Stand: /vc Seite 1 von 10

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Stand: 03.11.2014/vc Seite 1 von 10"

Transkript

1 Neu: Gliazellen - Klebstoff fürs Gehirn. Internetportal Dr. Sarah Gierhan Tel. 069/ Gästeprogramm der Bundesrepublik Deutschland: Besuch einer Delegation aus Japan und der Republik Korea zum Thema Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Vortrag über die Arbeit der berufundfamilie ggmbh ( von 15:30-17:00 Uhr) Düsseldorf Angela Kienle 069/ Aufnahmezeremonie für die neuen Stipendiaten aus dem Saarland Saarbrücken auf Einladung Sebastian Heunemann Tel: 069/ Trainer-Treffen, Jugend debattiert Ansgar Kemmann Tel. 069/ ;00-14: :00-19: HIH Lunch Seminar: Gasser (Neurodegenerative Diseases), Krüger (Neurodegenerative Disiases) Title to be announced Neurobiologisches Montagskolloquium: Wenbiao Gan Skirball Institute of Biomolecular Medicine, NYU Langone Medical Center, Synaptic plasticity and stability in learning and memory Host: Jan Born & Takashi Sato Fortbildung "TheoPrax": In Kooperation mit dem Fraunhofer Institut. " TheoPrax möchte das Interesse an Naturwissenschaft und Technik steigern. In methodisch aufeinander abgestimmten Schritten soll der Unterricht mit praxis- und handlungsorientierter Projektarbeit gleichwertig erweitert werden. mit Anmeldung Prof. Dr. Uwe Ilg Tel / Ivana Meergans Tel. 069/ h Pressekonferenz zur Hertie Studie 2014 Die Hauptstädter - 25 Jahre nach dem Mauerfall, Hertie School of Governance Öffentliche Veranstaltung Michael Knoll Tel.: +49(30) :30 h Durchdacht. Das politische Gespräch an der Governance: Die Hauptstädter - 25 Jahre nach dem Mauerfall Moderation: Harald Asel, rbbinforadio :30 h Applying Behavioural Insights to Policy-Making in Germany? Promises and Limitations Lecture and discussion with Marcos Pelenur, Head of Energy & Sustainability, The Behavioural Insights Team, UK Moderation: Christian Traxler, Hertie School Stand: /vc Seite 1 von 10

2 :00-19:30 5. Forum "Alt werden Hofheim", Vortrag Hofheim, Taunus Angela Kienle 069/ Uhr START-Gespräche: Lebensentwürfe- wie wollen wir leben, wie können wir leben? Anmeldung erforderlich! Sebastian Heunemann Tel: 069/ h Samples and Sandwiches Research Lunch Protection from Your Neighbor's Fate: The Diffusion of Reserve Accumulation Policies A talk by Liam McGrath, Hertie School :30 h Political Economy Seminar Regression Discontinuity Designs Based on Population Thresholds: Cautionary Tales from France, Germany and Italy A talk by Ronny Freier, German Institute for Economic Research (DIW ) Horizonte-Einführungswochenende für angehende Lehrkäfte Ökohaus, Ka Eins, Katharina Lezius Tel. 069/ h Festakt - 40 Jahre Gemeinnützige Hertie-Stiftung Städel Museum, Julia Juckel, Gabriele Völcker Tel. 069/ Bildungsseminar Verbund 2 (Hamburg, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern), Inhalte: Die Kraft der Sprache - Wirkungsvoll reden und präsentieren; Schreib Dich frei! Kreatives Schreiben für den Alltag; Ich sehe was, was Du nicht siehst Seminar zum Ausbau Interkultureller Kompetenz; Eine/r für alle! Projektmanagement für aktive Jugendliche; Creare et crescere - Durch künstlerische Praxis Kreativität entfalten Kiel Martina Kienzler Tel: 069/ Partnerevent der Stipendiaten mit dem Freundeskreis - Führung in der Deutschen Nationalbibliothek auf Einladung Kerstin Risse Tel. 069/ Workshop KarrierFamilie, Leitung: Katri Kemppainen-Bertram, Hertie Fellowship , Programm fellows & friends Stand: /vc Seite 2 von 10

