5big Storage Server DESIGN BY NEIL POULTON. Kurzübersicht

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "5big Storage Server DESIGN BY NEIL POULTON. Kurzübersicht"

Transkript

1 5big Storage Server DESIGN BY NEIL POULTON Kurzübersicht

2 2

3 Inhaltsverzeichnis 1. Einführung Sicherheitsvorschriften und Vorsichtsmaßnahmen Allgemeine Verwendungshinweise Packungsinhalt Windows Storage Server Netzwerkverbindung und -namen Mindestvoraussetzungen für Netzwerk und Workstation Standardname und Anmeldung Wireless-Support Empfehlungen für Netzwerk und Server Tastatur, Maus und Bildschirm für Fehlerbehebung Ansichten des 5big Storage Server Vorderseite Rückseite Nummerierte Steckplätze des 5big Gehäuses und Laufwerkseinschübe Entfernen und Installieren von Festplatten Einbauen von Festplatten anderer Hersteller in einen 5big Gehäuselaufwerkseinschub Ethernet-Kabel Anschließen des Netzkabels Anschließen des Ethernet-Kabels Verwaltung Einstellen einer statischen IP-Adresse LED-Anzeigen Erstes Einrichten RAID-Konfiguration Start und Anmeldung

4 1. Einführung 1.1. Sicherheitsvorschriften und Vorsichtsmaßnahmen Wartungsarbeiten an diesem Gerät dürfen nur von qualifizierten Fachkräften durchgeführt werden. Lesen Sie diese Kurzübersicht sorgfältig durch und beachten Sie beim Installieren des Geräts die entsprechenden Anweisungen. Öffnen Sie den LaCie 5big Storage Server nicht und versuchen Sie nicht, Änderungen daran vorzunehmen. Legen Sie niemals metallische Gegenstände in das Gerät oder die Laufwerke ein. Sie vermeiden so das Risiko eines elektrischen Schlags, Feuers, Kurzschlusses oder gefährlicher Emissionen. Die Komponenten des LaCie 5big Storage Server können nicht vom Benutzer gewartet werden. Falls das Gerät nicht korrekt funktioniert, lassen Sie es von einem qualifizierten Mitarbeiter des technischen Kundendienstes von LaCie überprüfen. Setzen Sie das Gerät niemals Feuchtigkeit (z. B. Regen) aus; halten Sie es von Wasser und anderen Flüssigkeiten fern. Stellen Sie niemals mit Flüssigkeit gefüllte Behälter auf den LaCie 5big Storage Server, da deren Inhalt in die Gehäuseöffnungen gelangen könnte. Dadurch erhöht sich die Gefahr eines elektrischen Schlags, von Kurzschlüssen, Feuer oder Verletzungen. Netzanschluss V Wechselstrom, 1,44 A, 50 bis 60 Hz, (Schwankungen der Netzspannung nicht höher als ±10 Prozent der Nominalüberspannung gemäß Überspannungskategorie II) Allgemeine Verwendungshinweise Setzen Sie das Gerät keinen Temperaturen aus, die außerhalb des Bereichs von 5 bis 35 C liegen, keiner Betriebsluftfeuchtigkeit außerhalb des Bereichs von 5 bis 80 %, nicht kondensierend, und keiner Luftfeuchtigkeit außerhalb des Bereichs von 10 bis 90 %, nicht kondensierend. Dadurch könnte es beschädigt oder sein Gehäuse verformt werden. Stellen Sie das Gerät nicht in der Nähe von Wärmequellen auf und setzen Sie es keiner direkten Sonneneinstrahlung aus (auch nicht durch ein Fenster). Auch sehr kalte bzw. feuchte Umgebungen können zu Schäden am Gerät führen. Ziehen Sie stets das Stromkabel aus der Steckdose, wenn das Risiko eines Blitzeinschlags besteht oder wenn das Gerät längere Zeit nicht verwendet wird, da sich sonst die Gefahr von Stromschlägen, Feuer oder Kurzschlüssen erhöht. Verwenden Sie nur das mit dem Gerät mitgelieferte Netzteil. Stellen Sie das Gerät nicht in der Nähe anderer Elektrogeräte, wie Fernsehgeräte oder Radios, auf. Dadurch kann der Betrieb der anderen Geräte beeinträchtigt werden. Stellen Sie das Gerät nicht in der Nähe von Quellen für magnetische Störungen wie z. B. Computerbildschirme, Fernsehgeräte oder Lautsprecher, auf. Durch magnetische Störungen können Betrieb und Stabilität des Geräts beeinträchtigt werden. Üben Sie keine übermäßige Kraft auf das Gerät aus. 4

5 HINWEISE: (1) Für den Verlust, die Beschädigung oder Vernichtung von Daten während des Betriebs eines LaCie-Laufwerks oder -Laufwerksystems haftet ausschließlich der Benutzer; in keinem Fall haftet LaCie für die Wiederherstellung dieser Daten. Um Datenverlust zu vermeiden, empfiehlt LaCie dringend, ZWEI Kopien Ihrer Daten zu erstellen; z. B. eine Kopie auf Ihren externen Festplatten oder Ihrem Festplattensystem und eine zweite Kopie auf Ihrer internen Festplatte sowie auf einer weiteren externen Festplatte oder einem anderen Wechselspeichermedium. (2)1 GB = Byte. 1 TB = Byte. Der verfügbare Speicher der Festplatte nach der Formatierung hängt von der Betriebsumgebung ab; er liegt in der Regel etwa 10 bis 15 Prozent unter der Ausgangskapazität im Rohzustand. (3) Bewahren Sie den 5big Storage Server an einem Platz auf, der leicht erreichbar und gut belüftet ist. Außerdem müssen Sie einen Standort auswählen, an dem für den 5big Backup Server eine Ethernet-Verbindung zum Netzwerk verfügbar ist Packungsinhalt Zum Lieferumfang des LaCie 5big Storage Server gehören folgende Komponenten: 1. LaCie 5big Storage Server 2. Cat-5E-Ethernet-Kabel 3. Netzteil 4. 5big Storage Server CD (Dokumentation und Sprachpakete) 5. 5big Storage Server Recovery DVD 6. Kurzübersicht 7. Tool zum Einstellen der Laufwerkssperre 8. Paket mit Laufwerkseinschubschrauben (nur Version mit einer einzelnen Festplatte. Bewahren Sie die nicht verwendeten Laufwerkseinschubschrauben an einem sicheren Ort zur späteren Nutzung auf. Verwenden Sie für den Einbau eines Laufwerks in einen 5big Gehäuselaufwerkseinschub keine anderen Schrauben.) HINWEIS: Bitte bewahren Sie die Verpackung des 5big Storage Server auf. (1) Wenn der 5big Storage Server repariert oder gewartet werden muss, ist er in der Originalverpackung einzusenden. (2) Wenn Sie den 5big Storage Server zur Wartung einsenden, stellen Sie sicher, dass Sie alle Komponenten in der Originalverpackung zurücksenden. (3) Wenn Sie einen 5big Storage Server mit einer einzelnen Festplatte erworben haben, entfernen Sie bitte die Festplatten anderer Hersteller, bevor Sie den Server zur Wartung einsenden. (4) Sicher Sie alle auf den Festplattenlaufwerken gespeicherten Daten, bevor Sie den 5big Storage Server einsenden. LaCie kann keine Garantie dafür übernehmen, dass Ihre Daten nicht gelöscht werden Windows Storage Server 2008 Im Lieferumfang Ihres 5big Storage Server ist Windows Storage Server 2008 enthalten und vorinstalliert. Sie können das Gerät den Anforderungen Ihres Netzwerks entsprechend konfigurieren, indem Sie beim Anschließen und Einschalten des 5big Storage Server wie beschrieben vorgehen. 5

6 1.5. Netzwerkverbindung und -namen Mindestvoraussetzungen für Netzwerk und Workstation Bei Ihrem Netzwerk müssen die folgenden Voraussetzungen erfüllt sein, um den 5big Storage Server erfolgreich verwenden zu können: Netzwerk- Serververbindung Mindestvoraussetzungen 100 MBit/s Ethernet drahtgebundene Verbindung. LaCie empfiehlt dringend die Verwendung von 1 Gbit/s, um eine bessere Leistung zu erzielen. Router/Firewall IP-Adresse Internetzugang Ein Switch mit kabelgebundenem Ethernet-Anschluss für die Kommunikation zwischen Workstations und dem 5big Storage Server. LaCie empfiehlt dringend die Verwendung von 1 Gbit/s, um eine bessere Leistung zu erzielen. Der 5big Storage Server setzt voraus, dass Netzwerkgeräte Ihre IP-Adressen von einem DHCP-Server beziehen. Informationen zur Konfiguration einer statischen IP finden Sie unter Punkt Einstellen einer statischen IP-Adresse. Der 5big Storage Server muss auf das Internet zugreifen können, um wichtige Updates für Windows Storage Server 2008 herunterzuladen. Mindestsystemvoraussetzungen für Workstations im Netzwerk Neueste Version von Windows XP, Windows Vista und Windows 7 Neueste Version von Mac OS X 10.5 und 10.6 Linux 2.6 6

7 Standardname und Anmeldung Benutzername Administrator Kennwort LaCie5big (Groß- und Kleinschreibung beachten) Servername 5bigstorage Wireless-Support Der 5big Storage Server muss über ein Ethernet-Kabel mit Ihrem Netzwerk verbunden werden. Computer, die drahtlos mit dem Netzwerk verbunden sind, können auf 5big Storage Server-Daten zugreifen, wenn die entsprechenden Zugriffsberechtigungen vorliegen Empfehlungen für Netzwerk und Server Verwenden Sie einen Gigabit-Ethernet-Router oder -Switch und eine Gigabit-Ethernet-Karte auf Ihrem/ Ihren Client-Computer(n), um eine optimale Leistung zu erzielen. Für eine höhere Leistung und Zuverlässigkeit des Netzwerks empfiehlt LaCie, dass beide Ethernet- Anschlüsse hinten am 5big Storage Server verwendet werden. Dies wird allgemein als Teaming bezeichnet. Weitere Informationen finden Sie im Technischen Überblick von LaCie zum Teaming unter Die Änderung des Benutzernamens ist optional. LaCie empfiehlt jedoch, dass die Administratoren das Passwort so bald wie möglich ändern. Stellen Sie sicher, dass alle Systeme und Hardware im Netzwerk funktionstüchtig bleiben. Die Leistung des 5big Storage Server kann von externen Faktoren wie Netzwerkaktivität, Hardware, Entfernung und Setup beeinflusst werden Tastatur, Maus und Bildschirm für Fehlerbehebung Der 5big Storage Server verfügt über einen VGA-Anschluss und drei USB 2.0-Anschlüsse (siehe Rückseite), an die eine Tastatur, eine Maus und ein Bildschirm angeschlossen werden können. Bei normalem Betrieb kann über eine Remotedesktopverbindung auf den 5big Storage Server zugegriffen werden, um Verwaltungsaufgaben zu erledigen. Für die Fehlerbehebung bei einem Problem mit dem 5big Storage Server empfiehlt LaCie, dass eine Tastatur, eine Maus und ein Bildschirm direkt an den Server angeschlossen werden, um Konflikte wie beispielsweise Probleme mit dem Netzwerk auszuschließen. Schließen Sie eine Tastatur, eine Maus und einen Bildschirm an den 5big Storage Server an, wenn Sie ihn zum ersten Mal an das Netzwerk anschließen und einschalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter 2.2 Start und Anmeldung. 7

