Entspannungs- und Regenerationsmassagen. Entspannungs- und Regenerationsmassagen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Entspannungs- und Regenerationsmassagen. Entspannungs- und Regenerationsmassagen"

Transkript

1 D i e W e l c h T h e r a p i e P 1 1

2 V o r w o r t Massagen sind wohl die ältesten und schönsten Sprachen der Welt und wahrscheinlich auch die älteste Therapieform der Menschheit. Massage stammt vom Arabischen massa «Berührung» ab. Die Erkenntnis, dass die richtige Art der Berührung heilsam ist, ist ausnahmslos allen Kulturen eigen. In vielen Traditionen haben sich daher über Jahrtausende hervorragende und ausgefeilte Massagesysteme entwickelt. Denken wir hier z.b. an das Ayurveda, die uralte Heilkunst Indiens oder die mindestens viertausendjährige Tradition der Akupressur in China und Japan. Aber auch die griechisch römische Massage, in deren Tradition wir hier in Europa und der westlichen Welt stehen, hat eine jahrtausend alte Geschichte. Arabische Gladiatoren brachten die Massa gen nach Rom, wo sie vor und nach den Wettkämpfen im berühmtberüchtigten Colosseum ihre Beschwerden so gut es eben ging, linderten. In diesen Zeiten wartete man auch nicht bis die Dinge aus dem Lot waren, sondern begab sich schon frühzeitig in die Kur, die vorbeugende Pflege im eigentlichen Sinne des Wortes. Das lateinische Wort «cura» steht für Pflege, Sorge und Fürsorge. Auch in der europäischen Antike finden wir bereits ein ausgefeiltes Kur- System, welches unserem heutigen in einigen Punkten weit voraus war. Betrachtet man die gut erhaltenen Bäder aus der Römerzeit, kann man sich vorstellen, dass hier auch der seelische Genuss eine Rolle spielte. Es ging darum, die Lebensgeister wieder zu erwecken und an Körper, Seele und Geist zu gesunden. In den letzten 1200 Jahren entwickelte sich diese «natürliche Medizin» rasant. Griechisch türkische Massagen und Dampfbäder, Reflexzonenbehandlungen, Heilkräuteranwendungen, heilen mit Klang (Instrumente/Gesang), die arabische Alchemie und auch die Edelsteintherapie verbreiteten sich in ganz Europa. Die heilige Hildegard von Bingen ( ) entwickelte aus vielen Elementen dieser Art schon im 12. Jahrhundert eine ganzheitliche Heilkunst, in der z.b. auch Edelsteine und Aromen ihren festen Platz hatten. Schon griechisch römische Lapidarien, z.b. von Theophrast und Plinius, listeten die Heilwirkung edler Steine auf. Im Mittelalter waren es neben Hildegard von Bingen vor allem Konrad von Megenberg und der Bischof Marbodus von Rennes, die darüber berichteten. 2

3 Selbst der häufig als «Ahnherr der modernen Medizin» bezeichnete Arzt, Naturforscher und Philosoph Paracelsus von Hohenheim, notierte in der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts Behandlungsmöglichkeiten mit Edelsteinen. Ebenso Rudolf Steiner ( ), Begründer der Anthroposophie. Seine Lehren räumen den Edelsteinen einen besonderen Stellenwert ein. Eine weitere wertvolle Therapieform war die Entdeckung der Homöopathie von Samuel Hahnemann Anfang des 19. Jahrhunderts. Die Weiterentwicklung der Aromatherapie durch Gattefosse und Valnet Anfang der dreißiger Jahre in Frankreich und die Aromamassagen von Shirley Price in den siebziger Jahren in England. Für die Massagen und die Physiotherapie in Europa waren die Heillehren von Sebastian Kneipp im Jahre 1870 und die Gründung vieler Massageschulen des 19. Jahrhunderts von großer Bedeutung. Deren Entwicklung bis hin zu den Spitzenfakultäten der Physiotherapie auf der ganzen Welt, brachten den Durchbruch und die Etablierung der Massage in der modernen Medizin. 3

4 D i e W e l c h T h e r a p i e P 1 Eine neue Therapie im Bereich Medical Wellness Ein Medical Wellness Gesundheitsvorsorgeprogramm die den Menschen in seiner physischen und geistigen Form ganzheitlich sieht und dementsprechend ganzheitlich und individuell versorgt. Das verspricht das neue Therapiekonzept von Ricky Welch Massagemanufaktur. Die Therapie hilft bei Menschen, die überdurchschnittlichen Leistungsdruck ausgesetzt sind und an Burn Out mit ihren Symptomen wie Übelkeit, Muskelverspannungen, Migräne, Ohrensausen / Pfeifen, Spannungskopfschmerzen, Schlafstörungen, Erschöpfungszuständen, Zähneknirschen, Konzentrationsschwächen und Antriebslosigkeit (Lethargie) leiden. Aber auch bei ADHS hat sich die Welch Therapie P1 gut bewährt. Die Welch Therapie P1 ist eine einzigartige und innoviative Massagekreation. Sie besteht aus der klassischen Massage der «Heidelberger Schule» und Techniken verschiedenster Kulturen dieser Welt. Sie verbindet die heilende Wirkung der Aromatherapie, der Musiktherapie und der modernen Steinheilkunde, die auf den Grundlagen der Quantenund Informationsmedizin aufgebaut sind. Die Massage dient der Regeneration und Entspannung des Körpers. Der Klient macht dabei eine kinästhetische (auf die Haut bezogene) Erfahrung durch die gezielte Körperwahrnehmung mit dieser besonderen Massageanwendung, die eine ganzheitliche Wirkung auf den Körper hat. Durch die Einbeziehung der Chakren und Meridiane in der Behandlung werden die Vitalfunktionen der gesamten Organe angeregt. Die Massage wirkt beruhigend, regenerierend, unterstützt alle Drüsenfunktionen und regt die Nierentätigkeit an. Der Stoffwechsel kann somit Körpergifte besser ausleiten, so dass die Lebensenergie Prana oder Chi wieder ungehindert fließen kann. 4

5 Die Welch Therapie P1 in Verbindung mit einem aromatisiertem Bad, ausgewogener Ernährung, ausreichender Bewegung und Entspannungsübungen wie z.b. Meditation, unterstützen zusätzlich die Regenerationsprozesse des Körpers. In den letzten 30 Jahren wurden in Deutschland vermehrt ätherische Öle in der Raumbeduftung verwendet. Neuerdings etablieren sich die gutriechenden Stoffe in der Naturkosmetik- und Parfumindustrie. Die Aromatherapie erhält immer mehr Einzug in Krankenhäuser, Pflegeheimen, in medizinischen Praxen, in Hotels und Wellness-Anlagen. Die ätherischen Öle nehmen ganzheitlichen Einfluss auf den Körper, weil sie einerseits über die Haut (z.b. bei Massagen) körperlich wirken und andererseits über das vegetative Nervensystem, den Geruchssinn aufgenommen werden. Die hauptsächliche Wirkung der ätherischen Öle besteht darin, ein inneres Ungleichgewicht sanft auszugleichen. In Frankreich und England ist die Aromatherapie weit vorangeschritten. Bereits in den dreißiger Jahren betrieben die Franzosen eine Art «medizinische Aromatherapie». In den siebziger Jahren verfolgten die Engländer ein erfolgreiches Konzept mit aromatisierten Bädern in Verbindung mit Aromamassagen. 5

6 D i e v i e r F a k t o r e n d e r H e i l w i r k u n g d e r E d e l s t e i n e Man teilt die Heilwirkungsrichtungen in vier Faktoren ein. 1. Die Entstehung bzw. Bildungsprinzip der Edelsteine # primäre Entstehung ( Ursprung aus dem Magma) Steine dieses Bildungsprinzips stehen für Neubeginn. # sekundäre Entstehung (durch Verwitterung und Neuablagerung) Steine dieses Bildungsprinzips stehen für das Durchhalten. # tertiäre Entstehung (Umwandlung unter großem Druck und Hitze). Steine dieses Bildungsprinzips unterstützen das Beenden. 2. Die Kristallstruktur Es gibt sieben Strukturformen und eine strukturlose Form: Kubisch, Hexagonal, Rhombisch, Monoklin, Trigonal, Tetragonal, Triklin und Amorph (strukturlos). 3. Der Chemismus Oft lässt sich die Wirkung des Edelsteins aus der chemischen Zusammensetzung ableiten. 4. Die Farben der Mineralien Farben mit einer bestimmten Wellenlänge und Frequenz, sind als Strahlung definiert. Alle positiven Wirkungen auf den Menschen sind auf Schwingungen zurückzuführen. Zum Beispiel die Farbe Rot wirkt meist anregend, Blau hingegen beruhigend, Orange vitalisierend, Gelb wirkt aufmunternd, Grün harmonisierend, Schwarz entspannend, Violett fördert Gelassenheit. 6

