Christian Immler. BlackBerry. 10 Lektionen für Einsteiger

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Christian Immler. BlackBerry. 10 Lektionen für Einsteiger"

Transkript

1

2 Christian Immler BlackBerry 10 Lektionen für Einsteiger

3 Kapitel 3 mit dem BlackBerry In Deutschland werden zurzeit pro Jahr etwas über 40 Milliarden SMS verschickt, davon über 300 Millionen in der Silvesternacht, was häufig zu Zusammenbrüchen der Netze führt. Die ist auf dem besten Weg, die SMS abzulösen.

4 Kapitel 3 mit dem BlackBerry Bei den derzeitigen Datentarifen ist es nicht zuletzt eine Frage des Preises, unterwegs von SMS auf umzusteigen. Nur zum Mailen ist nicht einmal eine Datenflatrate fürs Handy nötig. Die meisten Dateianhänge braucht man unterwegs ohnehin nicht und reine Textmails sind nur wenige KBytes groß. Mobilfunkdiscounter berechnen zurzeit 24 Cent/MByte, was bei einer durchschnittlichen Größe von 10 KByte pro Textmail 100 s entspricht. Noch deutlicher wird der Vergleich mit SMS. Eine SMS mit 160 Zeichen kostet heute etwa 9 Cent. Dafür lassen sich aber auch 0,375 MByte Daten versenden, also etwa 30 bis 35 s. Ein paar KBytes werden für die Kommunikation mit dem Mailserver verbraucht. Ursprünglich wurden die BlackBerrys als -Handys bekannt. Lange Zeit glaubten vor allem geschäftliche Nutzer, nur mit einem BlackBerry könne man unterwegs s lesen und beantworten. BlackBerry war die erste Plattform, auf der s per Push-Technik in Echtzeit wie SMS zugestellt werden konnten. Heute ist das auf jeder Handyplattform möglich. Sogar kostenlose -Anbieter bieten mittlerweile Push-Mail-Funktionen an. Trotz allem technischen Fortschritt der anderen Smartphone-Plattformen ist Black- Berry immer noch für prädestiniert. Auf keinem anderen Handy lässt es sich unterwegs so komfortabel und mit einer Hand mailen. Auf den meisten anderen Smartphones kann man s nur mit beiden Händen schreiben, was unterwegs oft sehr umständlich ist. Abbildung 3.1: Ein BlackBerry zeigt auffällig an, wenn neue s eingetroffen sind. BlackBerry nutzt zur drahtlosen Übertragung von s nicht die Standardprotokolle, sondern einen eigenen Dienst, der über einen BlackBerry Enterprise Server läuft. Wer keinen Firmenmailserver hat, über den die BlackBerry-Dienste laufen, kann bei den großen Internetprovidern eine BlackBerry-Option zum Handytarif dazubuchen, die diese Dienste zur Verfügung stellt. -Konten einrichten Bei Nutzung eines öffentlichen BlackBerry-Dienstes ohne Server in der Firma bekommt man vom Provider eine -Adresse, deren Mails automatisch per 58

5 -Konten einrichten Push-Mail auf den BlackBerry zugestellt werden. Über dieses BlackBerry-Konto können dann weitere eigene -Adressen hinzugefügt werden, am einfachsten im Browser am PC. BlackBerry-Aktivierungsseiten bekannter Anbieter Anbieter Aktivierungsseite T-Mobile Vodafone e-plus / Base O2 Freenet 1 & 1 Tabelle 3.1: Hier können Sie im Browser auf dem PC die - Push-Dienste für den BlackBerry aktivieren. 1. Melden Sie sich auf der vom Netzbetreiber zur Verfügung gestellten Anmeldeseite für BlackBerry- Dienste an. Die jeweilige Adresse und Zugangsdaten erhalten Sie bei der Buchung der BlackBerry- Dienste. 2. Wenn Sie vom Internetanbieter noch kein Konto voreingerichtet bekommen haben, können Sie hier mit Ihrer BlackBerry-Geräte-PIN und der IMEI selbst das Konto anlegen.. Die eigene BlackBerry-PIN und IMEI finden Sie so heraus: 1. Markieren Sie auf dem Startbildschirm mit dem Trackpad die Titelleiste oben und drücken Sie darauf. 2. Scrollen Sie nach unten auf Optionen. 3. Wählen Sie nun nacheinander Gerät/Geräteund Statusinformationen. Hier werden die PIN und die IMEI angezeigt. Abbildung 3.2: BlackBerry-Konto im Browser einrichten 59

6 Kapitel 3 mit dem BlackBerry 3. Hier finden Sie Ihr vordefiniertes -Konto. Richten Sie Filter ein, z. B. um s bestimmter Absender gar nicht erst aufs Handy auszuliefern. Abbildung 3.3: Übersicht über die bei BlackBerry eingerichteten -Konten 4. Fügen Sie weitere -Konten mit der Schaltfläche einrichten hinzu. Die meisten großen Mailanbieter werden automatisch erkannt. Geben Sie einfach -Adresse und Passwort ein. Abbildung 3.4: Bestehendes -Konto hinzufügen 5. Kann ein -Konto nicht automatisch eingerichtet werden, tragen Sie die Serverdaten manuell ein. 60

7 -Konten einrichten Serverdaten bekannter -Anbieter Jeder -Anbieter gibt seinen Mailservern eigene Namen, auch die Schemata, nach denen sich die Benutzernamen zusammensetzen, sind überall unterschiedlich. Server- und Benutzernamen bekannter Anbieter Anbieter Posteingang Postausgang Benutzername GMX pop.gmx.net mail.gmx.net -Adresse WEB.DE pop3.web.de smtp.web.de Name vor Google Mail pop.googl .com smtp.googl .com -Adresse Arcor pop3.arcor.de mail.arcor.de Name vor T-Online popmail.t-online.de smtpmail.t-online.de Name vor Tabelle 2.2: Eine wesentlich umfangreichere und regelmäßig aktualisierte Liste mit Namen von POP3-/SMTP-Mailservern finden Sie unter 6. Wenn der verwendete Mailanbieter diese Funktion unterstützt, können automatisch mit den s auch Kontakte und Termine synchronisiert werden. Das gilt auch für Exchange-Server in Firmennetzen. Abbildung 3.5: Kontakte und Kalender können mit dem -Konto synchronisiert werden. 61

8 Kapitel 3 mit dem BlackBerry 7. Mit der Einrichtung des Mailkontos auf dem PC wird automatisch auf dem BlackBerry ein neues Symbol angelegt, über das Sie s dieses Kontos lesen und schreiben können. Eingehende s lassen sich zusätzlich direkt über die Benachrichtigungszeile auf dem BlackBerry lesen, egal in welchem Konto sie ankommen. 8. Starten Sie jetzt die -App. Abbildung 3.6: Beim ersten Start der -App auf dem BlackBerry wird automatisch eine Sicherheitsaktivierung gestartet. Weitere Mailkonten auf dem BlackBerry einrichten Nachdem das erste BlackBerry-Mailkonto eingerichtet ist, können Sie weitere Konten auch direkt auf dem BlackBerry hinzufügen. 1. Starten Sie die -App, drücken Sie die Menütaste mit dem BlackBerry- Logo und wählen Sie dort Optionen. Abbildung 3.7: Das Menü der -App auf dem BlackBerry 62

9 -Konten einrichten 2. Wählen Sie die -Kontoverwaltung. 3. Melden Sie sich jetzt mit dem Benutzerkonto des BlackBerry-Dienstes an. Dieses Benutzerkonto enthält die gleichen Daten, die Sie auch zur Anmeldung vom PC beim Black- Berry-Dienst Ihres Mobilfunkproviders benötigen. 4. Im nächsten Schritt können Sie ein vorhandenes -Konto bearbeiten oder über die Menütaste ein neues Konto einrichten. Abbildung 3.8: Nachrichtenoptionen in der -App auf dem BlackBerry Abbildung 3.9: Neues -Konto in der -App auf dem BlackBerry einrichten 5. Bei den bekannten großen -Anbietern, Google Mail, AOL, Windows Live, brauchen Sie nur Ihre Zugangsdaten einzutragen. Für sonstige Mailkonten sind noch die jeweiligen Servernamen erforderlich. WLM steht bei BlackBerry für Windows Live Mail (Hotmail). Abbildung 3.10: -Konten der bekannten Anbieter lassen sich in der -App automatisch einrichten. 63

