B. Sachregister. Zweites Ges. z. - beamtenrechtl. u. besoldungsrecht!. Zwölfter TV z. - d. BAT

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "B. Sachregister. Zweites Ges. z. - beamtenrechtl. u. besoldungsrecht!. Zwölfter TV z. - d. BAT... 479"

Transkript

1 B. Sachregister A Abkommen - üb. Maßnahm. auf d. Geb. d. amtl. Landkartenwesens Abkürzung f. Bundesministerien Abrechnung Jahresstat. d. Kriegsopferfürs. sow. - d. Kriegsfolgenhilfe u. entspr. Leistg., Kriegsfürs. v an 484 Abwanderung Zur - dtsch. Wissenschaftler ins Ausland Zweites Ges. z. - beamtenrechtl. u. besoldungsrecht!. Vorschr Zwölfter TV z. - d. BAT All gerne ine Verwal tungsvo rsc hriften Änd. d. - z. 12 d. BPolBG üb. genehmigungs bedürftige Anlagen nach 16 d. Gewerbeordn. (Techn. Anleit. z. Reinhaltung d. Luft) üb. d. Gewährung v. Beih. in Krankh.-, Geburts- u. Todesf.; hier: Klimakammerbehandlung b. Keuchhusten üb. d. Gewährung v. Beih. i. Krankh-, Geburts- u. Todesf.; hier: Verzeichnis d. beihilfefähigen Mittel üb. d. Grundsätze, d. dem Ausgl. d. personellen Kräftebedarfs z. Grunde z. legen sind z. Änd. d. - üb. d. Gewähr. v. Beih. in Krankh.-, Geburts- u. Todesfällen... 26, 248 Änderung Achter TV z. - d. BAT; hier: Arbeitszeitverkürz d. Anl.1a z. BAT; hier: Eingrupp. d. Ang. im Erziehungsdienst d. Ausbild. u. Prüfungsordn. f. d. Bewerber d. höh. allg. Verwaltungsdienstes m. einem abgeschl. Stud. d. Wirtschafts-, Finanz- u. Sozialwissensch d. A VV z. Ausführ. d. Ges. üb. d. Paß wesen 21 - d. A VV z. 12 d. BPolBG d. BBesG i. Zweiten Ges. z. - beamtenrechtl. Vorschr d. griechischen Touristenkarten - d. dtsch.-türkischen Vereinb. üb. d. Vermittl. türk. Arbeitnehmer nach d. BRD d. Satzung d. Stiftg. Volkswagenwerk d. TV f. d. Waldarbeiter d. Bundesvermögensverwaltung d. TV üb. d. Lohngruppenverzeichnis d. Übersicht üb. d. f. Versorgungsempf. nach Kap. I G 131 zuständ. oberst. Dienstbehörden u. Versorgungsdienststellen d. Verwalt.Vorschr. üb. d. Dienstkleidung d. Vollzugsbea. i. BGS , 430 A VV z. - d. A VV üb. d. Gewähr. v. Beihilfen in Krankh.-, Geburts- u. Todesfällen 12 Angestell te Elfter TV z. - u. Erg. d. BAT Erl. z. - d. Erl. d. Bundesreg. üb. d. Beflaggung d. Dienstgebäude d. Bundes Neunter TV z. - d. BAT Sechste VO z. - d. VO üb. d. Aufstell. d. Ortsklassenverzeichnisses Siebenter TV z. - d. BAT TV z. - d. TV z. 71 BAT betr. Besitzstandswahrg. u. d. ÜberleitungsTV f. d. Ang. d. öff. Dienstes TVe z. - d. TVe betr. Übernahme d. BA W st. Wendel u. Jülich Vierte u. Fünfte - d. Anl. z. TV üb. d. Eingrupp. d. in nautischen u. schiffsmasch.techn. Dienst beschäftigten Ang VO üb. d. - d. UnterhaltszuschußVO 376 VO z. - d. Paß gebühren VO 20 VO z. - d. PaßVO 20 Zehnter TV z. - d. BAT 310 XII - z. Änd. d. - z. Ausführ. d. Ges. üb. d. Paß:" wesen Anerkennung - d. deutschen Schule in Santa Cruz de Tenerife - d. deutschen Schulen in Teheran d. internationalen Reiseausweise f. Flüchtl d. Reifezeugnisse d. Berlin-Kollegs 104, d. Reifezeugnisse d. Hessen-Kollegs in Frankfurt am Main d. Reifezeugnisse d. Institute z. Erlangung d. Ho.chschulreife in Bielefeld, Dortmund, Düsseldorf, Essen, Köln, Münster u. Oberhausen eines Schul versuchs in Form eines Wirtschaftsgymnasiums in Berlin eines Schulversuchs in Form eines Wirtschaftsgymnasiums in Nordrhein-Westfalen 638 Achter TV z. Änd. d. BAT; hier: Arbeitszeitverkürzung.... Auswirk. auf d. Zahlung v. Kinderzuschl. an Arbeitnehm. d. Bu. Durchführ. d. 7 Abs. 6 BKGG b. d. Bundesverwaltung..... Dritter Ergänz.TV z. Vergüt.TV Nr.3 (Gesamtvergüt. f. - unter 18 Jahren)... Eingrupp. d. an Kleinrechenanlagen beschäft. -n.... Eingrupp. d. -n an Theatern u. Bühnen Eingrupp. d. im Fremdsprachendienst beschäft. Tarif -n d. Bundesverwaltung Eingrupp. d. -n in medizin. Hilfsberufen... Eingrupp. d. im nautischen u. schiffsmaschinentechno Dienst beschäft. n Ergänz.TV Nr.1 betr. Gewähr. v. Beihilfen an Gewähr. V. Umzugskostenvergüt. u. Trennungsentschäd. an Neunter TV Z. And. d. BAT 152 Siebenter TV z. Änd. d. BAT 109

2 TV üb. d. Einführ. v. Tätigkeitsmerkmalen f. - in Warenfachabt TV üb. d. Eingrupp. d. -n im Lochkartenwesen 250 TV üb. d. Eingrupp. d. -n an speicherprogr. Informationsverarbeitungsanl TV üb. d. Eingrupp. d. -n d. dtsch. Wetterdienstes u. d. Geophys. Beratungsdienstes d. Bundeswehr TV z. Änd. d. Anl. 1 a z. BAT; hier: Eingrupp. d. -n im Erziehungsdienst TV z. Änd. d. TV z. 71 BAT betr. Besitzstandswahrung u. d. überleit.tv f. d. -n d. öff. Dienstes im Saarland TV z. Ergänz. d. Anl.l a z. BAT (- in Nahverkehrsbetrieben) Urlaubsanspruch nach 48 Abs. 7 u. Urlaubsvergütung nach 47 Abs.2 BAT Viertes Ges. üb. d. Erhöh. v. Dienst- u. Versorgungsbezügen; hier: Auswirkung auf - u. Arbeiter des Bundes Anordnung -sbefugnis; hier: 27 u. 30 RWB - üb. d. Genehm. v. Nebentätigkeiten v. Lehrkräften d. Grenzschutzfachschulen üb. d. übertragung v. Zuständigk. auf d. Gebiet d. beamtenrechtl. Versorgung i. Dienstbereich d. BMGes.... Erl. z. Ausführung d. - üb. d. deutschen Flaggen Arbeiter Änd. d. TV f. d. Wald - d. Bundesvermögensverwaltung Auswirk. auf d. Zahlg. v. Kinderzuschlägen an Arbeitnehmer d. Bu. u. Durchführ. d. 7 Abs. 6 BKGG bei d. Bundesverwaltung Ergänz.TVe Nr.l üb. d. Gewähr v. Beihilfen an Ergänz.TV Nr.2 zum MTB Gewähr. v. Kinderzuschlägen an d. - d. Bundesanstalt f. d. Güterfernverkehr. 419 Gewähr. v. Umzugskostenvergüt. u. Trennungsentschäd. sowie d. einheitl. Abfindung b. Teilnahme v. -n d. Bu. an Übungen 451 Kinderzuschläge an d. - d. Bu MTB MTB 11 u. TV betr. Zahlg. eines überbrükkungsvorschusses anl. d. Einführ. d. monatl. Lohnzahlung Mindesturl. f. -, d. den Einwirkungen v. ionisierenden Strahlen ausgesetzt sind TV f. - d. Verwaltung u. Betriebe d. Bu. u. Bundesanstalt f. Güterfernverkehr TV üb. d. Ausführung v. Arbeiten i:n Leistungslohnverfahren (Gedingerichtlinien) 618 TV üb. d. Neuregel. d. Löhne d TV a) üb. d. Rechtsverhältn. d. - bei d. Einfuhr- u. Vorratsstelle, d. Einfuhrst. f. Zucker u. d. Mühlenstelle, b) TV üb. d. Zahlg. eines überbrückungsvorsch. anläßl. d. Einführ. d. monatl. Lohnzahlung TVe z. Änd. d. TVe betr. Übernahme d. BAW. st. Wendel u. Jülich TV z. Änd. u. Ergänz. d. TV v üb. Lohnzuschl. f. - im Bereich d. BMVtdg 611 TV z. Änd. u. Ergänz. d. TV v üb. Lohnzuschl. f. - d. Bu TV z. Anpassung d. Tarifrechts f. - d. Bu. im Saarland an d. MTB Viertes Ges. üb. d. Erhöh. v. Dienst- u. Versorgungsbezügen; hier: Auswirkungen auf Ang. u. - d. Bu XIII Arbei tsbedingungen TV üb. d. Neuregelung d. - f. d. Kraftfahrer d. Bu. ab Aufhebung - d. Paßzwangs im Reiseverkehr mit Spanien d. SVZ f. Deutsche , 275, 305, 508 Aufwendungen Erstattung v. - f. Leistungen im Verkehr zw. Bundesbehörden Ausbildung -s u. Prüfungsordnung f. d. Laufbahn d. gehob. Bibliotheksdienstes d. Bu s u. Prüfungsordnung f. d. Laufbahn d. höh. allgem. Verwaltungsdienstes Bestimmung d. -sbibliotheken Dauer d. - in d. Fachrichtung Vermessung an Ingenierschulen Fachl. - od. Weiterbildung f. d. spät. Berufsleben d. Polizeivollzugsbea. im BGS auf Widerruf Rahmenordnung üb. d. -- v. Technikern 347 Verkürzung d. -s- u. Studienzeiten 363 Ausland Anerkennung d. dtsch. Schule in Teheran 318 Anerkennung griech. Touristenkarten 341 Aufhebung d. Paßzwangs im Reiseverkehr mit Spanien Betreuung geisteskranker dtsch. Staatsangeh. in ausländ. Anstalten Kriegsopferfürs. f. Berechtigte in Staaten, mit denen d. BRD dipl. Beziehungen unterhält 462 RL üb. d. Gewähr v. Schul- u. Kinderreise beihilfen an Bundesbedienstete im Verwaltungsvorschr. zu 23 BBG üb. d. Festsetzung d. höchst. Dienstwohnungsvergüt. f. Dienstwohnungen im Verzeichnis d. z. Ausstellung v. Reifezeugnissen berecht. Schulen im Vorschr. üb. die Gewähr. v. Beihilfen in Krankh.-, Geburts- u. Todesfiillen an Bundesbedienstete im Ausländer Änd. d. deutsch-türkischen Vereinbarung üb. d. Vermittl. türk. Arbeitnehmer n. d. BRD Anerkennung griechischer Touristenkarten 341 Ausstell. v. Pässen f. deutsche Ehefr. ausl. Staatsang , 219, 473 Deutsch-portugiesische Vereinb. üb. d. Vermittl. v. portug. Arbeitnehmern n. Deutschl. 270 Unterricht für Kinder v. -n 317 Ausländische Vertretungen in der Bundesrepublik Deutschland A. Botschaften Afghanistan Argentinien Chile Dahome Ecuador Gabun. Griechenland Guatemala Honduras Irland Italien Jemen Kenia Kolumbien Libyen Madagaskar

3 Malawi 370 D. Wahlgeneralkonsulate Niger 470 Jordanien Hamburg 461 Obervolta 150 Nepal Düsseldorf 630 Pakistan 461 San Marino Bonn 278 Panama 142 Somali München 322 Peru 106 Thailand Frankfurt/Main. 18 Portugal 270 Rwanda 590 E. Wahlkonsulate Saudi Arabien 106 Brasilien Trier 506 Schweiz 238 Dahome Frankfurt/Main 118 Senegal 238 Ecuador München 630 Tanganyika 354 EI Salvador Salzgitter 226 Togo 470 Hagen i. W. geschlossen 630 Tschad 238 Ghana Bremen 142 Türkei 461 Hamburg 214 Tunesien 214 Jordanien Hannover 470 Uganda 590 München 226 Vereinigte Arabische Republik 246 Kamerun Lübeck 226 Vietnam 246 Mexiko Bremen 214 Nicaragua Köln 322 Niederlande Aachen 10 B. Generalkonsula te Bremen 606 Panama Mainz 450 Algerien Bonn 590 München 226 Argentimen Hamburg 450, 461 Paraguay Frankfurt/Main 298 Belgien Hamburg 118 Trier 450 Brasilien Düsseldorf 10, 214, 354 Senegal Hamburg 18, 270 Chile Hamburg 270, 298 München 142 Dominikanische Tanganjika Frankfurt/Main 470 Republik Hamburg. 270, 278, 450 Uruguay Hannover 118 Ecuador Bremen 142 Hamburg 18 Veränderungsb la t t EI Salvador Frankfurt/Main 238 Nr.l z. Verzeichn. d. konsular. Vertret. in d. Bun- Frankreich Düsseldorf 322 desrepublik Deutschland - Stand Januar Saarbrücken 278 A usl andsvertretungen Griechenland Düsseldorf 150, 246 Frankfurt/Main 150, 238 der Bundesrepublik Deutschland Hamburg 506 A. Botschaften Guatemala Hamburg 18 Aigerien Algier 470 Iran München 150, 278 Belgien Brüssel 10 Irland Hamburg 370 Burundi Bujumbura 118, 506 Italien Hamburg 370, 606 Dänemark Kopenhagen 18 Kamerun Lübeck 238 Ecuador Quito 590 Kanada Hamburg 298, 370 Guatemala Guatemala 506 Korea Hamburg 506 Guinea Conakry 470 Mexiko Hamburg 278 Indien Madras 630 Niederlande Düsseldorf 630 Indonesien Djakarta 630 Panama Hamburg 590 Iran Teheran 506 München 630 Jemen Tais 606 Peru Bremen 310, 370 Kambodscha PnomPenh 214, 226 Hamburg 322 Kanada Ottawa 18 Philippinen Hamburg 606 Kenia Nairobi 18, 214 Portugal Hamburg 450 Kongo Brazzaville 118 Schweden Hamburg 590 Korea Seoul 606 Senegal München 270 Libanon Beirut 470 Spanien Düsseldorf 298 Madagaskar Tananarive 606 Frankfurt/Main 354 Malawi Blantyre-Limbe 354, 590 Türkei Hamburg 310, 322 Mexiko Mexiko 18 Köln 270 Nepal Kathmandu 10 Frankfurt/Main 630 Neuseeland Wellington 106, 142 Venezuela Hamburg 606 Niederlande Den Haag 18 Vereinigte Nigeria Lagos 478 Arabische Republik Hamburg 470 Nordrhodesien Lusaka 506 Vereinigte Staaten Obervolta Quagadoujou 10 von Amerika München 106 Österreich Wien 10 Stuttgart 106 Pakistan Karatschi 118 Philippinen Manila 238 Rwanda Kigali 478 C. Konsulate Sambia Lusaka 590 Saudi Arabien Djidda 10 Argentinien Frankfurt/Main 450 Sierra Leone Freetown 470 Brasilien Frankfurt/Main 354 Somalia Mogadischu 10 Frankreich Mainz 450 Syrien Damaskus 214 Ghana Hamburg 450 Togo Lome 10 Italien Stuttgart 214, 606 Venezuela Caracas 606 Korea Hamburg 450 Vietnam Saigon 470 Nigeria Hamburg 10 Norwegen Bremen 506 B. Generalkonsula te Portugal Bremen 10 Pakistan Dacca 470 Schweiz Freiburg!Br. 142 Südafrika Johannesburg 506 Spanien Hannover 226 Vereinigte Staaten Stuttgart 370, 450 von Amerika Boston 478 XIV

