Jahrbuch. für das. Berg- und Hüttenwesen. in Sachsen. Jahrgang 1923.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Jahrbuch. für das. Berg- und Hüttenwesen. in Sachsen. Jahrgang 1923."

Transkript

1 Jahrbuch für das Berg- und Hüttenwesen in Sachsen. Jahrgang 9. (Statistik vom Jahre 9; Gruben- und Beamtenübersichten nach dem Stande Anfang 94.) 97. Jahrgang. Auf Anordnung des Finanzministeriums herausgegeben vom Sächsischen Oberbergamt. i /ffff«"* ' Freiberg (Sa.). Craz & Gerlach (Job. Stettner).

2 Inhaltsverzeichnis. Seite I. Übersicht der Bergwerke B A. Allgemeine Übersicht über die Beigwerke mit Angabe der Unternehmer, Vertreter und Beamten, sowie der Schachtanlagen usw. a. Steinkohlenbergbau b. Braunkohlenbergbau 6 c. Erzbergbau Hierzu: Hechte zur Verwertung von radiumhaltigen Wässern.. 6 B. Verzeichnis der in Betrieb gewesenen Bergwerke mit Angabe der Belegung und des Ausbringens a. Steinkohlenbergbau 7 b. Braunkohlenbergbau 9 c. Erzbergbau 4 II. Belegschaft (Hauptzusammenstellung) III. Ausbringen nach den verschiedenen Erzeugnissen... 8 IV. Magnetabweichung 0 V. Tödliche Verunglückungen VI. Übersicht über die Knappschafts-Pensionskasse VII. Übersicht über die Knappschafts-Krankenkassen Hierzu: Beamtenkrankenkassen beim Steinkohlenbergbau... 5 VIII. Allgemeine Mitteilungen über den Bergbau 55. Ausbringen sowie Ein- und Ausfuhr an Kohlen usw., Ausbringen der Erzbergwerke 55. Betriebsunfälle 59. Brüche an Schachtfördereinrichtungen Sprengstoffverbrauch beim Steinkohlenbergbau Mannschaftszahl 6 6. Überschichten 6 7. Arbeiterlöhne 6 8. Rechtsprechung in Versicherungs- und Arbeitersachen Invaliden- und Hinterbliebenenversicherung Krankenversicherung 65. Unfallversicherung 67 IX. Übersicht über die unterirdischen gewerblichen Gruben (Verzeichnis der Werke, Gesamtbelegschaft, Ausbringen und tödliche Unfälle) 68 X. Hütten- und Blaufarbenwerke 7 XI. Bergakademie Freiberg 74

3 XL Pers^üalb^^ta^d /._.., t, g BeidemBergbau (A. Behörden, B. Staatliche Bergwerksverwaltungen, C. Bergbauliche Vereine und Arbeitgeberverbände beim Kohlenbergbau, D. Revierausschüsse, E. Revierbeamte, F. Allgemeine Knappschafts-Pensionskasse für Sachsen, G. Sektion VII der Knappschafts-Berufsgenossenschaft, H. Konzessionierte Markscheider.) Bei dem Hüttenwesen 88 (Hüttenwerke bei Freiberg und Blaufarbenwerke bei Schneeberg.) Sonstige Anstalten und Personen 89 (. Technisches Oberprüfungsamt, Abteilung Berg- und Hüttenverwaltung,. Bergschulen,. Ärztliche Sachverständige beim Knappschafts- Oberversicherungsamt, 4. Ärzte für die Untersuchung auf Wurmkiankheit.) Beamte im Ruhestande 90 Gestorbene 9 Nachtrag zur Übersicht der Bergwerke 9l 5s " s Anmerkung. Die Herausgabe dieses Jahrbuches ist durch die erheblichen Schwierigkeiten, die sich aus der im Jahre 9 eingetretenen Geldentwertung für die Einhaltung des Staatshaushaltplanes ergaben, verzögert und es ist der Inhalt nunmehr auf die wichtigsten statistischen Angaben beschränkt worden. Über die sonstigen bemerkenswerten Vorgänge auf wirtschaftlichem, technischen und rechtlichen Gebiete wird im nächsten Jahrbuch mit^ berichtet werden. Freiberg, im April 94. Oberbergamt.

4 B I. Übersicht der Bergwerke. A. Verzeichnis der Bergwerke mit Angabe der Unternehmer, Vertreter und Beamten sowie der hauptsächlichsten Betriebseinrichtungen. (Nach dem Stande im Februar 94.) Erklärungen der Abkürzungen: A. = Aufbereitungsanlagen, A. G. = Amtsgericht, A. H. = Amtshauptmannschaft (als Ortsverwaltungsbehörde). Be. = Betriebsleiter und andere Werksbeamte, Br. = Brikettanlagen, Brp. = Brikettpressen, Bu. = Bergwerksunternehmer, F. = im Handelsregister eingetragene Firma, Hs. (beim Steinkohlenbergbau) = Hauptschächte, K. = Kokereien, Kö. = Koköfen, Npr. = Naßpressen, P. = Postanstalt, S. = Schächte, St. = Stadtrat (als Ortsverwaltungsbehörde), T. (beim Braunkohlenbergbau) = übertägige Kohlengewinnung, U. (beim Braunkohlenbergbau) = unterirdische Kohlengewinnung, Vr. = Vertreter des Unternehmers. * vor dem Namen einer Person bedeutet, daß diese zugleich Vertreter des Unternehmers ist. a. Steinkohlenbergbau. Bergamtsbezirk Stollberg.*) Gewerkschaft Deutschland in Ölsnitz. (Nr. l4.) P. Ölsnitz (Erzgeb.). A. G. und A. H. Stollberg. Bu. und F. Gewerkschaft Deutschland in Ölsnitz. Vr. Wolf, K. G., Dr. jur., in Stein (Erzg.), Grubenvorstandsvorsitzender. Be. Pütz, 0., Dr.-Ing., Bergdirektor, Betriebsoberleiter, in Ölsnitz. Weiß, L. R., kaufm. Direktor, daselbst. Böhmer, E. J. T., Bergdirektor, Stellvertreter des Betriebsoberleiters. Schnitze, K. F. P., kaufm. Direktor, Stellvertreter des kaufm. Direktors. Weise, 0. G., und Pauls, 0. H., Dr.-Ing., Assistenten der Betriebsoberleitung.. Betriebsabteilung Deutschland in Ölsnitz: Böhmer, E. J. T., Bergdirektor, und Fischer, H. 0., Schichtmeister, Obersteiger, in Ölsnitz.. Betriebsabteilung Vereinsglück in Ölsnitz: Schmidt, K. 0., Bergdirektor, und K r ö h n e, F. M., Obersteiger, in Ölsnitz.. Betriebsabteilung Hedwig-Friedens-Schacht in Ölsnitz: Mauersberger, H. E., Bergdirektor, und Straßburger, K. F., Obersteiger, in Ölsnitz. 4. Betriebsabteilung Helene-Ida-Schacht in Hohndorf: Förster, E., Bergdirektor, und K i c h t e r, E., Schichtmeister, Obersteiger, in Hohndorf. Hs. Betr.-Abt. Deutschland: Schächte I und II; Betr.-Abt. Vereinsglück: Schächte I und H; Betr.-Abt. Hedwig-Friedens-Schacht: Hedwigschacht, Friedensschacht; Betr.-Abt. Helene-Ida-Schacht: Heleneschacht, Idaschacht. A Gersdorfer Steinkohlenbauverein in Gersdorf. P. Gersdorf (Bez. Chemnitz). A. G. Hohenstein-Ernstthal. A. H. Glauchau. Bu. und F. Aktiengesellschaft Gersdorfer Steinkohlenbauverein in Gersdorf. Be. * Job s t, E., Bergdirektor, in Gersdorf. * Acker mann, M., kaufm. Direktor, daselbst. W i l s o n, P., Dipl.-Bergingenieur, Betriebsassistent, Schmidt, R., Obersteiger. Hs. Plutoschacht, Merkurschacht. A.. *) Nach dem Gesetze vom 9. August 9 führen die Berginspektionen die Bezeichnung Bergamt". B l*

5 B 4 GeiYerlischirs GoUes Segen iii Lugau. ^Vr. oi\t.j P. Lugau (Erzg.). A. G. und A. H. Stollberg. Bu. und F. Gewerkschaft Gottes Segen in Lugau. Verwaltungsratsvorsitzender: Fischer, Dr.-Ing. E. h., Geh. Rat, Oberberghauptmann im Finanzministerium, in Dresden. Vr. Grubenvorstand: Krug. H. F. R.. Dr.-Ing. E.h.. Generaldirektor, in Ölsnitz. Kl öden, P. M., kaufm. Direktor, in Lugau. Steinmayer, E. L. P., Bergdirektor, in Hohndorf, zugleich Steilvertreter des Generaldirektors. Be, Landgraf, K., Markscheider, in Lugau. B r o d a u f. R.. Maschinen-Oberingenieur, in Lugau. 6. Betriebsabteilung Lugau: Lösche. G.. Bergdirektor, in Lugau, Betriebsleiter. Schmidt, R.. Bergverwalter, daselbst. U m a n n, W., Maschineningenieur. Liebscher. R., I h l e. E. 0.. und Hörn. M., Obersteiger. " 7. Betriebsabteilung Ölsnitz: Lerche. H. A. H., Bergdirektor, in Ölsnitz, Betriebsleiter. W o m a n n, E., und E r l e r, A.. Bergverwalter, daselbst. I h l e, R. R.. Schichtmeister, und Weber, R. A., Schichtmeister, Obersteiger. 8. Betriebsabteilung Kaisergrube in Gersdorf und 9. Betriebsabteilung Concordia in Ölsnitz: K n e i s e l, A., Bergdirektor, in Gersdorf. Betriebsleiter. D u l h e u e r. H., Bergdirektor, in Ölsnitz. H u r t z i g, A., kaufm. Direktor, in Gersdorf. Kaiser, P., Maschineningenieur, in Ölsnitz. Feustel, K. B., Schichtmeister. Gründler, M. A., und Chares, M. E., Obersteiger. 0. Betriebsabteilung Vereinigtfeld in Hohndorf: Steinmayer, E. L. P., Bergdirektor, in Hohndorf, Betriebsoberleiter. Sandmann, A. E. E., kaufin. Direktor, daselbst. M a u e r s b e r g e r, K., Oberbergverwalter, daselbst. J a e g e r, W., Maschineningenieur, S t e n k e r, W. H., Schichtmeister, und K a m p r a d, H.. Obersteiger. Hs. Betr.-Abt. Lugau: Gottes-Segenschacbt, Glüekaufschacht, Vertrauenschacht, Hoffnungschacht; Betr.-Abt. Ölsnitz: Kaiserin-Augustaschacht, Gottes- Hilfeschacht; Betr.-Abt. Kaisergrube: Schächte I und H; Betr.-Abt. Concordia: Schächte I und II; Betr.-Abt. Vereinigtfeld: Schächte I, II und IH. A. 5, Br. l, Brp. l, bei Betr.-Abt. Vereinigtfeld. Bergamtsbezirk Dresden.. Freiherrlich von Burgker Steinkohlenwerke in Bannewitz und Boderitz; Betriebssitz: Burgk. P. Burgk (Amtsh. Dresden). A. G. Freital. A. H. Dresden-Altst. Bu. Freiherr von Burgk, M., in Schönfeld bei Großenhain. F. Freiherrlich von Burgker Steinkohlenwerke in Burgk bei Potschappel. Be. * H o y e r, G. P., Bergwerksdirektor, in Burgk. Fleischer, 0. M., Verwaltungsdirektor, daselbst. B l i e f e r t, W., Bergverwalter, daselbst. W e i n h o l d, F. A., und N e u - m e y e r, K. F. A., Obersteiger. Hs. Glüekaufschacht. Marienschacht. A., Br. l, Brp. (außer Betrieb).. Staatliches Steinkohlenwerk in Freital-Zauckerode. P. Freital-Zauckerode (Amtsh. Dresden). A. G. und St. Freital. Bn. Der sächsische Staat. F. Das Staatliche Steinkohlenwerk Zauckerode in Zauckerode. Be. "Härtung, H. E. W., Direktor, Betriebsoberleiter, in Zauckerode. Wolf, A., Oberbergverwalter. Böttcher, K., Direktionsassistent. Meißner, 0., Betriebsoberingenieur. Müller, A. H., Handelsvorstand. B r a u n s c h w e i g, 0. M., Oberkasseninspektor. K u n a t h, J. A., M e n d e, K. T.. Revierpbersteiger. G n a u s c h, E. R., H e l b i g, G. H., Schmidt. E. M.,' Obersteiger. Hs. Königin-Carolaschächte I u. H, Oppelschacht, König-Georgschacht, A.. Bergamtsbezirk Preiberg.. Anthrazitwerk im Altenberger Staatsforstrevier (z. Z. außer Betrieb) und 4. Anthrazitwerk Schönfeld in Schönfeld. A. G. Altenberg und Frauenstein. A. H. Dippoldiswalde. Bu. und Be. Morgenstern. K. A., Direktor, in Schmiedeberg (Bez. Dresden). Zu Nr. 4: Bu. seit Juli 9: Gewerkschaft Anthrazitwerk Glückauf zu Schönfeld in Freiberg. Vr. P a s c h k e, E. E., Kommerzienrat, in Freiberg.

