Le nouveau. centre. Bertrange investit. dans le futur. Bartringen investiert in die Zukunft. Projets

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Le nouveau. centre. Bertrange investit. dans le futur. Bartringen investiert in die Zukunft. Projets 2013-2016"

Transkript

1 Le nouveau Bertrange investit centre dans le futur Projets Bartringen investiert in die Zukunft Projekte

2

3 Sommaire / Inhaltsverzeichnis Sommaire / Inhaltsverzeichnis Préface /Vorwort L apaisement du trafic à Bertrange Verkehrsberuhigung in Bartringen Zone de rencontre du type shared space Wir begegnen uns im shared space I. Nouveau Centre shared space Dorfzentrum shared space 1. Le shared space, c est quoi? / Was ist shared space? 2. Projet Cubus / Projekt Cubus II. Projets scolaires et de loisirs Schul- und Freizeitprojekte 3. Constructions modulaires / Modulbau 4. Aire de loisirs Bertrange-Gare / Freizeitanlage Bertrange-Gare III. La nouvelle école «beim Schlass» Neue Schule beim Schlass 5. Le projet scolaire «beim Schlass» / Schulprojekt beim Schlass IV. Extension des structures d accueil Ausbau der Auffangstrukturen 6. Extension de la Maison Relais «Beiestack» / Erweiterung der Maison Relais Beiestack 7. Transformation de l école «bei der Gemeng» Umbau der Schule bei der Gemeng

4 4

5 Préface / Vorwort Bertrange prépare son avenir Bartringen für die Zukunft rüsten Bertrange a dépassé le cap des 7000 habitants, tendance à la hausse. Au niveau politique il s agit de gérer cette croissance et de veiller à adapter diverses infrastructures : - la Maison Relais «Beiestack» va être agrandie - une construction modulaire va être mise en place au Campus Atert, répondant dans un premier temps aux besoins scolaires et accueillant par la suite Maison des Jeunes, salles pour associations ou autres - l école «bei der Gemeng» sera transformée en Maison Relais - un tout nouveau bâtiment scolaire remplacera l école «Beim Schlass» Cette idée a trouvé l appui de tous les partis politiques et a été adoptée à l unanimité par les conseillers communaux! L administration communale a par ailleurs enfin reçu le feu vert pour la réalisation de la zone de rencontre (shared space) au centre du village. Ce projet innovateur, garantissant notre qualité de vie, va être réalisé en quatre phases à +- 6 mois. L impressionnant chantier, devenu par ailleurs nécessaire à cause des exigences au niveau des infrastructures souterraines, sera organisé de sorte à limiter les inconvénients au strict minimum, mais nous devrons néanmoins faire face à quelques désagréments. Le résultat le vaudra à coup sûr. Bertrange sera prêt pour l avenir! Cette publication vous livrera un aperçu des projets entamés. Bonne lecture! Frank COLABIANCHI Bourgmestre Bartringen zählt seit Kurzem über 7000 Einwohner, Tendenz steigend. Wachsen, aber kontrolliert und harmonisch lautet die politische Devise. In den kommenden Jahren gilt es nun, die Schul- und Betreuungsinfrastruktur den steigenden Bedürfnissen anzupassen, um den Anforderungen der Zukunft gerecht zu werden: - die Maison Relais Beiestack wird vergrößert - auf dem Campus Atert wird ein multifunktionelles Gebäude entstehen (anfangs zum Nutzen der Schule; später zu Gunsten der Jugend, Vereine, Fortbildungskurse ) - die Schule bei der Gemeng wird integral zu einer Maison Relais umstrukturiert - das Schulgebäude beim Schlass wird durch einen neuen Schulkomplex ersetzt Dieses ambitiöse Programm wird in den nächsten Jahren umgesetzt! Die Gemeinderäte stehen einstimmig hinter diesem Plan, welcher die Zustimmung sämtlicher Parteien erhielt! Nachdem die Gemeinde endlich die ministerielle Zusage zum Umsetzen des shared space-konzeptes erhalten hat, ging es Mitte 2013 mit den Arbeiten los. Diese imposante Baustelle, auch durch dringend notwendige unterirdische Infrastrukturarbeiten bedingt, wird sich über 4 Phasen zu je 6 Monaten erstrecken. Unannehmlichkeiten werden leider nicht ausbleiben. In Anbetracht des hochgesteckten Ziels einer noch verbesserten Lebensqualität sicherlich zumutbar! Bartringen wird so für die Zukunft gerüstet sein! Diese Veröffentlichung soll Ihnen sämtliche Projekte näher erklären. Frank COLABIANCHI Bürgermeister 5

6 L apaisement du trafic à Bertrange Verkehrsberuhigung in Bartringen L apaisement du trafic à Bertrange Verkehrsberuhigung in Bartringen L apaisement du trafic à Bertrange s étend sur quasi tout le réseau routier communal à l intérieur de l agglomération. A part les routes collectrices, le réseau routier communal sera apaisé en limitant la vitesse à 30 resp. 20km/h (= voirie de 3 e ordre). La sécurisation du trafic routier passe par une limitation de vitesse progressive. L approche du centre de la localité ira de pair avec une limitation de vitesse partant de 50km/h, puis par 30km/h pour arriver dans la zone réglementée à 20km/h. In Bartringen ist eine flächendeckende Verkehrsberuhigung auf dem größten Teil der innerörtlichen Verkehrswege in die Wege geleitet worden! Mit Ausnahme der Verbindungsstraßen, die die Zufahrt zum Ortszentrum und zu den verschiedenen Wohnsiedlungen gewährleisten, wird das gesamte Wegenetz verkehrsberuhigt ausgewiesen, und zwar mit Geschwindigkeitseinschränkungen von 30 und 20 Stundenkilometern. Dieser Verkehrsberuhigung liegt eine politische Absicht zu Grunde, welche konsequent durchgeführt wird. Progressiv wird die Geschwindigkeit ab Ortstafel von 50 Stundenkilometern auf 30 und schlussendlich auf 20 km im Ortszentrum beschränkt. 6

7 L apaisement du trafic à Bertrange Verkehrsberuhigung in Bartringen 7

8 Zone de rencontre du type shared space Wir begegnen uns im shared space Zone de rencontre du type shared space Wir begegnen uns im shared space Pourquoi une zone shared space? Suivant décision ministérielle, la «zone de rencontre» est mise en place en plein centre d agglomération où, dans une zone urbanisée, les utilisateurs les plus variés se rencontrent dans un même espace à partager et regroupant différentes fonctions : habitation, commerce, loisirs, administrations, etc. Le centre de Bertrange est donc voué à recevoir dans sa zone de rencontre à créer cette nouvelle affectation combinée. Shared space - warum? Laut ministeriellem Beschluss wird eine sogenannte zone de rencontre im Ortskern oder in einem stärker besiedelten Teil einer Ortschaft vorgesehen, wo verschiedene Aktivitäten sich treffen und den öffentlichen Raum teilen, also Wohnen, Handel, Freizeit und öffentliche Dienstleistungen. Dies ist der Fall in Bartringen, wo sich der Ortskern besonders gut eignet. Durch das Anlegen einer Zone de rencontre wird das Verhalten der einzelnen Verkehrsteilnehmer vorsichtiger 8

9 Zone de rencontre du type shared space Wir begegnen uns im shared space Dans une zone de rencontre l aspect homogène de la voie publique, l absence de trottoir, ainsi que l aménagement urbain de l espace public provoquent quasiment une nouvelle forme de cohabitation entre piétons, cyclistes et automobilistes. Un comportement plus attentif et prudent de chaque usager de la route en est la conséquence. Avec en plus une limitation de la vitesse de circulation maximale de 20km/h, la zone de rencontre est synonyme de gain de sécurité. L augmentation de la qualité de vie est un autre atout d une telle zone la voie publique ne revêt donc plus seulement une fonction de desserte, mais fait intégralement partie du cadre de vie quotidien. Les étapes dans la planification Même si la décision d apaiser le trafic au centre de Bertrange avait été prise depuis longtemps, l adoption du principe du shared space pour atteindre ce but ne se concrétisa qu après une visite à Drachten (Pays Bas) en 2008, initiée par la Sécurité Routière. Le collège des bourgmestre et échevins de Bertrange, alors en fonction, convaincu de cette idée, a de suite pris contact avec les ministères responsables ainsi qu avec l Administration des Ponts et Chaussées. En 2009 le principe du shared space a été introduit sous la dénomination de «zone de rencontre» dans le Code de la Route à Luxembourg. und umsichtiger. Auch die Lebensqualität der Bürger wird wesentlich verbessert. Der Straßenraum dient nicht nur dem Verkehr sondern gehört zum Alltag. Die verschiedenen Phasen in der Planung Auch wenn die Entscheidung der Verkehrsberuhigung im Dorfzentrum seit längerer Zeit genommen war, bleibt hervorzuheben, dass die definitive Option für die Lösung shared space erst im Jahre 2008 getroffen wurde, nach einer Ortsbesichtigung von Drachten (NL), zusammen mit den Verantwortlichen der Sécurité Routière. Von der Idee überzeugt, hat der damalige Schöffenrat der Gemeinde Bartringen Kontakt mit den verschiedenen Ministerien und mit der Straßenbauverwaltung aufgenommen, um dieses Projekt zu ermöglichen. Parallel wurden erste Studien erstellt und den Bürgern der Gemeinde im Jahre 2009 in einer öffentlichen Informationssitzung vorgestellt. In den Jahren 2009 und 2010 wurden anschließend verschiedene Workshops organisiert an denen interessierte Bürger teilnahmen, um die großen Linien der Planung des Projektes festzulegen. En parallèle les premières études ont été lancées et présentées au public en juin 2009 lors d une séance d information. Celle-ci fut suivie de Workshops ouverts aux citoyens et concernés fin 2009/début 2010 afin de définir les grandes lignes du projet. 9

