Das Anti-Botnet- Beratungszentrum. Sven Karge 12. Deutscher IT - Sicherheitskongress 11. Mai 2011 Bonn

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Das Anti-Botnet- Beratungszentrum. Sven Karge 12. Deutscher IT - Sicherheitskongress 11. Mai 2011 Bonn"

Transkript

1 Das Anti-Botnet- Beratungszentrum Sven Karge 12. Deutscher IT - Sicherheitskongress 11. Mai 2011 Bonn

2 Wozu ein Anti-Botnet-Beratungszentrum? Weltweit sind mehrere Millionen Computer Teil eines Botnetzes unbemerkt vom Computerbesitzer Deutschland rangiert dabei in den Top Ten Botnetze bilden Infrastruktur für Internetkriminalität

3 Welche Gefahr geht von Botnetzen aus? Versand von Spam Verbreitung von Schadsoftware Angriffe auf Server (DDos-Attacken) Abgreifen von Daten (Phishing)

4 Ziele des Anti-Botnet-Beratungszentrums Nutzer beim Thema Internetsicherheit unterstützen Botnetze verkleinern: Infizierte Rechner von Schadprogrammen befreien Cyberkriminellen die Grundlage entziehen Deutschland aus den Top10 der Länder herausbringen, von denen schädliche Online Aktivitäten ausgehen Projektstart: ab März 2010 Aufbauphase, seit Sept 2010 operativer Betrieb, Projektförderung bis Ende 2011 mit bis zu 2 Mio

5 Was macht das Anti-Botnet-Beratungszentrum? hilft betroffenen Nutzern, Botnetz-Schadprogramme von ihren Rechnern zu entfernen arbeitet mit Internet-Zugangsanbietern, Finanzdienstleistern und Anti-Viren-Software- Herstellern zusammen Zielgruppe: vor allem Nutzer von Windows- Computern

6 Was macht das Anti-Botnet-Beratungszentrum? ISPs/FDL erkennen und benachrichtigen infizierte Kunden (verschiedene Kanäle) und verweisen sie auf die Webseite des Beratungszentrums Help Desk Modul: soweit erforderlich telefonische Schritt-für-Schritt Anleitung möglich Ticket System (Ticket-ID) ohne persönliche Daten sendet automatische Erledigungsnachricht zurück an ISPs/FDL

7

8 Informieren Säubern Vorbeugen Internet-Zugangsanbieter informiert Kunden über Botnetz-Infektion auf seinem Computer Kunde kann wie alle anderen Interessierten besuchen (bisher verfügbar auch in Englisch, Türkisch und Französisch; Spanisch und Russisch derzeit in der Umsetzung) Dort bekommt er unter Informieren ausführliche Informationen über Botnetze, Schadprogramme und Internetsicherheit

9

10 Informieren Säubern Vorbeugen DE-Cleaner erkennt Schadprogramme und entfernt sie für sehr stark infizierte Computer kann die DE- Cleaner Rettungssystem-CD eingesetzt werden Support & Telefonische Beratungs-Hotline hilft Kunden, die zusätzliche Unterstützung benötigen

11

12 Informieren Säubern Vorbeugen 1. Regelmäßige Überprüfung des Computers 2. Installation von aktuellen Service-Packs und Sicherheitsupdates für das Betriebssystem und alle anderen genutzten Anwendungsprogrammen 3. Installation und regelmäßige Aktualisierung eines leistungsfähigen Virenscanners 4. Benutzen einer Personal Firewall wie z. B. die Windows-eigene Firewall oder die Firewall eines Routers

13 Partner Teilnehmende Internet-Zugangsanbieter Kundeninformation: 1 & 1, GMX & Web.de Deutsche Telekom Vodafone Kabel BW Netcologne QSC Versatel Unitymedia VZ-Netzwerke Telefonische Beratungshotline: 1 & 1, GMX & Web.de Kabel Baden-Württemberg Unitymedia (in Planung) VZ-Netzwerke

14 Teilnehmende Finanzdienstleister derzeit im Anschlussprozess: SSK Solingen Naspa KSK Köln KSK Düsseldorf Fiducia

15 Partner DE-Cleaner wird bereitgestellt von Norton von Symantec (seit Sept 2010), Kaspersky (seit Dez 2010) und Avira (seit März 2011) für schwerstinfizierte Systeme DE-Cleaner Rettungssystem CD von Avira, BSI, Computerbild und eco (derzeit Update auf Version 2.0)

16 Statistiken ( ) Webseitenzugriffe: Besucher Seitenaufrufe Erfolgte DE-Cleaner Downloads & Aktivierungen: - Der DE-Cleaner von Symantec wurde im Zeitraum 15. September 2010 bis Ende April Mal aktiviert. - Der DE-Cleaner von Kaspersky wurde im Zeitraum 07.Dezember 2010 bis Ende April Mal heruntergeladen. - Der DE-Cleaner von Avira wurde im Zeitraum 01. März 2011 bis Ende März Mal heruntergeladen (exkl. April) = (!) Downloads & Aktivierungen ISP-seitig benachrichtigte Kunden/eingestellte Tickets: Dauer des durchschnittlichen Beratungsgespräches konnte von 18 auf 14 Minuten reduziert werden

17 Statistiken: Avira DE-Cleaner Logfile Analyse bezogen auf mit Einwilligung gesendete Reports März bis 02. Mai: Anzahl Gescannter Systeme: Summe nicht infizierter Systeme: Summe infizierter Systeme: (= 27,65%)!!! Summe aller infizierten Dateien Durchschn. Anzahl infizierte Dateien pro System 6,9

18 Nächste Schritte Ausweitung auf andere Sprachen und Länder unter Einbeziehung der eco/bsi Pendants Intensivierung der Projekt-Bewerbung Ausweitung auf Mac OS X / Linux / mobile Systeme Sicherstellung der Projekt Fortführung 2012 ff

