Weltweite Internetzugänge und Netznutzung mit mobilen Geräten unter Nutzung Ihrer UBT-Kennung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Weltweite Internetzugänge und Netznutzung mit mobilen Geräten unter Nutzung Ihrer UBT-Kennung"

Transkript

1 Weltweite Internetzugänge und Netznutzung mit mobilen Geräten unter Nutzung Ihrer UBT-Kennung https://www.dfn.de/dienstleistungen/dfnroaming/

2 Was ist eduroam? Internetzugang über WLAN für Angehörige ALLER teilnehmenden Forschungseinrichtungen an ALLEN teilnehmenden Einrichtungen ohne zusätzlichen Kosten identische WLAN-Konfiguration an allen teilnehmenden Einrichtungen Benutzerkennung der Heimateinrichtung genügt zur Authentifizierung Auch zur Nutzung an der Heimateinrichtung selbst geeignet Mitarbeiter und Studenten benötigen bei Gastvorträgen, Auslandssemestern, Dienstreisen usw. an Ihrer gastgebenden Einrichtung keinen Gastzugang und können sich mit ihren bekannten Daten

3 Wo kann ich eduroam nutzen? Teilnehmenden Einrichtungen Universitäten und Forschungseinrichtungen aber auch City-Netze, Flughäfen ca. 200 Standorte in Deutschland ( DFNRoaming ) ca in Europa, 3400 weltweit

4 Wie funktioniert eduroam? Gast-Einrichtung (6) Internet (1) (5) RADIUS-Server (DFN) Heimat-Einrichtung RADIUS-Server (Heimat) RADIUS-Server (Gast) (4) (2) (3) Nutzer-Authentifizierung nach IEEE 802.1X (1) (2) (3) (4) (5) (6) Benutzername und Passwort werden gekapselt in der äußeren Identität über den Accesspoint an den RADIUS-Server der Gasteinrichtung übermittelt. Die gekapselten Authentifizierungsinformationen werden über den DFN-RADIUS anhand der äußeren Identität an den RADIUS der Heimateinrichtung übermittelt. RADIUS der Heimateinrichtung authentifiziert den Benutzer anhand der inneren Identität RADIUS der Heimateinrichtung übermittelt Ergebnis der Authentifizierung an den RADIUS der Gasteinrichtung RADIUS der Gasteinrichtung gibt OK für den Zugang an den AP AP schaltet den Zugang ins Internet frei. Client hat IP-Adresse aus dem Gastnetz

5 Wie sicher ist eduroam? Den Benutzernamen und das Passwort (innere Identität) erfährt nur die Heimateinrichtung. Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Fremdeinrichtungen haben keine Möglichkeit Zugangsdaten auszuspionieren Gasteinrichtung weiß nicht wer ihren Zugang nutzt Gasteinrichtung erfährt nur den Namen der Heimateinrichtung (Äußere Identität) Verbindung mobiles Gerät zum Accesspoint ist sicher (WPA2-Verschlüsselt) Verbindung ins Festnetz (Internet, Lehrstuhlnetze) ist hinter dem Accesspoint unverschlüsselt VPN für Zugriff auf's UBT-Netz aus Fremdnetzen

6 Wer kann teilnehmen? Voraussetzungen für Angehörige der Uni Bayreuth Ein WLAN-fähiges Endgerät mit WLAN SSID: Sicherheit: Verschlüsselung: Authentifizierung: Innere Authentifizierung: eduroam WPA2-Enterprise AES EAP-TTLS PAP gültige Benutzerkennung der Universität Äußere Identität: Innere Identität: Root-CA-Zertifikat: DTAG-Root-CA-2 Mobile Endgeräte Smartphones und Tablets (IOS, Android, Windows Mobile) Windows mittels einer Zusatzsoftware (securew2) https://eduroam.mobile.uni-bayreuth.de Linux- und Mac OS ohne Zusatzsoftware

7 Rollout an der UBT Interner Testbetrieb im ITS seit Anfang Februar 2014 Erweiterter Testbetrieb am Campus ab SSID eduraom wird aufgeschaltet ca IP-Adressen im Netz /21 SSID wlanubt bleibt vorerst parallel bestehen Konfiguration von WLAN-only Geräten über Konfigurationsnetz (nur zur Konfiguration, nicht überall) SSID: educonfig Nur Zugriff auf https://eduroam.mobile.uni-bayreuth.de Offizieller Rollout nach Abschluß der Testphase Weitere SSID wird aufgeschaltet 802.1X-Konfiguration identisch zu eduroam zusätzlich Geräteregistrierung wie bisher im wlanubt ersetzt später wlanubt Netz für höhere Sicherheitsansprüche

8 Dokumentation Dokumentation unter

9 Betriebssysteme Betriebssystem Empfohlene Einrichtung Alternative Einrichtung Windows Vista (32/64) SecureW2 Portal WLAN-Kartentreiber mit TTLS-Unterstützung Windows 7 (32/64) SecureW2 Portal WLAN-Kartentreiber mit TTLS-Unterstützung Windows 8/8.1 (32/64) SecureW2 Portal manuelle Konfiguration Apple OSX >= 10.6 SecureW2 Portal Mobile.config Apple IOS >= 6.0 SecureW2 Portal Mobile.config Android manuelle Konfiguration SecureW2 Portal Linux manuelle Konfiguration SecureW2 Portal SecureW2 Portal Mobile.config manuelle Config https://eduroam.mobile.uni-bayreuth.de/ Anleitungen auf

10 SecureW2 Portal https://eduroam.mobile.uni-bayreuth.de/

Weltweite Internetzugänge und Netznutzung mit mobilen Endgeräten

Weltweite Internetzugänge und Netznutzung mit mobilen Endgeräten Weltweite Internetzugänge und Netznutzung mit mobilen Endgeräten Dr. Christian Rank eduroam - 1 Was ist eduroam? Internetzugang (via WLAN) für Angehörige teilnehmender Forschungseinrichtungen an allen

Mehr

IT-SERVICEZENTRUM. Jour Fix für IT-Verantwortliche. Netzzugang. Dr. Ulrich Trapper

IT-SERVICEZENTRUM. Jour Fix für IT-Verantwortliche. Netzzugang. Dr. Ulrich Trapper Jour Fix für IT-Verantwortliche Netzzugang Netzzugangsmöglichkeiten LAN Universität Bayreuth ASA VPN Firewall Eingangs- Router DFN X-WiN 1. Festnetz keine 2. Externer Zugang VPN-Outside Internet WLAN 3.