10

11 11

12 Avant / Vorher Avant / Vorher Origine : Administration du Cadastre et de la Topographie / Droits réservés à l'état du Grand-Duché de Luxembourg (2008) / Copie et reproduction interdites

13 Après / Nachher Après / Nachher Nouveau centre shared space Dorfzentrum shared space 2 Cubus Cubus 3 Constructions modulaires Modulbau 4 Aire de loisirs Bertrange-Gare Freizeitareal Bertrange-Gare 5 Nouvelle école «beim Schlass» Neue Schule beim Schlass 6 Extension Maison Relais «Beiestack» Ausbau Maison Relais Beiestack 7 Transformation de l école «bei der Gemeng» en Maison Relais Umbau Schule «bei der Gemeng» als Maison Relais Origine : Administration du Cadastre et de la Topographie / Droits réservés à l'état du Grand-Duché de Luxembourg (2008) / Copie et reproduction interdites

14 Nouveau Centre shared space Dorfzentrum shared space Nouveau centre shared space Dorfzentrum shared space Cubus Cubus Constructions modulaires Modulbau Aire de loisirs Bertrange-Gare Freizeitareal Bertrange-Gare Nouvelle école «beim Schlass» Neue Schule beim Schlass Extension Maison Relais «Beiestack» Ausbau Maison Relais Beiestack Transformation de l école «bei der Gemeng» en Maison Relais Umbau Schule «bei der Gemeng» als Maison Relais 14 Origine : Administration du Cadastre et de la Topographie / Droits réservés à l'état du Grand-Duché de Luxembourg (2008) / Copie et reproduction interdites

15 Nouveau Centre shared space Dorfzentrum shared space I. Nouveau Centre shared space Dorfzentrum shared space 1. Le shared space, c est quoi? En traduction libre, shared space veut dire «espace utilisé, voire partagé» et dénommé «zone de rencontre». Il s agit d une philosophie qui tend à conférer à l espace routier, normalement dominé par les automobilistes, une plus grande attractivité, une sécurité accrue et une circulation plus fluide malgré un certain ralentissement, et ce dans le respect de tous les usagers (automobilistes, cyclistes et piétons). Les caractéristiques principales: absence de panneaux de signalisation, de toute signalisation à feux rouges, de tout marquage horizontal ou vertical, ce qui met à pied d égalité tous les usagers de l espace public. La règle de base de la priorité à droite prévaut. Sans aucune autre contrainte la zone shared space créé des aires publiques attrayantes à haute qualité de vie, de liberté et surtout pleine de convivialité pour tous les usagers et citoyens. En vue d intégrer les personnes à mobilité réduite, un concept de guidage a été élaboré en 2010 en collaboration avec l association ADAPTH. Le dossier shared space a été concrétisé et finalisé par une commission de suivi, composée de représentants de la police locale, de l a.s.b.l. ADAPTH, de la «Sécurité Routière», de délégués de l association des parents d élèves, du personnel enseignant et communal, de même que d hommes de l art et de citoyens bertrangeois. Les différentes phases du chantier prévoient 1. Was ist shared space? Übersetzt etwa gemeinsam genutzter Raum, bezeichnet shared space eine Verkehrsphilosophie, nach welcher der vom Verkehr dominierte öffentliche Straßenraum lebenswerter, sicherer, sowie im Verkehrsfluss verbessert werden soll, dies obschon langsamer, aber im Respekt aller Verkehrsteilnehmer (Autofahrer, Radfahrer sowie Fußgänger). Charakteristisch ist dabei das Fehlen von Verkehrszeichen, Signalanlagen und Fahrbahnmarkierungen, während allerdings die Rechtsvorfahrt in der Regel weiterhin Gültigkeit hat. Daher die Gleichberechtigung aller Verkehrsteilnehmer. Entsprechend den Prinzipien des shared space verfolgt das Konzept eine großzügige Freistellung ( Entrümpelung ) der Stadträume. In einem Geist des Zusammenlebens sämtlicher Partner entstehen Plätze mit hoher Aufenthaltsqualität, in denen sich Fahrzeuge und auch Fußgänger, sowie Fahrradfahrer gleichberechtigt bewegen können. Es wurde auch an die schwächsten Verkehrsbeteiligten, Leute mit Mobilitätseinschränkungen, gedacht. So ist im Jahre 2010 ein Führungskonzept für behinderte Mitbürger durch die shared space-zone in Zusammenarbeit mit der Vereinigung ADAPTH aufgestellt worden. Das gesamte Projekt shared space ist konkretisiert und finalisiert worden, in einer lokalen Kommission welche sich aus Vertretern der Polizei, der ADAPTH, der Sécurité Routière, aus Mitgliedern der Elternvereinigung, des 15

16 Nouveau Centre shared space Dorfzentrum shared space shared space-detail Am Bureck

17 Nouveau Centre shared space Dorfzentrum shared space l agrandissement du parking derrière la police, la création d un parc en plein centre et la renaturation du ruisseau «Pétrusse». Après avoir reçu en 2012 feu vert de la part du ministre compétent en la matière pour enfin intégrer les rues du centre de Bertrange dans le patrimoine communal, le chantier est actuellement en cours au niveau du réseau routier. La place publique sera donc sensiblement étendue ; la place «beim Schlass» sera intégrée dans le projet et réaménagé en fonction de la philosophie shared space (îlots de bancs, arbres et arbustes). Lehrpersonals und der Gemeindebeamten, sowie von Fachleuten und Bürgern der Gemeinde zusammenstellte. Die einzelnen Phasen der Baustelle sehen eine Vergrößerung des Parkplatzes hinter dem Polizeigebäude vor, das Schaffen eines Parks mit Spielplatz im Zentrum, sowie die Renaturierung des Petruss-Baches. Nach Übergabe des betreffenden Straßennetzes an die Gemeinde im Jahr 2012 durch den zuständigen Minister konnte das Projekt endlich Wirklichkeit werden. Der öffentliche Raum wird also bedeutend ausgebaut, der Platz beim Schlass ins Projekt integriert und umgebaut, gemäß der Philosophie shared space (Baumund Sitzplatzinseln). Shared Space Planification / Planung: Distribution / Vergabe: 03/2013 Construction / Bauzeit: Frais de construction / Baukosten:

18

19 19

20 Nouveau Centre shared space Dorfzentrum shared space Phase 1 / Phase 1 Rue de Leudelange sur une longueur de m (surface m 2 ). Rue de Leudelange auf einer Länge von Meter (Fläche von m 2 ). Phase 2 / Phase 2 Rue de Luxembourg sur une longueur de m (surface m 2 ) Rue de Luxembourg auf einer Länge von Meter (Fläche von m 2 ). Phase 3 / Phase 3 Rue de Mamer sur une longueur de m (surface m 2 ) Rue de Mamer auf einer Länge von Meter (Fläche von m 2 ). Phase 4 / Phase 4 Rue de Mamer sur une longueur de m (surface m 2 ) Rue de Mamer auf einer Länge von Meter (Fläche von m 2 ). 20

21 Nouveau Centre shared space Dorfzentrum shared space 21 shared space-detail Kirchplatz

22 Nouveau Centre shared space Dorfzentrum shared space Cubus Planification / Planung: Construction / Bauzeit: Frais de construction / Baukosten:

23 Nouveau Centre shared space Dorfzentrum shared space 2. Projet CUBUS Le projet CUBUS constitue une suite logique dans le concept shared space et a été développé en vue d un rétrécissement optique de l espace routier par rapport aux aires urbaines avec parc y attenant, en plein centre de Bertrange, à proximité directe de la nouvelle Mairie et juxtant le bâtiment de la BCEE. Le bâtiment hébergera un établissement gastronomique en forme de Pavillon, avec terrasse orientée vers le parc, présentera une cuisine ouverte et pourra accueillir environ 60 personnes. 2. Projekt CUBUS Das Projekt CUBUS reiht sich nahtlos in das Konzept der shared space Zone ein und wurde im Sinne einer optischen Verengung des Straßenraumes zu einem städtischen Raum mit angrenzendem Park entworfen. Es befindet sich in der Ortsmitte, unmittelbar in Nähe des Rathauses, gleich neben dem Gebäude der Sparkasse. Das Projekt wird einen Gastronomiebetrieb in Form eines Pavillons beherbergen mit einer zum Park hin orientierten Terrasse, einem offenen Küchenbereich und insgesamt etwa 60 Sitzplätze. 23

24 Projets scolaires et de loisirs Schul- und Freizeitprojekte Nouveau centre shared space Dorfzentrum shared space Cubus Cubus Constructions modulaires Modulbau Aire de loisirs Bertrange-Gare Freizeitareal Bertrange-Gare Nouvelle école «beim Schlass» Neue Schule beim Schlass Extension Maison Relais «Beiestack» Ausbau Maison Relais Beiestack Transformation de l école «bei der Gemeng» en Maison Relais Umbau Schule «bei der Gemeng» als Maison Relais 24 Origine : Administration du Cadastre et de la Topographie / Droits réservés à l'état du Grand-Duché de Luxembourg (2008) / Copie et reproduction interdites

