Studieren Lernen Fortbilden

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Studieren Lernen Fortbilden"

Transkript

1 Studieren Lernen Fortbilden Informationsbroschüre

2 1) Voraussetzung: Bezügekonto; Genossenschaftsanteil von 15, Euro/Mitglied 2) Voraussetzung: Mitgliedschaft in einer dbb-fachgewerkschaft; Gutschrift auf Ihr Bezügekonto über das dbb vorsorgewerk für die Dauer der Ausbildung (max. 3 Jahre) 3) Konditionen freibleibend, effektiver Jahreszins 7,18 % 0,Euro 1) Bezügekonto für den öffentlichen Sektor Abruf-Dispokredit 1) bis zum 7-Fachen Ihrer Nettobezüge Seit ihrer Gründung als Selbsthilfeeinrichtung für den öffentlichen Dienst im Jahre 1921 betreut die BBBank erfolgreich Beamte und Arbeitnehmer im öffentlichen Sektor. Dank dieser langjährigen Erfahrung und Historie als Beamtenbank in Verbindung mit einem besonderen Produkt- und Dienstleistungsangebot sind wir bis heute bevorzugter Partner der Beschäftigten des öffentlichen Sektors. 0, Euro Bezügekonto 1) mit jährlich 30, Euro Bonus 2) Kostenfreie Kontoführung inkl. BankCard und viele weitere attraktive Extras! 6,99 % 3) p. a. Abruf-Dispokredit 1) Bis zum 7-Fachen Ihrer Nettobezüge Beispiel: Nettodarlehensbetrag , Euro Laufzeit 12 Monate Sollzinssatz (veränderlich) 6,99 % p. a. Effektiver Jahreszins 7,18 % Den günstigen Abruf-Dispokredit bieten wir Ihnen in Abhängigkeit Ihrer Bonität bis zu einem Nettodarlehensbetrag in Höhe von , Euro und für eine Laufzeit von bis zu 4 Jahren an. 0, Euro Depot 1) Einfacher und kostenfreier Depotübertrag Jetzt informieren: oder Tel / (kostenfrei)

3 Willkommen Liebe Leserinnen und Leser! Es ist mir eine Freude, Ihnen auf den nachfolgenden Seiten die Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege des Landes Mecklenburg-Vorpommern* näher vorzustellen. Die Fachhochschule ist eine Hochschule des Landes Mecklenburg-Vorpommern, an der insbesondere die Nachwuchskräfte für die öffentliche Verwaltung des Landes eingestellt und ausgebildet werden. Hinter dem Begriff öffentlicher Dienst verbergen sich sehr viele unterschiedliche und interessante Berufe. Wir hoffen, Ihnen mit dieser Broschüre einen kleinen Einblick in die verschiedenen Studienrichtungen und Ausbildungen an der Fachhochschule geben und Ihr Interesse für ein Berufsfeld wecken zu können. Auch um den Bürgerinnen und Bürgern bei öffentlichen Dienstleistungen eine hohe Qualität garantieren zu können, braucht das Land Mecklenburg-Vorpommern engagierte junge Menschen, die den öffentlichen Dienst verstärken. Natürlich ist uns bewusst, dass Ausbildungs- und Arbeitsbedingungen stimmen müssen, wie etwa die Familienfreundlichkeit, das Gehalt, die Entwicklungsmöglichkeiten und anderes mehr. Daher bietet das Land gut bezahlte Ausbildungen und verschiedene duale Studienmöglichkeiten an. Die Übernahmechancen sind ebenfalls besonders hoch, weil wir die Studien- und Ausbildungsplätze am jeweiligen Nachwuchsbedarf ausrichten. Darüber hinaus besteht nach dem Ausbildungs- oder Studienabschluss die Gelegenheit, sich im Beruf weiter zu qualifizieren, etwa über den Erwerb eines berufsbegleitenden Bachelor- oder auch Masterabschlusses. Für weitere Informationen und Auskünfte, über die Broschüre hinausgehend, steht Ihnen der Zentrale Auswahl- und Einstellungsdienst gern zur Verfügung. Scheuen Sie sich nicht, den unmittelbaren Kontakt mit uns zu suchen! Sie sehen: Wir würden uns freuen, wenn Sie nun weitermachen und sich die Broschüre näher anschauen. Vielleicht sehen wir uns dann demnächst hier an der Fachhochschule in der schönen Barlachstadt Güstrow. Ihr Prof. Dr. Bodo Wiegand-Hoffmeister Direktor der Fachhochschule * Die offizielle Abkürzung lautet FHöVPR; aus Gründen der Lesefreundlichkeit wird aber nachfolgend von der Fachhochschule gesprochen. 1

4 Dienstleistungen Ich war bei Computerfachgeschäft Markt 32 (Fürstenhof, 1. OG) Telefon Öffnungszeiten: Montag-Freitag von Uhr Güstrow Friedrich-Engels-Straße 42 und Heideweg 25 Dipl.-Kffr. (FH) Silke Werner Steuerberaterin LEISTUNGEN: Steuererklärungen Jahresabschlüsse Lohn- und Gehaltsabrechnungen Existenzgründungsberatung Betriebswirtschaftliche Beratung Finanzbuchhaltung Tel.: / Weinbergstr Güstrow Hotel für Mama? Hotel & Pension Villa Camenz Ihre Hilfe im Haushalt Barmführer & Huckstorf GbR Neukruger Str Güstrow 2 Lange Stege Güstrow Tel.: / / ab Uhr / /

5 Inhaltsverzeichnis Grußwort des Direktors...1 Inhaltsverzeichnis...3 Kontaktdaten Fachhochschule Die Fachhochschule stellt sich vor 1.1 Kurzportrait Campus und Studienbedingungen Partnerschaften Campusplan... 9 Statements zur Fachhochschule Karte Die Barlachstadt Güstrow liebens- und lebenswert! Studieren an der Fachhochschule 2.1 Allgemeine Verwaltung Polizei Rechtspflege Lernen an der Fachhochschule 3.1 Allgemeine Verwaltung Polizei Fortbilden an der Fachhochschule 4.1 Allgemeine Landesverwaltung Ausbildungsinstitut Polizei Kinder- und Jugend-Uni Branchen Impressum

6 Gut beraten Goldberger Straße Güstrow Telefon / Sie starten gerade Ihre Beamtenlaufbahn? 4 IFP-Versicherungsmakler Bürogemeinschaft R. Schenk A. Michaelsen A. Sachse Güstrow Plauer-Str. 1 Tel.: ( ) BEZIRKS-GENERALVERTRETUNG Hans-Jürgen Bartusch Versicherungsfachmann (BMV) Ausschließlichkeitsvermittler Neukruger Str Güstrow Tel.: Gut zu wissen, dass es SIGNAL IDUNA gibt. Glückwunsch die dazu passende Krankenversicherung gibt es bei uns. Und das für einen Monatsbeitrag, über den wir nicht lange reden müssen. Die speziellen R-Tarife für Referendare und Anwärter lassen keine Lücken offen. Informieren Sie sich! SIGNAL IDUNA Gruppe Filialdirektion Mecklenburg-Vorpommern Generalagentur Martina Vehstedt Wiener Platz Rostock Tel / Fax /

7 Kontaktdaten Fachhochschule Kontakt Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege des Landes Mecklenburg-Vorpommern Goldberger Straße Güstrow Telefon: / Fax: / Kontakt für Bewerbungen Weitere Informationen zu den Studien- und Ausbildungsgängen erhalten Sie beim Zentralen Auswahl- und Einstellungsdienst Tel.: / bis 1 29 Fax: / Notizen 5

8 1. Die Fachhochschule stellt sich vor Kurzportrait Die Fachhochschule am Standort Güstrow versteht sich als Zentrum für das Studium und die gesamte Aus- und Fortbildung des öffentlichen Dienstes des Landes Mecklenburg- Vorpommern und bietet entsprechend der Maßgabe der beruflichen Anforderungen an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einen hohen Qualitätsstandard für die Studiengänge, Aus- und Fortbildungsleistungen sowie wissenschaftliche Transferleistungen an. Die ca. 170 Beschäftigten der Fachhochschule leisten ihren Beitrag für ein offenes und zukunftsorientiertes Bundesland Mecklenburg- Vorpommern. An unserer Fachhochschule lebt ein persönliches Verhältnis zwischen den 450 Studierenden und 220 Auszubildenden sowie den Fachkräften aus Lehre und Verwaltung. Direktor Prof. Dr. Bodo Wiegand-Hoffmeister Telefon: / Stellvertretende Direktorin für polizeiliche Angelegenheiten Dr. Marion Rauchert Telefon: / Verwaltungsleiter Winfried Kulow Telefon: / Campus und Studienbedingungen Die Fachhochschule liegt im Südteil der Barlachstadt Güstrow. Sie ist als geschlossenes Backsteingebäude ein eingetragenes Denkmal, verfügt über drei Lehrgebäude, sieben Wohnheime, eine Sporthalle, zwei Trainingsstätten für das Einsatzbezogene Training der Polizei sowie einen grünen und zunehmend barrierefreien Campus. Insgesamt bietet die Fachhochschule aufgrund der konzeptionellen und baulichen Gesamtanlage ideale Möglichkeiten für die Aus- und Fortbildung sowie Tagungen und Kongresse. Wohnen Auf dem Gelände stehen über 450 Wohnheimplätze zur Verfügung. Zumeist teilen sich zwei Personen ein Zimmer und mit den Bewohnerinnen und Bewohnern des benachbarten Doppelzimmers ein Bad. Zudem befinden sich auf jeder Etage Teeküchen, die von allen genutzt werden können. Wohnheimverwaltung: Telefon: / In Wohnungsfragen arbeitet die Fachhochschule mit der Allgemeinen Wohnungsbau Genossenschaft (AWG Güstrow e. G.) und der Wohnungsgesellschaft Güstrow (WGG) zusammen, die Angebote in der ganzen Region Güstrow bereithalten und auch Einzelzimmer in Wohngemeinschaften anbieten.

