INCOM Storage GmbH Bachstraße 32 D Bonn Tel.: Fax: Web:

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "INCOM Storage GmbH Bachstraße 32 D-53115 Bonn Tel.: 0228-97 97 70 Fax: 0228-25 70 77 E-Mail: office@incom.de Web: www.incom.eu"

Transkript

1 INCOM Storage GmbH Bachstraße 32 D Bonn Tel.: Fax: Web:

2 Lösungen schaffen, Visionen leben, Zukunft entwickeln K O N S T A N T, F A I R U N D P A R T N E R S C H A F T L I C H I N A L L E N B E R E I C H E N Gewachsene Strukturen bilden das Fundament und die solide Basis unseres Unternehmens und unserer Produkte. Seit mehr als 10 Jahren sind wir als deutsches Unternehmen am Weltmarkt tätig als Entwickler, Förderer, Spezialist. Sprechen Sie mit uns! & PoINT Software & Systems GmbH P A R T N E R F Ü R O P T I S C H E U N D I N N O V A T I V E T E C H N O L O G I E N

3 Editorial Green IT In der Krise ist Sicherheit ein hohes Gut Liebe Leser(innen), der INCOM-Katalog erscheint nun zum 18-ten Mal zur CeBIT und gibt Ihnen einen umfassenden Überblick über energieeffiziente und langlebige Speichersysteme. Green IT und Green Storage bleiben für uns auf Dauer ein wichtiges Thema, dem wir uns verpflichtet fühlen. Unsere Titelseite verbildlicht ein weiteres aktuelles Thema: Datensicherheit und langfristiger Datenschutz. Nicht zuletzt durch die derzeitige Wirtschaftslage und die regelmäßig in den Medien thematisierten Datenskandale wünschen wir uns alle Sicherheit und einen Weg aus der Krise. Wir unternehmen große Anstrengungen, um Ihnen professionelle Produkte an die Hand zu geben, mit denen Ihnen beides gelingen kann. Als Storageanbieter wollen wir mit energieeffizienten Produkten überzeugen, die eine hohe Datensicherheit und einen langfristigen Datenschutz garantieren. Beispielhaft sei der DISC Blu-safe genannt, mit dem wir auf der DMS- Expo in Köln den ersten Platz für das innovativste Produkt des Jahres 2008 gewonnen haben. INCOM ist - seit sich die Blu-ray Disc (kurz BD) auf der CeBIT 2008 endgültig als das Standardformat der dritten optischen Mediengeneration durchgesetzt hat nicht nur Vorreiter für die Nutzung des Mediums bei der Langzeitarchivierung, sondern auch Marktführer im Absatz von Panasonic BD-Recordern und Sony 50GB BD-R Medien. Ergänzt wird diese Blu-ray Marktführerschaft noch durch neue BD Kopier- und Publishingsysteme. Professionelle Kleinarchive wie der Blu-safe, Großsysteme mit 5 bis 40 TB sowie die einfache Möglichkeit individuell bedruckte Medienkopien offline zu Archivieren eröffnen Verfahrensweisen, große Datenmengen langfristig und sicher aufzubewahren. Für die Anforderung einer hochperformanten und gleichzeitig langfristig sicheren Datenhaltung bietet INCOM mit dem FAST Silent Cube jetzt eine völlig neue Generation der Langzeitspeicher an. Das mit einem neuartigen WORM-Controller sehr energieeffizient ausgelegte System ist denkbar einfach in jede IT-Landschaft zu integrieren und garantiert durch seine hohe Redundanz eine maximale Datensicherheit. Last but not Least bietet die Kombination von magnetischen und optischen Speichern die höchste denkbare Sicherheit bei der Datenverfügbarkeit und der digitalen Archivierung. In unserem unverändert wachsenden Marktsegment der Publishingund Offline-Speichersysteme trägt INCOM der weiteren Produktdiversifizierung Rechnung. Durch Aufnahme der Teac-Produkte in unser Produktportfolio haben unsere Kunden die Wahl zwischen allen marktführenden Systemen der Hersteller Rimage, Epson und Teac. Die professionelle Datenverteilung und Offline-Archivierung erfordert das Brennen und Beschriften der Medien in einem automatisierten Arbeitsgang. Intelligente Netzwerklösungen machen die Systeme zum digitalen Kopierer neben jedem Papierkopierer und schonen - ohne Papierverbrauch nebenbei unsere Umwelt. Datenschutz und Datensicherheit werden optional durch eine Produktionskontrolle gewährleistet. Auch durch den Marktausstieg von Plasmon und das damit verbundene Aus für das UDO-Medium ist die Blu-ray Disc das einzige optische Medium mit einem kontinuierlichen Entwicklungsplan bis auf 400GB pro Scheibe, bei gleichzeitiger Abwärtskompatibilität zur DVD und CD. Die höhere Widerstandsfähigkeit gegen mechanische Beanspruchung und die zertifizierte Lebensdauer von 50 Jahren machen die BD zum wichtigsten Archivspeicher, nicht nur zur sicheren Ablage Ihrer persönlichen digitalen Daten (Bilder, Audio, Video und Dokumente), sondern auch für alle langfristig aufzubewahrenden Unternehmensdaten. Wir sind davon überzeugt, dass Sie und Ihre Kunden mit unseren Speicherlösungen sicher durch die Krise kommen. Vertrauen Sie auf unsere Produkte und unser Team mit über 50 Mitarbeitern in Europa helfen wir Ihnen mit unserer in über 25 Jahren gesammelten Erfahrung, professionellem Service und kompetenter Vertriebsunterstützung. Vielen Dank für Ihr langjähriges Vertrauen, Ihr Dr. Jan Brustkern

4 Inhalt Inhaltsverzeichnis INCOM Editorial 1 Ihr INCOM Team 3 Über INCOM 4 INCOM Storage Concept 5 Hybrid-Speichersysteme 6 Hardware ILM / Appliances JVC WORM Appliance 9 DISC Network Appliance 10 Plasmon UDO Archive Appliance 11 Übersicht Archive Appliance 13 Optische Speichersysteme (BD, UDO, CD, DVD) JVC MC-BLX 14 DISC Serie 16 DISC Blu-safe 18 Plasmon G-Series Bibliotheken 19 NETZON HMS Serie 20 Übersicht Jukeboxen 21 INCOM Blue Laser Tower 22 Festplatten-Speichersysteme Fast LTA Silent Cubes 24 AMI StorTrends 25 N-TEC ICEBOX / ICECube 27 N-TEC rapidnas und rapidsan 28 Coworld Sharedisc Pro Express 29 Band-Speichersysteme NEC Tape Autoloader 30 Sony PetaSite 31 Qualstar Tape Library Systems 32 Software Jukebox Server Software PoINT Jukebox Manager 34 Pegasus InveStore 35 QStar Axxess / Master 36 PoINT FSX 37 Datenmanagement / HSM Enigma SmartMove 38 EMC DiskXtender for Windows 38 QStar HSM / Data Director 39 Kom Networks KOMWORX 40 Crossroads FileMigrator Agent 41 positix Application Connector Suite ACS 42 Datenmanagement / Archivierung EMA-S40/S Datenmanagement / Offline-Archive & Datenpublishing Perennity 44 PoINT Archiver 45 Backup Software & Archive / CD-/DVD-Networking Jukebox/Publisher API 46 BakBone NetVault 47 DISC Virtual Tape Library 47 Crossroads ReadVerify Appliance 48 Crossroads ShareLoader 49 Crossroads TapeSentry 49 XenData Archive Series 50 NAStorage positix VMS 51 Duplikation BD-/DVD-/CD-Produktion & Labelling / Medien Kopiersysteme Rimage 2000i 53 Rimage Professional Serie 54 Rimage MediaKit 54 Rimage Producer III Serie 55 Rimage PrismPlus 56 Rimage Everest Epson Discproducer PP-100/100N 57 Epson Media Kit 57 Primera Disc Publisher und Publisher Pro 58 Sony DADC Media Kit 58 TEAC Explorer1 plus 60 TEAC DiscSprinter 60 TEAC DiscAthlon2 61 TEAC P-55C Disc- und Kartendrucker 61 TEAC Media Kit Zoll Rackmount Lösung 62 NAI MDR Express RP & Video RP 62 Quickburn CD-/DVD- und BD-Kopiertower 63 CDP 5000 PRO 64 FestplattenCrusher 64 ProDisc DisClean PD Flashkarten-Kopiersysteme 65 Festplatten-Kopiersystem 65 Zubehör Connectivity ATTO ipbridges 66 ATTO Celerity 66 ATTO FibreBridges 67 ATTO ExpressPCI 67 JVC MC-RACK 68 DISC RACKMOUNT EDITION 68 Optische Laufwerke Panasonic BD 50 GB 69 Plasmon-UDO 69 JVC BD MC-BL10U 69 Stecker / Kabel Damit die Verbindung stimmt 72 Medien Inkjet-/Thermo-Medien 73 INCOM Media Kit 73 TAIYO YUDEN Watershield TM -Medien 75 Sony DADC Gold-Medien 75 Übersicht Datenträger 76 INCOM Serviceleistung Information 77 Reseller - Partner 77 INCOM Service 78 Glossar 79

5 Ihr INCOM Team 3 Ihr INCOM-Team Impressum: 2009, INCOM Storage GmbH Der Katalog der INCOM Storage GmbH erscheint einmal jährlich. Alle Texte und Abbildungen wurden mit größter Sorgfalt erarbeitet. INCOM kann jedoch für eventuell verbliebene fehlerhafte Angaben, Abbildungen und deren Folgen weder eine juristische Verantwortung noch irgendeine Haftung übernehmen. Die abgebildeten Produkte sind zufällig ausgewählte Muster; Abweichungen hinsichtlich Lieferumfang oder Konfiguration sowie in anderer Form sind deshalb möglich. Technische Änderungen können ohne Ankündigung erfolgen. Die vorliegende Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieses Kataloges darf ohne schriftliche Genehmigung der INCOM Storage GmbH reproduziert oder in eine für Maschinen, insbesondere Datenverarbeitungsanlagen, verwendbare Sprache übertragen werden. Die in diesem Katalog genannten Software- und Hardwarebezeichnungen sind in den meisten Fällen eingetragene Warenzeichen und unterliegen als solche den gesetzlichen Bestimmungen. Redaktion: Peter Grzyb Gestaltung & Layout: Denis Rose Druck: Courir Media GmbH

6 4 Über INCOM INCOM store. more. secure. Die INCOM Storage GmbH ist Value Added Distributor von Komplettsystemen, Komponenten und Serviceleistungen für das Massenspeicher-Management. Seit der Gründung 1986 in Bonn versteht sich INCOM als zuverlässiger Partner von Systemhäusern und des IT-Handels, mit Filialen und Kooperationen in Frankreich, den Niederlanden, Portugal, Spanien und der Schweiz. INCOM bietet über Handelspartner in ganz Europa das komplette Spektrum von Netzwerkspeicher- und Archivsystemen, sowie Lösungen für das Datenpublishing und die Datenduplikation an. Diese Kompetenz hat INCOM in nunmehr zwei Jahrzehnten erworben den Erfolg belegt eine lange Referenz- und Kundenliste mit Unternehmen aus der Großindustrie und führenden Systemhäusern. Auf ihrem Weg hat INCOM maßgeblich neue Technologien und Produkte eingeführt, wie die INCOM Meilensteine belegen. Als langjähriger Partner führender Hersteller von Speicher- und Duplikationssystemen besitzt INCOM als einziger Anbieter in diesem IT-Segment eine durchgehend professionelle Produktpalette für alle Anwendungsbereiche mit hohem Speicherbedarf. In den Bereichen optischer Speicher- und Duplikations- systeme ist INCOM sogar der uneingeschränkte Marktführer - nicht nur in Deutschland. Als Vorreiter der Green-IT-Bewegung wurden unsere optischen Speichersysteme mit den weltweit ersten TÜV-Zertifikaten für sichere und energieeffiziente Langzeitarchivierung ausgezeichnet. INCOM genießt als Value Added Distributor und bevorzugter Vertriebspartner in besonderer Weise das Vertrauen der wichtigen und international tätigen Hersteller von Speichersystemen und -komponenten. Diese sehr enge Zusammenarbeit wird vor allem auch bei Fragen der Markteinführung und Systemintegration deutlich. Echte Tradition ist inzwischen die Premiere neuer Storageprodukte & -technologien auf dem INCOM-Stand bei den wichtigsten IT-Messen in Europa, wie z.b. der CeBIT in Hannover oder der SIMO in Madrid. Kompetenz, Zuverlässigkeit und partnerschaftliches Verhalten gehören zu den Grundpfeilern unseres wirtschaftlichen Handelns. Mit INCOM als Partner erhalten unsere Kunden zugleich herstellernahe Informationen und qualifizierte Beratung zum Einsatz der verschiedenen Speichertechnologien, oft sogar in der gemeinsamen Betreuung mit dem Hersteller. Unser Vertrieb berät und handelt nach Ihren Anforderungen. Nur so werden aus Komponenten verlässliche Systeme, die sich in eine bestehende Systemlandschaft integrieren lassen und von unseren Servicetechnikern zuverlässig betreut werden und nur so entsteht echte Vertriebspartnerschaft, die bei INCOM ganz groß geschrieben wird. Als unabhängiger Anbieter garantieren wir, dass unsere Produkte verlässlich sind und die gesamte Palette hochperformanter bis hochvolumiger Speichersysteme abbilden. INCOM Meilensteine 1986 Volltextretrievalsysteme für die CD- ROM Produktion 1989 Einführung der ersten CD-ROM Netzwerklösung 1991 Weltpremiere einer CD-ROM Jukebox mit der INCOM Jukebox Software, dem Jukebox Commander, Erstvorstellung der Datenhaltung und -archivierung in einem CD- Speicher system 1991 Vorstellung und weltweite Distribution der ersten SCSI Jukebox der NSM AG (heute DISC GmbH) 1993/ Aufbau des größten digitalen Patent archivs bei der BASF AG mit 10 CD- Jukeboxen für ca. 1 Mio. Patentschriften. Aufbau des elektronischen Patentarchivs und Retrievalsystems PARS bei der heutigen Daimler- Chrysler AG mit neuem CD-Jukebox Rekord (2 Millionen Patentschriften) 1996 Entwicklung und Fertigung der INCOM CD-Netzwerk-Tower 1998 Distribution von CD-Duplikations- und Produktionssystemen für Kleinserien mit autom. CD-Labeling 1999 Entwicklung und Markteinführung des ersten DVD-RAM basierten Systems zur Sicherung von Client-Daten in Netzwerken (StorEasy). Beteiligung an der OPUS Technologies SA in Frankreich Die Zunahme digitaler Datenmengen und der wachsende Bedarf an Netzwerkspeicher haben die Erwartungen an Storage-Lösungen in vielerlei Hinsicht steigen lassen. Einige der bekannten Forderungen lauten: Ausfallsicherheit, Zuverlässigkeit, Performanz, Skalierbarkeit, optimiertes Speichermanagement, etc. Mit dem INCOM AdvancedStorageNetwork- Konzept (ASN) können wir weit mehr als nur diese Anforderungen erfüllen. Das INCOM ASN integriert bestehende und alle zukünftigen Speicher-Systeme (DAS, NAS, iscsi, FibreChannel) in eine einheitliche Architektur und ermöglicht dauerhaftes, intelligentes Storage-Management. Ob für Rechenzentren, auf Unternehmens- oder Abteilungsebene, INCOM hat die passende Speicherlösung für Sie und Ihre Kunden: CD/DVD/BD/UDO Speicher- und Produktionssysteme, RAID, TAPE, NAS, SAN, iscsi! 2000 Positionierung als Value Added Distributor für Speicherlösungen 2002 Hochvolumige Speichersysteme (RAID/ DVD/MO) im SAN 2003 Konzeption des INCOM Advanced- StorageNetworks mit Integration von Lösungen für Fixed Content, Storage Virtualisierung oder Disaster Recovery. Gründung der INCOM Storage S.L. in Spanien 2004 Markteinführung der ersten Blu-ray (UDO-/PDD-)Jukeboxsystem in Deutschland. Aufnahme von iscsi-storage in das Lösungsportfolio Printable Medien mit Spezialbeschichtung für fotorealistisches Bedrucken 2006 Gründung der INCOM Storage bv in den Niederlanden Generation Blu-ray (50 GB) 2008 Erste TÜV-Zertifizierung energieeffizienter optischer Speichersysteme weltweit 2009 Einführung maßgeschneiderter Hybrid- Speichersysteme, basierend auf zwei unterschiedlichen Speichertechnologien

