Wir wünschen Ihnen eine schöne Vorweihnachtszeit. Mit den besten Grüssen. Hanspeter Maurer, Geschäftsleiter

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Wir wünschen Ihnen eine schöne Vorweihnachtszeit. Mit den besten Grüssen. Hanspeter Maurer, Geschäftsleiter"

Transkript

1 News 10 Years. Datatrans! Liebe Kundin, lieber Kunde Wir beginnen den letzten Newsletter in unserem Jubiläumsjahr 10 Years Datatrans mit einer kurzen Rückschau auf die bewegte Pionierzeit unserer Firma. In der letzten Ausgabe berichteten wir über den von der PostFinance kürzlich eingeführten PostFinance Card Alias. Nun bietet auch PayPal mit Reference Transactions einen solchen Service an. Diese Dienstleistung ermöglicht einen One-Click-Checkout (vor allem bei Bezahlung über Smartphones sehr vorteilhaft) sowie die Abwicklung von wiederkehrenden Transaktionen zum Beispiel für Mitgliedschaften oder Abo-Services. Auch in dieser Ausgabe stellen wir Ihnen innovative Dienstleistungen von Datatrans- Kunden vor: Facebook Ticketing, eine Lösung von ticketportal, und den bluereport von cognita. Des Weiteren präsentieren wir Ihnen Ergebnisse einer Blitzumfrage bei den Teilnehmern des E-Commerce Leader Panels zur aktuellen Währungssituation. In den letzten Monaten haben wir unsere Plattform weiter ausgebaut und neben der Anbindung von neuen Acquirern (Frankreich und Holland) unsere technische Verfügbarkeit nochmals verbessert. Die Systeme von Datatrans werden in der Schweiz an mehreren Standorten redundant betrieben. Neu sind diese über vier Internet Service Provider verbunden. Wir wünschen Ihnen eine schöne Vorweihnachtszeit. Mit den besten Grüssen Hanspeter Maurer, Geschäftsleiter Inhalt Jubiläum: 10 Jahre Datatrans Payment-News: Währungssituation im E-Commerce Schweiz Innovationen: ticketportal und bluereport Neue Kunden und Acquirer Alias-Lösung von PayPal / Neue Security-Logos Alternativer Zugang zur Datatrans Transaktions-Plattform

2 Jubiläum 10 Jahre Datatrans 10 Years. Datatrans! Bevor unser Jubiläumsjahr zu Ende geht, möchten wir nochmals kurz auf die Pionierphase unseres Unternehmens zurückschauen. Nachdem wir die Firma Datatrans AG im Sommer 2001 gegründet haben, legten wir zur Sicherung unserer Existenzgrundlage das Schwergewicht auf Kreditkarten-Lösungen für Hotellerie/Gastronomie und auf Software-Lösungen für Einkaufskarten (Purchasing Cards von VISA und American Express). Es zeigte sich jedoch rasch, dass der Online Handel für uns die besten Perspektiven bietet. Im Zuge des Erfolgs des Internets, das in zunehmendem Mass auch die Geschäftswelt erfasste, eröffneten erste Online-Shops ihre virtuellen Pforten und wurden rasch erfolgreich. Diesem Trend folgend passten wir unsere Payment- Plattform laufend den steigenden Anforderungen im E-Commerce an. Die stärkere Fokussierung auf den E-Commerce stellte sich als richtig heraus. Bereits nach drei Jahren entwickelte sich diese Sparte zu unserem stärksten Standbein. Wir beschlossen deshalb, uns vollumfänglich auf diesen Bereich zu konzentrieren und bauten eine von Grund auf neue, hochverfügbare Infrastruktur. Die erfolgreiche Entwicklung führte Schritt um Schritt zum Ausbau unseres Personalbestandes. Heute verfügen wir über ein bestens ausgebildetes und hoch motiviertes Team. Geschäftsleitung (v.l.n.r.): Urs Kisling Bettina Reimers Hanspeter Maurer Kurz nach Einführung des neuen Systems haben wir an einer Ausschreibung der SBB teilgenommen und diese zu unserer grossen Freude auch gewinnen können. Das Vertrauen, das uns die SBB mit dem Auftrag zum Ausdruck brachte, hat uns ausserordentlich motiviert. Die SBB wurden in der Folge zu einer bedeutenden Referenz und diese wiederum Grundlage zum weiteren Ausbau unserer Infrastruktur. Das Projekt SBB half uns auch, die Kompetenz in der Projektbegleitung und in der Betreuung von Grosskunden weiter auszubauen. In der Rückschau hat es sich für uns als richtig erwiesen, keine me-too- Strategie zu betreiben, sondern uns auf grössere und anspruchsvolle Kunden mit hohen Anforderungen und komplexeren Problemstellungen auszurichten. Die Pionierphase war für uns eine sehr aufregende, aber auch schwierige Zeit mit vielen Höhen und Tiefen. Das Leben bestand fast nur noch aus Arbeit und die privaten Beziehungen wurden arg strapaziert. Trotzdem schauen wir gerne zurück und möchten diese interessante und intensive Zeit nicht missen, denn sie hat uns als Team zusammengeschweisst und um viele Erfahrungen reicher gemacht. Alle Gründer sind übrigens auch heute noch aktive Teilhaber von Datatrans. Konzentration der Kräfte ist für uns wohl der wichtigste Erfolgsgrundsatz. Auch in Zukunft wollen wir uns ausschliesslich mit dem Thema Zahlungsabwicklung im Internet beschäftigen und unsere gute Position im Heimmarkt Schweiz weiter ausbauen. Gleichzeitig wollen wir die Chancen wahrnehmen, die uns das benachbarte Ausland bietet. Datatrans Team Den zukünftigen Herausforderungen können wir am besten als selbstständige Firma begegnen. In dem dynamischen Umfeld, in dem wir uns bewegen, sind Flexibilität, Time-to-Market und Kundennähe entscheidende Erfolgsfaktoren. Aus diesen Gründen haben wir uns entschlossen, auch in den folgenden Jahren unsere finanzielle Unabhängigkeit zu bewahren und die Firma aus eigenen Kräften weiterzuentwickeln. 2 datatrans-news

3 Jubiläum Dass wir heute selbstfinanziert und schuldenfrei sind und weiterhin optimistisch in die Zukunft schauen können, verdanken wir natürlich in erster Linie Ihnen, liebe Kunden und Partner. Sie haben uns das Vertrauen geschenkt und uns über alle diese Jahre die Treue gehalten. Dafür danken wir Ihnen ganz herzlich. Ein herzliches Dankeschön gilt auch allen unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, ohne deren ausserordentliche Leistungs- und Einsatzbereitschaft unsere gute Entwicklung nicht möglich gewesen wäre. In diesem Sinne freuen wir uns auf eine weiterhin spannende und erfolgreiche Zusammenarbeit mit Ihnen und Ihrem Unternehmen. Payment-News Beurteilung der Währungssituation im E-Commerce Schweiz Für weniger Geld mehr bekommen für Schweizer Konsumenten ist 2011 ein gutes Jahr. Wie stellt sich die Situation im Schweizer E-Commerce dar? Dieser Frage widmete sich eine Online-Blitzumfrage der Fachhochschule Nordwestschweiz bei den Teilnehmern am Datatrans E-Commerce-Report Schweiz. Das eindeutigste Ergebnis ist die gestiegene Preissensitivität der Kunden: 23 Studienteilnehmer geben an, dass ein Teil ihrer Kunden infolge der aktuellen Währungskonstellation gezielt günstigere Einkaufsmöglichkeiten sucht. Infos Mehr Details zu dieser Blitzumfrage finden Sie auf presse. Auf dieser Website können Sie auch weiterhin die Studie E-Commerce-Report 2011 kostenlos herunterladen. Einen Auftragsverlust an ausländische Anbieter vermelden 14 von 22 Anbietern, acht von ihnen beziffern ihn auf höher als 10 %. Acht Anbieter nehmen keine Auftragsverluste wahr, vier beurteilen den starken Schweizer Franken für sich als überwiegend positiv. Im Vergleich zu anderen Verkaufskanälen in der eigenen Branche sehen fünf Studienteilnehmer den E-Commerce eher im Vorteil. Acht der 20 betroffenen Unternehmen sehen den Kanal E-Commerce eher im Nachteil. Als Konsequenz aus der aktuellen Entwicklung erwägen 12 von 22 Antwortenden, verstärkt im Ausland einzukaufen. Fünf ziehen eine Verlagerung eigener Tätigkeiten in Betracht. datatrans-news

