Inhalt. Vorwort... 9 Einleitung... 11

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Inhalt. Vorwort... 9 Einleitung... 11"

Transkript

1

2 5 Inhalt Vorwort Einleitung Einführung in die Bibelkunde des Alten und Neuen Testaments anfang und Ende der Bibel Qur an und Bibel antike Bibelübersetzungen Deutsche Bibelübersetzungen kanon: Die Sammlung der biblischen Schriften Leitfaden Literatur Genesis bis Deuteronomium: Der Pentateuch Einführung in den Pentateuch (1.-5. Mose) Genesis (1. Mose) Exodus (2. Mose) Levitikus (3. Mose) numeri (4. Mose) Deuteronomium (5. Mose) Leitfaden Literatur Das deuteronomistische Geschichtswerk Einführung in das deuteronomistische Geschichtswerk Josua Richter samuel (1. und 2. Samuel) könige (1. und 2. Könige) Leitfaden Literatur

3 6 I n h a l t 4 Das chronistische Geschichtswerk und andere nachexilische Literatur Einführung Chronik (1. und 2. Chronik) Esra nehemia Haggai sacharja I (Protosacharja: Sacharja 1-8) Rut Ester Jona Leitfaden Literatur Die Dichtung Israels Einführung in die hebräische Poesie Hiob Psalmen sprüche Prediger Hohelied Leitfaden Literatur Die Prophetie des 8. Jahrhunderts Einführung in die Prophetie Jesaja I (Protejesaja: Jesaja 1-39) Hosea amos micha Leitfaden Literatur Die Prophetie vom 7. bis zum 2. Jahrhundert v. Chr Einführung Jeremia klagelieder Ezechiel Jesaja II (Deuterojesaja: Jesaja 40-55) Jesaja III (Tritojesaja: Jesaja 56-66)

4 7 7.7 sacharja II und III (Deutero- und Tritosacharja: Sacharja 9-11 u. 12) maleachi Die Komposition des Zwölfprophetenbuches und die übrigen Propheten Leitfaden Literatur Das Markusevangelium Einführung in die synoptischen Evangelien Formen der synoptischen Tradition Gliederung Inhalt und Aufbau Wichtige Themen Leitfaden Literatur Das Lukasevangelium Einführung Gliederung Inhalt und Aufbau Wichtige Themen Leitfaden Literatur Das Matthäusevangelium Einführung Gliederung Inhalt und Aufbau Wichtige Themen Leitfaden Literatur Das Johannesevangelium und die drei Johannesbriefe Einführung Gliederung Inhalt Wichtige Themen Die Johannesbriefe (1.-3. Johannesbrief) Leitfaden Literatur

5 8 I n h a l t 12 Die Apostelgeschichte Einführung in die Paulusüberlieferung Gliederung Inhalt und Aufbau der Apostelgeschichte 1-15 (Petrusteil) Inhalt und Aufbau der Apostelgeschichte (Paulusteil) Erzählungen der Paulustradition Leitfaden Literatur Die Paulusbriefe und die übrigen Schriften des Neuen Testaments Einführung in die Paulusbriefe Der erste Thessalonicherbrief Der Philipperbrief und der Brief an Philemon Der erste Korintherbrief Der zweite Korintherbrief Der Galaterbrief Der Römerbrief Deuteropaulinen und Pastoralbriefe Die übrigen Schriften des Neuen Testaments Leitfaden Literatur Die apokalyptische Literatur Einführung in die apokalyptische Literatur Das Buch des Propheten Daniel Die Offenbarung des Johannes Leitfaden Literatur Wissensstandards in Bibelkunde Weiterführende Literaturhinweise Glossar Abbildungs- und Quellennachweis Register Übersicht in der Reihenfolge der biblischen Bücher

6 34 2 Genesis bis Deuteronomium: Der Pentateuch Inhalt 2.1 Einführung in den Pentateuch (1.-5. Mose) Genesis (1. Mose) Exodus (2. Mose) Levitikus (3. Mose) Numeri (4. Mose) Deuteronomium (5. Mose) Leitfaden Literatur Einführung in den Pentateuch (1.-5. Mose) Die fünf Bücher Mose werden in der alttestamentlichen Wissenschaft mit dem griechischen Wort Pentateuch (das/der Fünfteilige) bezeichnet. Die hebräische Bibel spricht von der Tora (Weisung). In diesen Büchern sind die wichtigsten Geschichtstraditionen und Gesetzesüberlieferungen Israels zusammengestellt. Bei der Lektüre des Textes merkt man allerdings sehr schnell, dass es sich nicht um ein Werk handelt, das aus einer Hand stammt. Vielmehr sind sehr unterschiedliche Textformen und Erzählzusammenhänge in einen übergeordneten Erzählrahmen gestellt. Dieser Erzählrahmen unterstreicht zwei Sachverhalte: Die geschichtliche Führung Israels durch den Gott Israels von Abraham bis zur Landnahme Der Empfang des Religionsgesetzes Israels am Sinai a) Die Führung Israels Mit Abraham beginnt ein Erzählzusammenhang, der von der Führung

7 E i n f ü h r u n g i n d e n P e n t a t e u c h 35 Israels durch seinen Gott berichtet. Er findet sein Ziel mit der Ansiedlung des Volkes Israel im Land Kanaan. Dieser Erzählzusammenhang spannt sich über die Grenzen des Pentateuch hinaus und bezieht noch das Josuabuch mit ein. Deswegen spricht man hinsichtlich des Erzählzusammenhangs von Hexateuch (der/das Sechsteilige). Andererseits sind die Kapitel 1 11 der Genesis hier nicht miteinbezogen. Sie berichten von der so genannten Urgeschichte, der Schöpfung und der Entwicklung der Menschheit vor der Berufung Abrahams. So scheint es, dass diese Kapitel erst später vorangestellt wurden, um die Erzählung von der Erwählung Israels mit den Erinnerungen an die Anfänge der Menschheit zu ergänzen. Die einzelnen Abschnitte innerhalb des Pentateuchs werden durch verschiedene leitende Erzählmotive bestimmt, die in der folgenden Tabelle notiert sind: Biblischer Text Inhalt/Thema Erzählmotive Gen 1-11 Urgeschichte Schuld und Strafe Gen und 38 Erzelterngeschichte/ Vätergeschichte Verheißung von Nachkommenschaft, Land und Segen Gen Josefsgeschichte Wie kam Israel nach Ägypten? Ex 1-15 Auszug aus Ägypten Gott erwählt sein Volk Ex 15,22-18,27 Wüstenwanderung Motiv des Murrens Ex 19,1 - Num 10,10 Aufenthalt am Sinai Gott gibt seinem Volk die Tora Num 10,11-36,13 Wiederaufnahme der Wanderung Motiv des Murrens Dtn 1-30 Abschiedsrede Mose Mose gibt erneut die Tora bekannt Dtn Tod des Mose Tod des Mose b) Empfang des Gesetzes Bereits die grobe Übersicht über den Erzählzusammenhang des Pentateuch zeigt, welche große Bedeutung der zweite zentrale Gegenstand des Pentateuch, die rechtliche Überlieferung, hat: Der Aufenthalt am Sinai nimmt mit Ex 19 Num 10,10 den größten in sich geschlossenen narrativen Raum ein. Hier wird die Gesetzesüberlieferung Israels in aller Ausführlichkeit und mit einigen Wiederholungen vorgetragen. Und noch an einer zweiten Stelle wird der Erzählzusammenhang zugunsten der Gesetzesüberlieferung unterbrochen, und zwar kurz vor dem Einzug in das Land, das Gott für sein Volk vorgesehen hat. Das 5. Buch Mose, das Deuteronomium (Gesetzeswiederholung), befasst sich mit der erneuten Einschärfung, Wiederholung und sozialen Akzentuierung des Gesetzes Israels. Im Pentateuch werden drei große rechtliche Texte in die Erzählung eingebettet, die jeweils eine von der Entstehung des Pentateuchs unabhängige Vorgeschichte haben:

