prime News 12 Ausgabe Juli 2011 Einweihung neue Niederlassung Leinfelden-Echterdingen» S. 16 «

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "prime News 12 Ausgabe Juli 2011 Einweihung neue Niederlassung Leinfelden-Echterdingen» S. 16 «"

Transkript

1 prime News 12 Ausgabe Juli 2011 Einweihung neue Niederlassung Leinfelden-Echterdingen» S. 16 «EFS Rhones Alpes Frankreich: Versorgung mit Blut muss gesichert sein» S. 28 «Neues Software-Release: Anlegen von Systembenutzern noch einfacher» S. 5 «primion security solutions

2 Vorwort von Paul R. Ballard Herausgeber: primion Technology AG Telefon: +49..(75 73) bridge University unter anderem leitende Positionen bei Castrol ltd. und bei Michelin bekleidet. Darüber hinaus verfüge ich über langjährige und umfassende Management-Erfahrungen bei international tätigen Unternehmen im In- und europäischen Ausland sowie in Lateinamerika. Mit dem Leistungsspektrum und Portfolio von primion habe ich mich intensiv befasst. Der Markt der Sicherheitstechnik und damit einhergehend der Bereiche Zutrittskontrolle, Zeiterfassung, Gefahren-Management und Videoüberwachung bietet nach wie vor gewaltiges Potenzial und sehr interessante Perspektiven. primion ist hier basierend auf der erfolgreichen Arbeit der vergangenen Jahre bestens aufgestellt! mit Wirkung zum 6. Juni 2011 hat der Aufsichtsrat der primion Technology AG mich zum neuen Vorstandsvorsitzenden des Unternehmens ernannt. Ich trete damit die Nachfolge des zum 30. Mai 2011 ausgeschiedenen, langjährigen Vorstandsvorsitzenden und Firmengründers, Herrn Dipl.- Ing. Heinz Roth an. Über diesen Vertrauensbeweis habe ich mich sehr gefreut und nehme die neue Herausforderung sehr gerne an. Mein Name ist Paul R. Ballard, ich bin 61 Jahre alt und gebürtiger Engländer, lebe aber mit meiner Frau, einer gebürtigen Brasilianerin, in Spanien und Rio de Janeiro. Gemeinsam haben wir drei erwachsene Kinder. Im Fokus stehen auch künftig die Kundenzufriedenheit und die erfolgreiche Abwicklung der Projekte. Unseren langjährigen Kunden werden wir auch unter meiner Führung ein verlässlicher Partner sein. Neuen Interessenten begegnen wir offen und flexibel. Das vertrauensvolle Verhältnis zu unseren Systempartnern im In- und Ausland wird sich weiter festigen. Gemeinsam mit meinen qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern werden wir die kommenden Herausforderungen meistern. Ich persönlich werde mit vollem Einsatz daran mitarbeiten, die primion Technology AG auf ihrem erfolgreichen Kurs zu halten, das Geschäft weiter voranzutreiben und die Prinzipien einer verantwortungsvollen Unternehmensführung in vollem Umfang umzusetzen. In den vergangenen Jahren habe ich nach meinem Masterabschluss in Geschichte an der Cam- Ihr Paul R. Ballard Sitz der Gesellschaft: Stetten a. k. M. Registergericht des Amtsgerichts Ulm HRB Aufsichtsratsvorsitzender: Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Johann Löhn Vorstand: Paul R. Ballard (Vorstandsvorsitzender) Thomas Bredehorn Dipl.-Kfm. Joachim Pelz P prime News 3

3 Inhaltsverzeichnis Produktneuheiten Seite Produktneuheiten Anlegen von Systembenutzern noch einfacher 5 Nachrüstung problemlos möglich 8 Qualität von primion Zertifizierung für Standort Stuttgart erweitert 10 Logo dokumentiert Integrationsfähigkeit 12 Veranstaltungen Diskussionen unter Sicherheitsverantwortlichen 13 Zukunftsweisende Technologien als Grundlage 14 Einweihung der neuen Niederlassung Stuttgart 16 primion intern Verfügbarkeit aller Daten garantiert 18 Zentrale Ansprechpartnerin für Oracle 21 Anlegen von Systembenutzern noch einfacher Aktuelle Projekte Gesundheit in sicheren Händen 22 Einheitliche Zutrittslösung für Pflegebetrieb 23 Anwenderberichte Kybernetika AG Auf Ausweise komplett verzichtet 24 Rhenus und Fleischhauer Einheitliches System für Hafen-Terminals 26 EFS Rhones Alpes Frankreich Versorgung mit Blut muss gesichert sein 28 medac GmbH Medikamente schnell und sicher ausliefern 30 Software-Release mit wichtigen Neuerungen in prime WebSystems Wichtige Neuerungen für die primion-software prime WebSystems enthält das aktuelle Update für die Version 6.00 B146. Oft benötigen neuere Versionen mehr Ressourcen an Arbeitsspeicher oder CPU-Leistung etc. Vor dem Update auf die neue Version ist also die vorhandene Infrastruktur zu prüfen. Generell gilt, dass für jede bisher veröffentlichte Version dokumentiert ist, welche Systemumgebungen und Datenbank-Versionen von der jeweiligen Applikation unterstützt werden. Neuerungen bei den Applikationen Für die Nutzung des Workflow durch die Mitarbeiter wurde bereits in einem vorangegangenen Update das Anlegen von Systembenutzern durch die Implementierung des Importgenerators vereinfacht. Künftig wird dieser Vorgang noch komfortabler: In der neuen Version können ganze Systembenutzer-Gruppen als Vorlagen gespeichert und als Standardvorlage definiert werden. Das System greift dann beim Anlegen von neuen Systembenutzern auf die zuvor definierten Vorlagen zurück, was den Prozess erheblich beschleunigt. Als weitere, neue Funktion wurde die Möglichkeit geschaffen, die Gültigkeit eines neu anzulegenden Ausweises automatisch auf einen bestimmten Zeitraum (z. B. 14 Tage) zu beschränken. Dies ist vor allem dann wichtig, wenn die Rechtevergabe separat verwaltet wird. Im Bereich Personenlizenzen erscheint bislang immer dann automatisch ein Hinweis, wenn 90 % 4 prime News prime News 5

4 Produktneuheiten der Lizenzen aufgebraucht sind. Dieser Wert kann künftig individuell festgelegt werden. Sollte also der Kunde bereits bei einem Verbrauch von z. B. 60 % eine Benachrichtigung wünschen, ist dies jetzt möglich. Bereits jetzt lassen sich bestimmte Auswertungen automatisch über einen Zeitauftrag starten. Nach dem Update können diese Auswertungen nun auch per verschickt werden. Das Buchungsjournal (Monatsübersicht) kann an die entsprechende Person gesendet werden, so dass jeder Mitarbeiter sein eigenes Buchungsjournal erhält. prime WebAccess Die Anzahl der Zutritte kann künftig je Person individuell begrenzt werden. Zuvor muss allerdings ein Bereich definiert werden, der die Zählfunktion übernimmt. Sobald die Anzahl der Zutritte erreicht ist, wird die entsprechende Person gesperrt. Weitere Neuerungen in prime WebAccess:» Im Workflow für die Zutrittskontrolle lassen sich auch Rechte für Offline-Komponenten beantragen.» Es wurden sogenannte Workflow-Zonen geschaffen, in denen Leser zusammengefasst und für diese Sammelanträge gestellt werden können. Dies verringert den Aufwand für den Antragsteller. Immer wieder tauchen im Zusammenhang mit arbeitszeitabhängigen Pausen folgende Fragen auf:» Welcher Zeitraum ist wirklich als Arbeitszeit anzurechnen?» Auf welche Arbeitszeit bezieht sich der Pausenabzug? Im prime WebTime kann künftig festgelegt werden, ob die Fehlzeit / Pause nur innerhalb der Kernzeit zur Arbeitszeit zählen soll, oder auch außerhalb der Kernzeit. So wird klar, ob dieser Wert für die Berechnung des Pausenabzugs herangezogen werden muss. Dies wird noch interessanter im Zusammenhang mit bezahlten Weitere Neuerungen:» Auf Wunsch werden nur noch fehlgeschlagene Aktionen gemeldet (z. B. Löschen fehlgeschlagen ).» Die Personen-Module wurden überarbeitet und an verschiedenen Stellen um eine Plausibilitätsprüfung ergänzt. Neue Felder wie Parkraum und pkt-segmentbehandlung oder Terminalsprache wurden hinzugefügt. Für die pkt Offline-Komponenten gibt es nach dem Update Karenzzeiten bei der Berechtigungsprüfung in die Vergangenheit und in die Zukunft. Die Prüfung der Rechte bei Offline-Zonen mit festem Zeitbereich fällt großzügiger aus. Beispielsweise ist bei einer gewählten Karenzzeit von 60 Minuten der Ausweis vom Vortrag ab 23:00 Uhr bis zum nächsten Tag um 01:00 Uhr legitimiert. prime WebTime Die Einstellung von Makros wurde weiter optimiert. Bereits bei der Eingabe von Makro-Korrekturen werden diese künftig genauer überprüft. Außerdem kann beim Erstellen eines Makros der Minimal- und der Maximalwert festgelegt werden. Dieser Wert wird bei der Eingabe automatisch vom System überprüft. Liegt diese Eingabe außerhalb der vorgegebenen Werte, erscheint eine Fehlermeldung und die Korrektur wird abgelehnt. So werden auch Tipp-Fehler von vornher- Fehlzeiten (z. B. bei einem Arztbesuch). ein ausgeschlossen und der Verwaltungsaufwand gemindert. 6 prime News prime News 7

5 Produktneuheiten ersten Buchung an einer Offline-Komponente seine Zutrittsrechte abholen. Er hält sein persönliches Identifikationsmedium (Ausweis, Karte, Schlüsselanhänger) an den Master-Leser und dieser überträgt die für die jeweilige Person im System hinterlegten Berechtigungen auf das Medium. Der Benutzer trägt mit seinem Ausweis die Rechte also sprichwörtlich zu den mechatronischen Komponenten. In diesen selbst befindet sich keinerlei Berechtigungslogik. Aktualisierungen können direkt am PC vorgenommen werden, die neuen Daten werden direkt an den Master- Leser übertragen, wo der Benutzer sich diese neu abholen kann. Nachrüstung problemlos möglich Die Sicherung von Bürotüren an verschiedenen» Digitalzylinder Standorten innerhalb eines Unternehmens ist» Komfortbeschlag auch ohne großen Aufwand möglich. Die Software pkt (prime key technology) der primion» Universalbeschlag» Sicherheitsbeschlag Technology AG ermöglicht die nachträgliche Ausrüstung mit mechanischen Offline-Komponenten gewählt werden, wobei der Universalbeschlag ebenso wie die komplette Integration in ein bestehendes System. Das elegante und schlichte grenzte Anwendungsmöglichkeiten in Sicher- aufgrund seiner Eigenschaften nahezu unbe- Design der Beschläge und Zylinder wird individuellen Ansprüchen an das jeweilige Gestaltungs- langlebigen Batterien ausgestattet. Die Installatiheitsbereichen bietet. Die Komponenten sind mit konzept gerecht. on ist einfach, die Bedienung benutzerfreundlich. Die Vorteile von pkt:» Komfortable und kostengünstige Zutrittsverwaltung auch in Nebengebäuden» Ausstattung einzelner Türen möglich» Zentrale Verwaltung der Berechtigungsdaten mit einer nahezu unbegrenzten Anzahl von Nutzern» Verwaltung von bis zu pkt-komponenten pro Offline-Bereich möglich» Volle Integration in prime WebAccess» Blacklist - kein Komponententausch bei Verlust des Identifikationsmediums» Whitelist - Generalschlüsselverwaltung» Automatische Benachrichtigung für Wartungsintervalle Das Konzept von pkt: Die mechatronischen Komponenten benötigen keine Verkabelung oder andere Vorrichtungen. Je nach Anspruch, Dornmaßen sowie geltenden Vorschriften (z. B. DIN-Normen, Feuerschutztüren etc.) kann zwischen Die Funktionsweise von pkt: Das pkt-system ist ein Offline-System. An der äußeren Begrenzung des zu sichernden Areals befindet sich ein Online-Leser, der mit dem System verbunden ist. An diesem sogenannten Master-Leser muss sich der Benutzer vor der 8 prime News prime News 9