4 Innovationen unserer Kunden: ticketportal ticketportal: Nr. 1 im Facebook-Ticketing Als erstes Unternehmen in der Schweiz bietet ticketportal direkt in Facebook ein umfassendes Ticketing an. In den USA hat sich diese Lösung bereits bewährt mit einem Buchungs-Anteil über Facebook von bis zu 50%. Die Zahlungsabwicklung läuft über Datatrans. Unsere Dienstleistungen bilden ein wichtiges Element in der modernen Freizeitgestaltung. Darum befassen wir uns sehr stark mit dem Thema Social Commerce, begründet Pascal Zürcher, Mitglied der Geschäftsleitung von ticketportal, diesen innovativen Schritt. Studien belegen, dass Facebook in der Freizeit vieler Menschen intensiv genutzt wird. Die durchschnittliche Verweildauer beträgt heute 55 Minuten pro Tag. Vom Schneeball zur Lawine Als führendes Schweizer Ticketing-Unternehmen erkannte ticketportal die Zeichen der Zeit und entwickelte eine Applikation, um den Ticketkauf direkt auf einer beliebigen Facebook-Seite zu ermöglichen. Wenn sich ein Fan auf der Facebook-Seite seines Fussballclubs oder seiner Lieblingsband befindet, will er das Angebot, von dem er soeben erfahren hat, sofort buchen können, also ohne Umwege über die offizielle Website, weiss Pascal Zürcher aus Erfahrung. Ganz abgesehen von diesem Vorteil kann der Veranstalter die vielfältigen viralen Werbemöglichkeiten, die in Facebook integriert sind, zusätzlich nutzen. So entsteht, bildlich gesprochen, aus dem Schneeball eine Lawine. Mehr Infos unter: Von 0 auf 50 Prozent Dass das Facebook-Ticketing von ticketportal mehr als eine lässige Idee ist, zeigt die überwältigende Erfahrung des Schwesterunternehmens in den USA. Nachdem es auf Facebook ein Ticketingsystem eingerichtet hatte, wurden bis zu 50% aller Karten von diversen Kunden via Facebook verkauft und die Anzahl der Likers vervierfachte sich innert Tagen Tendenz steigend. Zusätzlich zum normalen Webshop, der Verkaufsstelle und dem Callcenter erschliesst sich mit Facebook-Shop ein vierter Ticketing-Kanal, der sehr schnell an Bedeutung gewinnen wird, ist Pascal Zürcher überzeugt. Für interessierte Veranstalter ist die von ticketportal entwickelte Applikation für Facebook ab sofort nutzbar unter Zahlungsmittel sofortüberweisung.de neu mit ideal Wir haben die sofortüberweisung.de-schnittstelle um die Option ideal erweitert. Das heisst, ideal-transaktionen können nun auch über sofortüberweisung.de abgewickelt werden. Dies hat den Vorteil, dass der Merchant weder in Holland einen Firmensitz noch ein Bankkonto haben muss. Alles was er benötigt, ist ein Konto bei der Sofort-Bank. 4 datatrans-news

5 Innovationen unserer Kunden: bluereport bluereport Sehen, wer was sagt Mit ihrer Medienbeobachtung bluereport setzt die cognita AG neue Massstäbe: Das Echtzeit-Monitoring macht Medienpräsenzanalysen im Internet und im Social Web kinderleicht und kostentransparent. Seit neuestem hat bluereport auch die Schweizer Printmedien im Blick. Alles im Überblick mit dem Dashboard der Medienbeobachtung bluereport Infos Denis Nordmann cognita AG bluereport findet die relevanten Meldungen vollautomatisch. Alle Treffer werden in Echtzeit angezeigt und zusätzlich in einer täglichen Zusammenfassung bereitgestellt. bluereport zeigt auf, mit welchen Themen Unternehmen in Verbindung gebracht werden und wie Marken und Mitbewerber positioniert sind. Grafiken und Reports können mit wenigen Klicks in der modernen Web Applikation erzeugt werden. Auch das aktive Management der eigenen Online-Reputation ist mit bluereport einfach und schnell erledigt. Und eine erfolgreiche Medienarbeit wird dabei nicht bestraft: Die Online-Treffer stehen in unbegrenzter Anzahl zu transparenten Festpreisen zur Verfügung und werden für spätere Recherchen und Auswertungen automatisch archiviert. Auch die Kosten für Print-Treffer sind Dank der attraktiven Print-Pakete und der Tarifautomatik kalkulierbar. Tagesaktuelle Quellenbasis Die redaktionell geprüfte Quellenbasis umfasst über deutschsprachige Online- Medien, die 500 wichtigsten internationalen Leitmedien, das Social Web und über 140 relevante Schweizer Printtitel. Alle Treffer aus Facebook, Twitter, Youtube, Flickr und Co werden direkt in bluereport angezeigt und ebenfalls automatisch gespeichert. Alle Fundstellen lassen sich mit einem Klick aufrufen. Die Ergebnisse von bluereport sind in der Medienbeobachtung führend. Ermöglicht wird dies durch eine leistungsstarke und unabhängige IT-Lösung. One-Stop-Shop mit transparenten Festpreisen Als erster Medienbeobachter im deutschsprachigen Raum ist bluereport in vollem Leistungsumfang online bestellbar zu transparenten Festpreisen und bereits ab einem Monat Laufzeit. Die Zahlungsabwicklung für online Bestellungen erfolgt automatisiert mit Datatrans: Auch Enterprise-Lösungen werden auf Anfrage individuell realisiert. Vervollständigt wird das Angebot durch persönlichen und kostenfreien Kundenservice. Datatrans-News Neue Mitarbeiter bei Datatrans Oliver Heister Head of IT Als Head of IT übernimmt Oliver Heister seit August die Gesamtverantwortung für die Software-Entwicklung und den Betrieb unserer Systeme. Er ist 33 Jahre alt, hat in Braunschweig studiert und ist Diplom-Informatiker und Master of Science. Vor seinem Wechsel zu Datatrans war Oliver Heister während 6 Jahren als Senior Web Developer und Application Engineer Expert für die Swiss International Airlines tätig. datatrans-news

6 Neue Kunden Media-Saturn, Magix & Gaydoul Group Neu dürfen wir u.a. Media-Saturn Schweiz, Magix AG und Gaydoul Group in unserem Kundenkreis begrüssen. Media Markt und Saturn (www.media-saturn.com) Die Media-Saturn-Unternehmensgruppe ist Marktführer im europäischen Elektrofachhandel. Sie befindet sich kontinuierlich auf Wachstumskurs. Basis für den Erfolg bildet die konsequente Zwei-Marken-Strategie: Media Markt und Saturn werden unabhängig voneinander geführt und stehen im Wettbewerb miteinander. Magix AG (www.magix.com) mit ihren Tochterunternehmen Die Magix AG ist ein führender Anbieter von Multimediasoftware, Onlinediensten und digitalen Inhalten, über den PC-Bereich hinaus auf nahtlos integrierte Online- und Mobile- Anwendungen. International operiert Magix aus Niederlassungen in den USA, Kanada, Taiwan, Grossbritannien, Frankreich, Italien, Spanien und den Niederlanden. Xara Group Ltd. (www.xara.com), Grafiksoftware und Programme für Webdesign Catooh Corp. (www.catooh.com), Online-Marktplatz für digitale Medien mufin GmbH (www.mufin.com), nicht einfach nur ein Musikplayer Gaydoul Group (www.gaydoul-group.ch) Die Gaydoul Group engagiert sich als aktive Beteiligungsgesellschaft mit Schweizer Werten in zukunftsträchtigen Unternehmen im Premium- und Luxusgüterbereich in den Segmenten Fashion, Sports Fashion, Accessories, Beauty und Wellness. Navyboot (www.navyboot.ch), Premium-Schuh- & Accessories-Marke fogal (www.fogal.ch), hochwertige Strumpf- und Strickwaren Neue Acquirer Société Générale, CIC Est, EMS Cards Bis Ende Jahr stehen Ihnen für Frankreich und Holland drei neue Acquirer zur Verfügung. Société Générale (FR, abgekürzt SG, ist eine der wichtigsten Geschäftsbanken Frankreichs und gehört zusammen mit dem Crédit Lyonnais und der BNP Paribas zu den drei ältesten Bankinstituten ( les trois vieilles ). CIC Est (FR, ist ein wichtiger Akteur im Bankwesen in Frankreich und gehört zur Crédit Mutuel-CIC-Gruppe. European Merchant Services EMS (NL, wurde 2005 gegründet von First Data, einem führenden Unternehmen auf dem Gebiet von E-Commerce und Bezahldiensten, und International Card Services (ICS), dem niederländischen Marktführer unter den Herausgebern von Kreditkarten. 6 datatrans-news

