ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB) DER VIRTUAL WORLD SERVICES GMBH FÜR BENUTZER DES DIENSTES VIRWOX

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB) DER VIRTUAL WORLD SERVICES GMBH FÜR BENUTZER DES DIENSTES VIRWOX"

Transkript

1 ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB) DER VIRTUAL WORLD SERVICES GMBH FÜR BENUTZER DES DIENSTES VIRWOX Das Hauptgeschäftsfeld der Virtual World Services GmbH ist es, Dienste für virtuelle Welten anzubieten. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen stellen eine vertragliche Übereinkunft zwischen Ihnen und Virtual World Services GmbH zur Nutzung unseres Dienstes VirWoX dar. 1. DEFINITIONEN Im vorliegenden Vertrag gelten folgende Definitionen, sofern durch den Kontext nichts anderes vorgegeben ist: "Anmeldeinformationen" umfassen Ihren Namen, Ihre E Mail Adresse und alle anderen Informationen, die unter Umständen angefordert werden können. "Anmeldeprozess" bezeichnet die Anmeldung mittels des Anmeldeformulars für den Dienst, das Sie online auf unserer Web Site unter der Adresse https://www.virwox.com ausfüllen. "Virtual World Services GmbH", wir, uns etc. steht für die Virtual World Services Services GmbH, Asperner Heldenplatz 6, 1120 Wien, Österreich; ein Unternehmen, das in Österreich unter FN p LG für ZRS Graz registriert ist. "Dienst" bezeichnet das von uns angebotene elektronische Marktplatz ("VirWoX"), mit dem Sie online über Ihr bei uns eingerichtetes Konto ("VirWoX Konto") virtuelle Währungen kaufen und verkaufen können. Diese virtuellen Währungen sind Lizenzen, um in virtuellen Welten Transaktionen durchführen zu können. Es handelt sich bei diesem Dienst also um kein Geldgeschäft im Sinne des Bankwesengesetzes. "Inaktiv" bedeutet, dass Ihr VirWoX Konto über einen Zeitraum von 12 Monaten nicht benutzt wurde. "Internet" bezeichnet das globale Datennetzwerk, das sich aus mittels IP (Internet Protocol) miteinander verbundenen Netzwerken zusammensetzt; "Überweisung" steht für eine Bezahlmethode, bei der eine elektronische Abbuchung von einem Bankkonto stattfindet, gefolgt von einer elektronischen Buchung auf ein anderes Konto; "Vertrag" bezeichnet diese AGB (sowie die Dokumente, auf die darin verwiesen wird) und das Anmeldeformular. Diese AGB können jederzeit auf unserer Web Site auf der Adresse https://www.virwox.com eingesehen und ausgedruckt werden; die Virtual World Services GmbH behält sich vor, jederzeit Änderungen durchzuführen. 2. BEGINN DER VERTRAGSLAUFZEIT Diese AGB werden an dem Tag wirksam, an dem wir Ihre Anmeldung für den Dienst akzeptieren, nachdem Sie den Anmeldeprozess online abgeschlossen haben. Sie erhalten als Zeichen unserer Zustimmung zu Ihrer Anmeldung eine E Mail. Wir behalten uns das Recht vor, diese AGB jederzeit zu ändern. Sie verpflichten sich, die AGB regelmäßig, zumindest aber monatlich, auf Änderungen zu prüfen. Durch die Fortnutzung des Dienstes akzeptieren Sie die AGB in ihrer jeweils aktuellen Fassung. 3. DER DIENST 3.1 Wir stimmen zu, den Dienst für Sie entsprechend den AGB dieses Vertrags bereitzustellen und bei der Erfüllung unserer Verpflichtungen gemäß diesem Vertrag angemessene Sorgfalt und Sachkenntnis walten zu lassen. 3.2 Nach Abschluss des Anmeldeprozesses wird ein VirWoX Konto für Sie eröffnet. Personen, die das 18. Lebensjahr nicht vollendet haben, sind nicht berechtigt, den Dienst zu nutzen. 3.3 VirWoX Konten haben verschiedene Verifizierungsstufen mit verschiedenen Transaktionslimits. Wir behalten uns darüber hinaus das Recht vor, einzelne Überweisungen von weiteren Bedingungen abhängig zu machen.

2 3.4 Sie nehmen zur Kenntnis, dass die über die Website abgewickelten Kauf bzw. Tauschgeschäfte regelmäßig nicht mit VirWoX sondern mit anderen Nutzern der Website geschlossen werden. VirWoX tritt lediglich als Vermittler und nicht als Partei dieser Geschäfte auf. Für die Einhaltung sämtlicher rechtlicher und steuerlicher Verpflichtungen sind daher ausschließlich die am Geschäft beteiligten Nutzer verantwortlich. 3.5 Sie stimmen zu, die im Preisverzeichnis auf unserer Web Site aufgeführten Gebühren zu entrichten. Das Preisverzeichnis kann jederzeit geändert werden. Sie stimmen zu, dass wir Entgelte, Gebühren und sonstige Beträge, die uns zustehen und von Ihnen in Verbindung mit dem Dienst zu entrichten sind, durch Aufrechnen von Ihrem VirWoX Konto abbuchen können. Es können Steuern und sonstige von Ihnen in Verbindung mit Ihrer Nutzung des VirWoX Kontos zu entrichtende Abgaben anfallen, die nicht an Virtual World Services GmbH zu zahlen bzw. nicht von Virtual World Services GmbH einzuziehen sind. Sie bleiben für die Entrichtung solcher Steuern und Abgaben verantwortlich. 3.6 Die Bereitstellung des Dienstes hängt vom Abschluss des Anmeldeprozesses durch Sie ab, und durch die Anmeldung akzeptieren Sie die Bereitstellung des Dienstes unmittelbar nach Ihrer Annahme der Anmeldeinformationen. Die Anmeldung für den Dienst ist kostenlos. Sie sichern zu und gewährleisten, dass alle von Ihnen in Verbindung mit dem Dienst bereitgestellten Informationen, u. a. einschließlich Ihrer Anmeldeinformationen, vollständig und in jeder Hinsicht richtig sind. Wir sind berechtigt, uns auf die von Ihnen bereitgestellten Informationen zu verlassen. 3.7 Wenn wir feststellen, dass Ihr VirWoX Konto inaktiv ist, sind wir berechtigt, Ihnen eine Bearbeitungsgebühr laut Preisverzeichnis in Rechnung zu stellen. 3.8 Sie sind verantwortlich für die Bereitstellung eines geeigneten Computers mit Internetzugang und einem Web Browser sowie der gesamten sonstigen erforderlichen Hardware und Kommunikationsausstattung, die für den Zugriff auf den Dienst und dessen Nutzung erforderlich sind. 3.9 Wir können nicht garantieren, dass der Dienst unterbrechungsfrei erbracht werden kann und zu jedem Zeitpunkt frei von Fehlern ist. Wir werden gemeldete Fehler jedoch innerhalb einer angemessenen Frist beheben Da der Dienst von Angebot und Nachfrage abhängig ist, können wir nicht garantieren, dass Sie zu jedem Zeitpunkt die virtuelle Währung in der gewünschten Menge oder zum gewünschten Preis kaufen oder verkaufen können Wir behalten uns das Recht vor, den Dienst aus betrieblichen Gründen vorübergehend zu sperren. In diesem Fall erhalten Sie jedoch eine möglichst frühzeitige Benachrichtigung. Der Dienst wird nach einer Aussetzung so bald wie möglich wiederhergestellt Aus betrieblichen Gründen müssen wir u. U. Codes, Kennziffern oder technische Spezifikationen des Dienstes ändern. Wir senden Ihnen möglichst frühzeitig eine Benachrichtigung über dienstbezogene Änderungen zu Sie sind berechtigt, diesen Vertrag innerhalb von 14 Tagen nach Inkrafttreten des Vertrags zu kündigen. Die Kündigung hat gemäß Absatz 11.2 zu erfolgen. 4. VERWENDUNG IHRER INFORMATIONEN Wir benötigen einige persönliche Informationen (z.b. Ihren Namen), um Transfers zu Ihren Bankkonto vornehmen zu können. Ebenso erhalten wir einige Informationen (aber keine Kreditkarten Nummern oder ähnliches) von PayPal, wenn Sie mit PayPal Geld einzahlen. Wir werden alle sinnvollen Schritte unternehmen, um diese Daten zu schützen, und diese auch nicht an Dritte weitergeben. Davon ausgenommen sind auf richterliche Verfügung erfolgende Auskünfte an Behörden, sowie anonymisierte statistische Daten. Wir speichern keine Kreditkarten Informationen. 5. ZAHLUNGEN AUF IHR VIRWOX KONTO Einzahlungen auf Ihr Konto können per Banküberweisung oder über andere Bezahlsysteme (z.b. PayPal) erfolgen. Dabei gelten Limits und Gebühren, die im Preisverzeichnis online abrufbar sind. 6. AUSZAHLUNG DES GESPEICHERTEN GUTHABENS 6.1 Auszahlungen von Ihrem Konto können per Banküberweisung oder über andere Bezahlsysteme (z.b. PayPal) erfolgen. Dabei gelten Limits und Gebühren, die im Preisverzeichnis online abrufbar sind. 6.2 Bei Banküberweisungen kontrolliert Virtual World Services GmbH, ob der Inhaber des VirWoX Kontos mit der Person übereinstimmt, die Inhaber des für die Auszahlung angegebenen Bankkontos ist. 6.3 Wir übernehmen keine Haftung für die fristgemäße Durchführung der Überweisung durch Dritte. Soweit Auszahlungen von ihrem Konto der Höhe nach von einem Wechselkurs abhängig sind, richtet sich dieser nach dem Zeitpunkt der tatsächlichen Vornahme der Auszahlung. Kursgewinne, die sich aus einer etwaigen Verzögerung

