Sand 0-1 mm Sand 0-8 mm Grobkies mm Geröll gewaschen mm Bollensteine > 250 mm Schotter mm 63.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Sand 0-1 mm Sand 0-8 mm Grobkies mm Geröll gewaschen mm Bollensteine > 250 mm Schotter mm 63."

Transkript

1

2 Werk Riedikon Einzelkomponenten Preis ab Werk CHF/m 3 Sand 0-1 mm Sand 1, mm Sand 0-8 mm Feinkies 1, mm Feinkies 1, mm Mittelkies 1, mm Grobkies mm Geröll gewaschen mm Bollensteine > 250 mm Schotter mm Balzer - Schotter mm Furna Bollensteine (grau) Splitt 3-6 mm Mischkies Betonkies 1, mm Betonkies 1, mm Leitungskies gewaschen 0-16 mm Leitungskies gewaschen 0-32 mm Strassenkies Strassenkies geschlämmt 0-16 mm Strassenkies gebrochen 0-22 mm Strassenkies gebrochen, bindig 0-22 mm Wandkies Wandkies I rund 0-63 mm Wandkies I gebrochen 0-63 mm Gesteinskörnung nach SN EN 12620: 2002 / A1: 2008 und SN b-NA, Materialherkunft: Aathalschotter. 2 Nicht geprüft für Beton von Verkehrsflächen. Mindestrechnungsbetrag CHF Seite 1

3 Werk Riedikon Zertifizierte Fundationsmaterialien Preis ab Werk CHF/m 3 UG 0/45 rund UG 0/45 gebrochen Deponiegebühren Aushubmaterial unverschmutzt 2 Kleinmengen Aushub wassergesättigt 2 Zuschlag Betonabbruch 2 < 70 cm 4.00 Betonabbruch 2 > 70 cm Dachziegel Big-Bag 90 cm x 90 cm x 90 cm mit Klappschlaufen, Fassungsvermögen ca. 800 Liter CHF/Stk. Materialkosten gemäss Preisliste Abfüllen Big-Bag Kaufpreis Big-Bag Plastikeimer 17 Liter Preis pro Kübel inkl. Material Rollcontainer Für Sperrgut, Aushub, Betonabbruch, Rodungen und Ausbauasphalt. Das Material muss nach Sorte getrennt werden. Ist das Material mit Fremdstoffen vermischt, so wird der entsprechende Mehraufwand in Rechnung gestellt m 3 Preis auf Anfrage Länge 5.70 m, Breite 2.50 m, Höhe 0.75 m m 3 Preis auf Anfrage Länge 6.60 m, Breite 2.50 m, Höhe 2.00 m 1 Gesteinskörnung nach SN NA, Materialherkunft: Aathalschotter. 2 Materialdeklaration ist Sache des Deponiewarts. Mindestrechnungsbetrag CHF Seite 2

4 Werk Gutenswil Findlinge, Humus und Kies Findlinge Humus Kies ab Wand unsortiert Preis ab Werk CHF/m 3 Preis auf Anfrage Preis auf Anfrage Preis auf Anfrage Deponiegebühren Aushubmaterial unverschmutzt 1 Preis auf Anfrage Aushub wassergesättigt 1 Zuschlag Grössere Mengen und Abfuhren auf Anfrage. Materialdeklaration ist Sache des Deponiewartes. Mindestrechnungsbetrag CHF Seite 3

5 Materialdefinition Aushub unverschmutzt 1 Aushubmaterial gilt als unverschmutzt, wenn seine natürliche Zusammensetzung durch menschliche Tätigkeit weder chemisch noch durch Fremdstoffe (z.b. Siedlungsabfälle, Grünzeug, andere Bauabfälle) verändert wurde. Massgebend: Richtwerte U für unverschmutztes Aushubmaterial) Aushubmaterial verschmutzt 1 Aushubmaterial gilt als verschmutzt, wenn es derart mit umweltgefährdenden Stoffen belastet ist, dass eine Verwertung ohne vorgängige Behandlung nicht zulässig ist. Das Material ist nach den Vorschriften der TVA und gegebenenfalls der Verordnung über den Verkehr mit Sonderabfällen (VVS) weiterzuleiten, zu behandeln und sodann zu verwerten oder auf einer TVA-konformen Deponie abzulagern. Ausbauasphalt 2 Ausbauasphalt ist der Oberbegriff für den durch schichtweises Kaltfräsen eines Asphaltbelages gewonnenen kleinstückigen Fräsasphalt und den beim Aufbrechen bituminöser Schichten in Schollen anfallenden Aufbruchasphalt. Betonabbruch 2 Betonabbruch ist das durch Abbrechen oder Fräsen von bewehrten oder unbewehrten Betonkonstruktionen und -belägen gewonnene Material. Mischabbruch 2 Mischabbruch ist ein Gemisch von ausschliesslich mineralischen Bauabfällen von Massivbauteilen wie Beton, Bachstein-, Kalksandstein- und Natursteinmauerwerk. Die ausführlichen Materialdefinitionen nach BUWAL können bei uns angefordert werden. 1 Richtlinien für die Verwertung, Behandlung und Ablagerung von Aushub-, Abraum- und Ausbruchmaterial (Aushubrichtlinien: BUWAL). 2 Richtlinie für die Verwertung mineralischer Bauabfälle (Ausbauasphalt, Strassenaufbruch, Betonabbruch, Mischabbruch: BUWAL). Seite 4

6 Fuhrpreise nach Ortschaften A CHF/m Aathal Adetswil Aesch - Forch Auslikon B 8344 Bäretswil Bauma Benglen Bertschikon bei Gossau Binz Brütten Brüttisellen Bubikon D 8305 Dietlikon Dübendorf Dürnten E 8123 Ebmatingen Effretikon Egg Erlenbach Esslingen Seite 5

7 Fuhrpreise nach Ortschaften F CHF/m Fällanden Fehraltorf Feldbach Feldmeilen Forch Freudwil G 8600 Gfenn - Dübendorf Gockhausen Gossau ZH Greifensee Grüningen Grüt Gutenswil H 8340 Hadlikon Hegnau Hermatswil Herrliberg Herschmettlen Hinwil Hittnau Hombrechtikon I 8308 Illnau Itschnach Seite 6

8 Fuhrpreise nach Ortschaften K CHF/m Kempten bei Wetzikon Kemptthal Kindhausen Küsnacht Kyburg L 8127 Limberg Lindau M 8322 Madetswil Männedorf Maur Medikon Meilen Mesikon Mönchaltorf N 8606 Nänikon Nossikon Nürensdorf O 8050 Oerlikon Oetwil am See Ottenhausen Ottikon bei Gossau Ottikon bei Kemptthal ZH Seite 7

9 Fuhrpreise nach Ortschaften P CHF/m Pfaffhausen Pfäffikon ZH Pfannenstiel R 8132 Rellikon Riedkon Ringwil Robenhausen Rumlikon Russikon Rüti S 8492 Schalchen Schwerzenbach Seegräben Stäfa Sulzbach T 8317 Tagelswangen Theilingen Toggwil U 8713 Uerikon am See Uessikon Uetikon am See Uster Seite 8

10 Fuhrpreise nach Ortschaften V CHF/m Volketswil W 8126 Waltikon Wangen Weisslingen Wermatswil Wernetshausen Werrikon Wetzikon Wetzwil Wila Wildberg Willikon Witikon Wolfhausen Z 8125 Zollikerberg Zollikon Zumikon Ortschaften Stadt Zürich Preise auf Anfrage Für verlangte Mindermengen unter 10 m 3 / 14 m 3 wird immer der Ortstarif zu 10 m 3 / 14 m 3 als Minimaltransport verrechnet. Verladen ab Werk. Preisänderungen infolge erhöhter Treibstoffkosten und sonstiger Abgaben bleiben vorbehalten. Seite 9

11 Transportbedingungen Mindestmengen 3 - Achs - Kipper 7.00 m Achs - Kipper / Silo / Rollcontainer m Achs - Kipper / Schlepper m 3 Zuschläge 3 - Achs - Kipper Mehrzeit 2.30 / Min. 4 - Achs - Kipper Mehrzeit 2.40 / Min. 4 - Achs - Silo 4 Min. / m 3 inbegriffen 7.50 / m Achs - Silo Mehrzeit 2.50 / Min. 4 - Achs - Rollcontainer 7.50 / m Achs - Rollcontainer Stellen oder leer abholen pauschal Achs - Kipper / Schlepper 2.50 / Min. Regieansätze 3 - Achser 4 - Achser 5 - Achser Kipper / h / h / h Silo / h / h Rollcontainer / h / h LSVA 0.70 / km 0.86 / km 1.08 / km Waaggebühr CHF / Wägung Wartezeiten 3 - Achser 4 - Achser 5 - Achser Kipper / h / h / h Silo / h / h Rollcontainer / h / h Ab 20 Uhr werden sämtliche Transporte nach Aufwand verrechnet (Nachttarif gemäss ASTAG). Für jeden gelieferten m 3 ist 1.5 Min. Präsenzzeit des Lieferfahrzeugs auf der Baustelle inbegriffen (bei Spezialablad 4 Min./m 3 ). Darüber hinausgehende Zeit gilt als Wartezeit. Lademengen Die Lademengen richten sich nach den Schüttgewichten der verschiedenen Materialien und Fahrzeugen. Für verlangte Mindermengen unter 7 / 10 / 14 m 3 wird immer der Ortstarif zu 7 / 10 / 14 m 3 als Minimaltransport verrechnet. Verladen ab Werk. Preiserhöhungen infolge erhöhter Treibstoffkosten und sonstiger Abgaben bleiben vorbehalten. Seite 10

ENTSORGUNG 2016 2016

ENTSORGUNG 2016 2016 ENTSORGUNG 2016 2016 Fehraltorf Allmendstrasse 49 Disposition Bauabfallannahmestelle SENS-Annahmestelle Uster, Kieswerk Winterthurerstrasse Uster, Deponie Haufländer Mulden und Abrollbehälter Annahmeverzeichnis

Mehr

Angefahrene Orte von bionline.ch (alphabetisch) Stand: Oktober 2015

Angefahrene Orte von bionline.ch (alphabetisch) Stand: Oktober 2015 Angefahrene Orte von bionline.ch (alphabetisch) Stand: Oktober 2015 A Aathal-Seegräben Umgebung Zürich Freitag Altdorf SH Schaffhausen Donnerstag Andelfingen Winterthur-Frauenfeld Mittwoch B Bachenbülach

Mehr

** [Diese Anzahl der Gemeinden gilt auch per ]

** [Diese Anzahl der Gemeinden gilt auch per ] Kanton Zürich: Zuordnung der 268* Ortschaften (in alphabetischer Reihenfolge + PLZ Stand 26.08.08) 171** Gemeinden 12 Bezirke * inklusive 4 Querverweisen wegen des 2. Teils von Doppelnamen. ** [Diese Anzahl

Mehr

1 Tätigkeit. Uster Jahresbericht 2014

1 Tätigkeit. Uster Jahresbericht 2014 1 Tätigkeit Unser Beratungsangebot steht allen Menschen offen. Das steht auf unserem Flyer. 2014 verzeichneten wir 194 Personen mehr gegenüber dem Vorjahr. Das war eine Herausforderung aber zugleich auch

Mehr

Zweigstellen-Verzeichnis

Zweigstellen-Verzeichnis Zweigstellen-Verzeichnis Stand: 30. Juli 2015 123 Ausgleichskasse 8452 Adlikon bei Andelfingen 052 317 24 18 052 317 24 18 052 317 38 75 gemeinde@adlikon.zh.ch 8134 Adliswil 044 711 78 40 044 711 78 44

Mehr

Ihre Polizei in der Region See/Oberland

Ihre Polizei in der Region See/Oberland Ihre Polizei in der Region See/Oberland Uster Pfäffikon Hinwil Meilen Stand Juli 2010 Die Kantonspolizei Die Kantonspolizei Zürich ist Kriminal-, Sicherheits- und Verkehrspolizei. Sie unterstützt die

Mehr

Bezirksverbände, Teilverbände und Vereine (Mitgliederstatistik per 31.12.2012)

Bezirksverbände, Teilverbände und Vereine (Mitgliederstatistik per 31.12.2012) Bezirksverbände, Teilverbände und Vereine (Mitgliederstatistik per 31.12.2012) Vereins-Nr. Bezirksschützenverband Affoltern 1.01.0.01.005 Aeugst a.a. Schützengesellschaft 27 36 38 31 18 5 23 3 1.01.0.01.006

Mehr

Kanton Zürich zuständige Ausgabestelle

Kanton Zürich zuständige Ausgabestelle Kanton Zürich zuständige Ausgabestelle Bitte entnehmen Sie aus der Liste unten welcher Bezirk für Ihre Gemeinde für die Ausgabe der Ausweiskarte für Reisende mit einer Behinderung zuständig ist. PLZ Ortschaft

Mehr

Mühle Transport AG Auenrainstrasse Neftenbach Mulden: Kipper / Silo: Fax:

Mühle Transport AG Auenrainstrasse Neftenbach Mulden: Kipper / Silo: Fax: Mühle Transport AG Auenrainstrasse 51 8413 Neftenbach / info@muehle-transporte.ch Normalmulde 4 m 3 / 6.5 m 3 4.0 m 3 Inhalt 6.5 m 3 Inhalt L: 3500 L: 4400 B: 1725 B: 2000 H: 950 H: 1050 Aufsatzmulde 10

Mehr

FERIENTAGE FÜR DIE KIDS

FERIENTAGE FÜR DIE KIDS FERIENCAMP 2017 UNVERGESSLICHE FERIENTAGE FÜR DIE KIDS VON 5 BIS 13 JAHREN JAHRE MILANDIA 30FERIENCAMP DER MIGROS SPORT- UND ERLEBNISPARK Feriencamp 2017 Das Tagescamp für Mädchen und Buben von 5* bis

Mehr

Inhaltsverzeichnis. S7 Winterthur - Zürich HB Rapperswil 1. S8 Weinfelden - Zürich HB - Pfäffikon SZ 3. S14 Zürich HB - Hinwil 6

Inhaltsverzeichnis. S7 Winterthur - Zürich HB Rapperswil 1. S8 Weinfelden - Zürich HB - Pfäffikon SZ 3. S14 Zürich HB - Hinwil 6 Inhaltsverzeichnis S7 Winterthur - Zürich HB Rapperswil 1 S8 Weinfelden - Zürich HB - Pfäffikon SZ S14 Zürich HB - Hinwil 6 S15 Affoltern a. Albis - Rapperswil 8 S7 Gültig ab 1. Dezember 010 Winterthur

Mehr

Rafzerfeld/Eglisau/Glattfelden

Rafzerfeld/Eglisau/Glattfelden ZVV-Ticket-App Der handlichste Ticketautomat. Infos auf www.zvv.ch Rafzerfeld/Eglisau/Glattfelden Gültig 11.12.16 9.12.17 ZVV-Contact 0848 988 988 Linien 540 542 543 545 546 N53 Inhaltsverzeichnis Linie

Mehr

Tarifdokumentation für das Zürcher Oberland und die Grossregion Winterthur

Tarifdokumentation für das Zürcher Oberland und die Grossregion Winterthur Tarifdokumentation 2017 für das Zürcher Oberland und die Grossregion Winterthur Mediadaten züriost.ch rund 1 Million Impressions/Monat (Seitenanzeigen/Monat) rund 300 000 Visits/Monat (Besuche/Monat) rund

Mehr

DFA Uster Jahresbericht 2013

DFA Uster Jahresbericht 2013 1 Tätigkeit Unser Jahresbericht vermittelt Ihnen wiederum einen kleinen Einblick in unsere Tätigkeit. Die Zahl der Beratungen und Sachhilfe bewegen sich ähnlich wie in den Jahren zuvor. Etwa 80% der KlientenInnen

Mehr

FERIENCAMP UNVERGESSLICHE FERIENTAGE FÜR DIE KIDS VON 5 BIS 13 JAHREN DER MIGROS SPORT- UND ERLEBNISPARK

FERIENCAMP UNVERGESSLICHE FERIENTAGE FÜR DIE KIDS VON 5 BIS 13 JAHREN DER MIGROS SPORT- UND ERLEBNISPARK FERIENCAMP 2015 UNVERGESSLICHE FERIENTAGE FÜR DIE KIDS VON 5 BIS 13 JAHREN DER MIGROS SPORT- UND ERLEBNISPARK Feriencamp 2015 Das Tagescamp für Mädchen und Buben von 5* bis 13 Jahren Für Kinder im Kindergarten-

Mehr

Die natürlichste Sache der Welt.

Die natürlichste Sache der Welt. KIBAG Umwelt und Entsorgung Die natürlichste Sache der Welt. KIBAG Umwelt und Entsorgung heute an morgen denken. KIBAG. Aus gutem Grund. Kaiserstuhl AG Rümikon AG Fisibach Weiach Siglistorf Rafz Wil ZH

Mehr

Referenzliste Kunststoff-Fenster Bauherr: Objekt: Jahr: Summe: Fenster: Architekt: Sachbearbeiter: Art:

Referenzliste Kunststoff-Fenster Bauherr: Objekt: Jahr: Summe: Fenster: Architekt: Sachbearbeiter: Art: Generalica AG, Uster 10 EWHG "Steinacher" Affoltern am Albis 2006 128'000.00 Kunststoff Nüesch & Partner, Volketswil Herr Cometti 043 399 25 50 Baukonsortium Dorfkern MFH Heinrich Gujer- Strasse Bauma

Mehr

SCHÜTZ FEHRALTORF. Fehraltorf Allmendstr. 49. Betonzentrale Restbetonwaschanlage Disposition. Sortenverzeichnis mit Preisen Transportpreise

SCHÜTZ FEHRALTORF. Fehraltorf Allmendstr. 49. Betonzentrale Restbetonwaschanlage Disposition. Sortenverzeichnis mit Preisen Transportpreise 2011 Fehraltorf Allmendstr. 49 Betonzentrale Restbetonwaschanlage Disposition Sortenverzeichnis mit Preisen Transportpreise Telefon 044 954 1149 Telefax 044 954 1223 Beton nach SN EN 206-1 Am 1. Januar

Mehr

ENGIADINA RECYCLING AG

ENGIADINA RECYCLING AG ENGIADINA RECYCLING AG PREISLISTE 2016 MULDENSERVICE FAHRZEUGE DEPONIEGEBÜHREN / BAUABFÄLLE MATERIALVERKAUF TRANSOPORTE - Enstsorgung Telefon. P Telefon. G Fax 081 / 856 18 20 081 / 856 19 90 081 / 856

Mehr

PREISLISTE Ihr vielseitiger und kompetenter Partner rund um den Bau.

PREISLISTE Ihr vielseitiger und kompetenter Partner rund um den Bau. PREISLISTE 2016 Ihr vielseitiger und kompetenter Partner rund um den Bau. INHALT INHALT EDITORIAL 4 KIESMATERIALIEN AB WERK HEGNAU 5 GARTEN- UND GESTALTUNGSMATERIALIEN AB WERK HEGNAU 6 ENTSORGUNGSKOSTEN

Mehr

2000_2 Einfamilienhäuser Mönchaltorf Auftrag Direktauftrag Grösse 1'850 m3 (SIA 416) Kosten CHF 1.9 Mio. Auftraggeber Privat

2000_2 Einfamilienhäuser Mönchaltorf Auftrag Direktauftrag Grösse 1'850 m3 (SIA 416) Kosten CHF 1.9 Mio. Auftraggeber Privat 2000_Wohnüberbauung Wetzikon 3'870m3 CHF 4.1 Mio. Auftraggeber Eigenauftrag 2000_2 Einfamilienhäuser Mönchaltorf 1'850 m3 (SIA 416) CHF 1.9 Mio. 1999_Einfamilienhaus Mönchaltorf 1'190 m3 (SIA 416) CHF

Mehr

Referenzobjekte Verwaltung

Referenzobjekte Verwaltung Referenzobjekte Verwaltung Mietliegenschaften 2 Stockwerkeigentum 15 Vermietungsmandate 20 mit 3 Wohnungen. mit 3 Wohnungen. 8702 Zollikon mit 5 Wohnungen. (Überbauung) 8049 Zürich mit 78 Wohnungen. 8004

Mehr

INHALT NATÜRLICHE-GESTEINSKÖRNUNG

INHALT NATÜRLICHE-GESTEINSKÖRNUNG INHALT Gesteinskörnungen für Beton (Rundkorn) Gesteinskörnungen für Asphalt (Splitt) Gesteinskörnungen für ungebundene und hydraulisch gebundene Gemische für Ingenieur- und Strassenbau Kies ab Wand und

Mehr

Die Mulden-Nummer. Preisliste. Gültig ab

Die Mulden-Nummer. Preisliste. Gültig ab Die Mulden-Nummer 044 27 27 333 044 27 27 333 Preisliste 1 Gültig ab 1.5.2014 Inhalt Alle Preisangaben verstehen sich in Schweizer Franken, netto und exkl. MwSt. Die Wahl des Transportmittels ist ausschliesslich

Mehr

Fahrplan und Infos Albanifest Winterthur

Fahrplan und Infos Albanifest Winterthur Fahrplan und Infos Albanifest Winterthur 50.10 27. Juni bis 29. Juni 2014 A LBA N I F EST KOM I T E E 971 se it 1 W I NT E RT H U R 2 Staufrei ans Albanifest Bis frühmorgens sicher nach Hause Mit S-Bahn

Mehr

Umsetzung der Recycling-Strategie Aargau Die gesetzlichen Vorgaben. 25. Februar 2015

Umsetzung der Recycling-Strategie Aargau Die gesetzlichen Vorgaben. 25. Februar 2015 DEPARTEMENT BAU, VOLKSWIRTSCHAFT VERKEHR UND UMWELT UND INNERES Umsetzung der Recycling-Strategie Aargau Die gesetzlichen Vorgaben 25. Februar 2015 Inhaltsverzeichnis 1. Grundlagen 2. Die Recycling-Strategie

Mehr

Aufgang Ladenpassage Insiderpark Dübendorf, 2013 REFERENZLISTE. Höhn + Partner AG Bettlistrasse Dübendorf

Aufgang Ladenpassage Insiderpark Dübendorf, 2013 REFERENZLISTE. Höhn + Partner AG Bettlistrasse Dübendorf Aufgang Ladenpassage Insiderpark Dübendorf, 2013 REFERENZLISTE Höhn + Partner AG Bettlistrasse 35 8600 Dübendorf Stand September 2014 - 2-1. UNTERNEHMENSFORM Aktiengesellschaft seit 14.01.1993 Geschäftsleitung:

Mehr

S-Bahn-Taktfahrplan. Gültig 09.12.12 14.12.13

S-Bahn-Taktfahrplan. Gültig 09.12.12 14.12.13 S-Bahn-Taktfahrplan Gültig 09.12.1214.12.13 Bitte beachten Sie, die S2, S8, S14, S21 und S24 verkehren in Zürich HB ab den Gleisen 5154. Dadurch entstehen längere Umsteigewege und -zeiten auf die städtischen

Mehr

Pflegefinanzierung Kanton Zürich: Auszahlungsstellen in den Gemeinden, Stand 31.5.2013

Pflegefinanzierung Kanton Zürich: Auszahlungsstellen in den Gemeinden, Stand 31.5.2013 Pflegefinanzierung Kanton Zürich: Auszahlungsstellen in den n, Stand 31.5.2013 Pflegefinanzierung Kanton Zürich: Auszahlungsstellen in den n, Stand 31.5.2013 Name der Mailadresse Adlikon 21 Fürsorgezweckverband

Mehr

Pflegefinanzierung Kanton Zürich: Auszahlungsstellen in den Gemeinden, Stand 1.3.2013

Pflegefinanzierung Kanton Zürich: Auszahlungsstellen in den Gemeinden, Stand 1.3.2013 Pflegefinanzierung Kanton Zürich: Auszahlungsstellen in den n, Stand 1.3.2013 01.03.13 Pflegefinanzierung Kanton Zürich: Auszahlungsstellen in den n, Stand 1.3.2013 Name der Adlikon 21 Fürsorgezweckverband

Mehr

Referenzliste Öffentliche Bauten

Referenzliste Öffentliche Bauten Referenzliste Öffentliche Bauten 2013 Alterssiedlung Umgebungsgesstaltung Auwiesenstrasse 1719 8352 Elsau 2013 BWS Wetzikon Eingangstreppe erneuern 2012 Baudirektion d. Kt. Zürich Anpassungsarbeiten Begrünung

Mehr

Fahrplan und Infos Silvesterzauber

Fahrplan und Infos Silvesterzauber Fahrplan und Infos Silvesterzauber Im Halbstundentakt ins neue Jahr 5 6 50.03 2 3 Staufrei an den Silvesterzauber Im Halbstundentakt ins neue Jahr S-Bahn, Tram und Bus bringen Sie sicher zum Silvesterzauber

Mehr

12.1 Verzeichnis der Lokalnetze gemäss den Detailregelungen in Ziffer 1.4.

12.1 Verzeichnis der Lokalnetze gemäss den Detailregelungen in Ziffer 1.4. 12.1 Verzeichnis der Lokalnetze gemäss den Detailregelungen in Ziffer 1.4. Für Fahrten innerhalb der Lokalnetze (ohne Stadtnetze Zürich und Winterthur) gilt der Lokaltarif (Tarifstufe 1). In den Stadtnetzen

Mehr

Kies - Beton - Mörtel. Hubschmid AG Landstrasse Nesselnbach. Inhaltsverzeichnis

Kies - Beton - Mörtel. Hubschmid AG Landstrasse Nesselnbach.  Inhaltsverzeichnis Preisliste 2016 Kies - Beton - Mörtel Inhaltsverzeichnis Seite Dienstleistungen / Tel. Nr. - Oeffnungszeiten 2-3 PRESYN Mörtel 4 Kies- und Recycling-Material 5 Deponiegebühren 6 Allg. Verkaufs- und Lieferbdingungen

Mehr

S elbsthilfezentrum. Jahresbericht 2010

S elbsthilfezentrum. Jahresbericht 2010 S elbsthilfezentrum Z ü r c h e r O b e r l a n d 10 Jahresbericht 2010 Bericht der Präsidentin Tätigkeitsbericht 2010 Das Jahr 2010 war geprägt vom 20-jährigen Bestehen des Selbsthilfezentrums. Diesen

Mehr

Unterland 1. Abwarten von verspäteten Zügen in Bülach

Unterland 1. Abwarten von verspäteten Zügen in Bülach Abwarten von verspäteten Zügen in Bülach PostAuto sorgt für klare Regeln. Am Bahnhof Bülach warten die Postautos wie folgt auf verspätete Züge aus Zürich: Morgen Tagsüber Abend Vor 08.00 Uhr MoFr 08.0022.00

Mehr

Das ZVV-Jahresabo mit Mobility. Gültig vom 14.12.2014 bis 12.12.2015

Das ZVV-Jahresabo mit Mobility. Gültig vom 14.12.2014 bis 12.12.2015 Das ZVV-Jahresabo mit Mobility Gültig vom 14.12.2014 bis 12.12.2015 3 Hier erhalten Sie das ZVV-Jahresabo mit Mobility Verkaufsstellen und Informationen Aussteigen aus der S-Bahn, einsteigen in Ihr Auto

Mehr

1 Jahresbericht DFA Uster Jahresbericht 2011

1 Jahresbericht DFA Uster Jahresbericht 2011 1 Jahresbericht 2011 Das vergangene Jahr war wie die vergangenen Jahre arbeitsintensiv und vielschichtig. Die Besucherzahlen sind in etwa gleich, eine leichte Zunahme von weiblichen Besuchern. Wir begrüssen

Mehr

Fahrplan und Infos Albanifest Winterthur

Fahrplan und Infos Albanifest Winterthur Fahrplan und Infos Albanifest Winterthur 50.03 26. bis 28. Juni 2015 A LBA N I F EST KOM I T E E 971 se it 1 W I NT E RT H U R 2 Staufrei ans Albanifest Bis frühmorgens sicher nach Hause Mit S-Bahn und