8 36 D e r P e n t a t e u c h Rechtssammlungen im Pentateuch 1. Das Bundesbuch (Ex 20,22-23,19) 2. Das Heiligkeitsgesetz (Lev 17-26) 3. Das deuteronomische Gesetz (Dtn 12-25) Diese drei Gesetzescorpora überschneiden sich inhaltlich, setzen aber auch eigene Akzente. Die älteste Gesetzessammlung ist wohl das Bundesbuch Ex 20,22-23,19. Die dort enthaltenen Rechtsregeln werden im Heiligkeitsgesetz Lev erweitert und in einen größeren theologischen Zusammenhang gestellt. Parallel dazu knüpft auch das deuteronomische Gesetz an die Rechtstexte des Bundesbuches an und entwickelt sie weiter zu einer sozialen Utopie, in der gemeinschaftsverträgliche Eigentums- und Herrschaftsverhältnisse im Mittelpunkt stehen. Im Alten Orient haben Gesetzessammlungen programmatischen Charakter. Das gilt auch für die alttestamentlichen Gesetzescorpora. Sie beschreiben eher eine Idealität, die anzustreben ist, als eine Realität, die vorausgesetzt wird. Abb. 2 Entstehung des Hexateuch (Gen-Jos).

9 G e n e s i s 37 Entstehung der Geschichtsüberlieferung Gen bis 2. Kön (Münsteraner Pentateuchmodell). Abb. 3 Genesis (1. Mose) Einführung in die Genesis Die Genesis ist ein Kranz von Sagen. So beschreibt Hermann Gunkel ( ) das erste Buch Mose, die Genesis. Ihm gelingt es mit dieser Formulierung, die auffällige Spannung zwischen dem teilweise lockeren Zusammenhang der einzelnen Textteile zueinander ( Kranz ) und die innere Geschlossenheit der einzelnen Erzählungen ( Sagen ) zu verdeutlichen. Seine Beobachtungen kann jeder Leser der Genesis nachvollziehen. Die Genesis beginnt mit dem Bericht über die Schöpfung in sieben Tagen (1,1-2,4a), dann bricht der Erzählzusammenhang ab und in 2,4b ( Es war zu der Zeit, da Gott der Herr Erde und Himmel machte... ) wird unbeholfen zu einer zweiten Erzählung von der Schöpfung übergeleitet, die sich in Inhalt und Sprache deutlich von der ersten unterscheidet, dennoch aber für sich betrachtet auch ein ganz eigenes Meisterwerk der sprachlichen, diesmal narrativen Gestaltung ist. Man sollte sich bei der Lektüre der Genesis einen Sachverhalt immer wieder klar machen: Der Gesamtzusammenhang der Texte ist locker, teilweise brüchig, bisweilen eine bloße Aneinanderreihung. Die ein-

10 38 D e r P e n t a t e u c h zelnen Texte hingegen bieten Inhalte, die jeweils eigene Welten zu erschließen vermögen und sich für immer neue Deutungen anbieten. Und dennoch ist auch der Gesamtzusammenhang letztlich mehr als ein Kranz im Sinne einer gedankenlosen Zusammenfügung von Einzelteilen. Es ist von besonderem Gewicht, dass die Genesis alle berichteten Ereignisse in eine zeitliche Abfolge stellt und einen Anfang dieser Abfolge benennt: die Schöpfung. Von diesem Anfang her wird eine ununterbrochene Entwicklung (Abstammungslisten, so genannte Genealogien) konstruiert und damit die Idee entfaltet, dass sich die Beziehung Gottes zu seiner Schöpfung in der Geschichte entwickelt. Wer einen Anfang denken kann, öffnet die Geschichte als Raum göttlichen und menschlichen Handelns und erwartet, dass in der Spannung zwischen Vergangenheit und Zukunft wirklich Neues geschehen wird. Die Genesis beginnt mit der Schöpfung, die in zwei Berichten vorgetragen wird: 1,1-2,4a: Weltschöpfung mit dem Ziel des Sabbat 2,4b-3,24: Menschenschöpfung und Paradieserzählung Dann folgt direkt die Erzählung von Kains Brudermord, die überleitet zu genealogischen Listen. Es sind diese Genealogien, die den Eindruck des geschichtlichen Nacheinanders erwecken und auch tatsächlich bewusst erzeugen. Sie verbinden die Erzählungen der Urgeschichte miteinander, indem sie ihre Handlungsträger durch Abstammungslisten in eine Generationenfolge bringen. Schöpfung, Paradies, Vertreibung, Brudermord, Sintflut und Turmbau zu Babel sind je für sich grundlegende Erzählungen der Menschheit, die nicht notwendig aufeinander folgen müssen. Die Genealogien stellen sie in dieses Nacheinander und richten sie auf den einen Menschen aus, der am Anfang des Glaubens Israels steht: Abraham. Die Abrahamsgestalt eröffnet einen neuen Kranz von Erzählungen: die Erzeltern- oder Vätergeschichten. Auch hier sind Texte durch die Geschlechterfolge (Abraham, Isaak, Jakob, zwölf Söhne Jakobs) zusammengefügt, die teilweise voneinander unabhängig entstanden sind. Die Jakobserzählung nimmt den breitesten Raum ein. Sie erstreckt sich letztlich von der Geburt Jakobs (Gen 25) bis zu seinem Begräbnis (Gen 50) und integriert zudem die kunstvolle Josefsgeschichte (Gem 37-50) Gliederung der Genesis 1-11: Urgeschichte 1,1-2,4a Der erste (priesterschriftliche) Schöpfungsbericht 2,4b-3,24 Der zweite Schöpfungsbericht

Chronologischer Bibelleseplan

Chronologischer Bibelleseplan Chronologischer Bibelleseplan Dieser Bibelleseplan ist chronologisch angeordnet. Das bedeutet zum Beispiel, dass Hiob sehr viel früher gelesen wird als üblich, da er gleichzeitig mit Abraham gelebt hat.

Mehr

NEUE JERUSALEMER BIBEL EINHEITSÜBERSETZUNG MIT DEM KOMMENTAR DER JERUSALEMER BIBEL

NEUE JERUSALEMER BIBEL EINHEITSÜBERSETZUNG MIT DEM KOMMENTAR DER JERUSALEMER BIBEL NEUE JERUSALEMER BIBEL EINHEITSÜBERSETZUNG MIT DEM KOMMENTAR DER JERUSALEMER BIBEL NEU BEARBEITETE UND ERWEITERTE AUSGABE DEUTSCH HERAUSGEGEBEN VON ALFONS DEISSLER UND ANTON VÖGTLE IN VERBINDUNG MIT JOHANNES

Mehr

- 1 - Montag 12. Oktober 2015. 1. Mose 20, 21, 22. Matthäus 6.19-34. Dienstag 13. Oktober 2015. Hiob 1, 2. Matthäus 7. Mittwoch 14.

