Werbeprospekt von e-quality

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Werbeprospekt von e-quality"

Transkript

1 1 / 12 Potenz der E-Innovation Werbeprospekt von e-quality

2 2 / 12 E-Quality ist ein ERP-System zum Management der Bedienung von Reklamationen, das auf den in der Echtzeit arbeitenden Web- und mobilen Apps basiert. Das Wichtigste im System ist das schnelle Qualitätsmanagement in allen Etappen der Kette von Dienstleistungen und Produkten sowie mögliche Kommunikation, Datenaustausch sowie Online-Berichten. e-quality bedeutet Qualitätsmanagement in: Vorfertigungsund Fertigungsprozessen Kette von Dienstleistungen und Produkten After-Sales

3 Werbeprospekt von e-quality QSG S.A. Eignet sich e-quality für meine Firma? JA, wenn du folgende Probleme bewältigen willst: Nicht effektives System der Kundenbedienung sowie der Reklamationsprozessen Zu viel Zeit für Erstellung der Protokollen in Papierversion Notwendiger Personalaufwand in der Bedienung der Reklamationen Hohe Zeit- und Betriebskosten in den Lieferungs- und Verkaufsketten Verlust an Image und sinkender Index der Kundenzufriedenheit 3 / 12

4 4 / 12 Das Schema stellt die niedrige Effizienz der Lieferungskette dar, die auf den traditionellen Tools zum Management von Reklamationen basiert: Fabriken Vertriebszentrum Laden Theke 30 Minuten 90 Prozent 10 Minuten So lange dauert die durchschnittliche Erstellung der Papierversion vom Protokoll, das die auf der Rampe oder im Geschäft entdeckten Fehler des Produktes registriert. So viele Verbraucher bringen eine Reklamation der Ware direkt an der Einkaufsstelle vor. So lange dauert durchschnittlich die Sammlung der Informationen vom Kunden, der eine Reklamation vorbringt, die Darstellung der Lösung und die Datenregistrierung im System.

5 5 / 12 Management von Reklamationen mit Hilfe von traditionellen Tools bedeutet zeitaufwendige Prozeduren, die die Qualität der Bedienung senken sowie das Image der Firma verschlechtern können. Die Lösung ist e-quality. Steigerung der Zufriedenheit Verkürzung der Prozesse Mit e-quality gewinnst du: den Zugang zu modernen Web- und mobilen Apps zur Bedienung der Reklamationsprozessen Mögliches Online-Register von Anmeldungen ohne Dokumente in der Papierversion Situation, in der mehrere Subjekte Entscheidungen treffen dürfen sowie mögliche Überwachung der Arbeit von Mitarbeitern Bessere, billigere und mehr effiziente Bedienung von Reklamationsprozessen Höheren Index der Kundenzufriedenheit durch die mögliche Anmeldung der Reklamationen 24/7 Mögliche Integration mit dem vorhandenen Verkaufssystem

6 6 / 12 e-quality ermöglicht die Beseitigung von zeitraubenden Prozeduren, die mit der Bedienung von Reklamationen verbunden sind, und gleichzeitig die Beschränkung des Risikos, wenn die fehlerhafte Ware in den Handelsverkehr trifft. Das System erhöht die Effektivität von Lieferungsketten sowie Qualitätsmanagement in der Produktions-, Lieferungs-, Versorgungs- und Verkaufsphase. > Aufmerksamkeit auf der Verbesserung der Kundenbedienung > Aufmerksamkeit auf der Verbesserung der Qualität der Ware, die man verkauft

7 7 / 12 Arbeit mit e-quality basiert auf mehreren Web- und mobilen Apps. Sie ermöglichen Datensammlung über Produkte (darüber Multimedia-Dateien), die Informierung allen zuständigen Personen in der Echtzeit im Unternehmen über entdeckte Probleme mit der Qualität Die Apps sind allen Teilnehmern des Lieferungs- und Verkaufsprozesses dediziert:

8 8 / 12 Das Schema stellt die Nutzung von e-quality als eine Unterstützung der Management-Prozeduren bei Reklamation in den Geschäften dar. Die mobile App e-quality, die der Mitarbeiter an der Rampe und der Lagerverwalter nutzen, ermöglicht einfaches Berichten über entdeckten Fehler der Produkte. Die App senkt die Anzahl von Fehlern in der Dokumentation der angenommenen und der ausgegebenen Waren Alle Defekte können in den Multimedia-Dateien registriert werden (Sprachnotiz, Aufnahme, Film) Annahme des Transportes wird durch eine Unterschrift auf dem Touch-Screen des mobilen Gerätes bestätigt Alle in die App eingetragenen Änderungen sind in der Echtzeit sichtbar Mitarbeiter des Lagers Mitarbeiter an Rampe Fahrer

9 9 / 12 Das Schema stellt die Nutzung von e-quality als eine Unterstützung der Management-Prozeduren bei Reklamation in den Geschäften dar. Die mobile App e-quality ermöglicht dem Mitarbeiter des Geschäftes einfaches Berichten über fehlerhafte Waren, die auf dem Regal entdeckt wurden. Sie verbessert die Qualität von verkauften Produkten und hilft bei der Beseitigung der fehlerhaften Waren. Man braucht nur den Warencode zu scannen, um Informationen über das Produkt zu gewinnen und die Daten über Beschädigungen einzuführen Um die Situation besser darzustellen, kann man Multimedia erstellen (Sprachnotiz, Aufnahme, Film) Durch Matrix des Informationsflusses wird die Anmeldung an die Mitarbeiter der richtigen Abteilung weitergeleitet (z.b. Abteilung der Rückgewinnung), die die Web-App des Systems e-quality nutzen. Alle in die App eingetragenen Änderungen sind in der Echtzeit sichtbar Mitarbeiter des Geschäftes Mitarbeiter des Kundenservicebereiches

10 10 / 12 Das Schema stellt die Nutzung von e-quality als eine Unterstützung der Management-Prozeduren bei Reklamation in den Geschäften dar. Die Web-App e-quality ermöglicht dem Mitarbeiter des Kundenservicebereiches die Annahme von Reklamationen der Kunden sowie Einstufung von Beschädigungen und der Rückgabegründe. Mit der App werden die Qualitätsdaten von Kunden gesammelt, die die Beschwerde eingelegt haben Alle vom Mitarbeiter eingeführten Informationen sind in der App sichtbar, die den Managern dediziert ist Endkunde Mitarbeiter des Kundenservicebereiches Mitarbeiter der Abteilung der Rückgewinnung Die Manager können die Kompetenzen von Mitarbeitern sowie Richtigkeit von seinen Entscheidungen prüfen Alle in die App eingetragenen Änderungen sind in der Echtzeit sichtbar

