PRAKTIKANTEN - INFOBROSCHÜRE

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "PRAKTIKANTEN - INFOBROSCHÜRE"

Transkript

1 PRAKTIKANTEN - INFOBROSCHÜRE

2 Vereinsbeschreibung Namibiakids e.v. Namibiakids e.v. ist ein anerkannt gemeinnütziger Verein mit z.z. bundesweit ca. 45 Mitgliedern. Die Projektleitung in Usakos arbeitet ebenso ehrenamtlich/ohne Vergütung wie wir in Deutschland. Die Spenden fließen zu 100% in die Projektarbeit. Wir betreuen Kinder aus sehr armen Verhältnissen aus dem Township Hakhaseb bei Usakos. Die Kinder wurden nach Bedürftigkeit von uns zusammen mit den Schulleitungen im Township ausgewählt. 2/3 der Kinder sind Volloder Halbwaisen, leben teilweise in Blechhütten ohne Wasser und Strom; schlafen auf dem Boden. Gewalt, Hunger, Missbrauch, Alkohol gehören zum Alltag der Kinder. Im Township liegen die geschätzten HIV/Aidsinfektionen bei ca 50%, die Arbeitslosigkeit über 70%. Selbst Schüler der höheren Klassenstufen können kaum lesen, buchstabieren geschweige denn die Amtssprache Englisch, da in den Familien meistens eine der vielen Stammessprachen oder Africaans gesprochen wird. Nach der Schule kommen die Kinder zu uns, bekommen ein vollwertiges Mittagessen welches von unseren Praktikanten zubereitet wird. Dabei werden wir durch Spenden von ortsansässigen Spendern unterstützt. Danach werden Hausaufgaben mit Unterstützung/Nachhilfe gemacht und Englisch- und Matheunterricht. Freies Spielen, Bastelangebote gehören ebenso zum Tagesablauf wie die Anleitung und Beachtung der Körperhygiene. HIV/Aids und Sexualaufklärung durch eine zertifizierte, einheimische Trainerin, bei uns als Hilfslehrerin angestellt, ist ein sehr wichtiges Thema. Die Eltern/Angehörigen der Kinder werden regelmässig besucht, da es oft Veränderungen gibt und Probleme werden besprochen, gemeinsam werden Lösungen gesucht. Praktikanten aus Deutschland, (die auch Flug, Unterkunft usw. selber finanzieren, unterstützen unsere Arbeit und sind wichtige Ansprechpartner für die Kinder. Was wir vor Ort tun:

3 unsere Arbeit in den Schulen unsere Praktikanten halten direkten Kontakt mit den Schulen vor Ort und sprechen mit den Lehrern die Probleme und Nöte der Kinder durch. Durch die enge Zusammenarbeit mit den Lehrern können wir eine intensive und effektive Ausbildung der Kids gewährleisten Wir finanzieren mit Spenden: Das Schulgeld, Schuluniform, Schulbücher und Materialien Essen für die Kinder. Gehalt für zwei einheimische Frauen, Erzieherin und Hilfslehrerin Fortbildungen wie z. Bsp. 1.Hilfe Kurs Strom, Gas, Wasser Arzt-und Behandlungskosten für die Kinder Unsere Arbeit im Township wir besuchen regelmäßig unsere Kids im Township und klären mit den Eltern die Fortschritte oder Probleme mit den Kindern. Durch den engen Kontakt mit den Angehörigen sind wir in der Lage auf jedes Problem unserer Kids einzugehen. Unsere Praktikanten haben die Möglichkeit direkt im Township zu wohnen um direkt am Geschehen zu sein Harald Braun Fotodesign unterstützt namibiakids e.v.

4 Unser Gebäude in Usakos: Untergebracht sind wir momentan in 3 Räumen eines Kindergartens im Township welches uns von der Stadt Usakos kostenlos überlassen wird. Dadurch das das Platzangebot in diesem Gebäude nicht sehr groß ist sind wir in unserem Betreuungsangebot sehr eingeschränkt Die Kosten für diesen Neubau in Höhe von ca ,- werden komplett durch Spenden finanziert. Ein Großteil der Kosten sind bereits duch einen Privatspender aus Deutschland finanziert worden. Unser Neubau Am 20. Oktober ist es soweit, der Bau des neuen Kinderhauses startet. Schirmherr Prof. Martin Herzog, Oberbürgermeister der Stadt Friedrichshafen a. D., ehemaliger Wirtschaftsminister von Baden Württemberg unterstützt das Projekt vor Ort. Im April 2012 hat der Verein nun ein Grundstück in Usakos, Namibia durch eine Spende erstehen können, auf dem ein eigenes Kinderhaus entstehen wird.

5 Harald Braun Fotodesign unterstützt namibiakids e.v.

6 Dein Praktikum bei Namibiakids Usakos liegt zwischen Windhoek und Swakopmund. Das Projekt befindet sich im Township Hakhaseb und hier werden Schüler zwischen 7 und 15 Jahren betreut. Die Kinder kommen aus dem ärmsten Teil von Hakhaseb, in dem über 3500 Menschen in den dort üblichen Wellblechhütten leben; davon sind 1500 Kinder. Viele von ihnen sind Aids-Waisen und teilen sich das Schicksal, von ihren Familien nicht ausreichend versorgt werden zu können. Vielen Eltern ist es nicht möglich, das Schulgeld und die Kosten für die Schuluniform aufzubringen. So sind die Kinder in Usakos anzutreffen, wo sie für den Lebensunterhalt betteln, anstatt in die Schule zu gehen. Das Ziel des Projektes ist es, diesen Kindern trotz der Armut Zugang zur Bildung zu ermöglichen ihnen eine Zukunftschance zu geben! Praktikumsbeschreibung Die Schüler sollen außerhalb der Schule begleitet und für ein eigenverantwortliches Leben angeleitet werden. Ein wichtiger Teil der pädagogischen Begleitung ist die Förderung der englischen Sprache und leben praktische Betreuung. Die Schwerpunkte der Tätigkeiten liegen vor allem bei der Hausaufgabenbetreuung mit defizitärem Arbeiten, Englisch- und Mathematikunterricht und bei der Freizeitbeschäftigung. Hierzu stehen uns die Räume eines Kindergartens zur Verfügung. Nach dem Schulunterricht nehmen die Kinder hier ihre Mahlzeiten ein und somit gehört die Vorbereitung des Essens mit zu den Praktikantenaufgaben. Je nach den eigenen Voraussetzungen und Fähigkeiten sollen Workshops und Projekte für die Kinder geplant und selbständig durchgeführt werden. Dies können Fußball-, Mal-, Musik-, Theater- und Umweltprojekte sein. Wer handwerkliche Fähigkeiten mitbringt kann auch diese, nach Absprache mit den Praxisbetreuern und der Projektleitung, gerne umsetzen. Der Wochenarbeitsplan ist für alle verbindlich. Anleitung und Aufklärung in der Körperhygiene sowie die HIV-Prävention sind wichtige Themen. Der Praktikant/in ist Ansprechpartner für die Kinder und Jugendlichen und begleitet sie ein Stück des Weges. Alle Tätigkeiten werden mit den Projektbetreuerinnen und Projektleitung in Usakos abgestimmt. Anforderungen Wir suchen engagierte Menschen, die Spaß und Erfahrung mit Kinder- und Jugendarbeit haben. Das Mindestalter ist 18 Jahre, nach oben sind keine Grenzen gesetzt. Englisch Kenntnisse sind selbstverständlich. Du solltest ein hohes Maß an Selbständigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Engagement mitbringen, ebenso Standhaftigkeit und Durchsetzungsvermögen. Die Bereitschaft, auf Menschen zugehen zu können und sie mit ihrer Kultur zu akzeptieren ist wichtig. Von daher sollten wir nicht europäische Maßstäbe anlegen, sondern die Kultur und die Bedürfnisse vor Ort berücksichtigen. Als Praktikant/in hast Du eine Vorbildfunktion und dessen solltest Du dir bewusst sein. Das Praktikum sollte mindestens 6 Wochen dauern, je länger umso besser. Bei einem Aufenthalt in Namibia über 90 Tagen muss rechtzeitig, 4 bis 6 Monate vorher, ein Visum beantragt werden. Nach Beendigung des Praktikums ist das Erstellen eines Tätigkeits- und Abschlussberichtes in schriftlicher Form verpflichtend. Dies ist für uns als Verein und Träger notwendig, um somit eine Rückmeldung zu erhalten, was in dem Projekt passiert, was von hier aus mit Spendengeldern unterstützt wird.

7 Anfallende Kosten Der Praktikant trägt die Kosten für: Hin-und Rückflug Auslandskranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung Unterkunft 75 Euro incl. Wasser und Strom pro Monat p.p. Selbstverpflegung und Taschengeld. Bitte denkt daran das der Shuttle vom Flughafen nach Usakos kostenpflichtig ist Bewerbung Die Bewerbung für ein Praktikum in schriftlicher Form per mit Lebenslauf, Foto und Motivationsschreiben an unsere Praktikantenbetreuerin. Bei Zusage von uns wirst Du eine Erklärung mit wichtigen Informationen erhalten, die an uns unterschrieben zurück geschickt wird. Wir werden dich so gut wie möglich auf den Auslandsaufenthalt vorbereiten. Informationen an folgende Mailadresse Liste von Praktikanten die euch gerne Informationen geben Lara Pacini Natalie Franitza Alina Scherers Charlotte Herchenröder Lina Dohmeyer Facebook Wir haben für Praktikanten auf unsere Namibiakids-Seite bei Facebook eine Seite für Praktikanten eingerichtet. Hier gibt es auch Infos, Bilder, Berichte von unseren Ehemaligen https://www.facebook. com/groups / / Informationen zur Buchung für Namibia Wenn ihr euere Reise plant könnt ihr euch gerne zur Reiseplanung, Flugbuchung usw. an folgende Adressen wenden. Flüge, Unterkünfte und Reiseinformationen erhaltet ihr auch über de Buchung über oder oder als Alternative hier erhalten wir 25 % Rabatt Buchung über Traudel Günther Harald Braun Fotodesign unterstützt namibiakids e.v.