8 1.7. Ansichten des 5big Storage Server Vorderseite Netzschalter mit Status-LED - (Abb. 01) 1. Netzschalter Mit dem blauen Schalter vorne am 5big Storage Server kann das Gerät ein- oder ausgeschaltet werden. Durch die aufleuchtende LED wird der eingeschaltete Zustand des Geräts angezeigt. 1 HINWEIS: Das System wird ausgeschaltet, wenn die LED-Taste an der Vorderseite bei laufendem Betrieb des 5big Storage Server gedrückt wird. Das ist auch der Fall, wenn der 5big Storage Server gerade verwendet wird. Bitte stellen Sie das Gerät an einem Ort auf, wo die LED-Taste auf der Vorderseite nicht aus Versehen gedrückt werden kann, während der 5big Storage Server aktiv ist. Wählen Sie Start > Herunterfahren auf dem Windows Storage Server 2008, um den 5big Storage Server abzuschalten. Abb. 01 8

9 Rückseite (Abb. 02) 2. Ethernet-Anschlüsse (2) 3. USB 2.0-Erweiterungsschnittstellen (3) DESIGNED BY NEIL POULTON esata-erweiterungsanschluss 5. VGA-Monitor 6. Reset-Taste* Netzeingang 8. Verriegelung des Laufwerkseinschubs 9. Griff des Laufwerkseinschubs 10. LED-Anzeige für Laufwerk *NUR NOT-RESET. Drücken Sie die Reset-Taste mit dem spitzen Ende des Tools zum Einstellen der Laufwerkssperre (Abb. 02 6). Bitte stellen Sie sicher, dass keine Benutzer auf das System zugreifen, da der 5big Storage Server einen Neustart durchführt, nachdem die Taste gedrückt wurde. Falls die Reset-Taste betätigt werden musste, sollten Sie den Zustand des RAID-Systems in der Windows- Datenträgerverwaltung überprüfen. Meistens zieht das Drücken der Reset-Taste einen Rebuild (Wiederherstellung) des Software-RAID nach sich. Im Allgemeinen ist der Rebuild des Software-RAID nicht destruktiv und die Datenintegrität wird erhalten. In manchen Fällen kann es jedoch zu einem Datenverlust kommen LAN 2 LAN 1 USB USB esata VGA POWER Abb. 02 Rückseite mit Laufwerkseinschüben Nummerierte Steckplätze des 5big Gehäuses und Laufwerkseinschübe (Abb. 03) Zum leichteren Hinzufügen oder Entfernen von Festplatten weisen die 5big Gehäusesteckplätze für Festplatten und die Einschübe identische Nummern auf. Abb. 03 Rückseite ohne Laufwerkseinschübe 9

10 1.8. Entfernen und Installieren von Festplatten HINWEIS: Bei Ausfall einer einzelnen Festplatte im LaCie 5big Storage Server erhalten Sie technische Unterstützung von Ihrem LaCie-Händler oder vom LaCie- Kundendienst. Wenn das problematische Laufwerk von LaCie erworben wurde und während der Garantiezeit Probleme auftreten, ersetzen Sie es mit einem von LaCie bereitgestellten Laufwerk. LaCie ersetzt keine Festplatte eines anderen Herstellers oder eine Festplatte, die nicht bei LaCie erworben wurde. Wenn Sie eine Festplatte austauschen, stellen Sie sicher, dass Sie den Steckplatz mit dem problematischen Laufwerk auswählen. Wenn Sie eine neue Festplatte in einen leeren Steckplatz einsetzen, ziehen Sie ein LaCie 5big Laufwerk in Betracht. LaCie 5big Laufwerke sind speziell für die Verwendung mit dem 5big Storage Server vorbereitet und optimiert. Weitere Informationen zu den neuen LaCie 5big Festplatten finden Sie unter LaCie empfiehlt, für eine RAID-5-Konfiguration Laufwerke mit gleicher Speicherkapazität zu verwenden. Bestücken Sie beispielsweise alle leeren Steckplätze mit Laufwerken mit 1 TB Speicherkapazität, wenn das erste Laufwerk eine Speicherkapazität von 1 TB hat. Weitere Informationen finden Sie im Technischen Überblick zu RAID. Wenn Sie Festplatten eines anderen Herstellers in den 5big Storage Server installieren, finden Sie unter eine Liste der unterstützten Festplatten. LaCie kann keine Garantie hinsichtlich der Leistung oder Funktionalität geben, wenn Sie nicht unterstützte Laufwerke verwenden. Wenn Sie ein neues Laufwerk hinzufügen, wählen Sie einen Laufwerkseinschub, der nicht bereits ein Laufwerk enthält. LaCie empfiehlt, neue Laufwerke in der Reihenfolge der nummerierten Steckplätze von links nach rechts einzubauen. Wenn beispielsweise der erste Steckplatz links (Steckplatz 1) das einzige Laufwerk im Gehäuse enthält, wählen Sie für das nächste Laufwerk den zweiten Steckplatz von links (Steckplatz 2). Lesen Sie 1.9 Einbauen von Festplatten anderer Hersteller in einen 5big Gehäuselaufwerkseinschub, sobald Sie einen leeren Laufwerkseinschub entfernt haben (Abb. 03 Rückseite ohne Laufwerkseinschübe). 10

11 Entfernen eines 5big Gehäuselaufwerkseinschubs: VORSICHT: Nach längerem Einsatz des 5big Storage Server können die Laufwerke heiß werden. Gehen Sie beim Ausbauen eines Laufwerkseinschubs, der eine Festplatte enthält, vorsichtig vor. 1. Verwenden Sie das mitgelieferte Tool zum Einstellen der Laufwerkssperre, um den Laufwerkseinschub zu entriegeln. Drehen Sie die Sperre in die vertikale Position. (Abb. 04) 2. Greifen Sie mit dem Zeigefinger in die Aussparung hinter den Griff. (Abb. 05) 3. Ziehen Sie den Griff des Laufwerkseinschubs heraus und ziehen Sie das Laufwerk vorsichtig heraus (Abb. 06). Gehen Sie beim Ausbauen des Laufwerkseinschubs vorsichtig vor. Abb. 04 Gehen Sie wie unter 1.9 Einbauen von Festplatten anderer Hersteller in einen 5big Gehäuselaufwerkseinschub beschrieben vor, wenn Sie eine Festplatte eines anderen Herstellers hinzufügen möchten. Installieren einer Festplatte in dem 5big Gehäuse: 1. Stellen Sie sicher, dass die Ersatzfestplatte oder die neue Festplatte fest in einen Laufwerkseinschub eingebaut ist. 2. Schieben Sie das Laufwerk vorsichtig in den leeren Laufwerksschacht ein. Wenn Sie den Laufwerkseinschub fast komplett hineingeschoben haben, spüren Sie einen Widerstand. Schieben Sie das Laufwerk vorsichtig hinein, bis es spürbar einrastet. Der Griff des Laufwerkseinschubs sollte gerade mit der Rückseite des 5big Gehäuses abschließen. 3. Verwenden Sie zum Verriegeln des Laufwerks das Tool zum Einstellen der Laufwerkssperre. Abb. 05 Abb

12 1.9. Einbauen von Festplatten anderer Hersteller in einen 5big Gehäuselaufwerkseinschub HINWEIS: Verwenden Sie den 5big Storage Server bevorzugt mit LaCie Laufwerken. LaCie Festplatten wurden speziell für die Verwendung mit dem 5big Gehäuse getestet und werden in einem Laufwerkseinschub ausgeliefert, um die Installation zu vereinfachen. Zusätzlich gilt für alle 5big Laufwerke eine dreijährige Garantie. Weitere Informationen zum Kauf eines 5big Laufwerks finden Sie unter com. Beachten Sie Folgendes, wenn Sie eine Festplatte eines anderen Herstellers in den Laufwerkseinschub einbauen: Im 5big Gehäuse dürfen nur 3,5-Zoll-SATA-II- Laufwerke verwendet werden. Eine Liste der von LaCie getesteten Laufwerke finden Sie unter www. lacie.com auf der Supportseite. LaCie kann keine Garantie hinsichtlich der Leistung oder Funktionalität geben, wenn Sie Festplatten eines anderen Herstellers verwenden, die nicht mit dem 5big Storage Server getestet wurden. Verwenden Sie für den Einbau der Festplatte eines anderen Herstellers in den Laufwerkseinschub nur die im Lieferumfang enthaltenen Schrauben (Abb. 07). Zur Vermeidung von potenziellen Problemen durch elektrostatische Entladung wird empfohlen, nicht die Platine der Festplatte (Abb. 08) zu berühren. Verwenden Sie als weitere Vorsichtsmaßnahme gegen elektrostatische Entladung ein Antistatik- Armband oder eine Antistatik-Matte, um sich zu erden, bevor Sie die Festplatte anfassen. Abb. 07 5big Laufwerkseinschub und vier Schrauben Abb. 08 Berühren Sie nicht die Platine des Festplatte, um eine elektrostatisch Entladung zu vermeiden. 12

