Strukturierter Qualitätsbericht für das Berichtsjahr 2010 (gemäß 137 Abs.3 Satz 1 Nr. 4 SGB V)

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Strukturierter Qualitätsbericht für das Berichtsjahr 2010 (gemäß 137 Abs.3 Satz 1 Nr. 4 SGB V)"

Transkript

1 Strukturierter Qualitätsbericht für das Berichtsjahr 2010 (gemäß 137 Abs.3 Satz 1 Nr. 4 SGB V) St. Bernward Krankenhaus Hildesheim 14. Jul Seite 1

2 Einleitung...4 A Struktur und Leistungsdaten des Krankenhauses...5 A-1 Allgemeine Kontaktdaten des Krankenhauses...5 A-2 Institutionskennzeichen des Krankenhauses...5 A-3 Standort(nummer)...5 A-4 Name und Art des Krankenhausträgers...5 A-5 Akademisches Lehrkrankenhaus...5 A-6 Organisationsstruktur des Krankenhauses...6 A-7 Regionale Versorgungsverpflichtung für die Psychiatrie...7 A-8 Fachabteilungsübergreifende Versorgungsschwerpunkte des Krankenhauses...7 A-9 Fachabteilungsübergreifende medizinisch-pflegerische Leistungsangebote des Krankenhauses...15 A-10 Allgemeine nicht-medizinische Serviceangebote des Krankenhauses...18 A-11 Forschung und Lehre des Krankenhauses...21 A-12 Anzahl der Betten im Krankenhaus nach 108/109 SGB V...24 A-13 Fallzahlen des Krankenhauses...24 A-14 Personal des Krankenhauses...24 A-15 Apparative Ausstattung...26 B Struktur- und Leistungsdaten der Organisationseinheiten/Fachabteilungen...30 B-1 Medizinische Klinik I - Kardiologie und Intensivmedizin, zertifizierte Chest Pain Unit...30 B-2 Medizinische Klinik II - Hämatologie und internistische Onkologie...39 B-3 Medizinische Klinik III - Allgemeine Innere Medizin und Gastroenterologie...48 B-4 Medizinische Klinik IV - Pneumologie...60 B-5 Klinik für Neurologie und klinische Neurophysiologie - zertifizierte überregionale Stroke Unit...65 B-6 Gefäßchirurgische Klinik - zertifiziertes Gefäßzentrum...75 B-7 Klinik für Allgemein- u. Viszeralchirurgie - zertifiziertes Darmkrebszentrum...83 B-8 Klinik für Geburtshilfe...90 B-9 Klinik für Gynäkologie - zertifiziertes Brustzentrum B-10 Klinik für Thoraxchirurgie B-11 Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie - zertifiziertes regionales Traumazentrum B-12 Urologische Klinik B-13 Kinderchirurgische Klinik B-14 Klinik für Kinderheilkunde und Jugendmedizin B-15 Klinik für Neonatologie, Perinatalzentrum Level B-16 Ambulantes OP-Zentrum (AOZ) B-17 Augenheilkunde B-18 Augenheilkunde B-19 Institut für Physikalische Therapie Seite 2

3 B-20 Klinik für Anästhesie, Intensivmedizin und Schmerztherapie B-21 Radiologische Klinik B-22 Zentralapotheke B-23 Zentrale Notaufnahme (zertifiziert) B-24 Zentrum für Labordiagnostik C Qualitätssicherung C-1 Teilnahme an der externen vergleichenden Qualitätssicherung nach 137 Abs.1 Satz 3 Nr.1 SGB V (QS-Verfahren) C-2 Externe Qualitätssicherung nach Landesrecht gemäß 112 SGB V C-3 Qualitätssicherung bei Teilnahme an Disease-Management-Programmen (DMP) nach 137f SGB V C-4 Teilnahme an sonstigen Verfahren der externen vergleichenden Qualitätssicherung C-5 Umsetzung der Mindestmengenvereinbarung nach 137 SGB V C-6 Umsetzung von Beschlüssen des Gemeinsamen Bundesausschusses zur Qualitätssicherung nach 137 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 SGB V ( Strukturqualitätsvereinbarung ) C-7 Umsetzung der Regelungen zur Fortbildung im Krankenhaus nach 137 SGB V D Qualitätsmanagement D-1 Qualitätspolitik D-2 Qualitätsziele D-3 Aufbau des einrichtungsinternen Qualitätsmanagements D-4 Instrumente des Qualitätsmanagements D-5 Qualitätsmanagement-Projekte D-6 Bewertung des Qualitätsmanagements Seite 3

4 Einleitung Liebe Leserin, lieber Leser, zwei Jahre sind seit unserem letzten Qualitätsbericht vergangen. Dies gibt uns die Gelegenheit, auf die Entwicklung des St. Bernward Krankenhauses in dieser Zeit zurückzublicken. Drei Ordensschwestern kamen vor nahezu 160 Jahren zur Neugründung der Krankenanstalt zum hl. Bernward nach Hildesheim. Dies war der Wunsch der Bevölkerung und des damaligen Bischof Eduard Jakob Wedekin. Nun sind wir das größte katholische Schwerpunkt- Krankenhaus Niedersachsens. Wir stehen in der Pflicht, die Werte des Ordensgründers Vincenz von Paul Menschlichkeit und Zuwendung weiter zu verfolgen. Im Rückblick auf die letzten Jahre haben wir unser Spektrum sowohl im stationären als auch im ambulanten Bereich weiter ausgebaut. Zur Stärkung unseres Perinatalzentrums Level I konnten wir Dr. Neubauer als Chefarzt der Klinik für Neonatologie gewinnen. Hinzugekommen ist die Pneumologie als Medizinische Klinik IV. Die Thoraxchirurgie wurde als eigene Fachabteilung etabliert, die Kinderchirurgie durch das neu gebildete Leitungsteam mit Dr. Dziuba und Frau Professor Glüer weiter ausgebaut. Die Neubesetzung der Chefarzt-Position der Urologischen Klinik durch Dr. Ulbrich ermöglichte die Einführung von innovativen Operationsmethoden und sichert eine umfassende urologische Versorgung in der Region. Das Medizinische Versorgungszentrum mit den Bereichen Nephrologie und Dialyse, Pädiatrie und Hämato-Onkologie rundet unser Angebot im ambulanten Bereich ab, ebenso wie das Fachärztezentrum, das 2009 bezogen werden konnte. Unserem Anspruch als Gesundheitsdienstleister folgend konnten wir Zweigstellen der Andreas-Apotheke und des Sanitätshauses Meyer am St. Bernward Krankenhaus ansiedeln. Qualitätsmanagement ist integraler Bestandteil unserer Arbeit. Wir haben intensiv an unseren internen Prozessen sowohl im Rahmen verschiedener organspezifischer Zertifizierungen (Darmzentrum und regionales Traumazentrum 2009, Zentrale Notaufnahme und Chest Pain Unit 2010) als auch der erfolgreichen Zertifizierung des gesamten Unternehmens nach DIN EN ISO 9001:2008 gearbeitet. Das Zentrum für Labordiagnostik, das Medizinische Versorgungszentrum und die Zentralapotheke haben ebenfalls den Nachweis des Qualitätsmanagement-Systems nach DIN EN ISO 9001:2008 erbracht. Im Rahmen unserer Begehungen durch externe Gutachter wurde uns die hohe Qualität unserer Strukturen und Prozesse bestätigt. Als Herausforderung nahmen wir die geplante Bombenentschärfung im Sommer 2010 für das Krankenhaus an und bereiteten eine Evakuierung des Krankenhauses vor. Hier konnten wir wichtige Erfahrungen für potentielle Ernstfälle sammeln. Letztendlich blieb uns und unseren Patienten die Evakuierung erfreulicherweise erspart. Dieser Qualitätsbericht entspricht den gesetzlichen Vorgaben. Diese machen ihn eher zu einem Nachschlagewerk denn spannender Lektüre. Er zeigt das umfassende Spektrum des St. Bernward Krankenhauses. Unseren Werten der Menschlichkeit und Freigemeinnützigkeit fühlen wir uns verpflichtet. Auf dieser Grundlage bereiten wir derzeitig strukturierte ethische Fallbesprechungen vor, um ethische Fragen im klinischen Alltag noch mehr zu bearbeiten. Unser Ziel ist die hochwertige medizinische Versorgung der Region Hildesheim und des weiteren Umlandes. Dipl.-Betriebswirt O. Klok Sr. M. Canisia Corleis Prof. Dr. G. von Knobelsdorff Geschäftsführer Geschäftsführerin Ärztlicher Direktor Für die Vollständigkeit uns Richtigkeit der Angaben zeichnet die Geschäftsführung, vertreten durch Sr. M. Canisia, verantwortlich. Bei allen Bezeichnungen, die auf Personen bezogen sind, meint die Formulierung beide Geschlechter, unabhängig von der in der Formulierung verwendeten konkreten geschlechtsspezifischen Bezeichnung. Seite 4

5 A Struktur und Leistungsdaten des Krankenhauses A-1 Allgemeine Kontaktdaten des Krankenhauses Krankenhausname: St. Bernward Krankenhaus Hausanschrift: Treibestraße Hildesheim Postfach: Hildesheim Telefon: Fax: URL: A-2 Institutionskennzeichen des Krankenhauses Institutionskennzeichen: A-3 Standort(nummer) Standort: 00 A-4 Name und Art des Krankenhausträgers Name: Art: Kirchliche Stiftung St. Bernward Krankenhaus freigemeinnützig A-5 Akademisches Lehrkrankenhaus Lehrkrankenhaus: Universität: Ja Georg-August-Universität Göttingen Seite 5

