Kapverdische Inseln Länderinformationen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Kapverdische Inseln Länderinformationen"

Transkript

1 Kapverdische Inseln Länderinformationen Seite 1 Stand 09/10

2 Inhalt Einreisebestimmungen...3 Reisezeit und Klima...3 Sprache und Verständigung...4 Essen und Trinken...4 Währung und Geldumtausch...4 Zeitverschiebung...5 Stromspannung...5 Post und Telekommunikation...5 Gesundheit und Impfungen...5 Sicherheit...6 Besondere Verhaltensweisen...6 Fotografieren...6 Trinkgelder...7 Einkaufen und Souvenirs...7 Wichtige Adressen...8 Reiseliteratur...9 Informationen im Internet...9 Seite 2 Stand 09/10

3 Einreisebestimmungen Für die Einreise benötigen deutsche, österreicher und schweizer Staatsangehörige einen noch mindestens sechs Monate gültigen Reisepass und ein Visum. Wir kümmern uns gern um Ihr Visum (bis Februar 2011: 45 inkl. Beschaffung / ab März 2011: 35 inkl. Beschaffung). Für die Bearbeitung benötigen wir lediglich eine Passkopie. Das über ONE WORLD beantragte Touristenvisum ist 21 Tage gültig. Bei einem Aufenthalt von mehr als 21 Tagen muss das Visum vor Ort von Ihnen verlängert werden. Alternativ ist die Beantragung eines 3-Monats-Visums bei der Kapverdischen Botschaft in Berlin möglich (hierzu benötigt die Botschaft Ihren Original-Reisepass. Die Bearbeitungsdauer beträgt mindestens 14 Tage). Wir empfehlen bei einem längeren Aufenthalt die Beantragung des 3- Monats-Visums vorab in Berlin. Weitere Infos unter: Reisezeit und Klima Das Klima auf den Kapverdischen Inseln ist für Mitteleuropäer äußerst angenehm. Die Temperaturen liegen im Schnitt im Bereich von C (die Wassertemperaturen sind geringfügig niedriger). Relativ geringe Luftfeuchtigkeit und der Einfluss der Winde lassen hohe Temperaturen sehr angenehm erscheinen. Nehmen Sie hauptsächlich leichte, luftige Kleidung mit. Am Abend kann es abkühlen. Für die höheren Regionen ist eine warme Jacke zu empfehlen. In den Monaten August/September ist mit Regenfällen zu rechnen. Auch für die übrigen Monate sollten Sie für alle Fälle eine leichte Regenjacke im Gepäck haben. Klimatabelle Monat J F M A M J J A S O N D Temperatur in C Max Min Niederschlag Luftfeuchtigkeit in % Regentage Hinweise zum Klima und zur aktuellen Wettersituation finden Sie auf folgenden Homepages: (Seite des Deutschen Wetterdienstes) Seite 3 Stand 09/10

4 Sprache und Verständigung Amtssprache ist Portugiesisch, Umgangssprache das Criolu - eine Mischung aus vereinfachtem Portugiesisch und einzelnen Vokabeln aus afrikanischen Sprachen und dem Französischen. Als Fremdsprache wird Französisch recht häufig verstanden. Englisch wird fast ausschließlich von ehemaligen Emigranten gesprochen, die als Geschäftsleute (Hoteliers etc.) wieder in Ihre Heimat zurückgekehrt sind. Ein obrigado (männlich) oder obrigada (weiblich) - Danke - kommt immer gut an!! Essen und Trinken Weit verbreitet in der kapverdischen Küche sind Fischgerichte und Meeresfrüchte. Sehr beliebt sind Thunfisch sowie Serra (Sägefisch). Auch Muräne, Tintenfisch, Garopa, Muscheln und Langusten kommen vor. Der Fisch wird meist mit Gemüse, Kartoffeln, Reis oder Pommes Frites serviert. Ein einfaches Hauptgericht der kapverdischen Küche ist Cachupa, ein Eintopf aus Mais und Bohnen, angereichert mit kleinen Fisch- oder Fleischstückchen. Viele traditionelle Menüs haben Gemüsesuppe als Vorspeise; Obst oder Karamellpudding gibt es oft zum Nachtisch. Wasser ist fast überall in 1,5 l-flaschen erhältlich. Das Wasser aus dem Wasserhahn hat nur in wenigen Orten Trinkwasserqualität, so dass wir Ihnen empfehlen, auch zum Zähneputzen nur gekauftes Flaschenwasser zu nutzen. Bier, Wein und einheimische Spirituosen sind überall erhältlich. Sehr beliebt ist Grogue, der lokale Zuckerrohrschnaps. Es gibt natürlich auch Limonaden, Cola und Säfte. Währung und Geldumtausch Landeswährung ist der Kapverdische Escudo (CVE), der fest an den Euro gekoppelt ist. 1 = 110,25 ECV, CVE = 9,07 Die Ein- und Ausfuhr der Landeswährung ist untersagt. Zu empfehlen ist die Mitnahme von Bargeld in EUR, das sich einfach und günstig umtauschen lässt. Die Umtauschgebühren für Reiseschecks sind verhältnismäßig hoch. Mit der EC-Karte (Maestro Card) sowie auch VISA Card und Master Card können Sie an den Bankautomaten Geld abheben (maximaler Betrag pro Tag: ECV). Zum Bezahlen werden Kreditkarten meist nur in größeren Hotels akzeptiert, EC-Karten in der Regel nicht. Nebenkosten fallen für Getränke und für Mittag- und Abendessen an, die nicht im Reisepreis enthalten sind. Ein kapverdisches Abendessen wie z.b. Thunfischsteak mit Gemüse und Reis kostet je nach Restaurant zwischen 5 und 10. Ein Bier (Sagres, 0,2 l-flasche) kostet meist 0,90-1,00. Auf Sal und Boavista wird die Zahlung in Euro akzeptiert, auf den anderen Inseln ist dies allerdings noch nicht üblich. Seite 4 Stand 09/10

5 Zeitverschiebung Der Zeitunterschied gegenüber Mitteleuropa beträgt zur europäischen Sommerzeit minus 3 Stunden, zur europäischen Winterzeit minus 2 Stunden. Wenn es also z.b im Winter in Deutschland 12 Uhr mittags ist, ist es auf den Kapverden erst 10 Uhr. Stromspannung Standard sind 220 V und 50 Hz (deutsche Steckdosennorm). Adapter werden nicht benötigt. Post und Telekommunikation Ländervorwahl aus Deutschland: Das Post- und Telekommunikationsnetz ist auf den Kapverden vergleichsweise gut entwickelt und zuverlässig. Briefe von und nach Europa sind etwa zwei Wochen unterwegs. Von allen Telefonzellen aus kann man direkt Auslandsgespräche führen, die heuzutage nicht mehr überteuert sind. Auch das Mobilfunknetz ist inzwischen flächendeckend ausgebaut. Die Netze T-Mobile, Vodafone sowie O2 funktionieren mit deutschem Vertrag. Auf den Kapverden gibt es in allen größeren Orten Internet-Cafés. Außerdem kann man inzwischen an wichtigen Plätzen gratis per wireless LAN mit seinem internetfähigen Laptop ins Internet gehen. Billigvorwahlen finden Sie im Internet unter Gesundheit und Impfungen Besondere Schutzimpfungen sind für die Einreise nicht erforderlich. Zu empfehlen sind allgemein übliche prophylaktische Maßnahmen. Polio und Tetanus werden angeraten. Eine Malaria-Prophylaxe ist nicht notwendig. Fragen Sie Ihren Hausarzt, ob Sie gegebenenfalls Auffrischungen Ihrer Impfungen benötigen. Eine kleine, wirkungsvolle Reiseapotheke mit Mitteln gegen Magenverstimmungen, Durchfall, Sonnenbrand sowie ein Mückenschutzmittel und Pflaster sollten in jedem Fall dabei sein. Da die Inseln schon relativ nahe am Äquator liegen, ist die Sonneneinstrahlung sehr intensiv. Vor allem an den ersten Reisetagen sollte auf ausreichend Sonnenschutz geachtet werden. Nehmen Sie daher genügend Sonnenschutzcremes (mind. Schutzfaktor 20) von zu Hause mit! Weitere und detaillierte Informationen finden Sie auch im Internet unter: Seite 5 Stand 09/10

