EINLADUNG. Erste Erfahrungen mit der Städtischen Dimension in der neuen Förderperiode

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "EINLADUNG. Erste Erfahrungen mit der Städtischen Dimension in der neuen Förderperiode 2014-2020"

Transkript

1 EINLADUNG zur 61. Tagung des Deutsch-Österreichischen URBAN-Netzwerkes in Verbindung mit der Auftaktveranstaltung der Berliner Zukunftsinitiative Stadtteil II am 19. und 20. März 2015 in Berlin Erste Erfahrungen mit der Städtischen Dimension in der neuen Förderperiode Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt Berlin und der Deutsche Verband für Wohnungswesen, Städtebau und Raumordnung e.v. als Träger des Deutsch-Österreichischen URBAN-Netzwerkes laden Sie sehr herzlich ein, anhand von Beispielen über die Erfordernisse und Erfolge der aktuellen Stadtentwicklungspolitik am Beginn der EU-Förderperiode zu diskutieren. Mit besonderem Fokus auf die deutsche Hauptstadt würdigen wir auch den Auftakt für die Zukunftsinitiative Stadtteil II (ZIS II) in Berlin. An der Tagung werden neben Vertretern deutscher und österreichischer Städte auch solche der gastgebenden Hauptstadt Berlin und des Landes Brandenburg teilnehmen. Die Europäische Kommission wird durch die Kommissarin für Regionalpolitik und Stadtentwicklung, Corina Creţu, die Bundesregierung durch die Ministerin für Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, Dr. Barbara Hendricks, vertreten sein. TAGUNGSORTE Quartiershalle Campus Rütli CR 2, Pflügerstr. 29 / Ecke Rütlistr., Berlin Empfang am Abend des ersten Tages im Abgeordnetenhaus von Berlin, Niederkirchnerstr. 5, Berlin

2 Donnerstag, 19. März 2015 Schwerpunkt Berlin: Auftakt der Zukunftsinitiative Stadtteil II und erste Erfahrungen mit der Städtischen Dimension in der neuen Förderperiode Uhr Registrierung der Teilnehmenden und Mittagsimbiss im Foyer Uhr Eröffnung, Begrüßung und Moderation Dr. Lothar Blatt, Repräsentant des Deutschen Verbandes e.v. in Brüssel und Leiter des Deutsch-Österreichischen URBAN-Netzwerkes Grußwort Cordula Heckmann, Leiterin der Gemeinschaftsschule auf dem Campus Rütli Uhr Kurzvortrag Nachhaltige Stadtentwicklung in Berlin Andreas Geisel, Senator für Stadtentwicklung und Umwelt in Berlin Uhr Kurzvortrag Stadtentwicklungspolitik des Bundes Dr. Barbara Hendricks, Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit Uhr Aktuelle Tendenzen der europäischen Regional- und Stadtentwicklungspolitik Corina Creţu, Kommissarin der Europäischen Union für Regionalpolitik und Stadtentwicklung Uhr Einführung in die Systematik der Zukunftsinitiative Stadtteil II Dr. Jochen Lang, Abteilungsleiter IV (Wohnungswesen, Wohnungsneubau, Stadterneuerung, Soziale Stadt), Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt Berlin Uhr Pause

3 15.35 Uhr Skizze der ZIS II-Teilprogramme (Stadtumbau, Soziale Stadt, Bildung und Integration im Quartier, Stadteilzentren, Bibliotheken im Stadtteil) mit Projektbeispielen N.N. Vertreter von Projekten und Verwaltungen Uhr Nur für Mitglieder des URBAN-Netzwerkes: Exkursion zu verschiedenen ZIS-Projekten Uhr Empfang im Abgeordnetenhaus von Berlin, Niederkirchnerstr. 5, Berlin Ralf Wieland, Präsident des Abgeordnetenhauses von Berlin Peter Simon, Mitglied des Europäischen Parlamentes Freitag, 20. März 2015 Europa in den Regionen: Erste Erfahrungen mit der Städtischen Dimension in der neuen Förderperiode Uhr Registrierung der Teilnehmenden 9.00 Uhr Begrüßung Dr. Lothar Blatt, Leiter des Deutsch-Österreichischen URBAN-Netzwerkes 9.10 Uhr Ergebnisse der Studie: Die Städtische Dimension 2.0 im EFRE der Förderperioden und Prof. Dr.- Ing. Silke Weidner, Lehrstuhlinhaberin Stadtmanagement an der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg (BTU) 9.30 Uhr Erfahrungen der Stadt Wien mit der Städtischen Dimension in der neuen Förderperiode Dipl.-Ing. Heinrich Weber, Dezernatsleiter Urbanistik, Magistratsabteilung 27, Stadt Wien

4 9.50 Uhr Erfahrungen des Landes Brandenburg mit der Städtischen Dimension in der neuen Förderperiode Katrin Lange, Staatssekretärin des Ministeriums für Infrastruktur und Landesplanung des Landes Brandenburg Uhr Pause Uhr Podiumsdiskussion: Die Städtische Dimension in den Programmen der europäischen Struktur- und Investitionsfonds- Erste Erfahrungen in der neuen Förderperiode Moderation: Dr. Lothar Blatt EU: Erich Unterwurzacher, Direktor in der Generaldirektion Regionalpolitik und Stadtentwicklung EU: Joachim Zeller, MdEP, Mitglied im Ausschuss für regionale Entwicklung Berlin: Hella Dunger-Löper, Staatssekretärin und Bevollmächtigte beim Bund, Europabeauftragte des Landes Berlin und Beauftragte für das Bürgerschaftliche Engagement Land Brandenburg: Katrin Lange, Staatssekretärin des Ministeriums für Infrastruktur und Landesplanung Stadt Saarbrücken: Dr. Rena Wandel-Hoefer, Beigeordnete und Baudezernentin Stadt Graz: Mag. Dipl.-Ing. Bertram Werle, Stadtbaudirektor Uhr Verabschiedung des Gründers und langjährigen Leiters des URBAN- Netzwerkes, Dr. Lothar Blatt Dr. Jürgen Heyer, Präsident des Deutschen Verbandes für Wohnungswesen, Städtebau und Raumordnung e.v., Minister a.d Uhr Schlusswort und Einladung zur 62. UNT Rolf Engels und künftiger Gastgeber

5 12.40 Uhr Mittagsimbiss Uhr Nur für Mitglieder des URBAN-Netzwerkes: Exkursion (optional) zum ehemaligen Flughafen Berlin-Tempelhof Hinweis: Es wird darauf aufmerksam gemacht, dass die Tagung fotografisch begleitet und dokumentiert wird (Bildveröffentlichungen).