25 Projets scolaires et de loisirs Schul- und Freizeitprojekte II. Projets scolaires et de loisirs Schul- und Freizeitprojekte 3. Constructions modulaires 3. Modulbau Pour permettre la démolition et la reconstruction de l école «beim Schlass», les responsables communaux ont décidé de réaliser un bâtiment temporaire en construction modulaire permettant d accueillir les élèves du cycle 4 lors de cette période. Il a été retenu d implanter ce nouveau bâtiment sur le terrain occupé actuellement par les installations de skating (rue Atert, à la hauteur des courts de tennis). Um Abriss und Neubau der alten Schule zu ermöglichen, sowie den Unterricht während der Bauphase sicherzustellen, hat die Gemeindeverwaltung beschlossen, ein Gebäude in Modulbauweise zu errichten. Es wurde festgelegt dieses Gebäude südöstlich der alten Schule auf dem Gelände der Skateranlage in der rue Atert zwischen den Tennisplätzen und der Musikschule ArcA zu errichten. Die bestehende Skateranlage wird verlegt. La construction modulaire présente, sur 2 étages, 8 salles de classe, des salles pour cours d appui, 2 locaux pour les réunions du personnel enseignant (bureaux), les locaux techniques et équipements sanitaires indispensables. Das Modulgebäude besteht aus 2 Etagen und verfügt über 8 Klassenräume, mehrere kleinere Räume, 2 Lehrerzimmer, Büroräume, Toilettenanlagen sowie notwendige Techniklokale. Après la mise en service du nouveau bâtiment scolaire «beim Schlass», ces locaux seront mis à disposition des cours pour adultes, d un point de rencontre pour jeunes et des associations locales. Voilà pourquoi un soin particulier a été donné aux critères de qualité dans l exécution du bâtiment. Das Gebäude wird nach der schulischen Nutzung für außerschulische Zwecke (Erwachsenenkurse, Jugendtreff und auch für lokale Vereine) weiter zur Verfügung stehen. Aus diesem Grunde wurde das Augenmerk auf eine hochwertige Ausstattung und Qualität des Gebäudes gelegt. Constructions modulaires / Modulbau Planification / Planung: Construction / Bauzeit: Frais de construction / Baukosten:

26 Projets scolaires et de loisirs Schul- und Freizeitprojekte Aire de loisirs Bertrange-Gare / Freizeitareal Bahnhof Bartringen Planification / Planung: Construction / Bauzeit: Frais de construction / Baukosten:

27 Projets scolaires et de loisirs Schul- und Freizeitprojekte 4. Aire de loisirs Bertrange-Gare Le collège échevinal a été amené à proposer un emplacement adéquat et permanent pour les installations de skating vu la mise en place d une construction modulaire à cet endroit, permettant d accueillir les enfants du cycle 4.1 et 4.2 pendant la phase de réalisation de la nouvelle école «beim Schlass» au centre de notre localité. Par conséquent un nouveau site a été choisi près des terrains de pétanque à Bertrange-Gare, permettant l accueil d installations de loisirs supplémentaires. Actuellement le terrain en question accueille déjà une station BE-Bike. Le projet de nouveaux terrains de pétanque sera complété par un Club-house et d équipements sanitaires. 4. Freizeitareal Bahnhof Bartringen Aufgrund des anstehenden Schulneubaus beim Schlass und der damit verbundenen Übergangsnutzung der Modulbauten für Schulzwecke musste für die Skatefläche ein adäquater neuer und dauerhafter Standort gefunden werden. Die Skaterpiste wird folglich demnächst auf ein öffentliches Grundstück am Bahnhof Bartringen verlegt werden. Auf diesem Gelände befinden sind zurzeit schon Pétanque-Anlagen und eine BE-Bike-Station; außerdem wird noch ein Clubhaus und eine öffentliche WC-Anlage gebaut werden. 27

28 La nouvelle école «beim Schlass» Neue Schule beim Schlass Nouveau centre shared space Dorfzentrum shared space Cubus Cubus Constructions modulaires Modulbau Aire de loisirs Bertrange-Gare Freizeitareal Bertrange-Gare Nouvelle école «beim Schlass» Neue Schule beim Schlass Extension Maison Relais «Beiestack» Ausbau Maison Relais Beiestack Transformation de l école «bei der Gemeng» en Maison Relais Umbau Schule «bei der Gemeng» als Maison Relais 28 Origine : Administration du Cadastre et de la Topographie / Droits réservés à l'état du Grand-Duché de Luxembourg (2008) / Copie et reproduction interdites

29 La nouvelle école «beim Schlass» Neue Schule beim Schlass III. 1 Nouvelle école «beim Schlass» Neue Schule beim Schlass 5. Nouvelle école «beim Schlass» Sur base des prévisions concernant l évolution de la population, du nombre présumé d élèves de l enseignement fondamental et vu l état du bâtiment actuel de l école «beim Schlass», les responsables communaux ont décidé de construire un nouveau bâtiment scolaire au même emplacement. Le projet actuel résulte des propositions du bureau d architecture quant à un volume plus important, tenant compte des prémisses d évolution des effectifs à moyen terme. Le rez-de-sol comprend différents ateliers, locaux de stockage et cuisine didactique. Le premier étage abrite 10 salles de classes, locaux annexes, salle de conférence et bureaux pour le personnel enseignant. Au 2e étage sont prévues 12 salles de classes, des salles de séjour et une bibliothèque scolaire. Les locaux sanitaires sont répartis sur les 3 niveaux. La zone délimitée par les traits pointillés, constitue une zone d extension, qui offre des options supplémentaires pour l avenir. 5. Neue Schule beim Schlass Aufgrund der voraussichtlichen Entwicklung der Einwohner-Schülerzahlen und dem baulichen Zustand der bestehenden Schule beim Schlass wurde von der Gemeinde Bartringen der Neubau einer Schule beschlossen. Der aus dem Architektenwettbewerb hervorgegangene Entwurf sieht ein Gebäude mit Keller, Erdgeschoss und erster Etage vor und trägt den Vorgaben betreffend zukünftige Schülerzahlen Rechnung. Im Keller befinden sich verschiedene Ateliers, Vorratsräume und ein Küchenatelier, im Erdgeschoss sind 10 Klassenräume, zahlreiche Nebenräume, Lehrer- und Konferenzzimmer sowie eine Küche vorgesehen. Sanitäreinrichtungen sind auf allen drei Etagen. Im Obergeschoss sind weitere 12 Klassenräume, Aufenthaltsräume sowie eine Bibliothek geplant. Die Zone, die mit der unterbrochenen Linie umgeben ist, stellt eine potentielle Erweiterungsfläche dar, die zusätzliche Optionen für die Zukunft bietet. 29

30 30 La nouvelle école «beim Schlass» Neue Schule beim Schlass

31 La nouvelle école «beim Schlass» Neue Schule beim Schlass Nouvelle école / Neubau Schule «beim Schlass» Planification / Planung: Démolition / Abbau : 2014 Construction / Bauzeit: Frais de construction / Baukosten:

32 Extension des structures d accueil Ausbau der Auffangstrukturen Nouveau centre shared space Dorfzentrum shared space Cubus Cubus Constructions modulaires Modulbau Aire de loisirs Bertrange-Gare Freizeitareal Bertrange-Gare Nouvelle école «beim Schlass» Neue Schule beim Schlass Extension Maison Relais «Beiestack» Ausbau Maison Relais Beiestack Transformation de l école «bei der Gemeng» en Maison Relais Umbau Schule «bei der Gemeng» als Maison Relais 7 32 Origine : Administration du Cadastre et de la Topographie / Droits réservés à l'état du Grand-Duché de Luxembourg (2008) / Copie et reproduction interdites

33 Extension des structures d accueil Ausbau der Auffangstrukturen IV. 1 Extension des structures d accueil Ausbau der Auffangstrukturen 6. Extension de la Maison Relais «Beiestack» Vu les besoins au niveau de l accueil dans la Maison Relais «Beiestack» une extension substantielle est prévue : 3 salles supplémentaires, vestiaires et locaux pour le personnel. Parallèlement les installations sanitaires seront agrandies et adaptées aux critères définis par rapport à la population. Il en sera de même de la cuisine à adapter aux nouvelles capacités d accueil (locaux de réserve et de réfrigération y compris). La cuisine actuelle sera transformée en local d accueil. 6. Erweiterung der Maison Relais Beiestack Infolge des gestiegenen Bedarfes an Betreuungsplätzen wird die bestehende Maison Relais Beiestack erweitert. Es entstehen 3 zusätzliche Gruppensäle, Umkleiden und Personalräume. Daran angepasst werden die Sanitäreinrichtungen. Des Weiteren ist eine neue Küche mit erweiterter Kapazität und entsprechenden Vorratsund Kühlräumen vorgesehen. Die bestehende Küche wird nach Inbetriebnahme als Empfangsraum dienen. Extension Maison Relais Beiestack / Erweiterung Maison Relais Beiestack Frais de construction / Baukosten: Avant-projet sommaire/ Kostenschätzung TOITURE 7, ETAGE , ,93 4,95 +/ REZ-DE-CHAUSSEE 19,88 3,00 10,35 33

