0,- webos. XENA I webos. XENA I Daten und Fakten

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "0,- webos. XENA I webos. XENA I Daten und Fakten"

Transkript

1 XENA I Daten und Fakten webos einfache Installation Multi-User fähig umfangreiches Rechtekonzept Single sign-on einfach erweiterbar komfortable Bedienoberfläche umfangreiche Online-Hilfe Unified Design aller Applikationen Support- und Update-Schnittstellen basierend auf offenen Standards Komfort, großer Leistungsumfang und eine intuitive Benutzerführung zeichnen eine erfolgreiche Applikation aus. Dies gilt sowohl für das tägliche Arbeiten mit Ihrem heimischen Desktop PC, als auch für Webapplikationen. Eine weitere Anforderung an die ideale Software ist eine optimale Integration in bestehende Komponenten und Zukunftssicherheit durch offene Architekturen. Wir bieten Ihnen eine Lösung an, die alle diese Anforderungen erfüllt. XENA webos Ihr Betriebssystem im Internet Mit unserem Webframework XENA transportieren wir alle Vorteile eines modernen Betriebssystems ins World Wide Web. XENA ist das Fundament und das Dach für alle Webapplikationen, die wir für Sie entwickeln, oder die Sie als fertiges Produkt bei uns erwerben. XENA besticht durch ein ausgefeiltes Navigationskonzept, mit dem Sie problemlos Ihre Internetpräsenz administrieren können. XENA bietet Ihnen jederzeit mit einem Mausklick Hilfe zu all Ihren Applikationen und ist über ein Webinterface in Ihrem Browser einfach zu verwalten. Zum XENA webos gehört der Login Manager sowie eine Benutzerverwaltung, mit deren Hilfe Sie auf benutzerspezifische Daten aller Applikationen zugreifen, die Benutzer in Gruppen organisieren und Rechte vergeben können. Weiterhin bietet das XENA webos einen Installationswizard, um neue Applikationen oder Plugins zu installieren. Wie bekomme ich das XENA webos? XENA webos ist ein kostenloser Service, den wir Ihnen beim Kauf jedes XENA-Produktes bieten. Bevor Sie ein Produkt in Betrieb nehmen können, müssen Sie - ähnlich wie bei einem Betriebssystem - XENA webos als Basis aller weiteren Applikationen installieren. Konfiguriert wird XENA einfach beim ersten Aufruf über Ihren Webbrowser. Genauso lassen sich auch weitere Komponenten über die Upload Funktionalität Ihres Webbrowsers installieren. Wer gehört zur XENA-Produktfamilie? Wenn Sie XENA auf Ihrem Webserver installiert haben, können Sie jederzeit neue Applikationen aus der XENA- Produktfamilie installieren. Zu dieser Familie gehören unter anderem ein Diskussionsforum, mit dem Sie Ihren Benutzern die Kommunikation untereinander ermöglichen, ein Chatsystem, wenn die Kommunikation mal schneller gehen muss, oder auch ein Redaktionstool, mit dem Sie Teile Ihrer Website selbst pflegen können. Wie jede Familie wächst auch XENA ständig weiter und wird in Zukunft um verschiedene Applikationen, wie z.b. ein professionelles Content Management System ergänzt werden. Mehr über die einzelnen Applikationen erfahren Sie auf den entsprechenden Produktblättern. Was sind meine Vorteile? XENA erleichtert Arbeit. XENA erlaubt es Ihnen, die tägliche Arbeit des Administrierens auf beliebig viele Mitarbeiter zu verteilen. Ein ausgeklügeltes Gruppen- und Rechtekonzept ermöglicht es Ihnen, jedem Mitarbeiter Zugriff auf bestimmte Bereiche zu erlauben, während ihm andere Teile oder Applikationen verwehrt bleiben. XENA ist überall. Ihre Zugangsdaten sind im ganzen XENA-Universum gültig, Sie melden sich einmal an und XENA weiß, worauf Sie Zugriff haben und hilft Ihnen auf Ihrem Weg dorthin. XENA ist erweiterbar. Möchten Sie Ihre Website um weitere Funktionalitäten erweitern, so hilft Ihnen XENA auch hier. Installieren Sie doch einfach mit ein paar Mausklicks einen neuen Chat oder richten Sie eine Online-Umfrage ein. XENA schafft Zusammenhalt. Es hilft Ihnen beim Aufbau einer Community auf Ihrer Website, in der sich Ihre Besucher eine Online- Identität schaffen können. Hat sich ein Besucher einmal registriert, so kann er an all Ihren interaktiven Welten teilhaben. Webserver mit PHP4.1 oder höher XENA I webos Das XENA webos kostet Sie nichts! Sie erhalten das XENA webos beim Erwerb eines der Produkte aus unserer ständig wachsenden XENA-Produktfamilie. 0,-

2 XENA I Chat - Features: chat perfekte Integration in XENA-Umgebungen keine Nutzerbeschränkung unbegrenzte Anzahl an privaten und öffentlichen Räumen Messenger-Funktion für private Nachrichten Chatprofil für jeden Benutzer verschiedene Berechtigungsstufen für Befehle erweiterbares Befehls-Set (die wichtigsten Befehle sind im Lieferumfang enthalten) IRC-Syntax für Befehle (einfach zu erlernen) erweiterbar durch XENA-Plugins einfache Bedienung und Handhabung vollständige Unabhängigkeit im Design Kommunikation ist eines der Grundbedürfnisse des Menschen. XENA hilft Ihnen, dieses Bedürfnis Ihrer Kunden zu befriedigen. Installieren Sie den XENA Chat und schaffen Sie Online-Treffpunkte auf Ihrer Website, an denen sich Ihre Besucher austauschen können. Beleben Sie Ihre Präsenz! Ermöglichen Sie Ihren Besuchern, über die auf Ihrer Website angebotenen Themen zu diskutieren! Veranstalten Sie Interviews mit Prominenten! Bieten Sie Ihren Kunden einen Echtzeit-Support über das World Wide Web, der von überall aus erreichbar ist! Oder führen Sie Konferenzen, bei denen die Teilnehmer über die ganze Welt verteilt sind. Das alles ist mit dem XENA Chat möglich. Natürlich sind damit die Einsatzgebiete noch lange nicht erschöpft: Sie können einen Chat immer dann einsetzen, wenn Sie eine unmittelbare Kommunikation zwischen mehreren Gesprächspartnern erreichen möchten. Was leistet der XENA Chat? Mit dem XENA Chat erschaffen Sie eine Kommunikations- Welt innerhalb Ihrer Website, die wir im Look and Feel optimal an Ihre Internetpräsenz anpassen. Erschaffen Sie beliebig viele Räume, in denen sich Ihre Besucher aufhalten können, oder geben Sie Ihren Besuchern die Möglichkeit, selbst neue Räume zu erschaffen. Natürlich können diese Räume auch abgeschlossen werden, um nur ausgewählten Benutzergruppen Zutritt zu erlauben. Möchte ein Besucher einen anderen Chatter direkt ansprechen, so ist das mit der Flüstern -Funktion des Chats ohne weiteres möglich. Erweiterbarkeit als oberster Grundsatz Wie XENA webos, wurde auch der XENA Chat mit der Idee entwickelt, ihn so erweiterbar wie möglich zu halten. So können sowohl neue Befehle programmiert und integriert werden, ohne am eigentlichen Chatsystem zu arbeiten, als auch XENA-Plugins verwendet werden, die den Chat um neue Funktionalitäten erweitern. Dieses Feature erlaubt Ihnen zum Beispiel, -adressen und URLs in den Nachrichten der User automatisch in anklickbare Hyperlinks zu verwandeln. Auszug aus den mitgelieferten Befehlen: Raum betreten / verlassen Benutzer ignorieren Räume erzeugen / löschen Benutzer ausschließen Raummotto ändern Farbe ändern Informationen zu Benutzern und Räumen anzeigen Integration in XENA Wie bei allen Produkten aus der XENA-Familie ist die Integration in Ihre bestehende XENA-Installation ein Kinderspiel. Jeder Ihrer Benutzer kann sein bestehendes XENA-Profil, und somit seine Online-Identität, einfach in den Chat übernehmen. Sie verwalten seine Rechte und Profildaten im Chat wie gewohnt über die Benutzerverwaltung von XENA. XENA I Chat Treffpunkte einrichten für nur 2.500,-

3 XENA I Forum - Features: forum keine Nutzerbeschränkung unbegrenzte Anzahl an Diskussionsforen und Themenboards unbeschränkte Anzahl an Moderatoren geschützte Foren für geschlossene Benutzergruppen geschützte Foren für Gäste ausblenden umfangreiche Moderations- und Konfigurationsmöglichkeiten Datei-Uploads möglich optionale -benachrichtigung der Benutzer bei neuen Einträgen Kennzeichnen redaktioneller Beiträge erweiterbar durch XENA-Plugins Abschließen von Themenverläufen (kein Antworten mehr möglich) umfangreiche Hilfe im Administrationsbereich intuitive Benutzerführung Suchfunktion vollständige Unabhängigkeit im Design Interaktion und Kommunikation werten eine Website auf. Sie sind nicht mehr alleine dafür verantwortlich, den Content Ihrer Website zu produzieren, sondern erhalten stattdessen die Unterstützung Ihrer Besucher. Sie müssen nur noch die erstellten Beiträge sichten und je nach Inhalt freischalten oder löschen. Falls auch Sie Ihre Website mit Interaktion würzen wollen, bietet sich der Einsatz der XENA Community- Tools an. Forum statt Chat? Ist der Inhalt einer Diskussion auch für die Nachwelt von Interesse, so empfiehlt sich der Einsatz eines Diskussionsforums. Die Kommunikation innerhalb eines Forums kann zeitversetzt erfolgen, d.h. die Antwort auf eine gestellte Frage wird eventuell erst Tage später gegeben. Foren eignen sich besonders, wenn spezialisierte oder geschlossene Benutzergruppen Themen diskutieren. Ein Forum kann jedoch auch verwendet werden, wenn Besucher Fragen an Experten stellen, die diese Fragen über ein Forum beantworten. Was leistet das XENA Forum? Mit dem XENA Forum können Sie beliebig viele Diskussionsplattformen in Ihre Website integrieren. Jede Plattform lässt sich an das Design Ihrer Website anpassen, um sich nahtlos zu integrieren. Diese Diskussionsforen können entweder für alle öffentlich zugänglich oder bestimmten Benutzern vorbehalten sein. Jedes dieser Foren kann wiederum beliebig viele Themenboards enthalten, die dafür sorgen, dass Diskussionsverläufe strukturiert ablaufen. Diskussionen werden in Themenverläufen angeordnet, die es erleichtern, der Diskussion im Nachhinein zu folgen. Weiterhin können Sie Themenboards oder ganze Foren vorübergehend oder für immer schließen. Das XENA Forum erlaubt es Ihnen, beliebige Moderatoren für Ihre Diskussionsforen einzusetzen, die Artikel freischalten, ändern oder löschen können. Artikel dieser Moderatoren können im Forum speziell gekennzeichnet werden, so dass für alle Benutzer sofort sichtbar ist, welcher Artikel von einem Ihrer Mitarbeiter stammt. Wollen Ihre Benutzer zusätzliche Medien im Diskussionsverlauf einsetzen, so können Sie ihnen erlauben, zusätzliche Dateien von ihrer Festplatte zu einem Artikel hinzuzufügen. Integration in XENA Auch beim XENA Forum wurde darauf geachtet, dass die Integration in Ihre bestehende XENA-Installation problemlos und einfach möglich ist. Die komplette Administration erscheint im XENA Unified Design und die Profildaten Ihrer Benutzer können über die gewohnte XENA- Benutzerverwaltung eingesehen und verändert werden. Plugin-Unterstützung Wie die meisten XENA-Applikationen unterstützt auch das XENA Forum den Einsatz von Plugins, die es ermöglichen, das Forum um neue Features zu erweitern. Die Möglichkeiten, die sich Ihnen damit bieten, sind nahezu unbegrenzt. XENA I Forum Diskussionsmöglichkeiten schaffen für nur 2.500,-

4 XENA I Pole Position - Features pole position Erstellen der Inhaltsseiten ohne HTML-Kenntnisse Verwaltung beliebig vieler Seiten Erkennen aller wichtigen Suchmaschinen automatisches Update der Suchmaschinen-Datenbank über das Web detaillierte Statistik der Suchmaschinenbesuche Was nützt eine schöne, aktuelle und interaktive Website, wenn die Besucher ausbleiben. Das Internet wächst ständig, alle 15 Sekunden wird in Deutschland eine neue Domain reserviert. Dass Ihre Internetpräsenz in diesem Meer von Websites schnell untergeht, ist sicher, sofern Sie nicht für Ihre Internetplattform werben. Werbung durch Suchmaschinen Eine einfache und kostengünstige Möglichkeit, Besucher auf Ihre Seiten zu locken, bieten Suchmaschinen, mit deren Hilfe der Benutzer das World Wide Web nach Stichworten durchsuchen kann. Bei über vier Millionen Domains in Deutschland ist es allerdings sehr unwahrscheinlich, dass eine Suchmaschine genau auf Ihre Seite stößt und sie in der Ergebnisliste ganz oben platziert. Wie bewerten Suchmaschinen Suchmaschinen zählen, wie häufig das gesuchte Wort in Ihrer Website auftaucht und in welchem Kontext es verwendet wird. So gehen Suchmaschinen zum Beispiel davon aus, dass einem Wort, das in spezielle HTML-Tags, wie zum Beispiel das <H4> Tag, eingeschlossen wird, mehr Bedeutung zuzumessen ist als dem selben Wort im Fließtext. In heute üblichen HTML-Seiten werden diese Tags jedoch kaum noch verwendet, da die Ausgabe durch den Browser meist nicht optimal an das Design angepasst ist. Weiterhin haben viele Suchmaschinen Schwierigkeiten, Websites zu indizieren, die Frames verwenden, und es ist ihnen unmöglich Texte in Grafiken oder Flash-Animationen zu lesen. XENA I Pole Position Mit Xena Pole Position an die Spitze der Suchmaschinen 2.400,- XENA bringt Sie an die Spitze Mit XENA Pole Position sichern Sie sich Ihren Platz an der Spitze der Ergebnislisten! Sie können spezielle Seiten für Suchmaschinen erzeugen, die Ihre Internetpräsenz durchsuchen. Da diese Seiten für einem normalen Besucher nicht sichtbar sind, muss keine Rücksicht auf Layout genommen werden. Stattdessen kann der Inhalt in den Vordergrund gerückt werden. Dies erhöht Ihre Chancen, an vorderster Position in Ergebnislisten von Suchmaschinen gelistet zu werden, um ein Vielfaches. Anders als die meisten Suchmaschinen-Tools kümmert sich XENA Pole Position nicht darum, Ihre Website bei den Suchmaschinen anzumelden. Vielmehr kümmert es sich um die Suchmaschinen, die Ihre Website besuchen und bietet ihnen den optimalen Inhalt zur optimalen Indizierung Ihrer Internetpräsenz an.

5 XENA I smallcms - Features smallcms einfache Pflege fest strukturierter Inhalte automatische Erstellung von Übersichtsseiten Oberfläche im Webbrowser beliebige Struktur der Inhalte (Kalender, Preisliste, Artikel,...) einfacher Texteditor zum Einfügen von Hyperlinks und Textformatierungen simpler 4-Eyes Workflow erweiterbar durch XENA-Plugins günstige Alternative zum Content Management System Aktualität ist der wichtigste Faktor für den Betrieb einer erfolgreichen Website. Ihre Kunden möchten bei einem Besuch auf Ihrer Website nicht feststellen, dass eine Preisliste veraltet ist oder dass Ihr Terminkalender nur verstrichene Termine enthält. Um die wichtigsten Seiten Ihrer Internetpräsenz stets auf dem aktuellen Stand zu halten, ohne dabei auf HTML-Kenntnisse angewiesen zu sein, bietet Ihnen die XENA-Produktfamilie das smallcms. Pflege fest strukturierter Seiten Das XENA smallcms ermöglicht es Ihnen, fest strukturierte Inhalte Ihrer Website zu pflegen. Zu fest strukturierten Inhalten zählen zum Beispiel Job-Angebote, da zu jeder Stellenbeschreibung eine Bezeichnung, eine Beschreibung, Anforderungen sowie ein Ansprechpartner definiert werden müssen. Weitere Beispiele für fest strukturierte Inhalte sind Preislisten, Veranstaltungstermine oder Newsartikel. Diese Inhalte können vom smallcms in Listenform dargestellt werden, damit sich der Besucher einen Überblick über die vorhandenen Inhalte machen kann. Interessiert sich der Benutzer näher für einen der angebotenen Inhalte, wie zum Beispiel ein Stellenangebot, so kann er die Detailinformationen dazu aufrufen. Natürlich kann sowohl die Übersicht als auch die Detaildarstellung nahtlos in Ihr Design integriert werden. XENA I smallcms Inhalte schnell pflegen und aktualisieren. ab2.400,- Einfache Handhabung Um Ihnen das Pflegen Ihrer Inhalte so einfach wie möglich zu gestalten, wurde bei der Umsetzung des XENA smallcms besonderer Wert auf Benutzerführung gelegt. Das XENA smallcms integriert sich nahtlos in XENA und verwendet auch dessen Rechtekonzept. Dies ermöglicht einen einfachen Workflow: Mehrere Mitarbeiter können Inhalte einpflegen, die jedoch nur der Chefredakteur freischalten kann. Ein WYSIWYG-Editor erlaubt einfache Textformatierungen, wie Fett- oder Kursivschrift und das Einfügen von Hyperlinks in Ihren Texten. XENA smallcms oder umfangreiches Content Management System? Sollten Sie sich unsicher sein, ob für Ihre Website das smallcms die richtige Lösung ist oder ob Sie ein umfangreiches Content Management System einsetzen wollen, so beraten wir Sie gerne und helfen Ihnen bei Bedarf bei der Integration eines Content Management Systems.

6 XENA I et cetera et cetera Natürlich bieten wir noch weitere XENA-Produkte an, die die Attraktivität Ihrer Website erhöhen. Sollte trotzdem noch kein für Sie passendes Produkt dabei sein, so zögern Sie nicht, uns eine Anfrage zuzusenden. Vielleicht haben wir in der Zwischenzeit ein Produkt entwickelt, das sich optimal in das Konzept Ihrer Präsenz integriert. Selbstverständlich entwickeln wir auch Custom Lösungen, also Produkte, die genau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind und sich trotzdem ideal in das XENA webos einfügen. Moderne Websites bieten dem Besucher weitaus mehr als statische Informationen. Sie fördern die Kommunikation und Interaktion mit dem Unternehmen und ermöglichen es dem Benutzer, sich aktiv an den Inhalten und dem Geschehen auf Ihrer Internetpräsenz zu beteiligen. XENA bietet Ihnen verschiedene Tools, mit denen Sie Ihre Website interaktiver gestalten können. Hier sehen Sie zwei Beispiele aus der Familie der Community Tools. Online-Umfragen Fragen Sie doch Ihre Besucher, was ihnen auf Ihrer Website gefällt oder welche Themen sie auf Ihrer Internetpräsenz vermissen. Oder informieren Sie sich über die Konsumgewohnheiten Ihrer Besucher. Online-Umfragen helfen Ihnen, Ihre Besucher besser einzuschätzen und Profile Ihrer Benutzer zu erstellen. Features: beliebig viele Multiple-Choice-Umfragen mehrere Antworten möglich grafische Auswertung für Ihre Besucher (an Ihr Design anpassbar) Profilerstellung Ihrer Benutzer (nur möglich in Verbindung mit anderen XENA-Produkten) Virtuelle Postkarten Eine effiziente Form der Werbung ist die Mund-zu-Mund- Propaganda. Sie verbreitet sich sehr schnell und verursacht Ihnen keine Kosten. Virtuelle Postkarten helfen Ihnen dabei, in aller Munde zu sein. Besucher Ihrer Website schicken eine Postkarte von Ihrer Präsenz aus an Freunde, Kollegen und Familie. Hierzu wählen sie zuerst ein Motiv aus und fügen dann einen persönlichen Text hinzu. Der Empfänger der Postkarte erhält per eine Benachrichtigung mit Ihrer URL, wo er sich seine Karte abholen kann und wo er animiert wird, auch selbst eine Karte zu versenden. Somit verbreitet sich die Adresse Ihrer Internetpräsenz wie ein Lauffeuer. Features: beliebig viele Motive für die Postkarten automatische Benachrichtigung des Empfängers statistische Auswertungen XENA webos (wird mit der ersten Applikation aus der XENA-Produktfamilie automatisch ausgeliefert) XENA I ecards Virtuelle Postkarten zum Verschicken für alle Ihre Benutzer. 900,- XENA I Votes Mehr über Ihre Besucher erfahren für 800,-

http://www.jimdo.com Mit Jimdo eine Homepage erstellen Kapitel 16 Seite 1 Die eigene Homepage mit Jimdo http://benutzername.jimdo.com Der Benutzername

http://www.jimdo.com Mit Jimdo eine Homepage erstellen Kapitel 16 Seite 1 Die eigene Homepage mit Jimdo http://benutzername.jimdo.com Der Benutzername Kapitel 16 Seite 1 Die eigene Homepage mit Jimdo Mit Jimdo ist das Erstellen einer eigenen Homepage ganz besonders einfach. Auch ohne Vorkenntnisse gelingt es in kurzer Zeit, mit einer grafisch sehr ansprechenden

Mehr

CMS Contenido. Das zukunftssichere Content Management System - 1 -

CMS Contenido. Das zukunftssichere Content Management System - 1 - CMS Contenido Das zukunftssichere Content Management System Inhalt Seite Was ist ein CMS System 2 Das CMS Contenido 3 Historie 3 Lizenzkosten 3 Demo Version testen 3 Leistungen 4 Laufende Kosten (Hosting/Wartung)

Mehr

camesis Ihr neues CMS. camesis BASIS Der Einstieg in die Welt des CMS. camesis LITE Content-Management zum Testen.

camesis Ihr neues CMS. camesis BASIS Der Einstieg in die Welt des CMS. camesis LITE Content-Management zum Testen. Paketübersicht Inhalt 4 5 6 7 8 camesis Ihr neues CMS. camesis BASIS Der Einstieg in die Welt des CMS. camesis PRO Professionelles Content-Management ganz einfach. camesis LITE Content-Management zum

Mehr

Content Management einfacher als Sie denken.

Content Management einfacher als Sie denken. zeta producer 7 Content Management einfacher als Sie denken. Mit zeta producer können Sie Ihre Website vollkommen selbständig bearbeiten, verwalten und erweitern. Sie können mit einer komfortablen und

Mehr

Projektmanagementsoftware

Projektmanagementsoftware Professionelles Projektmanagement in der Praxis PHProjekt eine open source Projektmanagementsoftware Referenten: Moritz Mohrmann & Mathias Rohlfs Team 4 Agenda Einleitung PHProjekt eine Übersicht Installation

Mehr

Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business

Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business Der Umstieg Microsoft Outlook 2013 hat ein anderes Erscheinungsbild als Lotus Notes 8.5, aber Sie werden schnell feststellen, dass Sie mit Outlook alles

Mehr

WEBSITE DESIGN BY CANVAS

WEBSITE DESIGN BY CANVAS LOGO?? Lippenmotiv Die Zeiten, in der Internetpräsenzen der Onlineversion von Werbeprospekten glichen, sind längst vorbei. Viel mehr müssen moderne Websites als Plattform zur Kundenbindung und gewinnung

Mehr

Arbeiten mit Webalizer Nutzen von Statistiken zur Verbesserung Ihres Onlinemarketing

Arbeiten mit Webalizer Nutzen von Statistiken zur Verbesserung Ihres Onlinemarketing Arbeiten mit Webalizer Nutzen von Statistiken zur Verbesserung Ihres Onlinemarketing Wo finde ich Webalizer? Die Webalizer Statistiken finden Sie in Ihrem Partnernet unter http://partner.dcn.de oder über

Mehr

Modul Versand. Das Modul Versand versendet rasch und zuverlässig eine praktisch unbegrenzte Zahl von E- Mails an Ihre Empfänger.

Modul Versand. Das Modul Versand versendet rasch und zuverlässig eine praktisch unbegrenzte Zahl von E- Mails an Ihre Empfänger. Modul Versand Das Modul Versand versendet rasch und zuverlässig eine praktisch unbegrenzte Zahl von E- Mails an Ihre Empfänger. Sie können die Nachrichten personalisiert im Textoder HTML-Format verschicken.

Mehr

In diesem kleinen Handbuch Schnellstart zeigen wir Ihnen die ersten Schritte.

In diesem kleinen Handbuch Schnellstart zeigen wir Ihnen die ersten Schritte. STRATO Schnellstart Erste Schritte mit LivePages LivePages ist der praktische Homepage-Baukasten von STRATO. Damit erstellen Sie in wenigen Schritten Ihre eigene Homepage und zwar komplett online und ohne

Mehr

1 Installation des Teamspeak 3 Clients. 2 Verbindung zum Server herstellen. 3 Server Admin Rechte erlangen

1 Installation des Teamspeak 3 Clients. 2 Verbindung zum Server herstellen. 3 Server Admin Rechte erlangen Schnellstart Erste Schritte mit Ihrem IPAX Teamspeak 3 Voiceserver. Erfahrene Benutzer können die ersten Schritte überspringen. Beachten Sie aber dennoch die Möglichkeiten die Ihnen das IPAX Control Panel

Mehr

Inhalt. 1 Übersicht. 2 Anwendungsbeispiele. 3 Einsatzgebiete. 4 Systemanforderungen. 5 Lizenzierung. 6 Installation.

Inhalt. 1 Übersicht. 2 Anwendungsbeispiele. 3 Einsatzgebiete. 4 Systemanforderungen. 5 Lizenzierung. 6 Installation. Inhalt 1 Übersicht 2 Anwendungsbeispiele 3 Einsatzgebiete 4 Systemanforderungen 5 Lizenzierung 6 Installation 7 Key Features 8 Funktionsübersicht (Auszug) 1 Übersicht MIK.bis.webedition ist die Umsetzung

Mehr

1. Kapitel: Profil anlegen - 4 -

1. Kapitel: Profil anlegen - 4 - Handbuch Inhalt 1. Kapitel: Profil anlegen 2. Kapitel: Erster Einstieg 3. Kapitel: Kommunikation und Marketing 4. Kapitel: Bilder und Videos 5. Kapitel: Card Extras 6. Kapitel: Qualitätsmanagement Statistiken

Mehr

Das WordPress-Paket von sagner-heinze

Das WordPress-Paket von sagner-heinze Content-Management-System Das WordPress-Paket von sagner-heinze Was ist ein Content-Management-System (CMS)? Grundsätzlich gibt es zwei Möglichkeiten eine Internetseite aufzubauen. Bei kleinen Projekten

Mehr

My.OHMportal Team Collaboration Erste Schritte

My.OHMportal Team Collaboration Erste Schritte My.OHMportal Team Collaboration Erste Schritte Felizitas Heinebrodt Technische Hochschule Nürnberg Rechenzentrum Kesslerplatz 12, 90489 Nürnberg Version 3 Mai 2014 DokID: teamcollweb-start Vers. 3, 20.08.2015,

Mehr

AxCMS.net ENTERPRISE CONTENT MANAGEMENT SYSTEM. Module. AxCMS.net. Module. Copyright 2001-2006 Axinom GmbH AxCMS.net Seite 1

AxCMS.net ENTERPRISE CONTENT MANAGEMENT SYSTEM. Module. AxCMS.net. Module. Copyright 2001-2006 Axinom GmbH AxCMS.net Seite 1 AxCMS.net Copyright 2001-2006 Axinom GmbH AxCMS.net Seite 1 AxCMS.net Das AxCMS.net steht mit einem umfangreichen Template-Projekt als Visual Studio Projekt im Quellcode zum Download. Darin enthalten sind

Mehr

CM Studio Standard V3.0

CM Studio Standard V3.0 Moderne Webseiten Erstellung und Pflege für Ihren innovativen Internetauftritt beginnt schon auf Ihrem lokalen Arbeitsplatz mit bietet Profifunktionen, ist auch ohne Programmierkenntnisse leicht einzusetzen

Mehr

WordPress installieren und erste Einblicke ins Dashboard

WordPress installieren und erste Einblicke ins Dashboard WordPress installieren und erste Einblicke ins Dashboard Von: Chris am 16. Dezember 2013 In diesem Tutorial zeige ich euch wie ihr WordPress in der aktuellen Version 3.7.1 auf eurem Webspace installieren

Mehr

Starten Sie das Shopinstallatonsprogramm und übertragen Sie alle Dateien

Starten Sie das Shopinstallatonsprogramm und übertragen Sie alle Dateien 3. Installation Ihres Shops im Internet / Kurzanleitung Kurzanleitung: Starten Sie das Shopinstallatonsprogramm und übertragen Sie alle Dateien Geben Sie während der Webbasierten Installationsroutine alle

Mehr

BillSAFE Modul für OXID 4.4.x

BillSAFE Modul für OXID 4.4.x BillSAFE Modul für OXID 4.4.x Herzlich willkommen, Sie haben sich für BillSAFE, den beliebtesten Rechnungskauf-Anbieter bei Deutschlands Online-Shoppern entschieden. (TNS Emnid Studie 01/2011) Stand: 30.

Mehr

Pflegen Sie Ihre Webseite selbst!

Pflegen Sie Ihre Webseite selbst! Pflegen Sie Ihre Webseite selbst! Kennen Sie das? Kennen Sie das? Ihr Webmaster ist nicht erreichbar Ihr Webmaster ist nicht erreichbar Sie haben keine Programmierkenntnisse Sie haben keine Programmierkenntnisse

Mehr

Content-Management- Systeme (CMS) Inhaltsverwaltungssystem, Redaktionssystem

Content-Management- Systeme (CMS) Inhaltsverwaltungssystem, Redaktionssystem Content-Management- Systeme (CMS) Inhaltsverwaltungssystem, Redaktionssystem Inhalt Content Management (CM) Allgemeines über CMS CMS Typen Open Source vs. Lizenzsoftware Joomla! Quellen Content Management

Mehr

Inforce 4 Informations- und Dokumentenmanagement

Inforce 4 Informations- und Dokumentenmanagement Inforce 4 Informations- und Dokumentenmanagement Übersicht über die Inforce -Editionen der Microsoft Corporation. Adobe und Acrobat sind eingetragene Warenzeichen der Adobe Corporation. Alle anderen Zeichen

Mehr

Microsoft Visio 2010 Funktionalitäten und Leistungen

Microsoft Visio 2010 Funktionalitäten und Leistungen Microsoft Visio 2010 Funktionalitäten und Leistungen Die fortgeschrittenen Funktionen zur Diagrammerstellung von Visio 2010 helfen Ihnen, komplexe Inhalte und Zusammenhänge schneller und einfacher zu vermitteln.

Mehr

Joomla! 2.5 CMS. Kurzdokumentation. ql.de. Inhaltspflege.Dateiverwaltung. Stand: 06.02.2012 Dr. Mareike Riegel Ingo Holewczuk

Joomla! 2.5 CMS. Kurzdokumentation. ql.de. Inhaltspflege.Dateiverwaltung. Stand: 06.02.2012 Dr. Mareike Riegel Ingo Holewczuk Joomla! 2.5 CMS Kurzdokumentation ql.de Inhaltspflege.Dateiverwaltung Stand: 06.02.2012 Dr. Mareike Riegel Ingo Holewczuk Copyright 2012 Mareike Riegel 1 / 15 Inhaltsverzeichnis 1. Backend...3 1.1 Einloggen...3

Mehr

Endanwender Handbuch

Endanwender Handbuch Endanwender Handbuch INHALTSVERZEICHNIS Vorwort...3 Frontend und Backend...3 Das Dashboard...4 Profil Bearbeiten...6 Inhalte Verwalten...6 Seiten...6 Seite verfassen...7 Papierkorb...11 Werbebanner...11

Mehr

Blog Forum - Gästebuch

Blog Forum - Gästebuch Blog Forum - Gästebuch 1 Blog (Weblog, Tagebuch) Von einem Herausgeber (Blogger) werden Beiträge in einer chronologischen Reihenfolge veröffentlicht. Zum Beispiel berichtet er über die neuesten Entwicklungen

Mehr

Groupchat WEB Solution Eigenschaften

Groupchat WEB Solution Eigenschaften Der GroupChat Web Solution von Think5 ermöglicht eine neue Dimension der Kommunikation auf der eigenen Website: mittels einer Community, die einfach und schnell integriert wird. Die User einer Website

Mehr

Steganos Secure E-Mail Schritt für Schritt-Anleitung EINLEITUNG SCHRITT 1: INSTALLATION

Steganos Secure E-Mail Schritt für Schritt-Anleitung EINLEITUNG SCHRITT 1: INSTALLATION Steganos Secure E-Mail Schritt für Schritt-Anleitung EINLEITUNG Obwohl inzwischen immer mehr PC-Nutzer wissen, dass eine E-Mail so leicht mitzulesen ist wie eine Postkarte, wird die elektronische Post

Mehr

Benutzerhandbuch WordPress

Benutzerhandbuch WordPress Benutzerhandbuch WordPress Handbuch zur Erstellung eines Weblogs Copyright 2008 by Eva-Maria Wahl & Dennis Klehr Inhaltsverzeichnis 1. Einführung 3 1.1 Blog 3 1.2 Web 2.0 3 1.3 Content Management System

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Tobias Hauser, Christian Wenz. Joomla! 1.5. Das Open Source-CMS einsetzen und erweitern ISBN: 978-3-446-41026-8

Inhaltsverzeichnis. Tobias Hauser, Christian Wenz. Joomla! 1.5. Das Open Source-CMS einsetzen und erweitern ISBN: 978-3-446-41026-8 sverzeichnis Tobias Hauser, Christian Wenz Joomla! 1.5 Das Open Source-CMS einsetzen und erweitern ISBN: 978-3-446-41026-8 Weitere Informationen oder Bestellungen unter http://www.hanser.de/978-3-446-41026-8

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Mit dem WEB.DE WebBaukasten zur eigenen Homepage!...2. Schritt 1: Design auswählen...3

Inhaltsverzeichnis. Mit dem WEB.DE WebBaukasten zur eigenen Homepage!...2. Schritt 1: Design auswählen...3 Inhaltsverzeichnis Mit dem WEB.DE WebBaukasten zur eigenen Homepage!...2 Schritt 1: Design auswählen...3 Schritt 2: Umfang und Struktur der Seiten bestimmen...7 Schritt 3: Inhalte bearbeiten...9 Grafik

Mehr

www.dolphinsecure.de Kinder im Internet? Aber mit Sicherheit! Installationsanleitung Windows Seite

www.dolphinsecure.de Kinder im Internet? Aber mit Sicherheit! Installationsanleitung Windows Seite www.dolphinsecure.de Kinder im Internet? Aber mit Sicherheit! 1 Installationsanleitung Windows Willkommen bei Dolphin Secure Auf den folgenden n werden Sie durch die Installation der Kinderschutz-Software

Mehr

Das Plus an Unternehmenssicherheit

Das Plus an Unternehmenssicherheit Out-of-The-Box Client Security Das Plus an Unternehmenssicherheit ic Compas TrustedDesk Logon+ Rundum geschützt mit sicheren Lösungen für PC-Zugang, Dateiverschlüsselung, Datenkommunikation und Single

Mehr

Diabetes & Herz GmbH Tegel PC-Blätter kurs@diab-tegel.de

Diabetes & Herz GmbH Tegel PC-Blätter kurs@diab-tegel.de Beginner 02 E-MAIL 1. Beschreibung zur E-Mail 1.1. Was ist ein E-Mail-Postfach? Technisch verbirgt sich hinter dem Postfach eine Festplatte bei einem Internetanbieter, auf die von aller Welt geschrieben

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1. Einführung 2. Login 3. Persöhnliche Daten 4. Meine Webseite 5. Navigation 6. Backups

Inhaltsverzeichnis. 1. Einführung 2. Login 3. Persöhnliche Daten 4. Meine Webseite 5. Navigation 6. Backups Erste Schritte Wir heißen Sie herzlich willkommen im CMS-System der Euroweb Internet GmbH. Hier erfahren Sie die grundlegendsten Informationen, die Sie zur Bearbeitung Ihrer Website benötigen. Inhaltsverzeichnis

Mehr

In 10 Schritten selber eine eigene Homepage erstellen

In 10 Schritten selber eine eigene Homepage erstellen In 10 Schritten selber eine eigene Homepage erstellen Anhand dieser Anleitung können Sie einfach eine eigene Homepage selber erstellen. Registrieren Sie sich bei wordpress.com und schon können Sie loslegen.

Mehr

Anbindung an Wer-hat-Fotos.net

Anbindung an Wer-hat-Fotos.net Anbindung an Wer-hat-Fotos.net Stand: 7. Juni 2012 2012 Virthos Systems GmbH www.pixtacy.de Anbindung an Wer-hat-Fotos.net Einleitung Einleitung Dieses Dokument beschreibt, wie Sie Ihren Pixtacy-Shop an

Mehr

Features und Vorteile von Office 2010

Features und Vorteile von Office 2010 Features und Vorteile von Office 2010 Microsoft Office 2010 bietet Ihnen flexible und überzeugende neue Möglichkeiten zur optimalen Erledigung Ihrer Aufgaben im Büro, zu Hause und in Schule/Hochschule.

Mehr

Präsentationen und Konferenzen. FastViewer Presented 2. FastViewer Confered 3. FastViewer Supported 4 FastViewer Remoted 5

Präsentationen und Konferenzen. FastViewer Presented 2. FastViewer Confered 3. FastViewer Supported 4 FastViewer Remoted 5 Preisliste Inhalt Präsentationen und Konferenzen Seite FastViewer Presented 2 FastViewer Confered 3 Fernwartung und Support FastViewer Supported 4 FastViewer Remoted 5 Alle Lösungen im Überblick 6 Erweiterungen

Mehr

Loslegen mit Contrexx: In 10 Schritten zur professionellen Webseite.

Loslegen mit Contrexx: In 10 Schritten zur professionellen Webseite. Loslegen mit Contrexx: In 10 Schritten zur professionellen Webseite. Autor: Nicolas Müller Juli 2012 www.contrexx.com 1 Einleitung Diese Anleitung soll Ihnen helfen eine professionelle Webseite zu erstellen

Mehr

Anleitung E-Mail Konfiguration sowie Übersicht Mailprogramm roundcube Inhaltsverzeichnis

Anleitung E-Mail Konfiguration sowie Übersicht Mailprogramm roundcube Inhaltsverzeichnis Anleitung E-Mail Konfiguration sowie Übersicht Mailprogramm roundcube Inhaltsverzeichnis Einführung... 2-3 Servereinstellungen für die Einrichtung auf dem E-Mail Client... 4 E-Mail Adresse / Postfach einrichten...

Mehr

The Social Enterprise 2.0 Solution. XELOS 6. 0 First Steps CONNECT COLLABORATE SHARE ENGAGE

The Social Enterprise 2.0 Solution. XELOS 6. 0 First Steps CONNECT COLLABORATE SHARE ENGAGE The Social Enterprise 2.0 Solution XELOS 6. 0 First Steps CONNECT COLLABORATE SHARE ENGAGE Überblick XELOS ist eine professionelle Enterprise 2.0-Software, welche in Unternehmen als Intranet-Lösung eingesetzt

Mehr

RogPanel die Software zur Paneladministration Teilnehmerverwaltung & Qualitative Tools

RogPanel die Software zur Paneladministration Teilnehmerverwaltung & Qualitative Tools RogPanel die Software zur Paneladministration Teilnehmerverwaltung & Qualitative Tools Panelsoftware Forum Community Quotensteuerung Blog Online-Fokusgruppen Stichprobenmanagement Online-Panel Teilnehmerverwaltung

Mehr

Proseminar Website-Management-Systeme im Wintersemester 2003/2004 AG Softwaretechnik. PHP-Nuke. PHP-Nuke. von Andreas Emrich

Proseminar Website-Management-Systeme im Wintersemester 2003/2004 AG Softwaretechnik. PHP-Nuke. PHP-Nuke. von Andreas Emrich AG Softwaretechnik 1 Übersicht 1. Grundlagen und Konzepte 2. Komponenten von 3. Erweiterungsmöglichkeiten und Personalisierung 4. Abschließende Bewertung 5. Literaturangaben 2 1. : Grundlagen und Konzepte

Mehr

UCware. Erfahren Sie alles über die UCware Produkte. Das leistungsstarke Unified Communicationsund IP-Telekommunikations-System

UCware. Erfahren Sie alles über die UCware Produkte. Das leistungsstarke Unified Communicationsund IP-Telekommunikations-System UCware Das leistungsstarke Unified Communicationsund IP-Telekommunikations-System Erfahren Sie alles über die UCware Produkte Unified Communications und IP-Telefonie UCware ist ein leistungsstarkes Unified

Mehr

Präsentationen und Konferenzen. FastViewer Instant Meeting 2. FastViewer Secure Advisor 3. FastViewer Server 4. Individuelle Lösungen 4

Präsentationen und Konferenzen. FastViewer Instant Meeting 2. FastViewer Secure Advisor 3. FastViewer Server 4. Individuelle Lösungen 4 Preisliste Inhalt Präsentationen und Konferenzen Seite FastViewer Instant Meeting 2 Fernwartung und Support FastViewer Secure Advisor 3 Erweiterungen FastViewer Server 4 Individuelle Lösungen 4 Beschreibungen

Mehr

DIGITALE VORTEILE FÜR TABLET UND SMARTPHONE.

DIGITALE VORTEILE FÜR TABLET UND SMARTPHONE. R+F DIGITAL DIGITALE VORTEILE FÜR TABLET UND SMARTPHONE. R+F DIGITAL 2 INHALT Unser Shop für unterwegs: R+F TBU Mobile 3 Neue App: R+F TBU Preislisten 8 Kundenberater für E-Business Services 10 Weitere

Mehr

EPC. ELSBETH PowerContact DAS KAMPAGNEN- MANAGEMENT. Produktinformation

EPC. ELSBETH PowerContact DAS KAMPAGNEN- MANAGEMENT. Produktinformation EPC DAS KAMPAGNEN- MANAGEMENT Produktinformation ELSBETH PowerContact ELSBETH PowerContact ELSBETH PowerContact (EPC) ist die benutzerfreundliche Komplettlösung zur effektiven und wirtschaftlichen Durchführung

Mehr

TYPO3 Schritt für Schritt - Einführung für Redakteure

TYPO3 Schritt für Schritt - Einführung für Redakteure TYPO3 Version 4.0 Schritt für Schritt Einführung für Redakteure zeitwerk GmbH Basel - Schweiz http://www.zeitwerk.ch ++4161 383 8216 TYPO3_einfuehrung_redakteure.pdf - 07.07.2006 TYPO3 Schritt für Schritt

Mehr

Überblick. http://www.netzwerk-online.com

Überblick. http://www.netzwerk-online.com Überblick Beratung & E-Learning Experte für Neue Lerntechnologien (FH-Furtwangen) NLP-Master (DVNLP & DANLP) Seminare zu den Themen Führungskräftetraining Teamentwicklung Organisationsentwicklung Auswahl

Mehr

Installation des edu- sharing Plug- Ins für Moodle

Installation des edu- sharing Plug- Ins für Moodle Installation des edu- sharing Plug- Ins für Moodle [edu-sharing Team] [Dieses Dokument beschreibt die Installation und Konfiguration des edu-sharing Plug-Ins für das LMS Moodle.] edu- sharing / metaventis

Mehr

Das Open Source Content Management System

Das Open Source Content Management System Das Open Source Content Management System visions-marketing Unternehmensberatung Alexander Winkler Postfach 950180 81517 München Tel.+Fax: 089 / 38 90 06 53 Mobil.: 0172 / 851 54 06 www.visions-marketing.de

Mehr

Sichtung und Abnahme mit Final Cut Server über das Internet

Sichtung und Abnahme mit Final Cut Server über das Internet RevApp White Paper 1 Sichtung und Abnahme mit Final Cut Server über das Internet Erweitern Sie den Leistungsumfang von Final Cut Server durch den Einsatz von RevApp Produktionshäuser, Postproduktionen

Mehr

AUGE Webdesign-Wettbewerb 2009

AUGE Webdesign-Wettbewerb 2009 von AUGE Webdesign-Wettbewerb 2009 Ich habe mir ein neues Layout und eine neue aufgeräumte Struktur überlegt, dabei habe ich versucht vorhandene Elemente und die Vereinsfarben zu übernehmen. Unter jedem

Mehr

Tourismus-Infos per Augmented Reality und mobiler Website www.easytourist.at

Tourismus-Infos per Augmented Reality und mobiler Website www.easytourist.at Tourismus-Infos per Augmented Reality und mobiler Website www.easytourist.at Tourismus-Infos per Augmented Reality und mobiler Website Die Zukunft ist mobil! In Österreich geht bereits jeder Zweite mobil

Mehr

Gastfreundschaft mit System. protel Hotel App. protel Voyager. Produktinformation

Gastfreundschaft mit System. protel Hotel App. protel Voyager. Produktinformation Gastfreundschaft mit System protel Hotel App protel Voyager protel hotelsoftware GmbH 2012 protel Voyager Die protel Hotel-App für den aktiven Gast protel Voyager: Ihr Hotel auf dem Gast-Handy protel Voyager

Mehr

Content Management mit Open Source Beispiel: OpenCms

Content Management mit Open Source Beispiel: OpenCms Content Management mit Open Source Beispiel: OpenCms Ersteller: Frank Marwedel Datum: 31.08.2005 1 Agenda 1. Was ist Content Management? 2. Welche Arten von (OSS) CMS gibt es? 3. OpenCms 4. Diskussion

Mehr

Joomla! Source- CMS. Joomla! Open Source-CMS

Joomla! Source- CMS. Joomla! Open Source-CMS Joomla! Open Source- CMS Joomla! Open Source-CMS Mirco De Roni, 2010 Inhaltsverzeichnis 1 Begriffe und Konzepte... 3 1.1 Content Management System (CMS)... 3 1.2 Struktur eines Web Content Management Systems

Mehr

Datenbank-basierte Webserver

Datenbank-basierte Webserver Datenbank-basierte Webserver Datenbank-Funktion steht im Vordergrund Web-Schnittstelle für Eingabe, Wartung oder Ausgabe von Daten Datenbank läuft im Hintergrund und liefert Daten für bestimmte Seiten

Mehr

MiGo-Portal V2.21. Produkt-Sheet. Aktueller Stand: 30.11.2012 Verfasst von: Mike Goldhausen. MiGo-WebDesign Wiesenstraße 31 56459 Kölbingen

MiGo-Portal V2.21. Produkt-Sheet. Aktueller Stand: 30.11.2012 Verfasst von: Mike Goldhausen. MiGo-WebDesign Wiesenstraße 31 56459 Kölbingen MiGo-Portal V2.21 Produkt-Sheet Aktueller Stand: 30.11.2012 Verfasst von: Mike Goldhausen Unser aktuelles Portal-System für Ihre individuelle Homepage. Dieses Portal bietet die Möglichkeit verschiedene

Mehr

Installation des CMS-Systems Contao auf einem Windows-Rechner mit XAMPP

Installation des CMS-Systems Contao auf einem Windows-Rechner mit XAMPP XAMPP Installation des CMS-Systems Contao auf einem Windows-Rechner mit XAMPP XAMPP ist eine vollständig kostenlose, leicht zu installierende Apache-Distribution, die MySQL, PHP und Perl enthält. Das XAMPP

Mehr

Lastenheft zur Diplomarbeit. Konzeption und Realisierung einer Intranet-Lösung mit TYPO3 auf Basis der Knoppix-Linux-Distribution und VMWare

Lastenheft zur Diplomarbeit. Konzeption und Realisierung einer Intranet-Lösung mit TYPO3 auf Basis der Knoppix-Linux-Distribution und VMWare Lastenheft zur Diplomarbeit Konzeption und Realisierung einer Intranet-Lösung mit TYPO3 auf Basis der Knoppix-Linux-Distribution und VMWare Fakultät für Informatik, TU Karlsruhe erstellt: 19.01.2005 Zusammenfassung

Mehr

So ziehen Sie Ihr Wordpress Blog zu STRATO um

So ziehen Sie Ihr Wordpress Blog zu STRATO um So ziehen Sie Ihr Wordpress Blog zu STRATO um Version 1.0 So ziehen Sie Ihr Wordpress Blog zu STRATO um Das Wordpress-Plugin Duplicator ermöglicht Ihnen, in wenigen Schritten Ihre Wordpress-Instanz umzuziehen.

Mehr

Handbuch ZfEditor Stand 24.08.2012

Handbuch ZfEditor Stand 24.08.2012 Handbuch ZfEditor Stand 24.08.2012 Inhaltsverzeichnis Einführung... 1 Ansprechpartner... 1 Installation und Update... 1 Installation... 1 Update... 2 Bedienung des ZfEditors... 2 Aufruf... 2 Auswahl Gemeinde,

Mehr

Es gibt aber weitere Möglichkeiten, die den Zugriff auf die individuell wichtigsten Internetseiten

Es gibt aber weitere Möglichkeiten, die den Zugriff auf die individuell wichtigsten Internetseiten Thema: Favoriten nutzen Seite 8 3 INTERNET PRAXIS 3.1 Favoriten in der Taskleiste Es gibt aber weitere Möglichkeiten, die den Zugriff auf die individuell wichtigsten seiten beschleunigen. Links in der

Mehr

HILFE Datei. UPC Online Backup

HILFE Datei. UPC Online Backup HILFE Datei UPC Online Backup Inhalt Login Screen......? Welcome Screen:......? Manage Files Screen:...? Fotoalbum Screen:.........? Online backup Client Screen...? Frequently Asked Questions (FAQ s)...?

Mehr

Open Social in den VZ-Netzwerken

Open Social in den VZ-Netzwerken Open Social in den VZ-Netzwerken Berlin, 01.03.2010 1 Inhalt 1. Open Social in den VZ-Netzwerken 2. Applikationen 3. Datenschutz 4. Tracking 5. Video Tutorials 6. Technische Spezifikationen 2 in den VZ-Netzwerken

Mehr

Neue Funktionen CAS genesisworld x6

Neue Funktionen CAS genesisworld x6 Neue Funktionen CAS genesisworld x6 xrm und CRM für den Mittelstand 1 CAS genesisworld x6: Unverzichtbarer Helfer auf dem Weg zu Customer Centricity CAS genesisworld x6 unterstützt Unternehmen beim nachhaltigen

Mehr

Arbeiten mit UAG. Inhaltsverzeichnis. 1. Einleitung. 2. Voraussetzungen

Arbeiten mit UAG. Inhaltsverzeichnis. 1. Einleitung. 2. Voraussetzungen Arbeiten mit UAG Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung...1 2. Voraussetzungen...1 2.1. Windows...1 2.2. Mac OS X...1 3. Dienste und Programme...2 4. Vorgehen mit Windows 7...2 4.1. Eintragen der SRZA-Adresse

Mehr

CAFM als SaaS - Lösung

CAFM als SaaS - Lösung CAFM als SaaS - Lösung cafm (24) - Deutschlands erste Plattform für herstellerneutrales CAFM-Hosting Inhaltsübersicht Inhaltsübersicht... 1 Die eigene CAFM-Software in der Cloud... 2 Vorteile... 3 Wirtschaftliche

Mehr

Quick Start Faxolution for Windows

Quick Start Faxolution for Windows Quick Start Faxolution for Windows Direkt aus jeder Anwendung für das Betriebssystem Windows faxen Retarus Faxolution for Windows ist eine intelligente Business Fax Lösung für Desktop und Marketing Anwendungen,

Mehr

Präsentation. homevisu Familie. Peter Beck. Juni 2011. www.p-b-e.de. 2011 p b e Peter Beck 1

Präsentation. homevisu Familie. Peter Beck. Juni 2011. www.p-b-e.de. 2011 p b e Peter Beck 1 Präsentation homevisu Familie Peter Beck Juni 2011 2011 p b e Peter Beck 1 Funktionensumfang Der Funktionsumfang das provisu Framework. Modular und durch Plug-In erweiterbar / anpassbar. Plug-In Schnittstelle

Mehr

ECMS ionas 3 media edition Media Asset Management mit ionas 3 media edition

ECMS ionas 3 media edition Media Asset Management mit ionas 3 media edition Ihr Web-Auftritt oder Intranet-Portal enthält viele Bilder oder Dateien zum Download? Bilder sollen im CMS farblich nachbearbeitet, skaliert oder zugeschnitten werden? Sie wollen Media Assets in Kollektionen

Mehr

Anita Woitonik / Vilma Niclas. Ohne HTML. zur eigenen. Website. Ihr Weg ins Web: Domain, Hoster, Installation, und IT-Recht. Verwaltung, Pflege

Anita Woitonik / Vilma Niclas. Ohne HTML. zur eigenen. Website. Ihr Weg ins Web: Domain, Hoster, Installation, und IT-Recht. Verwaltung, Pflege Anita Woitonik / Vilma Niclas Ohne HTML zur eigenen Website Ihr Weg ins Web: Domain, Hoster, Installation, Verwaltung, Pflege und ITRecht Dateien Installation einfach warum leichter 1 Eine eigene Website

Mehr

Einführung in das TYPO3 Content Management System. Jochen Weiland - jweiland.net

Einführung in das TYPO3 Content Management System. Jochen Weiland - jweiland.net Einführung in das TYPO3 Content Management System Dipl. Ing. Jochen Weiland jweiland.net Statische Websites upload Entwicklungsrechner Webserver Besucher Dynamische Websites Layouts Webserver Datenbank

Mehr

TYPO3 Flip Book. TYPO3 Modul für Online-PDFs auf Basis von HTML5. System-Voraussetzungen: WebSite mit TYPO3 ab Version 1.6.0

TYPO3 Flip Book. TYPO3 Modul für Online-PDFs auf Basis von HTML5. System-Voraussetzungen: WebSite mit TYPO3 ab Version 1.6.0 TYPO3 Flip Book TYPO3 Modul für Online-PDFs auf Basis von HTML5 Online Blätterkataloge aus PDF Dokumenten mit wenigen Klicks selbst erstellen optimiertes Frontend für Desktop, Tablet und Mobil System-Voraussetzungen:

Mehr

Intelligentes Datenmanagement. Simplify your project.

Intelligentes Datenmanagement. Simplify your project. Intelligentes Datenmanagement. Simplify your project. Einfach. Sicher. Effizient. strukturierte Ablage umfangreiche Suchfunktionen einfache Kommunikation lückenlose Dokumentation Mit dem Datenpool, der

Mehr

Der eigene Internetauftritt. Die eigene Webseite für den Fotografen

Der eigene Internetauftritt. Die eigene Webseite für den Fotografen Der eigene Internetauftritt Die eigene Webseite für den Fotografen Thomas Högg, modulphoto.de, November 2013 IDEE UND VORAUSSETZUNGEN Seite 3 Was benötigt man für seinen Internetauftritt? Von der Idee

Mehr

.TEL Eine innovative Nutzung des DNS

.TEL Eine innovative Nutzung des DNS .TEL Eineinnovative NutzungdesDNS 1 von 5 DAS KONZEPT Die.tel-Registry nutzt das Domain Name System (DNS) auf eine Weise, die Inhabern einer.tel-domain Unternehmen oder Einzelpersonen die Kontrolle in

Mehr

Einrichten eines News-Systems in Typo3

Einrichten eines News-Systems in Typo3 Einrichten eines News-Systems in Typo3 Generelles: tt_news ist eine der beliebtesten Erweiterungen für Typo3 und wir bereits auf vielen Sites Vorarlberger Schulen verwendet: Beispiele: http://www.vobs.at/hsl

Mehr

Zugriff auf die Installation mit dem digitalstrom- Konfigurator mit PC und Mac

Zugriff auf die Installation mit dem digitalstrom- Konfigurator mit PC und Mac Zugriff auf die Installation mit dem digitalstrom- Konfigurator mit PC und Mac Zusatz zum digitalstrom Handbuch VIJ, aizo ag, 15. Februar 2012 Version 2.0 Seite 1/10 Zugriff auf die Installation mit dem

Mehr

Domain Control System. [ Dokumentation und Hilfe ] Stand 10. 05. 2005

Domain Control System. [ Dokumentation und Hilfe ] Stand 10. 05. 2005 Domain Control System [ Dokumentation und Hilfe ] Stand 10. 05. 2005 Seite 1 von 9 Einfü hrung Das 4eins Domain Control System (DCS) stellt Ihnen verschiedene Dienste und Funktionen für die Konfiguration

Mehr

[DIA] Webinterface 2.4

[DIA] Webinterface 2.4 [DIA] Webinterface 2.4 2 Inhalt Inhalt... 2 1. Einleitung... 3 2. Konzept... 4 2.1 Vorteile und Anwendungen des... 4 2.2 Integration in bestehende Systeme und Strukturen... 4 2.3 Verfügbarkeit... 5 3.

Mehr

BillSAFE Modul für OXID 4.6-4.7.x

BillSAFE Modul für OXID 4.6-4.7.x BillSAFE Modul für OXID 4.6-4.7.x Rechnungskauf Herzlich willkommen, Sie haben sich für BillSAFE, den beliebtesten Rechnungskauf-Anbieter bei Deutschlands Online-Shoppern entschieden. (TNS Emnid Studie

Mehr

Was ist IServ? IServ ist nicht nur der perfekte Server für das lokale Computer-Netz

Was ist IServ? IServ ist nicht nur der perfekte Server für das lokale Computer-Netz Was ist IServ? Was ist IServ? IServ ist nicht nur der perfekte Server für das lokale Computer-Netz IServ ist vor allem ein mächtiger Kommunikationsserver mit dem pädagogischen Anspruch zur Förderung des

Mehr

AnNoNet Basispaket Online

AnNoNet Basispaket Online AnNoNet Online AnNoNet Basispaket Online AnNoText GmbH Copyright AnNoText GmbH, Düren Version 2008 6.19.08 Nordstraße 102 52353 Düren Telefon 0 24 21/84 03-0 Telefax 0 24 21/84 03-6500 Internet: www.annotext.de

Mehr

Schritt für Schritt zum Internetauftritt

Schritt für Schritt zum Internetauftritt Schritt für Schritt zum Internetauftritt 1. Vorbereitung 1.1. Recherche 1.2. Besprechung der Vision mit Zielfestlegung 1.3. Zielgruppen bestimmen 1.4. Materialsammlung (Fotos, Text, Tabellen, Prospekte...)

Mehr

Microsoft SharePoint 2013 Beratung

Microsoft SharePoint 2013 Beratung Microsoft SharePoint 2013 Beratung Was ist SharePoint? Warum Grobman & Schwarz? SharePoint Beratung Einführungspakete gssmartbusiness gsprofessionalbusiness Voraussetzungen Unternehmen Was ist SharePoint?

Mehr

Allgemeine Einführung. 13.11.2013 Elisabeth Beyrle Stefan Paffhausen

Allgemeine Einführung. 13.11.2013 Elisabeth Beyrle Stefan Paffhausen Allgemeine Einführung 13.11.2013 Elisabeth Beyrle Stefan Paffhausen Ablauf Allgemeines über Typo3 Unterschiede zu Drupal Oberfläche des Typo3 Backends Erstellen einer Seite Typo3 Open-Source Content-Management-System

Mehr

Joomla! und Mambo. Open Source-CMS einsetzen und erweitern. von Tobias Hauser, Christian Wenz. 2., aktualisierte Auflage. Hanser München 2006

Joomla! und Mambo. Open Source-CMS einsetzen und erweitern. von Tobias Hauser, Christian Wenz. 2., aktualisierte Auflage. Hanser München 2006 Joomla! und Mambo Open Source-CMS einsetzen und erweitern von Tobias Hauser, Christian Wenz 2., aktualisierte Auflage Hanser München 2006 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 446 40690

Mehr

Website-CMS Grundlagen des Worldsoft-CMS

Website-CMS Grundlagen des Worldsoft-CMS 1 1. Was ist ein Content Management System (CMS)? Ein Web Content Management System ist eine Datenbanklösung zur einfachen Erstellung und Aktualisierung von Websites. Im Gegensatz zu einer statischen Website

Mehr

Inhalt. 1 Übersicht. 2 Anwendungsbeispiele. 3 Einsatzgebiete. 4 Systemanforderungen. 5 Lizenzierung. 6 Installation.

Inhalt. 1 Übersicht. 2 Anwendungsbeispiele. 3 Einsatzgebiete. 4 Systemanforderungen. 5 Lizenzierung. 6 Installation. Inhalt 1 Übersicht 2 Anwendungsbeispiele 3 Einsatzgebiete 4 Systemanforderungen 5 Lizenzierung 6 Installation 7 Key Features 8 Funktionsübersicht (Auszug) 1 Übersicht MIK.starlight bietet individuelle

Mehr

Qargo.com Qargo X - Online Freight-Exchange-System - Frachtenbörse

Qargo.com Qargo X - Online Freight-Exchange-System - Frachtenbörse Qargo.com Qargo X - Online Freight-Exchange-System - Frachtenbörse Dokumentation Version: 1.0 Stand: 08.08.2008 Seite 1 von 16 Inhaltsverzeichnis 1 Erste Schritte... 3 1.1 Über qargo x... 3 1.2 Installation...

Mehr

Workshop-Dokumentation. Thema: Partizipation mit dem Internet

Workshop-Dokumentation. Thema: Partizipation mit dem Internet Workshop-Dokumentation Thema: Partizipation mit dem Internet Leitung: Franz Kratzer Was ist ein Weblog: Die Definitionsversuche gehen teilweise recht weit auseinander. Als Gemeinsamkeit lässt sich festhalten,

Mehr

Uwe Stache: Content Management mit System. Grundlagen Szenarien Best Practices

Uwe Stache: Content Management mit System. Grundlagen Szenarien Best Practices Uwe Stache: Content Management mit System Grundlagen Szenarien Best Practices Es passt... Ihr Business Unser Beitrag was zusammen gehört! Medien Wirtschaftskompetenz Bewährte Technik Neue Gedanken Wir

Mehr

Password Depot für Android

Password Depot für Android Password Depot für Android * erfordert Android Version 2.3 oder höher Oberfläche... 3 Action Bar... 3 Overflow-Menü... 3 Eintragsleiste... 5 Kontextleiste... 5 Einstellungen... 6 Kennwörterdatei erstellen...

Mehr

Professionelles Adress- und Kontaktmanagement Richtig informiert. Jederzeit und überall. Von Mitarbeitern, die alle Informationen sofort überblicken. Von Kunden, die davon begeistert sind. Von Unternehmen,

Mehr