6 A-6 Organisationsstruktur des Krankenhauses Die Spitze unserer Organisation "St. Bernward Krankenhaus" bildet die Geschäftsführung, die sich aus Sr. M. Canisia, Dipl. Ökon. K. Knauder (seit dem Dipl. Betriebswirt O. Klok) und dem Ärztlichen Direktor Prof. Dr. med. G. von Knobelsdorff zusammensetzt. Der Geschäftsführung direkt unterstellt sind die katholische und evangelische Krankenhaus-Seelsorge, das Referat für Öffentlichkeitsarbeit sowie das Medizin- Controlling/Qualitätsmanagement. Die Mitarbeitervertretung mit ihrem Vorsitzenden, Herrn Dr. med. R. Stremmer, ist ebenfalls nur der Geschäftsführung unterstellt. Die einzelnen Organisationseinheiten des Hauses bestehen aus der Verwaltung, der Technik, dem Pflege- und Funktionsdienst, den Medizinischen Fachabteilungen und Instituten, den Interdisziplinären Zentren, den Belegabteilungen und dem Ambulanten OP-Zentrum unter der Leitung des niedergelassenen Anästhesisten Dr. med. J. Feise. Seite 6

7 A-7 Regionale Versorgungsverpflichtung für die Psychiatrie Es handelt sich nicht um ein psychiatrisches Krankenhaus. A-8 Fachabteilungsübergreifende Versorgungsschwerpunkte des Krankenhauses Abdominalzentrum (Magen-Darm-Zentrum) (VS10) Fachabteilungen, die an dem Versorgungsschwerpunkt beteiligt sind Kommentar / Erläuterung Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie;Medizinische Klinik II (Hämatologie und Onkologie);Medizinische Klinik III (Allgemeine Innere Medizin und Gastroenterologie);Radiologische Klinik;Zentrum für Labordiagnostik Gemeinsam mit internen und externen Kooperationspartnern sind wir auf die Behandlung von Erkrankungen des Darms spezialisiert. Unser Darmkrebszentrum ist seit 2009 nach den Kriterien der deutschen Krebsgesellschaft durch OnkoZert zertifiziert. Weitere Informationen: Ambulantes OP-Zentrum (VS12) Fachabteilungen, die an dem Versorgungsschwerpunkt beteiligt sind Kommentar / Erläuterung Beckenbodenzentrum (VS13) Fachabteilungen, die an dem Versorgungsschwerpunkt beteiligt sind Kommentar / Erläuterung Brustzentrum (VS01) Fachabteilungen, die an dem Versorgungsschwerpunkt beteiligt sind Kommentar / Erläuterung Dr. med. J. Feise als niedergelassener Anästhesist;Klinik für Anästhesie, Intensivmedzin und Schmerztherapie;Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe;Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie;Klinik für Gefäßchirurgie; Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie;Urologische Klinik;Zentrum für Labordiagnostik;sowie niedergelassene Kollegen Wir bieten ambulante Operationen wird mit der Sicherheit des Krankenhauses im Hintergrund für die Fachabteilungen unseres Hauses und externe Ärzte an. Urologische Klinik;Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe;Klinik für Allgemeinund Viszeralchirurgie;Klinik für Neurologie und Klinische Neurophysiologie; Zentrum für Labordiagnostik Fachübergreifend werden Rekonstruktionen des Beckenbodens, z. B. bei Inkontinenz und Beckenbodenvorfällen, geplant und durchgeführt. Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe;Medizinische Klinik II (Klinik für Hämatologie, internistische Onkologie);Klinik für Thoraxchirurgie;Radiologische Klinik;Physiotherapie;Institut für Pathologie;Zentrum für Labordiagnostik; Gemeinschaft für Strahlentherapie und Radioonkologie Hannover-Hildesheim- Hameln, Standort FÄZ am St. Bernward Krankenhaus, Dr. B. Jäger, Dipl.-Phys. W. Brenneisen, Dr. med. D. Hirschfeld, Dr. med. I. Wildfang, Dr. med. A. Warszawski-Baumann;MVZ für Radiologie und Nuklearmedizin;Frauenarztpraxis D.-T.Baerens; Gemeinschaftspraxis für Frauenheilkunde und Geburtshilfe Dr. Dietz; Gemeinschaftspraxis für Strahlentherapie Dr. Bendel;AWO Kreisverband Hildesheim-Alfeld; KIBIS des Paritätischen Hildesheim; Krebs e. V.;Praxis Drs. Justus, Wilke, Algermissen, Graf; Hospizverein Hildesheim und Umgebung e.v.; Sanitätshaus Meyer Unser Brustzentrum Hildesheim ist ein ganzheitlich ausgerichteter Spezialbereich, der auf hohem und qualitätsgesicherten Niveau bei Tumorerkrankungen der Brust eine umfassende und sensible Behandlung gewährleistet. Wir haben ein Kompetenzzentrum aufgebaut, in dem verschiedene Berufsgruppen ihr Fachwissen für eine optimale Versorgung der Patientinnen einbringen und abstimmen. Wir stellen sicher, dass unsere Patientinnen auf höchstem Niveau behandelt werden. Deshalb lassen wir uns einmal im Jahr von externen Gutachtern prüfen. Seit 2005 ist das Brustzentrum Seite 7

8 Brustzentrum (VS01) Dialysezentrum (VS15) Fachabteilungen, die an dem Versorgungsschwerpunkt beteiligt sind Kommentar / Erläuterung Gefäßzentrum (VS19) Fachabteilungen, die an dem Versorgungsschwerpunkt beteiligt sind Kommentar / Erläuterung Herzzentrum (VS22) Fachabteilungen, die an dem Versorgungsschwerpunkt beteiligt sind Kommentar / Erläuterung gemäß der Kriterien der Deutschen Krebsgesellschaften zertifiziert. Es besteht eine enge Zusammenarbeit mit dem Mammographie Screening Zentrum Niedersachsen Süd. Weitere Informationen finden Sie unter Gefäßchirurgische Klinik, zertifiziertes Gefäßzentrum;Medizinische Klinik I (Klinik für Kardiologie und Intensivmedizin);Urologische Klinik;Medizinisches Versorgungszentrum mit Nephrologischer Praxis und Dialyse am St. Bernward Krankenhaus;Zentrum für Labordiagnostik Wir bieten ein Rund-Um-Versorgung für nierenkranke Patienten sowohl ambulant als auch stationär an. Gefäßchirurgische Klinik, zertifiziertes Gefäßzentrum;Medizinische Klinik I (Klinik für Kardiologie und Intensivmedizin);Radiologische Klinik;Klinik für Neurologie und klinische Neurophysiologie (Zertifizierte Stroke Unit);Physiotherapie;Zentrum für Labordiagnostik Das Gefäßzentrum Hildesheim wurde von unserem Chefarzt etabliert, um verschiedene Spezialisten, die mit der Behandlung von Gefäßkrankheiten befasst sind, in eine gemeinsame Versorgungsstruktur einzubinden. Unter der Leitung der Gefäßchirurgie wirken hier niedergelassene Fachärzte unterschiedlicher Disziplinen und verschiedene Fachabteilungen des St. Bernward Krankenhauses sowie anderer Kliniken zusammen. Gefäßerkrankungen erfordern eine komplexe Diagnostik und spezielle Behandlung, denn sie treten oft im fortgeschrittenen Lebensalter und in Verbindung mit anderen Krankheiten auf. Durch die genannte Zusammenarbeit vermeiden wir Doppeluntersuchungen und unnötige Belastungen der Patienten und gewährleisten einen verlässlichen und schnellen Informationsfluss und eine Behandlung gewissermaßen aus einem Guss. Weitere Informationen finden Sie unter Medizinische Klinik I (Klinik für Kardiologie und Intensivmedizin); Gefäßchirurgische Klinik;Klinik für Anästhesie, Intensivmedizin und Schmerztherapie;Physiotherapie;Zentrum für Labordiagnostik Ein besonderer Schwerpunkt unserer Medizinischen Klinik I ist die enge Kooperation mit dem Ameos-Klinikum in Alfeld und dem Johanniterkrankenhaus in Gronau als regionales Herzinfarktnetzwerk. Hierdurch wird eine flächendeckende Versorgung von Patienten mit Herzinfarkten sichergestellt. Hierzu zählt die 24-Stunden Bereitschaft und die moderne Telemedizin bereits im Notarztwagen. So ist es z.b. möglich, schon während des Patiententransportes ein Funk - EKG an die Ärzte der Intensivstation des St. Bernward Krankenhauses zu übermitteln und so eine frühzeitige Abklärung und Therapieplanung einzuleiten. Für die hervorragende Organisation und Behandlung betroffener Patienten ist unserem Team der AOK Qualitätspreis 2006 und 2010 der Golden Helix verliehen worden. Seite 8

9 Inkontinenzzentrum/Kontinenzzentrum (VS23) Fachabteilungen, die an dem Versorgungsschwerpunkt beteiligt sind Kommentar / Erläuterung Interdisziplinäre Intensivmedizin (VS24) Fachabteilungen, die an dem Versorgungsschwerpunkt beteiligt sind Kommentar / Erläuterung Interdisziplinäre Tumornachsorge (VS25) Fachabteilungen, die an dem Versorgungsschwerpunkt beteiligt sind Kommentar / Erläuterung Urologische Klinik;Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe;Klinik für Allgemeinund Viszeralchirurgie;Kinderchirurgische Klinik;Zentrum für Labordiagnostik Wir bieten eine fachübergreifende dezidierte Abklärung und Therapie sämtlicher Harn- und Stuhlinkontinenzformen bei Männern, Kindern und Frauen an. Klinik für Anästhesie, Intensivmedizin und Schmerztherapie;Klinik für Allgemeinund Viszeralchirurgie;Klinik für Thoraxchirurgie;Urologische Klinik;Klinik für Gefäßchirurgie;Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie;Klinik für Neurologie und klinische Neurophysiologie (Zertifizierte Stroke Unit);Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe;Physiotherapie;Zentrum für Labordiagnostik Unter der Leitung der Klinik für Anästhesie, Intensivmedizin und Schmerztherapie werden alle Patienten der chirurgischen und neurologischen Kliniken behandelt, die aufgrund der Schwere ihrer Erkrankungen auf der Intensivstation versorgt werden müssen. Durch unmittelbare räumliche Nähe erfolgt eine enge Zusammenarbeit mit den Kollegen der Internistischen Intensivmedizin. Medizinische Klinik II (Hämatologie und Onkologie);Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie;Urologische Klinik;Zentrum für Labordiagnostik Die interdiszplinäre Tumornachsorge ist Teil unseres Tumorzentrums (Onkologischen Zentrums). Kinderzentrum (VS26) Fachabteilungen, die an dem Versorgungsschwerpunkt beteiligt sind Kommentar / Erläuterung Klinik für Kinderheilkunde und Jugendmedizin;Klinik für Neonatologie; Kinderchirurgische Klinik;Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie;Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe;Klinik für Anästhesie, Intensivmedizin und Schmerztherapie;Physiotherapie;Zentrum für Labordiagnostik;MVZ Bereich Pädiatrie Die Kompetenzbündelung von Kinderärzten, Neonatologen und Kinderchirurgen ermöglicht mit Unterstützung der verschiedenen Fachabteilungen eine umfassende Versorgung von Kindern aller Altersklassen. Laborzentrum Hildesheim (VS00) Fachabteilungen, die an dem Versorgungsschwerpunkt beteiligt sind Kommentar / Erläuterung Zentrum für Labordiagnostik;Partnerschaftspraxis für Labormedizin und Mikrobiologie Dres. Groß, Grüter und Samady Unser Laborzentrum wurde als Kooperationsmodell gegründet, um den ständig steigenden Anforderungen an Labordienstleistungen gerecht zu werden. Es werden für die Einsender schnell, zuverlässig und jederzeit auch am Wochenende und an Feiertagen während 24 Stunden, sowohl Routine-, Spezialund Notfalllaborleistungen durchgeführt. Beide Laboratorien sind zertifiziert, bzw. akkreditiert. Seite 9