34 L Extension des maison structures relais d accueil «Beiestack»/ Ausbau L Extension der Auffangstrukturen maison relais «Beiestack» 7. Transformation de l école «bei der Gemeng» Après la réalisation du projet de la nouvelle école «beim Schlass» et au vu des besoins supplémentaires dûment constatés, l école «bei der Gemeng» sera reconversée en Maison Relais, y compris une structure administrative. La cuisine actuelle sera agrandie de manière à répondre aux nouveaux besoins et capacités d accueil. La Maison Relais «Beiestack» sera reconsidérée en tant qu annexe du nouveau siège de la Maison Relais «bei der Gemeng». 7. Umbau der Schule bei der Gemeng Nach Schulneubau und auf Grund des steigenden Bedarfs an Plätzen in der Maison Relais wird die Schule bei der Gemeng in eine Auffangstruktur mit administrativer Anlaufstelle umfunktioniert. Die Küche wird ausgebaut um der neuen Kapazität Rechnung zu tragen und die erweiterte Maison Relais Beiestack wird als Annexe gewertet und durch die neue zentrale Verwaltung mitverwaltet werden. 34

35

36

SVEK/ASCH/ASCA - Montreux 05.06.08

SVEK/ASCH/ASCA - Montreux 05.06.08 Présentations rapides Kurzvorstellungen Serveur intercommunal Riviera Interkommunaler Server Riviera - Guichet virtuel Online Schalter Trudi Pellegrinon - Philippe Dierickx - Laurent Baour OFISA Informatique

Mehr

team Wir übernehmen Ihre Projekte vollumfänglich und bieten Ihnen einen Top-Service für:

team Wir übernehmen Ihre Projekte vollumfänglich und bieten Ihnen einen Top-Service für: team team AVP est leader dans le domaine du graphisme architectural en Suisse et présent à Lausanne, à Zurich et dans plusieurs pays. Notre équipe, composée d architectes, designers et graphistes, met

Mehr

Campus. AZEK Campus Program October December 2015. www.azek.ch/campus. Location/Date Theme/Speakers Language/Address. October 2015.

Campus. AZEK Campus Program October December 2015. www.azek.ch/campus. Location/Date Theme/Speakers Language/Address. October 2015. October 2015 «Basic» Campus Tax October 02, 2015 France October 27, 2015 Belgium October 27, 2015 United Kingdom November 10, 2015 Spain November 11, 2015 Italy November 11, 2015 «Basic» Campus Tax November

Mehr

Conférence de presse 21 avril 2015 Medienkonferenz 21.April 2015

Conférence de presse 21 avril 2015 Medienkonferenz 21.April 2015 Conférence de presse 21 avril 2015 Medienkonferenz 21.April 2015 1 Sommaire Inhaltsverzeichnis Introduction Einführung Christian Nanchen Commission des jeunes du canton du Valais Jugendkommission des Kantons

Mehr

Architekturseile von Jakob

Architekturseile von Jakob Swiss competence Architekturseile von Jakob Rope Systems stehen gleichermassen für Tradition und Innovation. Profitieren Sie von unseren unzähligen erfolgreich realisierten Projekten. Câbles d architecture

Mehr

Libres. Annonces publicitaires 2o14. Physiothérapie - Ostéopathie - Concepts globaux. Informations générales allgemeine Informationen Formats Formate

Libres. Annonces publicitaires 2o14. Physiothérapie - Ostéopathie - Concepts globaux. Informations générales allgemeine Informationen Formats Formate Libres Physiothérapie - Ostéopathie - Concepts globaux Annonces publicitaires 2o14 Informations générales allgemeine Informationen Formats Formate Tarifs Tarife Délais & parutions Termine & Erscheinungen

Mehr

Vos clés importantes en sécurité grâce au porte-clés KeyFound Ihre wichtigen Schlüssel sind sicher dank KeyFound

Vos clés importantes en sécurité grâce au porte-clés KeyFound Ihre wichtigen Schlüssel sind sicher dank KeyFound Vos clés importantes en sécurité grâce au porte-clés KeyFound Ihre wichtigen Schlüssel sind sicher dank KeyFound KEYFOUND! Leader en Suisse et recommandé par les assurances et les services de police. Marktführer

Mehr

Reflections. Neuheiten Nouveautés

Reflections. Neuheiten Nouveautés Reflections Neuheiten Nouveautés 2012 Spiegel faszinieren! Les miroirs exercent une fascination sur l homme! LED Lights mit Power-LED avec Power-LED So individuell wie der Betrachter ist damit auch die

Mehr

du 5 décembre 2006 (Etat au 6 novembre 2013) vom 5. Dezember 2006 (Stand am 6. November

du 5 décembre 2006 (Etat au 6 novembre 2013) vom 5. Dezember 2006 (Stand am 6. November Recueil systématique 4..0.4 Règlement du 5 décembre 006 (Etat au 6 novembre 0) pour les étudiants et étudiantes ayant le droit comme branche secondaire Reglement vom 5. Dezember 006 (Stand am 6. November

Mehr

Newsletter 06/2015. Cher partenaire, Voici les dernières nouvelles [SIGRS - GISOR]...

Newsletter 06/2015. Cher partenaire, Voici les dernières nouvelles [SIGRS - GISOR]... Newsletter 06/2015 Cher partenaire, Voici les dernières nouvelles [SIGRS - GISOR]... Liebe Partnerin, lieber Partner, Anbei die letzten [GISOR - SIGRS] Neuigkeiten... Workshop SIGRS Le groupe d experts

Mehr

Innovative Ansätze für eine Verlagerung im transalpinen Güterverkehr

Innovative Ansätze für eine Verlagerung im transalpinen Güterverkehr Fachtagung: Innovative Ansätze für eine Verlagerung im transalpinen Güterverkehr Journée technique: Approches innovatrices dans le transfert du trafic marchandises transalpin 23. September 2009 Hotel Arte,

Mehr

IMPORTANT / IMPORTANT:

IMPORTANT / IMPORTANT: Replacement of the old version 2.50. Procedure of installation and facility updates. New presentation. Remplacer l ancienne version 2.50. Procédure d installation et de mise à jour facilitée. Nouvelle

Mehr

Ihre wichtigen Schlüssel sind sicher dank KeyFound Vos clés importantes en sécurité grâce au porte-clés KeyFound

Ihre wichtigen Schlüssel sind sicher dank KeyFound Vos clés importantes en sécurité grâce au porte-clés KeyFound Ihre wichtigen Schlüssel sind sicher dank KeyFound Vos clés importantes en sécurité grâce au porte-clés KeyFound KEYFOUND! Marktführer in der Schweiz und empfohlen von Versicherungen und Polizeidienststellen.

Mehr

Anruferkennung am PC. g n. Hotline / Assistance: 056 426 58 21 (Normaltarif / tarif normal) E-Mail: info@twix.ch www.twix.ch oder/ou www.twixclip.

Anruferkennung am PC. g n. Hotline / Assistance: 056 426 58 21 (Normaltarif / tarif normal) E-Mail: info@twix.ch www.twix.ch oder/ou www.twixclip. Windows 7 / Vista / XP / ME / 2000 / NT TwixClip G2 Internet nun g Mit EU N n A ruferken Hotline / Assistance: 056 426 58 21 (Normaltarif / tarif normal) E-Mail: info@twix.ch www.twix.ch oder/ou www.twixclip.ch

Mehr

Anleitung für FTP-Zugriff auf Apostroph Group

Anleitung für FTP-Zugriff auf Apostroph Group Anleitung für FTP-Zugriff auf Apostroph Group 1. Den Microsoft Windows-Explorer (NICHT Internet-Explorer) starten 2. In der Adresse -Zeile die Adresse ftp://ftp.apostroph.ch eingeben und Enter drücken:

Mehr

Challenge Hardy Stocker CNJ Einzel / Individuelle

Challenge Hardy Stocker CNJ Einzel / Individuelle Challenge Hardy Stocker CNJ Einzel / Individuelle Kolin-Cup CNS Einzel / Individuelle 12. / 13. September 2015 In Zug Austragungsort Sporthalle Zug, General-Guisan-Strasse 2, Zug Hinweis für Bahnreisende:

Mehr

Bathymetrische Untersuchen in CH Seen Analyses bathymétriques dans les lacs CH. Kolloquium Colloque / 20.02.2009

Bathymetrische Untersuchen in CH Seen Analyses bathymétriques dans les lacs CH. Kolloquium Colloque / 20.02.2009 armasuisse Bathymetrische Untersuchen in CH Seen Analyses bathymétriques dans les lacs CH Kolloquium Colloque / 20.02.2009 F. Anselmetti / R. Artuso / M. Rickenbacher / W. Wildi Agenda Einführung 10, Introduction

Mehr

IG / CE Smart City Suisse 5. Workshop 10.6.2015 / Bern. Herzlich willkommen

IG / CE Smart City Suisse 5. Workshop 10.6.2015 / Bern. Herzlich willkommen IG / CE Smart City Suisse 5. Workshop 10.6.2015 / Bern Herzlich willkommen Programme 14.15 Begrüssung und Einleitung / Accueil et Introduction Benjamin Szemkus, SC Schweiz 14.20 IG Smart City / Communauté

Mehr

COMPUTER: Mission Berlin. Le 9 novembre 1989, vingt heures, trente minutes. Vous avez trente minutes pour sauver l Allemagne. Vous devez faire vite.

