Aufbau eines 24 GHz Transverters durch Verwendung von Surplus Technik. DL4DTU Norbert Rüdiger

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Aufbau eines 24 GHz Transverters durch Verwendung von Surplus Technik. DL4DTU Norbert Rüdiger"

Transkript

1 Aufbau eines 24 GHz Transverters durch Verwendung von Surplus Technik

2 Der Transverter hat folgende Eigenschaften: Ausgangsleistung: ca. 35mW ohne PA ca. 250 mw mit PA RX Rauschzahl : ca. 3 db Alle Baugruppen arbeiten mit 8,4V RX Verstärkung veränderlich im Down Converter TX Up Converter nur 5 mw bei 432 MHz nötig Oszillator PLL

3 Bei ebay oder auf Flohmärkten findet man unter anderem Angebote von 23 GHz Richtfunktechnik der Fa. DMC Diese wurde im Bereich 21,20 GHz bis 23,60 GHz betrieben. 2 Ausführungen sind mir aufgefallen:

4 Bei den kleineren Kästen (ca 38 x 35 x18 cm 3 ) existieren verschiedene Innenleben, rechts sehr gut verwendbar links teilweise Verwendbar. Mehrere einzelne Baugruppen Kompakttranscaiver

5 Optimal ist der große Kasten mit 2 Umsetzern, PA und SMA Relais

6 Original Schaltung Wird nicht benötigt

7 Neue Schaltung Fertige Baugruppen; also wenig Aufwand HL Übergang MHz Relais LNA Down Converter Oszillator MHz 432 MHz ZF und Spannungs Umschaltung PA Filter UP Converter

8 Folgende Baugruppen werden eingesetzt: Oszillator Up Converter Down Converter GHz Filter LNA HL Übergang PA Zirkulatoren ZF und Spannungsumschaltung

9 Oszillator Ausgangsfrequenz MHZ Die Oszillatoren sind PLL Oszillatoren. Frequenzbestimmendes Bauteil ist ein Quarz ca. 100 MHz. Vervielfachung x228(oder x224, x240, x208) Es existieren Oszillatoren für zwei unterschiedliche Bereiche 22 GHz und 23 GHz. ( Unterbandgeräte Oberbandgeräte) mit unterschiedlichen Resonatoren im Oszillator Ziehbereich : einige 100 MHz Es existieren zwei mechanisch unterschiedliche Ausführungen die sich auch elektrisch unterscheiden.

10 Oszillator Rechts und links neu Ausführung in der Mitte alte Ausführung

11 Oszillator alte Ausführung Sampling PLL DRO auf ca. 11 GHz mit Diode verdoppelt Quarz wird vervielfacht (228,224,240,und mit der entsprechenden Oberwelle verglichen Oszillator benötigt 8,4V ca.400ma und 5V 2mA Regelspannung Eingerastet 10V +/- 4V Ausgangsleistung 2 mal ca. 8dBm mit Zirkulator

12 Oszillator neue Ausführung DRO schwingt auf ca. 11GHz und wird mit Diode verdoppelt Frequenz wird durch 8 geteilt (NEC IC G506) mit Quarzfrequenz mal 8 gemischt =bei 25 MHz Quarzfrequenz durch 4 geteilt = bei 25 MHz Beide 25 MHz Frequenzen Verglichen Regelspannung Vorteil nur 8,4V nötig Regelspannung eingerastet bei 4V +/- 2V Ausgangsleistung 2 mal ca. 8dBm!Schaltung von DG0DI mit NEC Eingangsteiler bis 11GHZ

13 Vergleich beider Oszillatoren Neue Ausführung Alte Ausführung

14 khz Oszillator Frequenzstabilität Durch Erwärmung des Oszillatorblockes verändert sich die Ausgangsfrequenz (hohe Vervielfachung!) Oszillator MHz Quarzfrequenz 98,4 MHz ZF 432 MHz entspricht MHz Bei 20 Grad Celsius Umgebungstemperatur Zeit Diff Zeit in min Osz.Frequenz in MHz Diff Frequ. zum Einschalten in khz 16: ,044 0,000 16: ,022 22,000 16: ,007 37,000 16: ,998 46,000 16: ,990 54,000 16: ,983 61,000 16: ,977 67,000 16: ,973 71,000 16: ,969 75,000 16: ,966 78,000 16: ,964 80,000 16: ,962 82,000 17: ,960 84, ,000 80,000 60,000 40,000 20,000 0, Qsz. Drift min

15 Oszillatordrift Stabilisieren der Frequenz durch externen OCXO z.b. DF9LN oder G8ACI Umbau der SMA Buchse (BNC bei alter Ausführung) Einspeisen ca.3 dbm Kontrolle der PLL Abstimmspannung 4V /10 V 1nF Kondensator von SMA Buchse zur heißen Seite des Quarzsockels

16 UP Converter Kann ohne Umbau verwendet werden das Bandfilter zwischen Mischer und Verstärker auf MHz abgleichen RF Out 20 bis 40 mw MHz IF In max. 5 mw 432 MHz *Gelber Draht Output Power *Roter Draht +8,4V für Mischer und Treiber Oszillator Filter

17 Down Converter Im Original 2 fache Umsetzung 23GHz nach 1300 MHZ in der Zweiten Mischung nach 70 MHz Jetzt mit einer Mischung 24GHz nach 432MHZ Umbau nötig Eingangsbandfilter nicht optimal! ZF Abschwächer (zur Antennenausrichtung) möglich

18 Upconverter vor Umbau Filter im Eingang nicht optimal 1.Bauteile entfernen 2.Bauteile wechseln Abgleichen

19 Down Converter nach Umbau Durchgangsverstärkung 0V = +20dB +6V=-20dB Versorgungsspannung 8,4V Abgleichen auf 432 MHz Abgleichen auf max. Verstärkung

20 GHz Filter Mit einem Wobbelsystem gut abgleichbar Bandbreite ca 250 MHz (deshalb ZF 432 MHz)

21 LNA Nichts zu verändern! Alle LNAs hatten auf GHz F ca. 3dB V ca. 20 bis 25 db Vorverstärker offen V o r

22 HL Übergang Die vorhandenen Eingangsdiplexer lassen sich ufb zu Holleiteübergängen umbauen. Absägen und auf Flansch löten

23 PA Unverändert zu verwenden V ca. 10 db Psättigung ca. 250 mw Schwarz Masse Rot + 8,4V Gelb P out

24 Zirkulatoren Im Originalgerät sind auf den alten Oszillatoren und auf den Treibern/ PA Zirkulatoren vorhanden. Achtung es handelt sich um verschiedene 1 Eingang Buchse 2 Ausgang Stecker Eingang Stecker 2 Ausgang Buchse 2 R 1 R

25 ZF und Spannungsumschaltung Hier möchte ich verweisen auf: Webseite OK1VVM

26 ZF und Spannungsumschaltung Oder Leiterplatte von DG3DXL

27 Verwendbarkeit von Kompakt TRX ZF Leiterplatte mit MMIC Oszillator verwendbar Dämpfungsglied für 26GH 10dB, 6dB, 20 db SMA Bogen! Hohlleiter mit Flansch Semirigid Koaxkabel Diplexer als HL Überg. ZF Umsetzer mit SRA Mixer für 23 cm

