Straumann CARES Visual 8.6

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Straumann CARES Visual 8.6"

Transkript

1 Straumann CARES Visual 8.6 Software Update What s New Software Version Erscheinungsdatum Januar 2014 Beschreibung 1. Bug fix in der Straumann CARES Visual Scanmanager globaler Emergenzprofil Scan Fertigstellungsdatum in der IO Inbox Wax-up, Verbesserung in der anatomischen Anpassung Verbesserte Kontrolle der Rohlingsgröße Fehlermeldung beim Modellationstool Verbesserung von bestehenden Straumann CARES Visual Funktionen Erweiterte Wizard Indikationen Wizard Bug: Bissregistrierung 3-Punkt-Matching CARES Steg: Neue Benutzeroberfläche zur Bearbeitung der Stegachse Verbesserungen in der Indikation Inlay Verbesserung der Bearbeitung des Wax-up Abutment Spiegel Funktion Verbesserung des Verbinderquerschnitts Anpassung der okklusalen Umgebungspunkte Externer Workflow Neue Versorgungsarten: Retentionsperlen Partial - Modul: Neue Tips und Tricks Die folgende Liste mit Shortcuts sorgt für mehr Effektivität in der Anwendung CARES Guide Höhe über PL (Präparationslinie) Straumann CARES Visual Seite 1 von 14

2 1. Bug fix in der Straumann CARES Visual In diesem Bug-fix werden neue Funktionen in die Software eingespielt, um den Arbeitsablauf innerhalb der Software zu vereinfachen und zu beschleunigen. 1.1 Scanmanager globaler Emergenzprofil Scan Der Workflow des globalen Emergenzprofil Scans (kompletter Kiefer ohne Scankörper) kann nun einfach und bequem bereits im Scanmanager eingeleitet werden. Bei einem lokalen Scan des Emergenzprofils kann das Icon de-aktiviert werden (z.b. für einzelne Abutments). Der lokale Emergenzprofilscan kann wie gewohnt über das Kontextmenü nach der Rekonstruktion der Scankörper ausgewählt werden. Straumann CARES Visual Seite 2 von 14

3 1.2 Fertigstellungsdatum in der IO Inbox Mit dieser CARES Visual Version erhält der Anwender bereits in der IO Inbox Informationen über das Fertigstellungsdatum. Dies ermöglicht eine Priorisierung der Datensätze: 1.3 Wax-up, Verbesserung in der anatomischen Anpassung Der Anwender erhält eine besser geführte Anpassung an sein bereits eingescanntes Waxup, nach dem er die anatomischen Angaben des Stumpfes definiert hat. Diese Angaben sind der Ausgangspunkt für die Arbeit mit den Designtools. Durch das verbesserte Grunddesign wird eine günstigere Verbinderposition erzielt. Straumann CARES Visual Seite 3 von 14

4 1.4 Verbesserte Kontrolle der Rohlingsgröße Dieses Bug-fix ermöglicht eine bessere Kontrolle der Objekte im Rohling. Es können nur noch diese Projekte zur Produktion gesendet werden, die nicht aus der Höhe des Rohlings herausragen. 1.5 Fehlermeldung beim Modellationstool Das gleichzeitige Arbeiten mit Modellationstools an mehreren Stümpfen ist möglich. 2. Verbesserung von bestehenden Straumann CARES Visual Funktionen 2.1 Erweiterte Wizard Indikationen Der CARES Visual Wizard wurde um die Indikation CARES CAD Abutment erweitert. Es ist nun möglich im Wizard Modul ein Abutment und den dazugehörigen Gingiva-Scan abzubilden. Dies ist ein einfacher Weg den Arbeitsablauf bezüglich Scan und Design kennen zu lernen. Beachte: SRBB und Wax-up Abutment sind nicht verfügbar. Straumann CARES Visual Seite 4 von 14

5 2.2 Wizard Bug: Bissregistrierung 3-Punkt-Matching Im Wizard Modus ist es nun möglich über das 3-Punkt-Matching die eingescannte Bissregistrierung zu platzieren. 2.3 CARES Steg: Neue Benutzeroberfläche zur Bearbeitung der Stegachse Das neue Tool enthält folgende Features: 1. Der äußere Winkel zeigt die Summe der differgierenden Implantatachsen an. 2. Der innere Winkel, dargestellt als grüner Bereich, zeigt die zulässige mögliche Neigung aller Implantatachsen. 3. Der pinke Pfeil dient als Gripper für alle Stegsegmente, um zeitgleich Neigungen innerhalb des möglichen Bereichs zu ändern. Straumann CARES Visual Seite 5 von 14

6 2.4 Verbesserungen in der Indikation Inlay Der CARES Anwender wird beim Designprozess des Inlays eine deutliche Verbesserung spüren. In dieser CARES Visual Version erhält das Modellationstool eine höhere Effektivität bei der Gestaltung des Designs. Dadurch werden bessere und schnellere Restaurationen erlangt. Verbesserungen: 1. Anpassung der Anatomie: Größere Anpassungen des Zahnes können einfach über die Anatomie geschehen. In dieser Phase ist die Anatomie von der Präparationsgrenze gelöst. Nach der Bestätigung wird die Überlagerung durch den Morphing Prozess angepasst. Straumann CARES Visual Seite 6 von 14

7 2. Anpassen der Überlagerung: Modifikationen können durch Nutzung des Transformierens oder Material hinzufügen vorgenommen werden. Der Bereich zwischen Anatomie und Präparationsgrenze wird harmonischer gestaltet. Straumann CARES Visual Seite 7 von 14

8 3. Harmonischer Präparationsgrenzenverlauf: Die Berechnung der Anatomie zwischen Präparationslinie und Anatomie ist auf Grund eines neuen Berechnungsvorgangs harmonischer gestaltet. Straumann CARES Visual Seite 8 von 14

9 4. Nesting Anpassung: Der Anwender erfährt mit dem neu installierten pre nesting tool mehr Freiheit und Flexibilität beim Platzieren der Objekte im Rohling. Dieses kann horizontal verschoben werden. Wenn nötig kann der Pin durch Anklicken ebenfalls in die richtige Position gezogen werden. Beachte: Der Pin sollte nicht mit der Präparationslinie in Berührung kommen und auf einer ausreichenden Fläche platziert werden. Ist dies nicht der Fall, erscheint eine Fehlernachricht und der Pin muss angepasst werden. Straumann CARES Visual Seite 9 von 14

