Internet-Wiki. Seite: 1

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Internet-Wiki. www.kundenakquise.tips Seite: 1"

Transkript

1 Internet-Wiki Seite: 1

2 Schluß mit den Web-Wirrwarr. Oft werden wir von unseren Kunden zu Fachbegriffen aus dem Bereich Social Media gefragt. Wir haben Ihnen hier die wichtigsten Begrifflichkeiten aufgeführt. Oder wissen Sie sofort was ein Link Love ist und für was RSS, SEO, Flog oder Netiquette steht? Above the fold Das heißt so viel wie Über dem Seitenumbruch und meint den Teil einer Webseite, den der Besucher ansehen kann, ohne herunter zu scrollen. Natürlich hängt das davon ab, wie hoch die Auflösung des verwendeten Bildschirms ist und welche Größe er hat. Absoluter Link Ein Link, der die gesamte URL der Seite anzeigt, auf die er verweist. Manche Links zeigen nur relative Linkverweise, was zur Folge haben kann, dass andere diese Links für ihre Zwecke nutzen. Grundsätzlich sollte man einfach dabei bleiben, nur absolute Links zu verwenden. Admin-C Der Admin-C hat das Eigentum an einer Internetseite und übernimmt die Verantwortung für jegliche Inhalte. Dies ist insbesondere auch in juristischer Hinsicht von Bedeutung. Adsense Googles vollautomatisches Anzeigensystem, mit dem Sie relevante Anzeigen auf den Webseiten anderer Leute anzeigen lassen können. Dabei teilen Sie sich die Provision für jeden Klick mit Google und können als Webseitenanbieter einen zusätzlichen Umsatzstrom bewirken, indem Sie selbst Adsense auf Ihrem Blog oder Ihrer Webseite einbinden. Seite: 2

3 Adwords Dabei handelt es sich um Googles Werbenetzwerk, wobei die Anzeigen in der Google Suche auf der rechten Seite und/oder über den eigentlichen Suchergebnissen eingeblendet werden. Üblicherweise rechnet Google in diesem Modell per Klick ab, das heißt Sie bezahlen nur für den Klick auf Ihre Anzeige. Zusätzlich können Sie Bildanzeigen, Banneranzeigen und auch Videoanzeigen schalten, was die Möglichkeiten noch einmal stark erweitert. Affiliate Ein Marketingpartner (meist mit einer eigenen Webseite oder einem Newsletterverteiler) übernimmt die Vermarktung Ihres Produktes oder Ihrer Dienstleistung, um bei einem von ihm vermittelten Verkauf eine Provision erhalten. Affiliatenetzwerk Eine Firma bzw. Organisation, die sich darauf spezialisiert hat, Affiliates und Produktgeber zusammenzubringen. Dabei übernehmen manche auch die Abrechnung und das Tracking der einzelnen Kampagnen und erhalten dafür einen Anteil an den Provisionsausschüttungen. Aggregator Webseite, die Inhalte wie Schlagzeilen, Blogs, Tweets und Podcasts von verschiedensten Quellen sammelt und auf einer Seite anzeigt. Inhalte werden über RSS oder andere Feeds gefunden, wodurch neuer Content automatisch heruntergeladen wird. Analytics Eine kostenlose Software von Google, mit der Sie eine Vielzahl von Daten bekommen, was auf Ihrer Webseite passiert. Dabei können Sie erfahren, wie viele Besucher über welche Quellen kommen, wie lang sie bleiben und was sie auf Ihrer Webseite tun. Dazu kommen noch viele weitere Informationen und Profitools, die Ihnen in Realtime zur Verfügung stehen. Seite: 3

4 Android Von Google mit entwickeltes sowie vermarktetes Betriebssystem und Software Plattform für mobile Geräte wie Handys, Smartphones oder Netbooks. Anhang Eine Datei, die als Anlage einer versendet wird. Anzeigenbereich Der Bereich einer Webseite, die für Werbeanzeigen zur Verfügung steht. Die Herausforderung ist hier, diesen Bereich so zu positionieren, dass er die User nicht ablenkt oder sogar stört. Anzeigengruppen Eine Gruppe von Anzeigen in einer Anzeigenkampagne (wie z.b. bei Adwords) Anzeigenklicks Die Anzahl der Klicks auf ein Anzeigenbanner oder eine normale Anzeige (wie z.b. bei Adwords) API Eine Abkürzung für "Application Program Interface". Dabei handelt es sich um eine Serie von Abläufen und Abfragen, um auf Softwarefunktionen zuzugreifen. Die meisten großen Softwareprodukte haben mittlerweile eine API- Schnittstelle. Seite: 4

5 App Kurzwort für Application, also Anwendung. Heute wird unter einer App eine Anwendung verstanden, die über entsprechende Shops direkt auf mobile Geräte geladen werden kann. Beispiele für Shops sind der itunes App Store und der Android Market. Artikelmarketing Eine Technik, bei der Sie Artikel mit Ihren Keywords und nutzbaren Informationen publizieren, um das Vertrauen und die Aufmerksamkeit Ihrer Zielgruppe zu erregen, bevor Sie diese auf Ihre Landingpage oder Webseite weiterleiten. Autoresponder Ein Computerprogramm, das automatisch s versendet, die in einem bestimmten Zeitablauf vorprogrammiert und eingepflegt worden sind. Autoresponder werden für viele Bereiche des Internetmarketing eingesetzt und gelten als mit wichtigstes Toll in der gesamten Branche. Avatar Ein Avatar ist ein fiktiver Charakter, mit dem sich Nutzer etwa in Foren und sozialen Netzwerken bewegen können. Zum Avatar gehören etwa ein Bild und ein Pseudonym (auch "Alias" genannt). B2B Eine Firma, die Produkte oder Dienstleistungen an andere Unternehmen verkauft. B2C Eine Firma, die Produkte oder Dienstleistungen an Endkunden verkauft. Seite: 5

6 Backlinks Backlinks sind Links, die von anderen Webpages auf Ihre Webseite verweisen. Backlinks sind des zentrale Dreh- und Angelpunkt bei der Suchmaschinenoptimierung (SEO) weil manche Suchmaschinen die Webseiten weiter oben in den Ergebnissen listen, die eine größere Anzahl von qualitativ hochwertigen Backlinks haben. Banneranzeige Eine grafische Anzeige, die in der Standardgröße 268 Pixel breit und 60 Pixel hoch ist. Banneranzeigen sind eine sehr beliebte Art der Onlinewerbung, die Sie auf den Webseiten und Blogs Anderer platzieren können, um Klicks auf Ihre Seite zu bekommen. Wenn Sie die oben genannte Standardgröße von 268x60 Pixel nutzen, können Sie damit rechnen, dass Ihr Banner genau auf die Werbeplätze vieler Seiten paßt. Bannerblindheit Bannerblindheit passiert im er dann, wenn Besucher auf einer Webseite die Anzeigen ignorieren, auch wenn die beinhaltete Information eigentlich relevant ist. Bannertausch Das sind Internetseiten, auf denen Sie Partner und andere Webseiten finden können, die die gleiche Zielgruppe wie Sie ansprechen, die aber nicht mit Ihnen in direkter Konkurrenz stehen. Die Mitglieder setzen dann gegenseitig die Banner des Anderen auf ihre Webseite und haben so die Chance, dass ihre Anzeige auf vielen anderen Webseiten angezeigt werden. Blog Ein Blog ist eigentlich so etwas wie ein Online-Tagebuch auf dem der Verfasser regelmässig aktuelle, relevante Informationen publiziert, die sowohl privater als auch geschäftlicher Natur sein können. Dabei gibt es auch jede Art von Mischform und Kommunikation, die aus diesen Blogs hervorgeht und viele provozieren hier auch bewusst eine Kommunikation mit dem Nutzer, um eine Bindung und Interaktion aufzubauen. Man kann sich einen Blog am besten als Papier und Bleistift des 21. Jahrhunderts vorstellen. Seite: 6

7 Blogosphäre Beschreibt das gesamte Online-Werk, welches sich aus Millionen von Blogs zusammensetzt. Blogroll eine Liste mit Links, die der Blogger auf seinem eigenen Blog erstellt, um auf Blogs, welche er/sie regelmäßig liest, zu verweisen. Bot Abkürzung für Robot (auch Spider genannt), die Software beschreibt, die darauf ausgelegt sind, das Internet abzuscannen. Meist werden sie von den Suchmaschinen eingesetzt, um Seiten zu überprüfen, zu indexieren und dann in den Suchergebnissen zu listen. Bounce Eine , die zum Versender zurückgeschickt wird, weil ein Fehler auftritt. Meist passiert das, wenn der Server nicht erreichbar, die adresse falsch oder das Postfach des Empfängers voll ist. Bounce Rate Die prozentuale Quote der nicht zustellbaren s, die beispielsweise beim Versand einer an viele Empfänger stattfindet. Broken Link Ein Link, der "kaputt" ist und der bei einem Klick die Besucher nicht auf die gewünschte Seite weiterleitet. Seite: 7