7 Zahlungsmittel PayPal Reference Transactions Neu bietet auch PayPal mit Reference Transactions eine Alias-Lösung an. PayPal bietet Händlern die Möglichkeit, wiederkehrende Belastungen als Back-End-Prozess auszuführen. Mit anderen Worten, die Vorteile des bekannten Alias für Kreditkarten, der ELV-Kontonummern und des PostFinance Card Alias lassen sich nun auch mit PayPal nutzen. Der Prozess zur Generierung eines PayPal-Alias, im PayPal-Jargon Billing Agreement ID genannt, lässt sich folgendermassen zusammenfassen: Infos Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an Detaillierte Informationen zu allen Datatrans-Zahlungsmitteln und Acquireren finden Sie unter zahlungsmittel oder kontaktieren Sie uns. 1. Ausführung einer Autorisierung mit der Zahlungsart PayPal kombiniert mit einem Alias-Request; hierbei wird der Kunde auf die PayPal-Payment Page weitergeleitet. 2. Auf der PayPal-Payment Page stimmt der Käufer der Abbuchungsvereinbarung zu, womit er den Händler zur wiederkehrenden Belastung seines PayPal-Kontos ohne Passwortabfrage ermächtigt. 3. Nach der erfolgreichen Zahlung erhält der Händler den Alias, den er für künftige Zahlungen verwenden kann. PayPal Reference Transactions empfehlen sich für alle Zahlungsvorgänge, die als Hintergrundprozess ablaufen. Beispiele hierfür sind einerseits monatliche Abonnementsgebühren oder telefonische Bestellungen von registrierten Kunden. Andererseits lässt sich mittels Reference Transactions auch der Check-Out-Prozess auf Smartphones oder Tablet PCs hervorragend optimieren. Das Stichwort hierfür ist One-Click-Check-Out. Wussten Sie schon? Neue Security-Logos Um auf Ihrem Internet-Shop auf die Sicherheit der Zahlung explizit hinzuweisen, stellen wir Ihnen ab sofort neue Security-Logos zur Verfügung. Die vier Grundversionen (siehe Abbildungen links) können unter heruntergeladen werden. Diese können Sie nach Ihren Bedürfnissen mit den entsprechenden Logos Ihrer akzeptierten Zahlungsmittel kombinieren, z.b.: Einige kombinierte Vorlagen stehen Ihnen unter zur Verfügung, weitere können Sie selber zusammenstellen. Wir empfehlen Ihnen eines dieser Security-Logos sowohl auf Ihrer Start- wie auch auf Ihrer Zahlseite zu platzieren. datatrans-news

8 Datatrans-News Alternativer Zugang zur Datatrans Transaktions-Plattform Die Systeme von Datatrans werden in der Schweiz an mehreren Standorten redundant betrieben. Neu sind diese über vier verschiedene Internet Service Provider verbunden. Die Datatrans Transaktions-Plattform payment.datatrans.biz war bisher mittels zwei verschiedener Internet Service Providern (ISPs) ans Internet angeschlossen. Die Infrastruktur von Datatrans verteilt sich auf zwei verschiedene Standorte. Sollte ein Provider ein technisches Problem haben, wird automatisch die alternative Route über den anderen Internet Service Provider gewählt. Diese bereits sehr gute Ausfallsicherheit wurde nun noch einmal erheblich verbessert. Mit zwei weiteren, neuen Internet Service Providern, welche wiederum unabhängig von den ersten beiden agieren und über die alternativen URL payment.datatrans2.biz angesteuert werden. payment.datatrans.biz > 1.x payment.datatrans2.biz > 2.x Internet Rechenzentrum 1 Rechenzentrum 2 ISP 1.1 ISP 2.1 ISP 1.2 ISP 2.2 Datatrans AG Stadelhoferstrasse Zürich Tel Fax Datatrans Transaktions-Plattform Adressänderungen und Mitteilungen an: Tel Bestellung Newsletter: Elektronische Newsletter: (unter Über uns ) Rechenzentrum 1 Rechenzentrum 2 Der primäre Zugang ist somit weiterhin payment.datatrans.biz und der neue, sekundäre Zugang ist payment.datatrans2.biz. Wer kann das einsetzen? Jeder Kunde, der in der Software/Anwendung die Möglichkeit hat einen Primary und Secondary Host einzutragen. 8 datatrans-news

Feedback in Echtzeit. Social Media Monitoring Services von Infopaq. SOCIAL MEDIA

Feedback in Echtzeit. Social Media Monitoring Services von Infopaq. SOCIAL MEDIA MEDIENBEOBACHTUNG MEDIENANALYSE PRESSESPIEGELLÖSUNGEN Feedback in Echtzeit. Social Media Monitoring Services von Infopaq. SOCIAL MEDIA Risiken kennen, Chancen nutzen. So profitiert Ihr Unternehmen von

Mehr

Der einfache Weg zu Ihrem erfolgreichen Event. Vertrauen Sie dem Marktführer für Business Events. Sparen Sie dabei auch noch Zeit und Ressourcen!

Der einfache Weg zu Ihrem erfolgreichen Event. Vertrauen Sie dem Marktführer für Business Events. Sparen Sie dabei auch noch Zeit und Ressourcen! Der einfache Weg zu Ihrem erfolgreichen Event Verkaufen Sie mehr Tickets, erhöhen Sie Ihre Reichweite und bieten Sie Ihren Teilnehmern einen ausgezeichneten Service mit unserer Event-Software amiando.

Mehr

ONLINE. Die perfekte Schnittstelle im Netz.

ONLINE. Die perfekte Schnittstelle im Netz. ONLINE Die perfekte Schnittstelle im Netz. Einfach bezahlen im Internet. Moderne Lösungen für den bargeldlosen Zahlungsverkehr im Web machen hobex heute zu einem gefragten Partner im Internet. So individuell

Mehr

ricardo.ch auto.ricardo.ch shops.ch Social Media und Social Commerce bei ricardo.ch Lukas Thoma Head of Marketing & Communication André Kunz Head of IT Operation 21.03.2012 Über uns ricardo.ch 21.03.2012

Mehr

Social Media Marketing. Treffen Sie Ihre Kunden in sozialen Netzwerken. Besser ankommen mit dmc.

Social Media Marketing. Treffen Sie Ihre Kunden in sozialen Netzwerken. Besser ankommen mit dmc. Social Media Marketing Treffen Sie Ihre Kunden in sozialen Netzwerken. Besser ankommen mit dmc. Social Media Marketing bei dmc Social Media sind eine Vielfalt digitaler Medien und Technologien, die es

Mehr

BARGELDLOSE ZAHLUNGSABWICKLUNG

BARGELDLOSE ZAHLUNGSABWICKLUNG BARGELDLOSE ZAHLUNGSABWICKLUNG Modular, global, flexibel und sicher Central Eastern Europe GmbH INNOVATIVE BEZAHLLÖSUNGEN (INTER) NATIONALE ZAHLUNGSMITTEL Rechnung Ratenzahlung EINE SCHNITTSTELLE EINFACHE

Mehr

Pago Report 2007. Trends im Kauf- und Zahlverhalten in den relevanten E- Commerce-Branchen

Pago Report 2007. Trends im Kauf- und Zahlverhalten in den relevanten E- Commerce-Branchen Pago Report 2007 Trends im Kauf- und Zahlverhalten in den relevanten E- Commerce-Branchen Übersicht Porträt alles, was Sie über Pago wissen sollten Pago Report Insiderwissen über Online-Handel Pago Report

Mehr

Erfolgsfaktor Payment bei der Internationalisierung

Erfolgsfaktor Payment bei der Internationalisierung Erfolgsfaktor Payment bei der Internationalisierung Globales Payment Processing im Omni-Channel-Vertrieb ERFOLG BRAUCHT DIE PASSENDEN INSTRUMENTE Internationalisierung Potenziale nutzen Quelle: European