11 11 / 12 Das Schema stellt die Nutzung von e-quality als eine Unterstützung der Management-Prozeduren bei Reklamation in den Geschäften dar. Mit der mobilen und Web-App hat der Endkunde die Möglichkeit, die Reklamation mit Multimedia-Dateien vorzubringen, die die entdeckten Fehler veranschaulichen. Die Online-Anmeldung wird ins Geschäft weitergeleitet, wo die Mitarbeiter weitere Entscheidungen bezüglich der Reklamation treffen Die Prozedur verkürzt die Reaktionszeit und beschränkt Reklamationskosten Der Kunde bringt eine Reklamation in seinem Haus vor und kann den aktuellen Stand der Anmeldung prüfen Alle in die App eingetragenen Änderungen sind in der Echtzeit sichtbar Endkunde Mitarbeiter der Abteilung der Rückgewinnung

12 + e-quality ist ein Tool, das nicht nur den Kontakt mit anderen Teilnehmern der Lieferungskette erleichtert, sondern es ändert die Einstellung zum ganzen Prozess. + Der Informationsfluss ist effektiver durch den Datenzugang in der Echtzeit. + e-quality senkt die Betriebskosten und erhöht die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens. + Das alles wird durch die Apps möglich, mit denen man bessere Qualität, Verfügbarkeit sowie niedrigere Preise anbieten kann. 12 / 12 Sind Sie daran interessiert? Frage an das Angebot! Hotline: Hersteller QSG S.A. Metalowa Strasse Poznań QSG S.A. ist ein Hersteller und Zulieferer von Computerlösungen. Unser Team bilden erfahrene Spezialisten in Gestaltung, Bildung und Umsetzung von innovativen technologischen Lösungen. Wir bieten eigene Produkte, sowie dedizierte Lösungen, Software auf Bedarf, Web- und mobile Apps an.

Netfira Portale und Netfira Apps für die Anbindung von Lieferanten und Kunden

Netfira Portale und Netfira Apps für die Anbindung von Lieferanten und Kunden Netfira Portale und Netfira Apps für die Anbindung von Lieferanten und Kunden Onboarding in Minuten, bi-direktionale Kommunikation, Echtzeitinformationen Netfira wir über uns Software-Unternehmen mit Niederlassungen

Mehr

ToolCare Werkzeugmanagement by Fraisa NEU

ToolCare Werkzeugmanagement by Fraisa NEU ToolCare Werkzeugmanagement by Fraisa NEU [ 2 ] Produktiver mit ToolCare 2.0 Das neue Werkzeugmanagementsystem service, der sich rechnet Optimale Qualität, innovative Produkte und ein umfassendes Dienstleistungsangebot

Mehr

Manufacturing Execution Systeme (MES) Transparenz Effizienz Industrie 4.0

Manufacturing Execution Systeme (MES) Transparenz Effizienz Industrie 4.0 MES-Workshop Effektive Fabrik Manufacturing Execution Systeme (MES) Transparenz Effizienz Industrie 4.0 08. Oktober 2015, Courtyard Marriott Hotel, Hamburg Langfristig effizienter produzieren In Zeiten

Mehr

Planung, Ziele, Kennzahlenmanagement

Planung, Ziele, Kennzahlenmanagement DGQ-Regionet Nordwest 13.11.2008 Planung, Ziele, Kennzahlenmanagement Guido Kuper Qualitätsmanagement Wilhelm Karmann GmbH 1 Wozu benötigt man Kennzahlen? Zur Beruhigung Zur Orientierung Zur Analyse der

Mehr

Fehlersammlung und Fehleranalyse

Fehlersammlung und Fehleranalyse Fehlersammlung und Fehleranalyse Rev. 00, 16.3.2010 1/5 Fehlersammlung und Fehleranalyse Fehleranalyse ist eine notwendige Voraussetzung für Verbesserung und Optimierung des Prozesses. Problem ist, dass

Mehr

SAP Business One. ERP für klein- und mittelständische Unternehmen. Ihr komplettes Business in einem System... in Echtzeit abgebildet!

SAP Business One. ERP für klein- und mittelständische Unternehmen. Ihr komplettes Business in einem System... in Echtzeit abgebildet! ERP für klein- und mittelständische Unternehmen Ihr komplettes Business in einem System...... in Echtzeit abgebildet! Das ERP-System für den Klein- und Mittelstand Mit SAP Business One steht Ihnen eine

Mehr

F U T U R E O F I T S M 13. itsmf Jahreskongress Kassel 2013. itsmf Projektaward 2013

F U T U R E O F I T S M 13. itsmf Jahreskongress Kassel 2013. itsmf Projektaward 2013 itsmf Projektaward 2013 1 itsmf Projektaward - Finalisten 2013 Unter den Bewerbungen wurden 3 Finalisten bestimmt: Bechtle AG Bechtle Fair Projekt standardisiertes Projekt Management auf der Basis von

Mehr

Michale Baber Trough Cross Marketing

Michale Baber Trough Cross Marketing dass Sie ihm zuhören. dass Sie ihn verstehen. dass Sie ihn sympathisch finden. dass Sie ihn respektieren. dass Sie ihm behilflich sein können. Dass Sie ihn achten und schätzen. Michale Baber Trough Cross

Mehr

Das mobile Qualitätsmanagement- Werkzeug für

Das mobile Qualitätsmanagement- Werkzeug für Das mobile Qualitätsmanagement- Werkzeug für Groß - und Einzelhandel Lebensmittelproduzenten Lebensmittelhandwerk Gemeinschaftsverpflegung Importeure Food und Nonfood AGU GmbH & Co. Beratungsgesellschaft

Mehr

Marketing-Mix-Analyse Rechtsschutzversicherung 2014

Marketing-Mix-Analyse Rechtsschutzversicherung 2014 +++ Advocard +++ Allianz +++ ARAG +++ D.A.S. +++ DEURAG +++ DMB +++ HUK-COBURG +++ ÖRAG +++ R+V +++ ROLAND +++ Advocard +++ Allianz +++ ARAG +++ D.A.S. +++ DEURAG +++ DMB +++ HUK-COBUR Marketing-Mix-Analyse

