DREAM DREAM DREAM DREAM Deutsche Real Estate Asset Management Plattform 1

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "DREAM DREAM DREAM DREAM Deutsche Real Estate Asset Management Plattform 1"

Transkript

1 DREAM EAM Deutsche DREAM Real Estate Asset Management DREA Plattform 1

2 INHALTSVERZEICHNIS Inhaltsverzeichnis 2 Inhaltsverzeichnis 3 DREAM Idee 4-9 Werthebel 4 Vermietung 5 Mietforderungsmanagement 6 Buchhaltung 7 Umlagefähige Betriebskosten 8 Capex Maßnahmen 9 Mietvertragscheck Unternehmen im Überblick 10 alt+kelber Immobilienverwaltung GmbH debeo GmbH HauckSchuchardt Partnerschaftsgesellschaft 11 Lattemann & Geiger Dienstleistungsgruppe Reality Consult GmbH Seitz Consulting GmbH 12 Standorte / Kontakte 2

3 DREAM IDEE DEuTSCHE REAL ESTATE ASSET MANAgEMENT PLATTFORM Die Idee: Eine Plattform für ganzheitliches Real Estate Asset Management Deutschland ist nach wie vor einer der attraktivsten Immobilien- Investment-Märkte der Welt. Der professionelle Investor hat hier ein breites Immobilienangebot, das Sicherheit, Stabilität und Wertsteigerung in vielfältigen Portfolios ermöglicht. Aber auch hier lassen sich Portfolios nicht so rasch drehen wie geplant. Dies zeigt den Schwachpunkt auf: Das Immobilienmanagement, dem man in Zeiten von Buy and Sell kaum Beachtung geschenkt hatte, wird in Zeiten von Buy Hold Hold some more immer wichtiger. Dies erfordert eine integrierte Bestandbewirtschaftung. Viele Immobiliendienstleister, die in ihrem Geschäftsfeld akzeptable Performance gebracht haben, sind darauf nicht eingerichtet. Ihre starke Differenzierung wird zum Nachteil, weil der Investor auf einmal selbst übermäßige Managementund Koordinationsanstrengungen leisten muss. Die Deutsche Real Estate Asset Management Plattform, kurz DREAM Plattform, setzt hier ein: Eine gemeinsame Plattform bietet professionellen Immobilieninvestoren deutschlandweite umfassende Immobilienbewirtschaftung. Die Mitglieder der DREAM Plattform bieten aus einem Guss - Asset Management - Property Management - Vermietung - Mietforderungsmanagement - Facility Management - Facility Services - Financial Accounting - Tax Services - Legal Services - Management Consulting Alle Plattform-Mitglieder bieten den DREAM Kunden - durchgängig standardisierte Daten - auf einer Web-Plattform aktuell verfügbare Informationen ( Management Cockpit und Standby-Datenraum ) - gemeinsame Qualitätsstandards in ganz Deutschland Sie als Immobilien-Investor können sich auf Ihre Kernaufgabe konzentrieren: das Entscheiden. Wir, die DREAM Mitglieder, bieten Ihnen alles Weitere rund um Ihr Immobilien-Investment. Gerne diskutieren wir mit Ihnen die Vorteile unserer DREAM Plattform. Jörg Heberlein, MRICS alt + kelber Immobilienverwaltung GmbH Sascha Wilhelm, MBA debeo GmbH Jens Müller, Matthias Ohmer, Partner Steuerberater HauckSchuchardt Partnerschaftsgesellschaft Thomas Braun, Dipl. Kfm. Lattemann & Geiger Dienstleistungsgruppe Mag. Peter Prischl Reality Consult GmbH Holger Ladewig, FRICS Seitz Consulting GmbH 3

4 WERTHEBEL VERMIETUNG Wiedervermietung und Abbau von Leerständen auch in Streubeständen und an schwierigen Standorten Problem: Leer stehende Wohnungen sind immer schwieriger zu vermieten. Die beauftragten Makler oder Verwaltungsunternehmen können häufig die Erwartungen nicht erfüllen. Leerstand reduziert direkt und unwiederbringlich die Rendite der Investition. Gekoppelt mit hoher Mieterfluktuation entstehen weitere Leerstände und Kosten für nicht geplante Herrichtungen. Konsequenzen: - Sie verfehlen Ihre Vermietungsziele - Ihre Mietausfälle und Instandsetzungsaufwendungen sind höher als budgetiert. Leerstand ist der Beginn einer immobilienwirtschaftlichen Abwärtsspirale. Lösung: Die DREAM bietet Ihnen eine strukturierte Neuvermietung, auch in Streubeständen und an schwierigen Standorten. Bausteine des Erfolgs sind - eine deutschlandweite Marktpräsenz - durchgängige einheitliche Prozesse für alle betroffenen Aufgaben im Immobilienlebenszyklus - eine flexible Organisationsstruktur - IT-Systeme zur Sicherung von Best Practices - langjährige Expertise und erfahrene Mitarbeiter alt+kelber, der DREAM Champion für die Vermietung, bietet fundiertes Property Management von der Verwaltung über die Vermietung bis hin zum Verkauf. Mehr als 80 Standorte in ganz Deutschland haben die Partner der Deutsche Real Estate Asset Management Plattform und damit die erforderliche Präsenz und Marktkenntnis vor Ort. So bieten wir unseren Auftraggebern ein lokal wirksames Vermietungskonzept. Fluktuation und Leerstände bauen wir kontinuierlich ab. vermietung Unser geschultes Vermietungspersonal vor Ort kennt regionale Besonderheiten und zielgruppenspezifische Vermarktungsstrategien. Sofort nach einer Kündigung ermitteln wir den aktuellen Zustand des Mietobjekts und arbeiten mit qualitätsgesicherten Verfahren auf eine direkte Anschlussvermietung hin. Ein transparentes Reporting-System informiert unsere Auftraggeber in Echtzeit über Vermietungsaktivitäten und Portfolioentwicklungen. alt+kelber wertet im zentralen Vermietungscontrolling frühzeitig Fluktuationswellen und Zielabweichungen aus. Maßnahmen zur Steuerung werden sofort eingeleitet. Der Erfolg: Mehr als 500 Neuvermietungen monatlich für unsere Kunden. 4

5 WERTHEBEL Mietforderungsmanagement Mietausfall-Minimierung durch spezialisiertes Mietforderungsmanagement Problem: Drei Prozent aller Brutto-Wohnungsmieten in Deutschland werden nie bezahlt. Die Tendenz war in den vergangenen Jahren steigend. Herkömmliche Forderungsbetreibung kostet oft mehr als eingebracht wird. Nur ca. 50 Prozent der rückständigen Forderungen können außergerichtlich eingetrieben werden. Konsequenzen: Einer der wesentlichen drei Einflussfaktoren, wenn es um die Frage der Rentabilität von Wohnimmobilieninvestitionen geht, ist das Problem des Mietausfalles. Nicht variable Beitreibungskosten können immer öfter nicht beim Schuldner realisiert werden und verschärfen das Problem. Schließlich führen die geringen Erfolgsquoten in der herkömmlichen außergerichtlichen Beitreibung zu hohen Kündigungsraten, zu Leerstand und den Folgekosten hieraus. Lösung: DREAM bietet durch ihren Plattform Partner debeo spezialisiertes Mietforderungsmanagement. Die debeo Benchmark: 80 Prozent der Mietforderungen werden außergerichtlich innerhalb von 30 Tagen realisiert. Wir sind hartnäckig: Alle 24 Stunden halten wir Kontakt zum Schuldner. Telefonisch, schriftlich, bei Besuchen vor Ort. Nicht nur zu Bürozeiten, sondern auch am Wochenende und nach Uhr. Wir arbeiten mehrsprachig: Deutsch, türkisch, russisch, italienisch. So erreichen wir Schuldner tatsächlich. Wir erarbeiten individuelle Lösungen, mit dem Schuldner selbst, aber auch mit den staatlichen Transferleistungsbehörden. Sie erhalten Ihr Geld sofort und direkt auf Ihre Konten. Dazu erhalten Sie monatlich ein umfassendes und aussagekräftiges Reporting. Unsere Leistungen werden ausschließlich erfolgsorientiert vergütet. Sie bezahlen uns nachschüssig aus den tatsächlich realisierten Zahlungseingängen. Unsere Vorgehensweise ist im Rahmen durchgängiger und DREAM einheitlicher Prozesse abgestimmt denn gerade beim Mietforderungsmanagement ist Zeit Geld. 5 MIETFORDERUNGSMANAGEment

