T-SYSTEMS ENABLER OF CONNECTED LIFE AND WORK. Unternehmenspräsentation T-Systems International GmbH

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "T-SYSTEMS ENABLER OF CONNECTED LIFE AND WORK. Unternehmenspräsentation T-Systems International GmbH"

Transkript

1 T-SYSTEMS ENABLER OF CONNECTED LIFE AND WORK Unternehmenspräsentation T-Systems International GmbH

2 INHALT 1. Der Konzern Deutsche Telekom AG 2. Das Unternehmen T-Systems 3. Unsere Lösungen ZERO DISTANCE FÜR UNSERE KUNDEN 4. Unsere Kernkompetenzen T-Systems International GmbH März

3 Der Konzern Deutsche Telekom AG

4 DeutSche TelEKom unser ZIELBILD MEINE ERSTE WAHL FÜR VERNETZTES LEBEN UND ARBEITEN T-Systems International GmbH März

5 DEUTSCHE TELEKOM PARTNER FÜR VERNETZTES LEBEN UND ARBEITEN Telekom Deutschland T-Systems Der Bereich Privatkunden bietet Mobilfunk- und Breitbanddienste, IPTV, Online und Cloud Services. Der Bereich Geschäftskunden liefert standardisierte Festnetz-, Mobilfunk-, IT-Lösungen und Cloud Services für mittlere und kleine Unternehmen. Integrierte ICT-Lösungen für Großunternehmen und öffentliche Institutionen. Privat Geschäft T-Systems International GmbH März

6 DEUTSCHE TELEKOM DATEN & FAKTEN WIR VERBINDEN Mehr als 190 Mio. Kunden In rund 50 Ländern weltweit Nr. 1 im deutschen Markt (TK, Mobil und IT) 60,1 Mrd. Umsatz: mehr als 50% außerhalb Deutschlands Mitarbeiter weltweit HANDELN VERANTWORTLICH Führende Rolle in Datenschutz und Datensicherheit Impulsgeber im Umweltschutz durch Entwicklung energieeffizienter ICT- Lösungen Verantwortung für Auszubildende und duale Studenten in Deutschland DENKEN ZUKUNFTSWEISENd Telekom Innovation Laboratories / T-City Projekt Intelligente Netzlösungen für Gesundheit, Auto und Energie Internet Services Mobiles Internet Vernetztes Zuhause Deutsche Telekom ein internationaler Marktführer für vernetztes Leben und Arbeiten T-Systems International GmbH März

7 DAS UNTERNEHMEN T-SYSTEMS

8 T-SYSTEMS UNSERE MISSION WIR GESTALTEN DIE VERNETZTE ZUKUNFT VON WIRTSCHAFT UND GESELLSCHAFT UND SCHAFFEN MIT INNOVATIVEN ICT-LÖSUNGEN MEHRWERT FÜR UNSERE KUNDEN, MITARBEITER UND INVESTOREN. Reinhard Clemens, Vorstand T-Systems Deutsche Telekom AG CEO T-Systems

9 T-Systems Mit Kompetenz und Wachstum zum führenden ICT-Provider Deutsche Telekom debis GEOS Airbus DPWN GRÜNDUNG T-SYSTEMS European Patent Office Vorwerk Allianz AGIS KB Graubünden Aeroporti di Roma Gedas DCVD BHF Bank Everything Everywhere Arivia Philips Shell Intl. H&S Orange NL Old Mutual Group Aurum BP TUI E.ON Presbyterian Healthcare Services BAT KONE EU T-Systems: Gründung durch zwei starke Partner Ziel: Integrierte IT- und Telekommunikationslösungen (ICT) aus einem Unternehmen Großes Branchenund ICT-Lösungs- Know-how durch Personaltransfer aus unterschiedlichen Unternehmen T-Systems International GmbH März

10 T-Systems Die Grosskundensparte der Deutschen Telekom International gut aufgestellt INTERNATIONAL NIEDERLASSUNGEN IN MEHR ALS 20 LÄNDERN, WELTWEITE DELIVERY UMSATZ 9,5 MRD. * *STAND: 2013 KUNDENFOKUS GROSSUNTERNEHMEN UND MULTINATIONALE KONZERNE SOWIE DER PUBLIC & HEALTH- SEKTOR MARKTPOSITION # 1 # 2 # 2 ICT-MARKT DEUTSCHLAND Systems integration DEUTSCHLAND MANUFACTURING EMEA MITARBEITER CA ( IN DEUTSCHLAND, INTERNATIONAL)* *STAND: 2013 T-Systems International GmbH März

11 UNSERE LÖSUNGEN ZERO DISTANCE FÜR UNSERE KUNDEN

12 #generationeasy, #byod 71% der deutschen Arbeitnehmer nutzen private Endgeräte für den Job! #mobile_shopping Die Hälfte der Konsumenten benutzt zwei oder mehr Endgeräte zum Einkaufen! #big_data, #health Durch Big Data könnten im Gesundheitswesen 333 Milliarden Euro eingespart werden! #m2m, #smarthome 2020 wird es 2,5 Milliarden M2M- Verbindungen geben!

13 Yihaodian Per Augmented-Reality-App entsteht ein virtueller Supermarkt. 80% der Smartphone-Besitzer nutzen ihr Gerät beim Einkaufen (Preise vergleichen etc.) Das Produkt spricht, die menge interagiert Im zeitalter der kunden und user ändern sich Geschäftsmodelle Die Nike+-Community ist gemeinsam knapp 1,2 Milliarden Kilometer gelaufen. Der Shop kommt zum Kunden Schneller internetzugang Zero distance Der Kunde baut das Produkt Nur 2% der üblichen Investitionen für Fahrzeugentwicklung gibt Local Motors aus dank Crowdsourcing. die Nähe zu menschen, marken und märkten

14 Zero Distance stellt neue Anforderungen an alle Entscheider INNOVATIONEN VORANTREIBEN KUNDEN- ERWARTUNGEN NUTZER- ERWARTUNGEN DER SHOP KOMMT ZUM KUNDEN DER KUNDE BAUT DAS PRODUKT DAS PRODUKT SPRICHT, DIE MENGE INTERAGIERT SCHNELLER ZUGANG INTUITIVE BEDIENBARKEIT ANWENDER & GESCHÄFTSBEREICHE KAUFEN IT KEEP THE ENGINE RUNNING BUDGETS UND KOSTEN FÄHIGKEITEN & RESSOURCEN STABILER BETRIEB

15 Der Entscheider wird zum Manager für Zero Distance Was ist mit der Produkthaftung? Wie können wir Millionen Endkunden anstatt 100 Händler managen? Wie ermögliche ich Service und Interaktion mit Kunden über alle Kanäle? Wie können unsere Mitarbeiter wirklich von überall aus arbeiten? Wie stelle ich benötigte Ressourcen möglichst schnell zur Verfügung? Wie gewährleiste ich Datenschutz und Datensicherheit? Welche Services bieten wir unseren Kunden mobil an? Wie sollen die Mitarbeiter große Datenmengen austauschen? Wie kann ich neue Geschäftsmodelle unterstützen?

