- 3 - Bestand Arbeitslose: Insgesamt: Personen 464 Personen weniger als im Vormonat Arbeitslosenquote: 6,4 Prozent

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "- 3 - Bestand Arbeitslose: Insgesamt: 13.612 Personen 464 Personen weniger als im Vormonat Arbeitslosenquote: 6,4 Prozent"

Transkript

1 - 3 - Fakten zum Arbeitsmarkt Bestand Arbeitslose: Insgesamt: Personen 464 Personen weniger als im Arbeitslosenquote: 6,4 Prozent Bestand nach dem Sozialgesetzbuch III Arbeitslose: Personen weniger als im Bestand nach dem Sozialgesetzbuch II Arbeitslose: Personen weniger als im Jüngere Arbeitslose unter 25 Jahren Arbeitslose unter 25 Jahren 201 Personen weniger als im Ältere Arbeitslose über 50 Jahre Arbeitslose über 50 Jahre 74 Personen weniger im Gemeldete Stellen Stellen im Bestand 30 Stellen mehr als im Zugang im Monat: 824 (davon 708 ungefördert) Arbeitslosenquote für die einzelnen Landkreise Landkreis Lüneburg: 7,5 Prozent Landkreis Harburg: 5,6 Prozent 4

2 - 4 - Der Agenturbezirk im Überblick Geschäftsstelle Buchholz Arbeitslose: Arbeitslosenquote: 5,3 % Stellenangebote: 441 Buchholz Hauptagentur Lüneburg Arbeitslose: Arbeitslosenquote: 7,5% Stellenangebote: W insen Lüneburg Geschäftsstelle Winsen Arbeitslose: Arbeitslosenquote: 6,2% Stellenangebote: 275 Arbeitslosenquoten im April nach Agenturbezirken in Niedersachsen und Bremen * EMD 8,5 W HV 10,1 B HV 11,0 STD 7,0 Niedersachsen: 7,8 Bremen: 12,1 LER 7,6 VEC 5,4 OL 7,9 HB 10,4 VER 5,8 LG 6,4 UE 9,0 N OH 4,5 OS 6,8 NI 6,5 HM 9,3 H 10,3 CE 7,5 H I 8,6 BS 8,7 HE 7,4 GS 9,9 bis 5,9% GÖ 8,7 6,0 bis 6,9% 7,0 bis 7,9% * auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen in Prozent 8,0 bis 8,9% über 9%

3 Eckwerte des Arbeitsmarktes Agentur für Arbeit Lüneburg Insgesamt , ,1 3,4 5,4 Insgesamt , ,3 1,5 2,0 54,1% Männer , ,7 4,5 6,2 45,9% Frauen , ,0-2,0-2,9 9,2% 15 bis unter 25 Jahre , ,2-3,6 0,7 1,5% dar. 15 bis unter 20 Jahre , ,2 6,1 4,4 25,4% 50 bis unter 65 Jahre , ,9 11,8 11,5 14,6% dar. 55 bis unter 65 Jahre , ,6 17,1 17,4 26,4% Langzeitarbeitslose , ,4 10,0 6,1 3,8% Schwerbehinderte , ,1 25,3 16,9 10,3% Ausländer ,3 39 2,9 1,1-1,1 Insgesamt ,1-1 -0,0 1,6 0,6 dar. aus Erwerbstätigkeit , ,3-4,1-8,4 aus Ausbildung/sonst. Maßnahme ,6 69 6,9 11,5 15,2 15 bis unter 25 Jahre , ,0 6,1 3,5 55 bis unter 65 Jahre , ,1 15,5 30,9 seit Jahresbeginn x x 533 3,7 4,9 6,5 Insgesamt , ,7 3,5 8,6 dar. in Erwerbstätigkeit , ,5 0,3 6,2 in Ausbildung/sonst. Maßnahme , ,8 3,9 45,4 15 bis unter 25 Jahre , ,8 17,2-12,4 55 bis unter 65 Jahre , ,3 15,3 70,5 seit Jahresbeginn x x ,6 5,9 7,3 alle zivilen Erwerbspersonen 6,4 6,6 6,7 x x x 6,6 6,6 6,6 dar. Männer 6,7 7,1 7,2 x x x 6,8 6,8 6,8 Frauen 6,2 6,2 6,1 x x x 6,4 6,4 6,4 15 bis unter 25 Jahre 5,8 6,7 7,0 x x x 6,6 7,0 7,0 15 bis unter 20 Jahre 2,8 3,3 3,2 x x x 3,2 3,1 3,1 50 bis unter 65 Jahre 6,4 6,6 6,5 x x x 6,3 6,2 6,2 55 bis unter 65 Jahre 6,6 6,7 6,6 x x x 6,3 6,1 6,0 Ausländer 18,6 18,4 17,8 x x x 18,4 18,5 18,2 abhängige zivile Erwerbspersonen 7,2 7,4 7,4 x x x 7,4 7,4 7,4 Leistungsempfänger Arbeitslosengeld 2) ,9 4 0,1 7,4 11,0 Gemeldete Stellen Zugang , ,1 39,9 33,3 dar. ungefördert 3) , ,9 36,7 7,0 Zugang seit Jahresbeginn x x ,9 45,4 48,9 dar. ungefördert 3) x x ,1 22,5 13,5 Bestand , ,0 30,5 18,7 dar. ungefördert 3) , ,0 21,1-1,3 2) Vorläufige, hochgerechnete Werte für März 2010 und ; ohne Arbeitslosengeld bei Weiterbildung. 3) Ohne Stellen für ABM, AGH, PSA und BSI. 1

4 Eckwerte des Arbeitsmarktes im Rechtskreis SGB III Agentur für Arbeit Lüneburg Insgesamt , ,7 2,0 4,8 Insgesamt , ,5 0,1 0,4 53,5% Männer , ,5 3,9 7,3 46,5% Frauen , ,7-4,4-7,4 12,8% 15 bis unter 25 Jahre , ,7-8,7-4,6 1,3% dar. 15 bis unter 20 Jahre , ,1-16,0-7,4 33,7% 50 bis unter 65 Jahre , ,7 12,9 12,1 22,7% dar. 55 bis unter 65 Jahre , ,4 18,2 18,7 11,9% Langzeitarbeitslose , ,1 28,8 23,0 7,4% dar. 55 bis unter 65 Jahre , ,8 58,4 57,9 5,1% Schwerbehinderte , ,1 47,0 25,7 5,4% Ausländer ,1-4 -1,4-9,3-6,6 Insgesamt , ,2-0,7 0,1 dar. aus Erwerbstätigkeit , ,7-2,9-11,5 aus Ausbildung/sonst. Maßnahme ,5 27 5,7 6,8 16,9 15 bis unter 25 Jahre , ,4 0,3-2,5 55 bis unter 65 Jahre ,5 11 5,6 8,1 21,0 seit Jahresbeginn x x ,0-1,7-2,1 Insgesamt , ,7 3,8 3,5 dar. in Erwerbstätigkeit , ,2 6,8-7,5 in Ausbildung/sonst. Maßnahme , ,5 9,9 51,9 15 bis unter 25 Jahre , ,9 14,4-10,8 55 bis unter 65 Jahre , ,4 13,7 29,9 seit Jahresbeginn x x 462 7,6 2,5 1,6 alle zivilen Erwerbspersonen 2,5 2,7 2,8 x x x 2,8 2,8 2,8 dar. Männer 2,6 2,9 3,0 x x x 2,7 2,8 2,8 Frauen 2,5 2,5 2,5 x x x 2,8 2,7 2,7 15 bis unter 25 Jahre 3,1 3,8 4,1 x x x 3,9 4,2 4,4 15 bis unter 20 Jahre 0,9 1,2 1,4 x x x 1,3 1,4 1,5 50 bis unter 65 Jahre 3,3 3,5 3,4 x x x 3,3 3,2 3,2 55 bis unter 65 Jahre 4,0 4,1 4,0 x x x 3,8 3,7 3,6 Ausländer 3,8 3,6 3,6 x x x 3,9 4,1 3,9 abhängige zivile Erwerbspersonen 2,8 3,0 3,1 x x x 3,1 3,1 3,1 Leistungsempfänger Arbeitslosengeld 2) ,9 4 0,1 7,4 11,0 Die Differenzierung nach Rechtskreisen basiert auf anteiligen Quoten der Arbeitslosen in den beiden Rechtskreisen, d.h. die Basis ist jeweils gleich und in der Summe ergibt sich die Arbeitslosenquote insgesamt. Abweichungen in der Summe sind rundungsbedingt. 2) Vorläufige, hochgerechnete Werte für März 2010 und ; ohne Arbeitslosengeld bei Weiterbildung. 2

5 Eckwerte des Arbeitsmarktes im Rechtskreis SGB II Agentur für Arbeit Lüneburg Insgesamt , ,1 4,4 5,8 Insgesamt , ,3 2,5 3,2 54,6% Männer ,7 38 0,8 4,8 5,5 45,4% Frauen ,7 71 1,9-0,2 0,4 7,0% 15 bis unter 25 Jahre , ,0 3,7 9,2 1,7% dar. 15 bis unter 20 Jahre ,6 1 0,7 25,0 15,3 20,1% 50 bis unter 65 Jahre , ,0 10,5 10,8 9,3% dar. 55 bis unter 65 Jahre ,2 64 9,0 15,5 15,4 35,8% Langzeitarbeitslose , ,3 6,6 3,1 4,1% dar. 55 bis unter 65 Jahre ,3 24 7,7 11,3 10,2 3,0% Schwerbehinderte ,6 17 7,4 7,5 8,6 13,4% Ausländer ,4 43 4,0 4,0 0,4 Insgesamt , ,8 4,1 1,2 dar. aus Erwerbstätigkeit , ,8-6,6-1,4 aus Ausbildung/sonst. Maßnahme ,9 42 8,0 15,9 13,2 15 bis unter 25 Jahre ,1 15 5,6 12,4 15,7 55 bis unter 65 Jahre , ,4 29,6 46,8 seit Jahresbeginn x x ,7 13,1 17,8 Insgesamt , ,9 3,1 13,1 dar. in Erwerbstätigkeit , ,5-10,5 32,1 in Ausbildung/sonst. Maßnahme , ,7-1,3 40,1 15 bis unter 25 Jahre , ,3 20,6-13,8 55 bis unter 65 Jahre , ,2 16,9 129,0 seit Jahresbeginn x x 614 9,6 9,1 12,7 alle zivilen Erwerbspersonen 3,9 3,9 3,9 x x x 3,9 3,9 3,8 dar. Männer 4,1 4,2 4,1 x x x 4,1 4,0 3,9 Frauen 3,7 3,6 3,7 x x x 3,7 3,7 3,7 15 bis unter 25 Jahre 2,6 2,9 2,9 x x x 2,7 2,9 2,7 15 bis unter 20 Jahre 1,9 2,1 1,9 x x x 1,9 1,7 1,6 50 bis unter 65 Jahre 3,1 3,1 3,2 x x x 3,0 3,0 3,0 55 bis unter 65 Jahre 2,6 2,6 2,7 x x x 2,5 2,4 2,4 Ausländer 14,8 14,7 14,2 x x x 14,4 14,4 14,3 abhängige zivile Erwerbspersonen 4,4 4,4 4,4 x x x 4,3 4,3 4,3 Die Differenzierung nach Rechtskreisen basiert auf anteiligen Quoten der Arbeitslosen in den beiden Rechtskreisen, d.h. die Basis ist jeweils gleich und in der Summe ergibt sich die Arbeitslosenquote insgesamt. Abweichungen in der Summe sind rundungsbedingt. 3