6 WERTHEBEL BUCHHALTUNG Objekt- und Finanzbuchhaltung als spürbarer Mehrwert für das Immobilien-Investment Problem: Die Buchhaltung bei Immobilien-Investitionen wird oft lediglich für die Erfüllung der gesetzlichen Pflichten eingerichtet. Was der Investor wirklich braucht, ist entweder nicht vorhanden oder nur durch aufwändige betriebswirtschaftliche Sonderrechnungen zu ermitteln. Am unerfreulichsten ist jedoch, dass jeder der beteiligten Dienstleister andere Zahlen bringt. Konsequenzen: Solch eine passive Rechnungslegung dient nur dem Finanzamt und nicht dem Investment. Die zahlreichen Nebenrechnungen sind bald nicht mehr mit der Buchhaltung abstimmbar. Ein teures Datenchaos entsteht: Jeder der beteiligten Dienstleister geht nach seinen Zahlen vor und der Investor verliert den Durchblick das Immobilieninvestment ist außer Kontrolle geraten. Lösung: Alle DREAM Partner arbeiten mit einem einheitlichen, speziell für Immobilieninvestments erstellten Kontenrahmen. Jeder liefert seine Zahlen und gemeinsam ergeben diese in einem Real Estate Management Cockpit für Sie einen Sinn! Die notwendigen Auswertungen und Entscheidungsunterlagen sind im DREAM Team abgestimmt und aus der Buchhaltung von HauckSchuchardt nachvollziehbar hergeleitet. Alle vorhandenen Informationen werden dem Immobilien-Investor auf der DREAM Plattform automatisch zur Verfügung gestellt. Er kann sie jederzeit einsehen. BUCHHALTUNG DREAM ermöglicht dem Investor Zugriff in Echtzeit auf alle Zahlen und Reports. Das Rechnungswesen dient Ihren Entscheidungen und nicht allein der Compliance. So können Sie und Ihre Co-Investoren Vertrauen in Ihre Entscheidungsqualität gewinnen. 6 B

7 WERTHEBEL UMLAGEFÄHIGE BETRIEBSKOSTEN Betriebskostenumlage mit intelligenten Systemen sichern Problem: Welche Kosten trägt der Mieter, und welche nicht? Ob Eigentümer, Investor, Mieter oder Verwalter jeder ist mit der Frage der Umlagefähigkeit konfrontiert. Irgendwie bleiben jedes Jahr mehr nicht umlagefähige Kosten zurück als gedacht und die angestrebte Rendite realisiert sich nicht. Beim Versuch der Weiterverrechnung stößt man bald auf fehlende, ungenaue oder falsche Dokumentation. Dies kostet zweimal Geld: sowohl bei den nicht weiterverrechenbaren Kosten als auch bei der nachträglichen Recherche und Erhebung. Konsequenzen: Zu den entgangenen Erlösen und dem zusätzlichen Aufwand kommt die fehlende Planungssicherheit. Bei gründlicher Prüfung könnten die meisten Betriebskostenabrechnungen angefochten werden. Zu oft fehlt die ausreichend genaue Dokumentation der einzelnen Facility Services und damit die Grundlage einer gesetzeskonformen Abrechnung. Ein stereotyp schlechtes Presseecho und erboste Leserbriefe der Mieter sind die Konsequenz, wenn die zweite Miete wieder einmal die Medien- und Politiklandschaft bestimmt. Lösung: Über die DREAM Plattform laufen durchgängige Prozesse mit integrierter IT-Anbindung nach gemeinsamen Standards mit einem Wort, transparente Facility Services von Lattemann & Geiger. Gesetzeskonform und angelehnt an die individuellen Voraussetzungen im Portfolio gestalten wir gemeinsam den Leistungskatalog der Facility Services, aufbauend auf einheitlich umgesetzten GEFMA Richtlinien. Wir maximieren den Anteil der umlagefähigen Kosten und vereinbaren ein auf das Portfolio zugeschnittenes Leistungsbild. Jede einzelne Leistung wird bezogen auf die Umlagefähigkeit elektronisch erfasst. So sichern wir die korrekte Ausführung der Leistung, optimieren die Umlagefähigkeit und schaffen über die DREAM Plattform Arbeitsgrundlagen für das Property- und Asset Management. Dies alles erfordert intelligente IT-Unterstützung und spezialisierte Mitarbeiter mit genauer Kenntnis des Leistungskataloges und dessen Umlagefähigkeit. Die Reduzierung von Gewerkegrenzen und Bündelung von Facility Services in einer Hand ist eine wichtige Voraussetzung. BETRIEBSKostenabrechn 7

8 WERTHEBEL Capex MaSSnahmen Planung und Durchführung von wirtschaftlich sinnvollen Capex Maßnahmen Problem: Wir haben ja schon investiert warum sollen wir schon wieder investieren? Allzu oft haben Immobilieninvestoren keinen Überblick über Art und Umfang durchzuführender Investitionsmaßnahmen. Deren Wirtschaftlichkeit ist nicht erkennbar und die Finanzierbarkeit mangels klarer Budgetvorgaben unsicher. Konsequenzen: Unterlassene lnvestitionen in den Bestand und ein Instandhaltungsrückstau führen regelmäßig zu Unzufriedenheit bei den Mietern und zunehmend zu Mietminderungen sowie steigenden Kündigungsraten. Erkennbare Vernachlässigungen an Gebäuden, Garagen und Außenanlagen erschweren zudem die Neuvermietung und den Abbau von Leerständen. werthebel Lösung: Proaktive Identifizierung, Planung, Steuerung und Kontrolle von wirtschaftlich sinnvollen Bau- und Investitionsmaßnahmen bieten Ihnen im DREAM Konzept erfahrene Asset Manager unter Führung von Seitz Constulting. Wir fokussieren uns zunächst auf die Baumaßnahmen mit der höchsten Wertschöpfung, also kurzen Payback-Perioden. Dies führt zu einer Steigerung des Cash-Flows und somit einer Werterhöhung Ihres Investments. Die laufende Kontrolle und Fortschreibung des Budgets für Baumaßnahmen erfolgt in enger Abstimmung mit der Buchhaltung sowie der handelsrechtlichen und steuerlichen Qualifizierung für GuV und Bilanz. So hat der Investor einen stets aktuellen Überblick über den Stand der Investitionen und deren bilanzielle und steuerliche Auswirkungen. Dabei behalten wir die Finanzierbarkeit der Maßnahmen aus der laufenden Liquidität bzw. dem genehmigten Budget entsprechend der Vorgaben des Business Plans im Blick und gewährleisten so zu jedem Zeitpunkt die notwendige Transparenz für den Investor. Durch realistische Planung erfahren Sie frühzeitig, welche Bau- und Investitionsmaßnahmen zwingend notwendig, wirtschaftlich sinnvoll oder nur nice-to-have sind. Am Jahresende wissen Sie genau, ob das vereinbarte Budget eingehalten wurde und in welchem Umfang Investitionen in umlagefähige Modernisierungen, notwendige Instandhaltungen oder werterhöhende Maßnahmen vorgenommen wurden. Die DREAM Plattform hält Sie durch ein auf Ihre speziellen Bedürfnisse ausgerichtetes regelmäßiges Reporting immer auf dem Laufenden. 8

9 WERTHEBEL Mietvertragscheck Mietvertragsanalyse und laufende Optimierung Problem: In heterogenen Wohnimmobilienbeständen ist häufig im Laufe von Jahren der Überblick über die bestehenden Mietverträge verloren gegangen. Neben dem Verlust von Original-Mietverträgen und Nachträgen sind die Vertragsinhalte hinsichtlich veralteter oder ungültiger Klauseln nicht auswertbar verfügbar. Konsequenzen: Bei vielen Wohnimmobilien-Portfolios kann aufgrund der unklaren Vertragslage nur mit Einschränkungen von einem professionellen Immobilieninvestment gesprochen werden. Und doch wird das Versäumnis bei jeder Due Diligence perpetuiert, weil nicht genug Zeit, oder ehrlicher betrachtet, nicht genug Know-how für eine wirkliche Mietvertragsinventur vorhanden ist. Die vielbeschworene Wertsteigerung ist damit an einer ihrer wesentlichen Grundlagen gefährdet. Lösung: Durch reibungslose Zusammenarbeit der alt + kelber Immobilienverwaltung GmbH mit den DREAM Partnern und durch die IT-Möglichkeiten der DREAM Plattform können wir sowohl eine einmalige Erfassung aller relevanten Mietvertragsdaten und -Klauseln wie auch eine laufende Vertragspflege bieten. DER MIETVERTRAG Wir übernehmen bei Bedarf die komplette Mietvertrags-Due- Diligence. Im laufenden Betrieb arbeiten wir IT-unterstützt auf die kontinuierliche Verbesserung aller Vertragsbestimmungen bei jeder sich bietenden Gelegenheit hin (maximale Umlegbarkeit, USt- Klauseln, Reparaturen etc.). Mit den gleichen Prozessen ermitteln wir das maximale Mieterhöhungspotenzial. Mit der DREAM Plattform arbeiten wir permanent für Vereinheitlichung und Optimierung Ihrer Mietverträge für mehr Rechtssicherheit, Umlagefähigkeit und Mieterhöhungen. 9

