Ei n fa ch weiterkommen. Klick Dich doch rein Deine IHK im Social Web. Azubi-Akademie. Gastronomie

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Ei n fa ch weiterkommen. Klick Dich doch rein Deine IHK im Social Web. Azubi-Akademie. Gastronomie"

Transkript

1 Klick Dich doch rein Deine IHK im Social Web. Azubi-Akademie Gastronomie Ei n fa ch weiterkommen IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg Romäusring Telefon: Telefax:

2 Meine Bank vor Ort Spezialisten Horizonte für die Chirurgie. Vom Schwarzwald bis zum Hegau individuelle Beratung ganz in Ihrer Nähe! Spezialisten unserer B.Braun-Sparte Aesculap setzen weltweit besondere Maßstäbe an Qualität und Zuverlässigkeit unserer Produkte. Diese Vernetzung von Wissen und Kompetenz, im Austausch mit unseren Kunden, macht die Leistungen von Aesculap zu einer vertrauensvollen Produktmarke in der Chirurgie. Qualitätsstandards jenseits der üblichen Grenzen bei allen medizinischen Produkten und Dienstleistungen. Innovativer Teamgeist zur Sicherheit von Ärzten und zum Wohle der Patienten. Jeden Tag. Jedes Jahr. Weltweit. Aesculap a B. Braun company A-IM13027 Hier erfahren Sie mehr über die Volksbank eg Schwarzwald Baar Hegau: QR-Code einscannen und schon kommen Sie auf unsere Website. Aesculap AG Am Aesculap-Platz Tuttlingen

3 Kaufmännisch Gesundheit Technik IT Sprachen Ausbildung Studium Service

4 2 Wir sind gerne für Sie da! Unser Team unterstützt Sie und Ihre Mitarbeiter in allen Fragen der Personalentwicklung und Qualifizierung. Wir freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen und bedanken uns bei unseren über Teilnehmern, die jährlich unsere Veranstaltungen besuchen. Ansprechpartner Annett Meyer Telefon: Telefax:

5 IHK Fir menseminare 3 Maßgeschneidert für Unternehmen organisiert durch die IHK Akademie Immer mehr Unternehmen nutzen das Angebot, in Zusammenarbeit mit der IHK betriebsinterne Seminare durchzuführen. Kommt das auch für Sie in Betracht? Alle Seminare dieses Programms führen wir auf Wunsch auch betriebsintern durch. Ebenso Seminare, die speziell für Unternehmen neu entwickelt werden und daher die betrieblichen Anforderungen besonders berücksichtigen können.die IHK übernimmt dabei die komplette Abwicklung der Seminare an fast jedem gewünschten Ort, sei es im Unternehmen selbst, in den Trainingsräumen der IHK-Akademie oder in einem Hotel. Diese Lösung kann für Ihren Qualifizierungsbedarf besonders interessant sein: Sie bestimmen Termine, Teilnehmerzahl und Veranstaltungsort. Sie können Seminarinhalte unabhängig vom Standardangebot auf Ihre individuellen Bedürfnisse abstimmen. Der Lernerfolg wird durch die homogene Teilnehmergruppe gesteigert. Für Informationen und Anfragen steht Ihnen unser Beratungsteam gerne zur Verfügung. Ihre Ansprechpartner: Kaufmännische Firmenseminare Annett Meyer Telefon: Fremdsprachliche Firmenseminare Annett Meyer Telefon: Technische Firmenseminare Annett Meyer Telefon: IT-Firmenseminare Andreas Westphal Telefon:

6 Re f e r enz en 4 Unter anderem mit folgenden Firmen verbinden uns gemeinsame Personalentwicklungsprojekte. C.H.ROBINSON Worldwide GmbH

7 5 Kunststofftechnik

8 Re f e r enz en 6 Minebea Group of Companies Planung Montage Service VENTILATOREN Der Kinderschuh.

9 7 PATENTIERTE QUALITÄT Volksbank Donau-Neckar eg Oberkirnacher Str St. Georgen Fon: +49(0)7724-???? Fax: +49(0)

10

11 Kaufmännisch Kaufmännisch

12 10 Prüfungstermine Prüfungsteil Wirtschaftsbezogene Qualifikationen Prüfungstermine: März und Oktober 2014 Prüfungen der kaufmännischen Aufstiegsweiterbildungen Ramona Hartmann Tel.: Geprüfte(r) Betriebswirt(in) Prüfungstermine: Juni und Dezember 2014 Geprüfte(r) Bilanzbuchhalter(in) Prüfungstermine: März 2014 (Teil A und B) und Sommer 2014 (Teil C) Geprüfte Fachkauffrau/Geprüfter Fachkaufmann Einkauf und Logistik Prüfungstermine: auf Anfrage Fachberater(in) für Finanzdienstleistungen Prüfungstermine: auf Anfrage Fachwirt(in) für Finanzdienstleistungen Prüfungstermine: September 2014 Geprüfte(r) Handelsfachwirt(in) Prüfungstermine: März und September 2014 Geprüfte(r) Industriefachwirt(in) Prüfungstermine: März 2014 Geprüfte Fachkauffrau/Geprüfter Fachkaufmann für Marketing Prüfungstermine: November 2014 Fachwirt(in) im Sozial- und Gesundheitswesen Prüfungstermine: Oktober 2014 Geprüfte(r) Wirtschaftsfachwirt(in) Prüfungstermine: April 2014 Geprüfte Personalfachkauffrau/Geprüfter Personalfachkaufmann Prüfungstermine: Oktober 2014 Geprüfte(r) Technische(r) Fachwirt(in) Prüfungstermine: März, Mai, September, Oktober und Dezember 2014 IT-Fachwirt(in) Prüfungstermine: März und Dezember 2014 Anmeldefrist: spätestens 2 Monate vor der Prüfung IHK AKADEMIE Weiterbildung 2014 Kaufmännisch

13 11 Allgemeine BWL Aufstiegslehrgänge Geprüfte(r) Betriebswirt(in) Teilzeit 20 Geprüfte(r) Betriebswirt(in) Vollzeit 21 Kombi-Lehrgang Geprüfte(r) Wirtschaftsfachwirt(in) & Geprüfte(r) Betriebswirt(in) Teilzeit 22 Kombi-Lehrgang Geprüfte(r) Wirtschaftsfachwirt(in) & Geprüfte(r) Betriebswirt(in) Vollzeit 24 Kombi-Lehrgang Geprüfte(r) Industriefachwirt(in) & Geprüfte(r) Betriebswirt(in) Teilzeit 26 Kombi-Lehrgang Geprüfte(r) Industriefachwirt(in) & Geprüfte(r) Betriebswirt(in) Vollzeit 28 Geprüfte(r) Wirtschaftsfachwirt(in) Teilzeit 30 Geprüfte(r) Wirtschaftsfachwirt(in) Vollzeit 31 Geprüfte(r) Industriefachwirt(in) Teilzeit 32 Geprüfte(r) Industriefachwirt(in) Vollzeit 33 Geprüfte(r) Fachwirt(in) im Gesundheits- und Sozialwesen Teilzeit 34 Geprüfte(r) Fachwirt(in) für Finanzberatung Teilzeit 35 Geprüfte(r) Handelsfachwirt(in) Teilzeit 36 Geprüfte(r) Fachkauffrau(-mann) für Marketing Teilzeit 38 Geprüfte(r) Personalfachkaufmann(-frau) Teilzeit 39 Geprüfte(r) Bilanzbuchhalter(in) Teilzeit 40 Geprüfte(r) Fachkaufmann(-frau) für Einkauf & Logistik Teilzeit 41 Allgemeine BWL Zertifikatslehrgänge Betriebswirtschaftliche Grundlagen IHK-Zertifikatslehrgang 42 Allgemeine BWL Seminare Grundlagen der Betriebswirtschaft für Nichtkaufleute 43 Betriebswirtschaft für Nichtkaufleute Aufbauseminar 43 Fit für die Existenzgründung Das Basisseminar zur Existenzgründung 44 IHK AKADEMIE Weiterbildung 2014 Kaufmännisch Kaufmännisch Übersicht

14 SCHAUBILD UNTERNEHMENSENTWICKLUNG Experte für nachhaltige Unternehmensentwicklung Strategien und Ziele Organisationsentwicklung Personal-/Potenzialentwicklung Talent-/Potenzialmanagement Business-Coach Seite 45 Seite 46 Seite 48 Seite 51 Seite 50 Experte für nachhaltiges Personalmanagement Strategien und Ziele Demografie-Berater/in Führungs-Profi Business-Coach Personal-Marketing Seite 45 Seite 52 Seite 53 Seite 50 Seite 54 Fachkraft Personalmanagement PersonalmanagementAssistent/in GesundheitsManager/in Personal-/PotenzialEntwicklung Seite 56 Seite 57 Seite 48 Personal-/ Potenzialentwicklung nalpersoeting mark Demografieberater/in IHK AKADEMIE Weiterbildung 2014 Kaufmännisch ien teg iele a r St nd Z u Diese Module richten sich an Mitarbeiter im kaufmännischen Bereich, die bereits im Personalmanagement tätig sind oder es anstreben. Einzelne Module bieten eine gute Vorbereitung auf die Aufstiegsfortbildung zum/zur Geprüfte/n Personalfachkaufmann/-frau. t-/ Talen zialpotengement a Man Nachhaltige Unternehmensentwicklung Füh r Pro ungs fi - Lehrgangsziel: Org en anis tw ati ick on lun sg Das Ziel dieser Experten- und Fachkraftweiterbildung liegt darin, die Kompetenzen für die Aufgaben im Bereich Personalmanagement, Personalund Organisationsentwicklung ständig zu erweitern und weiterzuentwickeln. Busin e Coac ssh its he /in d sun ger Ge ana m Pe manarsonalgeme nt 12 Die TeilnehmerInnen lernen in einzelnen Modulen, von den Grundlagen im Personalmanagement, der zukunftsorientierten Personalentwicklung, über ein erfolgreiches Personalmarketing bis hin zum Gesundheitsmanagement, alle Werkzeuge kennen, um mit einem guten Team und einer weitblickenden Personalentwicklung zum Erfolg des Unternehmens beizutragen.