6 nach Rechtskreisen Agentur für Arbeit Lüneburg Die Arbeitslosigkeit hat sich im April um 464 auf verringert. Im Vergleich zum Vorjahresmonat gab es 322 Arbeitslose weniger. Die Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen betrug im April 6,4%; vor einem Jahr hatte sie sich auf 6,6% belaufen. Im Rechtskreis SGB III lag die Arbeitslosigkeit bei 5.341, das sind 446 weniger als im und 431 weniger als im Vorjahr. Die anteilige SGB III-Arbeitslosenquote lag bei 2,5%. Im Rechtskreis SGB II gab es Arbeitslose, das ist ein Minus von 18 gegenüber März; im Vergleich zum April 2009 waren es 109 Arbeitslose mehr. Die anteilige SGB II- Arbeitslosenquote betrug 3,9%. Entwicklung des Bestandes an Arbeitslosen nach Rechtskreisen (in Tausend) SGB III SGB II Jan 2008 Jan 2009 Jan 2010 Arbeitslosenquote 1) Vorjahresmonat Apr 2010 Vorjahr absolut in % absolut in % in % Insgesamt , ,3 6,4 6,6 6,6 Männer Frauen , ,7 6,7 7,1 6, , ,0 6,2 6,2 6,4 15 bis unter 25 Jahre , ,2 5,8 6,7 6,6 15 bis unter 20 Jahre , ,2 2,8 3,3 3,2 50 bis unter 65 Jahre , ,9 6,4 6,6 6,3 55 bis unter 65 Jahre , ,6 6,6 6,7 6,3 Deutsche , ,9 6,0 6,2 6,2 Ausländer ,3 39 2,9 18,6 18,4 18,4 Rechtskreis SGB III , ,5 2,5 2,7 2,8 Männer , ,5 2,6 2,9 2,7 Frauen , ,7 2,5 2,5 2,8 15 bis unter 25 Jahre , ,7 3,1 3,8 3,9 15 bis unter 20 Jahre , ,1 0,9 1,2 1,3 50 bis unter 65 Jahre , ,7 3,3 3,5 3,3 55 bis unter 65 Jahre , ,4 4,0 4,1 3,8 Deutsche , ,8 2,5 2,7 2,7 Ausländer ,1-4 -1,4 3,8 3,6 3,9 Rechtskreis SGB II , ,3 3,9 3,9 3,9 Männer Frauen Apr ,7 38 0,8 4,1 4,2 4, ,7 71 1,9 3,7 3,6 3,7 15 bis unter 25 Jahre , ,0 2,6 2,9 2,7 15 bis unter 20 Jahre ,6 1 0,7 1,9 2,1 1,9 50 bis unter 65 Jahre , ,0 3,1 3,1 3,0 55 bis unter 65 Jahre ,2 64 9,0 2,6 2,6 2,5 Deutsche ,3 64 0,9 3,5 3,5 3,5 Ausländer ,4 43 4,0 14,8 14,7 14,4 1) Bezogen auf alle zivilen Erwerbspersonen. Die Differenzierung nach Rechtskreisen basiert auf anteiligen Quoten Statistik der Bundesagentur für Arbeit der Arbeitslosen in den beiden Rechtskreisen, d.h. die Basis ist jeweils gleich und in der Summe ergibt sich die Arbeitslosenquote insgesamt. Abweichungen in der Summe sind rundungsbedingt. 4

7 nach Personengruppen Agentur für Arbeit Lüneburg Nach Personengruppen entwickelte sich die Arbeitslosigkeit im Agenturbezirk unterschiedlich. Die Veränderungsspanne reicht im April von -11% bei 15- bis unter 25-Jährigen bis +7% bei 50- bis unter 65-Jährigen. Auch der Anteil der ausgewählten Personengruppen am Arbeitslosenbestand ist unterschiedlich groß. Bei der Interpretation der Daten ist zu berücksichtigen, dass Mehrfachzählungen möglich sind, da ein Arbeitsloser in der Regel mehreren der hier abgebildeten Personengruppen angehört. Somit kann die individuelle Situation von Arbeitslosen von der Entwicklung der jeweiligen Personengruppe abweichen. Veränderung der Arbeitslosigkeit ausgewählter Personengruppen gegenüber dem Vorjahresmonat Arbeitslose insgesamt -2,3% Männer -1,7% Frauen -3,0% 15 bis unter 25 Jahre -11,2% 25 bis unter 50 Jahre -4,1% 50 bis unter 65 Jahre +6,9% Deutsche Ausländer -2,9% +2,9% Anteil ausgewählter Personengruppen an allen Arbeitslosen nach Rechtskreisen Insgesamt SGB III SGB II Männer 54,1% 53,5% 54,6% Frauen 45,9% 46,5% 45,4% Insgesamt SGB III SGB II Deutsche 89,6% 94,6% 86,4% Ausländer 10,3% 5,4% 13,4% 15 bis unter 25 Jahre 25 bis unter 50 Jahre 50 bis unter 65 Jahre Insgesamt 9,2% 65,3% 25,4% SGB III 12,8% 53,5% 33,7% SGB II 7,0% 73,0% 20,1% 5

8 Zugang in und Abgang aus Arbeitslosigkeit Agentur für Arbeit Lüneburg Arbeitslosigkeit ist kein fester Block, vielmehr gibt es auf dem Arbeitsmarkt viel Bewegung. Im April meldeten sich Personen (neu oder erneut) arbeitslos, etwa so viele wie vor einem Jahr (-1). Gleichzeitig beendeten Personen ihre Arbeitslosigkeit, 546 mehr als im April Seit Jahresbeginn gab es Zugänge von Arbeitslosen, gegenüber dem Vorjahreszeitraum ist das ein Zuwachs von 533 Meldungen. Dem gegenüber stehen Abmeldungen von Arbeitslosen, im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ist das ein Zuwachs von Abmeldungen. Im April meldeten sich zuvor erwerbstätige Personen arbeitslos, 216 weniger als vor einem Jahr. Durch Aufnahme einer Erwerbstätigkeit konnten in diesem Monat Personen ihre Arbeitslosigkeit beenden, 231 mehr als vor einem Jahr. Anteil ausgewählter Zu- und Abgangsstrukturen an allen Zugängen in und Abgängen aus Arbeitslosigkeit Zugang Abgang Erwerbstätigkeit 36,6% 42,8% Ausbildung und sonstige Maßnahmeteilnahme 25,0% 29,9% Nichterwerbstätigkeit 25,4% 30,9% Sonstiges/keine Angabe 2,6% 6,7% Zugangs- und Abgangsstrukturen Vorjahresmonat absolut in % absolut in % absolut in % insgesamt ,1-1 -0, ,7 Erwerbstätigkeit (ohne Ausbildung) , , ,0 dar. Beschäftigung am 1. Arbeitsmarkt , , ,7 Beschäftigung am 2. Arbeitsmarkt Selbständigkeit Ausbildung und sonstige Maßnahmeteilnahme Nichterwerbstätigkeit , , , , , , ,6 69 6, , , , ,8 dar. Arbeitsunfähigkeit , , ,3 fehlende Verfügbarkeit/Mitwirkung , , ,9 Sonstiges/keine Angabe , , ,0 insgesamt , , ,6 Erwerbstätigkeit (ohne Ausbildung) Veränderung gegenüber Vorjahreszeitraum , , ,4 dar. Beschäftigung am 1. Arbeitsmarkt , , ,0 Beschäftigung am 2. Arbeitsmarkt Selbständigkeit Ausbildung und sonstige Maßnahmeteilnahme Nichterwerbstätigkeit Apr 2010 seit Jahresbeginn , , , ,3 6 4, , , , , ,4 20 2, ,8 dar. Arbeitsunfähigkeit ,4 29 4, ,7 fehlende Verfügbarkeit/Mitwirkung , , ,5 Sonstiges/keine Angabe , , ,0 Statistik der Bundesagentur für Arbeit 6

9 Gemeldete Stellen Agentur für Arbeit Lüneburg Im Bezirk der Agentur für Arbeit Lüneburg waren im April Stellen registriert, gegenüber März ist das ein Plus von 30. Im Vergleich zum Vorjahresmonat gab es 600 Stellen mehr. Arbeitgeber meldeten der Agentur für Arbeit im April 824 neue Stellen, das waren 296 mehr als vor einem Jahr. Seit Jahresbeginn sind Stellen eingegangen, gegenüber dem Vorjahreszeitraum ist das ein Zuwachs von oder 48%. Im April wurden 798 Stellen abgemeldet (+206). Von Januar bis April gab es insgesamt Stellenabgänge, im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ist das ein Zuwachs von 390 oder 16%. Entwicklung des Bestandes an gemeldeten Stellen 1) Gemeldete Stellen insgesamt dar. ungeförderte normale Stellen 0 Jan 2008 Jan 2009 Jan 2010 Veränderung seit gegenüber Vorjahresmonat Jahresbeginn 2) Vorjahreszeitraum absolut in % absolut in % absolut in % Zugang , , ,9 dar. sofort zu besetzen , , ,7 dav. ungefördert 3) , , ,1 dar. normale Stellenangebote 4) , , ,9 gefördert Gemeldete Stellen 1) Apr , , ,5 dar. Arbeitsgelegenheiten , , ,9 dar. Mehraufwandsvariante , , ,9 Bestand , , ,5 dar. sofort zu besetzen , , ,9 dav. ungefördert 3) , , ,3 dar. normale Stellenangebote 4) , , ,1 gefördert , , ,9 dar. Arbeitsgelegenheiten , , ,0 dar. Mehraufwandsvariante , , ,5 Abgang , , ,4 dav. ungefördert 3) , , ,6 dar. normale Stellenangebote 4) , , ,3 gefördert , , ,5 dar. Arbeitsgelegenheiten , , ,1 dar. Mehraufwandsvariante , , ,1 1) Sozialversicherungspflichtige Beschäftigung, versicherungsfreie geringfügige Beschäftigung und übrige Statistik der Bundesagentur für Arbeit versicherungsfreie Beschäftigung. Ohne selbstständige/freiberufliche Tätigkeiten, private Arbeitsvermittlung. 2) Zu- und Abgang (Summe) und Bestand (Durchschnitt) jeweils von Januar bis zum aktuellen Berichtsmonat. 3) Ohne Stellen für ABM, AGH, PSA und BSI. 4) Seit ungeförderte sozialversicherungspflichtige Stellen ohne PSA-Stellen, Stellen für Gastarbeiter und Haushaltshilfen für Pflegebedürftige. 7

10 Arbeitsmarktpolitische Maßnahmen Agentur für Arbeit Lüneburg Mit dem Einsatz arbeitsmarktpolitischer Instrumente konnte für zahlreiche Personen im Bezirk der Agentur für Arbeit Arbeitslosigkeit beendet oder verhindert werden. Die nachfolgenden Übersichten informieren über ausgewählte Maßnahmen, die in der Regel in großem Umfang am Arbeitsmarkt eingesetzt werden. Bestand an Teilnehmern in ausgewählten arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen 6) (vorläufig und hochgerechnet) April Aktivierung und berufliche Eingliederung Berufliche Weiterbildung Eingliederungszuschüsse Gründungszuschuss Arbeitsgelegenheiten Zugang Veränderung seit gegenüber Ausgewählte Maßnahmen Apr 2010 Vorjahresmonat Jahresbeginn 2) Vorjahreszeitraum aktiver Arbeitsmarktpolitik 1)6) absolut in % absolut in % absolut in % Aktivierung und berufliche Eingliederung 3) , , x Berufliche Weiterbildung 4) , , ,7 Eingliederungszuschüsse 5) , , ,5 Gründungszuschuss , , ,1 Arbeitsgelegenheiten , , ,8 Bestand Aktivierung und berufliche Eingliederung 3) , x x Berufliche Weiterbildung 4) ,3 63 7, ,8 Eingliederungszuschüsse 5) , , ,7 Gründungszuschuss , , ,7 Arbeitsgelegenheiten , , ,8 Abgang Aktivierung und berufliche Eingliederung 3) , , x Berufliche Weiterbildung 4) , , ,2 Eingliederungszuschüsse 5) , , ,2 Gründungszuschuss , , ,9 Arbeitsgelegenheiten , , ,6 1) Die letzten drei Monate jeweils vorläufige und hochgerechnete Werte. Statistik der Bundesagentur für Arbeit 2) Zu- und Abgang (Summe) und Bestand (Durchschnitt) jeweils von Januar bis zum aktuellen Berichtsmonat. 3) Zum eingeführt; Hochrechnung am aktuellen Rand nicht realisiert. 4) Einschließlich der Daten zur Förderung der Teilhabe behinderter Menschen am Arbeitsleben. 5) Einschließlich Förderung nach 421 f, p SGB III. 6) Einschließlich derzeit nicht hochgerechneter XSozial-Daten der zugelassenen kommunalen Träger. 8