- 1 - Montag 12. Oktober 2015. 1. Mose 20, 21, 22. Matthäus 6.19-34. Dienstag 13. Oktober 2015. Hiob 1, 2. Matthäus 7. Mittwoch 14. 05. Oktober - 11. Oktober 2015-1 - 12. Oktober - 18. Oktober 2015-2 - Montag 05. Oktober 2015 1. Mose 1, 2, 3 Matthäus 1 Montag 12. Oktober 2015 1. Mose 20, 21, 22 Matthäus 6.19-34 Freitag 09. Oktober

Mehr

Zahlen AT Mit wie viel Männern schlug Gideon die Midianiter? Zahlen AT Wie viele Söhne hatte Jakob?

Zahlen AT Mit wie viel Männern schlug Gideon die Midianiter? Zahlen AT Wie viele Söhne hatte Jakob? Mit wie viel Männern schlug Gideon die Midianiter? Wie viele Söhne hatte Jakob? Wie alt war Mose, als er starb? Wie viele Plagen ließ Gott um Israels willen über Ägypten kommen, bevor sein Volk von dort

Mehr

Zürcher Bibel GENOSSENSCHAFT VERLAG DER ZÜRCHER BIBEL BEIM THEOLOGISCHEN VERLAG ZÜRICH

Zürcher Bibel GENOSSENSCHAFT VERLAG DER ZÜRCHER BIBEL BEIM THEOLOGISCHEN VERLAG ZÜRICH Zürcher Bibel 2007 GENOSSENSCHAFT VERLAG DER ZÜRCHER BIBEL BEIM THEOLOGISCHEN VERLAG ZÜRICH Die Bücher des Alten Testaments Genesis. Das Erste Buch Mose (Gen) 5 Exodus. Das Zweite Buch Mose (Ex) 75 Leviticus.

Mehr

Einleitung in das Alte Testament

Einleitung in das Alte Testament Erich Zenger, Heinz-Josef Fabry, Georg Braulik, Georg Hentschel, Georg Steins, Helmut Engel, Ludger Schwienhorst-Schönberger, Silvia Schroer, Johannes Marböck, Hans-Winfried Jüngling, Franz-Josef Backhaus,

Mehr

Bibel-Clouds. Das Alte Testament. Thomas Ebinger anknüpfen update 2.1 Materialien auf M2 Die Bücher der Bibel. TORAH Bibelcloud Nr.

Bibel-Clouds. Das Alte Testament. Thomas Ebinger anknüpfen update 2.1 Materialien auf  M2 Die Bücher der Bibel. TORAH Bibelcloud Nr. Bibel-Clouds Thomas Ebinger anknüpfen update 2.1 Materialien auf www.anknuepfen.de M2 Die Bücher der Bibel Das Alte Testament TORAH Bibelcloud Nr. 1. Buch Mose / Genesis 2. Buch Mose / Exodus 3. Buch Mose

Mehr

Inhalt. Boxenverzeichnis... 9 Vorwort Vorwort zur deutschsprachigen Ausgabe Überblick über die Geschichtsperioden Zeittafel...

Inhalt. Boxenverzeichnis... 9 Vorwort Vorwort zur deutschsprachigen Ausgabe Überblick über die Geschichtsperioden Zeittafel... 5 Inhalt Boxenverzeichnis... 9 Vorwort... 13 Vorwort zur deutschsprachigen Ausgabe... 14 Überblick über die Geschichtsperioden... 15 Zeittafel... 16 Einleitung: Vorstellung verschiedener Bibeln und Übersetzungen...

Mehr

Bremer-Bibel-Domino Die Bücher der Bibel - spielend memoriert

Bremer-Bibel-Domino Die Bücher der Bibel - spielend memoriert Stefan Klimm, Manfred Spieß Bremer-Bibel-Domino Die Bücher der Bibel - spielend memoriert Das Bremer-Bibel-Domino ist eine spielerische Einführung in die Bibel. Es hilft, die Bibel als eine Bibliothek

Mehr

Lektion 2 2. Tipps für das Bibellesen. Lektion 2 / 1. Bibelkunde

Lektion 2 2. Tipps für das Bibellesen. Lektion 2 / 1. Bibelkunde Lektion 2 2 Tipps für das Bibellesen 1. Ich bete: Lieber Gott, hilf mir bitte, dass ich verstehe, was du mir heute in der Bibel sagen möchtest. Amen." 2. Ich lese in der Bibel. Es gibt Bibellese-Zeitschriften

Mehr

Die Bibel - das Buch der Bücher. Dein Wort ist eine Leuchte für mein Leben, es gibt mir Licht für jeden nächsten Schritt Psalm 119,105

Die Bibel - das Buch der Bücher. Dein Wort ist eine Leuchte für mein Leben, es gibt mir Licht für jeden nächsten Schritt Psalm 119,105 Die Bibel - das Buch der Bücher Dein Wort ist eine Leuchte für mein Leben, es gibt mir Licht für jeden nächsten Schritt Psalm 119,105 So entstand die Bibel so wurde sie weitergegeben Als die Israeliten

Mehr

Inhalt. Vorwort zur 5. Auflage 11 Transkription des Hebräischen 15 Abkürzungen Biblische Bücher 16 Literatur 17 Sonstiges 20

Inhalt. Vorwort zur 5. Auflage 11 Transkription des Hebräischen 15 Abkürzungen Biblische Bücher 16 Literatur 17 Sonstiges 20 Inhalt Vorwort zur 5. Auflage 11 Transkription des Hebräischen 15 Abkürzungen Biblische Bücher 16 Literatur 17 Sonstiges 20 1. Autorität und Bedeutung des AT für den christlichen Glauben 21 I. Jesus und

Mehr

Inhaltsverzeichnis Wahre Bedeutung der Bibel

Inhaltsverzeichnis Wahre Bedeutung der Bibel Inhaltsverzeichnis Wahre Bedeutung der Bibel Der Bibel Code... S. 1 Die Bibel... S. 2 Die Kirche... S. 5 Die Hölle... S. 5 Das Lamm... S. 5 Der Himmel... S. 6 Wahre Bedeutung der Bibel: Die Bibel ist Symbol

Mehr

Die Bücher der Bibel und ihre Ordnung

Die Bücher der Bibel und ihre Ordnung Die Bücher der Bibel und ihre Ordnung Je nach Ausgabe schwankt die Zahl der biblischen Bücher (66-79) Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die biblischen Bücher in Gruppen zu ordnen. Hier eine auf das Wesentliche

Mehr

RÖMER, Thomas (Ed.), MACCHI, Jean-Daniel (Ed.), NIHAN, Christophe (Ed.)

RÖMER, Thomas (Ed.), MACCHI, Jean-Daniel (Ed.), NIHAN, Christophe (Ed.) Book Einleitung in Das Alte Testament: Die Bucher Der Hebraischen Bibel Und Die Alttestamentlichen Schriften Der Katholischen, Protestantischen Und Orthodoxen Kirchen RÖMER, Thomas (Ed.), MACCHI, Jean-Daniel

Mehr

Große Prüfung für das kirchenmusikalische Nebenamt. Leitfaden. Theologische Informationen. Bibelkunde. Klaus Bormann, Dekanatskantor

Große Prüfung für das kirchenmusikalische Nebenamt. Leitfaden. Theologische Informationen. Bibelkunde. Klaus Bormann, Dekanatskantor Große Prüfung für das kirchenmusikalische Nebenamt Leitfaden Theologische Informationen Bibelkunde Klaus Bormann, Dekanatskantor Altes Testament Die Schriften des Alten Testamentes sind in einem Zeitraum

Mehr

#3: Wie ist das Buch Genesis aufgebaut?