Mehr

Safe & Quick Mobile Payment. SQ ist eine Authentifizierungs- und Bezahltechnologie für das mobile, bargeld- und kontaktlose Bezahlen per Smartphone

Safe & Quick Mobile Payment. SQ ist eine Authentifizierungs- und Bezahltechnologie für das mobile, bargeld- und kontaktlose Bezahlen per Smartphone Safe & Quick Mobile Payment SQ ist eine Authentifizierungs- und Bezahltechnologie für das mobile, bargeld- und kontaktlose Bezahlen per Smartphone DIE ZIELGRUPPEN SQ spricht jeden an ZAHLUNGSDIENSTLEISTER,

Mehr

Axept lanciert neue Cloud-Lösung AXvicloud für ABACUS Business Software ab Oktober 2013

Axept lanciert neue Cloud-Lösung AXvicloud für ABACUS Business Software ab Oktober 2013 Axept Business Software AG www.axept.ch Medienmitteilung: Axept lanciert neue Cloud-Lösung AXvicloud für ABACUS Business Software ab Oktober 2013 Axept Business Software AG lanciert mit AXvicloud eine

Mehr

Schweizer E-Commerce stemmt sich gegen Frankenstärke Die führenden Anbieter reagieren mit neuen Formen der Zusammenarbeit

Schweizer E-Commerce stemmt sich gegen Frankenstärke Die führenden Anbieter reagieren mit neuen Formen der Zusammenarbeit Zürich, 8. Juni 2015 Medienmitteilung zum E-Commerce-Report Schweiz 2015 Sperrfrist Mittwoch, 10. Juni 2015, 11.00 Uhr Schweizer E-Commerce stemmt sich gegen Frankenstärke Die führenden Anbieter reagieren

Mehr

in4u betreibt neue Cloud Lösung AXvicloud für ABACUS Business Software ab Oktober 2013

in4u betreibt neue Cloud Lösung AXvicloud für ABACUS Business Software ab Oktober 2013 Medienmitteilung: in4u betreibt neue Cloud Lösung AXvicloud für ABACUS Business Software ab Oktober 2013 in4u AG lanciert gemeinsam mit Axept Business Software AG die AXvicloud Eine neu entwickelte und

Mehr

Optimale Positionierung im Gründerumfeld

Optimale Positionierung im Gründerumfeld Optimale Positionierung im Gründerumfeld Ein Portal unter Beteiligung der FRANKFURT BUSINESS MEDIA, des Fachverlags der F.A.Z.-Gruppe Das Portal in den Medien (Auswahl) H1 2015 2,3 Mio. Besuche 5,2 Mio.

Mehr

Erfolgsfaktor Payment

Erfolgsfaktor Payment Zahlen bitte einfach, schnell und sicher! Erfolgsfaktor Payment SIX Card Solutions Deutschland GmbH Johannes F. Sutter 2011 www.saferpay.com Erfolgsfaktor Zahlungsmittel 1. Mehr Zahlungsmittel mehr Umsatz!

Mehr

Mobile Payment Neue Dynamik im Markt. Robert Beer, Bereichsleiter Product Management & Marketing, 19. Juli 2012

Mobile Payment Neue Dynamik im Markt. Robert Beer, Bereichsleiter Product Management & Marketing, 19. Juli 2012 Mobile Payment Neue Dynamik im Markt Robert Beer, Bereichsleiter Product Management & Marketing, 19. Juli 2012 Agenda Entwicklungen: Was tut sich im Markt? Lösungen der B+S Ausblick 2 Entwicklungen: Was

Mehr

ABO-COMMERCE. Den Kunden hab ich!...das passende E-Payment vorausgesetzt ERFOLG BRAUCHT DIE PASSENDEN INSTRUMENTE

ABO-COMMERCE. Den Kunden hab ich!...das passende E-Payment vorausgesetzt ERFOLG BRAUCHT DIE PASSENDEN INSTRUMENTE ABO-COMMERCE Den Kunden hab ich!...das passende E-Payment vorausgesetzt ERFOLG BRAUCHT DIE PASSENDEN INSTRUMENTE ExperCash Das Unternehmen Zahlungsarten alle gängigen nationalen und internationalen Bezahlarten

Mehr

DIGITALKONSULAT010100100101001000100100100101101001011001011001DK. Unsere Leistungen

DIGITALKONSULAT010100100101001000100100100101101001011001011001DK. Unsere Leistungen Unsere Leistungen 1 Beratung / Konzeption / Umsetzung Wie können Sie Ihr Unternehmen, Ihre Produkte oder Dienstleistungen auf den digitalen Plattformen zeitgemäß präsentieren und positionieren? Das Digitalkonsulat

Mehr

SOCIALMEDIA. Mit Social Media-Marketing & mobilen Services sind Sie ganz nah bei Ihren Kunden. ERFOLGREICHE KUNDENBINDUNG IM WEB 2.

SOCIALMEDIA. Mit Social Media-Marketing & mobilen Services sind Sie ganz nah bei Ihren Kunden. ERFOLGREICHE KUNDENBINDUNG IM WEB 2. SOCIALMEDIA Analyse ihres Internet-Portals MIT FACEBOOK & CO. ERFOLGREICHE KUNDENBINDUNG IM WEB 2.0 Social Media Marketing mit Facebook, Google+ und anderen Plattformen Social Gaming für Ihren Unternehmenserfolg

Mehr

Inkasso mit Branchenkompetenz. Handel & Handwerk. coeo. Inkasso

Inkasso mit Branchenkompetenz. Handel & Handwerk. coeo. Inkasso mit Branchenkompetenz Handel & Handwerk Herausforderung Handel & Handwerk eine Branche zwischen Tradition und Moderne Die Beziehung zwischen Groß- und Einzelhandel besteht wie auch die Beziehung zwischen

Mehr

MICE market monitor 2012 Zusammenfassung der Ergebnisse

MICE market monitor 2012 Zusammenfassung der Ergebnisse PRESSEMITTEILUNG MICE market monitor 2012 Zusammenfassung der Ergebnisse Zum neunten Mal in Folge erscheint die Studie über Trends und Entwicklungen in der Tagungs- und Incentive-Branche. Eventplaner und

Mehr

Zahlen bitte - einfach, schnell und sicher! E-Payment-Lösungen für Profis und Einsteiger

Zahlen bitte - einfach, schnell und sicher! E-Payment-Lösungen für Profis und Einsteiger Zahlen bitte - einfach, schnell und sicher! E-Payment-Lösungen für Profis und Einsteiger SIX Card Solutions Deutschland GmbH Christoph Bellinghausen 2011 Agenda Zahlen bitte - einfach, schnell und sicher!

Mehr

Payment-Trendstudie: Diese Zahlungsmittel nutzt der europäische Onlinehandel

Payment-Trendstudie: Diese Zahlungsmittel nutzt der europäische Onlinehandel Payment-Trendstudie: Diese Zahlungsmittel nutzt der europäische Onlinehandel Berlin, 9.10.2014 Payment-Trendstudie: Diese Zahlungsmittel nutzt der europäische Onlinehandel Das meistverbreitete Zahlungsmittel

Mehr

Social Media Guidelines. Tipps für den Umgang mit den sozialen Medien.

Social Media Guidelines. Tipps für den Umgang mit den sozialen Medien. Social Media Guidelines. Tipps für den Umgang mit den sozialen Medien. Social Media bei Bühler. Vorwort. Was will Bühler in den sozialen Medien? Ohne das Internet mit seinen vielfältigen Möglichkeiten

Mehr

Expedition zum vernetzten Kunden Anbieter stellen sich den steigenden Kundenanforderungen im Onlinehandel

Expedition zum vernetzten Kunden Anbieter stellen sich den steigenden Kundenanforderungen im Onlinehandel Zürich, 4. Juni 2014 Medienmitteilung zum E-Commerce-Report Schweiz 2014 Expedition zum vernetzten Kunden Anbieter stellen sich den steigenden Kundenanforderungen im Onlinehandel Schweizer Anbieter wollen

Mehr

Ticketsystem Arenatixx.