3 Ausgewählte Hertie Fellows nehmen an der Falling Walls Conference in teil, Programm fellows & friends :30 h Applying Behavioural Insights to Policy-Making in Germany? Promises and Limitations Lecture and discussion with Benedikt Herrmann, Team Leader of the Behavioural Economics Team, Institute for Health and Consumer Protection, Joint Research Centre of the European Commission Moderation: Christian Traxler, Hertie School Aufnahmezeremonie für die neuen Stipendiaten aus Bremen Bremen auf Einladung Sebastian Heunemann Tel: 069/ :00 Uhr Zertifikatsüberreichung an die Bundespolizei Angela Kienle 069/ :30 Uhr Gespräch mit Peter Weiß, MdB zum Thema "Arbeit und Alter" hinsichtlich Flexi-Rente Angela Kienle 069/ h APSIA Admission Fair The Hertie School hosts the Association of Professional Schools of International Affairs (APSIA) Admission Fair, which takes place for the first time in :30 h European & Global Governance Colloquium Global Governance in Crisis? A View from the South A talk by Maria Hermínia Tavares de Almeida, University of Sao Paolo Room 3.30 Nina Hall :00-18:30 Wissenschaftliches : Prof. L. Velázquez-Pérez, Univ. Holguín/Kuba, Subclinical assessements of presymptomatic disease in SCA2: a longitudinal study and 20 years experience Host: Ziemann, CRONA Prof. Dr. Walter Mätzler Tel / Fortbildung "Auf dem Weg zur Gemeinschaftsschule" an der Grund- und Werkrealschule Achern (3. Landessieger 2013). Achern Ute Riedel Tel. 069/ Stand: /vc Seite 3 von 10

4 18:15-19:45 Neurokolloquium: GTC Students Favourite Hartmut Wekerle Max Planck Institute for Neurobiology, Munich Nature and nurture: On the initiation of multiple sclerosis and its spontaneous models Host: Karoline Degenhardt Hörsaal Kinderklinik 13-14h Samples and Sandwiches Research Lunch Direct Democracy and Representation A talk by Arndt Leininger, Hertie School Room :30-17 h Political Economy Seminar A talk by Valentino Larcinese, London School of Economics and Political Science (LSE) 16-17:30h Public Management & Governance Research Colloquium Running to Stand Still: Labor Market Status Competition and the Regional Concentration of Economic Activity A talk bei Sean Safford, Centre de Sociologie des Organizations, Institut d'études Politiques de Paris, Scences Po Tobias Bach :30 Transatlantic Keynote The U.S. Midterm Elections - An Insider's Analysis and Commentary Keynote by Donna Brazile, Vice Chair, Democratic National Committee Moderation: Michael Werz, Senior Fellow, Center for American Progress The Annual Transatlantic Keynote is jointly hosted by Atlantik-Brücke, the Center for American Progress and the Hertie School. Faye Freyschmidt frühstart -Thementisch beim er Stiftungstag mit Anmeldung Fellows Projekt: Zweiter Workschop, Hertie Energy & Environment Network - HEEN, Programm fellows & friends Horizonte-Zielfindungsseminar Hamburg Katharina Lezius Tel. 069/ :00h Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Hirnforschung, was kannst du? - Potenziale und Hessischer Grenzen" hält Herr Prof. Eckart Altenmüller (Hannover) einen Vortrag mit dem Titel "Musik Rundfunk, heilt wo sind die Grenzen?" mit anschließender Podiumsdiskussion in Kooperation mit hr-info Anmeldung über: Stand: /vc Seite 4 von 10