8 Praktikantenunterkunft Infoadresse : Tina Weiwadel, Jodotours, 93 Victoria Street, Usakos Es gibt 3 verschiedene Unterkünfte: Die erste Unterkunft beinhaltet 2 Doppelschlafzimmer im Haus von Geraldine Evenson. Hier kann die Küche, Bad mit Waschmaschine, Garten mit benutzt werden. Wichtig Bei dieser Unterkunft, die in der Stadt liegt, müsst ihr mit 30 Minuten Fußweg zum Projekt rechnen. Die andere Variante ist ein Taxi zu nehmen. Da kostet eine Fahrt 7 N$, ist jedoch nicht immer pünktlich und zuverlässig. Die zweite Unterkunft befindet sich im Township Hakhaseb, fünf Gehminuten zum Projekt, im Haus von Julia Naobes. Es gibt ebenfalls 2 Doppelschlafzimmer. Küche und Bad mit Waschmaschine werden mit benutzt. Die Sitzgelegenheit vor dem Haus könnt ihr auch in Anspruch nehmen. Die dritte Unterkunft ist bei Zenobia. Die Bedingungen sind wie bei den beiden anderen Unterkünften. Im Frühjahr 2013 werden wir in Hakaseb ein Praktikantenhaus fertigstellen Aufgrund des Familienanschlusses seid ihr auf jeden Fall gut aufgehoben und habt sicherlich jemanden, der Euch über das Leben in Usakos Auskunft geben kann. Die Mietkosten betragen inklusive Wasser und Strom je Praktikant im Monat. Die Miete muss vor Ort an die Familien in Namibischen Dollar gezahlt werden. HAUS VON JULIA NAOBES KÜCHE VON JULIA NAOBES DOPPELZIMMER BEI JULIA NAOBES In einem Visumsantrag gebt Ihr bitte die Adresse von Tina an, denn das ist das Einfachste. Auch könnt Ihr zu Hause diese Adresse als Postadresse angeben, denn da kommt alles sicher an.(tina Weiwadel PO Box 306, Usakos, Namibia) Bitte geht davon aus, dass in Namibia der Standard ein anderer ist als in Deutschland. Im Township gibt es z.b. kein warmes Wasser, aber es lässt sich gut damit auskommen. WOHNZIMMER BEI JULIA NAOBES

9 Mitzubringen sind: Laken, Schlafsack, Handtücher Internet In den Unterkünften gibt es keinen Internet-Anschluss. Solltest Ihr einen Laptop mitnehmen wollen, so müsst Ihr Euch einen Surf-Stick in Namibia kaufen. Diesen gibt es dort in MTC-Geschäften. Siehe Information Telefon / Internet in dieser Mappe Solltet Ihr mit Euren Hochschulen, Familien etc. während Eures Praktikums skypen wollen oder müssen, so könnt Ihr in Usakos zu normalen Geschäftszeiten im Jugendhaus (Youth Centre) das Internet kostenfrei nutzen.(werktags von 7 17 Uhr, am Wochenende abhängig von den Security Men, die oft nicht da sind und den Schlüssel haben. Das Youth Centre liegt eine Querstr. vom Supermarkt entfernt und Tina kann Euch dann sicher sagen, wie Ihr dorthin kommt. Der Bürgermeister von Usakos, Akser Shudeni, hat diese Auskunft uns gegenüber gegeben und es wurde auch von vorangegangenen Praktikanten so praktiziert. Surfstick Namibia Um in Namibia mobil Surfen zu können gehst du wie folgt vor. 1) in irgend einem MTC-Shop eine Tango SIM-Karte kaufen 2) SIM gleich für Datentarif freischalten lassen 3) Airtime kaufen und aufladen 4) Nummer *147# wählen und Airtime in Datenvolumen umwandeln Einstellungen: APN: ppsinternet Username: ppsuser Password: ppsuser Es kann trotzdem Sinn machen, nicht alle Airtime auf Daten umzustellen. So kannst Du z.b. kostengünstig im Land telefonieren oder SMS senden Noch eine kleine aber wichtige Ergänzung: die o.a. Preise sind Netto, d.h. ohne die 15% VAT (Mehrwertsteuer), die Voucher die du zum Aufladen des Guthaben kaufst sind jedoch Brutto, also inkl. VAT. Du musst also entsprechend mehr (15%) MTC Tango Airtime Voucher kaufen um diese dann in Datenpakete umzuwandeln. Geld, Zahlungen, Kreditkarten usw. Es kann an namibischen Geldautomaten Geld mit Kredit- und teilweise Debitkarten abgehoben werden. Namibia nutzt seit Anfang 2009 das eigene System NamSwitch (vorher südafrikanisches SaSwitch). Aufgrund der Umstellung kam und kann es ab und an zu Problemen bei der Abhebung an Geldautomaten kommen. Grundsätzlich können pro Tag N$ 2000 abgehoben werden, bei Partnerbanken häufig auch bis zu N$ Am Flughafen Hosea Kutako ist nur ein ATM der Bank Windhoek zu finden! Standard Bank Maestro, Mastercard, Cirrus, Visa, Visa Electron, Visa Plus Bank Windhoek Visa, Visa Electron, Visa Plus; KEINE Mastercard & Töchter First National Bank Maestro, Mastercard, Cirrus, Visa, Visa Electron, Visa Plus Nedbank of Namibia Maestro, Mastercard, Cirrus, Visa, Visa Electron, Visa Plus Wer während seines kompletten Aufenthaltes immer kostenlos Geld abheben will, sollte zur dkb gehen (www.dkb.de). Man bekommt eine ec und Visa karte kostenlos und kann weltweit so oft man will, zu jeder zeit, mit der Visa Card immer kostenlos Geld abheben! Also weltweit 0 Euro!!! Infos zum Thema Bankkarten zum haben die Postbank und Deutsche Bank, mehr oder weniger heimlich, bei allen Kunden den Verfügungsrahmen für die Kartennutzung außerhalb der EU (+CH, ISL, NOR) auf 0 gesetzt. Das soll einem Betrug vorbeugen. Wer seine Karte dennoch z.b. in Namibia zum Abheben am ATM nutzen will, muss vorher auf individuellen Antrag den Verfügungsrahmen wieder erhöhen und einzelne Regionen/Länder frei schalten lassen! Harald Braun Fotodesign unterstützt namibiakids e.v.

10 Telefonieren in Namibia Mit der Telefonkarte die man in Deutschland nutzt wird es extrem teuer. Deshalb raten wir sich eine Telefonkarte in Namibia zu kaufen. Die beiden führenen Anbieter sind MTC und leo. Leo ist günstige, hat aber nicht die beste Netzabdeckung, deshalb raten wir zur Karte von MTC. Sie erhalten die Karte direkt am Flughafen im MTC Store. Bitte verlangen Sie die Traveler EU Tarife. 1 Minute nach Deutschland kostet ca. 5,50 N$, eine SMS ca. 1N$ Mittlerweile sind ca. 85 % der touristischen Routen telefonisch erreichbar. ( Stand Ende 2011 ) andere Verkaufsstellen von MTC finden sie hier: Wenn man mit der deutschen Handykarte telefoniert wählt man die +49 als Vorwahl und lässt dann die 0 bei der Vorwahl weg.

11 Informationen zum Tagesablauf Ablauf morgens vor der Ankunft der Kinder Aufgaben vorbereiten Alte Aufgaben korrigieren, die den Kindern in der Grouptime noch einmal gezeigt werden (aus Fehlern lernen) die orangenen Waschschüsseln zum Wasserhahn stellen Eine Schüssel mit Wasser und Waschmittel, eine nur mit Wasser das Essen auf die Teller verteilen Nudeln/ Reis/ Pap mit einem Becher, Fleisch mit dem Schöpflöffel. Auf jeden Teller kommt ein Löffel Im 5L Fusion-Kanister Juice mit Wasser mischen und auf die Becher verteilen (da die Kinder gerne kalten Juice trinken, empfiehlt es sich beide 5L -Kanister am Vortag zu füllen und im Kühlschrank kalt zu stellen)jedoch sollte unter allen Umständen vermieden werden, dass die Kinder sich am Vortag Flaschen mit Wasser in das Gefrierfach des Kühlschranks stellen, um dann am nächsten Tag das geeiste Wasser permanent zu lutschen, sogar beim Mittagessen : Ankunft der Kinder bis zum Lunch (13.30) können die Kinder spielen und malen (es gibt KEINEN Ball) die Kinder, die an diesem Tag duschen müssen (siehe Shower Plan) gehen sofort duschen die Kinder, die am folgenden Tag duschen müssen, müssen sofort ihre T-shirts und Handtücher waschen alle Kinder (bis auf die, die gewaschen haben) müssen vor dem Essen ihre T-shirts anziehen vor dem Essen wird von den Praktikanten die Seife verteilt und die Kinder waschen sich die Hände Kinder, die das T-Shirt nicht tragen, bekommen keine Seife wenn alle Kinder sitzen, klatscht ein Praktikant verschiedenen Rhythmen, welche die Kinder nachklatschen müssen gf. werden noch Ansagen gemacht, Geburtstage gefeiert etc. abwechselnd nehmen sich Jungs oder Mädchen zuerst das Essen aus der Küche (montags Mädchen, dienstags Jungs usw.) wer bis nicht da ist, bekommt nichts zu essen, er bekommt erst sein Essen nach der Grouptime, sonst kommen alle Kinder viel zu spät, wenn Jeder hat: Who wants to pray? Gebet (es muss ruhig sein!) Essen, die Praktikanten können mit am Tisch sitzen die Kinder spülen ihre Teller selbst nach dem Essen putzen sich die Kinder die Zähne Es gibt zwei Töpfe im Store Room für Mädchen und Jungs, die ihr rausstellen müsst Harald Braun Fotodesign unterstützt namibiakids e.v.

