Sicherer Datentransport

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Sicherer Datentransport"

Transkript

1 Sicherer Datentransport... die Sicherheits-Middleware die passt. So innovativ ist Sicherheit.

2 Governikus. Die führende Lösung für elektronische Transaktionen. Sicher, rechtsverbindlich, vertraulich, OSCI-konform. Nicht zuletzt aufgrund der drastisch verkürzten Reaktionszeiten und der Möglichkeiten einer medienbruchfreien Be- und Verarbeitung von elektronischen Nachrichten, z. B. durch Schnittstellen in vorhandenen Fach- und Businessanwendungen, ersetzen diese nach und nach den herkömmlichen Weg der schriftlichen Informationen per Post oder Telefax. Prozessoptimierung und Bürokratieabbau sind in E-Government, E-Justice und E-Business die Schlagworte der vergangenen Jahre und werden uns ganz sicher noch einige Zeit begleiten. 2 Die Adjektive sicher, vertraulich, nachweisbar und rechtsverbindlich werden bei einer Nachrichten- und Dokumentenübertragung über herkömmliche -Kanäle schnell ad absurdum geführt. Diese zentralen Herausforderungen der elektronischen Kommunikation stellen für unsere Sicherheitsmiddleware Governikus kein Problem dar. Governikus ist die führende Lösung für elektronische Kommunikation in E-Government und E-Justice in Deutschland die öffenliche Verwaltung und die Justiz tauschen untereinander, mit Bürgern, öffentlichen Dienstleistern sowie Wirtschaftsunternehmen sicher und für die Kommunikationspartner nachvollziehbar Nachrichten über das Internet aus. Governikus wurde speziell für den sicheren und rechtsverbindlichen Austausch via OSCI (Online Services Computer Interface) entwickelt und war überhaupt die erste Anwendung, die für den OSCI-Transfer konzipiert wurde. Bereits seit 2004 ist Governikus Basiskomponente der Virtuellen Poststelle (VPS) des Bundes. Nahezu alle Bundesländer und ihre Kommunen setzen Governikus als Basis ihrer Sicherheitsinfrastruktur für die Kommunikation mit und zwischen Behörden ein. Die konsequente Weiterentwicklung von Governikus wird gesteuert über das Projekt Pflege Governikus des IT-Planungsrates.

3 Evaluierung und Standards. Sicherheit, auf die Sie bauen können! Common Criteria ist ein weltweit anerkanntes IT-Sicherheitszertifikat, das gemeinsame Kriterien für die Prüfung und Bewertung der Sicherheit von Informationstechnik, die in einem Staatsübereinkommen definiert wurden, festlegt. Governikus wurde entsprechend dieser Kriterien geprüft und bewertet und nach Common Criteria Stufe EAL 3+ evaluiert. Governikus wurde als Signaturanwendungskomponente geprüft und nach SigG bestätigt. Die für die Zertifikatsprüfung zuständige Governikus-Komponente OSCP/CRL- Relay wurde nach Common PKI zertifiziert. Common PKI ist eine gemeinsame Spezifikation von TeleTrusT Deutschland und der T7-Gruppe für elektronische Signaturen, Verschlüsselung und Public-Key-Infrastructure (PKI). Der gesamte Zyklus elektronischer und rechtssicherer Kommunikation reicht von der Authentisierung über den Datentransport bis hin zur beweiswerterhaltenden Langzeitspeicherung. Rund um unsere Middleware Governikus haben wir Lösungen und Produkte entwickelt, die diesen Kommunikationszyklus abdecken. Auch auf dem europäischen Parkett steuern wir unser Know-How zu den entsprechenden Large Scale Pilots bei. Common Criteria EAL 3+ Bestätigt nach deutschem Signaturgesetz (SigG). Standardisierte Zertifikatsprüfung Anwendungen rund um die Sicherheitsmiddleware Governikus 3 Authentisierung Transport Beweiswertige Daten STORK SPOCS e-codex PEPPOL

4 Backend/Anwendung Die Architektur. Governikus Kernsystem 1 OSCI-Postfächer Client-Anwendungen OSCI-2-Starterkit Externe Directory- Services Document Interface (DI) (JMS, SOAP/HTTP, RMI) OSCI-2 Messagebox OSCI-2 Backend OSCI-Backend-Enabler OSCI-2-Enabler Crypto-Provider OSCI-Bibliothek OSCI-Manager OSCI-Client-Enabler Externer Zeitstempeldienst 2 OSCI-Postfächer SOAP/HTTP Autent-Server z.b. AutentApp ArchiSig-Modul z.b. ecard/dss-schnittstelle NetSigner-Client Zeitserver (NTP) z.b. 4 OCSP/CRL-Relay Fachspezifisch zu implementieren: 1 Adapter Fachverfahren 2 Authentisierung: Business Delegates Zertifizierungsdiensteanbieter Modular, SOA-orientiert, plattformunabhängig und OSCI-konform. SOA (Service-orientierte Architektur) Governikus SDK (Software Development Kit) Durchweg modular aufgebaut bietet Governikus eine OSCI-Architektur, die aus einzelnen Server- und Client-Komponenten besteht. Zentraler Bestandteil ist das Governikus Kernsystem, das grundlegende technische Funktionalitäten und kryptografische Operationen übernimmt. Weitere Komponenten sind der OSCI-Manager, der OSCI-Enabler (Client und Backend), das OCSP/ CRL-Relay und der Autent-Server. Seit Version ist Governikus Autent für Authentisierungsfunktionen u. a. mit dem neuen Personalausweis im Leistungsumfang von Governikus enthalten. Ebenfalls zur Verfügung steht das ArchiSig-Modul, das mit Erweiterungen zu einer Lösung für die beweiswerterhaltende Langzeitspeicherung, gemäß TR ESOR (03125) Governikus LZA ausgebaut werden kann. Der Systemaufbau von Governikus orientiert sich am Paradigma von SOA und gewährleistet dadurch eine flexible Einbindung in unterschiedlichste Systemlandschaften und -szenarien über Web-Services. Sämtliche Komponenten von Governikus basieren auf der bewährten Java TM -Technologie, die eine weitestgehende Plattformunabhängigkeit gewährleistet. Mit Governikus SDK stehen Tools für JavaTM-Technologie und für NET. zur Eigenentwicklung von Clients bzw. Anpassung an individuelle Anforderungen zur Verfügung.