Mehr

1 Allgemeine Erläuterungen zum WLAN... 2 1.1 Was kann über den WLAN-Zugang genutzt werden?... 2 1.2 Was ist für die Nutzung erforderlich?...

1 Allgemeine Erläuterungen zum WLAN... 2 1.1 Was kann über den WLAN-Zugang genutzt werden?... 2 1.2 Was ist für die Nutzung erforderlich?... WLAN-Zugang // DHBW Mosbach / Rechenzentrum Hinweis: Die Dokumentation des WLAN-Zugangs wird kontinuierlich erweitert und verbessert. Deshalb sollten Sie bei Problemen mit dem WLAN einen Blick in die aktuellste

Mehr

Nutzung des WLANs eduroam am Campus der TUM

Nutzung des WLANs eduroam am Campus der TUM Nutzung des WLANs eduroam am Campus der TUM Anleitung für Windows 7 Autor: Gerd Liebhardt eduroam wird vom Deutschen Forschungsnetz bereitgestellt und die dazu gehörende Infrastruktur am Standort der TUM

Mehr

Anleitung zur Installation des eduroam WLAN

Anleitung zur Installation des eduroam WLAN Anleitung zur Installation des eduroam WLAN 1. eduroam / DFN-Roaming eduroam is a registered trademark of TERENA. SRH Hochschule Heidelberg is independent of TERENA. Die SRH Hochschule Heideberg beteiligt

Mehr

WLAN an der TUC. eduroam mit Windows 7. Empfohlen - gesichertes Funknetz mit WPA/WPA2

WLAN an der TUC. eduroam mit Windows 7. Empfohlen - gesichertes Funknetz mit WPA/WPA2 WLAN an der TUC eduroam mit Windows 7 (Education Roaming, http://www.eduroam.org ) ist eine internationale RADIUS basierte Infrastruktur, die 802.1X Sicherheitstechnologie für das Roaming von Nutzer zwischen

Mehr

eduroam piger@dfn.de

eduroam piger@dfn.de DFNRoaming/ eduroam St f Pi DFN V i Stefan Piger, DFN-Verein piger@dfn.de Motivation Einrichtungen im DFN-Umfeld betreiben in der Regel eigene WLAN-Infrastrukturen Nutzer dieser Einrichtungen erwarten

Mehr

Einrichtung des WLAN an der DHBW- Karlsruhe

Einrichtung des WLAN an der DHBW- Karlsruhe Einrichtung des WLAN an der DHBW- Karlsruhe Inhalt 1. Allgemeines zu DHBW-KA und eduroam... 2 2. Voraussetzungen... 2 3. Installation unter Windows 7... 3 3.1. Automatische Einrichtung des Profiles...

Mehr

Eduroam für Windows 8

Eduroam für Windows 8 Eduroam für Windows 8 1. Vorbemerkung eduroam (Education Roaming) ist eine Initiative zahlreicher europäischer Wissenschaftsnetze, die allen Mitgliedern von teilnehmenden Universitäten, Hochschulen und

Mehr

WLAN-Technologien an der HU

WLAN-Technologien an der HU WLAN-Technologien an der HU 1. Technik, Abdeckung, Verfahren 2. Gegenwärtige Sicherheitstechnologien 3. Authentifizierung 802.1x, Verschlüsselung WPA/WPA2 4. Authentifizierung und Verschlüsselung mit IPSec-VPN

Mehr

Eduroam für Windows7. Im sich öffnenden Fenster Netzwerk- und Freigabecenter klicken Sie auf die zweite Option oben links Drahtlosnetzwerke verwalten.

Eduroam für Windows7. Im sich öffnenden Fenster Netzwerk- und Freigabecenter klicken Sie auf die zweite Option oben links Drahtlosnetzwerke verwalten. Eduroam für Windows7 1. Vorbemerkung eduroam (Education Roaming) ist eine Initiative zahlreicher europäischer Wissenschaftsnetze, die allen Mitgliedern von teilnehmenden Universitäten, Hochschulen und

Mehr

WLAN an der Ruhr-Universität Bochum

WLAN an der Ruhr-Universität Bochum WLAN an der Ruhr-Universität Bochum Andreas Jobs, Andreas Noack 13. März 2009 Überblick Rechenzentrum - Abtl. Rechnernetz ca. 40.950 Switchports ca. 30.800 Netzwerkanschlüsse ca. 9600 aktive Anschlüsse

Mehr

Sie möchten als Hochschulangehöriger das Internet sowie spezielle Angebote der Fachhochschule Köln nutzen?

Sie möchten als Hochschulangehöriger das Internet sowie spezielle Angebote der Fachhochschule Köln nutzen? Campus IT Tel. +49 221 / 8275-2323 Fax +49 221 / 8275-2660 support@campus-it.fh-koeln.de Sie möchten als Hochschulangehöriger das Internet sowie spezielle Angebote der Fachhochschule Köln nutzen? Dann

Mehr

Zugang zum WLAN eduroam unter Microsoft Windows RT

Zugang zum WLAN eduroam unter Microsoft Windows RT 1 Vorwort Zugang zum WLAN eduroam unter Microsoft Windows RT Stand: 27. Januar 2015 Folgende Beschreibung wurde auf einer virtuellen Maschine mit Windows 8 64bit (Patch- Stand: 24.01.2014) und einem WLAN-Stick

Mehr

ANDROID 4.0.4 WLAN, VPN, E-MAIL

ANDROID 4.0.4 WLAN, VPN, E-MAIL ANDROID 4.0.4 WLAN, VPN, E-MAIL Inhalt Netzwerkverbindungen mit Android... 2 WLAN-Konfiguration... 3 VPN Zugang... 4 E-Mail Konfiguration... 6 für Mitarbeiter/innen mit Outlook bzw. Outlook Web App (Exchange