10 Kapitel 3 mit dem BlackBerry Nach der Aktivierung des Kontos dauert es 10 bis 20 Minuten, bis die ersten s eintreffen, da das Konto erst auf dem BlackBerry- Server für den Push- Dienst eingerichtet werden muss. 6. Viele BlackBerrys verwenden eine vom Mobilfunkanbieter vorgegebene Standardsignatur unter allen s. Löschen Sie diese am besten und ersetzen Sie sie durch eine eigene Signatur. [1] 7. Je nach Unterstützung des Mailanbieters können Sie zum Abschluss der Einrichtung noch auswählen, ob Kontakte und Termine mit diesem Konto synchronisiert werden sollen. [2] 1 Abbildung 3.11: Signatur und Synchronisierung in der -App auf dem BlackBerry einrichten 2 8. Am Ende der Einrichtung eines Hotmail-, MSN- oder Windows Live-Kontos können Sie direkt den Windows Live Messenger mit den gleichen Zugangsdaten einrichten. Abbildung 3.12: Messenger in der -App auf dem BlackBerry einrichten 64

11 s lesen, schreiben, beantworten s lesen, schreiben, beantworten BlackBerry hat seinerzeit die Push-Mail erfunden, ein System, das s ähnlich wie SMS nahezu in Echtzeit auf das Handy zustellt. Dabei ist es nicht nötig, dass die -App in regelmäßigen Abständen auf dem Mailserver nachsieht, ob neue s angekommen sind. Kommt eine neue an, blinkt automatisch die LED des BlackBerry, und es ertönt ein Benachrichtigungston. Auf dem Startbildschirm erscheint ein Symbol, das die Anzahl ungelesener Mails anzeigt. Darunter sind die Absender und die Anfänge der Betreffzeilen der noch nicht gelesenen s zu sehen. Selektieren Sie die Titelzeile mit der Zahl neuer Mails, sehen Sie im Übersichtsbildschirm auch sofort, in welchem Mailkonto die neuen Mails angekommen sind. Dieses ist mit einem Sternchen markiert. Abbildung 3.13: Startbildschirm mit neuen s Abbildung 3.14: Mehrere Mailkonten auf einem BlackBerry Jedes Mailkonto hat ein eigenes App-Symbol in der Liste. Das zuerst angezeigte Symbol Nachrichten enthält alle Nachrichten in chronologischer Reihenfolge. In 65

12 Kapitel 3 mit dem BlackBerry der Übersicht sind noch nicht gelesene Mails mit gelbem geschlossenem Umschlag und Fettschrift, bereits auf dem BlackBerry gelesene Mails mit weißem offenem Umschlag und Normalschrift gekennzeichnet. Tippen Sie mit dem Trackpad auf eine , wird diese auf dem Bildschirm angezeigt. Natürlich können Sie auch direkt auf dem Startbildschirm auf eine der angezeigten -Betreffzeilen klicken, ohne erst die Nachrichten-App zu starten. Abbildung 3.15: s in der Übersicht Abbildung 3.16: Ansicht auf dem BlackBerry Ist vom Absender ein Kontaktfoto hinterlegt oder ein Facebook-Profil verknüpft, wird automatisch ein Bild des Absenders in der angezeigt. beantworten Das gesamte BlackBerry-Betriebssystem ist auf möglichst intelligent optimierte Bedienung ausgelegt. Häufig verwendete Funktionen sollen für den Anwender leicht erreichbar sein. Das Betriebssystem versucht sozusagen, dem Anwender jeden Wunsch von den Augen abzulesen. Nachdem man eine gelesen hat, liegt es nahe, sie zu beantworten. 1. Drücken Sie einfach nur auf die Menütaste, der Menüpunkt Antworten wird automatisch hervorgehoben, sodass Sie, ohne mit dem Finger auf eine ande- 66

13 s lesen, schreiben, beantworten re Taste wechseln zu müssen, die Menütaste gleich ein zweites Mal drücken können und den Antwortbildschirm erhalten. 2. Der Cursor wird automatisch an der richtigen Stelle positioniert, sodass man direkt mit dem Schreiben der Antwort beginnen kann. Wenn Sie nach oben scrollen, können Sie dort noch weitere -Empfänger eintragen. 3. Um die abzuschicken, drücken Sie wieder auf die Menütaste. Der Menüpunkt Senden ist automatisch markiert, sodass ein zweiter Druck auf die Menütaste die gleich losschickt. Abbildung 3.17: beantworten Abbildung 3.18: senden Wer lieber mit dem Trackpad hantiert (alles reine Gewohnheit), kann auch hier das kontextabhängige Menü zum Senden nutzen. Hier ist die Funktion Senden ebenfalls automatisch markiert, sodass doppeltes Antippen des Trackpads in einer diese absendet. 67

14 Kapitel 3 mit dem BlackBerry Noch schneller geht es mit der Taste (R). Diese ist in der -App als Antwortfunktion vordefiniert. Statt die Menütaste oder das Trackpad zweimal zu drücken, können Sie auch einmal R drücken. Weitere solche Kurztasten finden Sie unter der Überschrift Tipps und Tricks weiter hinten in diesem Kapitel. Abbildung 3.19: Antwort über das Trackpad absenden Tragen Sie in die Betreffzeile etwas Sinnvolles ein, damit der Empfänger sofort weiß, worum es in der Mail geht. Die Betreffzeile ist auch ein wichtiges Kriterium für Spam- Filter-Software. Schreiben Sie hier vollständige deutsche Wörter und nicht nur Hey oder Ähnliches, wenn Sie möchten, dass Ihre Mail auch ankommt. Neue schreiben Eine neue zu schreiben funktioniert prinzipiell genauso, wie eine zu beantworten. Interessant sind besonders die vielfältigen Methoden, wie das Schreiben einer neuen ins BlackBerry-Betriebssystem integriert wurde, sodass jeder entsprechend seiner persönlichen Gewohnheiten mit wenigen Tastendrücken das Formular für die neue erreichen kann. in der Nachrichten-App schreiben Natürlich kann man in der Nachrichten-App eine neue schreiben. 1. Solange sich die Markierung im Titelbalken und nicht auf einer Nachricht befindet, wird der Menüpunkt verfassen automatisch ausgewählt, kann also einfach durch doppeltes Drücken der Menütaste aufgerufen werden. 68

15 s lesen, schreiben, beantworten Abbildung 3.20: Neue verfassen 2. Tragen Sie jetzt direkt den Empfänger ein [1] und schreiben Sie die Als Absenderadresse wird das Standardmailkonto verwendet. Hier können Sie natürlich auch jedes andere auf dem BlackBerry installierte Mailkonto nutzen, indem Sie auf dem Auswahlfeld [Standard] [2] das Trackpad drücken. 2 1 Abbildung 3.21: Formular für eine neue in einer der -Apps schreiben Starten Sie aus der Apps-Liste eine der -Apps, können Sie direkt danach zweimal die Menütaste drücken. Dann öffnet sich das Formular für eine neue gleich mit der jeweiligen Absenderadresse. 69

16 Kapitel 3 mit dem BlackBerry aus der Kontaktliste schreiben Üblicherweise schreiben Sie eine nicht einfach, um eine zu schreiben, sondern um einer bestimmten Person etwas mitzuteilen. Da liegt es nahe, direkt aus der Kontakte-App zu starten. 1. Rufen Sie aus der Liste der Apps Kontakte auf und suchen Sie die betreffende Person, indem Sie einfach die ersten Buchstaben des Namens eintippen. Abbildung 3.22: Person in der App Kontakte suchen 2. Drücken Sie das Trackpad auf dem gewünschten Personeneintrag, erscheinen die Kontaktdetails. Wählen Sie hier die -Adresse aus. Abbildung 3.23: -Adresse auswählen 70

17 s lesen, schreiben, beantworten 3. Drücken Sie jetzt wieder auf das Trackpad, öffnet sich automatisch die - App, und der Cursor springt gleich in die Betreffzeile. Der -Empfänger ist automatisch eingetragen, als Absender wird das -Konto gewählt, aus dessen Adressbuch der Kontakteintrag stammt. Natürlich können Sie auch hier ein anderes -Konto als Absender auswählen. Abbildung 3.24: Neue mit automatisch eingetragener Empfängeradresse aus der Anrufliste schreiben Auch die Anrufliste bietet eine direkte Möglichkeit, eine zu verfassen. Haben Sie einen Anruf verpasst oder z. B. in einer Besprechung nicht angenommen, können Sie dem Anrufer ganz einfach eine schreiben. Voraussetzung dafür ist natürlich, dass die Telefonnummer einem Kontakt im Adressbuch zugeordnet ist, bei dem auch eine -Adresse bekannt ist. 1. Markieren Sie den Anruf in der Liste der entgangenen Anrufe und drücken Sie auf das Trackpad. Jetzt sind noch ein paar Details zum Anruf zu sehen. 2. Drücken Sie die Menütaste, ist der Menüpunkt Kontaktieren automatisch ausgewählt. Mit einer Bewegung nach rechts kommen Sie in das Untermenü, wo Sie direkt eine an den Anrufer schreiben können. 71

18 Kapitel 3 mit dem BlackBerry Abbildung 3.25: aus der Anrufliste schreiben 3. Sind beim Anrufer mehrere -Adressen eingetragen, erscheint als Nächstes ein Auswahlfeld zur Wahl der gewünschten Adresse. Eine Antwort per wirkt z. B. in einer Konferenz oder wenn Sie den verpassten Anruf erst mitten in der Nacht bemerkt haben, deutlich eleganter, als den Anrufer direkt zurückzurufen. Abbildung 3.26: Auswahl der -Adresse des Anrufers 4. Schreiben Sie jetzt die . 72