Ticketsystem Arenatixx. Nur ausverkauft ist richtig voll. Ticketsystem Arenatixx. München, 05.12.2014. Seite 1 ArenaTixx ist eine Marke der CreateCtrl AG München. Zur Firma CreateCtrl AG: ArenaTixx ist das Ticketsystem im Bereich

Mehr

Informationen für Kunden zur Anbindung an die Systeme von SIX Financial Information. Juli 2013

Informationen für Kunden zur Anbindung an die Systeme von SIX Financial Information. Juli 2013 Informationen für Kunden zur Anbindung an die Systeme von SIX Financial Information Juli 2013 Inhalt 1 Einleitung 3 2 Anbindungsmöglichkeiten 4 2.1 Übersicht 4 2.2 IP VPN über MPLS 5 2.2.1 Anschluss in

Mehr

Erster Online-Pressedienst der Türkei

Erster Online-Pressedienst der Türkei Erster Online-Pressedienst der Türkei Türkei Über 8.000 Akkreditierte International Über 1,4 Mio. Akkreditierte, über 230 Länder Newsroom MyIndeks Inklusive Kostenfrei Exklusive Firmenpräsentation Ihr

Mehr

CoP in sechs Schritten kaufen

CoP in sechs Schritten kaufen CoP Dokumentation CoP in sechs Schritten kaufen Inhalt Allgemeines 1 Schritt 1 Produkt auswählen 2 Schritt 2 Eingabe der persönlichen Daten 3 Schritt 3 Bestelldaten ergänzen 4 Schritt 4 Daten überprüfen

Mehr

Der POSH-Service im Überblick

Der POSH-Service im Überblick Der POSH-Service im Überblick Die wichtigsten Informationen zu Ihrem virtuellen Terminal auf einen Blick Copyright Mai 2004 montrada GmbH Der POSH-Service im Überblick 2 1 Einführung... 3 2 Die Funktionen

Mehr

DAS INNOVATIVE PAYMENT-MODUL FÜR IHREN SHOPWARE-SHOP

DAS INNOVATIVE PAYMENT-MODUL FÜR IHREN SHOPWARE-SHOP DAS INNOVATIVE PAYMENT-MODUL FÜR IHREN SHOPWARE-SHOP DAS INNOVATIVE PAYMENT-MODUL FÜR IHREN SHOPWARE-SHOP Das NOVALNET Payment-Modul für Shopware bietet seinen Nutzern eine Vielzahl an hilfreichen Features,

Mehr

Cash-Ticket Die perfekte Ergänzung zu bestehenden Zahlungsmitteln bei Internet-Händlern

Cash-Ticket Die perfekte Ergänzung zu bestehenden Zahlungsmitteln bei Internet-Händlern Cash-Ticket Die perfekte Ergänzung zu bestehenden Zahlungsmitteln bei Internet-Händlern Thomas Grabner 17. EC-Forum Köln, 17. Juni 2010 Das Unternehmen CASH-TICKET wird von einer 100%igen Tochtergesellschaft

Mehr

Handbuch SOFORT Überweisung

Handbuch SOFORT Überweisung Handbuch SOFORT Überweisung PaySquare SE Mainzer Landstraße 201 60326 Frankfurt Telefon : 0800 72 34 54 5 support.de@ecom.paysquare.eu Inhaltsverzeichnis Über dieses Handbuch... 3 Konfiguration für SOFORT

Mehr

Warum bieten Sie Ihren Kunden nicht mehr Möglichkeiten für Online-Einkäufe?

Warum bieten Sie Ihren Kunden nicht mehr Möglichkeiten für Online-Einkäufe? Warum bieten Sie Ihren Kunden nicht mehr Möglichkeiten für Online-Einkäufe? Vielfältiger verkaufen mit den sicheren B+S Bezahllösungen für E-Commerce und Mailorder. Wie ermöglichen Sie Ihren Kunden sicherste

Mehr

Warum Bezahlverfahren über Erfolg und Misserfolg im E-Commerce entscheiden. José Martinez-Benavente Business Development Manager Germany Sage Pay

Warum Bezahlverfahren über Erfolg und Misserfolg im E-Commerce entscheiden. José Martinez-Benavente Business Development Manager Germany Sage Pay Warum Bezahlverfahren über Erfolg und Misserfolg im E-Commerce entscheiden. José Martinez-Benavente Business Development Manager Germany Sage Pay Wer wird sind: Sage Pay Sage Pay ist einer der führenden

Mehr

Social Media Monitoring Was wird über Sie und Ihre Wettbewerber gesagt?

Social Media Monitoring Was wird über Sie und Ihre Wettbewerber gesagt? Social Media Monitoring Was wird über Sie und Ihre Wettbewerber gesagt? Donnerstag, 31. Mai 2012 Toocan GmbH Tobias Görgen Inhaber & Geschäftsführer Social Media Monitoring & Management Gegründet 2010

Mehr

Digitale Analyse: Erfolgsmessung in digitalen Medien

Digitale Analyse: Erfolgsmessung in digitalen Medien Internet für Existenzgründer: Digitale Analyse: Erfolgsmessung in digitalen Medien IHK Bonn/Rhein-Sieg, 17. März 2015 Internet für Existenzgründer Digitale Analyse: Erfolgsmessung in digitalen Medien Was

Mehr

Checkliste zur Stärkung des Direktvertriebs

Checkliste zur Stärkung des Direktvertriebs 1. Wissen und Know How aufbauen: Wissen Sie, wie viele Buchungen und welchen Umsatz sie über die jeweiligen Onle Buchungsportale generieren? Können Sie identifizieren, woher die Buchung origär stammt,

Mehr

Digitale Analyse: Erfolgsmessung in digitalen Medien

Digitale Analyse: Erfolgsmessung in digitalen Medien Internet für Existenzgründer: Digitale Analyse: Erfolgsmessung in digitalen Medien IHK Bonn/Rhein-Sieg, 8. September 2015 Internet für Existenzgründer Digitale Analyse: Erfolgsmessung in digitalen Medien

Mehr

Aduno Gruppe. the smart way to pay 26.08.2014

Aduno Gruppe. the smart way to pay 26.08.2014 Aduno Gruppe the smart way to pay 26.08.2014 Inhaltsübersicht Key Facts Aduno Gruppe Bezahllösungen der Aduno Payment Services Innovative Lösungen Mobile & Loyalty Entwicklung und Prognosen E-Commerce

Mehr

THEMA: CLOUD SPEICHER

THEMA: CLOUD SPEICHER NEWSLETTER 03 / 2013 THEMA: CLOUD SPEICHER Thomas Gradinger TGSB IT Schulung & Beratung Hirzbacher Weg 3 D-35410 Hungen FON: +49 (0)6402 / 504508 FAX: +49 (0)6402 / 504509 E-MAIL: info@tgsb.de INTERNET:

Mehr

Business Page auf Facebook

Business Page auf Facebook Business Page auf Facebook No. 1 im Social Media Marketing Ihre professionelle und virale Fan Page auf Facebook Mit einer professionellen Markenseite auf Facebook schaffen Sie es Ihre Produkte, Dienstleistung

Mehr

Rechnungskauf Online. langfristiger Trend statt kurzfristiger Hype

Rechnungskauf Online. langfristiger Trend statt kurzfristiger Hype Rechnungskauf Online langfristiger Trend statt kurzfristiger Hype Warum überhaupt Rechnung anbieten? 2 Am liebsten würden Kunden per Rechnung zahlen Kreditkarte und PayPal liegen gleichauf Häufigkeit,

Mehr

agentur für digitales marketing

agentur für digitales marketing agentur für digitales marketing Strategie Weblösungen kommunikation Marketing yourfans GmbH Feurigstraße 54 10827 Berlin 030 / 20 23 68 91-0 www.yourfans.de info@yourfans.de 1 wer wir sind Wir sind eine

Mehr

Individuelle Kampagnen

Individuelle Kampagnen Performance Individuelle Kampagnen Ihr Unternehmen verkauft Produkte gezielt online und vermarktet diese ergebnisbezogen? Dann ist unser Performance- Angebot genau das richtige für Sie. Denn Performance

Mehr

Erfolgsfaktor E-Payment. Horst Kühn I SIX Payment Services (Germany) GmbH www.six-payment-services.com I www.saferpay.com

Erfolgsfaktor E-Payment. Horst Kühn I SIX Payment Services (Germany) GmbH www.six-payment-services.com I www.saferpay.com Erfolgsfaktor E-Payment Horst Kühn I SIX Payment Services (Germany) GmbH wwwsix-payment-servicescom I wwwsaferpaycom Erfolgsfaktor Elektronische Zahlungsmittel E-Payment-Sicherheit E-Payment-Lösung Erfolgsfaktor

