NETWORKERS. BYOD ist kinderleicht?! Mit der Zukunft Schritt halten. Die SCALTEL Kundenzeitschrift. Technologie, die verbindet.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "NETWORKERS. BYOD ist kinderleicht?! Mit der Zukunft Schritt halten. Die SCALTEL Kundenzeitschrift. Technologie, die verbindet."

Transkript

1 NETWORKERS Die SCALTEL Kundenzeitschrift BYOD ist kinderleicht?! Mit der Zukunft Schritt halten Technologie, die verbindet.

2 Editorial Rubriken Titelthema... Seite 4 Innovativ... Seite 6 Referenzen... Seite 8 Unsere Stärken... Seite 12 SCALTEL Inside... Seite 14 Liebe Leserinnen und Leser, für ein erfolgreich abgeschlossenes Jubiläumsjahr 2012 möchten wir uns im Namen des gesamten SCALTEL-Teams recht herzlich bei unseren Kunden und Geschäftspartnern bedanken. Auch dem laufenden Geschäftsjahr sehen wir optimistisch entgegen. Die Aus- und Weiterbildung in den Bereichen Technik und Service werden wir weiter vorantreiben. Denn eine hohe Qualität im Bereich der Dienstleistung steht für uns als Geschäftsleitung an erster Stelle. Inhalt BYOD ist kinderleicht?! MS Spaichingen GmbH Mit der Zukunft Schritt halten... Seite 4 Neue Kommunikationslösung Unified Communication... Seite 10 Zukunftsfähige Unternehmens-IT Peri GmbH Das Netzwerk bildet die Basis... Seite 6 Optimale Sicherheit durch innovative, netzwerkbasierte Videoüberwachung... Seite 11 Backup und Recovery Zertifizierter IT-Service Leistungsstark und ohne Limit vom Band zur Festplatte... Seite 7 Perfekte Betreuung für den Mittelstand... Seite 12 MULTIVAC Sepp Haggenmüller Datacenter-Analyse Web-Security aus der Cloud für Verpackungsspezialisten... Seite 8 Verbesserungen sind laufend notwendig.. Seite 13 Die Rahmenbedingungen dafür haben wir mit dem Anbau in Waltenhofen auf über 400 m 2 Nutzfläche mit neuen, modernen Räumlichkeiten sowie der technischen Ausstattung der Arbeitsplätze geschaffen. Die mittlerweile über 30 Beschäftigten in der Service-Leitstelle können so unsere Servicekunden noch besser betreuen. Unsere Kunden aus dem Mittelstand tendieren verstärkt zu festen und langjährigen Service-Partnerschaften. Das wird auch maßgeblich durch den steigenden Fachkräftemangel beeinflusst. Hausinterne Ressourcen sollen entlastet und durch externe Service-Partner mit umfassender Netzwerk-Kompetenz aufgefangen werden. Die SCALTEL AG ist dafür die richtige Wahl. Ein besonderes Highlight in diesem Jahr wird das TechnologieForum Mitte Juni in Wiesbaden und Waltenhofen sein. Unter dem Motto Wir machen Technologie erlebbar sind erneut unsere Kunden die Referenten und berichten über die umgesetzten Projekte. Gibt es eine bessere Informationensquelle für Ihre anstehenden Herausforderungen? Wir freuen uns schon heute über Ihren Besuch und wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen! Christian Skala Vorstandsvorsitzender Seite 2 Joachim Skala Vorstand Seite 3

3 Titelthema BYOD ist kinderleicht?! Mit der Zukunft Schritt halten Bring Your Own Device (BYOD) bedeutet das wirklich, dass jeder Mitarbeiter sein privates Tablet oder Smartphone in das Unternehmensnetzwerk einbringen soll? Zum Teil. Prinzipiell fallen aber alle nutzereigenen Geräte darunter, also auch Endgeräte von Gästen und externen Mitarbeitern. BYOD-Technologien ebnen den Weg zur sicheren und geregelten Anbindung dieser Endgeräte an die bestehende IT-Infrastruktur des Unternehmens. Für die Nutzer soll der Zugang kinderleicht sein, für die IT das Management. Der Grundgedanke von BYOD ist es, alle mobilen Geräte automatisch über ein zentrales Management zu erfassen und zu verwalten. Der Schutz des Netzwerkes steht dabei an erster Stelle. Das Unternehmensnetzwerk soll sowohl durch eine Zugangskontrolle als auch durch die Vergabe von Regeln, die je nach Benutzer und Endgerät individuell festgelegt werden, abgesichert sein. Warum BYOD? Gibt es das nicht schon? Die Einbindung von mobilen Endgeräten, insbesondere auch von privat genutzten, wird vor allem durch die Belegschaft gefordert. Vorteile für sie sind mehr Mobilität und Flexibilität bei den täglichen Aufgaben. Vielen Mitarbeitern ist es wichtig, nicht mehrere Geräte, sondern nur eines für Privat- und Berufsleben zu nutzen. Unter dem Schlagwort BYOD versteht man aber auch das Abrufen von s unterwegs, Home Office-Mitarbeiter, die per Laptop oder PC auf das Unternehmensnetzwerk zugreifen oder die Einwahl von Gästen in das unternehmensinterne Netzwerk. BYOD an sich ist also nichts neues, nur der Umfang und somit auch der Umgang da- Seite 4 mit. Aber wo liegt der Nutzen für das Unternehmen? Ein wichtiges Argument ist die höhere Mitarbeiterzufriedenheit sowie deren gesicherte Mobilität und Erreichbarkeit. Elementar ist aber auch die Kontrolle und Übersicht der unterschiedlichen Fremdgeräte in der eigenen IT-Umgebung. Nur wenn dies gewährleistet ist, kann BYOD geregelt und sicher funktionieren. Es geht also um die Zugriffskontrolle unterschiedlicher Benutzergruppen auf Systeme und Informationen des Unternehmens und die Minimierung der damit verbundenen Risiken. Kontrolliertes JA zum Trend Solange Unternehmen keinen Überblick darüber haben, wieviele und welche Geräte sich in das Netzwerk einwählen wollen, besteht die Gefahr von unbefugtem Zugriff auf unternehmenskritische Informationen. Voraussetzung ist also, genau zu wissen, wer sich mit welchem Endgerät im Netzwerk bewegt. Prinzipiell ist es für Unternehmen in der heutigen mobilisierten Welt schwer, sich mit einem strikten NEIN gegen diesen Trend zu wehren. Besser ist ein kontrolliertes JA. Grundlage hier- iphone, ipad & Co. sind tagtäglich in jedem Unternehmen zu sehen. Für deren Nutzer muss die Einwahl in das Netzwerk kinderleicht sein, für die IT muss die Integration der Endgeräte ebenfalls leicht und sicher abzuwickeln sein. für muss ein klares Regelwerk sein, das vor allem auch an die Mitarbeiter kommuniziert wird. Zudem sollte das Thema nicht nur auf die Nutzung mobiler Endgeräte beschränkt, sondern der Schutz des Netzwerkes ganzheitlich betrachtet werden. Sichere Integration mobiler Endgeräte Egal auf welchem Weg sich ein User mit dem Netzwerk verbindet ob kabelgebunden, drahtlos oder per VPN durch BYOD-Technologien besteht die Möglichkeit, alles zentral zu managen. Die Authentifizierungs-Anfrage läuft immer über die zentrale Sicherheitssoftware, zum Beispiel die ISE von Cisco oder das NAC-Gateway von Enterasys. Dort werden die User-Informationen als erstes mit der Firmendatenbank abgeglichen. Unbekannte Nutzer werden registriert und können sich als Gast authentifizieren. In dieser Rolle kann z. B. ein zeitlich beschränkter Zugriff auf das Internet gewährt werden. Wenn sich ein interner Mitarbeiter einwählt, kann er aufgrund seiner Rollenzuweisung auf seine gesamten Unternehmensdaten zugreifen. Ein weiterer Mehrwert einer modernen BYOD-Lösung ist das sogenannte Profiling, das Erkennen von Endgeräten mit Typ und Betriebssystem. Im Regelwerk können für jeden Nutzer in Kombination mit seinem Endgerät unterschiedliche Regeln hinterlegt und beliebig mitzusatzinformation: einander verknüpft werden. Ein solches SicherheitsEinen umfangreichen Überblick über system bietet darüber hindie fremden Endgeräte im Unternehaus die Schnittstellen, um men gibt das Monitoring-Tool Prime-InInfor mationen aus einer frastructure vom Hersteller Cisco oder Mobile Device Managedas Pendant von Enterasys Networks ment-software zu integrie Netsight. Die Kontrolle liegt dadurch ren. Eine Zugriffsregel kann bei der IT und das Netzwerk ist wieder z. B. überschrieben wersicher, übersichtlich und geregelt. den, wenn das Endgerät manipuliert wurde. Bieten Sie den Usern kinderleichte Möglichkeiten der Gerätenutzung, während Sie die Kontrolle über alle Aktivitäten im Netzwerk behalten. Ö Ö Interesse? Melden Sie sich unter 0831/ Seite 5