Mehr

Wireless LAN. Konfiguration von eduroam unter Windows 7

Wireless LAN. Konfiguration von eduroam unter Windows 7 Wireless LAN Konfiguration von eduroam unter Windows 7 Voraussetzungen Unterstützte Hard- und Software Windows 7 aktueller Treiber, windowseigener WLAN-Dienst Testumgebung MSI EX629-T6647W7P WLAN-Chipsatz:

Mehr

WLAN mit Windows 8, 8.1 und 10

WLAN mit Windows 8, 8.1 und 10 {tip4u://111} Version 7 Zentraleinrichtung für Datenverarbeitung (ZEDAT) www.zedat.fu-berlin.de WLAN mit Windows 8, 8.1 und 10 Diese Anleitung erklärt die notwendigen Schritte der Konfiguration von Windows

Mehr

Intel Wireless Pro- Software

Intel Wireless Pro- Software Anleitung zur WLAN-Nutzung in den SMB Zugang unter Windows mit der Intel Wireless Pro- Software Voraussetzung: WLAN Adapter mit WPA/WPA2-Verschlüsselung WLAN-Zugang für Intel Pro Wireless Software Die

Mehr

Wir bringen Sie ins Netz! Ein Service der Campus IT

Wir bringen Sie ins Netz! Ein Service der Campus IT Wir bringen Sie ins Netz! Ein Service der Campus IT Wir bringen Sie ins Netz Die folgende Anleitung zeigt Ihnen, wie Sie eine Verbindung mit dem Internet über WLAN per eduroam herstellen können über VPN

Mehr

Wireless LAN. Konfiguration von FAU-STUD und FAU-STAFF unter Windows 8

Wireless LAN. Konfiguration von FAU-STUD und FAU-STAFF unter Windows 8 Wireless LAN Konfiguration von FAU-STUD und FAU-STAFF unter Windows 8 Voraussetzungen Unterstützte Hard- und Software Windows 8 aktueller Treiber, windowseigener WLAN-Dienst Testumgebung Notebook DELL

Mehr

eduroam an der TU Wien (www.zid.tuwien.ac.at/eduroam/) Anleitung für Windows

eduroam an der TU Wien (www.zid.tuwien.ac.at/eduroam/) Anleitung für Windows eduroam an der TU Wien (www.zid.tuwien.ac.at/eduroam/) Anleitung für Windows eduroam (802.1x) unter Windows XP mit SP2 Um die vorliegende Anleitung verwenden zu können, brauchen Sie einen Computer unter

Mehr

Anleitung. Gast-WLAN

Anleitung. Gast-WLAN Anleitung zum Gast-WLAN Schulen Basel-Landschaft Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 Allgemein...... 3 Informationen zur Benutzung des WLAN... 3 Windows 7... 4 Windows 8 (Windows

Mehr

Anleitung auf SEITE 2

Anleitung auf SEITE 2 Anleitung für den Zugang zum WLAN der UdK Berlin mit den SSIDs UdK Berlin (unsecure) unter Windows 7 Übersicht über die verschiedenen W-LANs an der UdK Berlin: W-LAN Vorteil Nachteil - Nutzerdaten werden

Mehr

Sicherer Netzzugang im Wlan

Sicherer Netzzugang im Wlan PEAP Sicherer Netzzugang im Wlan Motivation Im Wohnheimnetzwerk des Studentenwerks erfolgt die Zugangskontrolle via 802.1X. Als Methode wurde MD5 eingesetzt. Dies wurde in Microsoft Vista nicht unterstützt.

Mehr

eduroam und dessen sichere Nutzung Timo Bernard, Karsten Honsack

eduroam und dessen sichere Nutzung Timo Bernard, Karsten Honsack eduroam und dessen sichere Nutzung Timo Bernard, Karsten Honsack Agenda eduroam Infrastruktur Sichere Nutzung Sicherheitstest (Android-)Probleme Fazit 2 2002 durch TERENA in Europa gestartet 3 Verfügbar

Mehr

PC-Konfiguration (VPN + Proxy)Stand: 30.01.2013

PC-Konfiguration (VPN + Proxy)Stand: 30.01.2013 PC-Konfiguration ()Stand: 30.01.2013 Voraussetzung für die Nutzung von E-Medien ist eine Campus-LMU-Kennung. Für den Zugriff von außerhalb des Campus-Netzes benötigen Sie zusätzlich einen VPN-Client sowie

Mehr

Mobile Zugänge. WLAN Lehrräume - Tagungen

Mobile Zugänge. WLAN Lehrräume - Tagungen Mobile Zugänge zum Netz der Universität Bayreuth aus öffentlich zugänglichen Bereichen WLAN Lehrräume - Tagungen Mobile Zugänge in öffentlichen Bereichen Entwicklung des Campus-Netzes 1999 Vernetzung der

Mehr

Wireless LAN. Konfiguration von eduroam unter Windows 8

Wireless LAN. Konfiguration von eduroam unter Windows 8 Wireless LAN Konfiguration von eduroam unter Windows 8 Voraussetzungen Unterstützte Hard- und Software Windows 8 aktueller Treiber, windowseigener WLAN-Dienst Testumgebung Notebook DELL Latitude D520 Windows

Mehr

Maileinstellungen Outlook

Maileinstellungen Outlook Maileinstellungen Outlook Auf den folgenden Seiten sehen sie die Einstellungen diese bitte exakt ausfüllen bzw. die angeführten Bemerkungen durchlesen und die Eingaben entsprechend anpassen. Je nach Versionsstand

Mehr

Anleitung zum Einrichten von Eduroam auf einem Android 4 Smartphone.

Anleitung zum Einrichten von Eduroam auf einem Android 4 Smartphone. Anleitung zum Einrichten von Eduroam auf einem Android 4 Smartphone. Diese Anleitung beschreibt das Einrichten von Eduroam auf einem Smartphone mit dem Betriebssystem Android 4.x, sie wurde auf einem System

Mehr

Sie möchten als Hochschulangehöriger eine gesicherte Verbindung zum Netz der Fachhochschule Köln aufbauen?

