Ihre Webseite Eine Anleitung, Version 1.2.1

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "http://bitschmiede.com post@bitschmiede.com Ihre Webseite Eine Anleitung, Version 1.2.1"

Transkript

1 Ihre Webseite Eine Anleitung, Version 1.2.1

2

3 Anleitung für Ihre Webseite Autor: Christian Heisch Technischer Verantwortlicher für die Webseitenumsetzung bei bitschmiede.com Mail:

4

5 Inhaltsverzeichnis S. 5 Kapitel Einführung S Begriffe S. 11 Kapitel Schritt für Schritt Anleitungen S. 17 Kapitel Am System anmelden S Benutzereinstellungen S Seiten bearbeiten S Seiteninhalte bearbeiten S Seiteninhaltstypen S Der Rich Text Editor S News S Statistik S. 53 Kapitel Dateiliste S. 57 Kapitel Suchmaschinenoptimierung S Usability S Impressum S Urheberrecht S. 73 Kapitel Adressen S Programme S Mailbox einrichten S Weboberfläche S. 86 Kapitel 6 6. eigene Notizen S. 76

6

7 Kapitel 1 Erster Kontakt

8

9 S. 9 Herzlichen Glückwunsch, Sie haben sich für eine Webseite auf Basis von Typo3 entschieden. Damit haben Sie etwas Entscheidendes mit Betreibern wie Lufthansa, Sixt oder auch Omega gemeinsam. Sie haben sich für ein modernes, flexibles Content-Management-System (CMS) entscheiden, das es Ihnen ermöglicht, die Inhalte Ihrer Webseite schnell und einfach zu verändern. Daneben ist Typo3 ein mächtiges Werkzeug, um jedes gewünschte Design umzusetzen, schnell und standardkonform zu arbeiten sowie beliebig umfangreiche Webseiten aufzubauen. Typo3 ist Open Source Software, veröffentlicht unter der GPL Gnu Public Licence. Das bedeutet, sie ist nicht nur kostenfrei sondern auch frei im weiteren Sinne. Wenn Sie wollen können Sie an der Verbesserung von Typo3 mit arbeiten, den Quellcode analysieren und tun, was Sie wollen. Die einzige Einschränkung ist, dass Sie Typo3 als Software nicht gewinnbringend weitergeben dürfen. Diese Anleitung ist für die Version geschrieben. Andere Versionen können sich in einigen Punkten unterscheiden. Aber wenn die Bedienkonzepte erst verstanden wurden eröffnet sich die Welt dieses CMS von (fast) alleine. Da sich die Installation, wie wir sie zur Verfügung stellen, von der Standard-Installation abweicht, haben wir uns dazu entschlossen, dieses Dokument zu schreiben. Damit sollen Sie den bestmöglichen Zugang zu Ihrem System erhalten. Nicht jeder in dieser Anleitung beschriebene Teil ist auch auf Ihrer Webseite verfügbar. Das liegt einfach an der Vielfalt der Möglichkeiten. Da wir uns bemühen, jedem das System zu gestalten, das am besten passt, sind diese Systeme auch bewusst schlank gehalten. Sollten Sie in der Anleitung ein Thema finden, das Sie für Ihre Webseite auch wünschen, schreiben Sie uns: Da alle verfügbaren Browser Ihre eigenen Stärken und Schwächen haben kann man sich vorstellen, dass es auch mit manchem Browser auf sehr komplexen Webseiten zu Problemen kommen kann. Und das Typo3-Backend ist eine sehr komplexe Webseite. Tatsächlich haben wir solche Probleme mit dem Chrome-Browser von Google sowie mit dem Opera-Browser festgestellt und müssen daher von der Verwendung dieser Browser zum Editieren Ihrer Webseite abraten. Diese Einschränkung gilt selbstverständlich nicht für die Webseite selbst (Frontend). Die sieht auf jedem Browser gut aus. Außerdem empfehlen wir, immer die aktuellste Version Ihres Browsers zu verwenden. Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen mit Typo3 und Ihrer Webseite Ihre bitschmiede.com

10

11 1.2 Begriffe S Begriffe Um sich in einem von vielen Benutzern verwendeten System zurechtzufinden sollte man allgemeine Begrifflichkeiten kennen. Wir wollen hier ein paar zusammentragen, deren Kenntnis sich äußerst positiv auf das Erleben und das Verständnis, nicht nur von Typo3, auswirken kann. Administrator Der Benutzer, der alles darf. Auch bekannt als Root. Die Möglichkeiten des Administrators sind sehr viel umfangreicher als die eines -> Editors. Für Ihr System haben Sie auch die Login-Daten für das Administrator-Konto erhalten. Falls es Sie interessiert können Sie ja mal reinschauen. Wir raten aber dringend davon ab, hier Dinge zu verändern, ohne zu wissen, was man tut. Backend Siehe Frontend / Backend Breadcrumb Manche Webseite bietet zur Erleichterung der Navigation eine Anzeige, wo man sich gerade befindet. Diese kann beispielsweise so aussehen: Home/Produkte/ Pullover/Herrenpullover Es handelt sich hier um eine Information, wo genau man sich in der Seitenhierarchie befindet. Ein Klick auf eine der übergeordneten Seiten bringt den Besucher direkt dorthin. CMS Content Management System. Wörtlich übersetzt Inhaltsverwaltungssystem. Ein Programm, das auf einem -> Webserver läuft und es dem Webseitenbesitzer ermöglicht, auf relativ einfache Weise die Inhalte seiner Webseite zu verändern. Edit-Bereich Der Edit-Bereich

12 S Begriffe Die rechte Spalte in der Typo3-Oberfläche. Hier ist es, wo die meiste Action ist. Die meisten Einstellungen und Eingaben finden im Edit-Bereich statt. Editor Der normale Benutzer. Die Rechte für diesen Benutzer werden vom -> Administrator festgelegt. Für gewöhnlich bekommen Sie beide Zugangsdaten: Die für den Administrator und die für einen Editor. Sollten Ihnen die Zugangsrechte für den Editor nicht ausreichen, so richten wir Ihnen gerne weitere Rechte ein oder zeigen Ihnen, wie das geht. Frontend / Backend Dies sind die unterschiedlichen Ansichten des Webseitenbesuchers und des Editors. Das Frontend bezeichnet die Webseite, die jeder zu sehen bekommt. Das Backend ist der Teil, in dem alle Einstellungen vorgenommen, alle Inhalte eingepflegt und alle Strukturen definiert werden. Frontendbenutzer Unter Umständen hat Ihre Webseite Bereiche, die nicht für jeden einsichtig sein sollen. Vielleicht ein Veranstaltungskalender für Ihre Mitarbeiter oder interne Fotogalerien. Dann können Sie Frontendbenutzer einrichten, denen Sie Zugriff auf jene Webseiten gewähren. Hosting Das Bereitstellen von Speicherplatz für Webseiten und sowie das Sicherstellen der Erreichbarkeit. Icon Ein Sinnbild, welches eine Funktion grafisch beschreibt. In Typo3 wird beim im Seitenbaum oder im -> Edit-Bereich ein -> Kontextmenü angezeigt, falls das Icon angeklickt wird. Kontextmenü Ein Menü, das auf einen bestimmten Kontext zugeschnitten ist. Falls ein Icon angeklickt wird, dann werden nur Menüpunkte angezeigt, Beispiele für Icons

13 1.2 Begriffe S. 13 welche mit dem Icon in direktem Zusammenhang stehende Funktionen anbieten. Logindaten Die Daten, die zum Anmelden am System erforderlich sind. Naben der -> URL des Anmeldebildschirms sind dies der Benutzername und das Passwort. Im Abschnitt 3.1. Anmeldung können Sie diese notieren. Typo3 Eines der am weitesten verbreiteten -> CMS. Typo3 ist bekannt für seine weitreichenden Fähigkeiten und seine Flexibilität. Dass es vom -> Administrator relativ umfangreiche Kenntnisse erfordert muss Sie als Endanwender nicht interessieren - ich wollte es nur mal erwähnen ;) Typoscript Eine eigene Programmiersprache innerhalb von -> Typo3. Sie wird für viele erweiterte Funktionen verwendet, auf die allerdings nur der -> Administrator Zugriff hat. URL Die Adresse, unter der eine bestimmte Webseite gefunden wird. Die Abkürzung steht für uniform resource locator - einheitliche Ortsangabe für Ressourcen. Webserver Ein Computer (genauer: Ein Programm auf einem Computer), der mit dem Internet verbunden ist und auf dem Webseiten gehostet (-> Hosting) werden. Dieser Computer ist 24 Stunden am Tag und 7 Tage in der Woche in Betrieb. Es wird dabei größter Wert auf Stabilität und Verarbeitungsgeschwindigkeit gelegt, damit Ihre Webseite jederzeit und schnellstmöglich zur Verfügung steht. Wen es interessiert: Die Webserver der bitschmiede.com sind z.zt. Intel Core i7-920 Quad-Core, 8 GB DDR3 RAM mit 1Gbit Netzwerkanbindung. Darauf läuft ein Ubuntu Linux mit Apache Webserver und Dovecot/Postfix Mailserver.

14

15 Kapitel 2 Schritt für Schritt für Schritt für Schritt für Schritt...

16

17 2.1 Schritt-für-Schritt S Schritt für Schritt Diese schrittweisen Anleitung dienen einer schnellen Übersicht. Genaue Informationen zu einem Thema entnehmen Sie bitte dem Kapitel 3 Kompendium. Dieses Kapitel soll Sie befähigen, schnell in Erinnerung zu rufen, wie etwas gemacht wird, ohne das ganze Buch zu lesen.

18 S Schritt-für-Schritt Neue Seite anlegen / löschen 1. In der linken Spalte Page wählen. 2. Neue Seiten erstellen auswählen. 3. Aus der Seitentypenauswahl den Seitentyp der Wahl an die Stelle im Seitenbaum ziehen, an der die neue Seite nachher stehen soll. 4. Der Seite einen Namen geben. 5. Ggf. im Kontextmenü die Seite aktivieren, damit sie im Frontend dargestellt wird. 6. Zum Löschen ziehen Sie die Seite auf das Feld, das unter dem Seitenbaum erscheint, sobald Sie eine Seite anfassen. Alternativ dazu rechtsklicken Sie auf die Seite und wählen Seitenaktionen -> Löschen. Neues Inhaltselement anlegen 1. In der linken Spalte Page auswählen. 2. Seite auswählen, in der dieses Seiteninhaltselement erscheinen soll. 3. Auf dieser Seite einen Ort für das neue Seiteninhalts element wählen (Icons mit dem grünen Plus). 4. Wählen, welche Art von Seiteninhaltselement eingefügt werden soll. 5. Daten eingeben. 6. Speichern (Disketten am oberen Rand).