4 Innovativ Backup und Recovery Leistungsstark und ohne Limit vom Band zur Festplatte In jedem Unternehmen liegen riesige Mengen an sensiblen Daten. Diese müssen gesichert sein, denn ihr Verlust wäre fatal. Backup und Recovery sind elementar, aber was zeichnet zukunftssichere Systeme aus? Sind Backups auf Band zukunftsfähig? Backups über Bandmanagement waren und sind häufig immer noch normal. Aber sie sind nicht für die zukünftigen, rasend schnell steigenden Datenmengen ausgelegt. Zudem ist der Zeitaufwand für bandbasierte Datenwiederherstellung unter heutigen Anforderungen kaum mehr tragbar. Bandbasierte Systeme sind ein Begrenzungsfaktor bei der Serverkonsolidierung und Anwendungsvirtualisierung. Darüber hinaus ist auch die Verbindung mit virtualisierten Servern relativ schwierig. Entscheidende Faktoren: Leistung und Zeit Mit einer leistungsstarken, zukunftsfähigen Lösung für Backup und Recovery stehen die sensiblen Unternehmensdaten nicht im Regen. Sie sind dauerhaft geschützt und schnell wiederherstellbar. Festplattenbasierte Backups sind die Technologie der Zukunft. Sie gewährleisten schnelle und zuverlässige Recovery, z. B. durch automatische Fehlerkorrektur. Mit Hilfe der Schlüsseltechnologie Deduplizierung sind die Systeme auch den enormen Datenmengen gewachsen. Durch den geringeren Speicherbedar f können Daten länger und wirtschaftlicher aufbewahrt werden. Ihre Hardware ist ersetzbar, Ihre Daten nicht. Ö Ö Interesse? Melden Sie sich unter Zukunftsfähige Unternehmens-IT Das Netzwerk bildet die Basis Unternehmensstrategien werden bis weit in die Zukunft hinein erstellt, um für kommende Herausforderungen vorbereitet zu sein. Doch wie sieht es mit der IT-Infrastruktur aus? Ist die Basis für innovative Anwendungen wie Unified Communication vorhanden? Jedes Unternehmen muss für zukünftige Technologien und neue, innovative Anwendungen gerüstet sein. Das Netzwerk stellt dabei die Basis für alle IT-Bereiche dar. Noch vor dem Netzwerk, welches quasi als Straßennetz für Bits und Bytes dient, steht das Datacenter, in dem alle Daten gebündelt, gesichert und verarbeitet werden. In diesen Bereichen müssen bereits die Voraussetzungen für alle weiteren, darauf aufbauenden AnwenSeite 6 dungen geschaffen werden. Ausfallsicherheit, einheitliche Hardware und einfache Administration sind nur ein paar Beispiele der Grundvoraussetzungen. Beispiel Unified Communication Die Kommunikation im Unternehmen ist elementar. Unified Communication verbindet dabei unterschiedlichste Medien wie Telefone, Voice Messaging, Fax, , mobile Endgeräte oder multimediale Konferenzsysteme auf einer Ebene. Mit UC kann beispielsweise die Erreichbarkeit kontrolliert werden, was effizienteres Arbeiten ermöglicht. Dies erleichtert den Arbeitsalltag enorm aber nur, wenn das Netzwerk stimmt. Ö Ö Anwendungen wie Unified Communication erleichtern den Arbeitsalltag enorm und vereinfachen die Administration im Bereich der IT. Die Grundlage dafür ist ein Netzwerk, das für die Zukunft gerüstet ist.

5 Referenz Ziel des Kunden: Zentrales Management der Web-Securit y und schnellerer Internetzugang für weltweite Standorte. Lösung SCALTEL: Separate Internetzugänge über DSL-Leitungen für MPLS-Standorte, Sicherstellung der Web-Security über die ScanSafe Cloud-Lösung von Cisco, MailSecurity über Ironport. Blick in die Produktionshalle des Verpackungsmaschinenherstellers MULTIVAC. Stefan Metschl, Netzwerkadministrator MULTIVAC (links) und Bernd Heuer, Account-Manager SCALTEL. MULTIVAC Sepp Haggenmüller GmbH & Co. KG Web-Security aus der Cloud für Verpackungsspezialisten Technische Einzelheiten: Direkte Anbindung aller Standorte zum jeweils nächstgelegenen ScanSafe-Server Zentrale Sicherheitslösung über die Cloud Vorteile für den Kunden: Zentrales Management Schneller Internetzugang Mehr verfügbare Bandbreite für BusinessApplikationen wie SAP Durchgehende und individuell regelbare Web-Security Feste Ansprechpartner Das Thema Sicherheit im Internet brennt vielen Unternehmen unter den Nägeln. Beim Verpackungsmaschinenhersteller MULTIVAC wurde diese Problematik mit der Cloud-Anwendung ScanSafe von Cisco gelöst. Die umfassende, zentral und einfach zu administrierende Web-Security-Lösung bietet eine schnelle und sichere Internetverbindung für alle Mitarbeiter weltweit und erfüllte alle Anforderungen. Die Ver waltung von Web- und Mail-Security war bei MULTIVAC an einen externen Dienstleister ausgelagert. Dies erwies sich jedoch sowohl für die Administration als auch für die Anwendung als ineffizient und benutzerunfreundlich. Weltweiter, sicherer Web-Zugriff per Cloud Durch die Web-Security-Lösung ScanSafe von Cisco werden Administration, Management, Regelwerk und Reporting zentral am Unternehmensstandort in Wolfertschwenden gebündelt und die Internationalität über die weltweite Präsenz der ScanSafe-Server sichergestellt. Über das Managementsystem können jedem Mitarbeiter individuelle Regeln zugewiesen werden. Änderungen im Regelwerk sind innerhalb von rund fünf Minuten auf allen ScanSafe-Servern weltweit aktiv, wodurch höchste Flexibilität sichergestellt ist und schnell reagiert werden kann. Das Konzept mit Workshop und Pilot Vor der endgültigen Entscheidung führte SCALTEL einen fünftägigen Workshop bei MULTIVAC durch, bei dem die Funktionen von ScanSafe in einer Laborumgebung aufgezeigt wurden. Darauf aufbauend wurde am MULTIVAC-Standort in der Schweiz eine Pilotinstallation durchgeführt. Der Pilot und auch ein Performancetest in Seite 8 Australien lieferten überzeugende Ergebnisse. So wurde ScanSafe schließlich an drei zusätzlichen Standorten zusammen mit SCALTEL eingerichtet. Alle weiteren Standorte konnten von MULTIVAC-Mitarbeitern eigenständig an die Cloud angebunden werden. Jeder Mitarbeiter hat nun über den geographisch nächstgelegenen ScanSafe-Server einen sicheren Internetzugang ohne Umweg über die Zentrale. Die Einbindung der mobilen Mitarbeiter in das Unternehmensnetzwerk findet nach wie vor über einen VPN-Client statt. Zusätzlich wird ein PlugIn installiert, welches den direkten Zugriff auf den nächstgelegenen ScanSafe-Server ermöglicht, ohne über VPN verbunden zu sein. Die Web-Security ist somit immer und überall für den Schutz der MULTIVAC-Infrastruktur im Einsatz. Wir sind mit der ScanSafe-Lösung und der Umsetzung des Projektes sehr zufrieden. Der Workshop und der anschließende Pilot haben uns überzeugt. Daneben ist die gute Zusammenarbeit mit den kompetenten Ansprechpartnern von SCALTEL und Cisco positiv hervorzuheben. Wir würden uns auch im Nachhinein sofort wieder für diese Lösung entscheiden, erzählt Stefan Metschl, Netzwerkadministrator bei MULTIVAC. Ö Ö MULTIVAC ist führender Anbieter von Verpackungslösungen. Sitz der Unternehmenszentrale ist Wolfertschwenden, insgesamt werden rund Mitarbeiter in mehr als 65 Tochtergesellschaften weltweit beschäftigt.