10 Lungenzentrum (VS29) Fachabteilungen, die an dem Versorgungsschwerpunkt beteiligt sind Kommentar / Erläuterung Klinik für Thoraxchirurgie;Medizinische Klinik IV (Klinik für Pneumologie);Medizinische Klinik II (Klinik für Hämatologie, internistische Onkologie);Kinderchirurgische Klinik;Radiologische Klinik;Institut für Pathologie;Praxis für Strahlentherapie im FÄZ;Zentrum für Labordiagnostik Der Fortschritt in der Behandlung der Patienten mit Lungenerkrankungen liegt in der zunehmenden Vernetzung der Fachrichtungen und Funktionseinheiten zu einem einheitlichen Behandlungskonzept. Es sind alle Fachrichtungen vertreten, um Patienten mit Erkrankungen der Lunge, der Atemwege und des Brustraums eine kompetente und umfassende Betreuung zu garantieren. Durch die Gründung der Klinik für Pneumologie am können alle nötigen diagnostischen und therapeutischen Verfahren unter einem Dach zum Wohle der Patienten angeboten werden. Sämtliche thoraxchirurgischen Eingriffe werden in der Klinik für Thoraxchirurgie sowie der Kinderchirurgie durchgeführt. Außerdem besteht eine enge Verzahnung mit niedergelassenen Lungenärzten und natürlich mit den anderen Fachabteilungen der Klinik. Neben der partnerschaftlichen täglichen Zusammenarbeit im Alltag können für Patienten mit Lungenkrebs interdisziplinäre Behandlungskonzepte in der wöchentlichen offenen Tumorkonferenz entwickelt werden. Operative Intensivmedizin (VS50) Fachabteilungen, die an dem Versorgungsschwerpunkt beteiligt sind Kommentar / Erläuterung Klinik für Anästhesie, Intensivmedizin und Schmerztherapie;Klinik für Allgemeinund Viszeralchirugie;Urologische Klinik;Klinik für Thoraxchirurgie;Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie;Gefäßchirurgische Klinik;Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe;Zentrum für Labordiagnostik Die operative Intensivmedizin wird interdisziplinär unter der Leitung der Klinik für Anästhesie, Intensivmedizin und Schmerztherapie durchgeführt. Palliativzentrum (VS34) Fachabteilungen, die an dem Versorgungsschwerpunkt beteiligt sind Kommentar / Erläuterung Perinatalzentrum (VS02) Fachabteilungen, die an dem Versorgungsschwerpunkt beteiligt sind Kommentar / Erläuterung Medizinische Klinik II (Hämatologie und Internistische Onkologie);Klinik für Gynäkologie, zertifiziertes Brustzentrum;Medizinische Klinik III (Gastroenterologie, Allgemeine Innere Medizin);Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie; Klinik für Thoraxchirurgie;Medizinische Klinik IV (Klinik für Pneumologie); Gefäßchirurgische Klinik, zertifiziertes Gefäßzentrum; Medizinische Klinik I (Klinik für Kardiologie und Intensivmedizin);Urologische Klinik;Klinik für Neurologie und klinische Neurophysiologie (Zertifizierte Stroke Unit); Physiotherapie;Zentrum für Labordiagnostik Die würdevolle Behandlung von Patienten an ihrem Lebensende ist uns ein wichtiges Anliegen. Eine gesonderte Palliativstation wurde im Frühjahr 2009 eröffnet. Der multidisziplinäre Behandlungsansatz aller beteiligten Berufsgruppen stellt einen der wesentlichen Therapiepfeiler dar. Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe;Klinik für Neonatologie;Kinderchirurgie;Physiotherapie;Zentrum für Labordiagnostik Für unsere Einordnung als Perinatalzentrum Level 1 haben wir die höchste Versorgungsstufe in der Geburtshilfe und Neugeborenenheilkunde (Neonatologie) nachgewiesen. Um diese Bezeichnung tragen zu dürfen, müssen gesetzlich definierte Vorgaben erfüllt werden, wie z.b. die speziellen Qualifikationen des Personals, bauliche Voraussetzungen und klar geregelte Arbeitszeiten. Eine ständige optimale Überwachung, Diagnostik und Therapie der Schwangeren sowie der Neu- und Frühgeborenen wird durch uns Seite 10

11 Perinatalzentrum (VS02) sichergestellt. Wir haben eine Intensivstation für Früh- und Neugeborene im Haus, die die Pflege des Kindes sofort nach der Erstversorgung im Kreißsaal übernehmen kann. Unsere Kinderchirurgen besitzen besondere Kompetenz in der Versorgung von Frühgeborenen. Auf diese Weise erhält das Frühgeborene bzw. das kranke Neugeborene eine optimale Chance auf ein gesundes Überleben. Von außen überprüft, können wir unseren ganz kleinen Patienten damit den besten Start ins Leben bieten. Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie (VS35) Fachabteilungen, die an dem Versorgungsschwerpunkt beteiligt sind Kommentar / Erläuterung Pneumologisch-Thoraxchirurgisches Zentrum (VS36) Fachabteilungen, die an dem Versorgungsschwerpunkt beteiligt sind Kommentar / Erläuterung Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe;Dr. med. F.-M. Hasse;Zentrum für Labordiagnostik Besondere plastische Operationen gehören im Rahmen des zertifizierten Brustzentrums zu unserem Angebot. Klinik für Thoraxchirurgie;Physiotherapie;Medizinische Klinik IV (Klinik für Pneumologie);Zentrum für Labordiagnostik Wir bieten eine umfassende Behandlung für Erkrankungen der Lunge, die entzündlich bedingt sind, sowie die verschiedenen Krebserkrankungen des Brustkorbes und Verletzungen des Thorax unter einem Dach an. Polytraumaversorgung (VS37) Fachabteilungen, die an dem Versorgungsschwerpunkt beteiligt sind Kommentar / Erläuterung Prostatazentrum (VS38) Fachabteilungen, die an dem Versorgungsschwerpunkt beteiligt sind Kommentar / Erläuterung Interdisziplinäre Zentrale Notaufnahme;Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie; Kinderchirurgische Klinik;Klinik für Anästhesie, Intensivmedizin und Schmerztherapie;Radiologische Klinik;Klinik für Neurologie und klinische Neurophysiologie (Zertifizierte Stroke Unit);Klinik für Thoraxchirurgie; Physiotherapie;Neurochirurgie der Schildautalklinik in Seesen;Urologische Klinik;Zentrum für Labordiagnostik Die interdisziplinäre Zentrale Notaufnahme ist für die Primärversorgung Schwerstverletzter und Polytraumata ausgerüstet. Klare Verfahrensanweisungen für das Schockraummanagement sichern die schnelle und umfassende Versorgung. Ein Unfallchirurg mit der Zusatzbezeichnung Spezielle Unfallchirurgie ist 24 Stunden verfügbar und übernimmt als Teamleader das Management im Schockraum. Die unmittelbare Anbindung des Schockraumes in der ZNA an die Radiologie mit 2 CT und einem MRT garantieren bei kurzen Wegen die schnelle Versorgung nach den Maßgaben der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU) für Traumazentren. Eine Versorgung von Polytraumata ist damit 24 Stunden täglich interdisziplinär gewährleistet. Urologische Klinik;Medizinische Klinik II (Klinik für Hämatologie, internistische Onkologie);Radiologische Klinik;Institut für Pathologie;Physiotherapie;Zentrum für Labordiagnostik Unsere Urologische Klinik bietet ein umfassendes Spektrum an modernen Diagnose- und Behandlungsmöglichkeiten, die individuell auf die persönliche Gesundheitssituation der Patienten abgestimmt wird. Die Behandlung des Prostatakarzinoms ist einer unserer klinischen Schwerpunkte. Dementsprechend verfügen wir über sehr viel Erfahrung. Wir orientieren uns an den Leitlinien der Deutschen Krebsgesellschaft und streben eine Zertifizierung an. Es besteht eine Seite 11

