ipad Überlassen Sie eine sorgfältige Unternehmensbewertung nicht dem Zufall! PLUS: Ausführliche Checklisten, Muster und Fallstudien

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "ipad Überlassen Sie eine sorgfältige Unternehmensbewertung nicht dem Zufall! PLUS: Ausführliche Checklisten, Muster und Fallstudien"

Transkript

1 Euroforum-Lehrgang in 13 schriftlichen Lektionen Auch mit ipad erhältlich Due Diligence Sämtliche Bereiche aus Käufer- und Verkäufersicht 6. Auflage duediligence Start: Mai 2012 Überlassen Sie eine sorgfältige Unternehmensbewertung nicht dem Zufall! PLUS: Ausführliche Checklisten, Muster und Fallstudien Wissen für Entscheider aktuell. kompakt. praxisnah.

2 Due Diligence die gebotene Sorgfalt Due Diligence ist die sorgfältige Analyse, Prüfung und Bewertung des Kauf gegenstandes, insbesondere vor einem Unternehmenskauf auch als Unternehmens bewertung bezeichnet. Ziel der Due Diligence ist die Ermittlung der Stärken und Schwächen des Unternehmens sowie die Bestimmung der Risiken., Juraforum online, Der Firmenkauf bietet Mittelständlern Chancen Strategische Zukäufe sind für Mittelständler oft unverzichtbar, um weiter zu wachsen. Für erfolgreiche Abschlüsse stehen die Chancen derzeit gut vorausgesetzt die Übernahme ist auch gut vorbereitet., Handelsblatt online, Der Markt für M&A ist nach wie vor günstig. Der sorgfältigen Unternehmensbewertung kommt dabei sowohl auf Käufer- als auch auf Verkäuferseite größte Bedeutung zu: für die Einschätzung von Risiken, für die Bestätigung einer Kaufpreisvorstellung oder eines Kaufpreisrahmens, für die Gestaltung des Unternehmenskaufvertrages und bei erst maligem Erwerb in Deutschland für die Einarbeitung in einen fremden Markt. Viel Erfahrung erfordert auch die Abstimmung zwischen den verschiedenen Beteiligten an einer Due Diligence: vom Investmentbanker über die Unternehmensjuristen sowie die Finanz- und Steuerabteilung, bis hin zu den Mitarbeitern aus dem operativen Geschäft des Erwerbsinteressenten und den externen Beratern, etwa im Umweltrecht, Arbeitsrecht oder in anderen Rechtsbereichen. All diese möglicherweise an der Due Diligence Beteiligten sind zu koordinieren. Ihnen sind die richtigen Fragestellungen mitzugeben und der richtige Grad an Expertise ist zu gewährleisten. Hier erhalten Sie das notwendige Handwerkszeug für eine erfolgreiche Due Diligence Sie erarbeiten sich fundiertes Wissen zu allen Bereichen der Due Diligence, von herausragenden Experten praxisnah für Sie aufbereitet. Darüber hinaus profitieren Sie von: ausführlichen Checklisten: Data Room Rules Corporate Due Diligence Arbeitsrechtliche Due Diligence Financial Due Diligence Gewerbliche Schutzrechte und Urheberrechte (IP) Informationstechnologie (IT) Umweltrechtliche Due Diligence Mustern: Renditeberechnung statisch, dynamisch Vorstandsbeschluss zur Gestattung Verweigerung einer Due Diligence Wesentliche Verträge und Fallstudien: Financial Due Diligence Commercial Due Diligence Kompakt, individuell und flexibel: Ablauf Ihrer Weiterbildung Sie erhalten die Lektionen dieser Weiterbildung ab dem 11. Mai 2012 wöchentlich per Post. In eigenem Lern rhythmus eignen Sie sich die für Sie wesentlichen Inhalte an und haben dabei immer die Möglichkeit, sich mit Fragen zu den Inhalten an die Autoren zu richten. Nach der abschließenden Lektion stellen wir Ihnen zudem alle Inhalte auf CD-ROM zur Verfügung zur digitalen und mobilen Nutzung. Auf Wunsch erwerben Sie die Lehrgangs unterlagen in rein digitaler Form inklusive ipad. Mit der persönlichen Bescheinigung Ihrer Teilnahme an diesem Lehrgang dokumentieren Sie Ihren Wissensfortschritt.

3 Die Lektionen im Überblick Fachliche Leitung Prof. Dr. Gerhard Wegen LL.M. Honorarprofessor der Universität Tübingen, Rechtsanwalt und Partner, Gleiss Lutz Lektion 1 Grundwissen und Grundlagen Zielsetzung einer Due Diligence Rechtliche Bedeutung und rechtliche Konsequenzen Gegenstände einer Due Diligence Bereitstellung und Herausgabe von Informationen durch die Zielgesellschaft Praktische Hinweise zur Durchführung Grenzüberschreitende Aspekte Dr. Bernd R. Mayer, Rechtsanwalt und Partner, Skadden, Arps, Slate, Meagher & Flom LLP, und Heike Jeannette Böhme, Rechtsanwältin, München Lektion 2 Vendor Due Diligence und Auktionsverfahren Typischer Ablauf eines Auktionsverfahrens Zielsetzungen einer Vendor Due Diligence Durchführung der Vendor Due Diligence Einbindung des Managements Synergien mit Multiple Track Verfahren Haftungsrisiken Dr. Dirk Busch, und Dr. Alexander Nolte, Partner, Hengeler Mueller Partnerschaft von Rechtsanwälten, und Alexander Tetzlaff, Managing Director, BNP Paribas Lektion 3 Legal Due Diligence: Corporate Kapitalaufbringung, insbesondere verdeckte Sacheinlage Cash Pooling Existenzvernichtender Eingriff Eigenkapitalersetzende Darlehen Chain of Title Konzernstrukturen, insbesondere Unternehmensverträge Umstrukturierungen Dr. Thomas Meyding, Rechtsanwalt und Partner, und Dr. Tobias Grau, Rechtsanwalt, CMS Hasche Sigle Lektion 4 Arbeitsrechtliche Due Diligence Intelligente Vorbereitung der Due Diligence Richtiger Einsatz von Frage- und Checklisten Die inhaltlichen Key Points Pensionen Arbeitsrechtliche Risiken in Folge des AGG (Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz) Inhaltliche Anforderungen an den Due-Diligence-Bericht Dr. Doris-Maria Schuster, Rechtsanwältin und Partnerin, Gleiss Lutz Lektion 5 Legal Due Diligence: Wesentliche Verträge Identifi zierung der wesentlichen Verträge: Verkäufer für Datenraum und Käufer für Frageliste Verkäufer: Chance zur Beseitigung von Schwachstellen Verkäufer: Im Spannungsfeld zwischen Schutz des Kaufobjekts durch Geheimhaltung und Erhöhung des Wertes durch Offenlegung der zentralen Verträge Käufer: Generelle Grundsätze bei der Durchsicht wesentlicher Verträge Käufer: Wesentliche Punkte der einzelnen Vertragstypen Checkliste für wesentliche Verträge Käufer: Zusammenfassung der Ergebnisse Volltext, Exceptions Report, tabellarische Zusammenfassung Dr. Rüdiger Thiele, Rechtsanwalt und Partner, Linklaters LLP Lektion 6 Tax Due Diligence: Typische Problemfälle und Risikobereiche Ziele der Tax Due Diligence Ablauf und Durchführung Analyse der Struktur des Zielunternehmens Analyse der Steuerbilanz des Zielunternehmens Ausgewählte Risikobereiche der Bilanz Besondere Risikobereiche bei Kapitalgesellschaften Besondere Risikobereiche bei Personengesellschaften Organschaftsfragen Risikobereiche in anderen Steuerarten Dr. Achim Dannecker, Rechtsanwalt und Partner, Gleiss Lutz Lektion 7 Financial Due Diligence Bedeutung, Gegenstand, Informationsgrundlagen und Ziele Analyse der Vermögens- und Finanzlage Analyse der Ertragslage und Normalisierung der Ergebnisse Cash-Flow-Analyse, Working Capital und Investitionen Analyse der Planungsrechnung und der Planungsmethodik Typische Chancen, Risikofelder und Erfolgsfaktoren von Financial Due Diligence-Untersuchungen Birthe Görtz, Wirtschaftsprüferin und Partnerin, PricewaterhouseCoopers AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Lektion 8 Commercial Due Diligence Geschäftsmodell und seine langfristige Marktfähigkeit Unternehmensumfeld: Market Due Diligence Unternehmensinterne Voraussetzungen und Erfolgsfaktoren Eingesetzte Methoden und Vorgehensweisen Synergien und langfristige Wertpotenziale Organisation und Durchführung der Commercial Due Diligence Frank Motte, Geschäftsführer INVESTORIA GmbH, und Christof Huth, Partner, Roland Berger Strategy Consultants GmbH

