Bachelorprogramme an der EBS Business School. Petra Weiler Associate Dean Undergraduate Programmes 2. März 2013

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Bachelorprogramme an der EBS Business School. Petra Weiler Associate Dean Undergraduate Programmes 2. März 2013"

Transkript

1 Bachelorprogramme an der EBS Business School Petra Weiler Associate Dean Undergraduate Programmes 2. März 2013

2 Aufbau der Bachelor Studiengänge der EBS Business School Bachelor in General Management im Detail Umsetzung der Mission Inspiring Personalities Personal Development EBS Aufnahmeverfahren Studienfinanzierung Perspektiven nach dem Studium Warum EBS Business School? 1

3 Aufbau der Bachelor Studiengänge der EBS Business School Bachelor in General Management im Detail Umsetzung der Mission Inspiring Personalities Personal Development EBS Aufnahmeverfahren Studienfinanzierung Perspektiven nach dem Studium Warum EBS Business School? 2

4 Die Studiengänge der EBS Business School Promotionsstudium Dr. (variiert) Master of Science (3 Semester) MBA (3 Semester) Executive Master (variiert) Management Automotive Management Finance Marketing Real Estate EBS Full-Time MBA Master in Business Innovation DBS & EBS Executive MBA EMBA Health Care Management Bachelor of Science ( Semester) General Management Aviation Management General Management, International Business Studies General Management Part-time (8-9 Semester, ab 2014) 3

5 Drei intensive Bachelor-Studienprogramme in Vollzeit General Management Aviation Management GM International Business EBS/Bachelor Thesis EBS/Bachelor Thesis Semester abroad/bt II 5 EBS EBS Semester abroad I S E M E S T E R Internship Semester abroad Internship Semester abroad EBS Internship EBS Internship Semester abroad III II I III II B L O C K 1 EBS I 4

6 Bachelor in General Management BWL an der EBS 150ECTS 4 Studienrichtungen: + + = Personal Development 30ECTS 18 BWL im Ausland ECTS 30 Intensivstudium mit Inhalt von 7 Semestern in 3 Jahren 210 ECTS In interaktiven Vorlesungen in den Bereichen Accounting, Finance, Marketing, Strategy, Economics erlernen Sie die Theorie In Wahlbereichen setzen Sie persönliche Schwerpunkte In Praktika verknüpfen Sie erlerntes Wissen mit der Praxis und stellen die Weichen für Ihre Karriere im Unternehmen Beim wissenschaftlichen Arbeiten erwerben Sie Methodenkompetenz und bereiten Ihre akademische Laufbahn vor Personal Development fördert die erforderlichen Soft Skills und Sprachkompetenzen und bringt Sie persönlich voran 5

7 Bachelor in General Management, International Business Studies max Studienrichtungen: + = BWL an der EBS Personal 18+ BWL im Ausland ECTS Development ECTS 18 ECTS min78 Intensivstudium mit Inhalt von 7 Semestern in 3 Jahren ECTS 210 In 3 Semestern an einer der speziell ausgewählten Partner-Universitäten lernen Sie neben den akademischen Studien die Kultur des Landes kennen und stärken Ihre interkulturelle Kompetenz Sie erhalten zusätzlich zum EBS Bachelor i. d. R. den Abschluss der Partner-Universität und erschließen sich so neue Bildungs- und Arbeitsmärkte Sie wählen zwischen 11 Universitäten im englischen, französischen, spanischen und chinesischen Sprachraum Sie bereiten sich in Sprachkursen im Bereich Personal Development gezielt auf Ihr Auslandsstudium vor

8 Bachelor in Aviation Management BWL 4 Studienrichtungen: + + = Personal Development min108 ECTS 18 12ECTS Aviation Management ECTS bis 80 Intensivstudium: Inhalt von fast 7 Semestern in 3 Jahren 200 ECTS Neben den grundlegenden Inhalten in BWL erwerben Sie in den speziellen Kursen in Aviation Management das erforderliche Rüstzeug für Ihre Karriere in dieser Branche Die ggf. parallele Ausbildung zum Luftverkehrskaufmann sichert Ihnen 2 Abschlüsse Unsere enge Zusammenarbeit mit Lufthansa ermöglicht tiefe Einblicke in die Welt eines der führenden Luftverkehrsunternehmen Sie bewerben sich über Lufthansa oder direkt an der EBS 7

9 Bachelor in General Management Part-time 1. Studienjahr 2. Studienjahr 3. Studienjahr 4. Studienjahr 5. Studienjahr Block 1 Sep - Nov Block 2 Dez - Feb Block 3 Mär - Mai Block 1 Jun - Aug Kurse an der EBS Kurse an der EBS Kurse an der EBS Kurse an der EBS Kurse an der EBS Kurse an der EBS Kurse an der EBS Kurse an der EBS Internship/Anrechung der Berufstätigkeit Kurse an der EBS Kurse an der EBS Kurse an der EBS Kurse an der EBS Internship/Anrechung der Berufstätigkeit Kurse an der EBS Kurse an der EBS Kurse an der EBS Kurse an der EBS Optionales Auslandssemester Socio-Cultural Impact Bachelor in General Management BSc 180 ECTS International Track 30 ECTS 8

10 Bachelor in General Management Part-time BWL an der EBS ECTS 4 Studienrichtungen: + = Part-time Studium in 4 bzw. 4,5 Jahren ECTS Personal Development + ECTS 18 BWL im Ausland ECTS /210 Gleicher Inhalt inhaltlich identische Kurse wie Bachelor in General Management Gleiche Qualität gewährleistet durch identische, parallele Prüfungen Gleicher Abschluss Bachelor in General Management (BSc) Neue Struktur 4 Blöcke pro Jahr mit monatlichen, 3tägigen Präsenzzeiten Neue Didaktik und Lernmethoden Blended Learning Neue Flexibilität Wechsel zwischen Part-time und Full-time möglich Option: International Track mit Auslandssemester 9

11 Aufbau der Bachelor Studiengänge der EBS Business School Bachelor in General Management im Detail Umsetzung der Mission Inspiring Personalities Personal Development EBS Aufnahmeverfahren Studienfinanzierung Perspektiven nach dem Studium Warum EBS Business? 10

12 Bachelor of Science in General Management BWL/VWL-Inhalte (180 ECTS) Semester 1 Semester 2 Semester 3 Semester 4 Semester 5 Semester Finance I Statistics I Investments I + Decision ACT I Bookkeeping Civil Law Finance II Investments II Intro. Econometrics 9 ACT II Financial Accounting Intro to German Tax Law Commercial Law ACT III Intro to Cost Accounting Financial State Analysis Internship Elective I Marketing I 3 9 Marketing II 3 Managing Strategy Semester Strategy as Theory abroad Operations & Management & Strategy as Practice Information Managing Business & Society Orga. Behaviour Systems People Economics I Economics II Economics III 3 Acad. Writing P I Acad. Writing in English Finance III Corporate Finance Literature Review 3 Acad. Writing P II 3 30 Methods SPSS one elective course Internship Project Paper Economics IV 3 3 Elective II Elective III Bachelor Th

13 Bachelor of Science in General Management Personal Development (30 ECTS) Semester 1 Semester 2 Semester 3 Semester 4 Semester 5 Semester 2 2 studium 2 studium 2 studium universale I universale II Universale III studium universale IV 2 Personal Mastery I 1 Personal 1 Personal 1 Personal 1 Mastery II Mastery III Mastery IV Personal Mastery V 1 Socio-cultural Impact - Ressorts, educare, social projects, do-it - language courses 15 12

14 Aufbau der Bachelor Studiengänge der EBS Business School Bachelor in General Management im Detail Umsetzung der Mission Inspiring Personalities Personal Development EBS Aufnahmeverfahren Studienfinanzierung Perspektiven nach dem Studium Warum EBS Business? 13

15 Unsere Mission: Network: Wir bieten ein einzigartiges Netzwerk. Excellence: Wir setzen höchste Maßstäbe in Forschung und wissenschaftlicher Beratung wirtschaftsrelevanter Themen. Responsibility: Wir bieten die anwendbare und umfassende Ausbildung zur verantwortlichen Persönlichkeit. Internationality: Wir sind, handeln und orientieren uns international. 14

16 Unsere Mission: in den Bachelor Programmen der EBS Business School Network: Wir bieten ein einzigartiges Netzwerk. Mehr als 200 Unternehmenspartner aus den 20 wichtigsten Branchen arbeiten mit uns zusammen Praktika Bewerbertraining Unternehmenspräsentationen u.v.m 3000 Alumni weltweit sichern Ihnen verlässliche Kontaktmöglichkeiten Die Vernetzung mit mehr als 200 Partneruniversitäten bietet Ihnen zahlreiche Möglichkeiten für eine akademische Karriere 15

17 Unsere Mission: in den Bachelor Programmen der EBS Business School Excellence: Wir setzen höchste Maßstäbe in Forschung und wissenschaftlicher Beratung wirtschaftsrelevanter Themen. 70 Professoren teilen ihr Wissen mit Ihnen, nicht nur in in den Vorlesungen, sondern auch im Einzelgespräch. Das modular-integrative Studienkonzept bündelt verwandte Inhalte und optimiert das Lernen. Vorlesungen und Übungen in mehreren, parallelen Gruppen sichern Interaktivität und damit Ihren Lernerfolg. Sie folgen dem EBS Konzept für Wissenschaftliches Arbeiten und gewinnen von Jahr zu Jahr an akademischer Exzellenz. 1

18 Unsere Mission: in den Bachelor Programmen der EBS Business School Responsibility: Wir bieten die anwendbare und umfassende Ausbildung zur verantwortlichen Persönlichkeit. Veranstaltungen im Personal Development mit dem Umfang eines Semesters (GM) fördern und fordern Sie als Person. Durch das vielfältige Angebot lernen Sie, Prioritäten zu setzen und Verantwortung für sich und Ihr Studium zu übernehmen. Beim Engagement für die EBS und die Studentenschaft übernehmen Sie Verantwortung für die Institution. Im Coaching diskutieren Sie wichtige Entscheidungen mit Ihrem persönlichen Coach. 17

19 Unsere Mission: in den Bachelor Programmen der EBS Business School Internationality: Wir sind, handeln und orientieren uns international. Der größte Teil Ihrer Vorlesungen findet in Englisch statt. Mit Sprachkursen erschließen Sie sich weitere Sprachräume für das Auslandsstudium. Sie verbringen mindestens ein Semester an einer der über 200 Partnerhochschulen weltweit. Gastvorlesungen von Professoren aus aller Welt sichern auch auf dem Campus den internationalen Austausch. Rund 200 internationale Studenten freuen sich jedes Semester darauf, mit Ihnen zu studieren. 18

20 Absolventen-Profil EBS Absolventen sind breit aufgestellt und verfügen über eine hohe fachliche Kompetenz. Beides ermöglicht ihren Einsatz in allen wesentlichen Funktionsbereichen des Unternehmens. EBS Absolventen weisen ausnahmslos internationale Erfahrung auf. Sie beherrschen mindestens zwei Sprachen verhandlungssicher und haben ein feines Gespür für Kulturunterschiede. Dadurch sind sie auf Managementaufgaben, vor allem im globalen Kontext optimal vorbereitet. EBS Absolventen zeichnen sich durch exzellente Problemlösungsfähigkeiten aus. EBS Absolventen erkennen die ethischen Aspekte betriebswirtschaftlicher Fragestellungen und erfüllen die Anforderungen, die an eine verantwortungsvolle Führungskraft gestellt werden. 19

21 Aufbau der Bachelor Studiengänge der EBS Business School Bachelor in General Management im Detail Umsetzung der Mission Inspiring Personalities Personal Development EBS Aufnahmeverfahren Studienfinanzierung Perspektiven nach dem Studium Warum EBS Business? 20

22 Personal Development in den Bachelor Programmen am Beispiel General Management Personal Development 30 ECTS 15 % Studium Universale Theoretische und Praktische Philosophie 10 ECTS Personal Mastery Soft Skill Training 5 ECTS Socio-Cultural Impact (SCI) Sprachkurse Projektarbeit 15 ECTS 21

23 Studium Universale Pflichtkurse im Umfang von je 2 ECTS Semester 1 Semester 2 Semester 3 Semester 5 Semester Propedeutics Collegium Logicum Wahlkurse: Logic II oder Cognitive Science oder Economics and Aesthetics oder Theory and Practice of Communication Foundation of Ethics Wahlkurse: Governance Ethics oder Political Philosophy oder Philosophy of Law Theoretische Philosophie Praktische Philosophie 22

24 Personal Mastery Workshops im Umfang von je 1 ECTS Semester 1 Semester 2 Semester 3 Semester 5 Semester Work-Life- Balance Electives: Presentations oder Applications oder Dialogue in the Dark oder Building High- Performance Teams Intercultural Competence Electives: Compliance Workshop oder Negotiations oder Dialogue in the Dark oder. Electives: Knowing Yourself oder Compliance Workshop 23

25 Socio-Cultural Impact Sprachkurse oder Projekte im Umfang von je 3 ECTS Projektarbeit Vorbereitung auf den Auslandsaufenthalt Do it! Service Learning Educare Individual Projects Language Courses Entwicklung der Sozialkompetenz Sensibilisierung für andere soziale Wirklichkeiten Mitarbeit in ausgewählten Nonfor-profit Organisationen Definition und Realisierung von Non-for-profit- Projekten mit sozialer, kultureller oder umweltbezogener Wirkung Außercurriculare Aktivitiäten für die EBS bzw. Studentenschaft Beispiele: Havard MUN, Grenzenlose Bildung, Jugendfreizeiten, Vorbereitung auf das Auslandssemester Sensibilisierung für kulturelle Unterschiede maximal drei Kurse 24

26 Personal Development Studium Universale Ermöglicht den Blick über den Tellerrand = Personal Mastery + + Verbesserung der persönlichen Soft Skills Socio-Cultural Impact Stärkt die Verantwortung für den eigenen Erfolg Forciert die Fähigkeit zum Wissenstransfer Stärkt die persönliche, soziale und gesellschaftliche Kompetenz Bereitet auf Studium und Arbeit im Ausland vor Sensibilisiert für die eigene privilegierte Situation Diese Elemente tragen zur Entwicklung der verantwortungsvollen Persönlichkeit bei 25

27 Aufbau der Bachelor Studiengänge der EBS Business School Bachelor in General Management im Detail Umsetzung der Mission Inspiring Personalities Personal Development EBS Aufnahmeverfahren Studienfinanzierung Perspektiven nach dem Studium Warum EBS Business? 2

28 Zulassung zum Studium - Zulassungsbedingungen Allgemeine Hochschulreife, fachgebundene Hochschulreife oder Abitur-Äquivalent TOEFL, Score 95 (oder 80 + Englischvorkurs) oder Äquivalent Bestehen des POAV Rankingplatz entscheidet über die Zulassung 27

29 Aufbau des EBS Aufnahmeverfahrens 28

30 Bestandteile des Persönlichkeitsorientierten Auswahlverfahrens (POAV) Tag 1: optionaler Sprachtesttag EBS Englischtest Für alle, die zum Zeitpunkt des POAV noch keinen Englisch- Sprachnachweis vorlegen können 90 Minuten schriftlicher Sprachtest Ergebnis ist zulassungsrelevant Ergebnis zieht ggf. Auflage des Englischvorkurses nach sich Sprachtests in Französisch, Spanisch oder Chinesisch Für alle, die sich für das Auslandsstudium in entsprechenden Ländern qualifizieren wollen und noch keinen Sprachnachweis vorlegen können Ergebnisse sind nicht zulassungsrelevant Ergebnisse dienen der Einstufung in Sprachkurse und der Empfehlung bzgl. Sprachvorkurse und Auslandsstudium 29

31 Bestandteile des Persönlichkeitsorientierten Auswahlverfahrens (POAV) Tag 2: Testtag für alle Bewerber Interview Strukturiertes Interview Ca. 50 Minuten 2 speziell geschulte Gesprächspartner Fragen zu persönlicher, sozialer und gesellschaftlicher Kompetenz Ergebnis zulassungsrelevant Logik TSA Thinking Skills Assessment der University of Cambridge 90 Minuten schriftlicher Test 50 Fragestellungen Ergebnis zulassungsrelevant Mathematik EBS Mathematiktest 0 Minuten Mathematik (Grundlagenwissen der gymnasialen Mittel- und Oberstufe) Ergebnis ggf. zulassungsrelevant Ergebnis entscheidend für Vorkursauflage 30

32 Das Aufnahmeverfahren im Überblick Online Bewerbung Online Bewerbung ausfüllen Zeugnisse der letzten zwei Halbjahre beifügen Sprachnachweis Englisch (z.b. TOEFL), ggf. zweite Fremdsprache 100 bzw.150 Gebühr für das Aufnahmeverfahren Nachweis der allgemeinen/ fachgebundenen Hochschulreife oder Äquivalent (erst bei der Einschreibung notwendig) Persönlichkeitsorientiertes Auswahlverfahren Auswahlverfahren bestehend aus - Ggf. Englisch-Sprachtest - Logik-Test (90 Min.) - Mathematik-Test (0 Min.) - 50 min. strukturiertes Interview Benachrichtigung im Laufe der darauf folgenden Woche Vertragsunterzeichnung Bei Zusage folgt der Vertrag zeitnah per Post Mit Gegenzeichnung Anmeldung zu den Sprach- und Mathematikvorkursen (Juli/August 2013) Bewerbungsschluss: 13. Januar, 10. Februar, 24. März, 20. Mai 2013 Aufnahmeverfahren: 1./ 2. Februar, 8./ 9. März, 12./ 13. April, Juni jeweils 2 Wochen nach Vertragsversand 31

33 Bewerbung für Aviation Management Zwei Möglichkeiten Bewerbung über EBS Business School Bewerbung über Deutsche Lufthansa Aufnahmeverfahren der EBS Business School Aufnahmeverfahren der Deutschen Lufthansa Bei Bestehen Aufnahmeverfahren der EBS Business School 32

34 Termine und Deadlines Informieren Open Day Entdecke BWL in München in Stuttgart in Oe-Wi Bewerben Bewerbungs-Deadlines POAV 01./ / / Studieren Studienbeginn Einführungswoche ab Vorlesungen ab

35 Aufbau der Bachelor Studiengänge der EBS Business School Bachelor in General Management im Detail Umsetzung der Mission Inspiring Personalities Personal Development EBS Aufnahmeverfahren Studienfinanzierung Perspektiven nach dem Studium Warum EBS Business? 34

36 Studienkosten im Überblick In EUR Studienkosten in den Bachelor-Programmen der EBS Business School Studiengebühren.950 Euro / Semester Zudem ist mit Ausgaben von ca. 780 Euro pro Monat zu rechnen Bücher Telefon/Zeitungen Lebenshaltungskosten Miete im Rheingau 0 ungefähre Kosten in EUR EBS Grundsatz: Das EBS Studium ist eine lohnende Investition in die persönliche Zukunft! An der Finanzierung soll der Zugang zur EBS nicht scheitern! 35

37 Finanzierungsmodelle EBSolute Excellence Scholarships Für den Intake 2012 gewährt die EBS Stipendien für besonders leistungsfähige Bewerber, die das Studium an der EBS nicht aus eigener Kraft finanzieren können. exebs Bildungsfonds Studienfinanzierung förderungswürdiger Studierender (exebs fellows), die nach persönlicher und akademischer Leistungsfähigkeit ausgewählt werden. Die Rückzahlung der Studiengebühren erfolgt erst nach Aufnahme einer beruflichen Tätigkeit. Darlehen: Finanzierungsmodell der Nassauischen Sparkasse sowie der Deutschen Bank. Externe Stipendien: Unterstützung der Bewerbung bei verschiedenen Stiftungen und Begabtenförderungswerken wie beispielsweise Vodafone Chancen, Studienstiftung des Deutschen Volkes, Daniela und Jürgen Westphal Stiftung u. v. m. 3

38 Aufbau der Bachelor Studiengänge der EBS Business School Bachelor in General Management im Detail Umsetzung der Mission Inspiring Personalities Personal Development EBS Aufnahmeverfahren Studienfinanzierung Perspektiven nach dem Studium Warum EBS Business? 37

39 Absolventen nach Studienabschluss (Angaben für den Bachelor-Jahrgang 2012) Mittleres Einstiegsgehalt /Jahr (> 12% über Durchschnitt anderer Hochschulen) Branchenverteilung beim Berufseinstieg Durchschnittlich 1, Jobangebote pro Student Durchschnittsalter der Absolventen: 22,5 Jahre Anschließendes Master-Studium: ca. 43 % der Absolventen Direkter Berufseinstieg: ca. 54 % der Absolventen 5% 5% 18% Consulting 5% Aviation 5% 4% 9% Industry Banking/Fin. Services Real Estate 18% IT-Services HR Service Provider Controlling/HR Start-up 13% 18% Trade 38

40 Aufbau der Bachelor Studiengänge der EBS Business School Bachelor in General Management im Detail Umsetzung der Mission Inspiring Personalities Personal Development EBS Aufnahmeverfahren Studienfinanzierung Perspektiven nach dem Studium Warum EBS Business? 39

41 Warum EBS Bachelor Programme? International anerkannte Bachelor-Abschlüsse in nur 3 Jahren Obligatorische Auslandssemester an einer von über 200 Partnerhochschulen weltweit plus Praktika im Ausland Durchschnittlich 20 Wochen Praxiserfahrung Förderung der Persönlichkeitsentwicklung Personal Development EBS Coaching als außercurriculare Unterstützung Ihrer Persönlichkeitsentwicklung Kleine Gruppen persönliche und leistungsorientierte Atmosphäre Verbindung von Wissenschaftlichkeit und Praxisorientierung Vielfältige und intensive Kontakte zu Unternehmen Hervorragende berufliche Perspektiven 40

42 BWL an der EBS Business School Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Weitere Informationen: 41

Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS

Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS Überblick 1. Die EBS 2. Aufbau der EBS Studiengänge 3. Charakteristika des EBS Studiums 4. EBS Aufnahmeverfahren 5. Studienfinanzierung 6. Perspektiven

Mehr

International Business Studies at EBS Business School. Petra Weiler Associate Dean Undergraduate Programmes 2. März 2013

International Business Studies at EBS Business School. Petra Weiler Associate Dean Undergraduate Programmes 2. März 2013 International Business Studies at EBS Business School Petra Weiler Associate Dean Undergraduate Programmes 2. März 2013 1 2 3 Bachelor in General Management, International Business Studies im Detail Partneruniversitäten

Mehr

Das BWL Bachelor-Studium

Das BWL Bachelor-Studium Das BWL Bachelor-Studium 1 Vorstellung der EBS Universität 2 Studiengänge an der EBS Universität 3 4 Bachelor in General Management Die vier Schlüssel zum Erfolg 5 Der Weg zur EBS das Aufnahmeverfahren

Mehr

BWL an der European Business School. Ein Studium mit Perspektive

BWL an der European Business School. Ein Studium mit Perspektive BWL an der European Business School Ein Studium mit Perspektive Überblick 1. Die EBS 2. Aufbau der EBS Studiengänge 3. Charakteristika des EBS Studiums 4. EBS Aufnahmeverfahren 5. Studienfinanzierung 6.

Mehr

Das Aufnahmeverfahren an der Business School

Das Aufnahmeverfahren an der Business School Das Aufnahmeverfahren an der Business School Open Day. März 013, Oestrich-Winkel Cornelia Dienlin und Dr. Clemens Buchen Agenda 1 Aufnahmeverfahren an der Business School im Überblick Aufnahmeverfahren

Mehr

Bachelor in General Management Part-time. EBS Open Day 02.03.2013

Bachelor in General Management Part-time. EBS Open Day 02.03.2013 Bachelor in General Management Part-time EBS Open Day 02.03.2013 Agenda 1 Das Bachelor-Programm in General Management: Vorteile 2 Der Part-time Bachelor: Aufbau und Struktur 3 Die didaktischen Instrumente:

Mehr

Betriebswirtschaftslehre an der WHU studieren

Betriebswirtschaftslehre an der WHU studieren Betriebswirtschaftslehre an der WHU studieren Die WHU Otto Beisheim School of Management stellt sich vor Excellence in Management Education Wissenschaftliche Hochschule für Unternehmensführung Otto Beisheim

Mehr

- FIBAA akkreditiert lt. Urkunde vom 11. Oktober 2004 -

- FIBAA akkreditiert lt. Urkunde vom 11. Oktober 2004 - Studiengangspezifische Bestimmungen für den Bachelor-Studiengang European Management (Studienjahrgang EM Out 2006) zur Allgemeinen Studien- und sordnung für betriebswirtschaftliche Bachelor-Studiengänge

Mehr

Das Aufnahmeverfahren und die Zulassung an der EBS Law School

Das Aufnahmeverfahren und die Zulassung an der EBS Law School Das Aufnahmeverfahren und die Zulassung an der EBS Law School Ass. jur. Paul-Albert Schullerus Business Development Manager Open Day, 2. März 2013, Wiesbaden Agenda 1 2 3 4 5 Zulassungsvoraussetzungen

Mehr

HIM. 1 Studium = 2 Abschlüsse. Hochschule für Internationales Management Heidelberg staatlich anerkannt

HIM. 1 Studium = 2 Abschlüsse. Hochschule für Internationales Management Heidelberg staatlich anerkannt Hochschule für Internationales Management Heidelberg staatlich anerkannt Nachhaltiges Management Doppelabschluss: Bachelor of Arts britischer und deutscher Hochschulabschluss HIM 2 1 Studium = 2 Abschlüsse

Mehr

Frankfurt School of Finance & Management Starten Sie durch mit einer Karriere in der Finanzwelt

Frankfurt School of Finance & Management Starten Sie durch mit einer Karriere in der Finanzwelt Frankfurt School of Finance & Management Starten Sie durch mit einer Karriere in der Finanzwelt F r a n k f u r t S c h o o l. d e Agenda über die Frankfurt School of Finance & Management akademische Programme

Mehr

39 Bachelorstudiengang International Business Management

39 Bachelorstudiengang International Business Management 9 Bachelorstudiengang International Business () Im Studiengang International Business umfasst das Grundstudium zwei, das Hauptstudium fünf. () Für den erfolgreichen Abschluss des Studiums sind 0 (ECTS)

Mehr

Frankfurt School of Finance & Management Starten Sie durch mit einer Karriere in der Finanzwelt!

Frankfurt School of Finance & Management Starten Sie durch mit einer Karriere in der Finanzwelt! Frankfurt School of Finance & Management Starten Sie durch mit einer Karriere in der Finanzwelt! F r a n k f u r t S c h o o l. d e 2 F r a n k f u r t S c h o o l. d e 3 Die Frankfurt School of Finance

Mehr

ATTACHMENT: Module groups and associated modules degree course BSc Business Information Technology Full Time / Part Time Foundation ECTS-Credits Communication 1 4 Communication 2 4 Communication 3 4 Communication

Mehr

Mit Bachelor- und Masterabschlüssen in die Welt der Finanzen

Mit Bachelor- und Masterabschlüssen in die Welt der Finanzen Frankfurt School of Finance & Management Mit Bachelor- und Masterabschlüssen in die Welt der Finanzen Viola Voigtländer Stuttgart, 17.11.2007 F r a n k f u r t S c h o o l. d e Agenda über die Frankfurt

Mehr

Masterstudium General Management Double Degree ESC Troyes JKU Linz

Masterstudium General Management Double Degree ESC Troyes JKU Linz Masterstudium General Management Double Degree ESC Troyes JKU Linz 1 ESC Troyes - Ecole Supérieure de Commerce Troyes Gründung 1992, ca. 1100 Studierende Lage im Nordosten Frankreich, Region Champagne-Ardenne

Mehr

M.A. Business and Organisation. Duales Studium Vollzeitstudium Fernstudium

M.A. Business and Organisation. Duales Studium Vollzeitstudium Fernstudium M.A. Business and Organisation Duales Studium Vollzeitstudium Fernstudium Über die HWTK Die Hochschule für Wirtschaft, Technik und Kultur (HWTK) ist eine private, staatlich anerkannte Hochschule mit Sitz

Mehr

Bachelorprogramm Sprachen an der EBS Business School

Bachelorprogramm Sprachen an der EBS Business School Bachelorprogramm Sprachen an der EBS Business School Mercedes Sponholz 02.03.2013 Sprachkurse Als: Electives im SCI Programm ( Wahlmöglichkeit) Fakultative Sprachkurse 1 Unser Team, unser Angebot Die Lehrkräfte

Mehr

Informationen zum Aufnahmeverfahren

Informationen zum Aufnahmeverfahren Informationen zum Aufnahmeverfahren Jura-Studium Patricia Latsch, Admissions Manager EBS Universität für Wirtschaft und Recht Gustav-Stresemann-Ring 3 65189 Wiesbaden Telefon +49 611 7102 1592 patricia.latsch@ebs.edu

Mehr

Frankfurt School of Finance & Management Starten Sie durch mit einer Karriere in der Finanzwelt! Startschuss Abi Gelsenkirchen, Oktober 2008

Frankfurt School of Finance & Management Starten Sie durch mit einer Karriere in der Finanzwelt! Startschuss Abi Gelsenkirchen, Oktober 2008 Frankfurt School of Finance & Management Starten Sie durch mit einer Karriere in der Finanzwelt! Startschuss Abi Gelsenkirchen, Oktober 2008 F r a n k f u r t S c h o o l. d e 2 F r a n k f u r t S c h

Mehr

Studienplan Ausbildung HSW / Degree Courses School of Business

Studienplan Ausbildung HSW / Degree Courses School of Business Studienplan Ausbildung HSW / Degree Courses School of Business Inhalt BSc Betriebsökonomie Vollzeit... 7 Semester 1... 7 Semester 2... 7 Semester 3... 8 Semester 4... 8 Semester 5... 9 Semester 6... 9

Mehr

Bachelor of Science Full-time & Part-time. EBS Business School 1

Bachelor of Science Full-time & Part-time. EBS Business School 1 Bachelor of Science Full-time & Part-time EBS Business School 1 2 EBS Business School 10 gute Gründe für einen BWL-Bachelor an der EBS 1) Intensivstudium mit 210 ECTS innerhalb von drei Jahren 2) Vermittlung

Mehr

Abitur und dann Studium?

Abitur und dann Studium? Abitur und dann Studium? 1 Agenda 1 Die Qual der Wahl des Studienfachs 2 Welche Hochschule passt zu mir? 3 Die Studiengänge der EBS 4 Was bietet Ihnen die EBS? 2 Agenda 1 2 3 4 Die Qual der Wahl des Studienfachs

Mehr

Bachelor of Science Full-time & Part-time. EBS Business School 1

Bachelor of Science Full-time & Part-time. EBS Business School 1 Bachelor of Science Full-time & Part-time EBS Business School 1 2 EBS Business School 10 gute Gründe für einen BWL-Bachelor an der EBS 1) Intensivstudium mit 210 ECTS innerhalb von drei Jahren 2) Vermittlung

Mehr

39 Bachelorstudiengang International Business Management

39 Bachelorstudiengang International Business Management 9 Bachelorstudiengang International Business Management () Im Studiengang International Business Management umfasst das Grundstudium zwei Lehrplansemester, das Hauptstudium fünf Lehrplansemester. () Der

Mehr

INTERNATIONAL BUSINESS MANAGEMENT TRINATIONAL

INTERNATIONAL BUSINESS MANAGEMENT TRINATIONAL Duale Hochschule Baden-Württemberg / Lörrach Trinationaler Studiengang INTERNATIONAL BUSINESS MANAGEMENT TRINATIONAL Trinational Learning Community DHBW Lörrach UHA Colmar FHNW Basel Trinationaler Studiengang

Mehr

Wirtschaftsinformatik

Wirtschaftsinformatik Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart Wirtschaftsinformatik Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/winf PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Die Konzeption moderner betrieblicher IT-Systeme,

Mehr

e-fellows in Berlin am 19.01.08

e-fellows in Berlin am 19.01.08 e-fellows in Berlin am 19.01.08 Frankfurt School of Finance & Management Ihr Bildungs- und Beratungspartner Akademische Programme Berufsbegleitende Programme Seminare Executive Education Unternehmensprogramme

Mehr

Studiengangspezifische Bestimmungen für den Bachelor-Studiengang Aviation Management

Studiengangspezifische Bestimmungen für den Bachelor-Studiengang Aviation Management Studiengangspezifische Bestimmungen für den Bachelor-Studiengang Aviation Management zur Allgemeinen Studien- und sordnung für betriebswirtschaftliche Bachelor-Studiengänge an der EUROPEAN BUSINESS SCHOOL

Mehr

University of Reading Henley Business School

University of Reading Henley Business School University of Reading Henley Business School Lage: Unmittelbare Nähe zu London World Class (in Real Estate) University of Reading Henley Business School World LeadingReal Estate Centre ConsistentlyRankedin

Mehr

BScInternational Management: Deutsch-Niederländisches Double Degree-Programm. ESB Business School (DE) & AvansSchool of International Studies(NL)

BScInternational Management: Deutsch-Niederländisches Double Degree-Programm. ESB Business School (DE) & AvansSchool of International Studies(NL) BScInternational Management: Deutsch-Niederländisches Double Degree-Programm ESB Business School (DE) & AvansSchool of International Studies(NL) Referenten Prof. Dr. Wolfgang Stahl (ESB) IPBS-Länderbeauftragter

Mehr

hochschule.accadis.com Herzlich willkommen! Zum Masterprogramm an der accadis Hochschule Bad Homburg

hochschule.accadis.com Herzlich willkommen! Zum Masterprogramm an der accadis Hochschule Bad Homburg hochschule.accadis.com Herzlich willkommen! Zum Masterprogramm an der accadis Hochschule Bad Homburg Agenda Die Hochschule Das Masterprogramm Historie 1980 1990 2001 2004 Betriebswirtschaft und Fremdsprachen

Mehr

Studiengänge an der Frankfurt School of Finance & Management Internationale Karrierechancen nicht nur für Kinder reicher Eltern!

Studiengänge an der Frankfurt School of Finance & Management Internationale Karrierechancen nicht nur für Kinder reicher Eltern! Studiengänge an der Frankfurt School of Finance & Management Internationale Karrierechancen nicht nur für Kinder reicher Eltern! Berlin, 03.Februar 2007 Bankakademie HfB 1 Unsere HfB - Historie 1990 Gründung

Mehr

In 7 wird nach der Wortfolge bzw. an der Queen s University die Wortfolge bzw. an der Università Commerciale Luigi Bocconi eingefügt.

In 7 wird nach der Wortfolge bzw. an der Queen s University die Wortfolge bzw. an der Università Commerciale Luigi Bocconi eingefügt. Änderung des Studienplans für das Masterstudium Double Degree Strategy, Innovation, and Management Control- Incomings an der Wirtschaftsuniversität Wien In 2 wird nach der Wortfolge oder die Queen s University

Mehr

Bachelor of Science Full-time & Part-time Programm EBS Universität für Wirtschaft und Recht

Bachelor of Science Full-time & Part-time Programm EBS Universität für Wirtschaft und Recht EBS Business School 1 Bachelor of Science Full-time & Part-time Programm EBS Universität für Wirtschaft und Recht 2 EBS Business School 10 gute Gründe für einen BWL-Bachelor an der EBS 1) Intensivstudium

Mehr

Kooperationsangebot für Lateinamerika Verein e.v.

Kooperationsangebot für Lateinamerika Verein e.v. Kooperationsangebot für Lateinamerika Verein e.v. BUCERIUS LAW SCHOOL WHU MLB BEWERBUNG & AUSWAHL PROGRAMMINHALTE STUDENTEN KOOPERATIONSMODELL ANSPRECHPARTNER 1 Bucerius Law School FAKTEN Erste private

Mehr

Joint Master Programm Global Business

Joint Master Programm Global Business Joint Master Programm Global Business (gültig ab 01.10.2015) Name: Tel.Nr: Matr.Nr.: email: 1. Pflichtfächer/-module ( ECTS) General Management Competence Es sind 5 Module aus folgendem Angebot zu wählen:

Mehr

Sie studieren an der EBS! Wir unterstützen Sie bei der Finanzierung. Informationen zur Studienfinanzierung Open Day 2. März 2013

Sie studieren an der EBS! Wir unterstützen Sie bei der Finanzierung. Informationen zur Studienfinanzierung Open Day 2. März 2013 Sie studieren an der EBS! Wir unterstützen Sie bei der Finanzierung. Informationen zur Studienfinanzierung Open Day 2. März 2013 1 EBS Studiengebühren 2 Förderung exklusiv für EBS Studierende 3 Begabtenförderungen

Mehr

Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät. Master of Science in General Management. www.wiwi.uni-tuebingen.de

Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät. Master of Science in General Management. www.wiwi.uni-tuebingen.de Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Master of Science in General Management www.wiwi.uni-tuebingen.de GENERAL MANAGEMENT IN TÜBINGEN In einer landschaftlich und historisch reizvollen Umgebung kann die

Mehr

Rechtsgrundlage: 1. Einzelregelungen

Rechtsgrundlage: 1. Einzelregelungen Rechtsgrundlage: Studien- und Prüfungsordnung der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen Besonderer Teil für den Masterstudiengang International Management vom 30. Juli 2013 Aufgrund

Mehr

歡 歡 Добропожаловать نرحب

歡 歡 Добропожаловать نرحب Willkommen Welcome Bienvenue Bienvenidos Benvenuti 歡 歡 Добропожаловать نرحب Fürjedendas Richtige- International Business an der MBS Elvira Stephenson, MBA Langjährige Erfahrung in Internationalem Management

Mehr

www.cbs-edu.de MBA Academic excellence for young professionals

www.cbs-edu.de MBA Academic excellence for young professionals www.cbs-edu.de MBA International Academic excellence for young professionals International In das auf Englisch gelehrte MBA-Programm International fließen alle langjährigen Erfahrungen der 1993 gegründeten

Mehr

- FIBAA akkreditiert lt. Urkunde vom 11. Oktober 2004 -

- FIBAA akkreditiert lt. Urkunde vom 11. Oktober 2004 - Studiengangspezifische Bestimmungen für den Bachelor-Studiengang General Management (Studienjahrgang 2006) zur Allgemeinen Studien- und sordnung für betriebswirtschaftliche Bachelor-Studiengänge an der

Mehr

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes Anlage Master International Management zur Allgemeinen Studien und Prüfungsordnung 1 Anlage zur Allgemeinen Studien und Prüfungsordnung für Bachelor und MasterStudiengänge an der Hochschule für Technik

Mehr

KLU Offizielle Veröffentlichung FSPO 28.05.2014

KLU Offizielle Veröffentlichung FSPO 28.05.2014 Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung für den Master- Studiengang Global Logistics an der Kühne Logistics University Wissenschaftliche Hochschule für Logistik und Unternehmensführung Das Präsidium

Mehr

International Business

International Business Munich Business School MASTER International Business Informationen zum Studiengang MASTER International Business Das Master-Studium an der Munich Business School bietet die perfekte Vertiefung Ihrer Kenntnisse

Mehr

Unsere internationalen Bachelors. Prof. Antje Leukens, Studiengangleiterin BSc Business Administration

Unsere internationalen Bachelors. Prof. Antje Leukens, Studiengangleiterin BSc Business Administration Unsere internationalen Bachelors Prof. Antje Leukens, Studiengangleiterin BSc Business Administration BSc International Business Management ( IBM ) Full time: Basel, Lörrach und Colmar Languages: English,

Mehr

BWL an der European Business School Ein Studium mit Perspektive

BWL an der European Business School Ein Studium mit Perspektive BWL an der European Business School Ein Studium mit Perspektive Überblick Profil der ebs 1. Profil der ebs 2. Der Bologna-Beschluss 3. Aufbau der ebs Studiengänge 4. Charakteristika des ebs Studiums 5.

Mehr

www.fh-kl.de Allgemeine Informationen für die Master-Studiengänge Information Management und International Finances & Entrepreneurship

www.fh-kl.de Allgemeine Informationen für die Master-Studiengänge Information Management und International Finances & Entrepreneurship Allgemeine Informationen für die Master-Studiengänge Information Management und International Finances & Entrepreneurship Stand: 19. Dezember 2011 0. Übersicht Übersicht 1. Information Management (IM)

Mehr

Mannheim Master in Management - Einordnung und Qualität

Mannheim Master in Management - Einordnung und Qualität Mannheim Master in Management - Einordnung und Qualität Der Mannheim Master in Management Der MMM hat den Anspruch, zu den weltweit führenden Master of Science-Programmen in den Disziplinen Management

Mehr

1. KARRIERETAG FINANCE DONNERSTAG, 3. DEZEMBER 2015

1. KARRIERETAG FINANCE DONNERSTAG, 3. DEZEMBER 2015 1. KARRIERETAG FINANCE DONNERSTAG, 3. DEZEMBER 2015 1. Karrieretag Finance Am 3. Dezember 2015 vergeben der Liechtensteinische Bankenverband und die Universität Liechtenstein zum zwölften Mal den Banking

Mehr

Das Studium im Ausland ERFAHRUNGEN UND WISSENSWERTES

Das Studium im Ausland ERFAHRUNGEN UND WISSENSWERTES Das Studium im Ausland ERFAHRUNGEN UND WISSENSWERTES Auslandsstudium und Auslandssemester Will ich ins Ausland? Wohin? Informationen? Voraussetzungen? Kosten? Deadlines? Wann erhalte ich Rückmeldung? Nächste

Mehr

Master of Business Administration in Business Development

Master of Business Administration in Business Development Master of Business Administration in Business Development Zugangsvoraussetzung für den MBA 1. Abgeschlossenes Hochschulstudium oder ein adäquates Bachelor- oder Master- Degree (210 Credits) 2. Zwei Jahre

Mehr

Master Business Management Banking & Finance (M.A.)

Master Business Management Banking & Finance (M.A.) Master Business Management Banking & Finance (M.A.) Vertiefungen Finance oder Financial Services u.a. Capital Markets, Insurance, Real Estate Management, Risk Management, Wealth Management Besuchen Sie

Mehr

Master in Business Management Banking & Finance (M.A.)

Master in Business Management Banking & Finance (M.A.) Master in Business Management Banking & Finance (M.A.) Vertiefungen Finance oder Financial Services u. a. Capital Markets, Risk Management, Financial Analysis & Modelling, Wealth Management, Insurance,

Mehr

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes Anlage Master International Management zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung 1 Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik

Mehr

Oktober 2009 Prof. Dr. Gregor Krämer 1

Oktober 2009 Prof. Dr. Gregor Krämer 1 1 ALANUS HOCHSCHULE FÜR KUNST UND GESELLSCHAFT (Alanus University of Arts and Social Sciences) > Gegründet als freie Kunststudienstätte 1973 > Staatlich anerkannt als Kunsthochschule seit 2003 (Universitätsstatus

Mehr

Fachbereich Wirtschaft

Fachbereich Wirtschaft Fachbereich Wirtschaft EMDEN Die Stadt Emden Emden ist eine freundliche, übersichtliche Stadt im Nordwesten. Die Stadt mit ca. 50.000 Einwohnern liegt an der Nordsee grenznah zu den Niederlanden. Emden

Mehr

vom 14. Februar 2013 2. In 4 Aufbau des Studiums, Regelstudienzeit wird Absatz 1 in folgenden Wortlaut abgeändert:

vom 14. Februar 2013 2. In 4 Aufbau des Studiums, Regelstudienzeit wird Absatz 1 in folgenden Wortlaut abgeändert: Satzung zur Änderung der Studien- und Prüfungsordnung für den Bachelorstudiengang Europäische Betriebswirtschaft an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Regensburg vom 14. Februar 2013 Auf Grund

Mehr

Der Studiengang BWL-International Business. www.dhbw-heidenheim.de

Der Studiengang BWL-International Business. www.dhbw-heidenheim.de Der Studiengang BWL-International Business www.dhbw-heidenheim.de Das reguläre Studium: 2 Das duale Studium an der DHBW: 6 x 12 Wochen wissenschaftliches Studium 6 x 12 Wochen berufspraktische Ausbildung

Mehr

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes Anlage Master International Management zur Allgemeinen Studien und Prüfungsordnung 1 Anlage zur Allgemeinen Studien und Prüfungsordnung für Bachelor und MasterStudiengänge an der Hochschule für Technik

Mehr

Mannheim Master in Management Studienverlaufsplanung

Mannheim Master in Management Studienverlaufsplanung Mannheim Master in Management Studienverlaufsplanung Inhalt 1) Struktur des Mannheim Master in Management a) allgemeine Informationen (Pflichtkurse, Wahlfächer, andere Optionen) b) Auslandssemester c)

Mehr

Informationsveranstaltung zum Studiengang Master of Science in Information Systems

Informationsveranstaltung zum Studiengang Master of Science in Information Systems Informationsveranstaltung zum Studiengang Master of Science in Information Systems Pascal Kerschke Studienkoordinator (MSc Information Systems) Montag, 18. April, 2016 (Leo 1, Leonardo-Campus, Münster)

Mehr

Internationale Ausrichtung der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften

Internationale Ausrichtung der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften Internationale Ausrichtung der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften Italienisches Doppelabschlussprogramm BA Wirtschaftswissenschaften (Neapel) Europaweit: ERASMUS+ Weltweit: China, Mexiko, Russland,

Mehr

Financial Management. master

Financial Management. master Financial Management master Vorwort Studiengangleiterin Prof. Dr. Mandy Habermann Liebe Studieninteressierte, mit dem Master-Studiengang Financial Management bieten wir Ihnen, die Sie einerseits erste

Mehr

Studium + Auslandssemester + Berufserfahrung an topgerankter Frankfurter Privatuni -Frankfurt School of Finance & Management -

Studium + Auslandssemester + Berufserfahrung an topgerankter Frankfurter Privatuni -Frankfurt School of Finance & Management - Studium + Auslandssemester + Berufserfahrung an topgerankter Frankfurter Privatuni -Frankfurt School of Finance & Management - Startschuss Abi, 10. Februar 2007 Astrid Reichel Ihre Möglichkeiten nach der

Mehr

Wirtschaftsingenieurwesen (WNB) Schwerpunkt International Studies. Infoveranstaltung April 2015

Wirtschaftsingenieurwesen (WNB) Schwerpunkt International Studies. Infoveranstaltung April 2015 Wirtschaftsingenieurwesen (WNB) Schwerpunkt International Studies Infoveranstaltung April 2015 Schwerpunkte WNB Industrielle Anwendungssysteme Produktion und Nachhaltigkeit Logistik und Mobilität International

Mehr

Bachelor in General Management (BSc) Part-time Programm

Bachelor in General Management (BSc) Part-time Programm EBS Business School 1 Bachelor in General Management (BSc) Part-time Programm 2 EBS Business School 10 gute Gründe für den Part-time Bachelor an der EBS 1) Vermittlung exzellenter betriebswirtschaftlicher

Mehr

Bachelor in General Management (BSc) Part-time Programm

Bachelor in General Management (BSc) Part-time Programm EBS Business School 1 Bachelor in General Management (BSc) Part-time Programm 2 EBS Business School 10 gute Gründe für den Part-time Bachelor an der EBS 1) Vermittlung exzellenter betriebswirtschaftlicher

Mehr

Raum A 004. Die nachfolgenden Informationen geben Ihnen einen Überblick über das EBP-Studium mit den folgenden Ausrichtungen:

Raum A 004. Die nachfolgenden Informationen geben Ihnen einen Überblick über das EBP-Studium mit den folgenden Ausrichtungen: EBP Deutschland Fachhochschule Münster Postfach 30 20 D-48016 Münster 18/01/2016 Liebe Bewerberin, lieber Bewerber, vielen Dank für Ihr Interesse am European Business Programme (EBP). Als Anlage erhalten

Mehr

Studieren am Olympiapark

Studieren am Olympiapark Studieren am Olympiapark Fachhochschulstudium mit staatlichem Hochschulabschluss Bachelor of Arts (B.A.) PR- und Kommunikationsmanagement Privat studieren - staatlich abschließen Das Studium Privat studieren

Mehr

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig)

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig) Studiengang Controlling, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Berufliche Perspektiven Vertiefungsfächer Bachelor of Arts

Mehr

1 Ziel. 2 Abschluss / Regelstudienzeit. 3 Aufbau des Studiengangs. Stand: 28.05.2015

1 Ziel. 2 Abschluss / Regelstudienzeit. 3 Aufbau des Studiengangs. Stand: 28.05.2015 Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung für den konsekutiven Master-Studiengang International Business Development mit dem Abschluss Master of Arts Stand: 28.05.2015 Aufgrund von 32 Abs. 3 Satz 1

Mehr

100% Studium bei vollem Gehalt

100% Studium bei vollem Gehalt Fachhochschule für Oekonomie & Management University of Applied Sciences 100% Studium bei vollem Gehalt FOM Staatlich anerkannte Hochschule der Wirtschaft vom Wissenschaftsrat akkreditiert FOM Hochschulstudienzentrum

Mehr

MASTER in den Niederlanden. Herzlich Willkommen

MASTER in den Niederlanden. Herzlich Willkommen MASTER in den Niederlanden Herzlich Willkommen Themenübersicht Worum geht es heute? Mehrwert & Vorteile Die Niederlande Das Hochschulsystem Zulassung & Voraussetzungen Finanzielles Kultur & Wohnen Perspektiven

Mehr

MANAGEMENT-WEITERBILDUNG ST 20.GALLEN 15 SEMINArKALENDEr

MANAGEMENT-WEITERBILDUNG ST 20.GALLEN 15 SEMINArKALENDEr 2015 M A N A G E M E N T- W E I T E R B I L D U N G S T. G A L L E N SEMINArKALENDEr Seminarkalender Open Programs 2015 www.sgmi.ch General Management für Executives Dauer CHF Jan Feb März April Mai Juni

Mehr

58/08. Amtliches Mitteilungsblatt. 01. Dezember 2008. Seite

58/08. Amtliches Mitteilungsblatt. 01. Dezember 2008. Seite 58/08 01. Dezember 2008 Amtliches Mitteilungsblatt Seite Korrektur zum Amtlichen Mitteilungsblatt Nr. 50/08: Studien- und Prüfungsordnung für den Bachelorstudiengang International Business (deutsch) /

Mehr

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig)

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig) Studiengang Betriebswirtschaftslehre, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Bachelor of Arts (B.A.) I.d.R. im Januar,

Mehr

Informationen zum Zulassungsverfahren für den Bachelorstudiengang. International Business Management (B.A.)

Informationen zum Zulassungsverfahren für den Bachelorstudiengang. International Business Management (B.A.) Informationen zum Zulassungsverfahren für den Bachelorstudiengang International Business Management (B.A.) Die Zulassung für den Bachelorstudiengang International Business Management (IBMAN) basiert auf

Mehr

Ich stelle mir vor, diese Investition zahlt sich für ein Leben lang aus.

Ich stelle mir vor, diese Investition zahlt sich für ein Leben lang aus. Karlshochschule International University Daten & Fakten seit 2005 staatlich anerkannt vom Wissenschaftsministerium Baden-Württemberg alle Studiengänge (acht Bachelor, ein Master) akkreditiert von der FIBAA

Mehr

MASTER OF ARTS 4 SEMESTER 120 CREDITS INTERNATIONAL PRAXISNAH INTERDISZIPLINÄR WE CARE ABOUT YOUR CAREER BERLIN DÜSSELDORF HAMBURG

MASTER OF ARTS 4 SEMESTER 120 CREDITS INTERNATIONAL PRAXISNAH INTERDISZIPLINÄR WE CARE ABOUT YOUR CAREER BERLIN DÜSSELDORF HAMBURG UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES MASTER OF ARTS 4 SEMESTER 120 CREDITS INTERNATIONAL PRAXISNAH INTERDISZIPLINÄR BERLIN DÜSSELDORF HAMBURG WE CARE ABOUT YOUR CAREER KARRIERE-KICK OFF INTERNATIONAL UND PRAXISNAH

Mehr

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig)

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig) Studiengang Controlling, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Berufliche Perspektiven Vertiefungsfächer Bachelor of Arts

Mehr

Studieneinstieg am Beispiel von Hochschulinstituten Schnittstelle Bachelor Master am Beispiel der BWL

