Cisco Mobile Workspace-Lösung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Cisco Mobile Workspace-Lösung"

Transkript

1 Lösungsüberblick Cisco Mobile Workspace-Lösung Mitarbeitermobilität in völlig neuen Dimensionen Basislösungen für mehr Mobilität von Mitarbeitern mithilfe persönlicher Geräte gibt es bereits seit geraumer Zeit mit Vorteilen, aber auch mit Einschränkungen. Es entwickelt sich jedoch ein noch modernerer Trend: das Konzept einer vollständig mobilen Arbeitsumgebung. Die Idee dahinter ist, Mitarbeitern von einem beliebigen Gerät und einem beliebigen Standort aus sicheren Zugriff auf sämtliche geschäftlichen Anwendungen zu ermöglichen und dabei das Benutzererlebnis zu vereinheitlichen. Dadurch eröffnen sich gänzlich neue Perspektiven in Sachen Zufriedenheit und Produktivität. Was bedeutet das? Der bisher übliche Stand in der Unterstützung von Mobilität lässt sich in etwa wie folgt charakterisieren: Zersplitterung. Mobilität hat sich eher schleichend und in inkonsistenter Form in der Unternehmenswelt verbreitet. Das Resultat waren stark unterschiedliche, vom konkreten Betriebssystem und Mitarbeitergerät abhängige Nutzungsmöglichkeiten. Die Unterschiede wurden insbesondere seit dem Aufkommen von BYOD (Bring-Your-Own-Device) immer offensichtlicher. Mit anderen Worten, Mitarbeiter konnten sich zwar von unterwegs aus mit ihrer Arbeitsumgebung vernetzen, doch der Umfang der beruflichen Aufgaben, die sie von unterwegs aus tatsächlich erledigen konnten, war für jeden unterschiedlich und recht eingeschränkt. Das kann frustrierend und unproduktiv sein. Es beeinträchtigt zudem die Möglichkeit der Benutzer zur Zusammenarbeit und zur Kundenkommunikation. Es gibt keine einheitliche Lösung für alle. In dem Versuch, die mobile Benutzererfahrung möglichst reichhaltig zu gestalten, wurden breit gefächerte Anwendungen und Services für verschiedenste Geräte entwickelt und implementiert. Die Arbeitsweisen sind jedoch unterschiedlich, je nachdem ob es beispielsweise um Vertriebsleiter, Manager, Ärzte, Lehrer, Callcenter-Mitarbeiter, mobile Außendienstmitarbeiter usw. geht. Um all diese Anforderungen zu unterstützen, muss eine flexible Plattform als Basis für eine Mobilitätsinfrastruktur entwickelt werden. Doch das ist leichter gesagt als getan. Es gibt zahlreiche Ansätze für die Bereitstellung mobiler Anwendungen, aber keines dieser Modelle wird all Ihren geschäftlichen Bedürfnissen und den Anforderungen im Bereich Benutzerfreundlichkeit gerecht. Methoden zur Anwendungsbereitstellung mit vielen Fragezeichen. Sie erwägen möglicherweise nach wie vor die Frage, welche Anwendungen nativ, welche in einem Browser und welche in gemischter Form ausgeführt werden sollten. Wo sollte Anwendungs- und wo Desktop-Virtualisierung zum Einsatz kommen? Welche Anwendungen sollten über die Cloud als Software-as-a-Service (SaaS)-Modell bereitgestellt werden? Jedes Modell hat Vor- und Nachteile und erfordert Kompromisse. Und Ihre Wahl hängt von mehreren Faktoren ab, darunter Benutzerfreundlichkeit, Sicherheit, Kosten, Backend-Integration und Markteinführungszeit. Native Anwendungen beispielsweise bieten eine ausgezeichnete Benutzerfreundlichkeit. Sie basieren jedoch auf Standardanwendungen oder Investitionen in komplexe Anwendungsentwicklung und -wartung, die sich über viele Plattformen, wie ios, Android, Mac OS-X, Windows, usw., erstrecken. Darüber hinaus erfordern sie häufig zusätzlichen Aufwand zur Integration in Ihre vorhandenen Systeme. Das bedeutet einen enormen Zeitund Kostenaufwand, wenn gleichzeitig die Wettbewerbsfähigkeit gewahrt werden muss Cisco und/oder Partnerunternehmen. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Dokument enthält öffentliche Informationen von Cisco. Seite 1 von 9

2 Mittlerweile bietet das browserbasierte HTML5 einen umfassenden Ansatz für geräteübergreifende Entwicklung, doch dieses Konzept erfüllt nicht immer die Anforderungen im Bereich Benutzerfreundlichkeit. Alternativ können Sie auf virtuelle Anwendungen setzen, die den schnellen und sicheren Support beliebiger Windows-Anwendungen auf einem beliebigen Gerät vom Rechenzentrum aus ermöglichen. Diese bieten jedoch nicht immer dieselbe Benutzerfreundlichkeit, die ihre Mitarbeiter von nativen Mobilitätsanwendungen gewohnt sind. Sie werden also fast unvermeidlich mit einer Mischung aus Anwendungsmodellen enden, die Ihre Mobilitätsinfrastruktur vor einzigartige Herausforderungen stellt. Die Cisco Mobile Workspace-Lösung bietet eine komplette Stacking-Architektur mit der nötigen Flexibilität, um alle diese Modelle zu unterstützen. Darüber hinaus erfüllt die Lösung Ihre Anforderungen sowohl an Sicherheit als auch an die Benutzerfreundlichkeit, die Ihre Mitarbeiter gewohnt sind. Jetzt können Sie den Prozess beschleunigen und die Bereitstellung dieser Anwendungen priorisieren, damit Ihre Mitarbeiter von wahrhaft umfassender Mobilität profitieren. Was ist die Cisco Mobile Workspace-Lösung? Die Cisco Mobile Workspace-Lösung ist eine Mobilitätsarchitektur, die aus Hardware und Software von Cisco und von Drittanbietern besteht. Die erste Version dieser Lösung wurde gemeinsam mit Citrix entwickelt. Beide Komponenten sind bereits für Sie integriert, validiert und in der Praxis auf Kompatibilität geprüft. Die Lösung vereinfacht Ihre Projekte und macht Ihre Mitarbeiter im Handumdrehen mobil. Abbildung 1 zeigt eine Übersicht über die modulare Lösung einschließlich der Vorteile auf IT-Ebene. Abbildung 1. Die Cisco Mobile Workspace-Lösung im Überblick 2014 Cisco und/oder Partnerunternehmen. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Dokument enthält öffentliche Informationen von Cisco. Seite 2 von 9