10 DREAM PLATTFORM PARTNERuNTERNEHMEN IM ÜBERBLICK alt+kelber Immobilienverwaltung gmbh Ein Spezialist und Dienstleister in Sachen Wohnimmobilien Die alt+kelber Immobilienverwaltung GmbH betreut bereits jetzt bundesweit rund Wohn- und Gewerbeeinheiten. Derzeit werden monatlich ca. 500 neue Mietverträge abgeschlossen, Tendenz steigend. Mit den bundesweit vorhandenen Niederlassungen gewährleistet alt+kelber eine individuelle Vor-Ort-Verwaltung mit persönlichen Ansprechpartnern. Die Verwaltungsteams bestehen aus Immobilienkaufleuten, Betriebswirten, Steuerfachgehilfen und Ingenieuren. Wir sind nach DIN EN ISO 9001:2000 zertifiziert. Der vor über 25 Jahren gegründete Immobiliendienstleister alt+kelber mit Hauptsitz in Heilbronn verfügt über 50 Büros deutschlandweit, davon 17 Hauptniederlassungen, in denen über 300 Mitarbeiter fest angestellt arbeiten. Seit Oktober 2007 ist alt+kelber ein Unternehmen der conwert Immobilien Gruppe, Wien. alt+kelber übernimmt die umfassende Verwaltung Ihrer Einzelimmobilie oder Ihres gesamten Wohnungsbestandes. Dabei bieten wir Ihnen alle zum Werterhalt und zur Steigerung der Wertschöpfung Ihrer Immobilie erforderlichen Dienstleistungen aus einer Hand an. Durch die von uns koordinierte Abwicklung notwendiger Prozesse können wir für Sie Bewirtschaftungskosten - zum Teil deutlich - senken. Die Performance und Rendite Ihrer Immobilie wird auf Dauer optimiert. debeo gmbh Mietforderungsmanagement Die debeo GmbH ist Teil der Seitz Real Estate Group und seit der Gründung im Jahre 2002 spezialisiert auf das Mietforderungsmanagement. Das Leistungsspektrum umfasst die außergerichtliche Forderungsbeitreibung, die Durchführung des gerichtlichen Mahnverfahrens und die Koordination der streitigen Klageverfahren. Alles aus einer Hand ist unser Motto. Als Marktführer betreuen wir bundesweit institutionelle Immobilieninvestoren, die mehrere hunderttausend Wohneinheiten auf sich vereinen. Durch den Verbund der Seitz Real Estate Group verfügen wir neben den erforderlichen Kenntnissen im Bereich des Forderungsmanagements auch über die notwendige Expertise in der Immobilienwirtschaft. Unser Team besteht aus spezialisiert ausgebildeten Juristen, Betriebswirten und Real Estate Analysten, mehrsprachigen Back-Office-Mitarbeitern und einem bundesweiten Netzwerk an gut ausgebildeten Außendienstmitarbeitern. Mehr als 70 Mitarbeiter stehen Ihnen gerne zur Professionalisierung Ihres Forderungsmanagements zur Verfügung. Nicht nur in Deutschland wachsen wir dynamisch in 2009 wurde als erster Schritt zur Internationalisierung der Markteintritt in Polen vollzogen. HauckSchuchardt Partnerschaftsgesellschaft von Steuerberatern und Rechtsanwälten HauckSchuchardt ist eine multidisziplinäre Rechts- und Steuerberatungs- Kanzlei mit ausgeprägt immobilienwirtschaftlichem Fokus. Unsere Kanzlei mit Sitz in Frankfurt beschäftigt rund 100 Mitarbeiter mit über 20 Berufsträgern. HauckSchuchardt pflegt eine namhafte nationale und internationale Mandantschaft und stellt dieser eine in Rechts- wie in Steuerfragen gleichermaßen stark ausgeprägte Expertise in einer ganzheitlichen Betreuung bereit. Zu unserer Erfolgsgeschichte zählen die Begleitung von Immobilientransaktionen mit einem Volumen von mehreren Milliarden Euro und die laufende rechtliche, steuerliche und buchhalterische Betreuung von Immobilien-Portfolien im Gesamtwert von über zehn Milliarden Euro. Unsere rechtliche und steuerliche Betreuung deckt die komplette Wertschöpfungskette rund um die Immobilie ab. 10

11 DREAM PLATTFORM PARTNERuNTERNEHMEN IM ÜBERBLICK Lattemann & geiger Dienstleistungsgruppe Facility Management und Facility Services Die 1969 gegründete Lattemann & Geiger Dienstleistungsgruppe zählt zu den TOP-20-Facility Management- Anbietern in Deutschland. Prozessorientierte Handlungsweisen dokumentiert durch Dreifach-Zertifizierung (DIN EN ISO 9001:2000, DIN EN ISO 14001:2005 und OHSAS 18001), eine hohe Innovationsrate und IT-Durchdringung begründen das Wachstum der letzten Jahre. Mitarbeiter, die über den Tellerrand schauen, ermöglichen die Übertragung von Ideen über Branchengrenzen hinaus so profitieren bei L&G beispielsweise Kunden aus der Wohnungswirtschaft von Ideen aus dem Gesundheitswesen oder umgekehrt. Unsere hohe Eigenleistung im Bereich Facility Services lässt uns mit Stolz sagen: L&G ein Netzwerk aus Experten. Reality Consult gmbh unternehmensberatung für Immobilien- und Facility Management Reality Consult GmbH ist eine internationale Unternehmensberatung für Immobilien- und Facility Management (IFM) mit Büros in Frankfurt und Wien. Wir arbeiten für mehr als 150 Kunden in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Osteuropa mit den Kompetenz-schwerpunkten Strategie, Organisation, Controlling und IT (CAFM). Reality Consult GmbH hat sich mit einer Projekterfolgsrate von 99 Prozent den Ruf erworben, ihre Klienten rasch an machbare Lösungen heranzuführen und mit professionellem Projektmanagement straffe Zeit- und Kostenbudgets einzuhalten. Wir haben bei mehr als 150 Kunden weit über 400 Beratungsprojekte mit nachweislichem wirtschaftlichen Erfolg abgeschlossen. Reality Consult GmbH hat mit 35 MitarbeiterInnen 2009 einen Umsatz von 4,0 Mio. Euro erzielt. Seitz Consulting gmbh Real Estate Asset Management Die Seitz Consulting GmbH versteht sich als spezialisierter Dienstleister für die Beratung und Co-Operation in den Bereichen Immobilieninvestment und Asset Management mit dem Schwerpunkt Wohnwirtschaft. Die Wohnungsprivatisierung betreiben wir seit mehreren Jahren überaus erfolgreich für verschiedene Partner in ganz Deutschland. Das Vermietungsmanagement wurde von uns als eines der ersten Unternehmen bereits seit dem Jahr 2008 angeboten. Im Geschäftsfeld Real Estate Investmentund Asset Management werden seit 1994 insbesondere Bestände für internationale Investoren zur Renditeoptimierung betreut, wobei das aktive Management für den gesamten Immobilienzyklus geleistet wird. Zum weiteren Ausbau des Asset Managements investiert die Seitz Consulting GmbH gemeinsam mit internationalen Fondgesellschaften in Wohnportfolien zwischen 100 bis Wohneinheiten. plattform.de 11

12 Flensburg DIE STANDORTE SCHLESWIG- HOLSTEIN Hamburg Kiel MECKLENBURG- VORPOMMERN Jörg Heberlein, MRICS alt+kelber Immobilienverwaltung GmbH Berner Straße Frankfurt am Main T +49 (0) Thomas Braun, Dipl. Kfm. Lattemann & Geiger Dienstleistungsgruppe Steinbühl Dietmannsried T +49 (0) Bremen Hannover BRANDENBURG Brandenburg Berlin Teltow Magdeburg Potsdam SAARLAND Saarbrücken NIEDERSACHSEN Wolfsburg Karlsruhe Mannheim Heilbronn Aalen Stuttgart Würzburg Nürnberg BAYERN NORDRHEIN- Augustdorf WESTFALEN Dortmund Stadtoldendorf SACHSEN-ANHALT Aschersleben Essen BUNDESREPUBLIK Halle Düsseldorf DEUTSCHLAND Leipzig Dresden 0,433 pt Erfurt Jena SACHSEN Köln Bonn HESSEN Gera Chemnitz THÜRINGEN Wiesbaden Frankfurt RHEINLAND- PFALZ Mainz BADEN- Augsburg WÜRTTEMBERG Ulm Landsberg München Dietmannsried Weilheim Memmingen Friedrichshafen Kempten Rosenheim Sonthofen Blaichach Burgberg Sascha Wilhelm, MBA debeo GmbH Promenadenstraße Sonthofen T +49 (0) Mag. Peter Prischl Reality Consult GmbH Wilhelm-Leuschner-Strasse Frankfurt T +49 (0) Deggendorf Passau Jens Müller, Matthias Ohmer Partner Steuerberater HauckSchuchardt Partnerschaftsgesellschaft von Steuerberatern und Rechtsanwälten Niedenau Frankfurt am Main T +49 (0) , Holger Ladewig, FRICS Seitz Consulting GmbH Promenadestraße Sonthofen T +49 (0) Alle Angaben und Darstellungen in dieser Unterlage wurden mit größter Sorgfalt und so vollständig wie möglich zusammen gestellt. Fehler können nicht ausgeschlossen werden. Die Angaben erfolgen daher ohne Gewähr. Diese Unterlage dient der Information und stellt kein vertragliches Angebot dar. Änderungen vorbehalten. Stand 10/2010

BauGrund-Gruppe. Property Management. Das Immobilien-Management mit dem Plus. Wir managen Ihre Immobilien. We manage your properties. www.baugrund.

