Modifiziertes Quarzfilter SOLF

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Modifiziertes Quarzfilter SOLF"

Transkript

1 DL-QRP-AG Modifiziertes Quarzfilter SOLF QRPproject Molchstr Berlin Telefon: +49(30) Handbucherstellung: FIservice Peter Zenker DL2FI 1

2 Umbau / Austausch Quarzfilter " SOLF-TRX " Im Zuge von Optimierungsmaßnahmen am SOLF-KW-TRX erfolgte u.a. eine komplette Überarbeitung der SSB-Filter im Sende-bzw. Empfangszweig. Die vorhandenen 4 pol-filter wurden durch 6 pol-strukturen ersetzt. Es ergeben sich dadurch folgende Verbesserungen: - bessere Kanaltrennung - höhere Weitabselektion - größere Dämpfung des nicht erwünschten Seitenbandes im Sendebetrieb - Verbesserung des Modulationsfrequenzgangs bei tiefen Sprachfrequenzen. 6pol-CW-Filter als Ersatz für das serienmäßig vorhandene 4pol-Filter aufgebaut werden. Es ergibt sich dabei bei unveränderter Durchlaßbandbreite (500Hz) eine erheblich verbesserte Kanaltrennung sowie Weitabselektion. Die Bauteilwerte dazu sind der Schaltbild-Agenda zu entnehmen. In Verbindung mit dem zuschaltbaren CW- NF-Filter ergibt sich dabei ein Empfänger der kaum noch Wünsche offen läßt. Werden beide modifizierte RX-Filter (CW/SSB) bestückt, kann das neue CW-Filter z.b. auf den Filterbank-1- und das SSB-Filter auf den Filterbank 2- Steckplatz aufgesteckt werden. bei den o.g. Filtern kommt die bewährte "Cohn"- Filterkonfiguration zur Anwendung welche sich durch gute Reproduzierbarkeit der Filterdaten auszeichnet. Filterdaten der modifizierten SSB- Quarzfilter: Mittenfrequenz: ~9MHz Welligkeit im Durchlaßtop: max. 2dB Abschlußwiderstände: 470R Einfügungsdämpfung: max. 4dB -3dB-Bandbreite: 2,5KHz -6dB-Bandbreite: 2,6KHz -20dB-Bandbreite: 3KHz -60dB-Bandbreite: 5,8KHz Shape-Faktor: b (60dB) : b (6dB)= 2,2 Das SSB- Empfangsfilter wird auf einer überarbeiteten Modulplatine (Bild 1) aufgebaut. Beim SSB-Betrieb arbeiten das Filter des SSB Exciters und das RX-Quarzfilter funktionell parallel und müssen daher identische Filterverläufe aufweisen d.h. es müssen beide Filter (RX/TX) getauscht werden. Auf eine zusätzliche Filtermodulplatine (Bild1) kann auch ein modifiziertes 2

3 Aufbau des neuen RX-Quarzfilters [ ] St1 [ ] St2 Vergiss nicht die Massedrähte zum Gehäuse der Quarze. Arbeite, wie in der Solf Baumappe beschrieben. Lege das Quarzfiltermodul zur Seite und beginne mit der Modifikation des SSB-Moduls Lies vor der Bestückung noch einmal die Beschreibung des Standard RX Quarzfilters im SOLF Handbuch durch und bestücke dann das Modul [ ] XT1 [ ] XT2 [ ] XT3 [ ] XT4 [ ] XT5 [ ] XT6 [ ] C1 [ ] C2 [ ] C3 [ ] C4 [ ] C5 [ ] C6 [ ] C7 [ ] R1 [ ] R2 3

4 Aufbau des Huckepackfilters für das SSB-Modul Bild 2 Bild 2 Die Schaltung zeigt, wie das Sendefilter in das SSB-Modul integriert wird. Das Sendefilter wird auf einer kleinen Zusatzplatine in Hybridtechnik bestückt (Bild 2-3) zum späteren Einbau in das SSB-Modul. 4 Bild 3 Bestücke zuerst die 7 SMD Kondensatoren auf der Unterseite der Platine, danach dann die Quarze in der gleichen Weise, wie bei dem RX Filter.

5 [ ] C1 [ ] C2 [ ] C3 [ ] C4 [ ] C5 [ ] C6 [ ] C7 [ ] XT1 [ ] XT2 [ ] XT3 [ ] XT4 [ ] XT5 [ ] XT6 Einbau der neuen Filterplatine (TX) in die SSB-Baugruppe: 1. entferne die SSB-Baugruppe (ausstecken) aus dem Weißblechgehäuse auf dem Mainboard 2. verbinde unbedingt Gate 1 von T2 mit einer kurzen Drahtbrücke mit einem naheliegenden Massepunkt (ESD-Schutz) 3. entferne auf der ausgesteckten SSB-Platine die Kondensatoren C7 bzw. C11 sowie R3- befreie die Löcher der ausgelöteten Bauteile danach von Zinn.(Bild 4) 4. entferne die Erdungsdrähte für die Quarzgehäuse Q4 bzw. Q6 und befreie die Masselöcher danach ebenfalls von Zinn (Bild 4). 5. löte in die 4 Filter-Anschlußpunkte der neuen Filterplatine jeweils etwa 4cm lange blanke Drahtstücke zum Verbinden der Filterplatine mit dem SSB- Modul (die beiden Massedrähte sollten dabei so dick wie möglich sein). Wo Bild 4 die 4 Drähte genau hinkommen, sieht man gut in Bild 6 6. biege R4 bzw. R5 etwas zur Seite (Bild 5) 7. fädele die Filterplatine mit den 4 Anschlußdrähten in die SSB-Platine ein und plaziere die Filterplatine so,daß keine Kurzschlüsse mit dem darunter liegenden alten Filter entstehen (Bild 5-6-7); es empfiehlt sich alle Masseanschlüsse der alten Filterquarze zu entfernen 8. zur Verhütung von Übersprechen des alten Quarzfilters schließe die Abzweigkondensatoren C8,C9,C10 mit jeweils einer Zinnbrücke kurz (Bild 7) 9. ersetze R3 durch einen 470R SMD-Widerstand (0805) (Bild 7 rechts oben) 5

6 Bild 5 Bild entferne die ESD-Schutzbrücke an Gate 1 von T2 12. kontrolliere nochmals alle o.g. Arbeiten und stecke die SSB-Platine danach wieder in die Steckfassungen ins Weißblechgehäuse zurück.(bild 8) Die neu aufgebaute SSB- RX-Filterplatine kann nunmehr auf den Steckplatz für Filterbank 2 aufgesteckt+verschraubt werden. Die neu aufgebaute CW- RX-Filterplatine kann nunmehr auf den Steckplatz für Filterbank 1 aufgesteckt+verschraubt werden. (Bild 8 / 9) Bild löte an Pin 4-5 von IC1 einen Widerstand von 6,8K (Bild 7) 6 Aus dem Menü heraus müssen Filterbank 1 bzw. 2 der jeweiligen Filterbandbreite zugeordnet werden. Es muß nunmehr wie im Handbuch beschrieben ein kompletter Neuabgleich der SSB-Baugruppe, aller BFO-Einstellungen sowie eine Neujustage der Frequenz des CW-Trägergenerators erfolgen.

7 Bild 9 Nach erfolgreichem Neuabgleich können die ZF-Offsets aus dem Menü heraus neu ermittelt und abgespeichert werden. Stückliste RX Filter SSB: Leiterplatte Solf RXFilter 6-pol C1-C7 56pF NP0 RM2,5mm R1 390R R2 470R XT1-XT6 9MHz gepaart auf +/-20Hz ST1-ST2 jeweils 5PIN 90 Grad Stückliste RX Filter CW: Leiterplatte Solf RXFilter 6-pol C1-C7 220pF NP0 RM 2,5 R1 56R R2 150R TX1-XT6 9MHz gepaart auf +/-20Hz ST1-ST2 jeweils 5PIN 90 Grad Bild 8 Stückliste TX-Filter Zusatzmodul Leiterplatte TX-Filter 6-Pol C1-C7 56p NP0 SND0805 XT1-XT6 9MHz gepaart auf +/- 20Hz Rx 6,8k Metallschicht R3 470R SMD

Eisch-Kafka-Electronic. Ulm

Eisch-Kafka-Electronic. Ulm Eisch-Kafka-Electronic Ulm Vervielfacher von 23cm auf 13cm Handbuch Stand: 11.5.99 Eisch-Kafka-Electronic GmbH Abt-Ulrich-Str.16 D-89079Ulm - Gögglingen Tel: (++49) (0)7305 23208 FAX (++49) (0)7305 23306

Mehr

Spectrumanalyzer bis 100 MHz

Spectrumanalyzer bis 100 MHz . DL2JWL Wolfgang Lässig Sonnenstrasse 45 09337 Hohenstein-Ernstthal Tel. 0179 533 77 49 Spectrumanalyzer bis 100 MHz.......... Vorwort Jeder der sich mit Selbstbau von Sendern und Empfängern beschäftigt,

Mehr

Einplatinen-Mikrocomputer MICO-80 Aufbauanleitung

Einplatinen-Mikrocomputer MICO-80 Aufbauanleitung Einplatinen-Mikrocomputer MICO-80 Aufbauanleitung 1985 IED München GmbH http://www.kammerer.net - 1 - Inhaltsverzeichnis: 1. Einlöten der Widerstände... 3 2. Einlöten der Dioden... 3 3. Einlöten der IC-Fassungen...

Mehr

Tipps zum Aufbau der Experimentierplatine MFB4 µc-technik

Tipps zum Aufbau der Experimentierplatine MFB4 µc-technik Tipps zum Aufbau der Experimentierplatine MFB4 µc-technik Der Aufbau der Platine ist für einen geübten Löter in etwa 30-40 Minuten möglich. Wer im Löten von SMD-Bauelementen (0603 bzw. Pad-Abstand 0.8mm)

Mehr

Einführung in die Netzwerkanalyse

Einführung in die Netzwerkanalyse Einführung in die Netzwerkanalyse am Beispiel des DG8SAQ-Networkanalyzers Horst Germann DL6NDW DARC OV München-Nord, C12 3. Mai 2011 1 Was kann man messen? Eintore (Zweipole): Antennen Antennen mit Anschlußkabeln...

Mehr

Werner Nitsche DL7MWN

Werner Nitsche DL7MWN Unterhaching, den 09.03.2013 Zwischenbericht 4 Röhren-Doppelsuper-Retro-Radio Phönix Bild 1 Die unbestückte Leiterplatte für den Eingangsfilter und LO1 Liebe Funkfreunde! Wieder ist einige Zeit vergangen,

Mehr

Bausatz USB-Programmer USBASP (YAPT 0.50 yet another programming tool) -Bauanleitung und Kurzinformation-

Bausatz USB-Programmer USBASP (YAPT 0.50 yet another programming tool) -Bauanleitung und Kurzinformation- Bausatz USB-Programmer USBASP (YAPT 0.50 yet another programming tool) -Bauanleitung und Kurzinformation- Seite 1 www.b-redemann.de Achtung! Unbedingt lesen! Bevor Sie den Bausatz aufbauen und in Betrieb

Mehr

Einbau der Interfaceplatine am Akkumatik

Einbau der Interfaceplatine am Akkumatik Einbau der Interfaceplatine am Akkumatik Stand: 04.08.2008 Die Interfaceplatine befindet sich am Gehäusedeckel oben in der Mitte A B L C D E F M Als erstes werden alle Bauteile entsprechend nebenstehendem

Mehr

Sprachausgabe. Die Steuerung des Interfaces kann, abhängig von der Besückung über I2C, RS232 oder USB erfolgen

Sprachausgabe. Die Steuerung des Interfaces kann, abhängig von der Besückung über I2C, RS232 oder USB erfolgen Sprachausgabe Einleitung Dieses Interface ist bindet das Sprachausgabe Modul MSM2 von ELV in da MYC System ein. Das Interface arbeitet als Slave am I2C Bus oder kann über RS232 /USB gesteuert werden. Dieses

Mehr

S9PLUS - Allband Allmode Transceiver Bausatz

S9PLUS - Allband Allmode Transceiver Bausatz DL-QRP-AG S9PLUS - Allband Allmode Transceiver Bausatz QRPproject Molchstr. 15 12524 Berlin http://www.qrpproject.de Telefon: +49(30) 85 96 13 23 e-mail: support@qrpproject.de Handbucherstellung: FIservice

Mehr

Professionelles Löten von Lochrasterplatinen

Professionelles Löten von Lochrasterplatinen Einleitung Diese unter der GPL* veröffentlichte Anleitung beschreibt anhand eines Beispiels, wie man professionell eine Lochrasterplatine lötet. Als Beispiel dient eine Lochrasterplatine mit einem Mikrocontroller

Mehr

RADEMACHER. Inhaltsverzeichnis. Seite. Foto-Positiv-Platten 2. Kupferplatten 3. Lötstreifenrasterplatten Lochrasterplatten 4

RADEMACHER. Inhaltsverzeichnis. Seite. Foto-Positiv-Platten 2. Kupferplatten 3. Lötstreifenrasterplatten Lochrasterplatten 4 Inhaltsverzeichnis Seite Foto-Positiv-Platten 2 Kupferplatten 3 Lötstreifenrasterplatten Lochrasterplatten 4 Lötstreifenrasterplatten Lochrasterplatten Lötkettenrasterplatten 5 Lötpunktrasterplatten 6

Mehr

Wie man sich mit einem kleinen Kästchen ( 35x 55 mm) 6 Wochen beschäftigen kann!

Wie man sich mit einem kleinen Kästchen ( 35x 55 mm) 6 Wochen beschäftigen kann! Wie man sich mit einem kleinen Kästchen ( 35x 55 mm) 6 Wochen beschäftigen kann! Nach mehreren Aufbauten von Vorverstärkern für 2m und 70 cm sollten nun auch die Parameter dieser Verstärker gemessen werden.

Mehr

DL-QRP-AG Miss Mosquita-3 Monoband CW Superhet Transceiver 40m FET-Version

DL-QRP-AG Miss Mosquita-3 Monoband CW Superhet Transceiver 40m FET-Version DL-QRP-AG Miss Mosquita-3 Monoband CW Superhet Transceiver 40m FET-Version QRPproject Molchstr. 15 12524 Berlin http://www.qrpproject.de Telefon: +49(30) 85 96 13 23 e-mail: support@qrpproject.de Handbucherstellung:

Mehr

Bedienungsanleitung 1

Bedienungsanleitung 1 Bedienungsanleitung 1 Deutsch 1. Sicherheitshinweise 2. Installation 3. Fehlersuche 8 9 9-10 2 Bedienungsanleitung 1. Sicherheitshinweise Bitte lesen Sie dieses Handbuch sorgfältig bevor Sie das Netzteil

Mehr

E-Limitator (Bausatz)

E-Limitator (Bausatz) E-Limitator (Bausatz) Digitale Joysticks werden nach der Anzahl an Richtungen unterteilt, die sich mit ihnen steuern lassen. Die gebräuchlisten sind 2-, 4- und 8-Wege Joysticks. Nur selten wird bereits

Mehr

vorläufige Dokumentation

vorläufige Dokumentation vorläufige Dokumentation DAS BOARD Auf einer Fläche von 80x00 mm sind folgende Komponenten auf der Platine bestückbar : Parallax Propeller Chip im DIP40 Gehäuse EEPROM seriell 4LC56 (K) und höher Spannungsregler,,V

Mehr

Experimentelle Bestimmung der Ersatzschaltbilder von SMD- Bauelementen

Experimentelle Bestimmung der Ersatzschaltbilder von SMD- Bauelementen Vortrag über die Bachelor Arbeit Experimentelle Bestimmung der Ersatzschaltbilder von SMD- Bauelementen von Ouajdi Ochi Fachgebiet Hochfrequenztechnik Prof. Dr-Ing. K.Solbach Freitag, 28. Mai 2010 Universität

Mehr

Handbuch. Der Green Mountain - 10

Handbuch. Der Green Mountain - 10 Seite 1 von 24 Handbuch Der Green Mountain - 10 10 Meter Superhet Transceiver Leiterplattenbausatz Inhaltsverzeichnis Hinweise des Übersetzers Erste Dinge Material Stückliste Schaltungsbeschreibung Schaltung

Mehr

Messungen an Quarzen mit dem VNWA

Messungen an Quarzen mit dem VNWA Messungen an Quarzen mit dem VNWA Mit dem Zweitor-Testboard von SDR-Kits, das mir Manfred, DH0KAI, geliehen hat, habe ich Messungen an Quarzen mit dem VNWA durchgeführt. In der Tab. A.1 im Anhang sind

Mehr

Bausatz Roulette. Best.Nr. 810 163. Sicherheitshinweise:

Bausatz Roulette. Best.Nr. 810 163. Sicherheitshinweise: Bausatz Roulette Best.Nr. 810 163 Sicherheitshinweise:! Bei allen Geräten, die zu ihrem Betrieb eine elektrische Spannung benötigen, müssen die gültigen VDE- Vorschriften beachtet werden. Besonders relevant

Mehr

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Kommunikationselektroniker/-in Funktechnik. Praktische Prüfung. Sommerprüfung 2005.

Industrie- und Handelskammer. Abschlussprüfung Kommunikationselektroniker/-in Funktechnik. Praktische Prüfung. Sommerprüfung 2005. Industrie- und Handelskammer Abschlussprüfung für den Ausbildungsbetrieb Praktische Prüfung Sommerprüfung 2005 S5 1083 B1 PAL Stuttgart Allgemeine Hinweise In der praktischen Prüfung hat der Prüfling,

Mehr

Messung von Nachhallzeiten mit dem Programm HBX

Messung von Nachhallzeiten mit dem Programm HBX 1. Einleitung Messung von Nachhallzeiten mit dem Programm HBX (verfasst von Werner Schwierzock im April 2011) Die nachfolgende Beschreibung basiert auf der Programmversion 6.5. Eine vollständige und fehlerfreie

Mehr

Bau- und Bedienungsanleitung 1

Bau- und Bedienungsanleitung 1 1 Best.-Nr.: 91859 Version 1.00 Stand: Mai 2010 Mini-USB-UART-Umsetzer UM 2102 Technischer Kundendienst Für Fragen und Auskünfte stehen Ihnen unsere qualifizierten technischen Mitarbeiter gerne zur Verfügung.

Mehr

Bausatz BG02. Daschke Limited BG02 Bargraph 02

Bausatz BG02. Daschke Limited BG02 Bargraph 02 Wichtige Hinweise: 1. Bewahren Sie diese Betriebsanleitung an einem für den Benutzer sicheren und zugänglichen Platz auf. 2. Lesen Sie diese Gebrauchsanweisung sorgsam, bevor Sie diesen Bausatz aufbauen

Mehr

VORWORT. Zur Fehlersuche und Hilfe bei auftretenden Problemen habe ich dieses Dokument erstellt.

VORWORT. Zur Fehlersuche und Hilfe bei auftretenden Problemen habe ich dieses Dokument erstellt. VORWORT Zur Fehlersuche und Hilfe bei auftretenden Problemen habe ich dieses Dokument erstellt. Ich war immer sehr angetan von den Lösungsvorschlägen und vor allem der Unterstützung vieler Mitglieder im

Mehr

Leiterplatten Layout-Hinweise

Leiterplatten Layout-Hinweise Leiterplatten Layout-Hinweise Quelle PCB_LAYOUT_TUTORIAL.pdf Einheiten: ein mil ist gleich ein thou = 1/1000 Inch ein pitch ist 0.1 inch Rastermaß: Möglichst nicht zu klein anfangen, so mit 50 mil. Wenn

Mehr

Produktinformation USB AVR Lab

Produktinformation USB AVR Lab 1 Produktinformation USB AVR Lab Experimentierplattform Version 3.0 2 Inhaltsverzeichnis Lieferumfang...3 Geräteübersicht...3 Steckerbelegung...4 ISP Stecker...4 Inbetriebnahme...5 Installation unter Windows...5

Mehr

Die einfachste Art, piezokeramischen Druckmesszellen zu kalibrieren

Die einfachste Art, piezokeramischen Druckmesszellen zu kalibrieren Problemstellung: Aufbau einer einfachen und kostengünstigen Schaltung zur Signalverstärkung und Kalibrierung von keramischen Druckmesszellen mittels eines geeigneten ICs [1] und weniger diskreter Bauelemente

Mehr

In-Circuit-Testsystem - Design für Testbarkeit -

In-Circuit-Testsystem - Design für Testbarkeit - In-Circuit-Testsystem - Design für Testbarkeit - Berchtesgadnerstr. 10, A-5083 Gartenau/Salzburg Tel. 06246/8966-0 Fax: 06246/8966-10 (Hinweis: Diesem Informationsmaterial liegt die Broschüre Design for

Mehr

Leiterplatten und Baugruppen Bestücken, Löten, Montieren

Leiterplatten und Baugruppen Bestücken, Löten, Montieren Leiterplatten und Baugruppen Bestücken, Löten, Montieren Als reines Dienstleistungsunternehmen produzieren wir ausschließlich im Auftrag unserer Kunden. Und als unabhängiges Familienunternehmen bieten

Mehr

ATMega2560Controllerboard

ATMega2560Controllerboard RIBU ELEKTRONIK VERSAND Mühlenweg 6. 8160 Preding. Tel. 017/64800. Fax 64806 Mail: office1@ribu.at. Internet: http://www.ribu.at ATMega560Controllerboard nur 66 x 40 mm große 4 fach Multilayer Platine

Mehr

Bestückte Leiterplatte für drahtlose digitale Teilkreise

Bestückte Leiterplatte für drahtlose digitale Teilkreise Bestückte Leiterplatte für drahtlose digitale Teilkreise Stark miniaturisierte Leiterplatte mit zum Projekt von Dave Ek und Craig Combes kompatibler Schaltung Geringe Stromaufnahme, weiter Eingangsspannungsbereich,

Mehr

- 1 - SDR-Rx von 10 KHz bis 1,8 GHz mit modernem USB-DVB-T-Stick 2014 K.Warsow DG0KW

- 1 - SDR-Rx von 10 KHz bis 1,8 GHz mit modernem USB-DVB-T-Stick 2014 K.Warsow DG0KW - 1 - SDR-Rx von 10 KHz bis 1,8 GHz mit modernem USB-DVB-T-Stick 2014 K.Warsow DG0KW Die neuen DVB -T- Sticks mit dem R820T/RTL 2832-Chipsatz haben einen durchgängigen Frequenzbereich von 24 MHz bis über

Mehr

Breitbandverstärker. Samuel Benz. Laborbericht an der Fachhochschule Zürich. vorgelegt von. Leiter der Arbeit: B. Obrist Fachhochschule Zürich

Breitbandverstärker. Samuel Benz. Laborbericht an der Fachhochschule Zürich. vorgelegt von. Leiter der Arbeit: B. Obrist Fachhochschule Zürich Breitbandverstärker Laborbericht an der Fachhochschule Zürich vorgelegt von Samuel Benz Leiter der Arbeit: B. Obrist Fachhochschule Zürich Zürich, 7. Juni 2003 Samuel Benz Inhaltsverzeichnis Vorgaben.

Mehr

EX-1361 / EX-1361IS EX-1362 / EX-1362IS. 1S PCMCIA Karte Standard und Surge Protection & Optical Isolation

EX-1361 / EX-1361IS EX-1362 / EX-1362IS. 1S PCMCIA Karte Standard und Surge Protection & Optical Isolation Bedienungsanleitung EX-1361 / EX-1361IS 1S PCMCIA Karte Standard und Surge Protection & Optical Isolation EX-1362 / EX-1362IS 2S PCMCIA Karte Standard und Surge Protection & Optical Isolation Version 1.3

Mehr

guloprog S mk II von guloshop.de

guloprog S mk II von guloshop.de guloprog S mk II USBasp für Steckplatinen Seite 1 Version 2.0 2014-10-08 guloprog S mk II von guloshop.de Willkommen bei guloprog S dem Mikrocontroller-Programmer für Steckplatinen! Mit dem guloprog S

Mehr

Effiziente Wärmeableitung von PCB-Power-Modulen

Effiziente Wärmeableitung von PCB-Power-Modulen Effiziente Wärmeableitung von PCB-Power-Modulen Entwickler von Stromversorgungsmodulen sind stets auf der Suche nach mehr Leistungsdichte auf kleinerem Raum. Dies trifft vor allem auf Server in Datencentern

Mehr

USB- / SD- / AUX- Adapter

USB- / SD- / AUX- Adapter www.usb-nachruesten.de USB- / SD- / AUX- Adapter Eigenschaften Technische Daten Anleitung Anschlussdiagramm Fragen & Antworten USB-Nachruesten.de USB / SD / AUX Adapter Dieser Adapter bietet Ihnen eine

Mehr

Hinweise zum Aufbau des Bausatzes

Hinweise zum Aufbau des Bausatzes Hinweise zum ufbau des Bausatzes SB 25 JM er Systembausatz SB 25 JM besteht aus zwei 5.25 Tief-Mitteltonsystemen, einer 1 Seidenkalotte und der dazu passenden 2 1/2 Wege Frequenzweiche. er Bausatz kann

Mehr

PRÜFBERICHT Nr. 2004-875-1446-CT6D 08 March, 2004

PRÜFBERICHT Nr. 2004-875-1446-CT6D 08 March, 2004 Reg.-Nr.: DAT-P-033/93-02 PRÜFBERICHT Nr. 2004-875-1446-CT6D 08 March, 2004 Übertragungseigenschaften der Verbindungstechnik Standard : - ISO/IEC 11801: 2002-09 - EN 50173-1: 2002 - TIA/EIA-568-B.2-1 (Juni

Mehr

1 Überblick zur Entwicklung der Leiterplattentechnologie

1 Überblick zur Entwicklung der Leiterplattentechnologie Überblick zur Entwicklung der Leiterplattentechnologie Leiterplatten sind Bauelemente, die als Schaltungsträger und Verbindungselement für die Bauelemente von elektronischen Schaltungen dienen. Bezüglich

Mehr

Zusammenbauanleitung des SDR-RX Bausatzes (Teilenummer 46000 bzw. 46085)

Zusammenbauanleitung des SDR-RX Bausatzes (Teilenummer 46000 bzw. 46085) Zusammenbauanleitung des SDR-RX Bausatzes (Teilenummer 46000 bzw. 46085) Auf Grund der großen Nachfrage wurde intensiv daran gearbeitet, einen Bausatz für diese Baugruppe bereit zu stellen. Dazu konnte

Mehr

EASY-ROTOR-CONTROL M SMD RS232 V1.1 Anleitung. Anleitung

EASY-ROTOR-CONTROL M SMD RS232 V1.1 Anleitung. Anleitung Anleitung Herzlichen Glückwunsch zum Erwerb Ihres EASY-ROTOR-CONTROL M SMD RS232 (ERC-M SMD RS232). Diese Dokument soll Sie begleiten bei den einzelnen Schritten zur Herstellung, Konfiguration und Installation

Mehr

Embedded Systems Engineering LU WS2006

Embedded Systems Engineering LU WS2006 Embedded Systems Engineering LU WS2006 Angaben zum Bonusbeispiel Hardware-Design Allgemeines In diesem Projekt sollen Sie eine Leiterplatte sowie Fertigungsdaten für eine kleine elektronische Schaltung

Mehr

Basisprüfung. INTERBUS Richtlinie. Konformitätstest. Herstellererklärungen LWL. Conformance test and certification V2.0

Basisprüfung. INTERBUS Richtlinie. Konformitätstest. Herstellererklärungen LWL. Conformance test and certification V2.0 INTERBUS Richtlinie Konformitätstest Basisprüfung Herstellererklärungen Basisprüfung Herstellererklärungen 1/12 Herstellererklärung für Geräte mit Schnittstelle... 3 Neben einer fortlaufenden Numerierung

Mehr

Elektromagnetische Verträglichkeit Versuch 1

Elektromagnetische Verträglichkeit Versuch 1 Fachhochschule Osnabrück Labor für Elektromagnetische Verträglichkeit Elektromagnetische Verträglichkeit Versuch 1 Kopplungsmechanismen auf elektrisch kurzen Leitungen Versuchstag: Teilnehmer: Testat:

Mehr

"Rapid SMD-Prototyping mit PCB-POOL und TARGET 3001!"

Rapid SMD-Prototyping mit PCB-POOL und TARGET 3001! "Rapid SMD-Prototyping mit PCB-POOL und TARGET 3001!" ELEKTOR-Seminar in Hanau (05.06.2013) und München (11.09.2013) Referenten: Harald Friedrich (TARGET 3001!) Gernot Seeger (PCB-POOL ) Bitte schauen

Mehr

Nadeladapter-Testsystem - Design für Testbarkeit -

Nadeladapter-Testsystem - Design für Testbarkeit - Nadeladapter-Testsystem - Design für Testbarkeit - Berchtesgadnerstr. 10, A-5083 Gartenau/Salzburg Tel. 06246/8966-0 Fax: 06246/8966-10 (Hinweis: Diesem Informationsmaterial liegt die Broschüre Design

Mehr

Service-Handbuch - Volume 11 vortex HDPLUS und vortex SIDELOADER. (C) 1989 vortex Computersysteme Falterstr. 51-53, D.71 01 Flein

Service-Handbuch - Volume 11 vortex HDPLUS und vortex SIDELOADER. (C) 1989 vortex Computersysteme Falterstr. 51-53, D.71 01 Flein Service-Handbuch - Volume 11 vortex HDPLUS und vortex SIDELOADER (C) 1989 vortex Computersysteme Falterstr. 51-53, D.71 01 Flein GmbH Alle Änderungen vorbehalten AUflage 2/1.12.1989 Allgemeines und übersicht

Mehr

Mikrocontroller Grundlagen. Markus Koch April 2011

Mikrocontroller Grundlagen. Markus Koch April 2011 Mikrocontroller Grundlagen Markus Koch April 2011 Übersicht Was ist ein Mikrocontroller Aufbau (CPU/RAM/ROM/Takt/Peripherie) Unterschied zum Mikroprozessor Unterschiede der Controllerarten Unterschiede

Mehr

OPERATION MANUAL Benutzerhandbuch

OPERATION MANUAL Benutzerhandbuch ATR-500 VHF COMMUNICATION TRANSCEIVER ON OFF OPERATION MANUAL Benutzerhandbuch Manual Nummer 01.125.010.08d REVISION 1.3, Jan 18. 2006 ab S/N 00301 04 Inhalt 1 KAPITEL 1 ALLGEMEINES... 3 1.1 Einführung...

Mehr

Wissenswertes zu LEuchtdioden

Wissenswertes zu LEuchtdioden Wissenswertes zu LEuchtdioden LEDs (Lichtemmittierende Dioden) nehmen ständig an Bedeutung zu. Auf Grund ihrer einfachen Handhaben und der extrem langen Lebensdauer von ca. 100 000 Betriebs-stunden lösen

Mehr

Dokumentation zur Projektarbeit. Thema: FUNKBOT der Funkroboter

Dokumentation zur Projektarbeit. Thema: FUNKBOT der Funkroboter Dokumentation zur Projektarbeit Thema: FUNKBOT der Funkroboter 10. Januar 2009 INHALTSVERZEICHNIS... I 1.1 Technologieschema... 2 2 Hardware... 4 2.1 PC Interface... 4 2.1.1 Schaltplan... 5 2.1.2 Layout

Mehr

Schindler & Schill GmbH Bruderwöhrdstr. 15b Tel: +49 941 604 889 719 93055 Regensburg Email: info@easylogix.de Deutschland Web: www.easylogix.

Schindler & Schill GmbH Bruderwöhrdstr. 15b Tel: +49 941 604 889 719 93055 Regensburg Email: info@easylogix.de Deutschland Web: www.easylogix. Technologietag 2014 Schindler & Schill GmbH Bruderwöhrdstr. 15b Tel: +49 941 604 889 719 93055 Regensburg Email: info@easylogix.de Deutschland Web: www.easylogix.de Agenda EDA CAM nur zur Datenaufbereitung?

Mehr

Projekt Netzteil. Der Lernträger Netzteil

Projekt Netzteil. Der Lernträger Netzteil Netzteil_Situation Projekt Netzteil Seite 1 Projekt Netzteil Kurzbeschreibung Dieses Projekt beschreibt den Einsatz eines Netzteils als Lernträger. Im Unterricht erfolgt die Herstellung eines realen Handlungsproduktes.

Mehr

5000 Meter RF Drahtloser Empfänger (Modell 0020137)

5000 Meter RF Drahtloser Empfänger (Modell 0020137) 5000 Meter RF Drahtloser Empfänger (Modell 0020137) Besonderheit: Drahtlose Steuerung, einfach zu installieren Wasserdichtes Gehäuse und Wasserdichtsteckverbinder. Diese Empfänger kann draußen installiert

Mehr

Kopplungsnetzwerke ENY21 und ENY41

Kopplungsnetzwerke ENY21 und ENY41 Version 04.00 Kopplungsnetzwerke ENY21 und ENY41 August 2008 Für Störaussendungs- und Störfestigkeitsmessungen an ungeschirmten, symmetrischen Telekommunikationsschnittstellen Vierdraht- und Zweidraht-Netzwerke

Mehr

Ortsverband Illingen Q13. www.ov-q13.de. 3. Illinger Tagung

Ortsverband Illingen Q13. www.ov-q13.de. 3. Illinger Tagung Gliederung: 1. Überblick (Lukas, DO7VLR) 2. Die Technik (Lukas, DO7VLR) 3. Umbau C5 zum Funkrufsender (Eckart, DK8VF) 4. Umbau Skyper zum Funkrufempfänger (Frank, DL4VCG) 5. Ausblick Überblick Was ist

Mehr

Hintergrund VNWA2+ Benutzung Ausblick / Ende. VNWA2+ von DG8SAQ. vektorielle Messungen bis 1.3GHz auf dem Küchentisch. Mario Rößler, DH5YM 09.10.

Hintergrund VNWA2+ Benutzung Ausblick / Ende. VNWA2+ von DG8SAQ. vektorielle Messungen bis 1.3GHz auf dem Küchentisch. Mario Rößler, DH5YM 09.10. vektorielle Messungen bis 1.3GHz auf dem Küchentisch 09.10.2009 Inhaltsverzeichnis 1 2 Das Projekt Aufbau Technik 3 In Gang setzen Kalibrierung Messung Weitere Möglichkeiten 4 Fuer was brauche ich einen

Mehr

Bauanleitung: DIY Arduino Magnetrührer

Bauanleitung: DIY Arduino Magnetrührer Bauanleitung: DIY Arduino Magnetrührer Autor/Entwickler: Dipl.-Ing. (FH) Volker Mink alias Aquafish007 Einleitung Dieses Dokument beschäftigt sich mit dem Bau eines Magnetrührers. Es wird gezeigt wie einfach

Mehr

Vortrag für die Mitglieder des DARC Ortsverbandes B27 Höchstadt/ Aisch DC1NF Februar 2010. Seite 1 von 30

Vortrag für die Mitglieder des DARC Ortsverbandes B27 Höchstadt/ Aisch DC1NF Februar 2010. Seite 1 von 30 Vortrag für die Mitglieder des DARC Ortsverbandes B27 Höchstadt/ Aisch DC1NF Februar 2010 Seite 1 von 30 Begriffsbestimmung SDR Die aktuelle analoge Technik Das digitale Konzept Vorführung SDR Weitere

Mehr

Rotative Messtechnik. Absolute Singleturn Drehgeber in Wellenausführung

Rotative Messtechnik. Absolute Singleturn Drehgeber in Wellenausführung Höchste Schockfestigkeit am Markt ( 2500 m/s 2, 6 ms nach DIN IEC 68-2-27) SSI, Parallel- oder Stromschnittstelle Teilungen: bis zu 16384 (14 Bit), Singleturn ø 58 mm Wellenausführung IP 65 Zahlreiche

Mehr

Betriebsdokumentation SRAM-4kByte- Erweiterungsmodul 2-4002

Betriebsdokumentation SRAM-4kByte- Erweiterungsmodul 2-4002 Betriebsdokumentation SRAM-4kByte- Erweiterungsmodul 2-4002 In elektronisch lesbare Form gebracht von Ulrich Zander / 2006 Die Bauteilebezeichnungen wurden zum Teil, abweichend vom Original, an die neu

Mehr

Ankaufspreise für E-Schrott und Buntmetalle

Ankaufspreise für E-Schrott und Buntmetalle CoMet Trade Tel.: 09343-614858 Waldstrasse 1 Mobil: 0172-9120888 D-97922 Gerlachsheim Mobil: 0151-22350622 E-Mail: info@comet-trade.de Fax: 09341-896123 Gültig ab 24.09.2015 Ankaufspreise für E-Schrott

Mehr

Bedienungsanleitung. Ingenico Compact /Connect /Comfort /Mobile. payment services

Bedienungsanleitung. Ingenico Compact /Connect /Comfort /Mobile. payment services Ingenico Compact /Connect /Comfort /Mobile Bedienungsanleitung Wir ersuchen Sie, die Betriebsanleitung sorgfältig vor dem Gebrauch des Gerätes durchzulesen. payment services Ein Unternehmen der Aduno Gruppe

Mehr

Funkmelder- Anschlüsse

Funkmelder- Anschlüsse www.servicetools.org Compact Serial Programmer V3 Funkmelder- Anschlüsse Deutsche Version V1.4 Beschreibung für das anschließen an FME Ladegeräte: Aufgrund der Nachfrage wurde diese Anleitung erstellt,

Mehr

Problembehandlungen Für CD-Wechsler-Interfaces

Problembehandlungen Für CD-Wechsler-Interfaces Problembehandlungen Für CD-Wechsler-Interfaces www.usb-nachruesten.de Dieser Leitfaden behandelt häufig auftauchende Fehler und Probleme, die nach dem Einbau eines CD-Wechsler-Interfaces vorkommen können.

Mehr

SDR# Software Defined Radio

SDR# Software Defined Radio SDR# Software Defined Radio Beispiel von DVB T USB Stick und SDR Receiver Frequenz 24 1700MHz Frequenz 0,1 2000MHz, mit Down Converter für KW Treiber und Software http://sdrsharp.com/#download 1 Nach dem

Mehr

EMV-Eigenschaften von Treiberbausteinen und Entstörkomponenten beim High Speed CAN- Bus auf Schnittstellenebene

EMV-Eigenschaften von Treiberbausteinen und Entstörkomponenten beim High Speed CAN- Bus auf Schnittstellenebene EMV-Eigenschaften von Treiberbausteinen und Entstörkomponenten beim High Speed CAN- Bus auf Schnittstellenebene. Einordnung und Zielstellung Das EMV-Verhalten eines CAN-Bus-Systems im Kfz wird von einer

Mehr

CompuLok Zentrale. Servicehandbuch Uniboost Steuergerät. Digitalzentrale für DCC und Motorola Format

CompuLok Zentrale. Servicehandbuch Uniboost Steuergerät. Digitalzentrale für DCC und Motorola Format CompuLok Zentrale Servicehandbuch Uniboost Steuergerät Digitalzentrale für DCC und Motorola Format Inhalt Servicehandbuch CompuLok Uniboost...3 Einleitung...3 Software Installation...3 CompuLok Software...3

Mehr

Laborübung: Oszilloskop

Laborübung: Oszilloskop Laborübung: Oszilloskop Die folgenden Laborübungen sind für Studenten gedacht, welche wenig Erfahrung im Umgang mit dem Oszilloskop haben. Für diese Laborübung wurde eine Schaltung entwickelt, die verschiedene

Mehr

P R Ä S E N T I E R T. LC Duplex, SFP spacing. MTP, mit Pins (male): MTP/m. MTP, ohne Pins (female): MTP/f. EDGE Module (Kassette), MTP/m auf LC Dup

P R Ä S E N T I E R T. LC Duplex, SFP spacing. MTP, mit Pins (male): MTP/m. MTP, ohne Pins (female): MTP/f. EDGE Module (Kassette), MTP/m auf LC Dup P R Ä S E N T I E R T Betrachtungsweisen für die 40G und 00G Migration in der Data Center Verkabelung Joergen Janson Data Center Marketing Spezialist Legende LC Duplex, SFP spacing MTP, mit Pins (male)

Mehr

Der Bipolar-Transistor und die Emitterschaltung Gruppe B412

Der Bipolar-Transistor und die Emitterschaltung Gruppe B412 TECHNISCHE UNIVERSITÄT MÜNCHEN Der Bipolar-Transistor und die Emitterschaltung Gruppe B412 Patrick Christ und Daniel Biedermann 16.10.2009 1. INHALTSVERZEICHNIS 1. INHALTSVERZEICHNIS... 2 2. AUFGABE 1...

Mehr

CompuLok Zentrale. Bauanleitung Uniboost Steuergerät. Digitalzentrale für DCC und Motorola Format. Variante 2 mit USB Kabel

CompuLok Zentrale. Bauanleitung Uniboost Steuergerät. Digitalzentrale für DCC und Motorola Format. Variante 2 mit USB Kabel CompuLok Zentrale Bauanleitung Uniboost Steuergerät Digitalzentrale für DCC und Motorola Format Variante 2 mit USB Kabel Inhalt Bauanleitung CompuLok Zentrale... 3 Vorbereitungen... 3 Sicherheitshinweise...

Mehr

Header 26P. + 12V. Produktecode "1 aus 16" bei Einstellung des Parameters EXT.REG.BINAER = 0 (max. 16 Produkte) RL8 RL10 RL9 RL7 RL11 P10 P11

Header 26P. + 12V. Produktecode 1 aus 16 bei Einstellung des Parameters EXT.REG.BINAER = 0 (max. 16 Produkte) RL8 RL10 RL9 RL7 RL11 P10 P11 Interface K 9374 Header 26P. Flachkabel 25P. Länge = 2 m Freigabe GND GN 3k3 + + _ 22 µ F GND + 2V RL6 5 4 3 2 0 9 8 7 6 5 4 3 2 8 RL7 2 3 4 5 6 7 8 9 0 2 3 4 5 6 7 8 9 20 2 22 23 24 25 26 2 3 4 5 6 7

Mehr

LÖTEN IST EINFACH. So WIRD ES GEMACHT ANDIE NORDGREN JEFF KEYZER. ALEXANDER BODORA (ÜBERSETZUNG Und Bearbeitung)

LÖTEN IST EINFACH. So WIRD ES GEMACHT ANDIE NORDGREN JEFF KEYZER. ALEXANDER BODORA (ÜBERSETZUNG Und Bearbeitung) LÖTEN IST EINFACH So WIRD ES GEMACHT VON: MITCH ALTMAN (LÖTWEISHEITEN) ANDIE NORDGREN (KOMIK-UMSETZUNG) JEFF KEYZER (LAYOUT UND Bearbeitung) ALEXANDER BODORA (ÜBERSETZUNG Und Bearbeitung) RICHARD MEINSEN

Mehr

Software Defined RadioPMSDR

Software Defined RadioPMSDR Software Defined RadioPMSDR QRPproject Molchstr. 15 12524 Berlin http://www.qrpproject.de Telefon: +49(30) 85 96 13 23 e-mail: support@qrpproject.de Handbucherstellung: FIservice Peter Zenker DL2FI email:dl2fi@qrpproject.de

Mehr

D-Star Hotspot einrichten unter Windows (Soundkartenlösung)!

D-Star Hotspot einrichten unter Windows (Soundkartenlösung)! D-Star Hotspot einrichten unter Windows (Soundkartenlösung)! DG6RCH 02.04.2012 Was wird hierzu benötigt? 1x PC mit WinXP (darf gerne ein älterer sein) mit Soundkarte und serieller Schnittstelle (oder USB-Seriell

Mehr

Wartungshandbuch Trommeltrockner

Wartungshandbuch Trommeltrockner Wartungshandbuch Trommeltrockner T5190LE Typ N1190.. Original-Bedienungsanleitung 438 9098-10/DE 2015.11.04 Inhalt Inhalt 1 Symbole...5 2 Allgemeines...5 3 Wartung...6 3.1 Säubern der Flusenfilter...6

Mehr

TRANSRADIO SenderSysteme Berlin

TRANSRADIO SenderSysteme Berlin Waniewski Inhaltsverzeichnis 1.0 Einleitung und Prinzip von Antenne und Abstimmmitteln 2.0 Schaltbild der Abstimmmittel und Betriebswerte 3.0 Messwerte der Antennen- Impedanz 4.0 Messwerte der Impedanz

Mehr

Bedienung und Programmierung. Swiss Dart Machine

Bedienung und Programmierung. Swiss Dart Machine Swiss Dart Machine SDM Mk1 Münzteil Bedienung und Programmierung Deutsch Swiss Dart Machine Diese Anleitung ist wichtig für die korrekte Bedienung der Swiss Dart Machine in Verbindung mit dem Münzteil.

Mehr

Funkentstörung von Schaltnetzteilen

Funkentstörung von Schaltnetzteilen Seite 35 Funkentstörung von Schaltnetzteilen Schaltnetzteile erzeugen infolge ihrer hochfrequenten Taktung Funkstörungen. Diese breiten sich mittels elektromagnetischer Felder im freien Raum, und leitungsgebunden

Mehr

Meteoriten. Meteoride feste und kleine Teilchen im Sonnensystem, aber eher keine Kleinplaneten

Meteoriten. Meteoride feste und kleine Teilchen im Sonnensystem, aber eher keine Kleinplaneten Meteoriten volkstümlich: Sternschnuppen wissenschaftlich: der (selten das) Meteor direkt zu beobachten oder per Radar zu erfassen (seit 1946) Meteoride feste und kleine Teilchen im Sonnensystem, aber eher

Mehr

A p p l i c a t i o n N o t e

A p p l i c a t i o n N o t e Robustes Design von USB Anwendungen Die USB-Schnittstelle ist wohl die am weitest verbreitete PC-Schnittstelle der Welt. Auch in Industrieanwendungen ist sie mittlerweile nicht mehr wegzudenken. Zeit,

Mehr

Hardware und Software engineering Industrielle Steuer- und Regeltechnik. Hardwarebeschreibung CBOX V0113

