Zum Weltfrauentag am 8. März: Frauen verdienen weniger als Männer und erhalten viel weniger Rente. Frauen vernachlässigen Altersvorsorge

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Zum Weltfrauentag am 8. März: Frauen verdienen weniger als Männer und erhalten viel weniger Rente. Frauen vernachlässigen Altersvorsorge"

Transkript

1 Zum Weltfrauentag am 8. März: Frauen verdienen weniger als Männer und erhalten viel weniger Rente Frauen vernachlässigen Altersvorsorge Zum Weltfrauentag am 8. März: Frauen verdienen weniger als Männer und erhalten viel weniger Rente / Die DVAG gibt Tipps für mehr Geld und weniger Sorgen im Alter

2

3 Handeln statt hadern: Frauen sollten früh und regelmäßig für die eigene Rente vorsorgen Quelle: obs/bildnachweis: DVAG/Corbis Frankfurt (ots) Was Geld im Alter angeht, haben Frauen größere Sorgen als Männer: 62 Prozent der Frauen befürchten, im Alter finanziell nicht genug abgesichert zu sein. Bei den Männern sind es dagegen nur 54 Prozent. Das zeigt eine repräsentative Umfrage von YouGov im Auftrag des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV). Würden sich Frauen allein auf die gesetzliche

4 Rente verlassen, hätten sie auch allen Grund dazu: Laut aktuellen Rentenzahlen erhalten Frauen im Durchschnitt rund 550 Euro Rente im Monat, Männer dagegen rund Euro. Die Lohnunterschiede sind hierzulande so groß wie in kaum einem anderen Land Europas: Deutsche Frauen verdienen laut neuesten Zahlen des Bundesarbeitsministeriums im Schnitt ein Fünftel weniger als Männer. Selbst nach Abzug der Faktoren wie Branche, Hierarchie oder

5 Teilzeitbeschäftigung, bleibt bei statistisch vergleichbaren Qualifikationen, Tätigkeiten und Berufserfahrungen eine Differenz bei den Bruttoverdiensten von durchschnittlich sieben Prozent. Die Experten der Deutschen Vermögensberatung (DVAG) kennen dieses Problem und nehmen den Weltfrauentag zum Anlass, um auf die Missstände aufmerksam zu machen. Frauen haben weniger Rente als Männer insbesondere, weil sie im Durchschnitt weniger verdienen, öfter Babypause machen oder Angehörige pflegen und häufiger in Minijobs oder Teilzeit beschäftigt

6 sind, erklären die Vermögensberater. Sie unterstützen Frauen bei ihrer Vorsorge fürs Alter und raten, folgende Punkte unter die Lupe zu nehmen: Früh dran sein: Möglichst jung mit dem Sparen beginnen Sparen Frauen über einen langen Zeitraum, wachsen auch eher kleine Raten ganz beachtlich. Wichtig dabei ist, sich über die verschiedenen Möglichkeiten zu informieren und nach den individuellen Bedürfnissen, wie zum Beispiel einem garantierten Zinssatz oder flexiblen Zugriffsmöglichkeiten, zu entscheiden. Realistisch sein: Minijobs reichen nicht für eine gute Rente

7 Seit 2013 sind Minijobs rentenversicherungspflichtig. Dadurch erhöht sich der Rentenanspruch und Minijobber erhalten Versicherungsschutz mit sämtlichen Leistungen der gesetzlichen Rentenversicherung. Doch Vorsicht: Bei einem Monatsverdienst von 450 Euro erhöht sich die monatliche Rente in jedem Jahr gerade einmal um knapp fünf Euro. Pragmatisch sein: Lebensgemeinschaften vertraglich absichern Wer in einer Ehe oder einer beim Standesamt eingetragenen Lebensgemeinschaft lebt, zahlt meist weniger Steuern, spart Versicherungen und ist im Todesfall besser abgesichert. Und im Falle

8 einer Trennung sieht das Gesetz einen finanziellen Ausgleich zwischen den Geschiedenen vor. Eheverträge regeln individuelle Bedürfnisse. Informiert sein: Riestern lohnt sich für Geringverdiener Kleines Gehalt, kleine Beiträge, aber hohe Zulagen das gilt bei der Riester-Rente. Für Frauen mit geringem Einkommen lohnt sie sich damit ganz besonders. Wer jährlich vier Prozent seines Vorjahresbruttoeinkommens, mindestens jedoch 60 Euro spart, erhält zusätzlich vom Staat eine Zulage in Höhe von 154 Euro. Eltern bekommen pro Kind jährlich noch einmal 300 Euro extra (185 Euro für vor 2008 geborene Kinder). Vielseitig sein: Betriebsrente,

9 Fondssparplan, Lebensversicherung, Immobilie Zusätzlich zu Riester gibt es verschiedenste Wege, privat vorzusorgen: Etwa mit einer Lebens- bzw. Rentenversicherung, Investmentfonds, einer betrieblichen Rente oder einer Investition in eine Immobilie. Bei der Vielseitigkeit der Vorsorgemöglichkeiten kann man schnell den Überblick verlieren, sagen die Vermögensberater der DVAG. Sie unterstützen Frauen auf ihrem Weg, mehr für ihre Altersvorsorge zu tun und empfehlen generell, sich beim Thema private Vorsorge professionell beraten zu lassen. Quelle: Frauen vernachlässigen Altersvorsorge / Zum Weltfrauentag am 8. März: Frauen verdienen weniger als Männer und erhalten viel weniger Rente/Die DVAG gibt Tipps für mehr Geld und weniger Sorgen im Alter Pressemitteilung DVAG Deutsche Vermögensberatung AG

Zum Weltfrauentag am 8. März: Frauen verdienen weniger als Männer und erhalten viel weniger Rente. Frauen vernachlässigen Altersvorsorge

Zum Weltfrauentag am 8. März: Frauen verdienen weniger als Männer und erhalten viel weniger Rente. Frauen vernachlässigen Altersvorsorge Zum Weltfrauentag am 8. März: Frauen verdienen weniger als Männer und erhalten viel weniger Rente Frauen vernachlässigen Altersvorsorge Zum Weltfrauentag am 8. März: Frauen verdienen weniger als Männer

Mehr

WINTER: PEOPLE IN NEED YOU CAN DO TO HELP PEOPLE IN NEED!

