als auch für Händler angeboten. GASTROdat-Kunden setzen eine innovative und ausgereifte Hotelmanagement-Software

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "als auch für Händler angeboten. GASTROdat-Kunden setzen eine innovative und ausgereifte Hotelmanagement-Software"

Transkript

1 usgbe 1 ugus 2012 Öserreichische Pos Info Mil Engel bezhl Hoel. ofwre & Mrkeing s Kunenmgzin von rens es Jhres 2012 für en Hoelier, eie 2-3 kom ie pezil-genur für Hoel-Kommunikion, eie 7-8 ie neue elefon Nummer: +43 (0) ie neue -Zenrle in lzburg ü / röig: mi chulungs- un riningscener ie mbh h mi Jhresbeginn 2012 ihre neuen äumlichkeien Business Cener röig bezogen. uf einer Fläche von mehr ls m 2 knn s Unernehmen in er neuen Firmenzenrle chulungen un rinings für seine Kunen in einer völlig neuen Quliä un üe bhlen. m Fuße es mjesäischen Unersbergs, mien rünen gelegen, biee ein eminr- un riningsmbiene er besoneren r. Fernb er Hekik es Hoel-llgs hben eminr- eilnehmer s ople Umfel, um in chulungen zu verschieenen hemen zu -Profis zu weren. ie prxisbezogenen chulungen weren für nwener ls uch für Hänler ngeboen. -Kunen sezen eine innovive un usgereife Hoelmngemen-ofwre ein. er Hoel-Kune zu s Kompeenzzenrum ie sänige Herusforerung: er richige un effiziene Umgng mi en umfngreichen ools un Berichen er ofwre. urch Bewegung Berufsleben geh Wissen verloren. egelmäßige chulungen sorgen für ein rbeien uf sänig hohem Niveu un oplerweise für eine eigerung er Effizienz es Hoel-ems. nspruch un Erwrungshlung er ourismusgäse sin in en lezen Jhren sänig gesiegen, ebenso ie rnsprenz es ngebos un ie Bewerbrkei es Leisungsvermögens eines Hoelberiebes. Einer er Erfolgsfkoren is ein besens usgebilees em von Mirbeiern, ie in er Lge sin, ie vielfäligen zeiufwenigen rbeisbläufe schnell, unkomplizier un mi Fchkennnis urchzuführen. ie -ofwre hilf n Mirbeiern, ihre äglichen ufgben schneller zu erleigen un Freiräume zu gewinnen, um sich m s un seinen Beürfnissen noch inensiver wen zu können. s funiere Wissen er rinerinnen resulier us r äigkei un nwenung er ofwre in er Prxis sowie us speziell erworbenen Kennnissen Unernehmen. lle ngeboenen Kurse finen von 9 bis 17 Uhr s. Jeem eilnehmer wir nch bschluss eines Kurses ein eilnhmezerifik überreich. Hoel-Vermrkung 3.0 Neue rens sellen Hoels vor große Herusforerungen. V ier wesenliche rens, ie s eschäf in er Hoellerie mßgeblich beeinflussen, hben wir in er ersen Upe-usgbe zusmmengefss. Zhlreiche Hoel-sies sin in ie Jhre gekommen. Ihr Conen is sisch un eilweise verle. ocil Mei-ools wie Fcebook, Flickr, oogle+, wier & Co, ie sich in en lezen Jhren eblier hben, müssen in er Vermrkungssregie eines Hoels unbeing berücksichig weren. ie ocil Mei ools sin em Beürfnis er esellschf nchgekommen, mer un überll Inhle zu konsumieren un zu kommunizieren. Ws ieser Prigmenwechsel usgelös h un wrum günsige Posings mi übereueren Prinnzeigen konkurrieren, erfhren ie uf en Folgeseien unseres Mgzins. Eine neue Meienkulur, in er rnsprenz zur neuen bjekiviä wir, is ensnen. b ein Hoel olle ngeboe biee un exzellen bewere wir, knn ein User innerhlb weniger Minuen fessellen. Mchen ie Ihr Hoel fi für iese Kommunikionsherusforerungen. biee Ihnen zhlreiche en un Mrkeing-ools, mi enen ie Ihr Hoel Inerne un in ocil Mei so rsellen, ss ie einen klren ewerbsvoreil kreieren. Ineressn für ie? nn konkieren ie uns uner Immer up o e mi em neuen Mgzin UPE - wir inensivieren ie Informion - für en Nuzen ller Kunen. I uolf Hofherr, eschäfsführer s neue Kunenmgzin von / 4 x jährlich ie neue Kunenzeiung eck einen Berf b, en s Unernehmen schon sei gerumer Zei geore h: umfssene Informion er mehr ls Kunen us er lpenlänischen Hoellerie - über rens, neue e, neue ngeboe, Erfolgs-ories - us er Wel er Hoelsofwre un us er Wel es Hoel-Mrkeings. 01

2 usgbe 1 ugus 2012 rens 2012 Neue egeln für echnologien un Kommunikion. Kommunikion in Echzei: Immer un überll. ren 1 W ähren in en 80er Jhren s ägliche Leben noch urch s Fesnez, en Briefweg un elegrmme besm wure, konne sich niemn vorsellen, ss unser llg 30 Jhre späer von M, Inerne un mr Phones ominier wir. Egl, ob in er rßenbhn, be por oer geschäflichen Meeing, Informionen kennen keine renzen. Informionen kennen keine renzen. s Hny is längs kein erä mehr, um leiglich zu elefonieren. ie Inegrion von Inerne, Kmer, V un pielkonsole mch s Hny zum mulifunkionlen erä mi Feures un pps, welche s ägliche Leben erleichern. urch ie echnologischen Enwicklungen hben sich sowohl s Kommunikions- ls uch s ozilverhlen in er esellschf srk veräner. urch ocil Mei un Co. is ie Wel noch enger zusmmen gerück, ie loblisierung wir weier vorngerieben. Währen onormlverbrucher ie loblisierung in er Vergngenhei leiglich urch ie Meien erfhren h, is heue ie globle Vernezung un ie Pflege von inernionlen Konken un ie Kommunikion mi Kunen oer Prnern über ocil Neworks leicher enn je. ie Immer un Überll -Kommunikion forer ber eine pusenlose Verrbeiung er Informionen. s enen, Empfngen, Verrbeien un Löschen wir zur zenrlen äigkei llg. ie Informionsflu h s Kommunikionsverhlen veräner un weier enwickel. User weren mer wählerischer be Konsum von Informionen, Inhle weren meis nur noch oberflächlich gescnn oer einfch beiseie geklick. Für Beriebe ourismus beeue ies, ss ieses neue Kommunikionsverhlen kiv berücksichig weren muss, um ihre Boschfen erfolgreich zu plzieren. Inerne, ocil Mei un Co. bieen zwr neue Knäle für ie Verbreiung von Informionen, jeoch wächs uch er Konkurrenzruck. er chlüssel zum Erfolg wir zunehmen ie Inegrion er User in ie Kommunikion. s bese Beispiel hierfür sin ie iversen Hoel-Bewerungsplformen, ie sich in en lezen Jhren eblier hben. Wem es geling iese Inerkion für sich zu nuzen, knn mi Hilfe seiner Zielgruppen seine Mrke särken un so epuion ufbuen. Experenipp: Flsh knn von i-phones un i-ps NICH gelesen weren,.h. uf 150 Mio. pple-eräen welwei wir Flsh-sie nich ngezeig. her: sies mi HML5 ersellen (gänzlich ohne Flsh!) Verrieb wir günsiger, Conen wir eurer. ren 2 E in hlbseiiges Inser führenen euschsprchigen olf- Mgzin, eine gnze eie in einem er führenen Wellness-Mgzine: jeweils einige usen Euro. Ein Posing uf Fcebook: 0 Euro. Neue Foos vom Hoel, publizier uf er sie un in Flickr: 0 Euro Meikosen (leiglich Fooshooingsun Conenersellungskosen). s Erreichen er Zielgruppen wr noch nie so einfch wie heue s Inerne ermöglich Hoelberieben neue Wege in er Kommunikion zu gehen, nk Inerne, E-Mil-Mrkeing un ocil Mei-Knälen. Immer mehr Hoeliers nuzen ie Möglichkei er sozilen Nezwerke, um sich bei ihren Zielgruppen i n e r k i v zu präsenieren. ie firmen Fcebook eie, er Flickr- ccoun für ie Publizierung er besen Hoel-Foos, ein r Ws unsere äse sgen -Bereich sowie ein Blog uf er n Hoel-sie, oer eine ocil Mei-Kmpgne uf Youube gehören längs zum Mrkeing-eperoire innoviver Hoel- un ourismus-beriebe. ie ourismus-nbieer schffen hiermi ouchpoins, um ie Beziehung zum Kunen zu särken un sich weier in en Köpfen ihrer Zielgruppen zu vernkern. Mi einem einzigen Klick weren Unernehmen zum eil es sozilen Lebens ihrer Kunen, geben ihre Boschfen irek n sie weier. Egl ob informionen, Werbekmpgnen, sisonle ngeboe oer elleninsere, ie sie un ie ocil Mei Plformen wie Fcebook, Xing, wier, Flickr oer Youube weren zunehmen zur särksen Kommunikionsplform zwischen Berieben un ihren Kunen, äsen, Liefernen un keholern. Inerne un ocil Mei rgen mssiv zu bei, ss sich er Verrieb Zug um Zug vergünsig. er lufen s neil über ie sie un ocil Mei-Knäle is ein klres Iniz für (nmerkung: wenn er Hoelberieb konsequen kiv mi sie un ocil Mei-Knälen rbeie). er Inerne- un ocil Mei User wir mer nspruchsvoller un knn in Wineseile ie ärken un chwächen eines Hoelberiebs recherchieren sowie Vergleichsngeboe einholen,.h. es seigen ie Kosen für ie enerierung es Conens. Mßgeblich is, wie sich ein Hoelberieb Inerne un in ocil Mei Knälen präsenier un inszenier - exlich un billich. Ein Null-ch-Fünfzehn-Werbeufri is präesinier für, eine geringe quoe zu generieren. s Inerne mch en Hoelberieb zum gläsernen Hoel. ie sie is ie igile Verkufsplform - un ie Bewerungsplformen wie holiycheck.e sin er nwl es Kunen. 02