5 Funktionalitäten. Governikus stellt als zentrale Sicherheitsinfrastruktur Dienste für die gesicherte Kommunikation zwischen Behörden, Wirtschaftsunternehmen und Bürgern bereit und gibt Ihnen die Sicherheit, dass Ihre Nachrichten vertraulich und rechtsverbindlich im Internet transportiert werden. Leistungsstark, performant und ausfallsicher. starke end-to-end Ver- und Entschlüsselung Signaturerstellung und -prüfung Zeitstempelanforderung und -prüfung Laufzettel zum Nachweis aller durch Governikus ausgeführten Funktionen und deren Resultate eid-services Schnittstellen zu Verzeichnisdiensten Schnittstellen zu Fachanwendungen Administration, Monitoring und Auditing der Komponenten und Prozesse von Governikus verschiedene Schnittstellen für die Kommunikation (JMS, RMI, SOAP) Leistungsumfang: 5 Eine starke Verschlüsselung sichert die Vertraulichkeit der übermittelten Daten. Integrität und Authentizität werden durch elektronische Signaturen gewährleistet; eine vollständige OSCI-Architektur kann implementiert und betrieben werden. Als modular aufgebaute Software ist Governikus leicht zu administrieren und bietet über die OSCI-Funktionalität hinaus eine Reihe weiterer Funktionen, die die praktische Umsetzung von sicherem und rechtsverbindlichem Datenaustausch erleichtern. So stehen beispielsweise umfangreiche Mechanismen zur Überprüfung elektronischer Signaturen zur Verfügung. Die Gültigkeitsabfrage beim Aussteller (Trust Center) des jeweiligen Zertifikats ist dabei nur ein Punkt der gesamten Zertifikatsprüfung. Zudem können schutzbedürftige Systeme, z. B. Fachverfahren, zuverlässig vor unbefugtem Zugriff geschützt werden. Durch die vielseitige Unterstützung von IT-Systemen kann Governikus in praktisch jeder Systemlandschaft eingesetzt werden.

6 Client-Anwendungen und Lösungen rund um Governikus. 6 Governikus Communicator (Client) Governikus Communicator ist die Software für sichere, nachvollziehbare und rechtsverbindliche Kommunikation, sie ermöglicht dem Anwender komfortabel und einfach den OSCI-Nachrichtenaustausch. Governikus Communicator kann als Standardanwendung für den sofortigen Einsatz in Ihrer Kommunikation genutzt, zur Integration in Ihre bestehenden Fachanwendungen oder als maßgeschneiderte Lösung für Ihre individuellen Anforderungen konzipiert werden. Governikus Communicator ist plattformunabhängig und kompatibel zu allen gängigen Signaturkarten. Governikus Communicator steht auch als Web-Anwendung zur Verfügung und ermöglicht eine schnelle sowie einfache Integration in Ihre Systemlandschaft. Governikus Add-In for Microsoft Office (Client) Mit Governikus Add-In for Microsoft Office steht eine.net-basierte Client- Anwendung zur Verfügung, die sich nahtlos in die Microsoft Office Produkte Outlook, Word, Excel, Powerpoint sowie Microsoft Windows Explorer integriert. OSCI-Nachrichten können so mit Microsoft Office Produkten empfangen, erstellt und versendet werden, wobei Microsoft Outlook mit einem separaten Postfach als Nachrichtenverwaltung fungiert. EGVP (Client) Das elektronische Gerichts- und Verwaltungspostfach (EGVP) ist ein für die deutsche Justiz entwickeltes OSCI-Nachrichtenprogramm und basiert auf dem Governikus Communicator Framework. Governikus Autent Auf Basis unserer Sicherheitsmiddleware Governikus steht eine Lösung zur Verfügung, um zertifikats-, user/password-basiert oder mit dem neuen Personalausweis und elektronischen Aufenthaltstitel die Authentisierung im Internet sicherstellen zu können. Governikus Autent besteht aus der AutentApp, ein Java-basiertes Applet mit lediglich 2 MB Speicherplatzbedarf, sowie dem Autent-Server, der flexible Authentisierungsmethoden zulässt und sich ebenso flexibel und einfach in Fachanwendungen und -systeme integrieren lässt. Governikus Autent implementiert das ecard-api-framework, das plattformunabhängige Schnittstellen umfasst und somit die Kommunikation zwischen Anwendungen und Chipkarten vereinheitlicht. Gewährleistet wird über die ecard-api auch die Interoperabilität zur AusweisApp des BMI. Um die notwendige Transparenz zu schaffen, um das Vertrauen in die Technik zu fördern, hat bos den Quellcode des eid-clients auf veröffentlicht. Das Projekt AutentApp goes OpenSource trägt auch der zunehmenden Diversifikation der Anforderungen an den eid-client Rechnung. Bedarfsträger können so spezifische Features selbst umsetzen.

7 Die Vielfalt der Kommunikation effizient zu gestalten, gelingt nur durch medienbruchfreie Transaktionen und einer medienbruchfreien Weiterverarbeitung in den unterschiedlichsten Systemen. Mit Governikus MultiMessenger stellt bos eine einheitliche und intelligente Kommunikationsplattform zur Verfügung, die nicht nur auf ein Format beschränkt ist: s, OSCI-Nachrichten, D s, E-Postbriefe, XML-Daten etc. - und sämtliche Formate können mit dem GMM trotzt unterschiedlicher Zustellund Empfangskanäle sowie Client-Anwendungen gesammelt, geprüft, weitergeleitet, verteilt und protokolliert werden. Zusätzlich sind Ver- und Entschlüsselungsmechanismen, Signatur- und Verifikationskomponenten, Zeitstempel und Virenprüfungen integriert. Governikus MultiMessenger 7 Immer mehr Dokumente, Daten und Informationen werden elektronisch erzeugt, ausgetauscht und gespeichert. Sie verdrängen nach und nach das Papierdokument. Die öffentliche Verwaltung und Unternehmen sind jedoch verpflichtet, die Integrität und Authentizität ihrer Dokumente und Geschäftsprozesse über lange Zeit gerichtsverwertbar nachzuweisen. Dieser Grundsatz bleibt auch bestehen, wenn Prozesse elektronisch abgebildet werden. Governikus LZA ist die vertrauenswürdige, skalierbare und zertifizierte Lösung zur beweiswerterhaltenden Langzeitarchivierung auf Basis offener Standards. Mit der nach Common Criteria evaluierten SOA-Middleware wird die dauerhafte Beweiswerterhaltung zum Kinderspiel. So nutzt Governikus LZA PKI-basierte Kryptografieverfahren und Zeitstempeldienste, um den nicht abstreitbaren Integritäts- und Authentizitätsnachweis über Evidence Records nach RFC-4998 zu gewährleisten. Das alles unsichtbar, hoch automatisiert und weitgehend bedienerlos. Governikus LZA erfüllt höchste Sicherheitsanforderungen und entspricht der ArchiSafe-Spezifikation der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt in Braunschweig (PTB) und der Technischen Richtlinie (TR-VELS und TR-ESOR) des BSI. Governikus LZA

8 Über uns Seit 1999 beschäftigen wir uns mit den Themen Sicherheit und Vertraulichkeit in der elektronischen Kommunikation unter Berücksichtigung nationaler und internationaler Gesetzgebungen. Was mit dem mittlerweile im E-Government und E-Justice gesetzten OSCI-Standard und der ersten Transportanwendung Governikus begann, deckt heute den gesamten Zyklus elektronischer Kommunikation ab: von der Authentisierung über den sicheren Datentransport bis hin zur Beweissicherung und Beweiswerterhaltung elektronischen Daten. Gesetzeskonformität und somit Rechtssicherheit, Innovation sowie Interoperabilität und Investitionssicherheit stehen bei der Entwicklung unserer Lösungen im Vordergrund. Authentisierung Datentransport Beweiswertige Daten bremen online services Entwicklungs- und Betriebsgesellschaft mbh & Co. KG Am Fallturm 9, Bremen, Germany Telefon: , Telefax: Stand:

eakte & Beweiswerterhaltung mit der Anwendung des IT-Planungsrates Governikus

eakte & Beweiswerterhaltung mit der Anwendung des IT-Planungsrates Governikus eakte & Beweiswerterhaltung mit der Anwendung des IT-Planungsrates Governikus Authentisierung Datentransport Datenaufbewahrung: Vorhandene Bausteine aus den Pflegeverträgen Olaf Rohstock, Direktor Governikus

