Gesetzliche Versorgungssysteme und private Absicherungen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Gesetzliche Versorgungssysteme und private Absicherungen"

Transkript

1 Gesetzliche Versorgungssysteme und private Absicherungen Erfahrungen aus der Analyse bestehender Verträge, Schlussfolgerungen Stand.. Individuelle Orientierungshilfe zu eigener Information und Kontrolle des Schutzes für den eigenen Lebensstandard lhp germany, Lothar Henke, Rubensstr. 59, Erfurt, ,

2 Vorbemerkungen und Zielstellung im Überblick Zuerst herzlichen Dank allen Freunden und Kollegen, die sich mit ihren Fragen und Gedanken eingebracht haben in die konkrete Entwicklung und Gestaltung dieses Absicherungsangebotes und des damit verbundenen kleinen Handbuches. Durch diese Mithilfe konnten wesentliche individuelle Verbesserungen erreicht werden. Der Lebensstandard wird bei den Meisten durch das Arbeitseinkommen gewährleistet. Die gesetzliche Absicherung bei anhaltenden wesentlichen gesundheitlichen Beeinträchtigungen ist allgemein völlig unzureichend. Sozialversicherungs- und Versorgungsrecht sind dabei so vielfältig und kompliziert, dass für den Einzelnen die Realität schier undurchschaubar scheint und schwerwiegende Irrtümer weit verbreitet sind. Eine ausreichende Vorsorge in Form einer Berufsunfähigkeitsabsicherung kann nur privat erfolgen. Leider beweist die Praxis, dass eine fehlende oder mit Mängeln behaftete Absicherungen des Einkommens noch die Regel sind sowie in der Altersversorgung zur finanziellen Katastrophe führen können. Die Versicherungswirtschaft stellt sich oft sehr halbherzig der Frage einer wirksamen Absicherung gegen Berufsunfähigkeit. Zudem sind die Lösungen für den Einzelnen oft kaum durchschaubar und damit kaum vergleichbar. Es wurden in den letzten Jahren sehr viele unzweckmäßige Verträge gefunden, deren Leistung im Ernstfall zur Aufrechterhaltung des gewohnten Lebensstandards zu gering sind und u. U. sogar völlig ausbleiben kann. Jeder Feuerlöscher kann veralten oder zu wenig wirksam sein. Schutzeinrichtungen wie Feuerlöscher und wichtiger Versicherungsschutz sollten regelmäßig überprüft werden. Dieses kleine Handbuch soll eine erste Orientierung geben, bestehende Verträge auf die tatsächliche Zweckmäßigkeit zu überprüfen im aktuellen Arbeitsstand geht es um die Wirksamkeit bestehender Verträge und Angebote beim Schutz vor den finanziellen Folgen bei Berufsunfähigkeit. Übermittelte Angebote und weitere Informationen dienen einer ersten Orientierung und als Diskussionsgrundlage nur im Gespräch können solche Angebote den individuellen Möglichkeiten, Interessen und Bedürfnissen angepasst werden. Seite 1

3 Zum Verständnis und zur Handhabung Der Autor bittet um Verständnis für die z. T. unübersichtliche Struktur dieser Arbeit: Aufgrund seiner Entstehungsgeschichte entstand diese Orientierungshilfe ursprünglich für Thüringer Berufsfeuerwehrleute in kommunalen Wehren, daher ist ein Schwerpunkt im kommunalen Thüringer Versorgungsrecht zu finden. Gedrängt von Thüringer Berufsfeuerwehrleuten entstand das aktuelle Spezialangebot für die Zusammenarbeit mit Berufsfeuerwehrleuten und Rettungskräften. Dieses kleine Handbuch jedoch ist ausdrücklich nicht an bestimmte Berufe gebunden, bis auf Beamtenrecht und berufsgruppenspezifische Aussagen sind die meisten Elemente allgemeingültig für sehr viele Berufe. Bis auf spezifisches Versorgungsrecht sollte dieses Handbuch für jeden Berufstätigen sehr wertvoll sein. Aufgrund uneingeschränkt sehr guter Erfahrungen seit 2001 und exzellenter Versicherungsbedingungen konzentriert sich der Autor trotz seiner Eigenschaft als Mehrfachagent für Versicherungen schwerpunktmäßig bei der Absicherung gegen Einschnitte bei gesundheitsbedingten Verdienstausfällen (Berufsunfähigkeit) sowie bei der zunehmend angefragten zusätzlichen Altersabsicherung schwerpunktmäßig auf einen Versicherer mit besonderer Zuverlässigkeit - siehe unten, Leistungsfälle. Diese Konzentration bringt natürlich dem Interessenten erhebliche Vorteile: Aufgrund enger Zusammenarbeit konnten so bereits zahlreiche Individual- und Speziallösungen erarbeitet werden, die es so an anderer Stelle nicht gibt. Seite 2

4 Berufsunfähigkeitsschutz Der Berufsunfähigkeitsschutz gehört zu den wichtigsten Absicherungen schlechthin die meisten Ursachen lassen sich kaum beeinflussen, Unfälle spielen eine untergeordnete Rolle: Die Daten entstammen der Zeitreihenstatistik der Deutschen Rentenversicherung und beziehen sich auf den Rentenzugang im Jahr Quelle: Für alle Berufe wichtig: Wie bereits vorstehend dargestellt ist der BU-Schutz des verwendeten Angebotes extrem leistungsstark und hat durch potentiell lebenslange und in der Leistung dynamisierte Renten für praktisch alle Berufsgruppen bemerkenswerte Leistungen mit Alleinstellungsmerkmalen und hebt sich von zahlreichen Wettbewerbsangeboten z. T. sehr stark ab. Seite 3

5 Berufsfeuerwehrleute und Rettungsdienstangehörige Berufsfeuerwehrleute sind besonders schwierig gegen Berufsunfähigkeit abzusichern s. u.. Bereits stand ein vergleichbares Spitzenangebot für Feuerwehrleute zur Verfügung, dass jedoch aus rückversicherungstechnischen Gründen nicht weitergeführt werden konnte. Der Autor konnte in 2001 mehreren Dutzend Berufsfeuerwehrleuten Versicherungsschutz zur Verfügung stellen. Im Bereich der Kunden des Autors gibt inzwischen fast 20% Leistungsfälle niemand wird durch die Geldleistungen gesund, aber der Lebensstandard ist voll erhalten geblieben. In 2011 wurde wiederholt aus Feuerwehrkreisen gedrängt, wieder einen besonders leistungsstarken Versicherungsschutz zur Verfügung zu stellen dieser steht nun seit in noch weit leistungsfähiger Form als 2001 wieder zur Verfügung. Aufgrund der besonderen Qualität des Angebotes Berufsunfähigkeitsschutz für Berufsfeuerwehrleute im Vergleich zu allen bekannten anderen Möglichkeiten wird angestrebt, diesen Versicherungsschutz zum Standard der zukünftigen Berufsunfähigkeitsabsicherung für Berufsfeuerwehrleute zu machen. Beamtete Berufsfeuerwehrleute in den Kommunen Versorgungsrecht in den Kommunen ist Ländersache. Ausgangspunkt waren kommunale Thüringer Berufsfeuerwehrleute, also Thüringer Beamtenrecht s. u. Leistungserbringer für Beamte der Kommunen sind die Kommunalen Versorgungseinrichtungen in den Bundesländern. Dort kann der aktuelle tatsächliche Versorgungsanspruch des Einzelnen bei vorzeitigem Ausscheiden aus dem Beruf konkret abgefragt werden. Mitgliedseinrichtungen Fachvereinigung Beamtenversorgung Baden-Württemberg Kommunaler Versorgungsverband Baden-Württemberg Daxlander Straße 74 Telefon 0721/ Karlsruhe Telefax 0721/ Internet Bayern Bayerischer Versorgungsverband Denninger Straße 37 Telefon 089/ München Telefax 089/ Internet Brandenburg Kommunaler Versorgungsverband Brandenburg Versorgungskasse Rudolf-Breitscheid-Straße 62 Telefon 03306/ Gransee Telefax 03306/ Internet Hessen Versorgungskasse für die Beamten der Gemeinden und Gemeindeverbände Bartningstraße 55 Telefon 06151/ Darmstadt Telefax 06151/ Internet Beamtenversorgungskasse Kurhessen-Waldeck Kölnische Straße A Telefon 0561/ Kassel Telefax 0561/ Internet Seite 4

6 Kommunales Dienstleistungszentrum Personal und Versorgung (KDZ) - Kommunalbeamten-Versorgungskasse Nassau Welfenstraße 2 Telefon 0611/ Wiesbaden Telefax 0611/ und Internet: Mecklenburg-Vorpommern Kommunaler Versorgungsverband Mecklenburg-Vorpommern Reventlouallee 6 Telefon 0431/ Kiel Telefax 0431/ Internet: Niedersachsen Niedersächsische Versorgungskasse Am Mittelfelde 169 Telefon 0511/ Hannover Telefax 0511/ Internet: Versorgungskasse Oldenburg Nadorster Straße 155 Telefon 0441/ Oldenburg Telefax 0441/ Internet: Nordrhein-Westfalen Rheinische Versorgungskassen - Versorgung - Mindener Straße 2 Telefon 0221/ Köln Telefax 0221/ Internet Kommunale Versorgungskassen Westfalen-Lippe Zumsandestraße 12 Telefon 0251/ Münster Telefax 0251/ Internet Rheinland-Pfalz Pfälzische Pensionsanstalt Sonnenwendstraße 2 Telefon 06322/ Bad Dürkheim Telefax 06322/ Internet Saarland Ruhegehalts- und Zusatzversorgungskasse des Saarlandes -Abt. Ruhegehaltskasse- Fritz-Dobisch-Straße 12 Telefon 0681/ Saarbrücken Telefax 0681/ Internet Sachsen Kommunaler Versorgungsverband Sachsen Marschnerstraße 37 Telefon 0351/ Dresden Telefax 0351/ Internet Sachsen-Anhalt Kommunaler Versorgungsverband Sachsen-Anhalt Carl-Miller-Straße 7 Telefon 0391/ Magdeburg Telefax 0391/ Internet kvsa.komsanet.de Seite 5

7 Schleswig-Holstein Versorgungsausgleichskasse der Kommunalverbände in Schleswig-Holstein Reventlouallee 6 Telefon 0431/ Kiel Telefax 0431/ Internet Thüringen Kommunaler Versorgungsverband Thüringen Steile Hohle 6 Telefon 03466/ Artern Telefax 03466/ Internet Quelle: Allen Beamten gleich, in welcher Verwendung - kann eine versicherte Berufsunfähigkeitsrente von monatlich bis zum 60. Lebensjahr angeboten werden. Für eine ganze Reihe von Berufsfeuerwehrleuten und Rettungskräften mit vermindertem oder ohne Einsatzrisiko können inzwischen erheblich bessere Versicherungsprämien angeboten werden. Das gilt meist auch bei Leitstellendisponenten sowie dem gehobenen Dienst. Zuweilen haben aber auch Verwaltungsdienstbeamte und Verwaltungsangestellte ihren Arbeitsplatz, z. B als Sachbearbeiter für Katastrophenschutz. Für diese Fälle entstehen z. T. verblüffend preiswerte Versicherungsprämien bei voller Leistung. Berufsfeuerwehrleute in den Feuerwehren der Bundeswehr Für die Berufsfeuerwehrleute der Bundeswehr gilt Bundesrecht, das sich z. T. von der Versorgung in den Ländern unterscheidet. Auf Anfrage zur Situation bei den Bundeswehrfeuerleuten wurde freundlicherweise mitgeteilt: Bundesbeamte in der Bundeswehrfeuerwehr Die Bundeswehrfeuerwehr ist mit Ihren ca Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine der größten Brandschutzinstitutionen in Deutschland. Im Zuge der Neuausrichtung der Bundeswehr wurden alle Feuerwachen in den Organisationsbereich Infrastruktur, Umweltschutz und Dienstleistungen überführt. Die operative Führung der Feuerwachen an derzeit 68 Standorten im Bundesgebiet wird zentral durch das Zentrum Brandschutz der Bundeswehr in Sonthofen realisiert. Berufsfeuerwehrleute bei der Bundeswehr werden analog zu ihren Kollegen bei kommunalen Berufsfeuerwehren ausgebildet. Die 18-monatige Laufbahnbefähigung für den mittleren feuerwehrtechnischen Dienst an der Zentralen Ausbildungsstätte für den Brandschutz der Bundeswehr beinhaltet die Qualifikationsebenen B1 und B3. Laufbahnbewerber werden halbjährlich eingestellt, nachdem sie in einem Auswahlverfahren ihre Eignung nachgewiesen haben. Nach erfolgreicher Laufbahnausbildung oder bei der Direkteinstellung bereits qualifizierter Bewerber, erfolgt die Ernennung zum Bundesbeamten verbunden mit der Versetzung auf einen Dienstposten bei einer Feuerwache. Karriere- und Aufstiegsmöglichkeiten sind unter anderem von der individuellen Bereitschaft der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter abhängig, ggf. den Dienstort zu wechseln. Weitere Informationen zum Berufsbild und zur Bewerbung erhalten Sie in Ihrem regionalen Karriereberatungsbüro und unter: zivile Karriere. Versorgung Auf der Grundlage des Beamtenversorgungsgesetzes (BVGes) erwerben Beamte der Bundeswehrfeuerwehr Pensionsansprüche, welche entsprechend der Dauer des Beamtenverhältnisses zunehmen. Tritt eine Dienstunfähigkeit ein, so erhält der Beamte die bis zum Zeitpunkt der Feststellung erworbenen Ansprüche. Auskünfte zu den persönlichen Versorgungsansprüchen gibt der zuständige Sachbearbeiter im Service-Zentrum der Personalführenden Dienststelle. Eine Weiterbeschäftigung nach Verlust der Feuerwehreinsatzdiensttauglichkeit ist auf Dienstposten in der Wehrverwaltung möglich. Seite 6