3 usgbe 1 ugus 2012 neil er nline- Buchungen wächs rsn! ren 3 Wissensweres zu I- un Inerne-hemen Wie funkionier eigenlich...? 30% Wchsum bei nline-buchungen ie Inerne-ffiniä er euschsprchigen Verbrucher is in en vergngenen Jhren zunehmen gewchsen - mi uswirkungen uf fs lle Bereiche es äglichen Lebens. uch wenn es um ie Urlubsplnung geh, verruen inzwischen viele em Inerne. Immer mehr Verbrucher verzichen uf en ng ins eisebüro um ie Ecke, wenn sie ihren nächsen Urlub plnen. Vor llem ie nzhl erer, ie sich online Informionen zum hem eisen oer über ihr gewünsches eiseziel beschffen, is in en vergngenen fünf Jhren mssiv ngesiegen. Inzwischen suchen run 85 Prozen ller befrgen Verbrucher Inerne nch einschlägigen eiseinformionen. Lu Zhlen us euschln hben run 50% er Verbrucher bereis eine eise online gebuch (Quelle: nline-buchung lieg voll ren ). ie nline-buchungen bei Vernsler-eisen sin Jhr 2010 um knpp 30 Prozen gewchsen. Für 2011 liegen noch keine finlen Zhlen vor, och rechne ie Brnche mi einer Forsezung es Wchsums bei nline-buchungen mi ähnlich großen Wchsumsren wie Jhr Lu Wilfrie Kropp, Chef er plform meus, nehmen nline-buchungen bei Vernsler-eisen bereis einen Mrkneil von über 20 Prozen ein. Einige Experen gehen von us, ss sich ieser neil in wenigen Jhren in ichung 50% bewegen wir. er Kmpf um Kunen enscheie sich somi mer mehr in Inerne un ocil Mei. Whrlich kuriose Zhlen föreren unsere echerchen zuge: Lu em Vermrker UrlubUrlub. sin kuell nur 14 bis 17% er heischen Beherbergungsberiebe online buchbr! Beriebe hben keine gülige E-Mil-resse (!!) Beriebe hben keine sie (!!). Vielen Vermieern sin ie mrküblichen provisionen von zwölf bis 32 Prozen bei en iversen -Porlen zu hoch. Fzi: ie Hoel-Beriebe, ie sich eine sie mi nline- Buchung & nbinung n Bewerungsporle leisen können, weren ie Nse vorne hben. nré jkovic F werech ie ägliche Flu n Informionen, mi enen jeer von uns heuzuge konfronier wir, is ohne Hilfsmiel zur uche un Filerung fs nich mehr zu bewäligen. Brnchenprus is hier gnz klr oogle. oogle funkionier folgenermßen: ie uchmschine scnn permnen lle Inhle Inerne un inizier iese nch Kegorien, ichwörern, Bilern un Vieos. er Benuzer selbs knn iese Inhle nun nhn von uchwörern filern un bekomm zu jeer uche eine Ergebnismenge vom ysem ngezeig. Je relevner un wichiger oogle ie zugehörige eie zu einem hem inizier, eso weier oben is mn in er Ergebnismenge gereih. Können ie ls User ieses nking beeinflussen? J un Nein. Um s nking kiv zu beeinflussen, komm ie in Enwicklerkreisen gennne E (= uchmschinen-pierung) zum Einsz. Milerweile gib es yseme, ie ihre en nch er Erfssung volluomisch ufbereien un in einer r Newsroom verfügbr sellen. urch sin Inhle richig unereinner verlink un für oogle lesbr Nez posiionier un ie Chnce uf eine gue Plzierung uchinex is urch wesenlich höher. Mi einem errigen Newsroom -ysem knn mi ihrem Prnerunernehmen kom bereis komplee Hoel-sies mi Newsroom-echnologie ersellen. Mehr zu erfhren ie in er - oer kom Kunenberung. rnsprenz is ie neue bjekiviä. ren 4 ozile Meien begrünen eine völlig neue Meien-Kulur. User sin längs nich mehr nur ie ezipienen einer Nchrich. User enere Conen lue s chlüsselwor. er Journlis beispielsweise seh längs nich mehr über em Leser oer User. Vielmehr wir er User selbs zum Meium. äglich bewegen sich über 900 Millionen Menschen wohl beknnesen ozilen Nezwerk Fcebook un liken, posen, eilen, kommenieren oer kriisieren Inhle. Boschfen wuren noch nie so schnell verbreie wie urch ozile Meien. Zuem verruen User en Erkennnissen un Empfehlungen ihrer Freune, Follower un Fns sehr viel mehr ls en Informionen us Zeiungen, Zeischrifen un Werbeboschfen. nk moerner echnik können ußergewöhnliche Ereignisse heuzuge von jeem in ekunenschnelle ufgenommen, okumenier un veröffenlich weren, in vielen Fällen lnge bevor Journlisen vor r sin. Einige große Meienunernehmen hben en Wer er User bereis erknn un für sich genuz. o forern beispielsweise BBC oer CNN ihre Leser un Zuschuer kiv uf, kuelle News, Foos un Vieos einzureichen, ie besen un spnnensen Inhle er User weren nn uf Plformen wie BBC Hve Your y oer CNN iepor veröffenlich. Es gil, User enere Conen nich ls egensz, vielmehr ls Ergänzung er Meienwel nzuerkennen. ieser ren wir uch ie euschsprchigen Läner prägen. rnsprenz is ie neue bjekiviä un gil ls Kommunikionsren 2012 un Erfolgsfkor, um uheniziä ozilen Nez ufzubuen. us iesem ren sin einige wichige Erkennnisse für ie Vermrkung eines Hoels bzuleien. Je ngreifbrer, rnsprener un rkiver ein Hoelberieb uf seiner sie un in en ocil Mei Knälen präsen- ier wir un je posiiver ein Hoel uf Bewerungsplformen bschneie, eso särker wir ie künfige geschäfliche Performnce sein. 03

4 usgbe 1 ugus 2012 Experenipp: en-icherhei en wieerhergesell weren können. s Moo in so einem Fll: chensbegrenzung bzw. chensminierung. ichwor Bckup ie sollen äglich ein Bckup von llen n wichigen eschäfsen urchführen. nz wichig be Bckup: Ihr enverzeichnis sichern. ber uch Mileien, wie z.b. für ulook (*.ps-eien) oer en von neren wichigen ofwre-progrmmen, ie in m Berieb Einsz sin. Wenn ie sich nich sicher sin, wo ie en von liegen, scheuen ie sich nich uns zu konkieren (E-Mil n Weiers empfehle ich Ihnen eine wöchenliche rchivierung eines funkionierenen Bckups uf eine V bzw. eine Blue y-isc. efn Huml echnischer uppor Wie sicher sin ie en in m Unernehmen? ensicherhei is eine essenielle runlge r EV. Im Flle einer Virusinfekion bzw. eines Hrwrefehlers muss sichergesell sein, ss wichigen Bckup - echnik-ipps Wichig: Es muss in er Bckupofwre ie Funkion pen File Bckup (hre Mous) kivier weren. er Nme ieser Funkion knn vriieren. In iesem Mous können uch geöffnee eien konsisen migesicher weren (besoners wichig bei enbnkprogrmmen). er hre Mous gewährleise eine lückenlose Wieerhersellung er en, ie gesicher wuren. Für ie Whl er für ie geeigneen Bckup-ofwre wenen ie sich m besen n en EV-echniker s Verruens. Virenscnner sin ein Muss Niemn, er eine Inerneverbinung bzw. nlineiense oer Wechselmeien nuz, is vor einer Vireninfekion zu 100% geschüz. eien ie vorsichig bei Öffnen von Mil-nhängen von nich beknn- Ebenso be usführen eines crips be Öffnen einer Inerneseie (vor llem bei nich beknnen eien). Bei solchen kionen können ie sich leich mi einem chprogrmm infizieren. Viren können, wenn ie kiv weren, großen chen nrichen (z.b. Löschen von en, Verschlüsselung von en, iverse ysembeschäigungen, ie uch urch emovl ools bzw. einen Virenscn mi nschließener Löschung er chprogrmme nich wieer reprierbr sin). In solchen Fällen is ein ufwäniges Neuufsezen es ysems nowenig. ie richige Viren-ofwre b ie sich für eine Free ofwre oer einen unumschuz enscheien, lieg bei Ihnen. Eine freie nivirensofwre beseh in en meisen Fällen us einem reinen Virenschuz. Bezhle Viren-ofwre hingegen biee meis noch einen chuz für E-Mils, en zugng, ec - ebenso iverse Erweierungen, ie zum chuz es Compuers beirgen. Wichig: er Virenscnner solle mer uf em kuellsen n gehlen weren (hier sin ie cn engine un ie Virus efiniion files gemein). Ein Viren-Upe solle lso mehrmls m g sfinen. s is in en meisen Viren-cn-Progrmmen einsellbr. Ein Upe-yhmus von 3h is empfehlenswer. Ebenso würe ich mich nich zu 100% uf en Echzeiscnner verlsssen, sonern circ 1x/Woche nch em Upe einen cn über ie Meien lufen lssen. Mehr zu uf eben ie or in er uche beliebese Virenscnner ein. 10 Mrkeing-e ie er -ofwre N och Jhr 2000 lg ie nforerung n eine Hoelsofwre, nebs er uomisierung von ouineäigkeien, be chreiben von ngeboen un echnungen. Eine Hoelsofwre Jhr 2012 muss folgene Bnbreie beherrschen: Vom perfek ersellen ngebo bis zu uomisieren Mrkeing-ools, ie 3.0 enscheien sin. Weiere Mrkeing-e, ie Ihnen helfen, ie äglichen rbeisbläufe Hoel schneller un effiziener zu geslen, sin: NewsleerPLU NFEMnger E-MilBelegesign NFEMnger E-MilBelegesign NFEMnger E-MilBelegesign us er Hoelsofwre herus E-Mil-Newsleer-ysem irek s E-Mil-Newsleer-ysem irek ss E-Mil-Newsleer-ysem irek Hoelsofwre herus us er Hoelsofwre herus us us er er Hoelsofwre herus Perfek geslee E-Mils versenen Perfek geslee E-Mils versenen Perfek geslee E-Mils versenen b, in em in em lle lle onen n Mrkeingfunkionen 3.0 Mrkeingfunkionen Mrkeingfunkionen Mrkeingfunkionen zusmmenlufen zusmmenlufen zusmmenlufen zusmmenlufen iniviuelle iniviuelle nline-nline- für für Volluomisiere Buchung Mi er zukunfsweisenen nline lezem nzhlung, ie sei Jhr m Mrk ngeboen wir, konne 6 weieren 66 6 Mei einen lensein zur volluomisieren 77 Buchung sezen. 04 mi Chnnelguie mi Chnnelguie Chnnelguie äseen uomisch in äseie äseäseen uomisch in ieinäseäseen uomisch ie krei krei krei E-M E ELE EL Perfek ie äglich äg zur Pos se zur zur Po E-Mil Belegesign nline-vereiler (BV) (plformen) nfrgemnger mi Chnnelguie ELEbrief uscheinverwlungl & 1 11 ELEbrief ELEbrief lisher blisher s E-Mil-Newsleer-ysem irek NewsleerPLU NewsleerPLU NewsleerPLU Heue, in unserer muleilen Konkieren ie uns, wenn ie NFEMnger NFEMnger NFEMnger E-MilBelegesign NFEMnger E-MilBelegesign E-MilBelegesign E-MilBelegesign NewsleerPLU NewsleerPLU NewsleerPLU NewsleerPLU Wel, is vor llem ie eigeeine Berung zu unseren Mrkemi Chnnelguie mi Chnnelguie michnnelguie Chnnelguie Perfek geslee E-Mils versenen Perfek geslee E-Mils versenen Perfek geslee E-Mils versenen Perfek geslee E-Mils versenen s E-Mil-Newsleer-ysem irek ing-en ss E-Mil-Newsleer-ysem s E-Mil-Newsleer-ysem irek irek E-Mil-Newsleer-ysem irek rung es erfolges oer ein mßgenfemnger NFEMnger äseen E-MilBelegesign E-MilBelegesign erplu PLU äseen uomisch in ie äseus er Hoelsofwre herus äseen uomisch ie äseuomisch in ie äseus us er us Hoelsofwre er Hoelsofwre herus herus äseen uomisch in in ie äseer Hoelsofwre herus mi Chnnelguie Chnnelguie 3.0 urch s perfeke Vereilen schneieres ffer erhlen wollen. krei krei krei krei Perfek Perfek geslee geslee E-Mils E-Mils versenen versenen -ysem em irek irek ägliche ägliche PosPos elekronisch elekronisch un Vernezen er richigen InforEine äseen ufrüsung er in uomisch ie äseen uomisch in äseie äsesenen rus herus zur zur PosPos senen krei krei mionen er mßgebliche Erfolgsofwre um eines oer mehrere zenrle ool in em s zenrle ool ool in em lle ss zenrle in em llelle fkor einer guen Hoelsofwre. ieser Mrkeing-e is Mrkeingfunkionen Mrkeingfunkionen 3.0 Mrkeingfunkionen h ie seine erreichen zusmmenlufen zusmmenlufen zusmmenlufen s neue jeerzei möglich. besehenen Kernkompeenzen uns uner er neuen herkömmlichen Mrkeing noch elefon-nummer oer per E-Mil: weier usgebu un 2 2sez mi inno viven nlineprouken lufen el: +43 (0) enscheiene Impulse. e E-Mil: 6 66 wie er nfrge-mnger, ie nline-buchung, er Bewerungsssisen oer s Newsleersysem plus hben sich zu KlssiNLINEBuchung NLINEBuchung NLINEBuchung NLINEBuchung kern uner en Mrkessisen ssisen ssisen ssisen iniviuelle nline-iniviuelle iniviuelle nline-nline-iniviuelle nline-s zenrle ool em inlle em ss zenrle s zenrle ool ool in in lle em llelle zenrle ool in em ing-ools enwickel. VEEILE VEEILE NLINEBuchung NLINEBuchung en bsenern. Im Zweifelsfll s E-Mil löschen. BEWEUN BEWEUN für für fürfür ssisen ssisen ss nline-bewerungs-ool nline-bewerungs-ool mi mi nbinung nbinung n n äsekrei äsekrei 2 22 ELEbrief ELEbrief ELEbrief ELEbrief 1 Pro 3 33 P Prou Pro NLINEnzhlung NLINEnzhlung NLINEnzhlung NLINEnzhlung N NLINEBuchung BEWEUN NLINEBuchung BEWEUN BEWEUN NLINEBuchung Bu Buchun Buch n nline nlin NLINEnzhlung NLINEnzhlung ie ägliche Pos elekronisch ie ägliche Pos elekronisch ägliche Pos elekronisch ägliche Pos elekronisch zur Pos senen zur Pos senen zur zur Pos senen Pos senen nline-nzhlungs- nline-nzhlungs- für für ssisen ssisen ssisen nline-bewerungs-ool s nline-bewerungs-ool mi mi mi ss nline-bewerungs-ool nbinung n nbinung n äsekrei nbinung n äsekrei äsekrei VEEILE VEEILE VEEILE VEEILE nline nline nline nline s nline-bewerungs-ool s nline-bewerungs-ool mi mi ss nline-bewerungs-ool mi mi nline-bewerungs-ool nbinung näsekrei äsekrei nbinung äsekrei nbinung n äsekrei nbinung nn Vereilung r Informionen n ie Vereilung r Informionen n ie Vereilung r Informionen Vereilung r Informionen nn ieie iversen plformen iversen plformen iversen plformen iversen plformen Vereilung Vereilung r r Informionen Informionen n ie n ie iversen iversen plformen plformen s zenrle ool in em lle Mrkeingfunkionen 3.0 zusmmenlufen nline- nline- iniviuelle iniviuelle nline-iniviuelle für für für BEWEUN BEWEUN BEWEUN BEWEUN nline nline ie nline-nzhlungs- ie nline-nzhlungs- nline-nzhlungs- für fürfür für nline-nzhlungs- UCHEIN UCHEIN Verwlung Verwlung ofwre- ofwre- zurzur Verwlung Verwlung r r uscheine uscheine VerI Vereilung Vereilu ive iversen Bu iverse Pro 8 88 P Prou Pro UCHEIN UCHEIN UCHEIN UCHEIN Verwlung Verwlung Verwlung Verwlung ie ofwre- zur Verwlung ie ofwre- zur Verwlung ofwre- zur zur Verwlung ofwre- Verwlung r uscheine r uscheine r uscheine r uscheine in