Mehr

Governikus LZA Die TR-ESOR Middleware. Zuverlässig und nachhaltig digitale Dokumente langzeitaufbewahren Sven Rüscher - Produktmanager

Governikus LZA Die TR-ESOR Middleware. Zuverlässig und nachhaltig digitale Dokumente langzeitaufbewahren Sven Rüscher - Produktmanager Die TR-ESOR Middleware Zuverlässig und nachhaltig digitale Dokumente langzeitaufbewahren Sven Rüscher - Produktmanager 10.05.2015 Seite 1 Daten und Fakten 1999 als bremen online services gegründet Public

Mehr

VPS. progov VPS TRESOR

VPS. progov VPS TRESOR Mit SICHERHEIT die richtige Lösung Virtuellen Poststelle progov Ordnungsgemäße Veraktung von De-Mail Ein- und Ausgängen in der Verwaltung Michael Genth Key Account Manager VPS Elektronische Kommunikationsregeln

Mehr

Beweiswerterhaltung mit der Anwendung des IT-Planungsrates Governikus

Beweiswerterhaltung mit der Anwendung des IT-Planungsrates Governikus Beweiswerterhaltung mit der Anwendung des IT-Planungsrates Governikus Authentisierung Datentransport Datenaufbewahrung: Vorhandene Bausteine aus den Pflegeverträgen Olaf Rohstock, Direktor Governikus KG

Mehr

Secure Identity Suite

Secure Identity Suite Secure dentity Suite nhalt: 2 Komponente Authentication Services 3 Komponente AutentApp 3 Komponente AutentApp² 3 Komponente Authentication lients 4 Komponente irectory Services 5 Komponente Verification

Mehr

OpenLimit SignCubes AG. Sichere Lösungen für E-Government

OpenLimit SignCubes AG. Sichere Lösungen für E-Government OpenLimit SignCubes AG Sichere Lösungen für E-Government OpenLimit SignCubes AG International führender Anbieter von Software zur Anwendung elektronischer Signaturen, digitaler Identitäten und Verschlüsselungstechnologien

Mehr

OSCI-Arbeitsgruppe: Agenda

OSCI-Arbeitsgruppe: Agenda OSCI-Arbeitsgruppe: Die OSCI-Bibliothek in Java und.net Frank Steimke OSCI-Leitstelle, Senator für Finanzen, Bremen Thomas W. Lipp Microsoft Deutschland GmbH 01.10.2004 Agenda Der OSCI-Standard Das OSCI-Rollenmodell

Mehr

Secure Identity Suite

Secure Identity Suite Secure dentity Suite nhalt: 2 Komponente Authentication Services 3 Komponente AutentApp 3 Komponente AutentApp² 3 Komponente Authentication lients 4 Komponente irectory Services 5 Komponente Verification

Mehr

Governikus Autent. Frank Schipplick

Governikus Autent. Frank Schipplick Frank Schipplick Inhalt 1. als Teil der VPS des Bundes 2. eid-service der bos KG 3. eid-server (eigener Betrieb) oder eid-service? 4. Live Demo 2 Server versus Service Server eid-service ist eine Komponente,

Mehr

Das neue egovernment-gesetz

Das neue egovernment-gesetz Das neue egovernment-gesetz Wie die öffentliche Verwaltung die Umsetzung praktikabel meistern kann. Uwe Seiler Procilon GROUP Agenda Kurze Vorstellung der procilon GROUP Geltungsbereich und Fristen des

Mehr

eid-server Thomas Koch, Manager Corporate Communications OpenLimit SignCubes AG Berlin, Juli 2010

eid-server Thomas Koch, Manager Corporate Communications OpenLimit SignCubes AG Berlin, Juli 2010 eid-server Thomas Koch, Manager Corporate Communications OpenLimit SignCubes AG Berlin, Juli 2010 Über OpenLimit International führender Anbieter von Software für elektronische Signaturen und Identitäten

Mehr

Sicheres E-Government: Der Beitrag der virtuellen Poststelle

Sicheres E-Government: Der Beitrag der virtuellen Poststelle Sicheres E-Government: Der Beitrag der virtuellen Poststelle Kurt Klinner Referatsleiter Anwendungskonzepte, Beratung Deutschland Sicheres E-Government: Der Beitrag der Virtuellen Poststelle Kurt Klinner

Mehr

Einsatz in der öffentlichen Verwaltung

Einsatz in der öffentlichen Verwaltung Einsatz in der öffentlichen Verwaltung Axel Janhoff Mentana-Claimsoft GmbH AGENDA 1. Vorstellung Mentana-Claimsoft c / Francotyp-Postalia 3. 2. Tem Überblick sequi De-Mail vullupt atiost und Zusatzlösungen

Mehr

De-Mail Sichere und verbindliche elektronische Kommunikation

De-Mail Sichere und verbindliche elektronische Kommunikation G De-Mail De-Mail Sichere und verbindliche elektronische Kommunikation Axel Janhoff, Mentana-Claimsoft GmbH Über Mentana-Claimsoft Softwarehaus spezialisiert auf: Qualifizierte elektronische Signaturen

Mehr

1. Die bremen online services GmbH & Co. KG 2. Fakten zum neuen Personalausweis 3. Governikus Autent

1. Die bremen online services GmbH & Co. KG 2. Fakten zum neuen Personalausweis 3. Governikus Autent Sicherer Identitätsnachweis tsnachweis mit dem neuen Personalausweis am Beispiel des Governikus ebürgersafes - Uwe Schwetz - Inhalt 1. Die bremen online services GmbH & Co. KG 2. Fakten zum neuen Personalausweis

Mehr

Govello - Der virtuelle Briefkasten

Govello - Der virtuelle Briefkasten Die Lösung für unstrukturierte Kommunikation von und mit Behörden und Gerichten auf Basis von OSCI und Governikus Govello ist eine Client-Anwendung auf Basis der Software Governikus. Sie bietet Behörden

Mehr

Secure Data. Suite. Komponentenübersicht C D I C D I C. Inhalt:

Secure Data. Suite. Komponentenübersicht C D I C D I C. Inhalt: Secure ata Suite nhalt: 2 Komponente Signer Framework 3 Komponente NetSigner 4 Komponente Verification Server 5 Komponente Krypto Server 6 Komponente ArchiSig Module 7 Komponente Archive Gateway 8 Komponente

Mehr

Sicherheit und Beweiswerterhaltung bei der Langzeitarchivierung mit SECDOCS

Sicherheit und Beweiswerterhaltung bei der Langzeitarchivierung mit SECDOCS Sicherheit und Beweiswerterhaltung bei der Langzeitarchivierung mit SECDOCS 11. Kommunales IuK Forum 2011 Stade, 26.08.2011 Peter Falk (peter.falk@ts.fujitsu.com) LoB ÖA, Business Development Schlüsselfragen

