HOCHSCHULCAMPUSTUTTLINGEN // Powered by Industry ACTICE. Wir bilden die Fachkräfte der Zukunft aus

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "HOCHSCHULCAMPUSTUTTLINGEN // Powered by Industry ACTICE. Wir bilden die Fachkräfte der Zukunft aus"

Transkript

1 HOCHSCHULCAMPUSTUTTLINGEN // Powered by Industry ACTICE Wir bilden die Fachkräfte der Zukunft aus

2 Hochschulcampus Tuttlingen der Hochschule Furtwangen. Auf dem neuesten Stand der Technik. Hohe Praxisnähe. Aktuellste Lehrinhalte. Mehr Lernerfolg durch moderne Didaktik. Direkter Zugang zu über 100 füh ren den Unter nehmen unterschiedlich ster Branchen. Ingenieurwissenschaftliche Grund lagenausbildung plus Spezialisierung in den Fachrichtungen. Fünf Bachelor-, drei Masterstudiengänge. 001 // Hochschulcampus Tuttlingen Powered by Industry: Ein starker Campus mit starken Partnern Seit Oktober 2009 ist Tuttlingen Hochschulstadt mit Vorbildfunktion. Gemeinsam mit der Industrie, der Stadt und dem Landkreis Tuttlingen, der Hochschule Furtwangen University (HFU) und dem Land Baden-Württemberg entstand hier ein neuer, einzigartiger Hochschulstandort mit Modellcharakter. Basierend auf dem Konzept der Public Private Partnership stellt der Hochschulcampus Tuttlingen eine Neuerung in der deutschen Hochschullandschaft dar. Der Hochschulcampus Tuttlingen Förderverein e.v. mit mehr als 100 Unter nehmen der Region besitzt Mitsprache- und Gestaltungsrechte bei der Ausübung der Lehre. So erfährt die Forderung von Seiten der Unternehmen nach einer praxisnahen Ausbildung durch die Hochschulen eine konkrete Umsetzung. Studiere gemeinsam mit über 100 Unternehmen am Hochschulcampus Tuttlingen der Hochschule Furtwangen! Bewirb Dich jetzt auf einen der Bachelor- oder Masterstudiengänge im Bereich der Gesundheits-, Ingenieur- oder Wirtschaftswissenschaften!

3 002 // Fakultät Industrial Technologies Das Studium der Zukunft: Deutschland braucht Ingenieure Gesundheits- und Ingenieurwissenschaften Das Studium an der Fakultät Industrial Technologies verbindet Wissenschaft mit Industrie, Theorie mit Praxis, Entwicklung von Soft Skills mit Blended Learning. Angeboten werden fünf Bachelor- und zwei Masterstudiengänge. Die Studiengänge wurden gemeinsam mit der Industrie entwickelt. Wer hier studiert, lernt Strukturen und Abläufe verschiedener Unternehmen kennen! Medizintechnik // Mechatronik Fertigungstechnik // Virtual Engineering Werkstofftechnik Fakten Bachelor of Science (B.Sc.) Master of Science (M.Sc.) Start Wintersemester Sommersemester Dauer 7 Semester 3 Semester Bewerbung 15. Juli 15. Januar Plätze 40 je Studiengang 15 je Studiengang

4 Studienverlauf Industrial MedTec (B.Sc.) Studiengang im Bereich Medizintechnik Dieser Studiengang konzentriert sich auf die Entwicklung und Planung medi zintechnischer Geräte, chirurgischer Instrumente und Implantate. Chirurgische Instrumente, Implantate, minimalinvasive Verfahren, medizinische Gerätetechnik Berufsbild und Karrierechancen Eine fortschrittliche, medizinische Versorgung ist heute ohne hoch ent wickelte Medizinprodukte und Instrumente nicht denkbar. Ingenieure der Fachrichtung Industrial MedTec planen, überwachen und leiten die Entwicklung und Herstellung von Instrumenten und komplexen, medizinischen Geräten sowie die dazugehörigen Herstellungsprozesse. Arbeitsfelder Entwicklung medizintechnischer Produkte, Geräte und Implantate Übernahme und Bearbeitung spezieller medizinisch-technischer Aufgaben Einsatz in Laboren und medizinischen Einrichtungen Mitarbeit bzw. leitende Tätigkeit in Unternehmen oder Kliniken Qualitätssicherung und -überwachung Produktmanagement, Marketing und Vertrieb Einkauf und Materialbeschaffung Bachelor of Science Bewerbung für das Wintersemester 15. Juli Grundstudium Hauptstudium ::::::: 01 ::::::: 02 ::::::: 03 ::::::: 04 ::::::: 05 ::::::: 06 ::::::: 07 Konstruktion und BWL, Mathematik 1, Einführung in Industrial MedTec, Physikalische und elektrotechnische Grundlagen, Grundlagen Technische Mechanik, Grundlagen Werkstofftechnik Elektrotechnik, Mathematik 2, Programmieren 1, Physik, Technische Mechanik, Werkstofftechnik Automatisierungs- und Antriebstechnik, Industrielle Maschinentechnik, Programmieren 2, Thermodynamik und Strömungslehre, Technische Mechanik und Fertigungstechnik, Messtechnik und Elektronik Praxissemester Medizin-Geräte-Technik 1, Steuerungs- und Regelungstechnik, Ergänzung zur Medizintechnik, Spezielle Medizintechnik, Biomedizinische Grundlagen, Jahresprojekt (Teil 1) Medizin-Geräte-Technik 2 + 3, Minimalinvasive Verfahren, Medizintechnische Produktentwicklung 1 + 2, Jahresprojekt (Teil 2) Wahlpfl ichtmodul, Mündliche Prüfung, Bachelorthesis

5 Studienverlauf Industrial Automation and Mechatronics (B.Sc.) Studiengang im Bereich Mechatronik Dieser Studiengang vereint die technischen Kerndisziplinen Maschinenbau, Elektrotechnik, Automatisierungstechnik und Informatik. Grundstudium ::::::: 01 Konstruktion und BWL, Mathematik 1, Einführung in Industrial Automation and Mechatronics, Physikalische und elektrotechnische Grundlagen, Grundlagen Technische Mechanik, Grundlagen Werkstofftechnik Robotik, Mess- und Regelungstechnik, Antriebstechnik, Digitaltechnik, Automatisierungstechnik ::::::: 02 Elektrotechnik, Mathematik 2, Informatik 1, Physik, Technische Mechanik, Werkstofftechnik Berufsbild und Karrierechancen Elektronische Komponenten werden inzwischen in alle Produkte des Maschinenbaus integriert. Dadurch benötigt der Markt zunehmend mehr Ingenieurinnen und Ingenieure. Wichtig sind fundierte Kenntnisse in den Fachgebieten Maschinenbau, Informatik und Elektrotechnik. Diese werden im Studiengang Industrial Automation and Mechatronics optimal vermittelt. Arbeitsfelder Entwicklung und Konstruktion mechatronischer Systeme Inbetriebnahme komplexer Systeme Montage- und Automatisierungstechnik Umsetzung von Automatisierungslösungen Qualitätssicherung Bachelor of Science Bewerbung für das Wintersemester 15. Juli Hauptstudium ::::::: 03 ::::::: 04 ::::::: 05 ::::::: 06 ::::::: 07 Automatisierungs- und Antriebstechnik, Industrielle Maschinentechnik, Informatik 2, Analoge und digitale Messtechnik, Technische Mechanik und Fertigungstechnik, Analogelektronik Praxissemester Industrielle Prozessperipherie, Digitalelektronik und Mikroprozessortechnik, Informatik 3, Regelungstechnik, Antriebe und Sensoren, Jahresprojekt (Teil 1) Digitale Signalverarbeitung und Systemtheorie, Vertiefung Mechatronik, Industrielle Kommunikationstechnik, Robotik und Automatisierungstechnik, Mechatronische Systeme, Jahresprojekt (Teil 2) Wahlpfl ichtmodul, Mündliche Prüfung, Bachelorthesis