Mehr

TaskWatcher Über ein Prozessmanagement Tool, das Ihre Arbeitsabläufe erleichtern wird

TaskWatcher Über ein Prozessmanagement Tool, das Ihre Arbeitsabläufe erleichtern wird Über ein Prozessmanagement Tool, das Ihre Arbeitsabläufe erleichtern wird Lösungen für jedes Unternehmen und jeden Prozess Ob Großkonzern oder mittelständischer Betrieb die Business Suite ist ein Komplettpaket

Mehr

Einfach Mobil Effizient Zuverlässig Sicher

Einfach Mobil Effizient Zuverlässig Sicher Simple Solutions for a more complex World Mehr Effizienz im mobilen Verfahren Einfach Mobil Effizient Zuverlässig Sicher Wie den Cloud mobile Apps unterstützt... Das Unternehmen Unternehmensentwicklung

Mehr

Management-Review Managementbewertung gemäß Qualitätsmanagementsystem

Management-Review Managementbewertung gemäß Qualitätsmanagementsystem Management-Review Managementbewertung gemäß Qualitätsmanagementsystem Ein dynamisches System muss sich den stets wechselnden Gegebenheiten anpassen. Die oberste Leitung bewertet in regelmäßigen, planmäßigen

Mehr

Organisation von Supply Chain-Prozessen

Organisation von Supply Chain-Prozessen Übungen zur Organisation Organisation von Supply Chain-Prozessen Doloris Rukavina Hohenheim, 14.01.2004 Gliederung 1. Grundlagen 1.1 Situation 1.2 Wertschöpfungskette 1.2 Supply Chain 1.3 Supply Chain

Mehr

whitepaper CLOUD-ENTWICKLUNG: BESTE METHODEN UND SUPPORT-ANWENDUNGEN

whitepaper CLOUD-ENTWICKLUNG: BESTE METHODEN UND SUPPORT-ANWENDUNGEN whitepaper CLOUD-ENTWICKLUNG: BESTE METHODEN UND SUPPORT-ANWENDUNGEN CLOUD-ENTWICKLUNG: BESTE METHODEN 1 Cloud-basierte Lösungen sind auf dem IT-Markt immer weiter verbreitet und werden von immer mehr

Mehr

Die nächste Generation der Qualitätsinspektion von Metalloberflächen; Hohe Datenqualität für sichere Qualitätsentscheidungen im Fokus

Die nächste Generation der Qualitätsinspektion von Metalloberflächen; Hohe Datenqualität für sichere Qualitätsentscheidungen im Fokus Signifikante Produktivitätszuwächse durch Innovative Systemkonzeption Die nächste Generation der Qualitätsinspektion von Metalloberflächen; Hohe Datenqualität für sichere Qualitätsentscheidungen im Fokus

Mehr

Handbuch für die DailyDeal Entwertungs-App

Handbuch für die DailyDeal Entwertungs-App Ein Handbuch für die DailyDeal Entwertungs-App Seite Inhalt I. Vorstellung der App im Überblick Was ist die DailyDeal Partnerapp?...3 Voraussetzungen für die Nutzung der App 4 II. Nutzung der App Die Willkommens-Seite..5

Mehr

Mobile ERP Business Suite

Mobile ERP Business Suite Greifen Sie mit Ihrem ipad oder iphone jederzeit und von überall auf Ihr SAP ERP System zu. Haben Sie Up-To-Date Informationen stets verfügbar. Beschleunigen Sie Abläufe und verkürzen Sie Reaktionszeiten

Mehr

A5 - Keine First Class Logistik ohne Excellenz in der IT-Lösung

A5 - Keine First Class Logistik ohne Excellenz in der IT-Lösung Bundesvereinigung Logistik A5 - Keine First Class Logistik ohne Excellenz in der IT-Lösung Dr. Peter Zencke Mitglied des Vorstandes, SAP AG, Walldorf Keine First Class Logistik ohne Excellenz in der IT-

Mehr

CLOUD APPS IM UNTERNEHMEN VERWALTEN. So meistern Sie die Herausforderungen. Whitepaper

CLOUD APPS IM UNTERNEHMEN VERWALTEN. So meistern Sie die Herausforderungen. Whitepaper CLOUD APPS IM UNTERNEHMEN VERWALTEN So meistern Sie die Herausforderungen Whitepaper 2 Die Herausforderungen bei der Verwaltung mehrerer Cloud Identitäten In den letzten zehn Jahren haben cloudbasierte

Mehr

Workflowmanagement. Business Process Management

Workflowmanagement. Business Process Management Workflowmanagement Business Process Management Workflowmanagement Workflowmanagement Steigern Sie die Effizienz und Sicherheit Ihrer betrieblichen Abläufe Unternehmen mit gezielter Optimierung ihrer Geschäftsaktivitäten

Mehr

PLANON APPS. Machen Sie Ihr Facility Management mobil

PLANON APPS. Machen Sie Ihr Facility Management mobil PLANON APPS Machen Sie Ihr Facility Management mobil Ein innovativer Spezialist mit über 30 Jahren Erfahrung im CAFM Bereich Ein Partner, der von Gartner als Leader gesehen wird Integrierte, zukunftssichere

Mehr

eevolution und Microsoft Dynamics CRM Andreas Blüher Fa. Sopra EDV Informationssysteme GmbH Melanie Meier Fa. Kuffer Marketing GmbH

eevolution und Microsoft Dynamics CRM Andreas Blüher Fa. Sopra EDV Informationssysteme GmbH Melanie Meier Fa. Kuffer Marketing GmbH eevolution und Microsoft Dynamics CRM Andreas Blüher Fa. Sopra EDV Informationssysteme GmbH Melanie Meier Fa. Kuffer Marketing GmbH Erfolglose CRM-Projekte der Vergangenheit Die Ausgaben für CRM sind in

Mehr

smartport logistics im Hamburger Hafen

smartport logistics im Hamburger Hafen smartport logistics im Hamburger Hafen TDWI Europe 2014 - BITKOM Track Ein starkes Team HPA VERANTWORTET DIE EFFIZIENTE INFRASTRUKTUR IM HAFENGEBIET Der Hamburger Hafen gibt rund 261.500 Menschen Arbeit

Mehr

DIENSTLEISTUNGS VERTRAG

DIENSTLEISTUNGS VERTRAG Allgemeines DIENSTLEISTUNGS VERTRAG zwischen Kunde (Auftraggeber) und BAT Bischoff Analysentechnik GmbH Taunusstr. 27 61267 Neu Anspach Seite 1 Leistungsübersicht Seite ALLGEMEINES 1 Leistungsübersicht

Mehr

Das MSI Serviceprogramm MSI Service Plus

Das MSI Serviceprogramm MSI Service Plus Das MSI Serviceprogramm MSI Service Plus JENS GREEB Sehr geehrter Partner, Garantie und Services gehören heute ebenso zu einem hochwertigen Produkt wie exzellente Fertigungsqualität und technische Innovation.