7 INCOM Storage Concept 5 INCOM AdvancedStorageNetwork Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile INCOM bietet eine durchgehend professionelle Produktpalette für alle Anwendungsbereiche mit hohem Speicherbedarf. Gemäß kundenseitiger Anforderungen konfigurieren wir unsere Storage-Systeme maßgeschneidert und integrieren sie zukunftsweisend in ausfallsichere und hochperformante Gesamtlösungen. Das INCOM AdvancedStorageNetwork (ASN) stellt eine solche Lösung dar. Das INCOM ASN ist Garant für maximale Ausfallsicherheit und Zuverlässigkeit, optimale Skalierbarkeit und Performanz, echten Management-Komfort und Zukunftssicherheit für alle angebundenen Storage-Systeme. Das ASN integriert bestehende und zukünftige Speicherhardware (DAS, NAS, iscsi, FibreChannel) und kostengünstige Daten- Publishinglösungen (CD/DVD) in eine ein- heitliche Architektur, mit dem Ergebnis einer schnellen Daten-Verfügbarkeit, der sicheren Daten-Archivierung und zuverlässigem Daten-Backup. Ob für Unternehmen oder die Abteilungsebene, bei uns finden Sie garantiert die passende Storage-Lösung. LAN 2 WAN LAN 1 Server Server Festplatten- Speichersysteme S.24 Switches S.66 Connectivity S.14 S.6 Hybride Archivlösungen StorTrends NAS S.25 Optisches BD-Speichersystem Connectivity S.66 S.14 Optisches Speichersystem Blu-ray Jukebox S.31 PetaSite S.19 G238 Enterprise-Level UDO2 Library T16A Tape Library S.30 S i Producer III S.55 PP-100N S.57 FC SCSI Gbit Ethernet WAN (redundante Datenpfad) (redundante Datenpfad)

8 6 Hybrid-Speichersysteme HYBRIDE ARCHIVSYSTEME DAS BESTE AUS ZWEI WELTEN Immer mehr Unternehmen sind sich heute darüber im Klaren, dass sie eine solide Archivierungsstrategie benötigen, um einerseits dem internen Kostendruck stand zu halten und gleichzeitig den steigenden Leistungsanforderungen sowie immer anspruchsvollerem Risiko-Management gerecht zu werden. Das elektronische Archiv ist ein unverzichtbarer Bestandteil der Informations- und Wissensverwaltung im Unternehmen. Zusätzlich gilt es externe Regularien, wie gesetzlichen Auflagen zur sicheren Archivierung oder zur Energieeffizienz zu befolgen. Anforderungen an die IT-Speicherlandschaft Die verschiedenen Bereiche der Speicherlandschaft stellen üblicherweise spezifische Anforderungen an die eingesetzte Hard- und Software. Vergleicht man beispielsweise den produktiven Online- mit einem eher passiven Archivspeicher oder Backupspeicher, lassen sich folgende Punkte festhalten: Online-Speicher Online bzw. Produktivspeicher müssen zahlreichen Clients möglichst schnell viele Zugriffe auf unterschiedliche Daten gewährleisten, zum Beispiel CRM-Daten die im Tagesgeschäft anfallen und benötigt werden. Hohe Zugriffsgeschwindigkeit auf in unterschiedlichen Ordnern gespeicherten Daten steht also im Vordergrund. Backup-Speicher Für das Backup benötigt man ein Speichermedium, das im Notfall das gesamte System in möglichst kurzer Zeit wiederherstellt, d.h. große Datenmengen in einen möglichst schnellen Stream vom Backup-Medium wieder in den Produktivspeicher zurückspielt. Langzeitdaten- und Archivspeicher Ein Archivspeicher zeichnet sich dadurch aus, dass es Daten entsprechend gesetzlicher Vorschriften langfristig und revisionssicher aufbewahrt werden. Die Aufbewahrungsfristen für Geschäftsdaten betragen in der Regel 10 Jahre. In anderen Bereichen wie z.b. Medizin und Versicherungen kann die gesetzlich vorgeschriebene Aufbewahrungsdauer über 50 Jahre hinausgehen. Daneben sind große Datenmengen eines Unternehmen ohne gesetzliche festgelegte Aufbewahrungsfristen in einem Langzeitdatenspeicher vorzuhalten, weil sie die Wissensbasis des Unternehmens abbilden. Wichtig für die digitale Langzeitarchivierung sind die lange Haltbarkeit des Mediums und die Authentizität, also die Unveränderlichkeit der geschriebenen Daten, ebenso wie geringe TCO (Total Costs of Ownership gemesen an Kosten für Energieverbrauch, Ersatz ausgefallener Medien, Wartung, etc ). Leistungsprofil unterschiedlicher Speichertechnologien Den oben genannten Anforderungen kann man mit unterschiedlichen Speichertechnologien begegnen, wie Festplatten, Magnetbandspeicher und optischen Medien. RAID-Systeme und Festplatten mit neuartigen WORM-Controllern Magnetplattenspeicher bieten einen schnellen Datendurchsatz und sehr schnelle Zugriffszeiten, unabhängig davon, wo sich die aufgerufenen Datenpakete auf dem Plattenverbund befinden. Die Schwächen klassischer RAID- Systeme liegen in einer geringen Lebensdauer des Einzelmediums (durchschnittlich 3 5 Jahre) und einem relativ hohen Energieverbrauch, bei ständig rotierenden Platten. Je nach Redundanz und notwendiger Kühlung kann der Energieverbrauch hier bis zu 38 Mal höher liegen, als bei optischen Medien oder Bandspeichern. Um eine gewisse Ausfallsicherheit zu bieten, müssen Plattensysteme hohe Redundanzreserven aufweisen, d.h. die Nettokapazität leidet zu Gunsten der Sicherheit. Damit besitzen RAID-Festplattensysteme die passenden Eigenschaften für die Online- Speicherung von Daten. Für die Langzeitarchivierung sollten die Gesamtkosten über den Archivierungszeitraum beachtet werden. Mit neuen Lösungen, wie beispielsweise den intelligenten Controller-Systemen von FAST ist es mittlerweile gelungen, hohe Redundanzen mit geringen Energieverbräuchen zu kombinieren und somit bei größerer Sicherheit als übliche RAID-Systeme mit geringeren Folgekosten zu erreichen. Zudem ist es möglich dem Plattenverbund ein Hardware-WORM über den Controller zu verleihen. Magnetbandspeicher Die Speicherung von Daten auf Tape-Libraries erzeugt einen ähnlich geringen Stromverbrauch wie bei optischen Archiven. Auch die Kosten der Speichermedien sind vergleichsweise gering. Bandspeicher können zudem große zusammenhängende Datenstreams in einem hohen Tempo lesen und schreiben. Die Zugriffszeiten auf viele einzelne Dateien sind sehr langsam, da das Bandmedium keinen Random Access erlaubt. Mit diesen Eigenschaften eignen sich Magnetbandspeicher aus technischer Sicht hervorragend für das Backup, jedoch überhaut nicht für die Online- Datenhaltung und nur bedingt für die Archivierung. Eine regelmäßige Archivnutzung durch mehrere Benutzer ist mit einer Tape-Library durch das sequentielle Auslesen und die damit verbundenen Spulvorgänge zum Abrufen einzelner Dateien langsam und beanspruchen das Magnetband wodurch die Lebensdauer verringert wird. Herstellerangaben, die eine Lebensdauer der Bänder von 20 bis 30 Jahren versprechen, schmelzen durch viele Spulprozesse schnell auf wenige Jahre herunter. Optische Speicher Optische Libraries sind im Gegensatz zu Festplatten passive Speicher und erzeugen die geringsten Kosten bei der Speicherung von Daten über einen langen Zeitraum. Daten können auf einmal beschreibbaren Medien nicht mehr verändert werden, was als trueworm- Eigenschaft oder native WORM (Write Once Read Multiple) bezeichnet wird. Die Haltbarkeit der aktuellen Blu-ray Disc-Medien ist mit über 50 Jahren zertifiziert. Bei sachgerechter Verwendung, z.b. in professionellen Libraries, wird die datentragende Schicht der Medien auch nach häufigen Lese- und Schreibprozessen nicht berührt und abgenutzt. Für erhöhte Sicherheit können Medien einfach dupliziert werden und Offline, d. h. außerhalb der Library aufbewahrt werden. Ein Headcrash wie bei Festplatten oder die Abnutzung bei Bändern durch den Lesekopf oder Spulprozesse sind nicht gegeben. Durch die Unveränderlichkeit der Medien (trueworm), die lange Lebensdauer der Medien, sowie die geringe TCO im Vergleich zu Festplatten- und Bandsystemen eignen sich optisch Speichersysteme hervorragend für die sichere Langzeitarchivierung.

9 Hybrid-Speichersysteme 7 HYBRIDE ARCHIVSYSTEME DAS BESTE AUS ZWEI WELTEN Sie eignen sich auch für das Backup statischer Datenbestände (Fixed Connet) während das Backup der dynamischen Datenbestände durch Festplatten- und Bandsysteme optimal abgedeckt wird. Hybrider Ansatz für Langzeitdatenund Archivspeicher Am Beispiel der Archivierung soll der Hybride Ansatz erläutert werden. Jede Speichertechnologie besitzt Stärken und Schwächen, aus denen sich besondere Eignungen für bestimmte Einsatzgebiete ableiten lassen. Vereint man komplementäre Technologien in einem geschlossenen System, lassen sich deren Stärken kombinieren, ohne die Schwächen in Kauf nehmen zu müssen. Die Automobilindustrie lebt vor: Kraftfahrzeuge mit hybriden Antriebssystemen schaffen den Spagat aus Leistung auf der Autobahn und Sparsamkeit in der Stadt. Will man sein Speichersystem für die Langzeitdatenhaltung in einer komplexen IT-Landschaft optimieren, so stellt ein Technologie-Mix eine sichere und hochverfügbare Lösung dar. Mit der optischen Komponenten werden die Vorgaben an eine revisionssichere Archivierung auf der Hardwareseite erfüllt und -Festplattensysteme sorgen für die Hochverfügbarkeit. INCOM bietet neben hybriden Archivsystemen von marktführenden Herstellern die IN- COM Blu-ray Appliance an. Die INCOM Bluray Archive Appliance ist von 0,75 TB bis über 76 TB erhältlich. Der HDD-Layer ist von 0,5TB bis 76TB je nach Anforderung konfigurierbar. INCOM Blu-ray Archive Appliance Die INCOM Blu-ray Archive Appliance ist eine hybride und integrierte Archivlösung, die das Beste aus zwei komplementären Speichertechnologien nutzt, um anspruchsvollen Archivanforderungen gerecht zu werden. Sie kombiniert die Leistungsfähigkeit und Zugriffsgeschwindigkeit von Festplatten mit der Langlebigkeit, Authentizität und Energieeffizienz optischer Speicher in einer bedienerfreundlichen Gesamtlösung. Die Archive Appliance stellt in Windows- und Linux-Netzwerken eine NAS-Schnittstelle als Standard-Netzwerklaufwerk dar. Sie ist für alle Daten- und Dokumenten-Management- Systeme, sowie für Content-Management-, - und Imaging-Anwendungen unmittelbar und ohne Integrationsaufwand als Archivspeicher einsetzbar. Fast HDD Layer Alle auf der INCOM Archive Appliance abgelegten Daten werden im Festplatten-Layer für den schnellen Zugriff vorgehalten. Dabei kann je nach Anforderungsprofil ein reiner RAID-Zwischenspeicher oder ein Festplattensystem mit WORM-Funktionälität benutzt werden. Im ersten Fall erfolgt die langfristigen Aufbewahrung im optischen Layer des Systems, mit hohen Zugriffsgeschwindigkeiten. Im zweiten Fall erhält man ein hochredundantes hybrides Speichersystem mit nahezu 100%iger Ausfallsicherheit, das die Daten in zwei unterschiedlichen Technologien und bei Bedarf an zwei oder mehr unterschiedlichen Standorten dauerhaft archiviert. Software Layer Eine intelligente Software steuert eine optimale Bereithaltung und dauerhafte Verfügbarkeit der gespeicherten Daten mit dem geringstmöglichen Energieverbrauch. Optional können Features wie Daten-De-Duplikation, Retention oder Verschlüsselung konfiguriert werden. Optcal Disc Layer Für eine sichere Langzeitaufbewahrung sorgt der Optical Disc Layer. Hier werden alle Daten auf professionellen Blu-ray Discs archiviert, die gemäß einer TÜV-Untersuchung für eine Haltbarkeit von über 50 Jahren zertifiziert sind. Optische Medien besitzen eine sogenannte native True-WORM (Write Once Read Many) Eigenschaft, die die gesetzlich vorgeschriebene Datenauthentizität ohne zusätzliche proprietäre Verschlüsselung gewährleistet. Die lange Lebensdauer der Medien und die hohe Energieeffizienz dieser passiven Speichertechnologie gewährleisten eine vergleichsweise geringe TCO (Total Costs of Ownership). Durch automatische Medienduplikation kann eine kostengünstige Disaster- Recovery für die Offline-Archivierung erstellt werden. Selbst bei Totalausfall aller Festplatten und aller mechanischer Teile, können dennoch die auf Blu-ray Disc gespeicherten Daten mit einem Standard-Laufwerk gelesen oder migriert werden.