9 Essen und Trinken Im Lehrgebäude 4 befindet sich die Mensa. Der Mensabetreiber bietet Frühstück, verschiedene Mittagsgerichte und Abendessen zu gestaffelten und günstigen Preisen an. Eine Cafeteria finden Sie im Lehrgebäude 2. Bibliothek Die Bibliothek der Fachhochschule ist eine wissenschaftliche Spezialbibliothek mit überwiegendem Präsenzbestand. Die Schwerpunkte liegen insbesondere in den Bereichen Recht, Wirtschaft, Kriminalistik/Kriminologie und Steuerrecht. Telefon: / Sport Inmitten des Areals liegt der Sportplatz mit einer Aschenbahn. Die im Jahr 2008 eingeweihte Sporthalle verfügt über qm Grundfläche. Die Halle bietet Möglichkeiten für drei Volleyballfelder, sechs Badmintonfelder, ein Basketballfeld (Wettkampffeld), ein Tennisfeld sowie ein Handballfeld. Außerdem steht ein Kraftraum zur Verfügung. Die Halle kann von Uhr bis Uhr von Angehörigen der Fachhochschule kostenfrei für Freizeitsport genutzt werden. Freizeit und Kultur Außerhalb der Hörsäle werden vom Förderverein studentische Freizeitveranstaltungen durchgeführt. Die Mitglieder des Fördervereins gestalten das Hochschulleben bunter durch Erstsemesterparties, Sportturniere oder Kino- und andere Themenabende. Der Förderverein freut sich über neue Mitglieder. Der Jahresbeitrag beträgt für Studierende und Auszubildende 20 und für alle anderen 25. Werden auch Sie Mitglied: Förderverein der Fachhochschule Goldberger Straße Güstrow Direkt neben dem Campus der Fachhochschule ist der Studentenklub, kurz Stuk, zu finden, der von Donnerstag bis Samstag zum Tanzen und Feiern einlädt. An der Fachhochschule werden studentische Sommerfeste und Weihnachtsfeiern organisiert, die sich eines großen Interesses erfreuen. Ein Grillplatz befindet sich am Rande der Liegenschaft in der Grünanlage hinter dem Wohnheim 7. Weiteres Auf dem Campus befinden sich noch zwei weitere Bildungseinrichtungen, einmal die Norddeutsche Akademie für Finanzen und Steuerrecht Hamburg, Außenstelle Güstrow sowie die Bildungsstätte Justizvollzug. 1.3 Partnerschaften Die Fachhochschule arbeitet mit zahlreichen inländischen und ausländischen (Fach-) Hochschulen zusammen. Die ausländischen Partnereinrichtungen befinden sich in der Ukraine, Polen, Norwegen, Estland, Litauen und Dänemark. Durch die Zusammenarbeit soll die Europäisierung und Internationalisierung insbesondere in der Lehre vorangetrieben werden. Dies geschieht hauptsächlich durch den Austausch von Studierenden, Gastvorlesungen von Lehrenden, die Durchführung von Studienfahrten und die Teilnahme von Studierenden und Lehrenden an internationalen Sommerfakultäten. 7

10 Gesundheit Medizinische Versorgung Physiotherapie D. Dumke-Bahr Unsere Leistungen sind u.a.: Krankengymnastik - propriozeptives Training nach Sportverletzungen - Muskelaufbautraining Kinesiologisches Tapen Manuelle Therapie, Lymphdrainage Reizstrom/Ultraschall kombiniert Fango Wellness/Gruppentherapie Friedrich-Engels-Straße 12 b Güstrow Tel / Öffnungszeiten: Mo., Di., Do Uhr Mi., Fr Uhr u. n. V. Gemeinschaftspraxis Thomas Großkreutz Manuela Großkreutz...für gesunde Zähne Wallensteinstraße 3, Güstrow Tel.: Borwin-Apotheke Gunther Mittelsdorf Pferdemarkt Güstrow Tel / ARZTPR AXIS HEIKE GOLATOWSKI Fachärztin für Innere Medizin Hausärztin Chirotherapie Palliativmedizin Sprechzeiten: Mo. - Fr Uhr Di. + Do Uhr 8 Wallensteinstraße Güstrow Telefon ( )

11 1.4 Campusplan Die Fachhochschule erreichen Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln wie folgt: Angekommen mit der Bahn am Bahnhof Güstrow, steigen Sie direkt vor dem Bahnhof in den Stadtverkehrsbus der Linie 201/Richtung Bauhof Nord. An der siebten Haltestelle (Weinbergstraße) steigen Sie aus. Zu Fuß gehen Sie weiter in Fahrtrichtung des Busses und biegen rechter Hand ein in die Straße Beim Wasserturm. Am Ende dieser Straße sehen Sie auf der gegenüberliegenden Straßenseite den Gebäudekomplex der Fachhochschule (Wegzeit ca. 3 Minuten). Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege des Landes Mecklenburg-Vorpommern Goldberger Straße Güstrow Telefon: / Fax: /

12 Freizeit Junges Wohnen 10 WBG Nord e.g. WohnungsBau Genossenschaft Nord e.g. gute Adresse für Wohnen in Güstrow, Bützow und Neubukow! Lindenallee Güstrow Telefon: /

13 Statements zur Fachhochschule Polizeimeisteranwärter Franz Böckelmann PZ 10/11 III Die Landespolizei M-V bietet eine starke und fundierte Ausbildung direkt in Mecklenburg- Vorpommern an. Für Einheimische die Chance, in ihrer Heimat zu lernen, zu leben und in einen der spannendsten Berufe zu starten. Und auch für junge Menschen aus anderen Bundesländern die Chance, sich im Urlaubsland M-V zu verwirklichen. Die Ausbildung fordert Körper und Geist: Die jungen Beamtinnen und Beamten setzen sich im Unterricht mit Rechtsthemen auseinander; daneben stehen vielseitige sportliche Disziplinen auf dem Stundenplan. Wer sich in einem jungen dynamischen Team ausbilden lassen will, Herausforderung und Abwechslung sucht, sollte sich an der Fachhochschule für die Landespolizei M-V bewerben! Gruppe AV md 11B Wir kommen aus verschiedensten Berufsbildern und absolvieren hier gemeinsam die Ausbildung zum Verwaltungswirt. Die unterschiedlichsten Gründe haben uns bewogen den großen Schritt einer neuen Ausbildung zu gehen. Und es lohnt sich! Die Dozenten der Fachhochschule kommen sowohl aus der Verwaltung als auch aus der freien Marktwirtschaft und können somit ausgewogene Lerninhalte aus Theorie und Praxis vermitteln. Besonders hervorzuheben ist hier die Motivation unserer Dozenten, die sich durch Kompetenz und Hilfsbereitschaft auszeichnen. Selbst in ihrer freien Zeit haben sie für Fragen ein offenes Ohr und vermitteln fachübergreifend fundiertes Wissen. Die Fachhochschule ist ein Traditionshaus, welches sich durch gepflegte Räumlichkeiten und viel grüne Fläche auszeichnet. Sie wirkt auf den ersten Blick von außen etwas urig, wird aber durch ständige Modernisierungsmaßnahmen auf dem aktuellen Stand der Technik gehalten. Eine riesige Bibliothek und eine Bücherei bieten Lektüre für jeden Fachbereich an. 11

