wir bedanken uns für Ihr Interesse an unserem VR-OnlineTageGeld! Für die schnelle Bearbeitung der Kontoeröffnung benötigen wir von Ihnen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "wir bedanken uns für Ihr Interesse an unserem VR-OnlineTageGeld! Für die schnelle Bearbeitung der Kontoeröffnung benötigen wir von Ihnen"

Transkript

1 Merkblatt und Ausfüllhilfe Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr, wir bedanken uns für Ihr Interesse an unserem VR-OnlineTageGeld! Für die schnelle Bearbeitung der Kontoeröffnung benötigen wir von Ihnen den ausgefüllten und unterschriebenen Kundenstamm-Vertrag. Diesen können Sie im Acrobat online ausfüllen und anschließend ausdrucken. Füllen Sie bitte möglichst alle Felder aus; die gelben Felder sind Pflichtangaben. den unterschriebenen Antrag auf Eröffnung eines VR-OnlineTageGeld-Kontos. Ihre Legitimation mittels gültigen Personalausweis oder Reisepass. Aufgrund gesetzlicher Vorgaben müssen wir die Identität eines Kontoinhabers mittels Personalausweis oder Reisepass feststellen (Legitimationsprüfung). Dies erfolgt entweder durch Mitarbeiter in einer unserer Geschäftsstellen oder mittels des PostIdent -Verfahrens in einer Postfiliale. Bitte besuchen Sie uns daher in den nächsten Tagen und bringen Sie Ihren gültigen Personalausweis / Reisepass sowie diese Unterlagen mit. Eine für Sie günstig gelegene Geschäftsstelle und deren Öffnungszeiten können Sie sich auf unserer Internetseite anzeigen lassen ( Kontakt&Service / Link Geschäftsstellen). Alternativ besteht für Sie die Möglichkeit, die Legitimation mittels des PostIdent - Verfahrens in der nächsten Postfiliale vornehmen zu lassen. Dazu verwenden Sie bitte Seite Vier dieses Formulars. Nach Ihrer Legitimation legen wir das Konto und die Online-Banking-Zugangskennung an und lassen Ihnen diese per Post zukommen. Nach der Freischaltung können Sie die Umbuchung des Anlagebetrages vornehmen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Ihre VR-BANK LECH-ZUSAM EG

2 Für interne Bearbeitung: Kunden-Nr. Antrag auf Eröffnung eines VR-OnlineTageGeld-Kontos Ich beauftrage die VR-Bank-Lech-Zusam eg mit der Eröffnung eines VR-OnlineTageGeld-Kontos Ausstellung einer Kennung für das Online-Banking Einzahlungen und Verfügungen erfolgen ausschließlich über folgendes Konto: Kontonummer Bankleitzahl Name der Bank Ich erkläre ausdrücklich, dass ich für eigene Rechnung handle. Ich bestätige den Empfang der Fernabsatz-Information VR-OnlineTageGeld. Ich bestätige den Empfang der Sonderbedingungen für die Nutzung des elektronischen Posteingangs. Für Rückfragen erreichen Sie mich unter: Telefonnummer von Uhr bis Uhr Ort, Datum O Unterschrift Anlage: ausgefüllter Kundenstamm-Vertrag

3 Kundenstamm-Vertrag Einzelkonten und Einzeldepots Bank VR-Bank Lech Zusam eg Kundennummer Umsatzsteuer-Identifikationsummer DE Umsatzsteuerbefreite Finanzdienstleistung, soweit sie nicht die Verwahrung und Verwaltung von Wertpapieren zum Gegenstand hat. Vorname Nachname Straße Postleitzahl Ort Geburtsdatum Geburtsort Geburtsname Familienstand ledig verheiratet geschieden verwitet eheähnl. Gemeinschaft getrennt lebend eingetr. Lebenspartnerschaft Telefon Fax Berufsbezeichnung Selbständig Steuerausländer Gebietsfremd Branche 1 Kontoführung Alle gegenwärtigen und künftigen Konten und Depots unter der vorstehend genannten Kunden-Nr. wird die Bank zu den im Kundenstamm-Vertrag festgelegten Daten und getroffenen Vereinbarungen führen. Änderungen seines Namens und seiner Anschrift hat der Kunde der Bank unverzüglich mitzuteilen. 2 AGB-Einbeziehung Für den gesamten Geschäftsverkehr gelten ergänzend die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Bank und deren Sonderbedingungen für den Überweisungsverkehr, für den Scheckverkehr, für die VR-BankCard, für die VR-ServiceCard, für die Abholung von Briefen und für die Überlassung von Briefschließfächern, für Kontoauszugdrucker, für den Sparverkehr, für den Sparverkehr (Loseblatt- Sparurkunden), für die VR-SparCard, für das Wechseldiskont- und Wechseleinzugsgeschäft und für Wertpapiergeschäfte. Der Wortlaut dieser Bedingungen kann in den Geschäftsräumen der Bank eingesehen werden. Auf Verlangen werden diese Bedingungen auch ausgehändigt oder zugesandt. Ort, Datum Unterschrift O Vom Mitarbeiter der Bank auszufüllen: Die Unterschrift unter diesem Kundenstammvertrag wurde vor mir von dem Kunden geleistet wurde von mir geprüft Der Kunde hat sich ausgewiesen durch (Urkunde) PostIdentverfahren ist mir persönlich bekannt und bereits legitimiert. Personalausweis Reisepass Nr. Ausstellende Behörde, Ausstellungsdatum Staatsangehörigkeit: Geburtsort Ort, Datum Unterschrift

4 Achtung MaV! Formular und diesen Coupon im Postsache-Fensterbriefumschlag oder im Kundenrückumschlag an angegebene Anschrift schicken! Wichtig! Bitte nehmen Sie diesen Coupon und lassen Sie sich bei einer Postfiliale mit einem gültigen Personalausweis oder Reisepass identifizieren. Abrechnungsnummer Referenznummer 1 Achtung MaV! n Barcode einscannen n POSTIDENT BASIC Formular nutzen n Formular an Absender MaV: Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiter-Hotline Dieses Formular benötigen Sie nur, wenn Sie die Legitimation mittels des PostIdent -Verfahrens in einer Postfiliale vornehmen. So wird's gemacht: 1. Folgende Unterlagen benötigen Sie: - Ihren gültigen Personalausweis oder Reisepass - dieses Formular - den ausgefüllten und unterschriebenen Kundenstamm-Vertrag - den unterschriebenen Antrag auf Eröffnung eines VR-OnlineTageGeld-Kontos 2. Gehen Sie mit diesen Unterlagen zu Ihrer nächsten Postfiliale und legen Sie dem Postmitarbeiter diese Unterlagen vor. 3. Der Postmitarbeiter füllt ein separates Formular für Sie aus. In seiner Gegenwart leisten Sie nur noch Ihre Unterschrift. 4. Der Postmitarbeiter sendet das unterschriebene Formular, dieses Hinweisblatt, den Kundenstammvertrag und den Kontoeröffnungsantrag an die Bank. Vielen Dank für Ihr Bemühen. Anlagen Kundenstamm-Vertrag Antrag auf Eröffnung eines VR-OnlineTageGeld-Kontos

