Grundlagen und Impedanzmessungen Ihr Spezialist für Mess- und Prüfgeräte

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Grundlagen und Impedanzmessungen Ihr Spezialist für Mess- und Prüfgeräte"

Transkript

1 Netzwerkanalyse Grundlagen und Impedanzmessungen Ihr Spezialist für Mess- und Prüfgeräte

2 Agenda Arten der Leistungsmessung über der Frequenz Physikalische Grundlagen der HF Übertragung Messbare Parameter Aufbau des Network Analyzers Modellüberblick TDR Messungen Impedanzmessung 2

3 Netzwerkanalyse ist nicht Router Bridge Repeater Hub Your IEEE X.25 ISDN switched-packet data stream is running at 147 MBPS with -9 a BER of X es ist: HF Baugruppen und Komponententest 3

4 Messmöglichkeiten Leistung über Frequenz Misst Amplitude über Zeit Berechnet f (FFT) mit sehr begrenzter Ampl.auflösung f-auflösung <=> Speichertiefe Oszilloskop Network Analyzer -> hochgenaue Relativmessung Kann messen was er erzeugt Nur schmalbandige Messung Keine Signal-Inhaltsanalyse Phase! Nur breitbandige Messung Keine Selektivität Eingeschränkte Dynamik (Ampl.) Keine Phase Power Meter Spectrum Analyzer Kann auch Summenleistung in Band Spektrum & Signal(-inhalts)analyse Grosse Dynamik Exzellente Selektivität Keine Phase 4

5 Analogie des Lichts zur HF Energie Incident Transmitted Reflected Strahlen - Optik DUT 5

6 Warum überhaupt Komponenten messen? Einhaltung der Spezifikationen von sog. building blocks Störungsfreie Übertragung von Nutz-/Kommunikationssignalen Überprüfung grundlegender Eigneschaften linear: nonlinear: constant amplitude, linear phase / constant group delay harmonics, intermodulation, compression, AM-to-PM conversion Impedanzanpassung (Effizienz!) Einhaltung von EMV Vorgaben KPWR FM 97 6

7 Signalübertragung - Grundlagen Niedere Frequenzen Wellenlänge >> Kabellänge + - I Strom (I) läuft entlang der Leitung, effiziente Übertragung bei niedrigem ohmschen Widerstand, sonst keine speziellen Anforderungen Gemessene Spannung und Strom nicht direkt ortsabhängig Hohe Frequenzen Wellenlänge» oder << Länge des Ausbreitungsmediums Effiziente Übertragung bedarf Leitung mit ganz speziellen Eigenschaften Impedanzanpassung (Zo) ist sehr wichtig für geringe Reflexion und maximale Leistungsübertragung Die gemessene Spannung (Hüllkurve) schwankt stark mit dem Ort 7

8 Transmission line: Zo (charakteristische Impedanz) Zo bestimmt Beziehung zwischen Strom- und Spannungswelle Zo ist eine Funktion der physikalischen Dimensionen und ε r Zo ist normalerweise rein real, kein Imaginärteil (oft 50 oder 75 Ohm) Twisted-pair a b Coaxial Coplanar w1 w2 εr Waveguide h h w Microstrip normalized values ohm standard power handling capacity peaks at 30 ohms attenuation is lowest at 77 ohms characteristic impedance for coaxial airlines (ohms)

9 Charakterisierung der HF Übertragung Incident R Reflected A REFLECTION Transmitted B TRANSMISSION Reflected Incident = A R Transmitted Incident = B R (V)S WR 9 S-Parameters S 11, S 22 Reflection Coefficient Γ, ρ Return Loss Impedance, Admittance R+jX, G+jB Gain / Loss S-Parameters S 21, S 12 Transmission Coefficient Τ,τ Insertion Phase Group Delay

10 Voraussetzung für unverzerrte Übertragung LINEARITÄT Constant amplitude over bandwidth of interest Linear phase over bandwidth of interest Magnitude Phase Frequency Frequency 10

11 Phaseφ Gruppenlaufzeit (Group Delay) statt Phase Frequency ω Group delay ripple t o φ Group Delay (t ) g = d φ d ω = 1 φ ω φ in radians in radians/sec in degrees * d φ 360 o d f f in Hertz (ω = 2 π f) Frequency group-delay ripple indicates phase distortion average delay indicates electrical length of DUT aperture of measurement is very important 11

12 Warum gerade S-Parameter messsen? S Incident 21 Transmitted S 11 Reflected b 1 Transmitted a 1 b 2 DUT Port 1 Port 2 S 12 S 22 Reflected Incident a 2 b 1 = S 11 a 1 + S 12 a 2 b 2 = S 21 a 1 + S 22 a 2 S 22 = Reflected Incident = b 2 a 2 a 1 = 0 S 12 = Transmitted Incident = b 1 a 2 a 1 = 0 12

13 Vereinfachtes Blockschaltbild Source R1 A B R2 Bias-tee Bias-tee 13 Port 1 Port 2

14 Systematischer Messfehler R Directivity A (Richtschärfe) Crosstalk (Übersprechen) B DUT Frequenzgang reflection tracking (A/R = Reflexion) transmission tracking (B/R = Übetragung) Source Mismatch (Quellenanpassung) Load Mismatch (Lastanpassung) Sechs Fehlerterme für vorwärts und ebensoviele für rückwärts -12 error terms für Prüflinge mit 2 Toren 14

15 Was ist Vector Error Correction? Prozess zur Characterisierung systematischer Fehlerterme Messung bekannter Standards Korrektur der gemessenen Effekte von nachfolgenden Messungen 1-port Calibration (bei der Reflexionsmessung = CAL light ) nur 3 systematische Fehlerterme werden erfasst: directivity, source match, and reflection tracking Full 2-port calibration (für Reflexions- und Transmissionsmessung) 12 systematische Fehlerterme erfasst Bedarf12 Messungen an vier bekannten Standards ( SOLT = short, open, load, through) Standards werden in einer cal kit definition Datei abgelegt Network Analyzer kennen die Definition der käuflichen (Agilent-) CAL- Kits Bei der Messung muss auch die richtige Definition benutzt werden! Andere Standards lassen sich als User-defined Cal-Kit abspeichern 15

16 Two-Port Error Correction Forward model Reverse model Port 1 EX Port 2 Port 1 Port 2 E RT' a 1 b 1 E D E S E RT E D' E S' ERT' E D E S E RT S 11 A = fwd directivity = fwd source match = fwd reflection tracking = rev directivity = rev source match = rev reflection tracking S 21 A S 22 A S 12 A E L E TT E X E L' E TT' E X' E TT E L a 2 b 2 = fwd load match = fwd transmission tracking = fwd isolation = rev load match = rev transmission tracking = rev isolation a 1 b 1 E TT' E L' S21 A S 11 S A 22 A ES' E D' S 12 A E X' b 2 a 2 Jeder korrigierte S-Parameter ist eine Funktion von allen 4 gemessenen S- Parametern Analyzer muss abwechslend Vorwärts- und Rückwärts-Betrieb machen Die Lösung des Gleichungssystems übernimmt der Analyzer!!! 16

17 Agilent Network Analyzers Überblick Test Accessories ENA-L B Affordable Specialized VNA 5 Hz to 3.0 GHz NEW! 17 NEW! Performance PNA-L World s most capable value VNA 300 khz to 6, 13.5, 20 GHz ENA 10 MHz to 40, 50 GHz World s most popular economy VNA 9 khz to 4.5, 8.5 GHz 300 khz to 20.0 GHz ENA-L FieldFox Low cost VNA RF Analyzer 300 khz to 1.5/3.0 GHz 5 Hz to 4/6 GHz PNA-X, NVNA Industry-leading performance 10 MHz to 13.5, 26.5, 43.5, 50 GHz Banded mm-wave to 2 THz PNA Performance VNA 10 MHz to 20, 40, 50, 67, 110 GHz Banded mm-wave to 2 THz PNA-X receiver 8530A replacement Mm-wave solutions Up to 2 THz

18 High Power NWA E5072A Jeder Testport am Netzwerkanalysator mit einer configurable test set option hat 6 SMA Anschlüsse. Dadurch gibt es einen direkten Zugang zu den internen Quellen und Empfängern, so das durch eine geschickte Außenbeschaltung Messungen mit hoher Leistung möglich sind.