8 Browser Buttons Buttons sind Schaltflächen oder Aufforderungen in grafischer Form (wie z.b. "Jetzt kaufen"), die dafür sorgen, dass etwas passiert. CGI Skript Ein CGI Skript ist ein Programm, das in einer Programmiersprache wie z.b. PHP geschrieben wurde und das eine Eingabe von einer Webseite nehmen kann, um diese dann in eine andere Funktion umzusetzen. Das beste Beispiel dafür ist sicherlich ein Formular, in dem der Nutzer etwas einträgt und das dann bewirkt, dass beim Absenden eine an Sie verschickt wird. Chat Eine 1:1 Diskussion zwischen zwei oder mehr Leuten im Internet. Leitet sich vom englischen to chat = plaudern, sich unterhalten, ab. Neben der ursprünglichen Form des Chats über Text gibt es auch Audio- und Videochat. Chat-Software gibt es in zahlreichen Varianten, von Google Talk bis zu ICQ. Click (Klick) Die Aktion eines Nutzers, der mit seinem Mauszeiger beispielsweise eine Anzeige anklickt und weitergeleitet wird. Click through rate (CTR) Die Prozentzahl der Nutzer, die auf eine Anzeige klicken, wenn sie angezeigt wird und die dazu führt, dass der Nutzer auf die Seite des Werbenden weitergeleitet wird. Die CTR ist ein entscheidender Erfolgsfaktor für jede Onlinekampagne, die über bessere Anzeigen und Relevanz gesteuert werden kann. Wenn beispielsweise 10 Leute im Internet etwas suchen, dann sehen Sie etliche Anzeigen. Drei davon klicken auf Ihren Link, was bedeutet dass Sie eine 30% Click through rate haben. Seite: 8

9 Cloaking Cloaking ermöglicht es Ihnen, einen Link in eine kürzere oder besser lesbare Form zu bringen oder abzukürzen, so dass dem Nutzer ein besseres Gefühl gegeben wird. Oft wird Cloaking auch dafür genutzt, um Messzahlen zu erhalten, beispielsweise wie viele Leute einen Link angeklickt haben. Cloud Computing Unter Cloud Computing (deutsch etwa Rechnen in der Wolke) versteht man das Speichern von Daten in einem entfernten Rechenzentrum, aber auch die Ausführung von Programmen, die nicht auf dem lokalen Rechner installiert sind, sondern eben in der (metaphorischen) Wolke (englisch cloud).[1] Technischer formuliert umschreibt das Cloud Computing den Ansatz, abstrahierte IT-Infrastrukturen (z. B. Rechenkapazität, Datenspeicher, Netzwerkkapazitäten oder auch fertige Software) dynamisch an den Bedarf angepasst über ein Netzwerk zur Verfügung zu stellen. Aus Nutzersicht scheint die zur Verfügung gestellte abstrahierte IT-Infrastruktur fern und undurchsichtig, wie von einer Wolke verhüllt. Angebot und Nutzung dieser Dienstleistungen erfolgen dabei ausschließlich über definierte technische Schnittstellen und Protokolle. CMS-System Ein Content-Management-System (kurz: CMS, deutsch "Inhaltsverwaltungssystem") ist eine Software zur gemeinschaftlichen Erstellung, Bearbeitung und Organisation von Inhalten (Content) zumeist in Webseiten, aber auch in anderen Medienformen. Diese können aus Text- und Multimedia-Dokumenten bestehen. Ein Autor mit Zugriffsrechten kann ein solches System in vielen Fällen mit wenig Programmieroder HTML-Kenntnissen bedienen, da die Mehrzahl der Systeme über eine grafische Benutzeroberfläche verfügen. Besonderer Wert wird bei CMS auf eine medienneutrale Datenhaltung gelegt. So kann ein Inhalt auf Wunsch beispielsweise als PDF- oder als HTML-Dokument abrufbar sein: die Formate werden bei volldynamischen Systemen erst bei der Abfrage aus der Datenbank generiert. Joomla, Drupal, TYPO3 und WordPress zählen zu den bekanntesten Open-Source-CMS. WordPress und Joomla sind derzeit die meistverwendeten. Von zahlreichen Behörden der deutschen Bundesregierung (z. B. Bundesverwaltungsamt, Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit, Ministerien) wird der Government Site Builder (GSB) zur Pflege ihrer Onlineauftritte eingesetzt. Prognosen zufolge wird bis zum Jahr 2020 nahezu jedes Unternehmen ein Content-Management-System benutzen. Seite: 9

10 Community Oberbegriff für Vereinigung von Gleichgesinnten im Internet. Wird häufig in Zusammenhang mit Marken gebraucht. Content Managing System (CMS) Ein Tool bzw. eine Software, die es auch Laien ermöglicht, Webinhalte schnell und einfach zu verändern. Content Netzwerk Die Möglichkeit bei Google Adwords seine Anzeigen nicht nur in der Suche sondern auch auf anderen, relevanten Webseiten anzeigen zu lassen. Content Testing (A/B Test) Hier testen Sie auf einer Webseite oder in einer welche Inhalte bei den Usern am besten ankommen und zur gewünschten Handlung wie z.b. einem Kauf führen. Viele Autorespondersysteme bieten beispielsweise einen solchen A/B Test an, um die Effektivität von kampagnen zu maximieren. Dabei werden die s zunächst an einem kleinen Teil der Liste getestet und der "Sieger" dann an alle restlichen Empfänger verschickt. Conversion Das worauf es uns eigentlich ankommt: Ein Besucher unserer Webseite tätigt einen Kauf, hinterlässt seine Daten oder trägt sich in unseren Newsletter ein. Conversion Rate Die Prozentzahl der Besucher, die einen Kauf bei Ihnen tätigen oder eine andere gewünschte Aktion vollziehen. Seite: 10

11 Cookie Ein kleiner Code, der auf dem Computer des Users gespeichert wird und der beispielsweise zur Verfolgung von Affiliateprogrammen genutzt wird, um sich den Nutzer zu "merken". Cost per Action (CPA) Preismodell für Online-Werbung. Der Werbende bezahlt für jede Aktion (Ansicht, Kauf etc.), welche mit der Werbung in Zusammenhang steht. Cost-per-click (CPC) Der CPC sind die Kosten pro Klick, den jemand auf Ihre Anzeige oder Ihren Banner tätigt. Oft wird auch der Begriff PPC, also Pay-per-click im gleichen Zusammenhang verwendet. Cost-per-action (CPA) Der Cost-per-action ist der Betrag, den Sie investieren, um eine Aktion des Nutzers zu bewirken. Das kann ein Kauf sein, die Eintragung in Ihren Newsletter etc... einfach alles was nachweislich zu einer gewünschten Handlung des Besuchers führt. Im Internet gibt es etliche Abrechnungsmodelle wie z.b. das Affiliatemarketing, die hauptsächlich auf diesem Prinzip basieren. Cost-per-Lead Die Kosten für einen Lead, also beispielsweise für einen neuen Interessenten, der sich auf Ihrer liste eingetragen hat. Cost-per-sale (CPS) Die Kosten, die anfallen, bis ein Kunde bei ihnen gekauft hat als Durchschnittswert. Customer Relationship Management (CRM) Dabei handelt es sich um ein Softwaretool, mit dem Sie Kundendaten verwalten und Marketingaktionen abwickeln. Seite: 11

12 Cost-per-thousand-impressions Einer der mißverständlichsten Begriffe im Internetmarketing, der besagt, welche Kosten dafür anfallen, dass Ihre Anzeige 1000 mal angezeigt wird, ohne dabei auf die Klickzahl o.ä. Rücksicht zu nehmen. Das M steht dabei nicht für eine Million, sondern kommt vom lateinischen M für (Mille) Crowdsourcing beschreibt das Auslagern bestimmter Probleme oder Aufgaben an eine größere Gruppe von mehr oder weniger organisierten Einzelpersonen (Crowd) via Internet. Dabei kann es sich um das Einholen von Meinungen über Ihr nächstes Produkt handeln oder das Sammeln von Ideen für Ihre neuste Werbekampagne. CTA / Call to action Fordert Ihren Besucher auf, eine bestimmte Handlung vorzunehmen. Das kann der Eintrag in Ihr Formular oder das Drücken des Kauf-Button sein. Delicious US-Dienst für Social Bookmarking, der es dem Nutzer ermöglicht, persönliche Bookmarks anzulegen und diese mit Schlagwörtern (Tags) zu versehen. Domain Demografie Statistische Daten oder Charakteristische Eigenschaften, die eine Zielgruppe definieren Seite: 12

13 Domain Als Domain wird die Adresse Ihrer Webseite bezeichnet. Meist hat sie folgende Form Das Kürzel.de steht für Deutschland und wird als Toplevel-Domain bezeichnet. Andere Länder haben ihre eigenen Kürzel, darüber hinaus gibt es eine Vielzahl weiterer Toplevel-Domains, die vom Standort der Webseite unabhängig sind. Der Teil, der zwischen "www" und der Toplevel-Domain aufgeführt wird, wird als Second Level Domain bezeichnet. Was hier steht, können Sie, natürlich abhängig von der Verfügbarkeit, weitgehend frei wählen. Domaining Domaining ist die Investition in Domainnamen mit dem Ziel aus deren Verkauf Profit zu schlagen. Downsell Eine Verkaufstaktik, bei der dem Kunden im Bestellprozess zu dem von ihm erworbenen Produkt ein günstigeres, relevantes anderes Produkt zusätzlich angeboten wird, um das Verkaufsvolumen zu erhöhen. Dynamischer Content Hierbei handelt es sich um Webinhalte, die sich aufgrund ihrer Programmierung dynamisch aufbauen oder verändern. E-Book Buch in elektronischer Form, das aus dem Internet heruntergeladen werden kann. Elevator Pitch Ein Elevator Pitch spielt sich nicht unbedingt in einem Aufzug ab, vielmehr beschreibt der Elevator-Pitch eine Präsentation mit der Länge einer Aufzugsfahrt, also etwa 30 bis 60 Sekunden Seite: 13

14 Zwar für jeden ein Begriff, aber trotzdem gehört er hier dazu. Dabei handelt es sich um elektronisch verschickte Dokumente von einer Person zur anderen. Marketing ist eine Form des Direktmarketing, bei der s an eine größere Anzahl von Empfängern verschickt werden. Es ist das effektivste und meist genutzte Tool im Internetmarketing, da hier große Verkaufsvolumina mit relativ geringem Aufwand erreicht werden können. Letztendlich geht es darum, durch den Versand von s eine Beziehung zu alten und neuen Kunden aufzubauen und diese dazu zu bewegen, bei uns zu kaufen. Hier kommt meistens ein Autorespondersystem zum Einsatz, das diese s und die damit verbundene Datenbank verwaltet. Spam Ungewollte s ohne dass der Empfänger einem Empfang zugestimmt hätte und ein weit verbreitetes Problem. Entry (Eintrag) ein einzelner Kommentar oder Artikel, der auf einem Blog veröffentlicht wird. Jeder dieser Beiträge gilt, wenn er indexiert wurde, als eine eigene Webseite. Feed Datenformat, um Nutzer regelmäßig mit neuem Inhalt zu versorgen, wie z. B. Blogbeiträge. Seite: 14

15 Facebook (Engl. facebook = "ein Buch, in dem Personen abgebildet sind und mit dem neue Studenten Personen ihrer Universität kennen lernen sollen") Internet-Plattform, die von Facebook, Inc. bzw. Facebook Ireland Ltd. betrieben wird und mit der Internet- Nutzer kostenlos soziale Netzwerke bilden. Die Teilnehmer legen sich Profile an, in das sie Fotos, Videos und andere Inhalte laden. Man vernetzt sich mit anderen Nutzern, indem man virtuelle Freundschaften schließt. Neuigkeiten, die man veröffentlicht, können von den virtuellen Freunden gelesen werden. Darüber hinaus bietet das Portal viele weitere Funktionen, zum Beispiel eine Nachrichten- und eine Chat-Funktion. Facebook Ads Facebook Anzeigen finden Sie auf dem Facebook-Profil unten rechts und sie gelten als eine der effektivsten neuen Werbestrategien im internet. Wer hier die Regeln kennt und die richtige Zielgruppenansprache vornimmt kann hier auf extreme Weise profitieren. Fan-Button Mit Klick auf den Fan werden -Button können Facebook-Nutzer den Feed einer Fanseite abonnieren. Auf externen Seiten wird über Widgets gezeigt, wie viele und welche Fans die Seite bei Facebook hat. Beispiel: FAQ (Frequently Asked Questions) FAQs sind für Webseitenbetreiber ein gutes Tool, um das Anfragevolumen zu verringern, indem Sie Ihren Kunden "Hilfe zur Selbsthilfe" geben, indem Sie die häufigsten Fragen in einem gesonderten Webseitenbereich beantworten. Firefox Ein weit verbreiteter und kostenloser Webbrowser mit hoher Kompatibilität Seite: 15

16 Flash Eine vektorbasierte Programmierungsmöglichkeit, mit der Sie auf Webseiten dynamische Inhalte verarbeiten und anzeigen können. Viele Experten werden Ihnen jedoch aufgrund signifikanter Nachteile davon abraten, ihre Webseite in flash gestalten zu lassen. Flog ist ein unechter Blog, z. B. wenn ein Unternehmen einen Blog erstellt und entweder den Blogger für positive Kommentare bezahlt oder das Unternehmen selbst unter falschen Identitäten als zufriedener Kunde Auftritt. Follower Person, die Tweets eines Twitter-Nutzers abonniert hat. Formulare Hier können sich Nutzer Eintragen, um ihre Daten zu hinterlassen oder beispielsweise eine Anfrage zu stellen. Das Skript hinter dem Formular verarbeitet dann die Daten wie vorher eingestellt weiter. Forum Ein Forum ist eine Onlinecommunity, auf der sich Menschen mit gleich gelagerten Interessensgebieten untereinander austauschen und kommunizieren. Hier finden Sie interessanten Content, können sich als Unternehmer aber auch geschickt positionieren und sich durch das Schreiben interessanter Beiträge neue Kunden aufbauen. Freelancer Ein Freelancer ist ein selbstständiger Einzelunternehmer, der Leistungen an Firmen anbietet. Oft bieten diese Leute die Programmierung von Webseiten etc... an. Seite: 16

17 FTP Steht für "File Transfer Protocol" und es erlaubt die Datenübertragung von Computer zu Computer. Im Internetmarketing brauchen Sie FTP und ein FTP Programm (wie z.b. filezilla), um Daten auf Ihren Server zu laden. Geo Targeting Damit können Sie Ihre Anzeigen auf eine bestimmte geografische Region beschränken. Das können Städte, Länder oder sogar such nur ein bestimmter Umkreis um Ihr Unternehmen sein, um nur regionale Kunden anzusprechen. Geotagging auch als Geokodierung bezeichnete Anwendung des Web 2.0, die es Nutzern ermöglicht, online gestellte Fotos mit geografischen Koordinaten zu versehen und mit Online-Landkarten (Google, Earth, Flickr Maps) zu verlinken. Dem Foto wird ein Tag hinzugefügt. Andere User, die dieses Schlagwort bei einer Suche eingeben, können dann das passende Bild dazu finden. Google Weltweit erfolgreichste Suchmaschine mit über 80 Prozent Marktanteil. Das Unternehmen Google Inc. hat seinen Sitz im kalifornischen Ort Mountain View. Google ist laut Wikipedia.com die wertvollste Marke der Welt. Google Adsense Googles "vollautomatisches" Anzeigensystem, mit dem Sie relevante Anzeigen auf den Webseiten anderer Leute anzeigen lassen können. Dabei teilen Sie sich die Provision für jeden Klick mit Google und können als Webseitenanbieter einen zusätzlichen Umsatzstrom bewirken, indem Sie selbst Adsense auf Ihrem Blog oder Ihrer Webseite einbinden. Seite: 17

18 Google Adwords Dabei handelt es sich um Googles Werbenetzwerk, wobei die Anzeigen in der Google Suche auf der rechten Seite und/oder über den eigentlichen Suchergebnissen eingeblendet werden. Üblicherweise rechnet Google in diesem Modell per Klick ab, das heißt Sie bezahlen nur für den Klick auf Ihre Anzeige. Zusätzlich können Sie Bildanzeigen, Banneranzeigen und auch Videoanzeigen schalten, was die Möglichkeiten noch einmal stark erweitert. Google AdWords Zeigt die Werbung auf Google-Suchtrefferseiten oder im Google- Suchwerbenetzwerk an. Der Nutzer belegt Keywords, auf Google erscheinen die Treffer als Anzeigen gekennzeichnet. Google Analytics Eine kostenlose Software von Google, mit der Sie eine Vielzahl von Daten bekommen, was auf Ihrer Webseite passiert. Dabei können Sie erfahren, wie viele Besucher über welche Quellen kommen, wie lang sie bleiben und was sie auf Ihrer Webseite tun. Dazu kommen noch viele weitere Informationen und Profitools, die Ihnen in Realtimne zur Verfügung stehen. Google Chrome Einer der aktuellsten und schnellsten Internetbrowser aus dem Hause Google Google Keyword Planner Ein weiteres, kostenloses Google Tool, das die Konkurrenz, das Suchvolumen und den geschätzten Klickpreis für von ihren gewählte Suchbegriffe anzeigt und Ihnen weitere, verwandte Keywords vorschlägt, die Sie dann beispielsweise für Ihre Adwordskampagne nutzen können. Seite: 18

19 Google Traffic Estimator Eine Funktion von Google, die aufgrund von Gebotspreisen schätzt, wie viele Leute auf Ihre Anzeige zu einem speziellen Keyword klicken werden. Google Website Optimizer Eine kostenlose Testplattform um Ihnen zu helfen, Ihre Abschlussquote (Conversion Rate) zu verbessern. Hashtag entsteht, wenn einem Wort das Rautensymbol # vorangesetzt wird. Hashtags erlauben es, verschiedene Schlagwörter (und dadurch auch Tweets) zu gruppieren und zu verfolgen. Eine einfache Möglichkeit, Beiträge über dasselbe Thema zu suchen und eigene Nachrichten zu kategorisieren sowie zu zeigen, dass diese mit anderen unter dem gleichen Hashtag verwandt sind. Hosting Anbieter Die Bereitstellung von Speicherplatz auf einem Server wird als Web Hosting bezeichnet (von engl. Host - Gastgeber). Professionelle Web Hoster verlangen eine Gebühr dafür, dass sie Ihnen eine begrenzte Menge an Speicherplatz zur Verfügung stehen. Neben der bloßen Speicherung Ihrer Webseite übernimmt der Web Hoster auch die technische Wartung der Server, allerdings nicht die Erstellung und Pflege Ihrer Webseite. htaccess Eine Konfigurationsmöglichkeit, mit der Sie Dateien auf Apache-Servern schützen können. Lassen Sie das bitte nur von Ihrem Programmierer machen! Seite: 19

20 HTML Steht für "Hypertext Markup Language" und ist die weit verbreitetste Programmiersprache im Web. Wahrscheinlich nutzt auch ihre Webseite HTML als Code, der dann ausgelesen und im Browser so angezeigt wird, dass auch wir "Normalos" damit etwas anfangen können. HTML Eine HTML ist eine in HTML verfasste , die dem Versender damit ermöglicht, Grafiken, Bilder etc. einzubinden, um das Aussehen der Mail attraktiver zu machen. ich persönlich finde HTML- s zwar auch schöner aber aus effektivitäts- und Ergebnisgründen empfehle ich Ihnen bei Text s zu bleiben. HTTP steht für "Hyper Text Transfer Protocol", das Format des world wide web. HTTPS Eine Sichere HTTP-Verbindung (nur Freaks wissen genau wie das funktioniert!) Hyperlink EIn Hyperlink ist ein in einem Text oder einer Grafik verlinkter Bereich, der den Nutzer auf eine andere Seite oder einen anderen Bereich der Homepage führt. IM: Steht für Instant Messaging, also die direkte und barrierefreie, schriftliche Kommunikation zwischen zwei Usern über Dienste wie Skype oder AIM. iframe Ein iframe ist eine HTML-Struktur, die eine Art Rahmen auf Ihre Webseite setz, in dem eine Andere Webseite oder der Teil einer Webseite eingebunden ist. Der Nutzer sieht dabei durch eine Art Fenster auf den Inhalt einer anderen Webseite. Seite: 20

21 Impressionen Die Anzahl, wie häufig eine Anzeige angezeigt wird, unabhängig davon ob jemand darauf klickt oder nicht. Diese Zahl kann etwas variieren, falls auf einer Seite mehrere gleiche Anzeigen vorhanden sind. Inbound Link oder zu deutsch "Eingehender Link" von anderen Webseiten auf die eigene Webseite index Das Kürzel für Ihre Startseite in der Serverstruktur. Diese.index Datei wird immer standardmäßig aufgerufen und ist zum internationalen Standard geworden. Instagram Instagram ist eine kostenlose Foto-und Video-Sharing-App für Android-, ios- und Windows-Phone-Mobilgeräte, mit der Nutzer Fotos und Videos erstellen und durch Filter verfremden können, um sie anschließend über das Internet anderen zugänglich zu machen. In Anlehnung an die Kodak Instamatic und Polaroid-Kameras haben mit Instagram gemachte Fotos und Videos eine quadratische Form. Instagram ist eine Mischung aus Microblog und audiovisueller Plattform und ermöglicht es, Fotos auch in anderen sozialen Netzwerken zu verbreiten Internet Explorer Der Webbowser von Microsoft Java Eine Programmiersprache die von Sun Microsystems entwickelt wurde und die Dinge wie Animation und andere Dinge erlaubt, die mir den Standardprogrammiersprachen nicht möglich sind. Seite: 21

22 JavaScript JavaScript (kurz JS) ist eine Skriptsprache, die ursprünglich für dynamisches HTML in Webbrowsern entwickelt wurde, um Benutzerinteraktionen auszuwerten, Inhalte zu verändern, nachzuladen oder zu generieren und so die Möglichkeiten von HTML und CSS zu erweitern. Heute findet JavaScript auch außerhalb von Browsern Anwendung, so etwa auf Servern und in Microcontrollern JPEG (.jpg) JPEG (Sprich Tscheipäg) ist ein Grafikformat, das Fotos und andere Grafiken in relativ guter Qualität und Kompression wiedergeben kann. Kampagne Eine Kampagne definiert ein tägliches Budget, die Sprache, eine geografische Region, ein Produkt etc... in der eine Werbemassnahme stattfindet Keyword "Schlüsselwort" oder "Stichwort". Suchbegriff, der vom Nutzer in eine Suchmaschine wie Google eingegeben wird. Die Suchmaschine vergleicht diese Anfrage mit ihrem Datenbestand und gibt Seiten als Treffer aus, in denen das Keyword vorkommt. Keywordgebot In vielen Märkten sind Sie nicht allein im Internet unterwegs und geben deshalb beispielsweise ein gebot bei Google ab, wie viel Sie bereit sind zu bezahlen, um in der Suchergebnisliste zu erscheinen. Dabei ist das Gebot zwar nicht der alleinige Faktor aber trotzdem ist ihr Gebot mitentscheidend. Dabei gilt: Wer mehr bietet wird auch eher weiter oben angezeigt und bekommt mehr Besucher. Seite: 22

23 Keywords Keywords sind Ihre relevanten Suchbegriffe und kurze Sätze, die Sie für viele Dinge wie Adwords, Suchmaschinenoptimierung aber auch Artikelmarketing nutzen können, um sich im Netz besser auffindbar zu machen. Google Adwords basiert beispielsweise auf diesem System und zeigt nur die Anzeigen an, die für Ihre Suchbegriffe auch relevant sind. LAN (Local Area Network) Ein Computernetzwerk, das sich auf eine begrenzte Fläche wie z.b. ein einzelnes Stockwerk oder Gebäude beschränkt. Landingpage Die Webseite oder der Teil der Webseite, die ein Interessent sieht, wenn er zum ersten mal auf Ihre Homepage kommt. Landingpage Qualitätsfaktor Eine Meßzahl von Google, die dabei helfen soll, zu reißerische und "laute" Landingpages auf Adwords herauszuhalten. Layout Das Layout bezeichnte man als die Gestaltung einer Webseite. Link Kurzwort für Hyperlink (englsch für Verweis, Verknüpfung). Der Link bringt Internetnutzer von einer Webseite zur nächsten. Im Bereich SEO gelten Links auch als Währung. Seite: 23

24 Link Love bezieht sich auf das freiwillige Verlinken von Blogs oder Webseiten, die man gerne besucht oder als informativ empfindet. Linkbuilding Der Prozess, neue und qualitativ hochwertige Seiten zu finden und diese dann mit der eigenen Webseite zu verlinken. Dabei reichen die Techniken vom reziproken Backlinking bis hin zum Linkkauf und sollen dafür sorgen, dass die Suchmaschinenplatzierung verbessert wird. Linkbuilding mach vor allem für alle Sinn, die Suchmaschinenoptimierung (SEO) betreiben. LinkedIn Soziales Netzwerk aus den USA, das hauptsächlich zur Pflege von Geschäftskontakten genutzt wird. Konkurrent des deutschen Business- Netzwerkes Xing. Login Der Identifikationsprozess, um sich mit seinem Nutzernamen und Kennwort auf einem Computer, einer Webseite oder anderem Netzwerk anzumelden. Long Tail Keywords Der "Long Tail" beschreibt Suchbegriffe, die über die "Normalen" und Standardbegriffe" hinausgehen. Dabei geht man immer weiter ins Detail, so dass zwar immer weniger Suchanfragen zu verzeichnen sind, wobei jedoch die Genauigkeit der Treffer immer besser wird. Seite: 24

Ihre Firmenpräsentation im Web - auf was Sie achten sollten.

Ihre Firmenpräsentation im Web - auf was Sie achten sollten. Ihre Firmenpräsentation im Web - auf was Sie achten sollten. Informationsveranstaltung ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Christian Baumgartner Ulmer Cross Channel Tag, 27.04.2015 Agenda Die ersten Schritte

Mehr

Online Marketing...3 Suchmaschinenoptimierung...4 Suchmaschinenwerbung...5 Newsletter Marketing...6 Social Media Marketing...7 Bannerwerbung...

Online Marketing...3 Suchmaschinenoptimierung...4 Suchmaschinenwerbung...5 Newsletter Marketing...6 Social Media Marketing...7 Bannerwerbung... Online Marketing...3 Suchmaschinenoptimierung...4 Suchmaschinenwerbung...5 Newsletter Marketing...6 Social Media Marketing...7 Bannerwerbung...8 Affiliate Marketing...9 Video Marketing... 10 2 Online Marketing

Mehr

Firmenpräsentation im Web

Firmenpräsentation im Web Firmenpräsentation im Web Informationsveranstaltung ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Ulm, 23.03.2015 Mittelstand Digital ekompetenz-netzwerk estandards Usability 38 ebusiness-lotsen 11 Förderprojekte 10

Mehr

CHECKLISTE SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG

CHECKLISTE SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG CHECKLISTE SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG Suchmaschinenoptimierung, auch Search Engine Optimization (SEO) genannt, ist ein Marketing-Instrument, das dazu dient, Websites auf den Ergebnisseiten der Suchmaschinen

Mehr

404-Fehler 197, 202. CPC 7 CPL 7 CPM 7 CPO 7 CTR Siehe Click Through Rate

404-Fehler 197, 202. CPC 7 CPL 7 CPM 7 CPO 7 CTR Siehe Click Through Rate 404-Fehler 197, 202 A Above the fold 5, 150 Absolute Link 6 AdSense 219 Aesop Story Engine 180 Affiliate Marketing 6 Alexa-Ranking 124 Alt-Tag 16, 18 Authentizität 184 Authority (Google) 6 B Backlink 6

Mehr

Möglichkeiten und Trends im Onlinemarketing

Möglichkeiten und Trends im Onlinemarketing Möglichkeiten und Trends im Onlinemarketing Informationsveranstaltung ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Biberach, 17.09.2014 Mittelstand Digital ekompetenz-netzwerk estandards Usability 38 ebusiness-lotsen

Mehr

CHECKLISTEN. zum Seminar. DER ERFOLGREICHE START INS INTERNET Website-Konzeption und Online-Marketing

CHECKLISTEN. zum Seminar. DER ERFOLGREICHE START INS INTERNET Website-Konzeption und Online-Marketing CHECKLISTEN zum Seminar DER ERFOLGREICHE START INS INTERNET Website-Konzeption und Online-Marketing CHECKLISTE INHALT Unter welchen Keywords möchte ich gefunden werden? Welche Short-Mid-Long-Tail-Keywords

Mehr

Die Kunst des B2B Online-Marketing

Die Kunst des B2B Online-Marketing Die Kunst des B2B Online-Marketing Sechs wichtige Schritte für ein effizientes Onlinemarketing Aus: http://www.circlesstudio.com/blog/science-b2b-online-marketing-infographic/ SECHS SCHRITTE IM ÜBERBLICK

Mehr

Google Wie komme ich nach oben? Bonn, den 08.09.2015 Sabina Bravo Sanchez

Google Wie komme ich nach oben? Bonn, den 08.09.2015 Sabina Bravo Sanchez Google Wie komme ich nach oben? Bonn, den 08.09.2015 Sabina Bravo Sanchez 5.3 Milliarden Suchanfragen in Deutschland pro Monat (lt. Sistrix 2012 geschätzt) Europa ist Googleland Google ist eine Diva! SEM

Mehr

SEM - Suchmaschinenmarketing

SEM - Suchmaschinenmarketing 1 Das wachstumsstärkste Online Medium richtig nutzen So optimieren Sie den Online-Auftritt Ihres Unternehmens SEM - Suchmaschinenmarketing Was ist dieses SEM eigentlich? 2 Defi nition: SEM (Search Engine

Mehr

Marketing im Internet

Marketing im Internet Existenzgründung Marketing im Internet Seien Sie von Anfang an gut aufgestellt. Einst lebten wir auf dem Land, dann in Städten und von jetzt an im Netz. Mark Zuckerberg im Film. The social Network. Projekt:

Mehr

Wie man über Facebook seine Zielgruppe erreicht

Wie man über Facebook seine Zielgruppe erreicht Wie man über Facebook seine Zielgruppe erreicht Informationsveranstaltung ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Weingarten, 12.11.2014 Mittelstand Digital ekompetenz-netzwerk estandards Usability 38 ebusiness-lotsen

Mehr

In 10 Schritten selber eine eigene Homepage erstellen

In 10 Schritten selber eine eigene Homepage erstellen In 10 Schritten selber eine eigene Homepage erstellen Anhand dieser Anleitung können Sie einfach eine eigene Homepage selber erstellen. Registrieren Sie sich bei wordpress.com und schon können Sie loslegen.