13 Einbauen einer Festplatte in den Laufwerkseinschub: 1. Suchen Sie nach einem passenden Arbeitsbereich mit ausreichend Platz und einer flachen, ebenen Oberfläche. 2. Suchen Sie den leeren 5big Laufwerkseinschub und die vier im Lieferumfang enthaltenen Schrauben für den Laufwerkseinschub.Verwenden Sie für den Einbau einer Festplatte in einen 5big Gehäuselaufwerkseinschub keine anderen Schrauben. Dadurch könnte der Laufwerkseinschub und die Festplatte des anderen Herstellers beschädigt werden. Stellen Sie sicher, dass die 3,5-Zoll-SATA-II-Festplatte des anderen Herstellers und ein Kreuzschraubendreher in Reichweite sind. Vergewissern Sie sich, dass die Spitze des Schraubendrehers die richtige Größe für den LaCie Laufwerkseinschub hat. 3. Legen Sie den leeren Laufwerkseinschub auf eine flache Arbeitsfläche. Der Griff soll sich unten links befinden und das Sperrsymbol von Ihnen weg zeigen (Abb. 09). 4. Viele Festplatten haben ein Etikett auf einer und die Platine auf der gegenüberliegenden Seite. Schieben Sie die Festplatte vorsichtig mit nach oben weisendem Etikett in den Laufwerkseinschub ein (Abb. 10). Die Seite mit der Platine muss nach unten und der SATA-Anschluss nach rechts weisen. Richten Sie die vier Löcher für die Schrauben am Einschub an den vier für die Schrauben vorgesehenen Löcher an der Festplatte aus. 5. Schrauben Sie mit dem Kreuzschraubendreher vorsichtig alle vier Schrauben in den Steckplätzen fest. Ziehen Sie die Schrauben nicht zu fest an. Anderenfalls kann sich dies negativ auf die Schraubenlöcher des Laufwerks und auf die Schraubengewinde auswirken (Abb. 11). 6. Weitere Informationen zum Einsetzen des Laufwerkseinschubs in das 5big Gehäuse finden Sie unter 1.8 Entfernen und Installieren von Festplatten. Sobald Sie die unter 2. Erstes Einrichten beschriebenen Schritte ausgeführt haben, finden Sie im Technischen Überblick zu RAID weitere Anweisungen zur Konfiguration von Festplatten mit Windows Storage Server Abb. 09 5big Gehäuselaufwerkseinschub Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut porttitor, nibh nec aliquet imperdiet, libero ipsum tristique tortor, a aliquet elit enim placerat nisi. Sed quis neque nulla, ac congue tortor. Suspendisse et nibh tellus. Etiam eu rhoncus ante. Cras neque eros, posuere sed pulvinar nec, auctor nec justo. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut porttitor, nibh nec aliquet imperdiet, libero ipsum tristique tortor, a aliquet elit enim placerat nisi. Sed quis neque nulla, ac congue tortor. Suspendisse et nibh tellus. Etiam eu rhoncus ante. Cras neque eros, posuere sed pulvinar nec, auctor nec justo. LaCie U.S NW Evergreen Parkway, Hillsboro, OR USA LaCie S.A. 17, rue Ampère Massy Cedex France * 1TB (Terabyte) = 1000GB. 1GB = 1,000,000,000 bytes EN Total accessible capacity varies depending upon operating environment (typically 5 10% less). FR La capacité totale disponible varie en fonction de l environnement d exploitation (5 à 10 % de moins, en général). IT La capacità accessibile totale varia a seconda dell ambiente operativo ed è generalmente pari al 5-10% in meno. DE Der insgesamt verfügbare Speicher ist von der Betriebsumgebung abhängig (in der Regel 5 bis 10 % weniger). ES La capacidad total accesible varía en función del entorno operativo (normalmente entre un 5-10% menos). NL De totale bruikbare capaciteit varieert afhankelijk van de gebruiksomgeving (gewoonlijk 5 à 10% minder).**for optimal performance, the drive must be connected to a USB 3.0 host port. ***Calculations are based on approximately 15GB HD video, 700MB MPEG-4 video, 3.6MB music file and 3MB JPEG photo. Cannot be combined with any other Wuala offer. Full terms and conditions available at 2010, LaCie. The LaCie logo is a trademark of LaCie. Other product and brand names mentioned herein may be trademarks or registered trademarks of their respective owners. Specifications and appearance are given as guidelines and are subject to change without notice. Use of this device to make unauthorized copies may require the permission of the copyright owner. LaCie cannot be held responsible for the unlawful use of this drive. LaCie U.S NW Evergreen Parkway, Hillsboro, OR USA LaCie S.A. 17, rue Ampère Massy Cedex France * 1TB (Terabyte) = 1000GB. 1GB = 1,000,000,000 bytes EN Total accessible capacity varies depending upon operating environment (typically 5 10% less). FR La capacité totale disponible varie en fonction de l environnement d exploitation (5 à 10 % de moins, en général). IT La capacità accessibile totale varia a seconda dell ambiente operativo ed è generalmente pari al 5-10% in meno. DE Der insgesamt verfügbare Speicher ist von der Betriebsumgebung abhängig (in der Regel 5 bis 10 % weniger). ES La capacidad total accesible varía en función del entorno operativo (normalmente entre un 5-10% menos). NL De totale bruikbare capaciteit varieert afhankelijk van de gebruiksomgeving (gewoonlijk 5 à 10% minder).**for optimal performance, the drive must be connected to a USB 3.0 host port. ***Calculations are based on approximately 15GB HD video, 700MB MPEG-4 video, 3.6MB music file and 3MB JPEG photo. Cannot be combined with any other Wuala offer. Full terms and conditions available at 2010, LaCie. The LaCie logo is a trademark of LaCie. Other product and brand names mentioned herein may be trademarks or registered trademarks of their respective owners. Specifications and appearance are given as guidelines and are subject to change without notice. Use of this device to make unauthorized copies may require the permission of the copyright owner. LaCie cannot be held responsible for the unlawful use of this drive. Abb. 10 Laufwerkseinschub mit einer Fest platte Abb

14 1.10. Ethernet-Kabel Gigabit-Ethernet-Kabel und zugehörige Anschlüsse Das Kabel zum Anschließen von Gigabit-Ethernet- Geräten wird in Abb. 12 Ethernet-Kabelanschlüsse dargestellt. HINWEIS: LaCie empfiehlt die Verwendung von Cat-5E- oder Cat-6- Kabeln. Beide Kabel unterstützen Gigabit- Ethernet. Abb. 12 Ethernet-Kabelanschlüsse Desktop PCs and Macs (via Ethernet) 5big Storage Server (via Ethernet) 2big Quadra (for backup) Ethernet Switch Server Laptops (via Wi-Fi) Abb. 13 Netzwerkkonfiguration 14

15 DESIGNED BY NEIL POULTON LAN 1 LAN 2 USB USB esata DESIGNED BY NEIL POULTON LAN 1 LAN 2 USB USB esata VGA VGA POWER POWER Anschließen des Netzkabels Der Netzteilsatz besteht aus zwei Kabeln: Ein Kabel (A) wird an den LaCie-Server und das andere Kabel (B) an die Stromquelle, d. h. an eine Steckdose oder einen Überspannungsschutz, angeschlossen (Abb. 14). B 1. Schließen Sie Kabel A an den 5big Storage Server an. 2. Schließen Sie Kabel B am Netzteil (C) an. 3. Schließen Sie Kabel B an einem Überspannungsschutz oder einer Steckdose an. VORSICHT: (1) Verwenden Sie nur das Netzteil, das mit dem LaCie Gerät geliefert wurde. Da es sich um ein spezielles Produkt handelt, verwenden Sie für den LaCie 5big Storage Server kein Netzteil von einem anderen LaCie- Gerät oder von einem anderen Hersteller. Abb. 14 A C (2) Das mit dem LaCie-Gerät gelieferte Netzteil enthält verschiedene Anschlüsse für Steckdosen in mehreren Regionen. Da das LaCie-Gerät über ein Netzteil verfügt, das zwischen 100 und 240 Volt Spannung liefert, können Sie es auch im Ausland einsetzen. La- Cie übernimmt jedoch keine Haftung für Schäden an der Festplatte, die durch die Verwendung eines ungeeigneten Adapters entstehen. Weiterhin haben Sie in den folgenden Fällen keinen Garantieanspruch: Wenn Sie ein anderes Netzkabel oder ein anderes Netzteil verwenden als das von LaCie genehmigte Netzkabel oder Netzteil. Abb. 15 Wenn Sie das Netzteil beim Transport des LaCie-Gerätes nicht abnehmen. Anderenfalls kann der 5big Storage Server beschädigt werden Anschließen des Ethernet-Kabels (Abb. 13 Netzwerkkonfiguration). 1. Schließen Sie ein Ethernet-Kabel an einen der Ethernet-Anschlüsse auf der Rückseite des LaCie 5big Storage Server an (Abb. 15). Bitte beachten Sie, dass für eine bessere Leistung und Verlässlichkeit beide Anschlüsse verwendet werden können. Weitere Informationen finden Sie im Technischen Überblick zum Teaming unter 2. Schließen Sie das andere Ende des/der Ethernet-Kabel(s) an einen verfügbaren Ethernet-Anschluss (oder -Anschlüsse) an Ihrem Router oder Switch an (Abb. 15). 15

16 1.13. Verwaltung Wie bei den meisten Servern kann der 5big Storage Server über eine Windows- Remotedesktopverbindung remote verwaltet werden. Navigieren Sie von einer Windows-Workstation aus, die mit demselben Netzwerk verbunden ist wie der 5big Storage Server, zu Start > Programme > Zubehör > Remotedesktopverbindung. Geben Sie den Namen des 5big Storage Server (der Standardname ist 5bigstorage ) oder seine IP-Adresse ein, um auf das System zuzugreifen. Remote- Desktop-Programme sind auch für Mac OS X und Linux verfügbar. Der 5big Storage Server kann auch direkt mithilfe einer Tastatur, einer Maus und eines Bildschirms verwaltet werden (1.6. Tastatur, Maus und Bildschirm für Fehlerbehebung). Wenn Sie den LaCie 5big Storage Server zum ersten Mal installieren, müssen Sie am Gerät eine Tastatur, eine Maus und einen Bildschirm anschließen. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter 2.2 Start und Anmeldung Einstellen einer statischen IP-Adresse In der Standardkonfiguration bezieht Windows Storage Server 2008 seine IP-Adresse von einem DHCP- Server. Zum Einstellen einer statischen IP empfiehlt LaCie, einen Bildschirm, eine USB-Maus und eine USB-Tastatur direkt an den 5big Storage Server anzuschließen. Rufen Sie die Netzwerkeinstellungen von Windows Storage Server 2008 auf, um eine statische IP-Adresse einzugeben, die mit Ihrem Netzwerk kompatibel ist. Die IP-Adresse kann über Remotedesktop (1.14 Verwaltung) geändert werden. Allerdings wird die Verbindung getrennt, sobald die Änderung übernommen wurde LED-Anzeigen Farbe der LED an der Vorderseite Farbe der LED an der Rückseite Status des 5big Storage Server Blaues Dauerlicht Blaues Dauerlicht Das System wird fehlerfrei ausgeführt. Rotes Dauerlicht Blaues Dauerlicht oder aus Hardware-Fehler oder das System kann nicht gestartet werden. Blau blinkend Blau blinkend, dann blaues Dauerlicht Das System fährt hoch. Blaues Dauerlicht Rot/blau blinkend SMART-Disk-Fehler. Starten Sie den LaCie- Hardware-Monitor vom Server-Desktop, um den Zustand der Festplatte zu überprüfen. Rot/blau blinkend Blaues Dauerlicht Lüfterproblem. 2. Erstes Einrichten Auf dem 5big Storage Server ist Windows Storage Server 2008 vorinstalliert, d. h. er kann nach der Auslieferung sofort in Netzwerke eingebunden werden. Bitte nehmen Sie sich Zeit und denken Sie darüber nach, wie der 5big Storage Server verwaltet werden soll, bevor Daten gespeichert werden. 16