14 12

15 Die Barlachstadt Güstrow liebens- und lebenswert! Güstrow ist ein Ort, wo man leben kann trotz Italien, meinte der Bildhauer, Graphiker und Dramatiker Ernst Barlach, der vor 100 Jahren Wahlbürger der Stadt Güstrow wurde und dessen künstlerisches Werk von hier aus in die Welt ging. Mit rund Einwohnerinnen und Einwohnern ist Güstrow die Kleinste der großen Städte in Mecklenburg-Vorpommern. Geprägt durch das Zusammenspiel von Kultur, Natur und Erlebnis gibt es in Güstrow für jeden Geschmack etwas zu entdecken. Die Barlachstadt, gelegen zwischen der Mecklenburgischen Seenplatte und der Mecklenburgischen Schweiz, kann man zu Recht als eine der schönsten Städte im Herzen Mecklenburgs bezeichnen. Die zentrale Lage ermöglicht eine gute Erreichbarkeit, sei es mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder für den Individualreisenden. nur 35 km bis zur Ostsee mit Fährverbindungen von Warnemünde nach Dänemark und Schweden nur 60 km von der Landeshauptstadt Schwerin entfernt 15 km vom Flughafen Rostock-Laage entfernt gute Verkehrsanbindung (Autobahnkreuz A 19, A 20, Bundesstraßen 103, 104) sehr gute Bahnverbindungen (stündlich in 0:25 h nach Rostock Hbf., 02:15 h bis Berlin Hbf., ca. 03:30 h bis Hamburg Hbf.) nur 2 Autostunden bis zur Hauptstadt Berlin oder der Metropole Hamburg gelegen an den Radfernwegen Berlin Kopenhagen und Hamburg Rügen In der Barlachstadt Güstrow genießen Sie Kultur und Natur in besonders liebenswürdiger Verbindung: Erleben Sie beeindruckende historische Sehenswürdigkeiten, wie das unvergleichliche Renaissance-Schloss mit herrlichem Garten oder das einmalige Ensemble Markt mit Rathaus und Pfarrkirche sowie zahlreiche Bürgerhäuser verschiedener Stilepochen, das Stadtmuseum, das Ernst-Barlach-Theater, Galerien, versteckte Cafés und malerische Hinterhöfe auf dem Altstadtrundweg. Oder wandeln Sie entlang der Route der Europäischen Backsteingotik und besuchen Sie den Dom, einen der bedeutendsten Backsteinbauten, die Gertrudenkapelle, eine Gedenkstätte für den Bildhauer, Grafiker und Dramatiker Ernst Barlach, der von 1910 bis zu seinem Tod in Güstrow lebte, oder eine weitere Besonderheit, das Norddeutsche Krippenmuseum in der Heilig- Geist-Kirche. Was macht Güstrow sonst noch interessant? Erholung für alle Sinne bietet die Erlebnisvielfalt Inselsee. Der Güstrower Inselsee ist ein beliebtes Ziel für Einheimische und Gäste der Barlachstadt. Ob Radeln, Wandern, Kutter fahren, Paddeln, Baden oder Kulturgenuss im Barlach-Atelierhaus für Groß und Klein gibt es abwechslungsreiche Angebote. Für den Plausch am Nachmittag empfehlen sich zahlreiche Cafés und Restaurants in der Innenstadt. Aber das ist längst nicht alles: rund 40 Sportvereine, Fitness-Studios, kulturelle Vereine, das Angebot des Kinder-Jugend-Kunsthauses und der Volkshochschule sowie das Kino oder das Freizeitbad OASE und der Natur- und Umweltpark im Ort bieten vielseitige Freizeitmöglichkeiten, gerade auch für die jüngere Generation. Von besonderem Flair sind auch die traditionellen Feste wie das Stadtfest (Juni), das Inselseefest (August) oder die Güstrower Kunstnacht (2. Oktober). Wir freuen uns, Sie in Güstrow zu begrüßen! Arne Schuldt Bürgermeister der Barlachstadt Güstrow 13

16 Gastronomie Wir suchen ständig Verstärkung in unserem Team (Fahrer + Küchenkräfte) Gegen Vorlage der Broschüre 1x Pizzabrot GRATIS*...ruf dir eine! Grüner Winkel Güstrow Tel.: *bei Abholung Happy Hour 3 Burger nur 6,99 So.-Do. ab Uhr Am Eicheneck Güstrow Tel.: GESCHMACK IST KING Tel.: italienische Küche Markt 10 (im Ratskeller) Güstrow 2 Floors, 2 Bars, 1 große Bühne Veranstaltungen: Motto Partys, Konzerte, Hip Hop & Elektro Veranstaltungen Vermietung für: ABI Partys, Private Veranstaltungen, Firmenfeier, Events etc. weitere Infos auf: Güstrow-Information täglich aktuell & kompetent Zimmervermittlung Stadt[ver]führungen und Stadtrundfahrten Abend spaziergänge mit Einkehr Nachtwächterführungen bundesweiter Kartenvorverkauf Reiselektüre, Postkarten, Prospekte Schlemmercard MV Rad- und Wanderkarten Güstrower ErlebnisCard - 10% Rabatt in den Kulturund Freizeiteinrichtungen Vermittlung von Mietfahrrädern Pedelec-Ladestation für E-Bikes 14 Tipp: Güstrow-Grüße einfach verschenken z.b. Barlach-Skulpturen, Original Goldener Zimtlikör, Kaffeepötte, trendige Souvenirs, Sanddornprodukte, modische T-Shirts, Fingerhüte, Kühlschrankmagneten, Pins u. v. m Güstrow Franz-Parr-Platz

17 2. Studieren an der Fachhochschule Die Fachbereiche Allgemeine Verwaltung, Rechtspflege und Polizei bieten Bachelorund Diplom-Studiengänge an, die für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt, im öffentlichen Dienst qualifizieren. Während des Studiums sind die Anwärterinnen und Anwärter in einem Beamtenverhältnis auf Widerruf. Sie erhalten Grundbezüge in Höhe von ca Euro. Die drei Fachbereiche der Fachhochschule bilden für den Bedarf der Landesverwaltung aus. Der jährliche Umfang der freien Stellen und damit der Studienplätze, auf die sich Interessierte bewerben können, richtet sich also nach dem jeweiligen Bedarf. Alle Studiengänge enthalten sowohl Theorieals auch Praxisanteile, die jeweils unterschiedlich gewichtet sind. Die theoretischen Inhalte werden effizient in kleinen Studiengruppen zu ca Personen vermittelt. Bewerbungen für ein Studium der Öffentlichen Verwaltung am Fachbereich Allgemeine Verwaltung sind bei einer angestrebten späteren Tätigkeit im Bereich der Landesverwaltung oder Bewerbungen für ein Studium Polizei an den Zentralen Auswahl- und Einstellungsdienst der Fachhochschule zu senden. Zentraler Auswahl- und Einstellungsdienst Telefon: / bis Bewerbungen für ein Studium der Öffentlichen Verwaltung bei einer angestrebten späteren Tätigkeit außerhalb der Landesverwaltung (z. B. in einer Stadtverwaltung) sind an die jeweiligen Gemeinden, Ämter, Kreise, Zweckverbände oder sonstigen Körperschaften, Anstalten und Stiftungen des öffentlichen Rechts zu senden. Bewerbungen für ein Studium am Fachbereich Rechtspflege sind an den Präsidenten des Oberlandesgerichtes Rostock zu schicken. 2.1 Allgemeine Verwaltung Studiengang: Öffentliche Verwaltung Akademischer Grad: Bachelor of Laws Öffentliche Verwaltung Regelstudienzeit: 3 Jahre Studienziel: Ziel des Studiengangs ist die umfassende theoretische und praktische Vermittlung von Erkenntnissen und Methoden auf den Gebieten der Rechts-, Verwaltungs-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, die für eine Tätigkeit in der öffentlichen Verwaltung in der Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt (ehemals gehobener Dienst) erforderlich sind. Studienablauf: 1. Grundlagenstudium an der Fachhochschule (18 Monate) 2. berufspraktische Studienzeit bei verschiedenen Ausbildungsbehörden (12 Monate) 3. Vertiefungsstudium an der Fachhochschule (6 Monate) 15

18 16 Studieninhalte: 1. Rechtswissenschaften mit den Schwerpunkten: Allgemeines und Besonderes Verwaltungsrecht Verfassungs- und Europarecht Grundlagen des Privatrechts 2. Verwaltungswissenschaften mit den Schwerpunkten: Verwaltungslehre Informations- und Kommunikationstechnologie 3. Wirtschaftswissenschaften mit den Schwerpunkten: Verwaltungsbetriebswirtschaft Öffentliche Finanzwirtschaft 4. Sozialwissenschaften mit den Schwerpunkten: Politologie Sozialpsychologie Beispiele für Berufsfelder der Absolventinnen und Absolventen: Nach erfolgreicher Beendigung des Studiums können die Absolventinnen und Absolventen viele verschiedene Aufgaben in der Landesund Kommunalverwaltung wahrnehmen. Sie können zum Beispiel Rechtsfragen im Ministerium für Inneres und Sport bearbeiten, an der Organisation von Katastrophenschutzübungen im Landesamt für zentrale Aufgaben und Technik der Polizei, Brandund Katastrophenschutz mitwirken, Personalangelegenheiten in einem der vier staatlichen Ämter für Landwirtschaft und Umwelt regeln, bei der Planung eines kommunalen Haushalts mitwirken, bei der Stadtplanung und Stadtentwicklung mitarbeiten oder in einem Schulverwaltungsamt Fragen der Kinderbetreuung klären. Fachbereich Allgemeine Verwaltung Telefon: / fh-guestrow.de 2.2 Polizei Studiengang: Polizeivollzugsdienst Akademischer Grad: Bachelor of Arts Polizeivollzugsdienst Regelstudienzeit: 3 Jahre Bildungs- und Berufsziele: Erfolgreiche Polizeiarbeit basiert auf einer qualitativ hochwertigen und praxisorientierten Ausbildung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Polizeivollzugsbeamtinnen und Polizeivollzugsbeamte müssen in der Lage sein, mit überzeugender Persönlichkeit fachkompetent und bürgerorientiert die ihnen übertragenen Aufgaben zu bewältigen. Die Verzahnung von Theorie und Praxis hat daher einen besonderen Stellenwert. Studienablauf: Der aus 20 interdisziplinären Modulen bestehende Studiengang gliedert sich in folgende Abschnitte: 1. Fachtheoretischer Studienabschnitt I (8 Monate), 2. Praktischer Studienabschnitt I (6 Wochen), 3. Fachtheoretischer Studienabschnitt II (7 Monate), 4. Praktischer Studienabschnitt II (18 Wochen), 5. Fachtheoretischer Studienabschnitt III (8 Monate), 6. Praktischer Studienabschnitt III (11 Wochen), 7. Fachtheoretischer Studienabschnitt IV (1 Monat), 8. Praktischer Studienabschnitt IV (studienbegleitend 19 Wochen). Studieninhalte: Rechtswissenschaften Politik/Staats- und Verfassungsrecht/ Europarecht Strafrecht Allgemeines Verwaltungsrecht Eingriffsrecht (Strafprozessrecht/ Sicherheits- und Ordnungsgesetz) Strafnebenrecht/Ordnungswidrigkeitenrecht Öffentliches Dienstrecht