Mehr

Elektronische Signaturen und E-Government Rechtliche Grundlagen. Dipl.-Jur. Claas Hanken Delmenhorst, 23. März 2005

Elektronische Signaturen und E-Government Rechtliche Grundlagen. Dipl.-Jur. Claas Hanken Delmenhorst, 23. März 2005 Elektronische Signaturen und E-Government Rechtliche Grundlagen Dipl.-Jur. Claas Hanken Delmenhorst, 23. März 2005 Definitionen Mit dem Begriff E-Government bezeichnet man den Einsatz von Informations-

Mehr

dvv.virtuelle Poststelle

dvv.virtuelle Poststelle Allgemeine Information zu unseren Angeboten über die dvv.virtuelle Poststelle 1 Ausgangssituation Der Einsatz von E-Mail als Kommunikations-Medium ist in der öffentlichen Verwaltung längst selbstverständliche

Mehr

emra-x DIE ANFRAGERSCHNITTSTELLE FÜR DIE MELDEREGISTERAUSKUNFT 2.0

emra-x DIE ANFRAGERSCHNITTSTELLE FÜR DIE MELDEREGISTERAUSKUNFT 2.0 emra-x DIE ANFRAGERSCHNITTSTELLE FÜR DIE MELDEREGISTERAUSKUNFT 2.0 ÜBER UNS Die DVZ Datenverarbeitungszentrum Mecklenburg-Vorpommern GmbH (DVZ M-V GmbH) ist der IT-Service-Provider der Landesverwaltung

Mehr

Secure Communication Suite

Secure Communication Suite Secure ommunication Suite nhalt: 2 Basisinformationen zu OS 3 Komponente OS Server 4 Komponente irectory Services 5 Komponente Krypto Server 6 Komponente Verification Server 7 Komponente ommunication Gateway

Mehr

OpenLimit SignCubes AG

OpenLimit SignCubes AG OpenLimit SignCubes AG Unternehmenspräsentation - Sicherer elektronischer Handschlag - Inhaltsübersicht Unternehmensprofil Lösungen Eindeutige Authentisierung Rechtssichere Signaturverfahren Beweiswerterhaltende

Mehr

Mit SICHERHEIT die richtige Lösung

Mit SICHERHEIT die richtige Lösung Mit SICHERHEIT die richtige Lösung Beweiswerterhaltung und Langzeitarchivierung gemäß BSI TR-ESOR in der Praxis BvD Verbandstag 12.05.15 Michael Genth Account-Manager TRESOR ID Security Elektronische Identitäten

Mehr

Kriterienkatalog und Vorgehensweise für Bestätigungen und Konformitätsnachweise gemäß Signaturgesetz. datenschutz cert GmbH Version 1.

Kriterienkatalog und Vorgehensweise für Bestätigungen und Konformitätsnachweise gemäß Signaturgesetz. datenschutz cert GmbH Version 1. Kriterienkatalog und Vorgehensweise für Bestätigungen und Konformitätsnachweise gemäß Signaturgesetz (SigG) datenschutz cert GmbH Version Inhaltsverzeichnis Kriterienkatalog und Vorgehensweise für Bestätigungen

Mehr

Sichere Kommunikation EGVP / S.A.F.E. Michael Genth Key-Account Manager Fakten Gründung: 2001 Mitarbeiter: 50 Zentrale: Taucha bei Leipzig Niederlassung: Dortmund Wo kommen wir her Wo gehen wir hin Beispielszenarien

Mehr

VERZEICHNISDIENSTE IN E-GOVERNMENTSYSTEMEN

VERZEICHNISDIENSTE IN E-GOVERNMENTSYSTEMEN Marcel Huth, 31.07.2008 VERZEICHNISDIENSTE IN E-GOVERNMENTSYSTEMEN Schwerpunkt DVDV und SAFE Huth, Strack Inhalt 1. Allgemeines zu Verzeichnisdiensten 2. Das Projekt DVDV 1. Allgemeines 2. Komponenten

Mehr

Das Laborbuch. Jeder Naturwissenschaftler kennt das

Das Laborbuch. Jeder Naturwissenschaftler kennt das Das Laborbuch Jeder Naturwissenschaftler kennt das Spätestens seit dem ersten Praktikum (Lästiger?) Begleiter durch das Studium (Lieber Freund) beim Schreiben der Arbeit Berühmtestes Laborbuch Sudelbücher

Mehr

De-Mail. So einfach wie E-Mail und so sicher wie die Papierpost. Dr. Jens Dietrich Projektleiter De-Mail IT-Stab im Bundesministerium des Innern

De-Mail. So einfach wie E-Mail und so sicher wie die Papierpost. Dr. Jens Dietrich Projektleiter De-Mail IT-Stab im Bundesministerium des Innern De-Mail So einfach wie E-Mail und so sicher wie die Papierpost Dr. Jens Dietrich Projektleiter De-Mail IT-Stab im Bundesministerium des Innern Berlin, 21. September 2010 1 Agenda 1 Motivation und Leitlinien

Mehr

Der einfache Weg zur Signaturkarte am Beispiel des Notars - (fast) papierlos und online

Der einfache Weg zur Signaturkarte am Beispiel des Notars - (fast) papierlos und online Informationstag "Elektronische Signatur" Gemeinsame Veranstaltung von TeleTrusT und VOI Berlin, 18.09.2014 Der einfache Weg zur Signaturkarte am Beispiel des Notars - (fast) papierlos und online Dr. Andreas

Mehr

Beweiswerterhaltung in dokumentenzentrierten Prozessen

Beweiswerterhaltung in dokumentenzentrierten Prozessen Beweiswerterhaltung in dokumentenzentrierten Prozessen ERCIS MEMO Tagung 2011 Münster, 08.06.2011 Felix Kliche Unfallkasse Post und Telekom Peter Falk Fujitsu Schlüsselfragen zur IT-Compliance Wie elektronische

Mehr

Release-Übersicht. Governikus Add-In for Microsoft Office

Release-Übersicht. Governikus Add-In for Microsoft Office Release-Übersicht Governikus Add-In for Microsoft Office Governikus Add-In for Microsoft Office, Release 1.2.2.0 2011 bremen online services Entwicklungs- und Betriebsgesellschaft mbh & Co. KG Inhaltsverzeichnis

Mehr

Webservices am Beispiel. De-Mail. fp-francotyp.com

Webservices am Beispiel. De-Mail. fp-francotyp.com Webservices am Beispiel De-Mail VORSTELLUNG MENTANA-CLAIMSOFT / FP Über Mentana-Claimsoft Softwarehaus seit 1999 spezialisiert auf: Qualifizierte elektronische Signaturen Langzeitarchivierung / Beweiswerterhaltung

Mehr

für E-Government-Portale 18.02.2010 Marktforum 3 Portale: Technologien und Konzepte Kurt Maier

für E-Government-Portale 18.02.2010 Marktforum 3 Portale: Technologien und Konzepte Kurt Maier SOA-basierte IT-Sicherheitskomponenten für E-Government-e 18.02.2010 Marktforum 3 e: Technologien und Konzepte Kurt Maier Agenda 1 Anforderungen an Sicherheitslösungen für egovernment-e 2 IT-Sicherheitsarchitektur

Mehr

Die Telematikinfrastruktur als sichere Basis im Gesundheitswesen

Die Telematikinfrastruktur als sichere Basis im Gesundheitswesen Die Telematikinfrastruktur als sichere Basis im Gesundheitswesen conhit Kongress 2014 Berlin, 06.Mai 2014 Session 3 Saal 3 Gesundheitsdaten und die NSA Haben Patienten in Deutschland ein Spionageproblem?