5 usgbe 1 ugus 2012 s NewsleerPLU E-MilBelegesign s E-Mil-Newsleer-ysem irek us er Hoelsofwre herus Perfek geslee E-Mils versenen 1 NFEMnger mi Chnnelguie ELEbrief NLINEnzhlung Newsleer PLU: äseen uomisch in ie äsekrei ie ägliche Pos elekronisch zur Pos senen ie nline-nzhlungs- für E-Mil-Mrkeing irek über ie Hoelsofwre s Newsleer-ool is eine flexible s Newsleer-ysem hilf er Newsleer PLU biee ie ouineäigkeien zu uoun zuverlässige, um n gängigen Funkionen für ein ummisieren: Newsleer-Versn professionell fssenes E-Mil Mrkeing. ei VEEILE NLINEBuchung BEWEUN nline bei er Neukunenkquise zu plnen, uszuführen un zu gern ie Vollbelegsge mi ssisen iniviuelle nline-s zenrle ool in em lle für konrollieren. nline-bewerungs-ool mi em Vereilung Informionen n ie Infomils Mrkeingfunkionen breise 3.0 bei nch Mi skomforbler perfek nrie Hoelsofnbinung n äsekrei iversen plformen zusmmenlufen be ngeboe nchfssen Beienung un jez NEU, mi inewre ngepssen Newsleer ysem PLU! o schffen Infomil n en s bei Zielgruppen-ussenungen grierem ie bei Infomils vor nreise vor er nreise un Nchfssbese Vorussezungen für erfolg bei Info-Mils n Kunen reiche Mrkeing-Mßnhmen s mil bei er breise nline-nmelung zum Newsleer 4. Iniviuelle Einzel-E-Mil! Hoel-Beriebes. Nch er Inegrion es Newsleer-ools in Homepge weren ie mmen UCHEIN er Newsleer-nmelungen uverwlung omisch inzurie äsekrei überie ofwre- Verwlung r uscheine nommen. Um sich rechlich bzu jeer er äse sichern, bekomm uomisch eine BesäigungsE-Mil zugesn, ie ihm uch ie 10 bmelung ermöglich. Jees E-Mil wir mi er bewähren -exverrbeiung iniviuell ersell. o verhinern wir, ss Ihr Miling ls pm ienifizier un usgefiler wir. elbsversänlich erhlen ie hier echssicherhei urch einen inegrieren bmelelink. echssicherhei urch Besäigungs-E-Mil! echssicherhei urch inegrieren bmelelink! Informieren ie äse per E-Mil-Newsleer: iniviuell, kosengünsig un schnell! lzburg ü / röig neuer r er Begegnung hemen-frühsück mi Kunen ei März 2012 fine Monsrhyhmus s hemenfrühsück s, s sich lufen unerschielichen hemen we. s neue Vernslungsform hemenfrühsück biee em Kunen ie Möglichkei, sich exklusiv us erser Hn über kuelle Neuerungen Bereich Hoelsofwre zu informieren. Vormigs weren hemen wie Von er eservierung bis zum Check-In oer Mngemen/ Conrolling bis hin zum Perfeken ufri (runlge jeer Korresponenz) geschul. Hier geh es zenrl um s hem ie rbei mi er Hoelsofwre. Im Mielpunk seh ie effiziene Berbeiung von nfrgen, er Umgng mi en ools Hoel-Bewerung, Newsleer un nlinebuchung, sowie ie Enwicklung es Mrkes. Jeweils m Nchmig weren ie Mrkeingprouke vorgesell un iverse Frgen run um s hem Hoel-Vermrkung iskuier un benwore. m vernslen wir unseren -y wir sellen lles run um s Inerne vor. ermine hemenfrühsück: von 10:00 bis 16:00 Uhr von 10:00 bis 16:00 Uhr von 10:00 bis 16:00 Uhr von 10:00 bis 16:00 Uhr von 10:00 bis 16:00 Uhr 05

6 usgbe 1 ugus 2012 re 47 sez sei Jhren uf. Umfssene - un Mngemen-ofwre- für en welwei größen venure un Fun Prk. er welwei größe beneuerspielplz, Herzen irols Özl gelegen, biee cion un renlin in einer völlig neuen r un Weise. b uoor-beneuer, Even-ren, Wsserspß oer Plform für Business-Incenives ie cion Locion m 47. Breiengr läss s Herz von Iniviul-äsen, priven ruppen oer Firmen- ems pulsieren. re 47 beseh us mehreren einzelnen Bereichen (Even re, uoor re, Wer re, Clbing re, Incenive re) un em Übernchungsbereich mi Loges & oppelzmern iroler Blockhus-il sowie Holz-ipis rpper-yle. Mehr zu re 47 Inerne uner n srk frequenieren gen is s re 47-em mi huneren äsen bzw. Besuchern konfronier. ie Herusforerung bei: lles muss wie m chnürchen klppen un lles muss schnell un einfch gehen. Check-In un Check- u Übernchungs-Bereich genuso wie ie Plnung, eservierung un Buchung von uies un ouren in en civiy-bereichen. In punko ofwre rbeie re 47 sei Jhren mi er ofwre-. ie Plnung, eservierung un brechnung in en civiy res sowie ie gesme eservierung, Buchung un brechnung Übernchungsbereich wir mi em Fron-ffice-ysem von schnell, einfch un unkomplizier umgesez. chnell, einfch un unkomplizier I uolf Hofherr, eschäfsführer: Flexibiliä, schnelle Beienbrkei un Beienerfreunlichkei sin ie Krierien, ie be Einsz in er re 47 enscheien sin. s ofwre- ysem muss sowohl für ie Plnung er ouren un er re 47-uies sowie für ie gesme Mike een He ffice, re 47 Zmerreservierung einsezbr sein. erfüll iesen nforerungsklog in llen eils. Mike een (re 47) zur ufgbensellung für ie benuze of- wre: re 47 muss ls führener venure- & civiy Prk schnell & flexibel uf äsewünsche regieren können. s erforer höchse Quliä & Flexibiliä be Plnen er Nächigungen un er ouren. ie einfche & schnelle Beienbrkei er Winows-bsieren - ofwre is für uns opl. ie Einlern- & chulungszeien für neues bzw. für ushilfspersonl sin überschubr gering. Un gnz wichig: wir hben einen öserreichischen ofwre-liefernen, bei em unser Kunenbereuer äglich für uns erreichbr is un er sich schnell & unkomplizier um unsere Wünsche kümmer. ie ofwre bewähr sich für uns g für g. uoor Bereich re 47 Wissensweres us er ofwre-chmiee I elef Lübbe Enwicklungsleier h Lufe er Jhre chnisellen zu mehr ls 150 Fremsysemen, runer c. 40 egisrierkssen-ysemen enwickel. Wussen ie, ss mi einer chniselle zu Hobex eines er europwei meisinsllieren Kreikren-erminls seuern knn? Bei gib es weiers ilogmöglichkeien zu vier er beknnesen Finnzbuchhlungs-ysemen un zu über zwnzig nline-porlen. rößmögliches ugenmerk hben wir in er Enwicklung uf ie Benuzerfreunlichkei, ie leiche Wrbrkei un ie besmögliche Unersüzung urch unser uppor-em geleg. Unseren uppor-mirbeiern seh für eine große nzhl n nwickelen ools zur Verfügung. s is ein ervice, en wir ls Mrkführer in er heischen Ferienhoellerie unseren Kunen gerne bieen. ie Mehrsprchigkei er -ofwre ermögliche es, neben Öserreich, euschln un er chweiz ie ofwre uch in Ilien, pnien, lowenien, Kroien un Ungrn zu insllieren. chniselle zu Hobex Kreikren-erminls 06

