Infotext Blutdruckgeräte. Was genau ist eigentlich der Blutdruck?

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Infotext Blutdruckgeräte. Was genau ist eigentlich der Blutdruck?"

Transkript

1 Infotext Blutdruckgeräte Was genau ist eigentlich der Blutdruck? Blutdruck ist der Druck, den das Blut auf die Gefäßwände ausübt. Es entsteht ein Pumpstoß, wenn sich der Herzmuskel zusammenzieht, das ist der systolische Wert. Der diastolische Wert zeigt den Druck an, wenn sich das Herz wieder mit Blut füllt. Laut Weltgesundheitsorganisation liegen bei einem absolut optimalen Blutdruck der systolische Wert bei bis zu 119 und der diastolische Wert bei bis zu 79. Ab einem Wert von 140 (systolischer Wert) zu 90 (diastolischer Wert) - unabhängig vom Alter - spricht man hingegen von erhöhtem, ab 160 zu 95 von stark erhöhtem Blutdruck. Bluthochdruck Bluthochdruck sollte in jedem Fall behandelt werden, da er viele negative Auswirkungen auf Ihre Gesundheit haben kann: Herzinfarkt, Schlaganfall, Verkalkungen, Schädigungen der Gefäße und Herzschwäche sind mögliche Folgeerscheinungen. Eine gesunde Ernährung und regelmäßige Bewegung (besonders Ausdauersport) sind bei Bluthochdruck sehr wichtig. Da aber jede Anstrengung den Blutdruck kurzfristig erhöht, sollte dies vorher mit einem Arzt besprochen werden ASCURO AG Seite 1 von 6

2 Warum Sie sich ein eigenes Blutdruckmessgerät anschaffen sollten - Nicht wenige Menschen über 40 sind von Bluthochdruck betroffen. Oft gibt es aber keine äußeren Anzeichen dafür, die Betroffenen fühlen sich völlig gesund. Regelmäßiges Messen daheim kann helfen, Blutdruck frühzeitig zu erkennen. - Beim Arztbesuch ist der Blutdruck oft höher, da viele Menschen auf den Arzt und die Umgebung mit Stress reagieren. Das nennt man "Weißkittel-Syndrom". Es wird dadurch ein Blutdruck vorgetäuscht, der im Normalfall so gar nicht vorhanden ist. - Der Einsatz von zu kleinen Manschetten führt ebenfalls zu verfälschten Messergebnissen, die über dem tatsächlichen Wert liegen. Womöglich erhalten Sie in der Folge Medikamente, die Sie eigentlich gar nicht brauchen. Auch von Ärzten und anderem medizinischem Personal, selbst in Kliniken, wird diese Tatsache nicht selten unterschätzt. Häufig stehen keine ausreichend großen Manschetten zur Verfügung. - Es ist ratsam, immer dieselbe Manschette zu benutzen, so haben Sie über längere Zeit hinweg zuverlässigere Vergleichswerte und können tatsächliche Veränderungen Ihres Blutdruckes besser erkennen. Die passende Manschette macht den Unterschied Übergewicht und Bluthochdruck gehen häufig einher. Um jedoch zuverlässig festzustellen, ob Sie Bluthochdruck haben, benötigen Sie unbedingt das passende Blutdruckmessgerät. Für die Korrektheit der Messergebnisse sind dabei die Größe der Manschette bzw. der aufzupumpenden Gummiblase entscheidend. Man hat in den letzten Jahren herausgefunden, dass ein nicht unerheblicher Prozentsatz der Messungen falsch ist, weil die falsche Manschettengröße verwendet wird. Gerade bei schwergewichtigen Menschen mit sehr starken Oberarmen kann der Einsatz von zu kleinen Manschetten fatale Folgen haben: nämlich viel zu hohe Blutdruckwerte, die nicht den tatsächlichen Werten entsprechen. Allein in den USA erhalten Millionen von Menschen blutdrucksenkende Medikamente, die sie gar nicht benötigen. Besonders bei schwangeren Frauen, bei denen jeder Arzt bei Bluthochdruck sofort und konsequent reagieren wird, ist dies sehr bedenklich. Womöglich werden Sie und Ihr Baby ganz unnötig belastet. Natürlich muss Bluthochdruck behandelt werden - aber das sollte auf der Basis einer zuverlässigen und richtigen Messung geschehen. Leider wird die Tatsache der falschen Blutdruckmessung in vielen Fällen auch vom Fachpersonal unterschätzt und heruntergespielt. Übernehmen Sie die Verantwortung für sich und bestehen Sie darauf: Eine zu kleine Manschette führt zu verfälschten Ergebnissen! Geben Sie sich auch nicht mit dem Hinweis zufrieden, dass es ausreiche, wenn die Manschette Ihren Arm noch umfasst und sich noch schließen lässt. Das ist nicht richtig. Denn ausschlaggebend für eine akkurate Messung ist die Größe der Gummiblase in der Manschette. Diese wird mit Luft aufgepumpt und übt dadurch Druck auf die Arterie aus. Die Länge und Breite der Blase beeinflussen den Grad der Verengung und damit auch die Messung. Der meiste Druck entsteht in der Mitte der Blase, an den Enden nimmt er ab. Wenn die Blase ganz um den Arm herumreicht (so wie es sein sollte), dann verteilt sich der Druck rund um den Arm. Wenn die Blase nur teilweise um den Arm herumreicht, 2009 ASCURO AG Seite 2 von 6

3 ist der Druck auf die Arterie größer und die Messwerte können sehr falsch sein. Lassen Sie sich im Zweifelsfall auf keinen Fall einschüchtern und ohne plausible Begründung umstimmen. Besorgen Sie sich ein eigenes Gerät und bringen Sie dieses auch zu Ihrem Arzt mit. Sie haben ein Recht auf gute und richtige Behandlung. Um wirklich herauszufinden, ob eine Manschette für Sie passt, müssen Sie zunächst einmal wissen, welchen Umfang Ihr Oberarm hat. Denn auch wenn Sie übergewichtig sind, muss das nicht unbedingt heißen, dass Sie die größte Manschette brauchen. Schließlich sind unsere Figuren ganz individuell. Und auch eine zu große Manschette kann das Messergebnis verfälschen. Messen Sie daher mit einem Maßband (z.b. aus dem Nähkästchen) die stärkste Stelle Ihres Oberarmes zwischen Achselhöhe und Ellbogen aus. Ab einem Armumfang von etwa 33cm benötigen Sie eine besondere Manschette. Achtung: Es gibt bei den Manschettenbezeichnungen keine Standardisierung. Das heißt die Größe "L" des einen Herstellers kann bei einem anderen Hersteller der Größe "XL" entsprechen. Prüfen Sie also genau nach, für welchen Armumfang die Manschette gedacht. Befinden Sie sich mit Ihrem Armumfang genau im Grenzbereich zwischen zwei Manschettengrößen, dann entscheiden Sie sich besser für die größere Manschette. Wir bieten Ihnen eine Manschette für einen Armumfang von 34-46cm, eine für einen Armumfang von 32-48cm. Für Oberarme von 48 bis 60cm bieten wir Ihnen eine konische Manschette mit einem vollautomatischen Messgerät an oder alternativ dazu eine Manschette mit einem manuellen Messgerät. Passt sich optimal der Armform an - eine konische Manschette Die meisten Oberarme haben eine konische Form. Das heißt, sie haben am Armansatz einen größeren Umfang als zum Ellbogen hin. Wenn Sie eine herkömmliche Manschette mit gleichmäßig großem Durchmesser verwenden, liegt die Manschette oft am oberen Armteil enger an als weiter unten. Das führt zu einem ungleichmäßigen Abdrücken der Blutgefäße. Wie stark der punktuelle Druck auf die Gefäße ist, hängt vom Unterschied des Umfangs des Oberarmes ab. Der Unterschied des Armumfanges am Schulteransatz und zum Ellbogen hin kann bei schwergewichtigen Menschen sehr groß sein. Es ist in einem solchen Fall umso wichtiger, eine Manschette zu wählen, die sich dem Arm gut anschmiegt und einen gleichmäßigen Druck über die ganze Länge ausübt. Nur so ist die Gefahr von Fehlmessungen minimiert. Bedenken Sie außerdem: Bei einem höheren Blutdruck muss die Gummiblase anfangs sehr stark aufgepumpt werden, um den systolischen Wert messen zu können. Das kann bei einer normalen, nichtkonischen Manschette, die oben am Arm viel enger als weiter unten anliegt, ziemlich schmerzhaft sein. Eine konische Manschette, die sich Ihrer Armform viel besser anpasst, liefert also nicht nur zuverlässigere Messwerte, sondern ist auch sehr viel angenehmer im Gebrauch. Die höheren Anschaffungskosten lohnen sich also. So legen Sie Ihre Manschette richtig an - Der Oberarm muss unbekleidet sein. Am besten ziehen Sie eng sitzende Pullover/Blusen ganz aus. Das Hochschieben reicht oft nicht aus ASCURO AG Seite 3 von 6