6 Studienverlauf Industrial Manufacturing (B.Sc.) Studiengang im Bereich Fertigungstechnik Dieser Studiengang vereint die Disziplinen Produktionstechnik, Umformtechnik, Zerspanungstechnologie und Werkzeugmaschinen. Werkzeugmaschinen, Fertigungstechnik, Zerspanungstechnik, Feinbearbeitung und Werkstofftechnik Berufsbild und Karrierechancen Als Bachelor of Science der Fachrichtung Industrial Manufacturing entwickelt man Produkte nach vorgegebenen Aufgabenstellungen, Normen, Qualitätsmerk malen und wirtschaftlichen Kriterien. Das kann zum Beispiel eine in Massen gefertigte Kurbelwelle eines Auto mobils sein oder ein kompliziertes Bauteil in einem Flugzeug. Hauptstudium Grundstudium ::::::: 01 ::::::: 02 ::::::: 03 ::::::: 04 Konstruktion und BWL, Mathematik 1, Einführung in Industrial Manufacturing, Physikalische und elektrotechnische Grundlagen, Grundlagen Technische Mechanik, Grundlagen Werkstofftechnik Elektrotechnik, Mathematik 2, Programmieren 1, Physik, Technische Mechanik 1, Werkstofftechnik Automatisierungs- und Antriebstechnik, Industrielle Maschinentechnik, Programmieren 2, Messtechnik, Technische Mechanik 2, Vertiefung Fertigungstechnik Praxissemester Arbeitsfelder Planung, Entwicklung und Inbetriebnahme von Produktionsmaschinen und -anlagen Automatisierung von Produktionsabläufen Entwicklung und Einführung neuer Produktionsprozesse Qualitäts- und Umweltmanagement Fertigungsverfahren und Werkzeugtechnik Arbeitsvorbereitung und -steuerung Bachelor of Science Bewerbung für das Wintersemester 15. Juli ::::::: 05 ::::::: 06 ::::::: 07 Industrielle Werkstoffbearbeitung, Steuerungs- und Regelungstechnik, Komponenten der Fertigungstechnik, Maschinen und Prozesse, Thermodynamik und Strömungslehre, Jahresprojekt (Teil 1) Wahlpfl ichtmodul, Qualitätssicherung, Vertiefung Werkstoffe und Werkstoffbearbeitung, Robotik und Automatisierungstechnik, Produktion und Logistik Jahresprojekt (Teil 2) Wahlpfl ichtmodul, Mündliche Prüfung, Bachelorthesis

7 Studienverlauf Industrial Virtual Engineering (B.Sc.) Studiengang im Bereich Simulation und Ingenieurmathematik Dieser Studiengang vereint die Disziplinen Mathematik und Technik, um Aufgabenstellungen auf der Basis mathematischer Modelle und Rechnersimulationen untersuchen zu können. Grundstudium ::::::: 01 ::::::: 02 Analysis, Lineare Algebra, Konstruktive Grundlagen Industrial Virtual Engineering, Physikalische und elektrotechnische Grundlagen, Grundlagen Technische Mechanik Ingenieurmathematik, Informatik 1, Elektrotechnik, Physik, Modellbildung und Mechanik Mathematik, Physik, Mechanik, Elektrotechnik, Informatik, Simulationstechnik, Konstruktion, Steuerungstechnik Berufsbild und Karrierechancen Virtuelle Experimente auf der Basis rechnergestützter Simulationen ersetzen zunehmend reale Versuche im Entwicklungsprozess. Dazu sind geeignete mathematische Modelle von Geräten, Maschinen und Prozessen aufzustellen. Ingenieure der Fachrichtung Virtual Engineering analysieren, optimieren, korrigieren und visualisieren mit Hilfe des Rechners Problemstellungen, die konventionell kaum lösbar sind. Arbeitsfelder Optimierung von Bauteilen und Bauteilgruppen durch FEM-Programme Modellierung, Simulation und Analyse von dynamischen Prozessen Bahnplanung und -optimierung von Robotern oder Werkzeugmaschinen Entwicklung von Visualisierungen und Animationen Modellierung von Teilen des menschlichen Bewegungsapparates Bachelor of Science Bewerbung für das Wintersemester 15. Juli Hauptstudium ::::::: 03 ::::::: 04 ::::::: 05 ::::::: 06 ::::::: 07 Dynamik und Vektoranalysis, Informatik 2, Messtechnik und Simulation, Industrielle Maschinenkunde, Automatisierungs- und Antriebstechnik, Grundlagen Werkstofftechnik Praxissemester Feldphänomene in der Technik, Digital- und Steuerungstechnik, Stochastische Systeme, Dynamische Systeme, Technische Strömungslehre und Technische Thermodynamik Numerische Methoden der Mechanik, Angewandte Informatik, Numerische Strömungsberechnung, Industrieprojekt Simulation, Digitale Signalverarbeitung und angewandte Systemtheorie Wahlpfl ichtmodul, Mündliche Prüfung, Bachelorthesis

8 Studienverlauf Industrial Materials Engineering (B.Sc.) Studiengang im Bereich Werkstofftechnik Dieser Studiengang konzentriert sich auf die Nutzung und das Design moderner Werkstoffe in allen technologischen Bereichen des Maschinenbaus, der Elektro- und Medizintechnik. Materialkunde und -prüfung, Fertigungstechnik, Konstruktion, Kunststofftechnik, Keramik, Metalle, Oberfl ächen- und Nanotechnologie Grundstudium ::::::: 01 ::::::: 02 Konstruktion und BWL, Einführung in die Werkstoffund Präsentationstechnik, Mathematik 1, Grundlagen der Physik und Elektrotechnik, Werkstoffe 1, Grundlagen Technische Mechanik Physikalische und chemische Grundlagen, Grundlagen der Oberfl ächentechnik und Materialphysik 1, Mathematik 2, Physik, Werkstoffe 2 Berufsbild und Karrierechancen Durch die steigende Komplexität von Produkten sowie die Integration unter schiedlicher Funktionen in technische Komponenten wird die Anwendung innovativer Werkstoffe und deren Bearbeitung immer mehr zu einer Schlüsseltechnologie. Werkstoffthemen sind vielfach in den Unternehmen angesiedelt, wie z.b. der Entwicklung (Anwendung neuer Werkstoffe, Bauteil auslegung), der Fertigung oder der Qualitätssicherung. Hier können die Ingenieure fl exibel in den unterschiedlichen Bereichen eingesetzt werden. Arbeitsfelder Produktentwicklung, -veredelung und Eigenschaftenoptimierung Qualitätssicherung und Materialprüfung Fertigungstechnik und Prozessentwicklung Materialanalyse Bachelor of Science Bewerbung für das Wintersemester 15. Juli Hauptstudium ::::::: 03 ::::::: 04 ::::::: 05 ::::::: 06 ::::::: 07 Physikalische Chemie und Materialphysik 2, Legierungskunde, Management für Ingenieure, Industrielle Werkstoffbearbeitung 1, Werkstoffe 3, Grundlagen der Mess- und Fertigungstechnik Praxissemester Werkstoffe der Medizintechnik, Industrielle Werkstoffbearbeitung 2, Tribologie, Pulvermetallurgie, Dünnschichttechnik, Jahresprojekt (Teil 1) Werkstoffdesign, Materialprüfung und -charakterisierung, Mikrosystemtechnik, Werkstoffe und Qualitätssicherung, Vertiefung Werkstoffe und Werkstoffbearbeitung, Jahresprojekt (Teil 2) Wahlpfl ichtmodul, Mündliche Prüfung, Bachelorthesis