19 Führung/Sozial- und Gesellschaftswissenschaften Psychologie Führungslehre Kommunikations- und Stressbewältigungstraining, Sprachen Kriminalwissenschaften Kriminologie Kriminalistik Kriminaltechnik Gerichtsmedizin Einsatz und Verkehr Einsatzlehre Verkehrsrecht Verkehrslehre Polizeitraining Polizeidienstkunde Polizeiliche Informationsverarbeitung Fahrsicherheitstraining Einsatzbezogenes Training Waffen- und Schießausbildung Sport Beispiele für Berufsfelder: Nach erfolgreicher Beendigung des Studiums werden die Polizeikommissarinnen und Polizeikommissare in den Dienststellen (Einsatzhundertschaften, Technische Einsatzhundertschaft und Beweissicherungs- und Festnahmeeinheit) des Landespolizeibereitschaftsamtes M-V eingesetzt. Dort werden sie sowohl mit polizeilichen Aufgaben des täglichen Dienstes als auch mit Einsätzen aus besonderen Anlässen betraut. Grundsätzlich besteht die Möglichkeit, in einem Polizeipräsidium, dem Landeswasserschutzpolizeiamt M-V oder dem Landeskriminalamt M-V eingesetzt zu werden. Das Studium befähigt auch zur Übernahme von Aufgaben der unteren polizeilichen Führungsebene. Zugang zu einem weiterführenden Studiengang: Der Abschluss des Bachelor-Studiengangs Polizeivollzugsdienst ermöglicht die Aufnahme des zweijährigen Master-Studiengangs Public Administration Policemanagement an der Deutschen Hochschule der Polizei in Münster. Der Master-Studiengang befähigt bei erfolgreicher Absolvierung zur Wahrnehmung von Leitungs- und Führungsfunktionen auf der mittleren und oberen Führungsebene. Fachbereich Polizei Telefon: / Studiengang: Polizeivollzugsdienst (Studiengang für Aufsteiger/innen der Polizei) Akademischer Grad: Bachelor of Arts Polizeivollzugsdienst Regelstudienzeit: 1,5 Jahre Bildungs- und Berufsziele: Im Zuge des Personalentwicklungskonzeptes der Landespolizei M-V werden besonders befähigte Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte der Laufbahngruppe 1, zweites Einstiegsamt, für die nächsthöhere Laufbahngruppe qualifiziert. Der Bachelorstudiengang dauert 18 Monate und schließt mit der Fertigung einer Bachelorarbeit und einer Bachelorprüfung ab. Studienablauf: Das Studium gliedert sich in drei Semester. Während dieser Zeit werden in insgesamt 16 interdisziplinären Modulen fachliche, persönliche und methodische Kompetenzen vermittelt. Die absolvierte Ausbildung und erworbene Praxiserfahrungen werden angerechnet. Studieninhalte: Die Inhalte orientieren sich an dem Studiengang Bachelor of Arts Polizeivollzugsdienst. Beispiele für die Berufsfelder: Nach erfolgreicher Beendigung des Studiums werden die Polizeikommissarinnen oder Polizeikommissare in ihre Polizeidienststellen zurückkehren, die sie entsandt haben. Grundsätzlich besteht die Möglichkeit, in einem Polizeipräsidium, dem Landeswasserschutzpolizeiamt M-V oder dem Landeskriminalamt M-V eingesetzt zu werden. Das Studium befähigt die Beamtinnen und Beamten zur Übernahme von Aufgaben der unteren polizeilichen Führungsebene. 17

20 Junges Wohnen Finanzrecht Steuern Kompetente Beratung zu folgenden Rechtsthemen: Zivilrecht Strafrecht Verwaltungsrecht Arbeitsrecht Verkehrsrecht Familienrecht Rechtsanwälte: Frank Schlicht, Reinhard Ortmann, Ulf J. Blase, Andreas Ohm, Riccardo Träder Plauer Straße Güstrow Tel.: ( ) Dipl.-Kauffrau Dagmar Michelmann-Fietzek Steuerberaterin 18 Schwerpunkte Existenzgründungsberatung Jahresabschlüsse Finanz- und Lohnbuchhaltung Steuergestaltung Steuererklärung Unternehmensnachfolge Lange Str Güstrow Tel.: /

21 Zugang zu einem weiterführenden Studiengang: Der Abschluss des Bachelor-Studiengangs Polizeivollzugsdienst ermöglicht die Aufnahme des zweijährigen Master-Studiengangs Public Administration Policemanagement an der Deutschen Hochschule der Polizei in Münster. Der Master-Studiengang befähigt bei erfolgreicher Absolvierung zur Wahrnehmung von Leistungs- und Führungsfunktionen auf der mittleren und oberen Führungsebene. Fachbereich Polizei Telefon: / Rechtspflege Studiengang: Akademischer Grad: Regelstudienzeit: Rechtspflege Diplom- Rechtspfleger/in 3 Jahre Bildungs- und Berufsziele: Der Fachbereich Rechtspflege bildet für den gesamten Justizbereich des Landes Mecklenburg-Vorpommern Rechtspflegerinnen und Rechtspfleger aus. Sie sind Fachjuristen, denen in stetiger Entwicklung bestimmte Aufgabenbereiche, die ursprünglich dem Richter anvertraut waren, übertragen wurden. Sie arbeiten sachlich unabhängig, d. h., dass sie in ihren Entscheidungen nicht von Weisungen ihrer Vorgesetzten abhängig, sondern nur an Recht und Gesetz gebunden sind. Studienablauf: 1. Studienabschnitt berufspraktische Studienzeit (2 Monate) 2. Studienabschnitt Fachstudienzeit in Güstrow (9 Monate) 3. Studienabschnitt berufspraktische Studienzeit (10 Monate) 4. Studienabschnitt Fachstudienzeit in Güstrow (9 Monate) 5. Studienabschnitt berufspraktische Studienzeit (6 Monate) Die berufspraktischen Studienabschnitte werden an Ausbildungsgerichten und Staatsanwaltschaften in Mecklenburg-Vorpommern absolviert. Den Abschluss des Vorbereitungsdienstes bildet die Rechtspflegerprüfung. Seitens der Studierenden sind insgesamt sieben Prüfungsklausuren zu bewältigen. Darüber hinaus ist eine mündliche Prüfung abzuleisten. Mit dem Tage der erfolgreichen Ablegung der mündlichen Prüfung endet das Studium. Studieninhalte: Familienrechtswesen Grundbuchwesen Nachlasswesen Registerwesen Vollstreckungswesen Grundfragen des Zivilrechts Strafrecht und Strafprozessrecht Strafvollstreckungswesen Zivilprozesssachen und Kostenfestsetzung Staats- und Verfassungsrecht Organisations- und Verwaltungswesen Soziologie Elektronische Datenverarbeitung Beispiele für Berufsfelder: Die Absolventinnen und Absolventen werden vor allem an den Amtsgerichten und Staatsanwaltschaften, aber auch an den Landgerichten, dem Oberlandesgericht sowie in den Fachgerichtsbarkeiten eingesetzt. Zu den wichtigsten Aufgabenbereichen zählt die Bearbeitung von: Nachlass-, Familien- und Betreuungssachen Grundbuchsachen Registersachen Zwangsvollstreckungssachen, insbesondere Zwangsversteigerungs- und Insolvenzverfahren Strafvollstreckungssachen die Aufnahme von Anträgen in der Rechtsantragsstelle sowie besondere Tätigkeitsfelder, u. a. in den Justizverwaltungen Fachbereich Rechtspflege Telefon: /

Studieren für die Rente

Studieren für die Rente Studium Die gesetzliche Rente ist und bleibt der wichtigste Baustein für die Alterssicherung. Kompetenter Partner in Sachen Altersvorsorge ist die Deutsche Rentenversicherung. Sie betreut 52 Millionen

Mehr

Ausbildung & Karriere. Ich will. große Chancen und klare Ziele! DIE BAYERISCHE POLIZEI. Der Garant für Ihre Sicherheit. www.polizei.bayern.

Ausbildung & Karriere. Ich will. große Chancen und klare Ziele! DIE BAYERISCHE POLIZEI. Der Garant für Ihre Sicherheit. www.polizei.bayern. Ausbildung & Karriere Ich will große Chancen und klare Ziele! DIE BAYERISCHE POLIZEI. Der Garant für Ihre Sicherheit. www.polizei.bayern.de Ich will gefordert und gefördert werden! Ausbildungsdauer: 30

Mehr

Bachelor Public und Nonprofit-Management

Bachelor Public und Nonprofit-Management Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Allgemeine Verwaltung Bachelor Public und Nonprofit-Management in Kooperation mit der HTW Berlin akkreditiert durch

Mehr

www.fernfh.ac.at Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie Master erste österreichische FernFH

www.fernfh.ac.at Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie Master erste österreichische FernFH www.fernfh.ac.at Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie erste österreichische FernFH BetrieBswirtschaft & wirtschaftspsychologie Herzlich willkommen! Liebe Interessentinnen, liebe Interessenten, interdisziplinäre

Mehr

BAYERISCHES LANDESAMT FÜR STEUERN (BAYLFST) DIPLOM- VERWALTUNGS- INFORMATIKER(IN) im IuK-Bereich des BayLfSt

BAYERISCHES LANDESAMT FÜR STEUERN (BAYLFST) DIPLOM- VERWALTUNGS- INFORMATIKER(IN) im IuK-Bereich des BayLfSt BAYERISCHES LANDESAMT FÜR STEUERN (BAYLFST) DIPLOM- VERWALTUNGS- INFORMATIKER(IN) im IuK-Bereich des BayLfSt Fachhochschulstudium zum/zur Diplom- Verwaltungsinformatiker/in (FH) Ein Studium an der Hochschule

Mehr

Master Betreuung Vormundschaft Pflegschaft. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Rechtspflege. Fernstudiengang

Master Betreuung Vormundschaft Pflegschaft. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Rechtspflege. Fernstudiengang Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Rechtspflege Master Betreuung Vormundschaft Pflegschaft Fernstudiengang Betreuung Vormundschaft Pflegschaft Hochschule

Mehr

Hattingen hat Ausbildungsplätze.