11 Ausbildungsstellenmarkt Agentur für Arbeit Lüneburg Seit Beginn des Berufsberatungsjahres im Oktober letzten Jahres meldeten sich bei der Agentur für Arbeit Lüneburg Bewerber für Berufsausbildungsstellen, etwa so viele wie im Vorjahreszeitraum (+8,0%). Zugleich gab es Meldungen für Berufsausbildungsstellen, das entspricht einem Plus von 0,4%. Ende April waren Bewerber noch unversorgt und 824 Berufsausbildungsstellen noch unbesetzt. Im Vergleich zum Vorjahresmonat gab es mehr unversorgte Bewerber für Berufsausbildungsstellen (+11,1%), die Zahl der unbesetzten Berufsausbildungsstellen war so groß wie vor einem Jahr. Eine Beurteilung der aktuellen Lage am Ausbildungsstellenmarkt ist auf der Grundlage von gemeldeten Bewerbern und gemeldeten Berufsausbildungsstellen im Vergleich zu vorhergehenden Berichtsjahren möglich; eine Hilfestellung hierzu bietet das Diagramm. Seit Beginn des Berichtsjahres 1) gemeldete Bewerber für Berufsausbildungsstellen und gemeldete Berufsausbildungsstellen Gemeldete Bewerber für Berufsausbildungsstellen Gemeldete Berufsausbildungsstellen Apr 2008 Apr 2009 Apr 2010 des Ausbildungsstellenmarktes absolut in % Gemeldete Bewerber für Berufsausbildungsstellen seit Beginn des Berichtsjahres 1) , versorgte Bewerber , einmündende Bewerber andere ehemalige Bewerber Bewerber mit Alternative zum , , , unversorgte Bewerber , Gemeldete Berufsausbildungsstellen 2009/2010 Veränderung gegenüber Vorjahr 2008/ /2008 seit Beginn des Berichtsjahres 1) , betriebliche Ausbildungsstellen , außerbetriebliche Ausbildungsstellen , unbesetzten Berufsausbildungsstellen Berufsausbildungsstellen je Bewerber 0,59 x x 0,63 0 unbesetzte Berufsausbildungsstellen je unversorgter Bewerber 0,57 x x 0,63 0 1) Ein Berichtsjahr umfasst jeweils den Zeitraum vom 1. Oktober bis zum 30. September des Folgejahres. Statistik der Bundesagentur für Arbeit 9

12 Der Arbeitsmarkt in den Dienststellen des Agenturbezirks Agentur für Arbeit Lüneburg Im Agenturbezirk Lüneburg stellt sich der Arbeitsmarkt im April recht unterschiedlich dar. Vergleichsweise günstig entwickelte sich die Arbeitslosigkeit in Lüneburg; dort sank der gegenüber dem Vorjahresmonat um 9%. Dem gegenüber steht die Entwicklung in Winsen mit einer Zunahme von 7%. Veränderung des Bestandes an Arbeitslosen gegenüber dem Vorjahresmonat HA Lüneburg -9,0% AA Lüneburg -2,3% GSt Buchholz 4,0% GSt Winsen 6,6% Dementsprechend änderten sich auch die Arbeitslosenquoten in den Dienststellen des Agenturbezirks. Die Spanne reichte im April von 5,3% in Buchholz bis 7,5% in Lüneburg. Arbeitslosenquoten 1) im Agenturbezirk aufsteigend sortiert April 2009 GSt Buchholz 5,3% 5,2% GSt Winsen 5,9% 6,2% AA Lüneburg 6,4% 6,6% HA Lüneburg 7,5% 8,3% 1) Arbeitslose bezogen auf alle zivilen Erwerbspersonen (abhängige zivile Erwerbspersonen plus Selbständige und mithelfende Familienangehörige). 10

13 Eckwerte des Arbeitsmarktes Agentur für Arbeit Lüneburg - Hauptagentur Lüneburg Die Arbeitslosigkeit hat sich von März auf April um 312 auf Personen verringert. Das waren 655 Arbeitslose weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen betrug im April 7,5%; vor einem Jahr belief sie sich auf 8,3%. Dabei meldeten sich Personen (neu oder erneut) arbeitslos, 59 mehr als vor einem Jahr und gleichzeitig beendeten Personen ihre Arbeitslosigkeit (+407). Seit Jahresbeginn gab es insgesamt Arbeitslosmeldungen, das ist ein Plus von 630 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum; dem gegenüber stehen Abmeldungen von Arbeitslosen (+954). Der Stellenbestand ist im April um 33 Stellen auf gesunken; im Vergleich zum Vorjahresmonat gab es 502 Stellen mehr. Arbeitgeber meldeten im April 453 neue Stellen, 163 mehr als vor einem Jahr. Seit Januar gingen Stellen ein, gegenüber dem Vorjahreszeitraum ist das ein Zuwachs von 881. Insgesamt , ,5-0,9 0,9 Insgesamt , ,0-4,5-3,8 55,3% Männer , ,9-2,0-1,3 44,7% Frauen , ,0-7,6-6,8 8,7% 15 bis unter 25 Jahre , ,7-5,5-3,4 1,3% dar. 15 bis unter 20 Jahre ,4-6 -6,4 17,3-7,6 23,6% 50 bis unter 65 Jahre ,7 36 2,4 7,7 9,2 12,5% dar. 55 bis unter 65 Jahre ,2 15 1,8 10,4 14,5 27,2% Langzeitarbeitslose , ,4-4,3-4,6 3,3% Schwerbehinderte , ,1 23,4 10,8 8,8% Ausländer , ,6-6,9-10,2 Insgesamt ,6 59 3,4 9,2 5,5 dar. aus Erwerbstätigkeit , ,4 0,4-6,9 aus Ausbildung/sonst. Maßnahme ,4 11 2,1 23,6 21,9 15 bis unter 25 Jahre ,7 15 5,0 1,5-2,2 55 bis unter 65 Jahre , ,2 25,6 27,6 seit Jahresbeginn x x 630 8,9 10,6 11,2 Insgesamt , ,8 13,3 11,3 dar. in Erwerbstätigkeit , ,4 2,6 10,1 in Ausbildung/sonst. Maßnahme , ,4 9,2 42,3 15 bis unter 25 Jahre ,7 34 9,9 7,2-31,9 55 bis unter 65 Jahre , ,1 60,7 124,0 seit Jahresbeginn x x ,5 12,3 11,8 alle zivilen Erwerbspersonen 7,5 7,9 7,9 x x x 8,3 8,3 8,3 Männer 8,0 8,6 8,6 x x x 8,9 8,8 8,8 Frauen 7,0 7,1 7,0 x x x 7,8 7,7 7,6 15 bis unter 25 Jahre 6,3 7,1 7,1 x x x 6,9 7,5 7,3 15 bis unter 20 Jahre 3,2 3,4 3,1 x x x 3,3 2,9 3,3 50 bis unter 65 Jahre 7,3 7,6 7,5 x x x 7,6 7,5 7,3 55 bis unter 65 Jahre 7,1 7,4 7,5 x x x 7,4 7,2 7,0 Ausländer 20,1 20,6 19,4 x x x 23,0 22,4 21,9 abhängige zivile Erwerbspersonen 8,3 8,7 8,7 x x x 9,2 9,2 9,2 Gemeldete Stellen Zugang , ,2 64,0 50,1 dar. ungefördert 2) , ,0 64,7 5,5 Zugang seit Jahresbeginn x x ,2 67,7 69,7 dar. ungefördert 2) x x ,3 31,1 12,3 Bestand , ,2 52,4 42,5 dar. ungefördert 2) , ,3 44,1 12,2 2) Ohne Stellen für ABM, AGH, PSA und BSI. 11

14 Eckwerte des Arbeitsmarktes im Rechtskreis SGB III Agentur für Arbeit Lüneburg - Hauptagentur Lüneburg Die Arbeitslosigkeit hat sich im Rechtskreis SGB III von März auf April um 249 auf Personen verringert. Das waren 237 Arbeitslose weniger als im Vorjahresmonat. Die anteilige SGB III-Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen betrug im April 2,5%; vor einem Jahr belief sie sich auf 2,8%. Dabei meldeten sich 765 Personen (neu oder erneut) arbeitslos, 89 weniger als vor einem Jahr und gleichzeitig beendeten 974 Personen ihre Arbeitslosigkeit (+182). Seit Beginn des Jahres gab es Arbeitslosmeldungen, das ist ein Minus von 231 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum; dem stehen Abmeldungen von Arbeitslosen gegenüber (+122). Insgesamt , ,1-0,8 2,0 Insgesamt , ,6-0,1-0,6 55,1% Männer , ,4 4,9 5,7 44,9% Frauen , ,3-6,1-8,4 13,4% 15 bis unter 25 Jahre , ,5-12,0-4,1 1,1% dar. 15 bis unter 20 Jahre , ,2-26,3-10,3 31,8% 50 bis unter 65 Jahre ,1 40 6,0 15,2 13,3 20,9% dar. 55 bis unter 65 Jahre , ,2 19,3 22,4 9,1% Langzeitarbeitslose ,3 8 4,1 17,9 10,4 5,7% dar. 55 bis unter 65 Jahre , ,1 51,6 51,2 5,2% Schwerbehinderte ,0 57,5 19,6 4,7% Ausländer ,0-5 -4,5-16,1-11,9 Insgesamt , ,4-0,2-6,3 dar. aus Erwerbstätigkeit , ,1 0,6-17,3 aus Ausbildung/sonst. Maßnahme , ,7-4,1 15 bis unter 25 Jahre , ,2-7,5-11,0 55 bis unter 65 Jahre ,7 1 1,2 9,9 15,4 seit Jahresbeginn x x ,3-5,1-7,1 Insgesamt , ,0 1,5-11,4 dar. in Erwerbstätigkeit , ,2 6,9-19,6 in Ausbildung/sonst. Maßnahme , ,9-4,5 20,9 15 bis unter 25 Jahre , ,3 13,8-34,6 55 bis unter 65 Jahre , ,2 38,9 31,0 seit Jahresbeginn x x 122 4,3-3,0-5,6 alle zivilen Erwerbspersonen 2,5 2,8 2,8 x x x 2,8 2,8 2,8 Männer 2,7 3,1 3,2 x x x 2,9 3,0 3,0 Frauen 2,4 2,5 2,4 x x x 2,8 2,7 2,7 15 bis unter 25 Jahre 3,3 3,8 4,1 x x x 4,1 4,3 4,2 15 bis unter 20 Jahre 0,9 1,0 1,3 x x x 1,3 1,3 1,4 50 bis unter 65 Jahre 3,3 3,6 3,4 x x x 3,3 3,3 3,2 55 bis unter 65 Jahre 4,0 4,2 4,1 x x x 3,8 3,8 3,6 Ausländer 3,6 3,6 3,3 x x x 3,8 4,3 3,8 abhängige zivile Erwerbspersonen 2,8 3,1 3,1 x x x 3,1 3,1 3,2 Die Differenzierung nach Rechtskreisen basiert auf anteiligen Quoten der Arbeitslosen in den beiden Rechtskreisen, d.h. die Basis ist jeweils gleich und in der Summe ergibt sich die Arbeitslosenquote insgesamt. Abweichungen in der Summe sind rundungsbedingt. 12