4 Lektion 9 Legal Due Diligence: Intellectual Property und IT Überblick über gewerbliche Schutzrechte: Patente, Marken, Gebrauchsmuster, Geschmacksmuster, Urheberrechte Räumlicher, sachlicher und zeitlicher Schutz von IP Wem gehören die Rechte? Rechtekette und Übertragbarkeit von IP Lizenzverträge und Forschungs- und Entwicklungsverträge in der Due Diligence Nichtigkeits- und Verletzungsverfahren und deren Auswirkungen Besonderheiten von IT in der Due Diligence Dr. Herwig Lux, Rechtsanwalt, Gleiss Lutz Lektion 10 Umwelt Due Diligence: Notwendiges Übel oder gut investiertes Geld? Vendor Due Diligence und Buyer Due Diligence aus umweltrechtlicher Sicht Wesentliche Schritte: Vendor DD vs. Buyer DD Ist rechtliche Beratung neben anstelle von technischen Gutachten erforderlich? Oft übersehenes Risiko: Fehlende oder unzureichende Genehmigungen Wie gehe ich mit ausländischen Standorten um? Verfahrensrechtliche Fragen Stefanie Beste, Rechtsanwältin und Partnerin, Hoffmann Liebs Fritsch & Partner Rechtsanwälte Lektion 11 Immobilien Due Diligence Besonderheiten der Immobilie und des Immobilienmarktes Technische Aspekte der Immobilien Due Diligence Vorgehen, Projektbeteiligte, bauliche und gebäudetechnische Analyse Instandsetzungsnotwendigkeit und Instandhaltungsaufwand Baukostenbezogene Renditebetrachtung Rechtliche Aspekte der Immobilien Due Diligence Eigentums- und planungsrechtliche Situation Immissionsschutz und Altlasten Verträge, bauvertragliche Abwicklung Umsetzung der Ergebnisse in vertragliche Regelungen Sascha Kilb, Geschäftsführer und Partner, Drees & Sommer GmbH Dr. Johannes Niewerth, Rechtsanwalt und Partner, Gleiss Lutz Lektion 12 Nutzung von Data Rooms in der Due Diligence Wann setze ich einen Data Room ein? Wer baut ihn auf, wer nutzt ihn? Technische Möglichkeiten Organisation der Daten Zielsetzungen Management der Data-Room-Nutzung Problemvermeidung Klaus F. Jaenecke, Partner, Jaenecke & Cie. GmbH & Co. KG Lektion 13 Due Diligence und (börsennotierte) Aktiengesellschaften Aktienrechtliche Fragen Anspruch auf Offenlegung, Zulässigkeit und Grenzen Kapitalmarktrechtliche Besonderheiten Insiderrechtliche Restriktionen Ad-hoc-Publizitätspfl icht gemäß 15 WpHG? Übernahmerechtliche Fragen Die Neutralitätspfl icht des Vorstands Verweigerung durch den Vorstand als Abwehrmaßnahme Durchführung einer Due Diligence als Bedingung in der Angebotsunterlage Birgit Reese, Rechtsanwältin und Partnerin, Allen & Overy LLP Info-Telefon: Konzeption und Inhalt RAin Cathrin Heß LL.M. Senior-Produktmanagerin Lehrgänge Organisation Susanne Ludwig Senior-Lehrgangskoordinatorin Euroforum Exzellenzgarantie: Unsere Qualität Ihr Erfolg Der Euroforum Verlag bietet Führungs-, Fach- und Nachwuchskräften mit dem Konzept der schriftlichen Lehrgänge eine individuelle und fl exible Form der Weiterbildung. Die Qualität unserer Produkte sowie exzellente Kunden beziehungen haben für uns höchste Priorität. Dies spiegelt sich in der Weiterem pfehlungsrate unserer Teilnehmer von 93,8 % wider. Wir garantieren Ihnen Aktuelles und geprüftes Fachwissen in komprimierter und praxisnaher Form Über sechs Jahre Markterfahrung mit schriftlichen Lehrgängen: Über zufriedene Teilnehmer aus ca Unternehmen Praxisbezogene Lehrgänge zu 300 unterschiedlichen Wirtschaftsthemen Erfolgreiche Zusammenarbeit mit über Autoren Professionalität in Gestaltung, Lektorat und Satz Nachhaltigen Lernerfolg durch ein erprobtes Lernkonzept Kontinuierliche Erweiterung unseres Lehrgangsportfolios um aktuelle Themen und Branchenüberblicke

5 Fachliche Leitung So profitieren Sie von diesem Lehrgang Wir bieten Ihnen gebündeltes Fachwissen: Sie profi tieren vom umfassenden Wissen der 19 Autoren und des fachlichen Leiters Garanten für Erfahrung, Qualität und Praxisnähe. Das Autorenteam Prof. Dr. Gerhard Wegen LL.M. Universität Tübingen und Gleiss Lutz zeit- und kostensparenden Wissenserwerb: Ihnen entstehen weder Reisekosten noch Fehlzeiten. Sie lernen bedarfsorientiert und nach eigenem Zeitplan. jederzeitigen Zugriff: Die detaillierten Unterlagen dienen Ihnen auf lange Sicht als Nachschlagewerk. Dies wird noch unterstützt durch die CD-ROM, deren Suchfunktion Ihnen die schnelle Recherche und den mobilen Einsatz unterwegs auf dem Laptop ermöglicht. Stefanie Beste, Hoffmann Liebs Fritsch & Partner Rechtsanwälte Heike Jeannette Böhme, Rechtsanwältin, München Dr. Dirk Busch, Hengeler Mueller Partnerschaft von Rechtsanwälten Dr. Achim Dannecker, Gleiss Lutz individuelle Schwerpunktsetzung: Sie bestimmen die Intensität, mit der Sie sich den einzelnen Themen widmen. Handlungssicherheit: Die Schriftlichkeit bürgt für detailgenaue Informationen eine Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Due Diligence. Birthe Görtz, PricewaterhouseCoopers AG Dr. Tobias Grau, CMS Hasche Sigle Christof Huth, Roland Berger Strategy Consultants GmbH Klaus F. Jaenecke, Jaenecke & Cie. GmbH & Co. KG Für wen ist der Lehrgang konzipiert? Geschäftsführer aus Unternehmen aller Branchen Leiter und leitende Mitarbeiter von Unternehmen aus den Abteilungen Finanzen, Steuern, Recht, Controlling, Business Development und M&A Investmentbanker Mitarbeiter von Venture Capital- und Private Equity-Gesellschaften Mitarbeiter Corporate Finance aus Unternehmen und Banken Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte Sascha Kilb, Drees & Sommer GmbH Dr. Herwig Lux, Gleiss Lutz Dr. Bernd R. Mayer, Skadden, Arps, Slate, Meagher & Flom LLP Dr. Thomas Meyding, CMS Hasche Sigle Frank Motte, INVESTORIA GmbH Dr. Johannes Niewerth, Gleiss Lutz Dr. Alexander Nolte, Hengeler Mueller Partnerschaft von Rechtsanwälten Birgit Reese, Allen & Overy LLP Zeitplan Start: 11. Mai 2012 Ende: 3. August 2012 Jede Woche erhalten Sie eine Lektion per Post. Dr. Doris-Maria Schuster, Gleiss Lutz Alexander Tetzlaff, BNP Paribas Dr. Rüdiger Thiele, Linklaters LLP Die Lebensläufe der Autoren fi nden Sie unter duediligence