6 B 5 Bergamtsbezirk Zwickati. 5. von Arnimsche Steinkohlenwerke in Niederplanitz. Bu. von A r n i m, A. W. H. K., Rittergutsbesitzer, in Peres, und Genossen. (Das Werk ist am. April 9 an den Erzgebirgischen Steinkohlen-Aktienverein in Zwickau übergegangen.) 6. Emmerlichs Kohlengrube in Bockwa. P. Bockwa-Cainsdorf. A. G. und A. H. Zwiekau. Bu. Emmerlieh, A., Baumeister, in Oberhohndorf. Be. T r ö g e r, C. J., Schichtmeister, in Bockwa. S. (l Tagesfallort.) Erzgebirgischer Steinkohlen-Aktienverein in Zwiekau. (Nr. 79.) P. Zwiekau (Sa.). A. G., A. H. und St. Zwiekau. Bu. und F. Erzgebirgischer Steinkohlen-Aktienverein in Zwiekau. Be. * J o b s t, 0., Dr.-Ing. E. h., Generaldirektor. Betriebsoberleiter, in Zwiekau. Meißner, K., kaufm. Direktor, in Zwiekau. Stahr, R.R., Bergdirektor, daselbst, Stellvertreter des Betriebsoberleiters. Z i n n o w, A.. Bergdirektor und Markscheider, in Oberhohndorf. Hirsch, K. H. W., Bergverwalter und Markscheider, in Zwiekau. R i c h t e r, R., Maschineninspektor. 7. Betriebsabteilung Schedewitz: Schwär t z, F.A.H., Bergdirektor, in Zwiekau. Betriebsleiter für Vertrauen-Schacht, Tiefbau-Schächte und Sandwerk. F i e k e. K., Oberbergverwalter, in Zwiekau, Assistent des Betriebsleiters und Betriebsleiter der Wäsche und der Kokerei. G l ä ß, W., Schlegel, P., und Weck, E., Schichtmeister, Obersteiger. K u b a c h, W., Barfuß, A., und Huschenbeth, F., Kokerei-Betriebsführer. A l b a n i, E., Betriebsführer des Sandwerks. 8. Betriebsabteilung Bockwa: S t e i b a c h, C. G. R., Bergdirektor, in Bockwa, Betriebsleiter. Korn, M., Zimmermann, B., Schichtmeister, und B u r k - h a r d t, P., Schichtmeister, Obersteiger. 9. Betriebsabteilung Zwiekau: Krieger. E. E., Bergdirektor, in Zwiekau, Betriebsleiter. Krause, A. R., Oberbergverwalter, daselbst. Unterstab, M., Bergverwalter, daselbst. B a c h m a n n, E., Haupt, E. B., Schichtmeister, N e e f, E. R., M o d e s. M. P., und Schmutzler, H. W., Obersteiger. Hs. Betriebsabteilung Schedewitz: Vertrauen-Schacht, Tiefbau-Schächte I und u. Betriebsabteilung Bockwa: Altgemeinde-Schächte I und U, Wasserhaltungsschacht, Alexander- und Heinrichschacht. Betriebsabteilung Zwiekau: Bürgerschächte I und u, Bahnhof-Schacht, Hilfe-Gottes-Schacht, Vereinsglück- Schacht, Glückauf-Schacht, Fortuna-Schacht. A.. K.. Kö. 80. Nebenproduktengewinnung mit Benzolfabrik. Sandwerk Oberrothenbach. 0. Haugks Steinkohlenwerk in Oberhohndorf. P. Oberhohndorf. A. G. und A. H. Zwiekau. Bu. H a u g k, E. A., Gutsbesitzer, in Oberhohndorf. Be. Zimmer, E., Schichtmeister, in Zwiekau. Hs. (l Tagesfallort.). Flor. Kästner & Komp., in Reinsdorf. P. Reinsdorf (Bez. Zwiekau). A. G. und A. H. Zwiekau. Bu. Kästner, E., Rentner, in Zwiekau, und Genossen. F. Florentin Kästner & Komp. in Reinsdorf. Vr. E b e r t, K. F., Bergingenieur, in Reinsdorf, Bevollmächtigter. Be. L o r e n z, K. P., Bergdirektor, in Reinsdorf. M ö c k e l, E. E., Schichtmeister, Obersteiger. Gerischer, H., Buchhalter. Hs. Schächte I und II. A... C. G. Kästners Steinkohlenwerk in Zwiekau. P. Zwiekau (Sa,). A. G. und St. Zwiekau. Bu. Die Erben von F. und E. K. Kästner in Bockwa, und Genossen. Vr. Kästner, F.W., Kaufmann, in Bockwa. Be. Loren z, K. P., Bergdirektor, in Reinsdorf. Mark er t, A. M., Buchhalter, U n g e r, E. P., Schichtmeister, Obersteiger. Hs. Ferdinandschacht. A... Kreisels Steinkohlenabbau in Bockwa. P. Bockwa-Cainsdorf. A. G. und A. H. Zwiekau. Bu. Kreisel, P. H., in Cainsdorf. F. Steinkohlenwerk Grube Hammerwald Paul Kreisel sen. in Bockwa. Be. Bauer, C.W., Obersteiger, in Bockwa. Flath, M. K., Obersteiger, in Cainsdorf. S. (Tagesfallörter.) 4. Steinkohlenabbau der Königin-Marienhütte in Cainsdorf. P. Bockwa-Cainsdorf. A.C. und A.H. Zwiekau. Bu. Sächsische Gußstahlwerke Dohlen, Aktiengesellschaft, in Dresden-A., Bendemannstr.. Be. S ehe er, H., Obersteiger, in Bockwa.

7 B 6 Gewerkschaft Morgenstern in JPoniau. (M. 5 und 6.) P. Zwickau (Sa.). A. G. und A. H. Zwickau. Bu. und F. Gewerkschaft Morgenstern in Pöhlau. Vr. W i e d e, A., Dr.-Ing. E. h., Bergrat, in Zwickau-Weißenbom, Grubenvorstand. 5. Betriebsabteilung Morgenstern in Pöhlau und Reinsdorf: Be. Bergmann. E. A., Bergdirektor, in Pöhlau. Keller, H. 0., kaufm. Direktor, in Zwickau. Bergmann, H., Bergverwalter, in Pöhlau. K u n z, R., Schichtmeister, und F e u s t e l, H. E., Obersteiger. 6. Betriebsabteilung Brückenberg in Zwickau: Be. Bretschneider, A.. Bergdirektor, in Zwickau. Holze l, G. E., kaufm. Direktor, daselbst. Roßberg. F. A., Bergverwalter und Markscheider, daselbst. Härtung, P. K., Bergverwalter. Flemmig. A. 0., Weiß, K. R.. Neuber, F. W., und Werner, E., Obersteiger. Hs. Morgensternschächte H, HI und IV. Brückenbergschächte I, H, HI und IV. A. 4. Br.. Brp. 4. K.. Kö. 70. (Nebenproduktengewinnung, Teerdestillation und Benzolfabrik.) 7. Steinkohlenabbau Sarferts Neuschacht in Bockwa. P. Boekwa-Cainsdorf. A. G, und A. H. Zwickau. Bu. S a r f e r t, M., Bergwerksdirektor a. D., in Zwickau. Be. S c h e e r, H., Obersteiger, in Bockwa. S.. (Planitzer Abbau und Rußbau.) 8. Zwickau-Oberhohndorfer Steinkohlenbauverein in Oberhohnclorf. P. Reinsdorf (Bez. Zwickau). A. G. und A. H. Zwickau. Bu. und F. Aktiengesellschaft Zwickau-Oberhohndorfer Steinkohlenbauverein in Zwickau. Be. * P e u k e r t, K., Bergdirektor, in Zwickau. A s c h u l, G., Bergverwalter, in Reinsdorf. L e o n h a r d t, K. H., Schichtmeister, und L i e b i g, K. E., Obersteiger. Hs. Wilhelmschächte I-, II und III, außerdem Hermannschacht und Ebertdoppelschacht. A.. K.. Kö. 5. b. Braunkohlenbergbau. (Hinter den Werksnamen ist in Klammem die oberbergamtliche Orduungsnummer und im Bezirk Leipzig auch der Sitz des zuständigen Amtsbergmeisters angegeben. Hierbei bedeutet: L = Leipzig, D = Dresden, B = Borna, G = Grimma.) Bergamtsbezirk Leipzig.. Belohnung in Zedtlitz-Raupenhain. (L 5, B.) P. Borna (Bezirk Leipzig.) A. G. und A. H. Borna. Bu. Vereinigte Kohlen- Aktiengesellschaft in Borna, Pächterin: Deutsche Erdöl-Aktiengesellschaft, Oberbergdirektion Borna, in Borna. Vr. s. Seite B 7. Be. R i x, T. M., Oberbergverwalter, in Großzössen, G ö h l e r, R. H., Obersteiger, in Raupenhain. U. S.. A.. Npr.. '. Bleichertsche Braunkohlenwerke Neukirchen-Wyhra in Neukirchen und Wyhra. (L 7, B.) P. Neukirchen (Wyhra). A. G. und A. H. Borna. Bit, und Fi Bleichertsche Braunkohlenwerke Neukirchen-Wyhra, Aktiengesellschaft, in Neukircheu. Be. * Ziervogel. H. A. M., Bergdirektor, in Neukirchen, F r i t z s c h e, K., Oberingenieur. E b e r t, W., Betriebsingenieur. Schöne, R., Obersteiger. T. S.. A.. Br.. Brp. 8.. Braunkohlenwerke Borna, Aktiengesellschaft, in Lobstädt, (L 7, B.) P. Borna (Bezirk Leipzig). A. G. und A. H. Borna, Bu. und F. Braunkohlenwerke Borna, in Borna, Be. * G e b h a r d t, K. T. W., Bergdirektor, in Borna. Lücke, W., Bergverwalter. Krisch, A., Maschineningenieur. Meyer, G., Oberbuchhalter. Henschel, P., Obersteiger. T. und U. S. Karlschacht. A.. Br.. Brp.. Npr.. 4. Braunkohlengewerkschaft Breunsdorf in Breunsdorf. (L 99, B.) P. Kieritzsch (Sa.). A. G. und A. H. Borna, Bu. und F. Braunkohlengewerkschaft Breunsdorf in Breunsdorf. Pächterin: Deutsche Erdöl-Aktiengesellschaft, Oberbergdirektion Borna, in Borna, Vr. s. S. B 7. Be. Schulte-M äder, Dipl.-Bergingenieur, in Breunsdorf. Müller, P. A.. Obersteiger. U. S.. A.. Br.. Brp. 6.

8 B 7 5. Bubendorfer Kohlenwerke in Bubendorf. (L 96, B.) P. und A. G. Frohburg. A. H. Borna. Bu. und F. Bubendorfer Kohlenwerke, G. m. b. H., in Leipzig-Gohlis, Blumenstr.. Vr. Fleck, P. M., Kaufmann, in Leipzig-Gohlis, Geschäftsführer. Be. Riese. F. 0.. Betriebsleiter, in Frohburg. Neubauer, A. R., Obersteiger. T. Br.. Brp. 5. Npr.. Deutsche Erdöl-Aktiengesellschaft in Berlin-Schöneberg, Martin-Lutherstr Vr. M i d d e n d o r f, E., Generaldirektor, in Berlin-Schöneberg. Adler, K., in Berlin-Dahlem; Be l a Szilasi, in Berlin-Dahlem; Ullner, R. F., in Berlin-Schöneberg, und D e h n k e, R., Direktor, in Gelsenkirchen, Vorstandsmitglieder. Oberbergdirektion Borna (Bez. Leipzig). G e b h a r d t, A., und Dr. jur. Rademacher, W., Bergwerksdirektoren, in Borna, Direktoren. Dr. K r a u s h a-a r, L o r e n z, E b e l i n g und N e h r i n g, Prokuristen. (Der Oberbergdirektion Borna sind die Werke unter Nr.. 4, 6 und 45 unterstellt.) Oberbergdirektion Altenburg (Thüringen). Dr. Randhahn, W., und Müller. A., Bergwerksdirektoren, in Altenburg, Direktoren. (Der Oberbergdirektion Altenburg sind die Werke unter Nr. u. unterstellt.) 6. Dora und Helene in Großzössen. (L 4, B.) P. Lobstädt (Bezirk Leipzig). A. G. und A. H. Borna. Bu. und F. Vereinigte Kohlen-Aktiengesellschaft, in Borna. Pächterin: Deutsche Erdöl-Aktiengesellschaft, Oberbergdirektion Borna, in Borna. Vr. s. oben. Be. Böhme, K.. Bergwerksdirektor, in Lobstädt. R i x, T. M., Oberbergverwalter, in Großzössen. Müller, E. A., und B e r g e r t, P., Obersteiger. T. Br.. Brp. 9. Npr.. 7. Grube Elsa in Grechwitz. (L 0, G.) P., A. G. und A. H. Grimma, Bu. S c h r o t h, G., Dr., Ziegeleibesitzer, in Neunitz, und * Julius, R. B., Gutsbesitzer, in Grechwitz. Be. Fritz s ehe, H., Obersteiger, in Grechwitz. U. S.. A.. 8. Grube Eise in Zeititz. (L 5, G.) P. und A. G. Würzen. A. H. Grimma. Bu. von A r n i m, A. W. H. K., Rittergutsbesitzer, in Zeititz. F. Wolf von Arnimsche Werke in Zeititz-Wurzeu-Sa. Vr. Funke, A. R., Verwaltungsdirektor, in Würzen. Be. Otto, E., Ober- Steiger, in Zeititz. U. S.. A.. 9. Emiliengrube in Grechwitz. (L 9, G.) P., A. G. und A. H. Grimma. Bu. * J u l i u s, R. B., Gutsbesitzer, in Grechwitz. und Genossen. F. Braunkohlenwerk Emiliengrube R.B. Julius und Genossen, in Grechwitz. Be. Fritzsche, H., Obersteiger, in Grechwitz. U. S. Emilienschacht, Karlschacht. A.. 0. Braunkohlenwerk Fremdiswalde in Fremdiswalde. (L 4, G.) P. Fremdiswalde (Bez. Leipzig). A. G. Würzen. A. H. Grimma. Bu. und F. Gewerkschaft Hermannsglück" in Gotha, Zweigniederlassung in Leipzig. Vr. T h e m a l, A., Fabrikbesitzer, in Dresden-A., Oskarstraße 6, Grubenvorstandsvorsitzender. Be. Schneider, K., Obersteiger, in Fremdiswalde. T. Npr.. Frisch Glück in Brandis. (L, G.) P. Brandis. A. G. und A. H. Grimma. Bu. und F. Brandiser Tonwerke, G. m. b. H., in Brandis. Vr. S t o f f r e g e n, 0., Fabrikdirektor, in Brandis, Geschäftsführer. Be. Krüger, W., Obersteiger, in Brandis. U. S.. A... Glückauf in Eschefeld. (L 8, B.) P. und A. G. Frohburg. A. H. Borna. Bu. R o s e, F. E., in Eschefeld. F. Braunkohlenwerk Glückauf" Emil Rose, in Eschefeld; Be. Krügel, E.. Bergverwalter, in Eschefeld. T. und U. S.. A.. Npr.. Gottes Segen in Seelingstädt. (L 0, G.) P., A. G. und A. H. Grimma. Bu. Firma Wiede & Söhne, in Trebsen. Vr. W i e d e, J. M., Kommerzienrat, in Paschwitz, und Wiede, G. A., Bergingenieur, in Bockwa, Inhaber der Firma, Be. Dietze. 0. H., Direktor, in Grimma, U. S. A.. Npr.