61. Tagung des Deutsch-Österreichischen URBAN-Netzwerkes in Verbindung mit der Auftaktveranstaltung der Berliner Zukunftsinitiative

61. Tagung des Deutsch-Österreichischen URBAN-Netzwerkes in Verbindung mit der Auftaktveranstaltung der Berliner Zukunftsinitiative DOKUMENTATION 61. Tagung des Deutsch-Österreichischen URBAN-Netzwerkes in Verbindung mit der Auftaktveranstaltung der Berliner Zukunftsinitiative Stadtteil II am 19. und 20. März in Berlin TAGUNGSORT:

Mehr

Das TK-Recht und die elektronischen Medien

Das TK-Recht und die elektronischen Medien BERLIN 1. JUNI 2011 10.00 16.30 Uhr VERTRETUNG DES SAARLANDES BEIM BUND IN DEN MINISTERGÄRTEN 4 10117 BERLIN in Kooperation mit: INHALT Mit der Verabschiedung des sog. TK-Review der Europäischen Union

Mehr

Samstag, den 11. September 2010, die bundesweite Beflaggung

Samstag, den 11. September 2010, die bundesweite Beflaggung POSTANSCHRIFT Besministerium des Innern, 11014 Berlin PER TELEFAX / PER E-MAIL Verteiler 1 nachrichtlich: Verteiler 2 Verteiler 3 HAUSANSCHRIFT POSTANSCHRIFT BEARBEITET VON Alt-Moabit 101 D, 10559 Berlin

Mehr

EU-Ökodesign: Produktentwicklung nach Vorschrift oder Masterplan fürs Energiesparen?

EU-Ökodesign: Produktentwicklung nach Vorschrift oder Masterplan fürs Energiesparen? EU-Ökodesign: Produktentwicklung nach Vorschrift oder Masterplan fürs Energiesparen? Einladung zur Diskussionsveranstaltung 3. Dezember 2010, Beginn 10.30 Uhr EU-Ökodesign: Produktentwicklung nach Vorschrift

Mehr

25. Jahrestagung des Deutsch Ungarischen Forums. und. 5. Tagung des Jungen Deutsch Ungarischen Forums. 12./13. November 2015

25. Jahrestagung des Deutsch Ungarischen Forums. und. 5. Tagung des Jungen Deutsch Ungarischen Forums. 12./13. November 2015 Europa Union Deutschland Ungarischer Rat der Europäischen Bewegung Europa Institut Budapest 25. Jahrestagung des Deutsch Ungarischen Forums und 5. Tagung des Jungen Deutsch Ungarischen Forums 12./13. November

Mehr

EINLADUNG 1. Österreichischer Stadtregionstag

EINLADUNG 1. Österreichischer Stadtregionstag EINLADUNG 1. Österreichischer Stadtregionstag und 56. Tagung des Deutsch Österreichischen URBAN Netzwerks Erfolgsmodell Stadtregion Gemeinsam mehr erreichen! Dienstag, 7. Mittwoch, 8. Mai 2013 in Graz

Mehr

Einladung. Innovationsdialog vor Ort 8. Juli 2013 von 16.30-19.00 Uhr. Dr. Matthias Heider. Prof. Dr. Heinz Riesenhuber. Quelle: fotolia.

Einladung. Innovationsdialog vor Ort 8. Juli 2013 von 16.30-19.00 Uhr. Dr. Matthias Heider. Prof. Dr. Heinz Riesenhuber. Quelle: fotolia. Einladung Quelle: fotolia.de/xtravagant Dr. Matthias Heider MdB Prof. Dr. Heinz Riesenhuber MdB 8. Juli 2013 von 16.30-19.00 Uhr Einladung Wir möchten Sie ganz herzlich zu unserem Votrag Forschung und

Mehr

Bundesministerium der Verteidigung, Stauffenbergstr. 18, Berlin

Bundesministerium der Verteidigung, Stauffenbergstr. 18, Berlin Programm der 10. Kurswoche FKS XI 15. 19. Juni 2015 Schwerpunkt: Politik und Verwaltung Unterbringung: Sonntag, 14.06.2015 Mittwoch, 17.06.2015 Motel One Berlin-Hauptbahnhof, Invalidenstraße 54, Berlin

Mehr

Einrichtungen und Agenturen

Einrichtungen und Agenturen Montag, 19. Januar 2009 Startseite Europäische Union Einrichtungen und Agenturen Einrichtungen und Agenturen Beratende Organe Europäischer Wirtschafts- und Sozialausschuss Hauptgebäude des Europäischen

Mehr

EINEWELT Unsere Verantwortung. Zukunftscharta EINLADUNG. EINEWELT-Zukunftsforum. Zukunftscharta EINEWELT - UNSERE VERANTWORTUNG

EINEWELT Unsere Verantwortung. Zukunftscharta EINLADUNG. EINEWELT-Zukunftsforum. Zukunftscharta EINEWELT - UNSERE VERANTWORTUNG Zukunftscharta EINEWELT Unsere Verantwortung Zukunftscharta EINEWELT - UNSERE VERANTWORTUNG EINLADUNG EINEWELT-Zukunftsforum 24. November 2014 Sehr geehrte Damen und Herren, unter dem Motto EINEWELT Unsere

Mehr

Freitag, 20. Februar 2015, 18.00 Uhr in Celle. Landesbüro Niedersachsen

Freitag, 20. Februar 2015, 18.00 Uhr in Celle. Landesbüro Niedersachsen Freier Handel ohne Grenzen!? Das transatlantische Freihandelsabkommen zwischen Europa und den USA Programm für mehr Wohlstand oder Gefahr für die Demokratie? Freitag, 20. Februar 2015, 18.00 Uhr in Celle

Mehr

Doppelte Dividende Trends im nachhaltigen Investment

Doppelte Dividende Trends im nachhaltigen Investment Einladung zur Veranstaltung Doppelte Dividende Trends im nachhaltigen Investment 21. Oktober 2010 im Japan Center, Frankfurt am Main in Kooperation mit Einladung Sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrte

Mehr

Wie waren die Kriterien zur Mittelverteilung im Rahmen des Städtebau-Sonderprogramms zur Integration von Flüchtlingen?