19 2.1 Schritt-für-Schritt S. 19 Inhaltselement kopieren etc. 1. In der linken Spalte Page auswählen. 2. Seite auswählen, in der das zu kopierende Element liegt. 3. Wenn die Maus über das Element geht erscheinen die Icons. Auf das entsprechende für Kopieren, Verschieben, Verknüpfung (oder Löschen, was hier unlink heißt) klicken. 4. Daraufhin erscheinen zwischen den existieren Elementen sowie am Seitenanfang und Seitenende die Einfügen-Icons. Das Icon klicken, an dessen Stelle das Element auftauchen soll. 5. Wir können zwischen Schritt 3 und Schritt 4 auch eine andere Seite wählen, zu der das Element kopiert/verschoben/verknüpft werden soll. 6. Wenn das Element auf der Seite verschoben werden soll (Reihenfolgenänderung), dann können Sie alternativ auch einfach den Seiteninhalt am oberen Balken anfassen und an die gewünschte Stelle ziehen. Inhaltselement bearbeiten 1. In der linken Spalte Page auswählen. 2. Seite auswählen, in der das zu bearbeitende Element liegt. 3. Wenn die Maus das Element berührt, erscheinen die Icons. Auf das Bleistiftsymbol zum Bearbeiten klicken. Alternativ können Sie auch auf den Text-Inhalt klicken. 4. Daraufhin öffnet sich der Inhalt und Sie können die gewünschten Änderungen vornehmen. Ggf. müssen Sie dafür den Reiter (4a) wechseln. 5. Speichern

20 S Schritt-für-Schritt News eintragen 1. Wählen Sie unter den Funktionen am linken Bildschirmrand Liste. 2. Wählen Sie den Systemordner Einträge (Falls er so heisst, sonst sinngemäß den Systemordner im News-Bereich). 3. Klicken Sie auf Neuen Datensatz erstellen. 4. In der dann erscheinenden Liste wählen Sie News. 5. Tragen Sie in dem dann erscheinenden Dialog alle notwendigen Daten ein. Achten Sie darauf, auch eine Kategorie (siehe Bild, Feld 5) einzutragen.. 6. Speichern Sie, damit sollte die neue Neuigkeit bereits auf der Webseite im vorgesehenen Bereich auftauchen. PDF zum Download anbieten 1. Wählen Sie unter den Funktionen am linken Bildschirmrand Page bzw. Seite. 2. Wählen Sie die Seite, in der die PDF-Datei angeboten werden soll. 3. Wählen Sie auf dieser Seite einen Ort für den Download-Link (Icons mit dem grünen Plus). 4. In der dann erscheinenden Liste wählen Sie Dateilinks. 5. Wählen Sie im Bereich Dateien die herunterzuladenen Dateien aus (Durchsuchen-Knopf). 6. Wählen Sie im Reiter Erscheinungsbild aus dem Auswahlfeld Layout Layout 3 aus, damit eine Vorschau angezeigt wird. 7. Speichern Sie.

21 2.1 Schritt-für-Schritt S. 21

22

23 Kapitel 3 Kompendium

24

25 3.1. Anmeldung S Anmeldung Um sich am System anzumelden, müssen Sie eine vom System generierte Login-Seite aufrufen. Die Adresse dieser Seite ist wie folgt zusammen gesetzt: Die Adresse Ihrer Webseite, gefolgt von /typo3 Angenommen, Ihre Webseite hat die Adresse meinehomepage.de, dann ist die Login-Seite unter zu finden. Hier können Sie die Adresse Ihrer Webseite eintragen: Login-Bildschirm Auf dieser Seite melden Sie sich mit dem Benutzernamen und dem Passwort an, welches Sie bekommen haben. Typo3 kann mehrere Benutzer verwalten. Diese können unterschiedliche Rechte haben. Normalerweise richten wir neben dem Administrator noch einen Benutzer ein, der aufgrund beschränkter Rechte auch eine sehr viel übersichtlichere Benutzeroberfläche hat. Hier können Sie bis zu 3 Benutzernamen mit ihrem jeweiligen Passwort notieren : Administrator: Benutzername: Passwort: Benutzer 1: Benutzername: Passwort: Benutzer 2: Benutzername: TIPP: Für die wenigsten Webseiten ist es heute noch notwendig, das www mit einzugeben. statt tut es auch google.de Erster Bildschirm Passwort:

26 S Anmeldung Wenn Sie sich angemeldet haben, dann sollten Sie das erste Mal das Backend von Typo3 sehen. Dies ist der Ort, an dem sich alles abspielt. Dieser Bildschirm ist in drei Segmente unterteilt. Erster Bildschirm Auf der linken Seite finden Sie die Funktionen, welche Typo3 bietet. Je nach Benutzer und dessen Rechten können diese Möglichkeiten variieren. Im Bild ist ein einfacher Benutzer angemeldet, der nicht viel mehr kann als Seiteninhalte und Seiten verändern sowie die Statistik auslesen. Für die üblichen Arbeiten ist auch nicht mehr notwendig. In der Mitte ist ggf. der Seitenbaum zu sehen. Jede Aktion, die die Auswahl einer Seite voraussetzt (und das sind die meisten) zeigt diesen Seitenbaum. Der Seitenbaum ist ein sehr mächtiges Werkzeug, das im Abschnitt Seiten bearbeiten näher beleuchtet wird. Auf der rechten Seite ist der Bereich, in dem die Action ist. Hier werden die Dinge angezeigt, die man verändern will.

27 3.2 Benutzereinstellungen S Benutzereinstellungen Als erstes sollten Sie sich mit den Benutzereinstellungen auseinandersetzen, damit sich das System so verhält, wie sie es wünschen. Dazu klicken sie in der linken Spalte unter dem Punkt Benutzerwerkzeuge auf Einstellungen. Hier lernen Sie einige grundsätzliche Bedienkonzepte von Typo3, ohne etwas Wesentliches kaputt machen zu können ;) Im mittleren Bildschirmbereich sehen Sie die Einstellungen für den Benutzer. Diese sind aufgeteilt auf vier Karteikartenreiter: Persönliche Daten, Beim Start, Bearbeiten und erweiterte Funktionen sowie Rich-Text-Editor. Persönliche Daten In den persönlichen Daten geben Sie - wer hätte es gedacht - Ihre persönliche Daten ein. Für den Betrieb der Webseite sind diese Daten nicht von Belang. Einzig das Passwort hat eine echte Auswirkung, nämlich können Sie hier ein neues Passwort eingeben. Wie üblich muss diese Eingabe einmal bestätigt werden, damit nicht aus Versehen ein Tippfehler geschieht. Außerdem können Sie bestimmen, dass Sie per benachrichtigt werden, falls sich jemand - auch Sie - auf Ihrem Konto anmeldet. Damit lassen sich unauthorisierte Anmeldungen bemerken. Beim Start Hier bestimmen Sie, was geschehen soll, wenn Sie sich im System anmelden sowie einige Verhaltensweisen des Systems. Beim Start folgendes Modul aufrufen bestimmt, welche Funktion nach dem Anmelden automatisch aufgerufen wird. Vorschaubilder... bestimmt, ob Sie in der Dateiansicht die Vorschaubilder standardmäßig angezeigt bekommen. Bei einer langsamen Internetverbindung kann es besser sein, den Haken Benutzereinstellungen

28 S Benutzereinstellungen nicht zu setzen. Maximale Titellänge bestimmt, wie viele Zeichen des Seitennamens im Seitenbaum maximal angezeigt werden. Insbesondere auf kleineren Bildschirmen kann so viel Platz gespart werden. Bearbeiten und erweiterte Funktionen Diese Einstellungen sind recht umfangreich. Wirklich wichtig sind aber nur eine handvoll Punkte: Flash-Schnittstelle zum Hochladen aktivieren (erfordert Flash 9+) aktiviert die relativ neue Hochlade-Oberfläche. Sollte Ihr Computer eine Flash-Version kleiner als 9 benutzen (Daran zu erkennen, dass ein Upload nicht funktioniert) sollten Sie entweder diese aktualisieren (http://get.adobe.com/de/flashplayer/) oder eben diesen Haken ausschalten. Rekursives Kopieren ermöglicht das Kopieren ganzer Seitenbäume. Sollten Sie eine Seite mit Unterseiten kopieren wollen und in diesem Feld steht eine 0, so wird nur die Seite, nicht aber die Unterseiten kopiert. Steht hier eine 2, dann werden Unterseiten bis zwei Ebenen tiefer mit kopiert. Mehr als vier Ebenen sind recht unwahrscheinlich. Mit dem Wert 10 hat man also auf jeden Fall alle Unterebenen zu fassen. Beim Verschieben von Seiten werden die Unterseiten immer mit verschoben, hier hat diese Einstellung keinen Effekt. Rekursives Löschen(!) bedeutet, dass Seiten auch gelöscht werden können, wenn sie Unterseiten haben. Die Unterseiten werden dann mit gelöscht. Rich-Text-Editor Hier nehmen Sie einige Einstellungen für das Text-Eingabefenster in Typo3 vor. Sie können bestimmen, wie groß das Eingabefenster sein soll und ob diese Größe veränderlich sein soll. Falls sie veränderlich ist, dann kann in (fast) jedem mehrzeiligen Texteingabefeld die untere rechte Ecke angefasst und gezogen werden. TIPP: Viele Elemente bieten Ihnen eine kleine Hilfestellung an, wenn Sie mit der Maus darüber verweilen. Probieren Sie es aus.