15 Inhalt Unternehmensentwicklung Experte für nachhaltige Unternehmensentwicklung Nachhaltige Unternehmensentwicklung Erfolgreich durch ein klares Leitbild und umsetzbare Strategien und Ziele 45 Change Management Die Kunst Organisationen zukunftssicher zu gestalten IHK-Zertifikatslehrgang 46 Personal-/Potenzialentwicklung IHK-Zertifikatslehrgang 48 Ausbildung zum Business-Coach IHK-Zertifikatslehrgang 50 Unternehmerische Rahmenbedingungen für eine Tätigkeit als Coach 51 Talent- und Potenzialmanagement 51 Experte für nachhaltiges Personalmanagement Nachhaltige Unternehmensentwicklung Erfolgreich durch ein klares Leitbild und umsetzbare Strategien und Ziele 45 Demografieberater Fit für die Zukunft! IHK-Zertifikatslehrgang 52 Führung konkret Ihr Weg zum erfolgreichen Führungsprofi IHK-Zertifikatslehrgang 53 Ausbildung zum Business-Coach IHK-Zertifikatslehrgang 50 Personalmarketing Mitarbeiter gewinnen und binden IHK-Zertifikatslehrgang 54 Fachkraft Personalmanagement Personalmanagement-Assistent/in IHK-Zertifikatslehrgang 56 Gesundheitsmanager Betriebliches Gesundheitsmanagement als Unternehmensstrategie IHK-Zertifikatslehrgang 57 Personal-/Potenzialentwicklung IHK-Zertifikatslehrgang 48 IHK AKADEMIE Weiterbildung 2014 Kaufmännisch Kaufmännisch 13

16 14 Führung/Personalmanagement Arbeitstechnik Zertifikatslehrgänge Wirtschaftsmediator/in IHK-Zertifikatslehrgang 58 Ausbildung zum Business-Coach IHK-Zertifikatslehrgang 50 Unternehmerische Rahmenbedingungen für eine Tätigkeit als Coach 51 Führung konkret Ihr Weg zum erfolgreichen Führungsprofi IHK-Zertifikatslehrgang 53 Ganzheitliche Führung Intensivkurs Führungsmanagement IHK-Zertifikatslehrgang 60 Meistertraining I Als Meister sicher führen! 61 Meistertraining II Der Meister Manager von Problemen und Konflikten 62 Meistertraining III Mit Kompetenz zum Ziel Expertenwissen für die Mitarbeiterführung in der Produktion IHK-Zertifikatslehrgang 63 Personalmanagement-Assistent/in IHK-Zertifikatslehrgang 56 Personal-/Potenzialentwicklung IHK-Zertifikatslehrgang 48 Demografieberater Fit für die Zukunft! IHK-Zertifikatslehrgang 52 Personalmarketing Mitarbeiter gewinnen und binden IHK-Zertifikatslehrgang 54 Gesundheitsmanager Betriebliches Gesundheitsmanagement als Unternehmensstrategie IHK-Zertifikatslehrgang 57 Change Management Die Kunst Organisationen zukunftssicher zu gestalten IHK-Zertifikatslehrgang 46 Ganzheitliches Projektmanagement IHK-Zertifikatslehrgang 65 Train the Trainer IHK-Zertifikatslehrgang 66 Arbeitstechnik Seminare Aktuelles Zeit- und Selbstmanagement 67 Weniger Stress bessere Leistung! Gelassenheit Klarheit Kraft 67 Weniger Ego bessere Kommunikation! Weniger Kampf mehr Erfolg 68 Arbeitsorganisation und Selbstmanagement mit den Methoden des Projektmanagements 68 Projektmanagement Methodenkompetenz in der Projektarbeit 69 Einfach überzeugen! Präsentationswissen kompakt 69 Effiziente Besprechungen zielsicher zu besseren Resultaten! Basistraining Moderation 70 IHK AKADEMIE Weiterbildung 2014 Kaufmännisch

17 Professionelle Kommunikation und wirksames Konfliktmanagement 70 Rhetorik Basistraining Mit professioneller Rhetorik Menschen überzeugen und gewinnen 71 Rhetorik Aufbautraining Mit professioneller Rhetorik Menschen überzeugen und gewinnen 71 Gekonnt kontern 72 Echt gut stark Überzeugen Sie mit der Marke ICH! Ein Seminar für Frauen 72 Führung Seminare Nachhaltige Unternehmensentwicklung Erfolgreich durch ein klares Leitbild und umsetzbare Strategien und Ziele 45 Das 1 x 1 der Führung 73 Körpersprache des Erfolgs Überzeugende Körpersprache optimale Kommunikation 73 Empathietraining mit emotionaler Intelligenz führen und zusammenarbeiten 74 Wenn Frauen in Führung gehen...! Wie Sie Ihre weiblichen Führungsstärken gezielt und effektiv einsetzen können 74 Die 10 Todsünden in der Führung 75 Vom Kollegen zum Chef Führung für Nachwuchsführungskräfte 75 Durch wertschätzende Führung zu weniger Fehlzeiten 76 Personalmanagement Seminare Talent- und Potenzialmanagement 51 Etikette im Personalmanagement So gewinnen Sie den Kampf um die besten Köpfe 76 Erfolgreiche Mitarbeiter- und Rückkehrgespräche 77 Arbeitszeugnisse richtig formulieren und nutzen 77 Schritt für Schritt Arbeitsrecht in der Praxis 78 Demografieberater Fit für die Zukunft! IHK-Zertifikatslehrgang 64 Assistenz-/Büromanagement Zertifikatslehrgänge Management-Assistent/in IHK-Zertifikatslehrgang 79 Englisch für Management-Assistent/in Grundkurs 80 Englisch für Management-Assistent/in Aufbaukurs IHK-Zertifikatslehrgang 80 IHK AKADEMIE Weiterbildung 2014 Kaufmännisch Kaufmännisch 15

18 16 Assistenz-/Büromanagement Seminare Weniger Chaos mehr System! Professionelle Chefassistenz 81 Fit und kompetent am Telefon 81 Souverän und gelassen Managementassistenz in der Praxis 82 Professionelles Telefonieren und perfektes Auftreten! 82 Events mit praktischem Verstand zum Erfolg! 83 Die perfekte Briefgestaltung Die Sprache ist die Kleidung der Gedanken 83 Protokolle professionell und effektiv 84 Moderne Büro- und Selbstorganisation 84 Die -Flut beherrschen Professionelle -Organisation und richtiges Kommunikationsverhalten 85 Klar Schiff im Sekretariat Von A wie Ablage bis Z wie zielorientiertes Arbeiten 85 Einkauf/Logistik Zertifikatslehrgänge Expertenwissen für den Einkauf IHK-Zertifikatslehrgang 86 Grundlagenwissen Lagerlogistik IHK-Lehrgang 87 Expertenwissen Lagerlogistik IHK-Zertifikatslehrgang 88 Einkauf/Logistik Seminare Der Einkauf Nur ein Job oder Berufung? Erfolgreich Verhandeln im Einkauf 89 Einkauf heute Trends und Anforderungen in der Beschaffung 89 Einkauf versus Verkauf 90 Typengerechtes Verhandeln 90 Erfolgreiches Lieferantenmanagement im professionellen Einkauf 91 Rechtsfragen für Einkäufer 91 Marketing/Vertrieb Zertifikatslehrgänge Fit als Vertriebsmanager/in Expertenwissen im Verkauf IHK-Zertifikatslehrgang 93 Vertriebsassistent/in IHK-Zertifikatslehrgang 94 IHK AKADEMIE Weiterbildung 2014 Kaufmännisch

19 Marketing-Manager(in) IHK-Zertifikatslehrgang 95 Marketing-Kommunikation Expertenwissen Werbung und Öffentlichkeitsarbeit IHK-Zertifikatslehrgang 96 Marketing/Vertrieb Seminare Strategisches Vertriebsmanagement I So positionieren Sie Ihr Unternehmen erfolgreich am Markt 97 Strategisches Vertriebsmanagement II Effiziente Vertriebsplanung und Steuerung So bringen Sie Ihre Strategie zum Laufen 97 Mit Akquisition per Telefon zum Termin Türöffner zu neuen Kunden! 98 relation Verkauf geht heute anders 98 Herausforderung Vertrieb für Einsteiger Neues Gesicht Neue Chance beim Kunden 99 Messetraining für Vertriebsmitarbeiter Wie aus Kontakten Kunden werden! 99 So verlieren Sie keine Kunden und sichern Ihren Erfolg! 100 Interkulturelle Kompetenz als Erfolgsfaktor im Export 100 Kundenservice am Telefon oder abservieren von Kunden? Von A wie Auftragsbearbeitung bis Z wie Zubehörlager! 101 Wenn der Kunde die Nerven verliert! Reklamations- und Beschwerdemanagement in der Praxis 101 Marketing ist Werbung oder doch nicht! 102 Zukunftstrend Empfehlungsmarketing 102 Internationales Marketing Strategien für das internationale Parkett 103 Corporate Identity Image und Erfolgsfaktor für jedes Unternehmen 103 Außenwirtschaft Zertifikatslehrgänge Fachkraft Außenwirtschaft IHK-Zertifikatslehrgang 104 Expertenwissen Außenwirtschaft Going International IHK-Zertifikatslehrgang 105 Außenwirtschaft Seminare Workshop Fachkraft Außenwirtschaft 106 Zollmanagement Zollprozesse systematisch aufbauen und ins Managementsystem integrieren 106 Neues in IHK AKADEMIE Weiterbildung 2014 Kaufmännisch Kaufmännisch 17

20 18 Export-Start-Seminar 107 Export-Aufbau-Seminar 108 Export-Intensiv-Seminar Zolldokumente erstellen, Praktische Übungen 108 Internationale Lieferbedingungen ICC-Incoterms Zollbegünstigter Warenexport / Warenursprung und Präferenzen 109 Ermittlung der richtigen Warennummer / Zolltarifnummer 110 Lieferantenerklärungen 110 Der Ermächtigte Ausführer 111 AEO Der sichere Wirtschaftsbeteiligte in der Lieferkette 111 Beauftragter für die Sicherheit des bekannten Versenders 112 Die Wahl des besten Zollverfahrens für die Einfuhr 112 Der Zollprüfer kommt ins Haus Praktische Erfahrungen mit Prüfungen 113 Warenverkehr mit der Schweiz 113 Die Umsatzsteuer im internationalen Wirtschaftsverkehr Modul I-II-III 114 Sicherung von Zahlungen im nationalen und grenzüberschreitenden Bereich 115 Interkulturelle Kompetenz als Erfolgsfaktor im Export 115 Finanz- und Rechnungswesen Zertifikatslehrgänge Buchführung I 117 Buchführung II 117 Buchführung III Fachkraft für Finanzbuchhaltung IHK-Zertifikatslehrgang 118 Buchführung I Crash-Kurs 118 Buchführung II Crash-Kurs 119 Buchführung III Crash-Kurs Fachkraft für Finanzbuchhaltung IHK-Zertifikatslehrgang 119 Grundlagen des Controllings IHK-Zertifikatslehrgang (Vollzeit) 120 Expertenwissen Außenwirtschaft Going International IHK-Zertifikatslehrgang 121 Personalabrechnung I 122 IHK AKADEMIE Weiterbildung 2014 Kaufmännisch