3 Wie wirkt sich all dies auf Ihren Arbeitsalltag aus? Mitarbeitererfahrungen werden reichhaltig und konsistent. Mitarbeiter haben mit einem beliebigen Mobilgerät von praktisch überall einfachen Zugriff auf sämtliche Anwendungen und Dokumente. Alle Anwendungen und Kommunikationsservices sind dabei optimal auf den Formfaktor der verschiedenen Geräte zugeschnitten. Die Mitarbeiter profitieren, unabhängig vom verwendeten Gerät und Betriebssystem, von maximaler Produktivität, Zusammenarbeit und Reaktionsfähigkeit. Die Benutzererfahrung bleibt einheitlich, ganz gleich, ob es sich um native, browserbasierte, virtualisierte, in der Cloud gehostete oder anderweitig bereitgestellte Anwendungen handelt. Wir kümmern uns um die Integration. Cisco übernimmt die scheinbar abschreckende Aufgabe, die technologieübergreifende Integration, die Unternehmensgrenzen auf IT-Ebene überschreitet, aktiv voranzutreiben. Unsere Lösung integriert ein breit gefächertes Portfolio an Cisco Technologien, darunter Networking, Richtlinien, Sicherheit, Collaboration und Rechenzentren. Zudem integrieren wir die führenden Mobility Management-Tools unserer Partner. Zu diesen Tools zählen Mobile Device Management (MDM), Mobile App Management (MAM), Mobile Information Management (MIM), Anwendungs- und Desktop- Virtualisierung, Stores für Unternehmensanwendungen (EAS) und andere Mobilitätsfunktionen. Der Vorteil: Wir führen diese Tools zusammen und übernehmen die Backend-Integration für Sie. Die von Ihnen benötigte Mobilitätsplattform ist bereits in eine reibungslos funktionierende Lösung integriert, die alle Anforderungsprofile Ihrer Mitarbeiter abdeckt. Modularität. Der wichtigste Aspekt ist der modulare Aufbau der Lösung. Das heißt, Sie können die Bereitstellung gemäß Ihren individuellen Bedürfnissen gestaffelt terminieren und dabei spezifische Anwendungsfälle Ihrer Mitarbeiter priorisieren. Für wen ist dies interessant? Für IT-Abteilungen. Für Unternehmen. Und natürlich für Benutzer. Es ist kein Geheimnis, dass Mobilität für die meisten Unternehmen mittlerweile oberste Priorität hat. Bei einer kürzlich von Accenture unter 400 IT-Managern weltweit durchgeführten 1 Umfrage vertraten 73 % der Befragten die Auffassung, dass Mobilität ebenso große Auswirkungen auf Unternehmen haben wird wie das Internet. Zudem zählen 75 % der Befragten Mobilität zu den fünf wichtigsten Prioritäten. Laut IDC Research werden im Jahr 2017 in der Arbeitsumgebung von Unternehmensnetzwerken 650 Millionen Mobilgeräte im Einsatz sein 2. Die IT-Abteilungen müssen eine Infrastruktur aufbauen, die in der Lage ist, diese Flut an Geräten und die rasant wachsende Zahl der darauf ausgeführten, umfangreichen Geschäftsanwendungen zu unterstützen und zu verwalten. Diese Infrastruktur muss die Sicherheit von Daten und Anwendungen auf sämtlichen Mobilgeräten gewährleisten, unabhängig davon, in wessen Besitz sie sich befinden und wer sie kontrolliert. Ein Tag im Leben eines Mitarbeiters. Eine Vertriebsmitarbeiterin wird im Arbeitsalltag verschiedenste Geräte benutzen. Sie könnte beispielsweise morgens damit beginnen, von zu Hause aus auf ihrem persönlichen Smartphone ihre s und Termine zu überprüfen. Im Büro angelangt, meldet sie problemlos ihr neues ipad für den sicheren Zugriff auf das Unternehmensnetzwerk an und lädt automatisch ihre Geschäftsanwendungen herunter. Als nächstes nimmt sie über ihr ipad an der wöchentlichen Videokonferenz teil. Vom Büro aus navigiert sie durch ihre flexible Arbeitsumgebung und meldet sich bei einem virtuellen Desktop-Terminal an, um ihre Kundenpräsentation fertigzustellen. Dann fährt sie zu 1 Accenture CIO Mobility Survey 2013 (http://www.accenture.com/us-en/pages/insight-mobility-cio-survey-2013.aspx) 2 Worldwide Quarterly Smart Connected Device Tracker der International Data Corporation (IDC) (https://www.idc.com/getdoc.jsp?containerid=prus ) 2014 Cisco und/oder Partnerunternehmen. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Dokument enthält öffentliche Informationen von Cisco. Seite 3 von 9

4 Meetings mit Kunden und nimmt ihr ipad mit, um ihre Präsentation vorzustellen und die neusten Produktmuster zu präsentieren. Wieder zu Hause, stellt sie an ihrem persönlichen Laptop ihre Berichte fertig und nimmt vor Feierabend noch an einem letzten Online-Meeting teil. Das Unternehmen muss in der Lage sein, dieser Mitarbeiterin über alle Geräte eine einheitliche Arbeitsumgebung zur Verfügung zu stellen. Über BYOD hinaus. Aus diesem Grund fordern Unternehmen mehr, als nur eine Methode für Identifizierung und Onboarding von Geräten. Sie suchen nach einer integrierten Mobilitätslösung, mit der Mitarbeiter auch unterwegs flexibel und dabei produktiv sind. Um dies zu realisieren, müssten Sie in den meisten Fällen mit mehreren Anbietern und Tools arbeiten und einen enormen Integrationsaufwand betreiben. Die Cisco Mobile Workspace-Lösung nimmt Ihnen den Großteil der Schwierigkeiten und des Aufwands ab unabhängig von Anzahl und Art der Geräte, die Sie unterstützen müssen. Ganz gleich, ob es sich um persönliche Geräte der Mitarbeiter oder Geräte in Unternehmensbesitz handelt. Die Cisco Mobile Workspace-Lösung ist für Unternehmen geeignet und ermöglicht die Unterstützung all dieser Szenarien. Ab sofort können Sie mit einer einzigen Mobilitätslösung unterschiedliche Arbeitsweisen zusammenführen und Geschäftsprozesse unterstützen sowie interne Richtlinien und Branchenvorschriften durchsetzen. Vorteile für Ihr Unternehmen Die Cisco Mobile Workspace-Lösung bietet einen einfacheren und schnelleren Weg zu Mobilität und Investitionsschutz, als es die Integration separater Tools und Plattformen vermag. Darüber hinaus können Sie ein exzellentes Benutzererlebnis bieten. Benutzer erhalten konsistenten und sicheren Zugriff auf ihre Anwendungen, Inhalte und Kommunikation sowohl in kabelgebundenen als auch in Wireless-Netzwerken. Dateien, Anwendungen, Video- und Sprachkommunikation, IM und Presence werden plattformübergreifend mit einer Kombination aus nativen, webbasierten, virtuellen und Cloud-basierten Anwendungen unterstützt. Self-Service- Funktionen und die Automatisierung von Arbeitsabläufen ermöglichen sofortige Produktivität, ohne dass ein Eingreifen seitens der IT erforderlich ist. Benutzer müssen sich keine Gedanken mehr über die technischen Vorgänge hinter den Kulissen machen. Vorteile für die IT Validierte Designs, Services und eine Lösungs-Roadmap kombinieren Technologien für Networking, Sicherheit, Collaboration, Rechenzentren und Management von Cisco mit Technologien und Lösungen von Partnern. Die erste Version dieser Lösung, die Cisco Mobile Workspace-Lösung mit Citrix, kombiniert innovative und bewährte Technologien zweier führender Anbieter. Die Plattform basiert auf der Unified Access Infrastruktur für kabelgebundene und Wireless-Netzwerke von Cisco, die von Gartner als branchenführende Technologie eingestuft wurde 3. Sie ist außerdem derzeit die einzige Mobilitätslösung am Markt, die Richtlinienmanagement und - durchsetzung aus einer Hand von beliebiger Stelle aus für Ihr gesamtes Unternehmen bietet. Citrix ist Marktführer in den Bereichen Mobilitätsmanagement und Virtualisierungstechnologien. Citrix ergänzt Mobile Workspace durch MDM, MAM und Mobile Content Management, gepaart mit seiner führenden Anwendungs- und Desktop-Virtualisierung. Das Ergebnis? Eine schlüsselfertige Lösung für mobile Arbeitsumgebungen, die Benutzern neue Möglichkeiten schafft und gleichzeitig den Aufwand für den Einkauf bei verschiedenen Anbietern, Management, Integration und die Erstellung von Technologie-Roadmaps verringert. Dies sind Ihre Vorteile im Einzelnen: 3 Gartner Magic Quadrant 2013 zu LAN- und WLAN-Zugang 2014 Cisco und/oder Partnerunternehmen. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Dokument enthält öffentliche Informationen von Cisco. Seite 4 von 9