29 3.3 Seiten bearbeiten S Seiten bearbeiten Eine der wichtigsten Fähigkeiten in einem jeden CMS ist das Verändern der Seitenstruktur. Welche Seite ist neben welcher? Welche Seite ist eine Unterseite von welcher? Wie sind die Namen der Seiten? etc. etc. Die meisten dieser Aktionen finden im sog. Seitenbaum statt. Der Seitenbaum ist die mittlere Spalte im Backend von Typo3. Hier lernen wir ein wichtiges Bedienkonzept von Typo3: Es wird beim Anklicken unterschieden, ob Sie ein Icon oder einen Text anklicken. Klicken Sie einen Text an, so wird sofort die entsprechende Seite für die ausgewählte Funktion (Page, Statistik, etc) geöffnet. Klicken Sie dagegen auf das Icon, so wird ein Kontextmenü angezeigt. Das Anzeigen dieses Kontextmenüs kann abhängig von der Verbindungsgeschwindigkeit mit leichter Zeitverzögerung geschehen, da hier eine Kommunikation mit dem Webserver stattfindet. Grundsätzlich haben Sie in Typo3 für für die meisten Wünsche mehrere Wege zum Ziel. Lassen Sie sich nicht durcheinander bringen und finden Sie heraus, welchen Weg Sie bevorzugen. Ich versuche, die meisten Wege zum Ziel zu zeigen. Seiteneinstellungen ändern Um an die Seiteneinstellungen zu kommen, haben Sie verschiedene Möglichkeiten: Öffnen Sie das Kontextmenü durch Klick auf das Icon vor der zu ändernden Seite und klicken Sie auf Bearbeiten. Klicken Sie auf den Namen der zu ändernden Seite und wählen Sie im Edit-Bereich das Bleistift-Symbol am oberen Rand. Dies ist der Seitenbaum Sobald Sie die Seiteneinstellungen geöffnet haben, erhalten Sie sehr umfangreiche Möglichkeiten, auf die Seite Einfluss zu nehmen. An dieser Stelle seien die wichtigsten genannt: Beispiel für ein Kontextmenü

30 S Seiten bearbeiten Ein Teil der Seiteneinstellungen Reiter Allgemein: Typ: Bestimmt, von welchem Typ diese Seite sein soll. Das Auswahlfeld bietet die Seitentypen an, welche für den angemeldeten Benutzer freigeschaltet sind. Die gängigsten sind die Folgenden: Standard: eine ganz normale Seite mit Seiteninhaltselementen Verweis: Eine Weiterleitung auf eine andere Seite innerhalb des Seitenbaumes. Wenn Sie diese Option wählen können Sie im Feld Verweisziel wählen, welche Seite aufgerufen werden soll. Link zu externer URL - Hier können Sie auf eine Seite verweisen, welche sich außerhalb Ihrer eigenen Webseite befindet. Geben Sie im Textfeld URL die Adresse zur anzuzeigenden Seite an. Im Textfeld Protokoll (davor) wählen Sie das zu verwendende Protokoll. Fast immer ist dies Seitentitel - Dies ist der Name der Seite, der normalerweise auch im Menü, auf der Titelleiste und ggf. im Breadcrumb oder der Überschrift zu finden ist. Alternativer Navigationstitel - Falls gewünscht, kann auch für das Menü ein alternativer Titel benutzt werden. Das ist vor allem dann hilfreich, wenn der Seitentitel für das Menü zu lang ist. Diese Funktion ist nicht standardmäßig aktiviert. Falls Sie diese Funktion wünschen bitte ich um eine Nachricht. Reiter Zugriff Sichtbarkeit - Hier wird die grundsätzliche Sichtbarkeit für alle geregelt. Inhaltselement deaktivieren sperrt jeden Zugriff im Frontend auf dieses Seiteninhaltselement. Falls Sie als Benutzer im Backend angemeldet sind, wird Ihnen zwar die Seite angezeigt aber mit einem deutlichen Hinweis darauf, dass er gesperrt ist. Der Zweck ist, dass neue Elemente zunächst geprüft werden können oder vielleicht noch nicht fertig sind. Soll das Element auf der Webseite auftauchen, dann muss der Haken an dieser Stelle weg. In Menü zeigen bedeutet, dass für diese Seite ein Link im Menü erstellt wird. Der Zweck ist, dass manche Webseiten nicht im Menü auftauchen aber trotzdem funktionieren sollen. Mglw. Seiten, die nur aus Links TIPP: im Text erreichbar sein sollen. Link zum Seitenanfang anfügen sorgt dafür, dass hinter dem Wenn Sie nur den Namen der Seite Element ein Link zur Oberkante der Seite führt. Das ist besonders verändern wollen, dann genügt ein bei langen Webseiten benutzerfreundlich, da der Besucher, dann Doppelklick auf den Seitennamen, um nicht mehr nach oben scrollen muss, um das Menü zu sehen. einen Neuen eingeben zu können. Veröffentlichungsdatum - Dies bestimmt, ab welchem Datum eine Webseite sichtbar sein soll. Ablaufdatum bestimmt, ab welchem Datum eine Seite nicht mehr angezeigt werden soll. Diese beiden Einstellungen sind be-

31 3.3 Seiten bearbeiten S. 31 sonders dann sinnvoll, wenn eine Seite nur in einem bestimmten Zeitbereich aktiv sein soll. Z.B. können Festivals hier bestimmen, in welchem Zeitfenster Bandbewerbungen möglich sein sollen u.ä. Zugriffsrechte für Benutzergruppen - Falls Sie Frontendbenutzer verwenden, können Sie bestimmen, welcher Benutzer zu diesen Seiten Zugriff hat. Das Einrichten von Frontendbenutzern ist standardmäßig für Editoren nicht freigeschaltet. Die beiden Möglichkeiten, Dateien auszuwählen Reiter Erscheinungsbild Use Template Design - Hier kann bestimmt werden, welche Vorlage für diese Webseite verwendet werden soll. Dies ist nur dann von Bedeutung, wenn mehrere Vorlagen zur Verfügung stehen. Subpages - Use Template Design: Hier kann bestimmt werden, welche Vorlage für die Unterseiten dieser Seite verwendet werden soll. Wird hier nichts ausgewählt, dann wird dieselbe Vorlage wie für diese Seite verwendet. Zeige Inhalt von Seite - Unter Umständen möchten Sie eine Seite an verschiedenen Stellen des Seitenbaumes verwenden. Dann können Sie eine neue Seite an der gewünschten Stelle anlegen und mit dieser Einstellung bestimmen, dass der Inhalt der anderen Webseite angezeigt werden soll. Jede Änderung auf der Originalseite ist augenblicklich auch in der verknüpften Seite zu sehen. Reiter Ressourcen Dateien: Unter Umständen ist für das Menü oder ein Stimmungsbild die Verwendung einer seitenspezifischen Grafik vorgesehen. Diese kann hier ausgewählt werden. Um eine Datei aus den auf dem Webserver Verfügbaren zu wählen, klicken sie auf das Ordnersymbol neben der Liste. Näheres dazu finden Sie im Abschnitt Dateiverwaltung. Oder klicken Sie auf Durchsuchen, um eine Datei (meist ein Bild) von ihrem Computer auf die Webseite zu laden. Wenn Sie alle Änderungen nach Ihrem Wunsch verändert haben müssen Sie die Einstellungen speichern, damit sie wirksam werden. Zu dem Zweck gibt es an der oberen Seitenkante fünf Symbole. Von links nach rechts bedeuten sie: Das kleine x dient dem Schließen dieses Dialogs, ohne etwas zu ändern. Die Diskette speichert die Einstellungen. TIPP: Sehen Sie sich grundsätzlich die Kontextmenüs der einzelnen Elemente an. Häufig finden Sie dort willkommene Arbeitserleichterungen.

32 S Seiten bearbeiten Die Diskette mit dem Auge speichert die Einstellungen und zeigt die Seite in einem neuen Tab oder einem neuen Fenster an. Die Diskette mit dem x speichert die Einstellungen und schließt diesen Dialog. Der Mülleimer löscht diese Seite. Neue Seite anlegen Um eine neue Seite anzulegen gehen Sie wie folgt vor: Möglichkeit 1: Klicken sie auf das neue Seiten erstellen-symbol am oberen Rand des Seitenbaumes. Daraufhin erscheint eine Auswahl, welcher Seitentyp erstellt werden soll. Um zu erfahren, welche Seitentypen dies sind, fahren Sie mit der Maus darüber. Um nun eine Seite des entsprechenden Typs zu erstellen, fassen sie eines der Icons an und ziehen es an die Stelle im Seitenbaum, an der die neue Seite sein soll. Bewegen Sie das Icon zwischen zwei Seiten, so wird mit einer Linie angedeutet, wo die neue Seite sein wird. Ziehen Sie das Icon auf eine andere Seite, dann wird die neue Seite als Unterseite der bestehenden angelegt. Möglichkeit 2: Klicken Sie eine andere Seite an, deren Position als Ausgangspunkt für die Position der neuen Seite dienen soll. Sobald im Edit-Bereich die Seite geöffnet wurde klicken Sie auf das Neue Seite anlegen-symbol an der Oberkante des Edit-Bereichs. Dann wählen Sie durch Klick auf einen der Pfeile die Position der Nach einem Klick auf das Icon neuen Seite aus (ausgehend von der zuvor gewählten Seite) mit dem grünen Plus erscheint und an dieser Stelle wird die neue Seite erstellt. diese Auswahl Als nächstes wählen Sie die gewünschte Seitenvorlage und können schließlich den Seitennamen eingeben. Außerdem können Sie die Seite anfangs als deaktiviert anlegen, Schließlich wäre es ja blöd, wenn ein Webseitenbesucher sofort Zugriff auf eine Seite hat, welche noch gar keinen oder unfertigen Inhalt zeigt. Wenn die Eingaben hier gemacht wurden, speichern Sie die Seite und Sie haben eine neue Webseite erstellt. Möglichkeit 3: Wählen Sie eine bestehende Seite als Ausgangspunkt und klicken Sie auf deren Icon. Wählen Sie hier Seitenaktionen > Neu. Von hier an geht es so weiter wie oben. Das Löschen-Feld unter dem Seitenbaum