4 - Legen Sie die Manschette am Oberarm an, so dass der Schlauch, der unten aus der Manschette kommt, nach unten zum Unterarm zeigt; der Schlauch soll direkt auf der Armbeuge liegen. Abstand des unteren Manschettenrandes zur Armbeuge: 2-3cm. - Ziehen Sie die Manschette so fest, dass Sie noch ein bis zwei Finger zwischen Arm und Manschette stecken können. Haben Sie eine Manschette, die einen Klettverschluss, ohne Zugbügel hat, kann das einhändige Anlegen, wenn Sie allein sind, mühsam sein. empfehlen wir Ihnen folgendes: Lassen Sie sich beim ersten Mal von jemandem helfen, der Ihnen die Manschette richtig anlegt. Nach der Messung ziehen Sie die luftleere Manschette, ohne den Klettverschluss zu öffnen, einfach vom Arm. So können Sie sie das nächste Mal einfach wieder überziehen, ohne den Klettverschluss wieder neu einstellen zu müssen. Manuelles oder vollautomatisches Messgerät? Mit einem vollautomatischen Messgerät ist die Blutdruckmessung sehr leicht. Durch einen Knopfdruck erfahren Sie den systolischen und den diastolischen Wert und zusätzlich den Puls. Für sehr starke Oberarme ab einem Umfang von 48cm gibt es allerdings weltweit bislang nur ein einziges vollautomatisches Gerät. Da dieses aber teurer ist als ein 2009 ASCURO AG Seite 4 von 6

5 manuelles, verzichtet man womöglich lieber auf etwas Komfort und kauft sich ein manuelles Gerät. Um ein manuelles Gerät zu bedienen, brauchen Sie nur ein bisschen Übung. Nach ein paar Versuchen werden Sie damit sicherlich auch gut zurecht kommen. Im Unterschied zum vollautomatischen Gerät müssen Sie die Manschette mit einem Blasebalg, der an der Manschette hängt, zunächst mit Luft füllen und diese dann mittels Knopfdruck ablassen. Mit einem Stethoskop hören Sie dabei den systolischen und den diastolischen Wert selber ab. Den Puls können Sie mit einem manuellen Gerät nicht messen. Blutdruckmessen mit einem vollautomatischen Gerät Manschette wie beschrieben anlegen. Dann einfach auf den Knopf drücken. Die Gummiblase in der Manschette bläst sich auf (keine Angst, es ist normal, dass Sie einen Moment denken, sie würde sich zu fest aufpumpen - es passiert nichts!). Dann wird die Luft automatisch wieder abgelassen. Nach ein paar Sekunden zeigt Ihnen das Gerät den systolischen und den diastolischen Wert und den Puls an. Je nach Gerätetyp können Sie die Werte sogar für später speichern. Blutdruckmessen mit einem manuellen Gerät - Legen Sie die Manschette an wie beschrieben. - Pumpen Sie mit dem kleinen Blasebalg die Manschette auf. Um den systolischen Wert messen zu können, muss man zunächst über diesen Wert hinaus aufpumpen (auf dem Nanometer können Sie den Wert ablesen, auf den Sie die Manschette gerade aufpumpen). Wenn Sie Ihre üblichen Blutdruckwerte nicht kennen, pumpen Sie nicht gleich zu hoch auf. Ein zu starkes Aufpumpen kann nämlich eine künstliche Erhöhung des Blutdruckes hervorrufen (durch das starke Abdrücken!). Als Faustregel: Sie müssen bis etwa aufpumpen. - Wenn die Gummiblase aufgepumpt ist, dann legen Sie das Stethoskop an und legen die Membran auf die Arterie in der Ellbogenbeuge. - Nun lassen Sie per Druck auf den Knopf am Nanometer die Luft eher langsam als zu schnell ab. Wenn Sie durch das Stethoskop ein Klopfen hören, lesen Sie den Wert auf dem Nanometer ab. Das ist der systolische Wert. Achtung: Verwechseln Sie das Klopfen nicht mit Störgeräuschen, z.b. Ihrem eigenen Herzschlag im Daumen oder wenn Sie sich bewegen. Es ist ein Anzeichen für das richtige Klopfen, wenn die Nadel im Nanometer anfängt, leicht mitzuschlagen. Lassen Sie die Luft weiter ab. Indem Sie den Knopf länger gedrückt lassen, fließt die Luft schneller ab. Aber Vorsicht, wenn Sie in den Bereich Ihres unteren Wertes kommen - nicht dass Sie darüber hinwegspringen und die ganze Messung noch einmal starten müssen. Lesen Sie den Wert ab, wenn das Klopfen wieder aufhört. Das ist der diastolische Wert. Die Nadel hört hier auch wieder auf mitzuschlagen. Noch ein paar Hinweise zum korrekten Blutdruckmessen - Setzen Sie sich bequem hin, überkreuzen Sie die Beine nicht, lehnen Sie den Rücken an. - Entspannen Sie sich ein paar Minuten, bevor Sie mit der Messung anfangen. - Normalerweise ist der Blutdruck am linken Arm höher, messen Sie daher auf dieser Seite. - Nicht über der Kleidung messen ASCURO AG Seite 5 von 6

6 - Keine Faust ballen. - Die Manschette sollte sich auf Herzhöhe befinden. Setzen Sie sich dazu an einen Tisch, halten den Arm entspannt am Körper und legen den Unterarm auf die Tischfläche. Oder setzen Sie sich im Bett aufrecht hin und legen Ihren Arm locker in den Schoß. - Bewegen Sie sich nicht und sprechen Sie nicht während der Messung. - Meiden Sie bis zu einer Stunde vor der Messung Nikotin und Kaffee. - Messen Sie immer zur gleiche Tageszeit, zum Beispiel jeden Morgen im Bett direkt nach dem Aufwachen. Schwankende Blutdruckwerte bei Messungen direkt hintereinander sagen übrigens nichts über die Funktionstüchtigkeit des Gerätes aus. Schwankungen sind ganz normal. Deshalb ist es auch wichtig, dass Sie jeden Tag zur gleichen Zeit messen. Ein einzelner Wert ist nur bedingt aussagefähig; eine Tendenz lässt sich nur aus regelmäßigen Messungen ersehen ASCURO AG Seite 6 von 6