#3: Wie ist das Buch Genesis aufgebaut? #3: Wie ist das Buch Genesis aufgebaut? Julius Steinberg, Version August 2015 Warum lohnt es sich, über die Gliederung des Buches Genesis nachzudenken? In unseren heutigen Bibeln ist die Genesis in Kapitel

Mehr

Entstehung und Überlieferung des Alten Testaments

Entstehung und Überlieferung des Alten Testaments Theologisch für jedermann Entstehung und Überlieferung des Alten Testaments Uli Thomas, 6.Nobember 211 im Café 362 Hebräisches AT Protestantisches AT Unterteilung Inhalt Unterteilung Tora 1. Mose (Genesis)

Mehr

GUTE NACH- RICHT FÜR DICH DIE GUTE NACH- RICHT BIBEL MIT DEN SPÄTSCHRIF- TEN DES ALTEN TESTAMENTS UND INFORMATIONS- SEITEN RUND UM DIE BIBEL

GUTE NACH- RICHT FÜR DICH DIE GUTE NACH- RICHT BIBEL MIT DEN SPÄTSCHRIF- TEN DES ALTEN TESTAMENTS UND INFORMATIONS- SEITEN RUND UM DIE BIBEL GUTE NACH- RICHT FÜR DICH DIE GUTE NACH- RICHT BIBEL MIT DEN SPÄTSCHRIF- TEN DES ALTEN TESTAMENTS UND INFORMATIONS- SEITEN RUND UM DIE BIBEL Deutsche Bibelgesellschaft DIE BIBEL Da gibt es was zu entdecken!

Mehr

Einleitung in das Alte Testament

Einleitung in das Alte Testament Erich Zenger, Heinz-Josef Fabry, Georg Braulik, Georg Hentschel, Georg Steins, Helmut Engel, Ludger Schwienhorst-Schönberger, Silvia Schroer, Johannes Marböck, Hans-Winfried Jüngling, Franz-Josef Backhaus,

Mehr

HIOB, DIE PSALMEN, DIE SPRÜCHE, DER PREDIGER, DAS LIED DER LIEDER P R O P H E T I S C H MICHA NAHUM HABAKUK ZEPHANJA

HIOB, DIE PSALMEN, DIE SPRÜCHE, DER PREDIGER, DAS LIED DER LIEDER P R O P H E T I S C H MICHA NAHUM HABAKUK ZEPHANJA GESCHICHTLICH 1-5 BÜCHER MOSE JOSUA, RICHTER, RUTH, 1.+2.SAMUEL, 1.+2.KÖNIGE, 1.+2.CHRONKA, ESRA, NEHEMIA, ESTHER POETISCH HIOB, PSALMEN, SPRÜCHE, DER PREDIGER, DAS LIED DER LIEDER PROPHETISCH JESAJA,

Mehr

VERSTANDLICHE WISSENSCHAFT

VERSTANDLICHE WISSENSCHAFT VERSTANDLICHE WISSENSCHAFT DREIUNDACHTZIGSTER BAND SPRINGER-VERLAG BERlIN HEIDELBERG GMBH DAS BUCH DER BUCHER DIE ENTSTEHUNGSGESCHICHTE DER BIBEL VON PROFESSOR DR. KLAUS KOCH HAMBURG 1.-6. TAUSEND SPRINGER-VERLAG

Mehr

Bibelleseplan Januar. Bibelleseplan Februar

Bibelleseplan Januar. Bibelleseplan Februar Bibelleseplan Januar Es steht geschrieben, «Nicht von Brot allein soll der Mensch leben, sondern von jedem Wort, das durch den Mund Gottes ausgeht.» Matthäus 4,4. Zitat, 5.Mose 8,3 Bibelleseplan Februar

Mehr

Bibel komplett DIE GANZE BIBEL ALS LESEPROJEKT

Bibel komplett DIE GANZE BIBEL ALS LESEPROJEKT Bibel komplett DIE GANZE BIBEL ALS LESEPROJEKT Die Summe Deines Wortes ist Wahrheit! Die Summe Deines Wortes ist Wahrheit!, betet David in Psalm 119, 160. Und Josua wird von Gott ausdrücklich ermutigt,

Mehr

Bibelkunde 1. Bronze Silber Gold Spezial BK JS KN KK F 1H N LK/WK GS

Bibelkunde 1. Bronze Silber Gold Spezial BK JS KN KK F 1H N LK/WK GS Bibelkunde 1 7 2 Bibelkunde Die Bibel (Gottes Wort, Heilige Schrift) Die Bibel eine Bibliothek (ca. 40 Schreiber) Altes Testament : 39 Bücher (hebräisch/aramäisch) Neues Testament : 27 Bücher (griechisch)

Mehr

Einleitung in das Alte Testament

Einleitung in das Alte Testament Einleitung in das Alte Testament Die Bücher der Hebräischen Bibel und die alttestamentlichen Schriften der katholischen, protestantischen und orthodoxen Kirchen herausgegeben von, und Christophe Nihan

Mehr

Inhalt Basisinformation Biblische Bücher Biblische Themen

Inhalt Basisinformation Biblische Bücher Biblische Themen Inhalt Einführung: Die Bibel»für dich«2 Basisinformation 3 13 Gute Nachricht Bibel 3 Lutherbibel 4 Eine Bibelseite keine Geheimsache a. Abkürzungen der biblischen Bücher Gute Nachricht Bibel 5 Lutherbibel

Mehr

Einleitung in das Alte Testament

Einleitung in das Alte Testament Kohlhammer Studienbücher Theologie 1,1 Einleitung in das Alte Testament Bearbeitet von Erich Zenger, Erich, u. a. Zenger durchgesehene und erweiterte Auflage mit einem Grundriss der Geschichte Israels

Mehr

Einleitung in das Neue Testament

Einleitung in das Neue Testament Udo Schnelle Einleitung in das Neue Testament 6., neubearbeitete Auflage Vandenhoeck & Ruprecht Inhalt 1. Einführung 17 1.1 Literatur 17 1.2 Kanon und neutestamentliche Einleitungswissenschaft 18 1.3 Aufbau

Mehr

Einleitung in das Alte Testament

Einleitung in das Alte Testament Kohlhammer Studienbücher Theologie Einleitung in das Alte Testament Bearbeitet von Erich Zenger, Heinz-Josef Fabry, Georg Braulik 8., vollst. überarb. Aufl.2011 2011. Taschenbuch. 878 S. Paperback ISBN

Mehr

Verständliche Wissenschaft Band 83

Verständliche Wissenschaft Band 83 Verständliche Wissenschaft Band 83 Klaus Koch Das Buch der Bücher Die Entstehungsgeschichte der Bibel Zweite, durchgesehene Auflage Nachdruck Springer-Verlag Berlin' Heidelberg New York 1984 Herausgeber

Mehr

Wuppertaler Studienbibel Altes Testament - Gesamtausgabe. Click here if your download doesn"t start automatically

Wuppertaler Studienbibel Altes Testament - Gesamtausgabe. Click here if your download doesnt start automatically Wuppertaler Studienbibel Altes Testament - Gesamtausgabe Click here if your download doesn"t start automatically Wuppertaler Studienbibel Altes Testament - Gesamtausgabe Hansjörg Bräumer u.a Wuppertaler