16 zero distance erfordert die Transformation der ICT TRANSFORMATION IN RICHTUNG CLOUD & BIG DATA COLLABORATION MOBILE Business intelligence Harmonisierung der IT Multicloud management Data Management COLLABORATIVE arbeitsplatzstrukturen Interaktion mit kunden und partnern Social Business BYOD Management von mobilen Endgeräten & Apps Mobilisierung von geschäftsprozessen SECURITY T-Systems International GmbH März

17 T-systems unterstützt die transformation der ict CLOUD & BIG DATA COLLABORATION MOBILE Mobiles Bürgerbüro Besonders in ländlichen Regionen nützlich: das komplett ausgestattete Amt auf Rädern. Hamburger Hafen Mit Smart Port Logistics werden Warenströme gesteuert, Platz optimal genutzt und Staus reduziert. Bag2Go Der intelligente Koffer findet sein Ziel auch bei Verspätungen. Arrival Control Wissen, wann Paketdienst oder Pannenhelfer eintreffen in Echtzeit. Runtastic Mit der Lauf- und Fitness-App überwachen mehr als 26 Mio. registrierte User ihre Sportdaten. SECURITY T-Systems International GmbH März

18 Das T-Systems Portfolio Lösungen für die Transformation DYNAMIC NET-CENTRIC SOURCING COLLABORATION MOBILE ENTERPRISE SECURITY & GOVERNANCE SUSTAINABILITY & CORPORATE RESPONSIBILITY AUTO/MI TRANSPORT PUBLIC UTILITIES HEALTH TELCO INSURANCE BANKING RETAIL CONSULTING Infrastructure Consulting ICT Strategy Business Process DETECON Consulting APPLICATION SERVICES Software Development Implementation Release Change/Upgrade Optimization Testing INDUSTRY BUSINESS SOLUTIONS Manufacturing/ Automotive Solutions/IN Connected Car Enterprise Solutions Travel, Transport & Logistic Solutions Public Sector Solutions CROSS INDUSTRY BUSINESS SOLUTIONS Application Management, Mod. & Testing Services Cloud Readiness & Management Solutions Utilities/ IN Energy Solutions Web, Social & Mobility Enabling Services Health/ IN Health Solutions SUPPORT & ENABLING SERVICES ICT Security Services Application Performance Management INNOVATIONS Open Innovation Projects Innovation Coaching Innovation Center München INFRASTRUCTURE & NETWORK SERVICES Solution Design Installation & Configuration Consolidation & Migration Operation Support Managed Services Outsourcing APPLICATION OPERATIONS Application Operations for SAP Solutions Application Operations for other Solutions DATA CENTER SERVICES Hosting Services Mainframe Services Unified Communication & Collaboration CONNECTIVITY SERVICES Virtual Private Networks Corporate Video Access & Voice Services Archiving & Content Management Services Inhouse Services D END USER SERVICES Managed Workplace Services Mobile Enterprise Services Service Desk & Onsite Services IN = Intelligent Networks = incl. Cloud-Based Service

19 T-Systems Partner für Zero Distance T-Systems International GmbH März

20 Unsere Kernkompetenzen

21 T-Systems Leistungsfähigkeit WELTWEITE LIEFERFÄHIGKEIT ca. 1,3 Mio. Managed Seats weltweit 72 Rechenzentren mit m 2 (davon 24 TwinCore) 302 MPLS PoPs weltweit Follow the sun Kundennetz-Management durch Network Operation Center in USA, Singapur, UK, D Helpdesk in 28 Sprachen (mehr als 2300 Service-Desk-Agenten) SKALIERBARE PLATTFORMEN Mehr als 41 Mio. SAPS im Betrieb Open Systems Server MIPS Stand: Q1/2014 T-Systems International GmbH März

22 T-Systems Leistungsfähigkeit BRANCHENKOMPETENZ Betreuung von 70% der Top-100- Unternehmen sämtlicher Branchen in Deutschland Nr. 2 in EMEA in Manufacturing Nr. 1 in Deutschland im Bereich Transport Nr. 2 in Deutschland im Bereich Utilities Nr. 3 in Deutschland im Bereich Public IT- UND TK-KOMPETENZ Integration IT und TK: ICT Delivery Management, E2E-Monitoring und E2E-SLA, ITIL- zertifizierte Prozesse Kundenspezifische Preismodelle, z. B. Preis pro Arbeitsplatz, pro LAN-Port Dynamische Services mit flexiblem Up-and-Down Scaling Nr. 1 im ICT-Markt in Deutschland Nr. 2 in Systems Integration im deutschen Markt VORREITER IN CLOUD COMPUTING Seit mehr als 10 Jahren bietet T-Systems Lösungen über dynamische Plattformen an. Mehr als Mitarbeiter in Kundenunternehmen kommunizieren über Dynamic Services for Collaboration von T-Systems. Stand: Q1/2014 T-Systems International GmbH März

23 T-Systems Innovationsnetzwerk Planung und Umsetzung Zukunftsweisender Lösungen T-SYSTEMS INNOVATION CENTER Einbindung von Kunden und Partnern in den Innovationsprozess, um gemeinsam neue Ideen und Lösungsansätze zu entwickeln Innovationen zum Anfassen vor Ort Schnellere Innovationszyklen durch Rapid Prototyping Kooperationen im Rahmen von staatlichen Förderprojekten Zusammenarbeit mit der Ludwigs-Maximillian-Universität München T-GALLERY Präsentation von Zukunftszenarien aus Konsumenten-Perspektive TELEKOM INNOVATION LABORATORIES Entwicklung und Erforschung neuer Technologien T-CITY FRIEDRICHSHAFEN Umsetzung von mehr als 30 Projekten für vernetztes Leben und Arbeiten T-Systems International GmbH März

24 Intelligente Netzlösungen eröffnen T-Systems-Kunden neue Geschäftsmodelle ENERGIE Services rund um das hochkomplexe Energienetz der Zukunft Smart Metering und Gateway Communications Services Lösungen für Energiewirtschaftliche Prozesse Smart Home Smart Grid Services GESUNDHEIT Lösungen für die Vernetzung von Ärzten, Patienten, Kliniken, Krankenkassen und Pflegeeinrichtungen Telematik Telemedizin/Telemonitoring Digitale Prozesse Selbstbestimmtes Leben (AAL) Klinik IT VERNETZTES AUTO Integration von Autos und LKWs ins Internet und in Unternehmensprozesse Cloud-Infrastruktur und -Betrieb der offenen Business2Car-Plattform Telematik-Services Konnektivität (M2M/Breitband) DIE INTELLIGENTE VERNETZUNG VON GERÄTEN UND SYSTEMEN IST WACHSTUMSMOTOR FÜR NEUE TECHNOLOGIEN T-Systems International GmbH März

25 Partner Weltweite Allianzen Zusammenarbeit mit Weltmarktführern Zertifizierungen und exklusive Partnerschaften

26

USE CASE TELEMAtik auf dem feld INDUSTRie 4.0

USE CASE TELEMAtik auf dem feld INDUSTRie 4.0 USE CASE TELEMAtik auf dem feld INDUSTRie 4.0 Released 12. Dezember 2013 Telematik auf dem feld VERNETZTE ERNTE-KAPITÄNE Ein deutscher Landwirt produziert heute Lebensmittel für 140 Menschen 1. Ein Hektar

Mehr

USE CASE ONLINE-LÖSUNG FÜR DIE SCHWEIZER KRANKENVERSICHERUNG KPT

USE CASE ONLINE-LÖSUNG FÜR DIE SCHWEIZER KRANKENVERSICHERUNG KPT USE CASE ONLINE-LÖSUNG FÜR DIE SCHWEIZER KRANKENVERSICHERUNG KPT ONLINE-LÖSUNG FÜR KPT KUNDENAKTEN DIGITAL - KUNDENSERVICE OPTIMAL 45 % der Versicherungen sehen Multi-Channeling in Zukunft als Schlüssel

Mehr

Fehlermanagement in Großprojekten Erfahrungen und Best Practices. Mario Friske T-Systems International GmbH TAV 35, Ingolstadt, 21.11.