6 Sicherheit Die Kapverdischen Inseln gelten als sicher und auch die Kriminalitätsrate ist sehr gering. Nichtsdestotrotz möchten wir Sie auf ein paar Dinge hinweisen: Wir empfehlen Ihnen, in der Hauptstadt Praia und in der Hafenstadt Mindelo nachts immer ein Taxi zu nehmen (Kosten innerhalb der Stadt pro Fahrt etwa 1-2 ) Zur Wanderung in Tarrafal (Santiago) zum Leuchtturm sollten Sie nur in Kleingruppen aufbrechen... Denken Sie auf allen Inseln generell daran, Wertgegenstände wie Geld, Fotoapparat usw. nicht mit an den Strand oder bei Strandwanderungen mitzunehmen. Fragen Sie in den Unterkünften nach Möglichkeiten, die Wertgegenstände in Safes zu lagern. Zu Ihrer Sicherheit möchten wir Sie bitten, speziell auf der Insel Boavista einsame Strandabschnitte nur in Kleingruppen zu besuchen. Besondere Verhaltensweisen Bitte bedenken Sie, dass die Kapverden zu den ärmeren Ländern unserer Erde zählen. Der Lebensstandard ist mit dem hiesigen nicht vergleichbar! Es fehlt auf den Inseln an Vielem, vor allem auch an vielen kleinen Dingen des täglichen Lebens. Wasser ist z.b. ein wertvolles Gut! Eine große Bitte: Sie werden auf den Wanderungen auf Kinder treffen, die Sie um Bonbons, Kugelschreiber oder sogar Geld bitten. Bitte geben Sie den Kindern nichts! Wenn Sie den Menschen vor Ort helfen möchten, geben Sie Stifte, Spielsachen oder (gebrauchte) Kleidung an Schulen bzw. fragen Sie vor Ort, z.b. bei vista verde tours Lda., unserer Agentur, nach. So können Sie der Gemeinschaft helfen und unterstützen nicht nur einzelne Kinder. Fotografieren Die Menschen lassen sich auf den Kapverden meist gern fotografieren. Oftmals werden Sie von Kindern sogar um ein Foto gebeten. Dies können Sie bedenkenlos tun (bitte geben Sie ihnen aber nichts dafür). Grundsätzlich möchten wir Sie bitten, die Menschen kurz zu fragen (mit Worten oder einer Gestik), ob Sie fotografieren dürfen. Denn in manchen Situationen ist dies nicht angebracht! Seite 6 Stand 09/10

7 Trinkgelder Ein kleines Trinkgeld wird für Dienstleistungen gern gesehen natürlich nur, wenn Sie zufrieden waren. Im Allgemeinen wird kein Trinkgeld erwartet. Einkaufen und Souvenirs Mit dem Kauf von Kunsthandwerk unterstützen Sie die Bevölkerung. Allerdings gibt es viel importierte Ware aus dem Senegal (vor allem auf Sal und Boavista). Beachten Sie bitte, dass der Kauf und die Mitnahme von Schildkrötenerzeugnissen, Korallen, Pflanzen oder Früchten verboten ist. Seite 7 Stand 09/10

8 Wichtige Adressen Botschaft der Republik Kap Verde Deutschland: Stavanger Str. 16, Berlin Fon / Fax Internet Schweiz: Avenue Blanc 47, CH-1202 Genève Fon / Fax Österreich: Schwindgasse 20/2, A-1040 Wien Fon / Fax Deutschland, Österreich und die Schweiz haben auf den Kapverden keine Botschaft. Die jeweils zuständige Botschaft befindet sich im Senegal. Botschaft Deutschland Ambassade de la République Fédérale d Allemagne B.P. 2100, Dakar, Senegal Tel.: / Für Notfälle: / Fax: / Botschaft Österreich Ambassade de l Autriche 18, Rue Emile Zola, Dakar, Senegal Tel.: / Fax: / Botschaft Schweiz Ambassade de Suisse Rue René N Diaye Angle Rue Seydou Nourou Tall B.P. 1772, Dakar, Senegal Tel.: / Fax: / Seite 8 Stand 09/10

9 Reiseliteratur Dr. Pitt Reitmaier, Lucete Fortes: Cabo Verde - Kapverdische Inseln. Reise Know-How Verlag Bielefeld. 5. überarbeitete Auflage ISBN Seiten, Preis: 22,50 Annette Rieck: Kapverdische Inseln. Marco Polo, Verlag MAIRDUMONT, 1. Auflage 2009, ISBN , 140 Seiten, Preis: 9,95 Kapverdisch (Kriolu) Wort für Wort, Kauderwelsch Band 212, Reise Know-How Verlag Bielefeld, 1. Auflage 2007, ISBN Preis 7,90 (kann bei Buchung mitbestellt werden). Susanne Lipps, Oliver Breda, Kapverdische Inseln. DUMONT Reise-Taschenbuch, 1. Auflage 2009, 290 Seiten (Diesen Reiseführer verschicken wir zusammen mit der Buchungsbestätigung.) Informationen im Internet (unsere eigene homepage) (eigene Agentur vor Ort) Seite 9 Stand 09/10

Reisezahlungsmittel. SLR meine Bank

Reisezahlungsmittel. SLR meine Bank Reisezahlungsmittel SLR meine Bank Erholsame Ferien Reisezahlungsmittel Endlich Ferien! Wer freut sich nicht aufs süsse Nichtstun, auf fremde Länder oder einfach aufs Unterwegssein an bekannten oder weniger

Mehr

Urlaub auf Teneriffa: Checkliste und Tipps

Urlaub auf Teneriffa: Checkliste und Tipps Urlaub auf Teneriffa: Checkliste und Tipps Für die Vorbereitung auf Ihren Teneriffa-Urlaub haben wir einige wichtige Informationen und eine praktische Checkliste für Sie vorbereitet: Wichtige Papiere Pass/Personalausweis

Mehr

Erfahrungsbericht Doshisha Women s College of Liberal Arts, Kyoto, Japan im Winter-Semester 2003/2004 Stephanie Appel

Erfahrungsbericht Doshisha Women s College of Liberal Arts, Kyoto, Japan im Winter-Semester 2003/2004 Stephanie Appel Erfahrungsbericht Doshisha Women s College of Liberal Arts, Kyoto, Japan im Winter-Semester 2003/2004 Stephanie Appel Vor der Abreise Vor der Abreise nach Japan gibt es noch jede Menge zu planen und zu

Mehr

Tourismus in Irland. Reisepass:

Tourismus in Irland. Reisepass: Tourismus in Irland Einreise Reisepass: EU-Bürger können ungehindert von und nach Irland reisen, wenn sie einen offiziellen Ausweis mit Lichtbild bei sich führen. Überprüfen Sie jedoch immer die Allgemeinen

Mehr

Praktikumsbericht. Informationen zum Praktikumsort:

Praktikumsbericht. Informationen zum Praktikumsort: Praktikumsbericht Das letzte Jahr des Medizinstudiums ist das sogenannte Praktische Jahr. In diesem soll man, das vorher primär theoretisch erlernte Wissen praktisch anzuwenden. Es besteht die Möglichkeit

Mehr

xxx Mit aktuellen Reisetipps und praktischen Reiseinfos Pocket Nelles Foto: zakochana (istockphoto) Portugal Algarve Nelles Verlag Reiseführer

xxx Mit aktuellen Reisetipps und praktischen Reiseinfos Pocket Nelles Foto: zakochana (istockphoto) Portugal Algarve Nelles Verlag Reiseführer Nelles Pocket xxx Mit aktuellen Reisetipps und praktischen Reiseinfos Foto: zakochana (istockphoto) Portugal Algarve Reiseführer Nelles Verlag IMPRESSUM / KARTENLEGENDE LEGENDE ss ss s s P

Mehr

Tipps - während der Reise

Tipps - während der Reise Tipps - während der Reise Ernährung im Ausland Nach Erkenntnissen der WHO können Darminfektionen auf der ganzen Welt und in allen Kulturkreisen vorkommen. Besonders für die wärmeren Länder werden die folgenden

Mehr

Tagungen und Konferenzen Stand: 15. Mai 2006

Tagungen und Konferenzen Stand: 15. Mai 2006 Hotel Am Moosfeld, München Inhaber: Richard Bredenfeld OHG Am Moosfeld 33-41 81829 München Tel. +49 / 89 / 429190 Fax +49 / 89 / 42 46 62 www.hotel-am-moosfeld.de Tagungen und Konferenzen Stand: 15. Mai

Mehr

Äthiopien Länderinformation

Äthiopien Länderinformation Äthiopien Länderinformation Inhaltsverzeichnis Hintergrundinformationen zum Reiseland:... 3 Politische, wirtschaftliche und soziale Situation...3 Religion und Feiertage...4 Sprache und Verständigung...4

Mehr

Thailand Laos Kambodscha - Vietnam

Thailand Laos Kambodscha - Vietnam Thailand Laos Kambodscha - Vietnam Länderinformation Inhaltsverzeichnis Einreisebestimmungen...3 Klima und Reisezeit...3 Sprache und Verständigung... 5 Essen und Trinken...5 Währung und Geldumtausch...

Mehr

Es gibt verschiedene kleine Läden u.a. 3 Supermärkte, ein kleines Krankenhaus, eine Post, Restaurant 'Tree House' und eine Tankstelle.

Es gibt verschiedene kleine Läden u.a. 3 Supermärkte, ein kleines Krankenhaus, eine Post, Restaurant 'Tree House' und eine Tankstelle. Was muss ich bei meiner Bewerbung beachten? Sende bitte Deine Bewerbung auf Englisch per E-Mail als CV mit Foto und Angaben zu deiner Motivation und deiner gewünschten Aufenthaltsdauer an Marianne Izaaks

Mehr

4.2 Planungsaufgaben Level 2

4.2 Planungsaufgaben Level 2 4.2 Planungsaufgaben Instruktion: Sie erhalten ein Arbeitsblatt mit einer Textaufgabe sowie einigen Fragen dazu. Ihre Aufgabe ist es, die Textaufgabe sorgfältig zu lesen und die Fragen zu beantworten.

Mehr

Kanarische Inseln. La Gomera. Länderinformation. Inhaltsverzeichnis. Einreisebestimmungen...3

Kanarische Inseln. La Gomera. Länderinformation. Inhaltsverzeichnis. Einreisebestimmungen...3 Inhaltsverzeichnis Einreisebestimmungen...3 Kanarische Inseln La Gomera Länderinformation Soziale und ökologische Situation im Land...3 Geschichte und Kultur...3 Feiertage...5 Klima und Reisezeit...5 Geografie

Mehr

REISEZAHLUNGSMITTEL. Unbeschwert die Ferien geniessen

REISEZAHLUNGSMITTEL. Unbeschwert die Ferien geniessen REISEZAHLUNGSMITTEL Unbeschwert die Ferien geniessen Erholsame Ferien! Endlich Ferien! Wer freut sich nicht aufs süsse Nichtstun, auf fremde Länder oder einfach aufs Unterwegssein an bekannten oder weniger

Mehr

Sonderzugreise 1001 Nacht Von Istanbul nach Isfahan

Sonderzugreise 1001 Nacht Von Istanbul nach Isfahan Entdecken, worauf es ankommt Reiseinformationen mit Ausrüstungsliste Sonderzugreise 1001 Nacht Von Istanbul nach Isfahan Geld/Devisen Türkei: Die nationale Währung der Türkei ist die Türkische Lira. Die

Mehr

BALI - DIE INSEL DER GÖTTER UND DÄMONEN

BALI - DIE INSEL DER GÖTTER UND DÄMONEN Info 01. Tag Deutschland 02. Tag Denpasar / Bali Sollten Ihnen die gewählten Hotels oder der Reisevorschlag nicht zusagen, setzen Sie sich bitte kurz mit uns in Verbindung, so dass wir eine Reise nach

Mehr

Fragebogen zum Hotel

Fragebogen zum Hotel Fragebogen zum Hotel Sehr geehrte Dame/ geehrter Herr, es freute uns,sie für mindestens eine Nacht in unserem Hotel wilkommen zu heissen. Wir hoffen, Sie haben Ihren Aufenthalt bei uns genossen. Um unser

Mehr

Ruta del Che. 4 Tage / 3 Nächte

Ruta del Che. 4 Tage / 3 Nächte Ruta del Che 4 Tage / 3 Nächte Als Ruta del Che bezeichnet man den Weg des argentinisch-kubanischen Revolutionär Che Guevara während der Jahre 1966/67 in Bolivien. Heute ist diese Route ein sehr beliebter

Mehr

Kapverdische Inseln. Praktisches für Ihre Kapverden-Reise von A Z

Kapverdische Inseln. Praktisches für Ihre Kapverden-Reise von A Z Kapverdische Inseln Praktisches für Ihre Kapverden-Reise von A Z Inhalt: Alleinreisende im halben Doppelzimmer Einreisebestimmungen Essen & Trinken Flug, Transporte vor Ort und Rail&Fly Ticket (sofern

Mehr

Kanarische Inseln. El Hierro und La Palma. Länderinformation. Inhaltsverzeichnis. Einreisebestimmungen...3

Kanarische Inseln. El Hierro und La Palma. Länderinformation. Inhaltsverzeichnis. Einreisebestimmungen...3 Inhaltsverzeichnis Einreisebestimmungen...3 Kanarische Inseln El Hierro und La Palma Länderinformation Soziale und ökologische Situation im Land...3 Geschichte und Kultur...3 Feiertage...5 Klima und Reisezeit...5

Mehr

VOM KAP DER GUTEN HOFFNUNG NACH PRETORIA

VOM KAP DER GUTEN HOFFNUNG NACH PRETORIA Kapstadt Für viele Südafrika-Besucher gibt es keine bessere Art das Land zu sehen, als auf der 48-stündigen wöchentlichen Reise zwischen Kapstadt und Pretoria. Kapstadt bietet eine Mischung aus kosmopolischem

Mehr

Nemčina v cestovnom ruchu a hotelierstve

Nemčina v cestovnom ruchu a hotelierstve Nemčina v cestovnom ruchu a hotelierstve Lehrtexte A Autor: Róbert Verbich Lektoroval: Heinzpeter Seiser by HUMBOLDT s. r. o. INŠTITÚT DIAĽKOVÉHO ŠTÚDIA BRATISLAVA VŠETKY PRÁVA VYHRADENÉ 2 INHALT: SEITE:

Mehr

China / Yunnan. Länderinformationen

China / Yunnan. Länderinformationen China / Yunnan Länderinformationen Inhaltsverzeichnis Einreisebestimmungen...3 Klima und Reisezeit...3 Feiertage in China...5 Sprache und Verständigung... 5 Essen und Trinken...5 Währung und Geldumtausch...