7 usgbe 1 ugus 2012 ie Kommunikions-Experen: er Werbe- & Inerne-iensleiser für Hoels m nor! ie ilberbll genurgruppe is er Kooperions- un Know-How-Prner, er en -Kunen für verschieense Kommunikionsprojeke zur Verfügung seh. Uner er Mrke kom biee iese Uni Ihnen ls Hoel-Berieb ie Umsezung von Einzelprojeken, wie uch ie gesmkommunikive Bereuung in en Bereichen Werbung, irec Mrkeing un sies. ilberbll verfüg über versiere Kommunikionsberer, Werbe- Konzepionisen, rfik esigner, esigner un exer. ilberbll weis eine jhrelnge Erfhrung in er Bereuung von Kunen us Hoellerie un ourismus uf. ie chwärzler Hoelgruppe, s rlberg Hospiz oer ie Hoelberiebe er Volksbnk lzburg verruen uf s Vermrkungs- Know-How von ilberbll. Weiers bereu ie genurgruppe sei Jhren Vorrlberg ourismus, iscover un en ourismusverbn es Brnner ls. Mehr Infos uner uolf Hofherr, eschäfsführer, zum neuen ngebosspekrum für seine Kunen: ie kom is er Kommunikions-iensleiser, er für ie -Kunen Kommunikionsprojeke umsez, ie reinen genur-eschäf ngesieel sin. Wir bieen Ihnen einen sregischen Prner, er bei Berung, Konzepion, exierung, grfische eslung un Foogrfie op is. kuelle ourismus-eferenzen: rlberg Hospiz chwärzler Hoelgruppe Hoel porlm, Kirchberg Penzinghof, bernorf porhoel nif Vorrlberg ourismus Brnner l People s irpor lenrhein iscover kom - s Inerview Ws s Besonere n kom is un wie ie Kunen vom kom Know-How profiieren können. esmkommunikive Bereuung von Hoels ie Upe-ekion h Zuge es rs er kom genur-uni ein Inerview mi em kom-leier, erhr Wllner, geführ. Upe: Ws sin ie Visionen un ie Ziele er neuen chwesermrke kom? kuell rbeien run Hoelberiebe mi er ofwre. Immer mehr Hoelberiebe hben bei ngefrg, ob sie nich uch genurleisungen wie Prospeke, Foler oer Hoel- sies über umsezen lssen können. h ie Enscheiung geroffen, sich mi ilberbll einen Full-ervice- Prner ins Hus zu holen, um iese eschäfsnfrgen mi Kommunikions-Profis in op-quliä umzusezen. s Hupziel is es, Hoelsofwre un verkufswirksme Kommunikion us einer Hn nzubieen. ie Vernezung von un kom soll en Hoelberieben ynergien verschffen & ihnen helfen, ihre Vermrkung noch särker un fokussierer ls bisher umzusezen. Upe: Ws sin ie größen ärken er kom - Vergleich zu neren uf Hoels fokussieren genur-iensleisern? kom biee zielgerichee un uf ie Ziele un s Buge eines Hoels usgerichee Berung. ies beinhle gnz klr, en Hoelberieben nur ie Kommunikionsmßnhmen zu empfehlen, ie zu ihrer ngebossrukur un ihren äsen pssen. Jeer professionell geführe Hoelberieb bruch einen klren Jhres-Kommunikionspln. Weiers gnz enscheien: kom rbeie wie ein Mßschneier - ob es sich um eine Hoel-sie mi inegrierer nline-buchung hnel, um einen hochrkiven, neuen Werbeufri für ein Hoel oer um Hoel- Foogrfie, welche ie Einzigrigkei es jeweiligen Hoels voll zur elung bring. Upe: Wo liegen ie größen Poenile in er Hoel-Kommunikion? us unserer ich in rei Huppunken: ersens in er Enwicklung eines einzigrigen Werbeufris, er sich vom Mibewerb r oer in er ourismusregion klr bheb - esign un in er Foogrfie. Zweiens in er Nuzung er neuesen echnologien in er Kommunikion: ein zukunfsgericheer Hoelberieb biee nline-nfrge, nline-nzhlung un nline-buchung uf seiner n sie. er bie seinen Kunen kiv um eine Bewerung seines Urlubs un veröffenlich ie Bewerungen uf seiner Hoel-sie. Un riens in einer zielgericheen, lufenen Plnung & koninuierlichen ilberbll lzburg eschäfsführer Mg. erhr Wllner leie ie kom genur-uni. Er is Ihr Hupnsprechprner in chen Werbung & sies. Berbeiung er Kunenressen. kom errbeie einen klren Buge- & Mßnhmenpln für ein eschäfsjhr un sez iesen Pln Projek für Projek gemeinsm mi em Hoel-Kunen um (vom Hoel-Prospek über ie Milings zur Verkufsförerung bis hin zur sie un en nline-werbemßnhmen). Upe: Wie is ie kom preislich posiionier? ie kom Preise sin hochrkiv klkulier. Wir bieen Preise, bei enen wir klr uner en Preisen er jeweiligen mrkführenen pezil-genur liegen - bei Hoel-sies, e-mrkeing, ruckwerken, Film & Foogrfie. s iensleisungsporfolio von Mrkeing- un Kommunikionsberung sies mi inegrierer nline-buchung Hoel-Prospeke & Hoel-Broschüren irec Milings & E-Mil-Newsleer Logo esign Corpore esign Hoel-Foogrfie (rchiekur & People) Hoel-Film (okumenr- oer Imgefilm) Profiieren ie von en ärken er kom genur-uni: 1. lle Vermrkungs- & Werbemßnhmen folgen EINEM Ziel: HÖCHMÖLICHE, LUFENE ULUN IHE HEL. 2. urchgängiger & professioneller Werbeufri für Ihr Hoel 3. Ein klr urchcher & srukurierer Jhres-Werbepln (bsieren uf einem mi Ihnen efinieren Werbebuge) 4. Eigensäniges rfik & Corpore esign, mi em ie sich von n Mibewerbern klr bheben 5. eziele Mßnhmen zur eigerung r Verkufskrf & s Vermrkungspoenils 6. Koninuierliche enge bsmung mi en Progrmmier-Profis & ople Einbinung kueller echnischer Enwicklungen oer neueser echnologien (z.b. 3.0 / Publisher / nbinung n ocil Mei-ools) 7. s Know-How un ie Fchkompeenz er ilberbll genurgruppe, ie mi mehr ls 30 Mirbeiern un er gesmheilichen Bereuung von Fmilien-Unernehmen jhrelnge Erfhrung h. 8. ie umfngreiche Erfhrung er ilberbll genurgruppe ourismusbereich & ie Experise bei renommieren Kunen us em Bereich Hoellerie, ourismusverbäne un Lnesourismus- rgnisionen. eferenzkunen us em Bereich Hoellerie sin s rlberg Hospiz oer ie chwärzler Hoelgruppe. ie wichigse Kunenreferenz Bereich ourismus is er Werbe-E von Vorrlberg ourismus. 9. Engse Vernezung er ems von un kom bei er urchführung von Mrkeing- & Kommunikionsprojeken. ie neue elefon Nummer: +43 (0)

8 usgbe 1 ugus 2012 Hoel-sies er Zukunf: Mi irekzugriff uf ie Hoelsofwre, mi nline-nfrge, nline-buchung, Bewerungsssisen, Publisher sowie nbinung n ie ocil Mei-ools. ie Enwicklung er neuen sies für s Hoel Penzinghof (www.penzinghof.) in bernorf bei Kizbühel sowie für s ourmehoel porlm in Kirchberg / irol sin Vorzeige- Projeke er neuen kom iensleisungsplee bei sies. Umsellung er Hoelsofwre un -elunch zugleich ie Hoeleigenümer hben nch Umsellung er gesmen Hoelsofwre uf en- mi em Publisher eine einzigrige ofwre, ie wie ein Mei Cener bzw. ein News oom Worl Wie funkionier. Mi ieser echnologie knn eine gesme mehrsprchige Hoel-sie ersell weren, ie exrem schnelle Lezeien ufweis un nch neuesen esichspunken suchmschinenopier is. Mi em News oom is es möglich exe un Biler EINML einzugeben un zeigleich uf Fcebook, Flickr, wier zu publizieren. eferenz-sie ourmehoel porlm/irol: Verzich uf Flsh-Progrmmierung knn er Conen uf welwei über 100 Mio. i-phones un i-ps ngezeig weren. uomische uchmschinenopierung ere größere Hoelberiebe invesieren jährlich hohe Euro- Beräge in uchmschinenopierung (E) un oogle wors. er Publisher opier en für ie sie ersellen Inhl miels g Clous, omin-ouing, Bck-Links, usw. err, ss Ihr Hoel in oogle un neren uchmschinen besmöglich gefunen wir. Bei mi em Publisher ersellen sies sinken ie E-usgben mssiv. kom sies gib s für Hoels in jeer rößenornung eferenz-sie Hoel Penzinghof/Irol: schieen, uch ie in ie Jhre gekommene sie zu erneuern. Vorussezung: ie neue sie muss irek n ie neue Hoelsofwre ngebunen sein un ie Mrkeing-ools er ofwre, wie nline-nfrge, nline-buchung oer Bewerungsssisen beinhlen. er Publisher: s 3.0 Mei Cener & kom bieen kom: Perfekes esign, reffsichere exierung, exke Progrmmierung s kom em h s komplee -Projek mi em jeweiligen Kunen in wenigen Wochen umgesez - vom Nvigionskonzep über esign, Progrmmierung es esigns über nbinung er ngekufen Mrkeing-ools bis ie nline-nfrge: er Inerne-User knn über ie Hoel- sie us er Hoel-ofwre uomisch brufen, ob Zmer frei sin. hin zur Conen-Eingbe un chulung es Kunen in er Beienung er sie. nbinung n ocil Mei & Verfügbrkei uf i-ps Mi einem einfchen Klick knn Publisher fesgeleg weren, n welche sozilen Meien (Fcebook, wier, Xing,..) er ex volluomisch weiergeleie weren soll. Weiers is er Publisher HML-5 opier enwickel, soss ie erzeuge usgbe geräeunbhängig is. urch en Hoelberiebe können kom sies in verschieenen Umfängen un usbusufen besellen. s Wichigse bei llen sie- Pkeen is, ie ireknbinung er sie n ie Hoelsofwre un Einbinung von ofwre-ools wie nline-eservierung un nline-buchung uf er n Hoel-sie. Ein kosengünsiges -Pke is z.b. eine einsprchige sie mi bis zu 10 eien Umfng. s Leisungsspekrum geh bis hin zu mehrsprchigen sies mi bis zu huner eien Umfng (wie sie große Vierun Fünf-ern-Häuser benöigen). s kom-em errbeie mi Ihnen ein Pflichenhef für künfige un ersell Ihnen gerne ein mßgeschneieres ffer. Einfch nfrge senen n: er ie konkieren uns über ie elefon-holines: oer Vorschu Vorschu - nächse usgbe es Kunenmgzins: nline-buchung ermine hemenfrühsück s Kunenmgzin von Hoel. ofwre & Mrkeing Impressum Ihr hochweriger ufri verien einen Verkufsbschluss! ie unmielbre Klkulion es esmpreises von äsenfrgen, ie nline-bfrge er Zmer-Verfügbrkei un ie nline-buchung er Leisung (whlweise mi nlinezhlung) grnieren en höchsmöglichen Komfor für s un nbieer. LEN IE IHE ÄE EINFCH BUCHEN! iensg, von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr -y iensg, von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr Mngemen es.m.b.h. eschäfsführer: ipl. Ing. uolf Hofherr Business Cener röig, Frieenssrße 8, 5082 röig el: +43 (0) / Fx: +43 (0) E-Mil: Eingergen m Lnesgerich lzburg uner: FN165134w UI Nr.: U Konzep, ex un rfik es upe Kunenmgzins: kom / ilberbll lzburg mbh, 5082 röig 08

OPTIMA Hocheffizienzpumpen

OPTIMA Hocheffizienzpumpen Heizung OPTIMA Hocheffizienzpumpen Hocheffizien, lnglebig wirschflich Hndwerker Ab Lieferdum. Juli ¼ Jhre für unsere eigenen hocheffizienen Heizungsumwälz-, Trinkwsserzirkulions- Kondenspumpen ErP r edy

Mehr

Hamburg Kernfach Mathematik Zentralabitur 2013 Erhöhtes Anforderungsniveau Analysis 2

Hamburg Kernfach Mathematik Zentralabitur 2013 Erhöhtes Anforderungsniveau Analysis 2 Hmburg Kernfch Mhemik Zenrlbiur 2013 Erhöhes Anforderungsniveu Anlysis 2 Smrphones Die Mrkeinführung eines neuen Smrphones vom Elekronikherseller PEAR wird ses ufgereg erwre. Zur Modellierung der Enwicklung

Mehr

DIE ZUTEILUNGSREGELN 2008 2012: BRANCHENBEISPIEL PAPIER- UND ZELLSTOFFERZEUGUNG (TÄTIGKEITEN XIV UND XV TEHG)