19 Tipps und Tricks zu auf dem BlackBerry Tipps und Tricks zu auf dem BlackBerry s zu schreiben und zu lesen ist auf dem BlackBerry so einfach wie auf keinem anderen Handy. Trotzdem gibt es einige Tricks, die man kennen sollte. an mehrere Personen schreiben Wenn Sie s an mehrere Empfänger verschicken, gibt es diverse Möglichkeiten, die Adressen anzugeben: Adressierung An: Cc: Bcc: Beschreibung Diese Empfänger werden direkt adressiert, sie stehen in der Zeile An: im Mailtext, die Adressen sind auch für alle Empfänger zu lesen. Carbon Copy: Die in dieser Zeile aufgeführten Empfänger erhalten einen Durchschlag der zur Kenntnisnahme. In diesem Fall sind die Empfänger der Carbon Copy für alle anderen Empfänger der Mail zu erkennen. Blind Carbon Copy: Eine Blindkopie verhindert, dass die Empfänger dieser Kopie beim Originalempfänger oder auch bei den Empfängern regulärer Carbon Copys erkannt werden können. Felder für die Empfängeradresse sowie Cc: werden beim Schreiben einer standardmäßig angezeigt. Um das selten benötigte Bcc:-Feld einzufügen, drücken Sie beim Schreiben einer die Menütaste und wählen im Menü Bcc hinzufügen. Abbildung 3.27: Bcc-Feld in einer Mail hinzufügen 73

20 Kapitel 3 mit dem BlackBerry Achten Sie beim Dateiversand per über Mobilfunk noch mehr als sonst auf die Dateigröße. Mehr als 1 MByte per Mail muss wirklich nicht sein! Dateien und Fotos per senden Ähnlich wie vom PC lassen sich auch vom BlackBerry Dateien per verschicken. Schreiben Sie dazu zunächst wie gewohnt die und drücken Sie dann die Menütaste. Zur Auswahl einer beliebigen Datei auf der Speicherkarte wählen Sie im Menü Anfügen/Ablegen. Hier können Sie durch die gesamte Verzeichnisstruktur blättern oder die Suchfunktion nutzen, um die gewünschte Datei zu finden. Abbildung 3.28: Datei zum Versand auswählen In den meisten Fällen werden es Bilder sein, die man vom Handy als Dateianhang verschickt. Hier bietet der BlackBerry eine komfortablere Auswahl als über die Verzeichnisstruktur. Wählen Sie im Menü Anfügen/Bild. Es erscheint die schon von der Auswahl eines Hintergrundbildes bekannte Bilderauswahl, wo Sie alle Kamerafotos und Bilder auf der Speicherkarte übersichtlich finden oder auch direkt ein Bild fotografieren können. Abbildung 3.29: Bildgröße zum Versand festlegen Nachdem Sie das gewünschte Bild gefunden haben, erscheint eine Abfrage, in der Sie die Bildgröße für den Dateiversand reduzieren können. Nur in den seltensten Fällen muss das Foto in Originalauflösung der Kamera verschickt werden. Wenn der Empfänger das Foto auf dem PC oder gar auf einem Handy betrachten will, reichen 74

21 Tipps und Tricks zu auf dem BlackBerry kleinere Auflösungen völlig aus, was sowohl beim Absender wie auch beim Empfänger erheblich Datenvolumen spart. Die zur Verfügung stehenden Auflösungen Auswahl Dateigröße Auflösung Original kameraabhängig (ca. 2 MByte) kameraabhängig Groß ca 300 KByte 1024 x 768 Mittel ca 200 KByte 800 x 600 Klein ca 120 KByte 640 x 480 Tabelle 3.3: Die vier Standardauflösungen für den Bildversand per Wenn Sie eine mit einem angehängten Bild auf dem BlackBerry empfangen haben, wird zunächst der Dateiname des Anhangs in der Mail angezeigt. Markieren Sie diesen mit dem Trackpad und drücken Sie darauf. Jetzt haben Sie die Wahl, das Bild direkt anzuzeigen oder herunterzuladen und auf der Speicherkarte abzulegen. Abbildung 3.30: Bild in einer empfangenen Visitenkarten per senden Immer wieder wird man per oder per Telefon nach der Telefonnummer oder Adresse einer anderen Person gefragt. Früher konnte man einfach Visitenkarten auf Papier verteilen, vorausgesetzt, man hatte gerade die passenden dabei. 75

22 Kapitel 3 mit dem BlackBerry Der BlackBerry macht es sehr einfach, einen Kontakt aus dem Adressbuch an eine andere Person zu senden und dort wieder ins Adressbuch des BlackBerry zu übernehmen. Schreiben Sie dazu zunächst wie gewohnt die und drücken Sie dann die Menütaste. Zur Auswahl eines Kontakts aus dem Adressbuch, dessen Daten verschickt werden sollen, wählen Sie im Menü Anfügen/Kontakt. Hier können Sie durch das Adressbuch blättern oder die Suchfunktion nutzen, um die gewünschte Person zu finden. Blackbery verwendet zum Versand von Visitenkarten das vcf-format, das auch von anderen Handyplattformen und auch vielen Programmen auf dem PC genutzt wird. Die hinzugefügte Visitenkarte des Kontakts erscheint mit einem Buchsymbol als Anhang der . Auch beim Empfänger einer solchen ist der Anhang in dieser Form zu sehen. Abbildung 3.31: Visitenkarte in einer empfangenen Wählen Sie diesen Anhang mit dem Trackpad aus und drücken darauf, wird die Visitenkarte mit allen Kontaktdaten angezeigt. 76

23 Tipps und Tricks zu auf dem BlackBerry Abbildung 3.32: Die angezeigte Visitenkarte Drücken Sie in dieser Anzeige die Menütaste. Hier finden Sie einen Menüpunkt Zu Kontakten hinzufügen, mit dem Sie die Kontaktdaten aus der Visitenkarte direkt in das Adressbuch des BlackBerry übernehmen können. Abbildung 3.33: Kontaktdaten aus der ins Adressbuch übernehmen Ist eine Person mit gleichem Namen im Adressbuch, ändert sich dieser Menüpunkt in Kontakt aktualisieren. Damit können Sie den bestehenden Eintrag mit den neuen Daten ergänzen. 77

24 Kapitel 3 mit dem BlackBerry -Adresse anzeigen Üblicherweise zeigt der BlackBerry bei einer empfangenen den Namen des Absenders an. Möchten Sie die -Adresse sehen, fahren Sie einfach mit dem Trackpad auf den angezeigten Namen. Nach einem kurzen Moment wird die -Adresse angezeigt. 2 1 SMS Abbildung 3.34: -Adresse des Absenders in einer anzeigen SMS verlieren zwar dank mobiler s zunehmend an Bedeutung, was nicht zuletzt an den vergleichsweise hohen Kosten liegt. Sie sind aber immer noch eine beliebte Kommunikationsform vor allem zwischen Benutzern einfacher Handys, die keinen Internetzugang haben. Natürlich kann man auch mit dem BlackBerry SMS senden und empfangen. Kommt eine SMS an, ertönt ein Benachrichtigungston, die LED blinkt, und in der Benachrichtigungszeile erscheint neben den Anzeigen neuer s und Facebook-Nachrichten ein weiteres Symbol [1]. Ein Stern am Symbol der App Textnachrichten [2] weist ebenfalls auf neue SMS hin. Abbildung 3.35: Benachrichtigung über neue SMS 78

25 SMS Starten Sie die App Textnachrichten oder markieren Sie mit dem Trackpad die Benachrichtigungszeile, so als würden Sie eine neue lesen wollen. Hier finden Sie die neue SMS. Die erste Textzeile wird sofort mit angezeigt. Abbildung 3.36: Die neue SMS in den Textnachrichten Ist der Absender im Adressbuch des BlackBerry, wird statt der Handynummer direkt der Name angezeigt. Markieren Sie die SMS mit dem Trackpad und drücken Sie darauf. Jetzt können Sie sie vollständig lesen und auch unmittelbar darauf antworten. Gesendete und geschriebene SMS werden in einer Chatansicht angezeigt, sodass Sie jederzeit den Verlauf der SMS-Kommunikation mit einem Partner im Blick haben. 79

26 Kapitel 3 mit dem BlackBerry Abbildung 3.37: Chatanzeige bei SMS In der Grundeinstellung wird eine SMS beim Drücken der Eingabetaste automatisch versendet. Stört Sie das, weil Sie gerne einmal einen Zeilenumbruch in eine SMS einfügen möchten, können Sie dieses Verhalten mit dem Menüpunkt Optionen in der SMS-Anzeige abschalten. An dieser Stelle können Sie auch die automatische Anzeige der Absendernamen ausschalten, damit bei jeder SMS die Handynummer des Absenders angezeigt wird, unabhängig davon, ob dieser im Adressbuch steht oder nicht. Abbildung 3.38: Optionen für Textnachrichten 80