28 Komplettstation Platz für 3cm PA und Relais Platz für 3cm Transverter nach DB6NT

29 23 GHz Oszillator Nachfolgende Bilder zeigen das 23 GHz Spektrum bei unterschiedlicher externer Ansteuerung am Eingang Quarzanschluss

30 103,5 MHz Oszillator 2 dbm

31 103,5 MHz Osz. 5dBm

32 103,5 MHz Osz. 10 dbm

33 Osz. Original 103,5 MHz Out

34 103,5 MHz Osz Input

35 23 GHz Oszillator Die Oszillatoren können freilaufend MFC oder gerastet AFC betrieben werden. Das wird mit dem Schalter bei den alten Oszillatoren oder durch den Jumper bei der neueren Ausführung eingestellt

36 AFC MFC

37 AFC MFC

38 Und nun viel Spaß beim Aufbau Ich wünsche mir viele QSO Partner Für Fragen bin ich unter zu erreichen Danke für die Aufmerksamkeit Danke für die Aufmerksamkeit

Spectrumanalyzer bis 100 MHz

Spectrumanalyzer bis 100 MHz . DL2JWL Wolfgang Lässig Sonnenstrasse 45 09337 Hohenstein-Ernstthal Tel. 0179 533 77 49 Spectrumanalyzer bis 100 MHz.......... Vorwort Jeder der sich mit Selbstbau von Sendern und Empfängern beschäftigt,

Mehr

134 GHz Transverterkonzept

134 GHz Transverterkonzept 134 GHz Transverterkonzept Jürgen Dahms, DCØDA, Vinklöther Mark 48, D- 44265 Dortmund In der Info Scatterpoint January 2007 wurde von Sam, G4DDK ein mögliches Konzept für 134 GHz diskutiert, welches auf

Mehr

1-55 MHz Up-Converter für den RTL-SDR DVB-T/DAB/FM Stick

1-55 MHz Up-Converter für den RTL-SDR DVB-T/DAB/FM Stick 1-55 MHz Up-Converter für den RTL-SDR DVB-T/DAB/FM Stick Heino Keller, HB9CVG/PA2HKR Farmweg 7F, CH-3608 Thun hb9cvg@uska.ch, pa2hkr@veron.nl Version B, 2.2.2014 Dieser Up-Converter wurde für DVB-T Sticks

Mehr

Inhalt. 1. Einführung. 2. Hinweise. 3. Beschreibung. 4. Montagehinweise. 5. Technische Daten. 6. Anhang

Inhalt. 1. Einführung. 2. Hinweise. 3. Beschreibung. 4. Montagehinweise. 5. Technische Daten. 6. Anhang TRV10g-250mW / -2W / -W Inhalt 1. Einführung 2. Hinweise 3. Beschreibung. Montagehinweise 5. Technische Daten 6. Anhang Zeichnungen Roberto Zech / Liebenauer Str. 28 / 01920 Brauna / www.dg0ve.de / Tel.

Mehr

24 GHz Transverter MKIII Veröffentlicht im DUBUS Heft 2/1998 Publication in DUBUS Heft 2/1998

24 GHz Transverter MKIII Veröffentlicht im DUBUS Heft 2/1998 Publication in DUBUS Heft 2/1998 24 GHz Transverter MKIII Veröffentlicht im DUBUS Heft 2/1998 Publication in DUBUS Heft 2/1998 Michael Kuhne, DB6NT Kurzbeschreibung: Der hier vorgestellte Transverter ist eine Weiterentwicklung der 1993

Mehr

UHNE electronic GmbH MICROWAVE COMPONENTS

UHNE electronic GmbH MICROWAVE COMPONENTS UHNE electronic GmbH MICROWAVE COMPONENTS 10 GHz Transverter MK2 DB6NT 01.22 3. Generation Einführung 1977 wurde der erste 10 GHz Schmalband Transverter von DL7QY im DUBUS Magazin beschrieben. Dies war

Mehr

Wie man sich mit einem kleinen Kästchen ( 35x 55 mm) 6 Wochen beschäftigen kann!

Wie man sich mit einem kleinen Kästchen ( 35x 55 mm) 6 Wochen beschäftigen kann! Wie man sich mit einem kleinen Kästchen ( 35x 55 mm) 6 Wochen beschäftigen kann! Nach mehreren Aufbauten von Vorverstärkern für 2m und 70 cm sollten nun auch die Parameter dieser Verstärker gemessen werden.

Mehr

Ein 122-GHz-Transverter mit neuem Multiplier

Ein 122-GHz-Transverter mit neuem Multiplier 51.UKW-Tagung Weinheim Ein 122-GHz-Transverter mit neuem Multiplier Philipp Prinz, DL2AM Riedweg 12 88299 Leutkirch prinz.dl2am@t-online.de (Dieser Artikel ist ein Nachdruck des Artikels aus cq/dl 6-2006,

Mehr

Baugruppen für Amateurfunk

Baugruppen für Amateurfunk Baugruppen für Amateurfunk www.dg0ve.de Roberto Zech Liebenauer Str. 01920 Brauna Tel. 03578/314731 Mail: dg0ve@freenet.de Vorverstärker / preamp 100 25 bereich Verstärkung Rauschzahl ohne mm E / A LNA144-1

Mehr

Eisch-Kafka-Electronic. Ulm

Eisch-Kafka-Electronic. Ulm Eisch-Kafka-Electronic Ulm Vervielfacher von 23cm auf 13cm Handbuch Stand: 11.5.99 Eisch-Kafka-Electronic GmbH Abt-Ulrich-Str.16 D-89079Ulm - Gögglingen Tel: (++49) (0)7305 23208 FAX (++49) (0)7305 23306

Mehr

Einführung in die Netzwerkanalyse

Einführung in die Netzwerkanalyse Einführung in die Netzwerkanalyse am Beispiel des DG8SAQ-Networkanalyzers Horst Germann DL6NDW DARC OV München-Nord, C12 3. Mai 2011 1 Was kann man messen? Eintore (Zweipole): Antennen Antennen mit Anschlußkabeln...