DIE ZUTEILUNGSREGELN 2008 2012: BRANCHENBEISPIEL PAPIER- UND ZELLSTOFFERZEUGUNG (TÄTIGKEITEN XIV UND XV TEHG) 26. November 2007 DIE ZUTEILUNGSREGELN 2008 2012: BRANCHENBEISPIEL PAPIER- UND ZELLSTOFFERZEUGUNG (TÄTIGKEITEN XIV UND XV TEHG) Informion zur Anwendung der gesezlichen Regelungen zur Zueilung von Kohlendioxid-Emissionsberechigungen

Mehr

Zahlungsverkehr und Kontoinformationen

Zahlungsverkehr und Kontoinformationen Zahlungsverkehr und Konoinformaionen Mulibankfähiger Zahlungsverkehr für mehr Flexibilä und Mobiliä Das Zahlungsverkehrsmodul biee Ihnen für Ihre Zahlungsverkehrs- und Konenseuerung eine Vielzahl mulibankenfähiger

Mehr

Mehrstufige Spiele mit beobachtbaren Handlungen

Mehrstufige Spiele mit beobachtbaren Handlungen 3. Wiederhole Spiele und kooperives Verhlen Mehrsufige Spiele mi beobchbren Hndlungen Idee: Ds Spiel sez sich us K+ Sufen zusmmen, wobei eine Sufe k us einem Teilspiel mi simulner Whl von Akionen k i beseh

Mehr

Modern & individuell Kundenmagazin Bank BSU, Ausgabe 6, Frühling 2016

Modern & individuell Kundenmagazin Bank BSU, Ausgabe 6, Frühling 2016 Modern & individuell Kundenmgzin Bnk BSU, Ausgbe 6, Frühling 2016! b R 50%. r h J n e s r e m I chliessen k bs e h o p y h Jez Sr Jhre 3 i e z f u l Mindes 2 Mio. F H C l mxim Spren heue Jugend T WINT

Mehr

Informationssicherheit erfolgreich managen. Mit den Beratungsangeboten der VNG AG sind Sie auf der sicheren Seite

Informationssicherheit erfolgreich managen. Mit den Beratungsangeboten der VNG AG sind Sie auf der sicheren Seite Informaionssicherhei erfolgreich managen Mi den Beraungsangeboen der VNG AG sind Sie auf der sicheren Seie 1 Informaionen sind Unernehmenswere Sichere Zukunf dank sicherer Informaionen! 2 Informaionen

Mehr

Nachtrag Nr. 71 a. gemäß 10 Verkaufsprospektgesetz (in der vor dem 1. Juli 2005 geltenden Fassung) Unvollständigen Verkaufsprospekt

Nachtrag Nr. 71 a. gemäß 10 Verkaufsprospektgesetz (in der vor dem 1. Juli 2005 geltenden Fassung) Unvollständigen Verkaufsprospekt London Brnch Nchrg Nr. 71 gemäß 10 Verkufsprospekgesez (in der vor dem 1. Juli 2005 gelenden Fssung) vom 6. Novemer 2006 zum Unvollsändigen Verkufsprospek vom 31. März 2005 üer Zerifike uf * üer FlexInves

Mehr

Bericht zur Prüfung im Oktober 2006 über Finanzmathematik und Investmentmanagement

Bericht zur Prüfung im Oktober 2006 über Finanzmathematik und Investmentmanagement Berich zur Prüfung im Okober 006 über Finnzmhemik und Invesmenmngemen Grundwissen Peer Albrech Mnnheim Am 07. Okober 006 wurde zum ersen Ml eine Prüfung im Fch Finnzmhemik und Invesmenmngemen nch PO III

Mehr

My Box - Englischladen

My Box - Englischladen Werbung2011:Lout 1 25.07.2011 07:54 Seite 1 Christin Cech-Melicher M Box - Englischlen Die Englischlen bieten einen spielerischen Zugng zu Rechtschreib- un Grmmtikbereichen, ie besoners legsthenen Lernenen

Mehr

INSTITUT FÜR ANGEWANDTE PHYSIK Physikalisches Praktikum für Studierende der Ingenieurswissenschaften Universität Hamburg, Jungiusstraße 11

INSTITUT FÜR ANGEWANDTE PHYSIK Physikalisches Praktikum für Studierende der Ingenieurswissenschaften Universität Hamburg, Jungiusstraße 11 INSIU FÜR NGENDE HYSI hysikalisches rakikum für Suierene er Ingenieurswissenschafen Universiä Hamburg, Jungiussraße 11 elier-ärmepumpe 1 Ziel äleleisung, ärmeleisung un ie Leisungsziffer einer elier-ärmepumpe

Mehr

Optik. Beugung am Doppelspalt und an Mehrfachspalten. LD Handblätter Physik P5.3.1.2. 0713-Bi. Wellenoptik Beugung. Versuchsziele.

Optik. Beugung am Doppelspalt und an Mehrfachspalten. LD Handblätter Physik P5.3.1.2. 0713-Bi. Wellenoptik Beugung. Versuchsziele. Optik Wellenoptik Beugung LD Hnblätter Physik Beugung m Doppelsplt un n Mehrfchsplten Versuchsziele! Untersuchung er Beugung m Doppelsplt bei verschieenen Spltbstänen.! Untersuchung er Beugung m Doppelsplt

Mehr

Machen Sie Ihre Kanzlei fi für die Zukunf! Grundvoraussezung für erfolgreiches Markeing is die Formulierung einer Kanzleisraegie. Naürlich, was am meisen zähl is immer noch Ihre fachliche Kompeenz. Aber

Mehr

Warnung der Bevölkerung

Warnung der Bevölkerung Bonn, Sepember 2012 Warnung der Bevölkerung Die heuige Konzepion der Warnung Zu den Grundpfeilern des Zivil- und Kaasrophenschuzes gehör es, die Bevölkerung angemessen, rechzeiig, schnell und flächendeckend

Mehr

Innenraum-Lasttrennschalter H 22. Ein- oder Dreipolige Ausführung Bemessungs-Spannung 12, 25 und 38,5 kv Bemessungs-Strom 630 und 1250 A

Innenraum-Lasttrennschalter H 22. Ein- oder Dreipolige Ausführung Bemessungs-Spannung 12, 25 und 38,5 kv Bemessungs-Strom 630 und 1250 A Innenrm-Lsrennshler H 22 Ein- oer Dreiolige sührng Bemessngs-Snnng 12, 25 n 8,5 Bemessngs-Srom n 12 Inhl: DRIESCHER - Innenrm-Lsrennshler n Lsshler- Siherngs-Kominion H 22 nh EN 60265-1 n EN 62271-105

Mehr

Shortest Path Algorithmus von Edsger Dijkstra

Shortest Path Algorithmus von Edsger Dijkstra Shortest Pth Algorithmus von Esger Dijkstr Mihel Dienert 16. Dezemer 2010 Inhltsverzeihnis 1 Shortest Pth Algorithmus 1 1.1 Grphen................................. 1 1.2 Knoten..................................

Mehr

SERVICE NEWSLETTER. Einführung in die Mechanik Teil 2: Kinematik (2)

SERVICE NEWSLETTER. Einführung in die Mechanik Teil 2: Kinematik (2) Einührung in ie Mechanik Teil : Kinemaik Ausgabe: 9 / 4 In iesem Teil er Reihe wollen wir anhan eines Zahlenbeispiels en Deomaionsgraienen als zenrale Größe zur Beschreibung er Deormaion in er Kinemaik

Mehr

LUDWIG-MAXIMILIANS-UNIVERSITÄT MÜNCHEN. 7. Übung/Lösung Mathematik für Studierende der Biologie 25.11.2015

LUDWIG-MAXIMILIANS-UNIVERSITÄT MÜNCHEN. 7. Übung/Lösung Mathematik für Studierende der Biologie 25.11.2015 LUDWIG-MAXIMILIANS-UNIVERSITÄT MÜNCHEN FAKULTÄT FÜR BIOLOGIE Prof. Anres Herz, Dr. Stefn Häusler emil: heusler@biologie.uni-muenchen.e Deprtment Biologie II Telefon: 089-280-74800 Großhernerstr. 2 Fx:

Mehr

Embedded & Software Engineering

Embedded & Software Engineering Embedded & Sofware Engineering echnik.mensch.leidenschaf ENGINEERING Individuelle und professionelle Enwicklungen Mixed Mode biee Ihnen im Bereich Embedded & Sofware Engineering professionelle Enwicklungsdiensleisungen

Mehr

MarketingManager Das branchenspezifische PIM-System für Ihr Multi-Channel-Marketing

MarketingManager Das branchenspezifische PIM-System für Ihr Multi-Channel-Marketing Mi MarkeingManager vereinfachen und beschleunigen Sie die Verwalung, Konrolle und Vereilung aller relevanen Produkinformaionen. Dabei spiel es keine Rolle, ob es sich um Foos, Videos, Layouvorlagen, echnische

Mehr

FERMACELL Gipsfaser-Platten. Bemessung von Wandtafeln nach DIN 1052:2004-08. Mehr Vorteile und Möglichkeiten für den Holzbau durch die neue DIN 1052

FERMACELL Gipsfaser-Platten. Bemessung von Wandtafeln nach DIN 1052:2004-08. Mehr Vorteile und Möglichkeiten für den Holzbau durch die neue DIN 1052 FERMACELL Gipsaser-Plaen Bemessung von Wanaeln nach DIN 05:004-08 Mehr Voreile un Möglicheien ür en Holzbau urch ie neue DIN 05 Mehr Voreile un Möglicheien ür en Holzbau urch ie neue DIN 05 Grunsäzliche

Mehr

Liquiditätsrisikomanagement unter LCR und NSFR

Liquiditätsrisikomanagement unter LCR und NSFR Anmelung un Informtion 5 s c hr if t lic h: Euroforum Deutschln SE, Postfch 11 12 34, 40512 Düsselorf p er E - Mil: nmelung@euroforum.com p er F x : +49 (0)2 11/96 86 40 40 t elef onis c h: +49 (0)2 11/96

Mehr

Fragebogen 1 zur Arbeitsmappe Durch Zusatzempfehlung zu mehr Kundenzufriedenheit

Fragebogen 1 zur Arbeitsmappe Durch Zusatzempfehlung zu mehr Kundenzufriedenheit Teilnehmer/Apotheke/Ort (Zus/1) Frgeogen 1 zur Areitsmppe Durh Zustzempfehlung zu mehr Kunenzufrieenheit Bitte kreuzen Sie jeweils ie rihtige(n) Antwort(en) in en Felern is n! 1. Worin esteht ie Beeutung

Mehr

8. Abtastung. Kontinuierliches Signal: Signalspektrum: Abgetastetes Signal: ( t) Abtastfunktion: 1 f a. Spektrum der Abtastfunktion:

8. Abtastung. Kontinuierliches Signal: Signalspektrum: Abgetastetes Signal: ( t) Abtastfunktion: 1 f a. Spektrum der Abtastfunktion: Pro. Dr.-In. W.-P. Buchwld Sinl- und Sysemheorie 8. Absun Koninuierliches Sinl: u() Sinlspekrum: U() Abesees Sinl: ( ) = u( ) ( ) u Absunkion: + n= ( ) = δ ( n ) Spekrum der Absunkion: + n= Spekrum des

Mehr

Dein Trainingsplan. sportmannschaft. ... und was sonst noch wichtig ist. Deine Zähne sind wie deine. und du bist der Trainer!

Dein Trainingsplan. sportmannschaft. ... und was sonst noch wichtig ist. Deine Zähne sind wie deine. und du bist der Trainer! hben Freunde Deine Zähne sind wie deine sportmnnschft und du bist der Triner! Und jeder Triner weiß, wie wichtig jeder einzelne Spieler ist eine wichtige und schöne Aufgbe! Drum sei nett zu deinen Zähnen

Mehr

12 Schweißnahtberechnung

12 Schweißnahtberechnung 225 12 Schweißnherechnung 12 Schweißnherechnung Die Berechnung der ufreenden Spnnungen in Schweißnähen erfolg im Regelfll mi Hilfe der elemenren Gleichungen der esigkeislehre. Auf weierführende Berechnungsverfhren,

Mehr

Mikro-Controller-Pass 1

Mikro-Controller-Pass 1 Mikro-Conroller-Pss Lernsyseme MC 85 eie: rdl. Logik_B rundlgen logische Verknüpfungen Inhlserzeichnis Vorwor eie Binäre Aussgen in der Technik eie Funkionseschreiungen der Digilechnik eie 5 Funkionselle

Mehr

Musterfragen HERMES 5.1 Foundation

Musterfragen HERMES 5.1 Foundation Musterfrgen HERMES 5.1 Fountion Inhlt Seite 2 A Seite 3 Einführung Multiple-Choie-Frgen HERMES ist ein offener Stnr er shweizerishen Bunesverwltung. Die Shweizerishe Eigenossenshft, vertreten urh s Informtiksteuerungsorgn

Mehr

Robert Half Technology. Gehaltsübersicht. Gehälter und Karrieretrends im IT-Bereich. 1 Gehaltsübersicht 2012

Robert Half Technology. Gehaltsübersicht. Gehälter und Karrieretrends im IT-Bereich. 1 Gehaltsübersicht 2012 Rober Half Technology Gehalsübersich Rober Half Technology Gehäler und Karriererends im IT-Bereich 1 Gehalsübersich 2012 Rober Half Technology Inhal s Inhal 6 9 4 Neuigkeien P S S T Besezung von IT-Posiionen:

Mehr

DAS JUGENDKONTO, das NICHT NUR AUF

DAS JUGENDKONTO, das NICHT NUR AUF DAS JUGENDKONTO, ds NICHT NUR AUF dein GELD AUFPASST. Hndy oder Lptop 1 Jhr grtis Versichern!* Mitten im Leben. *) Näheres im Folder FÜR ALLE VON 14-19, DIE MITTEN IM LEBEN STEHEN! Mit 14 Lebensjhren mcht

Mehr

Dipl. Marketingleiter/in SGBS

Dipl. Marketingleiter/in SGBS S. Ga lle r B u s i n e s s S c h o o l DIPLOMAUSBILDUNGEN FÜR MANAGER/INNEN 2012 13 Dipl. Markeingleier/in SGBS g: ls Einsie sa v i a n r eb Ale nd Verri Gallen u g n i e Mark ika S. f i r e Z en managem

Mehr

CREATE YOUR OWN PERFUME BUSINESS CONCEPT. Der Duft für Ihr erfolgreiches Business

CREATE YOUR OWN PERFUME BUSINESS CONCEPT. Der Duft für Ihr erfolgreiches Business CREATE YOUR OWN PERFUME BUSINESS CONCEPT Der Duft für Ihr erfolgreihes Business DAS BUSINESS CONCEPT Fszinieren einfh. In wenigen Shritten zum iniviuellsten Weregeshenk er Welt. Wollen Sie sih von Ihren

Mehr

15. Netzgeräte. 1. Transformator 2. Gleichrichter 3. Spannungsglättung 4. Spannungsstabilisierung. Blockschaltbild:

15. Netzgeräte. 1. Transformator 2. Gleichrichter 3. Spannungsglättung 4. Spannungsstabilisierung. Blockschaltbild: Ein Nezgerä, auch Nezeil genann, is eine elekronische Schalungen die die Wechselspannung aus dem Sromnez (230V~) in eine Gleichspannung umwandeln kann. Ein Nezgerä sez sich meisens aus folgenden Komponenen

Mehr

Stellungnahme zum Projekt Glasfaserausbau des Zugangsnetzes der Deutsche Telekom AG

Stellungnahme zum Projekt Glasfaserausbau des Zugangsnetzes der Deutsche Telekom AG Wissenschaflicher Arbeiskreis für Regulierungsfragen (WAR) bei der Bundesnezagenur für Elekriziä, Gas, Telekommunikaion, Pos und Eisenbahnen ellungnahme zum Projek Glasfaserausbau des Zugangsnezes der

Mehr

NEXT GENERATION TROPHY 2014 WWW.REDBULLS.COM

NEXT GENERATION TROPHY 2014 WWW.REDBULLS.COM DAS OFFIZIELLE MAGAZIN DES FC RED BULL SALZBURG 14. 16. AUGUST 2014 NEXT GENERATION TROPHY 2014 WWW.REDBULLS.COM 14 34 38 Coverfoo: Konrd Lgger; Foos: GEPA picures (2), Frnz Priz/picuredesk.com Coverfoo:

Mehr

Lieder der Achtsamkeit und Lebensfreude. Susanne Mössinger & Klaus Nagel

Lieder der Achtsamkeit und Lebensfreude. Susanne Mössinger & Klaus Nagel Mit offenem Herzen Lieer er Achtsmkeit un Lebensfreue Susnne Mössinger & Klus Ngel www.sovielhimmel.e 01 Auch eine Reise von 1000 Meilen Meloie: Klus Ngel, Susnne Mössinger Text: Lotse, Susnne Mössinger

Mehr

I. Vorbemerkungen und wichtige Konzepte

I. Vorbemerkungen und wichtige Konzepte - 1 - I. Vorbemerkungen und wichige Konzee A.Warum und zu welchem Zweck bereiben wir Wirschafsheorie? 1. Zur Beanworung der ökonomischen Grundfragen Fragen der Allokaion (Ziel is die effiziene Allokaion

Mehr

Preisniveau und Staatsverschuldung

Preisniveau und Staatsverschuldung Annahme: Preisniveau und Saasverschuldung Privae Wirschafssubjeke berücksichigen bei ihren Enscheidungen die Budgeresrikion des Saaes. Wenn sich der Saa in der Gegenwar sark verschulde, dann muss der zusäzliche

Mehr

Einstellen von MIG/MAG-Schweißgeräten leicht gemacht

Einstellen von MIG/MAG-Schweißgeräten leicht gemacht Einsellen von MIG/MAG-Schweißgeräen leich gemach Heinz Lorenz, Mündersbach und Rober Killing, Solingen Einleiung Der Lichbogenschweißer muß neben handwerklichen Fähigkeien auch ein sehr wei gefächeres

Mehr

Wir bilden aus. Ausbildung im Theresianum. Komm zu uns!

Wir bilden aus. Ausbildung im Theresianum. Komm zu uns! Wir bilden aus im Theresianum Komm zu uns! Wer sind wir? Komm zu uns! Das Theresianum is eine der modernsen und nach höchsen Sandards ausgerichee Senioreneinrichung im Landkreis Fürsenfeldbruck und genieß

Mehr

Eine Sonderstudie im Rahmen des

Eine Sonderstudie im Rahmen des Eine Sudie der Iniiaive D21, durchgeführ von TNS Infraes Eine Sondersudie im Rahmen des Sicher Surfen 2008: Wie schüzen sich Onliner im Inerne? mi freundlicher Unersüzung von Sicher Surfen 2008: Wie schüzen

Mehr

Investment under Uncertainty Princeton University Press, New Jersey, 1994

Investment under Uncertainty Princeton University Press, New Jersey, 1994 Technische Universiä Dresden Fakulä Wirschafswissenschafen Lehrsuhl für Energiewirschaf (EE 2 ) Prof. Dr. C. v. Hirschhausen / Dipl.-Vw. A. Neumann Lesebeweis: Avinash K. Dixi und Rober S. Pindyck Invesmen

Mehr

Analysis: Exponentielles Wachstum Analysis Übungsaufgaben zum Exponentiellen Wachstum zum Einstieg Gymnasium Klasse 10

Analysis: Exponentielles Wachstum Analysis Übungsaufgaben zum Exponentiellen Wachstum zum Einstieg Gymnasium Klasse 10 www.mhe-ufgben.com Anlysis: Eponenielles Wchsum Anlysis Übungsufgben zum Eponeniellen Wchsum zum Einsieg Gymnsium Klsse 1 Alender Schwrz www.mhe-ufgben.com Jnur 214 1 www.mhe-ufgben.com Anlysis: Eponenielles

Mehr

Wir engagieren uns für Tiere

Wir engagieren uns für Tiere Modul 9 Mimachhef Grundschule Einmischen. Anpacken. Verändern. Verlag Berelsmann Sifung Wir engagieren uns für Tiere Auf der Suche nach dem passenden Hausier! 1 Marie und Paul wünschen sich ein Hausier

Mehr

Canon Nikon Sony. Deutschland 55 45 25. Österreich 40 35 35. Schweiz 30 30 20. Resteuropa 60 40 30 55 45 25 40 35 35 J 30 30 20 60 40 30

Canon Nikon Sony. Deutschland 55 45 25. Österreich 40 35 35. Schweiz 30 30 20. Resteuropa 60 40 30 55 45 25 40 35 35 J 30 30 20 60 40 30 15 Mtrizenrechnung 15 Mtrizenrechnung 15.1 Mtrix ls Zhlenschem Eine Internetfirm verkuft über einen eigenen Shop Digitlkmers. Es wird jeweils nur ds Topmodel der Firmen Cnon, Nikon und Sony ngeboten. Verkuft

Mehr

ESIGN Renderingservice

ESIGN Renderingservice Markeingmaerialien on demand ohne Fooshooings und Aufbauarbeien Mi dem ESIGN Renderingservice er sellen wir für Sie koseneffizien und zeinah neue, druckfähige Markeingmaerialien zur Gesalung von Broschüren,

Mehr

Category Management Basics 2-tägiges Seminar. ... aus dem Hause des Lehrgangs zum Zertifizierten ECR D-A-CH Category Manager

Category Management Basics 2-tägiges Seminar. ... aus dem Hause des Lehrgangs zum Zertifizierten ECR D-A-CH Category Manager Caegory Managemen Basics 2-ägiges Seminar... aus dem Hause des Lehrgangs zum Zerifizieren ECR D-A-CH Caegory Manager Seminarermine 2012 Caegory Managemen is ein Prozess, bei dem Kaegorien als sraegische

Mehr

Eigenwerte und Eigenvektoren

Eigenwerte und Eigenvektoren Eigenwere un Eigenvekoren Vorbemerkung: Is ie n n Marix inverierbar, so ha as lineare Gleichungssysem A x b für jees b genau eine Lösung, nämlich x A b. Grun: i A x A A b b, ii Is y eine weiere Lösung,

Mehr

Information zum Dimmen von LED-Lichtquellen

Information zum Dimmen von LED-Lichtquellen nformaion zum Dimmen von LED-Lichquellen Zenralverband Elekroechnik- und Elekronikindusrie mpressum nformaion zum Dimmen von LED-Lichquellen Herausgeber: ZVE - Zenralverband Elekroechnikund Elekronikindusrie

Mehr

SMARTPHONE, TABLET UND PHABLET JA! KOSTENFALLE NEIN!... und so funktioniert s!

