individuell an den Bedarfen der Ernährungswirtschaft orientiert praxisnah vermittelte Inhalte moderne Lehr- und Lernmethoden

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "individuell an den Bedarfen der Ernährungswirtschaft orientiert praxisnah vermittelte Inhalte moderne Lehr- und Lernmethoden"

Transkript

1 Qualifizierungen 2015

2 2

3 Vor-Ort-Qualifizierungen für alle Zielgruppen individuell an den Bedarfen der Ernährungswirtschaft orientiert praxisnah vermittelte Inhalte moderne Lehr- und Lernmethoden Führungs kräfte Fachkräfte / Meister Quereinsteiger Auszubildende 3

4 4 Angebote für Führungskräfte

5 Führungstraining FiT Führen im Team Zielsetzung Die Ziele für das Führungskräfteentwicklungsprogramm FiT - Führen im Team in der Übersicht: Implementierung einer nachhaltigen Führung Entwicklung eines werteorientierten Kommunikationsverhalten zwischen Führungskraft und Mitarbeiter Sicherung des gezielten Know-How Transfers Nachhaltigkeit in der Personalentwicklung auf allen Ebenen des Unternehmens Sicherheit und Selbstbewusstsein für die Führungskräfte Gemeinsames Rollen- und Aufgabenverständnis Mitarbeiterbindung Mitarbeitermotivation Steigerung der Effektivität in der Führungsarbeit Qualitätsverbesserung im Aufgabenbereich Unterstützung der Unternehmensentwicklung Verbesserung der bereichsübergreifenden Kommunikation Entwicklung eines Netzwerkes innerhalb und außerhalb der eigenen Firma/Betrieb Vermittlung von Grundlagen im individuellen und kollektiven Arbeitsrecht Zielgruppe Führungskräfte, vorrangig aus Produktion und Technik, in der Lebensmittelindustrie, die größere Team leiten und disziplinarische Führungsverantwortung tragen Aufbau Das Führungstraining FiT- Führen im Team besteht aus insgesamt vier Modulen: Modul 1 Führen in Produktion und Technik Modul 2 Zielvereinbarung Modul 3 Gesund führen Modul 4 Arbeits- und Betriebsverfassungsrecht Die Module 1-3 bauen aufeinander auf und können deshalb nur zusammen gebucht werden. Das Modul 4- Arbeits- und Betriebsverfassungsrecht ergänzt die vorherigen Module, um die für die Führungskräfte notwendigen rechtlichen Grundlagen. Es kann separat gebucht werden. 5

6 Modul I Führen in Produktion und Technik Das erste Modul Führen in Produktion und Technik ist als zweitägiges Training konzipiert und vermittelt den Teilnehmern die Führungsgrundlagen. Diese dienen als Richtungsgeber für das tägliche Führungsverhalten. Die Maßnahme weckt das Verständnis für die Anforderungen an das persönliche Kommunikationsverhalten im Umgang mit den Mitarbeitern und erklärt das theoretische Basiswissen für die erfolgreiche Umsetzung in die Praxis. Neben der Kommunikation steht das menschliche Verhalten im Mittelpunkt dieses Trainings. Der definierte Kommunikationsprozess in der Führung wird erarbeitet und trainiert. An konkreten Fallbeispielen aus der Praxis setzen die Teilnehmer mittels praktischer Übungen (z.b. Viedeotraining) das gelernte Trainingswissen um und erhalten persönliches, aufgabenorientiertes Feedback. Durch die Entwicklung von konkreten Maßnahmen stellen Sie sicher, dass die vermittelten und entwickelten Ergebnisse erfolgreich in der Praxis Anwendung finden. Neben den Schwerpunkt der Führungsmethoden integriert die Maßnahme Übungen zur Entwicklung eines Teamprozesses. Trainingsinhalte Grundlagen von Führung Der Kommunikationsprozess in der Führung Anforderungen an die Führungskraft im Alltag Operative und strategische Führung Aufgabendelegation Kommunikation Feedback Das Mitarbeitergespräch, Einflussfaktoren Das Modell der situativen Führung - Führungsstile Was ist Motivation? Einflussfaktoren Handlungsfelder von Leistungsmotivation Dauer 2 Tage Seminartermine auf Seite 5 Zeit 09:00 17:00 Uhr Gruppengröße max. 10 Teilnehmer Trainerin Anke Zierke Methoden Fallbeispiele, Rollenspiele, und Veranstaltungsorte Videoaufzeichnungen, Einzel-und Gruppenübungen, Feedback Gebühren 735,- p.p. zzgl. MwSt. für Mitglieder der Food Academy: 590,- p.p. zzgl. MwSt. inkl. Pausen - und Mittagsversorgung 6

7 Modul II Führen mit Zielvereinbarung Im zweiten Trainingsmodul Zielvereinbarung lernen die Teilnehmer, dass Instrument der Zielvereinbarung für ihren Führungsalltag effektiv zu nutzen. Die Führungskräfte lernen, die Zielvereinbarungsprozess optimal im Team vorzubereiten und die Durchführung von Zielvereinbarungsgesprächen professionell und sicher umzusetzen. Das Training vermittelt das theoretische Basiswissen zur Zielvereinbarung und ist gekennzeichnet von praktischen Übungen und konkreten Fallbeispielen aus der Praxis der Teilnehmer. Das Training schließt mit einer konkreten Zielvereinbarung zur Umsetzung und einem persönlichen Commitment für die Weiterentwicklung in der Praxis. Gruppengröße Trainingsinhalte max. 10 Teilnehmer Die Jahreszyklus Der Zielvereinbarungsprozess Ziele als Führungsinstrument Zielsetzung, Ziele definieren und Zielvereinbarung Der optimale Kommunikationsprozess zur Zielvereinbarung Die Vorbereitung Das Zielvereinbarungsgespräch Die Nachbereitung Fallbeispiele Im Anschluss an das Training erhalten die Führungskräfte, soweit von ihrem eigenen Unternehmen bereits praktiziert, von diesem die Dokumente zur Zielvereinbarung zur persönlichen Organisation und die notwendigen Leitfäden und Argumentationshilfen zur erfolgreichen Umsetzung in der Praxis. Dauer 2 Tage Seminartermine und Veranstaltungsorte auf Seite 5 Zeit 09:00 17:00 Uhr Trainerin Anke Zierke Methoden Fallbeispiele, Rollenspiele, Videoaufzeichnungen, Einzel-und Gruppenübungen, Feedback Gebühren 735,- p.p. zzgl. MwSt. für Mitglieder der Food Academy: 590,- p.p. zzgl. MwSt. inkl. Pausen - und Mittagsversorgung 7

8 Modul III Gesund führen Im dritten Trainingsmodul FIT Gesund führen in der Produktion lernen die Teilnehmer, das Thema Gesundheit der Mitarbeiter als Führungskennzahl zu verstehen. Kreativität, starke Lösungen und Leistungsbereitschaft brauchen einen wachen und positiv gestimmten Geist, Vitalität und Lust auf die Umsetzung. Tatsächlich aber erleben wir viel zu oft Erschöpfung, Unmut und Überanstrengung bei den Mitarbeitenden. Sie fühlen sich unfair und unmenschlich behandelt und haben innerlich gekündigt. Darum: Gesunde Führung muss her! Das Seminar zielt darauf ab, den Teilnehmern die Auswirkungen von Führungsverhalten auf das Wohlbefinden, die Gesundheit und die Anwesenheit ihrer Mitarbeitenden bewusst zu machen und gesundheitsgerechtes Führungsverhalten zu fördern. Trainingsinhalte Sensibilisierung der Zusammenhänge zwischen Führungsverhalten, Gesundheit und Arbeitsleistung Ihrer Mitarbeitenden Moderne Führungskräfte berücksichtigen den Menschen als Ganzes: körperliche Aspekte, wie Ergonomie; geistige Aspekte, wie Belastungen, Stress; seelische Aspekte, wie Wertschätzung und Anerkennung Bewährte Führungsinstrumente wie Lob, Wertschätzung, und Mitarbeiterkommunikation sind wichtiger denn je. Sie erhalten neue Impulse und erweitern Ihre Fähigkeiten. Als Führungskraft Ihres Leistungsteams sind Sie Vorbild, Motivator und Spezialist Eine vorausschauende Führungskraft denkt gleichermaßen an die Gesundheit aller Teammitglieder, wie auch an die eigene. Nutzung des erlangten Wissens zur Führung von Krankenrückkehrer- Gesprächen als Führungsinstrument Handlungsimpulse zur Transfersicherung in den Führungsalltag Fallbeispiele Dauer 2 Tage Seminartermine und Veranstaltungsorte auf Seite 5 Zeit 09:00 17:00 Uhr Gruppengröße max. 10 Teilnehmer Trainer Peter Grosse Methoden Vortrag, Einzel-und Gruppenübungen, Fallbeispiele Gebühren 735,- p.p. zzgl. MwSt. für Mitglieder der Food Academy: 590,- p.p. zzgl. MwSt. inkl. Pausen - und Mittagsversorgung 8