BauGrund-Gruppe. Property Management. Das Immobilien-Management mit dem Plus. Wir managen Ihre Immobilien. We manage your properties. www.baugrund. BauGrund-Gruppe Property Management Das Immobilien-Management mit dem Plus Wir managen Ihre Immobilien. We manage your properties. Die BauGrund stellt sich vor: Wer den Wert seiner Immobilie nachhaltig

Mehr

Propertymanagement. mehr als nur verwalten

Propertymanagement. mehr als nur verwalten Propertymanagement mehr als nur verwalten Property Management Fühlen Sie sich gut betreut? Entspricht die Objektperformance Ihren Erwartungen? Unser Anspruch ist mehr als nur verwalten. Denn ein aktives

Mehr

asset management drlübkekelber Immobiliendienstleistungen für Eigentümer

asset management drlübkekelber Immobiliendienstleistungen für Eigentümer G E R M A N R E A L E S TAT E Immobiliendienstleistungen für Eigentümer Dr. Lübke & Kelber GmbH - German Real Estate Taunusstr. 6 - SKYPER Carré 60329 Frankfurt Telefon +49 (0)69 9999-1400 www.drluebkekelber.de

Mehr

Real Estate Advisory

Real Estate Advisory Real Estate Advisory Intro Sie erwarten innovative Leistungen und individuelle Services. Kompetentes Immobilienmanagement ist ein entscheidender Beitrag zum Unternehmenserfolg. Wir begleiten Sie als Advisor

Mehr

real estate real service

real estate real service real estate real service Unsere Stärken Ihr Erfolg RECON ist ein Consulting und Management Dienstleister im Bereich Real Estate mit Hauptsitz in Berlin. Wir betreuen Immobilien und Immobilienbestände unterschiedlicher

Mehr

Immobilien Management

Immobilien Management Bei CORVIS werden Immobilien professionell beurteilt, erworben und verwaltet. Nur so können sie ihr Potential als lohnende Anlageklasse voll entfalten. Nur wenige Family Offices nutzen Immobilien als Anlageklasse.

Mehr

Gehaltsatlas 2014 Eine Studie über den Zusammenhang von Regionen und Gehalt

Gehaltsatlas 2014 Eine Studie über den Zusammenhang von Regionen und Gehalt ein Unternehmen von Gehaltsatlas 0 Eine Studie über den Zusammenhang von Regionen und Gehalt Seite /9 Wie wirken sich geografische Regionen auf das Gehalt aus? Welche regionalen Unterschiede gibt es zwischen

Mehr

Investmentstrategien, Marktzugang

Investmentstrategien, Marktzugang Investmentstrategien, Marktzugang und Perspektiven Klaus Fickert, Geschäftsführer König & Cie. SCOPE CIRCLES Investment Conference Geschlossene Immobilienfonds König & Cie.. Wohnwerte Deutschland SCOPE

Mehr

Sie fordern, wir managen.

Sie fordern, wir managen. Sie fordern, wir managen. Effizientes Forderungsmanagement für die Immobilienwirtschaft Effizienz durch Frequenz Konsequenz mit System minimieren Sie Ihre Forderungsausfälle Neue Wege gehen. Wenn sich

Mehr

Herkules Group. Übersicht der Dienstleistungen

Herkules Group. Übersicht der Dienstleistungen Herkules Group Übersicht der Dienstleistungen Herkules Group Über die letzten zwei Jahrzehnten hat Herkules Group ein Transaktionsvolumen von über 800 Mio. Euro bewegt. Die Transaktionen sind primär in

Mehr

Zusammenarbeit mit Ihrem steuerlichen

Zusammenarbeit mit Ihrem steuerlichen Zusammenarbeit mit Ihrem steuerlichen Berater und DATEV DATEV das Unternehmen Kiel Hamburg Schwerin Bremen Hannover Berlin Magdeburg Münster Essen Dortmund Düsseldorf Erfurt Leipzig Köln Kassel Dresden

Mehr

PERSCH CONSULT. Valuation Due Diligence Consulting. Real Estate Services. Bernd Sterzl / PIXELIO

PERSCH CONSULT. Valuation Due Diligence Consulting. Real Estate Services. Bernd Sterzl / PIXELIO PERSCH CONSULT Valuation Due Diligence Consulting Real Estate Services Aufgaben und Tätigkeiten Kreativ individuell wirtschaftlich ISO-zertifiziert Unsere Kernkompetenz als Berater ist die Erbringung von

Mehr

Qualifying im Property-Management verbessert den Cashflow Ihres Portfolios.

Qualifying im Property-Management verbessert den Cashflow Ihres Portfolios. Qualifying im Property-Management verbessert den Cashflow Ihres Portfolios. Qualifying im Property-Management sorgt für ein nachhaltiges Renditewachstum. Früher sprach man mit Ehrfurcht vom grundsoliden

Mehr

BESONDERES LEISTEN MEHRWERTE SCHAFFEN

BESONDERES LEISTEN MEHRWERTE SCHAFFEN BESONDERES LEISTEN MEHRWERTE SCHAFFEN Für Sie Besonderes zu leisten, ist unser vorrangiges Ziel, individuell nach Ihren Wünschen sowie Ihrem konkreten Bedarf. Diesem Anspruch stellen wir uns mit höchstem

Mehr

Berlin Real Estate Experts. First Class Immobilienmanagement WEG- und Fremdverwaltung

Berlin Real Estate Experts. First Class Immobilienmanagement WEG- und Fremdverwaltung Berlin Real Estate Experts First Class Immobilienmanagement WEG- und Fremdverwaltung Wertpunkt: Werte auf den Punkt gebracht Ihre Immobilie hoch im Kurs Mehrwerte für Eigentümer und Mieter Wertpunkt, eine

Mehr

WREAS. Sascha Witt Real Estate Advisory Services

WREAS. Sascha Witt Real Estate Advisory Services WREAS Sascha Witt Real Estate Advisory Services Real Estate Services SWREAS Sascha Witt Real Estate Advisory Services wurde im Jahr 2012 gegründet und bietet im Bereich Real Estate ein breites Dienstleistungsspektrum

Mehr

CREIS...the Step into Excellence in Real Estate Performance

CREIS...the Step into Excellence in Real Estate Performance Standards setzen - Transparenz schaffen - Risiken minimieren - Performance steigern Immobilien als Asset Immobilien als Betriebsmittel Die CREIS Real Estate Solutions eg stellt sich vor CREIS...the Step

Mehr

9.243 9.039. Das Gros der Steuerberatungsgesellschaften (42,7 %) wurde in den letzten zehn Jahren anerkannt.

9.243 9.039. Das Gros der Steuerberatungsgesellschaften (42,7 %) wurde in den letzten zehn Jahren anerkannt. Berufsstatistik 2014 2014 Entwicklung des Berufsstandes Mitgliederentwicklung per 1. Januar 2015 Am 1. Januar 2015 hatten die Steuerberaterkammern in Deutschland 93.950 Mitglieder. Im Vergleich zum Vorjahr

Mehr

Ausland Strategische Ausrichtung der IHK-AHK-DIHK Organisation. RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Nürnberg am 04. September 2012

Ausland Strategische Ausrichtung der IHK-AHK-DIHK Organisation. RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Nürnberg am 04. September 2012 Bildung Made in Germany Deutsche Duale Berufsbildung im Ausland Strategische Ausrichtung der IHK-AHK-DIHK Organisation RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Nürnberg am 04. September 2012 Wir sind eine starke

Mehr

JP Immobilien. Investment Immobilien Investment Produkte Development Sanierung Vermarktung Property Management

JP Immobilien. Investment Immobilien Investment Produkte Development Sanierung Vermarktung Property Management JP Immobilien Die JP Immobilien Gruppe ist ein aktiver und erfolgreicher Marktteilnehmer der österreichischen Immobilienwirtschaft mit Fokus auf Wien. Das Portfolio der JP Immobilien Gruppe beinhaltet

Mehr

Ihr Plus als Großkunde

Ihr Plus als Großkunde Ihr Plus als Großkunde Exklusive Vorteile Hier könnte Ihr Logo stehen! Ihr Erfolg ist unser Erfolg! Herzlich Willkommen als Großkunde Wir begrüßen Sie als Großkunde und möchten Ihnen auf den folgenden

Mehr

Ankaufsprofil 2015 Assetklasse Immobilien LHI Kapitalverwaltungsgesellschaft mbh

Ankaufsprofil 2015 Assetklasse Immobilien LHI Kapitalverwaltungsgesellschaft mbh Ankaufsprofil 2015 Assetklasse Immobilien LHI Kapitalverwaltungsgesellschaft mbh Premiumimmobilien Portfolio Innerstädtische Büro- und Geschäftshäuser Core Core-Plus Volumina 5 bis 15 Mio. Neuwertige Objekte

Mehr

Regressinkasso für Versicherer

Regressinkasso für Versicherer Regressinkasso für Versicherer Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2008 2 Das Regressinkasso für Versicherungsunternehmen stellt eine ausgesprochene Spezialisierung unserer Kanzlei dar. Wir verbinden hohe

Mehr

PRODUKTINFORMATION für die Wohnungswirtschaft. Techem Smart System: frischer Wind mit Serviceplus. Die Mehrwert-Plattform.