COMPUTER: Mission Berlin. Le 9 novembre 1989, vingt heures, trente minutes. Vous avez trente minutes pour sauver l Allemagne. Vous devez faire vite. Épisode 23 À plus tard Anna est emmenée à mobylette jusqu à la Bernauer Straße. Le bon samaritain n est autre qu Emre Ogur, qui lui souhaite bonne chance. Mais cela suffira-t-il pour échapper à la femme

Mehr

Inventaire des surfaces des hautes écoles spécialisées

Inventaire des surfaces des hautes écoles spécialisées Flächeninventar der Fachhochschulen Inventaire des surfaces des hautes écoles spécialisées STAND 21 ETAT 21 1. Juli 211 1. Einleitung 1. Introduction Das Flächeninventar der Schweizer Fachhochschulen (FH)

Mehr

Nr. 12 March März Mars 2011

Nr. 12 March März Mars 2011 Nr. 12 March März Mars 2011 Sound Edition Benz Patent Motor Car 1886 - Limited edition Highly detailed precision model of the first Benz automobile, in an elegant Mercedes- Benz Museum gift box and limited

Mehr

Quick Installation Guide Installatie handleiding Guide d installation rapide Kurzanleitung Installation

Quick Installation Guide Installatie handleiding Guide d installation rapide Kurzanleitung Installation Quick Installation Guide Installatie handleiding Guide d installation rapide Kurzanleitung Installation English Uitbreidingsmodule Nederlands Leveringsomvang schroef Uitbreidingsmodule tiptel KM-38

Mehr

Ausbildung von Kardiotechnikern BSc CP (Cardiovascular Perfusionist) Formation HES pour les perfusionistes

Ausbildung von Kardiotechnikern BSc CP (Cardiovascular Perfusionist) Formation HES pour les perfusionistes Konzeptvorschlag BSc CP - Proposition formation HES Ausbildung von Kardiotechnikern BSc CP (Cardiovascular Perfusionist) Formation HES pour les perfusionistes Dr. Beat Sottas 1 Konzeptvorschlag BSc CP

Mehr

Sprachwahl. Newsletter deutsch Newsletter français. Klicken Sie hier, falls dieser Newsletter nicht korrekt dargestellt wird.

Sprachwahl. Newsletter deutsch Newsletter français. Klicken Sie hier, falls dieser Newsletter nicht korrekt dargestellt wird. Klicken Sie hier, falls dieser Newsletter nicht korrekt dargestellt wird. Newsletter Nr. 4, Juli 2014 Sprachwahl Newsletter deutsch Newsletter français. Editorial Liebe Leserin, lieber Leser Nun ist es

Mehr

Farbpalette. Palette de coloris. Standardisation. Collaboration. Information. Learning. Support. Excellence in Process Management www.gs1.ch.

Farbpalette. Palette de coloris. Standardisation. Collaboration. Information. Learning. Support. Excellence in Process Management www.gs1.ch. Farbpalette Die Wahl der Farben für den Druck des Symbols ist von entscheidender Bedeutung. Ein ausreichender Kontrast zwischen dem Strichcode und dessen Hintergrund muss gegeben sein, damit die elektronischen

Mehr

Anti-Counterfeiting Trade Agreement (ACTA)

Anti-Counterfeiting Trade Agreement (ACTA) Anti-Counterfeiting Trade Agreement (ACTA) 3. Informations- und Konsultationsveranstaltung IGE, 19. November 2010 Agenda 14h30 14h45 15h00 17h15 Willkommen Zusammenfassung letzter Veranstaltung aktueller

Mehr

Standalone D/E/F/I (Version Upgrade not included) Upgrade from Titanium 2004, 2005 or Platinum 7 to Titanium 2006

Standalone D/E/F/I (Version Upgrade not included) Upgrade from Titanium 2004, 2005 or Platinum 7 to Titanium 2006 STANDALONE Panda OEM STANDARD License Fee per User in CHF Type of OEM Price per CD/License Minimum Order Value Type 1 user 2 and more users Reseller Enduser 50 copies New Business New Business Titanium

Mehr

Weiterbildung Datenschutzrecht Formation continue en droit de la protection des données

Weiterbildung Datenschutzrecht Formation continue en droit de la protection des données Weiterbildung Datenschutzrecht Formation continue en droit de la protection des données Programm / Programme 2012-2013 In Zusammenarbeit mit / En cooperation avec Allgemeine Informationen / Informations

Mehr

du 29 janvier 2007 (Etat le 13 février 2013) vom 29. Januar 2007 (Stand am 13. Februar 2013)

du 29 janvier 2007 (Etat le 13 février 2013) vom 29. Januar 2007 (Stand am 13. Februar 2013) Recueil systématique 4..0..8 Règlement du 9 janvier 007 (Etat le 3 février 03) relatif au double diplôme de bachelor et de master Fribourg/Paris II Le Conseil de la Faculté de droit Vu la Convention du

Mehr

Aus- und Weiterbildung in «Wissenschaftliche Integrität» 2. nationaler Vernetzungsanlass für Fachpersonen im Bereich wissenschaftliche Integrität

Aus- und Weiterbildung in «Wissenschaftliche Integrität» 2. nationaler Vernetzungsanlass für Fachpersonen im Bereich wissenschaftliche Integrität Aus- und Weiterbildung in «Wissenschaftliche Integrität» 2. nationaler Vernetzungsanlass für Fachpersonen im Bereich wissenschaftliche Integrität Formation pré- et postgraduée en «intégrité scientifique»

Mehr

Neue Funktion für Dich in map.geo.admin.ch. Nouvelles fonctions pour toi sur map.geo.admin.ch

Neue Funktion für Dich in map.geo.admin.ch. Nouvelles fonctions pour toi sur map.geo.admin.ch armasuisse KOGIS geo.admin.ch Neue Funktion für Dich in map.geo.admin.ch Nouvelles fonctions pour toi sur map.geo.admin.ch D. Oesch C. Moullet Kolloquium Colloque swisstopo 23.01.2015 Grundlagen I principes

Mehr

TravelKid. TravelKid. Packaging Batman. 3616301912 Photos non contractuelles.

TravelKid. TravelKid. Packaging Batman. 3616301912 Photos non contractuelles. Packaging Batman TM TM TM TM TM TravelKid TravelKid TravelKid Siège auto groupe 0/1 pour les enfants de 0 a 18 Kg de la naissance à 4 ans. Ce siège auto est un dispositif de retenue pour enfants de la

Mehr

Redesign. Meilenstein 1: Webauftritt und Userführung Etape 1: concept web et navigation. orientation.ch orientamento.ch berufsberatung.

Redesign. Meilenstein 1: Webauftritt und Userführung Etape 1: concept web et navigation. orientation.ch orientamento.ch berufsberatung. orientation.ch orientamento.ch berufsberatung.ch Redesign Meilenstein 1: Webauftritt und Userführung Etape 1: concept web et navigation KBSB CDOPU 29. Mai 2013 1 Redesign 6 Teilprojekte 6 sous-projets

Mehr

APERO DOC FRANCO-ALLEMAND Forbach, 19.05.2011. Bérénice Kimpe Chargée de mission ABG-UFA / Referentin ABG-DFH

APERO DOC FRANCO-ALLEMAND Forbach, 19.05.2011. Bérénice Kimpe Chargée de mission ABG-UFA / Referentin ABG-DFH APERO DOC FRANCO-ALLEMAND Forbach, 19.05.2011 Bérénice Kimpe Chargée de mission ABG-UFA / Referentin ABG-DFH 1. Présentation de l UFA et de l ABG-Intelli agence 1. Vorstellung der DFH und der ABG-Intelli

Mehr

Ihr Messestand nach Mass Votre stand de foire sur mesure

Ihr Messestand nach Mass Votre stand de foire sur mesure Ihr Messestand nach Mass Votre stand de foire sur mesure 1 2 Allgemeine Informationen Informations générales 100 cm 250 cm 50 cm 300 cm Der Messestand mit Informationen rund um die Schweizerische Metall-Union

Mehr

Sage 30 (Winway Z) Update-Installationsanleitung Installation de l update Installazione per l update

Sage 30 (Winway Z) Update-Installationsanleitung Installation de l update Installazione per l update Sage 30 (Winway Z) Update-Installationsanleitung Installation de l update Installazione per l update Betriebswirtschaftliche Gesamtlösungen für Selbständige und kleine Unternehmen Logiciels de gestion

Mehr

BK des animaux de la ferme. (dictées au brouillon), je questionne : Ist das eine Ziege? Les élèves disent Ja ou Schaf : mäh.

BK des animaux de la ferme. (dictées au brouillon), je questionne : Ist das eine Ziege? Les élèves disent Ja ou Schaf : mäh. Niveau : CE1/CE2 BAUERNHOFTIERE Pré-requis : Ist das ein(e)? séance Ja, das ist / Nein, das ist kein(e),,, 1 connaissances Formulations Culture/lexique Gram/phono Ist das ein Huhn? Das Huhn, das Ja, das

Mehr

La Caisse centrale Desjardins du Québec, Montréal, Québec, Kanada CHF 210'000'000 Anleihe mit variabler Verzinsung 2008-2010 ISIN: CH 003 738 973 8

La Caisse centrale Desjardins du Québec, Montréal, Québec, Kanada CHF 210'000'000 Anleihe mit variabler Verzinsung 2008-2010 ISIN: CH 003 738 973 8 Festlegungsdatum 07.08.2009 11.08.2009 (inkl.) 11.11.2009 (exkl.) Anzahl Tage 92 Neuer Zinssatz 0,65667 % p.a. Fälligkeit 11.11.2009 Zürich, 07.08.2009 Festlegungsdatum 07.05.2009 11.05.2009 (inkl.) 11.08.2009

Mehr

CASNA. Willkommen in der Luxemburger Schule! Informationen für ausländische Eltern und Schüler. Deutsch

CASNA. Willkommen in der Luxemburger Schule! Informationen für ausländische Eltern und Schüler. Deutsch Willkommen in der Luxemburger Schule! Deutsch DE Informationen für ausländische Eltern und Schüler CASNA Cellule d accueil scolaire pour élèves nouveaux arrivants Willkommen in der Luxemburger Schule!