9 Modul IV Arbeitsrechts- und Betriebsverfassungsrecht Dauer 1 Tag Das Trainingsmodul Einführung in das Arbeitsrechts- und Betriebsverfassungsrecht ist das vierte Modul des Führungskräfteentwicklungsprogramms. Das Seminar fokussiert die grundsätzlichen gesetzlichen Regelungen des Arbeitsrechts, die man als Führungskraft in der Lebensmittelindustrie benötigt. Die Teilnehmenden beleuchten das Arbeitsrecht auf operativer Ebene und ergründen die Reichweite ihres Weisungs- und Direktionsrechts. Mittels Fallbeispielen wird die sichere Anwendung des operativen Arbeitsrechts in der Praxis verankert. Das Training dient der Wissensvermittlung sowie der praktischen Umsetzung von gesetzlichen Regelungen. Daneben erhalten die Teilnehmer eine erste Einführung in das Betriebsverfassungsrecht, die es ihnen ermöglicht das Betriebsverfassungsrecht in seinen Grundzügen kennenzulernen und somit den eigenen Verantwortungsbereich von dem des Betriebsrates abzugrenzen. Trainingsinhalte Einführung in das Arbeitsrecht Rechtliche Grundlagen des Arbeitsverhältnisses Welche Rechte und Pflichten ergeben sich für den Arbeitgeber und den Arbeitnehmer aus dem Arbeitsverhältnis Individualarbeitsrecht in der Praxis von der Entscheidung bis zur Beendigung des Arbeitsverhältnisses Einzelrechtsthemen Anwendung des Arbeitsgesetzes in der Praxis Vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den betrieblichen Gremien Seminartermine und Veranstaltungsorte auf Seite 10 Zeit 09:00 17:00 Uhr Gruppengröße max. 10 Teilnehmer Trainerin Michaela Hocher Methoden Vortrag und Gruppenarbeit Gebühren 350,- p.p. zzgl. MwSt. Das Training ist gekennzeichnet von einem hohen praktischen Anteil und der Praxis. Im unmittelbaren Training erhalten die Teilnehmer eine Dokumentation. für Mitglieder der Food Academy: 295,- p.p. zzgl. MwSt. 9

10 FiT - Führen im Team Seminartermine und Veranstaltungsorte 10

11 FiT kompakt - Führen im Team (Kompaktseminar) Das Seminar FiT kompakt vermittelt Führungskräften, die keine disziplinarische Führungsverantwortung tragen, die Führungsgrundlagen. Diese dienen als Richtungsgeber für das tägliche Führungsverhalten. Das Training weckt das Verständnis für die Anforderungen an das persönliche Kommunikationsverhalten im Umgang mit den Mitarbeitern und erklärt das theoretische Basiswissen für die erfolgreiche Umsetzung in die Praxis. Das Training berücksichtigt die besondere Situation der fachlichen Führung und die damit verbundene besondere Rolle im Team. Neben der Kommunikation steht das menschliche Verhalten im Mittelpunkt dieses Trainings. Zielgruppe Mitarbeiter aus dem Bereich Produktion und Technik, die neben ihrer Tätigkeit Führungsverantwortung für ein kleines Team tragen (Mitarbeiter mit fachlicher Führungsverantwortung/ ohne disziplinarische Führungsverantwortung) Trainingsinhalte Grundlagen von Führung Rolle als Führungskraft/ Rollenklarheit Selbst- und Menschenkenntnis Führungsinstrumente in der fachlichen Führung Führung in kleinen Teams Gesprächsführung in der Praxis Das Training ist gekennzeichnet von einem hohen praktischen Anteil und der Praxis. Im unmittelbaren Training erhalten die Teilnehmer eine Dokumentation. 11 Dauer 3 Seminartage (davon 1 Remindertag) Seminartermine und Veranstaltungsorte auf Seite 12 Zeit 09:00 17:00 Uhr Gruppengröße max. 10 Teilnehmer Trainerin Anke Zierke Methoden Fallbeispiele, Rollenspiele, Videoaufzeichnungen, Einzel-u. Gruppenübungen, Feedback Gebühren 980,- p.p. zzgl. MwSt./ für Mitglieder der Food Academy: 825,- p.p. zzgl. MwSt./ inkl. Pausen - und Mittagsversorgung

12 FiT kompakt Seminartermine und Veranstaltungsorte Programm Termine Veranstaltungsort FiT Kompakt I 02./ R* Sweet Tec, Boizenburg FiT Kompakt II 18./ R* n.n. FiT Kompakt III 11./ R* Sweet Tec, Boizenburg FiT Kompakt IV 19./ R* Nestle Schwerin FiT Kompakt V 27./ R* Sweet Tec, Boizenburg FiT Kompakt VI 11./ R* Nestle Schwerin FiT Kompakt VII 07./ R* Sweet Tec, Boizenburg FiT Kompakt VIII 17./ R* Nestle Schwerin FiT Kompakt IX 08./ R* Sweet Tec, Boizenburg FiT Kompakt X 04./ R* Nestle Schwerin *R = Reminder (Tag zur zusätzlichen Sicherung des Praxistransfers) Vorschau auf weitere Fachseminare für Führungskräfte im III. und IV. Quartal 2015* Mitarbeitergespräche Chefsache Krankenquote Produktion motiviert *Mehr Informationen dazu ab Mai 2015 unter 12

13 13 Angebote für Auszubildende

14 JUMP Kick off für die Ausbildung Um die Kompetenzen von Auszubildenden in der Ernährungswirtschaft zu fördern, werden in einem 3tägigen Outdoor-Workshop die Themen Kooperation und Selbstmanagement trainiert. Die Teilnehmenden werden mittels JUMP in die Lage versetzt, den wachsenden kommunikativen und strukturellen Anforderungen des Arbeitsalltags standzuhalten und diesen effizienter zu organisieren. Eigene Fähigkeiten werden analysiert und optimiert. Durch das Meistern gemeinschaftlicher Herausforderungen werden - im Rahmen eines mobilen oder stationären Outdoor-Workshops - sowohl für die einzelnen Teilnehmenden, als auch für die gesamte Gruppe eine Veränderung der Wahrnehmungsprozesse und damit Erkenntnis- und Veränderungsprozesse in Gang gesetzt. Jeder Prozess wird dabei erfahrbar gemacht, reflektiert und transferiert. Die Auszubildenden erhalten die Gelegenheit zur persönlichen Bewährung und zur Übernahme von Initiative und Verantwortung für ihr eigenes Tun. Sie erfahren ihre Grenzen, erweitern ihre Frustrationstoleranz und lernen, interpersonale Kommunikation zu optimieren, Konflikte auszuhalten und zu lösen. Der Start in die Ausbildung wird geebnet. Der Workshop wird als stationärer oder mobiler Workshop angeboten. Den Rahmen für einen stationären Workshop bietet ein Naturcampingplatz oder eine abgelegene Hütte. Hier können die Workshop-Ziele in mehreren Zeiteinheiten chronologisch bearbeitet und in Ruhe reflektiert werden. Der Trainer übernimmt einen Großteil der Vorbereitung und Planung. Empfehlung für Gruppen, die auch nach dem Workshop als Gruppe bestehen und zukünftig zusammen arbeiten. Der mobile Workshop erfolgt in Gestalt einer Wanderung, einer Kanutour oder einer kombinierten Wander- und Klettertour mit gezielt initiierten Herausforderungen. Die Inhalte werden nach den Bedürfnissen der Gruppe parallel bearbeitet. Für die Vorbereitung, Planung und Durchführung sind überwiegend die Teilnehmenden verantwortlich. Zielgruppe Auszubildende in der Ernährungswirtschaft Dauer 3 Tage Termin Ort mobiler oder stationärer In-Vivo-- Workshop Gruppengröße Großgruppen bis max. 26 Teilnehmer Trainer Jens Hartmann & Miriam Steinepreis Methoden Mobiler In-Vivo- Workshop in Form einer Outdoor-Aktion mit gezielt initiierten Herausforderungen Gebühren Trainingsinhalte Eigen-und Fremdwahrnehmung Vertrauen Kooperation und Kommunikation Reflexion 505,- p.p. zzgl. MwSt./ für Mitglieder der Food Academy: 420,- p.p. zzgl. MwSt./ inkl. Verpflegung u. Übernachtung im (eigenen) Zelt 14

15 15 Angebote für Fachkräfte

16 Qui K Qualifizierung in Kompetenzen Das Qualifizierungspaket Qui K Qualifizierung in Kompetenzen beinhaltet eine Bandbreite verschiedenster, fachlich spezifischer Schulungen und Trainings. Zielgruppe Mitarbeiter und Führungskräfte in der Ernährungswirtschaft Vorschau auf die Fachseminare im III. und IV. Quartal 2015* Grundlagen der Lebensmittelhygiene Food Defence HACCP für die Unternehmenspraxis IFS- International Food Standard Sensorik Arbeitssicherheit Ersthelfer Produktionsplanung *Mehr Informationen dazu ab Mai 2015 unter 16

