PRAKTIKANTEN - INFOBROSCHÜRE

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "PRAKTIKANTEN - INFOBROSCHÜRE"

Transkript

1 PRAKTIKANTEN - INFOBROSCHÜRE

2 Vereinsbeschreibung Namibiakids e.v. Namibiakids e.v. ist ein anerkannt gemeinnütziger Verein mit z.z. bundesweit ca. 45 Mitgliedern. Die Projektleitung in Usakos arbeitet ebenso ehrenamtlich/ohne Vergütung wie wir in Deutschland. Die Spenden fließen zu 100% in die Projektarbeit. Wir betreuen Kinder aus sehr armen Verhältnissen aus dem Township Hakhaseb bei Usakos. Die Kinder wurden nach Bedürftigkeit von uns zusammen mit den Schulleitungen im Township ausgewählt. 2/3 der Kinder sind Volloder Halbwaisen, leben teilweise in Blechhütten ohne Wasser und Strom; schlafen auf dem Boden. Gewalt, Hunger, Missbrauch, Alkohol gehören zum Alltag der Kinder. Im Township liegen die geschätzten HIV/Aidsinfektionen bei ca 50%, die Arbeitslosigkeit über 70%. Selbst Schüler der höheren Klassenstufen können kaum lesen, buchstabieren geschweige denn die Amtssprache Englisch, da in den Familien meistens eine der vielen Stammessprachen oder Africaans gesprochen wird. Nach der Schule kommen die Kinder zu uns, bekommen ein vollwertiges Mittagessen welches von unseren Praktikanten zubereitet wird. Dabei werden wir durch Spenden von ortsansässigen Spendern unterstützt. Danach werden Hausaufgaben mit Unterstützung/Nachhilfe gemacht und Englisch- und Matheunterricht. Freies Spielen, Bastelangebote gehören ebenso zum Tagesablauf wie die Anleitung und Beachtung der Körperhygiene. HIV/Aids und Sexualaufklärung durch eine zertifizierte, einheimische Trainerin, bei uns als Hilfslehrerin angestellt, ist ein sehr wichtiges Thema. Die Eltern/Angehörigen der Kinder werden regelmässig besucht, da es oft Veränderungen gibt und Probleme werden besprochen, gemeinsam werden Lösungen gesucht. Praktikanten aus Deutschland, (die auch Flug, Unterkunft usw. selber finanzieren, unterstützen unsere Arbeit und sind wichtige Ansprechpartner für die Kinder. Was wir vor Ort tun:

3 unsere Arbeit in den Schulen unsere Praktikanten halten direkten Kontakt mit den Schulen vor Ort und sprechen mit den Lehrern die Probleme und Nöte der Kinder durch. Durch die enge Zusammenarbeit mit den Lehrern können wir eine intensive und effektive Ausbildung der Kids gewährleisten Wir finanzieren mit Spenden: Das Schulgeld, Schuluniform, Schulbücher und Materialien Essen für die Kinder. Gehalt für zwei einheimische Frauen, Erzieherin und Hilfslehrerin Fortbildungen wie z. Bsp. 1.Hilfe Kurs Strom, Gas, Wasser Arzt-und Behandlungskosten für die Kinder Unsere Arbeit im Township wir besuchen regelmäßig unsere Kids im Township und klären mit den Eltern die Fortschritte oder Probleme mit den Kindern. Durch den engen Kontakt mit den Angehörigen sind wir in der Lage auf jedes Problem unserer Kids einzugehen. Unsere Praktikanten haben die Möglichkeit direkt im Township zu wohnen um direkt am Geschehen zu sein Harald Braun Fotodesign unterstützt namibiakids e.v.

4 Unser Gebäude in Usakos: Untergebracht sind wir momentan in 3 Räumen eines Kindergartens im Township welches uns von der Stadt Usakos kostenlos überlassen wird. Dadurch das das Platzangebot in diesem Gebäude nicht sehr groß ist sind wir in unserem Betreuungsangebot sehr eingeschränkt Die Kosten für diesen Neubau in Höhe von ca ,- werden komplett durch Spenden finanziert. Ein Großteil der Kosten sind bereits duch einen Privatspender aus Deutschland finanziert worden. Unser Neubau Am 20. Oktober ist es soweit, der Bau des neuen Kinderhauses startet. Schirmherr Prof. Martin Herzog, Oberbürgermeister der Stadt Friedrichshafen a. D., ehemaliger Wirtschaftsminister von Baden Württemberg unterstützt das Projekt vor Ort. Im April 2012 hat der Verein nun ein Grundstück in Usakos, Namibia durch eine Spende erstehen können, auf dem ein eigenes Kinderhaus entstehen wird.

5 Harald Braun Fotodesign unterstützt namibiakids e.v.

6 Dein Praktikum bei Namibiakids Usakos liegt zwischen Windhoek und Swakopmund. Das Projekt befindet sich im Township Hakhaseb und hier werden Schüler zwischen 7 und 15 Jahren betreut. Die Kinder kommen aus dem ärmsten Teil von Hakhaseb, in dem über 3500 Menschen in den dort üblichen Wellblechhütten leben; davon sind 1500 Kinder. Viele von ihnen sind Aids-Waisen und teilen sich das Schicksal, von ihren Familien nicht ausreichend versorgt werden zu können. Vielen Eltern ist es nicht möglich, das Schulgeld und die Kosten für die Schuluniform aufzubringen. So sind die Kinder in Usakos anzutreffen, wo sie für den Lebensunterhalt betteln, anstatt in die Schule zu gehen. Das Ziel des Projektes ist es, diesen Kindern trotz der Armut Zugang zur Bildung zu ermöglichen ihnen eine Zukunftschance zu geben! Praktikumsbeschreibung Die Schüler sollen außerhalb der Schule begleitet und für ein eigenverantwortliches Leben angeleitet werden. Ein wichtiger Teil der pädagogischen Begleitung ist die Förderung der englischen Sprache und leben praktische Betreuung. Die Schwerpunkte der Tätigkeiten liegen vor allem bei der Hausaufgabenbetreuung mit defizitärem Arbeiten, Englisch- und Mathematikunterricht und bei der Freizeitbeschäftigung. Hierzu stehen uns die Räume eines Kindergartens zur Verfügung. Nach dem Schulunterricht nehmen die Kinder hier ihre Mahlzeiten ein und somit gehört die Vorbereitung des Essens mit zu den Praktikantenaufgaben. Je nach den eigenen Voraussetzungen und Fähigkeiten sollen Workshops und Projekte für die Kinder geplant und selbständig durchgeführt werden. Dies können Fußball-, Mal-, Musik-, Theater- und Umweltprojekte sein. Wer handwerkliche Fähigkeiten mitbringt kann auch diese, nach Absprache mit den Praxisbetreuern und der Projektleitung, gerne umsetzen. Der Wochenarbeitsplan ist für alle verbindlich. Anleitung und Aufklärung in der Körperhygiene sowie die HIV-Prävention sind wichtige Themen. Der Praktikant/in ist Ansprechpartner für die Kinder und Jugendlichen und begleitet sie ein Stück des Weges. Alle Tätigkeiten werden mit den Projektbetreuerinnen und Projektleitung in Usakos abgestimmt. Anforderungen Wir suchen engagierte Menschen, die Spaß und Erfahrung mit Kinder- und Jugendarbeit haben. Das Mindestalter ist 18 Jahre, nach oben sind keine Grenzen gesetzt. Englisch Kenntnisse sind selbstverständlich. Du solltest ein hohes Maß an Selbständigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Engagement mitbringen, ebenso Standhaftigkeit und Durchsetzungsvermögen. Die Bereitschaft, auf Menschen zugehen zu können und sie mit ihrer Kultur zu akzeptieren ist wichtig. Von daher sollten wir nicht europäische Maßstäbe anlegen, sondern die Kultur und die Bedürfnisse vor Ort berücksichtigen. Als Praktikant/in hast Du eine Vorbildfunktion und dessen solltest Du dir bewusst sein. Das Praktikum sollte mindestens 6 Wochen dauern, je länger umso besser. Bei einem Aufenthalt in Namibia über 90 Tagen muss rechtzeitig, 4 bis 6 Monate vorher, ein Visum beantragt werden. Nach Beendigung des Praktikums ist das Erstellen eines Tätigkeits- und Abschlussberichtes in schriftlicher Form verpflichtend. Dies ist für uns als Verein und Träger notwendig, um somit eine Rückmeldung zu erhalten, was in dem Projekt passiert, was von hier aus mit Spendengeldern unterstützt wird.