Mehr

NEU! PCS 950 win. Der Nachfolger des bewährten Eingabegeräts PCS 950

NEU! PCS 950 win. Der Nachfolger des bewährten Eingabegeräts PCS 950 NEU! PCS 950 win Der Nachfolger des bewährten Eingabegeräts PCS 950 Das PCS 950 hat viele Jahre lang hervorragende Dienste bei der Herstellung vielseitigster Gitterprodukte geleistet. Ein technisch aufbereitetes

Mehr

Datenschutzerklärung zur Tele-Tandem plattform.e / Protection des données personelles concernant la plattform.e Tele-Tandem

Datenschutzerklärung zur Tele-Tandem plattform.e / Protection des données personelles concernant la plattform.e Tele-Tandem Datenschutzerklärung zur Tele-Tandem plattform.e / Protection des données personelles concernant la plattform.e Tele-Tandem 1) Deutsche Fassung / Version allemande 2) Französische Fassung / Version française

Mehr

Projet NAVIG Neues Antragsverfahren für IDK bei den Gemeinden Nouveau processus de gestion pour les demandes de carte d identité

Projet NAVIG Neues Antragsverfahren für IDK bei den Gemeinden Nouveau processus de gestion pour les demandes de carte d identité Projet NAVIG Neues Antragsverfahren für IDK bei den Gemeinden Nouveau processus de gestion pour les demandes de carte d identité 18 Cantons 1781 Communes Solutions évaluées Intégration dans les systèmes

Mehr

Manual Corporate Design & Identity

Manual Corporate Design & Identity Manual Corporate Design & Identity Version 05.2014 Kapitel Seite Chapitre Page 1 Logo JCI 1.10 Logo Pantone positiv 3 1.11 Logo Pantone negativ 3 1.12 Logo Black positiv 4 1.13 Logo Black negativ 4 1.20

Mehr

Hama GmbH & Co KG D-86651 Monheim/Germany www.hama.com

Hama GmbH & Co KG D-86651 Monheim/Germany www.hama.com Hama GmbH & Co KG D-86651 Monheim/Germany www.hama.com All listed brands are trademarks of the corresponding companies. Errors and omissions excepted, and subject to technical changes. Our general terms

Mehr

BLESS ART ART Raumsysteme AG AG

BLESS ART ART Raumsysteme AG AG BLESS ART ART Raumsysteme AG AG Bubikonerstrasse 14 14 CH-8635 Dürnten Tel. Tél. +41 ++41 (0)55 55 241 241 20 52 20 52 Fax +41 ++41 (0)55 55 241 241 20 53 20 53 info@blessart.ch www.blessart.ch www.blessart.ch

Mehr

RIMTEC-Newsletter August 2011 {E-Mail: 1}

RIMTEC-Newsletter August 2011 {E-Mail: 1} Seite 1 von 8 Dichtheitsprüfgeräte für jeden Einsatz MPG - Dichtheitsprüfgerät Haltungsprüfung mit Luft Haltungsprüfung mit Wasser Hochdruckprüfung von Trinkwasserleitungen Druckprüfung von Erdgasleitungen

Mehr

du 9 décembre 2013 vom 9. Dezember 2013

du 9 décembre 2013 vom 9. Dezember 2013 Recueil systématique..9 Règlement Reglement du 9 décembre 0 vom 9. Dezember 0 d application de l identité visuelle (Corporate Design) de l Université de Fribourg über die Anwendung der visuellen Identität

Mehr

Assermentation de Monsieur Tun SCHROEDER

Assermentation de Monsieur Tun SCHROEDER Informatiounsblat Gemeng Bartreng 01/2007 07/2010 Assermentation de Monsieur Tun SCHROEDER rédacteur-stagiaire au secrétariat communal BERICHT ÜBER DIE GEMEINDERATSSITZUNG VOM 24. SEPTEMBER 2010 UM 16.15

Mehr

Un centre-ville dynamique

Un centre-ville dynamique Programme électoral 70 projets concrets pour les six prochaines années Au cours des dix dernières années, le DP a fait avancer la Ville de Differdange grâce à des décisions courageuses. Cependant, l essor

Mehr

Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Sozialversicherungen BSV

Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Sozialversicherungen BSV Swiss National Action Plan for the Electronic (SNAP for EESSI) SICKNESS Xavier.Rossmanith@bsv.admin.ch TT: +41 58 464 36 83 ERFA-Tagung 21.01.2015 Solothurn Agenda Einleitung Stand der Arbeit EESSI Stand

Mehr

ENSEIGNEMENT SCIENTIFIQUE Michael Groneberg

ENSEIGNEMENT SCIENTIFIQUE Michael Groneberg ENEIGNEMENT CIENTIFIQUE Michael Groneberg semestre titre type lieu H 93/94 E 94 Zum philosophischen Problem der Freiheit Freiheit, pontaneität, Handlung H 94/95 Handlung und Handlungserklärung E 95 Analytische

Mehr

31.6 TWh: Record volume on EPEX SPOT

31.6 TWh: Record volume on EPEX SPOT PRESS RELEASE Power Trading Results in December 2013 31.6 TWh: Record volume on EPEX SPOT Paris, 3 January 2014. In December 2013, a total volume of 31.6 TWh was traded on EPEX SPOT s Day-Ahead and Intraday

Mehr

T2IF. Technischer Sekundarunterricht Technikerausbildung. Datum: 21.07.2015 WSERS2. Web Server Side Scripting 2

T2IF. Technischer Sekundarunterricht Technikerausbildung. Datum: 21.07.2015 WSERS2. Web Server Side Scripting 2 Datum: 21.07.2015 Technischer Sekundarunterricht Technikerausbildung T2IF WSERS2 Web Server Side Scripting 2 Division informatique Section informatique - Technicien en informatique Stundenanzahl: 6 Semester:

Mehr

Preisliste Liste de prix

Preisliste Liste de prix Bezug nur über Fachhandel UNIWHEELS Trading (Switzerland) AG Uniquement disponible dans le commerce spécialisé Preisliste Liste de prix 2013 7 8 9 18 18 19 20 NeU NOUVEAU U1 LIGHT ULTRA LUGANO diamant-schwarz

Mehr

Tel.: +43 (0) 1/278 75 44-0 www.panelectronics.at info@panel.at

Tel.: +43 (0) 1/278 75 44-0 www.panelectronics.at info@panel.at Tel.: +43 (0) 1/278 75 44-0 www.panelectronics.at info@panel.at Fernschalten und -überwachen 04.2007 Komfort, Sicherheit und Kontrolle......alles in einem Gerät! Komfort......für bequeme Funktionalität

Mehr

Mittwoch, 25.03.2009 von 10:00Uhr-16:00Uhr. Donnerstag, 26.03.2009 von 10:00Uhr-16:00Uhr

Mittwoch, 25.03.2009 von 10:00Uhr-16:00Uhr. Donnerstag, 26.03.2009 von 10:00Uhr-16:00Uhr EEX Kundeninformation 2009-03-19 Transfer des Handels in French Power Futures im Rahmen der Kooperation zwischen EEX und Powernext Geführte Teilnehmersimulation in Eurex Konfigurationshinweis zur Einführung

Mehr

Stichwort: NPO-Management A propos: gestion des organisations sans but lucratif

Stichwort: NPO-Management A propos: gestion des organisations sans but lucratif Markus Gmür Hans Lichtsteiner (Herausgeber / Éditeurs) Stichwort: NPO-Management A propos: gestion des organisations sans but lucratif Markus Gmür Hans Lichtsteiner Herausgeber / Éditeurs Stichwort: NPO-Management

Mehr

Produktion der Orthofotos Production des orthophotos

Produktion der Orthofotos Production des orthophotos armasuisse Geobasisdaten und analoge Archive Produktion der Orthofotos Production des orthophotos Alicia Windler swisstopo-kolloquium vom 17. April 2015 colloque de swisstopo du 17 avril 2015 Agenda Agenda

Mehr

ANTRAG AUF AKTIVMITGLIEDSCHAFT BEI SUISSE TROT ALS BESITZER MIT RENNFARBEN

ANTRAG AUF AKTIVMITGLIEDSCHAFT BEI SUISSE TROT ALS BESITZER MIT RENNFARBEN SUISSE TROT Les Longs-Prés / CP 175 CH 1580 AVENCHES Phone : (+41) 026 676 76 30 Fax : (+41) 026 676 76 39 E-mail : trot@iena.ch www.iena.ch SUISSE TROT ANTRAG AUF AKTIVMITGLIEDSCHAFT BEI SUISSE TROT ALS

Mehr

BENEFRI Universitäten Bern, Neuenburg. BENEFRI Universités de Berne, Neuchâtel et Fribourg. Studienplan für die Erlangung des Masters in Informatik

BENEFRI Universitäten Bern, Neuenburg. BENEFRI Universités de Berne, Neuchâtel et Fribourg. Studienplan für die Erlangung des Masters in Informatik BENEFRI Universités de Berne, Neuchâtel et Fribourg BENEFRI Universitäten Bern, Neuenburg und Freiburg Plan d études pour l obtention du Master en Informatique Studienplan für die Erlangung des Masters

Mehr

Widerrufsbelehrung. Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Widerrufsbelehrung. Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Widerrufsbelehrung Widerrufsrecht: Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von

Mehr

Java Desktop System Configuration Manager Release 1.1 Versionshinweise

Java Desktop System Configuration Manager Release 1.1 Versionshinweise Java Desktop System Configuration Manager Release 1.1 Versionshinweise Sun Microsystems, Inc. 4150 Network Circle Santa Clara, CA 95054 U.S.A. Teilenr.: 819 0943 10 Copyright 2004 Sun Microsystems, Inc.

