Application of the Earth Observation Land Data Assimilation System Prototype a Tool for Crop Monitoring

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Application of the Earth Observation Land Data Assimilation System Prototype a Tool for Crop Monitoring"

Transkript

1 Application of the Earth Observation Land Data Assimilation System Prototype a Tool for Crop Monitoring Sina Truckenbrodt, Christiane Schmullius Nutzung von RapidEye-Daten im Kontext der Synergie mit anderen Sensoren und in Vorbereitung auf künftige Missionen Bonn, April 2015

2 Measured LAI 1 Motivation LAI = * NDI r² = Was bedingt die Streuung der Messwerte von LAI und optimiertem NDVI? Messrauschen wenige Kanäle zeitliche Dynamik Messunsich. berücksichtigt? relevante Info relevante Prozesse enthalten? berücksichtigt? NDI Abb.: Relation zwischen LAI und NDI (DELEGIDO et al. 2013, verändert) Datenassimilation = mathematisches Modell + Beobachtung von Variablen in Zeit + Beobachtung von Variablen im Raum (DORIGO et al. 2007) Earth Observation Land Data Assimilation System (= EO-LDAS; LEWIS et al. 2012) The EO-LDAS Prototype a Tool for Crop Monitoring 2

3 Gliederung 1 Motivation 2 EO-LDAS-Prototyp 3 Projektziele 4 Feldkampagne 5 Inverse Mode Grundidee 6 Erste Simulationen im Forward Mode Zusammenfassung Literatur The EO-LDAS Prototype a Tool for Crop Monitoring 3

4 2 EO-LDAS-Prototyp Beobachtung jahreszeitliche phänologische Variationen h(x) Prozessmodell Modell Strahlungstransfermodelle Atmosphärenmodell 6s (KOTCHENOVA et al. 2006) Erdoberflächenmodelle Semi-discret model (GOBRON et al. 1997) Leaf reflectance/ transmittance model (FÉRET et al. 2008) Soil reflectance model (PRICE 1990) gemessene Reflektanz y(x) Minimierung Kostenfunktion Zustandsvariablen x modellierte Reflektanz h(x) Abb.: Funktionsweise des EO-LDAS-Prototyps (inverse mode) The EO-LDAS Prototype a Tool for Crop Monitoring 4

5 2 EO-LDAS-Prototyp Zustandsparameter: Blattflächenindex (LAI) Pflanzenhöhe Blattdimension Chlorophyllgehalt (Chl) a+b Anteil alternden Pflanzenmaterials Biomasse Anzahl der Blattschichten Bodenhelligkeit Bodenfeuchte Blattwinkelverteilung Blattwassergehalt The EO-LDAS Prototype a Tool for Crop Monitoring 5

6 2 EO-LDAS-Prototyp Zustandsvariablen x h(x) Prozessmodell Modell Strahlungstransfermodelle Atmosphärenmodell 6s (KOTCHENOVA et al. 2006) Erdoberflächenmodelle Semi-discret model (GOBRON et al. 1997) Leaf reflectance/ transmittance model (FÉRET et al. 2008) Soil reflectance model (PRICE 1990) modellierte Reflektanz h(x) Erweiterung von Zeitreihen-Produkten Abb.: Funktionsweise des EO-LDAS-Prototyps (forward mode) The EO-LDAS Prototype a Tool for Crop Monitoring 6

7 3 Projektziele Erprobung und Validierung des EO-LDAS-Prototyps : Ableitung von Zustandsgrößen Simulation von Spektren (u.a. Sentinel-2, RapidEye, Spot 5) Treibhausgas-Bilanzierung The EO-LDAS Prototype a Tool for Crop Monitoring 7

8 4 Feldkampagne Blattflächenindex (LAI) Pflanzenhöhe Blattdimension Chlorophyllgehalt (Chl) a+b Anteil alternden Pflanzenmaterials Biomasse Anzahl der Blattschichten Bodenhelligkeit Bodenfeuchte Blattwinkelverteilung Blattwassergehalt Abb.: Messung von Chl a+b, LAI, Bodenfeuchte und spektralen Informationen (Photos: S. Truckenbrodt) The EO-LDAS Prototype a Tool for Crop Monitoring 8

9 4 Feldkampagne Gebesee Berlin München The EO-LDAS Prototype a Tool for Crop Monitoring 9

10 4 Feldkampagne Abb.: Entwicklungsunterschiede von Weizen in der Jahren 2013 und 2014 (Photos: J. Jänichen, S. Stuhler, S.Truckenbrodt) The EO-LDAS Prototype a Tool for Crop Monitoring 10

11 Plant Area Index 5 Inverse Mode - Grundidee M a i J u n A u g Phänologiemodell Abschätzung Zustandsgröße Abb.: Phänologiemodell ( Mittelwert μ; Standardabweichung σ) Bsp.: PAI am N (μ PAI = 4,1 ; σ² PAI = 0,25 ) a priori-information The EO-LDAS Prototype a Tool for Crop Monitoring 11

12 5 Inverse Mode - Grundidee Beobachtung Modell Parameter PAI 3,3 rot 1 0 NIR 1 0 PAI = 3,68 * NDVI - 0,66 r² = 0,48 (SHANG et al. 2014) Chl = 15,96 * NDVI + 34,39 r² = 0,14 (SCHELLING & SCHULTHESS 2010) 0 N (μ obs_pai = 2,6; σ² obs_pai = 0,2 ) Messung = Messwert + Messunsicherheit N (μ obs_chl = 46,7; σ² obs_chl = 14,4) Chl/SPAD 48,8 22,7 Abb.: Ableitung von PAI und Chl (a+b) für Winterweizen aus RapidEye-Daten vom The EO-LDAS Prototype a Tool for Crop Monitoring 12

13 Chl a+b / SPAD 5 Inverse Mode - Grundidee 3.5 Posteriori- Information Beobachtung, Messung a priori- Information obs post μ PAI σ² PAI μ Chl / SPAD σ² Chl /SPAD in-situ / PAI Isolinien zur pdf der a priori-information / der Beobachtung Mittelwerte Abb.: Wahrscheinlichkeitsdichtefunktionen (pdf) der Ein- und Ausgangsgrößen (Chl a+b Daten: OPPELT 2002) The EO-LDAS Prototype a Tool for Crop Monitoring 13

14 6 Erste Simulationen im Forward Mode Feldmessung PAI, Chl a+b, Pflanzenhöhe, Blattfeuchtegehalt Simulation: EO-LDAS forward mode hyperspektrale Top-of-Canopy Reflektanz (TOC) multispektrale TOC Aggregierung nach GREEN & SHIMADA (1997) Monte-Carlo-Algorithmus zur Quantifizierung der Unsicherheiten The EO-LDAS Prototype a Tool for Crop Monitoring 14

15 6 Erste Simulationen im Forward Mode Top-of-Canopy Reflektanzen von Winterweizen am aus RapidEye-Akquisition abgeleitet simulierte für RapidEye-Bänder abgeschätzte Unsicherheiten bzgl. der Simulation / Mittelwert / Standardabweichung Spektrometermessungen pro Plot / Mittelwert / Standardabweichung Simulationen pro Plot The EO-LDAS Prototype a Tool for Crop Monitoring 15