SMARTPHONE, TABLET UND PHABLET JA! KOSTENFALLE NEIN!... und so funktioniert s! Telefonie Nachrich Inerne WLAN Messenger Daenschuz Orung Tarif SMARTPHONE, TABLET UND PHABLET JA! KOSTENFALLE NEIN!... und so funkionier s! Wer Smarphone, Phable oder Table mi einer SIM-Kare nuz, solle

Mehr

FDT-VERLEGESCHULUNGEN

FDT-VERLEGESCHULUNGEN 25 % RABATT SICHERN. BIS 15.11.2015 online buchbr FDT-VERLEGESCHULUNGEN KURSSTAFFEL 2016 WEITERBILDEN. OPTIMIEREN. WISSEN! 02 03 WEITERBILDEN. OPTIMIEREN. WISSEN! FDT-Verlegeschulungen Schulungen für Verleger

Mehr

UNIVERSITÄT KARLSRUHE Institut für Analysis HDoz. Dr. P. C. Kunstmann Dipl.-Math. M. Uhl. Sommersemester 2009

UNIVERSITÄT KARLSRUHE Institut für Analysis HDoz. Dr. P. C. Kunstmann Dipl.-Math. M. Uhl. Sommersemester 2009 UNIVERSIÄ KARLSRUHE Institut für Anlysis HDoz. Dr. P. C. Kunstmnn Dipl.-Mth. M. Uhl Sommersemester 9 Höhere Mthemti II für die Fchrichtungen Eletroingenieurwesen, Physi und Geodäsie inlusive Komplexe Anlysis

Mehr

4. Kippschaltungen mit Komparatoren

4. Kippschaltungen mit Komparatoren 4. Kippschalungen mi Komparaoren 4. Komparaoren Wird der Operaionsversärker ohne Gegenkopplung berieben, so erhäl man einen Komparaor ohne Hserese. Seine Ausgangsspannung beräg: a max für > = a min für

Mehr

Bericht zur Prüfung im Oktober 2014 über Mathematik der Personenversicherung (Grundwissen)

Bericht zur Prüfung im Oktober 2014 über Mathematik der Personenversicherung (Grundwissen) UTSCH KTURVRIIGUG e.v. Berich ur rüfug im Okober 24 über hemik der eroevericherug (Grudwie Jürge Srobel (Köl m..24 wurde i Köl die viere rüfug über hemik der eroevericherug (Grudwie ch der rüfugordug der

Mehr

So prüfen Sie die Verjährung von Ansprüchen nach altem Recht

So prüfen Sie die Verjährung von Ansprüchen nach altem Recht Akademische Arbeisgemeinschaf Verlag So prüfen Sie die von Ansprüchen nach alem Rech Was passier mi Ansprüchen, deren vor dem bzw. 15. 12. 2004 begonnen ha? Zum (Sichag) wurde das srech grundlegend reformier.

Mehr

Warum ist die Frage, wem ein Leasingobjekt zugerechnet wird, wichtig? Welche Vorteile kann ein Leasinggeber (eine Leasinggesellschaft) ggf. erzielen?

Warum ist die Frage, wem ein Leasingobjekt zugerechnet wird, wichtig? Welche Vorteile kann ein Leasinggeber (eine Leasinggesellschaft) ggf. erzielen? 1) Boschafen von Kapiel 7 Welche Eigenschafen ha ein Finanzierungs-Leasing-Verrag? Warum is die Frage, wem ein Leasingobjek zugerechne wird, wichig? FLV, vollkommener Kapialmark und Gewinnseuer Welche

Mehr

Versuch 1 Schaltungen der Messtechnik

Versuch 1 Schaltungen der Messtechnik Fachhochschule Merseburg FB Informaik und Angewande Naurwissenschafen Prakikum Messechnik Versuch 1 Schalungen der Messechnik Analog-Digial-Umsezer 1. Aufgaben 1. Sägezahn-Umsezer 1.1. Bauen Sie einen

Mehr

Faktor 4x Short Zertifikate (SVSP-Produktcode: 1300)

Faktor 4x Short Zertifikate (SVSP-Produktcode: 1300) Fakor 4x Shor Zerifikae (SVSP-Produkcode: 1300) Index Valor / Symbol / ISIN / WKN / Common Code Fakor 4x Shor DAXF Index 11617870 / CBSDX DE000CZ33BA7 / CZ33BA Bezugswer üblicherweise der an der Maßgeblichen

Mehr

Protokoll zum Anfängerpraktikum

Protokoll zum Anfängerpraktikum Prookoll zu nfängerprakiku Besiung der FRDY Konsanen durch Elekrolyse Gruppe 2, Tea 5 Sebasian Korff 3.7.6 nhalsverzeichnis 1. Einleiung -3-1.1 Die Faraday Konsane -3-1.2 Grundlagen der Elekrolyse -4-2.

Mehr

DAS Einzige Konto, Mitten im Leben. monsterhetz.at. *) Näheres im Folder

DAS Einzige Konto, Mitten im Leben. monsterhetz.at. *) Näheres im Folder DAS Einzige Konto, ds uch uf dein HANDY ODER DEINEN LAPTOP AUFPASST. Versichert Hndy oder Lptop 1 Jhr grtis!* Mitten im Leben. monsterhetz.t *) Näheres im Folder FÜR ALLE VON 14-19, DIE MITTEN IM LEBEN

Mehr

Lehrstuhl für Finanzierung

Lehrstuhl für Finanzierung Lehrsuhl für Finanzierung Klausur im Fach Finanzmanagemen im Winersemeser 1998/99 1. Aufgabe Skizzieren Sie allgemein die von Kassenhalungsproblemen miels (sochasischer) dynamischer Programmierung! Man

Mehr

Unsere Kinder sind Sterne. Wenn sie ihre Begabungen ausleben können, erstrahlen sie mit ganzer Kraft!

Unsere Kinder sind Sterne. Wenn sie ihre Begabungen ausleben können, erstrahlen sie mit ganzer Kraft! Unsere Kiner sin Serne. Wenn sie ihre Begabungen ausleben können, ersrahlen sie i ganzer Kraf! finen förern särken Haupsache neugierig Begabungsfinung Ineressen un Forscherinsink wecken, Begabungen un

Mehr

Ein Multiagentensystem zur Verhandlungsautomatisierung in elektronischen Märkten

Ein Multiagentensystem zur Verhandlungsautomatisierung in elektronischen Märkten Ein Muligenensysem zur Verhndlungsuomisierung in elekronischen Märken Von der Fkulä Mschinenbu der Universiä Sugr zur Erlngung der Würde eines Dokor-Ingenieurs (Dr.-Ing.) genehmige Abhndlung vorgeleg von

Mehr

Gestagenpille. Pille. (nur Gestagenhormon, kein Östrogen) (kombiniert)

Gestagenpille. Pille. (nur Gestagenhormon, kein Östrogen) (kombiniert) Pille (kombiier) 9 Gesgepille (ur Gesgehormo, kei Ösroge) 10 - der Eisprug wird uerdrück - der Schleim im Gebärmuerhls wird verdick dmi die Spermie ich eidrige köe - der Aufbu der Gebärmuerschleimhu wird

Mehr

1 Einführung. Bild 1-1: Ein digitales Kommunikationssystem

1 Einführung. Bild 1-1: Ein digitales Kommunikationssystem 1 Einführung Ein digiales Kommunikaionssysem, das sicherlich viele Leser aus eigener Erfahrung kennen, zeig Bild 1-1: Ein Compuer is über ein Modem mi einem Kommunikaionsnez verbunden und ausch Daen mi

Mehr

Der Zusammenhang zwischen Investitionsentscheidung, Finanzierung und steuerlichem Totalerfolg

Der Zusammenhang zwischen Investitionsentscheidung, Finanzierung und steuerlichem Totalerfolg Universiä Augsburg Prof. Dr. Hns Ulrich Buhl Kernkompeenzzenrum Finnz- & Informionsmngemen Lehrsuhl für BWL, Wirschfsinformik, Informions- & Finnzmngemen Diskussionsppier WI-7 Der Zusmmenhng zwischen Invesiionsenscheidung,

Mehr

Der beste Umzug, den wir je hatten. Privatumzüge Überseeumzüge Senioenumzüge Kunsttransporte Lagerung ERWIN WEDMANN

Der beste Umzug, den wir je hatten. Privatumzüge Überseeumzüge Senioenumzüge Kunsttransporte Lagerung ERWIN WEDMANN Der beste Umzug, den wir je htten. Privtumzüge Überseeumzüge Senioenumzüge Kunsttrnsporte Lgerung ERWIN WEDMANN Erwin Wedmnn Euromovers erfolgreiche Koopertion seit über 20 Jhren Heute zählt die EUROMOVERS

Mehr

Der beste Umzug, den wir je hatten. Privatumzüge Überseeumzüge Senioenumzüge Kunsttransporte Lagerung

Der beste Umzug, den wir je hatten. Privatumzüge Überseeumzüge Senioenumzüge Kunsttransporte Lagerung Der beste Umzug, den wir je htten. Privtumzüge Überseeumzüge Senioenumzüge Kunsttrnsporte Lgerung Wlter Bötticher Euromovers erfolgreiche Koopertion seit über 20 Jhren Heute zählt die EUROMOVERS SCE mbh

Mehr

tujareisen Ihr Nordlandpartner

tujareisen Ihr Nordlandpartner Incentives Events Abenteuer tujreisen Ihr Nordlndprtner tujreisen Ihr Nordlndprtner 17 Jhre 17 Jhre tujreisen Ihr Nordlndprtner Wer sind wir? Ws können wir für Sie tun? Ihnen zuhören, nchfrgen, Wünsche

Mehr

Die Philosophisch-historische Fakultät der Universität Bern. erlässt

Die Philosophisch-historische Fakultät der Universität Bern. erlässt Stuienpln für s Bhelor- un Mster-Stuienprogrmm Estern Europen Stuies / Osteurop-Stuien / Étues e l Europe orientle er Universität Bern in Zusmmenreit mit er Universität Friourg vom 1. August 2009 Die Philosophish-historishe

Mehr

5. Value at Risk als Instrument zur Risikomessung. 5.1. Allgemeines zum Value at Risk

5. Value at Risk als Instrument zur Risikomessung. 5.1. Allgemeines zum Value at Risk 5. Vlue Risk ls Insrumen zur Risikomessung 5.1. Allgemeines zum Vlue Risk Folien: Tnj Dresel, Luz Johnning,. Hns-Peer Burghof 61 5.1 Allgemeines zum Vlue--Risk Der Vlue--Risk einer Einzel- oder Gesmposiion

Mehr

egovernment in Bayern Dr. Manfred Mayer Bayerische Staatskanzlei

egovernment in Bayern Dr. Manfred Mayer Bayerische Staatskanzlei ernmen in Bayern Dr. anfred ayer Bayerische aaskanzlei 1 Was versehen wir uner ernmen? Lieferanen Öffenliche Verwalung Bürger, Wirschaf und Verwalung eprocuremen elekronische Beschaffung everwalung Ressorübergreifende

Mehr

STUDIENPLAN ZUM STUDIENGANG BACHELOR VOLKSWIRTSCHAFTSLEHRE UNIVERSITÄT BERN VOM 1. SEPTEMBER 2006

STUDIENPLAN ZUM STUDIENGANG BACHELOR VOLKSWIRTSCHAFTSLEHRE UNIVERSITÄT BERN VOM 1. SEPTEMBER 2006 STUDIENPLAN ZUM STUDIENGANG BACHELOR VOLKSWIRTSCHAFTSLEHRE UNIVERSITÄT BERN VOM 1. SEPTEMBER 2006 Die Wirtshfts- un Sozilwissenshftlihe Fkultät er Universität Bern erlässt, gestützt uf Artikel 39 Astz

Mehr

Lösungen für Arbeiten in der Höhe

Lösungen für Arbeiten in der Höhe Win nergie KOMFOT - NNOTON - TUN ösungen für rbeien in er Höhe HONYW FTY PODUT PN POTTON DUTHND mbh o. K Kronsforer llee 16, D-2560 übeck, Posfach 11 11 65, D-2521 übeck, Tel. +4-(0)451-702740 Fax +4-(0)451-78058

Mehr

abi>> in der Beratung

abi>> in der Beratung ausgabe 2009 Von der Idee ins Hef Wie enseh abi>>? abi>> Chas Nah an der Zielgruppe abi>> in der Beraung inhal 4 abi>> Online die abi>> Chas 6 abi>> Prin Von der Idee bis ins Hef 8 abi>> im Allag /innen

Mehr

FKOM Applikationen mit 6LoWPAN

FKOM Applikationen mit 6LoWPAN FKOM Applikaionen mi 6LoWPAN IPv6 LowPower Wireless Personal Area Nework ) RAVEN-LCD-IO-Board-Prooyp Vorlesung FKOM 10.10.2011 Dipl. Inf. ( FH ) Sefan Konrah 6LoWPAN ( IPv6 LowPower Wireless Personal Area