17 2.1. RAID-Konfigurationen Der 5big Storage Server bietet Software-RAID, das von Windows Storage Server 2008 verwaltet wird. RAID-Level umfassen 0, 1, 5 und Spanned (Spann-Modus). Dies ist die Standard-RAID-Konfiguration für einen 5big Storage Server, der mit fünf Festplatten ausgeliefert wird: System: RAID 1 (gespiegelt) Auslagerung: RAID 5 Daten: RAID 5 Nur 5big Storage Server mit einer einzelnen Festplatte: Der 5big Storage Server mit einer einzelnen Festplatte kann nicht mit einer RAID-Konfiguration ausgeliefert werden. Auf der enthaltenen Festplatte ist nur das Betriebssystem Windows Storage Server 2008 gespeichert. Beachten Sie, dass für eine Spiegelung zwei Festplatten und für RAID 5 mindestens drei Festplatten erforderlich sind. Weitere Informationen zur Konfigurieren von RAID in Windows Storage Server 2008 finden Sie im Technischen Überblick zu RAID unter HINWEISE: (1) Da bei einer Änderung des RAID-Levels alle Daten gelöscht werden, empfiehlt LaCie dringend, dass Sie die bevorzugte(n) RAID(s) bei der ersten Installation des 5big Storage Server konfigurieren. (2) LaCie empfiehlt die RAID-Level 1 und 5, da diese Datenschutz beim Ausfall einer Festplatte bieten. Wenn Sie RAID 0 und/oder Spanned-Konfigurationen verwenden, kann dies zu einem unwiederbringlichen Datenverlust führen Start und Anmeldung Wenn Sie den LaCie 5big Storage Server zum ersten Mal installieren, müssen Sie am Server eine Tastatur, eine Maus und einen Bildschirm anschließen. Verwenden Sie dazu die USB 2.0- und VGA- Anschlüsse an der Rückseite des Servers (1.6. Tastatur, Maus und Bildschirm für Fehlerbehebung). Bei der Erstinstallation des 5big Storage Server ist die Remotedesktopverbindung über eine Workstation im Netzwerk nicht verfügbar. Schalten Sie den Server ein, indem Sie die LED-Taste an der Vorderseite drücken ( Vorderseite Netzschalter mit Status-LED). Warten Sie einige Minuten, bis der 5big Storage Server gestartet ist. 1. Bitte folgen Sie bei der ersten Anmeldung den Anweisungen des Windows Setup-Assistenten (Sprache, Zeitzone usw.). 2. Wenn Sie den Windows Setup-Assistenten abgeschlossen haben, startet der 5big Storage Server neu. 3. Melden Sie sich beim 5big Storage Server an, wenn Sie dazu aufgefordert werden. 4. Der 5big Storage Server startet nach der Anmeldung neu. Dies ist normal. 5. Melden Sie sich beim 5big Storage Server an, wenn Sie dazu aufgefordert werden. Wenn die Einrichtung abgeschlossen ist und das System neu gestartet wurde, können Sie den Server mithilfe der Remotedesktopverbindung von Workstations aus verwalten. (Siehe 1.13 Verwaltung). Geben Sie bei der Anmeldung Benutzername, Kennwort und den Servernamen des 5big Storage Server ein. Dies sind die Standardeinstellungen: Username (Benutzername): Administrator Passwort: LaCie5big Servername: 5bigstorage 17

18 Das Konfigurationsfenster wird bei der ersten Anmeldung im 5big Storage Server gestartet. In diesem Fenster kann einfach auf viele Funktionen zugegriffen werden, einschließlich Netzwerkkonfiguration, Zeitplänen für Updates und Firewall-Konfiguration. Der 5big Storage Server verfügt über Shortcuts auf dem Desktop für die Registrierung Ihres LaCie- Produkts und zum Starten des Server-Managers oder Hardware-Managers. Mit dem Server-Manager kann auf alle Verwaltungsfunktionen des 5big Storage Server zugegriffen werden, einschließlich Disk Management (Datenträgerverwaltung) für RAID und Provision Sharing zum Einstellen von Datenaustausch und Datenträgerfreigabe. Im Hardware-Monitor werden Informationen zur Umgebung, zur Festplatte sowie zur Energieverwaltung angezeigt. 18

19 Wechseln Sie zum Verwalten von Mac-Clients zu Start > EZ-IP Administrator. Weitere Informationen finden Sie im GroupLogic-Handbuch auf der mitgelieferten CD. 19

20 20

5big Backup Server. Kurzübersicht. Backup-Gerät. Gigabit Ethernet DESIGN BY NEIL POULTON

5big Backup Server. Kurzübersicht. Backup-Gerät. Gigabit Ethernet DESIGN BY NEIL POULTON 5big Backup Server DESIGN BY NEIL POULTON Backup-Gerät Gigabit Ethernet Kurzübersicht Packungsinhalt Im Lieferumfang von LaCie 5big Backup Server sind die folgenden Artikel enthalten: 1. LaCie 5big Backup

Mehr

ATA Festplatte. Hinweis: Online-Anweisungen finden Sie unter der Adresse http://www.apple.com/support/doityourself/.

ATA Festplatte. Hinweis: Online-Anweisungen finden Sie unter der Adresse http://www.apple.com/support/doityourself/. Deutsch Anweisungen zum Aus- und Einbau ATA Festplatte AppleCare Bitte folgen Sie diesen Anweisungen gewissenhaft. Geschieht dies nicht, können kann Ihr Computersystem beschädigt werden, und Ihr Garantieanspruch

Mehr

DB-R35DUS Benutzer Handbuch

DB-R35DUS Benutzer Handbuch DB-R35DUS Benutzer Handbuch Deutsch Detail Ansicht: Front Ansicht: 1. Power Anzeige 2. Wiederherstellung Anzeige 3. HDD1 Zugriffanzeige 4. HDD2 Zugriffsanzeige 5. HDD1 Fehleranzeige 6. HDD2 Fehleranzeige

Mehr

Festplattenlaufwerk. Erforderliche Werkzeuge Flachkopfschraubendreher Torx T-8 Schraubendreher Kreuzschlitzschraubendreher (Phillips)

Festplattenlaufwerk. Erforderliche Werkzeuge Flachkopfschraubendreher Torx T-8 Schraubendreher Kreuzschlitzschraubendreher (Phillips) Deutsch Festplattenlaufwerk AppleCare Installationsanweisungen Bitte befolgen Sie diese Anweisungen gewissenhaft. Geschieht dies nicht, können die Geräte beschädigt werden und Ihr Garantieanspruch kann

Mehr

MD4 Super-S Combo. Benutzerhandbuch. 19 Gehäuse für 4 x 3.5 SATA HDDs. 23. Dezember 2008 - v1.0

MD4 Super-S Combo. Benutzerhandbuch. 19 Gehäuse für 4 x 3.5 SATA HDDs. 23. Dezember 2008 - v1.0 19 Gehäuse für 4 x 3.5 SATA HDDs Benutzerhandbuch 23. Dezember 2008 - v1.0 DE Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 EINLEITUNG 1 1.1 SYSTEMVORAUSSETZUNGEN 1 1.1.1 PC VORAUSSETZUNGEN 1 1.1.2 MAC VORAUSSETZUNGEN

Mehr

Kurzinstallationsanleitung

Kurzinstallationsanleitung .1 German Kurzinstallationsanleitung Systemanforderungen Sie benötigen einen PC mit der folgenden Ausrüstung, um die Thecus YES Box N2100 zu konfigurieren: Ein CD-ROM- oder DVD-ROM-Laufwerk Ein Ethernet-Anschluss

Mehr

Packard Bell Easy Repair

Packard Bell Easy Repair Packard Bell Easy Repair EasyNote Serie MX Reparaturanleitung für Festplattenlaufwerk 7420220003 7420220003 Dokument Version: 1.0 - November 2007 www.packardbell.com Wichtige Sicherheitshinweise Bitte

Mehr

Software-Installationsanleitung

Software-Installationsanleitung Software-Installationsanleitung In dieser Anleitung wird beschrieben, wie die Software über einen USB- oder Netzwerkanschluss installiert wird. Für die Modelle SP 200/200S/203S/203SF/204SF ist keine Netzwerkverbindung

Mehr

Symbole, die in diesem Handbuch verwendet werden

Symbole, die in diesem Handbuch verwendet werden Hinweise zur Verwendung dieses Handbuchs Hinweise zur Verwendung dieses Handbuchs In der Symbolleiste: Vorherige Seite / Nächste Seite Gehe zur Seite Inhalt / Gehe zur Seite Vorsichtsmaßnahmen Drucken:

Mehr

Deutsche Version. Einleidung. Hardware installieren. LC201 Sweex Powerline Ethernet Adapter 200 Mbps

Deutsche Version. Einleidung. Hardware installieren. LC201 Sweex Powerline Ethernet Adapter 200 Mbps LC201 Sweex Powerline Ethernet Adapter 200 Mbps Einleidung Für die störungsfreie Funktion des Sweex Powerline Ethernet Adapter 200 Mbps ist es wichtig, eine Reihe von Punkten zu beachten: Setzen Sie den

Mehr

WLAN Netzwerk-Videorecorder & Media-Server NAS

WLAN Netzwerk-Videorecorder & Media-Server NAS DEU Schnellstartanleitung WLAN Netzwerk-Videorecorder & Media-Server NAS für 2 SATA-HDDs PX-1091 WLAN Netzwerk-Videorecorder & Media-Server NAS für 2 SATA-HDDs Schnellstartanleitung 01/2009 - JG//CE//VG

Mehr

SATA HDD Docking Station, USB 2.0 + esata. SATA HDD Docking Station Station d accueil HDD SATA

SATA HDD Docking Station, USB 2.0 + esata. SATA HDD Docking Station Station d accueil HDD SATA C O M P U T E R SATA HDD Docking Station, USB 2.0 + esata SATA HDD Docking Station Station d accueil HDD SATA 00053106 d Bedienungsanleitung Übersicht: Verpackungsinhalt Sicherheitshinweise 1. Installationshinweise

Mehr

Fantec SQ-35RU3e. 4x 3,5" SATA HDD, RAID, USB3.0, esata. Bedienungsanleitung

Fantec SQ-35RU3e. 4x 3,5 SATA HDD, RAID, USB3.0, esata. Bedienungsanleitung Fantec SQ-35RU3e 4x 3,5" SATA HDD, RAID, USB3.0, esata Bedienungsanleitung Wichtig: Beim ändern des RAID-Modus werden alle Daten gelöscht. Sichern Sie die Festplatte(n), bevor Sie den RAID-Modus umstellen.