Mehr

Park and Ride Kanton Zürich

Park and Ride Kanton Zürich RZU Regionalplanung Zürich und Umgebung in Zusammenarbeit mit dem Zürcher Verkehrsverbund (ZVV) Park and Ride Kanton Zürich Heutige Situation analysiert Die RZU führte in Zusammenarbeit mit dem ZVV eine

Mehr

ÖFFNUNGSZEITEN 3 LAGEPLAN 3 ADRESSE / ANSPRECHPARTNER 4 TRANSPORTE 5 MATERIALBEZUG 6 MATERIALANNAHME 7 TRANSPORTKOSTEN KIES UND RECYCLINGMATERIAL 8

ÖFFNUNGSZEITEN 3 LAGEPLAN 3 ADRESSE / ANSPRECHPARTNER 4 TRANSPORTE 5 MATERIALBEZUG 6 MATERIALANNAHME 7 TRANSPORTKOSTEN KIES UND RECYCLINGMATERIAL 8 INHALTSVERZEICHNIS ÖFFNUNGSZEITEN 3 LAGEPLAN 3 ADRESSE / ANSPRECHPARTNER 4 TRANSPORTE 5 MATERIALBEZUG 6 MATERIALANNAHME 7 TRANSPORTKOSTEN KIES UND RECYCLINGMATERIAL 8 ANWENDUNG RC- KIESSAND 9 BAUSCHUTT

Mehr

Amt für Natur und Umwelt Uffizi per la natira e l ambient Ufficio per la natura e l ambiente BW001. Über die Bewirtschaftung von Bauabfällen.

Amt für Natur und Umwelt Uffizi per la natira e l ambient Ufficio per la natura e l ambiente BW001. Über die Bewirtschaftung von Bauabfällen. Amt für Natur und Umwelt Uffizi per la natira e l ambient Ufficio per la natura e l ambiente BW001 Über die Bewirtschaftung von Bauabfällen Weisung 1 Übersicht 1 Übersicht 1 2 Zielsetzung 1 3 Rechtsgrundlagen

Mehr

Baufachtagung 11. März 2016 Verordnung über die Vermeidung und Entsorgung von Abfällen (VVEA)

Baufachtagung 11. März 2016 Verordnung über die Vermeidung und Entsorgung von Abfällen (VVEA) Baufachtagung 11. März 2016 Verordnung über die Vermeidung und Entsorgung von Abfällen (VVEA) Stephan Coray TVA-Revision Worum geht es? Ziel der Totalrevision der Technischen Verordnung über Abfälle (TVA)

Mehr

Entsorgung nichtradioaktiver Bauabfälle im Rahmen eines KKW-Rückbaus

Entsorgung nichtradioaktiver Bauabfälle im Rahmen eines KKW-Rückbaus Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation UVEK Bundesamt für Umwelt BAFU Abteilung Entsorgung nichtradioaktiver Bauabfälle im Rahmen eines KKW-Rückbaus David Hiltbrunner,

Mehr

Wir freuen uns, Ihnen wieder einige Kennzahlen und Ereignisberichte aus unserer Beratungstätigkeit mitteilen zu können.

Wir freuen uns, Ihnen wieder einige Kennzahlen und Ereignisberichte aus unserer Beratungstätigkeit mitteilen zu können. 1 Jahresbericht 2012 Wir freuen uns, Ihnen wieder einige Kennzahlen und Ereignisberichte aus unserer Beratungstätigkeit mitteilen zu können. Viele unserer KlientenInnen kommen schon seit einigen Jahren

Mehr

Grundsätze der Bauabfallentsorgung

Grundsätze der Bauabfallentsorgung Grundsätze der Bauabfallentsorgung Förderung von Kreisläufen Vorsorgeprinzip Keine Problemverlagerung Wirtschaftliche Tragbarkeit René Sägesser Abteilung für Umwelt, Abfälle und Altlasten Gesetzliche Vorgaben

Mehr

Fussballverband Region Zürich FVRZ. Zusammenstellung der Gruppen aller Kategorien für die Saison 2015/2016

Fussballverband Region Zürich FVRZ. Zusammenstellung der Gruppen aller Kategorien für die Saison 2015/2016 Fussballverband Region Zürich FVRZ Zusammenstellung der Gruppen aller Kategorien für die Saison 2015/2016 Inhalt: Herren Aktive Junioren Senioren 30+ Senioren 40+ / 50 + Frauen Aktive Juniorinnen Firmensport

Mehr

V E R E I N K U LT U R I M R E X

V E R E I N K U LT U R I M R E X V E R E I N K U LT U R I M R E X Konzept/Werbeauftritt/Sponsoring Kino Open 2010 w w w. k i n o o p e n. c h im September 2009 K i n o O p e n a m P f ä f f i k e r s e e Nach dem grossen Jubiläumserfolg

Mehr

PREISLISTE Wir sorgen mit unseren mineralischen Baustoffen für eine gute Ökobilanz.

PREISLISTE Wir sorgen mit unseren mineralischen Baustoffen für eine gute Ökobilanz. PREISLISTE 2012 Wir sorgen mit unseren mineralischen Baustoffen für eine gute Ökobilanz. INHALT INHALT EDITORIAL 4 KIESMATERIALIEN AB WERK HEGNAU 5 GARTEN- UND GESTALTUNGSMATERIALIEN 6 ENTSORGUNGSKOSTEN

Mehr

Kleine Geschichte der S-Bahn Zürich

Kleine Geschichte der S-Bahn Zürich Kleine Geschichte der S-Bahn Zürich Stand Dezember 2010 S BAHN ZÜRICH 1 Kleine Geschichte der S Bahn Zürich 1967 Doppelspur Stäfa Uerikon Doppelspur Erlenbach Herrliberg Feldmeilen 1968 Doppelspur Küsnacht

Mehr

Glanzmusik.ch Auftritte von 1997 bis 2015

Glanzmusik.ch Auftritte von 1997 bis 2015 Wann: Wo: Was: Sonntag, den 1. November 2015 Mönchhof in Mönchaltorf Katinka & de Zauberer Zottomotto Sonntag, den 25. Oktober 2015 Reformierte Kirche Rüti ZH Katinka & de Zauberer Zottomotto Samstag,

Mehr

Preise Mulden 2011 Transportkosten Preise in CHF exkl. MWSt

Preise Mulden 2011 Transportkosten Preise in CHF exkl. MWSt Preisliste 2011 Preise Mulden 2011 Transportkosten Zoneneinteilung: Zone 1: Berg - Gemeinden Kt. Zug Unter-, Oberägeri, Menzingen, Neuheim, Allenwinden Zone 2: übrige Gemeinden Kt. Zug Muldengrösse Zone

Mehr

Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation UVEK Bundesamt für Strassen ASTRA. Recycling-Baustoffe im Strassenbau

Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation UVEK Bundesamt für Strassen ASTRA. Recycling-Baustoffe im Strassenbau Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation UVEK Recycling-Baustoffe im Strassenbau Hans-Peter Beyeler Cham, 17. November 2014 Themen Vorschriften BAFU Vorgaben VSS Vorgaben

Mehr

Altersgerechte Wohnungen

Altersgerechte Wohnungen Gemeinde Volketswil Volketswil Gutenswil Hegnau Kindhausen Zimikon Altersgerechte Wohnungen VitaFutura AG Anlaufstelle In der Au 5, 8604 Volketswil Tel 043 399 36 00 Fax 043 399 36 06 info@vitafutura.ch

Mehr

FINANZDIREKTION DES KANTONS ZÜRICH BVK Personalvorsorge des Kantons Zürich

FINANZDIREKTION DES KANTONS ZÜRICH BVK Personalvorsorge des Kantons Zürich Liste angeschlossene Arbeitgeber (Stand Mai 2010) Adlikon, Gemeindeverwaltung Adlikon, Primarschule Aeugst a.a., Gemeinde Aeugst a.a., Primarschule Aeugst a.a., Reformierte Kirchgemeinde Affoltern a.a.,

Mehr

Regionalmeisterschaften W TU Effretikon 4./5. Juni 2016

Regionalmeisterschaften W TU Effretikon 4./5. Juni 2016 Steinheben Total 19 Vereine Note STV 7. TV Benken ZH WTU 9.00 0/9 9.00 0/8 M: 28.00(8.60) M: 26.00(8.20) M: 22.00(7.40) M: 41.00(11.20) M: 46.00(12.20) M: 37.00(10.40) M: 49.00(12.80) M: 53.00(13.60) 8.

Mehr

Fahrplan und Infos Silvesterzauber

Fahrplan und Infos Silvesterzauber Fahrplan und Infos Silvesterzauber Im Halbstundentakt ins neue Jahr 50.01 2 3 Nachtnetz Silvesterzauber 31. Dezember 2014 / 1. Januar 2015 1 N12 Rudolfstetten Hofacker Berikon-Widen Belvédère Heinrüti

Mehr

Während den Sommerferien 2009

Während den Sommerferien 2009 in Rapperswil-Jona im Sportcenter Grünfeld Jona Für Kinder und Jugendliche von 5 bis 14 Jahren. Während den Sommerferien 2009 www.ernidruck.ch Für Kids im Kindergarten-, Primarschulund Oberstufenalter

Mehr

S-Bahn-Taktfahrplan. Gültig

S-Bahn-Taktfahrplan. Gültig S-Bahn-Taktfahrplan Gültig 13.12.15 10.12.16 Zeichenerklärung Montag Freitag ohne allgemeine Feiertage Täglich ohne Samstage Samstage, Sonn- und allgemeine Feiertage Nächte Fr/Sa und Sa/So sowie Nächte

Mehr

Wohnen mit Weitsicht. 9 Eigentumswohnungen an erhöhter Lage

Wohnen mit Weitsicht. 9 Eigentumswohnungen an erhöhter Lage Wohnen mit Weitsicht 9 Eigentumswohnungen an erhöhter Lage 1 Zwischen City und ländlicher Idylle A ZÜRICH Flughafen Wallisellen Gockhausen Dietikon Dübendorf Schwerzenbach Fällanden A1 Illnau-Effretikon

Mehr

Bewertung von Liegenschaften, Festsetzung der Eigenmietwerte

Bewertung von Liegenschaften, Festsetzung der Eigenmietwerte Weisung des Regierungsrates an die Steuerbehörden über die Bewertung von Liegenschaften und die Festsetzung der Eigenmietwerte ab Steuerperiode 2009 (Weisung 2009) (vom 12. August 2009) Der Regierungsrat,

Mehr

Evaluationstermine - Übersichtsplan nach Bezirken

Evaluationstermine - Übersichtsplan nach Bezirken Fachstelle für Schulbeurteilung Evaluationstermine - Übersichtsplan nach Bezirken Schuljahr 2016 / 2017 bis Schuljahr 2020 / 2021 Bezirk Affoltern nächste Evaluation Aeugst a.a. Primarschule 2016 / 2017

Mehr

REFERENZEN. Schulsporthalle Wald Batigroup AG GU Binzmühlestrasse 11 8050 Zürich Tel. 01 307 91 91

REFERENZEN. Schulsporthalle Wald Batigroup AG GU Binzmühlestrasse 11 8050 Zürich Tel. 01 307 91 91 REFERENZEN Schulsporthalle Wald Batigroup AG GU Binzmühlestrasse 11 8050 Zürich Tel. 01 307 91 91 Terrassensiedlung Frohe Aussicht Herrliberg Einfamilienhausüberbauung Rebwiesstrasse, Zollikon Mobimo AG

Mehr

Themendossier 4: Was kostet unsere Mobilität?

Themendossier 4: Was kostet unsere Mobilität? Themendossier 4: Was kostet unsere Mobilität? 1. Kosten Unsere Mobilität kostet Geld. Die Anschaffung und der Betrieb von Fahrzeugen, der Bau und Unterhalt von Strassen, Schienen und Haltestellen sowie

Mehr

PREISLISTE 2014 FISCHER KIES + BETON AG FISCHER KIES + BETON AG

PREISLISTE 2014 FISCHER KIES + BETON AG FISCHER KIES + BETON AG FISCHER KIES + BETON AG Pelzacker 16 5053 Staffelbach Telefon 062 739 20 10 Fax 062 739 20 19 www.fischer-kies.ch PREISLISTE 2014 FISCHER KIES + BETON AG 1 EDITORIAL Bauen Sie auf beste Qualität Liebe

Mehr

Sorten + Preise 2016 RCM. RE-Center Muttenz AG. Bauschuttsortierwerk Wildensteinerstrasse Muttenz.

Sorten + Preise 2016 RCM. RE-Center Muttenz AG. Bauschuttsortierwerk Wildensteinerstrasse Muttenz. Sorten + Preise 2016 -Center MuttenzAG Meyer-Spinnler AG Hardstrasse 54 Rothaustrasse 12 Obrechtstrasse 14 Disposition Kies / Sand Disposition Mulden Rapportwesen Baustoff-Labor Offertwesen Disposition

Mehr

Preisliste. Gültig ab 1. Januar 2014, ersetzt sämtliche vorangegangenen Preislisten

Preisliste. Gültig ab 1. Januar 2014, ersetzt sämtliche vorangegangenen Preislisten Preisliste Gültig ab 1. Januar 2014, ersetzt sämtliche vorangegangenen Preislisten Alle Preise zuzüglich 8.0 % Mehrwertsteuer Zahlungskonditionen: 30 Tage netto Mindestverrechnungsbetrag pro Rapport: 20.00

Mehr

Preisliste Kies Recyclingbaustoffe Deponie

Preisliste Kies Recyclingbaustoffe Deponie Werkhof: Büro: Kies AG Hochmühlegasse 3 Butzen 6460 Altdorf 6474 Amsteg Tel. 041 872 17 77 Fax 041 872 17 78 E-Mail: kies.ag@bluewin.ch Preisliste 2016 Kies Recyclingbaustoffe Deponie Allgemeine Bedingungen

Mehr

Projektierung und Bau 0.3 bis 20 kw

Projektierung und Bau 0.3 bis 20 kw LEC Solarenergie Energiesparkonzepte Mess-/Regeltechnik LEUTENEGGER ENERGIE CONTROL Die Firma LEC projektiert und baut PV-Anlagen gemäss Kundenwünschen und passt sie den gegebenen Umständen an: Indach,