1x1. der Blutdruckmessung

1x1. der Blutdruckmessung 1x1 der Blutdruckmessung Das sollten Sie beim Blutdruckmessen beachten So legen Sie die Manschette richtig an Sitzen Sie zur Messung am besten bequem. Entspannen Sie sich 5 Minuten und messen Sie erst

Mehr

!!!! !!!!!! Blutdruckwerte

!!!! !!!!!! Blutdruckwerte Das Herz pumpt das Blut mit Druck durch die Arterien in den Körper. Es zieht sich zusammen, wenn es pumpt und danach entspannt es sich wieder um dann erneut zu pumpen. Den Druck, der durch das Blut in

Mehr

Richtiges Blutdruckmessen. Dr. Friederike Bischof

Richtiges Blutdruckmessen. Dr. Friederike Bischof Richtiges Blutdruckmessen Dr. Friederike Bischof Herz und Kreislauf Riesenpumpe Herz Folgen des Bluthochdrucks Blutdruckmessung Palpatorische Messung (systolischer Druck) Auskultatorische Messung (diastolischer

Mehr

1x1. 1x1. der Blutdruckmessung. Premium-Qualität für die Gesundheit

1x1. 1x1. der Blutdruckmessung. Premium-Qualität für die Gesundheit 1x1 1x1 der Blutdruckmessung Premium-Qualität für die Gesundheit www.boso.de Das sollten Sie beim Blutdruckmessen beachten.! Sitzen Sie zur Messung am besten bequem. Entspannen Sie sich 5 Minuten und messen

Mehr

1x1. der Blutdruckmessung. Premium-Qualität für die Gesundheit

1x1. der Blutdruckmessung. Premium-Qualität für die Gesundheit 1x1 der Blutdruckmessung Premium-Qualität für die Gesundheit www.boso.de Das sollten Sie beim Blutdruckmessen beachten! Sitzen Sie zur Messung am besten bequem. Entspannen Sie sich 5 Minuten und messen

Mehr

Praktischer Teil der Blutdruckschulung

Praktischer Teil der Blutdruckschulung Praktischer Teil der Blutdruckschulung Geschichte der Blutdruckmessung! bereits 2500 v. Chr. beschäftigt sich Kaiser Huáng Dì mit dem Pulsieren der Arterien 131 201 n. Chr. lebte Claudio Galenus (Leibarzt

Mehr

Sanitätshaus ProVital Infoblatt: 007

Sanitätshaus ProVital Infoblatt: 007 Blutdruckmessung für 30 Tage: NAME: VORNAME: GEBURTSDATUM: STRASSE, NR.: PLZ, ORT: BEHANDELNDER ARZT: VERORDNETE MEDIKAMENTE: So erhalten Sie präzise Blutdruck-Messergebnisse: Achten Sie darauf, dass die

Mehr

Blutdruck- und Gewichtskalender

Blutdruck- und Gewichtskalender Innere Medizin Blutdruck- und Gewichtskalender Name Vorname Geburtsdatum Adresse Telefon www.ksb.ch Kantonsspital Baden 2 Hausarzt (und Hausarztvertretung) Bringen Sie bitte Ihren Blutdruck- und Gewichtskalender

Mehr

Blutdruck. Thomas Fernsebner Diabetes-Akademie Südostbayern e. V. 4. November 2015

Blutdruck. Thomas Fernsebner Diabetes-Akademie Südostbayern e. V. 4. November 2015 Blutdruck Thomas Fernsebner Diabetes-Akademie Südostbayern e. V. 4. November 2015 Definition Damit das Blut alle Organe und auch die kleinsten Kapillargefäße erreichen kann, muss es mit einem gewissen

Mehr

lyondellbasell.com Was Sie über Bluthochdruck (Hypertonie) wissen sollten

lyondellbasell.com Was Sie über Bluthochdruck (Hypertonie) wissen sollten Was Sie über Bluthochdruck (Hypertonie) wissen sollten Bluthochdruck senken Es zeichnet sich zunehmend ab, dass eine gute Herzgesundheit und ein stabiler Kreislauf zu einem längeren Leben beitragen. Ein

Mehr

Gebrauchsanweisung. classic privat

Gebrauchsanweisung. classic privat Gebrauchsanweisung classic privat Lieferumfang 1 Blutdruckmessgerät boso-classic privat 1 original boso-manschette 1 Etui 1 Kantenschutzring 1 Blutdruckpass 1 Garantie-Urkunde 1 Gebrauchsanweisung 2 Vorbemerkungen

Mehr

Blutdruck-Pass Einfach eintragen

Blutdruck-Pass Einfach eintragen Blutdruck-Pass Einfach eintragen Der Pass für Patienten Blutdruck-Pass 1 Dieser Blutdruck-Pass gehört: Name Straße, Wohnort Wichtiger Hinweis für Leser Die inhaltlichen und wissenschaftlichen Informationen

Mehr

Blutdruck. messen nicht vergessen Bluthochdruck der stille Killer LAND OBERÖSTERREICH

Blutdruck. messen nicht vergessen Bluthochdruck der stille Killer LAND OBERÖSTERREICH Blutdruck messen nicht vergessen Bluthochdruck der stille Killer LAND OBERÖSTERREICH Vor wort Hohes Gesundheitsrisiko Es ist heute eine Tatsache, dass viele Menschen, die an Bluthochdruck (Hypertonie)

Mehr

Wege aus der Angst. Entspannung 25. Beruhigendes Wissen 36. Negative Gedanken in positive umwandeln 38. Gedanken-Stopp 40

Wege aus der Angst. Entspannung 25. Beruhigendes Wissen 36. Negative Gedanken in positive umwandeln 38. Gedanken-Stopp 40 Wege aus der Angst Entspannung 25 Beruhigendes Wissen 36 Negative Gedanken in positive umwandeln 38 Gedanken-Stopp 40 Gedanken konsequent zu Ende denken 41 Angstbewältigung vor dem Flug und an Bord 43

Mehr

Wie wird der Blutdruck gemessen?

Wie wird der Blutdruck gemessen? AB BD1 Wie wird der Blutdruck gemessen? Während der Herzkontraktion (Systole) wird das Blut mit ca. 120 mmhg in die gepumpt. Die Gefäßwände dehnen sich dabei aus, wodurch eine die Gefäße entlang wandert.

Mehr

Thema A: Puls. Thema B: Blutdruck. Puls und Blutdruck

Thema A: Puls. Thema B: Blutdruck. Puls und Blutdruck Puls und Blutdruck Nach einer großen Anstrengung, kannst du deinen Pulsschlag fühlen. Wie Puls und Blutdruck entstehen und wie man sie messen kann, sollst du im Partnerpuzzle erlernen. Dazu ist jeder von

Mehr

MEIN BLUTDRUCK-PASS. Hier können Sie Ihre e-card einstecken

MEIN BLUTDRUCK-PASS. Hier können Sie Ihre e-card einstecken MEIN BLUTDRUCK-PASS Hier können Sie Ihre e-card einstecken GUT LEBEN MIT BLUTHOCHDRUCK! JETZT kostenlos bestellen GUT LEBEN MIT BLUT- HOCHDRUCK! GUT LEBEN MIT BLUT- HOCHDRUCK! > KONTAKT & BESTELLUNG SGKK

Mehr

Bluthochdruck. (Hypertonie)

Bluthochdruck. (Hypertonie) (Hypertonie) Copyright by HEXAL AG 2008 Was ist der Blutdruck? Damit das Blut alle Organe und auch die kleinsten Kapillargefäße erreichen kann, muss es mit einem gewissen Druck aus dem Herzen gepumpt werden.