9 Foto: LeArchitecto, shutterstock.com Studienverlauf Mechatronische Systeme (M.Sc.) Dieser Studiengang vertieft die technischen Kerndisziplinen Maschinenbau, Elektrotechnik und Informatik. Mathematisches Fachwissen sowie Soft-Skills und Managementelemente runden die Masterausbildung ab. Elektronik, Informatik, Signalverarbeitung, Ingenieurmathematik, Modellbildung und Simulation Berufsbild und Karrierechancen Die Entwicklung mechatronischer Systeme stellt für viele Unternehmen ein grundlegendes Arbeitsfeld und einen Wettbewerbsvorteil dar. Mechtronik- Experten sind deshalb von herausragender Bedeutung für den Industriestandort Deutschland. Der Masterstudiengang»Mechatronische Systeme«vermittelt die für die Entwicklung dieser Komponenten und Systeme notwendigen Methoden- und Fachkompetenzen. Arbeitsfelder Entwicklung mechatronischer Komponenten und Systeme Mitarbeit an der Forschung mechatronischer Lösungen Übernahme von Führungsaufgaben Mitwirkung im Vertrieb mechatronischer Produkte Master of Science Bewerbung für das Sommersemster 15. Januar Semester ::::::: 01 ::::::: 02 ::::::: 03 Schwerpunktmodul Mechanik (Feldphänomene, Simulation mechanischer Systeme, Innovative Antriebslösungen), Schwerpunktmodul Elektrotechnik (Signalverarbeitung, Embedded Systems, Elektronik), Höhere Ingenieurmathematik, Wahlmodul, Management-Kompetenzen Schwerpunktmodul Informatik (Bildverarbeitung, Softwaresysteme, Datenanalyse und Programmiertechnik), Freies Schwerpunktmodul, Forschungspraktikum/Projektarbeit, Wahlmodul Masterthesis Studienvoraussetzung abgeschlossenes Erststudium im MINT-Bereich, Bewerbung mit Auswahlverfahren Zielgruppe Der Masterstudiengang»Mechatronische Systeme«richtet sich an Ingenieur/innen der Bereiche Maschinenbau, Elektrotechnik, Mechatronik oder Medizintechnik, die ihre Kompetenzen im Bereich der Mechatronik ausbauen möchten. Der Masterabschluss eröffnet Ihnen die Möglichkeit zu promovieren entweder an einer unserer Partneruniversitäten oder als kooperative Promotion an unserer Fakultät.

10 Studienverlauf Angewandte Materialwissenschaften (M.Sc.) In Planung ab Sommersemester 2016 Dieser Masterstudiengang bereitet Ingenieure und Naturwissenschaftler auf Forschungs- und Entwicklungsaufgaben im Bereich Materialwissenschaften vor. Semester ::::::: 01 ::::::: 02 ::::::: 03 Der Studienverlauf befi ndet sich in Planung. Aktuelle Informationen unter Masterthesis Materialentwicklung, Biomedizinische Werkstoffe, Funktionalisierung von Oberfl ächen, Verbundwerkstoffe sowie innovative Fertigungsverfahren Berufsbild und Karrierechancen Die Entwicklung von zukünftigen Produkten verlangt nach Antworten auf komplexe Eigenschaften von Bauteilen und Komponenten. Die künftigen Ingenieure arbeiten in materialwissenschaftlichen Fachgebieten aller Branchen. Sie wirken bei der Planung von werkstoffgerechten Produktionsketten mit und überwachen Produktqualitäten. Der ermöglicht die Vertiefung in materialwissenschaftliche Forschungsthemen z.b. in Form einer Promotion. Arbeitsfelder Materialforschung und Produktentwicklung Qualitätssicherung Übernahme von Management- und Führungsaufgaben Entwicklung werkstoffgerechter Fertigungsprozesse Medizintechnik Maschinenbau/Automotive Master of Science Bewerbung für das Sommersemster 15. Januar Studienvoraussetzung abgeschlossenes Erststudium im MINT-Bereich, Bewerbung mit Auswahlverfahren Zielgruppe Der Masterstudiengang»Angewandte Materialwissenschaften«richtet sich speziell an Werkstofftechniker, Medizintechniker, Maschinenbauer und Fertigungstechniker sowie Naturwissenschaftler, die spezielle Kenntnisse im Bereich Materialwissenschaften erwerben möchten. Der Masterabschluss eröffnet Ihnen die Möglichkeit zu promovieren entweder an einer unserer Partneruniversitäten oder als kooperative Promotion an unserer Fakultät.

11 Top Labore. Top Ausstattung. CAD und Informatik Elektrotechnik Digitalelektronik und Mikroprozessortechnik Werkstofftechnik Physik Mess-, Steuer- und Regelungstechnik Top Aktuell. Top Infos. Bibliothek Tag der offenen Tür Infotage Open-Campus-Vorträge Theorie in der Hochschule Praxis in der Industrie Förderverein

12 Medical Devices & Healthcare Management (MBA) 003 // Fakultät Wirtschaft Berufsbegleitendes Studieren an der International Business School Tuttlingen (IBST) Mit ihrem berufsbegleitenden MBA-Programm sowie unternehmensspezi fi schen Seminaren bietet die IBST eine betont praxisnahe und international anerkannte Management-Aus- und -Weiter bildung an: Der Masterstudiengang»Medical Devices & Healthcare Management«wurde in Zusammenarbeit mit international agierenden Medi zin technikunternehmen und Institutionen des Gesundheitswesens aufgebaut. Der Studiengang verbindet langjährige Erfahrungen in der Konzeption und Durchführung von MBA-Aufbaustudienprogrammen mit der fachlichen Expertise der Unternehmen der»medical Device Industries«und des»healthcare Managements«. Betriebswirtschaftslehre, internationales Management, Healthcare Management, Regulatory Affairs Zielgruppe Der berufsbegleitende MBA-Studiengang»Medical Devices & Healthcare Management«richtet sich an aufstiegsorientierte Mitarbeiter der Medizin technik- und Biomedizintechnikbranche, die ihre Kompetenzen im internationalen Management und Marketing ausbauen möchten. Start Dauer Bewerbung Plätze Sprache Fakten Master of Business Administration (MBA) Wintersemester 4 Semester, berufsbegleitendes Teilzeitstudium 15. Juli 15 je Semester Englisch Studienvoraussetzungen abgeschlossenes Erststudium beispielsweise als Ingenieur/in, Naturwissenschaftler/in, Arzt/Ärztin, Betriebswirt/in TOEFL und GMAT mindestens zwei Jahre Berufserfahrung Eingangsinterview Master of Business Administration Bewerbung für das Wintersemster 15. Juli

13 100 Unternehmen. 1 Campus. Kooperierende Unternehmen gemeinsam mit der Industrie entwickelte Studiengänge Studierende sammeln Erfahrungen in den Unternehmen Experten aus der Industrie als Lehrbeauftragte Projektarbeiten in Abstimmung mit den Unternehmen Modernste Industrielabore Nutzung von Laboratorien direkt in den Unternehmen neueste technologische Standards Moderne Didaktik»Blended Learning«kombiniert Präsenzveranstaltungen und E-Learning Web Based Trainings können online abgerufen werden Exzellente Job- und Berufsperspektiven fundiertes, ingenieurwissenschaftliches Fachwissen Der Landkreis Tuttlingen zählt landes- und bundesweit zu einer der wirtschaftsstärksten Regionen, wobei in der Mehrzahl kleine, mittelständische Betriebe die Industrielandschaft prägen. Medizintechnik, Maschinenund Anlagenbau, metallverarbeitende Industrie, feinmechanischer Gerätebau, Werkzeugmaschinenbau, Sensortechnik, Antriebs- und Steuerungstechnik sowie Automatisierungs- und Fertigungstechnik bilden die Kernbranchen.