33 3.3 Seiten bearbeiten S. 33 Seite löschen Beim Löschen ist zu beachten, ob die zu löschende Seite Unterseiten besitzt. Falls in den Benutzereinstellungen das rekursive Löschen erlaubt ist werden auch die Unterseiten einer Seite gelöscht. Ist das rekursive Löschen nicht erlaubt, so gibt es eine entsprechende Fehlermeldung. Auch zum Löschen einer Seite gibt es verschiedene Möglichkeiten: Möglichkeit 1: Halten Sie die Maustaste auf der zu löschenden Seite im Seitenbaum eine Zeit lang gedrückt. Dann erscheint an der Unterkante des Seitenbaumes ein Feld namens Zum Löschen hier ablegen. Ziehen Sie die Seite auf dieses Feld und sie wird gelöscht. Sie haben dann noch wenige Sekunden Zeit, den Löschvorgang rückgängig zu machen.danach ist die Seite unwiederbringlich gelöscht. Möglichkeit 2: Klicken Sie auf den Namen der zu löschenden Seite. Im Edit-Bereich klicken Sie dann auf das Bleistift-Symbol. In den sich öffnenden Einstellungen klicken sie am oberen Rand auf den Mülleimer. Nach einer Sicherheitsabfrage wird die Seite dann gelöscht. Möglichkeit 3: Klicken Sie auf das Icon der zu löschenden Seite. Dann klicken Sie auf Seitenaktionen -> Löschen. Die Seite wird nach Bestätigen der Sicherheitsabfrage gelsöcht. Es kann sein, dass nach dem Löschen einer Seite eine Fehlermeldung angezeigt wird, welche sinngemäß bedeutet, dass die Seite nicht angezeigt werden kann. Keine Panik. Das liegt daran, dass evtl versucht wird, den Inhalt der gerade gelöschten Seite anzuzeigen. Um das Problem zu beheben aktualisieren Sie den Seitenbaum mit dem grünen Kringel in der oberen rechten Ecke des Seitenbaumes. Seite kopieren/verschieben Wie üblich auch hier mehrere Möglichkeiten. Möglichkeit 1: Fassen Sie eine Seite an und ziehen Sie sie mit gedrückter Maustaste an die Stelle, wo sie hin soll. Die Seite wird dorthin verschoben. Wenn Sie die Strg-Taste gedrückt halten, dann wird die Seite kopiert statt verschoben. Sie haben dann also ein Duplikat der Seite. Wenn Sie die Seite zwischen zwei andere Seiten ziehen, dann wird durch eine Linie angedeutet, wo sie hin kommt. Ziehen Sie die Seite auf eine andere Seite, dann wird sie zu deren Unterseite. Möglichkeit 2: Klicken Sie auf das Icon der zu kopierenden bzw. zu verschiebenden Seite. Wäh-

34 S Seiten bearbeiten len Sie hier Seitenaktionen -> Kopieren bzw. Seitenaktionen -> Ausschneiden. Dann klicken Sie auf das Icon einer anderen Seite, deren Position als Ausgangsbasis für die Position der zu kopierenden / zu verschiebenden Seite dient. wählen Sie hier Seitenaktionen -> Einfügen in, um die Seite als Unterseite dieser Seite anzulegen. Oder klicken Sie auf Seitenaktionen -> Einfügen nach, um die Seite hinter diese Seite zu kopieren bzw zu verschieben.

35 3.4 Seiteninhalte S Seiteninhalte bearbeiten Typo3 ist grundsätzlich so organisiert, dass es Seiten gibt, und auf diesen Seiten einzelne Seiteninhaltselemente dargestellt werden. Diese Seiteninhaltselemente können verschiedenster Art sein. Neben den normalen Texten können es auch Anmeldebildschirme, Bildergalerien, Downloadangebote oder vieles anderes sein. Wir schauen uns zunächst den grundsätzlichen Umgang mit Seiteninhaltselementen an. Dann beleuchten wir die verschiedenen Arten und welche Möglichkeiten uns diese bieten. Neuen Seiteninhalt anlegen Um einen neuen Seiteninhalt anzulegen, wählen Sie in der linken Spalte die Funktion Page aus. Dann wählen Sie im Seitenbaum die Seite aus, in der Sie den neuen Seiteninhalt anlegen wollen. Nun wählen Sie eines der Icons Create new element aus (siehe Bild). An dieser Stelle bitte ich um Entschuldigung, dass einige Elemente in Englisch auftauchen. Das liegt daran, dass dieser Umgang mit den Seiteninhaltselementen durch ein Zusatzmodul erledigt wird, welches noch nicht vollständig übersetzt ist. Die Position des Icons bestimmt, an welcher Stelle der Seite das neue Element liegt. Nun wählen Sie aus, von welchem Typ dieses Seiteninhaltselement sein soll, indem Sie auf eines der angezeigten Typen klicken. Schließlich können Sie alle Einstellungen zu dem Element machen. Dazu später mehr, wenn die einzelnen Typen beschrieben werden. Haben Sie das erledigt, dann speichern Sie noch mit Hilfe der bereits bekannten Disketten-Symbole an der Oberkante des Edit- Bereichs. Elemente verändern Vielleicht ist Ihnen aufgefallen, dass die Seiteninhaltselemente anders dargestellt werden, wenn Sie mit der Maus über eines Positionsbestimmung für neue Seiteninhaltselemente

TYPO3-Kurzreferenz für Redakteure

TYPO3-Kurzreferenz für Redakteure TYPO3-Kurzreferenz für Redakteure Die Kurzreferenz orientiert sich weitgehend an den TYPO3 v4 Schulungsvideos. Es kann jedoch geringfügige Abweichungen geben, da in den Videos auf didaktisch sinnvolles

Mehr

RÖK Typo3 Dokumentation

RÖK Typo3 Dokumentation 2012 RÖK Typo3 Dokumentation Redakteur Sparten Eine Hilfe für den Einstieg in Typo3. Innpuls Werbeagentur GmbH 01.01.2012 2 RÖK Typo3 Dokumentation Inhalt 1) Was ist Typo3... 3 2) Typo3 aufrufen und Anmelden...

Mehr

TYPO3 Redaktoren-Handbuch

TYPO3 Redaktoren-Handbuch TYPO3 Redaktoren-Handbuch Kontakt & Support: rdv interactive ag Arbonerstrasse 6 9300 Wittenbach Tel. 071 / 577 55 55 www.rdvi.ch Seite 1 von 38 Login http://213.196.148.40/typo3 Username: siehe Liste

Mehr

Handbuch für das Content- Management-System TYPO3

Handbuch für das Content- Management-System TYPO3 Handbuch für das Content- Management-System TYPO - Kurzanleitung Teil : Seiten & Inhalte (Texte & Bilder) anlegen Eine Orientierungshilfe von der NetzWerkstatt Inhalt Anmeldung Startseite Überblick über

Mehr

Schulungsscript für TYPO3-Redaktoren

Schulungsscript für TYPO3-Redaktoren Inhaltsverzeichnis Schulungsscript für TYPO3-Redaktoren EINFÜHRUNG... 2 ERSTE ÜBUNGEN... 2 EINLOGGEN... 2 BENUTZEROBERFLÄCHE... 2 PASSWORT ÄNDERN... 2 SEITEN UND INHALTE... 3 DEAKTIVIERTE SEITEN, IM MENU

Mehr

DESIGN & DEVELOPMENT. TYPO3 Basics

DESIGN & DEVELOPMENT. TYPO3 Basics DESIGN & DEVELOPMENT TYPO3 Basics 1 Einleitung / Inhalt 2 / 21 Einleitung Dieses Dokument weist Sie durch die Funktion des Open Source CMS TYPO3. In wenigen, einfachen Schritten wird Ihnen bebildert erklärt,

Mehr

TYPO3 4.4.x - Schulungsunterlagen für Redakteure TZ-COM Thomas Zimmermann Computer GmbH (Reinhard Kreitner 10.08.2010)

TYPO3 4.4.x - Schulungsunterlagen für Redakteure TZ-COM Thomas Zimmermann Computer GmbH (Reinhard Kreitner 10.08.2010) TYPO3 4.4.x - Schulungsunterlagen für Redakteure TZ-COM Thomas Zimmermann Computer GmbH (Reinhard Kreitner 10.08.2010) Wichtige Begriffe:... 2 Was ist ein Content Management System (CMS)?... 2 Die Begriffe

Mehr

Die Inhalte Ihres Webauftritts werden mit einem CMS (Content-Management-System) erstellt.

Die Inhalte Ihres Webauftritts werden mit einem CMS (Content-Management-System) erstellt. RSG-LE Dokumentation (Version 2) Inhaltsverzeichnis: 1. Hinweise zur Nutzung der Website RSG-LE.de 2. Die Website im Überblick 3. Schritt für Schritt erste Schritte 4. Neue Seiten anlegen 5. Seiten-Inhalte

Mehr

HTL-Website. TYPO3- Skriptum II. Autor: RUK Stand: 02.06.2010 Gedruckt am: - Version: V0.1 Status: fertig. Qualitätsmanagement

HTL-Website. TYPO3- Skriptum II. Autor: RUK Stand: 02.06.2010 Gedruckt am: - Version: V0.1 Status: fertig. Qualitätsmanagement HTL-Website TYPO3- Skriptum II Autor: RUK Stand: 02.06.2010 Gedruckt am: - Version: V0.1 Status: fertig Qualitätsmanagement Erstellt Geprüft Freigegeben Name RUK Datum 02.06.2010 Unterschrift Inhaltsverzeichnis

Mehr

ARBEITEN MIT TYPO3 - Eine Anleitung zur redaktionellen Arbeit mit TYPO3 - Hauptsache Kommunikation GmbH. Hauptstraße 61. 65719 Hofheim / Taunus

ARBEITEN MIT TYPO3 - Eine Anleitung zur redaktionellen Arbeit mit TYPO3 - Hauptsache Kommunikation GmbH. Hauptstraße 61. 65719 Hofheim / Taunus ARBEITEN MIT TYPO3 - Eine Anleitung zur redaktionellen Arbeit mit TYPO3 - Hauptsache Kommunikation GmbH. Hauptstraße 61. 65719 Hofheim / Taunus INHALT 1. Einstieg... 2 2. Anmeldung und erste Schritte...

Mehr

Einfügen mit Hilfe des Assistenten: Um eine Seite hinzufügen zu können, müssen Sie nur mehr auf ein Symbol Stelle klicken.