8 Solche offiziellen Statements lesen sich natürlich recht schwer dem einen oder anderen mögen vielleicht einige Hinweise zweckmäßig erscheinen: Berufsfeuerwehrleute der Bundeswehrfeuerwehr sind als Bundesbeamte keine Soldaten sondern Zivilisten; als solche ist der Arbeitsplatz allgemein allerdings bundesweit in Deutschland (!). Internationale Einsatzorte sind auf Wunsch auch möglich, bedürfen jedoch besonderer Absprachen. Als besonders große Feuerwehr verteilt sich diese BF auf vielfältige Standorte im ganzen Bundesgebiet. Diese Größe erzeugt natürlich einen besonders hohen Personalbedarf sowohl an bereits qualifizierten Kräften als auch an noch auszubildenden BF eine Chance für viele Kameradinnen und Kameraden, die sich an anderer Stelle nicht erfolgreich zum BF bewerben konnten bzw. die eine Veränderung des Arbeitsortes anstreben. (Ähnliches gilt übrigens auch für eine Reihe größerer Wehren wie Berlin, Dortmund, München... ) Die Orientierung im Internet ist vielleicht nicht ganz einfach; nachfolgende Links könnten vielleicht hilfreich sein: https://ziv.bundeswehrkarriere.de/portal/a/zivkarriere/!ut/p/c4/dclldyagdadqwvygvxtzc_viwmigwaapv4tpne_hib9mxqnvftlduophdoubu3simxut IGPRGoTFLm7ZSxkSDYirNg-TrbjIA9-0LR_aKhoM/ https://ziv.bundeswehr-karriere.de/portal/a/zivkarriere/!ut/p/c4/pcg9doagdedhs3gburt5c3uxbqs2ijjyl3h6xtrvfjghbeijr0wthedzlayhnvxnzepikxc6kdlojnsntqlsarnwpm3ti4lfdjh3cxvkk6hwown4qgbeufo/ Für Seiten- und Späteinsteiger sollte das Versorgungsrecht für Beamte und dessen Beachtung sehr wichtig sein, sehr wichtig sein am Beispiel Thüringen wird dies exemplarisch konzentriert dargestellt. Später wichtig wird die Tatsache, dass Pensionsansprüche zur Altersversorgung primär nur aus Anrechnungs-Zeiten einer tatsächlichen Tätigkeit im Beamtenstatus errechnen! Prüfen Sie bitte für sich selbst: Nach 60 Monaten im Status eines Beamten haben Sie mindestens die sog. Mindestversorgung bei Dienstunfähigkeit sowie im Pensionsalter erworben; hinzuzurechnende Ansprüche a. die gesetzliche Rentenversicherung erhöhen nicht in jedem Fall die erreichten Pensionsansprüche! Dies ist erst der Fall, wenn die Summe die sog. Mindestversorgung übersteigt. Ein typisches Beispiel aus den NBL: 20 Jahre Zugehörigkeit bei einer städtischen Berufsfeuerwehr, 1993 dann Beamtenstatus A7. Ergebnis: Bei Frühpensionierung und Pensionierung nur Mindestversorgung! Wie ist dies zu erklären? Eine vereinfachte Beispielrechnung zur Orientierung. Mit jedem Jahr Ihrer Tätigkeit im Beamtenstatus erwerben Sie Ansprüche in Höhe von rund 1,8% Ihrer altersruhegeldfähigen Bezüge. Nach 20 Dienstjahren als Beamter sind das gerade mal max. 36 Prozent der genannten Bezüge bei vorzeitiger Pensionierung wegen Dienstunfähigkeit wie auch bei altersbedingter Pensionierung. Die Besserrechnung durch Hinzurechnung der bestehenden Ansprüche an die gesetzliche Rentenversicherung ändert dies allgemein um keinen Cent! Selbst Angehörige höherer Besoldungsgruppen insbesondere Seiten- und Späteinsteiger sollten die Höhe ihrer tatsächlichen Ansprüche prüfen! Um eine desaströse Minderung des Lebensstandards in Falle einer Frühpensionierung sowie bei Pensionierung mit Bezügen weit unter dem gewohnten Niveau sollte die Möglichkeit einer privaten Zusatzversorgung geprüft werden. Die vorstehenden Anmerkungen gelten natürlich für alle Beamten bitte auch außerhalb der Bundeswehr! Seite 7

9 Weiterbeschäftigung bei Wegfall der Atemschutz- bzw. Feuerwehrtauglichkeit Üblicher Weise sind die vorstehenden Tauglichkeiten Voraussetzung für eine hauptberufliche Tätigkeit als Feuerwehrfrau/Feuerwehrmann im Feuerwehreinsatzdienst. Bei angestellten Feuerwehrleuten FF mit hautamtlichen Kräften, Werk- und Betriebsfeuerwehren ergibt sich bei hinreichender Arbeitsfähigkeit evtl. die Möglichkeit außerhalb des Feuerwehreinsatzdienstes. Beamtenrechtlich ist eine Verwendung außerhalb des feuerwehrtechnischen Einsatzdienstes schon allein rechtlich problematisch. Große Berufsfeuerwehren mit eigenen Bereichen außerhalb des Feuerwehreinsatzdienstes finden in begrenztem Umfang leichter die Möglichkeit einer Weiterbeschäftigung untauglicher Kräfte, bei kleineren Wehren stellt sich leicht die Frage einer gesundheitsbedingten Frühpensionierung, da ein Einsatz im Verwaltungsbereich allgemein mangels Verwaltungsdienstausbildung kaum in Frage kommt. Auch im Bereich Bundeswehrfeuerwehr ist die Einsatzdiensttauglichkeit unbedingte Einsatzvoraussetzung. In der Vergangenheit konnte entsprechendes Personal auch ohne Verwaltungsdienstausbildung ggf. in der Wehrverwaltung weiterbeschäftigt werden; ob diese Praxis auch im Zuge des Personalabbaus der Bundeswehrreform im bisherigen Umfang weitergeführt werden kann wird die Zukunft zeigen. Absicherung einer hinreichenden Altersversorgung für Angestellte, Beamte und Selbständige Hauptanliegen dieses Handbuches ist die Absicherung des Lebensstandards bei stark eingeschränkter Berufsfähigkeit. Aufgrund verschiedener Anfragen dennoch nachfolgende kurze Bemerkungen detaillierte Auskunft bitte bei konkreten Anfragen. Bestehende Altverträge mit garantierter Verzinsung halten oft nicht das, was bei Vertragsabschluss angenommen wurde. Dessen ungeachtet ist allgemein die Rendite zuweilen besser als bei vielen Neuabschlüssen. Bei Neuabschlüssen ist bei aller Renditeaussicht unbedingt zu prüfen, ob die erforderliche Sicherheit des eingezahlten Geldes gewährleistet ist viele Verträge beinhalten keinerlei Garantie! Auf konkrete Anfrage helfen wir gern mit konkreten Auskünften und Angeboten. Seite 8

10 Angestellte Berufsfeuerwehrleute Angestellte Berufsfeuerwehrleute sind z. T. aufgrund ihrer konkreten Tätigkeit nur schwierig versicherbar. Zudem gelten unterschiedliche Regelungen zum max. Alter für die Tätigkeit als Feuerwehrmann im Feuerwehreinsatzdienst. Eine Ausweitung auf angestellte Berufsfeuerwehrleute zu gleichen Bedingungen konnte in Zusammenarbeit mit dem Versicherer entwickelt werden es ist eine BU-Rente von möglich. Das betrifft alle angestellten BF in Kommunen, Werk- und Betriebsfeuerwehren, Flughafenfeuerwehren sowie bei den Bundeswehrfeuerwehren. Rettungsdienste Rettungssanitäter und Rettungsassistenten, soweit sie nicht gleichzeitig auch als Berufsfeuerwehrleute tätig sind, erhalten einen etwas besseren Preis als BF. Sind diese jedoch zumindest zu 90% in einer Leitstelle tätig, erhalten Sie den noch deutlich besseren Preis eines Leitstellendisponenten. Die Regelungen gelten wie bei Berufsfeuerwehrleuten. Zuweilen gehen Leitstellendisponenten aus unterschiedlichen Gründen später wieder zurück in den Einsatzdienst. In diesen Fällen bleibt die niedrige Prämie weiter erhalten. Seite 9

11 Versorgungsrecht Beispiel Thüringen Dienstjunge Beamte: Versorgung bis Erreichen der Mindestdienstzeit von 5 Dienstjahren Sind bei Eintritt einer Dienstunfähigkeit 60 Dienstmonate als Beamter nicht erreicht besteht kein Anspruch auf Versorgung nach Beamtenrecht (mögliche Ausnahme: Dienstunfall). In der Praxis heißt das, dass keine Frühpensionierung erfolgt sondern eine Entlassung aus gesundheitlichen Gründen und damit die Beendigung des Beamtenverhältnisses. Das bedeutet praktisch, dass der Dienstherr die Beiträge für die gesetzliche Rentenversicherung nachzahlt und nun maximal Ansprüche analog Angestellten bestehen. Auch dazu müssen aber auch die erforderlichen Pflichtversicherungszeiten in der gesetzlichen Rentenversicherung erfüllt sein, was oft nicht der Fall ist; anderenfalls besteht auch kein Anspruch auf Erwerbsminderungsrente. Der Dienstherr wird sich sicher um eine Weiterbeschäftigung bemühen. Ist dies z. B. aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich, erfolgt die Entlassung allgemein ohne Ansprüche auf Arbeitslosengeld I (Spätestens 12 Monate nach Zahlung der letzten Beiträge in die gesetzliche Arbeitslosenversicherung sind die Ansprüche auf Arbeitslosengeld I erloschen). Wenn auch keine versicherungspflichtige Tätigkeit aufgenommen werden kann haben die Entlassenen auch keinen Anspruch auf eine erneute Mitgliedschaft in der gesetzlichen Krankenversicherung. In der Praxis bedeutet das, dass die meist beihilfeergänzend privat Krankenversicherten ihre private Krankenversicherung weiterführen müssen durch den Wegfall der Beihilfeberechtigung wird dabei die Erweiterung des Versicherungsschutzes auf eine volle Krankenversicherung erforderlich. Soweit Leistungen aus ALGII in Anspruch genommen werden können steht dem Empfänger zu seiner Privaten Krankenversicherung ein Zuschuss zu, jedoch nur gemessen an der Höhe der ALGII- Leistungen. Versorgung bei gesundheitsbedingtem Ausscheiden ab Erreichen der Mindestdienstzeit von 5 Dienstjahren Beamte auf Lebenszeit Die Versorgung beträgt pro Kalenderjahr 1,79375% seiner potentiellen Ansprüche nach 40 Dienstjahren, also z. B. nach 10 Dienstjahren 17,9375% der Bezüge der Endstufe der erreichten Besoldungsgruppe. Es erfolgt der Besserstellungsvergleich: Wenn diese Ansprüche noch unter den Ansprüchen aus der Mindestversorgung liegen, dann erfolgt die Zahlung der Mindestversorgung (s. u.). Zu beachten ist, dass allgemein die uneingeschränkte Feuerwehrdiensttauglichkeit Voraussetzung für die Tätigkeit als Berufsfeuerwehrmann/hauptamtliche Kräfte im Feuerwehreinsatzdienst ist und allgemein der Wegfall dieser Tauglichkeit regelmäßig zur Frühpensionierung/Beendigung der Tätigkeit führt. In diesem Falle werden allgemein noch 2/3 der verbleibenden Dienstjahre den erworbenen Ansprüchen hinzugerechnet. Allgemein kann davon ausgegangen werden, dass bis zur Besoldungsgruppe A9 die Mindestversorgung nicht oder nur unerheblich überschritten wird aktuell liegt diese bei ca brutto. Pensionsansprüche als Altersversorgung Nach 40 Dienstjahren als Beamter beträgt die Versorgung 71,75 % der letzten Dienstbezüge (allgemein der Endstufe der erreichten Besoldungsgruppe) des/der Beamten/Innen. Der Ruhestand ist im mittleren feuerwehrtechnischen Dienst mit dem 60. Lebensjahr erreicht; im gehobenen und höheren Dienst gelten das 62. bzw. das 64. Lebensjahr. Die erreichten Jahre werden pro Jahr mit den 1,79375% (71,75 : 40) berechnet. Da aber in den neuen Bundesländern erst seit 1992 verbeamtet wurde, wird zurzeit regelmäßig nur die Mindestversorgung (Besoldungsgruppe A4 Endstufe und davon 65%) erreicht. (Seit sind dies 1.445,63 Euro). Dazu kommt bei bestehenden Ansprüchen aus der gesetzlichen Rentenversicherung und planmäßiger Pensionierung eine Übergangsversorgung von der Versorgungskasse Thüringen in Artern (s. o.) auf der Grundlage der erreichten Pflichtbeitragsmonate beim Rentenversicherungsträger bis zum Erreichen des Rentenalters. Seite 10