7 Q u a n t e n m e d i z i n / I n f o r m a t i o n s m e d i z i n i n d e r M a s s a g e t h e r a p i e Grundlagen der Informationsmedizin: Panta rhei alles fließt, so die antiken Griechen. Es lässt sich im Sinne der Informationsmedizin auch mit alles schwingt, interpretieren. Tatsächlich gibt es überhaupt keine Materie. Alles und jedes ist aus Schwingung zusammengesetzt. So Max Planck, deutscher Physiker und Nobelpreisträger (1918), Gründungsvater der weltweit renommierten Max Planck- Gesellschaft. Die Bausteine der Atome, die chemische Reaktionen hervorrufen, sind der Atomkern, bestehend aus positiv geladenen Protonen und den elektrisch neutralen Neutronen, wie die den Kern umgebende Atomhülle, welche aus Elektronen besteht, die jeweils die gleich große, aber entgegengesetzte also negative Ladung tragen, sowie die ruhmasslosen Photonen als Teilchen des elektromagnetischen Feldes. Die moderne Physik hat nachgewiesen, dass diese Teilchen sich bei bestimmten Experimenten wie Objekte verhalten, die Eigenschaften von Wellen zeigen. So lassen sich die Beugungs- und Interferenzversuche am Licht mit Hilfe von Wellenfeldern beschreiben, während die Wechselwirkung von Licht mit Materie (Photoeffekt) nur als Absorption bzw. Emission von Photonen als Teilchen gedeutet werden kann, Entsprechend verhalten sich Strahlenbündel von Teilchen wie Elektronen, Protonen, Neutronen oder gar ganzen Atomen bei Durchgang durch Kristallgitter wie eine Wellenstrahlung. Materie als Teilchen ist nur ein Teilaspekt der Wirklichkeit. Die Wirklichkeit aber wird teils als Wirklichkeit von Teilchen, teils als Wirklichkeit von Wellen beschrieben (Welle- Teilchen-Dualismus). Grundlage für diese Vorstellung sind die Erkenntnisse des deutschen Physikers und Nobelpreisträgers (1918) Max Planck, Gründungsvater der weltweit renommierten Max-Planck-Gesellschaft, dass die Atome eines strahlenden Körpers die Strahlung nicht stetig, sondern nur in Portionen abgeben. Das gleiche gilt für die Absorption, also Aufnahme von Strahlung. Diese Energieportionen heißen Energiequanten. Einstein ergänzte die Vorstellung von der Aufnahme und Abgabe von Energie in Form von Quanten durch die Forderung, dass in der Strahlung selbst die Energie in Quanten des Betrages : E = h f (f = Frequenz), zusammengeballt sind. 7

8 E = mc 2 Nach der berühmten Formel von Albert Einstein sind Energie und Masse untrennbar miteinander verbunden. Das Verhältnis von Masseteilchen zu steuernden Energiequanten beträgt nach Jules T. Muheim von der ETH in Zürich: 1:9,746 x 10 8 Vereinfacht ausgedrückt: Masse macht nur 0,001 Prozent der Realität aus. Die materielle Realität wird zu 99,999 Prozent aus Vakuum gebildet. Materie ist nur ein verschwindend geringer Teilaspekt der Wirklichkeit. Die Informationsmedizin beruht auf der Erkenntnis der modernen Physik, dass die Materie nur einen verschwindend geringen Teilaspekt der Wirklichkeit darstellt. Die reine Materie - also Atomkern und Elektron, woraus alles besteht macht demnach nur 0,001 Prozent der Realität aus. 99,999 Prozent definiert die Quantenphysik als Vakuum, den Träger der spezifischen Schwingungsmuster. Denn jedes Elementarteilchen ist umgeben von einem elektromagnetischen Schwingungsfeld. Bei chemischen Reaktionen reagieren ursächlich nicht die materiellen Teilchen ( Materie) miteinander, sondern ihre Felder. Was dabei herauskommt sind komplex zusammengesetzte Schwingungssysteme, durch die Interferenz mit den Einzelfrequenzen der Atome und Moleküle entstanden sind. Jede materielle Struktur (Mensch, Tier, Pflanze, Stein) besitzt damit ein individuelles und unverwechselbares Schwingungsfeld! Das All ist Geist, das Universum ist geistig. Allem Existierenden liegt eine geistige Kraft zugrunde. Wie oben so unten, wie unten so oben. Wie im Großen, so im Kleinen; Wie im Kleinen, so im Großen. Nichts ist in Ruhe, alles bewegt sich, alles ist in Schwingung. Alles hat ein Paar von Gegensätzlichkeiten; Gegensätze sind identisch in ihrer Wesensart, nur verschieden im Grad; Extreme berühren sich; alle Wahrheiten sind nur halbe Wahrheiten. Alles fließt aus und ein, alles hat seine Gezeiten. Alle Dinge steigen und fallen, das Schwingen des Pendels zeigt sich in allem, das Maß des Schwunges nach rechts ist das Maß des Schwunges nach links. Jede Ursache hat ihre Wirkung, jede Wirkung ihre Ursache; alles geschieht gesetzmäßig. Zufall ist nur ein Name für ein unbekanntes Gesetz. Geschlecht ist in allem, alles hat männliche und weibliche Prinzipien, Geschlecht offenbart sich auf allen Ebenen. 8

9 B i o l o g i s c h e S y s t e m e s c h w i n g e n m i t c h a r a k t e r i s t i s c h e n F r e q u e n z m u s t e r n Als einer der Pioniere der Informationsmedizin hat der deutsche Ingenieur Paul Schmidt mit Hilfe eines Tonfrequenzresonators die Schwingungsfrequenzen der einzelnen Körperteile und Organe untersucht und einen Katalog von spezifischen Schwingungsfrequenzen entwickelt, wie sie für gesunde Organe und Körperteile charakteristisch sind. Ihm folgten weitere Wissenschaftler wie Dr. Wolfgang Ludwig, Dr. Hulda Clark und Dr. Johannes Beck. Beispielsweise haben Leberzellen eine andere Schwingungsfrequenz als Herz -, Niere oder Hautzellen. Ebenso die verschiedenen Edelsteine und natürliche Aromen die aus Pflanzen, Wurzeln und Hölzern gewonnen werden. Zur Übertragung von Informationen ist die spezifische Resonanzfrequenz eine unabdingbare Voraussetzung. Tritt eine Störung der Schwingungsmuster auf, kann es zu Blockaden bei der Informationsübertragung kommen. Die Zellen sind quasi von dem für sie notwendigen Informationsfeld abgeschnitten. Der Körper befindet sich gesundheitlich nicht in Einklang und Krankheiten entstehen. Die moderne Informationsmedizin versucht durch Anwendung von ganz natürlichen Resonanzfrequenzen (z.b. Edelsteine und Aromen) die Zellen in ihrer Eigenschwingung anzuregen. Wenn die Zellen wieder in ihrer spezifischen Frequenz schwingen können, haben sie Zugriff auf die für sie notwendigen Informationsfelder (Potenzialfelder) die in hochqualitativen Wasser z.b. natürliches Quellwasser oder Grander Wasser zu finden sind. Dies kann durch verschiedene Hilfsmittel geschehen: Die von der Heilerin Hildegard von Bingen eingesetzten Edelsteine funktionieren ebenso über das Prinzip der Resonanzschwingung (in diesem Fall: die Übertragung der charakteristischen Schwingung der verwendeten Edelsteine) wie die Farbtherapie, Aromatherapie, Musiktherapie oder der Homöopathie von Samuel Hahnemann. 9