Mehr

Fahrplan und Infos Albanifest Winterthur

Fahrplan und Infos Albanifest Winterthur Fahrplan und Infos Albanifest Winterthur 50.05 24. bis 26. Juni 2016 A LBA N I F EST KOM I T E E 971 se it 1 W I NT E RT H U R 2 3 Staufrei ans Albanifest Bis frühmorgens sicher nach Hause Mit S-Bahn und

Mehr

Seminar AFU-KBK

Seminar AFU-KBK Seminar AFU-KBK 22.10.09 Bauabfälle Stand der Technik und Gesetzgebung Loïc Constantin (LC) und Pierre-Alain Loup (PAL) Amt für Umwelt 1 Inhalt 1. Hauptsächliche gesetzliche Bestimmungen (LC) 2. Generelles

Mehr

Preisliste. Gültig ab 1. Januar 2013, ersetzt sämtliche vorangegangenen Preislisten

Preisliste. Gültig ab 1. Januar 2013, ersetzt sämtliche vorangegangenen Preislisten Preisliste Gültig ab 1. Januar 2013, ersetzt sämtliche vorangegangenen Preislisten Alle Preise zuzüglich 8.0 % Mehrwertsteuer Zahlungskonditionen: 30 Tage netto Mindestverrechnungsbetrag pro Rapport: CHF

Mehr

Ebmatingen Gemeinde Maur am Pfannenstiel, oberhalb des Greifensees

Ebmatingen Gemeinde Maur am Pfannenstiel, oberhalb des Greifensees 1 Zu verkaufen in Ebmatingen Gemeinde Maur am Pfannenstiel, oberhalb des Greifensees Grundstück 739 m 2 mit Einfamilienhaus (Abbruch-/Sanierungsobjekt) www.rls-zh.ch Bauzone Wohnzone W1/Maur (www.maur.ch)

Mehr

Am 13. Dezember ist. Fahrplanwechsel. Checken Sie jetzt Ihre Verbindung auf

Am 13. Dezember ist. Fahrplanwechsel. Checken Sie jetzt Ihre Verbindung auf Am 13. Dezember ist Neue Zeiten, neue Linien, neue Verbindungen Fahrplanwechsel Checken Sie jetzt Ihre Verbindung auf www.zvv.ch Verzeichnis der Gemeinden mit Angebotsveränderungen ab 13. Dezember 2015

Mehr

Fahrpläne Nachtangebot Silvesterzauber

Fahrpläne Nachtangebot Silvesterzauber Fahrpläne Nachtgebot Silvesterzauber Damit du da bist, wo dein Neujahr festlich beginnt. 50.01 Fahrpl An- und Rückreise Geniessen Sie die Silvesterparty unbeschwert. In der Silvesternacht sind S-Bahnen

Mehr

Preisliste. Gültig ab 1. Januar 2011, ersetzt Preisliste vom 1. Oktober 2010

Preisliste. Gültig ab 1. Januar 2011, ersetzt Preisliste vom 1. Oktober 2010 Preisliste Gültig ab 1. Januar 2011, ersetzt Preisliste vom 1. Oktober 2010 Alle Preise zuzüglich 8.0 % Mehrwertsteuer Zahlungskonditionen: 30 Tage netto Mindestbetrag pro Rechnung: 20.00 zuzüglich Mehrwertsteuer

Mehr

Preisliste Schotter und Splitt 2015

Preisliste Schotter und Splitt 2015 Strength. Performance. Passion. Preisliste Schotter und Splitt 2015 Schotterwerk Brunnen Holcim (Schweiz) AG / Gültig ab 1. Januar 2015 Wir bieten Ihnen alles aus einer Hand Egal, ob Zement, Gesteinskör

Mehr

Hotel Du Parc, Baden Creative Gastro GmbH 2008/09 800 m2. Hotel Speer, Rapperswil Crative Gastro GmbH 2008/09 400 m2

Hotel Du Parc, Baden Creative Gastro GmbH 2008/09 800 m2. Hotel Speer, Rapperswil Crative Gastro GmbH 2008/09 400 m2 Referenzliste Teppiche getuftet Hotel Du Parc, Baden Creative Gastro GmbH 2008/09 800 m2 Hotel Speer, Rapperswil Crative Gastro GmbH 2008/09 400 m2 Execujet, Flughafen Zürich Ramseier & Associates 2008

Mehr

Bauobjekt Bauzeit Bausumme Architekt / Bauleitung Kontaktperson Telefon Bauherrschaft

Bauobjekt Bauzeit Bausumme Architekt / Bauleitung Kontaktperson Telefon Bauherrschaft REFH Chimlibach, 8603 Schwerzenbach Marc Schillinger AG, 8706 Meilen 2015-2016 0.4 Mio. Marc Schillinger AG, Generalunternehmung Haltenstrasse 67, 8706 Meilen Herr M. Schillinger 044 920 22 44 Neubau Auditorium

Mehr

15. August 2006 Rang Name / Vorname JG Verein / Ort Zeit StrNr

15. August 2006 Rang Name / Vorname JG Verein / Ort Zeit StrNr www.berglauf-cup.ch 15. August 2006 Offizielle Rangliste 2. Etappe Bauma - Sonnenhof Rang Name / Vorname JG Verein / Ort Zeit Overall 1 16 Wenk Stephan 1982 TG Hütten / Asics 17:33.4 00:00 2 15 Menzi Christoph

Mehr

Kirchweg 50 Vogelsangstrasse Nussbaumen 5412 Vogelsang. Kehrichtfahrzeug Daten kg Besatzung Fr. / Std. WELAKI Daten kg Besatzung Fr. / Std.

Kirchweg 50 Vogelsangstrasse Nussbaumen 5412 Vogelsang. Kehrichtfahrzeug Daten kg Besatzung Fr. / Std. WELAKI Daten kg Besatzung Fr. / Std. Preisliste 2016 Regieansätze Kehrichtfahrzeug Daten kg Besatzung Fr. / Std. Leergewicht 16700 Chauffeur 190.-- Nutzlast 9300 Belader 58.-- Gesamtgewicht 26000 WELAKI Daten kg Besatzung Fr. / Std. Leergewicht

Mehr

Referenzliste Bund, Kanton, Gemeinden, Vereine, Institutionen

Referenzliste Bund, Kanton, Gemeinden, Vereine, Institutionen Art: Gemeinde, Lindau Gemeindehaus Lindau 2007 23'000.00 Kunststoff Zambrini Architekten AG, Winterthur Herr Strasser 052 343 41 21 Gemeinde, Pfäffikon Turnhalle "Mettlen" Pfäffikon 2007 43'000.00 Kunststoff

Mehr

Hallenverzeichnis nach Hallenname

Hallenverzeichnis nach Hallenname Hallenverzeichnis nach Hallenname HNr Plquadr. Plnr. Hallenname Tel Abwart 0002 AEA Uitikon Zürcherstrasse 120 8142 Uitikon 0197 Aemtler, Schulhaus Aemtlerstr. 101 8003 Zürich 0173 Aesch - Primarschulhaus