5 Fernabsatz-Information VR-OnlineTageGeld Stand: Diese Information gilt bis auf weiteres und steht nur in deutscher Sprache zur Verfügung. Übersicht I Allgemeine Informationen II Informationen VR-OnlineTageGeld III Informationen über die Besonderheiten des Fernabsatzvertrags I Allgemeine Informationen Name und Anschrift der Bank Telefon 0821 / Telefax 0821 / Gesetzlich Vertretungsberechtigte der Bank Vorstand Ulrich Kain, Georg Schneider, Wolfgang Schreier, Georg Zwerger Hauptgeschäftstätigkeit der Bank Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb von Bankgeschäften aller Art und von damit zusammenhängenden Geschäften. Zuständige Aufsichtsbehörde Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, Graurheindorfer Straße 108, Bonn bzw. Lurgiallee 12, Frankfurt (im Internet unter: Eintragung im (Genossenschafts-)Register Amtsgericht/Register-Nr. Amtsgericht Augsburg, Am alten Einlass 1, Augsburg, Gen. Register 1538 Steuer- bzw. Umsatzsteueridentifikationsnummer DE Vertragssprache Maßgebliche Sprache für dieses Vertragsverhältnis und die Kommunikation mit dem Kunden während der Laufzeit des Vertrags ist Deutsch. Rechtsordnung/Gerichtsstand Gemäß Nr. 6 Abs. 1 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen gilt für den Vertragsschluss und die gesamte Geschäftsverbindung zwischen dem Kunden und der Bank deutsches Recht. Es gibt keine vertragliche Gerichtsstandklausel. Außergerichtliche Streitschlichtung Bei Beschwerden wenden Sie sich bitte an:, Augsburger Straße 10,, Tel. 0821/ Streitschlichtung Ombudsmann Darüber hinaus besteht für Sie für die Beilegung von Streitigkeiten mit der Bank die Möglichkeit, den Ombudsmann der genossenschaftlichen Bankengruppe anzurufen. Näheres regelt die Verfahrensordnung für die außergerichtliche Schlichtung von Kundenbeschwerden im Bereich der deutschen genossenschaftlichen Bankengruppe, die Ihnen auf Wunsch zur Verfügung gestellt wird. Die Beschwerde richten Sie bitte schriftlich an folgende Stelle: Kundenbeschwerdestelle beim Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken - BVR Postfach Berlin Hinweis zum Bestehen einer freiwilligen Einlagensicherung Die Bank ist der Sicherungseinrichtung des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.v. angeschlossen (vgl. Nr. 20 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen). II Informationen Wesentliche Leistungsmerkmale Bei dem Produkt handelt es sich um ein Sichteinlagenkonto mit betragsunabhängiger Verzinsung und täglicher Verfügungsmöglichkeit, welches nicht zu Zahlungsverkehrszwecken verwendet werden kann. Einzahlungen sind jederzeit und in beliebiger Höhe möglich, jedoch nur unbar über ein festgelegtes Referenzkonto. Die vereinbarte Verzinsung ist variabel und wird den veränderten Marktverhältnissen angepasst.

6 Preise Die Kontoführung ist unentgeltlich. Hinweis auf vom Kunden zu zahlende Steuern oder Kosten Die Zinserträge unterliegen der Einkommensteuer. Bei Fragen sollte sich der Kunde an die für ihn zuständige Steuerbehörde oder seinen steuerlichen Berater wenden. Zusätzliche Kommunikationskosten Zusätzliche von der Bank in Rechnung gestellte Kommunikationskosten fallen nicht an. Leistungsvorbehalt Es gibt keinen Leistungsvorbehalt, es sei denn, dieser ist ausdrücklich vereinbart. Zahlung und Erfüllung des Vertrags Die Zinsgutschrift erfolgt auf dem Konto. Vertragliche Kündigungsregeln Das Guthaben ist täglich verfügbar. Eine Kündigungsfrist ist nicht vereinbart. Mindestlaufzeit des Vertrags Es besteht keine Mindestlaufzeit. Sonstige Rechte und Pflichten von Bank und Kunde Für den gesamten Geschäftsverkehr gelten ergänzend die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Bank. Die genannten Bedingungen stehen nur in deutscher Sprache zur Verfügung. Bei Änderungsvereinbarungen ergeben sich weiterführende Informationen auch aus der ursprünglichen Vertragsurkunde III Informationen über die Besonderheiten des Fernabsatzvertrags Information zum Zustandekommen des Vertrags im Fernabsatz Der Kunde gibt gegenüber der Bank ein ihn bindendes Angebot auf Abschluss des Vertrags ab, indem er ein ausgefülltes und unterzeichnetes Exemplar des Antrags auf Kontoeröffnung an die Bank übermittelt und dieses ihr zugeht. Der Vertrag kommt zustande, wenn die Bank dem Kunden die Annahme des Vertragsangebots erklärt und ein ihrerseits ausgefülltes und unterzeichnetes Exemplar der Anlagebestätigung an den Kunden zurücksendet gegebenenfalls mit der erforderlichen Identitätsprüfung und dieses dem Kunden zugeht. Widerrufsbelehrung Widerrufsrecht Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen (einem Monat)1 ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, ) widerrufen. Der Lauf der Frist für den Widerruf beginnt einen Tag nachdem Ihnen - ein Exemplar dieser Widerrufsbelehrung, - die Vertragsurkunde, der schriftliche Vertragsantrag oder eine Abschrift der Vertragsurkunde oder des Vertragsantrags sowie - die Informationen nach Fernabsatzrecht zur Verfügung gestellt wurden, aber nicht vor dem Tag des Vertragsschlusses. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an: Faxnummer -Adresse/Internet-Adresse 0821 / Widerrufsfolgen Im Fall eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie insoweit gegebenenfalls Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen Sie innerhalb von 30 Tagen nach Absendung Ihrer Willenserklärung erfüllen. Besonderer Hinweis Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag vollständig erfüllt ist und Sie dem ausdrücklich zugestimmt haben. 1 Die Widerrufsfrist beträgt gemäß 355 Abs. 2 Satz 2 BGB einen Monat, wenn die Widerrufsbelehrung erst nach Vertragsschluss in Textform dem Kunden mitgeteilt wird bzw. werden kann (z. B. bei telefonischem Fernabsatzvertrag).