12 Mit dem 60. Lebensjahr bekommt der/die Beamten/Innen eine Pension in Höhe von maximal 71,75 % der letzten Besoldung (Kappungsgrenze), zusammengesetzt aus den erreichten Rentenansprüchen und der erreichten Pension. Anmerkungen: Von den Pensionen sind die Krankenversicherung und ggf. Steuern zu zahlen. Ansprüche aus privaten Zusatzabsicherungen werden mit beamtenrechtlichen Ansprüchen nicht verrechnet. Quelle: Auszug Lothar Henke, Erfurt, , Erarbeitet in enger Zusammenarbeit mit - Wolfgang Weise , Mitglied der Bundesfachgruppe Feuerwehr von ver.di, Vorsitzender der Fachgruppe Thüringen Korrigiert in Zusammenarbeit mit dem - Kommunalen Versorgungsverband Thüringen KVT-ZVK und dem Thüringer Finanzministerium (Erfurt, Nov. 2012) Zusammenfassung aus zwei Erfahrungsaustauschen mit dienstjungen Feuerwehrleuten, Mai 2013 Einzig die vier ehemaligen SAZ können davon ausgehen, dass sie u. U. Ansprüche auf Mindestversorgung haben können. Die Notwendigkeit einer privaten Absicherung bei gesundheitsbedingtem Verlassen des Berufes war kaum bekannt; es wurde darauf hingewiesen, dass insbesondere ältere Verträge unbedingt auf Zweckmäßigkeit überprüft werden sollten (s. u. Checkliste). Die Tatsache, dass regelmäßig bei z. B. gesundheitsbedingter Beendigung des Dienstverhältnisses keine Ansprüche auf Arbeitslosengeld sowie allgemein keine Ansprüche auf Leistungen der gesetzlichen Rente bestehen war allgemein unbekannt. Dass eine Rückkehr in die gesetzliche Krankenversicherung in diesem Fall oft nicht ohne Probleme möglich ist (allgemein nur bei Aufnahme einer versicherungspflichtigen Tätigkeit) erscheint allgemein als völlig unbekannt. Durch Wegfall der Beihilfeberechtigung bzw. der Freien Truppenärztlichen Betreuung sind volle Beiträge zur privaten Krankenversicherung zu entrichten - dies war gleichermaßen allgemein unbekannt: Ein besonders sorgfältiger Umgang mit der eigenen Gesundheit scheint in dieser Phase geboten. Von den SAZ wurde auf die Notwendigkeit einer Anwartschaft für eine private Krankenversicherung für die Zeit des Bezugs von Übergangsgebührnissen hingewiesen. Junge Feuerwehrleute haben allgemein ein zu geringes Einkommen, um einen kompletten Berufsunfähigkeitsschutz zu finanzieren. Dessen ungeachtet haben sie keine geringe gesundheitliche Gefährdung. Als Übergangslösung kann nur angeregt werden, einen Versicherungsschutz an der Bezahlbarkeitsgrenze zu messen. Mit der integrierten -> Nachversicherungsgarantie ohne erneute Gesundheitsprüfung (s. u.) kann auch bei schlechtem Gesundheitszustand die Versicherungsleistung angepasst werden. Ein Tipp für potentielle Bewerber bei der Berufsfeuerwehr: Die höhere gesundheitliche Gefährdung eines Berufsfeuerwehrmannes führt natürlich zu einem nicht unbedeutenden Preis für den Versicherungsschutz; zudem ist der Versicherungsschutz im Umfang begrenzt. Wer noch kein Berufsfeuerwehrmann ist und auch noch keine gültigen Vertrag bei einer Wehr hat übt u. U. einen wesentlich weniger gefährlichen, d. h. wesentlich preiswerteren Beruf aus oder ist noch in der Ausbildung. Da kann es für die gesamte Laufzeit des Versicherungsschutzes sehr zweckmäßig sein, noch vor Eintritt in eine Wehr den preiswerteren Versicherungsschutz abzuschließen, der u. U. auch eine höhere Versicherungsleistung zulässt, was für dienstjunge Beamte von besonderer Bedeutung sein kann (s. o.). Gleiches gilt natürlich auch für Spät- und Seiteneinsteiger, selbst auch in den gehobenen Dienst. Seite 11

13 Einschätzung bestehender Versicherungsverträge und Versorgungsangebote Allgemein ist eine verhältnismäßig hohe Zahl vor Versicherungsverträgen zur Absicherung des Lebensstandards bei gesundheitsbedingten Verlassen des Berufes festzustellen trotz u. U. enger Kasse insbesondere bei jungen Familien sowie bei hohen Kreditbelastungen ist man sich der Gefahr eines extremen finanziellen Einbruchs bewusst. Am meisten wurden naturgemäß Versicherungsverträge der Beamtenversicherer Debeka, Signal-iduna DBV, NBG, BBV und HUK vorgefunden, die z. T. mit ihren Dienstunfähigkeitsklauseln um Kunden werben. Daneben findet sich jedoch im Marktanteil offensichtlich weniger bedeutende wie z. B. Cosmos, Interrisk, Sparkassenversicherung, ERGO, Aachen-Münchener, WWK, Volkswohlbund, Karlsruher u. a. mehr. Bedenklich ist bei letzteren regelmäßig die integrierte 50-Prozent-Klausel, nach der erst geleistet wird, wenn der versicherte Beruf zu weniger als 50 Prozent ausgeübt werden kann (könnte?). Achtung! Allein eine Entlassung z. B. wegen Wegfall der Atemschutztauglichkeit muss keinesfalls ein Leistungsfall sein: Der Feuerwehrmann arbeitet nur zum allerkleinsten Teil unter Atemschutz wenn noch jede Menge anderer feuerwehrtypische Tätigkeiten ausüben könnte besteht der Leistungsanspruch nicht sicher! Die Begründung ist recht durchschaubar: Der Feuerwehrmann wird nicht wegen Berufsunfähigkeit sondern mangels Verwendbarkeit aus dem Dienst entlassen. Wiederholt wurde dem Autor gegenüber festgestellt, man den Feststellungen z. B. des Amtsarzt sicherlich Aufmerksamkeit schenken wird, jedoch ist eine Frühpensionierung aus gesundheitlichen Gründen noch lange kein sicherer Leistungsfall. Es hilft nur, sich von der entsprechenden Hauptverwaltung der Versicherung schriftlich die ausdrückliche Betätigung geben zu lassen, dass die Beendigung der Tätigkeit als Berufsfeuerwehrmann auch allein wegen Fortfall der Atemschutztauglichkeit die volle Berufsunfähigkeitsrente geleistet wird und jede gesundheitlich bedingte Beendigung der Tätigkeit die vertraglich vereinbarten Leistungsansprüche uneingeschränkt begründet. Allgemein findet man als weiteren Hauptmangel mindestens für sehr viele verhältnismäßig spät verbeamtete Kollegen mit Ansprüchen in der Nähe der Mindestversorgung bei den meisten Versicherungsangeboten und Verträgen das versicherbare/versicherte sowie Leistungs-Endalter 55. Insbesondere auch in den NBL wirkt sich dieser Mangel u. U. verheerend aus: Damit bleibt trotz bestehender Versicherung u. U. ein finanzielles Loch von mehreren zehntausend Euro, selbst im mittleren und gehobenen Dienst. Dienstunfähigkeitsklauseln können sehr böse Fußangeln enthalten. Beispiele zu Einschränkungen der Dienstunfähigkeitsklausel - bei der Formulierung der Klausel gibt es kleine, aber feine Unterschiede. - Der Versicherer behält sich ein gesondertes Recht zur Nachprüfung vor, auch wenn der Versicherte das Ruhegehalt weiter bekommt, also vom Dienstherrn noch immer als dienstunfähig betrachtet wird - Die Klausel gilt nur bis zu einem bestimmten Alter - Beschränkung der Leistungsdauer aufgrund der Dienstunfähigkeit nur für eine bestimmte Anzahl von Jahren. Danach zahlt die Versicherung nur, wenn eine Berufsunfähigkeit nachgewiesen wird. - Begrenzung der Leistung in ein unzureichendes Niveau - Für Beamte sind außerdem zuweilen Regelungen zu finden, nach denen der Versicherer sich vorbehält, nach einiger Zeit zu überprüfen, ob der Beamte theoretisch noch anderweitig beschäftigt werden könnte Wegfall des Verzichts auf abstrakte Verweisung! Stellt der Versicherer dann z. B. die grundsätzliche Einsatzmöglichkeit im Innendienst fest, zahlt er keine Rente mehr, selbst dann, wenn der Frühpensionierte eine solche Tätigkeit gar nicht ausüben kann, weil ihm keine entsprechende Stelle angeboten werden kann. Auf Wunsch können wir bei der Analyse bestehender Versicherungsverträge gern helfen. Seite 12

14 Vergleich mit einem sehr starken und häufigen Versicherungsschutz Tarifstand 2012 Debeka Unser Angebot Versicherbares Versicherungsund Leistungs-Endalter: Dienstunfähigkeit für Beamte auf Lebenszeit Dauer der Dienstunfähigkeitsleistung für Beamte auf Widerruf/Probe Verzicht auf Einschränkung der Leistungsdauer bei Dienstunfall/ Dienstbeschädigung bei BaW/BaP Teildienstunfähigkeit versicherbar (für BF meist nicht möglich) garantierte Dynamik der versicherten Rente im Leistungsfall Dynamisierung der Hauptversicherung im Leistungsfall Spezialtarif für Dienstanfänger (Dienstunfähigkeitsversicherung) 60/60 60/60 Debeka-Altverträge vor 2012 sehen hier eine Begrenzung der Leistung auf 72 Monate mit der Möglichkeit der abstrakten Verweisbarkeit vor. Die Debeka zahlt auch bei Dienstunfall nur 72 Monate und prüft dann auf BU. Selbst innerhalb dieser 72 Monate kann Debeka konkret verweisen. Bei BU Prüfung gilt bei Debeka abstrakte Verweisbarkeit sowie 36 Monate Prognosezeitraum. Die Debeka zahlt auch bei Dienstunfall nur 72 Monate und prüft dann auf BU. Debeka leistet ab 25 %. Da davon auszugehen ist, dass die Teildienstunfähigkeit in 10er-Schritten bemessen wird, greift diese erst ab 30 %. Nicht vorhanden Nicht vorhanden Nicht vorhanden Im Leistungsfall keinerlei abstrakte Verweisbarkeit, solange keine konkrete Verweisbarkeit Leistung bis zum Ende der vereinbarten Leistungsdauer Prognosezeitraum nur 6 Monate Sondervereinbarung Berufsfeuerwehrleute Volle Leistung auch bei Beendigung der Tätigkeit allein aufgrund G26.3- Untauglichkeit. Bis 3 Prozent möglich, Standard bei den Angeboten des Autors Bei Einschluss von Hauptversicherungen möglich Ab Beginn vollständiger Verzicht auf abstrakte Verweisbarkeit Vorhanden Spezialtarif mit ermäßigtem Vorhanden Anfangsbeitrag (Privatrente) Verzicht auf Einschränkung Vorhanden Keine Einschränkung auf Beamte im ÖD erweiterte Begrenzt Nachversicherungsgarantien bei Besoldungserhöhung infolge Beförderung erweiterte Nicht vorhanden Nachversicherungsgarantien bei Änderungen der Gesetze zur Beamtenversorgung weltweit zeitlich/regional Nicht vorhanden Keine Einschränkung uneingeschränkter Versicherungsschutz Vereinbarung von Karenzzeit Nicht vorhanden Keine Einschränkung möglich Wiedereingliederungshilfe Nicht vorhanden Tarifliche Leistung Umfangreiche Nachversicherungsgarantien ohne erneute Gesundheitsprüfung, Beitrags- und Leistungsdynamik wählbar Seite 13

15 Prognosezeitraum BU in Monaten Sondervereinbarung für Berufsfeuerwehrleute Lebenslange Rentenleistung incl. vereinbarter Leistungsdynamik Absicherung von nicht verbeamteten incl. Berufsfeuerwehrleute Berufsbeendigung in Folge G26.3- Untauglichkeit begründet Leistungsanspruch lebenslange Leistungsdauer im Fall der Pflegebedürftigkeit 36 6 Nicht vorhanden Nicht vorhanden Nicht vorhanden Nicht vorhanden Nicht vorhanden Vorhanden Nach 10 Jahren bei weiter anhaltendem Rentenbezug in Folge einer Pflegestufe tarifliche lebenslange Leistung Keine Einschränkung, Erhöhte Absicherung tariflich möglich Tarifliche Leistung Bei ununterbrochener Pflegebedürftigkeit (ab Pflegestufe 1) in den letzten 10 Jahren vor Vertragsende (mindestens 60. Lebensjahr) wird die BU-Rente lebenslang weiter gezahlt. Seite 14