21 Personalabrechnung II 122 Personalabrechnung III Fachkraft für Personalabrechnung IHK-Zertifikatslehrgang 123 Finanz- und Rechnungswesen Seminare Workshop Anlagenbuchführung 125 Workshop Jahresabschlussbuchungen 125 Workshop Einführung in die Umsatzsteuer 126 Workshop Einführung Unternehmenssteuern 126 Workshop Personalabrechnung Praxisteil EDV 127 Workshop Lexware 2014 / DATEV Der Profi verschenkt NIX I Kostenrechnung für Kleinunternehmer 128 Der Profi verschenkt NIX II Aufbauseminar Kostenrechnung für Kleinunternehmer Wie viel Einsatz muss ich eigentlich bringen, bis meine gesamten Kosten gedeckt sind 128 Telefoninkasso Außenstände schnell und kostengünstig verringern 129 Reisekosten Grundlagen 129 Reisekosten Aufbau für Fortgeschrittene Aktuelle Änderungen 130 Der GmbH-Geschäftsführer Rechte, Pflichten und Haftung Grundlagenwissen Vertragsrecht 130 Internationale Verträge Verstehen und Gestalten 131 Sicherung von Zahlungen im nationalen und grenzüberschreitenden Bereich 131 Die Umsatzsteuer im internationalen Wirtschaftsverkehr Modul I-II-III 132 Aktuelles zum Jahreswechsel 2014 / 2015 im Lohnsteuer-, Sozialversicherungs- und Arbeitsrecht 133 Aktuelles aus dem Handels- und Steuerrecht 2014 / Immobilienmanagement Zertifikatslehrgänge Grundlagen Immobilienmanagement Immobilienmakler IHK-Zertifikatslehrgang 134 Immobilienmanagement Seminare 135 Wohnraummietrecht für private Vermieter 135 Mietrecht im gewerblichen Bereich 135 Immobilienwissen für Sekretariat und Assistenz 136 IHK AKADEMIE Weiterbildung 2014 Kaufmännisch Kaufmännisch 19

22 Allgemeine BWL Aufstiegslehrgänge 20 Geprüfte(r) Betriebswirt(in) Teilzeit Di., Di./Do., 18:00 21:15 Uhr und Sa., 08:00 13:00 Uhr (Zeitliche Änderungen vorbehalten!) ca. 745 UE zzgl. Englisch (ca. 1,5 Jahre Teilzeit, zzgl. Vorbereitungszeit bis zur Prüfung) Referenten: Dozententeam 4.200,- Euro inkl. DIHK Textbände (zahlbar in monatl. Raten) 475,- Euro Prüfungsgebühr (Preisliche Änderungen vorbehalten!) Karin Wewior Tel.: Annett Meyer Tel.: Der Lehrgang bereitet auf die Prüfung zur / zum Geprüften Betriebswirt(in) der Industrie- und Handelskammer vor. Der Abschluss Geprüfte(r) Betriebswirt(in) IHK stellt neben dem Bachelor of Arts die Spitze der beruflichen IHK-Bildung dar und qualifiziert für strategische Führungsaufgaben in globalisierten Märkten. Die TeilnehmerInnen erwerben die streng handlungsorientierten Kompetenzen, um betriebswirtschaftliche Ziele eines Unternehmens zu verwirklichen sowie eigenverantwortlich Führungs- und Managementaufgaben zu erfüllen. Die Inhalte werden anwendungsbezogen vermittelt und knüpfen an die praktischen Erfahrungen der TeilnehmerInnen an. Wirtschaftliches Handeln und betriebliche Leistungsprozesse Marketing-Management Bilanz- und Steuerpolitik des Unternehmens Finanzwirtschaftliche Steuerung des Unternehmens Rechtliche Rahmenbedingungen der Unternehmensführung Europäische und internationale Wirtschaftsbeziehungen Führung und Management im Unternehmen Unternehmensführung (einschließlich Qualitäts- und Ökologiepolitik) Unternehmensorganisation und Projektmanagement Personalmanagement Projektarbeit und projektbezogenes Fachgespräch Zusatzangebot: Wirtschaftsenglisch Auf dem Weg zum Business-Profi sind neben den fachlichen Kenntnissen auch immer bessere Kenntnisse des Wirtschaftsenglisch gefragt. Während dieser Zusatzqualifikation lernen Sie sich mit Geschäftspartnern und -kunden zu unterhalten und zu verhandeln. Sie lernen flüssiger zu kommunizieren, spontaner auf Englisch zu reagieren und sich auszudrücken. Dauer: 120 UE gesamt 750,- Euro zzgl. Lernmittel Abschluss: IHK-Zertifikat (Level: B2, lt. dem Europäischen Referenzrahmen) Zulassungsvoraussetzungen zur Prüfung der Geprüften Betriebswirte/-wirtinnen: 1. eine mit Erfolg abgelegte IHK-Aufstiegsfortbildungsprüfung zum Fachwirt oder Fachkaufmann oder 2. eine mit Erfolg abgelegte staatliche oder staatlich anerkannte Prüfung an einer auf eine Berufsausbildung aufbauenden kaufmännischen Fachschule und eine anschließende mindestens dreijährige Berufspraxis. Die nachzuweisende Berufspraxis muss in Tätigkeiten abgeleistet sein, die der beruflichen Qualifikation einer/eines Geprüften Betriebswirtin/s IHK dienlich sind. Abschluss: Geprüfte Betriebswirtin (IHK) / Geprüfter Betriebswirt (IHK) Dieser Lehrgang kann durch ein Meister-BAföG bei Ihrem zuständigen Landratsamt gefördert werden! IHK AKADEMIE Weiterbildung 2014 Kaufmännisch Allgemeine BWL Aufstiegslehrgänge

23 Der Lehrgang bereitet auf die Prüfung zur / zum Geprüften Betriebswirt(in) der Industrie- und Handelskammer vor. Der Abschluss Geprüfte(r) Betriebswirt(in) IHK stellt neben dem Bachelor of Arts die Spitze der beruflichen IHK-Bildung dar und qualifiziert für strategische Führungsaufgaben in globalisierten Märkten. Die TeilnehmerInnen erwerben die streng handlungsorientierten Kompetenzen, um betriebswirtschaftliche Ziele eines Unternehmens zu verwirklichen sowie eigenverantwortlich Führungs- und Managementaufgaben zu erfüllen. Die Inhalte werden anwendungsbezogen vermittelt und knüpfen an die praktischen Erfahrungen der TeilnehmerInnen an. Wirtschaftliches Handeln und betriebliche Leistungsprozesse Marketing-Management Bilanz- und Steuerpolitik des Unternehmens Finanzwirtschaftliche Steuerung des Unternehmens Rechtliche Rahmenbedingungen der Unternehmensführung Europäische und internationale Wirtschaftsbeziehungen Führung und Management im Unternehmen Unternehmensführung (einschließlich Qualitäts- und Ökologiepolitik) Unternehmensorganisation und Projektmanagement Personalmanagement Projektarbeit und projektbezogenes Fachgespräch Zusatzangebot: Wirtschaftsenglisch Auf dem Weg zum Business-Profi sind neben den fachlichen Kenntnissen auch immer bessere Kenntnisse des Wirtschaftsenglisch gefragt. Während dieser Zusatzqualifikation lernen Sie sich mit Geschäftspartnern und -kunden zu unterhalten und zu verhandeln. Sie lernen flüssiger zu kommunizieren, spontaner auf Englisch zu reagieren und sich auszudrücken. Dauer: 120 UE 750,- Euro zzgl. Lernmittel Abschluss: IHK-Zertifikat (Level: B2, lt. dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen) 21 Mo., Mo. Fr., 09:00 12:00 Uhr und 13:00 16:00 Uhr (Zeitliche Änderungen vorbehalten!) ca. 745 UE zzgl. Englisch (ca. 7 Monate in Vollzeit, zzgl.vorbereitungszeit bis zur Prüfung) Referenten: Dozententeam 4.500,- Euro inkl. DIHK Textbände (zahlbar in monatl. Raten) zzgl. Lernmittel 475,- Euro Prüfungsgebühr (Preisliche Änderungen vorbehalten!) Karin Wewior Tel.: Annett Meyer Tel.: Zulassungsvoraussetzungen zur Prüfung der Geprüften Betriebswirte/-wirtinnen: 1. eine mit Erfolg abgelegte IHK-Aufstiegsfortbildungsprüfung zum Fachwirt oder Fachkaufmann oder 2. eine mit Erfolg abgelegte staatliche oder staatlich anerkannte Prüfung an einer auf eine Berufsausbildung aufbauenden kaufmännischen Fachschule und eine anschließende mindestens dreijährige Berufspraxis. Die nachzuweisende Berufspraxis muss in Tätigkeiten abgeleistet sein, die der beruflichen Qualifikation einer/eines Geprüften Betriebswirtin/s IHK dienlich sind. Abschluss: Geprüfte Betriebswirtin (IHK) / Geprüfter Betriebswirt (IHK) Dieser Lehrgang kann durch ein Meister-BAföG bei Ihrem zuständigen Landratsamt gefördert werden! IHK AKADEMIE Weiterbildung 2014 Kaufmännisch Allgemeine BWL Aufstiegslehrgänge Kaufmännisch Geprüfte(r) Betriebswirt(in) Vollzeit