3 ergeben, gehen zu Ihren Gunsten. Für Kursverluste, die sich aus einer verspäteten Durchführung der Auszahlung ergeben, übernehmen wir keinerlei Haftung. Dies gilt insbesondere für Verzögerungen, die sich aufgrund des Verdachtes auf Gesetzesverstöße oder Verstöße gegen diese AGB ergeben bzw. die aus der Anwendung der uns aufgrund dieser AGB zustehenden Rechte resultieren. 7. MISSBRAUCH 7.1 Weder Sie noch durch Sie ermächtigte Personen sind zu einer folgenden Nutzung des Dienstes berechtigt: (a) Nutzung in einer Weise, die in Widerspruch zu geltendem Recht bzw. gültigen Lizenzbestimmungen steht; (b) Nutzung in einer Weise, die dieser Vereinbarung zuwiderläuft; oder (c) Nutzung des Dienstes für unzulässige Manipulationen, "Hackerangriffe", Modifizieren oder Beeinträchtigen der Sicherheit bzw. Funktionalität des Dienstes. 7.2 Sie verpflichten sich, nur solche Geschäfte über die Website abzuwickeln, die im Einklang mit allen jeweils anwendbaren Rechtsvorschriften stehen und insbesondere nicht gegen Bestimmungen zur Bekämpfung von Geldwäscherei und Terrorismusfinanzierung verstoßen. Weiters gewährleisten Sie, dass Sie die angebotenen Geldbzw. virtuellen Währungsbeträge rechtmäßig erworben haben, diese ihr Eigentum darstellen und Sie berechtigt sind, derartige Geschäfte abzuschließen. Virtual World Services GmbH kann, nach eigenem Ermessen, Verfahren einleiten, um Verstöße gegen die Bestimmungen von 7.1 zu erkennen und zu verhindern. 8. SICHERHEIT 8.1 Um den Dienst nutzen zu können, erhalten Sie ein Passwort und einen Benutzernamen. Sie sind verantwortlich für die Aufbewahrung und die zulässige Verwendung aller Passwörter und Ihres Benutzernamens in Bezug auf den Dienst und müssen alle erforderlichen Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass sämtliche Passwörter und Ihr Benutzername vertraulich bleiben sowie sicher und ordnungsgemäß verwendet werden. Sie stimmen zu, Ihr Passwort nicht gegenüber Dritten offen zu legen. Außerdem stimmen Sie zu, nicht den Benutzernamen oder das Passwort Dritter zu verwenden. Virtual World Services GmbH haftet nicht für Verluste oder Schäden, die Ihnen oder Dritten durch die Offenlegung Ihres Passworts gegenüber Dritten entstehen. Dies gilt auch für Schäden, die aus der weiteren Offenlegung dieser Informationen seitens des Empfängers gegenüber Dritten entstehen. 8.2 Sie sind nicht berechtigt, einen Benutzernamen zu ändern oder zu versuchen, ihn zu ändern; Sie können jedoch Ihr Passwort ändern. Wenn Sie Ihr Passwort vergessen, können Sie ein neues Passwort erhalten, indem Sie den automatisierten Passwort Wiederherstellungsprozess ausführen, der über unsere Website zugänglich ist. 8.3 Wenn wir Grund zu der Annahme haben, dass eine Sicherheitsverletzung oder ein Missbrauch des Dienstes gemäß Absatz 7 vorliegt bzw. vorlag, sind wir zu Folgendem berechtigt: (a) Wir können eine Änderung Ihres Passworts fordern; und/oder (b) wir können den Zugriff auf den Dienst mit den entsprechenden Benutzernamen und dem entsprechenden Passwort sperren In diesem Fall werden wir Sie umgehend benachrichtigen. 8.4 Sie sind verpflichtet, uns unverzüglich zu kontaktieren, wenn Sie annehmen, dass ein Passwort oder ein Benutzername gegenüber Dritten offen gelegt wurde oder ein Passwort möglicherweise auf unbefugte Weise verwendet wird. 8.5 Sie verpflichten sich, uns umgehend von Änderungen Ihrer E Mail Adresse zu unterrichten, bzw. die bei uns gespeicherte Adresse aktuell zu halten. 9. IHRE HAFTUNG 9.1 Sie haften für sämtliche Schäden, die aus den folgenden Gründen entstehen: (a) Sie haben missbräuchlich im Sinne des Absatzes 7.1 gehandelt; (b) Ihre Nutzung des Dienstes war ursächlich für Forderungen oder Rechtsstreitigkeiten wegen Verleumdung, Verstößen