4 C. Konsula te Britisch-Guayana Gcorgetown 450 Njassaland Blantyre-Limbe 150 D. Wahlkonsulate Australien Brisbane 142 Gotland Visby 118 Kreta Iraklion 334 Schweden Hälsingborg 590 Uddevalla 606 Spanien Cädiz 106 Venezuela Ciudad Bolivar 270 Puerto La Cruz 150 San Cristobal 278 Valencia 370 Virginia Norfolk 414 E. Vizekonsula te Barbados, W. I. Bridgetown 606. A usl a nds s tan des b ea m te Beendigung standesamtl. Befugnisse v. -n 240 Bestell. v. -n.. 12, 19, 107, 119, 143, 215, 227, 240, 246, 273, 278, 298, 322, 354, 451, 478, 507, 607, 631 Ausnahme -genehmigung nach 20 a Abs. 2 Nr. 1 d. Lebensmitteiges genehmigung nach 20 a Abs. 2 Nr. 2 d. Lebensmi ttelges Verlängerung d. -genehmigung nach 20a Abs. 2 Nr.2 d. Lebensmitteiges , 613, 637 Ausstellung - v. Pässen f. deutsche Ehefr. ausländischer Staatsangeh , 219, 473 Ausweis Anerkennung internationaler Reise-e f. Flüchtl. 275 Ausstellung eines Reise-es f. unvorschriftsmäßig ausgewiesene Reisende Bundeseinheitl. Regel. d. -wesens f. Schwerbeschädigte.... Verlust eines Konsular-es Backmittel Zusatz v. Diacetylweinsäureester von Mono- u. Diglyceriden zu -n , B Bauaufgaben Durchführ. d. - d. Bu. in Schleswig-Holstein; hier: Abschluß einer neuen Kostenvereinbarung Beam te Änd. d. A VV zu 12 d. BPolBG 240 Änd. d. BBesG im Zweiten Ges. z. Änd. -nrechtl. u. besoldungsrechtl. Vorschriften 119 Änd. d. Verwaltungsvorschr. üb. d. Dienstkleidung d. Vollzugs-n im BGS Ausbildungs- u. Prüfungsordn. f. d. Laufbahn d. höh. allg. Verwaltungs dienstes ,-nrecht u. sonst. Personalrecht Bestell. v. Auslandsstandes-n... 12, 19, 107, 119, 143, 215, 227, 240, 246, 273, 278, 298, 322, 354, 451, 478, 507, 607, 631 Bestimm. üb. - besond. Fachrichtungcn d. höh. Dienstes Durchführ. d. 14 u. 15 BBesG Mindestvorauss. f. d. Einstell. i. d. Vorbereitungsdienst einer Laufb. d. geh ob. nichttechn. Dienstes; hier: Feststell. üb. eine den erfolgr. Besuch einer Mittelschule entspr. Schulbildung 215 xv Sondervorschr. f. schwerbeschädigte - u. Bewerber übergangsbeihilfe nach 18 BPoIBG; Anwend. d. 8 Abs. 2 S.l BBesG u. 111 Abs.1 S.2 BBG 478 Verwaltungsvorschr. zu 23 Abs.1 BBG üb. d. Festsetz. d. höchsten Dienstwohnungsvergüt. f. Dienstwohn. d. Bu. im Ausl Waisengeld nach 164 Abs.2 S. 1 Nr. 2 BBG Zweites Ges. z. Änd. -nrechtl. u. besoldungsrechtl. Vorschr Befugnis Anordnungs u. 30 RWB Beendigung standesamtl. -se v. Ausl. Standesbeamten Beihilfe Änd. d. A VV üb. d. Gewähr. v. -n in Krankh.-, Geburts- u. Todesfällen Änd. d. AVV üb. d. Gewähr. v. -n in Krankh.-, Geburts- u. Todesfällen im Ausl Änd. d. -vorschriften; hier: Nr. 3 Abs.4 Satz A VV üb. d. Gewähr. v. -n in Krankh., Geburtsu. Todesfällen; hier: Klimakammerbehandl. bei Keuchhusten Anl. z. Nr. 6 d. -vorschriften Ergänz.TV Nr. 1 z. d. TV üb. Gewähr. v. -n an Ang., Arbeiter, Lehrlinge u. Anlernlinge d. Bu. u. d. Bundesanstalt f. d. Güterfernverkehr 323 Gewähr v. Stillgeld nach Nr.9 Abs.2 BhV RL üb. d. Gewähr. v. Schul- u. Kinderreise-n an Bundesbedienstete im Ausl. 107 übergangs-n nach 18 BPolBG 478 Verzeichnis d. -fähigen Mittel 248 Berufsschüler Gastschulbeiträge f B esi tzs tand sw ahrung TV z. Änd. d. TV z. 71 BAT betr. - u. d. überleitungstv f. d. Ang. d. öff. Dienstes im Saarland Besoldung Änd. d. BBesG im Zweiten Ges. z. Änd. beamtenrechtl. u. -srechtl. Vorsehr. 119 Bek. d. Neufassung d. Bundes-sgesetzes 43 Durchführ. d. 14 u. 15 BBesG 478 Handhabung d. 21 Abs. 2 d. BBesG 134 Übergangsb~ih. nach 18 BPOlBG; Anwendung d. 8 BBesG u. 111 BBG Viertes -serhöhungsges.; hier: Erhöh. d. Versorgungsbezüge Waisengeld nach 164 Abs. 2 S. 1 Nr.2 BBG 218 Zweites Ges. z. Änd. beamtenrechtl. u. -srechtl. Vorsehr Bestellung - v. Auslandsstandesbeamten 12, 19, 107, 119, 143, 215, 227, 240, 246, 273, 278, 298, 322, 354, 451, 478, 507, 607, 631 Bestimmungen Änd. d. - üb. d. Dienstkleidung d. GS-Vollzugsbea Begriffs- auf d. Gebiet d. ziv. Verteidigung d. Ausbildungsbibliotheken üb. Beamte besond. Fachrichtung. d. höh. Dienstes Betreuung - geisteskranker dtsch. Staatsangehör. in ausl. Anstalten

5 Bibi i 0 t h e k s die n s t Ausbildungs- u. Prüfungsordnung f. d. Laufbahn d. gehob. -es d. Bu Bildstellen Stellungnahmen d. KultusminKonf. z. Eingabe d. Arbeitskreises d. Landesverbände d. Stadt- u. Kreis-leiter d. BRD ' Bücherei wesen Empf. d. Kultusmin.Konf. z. Erwachsenenbildung u. z BUl.ldesa n ges tell ten tarifvertrag (BAT) Achter TV z. Änd. d. -s Berechn. d. Urlaubsanspruchs n. 48 Abs. 7 u. d. Urlaubsvergüt. n. 47 Abs ; hier: Dankurkunden f. Empf. v. Jubiläumszuwend Durchführung d. -; hier: Körpersch., Stiftg. u. Anstalten d. öff. Rechts, d. den - oder einen TV wesen tl. gleichen Inhalts anwenden 334 Durchführung d. -; hier: Körpersch., Stiftg. u. Anstalten d. öff. Rechts, d. den - oder einen TV wesentl. gleichen Inhalts nicht anwenden 338 Elfter TV z. Änd. u. Ergänz. d Neunter TV z. Änd. d Siebenter TV z. Änd. d TV z. Änd. d. Anlage 1 z TV z. Änd. d. TV zu 71 _. betr. Besitzstandswahrung u, d. Überleit.TV f. d. Ang. d. öff. Dienstes im Saarland TV z. Änd. u. Ergänz. d. Anlage 1 z. - (Angestellte in medizinischen Hilfsberufen) 377 TV z. Ergänz. d. Anl. 1 a z. - (Angestellte in Nahverkehrsbetrieben) 281 Zehnter TV z. Änd. d Bundesj ugendsp iele Aufruf z. d. -n 1964/65 Ausschreibung d. Winterspiele 1964/65 Bundeskindergeldgesetz (BKGG) -; hier: Auswirk. auf d. Zahlg. v. Kinderzuschläg. an Arbeitnehm. d. Bu. u. Durchführ. d. 7 Abs. 6 - b. d. Bundesverwaltung..... B un des la ufb ahnverordnung Ausnahme v. d , 215, 354 Verzeichn. d. anerkannten Ingenieur- u. Seefahrtschulen n. 22 Abs. 3 d Zweiter Ergänz.TV Nr.3 z Zwölfter TV z, Änd. d D Bundesbehörden Dankurkunden Erstatt. v. Aufwendungen f. Leistg. im Verkehr zwischen BAT u. MTB II; hier: - f. Empfänger v. Jubiläumszuwendungen Bundesges undhei tsra t Deutsches Historisches Institut Berufung v. Mitgl. d. -es Organisation d. -s in Paris B un desgrenzs ch u tz (BGS) Änd. d. Verwaltungsvorschr. üb. d. Dienstkleidung d. Vollzugsbeamten im , 430 Anordn. üb. d. Genehm. v. Nebentätigkeiten v. Lehrkräften d. -fachschulen Fachl. Ausbild. od. Weiterbild. f. d. spätere Berufsleben d. Polizeivollzugsbea, im - auf Widerruf Ordn. d. Eignungsprüfung in d. Grenzjäger- u. Unterführerlaufb. im Ordn. d. Prüfung f. d. Ernennung v. Polizei vollzugsbea. im - u. im BMI zu Bea. auf Lebenszeit; Grenzjäger- u. Unterführerlaufbahn; hier: Berichtg. d. Datums d. Erl Ordn. d. Stabsoffizierprüf. im - 2!58 Ordn. d. Unterführerprüf. im Ungültigkeitserklär. v. -Führerscheinen. 111, 136, 234, 242, 305, 324, 343, 484, 636 Vorläufige Ordn. d. Stabsmeisterprüf. im - Wiederauffinden eines - Führerscheines Bund esj u gen dp 1 an Erl. über d. Durchf. d es (1964) Erl. über d. Durchf. d es (1965) RL f. d XVI Bundesmittel RL f. d. Einsatz d. - f. d. sozialen Wohnungsbau B undesp ers on al aus sc h uß Bek. d. Geschäftsstelle d. -es.. 13, 215, 354, 473 B und esum zu g skos teng esetz -; VO üb. d. Gewähr. v. Trennungsentschäd. 341 Bundes v erm ögens verwal tung Änd. d. TV f. d. Waldarbeiter d Bundes verwal tu ngsger ich t Geschäftsverteilungsplan d. -s chung Rechtspre- 343 Bundeswehr TV üb. d. Eingrupp. d. Ang. d. dtsch. Wetterdienstes u. d. Geophysikalischen Beratungsdienstes d Cell u 1 os e ace ta tf i I te r - mit Aktivkohle c D eu ts c h -portu gies ische - Vereinbarungen üb. d. Vermittl. v. portug. Arbeitnehm. nach Deutschland 270 Dienstkleidung Änd. d. Verwaltungsvorschr. üb. d. - d. Vollzugsbea.,' im BGS Dienstwohnung Festsetzung d. höchst. -svergütung (Werksdienstwohnungsvergütung) Verwaltungsvorsehr. zu 23 BBG üb. d. Festsetzg. d. höchst. -svergütung f. -en d. Bu. im Ausl Düsseldorfer Abkommen Erklär. d. KultusminKonf. z. Fragen d. Bildungsplanung z. Erneuerung d. -s 365 Durchführung - d. 15. Bundesjugendplanes d. 16. Bundesjugendplanes d. 14 u. 15 d. BBesG d. Bauaufgaben d. Bu. in Schleswig-Holst.; hier: Abschl. einer neuen Kostenvereinbarung d. Kriegsopferfürs.; hier: Auswirkungen d. Zweiten Neuordnungsges