12 Prostatazentrum (VS38) Schilddrüsenzentrum (VS40) Fachabteilungen, die an dem Versorgungsschwerpunkt beteiligt sind Kommentar / Erläuterung Schlaganfallzentrum (VS03) Fachabteilungen, die an dem Versorgungsschwerpunkt beteiligt sind Kommentar / Erläuterung Thoraxzentrum (VS43) Fachabteilungen, die an dem Versorgungsschwerpunkt beteiligt sind Kommentar / Erläuterung Traumazentrum (VS05) Fachabteilungen, die an dem Versorgungsschwerpunkt beteiligt sind Kommentar / Erläuterung intensive Kooperation mit den in der Region niedergelassenen Urologen. Diese wird von uns im Sinne einer optimalen Patientenbetreuung gefördert und ständig ausgebaut. Unser Behandlungsspektrum beinhaltet die Prävention, Diagnostik, Therapie und die weiterführende Betreuung in Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Ärzten. Die tumorspezifische Nachsorge wird weiterhin bei Ihrem wohnortnahen Urologen durchgeführt. Natürlich können Sie sich jederzeit bei besonderen Fragestellungen auf unsere Unterstützung verlassen. Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie;Medizinische Klinik III (Allgemeine Innere, Gastroenterologie);Klinik für Anästhesie, Intensivmedizin und Schmerztherapie;Zentrum für Labordiagnostik Schilddrüsenoperationen werden sowohl bei gutartigen als auch bösartigen Tumoren mit hohem Sicherheitsstandard unter intraoperativem Neuromonitoring durchgeführt. Klinik für Neurologie und klinische Neurophysiologie (Zertifizierte Stroke Unit);Medizinische Klinik I (Klinik für Kardiologie und internistische Intensivmedizin);Gefäßchirurgische Klinik;Radiologische Klinik;Klinik für Anästhesie, Intensivmedizin und Schmerztherapie;Physiotherapie;Zentrum für Labordiagnostik Unsere Stroke Unit ist eine neurologische Spezialstation für Schlaganfallpatienten mit dem medizinischen Standard einer Intensivstation. Hier können wir eine sofortige schlaganfall-spezifische Diagnostik und Therapieeinleitung durchführen. Nach der akuten Behandlung der Durchblutungsstörung setzen wir besonders frühzeitig reaktivierende Pflege, Krankengymnastik, Sprach-, Schluck- und Ergotherapie ein, da der Rehabilitationserfolg ganz wesentlich hiervon abhängt. Unser ärztliches Team besteht aus neurologischen Fach- und Assistenzärzten, unterstützt von (Neuro)- Radiologen, Gefäßchirurgen und Internisten. Für die Überwachung und Rehabilitationsmaßnahmen stehen Pflegekräfte, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Logopäden und Sozialarbeiter zur Verfügung. Seit 2009 ist diese Einheit nach den anspruchsvollen Kriterien der Deutschen Schlaganfallgesellschaft als überregionale Stroke Unit zertifiziert. Medizinische Klinik IV (Pneumologie);Klinik für Thoraxchirurgie; Kinderchirurgische Klinik;Radiologische Klinik;Klinik für Anästhesie, Intensivmedizin und Schmerztherapie;Physiotherapie;Zentrum für Labordiagnostik Wir bieten die Diagnostik und Versorgung von Lungenerkrankungen unter einem Dach an. Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie;Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie;Radiologische Klinik;Klinik für Kinderheilkunde und Jugendmedizin;Kinderchirurgische Klinik;Klinik für Thoraxchirurgie; Physiotherapie;Zentrum für Labordiagnostik 4 Millionen Menschen erleiden in Deutschland jedes Jahr durch Unfälle im Verkehr, bei der Arbeit, im häuslichen Bereich oder in der Freizeit ernste Seite 12

13 Traumazentrum (VS05) Tumorzentrum (VS06) Fachabteilungen, die an dem Versorgungsschwerpunkt beteiligt sind Kommentar / Erläuterung Wirbelsäulenzentrum (VS44) Fachabteilungen, die an dem Versorgungsschwerpunkt beteiligt sind Kommentar / Erläuterung Verletzungen (Trauma). Verletzte werden bei uns durch abteilungsübergreifende, hochspezialisierte Teams aus Ärzten verschiedener Fachrichtungen, Pflegekräften, medizinisch- und radiologisch-technischen Assistenten und Physiotherapeuten versorgt. Unsere interdisziplinäre Zentrale Notaufnahme ist auf die Behandlung von Unfallpatienten mit mehrfachen und schweren Verletzungen eingerichtet. Rund um die Uhr stehen die Ärzte der Abteilung für Unfallchirurgie und Orthopädie sowie Spezialisten anderer Fachdisziplinen zur Verfügung. Die moderne Ausstattung in der ZNA mit implementierten Röntgen- und OP-Raum garantiert die professionelle Versorgung aller verletzten Patienten. Wir sind seit 2009 als regionales Traumazentrum zertifiziert. Medizinische Klinik II (Klinik für Hämatologie, internistische Onkologie);Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie;MVZ Bereich Onkologie/Hämatologie; Gemeinschaft für Strahlentherapie und Radioonkologie Hannover-Hildesheim- Hameln, Standort FÄZ am St. Bernward Krankenhaus, Dr. B. Jäger, Dipl.-Phys. W. Brenneisen, Dr. med. D. Hirschfeld, Dr. med. I. Wildfang, Dr. med. A. Warszawski-Baumann;Klinik für Thoraxchirurgie;Urologische Klinik;Klinik für Neurologie und klinische Neurophysiologie (Zertifizierte Stroke Unit); Radiologische Klinik;Institut für Pathologie;Physiotherapie;Zentrum für Labordiagnostik; Gemeinschaftspraxis Dr. N. Uleer, Dr. R. Papcke, Dr. J. Pourfard, Dr. Chr. Uleer; Urologische Gemeinschaftspraxis S.Achilles, G. Burzlaff, Dr. A. Rieger; Dr. W. Kusch, HNO; Prof. Dr. R.Nitzsche, Ameos Alfeld, Klinik für Hämatologie und Onkologie; Dr. H. Hagenah, Paracelsus Bad Gandersheim, Rehabilitationsklinik; Gemeinschaftspraxis Dr. M.Baumgärtel, Dr. C. Weithe, Urologen; Hospizverein Hildesheim und Umgebung e.v. Ziel unseres Onkologischen Zentrums ist die umfassende Versorgung von Krebspatienten. Wir bieten Betreuung auf allen onkologischen Ebenen an: Vorsorge, Früherkennung, Diagnostik, Therapie und Nachsorge. Therapieentscheidungen treffen wir nach dem neuesten Stand der Wissenschaft in Fallkonferenzen, an denen Ärzte aus unterschiedlichen Fachgebieten teilnehmen. Hier wird für jeden unserer Patienten eine individuelle, interdisziplinär (=fachübergreifend) abgestimmte Therapie erarbeitet. Um die bestmögliche medizinische, pflegerische und psychoonkologische Betreuung unserer Patienten zu erreichen, setzen wir integrierte Versorgungskonzepte um. Wir haben onkologische Spezialsprechstunden eingerichtet und bieten psychosoziale Beratung und Betreuung krebskranker Menschen an. Durch Vorträge und Informationstage tragen wir zur Aufklärung der Hildesheimer Bevölkerung bei. Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie;Klinik für Neurologie und Klinische Neurophysiologie;Radiologische Klinik;Zentrum für Labordiagnostik Wir bieten die fachliche Expertise von Unfallchirurgen, Orthopäden, Neurochirurgen und Neurologen, welche diagnostisch durch die Radiologische Klinik unterstützt wird. Seite 13

Strukturierter Qualitätsbericht für das Berichtsjahr 2010 gemäß 137 Abs. 1 Satz 3 Nr. 4 SGB V. HELIOS Klinikum Erfurt

Strukturierter Qualitätsbericht für das Berichtsjahr 2010 gemäß 137 Abs. 1 Satz 3 Nr. 4 SGB V. HELIOS Klinikum Erfurt Strukturierter Qualitätsbericht für das Berichtsjahr 2010 gemäß 137 Abs. 1 Satz 3 Nr. 4 SGB V HELIOS Klinikum Erfurt Dieser Qualitätsbericht wurde zum 15. Juli 2011 erstellt. Verantwortlich für die Erstellung

Mehr

Strukturierter Qualitätsbericht

Strukturierter Qualitätsbericht Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für Ev. Krankenhaus Bielefeld ggmbh über das Berichtsjahr 2010 IK: 260570044 Datum: 08.07.2011 www.evkb.de Einleitung Sehr geehrte Damen

Mehr

Ev. Krankenhaus Bielefeld ggmbh

Ev. Krankenhaus Bielefeld ggmbh Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für Ev. Krankenhaus Bielefeld ggmbh über das Berichtsjahr 2010 IK: 260570044 Datum: 19.12.2011 Einleitung Sehr geehrte Damen und Herren,

Mehr

Einleitung... - 12 - A Struktur und Leistungsdaten des Krankenhauses... - 14 -

Einleitung... - 12 - A Struktur und Leistungsdaten des Krankenhauses... - 14 - Inhaltsverzeichnis Einleitung... - 12 - A Struktur und Leistungsdaten des Krankenhauses... - 14 - A-1 Allgemeine Kontaktdaten des Krankenhauses... - 14 - A-2 Institutionskennzeichen des Krankenhauses...

Mehr

Qualitätsbericht zum Berichtsjahr 2013

Qualitätsbericht zum Berichtsjahr 2013 Qualitätsbericht zum Berichtsjahr 2013 Universitätsklinikum Magdeburg A. ö. R. erstellt am: Dienstag, 14.04.2015 1 / 320 Inhaltsverzeichnis Einleitung... 3 A Struktur- und Leistungsdaten des Krankenhausesbzw.

Mehr

Einleitung... - 12 - A Struktur und Leistungsdaten des Krankenhauses... - 14 -

Einleitung... - 12 - A Struktur und Leistungsdaten des Krankenhauses... - 14 - Inhaltsverzeichnis Einleitung... - 12 - A Struktur und Leistungsdaten des Krankenhauses... - 14 - A-1 Allgemeine Kontaktdaten des Krankenhauses... - 14 - A-2 Institutionskennzeichen des Krankenhauses...

Mehr

Strukturierter Qualitätsbericht für das Berichtsjahr 2008 (gemäß 137 Abs.1 Satze 3 Nr. 6 SGBV)

Strukturierter Qualitätsbericht für das Berichtsjahr 2008 (gemäß 137 Abs.1 Satze 3 Nr. 6 SGBV) Strukturierter Qualitätsbericht für das Berichtsjahr 2008 (gemäß 137 Abs.1 Satze 3 Nr. 6 SGBV) St. Bernward Krankenhaus Hildesheim Seite 1 Inhaltsverzeichnis Einleitung... 4 A Struktur und Leistungsdaten

Mehr

Brust Zentrum Essen. Information für Patientinnen

Brust Zentrum Essen. Information für Patientinnen Brust Zentrum Essen Information für Patientinnen Liebe Patientin, das Team der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe hat sich auf die Behandlung und Therapie sämtlicher Erkrankungen der Brust spezialisiert.

