Open Source Business Alliance

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Open Source Business Alliance"

Transkript

1 Deutsche Wolke OC 12 Thomas Ludwig Uhl

2 "Many authorities have found themselves unintentionally locked into proprietary technology for decades. [ ] This is a waste of public money that most public bodies can no longer afford." Neelie Kroes VP European Commission

3 OSB Alliance e.v. im Überblick Gründung im März 2005 ca. 230 Mitglieder Anbieter (Hersteller und Dienstleister) / Anwender / Wissenschaftliche Partner Kontaktbüros in DACH und Nordamerika Ziele Business Development für Open Source Lösungen Verbesserung der Interoperabilität (basierend auf offenen Standards) Schaffung eines kompletten Open Source Lösungsstacks Working Groups: Office Interoperability Deutsche Wolke Open Thin Client Alliance Public Affairs Education

4 Was ist die Deutsche Wolke? Inspiriert durch Statements von Rene Obermann und Prof. Dr. Dr. h.c. mult. August-Wilhelm Scheer Initiative zum Aufbau einer föderalen Cloud-Infrastruktur in Deutschland Kooperation mehrerer OSB-Alliance Mitglieder Arbeitsprogramm: Integration von Software Produkten auf Open Source Basis Nutzung geografisch verteilter Rechenzentren Umsetzung der Open Cloud Principles (Offene Standards) Erarbeitung von OPEX Preismodellen Aufbau eines Reseller Netzwerkes

5 Transparent statt Nebulös 100% Standort Deutschland 100% Deutscher Rechtsraum 100% High-End Rechenzentren 100% Open Source basierte Software 100% Deutsche Firmen und Ansprechpartner 100% Deutsche System-Administration 100% Herstellerunabhängigkeit

6 Made in Germany ein hoher Qualitätsanspruch Hohe Qualität der Software-Komponenten: Open Source ermöglicht Transparenz in Entwicklung und Test Genutzte Komponenten sind seit vielen Jahren bei Kunden erprobt Hochwertige Hosting-Partner: Zertifizierte Rechnenzentren (ISO 27001) Standortübergreifende K-Fall-Vorsorge Durchgängige Service Level Agreements: Vertragsverhältnis wahlweise mit Software-Anbieter oder Hoster Ein definierter Vertragspartner für den Kunden Geschlossene Support-Kette (Hardware, Software, Hosting)

7 Deutsche Wolke: Partner agorum GmbH DMS/ECM Software Boston Deutschland GmbH Hardware COMback GmbH IaaS Plattform Datenwerk GmbH IaaS Plattform Fujitsu Technology Solutions GmbH IaaS Plattform Helium V ERP Systeme GmbH ERP Software Information Desire GmbH PM/CRM Software Noris Network AG IaaS Plattform OwnCloud GmbH - Filesharing RedHat Inc. Betriebssystem/Virtualisierung RisingTide Systems LLC SAN Storage SSP Europe - Filesharing SuSe GmbH Betriebssystem/Virtualisierung Univention GmbH Betriebssystem/Virtualisierung Zarafa Deutschland GmbH Groupware Software

8 Lock-In Effekt In den Wirtschaftswissenschaften werden als Lock-in-Effekt (von to lock in: einschließen, einsperren) bzw. Anbindeeffekt jene Kosten bezeichnet, die eine Änderung der aktuellen Situation aufgrund hoher Wechselkosten unwirtschaftlich Machen. Die Höhe der Wechselkosten bestimmt das Ausmaß des Lock-in-Effektes. Anbieter können mit diesem Effekt Kunden an sich binden, was auch als Instrument zur Kundenbindung verwandt wird. Volkswirtschaftlich werden Lock-in-Effekte in der Regel als wohlfahrtsschädigend eingestuft. (Deutsche Wikipedia)

9 Open Cloud Initiative (OCI): Open Cloud Principles Copyrights: The standard must be documented in all its details, published and both accessible and [re]usable free of charge. Patents: Any patents possibly present on [parts of] the standard must be irrevocably made available on a royalty-free basis. Trademarks: Any trademarks possibly present on identifier(s) must be used for non-discriminatory enforcement of compliance only. Implementations: There must be multiple full, faithful, independent and interoperable implementations (for both client and server where applicable) and at least one such implementation must be licensed in its entirety under an Open Source Initiative (OSI) approved license or placed into the public domain.

10 Open Source und Cloud Computing Vorteile aus Anwendersicht: Fokus auf Kerngeschäft Open Source vermeidet Vendor LockIn Auswahl zwischen unterschiedlichen Hostern Bezahlung erfolgt nach Nutzung Lokale Partner sorgen für Vertrauen in das Cloud-Thema Vorteile aus Anbietersicht: SLAs klären Zuständigkeiten und Verfügbarkeiten eindeutig Monetarisierung erfolgt über Service-Erbringung, nicht mehr über Software-Lizenzen Dauerhafte Einnahmen durch Service-Gebühren Standardisierung und Automatisierung der Service-Erbringung

11 OSBA: Open Source Reference Stack (OSRS) Presentation Virtual Desktop Environment RedHat / Thinstuff / Univention Web-Portale QuinScape/AncudIT Application/ Service Middleware OS HV Storage ERP HeliumV Groupware OX / VIPcom Zarafa Web Meeting Struktur AG Database Postgres Filesharing OwnCloud SSP Europe Linux / Hypervisor SuSe / RedHat / debian (Credativ) / UCS (Univention) SAN RisingTide Systems CRM/PM Information Desire ITSM OTRS App-Server JBOSS DMS/ECM agorum Replication LINBIT BI Jasper Soft Jedox ESB Sopera MuleSoft PM Point Software Backup SEP Sesam PLM OSSworx OpenSaga QuinScape Mail- Archive Benno Archive GrauData Identity-Management (RedHat / Univention / Tarent) Monitoring Icinga/Nagios (Netways) Perimeter Security (Astaro) Hardware Boston Deutschland

12 Architektur der Deutsche Wolke GUI CRM/PM Information Desire API PaaS (Cloud Foundry/ OpenShift) Web-Client QuinScape/Tarent GUI GUI GUI CLI ERP HeliumV Grouware Zarafa DMS/Filesharing agorum,owncloud, SSP Archive Grau Data API API API API Enterprise Service Bus (Mulesoft/Talend) APP 1 APP 2 APP 3 APP 4 APP 5 APP 6 APP 7 APP 8 Mobile Client Mobile Rich Client Cloud API Mobile Client (RESTful) CLI/ GUI IaaS Univention/SuSe/RHAT API Accounting Billing

13 Geschäftsmodell Trennung zwischen IaaS and SaaS Vertragsbeziehung zwischen Hoster/Software-Anbieter und Kunden Umsatz-Split zwischen Hoster, Softwareanbieter und Channel-Partner (30% IaaS, 50% SaaS, 20% Channel) Zukunft: Abrechnung auf Basis des Accountings von API-Aufrufen Channel Partner 20% agorum DMS Projectile PM Zarafa Groupware 50% Umsatz IaaS - Compute & Storage 30%