15 Eckwerte des Arbeitsmarktes im Rechtskreis SGB II Agentur für Arbeit Lüneburg - Hauptagentur Lüneburg Die Arbeitslosigkeit hat sich im Rechtskreis SGB II von März auf April um 63 auf Personen verringert. Das waren 418 Arbeitslose weniger als vor einem Jahr. Die anteilige SGB II-Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen betrug im April 5,0%; vor einem Jahr belief sie sich auf 5,5%. Dabei meldeten sich Personen (neu oder erneut) arbeitslos, 148 mehr als vor einem Jahr. Gleichzeitig beendeten Personen ihre Arbeitslosigkeit, 225 mehr als vor einem Jahr. Seit Beginn des Jahres gab es Arbeitslosmeldungen, das ist ein Plus von 861 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum; dem stehen Abmeldungen von Arbeitslosen gegenüber (+832). Insgesamt , ,8-1,0 0,3 Insgesamt , ,7-6,8-5,4 55,3% Männer , ,6-5,5-5,0 44,7% Frauen , ,1-8,3-6,0 6,4% 15 bis unter 25 Jahre ,3 22 8,5 3,4-2,5 1,4% dar. 15 bis unter 20 Jahre ,0 7 12,5 55,8-5,7 19,4% 50 bis unter 65 Jahre ,8-4 -0,5 1,9 6,1 8,2% dar. 55 bis unter 65 Jahre , ,2 0,5 6,4 36,4% Langzeitarbeitslose , ,7-6,5-6,2 3,6% dar. 55 bis unter 65 Jahre , ,3-12,8-10,8 2,4% Schwerbehinderte , ,9 0,9 3,6 10,8% Ausländer , ,0-4,6-9,8 Insgesamt , ,8 18,6 17,7 dar. aus Erwerbstätigkeit ,4 7 2,8-13,7 aus Ausbildung/sonst. Maßnahme ,6 22 7,6 45,1 43,1 15 bis unter 25 Jahre , ,4 10,4 10,7 55 bis unter 65 Jahre , ,7 57,5 48,9 seit Jahresbeginn x x ,9 27,7 32,2 Insgesamt , ,6 23,5 28,7 dar. in Erwerbstätigkeit , ,1-3,4 60,9 in Ausbildung/sonst. Maßnahme , ,6 21,3 60,7 15 bis unter 25 Jahre ,5 3 1,6 1,8-30,2 55 bis unter 65 Jahre , ,0 83,0 241,3 seit Jahresbeginn x x ,9 25,1 25,9 alle zivilen Erwerbspersonen 5,0 5,1 5,1 x x x 5,5 5,5 5,4 Männer 5,3 5,5 5,5 x x x 6,0 5,9 5,8 Frauen 4,6 4,6 4,6 x x x 5,0 5,1 5,0 15 bis unter 25 Jahre 3,1 3,3 3,0 x x x 2,8 3,2 3,1 15 bis unter 20 Jahre 2,3 2,4 1,8 x x x 2,0 1,5 1,9 50 bis unter 65 Jahre 4,0 4,0 4,2 x x x 4,2 4,2 4,1 55 bis unter 65 Jahre 3,1 3,2 3,4 x x x 3,6 3,4 3,4 Ausländer 16,4 17,0 16,1 x x x 19,1 18,0 18,1 abhängige zivile Erwerbspersonen 5,5 5,6 5,6 x x x 6,1 6,1 6,0 Die Differenzierung nach Rechtskreisen basiert auf anteiligen Quoten der Arbeitslosen in den beiden Rechtskreisen, d.h. die Basis ist jeweils gleich und in der Summe ergibt sich die Arbeitslosenquote insgesamt. Abweichungen in der Summe sind rundungsbedingt. 13

16 Eckwerte des Arbeitsmarktes Agentur für Arbeit Lüneburg - Geschäftsstelle Buchholz Die Arbeitslosigkeit ist von März auf April geringfügig um 6 auf Personen gestiegen. Das waren 166 Arbeitslose mehr als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen betrug im April 5,3%; vor einem Jahr belief sie sich auf 5,2%. Dabei meldeten sich Personen (neu oder erneut) arbeitslos, etwa so viele wie vor einem Jahr (+2) und gleichzeitig beendeten Personen ihre Arbeitslosigkeit (+105). Seit Jahresbeginn gab es insgesamt Arbeitslosmeldungen, das ist ein Minus von 71 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum; dem gegenüber stehen Abmeldungen von Arbeitslosen (+217). Der Stellenbestand ist im April um 29 Stellen auf 441 gestiegen; im Vergleich zum Vorjahresmonat gab es 40 Stellen mehr. Arbeitgeber meldeten im April 221 neue Stellen, 49 mehr als vor einem Jahr. Seit Januar gingen 722 Stellen ein, gegenüber dem Vorjahreszeitraum ist das ein Zuwachs von 79. Insgesamt , ,7 8,5 12,4 Insgesamt , ,0 6,5 7,5 52,2% Männer ,4 95 4,4 8,1 12,3 47,8% Frauen ,0 71 3,6 4,6 2,4 9,7% 15 bis unter 25 Jahre , ,1-2,8 7,8 1,8% dar. 15 bis unter 20 Jahre ,4-7 -8,4 7,0 41,8 27,6% 50 bis unter 65 Jahre ,3 75 6,8 10,2 10,5 17,4% dar. 55 bis unter 65 Jahre , ,5 19,3 16,4 26,3% Langzeitarbeitslose , ,3 27,3 18,5 4,5% Schwerbehinderte , ,5 25,5 20,0 11,2% Ausländer , ,7 12,9 10,1 Insgesamt ,9 2 0,2-2,9-7,1 dar. aus Erwerbstätigkeit , ,9-7,1-13,7 aus Ausbildung/sonst. Maßnahme , ,1 13,3 9,6 15 bis unter 25 Jahre ,1-9 -5,4 14,4 10,8 55 bis unter 65 Jahre , ,0 9,3 20,8 seit Jahresbeginn x x -71-1,6-2,2-1,9 Insgesamt , ,3 0,6 9,3 dar. in Erwerbstätigkeit , ,2 9,2 13,5 in Ausbildung/sonst. Maßnahme , ,6 3,5 55,2 15 bis unter 25 Jahre , ,4 49,0 16,9 55 bis unter 65 Jahre , ,2-7,9 48,1 seit Jahresbeginn x x 217 5,8 4,1 6,2 alle zivilen Erwerbspersonen 5,3 5,3 5,4 x x x 5,2 5,0 5,0 Männer 5,3 5,4 5,5 x x x 5,1 5,0 4,9 Frauen 5,4 5,2 5,2 x x x 5,3 5,1 5,2 15 bis unter 25 Jahre 5,3 6,2 6,8 x x x 6,4 6,5 6,4 15 bis unter 20 Jahre 2,7 3,3 3,4 x x x 3,0 3,1 2,4 50 bis unter 65 Jahre 5,5 5,5 5,4 x x x 5,4 5,2 5,1 55 bis unter 65 Jahre 6,0 6,0 5,8 x x x 5,4 5,3 5,2 Ausländer 16,3 15,4 14,9 x x x 14,2 13,9 13,8 abhängige zivile Erwerbspersonen 6,0 6,0 6,0 x x x 5,8 5,6 5,6 Gemeldete Stellen Zugang , ,5 8,1-4,5 dar. ungefördert 2) , ,5 8,1-4,5 Zugang seit Jahresbeginn x x 79 12,3 6,4 5,1 dar. ungefördert 2) x x 79 12,3 6,4 5,1 Bestand , ,0-4,2-24,2 dar. ungefördert 2) , ,0-4,2-24,3 2) Ohne Stellen für ABM, AGH, PSA und BSI. 14

17 Eckwerte des Arbeitsmarktes im Rechtskreis SGB III Agentur für Arbeit Lüneburg - Geschäftsstelle Buchholz Die Arbeitslosigkeit hat sich im Rechtskreis SGB III von März auf April um 66 auf Personen verringert. Das waren 138 Arbeitslose weniger als im Vorjahresmonat. Die anteilige SGB III-Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen betrug im April 2,4%; vor einem Jahr belief sie sich auf 2,6%. Dabei meldeten sich 619 Personen (neu oder erneut) arbeitslos, 17 weniger als vor einem Jahr und gleichzeitig beendeten 661 Personen ihre Arbeitslosigkeit (+114). Seit Beginn des Jahres gab es Arbeitslosmeldungen, das ist ein Minus von 28 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum; dem stehen Abmeldungen von Arbeitslosen gegenüber (+294). Insgesamt ,8-9 -0,3 2,6 6,5 Insgesamt , ,6-2,4-0,4 51,1% Männer , ,1-2,4 3,3 48,9% Frauen , ,0-2,4-4,4 12,1% 15 bis unter 25 Jahre , ,9-12,5-8,7 1,5% dar. 15 bis unter 20 Jahre , ,9 2,7-35,5% 50 bis unter 65 Jahre ,7 37 5,6 8,4 8,0 25,1% dar. 55 bis unter 65 Jahre , ,0 15,6 13,4 14,2% Langzeitarbeitslose , ,5 34,3 30,2 8,9% dar. 55 bis unter 65 Jahre , ,8 59,5 54,1 5,2% Schwerbehinderte , ,5 33,8 26,7 5,3% Ausländer , ,0-17,4-11,9 Insgesamt , ,7 1,2 0,3 dar. aus Erwerbstätigkeit , ,0-6,7-15,1 aus Ausbildung/sonst. Maßnahme , ,3 31,4 32,3 15 bis unter 25 Jahre ,1 2 1,9 12,5-55 bis unter 65 Jahre , ,9 12,9 1,4 seit Jahresbeginn x x -28-1,1-0,6-1,3 Insgesamt , ,8 12,9 23,2 dar. in Erwerbstätigkeit , ,6 17,1 11,0 in Ausbildung/sonst. Maßnahme , ,9 39,0 96,3 15 bis unter 25 Jahre , ,4 24,8 9,8 55 bis unter 65 Jahre , ,9 6,7 37,0 seit Jahresbeginn x x ,6 12,3 11,9 alle zivilen Erwerbspersonen 2,4 2,5 2,6 x x x 2,6 2,6 2,6 Männer 2,4 2,6 2,7 x x x 2,6 2,6 2,6 Frauen 2,5 2,5 2,5 x x x 2,7 2,6 2,7 15 bis unter 25 Jahre 3,0 3,5 4,0 x x x 3,8 4,0 4,5 15 bis unter 20 Jahre 1,1 1,4 1,3 x x x 1,3 1,3 1,3 50 bis unter 65 Jahre 3,2 3,2 3,1 x x x 3,2 3,1 3,0 55 bis unter 65 Jahre 4,0 4,0 3,8 x x x 3,7 3,6 3,5 Ausländer 3,5 3,1 3,0 x x x 4,2 3,8 3,5 abhängige zivile Erwerbspersonen 2,7 2,8 2,9 x x x 2,9 2,9 2,9 Die Differenzierung nach Rechtskreisen basiert auf anteiligen Quoten der Arbeitslosen in den beiden Rechtskreisen, d.h. die Basis ist jeweils gleich und in der Summe ergibt sich die Arbeitslosenquote insgesamt. Abweichungen in der Summe sind rundungsbedingt. 15