Studieneinstieg am Beispiel von Hochschulinstituten Schnittstelle Bachelor Master am Beispiel der BWL Studieneinstieg am Beispiel von Hochschulinstituten Schnittstelle Bachelor Master am Beispiel der BWL Präsentation im Rahmen der AGAB- Fachtagung 16. November 2010 Wirtschafts- und sozialwissenschaftliche

Mehr

Doppel-Masterprogramm

Doppel-Masterprogramm Lehrstuhl für Industriebetriebslehre Prof. Dr. Kai-Ingo Voigt Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät International Day am 9. November 2010 Doppel-Masterprogramm

Mehr

Duales Studium Informationen für Studieninteressierte

Duales Studium Informationen für Studieninteressierte Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Duales Studium Wirtschaft Technik i Duales Studium Informationen für Studieninteressierte Alle dualen Bachelor-Studienprogramme

Mehr

HIM. 1 Studium = 2 Abschlüsse. Hochschule für Internationales Management Heidelberg staatlich anerkannt

HIM. 1 Studium = 2 Abschlüsse. Hochschule für Internationales Management Heidelberg staatlich anerkannt Hochschule für Internationales Management Heidelberg staatlich anerkannt Internationales Management Doppelabschluss: Bachelor of Arts britischer und deutscher Hochschulabschluss HIM 2 1 Studium = 2 Abschlüsse

Mehr

Meine Uni - Wann ich will, wo ich will! Bachelor of Science (B Sc) in ECONOMICS. Studium, Arbeit, Familie oder Freizeit? Warum wählen? www.fernuni.

Meine Uni - Wann ich will, wo ich will! Bachelor of Science (B Sc) in ECONOMICS. Studium, Arbeit, Familie oder Freizeit? Warum wählen? www.fernuni. Meine Uni - Wann ich will, wo ich will! Bachelor of Science (B Sc) in ECONOMICS Studium, Arbeit, Familie oder Freizeit? Warum wählen? www.fernuni.ch Meine Uni Wann ich will, wo ich will! Ein Fernstudium

Mehr

Dualer Bachelor of Science (B.Sc.) Business Informatics. Studieren an der Business School der Hamburger Wirtschaft

Dualer Bachelor of Science (B.Sc.) Business Informatics. Studieren an der Business School der Hamburger Wirtschaft Dualer Bachelor of Science (B.Sc.) Business Informatics Studieren an der Business School der Hamburger Wirtschaft Business Informatics Profil Der duale Studiengang Business Informatics Mit einem hohen

Mehr

Nachstehende Studien- und Prüfungsordnung wurde geprüft und in der 338. Sitzung des Senats am 16. Juli 2014 verabschiedet.

Nachstehende Studien- und Prüfungsordnung wurde geprüft und in der 338. Sitzung des Senats am 16. Juli 2014 verabschiedet. Nachstehende Studien- und sordnung wurde geprüft und in der 338. Sitzung des Senats am 16. Juli 2014 verabschiedet. Nur diese Studien- und sordnung ist daher verbindlich! Prof. Dr. Rainald Kasprik Prorektor

Mehr

Anlage zum Vertrag für den Studiengang Business Administration:

Anlage zum Vertrag für den Studiengang Business Administration: Anlage zum Vertrag für den Studiengang Business Administration: Mustereinsatzplan für Unternehmensphasen: Während der Unternehmensphasen empfiehlt die HSBA auf dieser Grundlage ein dreistufiges Konzept

Mehr

Festo Bildungsfonds. Innovatives Personalentwicklungskonzept. und. Einsatzmöglichkeiten des. Festo Bildungsfonds. Deutsches Weiterbildungsforum, Bonn

Festo Bildungsfonds. Innovatives Personalentwicklungskonzept. und. Einsatzmöglichkeiten des. Festo Bildungsfonds. Deutsches Weiterbildungsforum, Bonn Innovatives Personalentwicklungskonzept Dr. Peter Speck Geschäftsführer Festo Lernzentrum Saar GmbH Verantwortlicher Festo Bildungsfonds und Einsatzmöglichkeiten des Festo Bildungsfonds Deutsches Weiterbildungsforum,

Mehr

Master of Science Business Administration

Master of Science Business Administration Master of Science Business Administration Marketing Abbildung der Studiengangstrukturen PO 2015 Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um vorläufige Übersichten der Studienstruktur handelt, die das WiSo-Studienberatungszentrum

Mehr

MANAGEMENT-WEITERBILDUNG ST 20.GALLEN 16 SEMINARKALENDER

MANAGEMENT-WEITERBILDUNG ST 20.GALLEN 16 SEMINARKALENDER 2016 M A N A G E M E N T- W E I T E R B I L D U N G S T. G A L L E N SEMINARKALENDER SEMINARKALENDER OPEN PROGRAMS 2016 www.sgmi.ch General Management für Executives Dauer CHF Jan Feb März April Mai Juni

Mehr

Internationales Hotelmanagement Bachelor of Arts

Internationales Hotelmanagement Bachelor of Arts Internationales Hotelmanagement Bachelor of Arts Internationales Hotelmanagement Bachelor of Arts Derzeit ist die Hotel- und Tourismusbranche vor vielfältige Herausforderungen gestellt. Anspruchsvolle

Mehr

Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung für den MBA-Studiengang International Management (Full-Time)

Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung für den MBA-Studiengang International Management (Full-Time) Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung für den MBA-Studiengang International Management (Full-Time) Stand: 01. April 2015 Aufgrund von 32 Abs. 3 Satz 1 in Verbindung mit 19 Abs. 1 Satz 2 Nr. 9 des

Mehr

B.Sc. Wirtschaftsinformatik. Duales Studium Vollzeitstudium

B.Sc. Wirtschaftsinformatik. Duales Studium Vollzeitstudium B.Sc. Wirtschaftsinformatik Duales Studium Vollzeitstudium Über die HWTK Die Hochschule für Wirtschaft, Technik und Kultur (HWTK) ist eine private, staatlich anerkannte Hochschule mit Sitz in Berlin. In

Mehr

SALES & SERVICE ENGINEERING. Master of Business Administration (MBA) FIBAA akkreditiert

SALES & SERVICE ENGINEERING. Master of Business Administration (MBA) FIBAA akkreditiert SALES & SERVICE ENGINEERING Master of Business Administration (MBA) FIBAA akkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland,

Mehr

STUDIENGANG BETRIEBSWIRTSCHAFTSLEHRE IN TEILZEIT, B.A.

STUDIENGANG BETRIEBSWIRTSCHAFTSLEHRE IN TEILZEIT, B.A. STUDIENGANG BETRIEBSWIRTSCHAFTSLEHRE IN TEILZEIT, B.A. STECKBRIEF Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienintensität Gebühren Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Berufliche Perspektiven

Mehr

Zehn wichtige Lektionen aus Silicon Valley für Innovation und Start-Ups in Deutschland

Zehn wichtige Lektionen aus Silicon Valley für Innovation und Start-Ups in Deutschland Zehn wichtige Lektionen aus Silicon Valley für Innovation und Start-Ups in Deutschland Prof. Christoph Hienerth, Entrepreneurship and New Business Development WHU Otto Beisheim School of Management Campus

Mehr

Studiengang. Steckbrief. Staatlich Anerkannte Hochschule. Abschluss. Bachelor of Arts (B.A.) Einschreibung. I.d.R. im Mai oder September.

Studiengang. Steckbrief. Staatlich Anerkannte Hochschule. Abschluss. Bachelor of Arts (B.A.) Einschreibung. I.d.R. im Mai oder September. Studiengang Marketingmanagement, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Standard-Trimesterablauf Standort Lehrsprachen Studieninhalte Bachelor of Arts (B.A.) I.d.R. im Mai

Mehr