Sub-Committee of the Newcastle-on-Tyne Association for watching the war siehe Report... (Nr. 1109)

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Sub-Committee of the Newcastle-on-Tyne Association for watching the war siehe Report... (Nr. 1109)"

Transkript

1 Stuart-Glennie Swift Stuart-Glennie, J(ohn) S[tuart]: Europa and Asia. Discussions of the 1291 eastern question in travels through independent, Turkish, and Austrian Illyria. With a politico-ethnographical map. London: Chapman and Hall XXX, 542 S. (The modern revolution. Proœmia 3.) Standort des Orig.: SAPMO/Bibl., Ma 522. Bibl.-Stempel: SPD-Bibl., (Kat. 1901, S. 198), Etikett: IMLB/Bibl. Buchbinderetikett: Burn & Co. Marginalien von Marx (Blaustift) S. 86, 87, 92, 104, 329, 342, 343, 346, 395, Kt; (Bleistift) S. 507 auch Engels möglich. Sub-Committee of the Newcastle-on-Tyne Association for watching the war siehe Report... (Nr. 1109) Sully, duc de siehe Béthune, Maximilien de (Nr. 125) Swift, Jonathan: The works. Accurately rev. in 12 vol. Adorned with 1292 copper-plates; with some account of the author s life, and notes historial and explanatory. By John Hawkesworth. London: Bathurst, Hitch and Hawes, R. and J. Dodsley, Davis and Reymers, Ward, Baldwin, Crowder, Bowyer Insgesamt 14 Bd. Vol XV, 75, XVII, 190 S. mit Abb. Vol XVI, 292 S. mit Kt. Vol S. Vol S. Vol XVI, 239 S. Vol S. Vol IV, 304, S. mit Notenblättern. Vol S. Vol S. Vol S. Vol III, 232 S. Vol VI, 256 S. Vol. 14. With an index to the whole IV, 276 S. Standort des Orig.: RGA, f. 1, op. 1, d ; f. 1, op. 4, d. 263; f. 1, op. 1, d Bibl.-Stempel: SPD-Bibl., (Kat. 1901, S. 357), Etikett: , Zentralsekretariat der SED/Bibl. IMLB/Bibl. IMLM/ZPA. Marginalien von Marx: Vol. 1: (Bleistift) (An account of the life...) S. 2 5, 7 9, 11 21, 23 31, 34 36, 38 45, 47 56, 65, 67, 69. (A tale of a tub) S. III, VII, IX, XI, XIII, XV, XVI, 4, 5, 11, 15, 18 23, 24, 25, 27, 29 31, 33, 34, 36, 38, 39, 41, 42, 49, 51 53, 55, 58, 66, 68, 73, 80 82, 84, 87, 88, 90, 93, 96, , 110, 114, 116, 119, 122, 128, 137, 147, 160, 165, 171, , Vol. 2: (Bleistift) S. IV, V, VII X, 8 11, 13 31, 33 52, 55, 57, 59, 60, 64 86, 90, 92, , 105, 107, 108, , , , , , , , 276, 277, ,

2 Karl Marx: Notizbuch aus den Jahren Verzeichnis seiner persönlichen Bibliothek. Erste überlieferte Seite

3 Karl Marx: Russisches in my bookstall. Verzeichnis der in seiner Bibliothek befindlichen Russica (1881/1882). Erste Seite

4 Dühring Dühring, Eugen: Carey s Umwälzung der Volkswirthschaftslehre 336 und Socialwissenschaft. 12 Briefe. München: Fleischmann $Rohsold% XVI, 160 S. Standort des Orig.: RGA, f. 1, op. 1, d Bibl.-Stempel: SPD-Bibl., (Kat. 1901, S. 6), Etikett: 15. IMLB/Bibl. IMLM/ZPA. Korrektur von fremder Hand (Umschlagtitel), Fleischmann s Buchhandlung (gestrichen) in: C. Merhoff. Marginalien von Marx (Bleistift) S. 14, 30, 34, 46, 47, 59, 74. Marginalien von Engels (Bleistift) S. 21, 44, 65, 75. Textverlust durch Buchbinderschnitt. Dühring, E[ugen]: Cursus der National- und Socialökonomie ein- 337 schliesslich der Hauptpunkte der Finanzpolitik. Berlin: Grieben XII, 563 S. Enth.: Prospekt zum Cursus der National- und Socialökonomie. Standort des Orig.: SAPMO/Bibl., Ma 719. Bibl.-Stempel: SPD-Bibl., (Kat. 1901, S. 6), Etikett: 9. Institut für Staatsforschung. Parteihochschule Karl Marx/Bibl. IMLB/Bibl. Marginalien von Engels (Bleistift) S. 3, 13, 14, 16, 17, 19, 20, 21, 22, 25, 26, 27, 28, 30, 36, 38, 39, 40, 45, 46 49, 50, 51, 63, 65, 69; wahrscheinlich von Marx (Rotstift) S. VII, S Einige Seiten mit Eselsohr. Bibliothek Engels. Titel erwähnt: Vgl. 2. Aufl. (Nr. 338). Dühring, E[ugen]: Cursus der National- und Socialökonomie ein- 338 schliesslich der Hauptpunkte der Finanzpolitik. 2., theilw. umgearb. Aufl. Leipzig: Fues $Reisland% XII, [557] S. Unvollst. S fehlen. Standort des Orig.: RGA, f. 1, op. 1, d Bibl.-Stempel: SPD-Bibl., (Kat. 1901, S. 6), Etikett: 9.2. Institut für Staatsforschung. IMLB/Bibl. IMLM/ZPA. Marginalien von Engels (Bleistift) S. 2, 4 6, 9, 11, 13,15 18, 21, 22, 27, 29, 31, 34, 35, 36, 37, 38 40, 42, 43, 44, 46 48, 62, 65, 66, 80 84, 85, 86, 87, 88, 91, 92, 94 96, 97, , 103, 105, , 113, 114, 117, 118, 120, 123, 125, 126, 127, 129, , 137, 144, 146, 152, 153, 155, 156, 159, , 164, 165, 167, 169, 172, 174, 177, 179, 180, 182, 183, 187, 191, , 233

5 Dühring 206, 211, 212, 215, 216, 219, 220, 221, 222, 225, 226, , 230, 231, 232, 235, 238, 239, 241, 250, 251, 252, , , 265, 266, 267, 269, 270, , 275, , 282, 284, , 295, 307, 314, 315, 316, 319, 320, 323, 324, 326, , 334, 336, 341, 342, 343, 348, 350, 358, 361, 363, 386, 388; (Tinte) S. 40, 278. Textverlust durch Buchbinderschnitt. Vgl. detaillierte Beschreibung in MEGA ➁ I/27, S , 715 passim. Bibliothek Engels. Titel erwähnt: Preußischer Schnaps im deutschen Reichstag (MEGA ➁ I/25, S. 39, 40). Marx: Vorarbeiten zum zweiten Abschnitt des Anti-Dühring (MEGA ➁ I/27, S. 208). Engels: Vorarbeiten zum Anti-Dühring (MEGA ➁ I/27, S. 5 passim). Engels: Anti-Dühring (MEGA ➁ I/27, S. 345 passim). Engels an Marx, 28. Mai 1876 (MEW 34, S. 17). Engels an Marx, 6. März 1877 (MEW 34, S. 37). Engels an Marx, 31. Juli 1877 (MEW 34, S. 63). 339 [Dühring, Eugen:] Denkschrift über die wirthschaftlichen Associationen und socialen Coalitionen. Von Hermann Wagener [i. e. Eugen Dühring]. 2. Aufl. Neuschönefeld an Leipzig: Thust [1867]. 63 S. Standort des Orig.: SAPMO/Bibl., Ma 587. Bibl.-Stempel: SPD-Bibl., (Kat. 1901, S. 25), Etikett: 13. Zentralsekretariat der SED/Bibl. IMLB/Bibl. Exlibris: L. Kugelmann, Dr. med. Einliegend ein Ausschnitt aus der Frankfurter Zeitung vom 14. Nov mit einer Erklärung Dührings. Marginalien von Marx, einige möglicherweise auch von Engels oder Kugelmann (Bleistift) S. 5, 8, 9, 12 14, 18 21, 23 27, 35, 36, 38, 40, 41, 42, 43, 45, 46, 47, 48, 49, 50, 51, 53, 56, 58, 59, 60, 61. Titel erwähnt: Marx: Vorarbeiten zum zweiten Abschnitt des Anti-Dühring (MEGA ➁ I/27, S. 144, 158, 197). Engels: Anti-Dühring (MEGA ➁ I/27, S. 417, 511). Marx an Engels, 14 März 1868 (MEW 32, S. 43). Engels an Marx, 17. März 1868 (MEW 32, S. 46). 340 Dühring, E[ugen]: Kritische Geschichte der Nationalökonomie und des Socialismus. 2., theilw. umgearb. Aufl. Berlin: Grieben XIV, 595 S. Standort des Orig.: Institut für Sozialforschung Frankfurt a.m./bibl., Sign /II. Bibl.-Stempel: SPD-Bibl., (Kat. 1901, S. 6), Etikett: 11. Institut für Wirtschaftswissenschaft der Universität Frankfurt a.m./bibl. 234

6 Gercen [Gercen, Aleksandr Ivanovič] Герценъ, А. И.: Колоколъ. Избранныя статьи. $ % Женева: Вольная русская тип VI, 731 S. (Библiотека соцiальныхъ знанiй. Сер. 1. Т. 1). Übers. d. HST: Die Glocke. Ausgewählte Artikel. Nebent. in franz. Sprache. Standort des Orig.: SAPMO/Bibl., 52/8409. Bibl.-Stempel: SPD-Bibl., (Kat. Russ. Bibl., S. 10). IMLB/Bibl. Wahrscheinlich Bibliothek Engels. [Gercen, Aleksandr Ivanovič] Герценъ, Александръ: Крещеная собственность. Лондонъ: Вольная руская книгопѣчатальня при Польскомъ Димократическомъ Товариществѣ III, 23 S. Übers. d. HST: Das getaufte Eigentum. Orthographie lt. Titelbl. Standort des Orig.: SAPMO/Bibl., 54/ Bibl.-Stempel: SPD-Bibl., (Kat. Russ. Bibl., S. 10). IMLB/Bibl. Wahrscheinlich Bibliothek Engels. [Gercen, Aleksandr Ivanovič:] [Тюрьма и ссылка. Изъ записокъ Искандера.] Лондонъ: (Вольная Руская Книгопечатня); Парижъ: Franck [IV], 196 S. Übers. d. HST: Gefängnis und Verbannung. Orthographie lt. Impressum. Unvollst. Titelbl. und S. I IV fehlen. Späterer Gesamttitel d. Memoiren: Былое и думы (Erlebtes und Gedachtes). Standort des Orig.: IISG, R 249/267 K. Bibl.-Stempel: SPD-Bibl., (Kat. Russ. Bibl., S. 10). Marginalien von Marx (Tinte, einige wenige Bleistift) S , ; (Rotstift) S. 18, 22. Marginalien von Engels (Tinte) S Bibliothek Engels bzw. Marx. 286