18 Eckwerte des Arbeitsmarktes im Rechtskreis SGB II Agentur für Arbeit Lüneburg - Geschäftsstelle Buchholz Die Arbeitslosigkeit ist im Rechtskreis SGB II von März auf April um 72 auf Personen gestiegen. Das waren 304 Arbeitslose mehr als vor einem Jahr. Die anteilige SGB II-Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen betrug im April 2,9%; vor einem Jahr belief sie sich auf 2,5%. Dabei meldeten sich 511 Personen (neu oder erneut) arbeitslos, 19 mehr als vor einem Jahr. Gleichzeitig beendeten 463 Personen ihre Arbeitslosigkeit, 9 weniger als vor einem Jahr. Seit Beginn des Jahres gab es Arbeitslosmeldungen, das ist ein Minus von 43 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum; dem stehen Abmeldungen von Arbeitslosen gegenüber (-77). Insgesamt , ,9 13,9 18,0 Insgesamt , ,1 15,9 16,0 53,0% Männer , ,2 19,6 22,3 47,0% Frauen , ,8 11,9 9,6 7,8% 15 bis unter 25 Jahre , ,4 13,2 45,7 2,0% dar. 15 bis unter 20 Jahre , ,2 93,3 21,0% 50 bis unter 65 Jahre ,9 38 8,4 13,0 14,2 10,9% dar. 55 bis unter 65 Jahre , ,9 27,7 22,6 36,4% Langzeitarbeitslose , ,0 25,2 14,8 4,9% dar. 55 bis unter 65 Jahre , ,8 42,1 35,4 3,9% Schwerbehinderte , ,4 16,2 12,3 16,2% Ausländer , ,6 24,2 17,5 Insgesamt ,7 19 3,9-8,0-16,6 dar. aus Erwerbstätigkeit , ,3-8,3-9,1 aus Ausbildung/sonst. Maßnahme , ,7-5,0-20,8 15 bis unter 25 Jahre , ,9 16,9 51,2 55 bis unter 65 Jahre ,8 6 13,0 2,7 60,0 seit Jahresbeginn x x -43-2,3-4,6-2,8 Insgesamt ,0-9 -1,9-12,3-5,5 dar. in Erwerbstätigkeit ,6 7 5,5-7,9 20,3 in Ausbildung/sonst. Maßnahme ,8 9 9,0-26,2 23,3 15 bis unter 25 Jahre , ,9 115,8 26,7 55 bis unter 65 Jahre ,4 6 13,3-24,1 70,4 seit Jahresbeginn x x -77-4,4-5,3-0,8 alle zivilen Erwerbspersonen 2,9 2,8 2,8 x x x 2,5 2,4 2,4 Männer 2,9 2,9 2,8 x x x 2,5 2,4 2,3 Frauen 2,9 2,7 2,7 x x x 2,5 2,5 2,5 15 bis unter 25 Jahre 2,3 2,7 2,8 x x x 2,6 2,4 2,0 15 bis unter 20 Jahre 1,6 1,9 2,1 x x x 1,7 1,8 1,1 50 bis unter 65 Jahre 2,3 2,2 2,2 x x x 2,2 2,1 2,1 55 bis unter 65 Jahre 2,1 2,0 2,0 x x x 1,7 1,6 1,7 Ausländer 12,8 12,4 11,9 x x x 10,1 10,1 10,3 abhängige zivile Erwerbspersonen 3,2 3,1 3,1 x x x 2,8 2,7 2,7 Die Differenzierung nach Rechtskreisen basiert auf anteiligen Quoten der Arbeitslosen in den beiden Rechtskreisen, d.h. die Basis ist jeweils gleich und in der Summe ergibt sich die Arbeitslosenquote insgesamt. Abweichungen in der Summe sind rundungsbedingt. 16

19 Eckwerte des Arbeitsmarktes Agentur für Arbeit Lüneburg - Geschäftsstelle Winsen Die Arbeitslosigkeit hat sich von März auf April um 158 auf Personen verringert. Das waren 167 Arbeitslose mehr als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen betrug im April 6,2%; vor einem Jahr belief sie sich auf 5,9%. Dabei meldeten sich 625 Personen (neu oder erneut) arbeitslos, 62 weniger als vor einem Jahr und gleichzeitig beendeten 780 Personen ihre Arbeitslosigkeit (+34). Seit Jahresbeginn gab es insgesamt Arbeitslosmeldungen, das ist ein Minus von 26 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum; dem gegenüber stehen Abmeldungen von Arbeitslosen (-95). Der Stellenbestand ist im April um 34 Stellen auf 275 gestiegen; im Vergleich zum Vorjahresmonat gab es 58 Stellen mehr. Arbeitgeber meldeten im April 150 neue Stellen, 84 mehr als vor einem Jahr. Seit Januar gingen 456 Stellen ein, gegenüber dem Vorjahreszeitraum ist das ein Zuwachs von 144. Insgesamt , ,3 8,0 7,6 Insgesamt , ,6 10,6 9,5 54,5% Männer , ,4 17,7 19,1 45,5% Frauen ,5 29 2,4 2,6-1,1 9,8% 15 bis unter 25 Jahre , ,4-0,9-1,7 1,6% dar. 15 bis unter 20 Jahre , ,6-9,5-16,4 26,3% 50 bis unter 65 Jahre , ,5 25,1 18,7 15,4% dar. 55 bis unter 65 Jahre , ,5 29,3 25,5 24,5% Langzeitarbeitslose , ,8 36,7 26,6 3,9% Schwerbehinderte ,3 29,3 26,5 12,5% Ausländer , ,9 2,2 2,8 Insgesamt , ,0-10,2 1,0 dar. aus Erwerbstätigkeit , ,2-10,8-3,9 aus Ausbildung/sonst. Maßnahme , ,5 8,3 15 bis unter 25 Jahre , ,1 8,1 7,9 55 bis unter 65 Jahre , ,5 5,4 57,1 seit Jahresbeginn x x -26-0,9 1,7 7,5 Insgesamt ,6 34 4,6-13,7 0,3 dar. in Erwerbstätigkeit ,7 26 8,0-15,2-13,0 in Ausbildung/sonst. Maßnahme , ,9-9,3 39,8 15 bis unter 25 Jahre ,5 6 4,1 4,1 12,6 55 bis unter 65 Jahre ,8 8 11,4-14,9 6,8 seit Jahresbeginn x x -95-3,7-7,0-2,4 alle zivilen Erwerbspersonen 6,2 6,6 6,7 x x x 5,9 6,1 6,2 Männer 6,5 7,1 7,3 x x x 6,0 6,1 6,2 Frauen 5,9 6,0 6,0 x x x 5,9 6,0 6,2 15 bis unter 25 Jahre 5,5 6,7 7,2 x x x 6,2 7,0 7,5 15 bis unter 20 Jahre 2,4 3,3 3,3 x x x 3,2 3,7 3,9 50 bis unter 65 Jahre 6,6 6,8 6,8 x x x 5,9 5,7 6,0 55 bis unter 65 Jahre 6,8 6,9 6,9 x x x 5,8 5,6 5,7 Ausländer 20,2 19,8 20,1 x x x 17,6 19,6 19,8 abhängige zivile Erwerbspersonen 7,0 7,4 7,4 x x x 6,6 6,7 6,9 Gemeldete Stellen Zugang , ,3 11,5 35,1 dar. ungefördert 2) , ,3 11,5 35,1 Zugang seit Jahresbeginn x x ,2 24,4 33,8 dar. ungefördert 2) x x ,2 24,4 33,8 Bestand , ,7 2,1 8,8 dar. ungefördert 2) , ,7 2,1 8,8 2) Ohne Stellen für ABM, AGH, PSA und BSI. 17

20 Eckwerte des Arbeitsmarktes im Rechtskreis SGB III Agentur für Arbeit Lüneburg - Geschäftsstelle Winsen Die Arbeitslosigkeit hat sich im Rechtskreis SGB III von März auf April um 131 auf Personen verringert. Das waren 56 Arbeitslose weniger als im Vorjahresmonat. Die anteilige SGB III-Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen betrug im April 2,7%; vor einem Jahr belief sie sich auf 2,8%. Dabei meldeten sich 331 Personen (neu oder erneut) arbeitslos, 27 weniger als vor einem Jahr und gleichzeitig beendeten 433 Personen ihre Arbeitslosigkeit (+58). Seit Beginn des Jahres gab es Arbeitslosmeldungen, das ist ein Plus von 25 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum; dem stehen Abmeldungen von Arbeitslosen gegenüber (+46). Insgesamt ,5 5 0,3 6,7 7,7 Insgesamt , ,6 4,5 3,8 54,1% Männer , ,8 12,4 16,8 45,9% Frauen , ,7-4,5-10,6 12,8% 15 bis unter 25 Jahre , ,0 4,9 1,4 1,2% dar. 15 bis unter 20 Jahre , ,3-25,8-12,5 34,1% 50 bis unter 65 Jahre , ,1 17,0 17,5 22,1% dar. 55 bis unter 65 Jahre , ,4 21,4 22,4 13,2% Langzeitarbeitslose , ,9 36,4 29,7 8,2% dar. 55 bis unter 65 Jahre , ,1 67,9 78,7 4,6% Schwerbehinderte , ,9 54,3 38,5 6,9% Ausländer , ,5 15,9 7,5 Insgesamt , ,5-5,3 15,6 dar. aus Erwerbstätigkeit , ,1-5,5 10,4 aus Ausbildung/sonst. Maßnahme ,6 5 5,6-13,3 21,7 15 bis unter 25 Jahre , ,7 3,7 12,6 55 bis unter 65 Jahre , ,7-5,7 88,9 seit Jahresbeginn x x 25 1,6 4,4 8,2 Insgesamt , ,5-4,3 7,3 dar. in Erwerbstätigkeit , ,4-7,0-8,8 in Ausbildung/sonst. Maßnahme , ,2 2,6 71,0 15 bis unter 25 Jahre ,1-1 -1,1-20,0 55 bis unter 65 Jahre ,7 9 25,7-10,3 15,6 seit Jahresbeginn x x 46 3,6-1,3 0,8 alle zivilen Erwerbspersonen 2,7 3,0 3,1 x x x 2,8 2,9 3,0 Männer 2,7 3,2 3,5 x x x 2,9 2,9 3,0 Frauen 2,6 2,6 2,6 x x x 2,8 2,8 3,0 15 bis unter 25 Jahre 3,1 4,1 4,4 x x x 3,4 4,0 4,5 15 bis unter 20 Jahre 0,8 1,3 1,6 x x x 1,2 1,8 1,9 50 bis unter 65 Jahre 3,6 3,7 3,8 x x x 3,5 3,3 3,4 55 bis unter 65 Jahre 4,2 4,2 4,2 x x x 3,8 3,6 3,6 Ausländer 4,7 4,8 5,2 x x x 3,7 4,2 4,9 abhängige zivile Erwerbspersonen 3,0 3,3 3,4 x x x 3,1 3,2 3,3 Die Differenzierung nach Rechtskreisen basiert auf anteiligen Quoten der Arbeitslosen in den beiden Rechtskreisen, d.h. die Basis ist jeweils gleich und in der Summe ergibt sich die Arbeitslosenquote insgesamt. Abweichungen in der Summe sind rundungsbedingt. 18