14 004 // Tuttlingen Mehr als Wirtschaftsstandort und Karriere sprungbrett Tuttlingen ist in erster Linie als Wirtschaftsstandort zahlreicher Welt markt führer bekannt. Doch auch Sportler, Wellness-Liebhaber und Kulturfreunde kommen hier auf ihre Kosten. Dies liegt zum einen an der Lage im Oberen Donautal, an der Nähe zum Bodensee und zu den Alpen, zum anderen auch an den zahlreichen Kultur- und Freizeitangeboten der Region. Hochschulsport Kulturveranstaltungen, Konzerte und Kino in der Stadt das Southside-Festival in nächster Nähe hoher Freizeitwert, überdurchschnittliche Lebensqualität und niedrige Mieten zahlreiche Bars, Kneipen und Restaurants Bodensee, Alb, Frankreich, Schweiz und Schwarzwald vor der Haustüre viele Möglichkeiten zum Joggen, Schwimmen, Skaten und Mountainbiken Mehr zum Thema»Freizeit, Sport und Activity«? 005 // Hochschule Furtwangen Studieren unter dem Dach der HFU, studieren auf höchstem Niveau Drei Standorte. Zehn Fakultäten. 50 Studiengänge. Über 148 Partnerhochschulen weltweit. 166 Professoren. 370 Mitarbeiter Studierende. Die Hochschule Furtwangen (HFU) ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland, sondern zählt auch nach Einschätzung ihrer Studierenden und der Wirtschaft in nationalen Rankings zu den Top-Bildungseinrichtungen. Mit 50 akkreditierten Bachelor- und Masterstudiengängen an den drei Standorten Furtwangen, Villingen-Schwenningen und Tuttlingen, ist die HFU mit ihrem vielfältigen Studienangebot die führende Hochschule im Südwesten. Wer sich für ein HFU-Studium entscheidet, profi tiert von einer exzellenten Betreuung und Unterstützung. Hohe Qualität der Lehre, kleine Lerngruppen, der persönliche Kontakt zu Professoren und Dozenten und ein effi zientes Lernumfeld versprechen einen sehr guten Studienerfolg. Die Studierenden können sich voll auf ihr Studium konzentrieren. Modernste Labore, eine zeitgemäße IT-Infrastruktur und eine der besten Wissenschaftsbibliotheken Deutschlands sind Teil der hervorragenden Ausstattung. Weitere Informationen zur HFU?

15 Bewirb Dich jetzt! 15. Juli: Bachelorstudiengänge // 15. Januar: Masterstudiengänge HOCHSCHULCAMPUSTUTTLINGEN der Hochschule Furtwangen Kronenstraße Tuttlingen Fon Fax Architekturfotos, Zooey Braun. B.Sc BEST PR M.Sc.

HOCHSCHULCAMPUSTUTTLINGEN // Powered by Industry ACTICE. Wir bilden die Fachkräfte der Zukunft aus

HOCHSCHULCAMPUSTUTTLINGEN // Powered by Industry ACTICE. Wir bilden die Fachkräfte der Zukunft aus HOCHSCHULCAMPUSTUTTLINGEN // Powered by Industry ACTICE Wir bilden die Fachkräfte der Zukunft aus Hochschulcampus Tuttlingen der Hochschule Furtwangen. Auf dem neuesten Stand der Technik. Hohe Praxisnähe.

Mehr

Campus: Tuttlingen GUTE GRÜNDE FÜR EIN WERKSTOFFTECHNIK-STUDIUM. Hochschule Furtwangen, 2015

Campus: Tuttlingen GUTE GRÜNDE FÜR EIN WERKSTOFFTECHNIK-STUDIUM. Hochschule Furtwangen, 2015 INDUSTRIAL MATERIALS ENGINEERING (BACHELOR) BACHELOR OF SCIENCE - ACQUIN AKKREDITIERT STUDIENGANG IM BEREICH WERKSTOFFE UND WERKSTOFFTECHNIK Das Werkstofftechnik-Studium konzentriert sich auf die Nutzung

Mehr

INDUSTRIAL MANUFACTURING (BACHELOR) BACHELOR OF SCIENCE - ACQUIN AKKREDITIERT STUDIENGANG IM BEREICH FERTIGUNGSTECHNIK

INDUSTRIAL MANUFACTURING (BACHELOR) BACHELOR OF SCIENCE - ACQUIN AKKREDITIERT STUDIENGANG IM BEREICH FERTIGUNGSTECHNIK INDUSTRIAL MANUFACTURING (BACHELOR) BACHELOR OF SCIENCE - ACQUIN AKKREDITIERT STUDIENGANG IM BEREICH FERTIGUNGSTECHNIK Maschinenbau studieren gemeinsam mit 100 Unternehmen! Das Fertigungstechnik-Studium

Mehr

MEDICAL ENGINEERING. Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert

MEDICAL ENGINEERING. Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert MEDICAL ENGINEERING Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland, sie zählt auch nach

Mehr

MEDIEN- INFORMATIK. Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert

MEDIEN- INFORMATIK. Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert MEDIEN- INFORMATIK Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland, sie zählt auch nach Einschätzung

Mehr

COMPUTER NETWORKING. Der Studiengang für die vernetzte Welt Bachelor of Science

COMPUTER NETWORKING. Der Studiengang für die vernetzte Welt Bachelor of Science COMPUTER NETWORKING Der Studiengang für die vernetzte Welt Bachelor of Science DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland, sie

Mehr

SOFTWARE PRODUKT- MANAGEMENT. Innovativer Studiengang mit Perspektive Bachelor of Science

SOFTWARE PRODUKT- MANAGEMENT. Innovativer Studiengang mit Perspektive Bachelor of Science SOFTWARE PRODUKT- MANAGEMENT Innovativer Studiengang mit Perspektive Bachelor of Science DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland,

Mehr

WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN PRODUCT ENGINEERING

WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN PRODUCT ENGINEERING WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN PRODUCT ENGINEERING Bachelor of Engineering ACQUIN systemakkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule

Mehr

OnlineMedien. Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert

OnlineMedien. Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert OnlineMedien Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland, sie zählt auch nach Einschätzung

Mehr

WirtschaftsNetze (ebusiness) Bachelor of Science Vertiefungen Tourismus, Marketing, ebusiness-design

WirtschaftsNetze (ebusiness) Bachelor of Science Vertiefungen Tourismus, Marketing, ebusiness-design WirtschaftsNetze (ebusiness) Bachelor of Science Vertiefungen Tourismus, Marketing, ebusiness-design DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Ingenieurwissenschaften, Medien, Informatik,

Mehr

MARKETING UND VERTRIEB. Bachelor of Science FIBAA akkreditiert

MARKETING UND VERTRIEB. Bachelor of Science FIBAA akkreditiert MARKETING UND VERTRIEB Bachelor of Science FIBAA akkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland, sie zählt auch nach

Mehr

SALES & SERVICE ENGINEERING. Master of Business Administration (MBA) FIBAA akkreditiert

SALES & SERVICE ENGINEERING. Master of Business Administration (MBA) FIBAA akkreditiert SALES & SERVICE ENGINEERING Master of Business Administration (MBA) FIBAA akkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland,

Mehr

DIGITALE MEDIEN. Master of Science ACQUIN akkreditiert

DIGITALE MEDIEN. Master of Science ACQUIN akkreditiert DIGITALE MEDIEN Master of Science ACQUIN akkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland, sie zählt auch nach Einschätzung

Mehr

STUDIUM PLUS. Duale Ausbildung Bachelor of Science

STUDIUM PLUS. Duale Ausbildung Bachelor of Science STUDIUM PLUS Duale Ausbildung Bachelor of Science DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland, sie zählt auch nach Einschätzung

Mehr

WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN. MARKETING UND VERTRIEB Bachelor of Science ACQUIN systemakkreditiert

WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN. MARKETING UND VERTRIEB Bachelor of Science ACQUIN systemakkreditiert WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN MARKETING UND VERTRIEB Bachelor of Science ACQUIN systemakkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in

Mehr

WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN. SERVICE MANAGEMENT Bachelor of Science ACQUIN systemakkreditiert

WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN. SERVICE MANAGEMENT Bachelor of Science ACQUIN systemakkreditiert WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN SERVICE MANAGEMENT Bachelor of Science ACQUIN systemakkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland,

Mehr

Anbieter. Hochschule. Zittau/Görlitz. (FH) - University. of Applied. Sciences. Angebot-Nr. Angebot-Nr. 00095232. Bereich. Studienangebot Hochschule

Anbieter. Hochschule. Zittau/Görlitz. (FH) - University. of Applied. Sciences. Angebot-Nr. Angebot-Nr. 00095232. Bereich. Studienangebot Hochschule Mechatronik (Master) in Zittau Angebot-Nr. 00095232 Bereich Angebot-Nr. 00095232 Anbieter Studienangebot Hochschule Termin Permanentes Angebot Hochschule Zittau/Görlitz 3 Semester Tageszeit Ganztags Ort

Mehr

HOCHSCHULCAMPUSTUTTLINGEN // Powered by Industry. Fachworkshop Leichtbau 23. Januar 2013 Hochschulcampus Tuttlingen