Mehr

Vorbereitungen zur Funkamateur-Prüfung. Aufgaben B.007

Vorbereitungen zur Funkamateur-Prüfung. Aufgaben B.007 1. Es soll ein Bandpass für die Frequenz von 8 khz mit einer Spule von 20 mh aufgebaut werden. Die Bandbreite dieses Bandpasses darf nur 2.5 khz haben. Berechnen Sie a) den erforderlichen Kondensator;

Mehr

76 GHz Verstärkertechnik DB 6 NT Michael Kuhne 12.2003

76 GHz Verstärkertechnik DB 6 NT Michael Kuhne 12.2003 76 GHz Verstärkertechnik DB 6 NT Michael Kuhne 12.2003 In den letzten Jahren wurden verschiedene Halbleiterchips für 76 GHz entwickelt. Anwendungen dafür sind die Abstands-Radar-Geräte, die in Autos der

Mehr

Transvertertechnologie im Wandel der Zeit DB6NT 2.2008

Transvertertechnologie im Wandel der Zeit DB6NT 2.2008 Transvertertechnologie im Wandel der Zeit DB6NT 2.2008 Beschrieben wird die Entwicklung der Transvertertechnik zwischen 1977 und 2007 für das 10 GHz Amateurfunkband. Die Aufzählung der Veröffentlichungen

Mehr

Modifiziertes Quarzfilter SOLF

Modifiziertes Quarzfilter SOLF DL-QRP-AG Modifiziertes Quarzfilter SOLF QRPproject Molchstr. 15 12524 Berlin http://www.qrpproject.de Telefon: +49(30) 85 96 13 23 e-mail: support@qrpproject.de Handbucherstellung: FIservice Peter Zenker

Mehr

Kurzwellen QRP Linear Endstufe mit TP Filter

Kurzwellen QRP Linear Endstufe mit TP Filter Kurzwellen QRP Linear Endstufe mit TP Filter Nachfolgend wird der Aufbau einer Kurzwellen QRP Linear Endstufe gezeigt. Der TRX (Bild 1) liefert ein SSB Signal im Frequenzbereich von 0,1 30MHz mit einer

Mehr

13cm ATV-Empfänger Best.Nr.: ATV-RX13

13cm ATV-Empfänger Best.Nr.: ATV-RX13 13cm ATV-Empfänger Best.Nr.: ATV-RX13 Inbetriebnahme: Zur Inbetriebnahme des Empfängers brauchen Sie lediglich einen Hohlstecker und 13-15V. Innen am Hohlstecker ist +, außen ist Masse. Verpolungsschutz

Mehr

Schnupperstudium. Einführung. Aufbau einer Audioverstärkerschaltung. Audioverstärker letzte Änderung: 4. Februar 2009. S.

Schnupperstudium. Einführung. Aufbau einer Audioverstärkerschaltung. Audioverstärker letzte Änderung: 4. Februar 2009. S. Schnupperstudium S. Tschirley Audioverstärker letzte Änderung: 4. Februar 2009 Einführung Einer der Schwerpunkte im Studiengang Kommunikationstechnik und Elektronik der TFH Berlin ist die analoge Schaltungstechnik.

Mehr

Ein hochwertiger Mischer mit Bauteilen aus der Bastelkiste

Ein hochwertiger Mischer mit Bauteilen aus der Bastelkiste Ein hochwertiger Mischer mit Bauteilen aus der Bastelkiste Für meinen zu erstellenden Transceiver benötigte ich zwei Mischer, die nach Möglichkeit auch mit den bereits in der Bastelkiste vorhandenen Bauteilen

Mehr

Baubeschreibung zum 4m-Transverter XV4-15

Baubeschreibung zum 4m-Transverter XV4-15 Baubeschreibung zum 4m-Transverter XV4-15 Holger Eckardt DF2FQ Kirchstockacherstr. 33 85662 Hohenbrunn 3207 4m Lineartransverter XV4-15 Technische Daten : Eingangsfrequenz 21...21,5 MHz Ausgangsfrequenz

Mehr

Up-Converter für USB-DVB-T-Sticks

Up-Converter für USB-DVB-T-Sticks Up-Converter für USB-DVB-T-Sticks Hubert Gschwandtner, OE5GHN und Erwin Hackl, OE5VLL Bild 1: Bestückte Platine, Bauteilseite, (wo möglich mit SMD-Bauteilen bestückt) Vorwort: Es gab den vielfachen Wunsch,

Mehr

Klausur WS2011/12: MFT 59108 / HF-Elektronik 54202. Mikrowellentechnik / Hochfrequenzelektronik

Klausur WS2011/12: MFT 59108 / HF-Elektronik 54202. Mikrowellentechnik / Hochfrequenzelektronik Name: Matr.-Nr.: Unterschrift: Klausur WS2011/12: MFT 59108 / HF-Elektronik 54202 Mikrowellentechnik / Hochfrequenzelektronik Tag der Prüfung: 15.03.2012 Zeit: 08:30-11:30 Prüfer: Prof. Dr.-Ing. H. Heuermann

Mehr

Seriell programmierbarer Quarzoszillator

Seriell programmierbarer Quarzoszillator AK MODUL-BUS Computer GmbH Seriell programmierbarer Quarzoszillator Bild 1 zeigt die Schaltung des Geräts. Viel mehr als den Clockbaustein und einen Spannungsregler braucht man nicht. Die Platine ist platzsparend

Mehr

Kurzpräsentation Ingenieurbüro Dr. Andreas Gronefeld

Kurzpräsentation Ingenieurbüro Dr. Andreas Gronefeld Kurzpräsentation Ingenieurbüro Dr. Andreas Gronefeld - Planung von Systemen und Komponenten nach Kundenvorgaben - Komponentenentwicklung (passiv & aktiv, bis 30GHz ) - Schaltungssimulation und -optimierung

Mehr

[ ] C18 47nF (473) Baumappe SOLF Bauagruppe 15 Preselektor Version 093 vom 8.2..2012

[ ] C18 47nF (473) Baumappe SOLF Bauagruppe 15 Preselektor Version 093 vom 8.2..2012 BG 15 RX_TX Preselektoren. Wie bei den VCO kannst du dich auch dieses mal entscheiden, ob du gleich alle Preselektoren aufbaust, oder erst einmal nur einen. Wenn, dann empfehlen wir auch dieses mal mit

Mehr

Rauscharmer Breitbandverstärker LNA4ALL Rev 1.2 vom 20. Mai 2014 Matthias Bopp

Rauscharmer Breitbandverstärker LNA4ALL Rev 1.2 vom 20. Mai 2014 Matthias Bopp Rauscharmer Breitbandverstärker LNA4ALL Rev 1.2 vom 20. Mai 2014 Matthias Bopp Hallo, Auf der Such nach einem breitbandigen rauscharmen Vorverstärker bin ich auf den LNA4ALL gestoßen. Er basiert auf einem

Mehr

Empfindlichkeit und Rauschmaß eines DVB T Sticks

Empfindlichkeit und Rauschmaß eines DVB T Sticks Empfindlichkeit und Rauschmaß eines DVB T Sticks Messung kritischer Spezifikationen eines Salcar Stick DVB T RTL 2832U&R820T SDR Salcar Stick, oder ähnlich Blockschaltbild des R820T Tuners Aufbau für Empfindlichkeitsmessung:

Mehr

OZ/DK0G Team. DJ8ES Wolfgang Schneider DK7FU Rolf DH6OBN Lars DG3FEH Holger DL9ABD Edel DL2OCB Stefan SWL Matthias