Mehr

Praxisnahe Lösungen im Standort Controlling bei Volkswagen Poznań. Małgorzata Podskarbi

Praxisnahe Lösungen im Standort Controlling bei Volkswagen Poznań. Małgorzata Podskarbi Praxisnahe Lösungen im Standort Controlling bei Volkswagen Poznań Małgorzata Podskarbi Agenda 1. Volkswagen Poznań in Zahlen 2. Controlling wird im VW-Werk Poznań erlebbar 3. Kosten- und Investitionsbewusstsein

Mehr

ShareForm. Die flexible Lösung für den Außendienst

ShareForm. Die flexible Lösung für den Außendienst ShareForm Die flexible Lösung für den Außendienst Point of Sale Merchandising Facility-Management Sicherheitsdienste Vending-Automatenwirtschaft Service- und Reparaturdienste Was ist ShareForm? Smartphone

Mehr

Vom ERP-System zum Wissensmanagement Beispiel einer webbasierten Vertriebsanwendung. Präsentation vom 21.10.2003

Vom ERP-System zum Wissensmanagement Beispiel einer webbasierten Vertriebsanwendung. Präsentation vom 21.10.2003 Vom ERP-System zum Wissensmanagement Beispiel einer webbasierten Vertriebsanwendung Präsentation vom 21.10.2003 Was sind interne Portalanwendungen? Vorm ERP-System zum Wissensmanagement, 21.10.2003, München

Mehr

3. Microsoft Healthcare IT-Forum

3. Microsoft Healthcare IT-Forum 3. Microsoft Healthcare IT-Forum 7. Mai 2009, Hotel Park Hyatt, Zürich Marcel Willems marcelw@microsoft.com Account Technology Strategist Microsoft Schweiz Motivation & Anforderungen Lösungsansätze & Technologiemittel

Mehr

Prozessmanagement. Erfahrung mit der ISO 9001:2000. Vortrag von Dr. Jan Schiemann Juni 2005

Prozessmanagement. Erfahrung mit der ISO 9001:2000. Vortrag von Dr. Jan Schiemann Juni 2005 Prozessmanagement Erfahrung mit der ISO 9001:2000 Vortrag von Dr. Jan Schiemann Juni 2005 Zweck des Referats Folgende Fragen werden versucht zu beantworten : - inwieweit haben die neuen QM- Regelwerke

Mehr

DIE LOGISTIK-APP FÜR STATUSERFASSUNG UND -ABGABE

DIE LOGISTIK-APP FÜR STATUSERFASSUNG UND -ABGABE DIE LOGISTIK-APP FÜR STATUSERFASSUNG UND -ABGABE EURO-LOG Mobile Track www.eurolog.com/mobiletrack Mobile Track von EURO-LOG bietet uns die Möglichkeit, neueste Technologie kostengünstig umzusetzen, bei

Mehr

PZ Systeme GmbH & Co. KG. ERP-Branchenlösung für die Textilbranche

PZ Systeme GmbH & Co. KG. ERP-Branchenlösung für die Textilbranche GmbH & Co. KG ERP-Branchenlösung für die Textilbranche Führende Business-Softwarelösung für Unternehmen in der Fashion- Industrie, basierend auf Microsoft Dynamics NAV Gesamtes Business kann mit einer

Mehr

Neu: KNX Powertool 1.2.3 für die für ETS die ETS

Neu: KNX Powertool 1.2.3 für die für ETS die ETS Neu: KNX Powertool.. für die für ETS die ETS So Optimierte schnell war Version parametrieren für höchste noch Funktionalität und nie Bedienerfreundlichkeit Konfigurieren Sie komfortabel Powertool für ABB

Mehr

Win7Deploy Seite 2 von 17. Was ist Win7Deploy?

Win7Deploy Seite 2 von 17. Was ist Win7Deploy? Win7Deploy Seite 1 von 17 Win7Deploy Eine einfache, passgenaue und kostengünstige Lösung um Windows 7 in Ihrem Unternehmen einzuführen [ www.win7deploy.de ] Ablauf einer Win7Deploy Installation am Beispiel

Mehr

Supply Chain Management

Supply Chain Management Modellierung von Geschäftsprozessen SS 2008 Supply Chain Management Ulrike Zander 04.06.2008 Inhalt 1. Was ist SCM? 1.1. Definition 1.2. Entwicklungsstufen 1.3. Warum SCM? 1.4. Aufgaben und Ziele 2. Referenzmodelle

Mehr

WI EDI Solution. Stand 17.02.2012

WI EDI Solution. Stand 17.02.2012 WI EDI Solution Stand 17.02.2012 WIAG Überblick 2011 - SAP, SAP BW, SAP SEM/BPS, SAP BPC, SAP R/3, ABAP, Netweaver sind eingetragene Warenzeichen der SAP AG, Walldorf Folie 1 Inhalt Was ist WIEDIS? IDOC

Mehr

Potenziale und Nutzen aus der Verbindung von digitalem Marketing mit analogen Events

Potenziale und Nutzen aus der Verbindung von digitalem Marketing mit analogen Events Potenziale und Nutzen aus der Verbindung von digitalem Marketing mit analogen Events Prof. Dr.-Ing. Cai-Nicolas Ziegler CEO, XING EVENTS GmbH Münchener UnternehmerKreis IT, 23. April 2015 Unsere Geschichte

Mehr

CA Business Service Insight

CA Business Service Insight PRODUKTBLATT: CA Business Service Insight CA Business Service Insight agility made possible Mit CA Business Service Insight wissen Sie, welche Services in Ihrem Unternehmen verwendet werden. Sie können

Mehr

Thema heute (VL 4) Was ist Supply Chain Management? Wie wird IT dabei verwendet?

Thema heute (VL 4) Was ist Supply Chain Management? Wie wird IT dabei verwendet? Thema heute (VL 4) Was ist Supply Chain Management? Wie wird IT dabei verwendet? Supply Chain Management Supply Chain Management (SCM) heisst "Steuerung der Lieferkette" Früher wurden Unternehmen und Bereiche

Mehr

E-Control. Ihr Ansprechpartner für Strom und Gas

E-Control. Ihr Ansprechpartner für Strom und Gas E-Control Ihr Ansprechpartner für Strom und Gas Juni 2010 Inhalte und Texte: Die 6 Rechte der Energiekunden 3 Bezahlen Sie zu viel für Energie? Sparen Sie bares Geld! 5 E-Control Ihr unabhängiger Partner

Mehr

VORWORT... 2 HELPDESK... 3 ESKALATIONSSTUFEN... 6

VORWORT... 2 HELPDESK... 3 ESKALATIONSSTUFEN... 6 Inhaltsverzeichnis VORWORT... 2 HELPDESK... 3 ESKALATIONSSTUFEN... 6 SERVICEMANAGEMENT... 7 AUSWAHL EINES TECHNIKERS... 8 ES WEB... 9 ANLAGENINFORMATIONEN IM ES WEB... 10 OPTIMIERUNGEN VON ES WEB FÜR MOBILE

Mehr

Das mobile Qualitätsmanagement- Werkzeug für

Das mobile Qualitätsmanagement- Werkzeug für Das mobile Qualitätsmanagement- Werkzeug für Groß - und Einzelhandel Lebensmittelproduzenten Lebensmittelhandwerk Gemeinschaftsverpflegung Importeure Food und Nonfood AGU GmbH & Co. Beratungsgesellschaft

Mehr

DornerServicegarantie für Ihre DornerSteuerung

DornerServicegarantie für Ihre DornerSteuerung DornerServicegarantie für Ihre DornerSteuerung RUNDUM SORGENFREI STEUERUNG DISPOSITION LABOR BRM FAKTURIERUNG FOCUS DATENPORTAL Die Dorner Service Philosophie Die DornerServicegarantie ist ein Premium-Serviceangebot

Mehr

PRIMEING IHR PARTNER FÜR MSP IN ENGINEERING UND IT

PRIMEING IHR PARTNER FÜR MSP IN ENGINEERING UND IT PRIMEING IHR PARTNER FÜR MSP IN ENGINEERING UND IT Eckhardt Maier Geschäftsführer der primeing GmbH 02 Als Tochterunternehmen der ABLE GROUP, Deutschlands führenden Konzerns für Engineering- und IT-Dienstleistungen,

Mehr

Softwareeinsatz in der Produktionslogistik

Softwareeinsatz in der Produktionslogistik Softwareeinsatz in der Produktionslogistik Fertigung und Montage sind heute hochkomplexe Unternehmensbereiche, an die besondere Anforderungen gestellt werden: Das Ziel einer kostenoptimalen Produktion

Mehr

Was der Kunde wirklich will, sind drei Dinge: Service, Service und nochmals Service! Service

Was der Kunde wirklich will, sind drei Dinge: Service, Service und nochmals Service! Service Service Service Service Was der Kunde wirklich will, sind drei Dinge: Service, Service und nochmals Service! Kunden gewinnen, Kunden binden, Umsatz steigern. Wie das funktioniert? Mit Services, die über

Mehr

Scrum, ISIS und ISO 9001 zertifiziertes Qualitätsmanagement. Joachim Meyer

Scrum, ISIS und ISO 9001 zertifiziertes Qualitätsmanagement. Joachim Meyer Scrum, ISIS und ISO 9001 zertifiziertes Qualitätsmanagement Joachim Meyer Inhalt ISIS ISO Zertifizierung S eite 2 Agile Softwareentwicklung Scrum TDD Extreme Programming Feature-Driven Development Lean

Mehr

Social Media ein Instrument des Beschwerdemanagements für Krankenversicherungen?! Prof. Dr. Heike Simmet Leipzig, 26. Mai 2011 Agenda 29.05.2011 2 1) EROBERUNG DES KUNDENSERVICES DURCH SOCIAL MEDIA 26.5.2011

Mehr

SONDERANFORDERUNGEN FÜR VERKÄUFER VON ROHSTOFFEN UND KOMPONENTEN FÜR IZO-BLOK S.A. NR. 2/ 15.12.2014

SONDERANFORDERUNGEN FÜR VERKÄUFER VON ROHSTOFFEN UND KOMPONENTEN FÜR IZO-BLOK S.A. NR. 2/ 15.12.2014 SONDERANFORDERUNGEN FÜR VERKÄUFER VON ROHSTOFFEN UND KOMPONENTEN FÜR IZO-BLOK S.A. Inhaltsverzeichnis: NR. 2/ 15.12.2014 1. Systemanforderungen 2. Rechtliche /umweltbedingte Anforderungen. 3. Anforderungen

Mehr

Quality. Excellence. Navigation. Knowledge. Security. Management. www.qlogbook.eu

Quality. Excellence. Navigation. Knowledge. Security. Management. www.qlogbook.eu Quality Security Excellence Management Process Risk Navigation Knowledge www.qlogbook.eu Was ist QLogBook? Unsere ausgereifte Managementsoftware für die Verwaltung und systematische Strukturierung von

Mehr

10 Wege, wie Sie Ihr Social Media Monitoring ausbauen können

10 Wege, wie Sie Ihr Social Media Monitoring ausbauen können 10 Wege, wie Sie Ihr Social Media Monitoring ausbauen können Folgende Fragen, die Sie sich zuerst stellen sollten: 1. Welche Social-Media-Monitoring-Plattformen (SMM) schneiden am besten ab? 2. Ist dafür

Mehr

Beschwerdemanagement in den Kärntner Gemeinden

Beschwerdemanagement in den Kärntner Gemeinden Beschwerdemanagement in den Kärntner Gemeinden Kärntner Verwaltungsakademie 10. April 2014 Dr. Heinz Ortner 1 Bürgerservice und Beschwerdemanagement Reformprojekte der Abteilung 3 Qualitätsmanagement als

Mehr

LEAN MANUFACTURING. Teil 2 Lean Konzepte. Ein Quick Guide für den schnellen Einstieg in die Möglichkeiten der Lean Philosophie.