WINTER: PEOPLE IN NEED YOU CAN DO TO HELP PEOPLE IN NEED! WINTER: PEOPLE IN NEED YOU CAN DO TO HELP PEOPLE IN NEED! Help for people in difficult life! PLEASE SUPPORT ME EVEN WITH A CHARITABLE WORK! This year our motto: humanity for needy people. For the coming

Mehr

ILFT Gemeinsam sicher zu wachsen. Die Altersvorsorge mit steuerlicher Förderung sicher und lukrativ.

ILFT Gemeinsam sicher zu wachsen. Die Altersvorsorge mit steuerlicher Förderung sicher und lukrativ. ILFT Gemeinsam sicher zu wachsen. Die Altersvorsorge mit steuerlicher Förderung sicher und lukrativ. Geförderte Altersvorsorge TwoTrust Selekt Riesterrente/Extra www.hdi.de/riesterrente Warum sollte ich

Mehr

bav Minijob mit Maxirente. Informationen für Arbeitnehmer

bav Minijob mit Maxirente. Informationen für Arbeitnehmer bav Minijob mit Maxirente. Informationen für Arbeitnehmer minijob Minijob mit Maxirente: Das Versorgungskonzept minijob bav macht s möglich! bav Minijob = Minirente? Das muss nicht sein! Geringfügig Beschäftigte

Mehr

Ein Mann ist keine Altersvorsorge!

Ein Mann ist keine Altersvorsorge! Ein Mann ist keine Altersvorsorge! Ein Leitfaden zur eigenständigen Vorsorge für Frauen (Teil 1) 1 Heutige Themen: Aktuelle Vorsorgesituation von Frauen: zwischen Wunsch & Wirklichkeit Möglichkeiten zur

Mehr

Altersvorsorge Basisrente Extra. Wenn ich bei meiner Altersvorsorge Steuern sparen kann. HDI hilft. Marketing-Unterlage.

Altersvorsorge Basisrente Extra. Wenn ich bei meiner Altersvorsorge Steuern sparen kann. HDI hilft. Marketing-Unterlage. Altersvorsorge Basisrente Extra Wenn ich bei meiner Altersvorsorge Steuern sparen kann. HDI hilft. www.hdi.de/basisrente Für meine Zukunft flexibel vorsorgen und gleichzeitig von steuerlichen Vorteilen

Mehr

Altersvorsorge Basisrente Extra. Wenn ich bei meiner Altersvorsorge Steuern sparen kann. HDI hilft.

Altersvorsorge Basisrente Extra. Wenn ich bei meiner Altersvorsorge Steuern sparen kann. HDI hilft. Altersvorsorge Basisrente Extra Wenn ich bei meiner Altersvorsorge Steuern sparen kann. HDI hilft. www.hdi.de/basisrente Für meine Zukunft flexibel vorsorgen und gleichzeitig von steuerlichen Vorteilen

Mehr

Vom Staat großzügig gefördert.

Vom Staat großzügig gefördert. ConCept Rente Concordia Förder-Rente Vom Staat großzügig gefördert. CONCORDIA. EIN GUTER GRUND. Nutzen Sie die Geschenke vom Staat für Ihr Renten-Plus. Wir alle leben länger und das bei zunehmend guter

Mehr

Frauen und ihre Zukunftsvorsorge

Frauen und ihre Zukunftsvorsorge Frauen und ihre Zukunftsvorsorge VR-LadiesNight Niebüll, Männer haben deutlich mehr gesetzliche Rente Verteilung der gesetzl. Rente in Deutschland Männer und Frauen ab 60 Jahren (in %), durchschnittl.

Mehr

Altersvorsorge. Frankfurt am Main, Mai 2003

Altersvorsorge. Frankfurt am Main, Mai 2003 Altersvorsorge Frankfurt am Main, Mai 2003 Informationen zur Befragung Grundgesamtheit Methode Untersuchungszeiträume Stichprobe Feldarbeit Design, Fragebogen, Datenanalyse und Bericht In Privathaushalten

Mehr

ILFT mit Sicherheit vorzusorgen. Die geförderte Altersvorsorge mit attraktiven Renditechancen.

ILFT mit Sicherheit vorzusorgen. Die geförderte Altersvorsorge mit attraktiven Renditechancen. ILFT mit Sicherheit vorzusorgen. Die geförderte Altersvorsorge mit attraktiven Renditechancen. Geförderte Altersvorsorge TwoTrust Selekt Basisrente/Extra www.hdi.de/basisrente Sicherheit fürs Alter und

Mehr

Von der Vorsorge-Partnerschaft profitieren Sie ein Leben lang.

Von der Vorsorge-Partnerschaft profitieren Sie ein Leben lang. ConCept bav für den Arbeitnehmer Betriebliche Altersversorgung Von der Vorsorge- profitieren Sie ein Leben lang. CONCORDIA. EIN GUTER GRUND. Private Altersvorsorge ist Sorgen Sie jetzt für Ihren Ruhestand

Mehr

Klasse: Mein Chef kümmert sich sogar um meine Rente! Unsere betriebliche Altersvorsorge bietet eine sichere, attraktive Zusatzrente im Alter.

Klasse: Mein Chef kümmert sich sogar um meine Rente! Unsere betriebliche Altersvorsorge bietet eine sichere, attraktive Zusatzrente im Alter. Klasse: Mein Chef kümmert sich sogar um meine Rente! Unsere betriebliche Altersvorsorge bietet eine sichere, attraktive Zusatzrente im Alter. Ein Unternehmen der Versicherungskammer Eines ist sicher: Ihr

Mehr

Altersvorsorge Riesterrente Extra. Wenn der Staat unsere Altersvorsorge in Schwung bringt. HDI hilft.