9 4. üottes Segen in öa.d ^ausum. ^ ob, vj.j P. und A. G. Bad Lausick. A. H. Borna. Bu. Herrmannsbad und Grube Gottes Segen Aktiengesellschaft, in Bad Lausick. VT. Funk, W., Kaufmann, in Leipzig, Vorstand. Be. L eo n h a r d t, G., Bergverwalter, in Bad Lausick. T. A.. Npr. 5. Gottes Segen in Brandis. (L 69, G.) P. Brandis. A. G. und A. H. Grimma. Bu. und F. Sächsische Tonwarenfabrik für Chemische Industrie Gebr. Lobe & Byczkowski, G. m. b. H., in Brandis. Vr. Lobe, L. und A., Baumeister, in Leipzig-Plagwitz, und Byczkowski. J., Fabrikdirektor, in Brandis, Geschäftsführer. Be. Zobel, 0., Obersteiger. in Brandis. U. S.. A.. 6. Gottes Segen in Eula-Kesselshain. (L 74, B.) P. Borna (Bez. Leipzig). A. G. und A. H. Borna, Bu. Weickardt, 0., Geschäftsführer, in Dittmannsdorf (Bezirk Leipzig), (zugleich Vr.) und Weickardt, F.W., Obersteiger, in Gnandorf (zugleich Be.). T. und U. 7. Gute Hoffnung in Brandis. (L 7, G.) P. Brandis. A. G. und A. H. Grimma. Bu. und F. Braunkohlenwerk Gute Hoffnung, G. m. b. H., in Brandis. Be. * Z o b e l, 0., Obersteiger, zugleich Geschäftsführer, in Brandis. U. S.. A.. 8. Henschels Brkw. in Commichau. (L, G.) P. und A. G. Colditz. A. H. Grimma. Bu. Henschels, K. R., in Commichau, Erben. Fr. Alfred Henschel in Commichau. Vr. und Be. H e n s c h e l. K. E. A., Mitbesitzer, daselbst. U. S.. A.. Npr. 9. Henschels Brkw. in Skoplau. (L, G.) - P. und A. G. Colditz. A. H. Grimma. Bu. und Be. Hens.chel, F. P., in Skoplau. F. Paul Henschels Kohlenwerk in Skoplau. U. A.. 0. Henschels Brkw. in Podelwitz. (L, G.) A. G. Colditz. A. H. Grimma. Bu. und Be. Wie bei Nr. 9. U. S. l A... Julius und Hahns Brkw. in Grechwitz. (L 6, G.) P., A. G. und A. H. Grimma, Bu. Hahn, 0. H., Gutsbesitzer, in Bröhsen, und Genossen. F. Julius & Hahn in Grechwitz. Be. Glöckner, A., Obersteiger, in Grechwitz. U. S.. A... Brkw. Karcha in Karcha, (L 7, G.) P. Krögis (Bez. Dresden). A. G. Nossen. A. H. Meißen. Bu. Vetterlein, B.K., Gutsbesitzersehefrau, in Karcha. F. Chamottefabrik, Ton-, Ziegel- u.braunkohlenwerk Neukarcha, Berta Vetterlein. Be. Vetterlein, R., in-karcha. T. Npr. (Betrieb ruht z. Z.). Grube Kippenberg in Brandis. (L 0, G.) A. G. und A. H. Grimma, Bu. Mitteldeutsche Ton- und Kohlenwerke, G. m. b. H., in Brandis. Vr. G r a v e, H., Kaufmann, in Leipzig, und Simon, J. W. 0.. Betriebsdirektor, in Brandis, Geschäftsführer. Be. Geschäftsführer Simon. 4. Kraft II in Deutzen. (L, B.) P. Regis (Bez. Leipzig). A. G. und A. H. Borna, Bu. und F. Aktiengesellschaft Niederlausitzer Kohlenwerke, in Berlin NW. 7, Dorotheenstr. 47. Vr. Gabelmann, H., Dr.-Ing., Generaldirektor, in Berlin-Wilmersdorf, Konstanzer Str. l, und R e i m a n n, A., Kaufmann, in Berlin, Mitglieder des Vorstandes. Be. Gathmann, T., Bergdirektor, in Deutzen. S über mann, J. G., Obersteiger. T. Br.. Brp.. 5. Kraft III in Blumroda. (L 7, B.) P. Regis (Bez. Leipzig). A. G. und A. H. Borna, Bu. und Vr. Wie bei Nr. 4. Be. Hahne, K., Bergdirektor, in Thräna, S t ö c k e r, E.. Direktionsassistent. Erler, 0.B., Obersteiger. U. S.. A.. Br.. Brp. 4..

10 BÖ 6. Leipzig-Dölitzer Kohlenwerke in Leipzig-Dölitz. (L 8, G.) P. Leipzig-Dölitz. A. G. und St. Leipzig. Bu. und F. Gewerkschaft Leipzig- Dölitzer Kohlenwerke, in Leipzig-Dölitz. Vr. Peters, F. W. E., Stadtbaurat, in Leipzig, Grubenvorstandsvorsitzender. Be. W a h l s. P. R., Bergdirektor, in Leipzig-Connewitz. Patin, K. H. G., Obersteiger. U. S.. A.. Npr. 7. Leipziger Braunkohlenwerke in Kulkwitz. (L 4, G.) P. und A.C. Markranstädt. A. H. Leipzig. Bu. und F. Aktiengesellschaft Leipziger Braunkohlenwerke, in Kulkwitz. Be. * K ü h n, V. C., Bergdirektor, in Albersdorf. Kindel, P., Obersteiger. Ebert, M., Prokurist. U. Carolaschacht, Albertschacht. A.. Npr. 8. Grube Maximilian in Flößberg. (L 0, G.) P. Flößberg. A. G. Bad Lausick. A. H. Borna, Bu. G e o r gi, W. Rittergutsbesitzer, in Flößberg. Be. Lochmann, F. R., Vorarbeiter, in Flößberg. T. 9. Mittweidaer Braunkohlenwerk in Mittweida, (L 6, G.) P. und A. G. Mittweida. A. H. Rochlitz, Bu. Stadtgemeinde Mittweida. Pächterin: F. Mittweidaer Braunkohlenwerk Seidel & Co., in Mittweida. Knoll, A.. Obersteiger, in Mittweida. T. Npr. 0. Müllers Brkw. in Eschefeld. (L 49, B.) P. und A. G. Frohburg. A. H. Borna. Bu. Müller, B. J., in Eschefeld. F. Julius Müllers Kohlenwerk in Eschefeld. Be. N a u m a n n, K. R., Obersteiger, in Eschefeld. U.' S.. A.. Npr. t. Pyrnaer Quarzit-, Ton und Kohlenabbau, in Pyrna, (L 9, G.) P. Burkartshain. A. G. Würzen. A. H. Grimma. Bu. und F. Pyrnaer Quarzit-, Ton- und Kohlenabbau. Kurt Schmidt, in Pyrna. (Betrieb eingestellt im Sommer 9.) T. Npr... Ramsdorfer Braunkohlenwerke in Ramsdorf. (L 9, B.) P. Ramsdorf (Bez. Leipzig). A. G. und A. H. Borna. Bu. und F. Aktiengesellschaft Ramsdorfer Braunkohlenwerke in Ramsdorf. Pächterin: Deutsche Erdöl- Aktiengesellschait in Berlin, Oberbergdirektion Altenburg. Vr. s. Seite B 7. Be. Langewald, H., Dipl.-Bergingenieur, in Ramsdorf. Böhme, E., Betriebsingenieur. Otto, W., Obersteiger. U. S.. A.. Br.. Brp. 5.. Regiser Kohlenwerke in Regis. (L 97, B.) P. Regis (Bez. Leipzig). A. G. und A. H. Borna. Bu. und F. Gewerkschaft Regiser Kohlenwerke in Regis. Pächterin: Deutsche Erdöl-Aktiengesellschaft in Berlin, Oberbergdirektion Altenbirrg. Vr. s. Seite B 7. Be. Goedecke, K., Direktor, in Regis. Müller, K., Dipl.-Bergingenieur. Meyer, K. F., Maschineningenieur. B a i e r. R., Obersteiger. T. Br.. Brp Scherzers Braunkphlenwerk Glückauf in Heinersdorf. (L, G.) A. G. Bad Lausick. A. H. Borna. Bu. S c h e r z e r, 0., in Bad Lausick, T. 5. Schippans Brkw. Alinengrube" in Ragewitz. (L 54 G.) Wie bei Nr. 6. T. und U. A.. Npr. 6. Schippans Brkw. Floragrube" in Ragewitz. (L 9, G.) P. Mutzschen. A. G. und A. H. Grimma. Bu. * H e s s e l, 0. R., Direktor, in Ragewitz, und Genossen. F. August Schippan, Ragewitzer Werke in Ragewitz. Be. B ei«r, 0. P., Obersteiger, in Ragewitz. U. S.. A.. Npr. Staatliche Bergdirektion Bohlen in Bohlen. (Dieser unterstehen die Werke unter Nr. 79.) Vorstand: Claasen, H. Bergdirektor, in Bohlen. Be. Held, J., Regierungsbaurat. Franke, P.. Handelsvorstand. 7. Staatliches Braunkohlenwerk Beucha-Lausick in Heinersdorf. (L 8, G.) P. und A. G. Bad Lausick: A. H. Borna, Bu. Sächsischer Staat. F. Staatliches Braunkohlenwerk Beucha-Lausick. Vr. Müller, H., Generaldirektor, in Dresden. Be. Wähle, R. G., Dipl.-Bergingenieur, in Bohlen. T. A. Npr. B

11 B 0 DS. Staatliches Braunkohlenwerk Buhlen i^ BCLIcs. (L, S.) P. Bohlen (Amtsh. Leipzig). A. G. Rötha, A. H. Leipzig. Bu. und Vr. Wie bei Kr 7. Be. Claasen, H., Bergdirektor, in Bohlen. Wähle, R. G., Dipl.- Bergingenieur. E c k a r d t, Dr.-Ing., F., Maschineningenieur. Rötschke. E., Dipl.-Ing., Bauingenieur. Engel. F.. Abraumingenieur. Großer, E. F., Betriebsführer. T. (noch im Aufschluß). 9. Staatliches Braunkohlenwerk Leipnitz in Leipnitz (Timmlitzwald). (L 6, G.) P. Tanndorf (Mulde). A.C. Leisnig. A.H. Döbeln. Bu. Sächsischer Staat. Vr. Wie bei Nr. 7. Be. Wähle, R. G., Dipl.-Bergingenieur, in Bohlen. Richter, F. 0., Revierobersteiger, in Leipnitz. U. A.. S.. Br.. Brp Thierbaum in Thierbaum. (L 55, G.) P. Tautenhain (Bez. Leipzig). A.C. Colditz. A. H. Grimma. Bu. Handelsgesellschaft in Firma Wilhelm Müller & Meier in Colditz. Vr. Müller, W., Architekt, in Colditz und Meier, H., Maurermeister, daselbst, Inhaber der Firma. Be. Martin, F. H., Ziegelmeister, in Thierbaum. T. Npr. 4. Thomholzgrube in Pausitz. (L 5, G.) P. Trebsen (Mulde). A. G. Würzen. A. H. Grimma. Bu. Firma Friedrich Zachmann in Leipzig. (Betrieb eingestellt im Oktober 9.) T. 4. Torfholz-Abbau Aitmittweida in Altmittweida. (L 40, G.) A. G. Mittweida. A. H. Rochlitz. Bu. und F. Torfholz-Abbau Altmittweida in Sa., G. m. b. H., in Glösa. (Seit Frühjahr 9 außer Betrieb.) T. 4. Viktoria in Lobstädt. (L 95, B.) P. Lobstädt (Bez. Leipzig). A. G. und A. H. Boraa. Bu. und F. Gewerkschaft Viktoria in Lobstädt. Vr. R ö c h l i n g, R., Hüttenbesitzer, in Regensburg, Grubenvorstandsvorsitzender. Be. Lausch, 0. H. G., Betriebsdirektor, in Lobstädt. N a u m a n n, A., Obersteiger. T. A.. Br.. Brp. 6. Npr. 44. Wilhelmschacht in Gnandorf. (L 77, B.) P. Borna (Bez. Leipzig). A. G. und A. H. Borna. Bu. und F. Gewerkschaft Wilhelmschacht in Gnandorf. Vr. Ziervogel, H. A. M., Bergdirektor, in Neukirchen (Wyhra), Generalbevollmächtigter. (Betrieb seit Oktober 9 vorläufig eingestellt.) T. und U. S.. A.. Br.. Brp Witznitzer Kohlenwerke in Witznitz. (L, B.) P. Borna (Bez. Leipzig). A. G. und A. H. Borna. Bu. und F. Vereinigte Kohlen- Aktiengesellschaft in Borna. Pächterin: Deutsche Erdöl-Aktiengesellschaft, Oberbergdirektion Borna. Vr. s. Seite B7. Be. Zschocke, E., Bergdirektor. in Borna. Hoffmann, R., Maschinenoberingenieur, daselbst. Grasemann, 0., Bergverwalter. I m m i s c h, W., Obersteiger. T. Br.. Brp. 9. Wüstes Gut in Altmittweida. (Siehe Nr. 9.) Bergamtsbezirk Dresden. 46. Adolfshütte in Crosta, (D.) P. Crosta-Lomske (Amtsh. Bautzen). A. G. und A. H. Bautzen. Bu. und F. Adolfshütte, Kaolin- und Chamottewerke, Aktiengesellschaft in Crosta- Adolfshütte in Crosta. Vr. B u n s e n, A., und K e y d e l, F., Ingenieure, in Crosta, Vorstandsmitglieder. (Kohlen werden nur zeitweilig gewonnen.) T. 47. Barth & Teicherts Brkw. in Straßgräbchen. (D 48.) P. Straßgräbchen (Amtsh. Kamenz). A. G. und A. H. Kamenz. Bu. und Be. Hauke, R., Ingenieur, in Straßgräbchen. F. Barth & Teichert Nachf., in Straßgräbchen. T. 48. Bergmanns Hoffnung in Schmeckwitz. (D.) ^ P. Räckelwitz. A. G. und A. H. Kamenz. Bu. * N o a c k, A. G. A., Steiger, in Schmeckwitz, und R a c h e l, N., Dr. med., in Panschwitz. Be. Mitunternehmer N o a c k. U. S..

