quick info job + future Sozialbetreuungs- und Gesundheitsberufe

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "quick info job + future Sozialbetreuungs- und Gesundheitsberufe"

Transkript

1 quick info job + future 10/14 Sozialbetreuungs- und Gesundheitsberufe

2 quick info Inhalt 3 Sozialbetreuungs- und Gesundheitsberufe 4 Ausbildungen ohne Matura 13 Ausbildungen mit Maturaabschluss als Voraussetzung 17 Entscheidungshilfen, hilfreiche Links 18 n JugendService 19 Bestellung Infobroschüren Impressum: Medieninhaber Land Oberösterreich Herausgeber: Amt der Oberösterreichischen Landesregierung, Direktion Bildung und Gesellschaft, Gruppe Jugend, JugendService Bahnhofplatz 1, 4021 Linz Redaktion: Elisabeth Sturm Grafik: Abteilung Presse, DTP-Center ( ) 6. Auflage, September 2014 Angaben ohne Gewähr: Für dieses Infoblatt wurden vom Team des JugendService Informationen eingeholt. Wir recherchieren möglichst genau und richten uns bei der Auswahl der Angebote nach den internen Leitsätzen. Für die Richtig - keit, Vollständigkeit und Qualität der Angebote kann von uns keine Gewähr übernommen werden. Für die Inhalte der Links kann keine Haftung übernommen werden. Bei Fragen nach Details bitte die Mitarbeiter/innen des JugendService kontaktieren. LAND Oberösterreich 2

3 quick info Sozialbetreuungs- und Gesundheitsberufe Täglich mit beeinträchtigten, alten oder kranken Menschen zu leben und zu arbeiten ist eine große Herausforderung, die aber auch Freude bereiten kann, wenn du dafür geeignet bist. Das Abenteuer Mensch kann also in mehrfacher Hinsicht sowohl für Mädchen als auch für Burschen ein interessantes Berufsfeld darstellen. Die Bedeutung der Sozialbetreuungs- und Gesundheitsberufe ist in den letzten Jahren gestiegen und gut ausgebildete Personen sind am Arbeitsmarkt gefragt. Folgende persönliche sollst du mitbringen: Psychische und körperliche Belastbarkeit Hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein Zuverlässigkeit Großes Einfühlungsvermögen Kommunikationsfähigkeit Geduld, Toleranz, Offenheit Teamfähigkeit Ausbildungsmöglichkeiten Grundsätzlich wird zwischen Ausbildungen ohne Matura und Ausbildungen, bei denen Matura Voraussetzung ist, unterschieden. Zudem gibt es in einigen Bereichen auch die Möglichkeit, einen Lehrberuf zu ergreifen: Fitnessbetreuer/in, Hörgeräteakustiker/in, Masseur/in, Orthopädietechniker/in und einige mehr. dazu findest du unter oder bei deinem Jugendberater/ deiner Jugendberaterin im JugendService. Kosten Für angegebene Kosten zu den verschiedenen Ausbildungen kann keine Gewähr übernommen werden. Es wurde der jeweilige Betrag zum Zeitpunkt der Veröffentlichung angegeben. Sind keine Kosten angeführt, sind diese direkt bei den Organisationen zu erfragen. Für viele Ausbildungen gibt es Finanzierungsmöglichkeiten über Stiftungen des AMS sowie Förderungen über das Bildungskonto, dazu unter oder Tel.: 0732/

4 I) AUSBILDUNGEN OHNE MATURA 1. SOZIALBETREUUNGSBERUFE Es gibt ab der 9. Schulstufe verschiedene 2- bzw. 3-jährige Fachschulen für Berufe im Sozialbereich. Diese Schulen bieten eine Grundausbildung für spezialisierte Berufsausbildungen wie Familienhilfe, Altenarbeit, Behindertenarbeit, Behindertenbegleitung, sowie für Berufe in der Gesundheits- und Krankenpflege und stellen eine gute Überbrückung nach der Pflichtschule bis zur Erreichung der Altersvoraussetzung für Sozialbetreuungs, - und Gesundheitsberufe. Eine gute Übersicht aller Schulen findest du auf > Fachschulen mit späterem Eintrittsalter, frühestens ab dem 17. Lebensjahr, gibt es in folgenden Sozialbetreuungsberufen: A) Altenarbeit ( inkl. Pflegehilfe ) B) Behindertenarbeit ( inkl. Pflegehilfe ), Behindertenbegleitung C) Familienhilfe D) Kinder- und Jugendbetreuung A) ALTENARBEIT (INKL. PFLEGEHILFE) Berufsbezeichnung und Fachsozialbetreuer/in für Altenarbeit Schule für Sozialbetreuungs - berufe des Diakoniewerkes Hauptstraße Gallneukirchen Tel.: 07235/ Weitere Standorte: Wels, Mauerkirchen Begleitung, Pflege und Betreuung alter Menschen Mögliche Arbeitsfelder: Wohnbereich, ( Alten,- und Pflegeheime, Hausgemein - schaften, betreutes Wohnen), Mobile Altenbetreuung, Tageszentren, Krankenhäuser Abschluss einer höheren oder mittleren Schule oder einer Berufsaus bil - dung nach erfolgreichem Abschluss der 9. Schul - stufe. Körperliche und geistige Eignung Dauer: 2 Jahre 4

5 Ausbildungszentren Der Landes-Krankenhäuser der Gespag in Linz, Steyr, Kirchdorf, Rohrbach, Freistadt, Bad Ischl und Gmunden Tel.: Altenbetreuungsschule des Landes Petrinumstraße 12/ Linz Information und Anmeldung Frau Edith Koch Tel.: ( ) oder -12 Schulleitung: Herr Dr. Christian Neubauer Ausbildungsorte: Linz, Andorf, Gaspoltshofen, Perg MED Ausbildungszentrum AKH Linz Paula Scherleitner Weg Linz Tel.: 0732/ oder BFI OÖ Ausbildung oberösterreichweit im Angebot Tel.: sozialbetreuungsberufe.html Schulzentrum Josee Langbathstraße Ebensee Tel.: 06133/5204 Schule für Sozialbetreuungs - berufe Steyr Leopold-Werndl-Str Steyr Tel.: 07252/

6 Dipl. Sozialbetreuer/in Altenarbeit Abschluss Fachsozial be - treuer/in für Altenarbeit Dauer: 3 Semester Altenbetreuungsschule des Landes OÖ. siehe S. 5 Schulzentrum Josee siehe S. 5 Schule für Sozialbetreuungs - berufe Steyr siehe S. 5 BFI Ausbildung oberösterreichweit sozialbetreuungsberufe.html B) BEHINDERTENARBEIT (INKL. PFLEGEHILFE), BEHINDERTENBEGLEITUNG Fachsozialbetreuer/in Behindertenbegleitung Begleitung und Unterstützung behinderter Menschen bei der Alltagsbewältigung, wobei der sozialpädagogische Schwerpunkt im Mittelpunkt steht. Abschluss einer höheren oder mittleren Schule oder einer Berufsausbildung nach erfolgreichem Abschluss der 9.Schulstufe + Auswahlverfahren 1 Jahr Vorpraxis (Aus- nahme bei Schulen mit sozialem/gesundheit - lichem Schwerpunkt und Fach-Praktika). Dauer: 2 Jahre 6

7 Ausbildungszentrum für Sozialbetreuungsberufe Salesianumweg Linz Tel.: 0732/ / Schule für Sozialbetreuungs - berufe des Diakoniewerkes Standorte: Gallneukirchen, Mauerkirchen, Ried i.innkreis Tel.: 07235/ siehe S. 4 Schulzentrum Josee siehe S. 5 BFI OÖ Roseggerstrasse Wels Tel.: betreuungsberufe.html Der Diplomabschluss für Behindertenbegleitung kann an allen oben ange führten Ausbildungsschulen in 2 weiteren Semestern erworben werden. Fachsozialbetreuer/in Behindertenarbeit Ausbildungszentrum für Sozialbetreuungsberufe Caritas siehe oben Begleitung und Unterstützung behinderter Menschen bei der Alltagsbewältigung, wobei der pflegerische Schwerpunkt im Mittelpunkt steht. Abschluss einer höheren oder mittleren Schule oder einer Berufsaus bil - dung nach erfolgreichem Abschluss der 9.Schul - stufe + Auswahlverfahren Mindestalter:17 Dauer: 5 Semester BFI OÖ Roseggerstrasse Wels Tel.: Schulzentrum Josee siehe S. 5 Schule für Sozialbetreuungs - berufe des Diakoniewerkes Tel.: 07235/ siehe S 4 Der Diplomabschluss Behindertenarbeit kann an allen oben ange führten Ausbildungsschulen in 2 weiteren Semestern erworben werden. 7