PRODUKTINFORMATION für die Wohnungswirtschaft. Techem Smart System: frischer Wind mit Serviceplus. Die Mehrwert-Plattform. PRODUKTINFORMATION für die Wohnungswirtschaft Smart System: frischer Wind mit Serviceplus. Die Mehrwert-Plattform. TECHEM SERVICE Smart System: die Mehrwert-Plattform Schnellere Abrechnungserstellung,

Mehr

Hausverwaltung. Lust auf schönes Wohnen in der Region...

Hausverwaltung. Lust auf schönes Wohnen in der Region... Hausverwaltung Lust auf schönes Wohnen in der Region Hausverwaltung Wir lieben Immobilien - Sie auch? Die Hausverwaltung Funke wurde 1986 von Werner Funke gegründet Das Unternehmen steht seitdem in Dorsten

Mehr

Lösungen. im Facility- Real Estate-, Infrastrukturund. Effiziente Technologien & optimale Services für Ihr Facility-, Real Estate- und

Lösungen. im Facility- Real Estate-, Infrastrukturund. Effiziente Technologien & optimale Services für Ihr Facility-, Real Estate- und Lösungen im Facility- Real Estate-, Infrastrukturund Datenqualitätsmanagement Effiziente Technologien & optimale Services für Ihr Facility-, Real Estate- und Datenqualitätsmanagement information company

Mehr

Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen

Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen Baden-Württemberg 6 Universitäten, 8 Fachhochschulen Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Eberhard Karls Universität Tübingen

Mehr

SERVICEINFORMATION für Vermieter und Verwalter. Abrechnung Online einfach, schnell, komfortabel. Sparen Sie Zeit und Geld bei Ihrer Abrechnung.

SERVICEINFORMATION für Vermieter und Verwalter. Abrechnung Online einfach, schnell, komfortabel. Sparen Sie Zeit und Geld bei Ihrer Abrechnung. SERVICEINFORMATION für Vermieter und Verwalter ern! Vorteile sich Jetzt online Abrechnung Online einfach, schnell, komfortabel. Sparen Sie Zeit und Geld bei Ihrer Abrechnung. UNSER SERVICE Unnötige Schreibarbeit

Mehr

KOMPETENT SEIT JAHR UND TAG

KOMPETENT SEIT JAHR UND TAG KOMPETENT SEIT JAHR UND TAG Sprechen Sie uns an... Tradition - Ein Wert mit Zukunft Wir helfen Ihnen gerne weiter mit den speziellen Dienstleitungen der Maklerfirma Fritz Wübbenhorst und unserer Immobilienverwaltungsgesellschaft

Mehr

Professionelles Management Nachhaltige Investments

Professionelles Management Nachhaltige Investments Professionelles Management Nachhaltige Investments Inhaltsverzeichnis Das Unternehmen 2-3 Die Geschäftsführung 4-5 Real Estate Investments / Finance 6-7 Real Estate Development 8-9 Real Estate Asset Management

Mehr

Fachkräftesicherung durch Berufsbildungsexport

Fachkräftesicherung durch Berufsbildungsexport Fachkräftesicherung durch Berufsbildungsexport Export beruflicher Bildung Das Interesse an deutscher dualer beruflicher Bildung hat weltweit stark zugenommen. Die Nachfrage ggü. AHKs und IHKs kommt von

Mehr

BBK ADRESSEN. BBK Bundesgeschäftsstelle Mohrenstraße 63 10117 Berlin Tel. 030 2640970 Fax 030 28099305

BBK ADRESSEN. BBK Bundesgeschäftsstelle Mohrenstraße 63 10117 Berlin Tel. 030 2640970 Fax 030 28099305 BBK ADRESSEN BBK Bundesgeschäftsstelle Mohrenstraße 63 10117 Berlin Tel. 030 2640970 Fax 030 28099305 Büro Bonn Weberstr. 61 53113 Bonn Tel. 0228 216107 Fax 0228 96699690 BADEN-WÜRTTEMBERG BBK Landesverband

Mehr

2010 COREALCREDIT BANK AG, Frankfurt am Main. Gestaltung: LinusContent

2010 COREALCREDIT BANK AG, Frankfurt am Main. Gestaltung: LinusContent Evolutionär anders. 2010 COREALCREDIT BANK AG, Frankfurt am Main Gestaltung: LinusContent AUF EINEN BLICK COREALCREDIT ist der auf Deutschland spezialisierte Immobilienfinanzierer, der Immobilienprofis

Mehr

Das Ganze im Blick. Veranstaltung im Rahmen der Vorlesung Externes Rechnungswesen (Prof. Dr. Olbrich)

Das Ganze im Blick. Veranstaltung im Rahmen der Vorlesung Externes Rechnungswesen (Prof. Dr. Olbrich) Das Ganze im Blick. Veranstaltung im Rahmen der Vorlesung Externes Rechnungswesen (Prof. Dr. Olbrich) 19. Mai 2011 Erst im Team kommt man wirklich auf den Punkt. Das Unternehmen Deloitte auf einen Blick

Mehr

Bringen Sie Ihr Unternehmen innovativ voran. Mit klaren Lösungen und integrierter Unternehmenssteuerung.

Bringen Sie Ihr Unternehmen innovativ voran. Mit klaren Lösungen und integrierter Unternehmenssteuerung. Bringen Sie Ihr Unternehmen innovativ voran. Mit klaren Lösungen und integrierter Unternehmenssteuerung. Kennen Sie die wahren Werte Ihres Unternehmens? Im Finanzwesen und dem Controlling Ihres Unternehmens

Mehr

Ein starker Partner an Ihrer Seite

Ein starker Partner an Ihrer Seite FRTGGROUP Ein starker Partner an Ihrer Seite Wir helfen Ihnen Ihre Ideen zur verwirklichen. Wir begleiten und unterstützen Sie von der Idee, über die Umsetzung und darüber hinaus, in allen Fragen der Wirtschaftsprüfung,

Mehr

Für Erfolgreiche Immobilieninvestments

Für Erfolgreiche Immobilieninvestments Für Erfolgreiche Immobilieninvestments Für Erfolgreiche Immobilieninvestments Concordium konzentriert sich im Auftrag seiner Kunden darauf, eine maximale Wertsteigerung der verwalteten Immobilien und nachhaltige

Mehr

Koch Management Consulting

Koch Management Consulting Kontakt: 07191 / 31 86 86 Deutsche Universitäten Universität PLZ Ort Technische Universität Dresden 01062 Dresden Brandenburgische Technische Universität Cottbus 03046 Cottbus Universität Leipzig 04109

Mehr

Wie das Netz nach Deutschland kam

Wie das Netz nach Deutschland kam Wie das Netz nach Deutschland kam Die 90er Jahre Michael Rotert Die Zeit vor 1990 Okt. 1971 Erste E-Mail in USA wird übertragen 1984 13 Jahre später erste E-Mail nach DE (öffentl. Bereich) 1987 16 Jahre

Mehr

Asset Management. Alter Wein in neuen Schläuchen oder neue Standards für das Immobilienmanagement? Bernd Heuer Fach-Dialog Praxis

Asset Management. Alter Wein in neuen Schläuchen oder neue Standards für das Immobilienmanagement? Bernd Heuer Fach-Dialog Praxis Asset Management Alter Wein in neuen Schläuchen oder neue Standards für das Immobilienmanagement? Bernd Heuer Fach-Dialog Praxis Berlin, 22. Februar 2006 Thomas Wagner MRICS 1 Auch in 2006 bleibt es spannend

Mehr

DATEV. bei WILLKOMMEN. Von der Inventarisierung zur Bilanzierung. Torsten Kehler, DATEV eg

DATEV. bei WILLKOMMEN. Von der Inventarisierung zur Bilanzierung. Torsten Kehler, DATEV eg WILLKOMMEN bei DATEV Von der Inventarisierung zur Bilanzierung Torsten Kehler, DATEV eg Die DATEV eg in Zahlen Gründung: 1966 Hauptsitz: Nürnberg weitere Standorte: 26 Informationszentren regional verteilt