12 B 49. Clara III in Oßling. (D 78.) (Sächsicher Anteil am Grubenbetrieb; die Verwaltung und die Brikettfabrik befinden sieh in Zeißholz in Preußen.) P. Bernsdorf (Oberl.). A. G. und A. H. Karnenz. Bu, und F. Aktiengesellschaft Eintracht" Braunkohlenwerke und Brikettfabriken in Neu-Welzow. Vr. Wolf, 0. A., Dr. jur., und V p i g t, Dr., Direktoren, in Neu-Welzow, Vorstand. Be. A d a m y, K., Bergdirektor, in Zeißholz. Weickart, K. A.F., Obersteiger. T. A.. Br.. Brp Friedrichs Brkw. in Eeichenau. (D 7.) P. Keichenau (Sa.). A. G. Eeichenau. A. H. Zittau. Bu. F r i e d r ic h, E. R., in Reichenau. Fr. Reinhold Friedrichs Braunkohlenwerke. Be. P o i k e, R. R., Steiger in Reichenau. U. S.. A.. 5. Grube Glückauf in Olbersdorf. (D 75.) P. Olbersdorf (Sa.). A. G. und A. H. Zittau. Bu. Olbersdorfer Braunkohlenwerke G. m. b. H., in Olbersdorf. Vr. N e u m a n n, E. H., Gärtnereibesitzer, in Olbersdorf Geschäftsführer. Be. S ö n e r, J. A. K., Obersteiger, in Olbersdorf. T. Npr. 5. Preßkohlenwerk Guhra in Guhra. (D 4.) P. Neschwitz (Amtsh. Bautzen.) A. G. und A. H. Bautzen. Bu. S i m m a n k, 0., Schmiedemeister, in Puschwitz. Be. Sommer, 0., Aufseher, in Guhra. T. Npr. 5. Braunkw. Berzdorf (früher Hoffnung Gottes) in Berzdorf a. d. Eigen. (D. 9.) P. Nikrisch. A. G. Bernstadt. A. H. Löbau. Bu. Deutsche Bergbau-Aktiengesellschaft Zweigniederlassung Berzdorf a. d. E. in Berlin. Seit September 9: Braunkohlenwerk Berzdorf G. m. b. H. in Berzdorf. Vr. Be. * D a n e r t, F., Bergdirektor, in Berzdorf, zugleich Geschäftsführer. Zimmer, K., Dr.-Ing., Betriebsassistent. Kroschwald, E.R., stellv. Obersteiger. U. S.. Npr. 54. Moorkohlengrube Bad Marienborn in Schmeckwitz. (D 79.) P. Räckelwitz. A. G. und A. H. Kamenz. Bu. Nagel stock, E., Badbesitzer, in Schmeckwitz. Seit Juli 9: Brändström, E., in Höflein. T. 55. Moorkohlengrube Johannesbad in Schmeckwitz. (D 84.) P. Räckelwitz. A. G. und A. H. Kamenz. Bu. R a c h e l, N., Dr. -med., in Panschwitz. T. 56. Oberlausitzer Braunkohlenwerk Olba" in Kleinsaubernitz. (D 5.) P. Guttau (Amtsh. Bautzen). A. G. und A. H. Bautzen. Bu. und F. Oberlausitzer Braunkohlenwerk Olba", G. m. b. H., in Kleinsaubernitz. Vr. Walbrecker, Dr.-Ing., W., Bergwerksdirektor, in Niesky. Be. (Betriebsleiter fehlt z. Z.) Höhne, W., Obersteiger. T. Br.. Brp Robert Scholzes Brkw. in Reichenau. (D 6.) P. Reichenau (Sa.). A. G. Reichenau. A. H. Zittau. Bu. S c h o l z e, W. R., Gutsbes., in Reichenau. F. Braunkohlenwerk Robert Scholze, in Reichenau i. S. Be. Müller, E. A., Steiger in Reichenau. U. S.. A Seifert und Rolles Brkw. in Reichenau. (D 5.) P. Reichenau (Sa.). A. G. Reichenau. A. H. Zittau. Bu. und F. Seifert & Rolle in Reichenau. Vr. Seifert, E. R., Gutsbesitzer, in Reichenau, und Rolle K. H., verw., daselbst, Inhaber der Firma. Be. H e r r m a n n, F. A., Obersteiger, in Reichenau. U. S.. A. 59. Sperlings Moorkohlengrube in Höflein. (D 8.) P. Räckelwitz. A. G. und A. H. Kamenz. Bu. Sperling, E., Gärtnerei- und Badbesitzer, in Höflein. T. Staatliche Bergdirektion Hirschfelde in Hirschfelde. (Dieser unterstehen die Werke unter Nr. 606.) Lommatzsch, H., Bergdirektor, in Hirschfelde, Vorstand. Issel, F., Dipl.-Bergingenieur, stellv. Vorstand. Hildebrand, K. H., Dipl.-Bergin., Direktionsassistent, Hieber, H., Regierungsbaumeister. Müller, R., Dr.-Ing., Chemiker. H am an n, 0., Handelsvorstand. B *

13 B bu. Staatliches Braunkohienwerk Hirseiiieliie ui jöiisciifciut;. {L> 8.) P. Hirschfelde (Sa,). A. G. Rekhenau. A. H. Zitteu. Bu. Sächsischer Staat F. Staatliches Braunkohlenwerk Hirschfelde (Sa.). Vr. Müller, H., Generaldirektor, in Dresden. Be. Lommatzsch, H., Bergdirektor, in Hirschfelde. Oberbetriebsleiter. Issel. F., Dipl.-Bergingenieur. Landgräber, H., Dipl.- Ingenieur, Maschineningenieur. Klemm, A., Obersteiger. T. Br.. Brp Staatliches Braunkohlenwerk Hartau in Hartau. (D 4.) P., A. G. und A. H. Zittau. Bu. und Vr. Wie bei Nr. 60. Be. H i l d e b r a n d. K. H., Dipl.-Ingenieur. in Hirschfelde. Siegel, F. B., Obersteiger, in Hartau. T. A.. 6. Staatliches Braunkohlenwerk Olbersdorf in Olbersdorf. (D.) P. Olbersdorf (Sa.). A. G. und A. H. Zittau. Bu. und Vr. Wie bei Nr. 60. Be. Wie bei Nr. 6. U. S.. A.. 6. Weichenhains Brkw. in Seitendorf. (D 44.) P. Seitendorf (Bez. Dresden). A. G. Ostritz. A. H. Zittau. Bu. Weichenh a i n, E. J., Gutsbesitzer, in Seitendorf. F. Josef Weichenhain, Braunkohlenwerk Seitendorf in Seitendorf, Zitt. Ant. Be. Anders, A., Steiger, in Seitendorf. Eberstein, W., Abraumbetriebsleiter. T. A.. c. Erzbergbau. (Es sind hier nur die in Betrieb befindlichen oder nur vorübergehend eingestellten Gruben und Stölln aufgeführt; vgl. dazu die Anmerkung auf Seite B 6.) I. Freiberger Bergrevier. (Bergamt F r e i b e r g.) a. Staatliche Gruben und Stölln.. Grube Reiche Zeche in Freiberg. A. G. und St. Freiberg. Vr. Bergakademie Freiberg. Be. Kegel, K.. Professor an der Bergakademie, in Freiberg. S. Reiche Zeche-Schacht, Alte Elisabeth-Schacht.. Rothschönberger Stolin. A. G. Freiberg, Nossen und Wilsdruff, A. H. Freiberg und Meißen. Vr. Oberbergamt Freiberg. Be. G e y e r, 0. E., Betriebsführer, in Reinsberg. b. Revier-Betriebsanstalten. Bu. Revierbetriebsanstalt Revierwasserlaufsanstalt Vr. Der Revierausschuß zu Freiberg. in Freiberg.. Revierwasserlaufsanstalt. (Ohne Grubenfeld.) Be. F u c h ß, E. F., Bergrat, Direktor, in Freiberg. Wolf, E. R., Rechnungsführer, daselbst. N a u m a n n, E. R., Röschenobersteiger, in Großhartmannsdorf. 4. Drei Brüder Fundgrube in Zug mit Revierelektrizitätswerk. A. G. und A. H. Freiberg. Be. Lange, 0. R., Oberbergrat, Betriebsdir. i. R., in St. Michaelis. P ä ß l e r, E. R,, Revierkassierer, Rechnungsführer, in Freiberg. Keßler, G. A., Schichtmeister, und Beer, Obersteiger, in Zug. S. Drei Brüderschacht. Konstantinschacht. c. Sonstige Bergwerke. 5. Alte Hoffnung Gottes zu Kleinvoigtsberg. P. Großvoigtsberg (Bezirk Dresden). A. G. und A. H. Freiberg. Bu. und F. Handelsgesellschaft in Firma Ingenieurbüro Erz" Singewald & Behn in Dresden-A., Sedanstraße. Be. Singewald, K. 0., Bergdirektor, in Kleinvoigtsberg. Lantzsch, F. H., Obersteiger. S. Einigkeiter Kunst- und Treibeschacht. A.. 0. Christbescherung Erbstolln bei Großvoigtsberg. A. G. und A. H. Freiberg. Bu. und F. Gewerkschaft Christbescherung Erbstpllu in Großvoigtberg. Seit Mai 9: Hohenstein-Ernstthaler Erzbergwerke Aktiengesellschaft in Hohenstein-Ernstthal. Pächterin. Vr. Cordes, G., Kaufmann, in Bremen, und F u n c k e, K., Betriebsdirektor, in Großvoigtsberg, Vorstandsmitglieder. Be. F u n c k e, K., Betriebsdirektor. Macke, M., Obersteiger. S.. (Seit Sommer 9 wieder in Betrieb.)

14 B 7. Ernst Georg Frundgrube in Clausuitz. A.G. Sayda. A.H. (Zweigamt) Sayda. Bu. Sarfert, E. G., Kaufmann, in Werdau. Be. Gläser, R., Dipl.-Bergingenieur, in Freiberg, (l StoUn.) (Seit Juli 9 außer Betrieb.) 8. Friedrich August Erbstolln zu Jleichenau in Reichenau. A. G. Frauenstein. A. H. Dippoldiswalde. Bu. Großmann, F., in Hannover, Voßstraße 4. Be. Z ü c k m a n t e l, K. H., Obersteiger, in Langenau. (Seit September 9 außer Betrieb.) II. Altenberger Bergrevier. (Bergamt Dresden: z. Zt. wird die Aufsicht vom Bergamt Freiberg ausgeübt.) 9. Hoffnung Gottes Zeche in Georgenfeld. A. G. Altenberg. A. H. Dippoldiswalde. Bu. Gewerkschaft Hoffnung Gottes, Wolframit- und Zinnwerk, in Dresden. Vr. und Be. Morgenstern, K. A., Direktor, in Schmiedeberg (Bez. Dresden), Grubenvorstandsvorsitzender. S. Hoffnung Gottes-Schacht. 0. Kupfergrube bei Sadisdorf. P. Schmiedeberg (Bez. Dresden). A. G. und A. H. Dippoldiswalde. Bu. Edler v. S o b i t s c h k a, J. R., Kaufmann, in Wien. Be. Morgenstern, K. A., Direktor, in Schmiedeberg (Bez. Dresden). (Betriebsfrist bis Jahresschluß 9.) S. (l Stolln.) A... Paradies im Altenberger Staatsforstrevier. A. G. Altenberg. A. H. Dippoldiswalde. Bu. Hörn, J., Fabrikdirektor, in Dresden. Seit Januar 94: Erzbergbau Aktiengesellschaft in Altenberg i. Erzg. Vr. N e d w i g, A., Ingenieur, in Dresden-A. l, Große Plauensche Straße 0, Vorstand. Be. vonfalkenhayn, C., Dipl.-Bergingenieur, in Altenberg. S. (l Stolln).. Paulzeche in Berggießhübel. A. G. und A. H. Pirna. Bu. J ü n e r, A., Kaufmann, in Breslau 6. Seit August 9: Paul Firle & Co., G.m.b.H., in Kassel-Wilhelmshöhe, Eigentümerin; Vereinigte Königs- und Laurahütte, in Beuthen (O.-Schl.), Betriebsunternehmerin. Vr. P i e t s c h, E., Oberbergdirektor, in Laurahütte. Be. B ö h m, P.. Steiger, in Berggießhübel.. Segen Gottes Erbstolln in Schellerhau. A. G. Altenberg. A. H. Dippoldiswalde. Bu. Edler v. S o b i t s c h k a, J. R., Kaufmann, in Wien, und Morgenstern, K. A., Direktor, in Schmiedeberg. Seit Juni 9: Sobitschka-Wiesenhag, R., in Wien. Be. Pippert, H., Bergingenieur, in Schellerhau. 4. Vereinigt Feld im Zwitterstock zu Altenberg. P. Altenberg (Erzg.). A. G. Altenberg. A. H. Dippoldiswalde. Bu. und F. Altenberger Zwitterstocks-Gewerkschaft in Altenberg. Vr. Lange, 0. R., Oberbergrat, Betriebsdirektor i. R., in St. Michaelis, stellvertr. Vorsitzender der gewerkschaftlichen Direktion. Be. Bauernfeind, H. A., Direktor, in Altenberg, Geschäftsführer. Lehmann, F. W., Bergverwalter, daselbst, Betriebsleiter. S. Römerschacht. A. 8. Hierüber: Zinnhütten. 5. Vereinigt Zwitterfeld Fundgrube in Zinnwald. P. Geising. A.G. Altenberg. A.H. Dippoldiswalde. Bu. und F. Gewerkschaft Zinnwald in Zinnwald. Pächterin: Stahlwerk Becker, Aktiengesellschaft zu Wilisch, Abt. Grubenbetrieb Zinnwald, in Zinnwald. Vr. B e hl in g, F., Klein, H., und Dr. M und t, W., Direktoren, in Willich. Vorstandsmitglieder der Pächterin. Be. Thielemann, B. M., Bergverwalter, in Zinnwald, v. P e l c h r z i m, K., Oberingenieur. S. Albertschacht. A..

15 B 4 III. Marienberger Bergrevier. (Bergamt P r e i b e r g.) 6. Ehrenfriedersdorfer vereinigt Feld Fundgrube in Ehrenfriedersdorf. A. G. und St. Ehrenfriedersdorf. A. H. Annaberg. Bu. und F. Ehrenfriedersdorf vereinigt Feld F u,n d g r u b e Bergwerksgesellschaft m. b. H., in Ehrenfriedersdorf. Vr. Krüger, Dr., G. H., Bürgermeister, in Ehrenfriedersdorf, Geschäftsführer. Be. Lieberwirth, Ä., Grubenaufseher, daselbst. S. Sauberger Richtschacht. 7. Geyersches Zinnstockwerk samt Mühlleiten Fundgrube zu Geyer. A. G. Ehrenfriedersdorf. St. Geyer. Bu. Gemeinde Geyer. Be. Süß, E.. Aufseher, daselbst. (Betriebsfrist bis Jahresschluß 94.) S. IV. Scheibenberger Bergrevier. (Bergamt Z w i c k a u.) 8. Neue Silberhoffnung Fundgrube bei Raschau. A. G. und A. H. Schwarzenberg. Bu. und F. Sächsische Gußstahlwerke Dohlen, Aktiengesellschaft in Dresden-A. 4, Bendemannstraße. Vr. Pfeifer, H., und B o e h m, H. R., Kommerzienräte, Generaldirektoren, in Dohlen. Be. N i t z s c h e, F. 0., Bergverwalter, in Breitenbrunn. (Betriebsfrist bis Jahresschluß 94.) S.. (l Stolin). V. Johanngeorgenstädter Bergrevier. (Bergamt Z w i c k a u.) 0. Gottes Geschick vereinigt Feld am Graul bei Raschau. A. G. und A. H. Schwarzenberg. Bu. und F. Gewerkschaft Gottes Geschick vereinigt Feld am Graul bei Raschau in Raschau. Vr. R i e t z s c h, Dr. jur., E. A., Bürgermeister, in Schwarzenberg, Grubenvorstandsvorsitzender. Be. H e i g, M., in Schwarzenberg, Grubenverwalter. S.. 0. Himmelfahrt Fundgrube im Johanngeorgenstädter Staatsforstrevier. A. G. Johanngeorgenstadt. A; H. 'Schwarzenbergi. Bu. Busch, B., Bergwerksdirektor, in Waldkirch i. Br., und K a r l g u t, W., Kaufmann, in Döbeln. Vr. K a r l g u t, W., Ingenieur, in Chemnitz, Gravelottestr. 4. Be. (fehlt z. Z.). S. (l Stolln).. Leo im Auersberger Grund im Auersberger Staatsforstrevier. A. G. Eibenstock. A. H. Schwarzenberg. Bu. Mann, J., und Dr. Sohlesinger, H., in Erfurt, Nonnenrain. Be. P o e r, E. R., Betriebsdirektor, in Johanngeorgenstadt. (Verliehen im Mai 9.). Stamm Asser Fundgrube am Graul bei Raschau. A. G. und A. H. Schwarzenberg. Bu. Sächsischer Staat und Sächsischer Privatblaufarbenwerksverein in Pfannenstiel. (Blaufarbenwerksgemeinschaft.) Vr. B a u d e n b a c h e r, F. J., Oberbergrat, Generaldirektor des Privatblaufarbenwerks, in Aue, und P l a n e r, K. G., Direktor des StaaÜ. Blaufarbenwerks, in Oberschlema, Lokalbevollmächtigte. Be. Schulze, F., Bergrat, Betriebsdirektor, in Neustädtel. S... Unverhofft Glück Fundgrube an der Achte bei Antonsthal. A. G. und A. H. Schwarzenberg. Bu. L i n n a r t z s, G., Dr. jur., Bergwerksbesitzers, in Jouy aux Arches bei Metz, Erben. Vr. und Be. P o l le r, E. R.. Betriebsdirektor, in Johanngeorgenstadt. S. (l Stolln). 4. Vereinigtes Grubenfeld St. Johannes samt Lorenz am Rehhübel mit Riesenberg Vereinigt Feld' und Neuentblößt Glück samt Rote Grube am Steinbach im Sosaer Staatsforstrevier. A.G. Eibenstock. A.H. Schwarzenberg. Bu. Nestler & Breitfeld. G. m. b. H., in Wittigsthal. Seit April 9: Dr. S c hie singe r, H., in Erfurt, Marstallstraße 9. Be. P o e r, E. R. s Betriebsdirektor, in Johanngeorgenstadt. (l Stolln.)