10 = green DISC Blu-safe DISC NA DISC BD Series Für alle Aufgaben die optimale Lösung. Entdecken Sie die innovative, flexible und umweltfreundliche Produktpalette von DISC. The Archive of, and for the Century

11 ILM / Appliance 9 JVC WORM Appliance Enterprise Storage für Fixed Content Anwendern, die Enterprise Level Performance für die revisionssichere Speicherung ihrer Daten suchen, bietet INCOM als Lösung die WORM Appliance Serie (WA) von JVC Professional. Die Entwicklungsvorgaben für die JVC WA waren eindeutig: Ein System, das bei minimalem Wartungs- und Administrationsaufwand Fixed Content Daten sicher und dauerhaft speichert, diese Daten mit höchstem Datendurchsatz aufnimmt und ebenso schnell wieder zur Verfügung stellt. Als Ergebnis bietet JVC die zehn Mitglieder der WORM Appliance Familie mit einer Nettospeicherkapazität zwischen 5 TB und 30 TB. Eine WORM Appliance gliedert sich in drei Bereiche, die zwei verschiedene Speichertechnologien miteinander vereinen. So beinhaltet jede WA: ein hochvolumiges High Performance RAID-System einen WORM-Kern auf Basis von Blu-ray TM trueworm eine dedizierte Controller-Einheit. Die Controller-Einheit übernimmt die Verwaltung der Speichermedien und dient als Interface zum Anwender. Zugleich wird im Zusammenspiel der Controller-Einheit und des WORM-Kerns garantiert, dass die abgelegten Daten nicht mehr manipuliert oder gelöscht werden können. Damit ist die revisionssichere Datenspeicherung gewährleistet. Die Ansteuerung der WA erfolgt wie bei einem transparenten Filesystem. Auf diese Weise lässt sich die JVC WA leicht in jede beliebige Archiv-Lösung integrieren und wie ein NAS-Device (Network Attached Storage) für jede andere Applikation als Speicherraum nutzen. Bei der eigentlichen Datenarchivierung werden in der WA die Daten auf dem RAID und dem WORM-Kern auf Blu-ray TM WORM gespiegelt. Die Integration in die IT-Landschaft des Nutzers erfolgt standardmäßig über Gigabit- Ethernet und kann optional durch ein Fibre Channel Modul erweitert werden. Über die Netzwerkverbindung läßt sich die WA zudem aus der Ferne überwachen und steuern. Durch das hardwareseitige Remote-Administrations-Tool, das in der Controller-Einheit der WA integriert ist, hat der Administrator alle Funktionen jederzeit im Überblick - genau so, als säße er direkt vor dem Gerät. Das wichtigste Sicherheitskennzeichen der JVC WA ist, dass neben der Festplattenspeicherung gleichzeitig ein Datentransfer auf optische Speichermedien im WORM-Kern erfolgt. Selbst bei Ausfall des RAID würden die abgelegten Daten deshalb im permanenten, direkten Zugriff bleiben. Ein WA-System geht nie komplett offline. Aufwändige und zeitkritische Restore-Vorgänge, die in der Regel bei einem Ausfall eines RAID-Verbundes unvermeidbar sind, fallen bei der WORM Appliance nicht an. Der Anwender kann mit einem einfachen Mausklick den Datenwiederherstellungsprozess auf den RAID-Verbund aktivieren, den Rest erledigt das System im Hintergrund automatisch. Fazit: Eine JVC WORM Appliance bietet für das Speichern von Fixed Content Daten das beste aus zwei Welten. Sie ist schnell und komfortabel wie ein RAID-System und sicher und langlebig wie ein optischer Massenspeicher! Medienkapazität: Speicherkapazität: 5 TB - 30 TB Medientyp: trueworm Blu-ray WORM Schnittstellen: 10 / 100 / 1000 Mbit/s Ethernet; Fibre Channel (optional) Abmessungen (HxBxT): x 705 x 919 mm / x 705 x 919 mm Gewicht: 192 kg / 208 kg / 254 kg Serverplattform: Server-Applikation mit WORM Funktionalität; NTFS / UDF, transparentes Schreiben und Lesen Remote Konfiguration: Via HTTP System HDD: gespiegelt RAID Level 1 Speicherkapazität: 5 TB - 30 TB HDD RAID RAID-Konfiguration: Level 5 Datentransferrate: > 133 MB/s Speicherkapazität: 5 TB - 30 TB auf Blu-ray WORM Recording Media: Blu-ray WORM (50 GB dual layer) Datentransferrate: 9 MB/s

12 10 ILM / Appliance DISC Network Appliances Professional Green Archiving Die DISC NAS-Lösungen sind auf Storage Server basierende Systeme mit Festplatten- RAID und integriertem oder modular kombinierbarem optischen Archivsystem. Dabei sind sowohl der RAID Read-Cache als auch die Kapazität der optischen Library konfigurierbar. Der Namen DISC Network Appliance umfasst alle Varianten eines professionellen Archivsystems im Sinne von Managed Network Storage. Die Kapazitäten sind variabel gestaltbar mit Cache-Größen bis 96 TB und 105 TB optischer Kapazität pro Einzelsystem. Hochverfügbarkeitsoptionen wie Spiegelung und Cluster-Fähigkeit sind selbstverständlich realisierbar. Als NAS-Systeme können die DISC Appliances auch in heterogenen Netzwerken eingesetzt werden. Einer flexiblen Anpassung an individuelle (Archiv-)Anforderungen sind keine Grenzen gesetzt. Die Administration des Servers erfolgt über einen Webbrowser oder über Client-Dienste. Die Administration der optischen Library erlaubt die Anpassung des Massenspeichers an die spezifischen Forderungen für Fixed Content-Speicherung, inklusive dynamischer Erweiterung von Archivvolumen. Der NAS- Server kann über Mount Point/Drive Letter in ein Netzwerk eingebunden werden, alternativ ist eine API-Schnittstelle für die applikationsspezifische Netzwerkintegration vorhanden. Auf dem optischen Speicher lassen sich sowohl ReWritable- als auch WORM-Medien verwenden; somit werden die Anforderungen im Bereich von Langzeitarchivierung und Information Lifecycle Management gleichzeitig mit höchster Datensicherheit sowie mit RAID- Performance sichergestellt. Bei Verwendung von Blu-ray-Medien können ebenso verschiedenste Applikationen aus dem Video- und Audiobereich erfüllt werden, die sehr hohe Anforderungen an Kapazität und Leistungen stellen. Für weitergehende Anforderungen kann der gesamte Speicher redundant gespiegelt werden. Mit Hilfe des intelligenten Offline-Managements der DISC SmartPack TM Technolologie in der DISC Serie ist der Speicherplatz praktisch beliebig erweiterbar. Die DISC NAS Archive Appliances sind Plug & Play-Lösungen und bieten Fixed Content Archivierungskapazitäten von bis zu 35 TB pro System und einem Cache bis 2,5 TB. Die DISC Sequoia ist sogar mit bis zu 96 TB Cache erhältlich und kann bis zu 105 TB optisches Archiv verwalten. DISC Sycamore und DISC Sequoia bilden die unschlagbare Kombination aus einer hochzuverlässigen optischen DISC- Library mit Blu-ray Technologie und einer redundanten RAID-Architektur. Alle Modelle bieten eine qualitativ hochwertige Hardware-Plattform, inklusive einer intelligenten Daten- und Storage Management Software-Lösung, zum Beispiel für die nahtlose Integration von -Archiven, medizinischen PACS Archiven und anderen branchenspezifischen Softwareapplikationen. Da werden Sie grün vor Neid! Mit einem CO2-Ausstoß von weniger als 0,1 To pro TB/ Jahr geht DISC einen großen und wichtigen Schritt in Richtung energieeffiziente, ökonomische und umweltverträgliche Speicherlösungen. Alle DISC-Produkte erfüllen die hohen Erwartungen an professionelle Lösungen hinsichtlich höchster Zuverlässigkeit und herausragender Performance. DISC bietet zudem umweltfreundliche Strategien und Technologien, die dazu beitragen, Platzbedarf, Energieverbrauch, Kühlung und Stabilität der Systeme zu verbessern. Gleichzeitig werden betriebliche Abläufe optimiert sowie Kosten reduziert. DISC Speicherlösungen bieten nahezu unbegrenzte Skalierbarkeit und Flexibilität. Neben der einfachen Integration in bestehende Server- und Netzwerk-Umgebungen haben sie Dank ihres Designs einen geringen Platzbedarf ohne besondere Ansprüche an ihre Umgebung. NAS RAID Server, 4 Konfigurationen, DISC NA1: Thin Desktop Server, dual core Processor, 1GB RAM (max 4GB), 320GB or 500GB RAID1 Cache, Gbit Ethernet, single PSU, max. 1 DISC BD Libraries anschließbar DISC NA2: 2U Rackmountable Chassis, dual core Processor, 1GB RAM (max 8GB), 1TB or 3TB RAID50 Cache, Dual Gbit Ethernet, redundante PSU, max 2 DISC BD Libraries anschließbar, Replication Option DISC Sycamore: 1U Chassis im 19 Schrank, dual core Xeon Processor, 2GB RAM (max 32GB), 500GB or 750GB RAID5 Cache, single PSU, max. 1 DISC BD Library anschließbar DISC Sequoia: 2U Chassis im 19 Schrank, dual core Xeon Processor, 2GB RAM (max 32GB), 5TB RAID5 Cache (erweiterbar auf bis zu 96TB online RAID Speicher, konfigurierbar als virtuelle Library (Online Storage) mit Replizierung auf die physika lische BD Library), redundante PSU, max. 3 DISC BD Libraries anschließbar, Mirroring option Optische Speicher: Kapazität bis 35 TB, WORM oder ReWritable Blu-ray Disc Medien, auch Mischbetrieb mit anderen 120mm Medien z.b. DVD ist möglich. DISC Libraries sind flexibel skalierbar und zukunftsoffen für Technologieerweiterungen.

13 ILM / Appliance 11 Plasmon UDO Archive Appliance Network Attached Archivlösung Die langfristig sichere - weil standardisierte Blue Laser Technologie ist das Blu-ray-Format. Blu-ray Discs (kurz BDs) werden aktuell von mehren hundert Herstellern unterstützt und werden mit derselben blauen Laser Technologie gelesen und beschrieben wie UDOs. Damit stellt Blu-ray Disc eine hochwertige Ersatztechnologie für die Migration von vorhandenen MO- bzw. UDO-Datentenbeständen dar und bietet eine attraktive Lösung für rechtssichere Langzeit-Archive. Die UDO Archive Appliance basiert auf einem vollständig integrierten NAS (Network Attached Storage) Design. Dieses nutzt die Stärken von RAID- und UDO-Technologie, um den grundlegenden Archivierungsanforderungen in einer Art und Weise gerecht zu werden, wie es traditionelle monolithische Speichersysteme nicht können. Die UDO Archive Appliance bietet einfachen Zugriff, hohe Schreib-/ Lesegeschwindigkeit, Datenlanglebigkeit und Datenintegrität, Aspekte, die entscheidend sind für den Erfolg eines jeden Datenarchivs. Durch ihre einfache Installation und Konfiguration ist die UDO Archive Appliance in wenigen Minuten in Betrieb genommen. Die NAS-Schnittstelle stellt die Lösung als Standard-Netzwerklaufwerk dar. Alle archivierten Daten werden im RAID für schnellen Zugriff zwischengespeichert und sofort an optische UDO-Medien zur langfristigen Aufbewahrung übergeben. Als Industriestandard für Datenarchivierung bietet UDO einen Grad an Medienlanglebigkeit und Datenauthentizität, der von Magnetplatten- und Magnetbandtechnologien nicht erreicht werden kann. Zusätzliche Redundanzmerkmale der UDO Archive Appliance ermöglichen es, innerhalb des Archivs mehrere Datenkopien zu erstellen, die auch als Teil einer Disaster-Recovery-Strategie mit Offline-UDO-Medien genutzt werden können. Die hybride Architektur der UDO Archive Appliance verbindet die Stärken der RAID- und UDO-Technologie in einer leicht anzuwendenden Archivlösung. Die UDO Archive Appliance ist mit einer wachsenden Anzahl an Imaging-, Content-Management-, -Archivierung- sowie Anwendungen zum Speicherressourcenmanagement zertifiziert und ermöglicht es den Anwendern, ihre Compliance- und Datenaufbewahrungsziele zu erfüllen. Eine breite Sofware-Landschaft unterstützt die Plasmon Bibliotheken in allen denkbaren Anwendungsbereichen. Wichtiger Hinweis: Plasmon hat nach gescheiterten Konsolidierungsmaßnahmen jetzt einen amerikanischen Nachfolger gefunden, der die UDO-Produkte weiter herstellen und vermarkten wird. Der Service für den weiteren Betrieb der installierten Systeme wird durch INCOM und das Nachfolgeunternehmen sichergestellt. INCOM bietet als Spezialist für Langzeitdatenspeicher zahlreiche Alternativen und Migrationsmöglichkeiten, wenn der Umstieg auf ein anderes System erwogen wird. INCOM bietet einen vollwertiges Ersatzprogram für das gesamte Spektrum an UDObasierten Archive Appliances an. Die INCOM BD-Appliances genau wie die Plasmon Archive Appliances über einen schnellen RAID- Cache und eine intelligente HSM-Software. Lediglich die UDO- Medien wurden durch für die Langzeitarchivierung zertifizierten Blu-ray Disc ersetzt. Unabhängigkeit, Langlebigkeit und die Einsparung von Energiekosten sind die attraktiven Nebeneffekte einer weit verbreiteten, revisionssicheren und nativen True- WORM-Lösung basierend auf Blu-ray Discs. Blu-ray Disc Archivsysteme von DISC und JVC wurden vom TÜV Saarland für den weltweit geringsten Energieverbrauch und herausragende Sicherheit der Archivdaten von bis zu 50 Jahren ausgezeichnet. BD besticht durch Unabhängigkeit vom Betriebssystem der genutzten Applikation, der Archiv-Hardware und der Archiv-Management-Software. INCOM Storage ist seit über 20 Jahren Marktführer in Europa auf dem Gebiet nativer TrueWORM-Archive mit CD-, DVD-, UDO- sowie BD-Technologie und bietet ein breites Spektrum an Archivkapazitäten für jede Anwendung an. Auf Seite 13 bieten wir Ihnen eine Übersicht über die marktführenden BD-Alternativen zu allen Plasmon UDO Archive Appliances. INCOM ist in der Lage beinahe jede gewünschte Kombination aus RAID- Cachevolumen und der Größe des WORM- Kerns für Sie bereitzustellen.