Mehr

1. Mathematische Grundlagen und Grundkenntnisse

1. Mathematische Grundlagen und Grundkenntnisse 8 1. Mahemaische Grundlagen und Grundkennnisse Aufgabe 7: Gegeben sind: K = 1; = 18; p = 1 (p.a.). Berechnen Sie die Zinsen z. 18 1 Lösung: z = 1 = 5 36 Man beache, dass die kaufmännische Zinsformel als

Mehr

SR MVP die Sharpe Ratio des varianzminimalen

SR MVP die Sharpe Ratio des varianzminimalen Prüfung inanzmahemaik und Invesmenmanagemen 4 Aufgabe : (4 Minuen) a) Gegeben seien zwei Akien mi zugehörigen Einperiodenrendien R und R. Es gele < ρ(r,r )

Mehr

Moderne Software zur Erstellung und Verwaltung von PC-gestützten Schweißparametern und Schweißprogrammen für MIG/MAG-Stromquellen

Moderne Software zur Erstellung und Verwaltung von PC-gestützten Schweißparametern und Schweißprogrammen für MIG/MAG-Stromquellen Moderne Sofware zur Ersellung und Verwalung von PC-gesüzen Schweißparameern und Schweißprogrammen für MIG/MAG-Sromquellen S. Kröger, Mündersbach und R. Killing, Solingen Einleiung Jede Schweißaufgabe erforder

Mehr

Kosten der Verzögerung einer Reform der Sozialen Pflegeversicherung. Forschungszentrum Generationenverträge Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Kosten der Verzögerung einer Reform der Sozialen Pflegeversicherung. Forschungszentrum Generationenverträge Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Kosen der Verzögerung einer Reform der Sozialen Pflegeversicherung Forschungszenrum Generaionenverräge Alber-Ludwigs-Universiä Freiburg 1. Berechnungsmehode Die Berechnung der Kosen, die durch das Verschieben

Mehr

Grundlagen der Technischen Informatik. Bausteine der Digitaltechnik - Binäre Schalter und Gatter. Kapitel 7.1

Grundlagen der Technischen Informatik. Bausteine der Digitaltechnik - Binäre Schalter und Gatter. Kapitel 7.1 Busteine er Digitltehnik - Binäre Shlter un Gtter Kpitel 7. Dr.-Ing. Stefn Wilermnn ehrstuhl für rwre-softwre-co-design Entwurfsrum - Astrktionseenen SYSTEM-Eene + MODU-/RT-Eene (Register-Trnsfer) ogik-/gatter-eene

Mehr

ESIGN Scanservice. High-End-Scansystem für die Erstellung professioneller Produktfotos

ESIGN Scanservice. High-End-Scansystem für die Erstellung professioneller Produktfotos Mi dem ESIGN Scanservice ersellen Sie hochaufgelöse und farbkorreke Produk foos Ihrer Bodenbeläge und anderer Oberflächenmaerialien aus dem Inerieurbereich. Die Einsazberei - che der Produkfoos reichen

Mehr

CNC 8055. Den Vorteil des Kunden im Blick und so kraftvoll wie nie

CNC 8055. Den Vorteil des Kunden im Blick und so kraftvoll wie nie CNC 8055 Den Voreil des Kunden im Blick und so krafvoll wie nie CNC 8055 Den Voreil des Kunden im Blick und so krafvoll wie nie Sei 30 Jahren enwickel Fagor Auomaion Lösungen für die Bereiche allgemeiner

Mehr

Unternehmensbewertung

Unternehmensbewertung Unernehmensbewerung Brush-up Kurs Winersemeser 2015 Unernehmensbewerung 1. Einführung 2. Free Cash Flow 3. Discouned-Cash-Flow-Bewerung (DCF) 4. Weighed average cos of capial (wacc) 5. Relaive Bewerung/

Mehr

ochs Display- und Shoplösungen ochs F O R B E T T E R S A L E S Direkt vom Hersteller www.ochs-web.com F O R B E T T E R S A L E S

ochs Display- und Shoplösungen ochs F O R B E T T E R S A L E S Direkt vom Hersteller www.ochs-web.com F O R B E T T E R S A L E S Display- und Shoplösungen Direk vom Herseller 10 11 www.-web.com Kundenspezifische Display- und Shoplösungen Aus Kunssoff, Holz, Meall und Glas Direk vom Herseller Die Ochs GmbH biee seinen Kunden mi einem

Mehr

8. Betriebsbedingungen elektrischer Maschinen

8. Betriebsbedingungen elektrischer Maschinen 8. Beriebsbedingungen elekrischer Maschinen Neben den Forderungen, die die Wirkungsweise an den Aufbau der elekrischen Maschinen sell, müssen bei der Konsrukion noch die Bedingungen des Aufsellungsores

Mehr

Präfixcodes und der Huffman Algorithmus

Präfixcodes und der Huffman Algorithmus Präfixcodes und der Huffmn Algorithmus Präfixcodes und Codebäume Im Folgenden werden wir Codes untersuchen, die in der Regel keine Blockcodes sind. In diesem Fll können Codewörter verschiedene Länge hben

Mehr

Freie ungedämpfte Schwingung eines Massenpunktes (Federschwinger) = 2a. Die allgemeine Lösung der DGL ist dann eine Linearkombination beider Lösungen:

Freie ungedämpfte Schwingung eines Massenpunktes (Federschwinger) = 2a. Die allgemeine Lösung der DGL ist dann eine Linearkombination beider Lösungen: Die Schwingungs-Differenilgleichung Freie ungedämpfe Schwingung eines Mssenpunes Federschwinger Bei Auslenung des Mssenpunes: Hooesches Gesez F - Federonsne Die Bewegungsgleichung lue dher: d m oder m

Mehr

Kapitel 11 Produktion, Sparen und der Aufbau von Kapital

Kapitel 11 Produktion, Sparen und der Aufbau von Kapital apiel 11 Produkion, Sparen und der Aufbau von apial Vorbereie durch: Florian Barholomae / Sebasian Jauch / Angelika Sachs Die Wechselwirkung zwischen Produkion und apial Gesamwirschafliche Produkionsfunkion:

Mehr

Übungsblatt 1 zum Propädeutikum

Übungsblatt 1 zum Propädeutikum Üungsltt zum Propädeutium. Gegeen seien die Mengen A = {,,,}, B = {,,} und C = {,,,}. Bilden Sie die Mengen A B, A C, (A B) C, (A C) B und geen Sie diese in ufzählender Form n.. Geen Sie lle Teilmengen

Mehr

GESTRA SPECTORcom-Gateway. Kessel- und Brennersteuerung Durch das Intranet, Internet oder GSM-Netz ins Kesselhaus

GESTRA SPECTORcom-Gateway. Kessel- und Brennersteuerung Durch das Intranet, Internet oder GSM-Netz ins Kesselhaus GESTRA -Gtewy - un steuerung Durh s Intrnet, oer GSM-Netz ins hus Die Systemvorteile im einzelnen Mit em -Gtewy ist es GESTRA gelungen, ie Welt er steuerung mit er er Wsserseite zu verinen. Ein kleines,

Mehr

Die relevanten Cash Flows in der Unternehmensbewertung aus der Sicht des Rechnungswesens

Die relevanten Cash Flows in der Unternehmensbewertung aus der Sicht des Rechnungswesens De relevnen Csh Flows n der Unernehmensbewerun us der Sch des Rechnunswesens Edwn O Fscher rl-frnzens-unversä rz Oober 26 DCF-Bssmodelle Percen of Sles-Mehode Fllsude Übersch o onsner Verschuldunsrd o

Mehr

CALENBERG FLÄCHENLOCH -LAGER 205. planmäßig elastisch lagern. Belastbar bis 25 N/mm 2. Unbewehrt. Stahlbewehrt. Stahlbewehrtes Elastomergleitlager

CALENBERG FLÄCHENLOCH -LAGER 205. planmäßig elastisch lagern. Belastbar bis 25 N/mm 2. Unbewehrt. Stahlbewehrt. Stahlbewehrtes Elastomergleitlager CALENBERG LÄCHENLOCH -LAGER 205 Besr is 25 N/mm 2 Unewehr Shewehr Shewehres Esomergeiger T Agemeines uufsichiches Prüfzeugnis Nr. P-852.0290-1 pnmäßig esisch gern Inh Seie Agemeines 2 Lgerypen 2 ormfkor

Mehr

" Einkommensteuer: Gewerblicher Grundstückshandel: Zählgrundstücke bei Personengesellschaft (BFH) 4

 Einkommensteuer: Gewerblicher Grundstückshandel: Zählgrundstücke bei Personengesellschaft (BFH) 4 "" seuer-journal.de Das Fachmagazin für Seuerberaer. Hef plus Web plus Webservices. STEUERN " Einkommenseuer: Gewerblicher Grundsückshandel: Zählgrundsücke bei Personengesellschaf (BFH) 4 " Einkommenseuer:

Mehr

Entwurf Haushalt 2013 und mittelfristige Finanzplanung bis 2016 - Vorlage zur LDK 2012 in Brandenburg H 2

Entwurf Haushalt 2013 und mittelfristige Finanzplanung bis 2016 - Vorlage zur LDK 2012 in Brandenburg H 2 Hushl ud mielfrisige Fizplug bis - Vrlge zur LDK 2012 i Brdeburg H 2 1 Hushlspse edgülig Pl 2012 zzgl. Zhluge Gejes NEU 2012 bslu Amerkuge HH- 6 e ch der LTW mi 8 MdL, ber ch he V 7 Spede Mdsrägerbeirg

Mehr

Motion Safety: Mit Sicherheit mehr Produktivität. Sichere Antriebstechnik aus einer Hand

Motion Safety: Mit Sicherheit mehr Produktivität. Sichere Antriebstechnik aus einer Hand Moion Safey: Mi Sicherhei mehr Produkiiä Sichere Anriebsechnik aus einer Hand Moion Safey - Für höhere Produkiiä ohne Kompromisse Moion Safey das is innoaie Sicherheisechnologie on Kollmorgen. Moion Safey

Mehr

Internetkompetenz für Eltern Kinder sicher im Netz begleiten

Internetkompetenz für Eltern Kinder sicher im Netz begleiten Inernekompeenz für Elern Kinder sicher im Nez begleien Leifaden für Elern Mehr Sicherhei im Inerne durch Medienkompeenz Impressum: Tiel: Inernekompeenz für Elern Kinder sicher im Nez begleien Leifaden

Mehr

Multiplikative Inverse

Multiplikative Inverse Multipliktive Inverse Ein Streifzug durch ds Bruchrechnen in Restklssen von Yimin Ge, Jänner 2006 Viele Leute hben Probleme dbei, Brüche und Restklssen unter einen Hut zu bringen. Dieser kurze Aufstz soll

Mehr

SBWL. Leitfaden. Bachelor- und Masterstudium Betriebswirtschaft 2015/2016 STUDIENVERTRETUNG BETRIEBSWIRTSCHAFT R E S O W I B AU T E I L GE

SBWL. Leitfaden. Bachelor- und Masterstudium Betriebswirtschaft 2015/2016 STUDIENVERTRETUNG BETRIEBSWIRTSCHAFT R E S O W I B AU T E I L GE SBWL Leifden Bchelor- und Msersudium Beriesirschf 2015/2016 STUDIENVERTRETUNG BETRIEBSWIRTSCHAFT R E S O W I B AU T E I L GE B W L. S O W I G R A Z. AT W W W. FAC E B O O K. CO M / S T V. B W L B W L @

Mehr

Messgrößen. a81 a00002. a81 a000021

Messgrößen. a81 a00002. a81 a000021 Elekrische Energie is heuzuage die handlichse aller Energieformen. Sie läss sich vielseiig nuzen und nahezu überall bereihalen, sofern ein diches Nez von Krafwerken, Überlandleiungen, Umspannsaionen, Kabeln

Mehr