16 B 5 5. Vereinigt Feld im Fastenberge in Johanngeorgenstadt. A. G. Johanngeorgenstadt. A. H. Schwarzenberg. Bu. Gewerkschaft Vereinigt Feld im Fastenberge in Johanngeorgenstadt. Vr. Baudenb a c h e r. P. J., Oberbergrat, Generaldirektor, in Aue, Grubenvorstandsvorsitzender. Be. P o e r, E. R., Betriebsdirektor, in Johanngeorgenstadt. R e h w a g e n, A. R., Obersteiger, daselbst. S.. VI. Schneeberger Bergrevier. (Bergamt Z w i c k a u.) 6. Anna Fundgrube am Zotenberge bei Straßberg. A.G. und A.H. Flauen. Bu. und F: Sächsische Gußstahlwerke Dohlen, Aktiengesellschaft, Dresden-A. 4, Bendemannstraße. Vr. Pfeifer, H., und B o e h m, H. R., Kommerzienräte, Generaldirektoren, in Dohlen bei Dresden. Be. L e h m a n n, F., Betriebsleiter, in Ölsnitz (V.). S. (l Stolln). 7. Gottesberg-Weidmannsheil-Vereinigt-Feld im Tannenbergsthaler Staatsforstrevier. A.G. und A.H. Auerbach. Bu. Dr. Schröder, M. E. W., Bergrat, in Gera. Seit Juni 9: Neue Sächsische Erzbergbau-Aktiengesellschaft in Leipzig. Vr. und Be. s. Nr. 9. S.. 8. Ludwig Fundgrube Vereinigt Feld bei Schönbrunn. A. G. und A.H. Ölsnitz (V.). Bu. Sächsische Gußstahlwerke Dohlen, Aktiengesellschaft, Dresden-A. Vr. Wie bei Nr. 6. Be. Lehmann, F., Betriebsleiter, in Ölsnitz (V.). S Luise im Brunndöbraer Staatsforstrevier. A. G. Klingenthal. A. H. Auerbach. Bu. Dr. Schröder, M. E. V., Bergrat, in Gera. Seit Oktober 9: Neue Sächsische Erzbergbau-Aktiengesellschaft in Leipzig, Brühl 4/6. ^Vr. Schmalz, A., Bankier, in Leipzig, und Schumann, K., Kaufmann, in Gautzsch, Vorstandsmitglieder. Be. Lippmann, F. R., Grubeninspektor, in Gottesberg. (Siehe hierzu aiich Nr..) (l Stolln.) 0. Schneeberger Kobaltfeld zu Neustädtel. P. Schneeberg-Neustädtel. A. G. Schneeberg. A. H. Schwarzenberg. St. Neustädtel und Schneeberg. Bu. Sächsischer Staat und Sächsischer Privatblaufarbenwerksverein in Aue-Pfannenstiel. (Blaufarbengemeinschaft.) Vr. Baudenbacher, P. J., Oberbergrat, Generaldirektor des Privatblaufarbenwerks, in Aue, und P l a n e r, K. G., Direktor des Staatlichen Blaufarbenwerks, in Oberschierna, Lokalbevollmächtigte. Be. Schulze, F., Bergrat, Betriebsdirektor, in Neustädtel. Kühn, B., Schichtmeister, und M o t h e s, F. R., Obersteiger. S. Weißer Hirsch-Schacht, Neujahrsschacht, Beustschacht, Gesellschafter Treibeschacht, Siebenschlehschacht, Schindlerschacht, Wolfgang-Maasen- Schacht, Türkschacht. A... Tristan und Isolde in Oberreichenbach. A.G. Reichenbach (V.). A.H. Flauen. Bu. Neue Sächsische Erzbergbau-Aktiengesellschaft in Leipzig, Brühl 4/6. Vr. u. Be. s. Nr. 9. (Verliehen im September 9.). Unser Fritz im Brunndöbraer Staatsforstrevier. A. G. Klingenthal. A. H. Auerbach. Bu. Wie bei Nr.. (Verliehen im Juli 9. Betrieb gemeinsam mit Nr. 9.) S. (l Stolln).. Zinnbergbau Ölsnitz i. Vogtl. in Lauterbach. A. G. und A. H. Ölsnitz. Bu. Seidel, J. H., in Schwarzenbach a. d. S., und Genossen. Seit Februar 9: Zinnbergbau Ölsnitz i. V. G. m. b. H., in Ölsnitz. Vr. und Be. Wohlrab, A., Baumeister, Ölsnitz i.v., Geschäftsführer. S.. VII. Oberlausitz. (Bergamt Dr e s d e n.) 4. Glück Sohland in Sohland. P. Sohland (Spree). A.G. Schirgiswalde. A.H. Bautzen. Bu. Joachirnsthaler Gewerkschaft, in Prag (z. Z. Zinostenka Banka in Prag). Be. Prell er, S., Obersteiger, in Sohland. (Der Betrieb ruht auf sächsischer Seite. Betriebsfrist bis Ende Juni 94.)

17 B 6 5. Konsolidierte Grubenieider oruuc Glückauf iü Clitri-lcrf. \ A. G. und A. H. Zittau. Bu. Olbersdorfer Braunkohlenwerke. G. m. b. H., in Olbersdorf. Vr. N e u m a n n, E. H., Gärtnereibesitzer, in Olbersdorf, Geschäftsführer. (Kein selbständiger Betrieb; es werden nur nebenbei die im Kohlenfelde lagernden Schwefelkiese mit gewonnen. ) VIII. Rechte zur Verwertung von radiumhaltigen Wässern. (Bergamt Z w i c k a u.) I.Recht zur gewerbsmäßigen Benutzung radioaktiver Q u e en in Bad Brambach und Umgebung. P. Bad Brambach. A.C. Adorf. A. H. ölsnitz. Bu. B r am b a eher Sprudel, G. m. b. H., in Bad Brambach. Vr. und Be. Diefenbach. G. F.. Direktor, daselbst, Geschäftsführer. (Erlaubnisschein vom 6. März 9.). Recht zur gerwerbsmäßigen Benutzung radioaktiver Wässer im Marx Semmler Stolin in Oberschlema. P. Oberschlema (Erzg.). A. G. Schneeberg. A. H. Schwarzenberg. Bu. Radiumbad Oberschlema-Schneeberg, G. m. b. H., in Oberschlema. Vr. S o h r e, E., in Oberschlema, Geschäftsführer. (Erlaubnisschein vom 9. Dezember 95.) Anmerkung zu IVII. Gesamtzahl der verliehenen Grubenf e l d e r und der S tölin ohne Grubenfeld in den einzelnen Revieren im Jahre 9: Freiberg 45, Altenberg, Marienberg 0, Scheibenberg 5, Johanngeorgenstadt 40. Schneeberg 80 und in der Oberlausitz 6, zusammen 57. Der Flächeninhalt der verliehenen Grubenfelder beim Erzbergbau betrug am Jahresschlüsse 9 insgesamt 00 ha, nach Maßeinheiten. Von diesen entfielen 5 85 auf das Bergrevier F r e i b e r g (darunter 848 bei den staatl. Gruben), 54,,. Altenberg, Grubenfeld) und 564 die 0 b e r l a u s i t z. Marienberg, Scheibenberg, Johanngeorgenstadt, Schneeberg (darunter 0000 bei einem staatlichen

18 B 7 B. Verzeichnis der in Betrieb gewesenen Bergwerke mit Angabe der Belegung und des Ausbringens. (Wegen der Besitzverhältnisse usw. vgl. das Verzeichnis A.) a. Steinkohlenbergbau. Vorbemerkungen:. Die Angaben über das Ausbringen beziehen sich, wie bei der Beichsstatistik, auf die verwertbaren (aufbereiteten) Kohlen. Eingerechnet sind auch die zur Heizung verbrauchten Kohlenschlämme usw.. Menge und Wert der zur Koks- und Briketterzeugung verwendeten Kohlen sind in dem in Spalte d verzeichneten Kohlenausbringen mit enthalten. (Vergl. die Aufstellung bei den Summen der einzelnen Bezirke.) a Lfde. Nr. (Wie im Verz. A.) b Bezeichnung der Werke..8 ace CQ c Durchschnittliche tägliche Belegschaft. Arbeiter: männlich*) u. ü. «& Insgea Ausbringen im Jahre 9. Steinkohlen. Tonnen. Geldwert..,, M bis 4 Gewerkschaft Deutschland in Ölsnitz. Bergamtsbezirk Stollberg Gersdorfer Steinkohlenbauverein in Gersdorf bis 0 Gewerkschaft Gottes Segen in Lugau Summe: Freiherrlich von Burgker Steinkohlenwerke in Burgk. Berganitabezirk Dresden Staatliches Steinkohlenwerk Zauckerode in Freital-Zauckerode Summe: Anthrazitwerk Schönfeld in Schönfeld. Summe f. s. *) u. = unter Tage; ü. = über Tage. Bergamtsbezirk Freiberg B

19 B 8 a T Mo Nr. (Wie im A.) b Bezeichnung der Werke. -S S «0 ü Durchschnittliche tägliche Belegschaft. Arbeiter: männlich u. ü. XI S Ausbringen im Jahre 9. Insgesamt Steinkohlen. Tonnen. Geldwert. ' Ta M ä 5 in Planitz.*) Bergamtsbezirk Zwickau. johlenwerke Bockwa. ngrube in bis 9 inkohlen- Aktien-Verein in Zwickau. 'wickau (Kot s: ) 0 hohndorf. srk in Ober dorf. in Zwickau. Bockwa. i p. in Eeinsnkohlenwerk nabbau in erkönigin- Marienhütte in Cainsdorf u. 6 Pöhlau. enstern in (Kot s: (Briketts: ) 7965) 7 8 Bockwa. snabbau in Zwick au-oberhohndorf dorfer Steinkohlenba irein in Oberhohndorf ' (Kol s: ) Summe: Von den Steinkohlen wurden zur Koks- und Briketterzeugung verwendet.. und daraus hergestellt Koks Briketts ilenbergban (Koks: 9797 (Briketts ) 7965) (Vergl. die Vorbemerkung auf Seite 7.) *) Seit. April 9 mit Nr. 7 vereinigt.

20 B 9 Lfde. Nr. (Wie im Veiz. A.) Bezeichnung der Werke Durchschnittliche tägliche Belegschaft. Arbeiter: männlich u. ü. a Ausbringen im Jahre 9. ) Brannkohlen. Tonnen. Briketts usw. Tonnen. Geldwert. in Tausend b. Braunkohlenbergbau. 5 Bergamtsbezirk Leipzig. Belohnung in Zedtlitz- Raupenhain. (Deutsche Erdöl -Aktien gesellschaft in Berlin) *) N.-Preßst.: Bleichertsche Braunkohlenwerke Neukirchen-Wyhra in Neukirchen und Wyhra. 6 )9 _ Briketts : Braunkohlenwerke Borna, Aktiengesellschaft, in Lobstädt. Braunkohlengewerkschaft Breunsdorf in Breunsdorf. (Deutsche Erdöl-Aktiengesellschaft) _ '! Briketts: 4995 N.-Preßät.: 668 Briketts: Bubendorfer Eohlenwerke in ßubendorf. Deutsche Erdöl- Aktiengesellschaft in Berlin. (Siehe Nr., 4. 6,, u. 45). > Briketts: N.-Preßst.: Dora and Helene in Großzössen. (Deutsche Erdöl-Aktiengesellschaft). Grube Elsa in Grechwitz. Grube Eise in Zeititz. Emiliengrube in Grechwitz. Brkw. Fremdiswalde, Gewerkschaft Hermannsglück", in Fremdiswalde ) Briketts: 4080 N.-Preßst.: N.-Preßst. : *) Die in den Spalten e l und e enthaltenen Angaben umfassen auch Menge und Wert der zu Briketts, Naßpreßsteinen oder Braunkohlenziegeln verarbeiteten Kohlen. Der Wert dieser Erzeugnisse ist in Spalte e durch schrägstehende Zahlen angegeben. ") Beim Abraumbetriebe der Firma Döring & Lehrmann, Akt.-Ges., in Halle a. d. S. ) Beim Abraumbettiebe der Firma Lenz & Co., G. m. b. H., in Berlin. *) Bedeutet: Naßpreßsteine. B *

Jahrbuch. für das. Berg- und Hüttenwesen. im Königreiche Sachsen. Jahrgang 1915. (Statistik vom Jahre 1914.)

Jahrbuch. für das. Berg- und Hüttenwesen. im Königreiche Sachsen. Jahrgang 1915. (Statistik vom Jahre 1914.) Jahrbuch für das Berg- und Hüttenwesen im Königreiche Sachsen. Jahrgang 95. (Statistik vom Jahre 9.) Auf Anordnung des Königlichen Finanzministeriums herausgegeben Dr.-Ing. C. Menzel, K. S. Geh. Bergrat.

Mehr

Jahrbuch. für das. Berg- und Hüttenwesen. in Sachsen. Jahrgang 1935. (Statistik vom Jahre 1934; Grubenübersichten nach dem Stande Ende Mai 1935.

Jahrbuch. für das. Berg- und Hüttenwesen. in Sachsen. Jahrgang 1935. (Statistik vom Jahre 1934; Grubenübersichten nach dem Stande Ende Mai 1935. Jahrbuch für das Berg- und Hüttenwesen in Sachsen. Jahrgang 95. (Statistik vom Jahre 94; Grubenübersichten nach dem Stande Ende Mai 95.) 09. Jahrgang. Auf Anordnung des Sächsischen Ministers für Wirtschaft

Mehr

Schulträger. offene Form/Hort. Bad Düben MS Bad Düben 171650004 Realschule Stadt Delitzsch 2007. offene Form/Hort

Schulträger. offene Form/Hort. Bad Düben MS Bad Düben 171650004 Realschule Stadt Delitzsch 2007. offene Form/Hort Investitionsprogramm "Zukunft Bildung und Betreuung" 2003-2009 Geförderte Schulen in den Jahren 2003, 2004, 2005, 2006, 2007, 2008, 2009 (Stand: Dezember 2010) Land Sachsen Altenberg "Glückauf" Gymnasium

Mehr

Bek. anerkannten Schwangerschaftsberatungsstellen. Bekanntmachung

Bek. anerkannten Schwangerschaftsberatungsstellen. Bekanntmachung Bekanntmachung des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales zu den anerkannten sstellen im Freistaat Sachsen Stand: 1. Januar 2007 Vom 17. Januar 2007 Gemäß Nummer 4.4 der Verwaltungsvorschrift des

Mehr

Adressverzeichnis Behindertenberatungsstellen im Sozialverband VdK Sachsen e. V. (Stand )

Adressverzeichnis Behindertenberatungsstellen im Sozialverband VdK Sachsen e. V. (Stand ) Adressverzeichnis Behindertenberatungsstellen im Sozialverband VdK Sachsen e. V. (Stand 01.05.2016) Landesgeschäftsstelle Tel.: 0371 3340-0 Elisenstraße 12, 09111 Chemnitz Fax: 0371 3340-33 Postfach 1033,

Mehr

Haus & Grund Leipzig Aktuelles Miet- und Immobilienrecht Leipzig 10. Oktober 2011 Kein Erbe was nun? Der Fiskus als Erbe Folgen für den Vermieter

Haus & Grund Leipzig Aktuelles Miet- und Immobilienrecht Leipzig 10. Oktober 2011 Kein Erbe was nun? Der Fiskus als Erbe Folgen für den Vermieter Haus & Grund Leipzig Aktuelles Miet- und Immobilienrecht Leipzig 10. Oktober 2011 Kein Erbe was nun? Der Fiskus als Erbe Folgen für den Vermieter Stefan Wagner Ministerialrat Unternehmensbereichsleiter

Mehr

namens und im Auftrag der Sächsischen Staatsregierung beantworte ich die Kleine Anfrage wie folgt:

namens und im Auftrag der Sächsischen Staatsregierung beantworte ich die Kleine Anfrage wie folgt: Der Staatsminister SÄCHSISCHES STAATSMINISTERIUM 01095 Dresden Präsidenten des Sächsischen Landtages Herrn Dr. Matthias Rößler Bernhard -von -Lindenau -Platz 1 01067 Dresden Aktenzeichen (bitte bei Antwort

Mehr

SACHSEN. Befehlsstellen zu betreiben, ohne dass es zu Störungen im Digitalfunk

SACHSEN. Befehlsstellen zu betreiben, ohne dass es zu Störungen im Digitalfunk STAATSM1N1STER1UM DES INNERN Freistaat SACHSEN Der Staatsminister SÄCHSISCHES STAATSMINISTERIUM DES INNERN 01095 Dresden Präsidenten des Sächsischen Landtages Herrn Dr. Matthias Rößler Bernhard-von-Lindenau-Platz

Mehr

SACtiSETN. Präsidenten des Sächsischen Landtages Herrn Dr. Matthias Rößler Bernhard-von-Lindenau-Platz Dresden

SACtiSETN. Präsidenten des Sächsischen Landtages Herrn Dr. Matthias Rößler Bernhard-von-Lindenau-Platz Dresden STAATSM1N1STBR1UM DES INNERN Freistaat SACtiSETN Der Staatsminister SÄCHSISCHES STAATSMINISTERIUM DES INNERN 01095 Dresden Präsidenten des Sächsischen Landtages Herrn Dr. Matthias Rößler Bernhard-von-Lindenau-Platz

Mehr

SACHSEN. Wie stellte sich im zweiten Halbjahr 2015 (Stichtag und )

SACHSEN. Wie stellte sich im zweiten Halbjahr 2015 (Stichtag und ) STAATSM1M1STER1UM DES INNERN Freistaat SACHSEN Der Staatsminister SÄCHSISCHES STAATSMINISTERIUM DES INNERN 01095 Dresden Präsidenten des Sächsischen Landtages Herrn Dr. Matthias Rößler Bernhard-von-Lindenau-Platz

Mehr

Region Südwestsachsen

Region Südwestsachsen Gebieten, und Schwerpunkten 101 Klinikum Chemnitz ggmbh Region Südwestsachsen Stadt Chemnitz (122) (Landkreis Mittweida ) Außenstelle Chemnitz (Kinder- und Jugendpsychiatrie - und psychotherapie) 102 DRK-

Mehr

SACHSE1N. Polizei wurden von Juli 2016 in den Monat August 2016 übernommen? Präsidenten des Sächsischen Landtages

SACHSE1N. Polizei wurden von Juli 2016 in den Monat August 2016 übernommen? Präsidenten des Sächsischen Landtages STAATS1VHN1STER1U1V1 DES INNERN FTeistaat SACHSE1N Der Staatsminister SÄCHSISCHES STAATSMINISTERIUM DES INNERN 01095 Dresden Präsidenten des Sächsischen Landtages Herrn Dr. Matthias Rößler Bernhard-von-Lindenau-Platz

Mehr

SACHSEN. Kleine Anfrage des Abgeordneten Enrico Stange, Fraktion DIE LINKE

SACHSEN. Kleine Anfrage des Abgeordneten Enrico Stange, Fraktion DIE LINKE STAATSM1N1STBRIUM DES 1NNEKN Freistaat SACHSEN Der Staatsminister SÄCHSISCHES STAATSMINISTERIUM DES INNERN 01095 Dresden Präsidenten des Sächsischen Landtages Herrn Dr. Matthias Rößler Bernhard-von-Lindenau-Platz

Mehr

Ausbildungsplan. Dauer: fünf Monate - Einstellungstermin Frühjahr: 1. Mai bis 30. September - Einstellungstermin Herbst: 1. November bis 31.

Ausbildungsplan. Dauer: fünf Monate - Einstellungstermin Frühjahr: 1. Mai bis 30. September - Einstellungstermin Herbst: 1. November bis 31. 1 Ausbildungsplan I. Zivilstation II. III. IV. Strafstation Verwaltungsstation Rechtsanwaltsstation V. Ergänzende Lehrveranstaltungen VI. Wahlstation Die Einzelheiten zu folgendem Ausbildungsplan, insbesondere

Mehr

Adressübersicht der Mitglieder der Landesarbeitsgemeinschaft für Erziehungsberatung im Freistaat Sachsen

Adressübersicht der Mitglieder der Landesarbeitsgemeinschaft für Erziehungsberatung im Freistaat Sachsen Adressübersicht der Mitglieder der Landesarbeitsgemeinschaft für Erziehungsberatung im Freistaat Sachsen Stand: Mai 2010, alle Angaben sind ohne Gewähr Bautzner Straße 125 01099 Dresden Tel.: 0351 8165051

Mehr

Gruppen und Verbände des NABU Sachsen (alphabetisch nach Orten sortiert)

Gruppen und Verbände des NABU Sachsen (alphabetisch nach Orten sortiert) Gruppen und Verbände des NABU Sachsen (alphabetisch nach Orten sortiert) Ammelshain Arbeitsgruppe Tauchsport- und Naturschutzzentrum Ammelshain Leiter: Dr. Klaus Bauerfeind TAZA-Tauchclub Naunhof e. V.,

Mehr

Radwanderführer und -karten Sachsen 2004

Radwanderführer und -karten Sachsen 2004 Fahrradbibliothek Dresden und fahrradtouristische Beratung Johannes Meusel Postanschrift Steglichstraße 13, 01324 Dresden Ausleihe: Bürgertreff Leubnitz-Neuostra, Heydenreich 4 nur nach tel. Terminabsprache

Mehr

Krankenhaus-Gesundheitsholding Erzgebirge GmbH Chemnitzer Str. 15 09456 Annaberg-Buchholz. HELIOS Klinikum Aue GmbH Gartenstr.

Krankenhaus-Gesundheitsholding Erzgebirge GmbH Chemnitzer Str. 15 09456 Annaberg-Buchholz. HELIOS Klinikum Aue GmbH Gartenstr. Krankenhaus-Gesundheitsholding Erzgebirge GmbH Chemnitzer Str. 15 09456 Annaberg-Buchholz HELIOS Klinikum Aue GmbH Gartenstr. 6 08280 Aue Mediclin GmbH & Co. KG Zweigniederlassung Waldkrankenhaus Bad Düben

Mehr

Zahnärztliche Mitglieder des Prothetik- Einigungs(beschwerde) ausschusses PE(B)A - Primärkassenbereich -

Zahnärztliche Mitglieder des Prothetik- Einigungs(beschwerde) ausschusses PE(B)A - Primärkassenbereich - Zahnärztliche Mitglieder des Prothetik- Einigungs(beschwerde) ausschusses PE(B)A - Primärkassenbereich - PE(B)A Funktion Name Dresden Vorsitzender Folker Lode Krenkelstr. 19 ( 0351/4593739 01309 Dresden

Mehr

Wissenschaftlichen Altbestandes

Wissenschaftlichen Altbestandes Liebe Leserinnen und Leser, durch die Umwandlung der Frakturschrift konnten einige Zeichen nicht mit transformiert werden. Diese Stellen werden durch das @ Symbol gekennzeichnet. Die Mitarbeiterinnen des

Mehr

Deutsches Rotes Kreuz Landesverband Sachsen e.v.

Deutsches Rotes Kreuz Landesverband Sachsen e.v. ZERTIFIKAT Hiermit wird bescheinigt, dass mit den im Anhang gelisteten en ein Qualitätsmanagementsystem eingeführt hat und anwendet. Geltungsbereich: Notfallrettung und Krankentransport, fachpraktische

Mehr

Februar. 1. Pöhlberg - Langlauf- Cup - der Wintersportspaß für Kinder und Familien mit anschl. Wintergrillen

Februar. 1. Pöhlberg - Langlauf- Cup - der Wintersportspaß für Kinder und Familien mit anschl. Wintergrillen 2009 eranstaltungskalender Das Ausflugshotel in 832 m Höhe Kommen Sie zum Gipfel des Pöhlberges! Februar 1 So 2 Mo 3 Di 4 Mi 5 Do 6 Fr 7 Sa 8 So 9 Mo 10 Di 11 Mi 12 Do 13 Fr 14 Sa 15 So 16 Mo 17 Di 18

Mehr

Ergänzung zu Teil D des Kommentarbandes Urteilsverzeichnis.

Ergänzung zu Teil D des Kommentarbandes Urteilsverzeichnis. Ergänzung zu Teil D des Kommentarbandes Urteilsverzeichnis. Urteilsverzeichnis in Sortierung nach Gerichten und Urteilsaktenzeichen zum leichteren Auffinden einzelner Urteile im Kommentar. ohne weitere

Mehr

6. Motorradtour der FDP Sachsen Wahlkampf auf Feuerstühlen mit FDP-Chef Holger Zastrow

6. Motorradtour der FDP Sachsen Wahlkampf auf Feuerstühlen mit FDP-Chef Holger Zastrow 6. Motorradtour der FDP Sachsen Wahlkampf auf Feuerstühlen mit FDP-Chef Holger Zastrow Routenplan - vorbehaltlich Änderungen- Stand 22. Juli 2009, 21:00 Uhr Montag 27.07.2009 Ort Thema 10.00 Freital Abfahrt

Mehr

SACHSEN. Präsidenten des Sächsischen Landtages Herrn Dr. Matthias Rößler Bernhard-von-Lindenau-Piatz 1 01067 Dresden

SACHSEN. Präsidenten des Sächsischen Landtages Herrn Dr. Matthias Rößler Bernhard-von-Lindenau-Piatz 1 01067 Dresden STAATSMlNlSTERlUM FÜR SOZlALES UND VERBRAUCHERSCHUTZ Freistaat SACHSEN Die Staatsministerin SÄCHSISCHES STAATSMINISTERIUM FÜR SOZIALES UND VERBRAUCHERSCHUTZ Albertstraße o 0097 Dresden Präsidenten des

Mehr

Beratungsangebote für Probleme im Zusammenhang mit Pathologischem Glücksspielen - Suchtberatung (inklusive Therapievermittlung), Schuldnerberatung -

Beratungsangebote für Probleme im Zusammenhang mit Pathologischem Glücksspielen - Suchtberatung (inklusive Therapievermittlung), Schuldnerberatung - Beratungsangebote für Probleme im Zusammenhang mit Pathologischem Glücksspielen - (inklusive Therapievermittlung), Schuldnerberatung - / Suchtbehandlung - allgemeine Informationen: o Alle Mitarbeiter unterliegen

Mehr

namens und im Auftrag der Sächsischen Staatsregierung beantworte ich die Kleine Anfrage wie folgt:

namens und im Auftrag der Sächsischen Staatsregierung beantworte ich die Kleine Anfrage wie folgt: STAATSM1N1STER1UM FÜR KULTUS 5jSACHSEN Die Staatsministerin SÄC HSISCHES STMTSMINISTERIUM FÜR KULTUS Postfach 10 09 10 I 01079 Dresden Ihr Zeichen Präsidenten des Sächsischen Landtages Herrn Dr. Matthias

Mehr

Praktikumsplätze für Fachoberschüler und Studenten Duales Studium an eigener Hochschule (z. B. Arbeitsmarktmanagement)

Praktikumsplätze für Fachoberschüler und Studenten Duales Studium an eigener Hochschule (z. B. Arbeitsmarktmanagement) Agentur für Arbeit Pirna Frau Borchert 01796 Pirna Praktikumsplätze für Fachoberschüler und Studenten Duales Studium an eigener Hochschule (z. B. Arbeitsmarktmanagement) Allianz Beratungs- und Vertriebs

Mehr

Die in Sachsen ausgezeichneten Objekte (in alphabetischer Reihenfolge der Orte) und ihre Handwerker:

Die in Sachsen ausgezeichneten Objekte (in alphabetischer Reihenfolge der Orte) und ihre Handwerker: Die in Sachsen ausgezeichneten Objekte (in alphabetischer Reihenfolge der Orte) und ihre Zinzendorfschloss Herrnhuter Str. 19 02747 Herrnhut-Berthelsdorf Freundeskreis "Zinzendorfschloss-Berthelsdorf"

Mehr

Dresdner Figurentheater Bretschneider: Der kultivierte Wolf (nach dem gleichnamigen Bilderbuch von Pascal Biet)

Dresdner Figurentheater Bretschneider: Der kultivierte Wolf (nach dem gleichnamigen Bilderbuch von Pascal Biet) Projekt Inszenierte Kinderliteratur Veranstaltungsübersicht Dresdner Figurentheater Bretschneider: Der kultivierte Wolf (nach dem gleichnamigen Bilderbuch von Pascal Biet) Spielzeit: ca. 1h 06. November

Mehr

reguläre Ausbildungsdauer verkürzte Ausbildungsdauer Ausbildungsverträge insgesamt Veränderung Zuständigkeitsbereich Veränderung Veränderung 2014 2015

reguläre Ausbildungsdauer verkürzte Ausbildungsdauer Ausbildungsverträge insgesamt Veränderung Zuständigkeitsbereich Veränderung Veränderung 2014 2015 Annaberg-Buchholz Neu abgeschlossene Ausbildungsverträge vom 01. Oktober 2014 bis zum 30. September 2015, unterteilt nach en mit in Annaberg-Buchholz Industrie und Handel 765 753-12 -1,4 30 42 9 32,3 795

Mehr

Hans Scheitter GmbH & Co.KG

Hans Scheitter GmbH & Co.KG 2010 Beschläge in Schmiedeeisen, Messing und Kupfer JANUAR Neujahr 01 Samstag 02 Sonntag 03 Montag 04 Dienstag 05 Mittwoch 06 Donnerstag 07 Freitag 08 Samstag 09 Sonntag 10 Montag 11 Dienstag 12 Mittwoch

Mehr

49. An Elfriede Zschiesche, Leipzig, 21. Dezember An Paul und Hedwig Sicker, Leipzig 2. Januar An Elfriede Zschiesche, Leipzig, 17.

49. An Elfriede Zschiesche, Leipzig, 21. Dezember An Paul und Hedwig Sicker, Leipzig 2. Januar An Elfriede Zschiesche, Leipzig, 17. Schwimmer / Inhalt Briefe 1. An Wilibald Kühn, Leipzig, 14. Januar 1915 2. An Elfriede und Marianne Zschiesche, Leipzig-Lindenau, 8. März 1917 3. An Hermann Otto Junghanns(?), Marienberg, 26. September

Mehr

Geschichte des deutschen Bergbaus

Geschichte des deutschen Bergbaus Geschichte des deutschen Bergbaus Herausgegeben von Klaus Tenfelde (t), Stefan Berger und Hans-Christoph Seidel Band 4: Rohstoffgewinnung im Strukturwandel Der deutsche Bergbau im 20. Jahrhundert Herausgegeben

Mehr

Richtfest. am 2. Oktober für r das Bauvorhaben Neubau Zentrale Grundschule Burkhardtsdorf

Richtfest. am 2. Oktober für r das Bauvorhaben Neubau Zentrale Grundschule Burkhardtsdorf Gerichtet steht das neue Haus, vom Sockel bis zum First hinaus zu dem die Maurer mit bedacht, ein gutes Fundament gemacht. Das sicher das Gebäude trägt, die Balken waagerecht gelegt... Richtfest am 2.

Mehr

Referenzliste KIRCHHOFF LEIPZIG Straßenbau GmbH & Co. KG 1993 bis 2007

Referenzliste KIRCHHOFF LEIPZIG Straßenbau GmbH & Co. KG 1993 bis 2007 Referenzliste KIRCHHOFF LEIPZIG Straßenbau GmbH & Co. KG 1993 bis 2007 Objekt in T Zeitraum Arge B 93 Zwickau Kirchhoff Leipzig/Richard Mayer Ost 15.000 1993/94 Straßenbauamt Zwickau Gemeinde Großlehna

Mehr

Handschriften und Autographen der ETH-Bibliothek. Emi 1 Baur. Zürich: Wissenschaftshistoricche Samnlungen der ETH-Bibliothek

Handschriften und Autographen der ETH-Bibliothek. Emi 1 Baur. Zürich: Wissenschaftshistoricche Samnlungen der ETH-Bibliothek Handschriften und Autographen der ETH-Bibliothek 89 Emi 1 Baur Zürich: Wissenschaftshistoricche Samnlungen der ETH-Bibliothek E M I L B A U R '(1073-1944) Professor für physikalische Chemie ETHZ Ueber

Mehr

Geografische und meteorologische Angaben

Geografische und meteorologische Angaben Geografische und meteorologische Angaben Bildquelle: Andreas Hermsdorf/PIXELIO Gemeinsame Grenzen hat Sachsen mit 4 Bundesländern sowie mit der Tschechischen Republik und der Republik Polen in einer Gesamtlänge

Mehr

Veranstaltung Sachsenweit

Veranstaltung Sachsenweit Veranstaltung Sachsenweit Auftaktveranstaltung Unternehmensnachfolge optimal gestalten Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Industrie- und Handelskammer zu Leipzig, Handwerkskammer

Mehr

Die Vorstände der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Sportämter (ADS)

Die Vorstände der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Sportämter (ADS) Die Vorstände der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Sportämter (ADS) 28. 29. Oktober 1949 in Duisburg Gründungsversammlung der ADS (bis 1958) Sportrat Kabus, Hannover 24. Juli 1950 in Köln Rabe, Osnabrück

Mehr

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign.

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign. Monat: Januar Anzahl Bänder: 9 01.01.2015 Donnerstag Do DO 02.01.2015 Freitag Fr FR 03.01.2015 Samstag 04.01.2015 Sonntag 05.01.2015 Montag Mo1 MO 06.01.2015 Dienstag Di DI 07.01.2015 Mittwoch Mi MI 08.01.2015

Mehr

I. II. I. II. III. IV. I. II. III. I. II. III. IV. I. II. III. IV. V. I. II. III. IV. V. VI. I. II. I. II. III. I. II. I. II. I. II. I. II. III. I. II. III. IV. V. VI. VII. VIII.

Mehr

Bedeutung der deutschen Seehäfen für den Landkreis Bautzen

Bedeutung der deutschen Seehäfen für den Landkreis Bautzen Bedeutung der deutschen für den Landkreis Bautzen Seewärtiger Außenhandel des Landkreises Bautzen über deutsche Entwicklung über deutsche in Mio. Euro vs. Anteil ausländische in Euro 22% 789,3 29% 366,7

Mehr

Sächsischer Tischtennisverband KFA Stollberg Spielkommission Chemnitz,

Sächsischer Tischtennisverband KFA Stollberg Spielkommission Chemnitz, Sächsischer Tischtennisverband KFA Stollberg Spielkommission Chemnitz, 03.05.2005 Ergebnisse und Abschlußtabellenstand - Kreisklasse, Spieljahr 2004/2005 Ergebnisspiegel 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. Spiele

Mehr

Kyros A AG München. Jahresabschluss 30. September 2012

Kyros A AG München. Jahresabschluss 30. September 2012 Dieser Jahresabschluss, der Ihnen zur Prüfung vorlag, wurde von uns aufgrund der Buchführung der Gesellschaft unter Berücksichtigung aller notwendigen Abschluss- und Umbuchungen erstellt. Die Anmerkungen

Mehr

Die Vorstände der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Sportämter (ADS)

Die Vorstände der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Sportämter (ADS) Die Vorstände der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Sportämter (ADS) 1949 in Duisburg: Gründungsversammlung der ADS am 28./29.10.1949 (bis 1958) Sportrat Kabus, Hannover 24. Juli 1950 in Köln Rabe, Osnabrück

Mehr

Inhaltsübersicht. 2. Vollzug von Sicherungsverwahrung 3. Vollzug von Abschiebungshaft

Inhaltsübersicht. 2. Vollzug von Sicherungsverwahrung 3. Vollzug von Abschiebungshaft Verwaltungsvorschrift des Sächsischen Staatsministeriums der Justiz über den Vollstreckungsplan für den Freistaat Sachsen (VwV-Vollstreckungsplan) Vom 10. Dezember 2007 Inhaltsübersicht I. Geltungsbereich,

Mehr

Die Stoßherdwäsche der Grube Alte Hoffnung Gottes Erbstolln in Kleinvoigtsberg

Die Stoßherdwäsche der Grube Alte Hoffnung Gottes Erbstolln in Kleinvoigtsberg Die Stoßherdwäsche der Grube Alte Hoffnung Gottes Erbstolln in Kleinvoigtsberg Jens Kugler [11.04.2012] Einführung Ende des Jahres 2010 kam es zum teilweisen Einsturz der denkmalgeschützten Stoßherdwäsche

Mehr

Aktionswoche EXISTENZGRÜNDUNG

Aktionswoche EXISTENZGRÜNDUNG Aktionswoche EXISTENZGRÜNDUNG In Sachsen werden die GRÜNDER VON MORGEN GESUCHT. 18. bis 24. November 2013 Damit diese gut vorbereitet in die Selbstständigkeit starten, bietet die bereits zum zehnten Mal

Mehr

PHILOSOPHISCHER FAKULTÄTENTAG

PHILOSOPHISCHER FAKULTÄTENTAG HOCHSCHULPOLITISCHE VERTRETUNG DER GEISTES-, KULTUR- UND SOZIALWISSENSCHAFTEN AN DEN DEUTSCHEN UNIVERSITÄTEN Plenarversammlungen des Philosophischen Fakultätentages seit 1950 und Verzeichnis der Vorsitzenden

Mehr

Teilnehmer Logistik Masters 2013 (Zwischenstand)

Teilnehmer Logistik Masters 2013 (Zwischenstand) Teilnehmer Logistik Masters 2013 (Zwischenstand) Hochschule Ort Anzahl Teilnehmer Hochschule Bremerhaven Bremerhaven 140 Universität Duisburg Essen Duisburg 97 DHBW Mannheim Mannheim 91 Friedrich Alexander

Mehr

Aktionstage Unternehmensnachfolge. vom 13. 17. Mai 2013

Aktionstage Unternehmensnachfolge. vom 13. 17. Mai 2013 Aktionstage Unternehmensnachfolge vom 13. 17. Mai 2013 Aktionstage Unternehmensnachfolge vom 13. - 17. Mai 2013 Die Daten zum Thema Unternehmensnachfolge sprechen eine eindeutige Sprache. Bis 2020 sind

Mehr

Name Wohnort Nennung Nenngeld [EUR] Bemerkung

Name Wohnort Nennung Nenngeld [EUR] Bemerkung Klasse 50 ccm 311 Stenzel Oskar Schwarzheide 30.05.2015 4 Teuchert Nola Magwitz 11.06.2015 20,00 47 Jonat Maris Waldkirchen 12.06.2015 20,00 12 Hübner Louis-William Wildenfels 12.06.2015 177 Günther Maxim

Mehr

AUSSCHREIBUNG Vorranglistenturnier der Senioren der Altersklasse 40 ( ) Rangliste 3

AUSSCHREIBUNG Vorranglistenturnier der Senioren der Altersklasse 40 ( ) Rangliste 3 Sächsischer Tischtennisverband Vorranglistenturnier der Senioren der Altersklasse 40 (01.01.68 31.12.77) 1. Maik Schiffner 03.06.1968 SV 1923 Lommatzsch(Absage) 2. Mike Schlegel 05.06.1974 SV 1923 Lommatzsch

Mehr

Geothermische Nutzung von Grubenwässern: Potentiale & Herausforderungen

Geothermische Nutzung von Grubenwässern: Potentiale & Herausforderungen Geothermische Nutzung von Grubenwässern: Potentiale & Herausforderungen Die Grubenlandschaft in Sachsen Geothermieanlage Reiche Zeche /Freiberg Potentiale der Forschungsbohrung Zwickau Kolloquium Neue

Mehr

25JAHRE BUNDESGERICHTSHOF

25JAHRE BUNDESGERICHTSHOF 25JAHRE BUNDESGERICHTSHOF AMI. OKTOBER 1975 Herausgegeben von DR.GERDA KRÜGER-NIELAND Vorsitzende Richterin am Bundesgerichtshof Unter Mitwirkung von Mitgliedern des Bundesgerichtshofes, Beamten der Bundesanwaltschaft

Mehr

Die Anschriften der Bildungsträger finden Sie ab Seite 60. Die Anschriften der Bildungsträger finden Sie ab Seite 60. Porträts.

Die Anschriften der Bildungsträger finden Sie ab Seite 60. Die Anschriften der Bildungsträger finden Sie ab Seite 60. Porträts. Die Anschriften der finden Sie ab Seite 60 Die Anschriften der finden Sie ab Seite 60 Großenhain Pirna Großenhain Pirna 36 37 Die Anschriften der finden Sie ab Seite 60 Die Anschriften der finden Sie ab

Mehr

Porzellan kehrt nach Schönfeld zurück

Porzellan kehrt nach Schönfeld zurück http://www.sz-online.de/_sitetools/news/printversion.asp?id=3173975&url=/nachric... Page 1 of 1 Von Birgit Ulbricht Quelle: sz-online/sächsische Zeitung Die Manufaktur Dresden will 2013 in einem Porzellanzimmer

Mehr

Hygiene im Büro und im kaufmännischen Betriebe

Hygiene im Büro und im kaufmännischen Betriebe BEIHEFTE ZUM ZENTRALBLATT FÜR GEWERBEHYGIENE UND UNFALLVERHÜTUNG HERAUSGEGEBEN VON DER DEUTSCHEN GESELLSCHAFT FÜR GEWERBEHYGIENE IN FRANKFURT A. M., PLATZ DER REPUBLIK 49 ========= BEIHEFT 20 =========

Mehr

MUSIK Festivals in Sachsen

MUSIK Festivals in Sachsen MUSIK Festivals in Sachsen artmontan Veranstalter: Kul(T)our-Betrieb des Landkreises Wettinerstr. 64 08280 Aue Tel.: 03771 2771602, Email: kultur@kreis-erz.de www.artmontan.de Termin: 3.-4.2.; 14.4., 12.5.,

Mehr

Meldeliste zur 24. Erzgebirgsmeisterschaft im RAW-KDK und RAW-BD am in Langenbach

Meldeliste zur 24. Erzgebirgsmeisterschaft im RAW-KDK und RAW-BD am in Langenbach Meldeliste zur 24. Erzgebirgsmeisterschaft im RAW-KDK und RAW-BD am 18.10.2014 in Langenbach Bankdrücken Jugend-Männlich -66,0 kg FRIEDRICH, MAX, KRAFTSPORTFREUNDE SOSA SCHNEIDER, MAX, SV ROTATION LANGENBACH

Mehr

Präsentation von Emely Hilbig und Sandra K.