4 gegen das Urheberrecht oder sonstigen Verletzungen von geistigem Eigentum, die von Dritten gegen uns erhoben werden; (c) Von Dritten werden Forderungen bzw. Klagen wegen Fehlern des Dienstes oder der Unmöglichkeit der Nutzung des Dienstes gegen uns vorgebracht bzw. angekündigt. 9.2 Virtuelle Währungen/Lizenzen entsprechen in mancherlei Hinsicht realen Geldmitteln. In dem Fall, dass unbefugte Dritte auf Ihr Konto zugreifen, besteht die Möglichkeit, dass Sie eingezahltes Guthaben verlieren. 9.4 Eine Haftung unsererseits für Forderungen, die wegen unbefugter Nutzung (einschließlich Missbrauch) Ihres VirWoX Kontos durch Dritte entstehen, scheidet regelmäßig aus. 10. VERTRAGSVERLETZUNG IHRERSEITS 10.1 Wir sind berechtigt, den Dienst aus folgenden Gründen nach eigenem Ermessen unverzüglich zu sperren und/oder den vorliegenden Vertrag sofort zu kündigen, wenn: (a) sie gegen Bestimmungen dieses Vertrags verstoßen und den betreffenden Verstoß nicht nach einer entsprechenden Aufforderung innerhalb einer angemessenen Frist beseitigen; (b) wir der Meinung sind, dass der Dienst in einer Weise genutzt wird, die nach Absatz 7 untersagt ist, wobei es unerheblich ist, ob Ihnen eine solche unzulässige Nutzung des Dienstes bekannt ist oder nicht; (c) Wir feststellen, dass Ihr VirWoX Konto inaktiv ist; (d) Gegen Sie ein Insolvenzverfahren eingeleitet wird; oder (e) wir durch staatliche Behörden oder Ämter aufgefordert werden, eine solche Maßnahme zu ergreifen Sollten wir den Dienst gemäß Absatz 10.1 sperren oder kündigen, erhalten sie die entsprechende Nachricht auf der Website beim nächsten Login Soweit nach unserer alleinigen Einschätzung der Verdacht besteht, dass ein Geschäft gegen gesetzliche Bestimmungen oder gegen diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen verstoßen könnte, behalten wir uns das Recht vor, die technische Abwicklung dieses Geschäftes abzulehnen. In einem solchen Fall werden wir unverzüglich alle bereits getätigten technischen Umsetzungsschritte im Hinblick auf das jeweilige Geschäft, soweit dies noch technisch möglich ist, allenfalls auch bloß teilweise, rückgängig machen und allenfalls erhaltene Beträge nach Maßgabe der technischen Möglichkeiten umgehend rückbuchen. Wird der Dienst gesperrt, wird er erst wieder für Sie aktiviert, wenn Sie uns glaubhaft versichert haben, dass Sie ihn ausschließlich gemäß den Bestimmungen des vorliegenden Vertrags nutzen Der vorliegende Vertrag bleibt auch im Falle einer Sperrung weiterhin in Kraft. 11. KÜNDIGUNG 11.1 Die Aktivierung des Dienstes gilt mit Abschluss des Anmeldeprozesses als ausgeführt Nach Aktivierung des Dienstes bleibt dieser Vertrag so lange in Kraft, bis er von einer der Parteien durch unverzügliche Benachrichtigung der anderen Partei gemäß Abschnitt 16 gekündigt wird (wobei es keine Rolle spielt, ob dies gemäß Absatz 10.1 erfolgt oder nicht). Ihre Benachrichtigung über die Kündigung muss per E Mail an die Kundenservice und Supportabteilung an die auf unserer Web Site angegebene E Mail Adresse gesendet werden. Die Kündigung wird erst wirksam, wenn Ihrem VirWoX Konto alle Zahlungen gemäß Absatz 5 gutgeschrieben wurden und das gesamte Guthaben von Ihrem VirWoX Konto ausgezahlt wurde Die Auszahlung bei einer Kündigung erfolgt gemäß Absatz 6. Für den Fall, dass wir die Auszahlung aufgrund fehlender oder falscher Angaben nicht ausführen können, verfällt das Guthaben auf Ihrem VirWoX Konto nach Ablauf von 12 Monaten ab Datum unserer Kündigung des Vertrags gemäß Absatz 10.1 bzw. ab Datum der Benachrichtigung über die Kündigung, wenn die Kündigung gemäß Absatz 11.2 erfolgt Wir sind berechtigt, eine Bearbeitungsgebühr entsprechend unserem Preisverzeichnis, das laut Absatz 15 geändert werden kann, für den Zeitraum zwischen dem Datum unserer Kündigung des Vertrags gemäß Absatz 10.1 bzw. dem Datum

5 der Benachrichtigung über die Kündigung bei einer Kündigung laut Absatz 11.2 und dem Datum der erfolgten Auszahlung laut Absatz 11.3 in Rechnung zu stellen. 12. UMSTÄNDE AUSSERHALB UNSERER KONTROLLE Wir übernehmen keine Haftung, wenn wir unsere vertraglichen Pflichten aufgrund von Umständen nicht erfüllen können, die außerhalb unseres Einflussbereichs liegen. Hierzu gehören beispielsweise Ausfälle elektronischer oder mechanischer Systeme oder Kommunikationsleitungen, Telefon oder sonstige Kommunikationsprobleme, Computerviren, "Hackerangriffe", unbefugter Zugriff, Diebstahl, Betreiberfehler, Erdbeben, Blitzschlag, Überschwemmungen, außergewöhnlich starke Unwetter, Feuer und Explosionen, Unruhen der Zivilbevölkerung, Kriege, Militäreinsätze, nationale oder regionale Katastrophen, Maßnahmen seitens der Regierung oder sonstiger befugter Behörden, arbeitsrechtliche Konflikte jeglicher Art oder aufgrund von Fehlfunktionen oder Ausfällen elektronischer Systeme verloren gegangene Informationen. Sollte einer dieser genannten Umstände länger als 14 Tage andauern, sind Sie berechtigt, diesen Vertrag nach vorheriger Mitteilung an uns zu kündigen. Sollten solche oder ähnliche Ereignisse länger als drei Monate andauern, sind wir berechtigt, diesen Vertrag durch eine entsprechende fristgemäße Benachrichtigung an Sie zu kündigen. Die Kündigung erfolgt in Übereinstimmung mit Absatz UNSERE HAFTUNG 13.1 Virtual World Services GmbH haftet für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Allen Teilnehmern (als auch allen Virtual World Services Kunden) an solchen Diensten ist die Neuheit des Dienstes und die damit verbundenen Gefahren bewusst. Die Haftung bei Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht ist auf den vertragstypischen Schaden begrenzt, mit dessen Bestehen Virtual World Services GmbH bei Zulassung des Nutzers zum Virtual World Services GmbH System aufgrund der uns zu diesem Zeitpunkt bekannten Umstände rechnen musste. Wir haften nicht für entgangene Geschäftserträge bzw. gewinne oder entgangene erwartete Einsparungen, nutzlose Ausgaben oder verloren gegangene bzw. beschädigte Daten Soweit Virtual World Services GmbH direkt oder indirekt Zugriff auf Datenbanken oder Dienste Dritter gewährt, haftet Virtual World Services GmbH weder für Zugänglichkeit, Bestand oder Sicherheit dieser Datenbanken oder Dienste, noch für die inhaltliche Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität bzw. Freiheit von Rechten Dritter bezüglich der durch den Nutzer heruntergeladenen Daten, Informationen und Programme Jede einzelne Bestimmung im vorliegenden Absatz 13 ist separat für sich selbst gültig und behält unabhängig von den anderen Bestimmungen ihre Gültigkeit. 14. ABTRETUNG Sie sind nicht berechtigt, auf diesem Vertrag beruhende Rechte oder Verpflichtungen an Dritte zu übertragen. Wir behalten uns das Recht vor, diesen Vertrag und alle darin enthaltenen Bestimmungen sowie alle Rechte und Verpflichtungen aus diesem Vertrag ohne Ihre Zustimmung zu übertragen. 15. VERTRAGSÄNDERUNGEN Wir können die in diesem Vertrag enthaltenen AGB jederzeit ändern. In diesem Fall senden wir Ihnen mindestens 14 Tage vor dem Inkrafttreten der Änderungen eine entsprechende Benachrichtigung zu. Alle Änderungen können auch auf unserer Web Site unter der Adresse https://www.virwox.com eingesehen werden. 16. BENACHRICHTIGUNGEN 16.1 Benachrichtigungen in Bezug auf diesen Vertrag können unter der folgenden Adresse online per E Mail an den jeweiligen Adressaten gesendet werden: (a) An uns: unter der auf unserer Web Site unter der Adresse https://www.virwox.com angegebenen E Mail Adresse des Kundenserviceteams oder einer anderen Adresse, die wir Ihnen jederzeit mitteilen können. (b) An Sie: unter der E Mail Adresse, die Sie uns während der Anmeldung für den Dienst mitteilen, oder unter einer anderen Adresse, die Sie uns jederzeit mitteilen können; Sie verpflichten sich ihre E Mail Adresse laufend zu aktualisieren Benachrichtigungen gelten mit dem Absenden der E Mail als zugestellt, es sei denn, der absendenden Partei wird bekannt, dass die elektronische Mitteilung nicht empfangen wurde.

6 17. GELTENDES RECHT UND RECHTSSTREITIGKEITEN 17.1 Dieser Vertrag und die Beziehung zwischen den beiden Vertragsparteien werden in Übereinstimmung mit den Gesetzen der Republik Österreich geregelt und ausgelegt Sofern Sie unseren Dienst in Ihrer Eigenschaft als Kaufmann oder juristische Person des öffentlichen Rechts nutzen, ist der Gerichtsstand für die Beilegung sämtlicher Rechtsstreitigkeiten Graz Wenn Sie mit einem Aspekt des Dienstes nicht zufrieden sind, können Sie sich unter der auf unserer Web Site unter der Adresse https://www.virwox.com angegebenen E Mail Adresse mit der Kundenservice und Supportabteilung in Verbindung setzen. 18. ALLGEMEINES 18.1 Dieser Vertrag und alle enthaltenen Bestimmungen, die gemäß Absatz 15 geändert werden können, stellen den gesamten Vertrag zwischen den Parteien in Bezug auf den Dienst dar und ersetzen alle vorhandenen und früheren Vereinbarungen und Absprachen zwischen den Parteien bzw. setzen diese außer Kraft. Auf unserer Web Site unter der Adresse https://www.virwox.com können Sie jederzeit vor dem Einleiten einer Transaktion den aktuell gültigen Vertrag einsehen Sollten wir im Falle einer Verletzung der Bestimmungen dieses Vertrags durch Sie oder Dritte nicht oder nicht umgehend reagieren, so stellt dies keinen Verzicht auf unsere Rechte, Befugnisse, Ansprüche, Forderungen oder Rechtsmittel dar.

Host-Providing-Vertrag

Host-Providing-Vertrag Host-Providing-Vertrag Zwischen im Folgenden Anbieter genannt und im Folgenden Kunde genannt wird folgender Vertrag geschlossen: 1 Gegenstand des Vertrages (1) Gegenstand dieses Vertrages ist die Bereitstellung

Mehr

Provider-Vertrag. 1 Gegenstand des Vertrages. (1) Gegenstand dieses Vertrages ist die Bereitstellung von Einwahlleitungen für den Zugang zum

Provider-Vertrag. 1 Gegenstand des Vertrages. (1) Gegenstand dieses Vertrages ist die Bereitstellung von Einwahlleitungen für den Zugang zum Provider-Vertrag Zwischen im Folgenden Anbieter genannt und im Folgenden Kunde genannt wird folgender Vertrag geschlossen: 1 Gegenstand des Vertrages (1) Gegenstand dieses Vertrages ist die Bereitstellung

Mehr

E-Mail-Account-Vertrag

E-Mail-Account-Vertrag E-Mail-Account-Vertrag Zwischen im Folgenden Anbieter genannt und im Folgenden Kunde genannt wird folgender Vertrag geschlossen: 1 Gegenstand des Vertrages (1) Gegenstand des Vertrages ist die Einrichtung

Mehr

Webhosting Service-Vertrag

Webhosting Service-Vertrag Zwischen MoHost Inh. ClaasAlexander Moderey WeimarerStraße 108 Bei Waterböhr D -21107 Hamburg im Folgenden Anbieter genannt Telefon: Fax: E-Mail: Internet: Ust.-IDNr.: +49 (0) 4018198254 +49 (0) 4018198254

Mehr

BESONDERE BEDINGUNGEN PREPAID-ANGEBOT

BESONDERE BEDINGUNGEN PREPAID-ANGEBOT BESONDERE BEDINGUNGEN PREPAID-ANGEBOT Stand 07. Juni 2010 1 VERTRAGSGEGENSTAND Im Rahmen des Vorausbezahlungs (Prepaid)-Angebots kann ein Kunde ein Prepaid-Konto (Guthabenkonto) einrichten mit der Möglichkeit

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen. Internet Online AG

Allgemeine Geschäftsbedingungen. Internet Online AG Allgemeine Geschäftsbedingungen Internet Online AG 1. ANWENDUNGSBEREICH Die Beziehungen zwischen den Kundinnen und Kunden (nachstehend «Kunden» genannt) und Internet Online AG (nachstehend «INTO» genannt)

Mehr

Die Website oder unsere betreffenden Dienstleistungen können zeitweilig aus verschiedenen Gründen und ohne Vorankündigung nicht verfügbar sein.

Die Website oder unsere betreffenden Dienstleistungen können zeitweilig aus verschiedenen Gründen und ohne Vorankündigung nicht verfügbar sein. Nutzungsbedingungen Die Website Eislaufbörse ECZ-KLS (nachfolgend die "Website") gehört der Kunstlaufsektion ECZ (nachfolgend "KLS-ECZ.CH" oder "wir", "uns", etc.), welche sämtliche Rechte an der Website

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen Willkommen bei Amawebs.com! Durch die Verwendung von Amawebs.com - Websites, von Produkten oder Dienstleistungen auf Amawebs.com stimmen Sie automatisch den folgenden Nutzungsbedingungen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen A. GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR ALLE BESTELLUNGEN

Allgemeine Geschäftsbedingungen A. GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR ALLE BESTELLUNGEN Allgemeine Geschäftsbedingungen A. GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR ALLE BESTELLUNGEN 1. Anbieter, Anwendungsbereich 1.1. Anbieter des auf der Website www.event-manager.berlin präsentierten Dienstes ist Sven Golfier

Mehr

Kundenrichtlinien für die Ausgabe von BTV Botenkarten

Kundenrichtlinien für die Ausgabe von BTV Botenkarten Dezember 2014 Seite 1 von 5 Fassung Dezember 2014 Diese Kundenrichtlinien regeln die Rechtsbeziehung zwischen dem Inhaber eines Kontos (im Folgenden Kontoinhaber), welcher BTV erhalten hat, sowie dem jeweiligen

Mehr

Nutzungsbedingungen 1/5

Nutzungsbedingungen 1/5 Nutzungsbedingungen 1. Annahme der Nutzungsbedingungen 2. Änderung der Bedingungen 3. Datenschutzrichtlinie 4. Ausschluss der Gewährleistung und Mängelhaftung (Disclaimer) 5. Registrierung 6. Haftungsbeschränkung

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen. 1 Geltungsbereich. Definition

Allgemeine Geschäftsbedingungen. 1 Geltungsbereich. Definition Allgemeine Geschäftsbedingungen 1 Geltungsbereich Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln das Vertragsverhältnis zwischen Mietboss, Inhaber Daniel Krumdiek, Schützenweg 24, 27243 Harpstedt

Mehr

PayLife Online Services und Besondere Geschäftsbedingungen für die Teilnahme an sicheren Systemen

PayLife Online Services und Besondere Geschäftsbedingungen für die Teilnahme an sicheren Systemen PayLife Online Services und Besondere Geschäftsbedingungen für die Teilnahme an sicheren Systemen Fassung alt Fassung neu I. Die PayLife Online Services 1 Die PayLife Bank GmbH (kurz: PayLife) bietet auf

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Nutzung der Generali Online Akademie

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Nutzung der Generali Online Akademie Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Nutzung der Generali Online Akademie 1 VORBEMERKUNG Die Generali Online Akademie wird von der Generali Versicherung AG, Adenauerring 7, 81737 München, betrieben

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN Allgemeine Geschäftsbedingungen der Guestlist.ch AG Stand Juni 2012 ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN I. GELTUNG Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Guestlist AG ("AGB") gelten für jeden Benutzer

Mehr

GESUNDHEITSBEZIRK Brixen. Internetnutzung

GESUNDHEITSBEZIRK Brixen. Internetnutzung Internetnutzung Wir freuen uns, Ihnen eine unentgeltliche Internetverbindung über ein Funk-Netz (WLAN) im Krankenhaus und Sterzing zur Verfügung stellen zu können. Die Patienten müssen sich das erste Mal

Mehr

Allgemeine Hostingbedingungen der expeer GmbH

Allgemeine Hostingbedingungen der expeer GmbH Allgemeine Hostingbedingungen der expeer GmbH Stand: 04.10.2012 1. Geltung dieser Webhostingbedingungen 1.1 Die expeer GmbH erbringt ihre Webhostingleistungen ausschließlich auf der Grundlage ihrer Allgemeinen

Mehr

Nutzungsbestimmungen. Online Exportgarantien

Nutzungsbestimmungen. Online Exportgarantien Nutzungsbestimmungen Online Exportgarantien November 2013 1 Allgemeines Zwischen der Oesterreichischen Kontrollbank Aktiengesellschaft (nachfolgend "OeKB") und dem Vertragspartner gelten die Allgemeinen

Mehr

Postauftragsdienst Allgemeine Geschäftsbedingungen Die Post bringt allen was.

Postauftragsdienst Allgemeine Geschäftsbedingungen Die Post bringt allen was. Postauftragsdienst Allgemeine Geschäftsbedingungen Die Post bringt allen was. Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Postauftragsdienst Gültig ab 1. Juni 2004 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeiner Teil...

Mehr

PARTNERVEREINBARUNG. sumonet.de

PARTNERVEREINBARUNG. sumonet.de PARTNERVEREINBARUNG Partnervereinbarung SumoNet zwischen der Sumo Scout GmbH, Bernd-Rosemeyer-Str. 11, 30880 Laatzen Rethen, vertreten durch den Geschäftsführer, Herrn Jens Walkenhorst, ebenda -nachfolgend:

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Econeers GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Econeers GmbH Allgemeine Geschäftsbedingungen der Econeers GmbH Stand: 8. Oktober 2013 Wir, die Econeers GmbH, Käthe-Kollwitz-Ufer 79, 01309 Dresden, (nachfolgend Econeers oder wir ) ermöglichen auf unserer Crowdfunding-Plattform

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen Präambel aspiricus.ch ist eine Internet-Plattform der aspiricus ag, welche den kleinen und mittleren NPO s der Schweiz ein billiges, einfach zu bedienendes Portal, die einfache

Mehr

Support- und Wartungsvertrag

Support- und Wartungsvertrag Support- und Wartungsvertrag Bei Fragen zur Installation, Konfiguration und Bedienung steht Ihnen unser Support gern zur Verfügung. Wir helfen Ihnen per E-Mail, Telefon und Remote Desktop (Fernwartung).

Mehr

YeBu Allgemeine Geschäftsbedingungen

YeBu Allgemeine Geschäftsbedingungen YeBu Allgemeine Geschäftsbedingungen Übrigens: Sie können dieses Dokument auch im PDF Format herunterladen. Inhalt: 1 Leistungen und Haftung 2 Kosten 3 Zahlungsbedingungen 4 Benutzerpflichten 5 Datenschutz

Mehr

Besondere Geschäftsbedingungen für die Teilnahme an Sicheren Systemen. Präambel

Besondere Geschäftsbedingungen für die Teilnahme an Sicheren Systemen. Präambel Besondere Geschäftsbedingungen für die Teilnahme an Sicheren Systemen Präambel Die vorliegenden Besonderen Geschäftsbedingungen für die Teilnahme an Sicheren Systemen (kurz: BGB) ergänzen die Allgemeinen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Kundeninformationen

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Kundeninformationen Allgemeine Geschäftsbedingungen und Kundeninformationen 1 Geltungsbereich 1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Herrn Stefan Hammer, Bandelstr. 20, 10559 Berlin, (nachfolgend Anbieter ), gelten

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Gebrauch vom Hotel-Spider

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Gebrauch vom Hotel-Spider Allgemeine Geschäftsbedingungen für Gebrauch vom Hotel-Spider 1. Angebot und Vertrag 1.1 Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge zwischen Tourisoft und ihren Kunden.

Mehr

BOOKMARKING (Favoritenfunktion) NUTZUNGSBEDINGUNGEN

BOOKMARKING (Favoritenfunktion) NUTZUNGSBEDINGUNGEN BOOKMARKING (Favoritenfunktion) NUTZUNGSBEDINGUNGEN DATENBANK-LIZENZ GLOBALG.A.P. gewährt registrierten Nutzern (GLOBALG.A.P. Mitgliedern und Marktteilnehmern) gemäß den unten aufgeführten Nutzungsbedingungen

Mehr

Projekt /Veranstaltungssponsoringvertrag

Projekt /Veranstaltungssponsoringvertrag Projekt /Veranstaltungssponsoringvertrag zwischen vertreten durch nachfolgend Sponsor genannt und Wirtschaftsjunioren Kassel e.v., vertreten durch den Vorstand, Kurfürstenstraße 9, 34117 Kassel nachfolgend

Mehr

Cashlog ist ein Zahlungsservice der Buongiorno Deutschland GmbH, vertreten durch die

Cashlog ist ein Zahlungsservice der Buongiorno Deutschland GmbH, vertreten durch die Nutzungsbedingungen für Cashlog 1.Allgemeines Cashlog ist ein Zahlungsservice der Buongiorno Deutschland GmbH, vertreten durch die Geschäftsführer Pietro Catello und Giovanni Tivan, Odeonsplatz 18, 80539

Mehr

1. Bereitstellung von Speicherplatz für die Speicherung von Daten des Kunden im World Wide Web.

1. Bereitstellung von Speicherplatz für die Speicherung von Daten des Kunden im World Wide Web. Allgemeine Geschäftsbedingungen DXX -, Andreas Wolf Geschw. Scholl Str. 11 07407 Rudolstadt 1 Webhostimg 2 Domain 1. 1 Leistungsbeschreibung 1. Bereitstellung von Speicherplatz für die Speicherung von

Mehr

Rahmenmietvertrag. zwischen perpedalo Velomarketing & Event... Inhaber: Johannes Wittig... Leuchterstr. 160... 51069 Köln... im Folgenden Vermieterin

Rahmenmietvertrag. zwischen perpedalo Velomarketing & Event... Inhaber: Johannes Wittig... Leuchterstr. 160... 51069 Köln... im Folgenden Vermieterin Rahmenmietvertrag zwischen perpedalo Velomarketing & Event Inhaber: Johannes Wittig Leuchterstr. 160 51069 Köln im Folgenden Vermieterin Name, Vorname: und Straße, Hausnummer: PLZ, Ort: Telefon: Email-Adresse:

Mehr

Geschäftsbedingungen für Kunden Fairphone B.V.

Geschäftsbedingungen für Kunden Fairphone B.V. Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, aufgrund der Erfahrung mit dem Verkauf unserer Fairphones der ersten Generation haben wir die Geschäftsbedingungen geändert, um für einen klareren und reibungsloseren

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen I. Allgemeines 1. Geltungsbereich a) Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln die Rechtsbeziehungen zwischen der Ideas Embedded GmbH (Betreiberin)

Mehr

Allgemeine Nutzungsbedingungen

Allgemeine Nutzungsbedingungen Allgemeine Nutzungsbedingungen für DaVinciPhysioMed GmbH Physiotherapie und Sport rehabilitation in Berlin Charlottenburg 1. Informationen zum Urheberrecht Alle Informationen dieser Web-Seite werden wie

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen ( AGB )

Allgemeine Geschäftsbedingungen ( AGB ) Allgemeine Geschäftsbedingungen ( AGB ) CB-Webhosting.de ist ein Projekt von Computer Becker Computer Becker Inh. Simon Becker Haupstr. 26 a 35288 Wohratal-Halsdorf Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen

Mehr

Kundenrichtlinien für die Ausgabe von BTV Botenkarten

Kundenrichtlinien für die Ausgabe von BTV Botenkarten Fassung Jänner 2016 Seite 1 von 5 Diese Kundenrichtlinien regeln die Rechtsbeziehung zwischen dem Inhaber eines Kontos (im Folgenden Kontoinhaber ), welcher BTV erhalten hat, sowie dem jeweiligen berechtigten

Mehr

AGB der Inacu Solutions GmbH

AGB der Inacu Solutions GmbH AGB der Inacu Solutions GmbH Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln die Nutzung des BankITX Informationssystems der Inacu Solutions GmbH. 1 Vertragsgegenstand (1) Die Inacu Solutions

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der VisumCompany (Einzelunternehmer Frank Lehmann)

Allgemeine Geschäftsbedingungen der VisumCompany (Einzelunternehmer Frank Lehmann) Allgemeine Geschäftsbedingungen der VisumCompany (Einzelunternehmer Frank Lehmann) Stand: 11.06.2007 1. Geltungsbereich Für alle Geschäftsbeziehungen zwischen der VisumCompany (im folgenden "Auftragnehmer

Mehr

Stand 29.01.2010 Bedingungen für die Nutzung des Online-Service für Kunden der Stadtwerke Karlsruhe GmbH

Stand 29.01.2010 Bedingungen für die Nutzung des Online-Service für Kunden der Stadtwerke Karlsruhe GmbH Stand 29.01.2010 Bedingungen für die Nutzung des Online-Service für Kunden der Stadtwerke Karlsruhe GmbH Der Online-Service ist ein Service der Stadtwerke Karlsruhe GmbH, der es dafür registrierten Kunden

Mehr

Übersicht AGB Courierfusion

Übersicht AGB Courierfusion Übersicht AGB Courierfusion 1. Vorbemerkungen / Gegenstand des Vertrags 2. Zustandekommen des Vertrags 3. Leistungspflichten / Testphase 4. Allgemeine Sorgfaltspflichten des Nutzers 5. Systemnutzung /

Mehr

Wenn Sie jünger als 18 sind, benötigen Sie vor dem Zugriff auf die Dienste die Zustimmung Ihrer Eltern.

Wenn Sie jünger als 18 sind, benötigen Sie vor dem Zugriff auf die Dienste die Zustimmung Ihrer Eltern. Nutzungsbedingungen für Endanwender (kostenlose Anwendungen) 1. Begriffsbestimmungen Für die Zwecke der vorliegenden Bestimmungen gelten die folgenden Begriffsbestimmungen: Anwendung bedeutet jede potenzielle

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den STILL-Online-Shop

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den STILL-Online-Shop Allgemeine Geschäftsbedingungen für den STILL-Online-Shop 1 GELTUNG/VERTRAGSABSCHLUSS Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen über den STILL Hubwagen-Online-Shop.

Mehr

L i z e n z v e r t r a g

L i z e n z v e r t r a g L i z e n z v e r t r a g zwischen dem Zentralverband der Deutschen Naturwerkstein-Wirtschaft e. V., Weißkirchener Weg 16, 60439 Frankfurt, - nachfolgend Lizenzgeber genannt - und der Firma - nachfolgend

Mehr

Lizenz- und Nutzungsbedingungen

Lizenz- und Nutzungsbedingungen Lizenz- und Nutzungsbedingungen 1 Geltungsbereich Die nachfolgenden Lizenz- und Nutzungsbedingungen ( Nutzungsbedingungen ) gelten für die Nutzung von kommerziellen Versionen der von der Lansco GmbH, Ossecker

Mehr

Nutzungsbedingungen für My FERCHAU Experts

Nutzungsbedingungen für My FERCHAU Experts Nutzungsbedingungen für My FERCHAU Experts 1. Allgemeines, Anwendung, Vertragsschluss 1.1 Mit dem ersten Login (vgl. Ziffer 3.1) zu My FERCHAU Experts (im Folgenden Applikation ) durch den Nutzer akzeptiert

Mehr

Vertrags- und Geschäftsbedingungen zur Teilnahme am KLiNGEL b2b-portal KAPOR

Vertrags- und Geschäftsbedingungen zur Teilnahme am KLiNGEL b2b-portal KAPOR Vertrags- und Geschäftsbedingungen zur Teilnahme am KLiNGEL b2b-portal KAPOR 13.07.2010 1. GEGENSTAND DER BEDINGUNGEN /GELTUNGSBEREICH... 2 2. TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN... 3 3. ZUSTANDEKOMMEN DER TEILNAHMEBERECHTIGUNG...

Mehr

Die Inhalte dieser Website werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Vollständigkeit Aktualität der bereit gestellten Inhalte.

Die Inhalte dieser Website werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Vollständigkeit Aktualität der bereit gestellten Inhalte. Nutzungshinweise (1) Haftungsbeschränkung Inhalte dieser Website Die Inhalte dieser Website werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter übernimmt jedoch keine Haftung für die Richtigkeit,

Mehr

Allgemeine Geschäftsgedingungen (AGB) von BerlinerTourGuide (BTG):

Allgemeine Geschäftsgedingungen (AGB) von BerlinerTourGuide (BTG): Allgemeine Geschäftsgedingungen (AGB) von BerlinerTourGuide (BTG): Vorbemerkung: Es folgen die allgemeinen Geschäftsbedingungen. Wenn Sie spezielle benötigen, sprechen Sie mit uns: Sondervereinbarungen

Mehr

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI)

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) RECHTLICHE BESTIMMUNGEN Die Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) wird getroffen von und zwischen: EVI Energieversorgung Hildesheim

Mehr

1. Gegenstand der AGB-Online

1. Gegenstand der AGB-Online Allgemeine Geschäftsbedingungen Online-Vertrieb (nachfolgend AGB-Online ) der Elektro-Bauelemente MAY KG, Trabener Straße 65, 14193 Berlin (nachfolgend: MAY KG ) 1. Gegenstand der AGB-Online 1.1. Die MAY

Mehr

Nutzungsbedingungen des Online Service Portals für Kunden der Stadtwerke Zeven GmbH

Nutzungsbedingungen des Online Service Portals für Kunden der Stadtwerke Zeven GmbH Stadtwerke Zeven GmbH Stand: 17.08.2015 Nutzungsbedingungen des Online Service Portals für Kunden der Stadtwerke Zeven GmbH Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich online registrieren, akzeptieren Sie die

Mehr

Teilnahmebedingungen für Savebon-Nutzer

Teilnahmebedingungen für Savebon-Nutzer Teilnahmebedingungen für Savebon-Nutzer 1. Dienstanbieter Savebon ist ein Dienst der Savebon UG (haftungsbeschränkt) Meiningerstr. 8, 10823 Berlin. 2. Leistungsbeschreibung Savebon betreibt das Online-Portal

Mehr

Abwicklung und Zahlung Ablaufübersicht

Abwicklung und Zahlung Ablaufübersicht BENUTZER- HANDBUCH Abwicklung und Zahlung Ablaufübersicht Anmeldung als Mitglied Anzeige der Aktien- bescheini- gungen Zertifikats- option wählen Aktienzertifikat als Druckversion zusenden Handelskonto

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der DRS Fashion Concept GmbH. Vertragsbedingungen im Rahmen von Kaufverträgen, die über die Plattform

Allgemeine Geschäftsbedingungen der DRS Fashion Concept GmbH. Vertragsbedingungen im Rahmen von Kaufverträgen, die über die Plattform Allgemeine Geschäftsbedingungen der DRS Fashion Concept GmbH Vertragsbedingungen im Rahmen von Kaufverträgen, die über die Plattform www.uebervart-shop.de und www.uebervart.de zwischen DRS Fashion Concept

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Kundeninformationen

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Kundeninformationen Allgemeine Geschäftsbedingungen und Kundeninformationen I. Allgemeine Geschäftsbedingungen 1 Grundlegende Bestimmungen (1) Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, die Sie mit uns

Mehr

- Arzneimittelzulassung oder - Genehmigung oder - Registrierung oder - angezeigte Nutzung einer Standardzulassung nach 67 Abs.