Mehr

Hinweise zum Umgang mit elektronischen Signaturen

Hinweise zum Umgang mit elektronischen Signaturen Hinweise zum Umgang mit elektronischen Signaturen 14.12.2010 1 Inhalt 1 Zweck und Einordnung 3 2 Arten und Bedeutung der elektronischen Signatur 4 2.1 Grundsatz 4 2.1.1 Einfache elektronische Signatur

Mehr

Anforderungen an die langfristige, veränderungssichere Aufbewahrung elektronischer Dokumente.

Anforderungen an die langfristige, veränderungssichere Aufbewahrung elektronischer Dokumente. Anforderungen an die langfristige, veränderungssichere Aufbewahrung elektronischer Dokumente. Die langfristige, veränderungssichere Aufbewahrung elektronischer Dokumente ist in vielen Anwendungsgebieten

Mehr

Teilnahmebedingungen. für den elektronischen Datenaustausch. über das Internet. automatisierten gerichtlichen Mahnverfahren

Teilnahmebedingungen. für den elektronischen Datenaustausch. über das Internet. automatisierten gerichtlichen Mahnverfahren Automatisiertes gerichtliches Mahnverfahren in Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern Teilnahmebedingungen für den elektronischen Datenaustausch über das Internet im automatisierten gerichtlichen Mahnverfahren

Mehr

Qualifizierte Signaturkarten

Qualifizierte Signaturkarten Seite 1/5 Qualifizierte Signaturkarten» Standardsignaturkarten Qualifizierte D-TRUST Card 2048 Bit*, SHA-256 Signaturkarte mit qualifiziertem Zertifikat zum Signieren von elektronischen Daten und fortgeschrittenem

Mehr

Sicherheit im Datenverkehr

Sicherheit im Datenverkehr Sicherheit im Datenverkehr Daten elektronisch signieren und die Vertraulichkeit beim E-Mail-Verkehr durch Verschlüsselung schützen dies ermöglicht das SmartCard-Sicherheitspaket der DATEV, mit dem Nachrichten

Mehr

SecDocs. Archivservices im Kontext elektronischer Personenstandsregister

SecDocs. Archivservices im Kontext elektronischer Personenstandsregister SecDocs Archivservices im Kontext elektronischer Personenstandsregister Peter Falk BD Manager, Public Sector Fujitsu Technology Solutions GmbH, Germany peter.falk@ts.fujitsu.com +49 (172) 5 29 20 79 Copyright

Mehr

Workshop große Datenmengen und OSCI

Workshop große Datenmengen und OSCI Workshop große Datenmengen und OSCI Motivation Verschiedene Szenarien benötigen große Datenübertragung Einführung / Austausch von E-Akten Sitzung der BLK-AG IT-Standards in der Justiz (April 2015): bittet

Mehr

Govello Produktbeschreibung

Govello Produktbeschreibung Govello Produktbeschreibung bremen online services GmbH & Co. KG Govello-Release 3.0.2 Dokument-Version 3.6 2009 bremen online services GmbH & Co. KG, Bremen Dokument Version 3.6 vom 13. Januar 2009 Erstellt

Mehr

Workshop. Die OSCI Transport Bibliothek in JAVA und.net. Frank Steimke

Workshop. Die OSCI Transport Bibliothek in JAVA und.net. Frank Steimke Workshop Die OSCI Transport Bibliothek in JAVA und.net T. Lipp Microsoft Deutschland Frank Steimke 1 Agenda OSCI im egovernment: eine Übersicht Wie funktioniert OSCI Transport Die OSCI Bibliothek des KoopA

Mehr

Qualifizierte Signaturkarten

Qualifizierte Signaturkarten Seite 1/5 Qualifizierte Signaturkarten» Standardsignaturkarten Qualifizierte D-TRUST Card 2048 Bit*, SHA-256 Signaturkarte mit qualifiziertem Zertifikat zum Signieren von elektronischen Daten und fortgeschrittenem

Mehr

Elektronische Signatur

Elektronische Signatur Elektronische Signatur Rechtsgültige Unterschriften im Adobe Reader und in Adobe Acrobat Peter Körner Adobe Systems GmbH 2005 Adobe Systems Incorporated. All Rights Reserved. Gesetzliche Anforderungen

Mehr

Die E-Akte. : Verwaltungsmodernisierung durch Dokumentenmanagement. : Symposium 11.02.2015, Hochschule Rhein-Waal

Die E-Akte. : Verwaltungsmodernisierung durch Dokumentenmanagement. : Symposium 11.02.2015, Hochschule Rhein-Waal Die E-Akte : Verwaltungsmodernisierung durch Dokumentenmanagement : Symposium 11.02.2015, Hochschule Rhein-Waal 1 Präsentationstitel Ort, Datum Die E-Akte : Themensammlung 2 E-Akten-Brainstorming 3 E-Akten-Brainstorming

Mehr

Sichere Web-Authentifizierung. Schnelle Integration Stationär und mobil Kostenlose Software

Sichere Web-Authentifizierung. Schnelle Integration Stationär und mobil Kostenlose Software Sichere Web-Authentifizierung Schnelle Integration Stationär und mobil Kostenlose Software Was ist OWOK? Mit OWOK steht eine einfach zu bedienende Authentifizierungslösung zur Verfügung, welche mit geringem

Mehr

Siemens Business Services egov Framework

Siemens Business Services egov Framework Siemens Business Services egov Framework Bausteine des egovernment Das egov Framework von Siemens Business Erfolgreiche egovernment-lösungen basieren auf einer umfassenden Verallgemeinerung architektureller

Mehr

PREISLISTE TRUSTCENTER-PRODUKTE. Preisliste Version 3.8 Berlin, Januar 2016. Copyright 2016, Bundesdruckerei GmbH

PREISLISTE TRUSTCENTER-PRODUKTE. Preisliste Version 3.8 Berlin, Januar 2016. Copyright 2016, Bundesdruckerei GmbH PREISLISTE TRUSTCENTER-PRODUKTE Preisliste Version 3.8 Berlin, Januar 2016 Copyright 2016, Bundesdruckerei GmbH QUALIFIZIERTE PERSONENZERTIFIKATE* D-TRUST Card 3.0 Signaturkarte mit qualifiziertem Zertifikat

Mehr

Methoden und Tools zur effizienten Integration in Anwendungen und Geschäftsprozesse

Methoden und Tools zur effizienten Integration in Anwendungen und Geschäftsprozesse Methoden und Tools zur effizienten Integration in Anwendungen und Geschäftsprozesse 04.03.2010 Marc Albrecht marc.albrecht@de.ibm.com 199x / 200x / 201x von der Vision über die Diskussionen zur Realisierung