27 PIN-Nachrichten PIN-Nachrichten Neben SMS und bietet BlackBerry noch ein eigenes Kommunikationssystem zwischen BlackBerry-Smartphones untereinander an. Jeder BlackBerry verfügt dazu über eine eigene eindeutige BlackBerry-PIN. Die eigene BlackBerry-PIN finden Sie so heraus: 1. Markieren Sie auf dem Startbildschirm mit dem Trackpad die Titelleiste oben und drücken Sie darauf. 2. Scrollen Sie nach unten auf Optionen. 3. Wählen Sie danach nacheinander Gerät/Geräte- und Statusinformationen. Hier wird die PIN angezeigt. PIN-Nachrichten sind im Hinblick auf Datenschutz besonders sicher, da sie nicht über öffentliche Mailserver laufen. Mit der App Nachrichten können Sie unter anderem PIN-Nachrichten schreiben. Wählen Sie dazu im Menü Weitere verfassen/pin verfassen. Als Empfänger geben Sie entweder direkt die BlackBerry-PIN des Empfängers ein oder wählen einen Empfänger aus dem Adressbuch, wenn dort dessen PIN gespeichert ist. 81

28 Wissen Sie schon, dass Pfingsten vor Ostern kommt, wenn man den Kalender von hinten liest? Karl Valentin

29 Copyright Daten, Texte, Design und Grafiken dieses ebooks, sowie die eventuell angebotenen ebook-zusatzdaten sind urheberrechtlich geschützt. Dieses ebook stellen wir lediglich als persönliche Einzelplatz-Lizenz zur Verfügung! Jede andere Verwendung dieses ebooks oder zugehöriger Materialien und Informationen, einschließlich der Reproduktion, der Weitergabe, des Weitervertriebs, der Platzierung im Internet, in Intranets, in Extranets, der Veränderung, des Weiterverkaufs und der Veröffentlichung bedarf der schriftlichen Genehmigung des Verlags. Insbesondere ist die Entfernung oder Änderung des vom Verlag vergebenen Passwortschutzes ausdrücklich untersagt! Bei Fragen zu diesem Thema wenden Sie sich bitte an: Zusatzdaten Möglicherweise liegt dem gedruckten Buch eine CD-ROM mit Zusatzdaten bei. Die Zurverfügungstellung dieser Daten auf unseren Websites ist eine freiwillige Leistung des Verlags. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Hinweis Dieses und viele weitere ebooks können Sie rund um die Uhr und legal auf unserer Website herunterladen:

Erste Schritte mit dem BlackBerry Internet Service 2.x

Erste Schritte mit dem BlackBerry Internet Service 2.x Erste Schritte mit dem BlackBerry Internet Service 2.x BlackBerry von Vodafone Sämtliche geistigen Eigentumsrechte verbleiben bei Vodafone, Research In Motion bzw. deren Lizenzgeber. Es ist nicht gestattet,

Mehr

http://webmail.world4you.com World4You Internet Service GmbH Hafenstrasse 47-51, A-4020 Linz office@world4you.com

http://webmail.world4you.com World4You Internet Service GmbH Hafenstrasse 47-51, A-4020 Linz office@world4you.com http://webmail.world4you.com World4You Internet Service GmbH Hafenstrasse 47-51, A-4020 Linz Inhaltsverzeichnis S C H R I T T 1: EINLOGGEN 3 S C H R I T T 2: DIE WEBMAIL-OBERFLÄCHE 4 S C H R I T T 3: E-MAIL

Mehr

Einrichtungsanleitungen Hosted Exchange 2013

Einrichtungsanleitungen Hosted Exchange 2013 Hosted Exchange 2013 Inhalte Wichtiger Hinweis zur Autodiscover-Funktion...2 Hinweis zu Windows XP und Office 2003...2 Hosted Exchange mit Outlook 2007, 2010 oder 2013...3 Automatisch einrichten, wenn

Mehr

Windows das erste Mal

Windows das erste Mal Windows das erste Mal Ist der Computer betriebsbereit? Dann ist es jetzt an der Zeit, sich mit der Bedienung des Betriebssystems Windows vertraut zu machen. Haben Sie noch gar keine oder nur wenig Erfahrung

Mehr

@HERZOvision.de. Änderungen im Rahmen der Systemumstellung 20.04.2015. v 1.1.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG www.herzomedia.de

@HERZOvision.de. Änderungen im Rahmen der Systemumstellung 20.04.2015. v 1.1.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG www.herzomedia.de @HERZOvision.de Änderungen im Rahmen der Systemumstellung 20.04.2015 v 1.1.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG www.herzomedia.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 Modernisierung des herzovision.de-mailservers...

Mehr

Hochschulrechenzentrum

Hochschulrechenzentrum #50 Version 2 Um Ihre E-Mails über den Mailserver der ZEDAT herunterzuladen oder zu versenden, können Sie das Mailprogramm Windows Live Mail verwenden. Windows Live Mail ist in dem Software-Paket Windows

Mehr

Was müssen Sie tun und beachten um unsere emails zu erhalten?

Was müssen Sie tun und beachten um unsere emails zu erhalten? Was müssen Sie tun und beachten um unsere emails zu erhalten? Punkt A - Eintragung / Anmeldung 1. Achten Sie darauf wenn Sie sich eintragen, daß Sie eine gültige E-mail Adresse verwenden. 2. Rufen Sie

Mehr

Verbinden von Outlook mit ihrem Office 365 Konto

Verbinden von Outlook mit ihrem Office 365 Konto Webmailanmeldung Öffnen sie in ihrem Browser die Adresse webmail.gym-knittelfeld.at ein. Sie werden automatisch zum Office 365 Anmeldeportal weitergeleitet. Melden sie sich mit ihrer vollständigen E-Mail-Adresse

Mehr

BlackBerry Internet Service. Version: 4.5.1. Benutzerhandbuch

BlackBerry Internet Service. Version: 4.5.1. Benutzerhandbuch BlackBerry Internet Service Version: 4.5.1 Benutzerhandbuch Veröffentlicht: 2014-01-08 SWD-20140108172218276 Inhalt 1 Erste Schritte...7 Informationen zu den Messaging-Serviceplänen für den BlackBerry

Mehr

Kurz-Anleitung. Die wichtigsten Funktionen. Das neue WEB.DE - eine Übersicht. E-Mails lesen. E-Mails schreiben. Neue Helfer-Funktionen

Kurz-Anleitung. Die wichtigsten Funktionen. Das neue WEB.DE - eine Übersicht. E-Mails lesen. E-Mails schreiben. Neue Helfer-Funktionen Kurz-Anleitung Die wichtigsten Funktionen Das neue WEB.DE - eine Übersicht Seite 2 E-Mails lesen Seite 3 E-Mails schreiben Seite 5 Foto(s) versenden Seite 7 Neue Helfer-Funktionen Seite 12 Das neue WEB.DE

Mehr

Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange

Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange Version 3.0, 15. April 2014 Exchange Online via Browser nutzen Sie können mit einem Browser von einem beliebigen Computer aus auf Ihr MIT-Hosted Exchange

Mehr

Grundlagen Emails. anhand des Programms Freemail von Web.de. Kursus in der evangelischen Familienbildungsstätte im Paul-Gerhard-Haus in Münster

Grundlagen Emails. anhand des Programms Freemail von Web.de. Kursus in der evangelischen Familienbildungsstätte im Paul-Gerhard-Haus in Münster Grundlagen Emails anhand des Programms Freemail von Web.de Kursus in der evangelischen Familienbildungsstätte im Paul-Gerhard-Haus in Münster abgehalten von Dipl.-Ing. K laus G. M atzdorff Grundlagen des

Mehr

Hier die Daten eingeben und weitere Einstellungen eventuell Authentifizierung

Hier die Daten eingeben und weitere Einstellungen eventuell Authentifizierung Neues Email-Konto einrichten Menü-Punkt: Extras / Kontoeinstellungen/Neu Hier die Daten eingeben und weitere Einstellungen eventuell Authentifizierung Wichtig sind E-Mail-Adresse Benutzername (oft alles

Mehr

E-Mail Client Konfiguration Leitfaden

E-Mail Client Konfiguration Leitfaden E-Mail Client Konfiguration Leitfaden 1 Impressum Herausgeber Deutsche Telekom Technischer Service GmbH, Zentraler Service Anschrift der Redaktion Deutsche Telekom Technischer Service GmbH Zentraler Service

Mehr

Online Bedienungsanleitung elektronisches Postfach

Online Bedienungsanleitung elektronisches Postfach Online Bedienungsanleitung elektronisches Postfach 1. elektronisches Postfach 1.1. Prüfung ob das Postfach bereits für Sie bereit steht. 1.2. Postfach aktivieren 1.3. Neue Mitteilungen/Nachrichten von

Mehr

Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Mozilla Thunderbird 10.00. Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Mozilla Thunderbird

Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Mozilla Thunderbird 10.00. Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Mozilla Thunderbird Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Mozilla Thunderbird E-Mail Einstellungen für alle Programme Auf diesen Seiten finden Sie alle grundlegenden Informationen um Ihren Mailclient zu konfigurieren

Mehr

Outlook Kurz-Anleitung

Outlook Kurz-Anleitung Neues Email-Konto einrichten Menü-Punkt: Extras / Email-Konten Ein neues Email-Konto Hinzufügen, dann POP3 auswählen und weiter Dann müssen folgende Werte eingegeben werden Wichtig sind E-Mail-Adresse

Mehr

FAQ zur Nutzung von E-Mails

FAQ zur Nutzung von E-Mails Wie richte ich meine E-Mail Adresse ein? FAQ zur Nutzung von E-Mails Wir stellen Ihnen dazu die Mailinfrastruktur auf unserem Server zur Verfügung und richten Ihnen dort die Postfächer und Kennwörter ein.