Mehr

CASNA. Willkommen in der Luxemburger Schule! Informationen für ausländische Eltern und Schüler. Deutsch

CASNA. Willkommen in der Luxemburger Schule! Informationen für ausländische Eltern und Schüler. Deutsch Willkommen in der Luxemburger Schule! Deutsch DE Informationen für ausländische Eltern und Schüler CASNA Cellule d accueil scolaire pour élèves nouveaux arrivants Willkommen in der Luxemburger Schule!

Mehr

Paris, Leipzig, 4 July 2012. In June 2012, a total volume of 28.6 TWh was traded on EPEX SPOT s auction and intraday markets (June 2011: 24.0 TWh).

Paris, Leipzig, 4 July 2012. In June 2012, a total volume of 28.6 TWh was traded on EPEX SPOT s auction and intraday markets (June 2011: 24.0 TWh). PRESS RELEASE EPEX SPOT / EEX Power Derivatives: Power Trading Results in June Paris, Leipzig, 4 July 2012. In June 2012, a total volume of 28.6 TWh was traded on EPEX SPOT s auction and intraday markets

Mehr

Markus Feurer Geschäftsführender Gesellschafter Feurer Group GmbH Associé-gérant de Feurer Group GmbH

Markus Feurer Geschäftsführender Gesellschafter Feurer Group GmbH Associé-gérant de Feurer Group GmbH Wir haben die Thermobox neu erfunden. Mit mehr als 20 Jahren Erfahrung in der Herstellung von Thermoboxen bringt FEURER jetzt eine neue Produkt-Generation auf den Markt: Die KÄNGABOX ist die sichere und

Mehr

Velospot Umfrage Sondage velospot

Velospot Umfrage Sondage velospot Velospot Umfrage Sondage velospot Chiara Schaller, Olivia Koné Stadtplanung Biel / Urbanisme Bienne September 2014 / Septembre 2014 1/11 1 Velospot in Biel / Velospot à Bienne Ziel: Mit einem flächendeckenden

Mehr

Lukas déménage à Berlin

Lukas déménage à Berlin Mai 2014 Épreuve cantonale de référence 8P Allemand Lukas déménage à Berlin Deuxième partie Compréhension de l écrit Berlin Département de la formation, de la jeunesse et de la culture Direction générale

Mehr

«Big Data» und Datenschutzrecht «Big Data» et droit de la protection des données

«Big Data» und Datenschutzrecht «Big Data» et droit de la protection des données Achter Schweizerischer Datenschutzrechtstag Huitième Journée suisse du droit de la protection des données «Big Data» und Datenschutzrecht «Big Data» et droit de la protection des données Universität Freiburg

Mehr

Behinderung und Alter: Zwischen Selbst-und Fremdbestimmung Handicap et vieillesse: entre autodétermination et détermination par les tiers

Behinderung und Alter: Zwischen Selbst-und Fremdbestimmung Handicap et vieillesse: entre autodétermination et détermination par les tiers Behinderung und Alter: Zwischen Selbst-und Fremdbestimmung Handicap et vieillesse: entre autodétermination et détermination par les tiers 4. Symposium 14. Mai 2014 Université de Fribourg/ Universtät Freiburg

Mehr

Avis de sinistre: accident Schadenanzeige: Unfall

Avis de sinistre: accident Schadenanzeige: Unfall Avis de sinistre: accident Schadenanzeige: Unfall N de police (à indiquer par l assuré): Versicherungsnummer (vom Versicherten anzugeben): Agent: Sinistre N : Agentur: Schadennummer: Nom et prénom du preneur

Mehr

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 5,25 Laufwerksgehäuse silber USB 2.0 Bedienungsanleitung Einleitung Sehr geehrter Kunde, wir danken Ihnen für den Kauf dieses Produktes. Sie haben ein Produkt erworben, das entwickelt wurde, um den höchsten

Mehr

das Geoportal aller Ämter geht mit der Zeit le géoportail de tous les offices évolue avec son temps

das Geoportal aller Ämter geht mit der Zeit le géoportail de tous les offices évolue avec son temps armasuisse KOGIS map.geo.admin.ch V3 das Geoportal aller Ämter geht mit der Zeit le géoportail de tous les offices évolue avec son temps D. Oesch C. Moullet Kolloquium Colloque swisstopo 24.01.2014 Grundlagen

Mehr

tanja.zivanovic@alpinamed.ch

tanja.zivanovic@alpinamed.ch Antrag für die Erstvalidierung eines Fort- oder Weiterbildungskurses - Demande de première validation d un cours de formation continue ou de perfectionnement Angaben zum Antragssteller - Information sur

Mehr

iclimber-er Vertic-Log mit / avec / con / with

iclimber-er Vertic-Log mit / avec / con / with iclimber-er mit / avec / con / with Vertic-Log Entwickelt mit Schweizer Bergführern Développé avec Guides de Montagnes Suisse Realizzato con le guide delle montagne svizzere Developed with Swiss Mountain

Mehr

CREDIT SUISSE FÖRDERPREIS VIDEOKUNST 2012 Präsentiert an der Museumsnacht 16. März 2012, in der Credit Suisse Bundesplatz 2 in Bern

CREDIT SUISSE FÖRDERPREIS VIDEOKUNST 2012 Präsentiert an der Museumsnacht 16. März 2012, in der Credit Suisse Bundesplatz 2 in Bern MAIL@FOERDERPREISVIDEOKUNST.CH WWW.FOERDERPREISVIDEOKUNST.CH Elia Aubry (*1984) lebt und arbeitet in Sevgein GR und Bern 2000-2004 Ausbildung als Hochbauzeichner 2009-2012 Studium an der Hochschule der

Mehr

USB Flash Drive Laeta

USB Flash Drive Laeta 00124002 00124003 00124004 00124005 USB Flash Drive Laeta Operating Instructions Bedienungsanleitung Mode d emploi GB D F G Operating instructions Thank you for choosing a Hama product. Take your time

Mehr

SCOOTER CATALOGUE 2015

SCOOTER CATALOGUE 2015 SCOOTER CATALOGUE 2015 , t i e Rid! t i e v L Hartelijk dank voor het bekijken van de Razzo scooter brochure. Razzo scooters kenmerken zich niet alleen door de uitzonderlijke prijs/kwaliteit verhouding,

Mehr

1,2-1,8 TON TWIST 100 TWIST 100

1,2-1,8 TON TWIST 100 TWIST 100 1,2-1,8 TWIST 100 L attuatore idraulico bi-direzionale Cangini permette di inclinare attrezzature o attacchi rapidi fino ad un angolazione di, facilitando le operazioni di scavo, anche in posizioni difficili

Mehr

Ein globale Lösung, um den Zugang zu Ihren Räumen zu sichern. Kelio Security

Ein globale Lösung, um den Zugang zu Ihren Räumen zu sichern. Kelio Security Ein globale Lösung, um den Zugang zu Ihren Räumen zu sichern Kelio Security Kelio Security Ein umfangreiches Hardware-Sortiment. Berührungslos-Leser. Mifare-Leser. Berührungslos-Leser mit Tastatur. Berührungslos-Leser

Mehr

KMK-FREMDSPRACHENZERTIFIKAT

KMK-FREMDSPRACHENZERTIFIKAT ...... KMK-FREMDSPRACHENZERTIFIKAT Zertifikatsprüfung Französisch für Wirtschaft und Verwaltung KMK-Stufe II (Threshold) Schriftliche Prüfung Musterprüfung 1 Zeit: 90 Minuten Hilfsmittel: Allgemeines zweisprachiges

Mehr

DEUTSCHEN AUSGABE DES INTERNATIONALEN ELEKTROTECHNISCHEN WÖRTERBUCHS, TEIL 732:2010-10 AUTORISIERTE ÜBERSETZUNG VON IEC 60050-732:2010-06

DEUTSCHEN AUSGABE DES INTERNATIONALEN ELEKTROTECHNISCHEN WÖRTERBUCHS, TEIL 732:2010-10 AUTORISIERTE ÜBERSETZUNG VON IEC 60050-732:2010-06 DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE Deutsches Mitglied in IEC und CENELEC BILDER ZUR DEUTSCHEN AUSGABE DES INTERNATIONALEN ELEKTROTECHNISCHEN WÖRTERBUCHS,

Mehr

BUNDESGESETZBLATT FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH. Jahrgang 2002 Ausgegeben am 18. Juni 2002 Teil III