Mehr

GOLDENE REGELN DER BLUTDRUCKMESSUNG

GOLDENE REGELN DER BLUTDRUCKMESSUNG GOLDENE REGELN DER BLUTDRUCKMESSUNG REGEL 1 Messen Sie immer unter gleichen Bedingungen und dokumentieren Sie Ihre Werte Sie stets zur gleichen Uhrzeit und unter den möglichst gleichen Bedingungen. Am

Mehr

Wenn Sie unter Bluthochdruck leiden, sind Sie in guter Gesellschaft. Ungefähr 25 bis

Wenn Sie unter Bluthochdruck leiden, sind Sie in guter Gesellschaft. Ungefähr 25 bis 1 Sich mit hohem Blutdruck vertraut machen Sich mit hohem Blutdruck vertraut machen In diesem Kapitel Das Blut durch das Herzkreislaufsystem bewegen Wie Bluthochdruck und seine Folgen entstehen Bluthochdruck

Mehr

Dr. med. Christine Wichmann. Fachärztin für Innere Medizin.

Dr. med. Christine Wichmann. Fachärztin für Innere Medizin. Dr. med. Christine Wichmann Fachärztin für Innere Medizin Blutdruckmessung womit, wann, wie häufig? Blutdruckmessung womit? Geschichte Messtechnik Oberarm- und Handgelenksmessgeräte 24-Stunden Stunden-

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Bibliografische Informationen digitalisiert durch

Inhaltsverzeichnis. Bibliografische Informationen  digitalisiert durch Inhaltsverzeichnis Einleitung 13 Fakten über den Bluthochdruck 19 Wie entsteht der Blutdruck? 24 Blutdruckmessen 25 Blutdruckselbstmessung 26 Langzeitblutdruckmessung - Was ist das? 28 Blutdruckmessung

Mehr

Heim-Blutdruckmessung Home Blood Pressure Monitoring

Heim-Blutdruckmessung Home Blood Pressure Monitoring Home Blood Pressure Monitoring Chronisches Nierenversagen Chronic kidney disease chapter 3 Prädialyse CNV Stadien 1-3 (HBDM) heißt, dass Sie Ihren Blutdruck (BD) selbst oder eine andere Person zu Hause

Mehr

Für Patientinnen und Patienten. Blutdruckpass. Die mit dem Regenbogen

Für Patientinnen und Patienten. Blutdruckpass. Die mit dem Regenbogen Für Patientinnen und Patienten Blutdruckpass Die mit dem Regenbogen Alle Mepha-Ratgeber sind unter www.mepha.ch erhältlich. Zum Scannen des QR-Codes mit dem Smartphone brauchen Sie eine Applikation, die

Mehr

Bluthochdruck systolischen Blutdruck diastolischer Blutdruck

Bluthochdruck systolischen Blutdruck diastolischer Blutdruck Bluthochdruck 1.Definition: Blutdruck gehört wie der Puls, die Atmung und die Körpertemperatur zu den sog. Vitalzeichen. Damit das Blut alle Organe und auch die kleinsten Kapillargefäße erreichen kann,

Mehr

Rossmax Kuhn und Bieri AG Wie messe ich richtig? 2011 all rights reserved v2.0 no copy and distribution without permission

Rossmax Kuhn und Bieri AG Wie messe ich richtig? 2011 all rights reserved v2.0 no copy and distribution without permission Rossmax Kuhn und Bieri AG Wie messe ich richtig? 2011 all rights reserved v2.0 no copy and distribution without permission Blutdruck Die zwei Situationen im Herzen SYSTOLE: Muskel angespannt = pumpen starker

Mehr

Gebrauchsanweisung. privatautomatic

Gebrauchsanweisung. privatautomatic Gebrauchsanweisung privatautomatic Lieferumfang 1 Blutdruckmessgerät boso-privat automatic 1 Original-boso-Manschette 1 Etui 1 Blutdruckpass 1 Garantie-Urkunde 1 Batterie 9 V Block 6 LR 61 1 Gebrauchsanweisung

Mehr

Standard B18 "Messung des Blutdrucks"

Standard B18 Messung des Blutdrucks Standard B18 "Messung des Blutdrucks" Definition: Blutdruck ist die Kraft, die das Blut auf die Gefäßwand der Arterien u. Venen ausübt, gemessen in mmhg. Im medizinischen Sprachgebrauch ist mit Blutdruck

Mehr

MEIN BLUTDRUCK-PASS Tragen Sie hier Ihre Messwerte ein und behalten Sie Ihre Gesundheit im Blick

MEIN BLUTDRUCK-PASS Tragen Sie hier Ihre Messwerte ein und behalten Sie Ihre Gesundheit im Blick Kostenlos zum Mitnehmen Das Tagebuch für Ihre persönlichen Messwerte MEIN BLUTDRUCK-PASS Tragen Sie hier Ihre Messwerte ein und behalten Sie Ihre Gesundheit im Blick Testsieger mit GUT 2.0 bei der Stiftung

Mehr

WIE ERKENNT DER ARZT DEN BEHANDLUNGSPFLICHTIGEN HOCHDRUCK? Dr. Joachim Neudert, Herrsching

WIE ERKENNT DER ARZT DEN BEHANDLUNGSPFLICHTIGEN HOCHDRUCK? Dr. Joachim Neudert, Herrsching WIE ERKENNT DER ARZT DEN BEHANDLUNGSPFLICHTIGEN HOCHDRUCK? Dr. Joachim Neudert, Herrsching Blutdruck messen Wie alt, wie groß, wie schwer sind Sie? Eindeutig zu beantworten Wie ist Ihr Blutdruck? Unterschiedlich!

Mehr

Ich glaub ich krieg gleich Blutdruck. Diabetesforum 2017 Astrid Pfüller

Ich glaub ich krieg gleich Blutdruck. Diabetesforum 2017 Astrid Pfüller Ich glaub ich krieg gleich Blutdruck Diabetesforum 2017 Astrid Pfüller Blutdruck Durchblutung der inneren Organe Hände und Füße wurden kalt Schweiß bracht aus Sympathikus Barorezeptoren Renin Angiotensin

Mehr

GOLDENE REGELN DER BLUTDRUCKMESSUNG

GOLDENE REGELN DER BLUTDRUCKMESSUNG GOLDENE REGELN DER BLUTDRUCKMESSUNG REGEL 1 MESSEN SIE IMMER UNTER GLEICHEN BEDINGUNGEN UND DOKUMENTIEREN SIE IHRE WERTE Sie stets zur gleichen Uhrzeit und unter den möglichst gleichen Bedingungen. Am

Mehr

Bluthochdruck. Was ist Blutdruck?