17 Industriemeister Lebensmitteltechnik Die Food Academy e.v. i.g. bemüht sich aktiv darum, die voraussichtlich im Herbst 2015 novellierte Aufstiegsqualifizierung Meister Lebensmitteltechnik für Ihre Mitarbeiter vor Ort, hier in Mecklenburg-Vorpommern, aufzubauen. Wir stehen dazu in intensivem Austausch mit der IHK- Industrie-und Handelskammer zu Schwerin und verschiedenen Bildungsträgern. Nähere Informationen zum Industriemeister Lebensmitteltechnik ab Mai 2015 auf 17

18 Ihre Trainer Anke Zierke Professional Master Trainer, BDVT geprüfter Trainer, Verhaltenscoach, lizensierte STRUCTOGRAM -Trainerin Trainings- und Beratungsschwerpunkte: Coaching, Kommunikations- und Verhaltenstechniken, Selbst- und Menschenkenntnis, Psychologische Grundlagenmodelle, Konfliktmanagement, Beschwerdemanagement, Präsentationstechnik, Selbst- und Zeitmanagement, Verkauf, Telefontraining Inbound und Outbound, Motivation, Prozessoptimierung, Führungstechnik, Mentorentraining, Train the Trainer, Biostrukturanalyse/Structogram, Personalentwicklung Motto: Zusammenkommen ist ein Beginn, zusammenbleiben ist ein Fortschritt, zusammenarbeiten ist ein Erfolg. Henry Ford Peter Grosse Dipl.-Betriebswirt FH, B.A. European Business Administration, Gesundheitscoach, Fachkraft für betriebliches Gesundheitsmanagement, Trainer und Dozent für Personalmanagement Trainings- und Beratungsschwerpunkte: Trainings im Gesundheitsmanagement, Implementierung von Gesundheitsmanagementsystemen in UN, Führungskräfteentwicklung und betreuung, Personalentwicklungsorganisation, Personalplanung und management Michaela Hocher Rechtsanwältin Trainings- und Beratungsschwerpunkte: Betriebsverfassungsrecht, Personalvertretungsrecht, Tarifrecht im öffentlichen Dienst, Eingruppierungsrecht im öffentlichen Dienst, Arbeitsvertragsgestaltung, Arbeitsrecht für Hochschulen und Forschungseinrichtungen, Zeitarbeit, Arbeitszeitrecht, Kündigungsrecht, Teilzeit- und Befristungsrecht, Befristete Arbeitsverträge im Hochschul- und Forschungsbereich, Freie Mitarbeit, Arbeitszeugnisse, Urlaubsrecht, Nebentätigkeiten, Arbeitnehmerüberlassung, Betriebsübergang, Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz Motto: "Streitende sollen wissen, dass nie der eine ganz recht hat und der andere ganz unrecht." Kurt Tucholsky 18

19 Jens Hartmann Master in Speech, Trainer und Dozent Communication and Rhetoric, Erlebnispädagoge, Logopäde Trainingsschwerpunkte - in Deutsch und Englisch: interpersonale Kommunikation, strategische Kommunikation, Internationale Rhetorik, Text-, und Medienrhetorik, mündliche Kommunikation, Präsentationstraining, Stimme und Persönlichkeit, Sprecherziehung, Teamentwicklung, Leadership, (Outdoor)Trainings, Coaching, Fachtage, Schauspiel Motto: Nur was du wahr nimmst, kannst du verändern. Miriam Steinepreis Freiberufliche Diplom- & Erlebnispädagogin, Lehrbeauftragte an der Uni Heilbronn an der Fakultät für technische Prozesse / Studiengang Produktion und Prozessmanagement, Burnout-Beraterin, Familiengruppenleiterin, Trainer C Sportklettern; Seilgartentrainer Mobile Elemente, staatlich anerkannte Erlebnispädagogin Trainingsschwerpunkte Kommunikation, Team-und Methodentraining (Outdoor)Trainings, Coaching, Fachtage 19

20 Anmeldung Food Academy e.v. Lindenstr Ludwigslust Anmelde- und Teilnahmebedingungen 1 Mit der Anmeldung verpflichtet sich der Teilnehmende/ das entsendende Unternehmen zur Zahlung der Teilnahmegebühr. 2 Die Anmeldung kann bis 30 Tage vor Seminarbeginn kostenfrei storniert werden. Bei einer Stornierung der Anmeldung innerhalb von 30 Tagen vor Veranstaltungsbeginn bis einschließlich 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn erheben wir 50 % der Teilnahmegebühr. Bei der Berechnung der vorstehenden Fristen wird der erste Tag der Veranstaltung nicht mitgezählt. Danach oder bei Nichterscheinen stellen wir Ihnen die volle Seminargebühr in Rechnung. 3 Kommt der Kurs, das Seminar, das Training bzw. der Fachtag aufgrund einer zu geringen Teilnehmerzahl nicht zustande, werden eventuell bereits gezahlte Teilnahmegebühren umgehend zurückerstattet. Andere Ersatzansprüche bestehen nicht. Aufgrund von Krankheit des Dozenten/ der Dozentin ausgefallene Veranstaltungen werden kostenfrei nachgeholt. 4 Bei Unfällen haftet die Food Academy im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen. Sie haftet nicht für Diebstahl und Verlust eingebrachter Gegenstände. 5 Der Teilnehmende verpflichtet sich, die am Schulungsort geltende Hausordnung zu beachten und die mit diesem Vertrag eingegangenen Verpflichtungen einzuhalten. Mit dieser Anmeldung erkenne ich die obigen Teilnahmebedingungen an. Ort, Datum Unterschrift Alle persönlichen Angaben werden entsprechend datenschutzrechtlicher Bestimmungen behandelt. 20

21 Ich melde mich/ meinen Mitarbeiter verbindlich für folgende Veranstaltung an: Seminartitel Termin Teilnehmender (*Bitte unbedingt ausfüllen) Name* Vorname/Titel* Unternehmen* Position* seit Rechnungsempfänger und - anschrift Telefon* Fax * Anmeldung an Kathrin Umblia, Projektmanagerin Food Academy e.v.ig Fon +0049/ Fax

22 Statements zur Food Academy Tom Boenigk, Personalleiter Dr. Oetker in Wittenburg In einem immer enger werdenden Arbeitsmarkt, ist nicht nur die Gewinnung sondern auch die Bindung von qualifizierten Mitarbeitern an das Unternehmen ein entscheidender Erfolgsfaktor geworden. Neben vielen anderen Maßnahmen ist dabei auch die zielgerichtete Aus- und Weiterbildung durch auf die Branche abgestimmte Angebote, die durch das Netzwerk innerhalb der Food Academy ständig aktualisiert und angepasst werden, ein entscheidender Baustein. Daher begleiten wir als einer der größten Arbeitgeber der Branche die Entstehung sehr gern mit. Matthias Behner, Personalleiter Nestlé Deutschland AG, Werk Conow und Schwerin Aufgrund des starken Mitarbeiterwachstums liegt der Fokus der Personalarbeit derzeit auf der Gewinnung von Fach- und Führungskräften für das neue Nestlé-Werk. In den kommenden Jahren wird sich der Fokus mehr auf die (Berufs-) Ausbildung und Weiterbildung bereits beschäftigter Mitarbeiter verschieben. Hier sehen wir erhebliches Verbesserungspotential sowohl im Bereich der Berufsausbildung, der Weiterbildungsmöglichkeiten als auch der Höherqualifizierung (z.b. Meisterausbildung) für die Ernährungsindustrie in Mecklenburg-Vorpommern. Die Food Academy als Kompetenzzentrum der Ernährungswirtschaft kann hierbei einen erheblichen Beitrag leisten sowie die Interessen der Branche in Mecklenburg-Vorpommern bündeln und die Branche als solche attraktiver machen und weiterhin wachsen lassen. Frank Jehring, Betriebsleiter riha WeserGold Dodow Die Ausbildung eines Mitarbeiters allein ist heute oft nicht mehr ausreichend, damit ein Unternehmen dem wachsenden Wettbewerbsdruck standhalten kann. So haben in den vergangenen Jahren ca. 15 Mitarbeiter eine Weiterqualifizierung über das Unternehmen wahrnehmen können. Diese Weiterbildungsmaßnahmen fanden nur selten in der Nähe statt. Hier knüpft die Hoffnung an die Food Academy an. Ziel soll es sein, mittels der Food Academy Referenten für Weiterbildungsmaßnahmen in das heimische Mecklenburg zu holen. Damit sich dieser Aufwand lohnt, ist es notwendig, dass andere Unternehmen ebenfalls ihren Bedarf an Schulungen, Seminaren und Weiterqualifikationen melden. Die Erfassung und Organisation soll Aufgabe der Food Academy sein; ein Verknüpfungspunkt, Netzwerk und Organisator. In Zeiten des Fachkräftemangels ist solch eine Einrichtung eine kostengünstige und schnelle Lösung. 22