Mehr

2.5" SATA HDD Gehäuse

2.5 SATA HDD Gehäuse 2.5" SATA HDD Gehäuse Ultraschnelle Datenübertragung und flexible Verbindung Benutzeranleitung The product information provided in this manual is subject to change without prior notice and does not represent

Mehr

KURZANLEITUNG FÜR DIE. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers

KURZANLEITUNG FÜR DIE. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers KURZANLEITUNG FÜR DIE Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers Inhalt 1. Einführung...1 2. Voraussetzungen...1 3. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers...2 3.1 Vor der Installation...2

Mehr

Montagehalterung für Festplattenlaufwerk Bedienungsanleitung

Montagehalterung für Festplattenlaufwerk Bedienungsanleitung Montagehalterung für Festplattenlaufwerk Bedienungsanleitung CECH-ZCD1 7020229 Kompatibles Gerät PlayStation 3-System (CECH-400x-Serie) Hinweise Um die sichere Verwendung dieses Produkts zu gewährleisten,

Mehr

Hydra Super-S Combo. 4-Bay RAID Festplattengehäuse. Benutzerhandbuch 29. Juli 2009 - v1.3

Hydra Super-S Combo. 4-Bay RAID Festplattengehäuse. Benutzerhandbuch 29. Juli 2009 - v1.3 4-Bay RAID Festplattengehäuse Benutzerhandbuch 29. Juli 2009 - v1.3 DE Einleitung 1 Einleitung 1.1 Systemvoraussetzungen 1.1.1 PC Voraussetzungen Minimum Prozessor Intel Pentium III 500MHz, 128MB RAM esata

Mehr

Wichtiger Hinweis im Bezug auf Ihre Blu- ray- Laufwerke

Wichtiger Hinweis im Bezug auf Ihre Blu- ray- Laufwerke Wichtiger Hinweis im Bezug auf Ihre Blu- ray- Laufwerke Benutzen Sie die Hinweise, um Ihr Gerät richtig aufzusetzen und einzurichten. Ihr Disc Publisher verfügt über esata-anschlüsse, um die Blu-ray-Laufwerke

Mehr

Installationshandbuch. PTZ Domekamera CONVISION CC-8654

Installationshandbuch. PTZ Domekamera CONVISION CC-8654 Installationshandbuch PTZ Domekamera CONVISION CC-8654 Stand: September 2014 Convision Systems GmbH Warnung vor gefährlicher elektrischer Spannung. Zur Wartung befolgen Sie bitte die Anweisungen des Handbuches.

Mehr

Batterie. Hinweis: Online-Anweisungen finden Sie unter der Adresse http://www.apple.com/support/doityourself/.

Batterie. Hinweis: Online-Anweisungen finden Sie unter der Adresse http://www.apple.com/support/doityourself/. Deutsch Anweisungen zum Aus- und Einbau Batterie AppleCare Bitte folgen Sie diesen Anweisungen gewissenhaft. Geschieht dies nicht, können kann Ihr Computersystem beschädigt werden, und Ihr Garantieanspruch

Mehr

ONE Technologies AluDISC 3.0

ONE Technologies AluDISC 3.0 ONE Technologies AluDISC 3.0 SuperSpeed Desktop Kit USB 3.0 Externe 3.5 Festplatte mit PCIe Controller Karte Benutzerhandbuch Inhaltsverzeichnis: I. Packungsinhalt II. Eigenschaften III. Technische Spezifikationen

Mehr

SIEMENS CL-110 ADSL Combo Router

SIEMENS CL-110 ADSL Combo Router s Kurzanleitung SIEMENS CL-110 ADSL Combo Router Öffnen Sie niemals das Gehäuse! Verwenden Sie nur das mitgelieferte Netzgerät. Verwenden Sie nur die mitgelieferten Kabel und nehmen Sie daran keine Veränderungen

Mehr

HD WIRELESS N OUTDOOR CLOUD CAMERA DCS-2330L INSTALLATIONS-ANLEITUNG

HD WIRELESS N OUTDOOR CLOUD CAMERA DCS-2330L INSTALLATIONS-ANLEITUNG HD WIRELESS N OUTDOOR CLOUD CAMERA DCS-2330L INSTALLATIONS-ANLEITUNG PACKUNGS- INHALT DEUTSCH HD WIRELESS N OUTDOOR CLOUD CAMERA DCS-2330L STROMADAPTER/STECKERNETZTEIL ADAPTER ETHERNET-KABEL (CAT5 UTP)

Mehr

IC-W1 Schnellstartanleitung

IC-W1 Schnellstartanleitung IC-W1 Schnellstartanleitung HINWEIS: Das IC ist ein Indoor-Gerät. Achten Sie darauf, das Gerät in einem trockenen geschützten Raum zu installieren. Die Exposition gegenüber Regen und extremen Wetterbedingungen

Mehr

Bedienungsanleitung. Gehäuse 3,5 Zoll IDE/SATA mit USB 2.0 LAN NAS UA0056/UA0057. Inhaltsverzeichnis

Bedienungsanleitung. Gehäuse 3,5 Zoll IDE/SATA mit USB 2.0 LAN NAS UA0056/UA0057. Inhaltsverzeichnis Gehäuse 3,5 Zoll IDE/SATA mit USB 2.0 LAN NAS UA0056/UA0057 Inhaltsverzeichnis Bedienungsanleitung 1.0 Sicherheitshinweise 2.0 Packungsinhalt 3.0 Abmessungen und technische Daten 4.0 Produktbeschreibung

Mehr

N150 WLAN-Router (N150R)

N150 WLAN-Router (N150R) Easy, Reliable & Secure Installationsanleitung N150 WLAN-Router (N150R) Marken Marken- und Produktnamen sind Marken oder eingetragene Marken der jeweiligen Inhaber. Informationen können ohne vorherige

Mehr

Pleiades - Taurus. Benutzerhandbuch. Externes Festplattengehäuse für zwei 3.5 Serial ATA Festplatten. v1.0

Pleiades - Taurus. Benutzerhandbuch. Externes Festplattengehäuse für zwei 3.5 Serial ATA Festplatten. v1.0 Externes Festplattengehäuse für zwei 3.5 Serial ATA Festplatten Benutzerhandbuch v1.0 DE Inhaltsverzeichnis KAPITEL 1 - EINLEITUNG - 1 - KAPITEL 3 SYSTEMEINSTELLUNGEN - 6 - SYMBOLERKLÄRUNG - 1 - VERBINDUNG

Mehr

Upgrade your Life GV-R9700 INSTALLATIONSANLEITUNG. Radeon 9700 Grafikbeschleuniger. Rev. 101

Upgrade your Life GV-R9700 INSTALLATIONSANLEITUNG. Radeon 9700 Grafikbeschleuniger. Rev. 101 GV-R9700 Radeon 9700 Grafikbeschleuniger Upgrade your Life INSTALLATIONSANLEITUNG Rev. 101 1.HARDWARE-INSTALLATION 1.1. LIEFERUMFANG Das Pakte des Grafikbeschleunigers GV-R9700 enthält die folgenden Teile:

Mehr

IBM Security SiteProtector System SP3001 - Erste Schritte

IBM Security SiteProtector System SP3001 - Erste Schritte IBM Security SiteProtector System SP3001 - Erste Schritte Diese Dokument enthält Informationen dazu, wie Sie mit Ihrer IBM Security SiteProtector System SP3001-Appliance eine Verbindung herstellen und

Mehr

Warnung vor der Installation

Warnung vor der Installation Warnung vor der Installation Netzwerkkamera bei Rauchentwicklung oder ungewöhnlichem Geruch sofort abschalten. Stellen Sie die Netzwerkkamera nicht in der Nähe von Wärmequellen (z. B. Fernsehgeräte, Heizgeräte,

Mehr

300 MBIT WIRELESS ACCESS POINT ROUTER

300 MBIT WIRELESS ACCESS POINT ROUTER 300 MBIT WIRELESS ACCESS POINT ROUTER Kurzanleitung zur Installation DN-7059-2 Inhalt Packungsinhalt... Seite 1 Netzwerkverbindungen aufbauen... Seite 2 Netzwerk einrichten... Seite 3 Packungsinhalt Bevor

Mehr

Taurus - RAID. Externes Festplattengehäuse für zwei 3.5 Serial ATA Festplatten. Benutzerhandbuch (Deutsch)

Taurus - RAID. Externes Festplattengehäuse für zwei 3.5 Serial ATA Festplatten. Benutzerhandbuch (Deutsch) Externes Festplattengehäuse für zwei 3.5 Serial ATA Festplatten (Deutsch) v1.0 23. August, 2007 DE Inhaltsverzeichnis KAPITEL 1 - EINLEITUNG 1 KAPITEL 3 - SYSTEMEINSTELLUNGEN 9 SYMBOLERKLÄRUNG 1 DER TAURUS

Mehr

>> Bitte zuerst lesen... Installation des ZyXEL Prestige 642R/R-I

>> Bitte zuerst lesen... Installation des ZyXEL Prestige 642R/R-I >> Bitte zuerst lesen... Installation des ZyXEL Prestige 642R/R-I Lieferumfang * Inbetriebnahme 1 Ethernet-Anschlusskabel (patch-cable) für Anschluss an Switch/Hub Ethernet-Anschlusskabel gekreuzt (crossover)

Mehr

DEN COMPUTER AUFRÜSTEN

DEN COMPUTER AUFRÜSTEN Capitolo 4 potenziare il computer K A P I T E L 4 DEN COMPUTER AUFRÜSTEN In diesem Kapitel wird erklärt, wie Sie Systemspeicher und Festplatte aufrüsten können, und wie die optionale interne kabellose

Mehr

FANTEC MR-35DU3-6G. Handbuch

FANTEC MR-35DU3-6G. Handbuch FANTEC MR-35DU3-6G Handbuch Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 1. Produkt Einführung... 2 2. Bedienung... 3 2.1 RAID-Modus Einstellen... 4 2.1.1 JBOD Modus... 5 2.1.2 BIG Modus... 6 2.1.3 RAID0...