6 Euroforum Verlag, Postfach , Düsseldorf Euroforum-Lehrgang in 13 schriftlichen Lektionen [Kenn-Nummer] Due Diligence Sämtliche Bereiche aus Käufer- und Verkäufersicht Bitte ausfüllen und faxen an: Ja, ich melde mich an für den schriftlichen Euroforum-Lehrgang Due Diligence [P ] Bitte wählen Sie Ihre Buchungsoption Gedruckte Lehrgangsunterlagen sowie CD-ROM mit allen Inhalten für 2.099, zzgl. MwSt. p.p. [M780] Digitale Lehrgangsunterlagen inklusive ipad für 2.499, zzgl. MwSt. p.p. [M784] In unserem Unternehmen interessieren sich Personen für diesen Lehrgang. Bitte erstellen Sie uns ein indviduelles Angebot zum Vorteilspreis. Ich möchte meine Adresse wie angegeben korrigieren lassen. [Wir nehmen Ihre Adressänderung auch gerne telefonisch auf: ] Name Position Abteilung Telefon Die Euroforum Deutschland SE darf mich über verschiedenste Angebote von sich, Konzern- und Partnerunternehmen wie folgt zu Werbezwecken informieren: Zusendung per Ja Nein Zusendung per Fax: Ja Nein Firma Anschrift Fax Geb.-Datum (TTMMJJJJ) Zeitplan Start: 11. Mai 2012 Ende: 3. August 2012 Jede Woche erhalten Sie eine Lektion per Post. Die Leistungen im Überblick 13 ausführliche Lektionen Übungsfragen und -antworten zu jeder Lektion Checklisten, Fallstudien und Musterverträge zu allen Arten der Due Diligence Unterstützung durch die Autoren Teilnahmezertifi kat Sammelordner zur Aufbewahrung der Lektionen PLUS: Lehrgangs-CD-ROM mit komplettem Such-Index, druckfähigen Checklisten und Fallstudien Branche Ansprechpartner im Sekretariat Datum, Unterschrift Bitte ausfüllen, falls die Rechnungs- oder Lieferanschrift von der Kundenanschrift abweicht: Rechnung an (Name) Abteilung Lieferung an (Name) Anschrift Teilnahmebedingungen. Der Preis für diesen Lehrgang versteht sich zzgl. MwSt. und ist nach Erhalt der Rechnung fällig. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung. Sie können Ihre Bestellung innerhalb von 14 Tagen nach Eingang schriftlich widerrufen. Datenschutzinformation. Der Euroforum Verlag ist ein Geschäftsbereich der Euroforum Deutschland SE. Die Euroforum Deutschland SE verwendet die im Rahmen der Bestellung und Nutzung unseres Angebotes erhobenen Daten in den geltenden rechtlichen Grenzen zum Zweck der Durchführung unserer Leistungen und um Ihnen postalisch Informationen über weitere Angebote von uns sowie unseren Partner- oder Konzernunternehmen zukommen zu lassen. Wenn Sie unser Kunde sind, informieren wir Sie außerdem in den geltenden rechtlichen Grenzen per über unsere Angebote, die den vorher von Ihnen genutzten Leistungen ähnlich sind. Soweit im Rahmen der Verwendung der Daten eine Übermittlung in Länder ohne angemessenes Datenschutzniveau erfolgt, schaffen wir ausreichende Garantien zum Schutz der Daten. Außerdem verwenden wir Ihre Daten, soweit Sie uns hierfür eine Einwilligung erteilt haben. Sie können der Nutzung Ihrer Daten für Zwecke der Werbung oder der Ansprache per oder Telefax jederzeit gegenüber der Euroforum Deutschland SE, Postfach , Düsseldorf widersprechen. Wer entscheidet über Ihre Teilnahme? Ich selbst oder Name: Position: Beschäftigtenzahl an Ihrem Standort: bis über 5000 Anmeldung und Information per Fax: +49 (0) telefonisch: +49 (0) [Susanne Ludwig] Zentrale: +49 (0) per schriftlich: Euroforum Verlag, ein Geschäftsbereich der Euroforum Deutschland SE Postfach , Düsseldorf im Internet: duediligence

ITIL. IT Service Management nach. ipad. Erste deutschsprachige Weiterbildung mit allen Inhalten des ITIL -Updates 2011!

ITIL. IT Service Management nach. ipad. Erste deutschsprachige Weiterbildung mit allen Inhalten des ITIL -Updates 2011! Euroforum-Lehrgang in 8 schriftlichen Lektionen Auch mit ipad erhältlich IT Service Management nach ITIL 10. Auflage www.euroforum-verlag.de itil Start: Mai 2012 Erste deutschsprachige Weiterbildung mit

Mehr

ipad IT Service Management nach Erste deutschsprachige Weiterbildung zum Wissen für Entscheider aktuell. kompakt. praxisnah. Auch mit erhältlich

ipad IT Service Management nach Erste deutschsprachige Weiterbildung zum Wissen für Entscheider aktuell. kompakt. praxisnah. Auch mit erhältlich Euroforum-Lehrgang in 8 schrif tlichen Lek tionen Auch mit ipad erhältlich IT Service Management nach ITIL 9. aktualisierte Auflage www.euroforum-verlag.de itil Start: Oktober 2011 Erste deutschsprachige

Mehr

Syndizierte Kredite NEU. Reagieren Sie auf veränderte Strukturen und Konditionen durch eine optimale Kreditvertragsgestaltung! Mit Beiträgen von:

Syndizierte Kredite NEU. Reagieren Sie auf veränderte Strukturen und Konditionen durch eine optimale Kreditvertragsgestaltung! Mit Beiträgen von: Euroforum-Lehrgang in 7 schriftlichen Lektionen Auch mit ipad erhältlich NEU Syndizierte Kredite Reagieren Sie auf veränderte Strukturen und Konditionen durch eine optimale Kreditvertragsgestaltung! Mit

Mehr

NEU. Durchleuchten Sie Ihre Geschäftsprozesse im Hinblick auf Produktivität und Kostenoptimierung! Schrif tlicher Management-Lehrgang in 6 Lek tionen

NEU. Durchleuchten Sie Ihre Geschäftsprozesse im Hinblick auf Produktivität und Kostenoptimierung! Schrif tlicher Management-Lehrgang in 6 Lek tionen Schrif tlicher Management-Lehrgang in 6 Lek tionen NEU Insourcing vs. Outsourcing Welche Strategie ist die beste f ür Ihr Unternehmen? Start: Oktober 2009 www.euroforum-verlag.de insourcing Durchleuchten

Mehr

NEU: Profitieren Sie von den Praxiserfahrungen von u. a. Miele, Tchibo und Océ! Schrif tlicher Management-Lehrgang in 6 Lek tionen

NEU: Profitieren Sie von den Praxiserfahrungen von u. a. Miele, Tchibo und Océ! Schrif tlicher Management-Lehrgang in 6 Lek tionen Schrif tlicher Management-Lehrgang in 6 Lek tionen NEU: Start: März 2009 Jede Woche erhalten Sie eine Lektion per Post. www.euroforum-verlag.de stammdaten Profitieren Sie von den Praxiserfahrungen von

Mehr

ipad Von der Bewertung bis zum Buy-out: Erarbeiten Sie sich die wesentlichen Aspekte einer erfolgreichen PE-Transaktion!

ipad Von der Bewertung bis zum Buy-out: Erarbeiten Sie sich die wesentlichen Aspekte einer erfolgreichen PE-Transaktion! Euroforum-Lehrgang in 8 schrif tlichen Lek tionen Auch mit ipad erhältlich Private Equity 5. aktualisierte Auflage www.euroforum-verlag.de pe Start: 11. November 2011 Von der Bewertung bis zum Buy-out:

Mehr

Management-Reporting. Kompaktwissen. Ihr praxisnaher Leitfaden für ein erfolgreiches Berichtswesen! ipad

Management-Reporting. Kompaktwissen. Ihr praxisnaher Leitfaden für ein erfolgreiches Berichtswesen! ipad Euroforum-Lehrgang in 7 schriftlichen Lektionen Auch mit ipad erhältlich Kompaktwissen Management-Reporting Ihr praxisnaher Leitfaden für ein erfolgreiches Berichtswesen! Aus Erfahrung gut: Der Lehrgang

Mehr

Sie erwerben mit Ihrer Teilnahme wertvolles Know-how zu

Sie erwerben mit Ihrer Teilnahme wertvolles Know-how zu Schrif tlicher Management-Lehrgang in 6 Lek tionen Start: März 2010 Jede Woche erhalten Sie eine Lektion per Post www.euroforum-verlag.de/prozesscontrolling N e u e r L e h r g a n g Prozesscontrolling

Mehr

Euroforum-Lehrgang in 7 schriftlichen Lektionen. Führen mit Coaching

Euroforum-Lehrgang in 7 schriftlichen Lektionen. Führen mit Coaching Euroforum-Lehrgang in 7 schriftlichen Lektionen Führen mit Coaching Potenziale entdecken, aktivieren und nutzbar machen bei Ihnen und Ihren Mitarbeitern! 3. Auflage www.euroforum-verlag.de coaching Start:

Mehr

Kompaktwissen Gesundheitswesen Steigern Sie Effizienz, Transparenz und Qualität bei gleichzeitiger Kostensenkung!