Mehr

DOCUNIZE 2011 Management System für Microsoft Office Vorlagen

DOCUNIZE 2011 Management System für Microsoft Office Vorlagen Produktbeschreibung DOCUNIZE 2011 Management System für Microsoft Office Vorlagen COC AG Marktler Str. 50 84489 Burghausen Germany www.coc-ag.de DOCUNIZE Management System für Microsoft Office Vorlagen

Mehr

Die elektronische Signatur und Kartenchips was ist das - wie geht das - wer braucht das - ist es sicher? Thilo Schuster

Die elektronische Signatur und Kartenchips was ist das - wie geht das - wer braucht das - ist es sicher? Thilo Schuster Die elektronische Signatur und Kartenchips was ist das - wie geht das - wer braucht das - ist es sicher? Thilo Schuster thilo.schuster NIXSPAM web.de Fragen Was ist eine elektronische Signatur? Wie funktioniert

Mehr

PREISLISTE TRUSTCENTER-PRODUKTE. Preisliste Version 3.5 Berlin, März 2015. Copyright 2015, Bundesdruckerei GmbH

PREISLISTE TRUSTCENTER-PRODUKTE. Preisliste Version 3.5 Berlin, März 2015. Copyright 2015, Bundesdruckerei GmbH PREISLISTE TRUSTCENTER-PRODUKTE Preisliste Version 3.5 Berlin, März 2015 Copyright 2015, Bundesdruckerei GmbH QUALIFIZIERTE PERSONENZERTIFIKATE* D-TRUST Card 3.0 Signaturkarte mit qualifiziertem Zertifikat

Mehr

KOORDINIERUNGSSTELLE FÜR IT-STANDARDS KOSIT OSCI INTERMEDIÄRE IN VERBINDUNGSNETZ UND INTERNET. Inhaltsverzeichnis. 27. August 2014

KOORDINIERUNGSSTELLE FÜR IT-STANDARDS KOSIT OSCI INTERMEDIÄRE IN VERBINDUNGSNETZ UND INTERNET. Inhaltsverzeichnis. 27. August 2014 KOORDINIERUNGSSTELLE FÜR IT-STANDARDS KOSIT OSCI INTERMEDIÄRE IN VERBINDUNGSNETZ UND INTERNET 27. August 2014 Inhaltsverzeichnis 1 Zu diesem Dokument... 2 2 Anforderungen für den Betrieb in bisheriger

Mehr

Kein Ende mit Ende zu Ende : Das Verschlüsselungskonzept bei De-Mail und EGVP Unterschiede und Gemeinsamkeiten

Kein Ende mit Ende zu Ende : Das Verschlüsselungskonzept bei De-Mail und EGVP Unterschiede und Gemeinsamkeiten : Das Verschlüsselungskonzept bei De-Mail und EGVP Unterschiede und Gemeinsamkeiten Workshop des SIV-ERV und der EEAR De-Mail und die Justiz Chancen für den Elektronischen Rechtsverkehr 03. Februar 2011

Mehr

Organisation und technische Voraussetzungen des elektronischen Rechtsverkehrs

Organisation und technische Voraussetzungen des elektronischen Rechtsverkehrs Organisation und technische Voraussetzungen des elektronischen Rechtsverkehrs Rechtspflegeamtsrat Alfred Menze Oberlandesgericht München Der Datenaustausch im ERV erfolgt gem. der ERVV über das OSCI-Protokoll

Mehr

Sichere Kommunikation

Sichere Kommunikation Sichere Dokumente Sichere Kommunikation De-Mail Provider Elektronische Signaturen Langzeitarchivierung Verschlüsselung Online-Portale www.mentana-claimsoft.de Firmenprofil Mentana-Claimsoft GmbH Stammdaten

Mehr

Das beweiswerterzeugende Element Identität am Beispiel der Fotobeweis-App

Das beweiswerterzeugende Element Identität am Beispiel der Fotobeweis-App Das beweiswerterzeugende Element Identität am Beispiel der Fotobeweis-App starke, beweiswerterzeugende Authentisierung mit OpenLimit SignCubes AG Inhalt Über OpenLimit Sichere Identitäten - truedentity

Mehr

Digitale Geodaten- Bibliothek. Die Brücke zwischen aktiven und passiven Geodatenbeständen

Digitale Geodaten- Bibliothek. Die Brücke zwischen aktiven und passiven Geodatenbeständen Digitale Geodaten- Bibliothek Die Brücke zwischen aktiven und passiven Geodatenbeständen Die Revisionssichere digitale Ablage von Geodaten mit novafactory Digitale Geodaten-Bibliothek Die Brücke zwischen

Mehr

Elektronischer Rechtsverkehr mit dem Handelsregister in Deutschland

Elektronischer Rechtsverkehr mit dem Handelsregister in Deutschland Elektronischer Rechtsverkehr mit dem Handelsregister in Deutschland Verfahrenspflegestelle RegisSTAR NRW Handelsregisterführung in Deutschland Das Handels- und Genossenschaftsregister wird bei den Amtsgerichten

Mehr

In diesem Kapitel werden wir nun mehrere Anwendungen von XML in der betrieblichen Praxis vorstellen. Sie sollen XML bei der Arbeit zeigen.

In diesem Kapitel werden wir nun mehrere Anwendungen von XML in der betrieblichen Praxis vorstellen. Sie sollen XML bei der Arbeit zeigen. 181 In diesem Kapitel werden wir nun mehrere Anwendungen von XML in der betrieblichen Praxis vorstellen. Sie sollen XML bei der Arbeit zeigen. Wir beginnen mit dem Startup-Unternehmen Seals GmbH aus Frankfurt,

Mehr

Signatur-Initiative Rheinland-Pfalz

Signatur-Initiative Rheinland-Pfalz Signatur-Initiative Rheinland-Pfalz Das Unternehmen Gründung des Unternehmens 1986 Zentrale in Worms 60 Mitarbeiter 35% der KOBIL Mitarbeiter für Forschung & Entwicklung tätig Enge Kooperation mit Wissenschaftlern

Mehr

CIB DOXIMA PRODUKTINFORMATION

CIB DOXIMA PRODUKTINFORMATION > CIB Marketing CIB DOXIMA PRODUKTINFORMATION Dokumentenmanagement & Dokumentenarchivierung > Stand: Januar 2013 INHALT 1 CIB DOXIMA 2 1.1 The next generation DMS 3 1.2 Dokumente erfassen Abläufe optimieren

Mehr

Studie Interoperables Identitätsmanagement für Bürgerkonten

Studie Interoperables Identitätsmanagement für Bürgerkonten Referat ITI4 ITI4-17000/26#4 Studie Interoperables Identitätsmanagement für Bürgerkonten - Management Summary - Projektgruppe Strategie für eid und andere Vertrauensdienste im E-Government eid-strategie

Mehr

Fujitsu Compliant Archiving Eletronische Akten und beweiswerterhaltende Langzeitspeicherung: Praxisnutzen für gesetzliche Krankenkassen

Fujitsu Compliant Archiving Eletronische Akten und beweiswerterhaltende Langzeitspeicherung: Praxisnutzen für gesetzliche Krankenkassen Fujitsu Compliant Archiving Eletronische Akten und beweiswerterhaltende Langzeitspeicherung: Praxisnutzen für gesetzliche Krankenkassen Bitmarck Kundentag, Neuss 2013-11-04, 15:45-16:15, Peter Falk, Fujitsu

Mehr

Das Bremer Electronic Government Projekt Bremen Online Services. Martin Hagen Bremen Online Services Universität Bremen

Das Bremer Electronic Government Projekt Bremen Online Services. Martin Hagen Bremen Online Services Universität Bremen Das Bremer Electronic Government Projekt Bremen Online Services Martin Hagen Bremen Online Services Universität Bremen Überblick Bremen Online - Vorgeschichte Bremen Online Services - Einführung Schwerpunkte:

Mehr

Rechtssichere Digitalisierung in der Kommunalverwaltung. Herzlich willkommen!