6 Qualität von primion Zertifizierung für Standort Stuttgart erweitert Das Auditverfahren bescheinigt Einhaltung und Anwendung des Qualitäts-Management- Systems / Geltungsbereich erweitert Erneut hat die VdS Schadenverhütung GmbH der primion Technology AG durch ein Audit die Einhaltung der DIN EN ISO 9001 und damit die Anwendung eines Qualitäts-Management-Systems bescheinigt. Der Geltungsbereich des Zertifikats der primion Technology AG wurde um die Projektierung, Montage und Instandhaltung von Einbruchmelde-, Brandmelde-, Störungsmeldeanlagen sowie Videoüberwachungs-, Zeiterfassungs- und Zutrittskontrollanlagen am Standort Stuttgart erweitert. Vorausgegangen war wiederum ein umfangreiches Auditverfahren, in das sämtliche Abteilungen des Unternehmens mit eingebunden waren. Die DIN EN ISO 9001 der Internationalen Organisation für Normung (International Organization for Standardisation, kurz ISO) bildet die Basis für ein Qualitätsmanagement, das sich an verschiedenen Kriterien orientiert und der Verbesserung von Produkten, Prozessen oder Leistungen dient. Dazu gehören unter anderem die Kundenorientierung, Lieferantenbeziehungen, die Verantwortlichkeiten der Führungspersonen, die Einbeziehung der beteiligten Personen sowie die kontinuierliche Verbesserung von Prozessen. Die ISO 9001 ist der weltweit bekannteste und am häufigsten genutzte Standard für Qualitäts-Management-Systeme. Ebenfalls vom VdS wurde für den Standort Stuttgart die Anerkennung als Errichterfirma für Brandmeldeanlagen nach VdS 2129 sowie die Zertifizierung als Fachfirma für Brandmeldeanlagen gemäß DIN verlängert. Hauptverantwortliche Fachkraft ist hier Gerd Wingerning. Die VdS Schadenverhütung GmbH ist ein Unternehmen des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft e.v. (GDV). Der Bereich Security im VdS prüft und zertifiziert Produkte und Systeme der Sicherungstechnik, Fachfirmen für Planung, Montage und Instandhaltung von Sicherungstechnik, Wach- und Sicherheitsdienste sowie Qualitätsmanagement-Systeme gemäß DIN EN ISO Die VdS Schadenverhütung GmbH verfügt dazu über mit modernster Technik ausgestattete Laboratorien, in denen Typen- und Systemprüfungen von Produkten der Sicherungstechnik durchgeführt werden. 10 prime News prime News 11

7 Qualität von primion Veranstaltungen Logo dokumentiert Integrationsfähigkeit Diskussionen unter Sicherheitsverantwortlichen Die primion Technology AG hat vor kurzem das Certified Partner -Logo der PCS Systemtechnik GmbH München erhalten. Dieses Logo dokumentiert, dass jetzt auch PCS-Hardware-Komponenten für die Zutrittskontrolle und Zeiterfassung in die primion-applikationen integriert werden können. Die primion Softwareprodukte prime WebAccess für die Zutrittskontrolle, prime WebTime für die Zeiterfassung und der neue Sicherheitsleitstand psm 2200 basieren auf Standard SQL-Datenbanken. Als Webserver wird Tomcat eingesetzt. Auf- gewohnten Browseroberfläche (z. B. Internet Explorer, Mozilla Firefox, Netscape etc.). Die Anwendungen sind in JAVA programmiert, wodurch sowohl Server als auch Arbeitsplätze unabhängig vom Betriebssystem bedient werden können. Der Sicherheitsleitstand psm2200 (prime security management) wurde von primion entwickelt, um die Integration verschiedener Gewerke wie Zutrittskontrolle, Videosysteme usw. zu gewährleisten. Der Schwerpunkt liegt auf sicherheitstechnischen Anwendungen und Anforderungen. Der modulare Aufbau mit offener Systemarchi- Sicherheitsverantwortliche aus Unternehmen für die ganzheitliche Lösungen rund um die Sicherheits- und Videoüberwachungstechnik sowie die Besucher- und Ausweisverwaltung wichtig sind, besuchten das primion-seminar Lösungen für Ihr Sicherheitsmanagement, in verschiedenen deutschen Städten. Anhand von Anwenderbeispielen erhielten sie Antworten auf Fragen wie Was ist eine Außenhautsicherung?, Welche Vorteile bieten die verschiedenen Ausweistechnologien? oder Wann kann ich ein Offline-System einsetzen?. verwaltung als Teil eines umfassenden Sicherheitsmanagements wurde thematisiert. Hier können Lösungen wie das Besucherbuch oder die Möglichkeit zur Voranmeldung den kompletten Status aufzeigen. Einzelne oder mehrere Gebäude können mit der Prozessvisualisierung prime TopView zentral überwacht werden. Im Verlauf des Seminars informierten die Referenten ausführlich über die Möglichkeit zur Einbindung von Gebäudegrafiken, die Verarbeitung von Alarmen und Videoüberwachungslösungen. Die Videotechnik und die Einbindung netzwerk- grund dieser IT-Standards lassen sich die primion Softwarelösungen problemlos in verschiedene EDV-Architekturen einbinden. tektur und die Unabhängigkeit von Betriebssystemen ermöglichen ein sicheres und sehr flexibles System, das einheitlich überwacht und betrieben Nach wie vor sind die Ausweistechnologien Mifare DESFire und LEGIC advant ein Diskussionsthema. Am Beispiel des Weitbereichslesers mit gestützter Kameras in die Zutrittskontrolle aber auch die umfangreichen Möglichkeiten des Sicherheitsleitstandes psm2200 und Wissenswer- werden kann. UHF-Technik von primion erhielten die Teilneh- tes zum Thema Offline-Komponente als integ- Die von der primion Technology AG entwickelten mer Informationen über Funktionsweisen und rierter Bestandteil eines Zutrittskontrollsystems Softwarelösungen ermöglicht das Arbeiten in der Anwendungsmöglichkeiten. Auch die Besucher- rundeten das Seminar ab. 12 prime News prime News 13

8 Veranstaltungen Zukunftsweisende Technologien als Grundlage Die Security in Essen gilt international als eine Systemübergreifende Steuerungs- und der wichtigsten Veranstaltungen für Anbieter von Visualisierungsprozesse Sicherheitstechnologien und als Barometer für Auf verschiedenen Präsentationswänden informierte primion über Themen wie Mechatronik, die Investitionsbereitschaft der Entscheidungsträger. Auf rund 200 Quadratmetern präsentierte Zutrittskontroll-Steuereinheiten und -Leser, Zeiterfassungs-Terminals, Security Management, die primion Technology AG ihr umfassendes Leistungsportfolio rund um die integrierte Sicherheitstechnik, Zutrittskontrolle und Zeiterfassung. ckelten Sicherheitsleitstand psm2200. In Vorträ- integrierte Lösungen und den von primion entwi- Die Fachmesse war für primion auch der Startschuss für die Einführung des neuen Corporate Steuerungs- und Visualisierungsprozessen des gen wurde zudem zu den systemübergreifenden Design. Das Erscheinungsbild wurde nicht nur psm2200 für Zutrittskontrolle, Gefahrenmeldesystemen (BMA / EMA), Fluchttüranlagen, digita- modernisiert, sondern analog zur primion Produktphilosophie durchgängig für die drei Bereiche Integrierte Sicherheitstechnik - Zutrittskont- Der Sicherheitsleitstand psm2200 visualisiert auf le und analoge Videosysteme uvm. informiert. rolle - Zeiterfassung gestaltet. einer individuell konfigurierbaren Bedieneroberfläche sämtliche Systemzustände und bietet zahlreiche Möglichkeiten zur automatisierten Steuerung und Überwachung. Die Verwendung neuester Programmiertechniken ist die Basis für ein Höchstmaß an Komfort und Betriebssicherheit. Schnittstellen wie z. B. OPC und BACNet ermöglichen den Anschluss verschiedenster Systeme der unterschiedlichsten Hersteller. Der modulare Aufbau und eine flexible Systemarchitektur bilden die Grundlage für individuelle Einrichtungen und Erweiterungen. Die Programmoberfläche ist schnell und individuell konfigurierbar. Sie kann auf bis zu vier Monitoren aussagekräftige Übersichten, dutzende Grafiken mit aktiven Symbolen, Plug-ins wie Videofenster, Tabellen, nutzerspezifische Anwendungen und Systemstati etc. darstellen. Die Scriptsprache bietet unzählige Möglichkeiten zur individuellen Funktionsgestaltung und anwendungsspezifischen Erweiterung. Anlagen unterschiedlicher Hersteller können einheitlich über psm2200 bedient werden und erleichtern so das Handling des Gesamtsystems. Durch die Java- Technologie kann der Sicherheitsleitstand weitgehend unabhängig vom Betriebssystem installiert werden. Präsentiert wurde außerdem der pkt Universalbeschlag, durch dessen patentierte Riegelbetätigung je nach Berechtigung nur die Falle, oder aber Falle und Riegel freigeschalten wird. Die motorische Betätigung des Riegels ermöglicht jederzeit einen versicherungstechnischen Verschluss. Intelligente Steuereinheit IDT 12 überzeugt durch Hutschienen-Montagetechnik Auch die neue, intelligente Steuereinheit IDT 12 sowie deren kompakte Bauweise stießen auf Interesse. Das IDT 12 und dessen Komponenten können problemlos in Verteilerschränken untergebracht werden, was eine effiziente Installationsstruktur bedingt. Zusätzlich sind ein Türsteuermodul sowie ein Leseranschlussmodul und verschiedene Netzteile in Hutschienen-Montagetechnik verfügbar. Die bewährte intelligente Steuereinheit IDT 32, mit allen funktionalen Anforderungen der VdS Klasse C für Gefahrenmeldetechnik, gewährleistet die volle Integration von Zutrittskontrolle und Gefahrenmeldetechnik. Weitere Themen waren die neuen Release-Stände der Java-basierten Softwarelösungen in den Bereichen Ausweis- und Besuchermanagement, Fremdfirmenverwaltung, Personaleinsatzplanung, Verwaltung von biometrischen und mechatronischen Systemen sowie Videotechnik. 14 prime News prime News 15

9 Veranstaltungen Die Agenda für Donnerstag den 14. Juli :00 Uhr Come together mit kleinem Begrüßungstrunk in der Eingangshalle 14:00 Uhr Begrüßung im Plenum» primion stellt sich vor psm2200 die neue Softwaregeneration für das Gefahren-Management» Leistungsmerkmale» Integration von Subsystemen wie z. B. Einbruch-, Brandmeldetechnik, Türsprechanlagen, CCTV, etc.» Upgrade bestehender Systeme» Praxisbeispiele Einweihung einer neuen Niederlassung Die Intensivierung der Kundenbetreuung ist das erklärte Ziel der primion Technology AG. Mit der klaren räumlichen Positionierung im Mittleren Das Seminar ist nicht spezifisch auf nur eine Zielgruppe zugeschnitten sondern richten sich an alle bestehenden und zukünftigen Neckarraum kommt der Sicherheitsanbieter primion-kunden. Darüber hinaus ist das Seminar diesem Ziel wieder einen Schritt näher. Die Einweihung der nach modernsten Gesichtspunkten gestalteten Räumlichkeiten in Leinfelden- Echterdingen am 14. Juli 2011 wird aber auch auch für Sicherheitsverantwortliche und Facility Manager aus Unternehmen, Mitarbeiter von Staatshochbauämtern und Planungsbüros sowie Partnerfirmen interessant. dazu genutzt, in Vorträgen und Schulungen über folgende Themen zu informieren: primion Technology AG Niederlassung Stuttgart» Die Produktneuheiten aus dem Hause primion» Das neue Gefahren-Management-System Leinfelder Straße Leinfelden-Echterdingen psm2200» Bedienung und Überwachung aller Sicherheitsgewerke Telefon: +49..(7 11) ohne spezielle Anwenderkenntnisse 15:45 Uhr Kaffeepause mit Rundgang durch die Niederlassung open office Zutrittskontrolle und Einbruchmeldetechnik» IDT 32 mehr als ein Zutrittskontroll-System Die neue Generation Online- und Offline-Zylinder» Einsatzmöglichkeiten und Stand der technologischen Entwicklung» Anwendungsbeispiele Mifare und LEGIC: Sicherheit der Ausweismedien» Funktionsweise der RFID-Systeme 17:45 Uhr Ende der Veranstaltung mit Abschlussdiskussion Im Anschluss an die Veranstaltung laden wir Sie zu einem gemütlichem Beisammensein mit kleinem Imbiss ein. Nutzen Sie die Gelegenheit und melden Sie sich zu dieser Veranstaltung an unter Darüber hinaus werden sichere Ausweistechnologien und die kabellose Überwachung von Türen zur Sprache kommen. 16 prime News prime News 17