Kompaktwissen Gesundheitswesen Steigern Sie Effizienz, Transparenz und Qualität bei gleichzeitiger Kostensenkung! Euroforum-Lehrgang in 10 schriftlichen Lektionen Auch mit ipad erhältlich Kompaktwissen Gesundheitswesen Steigern Sie Effizienz, Transparenz und Qualität bei gleichzeitiger Kostensenkung! 5. aktualisierte

Mehr

I T IL. IT Service Management nach. Über 400 zufriedene Teilnehmer: Profitieren auch Sie von unserem einzigar tigen Schrif t werk!

I T IL. IT Service Management nach. Über 400 zufriedene Teilnehmer: Profitieren auch Sie von unserem einzigar tigen Schrif t werk! Schrif tlicher Management-Lehrgang in 8 Lek tionen IT Service Management nach I T IL Start: November 2008 8. Auflage www.euroforum-verlag.de/itil Über 400 zufriedene Teilnehmer: Profitieren auch Sie von

Mehr

Fundierte Weiterbildung für Ihre anspruchsvolle Position!

Fundierte Weiterbildung für Ihre anspruchsvolle Position! Fernlehrgang in 8 schriftlichen Lektionen mit smi-zertifikat study points professional secretary diploma NEU: Assistenz des CFO Fundierte Weiterbildung für Ihre anspruchsvolle Position! Auch mit ipad erhältlich

Mehr

COMPLIANCE. Kompaktwissen. Euroforum-Lehrgang in 11 schriftlichen Lektionen

COMPLIANCE. Kompaktwissen. Euroforum-Lehrgang in 11 schriftlichen Lektionen Euroforum-Lehrgang in 11 schriftlichen Lektionen Auch mit ipad erhältlich Kompaktwissen COMPLIANCE 7. aktualisierte Auflage www.euroforum-verlag.de compliance Start: Februar 2011 Mehrfach buchung und Firmenlizenz

Mehr

Change Management. Neue Herausforderungen erfolgreich bewältigen. Schriftlicher Management-Lehrgang in 7 Lektionen

Change Management. Neue Herausforderungen erfolgreich bewältigen. Schriftlicher Management-Lehrgang in 7 Lektionen Schriftlicher Management-Lehrgang in 7 Lektionen Neuer Lehrgang Change Management Neue Herausforderungen erfolgreich bewältigen Start: April 2008 www.euroforum-verlag.de/change Gestalten Sie Entwicklung

Mehr

Die Due Diligence Prüfung

Die Due Diligence Prüfung SMILE Venture Management GmbH, Berlin, Germany Die Prüfung Medellín, 21. November 2001 Ablauf einer Transaktion Strategische Entscheidung Verhandlungen Letter of Intend (LoI) Vertragsverhandlungen Abschluss

Mehr

Marketing für Anwälte und Kanzleien

Marketing für Anwälte und Kanzleien Schrif tlicher Management-Lehrgang in 6 Lek tionen NEU! Marketing für Anwälte und Kanzleien Mit Planung und strukturierter Umsetzung zu mehr Mandaten, Mandanten und mehr Umsatz! suche Anwalt für... GO!

Mehr

Investmentrecht. Von Praktikern für Praktiker auf den Punkt gebracht! UCITS IV AIFMD InvMaRisk InvRBV AnlV Depotbankrundschreiben

Investmentrecht. Von Praktikern für Praktiker auf den Punkt gebracht! UCITS IV AIFMD InvMaRisk InvRBV AnlV Depotbankrundschreiben Euroforum-Lehrgang in 9 schriftlichen Lektionen Investmentrecht 2. Auflage www.euroforum-verlag.de investmentrecht Start: Oktober 2010 Von Praktikern für Praktiker auf den Punkt gebracht! Investmentrecht

Mehr

M&A Lehrgang 2013 München. P+P Training GmbH www.pptraining.de

M&A Lehrgang 2013 München. P+P Training GmbH www.pptraining.de M&A Lehrgang 2013 P+P Training GmbH www.pptraining.de Sehr geehrte Damen und Herren, wir laden Sie und Ihre Kollegen herzlich zu unserem M&A Lehrgang 2013 ein! Nach dem großen Erfolg des Lehrgangs 2012

Mehr

Projektmanagement und -koordination für die Assistenz

Projektmanagement und -koordination für die Assistenz Fernlehrgang in 6 schriftlichen Lektionen mit smi-zertifikat 2 study points professional secretary diploma Projektmanagement und -koordination für die Assistenz 2. Auflage Start: Oktober 2013 www.smi-seminare.de

Mehr

Facility Management. Themen dieses Seminars. Ihre Referenten SEMINAR

Facility Management. Themen dieses Seminars. Ihre Referenten SEMINAR Facility Management Steigern Sie die Performance im Gebäudemanagement Themen dieses Seminars Controlling und Benchmarking als effektive Kostensteuerungselemente Strukturen, Grundlagen und Strategien im

Mehr

Der M&A-Vertrag in der Praxis

Der M&A-Vertrag in der Praxis Der M&A-Vertrag in der Praxis Durch - und sicht alle Aspekte verstehen! Diesmal im Fokus: Anforderungen durch aktuelle Deal-Strukturen, z. B. Private Equity Schwerpunkte Vorfeldvereinbarungen Struktur

Mehr

Geballtes Fachwissen für Sie

Geballtes Fachwissen für Sie Euroforum-Lehrgang in 7 schrif tlichen Lek tionen + Webinar als Einstieg in das Thema N E U Pharmakovigilanz u S t a r t : J a n u a r 2 0 1 1 u w w w. e u r o f o r u m - v e r l a g. d e / p h a r m

Mehr

PROFESSIONALISIERUNG VON UNTERNEHMENSTRANSAKTIONEN. Seite 1

PROFESSIONALISIERUNG VON UNTERNEHMENSTRANSAKTIONEN. Seite 1 PROFESSIONALISIERUNG VON UNTERNEHMENSTRANSAKTIONEN Seite 1 BETEILIGTE EINER TRANSAKTION M&A-Berater Steuerberater Wirtschaftsprüfer Verkäufer Käufer M&A-Berater Steuerberater Wirtschaftsprüfer Zielgesellschaft

Mehr

Ambulante Leistungserbringung im und am Krankenhaus

Ambulante Leistungserbringung im und am Krankenhaus Schriftlicher Management-Lehrgang in 8 Lektionen Ambulante Leistungserbringung im und am Krankenhaus 2. Auflage www.euroforum-verlag.de ambulant Start: Mai 2010 Up-to-date für die Umsetzung in 2010! Rechtsgrundlagen

Mehr

GHK - Gruppe. Unternehmenspräsentation. Wirtschaftsprüfer Steuerberater Rechtsanwälte Unternehmensberater

GHK - Gruppe. Unternehmenspräsentation. Wirtschaftsprüfer Steuerberater Rechtsanwälte Unternehmensberater GHK - Gruppe Wirtschaftsprüfer Steuerberater Rechtsanwälte Unternehmensberater Unternehmenspräsentation Grau, Haack & Kollegen GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Frankfurt am Main / Offenbach am Main

Mehr

Shared Service Center und Business Process Outsourcing Kostenstrukturen optimieren, Kerngeschäft stützen, Qualität und Leistung verbessern

Shared Service Center und Business Process Outsourcing Kostenstrukturen optimieren, Kerngeschäft stützen, Qualität und Leistung verbessern Schriftlicher Management-Lehrgang in 8 Lektionen Shared Service Center und Business Process Outsourcing Kostenstrukturen optimieren, Kerngeschäft stützen, Qualität und Leistung verbessern Start: November

Mehr

Einführung in die Rechtliche Due Diligence

Einführung in die Rechtliche Due Diligence Einführung in die Rechtliche Due Diligence Mit Musterdokumenten für die vorvertragliche Phase des Unternehmenskaufs von Jakob HÖhll, Rechtsanwalt Schulthess O 2003 Abkürzungsverzeichnis Literaturverzeichnis

Mehr

Märkte Produktvielfalt Risikomanagement

Märkte Produktvielfalt Risikomanagement Euroforum-Lehrgang in 11 schriftlichen Lektionen Auch mit ipad erhältlich Rohstoffe Märkte Produktvielfalt Risikomanagement 5. Auflage www.euroforum-verlag.de rohstoffe Start: November 2012 So urteilen

Mehr

SIE SIND BEREIT FÜR DEN VERKAUFSPROZESS! IHRE FINANZEN AUCH?