8 C) DIPL.SOZIALBETREUER/IN FAMILIENARBEIT Fachsozialbetreuer/in Familienarbeit Ausbildungszentrum Sozialbetreuungsberufe Schiefersederweg Schiefersederweg Linz Tel.: 0732/ Schulzentrum Josee siehe S. 5 Vertretung der haushaltsführenden Personen bei Erkrankung, Entbindung, Operationen sowie Kur- und Erholungsaufenthalte. Anerkennung als Kindergartenhelfer/in. Erfolgreicher Abschluss einer höheren oder mittleren Schule oder einer Berufsausbildung nach der Schulpflicht. Mindestalter:17 Dauer: 3 Jahre Heimhelfer/in Altenbetreuungsschule des Landes OÖ. Petrinumstraße 12/ Linz Tel.: 0732/ BFI OÖ Ausbildung oberöster reichweit sozialbetreuungsberufe.html Heimhelfer/innen kommen stunden - weise zu hilfsbedürftigen, kranken oder behinderten Menschen nach Hause, um diese bei der Haushalts - führung und den Aktivitäten des täglichen Lebens zu unterstützen. Dauer: 6 Monate Aufnahmetest Dauer: 6-10 Monate D) KINDER- UND JUGENDBETREUUNG Kindergartenpädagoge/in Bundes-Bildungsanstalt für Kindergartenpädagogik, Linz Lederergasse 32d 4020 Linz Tel.: 0732/ Bildungsanstalt für Kinder - gartenpädagogik des Schul - vereins der Kreuzschwestern Stockhofstraße Linz Tel.: 0732/ Betreuung und Erziehung von Kindern im Alter von 3-6 Jahren in Kleingruppen Positiver Abschluss der 8. Schulstufe; Eignungs test; bei Bedarf Aufnahme prüfung; Dauer: 5 Jahre Abschluss: Matura Ausbildung auch in Form eines 5semestrigen Kollegs möglich. : Matura, Berufsreife prüfung oder Studienberechtigungsprüf ung sowie Eignungstest Kosten: 109 /Monat

9 Bundes-Bildungsanstalt für Kindergartenpädagogik, Ried Gartenstraße Ried i.i. Tel.: 07752/84453 schulen.eduhi.at/bakipried Bundes-Bildungsanstalt für Kindergartenpädagogik, Steyr Neue Welt Gasse Steyr Tel.: 07252/ Bildungsanstalt für Kindergarten pädagogik der Don Bosco-Schwestern Linzer Straße Vöcklabruck Tel.: 07672/ Kindergarten- und Hortpädagog/In Schule der Kreuzschwestern in Kooperation mit dem BFI OÖ Stockhofstraße Linz Tel.: 0732/ Kindergarten- und Horthelfer/in, Krabbelstubenhelfer/in online.wkooe.at Fachschule für Sozial berufe oder betriebs interne Ausbildung bzw. einschlägige Kurse (WIFI, BFI, PGA) Dipl. Sozialpädagoge/in PGA-Akademie Museumstraße 31a 4020 Linz Tel.: 0732/ Betreuung und Erziehung von Kindern im Alter von 3-6 Jahren in Kleingruppen + Hortbetreuung Hauswirtschaftliche Tätigkeiten im Kindergarten und Hort; Unterstützung der Kinder - garten pädagogen/innen bei der Betreuung der Kinder. Jugendbetreuung in Jugendzentren, Wohnheimen und in der verbandlichen Jugendarbeit. Ausbildung auch in Form eines 5semestrigen Kollegs möglich. : Matura, Berufsreife - prüfung oder Studienbe - rechtigungsprüfung sowie Eignungstest Ausbildung auch berufsbegleitend in Form eines 6-semestrigen Kollegs möglich : Matura, Berufsreifeprüfung oder Studienberechtigungsprü - fung sowie Eignungstest Kosten: 400 /Semester Matura oder Berufsreife - prüfung, Eignungstest Mindestalter: 18 Abgeschlossenen Berufs - ausbildung, einschlägige aktuelle Berufserfahrung im sozialpädagogischen Bereich Mindestalter: 21 Dauer: 2 Jahre, Kosten: gesamt 9

10 Jugendbetreuer/in in der außerschulischen Jugendarbeit OÖ. LandesJugendReferat Mag. Christian Brauner Bahnhofplatz Linz Tel.: 0732/ Für Personen, die ehrenamtlich oder hauptamtlich in der Jugendarbeit tätig sein wollen. Grundkurs I Dauer: 156 UE Kosten: 950 hauptamtlich, 600 ehren amtlich Basis-Lehrgang Spielpädagogik OÖ LandesJugendReferat DSA Peter Hojdar Bahnhofplatz Linz 0732/ Sozialpädagogische/r Fachbetreuer/in Fachhochschullehrgang Campus LINZ Garnisonstraße Linz Tel.: Für Personen, die Spiel als pädagogisch reflektierte Methode einsetzen wollen. Professionelle Betreuung von Kindern und Jugendlichen, die im Auftrag der Jugendwohlfahrt versorgt werden. Dauer: 5 Module; 100 SE Kosten: 450 hauptamtlich, 300 ehren amtlich (inkl. Übernachtung und Verpflegung) Mindestalter: 19 Abgeschlossene Berufs - ausbildung oder Matura; Aufnahmeassessment Dauer: 5 Semester inkl. Praktika Abschluss: Akademische/r Sozialpädagogische/r Fachbetreuer/in Network Akademie GmbH Obergallspach Meggenhofen Tel.: 07247/ Mobil: 0664/ Kursort: Linz 10

11 2. ALLGEMEINE GESUNDHEITS- UND KRANKENPFLEGE Allgemeine Gesundheitsund Krankenpflege Landeskrankenhäuser der GESPAG in: Bad Ischl, Freistadt, Gmunden, Kirchdorf, Rohrbach, Steyr, Vöcklabruck, Schärding Tel.: KH der Elisabethinen Linz Tel.: 0732/ KH der Barmherzigen Schwestern Linz Tel.: 0732/ BFI Wels/Linz Tel.: 0810/ Diakonissen-Krankenhaus Linz Tel.: 0732/ Krankenhaus St. Josef /Braunau Tau Kolleg Tel.: 07722/ Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried/Vizentinum Tel.: 07752/602-0 Klinikum Kreuzschwestern Wels Tel.: 07242/ MED Ausbildungszentrum AKH Linz Tel.: 0732/ Kinder- und Jugendlichenpflege Schule für Kinder- und Jugend lichenpflege an der Landes-Frauen- und Kinderklinik Krankenhausstraße Linz Tel.: / Pflege und Betreuung von Menschen aller Altersstufen bei körperlichen Erkrankungen, sowie Mitwirkung in der Gesundheitsvorsorge und Rehabilitation. Betreuung und Pflege bei körperlichen und psychischen Erkrankungen im Kindes- und Jugendalter, von Neugeborenen und Säuglingen, sowie Mitwirken in der Gesundheitsvorsorge und Rehabilitation. Positiver Abschluss von 10 Schulstufen oder 9 Schulstufen + abgeschlossene Lehre Aufnahmetest Dauer: Grundaus - bildung 3 Jahre Aufnahmetest Dauer: Grundausbildung 3 Jahre 11

12 Psychiatrische Gesundheitsund Krankenpflege Schule für psychiatrische Gesundheits- und Krankenpflege an der Landes-Nervenklinik Wagner-Jauregg Niedernharterstraße 20, 4020 Linz Tel.: / Gesundheits- und Krankenpflege mit geriatrischem Schwerpunkt im schulautonomen Bereich Landeskrankenhäuser der GESPAG in: Gmunden, Kirchdorf, Vöcklabruck, Schärding Pflegehilfe Pflegehelfer/in Ausbildungsorte siehe bei Allg. Gesundheits,- und Krankenpflege S. 11 Dipl. Medizinische Assistent/in (+ Pflegehilfe) Medizinische/r Fachassistent/in Operations-, Gips- und Röntgenassistenz LKH Vöcklabruck, ab 2015: LKH Steyr Betreuung und Pflege von Menschen mit psychischen Störungen und neurologischen Erkrankungen. Pflege und Betreuung von alten Menschen bei körperlichen Erkrankungen, sowie Mitwirkung in der Gesundheitsvorsorge und Rehabilitation. Umfasst die Betreuung pflegebedürftiger Menschen; Unter stüt zung von Angehörigen und Personen des Gehobenen Dienstes für Ge sund - heits- und Krankenpflege sowie von Ärzten. Nach dem Abschluss kann direkt im jeweiligen Fachgebiet nach ärztlicher Anordnung und unter Aufsicht mit den PatientInnen gearbeitet werden Aufnahmetest Mindestalter: 18 Dauer: Grundausbildung 3 Jahre Positiver Abschluss von 10 Schulstufen, Auf nahme test und Aufnahme kommission; Zusage von AMS/Stiftung Dauer: Grundaus - bildung 3 Jahre Erfolgreicher Abschluss der 9. Schulstufe Dauer: Vollzeit 1 Jahr, berufsbegleitend 2 Jahre Aufnahmekommission Dauer: 2 Jahre für Dipl. Med. Assistentin (+ Pflegehilfe), 1 Jahr für Med. Fachassistent/in (einzelnes Modul) Medizinische/r Heilmasseur/in BFI OÖ Body&Health Academy Wifi Durchführung von Massagebehandlungen nach Arztbesuch. Vorstellungsgespräch abgeschlossene Schuloder Berufsausbildung Aufnahmegespräch 12