Hattingen hat Ausbildungsplätze. Herausgeber: Stadt Hattingen - Die Bürgermeisterin - FB11 Gestaltung: Stadt Hattingen, R01 Druck: Stadt Hattingen, Stadtdruckerei, FB10 Alle Angaben ohne Gewähr August 2014, 50 Exemplare Diese Broschüre

Mehr

Praxisintegrierte Ausbildung zum/zur Erzieher/in (PIA)

Praxisintegrierte Ausbildung zum/zur Erzieher/in (PIA) Ilea Philipp Teamwork. Bei uns spielt man sich gegenseitig den Ball zu! Praxisintegrierte Ausbildung zum/zur Erzieher/in (PIA) Crailsheim. Alles, was Stadt braucht. Praxisintegrierte Ausbildung zum/zur

Mehr

Für diesen Studiengang können Sie sich nur im Rahmen von Stellenausschreibungen der Freien und Hansestadt Hamburg bewerben.

Für diesen Studiengang können Sie sich nur im Rahmen von Stellenausschreibungen der Freien und Hansestadt Hamburg bewerben. Wie sieht das Tätigkeitsfeld aus? Der viersemestrige berufsbegleitende Weiterbildungsmaster Public Management ermöglicht den Absolventinnen und Absolventen den Zugang zur Laufbahngruppe 2, zweites Einstiegsamt

Mehr

Ein Studiengang zwei Möglichkeiten

Ein Studiengang zwei Möglichkeiten Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften Master of Science WIRTSCHAFTS- WISSENSCHAFTLICHES LEHRAMT Ein Studiengang zwei Möglichkeiten Stand: November 2014 Schule & Wirtschaft Nehmen Sie Ihre Zukunft

Mehr

International Relations, B.A. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie

International Relations, B.A. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie International Relations, B.A. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie International Relations, B.A. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve Start des Studienganges:

Mehr

Gesetz- und Verordnungsblatt (GV. NRW.) Ausgabe 2014 Nr. 34 vom 19.11.2014 Seite 729 bis 740

Gesetz- und Verordnungsblatt (GV. NRW.) Ausgabe 2014 Nr. 34 vom 19.11.2014 Seite 729 bis 740 Gesetz- und Verordnungsblatt (GV. NRW.) Ausgabe 2014 Nr. 34 vom 19.11.2014 Seite 729 bis 740 203013 Verordnung über den Aufstieg durch Qualifizierung in die Laufbahn des höheren allgemeinen Verwaltungsdienstes

Mehr

Brühl. Ausbildungsbetriebe, Schulen sowie Ausbildungsinstitute aus der Region stellen sich vor. Fußgängerzone Innenstadt

Brühl. Ausbildungsbetriebe, Schulen sowie Ausbildungsinstitute aus der Region stellen sich vor. Fußgängerzone Innenstadt Brühl Ausbildungsbetriebe, Schulen sowie Ausbildungsinstitute aus der Region stellen sich vor Fußgängerzone Innenstadt Schule aus! Was nun? Bald ist es soweit und Du hast noch keinen Schimmer, wie es weitergeht

Mehr

Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik

Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik Otto-Friedrich-Universität Bamberg Fakultät Wirtschaftsinformatik und Angewandte Informatik Informationen zum Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg Stand:

Mehr

STUDIENGANG KULTURMANAGEMENT, B.A. STECKBRIEF STAATLICH ANERKANNTE HOCHSCHULE. Abschluss. Bachelor of Arts (B.A.) Einschreibung. I.d.R.

STUDIENGANG KULTURMANAGEMENT, B.A. STECKBRIEF STAATLICH ANERKANNTE HOCHSCHULE. Abschluss. Bachelor of Arts (B.A.) Einschreibung. I.d.R. STUDIENGANG KULTURMANAGEMENT, B.A. STECKBRIEF Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Bachelor of Arts (B.A.) I.d.R. im September I.d.R.

Mehr

Master-Studiengang Soziale Arbeit Schwerpunkt Kinderund Jugendhilfe

Master-Studiengang Soziale Arbeit Schwerpunkt Kinderund Jugendhilfe Master-Studiengang Soziale Arbeit Schwerpunkt Kinderund Jugendhilfe berufsbegleitend Innovative Studiengänge Beste Berufschancen Master-Studiengang Soziale Arbeit Schwerpunkt Kinder- und Jugendhilfe berufsbegleitend

Mehr

NEU: Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten Prof. Dr. Uwe Stratmann

NEU: Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten Prof. Dr. Uwe Stratmann NEU: Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten Prof. Dr. Uwe Stratmann HS Kempten Prof. Dr. Uwe Stratmann Wie kann ich Beruf, Studium & Privatleben effektiv vereinbaren?

Mehr

Start IN deine Zukunft! Berufsausbildung bei der Stadtverwaltung Ingolstadt. www.ingolstadt.de

Start IN deine Zukunft! Berufsausbildung bei der Stadtverwaltung Ingolstadt. www.ingolstadt.de Start IN deine Zukunft! Berufsausbildung bei der Stadtverwaltung Ingolstadt www.ingolstadt.de Die Stadt Ingolstadt versteht sich als moderner und bürgernaher Dienstleister. Zur Bewältigung der Aufgaben

Mehr

FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN

FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN » So spannend kann Technik sein!«> www.technikum-wien.at FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN GRÖSSE IST NICHT IMMER EIN VERLÄSSLICHES GÜTEZEICHEN. Hier hat man eine große Auswahl. Die FH Technikum Wien ist die

Mehr

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management. Seite 1

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management. Seite 1 Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management 1 Technische Hochschule Mittelhessen (THM) Die THM gehört mit 14.130 Studierenden zu den 4 größten öffentlichen Fachhochschulen

Mehr

Duale Hochschule Baden-Württemberg, Mannheim

Duale Hochschule Baden-Württemberg, Mannheim Duale Hochschule Baden-Württemberg, Mannheim Mit rund 5000 Studenten, 24 Bachelor Studiengängen in den Fakultäten Wirtschaft und Technik sowie bundesweit über 2000 Partnerunternehmen ist die im Jahr 1974

Mehr

Studiengang Betriebswirtschaftslehre in Teilzeit, B.A. für IHK-Wirtschaftsfach- und Betriebswirte

Studiengang Betriebswirtschaftslehre in Teilzeit, B.A. für IHK-Wirtschaftsfach- und Betriebswirte Studiengang Betriebswirtschaftslehre in Teilzeit, B.A. für IHK-Wirtschaftsfach- und Betriebswirte Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienintensität Studienbeiträge Trimesterablauf Standort

Mehr

Duales Studium Informationen für interessierte Ausbildungsunternehmen

Duales Studium Informationen für interessierte Ausbildungsunternehmen Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Duales Studium Wirtschaft Technik i Duales Studium Informationen für interessierte Ausbildungsunternehmen Informationen

Mehr

Ausbildung und Studium kombinieren! Duales BWL-Studium für Abiturientinnen und Abiturienten. Die Akademie für HÖHER SCHNELLER WEITER BILDUNG

Ausbildung und Studium kombinieren! Duales BWL-Studium für Abiturientinnen und Abiturienten. Die Akademie für HÖHER SCHNELLER WEITER BILDUNG Ausbildung und Studium kombinieren! Duales BWL-Studium für Abiturientinnen und Abiturienten Die Akademie für HÖHER SCHNELLER WEITER BILDUNG Das praxisnahe Studium im Düsseldorfer Modell Das Düsseldorfer

Mehr

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig)

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig) Studiengang Controlling, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Berufliche Perspektiven Vertiefungsfächer Bachelor of Arts

Mehr

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung Aus- und Weiterbildung Der Vorstand der Sparkasse Dieburg (von links): Sparkassendirektor Manfred Neßler (Vorstandsvorsitzender) und Sparkassendirektor Markus Euler (stellvertretender Vorstandsvorsitzender)

Mehr

Technische Informatik. Studiengang Technische Informatik. Fachbereich Elektrotechnik und Informatik Abschluss: Bachelor

Technische Informatik. Studiengang Technische Informatik. Fachbereich Elektrotechnik und Informatik Abschluss: Bachelor Technische Informatik Studiengang Technische Informatik Fachbereich Elektrotechnik und Informatik Abschluss: Bachelor Wie sieht das Tätigkeitsfeld für Absolventinnen und Absolventen des Bachelor-Studienganges

Mehr

Unionis Business School Der Partner für das Versicherungswesen Ausbildungs- oder berufsbegleitend studieren.