Mehr

Presse-Information. Seit 25 Jahren nah am Kunden: zwei Erfolgsgeschichten A-D-15007 07.07.2015

Presse-Information. Seit 25 Jahren nah am Kunden: zwei Erfolgsgeschichten A-D-15007 07.07.2015 Presse-Information A-D-15007 07.07.2015 Seit 25 Jahren nah am Kunden: zwei Erfolgsgeschichten Technische Büros Berlin und Jena bieten zum Jubiläum interessante Einblicke / Kontinuierliches Wachstum und

Mehr

FACEBOOK UND XING ERFOLGREICH EINSETZEN

FACEBOOK UND XING ERFOLGREICH EINSETZEN 1 MESSBAR MEHR ERFOLG FACEBOOK UND XING ERFOLGREICH EINSETZEN DER SCHNACK FÜR ZWISCHENDURCH! 21.05.2012 GESTATTEN: MANDARIN MEDIEN 2 DAS SIND WIR Webprojekte erfolgreich umsetzen, ist eine Disziplin mit

Mehr

SOCIAL MEDIA IN DER SCHWEIZ ERGEBNISSE DER VIERTEN ONLINE-BEFRAGUNG

SOCIAL MEDIA IN DER SCHWEIZ ERGEBNISSE DER VIERTEN ONLINE-BEFRAGUNG OCIAL MEDIA IN DER SCHWEIZ INHALTSVERZEICHNIS Vorwort 2 Über die Studie 4 Ausgangslage und Ziele 4 Methodik 4 Repräsentativität 4 Informationen und mobiles Internet 5 Schweizer informieren sich gerne vor

Mehr

SMO Services. Mehr Erfolg durch Social Media Optimization (SMO) von dmc Steigerung von Umsatz Erhöhung der Markenbekanntheit

SMO Services. Mehr Erfolg durch Social Media Optimization (SMO) von dmc Steigerung von Umsatz Erhöhung der Markenbekanntheit SMO Services Mehr Erfolg durch Social Media Optimization (SMO) von dmc Steigerung von Umsatz Erhöhung der Markenbekanntheit Einführung Das Web ist längst kein einseitiger Kommunikationskanal mehr. Social

Mehr

Payment 3.0 - es geht nicht ums Bezahlen. Maike Strudthoff MSIC for Mobile Innovation www.mobile-innovation.com

Payment 3.0 - es geht nicht ums Bezahlen. Maike Strudthoff MSIC for Mobile Innovation www.mobile-innovation.com Payment 3.0 - es geht nicht ums Bezahlen Maike Strudthoff MSIC for Mobile Innovation www.mobile-innovation.com Über mich FUTURIST: Mobile Services Innovation - Digitalisierung der Offline-Welt Design Thinking

Mehr

Servicerufnummern Weltweit. telequest & Internet Solutions GmbH

Servicerufnummern Weltweit. telequest & Internet Solutions GmbH Servicerufnummern Weltweit Über uns telequest & Internet Solutions GmbH gehört europaweit zu den führenden Anbietern internationaler Mehrwertdienste. Seit der Gründung im Jahr 2001 haben wir uns erfolgreich

Mehr

ZIELGERICHTETE KUNDENANSPRACHE AUF ALLEN KANÄLEN DER DIGITALEN WELT.

ZIELGERICHTETE KUNDENANSPRACHE AUF ALLEN KANÄLEN DER DIGITALEN WELT. ZIELGERICHTETE KUNDENANSPRACHE AUF ALLEN KANÄLEN DER DIGITALEN WELT. DIE AUDIENCE ENGAGEMENT PLATTFORM: MARKETING AUTOMATION DER NEUSTEN GENERATION. Selligent ermöglicht durch Marketingautomatisierung

Mehr

Medienkontakt: Marie-Luise Sebralla, Tel.: 069 / 7938-630, marie-luise.sebralla@nielsen.com. Nielsen Digital Facts: PKW-Markt

Medienkontakt: Marie-Luise Sebralla, Tel.: 069 / 7938-630, marie-luise.sebralla@nielsen.com. Nielsen Digital Facts: PKW-Markt The Nielsen Company (Germany) GmbH Insterburger Str. 16 60487 Frankfurt am Main www.nielsen.com/de Pressemeldung Medienkontakt: Marie-Luise Sebralla, Tel.: 069 / 7938-630, marie-luise.sebralla@nielsen.com

Mehr

Fachwissen. Gemeinsam. Publizieren. Kontaktieren Sie uns Ihre Ansprechpartnerin:

Fachwissen. Gemeinsam. Publizieren. Kontaktieren Sie uns Ihre Ansprechpartnerin: Fachwissen. Gemeinsam. Publizieren. Kooperationen mit dem Beuth Verlag Normen- Flatrates Online- Dienste kostenfreie Recherche im WebShop DIN-Taschenbücher Fachbuchreihen DIN-Akademie Normen-Portale Loseblattwerke

Mehr

where IT drives business

where IT drives business where IT drives business Herzlich willkommen bei clavis IT Seit 2001 macht clavis IT einzigartige Unternehmen mit innovativer Technologie, Know-how und Kreativität noch erfolgreicher. Als leidenschaftliche

Mehr

ONE. Anleitung Softwarekauf für BAH Mitglieder. Inhaltsverzeichnis

ONE. Anleitung Softwarekauf für BAH Mitglieder. Inhaltsverzeichnis ONE Anleitung Softwarekauf für BAH Mitglieder Inhaltsverzeichnis 1. Zugang zum Online Store 2 2. Auswahl des Produktes 2 3. Fortführung des Einkaufs 3 4. Eingabe Ihrer Daten 3 5. Auswahl der Zahlungsmethode

Mehr

IAB Brand Buzz by BuzzValue Segment: Online- & Direktbanken

IAB Brand Buzz by BuzzValue Segment: Online- & Direktbanken IAB Brand Buzz by BuzzValue Segment: Online- & Direktbanken Wien, 15. September 2014 Markus Zimmer, Mag.(FH) 2014 BuzzValue Der IAB Brand Buzz Der IAB Brand Buzz ist eine Initiative von IAB Austria in

Mehr

Follow us! OGOK. Im Netz werken - Orientierung im Social Web. oliver gassner online-kommunikation

Follow us! OGOK. Im Netz werken - Orientierung im Social Web. oliver gassner online-kommunikation Follow us! Im Netz werken - Orientierung im Social Web OGOK oliver gassner online-kommunikation Überblick XING Facebook Google+ Pause Content (Dieter-Michael Last) Weblogs Fragen und Diskussion Apéro Überblick

Mehr

E-Mail-Marketing: Mehr Response mit Share with your networks (SWYN)

E-Mail-Marketing: Mehr Response mit Share with your networks (SWYN) E-Mail-Marketing: Mehr Response mit Share with your networks (SWYN) Berlin I 11.11.2010 I Gabriele Braun I marketing-börse GmbH marketing-börse Werbekanäle in den USA 2010 Quelle: jeffbullas.com/2009/10/26/do-marketersprefer-social-media-or-email-marketing

Mehr

Zahlen bitte einfach, schnell und sicher! Erfolgsfaktor E-Payment Johannes F. Sutter SIX Card Solutions Deutschland GmbH www.saferpay.

Zahlen bitte einfach, schnell und sicher! Erfolgsfaktor E-Payment Johannes F. Sutter SIX Card Solutions Deutschland GmbH www.saferpay. Zahlen bitte einfach, schnell und sicher! Erfolgsfaktor E-Payment Johannes F. Sutter SIX Card Solutions Deutschland GmbH www.saferpay.com Erfolgsfaktor Zahlungsmittel Haben Zahlungsverfahren einen Einfluss

Mehr

Payment im E-Commerce Vol. 19

Payment im E-Commerce Vol. 19 Payment im E-Commerce Vol. 19 Der Internetzahlungsverkehr aus Sicht der Händler und der Verbraucher Eine Zusammenfassung der Studie des ECC Köln über den deutschen Online-Payment-Markt in Zusammenarbeit

Mehr

Sicher. Schnell. Flexibel. Bargeldlos bezahlen mit KTW.