Altersvorsorge Riesterrente Extra. Wenn der Staat unsere Altersvorsorge in Schwung bringt. HDI hilft. Altersvorsorge Riesterrente Extra Wenn der Staat unsere Altersvorsorge in Schwung bringt. HDI hilft. www.hdi.de/riesterrente Mit der Riesterrente kann ich zusätzlich etwas für meine Altersvorsorge tun.

Mehr

Riester-Rente: Ja. Aber richtig!

Riester-Rente: Ja. Aber richtig! Riester-Rente: Ja. Aber richtig! Die Vertragsabschlüsse für die staatlich geförderte private Altersvorsorge mit Riester- Zuschuss sinken. Dennoch: Für viele kann der richtige Vertrag sinnvoll sein. Wir

Mehr

RENTENPLUS FÜR RENTENNAHE...

RENTENPLUS FÜR RENTENNAHE... Inhalt 1 RENTENPLUS FÜR RENTENNAHE...13 1.1 So berechnen Sie Ihre Rentenlücke... 13 1.2 Grundsätzliches zum Rentenplus für Rentennahe... 16 1.3 Wegweiser durch den Rentendschungel... 18 1.4 Gesetzliche

Mehr

Inhalt. Kapitel 1 Allgemeines über die gesetzliche Rentenversicherung. Kapitel 2 Gesetzliche Altersrente

Inhalt. Kapitel 1 Allgemeines über die gesetzliche Rentenversicherung. Kapitel 2 Gesetzliche Altersrente Kapitel 1 Allgemeines über die gesetzliche Rentenversicherung Wie hat sich das Rentensystem in Deutschland entwickelt? 18 Wie ist die gesetzliche Rentenversicherung organisiert? 20 Welche Renten gibt es?

Mehr

rente Klassische Rente (Bausteinrente) die flexible

rente Klassische Rente (Bausteinrente) die flexible rente Klassische Rente (Bausteinrente) die flexible So sorgen Sie sicher vor und bleiben finanziell flexibel Sie wissen, was Sie wollen: einerseits für ein gutes, sicheres Einkommen im Ruhestand sorgen.

Mehr

Höchster Anspruch. Ladies` Night Finanziell gut aussehen.

Höchster Anspruch. Ladies` Night Finanziell gut aussehen. Baden-Württembergische Bank Die Orchidee. Wunderschön und überall in der Welt zu Hause. Botaniker benannten bis jetzt 30.000 Arten. Höchster Anspruch. Ladies` Night Finanziell gut aussehen. 22. Juni 2017

Mehr

Alters. Jugendliche im Alter von 17 bis 27 Jahren (Angaben in %)

Alters. Jugendliche im Alter von 17 bis 27 Jahren (Angaben in %) Informationen zur Altersvorsorge werden von Jugendlichen dringend gewünscht, aber bitte verständlich () Welche Informationen zum Thema Altersvorsorge würden Sie sich wünschen? Alters Mit Beginn der Berufstätigkeit

Mehr

plusrente RIESTER

plusrente RIESTER plusrente RIESTER www.plusrente.de Welche Vorteile hat es, die private Rentenversicherung vom Staat fördern zu lassen? Wer jetzt die Initiative ergreift und selbst für seine Zukunft vorsorgt, wird vom

Mehr

Baden-Württemberger brauchen keine Angst vor der Rente zu haben

Baden-Württemberger brauchen keine Angst vor der Rente zu haben Vorsorgeatlas Deutschland: Baden-Württemberger brauchen keine Angst vor der Rente zu haben Wer die Möglichkeiten des Altersvorsorgesystems nutzt, ist gut versorgt Gesetzliche Rente bleibt auch über das

Mehr

Sparen mit der Sparkassen-RiesterRente. Da legt der Staat ordentlich was drauf.

Sparen mit der Sparkassen-RiesterRente. Da legt der Staat ordentlich was drauf. Sparen mit der Sparkassen-RiesterRente. Da legt der Staat ordentlich was drauf. Staatlicher Zuschuss: Über 51% sind möglich!* Sparkassen-Finanzgruppe * Die Höhe der staatlichen Förderung ist abhängig von

Mehr

Die RiesterRente der SV. Damit Sie für Ihre Rente schon heute von staatlicher Förderung profitieren.

Die RiesterRente der SV. Damit Sie für Ihre Rente schon heute von staatlicher Förderung profitieren. Die RiesterRente der SV Damit Sie für Ihre Rente schon heute von staatlicher Förderung profitieren. Im Alter mehr auf die Hand mit staatlicher Förderung. Die gesetzliche Rente alleine reicht in Zukunft

Mehr

Verteilung von Berufsunfähigen in Deutschland nach Alter im Jahr % 6% 5%

Verteilung von Berufsunfähigen in Deutschland nach Alter im Jahr % 6% 5% Verteilung von Berufsunfähigen in Deutschland nach Alter im Jahr 2007 26% 27% Anteil Berufsunfähige 20% 16% 6% 5% 20-35 Jahre 36-45 Jahre 46-50 Jahre 51-55 Jahre 56-60 Jahre Über 60 Jahre Quelle: Statista

Mehr

Staatlich gefördert leistungsstark

Staatlich gefördert leistungsstark Rente Riester-Rente Staatlich gefördert leistungsstark Sorgen Sie heute für morgen vor. Der Staat hilft mit. Sorgenfrei den Ruhestand genießen davon träumen viele. Schön, dass Sie aktiv vorsorgen wollen.

Mehr

Ein Unternehmen der R+V Versicherungsgruppe Dämpft die Folgen der Rentenlücke

Ein Unternehmen der R+V Versicherungsgruppe Dämpft die Folgen der Rentenlücke Ein Unternehmen der R+V Versicherungsgruppe Dämpft die Folgen der Rentenlücke Congenial riester garant Jetzt mit geringem Aufwand für das Alter vorsorgen und entspannt in die Zukunft blicken Die gesetzliche

Mehr

1,25 % Garantiezins sichern! IHR PLUS AN VORTEILE SICHERN. Vorsorge mit R+V nicht mehr warten, schon heute die Zukunft planen.

1,25 % Garantiezins sichern! IHR PLUS AN VORTEILE SICHERN. Vorsorge mit R+V nicht mehr warten, schon heute die Zukunft planen. IHR PLUS AN VORTEILE SICHERN. Bis 31.12.2016 handeln und 1,25 % Garantiezins sichern! Vorsorge mit R+V nicht mehr warten, schon heute die Zukunft planen. Jetzt noch 1,25 % Garantiezins sichern! Wer bis

Mehr

Persönliche Auswertung zur Altersversorgung

Persönliche Auswertung zur Altersversorgung Persönliche Auswertung zur Altersversorgung wurde erstellt am 14.03.2016 für Jens Testkunde und Sabine Testkunde Inhalte Ihrer persönlichen Auswertung zur Altersversorgung Ihre vorhandene Absicherung Ihre

Mehr

Jugend, Vorsorge, Finanzen

Jugend, Vorsorge, Finanzen MetallRente Studie Jugend, Vorsorge, Finanzen Zwischen Eigenverantwortung und Regulierung Lösungsansätze in Deutschland und Europa 1 MetallRente GmbH Jugend, Vorsorge, Finanzen April Viel Optimismus für

Mehr

Der Antrag für Grund-Sicherung. Wichtige Informationen in Leichter Sprache

Der Antrag für Grund-Sicherung. Wichtige Informationen in Leichter Sprache Der Antrag für Grund-Sicherung Wichtige Informationen in Leichter Sprache Inhalt Der Antrag für Grund-Sicherung... 3 Ehe und Partnerschaft... 7 Kinder und Eltern... 7 Den Antrag auf Grund-Sicherung ausfüllen...

Mehr

Keine Angst vor der Rente

Keine Angst vor der Rente Vorsorgeatlas Deutschland: Keine Angst vor der Rente Wer die Möglichkeiten des Altersvorsorgesystems nutzt, ist gut versorgt Gesetzliche Rente bleibt auch über das Jahr 2030 hinaus der Grundpfeiler der

Mehr

BVI: Bereits beim Ausbildungsbeginn ans VL- Sparen denken. Staatliche Zulage von 18 Prozent attraktiv. Riester-Geschäft weiterhin enttäuschend

BVI: Bereits beim Ausbildungsbeginn ans VL- Sparen denken. Staatliche Zulage von 18 Prozent attraktiv. Riester-Geschäft weiterhin enttäuschend Investment-Information BVI: Bereits beim Ausbildungsbeginn ans VL- Sparen denken Bundesverband Investment und Asset Management e.v. Staatliche Zulage von 18 Prozent attraktiv Riester-Geschäft weiterhin

Mehr

Altersvorsorge Privatrente Extra. Wenn wir später so leben wollen, wie es uns gefällt. HDI hilft.

Altersvorsorge Privatrente Extra. Wenn wir später so leben wollen, wie es uns gefällt. HDI hilft. Altersvorsorge Privatrente Extra Wenn wir später so leben wollen, wie es uns gefällt. HDI hilft. www.hdi.de/privatrente Für meine Zukunft vorzusorgen, ist für mich selbstverständlich. Aber wie? Wichtig

Mehr

Sparen mit der Sparkassen- RiesterRente. Da legt der Staat ordentlich was drauf.

Sparen mit der Sparkassen- RiesterRente. Da legt der Staat ordentlich was drauf. SPARKA SSEN- RIESTERRENTE Sparen mit der Sparkassen- RiesterRente. Da legt der Staat ordentlich was drauf. Staatlicher Zuschuss: Über 51% sind möglich!* * Die Höhe der staatlichen Förderung ist abhängig

Mehr

Entspannt für das Alter vorsorgen! Die Riester-Rente der DEVK.

Entspannt für das Alter vorsorgen! Die Riester-Rente der DEVK. Steffi und Holger Kunden der DEVK Entspannt für das Alter vorsorgen! Die Riester-Rente der DEVK. Riestern Sie mit Die Riester-Rente boomt. Mehr als 15 Millionen Menschen haben bereits erkannt, dass die

Mehr

Absolutes Rekordjahr für die Deutsche Vermögensberatung AG (DVAG)

Absolutes Rekordjahr für die Deutsche Vermögensberatung AG (DVAG) Pressemitteilung Frankfurt am Main, den 23. März 2016 Geschäftskennzahlen 2015 Absolutes Rekordjahr für die Deutsche Vermögensberatung AG (DVAG) Höchster Umsatz und Gewinn aller Zeiten Andreas Pohl baut

Mehr

rente bausteinrente die flexible

rente bausteinrente die flexible rente bausteinrente die flexible So sorgen Sie sicher vor und bleiben finanziell flexibel Sie wissen, was Sie wollen: einerseits für ein gutes, sicheres Einkommen im Ruhestand sorgen. Und andererseits

Mehr

Inhalt. Kapitel 1 Altersrente - was wichtig ist. Vorwort 5

Inhalt. Kapitel 1 Altersrente - was wichtig ist. Vorwort 5 Vorwort 5 Kapitel 1 Altersrente - was wichtig ist Wann darf ich überhaupt in Rente? 14 Wann kann ich früher in Rente? 16 Wie viel Rente habe ich zu erwarten? 18 Rente ab 67 - bin ich davon betroffen? 20

Mehr

Riester Vertriebsansätze. November 2014

Riester Vertriebsansätze. November 2014 Riester Vertriebsansätze November 2014 Vorurteile gegen Riester lohnt sich nicht nur etwas für Geringverdiener mit vielen Kindern zu kostenintensiv zu kompliziert zu unflexibel Seite 2 Vorteile statt Vorurteile

Mehr

Die Renten steigen jedes Jahr wo ist das Problem? Rente muss für ein gutes Leben reichen. Was passiert, wenn nichts passiert?

Die Renten steigen jedes Jahr wo ist das Problem? Rente muss für ein gutes Leben reichen. Was passiert, wenn nichts passiert? Rente muss für ein gutes Leben reichen Kaum ein anderes Industrieland senkt das gesetzlich garantierte Rentenniveau so stark wie Deutschland. Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) und seine acht Mitgliedsgewerkschaften

Mehr

POLITIK FÜR ALLE SICHER, GERECHT UND SELBSTBESTIMMT. Betrieb Siemens AG Standort Amberg

POLITIK FÜR ALLE SICHER, GERECHT UND SELBSTBESTIMMT. Betrieb Siemens AG Standort Amberg POLITIK FÜR ALLE SICHER, GERECHT UND SELBSTBESTIMMT Betrieb Siemens AG Standort Amberg BEFRAGUNG 2017 DIE BETEILIGUNG Hohe Beteiligung Mehr als 680.000 Beschäftigte in rund 7000 Betrieben haben mitgemacht

Mehr

plusrente RIESTER www.plusrente.de

plusrente RIESTER www.plusrente.de plusrente RIESTER www.plusrente.de Die plusrente Riester wird staatlich gefördert. Wie funktioniert das? Der Staat fördert die private Altersvorsorge, denn die gesetzliche Rente reicht nicht, um den Lebensstandard

Mehr

rente Klassische Rente (Bausteinrente) die flexible

rente Klassische Rente (Bausteinrente) die flexible rente Klassische Rente (Bausteinrente) die flexible So sorgen Sie sicher vor und bleiben finanziell flexibel Sie wissen, was Sie wollen: einerseits für ein gutes, sicheres Einkommen im Ruhestand sorgen.

Mehr

Ihre Absicherung in allen Lebenslagen. Bedarfsermittlung

Ihre Absicherung in allen Lebenslagen. Bedarfsermittlung Ihre Absicherung in allen Lebenslagen Bedarfsermittlung Wird Ihre Rente einmal reichen, um... Ihr Einkommen heute Durchschnittliches monatliches Bruttoeinkommen Durchschnittliches monatliches Nettoeinkommen

Mehr

Der Antrag für Grund-Sicherung

Der Antrag für Grund-Sicherung Der Antrag für Grund-Sicherung Wichtige Informationen in Leichter Sprache Grund-Sicherung ist eine Sozial-Leistung. Sie wird aus Steuer-Geldern bezahlt. Grund-Sicherung ist für alte Menschen. Die keine

Mehr

Garantiert hohe Kosten für fondsgebundene Versicherungen

Garantiert hohe Kosten für fondsgebundene Versicherungen Garantiert hohe Kosten für fondsgebundene Versicherungen Angesichts niedriger Zinsen rücken immer mehr Versicherer vom Geschäft mit der klassischen Lebensversicherung ab. Stattdessen preisen sie sogenannte

Mehr

Maximale Power für Ihre Altersvorsorge. Förder Renteinvest DWS Premium

Maximale Power für Ihre Altersvorsorge. Förder Renteinvest DWS Premium Maximale Power für Ihre Altersvorsorge Förder Renteinvest DWS Premium Riester lohnt sich wirklich für jeden Die Riester-Rente ist die richtige Wahl für alle, die auf ein modernes Konzept zur Altersvorsorge

Mehr

Sachversicherung. Altersvorsorge mit staatlicher Förderung

Sachversicherung. Altersvorsorge mit staatlicher Förderung Sachversicherung Altersvorsorge mit staatlicher Förderung Allianz RiesterRente Attraktiver denn je Nutzen Sie die staatliche Förderung für Ihre private Altersvorsorge Setzen Sie auf die Allianz Ihr starker

Mehr

Prekarisierung der Arbeit und Entwicklung der Alterssicherung in Baden-Württemberg Was muss geschehen?

Prekarisierung der Arbeit und Entwicklung der Alterssicherung in Baden-Württemberg Was muss geschehen? Prekarisierung der Arbeit und Entwicklung der Alterssicherung in Baden-Württemberg Was muss geschehen? DGB-Forum Stuttgart 23. Juni 2017 von Jendrik Scholz DGB Baden-Württemberg 1 Prekäre Arbeit - unsichere

Mehr

Betriebsrente lohnt sich. Profitieren Sie als Arbeitnehmer von der DirektVersicherung

Betriebsrente lohnt sich. Profitieren Sie als Arbeitnehmer von der DirektVersicherung Betriebsrente lohnt sich Profitieren Sie als Arbeitnehmer von der DirektVersicherung Sichere Rente, entspannter Ruhestand Heute beträgt das aktuelle gesetzliche Rentenniveau nur noch etwa 47 % des letzten

Mehr

Berufsunfähigkeitsversicherung - wichtig für alle!

Berufsunfähigkeitsversicherung - wichtig für alle! Berufsunfähigkeitsversicherung - wichtig für alle! Wegen Krankheit oder Unfall seinen Job nicht mehr machen können: Das kann der finanzielle GAU sein. Schließen Sie die Lücke mit einer Berufs unfähigkeits

Mehr

Neue Daten statt Aktionismus

Neue Daten statt Aktionismus Informationen aus dem Institut der deutschen Wirtschaft Köln Betriebliche Altersvorsorge 28.04.2016 Lesezeit 4 Min Neue Daten statt Aktionismus Kommt die Rede auf drohende Altersarmut, sind Politiker schnell

Mehr

Brüche in der Arbeitswelt Absturz der Renten vorprogrammiert. Bereich Sozialpolitik Dr. Heinz Stapf-Finé 9. Seniorentag 2009, Leipzig 1

Brüche in der Arbeitswelt Absturz der Renten vorprogrammiert. Bereich Sozialpolitik Dr. Heinz Stapf-Finé 9. Seniorentag 2009, Leipzig 1 Brüche in der Arbeitswelt Absturz der Renten vorprogrammiert Bereich Sozialpolitik Dr. Heinz Stapf-Finé 9. Seniorentag 2009, Leipzig 1 1. Aktuelle Zahlen zur Altersarmut 2. Künftige Entwicklung 3. Soziale

Mehr

Die Altersvorsorge, von der ich schon heute profitiere. BasisRente

Die Altersvorsorge, von der ich schon heute profitiere. BasisRente Die Altersvorsorge, von der ich schon heute profitiere. BasisRente Ein Unternehmen der Versicherungskammer Die Rente ist sicher. Auch für mich? Irgendwann haben Sie das Rentenalter erreicht. Aber reicht

Mehr

Absicherung. Frischer Wind für Ihre Altersvorsorge. Mit der Basis Rente auf Kurs. Verwandeln Sie Ihre Steuer in Ihre Altersvorsorge.

Absicherung. Frischer Wind für Ihre Altersvorsorge. Mit der Basis Rente auf Kurs. Verwandeln Sie Ihre Steuer in Ihre Altersvorsorge. Absicherung Frischer Wind für Ihre Altersvorsorge. Mit der Basis Rente auf Kurs. Verwandeln Sie Ihre Steuer in Ihre Altersvorsorge. Starker Rückenwind: Hohe Steuervorteile für Ihre Altersvorsorge. Wer

Mehr

KonzeptRente Riester.

KonzeptRente Riester. www.oeffentlicheoldenburg.de KonzeptRente Riester. Privat vorsorgen mit staatlichen Zulagen. KonzeptRente Riester. Einfach mehr für sich rausholen. In Zukunft müssen immer weniger Beitragszahler für immer

Mehr

Entwicklung eines Szenarioanalysewerkzeugs für staatliche Renten in Deutschland. Bachelorarbeit. vorgelegt von

Entwicklung eines Szenarioanalysewerkzeugs für staatliche Renten in Deutschland. Bachelorarbeit. vorgelegt von Entwicklung eines Szenarioanalysewerkzeugs für staatliche Renten in Deutschland Bachelorarbeit zur Erlangung des akademischen Grades Bachelor of Science (B.Sc.) im Studiengang Wirtschaftswissenschaft der

Mehr

Neuer Garantiezins bei Lebensversicherungen

Neuer Garantiezins bei Lebensversicherungen Die wichtigsten 2017 Änderungen Liebe Mandanten, Altersvorsorge, Krankenversicherung, Steuern 2017 stehen zahlreiche Neuregelungen und Änderungen an. Damit Sie im Bereich Finanzen und Versicherungen den

Mehr

Frau sein in jedem Alter

Frau sein in jedem Alter Frau sein in jedem Alter... von Frau zu Frau 10 Tipps damit es klappt Frau sein in jedem Alter 10 Tipps, damit es klappt für eigene Freiheiten für die persönliche Unabhängigkeit für Individualität für

Mehr

Trend-Vorsorge. Der DIA Deutschland-Trend. 9. Befragungswelle 1. Quartal Einstellungen zur Altersvorsorge. Köln, 21.

Trend-Vorsorge. Der DIA Deutschland-Trend. 9. Befragungswelle 1. Quartal Einstellungen zur Altersvorsorge. Köln, 21. Der DIA Deutschland-Trend Trend-Vorsorge Einstellungen zur Altersvorsorge Köln, 21. April 2010 9. Befragungswelle 1. Quartal 2010 Bernd Katzenstein Deutsches Institut für Altersvorsorge, Köln Sven Hiesinger

Mehr

Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Delegiertenversammlung der IG Metall Verwaltungsstelle Saarbrücken

Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Delegiertenversammlung der IG Metall Verwaltungsstelle Saarbrücken Vereinbarkeit von Familie und Beruf Delegiertenversammlung der IG Metall Verwaltungsstelle Saarbrücken Vereinbarkeit von Familie und Beruf Die IG Metall Saarbrücken hat das Thema Vereinbarkeit von Familie

Mehr

Absicherung. Sich gegen die finanziellen Folgen von Berufsunfähigkeit schützen. Die Berufsunfähigkeits- Versicherung.

Absicherung. Sich gegen die finanziellen Folgen von Berufsunfähigkeit schützen. Die Berufsunfähigkeits- Versicherung. Absicherung Sich gegen die finanziellen Folgen von Berufsunfähigkeit schützen. Die Berufsunfähigkeits- Versicherung. Die eigene Arbeitskraft ist der wichtigste Vermögenswert denn das Einkommen sichert

Mehr

Verbreitung der Riester-Rente werden die Zielgruppen erreicht?

Verbreitung der Riester-Rente werden die Zielgruppen erreicht? Verbreitung der Riester-Rente werden die Zielgruppen erreicht? Dr. Anette Reil-Held GDV Pressekolloquium Rechnet sich die Riester- Rente? Berlin, 18. März 2010 Mannheim Research Institute for the Economics

Mehr

Entwicklung des Standardrentenniveaus (RV*)

Entwicklung des Standardrentenniveaus (RV*) Entwicklung des Standardrentenniveaus (RV*) Prozent 60 55 50 45 40 55,2 52,8 59,5 58,4 55,0 54,8 53,6 56,4 53,1 53,4 52,6 53,3 52,6 52,9 52,9 53,0 52,0 51,3 52,2 50,5 51,6 50,1 49,6 48,0 46,0 47,5 45,4

Mehr

Dezember Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG): Neue Chancen für die Alterssicherung

Dezember Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG): Neue Chancen für die Alterssicherung Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG): Neue Chancen für die Alterssicherung Ab 2018: Bessere Rahmenbedingungen für die zusätzliche Altersvorsorge durch das BRSG. Was will der Gesetzgeber? Mehr Verbreitung

Mehr

Unsere Riester-Rente. Und wie viel bekommen Sie?

Unsere Riester-Rente. Und wie viel bekommen Sie? Nutzen Sie die staatliche Riester-Förderung! Unsere Riester-Rente. Und wie viel bekommen Sie? www.sparkasse-herford.de/riester-rente Qualifizierte Riester-Beratung Wir sind Deutschlands erste Sparkasse

Mehr

Risikolebensversicherung Schutz für die Familie

Risikolebensversicherung Schutz für die Familie Risikolebensversicherung Schutz für die Familie Wer befürchten muss, durch den Tod seines Partners in finanzielle Not zu geraten, sollte eine Risiko lebens versicherung abschließen. Wir erklären Ihnen,

Mehr

Budgetkompass fürs Älterwerden

Budgetkompass fürs Älterwerden Finanzgruppe Beratungsdienst Geld und Haushalt Budgetkompass fürs Älterwerden Ratgeber BUDGET Inhalt I Das Fundament muss stimmen 4 Die nächste Etappe planen 5 Kassensturz machen 7 Lebensrisiken absichern

Mehr

Arbeitet für Sie, wenn Sie es mal nicht können. Die Berufsunfähigkeits- Versicherung. Berufsunfähigkeit

Arbeitet für Sie, wenn Sie es mal nicht können. Die Berufsunfähigkeits- Versicherung. Berufsunfähigkeit Arbeitet für Sie, wenn Sie es mal nicht können. Die Berufsunfähigkeits- Versicherung. Berufsunfähigkeit Die eigene Arbeitskraft ist der wichtigste Vermögenswert denn das Einkommen sichert die Existenzgrundlage.

Mehr

AXA DEUTSCHLAND-REPORT 2017 RUHESTANDSPLANUNG UND -MANAGEMENT KERNERGEBNISSE. Köln,

AXA DEUTSCHLAND-REPORT 2017 RUHESTANDSPLANUNG UND -MANAGEMENT KERNERGEBNISSE. Köln, AXA DEUTSCHLAND-REPORT 2017 RUHESTANDSPLANUNG UND -MANAGEMENT KERNERGEBNISSE Köln, 27.04.2017 Untersuchungsdaten: Durch insgesamt 3381 Interviews wurden repräsentativ in allen 16 Bundesländern Erwerbstätige

Mehr

Ich kann auf mein Einkommen nicht verzichten. Die BU PROTECT Berufsunfähigkeitsversicherung.

Ich kann auf mein Einkommen nicht verzichten. Die BU PROTECT Berufsunfähigkeitsversicherung. Ich kann auf mein Einkommen nicht verzichten. Die BU PROTECT Berufsunfähigkeitsversicherung. NAME: WOHNORT: ZIEL: PRODUKT: Irene Lukas Hamburg Ein sicheres Einkommen auch wenn ich einmal nicht arbeiten

Mehr

Mehr Lebensqualität mit Ihrer Volksbank eg

Mehr Lebensqualität mit Ihrer Volksbank eg M. Rosenwirth / fotolia Mehr Lebensqualität mit Ihrer Volksbank eg 4. Quartal 2016 1 Wie schätzen Sie ihre Lebenserwartung ein? Die Lebenserwartung steigt, der Anstieg wird unterschätzt. Die Deutschen

Mehr

JPMorgan Asset Management 2. Altersvorsorge-Barometer

JPMorgan Asset Management 2. Altersvorsorge-Barometer JPMorgan Asset Management 2. Altersvorsorge-Barometer Vergleich März 2007 Juni 2007 1 Methodenbeschreibung Methodenbeschreibung Auftraggeber: JPMorgan Asset Management Untersuchungsthema: Altersvorsorge

Mehr

Umfrage Weltfondstag 2013

Umfrage Weltfondstag 2013 Umfrage Weltfondstag 2013 April 2013 Repräsentative Umfrage Ziel der Untersuchung: Umgang und Einstellung der Europäer zum Thema Geld, Sparen, Finanzbildung und private Altersvorsorge Auftraggeber: Initiative

Mehr

Dreifach gut für Ihre Rente.

Dreifach gut für Ihre Rente. Dreifach gut für Ihre Rente. Sicherheit, staatliche Zulagen und Renditechancen attraktive Aussichten für Ihre Altersvorsorge. Mit unserer ERGO Riester-Rente Garant. 02 03 Altersvorsorge Wer früher vorsorgt,

Mehr

Entdecke das Leben! Ich sorg für dich. Vorsorge für Dritte

Entdecke das Leben! Ich sorg für dich. Vorsorge für Dritte Entdecke das Leben! Ich sorg für dich. Vorsorge für Dritte Ein Unternehmen der Versicherungskammer Mein Herzenswunsch: die Sicherheit meiner Familie. Sie geben alles für Ihre Familie. Aber was ist, wenn

Mehr

Dr. Nadine Zeibig, Referat Arbeits- und Sozialrecht, WSI Hans-Böckler-Stiftung, Düsseldorf

Dr. Nadine Zeibig, Referat Arbeits- und Sozialrecht, WSI Hans-Böckler-Stiftung, Düsseldorf 1 Dr. Nadine Zeibig, Referat Arbeits- und Sozialrecht, WSI Hans-Böckler-Stiftung, Düsseldorf Workshop II: Perspektiven der privaten und betrieblichen Altersvorsorge Inputthema: Das Dreisäulenmodell in

Mehr

Ich möchte vorsorgen und gleichzeitig Steuern sparen.

Ich möchte vorsorgen und gleichzeitig Steuern sparen. Vorsorge Ich möchte vorsorgen und gleichzeitig Steuern sparen. BasisRente Steueroptimierte Altersvorsorge Kombinieren Sie Absicherung mit Steuerersparnis Die gesetzliche Rente ist schon lange kein Garant

Mehr

Berlin, Oktober Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG): Das ändert sich ab 2018

Berlin, Oktober Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG): Das ändert sich ab 2018 Berlin, Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG): Das ändert sich ab 2018 Ab 2018: Bessere Rahmenbedingungen für die zusätzliche Altersvorsorge durch das BRSG. Was will der Gesetzgeber? Mehr Verbreitung der

Mehr

Einkommenskomponenten der Bevölkerung ab 65 Jahren

Einkommenskomponenten der Bevölkerung ab 65 Jahren In Prozent des Bruttoeinkommensvolumens, 20 In Prozent des Bruttoeinkommensvolumens, 20 ölkerung ab 5 Jahren Bevölkerung ab 5 Jahren gesetzliche Rentenversicherung 4 private Vorsorge 2 Westdeutschland

Mehr

Betriebliche Vorsorge. entgeltumwandlung

Betriebliche Vorsorge. entgeltumwandlung Betriebliche Vorsorge entgeltumwandlung die steuersparende NUTZEN SIE IHRE STEUERVORTEILE FÜR EINE unbeschwerte zukunft. Mit der betrieblichen Altersvorsorge nutzen Sie alle Vorteile einer rendite - starken

Mehr

Flexibilität, Sicherheit, Wachstum. Hier ist alles für Sie drin. Direktversicherung Informationen für den Arbeitnehmer

Flexibilität, Sicherheit, Wachstum. Hier ist alles für Sie drin. Direktversicherung Informationen für den Arbeitnehmer Flexibilität, Sicherheit, Wachstum. Hier ist alles für Sie drin. Direktversicherung Informationen für den Arbeitnehmer Handeln Sie jetzt, damit Sie entspannt in die Zukunft blicken können In den letzten

Mehr

Vorsorgen? Nein, danke!