6 - d. 19 Abs. 1 d. Ges. zur Regelung d. Wiedergutmach. natsoz. Unrechts f. Angehör. d. öff. Dienstes... ~. 429 Einfuhr- und Vorratsstellen TV üb. d. Rechtsverhältn. d. Arbeiter bei d. -, d. Einfuhrstelle f. Zucker u. d. MühlensteIle Eingruppierung - d. Ang. d. dtsch. Wetterdienstes u. d. Geophys. Beratungsdienstes d. Bundeswehr - d. Ang. an Theatern und Bühnen - d. Ang. im Lochkartenwesen - d. Ang. in medizin. Hilfsberufen - d. an Kleinrechenanlagen beschäftigten Ang. - d. im Fremdsprachendienst beschäftigten Tarifang. d. Bundesverwaltung d. im naut. u. schiffsmaschinentechn. Dienst beschäft. Ang Einrich tungshilfe Bek. üb. d. Verlängerung d. Verw.Vereinbarung zw. Bu. u. Ländern üb. die Einführ. d. - En tscheid ung - gern. 3 Abs. 2 d. Ges. üb. Versamml. u. Aufzüge (Versamml.Ges.).... E n twick I ungsh ilfe RL f. d. Beurl. v. Bundesbediensteten z. übernahme v. Aufg. d E Erforschung Empf. d. Kultusmin.Konf. z. - v. Massenmedien Ergänzung - d. Einführungserl. z. MTB II Er g ä n z ung s tarifvertrag Dritter - z. VergütungsTV Nr.3 (Gesamtvergüt. f. Ang. unter 18 Jahren) Nr. 1 z. MTB II v ; hier: Gewähr. v. Umzugskostenvergüt. u. Trennungsentschäd. sow. d. einheitl. Abfindung b. Teiln. v. Arbeitern d. Bu. an Übungen Nr. 1 z. TV betr. Gewähr. v. Beih. an Ang., Arbeiter, Lehrlinge u. Anlernlinge d. Bu. u. d. Bundesanstalt f. d. Güterfernverkehr v Zweiter - z. VergütungsTV Nr.3 z. BAT Erklärung - d. Kultusmin.Konf. anläßlich ihrer 100. Plenarsitzung Ersatzleistung VO üb. d. -en an d. z. Luftschutzdienst herangezog. Pers. u. üb. d. Erstattg. fortgewährter Leistg. v Ersta ttungen - v. Aufwendungen f. Leistg. im Verkehr zwi. Bundesbhörden ( 58 Abs. 2 RWB) v. Versorgungsaufwendungen n. 61 Abs. 1 S. 1 G 131 an Aufnahmeeinrichtg..... VO üb. d. Ersatzleistg. an d. z. Luftschutzdienst herangezog. Pers. u. üb. d. - fortgewährter Leistg. v Erwac hsenen bild ung Empf. d. Kultusmin.Konf. z. - u. z. Büchereiwesen 138 XVII F F amilienheimric h tlinien Wohnungsfürsorge f. Bundesbedienstete; hier: Fisch Herstell. v. Krabbenpräserven oh. Zusatz v. Hexamethylentetramin Verwendung d. Schwarzfarbstoffes 7984 b. d. Herstell. v. -rogenerzeugn..... Flaggen Erl. z. Änd. d. Erl. d. Bundesreg. üb. d. Beflaggung d. Dienstgeb. d. Bundes.... Erl. z. Ausführ. d. Anordn. üb. d. deutschen - Fremdsp rachendi ens t Eingrupp. d. im - beschäft. Tarifang. d. Bundes verwaltung.... Führerscheine Ungültigkeitserklär. v. BGS- -n 111, 136, 234, 242, 305, 324, 343, 484, Wiederauffinden eines BGS- -s Ge bu rts ur ku nd en Vorlage v. - u. Geburtsscheinen G Förderung RL z. - d. Erricht. u. d. Erwerbs v. Familienheimen u. Eigentumswohng. d. Bundesbediensteten 593 VerwAbkommen zw. Bund u. Ländern z. - v. Wissenschaft u. Forschung Forschung Förderung v. Wissenschaft u Geisteskranke Betreuung -r dtsch. Staatsang. in ausl. Anstalten Geliermittel Herstell. u. Inverkehrbringen eines ----,s 234 Genehmigung Anordn. üb. d. - v. Nebentätigkeiten v. Lehrkräften d. Grenzschutzfachschulen.., z. Einrichtg. eines 13. Schuljahres am Coligio Andino in Bogota z. Einrichtg. eines 12. u. 13. Schuljahres am Colegio Peruano-Aleman in Lima-Miraflores z. Einrichtg. eines 13. Schuljahres an d. Escuela dei Norte in Buenos Aires z. Einrichtg. eines 13. Schuljahres an d. Höh. Privatschule Windhoek Ges c häftsve rteil ungsplan - d. BVerwG -Rechtsprechung Gesetz Auswirk. d. Zweiten Neuordnungs-es; hier: Kriegsopferfürs. f. Berechtigte in Staaten, mit denen d. BRD diplom. Bezieh. unterhält 462 Bundeskindergeld-; hier: Auswirk. auf d. Zahlg. v. Kinderzuschlägen an Arbeitnehm. d. Bu. 312 Bundesumzugskosten-; hier: VO üb. d. Gewähr. v. Trennungsentschäd. v Viertes - üb. d. Erhöh. v. Dienst- u. Versorgungsbezügen v ; hier: Auswirk. auf Ang. u. Arbeiter d. Bu Viertes Besoldungserhöhungs-; hier: Erhöh. d. Versorgungsbezüge Zweites - z. Änd. beamtenrechtl. u. besoldungsrechtl. Vorsehr. v

7 Gesetz zu Art 131 GG (G 131) Abrechn. v. Forderungen nach 42 u. 71 e Abs.3 -; hier: frühere Angeh. d. auswärtigen Dienstes Änd. d. übersicht üb. d. f. d. Versorgungsempf. nach Kap. I - zuständ. oberst. Dienstbehörden u. Versorgungsdienststellen Dreißigste VO z. Durchf. d. Ges. z. Regel. d. Rechtsverhältn. d. unter - fallenden Personen (Reichsnährst.-Hauptabt. usw.) Erstatt. v. Versorg.Aufwendungen nach 61 Abs. 1 S. 1 - an Aufnahmeeinrichtungen 255 Gewährung Änd. v. AVV üb. d. - v. Beih. in Krankh.-, Geburts- u. Todesfällen....26, 248 AVV üb. d. - v. Beih. in Krankh.-, Geburtsu. Todesfällen; hier: Verzeichn. d. beihilfefähigen Mittel v. KinderzuschI. a. d. Arbeiter d. Bundesanst. f. d. Güterfernverkehr; TV v v. StiIIgeld nach Nr. 9 Abs. 2 BhV v. Umzugskostenvergüt. u. Trennungsentschäd. an Ang.; TV v v. Zuschlägen gern. 29 MTB an Lehrlinge 135, 143 RL f. das Gewähren v. Mietbeitr. an Bundes bedienstete mit Anspr. auf Trennungsentschäd RL üb. d. - v. Schul- u. Kinderreisebeih. an Bundesbedienstete im Ausl TV v üb. d. - v. Umzugskostenvergüt. u. Trennungsentschäd. sowie d. einheiti. Abfindung b. Teiln. v. Arbeitern d. Bu. an Übungen VO üb. d. - v. Trennungsentschäd. v Vorschr. üb. d. - v. Beih. in Krankh.-, Geburts- u. Todesfällen an Bundesbedienstete im AusI Gewerbeordnung A VV üb. genehmigungsbedürftige Anlagen n. 16 d Grenzschu tz Anord. üb. d. Genehm. v. Nebentätigkeiten v. Lehrkräften d. -fachschulen Grundstücke Miet- u. Pachtverträge üb. - bei denen d. Bu. als Mieter oder Pächter auftritt Gü terf ern verk ehr Ergänz.TV Nr. l betr. Beih. an Ang. u. Lehrlinge d. Bu. u. d. Bundesanstalt f. d. - v Gewähr. v. Kinderzusch!. an d. Arbeiter d. Bundesanstalt f. d. -; TV v TV f. d. Kraftfahrer d. Bu. u. d. Bundesanstalt f. d H_ Herstellung - v. Krabbenpräserven oh. Zus. v. Hexamethylentetramin u. Abgabe v. ungekochter Obstkonfitüre u. Inverkehrbringen eines Geliermittels 234 I Informa ti on s verarb ei tung sanlagen TV üb. d. Eingrupp. d. Ang. an speicherprogr J Ju bilä umszu wend ungen BAT u. MTB 11; hier: Dankurkunden f. Empfänger v XVIII Jugend Aufruf z. d. Bundes - spielen 1964/65 1 Bundes-spiele; Ausschreibg. d. Winterspiele 1964/ Er!. üb. d. Durchf. d. 15. Bundes-planes (1964) 122 Er!. üb. d. Durchf. d. 16. Bundes-planes (1965) 521 RL f. d. Bundes - plan 513 K Kinder Gewähr. v. -zuschlägen an d. Arbeiter d. Bundesanstalt f. d. Güterfernverkehr; TV v zuschlag; Erg.TV Nr.2 v zuschläge an d. Arbeiter d. Bu.; TV v Kleinrechenanlagen Eingrupp. d. an - beschäft. Ang Klim akammerbehandl ung A VV üb. d. Gewähr. v. Beih. in Krankheits-, Geburts- u. Todesfällen; hier: - b. Keuchhusten Körperschaften - Stiftungen u. Anstalten d. öff. Rechts, d. d. BA Tod. einen TV wesent!. gleichen Inhalts anwenden Stiftungen u. Anstalten d. öff. Rechts, d. nicht den BAT od. einen TV wesenti. gleichen Inhalts anwenden Kosten verei n ba rung DUlThf. d. Bauaufgaben d. Bu. in Schleswig- Holstein; hier: Absch!. einer neuen Kraftfahrer. TV v z. Änd. d. TV üb. d. Entlohn. u. Arbeitszeit d. - a) b. d. obersten BuOrganen u. oberst. BuBehörden, b) f. d. - d. Bu. 251 TV f. d. - d. Bu. u. d. Bundesanstalt f. d. Güterfernverkehr TV üb. d. NeuregeI. d. Arbeitsbedingungen f. d. - d. Bu. ab TV üb. d. NeuregeI. d. Löhne f. - d. Bu 634 K ri e g s f 01 genhilf e Jahresstatistik d. Kriegsopferfürs. sowie Abrechn. d. - u. entspr. Leistg., Kriegsopferfürs. v an Kri e gs op ferfür s or g e Durchf. d. -; hier: Auswirkg. d. Zweiten Neuordnungsges Jahresstatistik d. - sow. Abrechn. d. Kriegsfogenhilfe u. entspr. Leistg., - v an f. Berechtigte in Staaten, mit denen d. BRD diplom. Bezieh. unterhält; hier: Auswirk. d. Zweiten Neuordnungsges Kultur Erweiterung d. Progr. d. -statistik 103 Kunst Bearbeit. v. Reproduktionswünschen d. -verlage nach Werken aus öff. -sammlungen 316 L Landkartenwesen Abk. üb. Maßn. auf d. Gebiet d. amt!. -s 12 Landwirtschaft TV f. d. Melkerpersonal d. -lichen Betriebe d. Bu. in Meppen

8 L"aufbahn Ausbildungs- u. Prüfungsordnung f. d. - d. gehob. Bibliotheksdienstes Mindestvorbildungsvoraussetz. f. d. Einstell. in d. Vorbereitungsdienst einer - d. gehob. nichttechno Dienstes; hier: Schulbildung 215 Le bensmi ttelge setz Ausnahmegenehm. nach 20 a Abs. 2 Nr. 2 d. es , 345 Verlängerung V. Ausnahmegenehm. nach 20a Abs. 2 Nr. 2 d. -es , 613, 637 Lehrlinge Ergänz.TV Nr. 1 betr. Gewähr. V. Beih. an Ang., - usw. v Gewähr. v. Zuschläg. gem. 29 MTB an -, d. im Rahmen d. Ausbild. vorübergeh. zu schmutzigen U. gefährl. Arbeiten herangez. werden müssen , 143 TV üb. d. -svergüt. f. d. - d. Bu TVüb. d.-svergüt. f. d. Wasserbau-u.Schiffsjungen d. Bundeswasser- u. Schiffahrtsverw. 636 Luftschu tz Anleit. f. eine -ortsbeschreib. u. deren Auswertung, Signaturen f. d. Bestandsaufn. U. deren Auswertung i. d. Gemeinden Satzung d. Bundes-verbandes als bundesunmittelb. Körpersch. öff. Rechts VO üb. d. Ersatzleistg. an d. Z. -dienst herangezogenen Pers. u. üb. d. Erstattg. fortgewährter Leistg. v M Man tel ta r i f ver t rag für A r bei t erd e s B u n de s (MTB), Ergänz.TV Nr. 1 z. - II V ; hier: Gewähr. v. Umzugskostenvergüt. U. Trennungsentschäd. sowie d. einheitl. Abfind. b. Teiln. V. Arbeitern d. Bu. an übungen 451 Ergänz.TV Nr.2 z. - II v I1; hier: Dankurk. f. Empfäng. V. Jubiläumszuwend II U. TV betr. Zahlg. eines überbrückungsvorschusses anl. d. Einführ. d. monatl. Lohnzahl. 173 Sonderregelungen f. d. Besatzungen d. Feuerschiffe U. d. ständig besetzten Leuchttürme in See (SR 2 eil-li) " TV üb. d. Ausführ. V. Arbeiten im Leistungslohnverfahren im Bereich d. SR 2 a -I1 (Gedingerichtlinien) TVe V üb. d. Neuregel. d. Grundlöhne Z. Ermittl. d. Gedingeüberverdienstes im Bereich d. SR 2 a -I1 U. Ergänz. d. Einführungserl. Z. -I TV Z. Änd. d. TV üb. d. Lohngruppenverzeichn. z TV Z. Änd. U. Ergänz. d. TV üb. Lohnzuschläge gern. - f. Arbeiter im Bereich d. BMVtdg U. Arbeiter d. Bu TV Z. Anpass. d. Tarifrechts f. Arbeiter d. Bu. im Saarland an d. - II Massenmedien Empf. d. Kultusmin.Konf. Z. Erforschung V Maßnahmen Abk. üb. - auf d. Gebiet d. amtl. Landkartenwesens 12 Medizinische Hilfsberufe Eingrupp. d. Ang. in -n 377 XIX Melkerpersonal TV f. d. - d. landw. Betriebe d. Bu. in Meppen 19 Mietb ei träge RL f. d. Gewähr. V. -n an Bundesbedienstete m. Anspruch auf Trennungsentschäd. 471 Mieten Merkblatt f. d. Neuregel. d. Bundesbediensteten Wohnungsfürsorge f. Bundesbedienstete; hier: Neuregel. d. -gefüges f. V. Bund geförderte Wohnungen Miet- und Pachtverträge - üb. Grundstücke, bei denen d. Bu. als Pächter auftritt Mietvor a usz ahl ungen Miet- U. Pachtverträge üb. Grundstücke, bei denen d. Bu. als Pächter auftritt; hier: - Nachbarorte Verzeichnis d. - N achric h tena us ta usc h Betreuung geisteskr. dtsch. Staatsang. in ausl. Anstalten; hier: - mit anderen Staaten Nah verkehrsb etrie be TV z. Ergänz. d. Anl. 1 a Z. BAT (Angestellte in -n) v N N ATO-Truppenstatut - v ; hier: Bezeichn. d. dtsch. Mitgl. eines zivil. Gefolges U. d. Angehör. in ihren Reisepässen (Statusbescheinigung) Neben tä tigkeit Anordn. üb. d. Genehm. V. -en V. Lehrkräften d. Grenzschutzfachschulen Neufassung Bek. d. - d. Bundesbesoldungsges. Obstkonfi türe Herst. U. Abgabe v. ungekochter - Öffentliche - Zustellung ~Bochert) (Brilatus) (Poser) (Skott) Ordnung Ausbildung.- u. Prüfungs -=- f. d. Laufb. d. gehob. Bibliotheksdienstes o Ausbild.- U. Prüfungs - f. d. Laufb. d. höh. allg. Verwaltungsdienstes d. Eignungsprüf. in d. Grenzjäger- U. Unterführerlaufb. im BGS d. Prüfung f. d. Ernenn. v.polvollz.beamten im BGS U. im BM1 Z. Bea. auf Lebensz. -Grenzjäger- U. Unterführerlaufb. hier: Berichtigung d. Dat. d. Erl d. Stabsoffizierprüf. i. BGS d. Unterführerprüf. im BGS 158 Rahmen- d. Prüf. f. chemisch-techno Assist. 350 Rahmen- d. staatl. Prüf. f. Chemotechn. 348 Rahmen- f. d. Ausbild. v. Technikern 347 Reform d. Studien- und Prüfungs -en 363 Vorl. - d. Stabsmeisterprüf. im BGS 234