7 Anfallende Kosten Der Praktikant trägt die Kosten für: Hin-und Rückflug Auslandskranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung Unterkunft 75 Euro incl. Wasser und Strom pro Monat p.p. Selbstverpflegung und Taschengeld. Bitte denkt daran das der Shuttle vom Flughafen nach Usakos kostenpflichtig ist Bewerbung Die Bewerbung für ein Praktikum in schriftlicher Form per mit Lebenslauf, Foto und Motivationsschreiben an unsere Praktikantenbetreuerin. Bei Zusage von uns wirst Du eine Erklärung mit wichtigen Informationen erhalten, die an uns unterschrieben zurück geschickt wird. Wir werden dich so gut wie möglich auf den Auslandsaufenthalt vorbereiten. Informationen an folgende Mailadresse Liste von Praktikanten die euch gerne Informationen geben Lara Pacini Natalie Franitza Alina Scherers Charlotte Herchenröder Lina Dohmeyer Facebook Wir haben für Praktikanten auf unsere Namibiakids-Seite bei Facebook eine Seite für Praktikanten eingerichtet. Hier gibt es auch Infos, Bilder, Berichte von unseren Ehemaligen https://www.facebook. com/groups / / Informationen zur Buchung für Namibia Wenn ihr euere Reise plant könnt ihr euch gerne zur Reiseplanung, Flugbuchung usw. an folgende Adressen wenden. Flüge, Unterkünfte und Reiseinformationen erhaltet ihr auch über de Buchung über oder oder als Alternative hier erhalten wir 25 % Rabatt Buchung über Traudel Günther Harald Braun Fotodesign unterstützt namibiakids e.v.

8 Praktikantenunterkunft Infoadresse : Tina Weiwadel, Jodotours, 93 Victoria Street, Usakos Es gibt 3 verschiedene Unterkünfte: Die erste Unterkunft beinhaltet 2 Doppelschlafzimmer im Haus von Geraldine Evenson. Hier kann die Küche, Bad mit Waschmaschine, Garten mit benutzt werden. Wichtig Bei dieser Unterkunft, die in der Stadt liegt, müsst ihr mit 30 Minuten Fußweg zum Projekt rechnen. Die andere Variante ist ein Taxi zu nehmen. Da kostet eine Fahrt 7 N$, ist jedoch nicht immer pünktlich und zuverlässig. Die zweite Unterkunft befindet sich im Township Hakhaseb, fünf Gehminuten zum Projekt, im Haus von Julia Naobes. Es gibt ebenfalls 2 Doppelschlafzimmer. Küche und Bad mit Waschmaschine werden mit benutzt. Die Sitzgelegenheit vor dem Haus könnt ihr auch in Anspruch nehmen. Die dritte Unterkunft ist bei Zenobia. Die Bedingungen sind wie bei den beiden anderen Unterkünften. Im Frühjahr 2013 werden wir in Hakaseb ein Praktikantenhaus fertigstellen Aufgrund des Familienanschlusses seid ihr auf jeden Fall gut aufgehoben und habt sicherlich jemanden, der Euch über das Leben in Usakos Auskunft geben kann. Die Mietkosten betragen inklusive Wasser und Strom je Praktikant im Monat. Die Miete muss vor Ort an die Familien in Namibischen Dollar gezahlt werden. HAUS VON JULIA NAOBES KÜCHE VON JULIA NAOBES DOPPELZIMMER BEI JULIA NAOBES In einem Visumsantrag gebt Ihr bitte die Adresse von Tina an, denn das ist das Einfachste. Auch könnt Ihr zu Hause diese Adresse als Postadresse angeben, denn da kommt alles sicher an.(tina Weiwadel PO Box 306, Usakos, Namibia) Bitte geht davon aus, dass in Namibia der Standard ein anderer ist als in Deutschland. Im Township gibt es z.b. kein warmes Wasser, aber es lässt sich gut damit auskommen. WOHNZIMMER BEI JULIA NAOBES

9 Mitzubringen sind: Laken, Schlafsack, Handtücher Internet In den Unterkünften gibt es keinen Internet-Anschluss. Solltest Ihr einen Laptop mitnehmen wollen, so müsst Ihr Euch einen Surf-Stick in Namibia kaufen. Diesen gibt es dort in MTC-Geschäften. Siehe Information Telefon / Internet in dieser Mappe Solltet Ihr mit Euren Hochschulen, Familien etc. während Eures Praktikums skypen wollen oder müssen, so könnt Ihr in Usakos zu normalen Geschäftszeiten im Jugendhaus (Youth Centre) das Internet kostenfrei nutzen.(werktags von 7 17 Uhr, am Wochenende abhängig von den Security Men, die oft nicht da sind und den Schlüssel haben. Das Youth Centre liegt eine Querstr. vom Supermarkt entfernt und Tina kann Euch dann sicher sagen, wie Ihr dorthin kommt. Der Bürgermeister von Usakos, Akser Shudeni, hat diese Auskunft uns gegenüber gegeben und es wurde auch von vorangegangenen Praktikanten so praktiziert. Surfstick Namibia Um in Namibia mobil Surfen zu können gehst du wie folgt vor. 1) in irgend einem MTC-Shop eine Tango SIM-Karte kaufen 2) SIM gleich für Datentarif freischalten lassen 3) Airtime kaufen und aufladen 4) Nummer *147# wählen und Airtime in Datenvolumen umwandeln Einstellungen: APN: ppsinternet Username: ppsuser Password: ppsuser Es kann trotzdem Sinn machen, nicht alle Airtime auf Daten umzustellen. So kannst Du z.b. kostengünstig im Land telefonieren oder SMS senden Noch eine kleine aber wichtige Ergänzung: die o.a. Preise sind Netto, d.h. ohne die 15% VAT (Mehrwertsteuer), die Voucher die du zum Aufladen des Guthaben kaufst sind jedoch Brutto, also inkl. VAT. Du musst also entsprechend mehr (15%) MTC Tango Airtime Voucher kaufen um diese dann in Datenpakete umzuwandeln. Geld, Zahlungen, Kreditkarten usw. Es kann an namibischen Geldautomaten Geld mit Kredit- und teilweise Debitkarten abgehoben werden. Namibia nutzt seit Anfang 2009 das eigene System NamSwitch (vorher südafrikanisches SaSwitch). Aufgrund der Umstellung kam und kann es ab und an zu Problemen bei der Abhebung an Geldautomaten kommen. Grundsätzlich können pro Tag N$ 2000 abgehoben werden, bei Partnerbanken häufig auch bis zu N$ Am Flughafen Hosea Kutako ist nur ein ATM der Bank Windhoek zu finden! Standard Bank Maestro, Mastercard, Cirrus, Visa, Visa Electron, Visa Plus Bank Windhoek Visa, Visa Electron, Visa Plus; KEINE Mastercard & Töchter First National Bank Maestro, Mastercard, Cirrus, Visa, Visa Electron, Visa Plus Nedbank of Namibia Maestro, Mastercard, Cirrus, Visa, Visa Electron, Visa Plus Wer während seines kompletten Aufenthaltes immer kostenlos Geld abheben will, sollte zur dkb gehen (www.dkb.de). Man bekommt eine ec und Visa karte kostenlos und kann weltweit so oft man will, zu jeder zeit, mit der Visa Card immer kostenlos Geld abheben! Also weltweit 0 Euro!!! Infos zum Thema Bankkarten zum haben die Postbank und Deutsche Bank, mehr oder weniger heimlich, bei allen Kunden den Verfügungsrahmen für die Kartennutzung außerhalb der EU (+CH, ISL, NOR) auf 0 gesetzt. Das soll einem Betrug vorbeugen. Wer seine Karte dennoch z.b. in Namibia zum Abheben am ATM nutzen will, muss vorher auf individuellen Antrag den Verfügungsrahmen wieder erhöhen und einzelne Regionen/Länder frei schalten lassen! Harald Braun Fotodesign unterstützt namibiakids e.v.

10 Telefonieren in Namibia Mit der Telefonkarte die man in Deutschland nutzt wird es extrem teuer. Deshalb raten wir sich eine Telefonkarte in Namibia zu kaufen. Die beiden führenen Anbieter sind MTC und leo. Leo ist günstige, hat aber nicht die beste Netzabdeckung, deshalb raten wir zur Karte von MTC. Sie erhalten die Karte direkt am Flughafen im MTC Store. Bitte verlangen Sie die Traveler EU Tarife. 1 Minute nach Deutschland kostet ca. 5,50 N$, eine SMS ca. 1N$ Mittlerweile sind ca. 85 % der touristischen Routen telefonisch erreichbar. ( Stand Ende 2011 ) andere Verkaufsstellen von MTC finden sie hier: Wenn man mit der deutschen Handykarte telefoniert wählt man die +49 als Vorwahl und lässt dann die 0 bei der Vorwahl weg.