16 Ein erster Vergleich mit Ihrem Versicherungsschutz leicht gemacht Ein häufiger Irrtum besteht darin, dass vorhandene Versicherungsverträge hinreichenden Versicherungsschutz bieten würden. Wie bereits vorstehend beschriebenen sind gravierende Mängel in den meisten untersuchten Verträgen. Besonders gravierend sind Mängel an Verträgen, die vor 2001 (noch für DM) abgeschlossen wurden. Es kann nur dringend angeraten werden, bestehende Verträge auf Zweckmäßigkeit zu überprüfen. Selbstverständlich leisten wir dabei gern und kostenfrei Unterstützung. unser Angebot Ihr bestehender Schutz Versicherungsdauer bis (?) Leistungsdauer bis 60 und höher 55 (?) Versicherbare Rente beginnend jährlich. ( ) ,00 weniger (?) Abstrakte Verweisbarkeit nein zum Teil (?) Leistung allein zwischen 55 und ,00 *) 0,00 (?) Begrenzte Leistungsdauer für junge Feuerwehrleute nein ja (?) Dynamik auch bei Rentenbezug ja nein (?) *) zur Vereinfachung gerundet ohne die typische Beitrags- und Leistungsdynamik Anfragen leicht gemacht und kostenfrei Die einfachsten Wege für eine Anfrage sind per - - Telefon , (Rückruf zugesagt!) (tägl. ab 10.35Uhr) - Fax Post Lothar Henke, Rubensstr. 59, Erfurt Folgende Informationen sind für Anfragen und die Beantwortung zweckmäßig: - Vorname, Name, Geburtsdatum, Mailadresse und Telefon privat, evtl. am Arbeitsplatz, Dienst- bzw. Arbeitsstelle - Tätigkeit incl. Sonderverwendungen: z. B. auch Einsatzdienst, Wasserretter, Höhenretter, Disponent; mittlerer, gehobener oder höherer Dienst, Rettungsdienst (Feuerwehrleute, die aktuell nicht aktiv im Feuerwehreinsatzdienst tätig sind, können u. U. erhebliche preisliche Vorteile erhalten.) Seite 15

17 Abgrenzung und Besonderheiten des bestehenden Spezialangebotes für Berufsfeuerwehrleute Das wertvollste, was man allgemein im Hause hat ist das Arbeitseinkommen. Und so albern es klingt, es gibt eine Reihe von Gründen, warum die Arbeitskraft von gerade von recht jungen Leuten in der Summe meist noch weit höher anzusetzen ist als das der Älteren klingt erst mal unlogisch, ist aber so. Bei BU findet man sehr viel, wie der Preis kleingeschnitzt wurde auf Kosten der Versicherungsbedingungen und Leistungen. Wir haben geniale Bedingungen gefunden: - Für angestellte Feuerwehrleute können bis abgeschlossen werden. Feuerwerbeamten kann bis zum Versicherungs- und Leistungsendalter 60 eine maximale monatliche Berufsunfähigkeitsrente bis abgesichert werden; - Der Versicherer darf nicht eine andere, auch zumutbare Tätigkeit verlangen vollständiger Verzicht auf abstrakte Verweisbarkeit. - Desgleichen darf er nicht bestimmen, welche ärztlichen Anordnungen zu befolgen sind. - Ganz wichtig ist, dass auch im Rentenbezug die Leistung sich von Jahr steigert (Leistungsdynamik), sonst wird im Leistungsfall die Kaufkraft der Rente von Jahr zu Jahr immer weniger. Wenn die Leistungsdynamik fehlt, dann ist besonders bei langen Laufzeiten die Absicherung u. U. nicht ihr Geld wert. (Beamte oberhalb der Grundversorgung können eine Ausnahme sein.) - Eine Beitragsdynamik ist regelmäßig vorzufinden und auch richtig, damit man seine Versicherungsschutz selbst anpassen kann, ansonsten zerkrümelt sich die Rente von allein, noch bevor sie begonnen hat. - Eine Nachversicherungsgarantie ist insbesondere für junge Leute wichtig: Der Verdienst steigt, ein Häuschen wird gebaut, ein Kind kommt zur Welt die BU-Absicherung behält sonst nach wie vor Studentenniveau die Nachversicherung erfolgt ohne erneute Gesundheitsprüfung, also auch bei zwischenzeitlich eingetretenen gesundheitlichen Schäden. - Wenn jemand zu zeitig seinen Beruf verlassen muss, dann sichert die BU den aktuellen Lebensstandard. Die private Altersversorgung kann aber oft nicht weitergeführt werden. In unserem Angebot ist eine lebenslange Rente incl. Leistungsdynamik enthalten, wenn der Leistungsempfänger während der Vertragslaufzeit wenigstens 10 Jahre eine Pflegestufe hat. Wenn diese Komponente fehlt, dann ist die Absicherung u. U. auch nur die Hälfte wert. - In unseren Angeboten gibt es keine Meldefrist für Leistungsansprüche. Das sollte bei vielen Verträgen gleichfalls anders sein, oftmals ist ein sattes Stück der Rente verloren. Das an den Haaren herangezogene Beispiel könnte sein, dass jemand ein paar Jahre im Ausland tätig ist und vielleicht genau aus gesundheitlichen Gründen erst mal nicht nach Deutschland zurück kann. Die Leistungsansprüche werden hier in keiner Weise beeinträchtigt und ggf. werden Jahre nachgezahlt. - Kein Arbeitsverbot bei Leistungsbezug, keine Meldepflicht bei gesundheitlicher Besserung. In unserem Angebot ist integriert, dass man noch bis knapp 80 Prozent des ehemaligen Verdienstes dazu verdienen darf, ohne dass die Leistungen gekürzt oder ganz eingestellt werden. Damit spielt es keine Rolle, dass damit das Einkommen incl. Rente den ursprünglichen Verdienst u. U. erheblich überschreitet. - Ausscheiden aus dem Berufsleben: Ähnlich ist es, wenn z. B. die junge Mutti oder der junge Vater sich für ein paar Jahre beurlauben lässt oder aufhört zu arbeiten, um sich erst mal um das oder die Kinder zu kümmern: Der Versicherungsschutz bezieht sich dann nicht auf die Hausfrau sondern auf den zuletzt ausgeübten Beruf! - Der Versicherer, mit dem ich bevorzugt arbeite wurde für seine geringe Klagehäufigkeit ausgezeichnet er klagt so selten wie irgend möglich, 2011 überhaupt nicht. BU-Leistungen geht es schon mal um Hunderttausende mancher Versicherer geht großzügig damit um, sich auch mal verklagen zu lassen. - Es gibt keine Aktionäre, dadurch sind die Preise besser als bei anderen Versicherungen. Seite 16

18 - Schauen Sie sich mal die Nachversicherungsgarantie an heute fängt der Vertrag bei besten Bedingungen klein an. Wenn der junge Kollege dann richtig Geld verdient, kann es selbst ohne erneute Gesundheitsprüfung seinen Versicherungsschutz deutlich erhöhen. - Für junge Leute lässt sich das Angebot so gestalten, das fünf Jahre ein kleinerer Preis gilt. Anbei die Bedingungen, dass er u. U. weitere 10 Jahre klein bleiben kann. "Sie können, spätestens einen Monat nachdem der erhöhte Folgebeitrag erstmals fällig geworden ist, verlangen, dass für weitere fünf Jahre ein gegenüber dem vereinbarten Folgebeitrag verringerter Beitrag zu zahlen ist, soweit das rechnungsmäßige Alter der versicherten Person 40 Jahre nicht überschreitet und die Restlaufzeit noch mindestens 20 Jahre beträgt. Der neue verringerte Beitrag wird nach den anerkannten Regeln der Versicherungsmathematik errechnet." - Verzicht auf eine einschränkende Dienstunfähigkeitsklausel Wenn bei einem Berufsfeuerwehrmann im Feuerwehreinsatzdienst die G-26-Tauglichkeit eine Voraussetzung dafür ist, dass der Beruf überhaupt ausgeübt werden kann bzw. darf, (man spricht hier von einer prägenden Tätigkeit), hat der Verlust der G-26-Tauglichkeit zur Folge, dass eine Berufsunfähigkeit gegeben ist. Es wird dann die volle versicherte Rente fällig. Damit begründet die Frühpensionierung/Entlassung in Folge des Wegfalls der Feuerwehr-Einsatzdienst- Tauglichkeit bereits den vollen Leistungsfall. Bei Verbleib im feuerwehrtechnischen Dienst können sich bereits Ansprüche aus der bestehenden "Sonderregelung für Feuerwehrleute ergeben. Die bedingungsgemäße konkrete Verweisbarkeit ist nicht berührt. Die Sondervereinbarung gilt gleichermaßen auch für die 2/3 der Berufsfeuerwehrleute - die Angestellten -, analog. Bei Wegfall der G26.3-Tauglichkeit und Verbleib in der Berufsfeuerwehr wird ein entsprechend nachgewiesene Einkommensverluste bis 250,00 ausgleichen. Wesentliche Besonderheiten des in 2011 verbessert bereitgestellten Spezialangebot für Berufsfeuerwehrleute übersichtlich: - Spätestes Entrittsalter 55, Mindestvertragsdauer 5 Jahre - Versicherungsendalter bis 60 - Leistungsendalter bis 60, bei Bedarf auch höher - Berufsunfähigkeitsrente im Beginn max (1.600 ) monatlich, jedoch in Höhe und in der Beitrags- und Leistungsphase dynamisierbar - Verzicht auf einer Einschränkung der Leistung durch eine Dienstunfähigkeitsklausel die nachgewiesene gesundheitsbedingte Beendigung der Tätigkeit als Feuerwehrmann führt zu vollem versicherten Leistungsanspruch - Bei Einkommensminderung in Folge Wegfall der G26.3-Tauglichkeit und damit Wegfall DUZ und Feuerwehrzulage können bis 250 monatlich gezahlt werden - Verzicht auf abstrakte Verweisbarkeit, d. h. es kann nicht die Ausübung einer anderen Tätigkeit oder eine Umschulung vom Versicherer verlangt werden. - Auf Wunsch am Anfang verminderte Beiträge für Berufseinsteiger - Kostensenkung durch sofortige Überschussverrechnung möglich - Kein Zwang zu Zusatzversicherungen, andere Gestaltungen sind jedoch auf Wunsch auch möglich Seite 17

19 Reale FAQ aus 2011 und 2012 bitte um Verständnis für Wiederholungen Dienstunfähigkeitsklausel Bisher konnte ich in dem beigefügten Angebot der Golden SBUM-9 nichts über eine Dienstunfähigkeits- bzw. Beamtenklausel finden. Dies ist ja in meinem Fall nicht ganz unwichtig. Beamten- bzw. Dienstunfähigkeitsklauseln schränken häufig die Leistungsdauer oder die Dauer des Verzichts auf die abstrakte Verweisung ein: Beispiel: "(3)... Die versicherten Leistungen werden auf die Dauer von s e c h s Jahren gewährt.": Das ist der zeitlich begrenzte Verzicht auf eine abstrakte Verweisbarkeit. Danach prüft man, was Ihnen vielleicht doch zuzumuten wäre und bestimmt, was Sie noch machen könnten (Zeitl. begrenzter Verzicht auf abstrakte Verweisbarkeit, bei anderen Versicherungen ist diese Zeit noch kürzer). "Wir leisten über diesen Zeitraum hinaus, wenn die versicherte Person......außerstande ist, ihren Beruf...oder eine andere Tätigkeit auszuüben...": Dabei ist "eine andere Tätigkeit" ein weites Feld! In unserem Angebot gibt keine abstrakte Verweisbarkeit über die gesamte Leistungsdauer und damit auch keine Tätigkeit, die man irgendwann verlangen kann. Erst wenn man von sich aus eine andere Tätigkeit aufnimmt, ändert sich u. U. die Situation der Zahlungen. 50 Prozent Bedingung Die 50 Prozent - Bedingung ist schnell die Bremse, dass es im Ernstfall großen Ärger mit Versicherungen geben kann. Wir haben uns mit den sog. Leistungsprüfern verschiedener Versicherungsgesellschaften unterhalten. Wiederholt habe ich solche Gedanken gehört: "Entlassung bzw. Frühpensionierung wegen Wegfall nur der Atemschutztauglichkeit muss nicht unbedingt eine Berufsunfähigkeit bedeuten, er könnte ja in einer anderen Feuerwehr noch jede Menge Arbeiten leisten, die keinen Atemschutz verlangen... Erst wenn er zu weniger als 50 Prozent gesundheitsbedingt solche Arbeiten nicht mehr ausführen kann würden wir nach gründlicher Prüfung leisten..." In unserem Angebot gibt es diese Frage nicht: Die Frühpensionierung/Entlassung/Beendigung der beruflichen Tätigkeit als Berufsfeuerwehrmann in Folge des Wegfalls der Feuerwehr-Einsatzdienst-Tauglichkeit beschreibt bereits den vollen Leistungsfall nicht mit Prozenten, auch wenn es allgemein so geschrieben steht. Natürlich, solange sich der Feuerwehrmann sich nicht in eine andere Tätigkeit begibt, bei der er mehr als 75 Prozent seines bisherigen Bruttoeinkommens erreicht. Soweit die versicherte Rente groß genug ist, hat der Feuerwehrmann gar keinen finanziellen Grund, sich eine neue Arbeit zu suchen... Seite 18