Mehr

Syntrus Achmea Real Estate & Finance

Syntrus Achmea Real Estate & Finance Syntrus Achmea Real Estate & Finance Syntrus Achmea Real Estate & Finance macht mit Reaturn AM sein Immobilien Asset Management transparent Syntrus Achmea Real Estate & Finance ist ein Investment Manager,

Mehr

Kompetenz für die Immobilienwirtschaft

Kompetenz für die Immobilienwirtschaft Kompetenz für die Immobilienwirtschaft Mit unserem 360 -Leistungsspektrum sind wir der ideale Partner für die Immobilienwirtschaft. Sicherheit zuverlässig erfahren strategisch praxisbezogen partnerschaftlich

Mehr

TECHNISCHE DUE DILIGENCE DIE GRUNDLAGE FÜR IHRE INVESTITIONSENTSCHEIDUNG

TECHNISCHE DUE DILIGENCE DIE GRUNDLAGE FÜR IHRE INVESTITIONSENTSCHEIDUNG DIE GRUNDLAGE FÜR IHRE INVESTITIONSENTSCHEIDUNG TECHNISCHE DUE DILIGENCE IMMOBILIEN-SCREENING IMMOBILIEN-EXPERTISE IMMOBILIEN-SACHVERSTÄNDIGENGUTACHTEN TECHNISCHE DUE DILIGENCE Unser Leitmotiv Immobilienkauf

Mehr

Asset Management Vortrag: nach dem Outsourcing folgt das Insourcing?!

Asset Management Vortrag: nach dem Outsourcing folgt das Insourcing?! Asset Management Vortrag: nach dem Outsourcing folgt das Insourcing?! Verfasser: Norbert Rolf MRICS - Leiter Property Companies STRABAG Property and Facility Services GmbH; Datum: [03.04.2014] Die Asset

Mehr

Crefo Factoring. crefo. factoring westfalen. Die intelligente Finanzierung für den Mittelstand

Crefo Factoring. crefo. factoring westfalen. Die intelligente Finanzierung für den Mittelstand Crefo Factoring Die intelligente Finanzierung für den Mittelstand sofortige Liquidität Forderungsausfallschutz zu 100 % individueller Service schnell, unkompliziert und transparent crefo factoring westfalen

Mehr

technischer Service zertifiziert Erfolg verbindet.

technischer Service zertifiziert Erfolg verbindet. technischer Service für alle, die einfach mehr erwarten. zertifiziert nach EN ISO Erfolg verbindet. 330 service-techniker Bundesweit im täglichen Einsatz für Sie. Über 1100 Service-Einsätze täglich 40

Mehr

Nicht alles. Aber besonders gut. Wilmesmeyer & Cie. Rechtsanwaltsgesellschaft mbh

Nicht alles. Aber besonders gut. Wilmesmeyer & Cie. Rechtsanwaltsgesellschaft mbh Nicht alles. Aber besonders gut. Wilmesmeyer & Cie. Rechtsanwaltsgesellschaft mbh Nicht alles. Aber besonders gut. Es gibt Rechtsanwälte, die können alles. Sagen sie zumindest. Und es gibt Rechtsanwälte,

Mehr

Überführung elektronischer Rechnungen in DATEV-Buchhaltung

Überführung elektronischer Rechnungen in DATEV-Buchhaltung Überführung elektronischer Rechnungen in DATEV-Buchhaltung Anwendungsszenario epostbrief Referent: Falko Gläsner (DATEV eg, NL Dresden) Cottbus, 5. Februar 2013 Das Unternehmen DATEV eg Genossenschaft

Mehr

Die richtige Strategie zur richtigen Zeit

Die richtige Strategie zur richtigen Zeit Arbeitsrecht Fundierte, schnelle und zuverlässige Beratung in allen Fragen des Individual- und Kollektiv-Arbeitsrechts mit BSKP sind Sie immer einen Zug voraus Die richtige Strategie zur richtigen Zeit

Mehr

Check Liquidität und Risikomanagement

Check Liquidität und Risikomanagement Check Liquidität und Risikomanagement 2 Liquidität und Risikomanagement Ein effizientes Risikomanagement ist Grundvoraussetzung unternehmerischen Erfolgs. Nur permanentes Monitoring der externen und internen

Mehr

Einladung zum BRANCHENDIALOG REAL ESTATE. am 21. Mai 2015 in München

Einladung zum BRANCHENDIALOG REAL ESTATE. am 21. Mai 2015 in München Einladung zum BRANCHENDIALOG REAL ESTATE am 21. Mai 2015 in München Sehr geehrte Damen und Herren, die wertorientierte Steuerung von Immobilienbeständen ist eine große Herausforderung für Immobilienmanager.

Mehr

Zielvereinbarungen (ZV) bzw. Hochschulverträge im Länder- und Hochschulvergleich

Zielvereinbarungen (ZV) bzw. Hochschulverträge im Länder- und Hochschulvergleich Zielvereinbarungen (ZV) bzw. Hochschulverträge im Länder- und Hochschulvergleich Baden- Württemberg Bayern Zuständiges Ministerium bzw. Senat Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg

Mehr

CQS. Integrales Projektmanagement TECHNISCHES PROJEKTMANAGEMENT CONTROLLING RISIKOMANAGEMENT JURISTISCHES PROJEKTMANAGEMENT* PROZESSMANAGEMENT

CQS. Integrales Projektmanagement TECHNISCHES PROJEKTMANAGEMENT CONTROLLING RISIKOMANAGEMENT JURISTISCHES PROJEKTMANAGEMENT* PROZESSMANAGEMENT CQS Integrales Projektmanagement TECHNISCHES PROJEKTMANAGEMENT JURISTISCHES PROJEKTMANAGEMENT* CONTROLLING PROZESSMANAGEMENT RISIKOMANAGEMENT MULTIPROJEKTMANAGEMENT CQS Integrales Projektmanagement in

Mehr

Westfalenbau Grundbesitz GmbH

Westfalenbau Grundbesitz GmbH Anlageimmobilien Westfalenbau Grundbesitz GmbH Wir über uns Unser im Jahr 2004 gegründetes Immobiliendienstleistungsunternehmen Westfalenbau Grundbesitz GmbH hat seinen Hauptsitz in Dortmund am Westfalendamm

Mehr

48 IT im Einsatz: Erfahrungen, Erkenntnisse, Wegweiser 02

48 IT im Einsatz: Erfahrungen, Erkenntnisse, Wegweiser 02 48 IT im Einsatz: Erfahrungen, Erkenntnisse, Wegweiser 02 GmbH bietet integrierte Dienstleistungs- und Beratungsleistungen rund um die Immobilie aus einer Hand für alle Nut- genschaften. Mit einer betreuten

Mehr

nah, fern und...ganz weit!

nah, fern und...ganz weit! TRANSPORTE- nah, fern und...ganz weit! Vorstellung unseres Unternehmens Transporte- & Personaldienstleistungen Sehr geehrte Damen und Herren, Bewegung bedeutet Innovation, Fortschritt, aber auch Vertrauenssache

Mehr

Das Breitbandkabel. Infrastruktur für Kommunen, Wohnungswirtschaft und Endkunden. Erfurt, 24. Juni 2015

Das Breitbandkabel. Infrastruktur für Kommunen, Wohnungswirtschaft und Endkunden. Erfurt, 24. Juni 2015 Das Breitbandkabel Infrastruktur für Kommunen, Wohnungswirtschaft und Endkunden Erfurt, 24. Juni 2015 1 Tele Columbus im Überblick Aktivität nach Regionen ca.20% West ca.80% Ost Tätigkeitsschwerpunkte

Mehr

Leadership Cards und Transfercoaching für DATEV- Führungskräfte

Leadership Cards und Transfercoaching für DATEV- Führungskräfte Leadership Cards und Transfercoaching für DATEV- Führungskräfte Neues Lernen IHK-Fachkongress für Innovationen in der beruflichen Weiterbildung 28.11.2012 Dr. Knut Eckstein, DATEV eg, knut.eckstein@datev.de

Mehr

Karriere bei Akelius. Werde Teil unseres Teams

Karriere bei Akelius. Werde Teil unseres Teams Karriere bei Akelius Werde Teil unseres Teams Wer wir sind Akelius ist Schwedens größtes privates Wohnungsunternehmen und besitzt, verwaltet, saniert und entwickelt ein Portfolio von 50.000 Wohnungen in

Mehr

Bankname Bundesland Stimmen Gesamtnote

Bankname Bundesland Stimmen Gesamtnote Bankname Bundesland Stimmen Gesamtnote Baden-Württembergische Bank Baden-Württemberg 656 2,23 BBBank eg Baden-Württemberg 958 2,08 Berliner Bank Berlin 205 2,42 Berliner Sparkasse Berlin 2.318 2,38 Berliner

Mehr

Anlage. Ärzte. www.bundesfinanzministerium.de. Postanschrift Berlin: Bundesministerium der Finanzen, 11016 Berlin