Fehlermanagement in Großprojekten Erfahrungen und Best Practices. Mario Friske T-Systems International GmbH TAV 35, Ingolstadt, 21.11. Erfahrungen und Best Practices Mario Friske T-Systems International GmbH TAV 35, Ingolstadt, 21.11.2013 Überblick Einleitung / Kontext Fehlermanagement Typische Problemstellungen Lösungsansätze / Best

Mehr

USE CASE HAMBURGER HAFEN

USE CASE HAMBURGER HAFEN USE CASE HAMBURGER HAFEN Released: 17. Februar 2015 SMART PORT LOGISTICS WIE DER HAMBURGER HAFEN SCHNELLER WIRD Täglich müssen 40.000 LKWs be- und entladen werden Verdoppelung des Umschlags bis 2030 auf

Mehr

USE CASE HAMBURGER HAFEN

USE CASE HAMBURGER HAFEN USE CASE HAMBURGER HAFEN SMART PORT LOGISTICS WIE DER HAMBURGER HAFEN SCHNELLER WIRD Wachsende Warenströme werden effektiver gesteuert, begrenzter Platz optimal genutzt, Staus reduziert. Die zentrale TelematicOne

Mehr

smartport Hamburg SPL

smartport Hamburg SPL smartport Hamburg SPL Ein starkes Team HPA T-Systems VERANTWORTET DIE EFFIZIENTE INFRASTRUKTUR IM HAFENGEBIET rund 158 Mio. EUR erwirtschafteter Umsatzerlös rund 1.800 Mitarbeiter GROSSKUNDEN-SPARTE DER

Mehr

T-SYSTEMS ENABLER OF CONNECTED LIFE AND WORK Unternehmenspräsentation T-Systems Austria GesmbH

T-SYSTEMS ENABLER OF CONNECTED LIFE AND WORK Unternehmenspräsentation T-Systems Austria GesmbH T-SYSTEMS ENABLER OF CONNECTED LIFE AND WORK Unternehmenspräsentation T-Systems Austria GesmbH T-SystemS Die Grosskundensparte der Deutschen Telekom International gut aufgestellt INTERNATIONAL NIEDERLASSUNGEN

Mehr

Disruptive Technologien zur digitalen Transformation in einem vernetzten

Disruptive Technologien zur digitalen Transformation in einem vernetzten Disruptive Technologien zur digitalen Transformation in einem vernetzten Deutschland Christian Till Roga SVP Digital Division, Mitglied der Geschäftsleitung der T-Systems International GmbH Yihaodian Per

Mehr

T-Systems. IT-Strategien für die Automobilindustrie. Joachim A. Langmack, Chief Sales Officer T-Systems International GmbH, CeBIT automotiveday 2010.

T-Systems. IT-Strategien für die Automobilindustrie. Joachim A. Langmack, Chief Sales Officer T-Systems International GmbH, CeBIT automotiveday 2010. T-Systems. IT-Strategien für die Automobilindustrie. Joachim A. Langmack, Chief Sales Officer T-Systems International GmbH, CeBIT automotiveday 2010. T-Systems die Großkundensparte der Deutschen Telekom.

Mehr

EINFÜHRUNG CIO-DASHBOARD FÜR DEUTSCHE TELEKOM

EINFÜHRUNG CIO-DASHBOARD FÜR DEUTSCHE TELEKOM Dieser Screenshot stammt nicht von der Telekom Installation. EINFÜHRUNG CIO-DASHBOARD FÜR DEUTSCHE TELEKOM Subhead in TeleGrotesk Normal und 24 Pt. Dipl. Inf. Ulrich Köpping 18.04. 13 amasol Kundentag

Mehr

We make IT matter. Unternehmenspräsentation. Dr. Oliver Janzen Düsseldorf Mai 2015

We make IT matter. Unternehmenspräsentation. Dr. Oliver Janzen Düsseldorf Mai 2015 We make IT matter. Unternehmenspräsentation Dr. Oliver Janzen Düsseldorf Mai 2015 KOMPETENZ Unsere Kernkompetenz: Ganzheitliche Unterstützung bei der Weiterentwicklung der IT. IT-Dienstleistung, von der

Mehr

in der IT. 30. Juni 2011, Schloss Thurnau.

in der IT. 30. Juni 2011, Schloss Thurnau. Business-Potenziale aktueller Trends und Innovationen in der IT. Hagen Rickmann, Geschäftsführer Service, T-Systems 30. Juni 2011, Schloss Thurnau. Intensität und Geschwindigkeit von Veränderungen nehmen

Mehr

ZERO DISTANCE WORKSHOPS Erfolgreich in einer digitalen Welt agieren handeln Sie jetzt

ZERO DISTANCE WORKSHOPS Erfolgreich in einer digitalen Welt agieren handeln Sie jetzt ZERO DISTANCE WORKSHOPS Erfolgreich in einer digitalen Welt agieren handeln Sie jetzt Orientierung, Strategie und Umsetzungsplan für die digitale Transformation NÄHER AM KUNDEN. NÄHER AM ERFOLG! Wir machen

Mehr

M2M-Kommunikation_. Der Erfolgsfaktor für Industrie 4.0 und das Internet der Dinge

M2M-Kommunikation_. Der Erfolgsfaktor für Industrie 4.0 und das Internet der Dinge M2M-Kommunikation_ Der Erfolgsfaktor für Industrie 4.0 und das Internet der Dinge Kurs auf ein neues Zeitalter_ 2005 2013 Unser leistungsstarkes Netz_ 20 Mrd. Investitionen in Telefónica Deutschland bis

Mehr

Creating your future. IT. αacentrix

Creating your future. IT. αacentrix Creating your future. IT. αacentrix We bring IT into Business Context Creating your future. IT. Wir sind eine Strategie- und Technologieberatung mit starkem Fokus auf die IT-Megatrends Cloud, Mobility,

Mehr

Digitalisierung. Unternehmenspräsentation T-Systems International GmbH

Digitalisierung. Unternehmenspräsentation T-Systems International GmbH Digitalisierung Made in Germany Unternehmenspräsentation T-Systems International GmbH Strategisches Handlungsfeld im Profil Kunden & Märkte Zahlen & Fakten Kunden >151 Mio. Mobilfunk-Kunden >30 Mio. Festnetz-Kunden/

Mehr

ICT - Enabler für Smart Energy & Smart Grids. Gabriele Riedmann de Trinidad, Leiterin Konzerngeschäftsfeld Energie

ICT - Enabler für Smart Energy & Smart Grids. Gabriele Riedmann de Trinidad, Leiterin Konzerngeschäftsfeld Energie ICT - Enabler für Smart Energy & Smart Grids. Gabriele Riedmann de Trinidad, Leiterin Konzerngeschäftsfeld Energie Klimawandel Marktliberalisierung Umweltbewusstsein Der Energie Sektor im Wandel. Atomausstieg