HOCHSCHULCAMPUSTUTTLINGEN // Powered by Industry. Fachworkshop Leichtbau 23. Januar 2013 Hochschulcampus Tuttlingen Fachworkshop Leichtbau 23. Januar 2013 Hochschulcampus Tuttlingen Willkommen am Hochschulcampus Tuttlingen der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Furtwangen Der Hochschulcampus Tuttlingen gegründet

Mehr

INFORMATION COMMUNICATION SYSTEMS Bachelor of Science Trinationaler Studiengang mit der Fachhochschule Nordwestschweiz und Université de Haute

INFORMATION COMMUNICATION SYSTEMS Bachelor of Science Trinationaler Studiengang mit der Fachhochschule Nordwestschweiz und Université de Haute INORMATION COMMUNICATION SYSTEMS Bachelor of Science Trinationaler Studiengang mit der achhochschule Nordwestschweiz und Université de Haute Alsace, Mulhouse IE HOSULE URTWANGEN Studieren auf höchstem

Mehr

Vertiefungsrichtung Produktionstechnik

Vertiefungsrichtung Produktionstechnik Vertiefungsrichtung Produktionstechnik Prof. Dr.-Ing. habil. Volker Schulze Karlsruhe, 26.11.2014 wbk des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) KIT Universität des Landes Baden-Württemberg und nationales

Mehr

45 Bachelorstudiengang Product Engineering

45 Bachelorstudiengang Product Engineering 45 Bachelorstudiengang Product Engineering (1) Das Studium im Studiengang Product Engineering umfasst 29 Module (10 Module im Grundstudium, 19 Module im Hauptstudium). Die Module fassen insgesamt 59 Lehrveranstaltungen

Mehr

INTERNATIONALE BETRIEBS WIRTSCHAFT. Zukunftsorientiertes Wirtschaftsstudium mit internationaler Ausrichtung Bachelor of Arts FIBAA akkreditiert

INTERNATIONALE BETRIEBS WIRTSCHAFT. Zukunftsorientiertes Wirtschaftsstudium mit internationaler Ausrichtung Bachelor of Arts FIBAA akkreditiert INTERNATIONALE BETRIEBS WIRTSCHAFT Zukunftsorientiertes Wirtschaftsstudium mit internationaler Ausrichtung Bachelor of Arts FIBAA akkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie

Mehr

Mechanical Engineering, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik

Mechanical Engineering, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik Mechanical Engineering, M.Sc. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik s Studizu Mechanical Engineering, M.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve Start des Studiengangs:

Mehr

Industrial Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik

Industrial Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik Industrial Engineering, B.Sc. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik Industrial Engineering, B.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve Start des Studienganges: zum

Mehr

Projekt Zukunft aus Diplom wird Bachelor / Master

Projekt Zukunft aus Diplom wird Bachelor / Master Projekt Zukunft aus Diplom wird Bachelor / Master Wirtschaftsingenieurwesen Logistik & Einkauf Prof. Dr. Michael Hauth Studiendekan Projekt Zukunft vom Diplom zum Bachelor/Master Ägypten??? Nö, Bologna

Mehr

SALES & SERVICE ENGINEERING Master of Business Administration (MBA)

SALES & SERVICE ENGINEERING Master of Business Administration (MBA) WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN SALES & SERVICE ENGINEERING Master of Business Administration (MBA) ACQUIN systemakkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst

Mehr

Studiengänge im Baukastensystem am Beispiel des berufsbegleitenden Studiengangs Maschinenbau

Studiengänge im Baukastensystem am Beispiel des berufsbegleitenden Studiengangs Maschinenbau Studiengänge im Baukastensystem am Beispiel des berufsbegleitenden Studiengangs Maschinenbau Prof. Dr. Susan Pulham Dipl.-Kffr. Christine Jordan-Decker htw saar Studierende 5.740 davon weiblich 37 % davon

Mehr

Master Hochschule Heilbronn

Master Hochschule Heilbronn Hochschule Heilbronn eine der größten Hochschulen Baden-Württembergs nahezu 6.500 Studierende 45 Bachelor- und Master Studienangebote in den Bereichen Technik, Wirtschaft und Informatik ca. 190 ProfessorInnen

Mehr

Studiengangspezifische Bestimmungen. für den Bachelor-Studiengang Maschinenbau. vom 29.07.2015

Studiengangspezifische Bestimmungen. für den Bachelor-Studiengang Maschinenbau. vom 29.07.2015 Studiengangspezifische Bestimmungen für den Bachelor-Studiengang Maschinenbau vom 29.07.201 Die Behörde für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung der Freien und Hansestadt Hamburg hat am die vom Senat

Mehr

Fachhochschule Köln University of Applied Sciences Cologne FACHHOCHSCHULE KÖLN IM PORTRÄT

Fachhochschule Köln University of Applied Sciences Cologne FACHHOCHSCHULE KÖLN IM PORTRÄT FACHHOCHSCHULE KÖLN IM PORTRÄT 1 STANDORTE CAMPUS DEUTZ (Ingenieurwissenschaftliches Zentrum) Betzdorfer Straße 2, 50679 Köln-Deutz Ingenieurwissenschaftliche (technische) Studiengänge, Architektur, Bauingenieurwesen

Mehr

Fachhochschule Osnabrück University of Applied Sciences. Masterstudiengang Mechatronic Systems Engineering

Fachhochschule Osnabrück University of Applied Sciences. Masterstudiengang Mechatronic Systems Engineering Fachhochschule Osnabrück University of Applied Sciences Masterstudiengang Mechatronic Systems Engineering studieren Die Fakultät Ingenieurwissenschaften und Informatik Vier Fakultäten und ein Institut

Mehr

Studienordnung für die Bachelorstudiengänge Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsinformatik

Studienordnung für die Bachelorstudiengänge Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsinformatik Institut für Management und Technik Studienordnung für die Bachelorstudiengänge Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsinformatik beschlossen vom Fakultätsrat der Fakultät Management, Kultur und Technik

Mehr

Studienplan Bachelor Scientific Computing

Studienplan Bachelor Scientific Computing Studienplan Bachelor Scientific Computing Dieser Studienplan ist nicht Teil der Satzungen. Er kann vom Fakultätsrat geändert werden. (Angaben in ECTS-Kreditpunkten) Module Semester 1 2 3 4 5 6 7 Analysis

Mehr

UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES STUDIENANGEBOTE MIT MASTER- ABSCHLUSS. Wintersemester 2015/16. Informationen für Studieninteressierte

UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES STUDIENANGEBOTE MIT MASTER- ABSCHLUSS. Wintersemester 2015/16. Informationen für Studieninteressierte UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES STUDIENANGEBOTE MIT MASTER- ABSCHLUSS Wintersemester 2015/16 Informationen für Studieninteressierte Studienangebote mit Masterabschluss an der Technischen Hochschule Mittelhessen

Mehr

Anbieter. Hochschule Mittweida - University of applied Science. Ansprechpartne. Angebot-Nr. 00095093. Angebot-Nr. Bereich. Studienangebot Hochschule

Anbieter. Hochschule Mittweida - University of applied Science. Ansprechpartne. Angebot-Nr. 00095093. Angebot-Nr. Bereich. Studienangebot Hochschule Industrial Engineering (Bachelor of Engineering) - Fernstudium in Mittweida Angebot-Nr. 00095093 Bereich Studienangebot Hochschule Preis berufsbegleitendes Studium (gebührenpflichtig entsprechend der jeweils

Mehr

STUDIUM RUND UM DIE MEDIEN

STUDIUM RUND UM DIE MEDIEN STEP_IN STUDIUM RUND UM DIE MEDIEN Die Hochschule der Medien (HdM) bildet als staatliche Hochschule für Angewandte Wissenschaften auf dem Campus in Stuttgart-Vaihingen Spezialisten und Allrounder für die

Mehr

Duales Studium an der HWR Berlin

Duales Studium an der HWR Berlin Duales Studium an der HWR Berlin (und ein paar Gedanken zu seiner Finanzierung) Prof. Dr.-Ing. Helmut Schmeitzner Studiendekan Technik Fachbereich Duales Studium Wirtschaft Technik 1 Wer sind wir? Wofür