Mehr

Einrichten oder Löschen eines E-Mail-Kontos

Einrichten oder Löschen eines E-Mail-Kontos Einrichten oder Löschen eines E-Mail-Kontos Abhängig von dem E-Mail-Konto, das Sie auf dem Handy einrichten, können auch andere Elemente des Kontos (z. B. Kontakte, Kalender, Aufgabenlisten usw.) auf dem

Mehr

Outlook Express Anleitung

Outlook Express Anleitung Mit dem Programm versenden. Outlook Express können Sie E-Mails empfangen und 1. E-Mail Adressen Um andere Personen via E-Mail erreichen zu können, benötigen Sie - wie auf dem regulären Postweg - eine Adresse.

Mehr

Kontakte nach Nachnamen sortieren lassen

Kontakte nach Nachnamen sortieren lassen Kontakte nach Nachnamen sortieren lassen Wer hat sich nicht schon darüber geärgert, dass standardmässig die Kontakte im Adressbuch nach den Vornamen sortiert und nicht nach Nachnamen. Durch eine einfache

Mehr

Websense Secure Messaging Benutzerhilfe

Websense Secure Messaging Benutzerhilfe Websense Secure Messaging Benutzerhilfe Willkommen bei Websense Secure Messaging, einem Tool, das ein sicheres Portal für die Übertragung und Anzeige vertraulicher, persönlicher Daten in E-Mails bietet.

Mehr

H A N D B U C H MOZILLA T H U N D E R B I R D. World4You Internet Service GmbH. Hafenstrasse 47-51, A-4020 Linz office@world4you.

H A N D B U C H MOZILLA T H U N D E R B I R D. World4You Internet Service GmbH. Hafenstrasse 47-51, A-4020 Linz office@world4you. H A N D B U C H MOZILLA T H U N D E R B I R D Hafenstrasse 47-51, A-4020 Linz Inhaltsverzeichnis S C H R I T T 1 : KONTO EINRICHTEN... 3 S C H R I T T 2 : EINSTELLUNGEN... 7 S C H R I T T 3 : ALLGEMEINES

Mehr

Email Programm Email - Program Outlook Express

Email Programm Email - Program Outlook Express Email - Program Outlook Express A. Outlook Express Outlook Express Icon anticken = öffnen Man befindet sich im "Posteingang" 1.) "Senden/E" anticken (Will man nur emails abholen, kann man bei der Markierung

Mehr

THUNDERBIRD. Vorbereitende Einstellungen auf signaturportal.de für die Nutzung von Thunderbird

THUNDERBIRD. Vorbereitende Einstellungen auf signaturportal.de für die Nutzung von Thunderbird Seite 1 Warum sigmail.de? Der einfachste Weg PDF- Dokumente zu signieren und signierte PDF- Dokumente automatisch zu verifizieren ist die Nutzung der sigmail.de Funktion auf signaturportal.de. PDF- Dokumente

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Seite

Inhaltsverzeichnis. Seite UEmail und GMX Inhaltsverzeichnis I. Email/ Allgemeines 1 II. Emailprogramm GMX 1 1. Zugangsdaten bei GMX 1 2. Anmelden bei GMX/ Zugang zu Ihrem Email-Postfach 1 3. Lesen neuer Emails 4 4. Neue Email schreiben

Mehr

Import des persönlichen Zertifikats in Outlook2007

Import des persönlichen Zertifikats in Outlook2007 Import des persönlichen Zertifikats in Outlook2007 1. Installation des persönlichen Zertifikats 1.1 Voraussetzungen Damit Sie das persönliche Zertifikat auf Ihren PC installieren können, benötigen Sie:

Mehr

Windows 8 auf Tablet-PCs

Windows 8 auf Tablet-PCs Windows 8 auf Tablet-PCs Michael Hülskötter Windows 8 auf Tablet-PCs Internet, Office, Multimedia Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek Die Deutsche Bibliothek verzeichnet diese

Mehr

Einrichtungsanleitungen Hosted Exchange

Einrichtungsanleitungen Hosted Exchange Hosted Exchange Inhalte Hosted Exchange mit Outlook 2007, 2010 oder 2013... 2 Automatisch einrichten, wenn Sie Outlook bereits verwenden... 2 Manuell einrichten, wenn Sie Outlook bereits verwenden... 4

Mehr

Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Netscape Mail 7.1 10.00. Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Netscape Mail 7.

Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Netscape Mail 7.1 10.00. Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Netscape Mail 7. Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Netscape Mail 7.1 E-Mail Einstellungen für alle Programme Auf diesen Seiten finden Sie alle grundlegenden Informationen um Ihren Mailclient zu konfigurieren

Mehr

Kurzanleitung Instant Email mit BlackBerry

Kurzanleitung Instant Email mit BlackBerry Kurzanleitung Instant Email mit BlackBerry für Sony Ericsson P910i This is the Internet version of the quick guide. Print only for private use. Einrichtung Zum Einrichten eines Instant Email mit BlackBerry-Kontos

Mehr

Einrichten eines MAPI- Kontos in MS Outlook 2003

Einrichten eines MAPI- Kontos in MS Outlook 2003 Einrichten eines MAPI- Kontos in MS Outlook 2003 Um mit dem E-Mail-Client von Outlook Ihr E-Mail Konto der Uni Bonn mit MAPI einzurichten, müssen Sie sich als erstes an den Postmaster wenden, um als MAPI-Berechtigter

Mehr

SMS versenden mit ewon über Mail Gateway Am Beispiel von dem Freemail Anbieter GMX wird diese Applikation erklärt

SMS versenden mit ewon über Mail Gateway Am Beispiel von dem Freemail Anbieter GMX wird diese Applikation erklärt ewon - Technical Note Nr. 014 Version 1.2 SMS versenden mit ewon über Mail Gateway Am Beispiel von dem Freemail Anbieter GMX wird diese Applikation erklärt Übersicht 1. Thema 2. Benötigte Komponenten 3.

Mehr

H A N D B U C H OUTLOOK XP / 2003. World4You Internet Service GmbH. Hafenstrasse 47-51, A-4020 Linz office@world4you.com

H A N D B U C H OUTLOOK XP / 2003. World4You Internet Service GmbH. Hafenstrasse 47-51, A-4020 Linz office@world4you.com H A N D B U C H OUTLOOK XP / 2003 Hafenstrasse 47-51, A-4020 Linz Inhaltsverzeichnis S C H R I T T 1 : KONTO EINRICHTEN... 3 S C H R I T T 2 : ALLGEMEINES ARBEITEN... 7 STICHWORTVERZEICHNIS... 9 Seite

Mehr

Kurzbedienungsanleitung des WebMail-Interfaces Roundcube

Kurzbedienungsanleitung des WebMail-Interfaces Roundcube Kurzbedienungsanleitung des WebMail-Interfaces Roundcube Roundcube Webmail (ebenfalls bekannt als RC) ist ein mehrsprachiger IMAP Client, der als Schnittstelle zu unserem Emailserver dient. Er hat eine

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Inhalt. 1 Anmelden 3. 2 E-Mail bearbeiten 4. 3 E-Mail erfassen/senden 5. 4 Neuer Ordner erstellen 6.

Inhaltsverzeichnis. Inhalt. 1 Anmelden 3. 2 E-Mail bearbeiten 4. 3 E-Mail erfassen/senden 5. 4 Neuer Ordner erstellen 6. Anleitung Webmail Inhaltsverzeichnis Inhalt 1 Anmelden 3 2 E-Mail bearbeiten 4 3 E-Mail erfassen/senden 5 4 Neuer Ordner erstellen 6 5 Adressbuch 7 6 Einstellungen 8 2/10 1. Anmelden Quickline Webmail

Mehr

Anleitung zur Einrichtung eines Cablevision E-Mail-Kontos Entourage (Mac OS X)

Anleitung zur Einrichtung eines Cablevision E-Mail-Kontos Entourage (Mac OS X) Anleitung zur Einrichtung eines Cablevision E-Mail-Kontos Entourage (Mac OS X) Die folgende Anleitung zeigt Ihnen, wie Sie Entourage für Cablevision konfigurieren, um damit Ihre Nachrichten zu verwalten.