7 Nr. 474 Gercen, Aleksandr Ivanovič: Tjur ma i ssylka. Marginalien von Marx und Engels auf Seite 4

8 Haxthausen 544 Haxthausen, August von: Die ländliche Verfassung Rußlands. Ihre Entwickelungen und ihre Feststellung in der Gesetzgebung von Leipzig: Brockhaus XVI, 423 S. Standort des Orig.: RGA, f. 1, op. 1, d Bibl.-Stempel: SPD-Bibl., (Kat. 1901, S. 32.), Vermerk: Dubl. Zentralsekretariat der SED/Bibl. IMLB/Bibl. IMLM/ZPA. Marginalien von Marx (Bleistift) S. 3 9, 14, 17 27, 29, 32 34, 38, 40 52, 54, 56, 57 62, 64 66, 77, 82, 87, 88, 89, , 131, , 154, , 236, , 246, 257, 263, 275, 276, 281, 283, 284, , 304, 305, 315, , 351, , 384, , 396, 397, 408, 409, ; (Braunstift) S. 67, 69 73, 74, 75 91, , 206, , 238, , 260, 261, ; (Blaustift) S. 25, 34, 55, 56, 57 63, 65 67, 68 70, 71, 72 74, 77, 78, 79, 80 86, 348, , 352, 353, 355, 356; (Rotstift) S , 128, 129, 130, , 162, 166; (Grünstift) S. 35, , 166, 167, , 171, 172, 174, 175, 176, , , 187, 188, , 291; (Tinte) S. 66, 161, 234. Einige Seiten mit Eselsohr. Titel exzerpiert: Marx, 1876 (IISG, Marx-Engels-Nachlaß, B 138); 1881 (IISG, Marx-Engels-Nachlaß, B 167). Titel erwähnt: Marx: Das Kapital. Erster Band (MEGA ➁ II/5, S. 625). Notizen zur Reform von 1861 in Rußland (MEW 19, S ). Engels an P. Lafargue, 11. August 1884 (MEW 36, S. 194). 545 Haxthausen, August von: Studien über die innern Zustände, das Volksleben und insbesondere die ländlichen Einrichtungen Rußlands. Theil 3. Berlin: Behr VIII, 640 S. Unvollst. Folgende S. vorhanden: Titelbl., 41, 452, 482. Standort des Orig. unbekannt; Kopie: RGA, f. 1, op. 1, d Bibl.-Stempel: SPD-Bibl., 9178, auch (Kat. 1901, S. 265). Öffentliche Bibliothek und Lesehalle, Berlin. IMLM/ZPA (Orig.). Marginalien von Marx S. 41, 452, 482. Titel erwähnt: Marx: Zur Geschichte der Agitationen (MEW 11, S. 200). Herr Vogt (MEGA ➁ I/18, S. 169). À la rédaction de l Отечественныя Записки (MEGA ➁ I/25, S. 112). Grundrisse der Kritik der politischen Ökonomie (MEGA ➁ II/1.2, S. 743). Das Kapital. Erster Band (MEGA ➁ II/5, S. 625). Engels: Savoyen, Nizza und der Rhein (MEGA ➁ I/18 S. 383). Kinglake über die Schlacht an der Alma (MEW 15, S. 591). Flüchtlingsliteratur (MEGA ➁ I/24, S. 420). Nachwort zu Soziales aus Rußland (MEW 22, S. 421, 431). 314

9 Nr. 551 Hegel, Georg Wilhelm Friedrich: Vorlesungen über die Geschichte der Philosophie. (Werke. Vollst. Ausg., 2. Aufl.) Marginalien von Marx im Band 15 auf dem hinteren Vorsatz

10 Hegel Karl Marx Bürgerkrieg in Frankreich (MEW 22, S. 198). Marx/Engels: Die deutsche Ideologie (MEW 3, S. 189, 300, 301, 310, 468, 469). Engels/Marx: Die heilige Familie (MEW 2, S. 41, 42, 92). Engels an Marx, 3. Dezember 1851 (MEGA ➁ III/4, S. 260). Engels an E. Bernstein, 2./3. November 1882 (MEW 35, S. 386). Hegel, Georg Wilhelm Friedrich: Vorlesungen über die Geschichte 550 der Philosophie. Bd. 3. Hrsg. von Karl Ludwig Michelet. Berlin: Duncker und Humblot VIII, 692 S. (Werke. Vollst. Ausg. durch einen Verein von Freunden des Verewigten... Bd. 15.) Standort des Orig.: SAPMO/Bibl., Ma 846. Bibl.-Stempel: SPD-Bibl., (SPD-Kat. 1901, S. 327). Zentralsekretariat der SED/Bibl. IMLB/Bibl. Marginalien von Engels (Bleistift) S. 11, 17, 24, 35, 44, 204, 288, 289, 292, 331, 334, 361, 362, 370, 413, 447, 448, 456, 472, 508, 529, 534, 535, 544, 552, 559, 572, 587, 603. Zahlreiche Seiten mit Eselsohr. Bibliothek Engels. Titel erwähnt: Marx: Differenz der demokritischen und epikureischen Naturphilosophie (MEGA ➁ I/1, S. 13, 14). Engels: Schelling und die Offenbarung (MEGA ➁ I/3, S. 271, 274, 289). Tagebuch eines Hospitanten (MEGA ➁ I/3, S. 345). Deutscher Sozialismus in Versen und Prosa (MEW 4, S. 227). Die Geschichte Irlands (MEW 16, S. 492). Dialektik der Natur (MEGA ➁ I/26, S. 5 passim). Anti-Dühring (MEGA ➁ I/27, S. 92, 117, 231, 250, 337). Socialisme utopique et socialisme scientifique (MEGA ➁ I/27, S. 560, 600, 601). Rezension zu Karl Marx: Zur Kritik der politischen Ökonomie. Erstes Heft (MEGA ➁ II/2, S. 252). Marx/Engels: Die deutsche Ideologie (MEW 3, S. 130, 136, 152, 154, ). Engels/Marx: Die heilige Familie (MEW 2, S. 139, 178). Marx an Engels, 1. Februar 1858 (MEW 29, S. 275). Engels an V. I. Sassulitsch, 23. April 1885 (MEW 36, S. 307). Engels an N. F. Danielson, 13. November 1885 (MEW 36, S. 384). Engels an C. Schmidt, 1. November 1891 (MEW 38, S. 204). Hegel, Georg Wilhelm Friedrich: Vorlesungen über die Geschichte 551 der Philosophie. Hrsg. von Carl Ludwig Michelet. Theil verb. Aufl. Berlin: Duncker und Humblot (Werke. Vollst. Ausg. durch einen Verein von Freunden des Verewigten Aufl. Bd ) Bd. 14. Theil VI, 517 S. Bd. 15. Theil VII, 624 S. 319

11 Hegel Standort des Orig.: SAPMO/Bibl., Ma 616. Bibl.-Stempel: SPD-Bibl., 34664, (Kat. 1901, S. 327), Etikett: 15 (Bd. 15). Zentralsekretariat der SED/Bibl. IMLB/Bibl. Besitzvermerk (Bd. 15): Hermann Werner Marginalien von Marx (Bleistift): Bd. 14: S. 5, 23, 33, 43, 50, 54, 55, 59, 64, 67, 69, 83, 86, 89, 90, 91, 100, 102, 103, 114, 115, 129, 131, 142, 143, 156, 187, 197, , 240, 241, 242, 251, 256, 257, 271, 279, 330, 339, 393, 394, 397, 399, 405, 406, 409, , 436, 438, 440, 441, 446, 461, 463, 474, , 507, 508. Bd. 15: S. 29, 30, 33, 34, 61, 81, 173, 284, , 317, 319, 321, , 330, 355, 374, 377, 379, 394, 405, 406, , 428, 437, 444, 449, 456, 458, , , 469, 470, 473, 474, 476, 477, 479, 482, 493, 501, 509, 513, 514, 535, 536, 538, 543, 545, 546, 559, 561, , 573, 574, 579, 582, hint. Vorsatz. Einige Seiten mit Eselsohr in beiden Bänden. Weiterhin Korrekturen von fremder Hand in beiden Bänden. 552 Hegel, Georg Wilhelm Friedrich: Vorlesungen über die Philosophie der Geschichte. Hrsg. von Eduard Gans. Berlin: Duncker und Humblot XXXIV, 446 S. (Werke. Vollst. Ausgabe durch einen Verein von Freunden des Verewigten... Bd. 9.) Unvollst. Folgende S. vorhanden: 16, 17, 22, 23, 26, 27, 32, 33, 50, 51, 260, 261, 266, 267, 360, 361, 364, 365, 386, 387, , 416, 417, 420, 421, 432, 433, 440, 441, vord. Einband, vord. Vorsatz. Standort des Orig. unbekannt; Kopie: RGA, f. 1, op. 4, d. 2. Bibl.-Stempel: [SPD-Bibl., 34656] (SPD-Kat. 1901, S. 327). IMLM/Bibl. (Orig.). IMLM/ZPA (Orig.). Marginalien von Marx vord. Einband, S. 16, 22, 364, 386, 387. Weiterhin Marginalien von fremder Hand. Titel verzeichnet: Daniels-Liste (S. 227). Titel erwähnt: Marx: Der 18. Brumaire des Louis Bonaparte (MEGA ➁ I/11, S. 96). Capital (MEGA ➁ II/9, S. 67, 382). Engels: Retrograde Zeichen der Zeit (MEGA ➁ I/3, S. 81). Landschaften (MEGA ➁ I/3, S. 127). Schelling und die Offenbarung (MEGA ➁ I/3, S. 271). Deutscher Sozialismus in Versen und Prosa (MEW 4, S. 239). Bruno Bauer und das Urchristentum (MEGA ➁ I/25, S. 299). Dialektik der Natur (MEGA ➁ I/26, S. 53, 317). Entwurf der Einleitung zum Anti-Dühring (MEGA ➁ I/27, S. 95). Anti-Dühring (MEGA ➁ I/27, S. 226). Socialisme utopique et socialisme scientifique (MEGA ➁ I/27, S. 551, 552). Die Entwicklung des Sozialismus von der Utopie zur Wissenschaft 320