Mehr

Wuppertaler Studienbibel Altes & Neues Testament - Gesamtausgabe. Click here if your download doesn"t start automatically

Wuppertaler Studienbibel Altes & Neues Testament - Gesamtausgabe. Click here if your download doesnt start automatically Wuppertaler Studienbibel Altes & Neues Testament - Gesamtausgabe Click here if your download doesn"t start automatically Wuppertaler Studienbibel Altes & Neues Testament - Gesamtausgabe SCM R. Brockhaus

Mehr

ÄGYPTEN ÄGYPTEN MESOPOTAMIEN ANFÄNGE (1-2) 2700 DAS ALTE REICH (3-10) DIE SUMERER DIE AKKADER DIE PATRIARCHEN IN KANAAN

ÄGYPTEN ÄGYPTEN MESOPOTAMIEN ANFÄNGE (1-2) 2700 DAS ALTE REICH (3-10) DIE SUMERER DIE AKKADER DIE PATRIARCHEN IN KANAAN Jahre vor Chr. ÄGYPTEN Jahre vor Chr. MESOPOTAMIEN 3000 ANFÄNGE (1-2) 2700 DAS ALTE REICH (3-10) 2800 2400 DIE SUMERER DIE AKKADER 2000 1750 DAS MITTLERE REICH (11-17) DIE HYKSOS DIE PATRIARCHEN IN KANAAN

Mehr

Julius Anton von Posec Elberfelder Bibel

Julius Anton von Posec Elberfelder Bibel 1 Julius Anton von Posec Elberfelder Bibel Originalausgabe: Elberfeld 1905 Überarbeitung, Korrekturen und Umschlaggestaltung Null Papier Verlag Published by Null Papier Verlag, Deutschland Copyright 2011,

Mehr

EINLEITUNG IN DAS NEUE TESTAMENT

EINLEITUNG IN DAS NEUE TESTAMENT EINLEITUNG IN DAS NEUE TESTAMENT von WERNER GEORG KÜMMEL 2i., erneut ergänzte Auflage QUELLE & MEYER HEIDELBERG INHALTSVERZEICHNIS Vorwort Inhaltsverzeichnis Hinweise zu den Literaturangaben. Abkürzungsverzeichnis

Mehr

Bibel. [kompakt] Dorothee Boss. echter

Bibel. [kompakt] Dorothee Boss. echter Bibel [kompakt] Dorothee Boss echter Dorothee Boss, geboren 1961, studierte Theologie an der Universität Bonn und Mediation an der Fernuniversität Hagen, arbeitet als freie Autorin und Publizistin und

Mehr

Staatstheorie im Alten Israel

Staatstheorie im Alten Israel Staatstheorie im Alten Israel Der politische Diskurs im Pentateuch und in den Geschichtsbüchern des Alten Testaments von Dr. Wolfgang Oswald 1. Auflage Kohlhammer 2009 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de

Mehr

Liste der lieferbaren Ausgaben Bibel heute und Bibel und Kirche ab 1985: Nur noch in Einzelexemplaren lieferbar. Stand: Mai 2013

Liste der lieferbaren Ausgaben Bibel heute und Bibel und Kirche ab 1985: Nur noch in Einzelexemplaren lieferbar. Stand: Mai 2013 Liste der lieferbaren Ausgaben Bibel heute und Bibel und Kirche ab 1985: Nur noch in Einzelexemplaren lieferbar. Stand: Mai 2013 1987 Heft 1 Der Mensch im Alten Testament Heft 2 Fremde Flüchtlinge Gemeinde?

Mehr

Die Entstehung des Alten Testaments

Die Entstehung des Alten Testaments Theologische Wissenschaft Bd 1 Die Entstehung des Alten Testaments Bearbeitet von Walter Dietrich, Hans-Peter Mathys, Thomas Römer, Rudolf Smend, Traugott Jähnichen, Adolf Martin Ritter, Ulrich Schwab,

Mehr

Handreichung zum LehrplanPLUS

Handreichung zum LehrplanPLUS Handreichung zum LehrplanPLUS Katholische Religionslehre in der Grundschule Verzeichnis biblischer Texte im Lehrplan Barbara Buckl / Ludwig Sauter 4 Zusätzliche Hilfen Verzeichnis biblischer Texte im Lehrplan

Mehr

Prüfungsthemen für Altes Testament -LNV (Staatsexamen)

Prüfungsthemen für Altes Testament -LNV (Staatsexamen) Prüfungsthemen für Altes Testament -LNV (Staatsexamen) Prüfungstermin: Herbst 1994 Zeigen Sie Zeit, Ort, Umfang und theologische Eigenart einer Pentateuchquelle auf! - Sollten Sie die Quellentheorie als

Mehr

Staatstheorie im Alten Israel

Staatstheorie im Alten Israel Staatstheorie im Alten Israel Der politische Diskurs im Pentateuch und in den Geschichtsbüchern des Alten Testaments Bearbeitet von Dr. Wolfgang Oswald 1. Auflage 2009. Taschenbuch. ca. 280 S. Paperback

Mehr

Nachlass Marie Speiser

Nachlass Marie Speiser Gosteli-Stiftung Findmittel des Bestandes Nr. 677 Nachlass Marie Speiser INHALT Allgemeine Angaben Verzeichnis Gosteli-Stiftung - Altikofenstrasse 186, CH-3048 Worblaufen, Tel. +41 31 921 02 22 www.gosteli-foundation.ch

Mehr

Altes Testament... S. 03. Neues Testament... S. 05

Altes Testament... S. 03. Neues Testament... S. 05 BIBEL 1 INHALTSVERZEICHNIS Altes Testament... S. 03 Neues Testament... S. 05 IMPRESSUM Medieninhaber und Herausgeber: K.Ö.St.V. Gothia zu Wien im MKV Anschrift: 1040 Wien, Fleischmanngasse 8/1 Internet:

Mehr

Was ist biblisches Christentum?

Was ist biblisches Christentum? Was ist biblisches Christentum? 23. Die heiligen Schriften Die Dokumente die das Alte und das Neue Testament umfassen bilden die Bibel und sind für das christliche Leben massgebend. Sie beanspruchen volle

Mehr

2. Wann und wo fanden die Ereignisse statt, die im Alten Testament berichtet werden? 35 Übersicht Lernziele

2. Wann und wo fanden die Ereignisse statt, die im Alten Testament berichtet werden? 35 Übersicht Lernziele 6 Vorwort der Herausgeber 13 Für den Lehrer 15 Über dieses Buch 17 Abkürzungen 18 1. Was ist das Alte Testament und warum soll man es kennen? 21 Der Kanon: Was ist die Bibel? Was ist der»kanon«? Eine Definition

Mehr

Urgeschichte Vätergeschichte. am SINAI

Urgeschichte Vätergeschichte. am SINAI Tora: Aufbau Genesis Exodus Levitikus Numeri Deuteronomium 1,1 9,17 9,18 50,26 1,1 15,21 15,22 18,27 19,1 10,10 10,11 21,20 21,21 36,13 1,1 30,20 31,1 34,12 Urgeschichte Vätergeschichte Israels Knechtschaft

Mehr

Peter Kuhlmann. Expedition Bibel. In 20 Schritten durch das Alte Testament

Peter Kuhlmann. Expedition Bibel. In 20 Schritten durch das Alte Testament Peter Kuhlmann Expedition Bibel In 20 Schritten durch das Alte Testament 1 Peter Kuhlmann Expedition Bibel In 20 Schritten durch das Alte Testament Celle 2016 2 Inhalt Vorwort...........................................................................