Mehr

Diagnose Brustkrebs. Informationen für Patientinnen

Diagnose Brustkrebs. Informationen für Patientinnen Diagnose Brustkrebs Informationen für Patientinnen Für jede Patientin die individuelle Therapie In Deutschland erkranken jährlich rund 72.000 Frauen an Brustkrebs. Viel wichtiger aber für Sie: Brustkrebs

Mehr

Brustkompetenzzentrum

Brustkompetenzzentrum Brustkompetenzzentrum im Klinikum Herford Informationen zum Thema Brustkrebserkrankungen für Patientinnen Maximalversorgung unter einem Dach durch Kompetenzteams aus 18 Abteilungen Liebe Patientinnen,

Mehr

DRK Krankenhaus Neuwied Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Bonn

DRK Krankenhaus Neuwied Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Bonn DRK Krankenhaus Neuwied Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Bonn Gefäßzentrum optimale Diagnose und Therapie Unser Leistungsspektrum: Diabetisches Fußsyndrom: Die Betroffenen haben meist kein

Mehr

Übersicht Zertifizierungen

Übersicht Zertifizierungen Seite 1 von 5 Brustzentrum Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe Klinik für Internistische Onkologie, Klinik für Nuklearmedizin am Klinikum Hanau Erst-Zertifizierung 2006 Re-Zertifizierung 2014 und den

Mehr

Klinikum Mittelbaden UNSERE EINRICHTUNGEN

Klinikum Mittelbaden UNSERE EINRICHTUNGEN UNSERE EINRICHTUNGEN Die ggmbh ist ein regionales Unternehmen mit attraktiven Standorten. Zum Verbund gehören die Akutkliniken Klinikum Mittelbaden Baden-Baden, Rastatt-Forbach und Bühl, fünf Pflegeeinrichtungen

Mehr

B-10 Klinik für Neurochirurgie

B-10 Klinik für Neurochirurgie B-10 B-10.1 Allgemeine Angaben der Ärztlicher Direktor Ansprechpartner Standort Prof. Dr. med. Hans-Peter Richter Prof. Dr. med. Eckhard Rickels Safranberg Hausanschrift Steinhövelstraße 9 89075 Ulm Kontakt

Mehr

Pressemitteilung. Engagement für Brustkrebspatientinnen Die Frauenkliniken Biberach und Ehingen sind auf dem Weg zum zertifizierten Brustzentrum

Pressemitteilung. Engagement für Brustkrebspatientinnen Die Frauenkliniken Biberach und Ehingen sind auf dem Weg zum zertifizierten Brustzentrum Pressemitteilung Engagement für Brustkrebspatientinnen Die Frauenkliniken Biberach und Ehingen sind auf dem Weg zum zertifizierten Brustzentrum BIBERACH/EHINGEN Nach neun bzw. fünfzehn Jahren erfolgreicher

Mehr

gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V

gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2012 Südharz Klinikum Nordhausen ggmbh Dieser Qualitätsbericht wurde mit dem von der DKTIG herausgegebenen Erfassungstool

Mehr

Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2010

Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2010 Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2010 Kliniken Nordoberpfalz AG - Weiden, Neustadt, Vohenstrauß Dieser Qualitätsbericht wurde mit dem von der DKTIG

Mehr

Klinikum Stuttgart Medizin fürs Leben. Stuttgarter Archivtage 2011 Begrüßung durch das Klinikum Stuttgart

Klinikum Stuttgart Medizin fürs Leben. Stuttgarter Archivtage 2011 Begrüßung durch das Klinikum Stuttgart Klinikum Stuttgart Medizin fürs Leben Stuttgarter Archivtage 2011 Begrüßung durch das Klinikum Stuttgart Klinischer Direktor Prof. Dr. Claude Krier Klinikum Stuttgart - das leistungsfähige Gesundheitszentrum

Mehr

Universitäts-Brustzentrum Tübingen. Patientinneninformation. Univeritäts Frauenklinik Tübingen

Universitäts-Brustzentrum Tübingen. Patientinneninformation. Univeritäts Frauenklinik Tübingen Univeritäts Frauenklinik Tübingen Universitäts-Brustzentrum Tübingen Patientinneninformation Zertifiziert von der Deutschen Krebsgesellschaft und der Deutschen Gesellschaft für Senologie sowie nach KTQ

Mehr

Anlage 3, Nr. 9 Diagnostik und Versorgung von Patienten von Frühgeborenen mit Folgeschäden

Anlage 3, Nr. 9 Diagnostik und Versorgung von Patienten von Frühgeborenen mit Folgeschäden Seite 1/5 Ambulante Behandlung im Krankenhaus nach 116 b SGB V Anlage 3, Nr. 9 Diagnostik und Versorgung von Patienten von Frühgeborenen mit Folgeschäden Konkretisierung der Erkrankung und des Behandlungsauftrages

Mehr

Das Darmkrebszentrum Lünen befindet sich in der Zertifizierungsphase nach OnkoZert. Unsere Informationsbroschüre für Sie

Das Darmkrebszentrum Lünen befindet sich in der Zertifizierungsphase nach OnkoZert. Unsere Informationsbroschüre für Sie 1 1 Das Darmkrebszentrum Lünen befindet sich in der Zertifizierungsphase nach OnkoZert. 1 Unsere Informationsbroschüre für Sie Priv.-Doz. Dr. med. R. Kurdow Dr. med. B. Lenfers Liebe Patientinnen und Patienten,

Mehr

Dreifaltigkeits- Krankenhaus Wesseling. - wohltuend anders - PRAKTISCHES JAHR PRAKTISCHES JAHR WESSELING

Dreifaltigkeits- Krankenhaus Wesseling. - wohltuend anders - PRAKTISCHES JAHR PRAKTISCHES JAHR WESSELING Dreifaltigkeits- Krankenhaus Wesseling - wohltuend anders - PRAKTISCHES JAHR Liebe Studentinnen und Studenten, das Dreifaltigkeits-Krankenhaus Wesseling ist akademisches Lehrkrankenhaus der Universität

Mehr

Darmkrebszentrum Wermelskirchen

Darmkrebszentrum Wermelskirchen Darmkrebszentrum Wermelskirchen Vorwort Liebe Patientinnen und Patienten, sehr geehrte Damen und Herren, bei der Behandlung des Darmkrebses konnten in den letzten Jahren wesentliche Fortschritte erzielt

Mehr

Das sind wir: Unsere Kliniken. Medizinisch kompetent. Menschlich engagiert.

Das sind wir: Unsere Kliniken. Medizinisch kompetent. Menschlich engagiert. Das sind wir: Unsere Kliniken Medizinisch kompetent. Menschlich engagiert. Paracelsus-Kliniken Medizinisch kompetent. Menschlich engagiert. Die Paracelsus-Kliniken Deutschland zählen mit 17 Akut-Krankenhäusern,

Mehr

Beckenboden- und Kontinenz-Zentrum

Beckenboden- und Kontinenz-Zentrum Beckenboden- und Kontinenz-Zentrum Rheinpfalz Eine Initiative des Krankenhauses Hetzelstift Dr. Winfried Munz Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe Dr. Mathias Löbelenz Chefarzt der Klinik

Mehr

B-[2].3 Medizinisch-pflegerische Leistungsangebote der Fachabteilung

B-[2].3 Medizinisch-pflegerische Leistungsangebote der Fachabteilung Inhaltsverzeichnis Vorwort... 1 Einleitung... 2 A Struktur- und Leistungsdaten des Krankenhauses... 5 A-1 Allgemeine Kontaktdaten des Krankenhauses... 6 A-2 Institutionskennzeichen des Krankenhauses...

Mehr

Ziel ist es, alle Abläufe von der Aufnahme bis zur Entlassung aus einer Hand zu koordinieren.

Ziel ist es, alle Abläufe von der Aufnahme bis zur Entlassung aus einer Hand zu koordinieren. Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient, sehr geehrte Angehörige Wir, der/die Mitarbeiter/-innen des Case Managements des Medizinischen Zentrums der StädteRegion Aachen GmbH, verstehen uns als Bindeglied

Mehr

Spezialisierte. versorgung. Ambulante Palliativ. www.pctduesseldorf.de. Ein Angebot des Palliative Care Teams Düsseldorf

Spezialisierte. versorgung. Ambulante Palliativ. www.pctduesseldorf.de. Ein Angebot des Palliative Care Teams Düsseldorf Spezialisierte Ambulante Palliativ versorgung Ein Angebot des Palliative Care Teams Düsseldorf www.pctduesseldorf.de www.pctduesseldorf.de Wir sind für sie da Wir sind für Menschen in Düsseldorf da, die

Mehr

Frauenklinik Baden-Baden Bühl

Frauenklinik Baden-Baden Bühl Klinikum Mittelbaden ggmbh Informationen Klinikum Mittelbaden Baden-Baden Balg Balger Str. 50 76532 Baden-Baden info.balg@klinikum-mittelbaden.de Klinikum Mittelbaden Bühl Robert-Koch-Str. 70 77815 Bühl

Mehr

Zentrum für Mutter und Kind

Zentrum für Mutter und Kind Es ist alles für Sie vorbereitet: Informieren Sie sich über unsere An ge bote des Mutter-Kind-Zentrums in Sankt Augustin. Telefon Sekretariat: 02241-249 771 Kreißsaal: 02241-249 783 Fax: 02241-249 772

Mehr

KLINIK FÜR ALLGEMEIN-, VISZERAL- UND THORAXCHIRURGIE. Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie Information für Ärzte und Patienten

KLINIK FÜR ALLGEMEIN-, VISZERAL- UND THORAXCHIRURGIE. Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie Information für Ärzte und Patienten KLINIK FÜR ALLGEMEIN-, VISZERAL- UND THORAXCHIRURGIE Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie Information für Ärzte und Patienten Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, sehr geehrte Patientinnen

Mehr

Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München

Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München Klinikum rechts der Isar Technische Universität München Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München über das Berichtsjahr

Mehr

Beiden Patientinnen wurde von ihrem behandelnden Arzt vorgeschlagen, einem spezialisierten Chirurgen vorzustellen.