23 Detlef Arlt, Personalleiter Stern-Wywiol Gruppe/SternMaid Oliver Schindler, Geschäftsführer Sweet Tec/ Toffee Tec Werden auch Sie Teil der Qualifizierungsoffensive für die Ernährungswirtschaft Mecklenburg-Vorpommern. Kontakt: Projektmanagerin Kathrin Umblia Tel.: +0049/ Wir freuen uns auf Sie! 23

FÜHRUNG VON GEWERBLICHEN MITARBEITERN

FÜHRUNG VON GEWERBLICHEN MITARBEITERN FÜHRUNG VON GEWERBLICHEN MITARBEITERN Führung aktiv gestalten. Führungskräftetraining bei Eisberg. WISSEN FÜR MEHR ERFOLG Eisberg-Seminare GmbH Kleine Reichenstraße 5 20457 Hamburg Tel.: 040-87 50 27 94

Mehr

Trainingsangebot. FIT - Führungskräfteintensivtrainings

Trainingsangebot. FIT - Führungskräfteintensivtrainings Trainingsangebot FIT - Führungskräfteintensivtrainings 2006 Liebe Führungskraft, es gibt nur eine gültige Führungsregel und die heißt Wirksamkeit. Alle unsere Trainings sind darauf ausgerichtet. FIT Führungskräfteintensivtrainings

Mehr

UNSERE AKTUELLEN TRAININGS ZUM THEMA FÜHRUNG :

UNSERE AKTUELLEN TRAININGS ZUM THEMA FÜHRUNG : UNSERE AKTUELLEN TRAININGS ZUM THEMA FÜHRUNG : Erfolg durch Persönlichkeit. Verbessern Sie Ihren Erfolg im beruflichen Alltag. Beziehungsintelligenz. Gewinnen Sie durch typgerechte Kommunikation. System-Training

Mehr

Netzwerk Change Kommunikation WORKSHOPS UND SEMINARE

Netzwerk Change Kommunikation WORKSHOPS UND SEMINARE Netzwerk Change Kommunikation WORKSHOPS UND SEMINARE 2010 +++ KOMMUNIKATION MEETS CHANGE +++ Jeder Veränderungsprozess ist immer nur so gut, wie die ihn begleitende Kommunikation. Eines ist klar: Das Managen

Mehr

Von der Führungskraft zur Führungspersönlichkeit

Von der Führungskraft zur Führungspersönlichkeit Von der Führungskraft zur Führungspersönlichkeit Das Ausbildungs- und Entwicklungsprogramm zur erfolgreichen Mitarbeiterführung 2013/2014 1 Beschreibung des Programms ist ein Ausbildungs- und Entwicklungs-

Mehr

E-Mail Management für eine professionelle Kommunikation. WISSEN FÜR MEHR ERFOLG

E-Mail Management für eine professionelle Kommunikation. WISSEN FÜR MEHR ERFOLG EMAIL ETIKETTE E-Mail Management für eine professionelle Kommunikation. WISSEN FÜR MEHR ERFOLG Eisberg-Seminare GmbH Kleine Reichenstraße 5 20457 Hamburg Tel.: 040-87 50 27 94 Fax: 040-87 50 27 95 www.eisberg-seminare.de

Mehr

Mehrstufiges Ausbildungsprogramm Coachingkompetenz in Leadership und Führung Zertifizierter Systemischer Coach DCV

Mehrstufiges Ausbildungsprogramm Coachingkompetenz in Leadership und Führung Zertifizierter Systemischer Coach DCV Coach sein ist nicht nur eine Aufgabe, es ist eine Art des eigenen Seins, die Menschen in ihr volles Potenzial bringt Mehrstufiges Ausbildungsprogramm Coachingkompetenz in Leadership und Führung Zertifizierter

Mehr

Best Age Seminare Initiative für eine altersgerechte Personalentwicklung. Best Age Seminare zur Unterstützung altersgerechter Personalentwicklung

Best Age Seminare Initiative für eine altersgerechte Personalentwicklung. Best Age Seminare zur Unterstützung altersgerechter Personalentwicklung Best Age Seminare zur Unterstützung altersgerechter Personalentwicklung Zielgruppe: Fach- und / oder Führungskräfte Erfolg durch persönliche Kompetenz In Ihrem Arbeitsumfeld sind Sie an Jahren und Erfahrung

Mehr

Ausbildung Betrieblicher. Gesundheitsmanager

Ausbildung Betrieblicher. Gesundheitsmanager Ausbildung Betrieblicher Gesundheitsmanager Ausbildung Viele Unternehmen und Organisationen übernehmen zunehmend Verantwortung für die Gesundheit ihrer Führungskräfte und Mitarbeiter. Fakt ist: Gute Arbeitsbedingungen

Mehr

Erste TrainerInnenausbildung Wiens mit wöchentlicher Einstiegsmöglichkeit und den neuesten Trainingsmethoden.

Erste TrainerInnenausbildung Wiens mit wöchentlicher Einstiegsmöglichkeit und den neuesten Trainingsmethoden. Lehrgang Train the Trainer Erste TrainerInnenausbildung Wiens mit wöchentlicher Einstiegsmöglichkeit und den neuesten Trainingsmethoden. Wollen Sie Menschen durch Ihren Vortragsstil begeistern? Durch professionellen

Mehr

Willkommen. TrainerInnenausbildung Wien,

Willkommen. TrainerInnenausbildung Wien, Willkommen TrainerInnenausbildung - Wien Programm und Termine 2016 Lehrgang Train the Trainer/in Erste TrainerInnenausbildung Wiens mit wöchentlicher Einstiegsmöglichkeit und den neuesten Trainingsmethoden.

Mehr

Personalentwicklung im Klinikum Dortmund 21.08.2013 1

Personalentwicklung im Klinikum Dortmund 21.08.2013 1 Personalentwicklung im Klinikum Dortmund 21.08.2013 1 Personalentwicklung alle Aktivitäten, die dazu beitragen, dass Mitarbeiter/innnen die an sie gestellten gegenwärtigen und zukünftigen Anforderungen

Mehr

In die Zukunft führen. KGSt -Lehrgang für Führungskräfte in fünf Modulen

In die Zukunft führen. KGSt -Lehrgang für Führungskräfte in fünf Modulen In die Zukunft führen -Lehrgang für Führungskräfte in fünf Modulen -Lehrgang In die Zukunft führen Lehrgang für Führungskräfte in fünf Modulen Führung ist die Kunst eine Welt zu gestalten, der andere gern

Mehr

Praxisworkshop Projektmanagement Plus* (*die Power-Toolbox für Projektleiter)

Praxisworkshop Projektmanagement Plus* (*die Power-Toolbox für Projektleiter) Systemische Tools im Projektmanagement Praxisworkshop Projektmanagement Plus* (*die Power-Toolbox für Projektleiter) Dieser Workshop ergänzt Ihre Projektleitungskenntnisse mit den Methoden des systemischen

Mehr

Führungskrä+e Programm

Führungskrä+e Programm Führungskrä+e Programm für Leitungskrä/e von Kindertageseinrichtungen In Kooperation mit dem Montessori Verein Konstanz Zeit für Führung... Viele Kindertageseinrichtungen haben sich in den letzten Jahren

Mehr

Kompetent führen von Anfang an

Kompetent führen von Anfang an Das Know-how. Kompetent führen von Anfang an Ihre Qualifizierung bei der REFA GmbH. Experten bringen demografische Herausforderungen auf den Punkt. 27. und 28. Mai 2010, Friedrichshafen Graf-Zeppelin-Haus

Mehr

Die Führungskraft als Konflikt-Coach

Die Führungskraft als Konflikt-Coach Konfliktberatungskompetenz für das moderne Management Konflikt Verfügen Sie über fundiertes Wissen und professionelles Handwerkszeug, um Konflikte zu bearbeiten? Fühlen Sie sich ausreichend befähigt, mit

Mehr

Oberärztinnen und Oberärzte

Oberärztinnen und Oberärzte Fortbildung Management- und Führungskompetenz für (angehende) Oberärztinnen und Oberärzte Vorwort Die Fortbildung Management- und Führungskompetenz für Ärztinnen und Ärzte, die eine leitende Funktion (Oberärztin/Oberarzt

Mehr

Betrieblichen Businesscoach. Betrieblichen Konfliktberater

Betrieblichen Businesscoach. Betrieblichen Konfliktberater Fortbildung zum Betrieblichen Businesscoach und/oder Betrieblichen Konfliktberater ihre vorteile Mit unserem Aus-und Fortbildungsprogramm bieten wir Ihnen als Führungskräften mit Personalverantwortung