14 Topologie Frankfurt Nürnberg Datenwerk JIntelligence Globalways 2 GBit 10GBit 1 GBit Noris Network ComBACK 22GBit München Stuttgart Globalways 10GBit JIntelligence Noris Network

15 SaaS-Beispiel: Projectile Business-Edition: HR, CRM, Termine, Projekte, Erfassung, Reporting Enterprise-Edition: Business-Edition + Faktura (Aufträge, Angebote und Rechnungen) + Reportgenerator + Dokumentenverwaltung + Risikomanagement Extended-Edition: Enterprise-Editon + mobile Edition + Infomarktplatz + Ticketsystem + MS-Project Schnittstelle Edition Business Enterprise Extended Nutzer > > >51 Preis 38,40 32,00 27,20 48,00 40,00 34,00 57,60 48,00 40,80

16 SaaS-Beispiel: agorum Modul pro User pro Seite pro GB agorum core Pro 35,00-2,00 Workflow 12, ADS/LDAP 2, Mail-Adapter 4, Outlook-Modul 1, agorum2go 8, agorum core Sync - - 0,15 File-Adapter - - 0,15 Preview Preview-Thumbnails OCR-Service - 0,05 - datarep - - 2,50 DocForm - 0,10 - Mindestabnahme: 5 Named Users und 20GB

17 SaaS-Beispiel: Helium V ERP Open Source Business Alliance

18 Anwender-Beispiel: Stadt Schwäbisch Hall agorum RTS SAN Schwäbisch Hall agorum Disks Deutsche Wolke RTS SAN sync RTS SAN Disks Disks

19 Nächste Schritte Integration weiterer Services: Enterprise Social Media Software (wiki, blogging, micro-blogging) Business Continuity Services (Blocklevel-Replikation) Virtuelle Desktops (FreeRDP, x2go) Verbesserung der Applikations-Integration Kopplung über Enterprise Service Bus (MuleSoft) Abrechnung der Services über zentrales Accounting/Billing Modul PaaS Integration Standortübergreifendes Identity Management YubiKeyTokens Single-Sign-On (SAML/OAuth2) Verbesserung der Verfügbarkeit Standortübergreifende Datenreplikation Aufbau eines Reseller-Channels

20 Partner: Datenwerk GmbH Konzeption und Beratung System-Architektur Lasttests und System-Sizing Bündelung verschiedener Anbieter Zentraler Ansprechpartner und Vertragspartner Einheitliches Service Level Agreement Betrieb (Standort Frankfurt) Installation Patchmanagement Monitoring

21 Partner: noris networks AG 1993 gegründet zählt die eigenfinanzierte und inhabergeführte noris network AG zu den deutschen Pionieren auf dem Gebiet moderner IT-Dienstleistungen: Managed IT-Services bis hin zum IT-Outsourcing (ISP), Virtual Private Network (VPN), Managed Security, Voice over IP (VoIP), Application, Hosting, Terminal Services, ecommerce Applications und Storage/Backup. Technologische Basis ist eine leistungsfähige IT-Infrastruktur mit eigenen Hochleistungs- und Hochsicherheits-Rechenzentren unter dem Markennamen datacenter.de Die Rechenzentren der noris network AG sind für ihr durchgängiges Informationssicherheits-Management nach ISO/IEC 27001:2005 zertifiziert und haben die maximale Anzahl von fünf Sternen des eco Datacenter Star Audits. Referenzen: adidas AG, Cortal Consors S.A., Flughafen Nürnberg, Max Bögl AG, Küchenquelle, Puma AG, Schmetterling, TeamBank AG

22 Partner: Univention GmbH Hersteller der Open Source Enterprise Linux Distribution Univention Corporate Server (UCS) Umfangreiches webbasiertes System zum Management von Identitäten, Infrastrukturen und virtualisierten Umgebungen Betriebssystemplattform für eine Vielzahl von Enterprise Anwendungen (Groupware, DMS) im Unternehmen oder in der Cloud Integration von Cloud- und Inhaus-Umgebungen Anbindung an Active Directory Umgebungen

23 Partner: Information Desire Software GmbH Reportgenerator Gruppenkalender CR M CRM Abrechnung Dokumenten- verwaltung Personal Workflows Angebote & Aufträge Produkt- management Projekte Riskomanagement Erfassung Reporting Knowledge- management Mobile Version LDAP Schnittstelle MS Project Schnittstelle

24 Partner: Information Desire Software GmbH Projectile Funktionsumfang: Abbildung aller relevanten Prozesse von der Akquise bis zur Abschlussrechnung (alle Daten in einer Datenbank) Abbildung der zentralen kaufmännischen Funktionalitäten Integriertes Framework 100% webbasiert Anpassung der Masken, Workflows und Auswertungen Linzenz Duale Lizensierung (Enterprise und OpenSource)

25 Partner: Helium V ERP Systeme GmbH Open Source Business Alliance

26 Partner SSP-Europe: Filesharing Secure Data Space Lösung erlaubt einfachen Dateiaustausch Dreistufige Hierarchie möglich: Room Subroom- Folder WebGUI erlaubt Administration von Benutzern und Zugriffsrechte Desktop-Anbindung über WebDAV (OfflineSync in Entwicklung) Mobile Clients für ios, Android, Blackberry (in Entwicklung) Optionale Hardware-Verschlüsselung auf dem Server Download-Links zu Dateien optional mit Passwort-Schutz Logging sämtlicher Benutzer-Aktivitäten möglich (Compliance) Integration in vorhandene Benutzer-Verzeichnisse (LDAP, AD) APIs zur Integration: JSON, WebDAV, CMIS (in Entwicklung)

27 Open Data Space - Architektur Backends DATA SPACE CORE Frontends S3 / SWIFT Web Web Clients Dropbox/GDrive Open Archive Filesystem LDAP AD Sync Media Event Crypt ESB Log Web Web DAV CMIS REST WebDAV Clients Desktop Clients Mobile Clients Plugins Interner Filesserver Open Source Business Alliance

28 Visionen / Diskussion IT-Komplettlösung für Regional-Wirtschaft Web-Shop Integration Umsetzung einer Gemeinwohl-Ökonomischen Bilanz Integration alternativer Zahlungsmethoden FidorPay Tauschgeschäfte (Waren/Dienstleitungen) Nachweis ökologischer Nachhaltigkeit (Öko-Strom) Crowd Funding/Sourcing neuer Features (StartNext) Anwender-helfen-Anwender Konzept (Bonus-System)

29 Kontakt Thomas Ludwig Uhl Stellvertretender Vorstandsvorsitzender Cel: Deutsche Wikipedia: Thomas Uhl

Deutsche Wolke. Open Source Day 2012 München 12-11-22. Georg Klauser. Open Source Business Alliance

Deutsche Wolke. Open Source Day 2012 München 12-11-22. Georg Klauser. Open Source Business Alliance Deutsche Wolke Open Source Day 2012 München 12-11-22 Georg Klauser Was ist die Deutsche Wolke? Inspiriert durch Statements von Rene Obermann und Prof. Dr. Dr. h.c. mult. August-Wilhelm Scheer Initiative

Mehr

Open Source Business Alliance

Open Source Business Alliance Deutsche Wolke Cloud Computing Initiativen 2012 Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie Thomas Ludwig Uhl "Many authorities have found themselves unintentionally locked into proprietary technology

Mehr

Open Source goes Cloud: Die Deutsche Wolke

Open Source goes Cloud: Die Deutsche Wolke Open Source goes Cloud: Die Deutsche Wolke Open Cloud Day /ch/open Kerstin Mende-Stief OSB Alliance e.v. im Überblick Gründung im März 2005 Mehr als 190 Mitglieder Anbieter (Hersteller und Dienstleister)

Mehr

Was hindert Unternehmen daran, OpenSource-Software einzusetzen?