Beiden Patientinnen wurde von ihrem behandelnden Arzt vorgeschlagen, einem spezialisierten Chirurgen vorzustellen. Vor Jahren fiel bei meiner Routineuntersuchung ein kleiner Knoten in der Schilddrüse auf. Einige Zeit veränderte er sich nicht, jetzt ist er plötzlich gewachsen, wie nun weiter? Ich habe Angst vor den

Mehr

www.klinikum-fn.de Informationsbroschüre für PJ-Studentinnen und Studenten

www.klinikum-fn.de Informationsbroschüre für PJ-Studentinnen und Studenten www.klinikum-fn.de Informationsbroschüre für PJ-Studentinnen und Studenten Inhalt Vorwort Vorwort... 2 Klinikum Friedrichshafen... 3 Medizinisches Spektrum... 4 Chefärzte und ihre medizinischen Fachabteilungen...

Mehr

Strukturierter Qualitätsbericht. für das. Berichtsjahr 2010

Strukturierter Qualitätsbericht. für das. Berichtsjahr 2010 Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2010 Diakoniekrankenhaus Henriettenstiftung ggmbh Inhaltsverzeichnis Einleitung 12 A Struktur und Leistungsdaten

Mehr

Qualitätsbericht. -Internetversion- Evangelisches Krankenhaus Bethanien, Iserlohn. Klinikum Lüdenscheid. Marienkrankenhaus, Schwerte 1

Qualitätsbericht. -Internetversion- Evangelisches Krankenhaus Bethanien, Iserlohn. Klinikum Lüdenscheid. Marienkrankenhaus, Schwerte 1 Qualitätsbericht -Internetversion- 2009 Evangelisches Krankenhaus Bethanien, Iserlohn Klinikum Lüdenscheid Marienkrankenhaus, Schwerte 1 Das Märkische Brustzentrum Das Märkische Brustzentrum versteht sich

Mehr

KLI N I K IN ZÜRICH FÜR AKUTGERIATRIE, REHABILITATION UND PALLIATIVE CARE. Schreberweg 9, 8044 Zürich, Telefon 044 268 38 38

KLI N I K IN ZÜRICH FÜR AKUTGERIATRIE, REHABILITATION UND PALLIATIVE CARE. Schreberweg 9, 8044 Zürich, Telefon 044 268 38 38 KLI N I K IN ZÜRICH FÜR AKUTGERIATRIE, REHABILITATION UND Schreberweg 9, 8044 Zürich, Telefon 044 268 38 38 Drei Säulen zum Wohle des Patienten: AKUTGERIATRIE Gesundheit und Eigenständigkeit im Alter REHABILITATION

Mehr

Patienteninformation. MVZ Gesundheitszentrum Schmalkalden GmbH

Patienteninformation. MVZ Gesundheitszentrum Schmalkalden GmbH Patienteninformation MVZ Gesundheitszentrum Schmalkalden GmbH Inhalt Unsere Versorgung auf einen Blick 4 Wissenswertes 6 Standort Schmalkalden 7 Standort Suhl 10 2 3 Germar Oechel Regine Bauer Sehr geehrte

Mehr

Zertifizierungskriterien der Regionalen und Überregionalen Stroke Units in Deutschland. Präambel:

Zertifizierungskriterien der Regionalen und Überregionalen Stroke Units in Deutschland. Präambel: Zertifizierungskriterien der Regionalen und Überregionalen Stroke Units in Deutschland Regionale Stroke Units Präambel: Regionale Stroke Units sollen vorzugsweise an neurologischen Kliniken, können aber

Mehr

NEUE FRAUENKLINIK LUZERN. Brustzentrum Luzern. Herzlich willkommen. Kompetenz, die lächelt.

NEUE FRAUENKLINIK LUZERN. Brustzentrum Luzern. Herzlich willkommen. Kompetenz, die lächelt. NEUE FRAUENKLINIK LUZERN Brustzentrum Luzern Herzlich willkommen Kompetenz, die lächelt. Herzlich willkommen im Brustzentrum! Die weibliche Brust gilt in erster Linie als Symbol der Weiblichkeit und der

Mehr

100 Jahre. Kompetenz für höchste Ansprüche. persönlich, professionell, für alle Kassen

100 Jahre. Kompetenz für höchste Ansprüche. persönlich, professionell, für alle Kassen 100 Jahre Kompetenz für höchste Ansprüche persönlich, professionell, für alle Kassen H Die Klinik Dr. Hartog wurde 1910 von Erweiterung der Klinik und der Operationsräume in 2010 nach sich. Zeitgleich

Mehr

ÄRZTE DIALOG. Werte Kolleginnen und Kollegen, sehr geehrte Damen und Herren, Unsere Erstausgabe für Sie

ÄRZTE DIALOG. Werte Kolleginnen und Kollegen, sehr geehrte Damen und Herren, Unsere Erstausgabe für Sie ÄRZTE DIALOG Unsere Erstausgabe für Sie Werte Kolleginnen und Kollegen, sehr geehrte Damen und Herren, heute erhalten Sie den ersten Ärztedialog. Eine Informationsschrift unserer beiden Kliniken für Sie,

Mehr

Datensatz Perkutane transluminale Angioplastie (PTA Hamburg) 20/1 (Spezifikation 2014 V01)

Datensatz Perkutane transluminale Angioplastie (PTA Hamburg) 20/1 (Spezifikation 2014 V01) 20/1 (Spezifikation 2014 V01) BASIS Genau ein Bogen muss ausgefüllt werden 1-7 Basisdokumentation 1 Institutionskennzeichen http://www.arge-ik.de 2 Betriebsstätten-Nummer 3 Fachabteilung 301-Vereinbarung

Mehr

Strukturierter Qualitätsbericht. für das Berichtsjahr 2004. für die Privatklinik Bad Gleisweiler Hilz KG. Version Strukturierter Qualitätsbericht

Strukturierter Qualitätsbericht. für das Berichtsjahr 2004. für die Privatklinik Bad Gleisweiler Hilz KG. Version Strukturierter Qualitätsbericht Strukturierter Qualitätsbericht für das Berichtsjahr 2004 für die Privatklinik Bad Gleisweiler Hilz KG Version Strukturierter Qualitätsbericht 11. August 2005 Herausgeber: Privatklinik Bad Gleisweiler

Mehr

Kinder- und Jugendklinik Gelsenkirchen

Kinder- und Jugendklinik Gelsenkirchen Patienteninformation Kinder- und Jugendklinik Gelsenkirchen Wir helfen Manchmal ist es nicht zu verhindern: Ein krankes Kind wird im Krankenhaus stationär behandelt. Für Kind und Eltern ist das eine Situation,

Mehr

Die Brust im Zentrum

Die Brust im Zentrum Interdisziplinäres Brustzentrum Baden Die Angebote im zertifizierten Interdisziplinären Brustzentrum Baden Die Brust im Zentrum www.brustzentrumbaden.ch Kantonsspital Baden Liebe Patientin Eine Veränderung

Mehr

Nehmen Sie sich Ihre Gesundheit zur Brust! Von Früherkennung bis Ästhetik wir begleiten Sie. Brustzentrum Hildesheim Patienteninformation

Nehmen Sie sich Ihre Gesundheit zur Brust! Von Früherkennung bis Ästhetik wir begleiten Sie. Brustzentrum Hildesheim Patienteninformation Brustzentrum Hildesheim Patienteninformation Nehmen Sie sich Ihre Gesundheit zur Brust! Von Früherkennung bis Ästhetik wir begleiten Sie Für Leib und Seele Sich sicher fühlen in unsicheren Momenten Das

Mehr

1. Brust-Gesundheitszentrum in Oberösterreich erhält international anerkannte Auszeichnung

1. Brust-Gesundheitszentrum in Oberösterreich erhält international anerkannte Auszeichnung Medieninformation, 25. April 2006, Linz 1. Brust-Gesundheitszentrum in Oberösterreich erhält international anerkannte Auszeichnung Eine maßgebende internationale Auszeichnung hat nunmehr das Brust- Gesundheitszentrum

Mehr

Informationen zum PJ im Evangelischen Krankenhaus Göttingen Weende ggmbh. Sieglinde Voß - 2014 ev. Krankenhaus Göttingen-Weende

Informationen zum PJ im Evangelischen Krankenhaus Göttingen Weende ggmbh. Sieglinde Voß - 2014 ev. Krankenhaus Göttingen-Weende Informationen zum PJ im Evangelischen Krankenhaus Göttingen Weende ggmbh 2014 Sieglinde Voß - 2014 ev. Krankenhaus Göttingen-Weende Das Evangelische Krankenhaus Göttingen-Weende ist das zweitgrößte Krankenhaus

Mehr

Informationen des OSP Lörrach-Rheinfelden für den Krebsverband Baden-Württemberg

Informationen des OSP Lörrach-Rheinfelden für den Krebsverband Baden-Württemberg Informationen des OSP Lörrach-Rheinfelden für den Krebsverband Baden-Württemberg Geschäftsstelle / Sekretariat Onkologischer Schwerpunkt z.hd. Petra Glienke Baden-Württemberg Tel.: 07621 / 416 8211 Fax:

Mehr

Akutgeriatrie und geriatrische Rehabilitation

Akutgeriatrie und geriatrische Rehabilitation Akutgeriatrie und geriatrische Rehabilitation Gesundheit und Alter Viele Dinge, die selbstverständlich zum Alltag gehören, stellen im Alter eine Herausforderung dar: Das Haushalten macht Mühe, das Einkaufen

Mehr

Klinik für Kinder und Jugendliche

Klinik für Kinder und Jugendliche Klinik für Kinder und Jugendliche Mehr als gute Medizin. Krankenhaus Schweinfurt V om extremen Frühgeborenen bis hin zum jungen Erwachsenen behandelt die Klinik interdisziplinär alle pädiatrischen Patienten

Mehr

Anlage 2 zur Weiterbildungsordnung in der Fassung vom 05.11.2011

Anlage 2 zur Weiterbildungsordnung in der Fassung vom 05.11.2011 Anlage 2 zur Weiterbildungsordnung in der Fassung vom 05.11.2011 Qualifikation der Weiterbildungsermächtigten, der Supervisorinnen/Supervisoren und Gutachterinnen/Gutachter sowie der Weiterbildungsstätten

Mehr

Auszug aus dem Strukturierten Qualitätsbericht

Auszug aus dem Strukturierten Qualitätsbericht Auszug aus dem Strukturierten Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2010 Institut für Transplantationsdiagnostik und Zelltherapeutika B-31 Institut für Transplantationsdiagnostik

Mehr

Hilfe für Kliniksuche im Internet

Hilfe für Kliniksuche im Internet Hilfe für Kliniksuche im Internet Krankenhäuser veröffentlichen regelmäßig Daten über ihre Versorgungsleistungen, ihre Angebote, ihre Ausstattung und ihre behandelten Fälle. In einigen Bereichen wird auch

Mehr

Die Zentralen Notaufnahmen

Die Zentralen Notaufnahmen Die Zentralen Notaufnahmen Regio Kliniken GmbH Elmshorn Pinneberg Wedel Ansprechpartner Sven Hartmann Standortübergreifende Leitung Elmshorn Pinneberg Wedel Telefon 04101 217 408 Telefax 04101 217 789

Mehr

Zertifiziertes Brustzentrum Esslingen. Der diagnostische und therapeutische Weg bei Brusterkrankungen in unserem Haus.

Zertifiziertes Brustzentrum Esslingen. Der diagnostische und therapeutische Weg bei Brusterkrankungen in unserem Haus. Zertifiziertes Brustzentrum Esslingen Der diagnostische und therapeutische Weg bei Brusterkrankungen in unserem Haus.» Gynäkologie und Gynäkologische Onkologie Leitung: Prof. Dr. med. Thorsten Kühn Ziele

Mehr

www.klinikum-fn.de Informationsbroschüre für PJ-Studentinnen und Studenten

www.klinikum-fn.de Informationsbroschüre für PJ-Studentinnen und Studenten www.klinikum-fn.de Informationsbroschüre für PJ-Studentinnen und Studenten Inhalt Vorwort Vorwort... 2 Klinikum Friedrichshafen... 3 Medizinisches Spektrum... 4 Chefärzte und ihre medizinischen Fachabteilungen...

Mehr

KONTAKT KONTAKT UNSERE LEISTUNGEN IM BZMO. Qualifizierte Diagnostik und Therapie gut- und bösartiger Brusterkrankungen in Mülheim und Oberhausen

KONTAKT KONTAKT UNSERE LEISTUNGEN IM BZMO. Qualifizierte Diagnostik und Therapie gut- und bösartiger Brusterkrankungen in Mülheim und Oberhausen KONTAKT KONTAKT Standort Oberhausen Evangelisches Krankenhaus Oberhausen Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe Virchowstraße 20 46047 Oberhausen Tel. 0208 / 881-4211 - 4175 / - 4185 BrustZentrum

Mehr

Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses gemäß 2. Kapitel 14 Absatz 4 Spiegelstrich 2 der Verfahrensordnung des Gemeinsamen Bundesausschusses

Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses gemäß 2. Kapitel 14 Absatz 4 Spiegelstrich 2 der Verfahrensordnung des Gemeinsamen Bundesausschusses Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses gemäß 2. Kapitel 14 Absatz 4 Spiegelstrich 2 der Verfahrensordnung des Gemeinsamen Bundesausschusses Der Gemeinsame Bundesausschuss hat im Rahmen der Bewertung

Mehr

Krankenhaus Waldfriede Argentinische Allee 40 14163 Berlin-Zehlendorf Tel.: 030. 81 810-0 Fax: 030. 81 810-113 info@waldfriede.de www.waldfriede.

Krankenhaus Waldfriede Argentinische Allee 40 14163 Berlin-Zehlendorf Tel.: 030. 81 810-0 Fax: 030. 81 810-113 info@waldfriede.de www.waldfriede. Sozialstation Krankenhaus Waldfriede Argentinische Allee 40 14163 Berlin-Zehlendorf Tel.: 030. 81 810-0 Fax: 030. 81 810-113 info@waldfriede.de www.waldfriede.de Akademisches Lehrkrankenhaus der Charité-Universitätsmedizin

Mehr

Curriculum zur Basisweiterbildung Innere Medizin Die Weiterbildung Innere Medizin

Curriculum zur Basisweiterbildung Innere Medizin Die Weiterbildung Innere Medizin zur Basisweiterbildung Die Weiterbildung Zum jetzigen Zeitpunkt sind in der Abteilung Innere Medizin neun Assistenzärzte im Rahmen der Weiterbildung zum Facharzt für Innere Medizin beschäftigt. Im Folgenden

Mehr

Comprehensive Cancer Center Ulm. Palliativstation Klinik für Innere Medizin III Zentrum für Innere Medizin

Comprehensive Cancer Center Ulm. Palliativstation Klinik für Innere Medizin III Zentrum für Innere Medizin Integratives Tumorzentrum des Universitätsklinikums und der Medizinischen Fakultät Eingabemasken Comprehensive Cancer Center Ulm Palliativstation Klinik für Innere Medizin III Zentrum für Innere Medizin

Mehr

B R UST Z E NTRUM KLINIKUM ERNST VON BERGMANN HAVELLAND KLINIK NAUEN. Integratives Konzept alle Behandlungen in einem Haus BRUSTZENTRUM

B R UST Z E NTRUM KLINIKUM ERNST VON BERGMANN HAVELLAND KLINIK NAUEN. Integratives Konzept alle Behandlungen in einem Haus BRUSTZENTRUM B R UST Z E NTRUM P otsdam N auen BRUSTZENTRUM KLINIKUM ERNST VON BERGMANN HAVELLAND KLINIK NAUEN Integratives Konzept alle Behandlungen in einem Haus Herzlich Willkommen Mit dieser Broschüre möchten

Mehr

1. Linzer Patientinnen Krebskongress... was die Frau über Krebs wissen sollte!

1. Linzer Patientinnen Krebskongress... was die Frau über Krebs wissen sollte! Pressekonferenz der Landes- Frauen- und Kinderklinik Linz und des AKh Linz 1. Linzer Patientinnen Krebskongress... was die Frau über Krebs wissen sollte! Donnerstag, 22. Jänner 2015, 11 Uhr Als Gesprächspartner

Mehr

Physiotherapie im Überblick

Physiotherapie im Überblick Physiotherapie im Überblick UNSER THERAPIEANGEBOT Physiotherapie im Überblick Das Ziel jeder physiotherapeutischen Behandlung ist es, die körperliche Leistungsfähigkeit von Patientinnen und Patienten möglichst

Mehr

Qualitätsbericht 2010

Qualitätsbericht 2010 Qualitätsbericht 2010 Einleitung Abbildung: Klinik am Eichert Liebe Leserinnen und Leser, als Geschäftsführer freue ich mich Ihnen unseren 4. Qualitätsbericht vorzulegen. Sehr gerne kommen wir damit der

Mehr

Strukturierter Qualitätsbericht Gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V

Strukturierter Qualitätsbericht Gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V Strukturierter Qualitätsbericht Gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Klinikum Bamberg über das Berichtsjahr 2010 IK: Datum: 260940029 12.07.2011 Einleitung Klinikum am Bruderwald, Klinikum am Michelsberg

Mehr

Netzwerke Überlebensstrategie eines ländlichen Grundversorger

Netzwerke Überlebensstrategie eines ländlichen Grundversorger Netzwerke Überlebensstrategie eines ländlichen Grundversorger Heiner Kelbel Geschäftsführer Dr. Wolfgang Richter Ärztlicher Direktor Kliniken Kreis Mühldorf a. Inn 9. G e s u n d h e i t s g i p f e l

Mehr

Gemeinsam gegen Brustkrebs. Zertifiziertes Brustgesundheitszentrum

Gemeinsam gegen Brustkrebs. Zertifiziertes Brustgesundheitszentrum Gemeinsam gegen Brustkrebs Zertifiziertes Brustgesundheitszentrum 02 Einleitung Einleitung 03 Heilungschancen erhöhen. 75 % aller Frauen, die an Brustkrebs leiden, können auf Dauer geheilt werden. Je früher

Mehr

Kompetenz und Komfort

Kompetenz und Komfort Spital Bülach Kompetenz und Komfort Willkommen im Spital Bülach Das Spital Bülach sichert die medizinische Versorgung für rund 150'000 Menschen im Zürcher Unterland. Jährlich behandelt das Spital Bülach

Mehr

Der Mensch im Mittelpunkt

Der Mensch im Mittelpunkt Der Mensch im Mittelpunkt Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2010 Inhaltsverzeichnis Einleitung 5 A Struktur- und Leistungsdaten des Krankenhauses

Mehr

Spezialisierte Ambulante Palliativversorgung (SAPV)

Spezialisierte Ambulante Palliativversorgung (SAPV) Spezialisierte Ambulante Palliativversorgung (SAPV) Daniela Hockl Referentin Pflege Verband der Ersatzkassen e. V. Landesvertretung Nordrhein-Westfalen KDA Fachtagung im Media-Park Park, Köln Am 12.05.2011

Mehr

Krankenhaus Barmherzige Brüder Regensburg. Qualitätsbericht 2010

Krankenhaus Barmherzige Brüder Regensburg. Qualitätsbericht 2010 Krankenhaus Barmherzige Brüder Regensburg Qualitätsbericht 2010 Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2010 Krankenhaus Barmherzige Brüder Regensburg Kapitel

Mehr

Kompetente Hilfe bei Brusterkrankungen

Kompetente Hilfe bei Brusterkrankungen Kompetente Hilfe bei Brusterkrankungen Klinikum Meiningen Südthüringer Brustzentrum Suhl/Meiningen Südthüringer Brustzentrum Suhl/Meiningen Brustkrebs ist in Deutschland eine der häufigsten bösartigen

Mehr

Die Zukunft der onkologischen Chirurgie in der Asklepios Klinik Wandsbek. Thomas Mansfeld

Die Zukunft der onkologischen Chirurgie in der Asklepios Klinik Wandsbek. Thomas Mansfeld Die Zukunft der onkologischen Chirurgie in der Asklepios Klinik Wandsbek Thomas Mansfeld Allgemein-, Viszeral- und endokrine Chirurgie Asklepios Klinik Wandsbek Thomas Mansfeld Geb. 7. Mai 1960 in Krefeld

Mehr

Klinik Höhenried. Abteilung Orthopädie

Klinik Höhenried. Abteilung Orthopädie Orthopädie Klinik Höhenried Abteilung Orthopädie Die Klinik liegt direkt am Starnberger See inmitten einer weitläufigen Parklandschaft mit altem Baumbestand und einem romantischen Schloss. Spazierwege

Mehr

Presseinformation Hospital zum Hl. Geist Geseke

Presseinformation Hospital zum Hl. Geist Geseke Presseinformation Hospital zum Hl. Geist Geseke Geseke, 10.04.2013 Ob Tennis oder Klavier, ob Friseur oder Bürokaufmann......wenn die Hand streikt, sind Experten gefragt Das Hospital zum Hl. Geist erweitert

Mehr

Mit Herz und Kompetenz Wir legen Wert darauf, dass die Geburt Ihres Kindes ein einmaliges Erlebnis für Sie wird.