5 h Energiewende: Incremental Change or System Transition? Keynote by Roland Kupers, Oxford University. Panel discussion with Claudia Kemfert, Hertie School, Andreas Kuhlmann, German Federation of Energy and Water Management (BDEW), Pual Lehmann, Helmholtz Centre for Environmental REsearch, and Jörg Mayser- Ries, Federal Ministry for the Environment, Nature Conservation, Building and Nuclear Safety. Moderation: Hans-Liudger Dienel, University of Technology, Nexus Institute for Cooperation Management Audimax TU-Campus EUREF Torgauer Str :30 Uhr Mitgliederversammlung der Freunde der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung anschließender Vortrag (19:30 Uhr) von Prof. Dr. Manfred Schubert-Zsilavecz (Goethe- Universität): Forschungscampus Riedberg - Perspektiven 2020 Campus Riedberg MGV auf Einladung - bei Interesse an dem Vortrag Anmeldung unter: Tel. 069/ Aufnahmezeremonie für die neuen Stipendiaten aus Niedersachsen Hannover auf Einladung Sebastian Heunemann Tel: 069/ :00-17:00 Aktionsforum Männer & Leben : 5. Impulstagung. Impulsbeitrag im Work Café: Männer mit Pflegeaufgaben (14:00 Uhr) Haus am Dom, Anmeldung über: :30 h Better Together or Happy Apart? Independence Movements in Europe Panel discussion with Steven Blockmans, Centre for European Studies, Eve Hepburn, University of Edingburgh, Nico Krisch, Hertie School, Barcelona Institute of International Studies (IBEI), and Jaume López, Universitat Pompeu Fabra Barcelona Moderation: Mark Dawson, Hertie School In partnership with the Public Diplomacy Council of Catalonia (DIPLOCAT) Werkstattgespräch zum Thema "Personalentwicklung an Schulen - zwischen großer Pause und großer Verantwortung". Königstein Ute Riedel Tel. 069/ :30h Public Management & Governance Research Colloquium Taxation, Redistribution and the Social Contract in Brazil A talk by Marcus André Melo, Center of Politics and Economics of the Public Sector, Fundação Getulio Vargas, São Paulo, Brazil Tobias Bach Stand: /vc Seite 5 von 10

6 Workshop mit den Vertretern der Alumni-Initiativen, Programm fellows & friends Auf Einladung :00-17:00 Konferenz "Die Vielfalt gestalten!" zum Siebten Altenbericht und zum Zweiten Engagementbericht, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) Anmeldung über: :30 h European & Global Governance Colloquium The State, Development, and Humanitarianism: China and the Shaping of the Trajectory of R2P A talk by Rosemary Foot, University of Oxford Room 3.30 Nina Hall Pflege-Guide-Training im Rahmen der hessischen Initiative "Beruf und Pflege vereinbaren" Sounding Board, stiftungsübergreifender Austausch zum Thema Alumniarbeit, Programm fellows & friends Kassel Anmeldung unter : Telefon :00-18:30 Wissenschaftliches : Prof. Turgut Tatlisumak, Univ. Helsinki/FIN, Reducing door-to-needle time: the Helsinki model Host: Poli, CRONA Prof. Dr. Walter Mätzler Tel / tba European & Global Governance Colloquium The Roles and Impact of Think Tanks at EU-level A talk by Patrick Gilroy, Hertie School Risky Business or Risky Politics: What Explains Investor-State Disputes A talk by Zoe Williams, Governance Nina Hall Gesellschaftshaus :00-13:00 Preisverleihung: Ideenwettbewerb Arbeit und Alter, berufundfamilie ggmbh Palmengarten, Anmeldung unter: :15-19:45 Neurokolloquium: Eus van Someren Dept. Sleep and Cognition, Netherlands Institute for Neuroscience, Amsterdam Internet and brain imaging reveal insomnia subtypes Host: Susanne Diekelmann Hörsaal Kinderklinik Stand: /vc Seite 6 von 10