OZ/DK0G Team. DJ8ES Wolfgang Schneider DK7FU Rolf DH6OBN Lars DG3FEH Holger DL9ABD Edel DL2OCB Stefan SWL Matthias OZ/DK0G Team DJ8ES Wolfgang Schneider DK7FU Rolf DH6OBN Lars DG3FEH Holger DL9ABD Edel DL2OCB Stefan SWL Matthias OZ/DK0G auf der Insel Roemoe JO45GD Warum funke ich noch nicht... Agenda Vorgaben für die

Mehr

Multiplexer für die Mikrowellenbänder

Multiplexer für die Mikrowellenbänder Multiplexer für die Mikrowellenbänder Wolf-Henning Rech, DF9IC, Eisinger Str. 36/2, 75245 Neulingen, 1 Konzept einer stationären Mikrowellenstation Das Schwergewicht der Mikrowellenstationen hat sich in

Mehr

Neue LDMOS-PAs für 1296 MHz

Neue LDMOS-PAs für 1296 MHz Neue LDMOS-PAs für 1296 MHz Wolf-Henning Rech DF9IC Eisinger Str. 36/2 75245 Neulingen http://www.df9ic.de LDMOS für full legal power PA-Module in/für preiswerten Eigenbau: 144 MHz: 1-kW-LDMOS-PAs populär

Mehr

Smart Antenna Terminal SANTANA

Smart Antenna Terminal SANTANA Smart Antenna Terminal SANTANA Vorstellung des Projekts A.F. Jacob Institut für Hochfrequenztechnik Technische Universität Braunschweig Einleitung Ziel des Projektes SANTANA Herstellung eines Submoduls

Mehr

Umbau eines Motorola Cavity Combiner MHz auf Amateurfunk MHz

Umbau eines Motorola Cavity Combiner MHz auf Amateurfunk MHz Umbau eines Motorola Cavity Combiner 380-405 MHz auf Amateurfunk 417-441 MHz Das Objekt: Dieser Combiner wird im Original durch Servomotoren betätigt, in einem Topfkreis wird ein Kolben innerhalb eines

Mehr

Funktionsweise, Statusbericht und Ideen zum Ausbau der Conteststation DKØGR Diskussionsgrundlage

Funktionsweise, Statusbericht und Ideen zum Ausbau der Conteststation DKØGR Diskussionsgrundlage Funktionsweise, Statusbericht und Ideen zum Ausbau der Conteststation DKØGR Diskussionsgrundlage Holger Lange, DG3FEH Stefan Bode, DL2OCB OV Griesheim 4. Februar 2003 DG3FEH, DL2OCB - Bericht Conteststation

Mehr

Gruppe: 2/19 Versuch: 5 PRAKTIKUM MESSTECHNIK VERSUCH 5. Operationsverstärker. Versuchsdatum: 22.11.2005. Teilnehmer:

Gruppe: 2/19 Versuch: 5 PRAKTIKUM MESSTECHNIK VERSUCH 5. Operationsverstärker. Versuchsdatum: 22.11.2005. Teilnehmer: Gruppe: 2/9 Versuch: 5 PAKTIKM MESSTECHNIK VESCH 5 Operationsverstärker Versuchsdatum: 22..2005 Teilnehmer: . Versuchsvorbereitung Invertierender Verstärker Nichtinvertierender Verstärker Nichtinvertierender

Mehr

Modulierbarer Breitband-Leistungs verstärker

Modulierbarer Breitband-Leistungs verstärker powered by Modulierbarer Breitband-Leistungs verstärker Unsere Vertriebs-Hotline: +49 (0) 89 / 894 222 474, E-Mail: sales@ Informieren Sie sich auch auf Facebook, Twitter und Youtube. TBMDA1 Modulierbarer

Mehr

Bakensender Typ Standard-Frequenz Ausgangsleistung Tastung MKU 13 BAKE 1296.9 MHz 0.8 W A1, F1 MKU 10 BAKE 10368.9 MHz 200 mw F1

Bakensender Typ Standard-Frequenz Ausgangsleistung Tastung MKU 13 BAKE 1296.9 MHz 0.8 W A1, F1 MKU 10 BAKE 10368.9 MHz 200 mw F1 und Bakensender - Produktübersicht Typ Frequenz Ausgangsleistung Eingangsfrequenz Anwendung MKU LO 95 9486 MHz 35 mw Oszillator intern * für 76 GHz Transverter MKU LO 95 PLL 9486 MHz 35 mw 10 MHz für 76

Mehr

PLL Synthesizer LO-45C QUICK START GUIDE

PLL Synthesizer LO-45C QUICK START GUIDE PLL Synthesizer LO-45C QUICK START GUIDE PLL SYNTHESIZER LO-45C Verfügbare Optionen Option -ALC Der PLL Synthesizer LO-45C verfügt über ein variables Dämpfungsglied am Ausgang, welches bei der Option -ALC

Mehr

U02 SDR Baumappe. Bauguppe: TX-Tiefpassfilter. Erweiterungen des OV U02 zu den Lima SDR RX und TX Platinen

U02 SDR Baumappe. Bauguppe: TX-Tiefpassfilter. Erweiterungen des OV U02 zu den Lima SDR RX und TX Platinen U02 SDR Baumappe Bauguppe: TX-Tiefpassfilter Erweiterungen des OV U02 zu den Lima SDR RX und TX Platinen Version: 1.1 Autor und Entwickler: DJ0ABR OVV-U02 und Tester der Prototypen: DH5RAE Inhaltsverzeichnis

Mehr

AS Praktikum M.Scheffler, C.Koegst, R.Völz Amplitudenmodulation mit einer Transistorschaltung - 1 1. EINFÜHRUNG...2 2. VERSUCHSDURCHFÜHRUNG...

AS Praktikum M.Scheffler, C.Koegst, R.Völz Amplitudenmodulation mit einer Transistorschaltung - 1 1. EINFÜHRUNG...2 2. VERSUCHSDURCHFÜHRUNG... - 1 Inhaltsverzeichnis 1. EINFÜHRUNG...2 1.1 BESTIMMUNG DES MODULATIONSGRADS...3 1.1.1 Synchronisation auf die Modulationsfrequenz...4 1.1.2 Synchronisation auf die Trägerfrequenz...4 1.1.3 Das Modulationstrapez...4

Mehr

Viele HF-Verstärkungsaufgaben kann der Funkamateur mit den bekannten Videoverstärkern NE592 und µa733 lösen, die sich stark ähneln.