Wie waren die Kriterien zur Mittelverteilung im Rahmen des Städtebau-Sonderprogramms zur Integration von Flüchtlingen? LANDTAG NORDRHEIN-WESTFALEN 16. Wahlperiode Drucksache 16/11825 25.04.2016 Antwort der Landesregierung auf die Kleine Anfrage 4605 vom 21. März 2016 des Abgeordneten Klaus Voussem CDU Drucksache 16/11581

Mehr

Programm. des Fachkreises Versicherungsökonomie am 24. Mai 2012 in Köln

Programm. des Fachkreises Versicherungsökonomie am 24. Mai 2012 in Köln Programm des Fachkreises Versicherungsökonomie am 24. Mai 2012 in Köln Einladung und Programm zur Veranstaltung des Fachkreises Versicherungsökonomie am Donnerstag, 24. Mai 2012 in Köln Tagungsort MARITIM

Mehr

Stadtrundgang mit Besteigung des Rathhausturms Treffpunkt: Altes Rathaus, Markt

Stadtrundgang mit Besteigung des Rathhausturms Treffpunkt: Altes Rathaus, Markt Herbsttagung des City- Management- Verbandes Ost e.v. 2015 Datum: Tagungsort: 5. bis 7. November 2015 Karstadt Warenhaus Leipzig Programm Donnerstag, 5. November 2015 Thema: Herzlich willkommen in Leipzig

Mehr

Einblicke in die Europa-Politik: EU-Hospitanzprogramm mit Einführungsseminar Der europäische Weg. 7. 14. Oktober 2011 Bonn und Brüssel

Einblicke in die Europa-Politik: EU-Hospitanzprogramm mit Einführungsseminar Der europäische Weg. 7. 14. Oktober 2011 Bonn und Brüssel Einblicke in die Europa-Politik: EU-Hospitanzprogramm mit Einführungsseminar Der europäische Weg 7. 14. Oktober 2011 Bonn und Brüssel Das Einführungsseminar Der europäische Weg vermittelt nützliches Wissen

Mehr

INGENIEURVERBAND. WASSER- UND SCHIFFAHRTSVERWALTUNG e.v. Programm

INGENIEURVERBAND. WASSER- UND SCHIFFAHRTSVERWALTUNG e.v. Programm INGENIEURVERBAND WASSER- UND SCHIFFAHRTSVERWALTUNG e.v. Programm 43. Bundesmitgliederversammlung 2007 mit Fachtagung und Rahmenprogramm 10. bis 12. Mai 2007 in der Stadt Potsdam/Brandenburg Leitthema:

Mehr

Wie Hochschulen gesellschaftliche Aufgaben nachhaltig mitgestalten können

Wie Hochschulen gesellschaftliche Aufgaben nachhaltig mitgestalten können Einladung zur ersten Baden-Württembergischen Service Learning-Fachtagung Service Learning Wie Hochschulen gesellschaftliche Aufgaben nachhaltig mitgestalten können 28. NOVEMBER 2014,13.00-17.00 UHR, HOCHSCHULE

Mehr

Beschaffung von Holzprodukten im Bewertungssystem Nachhaltiges Bauen (BNB)

Beschaffung von Holzprodukten im Bewertungssystem Nachhaltiges Bauen (BNB) Beschaffung von Holzprodukten im Bewertungssystem Nachhaltiges Bauen (BNB), Architekt BDB Fachdialog: Nachhaltige Holzbeschaffung Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt Tagung am 14. Oktober

Mehr

5. BERLINER KLIMASCHUTZ- KONFERENZ. 24. November 2015

5. BERLINER KLIMASCHUTZ- KONFERENZ. 24. November 2015 5. BERLINER KLIMASCHUTZ- KONFERENZ 24. November 2015 EINLADUNG Sehr geehrte Damen und Herren, Berlin wächst. Mit den Herausforderungen dieses urbanen Wachstums sehen wir uns bereits heute konfrontiert.

Mehr

Öffentlichkeit Schule Religion. Abendforum und Tagung. 15. und 16. Mai 2014 Französische Friedrichstadtkirche und Hotel Dietrich-Bonhoeffer-Haus

Öffentlichkeit Schule Religion. Abendforum und Tagung. 15. und 16. Mai 2014 Französische Friedrichstadtkirche und Hotel Dietrich-Bonhoeffer-Haus Öffentlichkeit Schule Religion Abendforum und Tagung 15. und 16. Mai 2014 Französische Friedrichstadtkirche und Hotel Dietrich-Bonhoeffer-Haus Der Platz der Religion im öffentlichen Raum ist umstritten.

Mehr

DURCHFÜHRUNGSBESCHLUSS DER KOMMISSION. vom 16.12.2014

DURCHFÜHRUNGSBESCHLUSS DER KOMMISSION. vom 16.12.2014 EUROPÄISCHE KOMMISSION Brüssel, den 16.12.2014 C(2014) 10020 final DURCHFÜHRUNGSBESCHLUSS DER KOMMISSION vom 16.12.2014 zur Genehmigung bestimmter Elemente des operationellen Programms OP Berlin EFRE 2014-2020

Mehr

Senatsverwaltung für Finanzen Der Senator

Senatsverwaltung für Finanzen Der Senator Senatsverwaltung für Finanzen Der Senator Senatsverwaltung für Finanzen, Klosterstraße 59, 10179 Berlin September 2014 Sehr geehrte Damen und Herren, die Erfahrung vieler Städte und Gemeinden bei der Vergabe

Mehr

NAUTISCHER VEREIN WILHELMSHAVEN-JADE E.V.

NAUTISCHER VEREIN WILHELMSHAVEN-JADE E.V. Programm 34.Deutscher Seeschifffahrtstag 2013 Unterkünfte im Tagungshotel COLUMBIA www.columbia-hotels.de Tel.: 04421-77338 899 Fax.: 04421-77338 11 e-mail: wilhelmshaven@columbia-hotels.de Weitere Zimmer

Mehr

STROMTAGUNG 2015 «NEUAUSRICHTUNGEN IN DER WERTSCHÖPFUNGSKETTE DER STROMWIRTSCHAFT» SIX Convention Point, Zürich. Freitag, 27.

STROMTAGUNG 2015 «NEUAUSRICHTUNGEN IN DER WERTSCHÖPFUNGSKETTE DER STROMWIRTSCHAFT» SIX Convention Point, Zürich. Freitag, 27. STROMTAGUNG 2015 «NEUAUSRICHTUNGEN IN DER WERTSCHÖPFUNGSKETTE DER STROMWIRTSCHAFT» Freitag, 27. November 2015 SIX Convention Point, Zürich Universität St.Gallen CC Energy Management (ior/cf-hsg) Bodanstrasse

Mehr

13. Oktober HBLA Ursprung, Ursprungstraße 4, 5161 Elixhausen MIT UNTERSTÜTZUNG VON BUND, LÄNDERN UND EUROPÄISCHER UNION

13. Oktober HBLA Ursprung, Ursprungstraße 4, 5161 Elixhausen MIT UNTERSTÜTZUNG VON BUND, LÄNDERN UND EUROPÄISCHER UNION 13. Oktober 2016 HBLA Ursprung, Ursprungstraße 4, 5161 Elixhausen www.landjugend.at MIT UNTERSTÜTZUNG VON BUND, LÄNDERN UND EUROPÄISCHER UNION Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des

Mehr

Die Europäische Kommission

Die Europäische Kommission Zusatzthema zu Modul 2 Organe der EU Die Europäische Kommission Die Europäische Kommission gilt allgemein als die Exekutive der Union, als ihr ausführendes Organ. Das beschreibt ihre Arbeit aber nur ungenau.