7 Horizonte-Lernwerkstatt der aktuellen Erzieher-Stipendiat(inn)en Eppstein Katharina Lezius Tel. 069/ Bildungsseminar Verbund 1 (, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen), Inhalte: Die Kraft der Sprache - Wirkungsvoll reden und präsentieren; Schreib Dich frei! Kreatives Schreiben für den Alltag; Ich sehe was, was Du nicht siehst Seminar zum Ausbau Interkultureller Kompetenz; Eine/r für alle! Projektmanagement für aktive Jugendliche; Creare et crescere - Durch künstlerische Praxis Kreativität entfalten Leipzig Martina Kienzler Tel: 069/ Thema Weihnachten: Spannendes aus der Welt des Gehirns o Internetportal Dr. Sarah Gierhan Tel. 069/ :00-14: :00-19:30 HIH Lunch Seminar: Naumann (Vascular Neurology), David (Neurodegeneration-DZNE) Title to be announced Neurobiologisches Montagskolloquium: Patrizia Fattori Dipartimento di Farmacia e Biotecnologie, Università di Bologna, Vision for action in the monkey medial posterior parietal cortex Host: Uwe Ilg mit Anmeldung Prof. Dr. Uwe Ilg Tel / :30 h Bürgerbeteiligung und Energiewende Vorstellung einer Studie der Hertie School und des Centrums für soziale Investitionen und Innovationen (CSI) der Ruprecht-Karls-Universität Treffen der Koordinierungsstellen zum Thema "Verstetigung von frühstart -Rheinland- Pfalz" Christine Kemmsies Tel. 069/ :00-18:30 Wissenschaftliches : Prof. W. Paulus, Univ. Göttingen, Transkranielle Hirnstimulation: Host: Ziemann, CRONA Prof. Dr. Walter Mätzler Tel / tba International Affairs Speakers Series Lecture by Wolfgang Ischinger, Chairman, Munich Security Converence; Global Head of Government Relations, Allianz SE Stand: /vc Seite 7 von 10

8 :15-19:45 Neurokolloquium: Bernstein Lecture Thomas Mrsic-Flogel Biozentrum, University of Basel The functional organisation of synaptic connectivity in visual cortical microcircuits Host: Jakob Macke Hörsaal Kinderklinik Wissensbörse (Erfahrungsaustausch) für Team-Trainer, frühstart -Nürnberg Christine Kemmsies Tel. 069/ Länderjurysitzung Maren Hullen / Ivana Meergans Tel. 069/ / h Samples and Sandwiches Research Lunch Signaling to International Capital Markets: Financial Regulatory Transparency, Capital Flows, and Banking System Ability Talk by Christopher Gandrud (Postdoc/ Governance). Room :30-17 h Political Economy Seminar A talk by Francesco Drago, University of Naples Federico II :30h Public Management & Governance Research Colloquium Perils of Politicization A talk by Jan-Hinrik Mexer-Sahling, University of Nottingham Tobias Bach Auf Anmeldung Projekt- und Ideenwerkstatt für Hertie Fellows, Programm fellows & friends Annual Global Public Policy Network (GPPN) Conference The Hertie School hosts the annual GPPN faculty and student conferences bringing together faculty members and students from teh seven member institutions of the network. GPPN is an international network of leading Public Policy Schools. Saskia Kyas :00-19:30 Neurobiologisches Montagskolloquium: Stuart Baker Institute of Neuroscience, Newcastle University, Reticulospinal control of the hand in health and recovery from lesion Host: Peter Thier Stand: /vc Seite 8 von 10

9 Arbeitstreffen mit Landeskoordinatoren und Projektleitern Hannover Sebastian Heunemann Tel. 069/ Fellows Projekt: Expertenworkshop - Forschungsperspektiven für Mittel- und Osteuropa, Leitung Dr. Nora de Wijs (Fellow SKB), Programm fellows & friends Auf Einladung :30h Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Hirnforschung, was kannst du? - Potenziale und Grenzen" hält Herr Prof. Andreas Engel (Hamburg) einen Vortrag mit dem Titel "Kann die Hirnforschung das Bewusstsein erklären?" Haus am Dom, in Kooperation mit der Kath. Akademie Rabanus Maurus Dr. Emanuela Bernsmann :15-19:45 Neurokolloquium: Lauri Parkkonen O.V. Lounasmaa Laboratory, Aalto University Time-resolved neuroimaging of perception, action and interaction Host: Martin Giese Hörsaal Kinderklinik Fortbildung "Deutsch-Akrobaten" für Lehrkräfte der Netzwerkschulen von "Starke Schule" Kassel Ute Riedel Tel. 069/ h Samples and Sandwiches Research Lunch Sovereign Default & Fiscal Consolidation - Evidence from Small Middle-Income States A talk by Anne Winkel, Hertie School Room tba Can the Chinese State and NGOs Co-Exist? Lecture and discussion with Reza Hasmath, Lecturer in Chinese Politics, School of Interdisciplinary Area Studies, Oxford University Moderation: Genia Kostka, Hertie School A joint event of the Mercator Institute for China Studies (MERICS) and the Hertie School START-life Winter Workshop Mandy Grosser Tel: 069/ Pflege-Guide-Training im Rahmen der hessichen Initiative "Beruf und Pflege vereinbaren" Kassel Anmeldung unter : Telefon Stand: /vc Seite 9 von 10