16 Zusammenfassung Der EO-LDAS Prototyp ermöglicht: Ableitung von Zustandsparametern der Vegetation und des Bodens durch Datenassimilation Flächenhafte, konsistente Parameterzeitreihen Simulation spektraler Daten Verdichten und Verlängern von Zeitreihenprodukten Ziel des Projekts EO-LDAS-App ist die Anwendung und Validierung dieser beiden Optionen The EO-LDAS Prototype a Tool for Crop Monitoring 16

17 Danksagung Dr. Jussi Baade Elisabeth Braun Thomas Brockmann Nicolas Dalla Valle Matthias Döring Dr. Achim Friker Martin Gutwin Sabrina Haase Matthias Hirth Jannik Jänichen Arvid Jasper Eric Krüger Gina Lukaszczyk Theresa Möller Noel Naschold Nicole Neumann Christoph Niemann Dr. Antje Moffat Thomas Pfeuffer Bastian Reinwarth Thomas Reinwarth Oles Ridush Frank Riedel Johannes Rosentreter Miguel Schmuck Julia Siemens Paul Strobel Sophie Stuhler Dr. Bernd Vennemann Katja Willner Irene Walde ESA RESA The EO-LDAS Prototype a Tool for Crop Monitoring 17

18 Literatur DELEGIDO, J., J. VERRELST, C.M. MEZA, J.P.RIVERA, L. ALONSO & J. MORENO (2013): A red-edge spectral index for remote sensing estimation of green LAI over agroecosystems. European Journal of Agronomy 46, DORIGO, W.A., R. ZURITA-MILLA, A.J.W. DE WIT, J. BRAZILE, R. SINGH & M.E. SCHAEPMAN (2007): A review on reflective remote sensing and data assimilation techniques for enhanced agroecosystem modeling. International Journal of Applied Earth Observation and Geoinformation 9, DÖRING, M. (1988): LPG Pflanzenproduktion Andisleben. Maßstab 1: Erfurt: VEB Geodäsie und Kartographie. FERET, J.B., C. FRANÇOIS, G.P. ASNER, A.A. GITELSON, R.E. MARTIN, L.B.R. BIDEL, S.L. USTIN, G. LE MAIRE & S. JACQUEMOUD (2008): PROSPECT-4 and 5: Advances in the leaf optical properties model separating photosynthetic pigments. Remote Sensing of Environments 112, GOBRON, N., B. PINTY, M.M. VERSTRAETE & Y. GOVAERTS (1997): A semidiscrete model for the scattering of light by vegetation. Journal of Geophysical Research 102(D8), GREEN R.O. & M. SHIMADA (1997): On Orbit calibration of a multispectral satellite sensor using a high altitude airborne imaging spectrometer. Advances in Space Research 19(9), KOTCHENOVA, S.Y., E.F. VERMOTE, R. MATARRESE & F.J. KLEMM JR. (2006): Validation of a vector version of the 6S radiative transfer code for atmospheric correction of satellite data. Part I: Path radiance. Applied Optics 45 (26), LEWIS, P., J. GÓMEZ-DANS, T. KAMINSKI, J. SETTLE, T. QUAIFE, N. GOBRON, J. STYLES & M. BERGER (2012a): An Earth Observation Land Data Assimilation System (EO-LDAS). Remote Sensing of Environment 120, OPPELT, N. (2002): Monitoring of Plant Chlorophyll and Nitrogen Status Using the Airborne Imaging Spectrometer AVIS. Dissertation, LMU München: Fakultät für Geowissenschaften. PRICE, J.C. (1990): On the information content of soil reflectance spectra. Remote Sensing of Environment 33, SCHELLING, K. & U. SCHULTHESS (2010): Abschätzung des Chlorophyllgehaltes von Pflanzenbeständen mit RapidEye Satellitenbilddaten. In: CLAUPHEIM, W., L. THEUVSEN, A. KÄMPF & M. MORGENSTERN (Hrsg.): Referate der 30. GIL- Jahrestagung in Hohenheim 2010 Precision Agriculture Reloaded informationsgestützte Landwirtschaft. Ges. f. Informatik: Bonn The EO-LDAS Prototype a Tool for Crop Monitoring 18

19 Literatur SHANG, J., J. LIU, T. HUFFMAN, B. QIAN, E. PATTEY, J. WANG, T. ZHAO, X. GENG, D. KROETSCH, T. DONG & N. LANTZA (2014): Estimating plant area index for monitoring crop growth dynamics using Landsat-8 and RapidEye Images. Journal of Applied Remote Sensing 8, TLVERMGEO (THÜRINGER LANDESAMT FÜR VERMESSUNG UND GEOINFORMATION)(Hrsg.)(2006): TK10 Blatt 4931-NO, Walschleben. Maßstab 1: Erfurt: TLVermGEO. TLVERMGEO (THÜRINGER LANDESAMT FÜR VERMESSUNG UND GEOINFORMATION)(Hrsg.)( ): TK10 Blatt 4831-SO, Gebesee. Maßstab 1: Erfurt: TLVermGEO. TLVERMGEO (THÜRINGER LANDESAMT FÜR VERMESSUNG UND GEOINFORMATION)(Hrsg.)( ): TK10 Blatt 4931-NW, Dachwig. Maßstab 1: Erfurt: TLVermGEO. TLUG (THÜRINGER LANDESANSTALT FÜR UMWELT UND GEOLOGIE)(Hrsg.)(2000): Digitale Bodengeologische Konzeptkarte 1: Maßstab: 1: Weimar: TLUG. TLVA (THÜRINGER LANDESVERMESSUNGSAMT)(Hrsg.)(2003): TK10 Blatt 4831-SW, Herbsleben. Maßstab 1: Erfurt: TLVA The EO-LDAS Prototype a Tool for Crop Monitoring 19

ForestHype Teilprojekt Biodiversität

ForestHype Teilprojekt Biodiversität ForestHype Teilprojekt Biodiversität Anne Clasen, Michael Förster, Birgit Kleinschmit Herzlich Willkommen. Welcome. Gliederung I Flächenhafte Auswertungen Studie 1 Vergleich und synergetische Nutzung von

Mehr

AVIS The Airborne Visible and Infrared Imaging Spectrometer

AVIS The Airborne Visible and Infrared Imaging Spectrometer Ground Truth Center Oberbayern AVIS The Airborne Visible and Infrared Imaging Spectrometer AVIS ist ein flugzeuggetragenes Abbildendes Spektrometer 1 AVIS wurde am Lehrstuhl für Fernerkundung, Department

Mehr

Möglichkeiten der Messung und Dokumentation von standardisierten Referenzspektren

Möglichkeiten der Messung und Dokumentation von standardisierten Referenzspektren Fachgebiet für Geoinformationsverarbeitung in der Landschaft- und Umweltplanung Möglichkeiten der Messung und Dokumentation von standardisierten Referenzspektren Michael Förster Technische Universität

Mehr

Workshop Aktuelle Entwicklungen bei der Auswertung von Fernerkundungsdaten für forstliche Aufgabenstellungen

Workshop Aktuelle Entwicklungen bei der Auswertung von Fernerkundungsdaten für forstliche Aufgabenstellungen Workshop Aktuelle Entwicklungen bei der Auswertung von Fernerkundungsdaten für forstliche Aufgabenstellungen Schätzung von Holzvorräten und Baumartenanteilen mittels Wahrscheinlichkeitsmodellen Haruth

Mehr

1. Julius-Kühn-Symposium

1. Julius-Kühn-Symposium 1. Julius-Kühn-Symposium Sensorik im Pflanzenbau Grundlagen, Systeme, Anwendungen 21. Juni 2012 im Julius Kühn-Institut, Quedlinburg Optische Sensoren in der Landwirtschaft: Grundlagen und Konzepte Dr.