Sie möchten als Hochschulangehöriger eine gesicherte Verbindung zum Netz der Fachhochschule Köln aufbauen? Sie möchten als Hochschulangehöriger eine gesicherte Verbindung zum Netz der Fachhochschule Köln aufbauen? Die Datenverbindungen über das öffentliche Netz (Internet) sind nicht gesichert. Insbesondere

Mehr

eduroam mit persönlichem Zertifikat unter Windows 7 und Vista

eduroam mit persönlichem Zertifikat unter Windows 7 und Vista eduroam mit persönlichem Zertifikat unter Windows 7 und Vista Stand: 22. Januar 2015 1 Vorwort Folgende Beschreibung wurde auf einer virtuellen Maschine mit Windows 7 (Patch- Stand: 05.10.11) erstellt

Mehr

eduroam mit SecureW2 unter Windows 7 Stand: 27. Januar 2015

eduroam mit SecureW2 unter Windows 7 Stand: 27. Januar 2015 Stand: 27. Januar 2015 1 Vorwort ACHTUNG: Diese Anleitung beschreibt eine funktionierende, aber vom CMS nicht mehr unterstützte WLAN-Einrichtung. Die vom CMS favorisierte und unterstützte Konfiguration

Mehr

Collax PPTP-VPN. Howto

Collax PPTP-VPN. Howto Collax PPTP-VPN Howto Dieses Howto beschreibt wie ein Collax Server innerhalb weniger Schritte als PPTP-VPN Server eingerichtet werden kann, um Clients Zugriff ins Unternehmensnetzwerk von außen zu ermöglichen.

Mehr

Anleitung für Konfiguration von eduroam unter Windows XP

Anleitung für Konfiguration von eduroam unter Windows XP Anleitung für Konfiguration von eduroam unter Windows XP Die folgenden Voraussetzungen müssen erfüllt sein, damit der Netzwerkzugang mit eduroam konfiguriert werden kann: Gültiger Benutzeraccount der Universität

Mehr

Sprach- und Datenlösungen für Menschen. Erfolg ist menschlich. Gute Kommunikation auch... Gastzugang im Enterprise WLAN

Sprach- und Datenlösungen für Menschen. Erfolg ist menschlich. Gute Kommunikation auch... Gastzugang im Enterprise WLAN Erfolg ist menschlich. Gute Kommunikation auch... Gastzugang im Enterprise WLAN Gastzugang im Enterprise WLAN Technical Workshop 2014 Folke Ashberg Leitung IT ETK networks Gastzugang im Enterprise WLAN

Mehr

+ [X] ZHAW Wireless LAN Betriebssystem: Windows 8. Konfiguration für das ZHAW WLAN. Öffnen der Systemsteuerung. Öffnen der Netzwerkeinstellungen

+ [X] ZHAW Wireless LAN Betriebssystem: Windows 8. Konfiguration für das ZHAW WLAN. Öffnen der Systemsteuerung. Öffnen der Netzwerkeinstellungen ZHAW Wireless LAN Betriebssystem: Windows 8 Sie möchten ihr mobiles Gerät mit dem ZHAW Wireless LAN (WLAN) verbinden Konfiguration für das ZHAW WLAN. Seite Verbinden mit dem ZHAW WLAN.. Seite 7 Verbinden

Mehr

Smart Home. Quickstart User Guide

Smart Home. Quickstart User Guide Smart Home Quickstart User Guide Um Ihr ubisys Smart Home von Ihrem mobilen Endgerät steuern zu können, müssen Sie noch ein paar kleine Einstellungen vornehmen. Hinweis: Die Abbildungen in dieser Anleitung

Mehr

Internet-Zugang per WLAN mit dem Leuphana Account auch an anderen Universitäten

Internet-Zugang per WLAN mit dem Leuphana Account auch an anderen Universitäten Internet-Zugang per WLAN mit dem Leuphana Account auch an anderen Universitäten INHALT Thema Seite Inhalt 3 Allgemeines 5 Was ist eduroam? 6 Verbreitung von eduroam 7 Vorbereitung und Nutzung unter Windows

Mehr

Konfiguration unter Windows XP SP2 +

Konfiguration unter Windows XP SP2 + Konfiguration unter Windows XP SP2 + Dieses Dokument beschreibt die Konfiguration von eduroam auf Microsoft Windows XP Systemen mit mindestens SP2 unter folgenden Voraussetzungen: Sie benötigen eine installierte

Mehr

Wireless-LAN im Forschungszentrum Jülich

Wireless-LAN im Forschungszentrum Jülich FORSCHUNGSZENTRUM JÜLICH GmbH Jülich Supercomputing Centre D-52425 Jülich, Tel. (02461) 61-6402 Beratung und Betrieb, Tel. (02461) 61-6400 Technische Kurzinformation FZJ-JSC-TKI-0408 Markus Meier, Thomas

Mehr

Dieses Dokument beschreibt die Verbindungsherstellung mit dem WLAN-Netzwerk der PHLU auf Smartphones. hotline.hslu.ch Andere

Dieses Dokument beschreibt die Verbindungsherstellung mit dem WLAN-Netzwerk der PHLU auf Smartphones. hotline.hslu.ch Andere IT Services Support Werftestrasse 4, Postfach 2969, CH-6002 Luzern T +41 41 228 21 11, F +41 41 228 21 55 www.hslu.ch Luzern, 17. Juli 2013 Seite 1/12 Kurzbeschrieb: Dieses Dokument beschreibt die Verbindungsherstellung

Mehr

Windows 7 für die Nutzung der WLANs DESY und eduroam konfigurieren.