9 Organisation - d. deutschen Historischen Instituts in Paris 314 RL f. d. Entsend. v. Bundesbediensteten in öff. zwischen- u. überstaatl. -en; hier: Europ. - f. d. Entwickl. u. d. Bau v. Raumfahrzeugträgern u. Europ. Weltraumforschungs OrtskI as sen verzeichnis Sechste VO üb. d. Änd. d. VO üb. d. Aufstellung d. -ses p Paß- und Ausweiswesen A VV z. Änd. d. A VV z. Ausführ. d. Ges. üb. d. Paß wesen A VVPG 39; hier: Ausstell. eines Reiseausw. f. unvorschriftsm. ausgewiesene Reisende Aufheb. d. Paßzwangs im Reiseverkehr mit Spanien Ausstell. v. Pässen f. dtsch. Ehefr. ausl. Staatsang , 219, 473 Bundeseinheitl. Regel. d. - f. Schwerbeschädigte u. Schwererwerbsbeschränkte NATO-Truppenstatut v ; hier: Bezeichn. f. d. dtsch. Mitgl. eines zivil. Gefolges u. d. Angehör. in ihren Reisepässen (Statusbescheinigung) VO z. Änd. d. PaßgebührenVO Polizei Änd. d. A VV zu 12 d. BPolBG Ordn. d. Prüf. f. d. Ernennung v. -vollzugsbeamten; Bericht. d. Dat. d. Erl. Übergangsbeih. nach 18 BPolBG Prämien Vorschlagswesen i. d. Bundesverw Prüfung Ausbildungs- u. -ordn. f. d. Laufbahn d. gehob. Bibliotheksdienstes Ausbildungs- u. -ordn. f. d. Laufbahn d. höh. allg. Verwaltungs dienstes Ordn. d. Eignungs- i. d. Grenzjäger- u. Unterführerlaufbahn im BGS Ordn. d. - f. d. Ernenn. v. PolVollz.Beamten im BGS u. im BMI z. Beamten auf Lebensz. -Grenzjäger- u. Unterführerlaufb. -; hier: Berichtigung d. Dat. d. Er!. 136 Ordn. d. Stabsoffizier- im BGS Ordn. d. Unterführer- im BGS 158 Rahmenordn. d. - f. chemisch-techno Assistenten Rahmenordn. d. staatl. - f. Chemotechniker 348 Reform d. Studien- und -sordnung Vorläufige Ordn. d. Stabsmeister- im BGS R Rahmenordnung - f. d. Ausbildung v. Technikern d. Prüfg. f. chemisch-techno Assistenten d. staatl. Prüfung f. Chemotechniker 348 Reform - d. Studien- u. Prüfungs ordnungen Regierungsverein barung AbschI. einer - m. Belgien üb. d. Austausch v. Benachrichtig. üb. Anstaltseinweisungen, Entlass. u. Sterbefäl. v. Geisteskranken 464 xx Reinhaltung A VV üb. genehm. bedürftige Anlagen n. 16 d. Gewerbeordn. (Technische Anleitung z. - d. Luft).... Reise Anerkennung internat. -ausweise f. Flüchtl. Aufheb. d. i}jaßzwangs im -verkehr mit Spanien.... Ausstell. eines -ausweises f. unvorschriftsmäßig ausgewiesene -nde.... Erhöh. d. Tage- u. Übernachtungsgeldes, d. Beschäftigungstagegeldes u. d. Verpfleg.Züschusses NATO-Truppenstatut v ; hier: Bezeichn. d. dtsch. Mitgl. eines ziv. Gefolges u. d. Angehör. in ihren -pässen -kostenvergüt.; hier: Nachbarorte Reprod uktionen Bearb. v. -swünschen d. Kunstverlage nach Werken aus öff. Kunstsammlg. Richtlinien Gedinge- üb. d. Ausführung v. Arbeiten im Leistungslohnverfahren..... Muster- f. d. Hilfe z. Einglied. in d. Arbeitsleben im Rahmen d. Tuberkulosehilfe Rahmen- einer Assistentenordn. f. d. wis.,enschafti. Hochschulen f. d. Beurl. v. Bundesbediensteten z. Übernahme v. Aufgaben d. Entwicklungshilfe - f. d. Bundesjugendplan f. d. Entsend. v. Bundesbediensteten in öff. zwischen- oder überstaatl. Organis.; hier: "Deutsch-Französisches Jugendwerk"... - f. d. Entsend. v. Bundesbediensteten in öff. zwischen- oder überstaatl. Organis.; hier: Europ. Org. f. d. Entwickl. u. den Bau v. Raumfahrzeugträgern u. Europ. Weltraumforschungsorg f. d. Einsatz d. Bundesmittel f. d. sozialen Wohnungsbau f. d. Gewähr. v. Mietbeiträgen an Bundesbedienstete mit Anspruch auf Trennungsentschäd f. d. Ziel u. Förd. v. Bewerb. aus Entwicklungsländern z. Stud. an Ingenieurschulen i. d. BRD Nr.4 Abs.4 zu 164 BBG; Einkommensgrenze f. gebrechi. Waisen üb. d. Gewähr. v. Schul- u. Kinderreisebeih. an Bundesbedienstete im AusI z. Förderung d. Erricht. u. d. Erwerbs v. Familienheimen u. EigeI\tumswohn. durch Bun desbedienstete s Saarland TV z. Anpass. d. Tarifrechts f. Arb. d. Bu. im - an d. MTB Satzung Änd. d. - d. Stiftg. Volkswagenwerk d. Bundesluftschutzverbandes 166 Sec hser gemeinsc haft Dauer d. Beurl. f. Lehrer a. d. "Europäischen Schulen" d Sich tvermerkszwang Aufhebung d. -s 22, 275, 305, 508 Sond ervorsc hriften - f. schwerbesch. Bundesbeamte u. Bewerber 246

10 Soziales Jahr Sonderurl. z. Ableist. eines freiwilligen --es 471 Speisesalz Zusatz v. gelb. Blutlaugensalz (Kaliumferroeyanid) zu - z. Verhind. d. Verhärtens 14 Spielfilm Er!. üb. d. Vergabe v. -prämien 622 Spielgeräte Bek. üb. d. Ziel v. -bauarten , d. f. eine Aufstell. auf Jahrmärkten usw. zugelassen sind d. f. eine Aufstell. in geschloss. Räumen zugelassen sind Seb Schule Anerk. d. deutschen - in Santa Cruz de Tenerife Anerk. d. deutschen - in Teheran 318 Anerk. d. Reifezeugn. d. Berlin-Kollegs 104, 639 Anerk. d. Reifezeugn. d. Hessen-Kollegs in Frankfurt/Main Anerk. d. Reifezeugn. d. Institute z. Erlang. d. Hochschulreife in Bielefeld, Dortmund, Düsseldorf, Essen, Köln, Münster, Oberhausen 318 Anerk. eines Schulversuchs in Form eines Wirtschaftsgymnas. in Berlin Anerk. eines Schulversuchs in Form eines Wirtschaftsgymnas. in Nordrhein-Westfalen 638 Anordn. üb. d. Genehm. v. Nebentätigkeiten v. Lehrkräften d. Grenzschutzfach-n Dauer d. Ausbild. i. d. Fachrichtung Vermessung an Ingenieur-n Dauer d. Beurl. f. Lehrer a. d. "Europäischen -nu d. Sechsergemeinschaft Empf. d. Kultusmin.Konf. z. Schuljahresbeginn 317 Feststell. üb. eine d. erfolgr. Besuch einer Mittel- entspr. Schulbildung (Vorbereit.Dienst d. gehob. nichttechn. Dienstes) 215 Gastschulbeitr. f. Berufsschüler 317 Genehm. z. Einricht. eines 12. u. 13. Schuljahres , 329, 638 RahmenRL einer Assistentenordnung f. d. wissenseh. Hoch-n Regel. d. Zuerkenn. d. Fachschulreife b. Absolventen d. Abschlußprüf. d. Aufbaulehrg. - Fachricht. Technik, Fachricht. Wirtschaftd. Bundeswehrfach-n RL f. d. Zulass. u. Förderung v. Bewerbern aus Entwicklungsländern z. Studium an Ingenieur -n i. d. BR Schülermitverantwortung 113 Schulgeldfreiheit, Lernmittelfreih. u. Erziehungsbeih Vereinb. d. Kultusmin. z. Vereinheitl. d. Ingenieurschulwesens Vereinb. üb. Fachrichtg. an Ingenieur-n; hier: Aufnahme d. Fachrichtg. Bergbau Verzeichn. d. anerk. Ingenieur-n u. Seefahrt- -n nach 22 Abs.3 d. BundeslaufbahnVO 285 Verzeichn. d. z. Ausstell. v. Reifezeugnissen berecht. -n im Ausl. Unterricht f. Kinder v. Ausländern Sc h warzfar~s toff Verwend. d. --es 7984 b. d. Herstell. v. Fischrogenerzeugn Seh werb esehädigte Bundeseinheitl. Regel. d. Ausweiswesens f. - u. Schwererwerbsbeschränkte Sondervorschr. f. - Bundesbeamte- u. Bewerber 246 XXI st Standesbeam te Beendigung standesamtl. Befugn. v. ausl. -n 240 Bestell. v. Auslands -n... 12, 19, 107, 119, 143, 215, 227, 240, 246, 273, 278, 298, 322, 354, 451, 478, 507, 607, 631 Statistik Jahres- d. Kriegsopferfürs. sowie Abrechn. d. Kriegsfolgenhilfe u. entspr. Leistg., Kriegsfürsorg. v an Sta tusb escheinigung NATO-Truppenstatut v ; hier: Bezeichn. d. dtsch. Mitgi. eines ziv. Gefolges u. d. Angeh. in ihren Reisepässen (-) 303 Stiftung Änd. d. Satzung d. - Volkswagenwerk 136 Erl. üb. d. - d. Silbernen Lorbeerblattes 226 Körpersch., Anstalten u. -en d. öff. Rechts, die d. BAT od. einen TV wesentl. gleichen Inh. anwenden Körpersch., Anstalten u. -en d. öff. Rechts, die d. BAT od. einen TV wesent!. gleichen Inh. nicht anwenden Stillgeld Gewähr. v. - nach Nr. 9 Abs. 2 BhV 240 T Tabak -folien mit Guarmehl u. Oxystärke 137 -folien mit Triäthylenglykol 363 T ä ti gkei tsm eikmale TV üb. d. Einführ. v. -n f. Ang. in Warenfachabt. usw Tag e - u. übe r n a e h tun g s gel d Erhöh. d. -es, d. Beschäftigungsgeldes u. d. Verpfiegungszuschusses 312 Tarifvertrag Achter - z. Änd. d. BAT v (Arbeitszeitverkürzung) Änd. d. - f. d. Waldarbeiter d. Bundesvermögensverw. v Änd. d. - üb. d. Lohngruppenverzeichn. 217 Dritter Ergänz.- z. Vergütungs- Nr.3 (Gesamtvergüt. f. Ang. unter 18 Jahren) 339 Eingrupp. d. i. Fremdsprachendienst beschäft. Tarifang. d. Bundesverw.; - z. Ergänz. d. - v Elfter - z. Änd. u. Ergänz. d. BAT v Ergänzungs- Nr.2 v ; hier: Kinderzuschlag Ergänzungs- Nr. 2 zum MTB Ir v Kinderzuschläge an d. Arbeiter d. Bu.; - v Körpersch., Anstalten u. Stift. d. öff. Rechts, die d. BAT od. einen - wesentl. gleichen Inhalts anwenden Körperseh., Anstalten u. Stift. d. öff. Rechts, die nicht d. BAT od. einen - wesent!. gleichen Inhalts anwenden Neunter - z. Änd. d. BAT Siebenter - z. Änd. d. BAT v f. Arbeiter d. Bundesanstalt f. Güterfernverkehr f. d. Kraftfahrer d. Bu. u. d. Bundesanst. f. d. Güterfernverkehr v f. d. Melkerpersonal d. landwirtsch. Betriebe d. Bu. in Meppen v