Mehr

Bodenfeuchte in Österreich hydrologische Simulation, Fernerkundung und in situ Messung

Bodenfeuchte in Österreich hydrologische Simulation, Fernerkundung und in situ Messung 390 Bodenfeuchte in Österreich hydrologische Simulation, Fernerkundung und in situ Messung Jürgen KOMMA, Stefan HASENAUER, Wolfgang WAGNER und Alexander EDER Die Bodenfeuchte spielt bei der Abflussentstehung

Mehr

ESA's SENTINEL-2 Programme:

ESA's SENTINEL-2 Programme: ESA's SENTINEL-2 Programme: Systemcharakteristik und Anwendungspotenziale für die Umweltwissenschaften Gunter Menz & Frauke Becker (unter Beteiligung: Bianca Hörsch ESA) Remote Sensing and Research Group

Mehr

The SARTre Model for Radiative Transfer in Spherical Atmospheres and its Application to the Derivation of Cirrus Cloud Properties

The SARTre Model for Radiative Transfer in Spherical Atmospheres and its Application to the Derivation of Cirrus Cloud Properties The SARTre Model for Radiative Transfer in Spherical Atmospheres and its Application to the Derivation of Cirrus Cloud Properties DISSERTATION zur Erlangung des akademischen Grades eines Doktors der Naturwissenschaften

Mehr

Auswirkungen auf den Wasserhaushalt in Deutschland. Sabine Attinger, Luis Samaniego, Rohini Kumar, Matthias Zink, Matthias Cuntz

Auswirkungen auf den Wasserhaushalt in Deutschland. Sabine Attinger, Luis Samaniego, Rohini Kumar, Matthias Zink, Matthias Cuntz Auswirkungen auf den Wasserhaushalt in Deutschland Sabine Attinger, Luis Samaniego, Rohini Kumar, Matthias Zink, Matthias Cuntz 2. REKLIM Konferenz Klimawandel in den Regionen Leipzig 08.09.2011 Motivation

Mehr

Sensoren für die Stickstoff Düngung

Sensoren für die Stickstoff Düngung Sensoren für die Stickstoff Düngung Prof. Dr. Bodo Mistele Amazone Active Seminar 2014 Wenn ein Landwirt über sein Feld geht, um den Düngerbedarf abzuschätzen, wonach schaut er? Indirekte Kennzeichen (Indikatoren)

Mehr

Informationsgehalt von Messungen von IR-Bildsensor und FTIR Spektrometer für die Bestimmung von CO2 und CO Säulengehalten über Vegetationsfeuern

Informationsgehalt von Messungen von IR-Bildsensor und FTIR Spektrometer für die Bestimmung von CO2 und CO Säulengehalten über Vegetationsfeuern Informationsgehalt von Messungen von IR-Bildsensor und FTIR Spektrometer für die Bestimmung von CO2 und CO Säulengehalten über Vegetationsfeuern M.HESS, F.SCHREIER und A.DOICU Institut für Methodik der

Mehr

Das Copernicus Sentinel Satellitenprogramm. Neue Anwendungsmöglichkeiten für die Erdbeobachtung

Das Copernicus Sentinel Satellitenprogramm. Neue Anwendungsmöglichkeiten für die Erdbeobachtung Das Copernicus Sentinel Satellitenprogramm Neue Anwendungsmöglichkeiten für die Erdbeobachtung Prof. Dr. Günter Strunz Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) Oberpfaffenhofen Vortrag im Rahmen

Mehr

DEMMIN. Durable Environmental Multidisciplinary Monitoring Information Network

DEMMIN. Durable Environmental Multidisciplinary Monitoring Information Network DEMMIN Durable Environmental Multidisciplinary Monitoring Information Network German Aerospace Center (DLR) German Remote Sensing Data Center (DFD) Department of Ground Segment (BN) Folie 1 Neustrelitz

Mehr

Multirotor UAVs Anwendungen zur Geodatengewinnung

Multirotor UAVs Anwendungen zur Geodatengewinnung Anwendungen zur Geodatengewinnung Inhalt Überblick AscTec Geschichte, Produkte, Technik AscTec Falcon Möglichkeiten und Anwendungen Bisherige Projekte zur Geodatengewinnung Ausblick Folie 2 Ascending Technologies

Mehr

the automatic atmospheric correction service by the German Remote Sensing Data Center (DFD)

the automatic atmospheric correction service by the German Remote Sensing Data Center (DFD) Deutsches Zentrum für Luft und Raumfahrt e.v. CllearViiew () the automatic atmospheric correction service by the German Remote Sensing Data Center (DFD) () US patent No. US 6,484,099 B1 granted Nov. 19,

Mehr

Bestimmung, Analyse und Bewertung von repräsentativen Maxima der Bestandesleitfähigkeit unter Beachtung der Schließungslücke

Bestimmung, Analyse und Bewertung von repräsentativen Maxima der Bestandesleitfähigkeit unter Beachtung der Schließungslücke Umweltwissenschaften, Fachrichtung Wasserwesen, Institut für Hydrologie und Meteorologie, Professur Meteorologie Bestimmung, Analyse und Bewertung von repräsentativen Maxima der Bestandesleitfähigkeit

Mehr

Earth Observation & Mapping

Earth Observation & Mapping Maritime Unterwassertopographie GMES Thementage 2012: Maritime Sicherheit EOMAP GmbH & Co. KG Airport Oberpfaffenhofen Germany www.eomap.com Dr. Knut Hartmann (hartmann@eomap.de) Dr. Thomas Heege (heege@eomap.de)

Mehr

Multireflex-Ultraschall-Sensorsystem zur Feld- Phänotypisierung von Getreide

Multireflex-Ultraschall-Sensorsystem zur Feld- Phänotypisierung von Getreide Multireflex-Ultraschall-Sensorsystem zur Feld- Phänotypisierung von Getreide B.Sc. Dominik Nieberg 1, M.Sc. Mario Jenz 1, Prof. Dr. rer. nat. Arno Ruckelshausen 1 ; PD Dr. rer. nat. Tobias Würschum 2 1

Mehr

RapidEye - Das schnelle Auge für das Monitoring von Cross-Compliance-Landschaftselementen?