Mehr

Fachgruppen BC - Bibelwissenschaft

Fachgruppen BC - Bibelwissenschaft Fachgruppen BC - Bibelwissenschaft BB 100 Wörterbücher nach Sprachen geordnet BB 200 Allgemeine Lexika und Enzyklopädien BB 300 Allgemeine theologische Nachschlagewerke BB 400 Allgemeine theologische Texte

Mehr

1. Mose (Genesis) (AT#1)

1. Mose (Genesis) (AT#1) 1. Mose (Genesis) (AT#1) Bibelkunde August 2014 Eine erste Einstimmung 2 Einordnung und Name des Buches Zu den fünf ersten Büchern: Judentum:»Bücher des Gesetzesdas Gesetz Mosesdas Gesetz«(»die Thora«).

Mehr

Dialogische Autorität

Dialogische Autorität Dialogische Autorität Der biblische Kanon aus Sicht der feministischen Theologie Ringvorlesung: Ein Kanon ganz für uns allein? Prof. Dr. Ilse Müllner (Kassel) www.ilsemuellner.at _Inhalt 1 Infragestellung

Mehr

1 Warum ist die Bibel für ChristInnen so wichtig? 1

1 Warum ist die Bibel für ChristInnen so wichtig? 1 Inhaltsverzeichnis Seite 1 TEIL III: DIE QUELLE DES GLAUBENS 1 Warum ist die Bibel für ChristInnen so wichtig? 1 1.1 Christlicher Glaube ist nicht die einzig mögliche Form der Lebens- und Weltdeutung 1

Mehr

Buch der Friedenspfade. Die Tora. nach der Übersetzung von. Moses Mendelssohn

Buch der Friedenspfade. Die Tora. nach der Übersetzung von. Moses Mendelssohn Buch der Friedenspfade Die Tora nach der Übersetzung von Moses Mendelssohn mit den Prophetenlesungen im Anhang Herausgegeben im Auftrag des Abraham Geiger Kollegs und des Moses Mendelssohn Zentrums Potsdam

Mehr

Formen prophetischer Verkündigung im Alten Testament. Jesaja 8,1-4 Das Königtum Sauls. Samuel 9,15-18

Formen prophetischer Verkündigung im Alten Testament. Jesaja 8,1-4 Das Königtum Sauls. Samuel 9,15-18 Klausurthemen Altes Testament Sommersemester 1995 Entstehung und Charakteristika des israelischen Gottesglaubens: Josua 24,2 und 1415 Die sogenannte Landnahme Israels: Ereignisse und Theorien um die Sesshaftwerdung

Mehr

Die 66 Bücher der Bibel

Die 66 Bücher der Bibel Die 66 Bücher der Bibel Wer wollte nicht einmal die Bibel lesen... Aß Eva wirklich einen Apfel? Was steht im Alten Testament? Gibt es die Schlacht von Harmagedon wirklich? Dieser Überblick in 10 Lektionen

Mehr

Literaturgeschichte des Alten Testaments

Literaturgeschichte des Alten Testaments Literaturgeschichte des Alten Testaments 11. 4. 2007 Willkommen zur BasismodulVorlesung Literaturgeschichte des Alten Testaments! Literaturgeschichte des Alten Testaments http://egora.unimuenster.de/fb2/ttf

Mehr

Aufgabenblatt»Die Bibel«:

Aufgabenblatt»Die Bibel«: Aufgabenblatt»Die Bibel«: Lesen Bearbeiten 1. Arbeitsbuch: Seite 20 Beantworte schriftlich: Was ist der rote Faden? 2. Seite 21 Finde anhand deiner Bibel die fehlenden Bücher des Alten Testamentes heraus

Mehr

EINFÜHRUNG IN DAS ALTE TESTAMENT WISSENSWERTES ZUR BIBEL 3. Deutsche Bibelgesellschaft Katholisches Bibelwerk e.v.

EINFÜHRUNG IN DAS ALTE TESTAMENT WISSENSWERTES ZUR BIBEL 3. Deutsche Bibelgesellschaft Katholisches Bibelwerk e.v. WISSENSWERTES ZUR BIBEL 3 EINFÜHRUNG IN DAS ALTE TESTAMENT Seine Entstehung und seine Schriften von Siegfried Herrmann Deutsche Bibelgesellschaft Katholisches Bibelwerk e.v. Wissenswertes zur Bibel 3 herausgegeben

Mehr

Die Bibel - Entstehung und Überlieferung Lektion 2

Die Bibel - Entstehung und Überlieferung Lektion 2 Die Bibel - Entstehung und Überlieferung Neil R. Lightfoot Die Entstehung der Bibel Es ist nicht möglich, die genauen äusseren Umstände, die zur Entstehung der Bibel führten, im einzelnen mit Bestimmtheit

Mehr

Die Bibel. Altes und Neues Testament. Diogenes Hörbuch. Gelesen von Sven Görtz

Die Bibel. Altes und Neues Testament. Diogenes Hörbuch. Gelesen von Sven Görtz Die Bibel Altes und Neues Testament Gelesen von Sven Görtz Diogenes Hörbuch Altes und Neues Testament Die Bibel Gelesen von Sven Görtz Ungekürzte Lesung der Bibel (Altes und Neues Testament) in der unrevidierten

Mehr

Prüfungsaufgaben in Altem oder Neuem Testament

Prüfungsaufgaben in Altem oder Neuem Testament Prüfungsaufgaben in Altem oder Neuem Testament für Evangelische Religionslehre (nicht vertieft studiert) bei der Ersten Staatsprüfung für ein Lehramt an öffentlichen Schulen Einzelprüfung: Altes Testament

Mehr

Bibelkunde In der Häuptlingsfreizeit. Stoffpläne und Handzettel. by Gero

Bibelkunde In der Häuptlingsfreizeit. Stoffpläne und Handzettel. by Gero kunde In der Häuptlingsfreizeit Stoffpläne und Handzettel by Gero Stoffplan kunde I AG Lekt. Inhalt Ziel I / 1 1 Einführung in die kunde Wir lernen die kennen I / 2 2 lesen lesen mit Gewinn I / 3 3 Überblick

Mehr

Der Psalter Rahmen Psalm 1+2 Tor zu den Psalmen 1. Buch Psalm 3-41 ältere Davispsalmen Erwählung und Verheißung an David

Der Psalter Rahmen Psalm 1+2 Tor zu den Psalmen 1. Buch Psalm 3-41 ältere Davispsalmen Erwählung und Verheißung an David Der Psalter Rahmen Psalm 1+2 Tor zu den Psalmen 1. Buch Psalm 3-41 ältere Davispsalmen Erwählung und Verheißung an David 2. Buch Psalm 42-72 Korachpsalmen Asafpsalm jüngere Davidpsalmen 3. Buch Psalm 73-89

Mehr

Die Tora. Studien zum Pentateuch

Die Tora. Studien zum Pentateuch Beihefte zur Zeitschrift für Altorientalische und Biblische Rechtsgeschichte 9 Die Tora. Studien zum Pentateuch Gesammelte Schriften Bearbeitet von Eckart Otto 1. Auflage 2009. Buch. VII, 715 S. Hardcover

Mehr

Was ist die Bibel? Facetten der Bibel Gruppe 1

Was ist die Bibel? Facetten der Bibel Gruppe 1 Gruppe 1 Die Bibel als Geschichtsbuch Ein Merkmal der Bibel ist, dass sie ein Geschichtsbuch ist. Sie erzählt von der Geschichte des Volkes Israel sowie von der Geschichte Jesu und der ersten Christen.