12 Irish landlordism Isaev Irish landlordism: A plea for the crown. By an Irish landowner. 2. ed. 609 London: Publ. for the author. (Print. by Johnson 1869.) IV, 123 S. Standort des Orig.: SAPMO/Bibl., 57/400. Bibl.-Stempel: SPD-Bibl., (Kat. 1901, S. 30). IMLB/Bibl. Wahrscheinlich Bibliothek Marx bzw. Engels. Irwin, H[enry] C[rossby]: The garden of India; or chapters on Oudh 610 history and affairs. London: Allen , 36 S. Standort des Orig.: RGA, f. 1, op. 1, d Bibl.-Stempel: SPD-Bibl., (Kat. 1901, S. 256), Etikett: 694. IMLB/Bibl. IMLM/ZPA. Widmung: Verfasser an ungenannten Adressaten (Schmutztitel). Marginalien von Marx (Blau- und Grünstift) S , 20 26, 27, 28 39, 40, 41 57, 60, 61, 62 79, 80, 81 84, 86, 87, 88 90, 91 94, 95, 96, 97, 98, 99, 100, 101, 102, 103, 104, 105, 106, 107, 108, 109, 110, , 114, 115, 116, 117, 118, 119, , 128, 129, 130, 131, 132, 133, 134, 135, 136, , 140, 141, , , 156, , 161, , , 171, 172, 173, , 183, , 188, 189, 191, 192, 193, , 199, 200, , 205, 206, 207, 208, , 213, 214, 215, , 219, 220, 221, , 231, 232, 233, 234, , 239, 240, 241, 242, , 247, 248, , , 266, 267, 268, , 277, , 281, , 285, 286, 287, 288, 289, 290, 291, 292, 293, 294, 295, 296, , 303, 304, 305, , 310, 311, 312, 313, 314, 315, 316, 318, 319, 320, , 340, 341, 342, 344, , 349, 350; Annoncenteil: S. [1], [2], 7, 11, 12, 14, 15, 23, 26 29, 36, [40]. Einige Seiten mit Eselsohr. [Isaev, Andrej Aleksěevič] Исаевъ, Андрей: Артели въ Россiи. 611 Ярославль: Печатня Губернскаго правленiя VI, 336 S. Übers. d. HST: Die Artels in Rußland. Standort des Orig.: IISG, R 208/15 K. Bibl.-Stempel: SPD-Bibl., (Kat. Russ. Bibl., S. 12). Marginalien von Marx (Grünstift) S. 2, 3 6, 7, 8, 9, 11 15, 16, 17, 29; (Blaustift) S. 2, 7, Weiterhin Marginalien von fremder Hand. 343

13 Nr. 610 Irwin, Henry Crossby: The garden of India. Marginalien von Marx auf Seite 267

14 Nr. 659 Kaufman, Ilarion Ignat evič: Teorija kolebanija cěn. Marginalien von Marx auf Seite 62

15 Kaufman Kautsky 659 [Kaufman, Ilarion Ignat evič] Кауфманъ, Г.: Теорiя колебанiя цѣнъ. Изслѣдованiе, удостоенное Совѣтомъ Императорскаго Харьковскаго Университета въ декабрѣ 1866 г. золотой медали. Харковъ: Унив. тип S. Übers. d. HST: Die Theorie der Preisbildung. Enth.: [Kaufman, Ilarion Ignat evič] Кауфманъ, Г.: Къ ученiю о деньгахъ и кредитѣ. Вып. 1.! Харьковъ: S. Übers. d. enth. Titels: Zur Lehre über Geld und Kredit. (Отдѣльные оттиски изъ прил. къ Протоколамъ засѣданiй Совета Харьковскаго университета! 1868 года.) Standort des Orig.: RGA, f. 1, op. 1, d Bibl.-Stempel: SPD-Bibl., (Kat. Russ. Bibl., S. 36). IMLB/Bibl. IMLM/ZPA. Marginalien von Marx (Rot-, Rosa- und Bleistift) S. 5, 6, 13, 26, 28 31, 34 37, 49, 50, 54, 55, 56 57, 58 63, 64 68, 71 77, 78, 79, 81, 83, 85 87, 88, 89 98, 99, , 107, 108, , 112, 113, 114, , , 130, 137, 160, 175, 253, 254. Einige Seiten mit Eselsohr. Weiterhin Marginalien von fremder Hand. Enth. Schrift: (Rosa- und Bleistift) S. 1 4, 6 10, 12 23, 24, 25 27, 29, 32 35, 38, 41 46, 48, 49. Titel erwähnt: Marx an Engels, 1. August 1877 (MEW 34, S. 66, 67). Kaufman, Ilarion Ignat evič siehe Statističeskij vremennik Rossijskoj imperii (Nr. 1266) Kaufman, Ilarion Ignat evič siehe Statistika russkich bankov (Nr. 1268) 660 Kautsky, Karl: Der Einfluss der Volksvermehrung auf den Fortschritt der Gesellschaft. Wien: Bloch und Hasbach VIII, 195 S. Standort des Orig.: SAPMO/Bibl., Ma 613. Bibl.-Stempel: SPD-Bibl., (Kat. 1901, S. 16 unter Sign. 9414), Etikett: 9, Marx-Engels-Nachlass. Zentralsekretariat der SED/Bibl. IMLB/Bibl. Marginalien wahrscheinlich von Engels (Bleistift) S. 79, 151, 182. Wahrscheinlich Bibliothek Engels. 368

16 Mignet Mill 895 Mignet, F[rançois] A[uguste Marie]: Histoire de la révolution française, depuis 1789 jusqu en T Bruxelles, Leipzig, Livourne: Wahlen T S. T S. mit Ill. Standort des Orig.: RGA, f. 1, op. 1, d. 6244, Bibl.-Stempel: SPD-Bibl., 40657, (Kat. 1901, S. 250), Etikett: IMLB/Bibl. IMLM/ZPA. Marginalien von Engels (Bleistift): T. 1: S. 2, 8, 9, 11, 18 20, 22, 23, 33, 36, 59, 60, 68, 69, 78, 93, 95, 97 99, 106, 135, 136, 141, 143, 151, 153, , 167, 172, 174, 185, 189, , 201, 204, 205, 216, 225, 227, 238, 266, 267, 269, 271, 272, 274, 286, 287, 290, 306, 309, 311, 317, 319, 329, 345, 348, 350, 364, 369. T. 2: S. 3, 10, 12, 14, 21, 23, 24, 34, 45, 49, 52, 53, 62, 63, 126, 129, 144, 175, 179, 180, 183, 216, 217, 245, , , , 315, 319, 321, 323. Bibliothek Engels. Titel erwähnt: Engels an F. D. Nieuwenhuis, 4. Februar 1886 (MEW 36, S. 435). Militär-Wochenblatt für das deutsche Bundesheer siehe Streubel, Johann Woldemar (Nr. 1286) Militär-Wochenblatt siehe Wachs, Otto (Nr. 1385) 896 Mill, John Stuart: Principles of political economy with some of their applications to social philosophy. People s ed. London: Longmans, Green, Reader, and Dyer XX, 591, 32 S. Standort des Orig.: RGA, f. 1, op. 1, d Bibl.-Stempel: SPD-Bibl., (Kat. 1901, S. 7), Etikett: 809. Zentralsekretariat der SED/Bibl. IMLB/Bibl. IMLM/ZPA. Buchbinderetikett: Edmonds & Remnants, London. Widmung: Fred Cowell Stepney an Friedrich Leßner (vord. Vorsatz). Marginalien von Marx (Bleistift) S. VII, 34, 36, 37, 40, 43, 46, 48, 55, 62, 125, 128, 129, 132, 133, 147, 150, 155, 199, 200, 203, 204, 205, 207, 211, 217, 219, 220, 227, , 251, 252, 253, , , , 283, 309, 310, 311, 329, 330; (Rotstift) S Einige Seiten mit Eselsohr. Titel exzerpiert: Marx, 1850 (MEGA ➁ IV/7, S ). Titel erwähnt: Marx: Der englische Bankakt von 1844 (MEW 12, S. 541). 462