RapidEye - Das schnelle Auge für das Monitoring von Cross-Compliance-Landschaftselementen? RapidEye - Das schnelle Auge für das Monitoring von Cross-Compliance-Landschaftselementen? Eine Potentialanalyse mit simulierten Satellitendaten Andreas Völker & Cordt Büker EFTAS Fernerkundung Technologietransfer

Mehr

Quelle: (1) Brixner, Physik. Blätter, 2001. Kohärente Kontrolle von chemischen Reaktionen mittels Lasern

Quelle: (1) Brixner, Physik. Blätter, 2001. Kohärente Kontrolle von chemischen Reaktionen mittels Lasern Quelle: (1) Brixner, Physik. Blätter, 2001 Kohärente Kontrolle von chemischen Reaktionen mittels Lasern Gliederung 1. Motivation 2. Einfache Kontrollschemata 3. Optimale Kontrolle und Lernschleife 4. Ausblick

Mehr

Applying Pléiades in the ASAP project HighSens

Applying Pléiades in the ASAP project HighSens Applying Pléiades in the ASAP project HighSens Highly versatile, new satellite Sensor applications for the Austrian market and International Development (Contract number: 833435) Dr. Eva Haas, GeoVille

Mehr

3 Fernerkundungsdaten

3 Fernerkundungsdaten Fernerkundungsdaten 31 3 Fernerkundungsdaten Im Rahmen der Arbeit konnten sowohl Daten der Satellitenebene als auch flugzeuggetragenen hyperspektrale Sensoren untersucht werden. Eine Übersicht über grundlegende

Mehr

OzeanEval Evaluierung verschiedener Ozeanparameter aus den MPI-ESM Jahreszeitenvorhersagen. Sabrina Plagemann

OzeanEval Evaluierung verschiedener Ozeanparameter aus den MPI-ESM Jahreszeitenvorhersagen. Sabrina Plagemann OzeanEval Evaluierung verschiedener Ozeanparameter aus den MPI-ESM Jahreszeitenvorhersagen Sabrina Plagemann Seamless Prediction Warum benötigen wir Jahreszeitenvorhersagen? Kick-Off-Meeting Copernicus

Mehr

Simulation von dynamischen Rückkoppelungen zwischen Wald und seinen BewirtschafterInnen unter sich wandelnden Klimabedingungen

Simulation von dynamischen Rückkoppelungen zwischen Wald und seinen BewirtschafterInnen unter sich wandelnden Klimabedingungen Simulation von dynamischen Rückkoppelungen zwischen Wald und seinen BewirtschafterInnen unter sich wandelnden Klimabedingungen Rupert Seidl und Werner Rammer Institut für Waldbau 1 Das Projekt MOCCA: Agent-based

Mehr

Echtzeitverhalten durch die Verwendung von CPU Stubs: Eine Erweiterung von Dynamic Performance Stubs. Echtzeit 2009

Echtzeitverhalten durch die Verwendung von CPU Stubs: Eine Erweiterung von Dynamic Performance Stubs. Echtzeit 2009 Echtzeitverhalten durch die Verwendung von CPU Stubs: Eine Erweiterung von Dynamic Performance Stubs Echtzeit 2009 Peter Trapp, 20.11.2009 Übersicht 1 Einleitung 2 (Übersicht) 3 (Framework) 4 Methodik

Mehr

Das portable FTIR Spektrometer EM27/SUN und sein Potential für die Klimaforschung

Das portable FTIR Spektrometer EM27/SUN und sein Potential für die Klimaforschung Das portable FTIR Spektrometer EM27/SUN und sein Potential für die Klimaforschung F. Hase, KIT, Institute for Meteorology and Climate Research 1 KIT University of the State of Baden-Wuerttemberg and National

Mehr

GMES-relevante, europäische Projekte und Aktivitäten im Bereich Landanwendungen

GMES-relevante, europäische Projekte und Aktivitäten im Bereich Landanwendungen GMES-relevante, europäische Projekte und Aktivitäten im Bereich Landanwendungen Erfahrungen der GAF AG Regine Richter GMES Thementage 2012 Aktivitäten im Bereich Landanwendungen GAF Projekte mit GMES-Bezug:

Mehr

Automatische Vorklassifikation von optischen Multi- Sensor Fernerkundungsdaten als Grundlage für semantische Abfragen in FE-Datenarchiven

Automatische Vorklassifikation von optischen Multi- Sensor Fernerkundungsdaten als Grundlage für semantische Abfragen in FE-Datenarchiven ESA Technologie Transfer Tag Schwerpunkt Big Data 5. Dezember 2013 Ort: FFG Forschungsförderungsgesellschaft Automatische Vorklassifikation von optischen Multi- Sensor Fernerkundungsdaten als Grundlage

Mehr

Beschreibungsproblematik von Tagebauen für eine E-PRTR-Bilanzierung

Beschreibungsproblematik von Tagebauen für eine E-PRTR-Bilanzierung Fachbereich D Sicherheitstechnik / Umweltschutz Beschreibungsproblematik von Tagebauen für eine E-PRTR-Bilanzierung MSc. Kai Vaupel 23.10.2014 1. Einführung E-PRTR: Europäisches Schadstofffreisetzungs-

Mehr

Verwendung multi-sensoraler EO-Daten zur Entwicklung eines mobilen Services für nachhaltige Landwirtschaft: --- Das myeorganics-projekt

Verwendung multi-sensoraler EO-Daten zur Entwicklung eines mobilen Services für nachhaltige Landwirtschaft: --- Das myeorganics-projekt European Mobile & Mobility Industries Alliance (EMMIA) This work is supported within the European Mobile and Mobility Industries Alliance. This initiative is partly financed by the Competitiveness and

Mehr

Fernerkundung - Stand der Technik aktuelle Entwicklungen - neue Sensoren

Fernerkundung - Stand der Technik aktuelle Entwicklungen - neue Sensoren ARC GmbH Fernerkundung - Stand der Technik aktuelle Entwicklungen - neue Sensoren Klaus Steinnocher klaus.steinnocher@arcs.ac.at Geschäftsfeld Umweltplanung ARC http://www.arcs.ac.at/s 1 ARC GmbH Fernerkundung!

Mehr

FFG Austrian Research Promotion Agency Agentur für Luft- und Raumfahrt

FFG Austrian Research Promotion Agency Agentur für Luft- und Raumfahrt FFG Austrian Research Promotion Agency GMES - Eine Chance für Österreichs Forschung und Industrie H. Posch 5 Dezember 2006 GMES - Hauptelemente Space Component wird unter ESA Verantwortung abgewickelt

Mehr

Data Mining in der Landwirtschaft

Data Mining in der Landwirtschaft Vortrag zum Doktorandentag 02. Februar 2010 Gliederung Motivation Grundidee field uniform treatment small scale precision treatment Abbildung: Präzisionslandwirtschaft = datengetriebene Herangehensweise

Mehr

Scheduling von VLBI- Beobachtungen zu Satelliten mit VieVS

Scheduling von VLBI- Beobachtungen zu Satelliten mit VieVS Geodätische Woche, Berlin, 7. 10. 9. 10. 2014 Session 5: GGOS (Global Geodetic Observation System) Scheduling von VLBI- Beobachtungen zu Satelliten mit VieVS Andreas Hellerschmied 1, J. Böhm 1, L. Plank

Mehr

Beobachtung der Biosphärendynamik II

Beobachtung der Biosphärendynamik II Dynamik der Biosphäre Beobachtung der Biosphärendynamik II Wintersemester 2008/2009 Wolfgang Cramer Lehrstuhl "Globale Ökologie" http://www.pik-potsdam.de/~cramer -> "Teaching" Letzte Woche Die exogene

Mehr

Probabilistische HCF-Untersuchung von Verdichterschaufeln"

Probabilistische HCF-Untersuchung von Verdichterschaufeln Probabilistische HCF-Untersuchung von " Kay Heinze, Konrad Vogeler, Matthias Voigt Technische Universität Dresden Winfried-Hagen Friedl Rolls Royce Deutschland Dresden, 10. Oktober 2008 Motivation Quelle:

Mehr

ERDBEOBACHTUNG UND CLOUD. Das Wissen von Morgen. Dr. Wolfgang Steinborn DLR-Raumfahrtmanagement in Bonn - Erd-Monitoring Anwendungen & Netzwerke

ERDBEOBACHTUNG UND CLOUD. Das Wissen von Morgen. Dr. Wolfgang Steinborn DLR-Raumfahrtmanagement in Bonn - Erd-Monitoring Anwendungen & Netzwerke www.dlr.de Folie 1 EO & Cloud W.Steinborn / DLR AIR InGeoForum, Bonn 07/02/14 ERDBEOBACHTUNG UND CLOUD Das Wissen von Morgen Dr. Wolfgang Steinborn DLR-Raumfahrtmanagement in Bonn - Erd-Monitoring Anwendungen

Mehr

Hyperspektral in Oberpfaffenhofen: Das EnMAP Bodensegment und die CHB

Hyperspektral in Oberpfaffenhofen: Das EnMAP Bodensegment und die CHB Hyperspektral in Oberpfaffenhofen: Das EnMAP Bodensegment und die CHB Karim Lenhard, Jochen Fries, Birgit Suhr, Peter Gege (CHB) Andreas Müller, Tobias Storch, Armin Braun, Helmut Mühle, Rupert Müller

Mehr

Inverse Modellierung des Wassertransports in Großlysimetern der Forschungsstation Zürich-Reckenholz. Masterarbeit. Master of Science (M.Sc.

Inverse Modellierung des Wassertransports in Großlysimetern der Forschungsstation Zürich-Reckenholz. Masterarbeit. Master of Science (M.Sc. Inverse Modellierung des Wassertransports in Großlysimetern der Forschungsstation Zürich-Reckenholz Masterarbeit Zur Erlangung des akademischen Grades Master of Science (M.Sc.) vorgelegt von Katharina

Mehr

Generierung von Prozesslogs

Generierung von Prozesslogs Generierung von Prozesslogs Seminar Prozessmodellierungsplattform Sommersemester 2010 Prof. Dr. Mathias Weske, Matthias Kunze Thomas Milde Betreuer: Matthias Weidlich 19.07.2010 Motivation 2 Process Mining:

Mehr

Das GREENLAND Projekt

Das GREENLAND Projekt Das GREENLAND Projekt Sanfte Sanierung schwermetallbelasteter Flächen (Gentle remediation of trace element contaminated land) (FP7 KBBE 266124) Dr. Ingo Müller als Vertreter des Projektkonsortiums Inhalt

Mehr

Stadtvermessung Frankfurt. RGB Bild, 10 cm Pixel. LIDAR DSM, 4 Pkt/m². Version: März 09

Stadtvermessung Frankfurt. RGB Bild, 10 cm Pixel. LIDAR DSM, 4 Pkt/m². Version: März 09 ASTEC GmbH Nutzung von Luftbild Stadtvermessung Frankfurt und LIDAR Daten RGB Bild, 10 cm Pixel LIDAR DSM, 4 Pkt/m² Gliederung Vorstellung der Firma ASTEC Luftbildkamera und Anwendungen LIDAR und Anwendungen

Mehr

Julia Wagemann. EO Big Data Analytics (Young Graduate Trainee) ESA-ESRIN Frascati, Italien

Julia Wagemann. EO Big Data Analytics (Young Graduate Trainee) ESA-ESRIN Frascati, Italien Berufschancen für Geographen in Luft- und Raumfahrt Einstiegswege und Zukunftsperspektiven Julia Wagemann EO Big Data Analytics (Young Graduate Trainee) ESA-ESRIN Frascati, Italien Fachbereich Geographie

Mehr

Application of Sensor Networks

Application of Sensor Networks 1/29 Application of Sensor Networks Institute of Telematics Universität Karlsruhe GI-Dagstuhl-Forschungsseminar Nr. 05473, Algorithmen für Sensor- und Ad-hoc-Netzwerke, 23.-25. November 2005, IBFI Schloss

Mehr

UPSCALING PLANT PHOTOSYNTHESIS TO GROSS PRIMARY PRODUCTIVITY. An experimental approach in a temperate peatland

UPSCALING PLANT PHOTOSYNTHESIS TO GROSS PRIMARY PRODUCTIVITY. An experimental approach in a temperate peatland UPSCALING PLANT PHOTOSYNTHESIS TO GROSS PRIMARY PRODUCTIVITY An experimental approach in a temperate peatland Hartshoper Moor in March 2012 Wiebke Münchberger born on 26th December 1985 April 2013 First

Mehr

Ziele und Entwicklungskonzept des Projekts Virtueller Satellit. Dr. Olaf Maibaum

Ziele und Entwicklungskonzept des Projekts Virtueller Satellit. Dr. Olaf Maibaum Ziele und Entwicklungskonzept des Projekts Virtueller Satellit Dr. Olaf Maibaum Übersicht Ziele Virtueller Satellit Designprozess Concurrent Design Facility Konzept Virtueller Satellit Vorhandene Lösungen

Mehr

Prozeßbezogene Signalverarbeitung in der LDA- und PDA-Meßtechnik

Prozeßbezogene Signalverarbeitung in der LDA- und PDA-Meßtechnik Slide 1 Prozeßbezogene Signalverarbeitung in der LDA- und PDA-Meßtechnik Postdoktorandenprogramm der DFG Zusammenarbeit mit Dantec MT Betreuung durch Universität Rostock Slide Postdoktorandenprogramm Ziel

Mehr

Aktuelle und kommende Fernerkundungsdaten und ihr Nutzungspotential. E F T A S Fernerkundung Technologietransfer GmbH

Aktuelle und kommende Fernerkundungsdaten und ihr Nutzungspotential. E F T A S Fernerkundung Technologietransfer GmbH Aktuelle und kommende Fernerkundungsdaten und ihr Nutzungspotential E F T A S Fernerkundung Technologietransfer GmbH Oliver Buck Halle (Saale), 18.02. www.eftas.com 1 Den Überblick behalten EFTAS GmbH

Mehr

Böden als CO 2. -Senke. Inhalt: Bodendegradation und Humus Das Terra Preta-Phänomen Gewächshausversuche Freilandversuche Technik Ausblick

Böden als CO 2. -Senke. Inhalt: Bodendegradation und Humus Das Terra Preta-Phänomen Gewächshausversuche Freilandversuche Technik Ausblick Böden als CO 2 -Senke Inhalt: Bodendegradation und Humus Das Terra Preta-Phänomen Gewächshausversuche Freilandversuche Technik Ausblick 1/18 Prof. Dr. Bruno Glaser, Bodenbiogeochemie, MLU Halle-Wittenberg

Mehr

GMES Aktueller Status

GMES Aktueller Status GMES Aktueller Status AHORN 2011 Imst 17. November 2011 Dr. Thomas Geist Global Monitoring for Environment and Security Was ist GMES? Was ist der aktuelle Status und wie geht es weiter? Was sind die GMES

Mehr

Modeling of Flow Processes in Porous Media for Predicting the Water Content Distribution in Earth Dams using the Simulation Program PCSiWaPro