12 der Nachmittag Grouptime jeder Praktikant betreut seine eigene Gruppe, je nach Alter und Leistungsstand) ab etwa 14:00 Uhr und macht Hausaufgaben und die vorbereiteten Aufgabe Die Kinder räumen die Tische und Stühle in die anderen Räumeum ca Uhr kommen die Tische zurück in den Lunch room und es wird aufgeräumt jedes Kind muss einmal in der Woche einen Raum putzen (siehe Cleaning Plan); daran müsst ihr die Kinder erinnern (sie wollen natürlich lieber spielen als putzen) fertige und korrigierte Aufgaben kommen in die Files der Kinder mit Datum versehen restlichen Essen wird auf die Teller verteilt Je nach Menge teilen sich 2-4 Kinder einen Teller die gewaschenen T-shirts und Handtücher müssen reingeholt werden beim Aufräumen der Küche müssen de Praktikanten evtl. helfen um fünf Uhr singen alle gemeinsam ein Lied (1,2,3; 1,2,3; 1,2,3; we take out hands and put them in the sky, we clap our hands and say good bye) danach wird ggf. Obst verteilt der Nachmittag Cleaning Toiletten das Kind bekommt Handschuhe (nur 1 Kind pro Klo, Freunde, die helfen wollen, können den Boden wischen) Wasser und das jeweils vorhandene Putzmittel in die blaue Schüssel geben blau-weißes Tuch mit Ecken: Waschbecken für beides wird die Mischung in der blau-weißes Tuch ohne Ecken: Klos blauen Schüssel benutzt die Praktikanten sprühen die orangene Lösung aus der Sprühflasche ins Klo (Achtung: ätzend!) der Boden wird mit dem Mop mit dem braunen Stil gewischt (es gibt zwei davon, einen für jedes Bad) die Kinder müssen das Wasser später ausschütten Regeln siehe Wand im Lunch room den Ball bekommen die Kinder erst ab 16 Uhr bunte Pappe/ Transparentpapier gibt es nur am Freitag auch Musik ( Radio oder CD Player ) zum Tanzen wird nur freitags angestellt, sonst bekommt man sie nicht zu den Hausaufgaben die Kinder machen selber sauber es gibt zwei Besen und einen Handfeger, der in der Küche liegt Classroom 1-3 werden nur gefegt die orangenen Schüsseln sind nur fürs Waschen, die blauen zum Putzen der Klos Lunch room nach dem Mittagessen muss das für den Lunch Room zuständige Kind die Tische abwischen der Lunch Room wird nachmittags erst gefegt und dann gewischt in der Ecke in der Küche steht ein schwarzer Eimer mit einem roten Mop (nur für den Lunch Room), in den Eimer kommen Wasser und das jeweils vorhandene Bodenputzmittel

13 Sonstiges Ordner mit Schulaufgaben jedes Kind hat zwei Files, einen für Mathe und einen für Englisch, fertige Aufgaben kommen mit Datum versehen in den Ordner die beiden Ordner haben jeweils die gleiche Farbe (siehe Liste im store room) unbenutzte Ordner stehen im store room im Regal im Regal stehen drei Ordner für Mathe, Englisch und Spiele/Freizeit in den Ordner für Mathe und Englisch sind nach Themen sortierte Kopiervorlagen und fertig kopierte Aufgaben Informationsordner über die Kids Wir haben einen großen Ordner mit Informationen über die Kinder angelegt. Er befindet sich im Store Room im Regal und enthält Informationen über die Kinder, ihre familiäre Situation, ethnische Gruppe sowie Schulzeugnisse und Beurteilungen über die Entwicklung der Kinder (in Bezug auf schulische Leistungen und auf ihre Sozialkompetenz) sowohl von Lucresia als auch von uns Freiwilligen. Immer wenn ein Freiwilliger heimfährt kann er/ sie darin seine Einschätzung über die Entwicklung des Kindes festhalten und so den nächsten Freiwilligen einen leichteren Einstieg ermöglichen. T-Shirts und towels alle T-shirts und Handtücher haben jeweils eine Nummer pro Kind, eine entsprechende Liste hängt in Classroom 1 jedes Kind muss sein T-Shirt am Tag, bevor er/ sie duscht, waschen Kommunikation bei Streitereien müssen sich die Kinder entschuldigen, wenn sie sich weh getan haben, und sich dabei die Hand geben und in die Augen gucken ( Mean what you say! ) wenn sie etwas aus dem Store Room möchten, müssen sie fragen und Please sagen. Ansonsten geben nur die Praktikanten den Ball oder sonstige Spielsachen heraus. Zähneputzen Da viele Kinder sehr schlechte Zähne haben, haben wir angefangen, beim Zähneputzen anwesend zu sein, damit alle sich Kinder drei Minuten ordentlich die Zähne putzen (wenn viele Kinder da sind, kann eine Liste hilfreich sein). Hin und wieder haben wir außerdem unsere eigenen Zahnbürsten mitgebracht und den Kindern das Zähneputzen noch einmal vorgemacht. Geburtstage Tina und John bringen ein paar Tage vorher ein Geschenk vorbei vor dem Lunch wird das afrikanische Happy birthday gesungen und das Kind bekommt das Geschenk. Wenn Zeit ist, darf sich das Kind nach der Grouptime ein Spiel wünschen Harald Braun Fotodesign unterstützt namibiakids e.v.

14 Wochenablauf Montag Die Anwesenheitszeit im Projekt ist von 11 Uhr bis 17 Uhr. Unterrichtsbesuche, Vorbereitungen sind vor dieser Zeit zu treffen! es findet eine Mitarbeiterbesprechung statt (Planung der Woche und Reflexion der letzten Woche) jeweils ein Praktikant führt Protokoll, das dann an Ute und Tina und John geschickt wird der Cleaning Plan muss immer um zwei Stellen weiter gerückt werden, damit je ein Mädchen das Mädchenklo und ein Junge das Jungenklo putzt Mittwoch Sandwich-Tag: das Brot könnt ihr, wenn keins von Tina und John gekauft wurde, im Shop im Township kaufen (8 für 30 Kinder) die Kosten werden angeschrieben und Tina und John bezahlen am Monatsende Peanut Butter und Jam kaufen Tina und John, oft auch das Brot die Praktikanten schmieren die Sandwichs Freitags Freitags ist keine Grouptimedeshalb vorher Projekte/ Aktionen besprechen und ggf. vorbereiten durchgeführte Projekte werden auf die Liste im Store Room geschrieben und mit Datum versehen Sonstiges für die Praktikanten Handys, Smartphones und Kameras bitte unbedingt nicht mit ins Projekt nehmen, oder für die Kinder nicht sichtbar aufbewahren ( Diebstahlgefahr ), schon gar nicht in der Zeit, in der die Kinder anwesend sind, benutzen oder sogar den Kindern zum Spielen geben. Es ist vorteilhaft sich mit den Grundschulen im Township in Verbindung zu setzen ( sind solchen Anfragen durchaus aufgeschlossen ), um vormittags am Unterricht der Kinder teilzunehmen, bzw. nur zuhören, welcher Leistungsstand bei den einzeln Kinder vorhanden ist. Das hilft sehr die Aufgaben für den Nachmittag vorzubereiten, ( siehe Punkt 1 im Tagesablauf ) Manchmal sagen die Kinder: das haben wir in der Schule noch nicht behandelt, was nicht immer der Wahrheit entspricht.

15 Praktikanten Vereinbarung Vereinbarung zwischen dem Praktikanten/der Praktikantin Name Geburtsdatum: Anschrift : Tel./Home/mobil : Anschrift der nächsten Angehörigen: Praktikum in der Zeit von bis bei namibiakids Usakos/Namibia Vertragsadresse Namibiakids e.v. Schanzstr Friedrichshafen Tel Fax Das Praktikum wird auf eigenes, gesundheitliches Risiko durchgeführt. Regressansprüche bestehen nicht. Ich versichere, dass ich Kranken-und Haftpflichtversicherung abgeschlossen habe und dass ich für alle von mir verursachten Schäden oder Beschädigungen aufkomme. Ich erkläre hiermit, dass ich alle Informationen zum Praktikum zur Kenntnis genommen habe und mit den Bedingungen einverstanden bin und mich an die Regeln halten werde. Diese sind in Das Projekt sehr genau beschrieben. Sollte dies nicht passieren, wird sich Namibiakids Usakos vorbehalten, das Praktikum nach einer Probezeit von 4 Wochen vorzeitig zu beenden Datum Unterschrift Harald Braun Fotodesign unterstützt namibiakids e.v.