Was hindert Unternehmen daran, OpenSource-Software einzusetzen? Lisog - Open Source basierte Lösungen fördern! Was hindert Unternehmen daran, OpenSource-Software einzusetzen? Thomas Uhl Vorstand Lisog e.v. Lisog - Open Source basierte Lösungen fördern! 2 Lisog im Überblick

Mehr

GRAU DataSpace 2.0 Enterprise Fileshare & Sync in der Hybrid Cloud YOUR DATA. YOUR CONTROL

GRAU DataSpace 2.0 Enterprise Fileshare & Sync in der Hybrid Cloud YOUR DATA. YOUR CONTROL GRAU DataSpace 2.0 Enterprise Fileshare & Sync in der Hybrid Cloud YOUR DATA. YOUR CONTROL 3. April 2014 Die Herausforderung... Sicherer Zugriff auf Unternehmensdaten: über Mobile Geräte (Smart-Phones/Tablets/Notebooks)

Mehr

Der Lisog Open Source Stack

Der Lisog Open Source Stack Lisog - Open Source basierte Lösungen fördern! Der Lisog Open Source Stack T. Uhl Vorstand Lisog e.v. Stand: 22. Nov 2010 Lisog - Open Source basierte Lösungen fördern! Lisog im Überblick Gründung im März

Mehr

OpenSource Cloud Stack (OSCS)

OpenSource Cloud Stack (OSCS) LiSoG - Open Source basierte Lösungen fördern! OpenSource Cloud Stack (OSCS) T. Uhl Vorstand LiSoG e.v. Stand: 25. Jan. 2010 LiSoG - Open Source basierte Lösungen fördern! Open Source ist ein alternativer

Mehr

Open Source Technologie Trends

Open Source Technologie Trends Open Source Technologie Trends Thomas Ludwig Uhl Agenda Einführung OSB Alliance Die Deutsche Wolke Einführung in OpenStack 3 OSB Alliance e.v. im Überblick Gründung im März 2005 Mehr als 190 Mitglieder

Mehr

OpenSource Cloud Stack (OSCS)

OpenSource Cloud Stack (OSCS) LiSoG - Open Source basierte Lösungen fördern! OpenSource Cloud Stack (OSCS) T. Uhl Vorstand LiSoG e.v. Stand: 6. Mai 2010 LiSoG - Open Source basierte Lösungen fördern! Open Source ist ein alternativer

Mehr

Sicher, grün und hochmodern

Sicher, grün und hochmodern Medieninformation noris network nimmt neues Datacenter in Betrieb Sicher, grün und hochmodern Nürnberg, 29. November 2011 In einer großen Feier mit über 500 Gästen weihte der Rechenzentrumsbetreiber und

Mehr

GRAU DataSpace 2.0 DIE SICHERE KOMMUNIKATIONS- PLATTFORM FÜR UNTERNEHMEN UND ORGANISATIONEN YOUR DATA. YOUR CONTROL

GRAU DataSpace 2.0 DIE SICHERE KOMMUNIKATIONS- PLATTFORM FÜR UNTERNEHMEN UND ORGANISATIONEN YOUR DATA. YOUR CONTROL GRAU DataSpace 2.0 DIE SICHERE KOMMUNIKATIONS- PLATTFORM FÜR UNTERNEHMEN UND ORGANISATIONEN YOUR DATA. YOUR CONTROL Einführung Globales Filesharing ist ein Megatrend Sync & Share ist eine neue Produktkategorie

Mehr

GRAU DataSpace 2.0 Die sichere Fileshare & Sync Lösung für Unternehmen und Organisationen YOUR DATA. YOUR CONTROL

GRAU DataSpace 2.0 Die sichere Fileshare & Sync Lösung für Unternehmen und Organisationen YOUR DATA. YOUR CONTROL GRAU DataSpace 2.0 Die sichere Fileshare & Sync Lösung für Unternehmen und Organisationen YOUR DATA. YOUR CONTROL 20. Mar 2014 im Überblick Basiert auf robustem DMS/ECM-Kern (agorum core) Zahlreiche offene

Mehr

Portal for ArcGIS - Eine Einführung

Portal for ArcGIS - Eine Einführung 2013 Europe, Middle East, and Africa User Conference October 23-25 Munich, Germany Portal for ArcGIS - Eine Einführung Dr. Gerd van de Sand Dr. Markus Hoffmann Einsatz Portal for ArcGIS Agenda ArcGIS Plattform

Mehr

WINDOWS AZURE IM ÜBERBLICK GANZ NEUE MÖGLICHKEITEN

WINDOWS AZURE IM ÜBERBLICK GANZ NEUE MÖGLICHKEITEN WINDOWS AZURE IM ÜBERBLICK GANZ NEUE MÖGLICHKEITEN Dr. Bernd Kiupel Azure Lead Microsoft Schweiz GmbH NEUE MÖGLICHKEITEN DURCH UNABHÄNGIGKEIT VON INFRASTRUKTUR BISHER: IT-Infrastruktur begrenzt Anwendungen

Mehr

Herzlich Willkommen! Open Source Lösungspaket statt Windows Small Business Server

Herzlich Willkommen! Open Source Lösungspaket statt Windows Small Business Server Herzlich Willkommen! Open Source Lösungspaket statt Windows Small Business Server Wer ist Siedl Networks? Robert Siedl, CMC - Gründer und CEO von Siedl Networks IT Systemhaus aus Krems an der Donau Gründung

Mehr

Open Source hält, was die Cloud verspricht

Open Source hält, was die Cloud verspricht Open Source hält, was die Cloud verspricht Workshop: Cloud Computing und Informationssicherheit Bremen, den 4. November 2011 Nico Gulden Agenda 1) Kurzvorstellung Univention 2) Open

Mehr

JEAF Cloud Plattform Der Workspace aus der Cloud

JEAF Cloud Plattform Der Workspace aus der Cloud JEAF Cloud Plattform Der Workspace aus der Cloud Juni 2014 : Aktuelle Situation Heutige Insellösungen bringen dem Nutzer keinen Mehrwert Nutzer sind mobil Dateien und Applikationen sind über Anbieter und