Mehr

IPML Institut für Produktionssteuerung, Materialwirtschaft und Logistik GmbH. Das IPML Weiterbildungsprogramm Optimierung von Geschäftsprozessen

IPML Institut für Produktionssteuerung, Materialwirtschaft und Logistik GmbH. Das IPML Weiterbildungsprogramm Optimierung von Geschäftsprozessen Das IPML Weiterbildungsprogramm Optimierung von Geschäftsprozessen 1 Optimierung von Geschäftsprozessen Motivation Schlanke und effiziente Geschäftsprozesse sind die entscheidenden Erfolgsfaktoren des

Mehr

KarinSteckProfil. KarinSt eck

KarinSteckProfil. KarinSt eck KarinSteckProfil Meine Kernthemen sind: Kommunikation Führungstrainings Zeit- und Selbstmanagement Stress- und Belastungsmanagement lösungsorientiertes Konfliktmanagement sowie der Umgang mit Beschwerden

Mehr

Führungskräfte-Coaching mit Pferden

Führungskräfte-Coaching mit Pferden Führungskräfte-Coaching mit Pferden Was macht Führungskräfte erfolgreich(er)? Intensivseminar mit Pferden als Spiegel des Menschen Vielen Führungskräften werden rein verstandsorientierte Verhaltensweisen

Mehr

Trainingsangebot. Trainingsprogramm Neu als Führungskraft für Nachwuchsführungskräfte

Trainingsangebot. Trainingsprogramm Neu als Führungskraft für Nachwuchsführungskräfte Trainingsangebot Trainingsprogramm Neu als Führungskraft für Nachwuchsführungskräfte Anbieter MA&T Organisationsentwicklung GmbH Olvenstedter Straße 39/40 39108 Magdeburg Ansprechpartner Oliver Lilie Telefon:

Mehr

Veränderungsprozesse in Organisationen gestalten, steuern und begleiten

Veränderungsprozesse in Organisationen gestalten, steuern und begleiten Seminar Change Management Veränderungsprozesse in Organisationen gestalten, steuern und begleiten Eine praxisorientierte Qualifizierung für Führungskräfte, Projektleiter/innen, Qualitätsbeauftragte, Personalentwickler/innen

Mehr

Mitarbeitergespräche gehen anders! » Das Praxistraining für überzeugende und zielorientierte Mitarbeitergespräche «

Mitarbeitergespräche gehen anders! » Das Praxistraining für überzeugende und zielorientierte Mitarbeitergespräche « Mitarbeitergespräche gehen anders!» Das Praxistraining für überzeugende und zielorientierte Mitarbeitergespräche «Das Mitarbeitergespräch gilt zu Recht als besonders wirksames Instrument zur Entwicklung

Mehr

Vorschlag einer strukturierten Personalentwicklungsmaßnahme

Vorschlag einer strukturierten Personalentwicklungsmaßnahme Vorschlag einer strukturierten Personalentwicklungsmaßnahme für Führungskräfte WIN WIN WIN Modulares Führungskräftetraining WIN WIN WIN WIN für das Unternehmen Intensive, individuelle Trainingsmodule unterstützen

Mehr

Weiterbildung Systemische Teamentwicklung

Weiterbildung Systemische Teamentwicklung Weiterbildung Systemische Teamentwicklung für Coaches und Trainer München - Rosenheim Systemische Teamentwicklung Team In dieser modularen Ausbildung geht alles um die Frage, wie Sie Teams in ihrer Entwicklung

Mehr

PRAXISFELD Ihr kompetenter Partner für Führungskräfteentwicklung

PRAXISFELD Ihr kompetenter Partner für Führungskräfteentwicklung PRAXISFELD Ihr kompetenter Partner für Führungskräfteentwicklung Entwicklung beschleunigen Menschen mit nehmen ausgehend von unserem Prinzip begleiten wir seit fast 20 Jahren Führungskräfte aus unterschiedlichen

Mehr

Referentin: Sofia Michaela Klonovsky

Referentin: Sofia Michaela Klonovsky Einsatzmöglichkeiten als Trainer/in Coach Mediator/in Neue Zukunftsperspektiven in Unternehmen Referentin: Sofia Michaela Klonovsky Was ist Coaching 'to coach' (betreuen, trainieren, Prozess der Entwicklung

Mehr

HR-Human Resource Manager Zertifikatskurs (Uni of A. Sciences) - Frankfurt/Main,

HR-Human Resource Manager Zertifikatskurs (Uni of A. Sciences) - Frankfurt/Main, HR-Human Resource Manager Zertifikatskurs (Uni of A. Sciences) - Frankfurt/Main, Hamburg - Themengebiet Art der Maßnahme Inhalt/Beschreibung 1.1.2 Betriebsführung, Betriebsorganisation,Management Fortbildung/Weiterbildung

Mehr

Projektmanagement. Modulare Ausbildung

Projektmanagement. Modulare Ausbildung Projektmanagement Modulare Ausbildung Projektmanagement-Ausbildung Projektmanagement ist eine der grundlegenden Disziplinen in der modernen Arbeitswelt. Dazu gehören unterschiedliche Aspekte, wie Projekte

Mehr

Führen von gewerblichen Mitarbeitern Eine Seminarreihe für Führungskräfte im gewerblichen Bereich

Führen von gewerblichen Mitarbeitern Eine Seminarreihe für Führungskräfte im gewerblichen Bereich www.pop-personalentwicklung.de Führen von gewerblichen Mitarbeitern Eine Seminarreihe für Führungskräfte im gewerblichen Bereich 1 Die Führungskraft im gewerblichen Bereich Die Führungskraft im gewerblichen

Mehr

Willkommen im Land der Ideen.

Willkommen im Land der Ideen. Willkommen im Land der Ideen. Kompetenz für Sie auf allen Ebenen executive Coaching und Beratung Ihrer Geschäftsleitung Mehr als 20 Jahre eigene Praxiserfahrungen. Seit 2010 Prozesserfahrung in Beratung,

Mehr

Lehrgänge für Führungskräfte

Lehrgänge für Führungskräfte Lehrgänge für Führungskräfte Veränderung ist ein Prozess... Professioneller Umgang mit Konflikten Die Führungskraft als Coach Effektives Führen von Teams Change Communication Unsere Lehrgänge sind so konzipiert,

Mehr

Coachingausbildung Systemische Transaktionsanalyse

Coachingausbildung Systemische Transaktionsanalyse Coachingausbildung Systemische Transaktionsanalyse Coaching Coaching bezeichnet die professionelle Beratung, Begleitung und Unterstützung von Menschen in herausfordernden Situationen. Es bezieht sich besonders

Mehr

ARBEITSRECHT. Kompaktseminar am 12. Juni 2015 in Berlin

ARBEITSRECHT. Kompaktseminar am 12. Juni 2015 in Berlin ARBEITSRECHT Kompaktseminar am 12. Juni 2015 in Berlin Lernen Sie, Fallstricke des Arbeitsrechts zu vermeiden Lernen Sie anhand von Praxisbeispielen, wie Sie Arbeitsverhältnisse optimal gestalten Profitieren

Mehr

Fachseminare für die Versicherungswirtschaft. Führen ohne Weisungsbefugnis Erfolgreich fachlich führen im Versicherungsunternehmen

Fachseminare für die Versicherungswirtschaft. Führen ohne Weisungsbefugnis Erfolgreich fachlich führen im Versicherungsunternehmen Fachseminare für die Versicherungswirtschaft Erfolgreich fachlich führen im Versicherungsunternehmen PPO GmbH Gesellschaft für Prozessoptimierung, Personalentwicklung und Organisationsentwicklung Bahnhofstraße

Mehr

MESSEN ERFOLGREICH PLANEN UND DURCHFÜHREN

MESSEN ERFOLGREICH PLANEN UND DURCHFÜHREN MESSEN ERFOLGREICH PLANEN UND DURCHFÜHREN Erfolgreiche Strategien für einen professionellen Messeauftritt. Messetraining mit Video-Feedback. WISSEN FÜR MEHR ERFOLG Kleine Reichenstraße 5 20457 Hamburg

Mehr

PROGRAMM 2014 SEMINARE & LEHRGÄNGE FÜHRUNG UND MANAGEMENT

PROGRAMM 2014 SEMINARE & LEHRGÄNGE FÜHRUNG UND MANAGEMENT PROGRAMM 2014 SEMINARE & LEHRGÄNGE FÜHRUNG UND MANAGEMENT We encourage and support development www.mdi-training.com FÜR NEUE FÜHRUNGSKRÄFTE Kompetent als neue Führungskraft Die wichtigsten Führungsinstrumente

Mehr

Fit for Leading. Grundkurs: Grundlagen der Führung und Führungsprofil 30. September und 01. Oktober 2010 in Stuttgart

Fit for Leading. Grundkurs: Grundlagen der Führung und Führungsprofil 30. September und 01. Oktober 2010 in Stuttgart Grundkurs: Grundlagen der Führung und Führungsprofil 30. September und 01. Oktober 2010 in Stuttgart Aufbaukurs I: Team- und Konfliktmanagement 28. und 29. Oktober 2010 in Stuttgart Aufbaukurs II Führungsinstrumente

Mehr

MATHIAS FISCHEDICK BUSINESS COACH. LEADING EXCELLENCE Das moderne Trainingsprogramm für erfolgreiches Führen

MATHIAS FISCHEDICK BUSINESS COACH. LEADING EXCELLENCE Das moderne Trainingsprogramm für erfolgreiches Führen MATHIAS FISCHEDICK BUSINESS COACH LEADING EXCELLENCE Das moderne Trainingsprogramm für erfolgreiches Führen Sehr geehrte Interessentin, sehr geehrter Interessent, mein Name ist Mathias Fischedick, ich

Mehr

Wachsen Sie? Positive Personalimpulse für Ihr Unternehmen.