10 Intern Verfügbarkeit aller Daten garantiert In der IT-Abteilung bei primion sind hochmotivierte Experten am Werk / Netzwerkbetreu- Vetters, Stefan Baumann und Martin Boos. Sie ministration in der Verantwortung von Christian ung, Serverkonfiguration und Virtualisierung sind Experten auf ihrem jeweiligen Gebiet und im eigenen Haus Ansprechpartner für Kollegen, Vorstand und externe Dienstleister. Bei technischen Fragen und Nicht nur innerhalb eines Hochtechnologie-Unternehmens nimmt die IT-Abteilung eine beson- per IT-Ticket über das Intranet erreichbar. Problemen sind sie telefonisch, per oder dere Stellung ein, wenngleich der Anspruch hier mit Sicherheit ein Besonderer ist. Gilt es doch die Hauseigenes Ticket-System speziell auf Verfügbarkeit hochsensibler Daten innerhalb des primion zugeschnitten Unternehmens zu garantieren und so die Qualität der Produkte und die Stabilität des Systems Christian Vetters, 42 Jahre ist seit mittlerweile elf Jahren bei primion. Seine Ausbildung zum ITzu gewährleisten auch für Kunden ein wesentliches Auswahlkriterium auf der Suche nach ei- Systemkaufmann hat er mit der Note Sehr gut und einem Preis der Industrie- und Handelskammer Bodensee-Oberschwaben abgeschlossen. nem Anbieter. Bereits während seines Praktikums entwickelte Bei der primion Technology AG liegen Netzwerkbetreuung, Serverkonfiguration, Backup-Kon- er ein hauseigenes Ticket-System zur Bearbeitung von internen und externen Serviceanfragen zepte, Virtualisierung, Ausfallsicherheit und Ad- und Installationsaufträgen für primion-produkte. Das sogenannte Technical Project Management, kurz tpm wurde von Christian Vetters speziell auf primion zugeschnitten: Das ist praktisch ein Maßanzug, so Vetters. Im tpm werden telefonisch oder schriftlich erteilte Aufträge von Neu- oder Bestandskunden von einer Sachbearbeiterin erfasst und daraus Tickets generiert. Der zuständige Techniker fragt bei Arbeitsbeginn seine Tickets ab und sieht auf einen Blick wo er innerhalb welchen Zeitraumes was zu installieren hat. Bereits bei der Erfassung wird außerdem festgelegt, welche Priorität der Auftrag hat. Sollte der Techniker ausfallen, z. B. krankheitsbedingt, kann ein Kollege den Status des Auftrages im tpm abfragen und die Arbeit übernehmen. Christian Vetters ist darüber hinaus zuständig für die Schnittstelle zum Warenwirtschaftssystem Navision und unterstützt seinen Kollegen Stefan Baumann aktiv bei der Netzwerk-Administration und Problembehebung. ERP-System Navision steigert Effizienz Der Navision-Experte im Hause primion ist Martin Boos, der seit 2007 dafür sorgt, dass das komplexe ERP-System von Microsoft in seiner ganzen Bandbreite effektiv und nutzbringend für alle integrierbaren Abläufe im Unternehmen eingesetzt werden kann. Bereits seit den 90er Jahren ist Martin Boos mit Navision vertraut und hat über die Jahre die fortschreitende Entwicklung mit begleitet. Bei primion ist er für die komplette Systembetreuung und Systemanpassung verantwortlich. Außerdem schult er intern die Mitarbeiter, die mit Navision arbeiten, z. B. aus Ein- und Verkauf, aus Lager und Produktion, im Vertrieb oder aus der Finanzbuchhaltung und im Controlling. Der Philosophie von Navision entsprechend programmiert Martin Boos innerhalb des ERP- Systems rund 20 % der Anwendungen selbst. Diese sind speziell auf die Erfordernisse von primion zugeschnitten. 18 prime News prime News 19

11 Intern Virtualisierung der Serverfarm maximiert Ausfallsicherheit Fachinformatiker für Systemintegration ist der 31jährige Stefan Baumann, der außerdem den Titel MCITP EA (Microsoft Certified IT Professional Enterprise Administrator) trägt. Seine Hauptaufgabe besteht in der Virtualisierung der primion-serverfarm und damit der Maximierung der Ausfallsicherheit. Ein Serverausfall ist schon jetzt praktisch unmöglich betont der Experte. Die Virtualisierung ermöglicht zusätzlich zahllose Möglichkeiten der Netzwerk-Administration und Backup-Verwaltung und birgt erhebliche Einsparpotenziale, z. B. beim Stromverbrauch. Wo früher mehrere Server liefen, leistet heute eine Maschine dasselbe und noch dazu effektiver. Der Fachinformatiker ist außerdem zuständig für den Aufbau eines komplexen Fileserver-Systems auf Basis von Active Directory als zentrale Berechtigungssteuerung. Auch im Bereich Firewall- Verwaltung und Backup-Konzepte ist primion dank Stefan Baumann immer auf dem technologisch neuesten Stand. Im vergangenen Jahr wurde das alte Backup komplett abgelöst und durch ein neues Konzept ersetzt, das mit Hilfe der sogenannten Snap-Shot-Technologie den unkomplizierten Zugriff auf alle Daten ermöglicht, die bis zu 30 Tage alt sein können. Auch der Zugriff auf ältere Daten ist nach wie vor problemlos möglich. Die Ausfallsicherheit wird bei primion durch ausgeklügelte redundante Systeme sichergestellt. Bei einem Stromausfall werden die Daten automatisch in einen Pufferspeicher übertragen und ein Dieselaggregat springt an. Dieses wird in regelmäßigen kurzen Zeitabständen auf seine Funktionalität hin geprüft und entsprechend gewartet. So ist die jederzeitige Verfügbarkeit sämtlicher Datensätze gewährleistet. Server sind in unterirdischen Bunkern optimal geschützt Und noch eine Besonderheit gibt es bei der primion Technology AG: Sämtliche Server befinden sich in unterirdischen Bunkern, die gegen alle denkbaren Angriffs-Szenarien optimal geschützt sind. Das Firmengebäude von primion diente bis 1997 als militärische Kommandantur und hatte bereits die entsprechende Infrastruktur. Wohl kaum ein Hochtechnologie-Unternehmen verfügt über derart geschützte Server- und Datenbankräumlichkeiten wie die primion Technology AG. Der Zugang zu den Serverräumen ist durch biometrische Fingerprint-Leser gesichert. Hochempfindliche Sensoren warnen vor zu hoher Luftfeuchtigkeit, Rauch, Temperaturanstieg usw. und generieren im Bedarfsfall automatisch eine SMS auf die Mobiltelefone von Christian Vetters und Stefan Baumann, so dass diese auch aufgrund ihrer räumlichen Nähe zum Unternehmen in kürzester Zeit reagieren können. Zentrale Ansprechpartnerin für Oracle Kerstin Hohls koordiniert bei primion alle generellen Überblick, wo und in welchem Umfang der Einsatz von Oracle-Datenbanken Sinn Lizensierungen / Von Oracle speziell dafür ausgebildet macht. Oracle passt in die IT-Welt und zu den Plattformen unserer Kunden, betont Kerstin Auch bei der Auswahl der Datenbanken setzt die Hohls. primion Technology AG auf professionelle Tools. So basiert ein Großteil der primion-anwendungen auf Oracle-Datenbanken. Seit kurzem ist Datenbank-Anbieters, dessen Tools optimale Sie schätzt die Stabilität und Modulvielfalt des Kerstin Hohls zentrale Ansprechpartnerin für alle Datensicherheit und Datenschutz gewährleisten. Informationen und Abläufe rund um die Oracle- Lizensierungen. Sie wurde von Oracle speziell Während ihrer Fortbildung bei Oracle hat Kerstin für diese Aufgabe ausgebildet. Hohls die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten der Datenbank kennen gelernt und gleichzeitig wertvolle Informationen zur Vorgehensweise In der Zentrale von primion in Stetten am kalten Markt ist Kerstin Hohls in erster Linie verantwortlich für die Lösungserarbeitung im Projekt- Koordination von Wartungsverträgen für bereits bei geplanten Lizensierungen erhalten. Auch die geschäft und die Einteilung der daraus resultierenden Aufgaben. So hat sie automatisch einen installierte Oracle-Datenbanken obliegt ihrer Verantwortung. Kerstin Hohls Phone +49..(75 73) Mobil +49..(1 71) prime News prime News 21

12 Aktuelle Projekte Gesundheit in sicheren Händen Einheitliche Zutrittslösung für Pflegebetrieb Nach dem Leitbild Ihr Vertrauen Unser Anspruch gilt die tägliche Arbeit der rund 840 Mitarbeiter des Bundeswehrkrankenhauses Hamburg dem Erhalt und der Wiederherstellung der Gesundheit. Innerhalb eines Jahres werden durchschnittlich rund zivile und militärische Patienten behandelt, weitere rund Patienten werden ambulant versorgt. Die Auslastung der Klinik liegt bei rund 76 Prozent. Das Sicherheitssystem wird laufend ausgebaut und nach individuellen Maßgaben gestaltet. Derzeit sind bereits 9 von 29 Gebäuden mit dem Zutrittskontrollsystem von primion ausgerüstet. Innerhalb der Gebäude sind schon heute allein 33 Türen durch Online-Leser geschützt. Die mechatronischen Digitalzylinder und Sicherheits- beschläge des primion pkt-systems sind mit der aktuell sehr sicheren Lesetechnologie LEGIC advant ausgerüstet. Derzeit wird innerhalb des Klinikgeländes ein neues Bettenhaus erstellt, das ebenfalls mit primion-systemen vor unbefugtem Eindringen geschützt werden soll. Das Bundeswehrkrankenhaus Hamburg bietet das gesamte Spektrum der medizinischen Behandlung inklusive der Tumorchirurgie urologischer Erkrankungen. Bundesweit einmalig ist die Abteilung Psychiatrie und Psychotherapie mit dem Schwerpunkt auf der Behandlung posttraumatischer Belastungsstörungen. Das BWK ist als akademisches Lehrkrankenhaus dem Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) angeschlossen. Kompetente und liebevolle Versorgung für Pflegefälle aller Stufen leistet die Pflegen und Wohnen Betriebs GmbH in Hamburg. Eine moderne Ausstattung gehört dabei in allen Bereichen selbstverständlich mit dazu auch im Bereich des Zutrittsmanagements für die rund Mitarbeiter. Gemeinsam mit der primion Technology AG hat Häfele GmbH & Co KG mit Sitz in Nagold an aktuell zwölf Standorten eine einheitliche Zutrittslösung auf der Basis des Häfele-Systems Dialock realisiert. Mit über Plätzen ist das Unternehmen der größte private Anbieter stationärer Seniorenpflege in der Hansestadt. Auf der Suche nach einem geeigneten System für die Einrichtung in Hamburg-Finkenau erwies sich vor allem ein zentraler Aspekt als anspruchsvolle Aufgabe: Die zahlrei- primion-software prime WebAccess mit dem integrierten Software-Modul Integra von Häfele sowie die Zutrittskontroll-Steuereinheit IDT 32 und die entsprechenden LEGIC prime - Zutrittsleser mit Master-Funktion bilden die Basis für das elektronische Schließ- und Zutrittskontrollsystem Dialock Integra von Häfele. Mit Hilfe der kombinierten Online-Offline-Lösung kann der Zutritt zu allen Liegenschaften über online vernetzte Buchungsleser erfolgen. Weitere Türen vor allem Innentüren wurden über zusätzliche Offline- Komponenten in das System integriert. So lassen sich standortübergreifend alle Schließpunkte und elektronischen Schlüssel zentral verwalten. Als berührungslos arbeitende Schlüssel dienen handliche Chipkarten mit einem programmierbaren Transponder. Die Zutrittsberechtigungen werden täglich für jeden Mitarbeiter aktuali- chen, über das gesamte Stadtgebiet verteilten siert. Weil das Konzept flexibel auf individuelle Einzelgebäude sollen langfristig in ein einheitli- Anforderungen eingehen kann, ist der Ablauf je- ches Schließkonzept eingebunden werden. Die derzeit veränderbar. 22 prime News prime News 23