BUNDESGESETZBLATT FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH. Jahrgang 2002 Ausgegeben am 18. Juni 2002 Teil III P. b. b. Verlagspostamt 1030 Wien 01Z023000K BUNDESGESETZBLATT FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH Jahrgang 2002 Ausgegeben am 18. Juni 2002 Teil III 132. Änderung des Artikels 22 des Vertrags über die internationale

Mehr

du 14 juin 2013 vom 14. Juni 2013 Institute for International Business Law (IBL) Institute for International Business Law (IBL)

du 14 juin 2013 vom 14. Juni 2013 Institute for International Business Law (IBL) Institute for International Business Law (IBL) Recueil systématique 4...6.0 Statuts Statuten du 4 juin 0 vom 4. Juni 0 Institute for International Business Law (IBL) Le Conseil de la Faculté de droit Vu la Loi du l9 novembre 997 sur l'université; Vu

Mehr

Dosenadapter Can Adapter Adaptateur pour boites EBI DA

Dosenadapter Can Adapter Adaptateur pour boites EBI DA Dosenadapter Can Adapter Adaptateur pour boites EBI DA EBI DA Deutsch Vorwort Dieser Dosenadapter kann für Dosen jeglicher Art eingesetzt werden. Er adaptiert einen EBI-Logger so an die Dose, dass die

Mehr

Rententabellen 2001. Tables des rentes 2001. Gültig ab 1. Januar 2001. Valables dès le 1 er janvier 2001

Rententabellen 2001. Tables des rentes 2001. Gültig ab 1. Januar 2001. Valables dès le 1 er janvier 2001 Bundesamt für Sozialversicherung Office fédéral des assurances sociales Ufficio federale delle assicurazioni sociali Uffizi federal da las assicuranzas socialas Rententabellen 2001 Gültig ab 1. Januar

Mehr

ZI DE SIGNES, AV DE ROME, F 83870 SIGNES TEL 04 94 88 30 37 MATERIEL D OCCASION DISPONIBLE / SECOND HAND EQUIPMENT COMPRESSEUR A VIS SECHES

ZI DE SIGNES, AV DE ROME, F 83870 SIGNES TEL 04 94 88 30 37 MATERIEL D OCCASION DISPONIBLE / SECOND HAND EQUIPMENT COMPRESSEUR A VIS SECHES ZI DE SIGNES, AV DE ROME, F 83870 SIGNES TEL 04 94 88 30 37 COMPRESSEUR A VIS SECHES REF : DIV ES 8 MARQUE: SULLAIR TYPE: ES 8 25 HH DONNEES TECHNIQUES / TECHNICAL DATA pour environ 132 m3/h Pression :

Mehr

Dr. Alexandre Etienne. Masterkolloquium Freitag, 2. März 2012, Zollikofen. Colloque du master Vendredi 2 mars 2012, Zollikofen

Dr. Alexandre Etienne. Masterkolloquium Freitag, 2. März 2012, Zollikofen. Colloque du master Vendredi 2 mars 2012, Zollikofen Masterkolloquium Freitag, 2. März 2012, Zollikofen Colloque du master Vendredi 2 mars 2012, Zollikofen Dr. Alexandre Etienne Nationaler Leiter Ausbildung Responsable national Formation 1 Validierung von

Mehr

Bewerbung als AuPair Formulaire de demande d un séjour AuPair

Bewerbung als AuPair Formulaire de demande d un séjour AuPair Bewerbung als AuPair Formulaire de demande d un séjour AuPair Bitte in Druckbuchstaben ausfüllen À remplir en grands caractères Persönliche Daten Données personnelles Name Nom Vorname Prénom Straße, Hausnummer

Mehr

Krankenpflege Soins infirmiers

Krankenpflege Soins infirmiers Krankenpflege Soins infirmiers Cure infermieristiche MEDIA-DOKUMENTATION 2015 DOCUMENTATION-MEDIA 2015 Stelleninserate und Internet Offres d emploi et Internet Krankenpflege Soins infirmiers Cure infermieristiche

Mehr

Die Luftbilder von swisstopo

Die Luftbilder von swisstopo 27.3.09 Die Luftbilder von swisstopo gefährdete Zeugnisse der Landschaftsentwicklung Les photos aériennes de swisstopo témoignages menacés de l évolution du paysage Sandra Ryf Konservierung und Restaurierung,

Mehr

Bildungs- und Forschungsfonds des Verbandes der Schweizerischen Schmierstoffindustrie BFF des VSS

Bildungs- und Forschungsfonds des Verbandes der Schweizerischen Schmierstoffindustrie BFF des VSS Gesuch um Entrichtung eines Forschungsbeitrages Requête pour bénéficier d une bourse pour la recherche Richiesta per l ottenimento di un sussidio per la ricerca Antragsteller / Requérant / Richiedente

Mehr

www.hama.de Hama GmbH & Co KG Postfach 80 86651 Monheim/Germany Tel. +49 (0)9091/502-0 Fax +49 (0)9091/502-274 hama@hama.de www.hama.de 00062725-05.

www.hama.de Hama GmbH & Co KG Postfach 80 86651 Monheim/Germany Tel. +49 (0)9091/502-0 Fax +49 (0)9091/502-274 hama@hama.de www.hama.de 00062725-05. www.hama.de 00062725-05.06 Hama GmbH & Co KG Postfach 80 86651 Monheim/Germany Tel. +49 (0)9091/502-0 Fax +49 (0)9091/502-274 hama@hama.de www.hama.de 00062725 Analoger Telefon Adapter USB Analogue USB

Mehr

Krankenpflege Soins infirmiers

Krankenpflege Soins infirmiers Krankenpflege Soins infirmiers Cure infermieristiche MEDIA-DOKUMENTATION 2014 DOCUMENTATION-MEDIA 2014 Kommerzielle Inserate Annonces commerciales Krankenpflege Soins infirmiers Cure infermieristiche PROFIL

Mehr

Preisliste. Liste de prix Valable dès le 8 juillet 2013. Sage 50. Gültig ab 10. Juni 2013

Preisliste. Liste de prix Valable dès le 8 juillet 2013. Sage 50. Gültig ab 10. Juni 2013 Preisliste Gültig ab 0. Juni 03 Liste de prix Valable dès le 8 juillet 03 Sage 50 Finanzbuchhaltung Comptabilité générale Lite Produkt / Produit 80. 40. Professional Pack 60. 0. Plus Pack 390. 40. Software

Mehr

Gemeinderatssitzung vom 20. Dezember 2013. Séance du conseil communal du 20 décembre 2013. Page / Seite 1

Gemeinderatssitzung vom 20. Dezember 2013. Séance du conseil communal du 20 décembre 2013. Page / Seite 1 Séance du conseil communal du 20 décembre 2013 Présents: Anwesend: Gemeinderatssitzung vom 20. Dezember 2013 Mellina Pierre (CSV) bourgmestre / Bürgermeister; Breyer Roland (CSV); Conter-Klein Raymonde

Mehr

MESSAGE N o 264 16 mai 2006 du Conseil d Etat au Grand Conseil accompagnant le projet de loi sur l organisation des soins en santé mentale (LSM)

MESSAGE N o 264 16 mai 2006 du Conseil d Etat au Grand Conseil accompagnant le projet de loi sur l organisation des soins en santé mentale (LSM) Janvier 00 MESSAGE N o 64 6 mai 006 du Conseil d Etat au Grand Conseil accompagnant le projet de loi sur l organisation des soins en santé mentale (LSM) Nous avons l honneur de vous soumettre un projet

Mehr

Paris, Leipzig, 3 May 2012. In April 2012, a total volume of 28.7 TWh was traded on EPEX SPOT s auction and intraday markets (April 2011: 25.4 TWh).

Paris, Leipzig, 3 May 2012. In April 2012, a total volume of 28.7 TWh was traded on EPEX SPOT s auction and intraday markets (April 2011: 25.4 TWh). PRESS RELEASE EPEX SPOT / EEX Power Derivatives: Power Trading Results in April Paris, Leipzig, 3 May 2012. In April 2012, a total volume of 28.7 TWh was traded on EPEX SPOT s auction and intraday markets

Mehr

EG-Konformitätserklärung EC-Declaration of Conformity CE-Déclaration de Conformité Wir (we; nous) R. STAHL Schaltgeräte GmbH, Am Bahnhof 30, D-74638 Waldenburg 9160/..-1.-11 erklären in alleiniger Verantwortung,

Mehr

MOON SUN TAUPE GRAPHITE. Heart made

MOON SUN TAUPE GRAPHITE. Heart made ACTIV Heart made MOON SUN TAUPE GRAPHITE ACTIV Heart made Las cosas hechas con cariño salen mejor. Colorker ha creado para tí una nueva colección cuidada hasta el más mínimo detalle. Con sus cuatro colores

Mehr

Preisliste. Liste de prix Valable dès le 15 juillet 2009. Sage 50. Gültig ab 9. Juni 2009

Preisliste. Liste de prix Valable dès le 15 juillet 2009. Sage 50. Gültig ab 9. Juni 2009 Preisliste Gültig ab 9. Juni 009 Liste de prix Valable dès le 5 juillet 009 Sage 50 Inhaltsverzeichnis Table des matières Sage 50 Finanzbuchhaltung 3 Buchhaltungspaket 4 Optionen Rechnungswesen 5 Finanzbuchhaltung

Mehr