19 Sven Karge Fachbereichsleiter Content Department Lichtstr. 43h Köln /

Das Anti-Botnet-Beratungszentrum Hilfe im Kampf gegen die Botnetz-Mafia

Das Anti-Botnet-Beratungszentrum Hilfe im Kampf gegen die Botnetz-Mafia Das Anti-Botnet-Beratungszentrum Hilfe im Kampf gegen die Botnetz-Mafia Wie arbeitet das Anti-Botnet-Beratungszentrum?... 2 Welche Internet Service Provider unterstützen das Projekt?... 4 Wer ist am Anti-Botnet-Beratungszentrum

Mehr

1. Einführung. 1.1 Was ist der Avira DE-Cleaner? 01. Einführung. 1.1. Was ist der Avira DE-Cleaner? 1.2. Systemvoraussetzungen

1. Einführung. 1.1 Was ist der Avira DE-Cleaner? 01. Einführung. 1.1. Was ist der Avira DE-Cleaner? 1.2. Systemvoraussetzungen 1. Einführung 1.1. Was ist der Avira DE-Cleaner? 1.2. Systemvoraussetzungen 2. Avira DE-Cleaner herunterladen 3. Nach Schadsoftware suchen und System bereinigen 3.1. Schadsoftware finden 3.2. Systemreparatur

Mehr

Das Anti-Botnet-Beratungszentrum Hilfe im Kampf gegen die Botnetz-Mafia

Das Anti-Botnet-Beratungszentrum Hilfe im Kampf gegen die Botnetz-Mafia Hintergrundmaterial zur Pressekonferenz Das Anti-Botnet-Beratungszentrum Hilfe im Kampf gegen die Botnetz-Mafia Pressemitteilung zum Anti-Botnet-Beratungszentrum Das Anti-Botnet-Beratungszentrum 1. Wie

Mehr

Avira Professional Security/ Avira Server Security Version 2014 Release-Informationen

Avira Professional Security/ Avira Server Security Version 2014 Release-Informationen Avira Professional Security/ Avira Server Security Version 2014 Release-Informationen Releasedatum 7. Oktober Lizenzierung Die Lizenzierung funktioniert genauso wie in der Version 2013 oder älter. Migrationspfad

Mehr

Installationsanleitung - Command WorkStation 5.5 mit Fiery Extended Applications 4.1

Installationsanleitung - Command WorkStation 5.5 mit Fiery Extended Applications 4.1 Installationsanleitung - Command WorkStation 5.5 mit Fiery Extended Applications 4.1 Fiery Extended Applications Fiery Extended Applications (FEA) 4.1 ist ein Softwarepaket für Fiery Druckcontroller mit

Mehr

FAQ Häufig gestellte Fragen

FAQ Häufig gestellte Fragen FAQ Häufig gestellte Fragen FAQ zu HitmanPro.Kickstart Seite 1 Inhaltsverzeichnis Einführung in HitmanPro.Kickstart... 3 F-00: Wozu wird HitmanPro.Kickstart benötigt?... 4 F-01: Kann HitmanPro.Kickstart

Mehr

Jugendschutz und Sicherheit am PC und im World Wide Web

Jugendschutz und Sicherheit am PC und im World Wide Web Jugendschutz und Sicherheit am PC und im World Wide Web In der Schule, im Büro oder in der Freizeit, längst sind das Internet und der PC für viele von uns ein fester Bestandteil unseres täglichen Lebens.

Mehr

IT-Sicherheit Herausforderung für Staat und Gesellschaft

IT-Sicherheit Herausforderung für Staat und Gesellschaft IT-Sicherheit Herausforderung für Staat und Gesellschaft Michael Hange Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), Bonn Bonn, 28. September 2010 www.bsi.bund.de 1 Agenda Das BSI Bedrohungslage

Mehr

Symantec Endpoint Protec1on 12 Michael Hoos, Technischer Direktor Central EMEA

Symantec Endpoint Protec1on 12 Michael Hoos, Technischer Direktor Central EMEA Symantec Endpoint Protec1on 12 Michael Hoos, Technischer Direktor Central EMEA Michael_Hoos@Symantec.com 1 BedrohungslandschaB 2010 - Trends Targeted AGacks con;nued to evolve Social Networking + social

Mehr

Installationsanleitung Motorola Kabelmodem

Installationsanleitung Motorola Kabelmodem 1. Anschliessen des Kabelmodems Installieren Sie Ihr Kabelmodem an einem vor Sonneneinstrahlung geschütztem, sauberen und gut belüftetem Ort. Verbinden Sie Ihr Kabelmodem gemäss dem folgenden Bild mit

Mehr

Personal Firewall (PFW) und Virenscanner. Präsentation von Gunawati A.-Tillmann, Miguel Lopez und Andreas Angelkorte

Personal Firewall (PFW) und Virenscanner. Präsentation von Gunawati A.-Tillmann, Miguel Lopez und Andreas Angelkorte Personal Firewall (PFW) und Virenscanner Präsentation von Gunawati A.-Tillmann, Miguel Lopez und Andreas Angelkorte Gliederung Personal Firewall Virenscanner 1. Zweck einer Firewall 2. Funktionsweise einer

Mehr

Avira Version 2014 - Update 1 Release-Informationen

Avira Version 2014 - Update 1 Release-Informationen Release-Informationen Releasedatum Start des Rollouts ist Mitte November Release-Inhalt Für Produkte, die das Update 0, bzw. Avira Version 2014 nicht erhalten haben Die meisten Produkte der Version 2013

Mehr

Anleitung zur Optimierung eines Microsoft Windows XP PC

Anleitung zur Optimierung eines Microsoft Windows XP PC Anleitung zur Optimierung eines Microsoft Windows XP PC Klassifizierung: Öffentlich Verteiler: Jedermann Autor: Urs Loeliger Ausgabe vom: 31.01.2005 15:03 Filename: OptimierungXP.doc Inhaltsverzeichnis

Mehr

1. Schritt: Benutzerkontensteuerung aktivieren

1. Schritt: Benutzerkontensteuerung aktivieren Inhalt: 1. Schritt: Benutzerkontensteuerung aktivieren 2. Schritt: Firewall aktivieren 3. Schritt: Virenscanner einsetzen 4. Schritt: Automatische Updates aktivieren 5. Schritt: Sicherungskopien anlegen