21 Eckwerte des Arbeitsmarktes im Rechtskreis SGB II Agentur für Arbeit Lüneburg - Geschäftsstelle Winsen Die Arbeitslosigkeit hat sich im Rechtskreis SGB II von März auf April um 27 auf Personen verringert. Das waren 223 Arbeitslose mehr als vor einem Jahr. Die anteilige SGB II-Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen betrug im April 3,6%; vor einem Jahr belief sie sich auf 3,1%. Dabei meldeten sich 294 Personen (neu oder erneut) arbeitslos, 35 weniger als vor einem Jahr. Gleichzeitig beendeten 347 Personen ihre Arbeitslosigkeit, 24 weniger als vor einem Jahr. Seit Beginn des Jahres gab es Arbeitslosmeldungen, das ist ein Minus von 51 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum; dem stehen Abmeldungen von Arbeitslosen gegenüber (-141). Insgesamt , ,9 8,9 7,6 Insgesamt , ,8 16,1 14,8 54,8% Männer , ,5 22,5 21,2 45,2% Frauen ,6 8,9 7,7 7,5% 15 bis unter 25 Jahre , ,1-8,8-6,4 1,8% dar. 15 bis unter 20 Jahre , ,6 6,3-20,0 20,5% 50 bis unter 65 Jahre , ,9 36,7 20,2 10,3% dar. 55 bis unter 65 Jahre , ,9 43,9 30,9 32,8% Langzeitarbeitslose , ,5 36,7 25,7 4,1% dar. 55 bis unter 65 Jahre ,4 68,4 56,1 3,4% Schwerbehinderte , ,3 10,6 15,9 16,6% Ausländer , ,2-1,6 1,2 Insgesamt , ,6-14,9-13,6 dar. aus Erwerbstätigkeit , ,5-21,4-29,7 aus Ausbildung/sonst. Maßnahme ,4-5 -4,7-23,2-8,0 15 bis unter 25 Jahre , ,3-2,3 55 bis unter 65 Jahre , ,8 23,8 27,6 seit Jahresbeginn x x -51-4,1-1,7 6,3 Insgesamt , ,5-22,9-6,3 dar. in Erwerbstätigkeit , ,7-29,8-19,5 in Ausbildung/sonst. Maßnahme , ,6-19,8 12,7 15 bis unter 25 Jahre ,5 7 11,7 9,6 4,4 55 bis unter 65 Jahre ,4-1 -2,9-20,0-3,7 seit Jahresbeginn x x ,6-12,2-5,2 alle zivilen Erwerbspersonen 3,6 3,6 3,6 x x x 3,1 3,2 3,2 Männer 3,8 3,9 3,8 x x x 3,1 3,2 3,2 Frauen 3,4 3,4 3,4 x x x 3,1 3,2 3,2 15 bis unter 25 Jahre 2,4 2,6 2,8 x x x 2,8 3,0 3,0 15 bis unter 20 Jahre 1,6 2,0 1,6 x x x 2,0 1,9 2,0 50 bis unter 65 Jahre 3,0 3,1 3,0 x x x 2,4 2,4 2,6 55 bis unter 65 Jahre 2,6 2,7 2,6 x x x 2,0 2,0 2,1 Ausländer 15,4 15,0 15,0 x x x 13,9 15,4 14,9 abhängige zivile Erwerbspersonen 4,0 4,1 4,0 x x x 3,5 3,5 3,5 Die Differenzierung nach Rechtskreisen basiert auf anteiligen Quoten der Arbeitslosen in den beiden Rechtskreisen, d.h. die Basis ist jeweils gleich und in der Summe ergibt sich die Arbeitslosenquote insgesamt. Abweichungen in der Summe sind rundungsbedingt. 19

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 28.10.2010, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport Agentur für Arbeit Detmold Impressum Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Periodizität: Hinweise: Arbeitsmarkt in Zahlen Arbeitsmarktreport

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 03.01.2012, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport Agentur für Arbeit Neumünster Impressum Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Periodizität: Hinweise: Arbeitsmarkt in Zahlen Arbeitsmarktreport

Mehr

Konjunktur und Frühjahr lassen die Arbeitslosigkeit weiter sinken

Konjunktur und Frühjahr lassen die Arbeitslosigkeit weiter sinken Sperrfrist: 10.00 Uhr Pressemitteilung Nr. 20 / 2011 31. Die Arbeitsmarktentwicklung im Konjunktur und Frühjahr lassen die Arbeitslosigkeit weiter sinken Nachdem bereits der Vormonat kaum noch winterliche

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 01.07.2014, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport Impressum Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Periodizität: Hinweise: Arbeitsmarkt in Zahlen Arbeitsmarktreport monatlich Sperrfrist:

Mehr

Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Münster

Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Münster Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Münster Berichtsmonat Dezember 2009 Agentur für Arbeit Münster Agentur für Arbeit Münster Sperrfrist bis 10:00 Uhr Eckwerte des Arbeitsmarktes im Dezember

Mehr

Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Heidelberg

Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Heidelberg Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Heidelberg Berichtsmonat April 2009 Agentur für Arbeit Heidelberg Die Entwicklung des Arbeitsmarktes im April 2009 30.4.2009 Arbeitslosigkeit im April

Mehr

Der Arbeitsmarkt in Berlin und der Region Berlin-Brandenburg. November Berlin Nord Berlin Mitte. Berlin Süd. Monatsbericht

Der Arbeitsmarkt in Berlin und der Region Berlin-Brandenburg. November Berlin Nord Berlin Mitte. Berlin Süd. Monatsbericht Der Arbeitsmarkt in Berlin und der Region Berlin-Brandenburg Berlin Nord Berlin Mitte Berlin Süd Monatsbericht Sendesperrfrist: 29.11.2012, 09.55 Uhr Pressemitteilung Nr. 41/2012 vom 29.11.2012 Weiterhin

Mehr

Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Ingolstadt

Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Ingolstadt Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Ingolstadt Berichtsmonat Dezember 2009 Agentur für Arbeit Ingolstadt Agentur für Arbeit Ingolstadt Sperrfrist bis 10:00 Uhr Eckwerte des Arbeitsmarktes

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: 02.06.2015, 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: 02.06.2015, 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 02.06.2015, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport Pressestelle Birgit Festag Telefon: +49 7141 137 404 www.arbeitsagentur.de Pressemitteilung Nr. 25 / 2015 02. Juni 2015 Arbeitslosigkeit

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 31.07.2013, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport Impressum Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Periodizität: Hinweise: Arbeitsmarkt in Zahlen Arbeitsmarktreport monatlich Sperrfrist:

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 01.07.2014, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport Impressum Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Periodizität: Hinweise: Arbeitsmarkt in Zahlen Arbeitsmarktreport monatlich Sperrfrist:

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 31.07.2014, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport Agentur für Arbeit Montabaur Impressum Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Periodizität: Hinweise: Arbeitsmarkt in Zahlen Arbeitsmarktreport

Mehr

Agentur für Arbeit Bamberg Coburg Arbeitsmarktbericht

Agentur für Arbeit Bamberg Coburg Arbeitsmarktbericht Agentur für Arbeit Bamberg Coburg Arbeitsmarktbericht Agentur für Arbeit Bamberg Coburg Arbeitslose: 11.075 (12.000) Arbeitslosenquote: 3,3% (3,6%) Coburg 3,2% (3,8%) Kronach 3,3% (3,8%) Coburg, Stadt

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 01.04.2014, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport Impressum Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Periodizität: Hinweise: Arbeitsmarkt in Zahlen Arbeitsmarktreport monatlich Sperrfrist:

Mehr

Agentur für Arbeit Bamberg Agenturbezirk Coburg. Arbeitsmarktbericht. Agenturbezirk Bamberg

Agentur für Arbeit Bamberg Agenturbezirk Coburg. Arbeitsmarktbericht. Agenturbezirk Bamberg Agentur für Arbeit Bamberg Agenturbezirk Coburg Arbeitsmarktbericht Arbeitslose: 00.000 (00.000) Arbeitslosenquote: 0,0% (0,0%) Agenturbezirk Bamberg Arbeitslose: 5.893 (5.773) Arbeitslosenquote: 3,2%

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 29.05.2013, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport Impressum Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Periodizität: Hinweise: Arbeitsmarkt in Zahlen Arbeitsmarktreport monatlich Sperrfrist:

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 31.07.2014, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport Agentur für Arbeit Trier Impressum Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Periodizität: Hinweise: Arbeitsmarkt in Zahlen Arbeitsmarktreport

Mehr

Monatsbericht. Der Arbeitsmarkt in Brandenburg und der Region Berlin-Brandenburg. November Eberswalde. Neuruppin. Frankfurt (Oder) Potsdam

Monatsbericht. Der Arbeitsmarkt in Brandenburg und der Region Berlin-Brandenburg. November Eberswalde. Neuruppin. Frankfurt (Oder) Potsdam Der Arbeitsmarkt in Brandenburg und der Region Berlin-Brandenburg Eberswalde Neuruppin Potsdam Frankfurt (Oder) Cottbus Monatsbericht Sendesperrfrist: 29.11.2012, 09.55 Uhr Pressemitteilung Nr. 42/2012

Mehr

Informationen zum Arbeitsmarkt Region Ostwürttemberg -März 2016-

Informationen zum Arbeitsmarkt Region Ostwürttemberg -März 2016- Presseinformation Nr. 022/31.03.2016 Informationen zum Arbeitsmarkt Region Ostwürttemberg -März 2016- GST Ellwangen 2,2 GST Schwäbisch Gmünd 4,1 HA Aalen 3,6 GST Bopfingen 4,3 GST Heidenheim 5,7 Baden-Württemberg

Mehr

Informationen zum Arbeitsmarkt Region Ostwürttemberg -September 2016-

Informationen zum Arbeitsmarkt Region Ostwürttemberg -September 2016- Presseinformation Nr. 070/26.09.2016 Informationen zum Arbeitsmarkt Region Ostwürttemberg -September 2016- GST Ellwangen 2,1 GST Schwäbisch Gmünd 4,0 HA Aalen 3,3 GST Bopfingen 4,1 Baden-Württemberg 3,8%

Mehr

Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Heidelberg

Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Heidelberg Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Heidelberg Berichtsmonat August 2007 Agentur für Arbeit Heidelberg 30.8.2007 Niedrigster Augustwert seit 2001 aber saisonaler Anstieg spürbar! Zum Ende

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 28.02.2013, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport Agentur für Arbeit Cottbus Impressum Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Periodizität: Hinweise: Arbeitsmarkt in Zahlen Arbeitsmarktreport

Mehr

Informationen zum Arbeitsmarkt Region Ostwürttemberg -Dezember 2016-

Informationen zum Arbeitsmarkt Region Ostwürttemberg -Dezember 2016- Presseinformation Nr. 002/03.01.2017 Informationen zum Arbeitsmarkt Region Ostwürttemberg -Dezember 2016- GST Ellwangen 1,9 HA Aalen GST Bopfingen 3,8 GST Schwäbisch Gmünd 3,6 3,0 GST Heidenheim Baden-Württemberg

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 29.09.2017, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport Agentur für Arbeit Göppingen Agentur für Arbeit Göppingen - Pressestelle Mörikestr. 15, 73033 Göppingen Telefon: +49 7161 9770

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 28.03.2013, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport Agentur für Arbeit Flensburg Impressum Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Periodizität: Hinweise: Arbeitsmarkt in Zahlen Arbeitsmarktreport

Mehr

Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Heidelberg

Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Heidelberg Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Heidelberg Berichtsmonat Dezember 2007 Agentur für Arbeit Heidelberg Die Entwicklung des Arbeitsmarktes im Dezember 2007 3.1.2008 Guter Einstieg in das

Mehr

Arbeitsmarktbericht. Agentur für Arbeit Bamberg-Coburg. Arbeitslose: (12.506) Arbeitslosenquote:3,5% (3,7%) Coburg 3,7% (4,0%)

Arbeitsmarktbericht. Agentur für Arbeit Bamberg-Coburg. Arbeitslose: (12.506) Arbeitslosenquote:3,5% (3,7%) Coburg 3,7% (4,0%) Agentur für Arbeit Bamberg-Coburg Arbeitsmarktbericht Agentur für Arbeit Bamberg-Coburg Arbeitslose: 11.863 (12.506) Arbeitslosenquote:3,5% (3,7%) Coburg 3,7% (4,0%) Kronach 3,6% (4,2%) Coburg, Stadt 5,5%

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 30.10.2012, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport Agentur für Arbeit Neumünster Impressum Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Periodizität: Hinweise: Arbeitsmarkt in Zahlen Arbeitsmarktreport