Anlage. Ärzte. www.bundesfinanzministerium.de. Postanschrift Berlin: Bundesministerium der Finanzen, 11016 Berlin Postanschrift Berlin: Bundesministerium der Finanzen, 11016 Berlin Anlage Berufsgruppe Versorgungswerk Ärzte Baden-Württembergische Versorgungsanstalt für Ärzte, Zahnärzte und Postfach 26 49, 72016 Tübingen

Mehr

Das erfolgreiche Management der uns anvertrauten Immobilienbestände

Das erfolgreiche Management der uns anvertrauten Immobilienbestände aus einer HAnd Immobilienmanagement ImmobilienManagement Die Anforderungen an ein professionelles Immobilienmanagement sind in den vergangenen Jahren stetig gewachsen. Neben dem Kerngeschäft der zuverlässigen

Mehr

More Contacts For Better Results

More Contacts For Better Results Forderungsmanagement der Wohnungswirtschaft 2 3 Effizienz durch Frequenz Konsequent mit System minimieren Sie Ihre Forderungsausfälle Neue Wege gehen. Wenn Forderungsausfälle sich häufen, sind konsequente

Mehr

SMPE Receive Order. Bezug von PTFs bei Datev

SMPE Receive Order. Bezug von PTFs bei Datev SMPE Receive Order Bezug von PTFs bei Datev Agenda Datev eg SMPE Receive Order Beziehen von PTFs bei Datev über ServiceLink über ShopZSeries DATEV Die Genossenschaft für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer,

Mehr

Berufsgruppe Versorgungswerk

Berufsgruppe Versorgungswerk Berufsgruppe Ärzte Apotheker Versorgungswerk Denninger Str. 37, 81925 München Berliner Ärzteversorgung Postfach 146, 14131 Berlin Ärzteversorgung Land Brandenburg Postfach 10 01 35, 03001 Cottbus Versorgungswerk

Mehr

Verzeichnis der nach Landesrecht gebildeten unabhängigen Ethik-Kommissionen gem. 40 Abs. 1 AMG

Verzeichnis der nach Landesrecht gebildeten unabhängigen Ethik-Kommissionen gem. 40 Abs. 1 AMG Verzeichnis der nach esrecht gebildeten unabhängigen Ethik-Kommissionen gem. 40 Abs. 1 AMG Stand: Januar 2012 Baden-Württemberg Ethik-Kommission bei der esärztekammer Baden-Württemberg Jahnstraße 40 70597

Mehr

Unt n e t rn r ehme m nsp s rä r se s nt n a t t a io i n Stand 07.02.2011

Unt n e t rn r ehme m nsp s rä r se s nt n a t t a io i n Stand 07.02.2011 Unternehmenspräsentation Stand 07.02.2011 Inhalt Markus Mertens- Gruppe: Hintergrund und Entstehungsgeschichte 3 Expertise 4 Gesellschaft für Immobilientransfer AG (GITAG): Hauptgeschäftsfelder 6 Wettbewerbsvorteile

Mehr

Fehlerbalkendiagramme und Rücklaufzahlen CHE-HochschulRanking 2014 BWL (FH)

Fehlerbalkendiagramme und Rücklaufzahlen CHE-HochschulRanking 2014 BWL (FH) Fehlerbalkendiagramme und Rücklaufzahlen CHE-HochschulRanking 2014 BWL (FH) BWL (FH) Seite 1 Tabellenverzeichnis Tabelle 1: Rücklaufzahlen 2014... 2 Abbildungsverzeichnis Abbildung 1: Lage und Verteilung

Mehr

Neue Chancen für. Dienstleistungsgesellschaft. Dr. Michael Voigtländer, Forschungsstelle Immobilienökonomik Berlin, 2. Juli 2009

Neue Chancen für. Dienstleistungsgesellschaft. Dr. Michael Voigtländer, Forschungsstelle Immobilienökonomik Berlin, 2. Juli 2009 Neue Chancen für Wohnungsunternehmen in der Dienstleistungsgesellschaft Dr. Michael Voigtländer, Forschungsstelle Immobilienökonomik Berlin, 2. Juli 2009 Forschungsstelle Immobilienökonomik Das Institut

Mehr

Marktstudie. Markenkonzentrationsgrad in deutschen städten. auszug september 2011. FFF Hospitality Consult GmbH

Marktstudie. Markenkonzentrationsgrad in deutschen städten. auszug september 2011. FFF Hospitality Consult GmbH Marktstudie Markenkonzentrationsgrad in deutschen städten auszug september 2011 Marktstudie Markenkonzentrationsgrad in deutschen städten auszug september 2011 Büro Dresden Büro Berlin Inhalt 3 inhaltsverzeichnis

Mehr

Kurzportrait bluesummit

Kurzportrait bluesummit Kurzportrait bluesummit Über bluesummit Performance orientierte Online Marketing Agentur Schwerpunkt Search (SEA & SEO), Affiliate Marketing Über 70 Mitarbeiter 3 Standorte: München - Hamburg Wien Aktuell:

Mehr

Die IHK-Region Ulm im Wettbewerb. Analyse zum Jahresthema 2014 der IHK-Organisation

Die IHK-Region Ulm im Wettbewerb. Analyse zum Jahresthema 2014 der IHK-Organisation Die IHK-Region Ulm im Wettbewerb Analyse zum Jahresthema 2014 der IHK-Organisation Entwicklung Bruttoinlandsprodukt 2000-2011 IHK-Regionen Veränderungen des BIP von 2000 bis 2011 (in Prozent) 1 IHK-Region

Mehr

Inhaltsverzeichnis Aurelis Pressemappe... 1

Inhaltsverzeichnis Aurelis Pressemappe... 1 Pressemappe Inhaltsverzeichnis Aurelis Pressemappe Inhaltsverzeichnis Aurelis Pressemappe... 1 Unternehmensprofil Aurelis Real Estate GmbH & Co. KG... 2 Unternehmensstrategie... 2 Keyfacts... 3 Historie...

Mehr

Controlling im Mittelstand

Controlling im Mittelstand Controlling im Mittelstand Mag. Johann Madreiter nachhaltigmehrwert e.u. Unternehmensberatung und Training 2 Controlling im Mittelstand Controlling im Mittelstand und Kleinunternehmen? Ein auf die Unternehmensgröße

Mehr

Die GFKL-Gruppe Ihr Spezialist im Forderungsmanagement

Die GFKL-Gruppe Ihr Spezialist im Forderungsmanagement Die GFKL-Gruppe Ihr Spezialist im Forderungsmanagement Agenda 1. Die GFKL-Gruppe 2. Unsere Kompetenz Ihr Vorteil 3. GFKL-Dienstleistungen 4. Unsere Kunden 5. Warum GFKL Seite 2 GFKL Ihr Spezialist im Forderungsmanagement

Mehr

ista Integrierte Abrechnung nachhaltiges Wachstum braucht starke Wurzeln

ista Integrierte Abrechnung nachhaltiges Wachstum braucht starke Wurzeln ista Integrierte Abrechnung nachhaltiges Wachstum braucht starke Wurzeln 5 Jahre erfolgreiche Partnerschaft von ista und Aareon Partnerlösungen für die Wohnungswirtschaft www.ista.de ista Integrierte Abrechnung

Mehr

Hausverwaltung :: Jürgen Filusch. Scheidswaldstr. 44 46 60385 Frankfurt am Main

Hausverwaltung :: Jürgen Filusch. Scheidswaldstr. 44 46 60385 Frankfurt am Main Hausverwaltung :: Jürgen Filusch Scheidswaldstr. 44 46 60385 Frankfurt am Main Eigentümer von Immobilien stellen zu Recht hohe Ansprüche an eine Hausverwaltung. Größere Anwesen stellen ebenso wie kleinere

Mehr

Geschäftsmodell Corporate FM. Frankfurt, 26.03.2015

Geschäftsmodell Corporate FM. Frankfurt, 26.03.2015 Geschäftsmodell Corporate FM Frankfurt, 26.03.2015 Drees & Sommer Umfassende Markt, Kunden und Produktexpertise Drees & Sommer Referent Christoph Zimmer, Head of Corporate Consulting Drees & Sommer Studium

Mehr

it supreme - das Tüpfelchen auf Ihrer IT

it supreme - das Tüpfelchen auf Ihrer IT it supreme - das Tüpfelchen auf Ihrer IT IT-DOKUMENTATION DATENSCHUTZ IT PROJEKTMANAGEMENT www.koell.com i T supreme Aus unserer langjährigen Tätigkeit im High Quality Consulting und der umfangreichen

Mehr

Personalbericht 2012. Zahlen und Fakten. Group Human Resources

Personalbericht 2012. Zahlen und Fakten. Group Human Resources Personalbericht 2012 Zahlen und Fakten Group Human Resources Personalkennzahlen 2012 Die Commerzbank ist eine führende Bank in Deutschland und Polen. Auch weltweit steht sie ihren Kunden als Partner der

Mehr

Unternehmensprofil. NPL Rechtsanwaltsgesellschaft mbh, München

Unternehmensprofil. NPL Rechtsanwaltsgesellschaft mbh, München Unternehmensprofil NPL Rechtsanwaltsgesellschaft mbh, München NPL- Forderungsmanagementleistungen NPL - Forderungsmanagementleistungen 1 + 2 = 3 Herausforderung Wie kann ich meine Außenstände effizient

Mehr

Talent Relationship Management bei KPMG. Vom Erstkontakt bis zum ersten Arbeitstag. Kollegen. Persönlichkeiten. Menschen. Gewinner.