10 2.5 Verbesserung der Bearbeitung des Wax-up Abutment Um die dreidimensionale Gestaltung zu vereinfachen, wird mit dieser CARES Visual Version ein neuer Algorythmus installiert. 2.6 Spiegel Funktion Der CARES Anwender erfährt mehr Desingflexibilität bei der Nutzung der Spiegel Funktion. Durch aktivieren des keep cervical area information kann die komplette Oberfläche auf den nächsten Zahn übertragen werden. Beachte: bei dem aufgeführte Beispiel wurde die Referenzlinie über die Gingiva gezogen, um darzustellen wie viel Information übertragen werden kann. 2.7 Verbesserung des Verbinderquerschnitts Der initale Vorschlag für den Verbinder wurde überarbeitet. Es wird nun die entsprechend ausreichende Stärke für die Versorgung angezeigt. 2.8 Anpassung der okklusalen Umgebungspunkte Definition der Kontaktpunkte Automatisches Anpassen der Höckerspitzen Bessere Anpassung an den Gegenkiefer Straumann CARES Visual Seite 10 von 14

11 3. Externer Workflow 3.1 Neue Versorgungsarten: Der CARES Kunde kann nun im externen Workflow Individuelle Gingivaformer designen. Die Voraussetzung dafür war die Implementierung eines Implantat Kits zusätzlich zum Straumann Implantat Kit. Das Straumann Implantat Kit ist nur im validierten Workflow in validierten Indikationen verfügbar. 3.2 Retentionsperlen Die unten gezeigten Retentionsperlen sind nun auf allen Gerüstmodellationen verfügbar. Straumann CARES Visual Seite 11 von 14

12 3.3 Partial - Modul: Verbesserte Berechnung der Klammerspitze Zusätzliche individualisierbare Sattelparameter beim Unterkiefer-Bügel Straumann CARES Visual Seite 12 von 14

13 4. Neue Tips und Tricks 4.1 Die folgende Liste mit Shortcuts sorgt für mehr Effektivität in der Anwendung. Multi Designer Scan radieren Einblenden der Menüleiste Präparationslinie schließen Präparationslinie öffnen Ausblenden nicht aktiver Kieferelemente Anpassen der Achse an die aktuelle Ansicht Rückgängig Material auf- oder abtragen Wiederholen Material auf- oder abtragen Dimension des Einflußbereiches des gewälten Tools verändern Wechsel der Stärke des Wachsmessers Auftragen Abtragen Glätten Radieren Zeichnen Radieren Windows Taste c o Leertaste p Ctrl* z Ctrl* y linke Maustaste + Mausrad up/down arrow key linke Maustaste Ctrl* + linke Maustaste Shift + linke Maustaste Alt + linke Maustaste linke Maustaste Alt + linke Maustaste * evtl. auch STRG in Abhängigkeit von der genutzten Tastatur 4.2 CARES Guide Das neue Icon für die Produktinformation CARES Guide ist in der Kachel Produkte & Service auf dem Dental Desktop integriert. Straumann CARES Visual Seite 13 von 14

14 4.3 Höhe über PL (Präparationslinie) Beachte: Einstellungen, die die PL betreffen, sollten ausschließlich im Scanmanager oder über die Parameter Randbearbeitung vorgenommen werden. Straumann CARES Visual Seite 14 von 14

Straumann CARES Visual 8.5.1

Straumann CARES Visual 8.5.1 Straumann CARES Visual 8.5.1 Software Update What s New Software Version 8.5.1.28615 Release Datum 21.Oktober, 2013 Beschreibung Optimierterung des IO Workflows (itero by Aligned Technology) und Korrektur

Mehr

Straumann CARES Visual 8.8

Straumann CARES Visual 8.8 Straumann CARES Visual 8.8 Software Update What s New Software Version 8.8.0. Erscheinungsdatum 5. Mai 2014 1. Neue Funktionen und Produkte der Straumann CARES Visual... 2 1.1 Individuell gefräste Stege

Mehr

Neue Funktionalitäten der KaVo multicad

Neue Funktionalitäten der KaVo multicad Neue Funktionalitäten der KaVo multicad 1. 3D Konstruktionen in PDF 2. Geänderte Indikation Veneer 3. Verbessertes Messwerkzeug 4. Generelle Verbesserungen 5. Beschneiden 6. Gegeneinander Konstruieren

Mehr

Lab On Line Gebrauchsanweisung

Lab On Line Gebrauchsanweisung Lab On Line Gebrauchsanweisung 1. Installieren Sie die Software. 2. Loggen Sie sich mit der E-Mail-Adresse, die Sie bei uns angegeben haben, ein und erstellen Sie ein Passwort (Laborname). (Abb. 1) 3.

Mehr

Anleitung zur Konstruktion eines Stegs mit Preci-Geschieben auf Klebebasis.

Anleitung zur Konstruktion eines Stegs mit Preci-Geschieben auf Klebebasis. Anleitung zur Konstruktion eines Stegs mit Preci-Geschieben auf Klebebasis. 1. Grundlagen (1) Klebebasen (2) Scanbodys Für eine Konstruktion auf Implantat-Basis benötigt man zum Einen die zu dem Implantat-System

Mehr

MPDS4 EXAMPLE DATENBANK

MPDS4 EXAMPLE DATENBANK MPDS4 EXAMPLE DATENBANK Erste Schritte In diesem Tutorial lernen Sie, wie Sie MPDS4 starten und wie Sie eine Fabrikanlage auf dem Bildschirm anzeigen und mittig ausrichten können. Voraussetzungen Windows

Mehr

ALT+TAB: Zwischen geöffneten Programmen wechseln. Windows-Logo+L: Computer sperren (ohne STRG+ALT+ENTF zu drücken)

ALT+TAB: Zwischen geöffneten Programmen wechseln. Windows-Logo+L: Computer sperren (ohne STRG+ALT+ENTF zu drücken) Tastenkombinationen für das Windows-System F1: Hilfe STRG+ESC: Öffnen Menü Start ALT+TAB: Zwischen geöffneten Programmen wechseln ALT+F4: Programm beenden UMSCHALT+ENTF: Objekt dauerhaft löschen Windows-Logo+L:

Mehr

DIE TASKLEISTE VON WINDOWS 10

DIE TASKLEISTE VON WINDOWS 10 DIE TASKLEISTE VON WINDOWS 10 Links in der Taskleiste ist der Startbutton, das Suchfeld und die Taskansicht. Danach kommen die Programmsymbole der angehefteten und der geöffneten Programme. Rechts in der

Mehr

Anleitung zur Konstruktion einer okklusal verschraubten Brücke auf Klebebasen.