19 S11 Messung am Leistungsverstärker Das eingekoppelte Signal wird im Receiver R1 nach dem Leistungsverstärker gemessen, um Temperatureffekte des Verstärkers zu kompensieren. Das reflektierte Signal vom DUT wird im Receiver A gemessen, ohne dabei Abstriche im S/N Verhältnis zu machen S11 (=A/R1). Konfiguration Block Diagram vom Netzwerk Analysator R1 R2 Booster amplifier A B High-power couplers Port 1 Port 2

20 TDR Time Domain Reflectometry Technology OSCILLOSCOPE 2 t Trigger Chan 1 t STEP / SNAP GENERATOR DIRECTIONAL COUPLER UNKNOWN

21 VNA-TDR Theory and Measurement Correlation Sine wave sweep Frequency response DUT f 0 0 f IFFT Impulse input FFT VNA IFFT Impulse response FFT DUT 0 t 0 t Integration Step input Derivation TDR oscilloscope Integration Step response Derivation 0 t DUT 0 t

22 Time Domain S-Response vom Semi-rigid Coax Kabel ρ Time

23 Wer braucht welchen Network Analyzer (NWA)? Wer braucht einen Spektrum Analysator? im Prinzip jedes Elektronik-Labor Wer braucht einen Network Analyzer? jeder, der HF-Übertragungs- oder Sperreigenschaften erwartet von... Einzelnen Bauteilen (Drosseln, Kondensatoren, Piezo s ) Baugruppen (OP-Verstärker, Filter, Antennen, Kabel ) Geräten/Einschüben (DC-Supplies, Wandler, Schirmdämpfung v. Gehäusen ) Materialien (Induktionskerne, Substrate, Dielektrika ) Usw. Alles aber ausschließlich << 1 MHz?? Wir haben auch LCR Meter!!! 23

24 Impedanz Impedanz Ebene Spule L X L = 2πfL = ωl C Kondensator 1 X C = 2πfc = 1 ωc R jx L R -jx C 24 jx L δ θ R (a) Inductive vector represented on impedance plane Z δ θ -jx C Z (b) Capacitive vector represented on impedance plane 1 1 X L X C B L B C Q = = = = = = D tan δ R R G G R

25 Parasitäre Elemente am Bauteil Es gibt kein pures R, C, oder L Jedes Bauteil ist eine Kombination von R, C und L Elementen Die unerwünschten Elemente nennt man Parasitics (parasitäre Elemente). Intrinsic C Unerwünschtes R und L der Anschlussdrähte 25 Unerwünschtes R und C vom Dielektrikum Kondensator Ersatzschaltbild Capacitor Equivalent Circuit

26 Kondensator Ersatzschaltbild Kapazitätsmodell Rs, Ls, Rp, Cp? Serien Modell Rs Cs Rp Parallel Modell Low-Impedance Device (Large C, Small L; Z < 10 Ω) Cp High-Impedance Device (Small C, Large L; Z > 10 kω) 26

27 Welches Modell ist korrekt? Rp Rs Cs Serien Modell? Cp Parallel Modell Beide sind richtig Cs = Cp (1 + D 2 ) Eines von beiden beschreibt das Bauteil jeweils besser für hohe Q oder kleine D Bauteile gilt: C S C P 27

28 Parasitäre Elemente: Es gibt kein reines R, C oder L What do instruments measure, calculate or approximate? Measured Direct Calculations Vector Voltmeter Method I, V V Z = I I-V Probe Method I, V Z = R+jX, θ = ATAN(X/R) Y = 1/Z, Y = G +j B Reflection Coefficient Method x,y Z = Z o Model-based Approximations Ls, Lp, Cs, Cp, Rs or ESR, Rp, D, Q Rs Cs D U T? Rp 28

29 Messmethoden (a) Auto-Balancing Bridge (b) RF I-V (c) Network Analysis (Reflection Coefficient) Weitere: Bridge Resonant (Q-adapter/Q-meter) I-V (Probe) 29

30 Messmethoden a) Auto-Balancing Bridge Method Theory of Operation Virtual ground H DUT L R r V 1 I I = I r - I r + V 2 = -I r R r V2 Z = V 1 I r = -V 1 R r V 2 30

31 Messmethoden (b) RF I-V Method Theory of Operation R Current Detection V i Voltage Detection R/2 V v R V I DUT Z x Impedance Test Head V R V Z v x = = ( - 1) I 2 V i 31

32 Messmethoden (c) Network Analysis Method Theory of Operation V INC V V V r Reflected signal V r Z X - Z 0 Γ = = V ZX + Z INC 0 V INC OSC Directional bridge or coupler Incident signal Z X V r DUT 32

33 Messmethoden Vergleich der Methoden Impedance (Ω) 100M 10M 1M 100K 10K 1K m 10m 1m Auto-Balancing Bridge 10% 10% of of the the measurement measurement accuracy accuracy range range for for each each method method RF I-V Network/Reflection K 10K 100K 1M 10M 100M1G 10G Frequency (Hz) 33

34 Messmethoden Measurement Method Agilent Product Frequency Range Auto-Balancing Bridge 4263B LCR Meter E4980A Precision LCR Meter 4285A Precision LCR Meter 4294A Precision Impedance Analyzer 100 Hz to 100 khz spot 20 Hz to 2 MHz 75 khz to 30 MHz 40 Hz to 110 MHz RF I-V Network Analysis (Reflection Coefficient) Network Analysis (Transmission Coefficient) 4291B Impedance/Material Analyzer 4287A RF LCR Meter E4991A Impedance/Material Analyzer PNA Series Vector Network Analyzers ENA Series Vector Network Analyzers ENA-LF Series Vector Network Analyzers 1 MHz to 1.8 GHz 1 MHz to 3 GHz 1 MHz to 3 GHz 300 khz to 500 GHz 9 khz to 20 GHz 5 Hz to 3 GHz 34

35 Merkmale des ENA-LF: E5061B E5062A ENA-L RF Network Analyzer 300 k to 3 GHz, 50 Ohm + Low Frequency (5 Hz~) Wide dynamic range at LF Features for LF applications (1 Mohm inputs, probe power, DC bias source, etc) Seamlessly integrated into smaller box without degrading excellent RF performance. E5061B-3L5 LF-RF Network Analyzer 5 Hz to 3 GHz 254 mm (= 90 mm shorter than E506xA) 35

36 Überblick des E5061B Low Frequency (5 Hz~) Wide dynamic range at LF Features for LF applications (1 Mohm inputs, probe power, DC bias source, etc) 10.4 inch LCD touch screen Probe power (Option 3L5 only) USB Zin = 1 MΩ / 50 Ω ATT = 20 db / 0 db T ATT R ATT Gain-phase test port (Option 3L5 only) - LF OUT (source) - R (1 MΩ/50 Ω) - T (1 MΩ/50 Ω) Handler I/O GPIB USBTMC S-parameter test port (Option 2x5/ 2x7/3L5), or Transmission/Reflection test port (Option 1x5/1x7) Peripheral ports (USB, LAN, XGA output) R1 R2 Zin Zin T1 T2 T R LF OUT Port-1 Port-2 Gain-phase test port (5 Hz to 30 MHz) S-parameter test port (5 Hz to 3 GHz, 50 Ω ) High stability freq. reference (Option 1E5) External trigger-in/out 36