Mehr

Arbeitsmarktbericht. Agentur für Arbeit Bamberg-Coburg. Arbeitslose: (12.620) Arbeitslosenquote:3,6% (3,7%) Coburg 3,8% (3,9%)

Arbeitsmarktbericht. Agentur für Arbeit Bamberg-Coburg. Arbeitslose: (12.620) Arbeitslosenquote:3,6% (3,7%) Coburg 3,8% (3,9%) Agentur für Arbeit Bamberg-Coburg Arbeitsmarktbericht Agentur für Arbeit Bamberg-Coburg Arbeitslose: 12.092 (12.620) Arbeitslosenquote:3,6% (3,7%) Coburg 3,8% (3,9%) Kronach 3,8% (4,4%) Coburg, Stadt 5,6%

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 30.06.2015, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport Agentur für Arbeit Flensburg Impressum Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Periodizität: Hinweise: Arbeitsmarkt in Zahlen Arbeitsmarktreport

Mehr

Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Schweinfurt Juni 2015

Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Schweinfurt Juni 2015 Agentur für Arbeit Schweinfurt Kornacherstraße 6 97421 Schweinfurt Telefon: 09721 547319 E-Mail:schweinfurt.pressemarketing@arbeitsagentur.de www.arbeitsagentur.de Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 28.07.2016, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport Agentur für Arbeit Göppingen Agentur für Arbeit Göppingen - Pressestelle Mörikestr. 15, 73033 Göppingen Telefon: +49 7161 9770

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 30.07.2015, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport Agentur für Arbeit Cottbus Impressum Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Periodizität: Hinweise: Arbeitsmarkt in Zahlen Arbeitsmarktreport

Mehr

Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Heidelberg

Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Heidelberg Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Heidelberg Berichtsmonat Oktober 2007 Agentur für Arbeit Heidelberg erfreulicher Spätherbst auf dem Arbeitsmarkt Rückgang der Arbeitslosenquote auf 4,7

Mehr

Agentur für Arbeit Bamberg Coburg Arbeitsmarktbericht

Agentur für Arbeit Bamberg Coburg Arbeitsmarktbericht Agentur für Arbeit Bamberg Coburg Arbeitsmarktbericht Agentur für Arbeit Bamberg Coburg Arbeitslose: 11.671 (12.784) Arbeitslosenquote: 3,4% (3,8%) Coburg 3,5% (4,0%) Kronach 3,4% (4,0%) Coburg, Stadt

Mehr

Seite 1 Gesperrt bis 28.01.2010, 09.55 Uhr Pressemitteilung Nr. 11 / 2010 28. Der Arbeitsmarkt im 37.828 38.381 42.862 39.761 33.956 32.675 33.030 32.300 30.629 29.490 32.918 28.996 26.848 27.750 26.358

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 28.08.2014, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport Impressum Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Periodizität: Hinweise: Arbeitsmarkt in Zahlen Arbeitsmarktreport monatlich Sperrfrist:

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 31.03.2015, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport Agentur für Arbeit Cottbus Impressum Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Periodizität: Hinweise: Arbeitsmarkt in Zahlen Arbeitsmarktreport

Mehr

Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Bayreuth

Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Bayreuth Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Bayreuth Berichtsmonat Mai 2007 Agentur für Arbeit Bayreuth Arbeitslosenzahl erstmals seit dem Jahr 2000 unter 10 000 Arbeitslosenquote sinkt auf 6,9 Prozent

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 29.01.2015, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport Agentur für Arbeit Göppingen Agentur für Arbeit Göppingen - Pressestelle Mörikestr. 15, 73033 Göppingen Telefon: +49 7161 9770

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen

Arbeitsmarkt in Zahlen Arbeitsmarkt in Zahlen AA Iserlohn Impressum Auftragsnummer: 34153 Titel: Arbeitsmarkt in Zahlen Herausgeber: Bundesagentur für Arbeit Statistik Rückfragen an: Statistik-Service West Josef-Gockeln-Straße

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 02.02.2016, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport Agentur für Arbeit Donauwörth Impressum Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Arbeitsmarkt in Zahlen Arbeitsmarktreport Agentur

Mehr

Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Stralsund

Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Stralsund Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Stralsund Berichtsmonat Juli Agentur für Arbeit Stralsund Die Entwicklung des Arbeitsmarktes im Juli 28.07. Gesamteinschätzung Arbeitslosenquote in der

Mehr

Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Stralsund

Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Stralsund Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Stralsund Berichtsmonat August 2008 Agentur für Arbeit Stralsund Die Entwicklung des Arbeitsmarktes im August 2008 28082008 Tourismusregionen sorgen auch

Mehr

- Arbeitslosenquote geht leicht zurück - weiterhin unter 9 Prozent

- Arbeitslosenquote geht leicht zurück - weiterhin unter 9 Prozent Pressemitteilung Nr. 068 / 2011 31. Der Arbeitsmarkt im August - 1.500 Arbeitslose weniger als im Vorjahr - Arbeitslosenquote geht leicht zurück - weiterhin unter 9 Prozent - auch nach Ausbildungsbeginn

Mehr

Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Schweinfurt Mai 2017

Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Schweinfurt Mai 2017 Agentur für Arbeit Schweinfurt Kornacherstraße 6 97421 Schweinfurt Telefon: 09721 547319 E-Mail:schweinfurt.pressemarketing@arbeitsagentur.de www.arbeitsagentur.de Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur

Mehr

Arbeitsmarktreport (Monatszahlen)

Arbeitsmarktreport (Monatszahlen) Tabellen Arbeitsmarktreport (Monatszahlen) Agentur für Arbeit Aalen Impressum Produktlinie/Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Tabellen Arbeitsmarktreport Agentur für Arbeit Aalen Erstellungsdatum: 23.02.2018

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 26.02.2015, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport Impressum Reihe: Titel: Region: Arbeitsmarkt in Zahlen Arbeitsmarktreport Berichtsmonat: Periodizität: Hinweise: monatlich Sperrfrist:

Mehr

Pressemitteilung Nr. 072 / 2016 / 31. August 2016 Sperrfrist: Mittwoch, 31. August 2016, 09:55 Uhr

Pressemitteilung Nr. 072 / 2016 / 31. August 2016 Sperrfrist: Mittwoch, 31. August 2016, 09:55 Uhr Pressemitteilung Nr. 072 / 2016 / 31. August 2016 Sperrfrist: Mittwoch, 31. August 2016, 09:55 Uhr Herbstbelebung am Arbeitsmarkt begann direkt nach den Sommerferien Zahl der Neueinstellungen zieht nach

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 29.10.2015, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport Impressum Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Arbeitsmarkt in Zahlen Arbeitsmarktreport Erstellungsdatum: 26.10.2015 Periodizität:

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 30.09.2015, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport Agentur für Arbeit Braunschweig Goslar Impressum Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Arbeitsmarkt in Zahlen Arbeitsmarktreport

Mehr

Positive Entwicklung auf dem Rems-Murr-Arbeitsmarkt hält an: Arbeitslosenquote auf 3,6 Prozent zurückgegangen

Positive Entwicklung auf dem Rems-Murr-Arbeitsmarkt hält an: Arbeitslosenquote auf 3,6 Prozent zurückgegangen - Pressestelle Mayenner Str. 60, 71332 Waiblingen Telefon: 07151 9519 374 E-Mail:Waiblingen.PresseMarketing@arbeitsagentur.de www.arbeitsagentur.de Pressemitteilung Nr. 24 / 2015 vom 02.06.2015 Positive

Mehr

Der Arbeits- uns Ausbildungsmarkt im Juli 2017

Der Arbeits- uns Ausbildungsmarkt im Juli 2017 Pressemitteilung Nr. 038 / 2017-01. August 2017 Der Arbeits- uns Ausbildungsmarkt im Juli 2017 - Sommerpause am Arbeitsmarkt lässt Arbeitslosenquote um 0,1 Prozentpunkte ansteigen - Knapp 1.000 Arbeitslose

Mehr

Agentur für Arbeit Bamberg Coburg Arbeitsmarktbericht

Agentur für Arbeit Bamberg Coburg Arbeitsmarktbericht Agentur für Arbeit Bamberg Coburg Arbeitsmarktbericht Agentur für Arbeit Bamberg Coburg Arbeitslose: 13.658 (14.828) Arbeitslosenquote: 4,0% (4,4%) Coburg 4,0% (4,6%) Kronach 4,4% (5,1%) Coburg, Stadt

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 30.06.2016, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport Impressum Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Arbeitsmarkt in Zahlen Arbeitsmarktreport Erstellungsdatum: 27.06.2016 Periodizität:

Mehr

Agentur für Arbeit Bamberg Coburg Arbeitsmarktbericht

Agentur für Arbeit Bamberg Coburg Arbeitsmarktbericht Agentur für Arbeit Bamberg Coburg Arbeitsmarktbericht Agentur für Arbeit Bamberg Coburg Arbeitslose: 10.996 (11.708) Arbeitslosenquote: 3,2% (3,4%) Coburg 3,3% (3,7%) Kronach 3,2% (3,6%) Coburg, Stadt

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 26.02.2015, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport Agentur für Arbeit Karlsruhe Rastatt Impressum Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Periodizität: Hinweise: Arbeitsmarkt in Zahlen

Mehr

Arbeitsmarktreport (Monatszahlen)

Arbeitsmarktreport (Monatszahlen) Tabellen Arbeitsmarktreport (Monatszahlen) Agentur für Arbeit Aalen Impressum Produktlinie/Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Tabellen Arbeitsmarktreport Agentur für Arbeit Aalen Erstellungsdatum: 26.01.2018

Mehr

Pressemitteilung. Der Arbeitsmarkt im Rems-Murr-Kreis Arbeitslosenquote unverändert

Pressemitteilung. Der Arbeitsmarkt im Rems-Murr-Kreis Arbeitslosenquote unverändert - Pressestelle Mayenner Str. 60, 71332 Waiblingen Telefon: 07151 9519 374 E-Mail:Waiblingen.PresseMarketing@arbeitsagentur.de www.arbeitsagentur.de Pressemitteilung Nr. 21 / 2015 vom 30.04.20145 Der Arbeitsmarkt

Mehr

Pressemitteilung. Rems-Murr-Arbeitsmarkt im März Arbeitslosenquote sinkt auf 3,8 Prozent

Pressemitteilung. Rems-Murr-Arbeitsmarkt im März Arbeitslosenquote sinkt auf 3,8 Prozent - Pressestelle Mayenner Str. 60, 71332 Waiblingen Telefon: 07151 9519 374 E-Mail:Waiblingen.PresseMarketing@arbeitsagentur.de www.arbeitsagentur.de Pressemitteilung Nr. 13 / 2015 vom 31.03.2015 Rems-Murr-Arbeitsmarkt

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 30.11.2016, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport Agentur für Arbeit Darmstadt Impressum Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Arbeitsmarkt in Zahlen Arbeitsmarktreport Agentur

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 29.10.2015, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport Agentur für Arbeit Bayreuth Hof Impressum Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Arbeitsmarkt in Zahlen Arbeitsmarktreport Agentur

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 27.11.2014, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport Agentur für Arbeit Erfurt Impressum Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Periodizität: Hinweise: Arbeitsmarkt in Zahlen Arbeitsmarktreport

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 30.09.2014, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport Agentur für Arbeit Montabaur Impressum Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Periodizität: Hinweise: Arbeitsmarkt in Zahlen Arbeitsmarktreport

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 27.11.2014, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport Impressum Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Periodizität: Hinweise: Arbeitsmarkt in Zahlen Arbeitsmarktreport monatlich Sperrfrist:

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 31.05.2017, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport Agentur für Arbeit Aalen Impressum Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Arbeitsmarkt in Zahlen Arbeitsmarktreport Agentur für

Mehr

Arbeitsmarktreport (Monatszahlen)

Arbeitsmarktreport (Monatszahlen) Tabellen Arbeitsmarktreport (Monatszahlen) Agentur für Arbeit Aachen Düren Impressum Produktlinie/Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Tabellen Arbeitsmarktreport Agentur für Arbeit Aachen Düren Erstellungsdatum:

Mehr

Agentur für Arbeit Bamberg Coburg Arbeitsmarktbericht

Agentur für Arbeit Bamberg Coburg Arbeitsmarktbericht Agentur für Arbeit Bamberg Coburg Arbeitsmarktbericht Agentur für Arbeit Bamberg Coburg Arbeitslose: 10.729 (11.671) Arbeitslosenquote: 3,1% (3,4%) Coburg 3,0 % (3,5 %) Kronach 3,0 % (3,4 %) Coburg, Stadt

Mehr

Der Arbeitsmarkt in Brandenburg und der Region Berlin-Brandenburg

Der Arbeitsmarkt in Brandenburg und der Region Berlin-Brandenburg Der Arbeitsmarkt in Brandenburg und der Region Berlin-Brandenburg Eberswalde Neuruppin Potsdam Frankfurt (Oder) Cottbus Monatsbericht Sendesperrfrist: 31.03.2010, 09.55 Uhr Pressemitteilung Nr. 21/2010

Mehr

Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Aalen

Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Aalen Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Aalen Berichtsmonat Dezember 2007 Agentur für Arbeit Aalen Agentur für Arbeit Aalen Sperrfrist bis 10:00 Uhr Eckwerte des Arbeitsmarktes im Dezember 2007

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 31.07.2014, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport für Kreise und kreisfreie Städte Bochum, Stadt Impressum Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Periodizität: Hinweise: Arbeitsmarkt

Mehr

Pressemitteilung Nr. 039 / April 2016

Pressemitteilung Nr. 039 / April 2016 Pressemitteilung Nr. 039 / 2016-28. April 2016 Der Arbeits- und Ausbildungsmarkt im April 2016 Frühjahrsbelebung bringt Schwung auf dem Arbeitsmarkt - fast 1.000 Arbeitslose weniger als im März - über

Mehr

Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Schweinfurt April 2015

Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Schweinfurt April 2015 Agentur für Arbeit Schweinfurt Kornacherstraße 6 97421 Schweinfurt Telefon: 09721 547319 E-Mail:schweinfurt.pressemarketing@arbeitsagentur.de www.arbeitsagentur.de Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur

Mehr

Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Mainz

Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Mainz Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Mainz Berichtsmonat Mai 2007 Agentur für Arbeit Mainz Herausgeber: Agentur für Arbeit Mainz Untere Zahlbacher Str. 27 55131 Mainz Tel. 06131/248-0, Fax:

Mehr

Rems-Murr-Arbeitsmarkt im Juni Arbeitslosenquote unverändert bei 3,6 Prozent

Rems-Murr-Arbeitsmarkt im Juni Arbeitslosenquote unverändert bei 3,6 Prozent - Pressestelle Mayenner Str. 60, 71332 Waiblingen Telefon: 07151 9519 374 E-Mail:Waiblingen.PresseMarketing@arbeitsagentur.de www.arbeitsagentur.de Pressemitteilung Nr. 37 / 2016 vom 30.06.2016 Rems-Murr-Arbeitsmarkt

Mehr

Agentur für Arbeit Bamberg Coburg Arbeitsmarktbericht

Agentur für Arbeit Bamberg Coburg Arbeitsmarktbericht Agentur für Arbeit Bamberg Coburg Arbeitsmarktbericht Agentur für Arbeit Bamberg Coburg Arbeitslose: 11.155 (11.863) Arbeitslosenquote: 3,3% (3,5%) Coburg 3,4% (3,7%) Kronach 3,3% (3,6%) Coburg, Stadt

Mehr

Agentur für Arbeit Bamberg Coburg Arbeitsmarktbericht

Agentur für Arbeit Bamberg Coburg Arbeitsmarktbericht Agentur für Arbeit Bamberg Coburg Arbeitsmarktbericht Agentur für Arbeit Bamberg Coburg Arbeitslose: 12.997 (13.904) Arbeitslosenquote: 3,8% (4,1%) Coburg 3,8% (4,2%) Kronach 4,1% (4,9%) Coburg, Stadt

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 30.10.2014, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport Agentur für Arbeit Bergisch Gladbach Impressum Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Periodizität: Hinweise: Arbeitsmarkt in Zahlen

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 30.10.2014, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport Agentur für Arbeit Nienburg Verden Impressum Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Periodizität: Hinweise: Arbeitsmarkt in Zahlen

Mehr

Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Heidelberg

Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Heidelberg Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Heidelberg Berichtsmonat April 2007 Agentur für Arbeit Heidelberg Regionaler Arbeitmarkt hat sich im April weiter erholt Saisonale Einflüsse und stabile

Mehr

Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Aalen

Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Aalen Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Aalen Berichtsmonat Mai Agentur für Arbeit Aalen Die Entwicklung des Arbeitsmarktes im Mai 31.05. Agentur für Arbeit Aalen Eckwerte des Arbeitsmarktes

Mehr

Agentur für Arbeit Bamberg Coburg Arbeitsmarktbericht

Agentur für Arbeit Bamberg Coburg Arbeitsmarktbericht Agentur für Arbeit Bamberg Coburg Arbeitsmarktbericht Agentur für Arbeit Bamberg Coburg Arbeitslose: 10.295 (11.118) Arbeitslosenquote: 3,0 % (3,3%) Coburg 2,9 % (3,3 %) Kronach 2,8 % (3,2 %) Coburg, Stadt

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 28.02.2013, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport für Kreise und kreisfreie Städte Ennepe-Ruhr-Kreis Impressum Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Periodizität: Hinweise: Arbeitsmarkt

Mehr

Der Arbeitsmarkt im Dezember und Jahresrückblick 2015

Der Arbeitsmarkt im Dezember und Jahresrückblick 2015 Pressemitteilung Nr. 001 / 2016-05. Januar 2016 Der Arbeitsmarkt im Dezember und Jahresrückblick 2015 - Anstieg der Arbeitslosigkeit zum Jahresende niedriger als erwartet - mildes Wetter begünstigt saisonale

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 03.01.2017, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport Agentur für Arbeit Bergisch Gladbach Impressum Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Arbeitsmarkt in Zahlen Arbeitsmarktreport

Mehr

Der Arbeitsmarkt in der Region Berlin- Brandenburg Dezember 2016 Monatsbericht

Der Arbeitsmarkt in der Region Berlin- Brandenburg Dezember 2016 Monatsbericht Der Arbeitsmarkt in der Region Berlin- Brandenburg Arbeitslosenquoten nach Agenturen Berlin-Brandenburg bis unter 7,6 % 7,6 % bis unter 8,5 % Eberswalde 9,2 8,5 % bis unter 9,2 % 9,2 % bis einschließlich

Mehr

März Pressekonferenz zu den Arbeitsmarktzahlen der Agentur für Arbeit Leipzig und des Jobcenter Leipzig. Leipzig, 29.

März Pressekonferenz zu den Arbeitsmarktzahlen der Agentur für Arbeit Leipzig und des Jobcenter Leipzig. Leipzig, 29. Pressekonferenz zu den Arbeitsmarktzahlen der Agentur für Arbeit Leipzig und des Jobcenter Leipzig Leipzig, 29. März 2012 März 2012 Marketing Chancen und Herausforderungen für die BA Arbeitslosigkeit im

Mehr

Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Aalen

Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Aalen Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Aalen Berichtsmonat Dezember Agentur für Arbeit Aalen Die Entwicklung des Arbeitsmarktes im Dezember 03.01.2006 Agentur für Arbeit Aalen Eckwerte des Arbeitsmarktes

Mehr

Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Aalen

Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Aalen Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Aalen Berichtsmonat September Agentur für Arbeit Aalen Die Entwicklung des Arbeitsmarktes im September 29.09. Agentur für Arbeit Aalen Eckwerte des Arbeitsmarktes

Mehr

Weiterer Rückgang der Arbeitslosigkeit im Mai Arbeitslosenquote an Rems und Murr sinkt auf 3,6 Prozent

Weiterer Rückgang der Arbeitslosigkeit im Mai Arbeitslosenquote an Rems und Murr sinkt auf 3,6 Prozent - Pressestelle Mayenner Str. 60, 71332 Waiblingen Telefon: 07151 9519 374 E-Mail:Waiblingen.PresseMarketing@arbeitsagentur.de www.arbeitsagentur.de Pressemitteilung Nr. 31 / 2016 vom 31.05.2016 Weiterer

Mehr

Der Arbeitsmarkt im August 2013

Der Arbeitsmarkt im August 2013 Nürnberg, 2013-08-29 29. August 2013 Der Arbeitsmarkt im August 2013 Stabile Entwicklung Mit einem kräftigen Zuwachs von 0,7 Prozent hat sich die deutsche Wirtschaft im zweiten Quartal 2013 aus der bisherigen

Mehr

Pressemitteilung Nr. 052 / Juni 2016

Pressemitteilung Nr. 052 / Juni 2016 Pressemitteilung Nr. 052 / 2016-30. Juni 2016 Der Arbeits- und Ausbildungsmarkt im Juni 2016 Sonnige Zeiten auf dem lokalen Arbeitsmarkt - erstmalig weniger als 8.000 Arbeitslose im Landkreis - über 1.700

Mehr

Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Stuttgart. April Auf einen Blick

Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Stuttgart. April Auf einen Blick Der Auf Inhaltsverzeichnis 1. Der Agenturbezirk 02 1.1 Kommentar zur Entwicklung des es April von Petra Cravaack 02 1.2 Schlüsselzahlen für den Monat für den 03 1.3 Zu- und Abgänge in und aus slosigkeit

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 02.11.2016, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport Agentur für Arbeit Nagold Pforzheim Impressum Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Arbeitsmarkt in Zahlen Arbeitsmarktreport

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 31.03.2017, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport Agentur für Arbeit Cottbus Impressum Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Arbeitsmarkt in Zahlen Arbeitsmarktreport Agentur für

Mehr

Pressemitteilung. Nr. 18/2012 29.02.2012. Zahl der Arbeitslosen steigt weiter leicht an. Qualifizierung sichert Zukunft

Pressemitteilung. Nr. 18/2012 29.02.2012. Zahl der Arbeitslosen steigt weiter leicht an. Qualifizierung sichert Zukunft Pressemitteilung Nr. 18/2012 29.02.2012 Zahl der Arbeitslosen steigt weiter leicht an Qualifizierung sichert Zukunft Die Arbeitslosenzahl steigt weiter leicht an. Auch Unternehmen im verarbeitenden Gewerbe

Mehr

Pressemitteilung. Der Arbeitsmarkt im Dezember. Überblick

Pressemitteilung. Der Arbeitsmarkt im Dezember. Überblick Pressemitteilung Nr. 001/ 2018 03. Januar 2018 Der Arbeitsmarkt im Dezember Saisonbedingter Anstieg der Arbeitslosigkeit fällt moderat aus Arbeitslosenquote bleibt konstant bei 6,1 Prozent Arbeitskräftenachfrage

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 29.09.2017, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport Agentur für Arbeit Aalen Impressum Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Arbeitsmarkt in Zahlen Arbeitsmarktreport Agentur für

Mehr

Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Stuttgart. Juli Auf einen Blick

Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Stuttgart. Juli Auf einen Blick Der Auf Inhaltsverzeichnis 1. Der Agenturbezirk 02 1.1 Kommentar zur Entwicklung des es Juli von Petra Cravaack 02 1.2 Schlüsselzahlen für den Monat für den 03 1.3 Zu- und Abgänge in und aus slosigkeit

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr

Arbeitsmarkt in Zahlen. Sperrfrist: , 09:55 Uhr Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 31.08.2016, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport Agentur für Arbeit Koblenz Mayen Impressum Reihe: Titel: Region: Berichtsmonat: Arbeitsmarkt in Zahlen Arbeitsmarktreport Agentur

Mehr