Mehr

Mailkonten auf realschule-ehingen.de. Handreichung. Stand: 10.10.2009 Tamer Berber

Mailkonten auf realschule-ehingen.de. Handreichung. Stand: 10.10.2009 Tamer Berber Mailkonten auf realschule-ehingen.de Handreichung Stand: 10.10.2009 Tamer Berber Inhaltsverzeichnis 1. Ihr neues Mailkonto...3 1.1. Erste Anmeldung Kennwort ändern...4 1.2. Kennwort vergessen?...5 1.3.

Mehr

M-net E-Mail-Adressen einrichten - Apple iphone

M-net E-Mail-Adressen einrichten - Apple iphone M-net E-Mail-Adressen einrichten - Apple iphone M-net Telekommunikations GmbH Emmy-Noether-Str. 2 80992 München Kostenlose Infoline: 0800 / 7 08 08 10 M-net E-Mail-Adresse einrichten - iphone 05.03.2013

Mehr

@HERZOvision.de. Kurzanleitung WebClient. v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de

@HERZOvision.de. Kurzanleitung WebClient. v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de @HERZOvision.de Kurzanleitung WebClient v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 E-Mails direkt im Browser bearbeiten... 3 Einführung in den WebClient

Mehr

EWR Internett: Webmail-Kurzanleitung

EWR Internett: Webmail-Kurzanleitung EWR Internett: Webmail-Kurzanleitung POP-DOWNLOAD, SMTP-VERSAND UND IMAP-Zugriff EWR stellt Ihnen Ihr persönliches E-Mail-System zur Verfügung. Sie können auf Ihr E-Mail-Postfach auch über ein E-Mail-

Mehr

SIHLNET E-Mail-Konfiguration

SIHLNET E-Mail-Konfiguration SIHLNET E-Mail-Konfiguration Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines...2 2. OWA...2 2.1. Anmeldung... 2 2.2. Arbeiten mit OWA... 3 2.2.1. Neue E-Mail versenden... 3 2.2.2. E-Mail beantworten / weiterleiten...

Mehr

Schulungsunterlage. Einführung in. 2002 Fred Wehmeyer Seite 1

Schulungsunterlage. Einführung in. 2002 Fred Wehmeyer Seite 1 Schulungsunterlage in 2002 Fred Wehmeyer Seite 1 Was ist eigentlich Outlook 2000? Microsoft Outlook 2000 ist ein Programm, welches mehrere Komponenten des normalen Büroalltags in einer leicht verständlichen

Mehr

Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business

Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business Der Umstieg Microsoft Outlook 2013 hat ein anderes Erscheinungsbild als Lotus Notes 8.5, aber Sie werden schnell feststellen, dass Sie mit Outlook alles

Mehr

Outlook - CommuniGate Pro Schnittstelle installieren. Outlook - Elemente freigeben. Outlook - Freigegebene Elemente öffnen

Outlook - CommuniGate Pro Schnittstelle installieren. Outlook - Elemente freigeben. Outlook - Freigegebene Elemente öffnen Microsoft Outlook 1 Nutzung der Groupware mit Microsoft Outlook 1.1 Outlook - CommuniGate Pro Schnittstelle installieren 4 1.2 Outlook - Elemente freigeben 11 1.3 Outlook - Freigegebene Elemente öffnen

Mehr

E-Mails zu Hause lesen

E-Mails zu Hause lesen E-Mails zu Hause lesen Einrichten eines neuen Kontos mit der E-Mail-Client-Software Mozilla Thunderbird Alle Schritte, die wir jetzt machen, gelten nur für Mozilla Thunderbird Version. Thunderbird gibt

Mehr

freenetmobile Mail & Surf Handbuch

freenetmobile Mail & Surf Handbuch freenetmobile Mail & Surf Handbuch Willkommen bei freenet! freenetmobile Mail & Surf Innovative Kommunikationsprodukte Wir bringen Sie ins Gespräch Liebe freenet Kundin, lieber freenet Kunde, wir freuen

Mehr

K u r z b e s c h r e i b u n g z u r Ab f r a g e u n d z u m V e r s a n d I h r e r E - M a i l s ü b e r d i e z a - i n t e r n e t G m b H

K u r z b e s c h r e i b u n g z u r Ab f r a g e u n d z u m V e r s a n d I h r e r E - M a i l s ü b e r d i e z a - i n t e r n e t G m b H K u r z b e s c h r e i b u n g z u r Ab f r a g e u n d z u m V e r s a n d I h r e r E - M a i l s ü b e r d i e z a - i n t e r n e t G m b H 2001 za-internet GmbH Abfrage und Versand Ihrer Mails bei

Mehr

Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers. Installation des NVS Calender-Google-Sync Servers (Bei Neuinstallation)

Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers. Installation des NVS Calender-Google-Sync Servers (Bei Neuinstallation) Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers Folgende Aktionen werden in dieser Dokumentation beschrieben und sind zur Installation und Konfiguration des NVS Calender-Google-Sync-Servers notwendig.

Mehr

Anleitung. E-Mail Kontenverwaltung auf mail.tbits.net

Anleitung. E-Mail Kontenverwaltung auf mail.tbits.net Anleitung E-Mail Kontenverwaltung auf mail.tbits.net E-Mail Kontenverwaltung auf mail.tbits.net 2 E-Mail Kontenverwaltung auf mail.tbits.net Leitfaden für Kunden Inhaltsverzeichnis Kapitel Seite 1. Überblick

Mehr

JS-Agentur. Internet - Webdesign - Printmedien E-Mails mit Windows Live Mail senden & abholen

JS-Agentur. Internet - Webdesign - Printmedien E-Mails mit Windows Live Mail senden & abholen Stellen Sie zunächst sicher, dass Sie alle Daten Ihres Providers zur Hand haben, also Mail-Adresse, Nutzername, Kennwort und die Übertragungsverfahren für den Versand und Empfang von E-Mail. All diese

Mehr

telemail 2.5 Benutzerhandbuch

telemail 2.5 Benutzerhandbuch telemail 2.5 Benutzerhandbuch Seite 1 von 26 1. telemail-navigation 1.1 Datei 1.1.1 Beenden telemail wird beendet. 1.2 Bearbeiten 1.2.1 Alles markieren Alle E-Mails in dem aktuellen Ordner werden markiert.

Mehr

Zello Schnellstartanleitung für Kyocera TORQUE

Zello Schnellstartanleitung für Kyocera TORQUE Zello Schnellstartanleitung für Kyocera TORQUE Zello installieren Tippen Sie in Ihrer Apps-Liste auf Zello und anschließend auf AKTUALISIEREN, um mit der Installation zu beginnen. Suchen Sie Zello in Google

Mehr

Roundcube Webmail Kurzanleitung

Roundcube Webmail Kurzanleitung Roundcube Webmail Kurzanleitung Roundcube Webmail ist ein IMAP Client, der als Schnittstelle zu unserem E-Mail-Server dient. Er hat eine Oberfläche, die E-Mail-Programmen für den Desktop ähnelt. Öffnen

Mehr

Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter IncrediMail XE

Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter IncrediMail XE Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter IncrediMail XE E-Mail Einstellungen für alle Programme Auf dieser Seite finden Sie alle grundlegenden Informationen um Ihren Mailclient zu konfigurieren,

Mehr

Alice E-Mail & More Anleitung. E-Mail.

Alice E-Mail & More Anleitung. E-Mail. Alice E-Mail & More Anleitung. E-Mail. E-Mail & More E-Mail. Ihr persönliches Outlook im Web. Die neuen E-Mail & More Services von Alice machen Ihr Web-Erlebnis richtig komfortabel. Das gilt besonders

Mehr

Android-Smartphone und die Google-Cloud

Android-Smartphone und die Google-Cloud Cloud? Cloud heißt zu Deutsch Wolke. Vielleicht haben Sie schon einmal in einer Werbung gehört, dass Daten wie Filme oder Musik in einer Cloud liegen. Aber was genau bedeutet das? Es stecken zwei Dinge

Mehr

Leitfaden zur Einrichtung za-mail mit IMAP auf dem iphone

Leitfaden zur Einrichtung za-mail mit IMAP auf dem iphone Dieser Leitfaden zeigt die einzelnen Schritte der Konfiguration des iphones für die Abfrage von Emails bei der za-internet GmbH. Grundsätzlich gelten diese Schritte auch für andere Geräte, wie dem ipod

Mehr

Erstellen einer E-Mail in OWA (Outlook Web App)

Erstellen einer E-Mail in OWA (Outlook Web App) Erstellen einer E-Mail in OWA (Outlook Web App) Partner: 2/12 Versionshistorie: Datum Version Name Status 13.09.2011 1.1 J. Bodeit Punkte 7 hinzugefügt, alle Mailempfänger unkenntlich gemacht 09.09.2011

Mehr

Warum muss ich mich registrieren?