37 S-Parameter (5 Hz - 3 GHz) Test port Gain-Phase (5 Hz - 30 MHz) Applicable Z-range Low-Z Mid-Z High-Z 1 mω ~ 1 Ω 1 kω ~ 100 kω Reflection Port 1 Refl / Port 2 Refl S1 1 Mid 7-mm type fixtures Configuration Series Port 1-2 Series S2 1 GP Series (T 50Ω, R 1MΩ) 1MΩ input TR Mid - High 4-Terminal Pair type fixtures Shunt Port 1-2 Shunt S21 GP Shunt (T 50Ω, R 50Ω) Power splitter TR Low - Mid Shunt Series User fixtures are required 37

38 10% Messgenauigkeit 100 kω 1 nf 1 pf E5061B (SPD) S-Parameter, Series-thru 1 uh 10 kω 1 kω E5061B (SPD) S-Parameter, Reflection 100Ω 1 nh 10Ω 7 mm test fixture 1Ω 100 mω 1 ph 10 mω 1 mω E5061B (SPD) S-Parameter, Shuntthru 10 Hz 100 Hz 1 khz 10 khz 100 khz 1 MHz 10 MHz 100 MHz 1 GHz 38

39 10% Messgenauigkeit 100 kω 1 nf 1 pf 1 uh 10 kω 1 kω E5061B (SPD) Gain-Phase, Series-thru 100Ω 10Ω 1 nh 4-terminal pair test fixture 1Ω 100 mω 1 ph 10 mω 1 mω E5061B (SPD) Gain-Phase, Shuntthru 10 Hz 100 Hz 1 khz 10 khz 100 khz 1 MHz 10 MHz 100 MHz 1 GHz 39

40 VIELEN DANK FÜR IHRE AUFMERKSAMKEIT.

Dienstleistungen Labor Hochfrequenz

Dienstleistungen Labor Hochfrequenz Eidgenössisches Institut für Metrologie METAS CH-3003 Bern-Wabern, 30. Juni 2015 en Labor Hochfrequenz Gültig ab: 01.07.2015 In den Hochfrequenzlabors kalibrieren wir Ihre Normale und Messinstrumente auf

Mehr

1 Grundlagen der Impedanzmessung

1 Grundlagen der Impedanzmessung 1 Grundlagen der Impedanzmessung Die Impedanz ist ein wichtiger Parameter, die der Charakterisierung von elektronischen Komponenten, Schaltkreisen und Materialien die zur Herstellung von Komponenten verwendet

Mehr

Betriebsarten-Umschalter Common mode / Differential mode switch

Betriebsarten-Umschalter Common mode / Differential mode switch Betriebsarten-Umschalter Common mode / Differential mode switch Beschreibung: Der Betriebsarten-Umschalter CMDM 87 erweitert die Messmöglichkeiten zweier V-Netznachbildungen um die einer T- und Delta-Netznachbildung.

Mehr

C 146 EMV Gehäuse/EMC Housings

C 146 EMV Gehäuse/EMC Housings 146 EMV Gehäuse/EM Housings Für Serien 146 E 6-24 pol 146 D 4-64 pol 146 M 2-7 Module 146 HSE 6 pol For series 146 E 6-24 contacts 146 D 4-64 contacts 146 M 2-7 Module 146 HSE 6 contacts mphenol 151 146

Mehr

Synthetischer Netzwerkanalysator: Attraktive Messplatzerweiterung für bestehende RF-PXI-Systeme

Synthetischer Netzwerkanalysator: Attraktive Messplatzerweiterung für bestehende RF-PXI-Systeme Synthetischer Netzwerkanalysator: Attraktive Messplatzerweiterung für bestehende RF-PXI-Systeme Marcus Schramm Universität Erlangen Nürnberg LHFT marcus@lhft.eei.uni-erlangen.de Agenda Motivation Bisherige

Mehr

Qualifizierung und Test. von Hochfrequenz Leiterplatten in der Serienproduktion

Qualifizierung und Test. von Hochfrequenz Leiterplatten in der Serienproduktion Qualifizierung und Test von Hochfrequenz Leiterplatten in der Serienproduktion Produkte von Rohde & Schwarz Geräte und Systeme für die Mess- und Sendertechnik Signal Generatoren Spektrum Analysatoren Oszilloskope

Mehr

Radio Frequency Systems

Radio Frequency Systems Radio Frequency Systems by Manfred Thumm and Werner Wiesbeck Forschungszentrum Karlsruhe in der Helmholtz - Gemeinschaft Universität Karlsruhe (TH) Research University founded 1825 Receiver Forschungszentrum

Mehr

Einführung in die Netzwerkanalyse

Einführung in die Netzwerkanalyse Einführung in die Netzwerkanalyse am Beispiel des DG8SAQ-Networkanalyzers Horst Germann DL6NDW DARC OV München-Nord, C12 3. Mai 2011 1 Was kann man messen? Eintore (Zweipole): Antennen Antennen mit Anschlußkabeln...

Mehr

Webinar 2014: Vorteile für Starrflex & Co.: Impedanzkontrolle für gute Signalintegrität. Würth Elektronik Circuit Board Technology

Webinar 2014: Vorteile für Starrflex & Co.: Impedanzkontrolle für gute Signalintegrität. Würth Elektronik Circuit Board Technology Webinar 2014: Vorteile für Starrflex & Co.: Impedanzkontrolle für gute Signalintegrität Würth Elektronik Circuit Board Technology www.we-online.de Seite 1 03.09.2014 Agenda S Impedanz und Leiterplatte

Mehr

LORENZ MESSTECHNIK GmbH

LORENZ MESSTECHNIK GmbH DMS- Messverstärker - SG Measuring Amplifier / 2S Zum Anschluss von bis zu 4 350 Ω- Wägezellen 4- oder 6- Leitertechnik ±10 Vdc oder 0-10 Vdc und 4-20 ma Analogausgang Kontrollsignal für die Kalibrierung

Mehr

PRÜFBERICHT Nr. 2004-875-1446-CT6D 08 March, 2004

PRÜFBERICHT Nr. 2004-875-1446-CT6D 08 March, 2004 Reg.-Nr.: DAT-P-033/93-02 PRÜFBERICHT Nr. 2004-875-1446-CT6D 08 March, 2004 Übertragungseigenschaften der Verbindungstechnik Standard : - ISO/IEC 11801: 2002-09 - EN 50173-1: 2002 - TIA/EIA-568-B.2-1 (Juni

Mehr

Messungen zur Verifizierung der Kalibrierung des NWA HP8510C

Messungen zur Verifizierung der Kalibrierung des NWA HP8510C Beitrag zum Arbeitskreis Bipolar 1999 Messungen zur Verifizierung der Kalibrierung des NWA HP8510C von Jörg Berkner Siemens AG HL SIM PX1 1 Einleitung...2 2 Gegenstand der Untersuchung...2 3 Meßgenauigkeit...2

Mehr

Keysight N28xxA/B Passive Probes

Keysight N28xxA/B Passive Probes Ihr Spezialist für Mess- und Prüfgeräte Keysight N28xxA/B Passive Probes Data Sheet Introduction The Keysight Technologies, Inc. N28xxA/B low-cost, general-purpose passive probes provide up to 500 MHz

Mehr

ADC und DAC Analyse mit high end Audio Analyzer von Audio Precision

ADC und DAC Analyse mit high end Audio Analyzer von Audio Precision ADC und DAC Analyse mit high end Audio Analyzer von Audio Precision Anforderungen des Standards AES17 an die Messtechnik und Auswertetools Tameq Schweiz GmbH Peter Wilhelm Agenda Analyse von Audio Analog-Digital

Mehr

AC/DC-Schaltnetzteile 100 W AC/DC Switching Power Supplies 100 W. Merkmale / Features. Eingangsbereich 90...264 V AC