Mehr

Kanzel-H-Examensthemen (Stand: Bis Sommertermin 2014) Inhaltsverzeichnis

Kanzel-H-Examensthemen (Stand: Bis Sommertermin 2014) Inhaltsverzeichnis www.landeskonventhannover.de Kanzel-H-Examensthemen.odt / Version vom 3.2.4 Kanzel-H-Examensthemen (Stand: Bis Sommertermin 204) Inhaltsverzeichnis Vorwort und Abkürzungen... 2 Klausurthemen Genesis...

Mehr

Inhalt. Vorwort 13. Inhalt 5

Inhalt. Vorwort 13. Inhalt 5 Inhalt Vorwort 13 Das Buch der Bücher 1. Was wird in der Bibel erzählt? 15 2. Bibel, Altes Testament, Neues Testament: Was verbirgt sich hinter diesen Buchtiteln? 16 3. Seit wann gibt es die Bibel? 17

Mehr

Tag Uhrzeit Textstelle Name/ Gruppe

Tag Uhrzeit Textstelle Name/ Gruppe Tag Uhrzeit Textstelle Name/ Gruppe Sonntag, 28. Mai 17.00 Andacht Pfarrerin Kunellis 17.30 1. Mose 1-6 C. Jager 18.00 1. Mose 7-12 C. Jager 18.30 1. Mose 13 19,29 K. Neuse 19.00 1. Mose 19,30 1. Mose

Mehr

Der Aufbau der Bibel. Grundschulkinder auf den Spuren der Bibel. Vielfältige Materialien für die Klasse zur Heiligen Schrift

Der Aufbau der Bibel. Grundschulkinder auf den Spuren der Bibel. Vielfältige Materialien für die Klasse zur Heiligen Schrift Renate Maria Zerbe Der Aufbau der Bibel Vielfältige Materialien für die 2. 4. Klasse zur Heiligen Schrift Downloadauszug aus dem Originaltitel: Grundschule u Renate Maria Zerbe Grundschulkinder auf den

Mehr

Bibel entdecken Lehrerinformation

Bibel entdecken Lehrerinformation 01 / 1/7 Arbeitsauftrag Ziel Was steht in der Bibel? Die Kurzinfos über die Bibel ev. als Plakat im Klassenzimmer aufhängen 1. SuS suchen die von der LP zuvor versteckten Fragekarten (irgendwo im Kl. Zimmer)und

Mehr

Die christliche Bibel ist in erstes (altes) und zweites (neues) Testament unterteilt: AT und NT

Die christliche Bibel ist in erstes (altes) und zweites (neues) Testament unterteilt: AT und NT Theologie für Nicht-Theologen Übung: Einführung in die Bibel. Zwischen historischem Text und heiliger Schrift 21401-01 (3 CP) Do 10.15 12Uhr, Kollegienhaus, Hörsaal 116 Dr. theol. Luzius Müller Prüfungsfragen:

Mehr

Informationen und Preise

Informationen und Preise Stand Juli 2016 Informationen und Preise Die Liste ist in vier Teile gegliedert: Auslegung von Büchern des Alten Testaments Auslegung von Büchern des Neuen Testaments Themen (alphabetisch geordnet) MP3

Mehr

(Kann wo sinnvoll ergänzt werden mit: Gott spricht, oder Christus spricht: ) 1. Ich will dich segnen und du sollst ein Segen sein. (1.

(Kann wo sinnvoll ergänzt werden mit: Gott spricht, oder Christus spricht: ) 1. Ich will dich segnen und du sollst ein Segen sein. (1. Tauf-Verse (Kann wo sinnvoll ergänzt werden mit: Gott spricht, oder Christus spricht: ) Segen 1. Ich will dich segnen und du sollst ein Segen sein. (1. Mose 12,2) 2. Siehe, ich bin mit dir, wohin du auch

Mehr

Liebe Taufeltern, lieber Täufling,

Liebe Taufeltern, lieber Täufling, Liebe Taufeltern, lieber Täufling, Sie möchten Ihr Kind oder sich selbst in unserer schönen St. Johannis- Kirche zu Hamburg Curslack taufen lassen! Darüber freuen wir uns sehr! Der Taufspruch ist dabei

Mehr

Was in der Bibel steht

Was in der Bibel steht Ulrich Zurkuhlen Was in der Bibel steht Ein Leitfaden durch das Buch der Bücher Inhaltsverzeichnis Einführung.............................. 11 DAS BUCH DER BÜCHER Juden, Christen, Muslime und die Bibel............

Mehr

Zeitrichtwert Lernaktivitäten Material Kompetenzen

Zeitrichtwert Lernaktivitäten Material Kompetenzen LS 02 Altes Testament 10 LS 02 Die Bibel ist eine Bibliothek Zeitrichtwert Lernaktivitäten Material Kompetenzen 1 Pl 10 Ritual zu Beginn des RU. L gibt einen Überblick über den Ablauf der bevorstehenden

Mehr

KLAUS JÜRGEN OIEHL. In _. Pl-:T. 99 Tagen. i f. durch die. I -j. Eine Entdeckungsreise. i i. HLuHB Darmstadt BIRIUININIEIN^I VERLAG CIESSEN-BASEL

KLAUS JÜRGEN OIEHL. In _. Pl-:T. 99 Tagen. i f. durch die. I -j. Eine Entdeckungsreise. i i. HLuHB Darmstadt BIRIUININIEIN^I VERLAG CIESSEN-BASEL KLAUS JÜRGEN OIEHL In _ 99 Tagen durch die I Eine Entdeckungsreise Pl-:T i f. I -j i i HLuHB Darmstadt BIRIUININIEIN^I VERLAG CIESSEN-BASEL 15446846 EINLADUNG ZU EINER ENTDECKUNGSREISE Ouvertüre mit Paukenschlägen:

Mehr

Die Bibel in einem Jahr...

Die Bibel in einem Jahr... 1 1. Mose 1, 2 - Math. 1 Vom Beginn... 2 1. Mose 3, 4 - Math. 2 Dinge nehmen den falschen Lauf 3 1. Mose 5, 6 - Math. 3 Fluchtweg gebraucht 4 1. Mose 7, 8 Psalmen 1, 2 - Gott in Kontrolle 5 1. Mose 9-11

Mehr

Prüfungsthemen für Altes Testament - LNV (Staatsexamen) Stand: 17. Mai 2017

Prüfungsthemen für Altes Testament - LNV (Staatsexamen) Stand: 17. Mai 2017 Prüfungsthemen für Altes Testament - LNV (Staatsexamen) Stand: 17. Mai 2017 Prüfungstermin: Frühjahr 2010 Erläutern Sie die "Theologie" der 10 Gebote (Ex 20// Dtn 5)! Berücksichtigen Sie dabei die Unterschiede

Mehr

Bibelkundekurs der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Lichtenberg

Bibelkundekurs der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Lichtenberg 1 Bibelkundekurs der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Lichtenberg 16.08.2005 Einheit 1: Einführung Allgemeines Das Wort Bibel" kommt aus dem Griechischen biblos = Buch, biblia = Bücher. Die Bibel ist