Mehr

Unternehmen-IT sicher in der Public Cloud

Unternehmen-IT sicher in der Public Cloud Unternehmen-IT sicher in der Public Cloud Safely doing your private business in public David Treanor Team Lead Infrastructure Microsoft Certified Systems Engineer (MCSE) Microsoft Certified Systems Administrator

Mehr

RDS und Azure RemoteApp

RDS und Azure RemoteApp RDS und Azure RemoteApp Inhalt Remote Desktop Services Ein kurzer Überblick RD Session Host und RD Virtualization Host RDS auf Azure Desktop Remoting in der Cloud RD RemoteApp Was ist das und wie funktioniert

Mehr

Cluster Management Seminar Kehl, 3.05.2012 Alexandra Rudl, Netzwerkmanagerin. Open Source Business Alliance

Cluster Management Seminar Kehl, 3.05.2012 Alexandra Rudl, Netzwerkmanagerin. Open Source Business Alliance Cluster Management Seminar Kehl, 3.05.2012 Alexandra Rudl, Netzwerkmanagerin Open Source Business Alliance Open Source Software Open Source Business Alliance Agenda 1. Cluster Management: Embracing,

Mehr

Technische Voraussetzungen für f r CRM Hosting

Technische Voraussetzungen für f r CRM Hosting Technische Voraussetzungen für f r CRM Hosting Holger Rackow Technologieberater - Microsoft Dynamics CRM Microsoft Dynamics CRM 3.0 Wo stehen wir heute? Microsoft CRM weltweites Kundenwachstum 53 Länder,

Mehr

Vision: ICT Services aus der Fabrik

Vision: ICT Services aus der Fabrik Vision: ICT Services aus der Fabrik Der Weg zur elastischen ICT-Infrastruktur Daniel Jossen Geschäftsführer (CEO) dipl. Ing. Informatik FH, MAS IT Network Unsere Vision Wir planen und implementieren für

Mehr

Storage Management in der Cloud

Storage Management in der Cloud Storage Management in der Cloud Seite 1 it-novum: Ihr Partner für Open Minded Business Lösungen Infrastructure Solutions Dienstleister und Datacenter-Betreiber der KAP-Konzerngruppe (www.kap.de) >60% externe

Mehr

Branchenschwerpunkt Pharma & Health Care

Branchenschwerpunkt Pharma & Health Care Branchenschwerpunkt Pharma & Health Care Ihr Ansprechpartner heute Claranet GmbH Hanauer Landstraße 196 60314 Frankfurt Senior Partner Account & Alliance Manager Tel: +49 (69) 40 80 18-433 Mobil: +49 (151)

Mehr

Hybride Cloud Datacenters

Hybride Cloud Datacenters Hybride Cloud Datacenters Enterprise und KMU Kunden Daniel Jossen Geschäftsführer (CEO) dipl. Ing. Informatik FH, MAS IT Network Amanox Solutions Unsere Vision Wir planen und implementieren für unsere

Mehr

Open Source als de-facto Standard bei Swisscom Cloud Services

Open Source als de-facto Standard bei Swisscom Cloud Services Open Source als de-facto Standard bei Swisscom Cloud Services Dr. Marcus Brunner Head of Standardization Strategy and Innovation Swisscom marcus.brunner@swisscom.com Viele Clouds, viele Trends, viele Technologien

Mehr

Ralf M. Schnell. Technical Evangelist Microsoft Deutschland GmbH

Ralf M. Schnell. Technical Evangelist Microsoft Deutschland GmbH Ralf M. Schnell Technical Evangelist Microsoft Deutschland GmbH Was ist Server Core? Warum Server Core? Was kann man damit machen? Was kann man damit nicht machen? Server Core: Installation Server Core:

Mehr

Themenschwerpunkt Cloud-Computing

Themenschwerpunkt Cloud-Computing Themenschwerpunkt Cloud-Computing Ihr Ansprechpartner heute Claranet GmbH Hanauer Landstraße 196 60314 Frankfurt Senior Partner Account & Alliance Manager Tel: +49 (69) 40 80 18-433 Mobil: +49 (151) 16

Mehr

AZURE ACTIVE DIRECTORY

AZURE ACTIVE DIRECTORY 1 AZURE ACTIVE DIRECTORY Hype oder Revolution? Mario Fuchs Welcome 2 Agenda 3 Was ist [Azure] Active Directory? Synchronization, Federation, Integration Praktische Anwendungen z.b.: Multifactor Authentication

Mehr

1 Copyright 2012, Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. ileana.somesan@oracle.com

1 Copyright 2012, Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. ileana.somesan@oracle.com 1 Copyright 2012, Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. Oracle Datenbanken in der Oracle Public Cloud nutzen Ileana Someşan Systemberaterin ORACLE Deutschland The following is intended to

Mehr

INDUS-VBS GmbH. Industry Value Based Solutions

INDUS-VBS GmbH. Industry Value Based Solutions INDUS-VBS GmbH Industry Value Based Solutions Partner von LogicalDOC s.r.l. für den deutschsprachigen Raum Geschäftsführung Wolfgang Fröhlich 30 Jahre IT-Branchenerfahrung -12 Jahre Consulting, 18 Jahre

Mehr

Private IaaS Cloud mit OpenStack. Sebastian Zielenski Linux/Unix Consultant & Trainer B1 Systems GmbH zielenski@b1-systems.de

Private IaaS Cloud mit OpenStack. Sebastian Zielenski Linux/Unix Consultant & Trainer B1 Systems GmbH zielenski@b1-systems.de Private IaaS Cloud mit OpenStack Sebastian Zielenski Linux/Unix Consultant & Trainer B1 Systems GmbH zielenski@b1-systems.de Vorstellung B1 Systems gegründet 2004 primär Linux/Open Source Themen national

Mehr

ShareFile Jörg Vosse

ShareFile Jörg Vosse ShareFile Jörg Vosse Senior Systems Engineer ShareFile - Central Europe joerg.vosse@citrix.com Konsumerisierung der IT Mein Arbeitsplatz Mein(e) Endgerät(e) Meine Apps? Meine Daten Citrix Der mobile Arbeitsplatz

Mehr

Die Cloud, die alles anders macht. Die 6 Grundzüge der Swisscom Cloud

Die Cloud, die alles anders macht. Die 6 Grundzüge der Swisscom Cloud Die Cloud, die alles anders macht. Die 6 Grundzüge der Swisscom Cloud Viele Clouds, viele Trends, viele Technologien Kommunikation Private Apps Prozesse Austausch Speicher Big Data Business Virtual Datacenter

Mehr

Open Source hält, was die Cloud verspricht

Open Source hält, was die Cloud verspricht Open Source hält, was die Cloud verspricht Forum Geschäftsmodelle für das Cloud Computing Berlin, den 7. Juli 2011 Peter Ganten, ganten@univention.de Agenda 1) Kurzvorstellung Univention 2) Open Source