11 Informationen zum Tagesablauf Ablauf morgens vor der Ankunft der Kinder Aufgaben vorbereiten Alte Aufgaben korrigieren, die den Kindern in der Grouptime noch einmal gezeigt werden (aus Fehlern lernen) die orangenen Waschschüsseln zum Wasserhahn stellen Eine Schüssel mit Wasser und Waschmittel, eine nur mit Wasser das Essen auf die Teller verteilen Nudeln/ Reis/ Pap mit einem Becher, Fleisch mit dem Schöpflöffel. Auf jeden Teller kommt ein Löffel Im 5L Fusion-Kanister Juice mit Wasser mischen und auf die Becher verteilen (da die Kinder gerne kalten Juice trinken, empfiehlt es sich beide 5L -Kanister am Vortag zu füllen und im Kühlschrank kalt zu stellen)jedoch sollte unter allen Umständen vermieden werden, dass die Kinder sich am Vortag Flaschen mit Wasser in das Gefrierfach des Kühlschranks stellen, um dann am nächsten Tag das geeiste Wasser permanent zu lutschen, sogar beim Mittagessen : Ankunft der Kinder bis zum Lunch (13.30) können die Kinder spielen und malen (es gibt KEINEN Ball) die Kinder, die an diesem Tag duschen müssen (siehe Shower Plan) gehen sofort duschen die Kinder, die am folgenden Tag duschen müssen, müssen sofort ihre T-shirts und Handtücher waschen alle Kinder (bis auf die, die gewaschen haben) müssen vor dem Essen ihre T-shirts anziehen vor dem Essen wird von den Praktikanten die Seife verteilt und die Kinder waschen sich die Hände Kinder, die das T-Shirt nicht tragen, bekommen keine Seife wenn alle Kinder sitzen, klatscht ein Praktikant verschiedenen Rhythmen, welche die Kinder nachklatschen müssen gf. werden noch Ansagen gemacht, Geburtstage gefeiert etc. abwechselnd nehmen sich Jungs oder Mädchen zuerst das Essen aus der Küche (montags Mädchen, dienstags Jungs usw.) wer bis nicht da ist, bekommt nichts zu essen, er bekommt erst sein Essen nach der Grouptime, sonst kommen alle Kinder viel zu spät, wenn Jeder hat: Who wants to pray? Gebet (es muss ruhig sein!) Essen, die Praktikanten können mit am Tisch sitzen die Kinder spülen ihre Teller selbst nach dem Essen putzen sich die Kinder die Zähne Es gibt zwei Töpfe im Store Room für Mädchen und Jungs, die ihr rausstellen müsst Harald Braun Fotodesign unterstützt namibiakids e.v.

12 der Nachmittag Grouptime jeder Praktikant betreut seine eigene Gruppe, je nach Alter und Leistungsstand) ab etwa 14:00 Uhr und macht Hausaufgaben und die vorbereiteten Aufgabe Die Kinder räumen die Tische und Stühle in die anderen Räumeum ca Uhr kommen die Tische zurück in den Lunch room und es wird aufgeräumt jedes Kind muss einmal in der Woche einen Raum putzen (siehe Cleaning Plan); daran müsst ihr die Kinder erinnern (sie wollen natürlich lieber spielen als putzen) fertige und korrigierte Aufgaben kommen in die Files der Kinder mit Datum versehen restlichen Essen wird auf die Teller verteilt Je nach Menge teilen sich 2-4 Kinder einen Teller die gewaschenen T-shirts und Handtücher müssen reingeholt werden beim Aufräumen der Küche müssen de Praktikanten evtl. helfen um fünf Uhr singen alle gemeinsam ein Lied (1,2,3; 1,2,3; 1,2,3; we take out hands and put them in the sky, we clap our hands and say good bye) danach wird ggf. Obst verteilt der Nachmittag Cleaning Toiletten das Kind bekommt Handschuhe (nur 1 Kind pro Klo, Freunde, die helfen wollen, können den Boden wischen) Wasser und das jeweils vorhandene Putzmittel in die blaue Schüssel geben blau-weißes Tuch mit Ecken: Waschbecken für beides wird die Mischung in der blau-weißes Tuch ohne Ecken: Klos blauen Schüssel benutzt die Praktikanten sprühen die orangene Lösung aus der Sprühflasche ins Klo (Achtung: ätzend!) der Boden wird mit dem Mop mit dem braunen Stil gewischt (es gibt zwei davon, einen für jedes Bad) die Kinder müssen das Wasser später ausschütten Regeln siehe Wand im Lunch room den Ball bekommen die Kinder erst ab 16 Uhr bunte Pappe/ Transparentpapier gibt es nur am Freitag auch Musik ( Radio oder CD Player ) zum Tanzen wird nur freitags angestellt, sonst bekommt man sie nicht zu den Hausaufgaben die Kinder machen selber sauber es gibt zwei Besen und einen Handfeger, der in der Küche liegt Classroom 1-3 werden nur gefegt die orangenen Schüsseln sind nur fürs Waschen, die blauen zum Putzen der Klos Lunch room nach dem Mittagessen muss das für den Lunch Room zuständige Kind die Tische abwischen der Lunch Room wird nachmittags erst gefegt und dann gewischt in der Ecke in der Küche steht ein schwarzer Eimer mit einem roten Mop (nur für den Lunch Room), in den Eimer kommen Wasser und das jeweils vorhandene Bodenputzmittel

13 Sonstiges Ordner mit Schulaufgaben jedes Kind hat zwei Files, einen für Mathe und einen für Englisch, fertige Aufgaben kommen mit Datum versehen in den Ordner die beiden Ordner haben jeweils die gleiche Farbe (siehe Liste im store room) unbenutzte Ordner stehen im store room im Regal im Regal stehen drei Ordner für Mathe, Englisch und Spiele/Freizeit in den Ordner für Mathe und Englisch sind nach Themen sortierte Kopiervorlagen und fertig kopierte Aufgaben Informationsordner über die Kids Wir haben einen großen Ordner mit Informationen über die Kinder angelegt. Er befindet sich im Store Room im Regal und enthält Informationen über die Kinder, ihre familiäre Situation, ethnische Gruppe sowie Schulzeugnisse und Beurteilungen über die Entwicklung der Kinder (in Bezug auf schulische Leistungen und auf ihre Sozialkompetenz) sowohl von Lucresia als auch von uns Freiwilligen. Immer wenn ein Freiwilliger heimfährt kann er/ sie darin seine Einschätzung über die Entwicklung des Kindes festhalten und so den nächsten Freiwilligen einen leichteren Einstieg ermöglichen. T-Shirts und towels alle T-shirts und Handtücher haben jeweils eine Nummer pro Kind, eine entsprechende Liste hängt in Classroom 1 jedes Kind muss sein T-Shirt am Tag, bevor er/ sie duscht, waschen Kommunikation bei Streitereien müssen sich die Kinder entschuldigen, wenn sie sich weh getan haben, und sich dabei die Hand geben und in die Augen gucken ( Mean what you say! ) wenn sie etwas aus dem Store Room möchten, müssen sie fragen und Please sagen. Ansonsten geben nur die Praktikanten den Ball oder sonstige Spielsachen heraus. Zähneputzen Da viele Kinder sehr schlechte Zähne haben, haben wir angefangen, beim Zähneputzen anwesend zu sein, damit alle sich Kinder drei Minuten ordentlich die Zähne putzen (wenn viele Kinder da sind, kann eine Liste hilfreich sein). Hin und wieder haben wir außerdem unsere eigenen Zahnbürsten mitgebracht und den Kindern das Zähneputzen noch einmal vorgemacht. Geburtstage Tina und John bringen ein paar Tage vorher ein Geschenk vorbei vor dem Lunch wird das afrikanische Happy birthday gesungen und das Kind bekommt das Geschenk. Wenn Zeit ist, darf sich das Kind nach der Grouptime ein Spiel wünschen Harald Braun Fotodesign unterstützt namibiakids e.v.

14 Wochenablauf Montag Die Anwesenheitszeit im Projekt ist von 11 Uhr bis 17 Uhr. Unterrichtsbesuche, Vorbereitungen sind vor dieser Zeit zu treffen! es findet eine Mitarbeiterbesprechung statt (Planung der Woche und Reflexion der letzten Woche) jeweils ein Praktikant führt Protokoll, das dann an Ute und Tina und John geschickt wird der Cleaning Plan muss immer um zwei Stellen weiter gerückt werden, damit je ein Mädchen das Mädchenklo und ein Junge das Jungenklo putzt Mittwoch Sandwich-Tag: das Brot könnt ihr, wenn keins von Tina und John gekauft wurde, im Shop im Township kaufen (8 für 30 Kinder) die Kosten werden angeschrieben und Tina und John bezahlen am Monatsende Peanut Butter und Jam kaufen Tina und John, oft auch das Brot die Praktikanten schmieren die Sandwichs Freitags Freitags ist keine Grouptimedeshalb vorher Projekte/ Aktionen besprechen und ggf. vorbereiten durchgeführte Projekte werden auf die Liste im Store Room geschrieben und mit Datum versehen Sonstiges für die Praktikanten Handys, Smartphones und Kameras bitte unbedingt nicht mit ins Projekt nehmen, oder für die Kinder nicht sichtbar aufbewahren ( Diebstahlgefahr ), schon gar nicht in der Zeit, in der die Kinder anwesend sind, benutzen oder sogar den Kindern zum Spielen geben. Es ist vorteilhaft sich mit den Grundschulen im Township in Verbindung zu setzen ( sind solchen Anfragen durchaus aufgeschlossen ), um vormittags am Unterricht der Kinder teilzunehmen, bzw. nur zuhören, welcher Leistungsstand bei den einzeln Kinder vorhanden ist. Das hilft sehr die Aufgaben für den Nachmittag vorzubereiten, ( siehe Punkt 1 im Tagesablauf ) Manchmal sagen die Kinder: das haben wir in der Schule noch nicht behandelt, was nicht immer der Wahrheit entspricht.