10 Die Welch Therapie P1 vereint die passenden Schwingungsmuster der Edelsteine und Aromen zu den Organen in Verbindung mit der physischen Berührung (Massage) über die Haut. Die dafür eigens entwickelte Musik von Syncsoul dient der Entspannung und unterstützt die Regeneration. Über das Riechorgan Nase, nimmt der Mensch weitere Schwingungsfrequenzen auf. 10

11 + + N e u r o h o r m o n a l e D i m e n s i o n d e r M a s s a g e t h e r a p i e - O x y t o c i n Das Nonapeptid Oxytocin wird in neurosekretorischen Neuronen des Nucleus supraopticus und Nucleus paraventricularis im Hypothalamus gebildet und dann über Axone zum einen als Neurotransmitter in verschiedenen Gehirnregionen, zum anderen in den Hypophysenhinterlappen transportiert, wo es gespeichert und bei Bedarf in den Blutkreislauf abgegeben wird, und wo es als Effekthormon direkt und ohne Umwege über periphere Drüsen auf die jeweiligen Zielzellen wirkt. Das Oxytocin wirkt allgemein auf das autonome Nervensystem und regelt sogar psychische Vorgänge und soziale Verhaltensweisen. Darüber hinaus scheint Oxytocin bei Stressbewältigung und Regeneration eine zentrale Rolle zu spielen. Es kann Antistress ähnliche Effekte, wie z.b. die Senkung des Blutdrucks und der Cortisolkonzentration hervorrufen. Auch lässt es die Schmerzwahrnehmungsschwelle ansteigen. Darüber hinaus trägt es zu Wachstum und Heilung bei. Durch die Berührungsreize (Massage) an der Haut wird Oxytocin ausgeschüttet. Viele der wohltuenden und gesundheitsfördernden Wirkung von Massage, die in vielen Kulturen als praktischer Erfahrungswert bekannt sind und die auch in wissenschaftlichen Untersuchungen verschiedentlich nachgewiesen wurden, lassen sich im Zusammenhang mit den neuen Erkenntnissen über die Wirkungsweise des Oxytocin - Vasopressinsystems sinnvoll erklären. Massagen führen zu Entspannung, Beruhigung und Wohlbefinden, reduziert Stresshormone, senkt Blutdruck und Pulsfrequenz (sogar bei Hypertoniepatienten), mindert das Schmerzempfinden und fördert Heilungsprozesse. Eine Studie zeigte, dass Probanden/innen, die erst von ihrem Partner massiert wurden, in einer anschließenden Stresssituation signifikant weniger gestresst und auch erfolgreicher waren, komplexe mathematische Aufgaben zu lösen als die Probanden/innen in der nicht massierten Kontrollgruppe. Damit scheinen regelmäßige Massagen insbesondere bei Kindern und Jugendlichen vielversprechend, zumal wenn man die durch Oxytocin gleichzeitig gesteigerte Bereitschaft zu sozialer Kooperation mit ins Kalkül zieht. Erfahrungen aus der Jugendpsychiatrie bestätigen diese Ausnahmen ebenso wie ein groß angelegtes Experiment in Schweden, bei dem über sechs Monaten in Schulen und 11

12 Kindertagesstätten die regelmäßige Massage der Kinder in den Tagesablauf einbezogen wurden. Schon nach Kurzem beurteilten Betreuer und Eltern der massierten Kinder diese als merklich ausgeglichener, sozial reifer und weniger aggressiv. Die Gruppendynamik hatte sich verbessert und die Kinder klagten weniger über physische Beschwerden. Eine Folgestudie nach neun Monaten zeigte, dass diese Effekte nicht nur anhielten, sondern sogar noch ausgeprägter geworden waren. Solche Ergebnisse eröffnen nebenbei auch neue und bisher wenig geschehene Aspekte auf die derzeit viel diskutierte Aufmerksamkeitsdefizite und Hyperaktivitätsstörung ADHS bei Kindern und Jugendlichen. Die vorangegangene Ausführungen sollten zum einen deutlich machen, dass die jüngsten Erkenntnisse über die vielfältigen Funktionen des Hormons Oxytocin eine neues und strahlendes Licht auf zahlreiche bisher erfahrungspraktisch bekannte, aber nicht wirklich erklärte bzw. verstandenen Wirkung von Massagen werfen. Zum anderen sollten diese kurzen Ausführungen ein Aufruf sein, einen suchenden Blick zu entwickeln für weitere, aber bisher noch nicht explizit hergestellte Parallelen zwischen Oxytocin und Massagewirkung. Ricky Welch Massagemanufaktur Herrenbergweg Isny Tel +49 (0)

Kleine Wellness Auszeit in der Mühle. Wohlfühlen - Entspannen - Regenerieren bei einer Massage von unseren erfahrenen Massagetherapeutinnen.

Kleine Wellness Auszeit in der Mühle. Wohlfühlen - Entspannen - Regenerieren bei einer Massage von unseren erfahrenen Massagetherapeutinnen. Entspannung finden bei einer klassische Massagen Klassische Ganzkörpermassage Geniessen sie diese Behandlung zur Muskelentspannung mit ausgewähltem Aromabalsam. Die Stoffwechselanregende und durchblutungsfördernde

Mehr

KLASSISCHE MASSAGE SCHRÖPFEN

KLASSISCHE MASSAGE SCHRÖPFEN KLASSISCHE MASSAGE Die klassische Massage ist eine der ältesten Behandlungsformen, durch die Muskelverspannungen gelöst, die Durchblutung angekurbelt und der Stoffwechsel aktiviert werden. Das Gewebe wird

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lernwerkstatt für die Klassen 7 bis 9: Strahlung

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lernwerkstatt für die Klassen 7 bis 9: Strahlung Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Lernwerkstatt für die Klassen 7 bis 9: Strahlung Das komplette Material finden Sie hier: Download bei School-Scout.de SCHOOL-SCOUT

Mehr

Individuelle Prozessbegleitung Klassische Massage Fussreflexzonen Massage Shiatsu Systemisch Spirituelle Aufstellungsarbeit

Individuelle Prozessbegleitung Klassische Massage Fussreflexzonen Massage Shiatsu Systemisch Spirituelle Aufstellungsarbeit «Nutze wodurch du gehst, dann hast du verstanden, wozu es war!» Individuelle Prozessbegleitung Klassische Massage Fussreflexzonen Massage Shiatsu Systemisch Spirituelle Aufstellungsarbeit Renata Minder-Chimenti

Mehr

Casa Salute Wellness & Massage

Casa Salute Wellness & Massage Casa Salute Wellness & Massage Aromatherapie Aromatherapie verstärkt Ihr Wellness-Erlebnis. Darum werden alle unsere Massagen mit ätherischen Ölen Ihrer Wahl gegeben. Unsere Massageöle wirken natürlich

Mehr

Das Elektron, Wahrheit oder Fiktion

Das Elektron, Wahrheit oder Fiktion Das Elektron, Wahrheit oder Fiktion Seit Tausenden von Jahren stellen sich Menschen die Frage, aus welchen Bausteinen die Welt zusammengesetzt ist und welche Kräfte diese verbinden. Aus was besteht also

Mehr

Praxis Laubengeiger. Naturheilkunde Physiotherapie. Gesundheit und Wohlbefinden durch Naturheilkunde und Physiotherapie

Praxis Laubengeiger. Naturheilkunde Physiotherapie. Gesundheit und Wohlbefinden durch Naturheilkunde und Physiotherapie Naturheilkunde Physiotherapie Gesundheit und Wohlbefinden durch Naturheilkunde und Physiotherapie Anke Laubengeiger Heilpraktikerin Physiotherapeutin Meine Praxis Mein Konzept Da sich Organe und Strukturen

Mehr

Chemie Zusammenfassung III

Chemie Zusammenfassung III Chemie Zusammenfassung III Inhaltsverzeichnis Atombau & Kernphysik... 2 Aufbau der Atome... 2 Atomkern... 2 Atomhülle... 2 Atomgrösse und Kernladung... 3 Reaktivität und Gruppen des Periodensystems...