Mehr

China / Yunnan. Länderinformation. Inhaltsverzeichnis. Einreisebestimmungen...3

China / Yunnan. Länderinformation. Inhaltsverzeichnis. Einreisebestimmungen...3 Inhaltsverzeichnis Einreisebestimmungen...3 China / Yunnan Länderinformation Klima und Reisezeit...3 Feiertage in China...5 Sprache und Verständigung... 5 Essen und Trinken...5 Währung und Geldumtausch...

Mehr

UNIVERSITÄT KASSEL. Erfahrungsbericht. ERASMUS-Auslandssemester an der Budapest University of Technology and Economics 15.01.2014

UNIVERSITÄT KASSEL. Erfahrungsbericht. ERASMUS-Auslandssemester an der Budapest University of Technology and Economics 15.01.2014 UNIVERSITÄT KASSEL Erfahrungsbericht ERASMUS-Auslandssemester an der Budapest University of Technology and Economics 15.01.2014 Erfahrungsbericht Seite I Inhaltsverzeichnis 1 Vorbereitung... 1 2 Anreise...

Mehr

KREATIVE KÜNSTLER PAUSE

KREATIVE KÜNSTLER PAUSE KREATIVE KÜNSTLER PAUSE Moderne Snacks flexibel genießen Sie planen eine Tagung, einen Workshop oder eine Konferenz im finden Sie die richtige Arbeitsatmosphäre. Dort, wo sonst Künstler und Dirigenten

Mehr

ALLGEMEINES Wie hoch waren die monatlichen Kosten für? Kosten für Kopien, Skripten, etc.: 100

ALLGEMEINES Wie hoch waren die monatlichen Kosten für? Kosten für Kopien, Skripten, etc.: 100 PERSÖNLICHE DATEN: Name des/der Studierenden: (freiwillige Angabe) E-Mail: (freiwillige Angabe) Gastinstitution und Angabe der Fakultät / Gastunternehmen: NTNU Studienrichtung an der TU Graz: Architektur

Mehr

REISEINFOS. Wir wünschen Ihnen eine gute Reise und eine angenehme Zeit in Madagaskar. Herzlichen Dank, dass Sie diese Reise über uns gebucht haben.

REISEINFOS. Wir wünschen Ihnen eine gute Reise und eine angenehme Zeit in Madagaskar. Herzlichen Dank, dass Sie diese Reise über uns gebucht haben. REISEINFOS Wir wünschen Ihnen eine gute Reise und eine angenehme Zeit in Madagaskar. Herzlichen Dank, dass Sie diese Reise über uns gebucht haben. Diese Reiseinformationen sollen Ihnen helfen, Ihren Aufenthalt

Mehr

Bhutan. Länderinformation. Inhaltsverzeichnis

Bhutan. Länderinformation. Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Bhutan Länderinformation Visum und sonstige Einreisebestimmungen...3 Soziale und ökologische Situation im Land...3 Gesetzliche Feiertage 2015... 4 Sprache und Verständigung... 4 Zeitverschiebung

Mehr

HECKLISTE. für einen entspannten Urlaub.

HECKLISTE. für einen entspannten Urlaub. HECKLISTE für einen entspannten Urlaub. Liebe Gäste, bald beginnt für Sie die schönste Zeit des Jahres Ihr AIDA Urlaub! Unsere Checkliste hilft Ihnen bei der Reisevorbereitung. Einfach downloaden, ausdrucken,

Mehr

Granny Au Pair. 6020 Innsbruck Museumstraße 38-SILLPARK 2.OG. Öffnungszeiten: Mo - Mi 09:00-19:00 Uhr Do - Fr 09:00-20:00 Uhr Sa 09:00-18:00Uhr

Granny Au Pair. 6020 Innsbruck Museumstraße 38-SILLPARK 2.OG. Öffnungszeiten: Mo - Mi 09:00-19:00 Uhr Do - Fr 09:00-20:00 Uhr Sa 09:00-18:00Uhr SENIORENINFOS Granny Au Pair 6020 Innsbruck Museumstraße 38-SILLPARK 2.OG Öffnungszeiten: Mo - Mi 09:00-19:00 Uhr Do - Fr 09:00-20:00 Uhr Sa 09:00-18:00Uhr www.familien-senioreninfo.at GRATIS-HOTLINE:

Mehr

ERASMUS Erfahrungsbericht. University of Oulu, Finland - Spring 2013

ERASMUS Erfahrungsbericht. University of Oulu, Finland - Spring 2013 ERASMUS Erfahrungsbericht University of Oulu, Finland - Spring 2013 Univerität von Oulu Vorbereitungen in Deutschland Die Vorbereitungen für das Auslandssemester von Januar bis Mai 2013, fingen im Mai

Mehr

WKB-Kreditkarten/ Maestro-Karte. Mehr Freiheit, Sicherheit und Unabhängigkeit

WKB-Kreditkarten/ Maestro-Karte. Mehr Freiheit, Sicherheit und Unabhängigkeit WKB-Kreditkarten/ Maestro-Karte Mehr Freiheit, Sicherheit und Unabhängigkeit Geld in seiner praktischsten und einfachsten Form Heute zahlen Sie weltweit unbeschwert bargeldlos. Das ist nicht nur sicher

Mehr

VISUM FÜR AUSTRALIEN NOTWENDIGKEIT

VISUM FÜR AUSTRALIEN NOTWENDIGKEIT VISUM FÜR AUSTRALIEN Inhalt: Notwendigkeit... 1 Beantragung eines Studentenvisums... 2 Notwendige Dokumente zur Beantragung... 2 Kosten und Zahlung... 3 Visumsanforderungen... 3 Gültigkeit des Visums...

Mehr

o Kreditkarte (beantragen, im Urlaub noch gültig? Limit erhöhen), bzw. Travellers

o Kreditkarte (beantragen, im Urlaub noch gültig? Limit erhöhen), bzw. Travellers Reisecheckliste DownUnder Stand: Dezember 2014 Niemand ist vollkommen, Änderungen, Fehler, Anmerkungen bitte an heiner@gibor.de Lange vorher (ein paar Monate) o Reisepass sollte mind. bis zum Ende des

Mehr

Ausfüllhilfe für die ESTA Beantragung zur Einreise in die Vereinigten Staaten

Ausfüllhilfe für die ESTA Beantragung zur Einreise in die Vereinigten Staaten Ausfüllhilfe für die ESTA Beantragung zur Einreise in die Vereinigten Staaten Das Heimatschutzministerium empfiehlt, sich allerspätestens 72 Stunden vor der Abreise online zu registrieren, damit die Genehmigung

Mehr

Thailändisches Geschäfts- und Touristenvisum

Thailändisches Geschäfts- und Touristenvisum www.visafirst.com Thailändisches Geschäfts- und Liebe/r Reisende, Vielen Dank für Ihre Entscheidung, Ihr Visum von Visa First beantragen zu lassen. Dies ist Ihr Visumantrags-Packet, welches folgende Leistungen

Mehr

Der PIN-Code. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte.