Viele HF-Verstärkungsaufgaben kann der Funkamateur mit den bekannten Videoverstärkern NE592 und µa733 lösen, die sich stark ähneln. 98 Verstärker-ICs Verstärkung über der Frequenz mit Betriebsspannung als Parameter Verstärkungs- und Phasenfehler über der Betriebsspannung 13.2 HF-Verstärker NE592 und µa733 Viele HF-Verstärkungsaufgaben

Mehr

Veröffentlichung: C. Lam, B. Razavi : A 2.6-GHz/5.2-GHz Frequency Synthesizer in 0.4 -µm CMOS Technology Journal of Solid-State Circuits Mai 2000

Veröffentlichung: C. Lam, B. Razavi : A 2.6-GHz/5.2-GHz Frequency Synthesizer in 0.4 -µm CMOS Technology Journal of Solid-State Circuits Mai 2000 Veröffentlichung: C. Lam, B. Razavi : A 2.6-GHz/5.2-GHz Frequency Synthesizer in 0.4 -µm CMOS Technology Journal of Solid-State Circuits Mai 2000 f T

Mehr

Super rauscharme Konverter

Super rauscharme Konverter Super rauscharme Typ Frequenzbereich RF Frequenzbereich ZF Rauschzahl Verstärkung Bemerkungen MKU LNC 23 CON2 2320 2322 MHz 144 146 MHz 0.7 db NF 26 db Option: ZF = 432... 434 MHz MKU LNC 24 OSCAR2 2400

Mehr

Bernhard Lang. AXING AG Gewerbehaus Moskau CH 8262 Ramsen / Schweiz www.axing.com

Bernhard Lang. AXING AG Gewerbehaus Moskau CH 8262 Ramsen / Schweiz www.axing.com Bernhard Lang AXING AG Gewerbehaus Moskau CH 8262 Ramsen / Schweiz www.axing.com AXING AG Bernhard Lang 21.10.2013 1 Themen Optischer Empfang Übergang Koaxialnetz Ehternet over Coax EoC in der SAT-ZF Verteilung

Mehr

Hintergrund VNWA2+ Benutzung Ausblick / Ende. VNWA2+ von DG8SAQ. vektorielle Messungen bis 1.3GHz auf dem Küchentisch. Mario Rößler, DH5YM 09.10.

Hintergrund VNWA2+ Benutzung Ausblick / Ende. VNWA2+ von DG8SAQ. vektorielle Messungen bis 1.3GHz auf dem Küchentisch. Mario Rößler, DH5YM 09.10. vektorielle Messungen bis 1.3GHz auf dem Küchentisch 09.10.2009 Inhaltsverzeichnis 1 2 Das Projekt Aufbau Technik 3 In Gang setzen Kalibrierung Messung Weitere Möglichkeiten 4 Fuer was brauche ich einen

Mehr

Bedienungsanleitung LCQ-Meter (DG5MK) Stand 24.10.2014

Bedienungsanleitung LCQ-Meter (DG5MK) Stand 24.10.2014 Bedienungsanleitung LCQ-Meter (DG5MK) Stand 24.10.2014 Das Bild zeigt die Bedienungs- und Anschlußelemente des LCQ-Meters: Adjust LCD Contrast UB1 7 30 V Potentiometer zum Einstellen des Display-Kontrastes

Mehr

MKU 10 BAKE PCB 2007 version 03.01.2013

MKU 10 BAKE PCB 2007 version 03.01.2013 MKU BAKE PCB 2007 version 03.01.2013 Deutsch GHz Bake Michael Kuhne, DB6NT Kurzbeschreibung: Die GHz Bake ist ähnlich wie die im DUBUS HEFT 4/1990 veröffentlichte Schaltung der 12 GHz LO. Die mit dem Voltmeter

Mehr

7. Vorbereitung der SDR-Software

7. Vorbereitung der SDR-Software 7. Vorbereitung der SDR-Software Bitte beachten Sie: An dieser Stelle möchte ich Ihnen eine kleine Hilfestellung gebe was Sie in der SDR- Software PowerSDR V1.19.3.15 einstellen müssen, damit Sie mit Ihrem

Mehr

RF-Explorer Handheld Spektrum Analyser und Handheld Signal Generator

RF-Explorer Handheld Spektrum Analyser und Handheld Signal Generator RF-Explorer Handheld Spektrum Analyser und Handheld Signal Generator Ludwigslust, Mai 2015 Mein RF-Explorer Spektrum Analyser Mein hat einen Spektrum Grundbereich Analyser von hat einen Frequenzbereich

Mehr

[ ] R7 39k und weiter rechts daneben, fast in der Mitte: [ ] R6 33k

[ ] R7 39k und weiter rechts daneben, fast in der Mitte: [ ] R6 33k Baugruppe 3 RX/TX Schaltstufe (Platine TX/RX Switch) Unser erstes Steckmodul für den Solf 2009. Suche die Platine heraus, spanne sie in den Leiterplattenhalter und beginne mit der Bestückung der Widerstände.

Mehr

IC 275H Reduzierung von Splattern beim Betrieb mit reduzierter Sendeleistung (ALC-Modifikation) Anleitung für die auszuführenden Arbeiten von DL6GCK:

IC 275H Reduzierung von Splattern beim Betrieb mit reduzierter Sendeleistung (ALC-Modifikation) Anleitung für die auszuführenden Arbeiten von DL6GCK: IC 275H Reduzierung von Splattern beim Betrieb mit reduzierter Sendeleistung (ALC-Modifikation) IC-275H reduced power splattering (ALC-Mods) Von Marjan- S51MW- wurde bereits eine prima Modifikation beschrieben,

Mehr

All Digital Transceiver

All Digital Transceiver All Digital Transceiver Prinzip Digital-Empfänger ADC, Analog Digital Converter ( Analog-Digital-Wandler ) DDC, Digital Down Converter ( Digitaler Abwärtsmischer ) DSP, Digital Signal Processor SDR-14

Mehr

Versuch 3: Kennlinienfeld eines Transistors der Transistor als Stromverstärker

Versuch 3: Kennlinienfeld eines Transistors der Transistor als Stromverstärker Bergische Universität Wuppertal Praktikum Fachbereich E Werkstoffe und Grundschaltungen Bachelor Electrical Engineering Univ.-Prof. Dr. T. Riedl WS 20... / 20... Hinweis: Zu Beginn des Praktikums muss

Mehr

Features: Bitte lesen Sie zunächst die komplette Anleitung, vor dem Einschalten des Senders!

Features: Bitte lesen Sie zunächst die komplette Anleitung, vor dem Einschalten des Senders! Der TX180 ist ein hoch entwickelter, kostengünstiger 1W UKW FM-Sender Entworfen um ausgezeichnete Klang-Reinheit und einfachste Bedienung auf Dauer zu gewährleisten. Features: RF Output Power: 1 Watt ±

Mehr

Analoge CMOS-Schaltungen

Analoge CMOS-Schaltungen Analoge CMOS-Schaltungen PSPICE: Fourier-Analyse 12. Vorlesung Einführung 1. Vorlesung 8. Vorlesung: Inverter-Verstärker, einige Differenzverstärker, Miller-Verstärker 9. Vorlesung: Miller-Verstärker als

Mehr

1. 2 1.1. 2 1.1.1. 2 1.1.2. 1.2. 2. 3 2.1. 2.1.1. 2.1.2. 3 2.1.3. 2.2. 2.2.1. 2.2.2. 5 3. 3.1. RG58

1. 2 1.1. 2 1.1.1. 2 1.1.2. 1.2. 2. 3 2.1. 2.1.1. 2.1.2. 3 2.1.3. 2.2. 2.2.1. 2.2.2. 5 3. 3.1. RG58 Leitungen Inhalt 1. Tastköpfe 2 1.1. Kompensation von Tastköpfen 2 1.1.1. Aufbau eines Tastkopfes. 2 1.1.2. Versuchsaufbau.2 1.2. Messen mit Tastköpfen..3 2. Reflexionen. 3 2.1. Spannungsreflexionen...3