Mehr

To Do ( halbautomatisch ) Falls vorhanden: o lokalen Virenscanner auf den Clients entfernen

To Do ( halbautomatisch ) Falls vorhanden: o lokalen Virenscanner auf den Clients entfernen Besuchen Sie uns im Internet unter http://www.vobs.at/rb 2014 Schulmediencenter des Landes Vorarlberg IT-Regionalbetreuer des Landes Vorarlberg Autor: Erich Vonach 6900 Bregenz, Römerstraße 15 Alle Rechte

Mehr

Installationsanleitung Motorola Cablemodem

Installationsanleitung Motorola Cablemodem 1. Anschliessen des Cablemodems Installieren Sie Ihr Cablemodem an einem vor Sonneneinstrahlung geschütztem, sauberen und gut belüftetem Ort. Verbinden Sie Ihr Cablemodem gemäss dem folgenden Bild mit

Mehr

Anleitung zum Computercheck So aktualisieren Sie Ihr Microsoft- Betriebssystem

Anleitung zum Computercheck So aktualisieren Sie Ihr Microsoft- Betriebssystem Anleitung zum Computercheck So aktualisieren Sie Ihr Microsoft- Betriebssystem Information Ob in Internet-Auktionshäusern, sozialen Netzwerken oder Online-Geschäften, das Stöbern im Internet zählt für

Mehr

Neue Technologien sicher nutzen: IT-Sicherheit in der öffentlichen Verwaltung

Neue Technologien sicher nutzen: IT-Sicherheit in der öffentlichen Verwaltung Neue Technologien sicher nutzen: IT-Sicherheit in der öffentlichen Verwaltung Andreas Könen Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik Memo Tagung 2. und 3. Juni 2014-1- Das BSI... ist eine unabhängige

Mehr

ECO AK Sicherheit. Maßnahmen gegen Schadprogramme (Botnetz-Abwehr) Abuse-Management bei NetCologne Identifizieren und Stoppen von Zombies

ECO AK Sicherheit. Maßnahmen gegen Schadprogramme (Botnetz-Abwehr) Abuse-Management bei NetCologne Identifizieren und Stoppen von Zombies ECO AK Sicherheit Maßnahmen gegen Schadprogramme (Botnetz-Abwehr) Abuse-Management bei NetCologne Identifizieren und Stoppen von Zombies Dietmar Braun Gunther Nitzsche 04.02.2009 Agenda Anomalien und Botnetz-Entwicklung

Mehr

Lange Nacht der Wissenschaften 2007. Gefahr aus dem Internet Wie kann ich mein Windows System schützen?

Lange Nacht der Wissenschaften 2007. Gefahr aus dem Internet Wie kann ich mein Windows System schützen? Lange Nacht der Wissenschaften 2007 Gefahr aus dem Internet Wie kann ich mein Windows System schützen? Manuel Selling Humboldt Universität zu Berlin ZE Computer und Medienservice Abt. Systemsoftware und

Mehr

Anleitung zum Computercheck So aktualisieren Sie Ihr Microsoft-Betriebssystem

Anleitung zum Computercheck So aktualisieren Sie Ihr Microsoft-Betriebssystem Anleitung zum Computercheck So aktualisieren Sie Ihr Microsoft-Betriebssystem Information Ob in Internet-Auktionshäusern, sozialen Netzwerken oder Online-Geschäften, das Stöbern im Internet zählt für uns

Mehr

Anleitung zum Computercheck Windows Firewall aktivieren oder eine kostenlose Firewall installieren

Anleitung zum Computercheck Windows Firewall aktivieren oder eine kostenlose Firewall installieren Anleitung zum Computercheck Windows Firewall aktivieren oder eine kostenlose Firewall installieren Ziel der Anleitung Sie möchten ein modernes Firewallprogramm für Ihren Computer installieren, um gegen

Mehr

Malware - Viren, Würmer und Trojaner

Malware - Viren, Würmer und Trojaner Department of Computer Sciences University of Salzburg June 21, 2013 Malware-Gesamtentwicklung 1984-2012 Malware-Zuwachs 1984-2012 Malware Anteil 2/2011 Malware Viren Würmer Trojaner Malware Computerprogramme,

Mehr

Sicherheitszone für Betriebsystem-Updates / Virenscans

Sicherheitszone für Betriebsystem-Updates / Virenscans Sicherheitszone für Betriebsystem-Updates / Virenscans Wozu dient dieser spezielle Netzanschluss? 1) Erst überprüfen, dann ans Netz! Bevor ein mobiler Rechner an das normale Netz der Universität Basel

Mehr

Avira Professional / Server Security. Date

Avira Professional / Server Security. Date Date Agenda Wozu benötige ich einen Virenschutz für Workstations/Server? Systemanforderungen der Avira Professional Security Was bietet die Avira Professional Security? Systemanforderungen der Avira Professional

Mehr

Die Sicherheit Ihres Praxisverwaltungssystems

Die Sicherheit Ihres Praxisverwaltungssystems Die Sicherheit Ihres Praxisverwaltungssystems Was Sie im Umgang mit EDV-Anlagen und Onlinediensten beachten sollten Gefahren bei Sicherheitslücken Ihr Praxisbetrieb ist in hohem Maße abhängig von Ihrem

Mehr

To Do ( halbautomatisch ) Falls vorhanden: o lokalen Virenscanner auf den Clients entfernen

To Do ( halbautomatisch ) Falls vorhanden: o lokalen Virenscanner auf den Clients entfernen Besuchen Sie uns im Internet unter http://www.vobs.at/rb 2012 Schulmediencenter des Landes Vorarlberg IT-Regionalbetreuer des Landes Vorarlberg Autor: Erich Vonach 6900 Bregenz, Römerstraße 15 Alle Rechte

Mehr

IT-Dienste und Anwendungen. Einrichtung eines. für Studierende. Dokumentennummer: IT-ZSD-007

IT-Dienste und Anwendungen. Einrichtung eines. für Studierende. Dokumentennummer: IT-ZSD-007 IT-Dienste und Anwendungen Einrichtung eines h_da-e-mail-clients für Studierende Dokumentennummer: IT-ZSD-007 Version 2.1 Stand 22.05.2013 Historie Version Datum Änderung Autor 1.0 05.08.2008 Dokumentenerstellung

Mehr

1. Einführung 1. 2. Update manuell installieren 1. 3. Update wird immer wieder verlangt 2. 4. Download des Updates bricht ab (keine Meldung) 5

1. Einführung 1. 2. Update manuell installieren 1. 3. Update wird immer wieder verlangt 2. 4. Download des Updates bricht ab (keine Meldung) 5 Inhalt 1. Einführung 1 2. Update manuell installieren 1 3. Update wird immer wieder verlangt 2 4. Download des Updates bricht ab (keine Meldung) 5 5. Download des Updates bricht ab (Meldung: changes must

Mehr

1 Ratgeber und Praxis

1 Ratgeber und Praxis 1 Ratgeber und Praxis Nicht nur große, sondern zunehmend auch mittlere und kleine Unternehmen sind Zielscheibe von Cyberkriminellen. Dieses Kapitel gibt IT-Verantwortlichen und Administratoren einen praxisrelevanten

Mehr

Gut zu wissen: Hilfe für ereader-einsteiger Leitfaden Nr. 1: Wie installiere ich das Programm Adobe Digital Editions? Wie bekomme ich eine Adobe-ID?

Gut zu wissen: Hilfe für ereader-einsteiger Leitfaden Nr. 1: Wie installiere ich das Programm Adobe Digital Editions? Wie bekomme ich eine Adobe-ID? Gut zu wissen: Hilfe für ereader-einsteiger Leitfaden Nr. 1: Wie installiere ich das Programm Adobe Digital Editions? Wie bekomme ich eine Adobe-ID? Ein Service des elesia Verlags: Mein-eReader.de und

Mehr

ZMI Produkthandbuch Sophos. Sophos Virenscanner für Administratoren

ZMI Produkthandbuch Sophos. Sophos Virenscanner für Administratoren ZMI Produkthandbuch Sophos Sophos Virenscanner für Administratoren Version: 1.0 12.07.2007 Herausgeber Zentrum für Medien und IT ANSCHRIFT: HAUS-/ZUSTELLADRESSE: TELEFON: E-MAIL-ADRESSE: Zentrum für Medien

Mehr

IT-Bedrohungslage und IT-Sicherheit im mittelständischen Unternehmen

IT-Bedrohungslage und IT-Sicherheit im mittelständischen Unternehmen IT-Bedrohungslage und IT-Sicherheit im mittelständischen Unternehmen Marc Schober Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik Referat 112 Kritische Infrastrukturen und IT-Sicherheitsrevision Bundesamt

Mehr

gibt an, Geschädigter eines Betruges beim Online-Banking geworden zu sein und teilt folgendes mit:

gibt an, Geschädigter eines Betruges beim Online-Banking geworden zu sein und teilt folgendes mit: Ergänzende Angaben zu einem Betrugsvorfall beim Online- Banking als Anlage zur Strafanzeige der Polizei sowie Bearbeitungsgrundlage für das Geldinstitut Vorgangsnummer: Straftatbestände: - 263 a StGB Computerbetrug

Mehr

Anleitung der IP Kamera von

Anleitung der IP Kamera von Anleitung der IP Kamera von Die Anleitung soll dem Benutzer die Möglichkeit geben, die IP Kamera in Betrieb zu nehmen. Weitere Anweisungen finden Sie auf unserer Internetseite: www.jovision.de 1. Prüfung

Mehr

Installationsanleitung Technicolor TC7200 WLAN Modem

Installationsanleitung Technicolor TC7200 WLAN Modem 1. Anschliessen des WLAN Modems Installieren Sie Ihr WLAN Modem an einem vor Sonneneinstrahlung geschützten, trockenen und gut belüfteten Ort. Wählen Sie für einen optimalen WLAN-Empfang einen zentralen

Mehr

Ratgeber. Erstellung einer Rettungs-CD: ESET SysRescue (64-Bit) ESET in Deutschland DATSEC Data Security e.k. www.eset.de

Ratgeber. Erstellung einer Rettungs-CD: ESET SysRescue (64-Bit) ESET in Deutschland DATSEC Data Security e.k. www.eset.de Ratgeber Erstellung einer Rettungs-CD: ESET SysRescue (64-Bit) ESET in Deutschland DATSEC Data Security e.k. www.eset.de Inhalt Einleitung........................................................... 3 Schritt

Mehr

Norton Mobile Security 3.0 Privatanwender ACT GER und AT

Norton Mobile Security 3.0 Privatanwender ACT GER und AT Norton Mobile Security 3.0 Privatanwender ACT GER und AT Inhalt Approved Copy Template (ACT)... 2 Produktübersicht... 2 [Produktname]... 2 [Alleinstellungsmerkmal]... 2 [Kurzbeschreibung]... 2 [Werbezeile

Mehr

Getestete Programme. Testmethode

Getestete Programme. Testmethode PDF-EXPLOIT XPLOIT V Welche Folgen hat das Öffnen einer PDF Datei, die ein Exploit enthält? Als Antwort ein kleiner Test mit sieben Programmen und einem typischen PDF-Exploit. Getestete Programme AVG Identity

Mehr

Computerviren, Würmer, Trojaner

Computerviren, Würmer, Trojaner Computerviren, Würmer, Trojaner Computerviren, Würmer und Trojaner zählen zur Familie unerwünschter bzw. schädlicher Programme, der so genannten Malware. Diese Programme können sich selbst verbreiten und

Mehr

Der optimale Schutz für dynamische Unternehmens-Netzwerke

Der optimale Schutz für dynamische Unternehmens-Netzwerke Der optimale Schutz für dynamische Unternehmens-Netzwerke Kaspersky Open Space Security steht für den zuverlässigen Schutz von Firmen- Netzwerken, die immer mehr zu offenen Systemen mit ständig wechselnden

Mehr

Ratgeber. Den PC säubern mit ESET SysRescue. ESET in Deutschland DATSEC Data Security e.k. www.eset.de

Ratgeber. Den PC säubern mit ESET SysRescue. ESET in Deutschland DATSEC Data Security e.k. www.eset.de Ratgeber Den PC säubern mit ESET SysRescue ESET in Deutschland DATSEC Data Security e.k. www.eset.de Inhalt Einleitung........................................................... 3 Schritt 1............................................................