17 Minejko Mirabeau Bastiat und Carey (MEGA ➁ II/1.1, S. 3). Grundrisse der Kritik der politischen Ökonomie (MEGA ➁ II/1.1, S. 24; II/1.2, S. 504, 631, 699, 726). Ökonomische Manuskripte (MEGA ➁ II/2, S. 3, 12). Zur Kritik der politischen Ökonomie (Manuskript ) (MEGA ➁ II/3.1, S. 292; II/3.2, S. 466). Ökonomische Manuskripte (MEGA ➁ II/4.1, S. 73; II/4.2, S. 460, 468). Das Kapital. Erster Band (MEGA ➁ II/10, S. 116, 333, 455, 456, 464, 465, 547, 548). Le Capital (MEGA ➁ II/7, S. 98, 317, 439, , 532, 758, 759). Capital (MEGA ➁ II/9, S. 108, 323, 442, 443, , 529). Das Kapital. Dritter Band (MEW 25, S. 403, 411). Engels: Della nostra Unione Agricola e del movimento che attorno ad essa si agita (MEGA ➁ I/25, S. 98). Milton, John: Areopagitica siehe Hobbes, Thomas (Nr. 571) [Minejko, Gerard Iosifovič] Минейко, Г.: Сельская поземельная 897 община въ Архангельской губернiи. По описанiямъ представленнымъ въ Статистический комитетъ. Доклады въ общихъ собранiяхъ комитета 27 ноября 1880 и 22 декабря Архангельскъ: Губернская тип , 39 S. Übers. d. HST: Die ländliche Bodenumteilungsgemeinde im Gouvernement Archangelsk. Titelbl. fehlt. Standort des Orig.: RGA, f. 1, op. 1, d Bibl.-Stempel: SPD-Bibl., (Kat. Russ. Bibl., S. 34). IMLB/Bibl. IMLM/ZPA. Korrektur von Marx (Umschlagtitel): 22. Dez. in 21. Dez. (nach dem Buchtext). Ministerstvo Gosudarstvennych Imuščestv siehe Sbornik svedenij po Departamentu Zemledělija i Sel skoj Promyšlennosti (Nr. 1183) [Mirabeau, Honoré Gabriel de Riqueti de:] Histoire secrète de la 898 cour de Berlin, ou correspondance d un voyageur françois, depuis le 5 juillet 1786 jusqu au 19 janvier Ouvrage posthume. T [S. l.], T S. T S. Standort des Orig.: Geheimes Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz/Bibl., 14 M 19. Bibl.-Stempel: SPD-Bibl., 40536, (Kat. 1901, S. 231), Etikett: 461.1, 2, Vermerk: Dubl. Wahrscheinlich Titel erwähnt: Engels: Du sollst nicht ehebrechen (MEGA ➁ I/25, S. 214). 463

18 Sybel Vol. 3: (Bleistift) S , , 116. Vol. 4: (Bleistift) Inhaltsverz., S. 67, 68, 69, 70 77; (Grünstift) 81 87, 89, 90, 94, 95, 97, , 105. Vol. 5: (Blaustift, Grünstift) S. VII, X, 2, 3, 5 9, 10, 12 17, 19, 21, 23 24, 38, 39, 42, 44 46, 52, 54, 57 65, 67 79, 82, 84 90, 92 95, 97 99, 101, , 124, 125, , , 160, 211, 213, hint. Vorsatz (Zeichnung). Vol. 7: (Bleistift) S. 22. Vol. 8: (Bleistift, Grünstift) S. 1 7, 9 13, 22 24, 27 35, 43, 45, 46, 47, 48 51, 52, 53, 54, 55, 56 58, 60 65, 68 70, 71, 72 80, 82 85, 87 93, , 102, 105, 106, , , , 126, 131, 132, 134, , , , 156, 158, 159, 162, 163, 164, , 173, , 178, 179, , 190, 191, 193, 194, 197, 198, 199, 200, 201, 204, 206, , , 220, 223, 224, , 231, 233, 234. Einige Seiten mit Eselsohr. Vol. 9: (Bleistift, Grünstift) S. 3 7, 9, 10, 11, 12, 14 16, 18, 21 54, 56 59, 62, 64, 69 76, 78, 79, 81, 82, , 165, 167, 168, , 174, , , 194, 195,196. Vol. 10: (Bleistift) S. 1, 2, 4 6, 9, 12, 18, 19, 21, 23, 26 28, 32, 43. Vol. 12: (Grünstift) S. 4, 5, 11, 16, 19, 22 25, 83, 87, 94 98, ; (Bleistift) hint. Vorsatz (Rechnung). Vol. 13: (Bleistift, Grünstift) S. III, 14 18, 20, 27, 35, 36, 49, 54, 55, 57, 61, 64, 65, 69, 99, 100, 101, , 111, , 124, , , , 147, 150, , 157, , , 181, 182, , 195, 196, 197, , 219, , 238, 241, , 250, 253, 256. Vol. 14: (Bleistift, Blaustift, Grünstift) S. 2, 3, 7, 8, 10 12, 15 22, 24 40, 57 65, 67 75, 77, 79 86, 88 91, 93, , , 114, 115, 122, 124, 125, , 161, , , 212, , 223, , 237, , , ; (Bleistift) S. 202, 203. Weiterhin Marginalien von fremder Hand in den Bd. 5, 6, 10, Sybel, Heinrich von: Oestreich und Deutschland im Revolutionskrieg. Ergänzungsheft zur Geschichte der Revolutionszeit 1789 bis Düsseldorf: Buddeus XIV, 183, LVII S. Standort des Orig.: SAPMO/Bibl., Ma 671. Bibl.-Stempel: SPD-Bibl., (Kat. 1901, S. 187). IMLB/Bibl. Marginalien von Engels (Bleistift) S. 3, 12, 15, 17, 20, 23, 26, 38, 42, 47, 70, 92, 96, 109, 127, 131, 133, 139, 140, 155, 156, 162, 166, Anh. S. V, VI. Textverlust durch Buchbinderschnitt. Bibliothek Engels. Militariasammlung. Titel erwähnt: Engels an Marx, 17. Februar 1870 (MEW 32, S. 446, 447). 630

I. II. I. II. III. IV. I. II. III. I. II. III. IV. I. II. III. IV. V. I. II. III. IV. V. VI. I. II. I. II. III. I. II. I. II. I. II. I. II. III. I. II. III. IV. V. VI. VII. VIII.

Mehr

Extract of the Annotations used for Econ 5080 at the University of Utah, with study questions, akmk.pdf.

Extract of the Annotations used for Econ 5080 at the University of Utah, with study questions, akmk.pdf. 1 The zip archives available at http://www.econ.utah.edu/ ~ ehrbar/l2co.zip or http: //marx.econ.utah.edu/das-kapital/ec5080.zip compiled August 26, 2010 have the following content. (they differ in their

Mehr

Geschichte des politischen Denkens, Band 3, 3

Geschichte des politischen Denkens, Band 3, 3 Geschichte des politischen Denkens, Band 3, 3 I VII Vorwort... V XX. Konservatismus... 1 1. Ursprung, Begriffsumfeld, Typologie................ 1 2. Liberaler Konservatismus (Burke, v. Gentz)............

Mehr

Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 18/2011 vom 02. Mai 2011 Entgelte für die postgradualen Weiterbildungsstudiengänge des IMB Institute of Management Berlin der Hochschule

Mehr

Handschriften und Autographen der ETH-Bibliothek. Emi 1 Baur. Zürich: Wissenschaftshistoricche Samnlungen der ETH-Bibliothek

Handschriften und Autographen der ETH-Bibliothek. Emi 1 Baur. Zürich: Wissenschaftshistoricche Samnlungen der ETH-Bibliothek Handschriften und Autographen der ETH-Bibliothek 89 Emi 1 Baur Zürich: Wissenschaftshistoricche Samnlungen der ETH-Bibliothek E M I L B A U R '(1073-1944) Professor für physikalische Chemie ETHZ Ueber

Mehr

Universität Passau. Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Internationales Management Prof. Dr. Carola Jungwirth. Seminararbeit

Universität Passau. Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Internationales Management Prof. Dr. Carola Jungwirth. Seminararbeit Universität Passau Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Internationales Management Prof. Dr. Carola Jungwirth Seminararbeit "E-Recruiting und die Nutzung von Social Media zur Rekrutierung von externen

Mehr

Institutional Arbitration

Institutional Arbitration Institutional Arbitration Article-by-Article Commentary edited by Rolf A. Schütze with contributions by Christian Aschauer, Richard Happ, René-Alexander Hirth, Robert Hunter, Pierre A. Karrer, Thomas R.

Mehr

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften. Akademiebibliothek. Ausgewählte Literaturnachweise aus dem Bestand der Akademiebibliothek

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften. Akademiebibliothek. Ausgewählte Literaturnachweise aus dem Bestand der Akademiebibliothek Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften Akademiebibliothek Ausgewählte Literaturnachweise aus dem Bestand der Akademiebibliothek Gustav John Philologe Berlin 2002 Bibliothek der Berlin-Brandenburgischen

Mehr

Der Wiener Kongress 1814/15

Der Wiener Kongress 1814/15 Der Wiener Kongress 1814/15 Einleitung Gestörte Nachtruhe Fürst Klemens von Metternicherhält eine Depesche... Napoleon hat Elba verlassen! Die Spitzen der europäischen Politik in Wien Kapitel 1 Stichwörter

Mehr

Henriette von Breitenbuch. Karl Leben und (1869-1941) Peter Lans Internationaler der Wissenschaften

Henriette von Breitenbuch. Karl Leben und (1869-1941) Peter Lans Internationaler der Wissenschaften Henriette von Breitenbuch Karl Leben und (1869-1941) Peter Lans Internationaler der Wissenschaften Inhaltsverzeichnis A. Karl Neumeyers Leben I. Einleitung 15 Kindheit und Jugend 17 1. Herkunft und Familie

Mehr

Inhalt. Ausdruck vom 4.6.2008

Inhalt. Ausdruck vom 4.6.2008 Inhalt Vorwort 1 I. Dramatische Ethik was ist das? 5 II. Menschliches Handeln in seiner dramatischen Wirkungsgeschichte 11 1. Von der Grundspannung im Wesen der Freiheit 11 2. Der Kampf ums Dasein 14 3.

Mehr

1. Angaben zur Identität des Emittenten bzw. des ursprünglichen Emittenten bestehender, mit Stimmrechten ausgestatteter Aktien ii :

1. Angaben zur Identität des Emittenten bzw. des ursprünglichen Emittenten bestehender, mit Stimmrechten ausgestatteter Aktien ii : DE DE DE Standardformulare für die Mitteilung des Erwerbs oder der Veräußerung bedeutender Beteiligungen an Stimmrechten oder an Finanzinstrumenten sowie für die Mitteilung der Market-Making-Tätigkeiten

Mehr

Das Emissionsvolumen des Oberbank Cash Garant 26 2014-2019 beträgt EUR 50.000.000.