5 Integration Die Integration umfasst nicht nur mobile Software-Komponenten, sondern auch auf Elemente der Netzwerkinfrastruktur, Backend-Server und Daten. Cisco Mobile Workspace mit Citrix beispielsweise verbindet Citrix XenMobile MDM direkt mit Cisco Identity Services Engine (ISE), Microsoft Active Directory, Public-Key Infrastructure (PKI) und Tools zur Behandlung von sicherheitsrelevanten Vorfällen. Alle diese Elemente kommunizieren automatisch untereinander. Auf diese Weise können Ihre neuen mobilen Anwendungen Backend-Anwendungs- und Infrastrukturdaten nutzen und zusätzliche Funktionen ausführen. Benutzer genießen den Vorteil einer einmaligen Anmeldung (Single Sign-On). Anstatt mehrerer separater Ansichten, die Sie zur Darstellung des Gesamtbilds korrelieren müssen, verwalten Sie jetzt ein ganzheitliches mobiles Konstrukt. Vorabtests und Validierung Das modulare Design von Cisco Mobile Workspace unterstützt in Phasen gestaffelte Ansätze. Da die Lösung bereits vorab getestet und von Cisco und Citrix validiert ist, profitieren Sie von einem geringeren Bereitstellungsrisiko und vereinfachtem Support. Ihre IT kann sich auf den Support einer einzelnen Lösung konzentrieren, und die zentrale Schnittstelle vereinfacht den Betrieb. Die erhöhte Effizienz bei Onboarding, Bereitstellung, Aufhebung und Offboarding verringert den für die Unterstützung der Mobilität im Unternehmen erforderlichen Zeit- und Ressourcenaufwand. Sicherheit Sicherheitsfunktionen sind auf mehreren Ebenen in die Lösung integriert, ohne die Benutzerfreundlichkeit zu beeinträchtigen. Die Cisco Mobile Workspace-Lösung mit Citrix bietet Schutz auf Netzwerk-, Geräte-, Anwendungs- und Datenebene. Die zentrale Richtlinienbereitstellung ermöglicht der IT die Durchsetzung unternehmensweiter Compliance-Regeln und die effiziente Anpassung an sich ändernde Anforderungen und Vorschriften. Die umfassenden Cisco Technologien zur Erkennung und Abwehr von Bedrohungen sorgen für Sicherheit vor, während und nach Angriffen. Bedarfsgerecht skalierte Mobilität Die IT kann die Lösung individuell an die laufend wachsende Zahl mobiler Geräte und Anwendungen anpassen und entsprechend skalieren. Die flexible Stack-Architektur baut auf skalierbarer, intelligenter Cisco Unified Access Technologie auf, sodass Sie jederzeit in der Lage sind, auf dringende Anwendungsfälle und Geschäftsanforderungen zu reagieren. Zur Schaffung einer ausgewogenen mobilen Benutzererfahrung können Sie gezielt Prioritäten definieren. Die Lösung bietet die Möglichkeit, rollenbasierten Zugriff, Sicherheitsfunktionen und Konfigurationen so zu implementieren, wie es für das Unternehmen am sinnvollsten ist. Hohe Benutzerfreundlichkeit Durch Identifizierung spezifischer Anwendungen und selektive Durchsetzung von Richtlinien stellen Sie sicher, dass nicht arbeitsbezogene Anwendungen in keiner Weise die Leistung von Geschäftsanwendungen beeinträchtigen. Sie können beispielsweise dafür sorgen, dass über Virtualisierung bereitgestellte Windows-basierte Anwendungen oder Rich-Media-Web-Anwendungen die erforderliche Quality of Service (QoS) erhalten, um eine hohe Benutzerfreundlichkeit zu gewährleisten. Das Netzwerk von Cisco bietet Leistungs- und Datenverkehrsmanagement, und die Citrix Technologie liefert ein optimiertes Benutzererlebnis für mobile Geräte. Stores für Unternehmensanwendungen (EAS) ermöglichen die Bereitstellung der richtigen Anwendungen für die richtigen Mitarbeiter auf dem richtigen Gerät und zum richtigen Zeitpunkt. Mit Citrix XenMobile Enterprise können Sie Ihren eigenen App-Store einrichten und alle Modelle für die Anwendungsbereitstellung unterstützen Cisco und/oder Partnerunternehmen. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Dokument enthält öffentliche Informationen von Cisco. Seite 5 von 9

6 Cisco Mobile Workspace Stack-Lösung mit vier Ebenen Das Stack von Cisco und Citrix umfasst vier Ebenen (siehe Abbildung 2). Abbildung 2. Komponenten von Cisco Mobile Workspace Werfen wir einen kurzen Blick auf die einzelnen Ebenen. 1. Kerninfrastruktur und Sicherheit. Diese Ebene ist die skalierbare Basis für mobiles Networking und Computing zur Verwendung mobiler Geräte und Anwendungen. 2. Mobilitätsrichtlinien. Diese Funktion dient der Verwaltung und Durchsetzung von Netzwerk- und Geräterichtlinien für das gesamte Netzwerk und sämtliche Geräte. 3. Anwendungsbereitstellung. Die Lösung unterstützt die Verwaltung und Bereitstellung aller Anwendungsmodelle. 4. Mobile Produktivität. Diese Lösung bietet Funktionen für mobile Zusammenarbeit und Datensicherheit, wodurch produktive Anwendungen und sichere Daten-Services möglich sind. Aufbauend auf diesem Stack kann die Cisco Mobile Workspace-Lösung modular implementiert werden, um so der wachsenden Vielfalt an Anwendungsfällen in Ihrem Unternehmen gerecht zu werden. Sie können beispielsweise mit sicherem Gastzugang und BYOD-Anwendungsfällen für Mitarbeiter beginnen. Auf dieser Basis lässt sich mit komplexeren Lösungen für Arbeitsumgebungen aufbauen, die unterschiedliche Modelle zur Anwendungsbereitstellung unterstützen. Ein nächster möglicher Schritt wäre die Weiterentwicklung sicherer Zusammenarbeit auf Mobilgeräte. Auf dem Weg zur mobilen Arbeitsumgebung, der in den nachstehenden vier Schritten (und in Abbildung 3) erläutert wird, können zahlreiche Bereitstellungen folgen Cisco und/oder Partnerunternehmen. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Dokument enthält öffentliche Informationen von Cisco. Seite 6 von 9

7 1. Mobile Mitarbeiter und Gäste: Um sicheren Zugriff auf mobile Geräte für Ihre Mitarbeiter und Gäste bereitzustellen, benötigen Sie eine skalierbare Infrastruktur für kabelgebundene und Wireless-Netzwerke, die auf Cisco Unified Access und Cisco ISE für zentralisiertes Richtlinienmanagement und automatisierten Services für Gastzugänge basiert. 2. Mobile Geräte: Aufbauend auf dieser Grundlage, können Sie eine umfassende BYOD-Lösung zur Ausweitung von ISE-Funktionen auf die Mobilgeräte aller Mitarbeiter an beliebigen Standorten bieten. Die Integration mit Citrix XenMobile (MDM) ermöglicht die Registrierung und den Zugriff auf die autorisierten Ressourcen der Mitarbeiter ohne Benutzereingriff. Cisco AnyConnect VPN und Cisco Advanced Security Appliance (ASA) tragen zum sicheren, standortunabhängigen Zugriff bei. 3. Mobile Anwendungen und Inhalte: Sobald der sichere Zugriff gewährleistet ist, können Sie die Funktionalität so erweitern, dass Anwendungen automatisch und auf sichere Weise auf den Geräten Ihrer Mitarbeiter bereitgestellt werden. Über den mit Citrix XenMobile MAM-Funktionen bereitgestellten Store für Unternehmensanwendungen können Sie den Zugriff auf alle zugelassenen Anwendungen erlauben. Sie haben zudem die Möglichkeit, Benutzern einen sicheren geräteunabhängigen Zugriff auf Windows- Anwendungen zu bieten, indem Sie mit Citrix XenDesktop virtualisierte Anwendungen in einer privaten Cisco Unified Computing Cloud-Infrastruktur hosten. Zur Bereitstellung eines standortunabhängigen Datenzugriffs eignet sich Citrix ShareFile. 4. Mobile Zusammenarbeit: Eine mobile Arbeitsumgebung ist nicht vollständig ohne geräteübergreifende Zusammenarbeit. Cisco Unified Communication Manager, Cisco Jabber, Cisco WebEx und Cisco Expressway bilden zusammen die Grundlage für die Befähigung von Teams aus Mitarbeitern, Partnern und Dienstleistern. Diese Komponenten machen die Zusammenarbeit der beteiligten Mitarbeiter denkbar einfach sowohl am Arbeitsplatz als auch von unterwegs Cisco und/oder Partnerunternehmen. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Dokument enthält öffentliche Informationen von Cisco. Seite 7 von 9

8 Abbildung 3. Der Weg zur mobilen Arbeitsumgebung Warum Cisco? Die Cisco Mobile Workspace-Lösung kombiniert führende Technologien und Support in einer strategischen Plattform für Ihre kurz-, mittel- und langfristigen Mobility-Initiativen. Cisco und Citrix bieten eine Komplettlösung für mobile Arbeitsumgebungen, die Ihre Anforderungen bezüglich Anwendungen und Arbeitsweisen vollständig abdeckt. Cisco und Citrix unterstützen Sie außerdem durch die zentrale Kontrolle von Geräten, Daten, Anwendungen, Kommunikation und Infrastruktur bei der Erfüllung gesetzlicher Auflagen und Risikominimierung. Zuletzt zählen auch niedrigere Kosten und ein optimierter ROI zu den überzeugenden Vorteilen von Cisco Mobile Workspace mit Citrix. Dieses Framework für Ihre unternehmensweite Mobility-Initiative ist der geeignete Ausgangspunkt auf Ihrem Weg hin zu optimierter Infrastruktur, vereinfachtem Betrieb, produktiven Mitarbeitern und langfristigem Investitionsschutz Cisco und/oder Partnerunternehmen. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Dokument enthält öffentliche Informationen von Cisco. Seite 8 von 9

9 Weitere Informationen Erfahren Sie mehr über Cisco Mobile Workspace mit Citrix unter Gedruckt in den USA C / Cisco und/oder Partnerunternehmen. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Dokument enthält öffentliche Informationen von Cisco. Seite 9 von 9

Cloud Services und Mobile Workstyle. Wolfgang Traunfellner, Country Manager Austria, Citrix Systems GmbH wolfgang.traunfellner@citrix.

Cloud Services und Mobile Workstyle. Wolfgang Traunfellner, Country Manager Austria, Citrix Systems GmbH wolfgang.traunfellner@citrix. Cloud Services und Mobile Workstyle Wolfgang Traunfellner, Country Manager Austria, Citrix Systems GmbH wolfgang.traunfellner@citrix.com Mobile Workstyles Den Menschen ermöglichen, wann, wo und wie sie

Mehr

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde.

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes Unternehmen ist einzigartig. Ganz gleich, ob im Gesundheitssektor oder im Einzelhandel, in der Fertigung oder im

Mehr

Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen.

Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen. Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes einzelne Unternehmen ist einzigartig. Ob Gesundheitswesen oder Einzelhandel, Produktion oder Finanzwesen keine zwei Unternehmen

Mehr

Erfolgreiche Bereitstellung von Kommunikations- und Collaboration-Lösungen für mittlere Unternehmen

Erfolgreiche Bereitstellung von Kommunikations- und Collaboration-Lösungen für mittlere Unternehmen Ein Technology Adoption Profile im Auftrag von Cisco Systems Erfolgreiche Bereitstellung von Kommunikations- und Collaboration-Lösungen für mittlere Unternehmen März 2013 Einführung Die Art und Weise,

Mehr

Software defined Workplace Arbeitsplätze der Zukunft Zugriff für jedermann von überall. Holger Bewart Citrix Sales Consultant

Software defined Workplace Arbeitsplätze der Zukunft Zugriff für jedermann von überall. Holger Bewart Citrix Sales Consultant Software defined Workplace Arbeitsplätze der Zukunft Zugriff für jedermann von überall Holger Bewart Citrix Sales Consultant Führend bei sicherem Zugriff Erweitert zu App Networking Erweitert zu Virtual

Mehr

Umstellung der Windows Server 2003-Infrastruktur auf eine moderne Lösung von Cisco und Microsoft

Umstellung der Windows Server 2003-Infrastruktur auf eine moderne Lösung von Cisco und Microsoft Lösungsüberblick Umstellung der Windows Server 2003-Infrastruktur auf eine moderne Lösung von Cisco und Microsoft Am 14. Juli 2015 stellt Microsoft den Support für alle Versionen von Windows Server 2003

Mehr

Wir befinden uns inmitten einer Zeit des Wandels.

Wir befinden uns inmitten einer Zeit des Wandels. Wir befinden uns inmitten einer Zeit des Wandels. Geräte Apps Ein Wandel, der von mehreren Trends getrieben wird Big Data Cloud Geräte Mitarbeiter in die Lage versetzen, von überall zu arbeiten Apps Modernisieren

Mehr

Das Open Network Environment neue Impulse für Innovation

Das Open Network Environment neue Impulse für Innovation Lösungsüberblick Das Open Network Environment neue Impulse für Innovation Überblick Technologien wie Cloud Computing, Mobilität, Social Media und Video haben in der IT-Branche bereits eine zentrale Rolle

Mehr

Volles Collaboration-Potenzial auch für mittelständische Unternehmen.

Volles Collaboration-Potenzial auch für mittelständische Unternehmen. Volles Collaboration-Potenzial auch für mittelständische Unternehmen. Wie gut sind Sie vernetzt? Dies ist die Frage und die Herausforderung in der heutigen mobilen und virtuellen Geschäftswelt, in der

Mehr

Werden Sie mobiler. Mobility-Lösungen von Computacenter

Werden Sie mobiler. Mobility-Lösungen von Computacenter Mobility-Lösungen von Computacenter INHALTSVERZEICHNIS 03 04 05 06 09 10 Mobilität im Trend Chancen nutzen Herausforderungen überwinden Mobility-Lösungen von Computacenter Für jeden den richtigen Arbeitsplatz

Mehr

Überblick über die OpenScape Business- Lösung

Überblick über die OpenScape Business- Lösung Überblick über die OpenScape Business- Lösung So modernisieren Sie Ihr kleines oder mittelständisches Unternehmen In der heutigen Arbeitswelt ist die Verbindung zu Kollegen und Kunden ob im Büro oder unterwegs

Mehr

Cloud-ready mit Citrix Infrastruktur-Lösungen. Martin Wieser

Cloud-ready mit Citrix Infrastruktur-Lösungen. Martin Wieser Cloud-ready mit Citrix Infrastruktur-Lösungen Martin Wieser A world where people can work or play from anywhere mobil Home Office Büro externe Standard- Mitarbeiter Arbeitsplätze Regel im Mobil Büro Persönlich

Mehr

Enterprise Mobility Marktüberblick und Trends STEFAN KÜHLE DIPLOM-INGENIEUR (FH) BUSINESS DEVELOPMENT MANAGER

Enterprise Mobility Marktüberblick und Trends STEFAN KÜHLE DIPLOM-INGENIEUR (FH) BUSINESS DEVELOPMENT MANAGER Enterprise Mobility Marktüberblick und Trends STEFAN KÜHLE DIPLOM-INGENIEUR (FH) BUSINESS DEVELOPMENT MANAGER AGENDA SEVEN PRINCIPLES Enterprise Mobility: Trends und Einflüsse Herausforderungen Enterprise

Mehr

Konica Minolta launcht weitere Wireless- Print-Solutions

Konica Minolta launcht weitere Wireless- Print-Solutions Presse-Information Konica Minolta launcht weitere Wireless- Print-Solutions Langenhagen, 11. Mai 2015 Sich wandelnde Arbeitsbedingungen verändern auch grundlegend die Arbeitsweisen der Mitarbeiter untereinander.

Mehr

Verwaltung von Geräten, die nicht im Besitz des Unternehmens sind Ermöglich mobiles Arbeiten für Mitarbeiter von verschiedenen Standorten

Verwaltung von Geräten, die nicht im Besitz des Unternehmens sind Ermöglich mobiles Arbeiten für Mitarbeiter von verschiedenen Standorten Tivoli Endpoint Manager für mobile Geräte Die wichtigste Aufgabe für Administratoren ist es, IT-Ressourcen und -Dienstleistungen bereitzustellen, wann und wo sie benötigt werden. Die Frage ist, wie geht

Mehr

Microsoft Cloud Ihr Weg in die Cloud

Microsoft Cloud Ihr Weg in die Cloud Microsoft Cloud Ihr Weg in die Cloud Komfort Informationen flexibler Arbeitsort IT-Ressourcen IT-Ausstattung Kommunikation mobile Endgeräte Individualität Mobilität und Cloud sind erfolgsentscheidend für

Mehr

Wege in die private Cloud: Die Lösung von INNEO auf Basis von FlexPod Datacenter

Wege in die private Cloud: Die Lösung von INNEO auf Basis von FlexPod Datacenter Wege in die private Cloud: Die Lösung von INNEO auf Basis von FlexPod Datacenter Agenda Herausforderungen im Rechenzentrum FlexPod Datacenter Varianten & Komponenten Management & Orchestrierung Joint Support

Mehr

CLOUDLÖSUNGEN FÜR DEN MITTELSTAND BUILD YOUR OWN CLOUD

CLOUDLÖSUNGEN FÜR DEN MITTELSTAND BUILD YOUR OWN CLOUD Ihr starker IT-Partner. Heute und morgen CLOUDLÖSUNGEN FÜR DEN MITTELSTAND BUILD YOUR OWN CLOUD In 5 Stufen von der Planung bis zum Betrieb KUNDENNÄHE. Flächendeckung der IT-Systemhäuser IT-Systemhaus

Mehr

Herzlich willkommen! Raber+Märcker GmbH Techno Summit 2012 www.raber-maercker.de

Herzlich willkommen! Raber+Märcker GmbH Techno Summit 2012 www.raber-maercker.de Herzlich willkommen! Was bringt eigentlich Desktop Virtualisierung? Welche Vorteile bietet die Desktop Virtualisierung gegenüber Remote Desktop Services. Ines Schäfer Consultant/ PreSales IT Infrastruktur

Mehr

Mobile Security Worauf Sie beim Einsatz von mobilen Geräten in Ihrem Unternehmen achten sollten

Mobile Security Worauf Sie beim Einsatz von mobilen Geräten in Ihrem Unternehmen achten sollten Siemens Enterprise Communications Group Volker Burgers, Consultant Mobile Security Worauf Sie beim Einsatz von mobilen Geräten in Ihrem Unternehmen achten sollten Version 1 Seite 1 BS MS Consulting & Design

Mehr

Philosophie & Tätigkeiten. Geschäftsfelder. Software Engineering. Business Applikationen. Mobile Applikationen. Web Applikationen.