Anleitung zur Konstruktion einer okklusal verschraubten Brücke auf Klebebasen. Anleitung zur Konstruktion einer okklusal verschraubten Brücke auf Klebebasen. 1. Grundlagen Diese Brücke wird nach der Produktion auf Camlog Klebebasen verklebt. Um die Geometrie aus der Implantatbibliothek

Mehr

TRI Dental Implants TRI CAD-CAM Solution Januar 2013

TRI Dental Implants TRI CAD-CAM Solution Januar 2013 TRI Dental Implants TRI CAD-CAM Solution Januar 2013 s Titan Klebebasen mit TRI - Friction für zweiteilige Abutments und Brückengerüste. Verfügbar in 2 Gingivahöhen: TV70-07-F Titan-Klebebasis, 0,7mm Gingiva

Mehr

Praxistipp: Zusätzliche IBAN-Felder anlegen

Praxistipp: Zusätzliche IBAN-Felder anlegen Praxistipp: Zusätzliche IBAN-Felder anlegen In naher Zukunft sind Überweisungen und Lastschriften in Deutschland nach dem europaweit einheitlichen Verfahren SEPA (Single Euro Payments Area) vorzunehmen.

Mehr

Schritt 1: Zunächst erfolgt die Auftragsanlage im 3Shape DentalManager. Markieren Sie zunächst die zu versorgenden

Schritt 1: Zunächst erfolgt die Auftragsanlage im 3Shape DentalManager. Markieren Sie zunächst die zu versorgenden topline Modellationsempfehlung für CAD/CAM-gefräste Eierschalen-Provisorien aus BeCe Temp Diese Modellationsempfehlung ersetzt nicht die Originalgebrauchsanweisung der Firma 3Shape Miteinander zum Erfolg

Mehr

Die Startseite mit den Kacheln in Windows 8.1

Die Startseite mit den Kacheln in Windows 8.1 Seite 1 von 20 Die Startseite mit den Kacheln in Windows 8.1 Hier kann man die bevorzugten Programme und Apps in selbst definierten Gruppen platzieren. Mit einem Rechtsklick auf eine Kachel, kann man deren

Mehr

Das Anpassen der Stammdatenansichten

Das Anpassen der Stammdatenansichten Das Softwarehaus für Schulen Das Anpassen der Stammdatenansichten (Stand: 07/2010) PEDAV : Das Softwarehaus für Schulen ort : 45359 Essen-Schönebeck str : Schönebecker Straße 1 tel : (0201) 61 64 810 http

Mehr

disigner Bedienungsanleitung Version 1.0, 26. Mai 2010

disigner Bedienungsanleitung Version 1.0, 26. Mai 2010 www.egiz.gv.at E- Mail: post@egiz.gv.at Telefon: ++43 (316) 873 5514 Fax: ++43 (316) 873 5520 Inffeldgasse 16a / 8010 Graz / Austria disigner Bedienungsanleitung Version 1.0, 26. Mai 2010 Inhaltsverzeichnis:

Mehr

Shortcuts. Tastenkombinationen in Scopevisio

Shortcuts. Tastenkombinationen in Scopevisio Shortcuts Tastenkombinationen in Scopevisio 1. Allgemein... 3 1.1. Shortcuts zur Änderung der Darstellung... 3 1.2. Shortcuts zur globalen Navigation... 3 1.3. Shortcuts innerhalb eines Formulars... 4

Mehr

Straumann. Für itero INTRA-ORAL SCANNER

Straumann. Für itero INTRA-ORAL SCANNER Straumann DIGITAL IMPLANT WORKFLOW Für itero INTRA-ORAL SCANNER STrAUMANN DIGITAL IMPLANT WOrKFLOW Für itero INTrA-OrAL SCANNEr: überblick Der Straumann Implant Workflow für itero INTRA-ORAL SCANNER besteht

Mehr

BENUTZERHANDBUCH Straumann CARES Visual 6.0

BENUTZERHANDBUCH Straumann CARES Visual 6.0 BENUTZERHANDBUCH Straumann CARES Visual 6.0 STRAUMANN CARES DIGITAL SOLUTIONS Inhalt 1. Vorwort 2 2. Erste Schritte 3 2.1 Starten des Systems 3 2.2 Verwendung von Maus und Tastatur 4 3. Benutzerspezifische

Mehr

Bearbeitung digitaler Abformungen für Labore Passwort: cadent Kundendienst: 800/577/8767 Ext. 130

Bearbeitung digitaler Abformungen für Labore Passwort: cadent Kundendienst: 800/577/8767 Ext. 130 Bearbeitung digitaler Abformungen für Labore Passwort: cadent Kundendienst: 800/577/8767 Ext. 130 Inhalt Erste Schritte: 1. Case Manager (Fallmanager) a. Übersicht 02 b. Verwendung des Case Managers 02

Mehr

Anleitung zur Aktivierung der neuen Lizenz an Ihren Rechnern

Anleitung zur Aktivierung der neuen Lizenz an Ihren Rechnern Anleitung zur Aktivierung der neuen Lizenz an Ihren Rechnern Sehr geehrte Videostore-Betreiber, Sie haben sich erfolgreich registriert und Ihren persönlichen Lizenz-Key per email erhalten. Das Fenster

Mehr

cara I-Bar Anleitung Digital Workflow

cara I-Bar Anleitung Digital Workflow cara I-Bar Anleitung Digital Workflow 1 Anleitung zur Gestaltung von cara I-Bar Aufträgen Wir von Heraeus Kulzer sind traditioneller Partner der Dentallabore und Zahnarztpraxen und eines der weltweit führenden

Mehr

Willkommen. Ausprobieren und Spaß haben easescreen!

Willkommen. Ausprobieren und Spaß haben easescreen! Willkommen easescreen steht für unkompliziertes, easy Gestalten, Planen und Verteilen von Multimedia-Inhalten - in höchster Qualität, ohne Zwischenschritte und mit Hilfe eines einzigen zentralen Tools,

Mehr

@HERZOvision.de. Kurzanleitung WebClient. v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de

@HERZOvision.de. Kurzanleitung WebClient. v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de @HERZOvision.de Kurzanleitung WebClient v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 E-Mails direkt im Browser bearbeiten... 3 Einführung in den WebClient

Mehr

1 3D Modellieren. 1.1 Einführung in NX Benutzeroberfläche

1 3D Modellieren. 1.1 Einführung in NX Benutzeroberfläche 1 3D Modellieren 1.1 Einführung in NX 1.1.1 Benutzeroberfläche Als Erstes werden die Benutzeroberfläche und die gängigsten Funktionen von NX vorgestellt. Die nachfolgenden Kapitel beinhalten die wesentlichen

Mehr

Kleines Cabri3D-Lekion ein Crashkurs

Kleines Cabri3D-Lekion ein Crashkurs Erstellen des ersten Cabri 3D-Dokumentes Klicken Sie mit einem Doppelklick auf das Cabri 3D-Ikon. Die Software öffnet automatisch ein Dokument, welches eine Seite enthält. Seite mit Arbeitsbereich (= weiße

Mehr

Perigon Agro/PPS Neuerungen 2013.2

Perigon Agro/PPS Neuerungen 2013.2 root-service ag Weinfelderstrasse 32 Postfach 227 CH-8575 Bürglen Telefon +41 (0)71 634 80 40 Telefax +41 (0)71 633 25 37 E-Mail: info@root.ch Perigon Agro/PPS Neuerungen 2013.2 Inhaltsverzeichnis Perigon

Mehr

In dieser Lektion lernen Sie wie Sie Texte auf einer PowerPoint-Folie formatieren.