Mehr

Mignon Game Kit 2.1 Bauanteitung

Mignon Game Kit 2.1 Bauanteitung Licenses cc/by-sa/3.0/de Mignon Game Kit 2.1 Bauanteitung Version 1.0 www.mignongamekit.com/tutorials Olaf Val Bauteile Leiterplatte 1 x Doppelseitige Platine, mit Lötstoplack und Bestückungsdruck auf

Mehr

Überblick über Quadratur-Generation. Roland Pfeiffer 15. Vorlesung

Überblick über Quadratur-Generation. Roland Pfeiffer 15. Vorlesung Überblick über uadratur-generation Oszillator A Oszillator B Roland Pfeiffer 15. Vorlesung Design einer uadratur-generation Ihr Chef stellt Ihnen die Aufgabe, ein Signal in zwei um 90 phasenversetzte Signale

Mehr

Aufbauanleitung Wortwecker 135x135mm 2

Aufbauanleitung Wortwecker 135x135mm 2 Aufbauanleitung Wortwecker 135x135mm 2 Rückseite der Platine Vorderseite der Platine LED Matrix Begonnen wird mit dem Einlöten der 5mm Kurzkopf- LEDs auf der Vorderseite der Platine. Die abgeflachte Seite

Mehr

SEBURY. C102 Zutrittskontrollsystem. Berührungslose RFID Technik und Code-Tastatur. Bedienungs- und Programmieranleitung

SEBURY. C102 Zutrittskontrollsystem. Berührungslose RFID Technik und Code-Tastatur. Bedienungs- und Programmieranleitung wwwseburyde SEBURY C102 Zutrittskontrollsystem Berührungslose RFID Technik und Code-Tastatur Bedienungs- und Programmieranleitung Seite 1 Funktionsumfang Kompaktes Zutrittskontrollsystem Berührungslose

Mehr

Praktikum Frequenz Synthese PLL

Praktikum Frequenz Synthese PLL Praktikum Frequenz Synthese PLL 1. Ziele In diesem Praktikum geht es darum, die Phase-Locked Loop Technik zur Frequenzsynthese näher kennen zu lernen. Die Schwierigkeit im Verständnis besteht oftmals darin,

Mehr

Untersuchungen an Rauschquellen

Untersuchungen an Rauschquellen Untersuchungen an Rauschquellen Wolf-Henning Rech DF9IC Eisinger Str. 36/2 75245 Neulingen http://www.df9ic.de Rauschzahl eines Verstärkers Definition: F = SNR SNR In Out Messung (Hot/Cold): 1 ENR : Excess

Mehr

Bau und Programmieranleitung für den IR - Booster. Vorbemerkungen

Bau und Programmieranleitung für den IR - Booster. Vorbemerkungen Bau und Programmieranleitung für den IR - Booster Vorbemerkungen Die folgende Anleitung beschreibt den Aufbau und die Inbetriebnahme des IR - Booster. Ich möchte ausdrücklich darauf hinweisen, das es sich

Mehr

Einführung in die Technologie

Einführung in die Technologie Einführung in die Technologie des Bodo Scholz, http://dj9cs.raisdorf raisdorf.net Stand: Januar 2007 Einführung Die Entwicklung der Radiotechnik hat mit der Einführung der Digitaltechnik eine rasante Geschwindigkeit

Mehr

1. DDS IC6 auf der Leiterseite bestücken. Lage beachten! AD9851 PIN 1

1. DDS IC6 auf der Leiterseite bestücken. Lage beachten! AD9851 PIN 1 Aufbau und Inbetriebnahme NWT7 1. DDS IC6 auf der Leiterseite bestücken. Lage beachten! AD9851 PIN 1 Eventuell eine Überprüfung der Verbindungen der Anschlussbeinchen (oben am IC) mit einem Ohmmeter sowie

Mehr

SDR# Software Defined Radio

SDR# Software Defined Radio SDR# Software Defined Radio Beispiel von DVB T USB Stick und SDR Receiver Frequenz 24 1700MHz Frequenz 0,1 2000MHz, mit Down Converter für KW Treiber und Software http://sdrsharp.com/#download 1 Nach dem

Mehr

Gebrauchsanleitung SONAR Digital

Gebrauchsanleitung SONAR Digital Gebrauchsanleitung SONAR Digital 1. Einleitung Vielen Dank, dass Sie sich für den Sonar Mix Digital entschieden haben! Der Sonar Mix Digital basiert auf dem hochwertigen USB Pre2 von der Firma Sound Devices.

Mehr

Bauanleitung Elektronik Version 1.1. Oktober 2015 M.Haag

Bauanleitung Elektronik Version 1.1. Oktober 2015 M.Haag Oktober 2015 M.Haag 1 Inhaltsverzeichnis 1. Kontakt...2 2. Werkzeug...3 3. Löten...3 4. Teile Übersicht...4 5. Löten der Elektronik Rückseite...5 5.1 Widerstand R1 R16...5 5.2 Sockel IC1 & IC2...5 5.3

Mehr

Vortrag für die Mitglieder des DARC Ortsverbandes B27 Höchstadt/ Aisch DC1NF Februar 2010. Seite 1 von 30

Vortrag für die Mitglieder des DARC Ortsverbandes B27 Höchstadt/ Aisch DC1NF Februar 2010. Seite 1 von 30 Vortrag für die Mitglieder des DARC Ortsverbandes B27 Höchstadt/ Aisch DC1NF Februar 2010 Seite 1 von 30 Begriffsbestimmung SDR Die aktuelle analoge Technik Das digitale Konzept Vorführung SDR Weitere

Mehr

Optische Verteiltechnik Optical Distribution Technology. premium-line. Optischer LNB Optical LNB

Optische Verteiltechnik Optical Distribution Technology. premium-line. Optischer LNB Optical LNB Optische Verteiltechnik Optical Distribution Technology Optischer LNB Optical LNB das Signal eines Satelliten wird in ein optisches Signal gewandelt optischer Ausgang in 30 nm-technologie 2V-Netzteil im

Mehr

Q-Schlüssel. Matti Reiffenrath, DC1DMR viele Grafiken von Eckart Moltrecht, DJ4UF (www.dj4uf.de)

Q-Schlüssel. Matti Reiffenrath, DC1DMR viele Grafiken von Eckart Moltrecht, DJ4UF (www.dj4uf.de) Q-Schlüssel Matti Reiffenrath, DC1DMR viele Grafiken von Eckart Moltrecht, DJ4UF (www.dj4uf.de) Q-Schlüssel Abkürzungen beginnend mit Q, 3 Buchstaben Eingeführt zur Vereinfachung bei CW In der Praxis auch

Mehr

[ ] R1 27R Die Kondensatoren wieder oben: [ ] C43 33nF Folienkondensator D-11 [ ] C8 100n (104) C-11 64

[ ] R1 27R Die Kondensatoren wieder oben: [ ] C43 33nF Folienkondensator D-11 [ ] C8 100n (104) C-11 64 Baugruppe 9 BFO, Trägerfrequenzgenerator und TX SSB Filter Beginne mit den Teilen auf der Hauptplatine. Lege die Hauptplatine so vor dich hin, dass du unten links die Beschriftung DL-QRP-AG lesen kannst.