11 - üb. d. Eingrupp. d. Ang. im Lochkartenwesen üb. die Einführ. v. Tätigkeitsmerkmalen f. Ang. in d. Warenabtl. usw üb. d. Eingrupp. d. Ang. an speicherprogr. Inform.Verarbeitungsan!. v üb. d. Neuregel. d. Arbeitsbeding. f. d. Kraftfahrer d. Bu. ab üb. d. Rechtsverhältn. d. Arbeiter b. d. Einfuhr u. Vorrats stelle. d. Einfuhrst. f. Zucker u. d. MühlensteIle u. - üb. d. Zahlg. eines überbrückungsvorsch. anläß!. d. Einführ. d. monat!. Lohnzahlg v ; Eingrupp. d. an Kleinrechenan!. beschäft. Ang v f. d. Besatzung der Feuerschiffe v ; Gewährg. v. Kinderzusch!äg. an Arbeiter d. Bundesanstalt f. d. Güterfernverkehr v ; Gewährg. v. Zuschlägen an Lehrlinge v ; Mindestur!. f. Arbeiter, die d. Einwirk. v. ionisierenden Strahlen ausges. sind v üb. d. Ausführung v. Arbeiten im Leistungslohnverfahren (Gedingerichtlinien) v üb. d. Eingrupp. d. Ang. d. dtsch. Wetterdienstes u. d. Geophys. Beratungsdienstes d. Bundeswehr v üb. d. Gewährg. v. Umzugskostenvergüt. u. Trennungsentschäd. an Ang v üb. d. Gewährg. v. Umzugskostenvergüt. u. Trennungsentsch. sowie d. einheit!. Abfindg. b. Teilnahme v. Arbeitern d. Bu. an übungen e v üb. d. Neuregel. der Löhne f. d. Arbeiter, f. d. Kraftfahrer, f. d. Lehrlinge d. Bundes, der Wasserbaulehrlinge u. Schiffsjungen d. Bundes-Wasser- u. Schiffahrtsverw., der Grundlöhne zur Ermitt!. d. Gedingeüberverdienstes im Bereich d. SR 2 a MTB v ; Zahlg. v. Wechselschichtzulagen e v z. Änd. d. --e v betr. Übernahme d. BA W St. Wendel u. Jülich v z. Änd. d. -e f. Kraftfahrer d. Bu., d. oberst. Bundesbehörden u. oberst. Bundesorgane z. Änd. d. Anl. 1 a z. BAT; Eingrupp. d. Ang. im Erziehungsdienst z. Änd. u. Ergänz. d. TV über Lohnzusch!äge f. Arb. d. Bu z. Änd. u. Ergänz. d. TV über Lohnzuschläge f. Arb. im Bereich d. BMVtdg z. Anpassung d. Tarifrechts f. Arbeiter d. Bu. im Saarland an d. MTB z. Ergänz. d. An!. 1 a z. BAT (Ang. in Nahverkehrsbetrieben) v z. Ergänz. d. An!. 1 a z. BAT; Eingrupp. d. Ang. an Theatern u. Bühnen Vierte und Fiipfte Änd. d. An!. z. - üb. d. Eingrupp. d. im nautischen u. schiffsmaschinentechno Dienst beschäft. Ang.... Zehnter - Z. Änd. d. BAT V Techniker Rahmenordn. üb. d. Ausbildung V. -n Rahmenordn. d. Staat!. Prüfung f. Chemo- Touristen Anerkennung griech. -karten Gewährg. V. Umzugskostenvergüt. U. - sowie d. einheit!. Abfindung b. Teilnahme V. Arbeitern d. Bu. an Übungen Gewährg. V. Umzugskostenvergüt..U. - an Ang. 472 RL f. d. Gewährg. V. Mietbeitr. an Bundesbedienstete mit Anspruch auf Tu berkul 0 s ehilfe MusterRL f. d. Hilfe z. Einglied. in d. Arbeitsleben im Rahmen d Traubenzucker Vermittlung Zusatz V. - (Dextrose) Z. Schokolade 111 Änd. d. dtsch-türk. Vereinb. üb. d. - türk. Trennung sen tschä digung Arbeitnehmer nach d. BRD Bundesumzugskostenges; hier: VO üb. d. Gewährg. Dtsch-portugies. Vereinbarung üb. d. - V. por- V. - V tug. Arbeitnehmern nach Deutsch! XXII u Übungen Gewährg. v. Umzugskostenvergüt. U. Trennungsentschäd. sowie d. einheit!. Abfindung b. Teilnahme V. Arbeitern d. Bu an Umzugskosten Gewährg. V. -vergüt. U. Trennungsentschäd. an Ang Gewährg. v. -vergüt. U. Trennungsentschäd. sowie d. einheit!. Abfind. b. Teilnahme V. Arbeitern d. Bu. an Übungen erstattung an Neuverheiratete 383 Ungül tigkei tserklärung - V. BGS-Führerscheinen , 136, 234, 242, 305, 324, 343, 484, 636 Un terhal tszu s c h uß VO Z. Änd. d. -VO V Unterricht - f. Kinder v. Ausländern 317 Urlaub Berechnung d. -sanspruchs n. 48 Abs. 7 U. d. -svergütung nach 47 Abs. 2 BAT Dauer d. Beurlaubung f. Lehrer an d. "Europäischen Schulen" d. Sechsergemeinschaft Mindest- f. Arbeiter, d. der Einwirkg. V. ionisierenden Strahlen ausges. sind RL üb. d. Beurlaubung V. Bundesbeaiensteten Z. Übernahme V. Aufg. d. Entwicklungshilfe Sonder- Z. Ableistung eines freiwil!. sozialen Jahres v Vereinbarung Änd. d. dtsch-türk. - üb. d. Vermitt!. türk. Arbeitnehmer nach d. BRD Dtsch-portugiesische -en üb. d. Vermitt!. V. portug. Arbeitnehmern nach Deutsch! en d. Kultusmin. Z. Vereinheit!. d. Ingenieurschulwesens üb. Fachrichtg. an Ingenieurschulen; hier: Aufnahme d. Fachrichtg. Bergbau 329 Vereinhei tlic h ung Vereinb. d. Kultusmin. Z. - d. Ingenieurschulwesens Verlängerung Bek. über d. - d. Verwaltungsvereinb. zw. Bu. U. Ländern üb. d. Einführg. d. Einrichtungshilfe d. Ausnahmegenehm. nach 20 a Abs. 2 d. Lebensmitteiges , 221, 345, 613, d. Verwaltungsabkommens zw. Bu. U. Ländern üb. Errichtung eines Wissenschaftsrates.. 22

12 . Verordnung Dreißigste - z. Durchführg. d. Ges. z. Regel. d. RechtsverhäItn. d. unter Art. 131 GG fall. Perso. (Reichsnährstand-Hauptabtl. usw.) Sechste - z. Änd. d. - üb. d. Aufstellg. d. Ortsklassenverzeichn üb. d. Ersatzleistg. an d. z. Luftschutzdienst herangez. Pers. u. üb. d. Erstattg. fortgewährter Leistg. v üb. d. Gewährg. v. Trennungsentschäd. v z. Änd. d. Paßgebühren z. Änd. d. Paß- v z. Änd. d. Unterhaltszuschuß- v Versammlungen Entsch. gern. 3 Abs.2 d. Ges. üb. Versammlungen u. Aufzüge Versorgung Änd. d. übersicht üb. d. f. d. -sempfänger nach Kap. I G 131 zuständ. oberst. Dienstbehörd. u. -sdienststellen Anordn. üb. d. übertrag. v. Zuständigk. auf d. Gebiet d. beamtenrechtl. - im Dienstbereich d. BMGes Erstatt. v. -saufwendungen nach 61 Abs.1 S. 1 G 131 an Aufnahmeeinrichtungen 255 Viertes BesoldungserhÖhGes.; hier: Erhöh. d. -sbezüge Viertes Ges. üb. d. Erhöh. v. Dienst- u. -sbezügen v ; hier: Auswirk. auf Ang. u. Arbeiter d. Bu Verwal tung Änd. d. -svorschriften üb. d. Dienstkleid. d. Vollzugsbea. im BGS v Ausbildungs- u. Prüfungsordn. f. d. Laufb. d. höh. allg. -sdienstes Bek. üb. d. Verläng. d. -svereinbarung zw. Bu. u. Ländern üb. d. Einführ. d. Einrichtungshilfe v., sabkommen üb. d. Verläng. d. -sabkommens zw. d. Bu. u. d. Ländern üb. d. Errichtung eines Wissenschaftsrats sabkommen zw. Bu. u. Ländern z. Förderung v. Wissensch. u. Forschung svorschr. zu 23 Abs. 1 BBesG üb. d. Festsetz. d. höchsten Dienstwohnungsvergüt. f. Dienstwohn. d. Bu. im Ausl. 13 Vorschlagswesen in d. Bunde~- 106 Verwendung - d. Schwarzfarbstoffes 7984 b. d. Herstell. v. Fischrogenerzeugn.., , 327 Verzeichnis - d. z. Ausstell. v. dtsch. Reifezeugn. berecht. Schulen im Ausl se d. anerkannt. Ingenieur- u. Seefahrtschulen nach 22 Abs.3 d. BundeslaufbahnVO i. d. F. d. Bek. v Volkswagenwerk Änd. d. Satzung d. Stiftung Vorberei tungs d iens t Mindestvorbildungsvorauss. f. d. Einstell. in d. - einer Laufb. d. gehob. nichttechn. Dienstes; hier: Schulbildung Vorlage - v. Geburtsurk. u. Geburtsscheinen w Wechselschich t -zulagen; TV v Werkdienstwohnung Festsetz. d. höchst. (-en).... Dienstwohn ungsvergü t. Wieder gu tmachung Durchf. d. 19 Abs. 1 d. Ges. z. Regel. d. - nat. sozial. Unrechts f. Angehör. d. öff. Dienstes Wissenschaft RahmenRL einer Assistentenordn. f. d. -lichen Hochschulen Verläng. d. Verwaltungsabk. zw. Bu. u. Ländern üb. ErricJ:1tung eines -srates Verwaltungsabk. zw. Bu. u. Ländern z. Förderung v. - u. Forschung Zur Abwanderung dtsch. -ler ins Ausl. Wohnung RL f. d. Einsatz d. Bundesmittel f. d. sozialen -sb au sfürsorge f. Bundesbedienstete; hier: FamilienheimRL sfürsorge f. Bundesbedienstete; hier: Neuregel. d. Mietgefüges f. vom Bu. geförderte -en 325 Zigaretten Färbung v. Filterumhüllungen v Zweischichtfilter- m. Acetat- u. Aktivkohlefilter Zweischichtfilter mit Aktivkohle Zitrusfrüchte - m. einem Zusatz d. Emulsion "TAG" Ziviler Bevölkerungsschutz Satzung d. Bundesluftschutzverbandes als bundesunmittelb. Körpersch. d. öfftl. Rechts z Zivile Verteidigung Begriffsbestimm. auf d. Gebiet d Zulassung Bek. üb. d. - v. Spielgerätebauarten.. 274, 466 Zu satz - v. Diacetylweinsäureester von Mono- u. Diglyceriden zu Backmitteln , v. gelbem Blutaugensalz (Kaliumferrocyanid) z. Speisesalz z. Verhind. d. Verhärtens 14 Zitrusfrüchte mit einem - der Emulsion "TAG" 234 Zustellung (öffentliche) (Bochert) 614 (Brilatus) 112 (Poser) 638 (Skott). 148 XXIII

Kilometergeld und Reisekosten

Kilometergeld und Reisekosten Kilometergeld und Reisekosten 1. Kilometergeld Fahrzeug pro km Motorfahrrad und Motorrad mit einem Hubraum bis 250 ccm 0,14 Motorrad mit einem Hubraum über 250 ccm 0,24 PKW und Kombi 0,42 Zuschlag für

Mehr

Übersicht über das Zahlungsverfahren beim Bundesamt für Justiz

Übersicht über das Zahlungsverfahren beim Bundesamt für Justiz Übersicht über das Zahlungsverfahren beim Bundesamt für Justiz Hinweis: Eine Gewähr dafür, welche Form der Beglaubigung zur Vorlage deutscher Führungszeugnisse im Ausland erforderlich ist, wird nicht übernommen.

Mehr

Liste der Vertragsstaaten. des Abkommens vom 28. Juli 1951 und/oder des Protokolls vom 31. Januar 1967 über die Rechtsstellung der Flüchtlinge

Liste der Vertragsstaaten. des Abkommens vom 28. Juli 1951 und/oder des Protokolls vom 31. Januar 1967 über die Rechtsstellung der Flüchtlinge Liste der Vertragsstaaten des Abkommens vom 28. Juli 1951 und/oder des Protokolls vom 31. Januar 1967 über die Rechtsstellung der Flüchtlinge Stand: 23. Oktober 2014 Vertragsstaaten: Vertragsstaaten des

Mehr

Promovierende, Hochschuladministratoren, Wissenschaftler (Promovierte, Professoren), Aufenthalt 3 bis 6 Monate

Promovierende, Hochschuladministratoren, Wissenschaftler (Promovierte, Professoren), Aufenthalt 3 bis 6 Monate Afghanistan 825,00 900,00 Ägypten 425,00 450,00 Albanien 300,00 325,00 Algerien 425,00 475,00 Andorra 400,00 425,00 Angola 1.050,00 1.125,00 Anguilla (brit.) 1.350,00 1.475,00 Antiguilla und Barbuda 1.350,00

Mehr

Auslandsreisekostensätze

Auslandsreisekostensätze Auslandsreisekostensätze Die Auslandsreisekosten werden aufgrund der Reisegebührenvorschriften des Bundes festgesetzt. Sie wurden mit Verordnung BGBl. 483/1993 (idf BGBl. II Nr. 434/2001) kundgemacht und

Mehr

Deutsche ins Ausland Pauschalen REISEKOSTEN für Hin- und Rückreise Studierende/ Promovierende, Aufenthalt bis zu 3 Monate

Deutsche ins Ausland Pauschalen REISEKOSTEN für Hin- und Rückreise Studierende/ Promovierende, Aufenthalt bis zu 3 Monate zu 3 6 Afghanistan 825,00 900,00 1.100,00 1.150,00 Ägypten 425,00 450,00 550,00 600,00 Albanien 300,00 325,00 400,00 425,00 Algerien 425,00 475,00 575,00 600,00 Andorra 400,00 425,00 525,00 550,00 Angola

Mehr

Auslandstage- und er ab 1.5.2003 1. Die vom 1.5.2003 an geltenden Auslandstage- und er können der nachstehenden Liste entnommen werden. Besteht nach der Art des Dienstgeschäftes die Möglichkeit der Inanspruchnahme

Mehr

Reisekostenpauschalen 2015

Reisekostenpauschalen 2015 Afghanistan 30,00 20,00 95,00 Ägypten 40,00 27,00 113,00 Albanien 23,00 16,00 110,00 Algerien 39,00 26,00 190,00 Andorra 32,00 21,00 82,00 Angola 77,00 52,00 265,00 Antigua und Barbuda 53,00 36,00 117,00

Mehr

Bayerisches Landesamt für Steuern. ESt-Kartei Datum: 18.11.2009 Karte 1.4 S 2285.1.1-1/14 St32/St33. 33a

Bayerisches Landesamt für Steuern. ESt-Kartei Datum: 18.11.2009 Karte 1.4 S 2285.1.1-1/14 St32/St33. 33a Berücksichtigung ausländischer Verhältnisse; Ländergruppeneinteilung ab 1. Januar 2010 In Abstimmung mit den obersten Finanzbehörden der Länder ist die Ländergruppeneinteilung mit Wirkung ab 1. Januar

Mehr

Übersicht über die ab 01. Januar 2015 geltenden Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen und Übernachtungskosten Gültig ab: 01.