Mehr

FAQ: G DATA EU Ransomware Cleaner

FAQ: G DATA EU Ransomware Cleaner FAQ: G DATA EU Ransomware Cleaner Der G DATA EU Ransomware Cleaner kann Ihren Computer auf Screenlocking Schadsoftware überprüfen, auch wenn Sie nicht mehr in der Lage sind sich in Ihren PC einloggen können.

Mehr

Überprüfung der Wirksamkeit der BSI-Konfigurationsempfehlungen für Windows 7

Überprüfung der Wirksamkeit der BSI-Konfigurationsempfehlungen für Windows 7 BSI-Veröffentlichungen zur Cyber-Sicherheit ANALYSEN Überprüfung der Wirksamkeit der BSI-Konfigurationsempfehlungen Auswirkungen der Konfiguration auf den Schutz gegen aktuelle Drive-by-Angriffe Zusammenfassung

Mehr

Ist das Netzwerk Ihres Unternehmens optimal abgesichert? VT security [ firewall plus ]

Ist das Netzwerk Ihres Unternehmens optimal abgesichert? VT security [ firewall plus ] Ist das Netzwerk Ihres Unternehmens optimal abgesichert? VT security [ firewall plus ] VT security [ firewall plus ] Wirkungsvoller Schutz vor Gefahren aus dem Internet Gefahren aus dem Internet sind nie

Mehr

Installationsanleitung für Internet Security. Inhalt

Installationsanleitung für Internet Security. Inhalt Installationsanleitung für Internet Security Inhalt 1 Systemanforderungen für Internet Security...2 2 Installationsanleitung: Internet Security für einen Test auf einem Computer installieren...3 3 Installationsanleitung

Mehr

Die Avira Sicherheitslösungen

Die Avira Sicherheitslösungen Welche Viren? Über 70 Millionen Anwender weltweit Die Avira Sicherheitslösungen für Privatanwender und Home-Office * Quelle: Cowen and Company 12/2008 Mit der Sicherheit persönlicher Daten auf dem Privat-PC

Mehr

Avira AntiVir 10 Service Pack 2 Release-Informationen

Avira AntiVir 10 Service Pack 2 Release-Informationen Release-Informationen Erhöhte Zuverlässigkeit / Stabilität: Der AntiVir-Scanner repariert die Registrierungsschlüssel, die von Malware verändert wurden MailGuard verhindert einen Absturz während des Scans

Mehr

Anti-Spam Support-Bundle erfolgreich mit Open Source SW durch Customizing und Support

Anti-Spam Support-Bundle erfolgreich mit Open Source SW durch Customizing und Support Von der Kundenanforderung zum Erfolg erfolgreich mit Open Source SW durch Customizing und Support 1 von 11 Die Baghus GmbH Gründung 2002 in Gauting / München Heute 6 feste und 4 freie Mitarbeiter Kernthemen:

Mehr

Aufgabe 2.2. Folgende Schritte sollen durchgeführt werden:

Aufgabe 2.2. Folgende Schritte sollen durchgeführt werden: Aufgabe 2.2 Damit Sie Anwendungsprogramme mit der Scriptsprache PHP entwickeln können, benötigen Sie entweder einen Server, der PHP unterstützt oder Sie richten einen lokalen Server auf Ihrem Computer

Mehr

Selbstüberprüfung und Verhalten im Verdachtsfall Viren, Trojaner, Rootkits und andere Schadsoftware

Selbstüberprüfung und Verhalten im Verdachtsfall Viren, Trojaner, Rootkits und andere Schadsoftware Selbstüberprüfung und Verhalten im Verdachtsfall Viren, Trojaner, Rootkits und andere Schadsoftware Hessen IT Workshopreihe Wiesbaden, 23.10.2007 Christian Schülke Agenda Grundlagen Gefährdung/Bedrohung

Mehr

Pharming, Phishing, Spam. aktuelle Bedrohungen aus dem Internet

Pharming, Phishing, Spam. aktuelle Bedrohungen aus dem Internet Pharming, Phishing, Spam aktuelle Bedrohungen aus dem Internet Grüner, S. Orthopädische Praxis Dr. S. Grüner Kalker Hauptstr. 217, D 51103 Köln www.dr-gruener.de www.online-orthopaedie.de www.orthomedien.de

Mehr

Integrierte E-Mail-Sicherheit

Integrierte E-Mail-Sicherheit Integrierte E-Mail-Sicherheit Das Unternehmen eleven Gesellschaft zur Entwicklung und Vermarktung von Netzwerktechnologien mbh Gründung in Berlin Ende 2001 E-Mail-Sicherheit "Made in Germany" Entwicklung

Mehr

Mit der in Windows Vista integrierten Firewall Schützen Sie Ihren Computer gegen Angriffe aus dem Internet.

Mit der in Windows Vista integrierten Firewall Schützen Sie Ihren Computer gegen Angriffe aus dem Internet. 1. Schritt: Firewall aktivieren Mit der in Windows Vista integrierten Firewall Schützen Sie Ihren Computer gegen Angriffe aus dem Internet. Klicken Sie auf Start > Systemsteuerung > Sicherheit > Windows-Firewall

Mehr

Nutzung der VDI Umgebung

Nutzung der VDI Umgebung Nutzung der VDI Umgebung Inhalt 1 Inhalt des Dokuments... 2 2 Verbinden mit der VDI Umgebung... 2 3 Windows 7... 2 3.1 Info für erfahrene Benutzer... 2 3.2 Erklärungen... 2 3.2.1 Browser... 2 3.2.2 Vertrauenswürdige

Mehr

Was ist eine Firewall? Bitdefender E-Guide

Was ist eine Firewall? Bitdefender E-Guide Was ist eine Firewall? Bitdefender E-Guide 2 Inhalt Was ist eine Firewall?... 3 Wie eine Firewall arbeitet... 3 Welche Funktionen eine Firewall bieten sollte... 4 Einsatz von mehreren Firewalls... 4 Fazit...