Philosophie & Tätigkeiten. Geschäftsfelder. Software Engineering. Business Applikationen. Mobile Applikationen. Web Applikationen. Philosophie & Tätigkeiten Wir sind ein Unternehmen, welches sich mit der Umsetzung kundenspezifischer Softwareprodukte und IT-Lösungen beschäftigt. Wir unterstützen unsere Kunde während des gesamten Projektprozesses,

Mehr

Von Applikation zu Desktop Virtualisierung

Von Applikation zu Desktop Virtualisierung Von Applikation zu Desktop Virtualisierung Was kann XenDesktop mehr als XenApp??? Valentine Cambier Channel Development Manager Deutschland Süd Was ist eigentlich Desktop Virtualisierung? Die Desktop-Virtualisierung

Mehr

Lösung im Überblick SAP-Technologie SAP Afaria. Wettbewerbsvorteile mit mobilen Geschäftsanwendungen und Geräten

Lösung im Überblick SAP-Technologie SAP Afaria. Wettbewerbsvorteile mit mobilen Geschäftsanwendungen und Geräten im Überblick SAP-Technologie SAP Afaria Herausforderungen Wettbewerbsvorteile mit mobilen Geschäftsanwendungen und Geräten Einfache Geräte- und Anwendungsverwaltung Einfache Geräte- und Anwendungsverwaltung

Mehr

Steigerung der Benutzerproduktivität durch mehr Mobilität Klaus Hild khild@novell.com

Steigerung der Benutzerproduktivität durch mehr Mobilität Klaus Hild khild@novell.com Steigerung der Benutzerproduktivität durch mehr Mobilität Klaus Hild khild@novell.com Principal System Engineer Collaboration & File Management Novell GmbH Mobile Produktivität Mobile Produktivität von

Mehr

CAFM als SaaS - Lösung

CAFM als SaaS - Lösung CAFM als SaaS - Lösung cafm (24) - Deutschlands erste Plattform für herstellerneutrales CAFM-Hosting Inhaltsübersicht Inhaltsübersicht... 1 Die eigene CAFM-Software in der Cloud... 2 Vorteile... 3 Wirtschaftliche

Mehr

PROFI WEBCAST. End User Computing VMware Horizon

PROFI WEBCAST. End User Computing VMware Horizon PROFI WEBCAST End User Computing VMware Horizon AGENDA 01 Überblick Horizon Suite 02 Use Cases 03 Benefits 04 Live Demo 05 Projekte mit PROFI 2 TECHNOLOGISCHE ENTWICKLUNG 3 INTEGRATION NEUER SYSTEME 4

Mehr

CISCO Next-Generation Firewalls

CISCO Next-Generation Firewalls CISCO Next-Generation Firewalls S&L INFOTAG 2013 Trends, Technologien und existierende Schwachstellen BESCHLEUNIGUNG DER INNOVATIONSZYKLEN VON GERÄTEN OFFENE ANWENDUNGEN UND SOFTWARE-AS-A-SERVICE EXPLOSIONSARTIGER

Mehr

Routineaufgaben noch einfacher erledigen

Routineaufgaben noch einfacher erledigen im Überblick SAP Fiori Herausforderungen Routineaufgaben noch einfacher erledigen Mit SAP Fiori Routineaufgaben überall erledigen Mit SAP Fiori Routineaufgaben überall erledigen Unser Alltag ist geprägt

Mehr

Mobile Device Management eine Herausforderung für jede IT-Abteilung. Maximilian Härter NetPlans GmbH maximilian.haerter@netplans.

Mobile Device Management eine Herausforderung für jede IT-Abteilung. Maximilian Härter NetPlans GmbH maximilian.haerter@netplans. Mobile Device Management eine Herausforderung für jede IT-Abteilung Maximilian Härter NetPlans GmbH maximilian.haerter@netplans.de WER WIR SIND NETPLANS AUF EINEN BLICK NetPlans Systemhausgruppe Unternehmenspräsentation

Mehr

PLANON APPS. Machen Sie Ihr Facility Management mobil

PLANON APPS. Machen Sie Ihr Facility Management mobil PLANON APPS Machen Sie Ihr Facility Management mobil Ein innovativer Spezialist mit über 30 Jahren Erfahrung im CAFM Bereich Ein Partner, der von Gartner als Leader gesehen wird Integrierte, zukunftssichere

Mehr

Microsoft Lync 2013 und Unified Communication

Microsoft Lync 2013 und Unified Communication SITaaS Kooperationsevent: Microsoft Lync 2013 und Unified Communication Idstein, 22. November 2013 Peter Gröpper. Lösungsberater Hosting Service Provider - Application Solution Agenda Trends, Fakten, Herausforderungen

Mehr

Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod

Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod Das Herzstück eines Unternehmens ist heutzutage nicht selten die IT-Abteilung. Immer mehr Anwendungen

Mehr

Moderne Arbeitsstile im Unternehmen Faktor Mensch vs. Moderne Technik? Frank Roth - Vorstand

Moderne Arbeitsstile im Unternehmen Faktor Mensch vs. Moderne Technik? Frank Roth - Vorstand Moderne Arbeitsstile im Unternehmen Faktor Mensch vs. Moderne Technik? Frank Roth - Vorstand Was versteht man unter modernen Arbeitsstilen? Moderne Arbeitsstile erhöhen Mitarbeiterproduktivität und zufriedenheit

Mehr

Cloud Services für den Mittelstand

Cloud Services für den Mittelstand Cloud Services für den Mittelstand Unsere Interpretation des Begriffes Cloud Was verstehen Sie unter Cloud? Zugriff auf E-Mails und Dateien im Netz? Das ist uns zu wenig! Wie wäre es, Ihre komplette und

Mehr

Der virtualisierte Anwender:

Der virtualisierte Anwender: P R Ä S E N T I E R T Der virtualisierte Anwender: Virtualisierung und Sicherheit des End User Environments Der Weg zur Lösung Ein Beitrag von Peter H.Kuschel Vertriebsleiter XTRO IT Solutions GmbH - Ismaning

Mehr

Clouds bauen, bereitstellen und managen. Die visionapp CloudFactory

Clouds bauen, bereitstellen und managen. Die visionapp CloudFactory Clouds bauen, bereitstellen und managen Die visionapp CloudFactory 2 Lösungen im Überblick Kernmodule CloudCockpit Das Frontend Der moderne IT-Arbeitsplatz, gestaltet nach aktuellen Usability-Anforderungen,

Mehr

Das optimale Anwendererlebnis für jeden Arbeitsbereich

Das optimale Anwendererlebnis für jeden Arbeitsbereich Lösungsüberblick Das optimale Anwendererlebnis für jeden Arbeitsbereich Uneingeschränkter Zugriff unabhängig von Gerät, Zeit und Standort Vereinbarung der Anforderungen von Anwendern und IT Der radikale

Mehr

Sicherheit ohne Kompromisse für alle virtuellen Umgebungen

Sicherheit ohne Kompromisse für alle virtuellen Umgebungen Sicherheit ohne Kompromisse für alle virtuellen Umgebungen SECURITY FOR VIRTUAL AND CLOUD ENVIRONMENTS Schutz oder Performance? Die Anzahl virtueller Computer übersteigt mittlerweile die Anzahl physischer

Mehr

Wir haben den Markt durch Innovationen grundlegend verändert. Über 11.000 zufriedene Kunden sprechen eine deutliche Sprache:

Wir haben den Markt durch Innovationen grundlegend verändert. Über 11.000 zufriedene Kunden sprechen eine deutliche Sprache: EIN SERVERSYSTEM, DAS NEUE WEGE BESCHREITET Wir haben den Markt durch Innovationen grundlegend verändert. Über 11.000 zufriedene Kunden sprechen eine deutliche Sprache: 80 % verbesserte Produktivität von

Mehr

Symantec Mobile Computing

Symantec Mobile Computing Symantec Mobile Computing Zwischen einfacher Bedienung und sicherem Geschäftseinsatz Roland Knöchel Senior Sales Representative Endpoint Management & Mobility Google: Audi & Mobile Die Mobile Revolution