14 Sony und like.no.other sind eingetragene Marken der Sony Corporation, Japan. Blu-ray Disc und das Blu-ray Disc logo sind trademarks. AccuCORE steht für höchste Sicherheit Ihrer wertvollen Daten, für Robustheit und Langlebigkeit Archivierungssicherheit: Die zuverlässige Wiedergabe gespeicherter Daten ist auch nach mehreren Jahren der Archivierung gegeben Scratch Guard: Bis zu 100-mal kratzbeständiger als eine normale optische Disc Schnelle Adressierung: Geeignet für beschleunigtes Kopieren und zeitversetzte Wiedergabe Temperaturbeständigkeit: Widerstandsfähig gegen Temperatur- und Luftfeuchtigkeitsschwankungen, keine Discverzerrung möglich Wiederbeschreibbarkeit: Höchste Aufnahmequalität, auch nach mehrfachem Wiederbeschreiben Antistatik: Durch die antistatische Discoberfläche bleiben Staub- und Schmutzpartikel nicht auf der Disc haften. Somit wird die Wiedergabequalität nicht beeinflusst. Schmutzresistent: Schmutz kann der Oberfläche nichts anhaben Die neue Welt der Scheibe. Betrachtet man die Verhältnismäßigkeiten, ist unsere Erde glattpoliert wie eine Billardkugel. Bergen und Tälern zum Trotz. Größenverhältnisse, die eine unvorstellbare Vielfalt ermöglichen. Die Sony Blu-ray Disc muss eine ähnliche Präzision aufweisen. Um eine Datendichte von derzeit 50 GB (2 Layer) sicher und dauerhaft speichern zu können, ist eine präzise Verarbeitung und hochvergütete Oberfläche notwendig. Die Sony AccuCORE Technologie garantiert höchste Datensicherheit, Robustheit und Langlebigkeit und macht die Sony Blu-ray Disc gerade für die anspruchsvolle professionelle Nutzung zum verlässlichen Datenmedium der Zukunft. Kapazitäten von 25 GB und 50 GB erhältlich als einmal- und als wiederbeschreibbare Medien 6x Geschwindigkeit verfügbar mit bedruckbarer Oberfläche, auch als 50er Spindel ideal zur Datenarchivierung sowie für Videos und Filme in HDTV-Qualität, Fotos, Musik und Spiele

15 ILM / Appliance 13 Übersicht Archive Appliances UDO2 und BD UDO BD (Blu-ray Disc) Entry Level Plasmon Archive Appliance Entry Level Blu-ray DISC Appliances INCOM JVC DISC Model AA16 AA32 Model BD Appliance WORM Appliance Fixed Content Server Max Slots (UDO2 60GB) 16,0 32,0 Max Slots (Blu-ray Disc 50GB) Max raw capacity Max raw capacity 2,25TB 2,5TB 2,25TB Min/Max Drives 1/2 2/2 Min/Max Drives RAID Cache Max/Min 170GB/170GB RAID Cache Max/Min 0,1TB - 2,25TB 0,1-2,5TB 0,1-2,25TB Robotics Access Time 7,0s 7,0s Robotics Access Time 2,5s - 6,0 s 2,5s - 4,5s 2,5s - 6s GbE ports 2,0 GbE ports Dual 10/100/1000 Bit/s Ethernet port (FC optional) Library Reliability (MSBF) 2,000,000 Library Reliability (MSBF) Redundant Power NA Redundant Power Dual/Triple redundant NA Dual/Triple redundant Import/Export Slot Single Import/Export Slot Single/Bulk Single/Bulk Single/Bulk Bulk Load NA Bulk Load Yes (15) Yes (15) Yes (15) UDO BD (Blu-ray Disc) Midrange Plasmon Archive Appliance Plasmon Blu-ray DISC Appliances INCOM JVC DISC Model AA80 AA174 Model BD Appliance WORM Appliance Fixed Content Server Max Slots (UDO2 60GB) 80,0 174,0 Max Slots (Blu-ray Disc 50GB) Max raw capacity Max raw capacity 2,5-10TB 5-10TB 4,8-13,5TB Min/Max Drives 2/4 2/6 Min/Max Drives RAID Cache Max/Min 2TB/170GB RAID Cache Max/Min 0,1TB - 10TB 0,1TB - 10TB 0,1TB - 13,5TB Robotics Access Time 7.3s 8.3s Robotics Access Time 2,5s - 6s 2,5s - 4,5s 2,5s -6,0s GbE ports 2,0 GbE ports Dual 10/100/1000 Bit/s Ethernet port (FC optional) Library Reliability (MSBF) 2,000,000 Library Reliability (MSBF) Redundant Power NA Redundant Power Dual/Triple redundant NA Dual/Triple redundant Import/Export Slot Single Import/Export Slot Single/Bulk Single/Bulk Single/Bulk Bulk Load NA Bulk Load Yes (15) Yes (15) Yes (15) UDO BD (Blu-ray Disc) Enterprise Plasmon Archive Appliance Plasmon Blu-ray DISC Appliances INCOM JVC DISC Model AA238 AA438 AA638 Model BD Appliance WORM Appliance Fixed Content Server Max Slots (UDO2 60GB) 238,0 438,0 638,0 Max Slots (BD 50GB) Max raw capacity Max raw capacity 10-34,5TB 10-30TB 10-34,5TB Min/Max Drives 4/6 4/6 4/6 Min/Max Drives RAID Cache Max/Min 2TB/170GB RAID Cache Max/Min 1TB - 34,5TB 1TB - 30TB 1TB - 34,5TB Robotics Access Time 6.2s 6.3s 6.4s Robotics Access Time 2,5s - 6s 2,5s - 4,5s 2,5s -6,0s GbE ports 2,0 GbE ports Dual 10/100/1000 Bit/s Ethernet port (FC optional) Library Reliability (MSBF) 3,800,000 Library Reliability (MSBF) Redundant Power Optional Redundant Power Dual/Triple redundant NA Dual/Triple redundant Import/Export Slot Single Import/Export Slot Single/Bulk Single/Bulk Single/Bulk Bulk Load 10 disk Bulk Load Yes (15) Yes (15) Yes (15)

16 14 Optische Speichersysteme (BD, UDO, CD, DVD) JVC MC-BLX Die nächste Generation optischer Speicher in Schritten à 50 Medien bedarfsgerecht erweitert werden. Flexibilität ist Trumpf Als Einstiegslösung mit einer Medienkapazität von 50 Medien entspricht die JVC MC-BL50 dem heutigen Wunsch vieler Anwender im Bereich der sicheren Dokumentenarchivierung nach einem Library-System mit einem Datenvolumen bis 3 TB. Die MC- BL50 bietet aber dennoch alle Attribute professioneller Library-Technologie und kann bei wachsenden Datenmengen sehr leicht um die Kapazität eines zweiten Magazins à 50 Slots auf bis zu 5 TB Speicherkapazität erweitert werden. Technologisch in der ersten Reihe Die Boxen der BLX-Serie haben feste Laufwerksschächte. Das 100er Chassis bietet bei maximaler Medienkapazität Platz für vier Laufwerke, im 200er und im 600er Chassis sind sechs Laufwerke konfigurierbar. JVC ist ein japanisches Traditionsunternehmen, das seinen Aufstieg in der Unterhaltungselektronik begann. Längst hat sich JVC aber auch einen Namen in der professionellen Welt der Video-, Präsentations- und Speichersysteme gemacht. So gehört die JVC Library-Serie seit langem zu den Spitzenprodukten in der Datenarchivierung und Datenhaltung auf optischen Medien. Zudem wirkte Matsushita - der JVC Mutterkonzern - entscheidend an der Ausarbeitung des neuen Blaulaser-Standards (Blu-ray ) mit und sorgt so für den nächsten Kapazitätssprung optischer Massenspeicher. Die Blu-ray DISCTM Technologie der zweiten Generation offeriert ein Speichervolumen von bisher 50 GB pro Medium sowie eine Datentransferrate von 9 MB/s. Diese Technologie wurde insbesondere für den wachsenden Speicherbedarf der Industrie entwickelt. Mit diesem hohen Speichervolumen, den schnellen Transferraten und der hohen Zuverlässigkeit avancieren die Bluray TM DISC Systeme zur marktführenden Technologie für die professionelle Archivierung, das Information Lifecycle Management und zur Backup-Alternative. Für jeden Fall einsetzbar Neben zahlreichen technologischen Weiterentwicklungen kennzeichnen der fortschrittliche Systemaufbau, die große Bandbreite unterstützter Medienformate sowie das sehr gute Preis-Leistungs- Verhältnis der bewährten JVC BLX- Serie. Die BLX-Familie basiert auf drei verschiedenen Chassisgrößen für maximal 100, 200 oder 600 Medien. Starre Kapazitätsgrenzen bestehen nicht. Für fünf der insgesamt acht JVC Library-Modelle können die Slotkapazitäten flexibel Durch die selbstjustierende - und damit praktisch wartungsfreie - Robotik werden die Bluray TM -Medien beim Transport innerhalb der Libraries keiner mechanischen Belastung ausgesetzt. Der Standard Carrier und Roboter transportieren die Medien ohne Berührung. In Kombination mit dem ausgeklügelten Staubfiltersystem, das das gesamte Innenleben der Boxen (Laufwerke, Medien usw.) vor Verschmutzung schützt, wird die maximale Lebensdauer für die archivierten Daten und die hohe Zuverlässigkeit der wichtigen Gerätekomponenten garantiert. Die MSBF (Mean Swaps Between Failure) von 2.5 Mio. Wechselzyklen belegt dies nachhaltig.

17 Optische Speichersysteme (BD, UDO, CD, DVD) 15 JVC MC-BLX Die nächste Generation optischer Speicher 30 TB pro System. Dank der physikalischen Eigenschaften der BD-Medien und der kompakten Bauweise der JVC Libraries steht das maximale Speichervolumen von 30 TB auf weniger als einem Quadratmeter zur Verfügung. Der High-Speed Mechanismus der Libraries minimiert die Wartezeit, während die flexible Laufwerkskonfiguration multiple Lese- /Schreib-Anfragen simultan bearbeitet. Auf diese Weise stellen die MC-BLX Storagesysteme eine optimale Hochgeschwindigkeitsspeicherumgebung für eine große Zahl von Anwendungen dar. Das robuste Design der MC-BLX Serie gewährleistet hohe Lebensdauer und entsprechenden Datenschutz des Gesamtsystems. Das einzigartige staubdichte Gehäuse der JVC Jukeboxen unterstreicht in Kombination mit dem internen Luftfiltermechanismus die professionelle Klasse dieser neuen Lösungen von JVC. Die in den JVC Libraries integrierte Blu-ray TM Technologie bietet für die Anwendung zwei verschiedene Medientypen. So ist die BD-R WORM aufgrund gesetzlicher Vorschriften (wie GDPdU, SEC, HIPAA u.a.) physikalisch genau einmal beschreibbar (trueworm). Eine Mindesthaltbarkeit von über 50 Jahren und die WriteOnce -Funktionalität erlauben die universelle Einsetzbarkeit für Fixed Content Lösungen aller Art. Das BD-RE Medium (ReWritable Disc) lässt sich hingegen bis zu mal wiederbeschreiben. Mit einer zur BD-R identischen Speicherkapazität von 50 GB (Single-Sided) und Transferrate von 9 MB/s, stellt dieses Format eine hochattraktive Lösung für HSM (Hierarchical Storage Management), DLM (Data Lifecycle Management), Backup oder vergleichbare Speicheranwendungen dar. Darüber hinaus unterstützen die in den Libraries konfigurierten BD-Laufwerke das Schreiben auf DVD-R und DVD-RAM. Im Lesemodus werden nahezu alle DVD-Medien inklusive DVD-RAM verarbeitet. Damit werden 25 Jahre optische Entwicklung im Zugriff gehalten. Mit dieser bemerkenswerten Kompatibilität beweist die optische bare-media-speichertechnologie erneut ihre Spitzenposition in der Langzeitarchivierung: Migrationskosten entstehen nicht und die Betriebskosten sind unschlagbar günstig. Die Blu-ray TM -Medien sind mit einer speziell entwickelten Medienbeschichtung (super hardcoat) versehen, um sie gegen Staub, Fingerabdrücke, Kratzer und andere physikalische Einwirkungen zu schützen. Eine Cartridge als Hülle für diese Medien wird damit überflüssig. Dies hat u.a. den Effekt, dass die BD-Medien in der gleichen bewährten Weise wie CD/DVD-Medien behandelt werden können und sich die Storagekapazität bei gleichem Platzbedarf in der Jukebox verzehnfachen lässt. Das System für den Archiv-Profi Die MC-BLX Serie lässt sich nahtlos in jede bestehende IT-Infrastruktur integrieren. Das bereits von früheren JVC Libraries bekannte modulare Produktkonzept - mit Libraries, die zwischen 50 bis zu 600 Medien aufnehmen können - wird auch bei dieser neuen Produktfamilie fortgeführt. Benutzer haben Zugriff auf Speicherkapazitäten von 2,5 bis Auch leistet die JVC Libraries einen großen Beitrag zum Thema Green Storage: Der TÜV Saarland hat das Modell JVC MC-8600 gemäß der Anforderungen für Geprüfte Archivierung - Energieeffizienz von Archivsystemen Version 1.0 getestet und zertifiziert. Die JVC Library wird aufgrund ihres äußerst geringen Energieverbrauchs in Effizienzklasse A eingestuft. Sie steht damit auf Platz eins der vom TÜV geprüften Archivsysteme ohne redundante Netzteile. Medienkapazität: Speicherkapazität: 2,5-30 TB Anzahl Discs / Magazin: 50 Anzahl Magazine: 1-12 Anzahl der Laufwerke: 2-6 Wechselzeit: 2,5-4,5 Sek. Schnittstellen: Ultra160 LVD SCSI Schnittstellen (optional): FibreChannel, iscsi, NAS Gehäusemerkmale: staubdichtes Gehäuse mit interner Luftfiltermechanik Chassis: 100-er / 200-er / 600-er Abmessungen (HxBxT): 616 / 866 / 1641 x 340 / 777 x 680 / 670 / 807 mm Gewicht (leer): kg MSBF: 2,5 Mio.