Das Emissionsvolumen des Oberbank Cash Garant 26 2014-2019 beträgt EUR 50.000.000. Eigene Emissionen der Oberbank AG Zinsanpassungen und Bekanntmachungen 2009-2014 ISIN: AT000B112701 Der Nominalzinssatz für die Periode vom 29.12.2014 bis einschließlich 26.3.2015 für die Oberbank Schuldverschreibung

Mehr

Inhalt. Geleitwort. Abkürzungen. I. Abhandlungen 1

Inhalt. Geleitwort. Abkürzungen. I. Abhandlungen 1 Inhalt Geleitwort Vorwort Abkürzungen V VII XIII I. Abhandlungen 1 Privatdozent Dr. Martin Gebauer Universität Heidelberg und Frankfurt (Oder) Das neue italienische Verbrauchergesetzbuch (codice del consumo)

Mehr

Gelinkt - Rechtliche Fallen bei der Gestaltung von Hochschul-Internetseiten

Gelinkt - Rechtliche Fallen bei der Gestaltung von Hochschul-Internetseiten Gelinkt - Rechtliche Fallen bei der Gestaltung von HS-Internetseiten Gelinkt - Rechtliche Fallen bei der Gestaltung von Hochschul-Internetseiten Bonn, 29.11.2001 Folien als PDF-File zum download zur Verfügung.

Mehr

Weitere Informationen unter www.otto-schmidt.de

Weitere Informationen unter www.otto-schmidt.de Weitere Informationen unter www.otto-schmidt.de Leseprobe zu Heuser/Theile (Hrsg.) IFRS-Handbuch Einzel und Konzernabschluss 5. neu bearbeitete Auflage, 2012, 1520 Seiten, gebunden, 16 x 24cm ISBN 978

Mehr

Bücherliste 2011/2012

Bücherliste 2011/2012 Klasse 5 (germanophone Klasse) Geschichte Geschichte plus - Cornelsen, ISBN 978-3-06-110533-4 21,75 Erdkunde Französisch Terra Geographie 5/6, Berlin und Brandenburg, Klett-Verlag, ISBN 978-3-12-104033-9

Mehr

Zur Fundierung der monetären Krisentheorie und deren Philosophie

Zur Fundierung der monetären Krisentheorie und deren Philosophie Zur Fundierung der monetären Krisentheorie und deren Philosophie Marxsche epistemologishe Ambivalenzen der Finanzkrisentheorie Ein Versuch der Weiterentwicklung Als Dissertation am Fachreich Philosophie

Mehr

0 Im folgenden sei die Wortlänge gleich 8 (d. h.: es wird mit Bytes gearbeitet).

0 Im folgenden sei die Wortlänge gleich 8 (d. h.: es wird mit Bytes gearbeitet). Aufgabe 0 Im folgenden sei die Wortlänge gleich 8 (d. h.: es wird mit Bytes gearbeitet). 1. i) Wie ist die Darstellung von 50 im Zweier =Komplement? ii) Wie ist die Darstellung von 62 im Einer =Komplement?

Mehr

ÜBERSETZUNGEN VON SWETLANA GEIER

ÜBERSETZUNGEN VON SWETLANA GEIER Page 187 5-JUL-12 ÜBERSETZUNGEN VON SWETLANA GEIER Zusammengestellt ÜbERSETzUNGENvon VONTaja SWETLANA Gut GEIER buchausgaben chronologisch (Erst- und spätere Ausgaben) 1957 Andrejev, Leonid N.: Lazarus;

Mehr

Kapitel 06 106 Fachbereich Medizin der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen und Universitätsklinikum Aachen

Kapitel 06 106 Fachbereich Medizin der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen und Universitätsklinikum Aachen 204 Kapitel Ansatz Ansatz mehr (+) IST Titel weniger ( ) Funkt.- Zweckbestimmung 2015 2014 2015 2013 Kennziffer EUR EUR EUR TEUR 06 106 Fachbereich Medizin der Rheinisch- Westfälischen Technischen Hochschule

Mehr

Heinrich Liebmann - Mathematiker Dörflinger, Gabriele

Heinrich Liebmann - Mathematiker Dörflinger, Gabriele Heinrich Liebmann - Mathematiker Dörflinger, Gabriele Originalveröffentlichung in: Badische Biographien. Neue Folge, 6 (2011), pp. 258-259 URL: http://archiv.ub.uni-heidelberg.de/volltextserver/14711/

Mehr

Inhaltsübersicht. Vorwort... Inhaltsverzeichnis... Abkürzungsverzeichnis... Literaturverzeichnis...

Inhaltsübersicht. Vorwort... Inhaltsverzeichnis... Abkürzungsverzeichnis... Literaturverzeichnis... Vorwort... Inhaltsverzeichnis... Abkürzungsverzeichnis... Literaturverzeichnis... V XIII XXXI XXXIX 1. Kapitel: Überblick über die Berichtigungstatbestände... 1 2. Kapitel: Auslöser für strafrechtliche

Mehr

PQM - Prozessorientiertes Qualitätsmanagement

PQM - Prozessorientiertes Qualitätsmanagement PQM - Prozessorientiertes Qualitätsmanagement Leitfaden zur Umsetzung der ISO9001:2000 von Karl Werner Wagner 1. Auflage Hanser München 2001 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 446 21229

Mehr

Multi-Channel-Retailing

Multi-Channel-Retailing Hanna Schramm-Klein Multi-Channel-Retailing Verhaltenswissenschaftliche Analyse der Wirkung von Mehrkanalsystemen im Handel Mit einem Geleitwort von Prof. Dr. Joachim Zentes Deutscher Universitäts-Verlag

Mehr

Das Marx-Engels-Problem: Warum Engels das Marxsche Kapital nicht verfälscht hat

Das Marx-Engels-Problem: Warum Engels das Marxsche Kapital nicht verfälscht hat Das Marx-Engels-Problem: Warum Engels das Marxsche Kapital nicht verfälscht hat Michael R. Krätke Das Marx-Engels-Problem Der Marxismus hat aus der Freundschaft und Arbeitsgemeinschaft von Marx und Engels

Mehr

Die zweckmäßige Gesellschaftsform

Die zweckmäßige Gesellschaftsform S. Buchwald/Tiefenbacher/Dernbach Die zweckmäßige Gesellschaftsform nach Handels- und Steuerrecht von Rechtsanwalt Dr. Erhard Tiefenbacher Heidelberg und Rechtsanwalt Jürgen Dernbach Heidelberg 5., nauhearbeitete

Mehr

MÄNGELHAFTUNG BEIM KAUF VON GESELLSCHAFTSANTEILEN

MÄNGELHAFTUNG BEIM KAUF VON GESELLSCHAFTSANTEILEN EKONOMI OCH SAMHÄLLE Skrifter utgivna vid Svenska handelshögskolan Publications of the Swedish School of Economics and Business Administration Nr 68 PETRI MÄNTYSAARI MÄNGELHAFTUNG BEIM KAUF VON GESELLSCHAFTSANTEILEN

Mehr

Hugo Sinzheimer - Vater des deutschen Arbeitsrechts

Hugo Sinzheimer - Vater des deutschen Arbeitsrechts Keiji Kubo Hugo Sinzheimer - Vater des deutschen Arbeitsrechts Eine Biographie Herausgegeben von Peter Hanau Bund-Verlag Inhalt Vorwort 13 1. Vorbemerkungen 15 1.1 Hugo SINZHEIMER - Vater des deutschen

Mehr

Konsortialkreditgeschäft und Sicherheitenpools

Konsortialkreditgeschäft und Sicherheitenpools Konsortialkreditgeschäft und Sicherheitenpools Verträge sicher gestalten und praktikabel umsetzen Herausgegeben von Dr. Jochen Klein Mit Beiträgen von Dr. Stefan Rost Hans-Ulrich Sickel Johannes Tauber

Mehr

John Bowlby. Bindung. Aus dem Englischen von Gertrud Mander Mit einem Nachwort von Daniel N. Stern. Ernst Reinhardt Verlag München Basel

John Bowlby. Bindung. Aus dem Englischen von Gertrud Mander Mit einem Nachwort von Daniel N. Stern. Ernst Reinhardt Verlag München Basel John Bowlby Bindung Aus dem Englischen von Gertrud Mander Mit einem Nachwort von Daniel N. Stern Ernst Reinhardt Verlag München Basel John Bowlby (1907 1990), britischer Psychiater und Psychoanalytiker,

Mehr

SEMIOTIK =??? 06: F. Rossi-Landi

SEMIOTIK =??? 06: F. Rossi-Landi SEMIOTIK =??? 06: F. Rossi-Landi semiotics semiotica sémiotique semasiologie sematologie sémiologie μ Von Advertising bis Zeitung. Semiotische Ansätze in den Medienwissenschaften. Proseminar WS 2008/09

Mehr

AKTION BILDUNGSINFORMATION

AKTION BILDUNGSINFORMATION AKTION BILDUNGSINFORMATION Lernen und Arbeiten im Ausland Freiwilligendienste - Praktika Sprachkurse Au-Pair - Freiwilligenarbeit - Work & Travel Farmstays Tel. 0711 220 21 30 Fax 0711 220 21 40 Mail info@abi-ev.de

Mehr

Inhaltsübersicht. Vorwort... Inhaltsverzeichnis... Abkürzungsverzeichnis... Literaturverzeichnis... Erstes Kapitel: Der Rechtsschutz für EDV-Produkte

Inhaltsübersicht. Vorwort... Inhaltsverzeichnis... Abkürzungsverzeichnis... Literaturverzeichnis... Erstes Kapitel: Der Rechtsschutz für EDV-Produkte Vorwort... Inhaltsverzeichnis... Abkürzungsverzeichnis... Literaturverzeichnis.... V XV XXVII XXXI Erstes Kapitel: Der Rechtsschutz für EDV-Produkte Einführung I. Vorüberlegung: Der Ideenschutz... 1 II.