Unionis Business School Der Partner für das Versicherungswesen Ausbildungs- oder berufsbegleitend studieren. Best of Management Unionis Business School Der Partner für das Versicherungswesen Ausbildungs- oder berufsbegleitend studieren. Bachelor of Arts Wirtschaft (Versicherungsmanagement) Studiengang Bachelor

Mehr

Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre Vollzeitprogramm und Teilzeitprogramm

Mehr

Ausbildung: Pflege Dual Bachelor of Science (B.Sc.)

Ausbildung: Pflege Dual Bachelor of Science (B.Sc.) Ausbildung: Pflege Dual Bachelor of Science (B.Sc.) Allgemeine Informationen Für alle, die künftig Verantwortung übernehmen wollen. In Kooperation mit der Evangelischen Fachhochschule Nürnberg bietet das

Mehr

Mobility and Logistics, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt

Mobility and Logistics, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Mobility and Logistics, B.Sc. in englischer Sprache Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Mobility and Logistics, B.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kamp-Lintfort Start des

Mehr

Herzlich willkommen zum Vortrag. Durchlässigkeit in der Weiterbildung vom Kaufmann bis zum Bachelor of Arts. am Beispiel der Württ.

Herzlich willkommen zum Vortrag. Durchlässigkeit in der Weiterbildung vom Kaufmann bis zum Bachelor of Arts. am Beispiel der Württ. Herzlich willkommen zum Vortrag Durchlässigkeit in der Weiterbildung vom Kaufmann bis zum Bachelor of Arts am Beispiel der Württ. VWA Agenda 1. Weiterbildung im Bildungssystem Deutschlands 2. Vorstellung

Mehr

Pflegemanagement und Organisationswissen (B.A.)

Pflegemanagement und Organisationswissen (B.A.) Pflegemanagement und Organisationswissen (B.A.) berufsbegleitend Innovative Studiengänge Beste Berufschancen Pflegemanagement und Organisationswissen (B.A.) berufsbegleitend PROFIL Der berufsbegleitende

Mehr

Die erste Wahl für Mitarbeiter und Kunden

Die erste Wahl für Mitarbeiter und Kunden Die erste Wahl für Mitarbeiter und Kunden s Sparkasse Regensburg Arbeitgeber Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, unseren großen Erfolg als Sparkasse Regensburg verdanken wir in erster Linie unseren

Mehr

kontaktstudium Sicherheitsmanagement Hochschullehrgang mit Zertifikat Sicherheitsfachwirt/-in (FH)

kontaktstudium Sicherheitsmanagement Hochschullehrgang mit Zertifikat Sicherheitsfachwirt/-in (FH) kontaktstudium Sicherheitsmanagement Hochschullehrgang mit Zertifikat Sicherheitsfachwirt/-in (FH) Studium kontaktstudium sicherheitsmanagement SEIT über 15 JAHREN DIE QUALIFIZIERTE AUSBILDUNG FÜR EINE

Mehr

BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG

BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG Mit dem BachelorSTUDIENGANG Betriebswirtschaft fördern Sie die Zukunft Ihrer Mitarbeiter

Mehr

Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Bachelor. Akkreditiert durch

Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Bachelor. Akkreditiert durch Business Administration Betriebswirtschaftslehre Bachelor Akkreditiert durch Business Administration Betriebswirtschaftslehre Fachhochschule für Wirtschaft Berlin Wer Interesse an Betriebswirtschaft hat

Mehr

Die Ausbildung. Bachelor of Arts. Wir fördern und entwickeln junge Menschen zu sozial-, fach- und vertriebskompetenten Persönlichkeiten.

Die Ausbildung. Bachelor of Arts. Wir fördern und entwickeln junge Menschen zu sozial-, fach- und vertriebskompetenten Persönlichkeiten. Die Ausbildung Bachelor of Arts Wir fördern und entwickeln junge Menschen zu sozial-, fach- und vertriebskompetenten Persönlichkeiten. Cornelia Winschiers Dipl. Betriebswirtin (BA) Personal Niederlassung

Mehr

(Stand 30.06.2010) 2. Welche Unterschiede gibt es zwischen den Bachelor- und den Diplom-AbsolventInnen?

(Stand 30.06.2010) 2. Welche Unterschiede gibt es zwischen den Bachelor- und den Diplom-AbsolventInnen? FAQ zu den Bachelor- und Masterabschlüssen in der Sozialen Arbeit und Sozialwirtschaft an der Georg-Simon-Ohm-Hochschule und der Evangelischen Hochschule Nürnberg Nürnberg (Stand 30.06.2010) Die sozialwissenschaftlichen

Mehr

Bachelorstudiengang Primarstufe

Bachelorstudiengang Primarstufe Bachelorstudiengang Primarstufe Ausbildung zur Primarlehrperson Arbeiten Sie gerne mit Kindern und Jugendlichen? Möchten Sie die Schule der Zukunft mitgestalten? Dann werden Sie Lehrerin oder Lehrer. Klassenlehrperson

Mehr

Fachwirt für Insolvenzmanagement (DIAI) Umwelt-Campus Birkenfeld Postfach 13 80 55761 Birkenfeld www.baqi.umwelt-campus.de baqi@umwelt-campus.

Fachwirt für Insolvenzmanagement (DIAI) Umwelt-Campus Birkenfeld Postfach 13 80 55761 Birkenfeld www.baqi.umwelt-campus.de baqi@umwelt-campus. Fachwirt für Insolvenzmanagement (DIAI) Umwelt-Campus Birkenfeld Postfach 13 80 55761 Birkenfeld www.baqi.umwelt-campus.de baqi@umwelt-campus.de Ausbildung zum Fachwirt für Insolvenzmanagement (DIAI) Ziel

Mehr

Hotel- und Gastronomieschule

Hotel- und Gastronomieschule Weltweit Qualität und Service Ihre Ansprechpartner Die Gastronomie bietet ein breites und abwechslungsreiches Aufgabengebiet. So gehören die Betreuung und Beratung von Gästen sowie Koordination und Organisation

Mehr

Karrierewege in Tourismus & Hospitality

Karrierewege in Tourismus & Hospitality IST-Studieninstitut Karrierewege in Tourismus & Hospitality Wer mehr weiß, wird mehr bewegen. Fundiertes Fachwissen als Grundlage für Ihren Erfolg Die Notwendigkeit vom lebenslangen Lernen ist heute überall

Mehr

Arbeitgeber mit Zukunft

Arbeitgeber mit Zukunft Deutsche Rentenversicherung Nordbayern Dein Arbeitgeber mit Zukunft Das bieten wir Dir: > > staatlich anerkannter Abschluss zum Diplom-Verwaltungswirt /-in (FH) > > 3-jähriges Studium mit Theorie und Praxis

Mehr

Education Made in Germany. Master of Business Administration. Internationales Personalmanagement (M.B.A.)

Education Made in Germany. Master of Business Administration. Internationales Personalmanagement (M.B.A.) Education Made in Germany Master of Business Administration Internationales Personalmanagement (M.B.A.) Studienort Hof ist eine kleine Stadt im nördlichen Teil Bayerns, mitten im Herzen von Europa liegend.

Mehr

NEU! Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten

NEU! Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten NEU! Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten Wie kann ich Beruf, Studium & Privatleben effektiv vereinbaren? Herzlich willkommen zur Vorstellung: BERUFSBEGLEITENDER BACHELOR

Mehr

NORD FINANZ MAKLER. André Kunowski Geschäftsführer Achtern Habberg 12 27386 Bothel Tel. 04266/981833 Fax 04266/981835

NORD FINANZ MAKLER. André Kunowski Geschäftsführer Achtern Habberg 12 27386 Bothel Tel. 04266/981833 Fax 04266/981835 53 04 3655 N 9 30 2755 O wwwnordfinanzmaklerde info@nordfinanzmaklerde NORD FINANZ MAKLER FINANZ- & VERSICHERUNGSLÖSUNGEN UNTERNEHMENSBERATUNG Unternehmensberatung für - effektives Lohn- & Gehaltskostenmanagement

Mehr

Der mittlere Dienst. Ausbildung zum/zur Finanzwirt/in in der Steuerverwaltung

Der mittlere Dienst. Ausbildung zum/zur Finanzwirt/in in der Steuerverwaltung Der mittlere Dienst Ausbildung zum/zur Finanzwirt/in in der Steuerverwaltung Doppelpack Zukunft: Ausbildung mit Theorie und Praxis 2-jährige Ausbildung unterteilt in Fachtheorie und Praxis 8 Monate Fachtheorie

Mehr

Master in Business Management Banking & Finance (M.A.)