13 Kybernetika AG Anwenderbericht Verzicht auf Ausweise bietet zahlreiche Vorteile Hier kommen die drei Biometrieleser ins Spiel: Berechtigte können nämlich die Alarmanlage unscharf schalten, indem sie einfach ihren Finger auf den Leser legen. Ist die Alarmanlage scharf geschaltet, sind die Zutrittskontrollleser gesperrt. So kann es gar nicht erst zu einem Fehlalarm kommen. Das war freilich nicht das einzige Argument pro Biometrie. Beim Verzicht auf Ausweise spielen Sicherheit und Komfort gleichermaßen eine Rolle: Es werden Personen erfasst und eben nicht die Ausweise, die verloren gehen, gestohlen, vergessen oder übertragen werden können. Anwendung» Zutrittskontrolle Ausführung» prime WebAccess mit erweiterter Ereignissteuerung» 1 Steuereinheit IDT 32» 3 Biometrieleser» Einbruchmeldezentrale mit Raumüberwachung, Durchtrittsschutz in sensible Bereiche und Alarmierung über IP Besonderheiten» Scharf-/Unscharfschaltung der Alarmanlage durch Fingerprint-Biometrieleser und damit gleichzeitige Sperrung der Zugänge Auf Ausweise komplett verzichtet Biometrieleser sorgen im Datacenter-on- 78 Server und 14 Storage-Systeme angewachsen ist. Einen Baustein zum Schutz dieses Re- Demand in Zürich-Oerlikon für größtmöglichen Schutz / prime WebAcess mit erweiterter Ereignissteuerung von chenzentrums bildet die Zutrittskontrolltechnik primion. Die Infrastrukturen in einem Datacenter-on-Demand mögen kritisch sein, durch das primion- Zutrittskontrollsystem ist es aber bestens gesichert. (Marcus Heide) Informationstechnologie (IT) ist nicht alles, aber ohne IT ist alles nichts. Weil die Gewährleistung der für jede Firma heute überlebenswichtigen jederzeitigen Verfügbarkeit ziemlich ins Geld gehen kann, greifen viele IT-Entscheider inzwischen auf virtuelle Dienste zurück, lagern also Server-Funktionen aus. Ein solches Datacenteron-Demand betreibt die Schweizer Kybernetika AG in Zürich-Oerlikon. Firmenchef Urs Stephan Alder ist Spezialist für Training und Consulting in Sachen Virtualisierung hatte er die Idee, seine Server externen Nutzern zur Verfügung zu stellen. Mit Erfolg: Inzwischen vermietet Kybernetika ein eigenes Rechenzentrum, das auf Zutrittskontrolle und Einbruchmeldung miteinander gekoppelt Walter Eberle von der Schweizer primion AG listet auf, was dort installiert wurde: Die komplexe Anwendung kann sich wirklich sehen lassen. Zunächst einmal läuft hier das Programm prime WebAccess für 500 Personen mit erweiterter Ereignissteuerung. Im Einsatz ist außerdem die Steuereinheit IDT 32, mit der sich bei bis zu 21 Steckplätzen im Plug-&-Play-Verfahren Zutrittskontroll-, Alarm-, Brandmelde- und Videoüberwachungssysteme verknüpfen lassen. In diesem Fall sind Zutrittskontrolle und Einbruchmeldung miteinander gekoppelt. 24 prime News prime News 25

14 Rhenus und Fleischhauer Anwenderbericht Einheitliches System für mehrere Hafen-Terminals Schranken öffnen, ohne dass der Fahrer agierende Unternehmensgruppe verknüpft die Industriezentren Europas und bietet mit Mitarbeitern aussteigen muss / Besucherverwaltung von an über 290 Standorten logistische Individuallösungen primion sorgt für zügige Abwicklung ohne nach Anforderungsprofil. Staus Zügige Abfertigung ohne Staus In enger Zusammenarbeit mit der primion Technology AG hat G. Fleischhauer Ing.-Büro Bremen GmbH In Wilhelmshaven schlägt Rhenus seit 1974 über die Hafenanlage Niedersachsenbrücke Kohle für Kraftwerke um. Durch notwendige Expansionen wird das bei der Rhenus Midgard Wilhelmshaven GmbH & Co. KG neue Zutrittskontrollsysteme und Schrankenregelungen für Betriebsgelände und -gebäude an mehre- Kohleterminal aufgerüstet und die Niedersachsenbrücke für Großschiffe der neuen Generation ausgebaut. ren Standorten konzipiert und realisiert. Entstanden Zusätzliche Kräne und Förderbänder sowie ein Kohlelager an Land sind im Aufbau. Durch die notwendigen ist eine einheitliche Komplettlösung, die jederzeit erweitert werden kann und höchste Sicherheit an den Neuerungen verändern sich die Betriebsabläufe und Hafenterminals gewährleistet. müssen flexibel angepasst werden. Die Hafensicherheit hat oberste Priorität. So müssen die Produktions- Rhenus Midgard in Wilhelmshaven ist Teil des Geschäftsbereiches Port Logistics der Rhenus AG & Co. und Logistikbereiche mit Zugangskontrollsystemen ausgestattet sein, die Überwachung und Kontrolle soll KG. Rhenus zählt zu den führenden europäischen Logistikdienstleistern und ist in allen bedeutenden See- zentral von einer Stelle erfolgen. Eine spätere mögliche Standortverlegung soll im Rahmen der Umbauten und Binnenhäfen in Europa präsent. Die international auf dem Gelände flexibel gehandhabt werden können Im ersten Bauabschnitt wurde die Zufahrt zur Niedersachsenbrücke mit der Installation eines Schiebetors und einer Schranke neu geregelt. Der dort installierten, robusten Überwachungs- und Kommunikationstechnik durch Videokameras und Sprechanlagen kann auch das raue Küstenwetter nichts anhaben. Individuelle Formen der Zugangsregelung für Mitarbeiter und Besucher sowie das ausgeklügelte System der primion- Besucherverwaltung sorgen für eine zügige Abfertigung ohne Staus. Weitbereichsleser für maximalen Komfort Mitarbeiter von Rhenus erhalten Zutrittskarten, mit denen sie über die Legic-Leser buchen, um durch das Tor auf das Firmengelände zu gelangen. Wer mehrmals am Tag mit dem Auto die Schranke passieren muss, erhält eine besondere Zutrittskarte, die automatisch über einen Weitbereichsleser an der Schranke identifiziert wird. Die Schranken öffnen, ohne dass der Fahrer aussteigen muss. Von seinem zentralen Leitstand aus hat der Pförtner jederzeit auf verschiedenen Monitoren die Übersicht über sämtliche Aktionen. So kann er Situationen schnell erfassen und sicher handeln und an allen Standorten im Bedarfsfall die Zugänge per Knopfdruck sperren. Das Konzept der aktuellen und zukünftigen Sicherheitseinrichtungen basiert auf der Nutzung von nur zwei Glasfaserkabeln zur gleichzeitigen Übertragung von Sprache, Videobildern, Störmeldungen und Steuerbefehlen. Damit bleibt der Standort der Leitwache für Pförtner und zentrales Sicherheitspersonal flexibel und ortsunabhängig. Projektabwicklung beeindruckt Verantwortliche Helge Behrend verantwortlich für Betrieb und Hafensicherheit hat überzeugt, dass Zutrittssysteme an verschiedenen Standorten zentral in einem System abgebildet und auch jederzeit erweitert werden können: Mit dem neuen Zugangskontrollsystem gewinnen wir für unser Terminal noch mehr Sicherheit. Die technologisch ausgefeilte Sicherheits- und Kommunikationstechnik basiert auf einer modernen Architektur, die dem Logistikdienstleister höchste Flexibilität bietet, um den Anforderungen der Hafensicherheit gerecht zu werden. Die Anwender haben die neue Zugangsregelung schnell angenommen. Auch von der Projektabwicklung war Rhenus beeindruckt. Anwendung» Zutrittskontrolle» Zufahrtskontrollsystem» Besucherverwaltung Ausführung» prime WebAccess» 11 Zutrittsleser» 2 Weitbereichsleser» 2 Steuereinheiten» 250 Ausweiskarten / Schlüsselanhänger» 3 Offline-Beschläge Besonderheiten» Komfortable Zufahrt durch Schranke mit Weitbereichslesern ohne Aussteigen» Individuelle Zugangsregeln 26 prime News prime News 27

15 EFS Rhones Alpes Frankreich Anwenderbericht Versorgung mit Blut muss gesichert sein Das EFS darf als einziges Unternehmen in Alle Prozesse sind gesetzlich streng Frankreich Blut verarbeiten / primion sichert reglementiert die strengen Zutrittsregelungen in die Forschungseinrichtungen und Labore Dienstleistern und ist direkt dem Gesundheitsmi- Das EFS zählt in Frankreich zu den öffentlichen nisterium unterstellt. Entsprechend reglementiert Labors und Forschungseinrichtungen haben sind alle Prozesse im Umgang mit dem EFS und spezielle Anforderungen an Zutrittskontrollanlagen und Sicherheitssysteme. Noch dazu, wenn ziges Unternehmen darf das EFS Blut abnehmen, seiner sensiblen Aufgabenstellung. Denn als ein- es sich wie beim Etablissement francais du sang es aufbereiten und wieder an die entsprechenden Stellen wie Krankenhäuser oder Labors und (EFS) um ein Unternehmen handelt, das als einziges in Frankreich Blut verarbeiten und vertreiben darf. Insgesamt 14 Filialen sowie der Haupt- Gegenzug aber auch, dass das EFS gesetzlich Forschungseinrichtungen verteilen. Das heißt im sitz in Beynost nahe Lyon erhalten sukzessive verpflichtet ist, die flächendeckende Versorgung Sicherheitstechnik von primion. mit Blut zu gewährleisten. Parallel dazu übt das EFS sogenannte Tätigkeiten aus, die mit Bluttransfusionen verbunden sind oder zusätzlich ausgeübt werden müssen, so der Gesetzestext, der dies detailliert festschreibt. Insbesondere die Aktivitäten des Analysen-Laboratoriums für medizinische Biologie sowie des Gesundheitszentrums für Gewebe- und Zellen-Banken unterstehen der Aufsicht und Kontrolle des EFS. Der Umgang mit dem labilen Stoff Blut erfordert strenge Sicherheitsmaßnahmen und Zutrittsregelungen für die verschiedenen Gebäude an mehreren Standorten, die über ganz Frankreich verteilt sind. Kein Unbefugter darf Zutritt erhalten. Die kritischen Abläufe dürfen nicht gestört werden, mögliche Sabotageversuche müssen unter allen Umständen verhindert werden. Nur so kann die lebensnotwendige Versorgung mit Blut und Bluttransfusionen gesichert werden. Mechatronische Zutrittslösungen bereits vorbereitet Aktuell wurde von der französischen primion S.A.S. neben drei Filialen in den Regionen Centre und Ile-de-France (Paris und Umgebung) im Hauptsitz Beynost ein Zutrittskontrollsystem für Personen auf Basis einer Oracle-Datenbank installiert. Die 50 Mifare-Leser der neuesten Generation wurden über das Intelligente Datenterminal IDT 32 angeschlossen. Zeitgleich wurden bereits bei der Installation der Leser Vorkehrungen getroffen, um in einem weiteren Schritt die mechatronische Zutrittslösung prime key technology (pkt) schnell und reibungslos nachrüsten zu können. Dies war vom Kunden EFS ausdrücklich so gewünscht. Anwendung» Zutrittskontrolle Ausführung» prime WebAccess» 1 Steuereinheit IDT 32» 50 Mifare Leser Besonderheiten» Mechatronische Lösung prime key technology (pkt) bereits bei der Installation mit vorbereitet» Installation von weiteren 150 Lesern in weiteren 11 Filialen in Vorbereitung 28 prime News prime News 29