Mehr

Cybercrime, Cyberspionage, Cybersabotage - Wie schützen wir unseren Cyberraum?

Cybercrime, Cyberspionage, Cybersabotage - Wie schützen wir unseren Cyberraum? Cybercrime, Cyberspionage, Cybersabotage - Wie schützen wir unseren Cyberraum? Dirk Häger, Fachbereichsleiter Operative Netzabwehr Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik Jahrestagung CODE,

Mehr

Ratgeber. Erstellung einer Rettungs-CD: ESET SysRescue (32-Bit) ESET in Deutschland DATSEC Data Security e.k. www.eset.de

Ratgeber. Erstellung einer Rettungs-CD: ESET SysRescue (32-Bit) ESET in Deutschland DATSEC Data Security e.k. www.eset.de Ratgeber Erstellung einer Rettungs-CD: ESET SysRescue (32-Bit) ESET in Deutschland DATSEC Data Security e.k. www.eset.de Inhalt Einleitung........................................................... 3 Schritt

Mehr

Ihre Datensicherheit ist uns wichtig?

Ihre Datensicherheit ist uns wichtig? Inh.: Ralf-Wolfgang Berlin Gabriel-Mayer-Straße 2 D-84503 Altötting Telefon: D: 08671 / 999 89 66 A: 0720 / 515 006 CH: 0325 / 112 701 * EDV-Beratung * Fernwartung * User-Helpdesk * Reparaturwerkstatt

Mehr

Informationssicherheit

Informationssicherheit Informationssicherheit Sibylle Schwarz Westsächsische Hochschule Zwickau Dr. Friedrichs-Ring 2a, RII 263 http://wwwstud.fh-zwickau.de/~sibsc/ sibylle.schwarz@fh-zwickau.de WS 2009/2010 Informationssicherheit

Mehr

Einführung in die Informationstechnik. VII Handyviren Anonym im Netz surfen

Einführung in die Informationstechnik. VII Handyviren Anonym im Netz surfen Einführung in die Informationstechnik VII Handyviren Anonym im Netz surfen 2 Handyschadsoftware erster Handyvirus: 2004 für SymbianOS: Cabir Verbreitung über Bluetooth Ab Herbst 2004 Trojaner Mosquit.a:

Mehr

Sicher surfen im Internet

Sicher surfen im Internet Schnupperkurs Sicherheit: Sicher surfen im Internet Seite 1 Gefahren im Internet Schadprogramme (Viren, Trojaner, Würmer, Bot-Netze) Phishing (Ausspähen von Kontodaten) Hacker-Angriffe (Angriffe von außen

Mehr

TROYgate Appliance System

TROYgate Appliance System Release Note TROYgate-System-Software 4.2-5-0 August 2007 Einleitung Dieses Dokument beschreibt neue Funktionen, Änderungen, behobene- und bekannte Fehler der System- Software 4.2-5-0. Technische Unterstützung

Mehr

OutpostPro Security Suite

OutpostPro Security Suite Darf ich vorstellen: Outpost Pro Security Suite 2009 Vor mehr als einem Jahr habe ich mich zum Kauf dieser Sicherheitssoftware entschlossen und bis dato diesen Schritt nicht bereut. Warum - das versuche

Mehr

5 Schritte zur IT-Sicherheit. Johannes Nöbauer Leiter Enterprise Services

5 Schritte zur IT-Sicherheit. Johannes Nöbauer Leiter Enterprise Services 5 Schritte zur IT-Sicherheit Johannes Nöbauer Leiter Enterprise Services 5 (einfache) Schritte zur IT-Sicherheit Sicherheitsupdates für Betriebssysteme installieren Sicherheitsupdates für alle Anwendungen

Mehr

Neue Herausforderungen des Selbstdatenschutzes im Internet

Neue Herausforderungen des Selbstdatenschutzes im Internet Neue Herausforderungen des Selbstdatenschutzes im Internet Christian Krause Technisches Referat im ULD Windows 98 Vielleicht Windows XP. Aber dann natürlich kein Auto-Update! denn Micro$oft ist böse. Internet

Mehr

Sucuri Websiteschutz von

Sucuri Websiteschutz von Sucuri Websiteschutz von HostPapa Beugen Sie Malware, schwarzen Listen, falscher SEO und anderen Bedrohungen Ihrer Website vor. HostPapa, Inc. 1 888 959 PAPA [7272] +1 905 315 3455 www.hostpapa.com Malware

Mehr

Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibung Internet Security für DSL

Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibung Internet Security für DSL Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibung Internet Security für DSL Stand: 02. 02. 2009 UPC Austria GmbH Wolfganggasse 58-60, 1120 Wien 1 INHALTSVERZEICHNIS Entgeltbestimmungen:... 3 Leistungsbeschreibung:...

Mehr

Sicherheit. Bedeutung Gefahren. Mag. Friedrich Wannerer 1

Sicherheit. Bedeutung Gefahren. Mag. Friedrich Wannerer 1 Sicherheit Bedeutung Gefahren Mag. Friedrich Wannerer 1 Sicherheitsbegriff Unversehrtheit und Vertraulichkeit persönlicher Daten Datenschutzgesetz 2000 Bedrohungen q Dialer, Spam, Spyware, Viren, Würmer,

Mehr

Einführungsvortrag REGIONALES RECHENZENTRUM ERLANGEN [RRZE]

Einführungsvortrag REGIONALES RECHENZENTRUM ERLANGEN [RRZE] REGIONALES RECHENZENTRUM ERLANGEN [RRZE] Einführungsvortrag Systemausbildung Grundlagen und Aspekte von Betriebssystemen und System-nahen Diensten, 22.04.2015 Referent: Marcel Ritter, RRZE AGENDA - Ausrichtung