Mehr

Die Bibel in der Weltliteratur

Die Bibel in der Weltliteratur Karin Schöpflin Die Bibel in der Weltliteratur Mohr Siebeck Inhaltsübersicht Vorwort... Inhaltsverzeichnis " IX V Einführung..................................... 1 1. Die Bibel als "Kulturgut" 3 2. Bedeutung

Mehr

Bibelüberblick - Teil 69

Bibelüberblick - Teil 69 1 von 9 002009 16:32 [ vorheriger Teil Inhalt nächster Teil ] Bibelüberblick - Teil 69 DER PROPHET JESAJA - DIE LEIDEN UND DIE HERRLICHKEIT Jesaja 1-6 HAUSAUFGABE BIBEL: Jes 1-6 aufmerksam durchlesen FRAGEN

Mehr

10.4 144" - tausende / Gottes auserwählte Zahl (1)

10.4 144 - tausende / Gottes auserwählte Zahl (1) 10.4 144" - tausende / Gottes auserwählte Zahl (1) P Und ich sah, und siehe, das Lamm stand auf dem Berg Zion und mit ihm hundertvierundvierzigtausend, die hatten seinen Namen und den Namen des Vaters

Mehr

Petra Lefin. Kinder- Bibelbilder. zum Weitermalen

Petra Lefin. Kinder- Bibelbilder. zum Weitermalen Petra Lefin Kinder- Bibelbilder zum Weitermalen Wie Himmel und Erde entstanden Adam freut sich über das Paradies. Wie sieht es aus? Noahs Arche Welche Lieblingssachen willst du in deine Arche mitnehmen?

Mehr

Kanzel-H-Examensthemen (Stand: Bis Sommertermin 2016)

Kanzel-H-Examensthemen (Stand: Bis Sommertermin 2016) www.landeskonventhannover.dekanzel-h-examensthemen - bis Sommertermin 206 / Version vom..6 Kanzel-H-Examensthemen (Stand: Bis Sommertermin 206) Vorwort und Abkürzungen... 4 Klausurthemen Genesis... 5 Klausurthemen

Mehr

DIE APOKRYPHEN DIE APOKRYPHEN

DIE APOKRYPHEN DIE APOKRYPHEN Was sind die Apokryphen? Apokryphen oder apokryphe Schriften (von griech.ἀπόκρυφος verborgen, Pluralἀπόκρυφα) werden Texte genannt, die im Entstehungsprozess der Bibel nicht in deren Kanon aufgenommen

Mehr

Informationen zur Prüfung in Bibelkunde (Biblicum)

Informationen zur Prüfung in Bibelkunde (Biblicum) Informationen zur Prüfung in Bibelkunde (Biblicum) (gemäß der Prüfungs- und Studienordnung vom 02.Mai 2012 in der Fassung vom 02.Sept. 2014; gemäß der Richtlinien zur Prüfung in Bibelkunde (Biblicum) des

Mehr

Inhaltsverzeichnis Seite I

Inhaltsverzeichnis Seite I Inhaltsverzeichnis Seite I NEUES TESTAMENT (Kurstyp 1) Vorwort Inhaltsverzeichnis 1. Der Weg der Schriftwerdung S. 1 1.1 Die Bibel als Heilige Schrift 1.2 Inspiration und Kanon apokryphe Schriften S. 3

Mehr

Vorträge von Roger Liebi Bestell-Liste

Vorträge von Roger Liebi Bestell-Liste Vorträge von Roger Liebi Bestell-Liste Stiftung Edition Nehemia Sanddornweg 1 3613 Steffisburg Tel. 033 437 63 43 Fax 086 033 437 63 43 E-Mail: info@edition-n.ch www.edition-nehemia.ch Stand Juni 2013

Mehr

Aufbruch in ein neues Leben

Aufbruch in ein neues Leben Peter Güthler Aufbruch in ein neues Leben Einführungskurs zu den Grundlagen des christlichen Glaubens Aufbruch in ein neues Leben Einführungskurs zu den Grundlagen des christlichen Glaubens Inhalt Vorwort...4

Mehr

Grundlagen des Glaubens

Grundlagen des Glaubens Grundlagen des Glaubens Einheit 3 Wer ist Gott wirklich? Reicht es nicht, wenn jeder seine eigene Vorstellung von Gott hat?... ein Gott der Gerechtigkeit Gott ist für die Unterdrückten da... ein Gott des

Mehr

Das Neue Testament Überblick, Entstehungszeit

Das Neue Testament Überblick, Entstehungszeit Einführung in den Umgang mit dem NT (NT-Proseminar) Leitung: Jens Börstinghaus WS 2016/2017; Mi. 9.45 11.15 Uhr 3. Sitzung vom 2. November 2016 Das Neue Testament Überblick, Entstehungszeit Das Neue Testament

Mehr

AUSLEGUNG DER RECHTSTEXTE DER BIBEL MICHAEL VLACH 1

AUSLEGUNG DER RECHTSTEXTE DER BIBEL MICHAEL VLACH 1 AUSLEGUNG DER RECHTSTEXTE DER BIBEL MICHAEL VLACH 1 I. EINFÜHRUNG IN DIE RECHTSTEXTE (2MOSE 20 5MOSE 33) A. Rechtstexte. Das Alte Testament enthält 613 Gebote. Davon sind 248 positive Gesetze (Gebote)

Mehr

Vergesst nicht den Bund, den der Herr, euer Gott, mit euch geschlossen hat.

Vergesst nicht den Bund, den der Herr, euer Gott, mit euch geschlossen hat. Trausprüche Worte aus der Bibel Der Herr segne euch und behüte euch. Der Herr lasse sein Angesicht über euch leuchten und sei euch gnädig. Der Herr wende sein Angesicht euch zu und schenke euch Heil. nach

Mehr

Grundwissen Theologie: Die Bibel

Grundwissen Theologie: Die Bibel Karl-Heinrich Bieritz Grundwissen Theologie: Die Bibel Gütersloher Verlagshaus Inhalt Abkürzungen für die biblischen Bücher 9 Einblicke 11 Die Bibel 13 Ein Buch viele Bücher 13 Bibel Entstehungszeit Literarische

Mehr

SCHRIFTSTELLEN- KARTEN SCHRIFTSTELLEN- KARTEN

SCHRIFTSTELLEN- KARTEN SCHRIFTSTELLEN- KARTEN Mose 1:39 Dies ist Gottes Werk und Herrlichkeit. Als Mose sich auf einem hohen Berg befindet, spricht Gott mit ihm von Angesicht zu Angesicht und erklärt seine ewigen Absichten für die Menschheit. Der

Mehr

Einleitung in das Alte Testament

Einleitung in das Alte Testament Universität zu Köln Prof. Dr. Andreas Michel Einleitung in das Alte Testament Lernzusammenfassung zum WS 2007/2008 Inhaltsverzeichnis Der Kanon... 2 Der Text des Alten Testaments... 3 Der Pentateuch...

Mehr

Inhalt. Ein historischer Anschlag auf den Glauben 17

Inhalt. Ein historischer Anschlag auf den Glauben 17 Inhalt Vorwort 13 Kapitel I Ein historischer Anschlag auf den Glauben 17 Studierende lernen die Bibel kennen 18 Probleme mit der Bibel 23 Von der Universität auf die Kanzel 30 Die historisch-kritische

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: 40 Rätsel zum Alten Testament. Das komplette Material finden Sie hier:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: 40 Rätsel zum Alten Testament. Das komplette Material finden Sie hier: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: 40 Rätsel zum Alten Testament Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Catharina Martin 40 Rätsel zum Alten Testament

Mehr