Windows 7 für die Nutzung der WLANs DESY und eduroam konfigurieren. Windows 7 für die Nutzung der WLANs DESY und eduroam konfigurieren. Vorläufige WLAN Dokumentation für das sich am DESY in der Pilotphase befindliche Windows 7 WLAN konfigurieren Da sich die beiden WLANs

Mehr

IT-Sicherheitstag NRW WLAN Ein Service mit Sicherheits- und Rechtsfolgen

IT-Sicherheitstag NRW WLAN Ein Service mit Sicherheits- und Rechtsfolgen IT-Sicherheitstag NRW WLAN Ein Service mit Sicherheits- und Rechtsfolgen Referent Eugen Neufeld 2 / 17 Agenda WLAN Entwicklung & Anforderungen Empfehlungen Fazit 3 / 17 WLAN Entwicklung & Anforderungen

Mehr

Konfiguration Windows 7

Konfiguration Windows 7 Konfiguration Windows 7 Diese Anleitung beschreibt die Konfiguration von eduroam unter Windows 7. Für die Verwendung von eduroam müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein: Gültiger Benutzeraccount an

Mehr

WLAN-Zugang für eduroam über WPA 2 unter Windows 7

WLAN-Zugang für eduroam über WPA 2 unter Windows 7 WLAN-Zugang für eduroam über WPA 2 unter Windows 7 Seite 1 WLAN-Zugang für eduroam über WPA 2 unter Windows 7 Diese Dokumentation erklärt Ihnen wie Sie sich, über ihren WLAN Adapter an Ihrem PC oder Laptop,

Mehr

INTERNETZUGANG UND DATENBANKEN IM ZRS

INTERNETZUGANG UND DATENBANKEN IM ZRS INTERNETZUGANG UND DATENBANKEN IM ZRS Um im Zentralen Rechtswissenschaftlichen Seminar Zugang zu Internet und Datenbanken zu erlangen, gibt es folgende Möglichkeiten: - Nutzung der zahlreichen Rechner

Mehr

MEDIZINISCH-ADMINISTRATIVE INFORMATIONSTECHNOLOGIE TEAM VSI. Benutzerhandbuch. WiFo WLAN. am Klinikum der Ludwig-Maximilians- Universität München

MEDIZINISCH-ADMINISTRATIVE INFORMATIONSTECHNOLOGIE TEAM VSI. Benutzerhandbuch. WiFo WLAN. am Klinikum der Ludwig-Maximilians- Universität München Benutzerhandbuch WiFo WLAN am Klinikum der Ludwig-Maximilians- Universität München Version 3.3 23.01.2012 WiFo WLAN Seite 1/20 INDEX INDEX 2 1. Allgemein 3 1.1. Ansprechpartner 3 1.2. Für wen ist das WLAN

Mehr

WLAN Konfiguration - Windows XP

WLAN Konfiguration - Windows XP WLAN Konfiguration - Windows XP eduroam unter Windows XP SP2 Um die vorliegende Anleitung verwenden und WLAN an der Veterinärmedizinischen Universität Wien nutzen zu können, brauchen Sie einen Computer,

Mehr

IEEE 802.1x Authentifizierung. IEEE 802.1x Authentifizierung IACBOX.COM. Version 2.0.1 Deutsch 14.01.2015

IEEE 802.1x Authentifizierung. IEEE 802.1x Authentifizierung IACBOX.COM. Version 2.0.1 Deutsch 14.01.2015 Version 2.0.1 Deutsch 14.01.2015 Dieses HOWTO beschreibt die Konfiguration und Anwendung der IEEE 802.1x Authentifizierung in Kombination mit der IAC-BOX. TITEL Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis...

Mehr

Things First! 01 Account-Aktivierung. Schritt-für-Schritt Anleitung für die Anmeldung zu Online -Diensten der FH Mainz. Technik gestaltung Wirtschaft

Things First! 01 Account-Aktivierung. Schritt-für-Schritt Anleitung für die Anmeldung zu Online -Diensten der FH Mainz. Technik gestaltung Wirtschaft First Things First! Schritt-für-Schritt Anleitung für die Anmeldung zu Online -Diensten der FH Mainz. 01 Account-Aktivierung im PC-Pool der FH Technik gestaltung Wirtschaft Der blaue Bogen mit dem Erst-

Mehr

Einführung in die IT Landschaft an der ZHAW

Einführung in die IT Landschaft an der ZHAW Einführung in die IT Landschaft an der ZHAW Martin Scheiwiller Building Competence. Crossing Borders. xswi@zhaw.ch / 28. August 2013 Themen 1. Netzwerkinfrastruktur 2. WEB Seiten 3. Software 4. EDV Support

Mehr

Das Home-Verzeichnis wird einmal im 24-Std.-Zeitraum vom RZ gesichert.

Das Home-Verzeichnis wird einmal im 24-Std.-Zeitraum vom RZ gesichert. Einloggen unter Windows: Achtung: HFU-Domäne einstellen Verbundene Netzlaufwerke: X-Laufwerk (Home-Verzeichnis) Das Home-Verzeichnis wird einmal im 24-Std.-Zeitraum vom RZ gesichert. Arbeiten mit dem eigenen

Mehr

Eduroam: Installationsanleitung Windows 7. Konfiguration des Zugangs

Eduroam: Installationsanleitung Windows 7. Konfiguration des Zugangs Konfiguration des Zugangs Wählen Sie über den Startknopf die Systemsteuerung aus und dann Netzwerk und Internet. Wählen Sie Netzwerk- und Freigabecenter. Datum: 06.05.2013 1/8 Wählen Sie Neue Verbindung

Mehr

Konfiguration von WLAN

Konfiguration von WLAN 2014 Konfiguration von WLAN SSID-Konfiguration Win XP Win 7 Win 8 MacOS 10.x Team IT Medizinische Universität Graz 23.09.2014 Inhalt I. SSID-Konfiguration... 2 mug-guest... 3 mug-user... 3 eduroam... 4

Mehr

Internetzugang über das hauseigene WLAN der BSB - Kurzinformation

Internetzugang über das hauseigene WLAN der BSB - Kurzinformation WLAN an der BSB Nutzer der Bayerischen Staatsbibliothek können in allen Lesesälen zwischen verschiedenen WLAN (Wireless LAN)-Zugängen wählen. Außerhalb der Lesesaäle sind WLAN-Antennen nicht flächendeckend

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1. Remote Access mit SSL VPN 1 1 1 1 2-3 3 4 4 4 5 5 6