Warum muss ich mich registrieren? - Warum muss ich mich registrieren? - Ich habe mein Passwort oder meinen Benutzernamen vergessen - Wo ist meine Aktivierungs-Mail? - Wie kann ich mein Benutzerkonto löschen? - Wie kann ich mein Newsletter-Abonnement

Mehr

Konfiguration von Mozilla Thunderbird

Konfiguration von Mozilla Thunderbird 1 of 18 23.03.07 TU Wien > ZID > Zentrale Services > Mailbox-Service > Mail-Clients > Mozilla Thunderbird Konfiguration von Mozilla Thunderbird Allgemeines Der kostenlose Mail-Client Mozilla Thunderbird

Mehr

Das Neue Emailkonto Was bietet das neue Emailkonto? Die neuen Emailkonten laufen auf neuen Mailservern und werden unterstützt von einer ebenfalls neuen, innovativen Systemsoftware. Außer einer Geschwindigkeitssteigerung

Mehr

Erstellen von Mailboxen

Erstellen von Mailboxen Seite 1 von 5 Erstellen von Mailboxen Wenn Sie eine E-Mail-Adresse anlegen möchten, mit Ihrem Domain-Namen, z. B. IhrName@Domain.com, müssen Sie eine Mailbox erstellen. Gehen Sie hierzu wie folgt vor:

Mehr

Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Opera Mail 10.00. Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Opera Mail

Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Opera Mail 10.00. Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Opera Mail Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Opera Mail E-Mail Einstellungen für alle Programme Auf diesen Seiten finden Sie alle grundlegenden Informationen um Ihren Mailclient zu konfigurieren

Mehr

Whitepaper. Schnittstellenbeschreibung (SMTP) *@gateway.any-sms.biz

Whitepaper. Schnittstellenbeschreibung (SMTP) *@gateway.any-sms.biz Whitepaper Schnittstellenbeschreibung (SMTP) *@gateway.any-sms.biz Stand 03.03.201 3.03.2014 1. Klassisch (Betreff)... Seite 2 2. From (Absender)... Seite 6 Seite 1 1. Mail2SMS Klassisch (Betreff) SMTP-Schnittstelle

Mehr

Internet Kapitel 4 Lektion 3 Organisation

Internet Kapitel 4 Lektion 3 Organisation Basic Computer Skills Internet Internet Kapitel 4 Lektion 3 Organisation Text kopieren und Text löschen Link einfügen Adressbücher und Kontaktgruppen / Verteilerlisten Nachricht kennzeichnen und als ungelesen

Mehr

Internet Security für alle Geräte INSTALLATION VON F-SECURE SAFE

Internet Security für alle Geräte INSTALLATION VON F-SECURE SAFE INSTALLATION VON F-SECURE SAFE 2 REGISTRIERUNGSANLEITUNG Klicken Sie auf den persönlichen SAFE-Link, den Sie erhalten haben oder geben Sie die Internetadresse ein, die sich auf dem F-Secure-Produkt befindet,

Mehr

Anmeldung. Übersicht. Anleitung zur Nutzung von. an der Beuth Hochschule für Technik Berlin. Benutzername. Passwort ********

Anmeldung. Übersicht. Anleitung zur Nutzung von. an der Beuth Hochschule für Technik Berlin. Benutzername. Passwort ******** Anleitung zur Nutzung von an der Beuth Hochschule für Technik Berlin - Webmail dient als Schnittstelle zum E-Mail-System der Beuth Hochschule für Technik Berlin für alle Nutzer, deren E-Mail-Konto nicht

Mehr

Benutzerhandbuch SMS4OL PRO

Benutzerhandbuch SMS4OL PRO Benutzerhandbuch SMS4OL PRO Inhalt 1. Technische Voraussetzungen... 2 2. Download und Installation des SMS4OLPro-Clients... 2 3. Registrierung... 3 1. Möglichkeit (Seriennummer und Passwort nötig)... 3

Mehr

Helmut Kleinschmidt. Pflicht ab 31.03.2014

Helmut Kleinschmidt. Pflicht ab 31.03.2014 Pflicht ab 31.03.2014 Das Wichtigste im Überblick Das Wichtigste im Überblick Kostenlose Initiative für mehr Sicherheit Die Initiative von E-Mail @t-online.de, Freenet, GMX und WEB.DE bietet hohe Sicherheits-

Mehr

Ein- und ausgehende Mails

Ein- und ausgehende Mails Ein- und ausgehende Mails Die E-Mail-Funktion ist in der Kommunikation mit Kunden und Lieferanten eine der wichtigsten Aktivitäten geworden. So finden Sie Ihre ein- und ausgehenden E-Mails im eigens dafür

Mehr

Merkblatt 101. Ich habe im deutschsprachigen Raum über 100 Anbieter gezählt. Lesenswert: http://de.wikipedia.org/wiki/e-mail

Merkblatt 101. Ich habe im deutschsprachigen Raum über 100 Anbieter gezählt. Lesenswert: http://de.wikipedia.org/wiki/e-mail Merkblatt 101 Umgang mit Mail-Programmen = elektronische Post Tipps und Trick Hilfe Unterstützung Grundlage sind die Merkblätter : 7a/b, 8, 9a/b, 16, 27a/b/c, 28, 48, 49, 53, 54, 58a/b, 63 welche Mail

Mehr

Android Smartphones. Konfiguration. Inhalt Internet. Rufumleitungen. 1&1 Apps

Android Smartphones. Konfiguration. Inhalt Internet. Rufumleitungen. 1&1 Apps Handy Konfiguration Inhalt Internet MMS SMS E-Mail Rufumleitungen SIM-Karte PIN 1&1 Apps 1 Einrichtung Ihres Android-Smartphones für Internet Nachdem Sie die 1&1 SIM-Karte in Ihr Smartphone eingelegt haben,

Mehr

Anleitung für die Einrichtung einer HTML-Signatur mit Bild und Verlinkung

Anleitung für die Einrichtung einer HTML-Signatur mit Bild und Verlinkung Anleitung für die Einrichtung einer HTML-Signatur mit Bild und Verlinkung Inhaltsverzeichnis Vorwort...1 Hinweise...2 Einrichtung unter Microsoft Outlook 2003...3 Einrichtung unter Outlook 2007...4 Einrichtung

Mehr

Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Opera Mail

Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Opera Mail Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Opera Mail E-Mail Einstellungen für alle Programme Auf dieser Seite finden Sie alle grundlegenden Informationen um Ihren Mailclient zu konfigurieren damit

Mehr

Was kann mein Handy mir bieten? Referent: Andreas Neumann

Was kann mein Handy mir bieten? Referent: Andreas Neumann Was kann mein Handy mir bieten? Referent: Andreas Neumann Modelle Netz Bedienung Übersicht Mobiltelefone SmartPhones sonstiges Modelle Mobiltelefone Candybar, Monoblock Klapphandy, Clamp-Shell Slider Smart

Mehr

Outlook. Ansichtsexemplar: Titel, Inhaltsangabe, Kurzbeschreibung. Klar und verständlich erklärt! Schritt-für-Schritt-Anleitung in Wort & Bild!

Outlook. Ansichtsexemplar: Titel, Inhaltsangabe, Kurzbeschreibung. Klar und verständlich erklärt! Schritt-für-Schritt-Anleitung in Wort & Bild! Klar und verständlich erklärt! Outlook Schritt-für-Schritt-Anleitung in Wort & Bild! Komplett neuer Inhalt! Für Einsteiger und Fortgeschrittene! Alle wichtigen Funktionen erklärt! Praxisnahe Tipps & Lernbeispiele!