7 Sonderbedingungen für die Nutzung des elektronischen Posteingangs (Online-Anmeldung im ebanking) 1 Der elektronische Posteingang Im Rahmen der Geschäftsbeziehung zwischen der Bank und dem Kunden, der für die Nutzung des elektronischen Posteingangs freigeschaltet ist, gilt der elektronische Posteingang als Kanal, über den die Bank dem Kunden Dokumente in elektronischer Form bereitstellt. Ausgenommen sind Dokumente, bei denen die Schriftform vorgeschrieben ist. 2 Übermittlung der Kontodaten Die Bank stellt dem Kunden Auszüge und Mitteilungen, die den Geschäftsverkehr mit der Bank betreffen, elektronisch als Datei zur Verfügung; dies gilt auch für Anlagen zu Kontoauszügen. Der Rechnungsabschluss wird dem Kunden ebenfalls elektronisch als Datei zur Verfügung gestellt. Der Kunde ist verpflichtet, seine Dokumente aus dem elektronischen Posteingang regelmäßig abzurufen. 3 Verzicht auf papierhafte Kontoauszüge Der Kunde verzichtet auf die papierhafte Bereitstellung von Dokumenten, wenn die entsprechenden Konten auf den elektronischen Posteingang umgestellt sind. Lediglich den Zwangsauszug (vgl. Nummer 4) erhält der Kunde per Post. Die Bank ist bereit, dem Kunden für einen Zeitraum von zehn Jahren papierhafte Kontoauszüge auf seine Kosten zu erstellen. 4 Zusendung von Kontoauszügen Die Bank kann dem Kunden einzelne Mitteilungen sowie den Rechnungsabschluss kostenpflichtig zusenden, wenn sie dies auch unter Abwägung der Interessen des Kunden für gerechtfertigt hält. Sie kann dem Kunden die Kontoauszüge per Post zusenden, wenn sie feststellt, dass der elektronische Abruf der Kontoauszüge nach Ablauf eines fest definierten Zeitraumes nicht erfolgt ist. Die Kosten hierfür werden dem Kunden in Rechnung gestellt. 5 Voraussetzungen für den Abruf des elektronischen Kontoauszugs Der Kunde verpflichtet sich zur Nutzung der Funktion elektronischer Kontoauszug eine Software (z. B. Adobe Acrobat Reader einzusetzen, die folgende Anforderungen erfüllt: Der Name der Bank wird im elektronischen Kontoauszug angegeben. Der Name des Kontoinhabers wird auf dem elektronischen Kontoauszug angegeben. Die maximale Anzahl von 14 Verwendungszweckzeilen je Umsatz muss im Kontoauszug darstellbar sein. 6 Zugang Soweit der Kunde den Kontoauszug nicht bereits vorher abgerufen hat, gilt er am Tag nach der Bereitstellung als zugegangen. 7 Kündigung Der Kunde kann die Nutzung des elektronischen Posteingangs jederzeit kündigen. Hat der Kunde mittels seiner VR-BankCard Zugang zum Kontoauszugdrucker, werden ihm ab Wirksamwerden der Kündigung die Kontoauszüge über den Kontoauszugdrucker zur Verfügung gestellt. Anderenfalls werden dem Kunden die Kontoauszüge papierhaft zur Verfügung gestellt. Das Entgelt hierfür ergibt sich aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis. 8 Anerkennung durch Finanzbehörden Der elektronische Kontoauszug bzw. Rechnungsabschluss erfüllt nach Auffassung der Finanzverwaltung weder die Anforderungen der steuerlichen Aufbewahrungspflicht nach 147 AO noch die einer Rechnung im Sinne des Umsatzsteuergesetzes. Er wird daher nur im Privatkundenbereich und damit für den Kontoinhaber anerkannt, der nicht buchführungs- und aufzeichnungspflichtig im Sinne der 145 ff. AO ist.

Stand: 07/2012 Diese Information gilt bis auf weiteres und steht nur in deutscher Sprache zur Verfügung.

Stand: 07/2012 Diese Information gilt bis auf weiteres und steht nur in deutscher Sprache zur Verfügung. Zu dieser Information sind wir gesetzlich verpflichtet! Information zum VISA- / MasterCard -Antrag Stand: 07/2012 Diese Information gilt bis auf weiteres und steht nur in deutscher Sprache zur Verfügung.

Mehr

Fernabsatz-Informationen zum Girovertrag

Fernabsatz-Informationen zum Girovertrag Fernabsatz-Informationen zum Girovertrag Diese Information gilt bis auf Weiteres und steht nur in deutscher Sprache zur Verfügung. Name und Anschrift der Bank Telefon Zuständige Filiale -siehe Beiblatt

Mehr

Informationen zum Giro Aktiv Online für den Verbraucher

Informationen zum Giro Aktiv Online für den Verbraucher Informationen zum Giro Aktiv Online für den Verbraucher Stand: 07/2012. Diese Information gilt bis auf Weiteres und steht nur in deutscher Sprache zur Verfügung. Übersicht A. Allgemeine Informationen B.

Mehr

Vereinbarung über die Nutzung des Online-Banking mit PIN und TAN (Online-Banking)

Vereinbarung über die Nutzung des Online-Banking mit PIN und TAN (Online-Banking) BANK MELLI IRAN Kundenbetreuung Holzbrücke 2 Kundenstammnummer 20459 Hamburg Vereinbarung über die Nutzung des Online-Banking mit PIN und TAN (Online-Banking) Name und Anschrift des Kontoinhabers Erreichbarkeit

Mehr

Fernabsatzinformationen zum Tagesgeldkonto

Fernabsatzinformationen zum Tagesgeldkonto Fernabsatzinformationen zum Tagesgeldkonto Stand Juli 2015 Inhalt A. Allgemeine Informationen 3 B. Produktbezogene Informationen zum Fernabsatz I. Informationen zum Tagesgeldkonto 4 2. Informationen über

Mehr

Software-Nutzungsvereinbarung VR-NetWorld Software

Software-Nutzungsvereinbarung VR-NetWorld Software Software-Nutzungsvereinbarung VR-NetWorld Software Zwischen und der Volksbank Erkelenz eg - Kunde - - Bank - Archiv-Schlüssel: 101071 Kundennummer Lizenzschlüssel Anschreiben Rechnung CRM-Pflege wird folgende

Mehr

wirecard bank Informationen zum Fernabsatzvertrag

wirecard bank Informationen zum Fernabsatzvertrag Informationen zum Fernabsatzvertrag Information zum Konto- und Kreditkartenvertrag und zu den damit verbundenen Dienstleistungen für den Verbraucher zur Erfüllung der Informationspflichten nach 312 c BGB

Mehr

s Sparkasse Oberhessen

s Sparkasse Oberhessen Vertragsbedingungen SVermögensplan 1. Sparbeiträge Der Sparer wird zum 1. jeden Monats die vereinbarten Sparbeiträge auf das vereinbarte Sparkonto einzahlen. Die erste Einzahlung erfolgt bei Vertragsabschluss.

Mehr

Fernabsatz-Information zur Anlage von Girokonten

Fernabsatz-Information zur Anlage von Girokonten Fernabsatz-Information zur Anlage von Girokonten Stand: Januar 2005 Diese Information gilt bis auf weiteres und steht nur in deutscher Sprache zur Verfügung. Übersicht I Allgemeine Informationen II Informationen

Mehr

Sonderbedingungen Tagesgeldkonto. I. Informationen zum Tagesgeldkonto

Sonderbedingungen Tagesgeldkonto. I. Informationen zum Tagesgeldkonto Sonderbedingungen Tagesgeldkonto I. Informationen zum Tagesgeldkonto 1. Wesentliche Leistungsmerkmale Das Tagesgeldkonto dient der Anlage kleinerer und mittelgroßer Geldbeträge bei der Varengold Bank AG

Mehr

Vorvertragliche Information für außerhalb von Geschäftsräumen geschlossene Verträge und für Fernabsatzverträge zum Girovertrag

Vorvertragliche Information für außerhalb von Geschäftsräumen geschlossene Verträge und für Fernabsatzverträge zum Girovertrag Vorvertragliche Information für außerhalb von Geschäftsräumen geschlossene Verträge und für Fernabsatzverträge zum Girovertrag Diese Information gilt bis auf Weiteres und steht nur in deutscher Sprache

Mehr

DKB Deutsche. Undsoeinfachfunktioniertes: Kreditbank AG. Undsogehtesdannweiter: 1. Prüfen undunterschreibensiebitteihrendkb-cash-vertrag.