Sicher. Schnell. Flexibel. Bargeldlos bezahlen mit KTW. Sicher. Schnell. Flexibel. Bargeldlos bezahlen mit KTW. Hardwareterminal E-Payment Prepaid Kreditkartenabwicklung Kundenkarten Geschenkkarten Rücklastschriftenservice Beim Geld hört der Spaß auf... deshalb

Mehr

BUSINESSCARD FÜR UNTERNEHMEN. KMUnet. Austria. Vernetzt im Internet mit Ihrer Gemeinde. Gemeinsam nicht einsam...

BUSINESSCARD FÜR UNTERNEHMEN. KMUnet. Austria. Vernetzt im Internet mit Ihrer Gemeinde. Gemeinsam nicht einsam... KMUnet. Austria BUSINESSCARD FÜR UNTERNEHMEN Vernetzt im Internet mit Ihrer Gemeinde. In dieser Broschüre erfahren Sie, wie einfach es ist eine Digitale BusinessCard für die regionale Vernetzung im Digitalen

Mehr

Kurzanleitung Micro Payment Zahlungsmodule

Kurzanleitung Micro Payment Zahlungsmodule HANDBUCH Kurzanleitung Micro Payment Zahlungsmodule Anleitung für Tech Data eshop Partner CGX AG Weinbergstr. 48d CH-8623 Wetzikon Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines... 3 2 Los geht s... 3 2.1 Richten Sie

Mehr

Die Solocal-Gruppe. Die Solocal-Gruppe verwaltet ihren Traffic dank der AT Internet API mit einer Kombination von automatisierten Dashboards.

Die Solocal-Gruppe. Die Solocal-Gruppe verwaltet ihren Traffic dank der AT Internet API mit einer Kombination von automatisierten Dashboards. Online Intelligence Solutions Die Solocal-Gruppe Die Solocal-Gruppe verwaltet ihren Traffic dank der AT Internet API mit einer Kombination von automatisierten Dashboards. Case study Case study EINFÜHRUNG

Mehr

Die IT-Lösung für Treuhänder

Die IT-Lösung für Treuhänder Die IT-Lösung für Treuhänder Die Ziele im Dienste unserer Mandanten sind moderne Dienstleistungen und vereinfachte Arbeitsabläufe. Schon vor längerer Zeit haben wir uns deshalb für das Treuhand-Cockpit

Mehr

[Text eingeben] Digitalpayment GmbH. Pressemappe. Digitalpayment GmbH Stockern 47 3744 Stockern/Österreich

[Text eingeben] Digitalpayment GmbH. Pressemappe. Digitalpayment GmbH Stockern 47 3744 Stockern/Österreich [Text eingeben] Digitalpayment GmbH Pressemappe Digitalpayment GmbH Stockern 47 3744 Stockern/Österreich Übersicht Stand: 2011 In dieser Pressemappe finden Sie alle relevanten Informationen zur Digitalpayment

Mehr

Marktführer beim mobilen Parkingservice

Marktführer beim mobilen Parkingservice Marktführer beim mobilen Parkingservice easyparkgroup.com Über EasyPark EasyPark nimmt seit 2001 eine führende Position beim mobilen Parkingservice auch als Handy-Parken bekannt ein. Heute sind wir in

Mehr

Was PostFinance Ihrem Verein bietet

Was PostFinance Ihrem Verein bietet Was PostFinance Ihrem Verein bietet PostFinance: Kassierin der Schweizer Vereine Über 80 000 Vereine vertrauen in Finanzfragen auf PostFinance. Denn, ob gross oder klein, Freizeitverein oder politische

Mehr

Mobile Commerce: Potentiale und Herausforderungen

Mobile Commerce: Potentiale und Herausforderungen Mobile Commerce: Potentiale und Herausforderungen Marketing on Tour Zürich, 25.10.2011 Daniel Ebneter / Thomas Lang carpathia: e-business.competence www.carpathia.ch carpathia: e-business.competence Gegründet

Mehr

Feature. Licht im Dickicht der digitalen Trends: Was Sie bei der digitalen Kommunikation beachten sollten! Achim Reupert, Sales Director nionex GmbH

Feature. Licht im Dickicht der digitalen Trends: Was Sie bei der digitalen Kommunikation beachten sollten! Achim Reupert, Sales Director nionex GmbH Feature Achim Reupert, Sales Director nionex GmbH Licht im Dickicht der digitalen Trends: Was Sie bei der digitalen Kommunikation beachten sollten! Der fortschreitenden Digitalisierung kann man sich kaum

Mehr

herzlich willkommen Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten

herzlich willkommen Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten herzlich willkommen Markus Oeschger, Gruppenleitung markus.oeschger@steffeninf.ch Facts & Figures In Kürze > Seit 1989 ein erfolgreicher und verlässlicher Partner > Rund 100 kompetente Mitarbeitende >

Mehr

Die 10 größten Irrtümer im E-Payment

Die 10 größten Irrtümer im E-Payment Die 10 größten Irrtümer im E-Payment Wo das E-Payment immer wieder für Fragenzeichen sorgt ERFOLG BRAUCHT DIE PASSENDEN INSTRUMENTE EXPERCASH GmbH Einer der führenden Full-Service Provider für komplettes

Mehr

Social Media. Mehr Wissen, mehr Kunden, mehr Umsatz und nie mehr einsam!

Social Media. Mehr Wissen, mehr Kunden, mehr Umsatz und nie mehr einsam! Social Media Mehr Wissen, mehr Kunden, mehr Umsatz und nie mehr einsam! MANDARIN MEDIEN Business Websites E-Commerce Performance Marketing Video & Animation Mobile Application Fakten: 500+ Projekte 20

Mehr

Web-Software für interaktive Medien. Verbindungen von heute und morgen

Web-Software für interaktive Medien. Verbindungen von heute und morgen Web-Software für interaktive Medien Verbindungen von heute und morgen Facts Kommunikation und Technologie im Wechselspiel Die celements GmbH entwickelt Software für interaktive neue Technologien und Internet-Medien.

Mehr

wvib Marke-ng- Tag 2014

wvib Marke-ng- Tag 2014 wvib Marke-ng- Tag 2014 Alles im Griff Corporate Informa-on bei OEo Ganter Axel Weber, OEo Ganter GmbH & Co. KG, Furtwangen Oliver SchmiE, re- lounge GmbH, Freiburg eber OEo Ganter GmbH & Co. KG - Furtwangen!

Mehr

C36. Social Media Monitoring. Sie wollen es wissen. Namics. Nils Seiter. Consultant. 01. Juli 2010

C36. Social Media Monitoring. Sie wollen es wissen. Namics. Nils Seiter. Consultant. 01. Juli 2010 C36. Social Media Monitoring. Sie wollen es wissen. Namics. Nils Seiter. Consultant. 01. Juli 2010 Agenda. Ausgangslage Ziele des Monitorings Grundlagen Monitoring-Tools Monitoring-Roadmap Auf den Punkt

Mehr

SUPERCARDplus und Swisscard Marcel Bührer, CEO Swisscard. Zürich, 16. Juni 2006

SUPERCARDplus und Swisscard Marcel Bührer, CEO Swisscard. Zürich, 16. Juni 2006 SUPERCARDplus und Swisscard Marcel Bührer, CEO Swisscard Zürich, 16. Juni 2006 Swisscard AECS AG ist Marktführerin bei Co-Branding-Karten Swisscard AECS AG... wurde 1998 von American Express und Credit

Mehr

Unser Unternehmen. Unsere Webagentur übernimmt sowohl komplette Projekte als auch einzelne Kampagnen.

Unser Unternehmen. Unsere Webagentur übernimmt sowohl komplette Projekte als auch einzelne Kampagnen. Unser Unternehmen Zangger Websolutions ist eine junge, moderne Webagentur, welche darauf spezialisiert ist, attraktive und hochwertige Homepages sowie Online-Shops zu realisieren. Unsere Webagentur übernimmt

Mehr

Werden Sie Sponsor des World Usability Day Berlin 2012!