Master in Business Management Banking & Finance (M.A.) Master in Business Management Banking & Finance (M.A.) Vertiefungen Finance oder Financial Services u. a. Capital Markets, Risk Management, Financial Analysis & Modelling, Wealth Management, Insurance,

Mehr

International Business and Social Sciences, B.A. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie

International Business and Social Sciences, B.A. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie International Business and Social Sciences, B.A. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie International Business and Social Sciences, B.A. Studieninformationen in Kürze Studienort:

Mehr

Berufsbegleitendes Studium zum BBA. Bachelor in Business Administration. Wer seine Zukunft gestalten will, braucht Weiterbildung

Berufsbegleitendes Studium zum BBA. Bachelor in Business Administration. Wer seine Zukunft gestalten will, braucht Weiterbildung Berufsbegleitendes Studium zum Bachelor in Business Administration BBA Wer seine Zukunft gestalten will, braucht Weiterbildung Voraussetzungen Abitur und zwei Jahre Berufserfahrung oder: Mittlere Reife

Mehr

Weiterführende Schulen und Berufskollegs

Weiterführende Schulen und Berufskollegs Weiterführende Schulen und Berufskollegs informieren Letzte Aktualisierung: 9. Januar 2004, 19:45 Uhr AACHEN. Die weiterführenden Schulen laden in den kommenden Wochen zu Informationsveranstaltungen für

Mehr

Am Anfang war der Mensch

Am Anfang war der Mensch INTERKULTURELLE WIRTSCHAFTSPSYCHOLOGIE Am Anfang war der Mensch Wir leben in einer Zeit der Internationalisierung und Globalisierung all unserer Lebensbereiche. Somit gewinnt die Fähigkeit, Menschen anderer

Mehr

Übersicht zu Möglichkeiten des Aufstiegs und der Weiterqualifizierung im Bundesverwaltungsamt

Übersicht zu Möglichkeiten des Aufstiegs und der Weiterqualifizierung im Bundesverwaltungsamt Bei Übersicht zu Möglichkeiten des Aufstiegs der Weiterqualifizierung im Besverwaltungsamt 1. Aufstieg vom mittleren nichttechnischen in den gehobenen nichttechnischen Dienst a. Präsenzstudium an der HS

Mehr

Usability Engineering, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt

Usability Engineering, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Usability Engineering, M.Sc. in englischer Sprache Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Usability Engineering, M.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kamp-Lintfort Start des

Mehr

VORBEREITUNGSLEHRGANG ZUR PRÜFUNG ZUM/ZUR FACHASSISTENT/-IN LOHN UND GEHALT 2016

VORBEREITUNGSLEHRGANG ZUR PRÜFUNG ZUM/ZUR FACHASSISTENT/-IN LOHN UND GEHALT 2016 EINE PERSÖNLICHE BERATUNG UND DETAILLIERTE INFORMATIONEN ERHALTEN SIE BEI: BIB Augsburg ggmbh, Frau Katalin Walz Memminger Straße 6, 86159 Augsburg 0821 258 581-0, walz@bibaugsburg.de oder bei Ihrem Arbeitsvermittler/Ihrer

Mehr

Diese Studienordnung regelt auf der Grundlage der jeweils gültigen Prüfungsordnung Ziel, Aufbau und Inhalt des o.g. Studiums.

Diese Studienordnung regelt auf der Grundlage der jeweils gültigen Prüfungsordnung Ziel, Aufbau und Inhalt des o.g. Studiums. NBl. MWV Schl.-H. 3/2008 vom 28. Mai 2008 S. 128 Tag der Bekanntmachung: 02. Juni 2008 Studienordnung (Satzung) für den internationalen Master of Business Administration (MBA)in Kooperation mit ausgewählten

Mehr

Ausbildung zum Business-Coach. IN KOOPERATION MIT DER INTERNATIONALEN AKADEMIE BERLIN ggmbh GEGRÜNDET AN DER FREIEN UNIVERSITÄT BERLIN

Ausbildung zum Business-Coach. IN KOOPERATION MIT DER INTERNATIONALEN AKADEMIE BERLIN ggmbh GEGRÜNDET AN DER FREIEN UNIVERSITÄT BERLIN Z U K U N F T G E S T A L T E N Ausbildung zum Business-Coach IN KOOPERATION MIT DER INTERNATIONALEN AKADEMIE BERLIN ggmbh GEGRÜNDET AN DER FREIEN UNIVERSITÄT BERLIN www.biwe-akademie.de Ausbildung zum

Mehr

Der Studiengang BWL-International Business. www.dhbw-heidenheim.de

Der Studiengang BWL-International Business. www.dhbw-heidenheim.de Der Studiengang BWL-International Business www.dhbw-heidenheim.de Das reguläre Studium: 2 Das duale Studium an der DHBW: 6 x 12 Wochen wissenschaftliches Studium 6 x 12 Wochen berufspraktische Ausbildung

Mehr

Gesucht: Jobs mit Zukunft. Gefunden: Karrierechancen für Einsteiger

Gesucht: Jobs mit Zukunft. Gefunden: Karrierechancen für Einsteiger Gesucht: Jobs mit Zukunft Gefunden: Karrierechancen für Einsteiger 2 Die Stuttgarter über 100 Jahre Erfahrung für die Zukunft Der erste Schritt auf einem guten Weg mit der Stuttgarter Die Schule liegt

Mehr

WIR SIND. 1. STUDIERENDENORIENTIERT Bei uns stehen die Studierenden im Mittelpunkt.

WIR SIND. 1. STUDIERENDENORIENTIERT Bei uns stehen die Studierenden im Mittelpunkt. WIR SIND 1. STUDIERENDENORIENTIERT Bei uns stehen die Studierenden im Mittelpunkt. 2. EXZELLENT IN DER LEHRE Bei uns wird Theorie praktisch erprobt und erfahren. 3. ANWENDUNGSORIENTIERT Unsere Studiengänge

Mehr

Berufsbegleitend studieren. Versicherungsmanagement. Master of Business Administration

Berufsbegleitend studieren. Versicherungsmanagement. Master of Business Administration Berufsbegleitend studieren Versicherungsmanagement Master of Business Administration Auf einen Blick Studiengang: Abschluss: Studienart: Regelstudienzeit: ECTS-Punkte: Akkreditierung: Versicherungsmanagement

Mehr

Bachelor International Business Administration Exchange. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Bachelor International Business Administration Exchange. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor International Business Administration Exchange International Business Administration

Mehr

Sportlehrer FH. Die Ausbildung für die Sportlehrer von morgen

Sportlehrer FH. Die Ausbildung für die Sportlehrer von morgen Sportlehrer FH Die Ausbildung für die Sportlehrer von morgen Qualifizierte Sportlehrer werden zunehmend gesucht. Durch das fundierte und anwendungsorientierte Zertifikat zum Sportlehrer (FH) durch Kompetenzvorsprung

Mehr

WWU WEITERBILDUNG GEMEINNÜTZIGE GMBH

WWU WEITERBILDUNG GEMEINNÜTZIGE GMBH WWU WEITERBILDUNG GEMEINNÜTZIGE GMBH WWU WEITER BILDUNG WWU Weiterbildung WWU WEITERBILDUNG GEMEINNÜTZIGE GMBH Die WWU Weiterbildung gemeinnützige GmbH, eine 100%-ige Derzeit werden Master- und Zertifikatsstudiengänge

Mehr

Studienbeschreibung. Nr. 7217610. F&B Management (IST) IST-Studieninstitut Erkrather Straße 220 a c D-40233 Düsseldorf info@ist.de www.ist.

Studienbeschreibung. Nr. 7217610. F&B Management (IST) IST-Studieninstitut Erkrather Straße 220 a c D-40233 Düsseldorf info@ist.de www.ist. Studienbeschreibung Nr. 7217610 F&B Management (IST) IST-Studieninstitut Erkrather Straße 220 a c D-40233 Düsseldorf info@ist.de www.ist.de 2 Der Markt Die Hotellerie und Gastronomie blickt voller Zuversicht

Mehr

PRESSEMAPPE Jänner 2015

PRESSEMAPPE Jänner 2015 PRESSEMAPPE Jänner 2015 Themen Zentrum für Fernstudien Breite Vielfalt an Studierenden Studiensystem und Kosten Kurzprofile FernUniversität Hagen, JKU, Zentrum für Fernstudien Österreich Pressekontakt

Mehr

Bist Du auf der Suche nach einer spannenden Lehrstelle?

Bist Du auf der Suche nach einer spannenden Lehrstelle? Bist Du auf der Suche nach einer spannenden Lehrstelle? Seite 2 Visana als Ausbildungsbetrieb Die Ausbildung von Lernenden liegt uns am Herzen. Deshalb bilden wir jedes Jahr Jugendliche in den Berufen

Mehr

Ausbildung bei der KBS

Ausbildung bei der KBS ausbildung / studium Ausbildung bei der KBS Ausbildungsberufe in einem modernen Unternehmen 2014 Die Knappschaft ist als ursprüngliche bergmännische Selbstorganisation die älteste Sozialversicherung der

Mehr

Informationen zum Ablauf des Studiums der Rechtswissenschaft

Informationen zum Ablauf des Studiums der Rechtswissenschaft Informationen zum Ablauf des Studiums der Rechtswissenschaft Die Homepage des Prüfungsamts finden Sie unter http://www.unigiessen.de/fbz/fb01/ Einrichtungen. Das (kostenlose) Abonnement des Newsletters

Mehr

Portrait der Volksbank Jever eg

Portrait der Volksbank Jever eg Ausbildung in der Volksbank Jever eg Die erste Adresse Portrait der Volksbank Jever eg Gründung in 1900 rechtliche und wirtschaftliche Selbstständigkeit Regionalprinzip Rechtsform: Genossenschaft (eg)

Mehr

2. Aufstieg vom mittleren Dienst in den gehobenen Dienst

2. Aufstieg vom mittleren Dienst in den gehobenen Dienst Beamten - Info 1/2014 Neues Laufbahnrecht 1. Einleitung Im Gesetz- und Verordnungsblatt vom 07.02.2014 ist die neue Laufbahnverordnung veröffentlicht worden, die ab sofort gilt. Die Novellierung ist erforderlich

Mehr

Inhaltsübersicht. 2. Überblick über Module, Units und Prüfungen. Stand: November 2012

Inhaltsübersicht. 2. Überblick über Module, Units und Prüfungen. Stand: November 2012 Eckpunkte der Studienordnung für den berufsbegleitenden Masterstudiengang Betriebswirtschaftslehre des Fachbereiches Wirtschaftswissenschaften für Absolventen nicht wirtschaftswissenschaftlich orientierter