Mehr

synergetic AG Open House 2012 Ihr Unternehmen in der Wolke - Cloud Lösungen von synergetic

synergetic AG Open House 2012 Ihr Unternehmen in der Wolke - Cloud Lösungen von synergetic synergetic AG Open House 2012 Ihr Unternehmen in der Wolke - Cloud Lösungen von synergetic Markus Krämer Vorsitzender des Vorstandes der synergetic AG Verantwortlich für Strategie und Finanzen der synergetic

Mehr

CLOUD ANBIETERVERGLEICH

CLOUD ANBIETERVERGLEICH CLOUD ANBIETERVERGLEICH CLOUD ANBIETERVERGLEICH KURZ ZUR PERSON Thorsten Kumpf Consultant Cloud Kompetenz Team mehrjährige IT-Erfahrung in den Bereichen - RZ Infrastruktur - x86 / Storage / hyperconverged

Mehr

2014 SECUDE AG WWW.SECUDE.COM. ERM-Tag 2014. SECUDE HALOCORE Sicherheit für Daten aus SAP. 23. September 2014 2014 SECUDE AG

2014 SECUDE AG WWW.SECUDE.COM. ERM-Tag 2014. SECUDE HALOCORE Sicherheit für Daten aus SAP. 23. September 2014 2014 SECUDE AG WWW.SECUDE.COM ERM-Tag 2014 23. September 2014 SECUDE HALOCORE Sicherheit für Daten aus SAP SECUDE GmbH eine Tochter der SECUDE AG mit Sitz in der Schweiz Entwicklung von Halocore for SAP NetWeaver seit

Mehr

Open Source Data Center Virtualisierung mit OpenNebula. 22.05.2013 LinuxTag Berlin. Bernd Erk www.netways.de

Open Source Data Center Virtualisierung mit OpenNebula. 22.05.2013 LinuxTag Berlin. Bernd Erk www.netways.de Open Source Data Center Virtualisierung mit OpenNebula 22.05.2013 LinuxTag Berlin Bernd Erk VORSTELLUNG NETWAYS NETWAYS! Firmengründung 1995! GmbH seit 2001! Open Source seit 1997! 38 Mitarbeiter! Spezialisierung

Mehr

Cloud Computing mit OpenStack

Cloud Computing mit OpenStack Cloud Computing mit OpenStack B1 Systems GmbH http://www.b1-systems.de Cloud Computing Fragen Was ist Cloud Computing? Was ist Infrastructure As A Service? Was ist OpenStack...... und aus welchen Komponenten

Mehr

Copyright 2014, Oracle and/or its affiliates. All rights reserved.

Copyright 2014, Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. 1 Red Stack Einfach gut für jedes Projekt und jeden Kunden & Partner Matthias Weiss Direktor Mittelstand Technologie ORACLE Deutschland B.V. & Co. KG 2 Agenda Oracle Red Stack - Idee und Vorteile Software

Mehr

JONATHAN JONA WISLER WHD.global

JONATHAN JONA WISLER WHD.global JONATHAN WISLER JONATHAN WISLER WHD.global CLOUD IS THE FUTURE By 2014, the personal cloud will replace the personal computer at the center of users' digital lives Gartner CLOUD TYPES SaaS IaaS PaaS

Mehr

OpenSource Business Strategien. Thomas Uhl Topalis AG

OpenSource Business Strategien. Thomas Uhl Topalis AG OpenSource Business Strategien Thomas Uhl Topalis AG Firmenübersicht 14.07.09 Thomas Uhl 2 Open Source ist ein alternativer Weg, bessere Software zu produzieren (Forbes Magazine) 14.07.09 Thomas Uhl 3

Mehr

(Oracle) BPM in der Cloud

(Oracle) BPM in der Cloud ti&m seminare (Oracle) BPM in der Cloud Integration, Chancen und Risiken Alexander Knauer Architect ti&m AG Version 1.0 28. Januar 2013 ti&m AG Buckhauserstrasse 24 CH-8048 Zürich Belpstrasse 39 CH-3007

Mehr

Grundsteinlegung für hochmodernes Rechenzentrum im Münchner Osten

Grundsteinlegung für hochmodernes Rechenzentrum im Münchner Osten Medieninformation IT-Dienstleister noris network investiert und expandiert Grundsteinlegung für hochmodernes Rechenzentrum im Münchner Osten Nürnberg, 27. November 2015 Mit einer feierlichen Grundsteinlegung

Mehr

Das eigene Test Lab, für jeden!

Das eigene Test Lab, für jeden! Das eigene Test Lab, für jeden! Mit Infrastructure-as-a-Service von Windows Azure Peter Kirchner, Technical Evangelist Microsoft Deutschland GmbH Szenario: Aufbau eines Test Labs 1+ Domain Controller 1+

Mehr

Europas modernstes Rechenzentrum

Europas modernstes Rechenzentrum Europas modernstes Rechenzentrum Deutlich mehr Leistung pro RZ-Fläche Der Markt für RZ-Flächen ist weit gespannt. Auf der einen Seite Billig-Flächen, deren Anbieter an Technik, Sicherheit und Service sparen.

Mehr

DataSpace 2.0 Die sichere Kommunikations-Plattform für Unternehmen und Organisationen. Your Data. Your Control

DataSpace 2.0 Die sichere Kommunikations-Plattform für Unternehmen und Organisationen. Your Data. Your Control DataSpace 2.0 Die sichere Kommunikations-Plattform für Unternehmen und Organisationen Your Data. Your Control WebGUI CMIS GW (JSON) GDS2 API (JSON) WebDAV GDS core Moderne Software Architektur Object-Store

Mehr

Integriertes ITSM mit 100% Open Source

Integriertes ITSM mit 100% Open Source Real ITSM.Lean, secure& approved Integriertes ITSM mit 100% Open Source Tom Eggerstedt. it-novum Daniel Kirsten. Synetics it-novum 2015 synetics 2015 Wer ist it-novum? Marktführer Business Open Source

Mehr

DataSpace 2.0 Die sichere Kommunikations-Plattform für Unternehmen und Organisationen.

DataSpace 2.0 Die sichere Kommunikations-Plattform für Unternehmen und Organisationen. DataSpace 2.0 Die sichere Kommunikations-Plattform für Unternehmen und Organisationen. Your data. Your control User A User B Die Datenaustauschplattform mit moderner Software Architektur Datenaustausch

Mehr

Desktop-Virtualisierung mit Univention DVS

Desktop-Virtualisierung mit Univention DVS Desktop-Virtualisierung mit Univention DVS Dipl.-Ing. Ansgar H. Licher Geschäftsführer LWsystems GmbH & Co. KG 23.04.12 Folie 1 LWsystems. Das linux-systemhaus.com Open Source IT Solutions Mail- und Groupwarelösungen,

Mehr

Secure Cloud - "In-the-Cloud-Sicherheit"

Secure Cloud - In-the-Cloud-Sicherheit Secure Cloud - "In-the-Cloud-Sicherheit" Christian Klein Senior Sales Engineer Trend Micro Deutschland GmbH Copyright 2009 Trend Micro Inc. Virtualisierung nimmt zu 16.000.000 14.000.000 Absatz virtualisierter

Mehr

Trend Micro Lösungen im Storage Umfeld

Trend Micro Lösungen im Storage Umfeld Trend Micro Lösungen im Storage Umfeld Version 4, 19.02.2013 Trend Micro White Paper Februar 2013 Inhalt Einführung...3 ServerProtect for NetApp Filer...3 Integration...3 Verwaltung...4 Vorteile...4 Anforderungen...5

Mehr

Konsolidieren Optimieren Automatisieren. Virtualisierung 2.0. Klaus Kremser Business Development ACP Holding Österreich GmbH.