6 WIN-Meldung Projekt: Zentral zu administrierende, moderne und hochverfügbare Unified Communication-Lösung inklusive Voice over WLAN. Einheitliche Infrastruktur mit Komponenten des Herstellers Cisco, Redundanz und sanfte Migration von der Hybrid-Anlage zur IP-Kommunikationslösung. MS Spaichingen GmbH Vorteile für den Kunden: Hoher Investitionsschutz, keine Ausfallzeiten Feste Ansprechpartner für Netzwerk, WLAN, UC Sichere, flexible Infrastruktur, höchste Performance Betreuung durch die SCALTEL Service-Leitstelle Geringer Administrationsaufwand Neue Kommunikationslösung Unified Communication Innovative Systeme zur Übertragung von Sprache, Daten und Video kommen bei der neuen Kommunikationslösung bei der MS, die Lösungen in den Bereichen Motoren- und Schweißtechnik entwickelt und fertigt, zum Einsatz. Höchste Ausfallsicherheit mittels Redundanz, die Nutzung von Sprache, Daten und Video über Wireless LAN und ein zentralisiertes System sind drei der Anforderungen an die neue Unified Communication-Lösung. Das UC-Projekt in Rekordzeit In der Hauptniederlassung in Spaichingen wird die zentrale Call-Manager Version 9.0 von Cisco installiert und sorgt für den Verbindungsaufbau der Kommunikation. Im ersten Schritt werden darüber auch die Call-Prozesse für die Standorte in USA und Zittau abgewickelt. Im zweiten Schritt, beim Ablösen der bestehenden Tele- fonanlage, ist die Migration in eine Cluster- oder eine virtualisierte Umgebung möglich. Der Call-Manager 9.0 integriert dann die Sprach- und Video-Kommunikation. Getrennte Systeme, die bisher einzeln gepflegt und administrier t wurden, können so über eine Plattform betrieben werden. Durch die Cisco SRST(Sur vivable Remote Site Telephony)-Funktionalität bleibt bei einem Ausfall des zentralen Call-Managers in Spaichingen die Telefoniefunktion des Call-Managers und somit die Erreichbarkeit in den anderen Standorten erhalten. Im Zuge des UC-Projektes wird für den Standort in den USA auch das Netzwerk mit neuen Switching-Komponenten ausgestattet und die WLAN-Infrastruktur installiert. Die besondere Herausforderung war die erwartete Umsetzung innerhalb von nur drei Monaten. Dieses Zeitfenster wurde geprüft und im Rahmen des Projektmanagements genauestens abgestimmt. Nach mehr als 45 Jahren Firmengeschichte ist MS heute eine global agierende Unternehmensgruppe mit Produktionsstätten in Spaichingen, Zittau sowie Webberville (USA) mit mehr als 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. MS entwickelt, konstruiert und fertigt eine Vielzahl führender Lösungen in den Bereichen Motorentechnik und Schweißtechnik. Ö Ö Referenz Peri GmbH Optimale Sicherheit für 17 Produktionshallen durch innovative, netzwerkbasierte Videoüberwachung Als international größter Hersteller und Anbieter von Schalungs- und Gerüstsystemen ist die Peri GmbH auf perfekte Sicherheit und Schutz angewiesen. Netzwerkbasierte Videoüberwachung und eine automatische Kennzeichenerkennung erfüllen diese Anforderungen. Projekt: Zentraler Schutz der Unternehmenswerte von innen und außen. Effektive Fahrzeug-Abfertigung an den Zufahrtsschranken durch IP-basier te Videoüber wachungs-lösung und automatische Kennzeichenerkennung mit den Herstellern SeeTec und Axis. Vorteile für den Kunden: Einfach bedienbare, digitale Videoüberwachung Flexibel erweiterbar und wartungsarm Zentral speicherbare, schnell abrufbare Aktionsbilder Innovations- und Produktionsschutz Feste Ansprechpartner Das Werksgelände von Peri in Weißenhorn besteht aus drei räumlich getrennten Bereichen und insgesamt 17 Hallen. Um den Überblick über dieses Gelände zu behalten, wurde ein umfassendes Sicherheitskonzept notwendig. SCALTEL erarbeitete als Gold-Partner der Hersteller SeeTec und Axis eine genau auf Peri abgestimmte Lösung. Vorab wurde im Rahmen einer VideoProjektierung eine IST-Analyse durchgeführt, bei der die Rahmenbedingungen für die bestehenden Kameras, Sensorik, Videomanagementsystem und das Netzwerk abgesteckt wurden. Auf dieser Basis wurde ein ganzheitliches Konzept ausgearbeitet, welches in mehreren Schritten und enger Zusammenarbeit zwischen Peri und SCALTEL realisiert wurde. IP-Videoüberwachung sichert die Zugänge und schreckt potenzielle Straftäter ab. Die Überwachung der Drehkreuze verhindert das Betreten des Werksgeländes durch externe Personen. Durch die automatische Kennzeichenerkennung ergibt sich eine große Arbeitsersparnis für die Mitarbeiter an der Pforte und eine ideale Überwachung sowie Nachvollziehbarkeit der Fahrzeugbewegungen ist gewährleistet. Neue Sicherheitslösung, volle Zufriedenheit Die Mitarbeiter von SCALTEL überzeugten durch ihr ehrliches und kompetentes Auftreten von Anfang an. Das gesamte Projekt IP-Videoüberwachung und Kennzeichenerkennung war durchdacht, perfekt organisiert und ist reibungslos verlaufen, erzählt Josef Kenzle, Leiter Werksinstandhaltung bei Peri. Ö Ö Seite 11

7 Unsere Stärken Datacenter-Analyse Verbesserungen sind laufend notwendig Im Datacenter sind alle Daten und Systeme gelagert. Dabei wird die Verarbeitung, Speicherung, Ver waltung und Entsorgung der Daten immer komplexer. Jedes Unternehmen muss sich auf die Funktionalität und nötige Flexibilität verlassen können. Eine Datacenter-Analyse gibt den Überblick darüber, wie leistungsstark, sicher und zukunftsfähig ein Datacenter ist. Der Anspruch ist ein perfektes Datacenter? Eine Datacenter-Analyse zeigt auf, wie leistungsstark, sicher und zukunftsfähig das Datacenter ist. Schwachstellen, Optimierungspotenziale oder Erweiterungsmöglichkeiten werden dabei aufgedeckt. Das Ergebnis ist eine genaue und unabhängige Dokumentation sowie Lösungsvorschläge bei vorhandenen Schwachstellen. Bei der Analyse werden alle Bereiche des Datacenters beleuchtet: Hardware, Management, Administration, Virtualisierung sowie Backup- und Storage-Lösungen. Auch eine Dar- Mit Hilfe einer Datacenter-Analyse werden Schwachstellen, Optimierungspotenziale und Erweiterungsmöglichkeiten im Datacenter aufgezeigt. Perfekte Betreuung für den Mittelstand Die Service-Leitstelle der SCALTEL AG ist der Dreh- und Angelpunkt für die Kundenbetreuung. Zu hundert Prozent können sich die Service-Kunden bei technischen Rückfragen und Störfällen auf die Kompetenz der Mitarbeiter verlassen. Dies bestätigten zahlreiche Hersteller-Zertifizierungen von Mitarbeitern und die ISO Zertifizierung. Kunden selbst bewerten die Service-Leistungen in einer Umfrage mit 1,78 auf einer Skala von 1 sehr zufrieden bis 5 sehr unzufrieden. Innovatives Service Desk Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten und die Service-Fälle schnellstmöglich abarbeiten zu können, gibt es bei SCALTEL das Service Desk. Über dieses innovative Online-Tool stellen die Kunden ihre Störfälle eiseite 12 SCALTEL prüft bei der Datacenter-Analyse: Stabilität und Ausfallsicherheit Zukunftsfähigkeit und Investitionsschutz Performance, Sicherheit und Administration Mit dieser Analyse zeigen wir Ihnen auf, wo Potenzial in Ihrem Datacenter schlummert und wie Sie das Herz Ihres Unternehmens gesund und leistungsstark aufstellen können. Die Datacenter-Analyse gilt als erster Schritt und Voraussetzung für erfolgreiche Datacenter-Projekte. Legen auch Sie die Basis für Ihre sichere und erfolgreiche Datenzukunft. Ö Ö Service-Leitstelle in Zahlen: Zertifizierter IT-Service Rund 400 Service-Kunden, überwiegend Unternehmen aus dem produzierenden Mittelstand, ver trauen auf die Service-Leistungen von SCALTEL. Die hauseigene Service-Leitstelle ist nach ISO zertifiziert, dem international anerkannten Standard für professionelles IT-Service-Management. Auch die Service-Mitarbeiter in Waltenhofen, Wiesbaden und Neuss verfügen über zahlreiche Zertifizierungen. Durch den Anbau in Waltenhofen wurden die Rahmenbedingungen für eine noch bessere Kundenbetreuung wieder verbessert. stellung der Kostensituation für Service, Instandsetzung und Betreuung ist beinhaltet. Die Analyse bildet die Basis für zukunftsweisende Veränderungen im Datacenter. 30 Mitarbeiter, davon 24 in Waltenhofen und sechs in Wiesbaden und Neuss Neubau mit über 400 Quadratmeter Nutzfläche in Waltenhofen Baubeginn im Juni 2012 Fertigstellung und Bezug im Januar 2013 Investition in Höhe von rund einer Million Euro für Räumlichkeiten und technische Ausstattung genständig ein. Sie erhalten hier einen Gesamtüberblick über alle laufenden und abgeschlossenen Service-Fälle und auch die Lösungen für abgeschlossene Tickets können eingesehen werden. Erreichbarkeit erhält Top-Bewertung Aber wie bewerten die Kunden die Leistungen der Service-Leitstelle? Eine Kundenbefragung Ende 2012 mit rund 100 bestehenden Service-Kunden fiel sehr positiv aus. Auf einer Skala von eins bis fünf lag das Ergebnis bei 1,78. Die Frage nach der Erreichbarkeit erhielt dabei mit 1,36 eine absolute Top-Bewertung. Auch in Zukunft wird der IT-Service immer weiter verbessert, um den Kunden größtmögliche Unterstützung und schnelle Hilfe anzubieten. Vertrauen Sie dem SCALTEL-Service! Ö Ö Die neue Service-Leitstelle in der Zentrale in Waltenhofen bietet ideale Arbeitsbedingungen für die Bearbeitung der Service-Anfragen.

8 SCALTEL Inside SCALTEL Schnappschüsse Interne Ausflüge und Veranstaltungen Skiausflug Der diesjährige Mitarbeiter-Skiausflug ging bei herrlichem Wetter ins Zillertal. Im Tal war bereits alles grün, aber oben herrschten ideale Bedingungen. Sales Meeting Bei herrlichem Sonnenschein kam der Hüttenbesuch nicht zu kurz. Wir machen Technologie erlebbar Selbstversorgung hieß es beim Sales Meeting: Kochen als Teamaufgabe. Neubau Auf der Berghütte wurden die Ziele für 2013 festgelegt. Anlässlich des fertiggestellten Anbaus gab es Kässpatzen für die Mitarbeiter. Vorgestellt: Iska Haselberger Besuchen Sie unser Technologie-Forum im Juni Seit August 2012 unterstützt Iska Haselberger das Team in Wiesbaden im Sekretariat und Vertriebsinnendienst. Sie empfängt und betreut die Kunden in der Niederlassung Wiesbaden und ist die erste Ansprechpartnerin für die Kollegen bei allen aufkommenden Fragen. Außerdem managed Iska die dortige Zentrale und organisiert die Geschäftsreisen für die Mitarbeiter aus Wiesbaden und Neuss. Im Vertriebsinnendienst kalkuliert und versendet sie Angebote in enger Zusammenarbeit mit den Abteilungen Einkauf und Vertrieb. Neue Ansprechpartner kennenlernen. Kulinarisch verwöhnen lassen. Ö Ö Seite 14 Unseren Kunden zuhören und staunen. Impressum Herausgeber: SCALTEL AG, Buchenberger Straße 18, Waltenhofen, Telefon: , Telefax: , Redaktion Text Grafische Konzeption: SCALTEL AG, Joachim Skala, Bettina Kuhn, Carina Heindl, Jasmin Schüssel, Kerstin Maulhardt Fotos: SCALTEL AG, privat, Fotolia, MULTIVAC Sepp Haggenmüller GmbH & Co. KG, MS Spaichingen GmbH, Peri GmbH, Demando GmbH Druck: AZ Druck und Datentechnik GmbH, Heisinger Straße 16, Kempten Logos: Alle verwendeten Logos sind von den jeweiligen Unternehmen freigegeben.

9 Technologie-Forum 2013 Haben Sie noch Fragen? Unsere Kunden sind die Referenten Nach dem großen Erfolg der bisherigen Technologie-Foren möchten wir Ihnen auch 2013 diese Veranstaltungs-Plattform bieten. Es referieren IT-Entscheider führender Mittelstandsunternehmen über ihre Herausforderungen. Seien Sie dabei! Erfahren Sie auf dem SCALTEL Technologie-Forum 2013 unter dem Motto Wir machen Technologie erlebbar alles über neue Lösungen und Trends im Bereich der Netzwerk- und Kommunikationstechnologie. Tauschen Sie sich mit unseren Fachleuten, Herstellern und Kunden aus und erfahren Sie von IT-Entscheidern, welche Projekte bei ihnen umgesetzt wurden. Besuchen Sie uns am: Unser Team im Dialog Marketing Center weiß die Antwort... oder findet den richtigen Kollegen! Rufen Sie an: Waltenhofen: +49 (831) Düsseldorf: +49 (2131) Wiesbaden: +49 (831) in Wiesbaden in Waltenhofen Wir freuen uns auf Sie! Informationen und das Anmeldeformular finden Sie unter: Ö Ö Das Dialog Marketing Center: Nadine Seitz, Christine Förtsch, Linda Schäfer und Daniel Immle (von links). Gewinnspiel SCALTEL eröffnet die Badesaison Starten Sie mit uns in den Sommer! Es wird Zeit, Badehose, Handtuch und Sonnenschirm aus dem Winterschlaf zu holen. SCALTEL eröffnet die Badesaison 2013 und verlost unter allen eingesendeten Feedbackkarten ein nagelneues Schlauchboot! Die ersten fünfzig Einsendungen erhalten außerdem einen Trostpreis. Und das ist zu tun: Beantworten Sie die Frage auf der Antwortkarte bis zum 28. Juni Ein kleiner Tipp: Die Antwort finden Sie in unserer Kundenzeitschrift. Oder: Rufen Sie unser Team im Dialog Marketing Center an und nennen Sie uns Ihre Antwort persönlich am Telefon unter Wir freuen uns natürlich wieder über Ihr Feedback. Welche Seite hat Ihnen am besten gefallen? Nennen Sie uns einfach die Seitenzahl auf der Antwortkarte. Das ganze SCALTEL-Team wünscht Ihnen viel Glück! Teilnahmeschluss ist der 28. Juni 2013 Die ausführlichen Teilnahmebedingungen finden Sie unter:

NETWORKERS. BYOD ist kinderleicht?! Mit der Zukunft Schritt halten. Die SCALTEL Kundenzeitschrift. Technologie, die verbindet.

NETWORKERS. BYOD ist kinderleicht?! Mit der Zukunft Schritt halten. Die SCALTEL Kundenzeitschrift. Technologie, die verbindet. NETWORKERS Die SCALTEL Kundenzeitschrift BYOD ist kinderleicht?! Mit der Zukunft Schritt halten Technologie, die verbindet. Rubriken Titelthema... Seite 4 Innovativ... Seite 6 Referenzen... Seite 8 Unsere

Mehr

MULTIVAC Sepp Haggenmüller GmbH & Co. KG Web-Security aus der Cloud für den Verpackungsspezialisten

MULTIVAC Sepp Haggenmüller GmbH & Co. KG Web-Security aus der Cloud für den Verpackungsspezialisten MULTIVAC Sepp Haggenmüller GmbH & Co. KG Web-Security aus der Cloud für den Verpackungsspezialisten Waltenhofen, 24.01 01.20 2013 Das Thema Sicherheit im Internet brennt vielen Unternehmen unter den Nägeln.

Mehr

Datacenter Perfektes Daten-Management. Technologie, die verbindet.

Datacenter Perfektes Daten-Management. Technologie, die verbindet. Datacenter Perfektes Daten-Management Technologie, die verbindet. Moderne Datacenter Das Datenwachstum bändigen Alle Informationen werden heute digital abgelegt, somit ist das enorme Datenwachstum in Unternehmen

Mehr

Unified Communication Effizienter kommunizieren. 20 Jahre Technologie, die verbindet.

Unified Communication Effizienter kommunizieren. 20 Jahre Technologie, die verbindet. Unified Communication Effizienter kommunizieren 20 Jahre Technologie, die verbindet. Einleitung Wege in eine neue Kommunikation Unified Communication (UC) gestaltet Kommunikationsprozesse in Unternehmen

Mehr

NETWORKERS. Kommunikation der Zukunft Weltweit effizient verbunden. Die SCALTEL Kundenzeitschrift. Technologie, die verbindet.

NETWORKERS. Kommunikation der Zukunft Weltweit effizient verbunden. Die SCALTEL Kundenzeitschrift. Technologie, die verbindet. NETWORKERS Die SCALTEL Kundenzeitschrift Kommunikation der Zukunft Weltweit effizient verbunden Technologie, die verbindet. Rubriken Titelthema... Seite 4 Innovativ... Seite 6 Referenzen... Seite 8 Unsere

Mehr

CAD Virtualisierung. Celos CAD Virtualisierung

CAD Virtualisierung. Celos CAD Virtualisierung CAD Virtualisierung Celos Hosting Services Celos Netzwerk + Security Celos Server + Storage Virtualisierung Celos Desktop Virtualisierung Celos CAD Virtualisierung Celos Consulting Celos Managed Services

Mehr

Produktinformation: Corporate Networks

Produktinformation: Corporate Networks Produktinformation: Corporate Networks TWL-KOM GmbH Donnersbergweg 4 67059 Ludwigshafen Telefon: 0621.669005.0 Telefax: 0621.669005.99 www.twl-kom.de TWL-KOM Corporate Networks IT-Beratung für ganzheitliche

Mehr

Business MPLS VPN. Ihr schnelles und sicheres Unternehmensnetzwerk

Business MPLS VPN. Ihr schnelles und sicheres Unternehmensnetzwerk Business MPLS VPN Ihr schnelles und sicheres Unternehmensnetzwerk Verbinden Sie Ihre Standorte zu einem hochperformanten und gesicherten Netz. So profitieren Sie von der Beschleunigung Ihrer Kommunikationswege

Mehr

Voice over IP Die modernste Art des Telefonierens

Voice over IP Die modernste Art des Telefonierens Voice over IP Die modernste Art des Telefonierens VoIP/IP-Lösungen von Aastra-DeTeWe Neue Wege der Kommunikation Voice over IP (VoIP) eine neue Technologie revolutioniert die Geschäftstelefonie. Traditionelle

Mehr

Klein Computer System AG. Portrait

Klein Computer System AG. Portrait Klein Computer System AG Portrait Die Klein Computer System AG wurde 1986 durch Wolfgang Klein mit Sitz in Dübendorf gegründet. Die Geschäftstätigkeiten haben sich über die Jahre stark verändert und wurden

Mehr

Claranet Managed Cloud. Deutschlands flexibles Leistungsplus für Unternehmen. VDC Virtual Data Centre

Claranet Managed Cloud. Deutschlands flexibles Leistungsplus für Unternehmen. VDC Virtual Data Centre Claranet Managed Cloud Deutschlands flexibles Leistungsplus für Unternehmen. VDC Virtual Data Centre Claranet Managed Cloud Einfach schneller mehr: Das Leistungsplus des Virtual Data Centre. Die Anforderungen

Mehr

Treml & Sturm Datentechnik

Treml & Sturm Datentechnik Treml & Sturm Datentechnik Beratung, Realisierung, Support. Ihr Expertenteam für IT-Komplettlösungen aus einer Hand. Wir bieten Ihnen modernstes Know-how zur Optimierung Ihrer Arbeitsprozesse und zur Entlastung

Mehr

INDIVIDUELLE ITK-LÖSUNGEN FÜR UNTERNEHMEN

INDIVIDUELLE ITK-LÖSUNGEN FÜR UNTERNEHMEN INDIVIDUELLE ITK-LÖSUNGEN FÜR UNTERNEHMEN Die itk group GmbH bietet maßgeschneiderte und herstellerunabhängige Kommunikationslösungen. Sie betreut mittelständische Unternehmen und Konzerne in Deutschland

Mehr

ubitexx Smartphones einfach sicher betreiben Dominik Dudy, Key Account Manager

ubitexx Smartphones einfach sicher betreiben Dominik Dudy, Key Account Manager ubitexx Smartphones einfach sicher betreiben Dominik Dudy, Key Account Manager Vielfalt! Blackberry, Windows Mobile, Symbian, ios für iphone/ipad, Android. Zulassung / Einführung mehrerer Betriebssysteme