Übersicht über die ab 01. Januar 2015 geltenden Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen und Übernachtungskosten Gültig ab: 01. EUR EUR EUR Afghanistan Afghanistan 25 95 1605 Ägypten Ägypten 33 113 2007 Albanien Albanien 19 110 1560 Algerien Algerien 39 190 2880 Andorra Andorra 26 82 1518 Angola Angola 64 265 4305 Antigua und Barbuda

Mehr

Körperschaftsteuer-Durchführungsverordnung (KStDV)

Körperschaftsteuer-Durchführungsverordnung (KStDV) Körperschaftsteuer-Durchführungsverordnung (KStDV) geändert durch Gesetz zur Umrechnung und Glättung steuerlicher Euro-Beträge (Steuer- Euroglättungsgesetz - StEuglG) vom 19.12.2000 (BGBl I S. 1790) Zu

Mehr

Verpflegungsmehraufwand Ausland 2013. Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwand 2013 mindestens 24 Stunden. Übernachtungspauschale

Verpflegungsmehraufwand Ausland 2013. Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwand 2013 mindestens 24 Stunden. Übernachtungspauschale Afghanistan 30 20 10 95 Ägypten 30 20 10 50 Äthiopien 30 20 10 175 Äquatorialguinea 50 33 17 226 Albanien 23 16 8 110 Algerien 39 26 13 190 Andorra 32 21 11 82 Angola 77 52 26 265 Antigua und Barbuda 42

Mehr

Reisekosten - Reisekosten Ausland ab 01.01.2010, Checkliste

Reisekosten - Reisekosten Ausland ab 01.01.2010, Checkliste Reisekosten - Reisekosten Ausland ab 01.01.2010, Checkliste 1 Reisekosten Ausland ab 01.01.2010 Land Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen bei einer Abwesenheitsdauer je Kalendertag von Pauschbetrag

Mehr

Reisekosten Ausland ab 01.01.2012

Reisekosten Ausland ab 01.01.2012 mind. 24 weniger als 24, Ägypten 30 20 10 50 Äthiopien 30 20 10 175 Afghanistan 30 20 10 95 Albanien 23 16 8 110 Algerien 39 26 13 190 Andorra 32 21 11 82 Angola 71 48 24 190 Antigua und 42 28 14 85 Barbuda

Mehr

Reisekosten Ausland ab 01.01.2014 - Checkliste

Reisekosten Ausland ab 01.01.2014 - Checkliste Reisekosten Ausland ab 01.01.2014 - Checkliste Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen Land bei einer Abwesenheitsdauer von mindestens 24 Stunden je für den An- und Abreisetag sowie bei einer Abwesenheitsdauer

Mehr

Übersicht über die verschiedenen Angebote. Highschoolaufenthalte

Übersicht über die verschiedenen Angebote. Highschoolaufenthalte Übersicht über die verschiedenen Angebote Highschoolaufenthalte AIFS: USA, Kanada, Australien, Neuseeland, Südafrika, China, Costa Rica, England Irland, Spanien Carl Duisberg Centren: USA, Kanada, Großbritannien,

Mehr

Allgemeine Verwaltungsvorschrift über die Neufestsetzung der Auslandstage- und -übernachtungsgelder {ARVVwV)

Allgemeine Verwaltungsvorschrift über die Neufestsetzung der Auslandstage- und -übernachtungsgelder {ARVVwV) Allgemeine Verwaltungsvorschrift über die Neufestsetzung der Auslandstage- und -übernachtungsgelder {ARVVwV) Nach 6 des Bundesreisekostengesetzes (BRKG) wird im Einvernehmen mit dem Auswärtigen Amt folgende

Mehr

Preisliste Telefon + Internet. Preise für Telefonverbindungen, Tarifoptionen sowie Serviceentgelte. Preise inklusive gesetzlicher MwSt.

Preisliste Telefon + Internet. Preise für Telefonverbindungen, Tarifoptionen sowie Serviceentgelte. Preise inklusive gesetzlicher MwSt. Preisliste Telefon + Internet Preise für Telefonverbindungen, Tarifoptionen sowie Serviceentgelte. Preise inklusive gesetzlicher MwSt. Gültig ab 17.03.2015 Tarifoptionen Telefonie Telefon Komfort-Option

Mehr

TARIFE - AUSLANDSTELEFONIE

TARIFE - AUSLANDSTELEFONIE Afghanistan +93 0,46 Afghanistan-Mobil +93 0,46 Albanien +355 0,21 Albanien-Mobil +355 0,21 Algerien +213 0,14 Algerien-Mobil +213 0,16 Amerikanisch-Samoa +1684 0,13 Andorra +376 0,05 Andorra-Mobil +376

Mehr

Auslandstage- und Auslandsübernachtungsgelder ab 1. Januar 2015

Auslandstage- und Auslandsübernachtungsgelder ab 1. Januar 2015 Auslandstage- und er ab. Januar 205. Die vom. Januar 205 an geltenden Auslandstage- und er können der nachstehenden Liste entnommen werden. Besteht nach der Art des Dienstgeschäftes die Möglichkeit der

Mehr

Geschäftskunden-Preisliste

Geschäftskunden-Preisliste Geschäftskunden-Preisliste SDSL Internet Access 2 Mbit* SDSL Internet Access: 119,00 141,61 - Datenflatrate - 1 feste IP Adresse * Höhere Bandbreiten und zusätzliche Optionen nach Prüfung möglich oder

Mehr

Reisekosten. 2032.4-F Änderung der Allgemeinen Verwaltungsvorschrift über. die Festsetzung der Auslandstage- und Auslandsübernachtungsgelder

Reisekosten. 2032.4-F Änderung der Allgemeinen Verwaltungsvorschrift über. die Festsetzung der Auslandstage- und Auslandsübernachtungsgelder 2 FMBl Nr. 1/2015 Reisekosten 2032.4-F Änderung der Allgemeinen Verwaltungsvorschrift über die Festsetzung der Auslandstage- und Auslandsübernachtungsgelder Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums

Mehr

Wohin Sie auch ziehen - Wir ziehen mit! Schenker Australia Pty. Ltd SCHENKERmove

Wohin Sie auch ziehen - Wir ziehen mit! Schenker Australia Pty. Ltd SCHENKERmove Wohin Sie auch ziehen - Wir ziehen mit! Schenker Australia Pty. Ltd SCHENKERmove Kontakt Schenker Australia P/L Umzuglogistik 43-57 South Centre Road Melbourne Airport, Vic 3045 Australia Tel.: +61 9344

Mehr

Auslandsreisekostentabelle 2014

Auslandsreisekostentabelle 2014 Unterdürrbacherstr. 101 97080 Würzburg Telefon 0931/98183 Telefax 0931/98115 Email: stb-philipp-klein@t-online.de Auslandsreisekostentabelle 2014 Ab 2014 wird das neue Reisekostenrecht gelten. Mit der

Mehr

Preisliste International für HegauData TELEFON - Produkte Preisliste für internationale Festnetz-, Mobilfunk- und Sonderrufnummern

Preisliste International für HegauData TELEFON - Produkte Preisliste für internationale Festnetz-, Mobilfunk- und Sonderrufnummern liste International liste für internationale Festnetz-, Mobilfunk- und Sonderrufnummern +93 Afghanistan 0,505 +937 Afghanistan Mobil 0,705 +203 Ägypten 0,209 +20 Ägypten 0,209 +202 Ägypten 0,209 +2010

Mehr

Willi 9 GB (EUR 9,-) ab 01.07.2014

Willi 9 GB (EUR 9,-) ab 01.07.2014 Entgeltbestimmungen für den Tarif Willi 9 GB (EUR 9,-) ab 01.07.2014 Die Allgemeinen Entgeltbestimmungen von T-Mobile als integrierender Bestandteil der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), der T-Mobile

Mehr

Verbrauch von Primärenergie pro Kopf

Verbrauch von Primärenergie pro Kopf Verbrauch von Primärenergie pro Kopf In Tonnen Öläquivalent*, nach nach Regionen Regionen und ausgewählten und ausgewählten Staaten, Staaten, 2007 2007 3,0

Mehr

Börserl 7GB von S-Budget Internet ab 25.07.2013

Börserl 7GB von S-Budget Internet ab 25.07.2013 Entgeltbestimmungen für den Tarif Börserl 7GB von S-Budget Internet ab 25.07.2013 Die Allgemeinen Entgeltbestimmungen von T-Mobile als integrierender Bestandteil der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)

Mehr

B. Sachregister. v. -... 120 Ausnahmegenehm. f. d. Verwendung v. Triäthylenglykol

B. Sachregister. v. -... 120 Ausnahmegenehm. f. d. Verwendung v. Triäthylenglykol B. Sachregister Abkürzungen A Änd. d. - f. d. Verfassungsorgane, d. obersten Bundesbehörden u. d. obersten Bundesgerichtshöfe..................... 223 Abordnung Trennungs- u. Umzugsbeihilfe f. Bundesbedienstete,

Mehr

software und ser vice W E LT: O S P I. 110.DE-02/2006 OSPI

software und ser vice W E LT: O S P I. 110.DE-02/2006 OSPI W E LT W E I T E S N E T W O R K, 1 5 1 S E R V I C E P A R T N E R, 5 5 L Ä N D E R, E I N N A M E : software und ser vice D A S G R O S S T E M E S S E B A U - N E T W O R K D E R W E LT: O S P I. software

Mehr

Telefonie-Optionen sowie zusätzliche Flatrates und Dienste

Telefonie-Optionen sowie zusätzliche Flatrates und Dienste Telefonie-Optionen sowie zusätzliche Flatrates und Dienste Zweite Telefonleitung Zusätzlicher Preis/Monat 5, Eine zweite Telefonleitung mit separater Rufnummer mit allen Vorteilen vom Unitymedia-Telefonanschluss

Mehr

Kurzanleitung Pro Focus 2202 Farbscanner

Kurzanleitung Pro Focus 2202 Farbscanner Kurzanleitung Pro Focus 2202 Farbscanner 2 Buchse für mechanischen Schallkopf Standby-Schalter Buchse für Array-Schallkopf Array-Schallköpfe Zum Anschließen: 1. Den Schallwandlerstecker in die Buchse stecken.

Mehr

Dole Food Company Internationale, gebührenfreie Wählanweisungen

Dole Food Company Internationale, gebührenfreie Wählanweisungen Dole Food Company Internationale, gebührenfreie Wählanweisungen Inlandsgespräche (Vereinigte Staaten, Kanada & Guam): 1. Die Nummer 888-236-7527 wählen Internationale Gespräche: 1. Um EthicsPoint über

Mehr

Unitymedia-Telefon-Preisliste.

Unitymedia-Telefon-Preisliste. Unitymedia-Telefon-Preisliste. Gesprächstarife für In- und Ausland inklusive gesetzlicher MwSt. Stand: 07/07 Nationale Telefontarife. für alle Orts- und Ferngespräche 0,0 Cent/Min. Mobilfunk für alle Gespräche

Mehr

Preis- und Leistungsbeschreibung für Internet und Telefonie

Preis- und Leistungsbeschreibung für Internet und Telefonie Preis- und Leistungsbeschreibung für ie - / Telefonanschluss 10 20 30 50 10 20 30 50 Telefon Preis*- und Leistungsmerkmale Download bis zu 10 Mbit/s Upload bis zu 1 Mbit/s 12,90/Monat in den ersten 6 Monaten,

Mehr

Übersicht über das deutsche Besteuerungsrecht an Lizenzgebühren nach Doppelbesteuerungsabkommen (DBA)

Übersicht über das deutsche Besteuerungsrecht an Lizenzgebühren nach Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) Fachbereich Thematik Abzugsteuerentlastung Übersicht über das deutsche Besteuerungsrecht an Lizenzgebühren nach Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) Bitte beachten Sie: - Diese Liste erhebt keinen Anspruch

Mehr

Außenhandel. Statistisches Bundesamt. Rangfolge der Handelspartner im Außenhandel der Bundesrepublik Deutschland

Außenhandel. Statistisches Bundesamt. Rangfolge der Handelspartner im Außenhandel der Bundesrepublik Deutschland Statistisches Bundesamt Außenhandel folge der Handelspartner im Außenhandel der Bundesrepublik Deutschland 2014 Erschienen am 18.09.2015 Weitere Informationen zur Thematik dieser Publikation unter: Telefon:

Mehr

Übersicht über die ab 1. Januar 2013 geltenden Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen und Übernachtungskosten

Übersicht über die ab 1. Januar 2013 geltenden Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen und Übernachtungskosten Afghanistan 30 20 10 95 Ägypten 30 20 10 50 Äthiopien 30 20 10 175 Äquatorialguinea 50 33 17 226 Albanien 23 16 8 110 Algerien 39 26 13 190 Andorra 32 21 11 82 Angola 77 52 26 265 Antigua und Barbuda 42

Mehr

Steuerliche Behandlung von Reisekosten und Reisekostenvergütungen bei betrieblich und beruflich veranlassten Auslandsreisen ab 1.

Steuerliche Behandlung von Reisekosten und Reisekostenvergütungen bei betrieblich und beruflich veranlassten Auslandsreisen ab 1. Postanschrift Berlin: Bundesministerium der Finanzen, 11016 Berlin POSTANSCHRIFT Bundesministerium der Finanzen, 11016 Berlin Nur per E-Mail HAUSANSCHRIFT Wilhelmstraße 97, 10117 Berlin Oberste Finanzbehörden

Mehr

Telefonpreisliste. Preise für Telefonie-Optionen, Flatrates und Dienste sowie Gespräche ins In- und Ausland. Preise inklusive gesetzlicher MwSt.