AC/DC-Schaltnetzteile 100 W AC/DC Switching Power Supplies 100 W. Merkmale / Features. Eingangsbereich 90...264 V AC E176177 Merkmale / Features Eingangsbereich 90...264 V AC / Universal Input 90...264 V AC Wirkungsgrad bis zu 90 % / Efficiency up to 90 % Full-Brick Gehäuse / Full Brick Package Aktiv PFC Funktion / Active

Mehr

Asynchronous Generators

Asynchronous Generators Asynchronous Generators Source: ABB 1/21 2. Asynchronous Generators 1. Induction generator with squirrel cage rotor 2. Induction generator with woed rotor Source: electricaleasy.com 2/21 2.1. Induction

Mehr

DC/DC Converter 400 W

DC/DC Converter 400 W Eingangsbereich 4 : 1 Input Range 4 : 1 Wirkungsgrad bis 90 % Efficiency up to 90 % Full Brick Gehäuse Full Brick Case Eingangs-π-Filter Input-π-Filter Beschreibung 10 DC/DC-Wandler stehen in der Serie

Mehr

Cable specifications (see page 21) Cable specifications (see page 21)

Cable specifications (see page 21) Cable specifications (see page 21) Part No. Y-ConCable-1 4+2 Y-ConCable-2 4+0 for use with Y-Con series plugs, with 4 data and 2 power lines, with Y-Con series plugs, with 4 data lines, mit 4 Daten- und 2 Stromversorgungsleitungen, NICHT

Mehr

Empfindlichkeit und Rauschmaß eines DVB T Sticks

Empfindlichkeit und Rauschmaß eines DVB T Sticks Empfindlichkeit und Rauschmaß eines DVB T Sticks Messung kritischer Spezifikationen eines Salcar Stick DVB T RTL 2832U&R820T SDR Salcar Stick, oder ähnlich Blockschaltbild des R820T Tuners Aufbau für Empfindlichkeitsmessung:

Mehr

Hochkonstante Keramik-HF-Spulen Highly Constant Ceramic RF Coils

Hochkonstante Keramik-HF-Spulen Highly Constant Ceramic RF Coils Hochkonstante Keramik-HF-Spulen Highly Constant Ceramic RF Coils Inhaltsverzeichnis / Contents Seite / Page Festinduktivitäten für gedruckte Schaltungen 116-126 Fixed Inductances for PC Boards Zertifiziertes

Mehr

Shock pulse measurement principle

Shock pulse measurement principle Shock pulse measurement principle a [m/s²] 4.0 3.5 3.0 Roller bearing signals in 36 khz range Natural sensor frequency = 36 khz 2.5 2.0 1.5 1.0 0.5 0.0-0.5-1.0-1.5-2.0-2.5-3.0-3.5-4.0 350 360 370 380 390

Mehr

Fundamentals of Electrical Engineering 1 Grundlagen der Elektrotechnik 1

Fundamentals of Electrical Engineering 1 Grundlagen der Elektrotechnik 1 Fundamentals of Electrical Engineering 1 Grundlagen der Elektrotechnik 1 Chapter: Operational Amplifiers / Operationsverstärker Michael E. Auer Source of figures: Alexander/Sadiku: Fundamentals of Electric

Mehr

Webinar 2013: Verbesserte Signalintegrität durch impedanzangepasste Leiterplatten

Webinar 2013: Verbesserte Signalintegrität durch impedanzangepasste Leiterplatten Webinar 2013: Verbesserte Signalintegrität durch impedanzangepasste Leiterplatten Würth Elektronik Circuit Board Technology www.we-online.de Seite 1 01.10.2013 Agenda S Impedanz und Leiterplatte I Materialaspekte/

Mehr

Überspannungsschutz für Bauteile und Schaltungen mit Hilfe von TVS-Dioden. Circuits using TVS Diodes

Überspannungsschutz für Bauteile und Schaltungen mit Hilfe von TVS-Dioden. Circuits using TVS Diodes Überspannungsschutz für Bauteile und Schaltungen mit Hilfe von TVS-Dioden Overvoltage Protection of Devices and Circuits using TVS Diodes Was ist eine TVS Diode? What is a TVS diode? I F V C V BR V WM

Mehr

DC/AC INVERTER 80VA. Eingangsspannungsbereich Input voltage range 11 14V DC

DC/AC INVERTER 80VA. Eingangsspannungsbereich Input voltage range 11 14V DC AC-RIDER 80VA WWW.AC-RIDER.COM TÜV Rheinland geprüfte Sicherheit Besondere Merkmale Features 12 VDC Eingang 12 VDC input Hoher Wirkungsgrad High efficiency Überlast / Kurzschlußfest Overload / Short-circuit

Mehr

AKTIVE DVB-T ZIMMERANTENNE ANSCHLUSSHINWEISE ACTIVE DVB-T INDOOR ANTENNA CONNECTION INSTRUCTIONS

AKTIVE DVB-T ZIMMERANTENNE ANSCHLUSSHINWEISE ACTIVE DVB-T INDOOR ANTENNA CONNECTION INSTRUCTIONS K la vi er l ac ko p tik AKTIVE DVB-T ZIMMERANTENNE ANSCHLUSSHINWEISE ACTIVE DVB-T INDOOR ANTENNA CONNECTION INSTRUCTIONS ZA 8970 DRUCKS0682.indd 1 05.09.12 15:15 VerpAckunGsinhAlT UKW / UHF / VHF Flachantenne

Mehr

Aktivelektronik VP 150

Aktivelektronik VP 150 Leistungsmerkmale der VP 150 Die VP 150 ist eine Einplatinenlösung, die aufgrund des Platinendesigns für den Einsatz als Subwoofer Aktiv-Modul gedacht ist. Verstärkerelektronik inkl. Aktivweiche zum Betrieb

Mehr

Calibration Services Application Note AN001

Calibration Services Application Note AN001 The Rosenberger calibration laboratory offers two types of calibration services, the and the. Each calibration kit, calibration standard, gauge and torque wrench comes with a calibration certificate if

Mehr

FMC. 52 Rosenberger Hochfrequenztechnik GmbH & Co. KG, Germany, Phone +49 (0)8684 18-0, info@rosenberger.de, www.rosenberger.com

FMC. 52 Rosenberger Hochfrequenztechnik GmbH & Co. KG, Germany, Phone +49 (0)8684 18-0, info@rosenberger.de, www.rosenberger.com The extremely small FMC connector series Flexible Microstrip Connectors are designed for PCB applications in the tightest spaces. Using bullets, equalization of radial and axial misalignments in board-to-board

Mehr

Neuigkeiten in den EMV-Störfestigkeitsnormen IEC 61000-4-6/-16/-19. Andreas Klink Teseq GmbH Berlin

Neuigkeiten in den EMV-Störfestigkeitsnormen IEC 61000-4-6/-16/-19. Andreas Klink Teseq GmbH Berlin Neuigkeiten in den EMV-Störfestigkeitsnormen IEC 61000-4-6/-16/-19 Andreas Klink Teseq GmbH Berlin Gleichtaktstörungen/-prüfungen IEC 61000-4-6, IEC 61000-4-16 2 Gegentaktstörungen/-prüfungen IEC 61000-4-19

Mehr

Verstärker / Amplifiers. Linien- und Verteilverstärker / Trunk and distribution amplifier

Verstärker / Amplifiers. Linien- und Verteilverstärker / Trunk and distribution amplifier Konzeption der Linien- und Verteilverstärker der LV-Verstärkerserie Concept of the trunk and distribution amplifiers of the LV amplifier series 1. Eingangsentzerrer vorwärts (Auslieferungszustand: 0 db-steckdämpfer)

Mehr

Ein Verfahren zur breitbandigen Impedanzmessung von RFID Transponderantennen

Ein Verfahren zur breitbandigen Impedanzmessung von RFID Transponderantennen 1 Ein Verfahren zur breitbandigen Impedanzmessung von RFID Transponderantennen Prof. Dr.-Ing. Hermann Eul Appelstraße 9 A D-3167 Hannover www.hft.uni-hannover.de 2 Inhaltsüberblick Problemstellung und

Mehr

Mini OEM Sender / Mini OEM Transmitter

Mini OEM Sender / Mini OEM Transmitter Mini OEM Sender / Mini OEM Transmitter Kanalwahlschalter Schaltkanal 6V Ausführung auf Anfrage Channel selector Switching channel 6V version on request 5.8GHz Bereich / range 7558 004510 SupraLink Mini

Mehr

AC-Verhalten von Halbleiterbauelementen

AC-Verhalten von Halbleiterbauelementen Interdisziplinäres Laborpraktikum Master ET Versuch 76 AC-Verhalten von Halbleiterbauelementen Institut für Nanoelektronik Technische Universität Hamburg-Harburg Inhalt. Einleitung. Literatur. Der Transistor.

Mehr

DC/DC-Wandler 37,5-75 W DC/DC Converter 37,5-75 W. Merkmale / Features

DC/DC-Wandler 37,5-75 W DC/DC Converter 37,5-75 W. Merkmale / Features DC/DC-Wandler 37,5-75 W PMD75WHB Merkmale / Features Eingangsbereich 2 : 1 / Input Range 2 : 1 Wirkungsgrad bis 89 % / Efficiency up to 89 % Half Brick Gehäuse / Half Brick Case Hohe Schaltfrequenz / High

Mehr

DELTA Multischalter / Multiswitches

DELTA Multischalter / Multiswitches Mulitschalter Profi Line / Multiswitchers Profi Line Mit der Profi Line wurde eine Schalterlinie entwickelt, die durch ihre exzellente Mechanik und Elektronik besticht. Die Umsetzung im Druckgussgehäuse

Mehr

Datenblatt - Fiche technique - Data sheet

Datenblatt - Fiche technique - Data sheet Datenblatt - Fiche technique - Data sheet 21.19.7310 ROLINE 4 Kanal NVR mit 4-Port PoE, RNR0104P, Netzwerk-Video-Recorder mit 4 Kanälen und 1 Festplatteneinschub, 4 Port PoE Switch, lokaler VGA/HDMI Bildschirmanschluss

Mehr

Ein- und Ausgangsspannung 220-240V / Leistung: 800 VA / Abmessungen: 203 x 147 x 445mm / Gewicht: 20kg / Normenzertifikate: EN 60950, EN 60601-1

Ein- und Ausgangsspannung 220-240V / Leistung: 800 VA / Abmessungen: 203 x 147 x 445mm / Gewicht: 20kg / Normenzertifikate: EN 60950, EN 60601-1 Produktinformationen Powervar ABCE800-22IEC USV POWERVAR Unterbrechungsfreier Strommanager Der neue Security One USM oder unterbrechungsfreier Strommanager, hat viele neue Funktionen zu bieten. Sie können

Mehr

TRANSRADIO SenderSysteme Berlin

TRANSRADIO SenderSysteme Berlin Waniewski Inhaltsverzeichnis 1.0 Einleitung und Prinzip von Antenne und Abstimmmitteln 2.0 Schaltbild der Abstimmmittel und Betriebswerte 3.0 Messwerte der Antennen- Impedanz 4.0 Messwerte der Impedanz

Mehr

Oszilloskop-Tastkopf/Oscilloscope Probe ~ 250 MHz ~ 10:1/1:1 ~ Ref.-Pos. Oszilloskop-Tastkopf/Oscilloscope Probe ~ 250 MHz ~ 100:1

Oszilloskop-Tastkopf/Oscilloscope Probe ~ 250 MHz ~ 10:1/1:1 ~ Ref.-Pos. Oszilloskop-Tastkopf/Oscilloscope Probe ~ 250 MHz ~ 100:1 Preisliste 04/2015 Kat. Modell Beschreibung UVP o. MwSt. [EUR] 50 P TK-60 Oszilloskop-Tastkopf/Oscilloscope Probe ~ 60 MHz ~ 10:1/1:1 ~ Ref.-Pos. 13,70 100 P TK-100 Oszilloskop-Tastkopf/Oscilloscope Probe

Mehr

PROZESSANALYTIK PROCESS ANALYSIS

PROZESSANALYTIK PROCESS ANALYSIS Leistungskatalog / Services PROZESSANALYTIK PROCESS ANALYSIS Fachbereich / Division Seite / Page PROZESSANALYTIK / PROCESS ANALYSIS 2 5 Prozessanalytik Labview 8.1 Programmierumgebung Sprache: G LabVIEW

Mehr

Datenblatt - Fiche technique - Data sheet 21.19.7305

Datenblatt - Fiche technique - Data sheet 21.19.7305 Datenblatt - Fiche technique - Data sheet 21.19.7305 ROLINE 16 Kanal NVR mit 8-Port PoE, RNR0216P, Netzwerkvideorekorder mit 16 Kanälen und 2 Festplatteneinschüben, 8 Port PoE Switch, lokaler VGA/HDMI

Mehr

HFRA 1356. Passive Magnetische Sende-Rahmenantenne Passive Magnetic TX Loop Antenna

HFRA 1356. Passive Magnetische Sende-Rahmenantenne Passive Magnetic TX Loop Antenna Passive Magnetische Sende-Rahmenantenne Passive Magnetic TX Loop Antenna Beschreibung: Die HFRA 1356 ist eine auf Resonanz abgestimmte passive Rahmenantenne. Der Rahmen, bestehend aus zwei kreisrunden

Mehr

1. 2 1.1. 2 1.1.1. 2 1.1.2. 1.2. 2. 3 2.1. 2.1.1. 2.1.2. 3 2.1.3. 2.2. 2.2.1. 2.2.2. 5 3. 3.1. RG58

1. 2 1.1. 2 1.1.1. 2 1.1.2. 1.2. 2. 3 2.1. 2.1.1. 2.1.2. 3 2.1.3. 2.2. 2.2.1. 2.2.2. 5 3. 3.1. RG58 Leitungen Inhalt 1. Tastköpfe 2 1.1. Kompensation von Tastköpfen 2 1.1.1. Aufbau eines Tastkopfes. 2 1.1.2. Versuchsaufbau.2 1.2. Messen mit Tastköpfen..3 2. Reflexionen. 3 2.1. Spannungsreflexionen...3

Mehr

AM/FM/ϕM-Messdemodulator FS-K7

AM/FM/ϕM-Messdemodulator FS-K7 Datenblatt Version 02.00 AM/FM/ϕM-Messdemodulator FS-K7 April 2005 für die Analysatoren FSQ/FSU/FSP und die Messempfänger ESCI/ESPI AM/FM/ϕM-Messdemodulator zur Bestimmung analoger Modulationsparameter

Mehr

M12 Verteilerinsel / M12 Splitter box

M12 Verteilerinsel / M12 Splitter box Serie / Series VER 4-1 Technische Daten Technical data Norm Kabel ohne mit Standard Cable without with Polzahl Kontaktanforderung IEC 947-5-2 4/5 No. of contacts Contact configuration IEC 947-5-2 4/5 Verschmutzungsgrad

Mehr

spacing GEO Detector: Schmitt-Trigger IC SFH 9240: Output active low

spacing GEO Detector: Schmitt-Trigger IC SFH 9240: Output active low Reflexlichtschranke im P-DSO-6-Gehäuse Reflective Interrupter in P-DSO-6 Package Vorläufige Daten / Preliminary Data 0.5 0. 6.2 5.8.4.0 0...0. 2..7 4.2.8 6 2 5 4 0.5 0..27 spacing GEO06840 Type 2 4 5 6