10 :00-19:30 Neurobiologisches Montagskolloquium: Ralph Weidner Institut für Neurowissenschaften und Medizin, Forschungszentrum Jülich, Functional mechanisms involved in spatial and feature based information selection Host: Bianca de Haan Netzwerktreffen der Ausbildungslotsen und Tandemlehrer an Werkrealschulen Mannheim Susanne Wiegmann Tel. 069/ :00-18:30 Wissenschaftliches :: Prof. M. Dichgans, LMU München, Schlaganfallgenetik neue Targets für Diagnostik und Prävention Host: Freilinger Prof. Dr. Walter Mätzler Tel / h Samples and Sandwiches Research Lunch Gendered Authorship and Publication A talk by Michaela Kreyenfeld, Professor of Sociology, Hertie School Room 2.61 Stand: /vc Seite 10 von 10

Veranstaltungen 2013. Stand: 01.11.2013/vc Seite 1 von 5. Art der Veranstaltung / Ansprechpartner

Veranstaltungen 2013. Stand: 01.11.2013/vc Seite 1 von 5. Art der Veranstaltung / Ansprechpartner Datum Ort Art der Veranstaltung / Ansprechpartner 01.11.2013 Neu: Emotionen: Warum wir uns vor Spinnen fürchten und wie Psychopathen ticken. www.dasgehirn.info Internetportal Dr. Katja Naie Tel. 030/259219-364

Mehr

Stand: 04.05.2015/vc Seite 1 von 10

Stand: 04.05.2015/vc Seite 1 von 10 Veranstaltungen 2015 & Töchter Datum Ort Art der Veranstaltung / Ansprechpartner 01.05.2015 Thema "Sprache": Spannendes aus der Welt des Gehirns www.dasgehirn.info Internetportal Dr. Sarah Gierhan Tel.

Mehr

Book Launch Invitation Einladung zur Buchvorstellung

Book Launch Invitation Einladung zur Buchvorstellung Book Launch Invitation Einladung zur Buchvorstellung» Responsible Investment Banking «ENGLISH EDITION» CSR und Investment & Banking «GERMAN EDITION in Financial Innovation and Positive Impact Investing

Mehr

Stand: 30.10.2015/vc Seite 1 von 10

Stand: 30.10.2015/vc Seite 1 von 10 Veranstaltungen 2015 & Töchter Datum 01.11.2015 Thema "Netzwerke": Spannendes aus der Welt des Gehirns Ort www.dasgehirn.info Art der Veranstaltung / Ansprechpartner Internetportal Dr. Sarah Gierhan Tel.

Mehr

Datum Februar 2016 Ort Ansprechpartner. www.dasgehirn.info. Mannheim Stadthaus. Berlin. Berlin. Berlin

Datum Februar 2016 Ort Ansprechpartner. www.dasgehirn.info. Mannheim Stadthaus. Berlin. Berlin. Berlin en & Töchter Datum Februar 2016 Ort Ansprechpartner 01.02.2016 Thema "Methoden": Spannendes aus der Welt des Gehirns Abschlussveranstaltung stark! - Bilanz zu drei Jahren 02.02.2016 Ausbildungslotsen und

Mehr

University of Tirana

University of Tirana University of Tirana Address: Sheshi Nënë Tereza ; www.unitir.edu.al Tel: 04228402; Fax: 04223981 H.-D. Wenzel, Lehrstuhl Finanzwissenschaft, OFU Bamberg 1 University of Tirana The University of Tirana

Mehr

The German professional Education System for the Timber Industry. The University of Applied Sciences between vocational School and University