24 22 Kombi-Lehrgang Geprüfte(r) Wirtschaftsfachwirt(in) & Geprüfte(r) Betriebswirt(in) Teilzeit Do., Im Lehrgangsteil Gepr. Wirtschaftsfachwirt(in): Di./Do., 18:00 Uhr 21:15 Uhr, Sa., 08:00 Uhr 13:00 Uhr Im Lehrgangsteil Gepr. Betriebswirt(in): Di./Do., 18:00 Uhr 21:15 Uhr, Sa., 08:00 13:00 Uhr (Zeitliche Änderungen vorbehalten!) ca UE zzgl. Englisch (ca. 3 Jahre in Teilzeit, zzgl. Vorbereitungszeit bis zur Prüfung) Referenten: Dozententeam 6.300,- Euro Lehrgangsgebühr (zahlbar in monatl. Raten) inkl. DIHK Textbände, zzgl. Lernmittel 405,- Euro und 475,- Euro Prüfungsgebühr Gepr. Wirtschaftsfachwirt(in) + Gepr. Betriebswirt(in) Karin Wewior Tel.: Annett Meyer Tel.: Ob Industrie, Handel oder Dienstleistung: mit dieser branchenübergreifenden Weiterbildung eröffnen Sie sich vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten in allen Wirtschaftsbereichen. Die Inhalte und Ziele dieses Lehrgangs sind branchen- und fachübergreifend konzipiert und auf die betriebliche Praxis abgestimmt. Dabei werden die Besonderheiten des Handels, der Industrie- und Dienstleistungsunternehmen gleichermaßen berücksichtigt. Somit können sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den verschiedensten Unternehmensbereichen und -branchen mit dieser Fortbildung gezielt und umfassend weiter qualifizieren. Durch Vermittlung komprimierter Unterrichtsinhalte und integrierter Selbstlernphasen erreichen Sie in drei Jahren die Doppelqualifikation Fachwirt/in und Betriebswirt/in. Geprüfte/r Wirtschaftsfachwirt/in Wirtschaftsbezogene Qualifikationen Volks- und Betriebswirtschaft Rechnungswesen Recht und Steuern Unternehmensführung Wirtschaftsbezogene Qualifikationen Betriebliches Management Investition, Finanzierung, betriebliches Rechnungswesen und Controlling Logistik Marketing und Vertrieb Führung und Zusammenarbeit Geprüfte/r Betriebswirt/in Wirtschaftliches Handeln und betriebliche Leistungsprozesse Marketing-Management Bilanz- und Steuerpolitik des Unternehmens Finanzwirtschaftliche Steuerung des Unternehmens Rechtliche Rahmenbedingungen der Unternehmensführung Europäische und internationale Wirtschaftsbeziehungen Führung und Management im Unternehmen Unternehmensführung (einschließlich Qualitäts- und Ökologiepolitik) Unternehmensorganisation und Projektmanagement Personalmanagement Projektarbeit und projektbezogenes Fachgespräch Zusatzangebot: Wirtschaftsenglisch Auf dem Weg zum Business-Profi sind neben den fachlichen Kenntnissen auch immer bessere Kenntnisse des Wirtschaftsenglisch gefragt. Während dieser Zusatzqualifikation lernen Sie sich mit Geschäftspartnern und -kunden zu unterhalten und zu verhandeln. Sie lernen flüssiger zu kommunizieren, spontaner auf Englisch zu reagieren und sich auszudrücken. Dauer: 240 UE gesamt Teil 1: 750,- Euro inkl. Lernmittel Teil 2: 750,- Euro inkl. Lernmittel Abschluss: IHK-Zertifikat (Level: B1 und B2, lt. dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen) IHK AKADEMIE Weiterbildung 2014 Kaufmännisch Allgemeine BWL Aufstiegslehrgänge

25 AEVO Das Wissen zur Gestaltung einer systematischen und zielorientierten betrieblichen Ausbildung sowie zur Vorbereitung auf die Prüfung nach der Ausbilder-Eignungsverordnung wird im Lehrgang zum/zur Geprüften Wirtschaftsfachwirt/in vermittelt. Wer die Teilprüfung Handlungsspezifische Qualifikationen bestanden hat, ist vom schriftlichen Teil der Prüfung der nach dem Berufsbildungsgesetz erlassenen Ausbilder-Eignungsverordnung (AEVO) befreit. Dies gilt nicht für den praktischen Prüfungsteil. Zur Vorbereitung auf die praktische Unterweisung, bieten wir Ihnen einen Vorbereitungskurs mit anschließender Prüfung an. Dauer: Drei Termine à vier UE (à 45 Minuten) 77,- Euro, 200,- Euro Prüfungsgebühr Zulassungsvoraussetzungen zur Prüfung der Geprüften Wirtschaftsfachwirte/-innen: (1) Zur Prüfung in der Teilprüfung Wirtschaftsbezogene Qualifikationen ist zuzulassen, wer Folgendes nachweist: 1. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten dreijährigen kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf oder 2. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten mindestens dreijährigen Ausbildungsberuf und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder 3. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder 4. eine mindestens dreijährige Berufspraxis. (2) Zur Prüfung in der Teilprüfung Handlungsspezifische Qualifikationen ist zuzulassen, wer Folgendes nachweist: 1. die abgelegte Teilprüfung Wirtschaftsbezogene Qualifikationen, die nicht länger als fünf Jahre zurückliegt, und 2. mindestens ein Jahr Berufspraxis im Fall des Absatz 1 Nr. 1 oder ein weiteres Jahr Berufspraxis zu den in Absatz 1 Nr. 2 bis 4 genannten Zulassungsvoraussetzungen. (3) Die Berufspraxis nach den Absätzen 1 und 2 soll im kaufmännischen oder verwaltenden Bereich absolviert sein und wesentliche Bezüge zu den Aufgaben eines Geprüften Wirtschaftsfachwirtes und einer Geprüften Wirtschaftsfachwirtin nach 1 Abs. 2 haben. Zur Prüfung der Geprüften Betriebswirte/-wirtinnen: 1. eine mit Erfolg abgelegte IHK-Aufstiegsfortbildungsprüfung zum Fachwirt oder Fachkaufmann oder 2. eine mit Erfolg abgelegte staatliche oder staatlich anerkannte Prüfung an einer auf eine Berufsausbildung aufbauenden kaufmännischen Fachschule und eine anschließende mindestens dreijährige Berufspraxis. Die nachzuweisende Berufspraxis muss in Tätigkeiten abgeleistet sein, die der beruflichen Qualifikation einer/eines Geprüften Betriebswirtin/s IHK dienlich sind. Abschluss: Geprüfte Wirtschaftsfachwirtin (IHK) / Geprüfter Wirtschaftsfachwirt (IHK) & Geprüfte Betriebswirtin (IHK) / Geprüfter Betriebswirt (IHK) Dieser Lehrgang kann durch ein Meister-BAFöG bei Ihrem zuständigen Landratsamt gefördert werden! IHK AKADEMIE Weiterbildung 2014 Kaufmännisch Allgemeine BWL Aufstiegslehrgänge Kaufmännisch 23

D e i n e I H K i m S o c i a l W e b.

D e i n e I H K i m S o c i a l W e b. Einfach weiterkommen Meine Bank vor Ort. Vom Schwarzwald bis zum Hegau individuelle Beratung ganz in Ihrer Nähe! Hier erfahren Sie mehr über die Volksbank eg Schwarzwald Baar Hegau: QR-Code einscannen

Mehr

IHK AKADEMIE BILDUNGSANGEBOT

IHK AKADEMIE BILDUNGSANGEBOT IHK AKADEMIE BILDUNGSANGEBOT 2012 Chirurgie und Aesculap - eine enge Verbindung unter dem Dach von B. Braun. Mit innovativen Produkten und prozessorientierter Beratung verfolgen wir ein Ziel: Therapien

Mehr

Einfach weiterkommen WEITERBILDUNG

Einfach weiterkommen WEITERBILDUNG Einfach weiterkommen 2 0 1 6 WEITERBILDUNG Kaufmännisch Gesundheit Technik IT Sprachen Ausbildung Studium Service 2 Wir sind gerne für Sie da! Unser Team unterstützt Sie und Ihre Mitarbeiter in allen Fragen

Mehr

Geprüfte Betriebswirtin (IHK) Geprüfter Betriebswirt (IHK)

Geprüfte Betriebswirtin (IHK) Geprüfter Betriebswirt (IHK) Stand: August 2015 - Änderungen vorbehalten! Geprüfte Betriebswirtin (IHK) Zielsetzung: Ihr persönlicher Nutzen: Erhöhen Sie Ihre beruflichen Karrierechancen durch einen IHK-Prüfungsabschluss Erweitern

Mehr

So finden Sie uns Geprüfte/r Betriebswirt/in

So finden Sie uns Geprüfte/r Betriebswirt/in So finden Sie uns Geprüfte/r Betriebswirt/in Direkt neben der Autobahnausfahrt St. Ingbert-Rohrbach, Parken kein Problem! Fortbildung zur Vorbereitung auf die IHK-Prüfung Start Lehrgang: Juni 2014 Start

Mehr

Betriebswirt/-in IHK mit Vollzeitunterricht

Betriebswirt/-in IHK mit Vollzeitunterricht Weiterbildung zum/zur Betriebswirt/-in IHK mit Vollzeitunterricht 23. November 2015 bis 13. Mai 2016 Ihr Ansprechpartner Thomas Huber Privat- und Firmenkundenberater, Bereich Lehrgänge Tel.: 09421 7804-19

Mehr

Geprüfter Betriebswirt Geprüfte Betriebswirtin

Geprüfter Betriebswirt Geprüfte Betriebswirtin Geprüfter Betriebswirt Geprüfte Betriebswirtin - 1-1. Einen der höchstmöglichen kaufmännischen IHK Abschlüsse erlangen Der Abschluss Geprüfter Betriebswirt/ Geprüfte Betriebswirtin stellt neben dem Geprüften

Mehr

Gepr. Betriebswirt/in

Gepr. Betriebswirt/in fit durch Fortbildung Vorbereitungslehrgänge zur Prüfung als Gepr. Betriebswirt/in = die Fortbildung für Fachwirte- und Fachkaufleute 5. Nov. 2013 bis Sommer 2015 in Lörrach Kaufm. Berufsbildungsstätte

Mehr

Geprüfter Wirtschaftsfachwirt IHK online (m/w) Blended Learning Konzept Kooperation mit der IHK Nordschwarzwald und IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg

Geprüfter Wirtschaftsfachwirt IHK online (m/w) Blended Learning Konzept Kooperation mit der IHK Nordschwarzwald und IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg Syda Productions- Fotolia.com Geprüfter Wirtschaftsfachwirt IHK online (m/w) Blended Learning Konzept Kooperation mit der IHK Nordschwarzwald und IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg IHK-Aufstiegslehrgang Als

Mehr

Geprüfte/-r Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK) in Vollzeit

Geprüfte/-r Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK) in Vollzeit Fortbildung zum/zur Geprüfte/-r Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK) in Vollzeit 22. Juni 2015 bis 2. Oktober 2015 Ihr Ansprechpartner Thomas Huber Privat- und Firmenkundenberater, Bereich Lehrgänge Tel.: 09421