Konsolidieren Optimieren Automatisieren. Virtualisierung 2.0. Klaus Kremser Business Development ACP Holding Österreich GmbH. Konsolidieren Optimieren Automatisieren Virtualisierung 2.0 Klaus Kremser Business Development ACP Holding Österreich GmbH Business today laut Gartner Group Der Erfolg eines Unternehmen hängt h heute von

Mehr

MTF Ihr Weg zum modernen Datacenter

MTF Ihr Weg zum modernen Datacenter MTF Ihr Weg zum modernen Datacenter Beat Ammann Rico Steinemann Agenda Migration Server 2003 MTF Swiss Cloud Ausgangslage End of Support Microsoft kündigt den Support per 14. Juli 2015 ab Keine Sicherheits-

Mehr

Open Source Data Center Virtualisierung mit OpenNebula. 05.03.2013 CeBIT 2013. Bernd Erk www.netways.de

Open Source Data Center Virtualisierung mit OpenNebula. 05.03.2013 CeBIT 2013. Bernd Erk www.netways.de Open Source Data Center Virtualisierung mit OpenNebula 05.03.2013 CeBIT 2013 Bernd Erk VORSTELLUNG NETWAYS NETWAYS! Firmengründung 1995! GmbH seit 2001! Open Source seit 1997! 35 Mitarbeiter! Spezialisierung

Mehr

Europas modernstes Rechenzentrum 09/2013 09/2015 SINGLE SITE INTERCONNECTED SITE

Europas modernstes Rechenzentrum 09/2013 09/2015 SINGLE SITE INTERCONNECTED SITE Europas modernstes Rechenzentrum SINGLE SITE 09/2013 09/2015 INTERCONNECTED SITE 09/2013 09/2015 Deutlich mehr Leistung pro RZ-Fläche Der Markt für RZ-Flächen ist weit gespannt. Auf der einen Seite Billig-

Mehr

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen! Herzlich Willkommen! Aufbau einer verlässlichen IT Infrastruktur mit Open Source Software Grouplink, Hamburg, 11. November 2010 Cord Martens (martens@univention.de) Agenda 1) Univention GmbH 2) Univention

Mehr

Cloud aus Sicht Eines Rechenzentrumsbetreibers Joachim Astel 1. Dezember 2011. datacenter.de ist eine Marke der noris network AG

Cloud aus Sicht Eines Rechenzentrumsbetreibers Joachim Astel 1. Dezember 2011. datacenter.de ist eine Marke der noris network AG Cloud aus Sicht Eines Rechenzentrumsbetreibers Joachim Astel 1. Dezember 2011 datacenter.de ist eine Marke der noris network AG Agenda Cloud aus Sicht eines Rechenzentrums 1. Was ist ein Rechenzentrum

Mehr

Spontan testen! Das eigene Test Lab, für jeden in der Cloud! Peter Kirchner. Microsoft Deutschland GmbH

Spontan testen! Das eigene Test Lab, für jeden in der Cloud! Peter Kirchner. Microsoft Deutschland GmbH Spontan testen! Das eigene Test Lab, für jeden in der Cloud! Peter Kirchner Microsoft Deutschland GmbH Typische IaaS-Szenarien Geschäftsanwendungen (LoB) Infrastruktur für Anwendungen Entwicklung, Test

Mehr

Univention Corporate Server (UCS) und LPI in der täglichen Praxis. Bremen, 28. April 2009 Oliver Zellner (zellner@univention.de)

Univention Corporate Server (UCS) und LPI in der täglichen Praxis. Bremen, 28. April 2009 Oliver Zellner (zellner@univention.de) 8 Univention Corporate Server (UCS) und LPI in der täglichen Praxis Bremen, 28. April 2009 Oliver Zellner (zellner@univention.de) Agenda 1. Univention 2. Univention Corporate Server (UCS) 3. UCS-Komponenten

Mehr

OpenVMS und OpenSource Ein Widerspruch? peter ranisch openvms@ranisch.at

OpenVMS und OpenSource Ein Widerspruch? peter ranisch openvms@ranisch.at OpenVMS und OpenSource Ein Widerspruch? peter ranisch openvms@ranisch.at Perens' principles Under Perens' definition, open source describes a broad general type of software license that makes source code

Mehr

Private Cloud Management in der Praxis

Private Cloud Management in der Praxis Private Cloud Management in der Praxis Self Service Portal 2.0 Walter Weinfurter Support Escalation Engineer Microsoft Deutschland GmbH Merkmale von Private Cloud Infrastrukturen Private Cloud = Infrastruktur

Mehr

Was Ihr Cloud Vertrag mit Sicherheit zu tun hat

Was Ihr Cloud Vertrag mit Sicherheit zu tun hat Was Ihr Cloud Vertrag mit Sicherheit zu tun hat EC Deutschland 14 Mai 2013- Konzerthaus Karlsruhe Ziele des Vortrags - ein Weg in die Cloud 1. Sicherheit eine mehrdimensionalen Betrachtung 2. Zusammenhang

Mehr

Jörg Neumann Acando GmbH

Jörg Neumann Acando GmbH Jörg Neumann Acando GmbH Jörg Neumann Principal Consultant bei der Acando GmbH MVP Windows Platform Development Beratung, Training, Coaching Buchautor, Speaker Mail: Joerg.Neumann@Acando.com Blog: www.headwriteline.blogspot.com

Mehr

Preise und Details zum Angebot

Preise und Details zum Angebot Die SAP Business One Cloud Plattform auf SQL und HANA Preise und Details zum Angebot Mai 2016 Cloudiax Preisliste Detaillierte Informationen zum Angebot finden Sie auf den nachfolgenden Seiten. Preis im

Mehr

Sind Cloud Apps der nächste Hype?