Mehr

Lufft UMB Sensor Overview

Lufft UMB Sensor Overview Lufft Sensor Overview Wind Radiance (solar radiation) Titan Ventus WS310 Platinum WS301/303 Gold V200A WS300 WS400 WS304 Professional WS200 WS401 WS302 Radiance (solar radiation) Radiation 2 Channel EPANDER

Mehr

Rodec MX180 Original

Rodec MX180 Original Sound M. Keller Phone: +41562840679 - Email: shop@soundmk.ch Rodec MX180 Original Brand: Rodec Availability: 3-5 Days Call for Price: +41562840679 Short Description 5-Kanal,17 Inputs,Gain/3fach EQ/ALPS-Fader/Balance

Mehr

Eingebettete Taktübertragung auf Speicherbussen

Eingebettete Taktübertragung auf Speicherbussen Eingebettete Taktübertragung auf Speicherbussen Johannes Reichart Workshop Hochgeschwindigkeitsschnittstellen Stuttgart, 07.11.2008 Unterstützt durch: Qimonda AG, München Institut für Prof. Elektrische

Mehr

Cleanroom Fog Generators Volcano VP 12 + VP 18

Cleanroom Fog Generators Volcano VP 12 + VP 18 Cleanroom Fog Generators Volcano VP 12 + VP 18 Description & Functional Principle (Piezo Technology) Cleanrooms are dynamic systems. People and goods are constantly in motion. Further installations, production

Mehr

NWT 4000. A scalar network analyzer, simple SpectrumAnalyser and HF-Generator for 138 MHz 4,4 GHz

NWT 4000. A scalar network analyzer, simple SpectrumAnalyser and HF-Generator for 138 MHz 4,4 GHz NWT 4000 A scalar network analyzer, simple SpectrumAnalyser and HF-Generator for 138 MHz 4,4 GHz author BG7TBL NORDDEUTSCHES ATV-TREFFEN GLÖVZIN, d. 16.05.2015 On the Internet the board is offered without

Mehr

PSG 512 A. Stromversorgung / Power supply. Betriebstemperatur / Operation temperature C

PSG 512 A. Stromversorgung / Power supply. Betriebstemperatur / Operation temperature C Multischalter Green Line A Verstärker / Amplifier B Kopfstellen / Headends C Optische Komponenten Multischalter Green Line 5 IN Endmultischalter zur Verteilung von 4 SAT-ZF- (z.b. ASTRA) und terrestrischen

Mehr

SFH 900 SFH 900. Miniatur-Reflexlichtschranken Miniature Light Reflection Switches

SFH 900 SFH 900. Miniatur-Reflexlichtschranken Miniature Light Reflection Switches Miniatur-Reflexlichtschranken Miniature Light Reflection Switches Maβe in mm, wenn nicht anders angegeben/dimensions in mm, unless otherwise specified. Wesentliche Merkmale Reflexlichtschranken für den

Mehr

Investigation of the Nonlinear Characteristic of Costas Loop based Carrier Recovery Systems

Investigation of the Nonlinear Characteristic of Costas Loop based Carrier Recovery Systems Investigation of the Nonlinear Characteristic of Costas Loop based Carrier Recovery Systems Semjon Schaefer International Workshop on Optical Phase-locked-Loop Techniques 16.06.2015 Kiel Technische Fakultät

Mehr

Signal Processing LWL-Sender/Empfänger mit Outdoor-Box für die störsichere Übertragung von Rechtecksignalen

Signal Processing LWL-Sender/Empfänger mit Outdoor-Box für die störsichere Übertragung von Rechtecksignalen LWL-Sender/Empfänger mit Outdoor-Box für die störsichere Übertragung von Rechtecksignalen LWL Sender/Empfänger mit Outdoor-Box Merkmale LWL-SBR, Übertragungsweiten bis zu 1500 m Wandlung üblicher Rechtecksignale

Mehr

Messungen mit dem Vektor Netzwerkanalysator

Messungen mit dem Vektor Netzwerkanalysator Messungen mit dem Vektor Netzwerkanalysator Bodo Scholz, DJ9CS dj9cs@darc 1 Inhalt des Vortrages Skalarer Netzwerkanalysator Vektorieller Netzwerkanalysator von DG8SAQ - Aufbau - Streuparameter - Kalibrieren

Mehr

Portabler Kopfhörerverstärker Mini³

Portabler Kopfhörerverstärker Mini³ Portabler Kopfhörerverstärker Mini³ Einleitung Entwickelt wurde der Mini³ von den AMB Laboratories. Auf der Homepage des Mini³ http://www.amb.org/audio/mini3 befinden sich ausführliche Informationen in

Mehr

AMS 508 ECOswitch SAT range Frequency range [MHz] Gain [db] 2 ± 2,5

AMS 508 ECOswitch SAT range Frequency range [MHz] Gain [db] 2 ± 2,5 ASTRO Multischalter Hochwertige Kompakt-Multischalter; 4 SAT-Ebenen + Terrestrik Features Terrestrischer Eingang, UKW passiv oder aktiv zuschaltbar; zum direkten Anschluss einer Antenne Separater Pegelsteller

Mehr

Messungen mit dem vektoriellen Netzwerkanalysator (VNA, VNWA)

Messungen mit dem vektoriellen Netzwerkanalysator (VNA, VNWA) Messungen mit dem vektoriellen Netzwerkanalysator (VNA, VNWA) 1. Vorstellung der Funktionsweise 2. Praktische Messungen Widerstände Kondensatoren Induktivitäten A L -Wert Antenne Leitungsdämpfung Filter

Mehr

Keysight Technologies E4982A LCR Meter

Keysight Technologies E4982A LCR Meter Ihr Spezialist für Mess- und Prüfgeräte Keysight Technologies E4982A LCR Meter 1 MHz to 300 MHz/500 MHz/1 GHz/3 GHz Data Sheet 02 Keysight E4982A LCR Meter - Data Sheet Definitions Specification (spec.):

Mehr

STREET MACHINE AMPLIFIERS A1800 MONOBLOCK A1400 MONOBLOCK

STREET MACHINE AMPLIFIERS A1800 MONOBLOCK A1400 MONOBLOCK STREET MACHINE AMPLIFIERS A1800 MONOBLOCK 1 x 425 Watts RMS into 4 Ohms 1 x 800 Watts RMS into 2 Ohms 1 x 850 Watts Max. into 4 Ohms 1 x 1600 Watts Max. into 2 Ohms RCA In- and Outputs Lowpassfilter 40-150

Mehr

NPLC NPLC 8500 Netznachbildung NPLC 8500 Line Impedance Stabilization Network

NPLC NPLC 8500 Netznachbildung NPLC 8500 Line Impedance Stabilization Network NPLC 8500 Netznachbildung NPLC 8500 Line Impedance Stabilization Network Beschreibung: Die Netznachbildung NPLC 8500 wurde speziell für PLC-Messungen in Anlehnung an die ITU-T G.9901 entwickelt. Um die

Mehr

WLAN-Applikationsfirmware FSP-K90/FSQ-K91/-K91n

WLAN-Applikationsfirmware FSP-K90/FSQ-K91/-K91n Version 02.00 WLAN-Applikationsfirmware FSP-K90/FSQ-K91/-K91n Juni 2008 Sendermessungen an WLAN IEEE 802.11-Signalen FSQ-K91 erweitert die FSQ-Familie um Sendermessungen nach den Standards IEEE 802.11a/b/g/j

Mehr

METAS. www.heco-audio.de

METAS. www.heco-audio.de 1 700 -Rosewood Exclusive- 500 -Kirsche/cherry- 300 -Rosewood Exclusive- 2 Sub 30 A -Kirsche/cherry- Center 3 -Kirsche/cherry- Features / Highlights Lautsprecher - Stabiles MDF Gehäuse - Hochtöner mit