Mehr

1 DOWNLOAD DER SOFTWARE

1 DOWNLOAD DER SOFTWARE m-cramer Satellitenservices Matthias Cramer Holzhofallee 7 64295 Darmstadt Tel: +49-(0)6151-2784 880 Fax: +49-(0)6151-2784 885 Mobil: +49 (0)163 286 4622 e-mail: info@m-cramer.de www.m-cramer.de www.m-cramer-shop.de

Mehr

WWW.HACKERS4HIRE.DE. Custodis Firewall-Suite

WWW.HACKERS4HIRE.DE. Custodis Firewall-Suite WWW.HACKERS4HIRE.DE Custodis Firewall-Suite Wenn Sie in Ihrem Büro einen Internetanschluß haben gehören Sie auch zu einen gefährdeten Personenkreis. Die Übermittlung von Daten über das Internet stellt

Mehr

DesktopSecurity. Schutz für den Windows-Arbeitsplatz PCs, Workstations und Laptops gegen Bedrohungen aus dem Internet

DesktopSecurity. Schutz für den Windows-Arbeitsplatz PCs, Workstations und Laptops gegen Bedrohungen aus dem Internet DesktopSecurity Schutz für den Windows-Arbeitsplatz PCs, Workstations und Laptops gegen Bedrohungen aus dem Internet Ralf Niederhüfner PROLINK internet communications GmbH 1 Desktop Security Szenarien

Mehr

Sicherheit im Internet! Ein Mythos? Patrik Werren Sales Engineer Winterthur 26. Januar 2011

Sicherheit im Internet! Ein Mythos? Patrik Werren Sales Engineer Winterthur 26. Januar 2011 Patrik Werren Sales Engineer Winterthur 26. Januar 2011 AGENDA Gefahren im Internet Technische Gefahren Cyber Kriminalität Bin ich noch sicher? SPAM und Lösungen dagegen GEFAHREN IM INTERNET GEFAHREN IM

Mehr

Firmware-Update, CAPI Update

Firmware-Update, CAPI Update Produkt: Modul: Kurzbeschreibung: Teldat Bintec Router RT-Serie Firmware-Update, CAPI Update Diese Anleitung hilft Ihnen, das nachfolgend geschilderte Problem zu beheben. Dazu sollten Sie über gute bis

Mehr

Sophos Anti-Virus. Felizitas Heinebrodt. Technische Hochschule Nürnberg Rechenzentrum Kesslerplatz 12, 90489 Nürnberg. Version 12 September 2014

Sophos Anti-Virus. Felizitas Heinebrodt. Technische Hochschule Nürnberg Rechenzentrum Kesslerplatz 12, 90489 Nürnberg. Version 12 September 2014 Sophos Anti-Virus Felizitas Heinebrodt Technische Hochschule Nürnberg Rechenzentrum Kesslerplatz 12, 90489 Nürnberg Version 12 September 2014 DokID: sophos Vers. 12, 20.08.2015, RZ/THN Informationen des

Mehr

AV-TEST. Sicherheitslage Android

AV-TEST. Sicherheitslage Android AV-TEST Sicherheitslage Android Sicherheitslage Android 1 SICHERHEITSLAGE ANDROID MEHR ALS 30 IT-SPEZIALISTEN MEHR ALS 15 JAHRE EXPERTISE IM BEREICH ANTIVIREN-FORSCHUNG UNTERNEHMENSGRÜNDUNG 2004 EINE DER

Mehr

Installation der 4Dv12sql Software für Verbindungen zum T.Base Server

Installation der 4Dv12sql Software für Verbindungen zum T.Base Server Installation der 4Dv12sql Software für Verbindungen zum T.Base Server Die Server-Software für die T.Base Datenbank wird aktualisiert. Damit Sie eine Verbindung zur T.Base Server herstellen können, müssen

Mehr

PC-Sicherheit. Georg Schöbel. 26. Mai 2008. Chaostreff Göttingen. G. Schöbel (Chaostreff) PC-Sicherheit 26. Mai 2008 1 / 20

PC-Sicherheit. Georg Schöbel. 26. Mai 2008. Chaostreff Göttingen. G. Schöbel (Chaostreff) PC-Sicherheit 26. Mai 2008 1 / 20 PC-Sicherheit Georg Schöbel Chaostreff Göttingen 26. Mai 2008 G. Schöbel (Chaostreff) PC-Sicherheit 26. Mai 2008 1 / 20 Gliederung 1 Einleitung 2 Maßnahmen Backup Nutzerverwaltung Firewall Updates Antivirus

Mehr

ESET NOD32 Antivirus. für Kerio. Installation

ESET NOD32 Antivirus. für Kerio. Installation ESET NOD32 Antivirus für Kerio Installation Inhalt 1. Einführung...3 2. Unterstützte Versionen...3 ESET NOD32 Antivirus für Kerio Copyright 2010 ESET, spol. s r. o. ESET NOD32 Antivirus wurde von ESET,

Mehr

Bedienungsanleitung. HitmanPro.Kickstart Bedienungsanleitung Seite 1

Bedienungsanleitung. HitmanPro.Kickstart Bedienungsanleitung Seite 1 Bedienungsanleitung HitmanPro.Kickstart Bedienungsanleitung Seite 1 Inhaltsverzeichnis 1 Einführung... 3 2 Übersicht über Ransomware... 4 3 Verwendung von HitmanPro.Kickstart... 6 4 Erstellen eines USB-Speichersticks

Mehr

Bedienungsanleitung für den SecureCourier

Bedienungsanleitung für den SecureCourier Bedienungsanleitung für den SecureCourier Wo kann ich den SecureCourier nach der Installation auf meinem Computer finden? Den SecureCourier finden Sie dort, wo Sie mit Dateien umgehen und arbeiten. Bei

Mehr

Herzlich willkommen! 19.9. Bad Homburg 21.9. Düsseldorf 26.9. München

Herzlich willkommen! 19.9. Bad Homburg 21.9. Düsseldorf 26.9. München Herzlich willkommen! 19.9. Bad Homburg 21.9. Düsseldorf 26.9. München 1 2005 CA. All trademarks, trade names, services marks and logos referenced herein belong to their respective companies. Integrated

Mehr

Malware. Von Viren, Würmern, Hackern und Trojanern und wie man sich vor ihnen schützt. von Eugene Kaspersky. 1. Auflage. Hanser München 2008