Mehr

Weiterbildung mit Erfolg 2014 /15

Weiterbildung mit Erfolg 2014 /15 Weiterbildung mit Erfolg 2014 /15 Karfreitstraße 6 9020 Klagenfurt Liebe Weiterbildungsinteressierte! Liebe Studierende! Das Bildungsforum bietet Ihnen Seminare und Lehrgänge an, die berufsbegleitend geplant

Mehr

Postsekundäre und tertiäre Bildung in Österreich. Miluše Krouželová

Postsekundäre und tertiäre Bildung in Österreich. Miluše Krouželová Postsekundäre und tertiäre Bildung in Österreich Miluše Krouželová Zugang zum Studium Abschluss einer allgemein bildender höherer Schulen (AHS) mit Reifeprüfung Abschluss einer berufsbildende höhere Schule

Mehr

Best-Practice-Beispiel : Dualer Bachelorstudiengang Pflege an der Hochschule München 10. Dezember 2013

Best-Practice-Beispiel : Dualer Bachelorstudiengang Pflege an der Hochschule München 10. Dezember 2013 Best-Practice-Beispiel : Dualer Bachelorstudiengang Pflege an der Hochschule München 10. Dezember 2013 Präsentation des Studiengangs Heike Roletscheck, Diplom Sozialpädagogin (FH) Studiengangsassistentin/Praxisreferentin

Mehr

Masterstudium, berufsbegleitend. Property

Masterstudium, berufsbegleitend. Property Masterstudium, berufsbegleitend Intellectual Property Rights & Innovations DIE ZUKUNFT WARTET NICHT. SCHÜTZE SIE. Ideen und Patente effizient managen Die besten Ideen und Erfindungen nützen wenig, wenn

Mehr

Vom 21. September 2005

Vom 21. September 2005 Verordnung über die Erprobung von Bachelor- und Master-Abschlüssen in der Lehrerausbildung und die Gleichstellung mit der Ersten Staatsprüfung (Bachelor-Master-Abschlussverordnung BaMaV) Vom 21. September

Mehr

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig)

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig) Studiengang Controlling, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Berufliche Perspektiven Vertiefungsfächer Bachelor of Arts

Mehr

Ausbildung im Gesundheitswesen: Chancen und Perspektiven für die Zukunft

Ausbildung im Gesundheitswesen: Chancen und Perspektiven für die Zukunft Ausbildung im Gesundheitswesen: Chancen und Perspektiven für die Zukunft DRK Krankenhaus GmbH Saarland Vaubanstraße 25 66740 Saarlouis Tel. (0 68 31) 171-0 Fax (0 68 31) 171-352 www.drk-kliniken-saar.de

Mehr

Der Studiengang BWL-DLM / Non-Profit-Organisationen, Verbände und Stiftungen

Der Studiengang BWL-DLM / Non-Profit-Organisationen, Verbände und Stiftungen Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart Der Studiengang BWL-DLM / Non-Profit-Organisationen, Verbände und Stiftungen Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/nonprofit PRAXISINTEGRIEREND

Mehr

Master Prozess- und Projektmanagement

Master Prozess- und Projektmanagement Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Duales Studium Wirtschaft Technik Master Prozess- und Projektmanagement Dualer weiterbildender Studiengang in Teilzeit

Mehr

Studienordnung für den weiterbildenden Master-Studiengang Gesundheitswissenschaften/Public Health. Vom #Ausfertigungsdatum#

Studienordnung für den weiterbildenden Master-Studiengang Gesundheitswissenschaften/Public Health. Vom #Ausfertigungsdatum# Technische Universität Dresden Medizinische Fakultät Carl Gustav Carus Studienordnung für den weiterbildenden Master-Studiengang Gesundheitswissenschaften/Public Health Vom #Ausfertigungsdatum# Aufgrund

Mehr

Industrial Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik

Industrial Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik Industrial Engineering, B.Sc. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik Industrial Engineering, B.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve Start des Studienganges: zum

Mehr

Seminare & Veranstaltungen 2016

Seminare & Veranstaltungen 2016 Seminare & Veranstaltungen 2016 i Impressum: Landesgeschäftsstelle komba jugend nrw Norbertstraße 3 50670 Köln Tel.: (0221) 91 28 52-0 Fax: (0221) 91 28 52-5 www.komba-jugend-nrw.de komba-jugend-nrw@komba.de

Mehr

Universitätslehrgang Executive MBA in General Management

Universitätslehrgang Executive MBA in General Management EXECUTIVE MBA Universitätslehrgang Executive MBA in General Management Berufsbegleitendes Studium speziell für Betriebswirt/-in IHK und Technische/-r Betriebswirt/-in IHK in Kooperation mit Executive MBA

Mehr

Liebe Studienbewerberin, lieber Studienbewerber,

Liebe Studienbewerberin, lieber Studienbewerber, Liebe Studienbewerberin, lieber Studienbewerber, wir freuen uns, dass Sie sich für den Masterstudiengang Kommunikationsmanagement (MKO) an der Hochschule Hannover interessieren. Mit dieser Broschüre möchten

Mehr

Dieses Dokument dient nur zur Information!

Dieses Dokument dient nur zur Information! für den Master-Studiengang Process Automation der Hochschule Wismar University of Technology, Business and Design Stand 18.7.2005 Dieses Dokument dient nur zur Information! Es ist eine Zusammenfassung

Mehr

Bildungsmesse Weilburg 9. November 2012. Abenteuer Steuerberatung - Erbsenzählerei?

Bildungsmesse Weilburg 9. November 2012. Abenteuer Steuerberatung - Erbsenzählerei? Bildungsmesse Weilburg 9. November 2012 Abenteuer Steuerberatung - Erbsenzählerei? Willkommen Ich freue mich, dass ich euer/ihr Interesse an dem Thema Abenteuer Steuerberatung wecken konnte. Sind Steuerberater

Mehr

Financial Management. master

Financial Management. master Financial Management master Vorwort Studiengangleiterin Prof. Dr. Mandy Habermann Liebe Studieninteressierte, mit dem Master-Studiengang Financial Management bieten wir Ihnen, die Sie einerseits erste

Mehr

Zertifikatskurs PERSONALWIRTSCHAFT. 100 % Fernlehre - 100 % Service

Zertifikatskurs PERSONALWIRTSCHAFT. 100 % Fernlehre - 100 % Service Zertifikatskurs PERSONALWIRTSCHAFT 100 % Fernlehre - 100 % Service Ziele ZIELGRUPPE Führungskräfte, Führungsnachwuchskräfte und alle im Bereich HR tätigen Personen. AUSBILDUNGSZIELE Die Absolventen des

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung für den Bachelor-Studiengang Wirtschaftsinformatik (ab Jahrgang 2007)

Studien- und Prüfungsordnung für den Bachelor-Studiengang Wirtschaftsinformatik (ab Jahrgang 2007) Amtliche Mitteilung Nr. 6/2008 25. Juni 2008 Studien- und Prüfungsordnung für den Bachelor-Studiengang Wirtschaftsinformatik (ab Jahrgang 2007) Auf der Grundlage von 9 Abs. 2, 13 Abs. 2 und 74 Abs. 1 Nr.

Mehr

Hier machen Sie Karriere.

Hier machen Sie Karriere. Hier machen Sie Karriere. Dank vielfältiger Ausbildungsberufe und Studiengänge. Meine Zukunft heißt Haspa. karriere.haspa.de Die Haspa in Zahlen Ausbildung bei der Haspa Willkommen bei der Haspa. Vielseitig

Mehr

vom 02.02.2005 1 Grundsatz der Gleichbehandlung

vom 02.02.2005 1 Grundsatz der Gleichbehandlung Aufgrund von 9 Abs. 1 i. V. m 74 Abs. 1, Ziff. 1 des Gesetzes über die Hochschulen des Landes Brandenburg (Brandenburgisches Hochschulgesetz - BbgHG) vom 6. Juli 2004 (GVBl. Nr. 17, S. 394 ff.) hat der

Mehr

LEHRE macht Karriere. Abi und dann? Karriereplaner FOS/ Gymnasium. Mehr Infos unter www.lehre-macht-karriere.de

LEHRE macht Karriere. Abi und dann? Karriereplaner FOS/ Gymnasium. Mehr Infos unter www.lehre-macht-karriere.de LEHRE macht Karriere Mehr Infos unter www.lehre-macht-karriere.de Abi und dann? Karriereplaner FOS/ Gymnasium Nach dem Abi stehen dir alle Wege offen. Finde deinen Weg mit der IHK! PLAN A: Ausbildung und

Mehr

LEKTION 3: Wo kann man Dual studieren?

LEKTION 3: Wo kann man Dual studieren? www. AZUBI O.de LEKTION 3: Wo kann man Dual studieren? In dieser Lektion erfährst du, wie groß das Angebot an Dualen Studiengängen in deiner Region ist und welche Besonderheiten es in deinem Bundesland

Mehr

Sozialberufliches Management. Ihre Karrierechance. Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration. St. Loreto ggmbh. Steinbeis-Hochschule Berlin

Sozialberufliches Management. Ihre Karrierechance. Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration. St. Loreto ggmbh. Steinbeis-Hochschule Berlin St. Loreto ggmbh Institut für Soziale Berufe Schwäbisch Gmünd und Ellwangen Ihre Karrierechance Steinbeis-Hochschule Berlin staatlich & international anerkannter Hochschulabschluss Bachelor of Arts (B.A.)

Mehr