Mehr

PQM- Prozessorientiertes Qualitätsmanagement

PQM- Prozessorientiertes Qualitätsmanagement Karl Werner Wagner (Hrsg.) PQM- Prozessorientiertes Qualitätsmanagement Leitfaden zur Umsetzung der ISO 9001:2000 Neu: Prozesse steuern mit der Balanced Scorecard 2., vollständig überarbeitete und erweiterte

Mehr

Analyse der Vorteilhaftigkeit. Leasing und kreditfinanziertem. Michael Beigler. Eine Untersuchung unter Berücksichtigung. 4Ü Springer Gabler RESEARCH

Analyse der Vorteilhaftigkeit. Leasing und kreditfinanziertem. Michael Beigler. Eine Untersuchung unter Berücksichtigung. 4Ü Springer Gabler RESEARCH Michael Beigler Analyse der Vorteilhaftigkeit zwischen Leasing und kreditfinanziertem Kauf Eine Untersuchung unter Berücksichtigung von Investoren, Leasinggesellschaften und Banken Mit einem Geleitwort

Mehr

Abkürzungsverzeichnis... XVII. Abbildungsverzeichnis... XIX. Tabellenverzeichnis... XXIII. Zusammenfassung... XXIV

Abkürzungsverzeichnis... XVII. Abbildungsverzeichnis... XIX. Tabellenverzeichnis... XXIII. Zusammenfassung... XXIV INHALTSÜBERSICHT VII Inhaltsübersicht Vorwort... V Inhaltsübersicht... VII Inhaltsverzeichnis... IX Abkürzungsverzeichnis... XVII Abbildungsverzeichnis... XIX Tabellenverzeichnis... XXIII Zusammenfassung...

Mehr

Unternehmens- und Anteilsbewertung im Gesellschaftsrecht

Unternehmens- und Anteilsbewertung im Gesellschaftsrecht Unternehmens- und Anteilsbewertung im Gesellschaftsrecht Zur Barabfindung ausscheidender Gesellschafter von Prof. Dr. Bernhard Großfeld Münster 3. neubearbeitete Auflage Juristische Gesamtbibüothek Technische

Mehr

Inhalt. Einleitung. Kapitel 1 Von den Anfängen bis zu den Napoleonischen Kriegen

Inhalt. Einleitung. Kapitel 1 Von den Anfängen bis zu den Napoleonischen Kriegen Inhalt Einleitung I. Vorbemerkungen und Themenstellung Seite: 11 II. Exkurs: Der Krieg als zentrales Phänomen der Seite: 14 Menschheitsgeschichte Kapitel 1 Von den Anfängen bis zu den Napoleonischen Kriegen

Mehr

Jens Wassenhoven. Europäisierung deutscher Migrationspolitik. Policy- Wandel durch Advocacy-Koalitionen. Verlag Dr. Kovac

Jens Wassenhoven. Europäisierung deutscher Migrationspolitik. Policy- Wandel durch Advocacy-Koalitionen. Verlag Dr. Kovac Jens Wassenhoven Europäisierung deutscher Migrationspolitik Policy- Wandel durch Advocacy-Koalitionen Verlag Dr. Kovac Hamburg 2011 INHALTSVERZEICHNIS ABBILDUNGSVERZEICHNIS. ABKÜRZUNGSVERZEICHNIS XII XIII

Mehr

A) Durchsuchen von Datenbanken im Internet durch Endnote

A) Durchsuchen von Datenbanken im Internet durch Endnote EINLEITUNG/ANWEISUNGEN ZU DIESEM TEXT Wir werden die obere Liste (File/ Edit usw.) benutzen, obwohl die meisten Funktionen auch möglich mit rechtem Mausklick, mit Kombinationen der Tastatur oder mit den

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lernwerkstatt: Die Weimarer Republik. Das komplette Material finden Sie hier:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lernwerkstatt: Die Weimarer Republik. Das komplette Material finden Sie hier: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: : Die Weimarer Republik Das komplette Material finden Sie hier: Download bei School-Scout.de Inhalt Vorwort 4 Seiten Kapitel I: Die

Mehr

Nicolas Heidtke. Das Berufsbild des Spielervermittlers im professionellen Fußball

Nicolas Heidtke. Das Berufsbild des Spielervermittlers im professionellen Fußball Nicolas Heidtke Das Berufsbild des Spielervermittlers im professionellen Fußball Eine sozialwissenschaftliche Untersuchung der Berufsgruppe unter besonderer Berücksichtigung der Beziehungen und des Einflusses

Mehr

Die schwedische Monarchie

Die schwedische Monarchie Jörg-Peter Findeisen Die schwedische Monarchie n Von den Vikingerherrschern zu den modernen Monarchen Band 2 1612 bis heute Bibliografische Information Der Deutschen Bibliothek Die Deutsche Bibliothek

Mehr

Inhaltsübersicht. Vorwort Inhaltsverzeichnis Literaturverzeichnis

Inhaltsübersicht. Vorwort Inhaltsverzeichnis Literaturverzeichnis Inhaltsübersicht Vorwort Inhaltsverzeichnis Literaturverzeichnis V XI XVII Einleitung 1 I. Wirtschaft und Insolvenz 13 II. Wirksame Risikovorsorge durch Gläubiger und Schuldner 25 III. Der rechtliche Rahmen

Mehr

Forschen und Wissen - Wirtschaftswissenschaften. Thilo Edinger. Cafeteria-Systeme

Forschen und Wissen - Wirtschaftswissenschaften. Thilo Edinger. Cafeteria-Systeme Forschen und Wissen - Wirtschaftswissenschaften Thilo Edinger Cafeteria-Systeme Ein EDY-gestützter Ansatz zur Gestaltung der Arbeitnehmer-Entlohnung D 29 (Diss. Universität Erlangen-Nürnberg) GCA-Verlag

Mehr

Webseiten mit HTML. Visual QuickProject Guide. von Elizabeth Castro

Webseiten mit HTML. Visual QuickProject Guide. von Elizabeth Castro Webseiten mit HTML Visual QuickProject Guide von Elizabeth Castro Der Ihnen vorliegende Visual QuickProject Guide langweilt nicht mit Theorie und umständlichen Erklärungen, sondern nutzt große Farbabbildungen

Mehr

Buchwissenschaftliche Beiträge

Buchwissenschaftliche Beiträge Buchwissenschaftliche Beiträge Herausgegeben von Christine Haug, Vincent Kaufmann und Wolfgang Schmitz Begründet von Ludwig Delp Band 85 Harrassowitz Verlag. Wiesbaden. 2014 Slávka Rude-Porubská Förderung

Mehr

Münchner Juristische Beiträge Band 56. Georgios Dionysopoulos

Münchner Juristische Beiträge Band 56. Georgios Dionysopoulos Münchner Juristische Beiträge Band 56 Georgios Dionysopoulos Werbung mittels elektronischer Post, Cookies und Location Based Services: Der neue Rechtsrahmen Eine komparative Betrachtung der elektronischen

Mehr

Überblickswerke für den Studiengang Politikwissenschaft und Literaturtipps für Studienanfänger

Überblickswerke für den Studiengang Politikwissenschaft und Literaturtipps für Studienanfänger Überblickswerke für den Studiengang Politikwissenschaft und Literaturtipps für Studienanfänger 1. Arbeitstechniken sowie Einführungs- und Überblickswerke Alemann, Ulich von/ Forndran, Erhard: Methodik

Mehr

Kampf um Zeit Emanzipatorische Potentiale einer Arbeitszeitverkürzung. Carina Altreiter, Franz Astleithner

Kampf um Zeit Emanzipatorische Potentiale einer Arbeitszeitverkürzung. Carina Altreiter, Franz Astleithner Kampf um Zeit Emanzipatorische Potentiale einer Arbeitszeitverkürzung Carina Altreiter, Franz Astleithner Gutes Leben für Alle - Kongress 21.02.2015, Wien Soziologische Perspektiven auf Arbeitszeit Blick

Mehr

Agrégation d allemand 2006-2007. Bibliographie sélective. Le romantisme politique. Novalis, Fragmente und Studien

Agrégation d allemand 2006-2007. Bibliographie sélective. Le romantisme politique. Novalis, Fragmente und Studien Agrégation d allemand 2006-2007 Bibliographie sélective Le romantisme politique Novalis, Fragmente und Studien Le texte du programme Novalis (1772-1801) : Fragmente und Studien : Die Christenheit oder

Mehr

Time-Management für Anwälte

Time-Management für Anwälte Time-Management für Anwälte Digitale Assistenten, Checklisten, Virtuelle Büros und andere nützliche Arbeitstechniken von Prof. Dr. Benno Heussen, Dr. Markus Junker 3., überarbeitete und ergänzte Auflage

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1. Teil. Gesetzesnormen des HGB mit Kommentierung... 13

Inhaltsverzeichnis. 1. Teil. Gesetzesnormen des HGB mit Kommentierung... 13 Inhalt Inhaltsverzeichnis Vorwort... V Benutzungshinweise... XIII Abkürzungsverzeichnis (einschließlich einzelner juristischer Werke)...XVII Gesetzestext 54, 55, 84 92 c HGB, Art. 29 a EGHGB... 1 1. Teil.

Mehr

Beschluss des Regierungsrates über die Anordnung der Erneuerungswahl des Kantonsrates für die Amtsdauer 2015 2019

Beschluss des Regierungsrates über die Anordnung der Erneuerungswahl des Kantonsrates für die Amtsdauer 2015 2019 1 Beschluss des Regierungsrates über die Anordnung der Erneuerungswahl des Kantonsrates für die Amtsdauer 2015 2019 (vom 3. September 2014) Der Regierungsrat beschliesst: I. Die Erneuerungswahl des Kantonsrates

Mehr

NT-IQ Implantat Bibliothek

NT-IQ Implantat Bibliothek Download und anschließende Installation der en zum Gebrauch in der DWos Software. Diese bestehen aus der NT-IQ_DIM_Preform Bibliothek einteilige Titanabutments, der NT-IQ_TiB Bibliothek Hybridabutments

Mehr

Erklärungsmodelle der Wissens(ver)teilung in Unternehmen im. Kontext der individuellen Nutzenmaximierung. - Darstellung anhand von Fallbeispielen -

Erklärungsmodelle der Wissens(ver)teilung in Unternehmen im. Kontext der individuellen Nutzenmaximierung. - Darstellung anhand von Fallbeispielen - Erklärungsmodelle der Wissens(ver)teilung in Unternehmen im Kontext der individuellen Nutzenmaximierung - Darstellung anhand von Fallbeispielen - S. Alexander Kelm S. Alexander Kelm Erklärungsmodelle der

Mehr

Kredite und Kreditsicherheiten der GmbH zugunsten ihrer Gesellschafter und nahestehender Dritter

Kredite und Kreditsicherheiten der GmbH zugunsten ihrer Gesellschafter und nahestehender Dritter Kredite und Kreditsicherheiten der GmbH zugunsten ihrer Gesellschafter und nahestehender Dritter Eine Studie zu 30, 43a GmbHG von Dr. Georgios Sotiropoulos R. v. Decker's Verlag Heidelberg Inhaltsverzeichnis

Mehr

Vom tragbaren Labor zum Chemiebaukasten

Vom tragbaren Labor zum Chemiebaukasten Florian Karl Oxler Vom tragbaren Labor zum Chemiebaukasten Zur Geschichte des Chemieexperimentierkastens unter besonderer Beriicksichtigung des deutschsprachigen Raums Mit einem Geleitwort von Christoph

Mehr

.wvw. Identifikation kritischer Erfolgsfaktoren deutscher Lebensversicherungsunternehmen auf Basis einer Jahresabschlußanalyse.