Vorsorgen? Nein, danke! Vorsorgen? Nein, danke! 1. Kompetenzen Die Schülerinnen und Schüler sollen... 1. sich mit der Notwendigkeit privater Altersvorsorge auseinandersetzen. 2. die Auswirkungen der Niedrigzinsen auf das Sparverhalten

Mehr

Tom Friess / Michael Huber

Tom Friess / Michael Huber Tom Friess / Michael Huber FINANZCOACH FÜR DEN RUHESTAND Der persönliche Vermögensberater für Leute ab 50 FBV Gliederung Kapitel 1 Der Ruhestand: Wichtige Veränderungen 9 Kapitel 2 Die Finanzplanung: Eine

Mehr

Absicherung. Frischer Wind für Ihre Altersvorsorge. BasisRente. Verwandeln Sie Ihre Steuer in Ihre Altersvorsorge.

Absicherung. Frischer Wind für Ihre Altersvorsorge. BasisRente. Verwandeln Sie Ihre Steuer in Ihre Altersvorsorge. Absicherung Frischer Wind für Ihre Altersvorsorge. BasisRente. Verwandeln Sie Ihre Steuer in Ihre Altersvorsorge. Voller Kurs auf staatliche Förderung. Ab sofort steuerwirksam vorsorgen. Die Beiträge für

Mehr

Vorzeitig in Rente. Keine Frage offen. von Detlef Pohl. 1. Auflage 2008

Vorzeitig in Rente. Keine Frage offen. von Detlef Pohl. 1. Auflage 2008 Vorzeitig in Rente Keine Frage offen von Detlef Pohl 1. Auflage 2008 Vorzeitig in Rente Pohl schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG Haufe-Lexware Freiburg 2008 Verlag C.H.

Mehr

Die Rente mit Sicherheitsplus.

Die Rente mit Sicherheitsplus. NÜRNBERGER betriebliche DAX -Rente Die Rente mit Sicherheitsplus. Rentabel fürs Alter vorsorgen: Mit der NÜRNBERGER betrieblichen DAX -Rente nutzen Sie über eine Unterstützungskasse die staatliche Förderung

Mehr

Minijob mit Maxirente. Informationen für Arbeitnehmer

Minijob mit Maxirente. Informationen für Arbeitnehmer Minijob mit Maxirente. Informationen für Arbeitnehmer Minijob mit Maxirente: Das Versorgungskonzept minijob bav macht s möglich! Minijob = Minirente? Das muss nicht sein! Geringfügig Beschäftigte auch

Mehr

Altersvorsorge in der Landwirtschaft

Altersvorsorge in der Landwirtschaft Altersversorgung in der Landwirtschaft Auf einem Bein kann man nicht stehen Bioland Wintertagung Rauischholzhausen Altersvorsorge Wie viel brauchen Sie im Alter? Wie hoch sind die Renten? - Alterskasse

Mehr

Vodafone Pensionsplan Plan. Make the most of now.

Vodafone Pensionsplan Plan. Make the most of now. Vodafone Pensionsplan Plan Make the most of now. Wir bieten transparente, leistungsgerechte Vergütungssysteme Mit dem Vodafone Pensionsplan stellen wir Ihnen einen außergewöhnlichen, innovativen Pensionsplan

Mehr

Vorteile mitnehmen. Die VR-Mitglieder-Versicherungen.

Vorteile mitnehmen. Die VR-Mitglieder-Versicherungen. Mitglieder- Versicherungen IHR Plus An Vorteile mitnehmen Die VR-Mitglieder-Versicherungen. Erschließen Sie sich als Mitglied wertvolle Vorteile. Speziell für Mitglieder der Volks banken Raiffeisenbanken

Mehr

DIA Ausgewählte Trends 2013

DIA Ausgewählte Trends 2013 Klaus Morgenstern, Deutsches Institut für Altersvorsorge, Berlin Bettina Schneiderhan, YouGov, Köln 21.11.2013 - Dritte Befragung Maßnahmen zur Altersvorsorge Wichtigkeit und Wahrscheinlichkeit Im Rahmen

Mehr

Ihre Absicherung in allen Lebenslagen. Bedarfsermittlung

Ihre Absicherung in allen Lebenslagen. Bedarfsermittlung Ihre Absicherung in allen Lebenslagen Bedarfsermittlung Wird Ihre Rente einmal reichen, um... Ihr Einkommen heute Durchschnittliches monatliches Bruttoeinkommen Durchschnittliches monatliches Nettoeinkommen

Mehr

Pflichten der Famillienangehörigen

Pflichten der Famillienangehörigen Pflichten der Famillienangehörigen Pflichten von Familienangehörigen Jeder weiß, dass für Eltern eine Unterhaltspflicht gegenüber den eigenen Kindern besteht. Für Familienangehörige eines Pflege-Bedürftigen

Mehr

neue-wege meine bank Auf in die Zukunft mit der richtigen Vorsorge! PB Privat Rente Zukunft

neue-wege meine bank Auf in die Zukunft mit der richtigen Vorsorge! PB Privat Rente Zukunft meine neue-wege bank Auf in die Zukunft mit der richtigen Vorsorge! PB Privat Rente Zukunft PB Privat Rente Zukunft ist ein Produkt der PB Lebensversicherung AG. Die neue Altersvorsorge Gehen Sie mit der

Mehr