18 16 Optische Speichersysteme (BD, UDO, CD, DVD) DISC Serie Green Storage für die Zukunft Von der DISC1000 bis zur DISC7000 überzeugen alle Modelle der DISC Serie durch der CD und DVD her bekannt). hüllenlose 120 mm Scheibenformat (wie von ihren modularen Systemaufbau. Funktion und Performance der 4 Libraries lassen sich individuell auf die jeweilige Anwendungsumgebung dard von CD und DVD. Damit ist eine lang- Blu-ray ist der akzeptierte Nachfolgestan- abstimmen. Seit vielen Jahren gewährleistet fristige Verfügbarkeit und Weiterentwicklung die DISC Serie mit innovativer und verlässlicher Technik Made in Germany dauerhafte garantiert. Sicherheit für wertvolle Datenbestände. Durch Die Blu-ray Medien werden als WriteOnce die Verwendung optischer Speichertechnologien verbunden mit einem effizienten Design, Die Lebensdauer liegt laut Hersteller bei mehr (True WORM) oder ReWriteable angeboten. erreichen die DISC Libraries ein extrem hohes Maß an Energieeffizienz und Sicherheit professionellen Library-Laufwerken um und als 50 Jahren. DISC baut die Laufwerke zu speziell für die langfristige Aufbewahrung von erreicht dadurch eine ca. 40- fach längere Lebensdauer gegenüber einem Standard-PC- kritischen Daten. Laufwerk. Durch die Benutzung von SAS als Die DISC Serie basiert auf der Blu-ray Interface erreichen die aktuellen DISC Laufwerke eine deutlich bessere Transferrate als Technologie. Der Name leitet sich aus der Verwendung eines blau-violetten Lasers mit herkömmliche Laufwerke, wie sie in anderen 405 nm Wellenlänge her. Verarbeitet wird das Systemen eingesetzt werden. DISC deckt mit der Blu-ray Produktfamilie Speicherkapazitäten von 1 TB bis 34,5 TB pro System. Die Konfigurationen der aufrüstbaren und weitgehend frei konfigurierbaren Libraries erlauben die optimale Anpassung an Kundenanforderungen. Durch die patentierte Robotik-Technik, basierend auf fast 60-jähriger Erfahrung im Bau von Medienwechslern die Nutzung einer speziellen Luftfiltertechnik, die aktive Kühlung, die redundante Stromversorgung sowie durch effizientes Design, wird eine perfekte Balance zwischen Langlebigkeit und Zuverlässigkeit sicher gestellt. Ihren Beitrag zum Umweltschutz leisten die Libraries durch einen ausgesprochen geringen Energieverbrauch, der lediglich einem Bruchteil dessen beträgt, was Festplatten-basierte Speicher im laufenden Betrieb benötigen.

19 Optische Speichersysteme (BD, UDO, CD, DVD) 17 DISC Serie Green Storage für die Zukunft Der TÜV Saarland hat das Modell DISC7000 getestet und zertifiziert. Die DISC Library lässt sich in Energieeffizienzklasse B einstufen. Die Energieeffizienzklasse A wurde in Messungen bis dato lediglich von Libraries ohne redundantes Netzteil erreicht. Somit ist sie auf Platz eins der vom TÜV geprüften Archivsysteme, mit entsprechender Redundanz für eine erhöhte Ausfallsicherheit. Um die Bedürfnisse kleiner und mittlerer Unternehmen hinsichtlich professioneller Archivtechnik optimal befriedigen zu können, bietet DISC die Blu-ray Technologie beginnend ab Kapazitäten im Bereich von 2 TB an. Alle DISC Libraries werden auch als kundenspezifisch angepasste Versionen zur Verfügung gestellt. Aufgrund ihrer Möglichkeit zur Kapazitätserweiterung bieten sie einen besonderen Investitionsschutz im Hinblick auf zukünftig steigenden Bedarf an sicheren Archivierungssystemen. Das Maximum an Speicherkapazität in einem System erreicht die DISC7000 bei 34,5 TB. Dadurch, dass die Kapazität jedes Mediums auf einer Medienseite und dort in mehreren Schichten realisiert wird, kann auf die ansonsten für zweiseitige optische Medien (z.b. UDO) notwendige Wendemechanik verzichtet werden. Mit ihrer SmartPack Technologie bieten die DISC Libraries ein sicheres Entnehmen, Transportieren und Aufbewahren von Medien, ohne diese direkt manuell zu berühren. Zusätzlich steht für die SmartPack Medien eine intelligente offline Verwaltung zur Verfügung. Durch die Nutzung von hüllenlosen Blu-ray Medien mit optimalem Formfaktor wird eine hervorragende Speicherdichte von bis zu 34,5 TB auf nur 0,26 Quadratmeter Stellfläche er- reicht. Zusammen mit dem DISC Rackmount Kit wird die optimale Nutzung von Stellfläche unterstützt und somit eine wesentliche Forderung vieler Rechenzentren erfüllt. Eine weitere wichtige, bereits angesprochene Forderung geringer Stromverbrauch pro Datenzugriff wird mit den optischen Speichersystemen von DISC, besonders in der Kombination mit Softwarekomponenten für das Datenmanagement erfüllt. DISC1000 DISC3000 DISC4000 DISC7000 Medien Kapazität (max.) Speicher Kapazität (max. f. 1./2. Gen. Blue Laser) 5,2 TB 14,2 TB 20,7 TB 34,5 TB Anzahl Medien / Magazin / / / 50 Anzahl Laufwerke 2 2 oder 4 2 oder 4 2 bis 10 Wechselzeit 2,5 Sek. 3,0 Sek. 4,0 Sek. 6,0 Sek. Interface Transferrate Zugriffszeit Optionen LVD-SCSI, optional FibreChannel oder iscsi max. 18 MB/Sek. pro Laufwerk 110 ms Redundante Stromversorgung (Nicht bei DISC1000), Rackmount Kit, FibreChannel oder iscsi Bridge (extern/rackmount) Abmessungen (HxBxT) 430 x 365 / 487 x 665 mm 778 x 365 / 487 x 665 mm 980 x 365 / 621 x 665 mm x 365 / 833 x 655 mm Gewicht ca. 31 kg ca. 54 kg ca. 62 kg ca. 108 kg MSBF 5 Mio.

20 18 Optische Speichersysteme (BD, UDO, CD, DVD) DISC Blu-safe das universelle Miniarchiv bestehenden Festplattensysteme. Archivierte Daten werden auf kostengünstige und langlebige Standardmedien gespeichert. Der DISC Blu-safe von dem Archiv-Experten DISC richtet sich an alle Anwender, die Daten langfristig und sicher aufbewahren wollen. Angesprochen werden sollen KMUs (kleine und mittlere Unternehmen), Steuerberater, Freiberufler oder niedergelassene Ärzte. Mit dem DISC Blu-safe wird erstmals ein vollautomatisches, professionelles Datenarchiv im Kapazitätsbereich unter einem Terabyte angeboten. Ausschlaggebend dafür waren viele Anfragen des Marktes, denen bisherige Library-Lösungen zu groß waren. Denn auch kleine Datenmengen sollen revisionssicher, ohne Risiko des Datenverlustes und dauerhaft aufbewahrt werden. Der DISC Blu-safe basiert auf der neusten Blu-ray Technologie mit 50 GB-Medien: ein Miniarchiv mit 15 BD-Slots sowie einer USB 2.0 Schnittstelle zur benutzerfreundlichen Anbindung. Durch die offene Architektur des DISC Blu-safe erschließen sich dem Nutzer Anwendungsbereiche jeglicher Art. Die Möglichkeit sind vielfältig: ob Digitalfotos, DICOM Images, HD A/V, DMS oder Backup etc. Mit dem eingebauten Bluray Disc Multi-Recorder lassen sich auch alle CD-/DVD-Standardmedien lesen. Die Kompatibilität zu Windows ermöglicht eine einfache und intuitive Handhabung vom DISC Blusafe und somit jedem Anwender eine sichere Langzeitaufbewahrung aller Daten. Das integrierte Offline-Medien-Management garantiert zusätzlich eine hohe Datenverfügbarkeit. Die Archivkapazität wächst bei Bedarf mit und ermöglicht die Übersicht auch über Daten, die nur selten benötigt werden und dem DISC Blu-safe entnommen wurden. Im DISC Blu-safe stehen 15 Slots mit HSM Funktionalität zur Verfügung d.h., die Dateien, auf welche über längere Zeit nicht zugegriffen wurde, können automatisch von der Festplatte auf eine Blu-ray Disc kopiert werden. Eine Ersetzung der Originaldatei durch Verknüpfung schafft zusätzlichen neuen Speicherplatz auf der Festplatte. Auch Backup-Kopien können auf diese Weise spielend leicht erzeugt werden. Ohne den üblichen Komfortverlust durch Backup-Recovery-Zeiten bleiben die Daten im ständigen Zugriff. Ein weiterer Vorteil dieses mehrstufigen Ansatzes ist die Entlastung der Ein DISC Blu-safe Slot steht dem Anwender optional auch für andere Applikationen, wie z.b. Windows Media Player zur Verfügung. Mit einer 80 Prozent niedrigen Energieaufnahme im Vergleich zu einer herkömmlichen Festplatte wird DISC auch mit seinem neuesten Produkt DISC Blu-safe den gestiegenen Umweltansprüchen an Speicherlösungen gerecht. Zudem garantiert die Kombination der Stabilität der Blu-ray Disc Medien und der gewohnten Zuverlässigkeit der DISC-Systeme eine im Markt nie dagewesene Langlebigkeit. Mit dem DISC Blu-safe bleibt sicheres, langfristiges Archivieren von Daten nicht mehr ausschließlich Rechenzentren vorbehalten. Medienkapazität: 15 Speicherkapazität: 750 GB Schnittstellen: USB 2.0 Zuverlässigkeit: MSBF: 5,0 Mio.; MTBF: POH Formate: 50 GB / 25 GB, BD-R / BD-RE Besonderheit: abwärtskompatibel zu CD / DVD, lesend. Die integrierte Medienerkennung garantiert, dass nur speziell für die Archivierung zertifizierte Medien verarbeitet werden können. Lösung Archivierung als Open Source Die Firma positix hat ihre erfolgreiche - Archivierungslösung MARS (Mail And Relay Server) als Open Source veröffentlicht. Damit ist eine archivierung für kleine und mittlere Unternehmen ohne Kosten und Beschränkungen sofort verfügbar. Die Lösung arbeitet auf SMTP Basis und kann problemlos in jede Umgebung eingebunden werden, egal welcher Mailserver verwendet wird. Ein- und ausgehende Mails werden abgefangen, gesichert und an den lokalen Mailserver zur weitern Bearbeitung geleitet. Private Mails können ausgeschlossen werden und es stehen Black & White-Listen in Kombinationen mit Spamfiltern und/oder Virencheckern für unerwünschte und erwünschte Mails zur Verfügung. Mit dieser einfachen Lösung kommt jedes Unternehmen seiner rechtlichen -Archivierungspflicht nach. INCOM bietet ein zusätzliches Steuerungs-Plug-In für den Disc Blu-safe an, womit Mails auf optischen Speichermedien revisionssicher archiviert werden können.

Speichermanagement auf Basis von Festplatten und optischer Jukebox

Speichermanagement auf Basis von Festplatten und optischer Jukebox Speichermanagement auf Basis von Festplatten und optischer Jukebox Horst Schellong DISC GmbH hschellong@disc-gmbh.com Company Profile Hersteller von optischen Libraries und Speichersystemen Gegründet 1994

Mehr

FAST Long Term Archiving 24.06.2008

FAST Long Term Archiving 24.06.2008 FAST Long Term Archiving wir sichern Terabytes 24.06.2008 FAST LTA AG Hintergrund und Firmenhistorie 1985 1994 1999 2005 2006 Erste FAST Gründung (Software Security, Kryptographie) FAST Multimedia AG (Bild-

Mehr

FAST LTA Systeme Langzeitspeicher für medizinische Universalarchive 29.12.2007

FAST LTA Systeme Langzeitspeicher für medizinische Universalarchive 29.12.2007 FAST LTA Systeme Langzeitspeicher für medizinische Universalarchive 29.12.2007 FAST LTA AG Spezialist für digitale Langzeitarchivierung Erste FAST Gründung (Software Security) im Jahr 1985 FAST LTA (1999),

Mehr

Dunkel Cloud Storage. Der sichere Cloud-Speicher für Unternehmen

Dunkel Cloud Storage. Der sichere Cloud-Speicher für Unternehmen Dunkel Cloud Storage Der sichere Cloud-Speicher für Unternehmen Was ist Dunkel Cloud Storage? Dunkel Cloud Storage (DCS) stellt Ihnen Speicherplatz nach Bedarf zur Verfügung, auf den Sie jederzeit über

Mehr

WILLKOMMEN 100.000. Quantum ist der weltweit GRÖSSTE Spezialist für Backup, Recovery und Archivierung von Daten.