DKB Deutsche. Undsoeinfachfunktioniertes: Kreditbank AG. Undsogehtesdannweiter: 1. Prüfen undunterschreibensiebitteihrendkb-cash-vertrag. DKB Deutsche Kreditbank AG Undsoeinfachfunktioniertes: 1. Prüfen undunterschreibensiebitteihrendkb-cash-vertrag. 2. Vervollständigen SiebitteIhrenDKB-Cash-Vertrag. SiesindkeinStaatsangehörigerderEuropäischenUnion,derSchweiz,Norwegens,Islandsoder

Mehr

Sonderbedingungen für den Auszahlplan

Sonderbedingungen für den Auszahlplan Sonderbedingungen für den Auszahlplan 1. Kontoeröffnung Sie beantragen zunächst ein kostenloses Konto. Der Kontovertrag kommt zustande, wenn die Bank Ihnen die Eröffnung bestätigt. 2. Anlage in Auszahlplan/Verfügungen

Mehr

Informationen zum Fernabsatzvertrag für das Festgeldkonto

Informationen zum Fernabsatzvertrag für das Festgeldkonto Informationen zum Fernabsatzvertrag für das Festgeldkonto Stand Juli 2015 Inhalt A. Allgemeine Informationen 3 B. Produktbezogene Informationen zum Fernabsatz I. Informationen zum Festgeldkonto 4 2. Informationen

Mehr

Unsere Verbraucherinformationen gültig ab dem 13.06.2014.

Unsere Verbraucherinformationen gültig ab dem 13.06.2014. Meine EDEKA. Meine Bank. Meine EDEKA. Meine Bank. Hier finden Sie unsere wichtigen Verbraucherinformationen. Bitte klicken Sie auf das Dokument, um die entsprechenden Informationen zu erhalten. Wichtige

Mehr

Sonderbedingungen für Festgeld

Sonderbedingungen für Festgeld Sonderbedingungen für Festgeld 1. Kontoeröffnung des Festgeld-Kontos Sie bestellen zunächst ein kostenloses Konto. Der Kontovertrag kommt zustande, wenn die Bank Ihnen die Eröffnung bestätigt. 2. Anlage

Mehr

3. Hauptgeschäftstätigkeit der Bank. A. Grundlegende vorvertragliche Informationen/Fernabsatzinformationen. 4. Zuständige Aufsichtsbehörden

3. Hauptgeschäftstätigkeit der Bank. A. Grundlegende vorvertragliche Informationen/Fernabsatzinformationen. 4. Zuständige Aufsichtsbehörden A. Grundlegende vorvertragliche Informationen/Fernabsatzinformationen nach 675d Absatz 1, 675f Absatz 2 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) in Verbindung mit Artikel 248 4 Einführungsgesetz zum Bürgerlichen

Mehr

Informationen zum FERNABSATZVERTRAG

Informationen zum FERNABSATZVERTRAG Informationen zum FERNABSATZVERTRAG Inhalt Ausgabe August 2015 Vorvertragliche Informationen vor Abschluss eines Fernabsatzvertrages mit der OYAK ANKER Bank GmbH Allgemeine Informationen Seite: 3 Vorvertragliche

Mehr

3. Hauptgeschäftstätigkeit der Bank. A. Grundlegende vorvertragliche Informationen/Fernabsatzinformationen. 4. Zuständige Aufsichtsbehörden

3. Hauptgeschäftstätigkeit der Bank. A. Grundlegende vorvertragliche Informationen/Fernabsatzinformationen. 4. Zuständige Aufsichtsbehörden A. Grundlegende vorvertragliche Informationen/Fernabsatzinformationen nach 675d Absatz 1, 675f Absatz 2 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) in Verbindung mit Artikel 248 4 Einführungsgesetz zum Bürgerlichen

Mehr

Fernabsatzinformationen zum Wertpapierdepot

Fernabsatzinformationen zum Wertpapierdepot Fernabsatzinformationen zum Wertpapierdepot Stand Juli 2015 Inhalt A. Allgemeine Informationen 3 B. Produktbezogene Informationen zum Fernabsatz I. Informationen zum Wertpapierdepot 4 II. Informationen

Mehr

Stand: 27.07.2015 Diese Information gilt bis auf weiteres und steht nur in deutscher Sprache zur Verfügung.

Stand: 27.07.2015 Diese Information gilt bis auf weiteres und steht nur in deutscher Sprache zur Verfügung. Information zum DAB Kreditvertrag und zu den damit verbundenen Dienstleistungen für den Verbraucher DAB bank Direkt Anlage Bank Stand: 27.07.2015 Diese Information gilt bis auf weiteres und steht nur in

Mehr

Europäische Verbraucherkreditinformationen bei. Überziehungskrediten. SKG BANK Aktiengesellschaft Halbergstraße 50 66121 Saarbrücken www.skgbank.

Europäische Verbraucherkreditinformationen bei. Überziehungskrediten. SKG BANK Aktiengesellschaft Halbergstraße 50 66121 Saarbrücken www.skgbank. Europäische Verbraucherkreditinformationen bei Überziehungskrediten DIE SKG BANK 1. Name und Kontaktangaben des Kreditgebers/Kreditvermittlers Kreditgeber Kreditvermittler www.skgbank.de 2. Beschreibung

Mehr

Sofern ich/wir als Wiederverkäufer tätig bin/sind, bestätige(n) ich/wir mit meiner/unserer Unterschrift den ordnungsgemäßen Geschäftsbetrieb.

Sofern ich/wir als Wiederverkäufer tätig bin/sind, bestätige(n) ich/wir mit meiner/unserer Unterschrift den ordnungsgemäßen Geschäftsbetrieb. Unternehmen Ansprechpartner Straße PLZ und Ort Telefon/Telefax Umsatz-ID Kunden-Nr. email-adresse (für allgemeines) email-adresse (für Rechnungen) Aktions-Code Bestellung Instant-ISP Aktions-Pakete Menge

Mehr

Informationen zum FERNABSATZVERTRAG

Informationen zum FERNABSATZVERTRAG Informationen zum FERNABSATZVERTRAG Inhalt Ausgabe September 2015 Vorvertragliche Informationen vor Abschluss eines Fernabsatzvertrages mit der OYAK ANKER Bank GmbH Allgemeine Informationen Seite: 3 Vorvertragliche

Mehr

Informationen für Verbraucher

Informationen für Verbraucher Vertragspartner Firma Zentrale Taubenstraße 7-9, 10117 Berlin, Deutschland Telefon 030 120 300 00 Telefax 030 120 300 01 E-Mail Internet Weitere Anschrift info@dkb.de www.dkb.de Bereich Statuskunden, Brienner

Mehr

Menge Leistung* Preis mtl.* Preis Setup* VarioWeb Saphire 1x de-domain, 200 MB Speicher, 5x Subdomains, 5x POP3/IMAP-Konten,

Menge Leistung* Preis mtl.* Preis Setup* VarioWeb Saphire 1x de-domain, 200 MB Speicher, 5x Subdomains, 5x POP3/IMAP-Konten, Unternehmen Ansprechpartner Straße PLZ und Ort Telefon/Telefax Umsatz-ID Kunden-Nr. email-adresse (für allgemeines) email-adresse (für Rechnungen) Bestellung VarioWeb Menge Leistung* Preis mtl.* Preis

Mehr

46236 Bottrop. Beschwerdestelle der Bank Volksbank Kirchhellen eg,

46236 Bottrop. Beschwerdestelle der Bank Volksbank Kirchhellen eg, Vorvertragliche Information für außerhalb von Geschäftsräumen geschlossene Verträge und für Fernabsatzverträge - Vereinbarung über die Nutzung des Online-Banking Diese Information gilt bis auf Weiteres

Mehr

Wichtige Informationen zu Bankgeschäften im Fernabsatz

Wichtige Informationen zu Bankgeschäften im Fernabsatz Wichtige Informationen zu Bankgeschäften im Fernabsatz Information zum Konto-, Depotvertrag und zu den damit verbundenen Dienstleistungen für den Verbraucher einschließlich Widerrufsbelehrung nach Fernabsatzrecht