Der PIN-Code. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte. Der PIN-Code PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte. Entweder gleich oder sofort! PIN-Code Bestellung: Ich beantrage für meine Kreditkarte eine persönliche Identifikationsnummer (PIN-Code) für den Bezug von

Mehr

Medizinstudium in Uruguay Punta del Este

Medizinstudium in Uruguay Punta del Este Medizinstudium in Uruguay Punta del Este Gründe für ein Studium im Ausland Umgehen überfüllter Deutscher Universitäten Bessere Studienbedingungen Weiterentwicklung bisheriger bzw. Erlernen neuer Sprachkenntnisse

Mehr

MasterCard Gold. MasterCard Gold Die Kreditkarte mit Versicherungsschutz.

MasterCard Gold. MasterCard Gold Die Kreditkarte mit Versicherungsschutz. MasterCard Gold MasterCard Gold Die Kreditkarte mit Versicherungsschutz. Darfs ein bisschen mehr sein? Mehr Service, mehr Versicherungsschutz und mehr Leistungen? Dann haben wir das Richtige für Sie: die

Mehr

Leseverstehen. Name:... insgesamt 25 Minuten 10 Punkte. Aufgabe 1 Blatt 1

Leseverstehen. Name:... insgesamt 25 Minuten 10 Punkte. Aufgabe 1 Blatt 1 Leseverstehen Aufgabe 1 Blatt 1 insgesamt 25 Minuten Situation: Sie suchen verschiedene Dinge in der Zeitung. Finden Sie zu jedem Satz auf Blatt 1 (Satz A-E) die passende Anzeige auf Blatt 2 (Anzeige Nr.

Mehr

Kreditkarten. Cembra MasterCard Gold Cembra MasterCard Premium Willkommen

Kreditkarten. Cembra MasterCard Gold Cembra MasterCard Premium Willkommen Kreditkarten Cembra MasterCard Gold Cembra MasterCard Premium Willkommen Ihre persönliche Cembra MasterCard Es freut uns, dass Sie sich für die Cembra MasterCard entschieden haben. Jetzt können Sie weltweit

Mehr

Casale - Informationen zur Basis und Ihrer Anreise

Casale - Informationen zur Basis und Ihrer Anreise Casale - Informationen zur Basis und Ihrer Anreise Drucken Sie sich diese Seiten bitte aus, damit Sie vor und während Ihrer Reise zu unserer Basis darauf zurückgreifen können. Sie finden hier viele wichtige

Mehr

VIPBODY DEFINIEREN (ABNEHMEN) LEICHT GEMACHT

VIPBODY DEFINIEREN (ABNEHMEN) LEICHT GEMACHT DEFINIEREN (ABNEHMEN) LEICHT GEMACHT Es mag für den einen noch zu früh sein, aber der Sommer ist schneller da als man denkt. Für viele heißt es daher jetzt schon langsam ans scharf werden zu denken und

Mehr

Geschrieben von: Administrator Freitag, den 18. Dezember 2009 um 08:10 Uhr - Aktualisiert Freitag, den 23. September 2011 um 06:12 Uhr

Geschrieben von: Administrator Freitag, den 18. Dezember 2009 um 08:10 Uhr - Aktualisiert Freitag, den 23. September 2011 um 06:12 Uhr Die Advanzia Gratis MasterCard Gold ist komplett kostenlos für Immer und damit praktische die Einzige am Markt, die ohne zusätzliches Konto o.ä. frei und kostenlos verfügbar ist Haben Sie auch von Ihren

Mehr

TRAUMHAFTES Katamaran-Segeln auf den Kapverden...einem Revier der Superlative!

TRAUMHAFTES Katamaran-Segeln auf den Kapverden...einem Revier der Superlative! TRAUMHAFTES Katamaran-Segeln auf den Kapverden......einem Revier der Superlative! Rund 800 Seemeilen südlich der Kanarischen Inseln und 400 Seemeilen westlich der afrikanischen Küste erwartet Sie ein Segelrevier

Mehr

Tipps für Ihren Florida-Urlaub

Tipps für Ihren Florida-Urlaub Tipps für Ihren Florida-Urlaub Damit Sie entspannt Ihren Florida Urlaub angehen können, haben wir für Sie eine Checkliste mit allen wichtigen Themen für die Urlaubsvorbereitung zusammengestellt. Wenn Ihnen

Mehr

e- und m-payment in Österreich

e- und m-payment in Österreich e- und m-payment in Österreich Johannes Werner, Unternehmensberater für IT und Telekom jwerner@jwerner.at 1 Die wichtigste Rolle im Paymentprozess Der Kunde Der Händler (Merchant) 2 Anforderungen aus Kundensicht

Mehr

Ausrüstung und wichtige Informationen

Ausrüstung und wichtige Informationen TANSANIA LODGE- UND FLUGSAFARIS Ausrüstung und wichtige Informationen bitte mitbringen: leichte Wanderschuhe oder Turnschuhe komfortable Schuhe für die Lodges Sandalen oder andere offene, bequeme Schuhe

Mehr

Die Ein- und Ausfuhr von Ägyptischen Pfund ist auf 5.000 EGP beschränkt.

Die Ein- und Ausfuhr von Ägyptischen Pfund ist auf 5.000 EGP beschränkt. Ägypten Ägyptische Pfund / EGP Die Ein- und Ausfuhr von Ägyptischen Pfund ist auf 5.000 EGP beschränkt. Mitnahme von EURO-Bargeld oder Reiseschecks, da der Umtausch in Ägypten ca. 10% günstiger ist. Ein

Mehr

Erfahrungsbericht ERASMUS in Alicante 2011/12

Erfahrungsbericht ERASMUS in Alicante 2011/12 Erfahrungsbericht ERASMUS in Alicante 2011/12 1. Ein Auslandssemester in Alicante bedeutet eine spannende und erlebnisreiche Zeit erleben zu können und diese sollte vorab gut organisiert sein. Nachdem

Mehr

Bericht über den Aufenthalt an der finnischen Fachhochschule: Seinäjoen ammattikorkeakoulu

Bericht über den Aufenthalt an der finnischen Fachhochschule: Seinäjoen ammattikorkeakoulu Bericht über den Aufenthalt an der finnischen Fachhochschule: Seinäjoen ammattikorkeakoulu Von: Elisa Frey Studiengang: Betriebswirtschaftslehre Semester: WS 09/10 Partnerhochschule: Seinäjoen ammattikorkeakoulu

Mehr

Das gebührenfreie GIR0,- Konto mit viel Leistung. Konto und Karten

Das gebührenfreie GIR0,- Konto mit viel Leistung. Konto und Karten Ihr direkter Weg zur Kundenbetreuung: Service-Hotline: (01 80) 3 33 13 00* Telefax: (01 80) 3 33 15 39* E-Mail: service@si-finanzen.de Internet: www.signal-iduna.de/chd und www.signal-iduna-giro.de DONNER

Mehr

Besuchsbericht zu meinem Besuch im Waisenhaus in Hoi An Dez 2013/Jan 2014

Besuchsbericht zu meinem Besuch im Waisenhaus in Hoi An Dez 2013/Jan 2014 Waisenhaus in Hoi An, Vietnam AKTION Besuchsbericht zu meinem Besuch im Waisenhaus in Hoi An Dez 2013/Jan 2014 Wieder einmal habe ich das Zentrum für Waisen und behinderte Kinder in Hoi An, Vietnam besucht.

Mehr

Erfahrungsbericht von meinem Auslandssemester an der Pontificia Universidad Católica de Valparaíso in Chile

Erfahrungsbericht von meinem Auslandssemester an der Pontificia Universidad Católica de Valparaíso in Chile Erfahrungsbericht von meinem Auslandssemester an der Pontificia Universidad Católica de Valparaíso in Chile Stipendium: ABC Lateinamerika Heimathochschule: Hochschule Reutlingen (ESB Business School) Gasthochschule:

Mehr

Virtuelles Büro A pro Monat 200.00 repräsentative Firmenadresse Post: weiterleiten via Post (ohne Porto)

Virtuelles Büro A pro Monat 200.00 repräsentative Firmenadresse Post: weiterleiten via Post (ohne Porto) Virtuelle Büros (Firmenadresse ohne Büroarbeitsplatz) Virtuelles Büro A pro Monat 200.00 repräsentative Firmenadresse Post: weiterleiten via Post (ohne Porto) Virtuelles Büro B pro Monat 250.00 Virtuelles

Mehr

DAAD Zwischenbericht. Feldaufenthalt in Madagaskar. Tierärztliche Hochschule Hannover

DAAD Zwischenbericht. Feldaufenthalt in Madagaskar. Tierärztliche Hochschule Hannover DAAD Zwischenbericht Feldaufenthalt in Madagaskar Tierärztliche Hochschule Hannover Juli 2013 bis Mai 2014 Madagaskars Biodiversität ist faszinierend. Nur wenige Orte dieser Welt können mit solch einer

Mehr

Die Stiftung nattvandring.nu

Die Stiftung nattvandring.nu Die Stiftung nattvandring.nu Die Stiftung Nattvandring.nu wurde von E.ON, einem der weltgrößten Energieversorger, in Zusammenarbeit mit der Versicherungsgesellschaft Skandia gebildet auf Initiative der

Mehr

Unkompliziert bargeldlos!

Unkompliziert bargeldlos! MasterCard und Visa Unkompliziert bargeldlos! Ihre -Karte mit den attraktiven Leistungen für den Alltag und auf Reisen. card services Ein Unternehmen der Aduno Gruppe www.aduno-gruppe.ch Angebot. Massgeschneidert.

Mehr

INFOS FÜR MENSCHEN AUS DEM AUSLAND WENN SIE FÜR EINEN FREIWILLIGEN-DIENST NACH DEUTSCHLAND KOMMEN WOLLEN: IN DIESEM TEXT SIND ALLE WICHTIGEN INFOS.

INFOS FÜR MENSCHEN AUS DEM AUSLAND WENN SIE FÜR EINEN FREIWILLIGEN-DIENST NACH DEUTSCHLAND KOMMEN WOLLEN: IN DIESEM TEXT SIND ALLE WICHTIGEN INFOS. INFOS FÜR MENSCHEN AUS DEM AUSLAND WENN SIE FÜR EINEN FREIWILLIGEN-DIENST NACH DEUTSCHLAND KOMMEN WOLLEN: IN DIESEM TEXT SIND ALLE WICHTIGEN INFOS. Stand: 29. Mai 2015 Genaue Infos zu den Freiwilligen-Diensten

Mehr

PRESSEMITTEILUNG 19.6.2009. Reif für die Insel. Urlaubsreisen sind auch bei Blasenschwäche kein Problem

PRESSEMITTEILUNG 19.6.2009. Reif für die Insel. Urlaubsreisen sind auch bei Blasenschwäche kein Problem 19.6.2009 Reif für die Insel Urlaubsreisen sind auch bei Blasenschwäche kein Problem Mannheim Der Sommer steht vor der Tür und mit ihm auch die Reisezeit. In diesen Tagen planen Millionen Menschen ihren

Mehr

Film-Trilogie «Drei Farben: Blau, Weiss, Rot» schauen.

Film-Trilogie «Drei Farben: Blau, Weiss, Rot» schauen. Film-Trilogie «Drei Farben: Blau, Weiss, Rot» schauen. Die Farben der französischen Trikolore und die Ideale der Französischen Revolution auf drei DVDs und in gesamthaft 277 Minuten Laufzeit. Von Krzysztof

Mehr

Informationsabend Gymnasium der Ursulinen

Informationsabend Gymnasium der Ursulinen Hirner Touristik ist eingetragener Reiseveranstalter Hirner Touristik ist eingetragenes Mitglied Hirner Touristik ist Mitglied der Wirtschaftskammer Steiermark Informationsabend Gymnasium der Ursulinen

Mehr

GRUPPENANGEBOTE AB 20 PERSONEN

GRUPPENANGEBOTE AB 20 PERSONEN GRUPPENANGEBOTE AB 20 PERSONEN Bitte beachten Sie, dass wir die Menüs nur nach Rücksprache anbieten können! Firma/Name: Ansprechpartner: Tag: Uhrzeit: Ansprechpartner vor Ort: Anzahl Personen: Telefonnummer:

Mehr

Zwischenbericht. Nanjing Normal University 南 京 师 范 大 学 (Nanjing Shifan Daxue) Selbstzahler von September 2009 bis Januar 2010

Zwischenbericht. Nanjing Normal University 南 京 师 范 大 学 (Nanjing Shifan Daxue) Selbstzahler von September 2009 bis Januar 2010 Zwischenbericht Nanjing Normal University 南 京 师 范 大 学 (Nanjing Shifan Daxue) Selbstzahler von September 2009 bis Januar 2010 1. Vorbereitungen in Deutschland a) Flugbuchung Ich habe einen Direktflug von

Mehr

Mein Kind beginnt zu essen Lösungen

Mein Kind beginnt zu essen Lösungen LÖSUNGEN: Modul : Beikoststart Mein Kind beginnt zu essen Lösungen Modul : Beikoststart ) Sehen Sie nun Henrys Babyvideoblog, Folge: Mahlzeit! Bearbeiten Sie die Aufgabe(n). http://www.eltern.de/baby/video-blog/babyvideoblog-4.html?eb_id=4489

Mehr

8. - 13. Oktober 2015. Bank of America Chicago Marathon

8. - 13. Oktober 2015. Bank of America Chicago Marathon 8. - 13. Oktober 2015 Bank of America Chicago Marathon 2015 8. - 13. Oktober 2015 Bank of America Chicago Marathon 2015 Fast eine Million Zuschauer säumen den 42,2 km langen Kurs, jubeln den Läufern zu

Mehr

Silvesterreise. Budapest. Wirz Travel - Reisen mit Stil

Silvesterreise. Budapest. Wirz Travel - Reisen mit Stil Silvesterreise Wirz Travel - Reisen mit Stil Budapest 5 Reisetage Sie möchten Silvester einmal anders feiern? Dann begleiten Sie uns auf unserer Silvesterreise nach Budapest! Das Programm ist spannend,

Mehr

Tapas. kalt Sardellen in Öl 3,00 Schafskäsecreme 3,00 Hühnchensalat 3,00 Gefüllte Pasteten 3,00 Thunfisch in Öl 3,00 verschiedene Oliven 3,00