16 medac GmbH Anwenderbericht Medikamente schnell und sicher ausliefern primion Sicherheitstechnik sorgt bei der medac GmbH für reibungslose Abläufe / Neu erbautes Logistikzentrum in Tornesch sich als mittelständisches Pharmaunternehmen seit Gründung im April 1970 als feste Größe in Deutschland etabliert. Neben der Entwicklung, Herstellung und dem Vertrieb von Medikamenten Seit Jahren schon vertraut die medac GmbH in Schleswig-Holstein den umfassenden und insbesondere in den Kerngebieten der Krebstherapie und der Behandlung von Autoimmunerkrankungen individualisierbaren Sicherheitslösungen von ist medac auch in der Diagnostik zur primion. Bereits 2002 wurde das Haupthaus des Pharmaunternehmens in Wedel mit einem Zutrittsmanagement-System sowie einer Zeiterfassungs-Lösung für 500 Ausweisinhaber ausgestattet. Aktuell wurde jetzt die Inbetriebnahme eines dritten Gebäudes, eines großen Logistikzentrums in Tornesch, gefeiert. Auch dies ist mit umfassender primion-sicherheitstechnik ausgestattet. Insgesamt sind mittlerweile LEGIC advant -Ausweise im Einsatz. medac ist einer der führenden Hersteller onkologischer Präparate in Deutschland und hat Erkennung von Erkrankungen gut aufgestellt. Unternehmensgründer Wilfried Mohr: Wir haben unsere heutige Position im Markt nur deshalb erreicht, weil wir konsequent Engagement für den Patienten mit sozialer Verantwortung verbunden haben. Konsequenz und Verantwortung auch für die Mitarbeiter bewies die Unternehmensführung von Anfang an durch die Wahl eines benutzerfreundlichen, sicheren und flexibel erweiterbaren Systems. Neben dem vor 40 Jahren gegründeten Haupthaus und einem Nebengebäude in Wedel ist auch der jüngst fertig gestellte Neubau eines großen Logistikzentrums in Tornesch mit primion-systemen für die Zutrittskontrolle, Besucherverwaltung, Zeiterfassung mit Worfkflow und Zeiterfassungs-Terminals. Für ein Logistik-Zentrum sind der reibungslose Ablauf von Be- und Entladen sowie eine zügige Abwicklung besonders wichtig. Weitbereichsleser an den Schranken sorgen für eine komfortable Einfahrt der medac Mitarbeiter. Auch die mittels Karte geregelte automatische Aufzugssteuerung innerhalb des mehrstöckigen Gebäudes vereinfacht den logistischen Ablauf, da kein Mitarbeiter den Aufzug benutzen und evtl. blockieren kann, der dazu nicht berechtigt ist. Vereinfachte Genehmigungsverfahren Die insgesamt Ausweisinhaber betreten das jeweilige Firmengelände mittels Freischaltung an der Schranke und buchen anschließend den Beginn ihrer Arbeitszeit an dem bedienerfreundlichen Zeiterfassungsterminal DT 100 das auch, für Pausen-Buchungen, Dienstgang etc. zur Verfügung steht. Die primion-multifunktionsausweise können zusätzlich für das Fremdsystem der werkseigenen Kantine benutzt werden. Darüber hinaus stehen Workflow-Szenarien für vereinfachte Genehmigungsverfahren bei Urlaub, Krankheit usw. zur Verfügung stehen. Für die Zentrale war besonders wichtig, die Besucherverwaltung schnell und flexibel handhaben zu können. Mittels farblich unterschiedlicher Besucherausweise, die mit dem primion Card- Designer in kürzester Zeit selbst gestaltet und ausgedruckt werden können wird unterschieden, welche Zutrittsrechte ein Besucher innerhalb des Gebäudes und des Firmengeländes hat und ob sein Ausweis z. B. für mehrere Tage gilt. Konformität mit Störfallverordnung Den Sicherheitsverantwortlichen war besonders die Konformität des Systems mit der Störfallverordnung wichtig. Diese ist in einem pharmazeutischen Unternehmen zum Schutz der Mitarbeiter und der Umwelt unbedingt einzuhalten. Das Rundum Sorglos-Paket das primion für den langjährigen Kunden medac geschnürt hat, stieß bei den Entscheidern innerhalb des Pharmaunternehmens auf einhellig positive Resonanz. Projektleiter Arnim Schmid: Wir sind seit Jahren sehr zufrieden mit der Technik und der Software von primion. Anwendung» Zutritts- und Zufahrtskontrollsystem» Zeiterfassung» Besucherverwaltung Ausführung» prime WebAccess» prime WebTime» 15 Zeiterfassungsleser DT 100» 65 Zutrittskontrollleser LEGIC advant» 1 Weitbereichsleser» 16 Steuereinheiten IDT 8 und IDT 32» Ausweiskarten / Schlüsselanhänger Besonderheiten» Komfortable Zufahrt durch Schranke mit Weitbereichslesern» Reibungslose Öffnung der Schranke über Telefone» CardDesigner für Ausweiserstellung» Workflow-Szenarien für Auftragswesen in Zeitwirtschaft» Buchung von privaten Abwesenheitszeiten und Dienstreisen möglich» umfangreiches Besuchermanagement» Scharf-/ Unscharfschaltung der EMA über Leser, Tastatur und IDT 32 als Blockschlossersatz 30 prime News prime News 31

17 Hamburg Berlin Osnabrück Amsterdam Hannover Solingen Erfurt Frankfurt a. M. Malle Nürnberg Karlsruhe Stuttgart Paris Stetten a.k.m. Mommenheim Tuggen Bilbao Barcelona Madrid primion Technology AG Steinbeisstraße 2-5 D Stetten a. k. M. Telefon +49..(75 73) Telefax +49..(75 73) München

Sicherheit ist ein elementares Grundbedürfnis des Menschen. Digitale Schließtechnik

Sicherheit ist ein elementares Grundbedürfnis des Menschen. Digitale Schließtechnik Sicherheit ist ein elementares Grundbedürfnis des Menschen. Digitale Schließtechnik Die Herausforderung: eine anpassungsfähige Schließanlage Tradition Fortschritt Mechanische Schließanlagen Preiswert,

Mehr

VIELE FUNKTIONEN. EIN SYSTEM. EINE KARTE. ZUTRITTSKONTROLLE. Türen, Schranken und Schliessfächer mit dem Chip öffnen zentral gesteuert und überwacht

VIELE FUNKTIONEN. EIN SYSTEM. EINE KARTE. ZUTRITTSKONTROLLE. Türen, Schranken und Schliessfächer mit dem Chip öffnen zentral gesteuert und überwacht VIELE FUNKTIONEN. EIN SYSTEM. EINE KARTE. ZUTRITTSKONTROLLE Türen, Schranken und Schliessfächer mit dem Chip öffnen zentral gesteuert und überwacht ZUTRITTSKONTROLLE Das intelligente System von Multi-Access

Mehr

ZUTRITTSKONTROLLE. Türen, Schranken und Schließfächer mit dem Chip öffnen zentral gesteuert und überwacht

ZUTRITTSKONTROLLE. Türen, Schranken und Schließfächer mit dem Chip öffnen zentral gesteuert und überwacht Grenzen setzen. Freiheiten geben. ZUTRITTSKONTROLLE Türen, Schranken und Schließfächer mit dem Chip öffnen zentral gesteuert und überwacht ZUTRITTSKONTROLLE Das intelligente System von IntraKey Mit Chipkarte

Mehr

ekey net Netzwerk-Zutrittslösungen. Die vernetzte Zutrittslösung für Unternehmen, Vereine und gehobene Eigenheime.

ekey net Netzwerk-Zutrittslösungen. Die vernetzte Zutrittslösung für Unternehmen, Vereine und gehobene Eigenheime. ekey net Netzwerk-Zutrittslösungen. Die vernetzte Zutrittslösung für Unternehmen, Vereine und gehobene Eigenheime. Netzwerk-Zutrittslösungen für Unternehmen und gehobene Eigenheime. ekey net ist ein netzwerkfähiges

Mehr

Security Solutions Highlights 2015

Security Solutions Highlights 2015 Security Solutions Highlights 2015 Interflex Unsere Leistungen im Überblick Security Solutions Workforce Management Zutrittskontrolle Biometrische Erkennung Zeiterfassung Zeitwirtschaft Offline-Lösungen

Mehr

Zertifizierte Zutrittskontrolle. Zutrittskontrolle Schalteinrichtungen Lesegeräte

Zertifizierte Zutrittskontrolle. Zutrittskontrolle Schalteinrichtungen Lesegeräte Zertifizierte Zutrittskontrolle Zutrittskontrolle Schalteinrichtungen Lesegeräte 10 10001010110111 230 aktive Kräfte, sieben Standorte: Wir wollten weg von Schlüsseln zu einem 100 Prozent ausfallsicheren

Mehr

OMEGA ACTIVE. Handsfree, kabellos online, zukunftssicher: Innovative Zutrittskontrolle. CEStronics Electronic Security Systems

OMEGA ACTIVE. Handsfree, kabellos online, zukunftssicher: Innovative Zutrittskontrolle. CEStronics Electronic Security Systems Elektronische Sicherheitssysteme OMEGA ACTIVE Handsfree, kabellos online, zukunftssicher: Innovative Zutrittskontrolle CEStronics Electronic Security Systems 2 OMEGA ACTIVE ist ein hochflexibles, elektronisches

Mehr

INNOVATION IN DER ONLINE - ZUTRITTS- KONTROLLE. SALTO SALLIS Die Lösung von ESSECCA www.essecca.at

INNOVATION IN DER ONLINE - ZUTRITTS- KONTROLLE. SALTO SALLIS Die Lösung von ESSECCA www.essecca.at INNOVATION IN DER ONLINE - ZUTRITTS- KONTROLLE SALTO SALLIS Die Lösung von ESSECCA www.essecca.at 02 03 EIN NEUES KONZEPT FÜR DIE ONLINE ZUTRITTS- KONTROLLE In der heutigen schnelllebigen und sich ständig

Mehr

Clever schließen ohne Schlüssel.

Clever schließen ohne Schlüssel. Clever schließen ohne Schlüssel. Die genial einfache Komplett-Lösung Hängen Sie Ihre alten Schlüssel an den Nagel, für Bei mechanischen digitales Schließanlagen Schließen. kann ein Warum verlorener Sie

Mehr

Sich sicher zu fühlen, ist ein gutes Gefühl. Sicher zu sein, ist ein Faktum. WIR SCHAFFEN FAKTEN MIT SICHERHEIT!

Sich sicher zu fühlen, ist ein gutes Gefühl. Sicher zu sein, ist ein Faktum. WIR SCHAFFEN FAKTEN MIT SICHERHEIT! Sich sicher zu fühlen, ist ein gutes Gefühl. Sicher zu sein, ist ein Faktum. WIR SCHAFFEN FAKTEN MIT SICHERHEIT! Sicherheit auf allen Ebenen! Sicherheitssysteme Altendorfer bietet hochentwickelte Sicherheitstechnik

Mehr

tisoware.schliessplan tisoware.schliessplan Die Software für die Verwaltung von Schließanlagen

tisoware.schliessplan tisoware.schliessplan Die Software für die Verwaltung von Schließanlagen tisoware.schliessplan tisoware.schliessplan Die Software für die Verwaltung von Schließanlagen Klar und übersichtlich: Mit tisoware.schliessplan haben Sie die Schließanlage Ihres Firmengebäudes im Griff.

Mehr

ONLINE SYSTEM OFFLINE SYSTEM

ONLINE SYSTEM OFFLINE SYSTEM ZUTRITTSKONTROLLE ONLINE SYSTEM OFFLINE SYSTEM Sofortige Alarmierung bei Fehlbuchungen, Aufbruch, (Türstatus, E-Mail Benachrichtigung, ) Kopplung mit anderen Systemen (Zeiterfassung, Alarmanlage, Brandmeldeanlage,

Mehr

Software. Sicherheitsleitstand psm2200. primion security solutions. Eigenschaften

Software. Sicherheitsleitstand psm2200. primion security solutions. Eigenschaften Software primion security solutions Sicherheitsleitstand psm2200 Eigenschaften» offenes Security Management System (Schwerpunkt auf sicherheitstechnischen Anwendungen und Anforderungen) mit Visualisierung

Mehr

Das Plus an Unternehmenssicherheit

Das Plus an Unternehmenssicherheit Out-of-The-Box Client Security Das Plus an Unternehmenssicherheit ic Compas TrustedDesk Logon+ Rundum geschützt mit sicheren Lösungen für PC-Zugang, Dateiverschlüsselung, Datenkommunikation und Single

Mehr

CaseWare Monitor. ProduktNEWS CaseWare Monitor. Version 4.3. Mehr Informationen zu CaseWare Monitor und unseren anderen Produkten & Dienstleistungen

CaseWare Monitor. ProduktNEWS CaseWare Monitor. Version 4.3. Mehr Informationen zu CaseWare Monitor und unseren anderen Produkten & Dienstleistungen Mit der aktuellen Version hält eine komplett neu konzipierte webbasierte Anwendung Einzug, die sich neben innovativer Technik auch durch ein modernes Design und eine intuitive Bedienung auszeichnet. Angefangen

Mehr

Das Zutrittskontrollsystem MATRIX von Bosch: Passt sich Ihren Wünschen mit Sicherheit an

Das Zutrittskontrollsystem MATRIX von Bosch: Passt sich Ihren Wünschen mit Sicherheit an Die ganze Palette der Sicherheit. Ob bei Millionenprojekten, mittelständischen Betrieben oder Kleinunternehmen Menschen, Objekte und materielle Werte sollen vor möglichen Risiken optimal geschützt werden.