Mehr

T-Systems Symposium 2011 Fit für den Wandel. Innovationen und Megatrends. Hagen Rickmann, Geschäftsführer Service 27. Oktober 2011

T-Systems Symposium 2011 Fit für den Wandel. Innovationen und Megatrends. Hagen Rickmann, Geschäftsführer Service 27. Oktober 2011 T-Systems Symposium 2011 Fit für den Wandel. Innovationen und Megatrends Hagen Rickmann, Geschäftsführer Service 27. Oktober 2011 Die Industrierevolution hat bereits begonnen Years it took to reach a market

Mehr

IT-Dienstleistung: Beratung, Projektmanagement, Software Entwicklung, Application und Service Management UNTERNEHMENSPRÄSENTATION IT-P GMBH

IT-Dienstleistung: Beratung, Projektmanagement, Software Entwicklung, Application und Service Management UNTERNEHMENSPRÄSENTATION IT-P GMBH IT-Dienstleistung: Beratung, Projektmanagement, Software Entwicklung, Application und Service Management UNTERNEHMENSPRÄSENTATION IT-P GMBH Wir wollen in die Riege der führenden IT-Dienstleister in Deutschland.

Mehr

Die wichtigsten Zahlen und Fakten über unser Unternehmen.

Die wichtigsten Zahlen und Fakten über unser Unternehmen. Die wichtigsten Zahlen und Fakten über unser Unternehmen. Unternehmenspräsentation, 2015 CGI Group Inc. Ihr Partner weltweit: Das Unternehmen CGI Erstklassige Business- und IT-Beratung Service für über

Mehr

Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU

Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU Rupert Lehner Head of Sales Region Germany 34 Copyright 2011 Fujitsu Technology Solutions Marktentwicklung im Jahr 2011 Der weltweite IT-Markt im Jahr

Mehr

SQS der weltweit führende Spezialist für Software-Qualität

SQS der weltweit führende Spezialist für Software-Qualität SQS der weltweit führende Spezialist für Software-Qualität sqs.com Bitte kopieren Sie eine Folie mit einem geeigneten Bildmotiv aus der Datei Title Slides_DE.pptx (zum Download in den Präsentationsmodus

Mehr

ITIL V3 zwischen Anspruch und Realität

ITIL V3 zwischen Anspruch und Realität ITIL V3 zwischen Anspruch und Realität Christian Lotz, Dipl.-Inform. Med. certified IT Service Manager & ISO 20000 Consultant 9. März 2009 IT-Service Management ISO 20000, ITIL Best Practices, Service

Mehr

i h Salzburg, den 04. März 2015 Ferdinand Tempel, Deutsche Telekom AG 23.02.2015 1

i h Salzburg, den 04. März 2015 Ferdinand Tempel, Deutsche Telekom AG 23.02.2015 1 Smart Cities in Practice T-City Friedrichshafen i h Salzburg, den 04. März 2015 Ferdinand Tempel, Deutsche Telekom AG 23.02.2015 1 Ziele und Erfolgsfaktoren des T-City-Projektes 2007-2012. T-City 2007-2012

Mehr

Strategie und Vision der QSC AG 23.02.2015

Strategie und Vision der QSC AG 23.02.2015 Strategie und Vision der QSC AG 23.02.2015 STRATEGIE UND VISION QSC wird sich zu einem führenden Anbieter von Multi-Cloud-Services entwickeln! 2 STRATEGIE DIE WICHTIGSTEN MARKTTRENDS Megatrends wie Mobilität

Mehr

Die wichtigsten Zahlen und Fakten über unser Unternehmen.

Die wichtigsten Zahlen und Fakten über unser Unternehmen. Die wichtigsten Zahlen und Fakten über unser Unternehmen. Unternehmenspräsentation, 2014 CGI Group Inc. Ihr Partner weltweit: Das Unternehmen CGI Weltweit 5. größter unabhängiger Anbieter von IT- & Geschäftsprozess-

Mehr

Cloud Computing aus der Sicht eines Providers. Fabian Neuhaus, 15. März 2012

Cloud Computing aus der Sicht eines Providers. Fabian Neuhaus, 15. März 2012 Cloud Computing aus der Sicht eines Providers. Fabian Neuhaus, 15. März 2012 T-Systems die Grosskundensparte der Deutschen Telekom. Mit lokaler Präsenz in der Schweiz. Internationale Präsenz: Niederlassungen

Mehr

Campana & Schott Unternehmenspräsentation

Campana & Schott Unternehmenspräsentation Campana & Schott Unternehmenspräsentation Campana & Schott Unternehmenspräsentation Campana & Schott 1 / 14 Über Campana & Schott. Wir sind eine internationale Unternehmensberatung mit mehr als 230 Mitarbeiterinnen

Mehr

LUCOM & exceet. Erweitertes Produkt-, Service- & Consulting- Angebot. Düsseldorf/Zirndorf am 08.12.2014

LUCOM & exceet. Erweitertes Produkt-, Service- & Consulting- Angebot. Düsseldorf/Zirndorf am 08.12.2014 LUCOM & exceet Erweitertes Produkt-, Service- & Consulting- Angebot Düsseldorf/Zirndorf am 08.12.2014 Auf ein Wort LUCOM entwickelte sich seit Gründung 1991 zu einem der führenden europäischen Anbieter

Mehr

Human Capital Management

Human Capital Management Human Capital Management Peter Simeonoff Nikolaus Schmidt Markt- und Technologiefaktoren, die Qualifikation der Mitarbeiter sowie regulatorische Auflagen erfordern die Veränderung von Unternehmen. Herausforderungen

Mehr

Exkursion zu Capgemini Application Services Custom Solution Development. Ankündigung für Februar 2013 Niederlassung Stuttgart

Exkursion zu Capgemini Application Services Custom Solution Development. Ankündigung für Februar 2013 Niederlassung Stuttgart Exkursion zu Capgemini Application Services Custom Solution Development Ankündigung für Februar 2013 Niederlassung Stuttgart Ein Nachmittag bei Capgemini in Stuttgart Fachvorträge und Diskussionen rund

Mehr

Unternehmenspräsentation

Unternehmenspräsentation Juni 2014 Unternehmenspräsentation Die QSC AG im Überblick Die QSC AG, Köln, zählt zu den führenden mittelständischen Anbietern von ITK-Dienstleistungen in Deutschland QSC bietet Unternehmen und Partnern

Mehr

Kapsch BusinessCom Pressegespräch Kapsch BusinessCom Studie ICT-Business-Trends & Challenges in Österreich, CEE und der Türkei

Kapsch BusinessCom Pressegespräch Kapsch BusinessCom Studie ICT-Business-Trends & Challenges in Österreich, CEE und der Türkei Pressegespräch Kapsch BusinessCom Studie ICT-Business-Trends & Challenges in Österreich, CEE und der Türkei Titel der Präsentation Untertitel der Präsentation 1 Allgemeine Infos zur Studie Studie durchgeführt

Mehr

Explore. Share. Innovate.