The German professional Education System for the Timber Industry. The University of Applied Sciences between vocational School and University Hochschule Rosenheim 1 P. Prof. H. Köster / Mai 2013 The German professional Education System for the Timber Industry The University of Applied Sciences between vocational School and University Prof. Heinrich

Mehr

Konzept für Festveranstaltung Schumpeter School Preis am 30. Juni 2011 und Freitag 01. Juli 2011

Konzept für Festveranstaltung Schumpeter School Preis am 30. Juni 2011 und Freitag 01. Juli 2011 1 Preliminary Program for the Schumpeter School Award for Business and Economic Analysis. This prize is awarded every two years (in odd years, so that there is no overlap with the conference of the International

Mehr

Gültig für Erscheinungszeitraum. American Law and Economics Review 2011-2013 Postprint 12 Nach Wahl

Gültig für Erscheinungszeitraum. American Law and Economics Review 2011-2013 Postprint 12 Nach Wahl American Law and Economics Review 2011-2013 Postprint 12 Nach Wahl Arbitration Law Reports and Review 2011-2013 Postprint 12 Nach Wahl Asian Journal of Comparative Law 2007-2017 Verlags-PDF Keine Nach

Mehr

School of Business. Fachhochschule Stralsund University of Applied Sciences

School of Business. Fachhochschule Stralsund University of Applied Sciences School of Business Fachhochschule Stralsund University of Applied Sciences Prof. D. Patrick Moore 1 /31 Personal Introduction Prof. D. Patrick Moore 2 /31 What can you expect from the next 5 10 minutes?

Mehr

Academic Entrepreneurship at the University of Koblenz Landau and the University of Applied Sciences Koblenz

Academic Entrepreneurship at the University of Koblenz Landau and the University of Applied Sciences Koblenz Academic Entrepreneurship at the University of Koblenz Landau and the University of Applied Sciences Koblenz Dr. Kornelia van der Beek, Geschäftsführung Gründungsbüro Koblenz Koblenz, 04. November 2011

Mehr

BSPIN Ein Netzwerk stellt sich vor. BSPIN Vorstellung, Biodiversitätsforschung - Quo Vadis?, Yves Zinngrebe

BSPIN Ein Netzwerk stellt sich vor. BSPIN Vorstellung, Biodiversitätsforschung - Quo Vadis?, Yves Zinngrebe BSPIN Ein Netzwerk stellt sich vor 1 Quo Vadis?, Yves Zinngrebe Überblick 1. BSPIN Ein Netzwerk für junge Wissenschaftler Ziele Bisherige Mitglieder Bisherige Aktivitäten 2. Die Rolle junger Wissenschaftler

Mehr

International Workshop,Mindful Change in Times of Permanent Reorganization?

International Workshop,Mindful Change in Times of Permanent Reorganization? International Workshop,Mindful Change in Times of Permanent Reorganization? Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen, wir möchten Sie herzlich zum internationalen Workshop,Mindful

Mehr

Bachelor of Science. Business Administration

Bachelor of Science. Business Administration Bachelor of Science Business Administration Media and Technology Abbildung der Studiengangstrukturen PO 2015 Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um vorläufige Übersichten der Studienstruktur handelt,

Mehr

Vorstellung RWTH Gründerzentrum

Vorstellung RWTH Gründerzentrum Vorstellung RWTH Gründerzentrum Once an idea has been formed, the center for entrepreneurship supports in all areas of the start-up process Overview of team and services Development of a business plan

Mehr

Themen für Seminararbeiten WS 15/16

Themen für Seminararbeiten WS 15/16 Themen für Seminararbeiten WS 15/16 Institut für nachhaltige Unternehmensführung Themenblock A: 1) Carsharing worldwide - An international Comparison 2) The influence of Carsharing towards other mobility

Mehr

Professur für Informationsmanagement Prof. Dr. Kolbe

Professur für Informationsmanagement Prof. Dr. Kolbe Professur für Informationsmanagement Prof. Dr. Kolbe Lehre und Forschung 24. Oktober 2011 Fragestellungen des Informationsmanagements Wie sieht die Zukunft der IT aus? