Seminarkatalog Business Analytics. /Marketing Research

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Seminarkatalog Business Analytics. /Marketing Research"

Transkript

1 Seminarkatalog Business Analytics /Marketing Research Inhouse Seminare bei Ihnen vor Ort Offene Schulungen in kleiner Runde Individuelles Coaching nach Ihren Vorstellungen

2 Tailor Made Statistical Education Ausgewählte Referenzkunden Information ist einer der zentralen Werte eines Metro Group AG erfolgreichen Unternehmens und bildet die Basis Rewe-Zentralfinanz eg für das effektive Datenmanagement. Für den optimalen Umgang mit Daten ist es jedoch erforderlich, die relevanten Informationen zu gewinnen, bestmöglich zu bewerten und mit Hilfe der geeigneten Methoden zu analysieren. Ein modernes Datenmanagement sorgt dafür, dass Informationen als zentraler Treiber für die Leistungsfähigkeit der Firma genutzt werden können. Wir sind ein führendes Dienstleitungsunternehmen und vermitteln unseren Kunden erfolgreich breite Methoden-Kompetenzen. Für einen optimalen Lernfortschritt finden Sie bei uns passende Lernmodule: offene Schulungen, Inhouse-Seminare sowie HeidelbergCement AG Lilly Deutschland GmbH Bayer Vital GmbH Toshiba Europe GmbH Horvárth & Partners Management Consultants MCI Management Center Innsbruck Gemeinsamer Bundesausschuss (GB-A Ecker+Ecker GmbH EBS Universität German Graduate School of Management and Law (GGS) Deutsches Institut für Japanstudien (DIJ) FernUniversität in Hagen Studienzentrum/Universitäts-Augenklinik Bochum individuelles Coaching. MAN Truck & Bus AG Gerne beraten wir Sie bei der Wahl des richtigen Deutsche Rentenversicherung Seminars. Alle Kurse werden von erfahrenen Dozenten durchgeführt, die über eine solide wissenschaftliche, wirtschaftliche und didaktische Expertise verfügen. Auf eine zielgruppenspezifische Wissensvermittlung legen wir viel Wert. Rheinland Readers Digest Deutschland Ströer Media AG Leibniz-Insitute for Neurobiology Magdeburg Tema-Q Chiesi GmbH MCI Management Centre Insbruck

3 In Kürze der Zeit ein hohes Pensum abgearbeitet, verständliche Erläuterungen, Praxisrelevante Beispiele, angenehmes Arbeitsklima. Hat bei mir großes Interesse geweckt! Inhouse-Seminar Statistik mit IBM SPSS, TEMA-Q, Meinersen Danke an den Dozenten! Weiter so! Inhouse-Seminar IBM SPSS Statistics, REWE, Zentralfinanz e.g., Essen Der Trainer war engagiert, partnerschaftlich und freundlich. Ich bin mit dem Lehrgang insgesamt sehr zufrieden. Inhouse-Seminar Statistik mit IBM SPSS, Ströer Media GmbH, Köln Strukturierte Schulung, der Dozent ist flexibel auf Fragen und Wünsche von den Teilnehmern eingegangen; Die Schulung ist sehr gut für die Anfänger geeignet. Inhouse-Seminar Einführung in die statistische Analysen mit STATA, Bundesversicherungsamt, Bonn

4

5 Seminare EINFÜHRUNG 7 NEU IBM SPSS STATISTICS FÜR BUSINESS ANALYTICS NEU IBM SPSS STATISTICS FÜR MARKET RESEARCH B2B MESSEMARKTFORSCHUNG ANGEWANDTE CONJOINT-ANALYSE MARKET RESEARCH (SEMINAR I BIS III) 14 SEGMENTIERUNG, TARGETING, POSITIONIERUNG ONLINE-UMFRAGEN MIT LIMESURVEY SEGMENTIERUNG / CLUSTERANALYSEN KOMPLETTSERVICE TEXT MINING MIT IBM SPSS TEXT ANALYTICS EINFÜHRUNG IN IBM AMOS 9 10 DIREKTMARKETING MIT IBM SPSS STATISTICS ZEITREIHEN-ANALYSE DATA MINING MIT IBM SPSS MODELER FÜR EINSTEIGER PREDICTIVE MODELING MIT IBM SPSS MODELER AGB *Weitere Kurse sowie aktuelle Termine finden Sie unter

6

7 Offene Schulungen An unserem Schulungsstandort in Wiesbaden bieten wir Ihnen Kurse zu festgelegten Themen an. Die Kursbeschreibungen und Termine finden Sie auf den nachfolgenden Seiten des Schulungskatalogs oder auf unserer Webseite: Alle Schulungen finden garantiert ab einer Buchung statt! Während allen offenen Schulungen stellen wir Ihnen einen Schulungsrechner mit entsprechender Software, Beispieldatensätze sowie Kursunterlagen zur Verfügung. Inhouse-Seminare Alle unsere Kurse führen wir für Sie und/oder Ihr Team auch bei Ihnen vor Ort durch. Die Kursinhalte können individuell zusammengestellt und anhand unternehmensbezogener Daten geübt werden. Intensive Nachbetreuung ermöglicht den Teilnehmern ihre Kenntnisse in kürzester Zeit umzusetzen. Ihre Vorteile keine Anreisekosten Flexible Termine (auch Nachmittag / ggf. auch am Wochenende möglich) Individuell zugeschnittene Inhalte Arbeiten an eigenen Daten Nachbetreuung Individuelles Coaching / Beratung Sie haben ein anspruchsvolles Projekt? Haben Sie gerade Ihre berufliche Position gewechselt und müssen sich in neue Bereiche einarbeiten? Oder benötigen einfach ein individuelles Update? Im Rahmen des individuellen Coachings können Sie sich mit einem oder mehreren Themen ganz intensiv auseinandersetzen. Fundierter Überblick, Methoden-Auffrischung oder spezielle Trainings - wir machen Sie in kürzester Zeit fit. 7

8 IBM SPSS Statistics für Business Analytics Zielgruppe / Voraussetzungen Sie legen Wert auf effiziente und erkenntnisreiche Analysen ihrer betrieblichen Daten? Für alle die einen sicheren Umgang mit IBM SPSS Statistics im Business-Analytics-Bereich erlernen möchten und einen fundierten Einstieg suchen empfehlen wir diesen Kurs. Ein sicherer Umgang mit Windows-Programmen wird vorausgesetzt. Weitere Kenntnisse sind nicht erforderlich. Lernziele Professioneller Umgang mit SPSS im Business-Analytics Bereich Nutzbarmachung betrieblicher Datenquellen mittels IBM SPSS Statistics Relevante statistische Grundlagen in der Praxis Fortgeschrittene multivariate Verfahren einsetzen Inhalt Einfach zu verwenden und doch vielseitig genug, um alle analytischen und prognostischen Aufgaben zu bewältigen - eine Beschleunigung und Vereinfachung des gesamten Analyseprozesses, von Datenzugriff und Vorbereitung bis zur Analyse, Bereitstellung der Ergebnisse und Berichterstellung (IBM SPSS, 2011). Zentrale Aufgabe des Business Analytics ist die Gewinnung von Erkenntnissen zur Optimierung betrieblicher operativer und strategischer Entscheidungen. IBM SPSS Statistics stellt das klassische Analysepaket in der IBM SPSS Reihe dar. Viele Analysen im Bereich der Business Analytics lassen sich auch mit dem kleinen Bruder der IBM SPSS Modeler Suite durchführen. Typische Anwendungsfälle sind die Optimierung der Geschäftsabläufe sowie die Analyse von Kunden- und Lieferantenbeziehungen, Kostensenkungen, Risikominimierung, Vergrößerung der Wertschöpfung und Optimierung von Preisentscheidungen. Agenda Nutzungsmöglichkeiten der Software IBM SPSS Statistics in Business Analytics Datenmanagement: Import aus betrieblichen Datenquellen Datenmanagement: Datenmodifikation Analyse und Visualisierung der Datenbasis: Ausgewählte deskriptive Verfahren (Tabellen, Parameter und Grafiken) Einfluss- und Zusammenhangsanalysen: Korrelations- und Regressionsanalyse Methoden der Markt- und Kundensegmentierungen: Cluster- und Faktorenanalyse Prognoseverfahren und Klassifizierungstechniken: Entscheidungsbäume, Logistische Regression Ergebnispräsentation Offene Schulung Dauer Standort Termine 990 (pro Person/pro Kurs) 2 Tage (von 9:30 bis 16:00) Wiesbaden April 2015, Juli 2015, November 2015 *(zzgl. MwSt., 2-Tages-Schulung, Schulungsunterlagen, Pausenverpflegung) Inhouse Seminar (pro Tag) **(zzgl. MwSt., 1-2 Tages-Schulung, gilt für max. 4 Teilnehmer beim Inhouse-Seminar, jeder weitere Teilnehmer: 100,00, Leihgebühren Schulungsnotebook (auf Wunsch): 35,- (pro Tag/Schulungsrechner))v Kontakt und Anmeldung: +49(0) /

9 IBM SPSS Statistics für Market Research Zielgruppe / Voraussetzungen Sie sind betrieblicher Marktforscher oder arbeiten in einem Marktforschungsinstitut? Sie möchten Daten der Primärmarktfoschung auswerten oder suchen nach Optimierungsmöglichkeiten? Die Statistiksoftware IBM SPSS Statistics stellt als führendes Softwarepaket eine optimale Lösung dar. Ein sicherer Umgang mit Windows-Programmen wird vorausgesetzt. Weitere Kenntnisse sind nicht erforderlich. Lernziele Professioneller Umgang mit IBM SPSS Statistics im Market Research Bereich Erfassung von Primärdaten (Paper- und Pencil-Erhebungen, Daten aus Online-Erhebungen, etc.) Erwerb von Datenaufbereitungs- und Darstellungskompetenzen Einsatz fortgeschrittener multivariater Analyseverfahren Inhalt Der Primärdatenanalyse kommt im Market Research eine immer stärkere Bedeutung zu. So können mittels OnlinePanelerhebungen schnell und kostengünstig Daten zur Kundenzufriedenheit, zu Usability von Webseiten, für Potentialanalysen, Markttests etc. erheben. Im Kurs werden entlang des typischen Marktforschungsprozesses (von der Konzeption der Fragstellungen über die Datenerhebung zur Datenauswertung und Darstellung) Schritt für Schritt geeignete Analysetechniken in IBM SPSS Statistics vermittelt. Dabei werden auch anspruchsvollere Methoden so vermittelt, dass diese sicher in der Praxis eingesetzt und die Ergebnisse interpretiert werden können. Agenda Anwendungsmöglichkeiten IBM SPSS Statistics im Market Research Daten und Dateneingabe mittels IBM SPSS Statistics Aufbereitung der Daten (Fallauswahl, Transformationen, Rekodierungen, Erstellen neuer Variablen, etc.) Analyse und Visualisierung der Datenbasis: Ausgewählte deskriptive Verfahren (Tabellen, Parameter und Grafiken) Gruppenvergleich (z.b. Vergleich von Kundengruppen hinsichtlich bestimmter Merkmale wie Alter, Kundenzufriedenheit etc.); Parametrische Verfahren (t-test-familie, ANOVA); Nichtparametrische Verfahren (Mann-Whitney U-Test etc.) Umgang mit latenten Konstrukten (z.b. Basisanforderungen der Kundenzufriedenheit, Markenwert, Einstellungen der Kunden zum Produkt und zu Konkurrenzprodukten etc.); Reliabilitätsanalysen; Explorative Faktorenanalyse; Erzeugung von Skalenwerten Kundensegmentierung; Explorative Clusteranalysen (hierarchische Clusteranalysen, k-means und Two-Step-Verfahren); Beschreibung der Clusterlösungen basierend auf dem Datensatz Zusammenhangsanalysen (z.b. Einfluss des Alters auf die Kundenzufriedenheit); Korrelationsanalysen; Regressionsanalysen Interpretation und Darstellung der Ergebnisse Offene Schulung Dauer Standort Termine 990 (pro Person/pro Kurs) 1-2 Tage (von 9:30 bis 16:00) Wiesbaden April 2015, Juli 2015, November 2015 *(zzgl. MwSt., 1-2 Tages-Schulung, Schulungsunterlagen, Pausenverpflegung) Inhouse Seminar (pro Tag) **(zzgl. MwSt., 1-2 Tages-Schulung, gilt für max. 4 Teilnehmer beim Inhouse-Seminar, jeder weitere Teilnehmer: 100,00, Leihgebühren Schulungsnotebook (auf Wunsch): 35,- (pro Tag/Schulungsrechner)) 9

10 B2B Messemarktforschung Intelligente Messebeteiligung für professionelle B2B-Messemarktforschung B2B-Marktforschung Im Fokus der B2B Marktforschung stehen die Geschäftsbeziehungen zwischen den Unternehmen, die wesentlich komplexer und intensiver sind als die zwischen dem Unternehmen und Endkonsumenten. Das Ziel der Analysen besteht daher in der ersten Linie darin, einem Unternehmen relevante Informationen zu liefern, die eine strategische Steuerung seiner Kundenbeziehungen ermöglichen. Hierfür gehören zum einen eine sorgfältige Analyse des Kundenverhaltens, insbesondere Entscheidungsverhaltens, und des Marktumfelds, zum anderen eine starke Fokussierung auf der Ausarbeitung umsatzfähiger Handlungsempfehlungen. B2B Marktforschung auf der Fachmesse Eine Fachmesse bietet als relevantes Marktspiegelbild einer Branche eine optimale Plattform für die Befragung relevanter Stakeholder eines Unternehmens. Hierfür sind einige Gründe aus der Sicht der Marktforschung zu nennen: Fachbesucher stellen eine besonders involvierte Gruppe dar, da der Messebesuch i. d. R. mit einer bevorstehenden Investition verbunden ist Fachbesucher sind Rollenträger in Buying Centern der Unternehmen und wirken somit mit Ihrer Meinung entscheidend in Investitions- und Beschaffungsprozessen mit Fachbesucher stellen überwiegend Entscheider dar bzw. stammen aus der Geschäfts- und Unternehmensleitung Eine Fachmesse ermöglicht den Einsatz von unterschiedlichen Befragungsformen (von Beobachtung über standardisierten Befragungen bis Tiefen-Interviews) mit ausgewählten Zielgruppen

11 Unser Leistungsspektrum im Bereich Fachmesse-B2B-Marktforschung Evaluierung des Messeauftritts Marken- und Unternehmensbekanntheit Kompetenz- und Leistungsbeurteilung Analyse des Investitions- und Entscheidungsverhalten Sonderbefragung relevanter Stakeholder zu Spezialthemen Experten-Befragungen Sie haben Fragen hierzu oder möchten mehr Details? Kein Problem, kontaktieren Sie uns einfach! Tel.: +49 (0)

12 Direktmarketing mit IBM SPSS Zielgruppe / Voraussetzungen Für alle, die ein professionelles, kompetentes und wirkungsvolles Kundenmanagement anstreben und hierfür eine zuverlässige Grundlage schaffen möchten. Ein sicherer Umgang mit Windows-Programmen. Kenntnisse im Umgang mit IBM SPSS und statistische Grundlagen wird vorausgesetzt. Lernziele Ansätze für Kundensegmentierung und Kundenprofile kennenlernen und verstehen Mit Hilfe von IBM SPSS die relevanten Analysen durchführen und Ergebnisse kompetent interpretieren können Inhalt Neben einem grundlegenden Überblick über Möglichkeiten und Potentiale im analytischen Direktmarketing ermöglicht dieser Kurs Ihnen Ihre Kontakte besser zu verstehen und Ihre Marketingkampagnen zu verbessern. Dies wird an praktischen Beispielen mittels dem neuen IBM SPSS Modul Direktmarketing im Kurs eingeübt. Weitere nützliche Verfahren werden vorgestellt (Clusteranalyse, Decision Trees usw.). Agenda Herangehensweisen des analytischen Direktmarketings Überblick und Bedeutung Data Mining Grundlagen der Kundensegmentierung Das IBM SPSS Modul Direktmarketing: Möglichkeiten und Anwendungen Fallstudie Kontakte verstehen Fallstudie Marketingkampagnen verbessern Offene Schulung 790 (pro Person/pro Kurs) Dauer 1 Tag (von 9:30 bis 16:00) Termine 3. Juni 2015, 3. Juli 2015, 16. November 2015 Standort Wiesbaden *(zzgl. MwSt., 1-Tages-Schulung, Schulungsunterlagen, Pausenverpflegung) Inhouse Seminar (pro Tag) **(zzgl. MwSt., 1-Tages-Schulung, gilt für max. 4 Teilnehmer beim Inhouse-Seminar, jeder weitere Teilnehmer: 100,00, Leihgebühren Schulungsnotebook (auf Wunsch): 35,- (pro Tag/Schulungsrechner)) Kontakt und Anmeldung: +49(0) /

13 Angewandte Conjoint-Analyse Zielgruppe / Voraussetzungen Für alle Interessierte an conjoint-analytischen Verfahren und deren praktische Anwendung im HealthCare-Bereich. Ein sicherer Umgang mit Windows-Programmen wird vorausgesetzt. Lernziele Selbst Präferenzexperimente planen und durchführen Conjoint-Analysen durchführen Ergebnisse von Conjoint-Analysen für eigene Marketingaktivitäten nutzen Inhalt Die Conjoint-Analyse gehört zu den wichtigsten Analysewerkzeugen des Marketings: Sie ermöglicht verhaltensbasiertes Pricing und Produktkonfiguration, Targeting sowie die Beantwortung Marken- und Marketing-Mix-bezogener Fragestellungen. Ziel des Trainings ist es, den Teilnehmern das notwendige Hintergrund- und Anwendungswissen bereit zu stellen um selbst erfolgreich Conjoint-Studien durchführen zu können. Hierbei liegt der Fokus neben der Standard Conjoint-Analyse auch auf der Adaptive Conjont-Analyse (ACA) und der Choice-Based Conjoint-Analyse (CBC). Ergänzend zur Vermittlung notwendiger theoretischer Konzepte erfolgt anschließend die praktische computerunterstützte Anwendung der Methoden. Für die Umsetzung wird auf die Statistikpakete SPSS und R zurückgegriffen. Viele eingeschobene praktische Übungen zur selbstständigen Erstellung von Analysen runden das Kursangebot ab und garantieren so den Lernfortschritt. Agenda Einführung in die Thematik der Conjoint Analyse Random Utility Theory: Alternativen, Präferenzen und Entscheidungen Das lineare Conjoint-Modell Präferenzexperimente / Experimentelle Designs Pricing & Zahlungsbereitschaft Die Adaptive Conjoint Analyse (ACA) Die Choice-Based-Conjoint-Analyse (CBC) Offene Schulung Dauer Standort Termine 990 (pro Person/pro Kurs) 2 Tage (von 9:30 bis 16:00) Wiesbaden Februar 2015, Mai 2015, September 2015, Dezember 2015 *(zzgl. MwSt., 2-Tages-Schulung, Schulungsunterlagen, Pausenverpflegung) Inhouse Seminar (pro Tag) **(zzgl. MwSt., 2-Tages-Schulung, gilt für max. 4 Teilnehmer beim Inhouse-Seminar, jeder weitere Teilnehmer: 100,00, Leihgebühren Schulungsnotebook (auf Wunsch): 35,- (pro Tag/Schulungsrechner)) 13

14 Market Research Zielgruppe / Voraussetzungen Das Training richtet sich an Berufs- und Quereinsteiger im Bereich der Sozial- und Marktforschung, sowie an alle, die an der Nutzung von Forschungsergebnissen interessiert sind. Lernziele Vorgänge und Arbeitsweisen in der Sozial- und Marktforschung verstehen und erlernen Daten und Studien systematisch analysieren Selbstständig eigene einfache Marktforschungsprojekte durch Erlernen von Befragungstechniken sowie deren Auswertung erfolgreich in die Praxis umsetzen Seminar I Inhalt Der Kurs bietet den Teilnehmern einen fundierten Einstieg in die Themen der professionellen Marktforschung. Im Mittelpunkt des Kurses steht ein praxisbezogener Überblick über die verschiedenen Begrifflichkeiten und Methoden der Sozial- und Marktforschung. Alle Themen werden anhand aktueller Beispiele und Entwicklungen erklärt. Agenda Marktforschung Begriff, Wesen und Aufgaben Organisation der Marktforschung in Betrieb und Institut Primärmarktforschung Sekundäranalysen (Desk Research) Stichprobenziehung, Repräsentativität von Daten Fragebogenerstellung und Befragungstechniken Datenauswertung und Analyseverfahren Interpretation, Reporting und Präsentation von Marktforschungsdaten Seminar II Inhalt Die Teilnehmer erhalten einen fundierten Überblick über die klassischen Instrumente der Marktforschung, die in jedem Werkzeugkasten eines Marktforschers dabei sein müssen. Agenda Qualitative Marktforschung (Konzeption, Umsetzung, Analyse) Explorationen und Einzelinterviews (Leitfadengestützte Interviews) Gruppendiskussionen (Fokusgruppe) Quantitative Marktforschung (Konzeption, Umsetzung, Analyse) Standardisierte Befragung Experimentelle Ansätze Panelforschung Kontakt und Anmeldung: +49(0) /

15 Sonderform Beobachtung Mischformen (Qualitativ/Quantitativ) Konzeptmapping Theoriegeleitete Untersuchungen auf der Grundlage der TPB Seminar III Inhalt Der Kurs widmet sich aktuellen Themen und Herausforderungen in der Marktforschungspraxis. Vorgestellt und diskutiert werden die Ansätzen im (klassischen) Bereich der Kundenzufriedenheits- und Loyalitätsforschung über die Conjointanalytischen Ansätze bis zu einigen Entwicklungen der Social Media Research. Agenda Rolle der Marktforschung vor den aktuellen wirtschaftlichen Entwicklungen Neue konzeptionelle und methodische Entwicklungen in der Marktforschung entlang des Produkt- und Kundenlebens-Zyklus Entwicklungen in der Social Media Research Praxisbeislpiele Offene Schulung 575 (pro Person/pro Kurs) Dauer 1 Tag (von 9:30 bis 16:00) Termine auf Anfrage Standort Wiesbaden *(zzgl. MwSt., 1-Tages-Schulung, Schulungsunterlagen, Pausenverpflegung) Inhouse Seminar (pro Tag) **(zzgl. MwSt., 1-Tages-Schulung, gilt für max. 4 Teilnehmer beim Inhouse-Seminar, jeder weitere Teilnehmer: 100,00, Leihgebühren Schulungsnotebook (auf Wunsch): 35,- (pro Tag/Schulungsrechner)) 15

16 Segmentierung, Targeting, Positionierung Zielgruppe / Voraussetzungen Für alle, die den strategischen Ansatz des klassischen Marketing erlernen bzw. praktisch anwenden möchten. Ein sicherer Umgang mit Windows-Programmen wird vorausgesetzt. Weitere Kenntnisse sind nicht erforderlich. Lernziele Selbst STP-Analysen durchführen Profitable Kundensegmente identifizieren Wirkungsvolle Hebel im Targeting identifizieren Marketing-Mix an den Zielsegmenten selbst ausrichten Inhalt Der STP-Ansatz ist eine der wichtigsten analytischen Grundlagen des strategischen Marketings. Mit seiner Hilfe können die Marketingaktivitäten von Unternehmen gezielt und datengestützt auf profitable Kundensegmente ausgerichtet werden. Ziel des Kurses ist es, den Teilnehmern das notwendige Hintergrund- und Anwendungswissen bereitzustellen, um selbst erfolgreich STP-Analysen durchzuführen und aus ihnen die richtigen Schlussfolgerungen für ihr Geschäft zu ziehen. Ergänzend zur Vermittlung notwendiger theoretischer Konzepte erfolgt anschließend die praktische computerunterstützte Anwendung der Methoden. Für die Umsetzung wird auf die Statistikpakete SPSS und R zurückgegriffen. Viele praktische Übungen zur selbstständigen Erstellung von Analysen runden das Angebot ab und garantieren so den Lernfortschritt. Agenda Einführung in die Thematik des STP-Ansatzes Bedürfnis- und responseorientierte Kundensegmentierung Segmentierungsmethoden Clusteranalyse, MDS und Korrespondenzanalyse Monetarisierung von Kundensegmenten mit hierarchischen Modellen Targeting-Methoden Regressions- und Conjoint-Analyse Marketing-Mix und Positionierung Offene Schulung 790 (pro Person/pro Kurs) Dauer 1 Tag (von 9:30 bis 16:00) Termine 15. April 2015, 31. Juli 2015 Standort Wiesbaden *(zzgl. MwSt., 1-Tages-Schulung, Schulungsunterlagen, Pausenverpflegung) Inhouse Seminar (pro Tag) **(zzgl. MwSt., 1-Tages-Schulung, gilt für max. 4 Teilnehmer beim Inhouse-Seminar, jeder weitere Teilnehmer: 100,00, Leihgebühren Schulungsnotebook (auf Wunsch): 35,- (pro Tag/Schulungsrechner)) Kontakt und Anmeldung: +49(0) /

17 Online-Umfragen mit Lime Survey Zielgruppe / Voraussetzungen Für alle, die bereits über Kenntnisse und Erfahrungen in der Online-Forschung verfügen und eine komprimierte Auffrischung bzw. Crashkurs benötigen. Lernziele Auch als Einsteiger die Methodik der Online-Umfragen verstehen und umsetzen Selbstständig mittels LimeSurvey Online-Umfragen planen, umsetzen und auswerten Eigene Projekte wie z.b. Mitarbeiter- oder Kundenbefragungen erfolgreich in die Praxis umsetzen und so maßgeblich zum Unternehmens- oder Forschungserfolg beitragen Inhalt Online-Umfragen sind durch die in den letzten Jahren stark gestiegene Online-Affinität im Privat- und Geschäftsbereich weiter auf dem Vormarsch so wird mittlerweile mehr als jede dritte Befragung in Deutschland online durchgeführt. Die Ursachen und gleichzeitigen Vorteile liegen auf der Hand: Mit Online-Umfragen können nahezu unbegrenzt viele Befragte auf der ganzen Welt schnell und zeitgleich kontaktiert werden. Multimediale Hilfsmittel können problemlos in die Befragungen integriert werden, Intervieweinflüsse und Dateneingabe entfallen. Die KursteilnehmerInnen arbeiten mit dem als besten Anbieter ausgezeichnetem Softwarepaket LimeSurvey, eine für jedermann frei verfügbare und benutzerfreundliche Standard-Software, die es auch Teilnehmern ohne Programmierkenntnisse ermöglicht, selbstständig Online-Umfragen durchzuführen. Ziel des Kurses und inhaltlicher Schwerpunkt ist es, allen TeilnehmerInnen zu ermöglichen, eigenständig Online-Umfragen sowohl zu planen als auch umzusetzen, durchzuführen und auszuwerten. Viele eingeschobene praktische computerunterstützte Übungen zur Erstellung von Online-Umfragen runden das Kursangebot ab und garantieren so den Lernfortschritt. Agenda Technische Rahmenbedingungen: Funktionsweise, notwendige Infrastruktur, Besonderheiten von OnlineBefragungen Nutzung und Anwendung von LimeSurvey Grundlagen der Software Anlegen von Umfragen/Gruppen Fragen - Fragentypen Erweiterung Anlage komplexer Fragen Offene Schulung Dauer Standort Termine Filterführung Nutzerverwaltung Aktivierung der Umfrage Resultate / Zwischenberichte Export der Ergebnisse Auswertungsmöglichkeiten Praktische Übungen der Erstellung von OnlineUmfragen 575 (pro Person/pro Kurs) 1 Tag (von 9:30 bis 16:00) Wiesbaden 20. April 2015, 16. Juli 2015, 11. November 2015 *(zzgl. MwSt., 1-Tages-Schulung, Schulungsunterlagen, Pausenverpflegung) Inhouse Seminar (pro Tag) **(zzgl. MwSt., 1-Tages-Schulung, gilt für max. 4 Teilnehmer beim Inhouse-Seminar, jeder weitere Teilnehmer: 100,00, Leihgebühren Schulungsnotebook (auf Wunsch): 35,- (pro Tag/Schulungsrechner)) 17

18 Segmentierung, Clusteranalysen Zielgruppe / Voraussetzungen Das Ziel der Clusteranalyse ist es neue Gruppen in den Daten zu identifizieren von Nutzen kann dies für all diejenigen sein, die in ihren bestehenden oder zukünftigen Datensätzen anhand von freigewählten Merkmalen untersuchen möchten, ob sich die Merkmalsträger neu segmentieren/klassifizieren lassen. Kenntnisse im Umgang mit IBM SPSS Statistics und statistische Grundlagen werden vorausgesetzt. Lernziele Überblick über Clusteranalyseverfahren Hinweise zur Bestimmung der optimalen Clusteranzahl Methoden zur Beschreibung der Clusterlösungen Richtige Auswahl der Verfahren, Merkmale, Merkmalsträger und Algorithmen Eigenständige Entwicklung, Überprüfung und Analyse von Gruppen Umgang mit den Ergebnissen sowie deren weitere Verwendung in Produkten der IBM SPSS-Familie erlernen Inhalt IBM SPSS Statistics bietet viel mehr als nur ein Verfahren zur Klassifikation und Segmentierung. Der Kurs gibt Ihnen einen fundierten Überblick über weitere hilfreiche Verfahren und liefert eine individuelle Entscheidungsgrundlage. Hierzu wird die Auswahl relevanter Merkmale aufgezeigt, um die Identifikation von Gruppen, wie z.b. Fall-, Kunden-, Risiko-, Ziel-, Produktgruppen, zu ermöglichen. Es gibt wenige Anwendungsbereiche in denen diese Klassifikationsmethoden nicht angewendet werden können. Abschließend wird der Umgang mit den Ergebnissen der verschiedenen Verfahren erläutert und praxisnah gezeigt wie damit weiterverfahren werden kann. Agenda Theoretische Grundlagen der Clusteranalyse Clusterverfahren Darstellung der Cluster-/Segmentlösungen Deskriptive Verfahren (Mittelwertsvergleiche, Hierarchische Clusterverfahren Kontingenzanalyse, usw.) Clusterzentrenanalyse Entscheidungsbaumverfahren (C5.0, C&RT, Wahl der optimalen Clusteranzahl Logistische Regression Two-Step-Clusteranalyse Aufbereitung von Clusterlösungen und Bewertung der Clusterlösungen: Von der statistischen Clusterlösung zur Ableitung betriebswirtschaftlich nutzbaren CHAID usw.) Überblick weitere Verfahren Fragen und Antworten / Diskussion Segmenten Offene Schulung Dauer Standort Termine 790 (pro Person/pro Kurs) 1 Tag (von 9:30 bis 16:00) Wiesbaden 21. April 2015, 7. Juli November 2015 *(zzgl. MwSt., 1-Tages-Schulung, Schulungsunterlagen, Pausenverpflegung) Inhouse Seminar (pro Tag) **(zzgl. MwSt., 1-Tages-Schulung, gilt für max. 4 Teilnehmer beim Inhouse-Seminar, jeder weitere Teilnehmer: 100,00, Leihgebühren Schulungsnotebook (auf Wunsch): 35,- (pro Tag/Schulungsrechner)) Kontakt und Anmeldung: +49(0) /

19 Zeitreihenanalyse Zielgruppe / Voraussetzungen Für alle Forschende, die einen fundierten Überblick über verschiedene Verfahren der Zeitreihen-Analysen und deren computergestützte Umsetzung erhalten möchten. Lernziele Aufgrund von Zeitreihendaten Vorhersagen treffen Volatilität prognostizieren Dynamische Sachverhalte empirisch modellieren Inhalt Die Analyse von Zeitreihen ist in vielen Bereichen von Bedeutung. Beispiele sind Studien zum Kundenlebenszyklus, Umsatzprognosen, die Analyse der Marktdynamik und natürlich die Finanzmarktstatistik/Quantitative Finance. Ziel des Kurses ist es, den TeilnehmerInnen einen anwendungsorientierten Überblick über die verschiedenen Verfahren der Zeitreihen-Analyse zu geben. Neben der Vermittlung notwendiger theoretischer Konzepte erfolgt anschließend die praktische computerunterstützte Anwendung der Methoden. Fu r die Umsetzung wird auf das Statistikpaket R zurückgegriffen. Viele eingeschobene praktische Übungen zur selbstständigen Erstellung von Analysen runden das Kursangebot ab und garantieren so den Lernfortschritt. Agenda Einführung in die Thematik der Zeitreihenanalyse Kurze Einführung in R Zeitreihendaten Korrelation in Zeitreihen Vorhersagestrategien Grundlegende Stochastische Modelle Regressionsmodelle im Zeitreihenkontext ARIMA-Modelle ARCH- und GARCH-Modelle Spektralanalyse Multivariate Modelle / VAR State-Space-Modelle / Kalman Filter Offene Schulung Dauer Standort Termine 890 (pro Person/pro Kurs) 2 Tage (von 9:30 bis 16:00) Wiesbaden auf Anfrage *(zzgl. MwSt., 2-Tages-Schulung, Schulungsunterlagen, Pausenverpflegung) Inhouse Seminar (pro Tag) **(zzgl. MwSt., 2-Tages-Schulung, gilt für max. 4 Teilnehmer beim Inhouse-Seminar, jeder weitere Teilnehmer: 100,00, Leihgebühren Schulungsnotebook (auf Wunsch): 35,- (pro Tag/Schulungsrechner)) 19

20 Text Mining mit IBM SPSS Text Analytics Zielgruppe / Voraussetzungen Alle Personen, die sich Kenntnisse über die automatisierte Auswertung von großen Textmengen mit IBM SPSS Text Analytics aneignen möchten. Lernziele Grundlagen der Aufbereitung unstrukturierter Daten verstehen Auswertungen unstrukturierter Daten mit IBM SPSS Text Analytics vornehmen können Inhalt Der Kurs beinhaltet eine Einführung in Anwendungsbereiche und Techniken der automatischen Analyse großer Textmengen. Text Mining wird dabei in den allgemeinen Kontext von Data Mining Verfahren gesetzt. Der Ablauf von komplexen Text Mining Projekten wird erläutert. Egal ob Sie Informationen aus CRM-Daten wie s, Briefe oder Call-Center-Protokolle in Ihre bestehenden Modelle integrieren möchten oder ein Monitoring von aufkommenden Themen und objektspezifischen Meinungen in Internet-Blogs und Foren anstreben IBM SPSS Text Analytics ermöglicht die Automatisierung einer großen Vielfalt von Fragestellungen rund um die Auswertung von Texten. Agenda Grundlagen des Text Mining Methoden und Ansätze zur automatisierten Behandlung unstrukturierter Daten Einlesen der Daten Aufbereitung der Daten Wörterbücher Grundlagen des Softwarepaketes IBM SPSS Text Analytics Aufbau des Softwarepakets Erstellung von Modellen Interpretation der Ergebnisse Analyseverfahren Zielsetzungen der Analyse Supervised Learning Unsupervised Learning Offene Schulung 790 (pro Person/pro Kurs) Dauer 1 Tag (von 9:30 bis 16:00) Termine 3. März 2015, 28. Mai 2015, 11. Juni 2015, 2. Oktober 2015 Standort Wiesbaden *(zzgl. MwSt., 1-Tages-Schulung, Schulungsunterlagen, Pausenverpflegung) Inhouse Seminar (pro Tag) **(zzgl. MwSt., 1-Tages-Schulung, gilt für max. 4 Teilnehmer beim Inhouse-Seminar, jeder weitere Teilnehmer: 100,00, Leihgebühren Schulungsnotebook (auf Wunsch): 35,- (pro Tag/Schulungsrechner)) Kontakt und Anmeldung: +49(0) /

R-Akademie Kursangebot November 2012

R-Akademie Kursangebot November 2012 Kooperationspartner der R-Akademie Kursangebot November 2012 Was ist R? R ist eine Open Source Programmiersprache zur statistischen Datenanalyse und -visualisierung. Mittlerweile hat sich R, neben den

Mehr

KURSE 2012. Praxisorientierte. Weiterbildung SPSS

KURSE 2012. Praxisorientierte. Weiterbildung SPSS KURSE 2012 Praxisorientierte Weiterbildung SPSS KURSE 2012 1 2 3 4 5 6 7 EINFÜHRUNGSKURS ARBEITEN MIT IBM SPSS STATISTICS IBM SPSS STATISTICS IN DER MEDIZIN PRAKTISCHE EINFÜHRUNG IN DIE QUANTITATIVE MARKTFORSCHUNG

Mehr

kurse 2013 Die genauen Kurstermine und Anmeldeformulare finden Sie unter www.dynelytics.com

kurse 2013 Die genauen Kurstermine und Anmeldeformulare finden Sie unter www.dynelytics.com Kurse 2013 SPSS kurse 2013 1 2 3 4 5 6 7 Einführungskurs Arbeiten mit IBM SPSS Statistics IBM SPSS Statistics in der Medizin Praktische Einführung in die quantitative Marktforschung Vertiefungskurs Arbeiten

Mehr

Praxisorientierte. Weiterbildung KURSE 2014. dynelytics AG SCHNECKENMANNSTRASSE 25 CH-8044 ZÜRICH

Praxisorientierte. Weiterbildung KURSE 2014. dynelytics AG SCHNECKENMANNSTRASSE 25 CH-8044 ZÜRICH KURSE 2014 Praxisorientierte Weiterbildung dynelytics AG SCHNECKENMANNSTRASSE 25 CH-8044 ZÜRICH TELEFON (+41) 44 266 90 30 FAX (+41) 44 266 90 39 E-MAIL INFO@DYNELYTICS.COM Dynelytics IBM SPSS-Kurse 2014

Mehr

Das IPML Weiterbildungsprogramm Customer Relationship Management: Der Weg zum kundenorientierten Unternehmen

Das IPML Weiterbildungsprogramm Customer Relationship Management: Der Weg zum kundenorientierten Unternehmen Das IPML Weiterbildungsprogramm Customer Relationship Management: Der Weg zum kundenorientierten Unternehmen 1 Customer Relationship Management: Der Weg zum kundenorientierten Unternehmen Motivation Unter

Mehr

Was ist Data Mining... in der Fundraising Praxis?

Was ist Data Mining... in der Fundraising Praxis? Was ist Data Mining...... in der Fundraising Praxis? Erkennen von unbekannten Mustern in sehr grossen Datenbanken (> 1000 GB) wenige und leistungsfähige Verfahren Automatisierung Erkennen von unbekannten

Mehr

Seminar Nr. PMM-9-2012

Seminar Nr. PMM-9-2012 Seminar Nr. PMM-9-2012 Seminar Multi-Projektmanagement SEMINARZIELE Wer anspruchsvolle Unternehmensprojekte zu einem erfolgreichen Abschluss führen will, muss über professionelle Projektmanagement-Methoden

Mehr

Entfesseln Sie Ihr Potential als Realzeit-Unternehmen!

Entfesseln Sie Ihr Potential als Realzeit-Unternehmen! Entfesseln Sie Ihr Potential als Realzeit-Unternehmen! CC NOW 2013-19.9.13 in Düsseldorf Klaus-J. Zschaage authensis AG stellen Sie sich vor Seite 2 stellen Sie sich vor was ist dafür zu tun? Seite 3 Geschäftsoptimierung

Mehr

9 Resümee. Resümee 216

9 Resümee. Resümee 216 Resümee 216 9 Resümee In der vorliegenden Arbeit werden verschiedene Methoden der Datenreduktion auf ihre Leistungsfähigkeit im sozialwissenschaftlichstatistischen Umfeld anhand eines konkreten Anwendungsfalls

Mehr

IPML Institut für Produktionssteuerung, Materialwirtschaft und Logistik GmbH. Das IPML Weiterbildungsprogramm. von Lagerbeständen

IPML Institut für Produktionssteuerung, Materialwirtschaft und Logistik GmbH. Das IPML Weiterbildungsprogramm. von Lagerbeständen Das IPML Weiterbildungsprogramm Materialbedarfsplanung, Materialklassifikation, Disposition, Optimierung von Lagerbeständen 1 Materialbedarfsplanung, Materialklassifikation, Disposition, Optimierung von

Mehr

IPML Institut für Produktionssteuerung, Materialwirtschaft und Logistik GmbH. Das IPML Weiterbildungsprogramm ERP-Auswahl mit Solages

IPML Institut für Produktionssteuerung, Materialwirtschaft und Logistik GmbH. Das IPML Weiterbildungsprogramm ERP-Auswahl mit Solages Das IPML Weiterbildungsprogramm 1 Motivation Mit Solages steht ein leistungsfähiges Werkzeug zur Auswahl und Einführung einer ERP-Lösung im Unternehmen zur Verfügung. Geschäftsprozesse können analysiert

Mehr

inlab SW 4.0 Grundlagen Training für Einsteiger

inlab SW 4.0 Grundlagen Training für Einsteiger inlab SW 4.0 Grundlagen Training für Einsteiger infinident Training Inhalte Sie lernen die ersten Schritte und im Kursverlauf die vielseitigen Konstruktionsmöglichkeiten der Design-Software inlab SW 4.0

Mehr

IPML Institut für Produktionssteuerung, Materialwirtschaft und Logistik GmbH. Das IPML Weiterbildungsprogramm Optimierung von Geschäftsprozessen

IPML Institut für Produktionssteuerung, Materialwirtschaft und Logistik GmbH. Das IPML Weiterbildungsprogramm Optimierung von Geschäftsprozessen Das IPML Weiterbildungsprogramm Optimierung von Geschäftsprozessen 1 Optimierung von Geschäftsprozessen Motivation Schlanke und effiziente Geschäftsprozesse sind die entscheidenden Erfolgsfaktoren des

Mehr

Datenanalyse und Predictive Analytics IBM SPSS Statistics IBM Modeler

Datenanalyse und Predictive Analytics IBM SPSS Statistics IBM Modeler Wiener Biometrische Sektion (WBS) der Internationalen Biometrischen Gesellschaft Region Österreich Schweiz (ROeS) WBS Herbst Seminar Statistische Software für Biometrische Auswertungen Datenanalyse und

Mehr

Das IPML Weiterbildungsprogramm ERP-Einführung: Der unternehmensinterne ERP-Projektleiter

Das IPML Weiterbildungsprogramm ERP-Einführung: Der unternehmensinterne ERP-Projektleiter Das IPML Weiterbildungsprogramm ERP-Einführung: Der unternehmensinterne ERP-Projektleiter 1 ERP-Einführung: Der unternehmensinterne ERP-Projektleiter Motivation Der Erfolg einer ERP-Einführung hängt in

Mehr

Vom Datensatz zur Interpretation

Vom Datensatz zur Interpretation Weiterbildung am ZEW Expertenseminar Vom Datensatz zur Interpretation Grundlagen der Marktforschung 24. September 2013, Mannheim Weitere Informationen: www.zew.de/ weiterbildung/618 ompetenz economics

Mehr

Veranstaltungsort Bildungsherberge der Studierendenschaft der FernUniversität Hagen

Veranstaltungsort Bildungsherberge der Studierendenschaft der FernUniversität Hagen Bildungsurlaub-Seminare: Lerninhalte und Programm Seminartitel SPSS für Psychologen/innen (BH15113) Termin Mo, den 18.05.bis Fr, den 22.05.2015 (40 UStd.) Veranstaltungsort Bildungsherberge der Studierendenschaft

Mehr

Seminarangebote zu Methodenkompetenzen

Seminarangebote zu Methodenkompetenzen Seminarangebote zu Methodenkompetenzen Contrastwerkstatt Fotolia.com Inhalt Inhalt... 2 Einführung in Diversity Management... Fehler! Textmarke nicht definiert. Evaluation und Qualitätssicherung in der

Mehr

TNS EX A MINE BehaviourForecast Predictive Analytics for CRM. TNS Infratest Applied Marketing Science

TNS EX A MINE BehaviourForecast Predictive Analytics for CRM. TNS Infratest Applied Marketing Science TNS EX A MINE BehaviourForecast Predictive Analytics for CRM 1 TNS BehaviourForecast Warum BehaviourForecast für Sie interessant ist Das Konzept des Analytischen Customer Relationship Managements (acrm)

Mehr

AdWords Professional Kurs. by netpulse AG

AdWords Professional Kurs. by netpulse AG AdWords Professional Kurs by netpulse AG Inhaltsverzeichnis Einleitung... 3 Kursaufbau... 3 Google zertifizierter AdWords-Spezialist... 3 Modul 1 Wie AdWords wirklich funktioniert... 4 Modul 2 Die bessere

Mehr

Tiefgreifende Prozessverbesserung und Wissensmanagement durch Data Mining

Tiefgreifende Prozessverbesserung und Wissensmanagement durch Data Mining Tiefgreifende Prozessverbesserung und Wissensmanagement durch Data Mining Ausgangssituation Kaizen Data Mining ISO 9001 Wenn andere Methoden an ihre Grenzen stoßen Es gibt unzählige Methoden, die Abläufe

Mehr

Informationen zur Zertifizierung. PRINCE2 Foundation. in Kooperation mit

Informationen zur Zertifizierung. PRINCE2 Foundation. in Kooperation mit Informationen zur Zertifizierung PRINCE2 Foundation in Kooperation mit PRINCE2 Foundation Vorbereitung und Zertifizierung Hintergrund Die PRINCE2 Zertifizierung wendet sich an Manager und Verwalter von

Mehr

Das IPML Weiterbildungsprogramm Erfolgreiche und strukturierte Auswahl von ERP-Systemen

Das IPML Weiterbildungsprogramm Erfolgreiche und strukturierte Auswahl von ERP-Systemen Das IPML Weiterbildungsprogramm Erfolgreiche und strukturierte Auswahl von ERP-Systemen 1 Erfolgreiche und strukturierte Auswahl von ERP-Systemen Motivation Die Auswahl eines ERP-Systems stellt nicht nur

Mehr

Zertifizierte/r Live Online Trainer/in

Zertifizierte/r Live Online Trainer/in Lernen & Neue Medien Distance Management Führung & Management Arbeitsorganisation Zertifizierte/r Live Online Trainer/in Begeistern Sie mit lebendigen Webinaren im virtuellen Klassenzimmer - In sechs Lerneinheiten

Mehr

Kanzleisoftware RA-Mobile für mobiles Anwalten DictaNet Diktiersysteme SonicWall Sicherheitslösungen Microsoft/Linux Serverlösungen

Kanzleisoftware RA-Mobile für mobiles Anwalten DictaNet Diktiersysteme SonicWall Sicherheitslösungen Microsoft/Linux Serverlösungen SEMINARE WORKSHOPS WEBINARE EVENTS Juli bis Dezember 2015 Ihre Experten für NEU: Ab jetzt im neuen Seminar raum mit neuester Technologie! Kanzleisoftware RA-Mobile für mobiles Anwalten DictaNet Diktiersysteme

Mehr

IT-Management in der öffentlichen Verwaltung

IT-Management in der öffentlichen Verwaltung Aus der Praxis für die Praxis Kompetenz für Fach- und Führungskräfte Praxisseminar IT-Management in der öffentlichen Verwaltung 13. 14. April 2015, Berlin www.fuehrungskraefte-forum.de 2 Kompetenz für

Mehr

Direktmarketing im Zentrum digitaler Vertriebsstrategien

Direktmarketing im Zentrum digitaler Vertriebsstrategien Direktmarketing im Zentrum digitaler Vertriebsstrategien Standortbestimmung und Key Learnings für Verlage Hamburg, September 2014 Im Zentrum digitaler Vertriebsstrategien steht zunehmend die Analyse komplexer

Mehr

Kanzleisoftware RA-Mobile für mobiles Anwalten DictaNet Diktiersysteme SonicWall Sicherheitslösungen Microsoft/Linux Serverlösungen

Kanzleisoftware RA-Mobile für mobiles Anwalten DictaNet Diktiersysteme SonicWall Sicherheitslösungen Microsoft/Linux Serverlösungen Seminare Workshops Webinare Events Januar bis Juni 2015 Ihre Experten für NEU: Ab jetzt im neuen Seminar raum mit neuester Technologie! Kanzleisoftware RA-Mobile für mobiles Anwalten DictaNet Diktiersysteme

Mehr

Trainings und. Zertifizierungsprogramm

Trainings und. Zertifizierungsprogramm Trainings und 2012 Zertifizierungsprogramm Inhaltsverzeichnis Vorwort...3 Schulungsinhalte & Dauer...4 Schulungsinhalte...5 Developer...5 Developer Expert...6 Scripting Expert...6 Developer Update...7

Mehr

AdWords Professional Kurs. by netpulse AG

AdWords Professional Kurs. by netpulse AG AdWords Professional Kurs by netpulse AG Inhaltsverzeichnis Einleitung... 3 Kursaufbau... 3 Google zertifizierter AdWords-Spezialist... 3 Modul 1 Keywords, der Schlüssel zum Erfolg... 4 Modul 2 Anzeigen

Mehr

Executive Summary BIG DATA Future Chancen und Herausforderungen für die deutsche Industrie

Executive Summary BIG DATA Future Chancen und Herausforderungen für die deutsche Industrie Executive Summary BIG DATA Future Chancen und Herausforderungen für die deutsche Industrie BIG DATA Future Opportunities and Challanges in the German Industry Zusammenfassung Die Menge der verfügbaren

Mehr

Digitale Transformation: BI und Big Data treiben neue Geschäftsmodelle. CeBIT, 18.3.2015 Dr. Carsten Bange, Gründer und Geschäftsführer BARC

Digitale Transformation: BI und Big Data treiben neue Geschäftsmodelle. CeBIT, 18.3.2015 Dr. Carsten Bange, Gründer und Geschäftsführer BARC Digitale Transformation: BI und Big Data treiben neue Geschäftsmodelle CeBIT, 18.3.2015 Dr. Carsten Bange, Gründer und Geschäftsführer BARC BARC: Expertise für datengetriebene Unternehmen Beratung Strategie

Mehr

Affiliate Marketing mit System: Erfolgreiche Vertriebsnetzwerke aufbauen, optimieren und pflegen.

Affiliate Marketing mit System: Erfolgreiche Vertriebsnetzwerke aufbauen, optimieren und pflegen. 1-Tages-Seminar: Affiliate Marketing mit System: Erfolgreiche Vertriebsnetzwerke aufbauen, optimieren und pflegen. Affiliate Marketing als effizienter Vertriebskanal: strukturiert planen, professionell

Mehr

Methodenhandbuch des DLZ-IT für IT-Projekte in der öffentlichen Verwaltung

Methodenhandbuch des DLZ-IT für IT-Projekte in der öffentlichen Verwaltung Aus der Praxis für die Praxis Kompetenz für Fach- und Führungskräfte Praxisseminar Methodenhandbuch des DLZ-IT für IT-Projekte in der öffentlichen Verwaltung 12. November 2015, Berlin www.fuehrungskraefte-forum.de

Mehr

Business Excellence mit der conelo Management Akademie

Business Excellence mit der conelo Management Akademie Business Excellence mit der conelo Management Akademie Effizienz- und Six Sigma und Lean Management conelo Management Akademie powerd by Ausgewählte Seminare 2015 Tel +41 43 443 19 04 Fax + 41 43 443 19

Mehr

ELNEC Palliative Care Kurs Deutschland Basiscurriculum

ELNEC Palliative Care Kurs Deutschland Basiscurriculum Teilnahmebedingungen für die Schulungen des ELNEC - Palliative Care Kurses Deutschland. (Stand April 2012) Veranstalter ist die Medizinischen Fakultät der Albert Ludwigs Universität Freiburg. Diese Kurse

Mehr

Data Mining - Marketing-Schlagwort oder ernstzunehmende Innovation?

Data Mining - Marketing-Schlagwort oder ernstzunehmende Innovation? 1. Konferenz der A Benutzer KFE in Forschung und Entwicklung Data Mining - Marketing-chlagwort oder ernstzunehmende Innovation? Hans-Peter Höschel,, Heidelberg 1. Konferenz der A Benutzer KFE in Forschung

Mehr

W.WIINM32.11 (Datawarehousing) W.WIMAT03.13 (Statistik)

W.WIINM32.11 (Datawarehousing) W.WIMAT03.13 (Statistik) Modulbeschrieb Business Intelligence and Analytics 16.10.2013 Seite 1/5 Modulcode Leitidee Art der Ausbildung Studiengang Modultyp W.WIINM42.13 Information ist eine derart wichtige Komponente bei der Entscheidungsfindung,

Mehr

Künstliche Neuronale Netze und Data Mining

Künstliche Neuronale Netze und Data Mining Künstliche Neuronale Netze und Data Mining Catherine Janson, icasus GmbH Heidelberg Abstract Der Begriff "künstliche Neuronale Netze" fasst Methoden der Informationstechnik zusammen, deren Entwicklung

Mehr

Grundlagen der kommunalen Rechnungsprüfung

Grundlagen der kommunalen Rechnungsprüfung Aus der Praxis für die Praxis Kompetenz für Fach- und Führungskräfte Praxisseminar Grundlagen der kommunalen Rechnungsprüfung 21. 22. September 2015, Berlin www.fuehrungskraefte-forum.de 2 Kompetenz für

Mehr

EKM - Schulungsplan 2008

EKM - Schulungsplan 2008 Firma-Versand:HAIDER SANITÄR Fax-Versand-Nr:089/4392978 Rosenheimer Landstrasse 145 85521 Ottobrunn Telefon: +49 89 629960-0 Telefax: +49 89 629960-99 EKM - Schulungsplan 2008 TopKontor Handicraft GDI

Mehr

2. Microsoft Innovationstag Nord Integrierte Lösungen in der Öffentlichen Verwaltung

2. Microsoft Innovationstag Nord Integrierte Lösungen in der Öffentlichen Verwaltung 2. Microsoft Innovationstag Nord Integrierte Lösungen in der Öffentlichen Verwaltung Reporting, Analyse und Data Mining André Henkel, initions AG 22. und 23. Oktober 2013 in Hamburg

Mehr

Weiterbildung zum Projektmanagement Fachmann

Weiterbildung zum Projektmanagement Fachmann Weiterbildung zum Projektmanagement Fachmann 25.02.2010 / 26.02.2010 11.03.2010 / 12.03.2010 in den Räumlichkeiten der Worum geht es Infos zu der Veranstaltung Unternehmenserfolg mit dem richtigen Projektmanagement

Mehr

Kämmer Consulting GmbH Nordstraße 11. Machen Sie Ihre Auszubildenden fit für den Berufsalltag! Seminarreihe Azubis - Fit fürs Business

Kämmer Consulting GmbH Nordstraße 11. Machen Sie Ihre Auszubildenden fit für den Berufsalltag! Seminarreihe Azubis - Fit fürs Business Machen Sie Ihre Auszubildenden fit für den Berufsalltag! Seminarreihe Azubis - Fit fürs Business Viele Betriebe beklagen sich über mangelnde soziale und fachliche Kompetenzen ihrer Auszubildenden. Eine

Mehr

Statistische Datenanalyse mit SPSS

Statistische Datenanalyse mit SPSS Aus dem Kursangebot des Rechenzentrums: Statistische Datenanalyse mit SPSS Dozent: Termine: Raum: Johannes Hain, Lehrstuhl für Mathematik VIII Statistik 24. bis 27.08.2015 jeweils von 13:00 bis 16:00 Uhr

Mehr

fh management, communication & it Constantin von Craushaar fh-management, communication & it Statistik Angewandte Statistik

fh management, communication & it Constantin von Craushaar fh-management, communication & it Statistik Angewandte Statistik fh management, communication & it Folie 1 Angewandte Statistik Übersicht Semester 1 Einführung ins SPSS Auswertung im SPSS anhand eines einfachen Beispieles Häufigkeitsauswertungen Grafiken Datenmanipulationen

Mehr

Analysen sind nur so gut wie die Datenbasis

Analysen sind nur so gut wie die Datenbasis Analysen sind nur so gut wie die Datenbasis Datenaufbereitung und Sicherung der Datenqualität durch den kontextbasierten MIOsoft Ansatz. Daten gelten längst als wichtiger Produktionsfaktor in allen Industriebereichen.

Mehr

Finanz, Controlling, Treuhand: Ein Excel-Seminar macht sich bezahlt!

Finanz, Controlling, Treuhand: Ein Excel-Seminar macht sich bezahlt! Finanz, Controlling, Treuhand: Ein Excel-Seminar macht sich bezahlt! Effizienz steigern, Zeit gewinnen, Geld sparen. Profitieren Sie von einem Kursangebot, das ganz spezifisch auf die Ansprüche von Buchhaltungs-

Mehr

SAS Education. Grow with us. Der richtige Einstieg in SAS

SAS Education. Grow with us. Der richtige Einstieg in SAS 2014 SAS Education Grow with us Der richtige Einstieg in SAS SAS Programmierung I SAS Enterprise Guide SAS Analytics I Data Mining I Business Intelligence Data Integration I Platform Administration sas.de/education

Mehr

Grundlagen Statistik Angewandte Statistik 3. Semester

Grundlagen Statistik Angewandte Statistik 3. Semester Angewandte Statistik 3. Semester Zur Person Constantin von Craushaar Consultant / Partner Innstat e.u. (www.innstat.com) info@innstat.com Grundlagen der Statistik Übersicht Semester 1 Einführung ins SPSS

Mehr

School of Engineering Institut für Datenanalyse und Prozessdesign (IDP)

School of Engineering Institut für Datenanalyse und Prozessdesign (IDP) School of Engineering Institut für Datenanalyse und Prozessdesign (IDP) Zürcher Fachhochschule www.zhaw.ch/idp Forschung & Entwicklung Das Institut für Datenanalyse und Prozessdesign (IDP) Das Institut

Mehr

26. GIL Jahrestagung

26. GIL Jahrestagung GeorgAugustUniversität Göttingen 26. GIL Jahrestagung Einsatz von künstlichen Neuronalen Netzen im Informationsmanagement der Land und Ernährungswirtschaft: Ein empirischer Methodenvergleich Holger Schulze,

Mehr

SAS Visual Analytics Schnelle Einblicke für sichere Ausblicke

SAS Visual Analytics Schnelle Einblicke für sichere Ausblicke SAS Visual Analytics Schnelle Einblicke für sichere Ausblicke SAS Visual Analytics In einer Welt wachsender Datenmengen sind Informationen schneller verfügbar und Auswertungen auf Big Data möglich Motivation

Mehr

Data Mining mit der SEMMA Methodik. Reinhard Strüby, SAS Institute Stephanie Freese, Herlitz PBS AG

Data Mining mit der SEMMA Methodik. Reinhard Strüby, SAS Institute Stephanie Freese, Herlitz PBS AG Data Mining mit der SEMMA Methodik Reinhard Strüby, SAS Institute Stephanie Freese, Herlitz PBS AG Data Mining Data Mining: Prozeß der Selektion, Exploration und Modellierung großer Datenmengen, um Information

Mehr

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR. SEMINAR - 9. Mai 2012. Social Media Management, Monitoring und regionales Internet-Marketing in der Praxis

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR. SEMINAR - 9. Mai 2012. Social Media Management, Monitoring und regionales Internet-Marketing in der Praxis FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR Arbeitswirtschaft und Organisation iao SEMINAR - 9. Mai 2012 Social Media Management, Monitoring und regionales Internet-Marketing in der Praxis Einführung Drei Viertel der deutschen

Mehr

MEHR ANALYTICS FÜR MEHR ANWENDER DR. GERHARD SVOLBA COE ANALYTICS DACH WIEN, 11. JUNI 2015

MEHR ANALYTICS FÜR MEHR ANWENDER DR. GERHARD SVOLBA COE ANALYTICS DACH WIEN, 11. JUNI 2015 MEHR ANALYTICS FÜR MEHR ANWENDER DR. GERHARD SVOLBA COE ANALYTICS DACH WIEN, 11. JUNI 2015 DAS ERWARTET SIE IN MEINEM VORTRAG Neue Anforderungen, neue Herausforderungen, neue Möglichkeiten Software Demo:

Mehr

Analyse leicht gemacht - SAS Enterprise Guide. Gerd Hoffmann Technical Competence Center SAS Deutschland

Analyse leicht gemacht - SAS Enterprise Guide. Gerd Hoffmann Technical Competence Center SAS Deutschland Analyse leicht gemacht - SAS Enterprise Guide Gerd Hoffmann Technical Competence Center SAS Deutschland Agenda Was ist Enterprise Guide? Besonderheiten in Enterprise Guide Analysewerkzeuge Abfrage-Tool

Mehr

Trainings und. Zertifizierungsprogramm. Stefan Reich EXASOL AG 06.07.2011

Trainings und. Zertifizierungsprogramm. Stefan Reich EXASOL AG 06.07.2011 Trainings und 2011 Zertifizierungsprogramm Stefan Reich EXASOL AG 06.07.2011 Inhaltsverzeichnis Vorwort...3 Schulungsinhalte & Dauer...4 Schulungsinhalte...5 EXASOL Certified Database Administrator...5

Mehr

Mediendidaktische Methoden der Prozessanalyse zur Darstellung individueller Lernprozesse in hypertextuellen Lernumgebungen

Mediendidaktische Methoden der Prozessanalyse zur Darstellung individueller Lernprozesse in hypertextuellen Lernumgebungen Mediendidaktische Methoden der Prozessanalyse zur Darstellung individueller Lernprozesse in hypertextuellen Lernumgebungen Stefan Iske, Universität zu Köln Allgemeine Didaktik und Schulforschung Humanwissenschaftliche

Mehr

Die Führungskraft als Konflikt-Coach

Die Führungskraft als Konflikt-Coach Konfliktberatungskompetenz für das moderne Management Konflikt Verfügen Sie über fundiertes Wissen und professionelles Handwerkszeug, um Konflikte zu bearbeiten? Fühlen Sie sich ausreichend befähigt, mit

Mehr

Finanz, Controlling, Treuhand: Ein Excel-Seminar macht sich bezahlt!

Finanz, Controlling, Treuhand: Ein Excel-Seminar macht sich bezahlt! Finanz, Controlling, Treuhand: Ein Excel-Seminar macht sich bezahlt! Effizienz steigern, Zeit gewinnen, Geld sparen. Profitieren Sie von einem Kursangebot, das ganz spezifisch auf die Ansprüche von Buchhaltungs-

Mehr

Energiewirtschaftsmanager (zert.) Karlsruhe September 2013

Energiewirtschaftsmanager (zert.) Karlsruhe September 2013 Energiewirtschaftsmanager (zert.) Karlsruhe September 2013 Die con energy akademie Die Energiewirtschaft ist ein dynamischer Markt Strategie, Planung und Umsetzung von Projekten müssen hohe und sich ständig

Mehr

Seminare 2015 Sylke Rebelsky-Gey

Seminare 2015 Sylke Rebelsky-Gey Neu im Programm! wave Facilities Mit waveware arbeiten Sie mit einem mächtigen Instrument, das Ihnen bei der Planung, Optimierung und Analyse aller kostenrelevanten Vorgänge rund um beliebige Objekte schnell,

Mehr

Business Analytics verbessert die Wertschöpfungskette

Business Analytics verbessert die Wertschöpfungskette Pressemitteilung Hamburg, 05. September 2013 Business Analytics verbessert die Wertschöpfungskette accantec zeigt auf dem SAS Forum in Mannheim vom 11.- 12.09.2013, wie Unternehmen mit SAS Visual Analytics

Mehr

Methoden der empirischen Sozialforschung (Grundlagen) Reinecke, Jost, Prof. Dr.

Methoden der empirischen Sozialforschung (Grundlagen) Reinecke, Jost, Prof. Dr. Universität Bielefeld Modul: Fakultät für Soziologie Methoden der empirischen Sozialforschung (Grundlagen) Modulschlüssel: 30-M2 Modulbeauftragte/r: Bergmann, Jörg R., Prof. Dr. Reinecke, Jost, Prof. Dr.

Mehr

Next Best Product. Kundenspezifische Produktangebote in einer Multichannel Umgebung

Next Best Product. Kundenspezifische Produktangebote in einer Multichannel Umgebung Next Best Product Kundenspezifische Produktangebote in einer Multichannel Umgebung - Mag. Thomas Schierer - Erste Bank der oesterreichischen Sparkassen AG Agenda Erste Bank Allgemeine Information CRM in

Mehr

Über uns. / suchmaschinenwerbung Beginner / suchmaschinenwerbung Expert / Suchmaschinenoptimierung Beginner

Über uns. / suchmaschinenwerbung Beginner / suchmaschinenwerbung Expert / Suchmaschinenoptimierung Beginner Digital consulting Seminare / suchmaschinenwerbung Beginner / suchmaschinenwerbung Expert / Suchmaschinenoptimierung Beginner / suchmaschinenoptimierung Expert / Social Media Marketing Über uns Wir bieten

Mehr

Erfolgreiche Facebook-Strategien für Finanzdienstleister

Erfolgreiche Facebook-Strategien für Finanzdienstleister Erfolgreiche Facebook-Strategien für Finanzdienstleister HEUTE UND MORGEN Finanzmarkttrends Dezember 2014 in Kooperation mit: HEUTE UND MORGEN GmbH Von-Werth-Str. 33-35 50670 Köln Telefon +49 (0)221 995005-0

Mehr

SDLMultiTerm 2014. Schulung

SDLMultiTerm 2014. Schulung SDLMultiTerm 2014 Schulung SDL MultiTerm 2014 für Übersetzer und Projektmanager Lernziele Diese Schulung richtet sich an Benutzer, die sich schnell mit SDL MultiTerm 2014 vertraut machen möchten, um vom

Mehr

Office Schulungen. Word, Excel, PowerPoint, Access

Office Schulungen. Word, Excel, PowerPoint, Access Office Schulungen Word, Excel, PowerPoint, Access Ingo Schmidt Karlsberger Str. 3 87471 Durach 0831 / 520 66 64 service@erstehilfepc.de Inhaltsverzeichnis: Word Basiskurs...3 Word Aufbaukurs...4 Word Profikurs...5

Mehr

Seminare und Lehrgänge 2016

Seminare und Lehrgänge 2016 Seminare und Lehrgänge 2016 Umwelt Arbeitsschutz Arbeitssicherheit Energie Gesundheit Personal Gewässerschutz Gefahrgut Entsorgung Termine: 13. April 2016, Dortmund 10. November 2016, Dortmund Nachhaltigkeitsmanagement

Mehr

Automatisierte Controlling-Berichte mit Excel

Automatisierte Controlling-Berichte mit Excel Das Know-how. Automatisierte Controlling-Berichte mit Excel Ihre Qualifizierung bei der REFA GmbH. Experten bringen demografische Herausforderungen auf den Punkt. 27. und 28. Mai 2010, Friedrichshafen

Mehr

V O L K S W I R T S C H A F T S L E H R E

V O L K S W I R T S C H A F T S L E H R E B S c 1. A b s c h n i t t / P r o f e s s i o n a l D i p l o m a ( P D ) V O L K S W I R T S C H A F T S L E H R E Das Hauptziel der Kurse ist, Kenntnisse der Volkswirtschaftslehre für Management Entscheidungen

Mehr

GURUCAD CATIA V5 Product Engineering Optimizer PEO Training

GURUCAD CATIA V5 Product Engineering Optimizer PEO Training GURUCAD CATIA V5 Product Engineering Optimizer PEO Training G U R U C A D C A T I A V 5 P r o d u c t E n g i n e e r i n g O p t i m i z e r P E O T r a i n i n g Inhaltsverzeichnis 1. CATIA V5 PRODUCT

Mehr

Master für Markt- und Medienforschung an der Fachhochschule Köln

Master für Markt- und Medienforschung an der Fachhochschule Köln Master für Markt- und Medienforschung an der Fachhochschule Köln Präsentation am 29.Januar 2009 Im Rahmen der Veranstaltung von den Preußischen Instruktionen zu escience Gliederung 1. Zielgruppe 2. Zulassungsvoraussetzungen

Mehr

KOMPLEXITÄT BEGREIFEN. LÖSUNGEN SCHAFFEN. viadee crm. Transparente Prozesse und vertrauenswürdige Daten als Fundament Ihrer Entscheidungen

KOMPLEXITÄT BEGREIFEN. LÖSUNGEN SCHAFFEN. viadee crm. Transparente Prozesse und vertrauenswürdige Daten als Fundament Ihrer Entscheidungen KOMPLEXITÄT BEGREIFEN. LÖSUNGEN SCHAFFEN. viadee crm Transparente Prozesse und vertrauenswürdige Daten als Fundament Ihrer Entscheidungen VIADEE CRM VIEL MEHR ALS EIN STÜCK SOFTWARE Eine Vielzahl von unterschiedlichen

Mehr

Ausgabe 4 Betriebliche Krankenversicherung (bkv) Klartext Marktperspektiven aus Maklersicht Experteninterviews mit Versicherungsmaklern

Ausgabe 4 Betriebliche Krankenversicherung (bkv) Klartext Marktperspektiven aus Maklersicht Experteninterviews mit Versicherungsmaklern Ausgabe 4 Betriebliche Krankenversicherung (bkv) Klartext Marktperspektiven aus Maklersicht Experteninterviews mit Versicherungsmaklern HEUTE UND MORGEN GmbH Von-Werth-Straße 33-35 50670 Köln Telefon +49

Mehr

Gepr. BüroBerater European Office Consultant (MBA certified)

Gepr. BüroBerater European Office Consultant (MBA certified) AUSBILDUNGSGANG Gepr. BüroBerater European Office Consultant (MBA certified) Potenziale erkennen und aktivieren TERMINE Auf Anfrage Gerne bieten wir Ihnen auch Inhouse-Seminare an! ZUSAMMENSETZUNG Der

Mehr

EDV Buchhaltung mit Radix

EDV Buchhaltung mit Radix EDV Buchhaltung mit Radix November 2014 Februar 2015 Die TeilnehmerInnen lernen in diesem fachspezifischen Kurs den Umgang mit dem Betriebsverwaltungsprogramm Radix: das Verbuchen verschiedener Geschäftsfälle,

Mehr

Vom Data Mining zur effektiven Entscheidungsunterstützung mit IBM SPSS Modeler und Analytical Decision Management

Vom Data Mining zur effektiven Entscheidungsunterstützung mit IBM SPSS Modeler und Analytical Decision Management Vom Data Mining zur effektiven Entscheidungsunterstützung mit IBM SPSS Modeler und Analytical Decision Management Martin Herzog 06/07.11.2012 Data Mining als Herzstück von Predictive Analytics Data Mining

Mehr

Analytisches CRM. Workshop Data Mining im Datenbasierten Marketing. Michael Lamprecht und Jan Frick, Altran GmbH & Co. KG 26.06.

Analytisches CRM. Workshop Data Mining im Datenbasierten Marketing. Michael Lamprecht und Jan Frick, Altran GmbH & Co. KG 26.06. Analytisches CRM Workshop Data Mining im Datenbasierten Marketing Michael Lamprecht und Jan Frick, Altran GmbH & Co. KG 26.06.2015 Data Mining bietet Antworten auf zahlreiche analytische Fragestellungen

Mehr

Strategische Kommunikation mit Netzöffentlichkeiten

Strategische Kommunikation mit Netzöffentlichkeiten Strategische Kommunikation mit Netzöffentlichkeiten Das Modul befähigt Sie, Social Media im Medienspektrum richtig einzureihen. Es liefert die nötigen Grundlagen der IT und macht Sie mit Datenbanken Recherche

Mehr

BIC DO IT YOURSELF Lehrgang. Projektmanagement. Bildungscenter = Erfolgscenter

BIC DO IT YOURSELF Lehrgang. Projektmanagement. Bildungscenter = Erfolgscenter = BILDUNG + KOMPETENZ + NETZWERK = ERFOLG! BIC DO IT YOURSELF Lehrgang Projektmanagement Bildungscenter = Erfolgscenter Elisabethstrasse 101/2, A 8010 Graz T: +43 316 347 000 M: +43 699 12 40 44 08 E:

Mehr

Optimiertes IT Service Management durch Predictive Analytics. München, 23.06.2015 Dr. Katrin Zaiß, Kay Kasperkowitz TDWI Konferenz 2015

Optimiertes IT Service Management durch Predictive Analytics. München, 23.06.2015 Dr. Katrin Zaiß, Kay Kasperkowitz TDWI Konferenz 2015 Optimiertes IT Service Management durch Predictive Analytics München, 23.06.2015 Dr. Katrin Zaiß, Kay Kasperkowitz TDWI Konferenz 2015 Agenda Herausforderungen im IT Service Management (ITSM) Predictive

Mehr

25. Juni 2014, Essen. Neue Workshop-Reihe Neue Erfolgsstrategien für mehr Umsatz jetzt! Exklusiv für Leistungserbringer in der Hilfsmittelversorgung:

25. Juni 2014, Essen. Neue Workshop-Reihe Neue Erfolgsstrategien für mehr Umsatz jetzt! Exklusiv für Leistungserbringer in der Hilfsmittelversorgung: 25. Juni 2014, Essen Neue Workshop-Reihe Neue Erfolgsstrategien für mehr Umsatz jetzt! Exklusiv für Leistungserbringer in der Hilfsmittelversorgung: Inhaber, Geschäftsführer und Vertriebs- und Marketingverantwortliche

Mehr

AGB Kurswesen Compass Security Schweiz AG 12. November 2014

AGB Kurswesen Compass Security Schweiz AG 12. November 2014 Compass Security Schweiz AG Werkstrasse 20 T +41 55 214 41 60 F +41 55 214 41 61 Kurswesen Compass Security Schweiz AG 12. November 2014 Name des Dokuments: abgde_1.1.docx Version: v1.1 Autor(en): Compass

Mehr

Kurs: Projektmanagement (Planung, Methoden, Tools)

Kurs: Projektmanagement (Planung, Methoden, Tools) Weiterbildung 2015 Kurs Projektmanagement 1 (Planung, Methoden, Tools) Kurs: Projektmanagement (Planung, Methoden, Tools) JBL bietet speziell für Führungskräfte von KMU Weiterbildungen an, welche einen

Mehr

Wissensmanagement in der öffentlichen Verwaltung

Wissensmanagement in der öffentlichen Verwaltung ORGANISATION UND MANAGEMENT Praxisseminar Wissensmanagement in der öffentlichen Verwaltung Der Schlüssel für nachhaltigen Erfolg 16. 17. September 2013, Berlin Eine Veranstaltungsreihe des Praxisseminare

Mehr

Weiterbildungsprogramm Sommersemester 2012 Medien, Marketing, Management

Weiterbildungsprogramm Sommersemester 2012 Medien, Marketing, Management Weiterbildungsprogramm Sommersemester 2012 Medien, Marketing, Management Medien > Photoshop I + II > InDesign I + II > Illustrator I + II > After Effects I + II > Final Cut I + II > Flash I + II Marketing

Mehr

Schulungstitel: Diamant Blading Expert Professional

Schulungstitel: Diamant Blading Expert Professional Schulungstitel: Diamant Blading Expert Professional Inhalt: Augenbrauen Architektur Anwendung der Formel nach goldenem Schnitt Form vorzeichnen 3D Härchenzeichnung verschiedener Wuchsrichtungs-Typen Bausteinprinzip

Mehr

Ergonomie-Coach (zertifiziert durch die IGR e.v.)

Ergonomie-Coach (zertifiziert durch die IGR e.v.) AUSBILDUNGSGANG Ergonomie-Coach (zertifiziert durch die IGR e.v.) TERMINE 02. - 04. September 2015 Großraum Hamburg 04. - 06. November 2015 Großraum München 25. - 27. November 2015 - Großraum Berlin Gerne

Mehr

Service Management Kompakt (ISS) Mit professionellem Service zu operativer Effizienz und Kundenzufriedenheit

Service Management Kompakt (ISS) Mit professionellem Service zu operativer Effizienz und Kundenzufriedenheit Mit professionellem Service zu operativer Effizienz und Kundenzufriedenheit Der Erfolg eines Unternehmens basiert auf zwei Säulen: Kundenzufriedenheit und Profitabilität! Im Fokus dieses Intensivlehrgangs

Mehr

Team Management Profil Seminarprogramm 2014 Effizienz oder Motivation? Besser ist es, wenn Ihre Teams beides verbinden.

Team Management Profil Seminarprogramm 2014 Effizienz oder Motivation? Besser ist es, wenn Ihre Teams beides verbinden. Team Management Profil Seminarprogramm 2014 Effizienz oder Motivation? Besser ist es, wenn Ihre Teams beides verbinden. Lernen Sie, mit dem Team Management Profil zu arbeiten. Willkommen bei den starken

Mehr

SOZIALES" BRANCHENGEFLÜSTER ANALYSIERT DER SOCIAL MEDIA-MONITOR FÜR BANKEN

SOZIALES BRANCHENGEFLÜSTER ANALYSIERT DER SOCIAL MEDIA-MONITOR FÜR BANKEN SOZIALES" BRANCHENGEFLÜSTER ANALYSIERT DER SOCIAL MEDIA-MONITOR FÜR BANKEN CHRISTIAN KÖNIG BUSINESS EXPERT COMPETENCE CENTER CUSTOMER INTELLIGENCE Copyr i g ht 2012, SAS Ins titut e Inc. All rights res

Mehr

Online-Werbung mit Google

Online-Werbung mit Google Das Know-how. Online-Werbung mit Google Ihre Qualifizierung bei der REFA GmbH Suisse. Experten bringen demografische Herausforderungen auf den Punkt. 27. und 28. Mai 2010, Friedrichshafen Graf-Zeppelin-Haus

Mehr

SAP Customer Engagement Intelligence - Kundenanalysen der nächsten Generation

SAP Customer Engagement Intelligence - Kundenanalysen der nächsten Generation SAP Customer Engagement Intelligence - Kundenanalysen der nächsten Generation Alexander Schroeter, Head of Outbound PM MEE, CRM & Commerce, SAP AG Regensdorf, November 19, 2013 SAP Customer Engagement

Mehr

Intel Security University

Intel Security University Intel Security University Schulungen in D, A, CH 2. Halbjahr 2015 Inhaltsverzeichnis: Seite 2 Seite 3 Seite 4 Seite 5 Einleitung Kursübersicht und Kursbeschreibungen Anmeldeformular Teilnahmebedingungen

Mehr

9Levels Zertifizierung

9Levels Zertifizierung Weiterbildung Weiterbildung München 9Levels Zertifizierung Juni oder Juli I 2 Tage I München Weiterbildung 9Levels Das Modell der 9 Levels of Value Systems ist ein Modell, an dem sich die Entwicklungen

Mehr