Explore. Share. Innovate. Explore. Share. Innovate. Vordefinierte Inhalte & Methoden für das Digitale Unternehmen Marc Vietor Global Consulting Services Business Development and Marketing Vordefinierte Inhalte & Methoden für das

Mehr

Telekom und T-Systems: Spitzenplätze in mehr als zehn Cloud Computing-Kategorien

Telekom und T-Systems: Spitzenplätze in mehr als zehn Cloud Computing-Kategorien MEDIENINFORMATION Bonn, 18. Juni 2015 Telekom und T-Systems: Spitzenplätze in mehr als zehn Cloud Computing-Kategorien Experton Group veröffentlicht Cloud Vendor Benchmark 2015 Spitzen-Bewertung für IaaS

Mehr

synergetic AG Open House 2012 Ihr Unternehmen in der Wolke - Cloud Lösungen von synergetic

synergetic AG Open House 2012 Ihr Unternehmen in der Wolke - Cloud Lösungen von synergetic synergetic AG Open House 2012 Ihr Unternehmen in der Wolke - Cloud Lösungen von synergetic Markus Krämer Vorsitzender des Vorstandes der synergetic AG Verantwortlich für Strategie und Finanzen der synergetic

Mehr

Home to the Cloud e-shelter Marktplatz für die hybride Cloud Welt. Wien, 2. Februar 2017 Matthias Dämon, e-shelter

Home to the Cloud e-shelter Marktplatz für die hybride Cloud Welt. Wien, 2. Februar 2017 Matthias Dämon, e-shelter Home to the Cloud e-shelter Marktplatz für die hybride Cloud Welt Wien, 2. Februar 2017 Matthias Dämon, e-shelter 1 Home to the Cloud Die Cloud ist überall angekommen also «Do you still need your data

Mehr

Cisco gestern heute morgen

Cisco gestern heute morgen Cisco gestern heute morgen Dorothe Brohl Strategic Account Manager September 2015 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 Q1 CY15 12 13 Die größte Unterstützung: unsere Kunden 5.0 4.33 4.33 4.30 4.33 4.37 4.37 4.36 4.41

Mehr

T-Systems und VMware arbeiten noch enger zusammen

T-Systems und VMware arbeiten noch enger zusammen MEDIENINFORMATION Wien, 07. Mai 2013 T-Systems und VMware arbeiten noch enger zusammen T-Systems wird erster VMware vcloud Datacenter Services zertifizierter Provider mit einem lokalen Rechenzentrum in

Mehr

OPERATIONAL SERVICES. Beratung Services Lösungen. At a glance 2015

OPERATIONAL SERVICES. Beratung Services Lösungen. At a glance 2015 OPERATIONAL SERVICES Beratung Services Lösungen At a glance 2015 »Wir implementieren und betreiben für unsere Kunden komplexe, hochkritische Anwendungen und Systeme. Unsere Experten sorgen dafür, dass

Mehr

Cloud Services und Mobile Workstyle. Wolfgang Traunfellner, Country Manager Austria, Citrix Systems GmbH wolfgang.traunfellner@citrix.

Cloud Services und Mobile Workstyle. Wolfgang Traunfellner, Country Manager Austria, Citrix Systems GmbH wolfgang.traunfellner@citrix. Cloud Services und Mobile Workstyle Wolfgang Traunfellner, Country Manager Austria, Citrix Systems GmbH wolfgang.traunfellner@citrix.com Mobile Workstyles Den Menschen ermöglichen, wann, wo und wie sie

Mehr

Deutsche Telekom s Smart Energy Aktivitäten.

Deutsche Telekom s Smart Energy Aktivitäten. Deutsche Telekom s Smart Energy Aktivitäten. Sibylle Westermann Vice President Business Development November 2012 Strategie der Deutschen Telekom Vernetztes Leben und Arbeiten. Bester Service Neue Serviceangebote

Mehr

EMEA Leader in Connecting Business & Technology

EMEA Leader in Connecting Business & Technology EMEA Leader in Connecting Business & Technology 15 years of International Expansion Information and Communication Technology 0.5 billion turnover NORWAY Long-term annual growth (>25%) UNITED KINGDOM DENMARK

Mehr

Die QSC AG im Überblick

Die QSC AG im Überblick Februar 2015 Unternehmenspräsentation Die QSC AG im Überblick Die QSC AG mit Sitz in Köln zählt zu den führenden mittelständischen Anbietern von ITK-Dienstleistungen in Deutschland QSC bietet Unternehmen

Mehr

13. Juni 2013. >IT that makes your life easier Unternehmenspräsentation Lufthansa Systems

13. Juni 2013. >IT that makes your life easier Unternehmenspräsentation Lufthansa Systems >IT that makes your life easier Unternehmenspräsentation Lufthansa Systems >Positionierung von Lufthansa Systems innerhalb der Lufthansa Group Passagierflugverkehr Logistik IT-Services Catering Lufthansa:

Mehr

Die Cloud, die alles anders macht. Die 6 Grundzüge der Swisscom Cloud

Die Cloud, die alles anders macht. Die 6 Grundzüge der Swisscom Cloud Die Cloud, die alles anders macht. Die 6 Grundzüge der Swisscom Cloud Viele Clouds, viele Trends, viele Technologien Kommunikation Private Apps Prozesse Austausch Speicher Big Data Business Virtual Datacenter

Mehr

PAC IT-Services-Preisdatenbank 2015. Preise und Entwicklungen im deutschen IT-Dienstleistungsmarkt 2014-2016 Angebot für IT-Dienstleister

PAC IT-Services-Preisdatenbank 2015. Preise und Entwicklungen im deutschen IT-Dienstleistungsmarkt 2014-2016 Angebot für IT-Dienstleister Preise und Entwicklungen im deutschen IT-Dienstleistungsmarkt 2014-2016 Angebot für IT-Dienstleister Die PAC IT-Services-Preisdatenbank im Überblick 15.000 Referenzpreise ausgewertet über 6 Dimensionen

Mehr

Enterprise Mobility Marktüberblick und Trends STEFAN KÜHLE DIPLOM-INGENIEUR (FH) BUSINESS DEVELOPMENT MANAGER

Enterprise Mobility Marktüberblick und Trends STEFAN KÜHLE DIPLOM-INGENIEUR (FH) BUSINESS DEVELOPMENT MANAGER Enterprise Mobility Marktüberblick und Trends STEFAN KÜHLE DIPLOM-INGENIEUR (FH) BUSINESS DEVELOPMENT MANAGER AGENDA SEVEN PRINCIPLES Enterprise Mobility: Trends und Einflüsse Herausforderungen Enterprise

Mehr

smartport logistics im Hamburger Hafen

smartport logistics im Hamburger Hafen smartport logistics im Hamburger Hafen TDWI Europe 2014 - BITKOM Track Ein starkes Team HPA VERANTWORTET DIE EFFIZIENTE INFRASTRUKTUR IM HAFENGEBIET Der Hamburger Hafen gibt rund 261.500 Menschen Arbeit

Mehr

> EINFACH MEHR SCHWUNG

> EINFACH MEHR SCHWUNG > EINFACH MEHR SCHWUNG Mit unserer Begeisterung für führende Technologien vernetzen wir Systeme, Prozesse und Menschen. UNTERNEHMENSPROFIL VORSTAND & PARTNER CEO CFO COO CTO PARTNER ROBERT SZILINSKI MARCUS

Mehr

MANAGED SERVICES. Betrieb von SAP-Systemen auf hybriden IaaS- Plattformen - sicher, einfach, zuverlässig

MANAGED SERVICES. Betrieb von SAP-Systemen auf hybriden IaaS- Plattformen - sicher, einfach, zuverlässig MANAGED SERVICES Betrieb von SAP-Systemen auf hybriden IaaS- Plattformen - sicher, einfach, zuverlässig Inhalt Kurze Vorstellung Managed Services@ All for One Steeb Die Herausforderungen an die IT unserer

Mehr

Globale Wertschöpfungsketten.

Globale Wertschöpfungsketten. Globale Wertschöpfungsketten. Effektive und sichere Zusammenarbeit in der Entwicklung. Martin.Schmidt@t-systems.com 1 T-Systems Geschäftskundensparte der Deutschen Telekom AG. Ihr Partner für ICT-Lösungen.

Mehr

Networkers AG. Kurzvorstellung

Networkers AG. Kurzvorstellung Kurzvorstellung Kurzvorstellung a d v a n c e d n e t w o r k i n g Die Networkers AG ist Spezialist für die Planung, den Aufbau und den Betrieb sicherer und leistungsfähiger Applikations- und Netzwerkinfrastrukturen.

Mehr

Tieto Deutschland. Für Ihren Erfolg

Tieto Deutschland. Für Ihren Erfolg Tieto Deutschland Für Ihren Erfolg Tieto Deutschland Der Kunde steht im Mittelpunkt Tieto bietet Services für die Bereiche IT, R&D und Consulting. Mit 18.000 Experten gehören wir zu den größten IT Dienstleistern

Mehr

Flexibles Arbeiten von überall und von jedem Endgerät - Der schlüsselfertige Cloud Arbeitsplatz inkl. Live Demo -

Flexibles Arbeiten von überall und von jedem Endgerät - Der schlüsselfertige Cloud Arbeitsplatz inkl. Live Demo - Ulrich Stamm Senior Consultant CANCOM IT Solutions GmbH Flexibles Arbeiten von überall und von jedem Endgerät - Der schlüsselfertige Cloud Arbeitsplatz inkl. Live Demo - www.cancom.de CANCOM AG 1 CANCOM

Mehr

Die 4+1 Projektphasen zum erfolgreichen Social Intranet/Kollaborationsprojekt. Open Text Web Solutions Usergroup, Hamburg 18.5.

Die 4+1 Projektphasen zum erfolgreichen Social Intranet/Kollaborationsprojekt. Open Text Web Solutions Usergroup, Hamburg 18.5. Die 4+1 Projektphasen zum erfolgreichen Social Intranet/Kollaborationsprojekt Open Text Web Solutions Usergroup, Hamburg 18.5.2015 1 The Social Workplace Experts 1995 20 gegründet Jahre Erfahrung 7,5 Jahre

Mehr

UNTERNEHMENS- PORTRÄT

UNTERNEHMENS- PORTRÄT UNTERNEHMENS- PORTRÄT WHO WE ARE 70,000 MITARBEITER WELTWEIT A GLOBAL POWERHOUSE IN BUSINESS AND IT TRANSFORMATION $11.7B JAHRESUMSATZ 50+ JAHRE INNOVATION 100+ ALLIANZEN MIT NAMHAFTEN PARTNERN September

Mehr

Copyright 2014, Oracle and/or its affiliates. All rights reserved.

Copyright 2014, Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. 1 Red Stack Einfach gut für jedes Projekt und jeden Kunden & Partner Matthias Weiss Direktor Mittelstand Technologie ORACLE Deutschland B.V. & Co. KG 2 Agenda Oracle Red Stack - Idee und Vorteile Software

Mehr

MehrWert durch IT. Optimierung von Transporten und Change Prozessen im SAP Umfeld an Hand eines mittelständischen Unternehmens.

MehrWert durch IT. Optimierung von Transporten und Change Prozessen im SAP Umfeld an Hand eines mittelständischen Unternehmens. MehrWert durch IT Optimierung von Transporten und Change Prozessen im SAP Umfeld an Hand eines mittelständischen Unternehmens. Ing. Gernot Hugl, MBA Sales Large Enterprise gernot.hugl@realtech.com www.realtech.com

Mehr

DATALOG Software AG. Unternehmenspräsentation

DATALOG Software AG. Unternehmenspräsentation DATALOG Software AG Unternehmenspräsentation DATALOG - Facts DATALOG Software AG ist seit über 35 Jahren eine feste Größe im Markt für Software-Lizenzierung, Business-Consulting sowie modernen IT-Lösungen

Mehr

Heute bereit für morgen Swisscom Managed Services

Heute bereit für morgen Swisscom Managed Services Heute bereit für morgen Swisscom Managed Services Swisscom Grossunternehmen 16.11.2011 Adrian Flückiger Diskussion Willkommen bei Swisscom! 2 Das Gebäude von Zürich Herdern Strategisch für Swisscom und

Mehr

Ihr starker IT-Partner. Heute und morgen EINE PRÄSENTATION DER BECHTLE AG

Ihr starker IT-Partner. Heute und morgen EINE PRÄSENTATION DER BECHTLE AG Ihr starker IT-Partner. Heute und morgen EINE PRÄSENTATION DER BECHTLE AG Gesellschaft für Informatik. Dortmund, den 06. Juni 2011 INHALT 1. Unser Geschäftsmodell 2. IT-Systemhaus & Managed Services 3.

Mehr

Vision: ICT Services aus der Fabrik

Vision: ICT Services aus der Fabrik Vision: ICT Services aus der Fabrik Der Weg zur elastischen ICT-Infrastruktur Daniel Jossen Geschäftsführer (CEO) dipl. Ing. Informatik FH, MAS IT Network Unsere Vision Wir planen und implementieren für

Mehr

Digitalisierungspakete für den Mittelstand Cloud für alle

Digitalisierungspakete für den Mittelstand Cloud für alle MEDIENINFORMATION Bonn, 24. Februar 2015 Wirtschaftswunder 4.0 Digitalisierung made in Germany Ausblick CeBIT 2015: Telekom präsentiert Digitalisierungslösungen zum Anfassen Digitale Geschäftsmodelle für

Mehr

BMPI. Siemens. 360 Performance Dashboard. Digitale Kanäle. Mehrwert. Namics. Emanuel Bächtiger. Consultant.

BMPI. Siemens. 360 Performance Dashboard. Digitale Kanäle. Mehrwert. Namics. Emanuel Bächtiger. Consultant. BMPI. Siemens. 360 Performance Dashboard. Digitale Kanäle. Mehrwert. Emanuel Bächtiger. Consultant. 5. Dezember 2013 Agenda. à Ausgangslage à 360 Performance Dashboard à Projektvorgehen à Key Take Aways

Mehr

Mobile Factory. Wie mobilisieren wir Ihre Unternehmensprozesse. Hannes Fischer, Global Business Development Sept 2012

Mobile Factory. Wie mobilisieren wir Ihre Unternehmensprozesse. Hannes Fischer, Global Business Development Sept 2012 Mobile Factory. Wie mobilisieren wir Ihre Unternehmensprozesse. Hannes Fischer, Global Business Development Sept 2012 In vielen Unternehmensbereichen sind mobile Prozesse gewünscht. Immer mehr neue Anforderungen

Mehr

Business Chancen im Reporting nutzen. Ingo Diekmann Leiter Kooperationen & Business Development IDL GmbH Mitte