Bluthochdruck. Was ist Blutdruck? Bluthochdruck Was ist Blutdruck? Das Herz arbeitet wie eine Pumpe: Indem sich der Herzmuskel zusammenzieht, pumpt es das Blut durch die Schlagadern (Arterien) des Körpers. Diese setzen dem hineindrängenden

Mehr

Geräte zu Schleuderpreisen verharmlosen das eigentliche Problem. Welches Blutdruckmessgerät für welchen Patienten?

Geräte zu Schleuderpreisen verharmlosen das eigentliche Problem. Welches Blutdruckmessgerät für welchen Patienten? Geräte zu Schleuderpreisen verharmlosen das eigentliche Problem Welches Blutdruckmessgerät für welchen Patienten? Quelle: MTD-Verlag; Artikel aus MTD 7/2000 Verfasser: Hartmuth Brandt; Mobilissimo, Institut

Mehr

Langzeit-Blutdruckmessung

Langzeit-Blutdruckmessung Langzeit-Blutdruckmessung Bei einer Langzeit-Blutdruckmessung wird nicht-invasiv der Blutdruck über einen Zeitraum von mindestens 24 Stunden regelmäßig gemessen und so ein Blutdruck-Tagesprofil erstellt.

Mehr

Naturwissenschaft und Technik Modul Technikanalyse. Blutdruckmessgerät 1. Grundlagen und Handhabung

Naturwissenschaft und Technik Modul Technikanalyse. Blutdruckmessgerät 1. Grundlagen und Handhabung Grundlagen: 1. Grundlagen und Handhabung 1. Blutkreislauf und Blutdruck Der Blutkreislauf ist in den Lungen- und Körperkreislauf gegliedert. Vom Herz aus fließt das Blut durch Arterien und Kapillaren.

Mehr

Grundlagen der Medizinischen Klinik I + II. Dr. Friedrich Mittermayer Dr. Katharina Krzyzanowska

Grundlagen der Medizinischen Klinik I + II. Dr. Friedrich Mittermayer Dr. Katharina Krzyzanowska Grundlagen der Medizinischen Klinik I + II Dr. Friedrich Mittermayer Dr. Katharina Krzyzanowska 1 Was ist Bluthochdruck? Der ideale Blutdruck liegt bei 120/80 mmhg. Bluthochdruck (Hypertonie) ist eine

Mehr

Gleichgewichtstraining zu Hause

Gleichgewichtstraining zu Hause Gleichgewichtstraining zu Hause aktiv Was Sie über die Durchführung des Übungsprogramms wissen sollten Wie oft soll ich üben? Nehmen Sie sich für das Gleichgewichtstraining zwei- bis dreimal pro Woche

Mehr

Schlaganfallprophylaxe bei Vorhofflimmern. Patientenbroschüre

Schlaganfallprophylaxe bei Vorhofflimmern. Patientenbroschüre Schlaganfallprophylaxe bei Vorhofflimmern Patientenbroschüre INFORMATIONSBROSCHÜRE ZU APIXABAN Sie haben diese Broschüre erhalten, weil Ihnen Apixaban verschrieben wurde. Apixaban trägt dazu bei, Ihr Schlaganfallrisiko

Mehr

Monat: Gewicht: Tag Uhrzeit Blutdruck Puls Schritte MEIN BLUTDRUCKPASS

Monat: Gewicht: Tag Uhrzeit Blutdruck Puls Schritte MEIN BLUTDRUCKPASS MEIN BLUTDRUCKPASS Meine persönlichen Daten Vorname / Name Medikation, weitere Krankheiten / Allergien Präparat morgens mittags abends Geburtsdatum Straße / Nr. PLZ / Ort Telefon weitere Krankheiten /

Mehr

Blutdruckmessgerät. egotest. Gebrauchsanweisung

Blutdruckmessgerät. egotest. Gebrauchsanweisung Blutdruckmessgerät egotest Gebrauchsanweisung Vorbemerkungen: Dieses Blutdruckmessgerät entspricht den europäischen Anforderungen, die dem Medizinproduktegesetz zugrundeliegen (Zeichen: CE), sowie der

Mehr

Was Sie über Cholesterin wissen sollten.

Was Sie über Cholesterin wissen sollten. Was Sie über Cholesterin wissen sollten. Cholesterin gehört zur Gruppe der Fette und fettähnlichen Stoffe. Aus Cholesterin werden im Körper die für die Verdauung wichtigen Gallensäuren und Hormone, vor

Mehr

Blutdruck-Überwachung

Blutdruck-Überwachung Vollautomatische Handgelenk Blutdruck-Überwachung Große LCD Anzeige 2 x 90 Speicher IHB Anzeiger WHO Anzeiger Modell: U60BH (Turobot 2451) Monitor Gestaltung Gerät LCD-Anzeige MEMORY-Taste Batterieabdeckung

Mehr

Immer alles im Blick. Ihr Blutdruckpass.

Immer alles im Blick. Ihr Blutdruckpass. Immer alles im Blick Ihr pass. Liebes Mitglied, Bluthochdruck ist der größte Feind der Arterien insbesondere bei einer koronaren Herzkrankheit. Das Problem ist leider, dass wir den zu hohen nicht spüren,

Mehr

blutdruckmessen ist boso.

blutdruckmessen ist boso. Gesundheit ist Vertrauenssache. blutdruckmessen ist boso. TESTSIEGER GUT (2,3) Im Test: 8 Blutdruckmessgeräte Messung am Oberarm 1x gut 7x befriedigend Ausgabe 05/2016 16TR45 Ob Testsieger bei der Selbstmessung

Mehr

Bluthochdruck. (Hypertonie) Bluthochdruck - Hypertonie. Copyright by HEXAL AG 2008

Bluthochdruck. (Hypertonie) Bluthochdruck - Hypertonie. Copyright by HEXAL AG 2008 (Hypertonie) Copyright by HEXAL AG 2008 - Hypertonie 1 Was ist der Blutdruck? Damit das Blut alle Organe und auch die kleinsten Kapillargefäße erreichen kann, muss es mit einem gewissen Druck aus dem Herzen

Mehr

Gebrauchsanweisung. Manual del Usuario. Instructions. Instrucciones para el uso. Mode d emploi. medistar S

Gebrauchsanweisung. Manual del Usuario. Instructions. Instrucciones para el uso. Mode d emploi. medistar S Gebrauchsanweisung User Instructions Mode d emploi Manuale Instructions di istruzioni for use Manual del Usuario Instrucciones para el uso medistar S Lieferumfang Garantie-Information 1 Blutdruckmessgerät

Mehr

Blutdruckmessgerät. egotest. Gebrauchsanweisung

Blutdruckmessgerät. egotest. Gebrauchsanweisung Blutdruckmessgerät egotest Gebrauchsanweisung Vorbemerkungen: Dieses Blutdruckmessgerät entspricht den europäischen Vorschriften, die dem Medizinproduktegesetz zugrundeliegen (Zeichen: CE), sowie der Europanorm

Mehr

Der Ratgeber mit Informationen und Tipps rund ums Thema.