Einfügen mit Hilfe des Assistenten: Um eine Seite hinzufügen zu können, müssen Sie nur mehr auf ein Symbol Stelle klicken. 2. SEITE ERSTELLEN 2.1 Seite hinzufügen Klicken Sie in der Navigationsleiste mit der rechten Maustaste auf das Symbol vor dem Seitentitel. Es öffnet sich ein neues Kontextmenü. Wenn Sie nun in diesem Kontextmenü

Mehr

Kurzanleitung Typo3 Radio MK V1.5 vom 18.07.2014

Kurzanleitung Typo3 Radio MK V1.5 vom 18.07.2014 Kurzanleitung Typo3 V1.5 vom 18.07.2014 Typo3 Version 4.7.14 0 Inhalt Kurzanleitung Typo3 Login. 2 Seite anlegen.. 3 Inhaltselement anlegen...... 7 Dateien und Bilder verwalten... 14 Nachrichten / News

Mehr

Strategie & Kommunikation. Trainingsunterlagen TYPO3 Grundlagenschulung

Strategie & Kommunikation. Trainingsunterlagen TYPO3 Grundlagenschulung Trainingsunterlagen TYPO3 Grundlagenschulung Seite 1 / Maud Mergard / 08.03.2010 TYPO3-Schulung für Redakteure Stand: 08.03.2010 Um sich in TYPO3 einzuloggen, rufen Sie bitte im Internet die Seite http://www.vdi.de/typo3

Mehr

d e S I G n & d e v e L O P M e n T TYPO3 AdvAnced

d e S I G n & d e v e L O P M e n T TYPO3 AdvAnced DESIGN & DEVELOPMENT TYPO3 Advanced 1 Einleitung / Inhalt 2 / 13 Einleitung Dieses Dokument weist Sie durch die Funktion des Open Source CMS TYPO3. In wenigen, einfachen Schritten wird Ihnen bebildert

Mehr

Version 30.07.2007 - Pädagogische Hochschule Freiburg, Peter Huppertz

Version 30.07.2007 - Pädagogische Hochschule Freiburg, Peter Huppertz Babysteps Backend - Hauptmenü Neue Seite anlegen Seiteneigenschaften bearbeiten Inhaltselemente erstellen Inhaltselemente bearbeiten Übersicht der Seitenlayouts Bearbeiten von Personen Anzeigen von Personendaten

Mehr

Kapitel 1 - Warum TYPO3?

Kapitel 1 - Warum TYPO3? Kapitel 1 - Warum TYPO3? TYPO3 ist ein leistungsfähiges Content-Management-System, mit dem Sie alle Inhalte Ihrer Homepage im Handumdrehen selbst verwalten können. Sie müssen kein Programmierer sein und

Mehr

5 Das Löschen, Verschieben oder Erstellen ganzer Seiten

5 Das Löschen, Verschieben oder Erstellen ganzer Seiten 5 Das Löschen, Verschieben oder Erstellen ganzer Seiten Inhaltsverzeichnis 5 Das Löschen, Verschieben oder Erstellen ganzer Seiten 1 Vorbemerkung.......................................... 1 5.1 Schritt

Mehr

Typo3 Handbuch Redaktion: Peter W. Bernecker Tel.: 069 / 92 107 292 pw.bernecker@ev medienhaus.de Stand: 6. Oktober 2014

Typo3 Handbuch Redaktion: Peter W. Bernecker Tel.: 069 / 92 107 292 pw.bernecker@ev medienhaus.de Stand: 6. Oktober 2014 Typo3 Handbuch Redaktion: Peter W. Bernecker Tel.: 069 / 92 107 292 pw.bernecker@ev medienhaus.de Stand: 6. Oktober 2014 3. Arbeitsbereich: Wo sind meine Inhalte? Wo kann ich Inhalte einstellen (Rechte)?

Mehr

Das Content Management System Typo3: eine kurze Redakteurseinführung V 1.0

Das Content Management System Typo3: eine kurze Redakteurseinführung V 1.0 Das Content Management System Typo3: eine kurze Redakteurseinführung V 1.0 Das Content Management System Typ03: eine kleine Redakteurseinführung Typo3 ist ein Content Management System (CMS). Ein CMS ermöglicht

Mehr

Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x

Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x Inhaltsverzeichnis: 1. EINLEITUNG 2. ORIENTIERUNG 2.1 Anmelden am CMS 2.2 Die Elemente des Silverstripe CMS 2.3 Funktion des Seitenbaums 2.4 Navigieren mit

Mehr

TYPO3 Schritt für Schritt - Einführung für Redakteure

TYPO3 Schritt für Schritt - Einführung für Redakteure TYPO3 Version 4.0 Schritt für Schritt Einführung für Redakteure zeitwerk GmbH Basel - Schweiz http://www.zeitwerk.ch ++4161 383 8216 TYPO3_einfuehrung_redakteure.pdf - 07.07.2006 TYPO3 Schritt für Schritt

Mehr

non media TYPO3 Mini Manual Stand November 2006 verwendete TYPO3-Version: 4.0.2 non media Ute Luft Weitsche 25 29439 Lüchow uluft@nonmedia.

non media TYPO3 Mini Manual Stand November 2006 verwendete TYPO3-Version: 4.0.2 non media Ute Luft Weitsche 25 29439 Lüchow uluft@nonmedia. TYPO3 Mini Manual Stand November 2006 verwendete TYPO3-Version: 4.0.2 non media Ute Luft Weitsche 25 29439 Lüchow uluft@nonmedia.de 1 Begriffe - Fachchinesisch...dann wissen alle, worüber man redet. Backend

Mehr

Cmsbox Kurzanleitung. Das Wichtigste in Kürze

Cmsbox Kurzanleitung. Das Wichtigste in Kürze Cmsbox Kurzanleitung Cmsbox Kurzanleitung Das Wichtigste in Kürze Die Benutzeroberfläche der cmsbox ist nahtlos in die Webseite integriert. Elemente wie Texte, Links oder Bilder werden direkt an Ort und

Mehr

TYPO3 Einführung für Redakteure I. A. Tessmer typo3@rrzn.uni-hannover.de http://www.t3luh.rrzn.uni-hannover.de

TYPO3 Einführung für Redakteure I. A. Tessmer typo3@rrzn.uni-hannover.de http://www.t3luh.rrzn.uni-hannover.de TYPO3 Einführung für Redakteure I A. Tessmer typo3@rrzn.uni-hannover.de http://www.t3luh.rrzn.uni-hannover.de Ablauf! 1. Tag: Aufbau der Website nach dem Corporate Design der LUH Bearbeiten von Inhalten:

Mehr

http://www.bitschmiede.com post@bitschmiede.com

http://www.bitschmiede.com post@bitschmiede.com eine Anleitung v.2.1 http://www.bitschmiede.com post@bitschmiede.com Einleitung Seite 2 Herzlich willkommen, Sie haben sich für eine Webseite auf Basis des CMS Typo3 entschieden. Dazu beglückwünsche ich

Mehr

Handbuch Website. Handbuch Redakteure Fakultät. Handbuch Website. CMS TYPO3 (Version 4.6) Dokument-Version: 1.0

Handbuch Website. Handbuch Redakteure Fakultät. Handbuch Website. CMS TYPO3 (Version 4.6) Dokument-Version: 1.0 Handbuch Website Handbuch Redakteure Fakultät CMS TYPO3 (Version 4.6) Dokument-Version: 1.0 Herausgeber: Kreativoli Mediendesign Altstadt 195 84028 Landshut Tel.: (0871) 9 66 41 33 Fax: (0871) 9 66 41

Mehr

Typo3-Schulung. Till Tantau. 12. und 13. März 2012

Typo3-Schulung. Till Tantau. 12. und 13. März 2012 Typo3-Schulung Till Tantau 12. und 13. März 2012 Gliederung Lektion 1: Das WWW und Typo3 Lektion 2: Die Bedienoberfläche von Typo3 Lektion 3: Seiten bestehen aus Inhaltselemente Lektion 4: Inhaltselemente

Mehr

Kurzanleitung CMS. Diese Kurzanleitung bietet Ihnen einen Einstieg in die Homepage Verwaltung mit dem Silverstripe CMS. Inhaltsverzeichnis

Kurzanleitung CMS. Diese Kurzanleitung bietet Ihnen einen Einstieg in die Homepage Verwaltung mit dem Silverstripe CMS. Inhaltsverzeichnis Diese Kurzanleitung bietet Ihnen einen Einstieg in die Homepage Verwaltung mit dem Silverstripe CMS Verfasser: Michael Bogucki Erstellt: 24. September 2008 Letzte Änderung: 16. Juni 2009 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Webseite innerhalb der TYPO3-Oberfläche anzeigen. Newsletter-Adressen verwalten. Datei Verzeichnisbaum und Dateien anzeigen und bearbeiten

Webseite innerhalb der TYPO3-Oberfläche anzeigen. Newsletter-Adressen verwalten. Datei Verzeichnisbaum und Dateien anzeigen und bearbeiten TYPO3-Symbole Web Seite Anzeigen Liste NL Queue Seitenansicht aktivieren Webseite innerhalb der TYPO3-Oberfläche anzeigen Listenansicht aktivieren ansicht aktivieren Newsletter-Adressen verwalten Datei

Mehr

Webseite innerhalb der TYPO3-Oberfläche anzeigen. Datei Verzeichnisbaum und Dateien anzeigen und bearbeiten

Webseite innerhalb der TYPO3-Oberfläche anzeigen. Datei Verzeichnisbaum und Dateien anzeigen und bearbeiten TYPO3-Symbole Web Seite Anzeigen Liste NL Queue Seitenansicht aktivieren Webseite innerhalb der TYPO3-Oberfläche anzeigen Listenansicht aktivieren ansicht aktivieren Newsletter-Adressen verwalten Datei

Mehr

Neues in TYPO3 Version 4

Neues in TYPO3 Version 4 TYPO3-support@tubit.tu-berlin.de 3. Juni 2010 TYPO3 steht in Kürze in der aktuellen Version 4.3.3 bereit. Es gibt einige wichtige Neuerungen, die Ihnen die Arbeit mit dem TU-TYPO3 erleichtern. Neben allgemeinen

Mehr

Ablauf. Festigung des Gelernten Login und Struktur. Umgang mit Plugins: Ändern persönl. Einstellungen. Fachgebietslogo einfügen Anlegen neuer Seiten