Telefonpreisliste. Preise für Telefonie-Optionen, Flatrates und Dienste sowie Gespräche ins In- und Ausland. Preise inklusive gesetzlicher MwSt. Telefonpreisliste Preise für Telefonie-Optionen, Flatrates und Dienste sowie Gespräche ins In- und Ausland. Preise inklusive gesetzlicher MwSt. Gültig ab 01.04.2012 Telefonie-Optionen sowie zusätzliche

Mehr

Reisekosten-Formular - Ausla

Reisekosten-Formular - Ausla # Reisekosten-Formular - Ausla Nr. Name: Beginn: Anlass: Reiseziel(e): Steuerliche Zuordnung: (Datum, Uhrzeit) Ende: (Datum, Uhrzeit) (z.b.: Freiberufliche Tätigkeit, Gewerbebetrieb, Arbeitnehmertätigkeit,

Mehr

Produkt Business Mobile

Produkt Business Mobile Produkt Business Mobile (Stand 09/2014) Tarife National (je Minute) 0,0895 Mobil (je Minute) 0,0895 Ausland siehe Anlage Netzbetreiber SMS 0,0895 MMS 0,3900 Daten pro MB 0,2895 Monatliche Grundpreise BASIC

Mehr

VMware & Trend Micro Hosting Verträge & Lösungen. Teresa Morcinek, Enterprise Account Manager, SoftwareONE Deutschland GmbH

VMware & Trend Micro Hosting Verträge & Lösungen. Teresa Morcinek, Enterprise Account Manager, SoftwareONE Deutschland GmbH VMware & Trend Micro Hosting Verträge & Lösungen bei SoftwareONE Teresa Morcinek, Enterprise Account Manager, SoftwareONE Deutschland GmbH Unsere Geschichte als globaler Reseller 62 weltweit Neuseeland,

Mehr

Demografie und Finanzmärkte. Dr. Ulrich Kater, Chefvolkswirt DekaBank Finanzmarkt Roundtable Frankfurt am Main 11. April 2011

Demografie und Finanzmärkte. Dr. Ulrich Kater, Chefvolkswirt DekaBank Finanzmarkt Roundtable Frankfurt am Main 11. April 2011 Dr. Ulrich Kater, Chefvolkswirt DekaBank Finanzmarkt Roundtable Frankfurt am Main 11. April 2011 Demographie und Finanzmärkte Die demografische Entwicklung Weltbevölkerung wird im 21. Jhd. aufhören zu

Mehr

Science + Solutions + Systems + Support. Gute Reise. Baxter Travel Service

Science + Solutions + Systems + Support. Gute Reise. Baxter Travel Service Science + Solutions + Systems + Support Gute Reise Baxter Travel Service Mehr vom Leben haben Kombinieren ist die beste Lösung Reisen ist für die meisten Menschen ein Stück Lebensqualität. Sie als Peritonealdialyse-Patient

Mehr

INFOS FÜR MENSCHEN AUS DEM AUSLAND WENN SIE FÜR EINEN FREIWILLIGEN-DIENST NACH DEUTSCHLAND KOMMEN WOLLEN: IN DIESEM TEXT SIND ALLE WICHTIGEN INFOS.

INFOS FÜR MENSCHEN AUS DEM AUSLAND WENN SIE FÜR EINEN FREIWILLIGEN-DIENST NACH DEUTSCHLAND KOMMEN WOLLEN: IN DIESEM TEXT SIND ALLE WICHTIGEN INFOS. INFOS FÜR MENSCHEN AUS DEM AUSLAND WENN SIE FÜR EINEN FREIWILLIGEN-DIENST NACH DEUTSCHLAND KOMMEN WOLLEN: IN DIESEM TEXT SIND ALLE WICHTIGEN INFOS. Stand: 29. Mai 2015 Genaue Infos zu den Freiwilligen-Diensten

Mehr

Preisliste Preisliste Voip Basic (1029) Stand von: 04.02.2013

Preisliste Preisliste Voip Basic (1029) Stand von: 04.02.2013 In der Regel erfolgt die Abrechnung mit der Taktung 60/60. Taktungsabweichungen finden sich direkt im jeweiligen Eintrag. Die Preisangaben sind Netto-Minutenpreise zzgl. 19%MwSt. Interne Telefonie¹ kostenlos

Mehr

B. Sachregister. - d. Teilnehmer an Ausbildungs- u. Fortbildungsveranstaltungen, unentgeltlich Verpflegung u. Unterkunft bereitgestellt wird...

B. Sachregister. - d. Teilnehmer an Ausbildungs- u. Fortbildungsveranstaltungen, unentgeltlich Verpflegung u. Unterkunft bereitgestellt wird... B. Sachregister Abfindung A - d. Teilnehmer an Ausbildungs- u. Fortbildungsveranstaltungen, denen ihres Amtes wegen unentgeltlich Verpflegung u. Unterkunft bereitgestellt wird.............. 155 Abitur

Mehr

!!"!!Mobile! BIZ INCLUSIVE Small ab 01.07.2014

!!!!Mobile! BIZ INCLUSIVE Small ab 01.07.2014 Entgeltbestimmungen für den Tarif BIZ INCLUSIVE Small ab 01.07.2014 Die Allgemeinen Entgeltbestimmungen von T-Mobile als integrierender Bestandteil der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der T-Mobile

Mehr

Steuerliche Behandlung von Reisekosten und Reisekostenvergütungen bei betrieblich und beruflich veranlassten Auslandsreisen ab 1.

Steuerliche Behandlung von Reisekosten und Reisekostenvergütungen bei betrieblich und beruflich veranlassten Auslandsreisen ab 1. Steuerliche Behandlung Reisekosten und Reisekostenvergütungen bei betrieblich und beruflich veranlassten Auslandsreisen ab 1. Januar 2014 Aufgrund des 9 Absatz 4a Satz 5 ff. Einkommensteuergesetz werden

Mehr

Steuerliche Behandlung von Reisekosten und Reisekostenvergütungen bei betrieblich und beruflich veranlassten Auslandsreisen ab 1.

Steuerliche Behandlung von Reisekosten und Reisekostenvergütungen bei betrieblich und beruflich veranlassten Auslandsreisen ab 1. Postanschrift Berlin: Bundesministeriu m der Finanzen, 11016 Berlin POSTANSCHRIFT Bundesministerium der Finanzen, 11016 Berlin Nur per E-Mail HAUSANSCHRIFT Wilhelmstraße 97, 10117 Berlin Oberste Finanzbehörden

Mehr

Servicepreise. Serviceleistungen online in der Servicewelt Einheit Preis

Servicepreise. Serviceleistungen online in der Servicewelt Einheit Preis Servicepreise Serviceleistungen online in der Servicewelt Einheit Preis PIN- und PUK-Auskunft je Vorgang kostenlos Rechnung Online als PDF-Datei (gilt bei Zahlweise per Rechnung) je Vorgang kostenlos Einzelverbindungsnachweis

Mehr

Verein zur Förderung der Berufsfachschule für Hotelund Tourismusmanagement Wiesau e.v.

Verein zur Förderung der Berufsfachschule für Hotelund Tourismusmanagement Wiesau e.v. Willkommen in Wiesau Verein zur Förderung der Berufsfachschule für Hotelund Tourismusmanagement Wiesau e.v. 24.07.2015 1 www.hot.bs-wiesau.de Förderverein 10. Jahreshauptversammlung Schön, dass so viele

Mehr

Stark im Service. Weltweit. CHOOSE THE NUMBER ONE.

Stark im Service. Weltweit. CHOOSE THE NUMBER ONE. Stark im Service. Weltweit. CHOOSE THE NUMBER ONE. Wir sind immer für Sie da! Unser wichtigstes Kapital sind unser Engagement und unser technisches Know-how. Peter Pauli, Head of After Sales (Mitte) Roland

Mehr

BGBl. Nr. 27/1961 BGBl. Nr. 467/1975 BGBl. Nr. 71/1984 BGBl. III Nr. 7/2006 (NR: GP XXII RV 846 AB 935 S. 109. BR: AB 7253 S. 722.

BGBl. Nr. 27/1961 BGBl. Nr. 467/1975 BGBl. Nr. 71/1984 BGBl. III Nr. 7/2006 (NR: GP XXII RV 846 AB 935 S. 109. BR: AB 7253 S. 722. Kurztitel Weltgesundheitsorganisation - Satzung Kundmachungsorgan BGBl. Nr. 96/1949 Inkrafttretensdatum 07.04.1948 Langtitel (Übersetzung) 1. Schlußakt der Internationalen Gesundheitskonferenz StF: BGBl.

Mehr

Sunrise Festnetz Preise (National & International)

Sunrise Festnetz Preise (National & International) Nationale Nationale e (Festnetz) 0.040 0.050 Nationale e (Festnetz) 058 0.074 0.050 Nationale e (Festnetz) mit My Group 0.020 0.050 Anrufe auf das Sunrise Mobilnetz 0.260 0.050 Anrufe auf das Sunrise Mobilnetz

Mehr

Zukunftsfähiges HR-Management mit SAP Cloud, On-Premise, Hybrid. Joachim Förderer SAP Produktmanagement

Zukunftsfähiges HR-Management mit SAP Cloud, On-Premise, Hybrid. Joachim Förderer SAP Produktmanagement Zukunftsfähiges HR-Management mit SAP Cloud, On-Premise, Hybrid Joachim Förderer SAP Produktmanagement Core HR und Abrechnung Talent Management Analytische Anwendungen Wege in die Cloud Ausblick und Neuerungen

Mehr

Fahrtkosten sind die tatsächlichen Aufwendungen, die dem Arbeitnehmer durch die persönliche Benutzung eines Beförderungsmittels entstehen.

Fahrtkosten sind die tatsächlichen Aufwendungen, die dem Arbeitnehmer durch die persönliche Benutzung eines Beförderungsmittels entstehen. Reisekosten Ausland (gültig ab 01.01.2014) Reisekosten können nach den Lohnsteuerrichtlinien 2015 bei einer beruflich veranlassten Auswärtstätigkeit anfallen. Durch das Gesetz zur Änderung und Vereinfachung

Mehr

und beruflich veranlassten Auslandsreisen ab 1. Januar 2015

und beruflich veranlassten Auslandsreisen ab 1. Januar 2015 Postanschrift Berlin: Bundesministerium der Finanzen, 11016 Berlin POSTANSCHRIFT Bundesministerium der Finanzen, 11016 Berlin Nur per E-Mail Oberste Finanzbehörden der Länder HAUSANSCHRIFT TEL FAX E-MAIL

Mehr

a SOS Kinderdorf e.v. SOS-Dorfpatenschaften und SOS-Kinderpatenschaften im Ausland Vertrauen in die Zukunft schenken www.sos-kinderdorf.

a SOS Kinderdorf e.v. SOS-Dorfpatenschaften und SOS-Kinderpatenschaften im Ausland Vertrauen in die Zukunft schenken www.sos-kinderdorf. a SOS Kinderdorf ev wwwsos-kinderdorfde Möchten Sie mehr über die Arbeit des SOS-Kinderdorf ev erfahren? Wir senden Ihnen gerne weiteres Informationsmaterial zu: SOS-Kinderdorf ev Renatastraße 77 80639

Mehr

Travel packs von Business Sunrise. Mit gutem Gewissen im Ausland arbeiten, surfen und telefonieren.

Travel packs von Business Sunrise. Mit gutem Gewissen im Ausland arbeiten, surfen und telefonieren. Travel packs von Business Sunrise. Mit gutem Gewissen im Ausland arbeiten, surfen und telefonieren. Business Sunrise travel packs data. Mit den neuen travel packs data von Business Sunrise können Sie überall

Mehr

Entgeltbestimmungen bob balkan (bob Vertrags-Tarif)

Entgeltbestimmungen bob balkan (bob Vertrags-Tarif) Entgeltbestimmungen bob balkan (bob Vertrags-Tarif) Anmeldbar bis auf Widerruf A1 Telekom Austria AG 1020 Wien, Obere Donaustraße 29 EB bob balkan, Stand 10.05.2012 Seite 1 Preisplan bob balkan Preise

Mehr

($ ) ' & *&+%,- % . "/*% &" & -,- *! 3&&") 4' /*%- &"# $ -1/ /* '$ - 6,- . / *- ' &"($ /-7. ( 89!$ 4)// &"',- :!&")7 - - 7 / 7 - - - 7 -: *7 /

($ ) ' & *&+%,- % . /*% & & -,- *! 3&&) 4' /*%- &# $ -1/ /* '$ - 6,- . / *- ' &($ /-7. ( 89!$ 4)// &',- :!&)7 - - 7 / 7 - - - 7 -: *7 / !"#$ %&"'$ %&" ($ ) ' & *&+%, %. "/*% &" &, * 0%1/ 2%3*! 3&&") 4' /*% &"# $ 1/ /* 5 &"($ 3'&"($ + 3'&"($ &"#$ &" '$ 6,. / * ' &"($ /7. ( 89!$ 4)// &"', :!&")7, &"'8,!&") 7 / 7 7 : *7 / / / 1/ ;;'

Mehr

Preisliste. Einrichtungsgebühr EUR EUR pro Nebenstelle kostenlos kostenlos pro zusätzlicher Rufnummer kostenlos kostenlos

Preisliste. Einrichtungsgebühr EUR EUR pro Nebenstelle kostenlos kostenlos pro zusätzlicher Rufnummer kostenlos kostenlos Preisliste Preisbrecher Einrichtungsgebühr EUR EUR pro Nebenstelle kostenlos kostenlos pro zusätzlicher Rufnummer kostenlos kostenlos Gesprächsgebühren pro Minute (Minutentakt) Cent/Min Cent/Min Interne

Mehr

Entgeltbestimmungen für den Tarif Team Voice und Data ab 1.11.2014

Entgeltbestimmungen für den Tarif Team Voice und Data ab 1.11.2014 Entgeltbestimmungen für den Tarif Team Voice und Data ab 1.11.2014 Die Allgemeinen Entgeltbestimmungen von T-Mobile als integrierender Bestandteil der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der T-Mobile

Mehr

Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen. Stunden je. Kalendertag

Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen. Stunden je. Kalendertag 1 Reisekosten und Reisekostenvergütungen bei betrieblich und beruflich veranlassten Auslandsreisen ab 2014: Das Bundesfinanzministerium hat die Übersicht über die ab 1. Januar 2014 geltenden Pauschbeträge

Mehr

ATTRAKTIVE EXPORTMÄRKTE 2014 FÜR PV, SOLARTHERMIE UND CSP Florian Schmidt, Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) www.export-erneuerbare.