Malware. Von Viren, Würmern, Hackern und Trojanern und wie man sich vor ihnen schützt. von Eugene Kaspersky. 1. Auflage. Hanser München 2008 Malware Von Viren, Würmern, Hackern und Trojanern und wie man sich vor ihnen schützt von Eugene Kaspersky 1. Auflage Hanser München 2008 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 446 41500 3

Mehr

www.las-webservice.com Achtung bitte beachten! Die Anleitung bezieht sich auf WINDOWS XP.

www.las-webservice.com Achtung bitte beachten! Die Anleitung bezieht sich auf WINDOWS XP. LAS-Webservice Aalstrasse 9 D-82266 Inning a.a. Achtung bitte beachten! Die Anleitung bezieht sich auf WINDOWS XP. Inzwischen sind neuere Varianten aufgetreten die wir selbst noch nicht "live" erlebt haben

Mehr

2010 PROVISIO GmbH - http://www.provisio.com/ MyPublicHotSpot

2010 PROVISIO GmbH - http://www.provisio.com/ MyPublicHotSpot 2010 PROVISIO GmbH - http://www.provisio.com/ MyPublicHotSpot Wofür steht MyPublicHotSpot? Mit der Software MyPublicHotSpot können Sie Kunden gegen Entgelt oder aber auch unentgeltlich die sichere Nutzung

Mehr

SmartExporter 2013 R1

SmartExporter 2013 R1 Die aktuelle Version wartet mit zahlreichen neuen Features und umfangreichen Erweiterungen auf. So können mit SmartExporter 2013 R1 nun auch archivierte Daten extrahiert und das Herunterladen der Daten

Mehr

Virenscanner für den Einsatz der Agenda-Software optimal konfigurieren

Virenscanner für den Einsatz der Agenda-Software optimal konfigurieren Virenscanner für den Einsatz der Agenda-Software optimal konfigurieren Bereich: TECHNIK - Inhaltsverzeichnis 1. Ziel. Voraussetzungen 3. Ausschlüsse 4. Avira 3 4.1. 3 4.. 4 5. G-DATA 6 5.1. 6 5.. 7 6.

Mehr

Avira Rescue System Release-Informationen

Avira Rescue System Release-Informationen Release-Informationen 1. Eigenschaften des Produkts Das Avira Rescue System ist ein Live-System, mit dem ein nicht mehr reagierendes oder bootfähiges Windows Betriebssystem, das unter Verdacht steht mit

Mehr

Leistungsbeschreibung ADSL

Leistungsbeschreibung ADSL 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Einleitung................................................... 3 Beschreibung................................................. 3 Datentransfervolumen........................................

Mehr

EDV-Service-Germany. Gabriel-Mayer-Straße 2 84503 Altötting Telefon: D: 08671/999 89 66 A: 0720 / 515 006 CH: 0325 / 112 701

EDV-Service-Germany. Gabriel-Mayer-Straße 2 84503 Altötting Telefon: D: 08671/999 89 66 A: 0720 / 515 006 CH: 0325 / 112 701 EDV-Service-Germany Gabriel-Mayer-Straße 2 84503 Altötting Telefon: D: 08671/999 89 66 A: 0720 / 515 006 CH: 0325 / 112 701 Nach über 30 Jahren sagen wir nun Microsoft ade - Warum? Angefangen habe ich

Mehr

Selbstverteidigung im Web

Selbstverteidigung im Web An@- Hacking- Show Selbstverteidigung im Web Marcel Heisig Norman Planner Niklas Reisinger am 27.10.2011 1 Inhalt der Veranstaltung Live- Vorführung gängiger Angriffsszenarien Schutzmaßnahmen Diskussion

Mehr

Installationsanleitung für die h_da Zertifikate

Installationsanleitung für die h_da Zertifikate Zentrale Serverdienste Installationsanleitung für die h_da Zertifikate Dokumentennummer: IT-ZSD-008 Version 1.3 Stand 23.05.2013 Historie Version Datum Änderung Autor 1.0 22.10.2008 Dokument angelegt tbo

Mehr

WIP Com/Connect Com/RT4

WIP Com/Connect Com/RT4 Voraussetzungen 1 0. Voraussetzungen 1. Ein mit einem WIP-Com/Connect-Com/RT4-Navigationssystem ausgerüstetes Fahrzeug 2. Zugang zur Website http://peugeot.navigation.com 3. Für die automatische Installation

Mehr

C A L D E R A G R A P H I C S. Wie geht das? Benutzen des Backup Verfahrens

C A L D E R A G R A P H I C S. Wie geht das? Benutzen des Backup Verfahrens C A L D E R A G R A P H I C S Wie geht das? Benutzen des Backup Verfahrens Visage...einfach perfekt drucken! Caldera Graphics 2008 Caldera Graphics und alle Caldera Graphics Produkte, die in dieser Publikation

Mehr

System-Update. 3. In diesem Ordner müssen nun folgende vier Dateien vorhanden sein:

System-Update. 3. In diesem Ordner müssen nun folgende vier Dateien vorhanden sein: System-Update 3. In diesem Ordner müssen nun folgende vier Dateien vorhanden sein: Um den internen Speicher Ihres Tablets vollständig nutzbar zu machen, können Sie ein Update installieren, das Sie über

Mehr

Firewalls für Lexware Info Service konfigurieren

Firewalls für Lexware Info Service konfigurieren Firewalls für Lexware Info Service konfigurieren Inhaltsverzeichnis: 1. Manueller Download... 2 2. Allgemein... 2 3. Einstellungen... 2 4. Bitdefender Version 10... 3 5. GDATA Internet Security 2007...

Mehr

Linux hilft Windows - Virenbekämpfung mit Freier Software

Linux hilft Windows - Virenbekämpfung mit Freier Software Linux hilft Windows - Virenbekämpfung mit Freier Software Edgar Fast Edi Hoffmann Community FreieSoftwareOG kontakt@freiesoftwareog.org 2. Juli 2015 Linux vs. Windows Sicherheitskonzepte Computerviren,

Mehr