Mehr

Geprüfter Betriebswirt

Geprüfter Betriebswirt Geprüfter Betriebswirt Master Professional of Business (CCI) Berufsbegleitender Lehrgang zur Vorbereitung auf die IHK-Prüfung Weiterbildungsträger IFB Wörth Institut für Bildungsförderung e.v. - gemeinnützige

Mehr

Geprüfte/r Wirtschaftsfachwirt/in (IHK)

Geprüfte/r Wirtschaftsfachwirt/in (IHK) Geprüfte/r Wirtschaftsfachwirt/in (IHK) Wenn's um Qualität geht: vhs Friedrichshafen! Qualitätsmanagement nach ISO 9001 ECDL ECDL-Schulungs- und Prüfungszentrum (Europäischer Computerführerschein) zentrales

Mehr

Informationen zur Prüfung Geprüfter Betriebswirt (IHK)/Geprüfte Betriebswirtin (IHK)

Informationen zur Prüfung Geprüfter Betriebswirt (IHK)/Geprüfte Betriebswirtin (IHK) Informationen zur Prüfung Geprüfter Betriebswirt (IHK)/Geprüfte Betriebswirtin (IHK) Die Prüfung zum Geprüften Betriebswirt (IHK)/zur Geprüften Betriebswirtin (IHK) ist eine öffentlichrechtliche Prüfung

Mehr

Energiefachwirt Energiefachwirtin

Energiefachwirt Energiefachwirtin Energiefachwirt Energiefachwirtin - 1 - Warum sollten Sie sich zum Energiefachwirt / zur Energiefachwirtin weiterbilden? Dieser Lehrgang richtet sich an alle, die im energiewirtschaftlichen Umfeld aufsteigen

Mehr

Geprüfter Fachwirt für Büro- und Projektorganisation (IHK) Geprüfte Fachwirtin für Büro- und Projektorganisation (IHK)

Geprüfter Fachwirt für Büro- und Projektorganisation (IHK) Geprüfte Fachwirtin für Büro- und Projektorganisation (IHK) Geprüfter Fachwirt für Büro- und Projektorganisation (IHK) Geprüfte Fachwirtin für Büro- und Projektorganisation (IHK) - Inklusive Ausbildereignungsprüfung - Lehrgangsort: Bielefeld Berufsprofil und berufliche

Mehr

Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK)

Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK) Investieren Sie in Ihre berufliche Zukunft! Berufsbegleitende Fortbildung zum/zur Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK) Juni 2015 November 2016 Ihre Ansprechpartnerin Frau Kumari Hammer (0881) 92496-19 hammer.kumari@wm.bfz.de

Mehr

FÖRDERVEREIN der Ludwig-Erhard-Schule Mosbach e.v.

FÖRDERVEREIN der Ludwig-Erhard-Schule Mosbach e.v. FÖRDERVEREIN der Ludwig-Erhard-Schule Mosbach e.v. Fortbildungslehrgang Kaufmännischer Betriebswirt IHK / Kaufmännische Betriebswirtin IHK Zielgruppe Die Fortbildung zum Kaufmännischen (r) Betriebswirt

Mehr

Geprüfte/r Technische/r Betriebswirt/in (IHK) Branchenneutral. LHK Rosenheim e.v. www.lhk.de

Geprüfte/r Technische/r Betriebswirt/in (IHK) Branchenneutral. LHK Rosenheim e.v. www.lhk.de Geprüfte/r Technische/r Betriebswirt/in (IHK) Branchenneutral LHK Rosenheim e.v. www.lhk.de Das Weiterbildungsziel: IHK-Geprüfter Technischer Betriebswirt Die Verknüpfung von Technik und Betriebswirtschaft

Mehr

PRÜFUNGSTERMINE UND ANMELDEFRISTEN FÜR SCHRIFTLICHE PRÜFUNGEN 2016

PRÜFUNGSTERMINE UND ANMELDEFRISTEN FÜR SCHRIFTLICHE PRÜFUNGEN 2016 PRÜFUNGSTERMINE UND ANMELDEFRISTEN FÜR SCHRIFTLICHE PRÜFUNGEN 2016 FORTBILDUNGSPROFIL PRÜFUNGSTEIL PRÜFUNGSTERMIN ANMELDEFRIST ANSPRECHPARTNER Ausbildereignungsprüfung (AEVO) schriftliche Prüfung (praktische

Mehr

Prüfungstermine und Anmeldefristen für schriftliche Prüfungen 2015

Prüfungstermine und Anmeldefristen für schriftliche Prüfungen 2015 Prüfungstermine und Anmeldefristen für schriftliche Prüfungen 2015 Fortbildungsprofil Prüfungsteil Prüfungstermin Anmeldefrist Ansprechpartner Ausbildereignungsprüfung (AEVO) schriftliche Prüfung 3. Februar

Mehr

PRÜFUNGSTERMINE UND ANMELDEFRISTEN FÜR SCHRIFTLICHE PRÜFUNGEN 2016

PRÜFUNGSTERMINE UND ANMELDEFRISTEN FÜR SCHRIFTLICHE PRÜFUNGEN 2016 PRÜFUNGSTERMINE UND ANMELDEFRISTEN FÜR SCHRIFTLICHE PRÜFUNGEN 2016 FORTBILDUNGSPROFIL PRÜFUNGSTEIL PRÜFUNGSTERMIN ANMELDEFRIST ANSPRECHPARTNER Ausbildereignungsprüfung (AEVO) schriftliche Prüfung 2. Februar

Mehr

Fachwirt/-in im Sozial- und Gesundheitswesen (IHK)

Fachwirt/-in im Sozial- und Gesundheitswesen (IHK) Investieren Sie in Ihre berufliche Zukunft! Berufsbegleitende Fortbildung zum/zur Fachwirt/-in im Sozial- und Gesundheitswesen (IHK) März 2012 bis Oktober 2013 Ihr Ansprechpartner Martin Löhnert Tel.:

Mehr

Geprüfter Betriebswirt als Kammer-Fortbildung staatlich geregelt

Geprüfter Betriebswirt als Kammer-Fortbildung staatlich geregelt Geprüfter Betriebswirt als Kammer-Fortbildung staatlich geregelt Die Fortbildung zum Geprüften Betriebswirt mit Prüfung an der IHK oder der Handwerkskammer ist berufsbegleitend oder in Kompaktform möglich

Mehr

Berufsinformationen einfach finden. Fachkaufmann/-frau - Einkauf und Logistik

Berufsinformationen einfach finden. Fachkaufmann/-frau - Einkauf und Logistik Fachkaufmann/-frau - Einkauf und Logistik Die Ausbildung im Überblick Bei diesem Beruf handelt es sich um einen ehemaligen Weiterbildungsberuf, der zum 01.01.2015 außer Kraft trat. Er wurde durch den Beruf

Mehr

WIR MACHEN SIE STARK FÜR DIE BERUFSWELT. Nr.1 in Deutschland für Aus- und Fortbildung des Einzelhandels. Seminarübersicht. > Fachwirt/in für Vertrieb

WIR MACHEN SIE STARK FÜR DIE BERUFSWELT. Nr.1 in Deutschland für Aus- und Fortbildung des Einzelhandels. Seminarübersicht. > Fachwirt/in für Vertrieb WIR MACHEN SIE STARK FÜR DIE BERUFSWELT Seminarübersicht Nr.1 in Deutschland für Aus- und Fortbildung des Einzelhandels > Fachwirt/in für Vertrieb im Einzelhandel > Handelsfachwirt/in > Betriebswirt/in

Mehr

Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Abschluss. Betriebswirt / Geprüfte Betriebswirtin nach dem Berufsbildungsgesetz. Vom 12.

Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Abschluss. Betriebswirt / Geprüfte Betriebswirtin nach dem Berufsbildungsgesetz. Vom 12. Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Abschluss Geprüfter Betriebswirt/ Geprüfte Betriebswirtin nach dem Berufsbildungsgesetz Vom 12. Juli 2006 Auf Grund des 53 Abs. 1 in Verbindung mit Abs. 2 des

Mehr

WIR MACHEN SIE STARK FÜR DIE BERUFSWELT. Nr.1 in Deutschland für Aus- und Fortbildung des Einzelhandels. Seminarübersicht. > Fachwirt/in für Vertrieb

WIR MACHEN SIE STARK FÜR DIE BERUFSWELT. Nr.1 in Deutschland für Aus- und Fortbildung des Einzelhandels. Seminarübersicht. > Fachwirt/in für Vertrieb WIR MACHEN SIE STARK FÜR DIE BERUFSWELT Seminarübersicht Nr.1 in Deutschland für Aus- und Fortbildung des s > Fachwirt/in für Vertrieb im > Handelsfachwirt/in > Betriebswirt/in > Ausbildung der Ausbilder

Mehr

Verzeichnis der Weiterbildungen

Verzeichnis der Weiterbildungen 68 69 Verzeichnis der Weiterbildungen Thema der Weiterbildung Fachpflege Psychiatrie Fachpflege Rehabilitation und Langzeitpflege Praxisanleiter/in Geprüfte/r Fachwirt/in im Gesundheits- und Sozialwesen

Mehr

Besondere Rechtsvorschrift zum anerkannten Abschluss Fachwirt im Gastgewerbe IHK/Fachwirtin im Gastgewerbe IHK

Besondere Rechtsvorschrift zum anerkannten Abschluss Fachwirt im Gastgewerbe IHK/Fachwirtin im Gastgewerbe IHK Besondere Rechtsvorschrift zum anerkannten Abschluss Fachwirt im Gastgewerbe IHK/Fachwirtin im Gastgewerbe IHK Die Industrie- und Handelskammer zu Köln erlässt aufgrund des Beschlusses des Berufsbildungsausschusses

Mehr

FÖRDERVEREIN. der Ludwig-Erhard-Schule Mosbach e.v. Fortbildungslehrgang Technischer Betriebswirt IHK / Technische Betriebswirtin IHK

FÖRDERVEREIN. der Ludwig-Erhard-Schule Mosbach e.v. Fortbildungslehrgang Technischer Betriebswirt IHK / Technische Betriebswirtin IHK FÖRDERVEREIN der Ludwig-Erhard-Schule Mosbach e.v. Fortbildungslehrgang Technischer Betriebswirt IHK / Technische Betriebswirtin IHK Zielgruppe Die Fortbildung zum Technischen Betriebswirt / -in IHK ist