13 Diverse Gesundheitsberufe wie Body-Vitaltrainer Vital-Ernährungstrainer Kinder-Gesundheitstrainer, etc. Body&Health Academy II) AUSBILDUNGEN MIT MATURAABSCHLUSS ALS VORAUSSETZUNG 1. SOZIALBETREUUNGSBERUFE MIT MATURA SONDERPÄDAGOGIK Sondererzieher/in Lehrgang zur Ausbildung von Erzieher/innen zu Sondererzieher/innen: Keine Ausbildungsmöglichkeit in OÖ, an einigen Einrichtungen in Österreich möglich. Sonderkindergarten - pädagoge/in Lehrgang für Sonderkinder - garten pädagogik an der Bundes-Bildungsanstalt für Kindergartenpädagogik Lederergasse 32d 4020 Linz Tel.: 0732/ Dipl. Sozialpädagoge/in Private Pädagogische Hochschule der Diözese Linz Kolleg für Sozialpädagogik Salesianumweg Linz Tel.: 0732/ , Betreuung körperlich und/oder geistig beeinträchtigter Kinder und Jugendlicher. Betreuung von Kleinkindern mit körperlicher oder geistiger Behinderung bzw. verhaltensauffälliger Kinder. Erziehungsaufgaben in Horten, Heimen und Tagesheimstätten für Kinder und Jugendliche; außerschulische Jugendarbeit bzw. Betreuung in offener Jugendarbeit und Freizeiteinrichtungen. Abschluss der Ausbildung für Sozialpädagogik oder Kindergartenpädagogik mit Hortausbildung; 2-jährige Praxis erwünscht. Dauer: 2 Jahre, berufsbegleitend Abschluss: Sonderkindergartenpädagoge/in Berufspraxis erwünscht Dauer: 4-5 Semester Eignungsprüfung Dauer: Tagesform: 4 Semester Abendform für Berufstätige: 6 Semester Kosten: 95 /Monat 13

14 2. GESUNDHEITSBERUFE MIT MATURA Bachelor-Studien A) Biomedizinische Analytik H) Allgemeine Gesundheits- und B) Physiotherapie Krankenpflege mit Studienabschluss C) Radiologietechnologie Pflegewissenschaften D) Diätologie I) Psychiatrische Gesundheits- und Krankenpflege E) Ergotherapie mit Studienabschluss Pflegewissenschaften F) Logopädie J) Orthoptischer Dienst G) Hebamme A) BIOMEDIZINISCHE ANALyTIK FH Gesundheitsberufe OÖ Campus Gesundheit am AKH Linz und am LKH Steyr Kontakt: Frau Waltraud Schober (Linz) Tel.: Frau Elisabeth Rosenberger (Steyr) Tel.: B) PHySIOTHERAPIE FH Gesundheitsberufe OÖ Campus Gesundheit am AKH Linz, Kontakt: Iris Frenner Tel.: FH Gesundheitsberufe OÖ Campus Gesundheit am LKH Steyr Kontakt: Elisabeth Eckerstorfer Tel.: FH Gesundheitsberufe OÖ Campus Gesundheit am Klinikum Wels Grieskirchen Kontakt: Emil Igelsböck Tel.: Ausführung von Analysemethoden im Rahmen des med. Unter - suchungs-, Behandlungs- und Forschungsbetriebes. C) RADIOLOGIETECHNOLOGIE FH Gesundheitsberufe OÖ Campus am AKH Linz und am Campus LKH Steyr Kontakt: Frau Alice Reiter (Linz) Tel.: Frau Christine Gabler (Steyr) Tel.: / Rehabilitative Maßnahmen zur Erhaltung und Wiederherstellung der natürlichen Bewegungsabläufe eines Patienten. Eigenverantwortliche Ausführung aller radiologisch-technischen Methoden nach ärztlicher Anordnung. Matura oder relevante einschlägige Qualifikation Dauer: 3 Jahre Abschluss: Bachelor of Science in Health Studies Matura oder relevante einschlägige Qualifikation Dauer: 3 Jahre Abschluss: Bachelor of Science in Health Studies Matura oder relevante einschlägige Qualifikation Dauer: 3 Jahre Abschluss: Bachelor of Science in Health Studies

15 D) DIÄTOLOGIE FH Gesundheitsberufe OÖ Campus Gesundheit am Krankenhaus der Elisabethinen Kontakt: Frau Marianne Tammegger Tel.: Auswahl, Zusammenstellung und Berechnung sowie Anleitung und Überwachung der Zubereitung besonderer Kostformen zur Ernährung kranker oder krankheitsverdächtiger Personen nach ärztlicher Anordnung. Allgemeine Ernährungsberatung für gesunde Menschen und Personen unter besonderen Belastungen. Matura oder relevante einschlägige Qualifikation Dauer: 3 Jahre Abschluss: Bachelor of Science in Health Studies E) ERGOTHERAPIE FH Gesundheitsberufe OÖ Campus Gesundheit an der Landes-Nervenklinik Wagner-Jauregg Kontakt: Frau Silvia Öhlinger Tel.: 050/ Umfasst verschiedene Behandlungsverfahren, deren Ziel die Wiederherstellung und Förderung eingeschränkter körperlicher oder geistiger Fähigkeiten von Patienten ist. Matura oder relevante einschlägige Qualifikation Dauer: 3 Jahre Abschluss: Bachelor of Science in Health Studies F) LOGOPÄDIE FH Gesundheitsberufe OÖ Campus Gesundheit am AKH Linz Kontakt: Frau Renate König Tel.: 050/ Behandlung von Sprach-, Sprech-, Stimm- und Hörstörungen. Matura oder relevante berufliche Qualifikation Dauer: 3 Jahre Abschluss: Bachelor of Science in Health Studies G) HEBAMME FH Gesundheitsberufe OÖ Campus Gesundheit an der Landes-Frauen-und Kinderklinik Linz Kontakt: Frau Barbara Schildberger Tel.: 050/ Beratung, Betreuung und Pflege der Schwangeren, Gebärenden und Wöchnerinnen; Beistandsleistung bei der Geburt. Matura oder relevante einschlägige Qualifikation Dauer: 3 Jahre Abschluss: Bachelor of Science in Health Studies 15

16 H) ALLGEMEINE GESUNDHEITS- UND KRANKENPFLEGE MIT STUDIENABSCHLUSS PFLEGEWISSENSCHAFTEN Kooperation der Paracelsus Medizinischen Privatuni - versität mit den Gespag- Landeskrankenhäusern: Vöcklabruck Kontakt: Frau Dagmar Einschwanger Tel.: 050/ und Steyr Kontakt: Frau Theresia Langegger Tel.: 050/ Die Ausbildung findet zum größten Teil an den Gesundheits,- und Krankenpflegeschulen statt, tageweise sind Vorlesungen an der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität Salzburg zu absolvieren. Landes-Nervenklinik Wagner-Jauregg der Gespag Niedernharter Straße Linz Kontakt: Frau Margit Wimberger Tel.: Das des/der Dipl. Ge - sund heits,- und Krankenpfleger/in wird durch einen wissenschaftlichen Zugang zu Themen der Pflege ergänzt. Matura oder relevante einschlägige Qualifikation Dauer: 3,5 Jahre Kosten: /Studienjahr, Taschengeld wird während der Ausbildung ausbezahlt Abschluss: Bachelor of Science in Nursing (BScN) I) PSyCHIATRISCHE GESUNDHEITS- UND KRANKENPFLEGE MIT STUDIENABSCHLUSS PFLEGEWISSENSCHAFTEN Das der psychiatrischen Gesundheits- und Krankenpflege wird durch einen wissenschaftlichen Zugang zu Themen der Pflege ergänzt. Matura oder relevante einschlägige Qualifikation Dauer: 3,5 Jahre Kosten: ca / Studienjahr, Taschengeld wird während der Ausbildung ausbezahlt Abschluss: Bachelor of Science in Nursing (BScN) J) ORTHOPTISCHER DIENST Keine Ausbildungsmöglichkeit in OÖ, an einigen FHs in Österreich möglich. Maßnahmen zur Behandlungen von Sehstörungen nach ärztlicher Anordnung. Matura oder relevante einschlägige Qualifikation Dauer: 3 Jahre Kosten: 363 /Semester Studiengebühren 16

17 Weitere Studienangebote im Sozial- und Gesundheitsbereich findest du unter: Entscheidungshilfen Du willst wissen, ob du für diesen Beruf geeignet bist und ob ein sozialer Beruf zu dir passt? Ein psychologischer Test kann als erstes deine Interessen überprüfen und Berufs richtungen fest - legen. Frag nach in einem JugendService Regional-Point in deiner Nähe. Zahlreiche Organisationen bieten Berufsfin dungspraktika an - eine gute Möglichkeit zu checken, ob deine persönlichen Eigenschaften zu den Berufsanforderungen passen. Genauere Informationen über mögliche Einsatzstellen findest du in unserer QuickInfo Sozialberuf ja oder nein. Hilfreiche Links: (med. Ausbildungszentrum AKH Linz)

18 JugendService des Landes OÖ Linz, Bahnhofplatz 1 Mo - Fr: Uhr Tel.: 0732/ REGIONALSTELLEN JugendService Braunau: 5280 Braunau, Salzburger Vorstadt 13 Di + Do: Uhr Tel.: 07722/ JugendService Eferding: 4070 Eferding, Schmiedstraße 18 Di + Do: Uhr Tel.: 07272/ JugendService Freistadt: 4240 Freistadt, Hauptplatz 12 Mo + Mi: Uhr Tel.: 07942/ JugendService Gmunden: 4810 Gmunden, Kirchengasse 9 Mo + Mi: Uhr Tel.: 07612/ JugendService Grieskirchen: 4710 Grieskirchen, Roßmarkt 10 Mo + Mi: Uhr Tel.: 07248/ JugendService Kirchdorf: 4560 Kirchdorf, Kirchengasse 6 Mo + Mi: Uhr Tel.: 07582/ JugendService Perg: 4320 Perg, Johann-Paur Straße 1 Mo + Mi: Uhr Tel.: 07262/ JugendService Ried: 4910 Ried, Roßmarkt 9 Di + Do: Uhr Tel.: 07752/ JugendService Rohrbach: 4150 Rohrbach, Stadtplatz 10 Di + Do: Uhr Tel.: 07289/ JugendService Schärding: 4780 Schärding, Ludwig-Pfliegl-Gasse 12 Di + Do: Uhr Tel.: 07712/ JugendService Steyr: 4400 Steyr, Bahnhofstraße 1 Di + Do: Uhr Tel.: 07252/ JugendService Vöcklabruck: 4840 Vöcklabruck, Parkstraße 2a Di + Do: Uhr Tel.: 07672/ JugendService Wels: 4600 Wels, Vogelweiderstraße 5 Di + Do: Tel.: 07242/