- Arzneimittelzulassung oder - Genehmigung oder - Registrierung oder - angezeigte Nutzung einer Standardzulassung nach 67 Abs. Allgemeine Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung für die Nutzung von Online-Verfahren des Bundesinstitutes für Arzneimittel und Medizinprodukte über PharmNet.Bund.de mit Userkennung und Passwort

Mehr

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI)

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) zwischen Stadtwerke Rees GmbH Melatenweg 171 46459 Rees (Netzbetreiber) und (Transportkunde) - einzeln oder zusammen Parteien genannt - EDI Rahmenvertrag

Mehr

Werbebanner-Vertrag. 1 Gegenstand des Vertrages. (1) Gegenstand dieses Vertrages ist die Aufnahme eines Werbebanners des Kunden auf eine Website des

Werbebanner-Vertrag. 1 Gegenstand des Vertrages. (1) Gegenstand dieses Vertrages ist die Aufnahme eines Werbebanners des Kunden auf eine Website des Werbebanner-Vertrag Zwischen im Folgenden Anbieter genannt und im Folgenden Kunde genannt wird folgender Vertrag geschlossen: 1 Gegenstand des Vertrages (1) Gegenstand dieses Vertrages ist die Aufnahme

Mehr

I. ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN 1

I. ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN 1 I. ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN 1 1. Betreiber der Website www.kauf-angebote.com ist die Bank Informacji Gospodarczej Antoniewicz s.c. (GbR) mit Sitz in Zielona Góra. ul. Dereszowa 17a, REGON: 971241803, NIP

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Exporo AG für die Nutzer der Plattform

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Exporo AG für die Nutzer der Plattform Allgemeine Geschäftsbedingungen der Exporo AG für die Nutzer der Plattform Stand: 21. November 2014 Die Exporo AG mit Sitz in Hamburg, geschäftsansässig Großer Burstah 31, 20457 Hamburg (nachfolgend auch

Mehr

Datenschutz- und Vertraulichkeitsvereinbarung

Datenschutz- und Vertraulichkeitsvereinbarung Datenschutz- und Vertraulichkeitsvereinbarung zwischen der Verein - nachstehend Verein genannt - und der Netxp GmbH Mühlstraße 4 84332 Hebertsfelden - nachstehend Vertragspartner genannt - wird vereinbart:

Mehr

Teil A: Informationen für Auftraggeber

Teil A: Informationen für Auftraggeber Teil A: Informationen für Auftraggeber Allgemeine Geschäftsbedingungen Für Dienstleistungen der Firma: Studenten2go - Dumke & Woitalla GbR Widmaierstraße 152 in 70567 Stuttgart Telefon: 0176-72896641 und

Mehr

Nutzungsbedingungen science-results.net

Nutzungsbedingungen science-results.net Nutzungsbedingungen science-results.net Die Nutzungsbedingungen regeln den Umgang der Nutzer untereinander und der Nutzer mit science-results.net. Alle beteiligten Parteien sollen ehrlich, rücksichtsvoll,

Mehr

Präambel. Das 3-D Secure Zahlungsverfahren ist ein sicheres System im Sinne des Punktes II.6.3. der Kreditkartenbedingungen.

Präambel. Das 3-D Secure Zahlungsverfahren ist ein sicheres System im Sinne des Punktes II.6.3. der Kreditkartenbedingungen. BESONDERE BEDINGUNGEN für bargeldlose Zahlungen im Internet mit 3-D Secure - MasterCard SecureCode /Verified by VISA (im Folgenden BB 3-D Secure) Fassung Jänner 2014 Präambel Diese BB 3-D Secure ergänzen

Mehr

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI)

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) RECHTLICHE BESTIMMUNGEN Die Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) wird getroffen von und zwischen: Stadtwerke Kaltenkirchen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen I. Definitionen 1 EM Exchange Market GmbH ist der Betreiber Webseite www.exchangemarket.ch und des unter dieser Adresse funktionierenden Systems. Exchange Market Die unter

Mehr

Datenschutzrichtlinien POS Solutions GmbH (POS)

Datenschutzrichtlinien POS Solutions GmbH (POS) 1 Datenschutzrichtlinien POS Solutions GmbH (POS) Letzte Änderung: November 2011 Diese Datenschutzrichtlinien stellen unsere Richtlinien und Verfahren zur Erfassung, Verwendung und Offenlegung Ihrer Daten

Mehr

Datenschutzrichtlinien POS Solutions GmbH (POS)

Datenschutzrichtlinien POS Solutions GmbH (POS) 1 Datenschutzrichtlinien POS Solutions GmbH (POS) Letzte Änderung: November 2011 Diese Datenschutzrichtlinien stellen unsere Richtlinien und Verfahren zur Erfassung, Verwendung und Offenlegung Ihrer Daten

Mehr

Vertrag über die Registrierung von Domainnamen

Vertrag über die Registrierung von Domainnamen Vertrag über die Registrierung von Domainnamen zwischen Bradler & Krantz GmbH & Co. KG Kurt-Schumacher-Platz 10 44787 Bochum - nachfolgend Provider genannt - und (Firmen-) Name: Ansprechpartner: Strasse:

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN Physio- Therapie Zentrum, Brand & Mülders 1 Allgemeines Alle Behandlungen erfolgen unter der Maßgabe, den Patienten ganzheitlich zu behandeln. Die Beseitigung oder Linderung

Mehr

E-Learning Vertragsbedingungen

E-Learning Vertragsbedingungen 1. Angebot und Vertragsschluss E-Learning Vertragsbedingungen 1.1 Das Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen ( Lizenznehmer") im Sinne des 14 BGB. Verbrauchern ist diese Leistung nicht zugänglich.

Mehr

AGB. (2) Abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden zurückgewiesen.

AGB. (2) Abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden zurückgewiesen. AGB 1 Geltungsbereich & Abwehrklausel Für die über diesen Internet-Shop begründeten Rechtsbeziehungen zwischen dem Betreiber des Shops (go-to-smove) und seinen Kunden gelten ausschließlich die folgenden

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen. 1 Geltungsbereich und Anbieter

Allgemeine Geschäftsbedingungen. 1 Geltungsbereich und Anbieter Allgemeine Geschäftsbedingungen 1 Geltungsbereich und Anbieter (1) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen, die Sie bei dem Online-Shop der monkeypepper GmbH, Sulgenbachstrasse

Mehr

HDI-Gerling Industrie Versicherung AG

HDI-Gerling Industrie Versicherung AG HDI-Gerling Industrie Versicherung AG Online-Partnerportal Nutzungsvereinbarung für Versicherungsnehmer HDI-Gerling Industrie Versicherung AG Niederlassung Schweiz Dufourstrasse 46 8034 Zürich Telefon:

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für den ENGEL & VÖLKERS Interiors Online Shop

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für den ENGEL & VÖLKERS Interiors Online Shop Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für den ENGEL & VÖLKERS Interiors Online Shop 1 Vertragsgegenstand 1.1 Engel & Völkers AG (im Folgenden E&V genannt) vertreibt über die Internet Plattform www.engelvoelkersinteriors.com