16 Unsere Kontaktadresse Namibiakids e.v. Traudel Günther Schanzstr Friedrichshafen phone mail zweite Vorsitzende ( Praktikanten ) Ute Lebschi Rosestrasse Langenargen phone mail Namibiakids e.v West Harald Braun Kleestrasse Moers phone mobil mail Eingetragen beim Vereinsregistergericht Tettnang NR. 851 Finanzamt Friedrichshafen, Steuer-Nr /0748 Anerkannte Gemeinnützigkeit, Freistellungsbescheid vom Spendenkonto Sparkasse Bodensee BLZ IBAN: DE SWIFT-BIC.: SOLADES1KNZ Harald Braun Fotodesign unterstützt namibiakids e.v.

PRAKTIKANTEN - INFOBROSCHÜRE

PRAKTIKANTEN - INFOBROSCHÜRE PRAKTIKANTEN - INFOBROSCHÜRE Version 08.03.2013 Vereinsbeschreibung Namibiakids e.v. Namibiakids e.v. ist ein anerkannt gemeinnütziger Verein mit z.z. bundesweit ca. 45 Mitgliedern. Die Projektleitung

Mehr

PROJEKTBESCHREIBUNG. www.namibiakids.com

PROJEKTBESCHREIBUNG. www.namibiakids.com PROJEKTBESCHREIBUNG www.namibiakids.com Vereinsbeschreibung Namibiakids e.v. Namibiakids e.v. ist ein anerkannt gemeinnütziger Verein mit z.z. bundesweit ca. 45 Mitgliedern in Deutschland. Unser Verein

Mehr

Durch unsere ehrenamtliche Tätigkeit können wir ganz auf die Vermittlungsgebühr verzichten. Eure Reise geschieht in Eigenverantwortung.

Durch unsere ehrenamtliche Tätigkeit können wir ganz auf die Vermittlungsgebühr verzichten. Eure Reise geschieht in Eigenverantwortung. Durch unsere ehrenamtliche Tätigkeit können wir ganz auf die Vermittlungsgebühr verzichten. Eure Reise geschieht in Eigenverantwortung. Welche Versicherungen sind erforderlich? Du musst auf jeden Fall

Mehr

Wie wohn ich und wie wohnst du?

Wie wohn ich und wie wohnst du? Wie wohn ich und wie wohnst du? Beschreibe, wie es bei dir zuhause aussieht: (Welche Zimmer gibt es in eurer Wohnung? Wer benutzt die Räume? Welche Räume findest du besonders wichtig? Welche Zimmer findest

Mehr

Verlässliche Grundschule. mit Mittagessen. und. Hausaufgabenbetreuung

Verlässliche Grundschule. mit Mittagessen. und. Hausaufgabenbetreuung Verlässliche Grundschule mit Mittagessen und Hausaufgabenbetreuung Neue Angebote der verlässlichen Grundschule ab September 2014 Die Gemeinde Klettgau erweitert das Betreuungsangebot der verlässlichen

Mehr

Aupair-Personalbogen

Aupair-Personalbogen Aupair-Personalbogen (Bitte in Druckbuchstaben ausfüllen) 1. Angaben zu Deiner Person: Name Vorname Geschlecht männlich weiblich Staatsangehörigkeit Geburtsdatum/-ort Wohnadresse Familienstand Kinder Religion

Mehr

1. Schreiben Sie die Wörter richtig. Schreiben Sie auch der, das, die. ( S.61)

1. Schreiben Sie die Wörter richtig. Schreiben Sie auch der, das, die. ( S.61) Lektion 6 Einkaufen 1. Schreiben Sie die Wörter richtig. Schreiben Sie auch der, das, die. ( S.61) a) buchlunghand die Buchhandlung g) gemetzrei b) menstandblu h) quebouti c) hauskauf i) theapoke d) permarktsu

Mehr

Das Lernen lernen. Materialien für Eltern und Kinder

Das Lernen lernen. Materialien für Eltern und Kinder Grundschule Königslutter Das Lernen lernen Materialien für Eltern und Kinder Diese Informationen wurden von der Driebeschule entwickelt und zusammengestellt, um insbesondere die Eltern für den Bereich

Mehr

Ein Projekt des gemeinnützigen Freiburger Vereins ISIBINDI e.v. und der Namibian Basketball Federation

Ein Projekt des gemeinnützigen Freiburger Vereins ISIBINDI e.v. und der Namibian Basketball Federation Ein Projekt des gemeinnützigen Freiburger Vereins ISIBINDI e.v. und der Namibian Basketball Federation Basketball Artists School 2 / 14 Präsentation 1. Die Basketball Artists School Allgemeine Informationen

Mehr

INFORMATIONEN FÜR ELTERN

INFORMATIONEN FÜR ELTERN INFORMATIONEN FÜR ELTERN Wir freuen uns sehr, dass Sie Ihr Kind bei einer unserer Sprachreisen angemeldet und uns damit Ihr Vertrauen ausgesprochen haben. Unser Anliegen ist es, Ihrem Kind schöne und zugleich

Mehr

1 Begrüßung, Vorstellung, Familie Приветствие, представление, семья

1 Begrüßung, Vorstellung, Familie Приветствие, представление, семья 1 Begrüßung, Vorstellung, Familie Приветствие, представление, семья Willkommen Добро пожаловать! Tschüss Пока! Bitte пожалуйста Hallo Привет! Danke спасибо Auf Wiedersehen До свидания! Wie geht es dir?

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Projekte Tabellenkalkulation und Datenbank

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Projekte Tabellenkalkulation und Datenbank Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Projekte Tabellenkalkulation und Datenbank Das komplette Material finden Sie hier: Download bei School-Scout.de Inhaltsverzeichnis:

Mehr

Das Präsens. (*nicht l, r) ich arbeite ich atme du arbeitest du atmest -est man arbeitet man atmet -et wir arbeiten

Das Präsens. (*nicht l, r) ich arbeite ich atme du arbeitest du atmest -est man arbeitet man atmet -et wir arbeiten Das Präsens 1 Das Verb 1.1 Das Präsens Die meisten Verben bilden das Präsens wie das Verb lernen: lernen (Infinitiv) Person Personalpronomen Stamm + Endung ich lerne 1. ich lern- -e du lernst Singular

Mehr

Volunteering für help2kids in Tansania

Volunteering für help2kids in Tansania Volunteering für help2kids in Tansania Ein Volunteering für help2kids in Tansania bietet Dir die einzigartige Möglichkeit "hinter die Kulissen" eines Landes in Afrika zu schauen. Du wirst von uns in die

Mehr

Liebe Schüler, Eltern und Lehrer des SMG,

Liebe Schüler, Eltern und Lehrer des SMG, Liebe Schüler, Eltern und Lehrer des SMG, ab diesem Schuljahr möchten wir unter dem Motto SuS Schüler unterstützen Schüler eine Förderung für Schüler von Schülern anbieten. Wir haben uns bewusst gegen

Mehr

Vereinbarungen zwischen Eltern und Jugendlichen

Vereinbarungen zwischen Eltern und Jugendlichen Vereinbarungen zwischen Eltern und Jugendlichen Drucken Sie je eine Kopie pro Familienmitglied aus und lassen Sie jedes Familienmitglied seine Kopie ausfüllen. Eltern mit Kindern verschieden Alters sollten

Mehr

Mathematik. Caroline Kölbl Erasmus

Mathematik. Caroline Kölbl Erasmus Erfahrungsbericht zum Auslandsstudium/ praktikum A. Angaben zur Person Name: Vorame: Email: Schmalkalt Susanne susi.sm@hotmail.de B. Studium Studienfach: Semsterzahl (zu Beginn des Auslandsaufenthaltes):

Mehr

Mein Englisch Portfolio für die Grundschule

Mein Englisch Portfolio für die Grundschule 4 Mein Englisch Portfolio für die Grundschule Ich und meine Sprachen Schreibe hier auf, welche Sprachen du schon kennst. Diese Sprache(n) kann ich verstehen: Diese Sprache(n) kann ich sprechen: Diese Sprache(n)

Mehr

HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION. German Continuers. (Section I Listening and Responding) Transcript

HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION. German Continuers. (Section I Listening and Responding) Transcript 2014 HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION German Continuers (Section I Listening and Responding) Transcript Familiarisation Text Heh, Stefan, wohnt deine Schwester immer noch in England? Ja, sie arbeitet

Mehr

Schulprojekt von BnM Nepal in Kathmandu Education Campaign In Nepal

Schulprojekt von BnM Nepal in Kathmandu Education Campaign In Nepal Schulprojekt von BnM Nepal in Kathmandu Education Campaign In Nepal Die Event- und Trekking Agentur Bewegung nach Mass mit Sitz in Zug engagiert sich für Bildung für benachteiligte Kinder in Nepal. Gemeinsam

Mehr

Bewerbung für die Teilnahme am Camp Die Technik-Checker

Bewerbung für die Teilnahme am Camp Die Technik-Checker Bewerbung für die Teilnahme am Camp Die Technik-Checker Bitte vollständig und gut leserlich ausfüllen! Angaben zu deiner Person Familienname Vorname Geburtsdatum Straße/Hausnummer PLZ Ort Telefon E-Mail

Mehr

German Beginners (Section I Listening) Transcript

German Beginners (Section I Listening) Transcript 2013 H I G H E R S C H O O L C E R T I F I C A T E E X A M I N A T I O N German Beginners (Section I Listening) Transcript Familiarisation Text FEMALE: MALE: FEMALE: Peter, du weißt doch, dass Onkel Hans

Mehr

Fragebogen zum Auslandssemester

Fragebogen zum Auslandssemester Fragebogen zum Auslandssemester Land Portugal Stadt Braga Universität Universidade do Minho Zeitraum 15.02.2013 06.07.2013 Fächer in Gießen Anglistik, Lusitanistik, Englische Fachdidaktik Fächer im Ausland

Mehr

Rehoboth Private School, Namibia Helena. Rehabilitationswissenschaft Master Lehramt Sonderpädagogik - 5. Fachsemester 20.01.2015-27.01.