WILLKOMMEN 100.000. Quantum ist der weltweit GRÖSSTE Spezialist für Backup, Recovery und Archivierung von Daten. 85 der Fortune 100-Unternehmen arbeiten mit Quantum 10 -mal Produkt des Jahres WILLKOMMEN Quantum ist der weltweit GRÖSSTE Spezialist für Backup, Recovery und Archivierung von Daten. 33 Jahre Branchenerfahrung

Mehr

FileLock FLEXIBLE SKALIERBARE KOSTENEFFIZIENTE HARDWARE- UNABHÄNGIGE LÖSUNGEN ZUR LANG-ZEIT DATENARCHIVIERUNG YOUR DATA.

FileLock FLEXIBLE SKALIERBARE KOSTENEFFIZIENTE HARDWARE- UNABHÄNGIGE LÖSUNGEN ZUR LANG-ZEIT DATENARCHIVIERUNG YOUR DATA. FileLock FLEXIBLE SKALIERBARE KOSTENEFFIZIENTE HARDWARE- UNABHÄNGIGE LÖSUNGEN ZUR LANG-ZEIT DATENARCHIVIERUNG YOUR DATA. YOUR CONTROL Simplify Compliance Produkt Highlights: einfach bedienbar hardwareunabhängig

Mehr

d2 Quadra ENTERPRISE CLASS Profi-Festplatte DESIGN BY NEIL POULTON esata 3 GBit/s USB 2.0 FireWire 400 & 800

d2 Quadra ENTERPRISE CLASS Profi-Festplatte DESIGN BY NEIL POULTON esata 3 GBit/s USB 2.0 FireWire 400 & 800 d2 Quadra ENTERPRISE CLASS DESIGN BY NEIL POULTON Profi-Festplatte esata 3 GBit/s USB 2.0 FireWire 400 & 800 Der -Unterschied Die LaCie d2 Quadra ist die vollständigste Festplattenlösung für Profis, die

Mehr

IT-Effizienzworkshop bei New Vision GmbH Entry und Midrange Disksysteme

IT-Effizienzworkshop bei New Vision GmbH Entry und Midrange Disksysteme IT-Effizienzworkshop bei New Vision GmbH Entry und Midrange Disksysteme IBM DSseries Familienüberblick DS5100, DS5300 FC, iscsi connectivity (480) FC, FDE, SATA, SSD drives Partitioning, FlashCopy, VolumeCopy,

Mehr

Business-Produkte von HCM. Fast LTA Silent Cubes. Zertifizierte Langzeit-Datensicherung mit hochredundantem Festplattenspeicher

Business-Produkte von HCM. Fast LTA Silent Cubes. Zertifizierte Langzeit-Datensicherung mit hochredundantem Festplattenspeicher Zertifizierte Langzeit-Datensicherung mit hochredundantem Festplattenspeicher Der Gesetzgeber fordert, dass bestimmte geschäftsrelevante Daten mit unterschiedlichen Aufbewahrungsfristen archiviert werden

Mehr

SAM-FS elektronisches Archivierungssystem im medizinischen Umfeld. Wolfgang Wagner Solution Sales Storage / Storage Practice Sun Microsystems GmbH

SAM-FS elektronisches Archivierungssystem im medizinischen Umfeld. Wolfgang Wagner Solution Sales Storage / Storage Practice Sun Microsystems GmbH SAM-FS elektronisches Archivierungssystem im medizinischen Umfeld Wolfgang Wagner Solution Sales Storage / Storage Practice Sun Microsystems GmbH The Sun StorageTek Portfolio Services Remote and On-site

Mehr

Arrow - Frühjahrs-Special

Arrow - Frühjahrs-Special Arrow ECS GmbH Industriestraße 10a 82256 Fürstenfeldbruck T +49 (0) 81 41 / 35 36-0 F +49 (0) 81 41 / 35 36-897 Arrow - Frühjahrs-Special Hardware- und Software-Pakete, die überzeugen info@arrowecs.de

Mehr

Möglichkeiten der E-Mail- Archivierung für Exchange Server 2010 im Vergleich

Möglichkeiten der E-Mail- Archivierung für Exchange Server 2010 im Vergleich Möglichkeiten der E-Mail- Archivierung für Exchange Server 2010 im Vergleich Seit Microsoft Exchange Server 2010 bieten sich für Unternehmen gleich zwei mögliche Szenarien an, um eine rechtskonforme Archivierung

Mehr

16.11.2010 HOTEL ARTE, OLTEN

16.11.2010 HOTEL ARTE, OLTEN INFONET DAY 2010 16.11.2010 HOTEL ARTE, OLTEN STORAGE DESIGN 1 X 1 FÜR EXCHANGE 2010 WAGNER AG Martin Wälchli martin.waelchli@wagner.ch WAGNER AG Giuseppe Barbagallo giuseppe.barbagallo@wagner.ch Agenda

Mehr

Tiered Storage und Archivierung

Tiered Storage und Archivierung PoINT Software & Systems GmbH Tiered Storage und Archivierung mit dem PoINT Storage Manager PoINT Software & Systems GmbH PoINT Storage Manager Herausforderungen Tiered Storage Musterkonfiguration Vorteile

Mehr

Server- und Storagelösungen, die mit Ihrem Business wachsen

Server- und Storagelösungen, die mit Ihrem Business wachsen Server- und Storagelösungen, die mit Ihrem Business wachsen SV-Modul, hot plug, 96% Energieeffizienz Success Solution Juli 2015 Intel Inside. Leistungsstarke Lösungen Outside. Die Intel Xeon E5-2600 v3

Mehr

Datenspeicherung im Zeitalter der Massendigitalisierung

Datenspeicherung im Zeitalter der Massendigitalisierung Datenspeicherung im Zeitalter der Massendigitalisierung Dr. Bernd Reiner Bernd.Reiner@lrz.de Übersicht Datenspeicherung zwischen Wunsch und Realität Anforderungen an ein LZA-Speichersystem Datenspeicher

Mehr

Flexible Skalierbare Hardware unabhängige Lösungen zur revisionssicheren & Lang-Zeit Datenarchivierung

Flexible Skalierbare Hardware unabhängige Lösungen zur revisionssicheren & Lang-Zeit Datenarchivierung Flexible Skalierbare Hardware unabhängige Lösungen zur revisionssicheren & Lang-Zeit Datenarchivierung Mehr als 20 Jahre Erfahrung im Bereich Archivierung OPEN ARCHIVE 2010 2007 1992 2000 2004 Mainframe

Mehr

Backup & Recovery. Einfach & Effektiv. The heart of the network

Backup & Recovery. Einfach & Effektiv. The heart of the network Backup & Recovery Einfach & Effektiv Agenda Allgemeines zum Backup Backup Strategien Backup-to-Disk Tiered Storage - Hierarchisches Speicher Management D-Link und der Tiered Storage Ansatz wachstum Weltweites

Mehr

HP STOREVIRTUAL STORAGE. Erweiterbarer Speicher für virtualisierte Umgebungen

HP STOREVIRTUAL STORAGE. Erweiterbarer Speicher für virtualisierte Umgebungen STORAGE Erweiterbarer Speicher für virtualisierte Umgebungen STORAGE 1. HP Disk Storage Systeme 2. HP StoreVirtual Hardware 3. HP StoreVirtual Konzept 4. HP StoreVirtual VSA 5. HP StoreVirtual Management

Mehr

VALUESTOR /// MEHRWERT IN DER LANGFRISTIGEN DATENSPEICHERUNG BEST IN DEVELOPMENT AND TECHNOLOGY

VALUESTOR /// MEHRWERT IN DER LANGFRISTIGEN DATENSPEICHERUNG BEST IN DEVELOPMENT AND TECHNOLOGY VALUESTOR /// MEHRWERT IN DER LANGFRISTIGEN DATENSPEICHERUNG BEST IN DEVELOPMENT AND TECHNOLOGY VALUESTOR /// MEHRWERT IN DER LANGFRISTIGEN DATENSICHERUNG Machen Sie sich die Vorteile von Tape zu Nutze,

Mehr

MetaModules. explore the power of integration

MetaModules. explore the power of integration dms halle 3 stand 3062 MetaModules explore the power of integration MetaModules denn ihre informationen sind ihr wertvollstes kapital Ob E-Mails, Buchführungsdaten, Personaldaten, Dokumente oder Arbeitsunterlagen,

Mehr

Storage Management Konzepte

Storage Management Konzepte Storage Management Konzepte Der Trend, dass Information immer und überall auf der Welt zur Verfügung stehen müssen wie auch der stetig steigende Speicherbedarf stellen neue Anforderungen an die Datenspeicherung

Mehr

Storage-Lösungen haben wir im Blut. Branchenführende RAID-Adapter, HBAs und SAS-Expander mit 12 oder 6 Gbit/s für Storage-Lösungen

Storage-Lösungen haben wir im Blut. Branchenführende RAID-Adapter, HBAs und SAS-Expander mit 12 oder 6 Gbit/s für Storage-Lösungen Storage-Lösungen haben wir im Blut Branchenführende RAID-Adapter, HBAs und SAS-Expander mit 12 oder 6 Gbit/s für Storage-Lösungen RAID-Adapter mit PCIe 3.0 und 12 Gbit/s Serien 8 und 8Q Die RAID-Adapter

Mehr

windream Archiv Revisionssichere Dokumentenablage im windream-langzeitarchiv

windream Archiv Revisionssichere Dokumentenablage im windream-langzeitarchiv windream Archiv Revisionssichere Dokumentenablage im windream-langzeitarchiv 2 Revisionssichere Dokumentenablage im windream-langzeitarchiv Die effektive Archivierung schnell wachsender elektronischer

Mehr

MEHRWERK. Archivierung

MEHRWERK. Archivierung MEHRWERK ierung Warum Langzeitarchivierung? Seitdem die gesetzlichen Anforderungen an die elektronische Speicherung von Informationen unter anderem in den Grundsätzen zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit

Mehr

Zertifizierte Langzeit-Datensicherung mit hochredundantem Festplattenspeicher. Januar 2010

Zertifizierte Langzeit-Datensicherung mit hochredundantem Festplattenspeicher. Januar 2010 Zertifizierte Langzeit-Datensicherung mit hochredundantem Festplattenspeicher Januar 2010 FAST LTA AG Hintergrund und Firmenhistorie 1985 1994 1999 2005 2006 2008 Erste FAST Gründung (Software Security,

Mehr

Information Lifecycle Management (ILM) - neue Speicherkonzepte für die digitale Archivierung. Dr. Bernhard Wentz

Information Lifecycle Management (ILM) - neue Speicherkonzepte für die digitale Archivierung. Dr. Bernhard Wentz Information Lifecycle Management (ILM) - neue Speicherkonzepte für die digitale Archivierung Einleitung und Motivation Medizinische IT-Anwendungssysteme komplexe hoch funktionale Systeme Basisfunktionen

Mehr

Kleine Speichersysteme ganz groß

Kleine Speichersysteme ganz groß Kleine Speichersysteme ganz groß Redundanz und Performance in Hardware RAID Systemen Wolfgang K. Bauer September 2010 Agenda Optimierung der RAID Performance Hardware-Redundanz richtig nutzen Effiziente

Mehr

egs Storage Offensive

egs Storage Offensive egs Storage Offensive Seit mittlerweile 5 Jahren können wir eine enge Partnerschaft zwischen der egs Netzwerk und Computersysteme GmbH und dem führenden Anbieter im Bereich Datenmanagement NetApp vorweisen.

Mehr

Hallo, Wir sind FAST LTA, und ich bin Thomas Göbel.

Hallo, Wir sind FAST LTA, und ich bin Thomas Göbel. Hallo, Wir sind FAST LTA, und ich bin Thomas Göbel. COLD STORAGE FAST LTA ist Spezialist für kostenoptimierte Speicherlösungen mit linearer Datenstruktur auf Standard-Festplatten - oder: Cost Optimized

Mehr

Server- und Storagelösungen, die mit Ihrem Business wachsen

Server- und Storagelösungen, die mit Ihrem Business wachsen Server- und Storagelösungen, die mit Ihrem Business wachsen Success Solution April 2015 Abbildung ähnlich Der FUJITSU Server PRIMERGY RX2520 M1 ist eine effiziente und skalierbare Plattform für grundlegende

Mehr

Die clevere Server- und Storage- Lösung mit voll integrierter Servervirtualisierung.