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen Rütter's Shop

Allgemeine Geschäftsbedingungen Rütter's Shop Allgemeine Geschäftsbedingungen Rütter's Shop Vertragsbedingungen für Käufe, die über die Plattform "Rütter's Shop" der Mina Entertaiment GmbH, vertreten durch die Geschäftsführer Martin Rütter und Karl

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen 1. Einleitung 1.1. Allgemeines a) Betreiber der Internetseite für Jobanbietender www.hoteljobzentrum.com (nachstehend: Webseite) und Anbieter der Dienstleistung (nachstehend:

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DIE COMPUTERBERATER Johannes Kaiblinger IT Consulting. 1 Allgemeines. 2 Vertragsabschluss. 3 Gegenstand des Vertrages

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DIE COMPUTERBERATER Johannes Kaiblinger IT Consulting. 1 Allgemeines. 2 Vertragsabschluss. 3 Gegenstand des Vertrages ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DIE COMPUTERBERATER Johannes Kaiblinger IT Consulting 1 Allgemeines Der Auftraggeber im Nachfolgenden AG genannt hat die AGBG s gelesen und zur Kenntnis genommen und anerkannt.

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma STICK tea Schweiz

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma STICK tea Schweiz Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma STICK tea Schweiz 1 Geltungsbereich und Begriffsdefinitionen Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Lieferungen zwischen STICK tea

Mehr

Teilnahmebedingungen für das NETELLER-Bonusprogramm

Teilnahmebedingungen für das NETELLER-Bonusprogramm Teilnahmebedingungen für das NETELLER-Bonusprogramm 1. Dies sind die allgemeinen Geschäftsbedingungen von NETELLER (UK) Limited ("NETELLER") für das NETELLER-Bonusprogramm (das "Programm"). Ihre Teilnahme

Mehr

HDI-Gerling Industrie Versicherung AG

HDI-Gerling Industrie Versicherung AG HDI-Gerling Industrie Versicherung AG Online-Partnerportal Nutzungsvereinbarung für Broker HDI-Gerling Industrie Versicherung AG Niederlassung Schweiz Dufourstrasse 46 8034 Zürich Telefon: +41 44 265 47

Mehr

BayerONE. Allgemeine Nutzungsbedingungen

BayerONE. Allgemeine Nutzungsbedingungen BayerONE Allgemeine Nutzungsbedingungen INFORMATIONEN ZU IHREN RECHTEN UND PFLICHTEN UND DEN RECHTEN UND PFLICHTEN IHRES UNTERNEHMENS SOWIE GELTENDE EINSCHRÄNKUNGEN UND AUSSCHLUSSKLAUSELN. Dieses Dokument

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) 1 Geltungsbereich Für die Nutzung dieser Website gelten im Verhältnis zwischen dem Nutzer und dem Betreiber der Seite (im folgendem: Rettung der Südkurve) die folgenden

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Nutzung der Online-Plattform unter www.pimu.de die Ausschreibungs-Plattform für Aussteller und Messebauer

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Nutzung der Online-Plattform unter www.pimu.de die Ausschreibungs-Plattform für Aussteller und Messebauer Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Nutzung der Online-Plattform unter www.pimu.de die Ausschreibungs-Plattform für Aussteller und Messebauer 1. Geltungsbereich, Begriffsbestimmungen 1.1 Diese Allgemeinen

Mehr

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI)

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) RECHTLICHE BESTIMMUNGEN Die Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) wird getroffen von und zwischen: und Stadtwerke Bad Salzuflen

Mehr

Sie tätigen mit uns oder einer anderen Tochtergesellschaft des Lindt Konzerns Handelsgeschäfte,

Sie tätigen mit uns oder einer anderen Tochtergesellschaft des Lindt Konzerns Handelsgeschäfte, Diese Datenschutzrichtlinie ist auf dem Stand vom 05. November 2012. Die vorliegende Datenschutzrichtlinie legt dar, welche Art von Informationen von Chocoladefabriken Lindt & Sprüngli GmbH ( Lindt ) erhoben

Mehr

WEB - PFLEGE - VERTRAG

WEB - PFLEGE - VERTRAG WEB - PFLEGE - VERTRAG zwischen Erk@nn Webseiten und Mediendesign im Folgenden Anbieter genannt und Name... Firma... Adresse... im Folgenden Kunde genannt wird folgender Website-Pflege-Vertrag geschlossen:

Mehr

(1) Diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen (im Folgenden: AGB) gelten für alle über unseren Online-Shop geschlossenen Verträge zwischen uns, der

(1) Diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen (im Folgenden: AGB) gelten für alle über unseren Online-Shop geschlossenen Verträge zwischen uns, der AGB Allgemeine Verkaufsbedingungen online 1 Geltungsbereich (1) Diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen (im Folgenden: AGB) gelten für alle über unseren Online-Shop geschlossenen Verträge zwischen uns, der

Mehr

PayLife Online Services und Besondere Geschäftsbedingungen für die Teilnahme an sicheren Systemen

PayLife Online Services und Besondere Geschäftsbedingungen für die Teilnahme an sicheren Systemen PayLife Online Services und Besondere Geschäftsbedingungen für die Teilnahme an sicheren Systemen I. Die PayLife Online Services Die PayLife Bank GmbH (kurz: PayLife) bietet auf ihrer Website my.paylife.at

Mehr

DISCLAIMER KSA CHECK-IN. Nutzungsbestimmungen KSA Check-in. Geltungsbereich

DISCLAIMER KSA CHECK-IN. Nutzungsbestimmungen KSA Check-in. Geltungsbereich DISCLAIMER KSA CHECK-IN Nutzungsbestimmungen KSA Check-in Geltungsbereich Das KSA Check-in ist eine Dienstleistung des KSA (Kantonsspital Aarau AG). Sie ermöglicht Schweizer Fachärzten und Praxen, die

Mehr

(Übersetzung) Die Österreichische Bundesregierung und die Regierung der Republik Estland (im Weiteren die Parteien genannt) -

(Übersetzung) Die Österreichische Bundesregierung und die Regierung der Republik Estland (im Weiteren die Parteien genannt) - BGBl. III - Ausgegeben am 14. Jänner 2010 - Nr. 6 1 von 6 (Übersetzung) ABKOMMEN ZWISCHEN DER ÖSTERREICHISCHEN BUNDESREGIERUNG UND DER REGIERUNG DER REPUBLIK ESTLAND ÜBER DEN AUSTAUSCH UND GEGENSEITIGEN

Mehr

Mustervereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI)

Mustervereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Mustervereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) RECHTLICHE BESTIMMUNGEN Die Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) wird getroffen von und zwischen: Stadtwerke Waldkirch

Mehr

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI)

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Zwischen Stadtwerke Merseburg GmbH Große Ritterstraße 9 06217 Merseburg VDEW-Nr.: 9900964000008 (nachfolgend Netzbetreiber genannt) und Name Straße

Mehr

Datenschutzrichtlinie für die Plattform FINPOINT

Datenschutzrichtlinie für die Plattform FINPOINT Datenschutzrichtlinie für die Plattform FINPOINT Die FINPOINT GmbH ( FINPOINT ) nimmt das Thema Datenschutz und Datensicherheit sehr ernst. Diese Datenschutzrichtlinie erläutert, wie FINPOINT die personenbezogenen

Mehr

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI)

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Anlage c zum Netznutzungsvertrag Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) zwischen Stadtwerke Heilbad Heiligenstadt GmbH Schlachthofstraße 8 37308 Heilbad Heiligenstadt und nachfolgend

Mehr

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI)

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) RECHTLICHE BESTIMMUNGEN Die Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) wird getroffen von und zwischen: und Stadtwerke Marburg GmbH,

Mehr