In dieser Lektion lernen Sie wie Sie Texte auf einer PowerPoint-Folie formatieren. Text formatieren In dieser Lektion lernen Sie wie Sie Texte auf einer PowerPoint-Folie formatieren. Wichtiger als in der herkömmlichen Textverarbeitung, ist die Textgestaltung auf Präsentationsfolien.

Mehr

Widescreen Mini Tablet

Widescreen Mini Tablet Widescreen Mini Tablet Erweiterte Gebrauchsanleitung Installation Zeichnen Schreiben Navigieren Konfiguration Pflege www.trust.com/68/faq Installation und Erläuterung des Trust-Grafiktabletts 6 7 8 9 USB-Kabel

Mehr

Net2 Anwesenheit Tool

Net2 Anwesenheit Tool Anwesenheit Tool Worum handelt es sich? Das Paxton Anwesenheit Tool bietet eine detaillierte Übersicht zu im Gebäude befindlichen Personen. Über Farblich abgesetzte Symbole erleichtert es die Anzeige aller

Mehr

- Eine deutsche Tastatur für alles außer ProTools - Eine englische Tastatur für ProTools - Eine Umschaltmöglichkeit für die Eingabesprache

- Eine deutsche Tastatur für alles außer ProTools - Eine englische Tastatur für ProTools - Eine Umschaltmöglichkeit für die Eingabesprache ProTools Shortcuts unter Windows 7 Die DAW ProTools 9 ist ein mächtiges Profi-Werkzeug. Durch die neue native Softwareumgebung gewinnt ProTools 9 nun auch bei kleineren Studios und im Homerecording-Bereich

Mehr

Installation TKGS Hundesportprogramm unter Windows 8

Installation TKGS Hundesportprogramm unter Windows 8 Kunde: Projekt: Bereich: Auftrag: TKGS der SKG Hundesportprogramm Dokumentation PL: Installation TKGS Hundesportprogramm unter Windows 8 Das TKGS Hundesportprogramm läuft grundsätzlich auch unter Windows

Mehr

Beate Oehrlein. Tipps und Tricks zum Betriebssystem Windows 7

Beate Oehrlein. Tipps und Tricks zum Betriebssystem Windows 7 Beate Oehrlein Tipps und Tricks zum Betriebssystem Windows 7 Die Taskleiste enthält alle offenen Fenster. Hier kann man durch anklicken von einem geöffneten Fenster in das andere wechseln. In diese Leiste

Mehr

BENUTZEROBERFLÄCHE. Menüleiste. Steuerungsleiste. Einstellparameter, die sich je nach ausgewähltem Werkzeug oder. Werkzeuge. versteckte Werkzeuge

BENUTZEROBERFLÄCHE. Menüleiste. Steuerungsleiste. Einstellparameter, die sich je nach ausgewähltem Werkzeug oder. Werkzeuge. versteckte Werkzeuge BENUTZEROBERFLÄCHE Menüleiste Steuerungsleiste Werkzeuge versteckte Werkzeuge Einstellparameter, die sich je nach ausgewähltem Werkzeug oder durch längeres Klicken auf die Dreiecke auf den Werkzeugen einzublenden

Mehr

Ausbildungsziel: Sicherer Umgang mit der Maus

Ausbildungsziel: Sicherer Umgang mit der Maus Ausbildungsziel: Sicherer Umgang mit der Maus Die sichere Mausbedienung ist Grundlage für die schnelle Arbeit am Computer! Am Anfang der Computer gab es keine Maus, da es auch keine graphischen Oberflächen

Mehr

Anleitung zum Java - Applet

Anleitung zum Java - Applet Anleitung zum Java - Applet Stetige Verteilungen Visualisierung von Wahrscheinlichkeit und Zufallsstreubereich bearbeitet von: WS 2004 / 2005 E/TI 7 betreut von: Prof. Dr. Wilhelm Kleppmann Inhaltsverzeichnis

Mehr

App-Idee: power. Funktionen - du kannst:

App-Idee: power. Funktionen - du kannst: App-Idee: power Mit dieser App bekommst du eine Reihe genialer Powerbilder und klärender und motivierender Gedanken und Zitate. Du kannst die mitgeliefertentexte nutzen oder sie nach deinen eigenen Bedürfnissen

Mehr

Schneller als die Maus. Schneller als die Maus. arbeiten mit Windows. Die schnelle Taste

Schneller als die Maus. Schneller als die Maus. arbeiten mit Windows. Die schnelle Taste besser, einfacher, schneller arbeiten mit Windows Seite 1 Die schnelle Taste statt mit der arbeiten mit : Hotkeys Shortcuts Tastaturkürzeln Tastenkombinationen Seite 4 LM linke Maustaste Scrollrad und

Mehr

Office 2010 Die neue Oberfläche

Office 2010 Die neue Oberfläche OF.001, Version 1.0 02.04.2013 Kurzanleitung Office 2010 Die neue Oberfläche Die Benutzeroberfläche von Office 2010 wurde gegenüber Office 2003 radikal überarbeitet mit dem Ziel, die Arbeit mit Office

Mehr

OrthoWin ShapeDesigner Software-Anleitung

OrthoWin ShapeDesigner Software-Anleitung OrthoWin ShapeDesigner Software-Anleitung Inhalt ORTHEMA Seite 1 1 Einleitung...3 2 Menüsteuerung...3 3 Hauptfenster...4 4 Datei Menü...5 4.1 Neu und Öffnen...5 4.2 Speichern und Speichern unter...5 4.3

Mehr

Computeria Vortrag vom 13 Januar 2016 Windows 10

Computeria Vortrag vom 13 Januar 2016 Windows 10 1. Wie zum Windows 10 Microsoft bietet für die Versionen Windows 7 und Windows 8.1 einen gratis Upgrade an. Das Upgrade-Produkt ist bis Juli 2016 verfügbar. Die Installation besteht aus dem Download und

Mehr

dental wings 3Series Scanner

dental wings 3Series Scanner dental wings 3Series Scanner Der 3Series Scanner von Dental Wings Dental Wings Scanner jetzt auch offiziell von 3M ESPE validiert! Der Universalscanner für kleine und mittelgroße Labore 3M ESPE hat die

Mehr

Wissenswertes. Projektverwaltung VERFASSER ERSTELLT AM LETZTE AKTULISIERUNG VERSION NR SEITE RED CAD 3.12 1

Wissenswertes. Projektverwaltung VERFASSER ERSTELLT AM LETZTE AKTULISIERUNG VERSION NR SEITE RED CAD 3.12 1 Wissenswertes Projektverwaltung RED CAD 3.12 1 INHALTSVERZEICHNIS Inhalt Kontaktdaten... 3 Hotline... 3 Technische Voraussetzung... 3 Branchenspezifische Handbücher... 4 Updates und Upgrades... 4 Allgemeine

Mehr

Vorwort Einführung: Was ist Windows? Arbeiten mit Maus und Tastatur Der erste Einstieg 21 INHALTSVERZEICHNIS

Vorwort Einführung: Was ist Windows? Arbeiten mit Maus und Tastatur Der erste Einstieg 21 INHALTSVERZEICHNIS INHALTSVERZEICHNIS Vorwort 9 1. Einführung: Was ist Windows? 11 1.1. Aufgaben eines Betriebssystems 11 1.2. Windows Versionen 12 1.3. Zusammenfassung 13 2. Arbeiten mit Maus und Tastatur 14 2.1. Der Umgang

Mehr

MetaTrader 4 Tipps & Tricks

MetaTrader 4 Tipps & Tricks MetaTrader 4 Tipps & Tricks MetaTrader beschleunigen Extras > Optionen > Diagramme Balken Max. in Historie: 9999999999 (MT4 setzt automatisch die Höchstzahl ein) Balken Max. im Chart: 3000 Beispiel: Balken

Mehr

Handbuch DatInf Measure

Handbuch DatInf Measure D A T I N F G M B H D A T E N A N A L Y S E & A N G E W A N D T E I N F O R M A T I K Handbuch DatInf Measure DatInf GmbH Wilhelmstr. 42 72074 Tübingen Telefon 07071/2536960 Fax 07071/2536962 Internet

Mehr

Installationshandbuch zum FAX L-Treiber

Installationshandbuch zum FAX L-Treiber Deutsch Installationshandbuch zum FAX L-Treiber User Software CD-ROM.................................................................. 1 Treiber und Software.............................................................................

Mehr

Dynamics NAV 2009 R2 Filter und Shortcuts. Filterkriterien - Operatoren. Dr. Netik & Partner GmbH Juli Bereich.. Gleich = Ungleich <> Größer >

Dynamics NAV 2009 R2 Filter und Shortcuts. Filterkriterien - Operatoren. Dr. Netik & Partner GmbH Juli Bereich.. Gleich = Ungleich <> Größer > Dynamics NAV 2009 R2 Filter und Shortcuts Dr. Netik & Partner GmbH Juli 2011 Filterkriterien - Operatoren Operator Bereich.. Gleich = Ungleich Größer > Kleiner < Oder Und & Platzhalter *? Shortcuts

Mehr

Erweiterte Möglichkeiten der Schnittstelle zwischen Sirona und 3Shape

Erweiterte Möglichkeiten der Schnittstelle zwischen Sirona und 3Shape Erweiterte Möglichkeiten der Schnittstelle zwischen Sirona und 3Shape Bisher gibt es zwischen den CAD/CAM Systemkomponenten von 3Shape und Sirona nur eine abgestimmte Schnittstelle, die den Import von

Mehr

cmore/modeller Release 3.8 cmore/message Release 2.5

cmore/modeller Release 3.8 cmore/message Release 2.5 cmore/modeller Release 3.8 cmore/message Release 2.5 Was können Anwender von den neuen Software-Versionen erwarten? Datum: 04.06.2013 Autor: Michael Hartung E-Mail: Michael.Hartung@pmone.com Inhaltsverzeichnis

Mehr

Das Werkzeug Verschieben/Kopieren wird über die Symbolleiste oder im Pull-Down- Menü Tools > Verschieben (Mac: Tools > Verschieben) aktiviert.

Das Werkzeug Verschieben/Kopieren wird über die Symbolleiste oder im Pull-Down- Menü Tools > Verschieben (Mac: Tools > Verschieben) aktiviert. 92 Einfach SketchUp Die Bearbeitungswerkzeuge In den Kapiteln zuvor haben Sie gelernt, wie Sie mit den Zeichnungswerkzeugen die in SketchUp TM vorhandenen Grundformen (Rechteck, Kreis, Bogen, Linie und

Mehr

PowerPoint Kapitel 1 Lektion 2 Benutzeroberfläche

PowerPoint Kapitel 1 Lektion 2 Benutzeroberfläche PowerPoint Kapitel 1 Lektion 2 Benutzeroberfläche Benutzeroberfläche Öffnen Sie Microsoft PowerPoint 2010 und lernen Sie die Benutzeroberfläche kennen. Aufgabe Übungsdatei: - 1. Benutzeroberfläche Öffnen

Mehr

Desktop Schultz Informatik 1

Desktop Schultz Informatik 1 Desktop Schultz Informatik 1 Welche Laufwerke sind eingerichtet? Systemübersicht Führen Sie einen Doppelklick auf das Desktopsymbol Arbeitsplatz aus und Sie erhalten diese Übersicht. Sie sehen sofort,

Mehr

4. Mit Fenstern arbeiten

4. Mit Fenstern arbeiten 4. Mit Fenstern arbeiten In dieser Lektion lernen Sie... wie Sie Fenster wieder schließen das Aussehen der Fenster steuern mit mehreren Fenstern gleichzeitig arbeiten Elemente von Dialogfenstern Was Sie

Mehr

Jahresupdate Version 8.0. Anwendungsbeschreibung. Dokumentenmanagementsystem Aktenhistorie

Jahresupdate Version 8.0. Anwendungsbeschreibung. Dokumentenmanagementsystem Aktenhistorie Jahresupdate 2011 Version 8.0 Anwendungsbeschreibung Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 1 Fallbeispiel... 3 2 Anwendungsbeschreibung... 4 2.1 Einstellung der Sortierungsreihenfolge... 4 2.2 Klassische