Mehr

Plus mit Nachrangabrede

Plus mit Nachrangabrede PSD Plus mit Nachrangabrede Niederlassung CS, Name, Vorname Straße und Hausnummer Frau Herr Telefon geschäftlich Telefon privat PSD mit Nachrangabrede Plus Postleitzahl und Wohnort Geburtsdatum E-Mail-Adresse

Mehr

Anlage B 1 zu den allgemeinen Nutzungsbedingungen der auxmoney GmbH

Anlage B 1 zu den allgemeinen Nutzungsbedingungen der auxmoney GmbH Anlage B 1 zu den allgemeinen Nutzungsbedingungen der auxmoney GmbH Darlehensvermittlungsvertrag zwischen und im folgenden Auftraggeber der Firma CreditConnect GmbH, Berliner Allee 15, 40212 Düsseldorf

Mehr

Wichtige Verbraucherinformationen AGB und Sonderbedingungen Stand November 2014

Wichtige Verbraucherinformationen AGB und Sonderbedingungen Stand November 2014 Wichtige Verbraucherinformationen AGB und Sonderbedingungen Stand November 2014 Meine EDEKA. Meine Bank. 4 14 16 20 24 26 33 34 39 Vorvertragliche Informationen für Fernabsatz- und Außergeschäftsraumvertrieb

Mehr

Rechtsform Register-Eintragung beim Amtsgericht unter der Nr. Steuerausländer

Rechtsform Register-Eintragung beim Amtsgericht unter der Nr. Steuerausländer Kunden-Nr. Kundenstamm-Vertrag1 Einzelkonto (Kombivertrag) Steuernummer bzw. Umsatzsteuer-Identifikationsnummer 208/5722/0043 Rechnungsnummer gemäß 14 Abs. 4 Nr. 4 UStG Name, gegebenenfalls auch Geburtsname,

Mehr

Deutsche Bank Aktiengesellschaft. A1 Allgemeine Informationen zur Bank. B1 Informationen zu den Sparkontoverträgen

Deutsche Bank Aktiengesellschaft. A1 Allgemeine Informationen zur Bank. B1 Informationen zu den Sparkontoverträgen Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, bei im Fernabsatz ist das Kreditinstitut verpflichtet, den Verbraucher rechtzeitig vor Abschluss des Vertrages nach Maßgabe des Artikels 246b EGBGB zu informieren.

Mehr

2. Gesetzliche Vertretungsberechtigte der Bank Vorstand: Jan W. Wagner (Vorstandsvorsitzender), Michael Euler, Heinz Tschernisch, Karim Tsouli

2. Gesetzliche Vertretungsberechtigte der Bank Vorstand: Jan W. Wagner (Vorstandsvorsitzender), Michael Euler, Heinz Tschernisch, Karim Tsouli Bedingungen für das Einlagengeschäft der CreditPlus Bank AG A. Allgemeine Informationen und Informationen zum Fernabsatz von Finanzdienstleistungen Der nachfolgende Abschnitt enthält allgemeine Informationen

Mehr

Kontoeröffnung für Privatkunden

Kontoeröffnung für Privatkunden Kontoeröffnung für Privatkunden Interne Angaben der Bank Name: Kundennummer: Kontonummer: Ihr einfacher Weg zu mehr Prozenten: Kontoinhaber 1 Anrede Name, Vorname Straße, Nummer PLZ, Ort Herr Frau Geburtsname

Mehr

Kontoeröffnungsantrag FFS Sparbrief

Kontoeröffnungsantrag FFS Sparbrief Kontoeröffnungsantrag FFS Sparbrief Ich beantrage hiermit die Eröffnung eines FFS Sparbriefkontos bei der FFS Bank GmbH (nachfolgend FFS genannt) zu den folgenden Bedingungen: Der FFS Sparbrief ist ein

Mehr

DKB Deutsche. Undsoeinfachfunktioniertes: Kreditbank AG. Undsogehtesdannweiter:

DKB Deutsche. Undsoeinfachfunktioniertes: Kreditbank AG. Undsogehtesdannweiter: Undsoeinfachfunktioniertes: 1. Prüfen undunterschreibensiebitteihrendkb-cash-antrag anden6 markiertenstellen. 2. Vervollständigen SiebitteIhrenDKB-Cash-Antrag. Bitte berücksichtigen Sie: Bei Legitimation

Mehr

Vereinbarung über die Teilnahme am DKB-Onlinebanking

Vereinbarung über die Teilnahme am DKB-Onlinebanking Vereinbarung über die Teilnahme am DKB-Onlinebanking HBCI-Chipkarte für Privatkunden Der Konto-/ Depotinhaber (nachfolgend Kunde genannt) Name Vorname(n) Straße, Hausnummer PLZ, Ort beauftragt die Deutsche

Mehr

Wichtige Informationen zum Versicherungsvertrag

Wichtige Informationen zum Versicherungsvertrag Wichtige Informationen zum Versicherungsvertrag Identität des Versicherers (Name, Anschrift): HanseMerkur Reiseversicherung AG (Rechtsform: Aktiengesellschaft) Siegfried-Wedells-Platz 1, 20352 Hamburg

Mehr

WICHTIGE INFORMATIONEN ZUM FERNABSATZGESETZ

WICHTIGE INFORMATIONEN ZUM FERNABSATZGESETZ WICHTIGE INFORMATIONEN ZUM FERNABSATZGESETZ Stand: 08/2014 Diese Information gilt bis auf weiteres und steht nur in deutscher Sprache zur Verfügung. II. Informationen zum Tilgungsaussetzungsdarlehen (Zinszahlungsdarlehen)

Mehr

Darlehensvertrag (Annuitätendarlehen)

Darlehensvertrag (Annuitätendarlehen) E U ER M USTEST Darlehensvertrag (Annuitätendarlehen) Zwischen Name Straße PLZ, Wohnort als Kreditgeber und der Uferwerk Werder eg (Nr. GnR 445 P) Luisenstraße 17 14542 Werder (Havel) als Kreditnehmerin

Mehr

292 Bundesgesetzblatt Jahrgang 2008 Teil I Nr. 8, ausgegeben zu Bonn am 12. März 2008

292 Bundesgesetzblatt Jahrgang 2008 Teil I Nr. 8, ausgegeben zu Bonn am 12. März 2008 292 Bundesgesetzblatt Jahrgang 2008 Teil I Nr. 8, ausgegeben zu Bonn am 12. März 2008 Dritte Verordnung zur Änderung der BGB-Informationspflichten-Verordnung Vom 4. März 2008 Auf Grund des Artikels 245

Mehr

Übersicht. Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

Übersicht. Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, nachfolgend möchten wir Ihnen gern wichtige Informationen zu dem von Ihnen gewünschten Produkt selbst und den damit gegebenenfalls verbundenen weiteren Dienstleistungen,

Mehr

Man GLG Multi-Strategy

Man GLG Multi-Strategy Orderformular Bitte senden an: apano GmbH, Postfach 100244, 44002 Dortmund Man GLG Multi-Strategy Ich/Wir stelle(n) hiermit bei der comdirect bank AG, Pascalkehre 15, 25451 Quickborn, übermittelt durch

Mehr

Im Angebot ist eine Strom- & Hardware-Anpassungs-Klausel enthalten; Details hierzu entnehmen Sie bitte Seite 5.

Im Angebot ist eine Strom- & Hardware-Anpassungs-Klausel enthalten; Details hierzu entnehmen Sie bitte Seite 5. Unternehmen Ansprechpartner Straße PLZ und Ort Telefon/Telefax Umsatz-ID Kunden-Nr. email-adresse (für allgemeines) email-adresse (für Rechnungen) Bestellung VarioBackup (bitte an die +49 2104 139499 faxen)

Mehr

>Tagesgeld PLUS: Täglich verfügbar! >So einfach eröffnen Sie Ihr Tagesgeld PLUS-Konto:

>Tagesgeld PLUS: Täglich verfügbar! >So einfach eröffnen Sie Ihr Tagesgeld PLUS-Konto: Eröffnungsantrag Tagesgeld PLUS-Konto >Tagesgeld PLUS: Täglich verfügbar! Ihre Vorteile auf einen Blick: Flexibler und rentabler als ein Sparbuch genauso sicher Geld jederzeit verfügbar Einfache Kontoführung,

Mehr

KUNDENSTAMMVERTRAG. NIBC Direct Postfach 41 07 40 76207 Karlsruhe. 1. Kontoinhaber/Depotinhaber

KUNDENSTAMMVERTRAG. NIBC Direct Postfach 41 07 40 76207 Karlsruhe. 1. Kontoinhaber/Depotinhaber KUNDENSTAMMVERTRAG zwischen der NIBC Bank N.V., Zweigniederlassung Frankfurt am Main und dem Konto- bzw. Depotinhaber. Das Online-Bankgeschäft betreibt die Bank unter der Marke NIBC Direct. Für diese gilt

Mehr

KUNDENSTAMMVERTRAG FÜR MINDERJÄHRIGE

KUNDENSTAMMVERTRAG FÜR MINDERJÄHRIGE KUNDENSTAMMVERTRAG FÜR MINDERJÄHRIGE zwischen der NIBC Bank N.V., Zweigniederlassung Frankfurt am Main und dem Konto- bzw. Depotinhaber. Das Online-Bankgeschäft betreibt die Bank unter der Marke NIBC Direct.

Mehr

WICHTIGE INFORMATIONEN ZUM FERNABSATZGESETZ

WICHTIGE INFORMATIONEN ZUM FERNABSATZGESETZ WICHTIGE INFORMATIONEN ZUM FERNABSATZGESETZ Stand: 06/2012 Diese Information gilt bis auf weiteres und steht nur in deutscher Sprache zur Verfügung. II. Informationen zum Förderkredit (Ratenkredit) Wesentliche

Mehr

Fernabsatzinformationen zum Girokonto

Fernabsatzinformationen zum Girokonto Fernabsatzinformationen zum Girokonto Stand Juli 2015 Inhalt A. Allgemeine Informationen 3 B. Produktbezogene Informationen zum Fernabsatz I. Informationen zum Girokonto 4 II. Informationen über die Teilnahme

Mehr

1. DEUTSCHE AUSBILDUNGSSTÄTTEN FÜR HUNDEPHYSIOTHERAPIE

1. DEUTSCHE AUSBILDUNGSSTÄTTEN FÜR HUNDEPHYSIOTHERAPIE 1. DEUTSCHE AUSBILDUNGSSTÄTTEN FÜR HUNDEPHYSIOTHERAPIE Woßlick Anmeldung (Exemplar für das DAHP) HundephysiotherapeutIn HundekrankengymnastIn KURS: O Kompakt Winter 2015/2016 Name:... Vorname:... Strasse:...

Mehr

PSD Kundenstammvertrag

PSD Kundenstammvertrag PSD Kundenstammvertrag Kundennummer wird von der PSD Bank ausgefüllt MH: B: I: A: IQ: VK: wird von der PSD Bank ausgefüllt Postfach 70 13 80 22013 Hamburg Hinweis Bitte ausfüllen, unterschreiben und per

Mehr

2. Besondere Bedingungen zu den einzelnen Leistungen der Energietarif Beratung

2. Besondere Bedingungen zu den einzelnen Leistungen der Energietarif Beratung Allgemeine Geschäftsbedingungen der Energietarif Beratung für den Online-Strom- und Gastarifvergleich, die Vermittlung von Strom- und Gaslieferverträgen sowie für die Energietarif Prüfung (Vertragsmanagement)

Mehr

> Bei Bedarf: einen Freistellungsauftrag einen Konto-/Depotübertrag Konto-/Depotvollmachten

> Bei Bedarf: einen Freistellungsauftrag einen Konto-/Depotübertrag Konto-/Depotvollmachten So gehen Sie vor > Ausfüllen Ihrer Eröffnungsunterlagen Bitte nicht vergessen, die Eröffnungs - unterlagen zu unterschreiben! > In jedem Fall: den Eröffnungsantrag > Bei Bedarf: einen Freistellungsauftrag

Mehr

Bedingungen für das Einlagengeschäft der Fidor Bank AG ab dem 01.01.2011

Bedingungen für das Einlagengeschäft der Fidor Bank AG ab dem 01.01.2011 Bedingungen für das Einlagengeschäft der Fidor Bank AG ab dem 01.01.2011 A. Bedingungen für das Einlagengeschäft der Fidor Bank I. Allgemeine Information zum Fernabsatzgesetz II. Information über die Besonderheiten

Mehr

MUSTER Darlehensvermittlungsvertrag (KFZ)

MUSTER Darlehensvermittlungsvertrag (KFZ) MUSTER Darlehensvermittlungsvertrag (KFZ) zwischen [Name und Anschrift Kreditsuchender] - im folgenden Auftraggeber und der Firma auxmoney GmbH, Königsallee 60 F, 40212 Düsseldorf, eingetragen im Handelsregister

Mehr

Online-Shops: Erfolgreich im Netz verkaufen. Rechtssicherheit in 10 Schritten

Online-Shops: Erfolgreich im Netz verkaufen. Rechtssicherheit in 10 Schritten Online-Shops: Erfolgreich im Netz verkaufen Rechtssicherheit in 10 Schritten 1. Anbieterkennzeichnung Impressum, 5 TMG Name, Firma, Anschrift, Vertretungsberechtigter Telefon- und Emailadresse (sofern

Mehr

Vorvertragliche Informationen für Privatkunden bei im Fernabsatz geschlossenen Verträgen über Finanzdienstleistungen mit der İşbank AG

Vorvertragliche Informationen für Privatkunden bei im Fernabsatz geschlossenen Verträgen über Finanzdienstleistungen mit der İşbank AG Vorvertragliche Informationen für Privatkunden bei im Fernabsatz geschlossenen Verträgen über Finanzdienstleistungen mit der İşbank AG (einschließlich der Widerrufsbelehrung nach Fernabsatzrecht) Stand:

Mehr

> Bei Bedarf: einen Freistellungsauftrag einen Konto-/Depotübertrag Konto-/Depotvollmachten

> Bei Bedarf: einen Freistellungsauftrag einen Konto-/Depotübertrag Konto-/Depotvollmachten So gehen Sie vor > Ausfüllen Ihrer Eröffnungsunterlagen Bitte nicht vergessen, die Eröffnungsunterlagen zu unterschreiben! > In jedem Fall: den Eröffnungsantrag > Bei Bedarf: einen Freistellungsauftrag

Mehr

Auftrag zur Lieferung von Strom Gewerbe

Auftrag zur Lieferung von Strom Gewerbe Auftrag zur Lieferung von Strom Gewerbe Lieferung von elektrischer Energie aus dem Niederspannungsnetz für berufliche, landwirtschaftliche und gewerbliche Zwecke mit einem Jahresverbrauch von 10.000 kwh

Mehr

l Auftrag mit Einzugsermächtigung

l Auftrag mit Einzugsermächtigung Beitragsvergleich Berufsunfähigkeitsversicherung l Auftrag mit Einzugsermächtigung Bitte füllen Sie diesen Fragebogen vollständig aus und senden Sie ihn mit der unterzeichneten Einzugsermächtigung (am

Mehr

A. Allgemeine Informationen. B. Informationen zum Depotvertrag und zu den damit verbundenen Dienstleistungen 1

A. Allgemeine Informationen. B. Informationen zum Depotvertrag und zu den damit verbundenen Dienstleistungen 1 Informationen zu Vertragsabschlüssen und zu den damit verbundenen Dienstleistungen für den Verbraucher einschließlich Widerrufsbelehrung nach Fernabsatzrecht Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, bevor

Mehr

Verordnung über Informations- und Nachweispflichten nach bürgerlichem Recht

Verordnung über Informations- und Nachweispflichten nach bürgerlichem Recht BGB-InfoV: 14, Anlage 2 und Anlage 3 Verordnung über Informations- und Nachweispflichten nach bürgerlichem Recht Bekanntmachung der Neufassung der BGB-Informationspflichten-Verordnung (Bundesgesetzblatt

Mehr

Kontoeröffnung Währungskonto

Kontoeröffnung Währungskonto Name des betreuenden Vermittlers Vermittlernummer Partnermodell Auftragsnummer Segment Kontoeröffnung Währungskonto 1. Kontoeröffnung Antragsteller 1 Herr Frau Anredezusätze (Verbraucher i. S. d. 13 BGB)

Mehr

Kontoeröffnung Währungskonto

Kontoeröffnung Währungskonto Name des betreuenden Vermittlers Vermittlernummer Partnermodell Auftragsnummer Segment Kontoeröffnung Währungskonto 1. Kontoeröffnung Antragsteller 1 Herr Frau Anredezusätze (Verbraucher i. S. d. 13 BGB)

Mehr

Sonderbedingungen Deniz-Sparplan Classic und Online

Sonderbedingungen Deniz-Sparplan Classic und Online Sonderbedingungen Deniz-Sparplan Classic und Online I. Allgemeine Bestimmungen für Deniz- Sparplan Classic und Online Konten Deniz-Sparplan Classic und Online sind spezielle Sparprodukte für Privatkunden

Mehr

Antrag des Mieters auf Eröffnung eines Sparkontos für Mietkautionen

Antrag des Mieters auf Eröffnung eines Sparkontos für Mietkautionen 2010 Bank-Verlag Medien GmbH 41.550 (03/10) I Ausfertigung für die Bank Interne Angaben der Bank/Ablagehinweise Antrag des Mieters auf Eröffnung eines Sparkontos für Mietkautionen Hiermit beantrage(n)

Mehr

Wald Investments Antrag Baumkaufvertrag Robinien in Deutschland

Wald Investments Antrag Baumkaufvertrag Robinien in Deutschland Daten Vermittler Titel: Vorname: Name: Strasse: PLZ und Ort: Daten Kunde Wald Investments Antrag Baumkaufvertrag Robinien in Deutschland Titel: Vorname: Name: Strasse: PLZ und Ort: Investmentbetrag: Anzahl

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen - AGB's

Allgemeine Geschäftsbedingungen - AGB's Allgemeine Geschäftsbedingungen - AGB's 1 Geltungsbereich Für alle Bestellungen über unseren Online-Shop gelten die nachfolgenden AGB. 2 Vertragspartner, Kundendienst Der Kaufvertrag kommt zustande mit

Mehr

Wichtige Verbraucherinformationen Stand Juli 2012

Wichtige Verbraucherinformationen Stand Juli 2012 Wichtige Verbraucherinformationen Stand Juli 2012 Meine EDEKA. Meine Bank. 2 4 9 11 15 19 28 29 34 Fernabsatz-Informationen SCHUFA-Merkblatt Allgemeine Geschäftsbedingungen Sonderbedingungen für den Überweisungsverkehr

Mehr

Intensivseminar. Onlinerecht - Recht im Internet

Intensivseminar. Onlinerecht - Recht im Internet - Recht im Internet 1. Das Intensivseminar im Überblick Der deutsche Gesetzgeber hat im Bereich des elektronischen Handels und den ihn betreffenden Datenschutz in den letzten Jahren eine Vielzahl von Gesetzen

Mehr

Verbraucherinformation

Verbraucherinformation Identität des Versicherers, ladungsfähige Anschrift und Vertretungsberechtigte der DFV Deutsche Familienversicherung AG : Deutsche Familienversicherung AG, Reuterweg 47, D-60323 Frankfurt am Main Telefon

Mehr

AUFTRAG PRIVAT WÄRMEPUMPEN

AUFTRAG PRIVAT WÄRMEPUMPEN AUFTRAG PRIVAT WÄRMEPUMPEN Auftrag zur Lieferung von Strom für»elektrische WÄRMEPUMPEN«im Haushalt durch die Osterholzer Stadtwerke GmbH & Co. KG ZWEIZÄHLERMESSUNG (Stand 01.01.2014) 01. KUNDE Kunden-Nr.

Mehr

Antragsformular zur Kontoeröffnung für Minderjährige

Antragsformular zur Kontoeröffnung für Minderjährige Antragsformular zur Kontoeröffnung für Minderjährige Eröffnung eines Einzelkontos für Minderjährige Bitte den Kontoeröffnungsantrag am Bildschirm oder nach Ausdruck in Druckbuchstaben vollständig ausfüllen

Mehr

Ergänzende Geschäftsbedingungen für die Überlassung von VR-Web dsl Anschlüssen

Ergänzende Geschäftsbedingungen für die Überlassung von VR-Web dsl Anschlüssen Ergänzende Geschäftsbedingungen für die Überlassung von VR-Web dsl Anschlüssen Wichtiger Hinweis: Diese AGB regeln in Ergänzung bzw. Abänderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen VR-Web die vertraglichen

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis Auszug

Preis- und Leistungsverzeichnis Auszug Preis- und Leistungsverzeichnis Auszug Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit privaten Einlagenkunden und für Onlineprodukte (Stand 03.07.2015) Dieser Auszug aus dem Preis-

Mehr

BEWERBUNGSMAPPE VON IHR NAME

BEWERBUNGSMAPPE VON IHR NAME BEWERBUNGSMAPPE VON IHR NAME Kiepenkerl-Immobilien Dipl.-Ing. Frank Wahlert Pfarrer-Hüls-Weg 4 48324 Sendenhorst Telefon: 02535-95055 Fax: 02535-931288 Mobil: 0151-40510725 info@kiepenkerl-immobilien.de

Mehr

Der Versicherungsschutz erstreckt sich auf Ansprüche, die vor Gerichten innerhalb der Europäischen Union geltend gemacht werden.

Der Versicherungsschutz erstreckt sich auf Ansprüche, die vor Gerichten innerhalb der Europäischen Union geltend gemacht werden. Kapitallebensversicherung Fragebogen für einen Preis-Leistungs-Vergleich / Stand 07/2014 Bestätigung Ihrer Anfrage und Vertragsangebot Sehr geehrte Damen und Herren, vielen Dank für Ihre Anfrage an die

Mehr

495 BGB 355 BGB 355 BGB

495 BGB 355 BGB 355 BGB Zeitraum 01.01.2002-31.07.2002 Text 495 BGB (1) Dem Darlehensnehmer steht bei einem Verbraucherdarlehensvertrag ein Widerrufsrecht nach 355 zu. (2) Hat der Darlehensnehmer das Darlehen empfangen, gilt

Mehr

Mit * gekennzeichnete Angaben sind Pflichtfelder. Der Kontoeröffnungsantrag kann nur bei vollständigen Angaben bearbeitet werden.