Tapas. kalt Sardellen in Öl 3,00 Schafskäsecreme 3,00 Hühnchensalat 3,00 Gefüllte Pasteten 3,00 Thunfisch in Öl 3,00 verschiedene Oliven 3,00 Tapas warm Hähnchenbrust mit Chorizo 3,50 Spargel in Serranoschinken 3,50 Garnelen und Tintenfisch- Spieß 3,50 Chorizo mit Käse überbacken 3,50 Kaviar mit Wachtelspiegelei 3,50 Wachtelspiegelei auf Räucherlachs

Mehr

Shanghai 2011. Famulatur im Zhongshan Hospital. Christian Stallinger

Shanghai 2011. Famulatur im Zhongshan Hospital. Christian Stallinger Shanghai 2011 Famulatur im Zhongshan Hospital Christian Stallinger Nach dem Entschluss, eine Famulatur in Shanghai zu machen, begann die Organisation. Die Einladungen werden seitens der Fudan- Universität

Mehr

DIE EUROPÄER UND DIE SPRACHEN

DIE EUROPÄER UND DIE SPRACHEN EUROBAROMETER-BERICHT 54 DIE EUROPÄER UND DIE SPRACHEN ZUSAMMENFASSENDER BERICHT Diese spezielle Eurobarometer-Erhebung wurde zwischen dem 6. Dezember und dem 23. Dezember 2000 in allen 15 EU-Mitgliedstaaten

Mehr

STRESSLESS stressfrei Sprachen lernen

STRESSLESS stressfrei Sprachen lernen stressfrei Sprachen lernen wifi.at/ooe WIFI Mit diesem neuen Kursangebot richtet sich das WIFI an all jene, die ohne Druck, ohne Hausübungen und Tests eine Sprache lernen wollen. In ungezwungener Atmosphäre

Mehr

Richtlinien für den Patenkindbesuch in Nairobi

Richtlinien für den Patenkindbesuch in Nairobi Richtlinien für den Patenkindbesuch in Nairobi Liebe Paten, wir freuen uns, wenn Sie eine Reise nach Kenia mit einem Besuch der Kwa Watoto Primary School bzw. der St. Mathew Secondary School in Nairobi

Mehr

MIT EINER BLUTGERINNUNGSSTÖRUNG VERREISEN?

MIT EINER BLUTGERINNUNGSSTÖRUNG VERREISEN? MIT EINER BLUTGERINNUNGSSTÖRUNG VERREISEN? Reisevorbereitungen sind für Menschen mit chronischen Erkrankungen grundsätzlich etwas aufwendiger. Wenn der medizinische Standard des Reiseziels nicht dem eigenen

Mehr

Darauf sollten Urlauber achten: Tipps zum Thema Reisekasse

Darauf sollten Urlauber achten: Tipps zum Thema Reisekasse Darauf sollten Urlauber achten: Tipps zum Thema Reisekasse Die Hauptreisezeit in Deutschland steht kurz bevor. Vor allem für diejenigen, die in Nicht-Euro-Ländern Urlaub machen, ist jetzt der richtige

Mehr

Erfahrungsbericht. Katharina.Messmer@student.fh-reutlingen.de. Jahrgang: WS 2005 / 06. Waterford Institute of Technology.

Erfahrungsbericht. Katharina.Messmer@student.fh-reutlingen.de. Jahrgang: WS 2005 / 06. Waterford Institute of Technology. Erfahrungsbericht Name: Vorname: E-Mail-Adresse: Messmer Katharina Katharina.Messmer@student.fh-reutlingen.de Heimathochschule: Studienfach: Studienziel: Semester: Fachhochschule Reutlingen Außenwirtschaft

Mehr

DAS WETTER IN VENICE. Monatl. Durchschnittswerte. Das Wetter ist subtropisch und das ganze. Jahr urlaubssicher. Der Wechsel der

DAS WETTER IN VENICE. Monatl. Durchschnittswerte. Das Wetter ist subtropisch und das ganze. Jahr urlaubssicher. Der Wechsel der DAS WETTER IN VENICE Monatl. Durchschnittswerte Jan. Febr. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sept Okt. Nov. Dez. Das Wetter ist subtropisch und das ganze Tagestemperaturen C Jahr urlaubssicher. Der Wechsel

Mehr

Sicher, diskret und bequem bezahlen

Sicher, diskret und bequem bezahlen MasterCard / Visa Gold International in Euro oder US-Dollar Sicher, diskret und bequem bezahlen card services Ein Unternehmen der Aduno Gruppe www.aduno-gruppe.ch Ein ganzes Paket von Vorteilen Kein Währungsrisiko

Mehr

Wortschatz zum Thema: Studentenkonto

Wortschatz zum Thema: Studentenkonto 1 Wortschatz zum Thema: Studentenkonto Rzeczowniki: der Gaststudent, -en der Kunde, -n die Bank, -en die Bank-Filiale, -n der Automat, -en der Geldautomat, -en der Bankautomat, -en das Geld das Abheben

Mehr

Bericht über Auslandsaufenthalt an der London South Bank University (LSBU), Fakultät: Engineering

Bericht über Auslandsaufenthalt an der London South Bank University (LSBU), Fakultät: Engineering Bericht über Auslandsaufenthalt an der London South Bank University (LSBU), Fakultät: Engineering Auslandsaufenthalt vom 01.02.2010 bis 28.05.2010 1 1. Bewerbungsprozedere Die Bewerbung für ein Auslandssemester

Mehr

Neuer Messestand-Platz in Halle 2 und noch attraktiveres Mittags-Angebot auf Heels Parkterrasse

Neuer Messestand-Platz in Halle 2 und noch attraktiveres Mittags-Angebot auf Heels Parkterrasse Meckatzer auf der Allgäuer Festwoche: Neuer Messestand-Platz in Halle 2 und noch attraktiveres Mittags-Angebot auf Heels Parkterrasse Endlich ist es der Meckatzer Löwenbräu gelungen auf der Allgäuer Festwoche

Mehr

Holiday Inn Berlin-Mitte. Tagungsräume. Hochstraße 2-3, 13357 Berlin info@hiberlin.de +49 (0)30 / 4600 3-0

Holiday Inn Berlin-Mitte. Tagungsräume. Hochstraße 2-3, 13357 Berlin info@hiberlin.de +49 (0)30 / 4600 3-0 Tagungsräume Hochstraße 2-3, 13357 Berlin info@hiberlin.de +49 (0)30 / 4600 3-0 Der Tagungsbereich I Kapazitäten 2 Der Tagungsbereich II Raumpläne 3 Raum San Francisco 4 Raum New York 5 Raum San Francisco

Mehr

Branchen-Studie. MindTake Research GmbH Wien, im November 2014

Branchen-Studie. MindTake Research GmbH Wien, im November 2014 Branchen-Studie Telekommunikation MindTake Research GmbH Wien, im November 2014 Agenda Einleitung Online-Einkaufsverhalten und bevorzugte Zahlungsarten - Einkaufsverhalten über Laptop - Einkaufsverhalten

Mehr

KRANKENVERSICHERUNG IN AUSTRALIEN

KRANKENVERSICHERUNG IN AUSTRALIEN KRANKENVERSICHERUNG IN AUSTRALIEN Inhalt: Notwendigkeit... 1 Generelle Informationen zum Gesundheitssystem in Australien... 2 Rahmenbedingungen und Abschluss... 2 Kosten und Abschluss der Versicherung...

Mehr

Planen Sie in nächster Zeit ein Seminar? Mit den beiliegenden Unterlagen, möchten wir uns bei Ihnen vorstellen.