Mehr

Voice over IP Die modernste Art des Telefonierens

Voice over IP Die modernste Art des Telefonierens Voice over IP Die modernste Art des Telefonierens VoIP/IP-Lösungen von Aastra Neue Wege der Kommunikation Voice over IP (VoIP) eine neue Technologie revolutioniert die Geschäftstelefonie. Traditionelle

Mehr

ComNet Der edv-partner für inhabergeführte unternehmen Das systemhaus 3.0

ComNet Der edv-partner für inhabergeführte unternehmen Das systemhaus 3.0 ComNet der EDV-Partner für inhabergeführte Unternehmen Das Systemhaus 3.0 Holger und Bernd Schmitz Geschäftsführer ComNet der EDV-Partner für inhabergeführte Unternehmen ComNet ist der EDV-Partner für

Mehr

SO ERHÖHEN SIE DIE VERFÜGBARKEIT IHRER GESAMTEN IT-INFRASTRUKTUR

SO ERHÖHEN SIE DIE VERFÜGBARKEIT IHRER GESAMTEN IT-INFRASTRUKTUR Technologie, die verbindet. Eine hochverfügbare IT mit niedrigen Ausfallzeiten ist heutzutage ein entscheidender Wirtschaftsfaktor. Ein 60-minütiger Stillstand der IT-Systeme eines Unternehmens mit 1.000

Mehr

NEUARBEITEN Der moderne Arbeitsplatz der Zukunft Neuarbeiten schafft auf Basis von Office 365 einen sofort nutzbaren, modernen IT-Arbeitsplatz

NEUARBEITEN Der moderne Arbeitsplatz der Zukunft Neuarbeiten schafft auf Basis von Office 365 einen sofort nutzbaren, modernen IT-Arbeitsplatz NEUARBEITEN Der moderne Arbeitsplatz der Zukunft Neuarbeiten schafft auf Basis von Office 365 einen sofort nutzbaren, modernen IT-Arbeitsplatz Mit NEUARBEITEN gestalten wir Ihnen eine innovative Arbeitsplattform

Mehr

Überblick über die OpenScape Business- Lösung

Überblick über die OpenScape Business- Lösung Überblick über die OpenScape Business- Lösung So modernisieren Sie Ihr kleines oder mittelständisches Unternehmen In der heutigen Arbeitswelt ist die Verbindung zu Kollegen und Kunden ob im Büro oder unterwegs

Mehr

Migration Integral 33/ 55/ Enterprise auf AVAYA Aura TM Kurze Übersicht

Migration Integral 33/ 55/ Enterprise auf AVAYA Aura TM Kurze Übersicht Migration Integral 33/ 55/ Enterprise auf AVAYA Aura TM Kurze Übersicht Ausgangssituation Installierte Basis bei mittleren und größeren Kunden Integral 33 Integral 55/ Integral Enterprise Umstiegsziel

Mehr

LOGISTIKDIENSTLEISTER MACHT MOBIL MIT DECT-SYSTEMEN UND PRIVATE-CLOUD-LÖSUNG

LOGISTIKDIENSTLEISTER MACHT MOBIL MIT DECT-SYSTEMEN UND PRIVATE-CLOUD-LÖSUNG ALCATEL- LUCENT CASE STUDY BRANCHE: LOGISTIK REGION: DEUTSCHLAND FIRMA: HEINRICH KOCH INTERNATIONALE SPEDITION LOGISTIKDIENSTLEISTER MACHT MOBIL MIT DECT-SYSTEMEN UND PRIVATE-CLOUD-LÖSUNG Aus einem im

Mehr

DIE WELT DER NETZWERK-TECHNOLOGIE

DIE WELT DER NETZWERK-TECHNOLOGIE DIE WELT DER NETZWERK-TECHNOLOGIE ZU IHREM VORTEIL Zukunftsweisende, leistungsstarke und wirtschaftliche Datennetzwerktechnik beschreibt das Leistungsspektrum der DANES. Vernetzt denken vernetzt handeln

Mehr

Nonstop Networking. Persönlichkeit

Nonstop Networking. Persönlichkeit Nonstop Networking... unter diesem Motto unterstützt TELONIC seit mehr als 25 Jahren Unternehmen beim Aufbau und Betrieb leistungsfähiger und hochverfügbarer IT-Infrastrukturen. Ziel ist es, den störungsfreien

Mehr

Cloud Services für den Mittelstand

Cloud Services für den Mittelstand Cloud Services für den Mittelstand Unsere Interpretation des Begriffes Cloud Was verstehen Sie unter Cloud? Zugriff auf E-Mails und Dateien im Netz? Das ist uns zu wenig! Wie wäre es, Ihre komplette und

Mehr

Business-Telefonie aus der Cloud

Business-Telefonie aus der Cloud Business-Telefonie aus der Cloud Jürgen Eßer Produktmanager QSC AG München, Business Partnering Convention 2011 DIE ARBEITSWELT DER ZUKUNFT Fachkräftemangel Privat- und Geschäftsleben verschmelzen Hoher

Mehr

Willkommen bei electrify me!

Willkommen bei electrify me! Wir haben uns zur Aufgabe gemacht, unseren Kunden die multimedialen Werkzeuge des 21. Jahrhunderts zur Verfügung zu stellen. Und so das Leben einfacher, angenehmer und schöner zu gestalten. Willkommen

Mehr

individuelle IT-Lösungen

individuelle IT-Lösungen individuelle IT-Lösungen Unternehmensprofil Als kompetenter IT Dienstleister ist HaKoDi EDV-Systeme für kleine und mittelständische Unternehmen in ganz Mitteldeutschland tätig. Wir planen und realisieren

Mehr

Das Potenzial von VoIP nutzen. Herzlich willkommen. ACP Gruppe. Hannes Passegger. 2008 ACP Gruppe Seite 1

Das Potenzial von VoIP nutzen. Herzlich willkommen. ACP Gruppe. Hannes Passegger. 2008 ACP Gruppe Seite 1 Das Potenzial von Vo nutzen Herzlich willkommen ACP Gruppe Hannes Passegger 2008 ACP Gruppe Seite 1 Vo ist kein Dogma, sondern die logische Konsequenz einer konvergierenden Welt. Festnetzanschlüsse Entwicklung

Mehr

Success Story Installation von Citrix XenDesktop für einen optimierten Remotezugriff

Success Story Installation von Citrix XenDesktop für einen optimierten Remotezugriff Success Story Installation von Citrix XenDesktop für einen optimierten Remotezugriff www.netlogix.de Der Kunde 1997 wurde die Stadtnetz Bamberg Gesellschaft für Telekommunikation mbh als Tochterunternehmen

Mehr

Broschüre VariaBoom SAP Business One für Startups. www.variatec.com I info@variatec.com I www.facebook.com/variatecag

Broschüre VariaBoom SAP Business One für Startups. www.variatec.com I info@variatec.com I www.facebook.com/variatecag Broschüre VariaBoom SAP Business One für Startups Das sagen unsere Kunden Die komplette Integration all unserer Abläufe in Einkauf/ Verkauf/Lagerbuchungen/Zahlungsverkehr verlief unproblematisch. Zudem

Mehr

Felix Storm Vorstand Glück & Kanja Consulting AG

Felix Storm Vorstand Glück & Kanja Consulting AG Felix Storm Vorstand Glück & Kanja Consulting AG Agenda Kurzvorstellung Glück & Kanja Kurzvorstellung Microsoft UC Strategie Erfahrungen in Projekten Kunde: Energiewirtschaft Kunde: Automobilzulieferer

Mehr

Kommunikation mit System für Profis von Profis.

Kommunikation mit System für Profis von Profis. Kommunikation mit System für Profis von Profis. Mit klarem Kurs. Fast 50 Jahre erfolgreiche Präsenz im Telekommunikations- und IT-Bereich sind in dieser schnelllebigen Branche ein klares Zeichen für Kundenzufriedenheit.

Mehr

Netz16 GmbH Managed Service / Cloud Solutions. www.netz16.de Netz16 GmbH Firmenpräsentation / Stand 2014 S. 1

Netz16 GmbH Managed Service / Cloud Solutions. www.netz16.de Netz16 GmbH Firmenpräsentation / Stand 2014 S. 1 Netz16 GmbH Managed Service / Cloud Solutions www.netz16.de Netz16 GmbH Firmenpräsentation / Stand 2014 S. 1 Vorstellung Netz16 Eckdaten unseres Unternehmens Personal 80 60 40 20 0 2010 2011 2012 2013

Mehr

Telefonbau Schneider GmbH & Co. KG

Telefonbau Schneider GmbH & Co. KG Telefonbau Schneider GmbH & Co. KG 19.06.2014 1 Telefonbau Schneider Communications Geschäftsführer: Heinrich Schneider, Ralf Schneider, Marc Schneider Gründung 1968 Hauptsitz in Düsseldorf, Niederlassung

Mehr

Anwenderbericht DTAG/IPCC. T-LAN Störungen effizient beheben

Anwenderbericht DTAG/IPCC. T-LAN Störungen effizient beheben Anwenderbericht DTAG/IPCC T-LAN Störungen effizient beheben Kein T-LAN Kunde, der den Customer Systemsupport T-LAN (CSS) von T-Com, der Festnetzsäule der Deutschen Telekom, anruft, muss länger als 20 Sekunden

Mehr

FIRMENPROFIL. Virtual Software as a Service

FIRMENPROFIL. Virtual Software as a Service FIRMENPROFIL Virtual Software as a Service WER WIR SIND ECKDATEN Die ViSaaS GmbH & Co. KG ist Ihr professioneller Partner für den Bereich Virtual Software as a Service. Mit unseren modernen und flexiblen

Mehr

Mobile Security Worauf Sie beim Einsatz von mobilen Geräten in Ihrem Unternehmen achten sollten

Mobile Security Worauf Sie beim Einsatz von mobilen Geräten in Ihrem Unternehmen achten sollten Siemens Enterprise Communications Group Volker Burgers, Consultant Mobile Security Worauf Sie beim Einsatz von mobilen Geräten in Ihrem Unternehmen achten sollten Version 1 Seite 1 BS MS Consulting & Design

Mehr

Externen Standorten vollen, sicheren Zugriff auf alle IT-Resourcen zu ermöglichen

Externen Standorten vollen, sicheren Zugriff auf alle IT-Resourcen zu ermöglichen Information als Erfolgsfaktor Ihres Unternehmens Der Erfolg eines Unternehmens hängt von der Schnelligkeit ab, mit der es seine Kunden erreicht. Eine flexible, zukunftsorientierte und effiziente Infrastruktur

Mehr

Wir machen Komplexes einfach.

Wir machen Komplexes einfach. Wir machen Komplexes einfach. Managed Services LAN/WLAN Die Komplettlösung der Schindler Technik AG (STAG) Wir sind erfahren, fachlich kompetent und flexibel. Ihre Serviceanforderungen und -erwartungen

Mehr

MIT UNS BLEIBEN SIE IN KONTAKT. WIR SIND IN IHRER NÄHE.

MIT UNS BLEIBEN SIE IN KONTAKT. WIR SIND IN IHRER NÄHE. TELEFONDIENSTE EASY PHONE MIT UNS BLEIBEN SIE IN KONTAKT. WIR SIND IN IHRER NÄHE. Das Telefon gehört sicher auch an Ihrem Arbeitsplatz zu den Kommunikationsmitteln, auf die Sie sich rund um die Uhr verlassen

Mehr

ethernet.vpn Managed High-Speed-Networks

ethernet.vpn Managed High-Speed-Networks ethernet.vpn Managed High-Speed-Networks managed High-Speed Networks Standortvernetzung (VPN) flexibel, kostengünstig, leistungsstark Mit ethernet.vpn bietet ecotel eine Full-Service Dienstleistung für

Mehr

bintec elmeg Filialisten Lösungen mit WLAN Controllern IP Access WLAN ITK VoIP / VoVPN IT Security UC Unified Teldat Group Company

bintec elmeg Filialisten Lösungen mit WLAN Controllern IP Access WLAN ITK VoIP / VoVPN IT Security UC Unified Teldat Group Company Filialisten Lösungen mit WLAN Controllern Autor: Hans-Dieter Wahl, Produktmanager bei Teldat GmbH IP Access WLAN ITK VoIP / Vo IT Security UC Unified Communications WLAN Netzwerke findet man inzwischen

Mehr

Das Data Center - fit für heute und morgen

Das Data Center - fit für heute und morgen Das Data Center - fit für heute und morgen Bewertung der aktuellen Anforderungen Das Data Center steht heute vor neuen Anforderungen. Virtualisierte Server- und Storage-Landschaften stellen enorme Anforderungen

Mehr

Das Tablet als sinnvolles Arbeitsgerät für mobiles Arbeiten.

Das Tablet als sinnvolles Arbeitsgerät für mobiles Arbeiten. nscale nscale Mobile Das Tablet als sinnvolles Arbeitsgerät für mobiles Arbeiten. nscale Navigator nscale Office nscale Mobile nscale Web nscale Cockpit nscale Explorer nscale Mobile Informationen einsehen

Mehr

IN DER REGION. Ihr Datenspezialist vor Ort.

IN DER REGION. Ihr Datenspezialist vor Ort. KOMPETENT. Innovativ. IN DER REGION. Ihr Datenspezialist vor Ort. UNSERE PRODUKTE. IHRE LÖSUNG. Konzeption und Umsetzung von professionellen System- und Datenkommunikationslösungen für Unternehmen, öffentliche

Mehr

A new way to work - wie die Zusammenarbeit virtueller und mobiler Teams in den Fokus rückt. Volkmar Rudat, Leiter Direct Marketing Deutschland

A new way to work - wie die Zusammenarbeit virtueller und mobiler Teams in den Fokus rückt. Volkmar Rudat, Leiter Direct Marketing Deutschland A new way to work - wie die Zusammenarbeit virtueller und mobiler Teams in den Fokus rückt Volkmar Rudat, Leiter Direct Marketing Deutschland - a global market leader 2,1 Mrd. Umsatz im Geschäftsjahr 2012

Mehr

EffiLink Remote Service System Vernetzen Sie sich mit perfektem Service

EffiLink Remote Service System Vernetzen Sie sich mit perfektem Service EffiLink Remote Service System Vernetzen Sie sich mit perfektem Service 2 Vernetzte Sicherheit EffiLink von Bosch Profitieren Sie von effektiven Serviceleistungen aus der Ferne Sicherheit ist nicht nur

Mehr

In guten Händen. Ihr Partner mit Freude an der Qualität

In guten Händen. Ihr Partner mit Freude an der Qualität In guten Händen Ihr Partner mit Freude an der Qualität Möchten Sie die gesamte IT-Verantwortung an einen Partner übertragen? Oder suchen Sie gezielte Unterstützung für einzelne IT-Projekte? Gerne sind

Mehr

The Communication Engine. Warum Swyx? Die TOP 10-Entscheidungskriterien für die Auswahl der richtigen TK-Lösung. Swyx Solutions AG

The Communication Engine. Warum Swyx? Die TOP 10-Entscheidungskriterien für die Auswahl der richtigen TK-Lösung. Swyx Solutions AG The Communication Engine Warum Swyx? Die TOP 10-Entscheidungskriterien für die Auswahl der richtigen TK-Lösung Swyx Solutions AG TOP10-Entscheidungskriterien für Swyx! 1 Komplettlösung Swyx passt sich

Mehr

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde.

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes Unternehmen ist einzigartig. Ganz gleich, ob im Gesundheitssektor oder im Einzelhandel, in der Fertigung oder im

Mehr

Mobile Device Management eine Herausforderung für jede IT-Abteilung. Maximilian Härter NetPlans GmbH maximilian.haerter@netplans.

Mobile Device Management eine Herausforderung für jede IT-Abteilung. Maximilian Härter NetPlans GmbH maximilian.haerter@netplans. Mobile Device Management eine Herausforderung für jede IT-Abteilung Maximilian Härter NetPlans GmbH maximilian.haerter@netplans.de WER WIR SIND NETPLANS AUF EINEN BLICK NetPlans Systemhausgruppe Unternehmenspräsentation

Mehr

expect more Verfügbarkeit.

expect more Verfügbarkeit. expect more Verfügbarkeit. Erfolgreiche Managed-Hostingund Cloud-Projekte mit ADACOR expect more Wir wollen, dass Ihre IT-Projekte funktionieren. expect more expect more Verlässlichkeit.. Seit 2003 betreiben

Mehr

Produktinformation workany Stand: 02. April 2013. ITynamics GmbH Industriering 7 63868 Grosswallstadt Tel. 0 60 22-26 10 10 info@itynamics.

Produktinformation workany Stand: 02. April 2013. ITynamics GmbH Industriering 7 63868 Grosswallstadt Tel. 0 60 22-26 10 10 info@itynamics. Produktinformation workany Stand: 02. April 2013 ITynamics GmbH Industriering 7 63868 Grosswallstadt Tel. 0 60 22-26 10 10 info@itynamics.com workany @ Swiss Fort Knox Cloud Computing und Private Cloud

Mehr

Enterprise Mobility Marktüberblick und Trends STEFAN KÜHLE DIPLOM-INGENIEUR (FH) BUSINESS DEVELOPMENT MANAGER

Enterprise Mobility Marktüberblick und Trends STEFAN KÜHLE DIPLOM-INGENIEUR (FH) BUSINESS DEVELOPMENT MANAGER Enterprise Mobility Marktüberblick und Trends STEFAN KÜHLE DIPLOM-INGENIEUR (FH) BUSINESS DEVELOPMENT MANAGER AGENDA SEVEN PRINCIPLES Enterprise Mobility: Trends und Einflüsse Herausforderungen Enterprise

Mehr

OPTIMIEREN SIE IHRE IT-INFRASTRUKTUR. SICHERE RECHENZENTREN IN DER REGION.

OPTIMIEREN SIE IHRE IT-INFRASTRUKTUR. SICHERE RECHENZENTREN IN DER REGION. RECHENZENTREN EASY COLOCATE OPTIMIEREN SIE IHRE IT-INFRASTRUKTUR. SICHERE RECHENZENTREN IN DER REGION. Eine optimale IT-Infrastruktur ist heute ein zentraler Faktor für den Erfolg eines Unternehmens. Wenn

Mehr

Voice Application Server

Voice Application Server Voice Application Server 1983 2013 30 Jahre TELES Jedem seine eigene Wolke! Lösungen für Unternehmen Lösungen für Teilnehmer Mit dem Application Server von TELES haben Service Provider ideale Voraussetzungen,

Mehr

Der studentische Arbeitsplatz der Zukunft

Der studentische Arbeitsplatz der Zukunft Der studentische Arbeitsplatz der Zukunft Kerstin Bein Rechenzentrum, Universität Mannheim Agenda Projektziele Anforderungen an die Arbeitsplätze und den Service Herausforderungen an die Technik Serviceleistungen

Mehr

DNS-327L SoHo Cloud ShareCenter Network Attached Storage. Verkaufshilfe

DNS-327L SoHo Cloud ShareCenter Network Attached Storage. Verkaufshilfe DNS-327L SoHo Cloud ShareCenter Network Attached Storage Verkaufshilfe Produktfeatures Das DNS-327L SoHo Cloud ShareCenter ist eine benutzerfreundliche, leistungsfähige und vielseitige NAS-Lösung, die

Mehr

Windows Netzwerke. Telekommunikation. Web & Cloudlösungen. Hofmann PC-Systeme

Windows Netzwerke. Telekommunikation. Web & Cloudlösungen. Hofmann PC-Systeme Windows Netzwerke Telekommunikation Web & Cloudlösungen Hofmann PC-Systeme Hofmann PC-Systeme Geschäftsführer Thomas Hofmann Geschäftsführer Manfred Hofmann Sehr geehrte Damen und Herren, Vom PC Boom in

Mehr

PRESSEMELDUNG. C4B kündigt CTI Lösung für Android Smartphones an. XPhone Mobile Control App ist demnächst bei Google Play zum Download verfügbar.

PRESSEMELDUNG. C4B kündigt CTI Lösung für Android Smartphones an. XPhone Mobile Control App ist demnächst bei Google Play zum Download verfügbar. C4B kündigt CTI Lösung für Android Smartphones an. XPhone Mobile Control App ist demnächst bei Google Play zum Download verfügbar. XPhone Mobile Control demnächst auch für Android Smartphones verfügbar.

Mehr

SAP R/3 und Outlook Exchange in der Cloud

SAP R/3 und Outlook Exchange in der Cloud Gefördert durch das SAP R/3 und Outlook Exchange in der Cloud KS Metallbearbeitung GmbH, Tanja Schuhmacher, 29.09.2011 www.prozeus.de Präsentationsinhalte Kurze Vorstellung von KS Motive und Zielsetzung

Mehr

Sicherheitstechnik VON a bis z

Sicherheitstechnik VON a bis z Telekommunikation VON a bis z IT-Services VON a bis z Sicherheitstechnik VON a bis z Historie Seit dem Jahr 1991 sind wir am Markt tätig und können auf einen Kundenstamm von über 2000 überwiegend mittelständischen

Mehr

Telefonbau Schneider und Veloton sind Voxtron CeBIT-Partner 2009

Telefonbau Schneider und Veloton sind Voxtron CeBIT-Partner 2009 Telefonbau Schneider und Veloton sind Voxtron CeBIT-Partner 2009 Blackberry goes agentel: IT/TK-Systemhaus und Open-Source CRM Experten erweitern Voxtrons CeBIT-Auftritt Ahlen/Erkrath Ahlen/Erkrath Das

Mehr

Sicherheit für das mobile Netzwerk. Ist Ihre Sicherheitslösung auf die Anforderungen von heute vorbereitet?

Sicherheit für das mobile Netzwerk. Ist Ihre Sicherheitslösung auf die Anforderungen von heute vorbereitet? Sicherheit für das mobile Netzwerk Ist Ihre Sicherheitslösung auf die Anforderungen von heute vorbereitet? Inhalt Überblick 1 Eine neue Welt: Grundlegende Veränderungen beim Remote Access 2 Mobile Netzwerke:

Mehr

Videokommunikation. Als wären Sie vor Ort.

Videokommunikation. Als wären Sie vor Ort. Videokommunikation Als wären Sie vor Ort. So einfach wie telefonieren mit wenigen Klicks berufen Sie eine Konferenz ein. Erfolgreiche Fernbeziehung Distanz zur Sache verschafft bekanntlich Überblick. Distanz

Mehr

GLASFASERNETZ DATACENTER RHEIN-NECKAR RHEIN-NECKAR-CLOUD MULTIMEDIA ZENTRALE FIREWALL IN DER RHEIN-NECKAR-CLOUD PSFW_PFK_MA_20201505

GLASFASERNETZ DATACENTER RHEIN-NECKAR RHEIN-NECKAR-CLOUD MULTIMEDIA ZENTRALE FIREWALL IN DER RHEIN-NECKAR-CLOUD PSFW_PFK_MA_20201505 GLASFASERNETZ DATACENTER RHEIN-NECKAR RHEIN-NECKAR-CLOUD MULTIMEDIA ZENTRALE FIREWALL IN DER RHEIN-NECKAR-CLOUD PSFW_PFK_MA_20201505 PROAKTIVER SCHUTZ FÜR IHRE DATEN Nur eine Firewall, die kontinuierlich

Mehr

Peoplefone VoIP Veranstaltung Zürich, 21. September 2011

Peoplefone VoIP Veranstaltung Zürich, 21. September 2011 Peoplefone VoIP Veranstaltung Zürich, 21. September 2011 Aastra Telecom Schweiz AG 2011 Aastra 400 Business Communication Server Aastra Telecom Schweiz AG Aastra Telecom Schweiz AG 2011 Kommunikationsbedürfnisse

Mehr

Konica Minolta launcht weitere Wireless- Print-Solutions

Konica Minolta launcht weitere Wireless- Print-Solutions Presse-Information Konica Minolta launcht weitere Wireless- Print-Solutions Langenhagen, 11. Mai 2015 Sich wandelnde Arbeitsbedingungen verändern auch grundlegend die Arbeitsweisen der Mitarbeiter untereinander.

Mehr

VPNSicher. Flexibel Kostengünstig. Ihr Zugang zur TMR-Datenautobahn

VPNSicher. Flexibel Kostengünstig. Ihr Zugang zur TMR-Datenautobahn VPNSicher Flexibel Kostengünstig Ihr Zugang zur TMR-Datenautobahn Die DATENAutobahn Was ist VPN? Getrennter Transport von privaten und öffentlichen Daten über das gleiche Netzwerk. Virtuell: Viele Wege

Mehr

Sicherheit für Ihre Daten. Security Made in Germany

Sicherheit für Ihre Daten. Security Made in Germany Sicherheit für Ihre Daten Security Made in Germany Auf einen Blick. Die Sicherheitslösung, auf die Sie gewartet haben. Sicherheitslösungen müssen transparent sein; einfach, aber flexibel. DriveLock bietet

Mehr

Steigern Sie Ihre Gewinnmargen mit Cisco KMU Lösungen für den Einzelhandel.

Steigern Sie Ihre Gewinnmargen mit Cisco KMU Lösungen für den Einzelhandel. Steigern Sie Ihre Gewinnmargen mit Cisco KMU Lösungen für den Einzelhandel. Wenn das Geschäft gut läuft, lassen sich Kosten senken und Gewinne erhöhen. Cisco Lösungen für kleine und mittlere Unternehmen

Mehr

EFFIZIENTE TECHNOLOGIEN

EFFIZIENTE TECHNOLOGIEN EFFIZIENTE TECHNOLOGIEN Telekommunikation Informationstechnologie Sicherheitstechnik Softwaretechnik Markenphilosophie Markenkern Verlässliche Beratung effexx effizient verlässlich sicher Um Ihre Unternehmensinfrastruktur

Mehr

Mobiles Arbeiten Unternehmensmodell der Gegenwart und Zukunft

Mobiles Arbeiten Unternehmensmodell der Gegenwart und Zukunft Mobiles Arbeiten Unternehmensmodell der Gegenwart und Zukunft Wer seinen Mitarbeitern mehr Flexibilität zugesteht, um Job und Familie in Einklang zu bringen, steigert in der Folge deren Motivation. Das

Mehr

CAFM als SaaS - Lösung

CAFM als SaaS - Lösung CAFM als SaaS - Lösung cafm (24) - Deutschlands erste Plattform für herstellerneutrales CAFM-Hosting Inhaltsübersicht Inhaltsübersicht... 1 Die eigene CAFM-Software in der Cloud... 2 Vorteile... 3 Wirtschaftliche

Mehr

Referenzbericht Einführung Lynx CORESTO HA Storage Appliance im Hause SIMTEK

Referenzbericht Einführung Lynx CORESTO HA Storage Appliance im Hause SIMTEK Referenzbericht Einführung Lynx CORESTO Storage HA Appliance im Hause Präzisionswerkzeuge GmbH, Mössingen http://www.simtek.com mit Unterstützung von Lynx IT, Reutlingen - ein Geschäftsbereich der transtec

Mehr

Die aktuellen Top 10 IT Herausforderungen im Mittelstand

Die aktuellen Top 10 IT Herausforderungen im Mittelstand Die aktuellen Top 10 IT Herausforderungen im Mittelstand Ronald Boldt, SPI GmbH Über mich Ronald Boldt Leiter Business Solutions SPI GmbH Lehrbeauftragter für Geschäftsprozess orientiertes IT Management

Mehr

Willkommen. I Willkommen I

Willkommen. I Willkommen I Willkommen 2 I Willkommen I Kompetenz I Auf uns können Sie sich verlassen Die PROFI Engineering Systems AG ist ein mittelständisches Systemhaus mit Hauptsitz in Darmstadt. Seit über 30 Jahren unterstützen

Mehr

Präsentation pco Geschäftsstrategie COURSE-Tagung 14. Mai 2012. Copyright by pco, Stand: 01. September 2010, Vers. 4.0

Präsentation pco Geschäftsstrategie COURSE-Tagung 14. Mai 2012. Copyright by pco, Stand: 01. September 2010, Vers. 4.0 Präsentation pco Geschäftsstrategie COURSE-Tagung 14. Mai 2012 pco Geschäftsmodell Networking & Security Managed DataCenter Services Virtualisierung & Application Delivery Managed Infrastructure Services