Wachsen Sie? Positive Personalimpulse für Ihr Unternehmen. Wachsen Sie? Positive Personalimpulse für Ihr Unternehmen. Mut zu nachhaltigem Wachstum? Unternehmen sind in den gesamtdynamischen Prozess der Welt eingebunden deshalb entwickeln sie sich in jedem Fall.

Mehr

Fachseminare für die Versicherungswirtschaft

Fachseminare für die Versicherungswirtschaft Fachseminare für die Versicherungswirtschaft PPO GmbH Gesellschaft für Prozessoptimierung, Personalentwicklung und Organisationsentwicklung Bahnhofstraße 98 82166 Gräfelfing bei München Telefon 089. 89

Mehr

ERFOLGREICH VERKAUFEN

ERFOLGREICH VERKAUFEN ERFOLGREICH VERKAUFEN Grundlagen des erfolgreichen Verkaufens. Verkaufstraining bei Eisberg. WISSEN FÜR MEHR ERFOLG Kleine Reichenstraße 5 20457 Hamburg Tel.: 040-87 50 27 94 Fax: 040-87 50 27 95 Frank

Mehr

Coach- und Trainerprofil Meinolf Friederici

Coach- und Trainerprofil Meinolf Friederici Coach- und Trainerprofil Meinolf Friederici IPeB 2009 Arbeitsschwerpunkte im Bereich Coaching Thema Individualcoaching Inhalt Das heißt für mich: ich behandle meine Klienten ungleich. Aktuelle Kernanliegen

Mehr

Personalentwicklung und Training. (Fähigkeiten + Kenntnisse) X Motivation = Leistung

Personalentwicklung und Training. (Fähigkeiten + Kenntnisse) X Motivation = Leistung Personalentwicklung und Training (Fähigkeiten + Kenntnisse) X Motivation = Leistung UNSERE ZIELE IN DER PERSONALENT- WICKLUNG SIND SEHR KONKRET Potentiale erkennen, z.b. auf Basis von Eignungsdiagnostik

Mehr

Digital Leader Development Program. Training for Success IPA

Digital Leader Development Program. Training for Success IPA Digital Leader Development Program Training for Success IPA Die Herausforderung für Digital Leader Führung in einem agilen Arbeitsumfeld bedeutet häufig: führen in flachen Hierarchien, Steuerung von Selbstorganisation,

Mehr

Coach- und Trainerprofil Meinolf Friederici

Coach- und Trainerprofil Meinolf Friederici Coach- und Trainerprofil Meinolf Friederici IPeB Berufserfahrung Seit 07/03 Leiter und Beratung Meinolf Friederici 01/00-06/03 Externer Projektmanager für Personalentwicklung Wissen-Institut, Greven 10/92-12/99

Mehr

Betriebliches Gesundheitsmanagement

Betriebliches Gesundheitsmanagement Fit für die Zukunft! Bundesagentur für Arbeit, Geschäftsbereich Personal/Organisationsentwicklung, Personalpolitik/Personalentwicklung Betriebliches Gesundheitsmanagement Betriebliches Gesundheitsmanagement

Mehr

Rhetorik und Körpersprache im Klassenzimmer

Rhetorik und Körpersprache im Klassenzimmer Rhetorik und Körpersprache im Klassenzimmer Fortbildungsakademie des VDP Nord e.v. Donnerstag, 25.08.2015 // 10:30 17:00 Uhr SWS Campus am Ziegelsee Ziegelseestraße 1 19055 Schwerin Ablauf ab 10:00 Uhr

Mehr

CHINA: Lieferantenmanagement und Qualitätssicherung Interkulturelles Spezialseminar mit Stattfindegarantie!

CHINA: Lieferantenmanagement und Qualitätssicherung Interkulturelles Spezialseminar mit Stattfindegarantie! Offenes Seminar am 8.-9. Oktober 2015 in Heidelberg CHINA: Lieferantenmanagement und Qualitätssicherung Interkulturelles Spezialseminar mit Stattfindegarantie! Sie arbeiten bereits oder in Zukunft mit

Mehr

Curriculum werteorientiertes Management CWM

Curriculum werteorientiertes Management CWM Curriculum werteorientiertes Management CWM Beschreibung Das Curriculum werteorientiertes Management (CWM) qualifiziert Führungskräfte für werteorientiertes Management. In fünf Bausteinen erwerben Führungskräfte

Mehr

Führungsstärke optimieren an eigenen Zielen arbeiten. verantwortungsvoll, fachkompetent, erfahren

Führungsstärke optimieren an eigenen Zielen arbeiten. verantwortungsvoll, fachkompetent, erfahren Angepasste Konzepte und Instrumente für die Umsetzung einer modernen Führungskultur Führungsstärke optimieren an eigenen Zielen arbeiten Wirkung erzielen Prozesse gestalten Mitarbeiter führen Personal

Mehr

EINLADUNG. Verkaufs-, Kommunikationsund Persönlichkeits-Seminar. Speziell für professionelle Kosmetikerinnen aus der Kosmetik-Instituts-Branche!

EINLADUNG. Verkaufs-, Kommunikationsund Persönlichkeits-Seminar. Speziell für professionelle Kosmetikerinnen aus der Kosmetik-Instituts-Branche! EINLADUNG Verkaufs-, Kommunikationsund Persönlichkeits-Seminar Speziell für professionelle Kosmetikerinnen aus der Kosmetik-Instituts-Branche! Power Seminar 2014 Verkaufs-, Kommunikations- und Persönlichkeits-Seminar

Mehr

Ergonomie-Coach Verwaltung (zertifiziert durch die IGR e.v.)

Ergonomie-Coach Verwaltung (zertifiziert durch die IGR e.v.) AUSBILDUNGSGANG Ergonomie-Coach Verwaltung (zertifiziert durch die IGR e.v.) TERMINE 25.-27. November 2015- Berlin-Köpenik 06.-08. April 2016 - Großraum Rhein-Neckar/Rhein-Main 11.-13. Mai 2016 - Großraum

Mehr

Certified Fachberater Service (ISS)

Certified Fachberater Service (ISS) Eigene Leistungen präsentieren, mit Kunden professionell kommunizieren XX. Lehrgang Technisch sind wir sehr gut! Doch was erwarten unsere Kunden von uns? Werden Sie Kundencoach! Berater, Konfliktlöser

Mehr

Informationen zum Workshop. Konfliktlösendes Coaching

Informationen zum Workshop. Konfliktlösendes Coaching Informationen zum Workshop Konfliktlösendes Coaching Hintergrund Ein zentrales und immer wiederkehrendes Thema in der Arbeit von Führungskräften ist das Konfliktmanagement. Wann macht es für eine Führungskraft

Mehr

Coaching-Kompetenzen für Personalverantwortliche

Coaching-Kompetenzen für Personalverantwortliche Coaching-Kompetenzen für Personalverantwortliche nächster Beginn: Januar 2015 Coaching ist die kontinuierliche und zeitlich begrenzt ablaufende Begleitung von Einzelpersonen bzw. Gruppen/ Teams. Sie ist

Mehr

Seminare für alte und neue Führungskräfte, Bereichsleiter/innen, Teamleiter/innen, und andere Mitarbeiter/innen mit Personalverantwortung

Seminare für alte und neue Führungskräfte, Bereichsleiter/innen, Teamleiter/innen, und andere Mitarbeiter/innen mit Personalverantwortung Seminare für alte und neue, Bereichsleiter/innen, Teamleiter/innen, und andere Mitarbeiter/innen mit Personalverantwortung Veranstaltungsorte: Köln und Gütersloh Preis: 175,00 pro Tag zzgl. gesetzl. MwSt.