Mehr

LOWILO Low Power Wireless Sensor Network with Localization

LOWILO Low Power Wireless Sensor Network with Localization Statusmeeting EAS/AVS 2012 LOWILO Low Power Wireless Sensor Network with Localization Förderkennz. BMBF: 16SV3656 Udo Pursche Ferdinand-Braun-Institut Berlin Gliederung LoWiLo-Projektüberblick Systemstruktur

Mehr

Experiment 4.1: Übertragungsfunktion eines Bandpasses

Experiment 4.1: Übertragungsfunktion eines Bandpasses Experiment 4.1: Übertragungsfunktion eines Bandpasses Schaltung: Bandpass auf Steckbrett realisieren Signalgenerator an den Eingang des Filters anschließen (50 Ω-Ausgang verwenden!) Eingangs- und Ausgangssignal

Mehr

Abzweiger Verteiler Verstärker

Abzweiger Verteiler Verstärker Abzweiger Verteiler Verstärker www.citycom.tv www.citycom.tv Abzweiger - Verteiler - Verstärker Abzweiger, Verteiler und Verstärker für den Empfang von 4 16 SAT-ZF-Polarisationen und terrestrischen Signalen

Mehr

Mini-Controller für den Philips Desktop TV-Tuner FI1216MK2

Mini-Controller für den Philips Desktop TV-Tuner FI1216MK2 Robert Tyrakowski, DK7NT 14.04.98, tuner.doc Mini-Controller für den Philips Desktop TV-Tuner FI1216MK2 Zur Referenzfrequenzerzeugung aus dem ZDF Fernsehbild wird ein TV-Empfänger und eine Impulsabtrennbaugruppe

Mehr

MSW-4/2 MKII QUAD VOCAL SYSTEM DRAHTLOSES VOCAL SYSTEM MIT 4 HANDSENDERN/ EMPFÄNGERN UND LCD DISPLAY

MSW-4/2 MKII QUAD VOCAL SYSTEM DRAHTLOSES VOCAL SYSTEM MIT 4 HANDSENDERN/ EMPFÄNGERN UND LCD DISPLAY MSW-4/2 MKII QUAD VOCAL SYSTEM DRAHTLOSES VOCAL SYSTEM MIT 4 HANDSENDERN/ EMPFÄNGERN UND LCD DISPLAY Bedienungsanleitung Inhaltsangabe 1. Features 2. Empfänger 3. Sender 4. Bedienung des Empfängers 5.

Mehr

Der Aufbau der Uhr ist sehr einfach, weil nur sehr wenige Bauteile eingelötet werden müssen.

Der Aufbau der Uhr ist sehr einfach, weil nur sehr wenige Bauteile eingelötet werden müssen. Der Aufbau der Uhr ist sehr einfach, weil nur sehr wenige Bauteile eingelötet werden müssen. Sie benötigen folgende Bauteile um die IN-18 Blue Dream Nixie Clock aufzubauen: Menge Teil Beschreibung 1 BRD1

Mehr

HAMNET Berlin. Einführung und Überblick Stand der Umsetzung und Planungen in Berlin Brandenburg. Vortrag auf dem OV Abend D04. am 20.02.

HAMNET Berlin. Einführung und Überblick Stand der Umsetzung und Planungen in Berlin Brandenburg. Vortrag auf dem OV Abend D04. am 20.02. HAMNET Berlin Einführung und Überblick Stand der Umsetzung und Planungen in Berlin Brandenburg Vortrag auf dem OV Abend D04 am 20.02.2013 André Zwadlo DL7UAZ Thomas Osterried DL9SAU dl7uaz@funkzentrum.de,

Mehr

Applikationsfirmware für Rauschzahl- und Verstärkungsmessungen R&S FS-K30 für R&S FSP/FSU/FSQ

Applikationsfirmware für Rauschzahl- und Verstärkungsmessungen R&S FS-K30 für R&S FSP/FSU/FSQ Version 01.00 Applikationsfirmware für Rauschzahl- und Verstärkungsmessungen R&S FS-K30 für R&S FSP/FSU/FSQ November 2003 Konventionellen Rauschmessplätzen in jeder Hinsicht überlegen Die Spektrumanalysatoren

Mehr

DL-QRP-AG Rauschgenerator der DL-QRP-AG

DL-QRP-AG Rauschgenerator der DL-QRP-AG DL-QRP-AG Rauschgenerator der DL-QRP-AG QRPproject Motzener Straße 36-38 12277 Berlin http://www.qrpproject.de Telefon: +49(30) 85 96 13 23 e-mail: support@qrpproject.de Handbucherstellung: fiservice Peter

Mehr

Anleitung zur Nutzung der Lernkarten

Anleitung zur Nutzung der Lernkarten Lernkarten Technik Klasse A Ver.1.0 2010, funken-lernen.de / DC8WV Anleitung zur Nutzung der Lernkarten Die Karten liegen auf einem Stapel und es wird jeweils die vorderste Karte genommen und die Frage

Mehr

USB-TMC-Modul für PC selber bauen

USB-TMC-Modul für PC selber bauen USB-TMC-Modul für PC selber bauen Seite 1/6 Bauanleitung für USB-TMC-Modul für PC, Umbau von 2 Komponenten - Anleitung ohne Gewähr Einsatzgebiet: Navigationssoftware für PC mit Extra-Port für TMC-Modul

Mehr

Bild 0 Masterplatine modifiziert für Ampel

Bild 0 Masterplatine modifiziert für Ampel Ampeldecoder Aus DC-Car-Wiki Ampeldecoder 234 ab August 2011 (Programmer 5.2.5 oder höher wird benötigt) Inhaltsverzeichnis 1 Aufbau 2 Infrarotsteuerung Stop-Tiny 3 Anschluss des Ampeldecoders 3.1 Ampelmodul

Mehr

Werner Nitsche DL7MWN. Cleopatra für das 49m-Band Ein Radio-Experiment im Retro-Style

Werner Nitsche DL7MWN. Cleopatra für das 49m-Band Ein Radio-Experiment im Retro-Style Unterhaching, 09.02.2012 Cleopatra für das 49m-Band Ein Radio-Experiment im Retro-Style Teil 1 elektrisch Bild 1 Cleopatra bestückte Leiterplatte 1. Einleitung Liebe Funkfreunde, lange hat es gedauert,

Mehr

LC-Meter Bausatz!!!!! als 1. alles auspacken und kontrollieren 2. Platiene säubern!!!! 1.Die rohe Platine!!!!