Mehr

Unternehmensdaten rundum sicher mobil bereitstellen

Unternehmensdaten rundum sicher mobil bereitstellen im Überblick SAP-Technologie SAP Mobile Documents Herausforderungen Unternehmensdaten rundum sicher mobil bereitstellen Geschäftsdokumente sicher auf mobilen Geräten verfügbar machen Geschäftsdokumente

Mehr

Der Desktop der Zukunft ist virtuell

Der Desktop der Zukunft ist virtuell Der Desktop der Zukunft ist virtuell Live Demo Thomas Remmlinger Solution Engineer Citrix Systems Meines Erachtens gibt es einen Weltmarkt für vielleicht 5 Computer IBM Präsident Thomas Watson, 1943 Es

Mehr

Der Arbeitsplatz der Zukunft

Der Arbeitsplatz der Zukunft 1 Mobility meets IT Service Management 26. April 2012 in Frankfurt Der Arbeitsplatz der Zukunft Kombination von Mobile Devices, Consumerization und IT Service Management Bild Oliver Bendig, Matrix42 AG

Mehr

Colt VoIP Access. Kundenpräsentation. Name des Vortragenden. 2010 Colt Technology Services GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Colt VoIP Access. Kundenpräsentation. Name des Vortragenden. 2010 Colt Technology Services GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Colt VoIP Access Kundenpräsentation Name des Vortragenden 2010 Colt Technology Services GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Geschäftsanforderungen Sie suchen nach Möglichkeiten, das Management nationaler oder

Mehr

Windows Azure Ihre Plattform für professionelles Cloud Computing

Windows Azure Ihre Plattform für professionelles Cloud Computing Windows Azure Ihre Plattform für professionelles Cloud Computing Eine Plattform für Hochverfügbarkeit und maximale Flexibilität und ein Partner, der diese Möglichkeiten für Sie ausschöpft! Microsoft bietet

Mehr

Themen des Kapitels. 2 Übersicht XenDesktop

Themen des Kapitels. 2 Übersicht XenDesktop 2 Übersicht XenDesktop Übersicht XenDesktop Funktionen und Komponenten. 2.1 Übersicht Themen des Kapitels Übersicht XenDesktop Themen des Kapitels Aufbau der XenDesktop Infrastruktur Funktionen von XenDesktop

Mehr

Mobiles Arbeiten Unternehmensmodell der Gegenwart und Zukunft

Mobiles Arbeiten Unternehmensmodell der Gegenwart und Zukunft Mobiles Arbeiten Unternehmensmodell der Gegenwart und Zukunft Wer seinen Mitarbeitern mehr Flexibilität zugesteht, um Job und Familie in Einklang zu bringen, steigert in der Folge deren Motivation. Das

Mehr

MANAGED WORKPLACE WEIl SIE ENTSCHEIDEN, Wo SIE ARBEITEN WOLLEN

MANAGED WORKPLACE WEIl SIE ENTSCHEIDEN, Wo SIE ARBEITEN WOLLEN MANAGED WORKPLACE WEIl SIE ENTSCHEIDEN, Wo SIE ARBEITEN WOLLEN TREND: MOBILITÄT IST DIE NEUE NORM MITARBEITER NUTZEN DATEN UND GERÄTE UNTERWEGS Die Zahlen zeigen: moderne Mitarbeiter sind mobil 50% der

Mehr

CAD Virtualisierung. Celos CAD Virtualisierung

CAD Virtualisierung. Celos CAD Virtualisierung CAD Virtualisierung Celos Hosting Services Celos Netzwerk + Security Celos Server + Storage Virtualisierung Celos Desktop Virtualisierung Celos CAD Virtualisierung Celos Consulting Celos Managed Services

Mehr

ShareFile Jörg Vosse

ShareFile Jörg Vosse ShareFile Jörg Vosse Senior Systems Engineer ShareFile - Central Europe joerg.vosse@citrix.com Konsumerisierung der IT Mein Arbeitsplatz Mein(e) Endgerät(e) Meine Apps? Meine Daten Citrix Der mobile Arbeitsplatz

Mehr

Produktinformation workany Stand: 02. April 2013. ITynamics GmbH Industriering 7 63868 Grosswallstadt Tel. 0 60 22-26 10 10 info@itynamics.

Produktinformation workany Stand: 02. April 2013. ITynamics GmbH Industriering 7 63868 Grosswallstadt Tel. 0 60 22-26 10 10 info@itynamics. Produktinformation workany Stand: 02. April 2013 ITynamics GmbH Industriering 7 63868 Grosswallstadt Tel. 0 60 22-26 10 10 info@itynamics.com workany @ Swiss Fort Knox Cloud Computing und Private Cloud

Mehr

Server- und IT-Managementsoftware, die Ihnen volle Kontrolle und Flexibilität gibt.

Server- und IT-Managementsoftware, die Ihnen volle Kontrolle und Flexibilität gibt. Server- und IT-Managementsoftware, die Ihnen volle Kontrolle und Flexibilität gibt. Identity Management Active Directory Funktionen App Center Virtualisierung Management Console Identity Management Zentrales

Mehr

Unified Communications für Ihr HiPath 3000-System so einfach wie nie zuvor

Unified Communications für Ihr HiPath 3000-System so einfach wie nie zuvor OpenScape Business Übersicht Für Bestandskunden mit HiPath 3000 OpenScape Business wurde speziell auf die Anforderungen der dynamischen kleinen und mittelständischen Unternehmen von heute ausgerichtet.

Mehr

Prinzipien der Application Centric Infrastructure

Prinzipien der Application Centric Infrastructure Whitepaper Prinzipien der Application Centric Infrastructure Übersicht Eine der wichtigsten Innovationen der Application Centric Infrastructure (ACI) ist die Einführung einer hochabstrakten Schnittstelle

Mehr

Präsentation pco Geschäftsstrategie COURSE-Tagung 14. Mai 2012. Copyright by pco, Stand: 01. September 2010, Vers. 4.0

Präsentation pco Geschäftsstrategie COURSE-Tagung 14. Mai 2012. Copyright by pco, Stand: 01. September 2010, Vers. 4.0 Präsentation pco Geschäftsstrategie COURSE-Tagung 14. Mai 2012 pco Geschäftsmodell Networking & Security Managed DataCenter Services Virtualisierung & Application Delivery Managed Infrastructure Services

Mehr

Windows 10 für Unternehmen Verwaltung

Windows 10 für Unternehmen Verwaltung Windows 10 für Unternehmen Verwaltung Name des Vortragenden Position des Vortragenden Hier bitte Partner- und/oder Microsoft Partner Network Logo einfügen Windows bietet die Verwaltungsfunktionen, die

Mehr

Einführung in Cloud Managed Networking

Einführung in Cloud Managed Networking Einführung in Cloud Managed Networking Christian Goldberg Cloud Networking Systems Engineer 20. November 2014 Integration der Cloud in Unternehmensnetzwerke Meraki MR Wireless LAN Meraki MS Ethernet Switches

Mehr

2010 Cisco und/oder Tochtergesellschaften. Alle Rechte vorbehalten.

2010 Cisco und/oder Tochtergesellschaften. Alle Rechte vorbehalten. 2010 Cisco und/oder Tochtergesellschaften. Alle Rechte vorbehalten. Einführung Warum Cloud Networking? Technologie Architektur Produktfamilien Produkt Demo Ask questions at any time via chat Fragen bitte

Mehr

Lizenzierung von Exchange Server 2013

Lizenzierung von Exchange Server 2013 Lizenzierung von Exchange Server 2013 Das Lizenzmodell von Exchange Server 2013 besteht aus zwei Komponenten: Serverlizenzen zur Lizenzierung der Serversoftware und Zugriffslizenzen, so genannte Client

Mehr

Externen Standorten vollen, sicheren Zugriff auf alle IT-Resourcen zu ermöglichen

Externen Standorten vollen, sicheren Zugriff auf alle IT-Resourcen zu ermöglichen Information als Erfolgsfaktor Ihres Unternehmens Der Erfolg eines Unternehmens hängt von der Schnelligkeit ab, mit der es seine Kunden erreicht. Eine flexible, zukunftsorientierte und effiziente Infrastruktur

Mehr

Mit Cloud Power werden Sie zum

Mit Cloud Power werden Sie zum Mit Cloud Power werden Sie zum Windows 8 und Windows Phones Apps Mark Allibone Noser Engineering AG History Channel Computing Technology 1960 Mainframe Computing 1970 Mini Computing 1980 Personal Computing

Mehr

CLOUD APPS IM UNTERNEHMEN VERWALTEN. So meistern Sie die Herausforderungen. Whitepaper

CLOUD APPS IM UNTERNEHMEN VERWALTEN. So meistern Sie die Herausforderungen. Whitepaper CLOUD APPS IM UNTERNEHMEN VERWALTEN So meistern Sie die Herausforderungen Whitepaper 2 Die Herausforderungen bei der Verwaltung mehrerer Cloud Identitäten In den letzten zehn Jahren haben cloudbasierte

Mehr

Nahtlos integrierte Kommunikationslösungen für mittelständische Unternehmen

Nahtlos integrierte Kommunikationslösungen für mittelständische Unternehmen Nahtlos integrierte Kommunikationslösungen für mittelständische Unternehmen Wie gut sind Sie vernetzt? Eine der Herausforderungen in der heutigen mobilen und virtuellen Arbeitswelt ist die lückenlose Kommunikation

Mehr

Cloud Computing der Nebel lichtet sich

Cloud Computing der Nebel lichtet sich Cloud Computing der Nebel lichtet sich EIN ZUVERLÄSSIGER INTEGRATIONSPARTNER FÜR IHR CLOUD-ÖKOSYSTEM 46 % der CIOs geben an, dass im Jahr 2015 über die Hälfte ihrer Infrastruktur und ihrer Applikationen

Mehr

Es ist Zeit, dass die IT sich auf den Benutzer fokussiert, nicht auf das Endgerät.

Es ist Zeit, dass die IT sich auf den Benutzer fokussiert, nicht auf das Endgerät. Einführung Es ist Zeit, dass die IT sich auf den Benutzer fokussiert, nicht auf das Endgerät. Menschen nutzen jeden Tag Endgeräte, Apps und Daten, um effizient zu arbeiten Endgeräte Apps Daten AppSense

Mehr

Cisco in Ihrem Rechenzentrum. Die optimale Infrastruktur für Microsoft-Umgebungen und -Anwendungen

Cisco in Ihrem Rechenzentrum. Die optimale Infrastruktur für Microsoft-Umgebungen und -Anwendungen Cisco in Ihrem Rechenzentrum Die optimale Infrastruktur für Microsoft-Umgebungen und -Anwendungen Vereinfachte IT und optimierte Geschäftsprozesse RECHENZENTRUM Herausforderungen Effizienz des IT- Personals

Mehr

Enterprise Mobility Citrix-Lösungen mit Workspace Suite. André Stutz - BCD-SINTRAG AG

Enterprise Mobility Citrix-Lösungen mit Workspace Suite. André Stutz - BCD-SINTRAG AG Enterprise Mobility Citrix-Lösungen mit Workspace Suite André Stutz - BCD-SINTRAG AG Es gibt nur einen Grund weshalb die IT existiert: APPLIKATIONEN! 2 2 3 x Geräte pro Mitarbeiter Die Zeiten 50% haben

Mehr

Der Arbeitsplatz der Zukunft ist heterogen: Mobile Endgeräte, Consumerization & Virtualisierung als Chance für Anwender und IT

Der Arbeitsplatz der Zukunft ist heterogen: Mobile Endgeräte, Consumerization & Virtualisierung als Chance für Anwender und IT Der Arbeitsplatz der Zukunft ist heterogen: Mobile Endgeräte, Consumerization & Virtualisierung als Chance für Anwender und IT Patrick Sauerwein Senior Product Manager 01 Aktuelle Herausforderungen ARBEITSPLATZ

Mehr

Sichere Mobilität in der Verwaltung - Management der Geräte, Anwendungen und Inhalte

Sichere Mobilität in der Verwaltung - Management der Geräte, Anwendungen und Inhalte Sichere Mobilität in der Verwaltung - Management der Geräte, Anwendungen und Inhalte Andreas Gremm, CA Deutschland GmbH 21. Mai 2014 40% der IT Manager sagen, dass sie ihren Benutzern Zugriff auf Unternehmensinformationen

Mehr

Open Cloud Alliance. Choice and Control for the Cloud. Open Cloud Alliance

Open Cloud Alliance. Choice and Control for the Cloud. Open Cloud Alliance Choice and Control for the Cloud CeBIT 2015 16. - 20. März Die Cloud aus Sicht von Unternehmenskunden Nutzen und Herausforderungen von Cloud Computing für Endanwender in Unternehmen und Behörden Cloud

Mehr

Mobility Expert Bar: Der Desktop aus dem Rechenzentrum

Mobility Expert Bar: Der Desktop aus dem Rechenzentrum Mobility Expert Bar: Der Desktop aus dem Rechenzentrum Andreas Fehlmann Solution Sales Lead Hosted Desktop Infrastructure Hewlett-Packard (Schweiz) GmbH Daniel Marty Sales Specialist Server Hewlett-Packard

Mehr

09:45 10:45 Keynote - Ein Blick in die Zukunft: Wie künftige Anforderungen die IT-Infrastruktur beeinflussen

09:45 10:45 Keynote - Ein Blick in die Zukunft: Wie künftige Anforderungen die IT-Infrastruktur beeinflussen 1 Wir denken IHRE CLOUD weiter. Agenda 08:30 09:30 Einlass 09:30 09:45 Eröffnung / Begrüßung / Tageseinführung 09:45 10:45 Keynote - Ein Blick in die Zukunft: Wie künftige Anforderungen die IT-Infrastruktur

Mehr

Infrastruktur modernisieren

Infrastruktur modernisieren Verkaufschance: Infrastruktur modernisieren Support-Ende (EOS) für Windows Server 2003 Partnerüberblick Heike Krannich Product Marketing Manager ModernBiz ModernBiz Bereitstellung von KMU-Lösungen mit

Mehr

ClickShare The one click Das One-Click-wonder W

ClickShare The one click Das One-Click-wonder W ClickShare Das The One-Click-Wonder one click wonder Teamarbeit leicht gemacht Die Verbesserung der Tagungsdynamik und eine schnellere Entscheidungsfindung sind aktuell zwei der großen Herausforderungen

Mehr

Mobile Device Management

Mobile Device Management Mobile Device Management Ein Überblick über die neue Herausforderung in der IT Mobile Device Management Seite 1 von 6 Was ist Mobile Device Management? Mobiles Arbeiten gewinnt in Unternehmen zunehmend

Mehr

amplifyteams Unified Communications als Schlüsseltechnologie für mobile Teamarbeit

amplifyteams Unified Communications als Schlüsseltechnologie für mobile Teamarbeit amplifyteams Unified Communications als Schlüsseltechnologie für mobile Teamarbeit Page 1 Copyright Siemens Enterprise Communications GmbH 20123 2013. All rights reserved. Die Art und Weise der Zusammenarbeit

Mehr

Die neue KASPERSKY ENDPOINT SECURITY FOR BUSINESS

Die neue KASPERSKY ENDPOINT SECURITY FOR BUSINESS Die neue KASPERSKY ENDPOINT SECURITY FOR BUSINESS 1 Erfolgsfaktoren und ihre Auswirkungen auf die IT AGILITÄT Kurze Reaktionszeiten, Flexibilität 66 % der Unternehmen sehen Agilität als Erfolgsfaktor EFFIZIENZ

Mehr

Der Arbeitsplatz der Zukunft mit Cisco Collaboration

Der Arbeitsplatz der Zukunft mit Cisco Collaboration Der Arbeitsplatz der Zukunft mit Cisco Collaboration Thomas Spiegel Systems Engineer, Region Ost 3. Mai 2011, Dresden 2011 Cisco and/or its affiliates. All rights reserved. 1 Markttrends Mobile Teams Videokommunikation

Mehr

Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU

Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU Rupert Lehner Head of Sales Region Germany 34 Copyright 2011 Fujitsu Technology Solutions Marktentwicklung im Jahr 2011 Der weltweite IT-Markt im Jahr

Mehr

Raphael Bühner. Citrix Systems GmbH

Raphael Bühner. Citrix Systems GmbH IT Security und Citrix Citrix Virtual Computing Mobilität, Sicherheit, Beschleunigung, höchste Verfügbarkeit die Vorteile für Ihre IT mit Citrix Technologien Raphael Bühner Citrix Systems GmbH Warum soll

Mehr

Samsung präsentiert KNOX

Samsung präsentiert KNOX Samsung präsentiert KNOX SAMSUNG KNOX-TECHNOLOGIE Bei Samsung KNOX handelt es sich um eine neuartige Lösung auf Android-Basis, mit der die Sicherheit der aktuellen Open-Source-Android-Plattform verbessert

Mehr

Alcatel-Lucent VitalQIP Appliance Manager

Alcatel-Lucent VitalQIP Appliance Manager Alcatel-Lucent Appliance Manager End-to-end, mit hohem Funktionsumfang, anwendungsbasiertes und IP-Adressenverwaltung Optimierung der Verwaltung und Senkung der Verwaltungskosten mit dem Appliance Manager

Mehr

Sicheres Mgmt von mobilen Geräten & Benutzern

Sicheres Mgmt von mobilen Geräten & Benutzern Sicheres Mgmt von mobilen Geräten & Benutzern Peter Nowak Wer bin ich Peter Nowak IT Architekt, H&D Mobile Work Microsoft MVP Windows Plattform Development H&D International Group August-Horch-Str. 1 38518

Mehr

Business-Telefonie aus der Cloud

Business-Telefonie aus der Cloud Business-Telefonie aus der Cloud Jürgen Eßer Produktmanager QSC AG München, Business Partnering Convention 2011 DIE ARBEITSWELT DER ZUKUNFT Fachkräftemangel Privat- und Geschäftsleben verschmelzen Hoher

Mehr

Beschleunigen Sie Ihre Kommunikation. Videoconferencing. Ihr Spezialist für Videoconferencing und Telepresence Lösungen.