Der Ratgeber mit Informationen und Tipps rund ums Thema. Der Ratgeber mit Informationen und Tipps rund ums Thema. 2 Liebe Leserin, lieber Leser Verstopfung Verstopfung ist längst eine ernstzunehmende Volkskrankheit geworden und für die überwiegende Mehrzahl

Mehr

Für Patientinnen und Patienten. Blutdruckpass. Die mit dem Regenbogen

Für Patientinnen und Patienten. Blutdruckpass. Die mit dem Regenbogen Für Patientinnen und Patienten Blutdruckpass Die mit dem Regenbogen Patientendaten Vorname Name Geburtsdatum Adresse Strasse Hausnummer PLZ Stadt Tel. Nr. Allergien Medikamentenunverträglichkeit Andere

Mehr

Selbstmessung des Blutdrucks

Selbstmessung des Blutdrucks Selbstmessung des Blutdrucks Hochdruckliga Selbstmessung des Blutdrucks 2. Auflage 2015 Blutdruckselbstmessung 290615.indd 1 29.06.15 11:01 2 Blutdruckselbstmessung 290615.indd 2 29.06.15 11:01 Patientenleitlinien

Mehr

Blutdruck-Pass Einfach eintragen. Der Pass für Patienten

Blutdruck-Pass Einfach eintragen. Der Pass für Patienten Blutdruck-Pass Einfach eintragen Der Pass für Patienten Inhaltsverzeichnis 04 Vorwort 05 Wichtige Kontakte 1 06 Warum ist ein normaler Blutdruck wichtig? 2 08 Welche Medikamente nehme ich ein? 3 10 Welche

Mehr

Katalog CATALOGUE. Gesundheit. Health

Katalog CATALOGUE. Gesundheit. Health Katalog Gesundheit CATALOGUE Health 2 Shop bei Duronic.com Inhalt Blutdruckmessgeräte 4 Personenwaagen 6 Babyphone-Sets 8 SAD Lichttherapie 10 Kontakt 12 Shop bei Duronic.com 3 Blutdruckmessgeräte Eigenschaften

Mehr

Blutdruck- Pass. Gute Besserung wünscht Ihnen 1 A Pharma. Dieser Blutdruck-Pass wurde überreicht von:

Blutdruck- Pass. Gute Besserung wünscht Ihnen 1 A Pharma.  Dieser Blutdruck-Pass wurde überreicht von: Gute Besserung wünscht Ihnen 1 A Pharma Dieser Blutdruck-Pass wurde überreicht von: Blutdruck- Pass Weitere Informationen und Ratgeber von 1 A Pharma finden Sie unter www.1apharma.de Falls Sie einen neuen

Mehr

Kapitel 2. Fehlerrechnung

Kapitel 2. Fehlerrechnung Fehlerrechnung 1 Messungen => quantitative Aussagen Messungen müssen zu jeder Zeit und an jedem Ort zu den gleichen Ergebnissen führen Messungen sind immer mit Fehler behaftet. => Angabe des Fehlers! Bespiel

Mehr

Institut für Industriebetriebslehre und Industrielle Produktion (IIP) - Abteilung Arbeitswissenschaft- Prof. Dr.-Ing. P. Knauth

Institut für Industriebetriebslehre und Industrielle Produktion (IIP) - Abteilung Arbeitswissenschaft- Prof. Dr.-Ing. P. Knauth Institut für Industriebetriebslehre und Industrielle Produktion (IIP) - Abteilung Arbeitswissenschaft- Prof. Dr.-Ing. P. Knauth Aktionstage Gesunde Universität Informationsstand Richtiges Sitzen Weitere

Mehr

Die besten Gesundheits-Apps für den Alltag

Die besten Gesundheits-Apps für den Alltag 27. Juni 2016 Die besten Gesundheits-Apps für den Alltag Täglich kommen neue Apps auf den Markt, also Anwendungen für Smartphone und Tablet. Ein Bereich, der dabei in den letzten Monaten ganz besonders

Mehr

Information für Angehörige und Besucher Ihr Besuch auf der Intensivstation

Information für Angehörige und Besucher Ihr Besuch auf der Intensivstation Information für Angehörige und Besucher Ihr Besuch auf der Intensivstation Prävention l Akut l Reha l Pflege MediClin Ein Unternehmen der Asklepios Gruppe Sehr geehrte Angehörige, ein Mensch, der Ihnen

Mehr

Erstellen eines Referates in Word

Erstellen eines Referates in Word Seite 1 von 9 Erstellen eines Referates in Word Von Antje Borchers Oftmals bekommt man ein Thema zugeteilt über das man ein Referat halten soll. Aber, wie macht man das eigentlich? 1.) Informationen sammeln

Mehr

Arbeitsanleitung Blutdruckmessung

Arbeitsanleitung Blutdruckmessung Arbeitsanleitung Blutdruckmessung 1. Methode nach Riva-Rocci (auskultatorisch) Riva-Rocci (Messung Arm) Passende Manschette, komplett entleert Die drucklose Manschette in Herzhöhe (4. ICR) am entkleideten

Mehr

Gebrauchsanweisung. classic privat

Gebrauchsanweisung. classic privat Gebrauchsanweisung classic privat Lieferumfang 1 Blutdruckmessgerät boso-classic privat 1 original boso-manschette 1 Etui 1 Kantenschutzring 1 Blutdruckpass 1 Garantie-Urkunde 1 Gebrauchsanweisung 2 Vorbemerkungen

Mehr

STARTHILFE. für die Basalinsulintherapie

STARTHILFE. für die Basalinsulintherapie STARTHILFE für die Basalinsulintherapie INSULIN HILFT IHNEN WEITER LIEBE PATIENTIN, LIEBER PATIENT, wenn Sie diese kleine Broschüre in der Hand halten, hat Ihr Arzt Ihnen zur Behandlung Ihres Diabetes

Mehr

Folgen des Bluthochdrucks

Folgen des Bluthochdrucks Herz und Kreislauf Riesenpumpe Herz Folgen des Bluthochdrucks Blutdruckmessung Palpatorische Messung (systolischer Druck) Auskultatorische Messung (diastolischer Druck) Nicolai Sergeivich Korotkoff (1874-1920)

Mehr

Nicht vergessen! Nur durch regelmäßige Einnahme der Ihnen verordneten Medikamente können Sie gefährliche Höchstwerte vermeiden, das Herz entlasten

Nicht vergessen! Nur durch regelmäßige Einnahme der Ihnen verordneten Medikamente können Sie gefährliche Höchstwerte vermeiden, das Herz entlasten Blutdruck-Pass Nicht vergessen! Nur durch regelmäßige Einnahme der Ihnen verordneten Medikamente können Sie gefährliche Höchstwerte vermeiden, das Herz entlasten und Ihre Lebensqualität erhalten. Persönliche

Mehr

Das Aussehen nicht-spielbarer Sims verändern (mit SimPE / Sims Surgery) Ein Tutorial von ReinyDay

Das Aussehen nicht-spielbarer Sims verändern (mit SimPE / Sims Surgery) Ein Tutorial von ReinyDay Das Aussehen nicht-spielbarer Sims verändern (mit SimPE / Sims Surgery) Ein Tutorial von ReinyDay Es gibt einige Möglichkeiten, nichtspielbaren Sims mit SimPE ein anderes Aussehen zu verpassen. Da man

Mehr

Was Sie über Herzinsuffizienz (Herzschwäche) wissen sollten.

Was Sie über Herzinsuffizienz (Herzschwäche) wissen sollten. Was Sie über Herzinsuffizienz (Herzschwäche) wissen sollten. die Ergebnisse meiner Untersuchungen zeigen, dass Sie an einer Herzinsuffizienz leiden. Eine Herzinsuffizienz ist eine der häufigsten Erkrankungen

Mehr

Heilmittel, die den Blutdruck senken Das können Sie selbst tun

Heilmittel, die den Blutdruck senken Das können Sie selbst tun dr. andrea flemmer Bluthochdruck natürlich behandeln Heilmittel, die den Blutdruck senken Das können Sie selbst tun 2 Inhalt 4 Vorwort 7 Hoher Blutdruck und seine Gefahren 8 Wie funktioniert der Blutdruck?