LEAN MANUFACTURING. Teil 2 Lean Konzepte. Ein Quick Guide für den schnellen Einstieg in die Möglichkeiten der Lean Philosophie. 2009 LEAN MANUFACTURING Ein Quick Guide für den schnellen Einstieg in die Möglichkeiten der Lean Philosophie Teil 2 Lean Konzepte Martin Zander 2 M. Zander Lean Manufacturing Ein Quick Guide für den schnellen

Mehr

Erfolgreiche Maßnahmen für Ihr Reputationsmanagement

Erfolgreiche Maßnahmen für Ihr Reputationsmanagement Erfolgreiche Maßnahmen für Ihr Reputationsmanagement Roland Ballacchino Es dauert zwanzig Jahre, sich eine Reputation zu erwerben und fünf Minuten, sie zu verlieren. Wenn man das im Auge behält, handelt

Mehr

C-Teile-Management. Apandia GmbH. oder. Was machen Sie mit Artikeln, deren Beschaffungskosten deutlich höher sind als ihr Wert?

C-Teile-Management. Apandia GmbH. oder. Was machen Sie mit Artikeln, deren Beschaffungskosten deutlich höher sind als ihr Wert? Apandia GmbH C-Teile-Management oder Was machen Sie mit Artikeln, deren Beschaffungskosten deutlich höher sind als ihr Wert? Apandia GmbH Prozessorientierte Unternehmensberatung und IT-Systemhaus Mitglied

Mehr

Full Service Full Lifecycle

Full Service Full Lifecycle Full Service Full Lifecycle Der Weg zu erfolgreichen mobilen Lösung Dr. Ronald Hartwig 23. April 2013 FULL SERVICE FULL LIFECYCLE FULL SERVICE FULL LIFECYCLE MESSUNG VON UX: QUALITÄTSMERKMALE VON SOFTWARE

Mehr

MehrWerte. Das Wipak Web Center DE 2014/03

MehrWerte. Das Wipak Web Center DE 2014/03 MehrWerte Das Wipak Web Center DE 2014/03 DAS Wipak Web Center Druckprojekte einfach online managen Freigaben, Korrekturen, Versionsvergleiche, Farbwerte, Formatangaben, Projekthistorie, Druckbildarchiv

Mehr

Das modulare Qualitätsmanagement- Werkzeug für

Das modulare Qualitätsmanagement- Werkzeug für Das modulare Qualitätsmanagement- Werkzeug für Groß - und Einzelhandel Lebensmittelproduzenten Lebensmittelhandwerk Gemeinschaftsverpflegung Importeure Food und Nonfood AGU GmbH & Co. Beratungsgesellschaft

Mehr

CodeSnap Inventur 3.3 für HIS FSV-GX. Benutzerhandbuch

CodeSnap Inventur 3.3 für HIS FSV-GX. Benutzerhandbuch CodeSnap Inventur 3.3 für HIS FSV-GX Benutzerhandbuch COPYRIGHT Copyright 2012 Flexicom GmbH Alle Rechte vorbehalten. Kurzanleitung für die Software CodeSnap Inventur 3.3 Erste Ausgabe: August 2012 CodeSnap

Mehr

Qualitätsaudits und Management-Review

Qualitätsaudits und Management-Review Ausgabe 2 Seite 1 von 4 Qualitätsaudits und Management-Review 1 Qualitätsaudits Der Qualitätsmanagement-Beauftragte führt interne Qualitätsaudits durch, bei denen jeder Bereich inklusive der POCT-Beauftragten

Mehr

Mehr Intelligenz. im Netz. Transparenz schafft Effizienz: So steigert Atradis< die Leistung in Ihrem Unternehmen.

Mehr Intelligenz. im Netz. Transparenz schafft Effizienz: So steigert Atradis< die Leistung in Ihrem Unternehmen. Mehr Intelligenz im Netz. Transparenz schafft Effizienz: So steigert Atradis< die Leistung in Ihrem Unternehmen. Atradis

Mehr

MONITORS IN MOMENTS. Case Study Diplomat Sportwetten GmbH

MONITORS IN MOMENTS. Case Study Diplomat Sportwetten GmbH Case Study Diplomat Sportwetten GmbH 2013 Case Study - Diplomat Sportwetten GmbH Seite 01 // FIRMENPROFIL Diplomat Sportwetten GmbH steht für jahrelange Erfahrung im Bereich Hundewetten. Das allererste

Mehr

Verpassen Sie keine Verkaufschance. www.coresystems.net

Verpassen Sie keine Verkaufschance. www.coresystems.net Verpassen Sie keine Verkaufschance www.coresystems.net Agenda 1. Coresystems Field Sales Software 2. Funktionsumfang 3. CRM und Opportunity Management 4. Verkaufsprozess 5. Architektur und Technologie

Mehr

BUSINESS. THE YAPITAL WAY.

BUSINESS. THE YAPITAL WAY. BUSINESS. THE YAPITAL WAY. WILLKOMMEN BEI YAPITAL. EINKAUFEN UND BEZAHLEN ÜBER ALLE KANÄLE HINWEG. EINFACH, SCHNELL UND SICHER Mit Yapital verkaufen Sie Ihre Produkte und Dienstleistungen auf einfache,

Mehr

HARTING Auto-ID System Integration

HARTING Auto-ID System Integration HARTING Auto-ID System Integration HARTING Integrierte Auto-ID Lösungen Mobile Reader Business Application Framework Enterprise Service Bus Auto-ID Transponder Middleware Backend System Stationäre Reader

Mehr

Reklamationsmanagement IMIXS Workflow

Reklamationsmanagement IMIXS Workflow Reklamationsmanagement IMIXS the open source workflow technology Ralph.Soika@imixs.com Imixs Software Solutions GmbH Best IBM Lotus Sametime Collaboration Extension Imixs Software Solutions GmbH Nordendstr.