Mehr

Virtuelles Führen in einer vernetzten Welt

Virtuelles Führen in einer vernetzten Welt Virtuelles Führen in einer vernetzten Welt BERGER + BARTHOLD PARTNERSCHAFT UNTERNEHMENS- UND PERSONALBERATER BÜRO HENSTEDT-ULZBURG: ALSTERWEG 11-24558 HENSTEDT-ULZBURG - TELEFON +49 4193 7 59 09 71 - FAX

Mehr

Coaching Ausbildung für Führungskräfte

Coaching Ausbildung für Führungskräfte 4 Module à dazwischen: 4 mal 3 monatige Praxisarbeit - 4 stage - 1 Tag Abschlusszertifizierung Nutzen für das Unternehmen: Ihre Mitarbeiter werden kontinuierlich durch die eigenen Vorgesetzten qualifiziert

Mehr

Beratung für strategische Entwicklung im Zielgebiet Potenziale sichtbar machen

Beratung für strategische Entwicklung im Zielgebiet Potenziale sichtbar machen Angebotsübersicht Beratung für strategische Entwicklung im Zielgebiet Potenziale sichtbar machen Sie sind Personaler oder Touristiker und auf der Suche nach optimalen Personal- und Touristikkonzepten?

Mehr

Psychologie für Führungskräfte und Personalverantwortliche. Qualifizierung in Kooperation mit der Hochschule Fresenius

Psychologie für Führungskräfte und Personalverantwortliche. Qualifizierung in Kooperation mit der Hochschule Fresenius Inspirieren. Gestalten. Weiterkommen. Psychologie für Führungskräfte und Personalverantwortliche Qualifizierung in Kooperation mit der Hochschule Fresenius Cover-Model: Cornelia Göpfert, Kriminologin Psychologie

Mehr

Ergonomie-Coach (zertifiziert durch die IGR e.v.)

Ergonomie-Coach (zertifiziert durch die IGR e.v.) AUSBILDUNGSGANG Ergonomie-Coach (zertifiziert durch die IGR e.v.) TERMINE 02. - 04. September 2015 Großraum Hamburg 04. - 06. November 2015 Großraum München 25. - 27. November 2015 - Großraum Berlin Gerne

Mehr

FÜHREN VON NULL AUF HUNDERT BASISWISSEN UND FÜHRUNGSQUALIFIZIERUNG IN DER PRODUKTION

FÜHREN VON NULL AUF HUNDERT BASISWISSEN UND FÜHRUNGSQUALIFIZIERUNG IN DER PRODUKTION FÜHREN VON NULL AUF HUNDERT BASISWISSEN UND FÜHRUNGSQUALIFIZIERUNG IN DER PRODUKTION SOFT SKILLS 4. DEZEMBER 2014 EINLEITENDE WORTE Plötzlich soll ich führen, mit Zielvereinbarungen umgehen, in Konflikten

Mehr

IPML Institut für Produktionssteuerung, Materialwirtschaft und Logistik GmbH. Das IPML Weiterbildungsprogramm. von Lagerbeständen

IPML Institut für Produktionssteuerung, Materialwirtschaft und Logistik GmbH. Das IPML Weiterbildungsprogramm. von Lagerbeständen Das IPML Weiterbildungsprogramm Materialbedarfsplanung, Materialklassifikation, Disposition, Optimierung von Lagerbeständen 1 Materialbedarfsplanung, Materialklassifikation, Disposition, Optimierung von

Mehr

Personal- und Bildungswesen als Funktionsfach

Personal- und Bildungswesen als Funktionsfach Personal- und Bildungswesen als Funktionsfach Informationen zu folgenden Fragen.. Wie ist das Funktionsfach aufgebaut? Module, Inhalte, Methoden, Prüfungen Wer sind die Lehrenden? Wie erlange ich die Ausbildereignungsprüfung?

Mehr

9Levels Zertifizierung

9Levels Zertifizierung Weiterbildung Weiterbildung München 9Levels Zertifizierung Juni oder Juli I 2 Tage I München Weiterbildung 9Levels Das Modell der 9 Levels of Value Systems ist ein Modell, an dem sich die Entwicklungen

Mehr

Ihr firmentinternes Seminar mit der Steinbeis Business Academy

Ihr firmentinternes Seminar mit der Steinbeis Business Academy INHOUSE-SEMINARE Ihr firmentinternes Seminar mit der Steinbeis Business Academy Menschen für Bildung begeistern INHOUSE-SEMINARE Die Steinbeis Business Academy bietet Ihnen maßgeschneiderte Einzelseminare

Mehr

Telefontraining: Seminar Erfolgreiche Kommunikation am Telefon

Telefontraining: Seminar Erfolgreiche Kommunikation am Telefon Telefontraining: Seminar Erfolgreiche Kommunikation am Telefon Ziele Die Teilnehmenden (TN) erweitern ihre Kompetenz, um telefonische Gespräche sicher und professionell zu führen. Sie kennen die Grundlagen

Mehr

Coaching als Führungskultur

Coaching als Führungskultur Coaching als Führungskultur a d e t Projekt Management GmbH Zurlindenstrasse 299 CH-8003 Zürich fon +41 (44) 2737121 www.adet.ch weiterbildung@adet.ch Weiterbildung für den Aufbruch in ein neues Zeitalter

Mehr

INHOUSE-SEMINARE. BetrVG I - III ArbR I - III Kombi BetrVG und ArbR. Schulungen für Betriebsräte Betriebsverfassungsrecht Arbeitsrecht Spezialseminare

INHOUSE-SEMINARE. BetrVG I - III ArbR I - III Kombi BetrVG und ArbR. Schulungen für Betriebsräte Betriebsverfassungsrecht Arbeitsrecht Spezialseminare A f A INHOUSE-SEMINARE INDIVIDUELL - KOMPAKT - PROFESSIONELL BetrVG I - III ArbR I - III Kombi BetrVG und ArbR Schulungen für Betriebsräte Betriebsverfassungsrecht Spezialseminare AfA Die Inhouse-Seminare

Mehr

Das IPML Weiterbildungsprogramm ERP-Einführung: Der unternehmensinterne ERP-Projektleiter

Das IPML Weiterbildungsprogramm ERP-Einführung: Der unternehmensinterne ERP-Projektleiter Das IPML Weiterbildungsprogramm ERP-Einführung: Der unternehmensinterne ERP-Projektleiter 1 ERP-Einführung: Der unternehmensinterne ERP-Projektleiter Motivation Der Erfolg einer ERP-Einführung hängt in

Mehr

Basic Leadership: Systemische Führung I

Basic Leadership: Systemische Führung I Basic Leadership: Systemische Führung I Führungsprogramm für erste Führungsaufgaben, Jungunternehmer und Nachfolger Start: 2. - 3. Juli 2014 Vom Ganzen führen Geibelstraße 46 b 22303 Hamburg Tel. +49 40

Mehr

IT-Management in der öffentlichen Verwaltung

IT-Management in der öffentlichen Verwaltung Aus der Praxis für die Praxis Kompetenz für Fach- und Führungskräfte Praxisseminar IT-Management in der öffentlichen Verwaltung 13. 14. April 2015, Berlin www.fuehrungskraefte-forum.de 2 Kompetenz für

Mehr

Wer erfolgreich verkaufen und andere begeistern will, braucht eine gewinnende und stabile Persönlichkeit, die den Einsatz der Sales-Tools abrundet.

Wer erfolgreich verkaufen und andere begeistern will, braucht eine gewinnende und stabile Persönlichkeit, die den Einsatz der Sales-Tools abrundet. Die Qualifizierung zum Sales Coach Vertriebliche Tätigkeiten erfordern viele Fähigkeiten, um erfolgreich und verantwortungsvoll handeln zu können. Neben dem reinen Produkt know-how ist strategisches Vorgehen,

Mehr

IHK Zertifikatslehrgang Business-Coach 2015/2016

IHK Zertifikatslehrgang Business-Coach 2015/2016 Nordwind Solution Elbgarten 8a 22605 Hamburg 0049 40 8550543 0049 1712611129 info@nordwind-solution.de www.nordwind-solution.de IHK Zertifikatslehrgang Business-Coach 2015/2016 Wir bilden nach den bundesweit

Mehr

BPM Strategie. Von der Strategie zur operativen Umsetzung. GFT Academy. 06. und 07.06.2006, Hamburg 04. und 05.07.2006, Stuttgart

BPM Strategie. Von der Strategie zur operativen Umsetzung. GFT Academy. 06. und 07.06.2006, Hamburg 04. und 05.07.2006, Stuttgart GFT Academy BPM Strategie Von der Strategie zur operativen Umsetzung 06. und 07.06.2006, Hamburg 04. und 05.07.2006, Stuttgart GFT Solutions GmbH Brooktorkai 1 20457 Hamburg Germany T +49 40 35550-0 F

Mehr

Das IPML Weiterbildungsprogramm Customer Relationship Management: Der Weg zum kundenorientierten Unternehmen

Das IPML Weiterbildungsprogramm Customer Relationship Management: Der Weg zum kundenorientierten Unternehmen Das IPML Weiterbildungsprogramm Customer Relationship Management: Der Weg zum kundenorientierten Unternehmen 1 Customer Relationship Management: Der Weg zum kundenorientierten Unternehmen Motivation Unter