Rechtssichere Digitalisierung in der Kommunalverwaltung. Herzlich willkommen! Rechtssichere Digitalisierung in der Kommunalverwaltung Herzlich willkommen! Agenda 1. Landkreis Weilheim-Schongau 2. Ausgangslage 3. Herausforderungen 4. Projekt rechtssichere eakte 5. Rechtssichere Archivierung

Mehr

IP-KOMMUNIKATION AUF DEN PUNKT GEBRACHT

IP-KOMMUNIKATION AUF DEN PUNKT GEBRACHT IP-KOMMUNIKATION AUF DEN PUNKT GEBRACHT Erfrischend, leistungsstark und made in Germany. Communications for business. 1 IP-KOMMUNIKATION AUF DEN PUNKT GEBRACHT Erfrischend, leistungsstark und made in Germany.

Mehr

Mindeststandard des BSI für den Einsatz des SSL/TLS-Protokolls durch Bundesbehörden. nach 8 Abs. 1 Satz 1 BSIG

Mindeststandard des BSI für den Einsatz des SSL/TLS-Protokolls durch Bundesbehörden. nach 8 Abs. 1 Satz 1 BSIG Mindeststandard des BSI für den Einsatz des SSL/TLS-Protokolls durch Bundesbehörden nach 8 Abs. 1 Satz 1 BSIG Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik Postfach 20 03 63 53133 Bonn Tel.: +49

Mehr

Leichter als gedacht!

Leichter als gedacht! Ersetzendes Scannen Leichter als gedacht! mentana-claimsoft.de TR-Resiscan - Ersetzendes Scannen TR 03138 TR-RESISCAN 2 TR-Resiscan - Einfacher als es aussieht Gründe Archivraum ist knapp und teuer Zugriff

Mehr

Die Aufgaben der OSCI-Leitstelle

Die Aufgaben der OSCI-Leitstelle Die Aufgaben der Gisela Schwellach, Dr. Martin Hagen Senator für Finanzen Ziel: Datenaustausch in der öffentlichen Verwaltung Datenaustausch in der öffentlichen Verwaltung ist alt Was ist neu? Vielfalt

Mehr

sign-me Unterschreiben mit dem npa: schnell und einfach

sign-me Unterschreiben mit dem npa: schnell und einfach Informationstag "Elektronische Signatur" Berlin, sign-me Unterschreiben mit dem npa: schnell und einfach Enrico Entschew Bundesdruckerei GmbH Agenda Wie kommt ein qualifiziertes Zertifikat auf den Ausweis?

Mehr

Das Plus an Unternehmenssicherheit

Das Plus an Unternehmenssicherheit Out-of-The-Box Client Security Das Plus an Unternehmenssicherheit ic Compas TrustedDesk Logon+ Rundum geschützt mit sicheren Lösungen für PC-Zugang, Dateiverschlüsselung, Datenkommunikation und Single

Mehr

HOB Remote Desktop VPN

HOB Remote Desktop VPN HOB GmbH & Co. KG Schwadermühlstr. 3 90556 Cadolzburg Tel: 09103 / 715-0 Fax: 09103 / 715-271 E-Mail: support@hob.de Internet: www.hob.de HOB Remote Desktop VPN Sicherer Zugang mobiler Anwender und Geschäftspartner

Mehr

Elektronische Signaturen & Zeitstempel

Elektronische Signaturen & Zeitstempel Elektronische Signaturen & Zeitstempel eine Einführung bei der conhit 2010 - Satellitenveranstaltung GMDS/BVMI Workshop 6 Judith Balfanz Copyright 2000-2010, AuthentiDate International AG Agenda Warum

Mehr

Sichere Authentifizierung im egovernment

Sichere Authentifizierung im egovernment Sichere Authentifizierung im egovernment 5. Alte Kongresshalle, 15.-16. Oktober 2013 Dr. Michael Stecher Bayerisches Landesamt für Steuern Agenda 1 Das Projekt AUTHEGA 2 Das Produkt authega 3 Prinzip und

Mehr

Effizientes und sicheres E-Government mit Bürgerportalen

Effizientes und sicheres E-Government mit Bürgerportalen Effizientes und sicheres E-Government mit Bürgerportalen Dr. Heike Stach (IT 2 / KBSt) Weitere Informationen unter www.buergerportale.de 1 Elektronische Kommunikation ist unsicherer und unverbindlicher

Mehr

PREISLISTE TRUSTCENTER-PRODUKTE. Preisliste Version 3.0 Berlin, November 2013. Copyright 2013, Bundesdruckerei GmbH

PREISLISTE TRUSTCENTER-PRODUKTE. Preisliste Version 3.0 Berlin, November 2013. Copyright 2013, Bundesdruckerei GmbH PREISLISTE TRUSTCENTER-PRODUKTE Preisliste Version 3.0 Berlin, November 2013 Copyright 2013, Bundesdruckerei GmbH QUALIFIZIERTE PERSONENZERTIFIKATE* D-TRUST Card 3.0 Signaturkarte mit qualifiziertem Zertifikat

Mehr

White Paper. Fabasoft egov-vps

White Paper. Fabasoft egov-vps Copyright Fabasoft R&D GmbH, A-4020 Linz, 2009. Alle Rechte vorbehalten. Alle verwendeten Hard- und Softwarenamen sind Handelsnamen und/oder Marken der jeweiligen Hersteller. Diese Unterlagen sind streng

Mehr

Ziel der E-Vergabe: Öffentliche Aufträge nur noch online

Ziel der E-Vergabe: Öffentliche Aufträge nur noch online Ziel der E-Vergabe: Öffentliche Aufträge nur noch online E-Vergabe Kompetenzen E-Vergabe Kompetenzen Stufenplan zur E-Vergabe Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI), der Zentralverband des Deutschen

Mehr

nexus Timestamp Server

nexus Timestamp Server Lassen Sie sich die Bearbeitungszeit, Integrität und Signaturgültigkeit im Verlauf Ihrer elektronischen Geschäftsprozesse beglaubigen Stempelaufdrucke auf Papierdokumenten wurden seit Jahrhunderten zur

Mehr

Karlsruher IT-Sicherheitsinitiative - 26. April 2001. "For your eyes only" Sichere E-Mail in Unternehmen. Dr. Dörte Neundorf neundorf@secorvo.