Mehr

Beschwerden und deren Management

Beschwerden und deren Management Beschwerden und deren Management Aus Fehlern lernen Hartmut Vöhringer Amerikanische Gepflogenheiten Umtausch ohne Prüfung Keine Garantiezeitbeschränkung Umtausch ohne Bon Umtausch von offensichtlich woanders

Mehr

BICCtalk am 27.06.2011 in Garching. Apps und mobile Menschen: Chancen, Risiken und Ideen

BICCtalk am 27.06.2011 in Garching. Apps und mobile Menschen: Chancen, Risiken und Ideen BICCtalk am 27.06.2011 in Garching Apps und mobile Menschen: Chancen, Risiken und Ideen Agenda 1. Mediennutzungsverhalten: damals, heute und morgen 2. Marktzahlen und Marktentwicklung 3. Apps bieten neue

Mehr

Energieoptimierung mittels Messtechnik und EDV-Lösungen

Energieoptimierung mittels Messtechnik und EDV-Lösungen Energieoptimierung mittels Messtechnik und EDV-Lösungen we make energy visible Ing. Ernst Primas www.omtec.at omtec 2009 1 Regelkreis von Energy Intelligence omtec Energy Intelligent Solutions omtec bietet

Mehr

QUALITÄTSMANAGEMENT FÜR SANITÄRRÄUME

QUALITÄTSMANAGEMENT FÜR SANITÄRRÄUME QUALITÄTSMANAGEMENT FÜR SANITÄRRÄUME QUALITÄT AUF KNOPFDRUCK DIE HYGIENEKONTROLLE IN ALLEN SANITÄRRÄUMEN Statt eines handgeschriebenen Reingungsplanes ein kleiner, weißer Kasten mit Display: WC-Besucher

Mehr

Die Marktübersicht 2015 als Booklet

Die Marktübersicht 2015 als Booklet IT-Dienstleister in der Automobilindustrie Die Marktübersicht 2015 als Booklet Mehr Resonanz für Sie durch detaillierte Kategorien und Sparten Extreme Reichweite mit interaktivem E-Paper Schalten Sie jetzt

Mehr

FIT WHITEPAPER FIT Enterprise Mobility the missing link

FIT WHITEPAPER FIT Enterprise Mobility the missing link FIT WHITEPAPER FIT Enterprise Mobility the missing link Freudenberg IT Höhnerweg 2 4 69469 Weinheim Germany Tel +49 6201 80-8000 Fax +49 6201 88-8000 info@freudenberg-it.com www.freudenberg-it.com FIT

Mehr

Proaktives Supply Chain Management Risiken frühzeitig erkennen und beherrschen

Proaktives Supply Chain Management Risiken frühzeitig erkennen und beherrschen Proaktives Supply Chain Management Risiken frühzeitig erkennen und beherrschen Kasra Nayabi Managing Partner Stuttgart, den 15.11.2012 ebp-consulting GmbH 2012 Herausforderung Supply Chain Risikomanagement

Mehr

Supply chain management

Supply chain management Supply chain management LINUXTAG Oliver Zendel DB Aspekte des e-commerce Motivation LINUXTAG Wieviele Tage braucht eine Firma, um unplanmäßig eine Produktionssteigerung von 20% zu erreichen? Bereich Bestes

Mehr

TIVAPP. Software-Lösung für Dienstleister und Betreiber. Carsten Dubberke Buschenhofen & Partner GmbH

TIVAPP. Software-Lösung für Dienstleister und Betreiber. Carsten Dubberke Buschenhofen & Partner GmbH TIVAPP Software-Lösung für Dienstleister und Betreiber Carsten Dubberke Buschenhofen & Partner GmbH Topologie Betreiber mit eigener Datenhaltung Objekte TIVID Objekte Objekte TIVIDs Objekte Objekte Barcodes

Mehr

Call Center Betriebsphasen (III) 30.10.00 PASS Akademie - Call Center - Teil 3 1

Call Center Betriebsphasen (III) 30.10.00 PASS Akademie - Call Center - Teil 3 1 Call Center Betriebsphasen (III) 30.10.00 PASS Akademie - Call Center - Teil 3 1 Call Center Betriebsphasen (III) Betriebsplanung Betriebsdurchführung Controlling/Monitoring Personal Training Ergonomie/Betriebsklima

Mehr

PRODUKTPILOT. Food & Handel. www.idco.de

PRODUKTPILOT. Food & Handel. www.idco.de PRODUKTPILOT Food & Handel www.idco.de 1 Die Vorteile: enorm. Der Einsatz des en bietet nicht nur dem Endkunden und den Lebensmittel- Herstellern große Vorteile. Sie als Händler profitieren am meisten

Mehr

d.velop Reklamationsmanagement Social ECM mit den Produktlinien der d.velop

d.velop Reklamationsmanagement Social ECM mit den Produktlinien der d.velop d.velop Reklamationsmanagement Social ECM mit den Produktlinien der d.velop Sichere Speicherung & effektive Prozesssteuerung Motor für Social ECM d.3ecm ist der zentrale Speicherort für sämtliche Informationen

Mehr

Business Breakfast. Ludwigshafen, 11. Juni 2015. www.she.net SHE Informationstechnologie AG 2015

Business Breakfast. Ludwigshafen, 11. Juni 2015. www.she.net SHE Informationstechnologie AG 2015 Business Breakfast Ludwigshafen, 11. Juni 2015 2 Abwarten oder schnell handeln - Ihr optimaler Weg bis zur Umstellung auf den Punkt gebracht 3 In der Ruhe liegt die Kraft! denn 4 Was mit Windows 10 geht,

Mehr

Fraunhofer FOKUS. Institut für Offene Kommunikationssysteme

Fraunhofer FOKUS. Institut für Offene Kommunikationssysteme Fraunhofer FOKUS Institut für Offene Kommunikationssysteme Öffentliche Informationstechnologien ÖFIT Forschung und Entwicklung in öffentlichen Informationstechnologien Forschung & Entwicklung Zukünftige

Mehr

Bachelor-/Masterarbeit: ALM-Umgebung für native medical Apps unter Android und ios

Bachelor-/Masterarbeit: ALM-Umgebung für native medical Apps unter Android und ios ALM-Umgebung für native medical Apps unter Android und ios Bei der Softwareentwicklung in regulierten Bereichen werden oft Applikation-Lifecycle-Management-(ALM)Systeme über den gesamten Entwicklungsprozess

Mehr

Hay Group. Activate. Unterstützen Sie Ihre Mitarbeiter dabei, Ihre Unternehmensstrategie umzusetzen. www.atrium.haygroup.

Hay Group. Activate. Unterstützen Sie Ihre Mitarbeiter dabei, Ihre Unternehmensstrategie umzusetzen. www.atrium.haygroup. www.atrium.haygroup.com/de/activate Activate Hay Group Unterstützen Sie Ihre Mitarbeiter dabei, Ihre Unternehmensstrategie umzusetzen Warum Hay Group Activate? Wenn es Ihr Ziel ist, Ihren Managern dabei

Mehr

MHP Mobile Business Solution Ihre Prozessoptimierung, um ortsunabhängig flexibel und hoch produktiv zu agieren!