Mehr

ReadyNAS TM NV HANTZ + PARTNER. Starthilfe Handbuch. Auspacken und Prüfen des Inhaltes. The Upgrade Company! www.hantz.com

ReadyNAS TM NV HANTZ + PARTNER. Starthilfe Handbuch. Auspacken und Prüfen des Inhaltes. The Upgrade Company! www.hantz.com Starthilfe Handbuch HANTZ + PARTNER The Upgrade Company! www.hantz.com Auspacken und Prüfen des Inhaltes Inhalt der Lieferung: () ReadyNAS () Festplatten Käfige () Starthilfe Handbuch () Garantiekarte

Mehr

Orion. Benutzerhanduch. Festplattengehäuse für 3.5 Festplatten. (Deutsch)

Orion. Benutzerhanduch. Festplattengehäuse für 3.5 Festplatten. (Deutsch) Festplattengehäuse für 3.5 Festplatten Benutzerhanduch (Deutsch) v1.0 October 18, 2006 DE Inhaltsverzeichnis KAPITEL 1 - EINLEITUNG 1 SYMBOLERKLÄRUNG 1 DER ORION 1 ERHÄLTLICHE SCHNITTSTELLEN 1 LIEFERUMFANG

Mehr

Bedienungsanleitung. 2-fach Dockingstation. Mit One-Touch-Backup (OTB) und Kopierfunktion

Bedienungsanleitung. 2-fach Dockingstation. Mit One-Touch-Backup (OTB) und Kopierfunktion FANTEC MR-CopyDU3e Bedienungsanleitung 2-fach Dockingstation Mit One-Touch-Backup (OTB) und Kopierfunktion Hardware: PC und Notebooks, Macintosh esata, USB 1.1, USB 2.0 oder USB 3.0 Port Ausstattungsmerkmale:

Mehr

Size: 84 x 118.4mm * 100P *, ( ), ( ) *,

Size: 84 x 118.4mm * 100P *, ( ), ( ) *, Size: 84 x 118.4mm * 100P *, ( ), ( ) *, Geben Sie das Gerät am Ende der Lebensdauer nicht in den normalen Hausmüll. Bringen Sie es zum Recycling zu einer offiziellen Sammelstelle. Auf diese Weise helfen

Mehr

Grundlagen von Drahtlosnetzwerkenp

Grundlagen von Drahtlosnetzwerkenp Grundlagen von Drahtlosnetzwerkenp Diese Broschüre enthält Informationen zum Konfigurieren einer Drahtlosverbindung zwischen dem Drucker und den Computern. Informationen zu anderen Netzwerkverbindungen,

Mehr

SATA 2.5" HDD Gehaeuse

SATA 2.5 HDD Gehaeuse SATA 2.5" HDD Gehaeuse Kompakt und Leistungsfaehig: SATA HDD Speicherloesungen Benutzerhandbuch The product information provided in this manual is subject to change without prior notice and does not represent

Mehr

Installation. NETGEAR 802.11ac Wireless Access Point WAC120. Lieferumfang. NETGEAR, Inc. 350 East Plumeria Drive San Jose, CA 95134 USA.

Installation. NETGEAR 802.11ac Wireless Access Point WAC120. Lieferumfang. NETGEAR, Inc. 350 East Plumeria Drive San Jose, CA 95134 USA. Marken NETGEAR und das NETGEAR-Logo sind Marken und/oder eingetragene Marken von NETGEAR, Inc. und/oder seiner Tochtergesellschaften in den USA und/oder anderen Ländern. Informationen können ohne vorherige

Mehr

ALL6260 Giga 802. SATA STORAGE

ALL6260 Giga 802. SATA STORAGE ALL6260 Giga 802. SATA STORAGE Kurzinstallationsanleitung 1. Bevor Sie beginnen Bevor Sie mit der Installation des ALL6260 beginnen, stellen Sie sicher, dass folgende Voraussetzungen erfüllt sind: Microsoft

Mehr

Anleitung zur Schnellinstallation. Live! Titanium

Anleitung zur Schnellinstallation. Live! Titanium Anleitung zur Schnellinstallation Live! Titanium Inhalt 1. Live! Überblick... 2. Montage... 3. Netzwerkinstallation... 4. Einrichtung drahtloser Netzwerke... 5. Konfigurieren Sie Ihr Live!... 6. Fehlerbehebung...

Mehr

d2 Quadra ENTERPRISE CLASS Profi-Festplatte DESIGN BY NEIL POULTON esata 3 GBit/s USB 2.0 FireWire 400 & 800

d2 Quadra ENTERPRISE CLASS Profi-Festplatte DESIGN BY NEIL POULTON esata 3 GBit/s USB 2.0 FireWire 400 & 800 d2 Quadra ENTERPRISE CLASS DESIGN BY NEIL POULTON Profi-Festplatte esata 3 GBit/s USB 2.0 FireWire 400 & 800 Der -Unterschied Die LaCie d2 Quadra ist die vollständigste Festplattenlösung für Profis, die

Mehr

Wichtig: Um das Software Update für Ihr Messgerät herunterzuladen und zu installieren, müssen Sie sich in einem der folgenden Länder befinden:

Wichtig: Um das Software Update für Ihr Messgerät herunterzuladen und zu installieren, müssen Sie sich in einem der folgenden Länder befinden: Ein Software Update für das FreeStyle InsuLinx Messgerät ist erforderlich. Lesen Sie dieses Dokument sorgfältig durch, bevor Sie mit dem Update beginnen. Die folgenden Schritte führen Sie durch den Prozess

Mehr

Erste Inbetriebnahme des GIGABYTE Notebooks

Erste Inbetriebnahme des GIGABYTE Notebooks Herzlichen Glückwunsch zum Kauf Ihres GIGABYTE Notebooks. Diese Anleitungen hilft Ihnen bei der Inbetriebnahme Ihres Notebooks. Alle Spezifikationen unterliegen der Herstellerkonfiguration zum Zeitpunkt

Mehr

Inhaltsverzeichnis Konfigurationshandbuch Seite 1

Inhaltsverzeichnis Konfigurationshandbuch Seite 1 Inhaltsverzeichnis Konfigurationshandbuch Seite 1 Inhaltsverzeichnis 1. Einführung... 5 1.1. Packungsinhalt... 6 1.1.1. Originalverpackung bei Einsendung des 5big Backup Server zu Wartungszwecken... 6

Mehr

Taurus - RAID. Externes Festplattengehäuse für zwei 3.5 Serial ATA Festplatten. Benutzerhandbuch

Taurus - RAID. Externes Festplattengehäuse für zwei 3.5 Serial ATA Festplatten. Benutzerhandbuch Externes Festplattengehäuse für zwei 3.5 Serial ATA Festplatten Benutzerhandbuch v1.0 Dezember 28, 2006 DE Inhaltsverzeichnis KAPITEL 1 - EINLEITUNG 1 KAPITEL 3 - SYSTEMEINSTELLUNGEN 6 SYMBOLERKLÄRUNG

Mehr

3G Mobiler Breitband Router

3G Mobiler Breitband Router 3G Mobiler Breitband Router WL0082 Bedienungsanleitung Inhaltsverzeichnis 1.0 Sicherheitshinweise 2.0 Einführung 3.0 Inbetriebnahme 4.0 Netzwerk Konfiguration 5.0 CE Erklärung 1.0 Sicherheitshinweise Stellen

Mehr

PCI-EXPRESS-KARTE FÜR 2 SATA-II-KANÄLE. Bedienungsanleitung

PCI-EXPRESS-KARTE FÜR 2 SATA-II-KANÄLE. Bedienungsanleitung PCI-EXPRESS-KARTE FÜR 2 SATA-II-KANÄLE Bedienungsanleitung 1 Funktionen und Merkmale Übereinstimmend mit der PCI-Express-Spezifikation für 1 Lane mit 2,5 Gbit/s Übereinstimmend mit der Serial-ATA-Spezifikation

Mehr

Handbuch für die Aufrüstung und Wartung

Handbuch für die Aufrüstung und Wartung Handbuch für die Aufrüstung und Wartung Copyright-Informationen Die für Hewlett-Packard-Produkte und -Dienstleistungen geltenden einzigen Gewährleistungen sind in den ausdrücklichen Gewährleistungshinweisen

Mehr

2big Quadra ENTERPRISE CLASS. Professionelles RAID-System mit 2 Festplatten esata 3 GBit/s USB 2.0 FireWire 400 & 800 DESIGN BY NEIL POULTON

2big Quadra ENTERPRISE CLASS. Professionelles RAID-System mit 2 Festplatten esata 3 GBit/s USB 2.0 FireWire 400 & 800 DESIGN BY NEIL POULTON 2big Quadra ENTERPRISE CLASS DESIGN BY NEIL POULTON Professionelles RAID-System mit 2 Festplatten esata 3 GBit/s USB 2.0 FireWire 400 & 800 Der Enterprise Class-Unterschied Die LaCie 2big Quadra Enterprise

Mehr

DiskStation DS211j, DS211

DiskStation DS211j, DS211 DiskStation DS211j, DS211 Kurz-Installationsanleitung Dokument Nr.: Synology_QIG_2bayCL_20101028 SICHERHEITSANWEISUNGEN Bitte lesen Sie vor der ersten Anwendung des Systems diese Sicherheitshinweise und

Mehr

Bedienungsanleitung. 3,5 IDE zu USB

Bedienungsanleitung. 3,5 IDE zu USB Bedienungsanleitung Gehäuse Modell EX-MOB-85 - Wintech Computer GmbH 3,5 IDE zu USB Unsere Gehäuse dienen zum Datenaustausch zwischen verschiedenen Computern. Während des Betriebes anschließbar -Plug and

Mehr

IP kabellose Kamera / Kamera mit Kabel. Handbuch Schnelleinstieg. (Für MAC Betriebssysteme)

IP kabellose Kamera / Kamera mit Kabel. Handbuch Schnelleinstieg. (Für MAC Betriebssysteme) IP kabellose Kamera / Kamera mit Kabel Handbuch Schnelleinstieg (Für MAC Betriebssysteme) Modell:FI8916W Farbe: schwarz Modell:FI8916W Farbe: weiβ ShenZhen Foscam Intelligent Technology Co., Ltd Handbuch

Mehr

Mobile Connect. Welcome Pack. Mobile Broadband. Kostenlose Testversion im Lieferumfang enthalten

Mobile Connect. Welcome Pack. Mobile Broadband. Kostenlose Testversion im Lieferumfang enthalten Mobile Connect Welcome Pack Mobile Broadband Kostenlose Testversion im Lieferumfang enthalten Willkommen bei HP Mobile Connect Ihre HP Mobile Connect SIM-Karte ist bereits auf Ihrem Gerät vorinstalliert

Mehr

Sicherung und Wiederherstellung Benutzerhandbuch

Sicherung und Wiederherstellung Benutzerhandbuch Sicherung und Wiederherstellung Benutzerhandbuch Copyright 2007-2009 Hewlett-Packard Development Company, L.P. Windows ist eine in den USA eingetragene Marke der Microsoft Corporation. HP haftet nicht

Mehr

Vorbereiten des ReadyNAS Duo

Vorbereiten des ReadyNAS Duo Vorbereiten des ReadyNAS Duo In diesem Installationshandbuch wird beschrieben, wie das ReadyNAS Duo an ein Netzwerk angeschlossen wird ( RAIDar unter Windows installieren und Installieren des RAIDar-Assistenten

Mehr

Wireless N 300Mbps Access Point

Wireless N 300Mbps Access Point Wireless N 300Mbps Access Point WL0053 Bedienungsanleitung Inhaltsverzeichnis 1.0 Sicherheitshinweise 2.0 Einführung 3.0 Inbetriebnahme 4.0 Netzwerk Konfiguration 5.0 CE Erklärung 1.0 Sicherheitshinweise

Mehr

Installationsanleitung

Installationsanleitung Installationsanleitung http:// www.pcinspector.de Verzichtserklärung Wir haben unser Bestes getan um sicherzustellen, dass die aufgeführten Installationsanweisungen in korrekter Weise wiedergegeben wurden

Mehr

Externes Festplattenlaufwerk mit vier Schnittstellen. Benutzerhandbuch Deutsch

Externes Festplattenlaufwerk mit vier Schnittstellen. Benutzerhandbuch Deutsch Externes Festplattenlaufwerk mit vier Schnittstellen Benutzerhandbuch Deutsch 1 Inhalt Einleitung 3 Bedienungstasten, Anschlüsse und Anzeigen 3 Gerätevorderseite 3 Geräterückseite 3 Informationen zum Festplattenlaufwerk

Mehr

TL-PS110P TL-PS110U TL-PS310U Parallelport-/USB-Printserver

TL-PS110P TL-PS110U TL-PS310U Parallelport-/USB-Printserver TL-PS110P TL-PS110U TL-PS310U Parallelport-/USB-Printserver Rev: 1.2.0 INHALTSVERZEICHNIS 1. IP-Adresse des Printservers einstellen 3 2. Manuelle Erstellung eines TCP/IP-Druckeranschlusses 4 3. TCP/IP-Einstellungen

Mehr

H A R D D I S K A D A P T E R I D E / S A T A T O U S B 3. 0 O N E T O U C H B A C K U P

H A R D D I S K A D A P T E R I D E / S A T A T O U S B 3. 0 O N E T O U C H B A C K U P H A R D D I S K A D A P T E R I D E / S A T A T O U S B 3. 0 O N E T O U C H B A C K U P H A N D B U C H A I - 7 0 7 9 4 5 D E U T S C H H A R D D I S K A D A P T E R I D E / S A T A T O U S B 3. 0 O N

Mehr

YESSS! MF112 HSUPA USB Modem HSUPA/HSDPA/UMTS/EDGE/GPRS/GSM

YESSS! MF112 HSUPA USB Modem HSUPA/HSDPA/UMTS/EDGE/GPRS/GSM YESSS! MF112 HSUPA USB Modem HSUPA/HSDPA/UMTS/EDGE/GPRS/GSM Einleitung Das ZTE MF112 ist ein 3G-USB-Modem und funktioniert in folgenden Netzwerken: HSUPA/ HSDPA/UMTS/EDGE/GPRS/GSM. Über eine USB-Schnittstelle

Mehr

Installationsanleitung - Command WorkStation 5.5 mit Fiery Extended Applications 4.1

Installationsanleitung - Command WorkStation 5.5 mit Fiery Extended Applications 4.1 Installationsanleitung - Command WorkStation 5.5 mit Fiery Extended Applications 4.1 Fiery Extended Applications Fiery Extended Applications (FEA) 4.1 ist ein Softwarepaket für Fiery Druckcontroller mit

Mehr

IP kabellose Kamera / Kamera mit Kabel. Handbuch Schnelleinstieg. (Für Windows Betriebssysteme)

IP kabellose Kamera / Kamera mit Kabel. Handbuch Schnelleinstieg. (Für Windows Betriebssysteme) IP kabellose Kamera / Kamera mit Kabel Handbuch Schnelleinstieg (Für Windows Betriebssysteme) Modell:FI8910W Farbe: schwarz Modell:FI8910W Farbe: weiβ ShenZhen Foscam Intelligent Technology Co., Ltd Handbuch

Mehr

2 Sunny WebBox in ein bestehendes lokales Netzwerk (LAN) einbinden

2 Sunny WebBox in ein bestehendes lokales Netzwerk (LAN) einbinden SUNNY WEBBOX Kurzanleitung zur Inbetriebnahme der Sunny WebBox unter Windows XP Version: 1.0 1 Hinweise zu dieser Anleitung Diese Anleitung unterstützt Sie bei der Inbetriebnahme der Sunny WebBox in ein

Mehr

USB/ esata auf SATA Festplatten Kopierstation - HDD Klon Dockingstation/ Duplikator. StarTech ID: SATDOCK22RE

USB/ esata auf SATA Festplatten Kopierstation - HDD Klon Dockingstation/ Duplikator. StarTech ID: SATDOCK22RE USB/ esata auf SATA Festplatten Kopierstation - HDD Klon Dockingstation/ Duplikator StarTech ID: SATDOCK22RE Mit der SATDOCK22RE USB und esata Standalone Kopierstation können Sie eine bestehende Festplatte

Mehr

DESKTOP. Internal Drive Installationsanleitung

DESKTOP. Internal Drive Installationsanleitung DESKTOP Internal Drive Installationsanleitung Installationsanleitung für Seagate Desktop 2013 Seagate Technology LLC. Alle Rechte vorbehalten. Seagate, Seagate Technology, das Wave-Logo und FreeAgent sind

Mehr

USB 2.0 Externes Festplattengehäuse 3,5" (8,89 cm)

USB 2.0 Externes Festplattengehäuse 3,5 (8,89 cm) USB 2.0 Externes Festplattengehäuse 3,5" (8,89 cm) Benutzerhandbuch DA-71051 Vorwort Herzlichen Glückwunsch zum Erwerb dieses Artikels! Lernen Sie eine neue Art der Datenspeicherung kennen. Es ist uns

Mehr

Installationsanleitung für das Touch Display: S170E1-01 LCD A170E1-T3 ChiMei - egalaxy

Installationsanleitung für das Touch Display: S170E1-01 LCD A170E1-T3 ChiMei - egalaxy Installationsanleitung für das Touch Display: S170E1-01 LCD A170E1-T3 ChiMei - egalaxy 1. Schnellanleitung - Seite 2 2. Ausführlichere Anleitung - Seite 3 a) Monitor anschließen - Seite 3 Alternativer

Mehr

INHALT. Überbersicht LED Anzeigen Selbstmontage 4-5. Setup 6-14. Initialisierung 15-24. Hinweise 25-28 4-BAY RAID ENCLOSURE. Model: QB-35US3R Deutsch

INHALT. Überbersicht LED Anzeigen Selbstmontage 4-5. Setup 6-14. Initialisierung 15-24. Hinweise 25-28 4-BAY RAID ENCLOSURE. Model: QB-35US3R Deutsch 4-BAY RAID ENCLOSURE Model: QB-35US3R Deutsch INHALT Überbersicht Selbstmontage 4-5 1-3 Setup 6-14 RAID Modus Einstellungen / Initialisierung 15-24 Windows Vista / Windows 7 / Macintosh O.S. 10.X Hinweise

Mehr

Bedienungsanleitung 1

Bedienungsanleitung 1 Bedienungsanleitung 1 Deutsch 1. Sicherheitshinweise 2. Installation 3. Fehlersuche 8 9 9-10 2 Bedienungsanleitung 1. Sicherheitshinweise Bitte lesen Sie dieses Handbuch sorgfältig bevor Sie das Netzteil

Mehr

w-lantv 50n Kurzanleitung Eine Schritt für Schritt Anleitung zum erfolgreichen, drahtlosen TV Erlebnis. Bitte zuerst lesen!

w-lantv 50n Kurzanleitung Eine Schritt für Schritt Anleitung zum erfolgreichen, drahtlosen TV Erlebnis. Bitte zuerst lesen! Eine Schritt für Schritt Anleitung zum erfolgreichen, drahtlosen TV Erlebnis. Bitte zuerst lesen! Änderungen von Design und /oder Technik vorbehalten. 2008-2009 PCTV Systems S.à r.l. 8420-20056-01 R1 Lieferumfang

Mehr

USB HDD box BEDIENUNGSANLEITUNG. Die Sicherheit der auf der Festplatte befindlichen Daten wird nicht vom Festplattenhersteller garantiert.

USB HDD box BEDIENUNGSANLEITUNG. Die Sicherheit der auf der Festplatte befindlichen Daten wird nicht vom Festplattenhersteller garantiert. USB HDD box BEDIENUNGSANLEITUNG Die Sicherheit der auf der Festplatte befindlichen Daten wird nicht vom Festplattenhersteller garantiert. Wir sind nicht verantwortlich für jeglichen Datenverlust. Fertigen

Mehr

ALL2205 Kurzanleitung ALL2205. Kurzanleitung ALL2205. Megapixel WLAN IP Kamera. Kurzanleitung V1.0. 1 ALLNET GmbH 2009 www.allnet.