Mehr

Aufbau und Modellierung einer Bordnetznachbildung für hohe Frequenzen für Störfestigkeitstests an integrierten Schaltungen

Aufbau und Modellierung einer Bordnetznachbildung für hohe Frequenzen für Störfestigkeitstests an integrierten Schaltungen Aufbau und Modellierung einer Bordnetznachbildung für hohe Frequenzen für Störfestigkeitstests an integrierten Schaltungen MSc. S. Miropolsky, Prof. Dr.-Ing. S. Frei, AG Bordsysteme, TU Dortmund, Germany

Mehr

Breitband Hochgewinn Horn Antenne BBHA 9120 J Broadband High Gain Horn Antenna BBHA 9120 J

Breitband Hochgewinn Horn Antenne BBHA 9120 J Broadband High Gain Horn Antenna BBHA 9120 J Breitband Hochgewinn Horn Antenne BBHA 9120 J Broadband High Gain Horn BBHA 9120 J Beschreibung: Die Breitband Hornantenne BBHA 9120 J ist eine linear polarisierte Hochgewinnantenne für den Frequenzbereich

Mehr

GS HYBRID SOLAR INVERTER / / AC-

GS HYBRID SOLAR INVERTER / / AC- www.geoprotek.com GS HYBRID SOLAR INVERTER Feed von Solar-und Batteriebetrieb, Grid-Backup, Built-in Transfer Switch / Solar Ladegerät / AC- Ladegerät, 500W ~ 3kW, reine Sinuswelle GS HYBRID ist die ideale

Mehr

Sampling Rate / Sample rate. Modulation (gem. DVB-Standard) Modulation (DVB standard) 16 QAM 256 QAM QPSK, 16 QAM, 64 QAM

Sampling Rate / Sample rate. Modulation (gem. DVB-Standard) Modulation (DVB standard) 16 QAM 256 QAM QPSK, 16 QAM, 64 QAM -Modulatoren modulators 1x in oder DVB-T Modulator zur Umsetzung eines -Signals in einen Kanal (QAM) oder in einen DVB-T Kanal (COFDM). Die Ausgangsmodulation kann über das Menü eingestellt werden. Der

Mehr

A04 Tel. +49 (0)7081 / Fax +49 (0)7081 /

A04 Tel. +49 (0)7081 / Fax +49 (0)7081 / Hausanschlussverstärker Die HG-Verstärker-Serie bietet Hausanschluss- und Hausverteil-Verstärker in bester POLYTRON-Qualität mit einem bis 1 GHz. Zuverlässige Komponenten und hochwertige Gehäuse untermauern

Mehr

4.3-10 4.1-9.5. 256 Rosenberger Hochfrequenztechnik GmbH & Co. KG, Germany, Phone +49 (0)8684 18-0, info@rosenberger.de, www.rosenberger.

4.3-10 4.1-9.5. 256 Rosenberger Hochfrequenztechnik GmbH & Co. KG, Germany, Phone +49 (0)8684 18-0, info@rosenberger.de, www.rosenberger. The connector system is designed to meet the rising performance needs of mobile network equipment e.g. to connect the RRU to the antenna. Features of the Connectors are compact connector sizes, best electrical

Mehr

NANO III. Messen Steuern Regeln (MSR) Thema: MSR hat viel mit analoger und digitaler Elektronik sowie Signalverarbeitung zu tun.

NANO III. Messen Steuern Regeln (MSR) Thema: MSR hat viel mit analoger und digitaler Elektronik sowie Signalverarbeitung zu tun. NANO III Thema: Messen Steuern Regeln (MSR) MSR hat viel mit analoger und digitaler Elektronik sowie Signalverarbeitung zu tun. Mobiles AFM der Firma Nanosurf Nano III MSR Physics Basel, Michael Steinacher

Mehr

Westenberg Wind Tunnels

Westenberg Wind Tunnels MiniAir20 Hand measurement device for flow, humidity and temperature The hand measurement device MiniAir20 is used for the acquisition of temperature, relative humidity, revolution and flow velocity such

Mehr

D-Sub, Mixed Layout, Feed-through Capacitor D-Sub, Mixed Layout, Durchführungskondensator

D-Sub, Mixed Layout, Feed-through Capacitor D-Sub, Mixed Layout, Durchführungskondensator D-Sub, Mixed Layout, Feed-through Capacitor D-Sub, Mixed Layout, Durchführungskondensator Ordering Code Bestellschlüssel Feature, Advantages Merkmale, Vorteile C-Filter Feed-through ceramic capacitor Fully

Mehr

Spektrumanalyse Grundlagen und Anwendungsgebiete

Spektrumanalyse Grundlagen und Anwendungsgebiete Spektrumanalyse Grundlagen und Anwendungsgebiete Tomas Lange Sales Specialist RF/µW & communication products tomas_lange@agilent.com 2011 Agenda Portfolio - Überblick Messprinzip -> Spektrumanalysator

Mehr

Keysight Technologies J7211A/B/C Attenuation Control Units

Keysight Technologies J7211A/B/C Attenuation Control Units Ihr Spezialist für Mess- und Prüfgeräte Keysight Technologies J7211A/B/C Attenuation Control Units DC to 6 GHz, DC to 18 GHz, DC to 26.5 GHz 0 to 101/121 db attenuation range, 1 db step size Technical

Mehr

a new line of steam sterilizers

a new line of steam sterilizers a new line of steam sterilizers ticheeasy to use and high consumption savings multifunction display controlled by micro-processor double and patented motor-operated closure stainless steel chamber without

Mehr

T1-PCM-IND Das Marathon-Meßsystem

T1-PCM-IND Das Marathon-Meßsystem T1-PCM-IND Das Marathon-Meßsystem 1-Kanal Telemetriesystem für Drehmoment- (DMS) oder Temperaturmessungen (PT100) auf rotierenden Antriebswellen Klein, robust und präzise preiswert und leicht zu handhaben

Mehr

AHEAD STRAIGHT. REN 850SMkII MONO AMPLIFIER

AHEAD STRAIGHT. REN 850SMkII MONO AMPLIFIER STRAIGHT AHEAD MONO AMPLIFIER REN 850SMkII 1 x 225 Watt RMS an 4 Ohm 1 x 425 Watt RMS an 2 Ohm 1 x 450 Watt Max. an 4 Ohm 1 x 850 Watt Max. an 2 Ohm MOSFET Netzteil Cinch Ein- und Ausgänge 2 Ohm Stabilität

Mehr

Wireless LAN Meßverfahren

Wireless LAN Meßverfahren Wireless LAN 802.11 Meßverfahren Ad-hoc-Netzwerke für mobile Anlagen und Systeme 199. PTB-Seminar und Diskussionssitzung FA 9.1 Meßverfahren der Informationstechnik Berlin, 3. - 4.11.2004 Martin Weiß Rohde

Mehr

Einführung in der NI Plattform für WLAN Test. Ken Tobler, System Engineer National Instruments

Einführung in der NI Plattform für WLAN Test. Ken Tobler, System Engineer National Instruments Einführung in der NI Plattform für WLAN Test Ken Tobler, System Engineer National Instruments Agenda WLAN Test Einführung zur NI Tools Vorteile: Geschwindigkeit Flexibilität Kostenreduzierung Einführung

Mehr

SFH 900. Miniatur-Reflexlichtschranken Miniature Light Reflection Switches SFH 900

SFH 900. Miniatur-Reflexlichtschranken Miniature Light Reflection Switches SFH 900 Miniatur-Reflexlichtschranken Miniature Light Reflection Switches SFH 900 feo06270 Maβe in mm, wenn nicht anders angegeben/dimensions in mm, unless otherwise specified. Wesentliche Merkmale Reflexlichtschranken

Mehr

LWL-Breitbandübertragungssysteme Analog Fiber Optic Links

LWL-Breitbandübertragungssysteme Analog Fiber Optic Links Faseroptische Systeme sind aufgrund ihrer geringen Dämpfung hervorragend geeignet, funktechnisch abgeschattete Gebiete, wie Tunnels und U-Bahn-Stationen oder auch abgelegene Gebirgstäler, zu versorgen.

Mehr

Signal Processing Präzisions-Sinusvervielfacher Wandlung von SinCos-Gebersignale in vervielfachte SinCos-Ausgangssignale

Signal Processing Präzisions-Sinusvervielfacher Wandlung von SinCos-Gebersignale in vervielfachte SinCos-Ausgangssignale Präzisions-Sinusvervielfacher Wandlung von SinCos-Gebersignale in vervielfachte SinCos-Ausgangssignale Merkmale Wandlung von SinCos-Signalen in vervielfachte SinCos-Signale Vervielfachungsfaktor 1...18

Mehr

Telemetrie-Messtechnik Schnorrenberg

Telemetrie-Messtechnik Schnorrenberg Telemetrie-Messtechnik Schnorrenberg MTP Mehrkanal Telemetrie für rotierende Applikationen, programmierbar,16 Bit Auflösung 2 bis 64 Kanäle Signal Bandbreite 0-24kHz Übertragungsraten bis 5Mbit/s Anchlüsse:

Mehr

Dämpfungssimulation und messung für. www.polarinstruments.com. Polar Instruments 2011 www.polarinstruments.com

Dämpfungssimulation und messung für. www.polarinstruments.com. Polar Instruments 2011 www.polarinstruments.com Dämpfungssimulation und messung für High-Speed-Anwendungen Hermann Reischer www.polarinstruments.com Polar Instruments 2011 www.polarinstruments.com 1 Agenda Die verlustbehaftete Übertragungsleitung Dämpfungsmessung

Mehr

E1 M1 P5 TK2 K2 20,6. hohe elektrische Nennleistung Schlüsselabzugstellung (Option) Wahl Aus/Ein. Umschalter/Wechsler. mit Federumkehr oder Umschalter

E1 M1 P5 TK2 K2 20,6. hohe elektrische Nennleistung Schlüsselabzugstellung (Option) Wahl Aus/Ein. Umschalter/Wechsler. mit Federumkehr oder Umschalter Frontplattenmontage Schlüsselschalter Baureihe E1 M1 P5 TK2 K2 Lochausschnitt (mm) 15,1 15,1 15,1 15,1 20,6 16,2/22,5 19,1 Charakteristik zweipoliger Umschalter/ Wechsler oder drei Schaltkreisschaltfunktionen

Mehr

BN Puffernetzwerk BN 1701 Buffer network BN 1701

BN Puffernetzwerk BN 1701 Buffer network BN 1701 Puffernetzwerk BN 1701 Buffer network BN 1701 Beschreibung: CISPR 17 beschreibt die Methoden zur Charakterisierung der Störunterdrückung von passiven Entstörfiltern. Im Wesentlichen kommen drei Messverfahren

Mehr

Datenblatt / Data sheet

Datenblatt / Data sheet Elektrische Kenndaten Eigenschaften / Electrical properties Höchstzulässige Werte / Maximum rated values Periodische Spitzensperrspannung repetitive peak reverse voltages Elektrische Eigenschaften Thermische

Mehr

Description of version PASO MD2

Description of version PASO MD2 Deutscher Text folgt nach dem englischen Text ----------------------------------------------------------------------- English text Description of version PASO MD2 Version 2.1.0.2 (25.11.2015) - Error with

Mehr

Digital steuerbarer HF-Kondensator (DTC)

Digital steuerbarer HF-Kondensator (DTC) Digital steuerbarer HF-Kondensator (DTC) Bild 2 : Das DTC-Modell Bild 1: Blockdiagramm des DTC Der Digitally Tunable Capacitor (DTC) ist ein variabler Kondensator, der über ein digitales Interface kontrolliert

Mehr

c f 10. Grundlagen der Funktechnik 10.1 Elektromagnetische Wellen

c f 10. Grundlagen der Funktechnik 10.1 Elektromagnetische Wellen 10.1 Elektromagnetische Wellen Ein Strom mit einer Frequenz f größer als 30kHz neigt dazu eine elektromagnetische Welle zu produzieren. Eine elektromagnetische Welle ist eine Kombination aus sich verändernden

Mehr

LWL Transceiver 9 x 1 SIP 650nm

LWL Transceiver 9 x 1 SIP 650nm LWL Transceiver 9 x 1 SIP 650nm Bild/Pic. 1 1 Allgemeine Beschreibung Der 9 x 1 Transceiver ist speziell geeignet für Anwendungen mit dem 1mm Standard- Kunststofflichtwellenleiter. Bestückt mit einer schnellen

Mehr

Messungen an Quarzen mit dem VNWA

Messungen an Quarzen mit dem VNWA Messungen an Quarzen mit dem VNWA Mit dem Zweitor-Testboard von SDR-Kits, das mir Manfred, DH0KAI, geliehen hat, habe ich Messungen an Quarzen mit dem VNWA durchgeführt. In der Tab. A.1 im Anhang sind

Mehr

BESTIMMUNG DES WECHSELSTROMWIDERSTANDES IN EINEM STROMKREIS MIT IN- DUKTIVEM UND KAPAZITIVEM WIDERSTAND.

BESTIMMUNG DES WECHSELSTROMWIDERSTANDES IN EINEM STROMKREIS MIT IN- DUKTIVEM UND KAPAZITIVEM WIDERSTAND. Elektrizitätslehre Gleich- und Wechselstrom Wechselstromwiderstände BESTIMMUNG DES WECHSELSTROMWIDERSTANDES IN EINEM STROMKREIS MIT IN- DUKTIVEM UND KAPAZITIVEM WIDERSTAND. Bestimmung des Wechselstromwiderstandes

Mehr

BESTIMMUNG DES WECHSELSTROMWIDERSTANDES IN EINEM STROMKREIS MIT IN- DUKTIVEM UND OHMSCHEM WIDERSTAND.

BESTIMMUNG DES WECHSELSTROMWIDERSTANDES IN EINEM STROMKREIS MIT IN- DUKTIVEM UND OHMSCHEM WIDERSTAND. Elektrizitätslehre Gleich- und Wechselstrom Wechselstromwiderstände BESTIMMUNG DES WECHSELSTOMWIDESTANDES IN EINEM STOMKEIS MIT IN- DUKTIVEM UND OHMSCHEM WIDESTAND. Bestimmung von Amplitude und Phase des

Mehr

ABB i-bus EIB. EIB Power Supply Units

ABB i-bus EIB. EIB Power Supply Units ABB i-bus EIB EIB Power Supply Units Product Range Overview EIB Power Supplies ABB STOTZ-KONTAKT GmbH, 2002 - SK 029 F 02 E Product Range Overview EIB Power Supplies! EIB Power Supply, 320 ma SV/S 30.320.5!

Mehr

Agilent 8703A Lightwave Component Analyzer Technical Specifications

Agilent 8703A Lightwave Component Analyzer Technical Specifications Agilent 8703A Lightwave Component Analyzer Technical Specifications With compliments Helmut Singer Elektronik www.helmut-singer.de info@helmut-singer.de fon +49 241 155 315 fax +49 241 152 066 Feldchen

Mehr

- Messdaten herunterladen - Diagnosis and Analysis of measuring data. - Download of measuring data

- Messdaten herunterladen - Diagnosis and Analysis of measuring data. - Download of measuring data Smart Utility Software The SmartUtility offers the following functionalities: - Search of SmartCheck within the network - Administration of the SmartCheck Software zur Administration von FAG SmartCheck

Mehr