Mehr

Windows 7. Der Desktop und seine Elemente. Der Desktop

Windows 7. Der Desktop und seine Elemente. Der Desktop Windows 7 Der Desktop und seine Elemente Der Desktop Nach der erfolgten Anmeldung an den Computer wird der DESKTOP angezeigt Der Desktop ist mit einem Schreibtisch zu vergleichen auf welchem Dokumente

Mehr

Zertifikatsinstallation auf Redcrosswork.ch. Inhalt. Merkblatt Zertifikatinstallation

Zertifikatsinstallation auf Redcrosswork.ch. Inhalt. Merkblatt Zertifikatinstallation Zertifikatsinstallation auf Redcrosswork.ch In diesem Dokument wird beschrieben, wie das aktuelle Sicherheitszertifikat installiert wird. Dieses wird benötigt wird um auf die Citrix Terminalserver Plattform

Mehr

Ü 301 Benutzeroberfläche Word 2007

Ü 301 Benutzeroberfläche Word 2007 Ü 301 Benutzeroberfläche Word 2007 Benutzeroberfläche Multifunktionsleisten Sie kennen nach dieser Übung die Word-Benutzeroberfläche und können mit der Multifunktionsleiste arbeiten. Aufgabe Benutzeroberfläche

Mehr

Infoblatt BROWSER TIPSS. Mozilla Firefox & Internet Explorer. 2012, netzpepper

Infoblatt BROWSER TIPSS. Mozilla Firefox & Internet Explorer. 2012, netzpepper Infoblatt BROWSER TIPSS Mozilla Firefox & Internet Explorer 2012, netzpepper Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck oder Vervielfältigung auch auszugsweise nur mit schriftlicher Genehmigung des Autors. Stand:

Mehr

ZENOTEC CAM V3. Schleifen von IPS e.max CAD for Zenotec in der Zenotec CAM Software. www.wieland-dental.de

ZENOTEC CAM V3. Schleifen von IPS e.max CAD for Zenotec in der Zenotec CAM Software. www.wieland-dental.de ZENOTEC CAM V3 Schleifen von IPS e.max CAD for Zenotec in der Zenotec CAM Software 0123 www.wieland-dental.de Inhaltsverzeichnis 1 VERWENDUNG IPS E.MAX CAD FOR ZENOTEC IN DER ZENOTEC CAM... S. 3 1.1 Multihalter

Mehr

6 Datenbank verwalten

6 Datenbank verwalten 92 Kapitel 6: Datenbank verwalten 6 Datenbank verwalten Profi bietet Ihnen verschiedene Werkzeuge (Tools), welche während der Programminstallation mit installiert wurden. Öffnen Sie das Startmenü mit Hilfe

Mehr

Thema: Ein Ausblick auf die Möglichkeiten durch den Software-Einsatz im Mathematikunterricht.

Thema: Ein Ausblick auf die Möglichkeiten durch den Software-Einsatz im Mathematikunterricht. Vorlesung 2 : Do. 10.04.08 Thema: Ein Ausblick auf die Möglichkeiten durch den Software-Einsatz im Mathematikunterricht. Einführung in GeoGebra: Zunächst eine kleine Einführung in die Benutzeroberfläche

Mehr

Betriebssystem Windows 8

Betriebssystem Windows 8 Betriebssystem Windows 8 Inhaltsverzeichnis Startbildschirm...1 Neuanordnen der Kacheln auf der Startseite...1 So ändern Sie das Tastaturlayout für eine Sprache...2 Anschließen eines weiteren Monitors

Mehr

version 23 photo Stand: Neuste Version: ftp://ftp.cadwork.ch/cadwork.ftp/i386-nt/exe_ing/manuals

version 23 photo Stand: Neuste Version: ftp://ftp.cadwork.ch/cadwork.ftp/i386-nt/exe_ing/manuals version 23 photo Stand: 17.04.15 Neuste Version: ftp://ftp.cadwork.ch/cadwork.ftp/i386-nt/exe_ing/manuals 2 cadwork photo cadwork photo 3 Inhaltsverzeichnis 1 Was ist cadwork photo? 5 1.1 Unterschiede

Mehr

PRECISION, RELIABILITY, SIMPLICITY. simeda. customized. Digitale Leistungsfähigkeit

PRECISION, RELIABILITY, SIMPLICITY. simeda. customized. Digitale Leistungsfähigkeit PRECISION, RELIABILITY, SIMPLICITY simeda customized & solutions Digitale Leistungsfähigkeit 2 Simeda ScanScan Der hochpräzise Scanner für die Implantologie! Mit dem auf industrielle Messtechnik spezialisierten

Mehr

Tipps und Tricks für Visio

Tipps und Tricks für Visio Tipps und Tricks für Visio Shapes In Visio werden die einzelnen Zeichenelemente Shapes genannt. Visio beinhaltet eine Reihe von vordefinierten Shapes die in Vorlagen (Bibliotheken) nach Fachgebieten zusammengefasst

Mehr

Werkzeugleisten anpassen

Werkzeugleisten anpassen Werkzeugleisten anpassen Einführung In dieser technischen Beschreibung wird das Arbeiten und Anpassen von Werkzeugleisten und Menüs beschrieben. Anpassungen von Werkzeugleisten und Menüs erlaubt es Ihnen,

Mehr

FOTOS ORGANISIEREN MIT PICASA 3

FOTOS ORGANISIEREN MIT PICASA 3 FOTOS ORGANISIEREN MIT PICASA 3 3 1 2 BIBLIOTHEKSÜBERBLICK 1. Liste der Ordner und Alben Die linke Spalte in der Bibliotheksansicht zeigt alle Ordner, die Fotos enthalten, Ordner entsprechend den eigentlichen

Mehr

Die Bedienung von Yosemite

Die Bedienung von Yosemite Die Bedienung von Yosemite Kapitel 3 In diesem Kapitel zeigen wir Ihnen, wie Yosemite aussieht und wie Sie mit Schreibtisch, Dock und Finder produktiv arbeiten können. Außerdem lernen Sie die Menüleiste

Mehr

Sie haben mehrere Möglichkeiten neue Formulare zu erstellen. Achten Sie darauf, dass das Objekt Formulare aktiviert ist: Klicken Sie auf.

Sie haben mehrere Möglichkeiten neue Formulare zu erstellen. Achten Sie darauf, dass das Objekt Formulare aktiviert ist: Klicken Sie auf. 9. FORMULARE Mit Formularen können Sie sehr komfortabel Daten in eine Tabelle eingeben und auch anzeigen lassen, da Sie viele Eingabemöglichkeiten zur Verfügung haben. EIN EINFACHES FORMULAR ERSTELLEN

Mehr

Achtung! Dieses Skript ist noch nicht vollständig!