Talent Relationship Management bei KPMG. Vom Erstkontakt bis zum ersten Arbeitstag. Kollegen. Persönlichkeiten. Menschen. Gewinner. Talent Relationship Management bei KPMG World Talent Forum 25. September 2014 Vom Erstkontakt bis zum ersten Arbeitstag. Roman Dykta Head of Employer Branding & Resourcing Kollegen. Persönlichkeiten. Menschen.

Mehr

Zukünftige Anforderungen an Full Service Provider am Beispiel der Immobilienwirtschaft. ein Impulsvortrag für die FM Messe in Frankfurt a.m.

Zukünftige Anforderungen an Full Service Provider am Beispiel der Immobilienwirtschaft. ein Impulsvortrag für die FM Messe in Frankfurt a.m. Präsentationsthema: Zukünftige Anforderungen an Full Service Provider am Beispiel der Immobilienwirtschaft ein Impulsvortrag für die FM Messe in Frankfurt a.m. erstellt durch: Sebastian Hölzlein, Geschäftsführer

Mehr

Business Intelligence im praktischen Einsatz bei Verkehrsunternehmen

Business Intelligence im praktischen Einsatz bei Verkehrsunternehmen Business Intelligence im praktischen Einsatz bei Verkehrsunternehmen Version 1.3 / JUL-2013 Seite 1 / 5 Wittenberger Weg 103 Fon: +49(0)211 / 580 508 28-0 Datenmanagement in Verkehrsunternehmen Die Anforderungen

Mehr

Wir denken und handeln aus der Perspektive unseres Kunden.

Wir denken und handeln aus der Perspektive unseres Kunden. Wir denken und handeln aus der Perspektive unseres Kunden. EXistenziell Der Einfluss auf die Nachhaltigkeit der Immobilie in baulicher und wirtschaftlicher Hinsicht Unternehmen Leitbild und Philosophie

Mehr

Inhalt KEßLER SOLUTIONS. Leistungen im Überblick. Datenmanagement in der Praxis. Datenmanagement mit Service. Ihre Vorteile im Überblick.

Inhalt KEßLER SOLUTIONS. Leistungen im Überblick. Datenmanagement in der Praxis. Datenmanagement mit Service. Ihre Vorteile im Überblick. Inhalt KEßLER SOLUTIONS Leistungen im Überblick Datenmanagement in der Praxis Datenmanagement mit Service Ihre Vorteile im Überblick Glossar ERFASSEN - STRUKTURIEREN - BEWERTEN Bestandsdatenerfassung,

Mehr

CP Competence-Center Controlling in der Wohnungsund Immobilienwirtschaft

CP Competence-Center Controlling in der Wohnungsund Immobilienwirtschaft CP Competence-Center Controlling in der Wohnungsund Immobilienwirtschaft Corporate Planning Suite CP-Suite Die Corporate Planning Suite bietet die technologische und fachspezifische Grundlage für maßgeschneiderte

Mehr

Synopse der Prüfungsanforderungen für die Ergänzungsprüfung zum Erwerb des Latinums in den 16 Bundesländern

Synopse der Prüfungsanforderungen für die Ergänzungsprüfung zum Erwerb des Latinums in den 16 Bundesländern Synopse der Prüfungsanforderungen für die Ergänzungsprüfung zum Erwerb des Latinums in den 16 Bundesländern Bundesland Anschrift Ort Termin Zulassung Nachweise Anforderungen Baden- Württemberg Bayern Ministerium

Mehr

Erfolgreiches Portfolio- und Asset Management für Immobilienunternehmen

Erfolgreiches Portfolio- und Asset Management für Immobilienunternehmen Erfolgreiches Portfolio- und Asset Management für Immobilienunternehmen Die 8 Werthebel B Claus Lehner IMMOBILIEN ZEITUNG Geleitwort 5 Vorwort 7 Inhaltsverzeichnis 9 Abbildungsverzeichnis 13 Formelverzeichnis

Mehr

Anwendung des 10 Absatz 1 Nummer 2 Satz 1 Buchstabe a EStG bei Beiträgen an berufsständische Versorgungseinrichtungen

Anwendung des 10 Absatz 1 Nummer 2 Satz 1 Buchstabe a EStG bei Beiträgen an berufsständische Versorgungseinrichtungen Seite 1 POSTANSCHRIFT Bundesministerium der Finanzen, 11016 Berlin Nur per E-Mail Oberste Finanzbehörden der Länder HAUSANSCHRIFT TEL FAX E-MAIL DATUM 8. Juli 2014 BETREFF Anwendung des 10 Absatz 1 Nummer

Mehr

Andrea Maria Wagner. Gefahr am Strand. Deutsch als Fremdsprache. Ernst Klett Sprachen Stuttgart

Andrea Maria Wagner. Gefahr am Strand. Deutsch als Fremdsprache. Ernst Klett Sprachen Stuttgart Andrea Maria Wagner Gefahr am Strand Deutsch als Fremdsprache Ernst Klett Sprachen Stuttgart Andrea Maria Wagner Gefahr am Strand 1. Auflage 1 5 4 3 2 1 2013 12 11 10 09 Alle Drucke dieser Auflage sind

Mehr

Das Unternehmen. Hauptsitz: Nürnberg Gründung: 1966. Berufsständische EDV- Dienstleistungsorganisation

Das Unternehmen. Hauptsitz: Nürnberg Gründung: 1966. Berufsständische EDV- Dienstleistungsorganisation Ein Maximum an Sicherheit: Das DATEV-Rechenzentrum bietet Online Backup für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte. HMK Open Day 27. Januar 2010 Jürgen Steiner, DATEV eg Nürnberg Das Unternehmen

Mehr

Elektronische Rechnungen in der Buchhaltungspraxis. Ihre Referenten sind Alexander Bresslau (TecCom) und Barbara Stephan (DATEV)

Elektronische Rechnungen in der Buchhaltungspraxis. Ihre Referenten sind Alexander Bresslau (TecCom) und Barbara Stephan (DATEV) Elektronische Rechnungen in der Buchhaltungspraxis Ihre Referenten sind Alexander Bresslau (TecCom) und Barbara Stephan (DATEV) Agenda Vorstellung DATEV Motivation einer Lösung für erechnungen Das Basisprogramm

Mehr

Klinische Prüfung, klinische Bewertung 3.12 I 1

Klinische Prüfung, klinische Bewertung 3.12 I 1 Klinische Prüfung, klinische Bewertung Vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) registrierte Ethikkommissionen gem. 17 Abs. 7 MPG Baden-Württemberg International Medical & Dental

Mehr

Gemeinsam Zukunft gestalten. Hier und jetzt. www.berlinovo.de

Gemeinsam Zukunft gestalten. Hier und jetzt. www.berlinovo.de Gemeinsam Zukunft gestalten. Hier und jetzt. www.berlinovo.de 2 3 Ghislain & Marie David de Lossy/gettyimages Kennzahlen Das Unternehmen Bilanzsumme 853.684.000 Gesamtleistung 163.376.000 Eigenkapital

Mehr

Integrata AG Unternehmensprofil. Qualified for the Job

Integrata AG Unternehmensprofil. Qualified for the Job Integrata AG Unternehmensprofil Qualified for the Job Ihr Partner Integrata der führende Full Service Anbieter von Qualifizierungsleistungen Seminare Qualifizierungsprojekte Managed Training Services Über

Mehr

IT-Beratung für die öffentliche Hand

IT-Beratung für die öffentliche Hand IT-Beratung für die öffentliche Hand Gute Beratung Gute Berater Gut Beratene Wenn der sichere Tritt zählt auf dem schmalen Grat zwischen technologisch machbar und fachlich sinnvoll. Organizations so heißt

Mehr

ConTraX Real Estate. Investmentmarkt in Deutschland 2005 (gewerbliche Immobilien) Transaktionsvolumen Gesamt / Nutzungsart

ConTraX Real Estate. Investmentmarkt in Deutschland 2005 (gewerbliche Immobilien) Transaktionsvolumen Gesamt / Nutzungsart ConTraX Real Estate Investmentmarkt in Deutschland 2005 (gewerbliche ) Der Investmentmarkt im Bereich gewerbliche wurde im Jahr 2005 maßgeblich von ausländischen Investoren geprägt. Das wurde auch so erwartet.

Mehr