15 Praktikanten Vereinbarung Vereinbarung zwischen dem Praktikanten/der Praktikantin Name Geburtsdatum: Anschrift : Tel./Home/mobil : Anschrift der nächsten Angehörigen: Praktikum in der Zeit von bis bei namibiakids Usakos/Namibia Vertragsadresse Namibiakids e.v. Schanzstr Friedrichshafen Tel Fax Das Praktikum wird auf eigenes, gesundheitliches Risiko durchgeführt. Regressansprüche bestehen nicht. Ich versichere, dass ich Kranken-und Haftpflichtversicherung abgeschlossen habe und dass ich für alle von mir verursachten Schäden oder Beschädigungen aufkomme. Ich erkläre hiermit, dass ich alle Informationen zum Praktikum zur Kenntnis genommen habe und mit den Bedingungen einverstanden bin und mich an die Regeln halten werde. Diese sind in Das Projekt sehr genau beschrieben. Sollte dies nicht passieren, wird sich Namibiakids Usakos vorbehalten, das Praktikum nach einer Probezeit von 4 Wochen vorzeitig zu beenden Datum Unterschrift Harald Braun Fotodesign unterstützt namibiakids e.v.

16 Unsere Kontaktadresse Namibiakids e.v. Traudel Günther Schanzstr Friedrichshafen phone mail zweite Vorsitzende ( Praktikanten ) Ute Lebschi Rosestrasse Langenargen phone mail Namibiakids e.v West Harald Braun Kleestrasse Moers phone mobil mail Eingetragen beim Vereinsregistergericht Tettnang NR. 851 Finanzamt Friedrichshafen, Steuer-Nr /0748 Anerkannte Gemeinnützigkeit, Freistellungsbescheid vom Spendenkonto Sparkasse Bodensee BLZ IBAN: DE SWIFT-BIC.: SOLADES1KNZ Harald Braun Fotodesign unterstützt namibiakids e.v.

PRAKTIKANTEN - INFOBROSCHÜRE

PRAKTIKANTEN - INFOBROSCHÜRE PRAKTIKANTEN - INFOBROSCHÜRE Version 08.03.2013 Vereinsbeschreibung Namibiakids e.v. Namibiakids e.v. ist ein anerkannt gemeinnütziger Verein mit z.z. bundesweit ca. 45 Mitgliedern. Die Projektleitung

Mehr

Verlässliche Grundschule. mit Mittagessen. und. Hausaufgabenbetreuung

Verlässliche Grundschule. mit Mittagessen. und. Hausaufgabenbetreuung Verlässliche Grundschule mit Mittagessen und Hausaufgabenbetreuung Neue Angebote der verlässlichen Grundschule ab September 2014 Die Gemeinde Klettgau erweitert das Betreuungsangebot der verlässlichen

Mehr

Die Reise durch deinen Wassertag

Die Reise durch deinen Wassertag Die Reise durch deinen Wassertag Lerne deinen Tag mit Wasser ganz neu kennen. Jede der Seifenblasen entführt dich zu einem anderen Moment deines Wassertags. Bestimmt hast du im Badezimmer schon mal ordentlich

Mehr

German Beginners (Section I Listening) Transcript

German Beginners (Section I Listening) Transcript 2013 H I G H E R S C H O O L C E R T I F I C A T E E X A M I N A T I O N German Beginners (Section I Listening) Transcript Familiarisation Text FEMALE: MALE: FEMALE: Peter, du weißt doch, dass Onkel Hans

Mehr

Fragebogen zum Auslandssemester

Fragebogen zum Auslandssemester Fragebogen zum Auslandssemester Land Russland Stadt Kaliningrad Universität Immanuel Kant University Zeitraum WS 2011/12 Fächer in Gießen Russisch, Port, BWL Russisch Sprachkurse, BWL: IT und Fächer im

Mehr

Schritte 4 international C4 8

Schritte 4 international C4 8 Schritte 4 international C4 8 An schnelle Paare können Sie die Karten unten austeilen. Die Partner schreiben auf die leeren Karten jeweils eigene Vorschläge, über die sie anschließend sprechen. Zusätzlich

Mehr

Erfahrungsbericht Victoria University Melbourne. Wintersemester 12/13

Erfahrungsbericht Victoria University Melbourne. Wintersemester 12/13 Erfahrungsbericht Victoria University Melbourne Wintersemester 12/13 Inhalt 1. Vor dem Auslandssemester...3 1.1 Bewerbung...3 1.2 Anreise und Visum...4 1.3 Unterkunft...5 1.4 Kurse wählen...6 1.5 Sonstiges...6

Mehr

Ein Freiwilligendienst in Deutschland

Ein Freiwilligendienst in Deutschland Ein Freiwilligendienst in Deutschland Wir freuen uns über Dein Interesse an einem Freiwilligendienst in Deutschland! Hier findest Du die wichtigsten Informationen zu Deiner Vorbereitung und zu einem Freiwilligen

Mehr

To-Do-Liste für Tutoren im Sommersemester 2014

To-Do-Liste für Tutoren im Sommersemester 2014 To-Do-Liste für Tutoren im Sommersemester 2014 Liebe Tutoren, wir freuen uns, dass ihr in diesem Semester die Betreuung eines Austauschstudenten übernehmen werdet. Im Folgenden haben wir für euch eine

Mehr

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1)

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Name: Datum: Was passt? Markieren Sie! (z.b.: 1 = d) heisst) 1 Wie du? a) bin b) bist c) heissen d) heisst Mein Name Sabine. a) bin b) hat c) heisst d) ist Und kommst

Mehr

SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg

SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg SPD-Stadtratsfraktion, Goldbacher Straße 31, 63739 Aschaffenburg Telefon:0175/402 99 88 Ihr Ansprechpartner: Wolfgang Giegerich Aschaffenburg, 31.3.2015 Oberbürgermeister

Mehr

Es gibt verschiedene kleine Läden u.a. 3 Supermärkte, ein kleines Krankenhaus, eine Post, Restaurant 'Tree House' und eine Tankstelle.

Es gibt verschiedene kleine Läden u.a. 3 Supermärkte, ein kleines Krankenhaus, eine Post, Restaurant 'Tree House' und eine Tankstelle. Was muss ich bei meiner Bewerbung beachten? Sende bitte Deine Bewerbung auf Englisch per E-Mail als CV mit Foto und Angaben zu deiner Motivation und deiner gewünschten Aufenthaltsdauer an Marianne Izaaks

Mehr

Schulprojekt von BnM Nepal in Kathmandu Education Campaign In Nepal

Schulprojekt von BnM Nepal in Kathmandu Education Campaign In Nepal Schulprojekt von BnM Nepal in Kathmandu Education Campaign In Nepal Die Event- und Trekking Agentur Bewegung nach Mass mit Sitz in Zug engagiert sich für Bildung für benachteiligte Kinder in Nepal. Gemeinsam

Mehr

Deine Kinder Lars & Laura

Deine Kinder Lars & Laura Bitte Hör auf! Deine Kinder Lars & Laura Dieses Buch gehört: Dieses Buch ist von: DHS Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen e. V. Westring 2, 59065 Hamm Tel. 02381/9015-0 Fax: 02381/9015-30 e-mail: info@dhs.de

Mehr

Mathematik. Caroline Kölbl Erasmus

Mathematik. Caroline Kölbl Erasmus Erfahrungsbericht zum Auslandsstudium/ praktikum A. Angaben zur Person Name: Vorame: Email: Schmalkalt Susanne susi.sm@hotmail.de B. Studium Studienfach: Semsterzahl (zu Beginn des Auslandsaufenthaltes):

Mehr

[Type text] Lektion 7 Schritt A. Lernziel: über Fähigkeiten sprechen

[Type text] Lektion 7 Schritt A. Lernziel: über Fähigkeiten sprechen Lektion 7 Schritt A Lernziel: über Fähigkeiten sprechen Zeit Schritt Lehrer-/ Schüleraktivität Material/ Medien 2 Std. Einstimmung auf Der Lehrer stellt Fragen zu den Bildern A, B und C KB das Thema Bild

Mehr

Erfahrungsbericht Doshisha Women s College of Liberal Arts, Kyoto, Japan im Winter-Semester 2003/2004 Stephanie Appel

Erfahrungsbericht Doshisha Women s College of Liberal Arts, Kyoto, Japan im Winter-Semester 2003/2004 Stephanie Appel Erfahrungsbericht Doshisha Women s College of Liberal Arts, Kyoto, Japan im Winter-Semester 2003/2004 Stephanie Appel Vor der Abreise Vor der Abreise nach Japan gibt es noch jede Menge zu planen und zu

Mehr

Hilfe für gehörlose Kinder in Afrika

Hilfe für gehörlose Kinder in Afrika Hilfe für gehörlose Kinder in Afrika Unterstützt vom Landesverband Bayern der Gehörlosen e. V. Dachverband der Gehörlosen- und Hörgeschädigtenvereine in Bayern Eine Kinderpatenschaft für gehörlose Kinder

Mehr

Liebe Schülerin, lieber Schüler,

Liebe Schülerin, lieber Schüler, Liebe Schülerin, lieber Schüler, Deine Schule hat sich entschlossen, beim SOCIAL DAY HERFORD 2015 mitzumachen! Bei diesem außergewöhnlichen Spendenprojekt des Stadtjugendringes Herford e.v. unter der Schirmherrschaft

Mehr

SocialDayDüsseldorf. präsentieren: www.socialday-duesseldorf.de Hotline 0211.8 92 20 31. Startset. Informationen für Schüler/ innen

SocialDayDüsseldorf. präsentieren: www.socialday-duesseldorf.de Hotline 0211.8 92 20 31. Startset. Informationen für Schüler/ innen & präsentieren: SocialDay Hotline 0211.8 92 20 31 Startset Informationen für Schüler/ innen Informationen für Jobanbieter Jobvereinbarung Social Day (2-fache Ausführung) Jobanbieterplakat SocialDay Du

Mehr

Finanzen im Griff?! Informationen für unsere jungen Kunden, die ihre Finanzen im Griff haben möchten.

Finanzen im Griff?! Informationen für unsere jungen Kunden, die ihre Finanzen im Griff haben möchten. Finanzen im Griff?! Informationen für unsere jungen Kunden, die ihre Finanzen im Griff haben möchten. Diese Broschüre wurde mit freundlicher Unterstützung des Jugendbeirats der Raiffeisenbank Neustadt

Mehr

Da es abends nicht selten während den Hausaufgaben Stromausfall gab, wurde ein Stromgenerator angeschafft.

Da es abends nicht selten während den Hausaufgaben Stromausfall gab, wurde ein Stromgenerator angeschafft. Lisa Hils Mein Aufenthalt in Pematangsiantar/Indonesien: Nach dem Abitur beschloss ich, für mehrere Monate nach Indonesien zu gehen, um dort im Kinderheim der Organisation und Stiftung Bina Insani in Pematangsiantar

Mehr

Ein Schätzspiel, um den Umgang mit den festen Kosten in den Griff zu bekommen.

Ein Schätzspiel, um den Umgang mit den festen Kosten in den Griff zu bekommen. Cool! Die erste eigene Wohnung und jetzt mal überlegen, was das alles kostet... Ein Schätzspiel, um den Umgang mit den festen Kosten in den Griff zu bekommen. Ein Beitrag zur Schuldenprävention der Landesarbeitsgemeinschaft

Mehr

USA-Austausch 2014/2015 Fragebogen für Bewerber(innen) Teil 1

USA-Austausch 2014/2015 Fragebogen für Bewerber(innen) Teil 1 USA-Austausch 2014/2015 Fragebogen für Bewerber(innen) Teil 1 Hinweise: Beantworte die Fragen in ganzen Sätzen (außer der Platz genügt nur für Stichworte). Achte auf die äußere Form der Bewerbung. Achte

Mehr

Nutzungs-Bedingungen für das Atelier Augenhöhe

Nutzungs-Bedingungen für das Atelier Augenhöhe MEDIEN KUNST DESIGN Verein Augenhöhe Aargauerstrasse 80 Container 07 + 08 8048 Zürich 077 477 83 75 www.augenhoehe.ch info@augenhoehe.ch Leichte Sprache Nutzungs-Bedingungen für das Atelier Augenhöhe In

Mehr

Informationen zum Förderkreis

Informationen zum Förderkreis VIA e. V. Auf dem Meere 1-2 Verein für internationalen D-21335 Lüneburg und interkulturellen Austausch Tel. + 49 / 4131 / 70 97 98 0 Fax + 49 / 4131 / 70 97 98 50 info@via-ev.org http://www.via-ev.org

Mehr

Liebe Freunde, liebe Verwandte, liebe Spender,

Liebe Freunde, liebe Verwandte, liebe Spender, Siem Reap, November 2012 Liebe Freunde, liebe Verwandte, liebe Spender, nun bin ich schon seit acht Wochen hier in Siem Reap und die Zeit verging wie im Flug. Am 15. September sind Sarah, Judith und ich

Mehr

news } Sommerferien mit dem z4 in der Badi 4 Juli September 2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015

news } Sommerferien mit dem z4 in der Badi 4 Juli September 2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015 news Juli September 2015 } Kinder- und Jugendtreff neu einrichten 3 } Linda sagt «Tschüss», Emanuel & Annina «Hallo»! 6 } Sommerferien mit dem z4 in der

Mehr

Schule für Uganda e.v.

Schule für Uganda e.v. Februar 2015 Liebe Paten, liebe Spender, liebe Mitglieder und liebe Freunde, Heute wollen wir Euch mal wieder über die Entwicklungen unserer Projekte in Uganda informieren. Nachdem wir ja schon im November

Mehr

Bericht über den Aufenthalt an der finnischen Fachhochschule: Seinäjoen ammattikorkeakoulu

Bericht über den Aufenthalt an der finnischen Fachhochschule: Seinäjoen ammattikorkeakoulu Bericht über den Aufenthalt an der finnischen Fachhochschule: Seinäjoen ammattikorkeakoulu Von: Elisa Frey Studiengang: Betriebswirtschaftslehre Semester: WS 09/10 Partnerhochschule: Seinäjoen ammattikorkeakoulu

Mehr

Informationen für die Schülerinnen, Schüler und Eltern

Informationen für die Schülerinnen, Schüler und Eltern Informationen für die Schülerinnen, Schüler und Eltern Liebe Schülerinnen, liebe Schüler, der Social Day Bielefeld geht 2014 in der Zeit vom 23. Juni - 4. Juli 2014 in die zwölfte Runde! Wir freuen uns,

Mehr

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Einstufungstest Teil 1 (Schritte 1 und 2) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 1 Guten Tag, ich bin Andreas Meier. Und wie Sie? Davide Mondini. a) heißt

Mehr

Fragebogen. Community of International Business Students e.v.

Fragebogen. Community of International Business Students e.v. Fragebogen Community of International Business Students e.v. 1. Unterbringung Wo bist du gemeldet?!ich bin in Aachen gemeldet Wann sollte man mit der Wohnungssuche beginnen? Wie hast du gesucht?!man sollte

Mehr

Rehabilitandenbefragung

Rehabilitandenbefragung (Version J) Rehabilitandenbefragung Rehabilitandenbefragung Kinder- und Jugendlichen-Rehabilitation Fragebogen für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahre Fragebogen-Version: J Anonymisierungsnummer Hinweise

Mehr

EVANGELISCHES SCHULZENTRUM LEIPZIG in Trägerschaft des Evangelisch-Lutherischen Kirchenbezirks Leipzig

EVANGELISCHES SCHULZENTRUM LEIPZIG in Trägerschaft des Evangelisch-Lutherischen Kirchenbezirks Leipzig Bewerbung um einen Diakonischen Einsatz Sehr geehrte Damen und Herren, die Schülerin/der Schüler.. wohnhaft in.. besucht zurzeit die 10. Klasse unseres Gymnasiums. Vom 26. Januar bis 05. Februar 2015 werden

Mehr

Wie alt bist du? 10-12 13-15 16-18. Wie alt sind Sie? 30-40 40-50 älter. Was bist du? Was sind Sie? Hast du ein eigenes Handy?

Wie alt bist du? 10-12 13-15 16-18. Wie alt sind Sie? 30-40 40-50 älter. Was bist du? Was sind Sie? Hast du ein eigenes Handy? Die Schülerinnen und Schüler führen Befragungen von Jugendlichen und Eltern durch, um die Einstellungen und Meinungen zum Thema Handy zu ermitteln. Abschließend werten sie die Ergebnisse selbst aus. Hinweis:

Mehr

Betreuungsvertrag. zwischen Mini Meadows Kinderkrippe. Kirsty Matthews Künzi und

Betreuungsvertrag. zwischen Mini Meadows Kinderkrippe. Kirsty Matthews Künzi und Betreuungsvertrag zwischen Mini Meadows Kinderkrippe Kirsty Matthews Künzi und Name, Vorname des Vaters Name, Vorname der Mutter Strasse Strasse PLZ, Ort PLZ, Ort Staatsangehörigkeit Staatsangehörigkeit

Mehr

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm)

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Das Waldhaus (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Es war einmal. Ein armer Waldarbeiter wohnt mit seiner Frau und seinen drei Töchtern in einem kleinen Haus an einem großen Wald. Jeden Morgen geht

Mehr

SECTION 1. Aufgabe A. Du bekommst die folgende Geburtstagskarte von deiner Tante: Lieber Carsten,

SECTION 1. Aufgabe A. Du bekommst die folgende Geburtstagskarte von deiner Tante: Lieber Carsten, 1 SECTION 1 Bearbeite eine der folgenden Aufgaben. Beantworte entweder A oder B oder C oder D. Schreibe 80-100 Worte. Schreibe nicht Wörter oder Sätze direkt aus dem Text ab. Alle Aufgaben zählen 10 Punkte.

Mehr

Sprachschule ILA (Institut Linguistique Adenet)

Sprachschule ILA (Institut Linguistique Adenet) Chili-Sprachaufenthalte.ch Poststrasse 22-7000 Chur Tel. +41 (0) 81 353 47 32 Fax. + 41 (0) 81 353 47 86 info@chili-sprachaufenthalte.ch Sprachaufenthalt Frankreich: Montpellier Sprachschule ILA (Institut

Mehr

Das Sparkonto. 2. Wenn du ein Sparkonto eröffnest, erhältst du als Nachweis ein.

Das Sparkonto. 2. Wenn du ein Sparkonto eröffnest, erhältst du als Nachweis ein. Das Sparkonto 1. Warum eröffnen Menschen Sparkonten? Weil sie Geld möchten. 2. Wenn du ein Sparkonto eröffnest, erhältst du als Nachweis ein. 3. Deine Ersparnisse sind auf einem Sparkonto sicherer als

Mehr

Sollte Ihr Kind ausnahmsweise verhindert oder krank sein, teilen Sie dies bitte schriftlich oder telefonisch mit, notfalls auch nachträglich.

Sollte Ihr Kind ausnahmsweise verhindert oder krank sein, teilen Sie dies bitte schriftlich oder telefonisch mit, notfalls auch nachträglich. Information Die Hausaufgabenbetreuung findet Montag bis Freitag von 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr statt. Sie können einzelne Wochentage auswählen und auch vorab bestimmen, ob Ihr Kind bis 15.00 Uhr oder bis

Mehr

12. Dezember 2014 Ortzeit Deutschland Liebe Interessent/innen, Paten/innen, Spender/innen und Freund/innen unserer Arbeit in Haiti! HALLO, HIER IST WIEDER EUER THED MIT NACHRICHTEN AUS HAITI..!!!! der

Mehr

GEHEN SIE ZUR NÄCHSTEN SEITE.

GEHEN SIE ZUR NÄCHSTEN SEITE. Seite 1 1. TEIL Das Telefon klingelt. Sie antworten. Die Stimme am Telefon: Guten Tag! Hier ist das Forschungsinstitut FLOP. Haben Sie etwas Zeit, um ein paar Fragen zu beantworten? Wie denn? Am Telefon?

Mehr

Für Jugendliche ab 12 Jahren. Was ist eine Kindesanhörung?

Für Jugendliche ab 12 Jahren. Was ist eine Kindesanhörung? Für Jugendliche ab 12 Jahren Was ist eine Kindesanhörung? Impressum Herausgabe Ergebnis des Projekts «Kinder und Scheidung» im Rahmen des NFP 52, unter der Leitung von Prof. Dr. Andrea Büchler und Dr.

Mehr

Unwissen macht Angst Wissen macht stark!

Unwissen macht Angst Wissen macht stark! Eine Informationsreihe der Deutschen Gesellschaft für Prävention und Intervention bei Kindesmisshandlung und -vernachlässigung e.v. Unwissen macht Angst Wüssten Sie davon, wenn ein Kind sexuell missbraucht

Mehr

Fragebogen für Jugendliche

Fragebogen für Jugendliche TCA-D-T1 Markieren Sie so: Korrektur: Bitte verwenden Sie einen schwarzen oder blauen Kugelschreiber oder nicht zu starken Filzstift. Dieser Fragebogen wird maschinell erfasst. Bitte beachten Sie im Interesse

Mehr

Anmeldung zur Nachmittagsbetreuung an der Pestalozzischule

Anmeldung zur Nachmittagsbetreuung an der Pestalozzischule Anmeldung zur Nachmittagsbetreuung an der Pestalozzischule Hiermit melde ich meinen Sohn / meine Tochter zur Betreuung durch die Kinder-Stadtkirche an: Name, Vorname Straße PLZ, Ort E-Mail Telefon Geburtsdatum

Mehr

Hier haben wir die häufigsten Fragen und Antworten zum Makerspace, zur Pionierphase und allgemein zur Mitgliedschaft zusammengestellt.

Hier haben wir die häufigsten Fragen und Antworten zum Makerspace, zur Pionierphase und allgemein zur Mitgliedschaft zusammengestellt. Makerspace FAQ Hier haben wir die häufigsten Fragen und Antworten zum Makerspace, zur Pionierphase und allgemein zur Mitgliedschaft zusammengestellt. Wo und Wann Wo wird der Makerspace denn sein? Aktuell

Mehr

capitoberlin Büro für barrierefreie Information Musterexemplar 2 6= Werkstatt-Ordnung der faktura ggmbh im Leicht Lesen-Format

capitoberlin Büro für barrierefreie Information Musterexemplar 2 6= Werkstatt-Ordnung der faktura ggmbh im Leicht Lesen-Format capitoberlin Büro für barrierefreie Information 2 6= Werkstatt-Ordnung der faktura ggmbh im Leicht Lesen-Format Die faktura ggmbh ist eine anerkannte Werkstatt für Menschen mit Behinderungen in Berlin-Mitte.

Mehr

Junge Uni Bielefeld Programme für Schülerinnen & Schüler

Junge Uni Bielefeld Programme für Schülerinnen & Schüler Junge Uni Bielefeld Programme für Schülerinnen & Schüler Universität Bielefeld Postfach 10 01 31 33501 Bielefeld An alle interessierten Schülerinnen und Schüler Dipl.-Kff. Inci Bayındır Dipl.-Päd. Kristina

Mehr

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 51 Warum willst du eigentlich in Deutschland arbeiten? ich besser Deutsch lernen möchte. a) Denn b) Dann c) Weil

Mehr

HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION GERMAN 2 UNIT GENERAL LISTENING SKILLS TRANSCRIPT

HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION GERMAN 2 UNIT GENERAL LISTENING SKILLS TRANSCRIPT N E W S O U T H W A L E S HIGHER SCHOOL CERTIICATE EXAMINATION 1998 GERMAN 2 UNIT GENERAL LISTENING SKILLS TRANSCRIPT 2 ITEM 1 Hallo, Vati! M Na, endlich Veronika. Es ist fast Mitternacht. Wo bist du denn?

Mehr

Thema Taschengeld Lest die Texte und beantwortet die Fragen.

Thema Taschengeld Lest die Texte und beantwortet die Fragen. Taschengeld wie viel, wofür? 1 Woran denkst du beim Thema Taschengeld? 2 Thema Taschengeld Lest die Texte und beantwortet die Fragen. Wer ist unzufrieden? bekommt auch etwas Taschengeld von den Großeltern?

Mehr

MeinGiro, da ist mehr für mich drin!

MeinGiro, da ist mehr für mich drin! MeinGiro, da ist Das Konto, das mehr drauf hat als Geld. Das Sparkassen-Girokonto. Entdecken Sie jetzt die neuen MeinGiro-Konten. Wie auch immer Ihre ganz persönlichen Ziele aussehen, unser Finanzkonzept

Mehr

Ich darf die Tafel wischen. Ich darf früher nach Hause gehen. Ich mag schwimmen.

Ich darf die Tafel wischen. Ich darf früher nach Hause gehen. Ich mag schwimmen. 1 M O D A L V E R B E N 1. M ö g l i c h k e i t Bedeutung: Infinitiv: können Ich beherrsche es. Ich habe die Gelegenheit. Ich habe Zeit Es ist erlaubt. Es ist erlaubt. 2.) A b s i c h t Ich habe immer

Mehr

a b Freude teilen Empfehlen Sie UBS Ihren Freunden und profitieren Sie gemeinsam von unserem Angebot «Bring a Friend»

a b Freude teilen Empfehlen Sie UBS Ihren Freunden und profitieren Sie gemeinsam von unserem Angebot «Bring a Friend» a b Freude teilen Empfehlen Sie UBS Ihren Freunden und profitieren Sie gemeinsam von unserem Angebot «Bring a Friend» Aus dem Vollen schöpfen Komplett und kostenlos: UBS bietet jungen Menschen die attraktiven

Mehr

Auslandssemester SS 2015 in Trollhättan, Schweden

Auslandssemester SS 2015 in Trollhättan, Schweden Auslandssemester SS 2015 in Trollhättan, Schweden Eins schon mal vorab wenn du dir unsicher bist, ob du ein Auslandssemester absolvieren sollst oder nicht - sage ich dir eins: ES WIRD DIE BESTE ERFAHRUNG

Mehr

Rallye. 8. Kurzes Gespräch in einem bereitgestellten Raum

Rallye. 8. Kurzes Gespräch in einem bereitgestellten Raum Rallye 1. Treffen um: 2. Wo: 3. Bekanntgabe der Regeln, Frühstück 4. Uhr: Start der Rallye 5. Anlaufen der Stationen 1-9 6. Lösen der Quizfragen und Lösungswort finden 7. Aufsuchen der Einrichtung: 8.

Mehr

anfassen schlafen sprechen trinken fahren wohnen duschen geben

anfassen schlafen sprechen trinken fahren wohnen duschen geben Übung 1 Fülle die Lücken mit dem richtigen Infinitiv aus! 1. Möchtest du etwas, Nic? 2. Niemand darf mein Fahrrad 3. Das ist eine Klapp-Couch. Du kannst hier 4. Nic, du kannst ihm ja Deutsch-Unterricht

Mehr

Erste Hilfe in all-täglichen Not-Fällen Heft 2: Kalte Heizung Kaputtes Wasser-Rohr Verstopfte Toilette

Erste Hilfe in all-täglichen Not-Fällen Heft 2: Kalte Heizung Kaputtes Wasser-Rohr Verstopfte Toilette Erste Hilfe in all-täglichen Not-Fällen Heft 2: Kalte Heizung Kaputtes Wasser-Rohr Verstopfte Toilette in leichter Sprache Liebe Leserinnen, Liebe Leser, die Leute vom Weser-Kurier haben eine Fortsetzungs-Geschichte

Mehr

HORIZONTE - Einstufungstest

HORIZONTE - Einstufungstest HORIZONTE - Einstufungstest Bitte füllen Sie diesen Test alleine und ohne Wörterbuch aus und schicken Sie ihn vor Kursbeginn zurück. Sie erleichtern uns dadurch die Planung und die Einteilung der Gruppen.

Mehr

Fahrt! Dann haben wir die Antworten und das passende Programm für euch!

Fahrt! Dann haben wir die Antworten und das passende Programm für euch! Medien welten Der Workshop... nah dran!... mit echten Kinderredakteuren & Wissen rund um Medien mit Einblicken in deren Arbeitswelt & mit Bonbons & Bällen mit Fragen über Fragen & Antworten rund um Medienthemen

Mehr

Anmeldung zum Hort (Ganztagesangebot) der Kinder-Stadtkirche an der Waldschule Neureut

Anmeldung zum Hort (Ganztagesangebot) der Kinder-Stadtkirche an der Waldschule Neureut Anmeldung zum Hort (Ganztagesangebot) der Kinder-Stadtkirche an der Waldschule Neureut Hiermit melde ich meine Tochter / meinen Sohn Stand: zum 01.09.2015 Name, Vorname Telefon Straße Geburtsdatum PLZ,

Mehr

Vodafone InfoDok. CallYa KontoServer 22 9 22 und wie Sie Ihr CallYa-Konto sonst noch aufladen können

Vodafone InfoDok. CallYa KontoServer 22 9 22 und wie Sie Ihr CallYa-Konto sonst noch aufladen können CallYa KontoServer 22 9 22 und wie Sie Ihr CallYa-Konto sonst noch aufladen können Ihr CallYa-Guthaben schnell und bequem verwalten Prüfen Sie Ihr Guthaben mit Ihrem Handy oder online bei MeinVodafone.

Mehr

Sieben Wochen Praktikum in Moskau ein Erfahrungsbericht

Sieben Wochen Praktikum in Moskau ein Erfahrungsbericht Sieben Wochen Praktikum in Moskau ein Erfahrungsbericht Dieser Erfahrungsbericht beschreibt vor allem das, was nicht in jedem Reiseführer steht und welche Schwierigkeiten der Alltag in Moskau mit sich

Mehr

Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit

Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit Glockengeläut Intro Gib mir Sonne Begrüßung Wir begrüßen euch und Sie ganz herzlich zum heutigen Jugendgottesdienst hier in der Jugendkirche. Wir

Mehr

PAYZA ANLEITUNG. In 2 einfachen Schritten erfährst du hier, wie du ein Payza Konto eröffnest, ein Bankkonto hinzufügst und deinen Account verifizierst

PAYZA ANLEITUNG. In 2 einfachen Schritten erfährst du hier, wie du ein Payza Konto eröffnest, ein Bankkonto hinzufügst und deinen Account verifizierst PAYZA ANLEITUNG In 2 einfachen Schritten erfährst du hier, wie du ein Payza Konto eröffnest, ein Bankkonto hinzufügst und deinen Account verifizierst Was ist Payza überhaupt? Payza ( Früher Alertpay )

Mehr

Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten von Auslandsaufenthalten. Hier den Namen der Veranstaltung eingeben (Stand März 2013)

Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten von Auslandsaufenthalten. Hier den Namen der Veranstaltung eingeben (Stand März 2013) Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten von Auslandsaufenthalten Hier den Namen der Veranstaltung eingeben (Stand März 2013) Auslandsaufenthalte für Jugendliche 1. Arbeiten im Ausland Au Pair WWOOFing

Mehr

Frau Zeibig/FSJ 12:25 13:10 Uhr

Frau Zeibig/FSJ 12:25 13:10 Uhr Schulaufgabenbetreuung Hier kannst du gemeinsam mit deinen Mitschülern und unter Aufsicht einer Fachkraft deine Hausaufgaben machen, Übungsaufgaben lösen oder dich auf anstehende Tests vorbereiten. Bibliothek-rechts

Mehr

Patenschaften bei nph deutschland

Patenschaften bei nph deutschland Patenschaften bei nph deutschland Wählen Sie die Patenschaft, die zu Ihnen passt... Liebe Freundinnen, liebe Freunde, das Lachen eines Kindes ist ein großes Geschenk. Das wurde mir ganz eindrücklich bewusst,

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A2 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Sofie hat Paul gefragt, seine Kinder gerne in den Kindergarten gehen. a) dass b)

Mehr

Checkliste Auslandsstudium

Checkliste Auslandsstudium Checkliste Auslandsstudium Vor dem Aufenthalt 1. Kontaktaufnahme mit dem/der Studiengangskoordinator/In In welches Land soll es gehen? -> Bringe ich die Sprachvoraussetzungen mit? 2. Welche Austauschprogramme

Mehr

projekt nursery school Unterstützen Sie das Projekt Nursery School für elternlose Kinder in Kenia

projekt nursery school Unterstützen Sie das Projekt Nursery School für elternlose Kinder in Kenia projekt nursery school Unterstützen Sie das Projekt Nursery School für elternlose Kinder in Kenia das projekt Die Lage vieler Kinder in Kenia erscheint aussichtslos. Nach dem Tod ihrer Eltern sind sie

Mehr

Mein Auslandssemster an der University of Oklahoma. Florian Helff Fall 2013

Mein Auslandssemster an der University of Oklahoma. Florian Helff Fall 2013 Mein Auslandssemster an der University of Oklahoma Florian Helff Fall 2013 Gliederung 1. Die Bewerbungsphase 2. Vorbereitung auf das Semester 3. Das Studium 4. Freizeit & Reisen 5. Nach dem Semester Die

Mehr

SocialDayDüsseldorf. präsentieren: www.socialday-duesseldorf.de Hotline 0211.8 92 20 31. Startset. Informationen für Schüler/ innen

SocialDayDüsseldorf. präsentieren: www.socialday-duesseldorf.de Hotline 0211.8 92 20 31. Startset. Informationen für Schüler/ innen & präsentieren: SocialDay Hotline 0211.8 92 20 31 Startset Informationen für Schüler/ innen Informationen für Jobanbieter Jobvereinbarung Social Day (2-fache Ausführung) Jobanbieterplakat SocialDay Informationen

Mehr

Wenn der Papa die Mama haut

Wenn der Papa die Mama haut Pixie_Umschlag2 22:48 Uhr Herausgegeben von: Seite 1 Wenn der Papa die Mama haut Sicherheitstipps für Mädchen und Jungen Landesarbeitsgemeinschaft Autonomer Frauenhäuser Nordrhein-Westfalen Postfach 50

Mehr

Mein perfekter Platz im Leben

Mein perfekter Platz im Leben Mein perfekter Platz im Leben Abschlussgottesdienstes am Ende des 10. Schuljahres in der Realschule 1 zum Beitrag im Pelikan 4/2012 Von Marlies Behnke Textkarte Der perfekte Platz dass du ein unverwechselbarer

Mehr

Didaktisierungsvorschläge zum Kalender. Jugend in Deutschland 2013 UNTERRICHTSENTWURF. November. Wenn es mal nicht so gut klappt: SORGEN UND NÖTE

Didaktisierungsvorschläge zum Kalender. Jugend in Deutschland 2013 UNTERRICHTSENTWURF. November. Wenn es mal nicht so gut klappt: SORGEN UND NÖTE Seite 1 von 8 Didaktisierungsvorschläge zum Kalender Jugend in Deutschland 2013 UNTERRICHTSENTWURF November Wenn es mal nicht so gut klappt: SORGEN UND NÖTE - Unterrichtsvorschläge und Arbeitsblätter -

Mehr

Informationen zum STEP.ING SZ Programm und zur Bewerbung

Informationen zum STEP.ING SZ Programm und zur Bewerbung Informationen zum STEP.ING SZ Programm und zur Bewerbung Inhalt Informationsmappe INHALT 1. Informationen zum Programm STEP.ING SZ 2. Checkliste zur Bewerbung 3. Formular: Bewerbungsbogen der Schülerin

Mehr

10 Die Gefahren des Smartphones

10 Die Gefahren des Smartphones Smartphone Auftrag 25 10 Die Gefahren des Smartphones Ziel Ich beschreibe Gefahren des Smartphones. Auftrag Lest die Situationsbeispiele zu den Gefahren. Spielt eine Situation als Rollenspiel. Diskutiert,

Mehr

Offene Kinder- und Jugendarbeit

Offene Kinder- und Jugendarbeit Offene Kinder- und Jugendarbeit März - Mai 2013 Personelles Und tschüss! Uf Wiederluägä! Au revoir! Arrivederci! Sin seveser! Nun ist es soweit, langsam naht der letzte Arbeitstag und die Türen des z4

Mehr

nregungen und Informationen zur Taufe

nregungen und Informationen zur Taufe A nregungen und Informationen zur Taufe Jesus Christus spricht: "Mir ist gegeben alle Gewalt im Himmel und auf Erden. Darum gehet hin und machet zu Jüngern alle Völker: Taufet sie auf den Namen des Vaters

Mehr

1 SCHÜLERFRAGEBOGEN Wir wollen kurz vorstellen, um was es geht: ist ein Projekt des Regionalverbands Saarbrücken. Das Ziel ist es, die Unterstützung für Schüler und Schülerinnen deutlich zu verbessern,

Mehr

Erfahrungsbericht Non-Degree Program USA

Erfahrungsbericht Non-Degree Program USA Erfahrungsbericht Non-Degree Program USA Name/Alter: Michael, 24 Universität/Stadt: University of Chicago, IL Studienfach: Studium Generale Zeitraum: September 2012 März 2013 Bewerbungsprozess Juni 2013

Mehr

Leo & Co. Die Prinzessin. Lösungen und Lösungsvorschläge zum Übungs- und Landeskundeteil

Leo & Co. Die Prinzessin. Lösungen und Lösungsvorschläge zum Übungs- und Landeskundeteil Leo & Co. Die Prinzessin Lösungen und Lösungsvorschläge zum Übungs- und Landeskundeteil Kapitel 1 1 Was wissen Sie über Veronika Meier? Ergänzen Sie die Sätze. Veronika Meier ist Kfz-Mechanikerin. Mit

Mehr

FAQs für Bewerber Häufig gestellte Fragen

FAQs für Bewerber Häufig gestellte Fragen FAQs für Bewerber Häufig gestellte Fragen Muss ich meinen Flug selber bezahlen? Ja, jeder Teilnehmer muss seinen Flug selbst buchen & bezahlen. Wann soll ich meinen Flug in die USA buchen? Erst wenn du

Mehr

TRADITION SEIT 1895. 119 Jahre Liebe zum Verein AKTUELLES VOM TSV WWW.TSV.OFTERSHEIM.DE OFTERSHEIM OKTOBERFEST FAMILIENTAG DIE TWIRLINGS

TRADITION SEIT 1895. 119 Jahre Liebe zum Verein AKTUELLES VOM TSV WWW.TSV.OFTERSHEIM.DE OFTERSHEIM OKTOBERFEST FAMILIENTAG DIE TWIRLINGS Turn- und Sportverein 1895 OFTERSHEIM TRADITION SEIT 1895 119 Jahre Liebe zum Verein DIE TWIRLINGS Die STELLEN TWIRLINGS SICH VOR stellen sich vor OKTOBERFEST FAMILIENTAG AKTUELLES VOM TSV WWW.TSV.OFTERSHEIM.DE

Mehr

Erklärung des Studenten/Praktikanten

Erklärung des Studenten/Praktikanten Erklärung des Studenten/Praktikanten Diese Erklärung liefert die erforderlichen Daten zur Feststellung von Versicherungspflicht bzw. Versicherungsfreiheit in der Sozialversicherung. Der Arbeitgeber füllt

Mehr

Ferienprogramm Im Labor der Drs. Chä + Mih

Ferienprogramm Im Labor der Drs. Chä + Mih Ferienprogramm Im Labor der Drs. Chä + Mih Ferienspiele der Kleine Stromer gemeinnützigen GmbH für Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren Kommt in unser Forscherlabor In dieser Ferienspielwoche wollen wir

Mehr

Leseverstehen. Name:... insgesamt 25 Minuten 10 Punkte. Aufgabe 1 Blatt 1

Leseverstehen. Name:... insgesamt 25 Minuten 10 Punkte. Aufgabe 1 Blatt 1 Leseverstehen Aufgabe 1 Blatt 1 insgesamt 25 Minuten Situation: Sie suchen verschiedene Dinge in der Zeitung. Finden Sie zu jedem Satz auf Blatt 1 (Satz A-E) die passende Anzeige auf Blatt 2 (Anzeige Nr.

Mehr

KURZINFORMATION Unterrichtseinheit SMS schreiben (aus dem Projekt Handyführerschein )

KURZINFORMATION Unterrichtseinheit SMS schreiben (aus dem Projekt Handyführerschein ) LEHRERINFORMATION UNTERRICHTSEINHEIT»SMS SCHREIBEN«KURZINFORMATION Thema: Unterrichtseinheit SMS schreiben (aus dem Projekt Handyführerschein ) Fächer: Deutsch Zielgruppe: 3. und 4. Klasse Zeitraum: 1

Mehr

Erfahrungsbericht: Erasmus in Joensuu 2011/2012

Erfahrungsbericht: Erasmus in Joensuu 2011/2012 Erfahrungsbericht: Erasmus in Joensuu 2011/2012 Vorbereitung Nach einem Informationsabend der Universität Trier im Jahr 2010, entschied ich mich am Erasmus Programm teilzunehmen. Ich entschied mich für

Mehr

Unter-/ Zwischenmietvertrag für Wohnraum im Schwesternhaus e.v.

Unter-/ Zwischenmietvertrag für Wohnraum im Schwesternhaus e.v. I. Mietparteien, Kontaktpersonen, Mitbewohner a) Vermieter (Hauptmieter) Vor- und Nachname Geburtsdatum Adresse Telefon (privat) Mobil E-Mail b) Untermieter Vor- und Nachname Geburtsdatum Adresse Telefon

Mehr

Erfahrungsbericht: University of New Mexico

Erfahrungsbericht: University of New Mexico 2011 2012 Erfahrungsbericht: University of New Mexico Wirtschaftswissenschaft Johannes Heidenreich Inhalt Vor der Abreise... 3 Visum... 3 UNM Brief... 3 Debit Karte... 3 Finanzierung... 3 Kursanerkennung...

Mehr

1. Logg dich in deinen Account ein

1. Logg dich in deinen Account ein Die wichtigsten Schritte um mit Omni-cash.com Geld zu verdienen. 1. Logg dich in deinen Account ein Nach dem Klicken auf den Button Einloggen oder einen der sozialen Netzwerke kommst du zur Sicherheitsabfrage.

Mehr

Checkliste (Vor der Reise abhaken)

Checkliste (Vor der Reise abhaken) Checkliste (Vor der Reise abhaken) Kopien Personalausweis (Vor- und Rückseite) gültiger Personalausweis 4 Passbilder Krankenversicherungsnachweis: europäische Versicherungskarte Sport- und Arbeitsattest

Mehr

Arbeit in den Landesarbeitskreisen- Wie funktioniert das eigentlich? 1. Was ist ein LAK?- Aufgaben

Arbeit in den Landesarbeitskreisen- Wie funktioniert das eigentlich? 1. Was ist ein LAK?- Aufgaben Landesarbeitskreise in der Grünen Jugend Niedersachsen Inhalt: Aufgaben eines LAKs Mitarbeit meine eigene Mitarbeit andere zur Mitarbeit bewegen Gründung Koordination Zusammenarbeit Kommunikation ein Seminar

Mehr

Nicht ohne mein Handy! Mobil?

Nicht ohne mein Handy! Mobil? Mobil? Österreich & die Welt 1. Auf der Erde leben rund 7,1 Milliarden Menschen (Stand: 2013). Was schätzt du: Wie viele Mobilfunkanschlüsse gab es im Jahr 2012 weltweit? 1,4 Milliarden 4,6 Milliarden

Mehr

Anonymisiertes Beispiel für ein Ich-Buch

Anonymisiertes Beispiel für ein Ich-Buch Anonymisiertes Beispiel für ein Ich-Buch, carina_birchler@hotmail.com - alle Rechte vorbehalten Verwendung, Modifikation und Weitergabe an Dritte nur mit ausdrücklicher Erlaubnis der Autorin Ich-Buch Ein

Mehr