.wvw. Identifikation kritischer Erfolgsfaktoren deutscher Lebensversicherungsunternehmen auf Basis einer Jahresabschlußanalyse. Passauer Reihe Risiko, Versicherung und Finanzierung Band 15 Herausgegeben von Prof. Dr. Bernhard Kromschröder Prof. Dr. Jochen Wilhelm Identifikation kritischer Erfolgsfaktoren deutscher Lebensversicherungsunternehmen

Mehr

Vorwort... V Literaturverzeichnis... XIII Onlinemedien... XIV Abbildungsverzeichnis... XVII

Vorwort... V Literaturverzeichnis... XIII Onlinemedien... XIV Abbildungsverzeichnis... XVII Vorwort... V Literaturverzeichnis... XIII Onlinemedien... XIV Abbildungsverzeichnis... XVII I. Einleitung.... 1 1. Definition Internetkriminalität... 3 2. Computerkriminalität in der PKS... 6 II. Identitätsdiebstahl................................

Mehr

Neubegründung der Lehre vom gedehnten Versicherungsfall und ihre Bedeutung für moderne versicherungsrechtliche Probleme

Neubegründung der Lehre vom gedehnten Versicherungsfall und ihre Bedeutung für moderne versicherungsrechtliche Probleme Veröffentlichungen des Seminars für Versicherungswissenschaft der Universität Hamburg und des Vereins zur Förderung der Versicherungswissenschaft in Hamburg e.v. Reihe A Rechtswissenschaft Heft 86 Herausgeber

Mehr

Inhaltsverzeichnis. I Samba-Grundlagen 1. II NetBIOS und Netzwerkumgebung 33. 1 Einleitung... 3

Inhaltsverzeichnis. I Samba-Grundlagen 1. II NetBIOS und Netzwerkumgebung 33. 1 Einleitung... 3 ix I Samba-Grundlagen 1 1 Einleitung... 3 2 ErsteSchritte... 11 2.1 Samba FähigkeitenundVorteile... 11 2.2 DasServer-Message-Block-Protokoll... 14 2.3 UnterschiedezwischenSamba2und3... 16 2.4 Samba4.0

Mehr

Goethe und Schiller. Deutsch 220. Prof. Dr. Michael Resler Erstes Semester 2001 Büro: Lyons Hall 201C

Goethe und Schiller. Deutsch 220. Prof. Dr. Michael Resler Erstes Semester 2001 Büro: Lyons Hall 201C Goethe und Schiller Deutsch 220 Prof. Dr. Michael Resler Erstes Semester 2001 Büro: Lyons Hall 201C Mo Mi Fr 12 bis 13 Uhr Telefon: 552-3744; Email: resler@bc.edu Lyons Hall 207 Sprechstunden: Mo Mi Fr

Mehr

Computergeld ZIZEIK. Entwicklungen und ordnungspolitische Probleme des elektronischen Zahlungsverkehrssystems FRITZ KNAPP VERLAG FRANKFURTAM MAIN

Computergeld ZIZEIK. Entwicklungen und ordnungspolitische Probleme des elektronischen Zahlungsverkehrssystems FRITZ KNAPP VERLAG FRANKFURTAM MAIN Computergeld Entwicklungen und ordnungspolitische Probleme des elektronischen Zahlungsverkehrssystems von Hugo T. C. Godschalk TECHNISCHE HOCHSCHULE DARMSTÄDT l Fachbereich 1 Gesamt b i b I i o t h e k

Mehr

Inhaltsverzeichnis. I Samba-Grundlagen 1. 1 Einleitung... 3

Inhaltsverzeichnis. I Samba-Grundlagen 1. 1 Einleitung... 3 ix I Samba-Grundlagen 1 1 Einleitung... 3 2 ErsteSchritte... 11 2.1 Samba FähigkeitenundVorteile... 11 2.2 DasServer-Message-Block-Protokoll... 14 2.3 UnterschiedezwischenSamba2und3... 16 2.4 WelcheVersionistdierichtige?...

Mehr

Vereinbarung über gewählte Einzelkunden-Kontentrennung. geschlossen zwischen. als Clearingmitglied. (nachfolgend "Clearingmitglied") und

Vereinbarung über gewählte Einzelkunden-Kontentrennung. geschlossen zwischen. als Clearingmitglied. (nachfolgend Clearingmitglied) und Vereinbarung über gewählte Einzelken-Kontentrennung geschlossen zwischen als Clearingmitglied (nachfolgend "Clearingmitglied") als Non-Clearingmitglied (nachfolgend "Non-Clearingmitglied") als Registrierten

Mehr

Human Capital Management: Anwendbarkeit und Nutzen einer monetären Human Capital Bewertung mit der Saarbrücker Formel nach Scholz, Stein & Bechtel

Human Capital Management: Anwendbarkeit und Nutzen einer monetären Human Capital Bewertung mit der Saarbrücker Formel nach Scholz, Stein & Bechtel Michael Kock. Human Capital Management: Anwendbarkeit und Nutzen einer monetären Human Capital Bewertung mit der Saarbrücker Formel nach Scholz, Stein & Bechtel Praxisorientierte Personal- und Organisationsforschung;

Mehr

Guter Rat bei Insolvenz

Guter Rat bei Insolvenz Beck-Rechtsberater Guter Rat bei Insolvenz Problemlösungen für Schuldner und Gläubiger Von Prof. Dr. jur. Hans Haarmeyer, Bonn, unter Mitarbeit von Christian Stoll, M. A., Hannover 3. aktualisierte Auflage

Mehr

Probleme des Verfalls jm Strafrecht

Probleme des Verfalls jm Strafrecht Sven Keusch Probleme des Verfalls jm Strafrecht PETER LANG Europaischer Verlag der Wissenschaften IX Inhaltsverzeichnis A. EINLEITUNG 1 I. Gang und Ziel der Arbeit 1 II. Kurze Darstellung der zentralen

Mehr

Anleitung Installation Drucker

Anleitung Installation Drucker Anleitung Installation Drucker Es gibt zwei Möglichkeiten zur Installation des Druckers auf ihrem P Beide Möglichkeiten werden nachstehend detailliert beschrieben 1. Installation Drucker über Batch Datei

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Literaturverzeichnis... XVII. A. Ziel der Arbeit... 1

Inhaltsverzeichnis. Literaturverzeichnis... XVII. A. Ziel der Arbeit... 1 Inhaltsverzeichnis Literaturverzeichnis... XVII A. Ziel der Arbeit... 1 B. Ehe- und Familienbild in Gesellschaft und Recht... 3 I. Überblick über die Geschichte des iranischen Familienrechts... 7 II. Ehe

Mehr

Klassiker zum Thema Dynamische Kompetenzen und Geschäftsbeziehungen

Klassiker zum Thema Dynamische Kompetenzen und Geschäftsbeziehungen Bezeichnung der Lehrveranstaltung: deutscher und englischer Titel Readings in Dynamic Capabilities and Relationships Klassiker zum Thema Dynamische Kompetenzen und Geschäftsbeziehungen Häufigkeit des Angebots

Mehr

Katrin Lieber. Six Sigma in Banken

Katrin Lieber. Six Sigma in Banken 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Katrin Lieber Six Sigma in Banken Konzept - Verbreitung - Anwendung

Mehr

Erfolgreich zum Studienplatz

Erfolgreich zum Studienplatz Beck-Rechtsberater im dtv 50652 Erfolgreich zum Studienplatz ZVS, NC, Auswahlgespräche und -tests, Rechtsschutz, Studienplatzklage von Dr. Robert G. Brehm, Dr. Wolfgang Zimmerling 1. Auflage Erfolgreich

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Geleitwort. Vorwort. Abbildungsverzeichnis. Tabellenverzeichnis. Abkürzungsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis. Geleitwort. Vorwort. Abbildungsverzeichnis. Tabellenverzeichnis. Abkürzungsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Geleitwort Vorwort Inhaltsverzeichnis VII IX XI Abbildungsverzeichnis XVII Tabellenverzeichnis XIX Abkürzungsverzeichnis XXI 1 Problemstellung und Zielsetzung 1 1.1 Digitale Produkte:

Mehr

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign.

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign. Monat: Januar Anzahl Bänder: 9 01.01.2015 Donnerstag Do DO 02.01.2015 Freitag Fr FR 03.01.2015 Samstag 04.01.2015 Sonntag 05.01.2015 Montag Mo1 MO 06.01.2015 Dienstag Di DI 07.01.2015 Mittwoch Mi MI 08.01.2015

Mehr

neue enden 24. Juli bis 16. August 2015 im Kasseler Kunstverein Museum Fridericianum 36 KÜNSTLER DER KLASSE SCHWEGLER STELLEN AUS

neue enden 24. Juli bis 16. August 2015 im Kasseler Kunstverein Museum Fridericianum 36 KÜNSTLER DER KLASSE SCHWEGLER STELLEN AUS 24. Juli bis 16. August im Kasseler Kunstverein Museum Fridericianum neue enden 36 KÜNSTLER DER KLASSE SCHWEGLER STELLEN AUS edition zur ausstellung 33 Künstler mit 31 Beiträgen im Format A4 limitierte

Mehr

ABKÜRZUNGSVERZEICHNIS

ABKÜRZUNGSVERZEICHNIS Inhaltsverzeichnis ABKÜRZUNGSVERZEICHNIS XIX TEIL 1 - EINFÜHRUNG 1 A. PROBLEMSTELLUNG - ZIELE UND GANG DER UNTERSUCHUNG 1 B. DAS SPANNUNGSVERHÄLTNIS DER UNTERSCHIEDLICHEN INTERESSEN 3 I. Grundlagen der

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Teil 1 Gegenstand der Arbeit 1

Inhaltsverzeichnis. Teil 1 Gegenstand der Arbeit 1 Vorwort... VII Teil 1 Gegenstand der Arbeit 1 Teil 2 Bankgeschäft und Insolvenz zivil- und insolvenzrechtliche Grundlagen, wirtschaftliche Zusammenhänge A. Kreditgeschäft der Banken und Gründe der Insolvenz...............