Achtung! Dieses Skript ist noch nicht vollständig! Word Achtung! Dieses Skript ist noch nicht vollständig! Bitte nicht das gesamte Skript einfach ausdrucken, sondern nur die Seiten, die auch wirklich benötigt werden! 1 Einführung Word...1 1.1 Word Anwendungsfenster...1

Mehr

Start. 34 Symbolleiste einrichten. Wissen

Start. 34 Symbolleiste einrichten. Wissen 34 Symbolleiste einrichten Start 1 2 3 1 Klicken Sie in der Symbolleiste für den Schnellzugriff rechts neben den bereits vorhandenen Symbolen auf das kleine nach unten weisende Pfeilsymbol ( ). 2 Setzen

Mehr

Kapitel 17: Einfügen Hauben und Bodengitter

Kapitel 17: Einfügen Hauben und Bodengitter Kapitel 17: Einfügen Hauben und Bodengitter Starten Sie MasterChef über das Icon auf Ihrem Desktop. Hinweis: Wenn Sie eine Demo-Version haben, wird eine Meldung die verbleibenden Tage des Testzeitraums

Mehr

version 21 photo Stand: Neuste Version: ftp://ftp.cadwork.ch/cadwork.ftp/i386-nt/exe_ing/manuals

version 21 photo Stand: Neuste Version: ftp://ftp.cadwork.ch/cadwork.ftp/i386-nt/exe_ing/manuals version 21 photo Stand: 17.04.13 Neuste Version: ftp://ftp.cadwork.ch/cadwork.ftp/i386-nt/exe_ing/manuals 2 cadwork photo cadwork photo 3 Inhaltsverzeichnis 1 Was ist cadwork photo? 5 1.1 Unterschiede

Mehr

1. Einführung Hinweis:

1. Einführung Hinweis: 1. Einführung Sie haben die Möglichkeit, die verschiedenen Übersichten in orgamax um weitere Spalten zu ergänzen. Beispielsweise können Sie in der Kundenübersicht auch die Homepage des Kunden einblenden,

Mehr

Hinweise zu Java auf dem Mac:

Hinweise zu Java auf dem Mac: Hinweise zu Java auf dem Mac: 1. Möglichkeit zum Überprüfen der Java-Installation / Version 2. Installiert, aber im Browser nicht AKTIVIERT 3. Einstellungen in der Java-KONSOLE auf Deinem MAC 4. Java Hilfe

Mehr

3Shape Dental System. Produktkatalog 2015

3Shape Dental System. Produktkatalog 2015 Dental Produktkatalog 2015 D500 D500 D500 mit Dental Full Contour D500 mit Dental Full Contour Auf Auf Demo- (, siehe Anmerkung 1) Demo- (, siehe Anmerkung 1) Senden Sie Ihre Bestellung an info@cctechnik.com

Mehr

TYPO3 Redaktoren-Handbuch

TYPO3 Redaktoren-Handbuch TYPO3 Redaktoren-Handbuch Kontakt & Support: rdv interactive ag Arbonerstrasse 6 9300 Wittenbach Tel. 071 / 577 55 55 www.rdvi.ch Seite 1 von 38 Login http://213.196.148.40/typo3 Username: siehe Liste

Mehr

3Shape Update Workflow

3Shape Update Workflow DENTAL SYSTEM INSTALLER Installation und Upgrade des 3Shape Dental System erfolgen mithilfe von der Anwendung 3Shape Dental System Installer. Der 3Shape Dental System Installer ist in 32-Bit- und 64-Bit-Version

Mehr

Upgrade Anleitung von Windows Vista auf Windows 7

Upgrade Anleitung von Windows Vista auf Windows 7 Upgrade Anleitung von Windows Vista auf Windows 7 Übersicht: Upgrade von Windows Vista auf eine entsprechende Windows 7 Version : Es stehen ihnen zwei Möglichkeiten zur Verfügung um von Windows Vista auf

Mehr

Die App-Symbolleiste der Software Polysystems ShowTime für das Anoto LiveBoard

Die App-Symbolleiste der Software Polysystems ShowTime für das Anoto LiveBoard Die App-Symbolleiste der Software Polysystems ShowTime für das Anoto LiveBoard Maus-Modus Markier-Modus Whiteboard-Seite Pfeile links/rechts Tastatur Rückgängig/Wiederherstellen Stift Highlighter Radierer

Mehr

Word starten. Word Word 2010 starten. Schritt 1

Word starten. Word Word 2010 starten. Schritt 1 Schritt 1 Word 2010 starten. 2) Klicke danach auf Microsoft Office Word 2010. Sollte Word nicht in dieser Ansicht aufscheinen, dann gehe zu Punkt 3 weiter. 1) Führe den Mauszeiger auf die Schaltfläche

Mehr

Dokumentation: Redaktion

Dokumentation: Redaktion Dokumentation: Redaktion Redaktionsdokumentation Seite 1 von 18 Index Übersicht... 3 Seitenverwaltung... 4 Seiten bearbeiten... 4 Seitentypen: Shortcut und Externe URL... 4 Neue Seite erstellen... 6 Seiten

Mehr

TEAMZIEREIS Newsletter KONZEPT ZUKUNFTSLABOR

TEAMZIEREIS Newsletter KONZEPT ZUKUNFTSLABOR T E A M Z I E R E I S TEAMZIEREIS Newsletter KONZEPT ZUKUNFTSLABOR Ausgabe Juli 2012 w w w. t e a m z i e r e i s. d e cad.cam.fachhändler & kompetenzzentrum Kurse bei TEAMZIEREIS in Engelsbrand Anmeldungen

Mehr

etask Change Log 01.10.2014 Neue und verbesserte Funktionen für Kunden mit Softwarepflegevertrag

etask Change Log 01.10.2014 Neue und verbesserte Funktionen für Kunden mit Softwarepflegevertrag 01.10.2014 Neue und verbesserte Funktionen für Kunden mit Softwarepflegevertrag 1000 etask.fm-portal 17932 Erweiterung des der Kommentarfunktion Wenn Sie Kommentare zu Datensätzen hinzufügen, haben Sie

Mehr

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird www.doelle-web.de

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird www.doelle-web.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 Den Explorer kennenlernen... 1 Die Elemente des Desktop... 1 Symbole... 1 Papierkorb... 1 Taskleiste... 2 Welche Aufgaben hat die Taskleiste?... 2 Die Bereiche

Mehr

Excel-Kurs: Handout Schülervertretung [Name der Schule]

Excel-Kurs: Handout Schülervertretung [Name der Schule] Schülervertretung 1.0 Wann benötigt man Excel? Zur Berechnung von Funktionen Darstellung von Funktionen mit Diagrammen Abhängigkeiten darstellen Daten sortieren und vieles mehr! 2.0 Arbeitsoberfläche Bearbeitungszeile

Mehr

Kurzbefehle. Mike McBride Jost Schenck Übersetzung: Jürgen Nagel

Kurzbefehle. Mike McBride Jost Schenck Übersetzung: Jürgen Nagel Mike McBride Jost Schenck Übersetzung: Jürgen Nagel 2 Inhaltsverzeichnis 1 Kurzbefehle 4 1.1 Einführung.......................................... 4 1.2 Standard-Kurzbefehle und Globale Kurzbefehle....................