Mit * gekennzeichnete Angaben sind Pflichtfelder. Der Kontoeröffnungsantrag kann nur bei vollständigen Angaben bearbeitet werden. SKG Cash Gemeinschaftsgirokonto mit Einzelverfügungsberechtigung Cash-Girokonto-Nummer: (wird von der SKG BANK ausgefüllt) DIE SKG BANK Kontoinhaber Konto-/Kunden-Nr. (Bitte angeben, wenn Sie oder Ihr

Mehr

2958 Bundesgesetzblatt Jahrgang 2002 Teil l Nr. 54. ausgegeben zu Bonn an 2. August 2002

2958 Bundesgesetzblatt Jahrgang 2002 Teil l Nr. 54. ausgegeben zu Bonn an 2. August 2002 2958 Bundesgesetzblatt Jahrgang 2002 Teil l Nr. 54. ausgegeben zu Bonn an 2. August 2002 Zweite Verordnung zur Änderung der BGB-Informationspflichten-Verordnung vom 1. August 2002 Das Bundesministerium

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen Klarna Einlagenservice Gültig ab: 1. Dezember 2013

Allgemeine Geschäftsbedingungen Klarna Einlagenservice Gültig ab: 1. Dezember 2013 Allgemeine Geschäftsbedingungen Klarna Einlagenservice Gültig ab: 1. Dezember 2013 A. Vorvertragliche Informationen zum Fernabsatz/ Bedingungen des Klarna Anlagekontos I. Allgemeine Information zum Fernabsatz

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen inftech Computer / Server

Allgemeine Geschäftsbedingungen inftech Computer / Server Allgemeine Geschäftsbedingungen inftech Computer / Server Informationen für Verbraucher bei Fernabsatzverträgen sowie Kundeninformationen bei Verträgen im elektronischen Geschäftsverkehr Unsere Angebote,

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen CrediMaxx, Inhaber Mario Sparenberg CrediMaxx, Fritz-Haber-Straße 9, 06217 Merseburg 1 Allgemeines und Geltungsbereich (1) 1 Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle gegenwärtigen

Mehr

Informationen für den Verbraucher bei Vertragsabschlüssen im Fernabsatz einschließlich Widerrufsbelehrungen

Informationen für den Verbraucher bei Vertragsabschlüssen im Fernabsatz einschließlich Widerrufsbelehrungen Informationen für den Verbraucher bei Vertragsabschlüssen im Fernabsatz einschließlich Widerrufsbelehrungen Bevor Sie im Fernabsatz (per Internet, Telefon, E-Mail, Telefax oder Briefverkehr) mit uns Verträge

Mehr

Lizenzvertrag. - VR-NetWorld Software -

Lizenzvertrag. - VR-NetWorld Software - 1/10 Lizenzvertrag - VR-NetWorld Software - zwischen der Volksbank Düsseldorf Neuss eg Königsallee 98a 40215 Düsseldorf - nachstehend Bank" genannt - und (Name des Kunden) (Straße, Haus-Nr.) (PLZ, Ort)

Mehr

Fernabsatzinformationen zum Girovertrag und zum Online-Banking

Fernabsatzinformationen zum Girovertrag und zum Online-Banking Fernabsatzinformationen zum Girovertrag und zum Online-Banking Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, bei Verträgen über Finanzdienstleistungen, die im Fernabsatz (per Briefverkehr, Telefon, Telefax,

Mehr

WICHTIGE INFORMATIONEN ZUM FERNABSATZGESETZ

WICHTIGE INFORMATIONEN ZUM FERNABSATZGESETZ WICHTIGE INFORMATIONEN ZUM FERNABSATZGESETZ Stand: 06/2012 Diese Information gilt bis auf weiteres und steht nur in deutscher Sprache zur Verfügung. II. Informationen zum Tilgungsaussetzungsdarlehen (Zinszahlungsdarlehen)

Mehr

WEBSHOP. Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) EINLEITUNG 1. BESTELLVORGANG UND VERTRAGSSCHLUSS 2. PREISE SOFTWARE TOOLS CONSULTING

WEBSHOP. Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) EINLEITUNG 1. BESTELLVORGANG UND VERTRAGSSCHLUSS 2. PREISE SOFTWARE TOOLS CONSULTING WEBSHOP Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) EINLEITUNG Die Yatta Solutions GmbH mit Sitz in Kassel, Deutschland (Yatta Solutions) bietet über ihre Internet-Plattform (Webshop) herunterladbare Softwareprodukte,

Mehr

Produktinformationsblatt zur Zahnzusatzversicherung

Produktinformationsblatt zur Zahnzusatzversicherung Produktinformationsblatt zur Zahnzusatzversicherung Mit den nachfolgenden Informationen möchten wir Ihnen einen ersten Überblick über Ihre Versicherung geben. Diese Informationen sind jedoch nicht abschließend.

Mehr

Rechtsanwälte Kotz. 57223 Kreuztal-Buschhütten Siegener Straße 104. Telefon: 02732/791079 Telefax: 02732/791078

Rechtsanwälte Kotz. 57223 Kreuztal-Buschhütten Siegener Straße 104. Telefon: 02732/791079 Telefax: 02732/791078 Rechtsanwälte Kotz Hans Jürgen Kotz Rechtsanwalt Fachanwalt für Arbeitsrecht Rechtsanwälte Kotz. Siegener Straße 104. 57223 Kreuztal Dr.Christian Gerd Kotz Rechtsanwalt Fachanwalt für Verkehrsrecht Fachanwalt

Mehr

EBENER-ZWEIRADSPORT GMBH

EBENER-ZWEIRADSPORT GMBH EBENER-ZWEIRADSPORT GMBH TALWEG 2 56479 NIEDERROSSBACH TEL 02664 997690 FAX 02664 9976997 WEB www.ebener-zweiradsport.de E-Mail info@ebener-zweiradsport.de Sehr geehrter Kunde, vielen Dank für Ihr Intersee

Mehr

Intensivseminar. Social Media Marketing

Intensivseminar. Social Media Marketing 1. Das Intensivseminar im Überblick Social Media bezeichnen digitale Medien und Technologien, die es Nutzern ermöglichen, sich untereinander auszutauschen und mediale Inhalte einzeln oder in Gemeinschaft

Mehr

Studienvertrag mit der Graduate School Ostwürttemberg GmbH

Studienvertrag mit der Graduate School Ostwürttemberg GmbH Studienvertrag mit der 1. ANMELDUNG Hiermit melde ich mich Name: Vorname: Geboren am: Ort: Straße: Nummer: PLZ: Ort: zu dem im WS 2015/16 beginnenden berufsbegleitenden Master Studium General Management

Mehr

Konto-/Depotvollmacht für den Todesfall 1

Konto-/Depotvollmacht für den Todesfall 1 Kontoinhaber, Anschrift (Straße, Haus-, PLZ, Ort), Telefon Umfang der Vollmacht Die Vollmacht berechtigt gegenüber der zur Vornahme aller Geschäfte, die mit der Kontoführung im Zusammenhang stehen. Die

Mehr

Kundenstammvertrag Gemeinschaftskonto mit Einzelverfügungsberechtigung

Kundenstammvertrag Gemeinschaftskonto mit Einzelverfügungsberechtigung Kundenstammvertrag Gemeinschaftskonto mit Einzelverfügungsberechtigung DE 133546227 Steuernummer bzw. Umsatzsteuer-Identifikationsnummer Rechnungsnummer gemäß 14 Abs. 4 Nr. 4 UStG Umsatzsteuerbefreite

Mehr