Mehr

Definieren. Legitimieren. Dokumentieren. Zutrittskontrolle ZUTRITTSKONTROLLE. grenzen setzen. freiheiten geben.

Definieren. Legitimieren. Dokumentieren. Zutrittskontrolle ZUTRITTSKONTROLLE. grenzen setzen. freiheiten geben. Definieren. Legitimieren. Dokumentieren. Zutrittskontrolle ZUTRITTSKONTROLLE grenzen setzen. freiheiten geben. Identifikationstechnologie heute und morgen. Vom Magnetstreifen zu NFC. Mit der IntraKey-Cardiologie

Mehr

prime WebSystems Version 7.30, Build 153 Release-Info

prime WebSystems Version 7.30, Build 153 Release-Info prime WebSystems Version 7.30, Build 153 Release-Info P060-106.21 / 29.10.2014 Oktober 2014 Seite 1 Folgende Erweiterungen wurden in den Build 153 integriert: Prüfen Sie bei den unten aufgeführten Neuerungen

Mehr

tisoware.projekt tisoware.projekt Die Software für Ihr Projektcontrolling

tisoware.projekt tisoware.projekt Die Software für Ihr Projektcontrolling tisoware.projekt tisoware.projekt Die Software für Ihr Projektcontrolling Projekterfolge nicht dem Zufall überlassen dank tisoware.projekt Ergänzende Module lassen sich jederzeit einbinden, etwa zur Personaleinsatzplanung

Mehr

SITEC - Gesellschaft für Sicherheitstechnik mbh

SITEC - Gesellschaft für Sicherheitstechnik mbh Startseite Herzlich Willkommen in der Firma SITEC - Gesellschaft für Sicherheitstechnik mbh Lindenstraße 39 20099 Hamburg Tel.: 040 / 28 40 60 0 Fax.: 040 / 28 40 60 20 www.gesitec.de info@gesitec.de 1

Mehr

Ausweis-Management. Zutrittskarten und Tags

Ausweis-Management. Zutrittskarten und Tags Zutrittskarten und Tags Ausweis-Management + Beratung bei der Auswahl der RFID-Technologie + Karten bedrucken und codieren + Ausweise und Tags im Kunden-Design + Besuchermanagement Empfehlen Sie sich Ihren

Mehr

DISCOVER OUR KEYLESS WORLD. VdS. VdS zertifiziert und zugelassen bis zur höchsten Klasse VdS C SG6. Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2000

DISCOVER OUR KEYLESS WORLD. VdS. VdS zertifiziert und zugelassen bis zur höchsten Klasse VdS C SG6. Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2000 VdS VdS zertifiziert und zugelassen bis zur höchsten Klasse VdS C SG6. Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2000 DISCOVER OUR KEYLESS WORLD. HAUPTSITZ SimonsVoss Technologies AG Feringastraße 4 85774 Unterföhring

Mehr

Die einfache, sichere und kabellose Cloud-Zutrittslösung

Die einfache, sichere und kabellose Cloud-Zutrittslösung Die einfache, sichere und kabellose Cloud-Zutrittslösung Echtzeit-Zutrittskontrolle. Von überall. Komplett kabellos. Clay by SALTO ist eine Cloud-basierte elektronische Zutrittslösung für kleine und mittelgroße

Mehr

Technik mit Perspektive

Technik mit Perspektive WINMAG plus die neue Version NEU: WINMAG plus mit 3D-Option Technik mit Perspektive Gefahrenmanagement in einer neuen Dimension Problem erkannt, Gefahr gebannt Die neue Version des leistungsstarken Gefahrenmanagementsystems

Mehr

SCHON IMMER DER ZEIT VORAUS

SCHON IMMER DER ZEIT VORAUS SCHON IMMER DER ZEIT VORAUS Seit 1994 ist die ISGUS GmbH SAP-Partner und verfügt über fundiertes Know-how und Erfahrung aus zahlreichen großen und mittleren SAP-Projekten. Die ISGUS-Lösung ZEUS HR für

Mehr

Leistungsbeschreibung. VEDA HR Zeit Modul Zutrittskontrolle

Leistungsbeschreibung. VEDA HR Zeit Modul Zutrittskontrolle Leistungsbeschreibung VEDA HR Zeit Modul Zutrittskontrolle Einführung Die Zutrittskontrolle VEDA HR Zeit ZKT ist ein Programmpaket für die Verwaltung und Organisation des Zutritts in einem Unternehmen.

Mehr

Kaba Confidant RFID Hotelschloss Das intelligente Zutrittssystem. Einfach Flexibel Stylisch

Kaba Confidant RFID Hotelschloss Das intelligente Zutrittssystem. Einfach Flexibel Stylisch Kaba Confidant RFID Hotelschloss Das intelligente Zutrittssystem Einfach Flexibel Stylisch Formvollendetes Das Design Kaba und Confidant gute Verarbeitungsqualität RFID Hotelschloss vereinen sich zu kann

Mehr

Integrierte Komplettlösungen für Zeiterfassung, Zutrittskontrolle und Betriebsdatenerfassung

Integrierte Komplettlösungen für Zeiterfassung, Zutrittskontrolle und Betriebsdatenerfassung Integrierte Komplettlösungen für Zeiterfassung, Zutrittskontrolle und Betriebsdatenerfassung 0100101 Das Unternehmen Die DIGITAL-ZEIT GmbH ist ein führender Anbieter von integrierbaren Lösungen zur Zeit-

Mehr

P R E S S E I N F O R M A T I O N

P R E S S E I N F O R M A T I O N P R E S S E I N F O R M A T I O N München, den 04.09.2013 PCS Systemtechnik GmbH, München PCS zeigt auf der 5. it-sa in Nürnberg physische Zutrittskontrolle ergänzt mit Handvenenerkennung, Videoüberwachung,

Mehr

MULTIFUNKTIONALE CHIPKARTE

MULTIFUNKTIONALE CHIPKARTE VIELE FUNKTIONEN. EIN SYSTEM. EINE KARTE. MULTIFUNKTIONALE CHIPKARTE Der Mitarbeiterausweis für Zutrittskontrolle, Zeiterfassung, Druckmanagement, Bezahlen in der Kantine und vieles mehr MULTIFUNKTIONALE

Mehr

DAS BESTE SICHERHEITSPAKET. Jetzt Ihr Büro sichern! Einbruchschutz in jeder Geschäftslage. Die Alarmanlage für Ihre Büroräume. www.telenot.

DAS BESTE SICHERHEITSPAKET. Jetzt Ihr Büro sichern! Einbruchschutz in jeder Geschäftslage. Die Alarmanlage für Ihre Büroräume. www.telenot. DAS BESTE SICHERHEITSPAKET. Für Sie und Ihr Büro. Jetzt Ihr Büro sichern! Einbruchschutz in jeder Geschäftslage. Die Alarmanlage für Ihre Büroräume. www.telenot.de Entspannt arbeiten. WIR SCHÜTZEN IHRE

Mehr

MS SharePoint stellt Ihnen ein Intranet Portal zur Verfügung. Sie können Ihre Inhalte weltweit verfügbar machen auch für mobile Endgeräte.

MS SharePoint stellt Ihnen ein Intranet Portal zur Verfügung. Sie können Ihre Inhalte weltweit verfügbar machen auch für mobile Endgeräte. Microsoft SharePoint Microsoft SharePoint ist die Business Plattform für Zusammenarbeit im Unternehmen und im Web. Der MS SharePoint vereinfacht die Zusammenarbeit Ihrer Mitarbeiter. Durch die Verbindung

Mehr

IVY. White Paper. Microsoft Dynamics NAV Workflow Controller Powered by Xpert.ivy

IVY. White Paper. Microsoft Dynamics NAV Workflow Controller Powered by Xpert.ivy White Paper IVY Microsoft Dynamics NAV Workflow Controller Powered by Xpert.ivy Business Process Management (BPM) unterstützt den gesamten Lebenszyklus von Geschäftsprozessen. BPM-Lösungen liefern Technologie

Mehr

Moderne Zeiterfassung und Zutrittskontrolle Business ByDesign

Moderne Zeiterfassung und Zutrittskontrolle Business ByDesign Moderne Zeiterfassung und Zutrittskontrolle mit SAP Business ByDesign Integrierte Geschäftsprozesse in SAP Business ByDesign Zeiterfassung auf Mietbasis mit der On-Demand-Lösung der SAP Business ByDesign

Mehr

Anlagenbeschreibung. Allgemeines

Anlagenbeschreibung. Allgemeines Allgemeines crypt in unterstützt alle Anwendungen im Bereich der Zutrittskontrolle, angefangen vom Hochsicherheitszugang über Standardanwendungen wie Innen- und Außenabsicherung bis hin zur elektronischen

Mehr

FREI PROGRAMMIERBAR BERECHTIGUNGEN PER MAUSKLICK VERGEBEN ZUTRITTSKONTROLLE, ZEITZONENSTEUERUNG UND PROTOKOLLIERUNG LSM-BUSINESS / LSM-PROFESSIONAL:

FREI PROGRAMMIERBAR BERECHTIGUNGEN PER MAUSKLICK VERGEBEN ZUTRITTSKONTROLLE, ZEITZONENSTEUERUNG UND PROTOKOLLIERUNG LSM-BUSINESS / LSM-PROFESSIONAL: SOFTWARE LSM-BASIC: FREI PROGRAMMIERBAR BERECHTIGUNGEN PER MAUSKLICK VERGEBEN ZUTRITTSKONTROLLE, ZEITZONENSTEUERUNG UND PROTOKOLLIERUNG LSM-BUSINESS / LSM-PROFESSIONAL: DATENBANKBASIERT MULTIUSER- UND

Mehr

Sicherheit flexibel und ökonomisch Das mechatronische Schließsystem SE

Sicherheit flexibel und ökonomisch Das mechatronische Schließsystem SE TÜRTECHNIK Die flexible Schließanlage für alle Fälle Sicherheit flexibel und ökonomisch Das mechatronische Schließsystem SE Die flexible Schließanlage für alle Fälle Wünschen Sie weitere Informationen?

Mehr

Zeiterfassung Zutrittskontrolle. Workflow. www.cipdialog.de

Zeiterfassung Zutrittskontrolle. Workflow. www.cipdialog.de Zeiterfassung Zutrittskontrolle Workflow www.cipdialog.de Zeiterfassung Zutrittskontrolle Zeiterfassung Unsere offlinefähigen Netzwerkterminals bieten neben der Erfassung der Zeiterfassungsdaten auch frei

Mehr

Referenzbericht Einführung Lynx CORESTO HA Storage Appliance im Hause SIMTEK

Referenzbericht Einführung Lynx CORESTO HA Storage Appliance im Hause SIMTEK Referenzbericht Einführung Lynx CORESTO Storage HA Appliance im Hause Präzisionswerkzeuge GmbH, Mössingen http://www.simtek.com mit Unterstützung von Lynx IT, Reutlingen - ein Geschäftsbereich der transtec

Mehr

EffiLink Remote Service System Vernetzen Sie sich mit perfektem Service

EffiLink Remote Service System Vernetzen Sie sich mit perfektem Service EffiLink Remote Service System Vernetzen Sie sich mit perfektem Service 2 Vernetzte Sicherheit EffiLink von Bosch Profitieren Sie von effektiven Serviceleistungen aus der Ferne Sicherheit ist nicht nur

Mehr

DEIN FINGER. DEIN SCHLÜSSEL. DIE ZUKUNFT. Mit Europas Nr. 1 bei Fingerprint-Zutrittslösungen in die Zukunft. Werden auch Sie ekey PARTNER!

DEIN FINGER. DEIN SCHLÜSSEL. DIE ZUKUNFT. Mit Europas Nr. 1 bei Fingerprint-Zutrittslösungen in die Zukunft. Werden auch Sie ekey PARTNER! DEIN FINGER. DEIN SCHLÜSSEL. DIE ZUKUNFT. Mit Europas Nr. 1 bei Fingerprint-Zutrittslösungen in die Zukunft. Werden auch Sie ekey PARTNER! Europas Nr. 1 bei Fingerprint-Zutrittslösungen. Mehr als 1 Million

Mehr

BRUNIE ERP.pms. Personalmanagementsystem. Personalmanagement für BRUNIE ERP Systeme. Falko Matte - Fotolia.com. Gina Sanders - Fotolia.

BRUNIE ERP.pms. Personalmanagementsystem. Personalmanagement für BRUNIE ERP Systeme. Falko Matte - Fotolia.com. Gina Sanders - Fotolia. Personalmanagement für BRUNIE ERP Systeme Personalmanagementsystem Falko Matte - Fotolia.com Gina Sanders - Fotolia.com Die Personalwirtschaft als Basis für Ihr Unternehmen Mit Flexibilität und Skalierbarkeit

Mehr

Schleupen.Cloud IT-Betrieb sicher, wirtschaftlich und hochverfügbar.