Sind Cloud Apps der nächste Hype? Java Forum Stuttgart 2012 Sind Cloud Apps der nächste Hype? Tillmann Schall Stuttgart, 5. Juli 2012 : Agenda Was sind Cloud Apps? Einordnung / Vergleich mit bestehenden Cloud Konzepten Live Demo Aufbau

Mehr

Linux Server in der eigenen Cloud

Linux Server in der eigenen Cloud SÜD IT AG World of IT Linux Server in der eigenen Cloud Infrastructure as a Service (IaaS) Michael Hojnacki, ProtoSoft AG Quellen: SUSE Cloud 4 Präsentation (Thore Bahr) Diverse Veröffentlichungen Stahlgruberring

Mehr

Claranet Managed Cloud. Deutschlands flexibles Leistungsplus für Unternehmen. VDC Virtual Data Centre

Claranet Managed Cloud. Deutschlands flexibles Leistungsplus für Unternehmen. VDC Virtual Data Centre Claranet Managed Cloud Deutschlands flexibles Leistungsplus für Unternehmen. VDC Virtual Data Centre Claranet Managed Cloud Einfach schneller mehr: Das Leistungsplus des Virtual Data Centre. Die Anforderungen

Mehr

Intelligent Data Center Networking. Frankfurt, 17. September 2014

Intelligent Data Center Networking. Frankfurt, 17. September 2014 Intelligent Data Center Networking Frankfurt, 17. September 2014 Agenda 1. Herausforderungen im Rechenzentrum 2. Ziele 3. Status Quo 4. Ein neuer Weg 5. Mögliche Lösung 6. Beispiel Use Case 2 Viele Herausforderungen

Mehr

SWISS PRIVATE SECURE

SWISS PRIVATE SECURE Ihr starker IT-Partner. Heute und morgen SWISS PRIVATE SECURE Technologiewende als Wettbewerbsvorteil Sicherheitsaspekte im IT-Umfeld Bechtle Managed Cloud Services 1 Bechtle Switzerland 05/02/2014 Bechtle

Mehr

Eine kurze Einführung in die Technologiegrundlage. Future Internet Technologies and Funding for Agri-Food, Logistics, Transport and Manufacturing

Eine kurze Einführung in die Technologiegrundlage. Future Internet Technologies and Funding for Agri-Food, Logistics, Transport and Manufacturing Eine kurze Einführung in die Technologiegrundlage www.finish-project.eu Future Internet Technologies and Funding for Agri-Food, Logistics, Transport and Manufacturing Was ist FIWARE? Future Internet Ware

Mehr

Exkursion zu Capgemini Application Services Custom Solution Development. Ankündigung für Februar 2013 Niederlassung Stuttgart

Exkursion zu Capgemini Application Services Custom Solution Development. Ankündigung für Februar 2013 Niederlassung Stuttgart Exkursion zu Capgemini Application Services Custom Solution Development Ankündigung für Februar 2013 Niederlassung Stuttgart Ein Nachmittag bei Capgemini in Stuttgart Fachvorträge und Diskussionen rund

Mehr

Digitale Nachhaltigkeit mit Open Clouds

Digitale Nachhaltigkeit mit Open Clouds Open Cloud Day, 19. Juni 2012 Universität Bern Dr. Matthias Stürmer Ernst & Young CV Matthias Stürmer Phone: +41 58 286 61 97 Mobile: +41 58 289 61 97 Email: matthias.stuermer@ch.ey.com Background Senior

Mehr

ITK-Trends 2010: Hardware and Software. Engineered to work together. Rolf Kersten EMEA Hardware Product Marketing, Oracle

ITK-Trends 2010: Hardware and Software. Engineered to work together. Rolf Kersten EMEA Hardware Product Marketing, Oracle ITK-Trends 2010: Hardware and Software. Engineered to work together. Rolf Kersten EMEA Hardware Product Marketing, Oracle SAFE HARBOR STATEMENT The following is intended to outline our general product

Mehr

Open Cloud Alliance. Choice and Control for the Cloud. Open Cloud Alliance

Open Cloud Alliance. Choice and Control for the Cloud. Open Cloud Alliance Choice and Control for the Cloud Open Cloud Alliance Pressekonferenz zum offiziellen Start 11. November 2014 Die Cloud aus Sicht von Unternehmenskunden Nutzen und Herausforderungen von Cloud Computing

Mehr

Cloud Computing in Deutschland

Cloud Computing in Deutschland Cloud Computing in Deutschland Aktionsfelder der EuroCloud Deutschland im europäischen und globalen Kontext BMWI Cloud Computing 2012 Berlin, 19.04.2012 Unser Verständnis der Cloud Cloud Computing ist

Mehr

Novell for Education. Beratung - Systembetreuung - Supporting Implementation von Ausbildungsschienen für österreichische Schulen

Novell for Education. Beratung - Systembetreuung - Supporting Implementation von Ausbildungsschienen für österreichische Schulen Novell for Education 08.10.2007 Wolfgang Bodei / Thomas Beidl Folie 1 The Goal of n4e is an effective increase of quality in terms of Design Operation Administration of Novell based school network infrastructures

Mehr

SEP AG. SEP sesam Die Backup und Recovery Lösung für (fast) alle heterogene Umgebungen. Johann Krahfuss Director Partner Sales jkr@sep.de. www.sep.

SEP AG. SEP sesam Die Backup und Recovery Lösung für (fast) alle heterogene Umgebungen. Johann Krahfuss Director Partner Sales jkr@sep.de. www.sep. SEP AG SEP sesam Die Backup und Recovery Lösung für (fast) alle heterogene Umgebungen. Johann Krahfuss Director Partner Sales jkr@sep.de Über die SEP AG Die SEP AG ist deutscher/europäischer Hersteller

Mehr

Hybrid-Szenarien in der Virtualisierung

Hybrid-Szenarien in der Virtualisierung Hybrid-Szenarien in der Virtualisierung Gemeinsame Nutzung von On Premise und Cloud-Lösungen Thorsten Podzimek, SAC GmbH Netzwerke Serversysteme Client-Service Groupware Darmstadt 29.09.2015 Status Quo

Mehr

SaaS-Referenzarchitektur. iico-2013-berlin

SaaS-Referenzarchitektur. iico-2013-berlin SaaS-Referenzarchitektur iico-2013-berlin Referent Ertan Özdil Founder / CEO / Shareholder weclapp die Anforderungen 1.000.000 registrierte User 3.000 gleichzeitig aktive user Höchste Performance Hohe

Mehr

Kurzanleitung zur Verwendung von File Sharing (DC2FS)

Kurzanleitung zur Verwendung von File Sharing (DC2FS) Kurzanleitung zur Verwendung von File Sharing (DC2FS) noris network AG Thomas-Mann-Straße 16-20 90471 Nürnberg Inhaltsverzeichnis 1 Vorwort 2 2 Anmeldung 2 3 Dateiverwaltung 3 4 Filesharing - mit anderen

Mehr

Granite Gerhard Pirkl

Granite Gerhard Pirkl Granite Gerhard Pirkl 2013 Riverbed Technology. All rights reserved. Riverbed and any Riverbed product or service name or logo used herein are trademarks of Riverbed Technology. All other trademarks used

Mehr

ITIL V3 zwischen Anspruch und Realität

ITIL V3 zwischen Anspruch und Realität ITIL V3 zwischen Anspruch und Realität Christian Lotz, Dipl.-Inform. Med. certified IT Service Manager & ISO 20000 Consultant 9. März 2009 IT-Service Management ISO 20000, ITIL Best Practices, Service

Mehr

Agieren statt Reagieren - Cybercrime Attacken und die Auswirkungen auf aktuelle IT-Anforderungen. Rafael Cwieluch 16. Juli 2014 @ Starnberger it-tag

Agieren statt Reagieren - Cybercrime Attacken und die Auswirkungen auf aktuelle IT-Anforderungen. Rafael Cwieluch 16. Juli 2014 @ Starnberger it-tag Agieren statt Reagieren - Cybercrime Attacken und die Auswirkungen auf aktuelle IT-Anforderungen Rafael Cwieluch 16. Juli 2014 @ Starnberger it-tag Aktuelle Herausforderungen Mehr Anwendungen 2 2014, Palo

Mehr

Sind Privacy und Compliance im Cloud Computing möglich?