Die clevere Server- und Storage- Lösung mit voll integrierter Servervirtualisierung. Die clevere Server- und Storage- Lösung mit voll integrierter Servervirtualisierung. Entscheidende Vorteile. Schaffen Sie sich jetzt preiswert Ihre Virtualisierungslösung an. Und gewinnen Sie gleichzeitig

Mehr

FACTSHEET. Backup «ready to go»

FACTSHEET. Backup «ready to go» FACTSHEET Backup «ready to go» Backup «ready to go» für Ihre Virtualisierungs-Umgebung Nach wie vor werden immer mehr Unternehmensanwendungen und -daten auf virtuelle Maschinen verlagert. Mit dem stetigen

Mehr

WENIGER KOSTEN MEHR SICHERHEIT

WENIGER KOSTEN MEHR SICHERHEIT »2010« MEHR MÖGLICHKEITEN Mit dem sayfuse KONZEPT ist ein innovatives, modulares System verfügbar, welches neben der Datensicherungslösung sayfuse Backup auch leistungsstarke Geräte mit integrierten Server-Funktionalitäten

Mehr

Hitachi File & Content Services: Hitachi NAS Plattform. Uwe Angst NAS Business Manager

Hitachi File & Content Services: Hitachi NAS Plattform. Uwe Angst NAS Business Manager Hitachi File & Content Services: Hitachi NAS Plattform Uwe Angst NAS Business Manager 1 Hitachi, Ltd. (NYSE:HIT/TSE:6501) Einer der One of the weltgrössten integrierten Elektronikkonzerne Gegründet 1910

Mehr

TIM AG. NetApp @ BASYS. Dipl. Informatiker (FH) Harald Will Consultant

TIM AG. NetApp @ BASYS. Dipl. Informatiker (FH) Harald Will Consultant NetApp @ BASYS Dipl. Informatiker (FH) Harald Will Consultant Organisatorisch Teilnehmerliste Agenda NetApp @ BASYS Data ONTAP Features cdot die neue Architektur Flash die neue Technologie Live Demo Agenda

Mehr

EINFÜHRUNG IN DIE SPEICHERSYSTEME

EINFÜHRUNG IN DIE SPEICHERSYSTEME EINFÜHRUNG IN DIE SPEICHERSYSTEME Proseminar Speicher- und Dateisysteme 07.03.2011 1/30 GLIEDERUNG Was ist ein Speicher? Arten von Speichermedien Geschichte der Speichermedien Überblick über alle Themen

Mehr

Server- und Storagelösungen, die mit Ihrem Business wachsen

Server- und Storagelösungen, die mit Ihrem Business wachsen Server- und Storagelösungen, die mit Ihrem Business wachsen Success Solution Januar 2015 Der FUJITSU Server PRIMERGY RX2520 M1 ist eine effiziente und skalierbare Plattform für grundlegende Geschäftsanwendungen.

Mehr

HMK Open Day 28. Januar 2009 Kronberg. Hierarchisches Storage Management mit SUN SAM-FS

HMK Open Day 28. Januar 2009 Kronberg. Hierarchisches Storage Management mit SUN SAM-FS HMK Open Day 28. Januar 2009 Kronberg Hierarchisches Storage Management mit SUN SAM-FS Die Herausforderungen Verwalten Sie große Datenmengen? Müssen Sie tagtäglich Ihre SLAs erfüllen? Wächst Ihr Datenbestand

Mehr

4.199,- 80 Jahre Fujitsu. 80 Jahre IT-Innovationen. Success Solution Oktober 2015 PRIMERGY RX2540 M1

4.199,- 80 Jahre Fujitsu. 80 Jahre IT-Innovationen. Success Solution Oktober 2015 PRIMERGY RX2540 M1 80 Jahre Fujitsu. 80 Jahre IT-Innovationen. SV-Modul, hot plug, 96% Energieeffizienz Success Solution Oktober 2015 Intel Inside. Leistungsstarke Lösungen Outside. Der Intel Xeon Prozessor E5-2640 v3 steigert

Mehr

Server- & Storagelösungen, die mit Ihrem Business wachsen SV-Modul, hot plug, 94% Effizienz

Server- & Storagelösungen, die mit Ihrem Business wachsen SV-Modul, hot plug, 94% Effizienz Server- & Storagelösungen, die mit Ihrem Business wachsen SV-Modul, hot plug, 94% Effizienz Success Solution März 2014 Der Fujitsu Server PRIMERGY RX300 S8 ist ein Dual-Socket-Rack-Server mit 2 HE, der

Mehr

Wie verzichtbar sind Ihre Datenbestände?

Wie verzichtbar sind Ihre Datenbestände? DAS WERTVOLLSTE: IHRE DATEN Wie verzichtbar sind Ihre Datenbestände? Auch wenn natürlich in den meisten Unternehmen alles bestens erscheint: Häufig hält das vermeintliche Datensicherungskonzept nicht,

Mehr

Silent Cubes - Einführung

Silent Cubes - Einführung Silent Cubes - Einführung Lernen Sie den Silent Cubes Langzeitspeicher kennen 2012 FAST LTA AG Für alle Daten, die auf keinen Fall verloren gehen dürfen. Wer wir sind FAST LTA AG Wir sichern Terabytes.

Mehr

Silent Cubes Zertifizierte Langzeit-Datensicherung mit hochredundantem Festplattenspeicher

Silent Cubes Zertifizierte Langzeit-Datensicherung mit hochredundantem Festplattenspeicher Silent Cubes Zertifizierte Langzeit-Datensicherung mit hochredundantem Festplattenspeicher 02 Für alle Daten, die auf keinen Fall verloren gehen dürfen: Silent Cubes Langzeitspeicher Entlasten Sie Ihren

Mehr

Simplify Business continuity & DR

Simplify Business continuity & DR Simplify Business continuity & DR Mit Hitachi, Lanexpert & Vmware Georg Rölli Leiter IT Betrieb / Livit AG Falko Herbstreuth Storage Architect / LANexpert SA 22. September 2011 Agenda Vorstellung Über

Mehr

Tutorial Speichernetze

Tutorial Speichernetze Tutorial Speichernetze Speichervirtualisierung Speichernetze Grundlagen und Einsatz von Fibre Channel SAN, NAS, iscsi und InfiniBand dpunkt.verlag 2003 Agenda Probleme in Speichernetzen Speichervirtualisierung

Mehr

Backup- und Replikationskonzepte. SHE Informationstechnologie AG Patrick Schulz, System Engineer

Backup- und Replikationskonzepte. SHE Informationstechnologie AG Patrick Schulz, System Engineer Backup- und Replikationskonzepte SHE Informationstechnologie AG Patrick Schulz, System Engineer Übersicht Vor dem Kauf Fakten zur Replizierung Backup to Agentless Backups VMware Data Protection Dell/Quest

Mehr

Verantwortung sichert

Verantwortung sichert FibreCAT TX08 FibreCAT TX48 S2 Verantwortung sichert > Den Informationstransfer beschleunigen und das Risiko, Daten zu verlieren, drastisch reduzieren: Mit diesem Ziel entscheiden sich modern denkende

Mehr

High-End-Serverlösung. MAXDATA PLATINUM Server 7210R

High-End-Serverlösung. MAXDATA PLATINUM Server 7210R High-End-Serverlösung MAXDATA PLATINUM Server 7210R MAXDATA PLATINUM Server 7210R: High-End-Serverlösung für unternehmenskritische Daten Die Standardausstattung Der MAXDATA PLATINUM 7210R kombiniert Hochleistung

Mehr

IT Systeme / Enterprise Storage Solutions Drobo B1200i 12-Slot 24TB Application- Optimized Storage für den Mittelstand IT

IT Systeme / Enterprise Storage Solutions Drobo B1200i 12-Slot 24TB Application- Optimized Storage für den Mittelstand IT IT Systeme / Enterprise Storage Solutions Drobo B1200i 12-Slot 24TB Application- Optimized Storage für den Mittelstand IT Seite 1 / 5 Drobo B1200i Application-Optimized Storage für den Mittelstand IT Connectivity:

Mehr

EonStor DS G7i - Fibre Channel

EonStor DS G7i - Fibre Channel i EonStor DS G7i - Fibre Channel High-Performance Storage mit Enterprise-Class Datenschutz Hybrid-Host-Anschlussmöglichkeiten Ÿ 16G / 8G Fibre Channel und 1GbE iscsi für eine perfekte Integration in existierende

Mehr

inxire Enterprise Content Management White Paper

inxire Enterprise Content Management White Paper inxire Enterprise Content Management White Paper inxire Enterprise Content Management Einleitung Die Informationstechnologie spielt eine zentrale Rolle für den Informationsaustausch und die Zusammenarbeit

Mehr

Zertifizierte Langzeit-Datensicherung mit hochredundantem Festplattenspeicher. Silent Cubes

Zertifizierte Langzeit-Datensicherung mit hochredundantem Festplattenspeicher. Silent Cubes Zertifizierte Langzeit-Datensicherung mit hochredundantem Festplattenspeicher Für alle Daten, die auf keinen Fall verloren gehen dürfen: ist das erste Speichersystem, das konsequent und von Grund auf für

Mehr

Herzlich willkommen! 25.4. Bad Homburg 27.4. Hamburg 04.5. München

Herzlich willkommen! 25.4. Bad Homburg 27.4. Hamburg 04.5. München Herzlich willkommen! 25.4. Bad Homburg 27.4. Hamburg 04.5. München Die Corpus Immobiliengruppe Ein Anwenderbericht über die Einführung von SAN Technologie in 3 Phasen Guntram A. Hock Leiter Zentralbereich

Mehr

Datensicherungsappliance MulEfunkEonale VTL im Einsatz

Datensicherungsappliance MulEfunkEonale VTL im Einsatz Datensicherungsappliance MulEfunkEonale VTL im Einsatz best Open Systems Day Mai 2011 Unterföhring Marco Kühn best Systeme GmbH marco.kuehn@best.de Agenda CentricStor CS1000-5000 CentricStor CS800 S2 Mai

Mehr

Infrastrukturanalyse Ihr Weg aus dem Datenstau

Infrastrukturanalyse Ihr Weg aus dem Datenstau Waltenhofen * Düsseldorf * Wiesbaden Infrastrukturanalyse Ihr Weg aus dem Datenstau SCALTEL Webinar am 20. Februar 2014 um 16:00 Uhr Unsere Referenten Kurze Vorstellung Stefan Jörg PreSales & Business

Mehr

Oracle Data Warehouse Mit Big Data neue Horizonte für das Data Warehouse ermöglichen

Oracle Data Warehouse Mit Big Data neue Horizonte für das Data Warehouse ermöglichen DATA WAREHOUSE Oracle Data Warehouse Mit Big Data neue Horizonte für das Data Warehouse ermöglichen Alfred Schlaucher, Detlef Schroeder DATA WAREHOUSE Themen Big Data Buzz Word oder eine neue Dimension

Mehr

Thunderbolt 2 Quad Bay RAID Festplattengehäuse mit Thunderbolt Kabel - 4-fach 3,5" HDD Gehäuse mit Lüfter

Thunderbolt 2 Quad Bay RAID Festplattengehäuse mit Thunderbolt Kabel - 4-fach 3,5 HDD Gehäuse mit Lüfter Thunderbolt 2 Quad Bay RAID Festplattengehäuse mit Thunderbolt Kabel - 4-fach 3,5" HDD Gehäuse mit Lüfter StarTech ID: S354SMTB2R Kreative Profis, von Verfassern digitaler Inhalte zu Videoeditoren, stellen

Mehr

Rimage Lösungen im Bereich Video-Überwachung

Rimage Lösungen im Bereich Video-Überwachung Rimage Lösungen im Bereich Video-Überwachung Rimage Surveillance Mit der wachsenden Anzahl digitaler Überwachungskameras, der steigenden Datenmenge aufgrund einer besseren Bildqualität sowie komplizierten

Mehr

Vom Home-Office bis zum Rechenzentrum. Frank Sander Manager Marketing EMEA

Vom Home-Office bis zum Rechenzentrum. Frank Sander Manager Marketing EMEA Vom Home-Office bis zum Rechenzentrum Frank Sander Manager Marketing EMEA Produkt Portfolio EMEA Disk Tape Laufwerke Tape Automation Tape Media RDX QuikStor LTO StorageLibrary T80 + LTO RDX Media VXA StorageLibrary

Mehr

bluechip Modular Server Sven Müller

bluechip Modular Server Sven Müller bluechip Modular Server Sven Müller Produktmanager Server & Storage bluechip Computer AG Geschwister-Scholl-Straße 11a 04610 Meuselwitz www.bluechip.de Tel. 03448-755-0 Übersicht Produktpositionierung

Mehr

PoINT Storage Manager Installation

PoINT Storage Manager Installation PoINT Software & Systems GmbH PoINT Storage Manager Installation (Neuss) Anforderungen Installation 1. Transparente NetApp MetroCluster Auslagerung und Archivierung 2. Transparente PACS Daten Archivierung

Mehr

Veränderung der Speicherlandschaft durch Speicher-Virtualisierung

Veränderung der Speicherlandschaft durch Speicher-Virtualisierung Veränderung der Speicherlandschaft durch Speicher-Virtualisierung Andreas Sänger Channel Account Manager 1 Speicherbedarf nimmt weiter rasant zu - aber ohne Nachhaltigkeit - 2 Herausforderungen der Speicherarchitekturen

Mehr

Datenschutz und Datensicherung

Datenschutz und Datensicherung Datenschutz und Datensicherung UWW-Treff am 26. September 2011 Über die WorNet AG Datenschutz im Unternehmen Grundlagen der Datensicherung Backuplösungen WorNet AG 2011 / Seite 1 IT-Spezialisten für Rechenzentrums-Technologien

Mehr

Isilon Solutions + OneFS

Isilon Solutions + OneFS Isilon Solutions + OneFS Anne-Victoria Meyer Universität Hamburg Proseminar»Ein-/Ausgabe Stand der Wissenschaft«, 2013 Anne-Victoria Meyer Isilon Solutions + OneFS 1 / 25 Inhalt 1. Einleitung 2. Hardware

Mehr

Einführung. Worüber muss man sich beim Kauf eines Storagesystems den Kopf zerbrechen? Copyright 2013 DataCore Software Corp. All Rights Reserved.

Einführung. Worüber muss man sich beim Kauf eines Storagesystems den Kopf zerbrechen? Copyright 2013 DataCore Software Corp. All Rights Reserved. Einführung Worüber muss man sich beim Kauf eines Storagesystems den Kopf zerbrechen? Storage Priorities Expand storage capacity Improve storage performance Simplify mgt & provisioning Consolidate storage

Mehr

Michael Beeck. Geschäftsführer

Michael Beeck. Geschäftsführer Michael Beeck Geschäftsführer im Rechenzentrum Ein Beispiel aus der Praxis Ausgangslage Anwendungs- Dienste File Server Email, Groupware, Calendaring ERP, CRM, Warehouse DMS, PLM Tools, Middleware NFS,

Mehr

MATRIX FÜR HITACHI VIRTUAL STORAGE PLATFORM-PRODUKTFAMILIE

MATRIX FÜR HITACHI VIRTUAL STORAGE PLATFORM-PRODUKTFAMILIE MATRIX FÜR HITACHI VIRTUAL STORAGE PLATFORM-PRODUKTFAMILIE 1 Technische Daten zur Kapazität Maximale (max.) Anzahl Laufwerke, einschließlich Reserve 264 SFF 264 LFF 480 SFF 480 LFF 720 SFF 720 LFF 1.440

Mehr

Optimieren Sie Ihre Speicherinfrastruktur mit intelligenter Storage Management Software

Optimieren Sie Ihre Speicherinfrastruktur mit intelligenter Storage Management Software EXPERTENTREFFEN NETWORKING BEST PRACTICE KNOW HOW Optimieren Sie Ihre Speicherinfrastruktur mit intelligenter Storage Management Software Referent: Thomas Thalmann, Manager Products & Services Die Herausforderungen.