Mehr

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird Formulare Formulare erstellen Was ist ein Formular? Formulare sind standardisierte Dokumente (z.b. Vordrucke, Formblätter) In Formularen sind spezielle Bereiche dafür vorgesehen, mit Informationen gefüllt

Mehr

MimioMobile Benutzerhandbuch. mimio.com

MimioMobile Benutzerhandbuch. mimio.com MimioMobile Benutzerhandbuch mimio.com 2013 Mimio. Alle Rechte vorbehalten. Überarbeitet am 03.09.2013. Ohne vorherige schriftliche Genehmigung von Mimio darf kein Teil dieses Dokuments oder der Software

Mehr

WIELAND Dental Digitaler Kundenservice Anleitung zu Dental Wings partials

WIELAND Dental Digitaler Kundenservice Anleitung zu Dental Wings partials D E N T A L WIELAND Dental Digitaler Kundenservice Anleitung zu Dental Wings partials Anleitung Dental Wings Partials Version 10447 1. Starten eines neuen Projekts (Start new Project) 1.1 Project 1.1.1

Mehr

Eclipse Tutorial.doc

Eclipse Tutorial.doc Berner Fachhochschule Hochschule für Technik und Informatik, HTI Fachbereich Elektro- und Kommunikationstechnik Labor für Technische Informatik Eclipse Tutorial 2005, HTI Burgdorf R. Weber Dateiname: Eclipse

Mehr

Bilder in InDesign. Tastenkürzel für das Arbeiten mit Bildern in InDesign: STRG + D. Überblick über alle verknüpften Dokumente

Bilder in InDesign. Tastenkürzel für das Arbeiten mit Bildern in InDesign: STRG + D. Überblick über alle verknüpften Dokumente Bilder in InDesign Bilder werden in InDesign platziert. Dabei erstellt das Programm eine Verknüpfung zu der Originaldatei. Für die Ansicht in der Satzdatei wird ein niedrig auflösendes Vorschaubild generiert.

Mehr

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.0 + Datenübernahme

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.0 + Datenübernahme I. Vorbereitungen 1. Laden Sie zunächst die Installationsdateien zu SFirm 3.0, wie in der Upgrade-Checkliste (Schritt 1.) beschrieben, herunter (www.sparkasse-fuerth.de/sfirm30download). 2. Starten Sie

Mehr

Licom AlphaCAM 2012 R1

Licom AlphaCAM 2012 R1 Licom AlphaCAM 2012 R1 What is New Seite 1 von 17 Borchersstr. 20 Sehr geehrte AlphaCAM Anwender, anliegend finden Sie die Update-Information zu unserer AlphaCAM Haupt-Release für das Jahr 2012, der Version

Mehr

Windows. Martina MÜLLER. Monika WEGERER. Zusammengestellt von. Überarbeitet von

Windows. Martina MÜLLER. Monika WEGERER. Zusammengestellt von. Überarbeitet von Windows Zusammengestellt von Martina MÜLLER Überarbeitet von Monika WEGERER April 2002 Windows Starten von Windows Wenn das System entsprechend installiert ist, erscheint Windows automatisch. (Kennwort)

Mehr

Gotteslob 1.5 unter Windows-Vista

Gotteslob 1.5 unter Windows-Vista Gotteslob 1.5 unter Windows-Vista 1. Grundsätzlich sind alle Gotteslobversionen auch unter dem aktuellen Windows Vista (32-Bit) lauffähig. Die Gotteslobprogramme und das Setup zum Pluspaket sind allerdings

Mehr

PDF-Kurs 2010 (1. Tag)

PDF-Kurs 2010 (1. Tag) PDF-Kurs 2010 (1. Tag) 1. PDF-Dateien erstellen 1.1. Über die Menüleiste in z.b. Word 2007 1.2. Über das Menü: Datei -> Speichern unter -> Adobe PDF Seite 1 von 16 10/03/2010 1.3. Über das Druckmenü: Datei

Mehr

PROBLEMBESCHREIBUNG ZUR AKTUALISIERUNG VON F-SECURE ANTIVIRUS MIT HOTFIX FSAVWK PROBLEMBEHANDLUNG FÜR F-SECURE ANTIVIRUS 2

PROBLEMBESCHREIBUNG ZUR AKTUALISIERUNG VON F-SECURE ANTIVIRUS MIT HOTFIX FSAVWK PROBLEMBEHANDLUNG FÜR F-SECURE ANTIVIRUS 2 Inhalt PROBLEMBESCHREIBUNG ZUR AKTUALISIERUNG VON F-SECURE ANTIVIRUS MIT HOTFIX FSAVWK617-02 2 PROBLEMBEHANDLUNG FÜR F-SECURE ANTIVIRUS 2 Überprüfung der Programmversion 2 Anmeldung als Administrator 3

Mehr

Structure/Draw: zwischen den Modi wählen (Structure-Modus zum zeichnen von Molekülen, Draw-Modus zum zeichnen von Geräten und Apparaturen)

Structure/Draw: zwischen den Modi wählen (Structure-Modus zum zeichnen von Molekülen, Draw-Modus zum zeichnen von Geräten und Apparaturen) Computer im (Chemie-)Unterricht Chemielehrerfortbildung 2007 Sebastian Musli 1) Grundfunktionen von Chemsketch 10.0 Hinweis: In der Version 10.0 mögen einige Buttons ein wenig von den abgedruckten im Design

Mehr

Bildausschnitte in. Revit Architecture 2012

Bildausschnitte in. Revit Architecture 2012 Bildausschnitte in Revit Architecture In jedem Projekt wird es vorkommen, dass Sie bestimmte Auschnitte, also Bereiche von verschiednen Geschossen auf einem oder mehreren Plänen mit den selben Ansichtsgrenzen

Mehr