LC-Meter Bausatz!!!!! als 1. alles auspacken und kontrollieren 2. Platiene säubern!!!! 1.Die rohe Platine!!!! LC-Meter Bausatz!!!!! als 1. alles auspacken und kontrollieren 2. Platiene säubern!!!! 1.Die rohe Platine!!!! Alle Wiederstände bestücken und von der anderen Seite verlöten(unten im Dokument ist eine Tabelle

Mehr

Grundlagenpraktikum Elektrotechnik Teil 1 Versuch 4: Reihenschwingkreis

Grundlagenpraktikum Elektrotechnik Teil 1 Versuch 4: Reihenschwingkreis ehrstuhl ür Elektromagnetische Felder Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Vorstand: Pro. Dr.-Ing. Manred Albach Grundlagenpraktikum Elektrotechnik Teil Versuch 4: eihenschwingkreis Datum:

Mehr

2.3 Meßtechnische Bestimmung der Regelkreisparameter folgenden Gleichungen: und sowie die Zeit T wie in Bild 7 gezeigt gemessen werden. (Auf eine Herleitung [Regelungstechnik, Föllinger] wird an dieser

Mehr

RedPitaya HPSDR Ausgänge zur Antennen und Bandfilterumschaltung

RedPitaya HPSDR Ausgänge zur Antennen und Bandfilterumschaltung RedPitaya HPSDR Ausgänge zur Antennen und Bandfilterumschaltung Innerhalb des HPSDR Projektes gibt es mehrere Möglichkeiten frequenzabhängig Ausgänge umzuschalten um Bandfilter oder Antenne umzuschalten.

Mehr

Welcher Oszillator in einem SDR Modul?

Welcher Oszillator in einem SDR Modul? Welcher Oszillator in einem SDR Modul? Dr.-Ing. Bodo Scholz, DJ9CS In den einfachen SDR Empfänger- und Transceiver-Baugruppen werden Quarzoszillatoren für jeweils eine bestimmte Mittenfrequenz eingesetzt

Mehr

ateval-board Aufbauanleitung & Handbuch

ateval-board Aufbauanleitung & Handbuch atevalboard Aufbauanleitung & Handbuch Elektronik Hannes Jochriem Oberfeldweg 10 D 300 Oberaudorf info@ehajo.de 0033 / 695 69 9 0033 / 695 69 90 1. Inhaltsverzeichnis Aufbau... 5 Sockel...7 Summer...7

Mehr

Anleitung TempCW 2011

Anleitung TempCW 2011 TempCW - Wirberg 0 30.09.0 Anleitung TempCW 0 vorläufig Inhaltsverzeichnis Aufbauanleitung... Platine... Programmierstecker... Bestückung...3 Inbetriebnahme... 5 Spannungsversorgung... 5 LEDs... 5 NF Teil...

Mehr

AS-electronic, Inh.: Norbert Koppel, Zietenstr. 8, 46485 Wesel http://www.as-electronic-wes.de as-electronic@t-online.de

AS-electronic, Inh.: Norbert Koppel, Zietenstr. 8, 46485 Wesel http://www.as-electronic-wes.de as-electronic@t-online.de Ansteuerung von UKW und KW-Endstufen über die ACC-Buchse des ICOM 706MKII Der IC 706 MK II verfügt über eine ACC-Buchse, welche gemäß der Bedienungsanleitung folgende Signale bereitstellt: Pin Nr. Name

Mehr

IQ-Mischer - Bedienungsanleitung

IQ-Mischer - Bedienungsanleitung IQ-Mischer - Bedienungsanleitung Der IQ-Mischer bildet die Basis eines einfachen Empfängers mit unterdrückter Spiegelfrequenz. Die Platine besitzt einen Sockel zur Aufnahme des programmierbaren Quarzoszillators

Mehr

X-BAND-RADAR. Versuchsanleitung. Universität Regensburg. Physik Praktikum für Fortgeschrittene

X-BAND-RADAR. Versuchsanleitung. Universität Regensburg. Physik Praktikum für Fortgeschrittene X-BAND-RADAR Versuchsanleitung Universität Regensburg Physik Praktikum für Fortgeschrittene Harald Braun Juli 2008 Inhaltsverzeichnis 1 Einführung 2 2 Fragen zur Vorbereitung 3 3 Versuchsdurchführung 6

Mehr

Analoge Steuereinheit für mobile Roboter

Analoge Steuereinheit für mobile Roboter Analoge Steuereinheit für mobile Roboter Lötbausatz zum Experimentieren Für Fischertechnik Mini-Bots und andere Roboterplattformen (bis 80 ma, für höhere Ausgangsströme auf Anfrage) Vielfältige Schaltungen

Mehr

S9PLUS - Allband Allmode Transceiver Bausatz

S9PLUS - Allband Allmode Transceiver Bausatz DL-QRP-AG S9PLUS - Allband Allmode Transceiver Bausatz QRPproject Molchstr. 15 12524 Berlin http://www.qrpproject.de Telefon: +49(30) 85 96 13 23 e-mail: support@qrpproject.de Handbucherstellung: FIservice

Mehr

Laborübung: Oszilloskop

Laborübung: Oszilloskop Laborübung: Oszilloskop Die folgenden Laborübungen sind für Studenten gedacht, welche wenig Erfahrung im Umgang mit dem Oszilloskop haben. Für diese Laborübung wurde eine Schaltung entwickelt, die verschiedene

Mehr

Entwicklung eines Low Noise Amplifiers für 1GHz - 1,7GHz mit einer maximalen Rauschzahl von 0,4dB von Gunthard Kraus, DG8GB

Entwicklung eines Low Noise Amplifiers für 1GHz - 1,7GHz mit einer maximalen Rauschzahl von 0,4dB von Gunthard Kraus, DG8GB Entwicklung eines Low Noise Amplifiers für 1GHz - 1,7GHz mit einer maximalen Rauschzahl von 0,4dB von Gunthard Kraus, DG8GB 1. Überblick Die Entwicklung hochwertiger integrierter Mikrowellen-Verstärkerbausteine

Mehr

Abt. Fliethomatic Stand: 11. November 2003 Seite 1 von 6

Abt. Fliethomatic Stand: 11. November 2003 Seite 1 von 6 Kurzbeschreibung Zutrittskontrolle auf Transponderbasis für Genius / Fliethomatic Verdrahtungsvorschlag Abt. Fliethomatic Stand: 11. November 2003 Seite 1 von 6 Antenne (Leseeinheit) Die Antenne (Leseeinheit,

Mehr

DTMF-Decoder-Modul mit 6 Ausgängen & Morse-Transponder

DTMF-Decoder-Modul mit 6 Ausgängen & Morse-Transponder C S Technology Ltd. cstech.co.uk DTMF-Decoder-Modul mit 6 Ausgängen & Morse-Transponder Unser DTMF-Decoder-Modul hat 6 Darlington-NPN-Open-Collector-Ausgänge, die aus der Ferne aus- und eingeschaltet werden

Mehr