Mehr

ASKUMA-Newsletter. 7. Jahrgang. Juni 2008 bis April 2009

ASKUMA-Newsletter. 7. Jahrgang. Juni 2008 bis April 2009 ASKUMA-Newsletter Juni 2008 bis April 2009 ASKUMA Newsletter - 1 - INHALTSVERZEICHNIS INHALTSVERZEICHNIS...2 AUSGABE JUNI 2008...3 Inhaltsverzeichnis... 3 Artikel... 4 AUSGABE AUGUST 2008...11 Inhaltsverzeichnis...

Mehr

Hochschule Heilbronn Technik Wirtschaft Informatik

Hochschule Heilbronn Technik Wirtschaft Informatik Hochschule Heilbronn Technik Wirtschaft Informatik Studiengang Electronic Business (EB) Diplomarbeit (280000) Evaluierung und Einführung eines Web Content Management Systems bei einem internationalen und

Mehr

Glücksspiel im Internet

Glücksspiel im Internet Glücksspiel im Internet von Dr. iur. Annette Volk Carl Heymanns Verlag Vorwort VII Teil 1: Problemstellung I Teil 2: Die Strafnorm des Glücksspiels 3 A. Kriminalgeschichtlicher Überblick 3 I. Geschichtliche

Mehr

Elfenbeinturm 2.0 Wissenschaftskommunikation in Zeiten von Social Media recensio.net Rezensionsplattform für die europäische Geschichtswissenschaft

Elfenbeinturm 2.0 Wissenschaftskommunikation in Zeiten von Social Media recensio.net Rezensionsplattform für die europäische Geschichtswissenschaft Elfenbeinturm 2.0 Wissenschaftskommunikation in Zeiten von Social Media recensio.net Rezensionsplattform für die europäische Geschichtswissenschaft emedientage, 15. November 2012 recensio.net Bietet Historikern

Mehr

Anmerkungen zum Ausgabestil Brink (aktualisierte Fassung, 2013)

Anmerkungen zum Ausgabestil Brink (aktualisierte Fassung, 2013) Anmerkungen zum Ausgabestil Brink (aktualisierte Fassung, 2013) Der Ausgabestil basiert auf den Zitierempfehlungen aus der Publikation Brink, Alfred: Anfertigung wissenschaftlicher Arbeiten : ein prozessorientierter

Mehr

Steuerung der Anlagerisiken mittels Optionen am Beispiel Aktien Schweiz

Steuerung der Anlagerisiken mittels Optionen am Beispiel Aktien Schweiz Steuerung der Anlagerisiken mittels Optionen am Beispiel n Schweiz Anhang 1 Berechnungen...I 1.1 Optionspreisberechnung... I 1.2 Renditeberechnungen...II 1.3 Risikomasse...IV 1.4 Bewertung der Strategien...VI

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Inhalt. Abkürzungsverzeichnis... Einleitung...

Inhaltsverzeichnis. Inhalt. Abkürzungsverzeichnis... Einleitung... Inhaltsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis... Einleitung... XVII XXV I. Bundesrecht 1. Gesetz über die Beaufsichtigung der Versicherungsunternehmen (Versicherungsaufsichtsgesetz VAG) i. d. F. der Bek. vom

Mehr

Human Capital Management, Personalcontrolling, Saarbrücker Formel, Personalvermögensrechnung, monetäre Bewertung

Human Capital Management, Personalcontrolling, Saarbrücker Formel, Personalvermögensrechnung, monetäre Bewertung Michael Kock. Human Capital Management: Anwendbarkeit und Nutzen einer monetären Human Capital Bewertung mit der Saarbrücker Formel nach Scholz, Stein & Bechtel Praxisorientierte Personal- und Organisationsforschung;

Mehr

RA Tilman Foerster - Fachanwalt für Sozialrecht, Familien- und Versicherungsrecht - und Dr. Franz H. Müsch, MedDir. a.d. (BMAS)

RA Tilman Foerster - Fachanwalt für Sozialrecht, Familien- und Versicherungsrecht - und Dr. Franz H. Müsch, MedDir. a.d. (BMAS) im ehemaligen Rathaus zu Gustorf RA Tilman Foerster - Fachanwalt für Sozialrecht, Familien- und Versicherungsrecht - und Dr. Franz H. Müsch, MedDir. a.d. (BMAS) Veranstalter: Irmgard Buchner, Michael J.

Mehr

Electronic Business und Mobile Business

Electronic Business und Mobile Business Frank Keuper (Hrsg.) 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Electronic Business und Mobile Business Ansätze,

Mehr

Gründungsfinanzierung

Gründungsfinanzierung Klaus Nathusius Gründungsfinanzierung Wie Sie mit dem geeigneten Finanzierungsmodell Ihren Kapitalbedarf decken ranffurter Jülgemeine Buch IM F.A.Z.-INSTITUT Inhalt Vorwort I Gründungsfinanzierung: Gestern,

Mehr

Uwe Meyer Universität Osnabrück Seminar Der Sinn des Lebens (WS 2003/04) Karl R. Popper: Hat die Weltgeschichte einen Sinn?

Uwe Meyer Universität Osnabrück Seminar Der Sinn des Lebens (WS 2003/04) Karl R. Popper: Hat die Weltgeschichte einen Sinn? Karl R. Popper: Hat die Weltgeschichte einen Sinn? * 28.07.1902 in Wien Frühe Auseinandersetzung mit Marx, Freud und Einsteins Relativitätstheorie; um 1918 als Sozialist politisch aktiv, dann kritische

Mehr

Die Auflösung von Aktienfonds

Die Auflösung von Aktienfonds Björn Zollenkop Die Auflösung von Aktienfonds Eine empirische Untersuchung für den deutschen Kapitalmarkt it einem Geleitwort von Prof. Dr. Wolfgang Harbrecht GABLER RESEARCH IX Inhaltsübersicht Geleitwort

Mehr

Ziele der. Bearbeitet von: Sandra Bärmann, Christoph Mai und Philipp Ulrich

Ziele der. Bearbeitet von: Sandra Bärmann, Christoph Mai und Philipp Ulrich Ziele der Kapitalmarktregulierung Bearbeitet von: Sandra Bärmann, Christoph Mai und Philipp Ulrich 2 Gliederung 1. Grundlagen und Definitionen 3. Kritik 3 Gliederung 1. Grundlagen und Definitionen 3. Kritik

Mehr

Social Media Marketing

Social Media Marketing 2. Auflage Social Media Marketing Strategien für Twitter, Facebook & Co. UNIVERSITÄT LIECHTENSTEIN Bibliothek Tamar Weinberg Deutsche Bearbeitung von Corina Pahrmann O'REILLT Beijing Cambridge Farnham

Mehr

In den Geschichten von Pizza in Pisa von Stefan Wilfert geht es darum, Kriminalfälle unter Mithilfe von kleinen Hinweisen zu lösen.

In den Geschichten von Pizza in Pisa von Stefan Wilfert geht es darum, Kriminalfälle unter Mithilfe von kleinen Hinweisen zu lösen. Detektiv-Prüfung Zielgruppe: 3./4. Klasse Dauer: einschließlich Stöberphase 1,5 Stunden Inhalt In den Geschichten von Pizza in Pisa von Stefan Wilfert geht es darum, Kriminalfälle unter Mithilfe von kleinen

Mehr

Inhaltsübersicht VII. Autorenverzeichnis XIII. Abkürzungsverzeichnis XV. Kapitel 1 Die Aufnahme des Mandats. Hubert Salmen 1 Das anwaltliche Mandat 1

Inhaltsübersicht VII. Autorenverzeichnis XIII. Abkürzungsverzeichnis XV. Kapitel 1 Die Aufnahme des Mandats. Hubert Salmen 1 Das anwaltliche Mandat 1 Inhaltsübersicht VII Inhaltsübersicht Inhaltsübersicht Inhaltsübersicht Autorenverzeichnis XIII Abkürzungsverzeichnis XV Kapitel 1 Die Aufnahme des Mandats Hubert Salmen 1 Das anwaltliche Mandat 1 Christoph

Mehr

Ehren-Worte. Porträts im Umfeld des ZDF. Dieter Stolte

Ehren-Worte. Porträts im Umfeld des ZDF. Dieter Stolte Ehren-Worte Porträts im Umfeld des ZDF Dieter Stolte Inhalt Vorwort I. Wegbereiter und Mitstreiter Rede bei der Trauerfeier für Walther Schmieding (1980) 13 Reden zur Verabschiedung von Peter Gerlach als

Mehr

Fremdsprachenkenntnisse begünstigen Wettbewerb

Fremdsprachenkenntnisse begünstigen Wettbewerb AKTION BILDUNGSINFORMATION E.V. Mitglied des Paritätischen Bildungswerkes, Bundesverband e. V. E-mail: info@abi-ev.de Telefon: 0711-220 216-30 Internet: http://www.abi-ev.de Fax: 0711-220 216-40 Lange

Mehr

Ordentliche Generalversammlung vom 30. April 2015 Assemblée générale ordinaire du 30 avril 2015

Ordentliche Generalversammlung vom 30. April 2015 Assemblée générale ordinaire du 30 avril 2015 Ordentliche Generalversammlung vom 30. April 2015 Assemblée générale ordinaire du 30 avril 2015 Traktandum 5.1: Wahlen in den Verwaltungsrat Point 5.1 à l ordre du jour: Elections au Conseil d'administration

Mehr