Schleupen.Cloud IT-Betrieb sicher, wirtschaftlich und hochverfügbar. Schleupen.Cloud IT-Betrieb sicher, wirtschaftlich und hochverfügbar. www.schleupen.de Schleupen AG 2 Herausforderungen des Betriebs der IT-Systeme IT-Systeme werden aufgrund technischer und gesetzlicher

Mehr

MULTIFUNKTIONALE VIELE FUNKTIONEN. EIN SYSTEM. EINE KARTE.

MULTIFUNKTIONALE VIELE FUNKTIONEN. EIN SYSTEM. EINE KARTE. VIELE FUNKTIONEN. EIN SYSTEM. EINE KARTE. MULTIFUNKTIONALE CHIPKARTEnsystemE Der Studierenden- und Mitarbeiterausweis für Zutrittskontrolle, Zeiterfassung, Druckmanagement, Bezahlen in der Mensa und mehr

Mehr

LOGISTIKDIENSTLEISTER MACHT MOBIL MIT DECT-SYSTEMEN UND PRIVATE-CLOUD-LÖSUNG

LOGISTIKDIENSTLEISTER MACHT MOBIL MIT DECT-SYSTEMEN UND PRIVATE-CLOUD-LÖSUNG ALCATEL- LUCENT CASE STUDY BRANCHE: LOGISTIK REGION: DEUTSCHLAND FIRMA: HEINRICH KOCH INTERNATIONALE SPEDITION LOGISTIKDIENSTLEISTER MACHT MOBIL MIT DECT-SYSTEMEN UND PRIVATE-CLOUD-LÖSUNG Aus einem im

Mehr

MULTIFUNKTIONALE VIELE FUNKTIONEN. EIN SYSTEM. EINE KARTE.

MULTIFUNKTIONALE VIELE FUNKTIONEN. EIN SYSTEM. EINE KARTE. VIELE FUNKTIONEN. EIN SYSTEM. EINE KARTE. MULTIFUNKTIONALE CHIPKARTEnsystemE Der Mitarbeiterausweis für Zutrittskontrolle, Zeiterfassung, Druckmanagement, Bezahlen in der Kantine und vieles mehr MULTIFUNKTIONALE

Mehr

HARTING Ha-VIS econ Ethernet Switches Vielseitig. Kompakt. Effizient.

HARTING Ha-VIS econ Ethernet Switches Vielseitig. Kompakt. Effizient. HARTING Ha-VIS econ Ethernet Switches Vielseitig. Kompakt. Effizient. HARTING Ha-VIS econ Switches Unsere Switches passen überall. Besonders zu Ihren Herausforderungen. Die Netzwerke in modernen Produktionsanlagen

Mehr

[DIA] Webinterface 2.4

[DIA] Webinterface 2.4 [DIA] Webinterface 2.4 2 Inhalt Inhalt... 2 1. Einleitung... 3 2. Konzept... 4 2.1 Vorteile und Anwendungen des... 4 2.2 Integration in bestehende Systeme und Strukturen... 4 2.3 Verfügbarkeit... 5 3.

Mehr

EVVA-Pressemitteilung >>> Das Handy wird zum Schlüssel

EVVA-Pressemitteilung >>> Das Handy wird zum Schlüssel EVVA-Pressemitteilung >>> Das Handy wird zum Schlüssel Datum: 30. August 2012 AirKey: Jetzt wird das Handy zum Schlüssel. Der erste große Feldtest von EVVA und A1 ist erfolgreich abgeschlossen! Von der

Mehr

Sicherheitskonzepte und Zutrittssysteme für Gebäude

Sicherheitskonzepte und Zutrittssysteme für Gebäude Sicherheitskonzepte und Zutrittssysteme für Gebäude Zuverlässig, kompetent, flexibel Ihr Spezialist für Schließtechnik Der Markt der Schließtechnik entwickelt sich rasant. Elektronische Zutrittssysteme

Mehr

CAD Virtualisierung. Celos CAD Virtualisierung

CAD Virtualisierung. Celos CAD Virtualisierung CAD Virtualisierung Celos Hosting Services Celos Netzwerk + Security Celos Server + Storage Virtualisierung Celos Desktop Virtualisierung Celos CAD Virtualisierung Celos Consulting Celos Managed Services

Mehr

DAS BESTE SICHERHEITSPAKET. Jetzt Ihre vier Wände sichern! Fühlen Sie sich wohl. Geschützt vor Einbruch und Brand. www.telenot.de

DAS BESTE SICHERHEITSPAKET. Jetzt Ihre vier Wände sichern! Fühlen Sie sich wohl. Geschützt vor Einbruch und Brand. www.telenot.de DAS BESTE SICHERHEITSPAKET. FÜR SIE UND IHR Zuhause. Fühlen Sie sich wohl. Geschützt vor Einbruch und Brand. Jetzt Ihre vier Wände sichern! www.telenot.de mit Sicherheit Wohlfühlen. Wir schützen Ihr Zuhause.

Mehr

Building Technologies. Zutrittskontrolle SiPass networked flexible, vernetzte Zutrittskontrolle. Anwendungen

Building Technologies. Zutrittskontrolle SiPass networked flexible, vernetzte Zutrittskontrolle. Anwendungen Building Technologies Zutrittskontrolle SiPass networked flexible, vernetzte Zutrittskontrolle für einfache Anwendungen «SiPass networked» Innovative Zutrittskontrolle «SiPass networked» ist Teil der SiPass

Mehr

SONARPLEX Technologiebasis & Sicherheit. The new standard.

SONARPLEX Technologiebasis & Sicherheit. The new standard. DE SONARPLEX Technologiebasis & Sicherheit The new standard. SONARPLEX Der direkte Weg zu umfassender IT-Effizienz im Unternehmen. Als deutscher Hersteller hat sich die Networks AG als innovativer Anbieter

Mehr

Tema-Voyager, NovaTime & RWT. Personalzeitwirtschaft & Rettungswegtechnik

Tema-Voyager, NovaTime & RWT. Personalzeitwirtschaft & Rettungswegtechnik Tema-Voyager, NovaTime & RWT Personalzeitwirtschaft & Rettungswegtechnik Tema-Voyager & NovaTime Anwendungsfälle Frischemarkt verfügt bereits über Zutrittskontrollund Alarmanlage der Firma Honeywell. Nun

Mehr

Mit SICHERHEIT. ein gutes Gefühl

Mit SICHERHEIT. ein gutes Gefühl Mit SICHERHEIT ein gutes Gefühl 02 03 VERLÄSSLICHE Partnerschaft Seit der Gründung der SWD GmbH vor über 25 Jahren können wir einen in der Region Ingolstadt einmaligen Service anbieten: Die 24-stündige

Mehr

individuelle IT-Lösungen

individuelle IT-Lösungen individuelle IT-Lösungen Unternehmensprofil Als kompetenter IT Dienstleister ist HaKoDi EDV-Systeme für kleine und mittelständische Unternehmen in ganz Mitteldeutschland tätig. Wir planen und realisieren

Mehr

P R E S S E I N F O R M A T I O N

P R E S S E I N F O R M A T I O N P R E S S E I N F O R M A T I O N München, den 25.08.2015 PCS Systemtechnik GmbH, München Das neue Zeiterfassungsterminal INTUS 5200 mit Touch und Farbe von PCS steht auf der Personal Austria im Focus.

Mehr

Ausweiskarten und Schlüsselanhänger

Ausweiskarten und Schlüsselanhänger primion security solutions Um unterschiedliche Kunden- und Marktbedürfnisse individuell umsetzen zu können, bieten wir Ihnen eine umfangreiche Auswahl an Ausweiskarten und Schlüsselanhängern unterschiedlicher

Mehr

PegaSys. Intelligente Zutrittskontrollsysteme. PegaSys offce

PegaSys. Intelligente Zutrittskontrollsysteme. PegaSys offce PegaSys Intelligente Zutrittskontrollsysteme PegaSys offce 2 PegaSys offce Zutritt auf hohem Niveau! 4-6 Türterminal 5 Wireless Communication 7 CISA esigno - Lösungen für Hotels 7 SCHLAGE - Biometrische

Mehr

Klein Computer System AG. Portrait

Klein Computer System AG. Portrait Klein Computer System AG Portrait Die Klein Computer System AG wurde 1986 durch Wolfgang Klein mit Sitz in Dübendorf gegründet. Die Geschäftstätigkeiten haben sich über die Jahre stark verändert und wurden

Mehr

Bewährt und zuverlässig ZK2000

Bewährt und zuverlässig ZK2000 Bewährt und zuverlässig ZK2000 Verwaltung von bis zu 150.000 Personen Flexible & moderne Zutrittskontrolle Komplexe Aufgaben bedürfen einer Lösung, die ebenso komplex, aber dabei doch einfach ist. Das

Mehr

Prozessoptimierung im Personalbereich mit RFID Konzepte, Kosten, Nutzen

Prozessoptimierung im Personalbereich mit RFID Konzepte, Kosten, Nutzen Prozessoptimierung im Personalbereich mit RFID Konzepte, Kosten, Nutzen Dr. med. Greulich, Medizincontrolling, Hanns A. Michel, Geschäftsführer, mgm, Grünstadt Folie 1 - Eckdaten Träger: Stadt Frankenthal

Mehr

Häufig gestellte Fragen Erfahren Sie mehr über Verified by Visa

Häufig gestellte Fragen Erfahren Sie mehr über Verified by Visa Informationen zu Verified by Visa 2 1. Was ist Verified by Visa? 2 2. Wie funktioniert Verified by Visa? 2 3. Wie schützt mich Verified by Visa? 2 4. Ist der Umgang mit Verified by Visa benutzerfreundlich?

Mehr

Netz16 GmbH Managed Service / Cloud Solutions. www.netz16.de Netz16 GmbH Firmenpräsentation / Stand 2014 S. 1

Netz16 GmbH Managed Service / Cloud Solutions. www.netz16.de Netz16 GmbH Firmenpräsentation / Stand 2014 S. 1 Netz16 GmbH Managed Service / Cloud Solutions www.netz16.de Netz16 GmbH Firmenpräsentation / Stand 2014 S. 1 Vorstellung Netz16 Eckdaten unseres Unternehmens Personal 80 60 40 20 0 2010 2011 2012 2013

Mehr

Trends in der Zutrittskontrolle womit muss sich der Errichter morgen befassen?

Trends in der Zutrittskontrolle womit muss sich der Errichter morgen befassen? Trends in der Zutrittskontrolle womit muss sich der Errichter morgen befassen? Zutrittskontrolle die Anfänge Feinmechaniker aus dem Schwarzwald Kuckucks- und andere Uhren Stempeluhren Lochkartenleser Induktionsleser

Mehr

Systemkatalog. Zutrittskontrolle Zeiterfassung Sicherheitsmonitoring. Helping you secure your business

Systemkatalog. Zutrittskontrolle Zeiterfassung Sicherheitsmonitoring. Helping you secure your business Systemkatalog Zutrittskontrolle Zeiterfassung Sicherheitsmonitoring Helping you secure your business primion Systemkatalog 2014 0 2 primion Technology AG Steinbeisstr. 2-5 72510 Stetten a. k. M. Deutschland

Mehr

Das Herzstück. www.richard-wolf.com. core nova entlastet. core nova verbindet. core nova automatisiert. core nova reduziert Aufwand

Das Herzstück. www.richard-wolf.com. core nova entlastet. core nova verbindet. core nova automatisiert. core nova reduziert Aufwand Entdecken Sie die Vielfalt der Möglichkeiten. So individuell wie Sie und Ihr Fach. core nova verbindet core nova automatisiert Wir realisieren geräteübergreifende Kommu- Wir glauben an Systeme, die Ihnen

Mehr

Biometrie Eindeutig, einfach, komfortabel

Biometrie Eindeutig, einfach, komfortabel Biometrie Eindeutig, einfach, komfortabel Biometrie Personen eindeutig erkennen. Einfach den Finger auf den Sensor legen fertig. Komfortabler geht es kaum. Wieso Biometrie? Sie wollen eine eindeutige Identifizierung

Mehr

Sicherheit für Ihre Daten. Security Made in Germany

Sicherheit für Ihre Daten. Security Made in Germany Sicherheit für Ihre Daten Security Made in Germany Auf einen Blick. Die Sicherheitslösung, auf die Sie gewartet haben. Sicherheitslösungen müssen transparent sein; einfach, aber flexibel. DriveLock bietet