Planen Sie in nächster Zeit ein Seminar? Mit den beiliegenden Unterlagen, möchten wir uns bei Ihnen vorstellen. Seminarunterlagen Planen Sie in nächster Zeit ein Seminar? Mit den beiliegenden Unterlagen, möchten wir uns bei Ihnen vorstellen. Wir sind ein traditionelles Haus mit gemütlichen Gasträumen und 45 modern

Mehr

Abenteuer Urlaub, unterwegs mit Friends of Ruanda.

Abenteuer Urlaub, unterwegs mit Friends of Ruanda. Abenteuer Urlaub, unterwegs mit Friends of Ruanda. Seit Januar 2013 stand für uns fest, dass wir unseren Oster-Urlaub in Ruanda verbringen werden. Wir, das sind, Heike, Andreas und Sohn Lukas. Die Reisevorbereitungen

Mehr

Fernreisen zum Äquator - weltweit

Fernreisen zum Äquator - weltweit Fernreisen zum Äquator - weltweit tropicana - Das Reisebüro für Menschen mit Fernweh hat sich auf Urlaubsziele in Äquatornähe spezialisiert. Ob karibische Traumstrände, idyllische Inseln im Pazifischen

Mehr

Italien 2015. - Fasan & Rothuhn - Büro Deutschland: Ziegelstadel 1 D-88316 Isny Tel.: +49 (0) 75 62 / 9 14 54-14 www.blaser-safaris.

Italien 2015. - Fasan & Rothuhn - Büro Deutschland: Ziegelstadel 1 D-88316 Isny Tel.: +49 (0) 75 62 / 9 14 54-14 www.blaser-safaris. Italien 2015 - Fasan & Rothuhn - Büro Deutschland: Ziegelstadel 1 D-88316 Isny Tel.: +49 (0) 75 62 / 9 14 54-14 www.blaser-safaris.com Büro Österreich: Europastr. 1/1 A-7540 Güssing Tel.: +43 (0) 33 22

Mehr

PLANET BACKPACK REISE LÄNGER, GÜNSTIGER, SMARTER. CONNI BIESALSKI

PLANET BACKPACK REISE LÄNGER, GÜNSTIGER, SMARTER. CONNI BIESALSKI PLANET BACKPACK REISE LÄNGER, GÜNSTIGER, SMARTER. CONNI BIESALSKI MACH DIE WELT ZU DEINEM ZUHAUSE - OHNE VIEL GELD! HI, ICH BIN CONNI. Mexiko City, 2013 ÜBER MICH Ich reise, lebe und arbeite rund um die

Mehr

wichtige Tipps & Infos

wichtige Tipps & Infos wichtige Tipps & Infos - An- und Abreise - Unterwegs im Land - Kleidung - Klima - Alkohol - Einreisebestimmungen - Banken, Geldwechsel - Feiertage - Unfall und Krankenversicherung - Impfungen/Gesundheit

Mehr

Verbraucherschutz. Mehr Rechte beim Einkaufen

Verbraucherschutz. Mehr Rechte beim Einkaufen Verbraucherschutz Mehr Rechte beim Einkaufen Mehr Rechte beim Kauf Wann ist meine Bestellung im Internet verbindlich? Wie hoch ist der Gesamtpreis? Wie sind die Zahlungs- und Lieferbedingungen? Wie kann

Mehr

x Kredit- und Telefonkarte x Rucksack x Versichertenkarte/Krankenschein x x Notrufnummern und -adressen x Personalausweis/Führerschein x Adressbuch x

x Kredit- und Telefonkarte x Rucksack x Versichertenkarte/Krankenschein x x Notrufnummern und -adressen x Personalausweis/Führerschein x Adressbuch x Reisepackliste Allgemeines Kredit- und Telefonkarte Rucksack Versichertenkarte/Krankenschein Adressanhänger für das Gepäck Notrufnummern und -adressen Personalausweis/Führerschein Adressbuch Geldbeutel

Mehr

ALEMÃO. TEXT 1 Der Klimawandel Die Welt verändert sich. In den letzten 100 Jahren ist die Temperatur um durchschnittlich 1 Grad gestiegen

ALEMÃO. TEXT 1 Der Klimawandel Die Welt verändert sich. In den letzten 100 Jahren ist die Temperatur um durchschnittlich 1 Grad gestiegen ALEMÃO TEXT 1 Der Klimawandel Die Welt verändert sich +0,4 +0,2 +0,0 0,2 0,4 1900 1920 1940 1960 1980 2000 In den letzten 100 Jahren ist die Temperatur um durchschnittlich 1 Grad gestiegen In den letzten

Mehr

Beginnen Sie noch heute, die Vorteilswelt der MercedesCard zu erkunden. Und genießen Sie in Zukunft viele exklusive Highlights.

Beginnen Sie noch heute, die Vorteilswelt der MercedesCard zu erkunden. Und genießen Sie in Zukunft viele exklusive Highlights. Freuen Sie sich auf eine Reise voller Vorteile. MercedesCard. Die Card-Klasse. Beginnen Sie noch heute, die Vorteilswelt der MercedesCard zu erkunden. Und genießen Sie in Zukunft viele exklusive Highlights.

Mehr

Information. für deutsche Gastfamilien. Au-pair-Beschäftigung

Information. für deutsche Gastfamilien. Au-pair-Beschäftigung Stand: Januar 2010 Information für deutsche Gastfamilien Au-pair-Beschäftigung 1. Allgemeines 2. Anwerbung und Vermittlung von Au-pair 3. Vergütung für die Vermittlung 4. Zustimmungs- /Arbeitsgenehmigungsverfahren

Mehr

etwas besonderes in ihren geschäftsausgaben steckt Entdecken Sie die american express business gold card

etwas besonderes in ihren geschäftsausgaben steckt Entdecken Sie die american express business gold card in ihren geschäftsausgaben steckt etwas besonderes Mehr liquidität, attraktive prämien und Serviceleistungen die american express business gold card ist für sie da. American Express Services Europe Limited

Mehr

Informationsabend KMS St. Elisabeth

Informationsabend KMS St. Elisabeth Hirner Touristik ist eingetragener Reiseveranstalter Hirner Touristik ist eingetragenes Mitglied Hirner Touristik ist Mitglied der Wirtschaftskammer Steiermark Informationsabend KMS St. Elisabeth KÖNIGLICHE

Mehr

FAQ - Häufig gestellte fragen

FAQ - Häufig gestellte fragen Welche Möglichkeiten gibt es, Theaterkarten zu kaufen? Wie funktioniert der Online-Ticketkauf? Wie funktioniert die Systembuchung/Saalplanbuchung? Wie kann ich online bestellte Karten bezahlen? Wie hoch

Mehr

Erfahrungsbericht für mein Auslandssemester in Mérida, Mexiko

Erfahrungsbericht für mein Auslandssemester in Mérida, Mexiko Erfahrungsbericht für mein Auslandssemester in Mérida, Mexiko Heimathochschule: Gasthochschule: Gastfakultät: Studienfach: Studienziel: Semester: Hochschule für Technik Stuttgart Universidad Autónoma de

Mehr

Abschlussbericht Austauschsemester WS 12 / 13

Abschlussbericht Austauschsemester WS 12 / 13 Abschlussbericht Austauschsemester WS 12 / 13 Florian Jung Technische Universität München - Universidad Nacional de Colombia Campus Medellín 1. Organisatorisches vor Abreise Für den Studienplatz habe ich

Mehr