Ablauf. Festigung des Gelernten Login und Struktur. Umgang mit Plugins: Ändern persönl. Einstellungen. Fachgebietslogo einfügen Anlegen neuer Seiten Ablauf Erste Woche: Zweite Woche: Organisatorisches Festigung des Gelernten Login und Struktur Umgang mit Plugins: Ändern persönl. Einstellungen Fachgebietslogo einfügen Anlegen neuer Seiten Teaser/Quicklink

Mehr

Die Unternehmensseite im Internet - pflegen ohne Programmierkenntnisse. Felix Kopp

Die Unternehmensseite im Internet - pflegen ohne Programmierkenntnisse. Felix Kopp Die Unternehmensseite im Internet - pflegen ohne Programmierkenntnisse Felix Kopp Orientierung Veröffentlichen und Aktualisieren ohne Programmierkenntnisse Bestehende Internet-Seite aktualisieren. oder

Mehr

Einführung in das redaktionelle Arbeiten mit Typo3 Schulung am 15. und 16.05.2006

Einführung in das redaktionelle Arbeiten mit Typo3 Schulung am 15. und 16.05.2006 1. Anmeldung am System Das CMS Typo3 ist ein webbasiertes Redaktionssystem, bei dem Seiteninhalte mit einem Internetzugang und einer bestimmten URL zeit- und ortunabhängig erstellt und bearbeitet werden

Mehr

Bedienungsanleitung TYPO3. Eingesetzte TYPO3-Version 6.x. Stand dieser Dokumentation 23. September 2013

Bedienungsanleitung TYPO3. Eingesetzte TYPO3-Version 6.x. Stand dieser Dokumentation 23. September 2013 Bedienungsanleitung TYPO3 Eingesetzte TYPO3-Version 6.x Stand dieser Dokumentation 23. September 2013 Bedienungsanleitung TYPO3 - www.frappant.ch Seite 1 von 16 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Informationen

Mehr

Ablauf. Redaktions-Schulung. Schulungs Unterlagen. Typo3

Ablauf. Redaktions-Schulung. Schulungs Unterlagen. Typo3 Redaktions-Schulung Verein Netwerk Logistik 7. März 2008 Ralph Zimmermann Ablauf Redaktionssystem Allgemein Login Aufbau von Typo3 Seitenelemente Seitenelemente - Editieren /Hinzufügen Neue Seite anlegen

Mehr

Anleitung TYPO3 Version 4.0

Anleitung TYPO3 Version 4.0 Publizieren im Internet mit dem Content Management System TYPO3: (Referenzprojekte unter www.aloco.ch/referenzen/ ). Anleitung TYPO3 Version 4.0 Fragen beantworten wir gerne: ALOCO GmbH Hirschengraben

Mehr

Einführung in das Content-Management-System TYPO3. Skript zur Schulung

Einführung in das Content-Management-System TYPO3. Skript zur Schulung Einführung in das Content-Management-System TYPO3 Skript zur Schulung www.igl.uni-mainz.de / Stand: 05.08.2005 1. Das Frontend der Internetauftritt des Instituts Der Internetauftritt des Instituts ist

Mehr

für Redakteure mit Pfiff

für Redakteure mit Pfiff Open Source CMS für Redakteure mit Pfiff http://typo3.org/ (Aktuelle Version: 4.3.0 Jänner 2010 V8.2) Ausgabe: SCHILF Sporthauptschule Imst MUIGG Herbert Alle Rechte vorbehalten. email: herbert.muigg@1start.at

Mehr

Arbeiten mit. Eine einführende Schulung für Redakteure VGT. Michael Fritz, 21. Oktober 2006

Arbeiten mit. Eine einführende Schulung für Redakteure VGT. Michael Fritz, 21. Oktober 2006 Arbeiten mit Eine einführende Schulung für Redakteure VGT Michael Fritz, 21. Oktober 2006 1 Inhalte 1. TYPO3 - Ihr neues Content-Management-System S. 3 ff. 1.1 Was ist ein CMS 1.2 Wie komme ich rein 1.3

Mehr

Kurzanleitung für das CMS Joomla 3.x

Kurzanleitung für das CMS Joomla 3.x Kurzanleitung für das CMS Joomla 3.x 1. Login ins Backend Die Anmeldung ins sogenannte Backend (die Verwaltungsebene) der Website erfolgt über folgenden Link: www.name-der-website.de/administrator. Das

Mehr

Content Management System (CMS) Manual

Content Management System (CMS) Manual Content Management System (CMS) Manual Thema Seite Aufrufen des Content Management Systems (CMS) 2 Funktionen des CMS 3 Die Seitenverwaltung 4 Seite ändern/ Seite löschen Seiten hinzufügen 5 Seiten-Editor

Mehr

Start Sie benötigen eine TYPO3 Umgebung mit eigenen Zugangsdaten und etwas Zeit zum kreativen Schaffen.

Start Sie benötigen eine TYPO3 Umgebung mit eigenen Zugangsdaten und etwas Zeit zum kreativen Schaffen. Typo3 kurz und gut Start Sie benötigen eine TYPO3 Umgebung mit eigenen Zugangsdaten und etwas Zeit zum kreativen Schaffen. 1. Übung (Zugang zum Backend) Als Beispiel der Domain nehmen wir die Website:

Mehr

TYPO3-ANLEITUNG FÜR REDAKTEURE Für die Ortsverkehrswachten des Landes Niedersachsen

TYPO3-ANLEITUNG FÜR REDAKTEURE Für die Ortsverkehrswachten des Landes Niedersachsen TYPO3-ANLEITUNG FÜR REDAKTEURE Für die Ortsverkehrswachten des Landes Niedersachsen Der Webauftritt wird mit dem Redaktionssystem Typo3 Version 4.0 realisiert, das eine komfortable Pflege der Seiten erlaubt.

Mehr

Typo3 4.5 Anleitung Version 1.1. Stand: 22. März 2013 Marina Rossa :: Multimedia & Design info@marina-rossa.de 0152 / 33 83 09 20

Typo3 4.5 Anleitung Version 1.1. Stand: 22. März 2013 Marina Rossa :: Multimedia & Design info@marina-rossa.de 0152 / 33 83 09 20 Typo 4.5 Anleitung Version. Stand:. März 0 Von: Marina Rossa :: Multimedia & Design info@marina-rossa.de 05 / 8 09 0 INHALTSVERZEICHNIS An- und Abmeldung... 4. Anmeldung (Login)... 4. Abmeldung (Logout)...

Mehr

Für Fragen und Anregungen, Wünsche und Verbesserungsvorschlägen zu diesem Handbuch können Sie mich gerne kontaktieren.

Für Fragen und Anregungen, Wünsche und Verbesserungsvorschlägen zu diesem Handbuch können Sie mich gerne kontaktieren. Inhaltsverzeichnis 1. Inhaltselemente bearbeiten Bild einfügen 2. Inhaltselement anlegen 3. Seite anlegen 4. Dateien verwalten Ordner anlegen Datei hochladen 5. Buttons 6. TYPO3 Backend (Aufbau) Einleitung

Mehr

TYPO3 Einführung für Redakteure

TYPO3 Einführung für Redakteure TYPO3 Einführung für Redakteure Ablauf! 1. Tag: Aufbau der Website im Corporate Design der LUH Bearbeiten von Inhalten: Inhaltselemente Text und Text mit Bild Übungen Überblick über weitere Inhaltselemente

Mehr

Der Website-Generator

Der Website-Generator Der Website-Generator Der Website-Generator im Privatbereich gibt Ihnen die Möglichkeit, schnell eine eigene Website in einheitlichem Layout zu erstellen. In Klassen, Gruppen und Institutionen können auch

Mehr

Joomla! 2.5 CMS. Kurzdokumentation. ql.de. Inhaltspflege.Dateiverwaltung. Stand: 06.02.2012 Dr. Mareike Riegel Ingo Holewczuk

Joomla! 2.5 CMS. Kurzdokumentation. ql.de. Inhaltspflege.Dateiverwaltung. Stand: 06.02.2012 Dr. Mareike Riegel Ingo Holewczuk Joomla! 2.5 CMS Kurzdokumentation ql.de Inhaltspflege.Dateiverwaltung Stand: 06.02.2012 Dr. Mareike Riegel Ingo Holewczuk Copyright 2012 Mareike Riegel 1 / 15 Inhaltsverzeichnis 1. Backend...3 1.1 Einloggen...3

Mehr

Einfache Datenpflege mit typo3

Einfache Datenpflege mit typo3 Einfache Datenpflege mit typo3 Stand Mai 2008 Autor: Dubravko Hohnjec Design und Business Innovationen Franz-Liszt-Weg 7 70794 Filderstadt www.dubidesign.de Datenpflege mit typo3 Seite 14 1. Inhaltsverzeichnis

Mehr

TYPO3-REDAKTEURSHANDBUCH

TYPO3-REDAKTEURSHANDBUCH TYPO3-REDAKTEURSHANDBUCH Erstellung von Webseiten mit dem TYPO3-CMS der HHU Düsseldorf ZIM Zentrum für Informations- und Medientechnologie ZIM - TYPO3-Team HHU Düsseldorf Ansprechpartner ZIM Dr. Sebastian

Mehr

Kurzübersicht der Backendmodule

Kurzübersicht der Backendmodule Kurzübersicht der Backendmodule Erläuterung zu den einzelnen Punkten 1. Titelleiste von TYPO3 (von links nach rechts) Anzeige von eingeloggtem Benutzer Verlassen-Button (Ausloggen) Lesezeichenmenü (Hier

Mehr

Diese Anleitung bezieht sich auf FixFoto, V 3.40. In älteren oder neueren Versionen könnte die Arbeitsweise anders sein.