Mehr

Allgäuer Rosenalp GmbH & Co.KG Am Lohacker 5 D 87534 Oberstaufen T +49 (0) 83 86-706-0 F +49 (0) 83 86-706-435 info@rosenalp.de www.rosenalp.

Allgäuer Rosenalp GmbH & Co.KG Am Lohacker 5 D 87534 Oberstaufen T +49 (0) 83 86-706-0 F +49 (0) 83 86-706-435 info@rosenalp.de www.rosenalp. Allgäuer Rosenalp GmbH & Co.KG Am Lohacker 5 D 87534 Oberstaufen T +49 (0) 83 86-706-0 F +49 (0) 83 86-706-435 info@rosenalp.de www.rosenalp.de Das Lächeln, das du aussendest, kehrt zu dir zurück. Darum

Mehr

GESUNDHEIT. sanft auf den Weg gebracht ETG HC 204 PROGRESS II. Energy Transmission Generator. Eine Informationsbroschüre für Therapeuten

GESUNDHEIT. sanft auf den Weg gebracht ETG HC 204 PROGRESS II. Energy Transmission Generator. Eine Informationsbroschüre für Therapeuten GESUNDHEIT sanft auf den Weg gebracht ETG HC 204 PROGRESS II Energy Transmission Generator Eine Informationsbroschüre für Therapeuten C O U F A L elektronik ag Hinterergeten 709 Postfach CH 9427 Wolfhalden

Mehr

Berufsbild Qigong- und Taiji Quan Lehrer/in

Berufsbild Qigong- und Taiji Quan Lehrer/in Berufsbild Qigong- und Taiji Quan Lehrer/in Berufsbild des Qigongund Taiji Quan Lehrers Inhaltsverzeichnis 1 GENERELLE FESTSTELLUNG...2 1.1 PRÄAMBEL... 2 1.2 CHARAKTERISTIKA DES QIGONG UND TAIJI QUAN

Mehr

DIE MUSIK ALS ELEMENT DER TRADITIONELLEN CHINESISCHEN MEDIZIN

DIE MUSIK ALS ELEMENT DER TRADITIONELLEN CHINESISCHEN MEDIZIN DIE MUSIK ALS ELEMENT DER TRADITIONELLEN CHINESISCHEN MEDIZIN Theorie und Praxis Arbeitnehmerfachtagung 2014 (KWA) Dietrich-Bonhoeffer-Haus Berlin, 12.06.2014 Dr. W. Kühn, M. F. Sun, Lahntalklinik UNIVERSITÄT

Mehr

Pranamat personel training

Pranamat personel training Alles im Fluss von Kopf bis Fuß Pranamat personel training Prana = Lebensenergie eine Kombination aus Akupressur und Reflexzonenmassage auf der Basis der ayurvedischen Tradition Das individuelle Training

Mehr

Düfte sind der Zugang zu unserer Seele

Düfte sind der Zugang zu unserer Seele Anne Bickert Ein neues individuelles Aroma Wellnesskonzept für Krebspatienten Düfte sind der Zugang zu unserer Seele Das Ziel von onko medical wellness (OMW) ist es, die Lebensqualität zu verbessern. OMW

Mehr

Polarisation des Lichtes

Polarisation des Lichtes Polarisation des Lichtes Licht = transversal schwingende el.-magn. Welle Polarisationsrichtung: Richtung des el. Feldvektors Polarisationsarten: unpolarisiert: keine Raumrichtung bevorzugt (z.b. Glühbirne)

Mehr

Frühjahr 2000, Thema 2, Der elektrische Widerstand

Frühjahr 2000, Thema 2, Der elektrische Widerstand Frühjahr 2000, Thema 2, Der elektrische Widerstand Referentin: Dorothee Abele Dozent: Dr. Thomas Wilhelm Datum: 01.02.2007 1) Stellen Sie ein schülergemäßes Modell für einen elektrisch leitenden bzw. nichtleitenden

Mehr

Teilmassage 25 Minuten 27,00 Vollmassage 45 Minuten 46,00

Teilmassage 25 Minuten 27,00 Vollmassage 45 Minuten 46,00 MASSAGE, DIE HEILSAME KUNST DER BERÜHRUNG ZURÜCKLEGEN, WOHLFÜHLEN! DIE SEELE BAUMELN LASSEN UNSER MASSEUR IST JEDEN DIENSTAG, SOWIE NACH ABSPRACHE FÜR SIE DA. BITTE VEREINBAREN SIE EINEN TERMIN AN DER

Mehr

Atomphysik NWA Klasse 9

Atomphysik NWA Klasse 9 Atomphysik NWA Klasse 9 Atome wurden lange Zeit als die kleinsten Teilchen angesehen, aus denen die Körper bestehen. Sie geben den Körpern ihre chemischen und physikalischen Eigenschaften. Heute wissen

Mehr

Naturheilpraxis für Körper, Geist und Seele

Naturheilpraxis für Körper, Geist und Seele Naturheilpraxis für Körper, Geist und Seele Heidi Mehnert Heilpraktikerin Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare Christian Morgenstern Der Körper als Einheit URSACHENFINDUNG URSACHENFINDUNG

Mehr

ankommen - loslassen... die Kraft der Berührung Wellness & Spa

ankommen - loslassen... die Kraft der Berührung Wellness & Spa ankommen - loslassen... die Kraft der Berührung Wellness & Spa In uns selbst liegen die Sterne unseres Glücks Ihr Wohlfühlteam Sylvia Hohengasser Dipl. SHIATSU Praktikerin Dipl. Gesundheitsberatungs- und

Mehr

Symptome. ganz gleich in welcher Art und Weise sie sich zeigen und äußern, können diese auf verschiedenen Ebenen ihren Ursprung haben!

Symptome. ganz gleich in welcher Art und Weise sie sich zeigen und äußern, können diese auf verschiedenen Ebenen ihren Ursprung haben! Symptome. ganz gleich in welcher Art und Weise sie sich zeigen und äußern, können diese auf verschiedenen Ebenen ihren Ursprung haben! z.b.: Angenommen Sie hätten Hautprobleme! Neurodermitis, Psoriasis,

Mehr

Aromatherapie-Massage. Massage mit Bachblüten. Ganzkörper- oder Teilkörpermassage mit Öl

Aromatherapie-Massage. Massage mit Bachblüten. Ganzkörper- oder Teilkörpermassage mit Öl Health& Wellness Aromatherapie-Massage Entspannend & energiezuführend Die Aromatherapie-Massage ist eine angenehm duftende Ganzkörpermassage, angewandt mit naturreinen und biologischen ätherischen Ölen,

Mehr

Ayurveda. Hier bei IntegraMed haben Sie die Möglichkeit, folgende Behandlungen zu genießen:

Ayurveda. Hier bei IntegraMed haben Sie die Möglichkeit, folgende Behandlungen zu genießen: Ayurveda Ayurveda heißt übersetzt Wissen vom langen Leben. Es ist ein ganzheitliches medizinisches System, das in Indien entstanden ist und dessen Anwendungen dort sehr verbreitet sind. Der Mensch wird

Mehr

Unser Angebot für Ihre Gesundheit

Unser Angebot für Ihre Gesundheit Praxis für Osteopathie und Physiotherapie Unser Angebot für Ihre Gesundheit Geschenkgutscheine erhältlich! Wir möchten Sie einladen zu einem kleinen Rundgang der Ruhe, Entspannung und Heilung. Neben allen

Mehr

Atomphysik Klasse 9. Aufgabe: Fülle die freien Felder aus!

Atomphysik Klasse 9. Aufgabe: Fülle die freien Felder aus! 1. Was gibt die Massenzahl A eines Atoms an? Die Zahl der Neutronen im Kern. Die Zahl der Protonen im Kern. Die Summe aus Kernneutronen und Kernprotonen. Die Zahl der Elektronen. Die Summe von Elektronen

Mehr

25 Jahre j.baumann...

25 Jahre j.baumann... Was vor uns liegt, und was hinter uns liegt, sind Kleinigkeiten im Vergleich zu dem, was in uns liegt. Und wenn wir das, was in uns liegt, in die Welt tragen, geschehen Wunder. Hanry David Throseau 25

Mehr

Progressive Muskelentspannung

Progressive Muskelentspannung Newsletter Progressive Muskelentspannung Die Verbesserung der eigenen Lebensqualität sollte stets wichtiger sein, als keine Zeit zu haben. eine Einführung von Olaf Wiggers Max-Planck-Straße 18 61184 Karben

Mehr

Unser Masseur Andreas hat eine Ausbildung zum Masseur med.bademeister

Unser Masseur Andreas hat eine Ausbildung zum Masseur med.bademeister Massagen Unser Masseur Andreas hat eine Ausbildung zum Masseur med.bademeister Teilkörpermassage 25Min, 35,00 Von der Technik und den Massagegriffen genau wie eine Ganzkörpermassage. Es wird nur an Teilbereichen

Mehr

Manfred Sudy 8342 Gnas, Unterauersbach 60 Tel: 03151/2123 Fax: DW 11 Email: office@sudy.at. www.sudy.at. Seite 1

Manfred Sudy 8342 Gnas, Unterauersbach 60 Tel: 03151/2123 Fax: DW 11 Email: office@sudy.at. www.sudy.at. Seite 1 Manfred Sudy 8342 Gnas, Unterauersbach 60 Tel: 03151/2123 Fax: DW 11 Email: office@sudy.at www.sudy.at Seite 1 KRAFT-Steine erzeugen natürlichen Sauerstoff Durch Zuführung von BION Naturenergie bei Mensch,

Mehr

Physikalische. Grundlagen. L. Kölling, Fw Minden

Physikalische. Grundlagen. L. Kölling, Fw Minden Physikalische Grundlagen L. Kölling, Fw Minden Radioaktivität kann man weder sehen, hören, fühlen, riechen oder schmecken. Daher muss sie der FA (SB) zumindest verstehen, um im Einsatzfall die erforderlichen

Mehr

Ruth Hinderling. Klassische Homöopathie. Astrologische Beratung

Ruth Hinderling. Klassische Homöopathie. Astrologische Beratung Ruth Hinderling Klassische Homöopathie Astrologische Beratung Ruth Hinderling Praxis für Klassische Homöopathie und Astrologische Beratung Zürichstrasse 140 8910 Affoltern am Albis +41 44 760 22 28 ruth@hinderling.com

Mehr

Gesundheit und Wellness Massage - Vital - Center. Alpsteinstrasse 8 8575 Bürglen

Gesundheit und Wellness Massage - Vital - Center. Alpsteinstrasse 8 8575 Bürglen Gesundheit und Wellness Massage - Vital - Center Alpsteinstrasse 8 8575 Bürglen Lassen Sie sich mit unseren Kombimassagen verwöhnen und leicht und beschwingt werden. Die vereinte Kraft des Menschen mit

Mehr

AYURVEDA KURPROGRAMME + PREISE

AYURVEDA KURPROGRAMME + PREISE AYURVEDA KURPROGRAMME + PREISE Sommer 2016 (01.05.2016-31.10.2016) Änderungen vorbehalten WELLNESS PUR 6 Tage PRINCESS BEAUTY 6 Tage 01.05.16 30.09.16 366,00 Zusatztag 61,00 01.10.16 31.10.16 414,00 Zusatztag

Mehr

spezielle Ausbildung zur "geistigen Wirbelsäulen-Aufrichtung" sowie...

spezielle Ausbildung zur geistigen Wirbelsäulen-Aufrichtung sowie... spezielle Ausbildung zur "geistigen Wirbelsäulen-Aufrichtung" sowie...... sowie Heilungsarbeit mit der Christus-Energie, inkl. und ganz wunderbare, herzöffnende Transformationsübungen... Liebe Leute, all

Mehr

Atommodell führte Rutherford den nach ihm benannten Streuversuch durch. Dabei bestrahlte er eine dünne Goldfolie mit α Teilchen.

Atommodell führte Rutherford den nach ihm benannten Streuversuch durch. Dabei bestrahlte er eine dünne Goldfolie mit α Teilchen. Atommodell nach Rutherford 1911 führte Rutherford den nach ihm benannten Streuversuch durch. Dabei bestrahlte er eine dünne Goldfolie mit α Teilchen. Beobachtung: Fast alle Teilchen fliegen ungestört durch.

Mehr

Bei uns sind Sie in guten Händen. Medizinische Massage. Klassische Massage Lymphdrainage Sportmassage Fussreflexzonenmassage Hot-Stone-Massage

Bei uns sind Sie in guten Händen. Medizinische Massage. Klassische Massage Lymphdrainage Sportmassage Fussreflexzonenmassage Hot-Stone-Massage Medizinische Massage Bei uns sind Sie in guten Händen Klassische Massage Lymphdrainage Sportmassage Fussreflexzonenmassage Hot-Stone-Massage www.fitnesspark.ch Verspannungen lösen und die Trainingsleistungen

Mehr

Thema heute: Aufbau der Materie: Atommodelle 1

Thema heute: Aufbau der Materie: Atommodelle 1 Wiederholung der letzten Vorlesungsstunde: Naturwissenschaften, Unterteilung der Naturwissenschaften in einzelne Wissensgebiete, Modellvorstellungen, der "reine Stoff", thermische Eigenschaften, Siedepunkt,

Mehr

AUSBILDUNGSPROGRAMM 2010

AUSBILDUNGSPROGRAMM 2010 Dipl. Naturheilpraktikerin AUSBILDUNGSPROGRAMM 2010 Sind Sie interessiert an der STEINHEILKUNDE und möchten mehr dazu erfahren? Nachfolgend finden Sie die unterschiedlichen Angebote für Ausbildungen in

Mehr

Naturbaustoff HOLZ. Individuell, Wohlbefinden, Umweltfreundlich. Seite 2_3

Naturbaustoff HOLZ. Individuell, Wohlbefinden, Umweltfreundlich. Seite 2_3 Naturbaustoff HOLZ. Individuell, Wohlbefinden, Umweltfreundlich Seite 2_3 Tischlerei LUTTINGER. Seit Generationen ein verlässlicher Partner Wellnessmöbel der Firma Luttinger Für jede Raumgröße die maßgeschneiderte

Mehr

Wenn Klang die Stille berührt geschieht Transformation. Die Magie von Klang. Chakra-Set und Röhrengongs für Entspannung, Therapie und Meditation

Wenn Klang die Stille berührt geschieht Transformation. Die Magie von Klang. Chakra-Set und Röhrengongs für Entspannung, Therapie und Meditation Wenn Klang die Stille berührt geschieht Transformation Die Magie von Klang Chakra-Set und Röhrengongs für Entspannung, Therapie und Meditation Die heilende Magie von Klang Klangtherapie-Chakra-Set ei der

Mehr

Übungsblatt zu Säuren und Basen

Übungsblatt zu Säuren und Basen 1 Übungsblatt zu Säuren und Basen 1. In einer wässrigen Lösung misst die Konzentration der Oxoniumionen (H 3 O + ) 10 5 M. a) Wie gross ist der ph Wert? b) Ist die Konzentration der OH Ionen grösser oder

Mehr

Basiskenntnistest - Physik

Basiskenntnistest - Physik Basiskenntnistest - Physik 1.) Welche der folgenden Einheiten ist keine Basiseinheit des Internationalen Einheitensystems? a. ) Kilogramm b. ) Sekunde c. ) Kelvin d. ) Volt e. ) Candela 2.) Die Schallgeschwindigkeit

Mehr

Lehrplan Chemie Grobziele

Lehrplan Chemie Grobziele Kantonsschule Rychenberg Winterthur Lehrplan Chemie Grobziele 1. und 2. Klasse Die Naturwissenschaft Chemie, Betrachtung der Materie, naturwissenschaftliche Arbeitsweise und Modell-Begriff, Grundteilchen-Modell,

Mehr

Hanny Knecht. Inhalt meiner Therapiearbeit. dipl. Pflegefachfrau

Hanny Knecht. Inhalt meiner Therapiearbeit. dipl. Pflegefachfrau Inhalt meiner Therapiearbeit Fussreflexzonen-Massage mit Meridianarbeit 1 Reflektorische Lymphdrainage am Fuss 3 Nacken- und Rückenmassage 4 Bachblüten-Therapie 5 Beratung in Biochemie nach Dr. Schüssler

Mehr

Radioaktivität. Bildungsstandards Physik - Radioaktivität 1 LEHRPLANZITAT. Das radioaktive Verhalten der Materie:

Radioaktivität. Bildungsstandards Physik - Radioaktivität 1 LEHRPLANZITAT. Das radioaktive Verhalten der Materie: Bildungsstandards Physik - Radioaktivität 1 Radioaktivität LEHRPLANZITAT Das radioaktive Verhalten der Materie: Ausgehend von Alltagsvorstellungen der Schülerinnen und Schüler soll ein grundlegendes Verständnis

Mehr

Im Mittelpunkt steht der Mensch. Über die Naturheilpraxis von Katrin Gerhard. Wie sie denkt, arbeitet und warum.