Mehr

Geprüfte Betriebswirte Verordnung über die Prüfung

Geprüfte Betriebswirte Verordnung über die Prüfung Geprüfte Betriebswirte Verordnung über die Prüfung Bundesgesetzblatt Jahrgang 2006 Teil I Nr. 34, ausgegeben zu Bonn am 20. Juli 2006 1625 Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Abschluss Geprüfter

Mehr

1. Mitarbeiterführung im Sinne der Unternehmensziele unter Berücksichtigung arbeitsrechtlicher Vorschriften sowie Mitwirken bei Aus- und Weiterbildung

1. Mitarbeiterführung im Sinne der Unternehmensziele unter Berücksichtigung arbeitsrechtlicher Vorschriften sowie Mitwirken bei Aus- und Weiterbildung Besondere Rechtsvorschrift zum anerkannten Abschluss Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen IHK/Fachwirtin im Sozial- und Gesundheitswesen IHK Die Industrie- und Handelskammer zu Köln erlässt aufgrund

Mehr

Informationen zur Prüfung Geprüfter Technischer Fachwirt (IHK)/Geprüfte Technische Fachwirtin (IHK)

Informationen zur Prüfung Geprüfter Technischer Fachwirt (IHK)/Geprüfte Technische Fachwirtin (IHK) Informationen zur Prüfung Geprüfter Technischer Fachwirt (IHK)/Geprüfte Technische Fachwirtin (IHK) Die Prüfung zum Geprüften Technischen Fachwirt (IHK)/zur Geprüften Technischen Fachwirtin (IHK) ist eine

Mehr

Fachwirt/-in im Sozial- und Gesundheitswesen (IHK)

Fachwirt/-in im Sozial- und Gesundheitswesen (IHK) 1 Berufsbegleitende Fortbildung zum/zur Fachwirt/-in im Sozial- und Gesundheitswesen (IHK) 01. Oktober 2011 bis 22. Februar 2014 Ihr Ansprechpartner Elke Wiora Tel.: (07303) 96 39 15 Fax: (07303) 96 39

Mehr

Informationen zur Prüfung Geprüfter Technischer Betriebswirt (IHK)/ Geprüfte Technische Betriebswirtin (IHK)

Informationen zur Prüfung Geprüfter Technischer Betriebswirt (IHK)/ Geprüfte Technische Betriebswirtin (IHK) Informationen zur Prüfung Geprüfter Technischer Betriebswirt (IHK)/ Geprüfte Technische Betriebswirtin (IHK) Die Prüfung zum Geprüften Technischen Betriebswirt (IHK)/zur Geprüften Technischen Betriebswirtin

Mehr

Besondere Rechtsvorschriften für die Fortbildungsprüfung Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen IHK/ Fachwirtin im Sozial- und Gesundheitswesen IHK

Besondere Rechtsvorschriften für die Fortbildungsprüfung Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen IHK/ Fachwirtin im Sozial- und Gesundheitswesen IHK Besondere Rechtsvorschriften für die Fortbildungsprüfung Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen IHK/ Fachwirtin im Sozial- und Gesundheitswesen IHK Die Industrie- und Handelskammer Lüneburg-Wolfsburg

Mehr

Berufsbegleitende Studiengänge zum. Betriebswirt (IHK) und Geprüften Betriebswirt

Berufsbegleitende Studiengänge zum. Betriebswirt (IHK) und Geprüften Betriebswirt Berufsbegleitende Studiengänge zum Betriebswirt (IHK) und Geprüften Betriebswirt Berufsbegleitende Studiengänge des ManagementZentrums Mittelrhein Herausforderung Die kontinuierlichen Entwicklungen und

Mehr

Geprüfter Technischer Fachwirt

Geprüfter Technischer Fachwirt Geprüfter Technischer Fachwirt Bachelor Professional of Technical Management (CCI) Berufsbegleitender Lehrgang zur Vorbereitung auf die IHK-Prüfung Weiterbildungsträger IFB Wörth Institut für Bildungsförderung

Mehr

Besondere Prüfungsvorschriften für den / die Fachwirt im Gastgewerbe / Fachwirtin im Gastgewerbe (Anlage 44 zur FPO)

Besondere Prüfungsvorschriften für den / die Fachwirt im Gastgewerbe / Fachwirtin im Gastgewerbe (Anlage 44 zur FPO) Besondere Prüfungsvorschriften für den / die Fachwirt im Gastgewerbe / Fachwirtin im Gastgewerbe (Anlage 44 zur FPO) Aufgrund der 54, 71 Abs. 2 des Berufsbildungsgesetzes vom 23. März 2005 (BGBl. I Seite

Mehr

Angebotskompass. PRIMUS GbR Das intelligente Bildungszentrum. Großer Burstah 25 20457 Hamburg

Angebotskompass. PRIMUS GbR Das intelligente Bildungszentrum. Großer Burstah 25 20457 Hamburg Angebotskompass PRIMUS GbR Das intelligente Bildungszentrum E-Mail: Internet: PRIMUS für... I. Unternehmer und Führungskräfte... 3 II. Fach und Betriebswirte IHK... 6 Fachwirte 1. Technische Fachwirte...

Mehr

Geprüfter Betriebswirt. Praxisstudium mit IHK-Prüfung

Geprüfter Betriebswirt. Praxisstudium mit IHK-Prüfung Geprüfter Betriebswirt Praxisstudium mit IHK-Prüfung Mit Spaß zum Erfolg. Der Verein zur Förderung der Berufsbildung, kurz VFB genannt, ist die Bildungseinrichtung der IHK-Bezirkskammern Ludwigsburg und

Mehr

Wirtschaftliches Handeln und betrieblicher Leistungsprozess, Management und Führung, Fachübergreifender technikbezogener Prüfungsteil.

Wirtschaftliches Handeln und betrieblicher Leistungsprozess, Management und Führung, Fachübergreifender technikbezogener Prüfungsteil. MERKBLATT Aus- und Weiterbildung GEPRÜFTE(R) TECHNISCHE(R) BETRIEBSWIRT(IN) Mit Abschluss dieser Fortbildungsprüfung soll festgestellt werden, ob Sie die notwendigen Qualifikationen besitzen, um als Führungskraft

Mehr

I n d u s t r i e m e i s t e r M e t a l l

I n d u s t r i e m e i s t e r M e t a l l I n d u s t r i e m e i s t e r M e t a l l Berufsbegleitender Vorbereitungslehrgang auf die IHK Prüfung (September 2014 Oktober 2017) Teil II Basisqualifikation Teil I Handlungsspezifische Qualifikation

Mehr

Geprüfte/r Fachwirt/in im Gesundheits- und Sozialwesen. LHK Rosenheim e.v. www.lhk.de

Geprüfte/r Fachwirt/in im Gesundheits- und Sozialwesen. LHK Rosenheim e.v. www.lhk.de Geprüfte/r Fachwirt/in im Gesundheits- und Sozialwesen LHK Rosenheim e.v. www.lhk.de Das Weiterbildungsziel: Geprüfter Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen Der Wandel im Gesundheits- und Sozialbereich,

Mehr

Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Abschluss Geprüfter Immobilienfachwirt/Geprüfte Immobilienfachwirtin. Vom 23.

Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Abschluss Geprüfter Immobilienfachwirt/Geprüfte Immobilienfachwirtin. Vom 23. Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Abschluss Geprüfter Immobilienfachwirt/Geprüfte Immobilienfachwirtin Vom 23. Dezember 1998 Auf Grund des 46 Abs. 2 und des 21 Abs. 1 des Berufsbildungsgesetzes

Mehr

Technischer/n Betriebswirt/in (IHK)

Technischer/n Betriebswirt/in (IHK) Investieren Sie in Ihre berufliche Zukunft! Berufsbegleitende Weiterbildung zum/zur Technischer/n Betriebswirt/in (IHK) 17. Januar 2015 - November 2016 Ihre Ansprechpartnerin Gabriele Olschok 09141 8633-18

Mehr

Vorbereitung auf den HK-Abschluss Fachkaufmann/-frau Marketing Marketing-Management Know-how für die tägliche Marketing-Praxis

Vorbereitung auf den HK-Abschluss Fachkaufmann/-frau Marketing Marketing-Management Know-how für die tägliche Marketing-Praxis Vorbereitung auf den HK-Abschluss Fachkaufmann/-frau Marketing Marketing-Management Know-how für die tägliche Marketing-Praxis Ziele des Lehrgangs: Fundierte Marketingexpertise erwerben Lösungskonzepte

Mehr

Betriebswirten, branchenorientierten Fachwirten

Betriebswirten, branchenorientierten Fachwirten 2 0 M ehr Infos, Term ine und B uchung auf w w w. w isoak. de Beruflicher Aufstieg Sie planen den beruflichen Aufstieg und wollen sich fit machen für die berufliche Zukunft und beruflichen Herausforderungen.

Mehr

1 Ziel der Prüfung und Bezeichnung des Abschlusses

1 Ziel der Prüfung und Bezeichnung des Abschlusses Geprüfter Energiefachwirt IHK / Geprüfte Energiefachwirtin IHK - Bachelor Professional of Energy Industry Management (CCI) Die Industrie- und Handelskammer Ostthüringen zu Gera erlässt aufgrund des Beschlusses

Mehr

Ausbildung plus Wirtschaftsfachwirt/in + Ausbilderschein

Ausbildung plus Wirtschaftsfachwirt/in + Ausbilderschein Ausbildung plus + Ausbildung plus Wirtschaftsfachwirt/in + Ausbilderschein 01.08.2014 31.07.2018 Bielefeld Ausbildung plus + - Auszubildende gewinnen Fachkräfte binden Ambitionierte junge Menschen suchen

Mehr

Fokus Fortbildung Wirtschaft und Logistik

Fokus Fortbildung Wirtschaft und Logistik Ausgabe 1. Halbjahr 2015 Fokus Fortbildung Wirtschaft und Logistik Eröffnen Sie sich neue berufliche Perspektiven! Nur wenige Bereiche sind derzeit so sehr in Bewegung wie die Logistik und die Energiewirtschaft.

Mehr

Berufsbegleitende Praxisstudiengänge

Berufsbegleitende Praxisstudiengänge Praxisstudiengänge Gepr. Fachkaufmann/-frau für Außenwirtschaft (IHK) Gepr. Betriebswirt/-in (IHK) Gepr. Bilanzbuchhalter/-in (IHK) Gepr. Fachwirt/-in im Gesundheits- und Sozialwesen (IHK) Gepr. Industriefachwirt/-in

Mehr

Informationen zum. Geprüften Industriefachwirt IHK. - Praxisstudium mit IHK-Prüfung -

Informationen zum. Geprüften Industriefachwirt IHK. - Praxisstudium mit IHK-Prüfung - Informationen zum Geprüften Industriefachwirt IHK - Praxisstudium mit IHK-Prüfung - Inhalte: Mit Spaß zum Erfolg, der Verein zur Förderung der Berufsbildung e.v. Der Geprüfte Industriefachwirt Zulassungsvoraussetzungen

Mehr

Komplettpaket Gepr. Industriemeister /-in Metall IHK inkl. REFA Grundschein, Erwerb der Ausbildereignung (AEVO) und Lehrmittel

Komplettpaket Gepr. Industriemeister /-in Metall IHK inkl. REFA Grundschein, Erwerb der Ausbildereignung (AEVO) und Lehrmittel Das Know- how. REFA-Hessen e.v. Komplettpaket Gepr. Industriemeister /-in Metall IHK inkl. REFA Grundschein, Erwerb der Ausbildereignung (AEVO) und Lehrmittel Ihre Qualifizierung bei REFA Hessen e.v. Stand:

Mehr

wissen wandeln wachsen weiterbilden weiterkommen

wissen wandeln wachsen weiterbilden weiterkommen Deutsche Angestellten-Akademie wissen wandeln wachsen weiterbilden weiterkommen Aufstiegsfortbildung Unser Angebot für Ihr Unternehmen Aufstiegsfortbildung Nach der Ausbildung muss noch lange nicht Schluss

Mehr

DIHK-Empfehlung zum Erlass einer Besonderen Rechtsvorschrift zum anerkannten Fortbildungsabschluss

DIHK-Empfehlung zum Erlass einer Besonderen Rechtsvorschrift zum anerkannten Fortbildungsabschluss DIHK-Empfehlung zum Erlass einer Besonderen Rechtsvorschrift zum anerkannten Fortbildungsabschluss Fachwirt für Geschäftsreise- und Mobilitätsmanagement (IHK) / Fachwirtin für Geschäftsreise- und Mobilitätsmanagement

Mehr

Geprüfte/r Küchenmeister/in IHK berufsbegleitend

Geprüfte/r Küchenmeister/in IHK berufsbegleitend Meisterausbildungen, Fachwirt/in Kurs KM 2016 Beschreibung: Geprüfte/r Küchenmeister/in IHK berufsbegleitend Qualifizierte Führungskräfte sind im Gastgewerbe wichtiger denn je. Die Anforderungen an diese

Mehr

Vorsprung durch Wissen

Vorsprung durch Wissen Württembergische Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie e. V. Berufsbegleitende Weiterbildung Fachstudiengang Geprüfte/r Wirtschaftsfachwirt/in (IHK) Studienprogramm Vorsprung durch Wissen Der Fachstudiengang

Mehr

I n d u s t r i e m e i s t e r M e t a l l. Berufsbegleitender Vorbereitungslehrgang auf die IHK Prüfung (März 2016 April 2019)

I n d u s t r i e m e i s t e r M e t a l l. Berufsbegleitender Vorbereitungslehrgang auf die IHK Prüfung (März 2016 April 2019) I n d u s t r i e m e i s t e r M e t a l l Berufsbegleitender Vorbereitungslehrgang auf die IHK Prüfung (März 2016 April 2019) Teil II Basisqualifikation Teil I Handlungsspezifische Qualifikation Seite

Mehr

IHK Die Weiterbildung. Studienprogramm mit IHK-Prüfung. Geprüfte/-r Betriebswirt/-in in Vollzeit

IHK Die Weiterbildung. Studienprogramm mit IHK-Prüfung. Geprüfte/-r Betriebswirt/-in in Vollzeit Studienprogramm mit IHK-Prüfung Geprüfte/-r Betriebswirt/-in in Vollzeit Karriere im Beruf Ihr Studienprogramm mit IHK-Prüfung IHK-Lehrgang Geprüfter Betriebswirt/ Geprüfte Betriebswirtin Termin: 1. Juni

Mehr

Geprüfte/r Fachwirt/in im Gesundheits- und Sozialwesen IHK

Geprüfte/r Fachwirt/in im Gesundheits- und Sozialwesen IHK Geprüfte/r Fachwirt/in im Gesundheits- und Sozialwesen IHK CLM UG Business School Graf-Adolf-Str. 76, 40210 Düsseldorf Telefon: 0211-95 76 27 00 info@clmgroup.de www.clmgroup.de Ihr Ansprechpartner: Peter

Mehr

Ihr Partner für die berufliche Bildung Weiterbildungskatalog 2015

Ihr Partner für die berufliche Bildung Weiterbildungskatalog 2015 IHK DIE WEITERBILDUNG IHK-Akademie Albstadt und Ihr Partner für die berufliche Bildung Weiterbildungskatalog 2015 Industrie- und Handelskammer Tübingen Zollernalb VORWORT 2 Liebe Leserinnen, liebe Leser

Mehr

Geprüfter Handelsfachwirt (IHK)/ Geprüfte Handelsfachwirtin (IHK) Lehrgangsort: Bielefeld

Geprüfter Handelsfachwirt (IHK)/ Geprüfte Handelsfachwirtin (IHK) Lehrgangsort: Bielefeld Geprüfter Handelsfachwirt (IHK)/ Geprüfte Handelsfachwirtin (IHK) Lehrgangsort: Bielefeld 27. August 2014-11. Mai 2016 Berufsprofil und berufliche Einsatzmöglichkeiten Als Geprüfter Handelsfachwirt/Geprüfte

Mehr

Gebührentarif der IHK Pfalz - Fortbildungsprüfungen Ziffern 1.2 bis 1.2.6

Gebührentarif der IHK Pfalz - Fortbildungsprüfungen Ziffern 1.2 bis 1.2.6 Gebührentarif der IHK Pfalz - Fortbildungsprüfungen Ziffern 1.2 bis 1.2.6 Prüfung Gliederung der Prüfung Prüfungsgebühr Gepr. Schutz- und Sicherheitskraft Recht, Schutz- u. Sicherheitstechnik 1.2.1.1 2

Mehr

FlexiBil 2.0 Lernen neu entdecken!

FlexiBil 2.0 Lernen neu entdecken! FlexiBil 2.0 Lernen neu entdecken! Unser aktuelles Kursangebot im Lernsystem FlexiBil 2.0 Lernen neu entdecken! gegliedert nach Berufsbereichen. Weitere Kurse auf Anfrage! INHALTSVERZEICHNIS GEBÄUDETECHNIK...

Mehr

Besondere Rechtsvorschriften für die Prüfung zum/zur Assistent/in im Lebensmittelhandel (IHK)

Besondere Rechtsvorschriften für die Prüfung zum/zur Assistent/in im Lebensmittelhandel (IHK) Besondere Rechtsvorschriften für die Prüfung zum/zur Assistent/in im Lebensmittelhandel (IHK) Die Industrie- und Handelskammer Koblenz erlässt aufgrund des Beschlusses des Berufsbildungsausschusses vom

Mehr

Geprüfte Betriebswirtin (IHK) Geprüfter Betriebswirt (IHK) Workshop Prüfungsvorbereitung

Geprüfte Betriebswirtin (IHK) Geprüfter Betriebswirt (IHK) Workshop Prüfungsvorbereitung Geprüfte Betriebswirtin (IHK) Geprüfter Betriebswirt (IHK) Workshop Prüfungsvorbereitung Investieren Sie in Ihr Wissen Beginn: halbjährlich; in der Regel zwei Wochen vor den jeweiligen Prüfungen. Bitte

Mehr

Fachwirt/in für Einkauf

Fachwirt/in für Einkauf fit durch Fortbildung DHV-Vorbereitungslehrgang als geprüfte/r Fachwirt/in für Einkauf Gepr. Fachwirt/in für Einkauf = Experte/Expertin im Einkauf 7. Nov. 2015 bis Frühjahr 2017 in Freiburg Kaufm. Berufsbildungsstätte

Mehr

Herzlich willkommen zum Vortrag. Durchlässigkeit in der Weiterbildung vom Kaufmann bis zum Bachelor of Arts. am Beispiel der Württ.

Herzlich willkommen zum Vortrag. Durchlässigkeit in der Weiterbildung vom Kaufmann bis zum Bachelor of Arts. am Beispiel der Württ. Herzlich willkommen zum Vortrag Durchlässigkeit in der Weiterbildung vom Kaufmann bis zum Bachelor of Arts am Beispiel der Württ. VWA Agenda 1. Weiterbildung im Bildungssystem Deutschlands 2. Vorstellung

Mehr

Informationen zum. Geprüften Wirtschaftsfachwirt. - Praxisstudium mit IHK-Prüfung -

Informationen zum. Geprüften Wirtschaftsfachwirt. - Praxisstudium mit IHK-Prüfung - Informationen zum Geprüften Wirtschaftsfachwirt - Praxisstudium mit IHK-Prüfung - Inhalte: Mit Spaß zum Erfolg, der Verein zur Förderung der Berufsbildung e. V. Der Geprüfte Wirtschafsfachwirt Zulassungsvoraussetzungen

Mehr

Anmeldung zum Fortbildungslehrgang und Antrag auf Zulassung zur Prüfung Geprüfte/-r Industriemeister/-in der Fachrichtung Metall

Anmeldung zum Fortbildungslehrgang und Antrag auf Zulassung zur Prüfung Geprüfte/-r Industriemeister/-in der Fachrichtung Metall Ihr Partner für erfolgreiche berufliche Weiterbildung Anmeldung zum Fortbildungslehrgang und Antrag auf Zulassung zur Prüfung Geprüfte/-r Industriemeister/-in der Fachrichtung Metall Lehrgangsort: Mannheim

Mehr

Ordnung der Weiterbildung in der Logistik

Ordnung der Weiterbildung in der Logistik Ordnung der Weiterbildung in der Logistik Weiterbildungsangebot für Logistik in der Berufsbildung Die Schnittstelle zum Hochschulsystem Qualifikationsbedarf für mittlere Fach- und Führungskräfte Neuer

Mehr

In Zusammenarbeit mit der Papiertechnischen Stiftung (PTS) im handlungsspezifischen Lehrgangsteil: www.ptspaper.de Heßstraße 134 80797 München