ATTRAKTIVE EXPORTMÄRKTE 2014 FÜR PV, SOLARTHERMIE UND CSP Florian Schmidt, Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) www.export-erneuerbare. ATTRAKTIVE EXPORTMÄRKTE 2014 FÜR PV, SOLARTHERMIE UND CSP Florian Schmidt, Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) www.export-erneuerbare.de AGENDA 1. Über die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) 2. dena-marktanalyse

Mehr

Servicepreise. Stand 07.2012 Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Servicepreise. Stand 07.2012 Irrtümer und Änderungen vorbehalten. Servicepreise Rufnummernmitnahme eingehend kostenlos 1 Mitnahme einer Mobilrufnummer zu einem anderen Anbieter 29,95 Ersatzkarte je Kartenzusendung 20,47 Kartensperrung auf Kundenwunsch je Sperrung 18,41

Mehr

Ideen die verbinden. Fixieren Kaschieren Heißprägen Thermoformen

Ideen die verbinden. Fixieren Kaschieren Heißprägen Thermoformen Ideen die verbinden Fixieren Kaschieren Heißprägen Thermoformen Maschinenfabrik Herbert Meyer GmbH Die Firma MEYER wurde 1949 gegründet und ist bis heute einer der bedeutendsten Hersteller von Spezialmaschinen

Mehr

Deutsch als Fremdsprache

Deutsch als Fremdsprache Auswärtiges Amt Deutscher Akademischer Austauschdienst Goethe-Institut Inter Nationes Zentralstelle für das Auslandsschulwesen StA DaF Ständige Arbeitsgruppe Deutsch als Fremdsprache Deutsch als Fremdsprache

Mehr

SOS-Dorfpaten schaften und SOS-Kinder patenschaften im Ausland Vertrauen in die Zukunft schenken

SOS-Dorfpaten schaften und SOS-Kinder patenschaften im Ausland Vertrauen in die Zukunft schenken Möchten Sie mehr über die Arbeit des SOS-Kinderdorf ev erfahren? Wir senden Ihnen gerne weiteres Informations material zu: SOS-Kinderdorf ev Renatastraße 77 80639 München Telefon 089 12 60 60 Telefax 089

Mehr

vom 3. Mai 1991 (NBl. MBWJK Schl.-H. S. 315) zuletzt geändert am 05.April.1995 (NBl. MWFK/MFBWS Schl.-H. S. 147) 1 Allgemeine Hochschulreife

vom 3. Mai 1991 (NBl. MBWJK Schl.-H. S. 315) zuletzt geändert am 05.April.1995 (NBl. MWFK/MFBWS Schl.-H. S. 147) 1 Allgemeine Hochschulreife Landesverordnung über die Qualifikation für ein Studium an einer Hochschule des Landes Schleswig-Holstein (Studienqualifikationsverordnung- StuQuaVo -) vom 3. Mai 1991 (NBl. MBWJK Schl.-H. S. 315) zuletzt

Mehr

schön, Sie kennenzulernen Über unser Unternehmen

schön, Sie kennenzulernen Über unser Unternehmen schön, Sie kennenzulernen Über unser Unternehmen hier erfahren Sie, was wir machen und warum wir uns von anderen Anbietern unterscheiden. Lumesse ist der einzige internationale Anbieter von Talent Management

Mehr

BilliTel Mobildienste - ENTGELTÜBERSICHT

BilliTel Mobildienste - ENTGELTÜBERSICHT BilliTel Mobildienste - ENTGELTÜBERSICHT TARIFE Sie können mit der BilliTel Simkarte derzeit zwei Pakete aktivieren (Paket all und Österreich- Paket). Für das Österreich-Paket benötigen Sie einen eigenen

Mehr

Allgemeine Konditionen. Abgehende Verbindungen innerhalb Deutschlands. Abgehende Verbindungen ins Ausland

Allgemeine Konditionen. Abgehende Verbindungen innerhalb Deutschlands. Abgehende Verbindungen ins Ausland Allgemeine Konditionen Monatliche Handysurf Flatrate 1 1 GB Anschlusspreis 24,95 Monatlicher Paketpreis 9,95 Mindestvertragslaufzeit 2 flexibel: monatlich kündbar 1) Beinhaltet bis zu 1 GB Datenvolumen

Mehr

Bundesministerium für Arbeit und Soziales

Bundesministerium für Arbeit und Soziales Bundesministerium für Arbeit und Soziales Verordnung über zwingende Arbeitsbedingungen im Gebäudereinigerhandwerk Vom 27. Februar 2008 Auf Grund des 1 Abs. 3a des Arbeitnehmer-Entsendegesetzes vom 26.

Mehr

LÄNDERKLASSIFIZIERUNGEN

LÄNDERKLASSIFIZIERUNGEN STAND: 3. JULI 2015 Mit Wirkung vom 3. Juli 2015 ergibt sich im deutschen System der Länderklassifizierungen die folgende Änderung: Land bisher Bangladesch 5 bisher 6 Malediven 6 bisher 7 Mosambik 7 bisher

Mehr

Steuerliche Verpflegungs- und Übernachtungspauschalen bei Auslandsreisen

Steuerliche Verpflegungs- und Übernachtungspauschalen bei Auslandsreisen Beilage zum Mandanten-Rundschreiben 1/2014 Steuerliche Verpflegungs- und Übernachtungspauschalen bei Auslandsreisen 1 Allgemeines zu Verpflegungs- und bei Auslandsreisen Bei Auslandsdienstreisen können

Mehr

Die ergänzende Reiseversicherung für weltweiten Schutz.

Die ergänzende Reiseversicherung für weltweiten Schutz. VACANZA Die ergänzende Reiseversicherung für weltweiten Schutz. Sinnvoll und sicher. Die Reiseversicherung von SWICA. Das Reisefieber hat Sie gepackt und Ihre Koffer stehen bereit. Sie möchten die schönsten

Mehr

B. Sachregister. in der Bundesrepublik Deutschland. 291 Einmalige Zahlung an die - des Bundes. Grundsteuerbeihilfen für - -wohnstätten

B. Sachregister. in der Bundesrepublik Deutschland. 291 Einmalige Zahlung an die - des Bundes. Grundsteuerbeihilfen für - -wohnstätten A B. Sachregister Abkommen - über die Aufhebung des Paß- und Sichtvermerk:z:wanges zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Schweiz........ 356 - dem Großherzogturn Luxemburg 357, 409 - dem Königreich

Mehr

Zur Rechtslage nach dem Zerfall der Sozialistischen Föderativen Republik Jugoslawien (SFRJ) ist auf Folgendes hinzuweisen:

Zur Rechtslage nach dem Zerfall der Sozialistischen Föderativen Republik Jugoslawien (SFRJ) ist auf Folgendes hinzuweisen: Postanschrift Berlin: Bundesministeriu m der Finanzen, 11016 Berlin POSTANSCHRIFT Bundesministerium der Finanzen, 11016 Berlin Nur per E-Mail Oberste Finanzbehörden der Länder nachrichtlich: HAUSANSCHRIFT

Mehr

Ausländische Bevölkerung in Hamburg am 31.12.2013

Ausländische Bevölkerung in Hamburg am 31.12.2013 Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTISCHE BERICHTE Kennziffer: A I 4 j /13 H Ausländische Bevölkerung in Hamburg am 31.12.2013 Herausgegeben am: 26. März 2014 Impressum Statistische

Mehr

(c) SoftwareONE. Annette Ryser, Microsoft Schweiz Produktivität und Zusammenarbeit für Unternehmen 14:20 officeatwork:

(c) SoftwareONE. Annette Ryser, Microsoft Schweiz Produktivität und Zusammenarbeit für Unternehmen 14:20 officeatwork: 13:35 Das neue Office: Annette Ryser, Microsoft Schweiz Produktivität und Zusammenarbeit für Unternehmen 14:20 officeatwork: Martin Seifert, officeatwork Vorlagenmanagement effizient umgesetzt! 15:05 Kaffeepause

Mehr

Charity-Partner des Deutschen Tennis Bundes

Charity-Partner des Deutschen Tennis Bundes Andrea Petkovic und das Porsche Team Deutschland sind Fan und Pate von Asmita, 5 Jahre, aus Nepal. Plan und der DTB geben Charity-Partner des Deutschen Tennis Bundes Plan und der DTB für Kinder. Plan ist

Mehr

Reisekosten-Formular 2013 - Auslandsreise

Reisekosten-Formular 2013 - Auslandsreise # Reisekosten-Formular 2013 - Auslandsreise Nr. Name: Beginn: [Datum, Uhrzeit] Ende: [Datum, Uhrzeit] Anlass: Reiseziel(e): Steuerliche Zuordnung: [z.b.: Einkünfte aus freiberuflicher Tätigkeit, Gewerbebetrieb,

Mehr

Allgemeine Konditionen. Abgehende Verbindungen innerhalb Deutschlands

Allgemeine Konditionen. Abgehende Verbindungen innerhalb Deutschlands Allgemeine Konditionen Monatliche Freiminuten 1 100 Innerhalb Deutschland Von Deutschland in die EU-Länder 6 Monatliche Frei-SMS 2 100 Innerhalb der EU-Länder 6 (inkl. nach Deutschland) Monatliches Inklusiv

Mehr

Preise & Tarife Doppel-Flat basic, select und classic

Preise & Tarife Doppel-Flat basic, select und classic Gültig ab 03/2013 Seite 1/6 Diese Preisliste ist gültig ab 01.09.2012. Alle früheren Preise für die unten aufgeführten Produkte verlieren hiermit ihre Gültigkeit. Doppel-Flat basic Doppel-Flat basic Preise

Mehr

Gewerblicher Rechtsschutz Statistik für das Jahr 2010

Gewerblicher Rechtsschutz Statistik für das Jahr 2010 Gewerblicher Rechtsschutz Statistik für das Jahr 2010 1 Entwicklung der Anzahl der Aufgriffe 25000 23.713 20000 15000 10000 8.564 7.217 9.164 7.752 10.888 9.622 5000 506 973 2.013 1.368 3.178 3.427 3.461

Mehr

1 Allgemeine Voraussetzungen

1 Allgemeine Voraussetzungen Hochschulqualifikationsverordnung (HSQ-VO). Vom 17.04.2009 Aufgrund des 27 Abs. 2 Satz 6 in Verbindung mit 2 Satz 1 des Hochschulgesetzes des Landes Sachsen-Anhalt vom 5. Mai 2004 (GVBl. LSA S. 256), zuletzt

Mehr

RPM International Inc. Anweisungen zur Hotline

RPM International Inc. Anweisungen zur Hotline RPM International Inc. Anweisungen zur Hotline Auch wenn Compliance-Angelegenheiten häufig auf lokaler Ebene gelöst werden können, bietet Ihnen die Hotline von RPM International Inc. ( RPM ) eine weitere

Mehr

Preise & Tarife für DSLund ISDN-Produkte

Preise & Tarife für DSLund ISDN-Produkte Diese Preisliste ist gültig ab: 01.01.2008. Alle früheren Preise für die unten aufgeführten Produkte verlieren hiermit ihre Gültigkeit. Basis-Flatrate DSL 2000 Fon Basis-Tarif Basis-Tarif Basis-Flatrate

Mehr

Entgeltbestimmungen für den Tarif Masta Max Plus ab 17.06.2013

Entgeltbestimmungen für den Tarif Masta Max Plus ab 17.06.2013 Entgeltbestimmungen für den Tarif Masta Max Plus ab 17.06.2013 Die Allgemeinen Entgeltbestimmungen von T-Mobile als integrierender Bestandteil der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der T-Mobile Austria

Mehr

congstar GmbH Preisliste congstar Prepaid

congstar GmbH Preisliste congstar Prepaid congstar GmbH Preisliste congstar Prepaid 1 Vorbemerkungen Die nachstehenden Preise gelten für congstar Prepaid Mobilfunkleistungen. Alle Preise sind in Euro angegeben. Die angegebenen Preise mit Umsatzsteuer

Mehr

Charity-Partner des Deutschen Leichtathletik-Verbandes

Charity-Partner des Deutschen Leichtathletik-Verbandes David Storl und der Deutsche Leichtathletik-Verband sind Fan und Pate von Rehima, 9 Jahre, aus Äthiopien. Charity-Partner des Deutschen Leichtathletik-Verbandes Plan und der DLV für Kinder. Plan ist eines

Mehr

Verordnung über die Kraftfahrzeug- Haftpflichtversicherung ausländischer Kraftfahrzeuge und Kraftfahrzeuganhänger

Verordnung über die Kraftfahrzeug- Haftpflichtversicherung ausländischer Kraftfahrzeuge und Kraftfahrzeuganhänger Verordnung über die Kraftfahrzeug- Haftpflichtversicherung ausländischer Kraftfahrzeuge und Kraftfahrzeuganhänger HPflEGRLDV Ausfertigungsdatum: 08.05.1974 Vollzitat: "Verordnung über die Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherung

Mehr

Sommervorteil für Kunden der E-Plus Gruppe: EU Roaming Preise sinken noch vor Urlaubsbeginn

Sommervorteil für Kunden der E-Plus Gruppe: EU Roaming Preise sinken noch vor Urlaubsbeginn Presseinformation Sommervorteil für Kunden der E-Plus Gruppe: EU Roaming Preise sinken noch vor Urlaubsbeginn E-Plus Gruppe setzt Roaming-Vorgaben der EU frühzeitig für Prepaid- Kunden aller Marken und

Mehr

Ausgaben für Recht, öffentliche Ordnung und Verteidigung

Ausgaben für Recht, öffentliche Ordnung und Verteidigung From: Die OECD in Zahlen und Fakten 2011-2012 Wirtschaft, Umwelt, Gesellschaft Access the complete publication at: http://dx.doi.org/10.1787/9789264125476-de Ausgaben für Recht, öffentliche Ordnung und

Mehr

1.3 In der Handelsform Continuous Auction (CA) werden folgende Wertpapiergruppen gehandelt:

1.3 In der Handelsform Continuous Auction (CA) werden folgende Wertpapiergruppen gehandelt: Die Geschäftsführung hat auf Grundlage der Ermächtigungen in Abschnitt VII der Börsenordnung Bestimmungen zur Durchführung der Preisfeststellung an der Börse München erlassen, die im Folgenden informatorisch

Mehr