Inhaltsverzeichnis. 1. Remote Access mit SSL VPN 1 1 1 1 2-3 3 4 4 4 5 5 6 Inhaltsverzeichnis. Remote Access mit SSL VPN a. An wen richtet sich das Angebot b. Wie funktioniert es c. Unterstützte Plattform d. Wie kann man darauf zugreifen (Windows, Mac OS X, Linux) 2. Aktive WSAM

Mehr

Windows 8 Am Startbildschirm mit der Maus in die rechte obere Ecke navigieren und anschließend Einstellungen wählen:

Windows 8 Am Startbildschirm mit der Maus in die rechte obere Ecke navigieren und anschließend Einstellungen wählen: HowDo: Wie komme ich ins WLAN? Inhalt HowDo: Wie komme ich ins WLAN?... 1 Windows 8... 1 Windows 7... 3 IPHONE/IPAD/IPOD/Macbook... 11 Android... 14 Proxy Server einstellen... 15 Internet Explorer... 15

Mehr

Wireless & Management

Wireless & Management 4. Access Point (WPA2 - Enterprise 802.1x) 4.1 Einleitung Im Folgenden wird die Konfiguration des Access Point Mode gezeigt. Zur Absicherung der Daten, Generierung der Schlüssel für die Verschlüsselung

Mehr

IT Übersicht. Themen. Für Studierende

IT Übersicht. Themen. Für Studierende IT Übersicht Für Studierende Berner IT-Services Fachhochschule Haute école spécialisée bernoise Bern University of Applied Sciences Themen Wer sind die IT-Services Was beinhalten die Dienstleistungen Wo

Mehr

Anbindung des Android-Gerätes an Ihr WLAN

Anbindung des Android-Gerätes an Ihr WLAN Anleitung zur Anbindung eines Android Smartphone oder Tablet an das bestehende WLAN Ihres D-Link WLAN-Routers Diese Anleitung geht davon aus, dass Sie das WLAN des D-Link WLAN-Routers bereits eingerichtet

Mehr

Wegweiser zum IT Servicezentrum mit HIS-Portal. Brigitte Rosebrock, ITS

Wegweiser zum IT Servicezentrum mit HIS-Portal. Brigitte Rosebrock, ITS Wegweiser zum IT Servicezentrum mit HIS-Portal Brigitte Rosebrock, ITS Dienste des IT-Servicezentrums Web Informationen, Bibliothek, Accountverwaltung Zugangsdienste VPN (WLAN und Festnetz) E-Learning

Mehr

Nutzung der VDI Umgebung

Nutzung der VDI Umgebung Nutzung der VDI Umgebung Inhalt 1 Inhalt des Dokuments... 2 2 Verbinden mit der VDI Umgebung... 2 3 Windows 7... 2 3.1 Info für erfahrene Benutzer... 2 3.2 Erklärungen... 2 3.2.1 Browser... 2 3.2.2 Vertrauenswürdige

Mehr

OERB Advanced. nach Folien von Dennis Keitzel (6keitzel) 23. Oktober 2014. KunterBuntesSeminar Wintersemester 2014

OERB Advanced. nach Folien von Dennis Keitzel (6keitzel) 23. Oktober 2014. KunterBuntesSeminar Wintersemester 2014 nach Folien von Dennis Keitzel (6keitzel) Felix Wiedemann Marcel Hellwig KunterBuntesSeminar Wintersemester 2014 23. Oktober 2014 Inhalt des Seminars 1 Netzzugang 2 3 4 LAN/WLAN VPN eduroam Bewertung der

Mehr

KONFIGURATION liveexchange

KONFIGURATION liveexchange KONFIGURATION liveexchange erstellt von itteliance GmbH Beueler Bahnhofsplatz 16 53225 Bonn support@itteliance.de Revision erstellt, überarbeitet Version Stand Möckelmann, Janis 1.0.0.0 15.05.2012 Möckelmann,

Mehr

Installationsanleitung

Installationsanleitung Installationsanleitung Thomson Gateway 585 Modem Einrichten des Modems für Ihre Internetverbindung (Ein oder mehrere Rechner) MAC OS X 10.5 Version03 Juni 2011 Klicken Sie auf das Apple Symbol in der Menüleiste

Mehr

Anleitung Anschluss und Konfiguration des Technicolor TC7200.20 Kabelmodems mit WLAN

Anleitung Anschluss und Konfiguration des Technicolor TC7200.20 Kabelmodems mit WLAN Anleitung Anschluss und Konfiguration des Technicolor TC7200.20 Kabelmodems mit WLAN Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 3 1.1 Lieferumfang... 3 1.2 Anschlusserläuterung... 3 2 Allgemeine Hinweise... 4

Mehr

Wissenschaftsnetze. U3L-Seminar WS 2014/15 Vernetzung und Kommunikation. Alexander Elsas. Seite 1

Wissenschaftsnetze. U3L-Seminar WS 2014/15 Vernetzung und Kommunikation. Alexander Elsas. Seite 1 Wissenschaftsnetze U3L-Seminar WS 2014/15 Vernetzung und Kommunikation Alexander Elsas Seite 1 Vernetzungsebenen Anwendung (virtuelle Vernetzung) Netzinfrastruktur (physische Vernetzung) Seite 2 Hyperlinks

Mehr

VPN einrichten (Cisco Anyconnect 3.0+)

VPN einrichten (Cisco Anyconnect 3.0+) Version vom: 2013/11/25 15:29 Seite: 1/22 PDF veröffentlicht am 25.11.2013 Jan-Marc Pilawa 2013/11/25 16:23 Für alle 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. Windows & MAC OS X Linux Apple IOS und Android VPN-Client "AnyConnect"

Mehr

Anleitung zur Einrichtung des WDS / WDS with AP Modus

Anleitung zur Einrichtung des WDS / WDS with AP Modus Anleitung zur Einrichtung des WDS / WDS with AP Modus Inhaltsverzeichnis Seite 2 Einführung Seite 3 Aufbau des Netzwerkes Seite 4 Einrichtung des 1. DAP-2553 Seite 5 Einrichtung des 1. DAP-2553 (2) Seite

Mehr

Anleitung zur Einrichtung des Netzwerkes mit DHCP im StudNET des Studentenwerkes Leipzig. studnet-website: www.studentenwerk-leipzig.