Diese Anleitung bezieht sich auf FixFoto, V 3.40. In älteren oder neueren Versionen könnte die Arbeitsweise anders sein. Pfade einstellen Stand: Dezember 2012 Diese Anleitung bezieht sich auf FixFoto, V 3.40. In älteren oder neueren Versionen könnte die Arbeitsweise anders sein. Diese Anleitung soll zeigen, wie man Pfad-Favoriten

Mehr

Grundlagen TYPO3 / Maud Mergard/ SK / 24.06.2015

Grundlagen TYPO3 / Maud Mergard/ SK / 24.06.2015 Grundlagen TYPO3 / Maud Mergard/ SK / 1 / TYPO3 für Redakteure Um sich in TYPO3 einzuloggen, rufen Sie bitte im Internet die Seite http://www.vdi.de/typo3 auf, geben Sie dort Ihren Benutzernamen und Ihr

Mehr

Anleitung für TYPO3... 1. Bevor Sie beginnen... 2. Newsletter anlegen... 2. Inhalt platzieren und bearbeiten... 3. Neuen Inhalt anlegen...

Anleitung für TYPO3... 1. Bevor Sie beginnen... 2. Newsletter anlegen... 2. Inhalt platzieren und bearbeiten... 3. Neuen Inhalt anlegen... Seite 1 von 11 Anleitung für TYPO3 Inhalt Anleitung für TYPO3... 1 Bevor Sie beginnen... 2 Newsletter anlegen... 2 Inhalt platzieren und bearbeiten... 3 Neuen Inhalt anlegen... 3 Bestehenden Inhalt bearbeiten...

Mehr

Nachrichten (News) anlegen und bearbeiten

Nachrichten (News) anlegen und bearbeiten Nachrichten (News) anlegen und bearbeiten Dieses Dokument beschreibt, wie Sie Nachrichten anlegen und bearbeiten können. Login Melden Sie sich an der jeweiligen Website an, in dem Sie hinter die Internet-

Mehr

www.profamilia.de Anleitung zur Nutzung von Typo3, Version 6.2

www.profamilia.de Anleitung zur Nutzung von Typo3, Version 6.2 www.profamilia.de Anleitung zur Nutzung von Typo3, Version 6.2 27.4.2015 Inhalt 1. Allgemeine Hinweise 2 2. Überblick über die Seite 3 3. Arbeiten im Einzelnen 5 3.1. Pflege der Beratungsstellendaten:

Mehr

Userhandbuch. Version B-1-0-2 M

Userhandbuch. Version B-1-0-2 M Userhandbuch Version B-1-0-2 M Inhaltsverzeichnis 1.0 Was bietet mir SERVRACK?... 3 1.1 Anmeldung... 3 1.2 Passwort vergessen?... 3 1.3 Einstellungen werden in Realtime übernommen... 4 2.0 Die SERVRACK

Mehr

Mitarbeitereinsatzplanung. easysolution GmbH 1

Mitarbeitereinsatzplanung. easysolution GmbH 1 Mitarbeitereinsatzplanung easysolution GmbH 1 Mitarbeitereinsatzplanung Vorwort Eines der wichtigsten, aber auch teuersten Ressourcen eines Unternehmens sind die Mitarbeiter. Daher sollten die Mitarbeiterarbeitszeiten

Mehr

Einführung Typo3 Web Content Management an der TU Ilmenau. Henrik Eichstädt Typo3-Einführung 1

Einführung Typo3 Web Content Management an der TU Ilmenau. Henrik Eichstädt Typo3-Einführung 1 Einführung Typo3 Web Content Management an der TU Ilmenau Henrik Eichstädt Typo3-Einführung 1 Typo3 ist ein Web Content Management System verwaltet (alle) Inhalte der Website gewährleistet einheitliches

Mehr

Handbuch für Redakteure für Typo3. Version 1.1. Datum: 15.2.2005. Georg Ringer

Handbuch für Redakteure für Typo3. Version 1.1. Datum: 15.2.2005. Georg Ringer Handbuch für Redakteure für Typo3 Version 1.1 Datum: 15.2.2005 Georg Ringer Inhaltsverzeichnis 1. Login... 3 2. Oberfläche von Typo3... 4 2.1. Modulleiste... 5 2.2. Navigationsleiste... 6 3. Einfache Funktionen...

Mehr

Leitfaden für die Veränderung von Texten auf der Metrik- Seite

Leitfaden für die Veränderung von Texten auf der Metrik- Seite Leitfaden für die Veränderung von Texten auf der Metrik- Seite 1. Einloggen... 2 2. Ändern vorhandener Text-Elemente... 3 a. Text auswählen... 3 b. Text ändern... 4 c. Änderungen speichern... 7 d. Link

Mehr

In dieser Anleitung zeigen wir Ihnen, wie in TYPO3 Dateien auf dem Server abgelegt werden und wie man einen Download-Link erstellt.

In dieser Anleitung zeigen wir Ihnen, wie in TYPO3 Dateien auf dem Server abgelegt werden und wie man einen Download-Link erstellt. 9 Das Hochladen und Verlinken von Dateien Inhaltsverzeichnis 9 Das Hochladen und Verlinken von Dateien 1 Vorbemerkung... 1 9.1 Anmeldung... 1 9.2 Dateiliste... 1 9.3 Neuen Ordner anlegen... 2 9.4 Datei

Mehr

Anleitung zum Anlegen und Bearbeiten einer News in TYPO3 für www.fk-havelland-mitte.de

Anleitung zum Anlegen und Bearbeiten einer News in TYPO3 für www.fk-havelland-mitte.de WEBandIT.net - Anleitung zum Anlegen und Bearbeiten einer News in TYPO3 für www.fk-havelland-mitte.de Die Internet-Seite wird intern durch das Programm TYPO3 verwaltet. Eine Anmeldung ist nur durch Zugangsdaten

Mehr

Wie man als Redakteur Effektiv arbeitet. Einführung in TYPO3

Wie man als Redakteur Effektiv arbeitet. Einführung in TYPO3 Wie man als Redakteur Effektiv arbeitet. Einführung in TYPO3 Inhalt Wieso ein CMS? - Was macht ein CMS? Wieso TYPO3? Workflow für Redakteure Das Frontend Bearbeiten von Inhalten Aufgaben Wieso ein CMS?

Mehr

Endanwender Handbuch

Endanwender Handbuch Endanwender Handbuch INHALTSVERZEICHNIS Vorwort...3 Frontend und Backend...3 Das Dashboard...4 Profil Bearbeiten...6 Inhalte Verwalten...6 Seiten...6 Seite verfassen...7 Papierkorb...11 Werbebanner...11

Mehr

Arbeiten mit Acrobat. Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit

Arbeiten mit Acrobat. Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit Arbeiten mit Acrobat Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit Vollbildmodus Wählen Sie das Menü Fenster Vollbildmodus. Die aktuell angezeigte Seite verdeckt

Mehr

TYPO3-Blockseminar. am 23. und 30. September 2010. Sibylle Nägle, Tanja Bode. TYPO3 Blockseminar, 30.09.2010 Seite 1

TYPO3-Blockseminar. am 23. und 30. September 2010. Sibylle Nägle, Tanja Bode. TYPO3 Blockseminar, 30.09.2010 Seite 1 TYPO3-Blockseminar am 23. und 30. September 2010 Sibylle Nägle, Tanja Bode TYPO3 Blockseminar, 30.09.2010 Seite 1 Ablauf (vorläufig) Erste Woche Organisatorisches Login und Struktur Ändern persönl. Einstellungen

Mehr

1. Die Anmeldung. Beispielsweise: http://www.uo-net.de/typo3/ 31.08.2010 1 von 14

1. Die Anmeldung. Beispielsweise: http://www.uo-net.de/typo3/ 31.08.2010 1 von 14 1. Die Anmeldung Um mit Typo3 arbeiten zu können müssen Sie sich zunächst am sogenannten Backend (BE) anmelden. Dazu benötigen Sie die korrekte Web-Adresse, Ihren Benutzernamen und das zugehörige Passwort.

Mehr

CalenGoo Einführung 1.5.14

CalenGoo Einführung 1.5.14 English Deutsch Start Einführung Konfiguration Support Updates Impressum/Datenschutz CalenGoo Einführung 1.5.14 Einführung Der folgende Text gibt einen Überblick wie CalenGoo bedient wird. Er erklärt die

Mehr

Kurzanleitung Typo3 Pflege

Kurzanleitung Typo3 Pflege Kurzanleitung Typo3 Pflege 1. Vorwort Grundsätzlich kann für das CMS (Content-Management-System) Typo3 gesagt werden, dass Übung den Meister macht. Je öfter Sie mit dem System arbeiten, desto besser und

Mehr

Handbuch Typo3 für Redakteure IZZ-on.de

Handbuch Typo3 für Redakteure IZZ-on.de Handbuch Typo3 für Redakteure IZZ-on.de Grundlegende Funktionen 1. Anmelden Bitte melden Sie sich mit Ihrem Namen und dem Passwort hier: zbw.pic-develop.de/typo3 an. Dies ist der Zugang zur Test- und Entwicklungsumgebung.

Mehr

Internetauftritt: Hochschulpartnerschaften - Datenbank

Internetauftritt: Hochschulpartnerschaften - Datenbank Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (FH) University of Applied Sciences Internetauftritt: Hochschulpartnerschaften - Datenbank Modul: Anleitung für Typo3 bzgl. Partnerhochschulen einpflegen

Mehr

Wie kann ich...? Redaktionshilfe zu TYPO3 für XXXXXXXX, Stuttgart

Wie kann ich...? Redaktionshilfe zu TYPO3 für XXXXXXXX, Stuttgart Wie kann ich...? Redaktionshilfe zu TYPO3 für XXXXXXXX, Stuttgart Version 0.9 Stand 13.09.2009 Inhalt "Wie kann ich?" Redaktionshilfe zu Typo3 Inhalt... 3 1.1 Wie kann ich mich anmelden?... 3 1.2 Wie kann

Mehr

8 Bilder in TYPO3 (RichTextEditor & Elemente Text mit Bild, Bilder

8 Bilder in TYPO3 (RichTextEditor & Elemente Text mit Bild, Bilder 8 Bilder in TYPO3 (RichTextEditor & Elemente Text mit Bild, Bilder Inhaltsverzeichnis 8 Bilder in TYPO3 (RichTextEditor & Elemente Text mit Bild, Bilder 1 8.1 Vorbemerkung.......................................