Sind Privacy und Compliance im Cloud Computing möglich? Sind und Compliance im Cloud Computing möglich? Ina Schiering Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften Markus Hansen Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz www.ostfalie.de Wolfenbüttel, Germany

Mehr

Migration einer bestehenden Umgebung in eine private Cloud mit OpenStack

Migration einer bestehenden Umgebung in eine private Cloud mit OpenStack Migration einer bestehenden Umgebung in eine private Cloud mit OpenStack CeBIT 2014 14. März 2014 André Nähring Cloud Computing Solution Architect naehring@b1-systems.de - Linux/Open Source Consulting,

Mehr

Next Generation Datacenter Automation und Modularisierung sind die Zukunft des Datacenters

Next Generation Datacenter Automation und Modularisierung sind die Zukunft des Datacenters Next Generation Datacenter Automation und Modularisierung sind die Zukunft des Datacenters Frank Spamer accelerate your ambition Sind Ihre Applikationen wichtiger als die Infrastruktur auf der sie laufen?

Mehr

Telekom Deutschland GmbH. Erleben, was verbindet. kontaktieren Sie uns hier am Stand oder Ihren Kundenberater.

Telekom Deutschland GmbH. Erleben, was verbindet. kontaktieren Sie uns hier am Stand oder Ihren Kundenberater. Vernetztes Vernetztes Leben Leben und und Arbeiten Arbeiten Telekom Deutschland GmbH. Erleben, was verbindet. kontaktieren Sie uns hier am Stand oder Ihren Kundenberater. Das virtuelle Rechenzentrum Heiko

Mehr

COLT Managed Services & Solutions

COLT Managed Services & Solutions COLT Managed Services & Solutions wenn es um höchste Verfügbarkeit und Sicherheit geht Manfred Abplanalp Luzi von Salis Wer ist COLT? COLT ist der führende paneuropäische Anbieter > von IT-, Daten- und

Mehr

www.netways.de // blog.netways.de // @netways FOREMAN DER VORARBEITER ALS PUPPENSPIELER DIRK GÖTZ NETWAYS GMBH Make IT do more with less

www.netways.de // blog.netways.de // @netways FOREMAN DER VORARBEITER ALS PUPPENSPIELER DIRK GÖTZ NETWAYS GMBH Make IT do more with less www.netways.de // blog.netways.de // @netways FOREMAN DER VORARBEITER ALS PUPPENSPIELER DIRK GÖTZ NETWAYS GMBH MITARBEITERVORSTELLUNG Dirk Götz Senior Consultant / Trainer Bei NETWAYS seit 06.2012 AGENDA

Mehr

Ablösung von Oracle-Datenbanken mit PostgreSQL oder MariaDB. Präsentation 23. Juni 2016

Ablösung von Oracle-Datenbanken mit PostgreSQL oder MariaDB. Präsentation 23. Juni 2016 Ablösung von Oracle-Datenbanken mit PostgreSQL oder MariaDB Präsentation 23. Juni 2016 About Adfinis SyGroup AG Unabhängiger Lösungsanbieter mit einem starken Fokus auf Open Source Software Technologien

Mehr

Sicherheit für virtualiserte Welten. Thorsten Schuberth Senior Technical Consultant & Security Evangelist

Sicherheit für virtualiserte Welten. Thorsten Schuberth Senior Technical Consultant & Security Evangelist Sicherheit für virtualiserte Welten Thorsten Schuberth Senior Technical Consultant & Security Evangelist 2010 Check Point Software Technologies Ltd. [Unrestricted] For everyone 1 Agenda Grundsätzliches:

Mehr

Cloud Computing - die Lösung der Zukunft

Cloud Computing - die Lösung der Zukunft Cloud Computing - die Lösung der Zukunft Agenda: 08:30 08:40 Begrüssung Herr Walter Keller 08:40 09:00 Idee / Aufbau der Cloud Herr Daniele Palazzo 09:00 09:25 Definition der Cloud Herr Daniele Palazzo

Mehr

Open Cloud Alliance. Choice and Control for the Cloud. Open Cloud Alliance

Open Cloud Alliance. Choice and Control for the Cloud. Open Cloud Alliance Choice and Control for the Cloud CeBIT 2015 16. - 20. März Die Cloud aus Sicht von Unternehmenskunden Nutzen und Herausforderungen von Cloud Computing für Endanwender in Unternehmen und Behörden Cloud

Mehr

It's all in the Cloud! Cloud Computing Grundlagen

It's all in the Cloud! Cloud Computing Grundlagen It's all in the Cloud! Cloud Computing Grundlagen Folie: 1/25 Agenda Einleitung - Cloud Computing Begriffe Überblick - Wer bietet was? Der Weg zur Private Cloud Einblick - RRZK und Cloud Computing Anmerkung

Mehr

Die SAP Business One Cloud Plattform auf SQL und HANA. Preisliste Juni 2016. www.cloudiax.de

Die SAP Business One Cloud Plattform auf SQL und HANA. Preisliste Juni 2016. www.cloudiax.de Die SAP Business One Cloud Plattform auf SQL und HANA Juni 2016 Cloudiax Preis im Monat UVP $/ Metrik Cloudiax Basis 50,00 pro User oder Gerät Optionen Mobile User 10,00 pro User Office 2016 Standard*

Mehr

IT-Trends in Industrie und ÖV. René Drescher Geschäftsführer Flowster Solutions GmbH Potsdam

IT-Trends in Industrie und ÖV. René Drescher Geschäftsführer Flowster Solutions GmbH Potsdam IT-Trends in Industrie und ÖV René Drescher Geschäftsführer Flowster Solutions GmbH Potsdam 2 IT Trends für 2014 Agenda Change Management größter Trend? IT Trends 2014 und folgend von Cloud bis Virtualisierung

Mehr

Business und Enterprise Cloud Sync, Backup- und Sharing-Lösungen

Business und Enterprise Cloud Sync, Backup- und Sharing-Lösungen Business und Enterprise Cloud Sync, Backup- und Sharing-Lösungen Private Cloud Synchronisation Online-Zusammenarbeit Backup / Versionierung Web Zugriff Mobiler Zugriff LDAP / Active Directory Federated

Mehr

IT-Dienstleistungszentrum Berlin

IT-Dienstleistungszentrum Berlin IT-Dienstleistungszentrum Berlin»Private Cloud für das Land Berlin«25.11.2010, Kai Osterhage IT-Sicherheitsbeauftragter des ITDZ Berlin Moderne n für die Verwaltung. Private Cloud Computing Private Cloud

Mehr