Im Mittelpunkt steht der Mensch. Über die Naturheilpraxis von Katrin Gerhard. Wie sie denkt, arbeitet und warum. Im Mittelpunkt steht der Mensch. Über die Naturheilpraxis von Katrin Gerhard. Wie sie denkt, arbeitet und warum. Mir geht es nicht um das bloße Kurieren von Symptomen. Es geht um die Ursachen. Und wie

Mehr

NATÜRLICH GESUND. durch... eine gesunde Ernährung. einen ausgeglichenen Stoffwechsel. einen starken Rücken. Heilpraktikerin Ulrike Weiler

NATÜRLICH GESUND. durch... eine gesunde Ernährung. einen ausgeglichenen Stoffwechsel. einen starken Rücken. Heilpraktikerin Ulrike Weiler durch... eine gesunde Ernährung einen ausgeglichenen Stoffwechsel einen starken Rücken Heilpraktikerin Ulrike Weiler NATÜRLICH GESUND durch ein ganzheitliches Behandlungskonzept Der Körper ist unglaublich

Mehr

11. Kernphysik. [55] Ianus Münze

11. Kernphysik. [55] Ianus Münze 11. Kernphysik Der griechische Gott Ianus ist einer der ältesten römischen Gottheiten. Er gehört zur rein römischen Mythologie, das heißt es gibt in der griechischen Götterwelt keine vergleichbare Gestalt.

Mehr

AYURVEDA KURPROGRAMME + PREISE

AYURVEDA KURPROGRAMME + PREISE AYURVEDA KURPROGRAMME + PREISE Sommer 2016 (01.05.2016-31.10.2016) Änderungen vorbehalten WELLNESS PUR 6 Tage PRINCESS BEAUTY 6 Tage 01.05.16 30.09.16 366,00 Zusatztag 61,00 01.10.16 31.10.16 414,00 Zusatztag

Mehr

Grundwissen Chemie 8I

Grundwissen Chemie 8I 1) Stoffe, Experimente Chemie ist die Lehre von den Stoffen, ihren Eigenschaften, ihrem Aufbau, ihren Veränderungen und ihrer Herstellung. Einfache Möglichkeiten der Stofferkennung (Farbe, Glanz, Kristallform,

Mehr

die Biochemie der Aromatherapie

die Biochemie der Aromatherapie 1 Freundliche Moleküle die Biochemie der Aromatherapie Viele freundliche und duftende Moleküle Terpene und von Terpenen abgeleitete Moleküle (Terpenoide) Der Phenylring und davon abgeleitete Moleküle Der

Mehr

BETTINA HARTMANN RETREATS

BETTINA HARTMANN RETREATS BETTINA Retreat vom 12. bis 17. Dezember 2015 YOGA UND AYURVEDA IN DEN TIROLER ALPEN Vinyasa Flow Yoga Yoga regenerativ Rückenyoga Hormonyoga Bringen Sie Bewegung, Ruhe und Heilung in Ihr Leben! Finden

Mehr

Leukotape K. Pain Relief Technique ein neues Therapieprinzip. Patienteninformation

Leukotape K. Pain Relief Technique ein neues Therapieprinzip. Patienteninformation Leukotape K. Pain Relief Technique ein neues Therapieprinzip. Patienteninformation Rückenschmerzen Tennisarm Kopfschmerzen Achillessehne Pain Relief Technique ein neues Verfahren macht von sich reden.

Mehr

Entspannen-Entschlacken-Loslassen

Entspannen-Entschlacken-Loslassen Entspannen-Entschlacken-Loslassen BASENFASTEN-KUR Das 7-Tage Programm der besonderen Art mit Mental- und Energie Coaching Seminarleitung und Team Uta Fernkäse Sylvia Annett Bräuning Alexander Przibill

Mehr

Ernährung nach den 5 Elementen der TCM

Ernährung nach den 5 Elementen der TCM Ernährung nach den 5 Elementen der TCM "Ohne das Wissen um eine richtige Ernährung ist es kaum möglich, sich einer guten Gesundheit zu erfreuen" (Sun Si Mao, berühmter Arzt der Tang-Dynastie, 618-707 n.

Mehr

Die 7 hermetischen Gesetze des LEBENS

Die 7 hermetischen Gesetze des LEBENS 1. ALLES ist Geist 2. Entsprechung und Analogie 3. Schwingung und Resonanz 4. Polarität und Gegensätzlichkeit 5. Rhythmus und Wandel 6. Ursache und Wirkung 7. ALLES ist Geschlecht und Streben nach EINHEIT

Mehr

Gymnasium / Realschule. Atomphysik 2. Klasse / G8. Aufnahme und Abgabe von Energie (Licht)

Gymnasium / Realschule. Atomphysik 2. Klasse / G8. Aufnahme und Abgabe von Energie (Licht) Aufnahme und Abgabe von Energie (Licht) 1. Was versteht man unter einem Elektronenvolt (ev)? 2. Welche physikalische Größe wird in Elektronenvolt gemessen? Definiere diese Größe und gib weitere Einheiten

Mehr

Jenseits der Antimaterie

Jenseits der Antimaterie Jenseits der Antimaterie Das Higgs Teilchen eine Suche nach den Grenzen der Physik Peter Schleper Universität Hamburg 17.4.2012 Akademie der Wissenschaften in Hamburg Quantenphysik: kleinste Bausteine

Mehr

Leseprobe aus: Heilcodes entschlüsselt von Monika Walbert/Thomas Lang. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung des Verlages.

Leseprobe aus: Heilcodes entschlüsselt von Monika Walbert/Thomas Lang. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung des Verlages. Leseprobe aus: Heilcodes entschlüsselt von Monika Walbert/Thomas Lang. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung des Verlages. Alle Rechte vorbehalten. Einleitung Das eigentlich Wertvolle ist im Grunde

Mehr

Impressum. All rights reserved. Asian samples courtesy of Spectrasonics 'Heart of Asia' ISBN: 978-3935367-36-3

Impressum. All rights reserved. Asian samples courtesy of Spectrasonics 'Heart of Asia' ISBN: 978-3935367-36-3 Die auf dieser CD angeleiteten Übungen wurden nach bestem Wissen und Gewissen erstellt; sie sollen aber ärztlichen Rat und ärztliche Hilfe nicht ersetzen. Insbesondere bei akuten Beschwerden ist die ärztliche

Mehr

Diese Energie, d.h. der elektrische Strom, kann durch bestimmte Materialien durch, andere hindern ihn am Weiterkommen.