Mehr

Jahresrückblick 2014 der Präsidentin

Jahresrückblick 2014 der Präsidentin Jahresrückblick 2014 der Präsidentin Liebe Vereinsmitglieder / Liebe Leserinnen und Leser Nach einem turbulenten und sehr arbeitsreichen Vereinsjahr hoffen wir auf ein sich konsolidierendes 2015. Turbulent

Mehr

Herstellung von Recyclingbaustoffen und deren Anwendung

Herstellung von Recyclingbaustoffen und deren Anwendung Herstellung von Recyclingbaustoffen und deren Anwendung Thomas Merz Inhaber und VR-Präsident Merz Gruppe, Gebenstorf Präsident VKB Vorstand ARV Themen 1. Sekundäre Rohmaterialien für mineralische Baustoffe

Mehr

PREISLISTE 2016 DEPONIE BUCHSELHALDE, TEGERFELDEN

PREISLISTE 2016 DEPONIE BUCHSELHALDE, TEGERFELDEN PREISLISTE 2016 DEPONIE BUCHSELHALDE, TEGERFELDEN INHALTVERZEICHNIS ÖFFNUNGSZEITEN 3 LAGEPLAN 3 ADRESSE / ANSPRECHPARTNER 4 MATERIALBEZUG 4 MATERIALDEPONIE 6 ANNAHMEBEDINGUNGEN DEPONIE BUCHSELHALDE 7 ALLGEMEINE

Mehr

Preisliste Prajo Transportunternehmer GmbH. A Himberg, Industriestraße 36. Tel.: +43 (2235) Fax: +43 (2235)

Preisliste Prajo Transportunternehmer GmbH. A Himberg, Industriestraße 36. Tel.: +43 (2235) Fax: +43 (2235) Prajo Transportunternehmer GmbH A - 2325 Himberg, Industriestraße 36 Tel.: +43 (2235) 866 68-11 Fax: +43 (2235) 866 68-14 E-Mail: transport@prajo.at Web: www.prajo.at Öffnungszeiten Montag - Donnerstag

Mehr

- Anlage 1 - Arten von Straßenaufbruch zur Entsorgung

- Anlage 1 - Arten von Straßenaufbruch zur Entsorgung - Anlage 1 - Arten von Straßenaufbruch zur Entsorgung 1. Ungebundener Straßenaufbruch Ungebundener Straßenaufbruch ist ein aus Oberbauschichten ohne Bindemittel (DIN 18315) stammendes Gemisch aus natürlichen

Mehr

Referenzliste Überbauungen. Ihr Partner für den Verkauf von Wohneigentum

Referenzliste Überbauungen. Ihr Partner für den Verkauf von Wohneigentum Referenzliste Überbauungen Ihr Partner für den von Wohneigentum Referenzliste Überbauungen M osaik: Etappe 1+2 Hinwil Hinwil: Adresse: Zürichstrasse 52-60, Hinwil Anzahl Wohnungen: 114 Grundstücksfläche:

Mehr

Referenzobjekte Verwaltung

Referenzobjekte Verwaltung 1 Referenzobjekte Verwaltung Mietliegenschaften 2 Stockwerkeigentum 10 Vermietungsmandate 16 2 Mietliegenschaften Überbauung Überbauung bestehend aus fünf Mehrfamilienhäusern mit total 34 Wohnungen. mit

Mehr

Der Zivilschutz im Kanton Zürich Wir leisten einen Beitrag zur Sicherheit der Bevölkerung.

Der Zivilschutz im Kanton Zürich Wir leisten einen Beitrag zur Sicherheit der Bevölkerung. Kanton Zürich Amt für Militär und Zivilschutz Abteilung Zivilschutz Der Zivilschutz im Kanton Zürich Wir leisten einen Beitrag zur Sicherheit der Bevölkerung. v2/8.16 Auftrag Fachgebiete Der Zivilschutz

Mehr

UNTERNEHMER- PREISLISTE. Gültig ab 1. Januar 2015

UNTERNEHMER- PREISLISTE. Gültig ab 1. Januar 2015 015 UNTERNEHMER- PREISLISTE Gültig ab 1. Januar 2015 2 INHALTSVERZEICHNIS Standorte HASTAG (Zürich) AG 4 Ansprechpartner 6 Öffnungszeiten 7 Gesteinskörnung normiert 8 Recycling-Gesteinskörnung 9 Gesteinskörnung

Mehr

Stand der Informatikintegration an der Volksschule des Kantons Zürich

Stand der Informatikintegration an der Volksschule des Kantons Zürich Schulinformatik Volksschule Silvie Spiess, Martin Wirthensohn, Juni 2003 Bildungsdirektion des Kantons Zürich Generalsekretariat, Bildungsplanung Stand der Informatikintegration an der Volksschule des

Mehr

Preisliste Schotter und Splitt 2017

Preisliste Schotter und Splitt 2017 Strength. Performance. Passion. Preisliste Schotter und Splitt 2017 Schotterwerk Brunnen Holcim (Schweiz) AG / Gültig ab 1. Januar 2017 Kontaktinformationen Beratung / Verkauf Telefon +41 58 850 01 36

Mehr

Fahrplanwechsel 11. Dezember 2016 Wichtigste Änderungen in Ihrer Region Zürich

Fahrplanwechsel 11. Dezember 2016 Wichtigste Änderungen in Ihrer Region Zürich Fahrplanwechsel 11. Dezember 2016 Wichtigste Änderungen in Ihrer Region Zürich Region Unterland und Embrachertal Freienstein Embrach Zürich Flughafen 70.521 Die Fahrzeiten wurden korrigiert, dadurch entstehen

Mehr

Minikranmulden und Big Bags 1m³

Minikranmulden und Big Bags 1m³ Preisliste 2016 Minikranmulden und Big Bags 1m³ Das liefern und holen der Minikranmulde und Big Bags erfolgt mit einem Lastwagenkran. Dies ermöglicht das stellen an schwer zugänglichen Orten wie Vorgärten,

Mehr

Herzlich Willkommen in Regensdorf

Herzlich Willkommen in Regensdorf Herzlich Willkommen in Liebe Turnerinnen, LeiterInnen, WertungsrichterInnen, Werte Sponsoren, Gönner und Gäste Nach den Regionalen Meisterschaften im Geräte- und Vereinsturnen im 2010 freut sich der Turnverein

Mehr

MULDENSERVICE UNKOMPLIZIERTE ENTSORGUNG

MULDENSERVICE UNKOMPLIZIERTE ENTSORGUNG UNKOMPLIZIERTE ENTSORGUNG MULDENSERVICE IMMER DIE PASSENDE MULDE Für jede Entsorgungsaufgabe hat der Spross-Muldenservice die richtige Lösung: von 1 m 3 bis 36 m 3 fassende Mulden und Container sowie modernste

Mehr

TRANSPORTGEMEINSCHAFT OBERENGADIN

TRANSPORTGEMEINSCHAFT OBERENGADIN Berechnungsgrundlage für den Nahverkehr Ausgabe 2016 Die Mitglieder der Transportgemeinschaft Oberengadin TRANSPORTGEMEINSCHAFT- OBERENGADIN INHALTSVERZEICHNIS Seite I.Kostensätze für Neben- & Sonderleistungen,

Mehr