Präsentation von Emely Hilbig und Sandra K. Präsentation von Emely Hilbig und Sandra K. A Einleitung B Hauptteil 1. Anfang des Bergbaus im Erzgebirge 2. Blütezeit 3. technische Neuerungen 4. Niedergang 4.1 Klöppeln & Barbara Uthmann 4.2 Lebensbedingungen

Mehr

Handbuch der gesetzlichen Rentenversicherung

Handbuch der gesetzlichen Rentenversicherung Handbuch der gesetzlichen Rentenversicherung Festschrift aus Anlaß des 100jährigen Bestehens der gesetzlichen Rentenversicherung Im Auftrag des Vorstandes des Verbandes Deutscher Rentenversicherungsträger

Mehr

Aktionstage Unternehmensnachfolge vom 04. - 08. Mai 2015. Sachsenweit

Aktionstage Unternehmensnachfolge vom 04. - 08. Mai 2015. Sachsenweit 1 Aktionstage Unternehmensnachfolge vom 04. - 08. Mai 2015 Sachsenweit Auftakt Sächsischer Meilenstein 2015 Bürgschaftsbank Sachsen GmbH / Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft Sachsen mbh Schirmherrschaft:

Mehr

Die IHK-Region Ulm im Wettbewerb. Analyse zum Jahresthema 2014 der IHK-Organisation

Die IHK-Region Ulm im Wettbewerb. Analyse zum Jahresthema 2014 der IHK-Organisation Die IHK-Region Ulm im Wettbewerb Analyse zum Jahresthema 2014 der IHK-Organisation Entwicklung Bruttoinlandsprodukt 2000-2011 IHK-Regionen Veränderungen des BIP von 2000 bis 2011 (in Prozent) 1 IHK-Region

Mehr

Nr.: 1 ASV Plauen e.v. Bezirksnr.: 01

Nr.: 1 ASV Plauen e.v. Bezirksnr.: 01 Bezirk Nr.:01 Nr.: 1 ASV Plauen e.v. Bezirksnr.: 01 Woratsch Udo Straße: Vorstadt 90 PLZ: 07952 Ort: Pausa Tel.P: 037432 21472, Fax 037432 50467 U.Woratsch@asv ringen-plauen.de / www.asv-ringen-plauen.de

Mehr

E IV - j / 12. Energieverbrauch im Bergbau und Verarbeitenden Gewerbe in Thüringen 2012. Bestell - Nr. 05 404

E IV - j / 12. Energieverbrauch im Bergbau und Verarbeitenden Gewerbe in Thüringen 2012. Bestell - Nr. 05 404 E IV - j / 12 Energieverbrauch im Bergbau und Verarbeitenden Gewerbe in Thüringen 2012 Bestell - Nr. 05 404 Zeichenerklärung 0 weniger als die Hälfte von 1 in der letzten besetzten Stelle, jedoch mehr

Mehr

Gesamt- und Regionalausgabe

Gesamt- und Regionalausgabe Gesamt- und Regionalausgabe Sächsische Zeitung Gesamtausgabe (Nr. 100) 12,78 43.388,10 51,12 2.700,00 7.200,00 1.800,00 12.400,00 10,86 36.869,70 43,44 2.300,00 6.100,00 1.550,00 10.500,00 RA Dresden*

Mehr

Jugend trainiert für Olympia WK II und III 2015 - Landesfinale Sachsen 24.03.2015

Jugend trainiert für Olympia WK II und III 2015 - Landesfinale Sachsen 24.03.2015 Kombinationswertung Seite 1 202015 WK II Mädchen Geschwister-Scholl-Gymnasium Freiberg 06:27,86 Wettkampf 1-50m Rücken Frauen WK II: 00:33,98 (Fischer Franziska, 1999 W) Wettkampf 1-50m Rücken Frauen WK

Mehr

Präsidenten des Sächsischen Landtages. Kleine Anfrage der Abgeordneten Annekatrin Klepsch, Fraktion

Präsidenten des Sächsischen Landtages. Kleine Anfrage der Abgeordneten Annekatrin Klepsch, Fraktion STAATSMINISTERIUM FÜR WISSENSCHAFT UND KUNST Freistaat SACHSEN Die Staatsministerin STAATSMINISTERIUM FÜR WISSENSCHAFT UND KUNST Postfach 10 09 20 01079 Dresden Präsidenten des Sächsischen Landtages Herrn

Mehr

Standort Anbieter Ansprechpartner. Sport- & Therapie-Lounge Heidenau Herrn Andree Hofmann & Uwe Hebert GbR August-Bebel-Straße 7 01809 Heidenau

Standort Anbieter Ansprechpartner. Sport- & Therapie-Lounge Heidenau Herrn Andree Hofmann & Uwe Hebert GbR August-Bebel-Straße 7 01809 Heidenau Standort Anbieter Ansprechpartner PERFEKT BODY Fitness- & Gesundheitstraining Tolkewitzer Str. 16 01277 Frau Angela Meißner ARC Ambulantes Reha-Centrum GmbH Fiedlerstr. 34 01307 Frau Ute Wagner Physiotherapie

Mehr

Referenzliste Abriss und Entsorgung

Referenzliste Abriss und Entsorgung Referenzliste Abriss und Entsorgung 2005/2006 IVG Chemnitz Abriss Fabrikgebäude Färberei Rabenstein Sanierung, Bodenaustausch von belastetem Material 13.500 m³ ur Krempel GmbH Thalheim Abriss Lagerhalle

Mehr

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften. Akademiebibliothek. Ausgewählte Literaturnachweise aus dem Bestand der Akademiebibliothek

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften. Akademiebibliothek. Ausgewählte Literaturnachweise aus dem Bestand der Akademiebibliothek Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften Akademiebibliothek Ausgewählte Literaturnachweise aus dem Bestand der Akademiebibliothek Wilhelm von Kunsthistoriker Berlin 2002 Bibliothek der Berlin-Brandenburgischen

Mehr

Pilgerführer für den Sächsischen Jakobsweg und den Jakobsweg Vogtland

Pilgerführer für den Sächsischen Jakobsweg und den Jakobsweg Vogtland Pilgerführer für den Sächsischen Jakobsweg und den Jakobsweg Vogtland 3 Übersicht der Pilgerstrecke Ihr Pilgerweg im Überblick Etappen Abschnitt gesamt Seite 1 Bautzen Göda Demitz-Thumitz Bischofswerda

Mehr

Az.: 1 AR 23/02. Leitsatz:

Az.: 1 AR 23/02. Leitsatz: Az.: 1 AR 23/02 Leitsatz: 36 Abs. 1 Nr. 3 ZPO gilt nicht nur für die notwendige Streitgenossenschaft i.s.d. 62 ZPO, sondern auch für die einfache gemäß 59, 60 ZPO. Die Vorschrift des 60 ZPO ist dabei im

Mehr

Text-Bild-Band»Schlösser, Burgen und Gärten in Sachsen«Deutscher Kunstverlag Berlin München

Text-Bild-Band»Schlösser, Burgen und Gärten in Sachsen«Deutscher Kunstverlag Berlin München Text-Bild-Band»Schlösser, Burgen und Gärten in Sachsen«Deutscher Kunstverlag Berlin München Dürfen wir uns vorstellen? Elisabeth Roosens, Geschäftsführerin, Deutscher Kunstverlag, Neue Grünstraße 17, 10179

Mehr

Einladung zum BRANCHENDIALOG REAL ESTATE. am 21. Mai 2015 in München

Einladung zum BRANCHENDIALOG REAL ESTATE. am 21. Mai 2015 in München Einladung zum BRANCHENDIALOG REAL ESTATE am 21. Mai 2015 in München Sehr geehrte Damen und Herren, die wertorientierte Steuerung von Immobilienbeständen ist eine große Herausforderung für Immobilienmanager.

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht STATISTISCHES LANDESAMT Statistischer Bericht Verbrauch von Energieträgern im Bergbau und Verarbeitenden Gewerbe im Freistaat Sachsen 2011 E IV 4 j/11 Inhalt Vorbemerkungen 2 Erläuterungen 2 Seite Tabellen

Mehr

360 Dresden - Dippoldiswalde - Kurort Kipsdorf - Kurort Altenberg - Zinnwald (- Teplice)

360 Dresden - Dippoldiswalde - Kurort Kipsdorf - Kurort Altenberg - Zinnwald (- Teplice) 360 Dresden - Dippoldiswalde - Kurort Kipsdorf - Kurort Altenberg - Zinnwald (- Teplice) gültig 13. Dezember 2015 Beginn 360 Regionalverkehr Dresden Fahrt-Nr Nr Tz Tz K K K K 1 10 1 1 1 1 Dresden, Ammon-/Budapester

Mehr

ORGANISATION UND ZUSTÄNDIGKEITEN DES LGB

ORGANISATION UND ZUSTÄNDIGKEITEN DES LGB Bergrechtliche Verfahren zur Gewinnung von Kies und Sand Landesamt für Geologie und Bergbau Andreas Tschauder - Abteilungsleiter Kiesabbau unter Bergrecht 30.06.2010 Folie 1 ORGANISATION UND ZUSTÄNDIGKEITEN

Mehr

Anbieter VVO-WerkstattTickets Stand: 06/2013

Anbieter VVO-WerkstattTickets Stand: 06/2013 Coswig Autohaus Faust Coswig GmbH Dresdner Straße 121 01640 Coswig Dippoldiswalde Autohaus Schneider mobilforum Dresden GmbH Altenberger Straße 32 a 01744 Dippoldiswalde Dresden 4Radservice Gert Wollina

Mehr

Referenzen. Sportanlagen. (Auszug aus der Referenzliste der letzten 15 Jahre) Jahr Ort Untersuchungsart Auftraggeber

Referenzen. Sportanlagen. (Auszug aus der Referenzliste der letzten 15 Jahre) Jahr Ort Untersuchungsart Auftraggeber Referenzen Sportanlagen (Auszug aus der Referenzliste der letzten 15 Jahre) 2009/10 Sportpark Großenhain Fremdüberwachung Stadt Großenhain Neubau Kunstrasenspielfeld mit Laufbahn 2009 Neubau und Sanierung

Mehr

Die Anschriften der Bildungsinstitute finden Sie ab Seite 70. Die Anschriften der Bildungsinstitute finden Sie ab Seite 70. Porträts.

Die Anschriften der Bildungsinstitute finden Sie ab Seite 70. Die Anschriften der Bildungsinstitute finden Sie ab Seite 70. Porträts. Die Anschriften der e finden Sie ab Seite 70 Die Anschriften der e finden Sie ab Seite 70 Großenhain Pirna Großenhain Pirna 44 45 Die Anschriften der e finden Sie ab Seite 70 Die Anschriften der e finden

Mehr

Diözese Augsburg. Vertreter. 1. Domdekan i. R. Prälat Dr. Dietmar Bernt. 2. Pfarrer Thomas Brom. 3. Diakon i. R. Alfred Festl

Diözese Augsburg. Vertreter. 1. Domdekan i. R. Prälat Dr. Dietmar Bernt. 2. Pfarrer Thomas Brom. 3. Diakon i. R. Alfred Festl Wahlliste zur versammlung der LIGA Bank eg 2015 Diözese Augsburg 1. Domdekan i. R. Prälat Dr. Dietmar Bernt 2. Pfarrer Thomas Brom 3. Diakon i. R. Alfred Festl 4. Monsignore Josef Fickler 5. Stadtpfarrer

Mehr

Autogas-Tankstellen in Sachsen (Stand: 21.12.2015)

Autogas-Tankstellen in Sachsen (Stand: 21.12.2015) AGIP Tankstelle Oelsnitzer Strasse 5 08626 Adorf 03 74 23 22 90 Mo. - Fr. 5:00-23:00, Sa. 6:00-23:30, So. 6:00-23:00 Uhr AutoServiceCenter Siebeneicher Max-Niklas-Straße 3 01773 Altenberg 03 50 56 / 3

Mehr

Behindertenberatungsstellen in Sachsen sortiert nach Landkreisen

Behindertenberatungsstellen in Sachsen sortiert nach Landkreisen Behindertenberatungsstellen in Sachsen sortiert nach Landkreisen Chemnitz, Stadt Lebenshilfe Lebenshilfe VIP e. V. Freizeitclub für mit geistiger Familienunterstützender Dienst (FUD) Mobiler sozialer Hilfedienst

Mehr

Josef GÜRTLER. Dienstverwendung: Wachdienst v. 19. V. 15 25. IX. 15; Frontdienst v. 25. X. 15 7. IV. 18;

Josef GÜRTLER. Dienstverwendung: Wachdienst v. 19. V. 15 25. IX. 15; Frontdienst v. 25. X. 15 7. IV. 18; Laufende Nummer: 592 Josef GÜRTLER Geburtsjahr: 1870 Amras N 63, Innsbruck, Tirol Tag des Abganges: 7. IV. 1918 Wachabteilung Dienstverwendung: Wachdienst v. 19. V. 15 25. IX. 15; Frontdienst v. 25. X.

Mehr

Mittelstand gleich Sachverstand Sachverständige gleich Mittelständler

Mittelstand gleich Sachverstand Sachverständige gleich Mittelständler Mittelstand gleich Sachverstand Sachverständige gleich Mittelständler Plenum am Donnerstag, 18. März Moderation: RA Martin W. Huff Vortrag zur Vergütung und Rechtsstellung des Sachverständigen Brigitte

Mehr

1000 Dinge, an die zu denken ist, wenn Microsoft Office SharePoint Server 2007 implementiert werden soll

1000 Dinge, an die zu denken ist, wenn Microsoft Office SharePoint Server 2007 implementiert werden soll 1000 Dinge, an die zu denken ist, wenn Microsoft Office SharePoint Server 2007 implementiert werden soll 1 0 0 0 Di n g e, a n di e z u d e n k e n ist, w e n n M i c r o s o f t O f f i c e S h a r e

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

SACHSEN. nach Modell, Herstellerfirma, Anschaffungsdatum und Kaufpreis!) Hinsichtlich der konkreten Anschaffungskosten können aus Vertrags- und

SACHSEN. nach Modell, Herstellerfirma, Anschaffungsdatum und Kaufpreis!) Hinsichtlich der konkreten Anschaffungskosten können aus Vertrags- und STAATSM1N1STER1UM! DES INNERN! Freistaat SACHSEN Der Staatsminister SÄCHSISCHES STAATSMINISTERIUM DES INNERN 01095 Dresden Präsidenten des Sächsischen Landtages Herrn Dr. Matthias Rößler Bemhard-von-Lindenau-Platz

Mehr

namens und im Auftrag der Sächsischen Staatsregierung beantworte ich die Kleine Anfrage wie folgt:

namens und im Auftrag der Sächsischen Staatsregierung beantworte ich die Kleine Anfrage wie folgt: STAATSMlNlSTERlUM FÜR SOZIALES UND VERBRAUCHERSCHUTZ Freistaat SACHSEN Die Staatsministerin SÄCHSISCHES STAATSMINISTERIUM FÜR SOZIALES UND VERBRAUCHERSCHUTZ Albertstraße 10 1 01097 Dresden Präsidenten

Mehr

1. Ein kurzer Blick zurück: Die Zeche Hansa

1. Ein kurzer Blick zurück: Die Zeche Hansa 1. Ein kurzer Blick zurück: Die Zeche Hansa Die Geschichte der Kokerei Hansa ist eng mit der Historie der Zeche Hansa verbunden, weil hier bereits 1895 eine kleine Zechenkokerei in Betrieb genommen wurde,

Mehr

Medieninformation Nr. 374 Ihr/-e Ansprechpartner/-in Jana Kindt Durchwahl Telefon +49 371 387-2020 Telefax +49 371 387-2044 pressestelle.pd-c@ polizei.sachsen.de Chemnitz Chemnitz, 5. Juli 2016 Stadtzentrum

Mehr

Studienführer Biologie

Studienführer Biologie Studienführer Biologie Biologie - Biochemie - Biotechnologie - Biomedizin an deutschen Universitäten, Fachhochschulen und Pädagogischen Hochschulen 4. Auflage Herausgegeben vom vdbiol - Verband Deutscher

Mehr

hier: Bürgermeister und Ratsmitglieder

hier: Bürgermeister und Ratsmitglieder Veröffentlichung der Erklärungsdaten der Mitglieder in den Organen und Ausschüssen der Gemeinde gem. 17 des Gesetzes zur Verbesserung der Korruptionsbekämpfung und zur Errichtung und Führung eines Vergaberegisters

Mehr

B. Übung 13 a): Uhrzeit

B. Übung 13 a): Uhrzeit B. Übung 13 a): Uhrzeit B 25 13 a) Wie spät ist es? Sehen Sie auf die Uhren und antworten Sie. 1. Wie spät ist es? Es ist 10 Uhr. 2. Wie spät ist es? 3. Wie spät ist es? 4. Wie spät ist es? 5. Wie spät

Mehr

Zuständigkeitsverzeichnis 51.500201 Stand: 03/2013

Zuständigkeitsverzeichnis 51.500201 Stand: 03/2013 Zuständigkeitsverzeichnis 51.500201 Stand: 03/2013 Sachgebietsleiter 51500201 Herr Dietrich 1.124 3466 VZ 51.500201 Konradinerallee 11, 65189 Wiesbaden Fax: 31 3953 Org.-Ziffer/Standort SB-Kennz. Sachbearbeitung

Mehr