Diese Energie, d.h. der elektrische Strom, kann durch bestimmte Materialien durch, andere hindern ihn am Weiterkommen. Spannende Theorie(n) Was wir bis jetzt wissen: In einer Batterie steckt offensichtlich Energie - was immer das auch genau ist. Wissenswertes über den Strom Was ist das? Diese Energie, d.h. der elektrische

Mehr

Bringen Sie Ihre Gesundheit wieder ins Gleichgewicht

Bringen Sie Ihre Gesundheit wieder ins Gleichgewicht Bringen Sie Ihre Gesundheit wieder ins Gleichgewicht Heilpraktikerin Klassische Homöopathie Fußreflexzonentherapie Klassische Homöopathie Ähnliches kann mit Ähnlichem geheilt werden die Grundidee der Klassischen

Mehr

Quantenphysik in der Sekundarstufe I

Quantenphysik in der Sekundarstufe I Quantenphysik in der Sekundarstufe I Atome und Atomhülle Quantenphysik in der Sek I, Folie 1 Inhalt Voraussetzungen 1. Der Aufbau der Atome 2. Größe und Dichte der Atomhülle 3. Die verschiedenen Zustände

Mehr

Goldener Stern MASSAGEANGEBOT

Goldener Stern MASSAGEANGEBOT genießen & wohlfühlen Goldener Stern MASSAGEANGEBOT TEILKÖRPERMASSAGE 25 Min. GANZKÖRPERMASSAGE 50 Min. FUSSREFLEXZONENMASSAGE 25 Min. MANUELLE LYMPHDRAINAGE 25 Min. oder 50 Min. AKUPUNKT-MASSAGE NACH

Mehr

R. Brinkmann Seite

R. Brinkmann  Seite R. Brinkmann http://brinkmanndu.de Seite 1 26.11.2013 Der Aufbau der Atome Atommodelle. Annahme: Kleinste Teilchen als Grundbausteine aller Stoffe. Mit Hilfe der Vorstellung, dass alle Stoffe aus kleinsten

Mehr

umwandlungen Atommodelle, Rutherford-Experiment, Atomaufbau, Elektronen, Protonen,

umwandlungen Atommodelle, Rutherford-Experiment, Atomaufbau, Elektronen, Protonen, Wiederholung der letzten Vorlesungsstunde: Atommodelle, Rutherford-Experiment, Atomaufbau, Elektronen, Protonen, Neutronen, Element, Ordnungszahl Thema heute: Aufbau von Atomkernen, Kern- umwandlungen

Mehr

Quantenphysik. Teil 3: PRAKTISCHE AKTIVITÄTEN

Quantenphysik. Teil 3: PRAKTISCHE AKTIVITÄTEN Praktische Aktivität: Messung der Planck-Konstante mit LEDs 1 Quantenphysik Die Physik der sehr kleinen Teilchen mit großartigen Anwendungsmöglichkeiten Teil 3: PRAKTISCHE AKTIVITÄTEN Messung der Planck-Konstante

Mehr

FATIGUE FATIGUE BEI MS SO LÄSST SICH DAS ERSCHÖPFUNGSSYNDROM BEKÄMPFEN

FATIGUE FATIGUE BEI MS SO LÄSST SICH DAS ERSCHÖPFUNGSSYNDROM BEKÄMPFEN 04 FATIGUE FATIGUE BEI MS SO LÄSST SICH DAS ERSCHÖPFUNGSSYNDROM BEKÄMPFEN LIEBE LESERIN, LIEBER LESER, Inhaltsverzeichnis die chronische Erschöpfung, Fatigue, Symptomatik Fatigue 4 Erkenntnisse rund um

Mehr

Landwirtschaftliche Sozialversicherung

Landwirtschaftliche Sozialversicherung Landwirtschaftliche Sozialversicherung Herausgeber: Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau Weißensteinstraße 70-72 34131 Kassel www.svlfg.de Stressreduktion und Entspannung Stand:

Mehr

Aktuelles Mai 2016 Anwendungen 04. Juni: Tagesseminar- Mit ShenDo Shiatsu die Fünf Elemente entdecken Feuer: "Freude im Herzen" Inhalte:

Aktuelles Mai 2016 Anwendungen 04. Juni: Tagesseminar- Mit ShenDo Shiatsu die Fünf Elemente entdecken Feuer: Freude im Herzen Inhalte: Aktuelles Mai 2016 Wie immer gibt es auch Anwendungen in ShenDo Shiatsu, Indische Kopfmassage, Indische Fußmassage, Tibetische Massage, Metamorphische Methode, ShenDo Shiatsu mit Öl, Entspannungsmassage,

Mehr

Grundwissen. Physik. Jahrgangsstufe 9

Grundwissen. Physik. Jahrgangsstufe 9 Grundwissen Physik Jahrgangsstufe 9 Grundwissen Physik Jahrgangsstufe 9 Seite 1 1. Elektrische Felder und Magnetfelder 1.1 Elektrisches Feld Elektrisches Kraftgesetz: Gleichnamige Ladungen stoßen sich

Mehr

DIE STIFTUNG SOKRATES

DIE STIFTUNG SOKRATES DIE STIFTUNG SOKRATES Zeit für Veränderung 2 3 Die gesellschaftliche Entwicklung in unserer auf Materialismus, Egoismus und Überheblichkeit ausgerichteten Welt bringt zunehmend Probleme mit sich. Ängste,

Mehr

Meditation für Anfänger im Oktober 2016!

Meditation für Anfänger im Oktober 2016! Auf den folgenden 5 Seiten finden Sie alle Informationen zu unserem Türkheimer VHS-Programm Herbst/Winter 2016 Meditation für Anfänger im Oktober 2016! 30135-WS16 4 Abende: 06.10.2016 27.10.2016 Donnerstags:

Mehr

Programme für das Jahr 2016 (für ausländische Reiseveranstalter)

Programme für das Jahr 2016 (für ausländische Reiseveranstalter) Programme für das Jahr 2016 (für ausländische Reiseveranstalter) Le Sabine SPA Alle Programme umfassen während des halben Tages, an dem die Behandlungen durchgeführt werden, den freien Zugang zum Relax

Mehr

Lebensprozesse Die ganzheitliche & spirituelle Wissenschaft der Gesundheit und Langlebigkeit

Lebensprozesse Die ganzheitliche & spirituelle Wissenschaft der Gesundheit und Langlebigkeit Lebensprozesse Die ganzheitliche & spirituelle Wissenschaft der Gesundheit und Langlebigkeit Krankheits- und Alterungsfrei Leben In unserer Zeit der Transformation müssen wir alte Strukturen und Glaubenssätze

Mehr

Die 5 Säulen der Kneipp-Lehre

Die 5 Säulen der Kneipp-Lehre Die 5 Säulen der Kneipp-Lehre In unserer zertifizierten Kneipp-Kita werden täglich die 5 Kneipp- Säulen im Alltag integriert und umgesetzt. 1. Wasser "Ist das Wasser für den gesunden Menschen ein vorzügliches

Mehr

Kursprogramm 2016 Massageschule Bodyfeet Muttenz

Kursprogramm 2016 Massageschule Bodyfeet Muttenz Kursprogramm 2016 Massageschule Bodyfeet Muttenz Überblick Kurstitel: Klassische Massage Fuss Reflexzonen-Massage Datum: laufender Beginn laufender Beginn 3 Top Griffe für eine einfache Rücken-/Nackenmassage

Mehr

Aufbau-Kur durch Ausleitung und Umstimmung

Aufbau-Kur durch Ausleitung und Umstimmung Aufbau-Kur durch Ausleitung und Umstimmung 1 Der Vorteil von Injektionskuren Injektionen ermöglichen die problemlose Kombination mehrerer Arzneien und bringen diese sicher und schnell an die Wirkorte.

Mehr

Oktober/November 10 AYURVEDA. Panchakarma das Mantra des Ayurveda

Oktober/November 10 AYURVEDA. Panchakarma das Mantra des Ayurveda Oktober/November 10 34 AYURVEDA Panchakarma das Mantra des Ayurveda PANCHA-KUREN 35 Das Herz der ayurvedischen Medizin bildet die Panchakarma-Therapie. In den letzten 20 Jahren hat dieses Verfahren auch

Mehr

Amplitude, Periode und Frequenz Lesetext, Lückentext, Arbeitsblatt

Amplitude, Periode und Frequenz Lesetext, Lückentext, Arbeitsblatt Lehrerinformation 1/7 Arbeitsauftrag In Partnerarbeiten sollen die Informationen zum Schall zusammengetragen werden und mithilfe des Arbeitsblattes sollen Lückentexte ausgefüllt, Experimente durchgeführt

Mehr

Wie sieht unsere Welt im Kleinen aus?