Mehr

ditnetwork Typo3 Benutzerhandbuch

ditnetwork Typo3 Benutzerhandbuch ditnetwork Typo3 Benutzerhandbuch ditnetwork Internetservice Joachim Streit Rottstraße 28 67373 Dudenhofen jstreit@ditnetwork.de Fon.: 0 62 32 / 65 10 04 Fax.: 0 62 32 / 65 10 05 Kleines Manual für typo3

Mehr

Handbuch Website Hochschule Landshut

Handbuch Website Hochschule Landshut Handbuch Website Hochschule Landshut Anleitung für Redakteure CMS TYPO3 (Version 4.6) Dokument-Version: 1.0 Herausgeber: Kreativoli Mediendesign Altstadt 195 84028 Landshut Tel.: (0871) 9 66 41 33 Fax:

Mehr

Das nachfolgende Konfigurationsbeispiel geht davon aus, dass Sie bereits ein IMAP Postfach eingerichtet haben!

Das nachfolgende Konfigurationsbeispiel geht davon aus, dass Sie bereits ein IMAP Postfach eingerichtet haben! IMAP EINSTELLUNGEN E Mail Adresse : Art des Mailservers / Protokoll: AllesIhrWunsch@IhreDomain.de IMAP SMTP Server / Postausgangsserver: IhreDomain.de (Port: 25 bzw. 587) IMAP Server / Posteingangsserver:

Mehr

Benutzerhandbuch. Content-Management-System TYPO3. die NetzWerkstatt EINE ORIENTIERUNGSHILFE VON DER NETZWERKSTATT

Benutzerhandbuch. Content-Management-System TYPO3. die NetzWerkstatt EINE ORIENTIERUNGSHILFE VON DER NETZWERKSTATT Benutzerhandbuch Content-Management-System TYPO3 EINE ORIENTIERUNGSHILFE VON DER NETZWERKSTATT die NetzWerkstatt Inhaltsverzeichnis Anmeldung 3 Startseite 4 Überblick über die Module 5 TYPO3 Handbuch 6

Mehr

Erzbistum Köln OpenCms. Anleitung OpenCms Der Sitemap-Editor

Erzbistum Köln OpenCms. Anleitung OpenCms Der Sitemap-Editor Anleitung OpenCms Der Sitemap-Editor 1 Erzbistum Köln Kategorien 9. Juli 2015 Inhalt Ansicht, Funktionen, Menüs... 3 Die Werkzeugleiste des Sitemap-Editors:... 5 Das Kontextmenü der einzelnen Seiten und

Mehr

Kleines Handbuch zur Fotogalerie der Pixel AG

Kleines Handbuch zur Fotogalerie der Pixel AG 1 1. Anmelden an der Galerie Um mit der Galerie arbeiten zu können muss man sich zuerst anmelden. Aufrufen der Galerie entweder über die Homepage (www.pixel-ag-bottwartal.de) oder über den direkten Link

Mehr

Das nachfolgende Konfigurationsbeispiel geht davon aus, dass Sie bereits ein IMAP Postfach eingerichtet haben!

Das nachfolgende Konfigurationsbeispiel geht davon aus, dass Sie bereits ein IMAP Postfach eingerichtet haben! IMAP EINSTELLUNGEN E Mail Adresse : Art des Mailservers / Protokoll: AllesIhrWunsch@IhreDomain.de IMAP SMTP Server / Postausgangsserver: IhreDomain.de (Port: 25 bzw. 587) IMAP Server / Posteingangsserver:

Mehr

Manual WordPress - ContentManagementSystem

Manual WordPress - ContentManagementSystem Was ist WordPress? WordPress ist ein ContentManagementSystem (CMS) zur Verwaltung der Inhalte einer Website. Es bietet sich besonders zum Aufbau und Pflege eines Weblogs (Online-Tagebuch) an. Funktionsschema

Mehr

Der Typo3-Verwaltungsbereich von b artusel.net

Der Typo3-Verwaltungsbereich von b artusel.net Version: 2005-07-21 Der Typo3-Verwaltungsbereich von b artusel.net Die Homepage www.bartusel.net basiert auf dem Content Management System (CMS) Typo3. CMS-Software findet in der Regel dann Verwendung,

Mehr

Anleitung neuen Beitrag unter News auf www.schoellonia.de erstellen

Anleitung neuen Beitrag unter News auf www.schoellonia.de erstellen Anleitung neuen Beitrag unter News auf www.schoellonia.de erstellen BILD: Es ist möglich ein Bild unter den News mit zu veröffentlichen. Achtung: NUR EIN BILD pro Beitrag, und dieses sollte zuvor auf die

Mehr

DGNB System Software: Unterschiede zwischen Version 1 und Version 2

DGNB System Software: Unterschiede zwischen Version 1 und Version 2 DGNB System Software: Unterschiede zwischen Version 1 und Version 2 1 DGNB GmbH 2015 Inhaltsverzeichnis (1) 1. Aufteilung in Web-Oberfläche und Client 2. Anmeldung in der Web-Oberfläche 3. Installieren

Mehr

In diesem kleinen Handbuch Schnellstart zeigen wir Ihnen die ersten Schritte.

In diesem kleinen Handbuch Schnellstart zeigen wir Ihnen die ersten Schritte. STRATO Schnellstart Erste Schritte mit LivePages LivePages ist der praktische Homepage-Baukasten von STRATO. Damit erstellen Sie in wenigen Schritten Ihre eigene Homepage und zwar komplett online und ohne

Mehr

Redaktions-Schulung. Redaktionssystem der Kunstuniversität Linz 12. Oktober 2007. Daniel Hoschek & Ralph Zimmermann

Redaktions-Schulung. Redaktionssystem der Kunstuniversität Linz 12. Oktober 2007. Daniel Hoschek & Ralph Zimmermann Redaktions-Schulung Redaktionssystem der Kunstuniversität Linz 12. Oktober 2007 Daniel Hoschek & Ralph Zimmermann 1 Ablauf Redaktionssystem Allgemein Login Aufbau von Typo3 Seitenelemente Seitenelemente

Mehr

Das Studiengangsinformationssystem (SGIS)

Das Studiengangsinformationssystem (SGIS) Das Studiengangsinformationssystem (SGIS) Manual für Typo3-Redakteure Version 1.a Mai 2015 Kontakt: Referat 1.4 - Allgemeine Studienberatung und Career Service Christian Birringer, christian.birringer@uni-rostock.de

Mehr

DJK SSG Bensheim Typo3 Schulung

DJK SSG Bensheim Typo3 Schulung Seite 1von 76 DJK SSG Bensheim Typo3 Schulung Als Beispiel dient die Seite der Abteilung Bergsport. Version vom 26.06.2014 Typo3 Schulung // Inhaltsverzeichnis Seite 2von 76 Übersicht Layout 3 Das neue

Mehr

Typo3 - Inhalte. 1. Gestaltung des Inhaltsbereichs. 2. Seitenunterteilung einfügen

Typo3 - Inhalte. 1. Gestaltung des Inhaltsbereichs. 2. Seitenunterteilung einfügen Typo3 - Inhalte 1. Gestaltung des Inhaltsbereichs Das Layout der neuen TVA Website sieht neben dem grafischen Rahmen und den Navigations-Elementen oben und links einen grossen Inhaltsbereich (graue Fläche)

Mehr

Anleitung zum Erstellen und Warten einer Selbstwartungs-Homepage

Anleitung zum Erstellen und Warten einer Selbstwartungs-Homepage Anleitung zum Erstellen und Warten einer Selbstwartungs-Homepage www.onco.at Einleitung: Herzliche Gratulation zum Erwerb Ihrer Homepage. Sie haben sich für ein ausgesprochen gutes System entschieden,

Mehr

Handbuch AP Backoffice

Handbuch AP Backoffice Handbuch AP Backoffice Verfasser: AP marketing Tony Steinmann Bahnhofstrasse 13 6130 Willisau Alle Rechte vorbehalten. Willisau, 24. August 2005 Handbuch unter www.ap-backoffice.ch/handbuch_ap-backoffice.pdf

Mehr

TYPO3-Zusatzkurs für www.durlacher.de

TYPO3-Zusatzkurs für www.durlacher.de TYPO3-Zusatzkurs für www.durlacher.de In diesem Zusatzkurs (Kapitel 14 bis 18) gehen wir die Dinge an, die im alltäglichen Umgang mit TYPO3 auf www.durlacher.de hilfreich sind. Verschieben, Löschen, Blind

Mehr

Benutzerhandbuch Edith-Aktuelles

Benutzerhandbuch Edith-Aktuelles Benutzerhandbuch Edith-Aktuelles Den eigenen Internetauftritt verwalten so geht s! Eine Orientierungshilfe der NetzWerkstatt Programmierung: Die NetzWerkstatt GbR Geschäftsführer: Dirk Meinke und Sven

Mehr

Anleitung für das Content Management System

Anleitung für das Content Management System Homepage der Pfarre Maria Treu Anleitung für das Content Management System Teil 5 Fotogalerien Anlegen neuer Fotoalben Das Anlegen neuer Fotoalben erfolgt in zwei bzw. drei Schritten: Im ersten Schritt

Mehr

5. Wenn wir den Speicherort festlegen sollten wir gleich die Dateiendung von csv auf txt ändern! Damit wird die Nachbearbeitung einfacher!

5. Wenn wir den Speicherort festlegen sollten wir gleich die Dateiendung von csv auf txt ändern! Damit wird die Nachbearbeitung einfacher! 1. Zunächst wählen wir im Datei-Menü den Unterpunkt Importieren/Exportieren. 2. Wir werden in eine Datei exportieren. 3. Als Typ wählen wir kommagetrennte Werte im DOS. 4. Jetzt müssen wir den Ordner vom

Mehr

HALLO. Stichwort. Zu diesem Dokument

HALLO. Stichwort. Zu diesem Dokument HALLO Stichwort Zu diesem Dokument Dieses Dokument ist nur eine grobe Erklärung des Content-Management-Systems Contao (früher Typolight). Die vorliegende Beschreibung führt Sie schnell und einfach in die

Mehr

Redakteursguide Typo3 Gesamtschule Hattingen

Redakteursguide Typo3 Gesamtschule Hattingen Redakteursguide Typo3 Gesamtschule Hattingen Handhabung und Richtlinien zur Arbeit mit der Typo3-Homepage Internet-Explorer Sie sollten den Internet-Explorer ab 6.0 oder Firefox Version 1.5, besser die

Mehr