20 Man kann sich nicht gegen alles versichern / ich brauche einen besseren Preis So man nicht nur von seinem Arbeitseinkommen leben muss sondern Vermögen und andere Einkünfte den gewohnten Lebensstandard sichern, gibt es vielleicht kaum einen Grund für eine Absicherung. Bei den meisten Erwerbstätigen sind jedoch die monatlichen Einkünfte die generelle Lebensgrundlage. Damit stellt ein Wegfall dieser Einkünfte eine der allergrößten finanziellen Gefahren dar. Nimmt man einfach mal die Summe der im Ernstfall drohenden Verdiensteinbrüche bis zur Pensionierung bzw. Verrentung zusammen, kann das mehr sein als manches Auto oder Häuschen je wert war. Nun gibt es natürlich jede Menge Kollegen, bei denen die Kasse ohnehin recht knapp ist. Dort würde sich sicher die Beendigung der Tätigkeit als besonders fatal auswirken. Gern sind wir bereit, in solchen Fällen mit Interessenten gemeinsam den Preis an Möglichkeiten und Bedürfnisse anzupassen. Alle Angebote dienen der Orientierung über das maximal Machbare. Diese Angebote sind zwar real, ab sie dienen auch erst mal als Diskussionsgrundlage. Zuweilen besteht tatsächlich nur die Notwendigkeit, laufende Kosten wie Raten, Versicherungen, Steuern und Abgaben abzusichern. In solchen Fällen können z. B. 500 oder 800 monatlich schon hinreichend sein und das erforderliche Wunder bewirken; die normalerweise integrierte Möglichkeit einer Dynamik ohne erneute Gesundheitsprüfung lässt meist immer noch die Möglichkeit offen, später ggf. den Schutz schrittweise zu erweitern. Ich bekomme kein Geld zurück, wenn nichts passiert ist Es ist wie bei vielen Versicherungen: Gut, wenn nichts passiert. Üblicher Weise gestalten wir alle so genannte Risikoversicherungen so, dass sie auch Zeiten enger Kassen überleben und nicht durch zusätzlich integrierte Kosten gefährdet sind. Zuweilen besteht jedoch der Wunsch, dass am Ende mehr oder weniger Geld ausgeschüttet wird. In solchen Fällen ist der integrierte Versicherer natürlich ein besonders interessanter Partner es gibt keine Aktionäre, die mitverdienen wollen. Damit bleiben die Gewinne bei den Versicherten. Selbstverständlich bearbeiten wir auch solche Wünsche. Wir bitten dazu um Nachricht. Ich bin schon versichert oft ein sehr häufiger und gefährlicher Glauben an eine Scheinsicherheit! Das ist erst einmal ein sehr guter Hinweis, dass man die brutale Gefahr von gesundheitsbedingten starken Einkommensverlusten erkannt hat und dass man Sicherheit schaffen muss. Es geht nicht darum, alles schlecht zu reden, was jemand gemacht hat. Es taucht nur die Frage auf, ob der bestehende Versicherungsschutz zweckmäßig und ausreichend ist. Wir haben bisher nur wenige gefunden, deren Absicherung unbestritten hinreichend zweckmäßig ist. Bei bestehenden Verträgen sind ständig große Mängel zu verzeichnen (s. o.): - Regelmäßig enden Versicherungsschutz und auch Leistungen mit 55. Damit bietet mein Angebot zwischen 55 und 60 wenigstens mehr an Leistung. - Oftmals ist die versicherte Leistung sehr unterdimensioniert. (Einige Versicherungsgesellschaften begrenzen die angebotenen Leistungen heftig.) - Verschiedene Dienstunfähigkeitsklauseln verkürzen die Zeit des Verzichts auf die sog. abstrakte Verweisbarkeit, danach sucht sich bitte selbst der Beamte einen Job (s. o.) Es hat sich bewährt, dass wir in solchen Fällen die Bitte erhalten, für Sie dort konkrete Auskunft einzuholen: Name, Vorname, Geb.-Datum, PLZ, Versicherungsscheinnummer und die Bitte, Auskunft für Dich einzuholen Es lagen schon ganze Welten zwischen dem, was manchem in seinem Glauben und in der Wahrheit abgesichert war! - Zuweilen ist die Frühpensionierung/Entlassung in Folge Wegfall G26.3-Tauglichkeit noch lange kein sicherer Leistungsfall, machen doch Einsätze unter Atemschutz weniger als fünf Prozent der Tätigkeit des Feuerwehrmannes aus (s. o.). Seite 19

Für Beamtenanwärterinnen und -anwärter. Weil Ihre Karriere einen sicheren Start verdient hat: unser Vorsorgeprogramm.

Für Beamtenanwärterinnen und -anwärter. Weil Ihre Karriere einen sicheren Start verdient hat: unser Vorsorgeprogramm. Für Beamtenanwärterinnen und -anwärter Weil Ihre Karriere einen sicheren Start verdient hat: unser Vorsorgeprogramm. Gehen Sie von Anfang an auf Nummer sicher. Ihre Beamtenlaufbahn hat begonnen alles Gute

Mehr

Ausgezeichnet abgesichert: der BU-Schutz erster Klasse

Ausgezeichnet abgesichert: der BU-Schutz erster Klasse Golden BU Ausgezeichnet abgesichert: der BU-Schutz erster Klasse Inklusive lebenslanger BU-Rente bei Pflegebedürftigkeit Kundeninformation Wir sorgen dafür, dass Sie sich nicht sorgen müssen Jeder Fünfte

Mehr

Profession die Dienstunfähigkeitsversicherung

Profession die Dienstunfähigkeitsversicherung Profession die Dienstunfähigkeitsversicherung Lebensversicherung Die maßgeschneiderte Absicherung für: Beamtinnen und Beamte Richterinnen und Richter Schutz für den Lebensstandard Ihre Arbeitskraft ist

Mehr

Ausgezeichnet abgesichert: der BU-Schutz erster Klasse

Ausgezeichnet abgesichert: der BU-Schutz erster Klasse Golden BU Ausgezeichnet abgesichert: der BU-Schutz erster Klasse Neu: inklusive lebenslanger BU-Rente bei Pflegebedürftigkeit Kundeninformation Wir sorgen dafür, dass Sie sich nicht sorgen müssen Jeder

Mehr

Ausgezeichnet abgesichert: der BU Schutz erster Klasse

Ausgezeichnet abgesichert: der BU Schutz erster Klasse Golden BU Ausgezeichnet abgesichert: der BU Schutz erster Klasse Neu: inklusive lebenslanger BU Rente bei Pflegebedürftigkeit Berufsunfähigkeitsschutz Kundeninformation Wir sorgen dafür, dass Sie sich

Mehr

Sicherheit und Spaßquelle Geld. Info EU-Vermittlerrichtlinie. Selbstständige Berufsunfähigkeitsversicherung SBUS SBUL S SBU SBUR SBUL FSBU

Sicherheit und Spaßquelle Geld. Info EU-Vermittlerrichtlinie. Selbstständige Berufsunfähigkeitsversicherung SBUS SBUL S SBU SBUR SBUL FSBU Sicherheit und Spaßquelle Geld wesentliche Ergänzungen: Diese Seite als Druckversion Info EU-Vermittlerrichtlinie Vielen Feuerwehrleuten bin ich seit zum Teil über 10 en bestens persönlich bekannt. Hinzu

Mehr

BU-Versicherung für Beamte Die Dienstunfähigkeitsklausel

BU-Versicherung für Beamte Die Dienstunfähigkeitsklausel BU-Versicherung für Beamte Die Dienstunfähigkeitsklausel Die Auswahl von Berufsunfähigkeitsversicherungen speziell bei Beamten, ist schwieriger geworden seitdem viele Versicherer bei den entsprechenden

Mehr

Lebensstandard Der Beamte Das unbekannte Wesen

Lebensstandard Der Beamte Das unbekannte Wesen Lebensstandard Folie 1 Die Altersversorgung Folie 2 Die Versorgung im Ruhestand Lebenszeitbeamte werden nach 40 anrechnungsfähigen Dienstjahren die Höchstversorgung von zur Zeit 71,75 % der ruhegehaltsfähigen

Mehr

Warum ist die Absicherung der Berufsunfähigkeit so wichtig?

Warum ist die Absicherung der Berufsunfähigkeit so wichtig? Page 1 of 4 Piusstraße 137 50931 Köln Telefon: +49 (0)221 57 37 200 Telefax: +49 (0)221 57 37 233 E-Mail: info@europa.de Internet: http://www.europa.de Standard-BUZ Top-BUZ BU-Rente Stichwortliste» Warum

Mehr

Für finanziellen Schutz bei Berufs- und Erwerbsunfähigkeit

Für finanziellen Schutz bei Berufs- und Erwerbsunfähigkeit Für finanziellen Schutz bei Berufs- und Erwerbsunfähigkeit Verdrängtes Risiko Persönliche Arbeitskraft existenziell wichtig Das verlässliche Einkommen aus einer beruflichen Tätigkeit ist in der Regel die

Mehr

VHV BERUFSUNFÄHIGKEITSVERSICHERUNGEN VHV BU-KLASSIK VHV BU-EXKLUSIV VHV BUZ-KLASSIK VHV BUZ-EXKLUSIV [ ]

VHV BERUFSUNFÄHIGKEITSVERSICHERUNGEN VHV BU-KLASSIK VHV BU-EXKLUSIV VHV BUZ-KLASSIK VHV BUZ-EXKLUSIV [ ] VHV BERUFSUNFÄHIGKEITSVERSICHERUNGEN VHV BU-KLASSIK VHV BU-EXKLUSIV VHV BUZ-KLASSIK VHV BUZ-EXKLUSIV [ ] Guter Preis gute Leistung gut aufgehoben Bei der VHV Versicherung gut aufgehoben zu sein das ist

Mehr

Ihr starker Schutz von Anfang an mit der Dienstanfänger-Police.

Ihr starker Schutz von Anfang an mit der Dienstanfänger-Police. Für Beamte auf Widerruf und auf Probe Ihr starker Schutz von Anfang an mit der Dienstanfänger-Police. Speziell für Feuerwehr, Polizei, Bundespolizei, Justiz, Zoll und Strafvollzug. Schließen Sie rechtzeitig

Mehr

Berufsunfähigkeitsversicherung

Berufsunfähigkeitsversicherung Berufsunfähigkeitsversicherung 1. Was ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung? Seit dem 1. Januar 2001 gilt ein "Vorschaltgesetz zur Rentenreform". Danach wurden die bisherigen gesetzlichen Berufsunfähigkeitsrenten

Mehr

Beamtenversorgung leicht gemacht Wir machen ÖD-Geschäft einfach! Dienstunfähigkeitsabsicherung für Beamte und Beamtenanwärter.

Beamtenversorgung leicht gemacht Wir machen ÖD-Geschäft einfach! Dienstunfähigkeitsabsicherung für Beamte und Beamtenanwärter. Beamtenversorgung leicht gemacht Wir machen ÖD-Geschäft einfach! Dienstunfähigkeitsabsicherung für Beamte und Beamtenanwärter Andreas Hanisch Agenda Beamtenversorgung Dienstunfähigkeit Grundlagen Dienstanfänger

Mehr

Es trifft nicht immer nur die Anderen!

Es trifft nicht immer nur die Anderen! Es trifft nicht immer nur die Anderen! Die Berufsunfähigkeits-Versicherung der LV 1871 Die Fragen Wäre es möglich, dass...... Sie bei einem Autounfall verletzt werden?... Sie durch Ihren Beruf oder Sport

Mehr

meinen Lebensstandard. Sicherheit durch Solidität Als öffentlicher Versicherer in Bayern und der Pfalz stehen wir für Zuverlässigkeit und Stabilität.

meinen Lebensstandard. Sicherheit durch Solidität Als öffentlicher Versicherer in Bayern und der Pfalz stehen wir für Zuverlässigkeit und Stabilität. Sicherheit unter dem blauen Schirm! Jeden Tag hält das Leben neue Abenteuer für Sie bereit. Egal ob große, kleine, lustige oder herausfordernde je sicherer Sie sich fühlen, desto mehr können Sie es genießen.

Mehr

Maximale Leistung - Minimaler Beitrag

Maximale Leistung - Minimaler Beitrag Maximale Leistung - Minimaler Beitrag BU Premium BU Classic EU www.continentale.de Risiko: Verlust der Erwerbsfähigkeit Ihre Arbeitskraft ist Ihre Existenz. Eine gute Ausbildung oder ein erfolgreich abgeschlossenes

Mehr

VERSICHERUNG CHECKLISTE ZUR BERUFSUNFÄHIGKEITSVERSICHERUNG

VERSICHERUNG CHECKLISTE ZUR BERUFSUNFÄHIGKEITSVERSICHERUNG VERSICHERUNG CHECKLISTE ZUR BERUFSUNFÄHIGKEITSVERSICHERUNG DER VERSICHERER 1. Finanzstärke Hat der Versicherer ein Rating von mindestens A- oder A3 bei einer internationalen Ratingagentur? 2. Bedingungen

Mehr

Berufsunfähigkeitsvorsorge. Beruhigende Sicherheit für Ihre Zukunft: versichert bei Berufsunfähigkeit

Berufsunfähigkeitsvorsorge. Beruhigende Sicherheit für Ihre Zukunft: versichert bei Berufsunfähigkeit Berufsunfähigkeitsvorsorge Beruhigende Sicherheit für Ihre Zukunft: versichert bei Berufsunfähigkeit Berufsunfähigkeit kann jeden treffen Können Sie sich vorstellen, einmal nicht mehr arbeiten zu können?

Mehr

ILFT ILFT. BEIM ERFOLGREICHEN START. Der günstige Berufsunfähigkeitsschutz für junge Leute. EGO Young. Berufsunfähigkeitsschutz für junge Leute

ILFT ILFT. BEIM ERFOLGREICHEN START. Der günstige Berufsunfähigkeitsschutz für junge Leute. EGO Young. Berufsunfähigkeitsschutz für junge Leute ILFT ILFT BEIM ERFOLGREICHEN START. Der günstige Berufsunfähigkeitsschutz für junge Leute. Berufsunfähigkeitsschutz für junge Leute EGO Young www.hdi.de/berufsunfaehigkeit Für mich ist klar: Ich sichere

Mehr

Beamtenversorgung. Vertiefung Dienstunfähigkeit. Stand: 05/2015. Ein Unternehmen der AXA Gruppe

Beamtenversorgung. Vertiefung Dienstunfähigkeit. Stand: 05/2015. Ein Unternehmen der AXA Gruppe Beamtenversorgung Vertiefung Dienstunfähigkeit Stand: 05/2015 Ein Unternehmen der AXA Gruppe Beamtenversorgung Vertiefung Dienstunfähigkeit Ihr Referent: Max Mustermann Datum: 01.01.1111 Stand 03/2014

Mehr

Berufsunfähigkeitsversicherung

Berufsunfähigkeitsversicherung Berufsunfähigkeitsversicherung 1. Was ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung? Seit dem 1. Januar 2001 gilt ein neues "Vorschaltgesetz zur Rentenreform". Danach wurden die bisherigen gesetzlichen Berufsunfähigkeitsrenten

Mehr

Ich kann auf mein Einkommen nicht verzichten. Die BU PROTECT Berufsunfähigkeitsversicherung.

Ich kann auf mein Einkommen nicht verzichten. Die BU PROTECT Berufsunfähigkeitsversicherung. Ich kann auf mein Einkommen nicht verzichten. Die BU PROTECT Berufsunfähigkeitsversicherung. NAME: WOHNORT: ZIEL: PRODUKT: Irene Lukas Hamburg Ein sicheres Einkommen auch wenn ich einmal nicht arbeiten

Mehr

BerufsUnfähigkeitsschutz. bu-schutz. arbeitskraft absichern. Arbeitskraftabsicherung

BerufsUnfähigkeitsschutz. bu-schutz. arbeitskraft absichern. Arbeitskraftabsicherung BerufsUnfähigkeitsschutz bu-schutz arbeitskraft absichern Arbeitskraftabsicherung vermittlercheck Wo sind die Unterschiede pro Makler! Versicherungsmakler, -vertreter, -agent, -verkäufer, -berater und

Mehr

...und wenn doch? SBU-solution. schafft Lösungen für den Fall der Fälle Berufsunfähigkeit. DER Spezialversicherer für biometrische Risiken

...und wenn doch? SBU-solution. schafft Lösungen für den Fall der Fälle Berufsunfähigkeit. DER Spezialversicherer für biometrische Risiken ...und wenn doch? SBU-solution schafft Lösungen für den Fall der Fälle Berufsunfähigkeit 1 DER Spezialversicherer für biometrische Risiken Berufsunfähigkeit die unterschätzte Gefahr Ihre Arbeitskraft ist

Mehr

Die perfekte Mischung: BU PflegePlus

Die perfekte Mischung: BU PflegePlus Barmenia BU PflegePlus Die perfekte Mischung: BU PflegePlus Jetzt gelassen in die Zukunft blicken. Die Berufsunfähigkeitsversicherung mit dem echten PflegePlus. Ein eingespieltes Team "Mal ehrlich - Berufsunfähigkeitsversicherung

Mehr

www.hdi-leben.at Berufsunfähigkeitsversicherung EGO Für eine sichere Perspektive EGO Classic EGO Young EGO Return EGO 2in1

www.hdi-leben.at Berufsunfähigkeitsversicherung EGO Für eine sichere Perspektive EGO Classic EGO Young EGO Return EGO 2in1 www.hdi-leben.at Berufsunfähigkeitsversicherung EGO Für eine sichere Perspektive EGO Classic EGO Young EGO Return EGO 2in1 Berufsunfähigkeit: Das unterschätzte Risiko. Sie sind heute gegen die meisten

Mehr

Berufsunfähigkeit trifft jeden Vierten. Sehr gut, dann bei der SV versichert zu sein.

Berufsunfähigkeit trifft jeden Vierten. Sehr gut, dann bei der SV versichert zu sein. Berufsunfähigkeit trifft jeden Vierten. Sehr gut, dann bei der SV versichert zu sein. Sparkassen-Finanzgruppe Sichern Sie mit der Berufsunfähigkeitsversicherung Ihre Existenz ab. Ihr größtes Vermögen sind

Mehr

Berufsunfähigkeit. Allgemein. Personendaten. Berufliche Angaben. Vertragsdauer. weitere Vorgaben. Unternehmensfilter. BU-Filter.

Berufsunfähigkeit. Allgemein. Personendaten. Berufliche Angaben. Vertragsdauer. weitere Vorgaben. Unternehmensfilter. BU-Filter. Berufsunfähigkeit Vorgaben Allgemein Tarifart Optimierung BU-Schutz Einsteiger-BU ohne Kollektivversicherung nein Versicherungsbeginn 01.09.2013 Personendaten Anrede Vorname Nachname Geburtsdatum Raucher

Mehr

Lieber gesichert leben. Berufsunfähigkeitszusatzversicherung

Lieber gesichert leben. Berufsunfähigkeitszusatzversicherung Lieber gesichert leben Berufsunfähigkeitszusatzversicherung Die Berufsunfähigkeitszusatzversicherung: die ideale Ergänzung für Ihre Altersvorsorge Was tun, wenn Ihre Arbeitskraft ausfällt? Haben Sie schon

Mehr

Berufsunfähigkeit für Studenten

Berufsunfähigkeit für Studenten Berufsunfähigkeit» Berufsunfähigkeit für Studenten Es ist laut Verbraucherschutzzentralen und Fachmagazinen neben der Krankenversicherung und einer Privathaftpflicht die wichtigste Versicherung. Pro Jahr

Mehr

Beratungsbogen für Dienstanfänger im öffentlichen Dienst

Beratungsbogen für Dienstanfänger im öffentlichen Dienst Beratungsbogen für Dienstanfänger im öffentlichen Dienst Inhaltsangabe Wie sieht meine Versorgung im Krankheitsfall aus? 4 Ihre Absicherung im Krankheits- und Pflegefall 5 Wie sieht meine Versorgung bei

Mehr

Beamtenversorgung, Pensionierung und Ruhestand: Ein Einstieg für Einsteiger

Beamtenversorgung, Pensionierung und Ruhestand: Ein Einstieg für Einsteiger Beamtenversorgung, Pensionierung und Ruhestand: Ein Einstieg für Einsteiger Beamtenversorgung - Ein Einstieg für Einsteiger Für die meisten Beamtinnen und Beamten stellt sich früher oder später die Frage

Mehr

Vorsorge. Unsere Berufsunfähigkeitsversicherung. Ihre Einkommenssicherung bei Berufsunfähigkeit!

Vorsorge. Unsere Berufsunfähigkeitsversicherung. Ihre Einkommenssicherung bei Berufsunfähigkeit! Vorsorge Berufsunfähigkeitsversicherung Work-Life-Airbag. Unsere Berufsunfähigkeitsversicherung Ihre Einkommenssicherung bei Berufsunfähigkeit! IHRE SORGEN MÖCHTEN WIR HABEN Das verkannte Risiko. Ihre

Mehr

Berufsunfähigkeit heute - ein verkanntes Risiko

Berufsunfähigkeit heute - ein verkanntes Risiko Berufsunfähigkeit heute - ein verkanntes Risiko Düsseldorf, Juli 2003 Berufsunfähigkeit heute 1 Berufsunfähigkeit heute - ein verkanntes Risiko Wer aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr oder nur noch

Mehr

Berufsunfähigkeitsversicherung Damit Sie alle Einkommenslücken schließen

Berufsunfähigkeitsversicherung Damit Sie alle Einkommenslücken schließen Berufsunfähigkeitsversicherung Damit Sie alle Einkommenslücken schließen Nicht mehr arbeiten können? Ich doch nicht! Oder doch? Die häufigsten Ursachen für Berufsunfähigkeit sind psychische Erkrankungen

Mehr

BU Anspruch aus dem Versorgungswerk Architekten versus priv. Berufsunfähigkeitsversicherung bei der VHV!

BU Anspruch aus dem Versorgungswerk Architekten versus priv. Berufsunfähigkeitsversicherung bei der VHV! BU Anspruch aus dem Versorgungswerk Architekten versus priv. Berufsunfähigkeitsversicherung bei der VHV! Eine Berufsunfähigkeit kann uns alle treffen Ursachen für Berufsunfähigkeit Jedes Jahr müssen über

Mehr

BETRIEBLICHE ABSICHERUNG Profi Care bav BEI BERUFSUNFÄHIGKEIT. Nutzen Sie Ihren gesetzlichen Anspruch auf Gehaltsumwandlung!

BETRIEBLICHE ABSICHERUNG Profi Care bav BEI BERUFSUNFÄHIGKEIT. Nutzen Sie Ihren gesetzlichen Anspruch auf Gehaltsumwandlung! BETRIEBLICHE ABSICHERUNG Profi Care bav BEI BERUFSUNFÄHIGKEIT Nutzen Sie Ihren gesetzlichen Anspruch auf Gehaltsumwandlung! Ihre Leistung bestimmt Ihre Lebensqualität Sie haben eine gute Ausbildung, sind

Mehr

Berufsunfähigkeit trifft jeden Vierten. Gut, dann bei der SV versichert zu sein.

Berufsunfähigkeit trifft jeden Vierten. Gut, dann bei der SV versichert zu sein. Berufsunfähigkeit trifft jeden Vierten. Gut, dann bei der SV versichert zu sein. Sparkassen-Finanzgruppe Sichern Sie mit der Berufsunfähigkeitsversicherung Ihre Existenz ab. Ihr größtes Vermögen sind nicht

Mehr

Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung

Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung Mit dem Wegfall der eigenen Arbeitskraft fehlt die Grundlage, sich selbst und seine Familie zu versorgen. Deshalb sollte eine Berufsunfähigkeitsabsicherung in keiner

Mehr

- Produktportrait - Grundfähigkeitsversicherung

- Produktportrait - Grundfähigkeitsversicherung - Produktportrait - Ein Unfall im Straßenverkehr, bei der Arbeit oder dem Sport kann das Leben nachhaltig verändern. Auch ernsthafte Erkrankungen führen häufig dazu, dass Gesundheit und Leistungsfähigkeit

Mehr

EINKOMMEN. SICHERN. Berufsunfähigkeitsversicherung. Menschen schützen. Werte bewahren.

EINKOMMEN. SICHERN. Berufsunfähigkeitsversicherung. Menschen schützen. Werte bewahren. EINKOMMEN. SICHERN. Berufsunfähigkeitsversicherung Menschen schützen. Werte bewahren. SCHUTZ. GESTALTEN. Berufsunfähigkeitsabsicherung kombiniert mit Hinterbliebenen- oder Altersvorsorge Risikolebensversicherung

Mehr

Berufsunfähigkeit Lexikon-Wichtige Begriffserklärungen

Berufsunfähigkeit Lexikon-Wichtige Begriffserklärungen Berufsunfähigkeit Lexikon-Wichtige Begriffserklärungen Hier finden Sie die wichtigsten Begriffserklärungen zum Thema Berufsunfähigkeit, Antworten zu den häufigsten Begriffen im Berufsunfähigkeit Versicherungsbereichs.

Mehr

MV BEST SELECTION Finanzielle Absicherung Ihrer Leistungskraft

MV BEST SELECTION Finanzielle Absicherung Ihrer Leistungskraft MV BEST SELECTION Finanzielle Absicherung Ihrer Leistungskraft Lebensversicherung Maßgeschneiderte Vorsorge bei Berufsunfähigkeit Verlust von Grundfähigkeiten Dienstunfähigkeit Risiko: Berufsunfähigkeit

Mehr

Beamtenversorgung und Dienstunfähigkeitsabsicherung. Ein Unternehmen der AXA Gruppe

Beamtenversorgung und Dienstunfähigkeitsabsicherung. Ein Unternehmen der AXA Gruppe Beamtenversorgung und Dienstunfähigkeitsabsicherung Ein Unternehmen der AXA Gruppe Agenda Vertriebschancen und Grundlagen der Beamtenversorgung Dienstunfähigkeit und Abgrenzung zur BU DU-Navigator und

Mehr

ARBEITSKRAFT RICHTIG ABSICHERN Berufsunfähigkeitsversicherung für junge Menschen

ARBEITSKRAFT RICHTIG ABSICHERN Berufsunfähigkeitsversicherung für junge Menschen ARBEITSKRAFT RICHTIG ABSICHERN Berufsunfähigkeitsversicherung für junge Menschen ARBEITSKRAFT RICHTIG ABSICHERN 50 % Skelett/Muskeln/ Bindegewebe Herz/Kreislauferkrankungen Stoffwechsel/ Verdauung Neubildungen

Mehr

Sichern Sie Ihr wertvollstes Kapital ab: Ihre Arbeitskraft!

Sichern Sie Ihr wertvollstes Kapital ab: Ihre Arbeitskraft! Sichern Sie Ihr wertvollstes Kapital ab: Ihre Arbeitskraft! Nutzen Sie die Vorteile der privaten MetallRente.BU Berufsunfähigkeit - das unterschätzte Risiko Ihre gesetzliche Rentenversicherung reicht heute

Mehr

Sichert Ihre Träume im Fall einer Berufsunfähigkeit

Sichert Ihre Träume im Fall einer Berufsunfähigkeit Sichert Ihre Träume im Fall einer Berufsunfähigkeit BU-Schutz für Beamte Für eine bessere Versorgung bei Dienstunfähigkeit Als Beamter haben Sie in der Regel einen sicheren Arbeitsplatz. Doch auch Sie

Mehr

Der wachsende Berufsunfähigkeitsschutz SV Start-Easy-BU.

Der wachsende Berufsunfähigkeitsschutz SV Start-Easy-BU. SV STart-easy-bu Der wachsende Berufsunfähigkeitsschutz für junge Leute. SV Start-Easy-BU. Was auch passiert: Sparkassen-Finanzgruppe www.sparkassenversicherung.de Weiter mit im Leben dabei auch bei Berufsunfähigkeit.

Mehr

Maximale Leistung - Minimaler Beitrag

Maximale Leistung - Minimaler Beitrag startervorsorge Maximale Leistung - Minimaler Beitrag startervorsorge BU Premium startervorsorge EU www.continentale.at Risiko: Invalidität & Berufsunfähigkeit Ihre Arbeitskraft ist Ihre Existenz Eine

Mehr

ILFT ILFT. BEIM ERFOLGREICHEN START. Der günstige Berufsunfähigkeitsschutz für junge Leute. EGO Young. Berufsunfähigkeitsschutz für junge Leute

ILFT ILFT. BEIM ERFOLGREICHEN START. Der günstige Berufsunfähigkeitsschutz für junge Leute. EGO Young. Berufsunfähigkeitsschutz für junge Leute ILFT ILFT BEIM ERFOLGREICHEN START. Der günstige Berufsunfähigkeitsschutz für junge Leute. Berufsunfähigkeitsschutz für junge Leute EGO Young www.hdi-leben.at Für mich ist klar: Ich sichere mich frühzeitig

Mehr

Viele Arbeitnehmer scheiden wegen Unfall oder Krankheit vorzeitig aus dem Berufsleben aus. Sichern Sie sich gegen dieses finanzielle Risiko ab.

Viele Arbeitnehmer scheiden wegen Unfall oder Krankheit vorzeitig aus dem Berufsleben aus. Sichern Sie sich gegen dieses finanzielle Risiko ab. Viele Arbeitnehmer scheiden wegen Unfall oder Krankheit vorzeitig aus dem Berufsleben aus. Sichern Sie sich gegen dieses finanzielle Risiko ab. Zurich Medizin Check Sie können für die bei Antragstellung

Mehr

Auf mein Einkommen kann ich nicht verzichten Deshalb sorge ich für den Berufsunfähigkeitsfall vor.

Auf mein Einkommen kann ich nicht verzichten Deshalb sorge ich für den Berufsunfähigkeitsfall vor. Vorsorge Auf mein Einkommen kann ich nicht verzichten Deshalb sorge ich für den Berufsunfähigkeitsfall vor. SEHR GUT (1,4) Selbstständige Berufsunfähigkeitsversicherung von AXA Im Test: 52 Berufsunfähigkeitsversicherungen

Mehr

Die GesundBU. Zeit, gesund zu werden!

Die GesundBU. Zeit, gesund zu werden! Die GesundBU Zeit, gesund zu werden! Dank schneller Leistung, wenn es darauf ankommt! Die 1. Berufsunfähigkeitsversicherung mit zusätzlicher GesundLeistung bei schweren Krankheiten und bei Verlust von

Mehr

Dienstunfähigkeitsversicherung

Dienstunfähigkeitsversicherung Dienstunfähigkeitsversicherung Auch Beamte sollten Vorsorge treffen! Unsere Infobroschüre für Sie! Beratung durch: Römer & Siemke Versicherungs- und Vorsorge-Konzepte GmbH Husarenstraße 11 27283 Verden

Mehr

BEST SELECTION Finanzielle Absicherung Ihrer Leistungskraft

BEST SELECTION Finanzielle Absicherung Ihrer Leistungskraft BEST SELECTION Finanzielle Absicherung Ihrer Leistungskraft Lebensversicherung Maßgeschneiderte Vorsorge mit Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung Grundfähigkeits-Zusatzversicherung Dienstunfähigkeits-Zusatzversicherung

Mehr

Risikolebensversicherung

Risikolebensversicherung Risikolebensversicherung 1. Was ist eine Risikolebensversicherung? Mit einer Risikolebensversicherung kann das Todesfallrisiko finanziell abgesichert werden. Sollte dem Versicherungsnehmer etwas zustoßen,

Mehr

Profi Care. Ihr Vorteil: 100% Leistung für 50% Beitrag! Profi Care Berufsunfähigkeitsversicherung mit Einsteigeroption

Profi Care. Ihr Vorteil: 100% Leistung für 50% Beitrag! Profi Care Berufsunfähigkeitsversicherung mit Einsteigeroption v o l l e l e i s t u n g Profi Care h a l b e r p r e i s Ihr Vorteil: 100% Leistung für 50% Beitrag! Profi Care Berufsunfähigkeitsversicherung mit Einsteigeroption Schon am Anfang sollten Sie an alles

Mehr

SBU-professional Der Berufsunfähigkeits- Vollschutz für Vorsorger, die mitten im Leben stehen. DER Spezialversicherer für biometrische Risiken

SBU-professional Der Berufsunfähigkeits- Vollschutz für Vorsorger, die mitten im Leben stehen. DER Spezialversicherer für biometrische Risiken SBU-professional Der Berufsunfähigkeits- Vollschutz für Vorsorger, die mitten im Leben stehen DER Spezialversicherer für biometrische Risiken Arbeitskraftverlust Die unterschätzte Gefahr. Die Arbeitskraft

Mehr

Leben. www.hdi-gerling.de. Berufsunfähigkeitsschutz EGO 2 in 1. Optimal gesichert in die Zukunft

Leben. www.hdi-gerling.de. Berufsunfähigkeitsschutz EGO 2 in 1. Optimal gesichert in die Zukunft Leben www.hdi-gerling.de Berufsunfähigkeitsschutz EGO 2 in 1 Optimal gesichert in die Zukunft EGO 2 in 1: Rechnen Sie mit dem Maximum an Leistungsstärke. 1) Für alle Fälle bestens ausgerüstet. Was ist,

Mehr

Berufsunfähigkeit? Da bin ich finanziell im Trockenen.

Berufsunfähigkeit? Da bin ich finanziell im Trockenen. Berufsunfähigkeit? Da bin ich finanziell im Trockenen. Unsere EinkommensSicherung schützt während des gesamten Berufslebens und passt sich an neue Lebenssituationen an. Meine Arbeitskraft für ein finanziell

Mehr

BERUFSUNFÄHIG- KEITSSCHUTZ ARBEITSKRAFT PLANBAR ABSICHERN

BERUFSUNFÄHIG- KEITSSCHUTZ ARBEITSKRAFT PLANBAR ABSICHERN BERUFSUNFÄHIG- KEITSSCHUTZ ARBEITSKRAFT PLANBAR ABSICHERN IHRE ARBEITSKRAFT IST IHR GRÖSSTES KAPITAL Wenn Sie aufgrund einer Krankheit nicht mehr arbeiten gehen können, stehen Ihre finanzielle Sicherheit

Mehr

fiallo.de Ratgeber Berufsunfähigkeit. So finden Sie den besten Einkommensschutz. Ihr Spezialist zum Finden des besten Berufsunfähigkeitsschutzes.

fiallo.de Ratgeber Berufsunfähigkeit. So finden Sie den besten Einkommensschutz. Ihr Spezialist zum Finden des besten Berufsunfähigkeitsschutzes. Ratgeber Berufsunfähigkeit. So finden Sie den besten Einkommensschutz. Wer garantiert Ihnen, dass Ihre Berufsunfähigkeitsversicherung im Ernstfall auch wirklich zahlt? Wir zeigen auf, worauf es unbedingt

Mehr

BERUFSUNFÄHIGKEITSVERSICHERUNG: DIE ALTERNATIVEN ZU EINER BU-VERSICHERUNG

BERUFSUNFÄHIGKEITSVERSICHERUNG: DIE ALTERNATIVEN ZU EINER BU-VERSICHERUNG BERUFSUNFÄHIGKEITSVERSICHERUNG: DIE ALTERNATIVEN ZU EINER BU-VERSICHERUNG INHALT 1. Das Risiko Berufsunfähigkeit 03 2. Erwerbsunfähigkeitsversicherung 04 3. Grundfähigkeitsversicherung 04 4. Dread-Disease-Versicherung

Mehr

+ Sicherheit + Flexibilität + Preisvorteil. Berufsunfähigkeitsversicherung. neue leben. start plan GO

+ Sicherheit + Flexibilität + Preisvorteil. Berufsunfähigkeitsversicherung. neue leben. start plan GO + Sicherheit + Flexibilität + Preisvorteil Berufsunfähigkeitsversicherung neue leben start plan GO Jetzt durchstarten und dreimal Pluspunkte sammeln Sichern Sie Ihr Einkommen ab. Vom ersten Arbeitstag

Mehr

Finanzieller Schutz für Ihre Arbeitskraft. Private Vorsorge mit MetallRente. www.metallrente.de

Finanzieller Schutz für Ihre Arbeitskraft. Private Vorsorge mit MetallRente. www.metallrente.de Finanzieller Schutz für Ihre Arbeitskraft Private Vorsorge mit MetallRente von den Tarifvertragsparteien empfohlen für jeden Bedarf die passende Lösung www.metallrente.de Sichern Sie Ihr wertvollstes Kapital

Mehr

VORSORGE VORSORGE. Wenn Sie nicht mehr können, springen wir ein. VPV Berufsunfähigkeits-Schutz

VORSORGE VORSORGE. Wenn Sie nicht mehr können, springen wir ein. VPV Berufsunfähigkeits-Schutz VORSORGE VORSORGE Wenn Sie nicht mehr können, springen wir ein VPV Berufsunfähigkeits-Schutz Berufsunfähigkeit ein unterschätztes Risiko Die Statistik spricht eine deutliche Sprache: Jeder Vierte wird

Mehr

Sichert Ihre Träume im Fall einer Berufsunfähigkeit. Staatlich geförderter BU-Schutz für Angestellte Die BU in der bav

Sichert Ihre Träume im Fall einer Berufsunfähigkeit. Staatlich geförderter BU-Schutz für Angestellte Die BU in der bav Sichert Ihre Träume im Fall einer Berufsunfähigkeit Staatlich geförderter BU-Schutz für Angestellte Die BU in der bav Dreifach profitieren mit der staatlich geförderten BU von Condor Sie möchten sich gegen

Mehr

Der wachsende Berufsunfähigkeitsschutz. junge Leute. SV Start-Easy-BU. Sparkassen-Finanzgruppe

Der wachsende Berufsunfähigkeitsschutz. junge Leute. SV Start-Easy-BU. Sparkassen-Finanzgruppe Der wachsende Berufsunfähigkeitsschutz für junge Leute. SV Start-Easy-BU. Sparkassen-Finanzgruppe Weiter mit im Leben dabei auch bei Berufsunfähigkeit. Die Start-Easy-BU. Mit dem Berufsleben beginnt ein

Mehr

Schutz unter den Flügeln des Löwen

Schutz unter den Flügeln des Löwen Schutz unter den Flügeln des Löwen Unter dem Dach der AMB Generali Holding AG gehören die Generali Versicherungen zu einem der größten deutschen Versicherungs- und Finanzdienstleistungskonzerne. Wir bieten

Mehr

Fragen und Antworten. FINANZtest Checkliste zur Berufsunfähigkeits-Absicherung

Fragen und Antworten. FINANZtest Checkliste zur Berufsunfähigkeits-Absicherung Fragen und Antworten FINANZtest Checkliste zur Berufsunfähigkeits-Absicherung FINANZtest Checkliste zur Berufsunfähigkeits-Absicherung Die Antworten beziehen sich auf die Bedingungen der BU Komfort und

Mehr

Schutz im Doppelpack für Sie und Ihre Familie.

Schutz im Doppelpack für Sie und Ihre Familie. ds:ribu Die günstige Risikoversicherung kombiniert mit Berufsunfähigkeits-Versorgung Schutz im Doppelpack für Sie und Ihre Familie. Volle Rente schon bei 50%iger Berufsunfähigkeit Kapitalauszahlung im

Mehr

Tarif 30 Swiss Life BUZ / BUZ care

Tarif 30 Swiss Life BUZ / BUZ care Produktleistung Tarif 30 Swiss Life BUZ / BUZ care Kurzbeschreibung Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung (BUZ) Swiss Life BUZ care: Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung mit lebenslanger Rente bei Pflegebedürftigkeit

Mehr

BERUFSUNFÄHIGKEITS SCHUTZ. Ausgezeichneter Schutz bei Berufsunfähigkeit! Im Fall der Fälle sind Sie jetzt fi nanziell auf der sicheren Seite.

BERUFSUNFÄHIGKEITS SCHUTZ. Ausgezeichneter Schutz bei Berufsunfähigkeit! Im Fall der Fälle sind Sie jetzt fi nanziell auf der sicheren Seite. BERUFSUNFÄHIGKEITS SCHUTZ Ausgezeichneter Schutz bei Berufsunfähigkeit! Im Fall der Fälle sind Sie jetzt fi nanziell auf der sicheren Seite. Ihr größtes Vermögen ist Ihre Arbeitskraft. Sichern Sie sich

Mehr

BBV-Plan: Berufsunfähigkeit. "FINANZtest"-Checkliste zur Berufsunfähigkeits-Absicherung

BBV-Plan: Berufsunfähigkeit. FINANZtest-Checkliste zur Berufsunfähigkeits-Absicherung BBV-Plan: Berufsunfähigkeit "FINANZtest"-Checkliste zur Berufsunfähigkeits-Absicherung "FINANZtest"-Checkliste zur Berufsunfähigkeits-Absicherung Die Antworten beziehen sich auf die Bedingungen der selbstständigen

Mehr

Berufsunfähigkeitsversicherung - Checkliste

Berufsunfähigkeitsversicherung - Checkliste Berufsunfähigkeitsversicherung - Checkliste A. Versicherungsbedingungen 1. Verzicht auf abstrakte Verweisung Manche Versicherer behalten sich in ihren Bedingungen vor, abstrakt auf einen anderen Beruf

Mehr

Ihre Arbeitskraft ist kostbar! Absicherung bei Berufsunfähigkeit. www.danv.de

Ihre Arbeitskraft ist kostbar! Absicherung bei Berufsunfähigkeit. www.danv.de Ihre Arbeitskraft ist kostbar! Absicherung bei Berufsunfähigkeit. www.danv.de Rechnen Sie mit allem. Nur nicht mit dem Staat. Arbeitet man nun, um zu leben, oder lebt man, um zu arbeiten? Egal, wie Ihre

Mehr

Berufsunfähigkeit trifft jeden Vierten. Sehr gut, dann bei der SV zu sein.

Berufsunfähigkeit trifft jeden Vierten. Sehr gut, dann bei der SV zu sein. S V b e ru f s u n fä h i g k e i t s v e r s i c h e ru n g Berufsunfähigkeit trifft jeden Vierten. Sehr gut, dann bei der SV zu sein. Was auch passiert: Sparkassen-Finanzgruppe www.sparkassenversicherung.de

Mehr

Richtungswechsel leicht gemacht

Richtungswechsel leicht gemacht 3-D Pflegevorsorge Richtungswechsel leicht gemacht Ein Unternehmen der Generali Deutschland Lassen Sie sich alle Richtungen offen. Links, rechts, geradeaus alles möglich. Wenn Sie in den Ruhestand gehen,

Mehr

BERUFSUNFÄHIGKEITSSCHUTZ

BERUFSUNFÄHIGKEITSSCHUTZ BERUFSUNFÄHIGKEITSSCHUTZ SICHERN SIE IHRE ARBEITSKRAFT FINANZIELL AB BESTE ABSICHERUNG ZU TOP-KONDITIONEN DAS VÖLLIG UNTERSCHÄTZTE RISIKO BERUFSUNFÄHIGKEIT KANN JEDEN TREFFEN! In Deutschland wird heute

Mehr

Die Beamtenversorgung. VD West für OVB 09/2013 Folie 1

Die Beamtenversorgung. VD West für OVB 09/2013 Folie 1 Die Beamtenversorgung Folie 1 Anzahl der Beschäftigten im ÖD (Bund) 5.000.000 4.500.000 4.000.000 3.500.000 3.000.000 2.500.000 2.000.000 1.500.000 1.000.000 500.000 0 Beschäftigte gesamt Angestellte Beamte

Mehr

Der ideale Einstieg für alle, die beruflich voll durchstarten wollen

Der ideale Einstieg für alle, die beruflich voll durchstarten wollen www.dialog-leben.de www.dialog-leben.at Der ideale Einstieg für alle, die beruflich voll durchstarten wollen Dialog Lebensversicherungs-AG Halderstraße 29 86150 Augsburg 1 Das ist unser junges Ehepaar

Mehr

WWK Berufsunfähigkeitsvorsorge. Die clevere Absicherung für den Fall der Fälle.

WWK Berufsunfähigkeitsvorsorge. Die clevere Absicherung für den Fall der Fälle. WWK BU-Complete WWK BU-Complete invest WWK Berufsunfähigkeitsvorsorge. Die clevere Absicherung für den Fall der Fälle. Ausgezeichnet: Bestnoten für die WWK. WWK BU-Complete extra Die drei renommiertesten

Mehr

Marktstandards in der Pflegerentenversicherung. Stand 04/2014. Marktstandards. Institut für Finanz Markt Analyse

Marktstandards in der Pflegerentenversicherung. Stand 04/2014. Marktstandards. Institut für Finanz Markt Analyse Institut für Finanz Markt Analyse Marktstandards Marktstandards in der Pflegerentenversicherung Stand 04/2014 Stand 04/2014 infinma - Institut für Finanz-Markt-Analyse GmbH, Köln 1 Marktstandards bei Pflegerentenversicherungen

Mehr

BUZ Plus. Workshop Berufsunfähigkeitsvorsorge Kreditabsicherung oder Bonitätserhöhung. Das sagen die Medien über Plan B

BUZ Plus. Workshop Berufsunfähigkeitsvorsorge Kreditabsicherung oder Bonitätserhöhung. Das sagen die Medien über Plan B BUZ Plus Workshop Berufsunfähigkeitsvorsorge Kreditabsicherung oder Bonitätserhöhung www.finanzdienstleister-stmk.at Das sagen die Medien über Plan B Brokerchannel, 25.6.2008 Fonds professionell Online,

Mehr

Das Leben steckt voller Überraschungen. Gut, wenn man darauf vorbereitet ist.

Das Leben steckt voller Überraschungen. Gut, wenn man darauf vorbereitet ist. LEBENSSTANDARD SICHERN VITALIFE Das Leben steckt voller Überraschungen. Gut, wenn man darauf vorbereitet ist. VitaLife bereits ab 15,40 monatlich für eine(n) 24-jährige(n) Mann/Frau* Wenn es darauf ankommt,

Mehr

Ihr Einkommen ist zu wertvoll für Experimente. Zurich BerufsunfähigkeitsVorsorge

Ihr Einkommen ist zu wertvoll für Experimente. Zurich BerufsunfähigkeitsVorsorge Ihr Einkommen ist zu wertvoll für Experimente Zurich BerufsunfähigkeitsVorsorge Existenz ohne Einkommen? Christian F., 46, arbeitet in seinem Traumberuf. Er ist Kommunikationstrainer und liebt es, mit

Mehr

Merkblatt über die Nachversicherung in der gesetzlichen Rentenversicherung bzw. bei einer berufsständischen Versorgungseinrichtung

Merkblatt über die Nachversicherung in der gesetzlichen Rentenversicherung bzw. bei einer berufsständischen Versorgungseinrichtung Merkblatt über die Nachversicherung in der gesetzlichen Rentenversicherung bzw. bei einer berufsständischen Versorgungseinrichtung Stand Mai 2012 Auch im Internet unter www.kv-sachsen.de KVS Merkblatt

Mehr

Ungeliebtes Thema Versicherungen

Ungeliebtes Thema Versicherungen Erfolgreich durch Studium und Referendariat Ungeliebtes Thema Versicherungen - Wir helfen - Warum kümmert sich der BLLV um Versicherungen? Das Thema Versicherungen ist für die meisten von uns Pädagogen

Mehr

Leistungsstarke BU-Versicherung

Leistungsstarke BU-Versicherung Leistungsstarke BU-Versicherung Die Berufsunfähigkeits-Versicherung der LV 1871 Die Golden BU(Z) mit der besonderen Leistungsstärke Zusätzlich zu den Vorteilen der Classic BU(Z)... Viele, vor allem akademische

Mehr

Ausgezeichnet abgesichert. Mit unserem Berufsunfähigkeitsschutz. Bei Berufsunfähigkeit sind Sie jetzt finanziell auf der sicheren Seite.

Ausgezeichnet abgesichert. Mit unserem Berufsunfähigkeitsschutz. Bei Berufsunfähigkeit sind Sie jetzt finanziell auf der sicheren Seite. Berufsunfähigkeitsschutz Ausgezeichnet abgesichert. Mit unserem Berufsunfähigkeitsschutz. Bei Berufsunfähigkeit sind Sie jetzt finanziell auf der sicheren Seite. Ihr größtes Vermögen ist Ihre Arbeitskraft.

Mehr

Paketinformation: Meine Basis.

Paketinformation: Meine Basis. : n o ti a m r fo n ti e k a P Meine Basis. 2 Meine Basis: Die Leistungen im Detail 1. Krankentagegeld ab dem 43. Tag Sicherheit nach Ablauf der Lohnfortzahlung. Bei länger dauernder Krankheit besteht

Mehr

BERUFSUNFÄHIGKEIT COMFORT-BUZ PLUS DIE KOMFORTABLE

BERUFSUNFÄHIGKEIT COMFORT-BUZ PLUS DIE KOMFORTABLE BERUFSUNFÄHIGKEIT COMFORT-BUZ PLUS DIE KOMFORTABLE ES GIBT 1000 GUTE GRÜNDE. DIE BESTEN DAVON FINDEN SIE HIER. Sie wissen, worauf es ankommt. Das beweist Ihr Interesse an einer Berufsunfähigkeitsabsicherung.

Mehr

ILFT. FEST IM LEBEN ZU STEHEN. Mit dem ausgezeichneten Berufsunfähigkeitsschutz. EGO Top. Berufsunfähigkeitsschutz. www.hdi.de/berufsunfaehigkeit

ILFT. FEST IM LEBEN ZU STEHEN. Mit dem ausgezeichneten Berufsunfähigkeitsschutz. EGO Top. Berufsunfähigkeitsschutz. www.hdi.de/berufsunfaehigkeit ILFT FEST IM LEBEN ZU STEHEN. Mit dem ausgezeichneten Berufsunfähigkeitsschutz. Berufsunfähigkeitsschutz EGO Top www.hdi.de/berufsunfaehigkeit Ich habe Spaß an meinem Beruf, stehe fest im Leben und möchte,

Mehr

Ich kann auf mein Einkommen nicht verzichten. Die BU PROTECT Berufsunfähigkeitsversicherung.

Ich kann auf mein Einkommen nicht verzichten. Die BU PROTECT Berufsunfähigkeitsversicherung. Ich kann auf mein Einkommen nicht verzichten. Die BU PROTECT Berufsunfähigkeitsversicherung. NAME: WOHNORT: ZIEL: PRODUKT: Irene Lukas Hamburg Ein sicheres Einkommen auch wenn ich einmal nicht arbeiten

Mehr

RISIKOMANAGEMENT FÜR PROFIFUSSBALLER / Berufsunfähigkeitsabsicherung

RISIKOMANAGEMENT FÜR PROFIFUSSBALLER / Berufsunfähigkeitsabsicherung RISIKOMANAGEMENT FÜR PROFIFUSSBALLER / Berufsunfähigkeitsabsicherung Wer jung mit der Absicherung beginnt, kann viele Risiken vermeiden Berufsunfähigkeit ist für jeden Berufstätigen ein nach wie vor verkanntes

Mehr

Ich will, dass sich die Welt mir anpasst und nicht umgekehrt. Die Privatrente FLEXIBEL.

Ich will, dass sich die Welt mir anpasst und nicht umgekehrt. Die Privatrente FLEXIBEL. B 520030_Layout 1 18.09.12 16:42 Seite 2 Ich will, dass sich die Welt mir anpasst und nicht umgekehrt. Die Privatrente FLEXIBEL. B 520030_Layout 1 18.09.12 16:42 Seite 3 NAME: WOHNORT: ZIEL: PRODUKT: Gernot

Mehr

Die Ausführungen zur Versicherungsfreiheit in der Kranken-, Pflege-, Renten- und Arbeitslosenversicherung beziehen sich hier

Die Ausführungen zur Versicherungsfreiheit in der Kranken-, Pflege-, Renten- und Arbeitslosenversicherung beziehen sich hier Beamte Prof. Dr. jur. Tobias Huep, Redaktion, Andreas Menthe TK Lexikon Sozialversicherung 25. März 2015 Sozialversicherung 1 Beamte HI726625 HI2330405 Beamte sind in ihrer Beschäftigung als Beamte versicherungsfrei

Mehr