Mehr

Proportionale und antiproportionale Zuordnungen

Proportionale und antiproportionale Zuordnungen Proportionale und antiproportionale Zuordnungen Proportionale und antiproportionale Zuordnungen findet man in vielen Bereichen des täglichen Lebens. Zum Beispiel beim Tanken oder beim Einkaufen. Bei proportionalen

Mehr

Bedienungsanleitung V 1.0

Bedienungsanleitung V 1.0 WITHINGS BLUTDRUCK-MESSGERÄT Bedienungsanleitung V 1.0 Inhalt Einführung!... 2 Voraussetzungen!... 2 Wichtige Sicherheitshinweise!... 2 Lieferumfang!... 3 Batterien austauschen!... 3 Benutzen des Geräts!...

Mehr

Was will das Saarbrücker Herzprojekt? Über den Herzinfarkt, seine Symptome und Ursachen informieren!

Was will das Saarbrücker Herzprojekt? Über den Herzinfarkt, seine Symptome und Ursachen informieren! Was will das Saarbrücker projekt? Über den infarkt, seine Symptome und Ursachen informieren! Entscheidungshilfen für den Notfall bieten! Die Zeit von Schmerzbeginn bis zum Erreichen des Krankenhauses verkürzen

Mehr

Diabetes und Schwangerschaft

Diabetes und Schwangerschaft Diabetes und Schwangerschaft Bayer Austria Ges.m.b.H Herbststraße 6-10 1160 Wien 0800/220 110 www.bayerdiabetes.at 1 Quelle: http://www.springerlink.com/content/3540562266364567/fulltext.pdf, S. 6 Diese

Mehr

Rudolf Öller: Lab of Tomorrow (Blutdruck- und Pulsmessung)

Rudolf Öller: Lab of Tomorrow (Blutdruck- und Pulsmessung) Rudolf Öller: Lab of Tomorrow (Blutdruck- und Pulsmessung) In einem Workshop wurde am Bundesgymnasium Bregenz Blumenstraße untersucht, ob und in welcher Weise Blutdruckmessgeräte und Pulsmesser im Unterricht

Mehr

StyleView Sit Stand Combo Arm

StyleView Sit Stand Combo Arm Gebruikersgids StyleView Sit Stand Combo Arm 25 20" (508mm) 5" (127mm) 1-4 lbs (0.45-1.8 kg) 5 6-18 lbs* (2.7-8.2 kg) 360 180 * Der Combo Arm kann so angepasst werden, dass er Bildschirme mit einem Gewicht

Mehr

Bluthochdruck. Inhaltverzeichnis

Bluthochdruck. Inhaltverzeichnis Bluthochdruck Inhaltverzeichnis Definition des Blutdrucks Technik der Blutdruckmessung - Direkte Blutdruckmessung - Indirekte Blutduckmessung Wann spricht man von Bluthochdruck? Wodurch entsteht Bluthochdruck?

Mehr

Ich und sensibel? Höchstens auf Salz

Ich und sensibel? Höchstens auf Salz 18 Salz das weiße Gold? Salz und Blutdruck Schon seit langem ist die Kochsalzzufuhr immer wieder in der Diskussion nicht zuletzt aufgrund der engen Verbindung zum Blutdruck. Es ist zwar wissenschaftlich

Mehr

a) eher auf der rechten Seite hinter dem Brustbein. b) eher auf der linken Seite hinter dem Brustbein. c) im Bauchraum.

a) eher auf der rechten Seite hinter dem Brustbein. b) eher auf der linken Seite hinter dem Brustbein. c) im Bauchraum. Lerneinheit D 1 Das Herz-Quiz 1. Wo ist das Herz im menschlichen Körper? a) eher auf der rechten Seite hinter dem Brustbein. b) eher auf der linken Seite hinter dem Brustbein. c) im Bauchraum. 2. Wie groß

Mehr

In der westlichen Welt sind die mit dem Blutdruck zusammenhängenden Herzund Kreislauferkrankungen weiterhin die führenden Todesursachen.

In der westlichen Welt sind die mit dem Blutdruck zusammenhängenden Herzund Kreislauferkrankungen weiterhin die führenden Todesursachen. Gesundheitsgespräch Warum ein gesunder Blutdruck wichtig ist Sendedatum: 09.01.2016 Experte: Prof. Dr. med. Jörg Hausleiter, stellvertretender Klinikdirektor und leitender Oberarzt der Medizinischen Klinik

Mehr

Die 5 besten Übungen für den unteren Rücken

Die 5 besten Übungen für den unteren Rücken Die 5 besten Übungen für den unteren Rücken Bevor Sie loslegen: Atmen Sie bei allen Übungen entspannt weiter und halten Sie nicht die Luft an Bei akuten Beschwerden unterbrechen Sie die Übungen Führen

Mehr

Blutdruckmessgerät. Technische Änderungen im Zuge der Weiterentwicklung vorbehalten. Operating Manual_BPM1401_DE_131210_REV0022

Blutdruckmessgerät. Technische Änderungen im Zuge der Weiterentwicklung vorbehalten. Operating Manual_BPM1401_DE_131210_REV0022 Blutdruckmessgerät Technische Änderungen im Zuge der Weiterentwicklung vorbehalten. Operating Manual_BPM1401_DE_131210_REV0022 LEISTUNGSMERKMALE... 4 DIE LCD ANZEIGE... 5 KOMPONENTEN DES BLUTDRUCKMESSGERÄTES...

Mehr

Fraunhofer PAMB beschleunigt Entwicklungszeiten in der Medizintechnik

Fraunhofer PAMB beschleunigt Entwicklungszeiten in der Medizintechnik Powered by Seiten-Adresse: https://www.gesundheitsindustriebw.de/de/fachbeitrag/aktuell/fraunhofer-pambbeschleunigt-entwicklungszeiten-in-der-medizintechnik/ Fraunhofer PAMB beschleunigt Entwicklungszeiten

Mehr

SCHLAGANFALL RATGEBER

SCHLAGANFALL RATGEBER SCHLAGANFALL RATGEBER 0 Impressum Zarenga GmbH, Bonn 2015 Zarenga GmbH, Pfaffenweg 15, 53227 Bonn Alle Rechte sind vorbehalten. Dieses Buch, einschließlich seiner einzelnen Teile ist urheberrechtlich geschützt.

Mehr

Blutdruckmessgerät. egotest. Gebrauchsanweisung

Blutdruckmessgerät. egotest. Gebrauchsanweisung Blutdruckmessgerät egotest Gebrauchsanweisung Lieferumfang: 1 Blutdruckmessgerät mit Blutdruckmanschette 1 Gebrauchsanweisung 1 Etui Vorbemerkungen: Dieses Blutdruckmessgerät entspricht den europäischen

Mehr

Hintergrundinformationen

Hintergrundinformationen Hintergrundinformationen Herz im Takt wichtige Zahlen & Fakten Herz-Kreislauferkrankungen sind keine typischen Männerkrankheiten, auch wenn sie in der öffentlichen Wahrnehmung meist darunter gespeichert

Mehr

Extra: Schilddrüsenprobleme. Alle wichtigen Heilmethoden Das können Sie selbst tun. Gesunde Rezepte für die Schilddrüse. natürlich behandeln

Extra: Schilddrüsenprobleme. Alle wichtigen Heilmethoden Das können Sie selbst tun. Gesunde Rezepte für die Schilddrüse. natürlich behandeln DR. ANDREA FLEMMER Schilddrüsenprobleme natürlich behandeln Alle wichtigen Heilmethoden Das können Sie selbst tun Extra: Gesunde Rezepte für die Schilddrüse Krankheiten und Probleme Schilddrüsenerkrankungen

Mehr

FRANKENTHAL. Panta rhei - Alles fließt. ZfP-Sonderpreis der DGZfP beim Regionalwettbewerb Jugend forscht. Noreen Strubel.