Mehr

Mittwoch, 4. Juli 2012

Mittwoch, 4. Juli 2012 Mittwoch, 4. Juli 2012 13:15 Uhr Ankunft der Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Haus der Wissenschaft, Sandstr. 4/5, 28195 Bremen Auftaktveranstaltung 14:00 Uhr Musikalischer Beitrag Schülerinnen und Schüler

Mehr

Wert und Wandel öffentlicher Infrastrukturen in Zeiten fortschreitender Digitalisierung. am 24. Juni 2015 von 18:00 Uhr bis 21:30 Uhr

Wert und Wandel öffentlicher Infrastrukturen in Zeiten fortschreitender Digitalisierung. am 24. Juni 2015 von 18:00 Uhr bis 21:30 Uhr Einladung Der MÜNCHNER KREIS veranstaltet gemeinsam mit der Metropolregion Rhein- Neckar GmbH und dem Forschungsverbund Intelligente Infrastrukturen und Netze in Heidelberg eine Abendveranstaltung zum

Mehr

Industrie 4.0 Regional. Vernetzt.

Industrie 4.0 Regional. Vernetzt. Industrie 4.0 Regional. Vernetzt. Mittelstandstag Rheinland-Pfalz 22. Oktober 2015, Kaiserslautern Einladung Im Namen des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie laden wir Sie herzlich im Rahmen

Mehr

persönliche einladung

persönliche einladung persönliche einladung Der Hamburger Preis für Kultur-Kommunikation 2015 rudolf stilc ken impulsveranstaltung & preisverleihung Jann Wilken donnerstag, 15. oktober 2015 resonanzraum St. Pauli Feldstraße

Mehr

Der Bundesverband WindEnergie e. V. auf der WindEnergy Hamburg 2014

Der Bundesverband WindEnergie e. V. auf der WindEnergy Hamburg 2014 Der Bundesverband WindEnergie e. V. auf der WindEnergy Hamburg 2014 23. bis 26. September 2014, Halle A1, Stand 308 www.wind-energie.de Ihr Ansprechpartner in Sachen Wind Wir werden auf der WindEnergy

Mehr

ERASMUS Regionaltagung des DAAD. Die soziale Dimension in der ERASMUS-Mobilität

ERASMUS Regionaltagung des DAAD. Die soziale Dimension in der ERASMUS-Mobilität ERASMUS Regionaltagung des DAAD Die soziale Dimension in der ERASMUS-Mobilität Universität Konstanz Universitätsstraße 10 78464 Konstanz TAGUNGSPROGRAMM s DAAD ERASMUS-Regionaltagung des DAAD Donnerstag,

Mehr

Wissenschaft als Beruf?

Wissenschaft als Beruf? FACHBEREICHSTAG SOZIALE ARBEIT (FBTS) Geschäftsstelle FACHBEREICHSTAG SOZIALE ARBEIT GESCHÄFTSSTELLE c/o Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, Fakultät Soziale Arbeit, Ostenstraße 25, 85072 Eichstätt

Mehr

SPD BERLIN Vorstand Fachausschuss XI Mobilität

SPD BERLIN Vorstand Fachausschuss XI Mobilität SPD BERLIN Vorstand Fachausschuss XI Mobilität Straßenbahn in Berlin 2030 plus Einbindung Berlin TXL in das ÖPNV Netz Das Gelände des ehemaligen Flughafens Tegel (TXL) ist ein Zukunftsraum von zentraler

Mehr

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen! Herzlich Willkommen! Arbeitskreis Großstädtischer Volkshochschulen 26. 28. November 2014 in Leipzig Urbane Kulturen im Umbruch Chancen und Herausforderungen für großstädtische Volkshochschulen Gastgebende

Mehr

HRM2 Herausforderungen bei der Umsetzung

HRM2 Herausforderungen bei der Umsetzung HRM2 Herausforderungen bei der Umsetzung Freitag, 21. November 2014 8.45 15.20 Uhr Volkartgebäude, Winterthur Von der Routine zur Vision. Crossing Borders. Konzept Sehr geehrte Damen und Herren 2008 hat

Mehr

Ökologischer Landbau und nachhaltige Regionalentwicklung

Ökologischer Landbau und nachhaltige Regionalentwicklung IfLS-Tagung am 11. März 2004 Ökologischer Landbau und nachhaltige Regionalentwicklung Strategien, Erfolge, Probleme, Forschungs- und Handlungsbedarf Das Institut für Ländliche Strukturforschung (IfLS)

Mehr

Die Bedeutung funktionaler Stadtregionen in der EU- Strukturfondsperiode 2014-2020

Die Bedeutung funktionaler Stadtregionen in der EU- Strukturfondsperiode 2014-2020 Die Bedeutung funktionaler Stadtregionen in der EU- Strukturfondsperiode 2014-2020 Barbara Crome Generaldirektion Europäische Kommission 1. Österreichischer Stadtregionstag und 56. Tagung des deutschösterreichischen

Mehr

T a g e s o r d n u n g für die Tagung vom 7. bis 9. Juli 2016

T a g e s o r d n u n g für die Tagung vom 7. bis 9. Juli 2016 15. Württembergische Evangelische Landessynode T a g e s o r d n u n g für die Tagung vom 7. bis 9. Juli 2016 Heilbronn, Konzert- und Kongresszentrum Harmonie Donnerstag, 7. Juli: 09:00 Uhr Gottesdienst

Mehr

Kolloquium Straßenbetriebsdienst mit begleitender Fachausstellung 13. / 14. September 2011 in Karlsruhe

Kolloquium Straßenbetriebsdienst mit begleitender Fachausstellung 13. / 14. September 2011 in Karlsruhe Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen INSTITUT FÜR STRASSEN- UND EISENBAHNWESEN (ISE) Kolloquium Straßenbetriebsdienst mit begleitender Fachausstellung 13. / 14. September 2011 in Karlsruhe

Mehr

Zukunftscharta. Zukunftscharta EINEWELT Unsere Verantwortung. Zukunftscharta EINEWELT Unsere Verantwortung PROGRAMM

Zukunftscharta. Zukunftscharta EINEWELT Unsere Verantwortung. Zukunftscharta EINEWELT Unsere Verantwortung PROGRAMM Zukunftscharta EINEWELT Unsere Verantwortung Zukunftscharta EINEWELT - UNSERE VERANTWORTUNG Zukunftscharta EINEWELT Unsere Verantwortung Zukunftschart EINEWELT - UNSERE VERANTWORTU PROGRAMM THEMENFORUM