Werden Sie Sponsor des World Usability Day Berlin 2012! Werden Sie Sponsor des World Usability Day Berlin 2012! Über den World Usability Day Der World Usability Day wurde 2005 vom internationalen Usability-Berufsverband, der Usability Professionals Association

Mehr

www.infostelle.ch Ihre Online-Plattform des Sozialwesens Eine Dienstleistung der Hochschule für Soziale Arbeit Zürich

www.infostelle.ch Ihre Online-Plattform des Sozialwesens Eine Dienstleistung der Hochschule für Soziale Arbeit Zürich www.infostelle.ch Ihre Online-Plattform des Sozialwesens Eine Dienstleistung der Hochschule für Soziale Arbeit Zürich WER SUCHT,... Nachschlagewerke, Verzeichnisse, Listen, Archive jede Information ist

Mehr

Der direkte Weg zu neuen Franchise-Nehmern. Werbemöglichkeiten und Preise (Stand: 10/2011)

Der direkte Weg zu neuen Franchise-Nehmern. Werbemöglichkeiten und Preise (Stand: 10/2011) Der direkte Weg zu neuen Franchise-Nehmern Werbemöglichkeiten und Preise (Stand: 10/2011) Jetzt den Erfolg buchen! Das FranchisePORTAL bietet Ihnen beste Möglichkeiten, auf Ihr Franchise-System, Ihre Dienstleistungen

Mehr

Der direkte Weg zu neuen Franchise-Nehmern. Werbemöglichkeiten und Preise (Stand: 10/2009)

Der direkte Weg zu neuen Franchise-Nehmern. Werbemöglichkeiten und Preise (Stand: 10/2009) Der direkte Weg zu neuen Franchise-Nehmern Werbemöglichkeiten und Preise (Stand: 10/2009) Jetzt den Erfolg buchen! Das FranchisePORTAL bietet Ihnen beste Möglichkeiten, auf Ihr Franchise-System, Ihre Dienstleistungen

Mehr

9. 10. April 2014 Messe Zürich

9. 10. April 2014 Messe Zürich Information ebusiness-park 9. 10. April 2014 Messe Zürich 6. Schweizer Fachmesse für Digital Marketing & E-Commerce www.swiss-online-marketing.ch EDITORIAL Werden Sie Teil des grössten Events für Digital

Mehr

DIGITALISIERUNG DES POINT OF SALES 1 COPYRIGHT 2014 DEMANDWARE, INC

DIGITALISIERUNG DES POINT OF SALES 1 COPYRIGHT 2014 DEMANDWARE, INC DIGITALISIERUNG DES POINT OF SALES 1 COPYRIGHT 2014 DEMANDWARE, INC LARS RABE Director European Retail Practice >200 Kunden >820 Seiten 2 COPYRIGHT 2014 DEMANDWARE, INC GESCHLECHTS- UND ALTERSVERTEILUNG

Mehr

PROFESSIONELLES TICKETING FÜR IHREN BUSINESS-EVENT EFFIZIENT VON DER REGISTRIERUNG BIS ZUM EINLASS

PROFESSIONELLES TICKETING FÜR IHREN BUSINESS-EVENT EFFIZIENT VON DER REGISTRIERUNG BIS ZUM EINLASS PROFESSIONELLES TICKETING FÜR IHREN BUSINESS-EVENT EFFIZIENT VON DER REGISTRIERUNG BIS ZUM EINLASS PROFESSIONELLES TICKETING Mit Ticketpark gestalten Sie den Anmeldeprozess für Ihren Business-Event einfach

Mehr

Gründung: Okt. 2008 Mitarbeiter: 43 (FTE) Arbeitsplätze: 50

Gründung: Okt. 2008 Mitarbeiter: 43 (FTE) Arbeitsplätze: 50 Benefit Partner GmbH Die Benefit Partner GmbH ist Ihr ausgelagerter Kundenservice mit Klasse. Wir helfen Ihnen, Ihre Kunden lückenlos zu betreuen. Wir sind Ihr professioneller Partner, wenn es um Kundenprozesse

Mehr

Bankomatkarte Mobil Bezahlen mit dem Smartphone. Dr. Rainer Schamberger, CEO rainer.schamberger@psa.at iir Cashless 28.10.2015

Bankomatkarte Mobil Bezahlen mit dem Smartphone. Dr. Rainer Schamberger, CEO rainer.schamberger@psa.at iir Cashless 28.10.2015 Bankomatkarte Mobil Bezahlen mit dem Smartphone Dr. Rainer Schamberger, CEO rainer.schamberger@psa.at iir Cashless 28.10.2015 Was passiert gerade? Stehen wir vor einer Revolution? Sind wir mitten drin?

Mehr

Jetzt drei Anzeigen kostenlos! (pro Unternehmen) Jobmensa. Über 300.000 Traumkandidaten - ob Schüler, Student oder Absolvent

Jetzt drei Anzeigen kostenlos! (pro Unternehmen) Jobmensa. Über 300.000 Traumkandidaten - ob Schüler, Student oder Absolvent Jetzt drei Anzeigen kostenlos! (pro Unternehmen) Jobmensa Über 300.000 Traumkandidaten - ob Schüler, Student oder Absolvent Frühzeitiges Employer Branding und Recruiting bereits im Studium Jobmensa: Das

Mehr

- Newsletter September 2009

- Newsletter September 2009 Lieber Kunde Die Zufriedenheit und Sicherheit unserer Kunden ist oberstes Anliegen von Datatrans. Deshalb investieren wir viel in unsere Systeme sowie in Fraud Prevention-Massnahmen, mit denen Sie Betrugsversuche

Mehr

ekomi Google Whitepaper 17/02/2011

ekomi Google Whitepaper 17/02/2011 ekomi Google Whitepaper 17/02/2011 Mit Kundenbewertungen bessere Konversionsraten in Google erzielen Im E-Commerce ist Google mittlerweile eine der wichtigsten Traffic- und Einnahmequellen im gesamten

Mehr

Time-to-Market in Echtzeit

Time-to-Market in Echtzeit Time-to-Market in Echtzeit Mit OnlineKATactive können Sie Ihren blätterbaren Katalog schnell und einfach selbst erstellen. Effizientes One-to-One-Marketing ist jetzt Realität. Artikel können schnell und

Mehr

Den Kunden die Zukunft anbieten

Den Kunden die Zukunft anbieten Den Kunden die Zukunft anbieten das ist TWINT. November/Dezember 2015 Inhalt 1. Einführung 3 2. Payment 8 3. Mehrwerte 15 4. Kontakt 19 2 EINFÜHRUNG Einführung DARAN GLAUBEN WIR 1. Geschäftskunden sind

Mehr

Checkliste 10 Tipps für ein erfolgreiches Social Media Marketing

Checkliste 10 Tipps für ein erfolgreiches Social Media Marketing Checkliste 10 Tipps für ein erfolgreiches Social Media Marketing WiPeC - Experten für Vertrieb & Marketing 2.0 www.kundengewinnung-im-internet.com WiPeC-Checkliste 10 Tipps für ein erfolgreiches Social

Mehr

Datatrans Advanced Modul

Datatrans Advanced Modul PhPepperShop Modul Datum: 4. September 2013 Version: 1.2 Datatrans Advanced Modul E-Payment de Luxe Glarotech GmbH Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung...3 2. Installation...3 2.1 Systemanforderungen...3 2.2

Mehr

Unternehmenspräsentation

Unternehmenspräsentation Unternehmenspräsentation [Handel] Kundenlogo Alles aus einer Hand Kartenakzeptanz Point-of-Sale-Lösungen E-Commerce-Lösungen Services Autor, Andreas Melchior Vösendorf, 5.Mai.2015 1 Über ConCardis Acquirer

Mehr

Mehr als eine App. Maßgefertigte Mobile Marketing Solutions. Individuelle Apps für den Einsatz am POS. Kassenintegriert und mit ibeacon-support.

Mehr als eine App. Maßgefertigte Mobile Marketing Solutions. Individuelle Apps für den Einsatz am POS. Kassenintegriert und mit ibeacon-support. Mehr als eine App. Maßgefertigte Mobile Marketing Solutions. Individuelle Apps für den Einsatz am POS. Kassenintegriert und mit ibeacon-support. Mobile Marketing Solutions. Innovative Werkzeuge für den

Mehr

ReachLocal Umfrage unter KMUs zum Thema Online-Marketing (Zusammenfassung) Digital Marketing Management & Performance

ReachLocal Umfrage unter KMUs zum Thema Online-Marketing (Zusammenfassung) Digital Marketing Management & Performance ReachLocal Umfrage unter KMUs zum Thema Online-Marketing (Zusammenfassung) Reachlocal hat mehr als 400 kleine und mittlere Unternehmen aus Deutschland, Großbritannien und den Niederlanden befragt, um mehr

Mehr