Wie sieht unsere Welt im Kleinen aus? Skriptum Wie sieht unsere Welt im Kleinen aus? 1 Wie sieht unsere Welt im Kleinen aus? Atom- und Quantenphysik für Kids Seminar im Rahmen der KinderUni Wien, 12. 7. 2005 Katharina Durstberger, Franz Embacher,

Mehr

Grundwissen. Physik. Jahrgangsstufe 7

Grundwissen. Physik. Jahrgangsstufe 7 Grundwissen Physik Jahrgangsstufe 7 Grundwissen Physik Jahrgangsstufe 7 Seite 1 1. Aufbau der Materie 1.1 Atome Ein Atom besteht aus dem positiv geladenen Atomkern und der negativ geladenen Atomhülle aus

Mehr

Entwicklung der Atommodelle

Entwicklung der Atommodelle Entwicklung der Atommodelle Entwicklung der Atommodelle Demokrit 460 v Chr. Nur scheinbar hat ein Ding eine Farbe, nur scheinbar ist es süß oder bitter; in Wirklichkeit gibt es nur Atome im leeren Raum.

Mehr

Dinge, die ich mit 21 gerne gewusst hätte

Dinge, die ich mit 21 gerne gewusst hätte Dinge, die ich mit 21 gerne gewusst hätte ZWEITES BUCH Erkenntnisse eines 31 Jährigen der sich selbst mehr fühlen wollte Elias Fischer Inhalt Inhalt Einleitung... 11 I Das Leben auf Erden 1. Die Welt ist

Mehr

Elektrische Ladung und elektrischer Strom

Elektrische Ladung und elektrischer Strom Elektrische Ladung und elektrischer Strom Es gibt positive und negative elektrische Ladungen. Elektron Atomhülle Atomkern Der Aufbau eines Atoms Alle Körper sind aus Atomen aufgebaut. Ein Atom besteht

Mehr

1.2 Grenzen der klassischen Physik Michael Buballa 1

1.2 Grenzen der klassischen Physik Michael Buballa 1 1.2 Grenzen der klassischen Physik 23.04.2013 Michael Buballa 1 1.2 Grenzen der klassischen Physik Die Konzepte klassischer Teilchen und Wellen haben ihren Ursprung in unserer Alltagserfahrung, z.b. Teilchen:

Mehr

Herzlich willkommen zum Vortrag: Einblicke in die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)

Herzlich willkommen zum Vortrag: Einblicke in die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) Herzlich willkommen zum Vortrag: Einblicke in die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) Gesundheitspraxis Michaela Fuchs-Rehberger Linz im März 2014 Geschichte Die ersten schriftlichen Aufzeichnungen

Mehr

27. Wärmestrahlung. rmestrahlung, Quantenmechanik

27. Wärmestrahlung. rmestrahlung, Quantenmechanik 24. Vorlesung EP 27. Wärmestrahlung rmestrahlung, Quantenmechanik V. STRAHLUNG, ATOME, KERNE 27. Wärmestrahlung, Quantenmechanik Photometrie Plancksches Strahlungsgesetz Welle/Teilchen Dualismus für Strahlung

Mehr

Wärmestrahlung. Einfallende Strahlung = absorbierte Strahlung + reflektierte Strahlung

Wärmestrahlung. Einfallende Strahlung = absorbierte Strahlung + reflektierte Strahlung Wärmestrahlung Gleichheit von Absorptions- und Emissionsgrad Zwei Flächen auf gleicher Temperatur T 1 stehen sich gegenüber. dunkelgrau hellgrau Der Wärmefluss durch Strahlung muss in beiden Richtungen

Mehr

Der Geist formt die Materie!

Der Geist formt die Materie! Der Geist formt die Materie! Perspektiven der Informationsmedizin und -psychologie!! Abendworkshop! 22.11. und 29.11.2013! jeweils 19.00-21.15!! Christoph Mächler & Daniel Schwander Rupert Sheldrake Biologe,

Mehr

Klassische Mechanik. Elektrodynamik. Thermodynamik. Der Stand der Physik am Beginn des 20. Jahrhunderts. Relativitätstheorie?

Klassische Mechanik. Elektrodynamik. Thermodynamik. Der Stand der Physik am Beginn des 20. Jahrhunderts. Relativitätstheorie? Der Stand der Physik am Beginn des 20. Jahrhunderts Klassische Mechanik Newton-Axiome Relativitätstheorie? Maxwell-Gleichungen ok Elektrodynamik Thermodynamik Hauptsätze der Therm. Quantentheorie S.Alexandrova

Mehr

Im Dienste des Kunden

Im Dienste des Kunden 2 Kunigunde Schilling Geschäftsführung Evelyn Higgersberger Stv. Geschäftsführung Im Dienste des Kunden Unter diesem Motto und mit dieser Philosophie haben wir die Entwicklung unserer Dienstleistungen

Mehr

INFORMATION. können, bitten wir Sie, sich ca. 5 min vor Anwendungsbeginn. Vorraum des Behandlungszimmers,

INFORMATION. können, bitten wir Sie, sich ca. 5 min vor Anwendungsbeginn. Vorraum des Behandlungszimmers, Beauty & Massagen INFORMATION Um Ihre volle Behandlungszeit genießen zu können, bitten wir Sie, sich ca. 5 min vor Anwendungsbeginn im Vorraum des Behandlungszimmers, bekleidet mit Bademantel und Slippers,

Mehr

Element. Verbindung. Reinstoff. Gemisch

Element. Verbindung. Reinstoff. Gemisch Element Reinstoff, der chemisch nicht mehr zersetzt werden kann dessen Teilchen (Atome oder Moleküle) aus einer einzigen Atomart (gleiche Ordnungszahl) besteht Verbindung = Reinstoff, der sich in Elemente

Mehr

le petit Spa In der Unendlichkeit des Lebens nehme Dir eine Auszeit für die Seele

le petit Spa In der Unendlichkeit des Lebens nehme Dir eine Auszeit für die Seele le petit Spa In der Unendlichkeit des Lebens nehme Dir eine Auszeit für die Seele Stand: 17. Dezember 2014 Anwendungen Durch Achtsamkeit des Therapeuten bei Deiner Ila Wellnessbehandlung erlebe eine unglaubliche

Mehr

Auflösungsmeditation für seelische, geistige & emotionale Blockaden

Auflösungsmeditation für seelische, geistige & emotionale Blockaden Auflösungsmeditation für seelische, geistige & emotionale Blockaden Wir weisen darauf hin, dass die Handhabung dieser Meditation in der Eigenverantwortung eines jeden Einzelnen liegt. Nur Du kannst Dein

Mehr

Einführung in die Quantentheorie der Atome und Photonen

Einführung in die Quantentheorie der Atome und Photonen Einführung in die Quantentheorie der Atome und Photonen 23.04.2005 Jörg Evers Max-Planck-Institut für Kernphysik, Heidelberg Quantenmechanik Was ist das eigentlich? Physikalische Theorie Hauptsächlich

Mehr

Mittelschule an der Perlacher Straße 114. Lerninhalte/Fragenkatalog für das Fach PCB. Besondere Leistungsfeststellung (QA 2016)

Mittelschule an der Perlacher Straße 114. Lerninhalte/Fragenkatalog für das Fach PCB. Besondere Leistungsfeststellung (QA 2016) Mittelschule an der Perlacher Straße 114 Lerninhalte/Fragenkatalog für das Fach PCB Besondere Leistungsfeststellung (QA 2016) 1. Lebensgrundlage Energie 1. 1. Mechanische Leistung - Definiere den Begriff

Mehr

32. Lektion. Laser. 40. Röntgenstrahlen und Laser

32. Lektion. Laser. 40. Röntgenstrahlen und Laser 32. Lektion Laser 40. Röntgenstrahlen und Laser Lernziel: Kohärentes und monochromatisches Licht kann durch stimulierte Emission erzeugt werden Begriffe Begriffe: Kohärente und inkohärente Strahlung Thermische

Mehr

WAS IST DIABETES? 1. Zucker - Kraftstoff des Menschen

WAS IST DIABETES? 1. Zucker - Kraftstoff des Menschen WAS IST DIABETES? 1. Zucker - Kraftstoff des Menschen Traubenzucker liefert Energie Bei jedem Menschen ist ständig eine geringe Menge Traubenzucker (Glukose) im Blut gelöst. Dieser Blutzucker ist der Kraftstoff

Mehr