Mehr

Deutsch-Chinesische Gemeinsame Erklärung zur Errichtung einer strategischen Partnerschaft für Elektromobilität

Deutsch-Chinesische Gemeinsame Erklärung zur Errichtung einer strategischen Partnerschaft für Elektromobilität Deutsch-Chinesische Gemeinsame Erklärung zur Errichtung einer strategischen Partnerschaft für Elektromobilität Die Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland, Dr. Angela Merkel und der Ministerpräsident

Mehr

NATURSPORT UND TOURISMUS IN ZEITEN VON KLIMAWANDEL UND KLIMASCHUTZ

NATURSPORT UND TOURISMUS IN ZEITEN VON KLIMAWANDEL UND KLIMASCHUTZ NATURSPORT UND TOURISMUS IN ZEITEN VON KLIMAWANDEL UND KLIMASCHUTZ Kuratorium Sport & Natur Fachtagung am 26. Oktober 2012 in Berlin Programm 10:30Uhr Begrüßung Dr. Claus-Peter Clostermeyer, Ministerialdirigent,

Mehr

Einladung zur Frühjahrstagung 2014 der Sektion 4 im dbv in Berlin

Einladung zur Frühjahrstagung 2014 der Sektion 4 im dbv in Berlin Die Vorsitzende Dr. Irmgard Siebert Universitäts- u. Landesbibliothek Düsseldorf Irmgard.Siebert@ulb.hhu.de An die Mitglieder der Sektion 4 des Deutschen Bibliotheksverbandes Sekretariat: Beatrix Petri

Mehr

Minimierung von Unterwasserschall bei der Gründung von Offshore-Windenergieanlagen:

Minimierung von Unterwasserschall bei der Gründung von Offshore-Windenergieanlagen: Gefördert durch: Fachtagung Minimierung von Unterwasserschall bei der Gründung von Offshore-Windenergieanlagen: Anforderungen und Möglichkeiten 28. März 2012, 10:00-16:30 Uhr Tagungssaal der Industrie-

Mehr

Einladung. Die Messe Berlin GmbH, German Water Partnership und der Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft laden Sie herzlich ein zum:

Einladung. Die Messe Berlin GmbH, German Water Partnership und der Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft laden Sie herzlich ein zum: Berlin, April 2011 Einladung Sehr geehrte Damen und Herren, der Ausbau der Wasserver- und Abwasserentsorgung in der Russischen Föderation steht im Zentrum des Programms Reines Wasser. Für das Jahrzehnt

Mehr

Sommer. mit Hartmut KOSCHYK MdB. Alle Veranstaltungen auch im Internet unter

Sommer. mit Hartmut KOSCHYK MdB. Alle Veranstaltungen auch im Internet unter Alle Veranstaltungen auch im Internet unter www.koschyk.de Sommer 2013 Hartmut KOSCHYK MdB Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister der Finanzen Sommer 2013 HERZLICHE EINLADUNG zu meiner Veranstaltungsreihe

Mehr

www.smartcity-schweiz.ch www.energiestadt.ch «Smart Cities Projekte, Werkzeuge und Strategien für die Zukunft» Mittwoch, 3. Dezember 2014, Basel

www.smartcity-schweiz.ch www.energiestadt.ch «Smart Cities Projekte, Werkzeuge und Strategien für die Zukunft» Mittwoch, 3. Dezember 2014, Basel www.smartcity-schweiz.ch www.energiestadt.ch «Smart Cities Projekte, Werkzeuge und Strategien für die Zukunft» Mittwoch, 3. Dezember 2014, Basel «Smart City Energiestädte auf dem Weg zu einer ressourcen-effizienten

Mehr

Düsseldorf, Mercure Hotel Düsseldorf-Kaarst. Königsberger Str. 20, Kaarst

Düsseldorf, Mercure Hotel Düsseldorf-Kaarst. Königsberger Str. 20, Kaarst Düsseldorf, 03.-05.11.2016 Mercure Hotel Düsseldorf-Kaarst Königsberger Str. 20, 41564 Kaarst Transformation Beschleunigung Gestaltbarkeit Die parallele Beschleunigung sozialer Prozesse in vielen gesellschaftlichen

Mehr

Einladung zu Talk im Max am Tag der Deutschen Einheit: In der Fremde zu Hause. Fünf Frauen blicken auf Deutschland

Einladung zu Talk im Max am Tag der Deutschen Einheit: In der Fremde zu Hause. Fünf Frauen blicken auf Deutschland Pressemitteilung, 03.10.2008 Einladung zu Talk im Max am Tag der Deutschen Einheit: In der Fremde zu Hause. Fünf Frauen blicken auf Deutschland Fünf Frauen, aufgewachsen zwischen den Kulturen, sprechen

Mehr

DER EUROPÄISCHE SOZIAL-FONDS IN DEUTSCHLAND VON 2014 BIS 2020

DER EUROPÄISCHE SOZIAL-FONDS IN DEUTSCHLAND VON 2014 BIS 2020 DER EUROPÄISCHE SOZIAL-FONDS IN DEUTSCHLAND VON 2014 BIS 2020 DER EUROPÄISCHE SOZIAL-FONDS IN DEUTSCHLAND VON 2014 BIS 2020 2 So hilft der Europäische Sozial-Fonds den Menschen in Europa Der Europäische

Mehr

Ankunft der Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg Campus Haarentor, Gebäude A11, Aula

Ankunft der Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg Campus Haarentor, Gebäude A11, Aula Samstag, 6. November 2010 12:00 Uhr Ankunft der Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg Campus Haarentor, Gebäude A11, Aula 13:00 Uhr Eröffnung und Begrüßung durch

Mehr

»Talk first! erst zum Mediator«

»Talk first! erst zum Mediator« »Talk first! erst zum Mediator«im ehemaligen Plenarsaal des Bundestages Bonn, 16. Juni 2012, 10 Uhr bis 18:30 Uhr Contarini - Institut für Mediation der Herzlich Willkommen, unter dem Titel»Talk first!...erst

Mehr

www.on-line-on.com Computerwissen und andere Kompetenzen als vorberufliche Ausbildung für Menschen mit besonderen Lernbedürfnissen Programm

www.on-line-on.com Computerwissen und andere Kompetenzen als vorberufliche Ausbildung für Menschen mit besonderen Lernbedürfnissen Programm Programm www.on-line-on.com Computerwissen und andere Kompetenzen als vorberufliche Ausbildung für Menschen mit besonderen Lernbedürfnissen 14. 15. September 2007 Tagungshotel Deutsche Telekom AG, Stuttgart

Mehr

XVII. Winterschule für Medizinische Physik

XVII. Winterschule für Medizinische Physik Deutsche Gesellschaft für Audiologie Deutsche Gesellschaft für Medizinische Physik Österreichische Gesellschaft für Medizinische Physik Schweizerische Gesellschaft für Strahlenbiologie und Medizinische

Mehr

Klimaschutz als Wirtschaftsmotor?

Klimaschutz als Wirtschaftsmotor? 3. Dezember 2013 in klima.salon Klimaschutz als Wirtschaftsmotor? Diskurs mit Praxisbeispielen Unabhängiges Side-Event im Rahmen der Veranstaltung NRW-Klimakongress Gemeinsam Zukunft gestalten des Umweltministeriums

Mehr

Lehrgang UrbaneR KlimaschutzbeauftragteR. Salzburg - Wien 2014

Lehrgang UrbaneR KlimaschutzbeauftragteR. Salzburg - Wien 2014 Lehrgang UrbaneR KlimaschutzbeauftragteR Salzburg - Wien 2014 Lehrgangsziele Ziel dieses Lehrganges ist die Vermittlung von grundlegenden Kenntnissen in den Bereichen Klimawandel und Klimaschutz mit besonderem

Mehr

Große und offene Geodaten

Große und offene Geodaten Große und offene Geodaten Programm Internationale Konferenz 23. 24. April 2015 Innenministerium Baden-Württemberg Willy-Brandt-Straße 41, Stuttgart Donnerstag, 23. April 2015 Registrierung ab 9.00 Uhr

Mehr

Herzlich willkommen zum Forum

Herzlich willkommen zum Forum Herzlich willkommen zum Forum Teilnehmer/innen ansprechen und motivieren... durch die Nutzung kommunaler Strukturen Kathrin Raven, DVV Katharina Donath, DVV im Gespräch mit Katrin Wartenberg, VHS Potsdam

Mehr

Nachhaltige Stadtentwicklung Förderung von KMU (2010-2015)

Nachhaltige Stadtentwicklung Förderung von KMU (2010-2015) www.ilb.de / Wirtschaft / Zuschüsse / Nachhaltige Stadtentwicklung Förderung von KMU Nachhaltige Stadtentwicklung Förderung von KMU (2010-2015) Mit dem Zuschuss Nachhaltige Stadtentwicklung fördert die

Mehr

Einladung Die 67. Jahrestagung der Deutsch-Niederländischen Juristenkonferenz findet statt vom

Einladung Die 67. Jahrestagung der Deutsch-Niederländischen Juristenkonferenz findet statt vom Deutsch - Niederländische Juristenkonferenz Deutscher Arbeitsausschuss Einladung Die 67. Jahrestagung der Deutsch-Niederländischen Juristenkonferenz findet statt vom 2. bis 4. Oktober 2015 in Lüneburg

Mehr

Sozialraumorientierung und strategische Stadtentwicklung in Gelsenkirchen

Sozialraumorientierung und strategische Stadtentwicklung in Gelsenkirchen Dipl.-Ing, Janine Feldmann Sozialraumorientierung und strategische Stadtentwicklung in Gelsenkirchen Fachkonferenz Sozialraumorientierung und Interkulturalität in der Sozialen Arbeit FES, Berlin 14.10.2012

Mehr

Aktivitätenmeldung der Landesregierung für die Woche vom 26.03.-01.04.2012

Aktivitätenmeldung der Landesregierung für die Woche vom 26.03.-01.04.2012 Aktivitätenmeldung der Landesregierung für die Woche vom 26.03.-01.04.2012 Montag, 26.03.12 10.00 Uhr Berlin: Die Ministerin für Arbeit, Gleichstellung und Soziales Manuela Schwesig nimmt an der Vorstellung

Mehr

(Rechtsakte ohne Gesetzescharakter) VERORDNUNGEN

(Rechtsakte ohne Gesetzescharakter) VERORDNUNGEN DE 27.8.2011 Amtsblatt der Europäischen Union L 222/1 II (Rechtsakte ohne Gesetzescharakter) VERORDNUNGEN DURCHFÜHRUNGSVERORDNUNG (EU) Nr. 842/2011 DER KOMMISSION vom 19. August 2011 zur Einführung von

Mehr

KRAFT-WÄRME-KOPPLUNG BEI STADTWERKEN

KRAFT-WÄRME-KOPPLUNG BEI STADTWERKEN FACHTAGUNG am 3./4. DEZEMBER 2013 in BIELEFELD KRAFT-WÄRME-KOPPLUNG BEI STADTWERKEN PERSPEKTIVEN, STRATEGIEN, ERFOLGSKONZEPTE AUS DER PRAXIS FÜR DIE PRAXIS In Zusammenarbeit mit Verband kommunaler Unternehmen

Mehr

Energieausweis für öffentliche Gebäude

Energieausweis für öffentliche Gebäude Einladung zur Informationsveranstaltung Energieausweis für öffentliche Gebäude 09. Mai 2007 um 9:00 Uhr Hotel Weitzer, Graz Bereiten Sie sich jetzt auf den Energieausweis vor, denn das Energieausweis-

Mehr

LMS - Tagung 2015, 17. März in Linstow

LMS - Tagung 2015, 17. März in Linstow DIE DIENSTLEISTER FÜR HÖCHSTLEISTER Exklusiv für unsere Kunden: LMS - Tagung 2015, 17. März in Linstow Mit Wissen Wachstum schaffen Unabhängig Umfassend Innovativ Sehr geehrte Damen und Herren, wir laden

Mehr

RAHMENDATEN. BDPK-Bundeskongress 2008. 11.-13. Juni 2008, Kiel. Der Kurs der Gesundheitsversorgung in Deutschland ÖKONOMIE MACHT MEDIZIN

RAHMENDATEN. BDPK-Bundeskongress 2008. 11.-13. Juni 2008, Kiel. Der Kurs der Gesundheitsversorgung in Deutschland ÖKONOMIE MACHT MEDIZIN RAHMENDATEN Der Kurs der Gesundheitsversorgung in Deutschland ÖKONOMIE MACHT MEDIZIN ÜBERSICHT Veranstaltungstitel BDPK-Bundeskongress 2008 ÖKONOMIE MACHT MEDIZIN Der Kurs der Gesundheitsversorgung in

Mehr

Tag der Freiwilligendienste im Sport am 28. April 2008 von 11:00 16:00 Uhr

Tag der Freiwilligendienste im Sport am 28. April 2008 von 11:00 16:00 Uhr in Kooperation mit der 04. März 2008 Einladung zum Tag der Freiwilligendienste im Sport 2008 Rs-Nr: 12/08 Sehr geehrte Damen und Herren, wir möchten Sie recht herzlich einladen zum Tag der Freiwilligendienste

Mehr

» Die Unfallversicherung 2020

» Die Unfallversicherung 2020 4. Zukunftsforum der gesetzlichen Unfallversicherung» Die Unfallversicherung 2020 Organisation und Wirkung 27. März 2014, 12.00 Uhr bis 28. März 2014, 13.00 Uhr » Persönliche Einladung In der Unfallversicherung

Mehr

VdW-Verbandstag 2015

VdW-Verbandstag 2015 VdW-Verbandstag 2015 Schwarmverhalten und Baukosten Was die Wohnungswirtschaft umtreibt 21. bis 23. September 2015 in Essen Foto: fotolia Eisenhans Veranstaltungsort Montag, 21. September 2015 Montag,

Mehr

7. Klima- und Energiekonferenz des Schleswig-Holsteinischen Gemeindetages

7. Klima- und Energiekonferenz des Schleswig-Holsteinischen Gemeindetages 7. Klima- und Energiekonferenz des Schleswig-Holsteinischen Gemeindetages Mittwoch, den 7. Oktober 2015 Bürgerhaus Kronshagen Mit freundlicher Unterstützung von: E i n l e i t u n g Sehr geehrte Damen

Mehr

Einladung. zur 1. Kommunalservicemesse. Gesundheit und Alter. Bildung und Kinderbetreuung. Energie und Wohnen Khevenhüllerstraße.

Einladung. zur 1. Kommunalservicemesse. Gesundheit und Alter. Bildung und Kinderbetreuung. Energie und Wohnen Khevenhüllerstraße. Nahversorgung Gesundheit und Alter Bildung und Kinderbetreuung Energie und Wohnen Khevenhüllerstraße Vereine, Freizeit, Kultur und Reisen Sicherheit Verkehr Arbeit und Wirtschaft Real- Treuhand Goethestraße

Mehr

[ Gaßner, Groth, Siederer & Coll. ]

[ Gaßner, Groth, Siederer & Coll. ] Erfahrungsaustausch Kommunale Abfallwirtschaft 14. Informationsseminar des Anwaltsbüros [Gaßner, Groth, Siederer & Coll.] am 31. Mai und 1. Juni 2012 im Umweltforum Auferstehungskirche [Donnerstag, den

Mehr

Resident-Ausbildung an der Vetmeduni Vienna

Resident-Ausbildung an der Vetmeduni Vienna Resident-Ausbildung an der Vetmeduni Vienna 19.10.2015 Veterinärmedizinische Universität Wien Inhalt Inhalt 1. Präambel 3 2. Ausbildungsstruktur 3 2.1. Universitäre Voraussetzungen 3 2.2. Ausbildungsinhalte

Mehr

Nacht der Wissenschaft

Nacht der Wissenschaft EINLADUNG Nacht der Wissenschaft Wirtschaft Kultur Umwelt Gesellschaft Unter diesem Themenspektrum präsentiert die Universität Trier der Öffentlichkeit in Vorträgen einige ihrer innovativen und zukunftsorientierten

Mehr

EU-FONDS INFOBRIEF. der EU-Fondsverwaltung für den Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds

EU-FONDS INFOBRIEF. der EU-Fondsverwaltung für den Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds Asyl-, Migrations-, Integrationsfonds EU-FONDS INFOBRIEF 7. März 2016 Ausgabe 01/2016 EU-Fonds: Asyl-, Migrationsund Integrationsfonds (AMIF) Mit diesem Informationsschreiben unterrichtet die beim Bundesamt

Mehr

Management in der Suchttherapie Management-Tagung

Management in der Suchttherapie Management-Tagung Management in der Suchttherapie Management-Tagung des Bundesverbandes für stationäre Suchtkrankenhilfe e. V. buss Kassel, am 26. und 27. September 2006 Vorwort Erstmalig in meiner nicht mehr so ganz neuen

Mehr

4. Hamburger Energie- und Umwelttagung: Energiewende Hamburger Unternehmen machen sie!

4. Hamburger Energie- und Umwelttagung: Energiewende Hamburger Unternehmen machen sie! Sehr geehrte Damen und Herren, seien Sie herzlich zu unserer 4. Energie-und Umwelttagung eingeladen. Sie wird die gute Tradition dieser Veranstaltung fortsetzen und ganz im Zeichen der Energiewende stehen.

Mehr

Nacht der Wissenschaft

Nacht der Wissenschaft IHK_Flyer_FH_NDW_1009 06.10.2009 13:07 Uhr Seite 2 SO ERREICHEN SIE UNS Eine Veranstaltung des Forums Hochschule-Wirtschaft in der Region Trier Mittwoch, 11.11.2009, 18.00 Uhr bis 22.00 Uhr kostenfrei

Mehr

Gestalten - Beteiligen - Messen

Gestalten - Beteiligen - Messen 2. Forum N 31. März - 2. April 2014 in Berlin Gestalten - Beteiligen - Messen Nachhaltige Entwicklung im Betrieb von Hochschulen und wissenschaftlichen Einrichtungen Fachtagung der Hochschule für nachhaltige

Mehr

Internationaler Bankentag 2016 Anti Financial Crime

Internationaler Bankentag 2016 Anti Financial Crime Einladung Internationaler Bankentag 2016 Anti Financial Crime Anti Financial Crime Aktuelle Herausforderungen Deloitte Forensic lädt Sie herzlich zum Internationalen Bankentag 2016 ein. Schwerpunktthemen

Mehr

Die Praxis betrieblicher Konfliktlösung

Die Praxis betrieblicher Konfliktlösung Arbeit und Leben D G B / V H S N W Die Praxis betrieblicher Konfliktlösung Mediationstag 2016 in Düsseldorf Mittwoch, den 01. Juni 2016 Fachtagung für Betriebsräte, Personalräte und Schwerbehindertenvertretungen

Mehr

08. und 09. März 2012

08. und 09. März 2012 2. Bonner DRG-Workshop für Orthopädie und Unfallchirurgie 08. und 09. März 2012 im Hotel Königshof, Bonn Herzlich Willkommen! Wir freuen uns sehr, Sie zum 2. Bonner DRG-Workshop für Orthopädie und Unfallchirurgie

Mehr

Einladung zum 8. Forum zertifizierter Immobilienverwalter Deutschlands

Einladung zum 8. Forum zertifizierter Immobilienverwalter Deutschlands Einladung zum 8. Forum zertifizierter Immobilienverwalter Deutschlands Sehr geehrte Damen und Herren, Bereits zum 8. Mal findet das Forum zertifizierter Immobilienverwalter statt. Auch in diesem Jahr treffen

Mehr

Leistungsbeschreibung. I. Kurze Darstellung der gewünschten Leistungen für die o.a.veranstaltung

Leistungsbeschreibung. I. Kurze Darstellung der gewünschten Leistungen für die o.a.veranstaltung Anlage 2 Leistungsbeschreibung Anfang 2010 hat JOBSTARTER nach vierjähriger Programmlaufzeit rund 300 Projektvorhaben auf den Weg gebracht. Die Palette der Themen ist breit und reicht von der Schaffung

Mehr

EU- und NRW-Förderangebote für Klimaschutz und Umweltwirtschaft Wettbewerbe und Projektaufrufe

EU- und NRW-Förderangebote für Klimaschutz und Umweltwirtschaft Wettbewerbe und Projektaufrufe EU- und NRW-Förderangebote für Klimaschutz und Umweltwirtschaft Wettbewerbe und Projektaufrufe EFRE-Förderperiode 2014 2020 Das Land Nordrhein Westfalen hat seine Ziele für die Förderperiode 2014 bis 2020

Mehr

Einladung und Programm

Einladung und Programm Einladung und Programm 19. Jahrestagung der Berlin-Brandenburgischen Gesellschaft für Nuklearmedizin e. V. 19. 20. Oktober 2012 in Berlin-Dahlem Liebe Kolleginnen und Kollegen, sehr verehrte Gäste, hiermit

Mehr

CAMPUS LINZ. Practice Day 2010. Einladung. Mittwoch, 3. März 2010 16.00-19.00 Uhr. www.fh-ooe.at/campus-linz. Studium mit Zukunft

CAMPUS LINZ. Practice Day 2010. Einladung. Mittwoch, 3. März 2010 16.00-19.00 Uhr. www.fh-ooe.at/campus-linz. Studium mit Zukunft CAMPUS LINZ Einladung Practice Day 2010 Mittwoch, 3. März 2010 16.00-19.00 Uhr www.fh-ooe.at/campus-linz Practice Day 2010 Mittwoch, 3. März 2010 16.00 bis 19.00 Uhr FH OÖ, Studiengang Sozial- und Verwaltungsmanagement

Mehr

13. BRANCHENFORUM STAHL

13. BRANCHENFORUM STAHL Durchführung und Anmeldung: Logistikcluster.NRW / Verband Verkehrswirtschaft und Logistik Nordrhein-Westfalen e.v. Telefon (02 51) 60 61-413 Telefax (02 51) 60 61-414 transport@vvwl.de Stahl und Logistik

Mehr

5. Internationale Donau Tourismus Konferenz Alles im Fluss? Krems, Campus FH Krems / 3.-5. Dezember 2014

5. Internationale Donau Tourismus Konferenz Alles im Fluss? Krems, Campus FH Krems / 3.-5. Dezember 2014 5. Internationale Donau Tourismus Konferenz Alles im Fluss? Krems, Campus FH Krems / 3.-5. Dezember 2014 Österreich Werbung/Diejun Brandner Schiffahrt GmbH NÖW/Westermann MITTWOCH, 3. DEZEMBER 2014 Anreise

Mehr

- Gäste und Interessierte aus dem Bundesverband

- Gäste und Interessierte aus dem Bundesverband An - alle Mitglieder des RCDS Baden-Württemberg - alle Mitglieder des RCDS Bayern - Gäste und Interessierte aus dem Bundesverband Erik Bertram und Carmen Langhanke Die Landesvorsitzenden des RCDS Baden-

Mehr

Quartiersmanagement als Plattform der Zusammenarbeit von Kommunen und Wohnungswirtschaft Möglichkeiten und Grenzen WohnZukunftsTag 2014

Quartiersmanagement als Plattform der Zusammenarbeit von Kommunen und Wohnungswirtschaft Möglichkeiten und Grenzen WohnZukunftsTag 2014 Quartiersmanagement als Plattform der Zusammenarbeit von Kommunen und Wohnungswirtschaft Möglichkeiten und Grenzen WohnZukunftsTag 2014 Sabine Nakelski, Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung

Mehr

VORWÄRTS INS LEBEN THERAPIE UND BEGLEITUNG NACH SCHLAGANFALL

VORWÄRTS INS LEBEN THERAPIE UND BEGLEITUNG NACH SCHLAGANFALL SRH KLINIKEN EINLADUNG SYMPOSIUM VORWÄRTS INS LEBEN THERAPIE UND BEGLEITUNG NACH SCHLAGANFALL Eine Veranstaltung für Betroffene, deren Angehörige und Experten SAMSTAG, 15. NOVEMBER 2014, 10.00 16.00 UHR

Mehr

14. Castrop-Rauxeler Gesprächspsychotherapie-Symposium. 24. Oktober 2014. Zwischen Suche und Flucht - Personzentrierte Konzepte bei Suchterkrankungen

14. Castrop-Rauxeler Gesprächspsychotherapie-Symposium. 24. Oktober 2014. Zwischen Suche und Flucht - Personzentrierte Konzepte bei Suchterkrankungen 14. Castrop-Rauxeler Gesprächspsychotherapie-Symposium SUCHTKLINIK AM EVK CASTROP-RAUXEL 24. Oktober 2014 Zwischen Suche und Flucht - Personzentrierte Konzepte bei Suchterkrankungen Veranstalter Klinik

Mehr

Tagung Kommunalwirtschaft Die Kommune als Konzern

Tagung Kommunalwirtschaft Die Kommune als Konzern Termin 1. Oktober 2009 Tagungsort Hörsaal 1199 - Prometheushalle KG 1 Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Platz der Alten Synagoge, Freiburg Veranstalter Kommunalwirtschaft - Forum für Recht und Steuern

Mehr

Zukunftsforum ländliche Räume Mecklenburg-Vorpommern

Zukunftsforum ländliche Räume Mecklenburg-Vorpommern 2. Regionalkonferenz am 15. Mai 2008 in 19079 Sukow; Dorfgemeinschaftshaus; Am Dorfplatz 13 PROGRAMM Leitthemen Eröffnung und Begrüßung Herr Rolf Rosenthal, Leiter Amt für Landwirtschaft Parchim 13.00

Mehr

EINLADUNG UND DETAILPROGRAMM BUNDESSCHUTZWALD- PLATTFORM 2015

EINLADUNG UND DETAILPROGRAMM BUNDESSCHUTZWALD- PLATTFORM 2015 In Zusammenarbeit mit EINLADUNG UND DETAILPROGRAMM BUNDESSCHUTZWALD- PLATTFORM 2015 2. Tagung Länderreihe Forstliche Raumplanung Innsbruck, 29. und 30. Jänner 2015 bmlfuw.gv.at SCHUTZWÄLDER FUNDIERT PLANEN

Mehr

Internationaler Bankentag 2014 Financial Crime

Internationaler Bankentag 2014 Financial Crime Einladung Internationaler Bankentag 2014 Financial Crime Financial Crime Prevention and Detection Deloitte Forensic lädt Sie herzlich zum Inter nationalen Bankentag 2014 ein. Der thematische Fokus liegt

Mehr