Business Chancen im Reporting nutzen. Ingo Diekmann Leiter Kooperationen & Business Development IDL GmbH Mitte Business Chancen im Reporting nutzen Ingo Diekmann Leiter Kooperationen & Business Development IDL GmbH Mitte Thema im Überblick Technik verändert den Markt für Hersteller und Berater o Business o Projekte/Applikationen

Mehr

Open Source als de-facto Standard bei Swisscom Cloud Services

Open Source als de-facto Standard bei Swisscom Cloud Services Open Source als de-facto Standard bei Swisscom Cloud Services Dr. Marcus Brunner Head of Standardization Strategy and Innovation Swisscom marcus.brunner@swisscom.com Viele Clouds, viele Trends, viele Technologien

Mehr

Die Energiewende als Chance nutzen. Die Deutsche Telekom als Partner der Energiewirtschaft

Die Energiewende als Chance nutzen. Die Deutsche Telekom als Partner der Energiewirtschaft Die Energiewende als Chance nutzen. Die Deutsche Telekom als Partner der Energiewirtschaft Wissenschaftstag der Metropolregion Nürnberg, Juli 2012 Andreas Knobloch, Konzerngeschäftsfeld Energie DT Der

Mehr

2015 F+L System AG. F+L System AG. IT für führende Unternehmen. Innovativ. Massgeschneidert. Nahe beim Kunden.

2015 F+L System AG. F+L System AG. IT für führende Unternehmen. Innovativ. Massgeschneidert. Nahe beim Kunden. 2015 F+L System AG F+L System AG IT für führende Unternehmen. Innovativ. Massgeschneidert. Nahe beim Kunden. F+L System AG Inhaltsverzeichnis Unser Unternehmen Esentica & F+L System AG Unser Leistungsportfolio

Mehr

Mehr Innovation. Mit Sicherheit. COMPAREX Briefing Circle 2014

Mehr Innovation. Mit Sicherheit. COMPAREX Briefing Circle 2014 Eröffnung: Jürgen Beestermöller, Regional Manager Südwest COMPAREX c Mehr Innovation. Mit Sicherheit. COMPAREX Briefing Circle 2014 Cloud Consulting Windows 8.1 Office 365 Rechtssicherheit Datenschutz

Mehr

Wege zur Integration In und mit der Cloud. Wolfgang Schmidt Vorstand Cloud-EcoSystem. 2014 W.Schmidt, X-INTEGRATE

Wege zur Integration In und mit der Cloud. Wolfgang Schmidt Vorstand Cloud-EcoSystem. 2014 W.Schmidt, X-INTEGRATE Wege zur Integration In und mit der Cloud Wolfgang Schmidt Vorstand Cloud-EcoSystem Wie viele Cloud Integrationstechnologien braucht man? Antworten auf den 150+ Folien Quelle: Forrester Report: How Many

Mehr

Die Cloud nimmt Fahrt auf: Partnering-Offensive der Telekom für Datendienste aus der Wolke

Die Cloud nimmt Fahrt auf: Partnering-Offensive der Telekom für Datendienste aus der Wolke Medieninformation Hamburg/Bonn, 23. Januar 2013 Die Cloud nimmt Fahrt auf: Partnering-Offensive der Telekom für Datendienste aus der Wolke Telekom und Microsoft bringen Office 365 aus der Wolke ab sofort

Mehr

IT-Trends 2014 IT-Kompetenz im Management steigt

IT-Trends 2014 IT-Kompetenz im Management steigt IT-Trends 2014 IT-Kompetenz im Management steigt IKT-Forum Linz, 9. Oktober 2014 DI Bernd Bugelnig Capgemini eine starke Gruppe (Gesamtjahr 2013) Umsatz 2013: 10,092 Mrd. Operative Marge : 857 Mio. Operativer

Mehr

Klimaschutzmanagement Deutsche Telekom AG

Klimaschutzmanagement Deutsche Telekom AG CSR Forum 2010 Stuttgart, 14.04.2010 Klimaschutzmanagement Deutsche Telekom AG Dr. Heinz-Gerd Peters, Deutsche Telekom AG Corporate Responsibility; Leiter Nachhaltige Entwicklung und Umwelt Deutsche Telekom

Mehr

Arbeiten 4.0. Cyber-physikalische Systeme revolutionieren unsere Arbeitswelten und Leitmärkte. Margit Noll Corporate Strategy

Arbeiten 4.0. Cyber-physikalische Systeme revolutionieren unsere Arbeitswelten und Leitmärkte. Margit Noll Corporate Strategy Arbeiten 4.0 Cyber-physikalische Systeme revolutionieren unsere Arbeitswelten und Leitmärkte Margit Noll Corporate Strategy Cyber-physische Systeme bezeichnet den Verbund informatischer, softwaretechnischer

Mehr

Software defined Workplace Arbeitsplätze der Zukunft Zugriff für jedermann von überall. Holger Bewart Citrix Sales Consultant

Software defined Workplace Arbeitsplätze der Zukunft Zugriff für jedermann von überall. Holger Bewart Citrix Sales Consultant Software defined Workplace Arbeitsplätze der Zukunft Zugriff für jedermann von überall Holger Bewart Citrix Sales Consultant Führend bei sicherem Zugriff Erweitert zu App Networking Erweitert zu Virtual

Mehr

Swisscom: «Das Beste bieten» Urs Schaeppi, CEO Swisscom ZKB Event in Zürich 13. November 2014

Swisscom: «Das Beste bieten» Urs Schaeppi, CEO Swisscom ZKB Event in Zürich 13. November 2014 : «Das Beste bieten» Urs Schaeppi, CEO ZKB Event in Zürich 13. November 2014 Agenda 2 Fakten als Innovationsführer Markt- Trends Strategie 2020 in Zahlen Finanziell solide und wachsend 3 In Millionen Franken

Mehr

Tieto-Lösungen für Ihr Business

Tieto-Lösungen für Ihr Business Tieto-Lösungen für Ihr Business 2011-11-21 Evgeny Burya Site Manager, Tieto evgeny.burya@tieto.com Das ist Tieto 18.000 IT-und Technologie-Experten Führender Lösungsanbieter in Europa mit globaler Ausrichtung

Mehr

Überblick IBM Offerings für Cloud-Provider

Überblick IBM Offerings für Cloud-Provider - IBM Cloud Computing März, 2011 Überblick IBM Offerings für Cloud-Provider Juerg P. Stoll Channel Development Executive for Cloud IMT ALPS juerg.stoll@ch.ibm.com +41 79 414 3554 1 2010 IBM

Mehr

Impulse aus der Cloud: Die Deutsche Telekom und ihre Partner treiben Digitalisierung der deutschen Wirtschaft voran

Impulse aus der Cloud: Die Deutsche Telekom und ihre Partner treiben Digitalisierung der deutschen Wirtschaft voran MEDIENINFORMATION Bonn, 16. März 2015 Impulse aus der Cloud: Die Deutsche Telekom und ihre Partner treiben Digitalisierung der deutschen Wirtschaft voran Erstes gemeinsames Produkt mit Salesforce.com für

Mehr

IT Support für den Arbeitsplatz 2.0

IT Support für den Arbeitsplatz 2.0 Burghausen Hamburg Hannover München Salzburg (A) COC AG Partner für Informationstechnologie IT Support für den Arbeitsplatz 2.0 Neue Services für Information Worker Marktler Straße 50 84489 Burghausen