Mehr

Einfach mal Googeln. Was aber, wenn Ihre Internetseite dabei nicht gefunden wird?

Einfach mal Googeln. Was aber, wenn Ihre Internetseite dabei nicht gefunden wird? Einfach mal Googeln. Was aber, wenn Ihre Internetseite dabei nicht gefunden wird? Eine informative, schön gestaltete und funktionale Internetseite gehört ins Portfolio Ihres Unternehmens. Was nützt jedoch

Mehr

Suchmaschinen-Marketing für KMU und FE in Netzwerken

Suchmaschinen-Marketing für KMU und FE in Netzwerken Suchmaschinen-Marketing für KMU und FE in Netzwerken Finnwaa GmbH Jena, Leipzig, Saalfeld Jena, 2009 Agenda» (1) Kurze Vorstellung der Agentur» (2) Aktuelles» (3) Trends & Möglichkeiten Agenturprofil»

Mehr

Das bietet Schäfer WebService

Das bietet Schäfer WebService Das bietet Schäfer WebService Experte für mobiles Webdesign und Newsletter-Marketing Viele Webdesigner sind hervorragende Programmierer und erstellen Webseiten nach dieser Priorität. Ob die meisten Besucher

Mehr

Links, zwo, drei, vier! Erhöhung der Popularität Ihrer Website. Handwerkskammer Bremen, 27.11.2013

Links, zwo, drei, vier! Erhöhung der Popularität Ihrer Website. Handwerkskammer Bremen, 27.11.2013 Links, zwo, drei, vier! Erhöhung der Popularität Ihrer Website Handwerkskammer Bremen, 27.11.2013 SEO: Warum all die Mühe? Warum all die Mühe? Früher offline Heute online Warum all die Mühe? Basiswissen

Mehr

Suchmaschinen Marketing Erfolg mit qualifizierten Besuchern!

Suchmaschinen Marketing Erfolg mit qualifizierten Besuchern! Suchmaschinen Marketing Erfolg mit qualifizierten Besuchern! Suchtreffer AG Bleicherstr. 20 D-78467 Konstanz Tel.: +49-(0)7531-89207-0 Fax: +49-(0)7531-89207-13 e-mail: info@suchtreffer.de Suchmaschinen-Marketing

Mehr

Suchmaschinen-Marketing Update 2009 09.09.08..pulse für Oswald 2008

Suchmaschinen-Marketing Update 2009 09.09.08..pulse für Oswald 2008 Suchmaschinen-Marketing Update 2009 09.09.08 Imre Sinka -.pulse Web-Agentur Status Generationen-Wechsel Google 10 Jahre alt Löcher im Algorithmus Platz für Spam Suchresultate durch Spam in Frage gestellt

Mehr

Mit automatischen Blogs und Landingpages ein passives Einkommen erzielen!

Mit automatischen Blogs und Landingpages ein passives Einkommen erzielen! Curt Leuch Mit automatischen Blogs und Landingpages ein passives Einkommen erzielen! Verlag: LeuchMedia.de 3. Auflage: 12/2013 Alle Angaben zu diesem Buch wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Dennoch

Mehr

1. Was ist Social-Media? 2. Die 7-Social-Media-Bausteine. 3. Anwendungen. 4. Plattformen. 5. Vorstellung einiger Plattformen

1. Was ist Social-Media? 2. Die 7-Social-Media-Bausteine. 3. Anwendungen. 4. Plattformen. 5. Vorstellung einiger Plattformen Der Unterschied zwischen PR (Public relations) und Social Media ist der, dass es bei PR um Positionierung geht. Bei Social Media dagegen geht es darum zu werden, zu sein und sich zu verbessern. (Chris

Mehr

Aktuelle Trends und Entwicklungen im Suchmaschinenmarketing

Aktuelle Trends und Entwicklungen im Suchmaschinenmarketing Aktuelle Trends und Entwicklungen im Suchmaschinenmarketing Finnwaa GmbH Jena, Saalfeld Jena, 2009 Agenda» (1) Kurze Vorstellung der Agentur» (2) Aktuelles» (3) Trends & Möglichkeiten» (4) Referenzen Agenturprofil»

Mehr

SEO, Full Size, PageRank, Google, Html, Tracking, generische Keywords,, Flight, Inventory, Split-Tests, MySQL, Affiliate, Merchant, Backlinks,

SEO, Full Size, PageRank, Google, Html, Tracking, generische Keywords,, Flight, Inventory, Split-Tests, MySQL, Affiliate, Merchant, Backlinks, Google, Html, Tracking, generische Keywords,, Sponsored Links, SEM, Broad, Match, Sitemap, SEO, Full Size, Meta Tags, Merchant, Backlinks, PageRank, Exact Match,, W3C, Skyscraper, Yahoo, Suchmaschinenoptimierung,

Mehr

Banner Werbung mit Google Adwords. #mainit11. Erreichen Sie Zielgruppen mit Grafikanzeigen im Google Netzwerk

Banner Werbung mit Google Adwords. #mainit11. Erreichen Sie Zielgruppen mit Grafikanzeigen im Google Netzwerk Banner Werbung mit Google Adwords Erreichen Sie Zielgruppen mit Grafikanzeigen im Google Netzwerk Eibelstadt, den 14. Juli 2011 Martin Hesselbach #mainit11 KIM Krick Interactive Media GmbH Fullservice-Agentur

Mehr

Social Media & Marketing Ich lebe Social Media.

Social Media & Marketing Ich lebe Social Media. Social Media & Marketing Ich lebe Social Media. NUR KURZ ÜBER MICH Ibrahim Evsan @Ibo 35 Jahre Unternehmer, Blogger & Autor von Der Fixierungscode Gründer von sevenload & Fliplife Medienbeirat des Landes

Mehr

Da sein, wo der Kunde Sie sucht: Marketing in Suchmaschinen. Innocel - 22. November 2006

Da sein, wo der Kunde Sie sucht: Marketing in Suchmaschinen. Innocel - 22. November 2006 Da sein, wo der Kunde Sie sucht: Marketing in Suchmaschinen Innocel - 22. November 2006 1. Warum Suchmaschinen-Marketing? Was ist Suchmaschinen-Marketing? Warum Suchmaschinen-Marketing? Das Internet besteht

Mehr

Social Media Marketing. Treffen Sie Ihre Kunden in sozialen Netzwerken. Besser ankommen mit dmc.

Social Media Marketing. Treffen Sie Ihre Kunden in sozialen Netzwerken. Besser ankommen mit dmc. Social Media Marketing Treffen Sie Ihre Kunden in sozialen Netzwerken. Besser ankommen mit dmc. Social Media Marketing bei dmc Social Media sind eine Vielfalt digitaler Medien und Technologien, die es

Mehr

Sven Deutschländer Hinter den Kulissen von Google

Sven Deutschländer Hinter den Kulissen von Google Sven Deutschländer Hinter den Kulissen von Google Bild: Connie Zhou/Google Entstehung und Entwicklung von Google 1998 Gründung von Google => neuartiges Vorgehen beim Erstellen von Suchergebnissen 2000

Mehr

Der Weg zur eigenen Website

Der Weg zur eigenen Website eigenen Website Grundlagen Die URL Die Internetseite Hosting Internetmarketing Kosten Grundsätzliche Überlegungen Das Ziel der Internetseite Firmenimage Information und Kommunikation Kundenbindung Neukundengewinnung

Mehr

Vom Kunden gefunden werden: Internet-Marketing für Online-Shops. Eine gute Adresse: Den richtigen Domain-Namen wählen

Vom Kunden gefunden werden: Internet-Marketing für Online-Shops. Eine gute Adresse: Den richtigen Domain-Namen wählen Vom Kunden gefunden werden: Internet-Marketing für Online-Shops Dieser kleine Leitfaden soll Ihnen aufzeigen, dass man bei einem Online-Shop nicht nur am Design und an den Artikeln arbeiten muss, sondern

Mehr

SEM Google AdWords Schulung, Teil 1. Rakuten Deutschland GmbH

SEM Google AdWords Schulung, Teil 1. Rakuten Deutschland GmbH SEM Google AdWords Schulung, Teil 1 1 SEM-Schulung: Inhalt 1. Was ist SEM? Begriffsglossar Überblick Teil 1: 2. Das Prinzip von Google Adwords Auktionsverfahren Platzierungsmöglichkeiten 3. Erste Schritte

Mehr

Effektive Landingpages

Effektive Landingpages Aktueller Ratgeber für erfolgreiches Marketing Online-Strategien, Hier: Effektive Landingpages Tipps, wie Sie Ihre Landingpages optimieren, um hohe Conversion Rates zu erreichen 22. Juli 2014 Erstellt

Mehr

Die Unternehmenswebseite

Die Unternehmenswebseite Die Unternehmenswebseite Sie im Netz Suchmaschinenoptimierung Online Marketing Online Pressearbeit Meta-Tags Analyse Software Die Umsetzung der Webseite NetzMagister Sie im Netz! 1 Sie im Netz - Anforderungen

Mehr

Wie Sie mit Twitter neue Leads einsammeln

Wie Sie mit Twitter neue Leads einsammeln Wie Sie mit Twitter neue Leads einsammeln 10.03.2015 Worauf es ankommt, bisher unbekannte Kontakte via Twitter für sich zu begeistern Genau wie andere soziale Netzwerke ist auch Twitter eine gute Gelegenheit,

Mehr

Effektives Online-Marketing mit guten SEO-Texten

Effektives Online-Marketing mit guten SEO-Texten Effektives Online-Marketing mit guten SEO-Texten Lassen Sie sich von Ihren Kunden finden! Kathrin Schubert M.A. Texterin und Freie Lektorin ADM Metzstr. 35 81667 München Tel. 089 54 80 66 50 Fax 089 67

Mehr

Effektive Suchmaschinenoptimierung für ein besseres Google-Ranking

Effektive Suchmaschinenoptimierung für ein besseres Google-Ranking Effektive Suchmaschinenoptimierung für ein besseres Google-Ranking Lassen Sie sich von Ihren Kunden finden! Kathrin Schubert M.A. Texterin und Freie Lektorin ADM Metzstr. 35 81667 München Tel. 089 54 80

Mehr

SEO für Blogger Erfolg in Google

SEO für Blogger Erfolg in Google SEO für Blogger Erfolg in Google BRUCE JACKSON SEO Agenda 1. SEO in 2015? 2. Wie kann ich mein Suchmaschinen Ranking verbessern? 3. Seiten Titel in 2015 4. Speed wir sind alle ungeduldig auch Google! 5.

Mehr

Suchmaschinenoptimierung. Grundlagen zur Optimierung der eigenen Internetseite

Suchmaschinenoptimierung. Grundlagen zur Optimierung der eigenen Internetseite Suchmaschinenoptimierung Grundlagen zur Optimierung der eigenen Internetseite Gliederung Überblick Arbeitsweise von Suchmaschinen Internetseiten optimieren No-Gos Praxis Ein Überblick Suchmaschinen Google

Mehr

Tipps rund um die Suchmaschinen- Optimierung

Tipps rund um die Suchmaschinen- Optimierung Tipps rund um die Suchmaschinen- Optimierung Jimdo hat einige praktische Tipps und Wissenswertes rund um das Thema Suchmaschinenoptimierung zusammengestellt. Jeder kann jederzeit einsteigen und seine Seite

Mehr

Pseudonym eines Teilnehmers, in einer Newsgroup ähnlich einem Nickname.

Pseudonym eines Teilnehmers, in einer Newsgroup ähnlich einem Nickname. Kurzprofil der ices trading Warum sollten Sie alleine handeln? Mit auf Ihr Ziel ausgerichteten Partnern eröffnen Sie neue Vermarktungswege und honorieren dabei nur echte Leistung. Ausführliche Statistiken

Mehr

Werbung mit Google AdWords Grundlagen & Feinheiten

Werbung mit Google AdWords Grundlagen & Feinheiten Werbung mit Google AdWords Grundlagen & Feinheiten Werbung mit Google AdWords kann sehr wirkungsvoll sein... die Voraussetzung für den erfolgreichen Einsatz von Google AdWords ist aber immer eine => benutzerfreundliche

Mehr

Homepage-Optimierung. Mit der Homepage Kunden gewinnen!

Homepage-Optimierung. Mit der Homepage Kunden gewinnen! Homepage-Optimierung Mit der Homepage Kunden gewinnen! Der heutige Abend... Suchmaschinen Was, Wer, Wie, Warum?!? Was hat das mit mir zu tun? Die eigene Homepage Grundlagen, Aufbau, Struktur, Zielausrichtung

Mehr

Online-Services. Sichtbar im Web.

Online-Services. Sichtbar im Web. Online-Services. Sichtbar im Web. Online-Services Sichtbar im Web. Website im Responsive Design 3 Mobile Website 4 Suchmaschinenwerbung 5 Suchmaschinenoptimierung 6 Google+ Local / Google Places 7 Firmen-Video

Mehr

Tipps und Tricks der Suchmaschinenoptimierung

Tipps und Tricks der Suchmaschinenoptimierung Tipps und Tricks der Suchmaschinenoptimierung Thomas Kleinert Institut für Wirtschaftsinformatik (IWi) im DFKI 16. Juli 2014 Agenda Was ist Suchmaschinenmarketing? Wie arbeiten Suchmaschinen? On-Page Optimierung

Mehr

Suchmaschinenoptimierung 2011. Referent: Dennis Sohm weit gestreut Internet Marketing

Suchmaschinenoptimierung 2011. Referent: Dennis Sohm weit gestreut Internet Marketing Suchmaschinenoptimierung 2011 Referent: Dennis Sohm weit gestreut Internet Marketing Wer steht vor Ihnen? Dennis Sohm + 26 Jahre alt + Seit 2007 im Online Marketing tätig + Seit 2009 Selbständig in den

Mehr

Die beste Lösung für einen ganzheitlichen und erfolgreichen Online-Marketing Mix! Düsseldorf, den 07.10.13

Die beste Lösung für einen ganzheitlichen und erfolgreichen Online-Marketing Mix! Düsseldorf, den 07.10.13 Die beste Lösung für einen ganzheitlichen und erfolgreichen Online-Marketing Mix! Woraus besteht ein ganzheitlicher Online Marketing Mix? ü Social Media Marketing ü Performance Marketing / SEA (Google

Mehr

Unsere Themen: Was sind Soziale Medien? Wie funktionieren sie? Welchen Nutzen können sie für die Suchtprävention-/-beratung und - Therapie haben?

Unsere Themen: Was sind Soziale Medien? Wie funktionieren sie? Welchen Nutzen können sie für die Suchtprävention-/-beratung und - Therapie haben? Unsere Themen: Was sind Soziale Medien? Wie funktionieren sie? Welchen Nutzen können sie für die Suchtprävention-/-beratung und - Therapie haben? 1 Sucht 2 Social Media - Hype oder Kommunikation der Zukunft?

Mehr

Bonuskapitel Online-Marketing. Viele Vermarktungskanäle nutzen

Bonuskapitel Online-Marketing. Viele Vermarktungskanäle nutzen Viele Vermarktungskanäle nutzen Je mehr Kanäle und je spezifischer Sie diese verwenden, umso höher die Zahl der Registrierungen In den letzten Jahren hat sich die Zahl der Kanäle, auf denen wir für uns

Mehr

Praktikables Online-Marketing

Praktikables Online-Marketing Einführung ins Onlinemarketing Zusammenarbeit mit IHK Cottbus und ebusiness-lotse Südbrandenburg 07.10.2014 Einst lebten wir auf dem Land, dann in Städten und von jetzt an im Netz. Mark Zuckerberg im Film.

Mehr

www.agentur-weitblick.at Social-Media-Glossar

www.agentur-weitblick.at Social-Media-Glossar Social-Media-Glossar www.agentur-weitblick.at Avatar Ist eine künstliche Person oder ein grafischer Stellvertreter einer echten Person in einer virtuellen Welt z.b. in einem Computerspiel. Das Benutzerbild

Mehr

INHALT WEBSEITEN, SOCIAL MEDIA, SUCHMASCHINEN & CO. CAPINIO.DE WARUM INTERNET & ONLINE MARKETING?

INHALT WEBSEITEN, SOCIAL MEDIA, SUCHMASCHINEN & CO. CAPINIO.DE WARUM INTERNET & ONLINE MARKETING? WEBSEITEN, SOCIAL MEDIA, SUCHMASCHINEN & CO. INHALT TIPPS UND TRICKS FÜR DEN ERFOLGREICHEN ONLINE-AUFTRITT Über capinio Internet & Online Marketing Basisarbeit: die eigene Webseite Suchmaschinen Social

Mehr

Suchmaschinenoptimierung (SEO) Planung Techniken Tools - Nutzen

Suchmaschinenoptimierung (SEO) Planung Techniken Tools - Nutzen Suchmaschinenoptimierung (SEO) Planung Techniken Tools - Nutzen Gute Suchmaschinenoptimierer von heute haben den Suchenden im Fokus, nicht die Suchmaschine! Ein Online Marketing Vortrag von Michael Schöttler,

Mehr

ONLINE-KATALOG DIGITALE PUPLIKATIONEN SEO. Textsuche. iphone. Zoom. Android. Webanalyse. Design. ipad. Offlineversion.

ONLINE-KATALOG DIGITALE PUPLIKATIONEN SEO. Textsuche. iphone. Zoom. Android. Webanalyse. Design. ipad. Offlineversion. ONLINE-KATALOG DIGITALE PUPLIKATIONEN Textsuche Zoom iphone Webanalyse ipad SEO Android Design Soziale Netzwerke Offlineversion Der KruseMedien Online-Katalog...verwandelt Ihre Printmedien wie z. B. Kataloge,

Mehr

7 Schritte zur Online Akquise durch Inbound Marketing. Kundenakquise im Internet durch Inbound Marketing

7 Schritte zur Online Akquise durch Inbound Marketing. Kundenakquise im Internet durch Inbound Marketing 7 Schritte zur Online Akquise durch Inbound Marketing Kundenakquise im Internet durch Inbound Marketing Was ist Inbound Marketing? Auch im B2B informiert man sich zunächst online über bestimmte Produkte

Mehr

DER SCHNACK FÜR ZWISCHENDURCH

DER SCHNACK FÜR ZWISCHENDURCH FOLIE 1 MESSBAR MEHR ERFOLG DER SCHNACK FÜR ZWISCHENDURCH Performance Marketing 27. August 2012 FOLIE 2 WEIL ES MEHR ALS EIN BACKLINK IST! FOLIE 3 PERFORMANCE-MARKETING (ENGL.: PERFORMANCE: LEISTUNG) IST

Mehr

Suchmaschinenoptimierung - Der effiziente Weg zur Zielgruppe

Suchmaschinenoptimierung - Der effiziente Weg zur Zielgruppe Suchmaschinenoptimierung - Der effiziente Weg zur Zielgruppe Inhalt 1. Was ist Suchmaschinenoptimierung? - Definition - Zielsetzung 2. Funktionsweise - Inhalt und Struktur - Eingehende Links 3. Case Studies

Mehr

Christian Arndt geb. Schräder christian.arndt@ohnetomate.de 0163-2 85 09 30

Christian Arndt geb. Schräder christian.arndt@ohnetomate.de 0163-2 85 09 30 Christian Arndt geb. Schräder christian.arndt@ohnetomate.de 0163-2 85 09 30 Voraussetzungen: Domain Hoster / ftp-zugang Datenbank (MySQL) PHP 5.5 Wordpress 4.0: EasyApps, AppWizzard (Name ist abhängig

Mehr

Social Media in der Konfirmanden arbeit. Projektstelle Social Media / Christoph Breit

Social Media in der Konfirmanden arbeit. Projektstelle Social Media / Christoph Breit Social Media in der Konfirmanden arbeit Web 1.0 > Web 2.0 > Web 3.0 ab 1990 statische Seiten wenige content producer viele content consumer Software durch Verrieb geringe Transferraten ab 2004 Dynamische

Mehr

SEO Checkliste. 20 wichtige Basispunkte für eine saubere Suchmaschinenoptimierung. Meta Content Technik Struktur Keywords Erreichbarkeit Style Mobil

SEO Checkliste. 20 wichtige Basispunkte für eine saubere Suchmaschinenoptimierung. Meta Content Technik Struktur Keywords Erreichbarkeit Style Mobil SEO Checkliste 20 wichtige Basispunkte für eine saubere Suchmaschinenoptimierung Meta Content Technik Struktur Keywords Erreichbarkeit Style Mobil Seite 1 von 22 1. Ladezeit Eine schnelle Ladezeit ist

Mehr

Einfach Geld verdienen 100% kostenlos und seriös. einfachgeldverdienen.de

Einfach Geld verdienen 100% kostenlos und seriös. einfachgeldverdienen.de Einfach Geld verdienen 100% kostenlos und seriös Geld verdienen im Internet Ich zeige kostenlos, wie Du mit einer Homepage Geld verdienen kannst! Schritt für Schritt Anleitung Beispiele, Tools & Vorlagen

Mehr

Grundlagen Online Marketing & Google AdWords (SEA) Dozent: Sebastian Dorn Aufgesang Inbound Online Marketing

Grundlagen Online Marketing & Google AdWords (SEA) Dozent: Sebastian Dorn Aufgesang Inbound Online Marketing Grundlagen Online Marketing & Google AdWords (SEA) Dozent: Sebastian Dorn Aufgesang Inbound Online Marketing Sebastian Dorn, 37 Jahre, AdWords-Account-Manager Aufgesang Inbound Online Marketing GbR: SEM

Mehr

Video 1: Wie Sie eine Facebook Seite anlegen. Erstellen Sie ein kostenloses Facebook Konto auf http://www.facebook.com

Video 1: Wie Sie eine Facebook Seite anlegen. Erstellen Sie ein kostenloses Facebook Konto auf http://www.facebook.com Checklisten Video 1: Wie Sie eine Facebook Seite anlegen Erstellen Sie ein kostenloses Facebook Konto auf http://www.facebook.com Öffnen Sie die Seite http://www.facebook.com/pages/ und klicken Sie auf

Mehr

Herzlich willkommen zum Vortrag Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Herzlich willkommen zum Vortrag Suchmaschinenoptimierung (SEO) Herzlich willkommen zum Vortrag Suchmaschinenoptimierung (SEO) Elisabeth Langwieser Die Konzepter Marketing online.offline Independence Day - Friendsfactory München, 1. März 2012 3 x 10 = 45 Agenda 10

Mehr

Online-Marketing: Die Chance für den Tourismus? ecomm Berlin 15.06.2011

Online-Marketing: Die Chance für den Tourismus? ecomm Berlin 15.06.2011 Online-Marketing: Die Chance für den Tourismus? ecomm Berlin 15.06.2011 Christine Roos c:roos consulting training coaching www.croos-consulting.com info@croos-consulting.com ja: Darstellung, Kommunikation,

Mehr

Online-Marketing mit Google

Online-Marketing mit Google Online-Marketing mit Google Träger des BIEG Hessen Frankfurt am Main Fulda Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern Offenbach am Main 1/5 Warum Google? Wer heute über Suchmaschinen spricht, meint Google. Mit einem

Mehr

Herzlich Willkommen zum Workshop Suchmaschinenoptimierung!

Herzlich Willkommen zum Workshop Suchmaschinenoptimierung! Herzlich Willkommen zum Workshop Suchmaschinenoptimierung! Definition: Search Engine Optimization (SEO) ist eine Maßnahme, die dazu dient, Webseiten im Suchmaschinenranking in den unbezahlten Suchergebnissen

Mehr

-- in der Theorie und Praxis --

-- in der Theorie und Praxis -- FH Bonn-Rhein-Sieg 13.01.2010 Suchmaschinenmarketing -- in der Theorie und Praxis -- Tobias Battenberg // SPF Handel 2009/2010 Inhalt der Präsentation 1. Einleitung Shoppingmedium Internet, Vorgehensweise

Mehr

Traditionelle Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Traditionelle Suchmaschinenoptimierung (SEO) Traditionelle Suchmaschinenoptimierung (SEO) Mit der stetig voranschreitenden Veränderung des World Wide Web haben sich vor allem auch das Surfverhalten der User und deren Einfluss stark verändert. Täglich

Mehr

Der eigene Internetauftritt. Die eigene Webseite für den Fotografen

Der eigene Internetauftritt. Die eigene Webseite für den Fotografen Der eigene Internetauftritt Die eigene Webseite für den Fotografen Thomas Högg, modulphoto.de, November 2013 IDEE UND VORAUSSETZUNGEN Seite 3 Was benötigt man für seinen Internetauftritt? Von der Idee

Mehr

Internet Vokabeln DANGER. ARBEITSBLATT 2 Klasse ACCOUNT BLOG WEB LOG BROWSER CHAT, CHATTEN

Internet Vokabeln DANGER. ARBEITSBLATT 2 Klasse ACCOUNT BLOG WEB LOG BROWSER CHAT, CHATTEN ACCOUNT Account kommt aus dem Englischen und bedeutet Nutzerkonto. Wie auf der Bank gibt es auch im Internet ein Konto bei einem Internetdienst. Nach der Anmeldung erhälst du einen Benutzernamen und ein

Mehr

Ebook zur XT:Commerce Onpage Suchmaschinenoptimierung Version 1.1 Autor: Tobias Braun WebTec Braun www.webtec-braun.com

Ebook zur XT:Commerce Onpage Suchmaschinenoptimierung Version 1.1 Autor: Tobias Braun WebTec Braun www.webtec-braun.com Ebook zur XT:Commerce Onpage Suchmaschinenoptimierung Version 1.1 Autor: Tobias Braun WebTec Braun www.webtec-braun.com Inhaltsverzeichnis: 1.0 Einleitung 2.0 Die URLs (mod_rewrite) 3.0 Die Startseite

Mehr

Regionales Online Marketing Messbar mehr Kunden & Umsatz

Regionales Online Marketing Messbar mehr Kunden & Umsatz Regionales Online Marketing Regionales Online Marketing Messbar mehr Kunden & Umsatz Ein Vortrag von Thorsten Piening 1 Auf der Suche nach regionalen Dienstleistern Jeden Tag suchen Millionen von Menschen

Mehr

Online Marketing - Google AdWords

Online Marketing - Google AdWords Online Marketing - Google AdWords Joachim Schröder Google Partner Academy Trainer TILL.DE - Ihr Referent Referent Joachim Schröder Computerindustrie seit 1986 Marketing seit 1992 Internetagentur seit 1996

Mehr

CONTENT MARKETING. In 4 Schritten zur effizienten Strategie

CONTENT MARKETING. In 4 Schritten zur effizienten Strategie CONTENT MARKETING In 4 Schritten zur effizienten Strategie Durch die Verbreitung von relevantem, qualitativ gutem Content über Ihre eigene Internetpräsenz hinaus können Sie den Traffic auf Ihrer Webseite

Mehr

Jimdo Fortsetzung Die eigene Jimdo-Webseite begutachten und erweitern"

Jimdo Fortsetzung Die eigene Jimdo-Webseite begutachten und erweitern Jimdo Fortsetzung Die eigene Jimdo-Webseite begutachten und erweitern" Yvonne Seiler! Volkshochschule Bern! Lernziele" Sie tauschen sich über Vor- und Nachteile aus und geben sich gegenseitig Tipps.! Sie

Mehr

MARKETING 3.0. Neue Kanäle für mehr Geschäftserfolg

MARKETING 3.0. Neue Kanäle für mehr Geschäftserfolg MARKETING 3.0 Neue Kanäle für mehr Geschäftserfolg 3.4.2013 Über e-dialog gegründet 2003 23 angestellte Mitarbeiter Märkte: D-A-CH (plus Konzerntöchter) Branchen: alle, die Geschäft machen Seite 2 Was

Mehr

Dezember 2009 FACEBOOK MARKETING: Die 10 Facebook-SEO-Tipps, die jeder Facebook-Seitenbetreiber wissen sollte. von Thomas Hutter FACEBOOKMARKETING.

Dezember 2009 FACEBOOK MARKETING: Die 10 Facebook-SEO-Tipps, die jeder Facebook-Seitenbetreiber wissen sollte. von Thomas Hutter FACEBOOKMARKETING. Dezember 2009 FACEBOOK MARKETING: Die 10 Facebook-SEO-Tipps, die jeder Facebook-Seitenbetreiber wissen sollte von Thomas Hutter Auf Facebook entstehen immer mehr Pages von Firmen, Marken, Organisationen

Mehr

Benutzerhandbuch WordPress

Benutzerhandbuch WordPress Benutzerhandbuch WordPress Handbuch zur Erstellung eines Weblogs Copyright 2008 by Eva-Maria Wahl & Dennis Klehr Inhaltsverzeichnis 1. Einführung 3 1.1 Blog 3 1.2 Web 2.0 3 1.3 Content Management System

Mehr

Besuchergewinnung über generische Suchergebnisse

Besuchergewinnung über generische Suchergebnisse 1 Besuchergewinnung über generische Suchergebnisse Ziele und Nebenbedingungen Janus Strategie Relevanz Prinzip Potenzial Ermittlung Sofortfrage? Sofortantwort. Search Engine Optimization (SEO) 2 Die Suche

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis. Inhaltsverzeichnis Vorwort Vorwort Im Rahmen der Studie mindex 2015. Welche SEO-Potenziale schlummern in Deutschlands Unternehmenswebsites? wurde der mindex entwickelt, ein Index, der den Optimierungsstand deutscher Unternehmen

Mehr

Whitepaper Video-SEO. 10 Schritte für ein besseres Ranking. und mehr Reichweite. 2015 how2 1

Whitepaper Video-SEO. 10 Schritte für ein besseres Ranking. und mehr Reichweite. 2015 how2 1 Whitepaper Video-SEO 10 Schritte für ein besseres Ranking 2015 how2 1 und mehr Reichweite 10 Schritte für ein besseres Ranking und mehr Reichweite Sie möchten Videos für Ihr Unternehmen ins Netz stellen

Mehr

Online-Marketing für Ingenieurbüros. Wie Sie Ihr Ingenieurbüro professionell im Internet präsentieren

Online-Marketing für Ingenieurbüros. Wie Sie Ihr Ingenieurbüro professionell im Internet präsentieren Online-Marketing für Ingenieurbüros Wie Sie Ihr Ingenieurbüro professionell im Internet präsentieren Daniel Kestler Inhaber der medienreaktor Werbeagentur Komplexes Thema? CMS HTML5 MySQL Web2.0 PHP Social

Mehr

Impesud Technology ist eine 2011 gegründete Webdienstleistungs- Gesellschaft. Wir analysieren deine Businessziele online und bieten dir unseren

Impesud Technology ist eine 2011 gegründete Webdienstleistungs- Gesellschaft. Wir analysieren deine Businessziele online und bieten dir unseren Impesud Technology ist eine 2011 gegründete Webdienstleistungs- Gesellschaft. Wir analysieren deine Businessziele online und bieten dir unseren Service im Bereich digitale Strategieplanung, Copywriting

Mehr

Searchmetrics - Search Marketing Evolved. Korrelation zwischen SEO und Social Media

Searchmetrics - Search Marketing Evolved. Korrelation zwischen SEO und Social Media Searchmetrics - Search Marketing Evolved Korrelation zwischen SEO und Social Media Searchmetrics GmbH 2011 Korrelation zwischen SEO und Social Media Was ist SEO? Alle Maßnahmen die algorithmische Veränderungen

Mehr

Grundlagen und die größten Irrtümer.

Grundlagen und die größten Irrtümer. Nr. SEO für jedermann. Grundlagen und die größten Irrtümer. Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenmarketing (SEM) werden immer wieder verwechselt: Doch SEO beschäftigt sich mit der Optimierung

Mehr

Social Media Wie Sie mit Twitter, Facebook und Co. Ihren Kunden näher kommen

Social Media Wie Sie mit Twitter, Facebook und Co. Ihren Kunden näher kommen Thomas Pfeiffer Bastian Koch Social Media Wie Sie mit Twitter, Facebook und Co. Ihren Kunden näher kommen ADDISON-WESLEY Intro 13 Vorwort: Einfach mal machen 14- Was ist der Twittwoch? 16 Danksagung 17

Mehr

Vortrag: Internet Marketing - Referent: Dirk Wrana

Vortrag: Internet Marketing - Referent: Dirk Wrana Werbeformen des Internet Marketings E-Mail Marketing Social Media Marketing Display Marketing Internetpräsenz Affiliate Marketing Suchmaschinen Marketing Suchmaschinen Marketing ca. 90% ca. 2,5% ca. 2%

Mehr

Linkbuilding-Strategien für Nischen und Regionale Webseiten

Linkbuilding-Strategien für Nischen und Regionale Webseiten Linkbuilding-Strategien für Nischen und Regionale Webseiten Wer steht vor Ihnen? Dennis Sohm Jahrgang 1985 Selbständiger Suchmaschinenoptimierer Affiliate Marketing Manager Im Online Marketing tätig seit

Mehr

Geheimnisse des Facebook Marketings

Geheimnisse des Facebook Marketings Geheimnisse des Facebook Marketings 1 Geheimnisse des Facebook Marketings Keines der vielen Marketinginstrumente, das Werbetreibenden im Internet heute zur Verfügung steht, ist so aufregend und verspricht

Mehr

Leistungsspektrum. von SEOSEMbra.de 08.10.2013

Leistungsspektrum. von SEOSEMbra.de 08.10.2013 Leistungsspektrum von 08.10.2013 Zum Bahnhof 51a Butzbach, Hessen 35510 Telefon: +49 (0) 6033 97 56 717 E- Mail: info@seosembra.de Web: http://www.seosembra.de 1 Schwerpunkte Damit eine Webseite mit den

Mehr

Der 100 Punkte SEO-Check

Der 100 Punkte SEO-Check In diesem 100 Punkte SEO-Check haben wir Ihnen Fragestellungen zu 10 unterschiedlichen Themenbereichen zusammengestellt. Prüfen Sie an Hand der Fragestellungen in einfachen Schritten, wie es aktuell um

Mehr

Glossar Web 2.0 und Social Media

Glossar Web 2.0 und Social Media Glossar Web 2.0 und Social Media Account Bei Betriebssystemen, E-Mail-Konten, Foren und anderen persönlichen Bereichen erfolgt eine Zugangsbeschränkung über Benutzerkonten (engl. account). Die Authentifizierung

Mehr

Internetauftritt für mittelständische Unternehmen. Referentin: Patricia Kastner (Geschäftsführerin CONTENTSERV GmbH)

Internetauftritt für mittelständische Unternehmen. Referentin: Patricia Kastner (Geschäftsführerin CONTENTSERV GmbH) Internetauftritt für mittelständische Unternehmen Referentin: Patricia Kastner (Geschäftsführerin CONTENTSERV GmbH) Agenda Thema CONTENTSERV Kurzvorstellung Der passende Internetauftritt in Abhängigkeit

Mehr

Kurz-Info zum Thema Online-Marketing

Kurz-Info zum Thema Online-Marketing Seite 1 von 7 Kurz-Info zum Thema Online-Marketing Seite 2 von 7 AIDA im Internet Sie kennen AIDA? Attraction (Anziehung), Interest (Interesse wecken), Desire (Wünsche wecken) und Action (Handlung) sind

Mehr

MARKETING CLUB ROSTOCK e.v.

MARKETING CLUB ROSTOCK e.v. MARKETING CLUB ROSTOCK e.v. Erfolgreiches Online Marketing für Ihr Unternehmen Internetwerbung boomt nach wie vor Massive Zuwächse im Bereich Online-Marketing: Im Jahr 2011 13,2 % Steigerung Im Jahr 2012

Mehr

ansprechen und Reseller unterstützen

ansprechen und Reseller unterstützen Neu: Online Lead dgeneration Endkunden d (B2B/B2C) ansprechen und Reseller unterstützen Januar 2014 Endkunden Werbung 300 000 000 Endkunden direkt ansprechen und/oder 1 000 000 Impressions pro Monat erreichen

Mehr

Kaufkräftige Zielgruppen gewinnen

Kaufkräftige Zielgruppen gewinnen Kaufkräftige Zielgruppen gewinnen Wie Sie Besucher auf Ihre Webseite locken, die hochgradig an Ihrem Angebot interessiert sind 2014 David Unzicker, alle Rechte vorbehalten Hallo, mein Name ist David Unzicker

Mehr

Whitepaper. YouTube Ads Schritt für Schritt erklärt

Whitepaper. YouTube Ads Schritt für Schritt erklärt Whitepaper YouTube Ads Schritt für Schritt erklärt 1 I. Zahlen, Daten, Fakten YouTube wurde im Februar 2005 gegründet und schon ein Jahr später von Google für umgerechnet 1,3 Milliarden Euro gekauft. So

Mehr

Ihre Möglichkeiten mit. mediakit

Ihre Möglichkeiten mit. mediakit Ihre Möglichkeiten mit mediakit WILLKOMMEN BEI BOATS.COM EUROPA Was ist boats.com? boats.com ist die größte internationale Suchmaschine für neue und gebrauchte Boote. Mit mehr als 350,000 von Herstellern,

Mehr