Karlsruher IT-Sicherheitsinitiative - 26. April 2001. For your eyes only Sichere E-Mail in Unternehmen. Dr. Dörte Neundorf neundorf@secorvo. Karlsruher IT-Sicherheitsinitiative - 26. April 2001 "For your eyes only" Sichere E-Mail in Unternehmen Dr. Dörte Neundorf neundorf@secorvo.de Secorvo Security Consulting GmbH Albert-Nestler-Straße 9 D-76131

Mehr

Technische Konzeption der Bürgerportale

Technische Konzeption der Bürgerportale Technische Konzeption der Bürgerportale Armin Wappenschmidt (secunet) Weitere Informationen unter www.buergerportale.de www.bmi.bund.de 1 Agenda Technische Übersicht über Bürgerportale Postfach- und Versanddienst

Mehr

Vom DMS zur elektronischen Aktenführung

Vom DMS zur elektronischen Aktenführung Vom DMS zur elektronischen Aktenführung Die 5 wichtigsten Aspekte zur Erfüllung gesetzlicher Vorgaben Uwe Seiler procilon GROUP Agenda Kurze Vorstellung der procilon GROUP 5 Aspekte zur Erfüllung gesetzlicher

Mehr

Telekom De-Mail. Ohne Brief, aber mit Siegel.

Telekom De-Mail. Ohne Brief, aber mit Siegel. Telekom De-Mail. Ohne Brief, aber mit Siegel. 110725_De-Mail Management Circle V1.2.PPT 28.09.2011 25.07.2011 1 Ausgangslage und Motivation. Das De-Mail Gesetz erweitert den juristischen Rahmen. Rechtliche

Mehr

für Version 1.0 Michael Jos swig

für Version 1.0 Michael Jos swig A nleitu ung für Antr räge na ach dem Bundesi mmis ssion nssch hutzgesetz mit ele ektro onisch her Signatur Version 1.0 Michael Jos swig Melanie Kirc chhoff 04.07.2011 Inhalt 1 EINFÜHRUNG... 3 2 VERFAHRENSABLAUF...

Mehr

Neuer Personalausweis und eid-service/server Effiziente Einbindung bei Behörden und Unternehmen

Neuer Personalausweis und eid-service/server Effiziente Einbindung bei Behörden und Unternehmen Neuer Personalausweis und eid-service/server Effiziente Einbindung bei Behörden und Unternehmen Siemens IT Solutions and Services, Hubert Geml npa Einführung Wann realisiere ich was mit wem? Testversion

Mehr

Client/Server-Systeme

Client/Server-Systeme Fachbereich Informatik Projektgruppe KOSI Kooperative Spiele im Internet Client/Server-Systeme Vortragender Jan-Ole Janssen 26. November 2000 Übersicht Teil 1 Das Client/Server-Konzept Teil 2 Client/Server-Architekturen

Mehr

OpenLimit SignCubes AG

OpenLimit SignCubes AG OpenLimit SignCubes AG Unternehmenspräsentation - Sicherer elektronischer Handschlag - Sicherer elektronischer Handschlag OpenLimit steht für den sicheren elektronischen Handschlag. Wir ermöglichen mit

Mehr

Zeitstempel für digitale Dokumente. Ein neuer Dienst in der DFN-PKI

Zeitstempel für digitale Dokumente. Ein neuer Dienst in der DFN-PKI Zeitstempel für digitale Dokumente Ein neuer Dienst in der DFN-PKI DFN-Betriebstagung 26. Februar 2008 Gerti Foest (pki@dfn.de) Was ist ein Zeitstempel? Zeitstempel sind gemäß [ISO18014-1] digitale Daten,

Mehr

Information der Ärztekammer Hamburg zum earztausweis. Beantragung und Herausgabe des elektronischen Arztausweises

Information der Ärztekammer Hamburg zum earztausweis. Beantragung und Herausgabe des elektronischen Arztausweises Information der Ärztekammer Hamburg zum earztausweis Beantragung und Herausgabe des elektronischen Arztausweises 1 Wozu dient der elektronische Arztausweis? Sichtausweis ersetzt den bisherigen Papierausweis

Mehr

Herzlich willkommen! Raber+Märcker GmbH www.raber-maercker.de

Herzlich willkommen! Raber+Märcker GmbH www.raber-maercker.de Herzlich willkommen! die Business Suite für Ihr Unternehmen Alexander Sturm Telefon: +49 (711) 1385 367 Alexander.Sturm@raber-maercker.de Agenda Kurzvorstellung Raber+Märcker Die Business Suite für Ihr

Mehr

Long-term Preservation of Documents

Long-term Preservation of Documents Fujitsu Forum Munich 2013 Long-term Preservation of Documents Security and efficency in electronic business processes C114b Nov 6th, 14:00, Room 12 Thomas Walloschke Principal Business Development Manager

Mehr

Prozessrevolution E-Akte, E-Rechnung und Co. verändern die behördliche Arbeitswelt

Prozessrevolution E-Akte, E-Rechnung und Co. verändern die behördliche Arbeitswelt Prozessrevolution E-Akte, E-Rechnung und Co. verändern die behördliche Arbeitswelt mentana-claimsoft.de VORSTELLUNG MENTANA-CLAIMSOFT / FP Die Francotyp-Postalia Holding AG ist mit über 260.000 Geschäftskunden,

Mehr

digital business solution e-akten

digital business solution e-akten digital business solution e-akten 1 Schnelle Recherche von Dokumenten, perfekte Übersicht in einer klaren Struktur (Aktenplan) und motivierte Mitarbeiter, die keine wertvolle Zeit mehr mit der Suche nach

Mehr

De-Mail. So einfach wie E-Mail, so sicher wie Papierpost. www.de-mail.de www.fn.de-mail.de

De-Mail. So einfach wie E-Mail, so sicher wie Papierpost. www.de-mail.de www.fn.de-mail.de De-Mail So einfach wie E-Mail, so sicher wie Papierpost. 1 Die heutige E-Mail ist deutlich unsicherer als die Papierpost E-Mails können mit wenig Aufwand mitgelesen werden. Kommunikationspartner können

Mehr

WINDOWS APPLIKATIONEN UNTER LINUX/UNIX SECURE REMOTE ACCESS

WINDOWS APPLIKATIONEN UNTER LINUX/UNIX SECURE REMOTE ACCESS WINDOWS APPLIKATIONEN UNTER LINUX/UNIX SECURE REMOTE ACCESS Dipl.-Ing. Swen Baumann Produktmanager, HOB GmbH & Co. KG April 2005 Historie 2004 40 Jahre HOB Es begann mit Mainframes dann kamen die PCs das

Mehr

BASE Bürgerportal. Kfz-Zulassung im Internet Bürgeramt im Internet. 2015 Boll und Partner Software GmbH

BASE Bürgerportal. Kfz-Zulassung im Internet Bürgeramt im Internet. 2015 Boll und Partner Software GmbH BASE Bürgerportal Kfz-Zulassung im Internet Bürgeramt im Internet 2015 Boll und Partner Software GmbH E-Government Innovationen 2001 Heidelberg: Online Auskunft für die Bauherren über den Verfahrensstand

Mehr

Securepoint Security Solutions 2013. Presented by

Securepoint Security Solutions 2013. Presented by Securepoint Security Solutions 2013 Presented by Suchmaschinenoptimierung Deutsches Unternehmen Mehr als 15 Jahre IT-Security-Erfahrung: gegründet 1997 Hauptsitz Lüneburg 65 hochqualifizierte Mitarbeiter

Mehr