Rehoboth Private School, Namibia Helena. Rehabilitationswissenschaft Master Lehramt Sonderpädagogik - 5. Fachsemester 20.01.2015-27.01. Rehoboth Private School, Namibia Helena Rehabilitationswissenschaft Master Lehramt Sonderpädagogik - 5. Fachsemester 20.01.2015-27.01.2015 Rehoboth Private School - private Schule - bisher einzügig, 1.

Mehr

In einem Ort mit einer Aidsrate von 35% ist das lebenswichtig. Von den vielen

In einem Ort mit einer Aidsrate von 35% ist das lebenswichtig. Von den vielen Nr. 3/2010 Ausgabe August 2010 Liebe Freunde, Förderer und Interessierte, nun ist es schon eine Weile her, dass ich wieder zurück bin aus der namibischen Winterkälte bei Nachttemperaturen von - 2 C in

Mehr

Persönlicher Brief II./ Grammatiktraining

Persönlicher Brief II./ Grammatiktraining Persönlicher Brief II./ Grammatiktraining 1. Jana schreibt an Luisa einen Brief. Lesen Sie die Briefteile und bringen Sie sie in die richtige Reihenfolge. Liebe Luisa, D viel über dich gesprochen. Wir

Mehr

8.Kommuniongruppenstunde Thema: Beichte

8.Kommuniongruppenstunde Thema: Beichte 8.Kommuniongruppenstunde Thema: Beichte Ziel der Stunde: Die Kinder erkennen den Wert der Beichte. Sie bereiten sich auf die Erstbeichte beim Pfarrer vor. Material: Spiegel in einer Schachtel Teppich,

Mehr

Fragebogen zum Auslandssemester

Fragebogen zum Auslandssemester Fragebogen zum Auslandssemester Land Russland Stadt Kaliningrad Universität Immanuel Kant University Zeitraum WS 2011/12 Fächer in Gießen Russisch, Port, BWL Russisch Sprachkurse, BWL: IT und Fächer im

Mehr

SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg

SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg SPD-Stadtratsfraktion, Goldbacher Straße 31, 63739 Aschaffenburg Telefon:0175/402 99 88 Ihr Ansprechpartner: Wolfgang Giegerich Aschaffenburg, 31.3.2015 Oberbürgermeister

Mehr

Vielen Dank für Ihr Interesse an einer ehrenamtlichen Tätigkeit (Freiwilliger) beim Weltjugendtag 2011 in Madrid

Vielen Dank für Ihr Interesse an einer ehrenamtlichen Tätigkeit (Freiwilliger) beim Weltjugendtag 2011 in Madrid Vorstand Marco Thoma Martin Lotz Christine Feller-Meschede Vielen Dank für Ihr Interesse an einer ehrenamtlichen Tätigkeit (Freiwilliger) beim Weltjugendtag 2011 in Madrid Hiermit können Sie Angaben zu

Mehr

THE BUDDY-GUIDE. Der Weg zum erfolgreichen Visumsantrag. Inhalt 1) KONTAKTAUFNAHME... 2 2) WICHTIGE DOKUMENTE... 3 3) ANKUNFT IN WIEN...

THE BUDDY-GUIDE. Der Weg zum erfolgreichen Visumsantrag. Inhalt 1) KONTAKTAUFNAHME... 2 2) WICHTIGE DOKUMENTE... 3 3) ANKUNFT IN WIEN... THE BUDDY-GUIDE Der Weg zum erfolgreichen Visumsantrag Inhalt 1) KONTAKTAUFNAHME... 2 2) WICHTIGE DOKUMENTE... 3 3) ANKUNFT IN WIEN... 4 4) ÄMTER... 5 5) VISUMSANTRAG... 6 6) SONSTIGES... 7 2014: Kobayashi

Mehr

Fragebogenstudie Vorbefragung 16.07.2007

Fragebogenstudie Vorbefragung 16.07.2007 Mobiles Lernen in der Praxis Eine Studie m Einsatz des Handys als Lernmedium im Unterricht Liebe Schülerin, lieber Schüler! In dem folgenden Fragebogen geht es um innovative Formen des Lernens und Lehrens

Mehr

Dissertationsvorhaben Begegnung, Bildung und Beratung für Familien im Stadtteil - eine exemplarisch- empirische Untersuchung-

Dissertationsvorhaben Begegnung, Bildung und Beratung für Familien im Stadtteil - eine exemplarisch- empirische Untersuchung- Code: N03 Geschlecht: 8 Frauen Institution: FZ Waldemarstraße, Deutschkurs von Sandra Datum: 01.06.2010, 9:00Uhr bis 12:15Uhr -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mehr

Schritte 4 international C4 8

Schritte 4 international C4 8 Schritte 4 international C4 8 An schnelle Paare können Sie die Karten unten austeilen. Die Partner schreiben auf die leeren Karten jeweils eigene Vorschläge, über die sie anschließend sprechen. Zusätzlich

Mehr

Wenn Väter und Mütter Ihre Kinder in unserer Schule gut betreut und versorgt wissen wollen, dann sind Sie bei uns richtig!

Wenn Väter und Mütter Ihre Kinder in unserer Schule gut betreut und versorgt wissen wollen, dann sind Sie bei uns richtig! Schulleitung Ühlingen Schulstr. 12 79777 Ühlingen Birkendorf Telefon 07743 / 920390 Fax 07743 / 9203920 poststelle@schluechttal.schule.bwl.de H. Zillessen - Rektor www.schluechttal-schule.de G r u n d

Mehr

Deine Kinder Lars & Laura

Deine Kinder Lars & Laura Bitte Hör auf! Deine Kinder Lars & Laura Dieses Buch gehört: Dieses Buch ist von: DHS Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen e. V. Westring 2, 59065 Hamm Tel. 02381/9015-0 Fax: 02381/9015-30 e-mail: info@dhs.de

Mehr

Erfahrungsbericht Auslandssemester an der University of Northampton

Erfahrungsbericht Auslandssemester an der University of Northampton Erfahrungsbericht Auslandssemester an der University of Northampton Name: Jasmin Solbeck Heimathochschule: Pädagogische Hochschule Weingarten Gasthochschule: University of Northampton Studienfächer: Deutsch,

Mehr

Wie alt bist du? 10-12 13-15 16-18. Wie alt sind Sie? 30-40 40-50 älter. Was bist du? Was sind Sie? Hast du ein eigenes Handy?

Wie alt bist du? 10-12 13-15 16-18. Wie alt sind Sie? 30-40 40-50 älter. Was bist du? Was sind Sie? Hast du ein eigenes Handy? Die Schülerinnen und Schüler führen Befragungen von Jugendlichen und Eltern durch, um die Einstellungen und Meinungen zum Thema Handy zu ermitteln. Abschließend werten sie die Ergebnisse selbst aus. Hinweis:

Mehr

Ein Freiwilligendienst in Deutschland

Ein Freiwilligendienst in Deutschland Ein Freiwilligendienst in Deutschland Wir freuen uns über Dein Interesse an einem Freiwilligendienst in Deutschland! Hier findest Du die wichtigsten Informationen zu Deiner Vorbereitung und zu einem Freiwilligen

Mehr

Erfahrungsbericht Doshisha Women s College of Liberal Arts, Kyoto, Japan im Winter-Semester 2003/2004 Stephanie Appel

Erfahrungsbericht Doshisha Women s College of Liberal Arts, Kyoto, Japan im Winter-Semester 2003/2004 Stephanie Appel Erfahrungsbericht Doshisha Women s College of Liberal Arts, Kyoto, Japan im Winter-Semester 2003/2004 Stephanie Appel Vor der Abreise Vor der Abreise nach Japan gibt es noch jede Menge zu planen und zu

Mehr

Untergebracht waren wir also in einer Art Studentenwohnheim mit Sportplatz und genügend Raum, drinnen zu arbeiten, die Kinder sollten nicht zuviel

Untergebracht waren wir also in einer Art Studentenwohnheim mit Sportplatz und genügend Raum, drinnen zu arbeiten, die Kinder sollten nicht zuviel Im Sommer 2008 habe ich an einem zweiwöchigen Workcamp der SCI-Partnerorganisation Jafra Youth Center in Syrien teilgenommen. Das Camp bestand aus einer mehrtägigen Vorbereitungsphase, in der die Organisation