FRANKENTHAL. Panta rhei - Alles fließt. ZfP-Sonderpreis der DGZfP beim Regionalwettbewerb Jugend forscht. Noreen Strubel. ZfP-Sonderpreis der DGZfP beim Regionalwettbewerb Jugend forscht FRANKENTHAL Panta rhei - Alles fließt Noreen Strubel Daria Waldow Schule: Gymnasium am Kaiserdorn Große Pfaffengasse 6 67346 Speyer Jugend

Mehr

Neu: Toshiba LifeSpace

Neu: Toshiba LifeSpace Ihr Alltag immer im Griff: Bulletin Board und ReelTime Neu: Toshiba LifeSpace Perfekte Organisation ganz einfach LifeSpace ist ein einfaches und praktisches Tool, das Ihnen dabei hilft, Ihren Alltag zu

Mehr

Schlaganfall - Vorbeugen ist möglich!

Schlaganfall - Vorbeugen ist möglich! Schlaganfall - Vorbeugen ist möglich! Dr. Claus Briesenick und Dr. Hans Gnahn VHS Vaterstetten, 26. November 2007 Dr. Claus Briesenick und Dr. Hans Gnahn /VHS Vaterstetten 26.11.07 1 Der Schlaganfall kann

Mehr

Diabetes mellitus Eine Übersicht

Diabetes mellitus Eine Übersicht Diabetes mellitus Eine Übersicht Dr. med. Tobias Armbruster Facharzt für Allgemeinmedizin Diabetologe DDG / Naturheilverfahren Diabetes eine Übersicht Welche Diabetes Typen gibt es? Wie entsteht Diabetes?

Mehr

Mathematik Heft 1 2015 Mittlerer Schulabschluss

Mathematik Heft 1 2015 Mittlerer Schulabschluss Mathematik Heft 1 2015 Mittlerer Schulabschluss 1 Name Klasse Datum Erstkorrektur Unterschrift Zweitkorrektur Unterschrift Note/Datum Herausgeber Ministerium für Schule und Berufsbildung des Landes Schleswig-Holstein

Mehr

Wie Du dir dank den 5 Grundlagen zum Vermögensaufbau dein Vermögen aufbauen kannst.

Wie Du dir dank den 5 Grundlagen zum Vermögensaufbau dein Vermögen aufbauen kannst. Wie Du dir dank den 5 Grundlagen zum Vermögensaufbau dein Vermögen aufbauen kannst. Beginnen wir mit einer Übersicht zu den 5 Grundlagen zum Vermögensaufbau. 1: Mehr Geld einnehmen als ausgeben. 2: Erhöhe

Mehr

Zu welcher Kategorie zählen Sie? Gehören Sie:

Zu welcher Kategorie zählen Sie? Gehören Sie: Urvertrauen und innere Stille Viele gehen einen spirituellen Weg, haben jedoch kein wirkliches Urvertrauen und verlassen sich gerne auf andere oder auf Ratgeber usw. Es gibt jedoch keine äußere Sicherheit,

Mehr

Meinem Herzen zuliebe INITIATIVE. www.pulsgesund.de. Mein persönliches Herztagebuch

Meinem Herzen zuliebe INITIATIVE. www.pulsgesund.de. Mein persönliches Herztagebuch Meinem Herzen zuliebe INITIATIVE www.pulsgesund.de Mein persönliches Herztagebuch Editorial Dr. Norbert Smetak Schirmherr der Initiative Pulsgesund INITIATIVE www.pulsgesund.de Bundesvorsitzender des Bundesverbandes

Mehr

Aktiver Schutz für Ihre Gesundheit. Blutdruck messen einfach und präzise.

Aktiver Schutz für Ihre Gesundheit. Blutdruck messen einfach und präzise. Aktiver Schutz für Ihre Gesundheit. Blutdruck messen einfach und präzise. Thema Bluthochdruck Sicherheit ganz leicht. Jeden Tag. Hochdruck, der heimliche Begleiter. Bluthochdruck ist eine der am meisten

Mehr

größten Fehler, die Sie machen können, um Ihr Kind wieder für die Schule zu motivieren. Jemanden zu suchen, der Schuld an der Situation hat!

größten Fehler, die Sie machen können, um Ihr Kind wieder für die Schule zu motivieren. Jemanden zu suchen, der Schuld an der Situation hat! Die 5 größten Fehler, die Sie machen können, um Ihr Kind wieder für die Schule zu motivieren. In dem Bemühen alles für ihr Kind richtig machen zu wollen, macht man oft Dinge, die genau das Gegenteil bewirken.

Mehr

Dauerdrucksystem (CISS) für CANON PIXMA IP6000. Installationsanleitung

Dauerdrucksystem (CISS) für CANON PIXMA IP6000. Installationsanleitung Dauerdrucksystem (CISS) für CANON PIXMA IP6000 Installationsanleitung Bitte nehmen Sie sich Zeit für die Installation des Dauerdrucksystems. Entfernen Sie Ihre alten Patronen nicht bevor das Dauerdrucksystem

Mehr

Bluthochdruck vorbeugen

Bluthochdruck vorbeugen Schweizerische Herzstiftung Aktiv gegen Herzkrankheiten und Hirnschlag Bluthochdruck vorbeugen Inhaltsverzeichnis 3 Einleitung 4 Was versteht man unter Blutdruck? 5 Was bedeutet Bluthochdruck? 6 Die Folgen

Mehr

GuteNacht. Tipps für einen erholsamen Schlaf. Auflage 2010

GuteNacht. Tipps für einen erholsamen Schlaf. Auflage 2010 1 GuteNacht Tipps für einen erholsamen Schlaf Auflage 2010 2 z6creation.net Unsere Gesundheit hängt entscheidend von einem gesunden Schlaf ab. Guten Schlaf kann man vorbereiten. Die folgende Broschüre

Mehr

Informationen und Tipps rund ums Stillen und die ersten Wochen mit Ihrem Baby

Informationen und Tipps rund ums Stillen und die ersten Wochen mit Ihrem Baby Informationen und Tipps rund ums Stillen und die ersten Wochen mit Ihrem Baby Liebe Eltern, in den ersten Tagen und Wochen mit Ihrem Baby kommen viele neue Herausforderungen auf Sie zu. Als Familienhebamme

Mehr

Prüfung - Sanitätshelfer (San-A)

Prüfung - Sanitätshelfer (San-A) Prüfung - Sanitätshelfer (San-A) Punktzahl: Nachprüfung Bestanden nicht bestanden Name, Vorname Unterschrift des Prüfers Diese Prüfung dient der Feststellung des Wissens als Sanitätshelfer. Die Fragen

Mehr