Mehr

LTO-5 Die günstigste Art der Archivierung. Norbert Heller Channel Sales Manager

LTO-5 Die günstigste Art der Archivierung. Norbert Heller Channel Sales Manager LTO5 Die günstigste Art der Archivierung Norbert Heller Channel Sales Manager Tandberg Data im Überblick Seit 30 Jahren liefert Tandberg Data professionelle Disk und TapeStorageProdukte Tandberg Data Holdings

Mehr

4. Optional: zusätzliche externe Speicherung der Daten in unserem Rechenzentrum

4. Optional: zusätzliche externe Speicherung der Daten in unserem Rechenzentrum KMU Backup Ausgangslage Eine KMU taugliche Backup-Lösung sollte kostengünstig sein und so automatisiert wie möglich ablaufen. Dennoch muss es alle Anforderungen die an ein modernes Backup-System gestellt

Mehr

Verfügbarkeit von Applikationen und Failover Szenarien. Winfried Wojtenek. wojtenek@mac.com

Verfügbarkeit von Applikationen und Failover Szenarien. Winfried Wojtenek. wojtenek@mac.com Verfügbarkeit von Applikationen und Failover Szenarien Winfried Wojtenek wojtenek@mac.com Verfügbarkeit % Tage Stunden Minuten 99.000 3 16 36 99.500 1 20 48 99.900 0 9 46 99.990 0 0 53 99.999 0 0 5 Tabelle

Mehr

Produktfamilie. Thin Clients und Software für Server-based Computing. LinThin UltraLight. LinThin Light. LinThin WEB (TE) LinThin Premium (TE)

Produktfamilie. Thin Clients und Software für Server-based Computing. LinThin UltraLight. LinThin Light. LinThin WEB (TE) LinThin Premium (TE) Thin Clients und für Server-based Computing Produktfamilie LinThin UltraLight LinThin Light LinThin WEB (TE) LinThin Premium (TE) LinThin TFTPlus (TE) LinAdmin Optionen und Zubehör LinThin UltraLight -

Mehr

Oracle Whitepaper. Oracle Database Appliance Häufig gestellte Fragen

Oracle Whitepaper. Oracle Database Appliance Häufig gestellte Fragen Oracle Whitepaper Oracle Database Appliance Was ist die Oracle Die Oracle Database Appliance ist ein hochverfügbares geclustertes Datenbanksystem, dessen Software, Server, Speichergeräte und Netzwerktechnik

Mehr

PRÄSENTATION MAGNETISCHE FESTPLATTEN. Proseminar Speicher- und Dateisysteme. Björn Fries 10. / 11.03.2011

PRÄSENTATION MAGNETISCHE FESTPLATTEN. Proseminar Speicher- und Dateisysteme. Björn Fries 10. / 11.03.2011 PRÄSENTATION MAGNETISCHE FESTPLATTEN Proseminar Speicher- und Dateisysteme Björn Fries GLIEDERUNG (1) Einleitung o Was ist eine Festplatte? o Aufgabe und Einsatz (2) Technischer Aufbau a. Physikalischer

Mehr

Zukünftige Speichertechnologien - HVD, Racetrack und mehr -

Zukünftige Speichertechnologien - HVD, Racetrack und mehr - - und Dateisysteme Zukünftige technologien - HVD, Racetrack und mehr - Gliederung Gliederung Gliederung Gliederung Gliederung Gliederung Gliederung Gliederung Einleitung Ziel der Präsentation: Einleitung

Mehr

Optical Transport Platform

Optical Transport Platform Optical Transport Platform Bedarfsorientierter Ausbau von Übertragungskapazitäten MICROSENS fiber optic solutions - intelligent, zuverlässig, leistungsstark Optical Transport Platform Die Optical Transport

Mehr

Complex Hosting. Whitepaper. Autor.: Monika Olschewski. Version: 1.0 Erstellt am: 14.07.2010. ADACOR Hosting GmbH

Complex Hosting. Whitepaper. Autor.: Monika Olschewski. Version: 1.0 Erstellt am: 14.07.2010. ADACOR Hosting GmbH Complex Hosting Autor.: Monika Olschewski Whitepaper Version: 1.0 Erstellt am: 14.07.2010 ADACOR Hosting GmbH Kaiserleistrasse 51 63067 Offenbach am Main info@adacor.com www.adacor.com Complex Hosting

Mehr

Die maßgeschneiderte IT-Infrastruktur aus der Südtiroler Cloud

Die maßgeschneiderte IT-Infrastruktur aus der Südtiroler Cloud Die maßgeschneiderte IT-Infrastruktur aus der Südtiroler Cloud Sie konzentrieren sich auf Ihr Kerngeschäft und RUN AG kümmert sich um Ihre IT-Infrastruktur. Vergessen Sie das veraltetes Modell ein Server,

Mehr

Sicherheit Das können wir für Sie machen. IT-GESTÜTZTES ARBEITEN IM UNTERNEHMEN

Sicherheit Das können wir für Sie machen. IT-GESTÜTZTES ARBEITEN IM UNTERNEHMEN Sicherheit Das können wir für Sie machen. IT-GESTÜTZTES ARBEITEN IM UNTERNEHMEN IT ist die Basis des Kerngeschäfts Geschäftsprozesse müssen durch IT erleichtert oder verbessert werden. IT sollte standardisiert

Mehr

Secure Data Solution

Secure Data Solution Secure Data Solution A secure way to manage tapes GSE Tagung Arbeitsgruppe SOSXD zos/390 (MVS) Lahnstein 01.Oktober 2010 1 Secure Solutions Firma Secure Data Innovations AG Firmen, Hintergrund und Geschichte

Mehr

Software Defined Storage in der Praxis

Software Defined Storage in der Praxis Software Defined Storage in der Praxis - Vorteile und Nutzen für jede Unternehmensgröße - Torsten Welke Regional Manager Nord 1 Speicherbedarf nimmt weiter rasant zu - aber ohne Nachhaltigkeit - 2 Herausforderungen

Mehr

Intelligente und kosteneffektive Speichernutzung durch 'Tiered Storage' Markus Kunkel Territory Sales Manager

Intelligente und kosteneffektive Speichernutzung durch 'Tiered Storage' Markus Kunkel Territory Sales Manager Intelligente und kosteneffektive Speichernutzung durch 'Tiered Storage' Markus Kunkel Territory Sales Manager Agenda Overland Tiered Storage Strategie Lösungsszenario mit IBM TSM Lösungsszenario mit HP

Mehr

Virtual Solution Democenter

Virtual Solution Democenter Virtual Solution Democenter Innovative Datensysteme GmbH indasys Leitzstr. 4c 70469 Stuttgart www.indasys.de vertrieb@indasys.de Virtual Solution Democenter Das Virtual Solution Democenter ist eine beispielhafte

Mehr

EMC ISILON & TSM. Hans-Werner Rektor Advisory System Engineer Unified Storage Division. Oktober 2013

EMC ISILON & TSM. Hans-Werner Rektor Advisory System Engineer Unified Storage Division. Oktober 2013 EMC ISILON & TSM Hans-Werner Rektor Advisory System Engineer Unified Storage Division Oktober 2013 1 Tivoli Storage Manager - Überblick Grundsätzliche Technologie Incremental Forever Datensicherungsstrategie

Mehr

CASE STUDY. Archivieren ohne Administration. Revisionssicheres Speichern Archivierung und Datensicherung mit einem System Ausfallsicheres System

CASE STUDY. Archivieren ohne Administration. Revisionssicheres Speichern Archivierung und Datensicherung mit einem System Ausfallsicheres System Archivieren ohne Administration Revisionssicheres Speichern Archivierung und Datensicherung mit einem System Ausfallsicheres System PROFI AG installiert effektives Speichersystem Die benötigte ein neues

Mehr

RAID. Name: Artur Neumann

RAID. Name: Artur Neumann Name: Inhaltsverzeichnis 1 Was ist RAID 3 1.1 RAID-Level... 3 2 Wozu RAID 3 3 Wie werden RAID Gruppen verwaltet 3 3.1 Software RAID... 3 3.2 Hardware RAID... 4 4 Die Verschiedenen RAID-Level 4 4.1 RAID

Mehr

Geplante Speicherinfrastruktur der Universität Bielefeld

Geplante Speicherinfrastruktur der Universität Bielefeld Geplante Speicherinfrastruktur der Inhalt: 1 Speichertechnologien 2 Motivation 3 Anforderungen 4 Vorgehensweise 5 Mögliche Lösung Speichertechn.: Direct Attached Storage (DAS) Bisher eingesetzte Technologie

Mehr

Veränderungen von. Erster Kunde implementiert Innovation. Vorteil im Wettbewerb. Zweiter Kunde implementiert Innovation

Veränderungen von. Erster Kunde implementiert Innovation. Vorteil im Wettbewerb. Zweiter Kunde implementiert Innovation Veränderungen von Erster Kunde implementiert Innovation Vorteil im Wettbewerb Zweiter Kunde implementiert Innovation Dritter Kunde implementiert Innovation Zeit Fokussierung der IT Ausgaben Hier macht

Mehr

Dedup-Technik wie funktioniert es?

Dedup-Technik wie funktioniert es? Dedup-Technik wie funktioniert es? v.1.3. Stand: Oktober 2010 Wiesbaden Deduplizierung Wie funktioniert es? 2 Inhalt Was ist Deduplizierung? Was bewirkt Deduplizierung? Source- Target- und Speichermanagement-Deduplizierung

Mehr

Herausgeber. Im Auftrag von. Kontakt. Heike Neuroth Hans Liegmann ( ) Achim Oßwald Regine Scheffel Mathias Jehn Stefan Strathmann

Herausgeber. Im Auftrag von. Kontakt. Heike Neuroth Hans Liegmann ( ) Achim Oßwald Regine Scheffel Mathias Jehn Stefan Strathmann Herausgeber Heike Neuroth Hans Liegmann ( ) Achim Oßwald Regine Scheffel Mathias Jehn Stefan Strathmann Im Auftrag von nestor Kompetenznetzwerk Langzeitarchivierung und Langzeitverfügbarkeit digitaler

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen [Stand: 10.02.2014 Version: 37.0] Hier erhalten Sie eine Übersicht zu den für alle Software-Produkte von ELO Digital Office GmbH. Inhalt 1 ELOprofessional 2011... 5 1.1 Server 2011... 5 1.1.1 Windows...

Mehr

DLT-Laufwerke werden meistens in große Unternehmen eingesetzt um große Datenbestände täglich zu sichern.

DLT-Laufwerke werden meistens in große Unternehmen eingesetzt um große Datenbestände täglich zu sichern. 1. Geschichte Magnetbänder werden schon seit Anfang der Unterhaltungstechnik eingesetzt. Am Anfang wurden große Rollen mit Magnetbändern bei Großrechnern eingesetzt. Bei den ersten PC's (z.b. Commodore)

Mehr

Produkte und Systeme der Informationstechnologie ENERGIE- MANAGEMENT

Produkte und Systeme der Informationstechnologie ENERGIE- MANAGEMENT Produkte und Systeme der Informationstechnologie ENERGIE- MANAGEMENT Folie 1 VDE-Symposium 2013 BV Thüringen und Dresden Virtualisierung von Leittechnikkomponenten Andreas Gorbauch PSIEnergie-EE Folie

Mehr

Herausgeber. Im Auftrag von. Kontakt. Heike Neuroth Hans Liegmann Achim Oßwald Regine Scheffel Mathias Jehn Stefan Strathmann

Herausgeber. Im Auftrag von. Kontakt. Heike Neuroth Hans Liegmann Achim Oßwald Regine Scheffel Mathias Jehn Stefan Strathmann Herausgeber Heike Neuroth Hans Liegmann Achim Oßwald Regine Scheffel Mathias Jehn Stefan Strathmann Im Auftrag von nestor Kompetenznetzwerk Langzeitarchivierung und Langzeitverfügbarkeit digitaler Ressourcen

Mehr

Speicher- und Dateisysteme - Sommersemester 2012 - Jan-Ole Zürcher. Proseminar. Speicher- und Dateisysteme

Speicher- und Dateisysteme - Sommersemester 2012 - Jan-Ole Zürcher. Proseminar. Speicher- und Dateisysteme Proseminar Speicher- und Dateisysteme Schriftliche Ausarbeitung zu meinem Vortrag am 01.06.2012 über Zukünftige Speichertechnologien -HVD, Racetrack und mehr- Jan-Ole Zürcher, 6325134 Universität Hamburg

Mehr

Heterogenes Speichermanagement mit V:DRIVE

Heterogenes Speichermanagement mit V:DRIVE Heterogenes Speichermanagement mit V:DRIVE V:DRIVE - Grundlage eines effizienten Speichermanagements Die Datenexplosion verlangt nach innovativem Speichermanagement Moderne Businessprozesse verlangen auf

Mehr

FILE SERVER ARCHIVIERUNG FÜR MICROSOFT WINDOWS

FILE SERVER ARCHIVIERUNG FÜR MICROSOFT WINDOWS FILE SERVER ARCHIVIERUNG FÜR MICROSOFT WINDOWS Bis zu 80% mehr Speicherplatz Backupzeiten um bis zu 50% verkürzen Mehr Rechtssicherheit im Unternehmen WRITE ONCE DELETE NEVER Der Lebenszyklus eines Dokumentes

Mehr

Backup in virtuellen Umgebungen

Backup in virtuellen Umgebungen Backup in virtuellen Umgebungen Webcast am 30.08.2011 Andreas Brandl Business Development Storage Übersicht Virtualisierung Datensicherungsverfahren D-Link in virtuellen Umgebungen Backup + Restore DSN-6000

Mehr