MHP Mobile Business Solution Ihre Prozessoptimierung, um ortsunabhängig flexibel und hoch produktiv zu agieren! MHP Mobile Business Solution Ihre Prozessoptimierung, um ortsunabhängig flexibel und hoch produktiv zu agieren! Business Solutions 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung

Mehr

Wie relevant ist Industrie 4.0 für kleine und mittelständische Unternehmen?

Wie relevant ist Industrie 4.0 für kleine und mittelständische Unternehmen? Wie relevant ist Industrie für kleine und mittelständische Unternehmen? Thomas Petzet Institut für Informationssysteme der Hochschule Hof (iisys) Alfons-Goppel-Platz 1 95028 Hof Telefon: 09281 / 409 6212

Mehr

Rechtliche Möglichkeiten zur Umsetzung der Finanzierung von AAL-Systemen

Rechtliche Möglichkeiten zur Umsetzung der Finanzierung von AAL-Systemen Rechtliche Möglichkeiten zur Umsetzung der Finanzierung von AAL-Systemen Anja Möwisch Rechtsanwältin Fachanwältin für Steuerrecht Nachmittagsweg 3c 30539 Hannover Tel. 0511-95286670 Fax 0511-95286677 E-Mail

Mehr

Intelligentes Behältermanagement aus der Cloud - Transparenz erhöhen, Kosten senken Sven Jänchen, ubigrate GmbH Hamburg, 26.

Intelligentes Behältermanagement aus der Cloud - Transparenz erhöhen, Kosten senken Sven Jänchen, ubigrate GmbH Hamburg, 26. Intelligentes Behältermanagement aus der Cloud - Transparenz erhöhen, Kosten senken Sven Jänchen, ubigrate GmbH Hamburg, 26. Januar 2012 Transparenz in Produktion & Logistik 15+ Mitarbeiter in Dresden,

Mehr

IT-Einsatz bei Hellmann Worldwide Logistics Digitalisierung

IT-Einsatz bei Hellmann Worldwide Logistics Digitalisierung IT-Einsatz bei Hellmann Worldwide Logistics Digitalisierung Inhalt Neue Arbeitswelten Speicher III Neubau Neunkirchen Neue Dispo Osnabrück Digitalisierung: 1. Kundenindividualisierung 2. Sicherheit und

Mehr

Definition Prozess. Kennzeichen eines Prozesses

Definition Prozess. Kennzeichen eines Prozesses Definition Prozess! Folge logisch zusammenhängender Aktivitäten zur Erstellung einer Leistung oder Veränderung eines Objektes (Transformation)! definierter Anfang (Auslöser oder Input)! definiertes Ende

Mehr

Business Apps zur Vertriebsunterstützung

Business Apps zur Vertriebsunterstützung Business Apps zur Vertriebsunterstützung Wesentliche Merkmale von Tablets & Smartphones im Business Alltag immer dabei immer geortet immer einsatzbereit (online & offline) 2 Mögliche Einsatzfelder für

Mehr

Diskussionsstand zur Phosphorrückgewinnung aus Klärschlamm Eberhard Kietz

Diskussionsstand zur Phosphorrückgewinnung aus Klärschlamm Eberhard Kietz Diskussionsstand zur Phosphorrückgewinnung aus Klärschlamm Eberhard Kietz Gliederung Ökologische Folgen der Produktion mineralischer Phosphordünger aus Primärrohstoffen Phosphatgestein als kritischer Rohstoff

Mehr

Integriertes Service Management

Integriertes Service Management Servicebestellung bis zur Abrechnung PPPvorlage_sxUKMvo-05.00.potx santix AG Mies-van-der-Rohe-Straße 4 80807 München www.santix.de santix AG Themen Ziel-Workflow Service Catalog Change Configuration und

Mehr

Die Kunst, Informationen Fliessen zu lassen.

Die Kunst, Informationen Fliessen zu lassen. Kunden-Kontakt-Management [ www.schmieder-kundenkontakt.de ] Die Kunst, Informationen Fliessen zu lassen. Es ist gar nicht so einfach, alle Kundenanfragen schnell, zuvorkommend und richtig zu bedienen:

Mehr

friendlyway Wegeleitsystem

friendlyway Wegeleitsystem 2 Der Einsatz der interaktiven Wegeleitsysteme als Navigationshilfe in Innen- und Außenbereichen ist in aller Welt weit verbreitet. Flughäfen, Einkaufszentren, Hotels, Krankenhäuser, Universitäten und

Mehr

Geyer & Weinig. Wirtschaftliche Aspekte beim Einsatz von E2E-Monitoring Tools. viel Spaß wünscht Ihnen. Horst Schlosser

Geyer & Weinig. Wirtschaftliche Aspekte beim Einsatz von E2E-Monitoring Tools. viel Spaß wünscht Ihnen. Horst Schlosser Geyer & Weinig Wirtschaftliche Aspekte beim Einsatz von E2E-Monitoring Tools viel Spaß wünscht Ihnen Die Geyer & Weinig EDV-Unternehmensberatung GmbH wurde 1987 als Softwarehaus in Karlsruhe gegründet

Mehr

Einführung eines Redaktionssystems für die Technische Dokumentation

Einführung eines Redaktionssystems für die Technische Dokumentation Einführung eines Redaktionssystems für die Technische Dokumentation Leitfaden mit Entscheidungsmatrix Informatik Vorwort Situation Ziel Zielgruppe Auswahl Die Technische Produktdokumentation ist mehr als

Mehr

DRIVE LIKE A VIRTUAL DEVELOPER Die Poleposition für Ihre Softwareentwicklung

DRIVE LIKE A VIRTUAL DEVELOPER Die Poleposition für Ihre Softwareentwicklung DRIVE LIKE A VIRTUAL DEVELOPER Die Poleposition für Ihre Softwareentwicklung Was für ein Tempo! Das Rad dreht sich rasant schnell: Die heutigen Anforderungen an Softwareentwicklung sind hoch und werden

Mehr

Customer COE Best Practices SAP Solution Manager. Topic. Kundenempfehlung: Einführung Prozessmanagement für FB und IT

Customer COE Best Practices SAP Solution Manager. Topic. Kundenempfehlung: Einführung Prozessmanagement für FB und IT Topic Das Prozessmanagement als ganzheitlicher Ansatz zur Identifikation, Gestaltung, Optimierung, Dokumentation und Standardisierung für eine zielorientierte Steuerung von Geschäftsprozessen Customer

Mehr