SIE SIND BEREIT FÜR DEN VERKAUFSPROZESS! IHRE FINANZEN AUCH? SIE SIND BEREIT FÜR DEN VERKAUFSPROZESS! IHRE FINANZEN AUCH? EINE GUTE AUSGANGSBASIS BESSER NUTZEN Bei der Begleitung von Verkaufsprozessen finden wir häufig folgende Rahmenbedingungen vor: Das zu verkaufende

Mehr

in der Gesamtbanksteuerung

in der Gesamtbanksteuerung Euroforum-Lehrgang in 9 schriftlichen Lektionen Auch mit ipad erhältlich in der Gesamtbanksteuerung 13. vollständig aktualisierte Auflage: Bereits über 1.000 Teilnehmer profitierten von diesem exklusiven

Mehr

Der M&A-Vertrag in der Praxis

Der M&A-Vertrag in der Praxis Der M&A-Vertrag in der Praxis intensivsemina r im kleinen teilnehmerkreis 5. und 6. März 2013, München 24. und 25. September 2013, Frankfurt/Main Teilnehmer bewerten das Seminar mit Note 1,7 Durch - und

Mehr

Controlling. für den Mittelstand. Führen Sie mit den richtigen Informationen? Analysen, Berichte und Kennzahlen zur Planung, Steuerung und Kontrolle

Controlling. für den Mittelstand. Führen Sie mit den richtigen Informationen? Analysen, Berichte und Kennzahlen zur Planung, Steuerung und Kontrolle Prof. Dr. Thomas Reichmann DCC Seminare Technische Universität Dortmund Institut für Controlling Gesellschaft für Controlling e.v. (GfC) Controlling für den Mittelstand Erfolgs-, Umsatz-, Kostenund Finanz-Controlling

Mehr

TRANSACTIONS RESTRUCTURING ADVISORY

TRANSACTIONS RESTRUCTURING ADVISORY TRANSACTIONS RESTRUCTURING ADVISORY ÜBER UNS Unser Team Experten für Sondersituationen Wir, die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft AURICON, unterstützen Mittelständler und Konzerne aus verschiedenen

Mehr

DAS GESELLSCHAFTSPOLITISCHE FORUM DER F.A.Z. FÜHRUNGSROLLE: WIE VIEL DEUTSCHLAND BRAUCHT EUROPA? 19. November 2013, 17.

DAS GESELLSCHAFTSPOLITISCHE FORUM DER F.A.Z. FÜHRUNGSROLLE: WIE VIEL DEUTSCHLAND BRAUCHT EUROPA? 19. November 2013, 17. // antworten DAS GESELLSCHAFTSPOLITISCHE FORUM DER F.A.Z. #4 FÜHRUNGSROLLE: WIE VIEL DEUTSCHLAND BRAUCHT EUROPA? 19. November 2013, 17.00 Uhr, Berlin ANTWORTEN»Antworten«, das gesellschaftspolitische Forum

Mehr

Due Diligence. Due Diligence. Advisory Services. Assurance Services. Financial. Commercial. Legal / Tax. Pre-Sale / Vendor

Due Diligence. Due Diligence. Advisory Services. Assurance Services. Financial. Commercial. Legal / Tax. Pre-Sale / Vendor Due Diligence Financial Commercial Legal / Tax Pre-Sale / Vendor IAS Partner GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft Advisory Services IAS / IFRS, US GAAP Due Diligence Reporting

Mehr

DIE SCREENING MODULE

DIE SCREENING MODULE DIE SCREENING MODULE 1. Corporate... 2 2. Finanzierung... 2 3. Operatives Geschäft... 3 4. Bestandsimmobilien... 3 5. Öffentlich-rechtliche Beziehungen... 3 6. Individualarbeitsrecht... 3 8. Gewerbliche

Mehr

Münchener M&A Forum. Unternehmenskauf 2011 Aktuelle Trends für die Transaktionspraxis. Dr. Martin Kuhn

Münchener M&A Forum. Unternehmenskauf 2011 Aktuelle Trends für die Transaktionspraxis. Dr. Martin Kuhn Münchener M&A Forum Unternehmenskauf 2011 Aktuelle Trends für die Transaktionspraxis Dr. Martin Kuhn Die aktuelle Lage am M&A-Markt Transaktionsvolumina Europa Quartalsübersicht 2 Die aktuelle Lage am

Mehr

Leasing 2008. B i l a n z i e r u n g u n d B e s t e u e r u n g. So berechnen Sie Ihr Leasinggeschäf t neu! N e u e r L e h r g a n g :

Leasing 2008. B i l a n z i e r u n g u n d B e s t e u e r u n g. So berechnen Sie Ihr Leasinggeschäf t neu! N e u e r L e h r g a n g : Schriftlicher Management-Lehrgang in 6 Lektionen N e u e r L e h r g a n g : Leasing 2008 B i l a n z i e r u n g u n d B e s t e u e r u n g Start: Mai 2008 www.euroforum-verlag.de/leasing Unternehmensteuerreform,

Mehr

Investmentrecht kompakt

Investmentrecht kompakt Schriftlicher Management-Lehrgang in 9 Lektionen NEU Investmentrecht kompakt Von Praktikern für Praktiker auf den Punkt gebracht! Start: April 2009 Jede Woche erhalten Sie eine Lektion per Post www.euroforum-verlag.de

Mehr

Vermittlung von Unternehmensbeteiligungen für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) Prozessablauf

Vermittlung von Unternehmensbeteiligungen für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) Prozessablauf Vermittlung von Unternehmensbeteiligungen für kleine mittlere Unternehmen (KMU) Prozessablauf Jede Beteiligung ist für beide Seiten individuell. Dennoch gibt es in allen Transaktionen Prozesse die sich

Mehr

Treasury Management. in Banken und Sparkassen. Rentabilität sichern Risiken erfolgreich steuern Kredite zuverlässig managen. ipad

Treasury Management. in Banken und Sparkassen. Rentabilität sichern Risiken erfolgreich steuern Kredite zuverlässig managen. ipad 6. Auflage www.euroforum-verlag.de treasurybanken Start: April 2012 Euroforum-Lehrgang in 11 schriftlichen Lektionen Auch mit ipad erhältlich Treasury Management in Banken und Sparkassen Rentabilität sichern

Mehr

Praxisbuch Mergers & Acquisitions

Praxisbuch Mergers & Acquisitions Ulrich Balz/Olaf Arlinghaus (Hg.) Praxisbuch Mergers & Acquisitions Von der strategischen Überlegung zur erfolgreichen Integration Inhalt Vorwort... 9 1 M&A: Marktteilnehmer und Motive... 11 1.1 Überblick...

Mehr

UNTERNEHMENS- NACHFOLGEBERATUNG, UNTERNEHMENSVERKAUF, STRATEGIEBERATUNG;

UNTERNEHMENS- NACHFOLGEBERATUNG, UNTERNEHMENSVERKAUF, STRATEGIEBERATUNG; UNTERNEHMENS- NACHFOLGEBERATUNG, UNTERNEHMENSVERKAUF, STRATEGIEBERATUNG; Fachberatung im Bereich Strategie + M&A = Mergers & Akquisition, (Unternehmensübernahme und Fusion) HCONSULT GmbH in Gera Unternehmensberatung

Mehr

Der M&A-Vertrag in der Praxis

Der M&A-Vertrag in der Praxis INTENSIVSEMINAR im kleinen Teilnehmerkreis 17. und 18. März 2015, Köln 20. und 21. Oktober 2015, München Der M&A-Vertrag in der Praxis Durch - und sicht alle Aspekte verstehen! Letter of Intent und Vorfeldvereinbarung

Mehr

FINANCE M&A Panel Umfrage Juni 2015 Ergebnisse

FINANCE M&A Panel Umfrage Juni 2015 Ergebnisse FINANCE M&A Panel Umfrage Juni 015 Ergebnisse Berater profitieren von reger Dealaktivität Die Bedingungen für M&A-Transaktionen sind weiterhin sehr gut, die Dealaktivität hat in nahezu allen Branchen zugenommen.

Mehr

ARBEITSRECHT. Kompaktseminar am 12. Juni 2015 in Berlin

ARBEITSRECHT. Kompaktseminar am 12. Juni 2015 in Berlin ARBEITSRECHT Kompaktseminar am 12. Juni 2015 in Berlin Lernen Sie, Fallstricke des Arbeitsrechts zu vermeiden Lernen Sie anhand von Praxisbeispielen, wie Sie Arbeitsverhältnisse optimal gestalten Profitieren

Mehr

MaRisk. für Banken und Sparkassen. Experten bündeln das erforderliche Wissen für Sie. Unsere Qualität ist Ihr Gewinn

MaRisk. für Banken und Sparkassen. Experten bündeln das erforderliche Wissen für Sie. Unsere Qualität ist Ihr Gewinn Schrif tlicher Management-Lehrgang in 7 Lek tionen w w w.eur of or um -verlag.de/mar isk 2. Auf lage St ar t : Mai 2010 MaRisk für Banken und Sparkassen Experten bündeln das erforderliche Wissen für Sie

Mehr

Vermögensverwaltung. Wohlhabende Privatkunden individuell und kompetent beraten

Vermögensverwaltung. Wohlhabende Privatkunden individuell und kompetent beraten Schriftlicher Management-Lehrgang in 9 Lektionen Vermögensverwaltung Wohlhabende Privatkunden individuell und kompetent beraten Start: Oktober 2009 5. aktualisierte Auflage www.euroforum-verlag.de vermoegen

Mehr

Webinar Praxis-Akademie Corporate/M&A 2013/2014

Webinar Praxis-Akademie Corporate/M&A 2013/2014 Webinar Praxis-Akademie Corporate/M&A 2013/2014 Organhaftung bei M&A-Transaktionen Donnerstag, 30. Januar 2014 Dr. Markus Kaum, LL.M. (Cambridge) Leitung Gesellschaftsrecht, Kapitalmarktrecht, Finanzierungsrecht,

Mehr

Praxisseminar. am 05. März 2015 in der Coface Arena in Mainz. Das Praxisseminar zur Steigerung der Entwicklungsproduktivität. mit Praxisvorträgen von:

Praxisseminar. am 05. März 2015 in der Coface Arena in Mainz. Das Praxisseminar zur Steigerung der Entwicklungsproduktivität. mit Praxisvorträgen von: Praxisseminar Lean Innovationschlank, agil und innovativ am 05. März 2015 in der Coface Arena in Mainz Das Praxisseminar zur Steigerung der Entwicklungsproduktivität mit Praxisvorträgen von: Praxisseminar

Mehr

Direct Lending Funds in der Restrukturierung

Direct Lending Funds in der Restrukturierung Handelsblatt Konferenz 2. Dezember 2015, Hilton Hotel Frankfurt Neue BaFin Verwaltungspraxis vom 12. Mai 2015 Direct Lending Funds in der Restrukturierung Neue BaFin Regeln für Kreditfonds VORSITZ Prof.

Mehr

managerhaftung Risiken einschätzen, Fehler vermeiden, Haftungsfolgen kennen!

managerhaftung Risiken einschätzen, Fehler vermeiden, Haftungsfolgen kennen! Schriftlicher Management-Lehrgang in5lektionen KompaKtwissen neu managerhaftung Risiken einschätzen, Fehler vermeiden, Haftungsfolgen kennen! Start: April 2009 Jede Woche erhalten Sie eine Lektion per

Mehr

E-Learning-Kurs:»Controlling für Einsteiger«

E-Learning-Kurs:»Controlling für Einsteiger« Selbstorganisierte Weiterbildung für Fach- und Führungskräfte E-Learning-Kurs:»Controlling für Einsteiger«Die Anforderungen an das Controlling sind vielfältig. Mit diesem Kurs lernen Fach- und Führungskräfte

Mehr

Verschwiegenheitspflicht und virtueller Datenraum bei Immobilientransaktionen Ein (un)lösbarer Konflikt?

Verschwiegenheitspflicht und virtueller Datenraum bei Immobilientransaktionen Ein (un)lösbarer Konflikt? Rechtsanwalt Jan Wunschel 18.02.2011 www.genitronsviluppo.com 1 Virtuelle Datenräume bei Immobilientransaktionen > Unverzichtbar (gerade bei großen Bieterverfahren) > werden heute auch häufig schon im

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1.1 Verkauf an Dritte 15 1.2 Kaufen statt gründen 16

Inhaltsverzeichnis. 1.1 Verkauf an Dritte 15 1.2 Kaufen statt gründen 16 Inhaltsverzeichnis 1 Ausgangslage: Unternehmenslandschaft in der Schweiz 13 1.1 Verkauf an Dritte 15 1.2 Kaufen statt gründen 16 2 Zwei verschiedene Perspektiven 19 2.1 Käufersicht 20 2.1.1 Ziele des Käufers

Mehr

advisory Unser Vorgehen Vermittlung von Unternehmensbeteiligungen

advisory Unser Vorgehen Vermittlung von Unternehmensbeteiligungen Unser Vorgehen Vermittlung von Unternehmensbeteiligungen Ausgangslage Jedes Beteiligungsvorhaben ist für Käufer und Verkäufer individuell und bedarf einer professionellen Koordination. begleitet beide

Mehr

CmC Controlling meets Consulting

CmC Controlling meets Consulting CmC Controlling meets Consulting Eine Veranstaltungsreihe des Lehrgebiets Strategisches Controlling in Kooperation mit Roland Berger Strategy Consultants und PricewaterhouseCoopers CmC Prof. Dr. U. Krystek

Mehr

ANWALTSPROFIL. Alexander Herbert berät neben mittelständischen Unternehmen auch Gründer und Start-Ups.

ANWALTSPROFIL. Alexander Herbert berät neben mittelständischen Unternehmen auch Gründer und Start-Ups. Alexander Herbert ist Rechtsanwalt und Partner am Standort der Buse Heberer Fromm Rechtsanwälte Steuerberater AG Zürich den er geschäftsführend seit 2006 leitet sowie am Standort von Buse Heberer Fromm

Mehr

PRÄSENTATION DER KANZLEI

PRÄSENTATION DER KANZLEI PRÄSENTATION DER KANZLEI Über Uns (1) Kurzprofil Fakten Gründung Spezialisierung Mitarbeiter Standorte Im Jahre 1969 von Norbert Plattner, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, in Bozen (Südtirol/Italien)

Mehr

HBBN HBBN. Kompetenz für Ihren Erfolg. Standorte: Für weitere Informationen und persönliche Gespräche stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

HBBN HBBN. Kompetenz für Ihren Erfolg. Standorte: Für weitere Informationen und persönliche Gespräche stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Kompetenz für Ihren Erfolg Standorte: Für weitere Informationen und persönliche Gespräche stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. HBBN Hamburg Johnsallee 34 20148 Hamburg Tel: 040-44 11 12 0 Fax: 040-44

Mehr

IT-Compliance: Umsetzung von Recht und Vorschriften und effiziente Kontrolle

IT-Compliance: Umsetzung von Recht und Vorschriften und effiziente Kontrolle Euroforum-Lehrgang in 11 schriftlichen Lektionen Auch mit ipad erhältlich IT-Compliance Regularien, Chancen und Lösungen für Ihre IT-Systeme 8. Auflage www.euroforum-verlag.de it-compliance Start: Januar

Mehr

Detailvorstellung Geschäftsfeld Mergers & Acquisitions. M&A Leistungen. Professioneller Verkaufsprozess. Bausteine.