Mehr

FÜHRUNGSKRÄFTE CURRICULUM

FÜHRUNGSKRÄFTE CURRICULUM Managementberatung und Systemische OrganisationsEntwicklung FÜHRUNGSKRÄFTE CURRICULUM Systemische Führungskompetenz entwickeln Ein modulares Weiterbildungsprogramm Der Blick auf den Menschen Seit 2003

Mehr

Fo r t b i l d u n g f ü r Fa c h k rä f t e, Tea m - u n d P ro j e k t l e i t u n g e n u n d i n t e r n e B e ra t e r I n n e n

Fo r t b i l d u n g f ü r Fa c h k rä f t e, Tea m - u n d P ro j e k t l e i t u n g e n u n d i n t e r n e B e ra t e r I n n e n > change 1 Veränderungsprozesse verstehen und gestalten Fo r t b i l d u n g f ü r Fa c h k rä f t e, Tea m - u n d P ro j e k t l e i t u n g e n u n d i n t e r n e B e ra t e r I n n e n > p r o j e

Mehr

Schlüsselkompetenzen in der Personalentwicklung

Schlüsselkompetenzen in der Personalentwicklung Horizonte20xx Dr. Klein Wohnungswirtschaftstreffen 2007 26. und 27. November 2007 Schlüsselkompetenzen in der Personalentwicklung Prof. Dr. Annegret Reski & Dr. Stefan Goes communicare Inhalte 1 Prinzipien

Mehr

Serviceleistungen kundengerecht präsentieren und professionell mit Kunden kommunizieren

Serviceleistungen kundengerecht präsentieren und professionell mit Kunden kommunizieren Certified Fachberater Service (ISS) Serviceleistungen kundengerecht präsentieren und professionell mit Kunden kommunizieren Technisch sind wir sehr gut! Doch was erwarten unsere Kunden von uns? Werden

Mehr

Fortbildungslehrgang für Führungskräfte

Fortbildungslehrgang für Führungskräfte Zweckverband STUDIENINSTITUT FÜR KOMMUNALE VERWALTUNG SÜDSACHSEN Körperschaft des öffentlichen Rechts Aus-und Fortbildungsprogramm 2012 Bereich Fortbildungslehrgang für Führungskräfte Ansprechpartnerin:

Mehr

Laterales Führen - Mit Kollegen erfolgreich sein

Laterales Führen - Mit Kollegen erfolgreich sein S&P Unternehmerforum ist ein zertifizierter Weiterbildungsträger nach AZAV und DIN EN ISO 9001 : 2008. Wir erfüllen die Qualitäts-Anforderungen des ESF. Laterales Führen - Mit Kollegen erfolgreich sein

Mehr

Ein Methodenwerkzeugkasten für die Gestaltung von Veranstaltungen

Ein Methodenwerkzeugkasten für die Gestaltung von Veranstaltungen Ein werkzeugkasten für die Gestaltung von Veranstaltungen Auch Dozent/innen benötigen ein praxisorientiertes Aufbautraining für die Gestaltung ihrer Veranstaltungen. In diesem praxisorientierten Trainingsseminar

Mehr

Das Förderprogramm WeGebAU 2011 100 % Förderung Ihrer Weiterbildung

Das Förderprogramm WeGebAU 2011 100 % Förderung Ihrer Weiterbildung Das Förderprogramm WeGebAU 2011 100 % Förderung Ihrer Weiterbildung Business Trends Academy GmbH Exellence made in Berlin Maßnahme- Nr. 955-0642-09 Coaching Seminare & Trainings Personalberatung INTERNET:

Mehr

Ergonomie-Coach Verwaltung (zertifiziert durch die IGR e.v.)

Ergonomie-Coach Verwaltung (zertifiziert durch die IGR e.v.) AUSBILDUNGSGANG in Kooperation mit bueroszene.ch Ergonomie-Coach Verwaltung (zertifiziert durch die IGR e.v.) TERMIN 13.-15. Juli 2016 Veranstaltungsort: CAMPUS SURSEE Seminarzentrum Leidenbergstrasse

Mehr

IPML Institut für Produktionssteuerung, Materialwirtschaft und Logistik GmbH. Das IPML Weiterbildungsprogramm ERP-Auswahl mit Solages

IPML Institut für Produktionssteuerung, Materialwirtschaft und Logistik GmbH. Das IPML Weiterbildungsprogramm ERP-Auswahl mit Solages Das IPML Weiterbildungsprogramm 1 Motivation Mit Solages steht ein leistungsfähiges Werkzeug zur Auswahl und Einführung einer ERP-Lösung im Unternehmen zur Verfügung. Geschäftsprozesse können analysiert

Mehr

Mitarbeiter führen und motivieren

Mitarbeiter führen und motivieren 1-Tages-Seminar Mitarbeiter führen und motivieren Recht und Psychologie SEITE 2 von 7 IHRE REFERENTEN Mediation In betrieblichen Konfliktsituationen kann ein Mediator als neutraler Dritter unterstützend

Mehr

Business Leadership Coaching (BLC) CEVEY Business Leadership Coach

Business Leadership Coaching (BLC) CEVEY Business Leadership Coach Business Leadership Coaching (BLC) Zertifizierte Coaching-Ausbildung zum CEVEY Business Leadership Coach (BLC) Teil I: Zertifizierung LPE als Bestandteil von BLC Teil II: Zertifizierung BLC Zertifizierte

Mehr

Service Management Kompakt (ISS) Mit professionellem Service zu operativer Effizienz und Kundenzufriedenheit

Service Management Kompakt (ISS) Mit professionellem Service zu operativer Effizienz und Kundenzufriedenheit Mit professionellem Service zu operativer Effizienz und Kundenzufriedenheit Der Erfolg eines Unternehmens basiert auf zwei Säulen: Kundenzufriedenheit und Profitabilität! Im Fokus dieses Intensivlehrgangs

Mehr

Smarter Sales Program 2014 ales Acquisition Pilot. Vertriebstraining für IBM Business Partner im Überblick

Smarter Sales Program 2014 ales Acquisition Pilot. Vertriebstraining für IBM Business Partner im Überblick Smarter Sales Program 2014 ales Acquisition Pilot Vertriebstraining für IBM Business Partner im Überblick Hintergrund Der Zweck - systematisch und nachhaltig Vertriebskompetenz aufbauen, die direkt im

Mehr

Fortbildung Karriereberatung empfohlen von der DGfK e.v.,

Fortbildung Karriereberatung empfohlen von der DGfK e.v., Fortbildung Karriereberatung empfohlen von der DGfK e.v., Fortbildung Karriereberatung empfohlen von der DGfK e.v. Fortbildung Karriereberatung Die Wirtschaft hat sich offensichtlich von der Krise erholt

Mehr

Management für Mediziner

Management für Mediziner Personalentwicklungsmaßnahme Management für Mediziner Herausforderung Die Krankenhäuser sehen sich einem veränderten Wettbewerb ausgesetzt: dem Wettstreit um die besten Köpfe. Während der Wettbewerb um

Mehr

Lorenz & Grahn. Angebote für Mitarbeiter der Pflege. Wertschätzende Kommunikation in der Klinik

Lorenz & Grahn. Angebote für Mitarbeiter der Pflege. Wertschätzende Kommunikation in der Klinik Angebote für Mitarbeiter der Pflege Wertschätzende Kommunikation in der Klinik Neben der fachlichen Kompetenz trägt eine wertschätzende Kommunikation mit Patienten und Angehörigen als auch im Team wesentlich

Mehr

Certified Service Manager (ISS)

Certified Service Manager (ISS) Service-Organisationen entwickeln, effizient und zukunftsorientiert steuern XXXVII. Lehrgang Schwerpunkte des Lehrgangs: Erfahrungen sprechen für sich... Ich kann mit einem umfassenden Fachwissen gegenüber

Mehr

Institut für NLP & Coaching. Systemischer Coach. - IHK-Zertifikat und - Systemischer Coach ECA. Ausbildung. Institut für NLP & Coaching

Institut für NLP & Coaching. Systemischer Coach. - IHK-Zertifikat und - Systemischer Coach ECA. Ausbildung. Institut für NLP & Coaching Ausbildung Systemischer Coach - IHK-Zertifikat - Systemischer Coach ECA Zielgruppen: - Führungskräfte angehende Führungskräfte aus den Bereichen Wirtschaft, Verwaltung, Dienstleistung, Gesheit, Sozial-

Mehr

Berufsbegleitend studieren. Versicherungsmanagement. Master of Business Administration

Berufsbegleitend studieren. Versicherungsmanagement. Master of Business Administration Berufsbegleitend studieren Versicherungsmanagement Master of Business Administration Auf einen Blick Studiengang: Abschluss: Studienart: Regelstudienzeit: ECTS-Punkte: Akkreditierung: Versicherungsmanagement

Mehr