Modeling of Flow Processes in Porous Media for Predicting the Water Content Distribution in Earth Dams using the Simulation Program PCSiWaPro Fakultät Forst-, Geo- und Hydrowissenschaften Institute of Waste Management and Contaminated Site Treatement Modeling of Flow Processes in Porous Media for Predicting the Water Content Distribution in

Mehr

Ein Bild sagt mehr als 1000 Spektren Bildgebende IR- und Raman-Mikroskopie

Ein Bild sagt mehr als 1000 Spektren Bildgebende IR- und Raman-Mikroskopie Ein Bild sagt mehr als 1000 Spektren Bildgebende IR- und Raman-Mikroskopie Peter Wilhelm, Boril S. Chernev FELMI, TU Graz, und ZFE Graz Workshop Mikroskopie von Polymeren und Verbundwerkstoffen 2. Februar

Mehr

Operationalisierung von Fernerkundungsmethoden für das Wattenmeermonitoring. Zusammenfassung

Operationalisierung von Fernerkundungsmethoden für das Wattenmeermonitoring. Zusammenfassung Fernerkundungsmethoden für das Wattenmeermonitoring Zusammenfassung Die Überwachung der marinen Umwelt hat in Europa und speziell in Deutschland besondere Bedeutung. Durch die Wasserrahmenrichtlinie, die

Mehr

Wirkstoffgehalt Bestimmung in der Produktion

Wirkstoffgehalt Bestimmung in der Produktion Wirkstoffgehalt Bestimmung in der Produktion Nadja Doll Anwendung des Fette NIR-CheckMasters Dipl. Ingenieur Pharmatechnik (FH) a Novartis company Agenda Einleitung Aufgabenstellung / Fragestellung Verwendete

Mehr

Monitoring der Landnutzung zum Ressourcen Management

Monitoring der Landnutzung zum Ressourcen Management Monitoring der Landnutzung zum Ressourcen Management Vortragende: Dr. Heike Bach Vista GmbH München www.vista-geo.de Dr. Gisbert Kuhn Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft Freising www.lfl.bayern.de

Mehr

Using TerraSAR-X data for mapping of damages in forests caused by the pine sawfly (Dprion pini) Dr. Klaus MARTIN klaus.martin@slu-web.

Using TerraSAR-X data for mapping of damages in forests caused by the pine sawfly (Dprion pini) Dr. Klaus MARTIN klaus.martin@slu-web. Using TerraSAR-X data for mapping of damages in forests caused by the pine sawfly (Dprion pini) Dr. Klaus MARTIN klaus.martin@slu-web.de Damages caused by Diprion pini Endangered Pine Regions in Germany

Mehr

Anerkannte, gleiche und reproduzierbare Größen sind (auch außerhalb der Physik) notwendig: Handel, Grundbesitz, Navigation, Dosierung...!

Anerkannte, gleiche und reproduzierbare Größen sind (auch außerhalb der Physik) notwendig: Handel, Grundbesitz, Navigation, Dosierung...! . Mechanik. Grundgrößen und Einheiten Anerkannte, gleiche und reproduzierbare Größen sind (auch außerhalb der Physik) notwendig: Handel, Grundbesitz, Navigation, Dosierung...! Beispiel Navigation: historisch:

Mehr

Determining Vibro-Acoustic Effects in Multidomain Systems using a Custom Simscape Gear Library

Determining Vibro-Acoustic Effects in Multidomain Systems using a Custom Simscape Gear Library Determining Vibro-Acoustic Effects in Multidomain Systems using a Custom Simscape Gear Library Tim Dackermann, Rolando Dölling Robert Bosch GmbH Lars Hedrich Goethe-University Ffm 1 Power Noise transmission

Mehr

JPlus Platform Independent Learning with Environmental Information in School

JPlus Platform Independent Learning with Environmental Information in School JPlus Platform Independent Learning with Environmental Information in School Mario Härtwig, Pierre Karrasch Salzburg, 7. Juli 2010 Genesis Umweltmonitoring als Beitrag zur Umweltbildung an Schulen. Kulturlandschaftsentwicklung

Mehr

Austria Regional Kick-off

Austria Regional Kick-off Austria Regional Kick-off Andreas Dippelhofer Anwendungszentrum GmbH Oberpfaffenhofen (AZO) AZO Main Initiatives Andreas Dippelhofer 2 The Competition SPOT THE SPACE RELATION IN YOUR BUSINESS 3 Global

Mehr

Evaluierung der UltraCamX

Evaluierung der UltraCamX Evaluierung der UltraCamX Magdalena Linkiewicz Michael Breuer Beuth Hochschule für Technik Berlin 1 Gliederung Einleitung Problemstellung Untersuchungsmethode Ergebnisse Zusammenfassung Dank 2 Einleitung

Mehr

Die Allelopathie und ihr Nutzen in der biologischen Landwirtschaft

Die Allelopathie und ihr Nutzen in der biologischen Landwirtschaft Die Allelopathie und ihr Nutzen in der biologischen Landwirtschaft Nicolas Delabays Christian Bohren Station fédérale de recherches agronomiques Agroscope RAC Changins Ein Referat in 4 Teilen: Definition

Mehr

SOA und Prozessmanagement: Herausforderung und aktuelle Arbeiten

SOA und Prozessmanagement: Herausforderung und aktuelle Arbeiten SOA Prozessmanagement: Herausforderung aktuelle Arbeiten Projekt-Kurzvorstellung beim Gründungstreffen des EMISA-Arbeitskreises Entwicklung agiler, prozessorientierter Informationssysteme Reiner Siebert,

Mehr

Praktikum Einführung

Praktikum Einführung Praktikum Einführung Praktikum im Rahmen der Veranstaltung Sicherheit in Netzen im WS 08/09 Praktikumsleiter: Holger Plett Agenda Motivation AVISPA Einleitung Aufbau des Frameworks Elemente des Frameworks

Mehr

GMES-Echtzeitdienste: Anforderungen an die Bodenempfangsstation und das Datenmanagement

GMES-Echtzeitdienste: Anforderungen an die Bodenempfangsstation und das Datenmanagement GMES-Echtzeitdienste: Anforderungen an die Bodenempfangsstation und das Datenmanagement H. Maass, E. Schwarz, S. Lehner* Nationales Bodensegment Deutsches Fernerkundungsdatenzentrum (DFD) * Institut für

Mehr

Vitalitätsüberwachung von Waldbeständen mittels aktueller Fernerkundungsverfahren - Möglichkeiten und Grenzen

Vitalitätsüberwachung von Waldbeständen mittels aktueller Fernerkundungsverfahren - Möglichkeiten und Grenzen INTERREG IV a-projekt ForseenPOMERANIA Vitalitätsüberwachung von Waldbeständen mittels aktueller Fernerkundungsverfahren - Möglichkeiten und Grenzen Kai Jütte Christian Cords Theresia Stampfer Landesforst

Mehr

Data Processing, On-Board Software & Dependability (ASG72, ASG73)

Data Processing, On-Board Software & Dependability (ASG72, ASG73) Data Processing, On-Board Software & Dependability (ASG72, ASG73) Aktuelle Aktivitäten und Möglichkeiten der Zusammenarbeit Name: Norbert Binzer, Abt. ASG72 DLR - Raumfahrt-Industrietage in Friedrichshafen