Mehr

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen! Herzlich Willkommen! Master- und MBA-Programme Hochschule Pforzheim 2 Zahlen Studierende: ca. 4.400 (Stand: Oktober 2009) Drei Fakultäten Gestaltung, Technik, Wirtschaft und Recht Ca. 145 Professorinnen

Mehr

Informationen der Fachhochschule Hannover (FHH) zum Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen (WI-ING) am Fachbereich Maschinenbau

Informationen der Fachhochschule Hannover (FHH) zum Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen (WI-ING) am Fachbereich Maschinenbau Informationen der Fachhochschule Hannover (FHH) zum Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen (WI-ING) am Fachbereich Maschinenbau Stand: 2003-09-24 Studienziel: Das Wirtschaftsingenieurwesen verbindet naturwissenschaftlich-technische

Mehr

Anrechnungspraxis an der THI

Anrechnungspraxis an der THI Anrechnungspraxis an der THI Am Beispiel des berufsbegleitenden B.Eng. Fahrzeugtechnik Suchandt 15.11.2013 Agenda Anrechnung exemplarisch: berufsbegleitender B.Eng. Fahrzeugtechnik Studiengang Zielgruppe

Mehr

Gegenüberstellung Diplomstudium WIMB - Bachelor/Masterstudium WIMB

Gegenüberstellung Diplomstudium WIMB - Bachelor/Masterstudium WIMB Diplomstudium WIMB Bachelor/Masterstudium WIMB LV-Nr LV-Titel SSt Art LV-Nr LV-Titel SSt Art ECTS 1. Semester 501.011 Mathematik I M WM VT 4 VO 501.011 Mathematik I, M 4 VO 6 501.012 Mathematik I M WM

Mehr

Bildung und Forschung an der Schnittstelle von Medizin, Technik und Informatik

Bildung und Forschung an der Schnittstelle von Medizin, Technik und Informatik Berner Fachhochschule Technik und Informatik Bildung und Forschung an der Schnittstelle von Medizin, Technik und Informatik ti.bfh.ch/med ti.bfh.ch/med das Portal zu den Studiengängen und Forschungsprojekten

Mehr

Mit TÜV Rheinland zum Ingenieurabschluss.

Mit TÜV Rheinland zum Ingenieurabschluss. Akademie Bachelor of Engineering. Mit TÜV Rheinland zum Ingenieurabschluss. Elektrotechnik, Maschinenbau sowie Wirtschaftsingenieurwesen berufs- und ausbildungsbegleitende Studiengänge. TÜV Rheinland hat

Mehr

Gehören Sie zu den Besten? HEIDENHAIN fördert herausragende, überdurchschnittlich. Abiturienten und Studierende.

Gehören Sie zu den Besten? HEIDENHAIN fördert herausragende, überdurchschnittlich. Abiturienten und Studierende. Gehören Sie zu den Besten? HEIDENHAIN fördert herausragende, überdurchschnittlich einsatzbereite, technikbegeisterte Abiturienten und Studierende. Wer ist HEIDENHAIN? Wir sind einer der führenden Hersteller

Mehr

DEIN DUALES STUDIUM ZUM BACHELOR INGENIEURWESEN

DEIN DUALES STUDIUM ZUM BACHELOR INGENIEURWESEN DEIN DUALES STUDIUM ZUM BACHELOR INGENIEURWESEN DIE BUDERUS SCHLEIFTECHNIK TECHNOLOGIEN INNENRUNDSCHLEIFEN GEWINDESCHLEIFEN HARTDREHEN AUSSENRUNDSCHLEIFEN 2 BUDERUS SCHLEIFTECHNIK Die BUDERUS SCHLEIFTECHNIK

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- Studiengänge der Hochschule Aalen (SPO 31) vom 29. Juni 2012

Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- Studiengänge der Hochschule Aalen (SPO 31) vom 29. Juni 2012 Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- Studiengänge der Hochschule Aalen (SPO 31) vom 29. Juni 2012 Lesefassung vom 14. August 201 (nach 9. Änderungssatzung) Auf Grund von 8 Abs. in Verbindung mit

Mehr

DOZENTENTAG 2015 DUALE HOCHSCHULE BADEN-WÜRTTEMBERG MANNHEIM

DOZENTENTAG 2015 DUALE HOCHSCHULE BADEN-WÜRTTEMBERG MANNHEIM DOZENTENTAG 2015 DUALE HOCHSCHULE BADEN-WÜRTTEMBERG MANNHEIM Prof. Dr. Andreas Föhrenbach, 2015 www.dhbw-mannheim.de DAS PARTNERMODELL DER DHBW Studienakademie Unternehmen DHBW Studenten Dozenten Prof.

Mehr

Bildungs- und Fachkräfteoffensive für die Wirtschaft. Welchen Beitrag kann die Hochschule Rosenheim leisten?

Bildungs- und Fachkräfteoffensive für die Wirtschaft. Welchen Beitrag kann die Hochschule Rosenheim leisten? Bildungs- und Fachkräfteoffensive für die Wirtschaft Welchen Beitrag kann die Hochschule Rosenheim leisten? Regionaler Planungsverband Südostoberbayern A. Leidig 19. November 2008 1 von 15 Agenda 1 Bedarfsgerechter

Mehr

Fontys International Campus Venlo. Fontys International Campus Venlo

Fontys International Campus Venlo. Fontys International Campus Venlo Fontys International Campus Venlo > Studienorte Fontys ist einer der größten niederländischen Hochschulverbände und verfügt über 38 Institute landesweit. In Venlo werden 10 internationale Bachelor-Studiengänge

Mehr

Info-TagE. Masterstudiengänge. Studien, die Früchte tragen. Campus Waldau St. Gallen. Campus Buchs. Samstag, 13. November 2010 von 9.30 14.

Info-TagE. Masterstudiengänge. Studien, die Früchte tragen. Campus Waldau St. Gallen. Campus Buchs. Samstag, 13. November 2010 von 9.30 14. Info-TagE Masterstudiengänge Studien, die Früchte tragen Campus Waldau St. Gallen Samstag, 13. November 2010 von 9.30 14.00 Uhr Campus Buchs Samstag, 26. Februar 2011 von 9.30 15.00 Uhr www.ntb.ch HEUTE

Mehr

Newsletter Ingenieurwissenschaften Nr. 00/2007. Informationen zum Bologna-Prozess (Bachelor/Master-System) Bachelor

Newsletter Ingenieurwissenschaften Nr. 00/2007. Informationen zum Bologna-Prozess (Bachelor/Master-System) Bachelor Newsletter Ingenieurwissenschaften Nr. 00/2007 Informationen zum Bologna-Prozess (Bachelor/Master-System) Bachelor Bologna-Prozess Master Modularisierung General Studies Promotion Universität Fachhochschule

Mehr

am Beispiel der Prozesstechnik

am Beispiel der Prozesstechnik J,N+T, Ausstellung und Seminar am 10. November 2012 in der Rhein-Erft-Akademie, Berufe in Naturwissenschaft und Technik ERFOLGREICHE ZUKUNFTSPERSPEKTIVEN! Ingenieurwissenschaften und Bachelorabschlüsse

Mehr

StudiumPlus Der Einstieg zum Aufstieg

StudiumPlus Der Einstieg zum Aufstieg Die Unternehmen der Friedhelm Loh Group StudiumPlus Der Einstieg zum Aufstieg 03.2014/92G4 Friedhelm Loh Group Rudolf Loh Straße 1 D-35708 Haiger Phone +49(0)2773 924-0 Fax +49(0)2773 924-3129 E-Mail:

Mehr

Zukunft in der Technik

Zukunft in der Technik Zukunft in der Technik Partnerschaft Industrie - Hochschule - Gymnasien Prof. Reinhard Keller Fachbereich Informationstechnik Fachhochschule Esslingen Hochschule für Technik Prof. Reinhard Keller Partnerschaft

Mehr

FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN

FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN » So spannend kann Technik sein!«> www.technikum-wien.at FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN GRÖSSE IST NICHT IMMER EIN VERLÄSSLICHES GÜTEZEICHEN. Hier hat man eine große Auswahl. Die FH Technikum Wien ist die

Mehr

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes 1 Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes Bachelor-Studiengang Fahrzeugtechnik Fakultät für