Mehr

Der Praktikumsaustausch. (Individual NGSE) Informationen des Distrikts 1900. - Informationen für die Bewerber - Informationen für die Clubs

Der Praktikumsaustausch. (Individual NGSE) Informationen des Distrikts 1900. - Informationen für die Bewerber - Informationen für die Clubs Der Praktikumsaustausch (Individual NGSE) Informationen des Distrikts 1900 - Informationen für die Bewerber - Informationen für die Clubs Dr. Johannes Wamser Informationen für die Bewerber INFORMATIONEN

Mehr

SARUNLAPORN AUS THAILAND EINE BILDERGESCHICHTE

SARUNLAPORN AUS THAILAND EINE BILDERGESCHICHTE SARUNLAPORN AUS THAILAND EINE BILDERGESCHICHTE Sarunlaporns Großmutter arbeitet in der Produktion der Engel. Hier zeigt Sarunlaporn einige Bilder aus ihrem Leben. 01 HALLO! Ich heiße Sarunlaporn, bin das

Mehr

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1)

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Name: Datum: Was passt? Markieren Sie! (z.b.: 1 = d) heisst) 1 Wie du? a) bin b) bist c) heissen d) heisst Mein Name Sabine. a) bin b) hat c) heisst d) ist Und kommst

Mehr

Arbeitsblatt 2: Festlegen des Wenn-Dann-Plans. Arbeitsblatt 3: Beispiele von Zielen und Wenn-Dann-Plänen

Arbeitsblatt 2: Festlegen des Wenn-Dann-Plans. Arbeitsblatt 3: Beispiele von Zielen und Wenn-Dann-Plänen Materialien Informationsblatt für Eltern Arbeitsblatt 1: Welche Ziele hast Du? Arbeitsblatt 2: Festlegen des Wenn-Dann-Plans Arbeitsblatt 3: Beispiele von Zielen und Wenn-Dann-Plänen Beispiele für bearbeitete

Mehr

Emil-von-Behring-Gymnasium Spardorf Naturwissenschaftlich-technologisches und Sprachliches Gymnasium

Emil-von-Behring-Gymnasium Spardorf Naturwissenschaftlich-technologisches und Sprachliches Gymnasium Emil-von-Behring-Gymnasium Spardorf Naturwissenschaftlich-technologisches und Sprachliches Gymnasium Emil-von-Behring-Gymnasium, Buckenhofer Str. 5, 91080 Spardorf Tel.: 09131/ 53 69-0, Fax: 09131/53 69

Mehr

aystar Bedienungsanleitung www.ayyildiz.com

aystar Bedienungsanleitung www.ayyildiz.com aystar Bedienungsanleitung www.ayyildiz.com Willkommen beim Star unter den Prepaid-Tarifen! Herzlichen Glückwunsch! Jetzt ist es egal, ob deine Liebsten in Deutschland oder in der Türkei sind, denn mit

Mehr

1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt

1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt I. Válaszd ki a helyes megoldást! 1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt 2. Wessen Hut liegt auf dem Regal? a) Der Hut von Mann. b) Der Hut des Mann. c) Der Hut

Mehr

Veit-Ludwig-von-Seckendorff-Gymnasium Europaschule Meuselwitz. Lernen lernen Hilfe und Lerntipps für Schüler

Veit-Ludwig-von-Seckendorff-Gymnasium Europaschule Meuselwitz. Lernen lernen Hilfe und Lerntipps für Schüler Veit-Ludwig-von-Seckendorff-Gymnasium Europaschule Meuselwitz Lernen lernen Hilfe und Lerntipps für Schüler Inhaltsverzeichnis Lernen lernen...1 Die Farben der Fächer...2 Die Federmappe...2 Das Hausaufgabenheft...3

Mehr

A2 Lies den Text in A1b noch einmal. Welche Fragen kann man mit dem Text beantworten? Kreuze an und schreib die Antworten in dein Heft.

A2 Lies den Text in A1b noch einmal. Welche Fragen kann man mit dem Text beantworten? Kreuze an und schreib die Antworten in dein Heft. Seite 1 von 5 Text A: Elternzeit A1a Was bedeutet der Begriff Elternzeit? Was meinst du? Kreuze an. 1. Eltern bekommen vom Staat bezahlten Urlaub. Die Kinder sind im Kindergarten oder in der Schule und

Mehr

Schmusen und Kuscheln ist schön - aber nur, wenn ich es will.

Schmusen und Kuscheln ist schön - aber nur, wenn ich es will. Schmusen und Kuscheln ist schön - aber nur, wenn ich es will. Eine Broschüre für Mädchen und Jungen im Grundschulalter Beratungsstelle gegen sexualisierte Gewalt 02 28 63 55 24 Notruf, Beratung, Information,

Mehr

Datum: Pepe aus Ecuador

Datum: Pepe aus Ecuador Pepe aus Ecuador Ich bin 12 Jahre alt und arbeite auf einer Bananenplantage mit meinem Vater, meiner Mutter und zwei jüngeren Brüdern. Meine anderen vier Geschwister sind noch zu klein, um zu arbeiten.

Mehr

Betreuungs-Konzept. Tagesmutter Nina Peters Im Gerstenwinkel 13 59514 Welver. Telefon 02384 5213. Mobil 0160 6111692

Betreuungs-Konzept. Tagesmutter Nina Peters Im Gerstenwinkel 13 59514 Welver. Telefon 02384 5213. Mobil 0160 6111692 Betreuungs-Konzept Anschrift Tagesmutter Nina Peters Im Gerstenwinkel 13 59514 Welver Telefon 02384 5213 Mobil 0160 6111692 E-Mail Web tagesmutter.peters@googlemail.com http://www.tagesmutter-peters.de.tl

Mehr

Unit 4: Informationsblatt für Mini-Teachers (schwierige Laute sind unterstrichen)

Unit 4: Informationsblatt für Mini-Teachers (schwierige Laute sind unterstrichen) Unit 4: Informationsblatt für Mini-Teachers (schwierige Laute sind unterstrichen) Was ist euer Ziel? Das Ziel eurer Stunde ist es, die Zahlen zu wiederholen. Dafür habt ihr 20 Minuten Zeit. Wie könnt ihr

Mehr

ANLEITUNG RUFNUMMERPORTIERUNG

ANLEITUNG RUFNUMMERPORTIERUNG ANLEITUNG RUFNUMMERPORTIERUNG Deine bisherige Nummer mit zu Speach nehmen? Kein Problem! Du kannst die Rufnummer von Deinem alten Anbieter einfach mitnehmen. Folge einfach der Checkliste und schon kannst

Mehr

Hilfe für gehörlose Kinder in Afrika

Hilfe für gehörlose Kinder in Afrika Hilfe für gehörlose Kinder in Afrika Unterstützt vom Landesverband Bayern der Gehörlosen e. V. Dachverband der Gehörlosen- und Hörgeschädigtenvereine in Bayern Eine Kinderpatenschaft für gehörlose Kinder

Mehr

BSc. (Hons) Tourism and Hospitality Management

BSc. (Hons) Tourism and Hospitality Management BSc. (Hons) Tourism and Hospitality Management Cohort: BTHM/07/FT Year 2 Examinations for 2008 2009 Semester 1 / 2008 Semester 2 MODULE: Elective: GERMAN ll MODULE CODE: LANG 2102 Duration: 2 Hours Instructions

Mehr

EVANGELISCHES SCHULZENTRUM LEIPZIG in Trägerschaft des Evangelisch-Lutherischen Kirchenbezirks Leipzig

EVANGELISCHES SCHULZENTRUM LEIPZIG in Trägerschaft des Evangelisch-Lutherischen Kirchenbezirks Leipzig Bewerbung um einen Diakonischen Einsatz Sehr geehrte Damen und Herren, die Schülerin/der Schüler.. wohnhaft in.. besucht zurzeit die 10. Klasse unseres Gymnasiums. Vom 26. Januar bis 05. Februar 2015 werden

Mehr

Anmeldung und Vorbereitung für die Psychotherapie

Anmeldung und Vorbereitung für die Psychotherapie Psychotherapie für Kinder und Jugendliche Burkhard Fritsch Dipl.-Psychologe Gutenbergstraße 15a 87600 Kaufbeuren Tel.: 08341-9087460 Fax.: 08341-9087462 E-Mail: post@psychotherapie-fritsch.de Liebe Eltern,

Mehr

Die Kommission ist eine Leistungsgerechte Bezahlung und erfolgt am Ende eines jeden Arbeitstages

Die Kommission ist eine Leistungsgerechte Bezahlung und erfolgt am Ende eines jeden Arbeitstages Stellenausschreibung: Unsere Promoter sind verantwortlich für die Werbung und den Verkauf von unserer Lovely Island Ibiza BoatParty, unsere Lovely Island Ibiza Nature & Excursion und unsere Lovely Island

Mehr

KjG-Sommerlager für Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 15 Jahren in St. Leonhard im Pitztal/Tirol (Österreich) vom 11.07. 25.07.