Beschleunigen Sie Ihre Kommunikation. Videoconferencing. Ihr Spezialist für Videoconferencing und Telepresence Lösungen. Beschleunigen Sie Ihre Kommunikation. Videoconferencing Ihr Spezialist für Videoconferencing und Telepresence Lösungen. Kommunikationstechnik aus einer Hand Besprechen Sie Ihre Präsentation online. Und

Mehr

Klein Computer System AG. Portrait

Klein Computer System AG. Portrait Klein Computer System AG Portrait Die Klein Computer System AG wurde 1986 durch Wolfgang Klein mit Sitz in Dübendorf gegründet. Die Geschäftstätigkeiten haben sich über die Jahre stark verändert und wurden

Mehr

Android, ios und Windows Phone dominieren zurzeit den Markt für mobile Firmware, wesentlich kleiner ist der Marktanteil von Blackberry OS10.

Android, ios und Windows Phone dominieren zurzeit den Markt für mobile Firmware, wesentlich kleiner ist der Marktanteil von Blackberry OS10. Zahlen und Fakten. Firmware Mit Firmware wird bei mobilen Endgeräten der Anteil des Betriebssystems bezeichnet, der auf die Hardware in dem Gerät angepasst ist und mit dem Gerät durch Laden in einen Flash-Speicher

Mehr

Blickpunkt: Wie sieht das Enterprise Mobility Management (EMM) der Zukunft aus?

Blickpunkt: Wie sieht das Enterprise Mobility Management (EMM) der Zukunft aus? 1 EMM Blickpunkt: Wie sieht das Enterprise Mobility Management (EMM) der Zukunft aus? 2 Blickpunkt: Wie sieht das Enterprise Mobility Management (EMM) der Zukunft aus? Moderne Smartphones und Tablets sind

Mehr

Begrüssung VMware Partner Exchange Update VMware Virtual SAN GA and use cases SimpliVity Converged Infrastructure Kaffeepause

Begrüssung VMware Partner Exchange Update VMware Virtual SAN GA and use cases SimpliVity Converged Infrastructure Kaffeepause we do IT better 08:30 Begrüssung VMware Partner Exchange Update VMware Virtual SAN GA and use cases SimpliVity Converged Infrastructure 10:05 10:30 Kaffeepause AirWatch Mobile Device Management VMware

Mehr

NEUARBEITEN Der moderne Arbeitsplatz der Zukunft Neuarbeiten schafft auf Basis von Office 365 einen sofort nutzbaren, modernen IT-Arbeitsplatz

NEUARBEITEN Der moderne Arbeitsplatz der Zukunft Neuarbeiten schafft auf Basis von Office 365 einen sofort nutzbaren, modernen IT-Arbeitsplatz NEUARBEITEN Der moderne Arbeitsplatz der Zukunft Neuarbeiten schafft auf Basis von Office 365 einen sofort nutzbaren, modernen IT-Arbeitsplatz Mit NEUARBEITEN gestalten wir Ihnen eine innovative Arbeitsplattform

Mehr

ArrowSphere. ArrowSphere. Alexander Lodenkemper Cloud Leader. Christian Sojtschuk Cloud Archite. where Cloud meets the Channel

ArrowSphere. ArrowSphere. Alexander Lodenkemper Cloud Leader. Christian Sojtschuk Cloud Archite. where Cloud meets the Channel ArrowSphere ArrowSphere Alexander Lodenkemper Cloud Leader where Cloud meets the Channel Christian Sojtschuk Cloud Archite 1 Cloud-Markt - Systemhäuser 3 Kaufpräferenzen bei Cloud Diensten Gehen höchstwahrscheinlich

Mehr

KASPERSKY SECURITY FOR VIRTUALIZATION 2015

KASPERSKY SECURITY FOR VIRTUALIZATION 2015 KASPERSKY SECURITY FOR VIRTUALIZATION 2015 Leistung, Kosten, Sicherheit: Bessere Performance und mehr Effizienz beim Schutz von virtualisierten Umgebungen AGENDA - Virtualisierung im Rechenzentrum - Marktübersicht

Mehr

Desktop Virtualisierung. marium VDI. die IT-Lösung für Ihren Erfolg

Desktop Virtualisierung. marium VDI. die IT-Lösung für Ihren Erfolg Desktop Virtualisierung marium VDI die IT-Lösung für Ihren Erfolg marium VDI mariumvdi VDI ( Desktop Virtualisierung) Die Kosten für die Verwaltung von Desktop-Computern in Unternehmen steigen stetig und

Mehr

BROSCHÜRE: POLYCOM LÖSUNG Polycom Open Telepresence Experience

BROSCHÜRE: POLYCOM LÖSUNG Polycom Open Telepresence Experience BROSCHÜRE: POLYCOM LÖSUNG Polycom Open Telepresence Experience Verwenden Sie den H.264 High Profile-Videokomprimierungsstandard und profitieren Sie von atemberaubender HD-Qualität und niedrigeren Gesamtbetriebskosten

Mehr

Trend Micro Mobile Mitarbeiter ohne lokale Daten Wie geht das? Safe Mobile Workforce Timo Wege, Technical Consultant

Trend Micro Mobile Mitarbeiter ohne lokale Daten Wie geht das? Safe Mobile Workforce Timo Wege, Technical Consultant Trend Micro Mobile Mitarbeiter ohne lokale Daten Wie geht das? Safe Mobile Workforce Timo Wege, Technical Consultant Eine Kategorie, die es erst seit 6 Jahren gibt, hat bereits den seit 38 Jahren existierenden

Mehr

OASIS on-call Contact Center aus der Cloud

OASIS on-call Contact Center aus der Cloud OASIS on-call Contact Center aus der Cloud OASIS on-call Contact Center Die perfekte ACD für Ihr Geschäft Medienübergreifend und leistungsstark Medienübergreifend, schnell im Einsatz und direkt aus der

Mehr

Der New Style of Workplace mit HP Moonshot und Citrix

Der New Style of Workplace mit HP Moonshot und Citrix Der New Style of Workplace mit HP Moonshot und Citrix Bechtle Schweiz AG IT-Systemhaus Zürich, 17.03.2015 Mauro Di Vincenzo, Leiter Competence Center EUC Citrix Die Reise geht weiter in eine dynamische

Mehr

Mehr Mobilität. Digitale Generation. Vielzahl an Geräten. Schnelllebigkeit. Arbeit und Freizeit verschwimmen. Daten Explosion

Mehr Mobilität. Digitale Generation. Vielzahl an Geräten. Schnelllebigkeit. Arbeit und Freizeit verschwimmen. Daten Explosion Arbeit und Freizeit verschwimmen Mehr Mobilität Digitale Generation Vielzahl an Geräten Daten Explosion Wandel in der IT Schnelllebigkeit Überblick App Services Computing Daten-Dienste Netzwerk Automatisiert

Mehr

Mobile Geräte in der Cloud verwalten die Alternative zur Vor-Ort-Installation

Mobile Geräte in der Cloud verwalten die Alternative zur Vor-Ort-Installation im Überblick SAP Afaria, Cloud Edition Ziele Mobile Geräte in der Cloud verwalten die Alternative zur Vor-Ort-Installation 2013 SAP AG oder ein SAP-Konzernunternehmen. Kleine Investitionen mit großem Ertrag

Mehr

Lizenzierung der Microsoft Cloud Services

Lizenzierung der Microsoft Cloud Services Lizenzierung der Microsoft Cloud Services Mit Microsoft Cloud Services werden IT-Services bezeichnet, die außerhalb des Kundenunternehmens von Microsoft gehostet werden. Da sich die Infrastruktur in der

Mehr