Anleitung zur Einrichtung des Netzwerkes mit DHCP im StudNET des Studentenwerkes Leipzig. studnet-website: www.studentenwerk-leipzig. 5. Konfiguration Router Wir unterstützten ausschließlich die Einrichtung Ihres StudNET-Zugangs auf Basis einer Kabelgebundenen Direktverbindung mit der Netzwerkdose (LAN). Sie haben dennoch die Möglichkeit,

Mehr

Kurzanleitung Hosting

Kurzanleitung Hosting Kurzanleitung Hosting Inhaltverzeichnis 1 Zugangsdaten... 3 2 Ändern des FTP-Passworts... 4 3 Passwortgeschützte Verzeichnisse... 4 4 Allgemeine E-Mail Client Einstellungen... 7 1 Zugangsdaten Zugangsdaten

Mehr

Anleitung zur Konfiguration von WLAN mit 802.1x

Anleitung zur Konfiguration von WLAN mit 802.1x Anleitung zur Konfiguration von WLAN mit 802.1x Florian T. Huber - Hochschule Biberach 2. Oktober 2012 Campus-WLAN mit 802.1x WLAN-Abdeckung Die für WLAN benötigen Accesspoints finden sich campusweit auf

Mehr

LANCOM Public Spot XL Option

LANCOM Public Spot XL Option Maximale Gestaltungsfreiheit für WLAN-Gastzugänge 1 Flexibel konfigurierbare Anmeldeverfahren an WLAN-Hotspots 1 Umfassende Gestaltungsoptionen hinsichtlich Nutzungsdauer oder Gültigkeit des Gastzugangs

Mehr

Neue E Mail Einstellungen für POP3- und IMAP Benutzer

Neue E Mail Einstellungen für POP3- und IMAP Benutzer Computing Centre Rechenzentrum Rechenzentrum Neue E Mail Einstellungen für POP3- und IMAP Benutzer Diese Information richtet sich an Sie, wenn Sie auf Ihre E Mail mit dem POP3- oder IMAP Protokoll zugreifen,

Mehr

{tip4u://033} VPN mit Mac OS X

{tip4u://033} VPN mit Mac OS X {tip4u://033} Version 15 Zentraleinrichtung für Datenverarbeitung (ZEDAT) www.zedat.fu-berlin.de Über ein Virtual Private Network (VPN) ist es möglich, per Internet, etwa von zu Hause, auf IT-Ressourcen

Mehr

Workshop Rechnerbenutzung

Workshop Rechnerbenutzung KunterBuntesSeminar Wintersemester 2010 28. Oktober 2010 Inhalt des Seminars 1 Netzzugang 2 3 4 LAN/WLAN VPN Radius (WPA-Enterprise) Bewertung der Varianten Zugang via LAN oder WLAN LAN-Zugang über Blau-markierte

Mehr

Anleitung: WLAN-Zugang unter Windows 8 - eduroam. Schritt 1

Anleitung: WLAN-Zugang unter Windows 8 - eduroam. Schritt 1 Anleitung: WLAN-Zugang unter Windows 8 - eduroam Von Tobias Neumayer (tobias.neumayer@haw-ingolstadt.de) Hinweis Hier wird die Einrichtung der WLAN-Verbindung mit den Windows-Bordmitteln beschrieben. Die

Mehr

Grundlagen der Verschlüsselung

Grundlagen der Verschlüsselung (Email & Festplatten & Kurznachrichten) 8 Mai 2015 base on: https://githubcom/kaimi/cryptoparty-vortrag/ Übersicht 1 2 3 4 5 1 2 3 4 5 Verlust des Geräts / der Festplatte Notebook verloren Einbruch alle

Mehr

Services der IVV WiWi für Mac-Rechner Diensteliste. IVV WIWI Universitätsstr. 14-16 D-48143 Münster

Services der IVV WiWi für Mac-Rechner Diensteliste. IVV WIWI Universitätsstr. 14-16 D-48143 Münster Services der IVV WiWi für Mac-Rechner Diensteliste IVV WIWI Universitätsstr. 14-16 D-48143 Münster Version 1.1 Datum: 06.05.2014 Inhalt 1 Vorwort... 4 2 Beschaffung, Gewährleistung, Schadensfall... 4 2.1

Mehr

Sicheres DFNRoaming in der Fraunhofer-Gesellschaft

Sicheres DFNRoaming in der Fraunhofer-Gesellschaft Sicheres DFNRoaming in der Fraunhofer-Gesellschaft Peter Zimmer Fraunhofer NOC Fraunhofer Institut IITB Fraunhoferstraße 1 76131 Karlsruhe peter.zimmer@iitb.fraunhofer.de Abstract: Die Fraunhofer-Gesellschaft

Mehr

Wireless LAN. Konfiguration von FAU-VPN unter Windows 7 mit Cisco AnyConnect

Wireless LAN. Konfiguration von FAU-VPN unter Windows 7 mit Cisco AnyConnect Wireless LAN Konfiguration von FAU-VPN unter Windows 7 mit Cisco AnyConnect Testumgebung Notebook DELL Latitude D520 Windows XP Servicepack 3, Windows 7 Enterprise WLAN-Chipsatz Intel PRO/Wireless 3945ABG

Mehr

Installationsanleitung adsl Einwahl unter Windows 8

Installationsanleitung adsl Einwahl unter Windows 8 adsl Einwahl unter Windows 8 adsl Einwahl mit Ethernet-Modem unter Windows 8 Diese Konfigurationsanleitung erklärt Ihnen in einfachen und bildlich dargestellten Schritten, wie Sie Ihr adsl Ethernet-Modem

Mehr

Eduroam Einrichtung unter Windows 8

Eduroam Einrichtung unter Windows 8 Eduroam Einrichtung unter Windows 8 Felizitas Heinebrodt Technische Hochschule Nürnberg Rechenzentrum Kesslerplatz 12, 90489 Nürnberg Version 4 November 2013 DokID: eduroam-win8 Vers. 4, 18.08.2015, RZ/THN