ALL2205 Kurzanleitung ALL2205. Kurzanleitung ALL2205. Megapixel WLAN IP Kamera. Kurzanleitung V1.0. 1 ALLNET GmbH 2009 www.allnet. ALL2205 Megapixel Kurzanleitung WLAN IP Kamera ALL2205 Kurzanleitung ALL2205 Megapixel WLAN IP Kamera Kurzanleitung V1.0 1 Schnellinstallationshandbuch Bitte beachten Sie die folgenden Installationshinweise

Mehr

FANTEC DB-ALU2e. 3,5 Aluminium Gehäuse. Benutzerhandbuch

FANTEC DB-ALU2e. 3,5 Aluminium Gehäuse. Benutzerhandbuch FANTEC DB-ALU2e 3,5 Aluminium Gehäuse Benutzerhandbuch Packungsinhalt: FANTEC DB-ALU2e, USB Kabel 2.0, e-sata Kabel, CD, Schrauben, Standfuß, Netzteil, Festplattenbefestigung, Gummifüße Einbauanleitung

Mehr

Manuelles Einrichten und Problembehebung. Installation manuelle et résolution des problèmes. Configurazione manuale e risoluzione dei guasti

Manuelles Einrichten und Problembehebung. Installation manuelle et résolution des problèmes. Configurazione manuale e risoluzione dei guasti WLAN einrichten Manuelles Einrichten und Problembehebung Installer WLAN Installation manuelle et résolution des problèmes Installare WLAN Configurazione manuale e risoluzione dei guasti Setup WLAN Manual

Mehr

DS-101g+ Disk Station Kurzanleitung

DS-101g+ Disk Station Kurzanleitung DS-101g+ Disk Station Kurzanleitung ATTENTION Beziehen Sie bitte sich auf Kapitel 2 "beginnen, die Kleinteile" im Führer des Benutzers für die ausführliche Taste und LED Beschreibung zu kennen. Verpackung

Mehr

HP USB POS-Tastatur für POS-System Benutzerhandbuch

HP USB POS-Tastatur für POS-System Benutzerhandbuch HP USB POS-Tastatur für POS-System Benutzerhandbuch 2006, 2008 Hewlett-Packard Development Company, L.P. Microsoft, Windows und Windows Vista sind Marken oder eingetragene Marken der Microsoft Corporation

Mehr

BIPAC-7500G / 7500GL

BIPAC-7500G / 7500GL BIPAC-7500G / 7500GL 802.11g ADSL-VPN-Firewall-Router mit 3DES-Akzelerator Kurz-Bedienungsanleitung Billion BIPAC-7500G/ 7500GL 802.11g ADSL VPN Firewall-Router mit 3DES Akzelerator Detaillierte Anweisungen

Mehr

NETGEARTrek N300 Travel Router und Repeater. Installationsanleitung PR2000 NETGEAR. WiFi LAN USB USB. Reset. Power. Internet.

NETGEARTrek N300 Travel Router und Repeater. Installationsanleitung PR2000 NETGEAR. WiFi LAN USB USB. Reset. Power. Internet. NETGEARTrek N300 Travel Router und Repeater PR2000 Installationsanleitung NETGEAR Reset /LAN LAN USB WiFi Power USB Inhalt Erste Schritte.......................................... 3 Herstellen der Verbindung

Mehr

Handbuch Schnelleinstieg

Handbuch Schnelleinstieg V44.01 IP kabellose Kamera / Kamera mit Kabel Handbuch Schnelleinstieg (Für MAC OS) Modell:FI8904W Modell:FI8905W ShenZhen Foscam Intelligent Technology Co., Ltd Packungsliste FI8904W/05W Handbuch Schnelleinstieg

Mehr

SATA HDD-FESTPLATTE 3.5 USB 3.0 Externes Gehäuse

SATA HDD-FESTPLATTE 3.5 USB 3.0 Externes Gehäuse SATA HDD-FESTPLATTE 3.5 USB 3.0 Externes Gehäuse Bedienungsanleitung (DA-70577) I. Systemanforderung Grundvoraussetzungen für die Installation dieses Gerätes: Hardware-Voraussetzungen: ein PC oder Notebook

Mehr

5.3.5.2 Übung - Remote-Desktop und Remoteunterstützung in Windows 7

5.3.5.2 Übung - Remote-Desktop und Remoteunterstützung in Windows 7 5.0 5.3.5.2 Übung - Remote-Desktop und Remoteunterstützung in Windows 7 Einführung Drucken Sie diese Übung aus und führen Sie sie durch. In dieser Übung stellen Sie eine Remoteverbindung zu einem Computer

Mehr

TBS MOI DVB-S2 Streaming Box - Quick Start Guide

TBS MOI DVB-S2 Streaming Box - Quick Start Guide TBS MOI DVB-S2 Streaming Box - Quick Start Guide Inhalt 1. Übersicht 1.1. Auf einen Blick 1.2. Leistungsbeschreibung 1.3. Systemvoraussetzungen 1.4. Packungsumfang 2. Anschluss der Hardware 3. Software

Mehr

my-ditto festplattenfreie Version

my-ditto festplattenfreie Version 1 my-ditto festplattenfreie Version my-ditto ist ein Netzwerkspeicher (NAS), auf dessen Daten Sie von überall auf der Welt per sicherem USB-Stick oder Mobilgerät zugreifen können (iphone, ipad, Android

Mehr

McAfee Email Gateway Blade Server

McAfee Email Gateway Blade Server Schnellstart Handbuch Revision B McAfee Email Gateway Blade Server Version 7.x In diesem Schnellstart Handbuch erhalten Sie einen allgemeinen Überblick über die Einrichtung des McAfee Email Gateway Blade

Mehr

Externes Festplattenlaufwerk esata & USB 2.0 Combo. Benutzerhandbuch Deutsch

Externes Festplattenlaufwerk esata & USB 2.0 Combo. Benutzerhandbuch Deutsch Externes Festplattenlaufwerk esata & USB 2.0 Combo Benutzerhandbuch Deutsch Inhalt Einleitung 3 Bedienelemente, Anschlüsse und Anzeigen 3 Vorderseite 3 Rückseite 3 Informationen zum Festplattenlaufwerk

Mehr

Check_MK rail1 - Handbuch

Check_MK rail1 - Handbuch Check_MK rail1 - Handbuch i Check_MK rail1 - Handbuch Check_MK rail1 - Handbuch ii Inhaltsverzeichnis 1 Schnellstart-Anleitung 1 2 Lieferumfang 3 3 Anforderungen an die SD-Karte 4 4 Informationen zur SD-Karte

Mehr

BIPAC 5100 / 5100W. (Wireless) ADSL Router. Kurz-Bedienungsanleitung

BIPAC 5100 / 5100W. (Wireless) ADSL Router. Kurz-Bedienungsanleitung BIPAC 5100 / 5100W (Wireless) ADSL Router Kurz-Bedienungsanleitung Billion BIPAC 5100 / 5100W ADSL Router Für weitere Informationen zur Konfiguration und Nutzung des (Wireless) ADSL Firewall Router, schauen

Mehr

Swisscom TV Medien Assistent

Swisscom TV Medien Assistent Swisscom TV Medien Assistent Mithilfe dieses Assistenten können Sie Fotos und Musik, die Sie auf Ihrem Computer freigegeben haben, auf Swisscom TV geniessen. Diese Bedienungsanleitung richtet sich an die

Mehr

Kurzanleitung. LinkStation Live. Deutsch. Packungsinhalt: LinkStation Live

Kurzanleitung. LinkStation Live. Deutsch. Packungsinhalt: LinkStation Live Deutsch Kurzanleitung LinkStation Live Packungsinhalt: LinkStation Live (2,1 m) Stromkabel LinkNavigator-Installations-CD Kurzanleitung (dieses Handbuch) Garantieerklärung www.buffalo-technology.de V.

Mehr

EW7011 USB 3.0 Dockingstation für 6,35cm (2.5") - und 8,89cm (3.5")- SATA-Festplatten

EW7011 USB 3.0 Dockingstation für 6,35cm (2.5) - und 8,89cm (3.5)- SATA-Festplatten EW7011 USB 3.0 Dockingstation für 6,35cm (2.5") - und 8,89cm (3.5")- SATA-Festplatten 2 DEUTSCH EW7011 USB 3.0 Dockingstation für 6,35cm (2.5")- und 8,89cm (3.5")- SATA-Festplatten Inhalt 1.0 Einleitung...

Mehr

Bedienungsanleitung. 2-fach Dockingstation. Mit One-Touch-Backup (OTB) und Kopierfunktion

Bedienungsanleitung. 2-fach Dockingstation. Mit One-Touch-Backup (OTB) und Kopierfunktion FANTEC MR-CopyDU3 Bedienungsanleitung 2-fach Dockingstation Mit One-Touch-Backup (OTB) und Kopierfunktion Hardware: PC und Notebooks, Macintosh USB 1.1, USB 2.0 oder USB 3.0 Port Ausstattungsmerkmale:

Mehr

Anleitung zur Installation von SATA- Festplatten und zur RAID-Konfiguration

Anleitung zur Installation von SATA- Festplatten und zur RAID-Konfiguration Anleitung zur Installation von SATA- Festplatten und zur RAID-Konfiguration 1. Anleitung für Installation von TA-Festplatten...2 1.1 Serial ATA- (SATA-) Festplatteninstallation...2 2. Anleitung zur RAID-Konfiguration...3

Mehr

DFL-700 Network Security Firewall

DFL-700 Network Security Firewall Dieses Produkt kann mit jedem aktuellen Webbrowser eingerichtet werden (Internet Explorer 6 oder Netscape Navigator ab Version 6). DFL-700 Network Security Firewall Vor dem Start 1. Damit Sie mit der Network

Mehr

Hier starten. Ausrichten der Tintenpatronen ohne Computer

Hier starten. Ausrichten der Tintenpatronen ohne Computer Hier starten Ausrichten der Tintenpatronen ohne Computer Befolgen Sie für die Durchführung der Hardware-Installation unbedingt die Schritte auf dem Infoblatt mit Einrichtungsanweisungen. Führen Sie folgende

Mehr

TYPE-S. Thin and light protective keyboard case For Samsung GALAXY Tab S 10.5. Setup Guide

TYPE-S. Thin and light protective keyboard case For Samsung GALAXY Tab S 10.5. Setup Guide TYPE-S Thin and light protective keyboard case For Samsung GALAXY Tab S 10.5 Setup Guide TYPE-S Thin and light protective keyboard case For Samsung GALAXY Tab S 10.5 Contents Deutsch 14 www.logitech.com/support/type-s

Mehr