Hardware und Software engineering Industrielle Steuer- und Regeltechnik. Hardwarebeschreibung CBOX V0113 Hardwarebeschreibung CBOX V0113 Serielles Kasseninterface für Kaffeemaschinen mit OP1-Interface Version vom: 10.04.2001 Update: 05.11.2008 Hardware CBOX V0113 Industriestrasse 49 Seite 1/9 1. Anwendung

Mehr

Netzteil. DC-Power-Meter Modul. Veröffentlicht im Elektor 01/2008. Inhalt:

Netzteil. DC-Power-Meter Modul. Veröffentlicht im Elektor 01/2008. Inhalt: Netzteil DC-Power-Meter Modul Veröffentlicht im Elektor 01/2008 Inhalt: Seite 1: Deckblatt Seite 2: Beschreibung Seite 5: Schaltplan Seite 6: Anschlussschema Seite 7: Bestückungsliste Seite 8: Bestellliste

Mehr

Grundlagenpraktikum 2.Teil. Versuch : Transistorschaltungen. A: Vorbereitung Siehe hierzu auch die Laborordnung. (s. Anhang)

Grundlagenpraktikum 2.Teil. Versuch : Transistorschaltungen. A: Vorbereitung Siehe hierzu auch die Laborordnung. (s. Anhang) Grundlagenpraktikum 2.Teil Versuch : Transistorschaltungen Fassung vom 14.07.2005 A: Vorbereitung Siehe hierzu auch die Laborordnung. (s. Anhang) Informieren Sie sich ausführlich über o Wirkungsweise des

Mehr

3.Transistor. 1 Bipolartransistor. Christoph Mahnke 27.4.2006. 1.1 Dimensionierung

3.Transistor. 1 Bipolartransistor. Christoph Mahnke 27.4.2006. 1.1 Dimensionierung 1 Bipolartransistor. 1.1 Dimensionierung 3.Transistor Christoph Mahnke 7.4.006 Für den Transistor (Nr.4) stand ein Kennlinienfeld zu Verfügung, auf dem ein Arbeitspunkt gewählt werden sollte. Abbildung

Mehr

Umbauanleitung für Zubehörradios mit Din ISO Stecker / und Chinch Ausgängen für Audi A4 8E mit oder ohne Handyvorbereitung ( kein Navi )

Umbauanleitung für Zubehörradios mit Din ISO Stecker / und Chinch Ausgängen für Audi A4 8E mit oder ohne Handyvorbereitung ( kein Navi ) Umbauanleitung für Zubehörradios mit Din ISO Stecker / und Chinch Ausgängen für Audi A4 8E mit oder ohne Handyvorbereitung ( kein Navi ) Der Umbau erfolgt auf eigene Gefahr ich übernehme keine Garantie

Mehr

Bauanleitung für eine Alarmweiterleitung per Handy von Nick Prescher

Bauanleitung für eine Alarmweiterleitung per Handy von Nick Prescher Bauanleitung für eine Alarmweiterleitung per Handy von Nick Prescher Der Umbau wird auf eigene Gefahr durchgeführt. Ich übernehme keine Haftung für Schäden, die durch diese Anleitung entstanden sind. Diese

Mehr

ERNI Electronic Solutions

ERNI Electronic Solutions ERNI Electronic Solutions Entwicklung und Fertigung von elektronischen Baugruppen www.erni-es.com Katalog D 074598 05/10 Ausgabe 1 Willkommen bei ERNI Electronic Solutions! Ihr Spezialist für Elektronikentwicklung,

Mehr

Sicherheit Deluxe. Elektronische Absicherung von vier Stromkreisen

Sicherheit Deluxe. Elektronische Absicherung von vier Stromkreisen Praxis Elektronische Absicherung von vier Stromkreisen Die Bedienund Anzeigeelemente der AutoFuse Deluxe, die beim Prototyp in einem eigenen Gehäuse untergebracht wurden. Sicherheit Deluxe In der Digitalen

Mehr

AVR Net-IO. Der originale von Pollin vertriebene Bausatz hat folgende Eckdaten:

AVR Net-IO. Der originale von Pollin vertriebene Bausatz hat folgende Eckdaten: AVR Net-IO 2013 DL2USR Bitte alles sorgfältig lesen. Weitere Hinweise enthält die Readme.txt im Softwareordner. Keine Garantie für Vollständigkeit und Fehlerfreiheit, kein Support in irgendeiner Art! Ein

Mehr

*Bei fehlenden oder falschen Informationen bitte ich um eine E-Mail an:

*Bei fehlenden oder falschen Informationen bitte ich um eine E-Mail an: Die * *Bei fehlenden oder falschen Informationen bitte ich um eine E-Mail an: freebusparts@hotmail.com Einschub SD Karte Datensicherung Inhaltsverzeichnis Kapitel Seite Vorwort 1.) Bezugsquellen für die

Mehr

BRAIN Business- und PPS-Software Leitfaden APManager Release-Anhebung APMREL-0198-B512-01 Diese Veröffentlichung bezieht sich auf das Release 1.2 des Software-Systems BRAIN. Sie wird herausgegeben von

Mehr

E-Bass-Pickup PBX Bestell-Nr. 236

E-Bass-Pickup PBX Bestell-Nr. 236 The Original Innovators E-Bass-Pickup PBX Bestell-Nr. 236 Beschreibung und Einbauanleitung Beschreibung Der PBX besteht aus zwei einzelnen Pickups, die versetzt zueinander montiert werden wie bei den Precison-Bässen.

Mehr

Electronic Manufacturing Automated Production Planning and Sequence Arbeitsvorbereitung und Steuerung für Elektronik Dienstleister

Electronic Manufacturing Automated Production Planning and Sequence Arbeitsvorbereitung und Steuerung für Elektronik Dienstleister E-MAPPS - E-MAPPS-View Electronic Manufacturing Automated Production Planning and Sequence Arbeitsvorbereitung und Steuerung für Elektronik Dienstleister E-MAPPS ist ein neues umfassendes Programm für

Mehr

Montageanleitung Fräsmodul/Fräsoption

Montageanleitung Fräsmodul/Fräsoption Montageanleitung Fräsmodul/Fräsoption Version Menü 5 1.20 Inhalt 1 Einleitung...................................................4 1.1 Fräsmodul/Fräsoption......................................... 4 1.2

Mehr

TECHNISCHE DOKUMENTATION GSM MODEM SPZ-GSM-MODEM

TECHNISCHE DOKUMENTATION GSM MODEM SPZ-GSM-MODEM TECHNISCHE DOKUMENTATION GSM MODEM SPZ-GSM-MODEM Technische Daten GSM-Modem Type: Bestellnummer: Gewicht: Spannungsversorgung: Leistungsaufnahme: Betriebstemperatur: Lagertemperatur: Relative Luftfeuchtigkeit:

Mehr