Mehr

WLAN Windows 8 + Netzlaufwerke und Drucker

WLAN Windows 8 + Netzlaufwerke und Drucker Inhalt 1 Wireless-LAN (WLAN) unter Windows 8 oder einem 802.1X-fähigem Endgerät für HAWHof... 2 2 Laufwerke verbinden... 10 2.1 Mögliche Laufwerksfreigaben an der Hochschule Hof... 12 2.1.1 Benutzerverzeichnisse

Mehr

WLAN Windows 7 + Netzlaufwerke und Drucker

WLAN Windows 7 + Netzlaufwerke und Drucker Inhalt 1 Wireless-LAN (WLAN) unter Windows 7 oder einem 802.1X-fähigem Endgerät für HAWHof... 2 2 Wireless-LAN-Einstellungen für nicht 802.1x-fähige Endgeräte... 10 3 Laufwerke verbinden... 13 3.1 Mögliche

Mehr

Studenten-Internetzugang auf dem Gelände des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf

Studenten-Internetzugang auf dem Gelände des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf RZ/Netz/Projekte/Studenten-Internetzugriff/Nutzerinfo.doc Studenten-Internetzugang auf dem Gelände des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (Der Zugang ist ebenfalls nutzbar für UKE-Mitarbeiter, die

Mehr

Kurzanleitung OLB-App Mobiles OnlineBanking für Smartphones und Tablets. www.olb.de

Kurzanleitung OLB-App Mobiles OnlineBanking für Smartphones und Tablets. www.olb.de www.olb.de Herzlich willkommen Mit der haben Sie weltweit Ihre Konten im Griff egal ob auf Ihrem Smartphone oder Tablet. Ihre Transaktionen bestätigen Sie bequem mit Ihrer elektronischen Unterschrift ganz

Mehr

Eduroam Einrichtung unter Windows7

Eduroam Einrichtung unter Windows7 Eduroam Einrichtung unter Windows7 Felizitas Heinebrodt Technische Hochschule Nürnberg Rechenzentrum Kesslerplatz 12, 90489 Nürnberg Version 9 November 2013 DokID: eduroam-win7 Vers. 9, 18.08.2015, RZ/THN

Mehr

A1 E-Mail-Einstellungen Applemail MAC OS 10.8

A1 E-Mail-Einstellungen Applemail MAC OS 10.8 Konfigurationsanleitung Einfach A1. A1 E-Mail-Einstellungen Applemail MAC OS 10.8 Klicken Sie in der Registerkarte Datei auf Informationen und anschließend auf Konto hinzufügen. Einfach schneller zum Ziel.

Mehr

VPN-Zugang. // DHBW Heilbronn / IT-Services

VPN-Zugang. // DHBW Heilbronn / IT-Services VPN-Zugang // DHBW Heilbronn / IT-Services Hinweis: Die Dokumentation des VPN-Zugangs wird kontinuierlich erweitert und verbessert. Deshalb sollten Sie bei Problemen mit dem VPN-Zugang einen Blick in die

Mehr

HOBLink VPN 2.1 Gateway

HOBLink VPN 2.1 Gateway Secure Business Connectivity HOBLink VPN 2.1 Gateway die VPN-Lösung für mehr Sicherheit und mehr Flexibilität Stand 02 15 Mehr Sicherheit für Unternehmen Mit HOBLink VPN 2.1 Gateway steigern Unternehmen

Mehr

Anleitung zur Einrichtung der Drahtlosverbindung (WLAN)

Anleitung zur Einrichtung der Drahtlosverbindung (WLAN) Anleitung zur Einrichtung der Drahtlosverbindung (WLAN) Um Ihre Drahtlosverbindung (WLAN) abzusichern, müssen Sie die Verschlüsselung im Router konfigurieren. Ein ungesichertes WLAN kann dazu führen, dass

Mehr

Konfiguration Windows 8

Konfiguration Windows 8 Konfiguration Windows 8 Diese Anleitung beschreibt die Konfiguration von eduroam unter Windows 8. Für die Verwendung von eduroam müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein: Gültiger Benutzeraccount an

Mehr

Gauß-IT-Zentrum. Druck-System. Anleitung zur Installation des Druck- Clients am neuen Druck-System. Einzelplatz-Benutzer. Version 1.

Gauß-IT-Zentrum. Druck-System. Anleitung zur Installation des Druck- Clients am neuen Druck-System. Einzelplatz-Benutzer. Version 1. Gauß-IT-Zentrum Druck-System Anleitung zur Installation des Druck- Clients am neuen Druck-System Einzelplatz-Benutzer Version 1.2 2 Druck-System / Einzelplatzbenutzer Einleitung Das Gauß-IT-Zentrum hat

Mehr

Vorsicht beim Surfen über Hotspots

Vorsicht beim Surfen über Hotspots WLAN im Krankenhaus? Vorsicht beim Surfen über Hotspots - Unbefugte können leicht auf Rechner zugreifen - Sicherheitstipps für Nutzer öffentlicher WLAN-Netze Berlin (9. Juli 2013) - Das mobile Surfen im

Mehr

Infrastruktur Informatik, HFU 1. Das Home-Verzeichnis wird einmal im 24-Std.-Zeitraum vom RZ gesichert.

Infrastruktur Informatik, HFU 1. Das Home-Verzeichnis wird einmal im 24-Std.-Zeitraum vom RZ gesichert. Infrastruktur Informatik, HFU 1 Einloggen unter Windows: Achtung: HFU-Domäne einstellen Verbundene Netzlaufwerke: X-Laufwerk (Home-Verzeichnis) Das Home-Verzeichnis wird einmal im 24-Std.-Zeitraum vom

Mehr

WLAN für Fremdgeräte

WLAN für Fremdgeräte WLAN für Fremdgeräte Arbeitspapier zur Einbindung von ungemanagten, privaten Notebooks an MSCHOOLWRELESS Seite 2 Voraussetzungen Seite 2 Einstellungen unter Windows XP Seite 4 Einstellungen unter Windows

Mehr