Mehr

DEIN DUALES STUDIUM ZUM BACHELOR WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN

DEIN DUALES STUDIUM ZUM BACHELOR WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN DEIN DUALES STUDIUM ZUM BACHELOR WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN DIE BUDERUS SCHLEIFTECHNIK TECHNOLOGIEN INNENRUNDSCHLEIFEN GEWINDESCHLEIFEN HARTDREHEN AUSSENRUNDSCHLEIFEN 2 BUDERUS SCHLEIFTECHNIK Die BUDERUS

Mehr

Übergangsbestimmung zum Bachelorstudium Wirtschaftsingenieurwesen Maschinenbau an der TU Wien für die mit 1.10.2011 in Kraft tretende Änderung:

Übergangsbestimmung zum Bachelorstudium Wirtschaftsingenieurwesen Maschinenbau an der TU Wien für die mit 1.10.2011 in Kraft tretende Änderung: Übergangsbestimmung zum Bachelorstudium Wirtschaftsingenieurwesen Maschinenbau an der TU Wien für die mit 1.10.2011 in Kraft tretende Änderung: 1) Sofern nicht anders angegeben, wird im Folgenden unter

Mehr

PRESSEINFORMATION 15.6.2015

PRESSEINFORMATION 15.6.2015 PRESSEINFORMATION 15.6.2015 Aktuelles Fachwissen aus der Fraunhofer-Spitzenforschung Berufsbegleitende Online-Studiengänge der Fraunhofer Academy starten im Oktober 2015 Die Fraunhofer-Gesellschaft betreibt

Mehr

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes Anhang Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen zur ASPO Seite 1 Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

Mehr

40 Bachelorstudiengang Marketing und Vertrieb

40 Bachelorstudiengang Marketing und Vertrieb 40 Bachelorstudiengang Marketing und Vertrieb (1) Das Studium im Studiengang Marketing und Vertrieb umfasst 29 Module (10 Module im Grundstudium, 19 Module im Hauptstudium). Die Module fassen insgesamt

Mehr

Mobility and Logistics, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt

Mobility and Logistics, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Mobility and Logistics, B.Sc. in englischer Sprache Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Mobility and Logistics, B.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kamp-Lintfort Start des

Mehr

Und was kommt nach dem Bachelor? Bachelorstudiengänge und die aufbauenden Masterstudiengänge an der TU Chemnitz

Und was kommt nach dem Bachelor? Bachelorstudiengänge und die aufbauenden Masterstudiengänge an der TU Chemnitz Und was kommt nach dem Bachelor? Bachelorstudiengänge und die aufbauenden Masterstudiengänge an der TU Chemnitz Zugangsvoraussetzung für einen an der TU Chemnitz ist in der Regel ein erster berufsqualifizierender

Mehr

Usability Engineering, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt

Usability Engineering, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Usability Engineering, M.Sc. in englischer Sprache Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Usability Engineering, M.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kamp-Lintfort Start des

Mehr

Bachelor of Business Administration Management im Gesundheits- und Sozialwesen

Bachelor of Business Administration Management im Gesundheits- und Sozialwesen Bachelor of Business Administration Management im Gesundheits- und Sozialwesen Ihre Karrierechance Die Globalisierung und die damit einhergehenden wirtschaftlichen Veränderungsprozesse erfordern von Fach-

Mehr

Für welche Masterstudiengänge kann ich mich mit meinem Bachelor-Abschluss bewerben?

Für welche Masterstudiengänge kann ich mich mit meinem Bachelor-Abschluss bewerben? Für welche Masterstudiengänge kann ich mich mit meinem Bachelor-Abschluss bewerben? Die Zuordnungen beziehen sich auf Bachelor-Abschlüsse der Leibniz Universität Hannover und sind nicht als abgeschlossen

Mehr

Privat, innovativ, qualitätsgesichert - einmalige Studienchancen an der. Fachhochschule Heidelberg. Prof. Dr. Gerhard Vigener

Privat, innovativ, qualitätsgesichert - einmalige Studienchancen an der. Fachhochschule Heidelberg. Prof. Dr. Gerhard Vigener Privat, innovativ, qualitätsgesichert - einmalige Studienchancen an der Fachhochschule Heidelberg Prof. Dr. Gerhard Vigener Fachhochschule Heidelberg Staatlich anerkannte Hochschule der SRH Die Wahl der

Mehr

Sales Engineering and Product Management

Sales Engineering and Product Management Sales Engineering and Product Management Master of Science (1-Fach-Studiengang) Homepage: http://www.sepm.rub.de Deutschsprachiger Studiengang Zentrale Studienberatung Studienbeginn W+S: Zum Wintersemester

Mehr

WIRTSCHAFTS- INGENIEURWISSENSCHAFTEN

WIRTSCHAFTS- INGENIEURWISSENSCHAFTEN PROFESSIONAL SCHOOL WIRTSCHAFTS- INGENIEURWISSENSCHAFTEN Berufsbegleitender Master» www.leuphana.de/ma-wing FIT FÜR DIE SCHNITTSTELLE VON MANAGEMENT UND TECHNIK Viele Betriebswirtschaftlerinnen und Betriebswirtschaftler

Mehr

Studium bei MANN+HUMMEL Bachelor of Arts International Business (w/m) Nicht ohne Dich. Karriere bei MANN+HUMMEL. +Du

Studium bei MANN+HUMMEL Bachelor of Arts International Business (w/m) Nicht ohne Dich. Karriere bei MANN+HUMMEL. +Du Studium bei MANN+HUMMEL Bachelor of Arts International Business (w/m) Nicht ohne Dich. Karriere bei MANN+HUMMEL. Studium bei MANN+HUMMEL Bachelor of Arts International Business (w/m) Warum ein duales Studium?

Mehr

Studieren an der DHBW Mannheim

Studieren an der DHBW Mannheim Studieren an der DHBW Mannheim Die Standorte der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mosbach / Campus Bad Mergentheim Mannheim! Die Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim (vormals Berufsakademie)

Mehr

Ein Studium, das Früchte trägt HEUTE weiterbilden MORGEN ernten. Masterstudiengänge an der NTB. www.ntb.ch

Ein Studium, das Früchte trägt HEUTE weiterbilden MORGEN ernten. Masterstudiengänge an der NTB. www.ntb.ch Ein Studium, das Früchte trägt HEUTE weiterbilden MORGEN ernten Masterstudiengänge an der NTB www.ntb.ch HEUTE weiterbilden MORGEN ernten Stillt Ihren Wissenshunger. Ein Masterstudium an der NTB. Als Sir

Mehr

Anhang. zum Studienreglement 2006 für den. Master-Studiengang Management, Technologie und Ökonomie (MTEC)

Anhang. zum Studienreglement 2006 für den. Master-Studiengang Management, Technologie und Ökonomie (MTEC) zum Studienreglement 2006 für den Master-Studiengang Management, Technologie und Ökonomie (MTEC) vom 31. August 2010 (Stand am 1. November 2011) Gültig für Eintritte, inkl. Wiedereintritte in den Studiengang

Mehr

Berufsfeldorientierung in der Studiengangsentwicklung am Beispiel des Fernstudiengangs Betriebswirtschaft

Berufsfeldorientierung in der Studiengangsentwicklung am Beispiel des Fernstudiengangs Betriebswirtschaft Berufsfeldorientierung in der Studiengangsentwicklung am Beispiel des Fernstudiengangs Betriebswirtschaft Silke Wiemer 2* 2 = FH Kaiserslautern * = Korrespondierender Autor Juli 2012 Berufsfeldorientierung

Mehr

Masterstudiengänge der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der TU Ilmenau. Masterinformationsveranstaltung der Fakultät WW 10.