In Zusammenarbeit mit der Papiertechnischen Stiftung (PTS) im handlungsspezifischen Lehrgangsteil: www.ptspaper.de Heßstraße 134 80797 München Berufsbegleitende Fortbildung zum/zur Industriemeister/-in Papier-/Kunststoffverarbeitung (IHK) Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft (bbw) gemeinnützige GmbH Fürther Straße 212 Schwanthalerstraße 18

Mehr

Bundesgesetzblatt Jahrgang 2009 Teil I Nr. 57, ausgegeben zu Bonn am 28. August 2009 Zweite Verordnung zur Änderung von Fortbildungsprüfungsverordnungen Vom 25. August 2009 Auszug Auf Grund des 53 Absatz

Mehr

IHK Die Weiterbildung. Studienprogramm mit IHK-Prüfung. Fachwirt/-in im Gastgewerbe

IHK Die Weiterbildung. Studienprogramm mit IHK-Prüfung. Fachwirt/-in im Gastgewerbe Studienprogramm mit IHK-Prüfung Fachwirt/-in im Gastgewerbe Karriere im Beruf Ihr Studienprogramm mit IHK-Prüfung IHK-Lehrgang Fachwirt im Gastgewerbe Fachwirt/-in im Gastgewerbe Termin: 12. September

Mehr

Herzlich Willkommen. Schneller Studieren an der Hessischen Berufsakademie. Hessische Berufsakademie University of Cooperative Education

Herzlich Willkommen. Schneller Studieren an der Hessischen Berufsakademie. Hessische Berufsakademie University of Cooperative Education Hessische Berufsakademie University of Cooperative Education Herzlich Willkommen Hessische Berufsakademie Staatlich anerkannt Studienzentrum Nürnberg Geschäftsleitung: Felix von Dobschütz Studienberatung:

Mehr

Mit Lehre zur Karriere. Ich bin dabei!

Mit Lehre zur Karriere. Ich bin dabei! Mit Lehre zur Karriere. Ich bin dabei! LEHRGÄNGE MIT IHK-ABSCHLUSS IN WEIDEN HERBST 2015 / FRÜHJAHR 2016 WIR BILDEN ZUKUNFT! ALTERNATIV: HOCHSCHULSTUDIUM* BETRIEBSWIRT TECHNISCHER BETRIEBSWIRT ALLER ANFANG

Mehr

WIRTSCHAFT STARTE DEINE ZUKUNFT MIT AUGENMASS FÜR SCHWARZE ZAHLEN

WIRTSCHAFT STARTE DEINE ZUKUNFT MIT AUGENMASS FÜR SCHWARZE ZAHLEN WIRTSCHAFT DU WILLST EINE ERSTKLASSIGE AUSBILDUNG? DANN FREUEN WIR UNS AUF DEINE BEWERBUNG! Bitte bewirb dich online unter www.entdecke.currenta.de. Gerne beantworten wir deine Fragen und geben dir weitere

Mehr

IHK-Fortbildungslehrgänge

IHK-Fortbildungslehrgänge über 100 Jahre Weiterbildung in Leverkusen Berufsbegleitende IHK-Fortbildungslehrgänge 1911-2001: 2001-2011: 2011-2012: Stenografenverein Bayer Leverkusen e.v. Verein für Weiterbildung Bayer leverkusen

Mehr

Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft (Stand: SPO 03.03.2015)

Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft (Stand: SPO 03.03.2015) Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft (Stand: SPO 03.03.2015) Prof. Dr. Georg Fischer Studiengangleiter Ausgebildete Betriebswirte bewältigen mit Hilfe wissenschaftlicher Erkenntnisse praktische Aufgabenstellungen

Mehr

IHRWEG ZUR IHK-PRÜFUNG UND ZUM IHK-ZERTIFIKATINOBERBAYERN STUDIENPROGRAMM. Mühldorf /Altötting Burghausen

IHRWEG ZUR IHK-PRÜFUNG UND ZUM IHK-ZERTIFIKATINOBERBAYERN STUDIENPROGRAMM. Mühldorf /Altötting Burghausen IHRWEG ZUR IHK-PRÜFUNG UND ZUM IHK-ZERTIFIKATINOBERBAYERN STUDIENPROGRAMM I5 Mühldorf /Altötting Burghausen www.ihk-akademie-muenchen.de Inhaltsverzeichnis 5 Willkommen inder IHK Akademie 13 Neue Fördermöglichkeiten

Mehr

AKADEMIE. Fachkraft für Rechnungswesen. Mit SAP FI und DATEV. www.tuv.com/akademie

AKADEMIE. Fachkraft für Rechnungswesen. Mit SAP FI und DATEV. www.tuv.com/akademie AKADEMIE Fachkraft für Rechnungswesen. Mit SAP FI und DATEV. www.tuv.com/akademie QUALIFIZIERUNG Mit Weiterbildung zurück ins Arbeitsleben. Unternehmen aller Größenordnungen benötigen stets Mitarbeiter

Mehr

1 Ziel der Prüfung und Bezeichnung des Abschlusses

1 Ziel der Prüfung und Bezeichnung des Abschlusses Besondere Rechtsvorschriften für die Fortbildungsprüfung zum anerkannten Abschluss Geprüfte Fachwirtin/Geprüfter Fachwirt für kaufmännische Betriebsführung im Handwerk Aufgrund der Beschlüsse des Berufsbildungsausschusses

Mehr

Informationen zum. Geprüften Handelsfachwirt. - Praxisstudium mit IHK-Prüfung -

Informationen zum. Geprüften Handelsfachwirt. - Praxisstudium mit IHK-Prüfung - Informationen zum Geprüften Handelsfachwirt - Praxisstudium mit IHK-Prüfung - Inhalte: Mit Spaß zum Erfolg, der Verein zur Förderung der Berufsbildung e. V. Der Geprüfte Handelsfachwirt Zulassungsvoraussetzungen

Mehr

Berufsbegleitende Aufstiegsqualifizierungen

Berufsbegleitende Aufstiegsqualifizierungen Berufsbegleitende Aufstiegsqualifizierungen Was ist ein Fachwirt? Fachwirt ist ein Titel für eine höhere kaufmännische Qualifikation, die auf einer betriebswirtschaftlichen Weiterbildung basiert. Er bildet

Mehr

Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Fortbildungsabschluss Geprüfter Sportfachwirt und Geprüfte Sportfachwirtin

Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Fortbildungsabschluss Geprüfter Sportfachwirt und Geprüfte Sportfachwirtin 1490 Bundesgesetzblatt Jahrgang 2010 Teil I Nr. 55, ausgegeben zu Bonn am 11. November 2010 Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Fortbildungsabschluss und Vom 2. November 2010 Auf Grund des 53 Absatz

Mehr

Vorwort. Mit uns in eine erfolgreiche Zukunft!

Vorwort. Mit uns in eine erfolgreiche Zukunft! Vorwort Mit uns in eine erfolgreiche Zukunft! Stillstand ist Rückschritt, das gilt besonders für die Kompetenz und Qualifikation von Fach- und Führungskräften. Daher bietet Ihnen die Industrie- und Handelskammer

Mehr

Studienführer. Geprüfte/-r Betriebswirt/-in (IHK) www.akademie-handel.de. (nach Berufsbildungsgesetz) Ihr Einstieg ins Management

Studienführer. Geprüfte/-r Betriebswirt/-in (IHK) www.akademie-handel.de. (nach Berufsbildungsgesetz) Ihr Einstieg ins Management Studienführer www.akademie-handel.de Geprüfte/-r Betriebswirt/-in (IHK) (nach Berufsbildungsgesetz) Ihr Einstieg ins Management Inhalt Berufsbild Geprüfte/-r Betriebswirt/-in... 03 Sprungbrett für Ihre

Mehr

Praxisstudiengänge. Betriebswirt/in IHK... 22 Technische/r Betriebswirt/in IHK MOBIL... 24 Technical Industrial Engineer... 26 2

Praxisstudiengänge. Betriebswirt/in IHK... 22 Technische/r Betriebswirt/in IHK MOBIL... 24 Technical Industrial Engineer... 26 2 Praxisstudiengänge Zukunft bewegen. Kapitel im PDF-Format herunterladen Praxisstudiengänge Aktuelle Termine & Anmeldung www.ihk-wissen.de Betriebswirt/in IHK............................................................................

Mehr

Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Fortbildungsabschluss Geprüfter Fachwirt für Marketing und Geprüfte Fachwirtin für Marketing

Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Fortbildungsabschluss Geprüfter Fachwirt für Marketing und Geprüfte Fachwirtin für Marketing Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Fortbildungsabschluss Geprüfter Fachwirt für Marketing und MarketFachwPrV Ausfertigungsdatum: 21.08.2014 Vollzitat: "Verordnung über die Prüfung zum anerkannten

Mehr

Beraternettzwerk.de. Seminarprogramm. Stand: 01/2013. Seite 1 von 56. Beraternettzwerk.de www.beraternettzwerk.de

Beraternettzwerk.de. Seminarprogramm. Stand: 01/2013. Seite 1 von 56. Beraternettzwerk.de www.beraternettzwerk.de Beraternettzwerk.de Seminarprogramm Stand: 01/2013 Seite 1 von 56 Seminarprogramm Kennziffer: Inhaltsübersicht Seite: A Unternehmensführung & Management 3 B Ressourcen: Personal / Produktion / Einkauf

Mehr

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management. Seite 1

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management. Seite 1 Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management 1 Technische Hochschule Mittelhessen (THM) Die THM gehört mit 14.130 Studierenden zu den 4 größten öffentlichen Fachhochschulen

Mehr

BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG

BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG Mit dem BachelorSTUDIENGANG Betriebswirtschaft fördern Sie die Zukunft Ihrer Mitarbeiter

Mehr

Geprüfter Betriebswirt (IHK) Master Professional of Business Management (CCI)

Geprüfter Betriebswirt (IHK) Master Professional of Business Management (CCI) Master Professional of Business Management (CCI) Berufsbildungszentrum (bbz) der IHK Siegen Stand: Dezember 2012 Birlenbacher Hütte 10 57078 Siegen 02 71 / 8 90 57-0 02 71 / 8 90 57-50 info@bbz-siegen.de

Mehr

UNSERE SCHULE IHRE CHANCE

UNSERE SCHULE IHRE CHANCE UNSERE SCHULE IHRE CHANCE Berufsschule & Vollzeitschulen Berufsschule Bildungsgänge zur Berufsvorbereitung Einjährige Berufsfachschule für Wirtschaft Zweijährige Berufsfachschule für Wirtschaft und Verwaltung

Mehr