Detailvorstellung Geschäftsfeld Mergers & Acquisitions. M&A Leistungen. Professioneller Verkaufsprozess. Bausteine. Detailvorstellung Geschäftsfeld Mergers & Acquisitions M&A Leistungen Professioneller Verkaufsprozess Bausteine Kosten - Nutzen Assets und Ansprechpartner Referenzen 1. M&A Leistungen implus unterstützt

Mehr

+ + Alexander Hohlweck, Wirtschaftsprüfer + + Nicole De Silva, Steuerberaterin + + Markus Baumgärtner, Steuerberater

+ + Alexander Hohlweck, Wirtschaftsprüfer + + Nicole De Silva, Steuerberaterin + + Markus Baumgärtner, Steuerberater wir über uns das sind wir: + + Alexander Hohlweck, Wirtschaftsprüfer + + Nicole De Silva, Steuerberaterin + + Markus Baumgärtner, Steuerberater Die Sozietät Hohlweck + Partner ist eine interdisziplinäre

Mehr

Immobilien Due Diligence

Immobilien Due Diligence Immobilien Due Diligence Durchleuchten und optimieren Sie Ihre Immobilien-Transaktionen! Die Themen: Optimale Organisation und Durchführung des Bewertungsprozesses Zusammenwirken der fünf Kernbereiche

Mehr

Private Equity / Venture Capital

Private Equity / Venture Capital Private Equity / Venture Capital Rechtliche Beratung bei Strukturierung, Investments, Restrukturierung und Exit Fonds-Strukturierung Investments Exits (Trade Sales, Secondaries, IPOs) Due Diligence Finanzierung

Mehr

Corporate Treasury. Machen Sie sich fit, um Ihre Rolle als aktiver Gestalter der Unternehmensfinanzen erfolgssicher wahrzunehmen! Fachliche Leitung:

Corporate Treasury. Machen Sie sich fit, um Ihre Rolle als aktiver Gestalter der Unternehmensfinanzen erfolgssicher wahrzunehmen! Fachliche Leitung: Neu: Schriftlicher Management-Lehrgang in 9 Lektionen Corporate Treasury Machen Sie sich fit, um Ihre Rolle als aktiver Gestalter der Unternehmensfinanzen erfolgssicher wahrzunehmen! Start: April 2008

Mehr

Einladung zur Fachtagung. Vorbeugung der persönlichen Haftung von technischen Führungskräften 18.11.2014 in Berlin / 02.12.

Einladung zur Fachtagung. Vorbeugung der persönlichen Haftung von technischen Führungskräften 18.11.2014 in Berlin / 02.12. Einladung zur Fachtagung Vorbeugung der persönlichen Haftung von technischen Führungskräften 18.11.2014 in Berlin / 02.12.2014 in Köln Typische Problemfelder in der Praxis Persönliche Haftungsrisiken von

Mehr

Profil Thorsten Soll Unternehmensberatung

Profil Thorsten Soll Unternehmensberatung Profil Thorsten Soll Unternehmensberatung Durlacher Straße 96 D-76229 Karlsruhe Tel.: +49 (0)721 6293979 Mobil: +49 (0)173 2926820 Fax: +49 (0)3212 1019912 Email: Web: Consulting@Thorsten-Soll.de www.xing.com/profile/thorsten_soll

Mehr

DER BLICK AUFS GANZE. Heute und für die Anforderungen von Morgen.

DER BLICK AUFS GANZE. Heute und für die Anforderungen von Morgen. DER BLICK AUFS GANZE Wir leben im Zeitalter des Wandels. Eine Zeit, in der Bewegung die Welt der Wirtschaft täglich verändert. Wer bewegt, bewahrt Stärken. Unsere Spezialisten nehmen ihre spezifische Situation

Mehr

13. und 14. Mai 2014 in München 3. und 4. Juni 2014 in Düsseldorf

13. und 14. Mai 2014 in München 3. und 4. Juni 2014 in Düsseldorf s e m i n a r 13. und 14. Mai 2014 in München 3. und 4. Juni 2014 in Düsseldorf Steuersicherheit auf den Punkt gebracht! Souverän in Tax Compliance Steuerhinterziehung Steueroptimierung Experten aus unterschiedlichen

Mehr

GMBH GESCHÄFTS- FÜHRER IM KONZERN

GMBH GESCHÄFTS- FÜHRER IM KONZERN SEMINARE 2015 GMBH GESCHÄFTS- FÜHRER IM KONZERN BALANCE HALTEN ZWISCHEN MUTTER- UND TOCHTERINTERESSEN. Spannungsfelder ausloten Spielräume erweitern: Das etablierte EUROFORUM-Seminar für INFOLINE 02 11/96

Mehr

Innovations- und Technologie-Manager

Innovations- und Technologie-Manager euroforum intensivlehrgang in nur 4 Tagen Der zertifizierte Innovations- und Technologie-Manager Auch mit ipad erhältlich Technologische Optionen und Innovationen frühzeitig aufgreifen, Marktchancen erschließen,

Mehr

Technische Dokumentationen

Technische Dokumentationen Schrif tlicher Management-Lehrgang in 10 Lek tionen Technische Dokumentationen Anwenderfreundlich, rechtskonform, kostenbewusst Start: Januar 2010 2. Auflage www.euroforum-verlag.de/techdoku N u t z e

Mehr

Analysen, Berichte und Kennzahlen zur Planung, Steuerung und Kontrolle

Analysen, Berichte und Kennzahlen zur Planung, Steuerung und Kontrolle Technische Universität Dortmund Institut für Controlling GfC e.v. DCC Seminare Erfolgs-, Kosten- und Finanz-Controlling Analysen, Berichte und Kennzahlen zur Planung, Steuerung und Kontrolle Wertorientiertes

Mehr

Interne Kontrolle und Überwachung

Interne Kontrolle und Überwachung Tagung 5. Mai 2015 Hotel Belvoir, Rüschlikon 8 CPE-Punkte für Ihre persönliche Weiterbildung anrechenbar Interne Kontrolle und Überwachung Senior Management Board / Audit Committee 1st Line of Defence

Mehr

Wir lieben den Erfolg. Besonders Ihren!

Wir lieben den Erfolg. Besonders Ihren! Wir lieben den Erfolg. Besonders Ihren! Sie suchen qualifizierte Spezialisten und Führungskräfte im Finanzbereich? Sie sind interessiert an Persönlichkeiten für befristete und unbefristete Vakanzen auf

Mehr

Unternehmensbewertung

Unternehmensbewertung Intensivseminar 15. und 16. März 2007, Renaissance Zürich Hotel, Zürich-Glattbrugg 22. und 23. Mai 2007, Sorell Hotel Zürichberg, Zürich Unternehmensbewertung bei Kauf und Verkauf von Unternehmen Ablauf

Mehr

M&A Lehrgang 2010 Frankfurt. P+P Training GmbH www.pptraining.de

M&A Lehrgang 2010 Frankfurt. P+P Training GmbH www.pptraining.de M&A Lehrgang 2010 Frankfurt P+P Training GmbH www.pptraining.de Sehr geehrte Damen und Herren, wir laden Sie herzlich zu unserem M&A Lehrgang 2010 ein. Nach dem großen Erfolg des letztjährigen Lehrgangs

Mehr

Beck sches Handbuch. im Mittelstand

Beck sches Handbuch. im Mittelstand Beck sches Handbuch Unternehmenskauf beck-shop.de im Mittelstand Herausgegeben von Dr. Jochen Ettinger Rechtsanwalt, Steuerberater, Fachanwalt für Steuerrecht München Dr. Henning Jaques Rechtsanwalt Hamburg

Mehr

Arbeitsrecht in Krisenzeiten erfolgreich restrukturieren!

Arbeitsrecht in Krisenzeiten erfolgreich restrukturieren! Ein Arbeitsrechtsfrühstück für Interim Manager Arbeitsrecht in Krisenzeiten erfolgreich restrukturieren! 24. September 2010 8.30 Uhr 10.30 Uhr ARQIS Rechtsanwälte Schadowstraße 11B D-40212 Düsseldorf Veranstalter:

Mehr

Von der vertraglichen Absicherung bis zum Vorgehen im Schadensfall

Von der vertraglichen Absicherung bis zum Vorgehen im Schadensfall Schriftlicher Management-Lehrgang in 11 Lektionen Produkthaftung Von der vertraglichen Absicherung bis zum Vorgehen im Schadensfall 4. aktualisierte Auflage Start: 5. September 2008 www.euroforum-verlag.de/produkthaftung

Mehr

Willkommen bei Alameda Global Consulting

Willkommen bei Alameda Global Consulting Willkommen bei Alameda Global Consulting Wir sind eine global tätige Unternehmensberatung mit folgenden Schwerpunkten: Strategieberatung und implementierung Corporate Finance Beratung beim Kauf und Verkauf

Mehr

Dividendenbesteuerung

Dividendenbesteuerung Dividendenbesteuerung Aktuelle Brennpunkte Steueroptimale Gestaltung Informieren Sie sich u. a. umfassend über: Der neue 50d Abs. 3 EStG: Erste praktische Erfahrungen Risiken und Chancen im Hinblick auf

Mehr

FACHTAGUNG 11. und 12. Dezember 2013, Düsseldorf

FACHTAGUNG 11. und 12. Dezember 2013, Düsseldorf FACHTAGUNG 11. und 12. Dezember 2013, Düsseldorf Getrennt buchbare Tage, Sonderpreis für Versicherungsnehmer Captives, Selbstversicherung und Eigentragungsmodelle Lösungsmodelle zur Absicherung von Haftpflicht-

Mehr

Mergers & Acquisitions Chancen für Unternehmensnachfolge und Wachstum im Mittelstand

Mergers & Acquisitions Chancen für Unternehmensnachfolge und Wachstum im Mittelstand Mergers & Acquisitions Chancen für Unternehmensnachfolge und Wachstum im Mittelstand Wiehl, Dienstag 12. April 2011 Dipl.-Kfm. Andreas Stamm Wirtschaftsprüfer / Steuerberater Partner Seite 1 Inhalt I.

Mehr

Countdown für den Datenschutzbeauftragten Prüfung der Kundendaten bis 31.08.2012

Countdown für den Datenschutzbeauftragten Prüfung der Kundendaten bis 31.08.2012 / IT-/Datenschutzrecht Countdown für den Datenschutzbeauftragten Prüfung der Kundendaten bis 31.08.2012 Das Zeitfenster schließt sich: Unternehmen, die Kundendaten für Werbezwecke verwenden, sollten ihre

Mehr

Übernahmen und Fusionen als Bestandteil der Wachstumsstrategie

Übernahmen und Fusionen als Bestandteil der Wachstumsstrategie PRESSE-INFORMATION WP-23-08-13 MARKTKONSOLIDIERUNG: WIRTSCHAFTSPRÜFER SETZEN VERMEHRT AUF ANORGANISCHES WACHSTUM Steuerberatung gilt als wichtigster Umsatzgenerator Business Consulting und Legal legen

Mehr

Der GmbH- Geschäftsführer im Konzern

Der GmbH- Geschäftsführer im Konzern Der GmbH- Geschäftsführer im Konzern Ihr Kompass für die Gratwanderung zwischen Mutter- und Tochterinteressen Die Agenda Typische Interessenskonflikte zwischen Mutter- und Tochtergesellschaft Die maßgeblichen

Mehr

Transaktionen Von der Due Diligence bis zur Post-Merger-Integration

Transaktionen Von der Due Diligence bis zur Post-Merger-Integration Expertenseminare des ZEW NEU Transaktionen Von der Due Diligence bis zur Post-Merger-Integration 21. März 2012, Mannheim Transaktionen Von der Due Diligence bis zur Post-Merger-Integration Eine Transaktion

Mehr

16. bis 17. Mai 2014 Hamburg

16. bis 17. Mai 2014 Hamburg FACHINSTITUT FÜR ERBRECHT 6. Jahresarbeitstagung Erbrecht 16. bis 17. Mai 2014 Hamburg Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer, Bundesnotarkammer, Rechtsanwaltskammern und Notarkammern.

Mehr

IT-Management in der öffentlichen Verwaltung

IT-Management in der öffentlichen Verwaltung Aus der Praxis für die Praxis Kompetenz für Fach- und Führungskräfte Praxisseminar IT-Management in der öffentlichen Verwaltung 13. 14. April 2015, Berlin www.fuehrungskraefte-forum.de 2 Kompetenz für

Mehr

Teil A: Grundlagen des M&A-Management... 1

Teil A: Grundlagen des M&A-Management... 1 Vorwort... V Teil A: Grundlagen des M&A-Management... 1 1 Einführung... 5 1.1 Bedeutung von Mergers & Acquisitions... 6 1.2 Aufbau des Lehrbuches... 7 2 Begriff, Formen und Ausprägungen von Mergers & Acquisitions...

Mehr

MELCHERS SEMINARE. Jahrestagung Gesellschaftsrecht 2011

MELCHERS SEMINARE. Jahrestagung Gesellschaftsrecht 2011 MELCHERS SEMINARE Jahrestagung Gesellschaftsrecht 2011 FREITAG 21. OKTOBER 2011 10.00 15.45 UHR HEIDELBERG IM BREITSPIEL 21 PROGR AMM 10.00 BEGRÜSSUNG Dr. Andreas Masuch 10.10 EUROPÄISCHE AKTIENGESELLSCHAFT

Mehr

Shilton Sharpe Quarry

Shilton Sharpe Quarry Shilton Sharpe Quarry Legal Recruitment in-house germany SHILTON SHARPE QUARRY Wir sind anders als andere Personalberatungen. SPEZIALISIERUNG Shilton Sharpe Quarry ist ein seit 2003 ausschließlich im Bereich

Mehr

Einkaufstrategie. Kompaktwissen. Optimierung des Einkaufs von Materialien und Dienstleistungen. Dieser Lehrgang bietet Ihnen

Einkaufstrategie. Kompaktwissen. Optimierung des Einkaufs von Materialien und Dienstleistungen. Dieser Lehrgang bietet Ihnen Schrif tlicher Management-Lehrgang in 10 Lek tionen Kompaktwissen Einkaufstrategie Optimierung des Einkaufs von Materialien und Dienstleistungen Start: März 2009 2. Auflage Sie erhalten jede Woche eine

Mehr

INTERNATIONAL STUDIES IN INTELLECTUAL PROPERTY LAW

INTERNATIONAL STUDIES IN INTELLECTUAL PROPERTY LAW INTERNATIONAL STUDIES IN INTELLECTUAL PROPERTY LAW Praktikerforum 2014 Fr. 11.04.2014 1. Allgemeines zum Markenrecht Judith Hesse, LL.M. (Dresden/Exeter), Rechtsanwältin Bettinger, Schneider, Schramm,

Mehr

Personal- und Managementberatung. evitura

Personal- und Managementberatung. evitura Personal- und Managementberatung evitura INHALT Vorwort 03 Vorwort 05 Philosophie 07 Beratungsprinzipien 09 Erfolgsfaktoren 11 Personalberatung 13 Managementberatung 15 Mergers + Acquisitions 17 Wirtschaftsmediation

Mehr

M&A Dienstleistungen. Nutzen Sie unsere Erfahrung Professionelle Bewertungen und M&A Dienstleistungen Fallbezogen. Kompetent. Unabhängig.

M&A Dienstleistungen. Nutzen Sie unsere Erfahrung Professionelle Bewertungen und M&A Dienstleistungen Fallbezogen. Kompetent. Unabhängig. Bewertungen und M&A Dienstleistungen Nutzen Sie unsere Erfahrung Professionelle Bewertungen und M&A Dienstleistungen Fallbezogen. Kompetent. Unabhängig. unabhängig qualitätsbewusst engagiert Bewertungen

Mehr

Rating Mittelstand. Schwächen erkennen Chancen nutzen! Rating Fördermittel Kreditprüfung Risikomanagement

Rating Mittelstand. Schwächen erkennen Chancen nutzen! Rating Fördermittel Kreditprüfung Risikomanagement Rating Mittelstand Schwächen erkennen Chancen nutzen! Rating Fördermittel Kreditprüfung Risikomanagement Besseres Rating günstigerer Kredit 3 Basel III- Unterlagen Rating Spezialist 2 Pre-Rating auf Basis

Mehr