Mehr

Konfiguration der Fritz!Box 7170 für Vodafone beim NGN-Anschluss (VoIP)

Konfiguration der Fritz!Box 7170 für Vodafone beim NGN-Anschluss (VoIP) Konfiguration der Fritz!Box 7170 für Vodafone beim NGN-Anschluss (VoIP) Vorab sei zu erwähnen, dass diese Anleitung auch bei Fritz!Boxen 7170 von 1und1 funktioniert. Die aktuelle Firmware sollte installiert

Mehr

Emailprogramm HOWTO. zum Einrichten von Emailkonten in Outlook Express, Netscape Messenger, Eudora Email und Pegasus Mail

Emailprogramm HOWTO. zum Einrichten von Emailkonten in Outlook Express, Netscape Messenger, Eudora Email und Pegasus Mail Emailprogramm HOWTO zum Einrichten von Emailkonten in Outlook Express, Netscape Messenger, Eudora Email und Pegasus Mail Copyright 2003 by manitu. Alle Rechte vorbehalten. Alle verwendeten Bezeichnung

Mehr

Einrichten eines POP-Mailkontos unter Thunderbird Mail DE:

Einrichten eines POP-Mailkontos unter Thunderbird Mail DE: Einrichten eines POP-Mailkontos unter Thunderbird Mail DE: Ein E-Mail-Konto können Sie am einfachsten über den integrierten Assistenten einrichten. Dieser führt Sie Schritt für Schritt durch alle Einstellungsmöglichkeiten

Mehr

2 Einrichten eines Email-Kontos unter Outlook Express / Outlook 2000 2.1 Assistent Internetzugang 2.2 Manuelle Anpassungen

2 Einrichten eines Email-Kontos unter Outlook Express / Outlook 2000 2.1 Assistent Internetzugang 2.2 Manuelle Anpassungen Dokumentation Mailserver EKiR.de Inhaltsverzeichnis 0 Einleitung 1 Startseite Web-Mail Server 1.1 Ihre Anmeldung 1.2 Inbox Posteingang 1.2.1 Emails löschen und wiederherstellen 1.2.2 Markiere selektierte

Mehr

Einrichten Ihres IMAP E-Mail-Kontos

Einrichten Ihres IMAP E-Mail-Kontos Einrichten Ihres IMAP E-Mail-Kontos HIN Health Info Net AG Pflanzschulstrasse 3 8400 Winterthur Support 0848 830 740 Fax 052 235 02 70 support@hin.ch www.hin.ch HIN Health Info Net AG Grand-Rue 38 2034

Mehr

E-Mailen. Arbeitsunterlage. Dokumentation. Internet Kurse. Versionsverzeichnis. Modul E-Mailen

E-Mailen. Arbeitsunterlage. Dokumentation. Internet Kurse. Versionsverzeichnis. Modul E-Mailen Dokumentation E-Mailen Arbeitsunterlage Versionsverzeichnis Version: Datum: Revisionsgrund: Version 1.0 März 2005 Erste Ausgabe Version 2.0 Jan 2011 Aktualisierte Ausgabe Internet www.babe-informatik.ch

Mehr

GroupWise Kurs. erweiterte Funktionen

GroupWise Kurs. erweiterte Funktionen GroupWise Kurs erweiterte Funktionen Gliederung 1. REGEL/ FILTER/ SPAM 2 1.1. Urlaubsregel 2 1.2. Junk-Regel 3 2. GRUPPENARBEIT 4 2.1. Freigaben 4 2.2. Vertretung 7 3. SUCHERGEBNISSORDNER 9 4. EXTERNE

Mehr

Outlook Exp. Konten einrichten, so geht es!

Outlook Exp. Konten einrichten, so geht es! Outlook wird gestartet, über Datei in den Offline Modus gehen. Dann wird folgendes angewählt. Extras, Konten auswählen dann auf Eigenschaften klicken, so wie es in dem Bild gezeigt wird. Klicken Sie auf

Mehr

MAILADMIN. Verwaltung Ihrer Emailkonten mit dem Online-Tool: INHALT. 1. Anmeldung. 2. Das MAILADMIN Menü. 3. Die Domain Einstellungen

MAILADMIN. Verwaltung Ihrer Emailkonten mit dem Online-Tool: INHALT. 1. Anmeldung. 2. Das MAILADMIN Menü. 3. Die Domain Einstellungen Verwaltung Ihrer Emailkonten mit dem Online-Tool: MAILADMIN INHALT 1. Anmeldung 2. Das MAILADMIN Menü 3. Die Domain Einstellungen 3.1 Catch-all adress: 3.2 Die Signature (Unterschrift): 4. Accounts (Postfächer

Mehr

WebMail @speedinternet.ch

WebMail @speedinternet.ch Speedinternet der Technische Betriebe Weinfelden AG WebMail @speedinternet.ch 1. Anmeldung. 2 2. Passwort ändern 3 3. Neue Nachricht erstellen. 4 4. E-Mail Posteingang verwalten 5 5. Spamfilter einrichten.

Mehr

7 Tipps und Tricks für Ihren Einstieg

7 Tipps und Tricks für Ihren Einstieg 7 Tipps und Tricks für Ihren Einstieg INHALT 1. Dateien verschicken 2. Dateien empfangen 3. Persönliches Adressbuch anlegen 4. System-Adressbuch in TeamBeam einlesen 5. Datentransfers überwachen und verwalten

Mehr

Hochschulrechenzentrum. chschulrechenzentrum #96. Freie Universität Berlin

Hochschulrechenzentrum. chschulrechenzentrum #96. Freie Universität Berlin #96 Version 1 Konfiguration von Outlook 2010 Um Ihre E-Mails über den Mailserver der ZEDAT herunterzuladen oder zu versenden, können Sie das Programm Outlook 2010 verwenden. Die folgende Anleitung demonstriert

Mehr

Ein Hinweis vorab: Mailkonfiguration am Beispiel von Thunderbird

Ein Hinweis vorab: Mailkonfiguration am Beispiel von Thunderbird Mailkonfiguration am Beispiel von Thunderbird Ein Hinweis vorab: Sie können beliebig viele verschiedene Mailkonten für Ihre Domain anlegen oder löschen. Das einzige Konto, das nicht gelöscht werden kann,

Mehr

E-mail-Konto Einrichtung. Webmail. Outlook Express. Outlook

E-mail-Konto Einrichtung. Webmail. Outlook Express. Outlook E-mail-Konto Einrichtung Webmail Outlook Express Outlook 1 Allgemeines Sobald ein E-mail-Konto vom VÖP-Büro eingerichtet und bestätigt wurde steht der Zugang Web - Mail zu Verfügung. Im Zuge der Einrichtung

Mehr

Smarte Phone-Strategie

Smarte Phone-Strategie Seite 1 / 5 Das mobile WEB.DE Smarte Phone-Strategie Als Jan Oetjen im Oktober 2008 im 1&1 Konzern das Ruder der Portalmarke WEB.DE übernahm, war der Weg ins mobile Internet bereits ins Auge gefasst. Schon

Mehr

Einrichtung der E-Mail-Dienste

Einrichtung der E-Mail-Dienste ADM/ABL/2008/ Version 1.0, Januar 2008 Wien, 21. Jänner 2008 Einrichtung der E-Mail-Dienste Jeder Benutzer erhält zu seinem Account eine weltweit gültige E-Mail-Adresse. Die E-Mail-Adressen haben das Format

Mehr

Kurzanleitung Open Xchange 6

Kurzanleitung Open Xchange 6 Kurzanleitung Open Xchange 6 Inhaltsverzeichnis 1. Aufrufen der Nutzeroberfläche.....3 2. Verbindung mit bestehenden E-Mail-Konten.....4 3. Das Hauptmenü.....4 4 E-Mail...5 4.1. Entwürfe...5 4.2 Papierkorb...5

Mehr

1.) Starte das Programm Mozilla Thunderbird. 2.) Wähle im Menü Extras die Option Konten. 3.) Klicke auf den Button Konto hinzufügen

1.) Starte das Programm Mozilla Thunderbird. 2.) Wähle im Menü Extras die Option Konten. 3.) Klicke auf den Button Konto hinzufügen E-Mail-Client Konto einrichten 1.) Starte das Programm Mozilla Thunderbird. 2.) Wähle im Menü Extras die Option Konten 3.) Klicke auf den Button Konto hinzufügen 4.) Wähle E-Mail-Konto und klicke auf Weiter

Mehr

für MOTOROLA CD930 Eine Handy-Kurzanleitung mit bis zu 13 Kapiteln auf 8 Seiten. und O2

für MOTOROLA CD930 Eine Handy-Kurzanleitung mit bis zu 13 Kapiteln auf 8 Seiten. und O2 telecomputer marketing Handy-leich leicht-gemacht! für MOTOROLA CD930 Eine Handy-Kurzanleitung mit bis zu 13 Kapiteln auf 8 Seiten. Handy MOTOROLA CD930, einschalten Handy MOTOROLA CD930,, erster Anruf

Mehr

Einrichten eines IMAP Kontos unter Outlook Express

Einrichten eines IMAP Kontos unter Outlook Express Einrichten eines IMAP Kontos unter Outlook Express Klicken Sie auf Start->Programme->Outlook Express Wählen Sie oben in der Leiste den Menüpunkt Extras Klicken Sie dann bitte auf Konten. Nun erscheint

Mehr

ZIMT-Dokumentation E-Mail für Studierende Konfiguration auf Android-Geräten (Android 4.3)

ZIMT-Dokumentation E-Mail für Studierende Konfiguration auf Android-Geräten (Android 4.3) ZIMT-Dokumentation E-Mail für Studierende Konfiguration auf Android-Geräten (Android 4.3) Konfiguration E-Mail-Profil der Uni Vor der Konfiguration Ihres Gerätes wird empfohlen, das Dokument Vorbereitungen

Mehr