KjG-Sommerlager für Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 15 Jahren in St. Leonhard im Pitztal/Tirol (Österreich) vom 11.07. 25.07. KjG-Sommerlager für Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 15 Jahren in St. Leonhard im Pitztal/Tirol (Österreich) vom 11.07. 25.07.2015 Liebe Kinder und Jugendliche, liebe Eltern, im Jahre 2015 bietet

Mehr

Oh la la, wie die Zeit vergeht. Heuer startet die 18. LUWEX in Kreuth, Europas größte Weiterbildung/Messe für Hufschmiede und Tierärzte.

Oh la la, wie die Zeit vergeht. Heuer startet die 18. LUWEX in Kreuth, Europas größte Weiterbildung/Messe für Hufschmiede und Tierärzte. Oh la la, wie die Zeit vergeht. Heuer startet die 18. LUWEX in Kreuth, Europas größte Weiterbildung/Messe für Hufschmiede und Tierärzte.. Unser Motto 2015 18. LUWEX die Hufkapsel Von Donnerstag an werden

Mehr

news } Sommerferien mit dem z4 in der Badi 4 Juli September 2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015

news } Sommerferien mit dem z4 in der Badi 4 Juli September 2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015 news Juli September 2015 } Kinder- und Jugendtreff neu einrichten 3 } Linda sagt «Tschüss», Emanuel & Annina «Hallo»! 6 } Sommerferien mit dem z4 in der

Mehr

[Type text] Lektion 7 Schritt A. Lernziel: über Fähigkeiten sprechen

[Type text] Lektion 7 Schritt A. Lernziel: über Fähigkeiten sprechen Lektion 7 Schritt A Lernziel: über Fähigkeiten sprechen Zeit Schritt Lehrer-/ Schüleraktivität Material/ Medien 2 Std. Einstimmung auf Der Lehrer stellt Fragen zu den Bildern A, B und C KB das Thema Bild

Mehr

Erfahrungsbericht Victoria University Melbourne. Wintersemester 12/13

Erfahrungsbericht Victoria University Melbourne. Wintersemester 12/13 Erfahrungsbericht Victoria University Melbourne Wintersemester 12/13 Inhalt 1. Vor dem Auslandssemester...3 1.1 Bewerbung...3 1.2 Anreise und Visum...4 1.3 Unterkunft...5 1.4 Kurse wählen...6 1.5 Sonstiges...6

Mehr

SOZIALPRAKTIKUM. Liebe Schülerinnen und Schüler des neunten Jahrgangs,

SOZIALPRAKTIKUM. Liebe Schülerinnen und Schüler des neunten Jahrgangs, SOZIALPRAKTIKUM Willhöden 74 / 22587 Hamburg Tel.: 040 / 86 60 10-0 Fax: 040 / 86 60 10 14 Informationen zum Sozialpraktikum März/April 2015 Zeitplan und to-do-liste Liebe Schülerinnen und Schüler des

Mehr

Summer School 2014 der China-NRW University Alliance Tongji Universität, Shanghai, China 3.08-30.08.14

Summer School 2014 der China-NRW University Alliance Tongji Universität, Shanghai, China 3.08-30.08.14 Titelbild Summer School 2014 der China-NRW University Alliance Tongji Universität, Shanghai, China 3.08-30.08.14 1 Foto der Hochschule / des Campus Die Tongji Universität ist eine Universität in Shanghai

Mehr

USA/Chester. Was waren Ihre persönlichen und akademischen Beweggründe für den Auslandsaufenthalt?

USA/Chester. Was waren Ihre persönlichen und akademischen Beweggründe für den Auslandsaufenthalt? Angaben zum Studium/Praktikum Studienfächer o. Vorhaben (z.b. Fachkurs) Englisch, ev. Religion Zielland/ Stadt USA/Chester Gastinstitution Widener University, PA Aufenthaltszeitraum (mm/jjjj bis mm/jjjj)

Mehr

Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2015

Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2015 Lebenshilfe Center Siegen Lebenshilfe Nordrhein-Westfalen www.lebenshilfe-nrw.de www.lebenshilfe-center.de Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2015 Ihr Kontakt zu uns Dieses Programm informiert

Mehr

Just relax! Als Au-pair in Neuseeland 5. November 08 bis 29. Mai 09

Just relax! Als Au-pair in Neuseeland 5. November 08 bis 29. Mai 09 Just relax! Als Au-pair in Neuseeland 5. November 08 bis 29. Mai 09 Name: Darina Gassner Alter: 20 Jahre Kommt aus: Thal bei Sulzberg Warum warst du im Ausland? Wann, wo und wie lange? Ich wusste schon

Mehr

Namasté! Liebe Mitglieder, Förderer und Freunde des Vereins Direkthilfe Nepal e.v.!

Namasté! Liebe Mitglieder, Förderer und Freunde des Vereins Direkthilfe Nepal e.v.! Rundbrief 2012/2013 Namasté! Liebe Mitglieder, Förderer und Freunde des Vereins Direkthilfe Nepal e.v.! Zuerst möchte ich mich bei Ihnen herzlich für Ihre dringend benötigte Unterstützung bedanken. Die

Mehr

Das Sparkonto. 2. Wenn du ein Sparkonto eröffnest, erhältst du als Nachweis ein.

Das Sparkonto. 2. Wenn du ein Sparkonto eröffnest, erhältst du als Nachweis ein. Das Sparkonto 1. Warum eröffnen Menschen Sparkonten? Weil sie Geld möchten. 2. Wenn du ein Sparkonto eröffnest, erhältst du als Nachweis ein. 3. Deine Ersparnisse sind auf einem Sparkonto sicherer als

Mehr

TEST DIAGNOSTYCZNY Z JĘZYKA NIEMIECKIEGO

TEST DIAGNOSTYCZNY Z JĘZYKA NIEMIECKIEGO TEST DIAGNOSTYCZNY Z JĘZYKA NIEMIECKIEGO Wybierz jedną prawidłową odpowiedź a, b, c lub d. 1. Wie du? Thomas. a) heißen b) heiße c) heißt d) heiß 2. kommen Sie? Aus Polen. a) Wo b) Woher c) Wer d) Wohin

Mehr

BEFRAGUNG DER ELTERN UND SCHÜLER DER STÄDTISCHEN WIRTSCHAFTSSCHULE NÜRNBERG. 16. Juni 2010 Julia Käser Philipp Nassmacher Berufsschule 4, Nürnberg

BEFRAGUNG DER ELTERN UND SCHÜLER DER STÄDTISCHEN WIRTSCHAFTSSCHULE NÜRNBERG. 16. Juni 2010 Julia Käser Philipp Nassmacher Berufsschule 4, Nürnberg BEFRAGUNG DER ELTERN UND SCHÜLER DER STÄDTISCHEN WIRTSCHAFTSSCHULE NÜRNBERG 16. Juni 2010 Julia Käser Philipp Nassmacher Berufsschule 4, Nürnberg AGENDA 1. STUDIENAUFBAU - ELTERNBEFRAGUNG - SCHÜLERBEFRAGUNG

Mehr

Aufgabe 2 Σχημάτιςε τον ενικό die Tasche - die Taschen. 1. die Schulen 2. die Schüler 3. die Zimmer 4. die Länder 5. die Männer

Aufgabe 2 Σχημάτιςε τον ενικό die Tasche - die Taschen. 1. die Schulen 2. die Schüler 3. die Zimmer 4. die Länder 5. die Männer Aufgabe 1 Πωσ λζγεται η γλώςςα 1. Man kommt aus Korea und spricht 2. Man kommt aus Bulgarien und spricht 3. Man kommt aus Albanien und spricht 4. Man kommt aus China und spricht 5. Man kommt aus Norwegen

Mehr

Mind-MapArbeitsblatt 1. Kaufen

Mind-MapArbeitsblatt 1. Kaufen Mind-MapArbeitsblatt 1 Kaufen Arbeitsblatt 2 Das Tomatenbeispiel Wir alle müssen täglich finanzielle Entscheidungen treffen und auch Martin hat heute die Aufgabe von seinen Eltern bekommen einkaufen zu

Mehr

Kindergarten Schillerhöhe

Kindergarten Schillerhöhe Kindergarten Schillerhöhe Kontaktdaten: Mozartstr. 7 72172 Sulz a.n. 07454/2789 Fax 07454/407 1380 kiga.schillerhoehe@sulz.de Kindergartenleitung: Marion Maluga-Loebnitz Öffnungszeiten: Montag, Dienstag,

Mehr

... Au-pair: Vermittlung im In- und Ausland, Beratung, Betreuung Internationaler Jugend-/Au-pair-Club Mädchen-Wohnheime A U - P A I R I N

... Au-pair: Vermittlung im In- und Ausland, Beratung, Betreuung Internationaler Jugend-/Au-pair-Club Mädchen-Wohnheime A U - P A I R I N ... Au-pair: Vermittlung im In- und Ausland, Beratung, Betreuung Internationaler Jugend-/Au-pair-Club Mädchen-Wohnheime A U - P A I R I N F R A N K R E I C H BEDINGUNGEN Au-pair kommt aus dem Französischen

Mehr

Die Reise durch deinen Wassertag

Die Reise durch deinen Wassertag Die Reise durch deinen Wassertag Lerne deinen Tag mit Wasser ganz neu kennen. Jede der Seifenblasen entführt dich zu einem anderen Moment deines Wassertags. Bestimmt hast du im Badezimmer schon mal ordentlich

Mehr

WILLKOMMEN IN ÖSTERREICH Kursmaterialien für den Einstieg in die deutsche Sprache Lösungen

WILLKOMMEN IN ÖSTERREICH Kursmaterialien für den Einstieg in die deutsche Sprache Lösungen WILLKOMMEN IN ÖSTERREICH Kursmaterialien für den Einstieg in die deutsche Sprache Lösungen Lektion 01: Begrüßung 3 Begrüßungen: Hallo! Guten Abend! Guten Morgen! Guten Tag! Verabschiedungen: Tschüss! Auf

Mehr

Erfahrungsbericht. Auslandssemester an der Victoria University in Melbourne, Australien

Erfahrungsbericht. Auslandssemester an der Victoria University in Melbourne, Australien Erfahrungsbericht Auslandssemester an der Victoria University in Melbourne, Australien Einleitung In diesem Erfahrungsbericht werde ich über mein Studium an der Victoria Universität in Melbourne, über

Mehr

Power-Child Campus, Kapstadt, Südafrika Alexandra. Rehabilitationswissenschaften Lehramt für Sonderpädagogische Förderung 6.