Mit Herz und Kompetenz Wir legen Wert darauf, dass die Geburt Ihres Kindes ein einmaliges Erlebnis für Sie wird. Faszination Geburt Mit Herz und Kompetenz Wir legen Wert darauf, dass die Geburt Ihres Kindes ein einmaliges Erlebnis für Sie wird. Herzlich willkommen in der Klinik für Gynäkologie & Geburtshilfe der

Mehr

Zentrum für GefäSSmedizin und WundManagement

Zentrum für GefäSSmedizin und WundManagement Eine Information Der Chirurgischen Kliniken Für Patienten und Deren Angehörige Zentrum für GefäSSmedizin und WundManagement Diagnostik und Therapie von Gefäßerkrankungen Chirurgische Kliniken Auf moderne

Mehr

Evangelisches Klinikum Niederrhein

Evangelisches Klinikum Niederrhein Qualitätspartner der PKV PARTNER Privaten der Verband Krankenversicherung e.v. I L A TÄT U & Eigendarstellung des Hauses: Evangelisches Klinikum Niederrhein Evangelisches Krankenhaus Niederrhein Duisburg

Mehr

Interdisziplinäre Brustsprechstunde. Plastisch- und Handchirurgische Klinik

Interdisziplinäre Brustsprechstunde. Plastisch- und Handchirurgische Klinik Interdisziplinäre Brustsprechstunde Plastisch- und Handchirurgische Klinik Prof. Dr. Dr. h. c. Raymund E. Horch PD Dr. Justus P. Beier PD Dr. Andreas Arkudas Interdisziplinäre Brustsprechstunde Sehr geehrte

Mehr

Pro Jahr werden rund 38 Millionen Patienten ambulant und stationär in unseren Krankenhäusern behandelt, statistisch also fast jeder zweite Deutsche.

Pro Jahr werden rund 38 Millionen Patienten ambulant und stationär in unseren Krankenhäusern behandelt, statistisch also fast jeder zweite Deutsche. Pro Jahr werden rund 38 Millionen Patienten ambulant und stationär in unseren Krankenhäusern behandelt, statistisch also fast jeder zweite Deutsche. Sie können auf die medizinische und pflegerische Qualität

Mehr

Qualitätsbericht. der IKK classic in der Region Sachsen. für das Behandlungsprogramm. IKK Promed Brustkrebs

Qualitätsbericht. der IKK classic in der Region Sachsen. für das Behandlungsprogramm. IKK Promed Brustkrebs Qualitätsbericht der IKK classic in der Region Sachsen für das Behandlungsprogramm IKK Promed Brustkrebs Vom 01.01.2013 bis 31.12.2013 Präambel Patienten können in Deutschland auf eine leistungsfähige

Mehr

Leipziger Kontinenzzentrum

Leipziger Kontinenzzentrum Leipziger Kontinenzzentrum Liebe Patientinnen, liebe Patienten und Angehörige, etwa sechs Millionen Menschen leiden in Deutschland an Harninkontinenz nur 15 Prozent von ihnen werden adäquat behandelt.

Mehr

Strukturierter Qualitätsbericht

Strukturierter Qualitätsbericht Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 4 SGB V über das Berichtsjahr 2010 Marienhospital Philippusstift St. Vincenz Krankenhaus Betriebsteil Marienhospital Altenessen und St. Vincenz Krankenhaus

Mehr

Ausbildungscurricula der internistischen Kliniken des Klinikums Stuttgart

Ausbildungscurricula der internistischen Kliniken des Klinikums Stuttgart Ausbildungscurricula der internistischen Kliniken des Klinikums Stuttgart I. Ausbildungscurriculum für die Weiterbildung zum Internisten am Zentrum für Innere Medizin (ZIM), Klinikum Stuttgart, Klinik

Mehr

BCN als kompetente Wegbegleiterin im Brustzentrum Graz

BCN als kompetente Wegbegleiterin im Brustzentrum Graz 26.11.2013 div. sonst. Logos BCN als kompetente Wegbegleiterin im Brustzentrum Graz Gedankenreise: Quelle: Google Emotionen Angst Schock Verzweiflung Unsicherheit Familie Kinder Existenzängste Statistik

Mehr

ZERTIFIKAT ISO 9001:2008. Universitätsklinikum Frankfurt. DEKRA Certification GmbH bescheinigt hiermit, dass das Unternehmen

ZERTIFIKAT ISO 9001:2008. Universitätsklinikum Frankfurt. DEKRA Certification GmbH bescheinigt hiermit, dass das Unternehmen ZERTIFIKAT ISO 9001:2008 DEKRA Certification GmbH bescheinigt hiermit, dass das Unternehmen Universitätsklinikum Frankfurt Zertifizierter Bereich: Alle Bereiche der ambulanten und stationären Patientenversorgung,

Mehr

GEMEINSAM GEGEN BRUSTKREBS

GEMEINSAM GEGEN BRUSTKREBS GEMEINSAM GEGEN BRUSTKREBS Zertifiziertes Brustgesundheitszentrum 75 % aller Frauen, die an Brustkrebs leiden, können auf Dauer geheilt werden. Je früher die Erkrankung erkannt werden kann, desto besser

Mehr

Strukturierter Qualitätsbericht für das Berichtsjahr 2010. Klinik Dr.Havemann

Strukturierter Qualitätsbericht für das Berichtsjahr 2010. Klinik Dr.Havemann Strukturierter Qualitätsbericht für das Berichtsjahr 2010 Klinik Dr.Havemann Lüneburg Herausgeber: Dr.med. Wolfgang Schäfer Inhaltsverzeichnis Einleitung... 1 A Struktur- und Leistungsdaten des Krankenhauses...

Mehr

Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett

Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett Es gibt Momente, die kann man nicht in Worte fassen, nur fühlen 01 Schwangerschaft und Geburt stehen am Anfang jeder menschlichen Existenz und bestimmen das weitere

Mehr

Interdisziplinäres Adipositas-Zentrum Eschwege. Adipositas-Zentrum des Klinikums Werra-Meißner

Interdisziplinäres Adipositas-Zentrum Eschwege. Adipositas-Zentrum des Klinikums Werra-Meißner Interdisziplinäres Eschwege des Klinikums Werra-Meißner Wir stellen uns vor. Adipositas ist eine chronische Krankheit. Betroffene haben ein hohes Risiko, Begleiterkrankungen zu entwickeln. Ihre Lebensqualität

Mehr

Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 1 Satz 3 Nr. 6 SGB V des Universitätsklinikums Jena für das Berichtsjahr 2006

Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 1 Satz 3 Nr. 6 SGB V des Universitätsklinikums Jena für das Berichtsjahr 2006 Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 1 Satz 3 Nr. 6 SGB V des Universitätsklinikums Jena für das Berichtsjahr 2006 Verantwortliche für die Erstellung des Qualitätsberichts: Dr. Elke Hoffmann,

Mehr

Informationen. zum Praktischen Jahr am Klinikum Idar-Oberstein

Informationen. zum Praktischen Jahr am Klinikum Idar-Oberstein PJ 2014 Informationen zum Praktischen Jahr am Klinikum Idar-Oberstein Wahlfächer Aufteilung Innere Medizin und Chirurgie Sehr geehrte Studierende, als Akademisches Lehrkrankenhaus der Johannes Gutenberg-Universität

Mehr

Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2010

Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2010 Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2010 Berufsgenossenschaftliches Universitätsklinikum Bergmannsheil GmbH Dieser Qualitätsbericht wurde mit dem von

Mehr

Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2010

Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2010 Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2010 Med. Hochschule Hannover Dieser Qualitätsbericht wurde mit dem von der DKTIG herausgegebenen Erfassungstool

Mehr

Qualitätsmanagement-Handbuch Thoraxchirurgisches Zentrum Paderborn - AUSZUG -

Qualitätsmanagement-Handbuch Thoraxchirurgisches Zentrum Paderborn - AUSZUG - Qualitätsmanagement-Handbuch Thoraxchirurgisches Zentrum Paderborn - AUSZUG - Stand 3. April 2012 2 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 3 1.1 Das Thoraxchirurgische Zentrum... 3 1.2 Das Handbuch... 3 1.2.1

Mehr

QUALITÄTSBERICHT 2010. Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2010

QUALITÄTSBERICHT 2010. Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2010 QUALITÄTSBERICHT 2010 Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2010 erstellt am 30.06.2011 Inhaltsverzeichnis Einleitung... 4 A Struktur und Leistungsdaten

Mehr

Weiterbildungscurriculum

Weiterbildungscurriculum Weiterbildungscurriculum Chefarzt: Prof. Dr. med. Gunter N. Schmidt, MBA Abteilung für Anästhesiologie, Intensivmedizin, Notfallmedizin, Schmerztherapie Asklepios Klinik Altona Paul-Ehrlich-Str. 1 22673

Mehr