Mehr

Der Energiesektor im Wandel. 10. Mai 2012

Der Energiesektor im Wandel. 10. Mai 2012 Der Energiesektor im Wandel 10. Mai 2012 Der Energiesektor im Wandel: Was sind die wesentlichen Herausforderungen Heute und Morgen? Riesige Datenmengen! Klimawandel Marktliberalisierung Statt einem Zählerstand

Mehr

der virtuelle Arbeitsplatz (der Zukunft) - Oder der adaptive Arbeitsplatz Chancen, Herausforderungen und Lösungsstrategien

der virtuelle Arbeitsplatz (der Zukunft) - Oder der adaptive Arbeitsplatz Chancen, Herausforderungen und Lösungsstrategien der virtuelle Arbeitsplatz (der Zukunft) - Oder der adaptive Arbeitsplatz Chancen, Herausforderungen und Lösungsstrategien Marco Rosin Partner Account Manager, Citrix Systems GmbH SK-Kongress, September

Mehr

UNTERNEHMENSDARSTELLUNG Düsseldorf 2016

UNTERNEHMENSDARSTELLUNG Düsseldorf 2016 UNTERNEHMENSDARSTELLUNG Düsseldorf 2016 POSITIONIERUNG DER ALLGEIER PRODUCTIVITY < SOLUTIONS POSITIONIERUNG DER ALLGEIER KONZERN 3 EXPERTS SOFTWARE DEVELOPMENT SOLUTIONS / BUSINESS SOFTWARE Expert Staffing

Mehr

Globale Wertschöpfungsketten. Effektive und sichere Zusammenarbeit in der Entwicklung.

Globale Wertschöpfungsketten. Effektive und sichere Zusammenarbeit in der Entwicklung. Globale Wertschöpfungsketten. Martin.Schmidt@t-systems.com 1 T-Systems Geschäftskundensparte der Deutschen Telekom AG. Ihr Partner für ICT-Lösungen. Kunden weltweit ca. 160.000 Umsatz weltweit ca. 11 Mrd.

Mehr

Kapsch BusinessCom AG. Kapsch BusinessCom. Operating ICT, trust Kapsch. Operating ICT, trust Kapsch EMC Forum 2011 1

Kapsch BusinessCom AG. Kapsch BusinessCom. Operating ICT, trust Kapsch. Operating ICT, trust Kapsch EMC Forum 2011 1 Kapsch BusinessCom. Operating ICT, trust Kapsch. Operating ICT, trust Kapsch EMC Forum 2011 1 Consumerization der IT Steht das im Widerspruch zur Security? 10.November 2011 08.06.2011 Titel der Präsentation

Mehr

Bedeutung konvergenter Sprach- und Datenanwendungen im Geschäftskundenumfeld

Bedeutung konvergenter Sprach- und Datenanwendungen im Geschäftskundenumfeld Bedeutung konvergenter Sprach- und Datenanwendungen im Geschäftskundenumfeld Heutige und zukünftige Kunden-Anforderungen und deren Lösungen mit mobilen Diensten/Produkten 19.11.15 // Frank Wendelstorf

Mehr

Managing Mobile Enterprises

Managing Mobile Enterprises Managing Mobile Enterprises Unternehmen im Spannungsfeld von Mobilität, Collaboration und Consumerization (BYOD) in Deutschland 2012 Portfoliodarstellung: T-Systems IDC Multi-Client-Projekt September 2012

Mehr

Mit In-Memory Technologie zu neuen Business Innovationen. Stephan Brand, VP HANA P&D, SAP AG May, 2014

Mit In-Memory Technologie zu neuen Business Innovationen. Stephan Brand, VP HANA P&D, SAP AG May, 2014 Mit In-Memory Technologie zu neuen Business Innovationen Stephan Brand, VP HANA P&D, SAP AG May, 2014 SAP Medical Research Insights : Forschung und Analyse in der Onkologie SAP Sentinel : Entscheidungsunterstützung

Mehr

Unternehmenspräsentation

Unternehmenspräsentation Unternehmenspräsentation ALLGEIER HOLDING AG München, Juni 2011 1 2 Allgeier gehört zu den führenden IT Beratungs- & Services- Gesellschaften in Deutschland > Allgeier ist die Nummer 2 der mittelständischen

Mehr

Managed Infrastructure Service (MIS) Schweiz

Managed Infrastructure Service (MIS) Schweiz Pascal Wolf Manager of MIS & BCRS Managed Infrastructure Service (MIS) Schweiz 2011 Corporation Ein lokaler Partner in einem global integrierten Netzwerk Gründung im Jahr 2002 mit dem ersten full-outtasking

Mehr

herzlich willkommen Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten

herzlich willkommen Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten herzlich willkommen Markus Oeschger, Gruppenleitung markus.oeschger@steffeninf.ch Agenda Citrix Solutions Seminar Seite 2 Facts & Figures In Kürze > Seit 1989 ein erfolgreicher und verlässlicher Partner

Mehr

Einsatz von Dynamic Computing bei einem erfolgreichen Schweizer KMU. Bernard Frossard CEO

Einsatz von Dynamic Computing bei einem erfolgreichen Schweizer KMU. Bernard Frossard CEO Einsatz von Dynamic Computing bei einem erfolgreichen Schweizer KMU Bernard Frossard CEO swisspro group Rechtsform Aktiengesellschaft Gründungsjahr 18. Oktober 1999 Geschäftsbereiche Anzahl Standorte 16

Mehr

Wie auch Sie online noch erfolgreicher

Wie auch Sie online noch erfolgreicher Mehr Reichweite, mehr Umsatz, mehr Erfolg Wie auch Sie online noch erfolgreicher werden 30.07.2015 dmc digital media center GmbH 2015 2 Unternehmensgruppe dmc.cc ist nicht nur Berater, sondern der konsequente

Mehr

Mehr Innovation. Mit Sicherheit. COMPAREX Briefing Circle 2014

Mehr Innovation. Mit Sicherheit. COMPAREX Briefing Circle 2014 Eröffnung: Jochen Hoepfel, Regional Manager Mitte COMPAREX c Mehr Innovation. Mit Sicherheit. COMPAREX Briefing Circle 2014 Cloud Consulting Windows 8.1 Office 365 Rechtssicherheit Datenschutz Lizenzierung

Mehr

GOETZFRIED GRUPPE UNTERNEHMENSPRÄSENTATION

GOETZFRIED GRUPPE UNTERNEHMENSPRÄSENTATION GOETZFRIED GRUPPE UNTERNEHMENSPRÄSENTATION GOETZFRIED IM VERBUND DER ALLGEIER SE KUNDEN & MARKTPOSITION Führender mittelständischer IT-Beratungsund Systemintegrator Internationaler Anbieter mit mittelständischen

Mehr

Oracle on Demand Innovationen im Applikationsmanagement

<Insert Picture Here> Oracle on Demand Innovationen im Applikationsmanagement Oracle on Demand Innovationen im Applikationsmanagement Dieter Weißhaar Vice President, Oracle EMEA Customer Service Northern Europe Agenda Oracle On Demand Anforderungen an die Informationstechnologie

Mehr

Die Zeit für Social Business ist jetzt.

Die Zeit für Social Business ist jetzt. Die Zeit für Social Business ist jetzt. Portale als personalisierter Einstieg in Social Software & Unified Communication Andreas Hiller Social Collaboration Berater GIS Gesellschaft für InformationsSysteme

Mehr