Mehr

Inhalt Dezember 2013. Die Quentia wünscht Ihnen frohe Weihnachten und ein glückliches neues Jahr! Neue Dienstleistung: MS SharePoint

Inhalt Dezember 2013. Die Quentia wünscht Ihnen frohe Weihnachten und ein glückliches neues Jahr! Neue Dienstleistung: MS SharePoint Inhalt Dezember 2013 Seite 2 Neue Dienstleistung: MS SharePoint Seite 4 Schulungen von Quentia: Individuell und nach Maß Seite 5 Digitale Dokumenten-Verarbeitung mit NSI AutoStore Die Quentia wünscht Ihnen

Mehr

AIDA Zeitwirtschaft FÜR DEN ÖFFENTLICHEN DIENST

AIDA Zeitwirtschaft FÜR DEN ÖFFENTLICHEN DIENST AIDA Zeit, Zutritt und mehr Umfangreiches Know-how aus 35 Jahren Erfahrung und über 7.500 Anwendungen. Besuchen Sie uns auf der DiKOM Süd (08. und 09. Mai 2012) in Wiesbaden! Halle 1, Stand D 09 Wir freuen

Mehr

Cloud Services für den Mittelstand

Cloud Services für den Mittelstand Cloud Services für den Mittelstand Unsere Interpretation des Begriffes Cloud Was verstehen Sie unter Cloud? Zugriff auf E-Mails und Dateien im Netz? Das ist uns zu wenig! Wie wäre es, Ihre komplette und

Mehr

Claranet Managed Cloud. Deutschlands flexibles Leistungsplus für Unternehmen. VDC Virtual Data Centre

Claranet Managed Cloud. Deutschlands flexibles Leistungsplus für Unternehmen. VDC Virtual Data Centre Claranet Managed Cloud Deutschlands flexibles Leistungsplus für Unternehmen. VDC Virtual Data Centre Claranet Managed Cloud Einfach schneller mehr: Das Leistungsplus des Virtual Data Centre. Die Anforderungen

Mehr

ZUTRITTSKONTROLLE. Zutrittskontrolle Biometrie Videoüberwachung

ZUTRITTSKONTROLLE. Zutrittskontrolle Biometrie Videoüberwachung ZUTRITTSKONTROLLE + Innovative Technologien + Kombination Online- und Offline-Zutritt + Hochsichere Handvenenerkennung + Leistungsstarke Videoüberwachung + Mehrstufige Sicherheitssysteme Zutrittskontrolle

Mehr

Schliesssysteme 2013. Zaugg Schliesstechnik AG 6002 Luzern

Schliesssysteme 2013. Zaugg Schliesstechnik AG 6002 Luzern Schliesssysteme 2013 Ablauf Vorstellung System- und Konzeptevaluierung Vorstellung modernes Schliesskonzept Formfaktoren Medien Systemintegration Konzeptvarianten Vorstellung Systemanbieter Fragen Formfaktoren

Mehr

Ihre Mitarbeiter halten mit dem digitalen Dienstausweis die Anwesenheitszeiten fest und melden sich im System nur ein einziges Mal an.

Ihre Mitarbeiter halten mit dem digitalen Dienstausweis die Anwesenheitszeiten fest und melden sich im System nur ein einziges Mal an. Ihre Mitarbeiter halten mit dem digitalen Dienstausweis die Anwesenheitszeiten fest und melden sich im System nur ein einziges Mal an. pascom Zeiterfassung und Single-Sign-On Vereinfachen Sie Ihre Prozesse!

Mehr

Häufig gestellte Fragen Erfahren Sie mehr über MasterCard SecureCode TM

Häufig gestellte Fragen Erfahren Sie mehr über MasterCard SecureCode TM Informationen zu MasterCard SecureCode TM 3 1. Was ist der MasterCard SecureCode TM? 3 2. Wie funktioniert MasterCard SecureCode TM? 3 3. Wie schützt mich MasterCard SecureCode TM? 3 4. Ist der Umgang

Mehr

Handbuch Version 1.02 (August 2010)

Handbuch Version 1.02 (August 2010) Handbuch Version 1.02 (August 2010) Seite 1/27 Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung 1.1. Begrüßung 03 1.2. Was ist PixelX Backup FREE / PRO 03 1.3. Warum sollten Backups mittels einer Software erstellt werden?

Mehr

Wir vereinfachen Ihre Prozesse...

Wir vereinfachen Ihre Prozesse... Wir vereinfachen Ihre Prozesse... durch Zusammenführung unterschiedlicher Module in ein einheitliches System! pascom Chipkarten-System Unternehmen sind oft für sehr unterschiedliche Personengruppen wie

Mehr

Unternehmens- Profil. Philosophie. Leistungen. Kompetenzen. Produkte

Unternehmens- Profil. Philosophie. Leistungen. Kompetenzen. Produkte Unternehmens- Profil Philosophie Produkte Leistungen Kompetenzen 1 1 1Philosophie / Strategie Wir überzeugen 1 durch Qualität und Kompetenz 1 in allem was wir tun! 1 Das ist seit der Firmengründung 2007

Mehr

InfoControl Managementsystem

InfoControl Managementsystem InfoControl Managementsystem Kostenersparnis durch Prozessoptimierung Automatische Protokollierung des Referenzbildvergleichs mit Bildinformationen Mehr Sicherheit durch Workflow-Funktion mit automatischer

Mehr

Mehr als Cloud Computing. force : cloud

Mehr als Cloud Computing. force : cloud Mehr als Cloud Computing force : cloud Force Net Mehr als ein IT-Unternehmen Force Net ist ein Infrastruktur- und Cloud-Service-Provider, der die Lücke zwischen interner und externer IT schließt. Force

Mehr

Download-Lösungen innovativ und bedienerfreundlich

Download-Lösungen innovativ und bedienerfreundlich Download-Lösungen innovativ und bedienerfreundlich Massgeschneiderte Lösungen für unterschiedliche Anwendungsfälle Downloadkey II Mobile Card Reader Card Reader Downloadterminal II DLD Short Range DLD

Mehr

Einfach, Immer, Überall der DHL Versandhelfer

Einfach, Immer, Überall der DHL Versandhelfer icube inewsflash Mobile News Windows 8 isaver Rss Feeds Apps Desktop Social Networking facebook Einfach, Twitter Social Media Strategie Immer, YouTube Überall - der DHL- Versandhelfer Monitoring Workflow

Mehr

System-Lösungen auf hohem Niveau mit...

System-Lösungen auf hohem Niveau mit... System-Lösungen auf hohem Niveau mit... Time 3010 Das Online-System, eine moderne, leistungsfähige Software Zeiterfassung Zutrittskontrolle PEP Projektmanagement WEB-Services Komplettlösungen für Ihr Personal-

Mehr

Zutritt & Alarm-Scharf-Schaltung an der Tür

Zutritt & Alarm-Scharf-Schaltung an der Tür ABUS Seccor Zutritt & Alarm-Scharf-Schaltung an der Tür Steuern Sie die Einbruchmeldeanlage einfach und sicher von der Tür aus EINFACH (Un)Scharf-Schalten 2 3 Einbruchmeldezentrale max. 200 m Komfort,

Mehr

IT SOLUSCOPE. Intuitiv, Rückverfolgbarkeit, Überwachung

IT SOLUSCOPE. Intuitiv, Rückverfolgbarkeit, Überwachung IT SOLUSCOPE Intuitiv, Rückverfolgbarkeit, Überwachung IT SOLUSCOPE Intuitiv IT SOLUSCOPE Basierend auf der Informationstechnologie vernetzt IT Soluscope Ihre Soluscope Geräte und informiert Sie in Echtzeit

Mehr

Zutrittskontrolle und Zeiterfassung in der IKB.

Zutrittskontrolle und Zeiterfassung in der IKB. Zutrittskontrolle und Zeiterfassung in der IKB. Einleitung Die IKB Deutsche Industriebank AG ist als Spezialist für die langfristige Finanzierung die einzige überregional tätige Bank in Deutschland, die

Mehr

bluesmart Zutrittsorganisation der Zukunft. Intelligent und komfortabel. für Türen

bluesmart Zutrittsorganisation der Zukunft. Intelligent und komfortabel. für Türen bluesmart Zutrittsorganisation der Zukunft. Intelligent und komfortabel. für Türen 02 Elektronische Zutrittsorganisation Winkhaus bluesmart Winkhaus bluesmart Elektronische Zutrittsorganisation 03 Elektronische

Mehr

Modernisierung und Erweiterung ohne Betriebsunterbrechung

Modernisierung und Erweiterung ohne Betriebsunterbrechung Lösungen für Life Science Modernisierung und Erweiterung ohne Betriebsunterbrechung Siemens unterstützt Johnson & Johnson in Le Locle, Schweiz, eine sichere und effiziente Arbeitsumgebung zu schaffen.

Mehr

Unser Wissen und unsere Erfahrung bringen Ihr E-Business-Projekt sicher ans Ziel.

Unser Wissen und unsere Erfahrung bringen Ihr E-Business-Projekt sicher ans Ziel. M/S VisuCom Beratung Unser Wissen und unsere Erfahrung bringen Ihr E-Business-Projekt sicher ans Ziel. Design Auch das Erscheinungsbild Ihres E-Business-Projektes ist entscheidend. Unsere Kommunikationsdesigner

Mehr

Janitor Zutrittssteuerung direkt in SAP

Janitor Zutrittssteuerung direkt in SAP Janitor Zutrittssteuerung direkt in SAP Agenda Das Missing Link Zutrittsteuerung direkt in SAP - endlich ist die Lücke geschlossen die Motivation die Herausforderung die Lösung Melanie.Haberer@drakos.de

Mehr

Unternehmenspräsentation

Unternehmenspräsentation Unternehmenspräsentation Sicherheit, Kompetenz, Erfahrung. Sicherheit ist das Ergebnis der Konzepte Produkte von SONAX-ALARM. und Kompetenz und Qualität prägen unsere Lösungen und technischen Entwicklungen.

Mehr

Datenschutzrichtlinie der SCALTEL AG

Datenschutzrichtlinie der SCALTEL AG Datenschutzrichtlinie der SCALTEL AG SCALTEL AG Buchenberger Str. 18 87448 Waltenhofen Telefon: 0831 540 54-0 Telefax: 0831 540 54-109 datenschutz@scaltel.de - nachfolgend SCALTEL AG genannt - Vertretungsberechtigter

Mehr

Konzept für eine Highperformance- und Hochverfügbarkeitslösung für. einen Anbieter von Krankenhaus Abrechnungen

Konzept für eine Highperformance- und Hochverfügbarkeitslösung für. einen Anbieter von Krankenhaus Abrechnungen Konzept für eine Highperformance- und Hochverfügbarkeitslösung für Anforderungen : einen Anbieter von Krankenhaus Abrechnungen Es soll eine Cluster Lösung umgesetzt werden, welche folgende Kriterien erfüllt:

Mehr

SCHON IMMER DER ZEIT VORAUS

SCHON IMMER DER ZEIT VORAUS SCHON IMMER DER ZEIT VORAUS Das gilt auch beim Thema Software as a Service. Denn ISGUS ist der erste Anbieter, der seinen Kunden die Zeiterfassung und alle wesentlichen Module nicht nur als Inhouse-Anwendung

Mehr

TDS-ZEITMANAGEMENT TDS-PORTAL TDS-MANAGEMENT- INFORMATION & CONTROLLING TDS- REISEKOSTEN- ABRECHNUNG TDS-PERSONAL- MANAGEMENT TDS-PERSONAL- ABRECHNUNG

TDS-ZEITMANAGEMENT TDS-PORTAL TDS-MANAGEMENT- INFORMATION & CONTROLLING TDS- REISEKOSTEN- ABRECHNUNG TDS-PERSONAL- MANAGEMENT TDS-PERSONAL- ABRECHNUNG Vom Dienstplan bis zur Zutrittssteuerung Einfach. Kompatibel. Individuell anzupassen 3 TDS-Zeitmanagement eines von sechs Hauptmodulen des TDS-Personalsoftwaresystems Auch wenn Ihr Unternehmen unterschiedliche

Mehr

CIBER DATA CENTER für höchste Ansprüche an Datensicherheit

CIBER DATA CENTER für höchste Ansprüche an Datensicherheit CIBER Hosting Services CIBER DATA CENTER für höchste Ansprüche an Datensicherheit Die Sicherheit Ihrer Daten steht bei CIBER jederzeit im Fokus. In den zwei georedundanten und mehrfach zertifizierten Rechenzentren

Mehr