Mehr

Mobile Device Management

Mobile Device Management Mobile Device Management Ein Überblick über die neue Herausforderung in der IT Mobile Device Management Seite 1 von 6 Was ist Mobile Device Management? Mobiles Arbeiten gewinnt in Unternehmen zunehmend

Mehr

Innovative digitale Überwachung war noch nie so einfach. AXIS Camera Companion

Innovative digitale Überwachung war noch nie so einfach. AXIS Camera Companion Innovative digitale Überwachung war noch nie so einfach Camera Companion Camera Companion - Kamera-Standort Es ist an der Zeit, daß Ihre Videoüberwachung intelligent und einfach zu bedienen ist. Meinen

Mehr

5 Standortvernetzung mit Company Net

5 Standortvernetzung mit Company Net 1 Kampagnenübersicht Enterprise 10/07/2013 Anleitung zur IP EXPLOSION 2013 5 Standortvernetzung mit Company Net 4 3 2 1 Unified Communication mit OfficeNet Enterprise Mobiler Zugriff ins Firmennetz mit

Mehr

Dialogik Cloud. Die Arbeitsumgebung in der Cloud

Dialogik Cloud. Die Arbeitsumgebung in der Cloud Dialogik Cloud Die Arbeitsumgebung in der Cloud Seite 2 Diagramm Dialogik Cloud Cloud Box unterwegs im Büro Dialogik Cloud Anwendungen, welche über das Internet zur Verfügung stehen. unterwegs Zugriff

Mehr

KOMPETENT. INNOVATIV. IN DER REGION. Ihr Datenspezialist vor Ort.

KOMPETENT. INNOVATIV. IN DER REGION. Ihr Datenspezialist vor Ort. KOMPETENT. INNOVATIV. IN DER REGION. Ihr Datenspezialist vor Ort. UNSERE PRODUKTE. IHRE LÖSUNG. Konzeption und Umsetzung von professionellen System- und Datenkommunikationslösungen für Unternehmen, öffentliche

Mehr

Business Marketplace: Telekom baut Cloud-Angebot aus

Business Marketplace: Telekom baut Cloud-Angebot aus MEDIENINFORMATION Bonn/Hannover, 04. März 2013 Business Marketplace: Telekom baut Cloud-Angebot aus Über 40 Anwendungen von mehr als 20 Partnerfirmen Collaboration, Sicherheit, Projektmanagement und Finanzen

Mehr

Herzlich willkommen zum Logiway Webinar!

Herzlich willkommen zum Logiway Webinar! Herzlich willkommen zum Logiway Webinar! Microsoft Office 365 Zusammenarbeit vereinfachen Referent: Dr. Nedal Daghestani Microsoft Lösungsberater Bürokommunikation und Zusammenarbeit Moderation: Michaela

Mehr

Networkers AG. Kurzvorstellung

Networkers AG. Kurzvorstellung Kurzvorstellung Kurzvorstellung a d v a n c e d n e t w o r k i n g Die Networkers AG ist Spezialist für die Planung, den Aufbau und den Betrieb sicherer und leistungsfähiger Applikations- und Netzwerkinfrastrukturen.

Mehr

Virtualisierung & Cloudcomputing

Virtualisierung & Cloudcomputing Virtualisierung & Cloudcomputing Der bessere Weg zu Desktop und Anwendung Thomas Reger Business Development Homeoffice Cloud Intern/extern Partner/Kunden Unternehmens-Zentrale Niederlassung Datacenter

Mehr

Broschüre VariaBoom SAP Business One für Startups. www.variatec.com I info@variatec.com I www.facebook.com/variatecag

Broschüre VariaBoom SAP Business One für Startups. www.variatec.com I info@variatec.com I www.facebook.com/variatecag Broschüre VariaBoom SAP Business One für Startups Das sagen unsere Kunden Die komplette Integration all unserer Abläufe in Einkauf/ Verkauf/Lagerbuchungen/Zahlungsverkehr verlief unproblematisch. Zudem

Mehr

Pressemitteilung. Die Kreissparkasse St. Wendel 2015: Mehr qualifizierte Beratung im neu strukturierten Geschäftsstellennetz

Pressemitteilung. Die Kreissparkasse St. Wendel 2015: Mehr qualifizierte Beratung im neu strukturierten Geschäftsstellennetz Pressemitteilung Die Kreissparkasse St. Wendel 2015: Mehr qualifizierte Beratung im neu strukturierten Geschäftsstellennetz Konzentration stärkt Beratungskompetenz St. Wendel, 27. Juli 2015 Die Kreissparkasse

Mehr

Fallstudie HP Unified WLAN Lösung

Fallstudie HP Unified WLAN Lösung Fallstudie HP Unified WLAN Lösung Ingentive Networks GmbH Kundenanforderungen Zentrale WLAN Lösung für ca. 2200 Mitarbeiter und 20 Standorte Sicherer WLAN Zugriff für Mitarbeiter Einfacher WLAN Internetzugang

Mehr

Cloud Computing PaaS-, IaaS-, SaaS-Konzepte als Cloud Service für Flexibilität und Ökonomie in Unternehmen

Cloud Computing PaaS-, IaaS-, SaaS-Konzepte als Cloud Service für Flexibilität und Ökonomie in Unternehmen Cloud Computing PaaS-, IaaS-, SaaS-Konzepte als Cloud Service für Flexibilität und Ökonomie in Unternehmen Name: Manoj Patel Funktion/Bereich: Director Global Marketing Organisation: Nimsoft Liebe Leserinnen

Mehr

IHR EIGENER, UNABHÄNGIGER UND DIREKTER KOMMUNIKATIONSKANAL.

IHR EIGENER, UNABHÄNGIGER UND DIREKTER KOMMUNIKATIONSKANAL. IHR EIGENER, UNABHÄNGIGER UND // free wifi service Nutzen Sie für Ihre Kunden/Interessenten die Möglichkeit der direkten und verlustfreien Kommunikation per WLAN/WIFI. Bring your own device 2.0 - Erreichen

Mehr

Unified Communications für Ihr HiPath 3000-System so einfach wie nie zuvor

Unified Communications für Ihr HiPath 3000-System so einfach wie nie zuvor OpenScape Business Übersicht Für Bestandskunden mit HiPath 3000 OpenScape Business wurde speziell auf die Anforderungen der dynamischen kleinen und mittelständischen Unternehmen von heute ausgerichtet.

Mehr

Infrastrukturanalyse Ihr Weg aus dem Datenstau

Infrastrukturanalyse Ihr Weg aus dem Datenstau Waltenhofen * Düsseldorf * Wiesbaden Infrastrukturanalyse Ihr Weg aus dem Datenstau SCALTEL Webinar am 20. Februar 2014 um 16:00 Uhr Unsere Referenten Kurze Vorstellung Stefan Jörg PreSales & Business

Mehr

Viele Gründe sprechen für eine Cisco Security-Lösung Ihr Umsatzwachstum ist nur einer davon

Viele Gründe sprechen für eine Cisco Security-Lösung Ihr Umsatzwachstum ist nur einer davon Viele Gründe sprechen für eine Cisco -Lösung Ihr Umsatzwachstum ist nur einer davon Netzwerksicherheit ist nicht nur für Fachleute ein Dauerbrenner es ist in jedem Unternehmen ein zentrales Thema. Was

Mehr

RITOP CLOUD. Leittechnik aus der Cloud hohe Servicequalität, passgenau dimensioniert

RITOP CLOUD. Leittechnik aus der Cloud hohe Servicequalität, passgenau dimensioniert RITOP CLOUD Leittechnik aus der Cloud hohe Servicequalität, passgenau dimensioniert «RITOP CLOUD STELLT IMMER DIE RICHTIGE INFRASTRUKTUR FÜR DIE LEITTECHNIK BEREIT. DAS BEWAHRT DIE FLEXIBILITÄT UND SPART

Mehr

Büroplan Bürotechnik GmbH. Büroplan Bürotechnik GmbH. Ihr IT-Systemhaus in der Region. www.bueroplan.de

Büroplan Bürotechnik GmbH. Büroplan Bürotechnik GmbH. Ihr IT-Systemhaus in der Region. www.bueroplan.de Büroplan Bürotechnik GmbH Büroplan Bürotechnik GmbH Ihr IT-Systemhaus in der Region www.bueroplan.de Die Büroplan Bürotechnik GmbH Qualität aus Erfahrung: Wir sind ein innovatives, familiengeführtes und

Mehr

CLOUDLÖSUNGEN FÜR DEN MITTELSTAND BUILD YOUR OWN CLOUD

CLOUDLÖSUNGEN FÜR DEN MITTELSTAND BUILD YOUR OWN CLOUD Ihr starker IT-Partner. Heute und morgen CLOUDLÖSUNGEN FÜR DEN MITTELSTAND BUILD YOUR OWN CLOUD In 5 Stufen von der Planung bis zum Betrieb KUNDENNÄHE. Flächendeckung der IT-Systemhäuser IT-Systemhaus

Mehr

Arbeitskreis "Mobile Security" - 2. Termin Aktuelle Herausforderungen und Lösungsansätze zum sicheren Einsatz mobiler Endgeräte im Unternehmen

Arbeitskreis Mobile Security - 2. Termin Aktuelle Herausforderungen und Lösungsansätze zum sicheren Einsatz mobiler Endgeräte im Unternehmen Version Date Name File Arbeitskreis "Mobile Security" - 2. Termin Aktuelle Herausforderungen und Lösungsansätze zum sicheren Einsatz mobiler Endgeräte im Unternehmen 6. August 2013 Dr. Raoul- Thomas Herborg

Mehr