Masterstudiengänge der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der TU Ilmenau. Masterinformationsveranstaltung der Fakultät WW 10. Masterstudiengänge der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der TU Ilmenau Masterinformationsveranstaltung der Fakultät WW 10. Juli 2013 16.07.2013 Folie 1 www.tu-ilmenau.de Referent Bildung Ansprechpartner

Mehr

Informationen Ingenieurwissenschaften Nr. 1/2008

Informationen Ingenieurwissenschaften Nr. 1/2008 Bologna-Prozess Bachelor Master Promotion Universität Modularisierung Fachhochschule Internationalisierung General Studies Informationen Ingenieurwissenschaften Nr. 1/2008 Informationen zum Bologna-Prozess

Mehr

focus Industrieautomation GmbH Merenberg Systemintegrator für Automatisierungslösungen www.focus-ia.de

focus Industrieautomation GmbH Merenberg Systemintegrator für Automatisierungslösungen www.focus-ia.de focus Industrieautomation GmbH Merenberg Systemintegrator für Automatisierungslösungen Steckbrief Allgemein gegründet 1992 30 Mitarbeiter (Ingenieure, Informatiker, Techniker) Automatisierung von Prozessen

Mehr

Der berufsbegleitende Master an der heilbronn business school

Der berufsbegleitende Master an der heilbronn business school Herzlich Willkommen Welcome Der berufsbegleitende Master an der heilbronn business school Startschuss Bachelor 28. März 2009 Prof. Dr. Jochen Deister Herzlich Willkommen Welcome Vision und Ziele der heilbronn

Mehr

Mechatronische Systeme Information Technology Master of Science (M.Sc.) Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik

Mechatronische Systeme Information Technology Master of Science (M.Sc.) Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik Mechatronische Systeme Information Technology Master of Science (M.Sc.) Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik 1 Master FH LuH Februar 2007 Mechatronische Systeme Beginn WS 2006/2007 Konzept

Mehr

Bachelor of Business Administration (BBA)

Bachelor of Business Administration (BBA) Kreisverband Minden e.v. Ihre Aufstiegschance im Gesundheits und Sozialwesen Bachelor of Business Administration (BBA) Management im Gesundheits und Sozialwesen Studienstandort Minden Staatlich und international

Mehr

45 Bachelorstudiengang Product Engineering

45 Bachelorstudiengang Product Engineering 45 Bachelorstudiengang oduct Engineering () Im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen oduct Engineering umfasst das Grundstudium Lehrplansemester, das Hauptstudium 5 Lehrplansemester. () Bis zum Beginn

Mehr

Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS

Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS Überblick 1. Die EBS 2. Aufbau der EBS Studiengänge 3. Charakteristika des EBS Studiums 4. EBS Aufnahmeverfahren 5. Studienfinanzierung 6. Perspektiven

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- Studiengänge der Hochschule Aalen (SPO 30) vom 22. Dezember 2010

Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- Studiengänge der Hochschule Aalen (SPO 30) vom 22. Dezember 2010 Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- Studiengänge der Hochschule Aalen (SPO 30) vom 22. Dezember 2010 Lesefassung vom 2. Februar 201 (nach 11. Änderungssatzung) Auf Grund von 8 Abs. in Verbindung

Mehr

Maßgeschneiderter Nachwuchs für Ihr Unternehmen

Maßgeschneiderter Nachwuchs für Ihr Unternehmen Maßgeschneiderter Nachwuchs für Ihr Unternehmen Über die HWTK Die Hochschule für Wirtschaft, Technik und Kultur (HWTK) ist eine private, staatlich anerkannte Hochschule mit Sitz in Berlin. In einem innovativen

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor-Studiengänge der Hochschule Aalen - Technik und Wirtschaft vom 6. Juli 2009

Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor-Studiengänge der Hochschule Aalen - Technik und Wirtschaft vom 6. Juli 2009 - 1 - Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor-Studiengänge der Hochschule Aalen - Technik und Wirtschaft vom 6. Juli 2009 Lesefassung vom 22. August 2014 Auf Grund von 8 Abs. in Verbindung mit 34 Abs.

Mehr

Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre Vollzeitprogramm und Teilzeitprogramm

Mehr

Lesefassung vom 22. August 2014 (Erstfassung)

Lesefassung vom 22. August 2014 (Erstfassung) Studien- und Externenprüfungsordnung für die Bachelor- Studiengängen der Hochschule Aalen in Kooperation mit der Weiterbildungsakademie (WBA) vom 22. August 2014 Lesefassung vom 22. August 2014 (Erstfassung)

Mehr

BWL- Immobilienwirtschaft

BWL- Immobilienwirtschaft Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL- Immobilienwirtschaft Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/immobilienwirtschaft PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Die Immobilienwirtschaft

Mehr

Studierende der HAW Hamburg

Studierende der HAW Hamburg Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg Hochschulverwaltung/PSt-ASc 12.06.2015 der HAW Hamburg Sommersemester 2015 1 2 3 4 5 w = Beurlaubte Design, Medien Information (DMI) Design Information

Mehr

Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) Advanced Electronic Engineering. Applied Image and Signal Processing

Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) Advanced Electronic Engineering. Applied Image and Signal Processing Fachhochschul-Studiengänge und akademische Grade Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) BACHELOR-, MASTER- UND DIPLOMSTUDIEN Ingenieurwissenschaftliche Studiengänge

Mehr

Das Studium an der Schnittstelle Mensch und Maschine www.campus02.at

Das Studium an der Schnittstelle Mensch und Maschine www.campus02.at Berufsbegleitendes FH-Bachelorstudium Automatisierungstechnik Das Studium an der Schnittstelle Mensch und Maschine www.campus02.at Studienüberblick Studium & Karriere Die Automatisierungstechnik arbeitet

Mehr

Ideen zu funktionierenden Systemen machen

Ideen zu funktionierenden Systemen machen BUSINESS AND SYSTEMS ENGINEERING (M. Eng.) Ideen zu funktionierenden Systemen machen Innovative Ideen durch durchgängiges Management der Entstehungsprozesse von der Gestaltung über die Entwicklung bis

Mehr

Studiengang Sem. Akad. Grad Ort. Advanced Electronic Engineering. Applied Image and Signal Processing

Studiengang Sem. Akad. Grad Ort. Advanced Electronic Engineering. Applied Image and Signal Processing Fachhochschul-Studiengänge und akademische Grade Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) BACHELOR-, MASTER- UND DIPLOMSTUDIEN Ingenieurwissenschaftliche Studiengänge

Mehr

Internationaler Bachelor Angewandte Chemie

Internationaler Bachelor Angewandte Chemie Studium an der Hochschule Fresenius Bachelor Wirtschaftschemie Bachelor of Science (B.Sc.) oder Internationaler Bachelor Angewandte Chemie Bachelor of Science (B.Sc.) www.hs-fresenius.de Studienverläufe

Mehr

STUDIENGANG BETRIEBSWIRTSCHAFT MARKETING, B.A.

STUDIENGANG BETRIEBSWIRTSCHAFT MARKETING, B.A. Dieser QR-Code verbindet Ihr Mobiltelefon direkt mit unserer Internetseite Gestaltung: www.krittika.com Fotos: SRH Hochschule Berlin SRH Hochschule Berlin The International Management University Ernst-Reuter-Platz

Mehr

Studienort Lüdenscheid

Studienort Lüdenscheid Studienort Lüdenscheid Studiengänge am neuen Studienort Lüdenscheid der Fachhochschule Südwestfalen Impressum Herausgeber: Der Präsident der Fachhochschule Südwestfalen Redaktion und Layout: Dezernat 5

Mehr

BACHELORSTUDIUM AUTOMATISIERUNGS TECHNIK

BACHELORSTUDIUM AUTOMATISIERUNGS TECHNIK BACHELORSTUDIUM AUTOMATISIERUNGS BERUFSBEGLEITEND FACTS BERUFSBEGLEITEND Ideal für Berufstätige, die sich weiterentwickeln wollen sowie für MaturantInnen ohne berufliche Erfahrungen, die erst während des

Mehr

Mathematische Studiengänge an der Universität Ulm

Mathematische Studiengänge an der Universität Ulm Seite 1 Mathematische Studiengänge an der Universität Ulm 21. November 2012 H. Lanzinger Mathematische Studiengänge an der Universität Ulm Fakultät für Mathematik und Wirtschaftswissenschaften Dr. Hartmut

Mehr

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes Bachelor-Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen Fakultät

Mehr

Financial Management. master

Financial Management. master Financial Management master Vorwort Studiengangleiterin Prof. Dr. Mandy Habermann Liebe Studieninteressierte, mit dem Master-Studiengang Financial Management bieten wir Ihnen, die Sie einerseits erste

Mehr