Mehr

Interferometrische Messtechnik in der industriellen Fertigung von der Idee bis zum praktischen Einsatz

Interferometrische Messtechnik in der industriellen Fertigung von der Idee bis zum praktischen Einsatz Interferometrische Messtechnik in der industriellen Fertigung von der Idee bis zum praktischen Einsatz Innovationsforum Photonik am 12. Mai in Glosar Verleihung Keiser-Friedrich-Forschungspreis 2009 Pawel

Mehr

CeBIT 17.03.2015. CARMAO GmbH 2014 1

CeBIT 17.03.2015. CARMAO GmbH 2014 1 CeBIT 17.03.2015 CARMAO GmbH 2014 1 HERZLICH WILLKOMMEN Applikationssicherheit beginnt lange bevor auch nur eine Zeile Code geschrieben wurde Ulrich Heun Geschäftsführender Gesellschafter der CARMAO GmbH

Mehr

Phänologische Strukturierung von zeitlich hochauflösenden Sentinel-2-Datensätzen zur Optimierung von Landnutzungsklassifikationen

Phänologische Strukturierung von zeitlich hochauflösenden Sentinel-2-Datensätzen zur Optimierung von Landnutzungsklassifikationen Workshop: "Nutzung der Sentinels und nationalen Erdbeobachtungs-Missionen" Bonn 29.01.2015 zeitlich hochauflösenden sätzen zur Optimierung von Landnutzungsklassifikationen Prof. Dr. Cornelia Gläßer, Henning

Mehr

Nutzung der multitemporalen RapidEye- Daten im Gebiet TERENO-Nordost (Sondergebiet TERENO 1)

Nutzung der multitemporalen RapidEye- Daten im Gebiet TERENO-Nordost (Sondergebiet TERENO 1) Nutzung der multitemporalen RapidEye- Daten im Gebiet TERENO-Nordost (Sondergebiet TERENO 1) Daniel Spengler, Gerald Blasch, Christian Hohmann, Claudia Georgi, Iris Heine, Kyle Pipkins, Michael Förster

Mehr

Non-Deterministische CFD Simulationen in FINE /Turbo

Non-Deterministische CFD Simulationen in FINE /Turbo Non-Deterministische CFD Simulationen in FINE /Turbo Dipl.-Ing. (FH) Peter Thiel Dr.-Ing. Thomas Hildebrandt NUMECA Ingenieurbüro NUMECA, a New Wave in Fluid Dynamics Überblick 1. Motivation: Warum non-deterministische

Mehr

Dienstleistungen in der Erdbeobachtung RFIT 2009

Dienstleistungen in der Erdbeobachtung RFIT 2009 Dienstleistungen in der Erdbeobachtung RFIT 2009 Jörg Herrmann, Geschäftsführer Infoterra GmbH Infoterra GmbH, seit 2001 Geoinformationsdienste (u.a. GMES) Sicherheit (Regionen, Katastrophen) Kartierung

Mehr

Die kleinräumige Variabilität elektrischer Bodeneigenschaften Einfluss auf Georadar Messungen

Die kleinräumige Variabilität elektrischer Bodeneigenschaften Einfluss auf Georadar Messungen Die kleinräumige Variabilität elektrischer Bodeneigenschaften Einfluss auf Georadar Messungen J. Igel Einleitung Physikalische Bodeneigenschaften zeigen im Allgemeinen eine hohe räumliche Variabilität,

Mehr

Modell- und evidenzbasierte Medizin durch digitale Patientenmodelle

Modell- und evidenzbasierte Medizin durch digitale Patientenmodelle 14.04.2015 Modell- und evidenzbasierte Medizin durch digitale Patientenmodelle Dr. Kerstin Denecke April 2015 ICCAS Innovation Center for Computer-Assisted Surgery Gegründet im März 2005 als zentrale Eintrichtung

Mehr

Web Maps mit ArcGIS Online

Web Maps mit ArcGIS Online Fakultät IV Department Bauingenieurwesen Lehrstuhl für Praktische Geodäsie und Geoinformation M_W26 28. Januar 2013 Sebastian Gürke 28. Januar 2013 Siegen Sebastian Gürke 0 Univ.-Prof. Dr.-Ing. Monika

Mehr

GIS-basierte Flächenentwicklungsanalyse von fünf europäischen Großstädten und deren Visualisierung auf der Basis digitaler Datenbestände

GIS-basierte Flächenentwicklungsanalyse von fünf europäischen Großstädten und deren Visualisierung auf der Basis digitaler Datenbestände GIS-basierte Flächenentwicklungsanalyse von fünf europäischen Großstädten und deren Visualisierung auf der Basis digitaler Datenbestände Michael Winkler (Institut für ökologische Raumentwicklung e.v. Dresden,

Mehr

Anforderungen an Copernicus Beispiele aus der Länderperspektive

Anforderungen an Copernicus Beispiele aus der Länderperspektive Anforderungen an Copernicus Beispiele aus der Länderperspektive Beispiel Institut für Seenforschung (ISF) der Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg (LUBW) Thomas Wolf Institut

Mehr

Halbleiter-Bragg-Spiegeln. Eine neue Methode zur Metrologie von Dünn- und Vielschichtsystemen

Halbleiter-Bragg-Spiegeln. Eine neue Methode zur Metrologie von Dünn- und Vielschichtsystemen 1 in Halbleiter-Bragg-Spiegeln Eine neue Methode zur Metrologie von Dünn- und Vielschichtsystemen F., O. Ristow, T. Dekorsy Universität Konstanz, Center for Applied Photonics, Konstanz, Germany 2 Gliederung

Mehr

GNSS Bahnmodellierung und Referenzsystem

GNSS Bahnmodellierung und Referenzsystem GNSS Bahnmodellierung und Referenzsystem U. Hugentobler Forschungseinrichtung Satellitengeodäsie Technische Universität München FGS Workshop, 17.07.2008, Bad Kötzting 1 Einführung Durch die Differentialgleichung

Mehr

Österreichisches Forschungszentrum Seibersdorf GesmbH

Österreichisches Forschungszentrum Seibersdorf GesmbH ?W( C," /O OEFZS BER. No. 4130 ME-233/81 DEZEMBER 1981 Österreichisches Forschungszentrum Seibersdorf GesmbH Vergleichende Bestimmung der Wärmeleitfähigkeit von HTR-Brennelement Matrixgraphiten Karl Wal

Mehr

Erschließung des mikrobiellen Synthesepotenzials für die Meisterung der Materialwende

Erschließung des mikrobiellen Synthesepotenzials für die Meisterung der Materialwende Erschließung des mikrobiellen Synthesepotenzials für die Meisterung der Materialwende Prof. Dr. J.M. Köhler Dr. Alexander Groß Instiute for Micro- and Nanotechnology Instiute for Chemistry and Biotechnology

Mehr

Airborne Korridor-Mapping. Zur Planung und Dokumentation ihrer Infrastruktur. Schnell, präzise, günstig

Airborne Korridor-Mapping. Zur Planung und Dokumentation ihrer Infrastruktur. Schnell, präzise, günstig Airborne Korridor-Mapping Zur Planung und Dokumentation ihrer Infrastruktur. Schnell, präzise, günstig Technik und Anwendungen Airborne Laser-Scanning, digitale Orthophotos und Thermalaufnahmen: Alle Informationen

Mehr

Automatisierte Dossier- Erstellung mittels Text-Mining

Automatisierte Dossier- Erstellung mittels Text-Mining Automatisierte Dossier- Erstellung mittels Text-Mining Paul Assendorp Grundseminar 11.12.2014 Paul Assendorp Automatisierte Dossier-Erstellung 1 Gliederung Motivation Textmining Tools Aktueller Stand Ausblick

Mehr

Herstellung von Filterarrays zur multispektralen Beobachtung

Herstellung von Filterarrays zur multispektralen Beobachtung Herstellung von Filterarrays zur multispektralen Beobachtung Christiane Kessler, Thomas Bauer Optics Balzers Jena GmbH Überblick Was macht Optics Balzers? Filter für satellitengestütze Erdbeobachtung Typische

Mehr

The Modular Structure of Complex Systems. 30.06.2004 Seminar SoftwareArchitektur Fabian Schultz

The Modular Structure of Complex Systems. 30.06.2004 Seminar SoftwareArchitektur Fabian Schultz The Modular Structure of Complex Systems 1 Modularisierung Vorteile Organisation Mehrere unabhängig Teams können gleichzeitig arbeiten Flexibilität Änderung einzelner Module Verständlichkeit Nachteile

Mehr

Modellbasierte Entwicklung im Kontext von Medizingeräten

Modellbasierte Entwicklung im Kontext von Medizingeräten up FPGA Modellbasierte Entwicklung im Kontext von Medizingeräten Gemeinsamer Ausgangspunkt für Software- und Hardwareentwicklung Osnabrück, 06.02.2014, Wanja Schöpfer Agenda 1 Einleitung 2 Modellbasierte

Mehr

Workflows, Ansprüche und Grenzen der GNSS- Datenerfassung im Feld

Workflows, Ansprüche und Grenzen der GNSS- Datenerfassung im Feld Workflows, Ansprüche und Grenzen der GNSS- Datenerfassung im Feld Alexander Fischer Senior Application Engineer Asset Collection & GIS 1 Leica Zeno GIS Agenda Erfassung im Feld VS Erfassung im Office Validierung

Mehr

Die Schweizerische Raumfahrt Industrie:

Die Schweizerische Raumfahrt Industrie: Die Schweizerische Raumfahrt Industrie: Chancen für Absolventen der ETH-Z /EPUL Dr. Umberto Somaini Präsident Swiss Space Industries Group 1 Die Europäische Raumfahrt Organisation European Space Agency

Mehr

Validierung von 3D-Stadtmodellen zur Navigationsunterstützung

Validierung von 3D-Stadtmodellen zur Navigationsunterstützung Validierung von 3D-Stadtmodellen zur Navigationsunterstützung Prof. Dr. Volker Coors, GeoKomm, 15.04.2008, Berlin GeoInformatik an der HFT Stuttgart Hochschule für Technik Stuttgart 3 Fakultäten Architektur

Mehr

Optische Fernerkundungssensoren und deren Anwendungspotenziale: Einführung in die Optische Fernerkundung

Optische Fernerkundungssensoren und deren Anwendungspotenziale: Einführung in die Optische Fernerkundung Optische Fernerkundungssensoren und deren Anwendungspotenziale: Einführung in die Optische Fernerkundung Nationales Forum für Fernerkundung und Copernicus 2014 Björn Waske Einführung GoogleMaps Björn Waske

Mehr

SAFETY CONSIDERATIONS ON LIQUID HYDROGEN (PART 2)

SAFETY CONSIDERATIONS ON LIQUID HYDROGEN (PART 2) SAFETY CONSIDERATIONS ON LIQUID HYDROGEN (PART 2) Karl Verfondern Research Center Jülich, Germany 2 nd European Summer School on Hydrogen Safety Belfast, July 30 August 8, 2007 Types of Cryogen Release

Mehr

Algorithmische Modelle als neues Paradigma

Algorithmische Modelle als neues Paradigma Algorithmische Modelle als neues Paradigma Axel Schwer Seminar über Philosophische Grundlagen der Statistik, WS 2010/11 Betreuer: Prof. Dr. Thomas Augustin München, den 28. Januar 2011 1 / 29 LEO BREIMAN

Mehr

Drought Effects on Soil Solution Chemistry at Bavarian Level-II sites

Drought Effects on Soil Solution Chemistry at Bavarian Level-II sites Drought Effects on Soil Solution Chemistry at Bavarian Level-II sites Freiburg 19.11.04 Christoph Schulz, Stephan Raspe, Bernd Schultze; Bavarian State Institue of Forestry Structure 1. data base and methodical

Mehr

1 Einleitung. 2 Problemstellung und Zielsetzung

1 Einleitung. 2 Problemstellung und Zielsetzung Veränderungsanalysen von Pioniervegetation in einer Bergbaufolgelandschaft in Mitteldeutschland mittels hyperspektraler HyMap-Flugzeugscannerdaten HENNING GERSTMANN 1, CORNELIA GLÄßER & CHRISTIAN GÖTZE

Mehr

DSS-WuK: Wald und Klimawandel Folie 33

DSS-WuK: Wald und Klimawandel Folie 33 DSS-WuK: Wald und Klimawandel Folie 33 Teilmodell Trockenheit Wasserhaushaltssimulation mit BROOK90 Ableitung der hydraulischen Funktionen nach Clapp& Hornberger Mortalität durch Trockenstress: Ansatz

Mehr

Eine stadtweite Analyse der mittleren Strahlungstemperatur und mögliche Anwendungen am Beispiel Berlins

Eine stadtweite Analyse der mittleren Strahlungstemperatur und mögliche Anwendungen am Beispiel Berlins Eine stadtweite Analyse der mittleren Strahlungstemperatur und mögliche Anwendungen am Beispiel Berlins Fred Meier 1), Britta Jänicke 1), Fredrik Lindberg 2), Dieter Scherer 1), Sebastian Schubert 3) 1)

Mehr

Wearable Computing im Gesundheitswesen

Wearable Computing im Gesundheitswesen Wearable Computing im Gesundheitswesen Dipl.-Ing. Dr. techn. Wolfgang Vorraber, Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. techn. Siegfried Vössner, Dipl.-Ing. Dietmar Neubacher, Technische Universität Graz, Österreich

Mehr

Absorptionsbestimmung an natürlichem Mineralstaub

Absorptionsbestimmung an natürlichem Mineralstaub Absorptionsbestimmung an natürlichem Mineralstaub M. Vragel (1), C. Linke (1), M. Schnaiter (1), T. Ajtai (2), Z. Bozóki (2) und Th. Leisner (1) (1) Institut für Meteorologie und Klimaforschung (IMK-AAF),

Mehr

Kombination und Analyse von Daten verschiedener Satellitensensoren als Beitrag zur Erforschung von Polynjen in der Arktis und Antarktis

Kombination und Analyse von Daten verschiedener Satellitensensoren als Beitrag zur Erforschung von Polynjen in der Arktis und Antarktis Kombination und Analyse von Daten verschiedener Satellitensensoren als Beitrag zur Erforschung von Polynjen in der Arktis und Antarktis Thomas Hollands und Wolfgang Dierking Januar 2015 Projektlaufzeit

Mehr