19 Ich möchte gerne die folgende(n) Infobroschüre(n) des JugendService kostenlos bestellen: o Wissen, was geht! JugendService Imagefolder o Einfach weg Auslandsaufenthalte für junge Leute o Ferien- und Nebenjobsuche o First Step Dein Einstieg ins Berufsleben o Lerntipps Schritt für Schritt zum Lernerfolg o Step by Step zu deinem Job Folder zum Projekt JobCoaching o Talk about Ess-Störungen o QuickInfo Au-Pair o QuickInfo Brainfood Gehirnnahrung für kluge Denker o QuickInfo Endlich 18 Was ändert sich? o QuickInfo Internationale Einsätze/Workcamps o QuickInfo Jobben im Ausland/Jobprogramme o QuickInfo Körperkult 2.0 Tattoo & Piercing o QuickInfo Love, Sex and More o QuickInfo Praktika im In- und Ausland o QuickInfo Referate stressfrei o QuickInfo Schulbesuch und Studium im Ausland o QuickInfo Schul- und Studienwahl o QuickInfo Sozialberuf ja oder nein o QuickInfo Sozialbetreuungs- und Gesundheitsberufe o QuickInfo Sprachreisen o QuickInfo Wohnen o QuickInfo Zivildienst Die richtige Information ist Voraussetzung für die wichtigen Entscheidungen in deinem Leben. Die Jugendberaterinnen und Jugendberater des JugendService unterstützen dich bei deinen individuellen Entscheidungen. Wir wollen deine Selbstverantwortung stärken und dein eigenständiges Handeln fördern. 19

20 Absender: Name: Bitte ausreichend frankieren : JugendService Bahnhofplatz Linz Ich möchte den kostenlosen Newsletter

06/2015. QuickInfo. jugendservice.at. Sprachreisen WISSEN, WAS GEHT!

06/2015. QuickInfo. jugendservice.at. Sprachreisen WISSEN, WAS GEHT! QuickInfo Sprachreisen 06/2015 jugendservice.at WISSEN, WAS GEHT! Inhalt 3 Sprachreisen 4 Adressenverzeichnis 5 Links allgemein 6 Adressen JugendService 7 Bestellung Infobroschüren Impressum: Medieninhaber:

Mehr

06/2015. QuickInfo. jugendservice.at. Brainfood. Gehirnnahrung für kluge Köpfe WISSEN, WAS GEHT!

06/2015. QuickInfo. jugendservice.at. Brainfood. Gehirnnahrung für kluge Köpfe WISSEN, WAS GEHT! QuickInfo Brainfood Gehirnnahrung für kluge Köpfe 06/2015 jugendservice.at WISSEN, WAS GEHT! Inhalt 3 Brainfood 4 Auftanken 5 Ernährungspyramide 5 Weitere Links 6 Adressen JugendService 7 Bestellung Infobroschüren

Mehr

06/2015. QuickInfo. jugendservice.at. Schul- und Studienwahl WISSEN, WAS GEHT!

06/2015. QuickInfo. jugendservice.at. Schul- und Studienwahl WISSEN, WAS GEHT! QuickInfo Schul- und Studienwahl 06/2015 jugendservice.at WISSEN, WAS GEHT! Inhalt 4 Nach der Pflichtschule 5 Matura, was dann? 8 Nachholen von Schulabschlüssen, Studienberechtigungen 10 Adressen JugendService

Mehr

EIN VERBAND DER GEMEINDEN DES BEZIRKES BERUFSORIENTIERUNG IN DER PFLEGE. www.shvro.at

EIN VERBAND DER GEMEINDEN DES BEZIRKES BERUFSORIENTIERUNG IN DER PFLEGE. www.shvro.at EIN VERBAND DER GEMEINDEN DES BEZIRKES BERUFSORIENTIERUNG IN DER PFLEGE www.shvro.at Vorwort der Obfrau Liebe Jugendliche, Ich möchte junge Menschen für Pflegeberufe begeistern ich freue mich, wenn Sie

Mehr

MEHR SCHUTZ FÜR DICH +/-14 DAS OÖ JUGENDSCHUTZGESETZ. www.jugendschutz-ooe.at

MEHR SCHUTZ FÜR DICH +/-14 DAS OÖ JUGENDSCHUTZGESETZ. www.jugendschutz-ooe.at MEHR SCHUTZ FÜR DICH +/-14 DAS OÖ JUGENDSCHUTZGESETZ 14 www.jugendschutz-ooe.at Sichere Freiheit Jeder Lebensabschnitt hat seine Vorzüge! Für Jugendliche ist es insbesondere die Zeit des Entdeckens, Lernens

Mehr

Die FH Gesundheitsberufe OÖ und der GIRLS STUDY DAY OÖ

Die FH Gesundheitsberufe OÖ und der GIRLS STUDY DAY OÖ Die FH Gesundheitsberufe OÖ und der GIRLS STUDY DAY OÖ Teilnahme am Girls Study Day Warum? Weil s Spaß macht! Weil der Girls STUDY Day Mädchen der 6. + 7. Klasse anspricht! Was wollen wir? Interesse wecken

Mehr

Medizinische/r MasseurIn und HeilmasseurIn

Medizinische/r MasseurIn und HeilmasseurIn Hebamme Medizinisch-technische Dienste Physiotherapie Biomedizinische Analytik Radiologietechnologie Diätologie Ergotherapie Logopädie-Phoniatrie-Audiologie Orthoptik Gesundheits- und Krankenpflege Allgemeine

Mehr

TU Graz http://www.tugraz.at

TU Graz http://www.tugraz.at Gesundheitswesen Ö S T E R R E I C H UNIVERSITÄTEN UNI-ORTE Biomedical Engineering TU Graz http://www.tugraz.at Pflegewissenschaft 8 Semester Medizinische Universität Graz http://www.medunigraz.at Wirtschaft,

Mehr

I N F O R M A T I O N

I N F O R M A T I O N I N F O R M A T I O N zur Pressekonferenz mit Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer MMag. a Bettina Schneebauer, Geschäftsführung und Leitung Hochschulkollegium der FH Gesundheitsberufe OÖ 2. November 2012

Mehr

MATURA UND HÖHERE BILDUNG FÜR BERUFSTÄTIGE Angebote und Förderungen. Stand: März 2015. ooe.arbeiterkammer.at

MATURA UND HÖHERE BILDUNG FÜR BERUFSTÄTIGE Angebote und Förderungen. Stand: März 2015. ooe.arbeiterkammer.at MATURA UND HÖHERE BILDUNG FÜR BERUFSTÄTIGE Angebote und Förderungen Stand: März 2015 ooe.arbeiterkammer.at Dr. Johann Kalliauer AK-PRÄSIDENT Viele Wege führen zu Matura und Studium: Abendschule, Berufsreifeprüfung,

Mehr

Sozialbetreuungsberufe-Ausbildungsverordnung LGBl 46/2007

Sozialbetreuungsberufe-Ausbildungsverordnung LGBl 46/2007 Sozialbetreuungsberufe-Ausbildungsverordnung LGBl 46/2007 Auf Grund der 3 Abs 6, 4 Abs 5, 5 Abs 5, 7 Abs 5, und 8 des Sozialbetreuungsberufegesetzes, LGBl 26/2007, wird verordnet: 1. Abschnitt Allgemeines

Mehr

I N F O R M A T I O N

I N F O R M A T I O N I N F O R M A T I O N zur Pressekonferenz mit Landeshauptmann Dr. Josef PÜHRINGER Vizebürgermeisterin Dr. in Christiana DOLEZAL Mag. Karl LEHNER, MBA, Vorsitzender der Generalversammlung der FH Gesundheitsberufe

Mehr

Starke Gründe. sinnstifter/-in. zu werden. zukunftsberufe. im sozial- & Gesundheitsbereich

Starke Gründe. sinnstifter/-in. zu werden. zukunftsberufe. im sozial- & Gesundheitsbereich Starke Gründe sinnstifter/-in zu werden zukunftsberufe im sozial- & Gesundheitsbereich 03 09 10 10 12 14 14 16 18 18 20 22 22 24 26 26 29 30 31 Inhalt 10 starke Gründe für Sozial- und Gesundheitsberufe

Mehr

24. OP-Pflegeforum Medizinische Assistenzberufe/Medizinische Fachassistenz am MED Ausbildungszentrum AKh Linz

24. OP-Pflegeforum Medizinische Assistenzberufe/Medizinische Fachassistenz am MED Ausbildungszentrum AKh Linz 24. OP-Pflegeforum Medizinische Assistenzberufe/Medizinische Fachassistenz am MED Ausbildungszentrum AKh Linz 11.11.2014 Datum 1 MED Ausbildungszentrum Folgende Ausbildungen werden am größten medizinischen

Mehr

Fachsozialbetreuer/in Schwerpunkt Altenarbeit

Fachsozialbetreuer/in Schwerpunkt Altenarbeit Schule für psych. Gesundheits- und Krankenpflege 3362 Mauer/Amstetten Tel.: +43 (0) 7475 9004 12668 Fax: +43 (0) 7475 9004 492832 Email: pgukps@mauer.lknoe.at Web: www.mauer.lknoe.at/ausbildung Fachsozialbetreuer/in

Mehr

Ausbildungen für Berufstätige

Ausbildungen für Berufstätige LAND OBERÖSTERREICH Ausbildungen für Berufstätige in Oberösterreich Impressum Medieninhaber und Herausgeber: Land Oberösterreich Direktion Bildung und Gesellschaft Referat Erwachsenenbildung Bahnhofplatz

Mehr

Hebammen Bachelorstudium

Hebammen Bachelorstudium > GESUNDHEIT bachelorstudium: > VOLLZEIT Hebammen Bachelorstudium www.fh-campuswien.ac.at In Kooperation mit dem Meine berufliche zukunft. Ihre Karrierechancen Seit Menschengedenken wird Geburtshilfe praktiziert.

Mehr

AUSBILDEN. MIT SYSTEM. Gesundheitsberufe

AUSBILDEN. MIT SYSTEM. Gesundheitsberufe AUSBILDEN. MIT SYSTEM. Gesundheitsberufe Impressum: Medieninhaber und Herausgeber: Oö. Gesundheits- und Spitals-AG (gespag), 4020 Linz, Hafenstraße 47 51; DVR 2107870; Für den Inhalt verantwortlich: Führung

Mehr

Physiotherapie Bachelorstudium

Physiotherapie Bachelorstudium > GESUNDHEIT bachelorstudium: > VOLLZEIT Physiotherapie Bachelorstudium www.fh-campuswien.ac.at In Kooperation mit dem Meine berufliche zukunft. Ihre Karrierechancen Die kontinuierlich steigende Bedeutung

Mehr

STRESSLESS stressfrei Sprachen lernen

STRESSLESS stressfrei Sprachen lernen stressfrei Sprachen lernen wifi.at/ooe WIFI Mit diesem neuen Kursangebot richtet sich das WIFI an all jene, die ohne Druck, ohne Hausübungen und Tests eine Sprache lernen wollen. In ungezwungener Atmosphäre

Mehr

Akademische Qualifizierung von Pflegepersonen und der Einfluss auf die Pflegequalität

Akademische Qualifizierung von Pflegepersonen und der Einfluss auf die Pflegequalität Akademische Qualifizierung von Pflegepersonen und der Einfluss auf die Pflegequalität Univ.-Prof. Dr. Vorstand des Departments für Pflegewissenschaft und Gerontologie der UMIT ENNA-Kongress 2.-3. September

Mehr

Postsekundäre und tertiäre Bildung in Österreich. Miluše Krouželová

Postsekundäre und tertiäre Bildung in Österreich. Miluše Krouželová Postsekundäre und tertiäre Bildung in Österreich Miluše Krouželová Zugang zum Studium Abschluss einer allgemein bildender höherer Schulen (AHS) mit Reifeprüfung Abschluss einer berufsbildende höhere Schule

Mehr

Ausbildungsintegrierende Bachelor-Studiengänge für Gesundheitsberufe

Ausbildungsintegrierende Bachelor-Studiengänge für Gesundheitsberufe Hochschulforum Wissenschaftliche Qualifizierung der Gesundheitsberufe 5. Oktober 2007 an der FH München Ausbildungsintegrierende Bachelor-Studiengänge für Gesundheitsberufe Prof. Dr. rer. oec. Jutta Räbiger

Mehr

Weiterbildung mit Erfolg 2014 /15

Weiterbildung mit Erfolg 2014 /15 Weiterbildung mit Erfolg 2014 /15 Karfreitstraße 6 9020 Klagenfurt Liebe Weiterbildungsinteressierte! Liebe Studierende! Das Bildungsforum bietet Ihnen Seminare und Lehrgänge an, die berufsbegleitend geplant

Mehr

Die Chancen der neuen Bildungssystematik Für Ihre Erfahrenen Mitarbeitenden. Damit Sie auch langfristig über genügend Fachpersonal verfügen!

Die Chancen der neuen Bildungssystematik Für Ihre Erfahrenen Mitarbeitenden. Damit Sie auch langfristig über genügend Fachpersonal verfügen! Die Chancen der neuen Bildungssystematik Für Ihre Erfahrenen Mitarbeitenden Damit Sie auch langfristig über genügend Fachpersonal verfügen! Wer Mitarbeitende fördert verbessert die Qualität der eigenen

Mehr

Verzeichnis der Weiterbildungen

Verzeichnis der Weiterbildungen 68 69 Verzeichnis der Weiterbildungen Thema der Weiterbildung Fachpflege Psychiatrie Fachpflege Rehabilitation und Langzeitpflege Praxisanleiter/in Geprüfte/r Fachwirt/in im Gesundheits- und Sozialwesen

Mehr

nach der Matura KOLLEG am Arbeitsplatz Pädagogische Akademie Fachhochschule Universität Hochschule

nach der Matura KOLLEG am Arbeitsplatz Pädagogische Akademie Fachhochschule Universität Hochschule Darstellung von Bildungswegen nach der Matura MATURA ½- Ausbildung bld am Arbeitsplatz KOLLEG 2 Jahre Pädagogische Akademie Fachhochschule Universität Hochschule 3-5 Jahre 3-7 Jahre AUSBILDUNG AM ARBEITSPLATZ

Mehr

GESUNDHEITS- UND SOZIALBERUFE

GESUNDHEITS- UND SOZIALBERUFE zwei tausend zwei tausend B F I A K A D E M I E GESUNDHEITS- UND SOZIALBERUFE www.bfi-ooe.at service@bfi-ooe.at BFI-Serviceline: 0810 / 004 005 Ein Unternehmen der BBRZ GRUPPE... mehr Chancen im Leben

Mehr

Best-Practice-Beispiel : Dualer Bachelorstudiengang Pflege an der Hochschule München 10. Dezember 2013

Best-Practice-Beispiel : Dualer Bachelorstudiengang Pflege an der Hochschule München 10. Dezember 2013 Best-Practice-Beispiel : Dualer Bachelorstudiengang Pflege an der Hochschule München 10. Dezember 2013 Präsentation des Studiengangs Heike Roletscheck, Diplom Sozialpädagogin (FH) Studiengangsassistentin/Praxisreferentin

Mehr

Das neue Alt Der Weg zu einer neuen Pflege. www.elisabethinen.or.at

Das neue Alt Der Weg zu einer neuen Pflege. www.elisabethinen.or.at Das neue Alt Der Weg zu einer neuen Pflege forte Fortbildungszentrum, Museumstraße 31, 4020 Linz EINLADUNG zur Tagung am Di, 12.05.2015, 11.00 19.00 www.elisabethinen.or.at Einladung zur Tagung Programm

Mehr

Newsletter Nr. 34-2007

Newsletter Nr. 34-2007 Österreichs Fachzeitschrift für Gesundheits-, Kranken- und Altenpflege Newsletter Nr. 34-2007 () 22. Jahrgang 01. September 2007 Geschätzte Leserinnen und Leser! Wenn Sie diesen Newsletter zukünftig nicht

Mehr

I N F O R M A T I O N

I N F O R M A T I O N I N F O R M A T I O N zur Pressekonferenz mit Sozial-Landesrat Josef Ackerl am 14. März 2007 zum Thema "Schuldnerberatungen in Oberösterreich Bilanz 2006" Weitere Gesprächsteilnehmer: Mag. Thomas Berghuber,

Mehr

Ausbildung und Studium bei der Diakonie

Ausbildung und Studium bei der Diakonie Ausbildung und Studium bei der Diakonie Zu allen Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten finden Sie hier weitere Informationen www.ran-ans-leben-diakonie.de DAS MACHT MIR SPASS! DAS IST DAS, WAS ICH WILL!

Mehr

I N F O R M A T I O N

I N F O R M A T I O N I N F O R M A T I O N zur Pressekonferenz mit Landeshauptmann Dr. Josef PÜHRINGER Vorstandsdirektor Mag. Karl LEHNER, MBA, gespag Dr. Heinz BROCK, MBA, MPH, MAS Geschäftsführer AKh Linz Mag. Dietbert TIMMERER,

Mehr

Bildungswege nach der achten Schulstufe

Bildungswege nach der achten Schulstufe Bildungswege nach der achten Schulstufe Prinzipielle Wahlmöglichkeit: Weiterbesuch einer allgemein bildenden Schule oder Einstieg in eine Berufsausbildung? 8. Schulstufe Allgemein bildende Schule Berufsbildende

Mehr

I N F O R M A T I O N

I N F O R M A T I O N I N F O R M A T I O N zur Pressekonferenz mit Wirtschaft-Landesrat KommR Viktor SIGL Dr. Rudolf Trauner (Präsident WKOÖ) Prof.(FH) Dr. Franz Daschil Leiter Studienbefähigungslehrgänge am 22. Mai 2007 zum

Mehr

Berufsbilder Arbeitsblätter

Berufsbilder Arbeitsblätter Lehrerinformation 1/11 Arbeitsauftrag Ziel Material Die SuS lesen die Informationen und lösen Arbeitsaufträge dazu. Die Resultate der Aufgabenstellungen sollen anschliessend im Plenum oder in Gruppenarbeit

Mehr

Orthoptik Bachelorstudium

Orthoptik Bachelorstudium Gesundheit bachelorstudium: > VOLLZEIT Orthoptik Bachelorstudium www.fh-campuswien.ac.at In Kooperation mit dem Meine berufliche zukunft. Ihre Karrierechancen Im Mittelpunkt der beruflichen Tätigkeit von

Mehr

Diskussionsvorschläge zur Reform der Gesundheits- und Krankenpflegeberufe

Diskussionsvorschläge zur Reform der Gesundheits- und Krankenpflegeberufe Diskussionsvorschläge zur Reform der Gesundheits- und Krankenpflegeberufe Bundesministerium für Gesundheit Radetzkystraße 2 1030 Wien Stand: 22.8.2014 Ausgangslage Evaluierung GuKG 1997 Bundeszielsteuerungsvertrag

Mehr

Berufsmatura: Lehre mit Reifeprüfung

Berufsmatura: Lehre mit Reifeprüfung Berufsmatura: Lehre mit Reifeprüfung Deine Chance für die Zukunft! Liebe Lehrlinge! Ein höherer Bildungsabschluss bietet jedem und jeder von euch bessere Berufschancen. Durch die Teilnahme am Projekt»Berufsmatura:

Mehr

FH Oberösterreich Studium mit Zukunft

FH Oberösterreich Studium mit Zukunft FH Oberösterreich Studium mit Zukunft FH Oberösterreich Was ist ein Fachhochschul-Studium? Eine wissenschaftlich fundierte, praxisorientierte Berufsausbildung, auf Hochschulniveau, mit internationaler

Mehr

Bachelor- und Masterstudium Humanmedizin

Bachelor- und Masterstudium Humanmedizin Bachelor- und Masterstudium Humanmedizin Humanmedizin studieren in Linz Neu im Studienangebot der Johannes Kepler Universität (JKU) Linz ist ab Herbst 2014 das Studium der Humanmedizin. Als erste österreichische

Mehr

Physiotherapie. Ausbildung

Physiotherapie. Ausbildung Physiotherapie Ausbildung Infos zum Berufsbild Physiotherapie Physiotherapeut werden! Menschen, die sich dem Wohlergehen ihrer Mitmenschen widmen, sind gefragter denn je. Warum also nicht einen Beruf wählen,

Mehr

Weiterbildungen für Fachpersonen Gesundheit

Weiterbildungen für Fachpersonen Gesundheit Weiterbildungen für Fachpersonen Gesundheit Weiterbildungssystematik FaGe Als spezialisierte Fachstelle der Berufsberatung des Kantons informieren und beraten wir vorwiegend Erwachsene, die im Gesundheits

Mehr

Gib deinem Leben die Hand. H Ö H e r e L E H r a n s t a L T F ü r S O Z i a L m a n a G e m e n t

Gib deinem Leben die Hand. H Ö H e r e L E H r a n s t a L T F ü r S O Z i a L m a n a G e m e n t Gib deinem Leben die Hand und lass dich überraschen, welche Wege es mit dir geht H Ö H e r e L E H r a n s t a L T F ü r S O Z i a L m a n a G e m e n t B a u s t e i n m e i n e s L e b e n s 5 Jahre

Mehr

FAQs zum Masterlehrgang Sozialpädagogik

FAQs zum Masterlehrgang Sozialpädagogik FAQs zum Masterlehrgang Sozialpädagogik Stand: Juni 2014 Seit dem Studienjahr 2013/14 bietet die FH St. Pölten InteressentInnen die Möglichkeit, Sozialpädagogik auf Hochschulniveau zu studieren. Im Folgenden

Mehr

ELTERN INFORMATIONS- ABEND 4. KLASSEN KONRAD LORENZ GYMNASIUM

ELTERN INFORMATIONS- ABEND 4. KLASSEN KONRAD LORENZ GYMNASIUM KONRAD LORENZ GYMNASIUM Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium 2230 Gänserndorf, Gärtnergasse 5-7 Wohin mit 14? Bildungswege ab der 9. Schulstufe Schulpräsentationen HTL Mistelbach Zistersdorf HAK Gänserndorf

Mehr

Zweiter Bildungsweg. Bildungsabschlüsse nachholen. InfoEck www.mei-infoeck.at. - Jugendinfo Tirol. Quelle: Shutterstock_Loskutnikov

Zweiter Bildungsweg. Bildungsabschlüsse nachholen. InfoEck www.mei-infoeck.at. - Jugendinfo Tirol. Quelle: Shutterstock_Loskutnikov Zweiter Bildungsweg Bildungsabschlüsse nachholen Quelle: Shutterstock_Loskutnikov InfoEck www.mei-infoeck.at - Jugendinfo Tirol Inhalt: 1 Allgemeine Informationen... Seite 3 2 Hauptschulabschluss... Seite

Mehr

Produktionsschule work.box

Produktionsschule work.box Produktionsschule work.box () Was ist die Produktionsschule work.box? Die Produktionsschule work.box begleitet am Standort Linz insgesamt 24 Jugendliche und junge Erwachsene auf ihrem Weg zur individuellen

Mehr

PLZ Gemeinde Adresse Lokalname

PLZ Gemeinde Adresse Lokalname Behörde Datum Erstattung Anzeige PLZ Gemeinde Adresse Lokalname 4020 Linz Rainerstraße 10 KAJOT Sportwetten 4020 Linz Wegscheiderstraße 3/Top 24 Wettarena 4020 Linz Wienerstraße 27a 4020 Linz Hasnerstraße

Mehr

Sonderpädagogik (Universität Zürich) Klinische Heilpädagogik und Sozialpädagogik (Universität Freiburg)

Sonderpädagogik (Universität Zürich) Klinische Heilpädagogik und Sozialpädagogik (Universität Freiburg) Bildungsdepartement Berufs- und Studienberatung Studienberatung Huobstrasse 9, 8808 Pfäffikon Telefon 055 417 88 99 / Telefax 055 417 88 98 E-Mail studienberatung.bsb@sz.ch / www.sz.ch/berufsberatung Heilpädagogik

Mehr

Wir geben Perspektiven!

Wir geben Perspektiven! Logopäde/-in Altenpfleger/-in Hauswirtschafter/-in Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) Koch/Köchin Zivildienst... Wie kann ich mich bewerben? Bewerben Sie sich einfach direkt

Mehr

Die Pflegeversicherung. Ausbau der Sozialversicherung - ein Mittel gegen sozialen Abstieg im Alter und zur Sicherung der Pflege Hartmut Vöhringer

Die Pflegeversicherung. Ausbau der Sozialversicherung - ein Mittel gegen sozialen Abstieg im Alter und zur Sicherung der Pflege Hartmut Vöhringer Ausbau der Sozialversicherung - ein Mittel gegen sozialen Abstieg im Alter und zur Sicherung der Pflege Hartmut Vöhringer 2 Einführung Pflegebedürftig Pflegestufen Die Hilfe bei den ATL Leistungen bei

Mehr

UMIT Private Universität für Gesundheitswissenschaften, Medizinische Informatik und Technik

UMIT Private Universität für Gesundheitswissenschaften, Medizinische Informatik und Technik UMIT Private Universität für Gesundheitswissenschaften, Medizinische Informatik und Technik Gesetzl. Rahmenbedingungen oprivate Universität nach dem UniAkkG, BGBl. I Nr. 168/1999 i.d.f. BGBl. I Nr.54/2000

Mehr

ANLAGE 1 Ausbildung und Tätigkeitsbereiche der Sozialbetreuungsberufe

ANLAGE 1 Ausbildung und Tätigkeitsbereiche der Sozialbetreuungsberufe 779 der Beilagen XXII. GP - Beschluss NR - Anlage 1 (Normativer Teil) 1 von 9 ANLAGE 1 Ausbildung und Tätigkeitsbereiche der Sozialbetreuungsberufe 1. Grundsätzliches Allgemeine Bestimmungen: Sozialbetreuungs-Berufe

Mehr

Behörde PLZ Gemeinde Name des Lokals Adresse

Behörde PLZ Gemeinde Name des Lokals Adresse Behörde PLZ Gemeinde Name des Lokals Adresse BPD Linz 4020 Linz KAJOT Sportwetten Rainerstraße 10 4020 Linz Sportwetten Schmidt Rainerstraße 12 4020 Linz Wettarena Wegscheiderstraße 3/Top 24 4020 Linz

Mehr

PRESSEMAPPE Jänner 2015

PRESSEMAPPE Jänner 2015 PRESSEMAPPE Jänner 2015 Themen Zentrum für Fernstudien Breite Vielfalt an Studierenden Studiensystem und Kosten Kurzprofile FernUniversität Hagen, JKU, Zentrum für Fernstudien Österreich Pressekontakt

Mehr

Neue Ausbildungskonzepte für ein verändertes Gesundheitswesen Nichtärztliche Berufe. Veränderungen im Gesundheitswesen

Neue Ausbildungskonzepte für ein verändertes Gesundheitswesen Nichtärztliche Berufe. Veränderungen im Gesundheitswesen Neue Ausbildungskonzepte für ein verändertes Gesundheitswesen Nichtärztliche Berufe Veränderungen im Gesundheitswesen Wandel des beruflichen Umfelds und der damit verbundenen Bildungsanforderungen Veränderungen

Mehr

Mag. Karl Seiser. Berufliche Qualifizierung für Menschen mit Beeinträchtigungen in Österreich

Mag. Karl Seiser. Berufliche Qualifizierung für Menschen mit Beeinträchtigungen in Österreich Mag. Karl Seiser Berufliche Qualifizierung für Menschen mit Beeinträchtigungen in Österreich Überblick 1. Wandel in der Geschützten Arbeit in Österreich am Beispiel von FAB Pro.Work Micheldorf 2. Berufliche

Mehr

S e n a t I. begangenen Finanzvergehens,

S e n a t I. begangenen Finanzvergehens, Finanzamt Linz Bahnhofplatz 7 4020 Linz Sachbearter AR Gottfried Haas Telefon 0732/6998-528378 Fax 0732/6998-59288081 e-mail: Gottfried.Haas@bmf.gv.at DVR 0009466 Geschäftsverteilungsplan für die gem.

Mehr

Weiterbildungen für Fachpersonen Gesundheit

Weiterbildungen für Fachpersonen Gesundheit Weiterbildungen für Fachpersonen Gesundheit Weiterbildungssystematik FaGe Als ein Angebot des biz Oerlikon informieren und beraten wir vorwiegend Erwachsene, die im Gesundheits bereich tätig sind und sich

Mehr

Gesundheitsberufe: Gesamtübersicht nach Berufsgruppen und Berufsfeldern

Gesundheitsberufe: Gesamtübersicht nach Berufsgruppen und Berufsfeldern Gesundheitsberufe: Gesamtübersicht nach Berufsgruppen und Berufsfeldern Zulassungsvoraussetzungen oder dreijährige Vollzeitausbildung in einem Gesundheitsberuf (s. unten aufgeführte Liste der en) oder

Mehr

2 Unterricht, Erziehung, Sport und Wissenschaft. 21 Allgemeinbildender Unterricht. 210 Allgemeinbild. Pflichtschulen, gemeinsame Kosten

2 Unterricht, Erziehung, Sport und Wissenschaft. 21 Allgemeinbildender Unterricht. 210 Allgemeinbild. Pflichtschulen, gemeinsame Kosten 2 Unterricht, Erziehung, Sport und Wissenschaft 21 Allgemeinbildender Unterricht 210 Allgemeinbild. Pflichtschulen, gemeinsame Kosten 213 Sonderschulen 5/21300 Sonderschule St. Anton 450.000 Der Sonderschule

Mehr

PRESSEMAPPE September 2013

PRESSEMAPPE September 2013 PRESSEMAPPE September 2013 Themen Zentrum für Fernstudien Breite Vielfalt an Studierenden Studiensystem und Kosten Kurzprofile FernUniversität Hagen, JKU, Zentrum für Fernstudien Österreich Pressekontakt

Mehr

Zertifikatslehrgang GESUNDHEITSMANAGEMENT. Experience the World of Global Distance Learning

Zertifikatslehrgang GESUNDHEITSMANAGEMENT. Experience the World of Global Distance Learning Zertifikatslehrgang GESUNDHEITSMANAGEMENT Experience the World of Global Distance Learning Zertifikatslehrgang GESUNDHEITSMANAGEMENT MIT ABSCHLUSS ALS DIPLOMIERTE/R GESUNDHEITSMANAGER/IN. ZIELGRUPPE Mitarbeiter/innen,

Mehr

Berufe mit Zukunft. Fachbereich Pflege. Fachschule Heilerziehungspflege

Berufe mit Zukunft. Fachbereich Pflege. Fachschule Heilerziehungspflege Berufsbildende Schulen II Regionales Kompetenzzentrum des Landkreises Osterode am Harz BBS II Osterode Ihr Partner für berufliche Bildung Berufe mit Zukunft Fachbereich Pflege Fachschule Heilerziehungspflege

Mehr

B.Sc. Angewandte Therapiewissenschaften Ausbildungsbegleitendes Teilzeitstudium

B.Sc. Angewandte Therapiewissenschaften Ausbildungsbegleitendes Teilzeitstudium B.Sc. Angewandte Therapiewissenschaften Ausbildungsbegleitendes Teilzeitstudium Schwerpunkt Physiotherapie Schwerpunkt Ergotherapie Schwerpunkt Logopädie Berufsbild und Tätigkeitsfelder Medizinischer Fortschritt,

Mehr

Ausbildung im Gesundheitswesen: Chancen und Perspektiven für die Zukunft

Ausbildung im Gesundheitswesen: Chancen und Perspektiven für die Zukunft Ausbildung im Gesundheitswesen: Chancen und Perspektiven für die Zukunft DRK Krankenhaus GmbH Saarland Vaubanstraße 25 66740 Saarlouis Tel. (0 68 31) 171-0 Fax (0 68 31) 171-352 www.drk-kliniken-saar.de

Mehr

Sozialmanagement in der Elementarpädagogik

Sozialmanagement in der Elementarpädagogik Der Bachelorstudiengang Sozialmanagement in der Elementarpädagogik Fachhochschule Campus Wien Ablauf der Präsentation Erfahrungsberichte von Studierenden Andrea Koinig Dagmar Mirek Vorstellung des Studiengangs

Mehr

Wege an die Uni. Checkliste. Weiterbildungsangebote. Grundlagen. Viele Wege führen an die Uni - und es muss auch nicht immer eine Matura sein!

Wege an die Uni. Checkliste. Weiterbildungsangebote. Grundlagen. Viele Wege führen an die Uni - und es muss auch nicht immer eine Matura sein! Weiterbildungsangebote Checkliste Wege an die Grundlagen Checkliste Viele Wege führen an die - und es muss auch nicht immer eine Matura sein! - bzw. Hochschulzugang mit Matura Schweizer Bürger und Bürgerinnen,

Mehr

2011 Global Sales and Marketing MBA

2011 Global Sales and Marketing MBA Warum Sie diesen Lehrgang besuchen sollten: Das WIFI OÖ bietet in Kooperation mit der FH-OÖ, Studiengang Global Sales and Marketing - Campus Steyr, seit März 2011 zwei Hochschullehrgänge an: Global Sales

Mehr

Sigmund Freud Privat Universität Wien

Sigmund Freud Privat Universität Wien Sigmund Freud Privat Universität Wien Universitätslehrgang Akademischer Experte/ Akademische Expertin für Coaching und Psychoedukation bei Kindern, Jugendlichen und Eltern Konzept des Universitätslehrgangs

Mehr

we do. Allgemeine Gesundheits- & Krankenpflege Fachhochschule Wiener Neustadt Wirtschaft. Technik. Gesundheit. Sicherheit. Sport Bachelor Gesundheit

we do. Allgemeine Gesundheits- & Krankenpflege Fachhochschule Wiener Neustadt Wirtschaft. Technik. Gesundheit. Sicherheit. Sport Bachelor Gesundheit Allgemeine Gesundheits- & Krankenpflege Bachelor Gesundheit www.fhwn.ac.at fhwn we do. Fachhochschule Wiener Neustadt Wirtschaft. Technik. Gesundheit. Sicherheit. Sport PRÄVENTION & GESUNDHEITSFÖRDERUNG

Mehr

I N F O R M A T I O N

I N F O R M A T I O N I N F O R M A T I O N zur Pressekonferenz mit Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer und Bürgermeister MMag. Klaus Luger am 15. Dezember 2014 Landhaus, Zimmer 235, 9:00 Uhr zum Thema "Kepler-Klinikum: Bekanntgabe

Mehr

EUPEHS-Hochschule für Gesundheit und Beruf Hochschule für Angewandte Wissenschaften 1. Allgemeine Informationen

EUPEHS-Hochschule für Gesundheit und Beruf Hochschule für Angewandte Wissenschaften 1. Allgemeine Informationen -Hochschule für Gesundheit und Beruf Hochschule für Angewandte Wissenschaften 1. Allgemeine Informationen Sekretariat: Nymphenburger Str. 155 Sekretariat: Nymphenburger Str. 155 80634 München Tel. +49-89-120

Mehr

Gesundheits- und Krankenpflege Bachelorstudium

Gesundheits- und Krankenpflege Bachelorstudium > GESUNDHEIT bachelorstudium: > VOLLZEIT Gesundheits- und Krankenpflege Bachelorstudium www.fh-campuswien.ac.at In Kooperation mit dem Vinzentinum Linz, Ried und Wien Meine berufliche zukunft. Ihre Karrierechancen

Mehr

WEGE INS STUDIUM AN DER FH CAMPUS 02

WEGE INS STUDIUM AN DER FH CAMPUS 02 Bewerbungs- und Aufnahmeverfahren für ein FH-Bachelorstudium WEGE INS STUDIUM AN DER FH CAMPUS 02 CAMPUS 02 Für den Erfolg in Wirtschaft und Technik www.campus02.at INHALT Studieren an der FH CAMPUS 02...3

Mehr

Geburt des Kindes. Sie erwarten ein Baby und haben noch viele Fragen?

Geburt des Kindes. Sie erwarten ein Baby und haben noch viele Fragen? Geburt des Kindes Sie erwarten ein Baby und haben noch viele Fragen? RUND UM DIE GEBURT ANGEBOT Es ist uns ein Anliegen, Ihre Fragen rund um die Geburt Ihres Babys zu beantworten. In diesem Folder finden

Mehr

Außerklinische Intensivpflege. Pflege und Rehabilitation

Außerklinische Intensivpflege. Pflege und Rehabilitation Außerklinische Intensivpflege Pflege und Rehabilitation Wir sind für Sie da Rehabilitationsmaßnahmen nach Unfällen oder schweren Erkrankungen sind irgendwann zu Ende. Doch was ist, wenn Ihr Angehöriger

Mehr

Strahlenschutzausbildung und nachwuchs in Österreich. Michael Hajek November 2013

Strahlenschutzausbildung und nachwuchs in Österreich. Michael Hajek November 2013 Strahlenschutzausbildung und nachwuchs in Österreich Michael Hajek November 2013 Status quo in Österreich Überall in Europa ist ein Abbau von Kompetenz im Strahlenschutz zu beobachten, da erfahrene Fachleute

Mehr

Wie, ich soll noch studieren...?? Weiterbildung ja gerne aber wie?

Wie, ich soll noch studieren...?? Weiterbildung ja gerne aber wie? Wie, ich soll noch studieren...?? Weiterbildung ja gerne aber wie? Bildungssystematik der Pflege in Deutschland "Psychiatrische Pflege Quo vadis" Wissenschaftliche Fachtagung BAPP / DFPP Herne 31.01.2014

Mehr

Diagnose: Reif für neue Herausforderungen.

Diagnose: Reif für neue Herausforderungen. Berufsvorbereitung Berufliche Grundbildung Höhere Berufsbildung Weiterbildung Nachholbildung Fachfrau / Fachmann Gesundheit Berufs-, Fach- und Fortbildungsschule Bern... eine Institution des Kantons Bern

Mehr

Granny Au Pair. 6020 Innsbruck Museumstraße 38-SILLPARK 2.OG. Öffnungszeiten: Mo - Mi 09:00-19:00 Uhr Do - Fr 09:00-20:00 Uhr Sa 09:00-18:00Uhr

Granny Au Pair. 6020 Innsbruck Museumstraße 38-SILLPARK 2.OG. Öffnungszeiten: Mo - Mi 09:00-19:00 Uhr Do - Fr 09:00-20:00 Uhr Sa 09:00-18:00Uhr SENIORENINFOS Granny Au Pair 6020 Innsbruck Museumstraße 38-SILLPARK 2.OG Öffnungszeiten: Mo - Mi 09:00-19:00 Uhr Do - Fr 09:00-20:00 Uhr Sa 09:00-18:00Uhr www.familien-senioreninfo.at GRATIS-HOTLINE:

Mehr

R e f e r e n z l i s t e

R e f e r e n z l i s t e R e f e r e n z l i s t e Inhalt Österreich... 4 OBERÖSTERREICH... 4 Klinikum Wels-Grieskirchen, Standort Wels... 4 Klinikum Wels-Grieskirchen, Standort Grieskirchen... 4 A. ö. Krankenhaus St. Josef Braunau

Mehr

Pflegemanagement und Organisationswissen (B.A.)

Pflegemanagement und Organisationswissen (B.A.) Pflegemanagement und Organisationswissen (B.A.) berufsbegleitend Innovative Studiengänge Beste Berufschancen Pflegemanagement und Organisationswissen (B.A.) berufsbegleitend PROFIL Der berufsbegleitende

Mehr

PatientInnen-Information Hilfe für Patient Innen mit Kopf-Hals-Tumoren

PatientInnen-Information Hilfe für Patient Innen mit Kopf-Hals-Tumoren MEDIZINISCHE UNIVERSITÄT INNSBRUCK UNIVERSITÄTSKLINIKEN PatientInnen-Information Hilfe für Patient Innen mit Kopf-Hals-Tumoren Universitätsklinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde Direktor: Univ.-Prof.

Mehr

Zertifikatslehrgang GESUNDHEITSMANAGEMENT. Experience the World of Global Distance Learning

Zertifikatslehrgang GESUNDHEITSMANAGEMENT. Experience the World of Global Distance Learning Zertifikatslehrgang GESUNDHEITSMANAGEMENT Experience the World of Global Distance Learning Zertifikatslehrgang GESUNDHEITSMANAGEMENT MIT ABSCHLUSS ALS DIPLOMIERTE/R GESUNDHEITSMANAGER/IN. ZIELGRUPPE Mitarbeiter/innen,

Mehr

Fachakademien in München

Fachakademien in München Bildung und Sport Information der Bildungsberatung Fachakademien in München (Stand: November 2014) Zugang mittlerer Schulabschluss und i.d.r. berufliche Vorbildung z.zt. erhält jeder erfolgreiche Absolvent

Mehr

FAQs zum Bachelor - Studiengang Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie

FAQs zum Bachelor - Studiengang Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie FAQs zum Bachelor - Studiengang Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie Inhalt 1. Gibt es Informationsveranstaltungen?... 2 2. Wie viele Studienplätze gibt es?... 2 3. Bis wann kann ich mich anmelden?...

Mehr

Bremer Pflegeinitiative. Arbeitsgruppe 3 Bildung und Weiterentwicklung. Monitoringveranstaltung 04.06.2015

Bremer Pflegeinitiative. Arbeitsgruppe 3 Bildung und Weiterentwicklung. Monitoringveranstaltung 04.06.2015 Bremer Pflegeinitiative Arbeitsgruppe 3 Bildung und Weiterentwicklung Monitoringveranstaltung 04.06.2015 Grundlage unseres Handelns: Vereinbarung zur Bremer Pflegeinitiative, 2012 Notwendigkeit einer Reform

Mehr

ehealth in OÖ Dr. Ernst Leitner ehealth Manager OÖ 11. März 2010

ehealth in OÖ Dr. Ernst Leitner ehealth Manager OÖ 11. März 2010 ehealth in OÖ Dr. Ernst Leitner ehealth Manager OÖ 11. März 2010 Inhalte Situation in OÖ Organisationsstruktur ehealth Management Umsetzung egesundheitsplattform OÖ Situation in OÖ Ballungsraum Linz-Wels

Mehr

Logopädie Phoniatrie Audiologie Bachelorstudium

Logopädie Phoniatrie Audiologie Bachelorstudium > GESUNDHEIT bachelorstudium: > VOLLZEIT Logopädie Phoniatrie Audiologie Bachelorstudium www.fh-campuswien.ac.at In Kooperation mit dem ihre ausbildung. Was Sie mitbringen Als fachliche Grundlage verfügen

Mehr

P R E S S E K O N F E R E N Z 5. WELT MS TAG 2013. mit Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer, Gesundheitsreferent

P R E S S E K O N F E R E N Z 5. WELT MS TAG 2013. mit Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer, Gesundheitsreferent P R E S S E K O N F E R E N Z 5. WELT MS TAG 2013 am Donnerstag, 23. Mai 2013, 10.00 Uhr in Linz, Landes-Nervenklinik, Wagner Jauregg-Weg 15 Sitzungszimmer 1, Ebene 20 mit Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer,

Mehr

Freiräume ohne schlechtes Gewissen

Freiräume ohne schlechtes Gewissen Familienzentrum Menschenkinder Freiräume ohne schlechtes Gewissen Über die herausfordernde Aufgabe der Versorgung älterer Menschen in der heutigen Zeit Dagmar Schallenberg -lich willkommen! Worum es uns

Mehr

Vollzeitschulische Berufe. an der Berufsfachschule für Industrietechnologen/innen und Technische Assistenten/innen Elektrotechnik

Vollzeitschulische Berufe. an der Berufsfachschule für Industrietechnologen/innen und Technische Assistenten/innen Elektrotechnik Vollzeitschulische Berufe an der Berufsfachschule für Industrietechnologen/innen und Technische Assistenten/innen Elektrotechnik der Siemens Technik Akademie Erlangen Siemens Technik Akademie Abitur was

Mehr

Projekt I AN Schuldenprävention bei Lehrlingen

Projekt I AN Schuldenprävention bei Lehrlingen Projekt I AN Schuldenprävention bei Lehrlingen Medieninformation 14. Oktober 2010, 11:00 Uhr Lehrbetrieb WTB Louis-Häfliger-Gasse 10/Objekt 50/1.Stock 1210 Wien Ihre Gesprächspartner sind: Gerhard Ruprecht,

Mehr

EINE AUSBILDUNG MIT ZUKUNFT. Die Chance im Gesundheitswesen

EINE AUSBILDUNG MIT ZUKUNFT. Die Chance im Gesundheitswesen EINE AUSBILDUNG MIT ZUKUNFT Die Chance im Gesundheitswesen LEHRBERUFE Sie suchen einen sicheren Beruf mit Zukunft? Mit einer Ausbildung im Gesundheitsbereich öffnen sich viele Türen für die Zukunft. Sie

Mehr

Zertifikatskurs PERSONALWIRTSCHAFT. 100 % Fernlehre - 100 % Service

Zertifikatskurs PERSONALWIRTSCHAFT. 100 % Fernlehre - 100 % Service Zertifikatskurs PERSONALWIRTSCHAFT 100 % Fernlehre - 100 % Service Ziele ZIELGRUPPE Führungskräfte, Führungsnachwuchskräfte und alle im Bereich HR tätigen Personen. AUSBILDUNGSZIELE Die Absolventen des

Mehr

Dualer Bachelor-Studiengang Pflegewissenschaft/Pflegemanagement

Dualer Bachelor-Studiengang Pflegewissenschaft/Pflegemanagement Fachbereich Gesundheit, Pflege, Management Dualer Bachelor-Studiengang Pflegewissenschaft/Pflegemanagement Dauer/Umfang: 9 Semester (4,5 Jahre) / 180 credits zzgl. Berufsschulischer Anteile lt. KrPflG/APflG

Mehr

BERUFSMATURA DEIN VORSPRUNG IM BERUF!

BERUFSMATURA DEIN VORSPRUNG IM BERUF! BERUFSMATURA DEIN VORSPRUNG IM BERUF! MIT DER LEHRE ZUR MATURA! LEHRE+BERUFSMATURA= DIE CHANCE FÜR DEINEN BERUFLICHEN ERFOLG! Berufsmatura, Berufsreifeprüfung, Lehre und Matura, Lehre mit Matura Es gibt

Mehr