Power-Child Campus, Kapstadt, Südafrika Alexandra. Rehabilitationswissenschaften Lehramt für Sonderpädagogische Förderung 6. Power-Child Campus, Kapstadt, Südafrika Alexandra Rehabilitationswissenschaften Lehramt für Sonderpädagogische Förderung 6. Semester 28.08.2015 09.10.2015 Power-Child Campus Der Power-Child Campus befindet

Mehr

Freiformulierter Erfahrungsbericht

Freiformulierter Erfahrungsbericht Freiformulierter Erfahrungsbericht Studium oder Sprachkurs im Ausland Grunddaten Fakultät/ Fach: Jahr/Semester: Land: (Partner)Hochschule/ Institution: Dauer des Aufenthaltes: Sinologie 7 Semester Taiwan

Mehr

Da es abends nicht selten während den Hausaufgaben Stromausfall gab, wurde ein Stromgenerator angeschafft.

Da es abends nicht selten während den Hausaufgaben Stromausfall gab, wurde ein Stromgenerator angeschafft. Lisa Hils Mein Aufenthalt in Pematangsiantar/Indonesien: Nach dem Abitur beschloss ich, für mehrere Monate nach Indonesien zu gehen, um dort im Kinderheim der Organisation und Stiftung Bina Insani in Pematangsiantar

Mehr

Nutzungs-Bedingungen für das Atelier Augenhöhe

Nutzungs-Bedingungen für das Atelier Augenhöhe MEDIEN KUNST DESIGN Verein Augenhöhe Aargauerstrasse 80 Container 07 + 08 8048 Zürich 077 477 83 75 www.augenhoehe.ch info@augenhoehe.ch Leichte Sprache Nutzungs-Bedingungen für das Atelier Augenhöhe In

Mehr

Tipps fur Eure erfolgreiche Bewerbung. Sichere Ausbildung, gutes Geld, tolle Chancen

Tipps fur Eure erfolgreiche Bewerbung. Sichere Ausbildung, gutes Geld, tolle Chancen Tipps fur Eure erfolgreiche Bewerbung Sichere Ausbildung, gutes Geld, tolle Chancen Das muss in eure Bewerbungsunterlagen Anschreiben Lebenslauf Zeugnisse und Bescheinigungen Das kann in eure Bewerbungsunterlagen

Mehr

Allgemeine Anmeldeinformationen für die Teilnehmer am Sommerkurs 2011. SSTH Schweizerische Schule für Touristik und Hotellerie AG, Chur

Allgemeine Anmeldeinformationen für die Teilnehmer am Sommerkurs 2011. SSTH Schweizerische Schule für Touristik und Hotellerie AG, Chur Allgemeine Anmeldeinformationen für die Teilnehmer am Sommerkurs 2011, Chur Sonntag, 05. Juni 2011 Individuelle Anreise Schulhotel Passugg (Organisation durch Heimatschule) Montag, 06. Juni 2011 Unterrichtsbeginn

Mehr

Sprachschule ILA (Institut Linguistique Adenet)

Sprachschule ILA (Institut Linguistique Adenet) Chili-Sprachaufenthalte.ch Poststrasse 22-7000 Chur Tel. +41 (0) 81 353 47 32 Fax. + 41 (0) 81 353 47 86 info@chili-sprachaufenthalte.ch Sprachaufenthalt Frankreich: Montpellier Sprachschule ILA (Institut

Mehr

California Polytechnic State University, San Luis Obispo

California Polytechnic State University, San Luis Obispo Zwischenbericht California Polytechnic State University, San Luis Obispo Fall & Winter Quarter 2011/12 Wohnen Wer On-Campus wohnen möchte der sollte sich am besten schon deutlich im Voraus informieren.

Mehr

Allgemeine Informationen zum Mittagsbetreuungsangebot

Allgemeine Informationen zum Mittagsbetreuungsangebot Mittelpunkt - Grundschule - Dillbrecht Allgemeine Informationen zum Mittagsbetreuungsangebot In Kooperation mit Sankt Elisabeth Verein e.v. Marburg Stand September 2014 Betreuungsteam Annette Bedenbender

Mehr

Vorbereitungsworkshop Hamburg 24. Mai 2014. Herzlich Willkommen

Vorbereitungsworkshop Hamburg 24. Mai 2014. Herzlich Willkommen Herzlich Willkommen zum Vorbereitungsworkshop Vor der Ankunft Vorbereitung Visum Workshop Platzierung Vor der Ankunft- Visum Südafrika Anträge werden bearbeitet Argentinien Einreisegenehmigung g g Termin

Mehr

A2, Kap. 20, Einstieg. Kopiervorlage 20a: Freizeit. KL hat die Vorlage auf Folie kopiert. Gemeinsam werden die Abbildungen betrachtet und besprochen.

A2, Kap. 20, Einstieg. Kopiervorlage 20a: Freizeit. KL hat die Vorlage auf Folie kopiert. Gemeinsam werden die Abbildungen betrachtet und besprochen. Kopiervorlage 20a: Freizeit A2, Kap. 20, Einstieg KL hat die Vorlage auf Folie kopiert. Gemeinsam werden die Abbildungen betrachtet und besprochen. Seite 1 Kopiervorlage 20b: Meinungsäußerung A2, Kap.

Mehr

Freunde der THOMAS ENGEL-Stiftung

Freunde der THOMAS ENGEL-Stiftung Freunde der THOMAS ENGEL-Stiftung Nastätten e.v. United help for CHILDREN United help for CHILDRE Wenn wir die Welt verändern wollen, müssen wir damit bei den Kindern beginnen. www.thomasengel-stiftung.org

Mehr

Ein normaler Tag im CIMA - Kinderzentrum in Perú

Ein normaler Tag im CIMA - Kinderzentrum in Perú Ein normaler Tag im CIMA - Kinderzentrum in Perú Rechts auf dem Bild ist Fabricio Suin de la Cruz Miranda mit seinem Zwillingsbruder Jimmy zu sehen. Fabricio ist 11 Jahre alt und schon seit fast einem

Mehr

Erasmus - Erfahrungsbericht Istanbul Bilgi University Wirtschaftswissenschaften WS 2015/2016

Erasmus - Erfahrungsbericht Istanbul Bilgi University Wirtschaftswissenschaften WS 2015/2016 Erasmus - Erfahrungsbericht Istanbul Bilgi University Wirtschaftswissenschaften WS 2015/2016 Vorbereitungen Die Universität Würzburg schlägt für den Studiengang Wirtschaftswissenschaften ein Auslandssemester

Mehr

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Einstufungstest Teil 1 (Schritte 1 und 2) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 1 Guten Tag, ich bin Andreas Meier. Und wie Sie? Davide Mondini. a) heißt

Mehr

Seite 1 Das trägerübergreifende Persönliche Budget So können Menschen mit Behinderung mehr selber bestimmen

Seite 1 Das trägerübergreifende Persönliche Budget So können Menschen mit Behinderung mehr selber bestimmen Seite 1 Das trägerübergreifende Persönliche Budget So können Menschen mit Behinderung mehr selber bestimmen Seite 2 Inhaltsverzeichnis Seite 4 6 Vorwort von Olaf Scholz Bundesminister für Arbeit und Soziales

Mehr

Fragebogen zum Auslandssemester

Fragebogen zum Auslandssemester Fragebogen zum Auslandssemester Land Brasilien Stadt Salvador da Bahia Universidad Federal da Bahia Universität (UFBA) Zeitraum 1-2 Semester möglich Fächer in Gießen Spanisch, Portugiesisch, Kunstgeschichte

Mehr

Schulformbezogene Gesamtschule in Trägerschaft der Universitätsstadt Gießen

Schulformbezogene Gesamtschule in Trägerschaft der Universitätsstadt Gießen Liebe Schülerinnen und Schüler der Friedrich-Ebert-Schule, auch in diesem Schuljahr bieten wir Euch ein breites Angebot mit 50 Kursen für den Nachmittag und viele Förderangebote. Sucht Euch etwas Interessantes

Mehr

wir freuen uns, dass Sie Interesse haben und sich für den Schüleraustausch bewerben möchten.

wir freuen uns, dass Sie Interesse haben und sich für den Schüleraustausch bewerben möchten. Hinweise zum Ausfüllen der Formulare Schüleraustausch / Schülersprachreisen Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, wir freuen uns, dass Sie Interesse haben und sich für den Schüleraustausch bewerben

Mehr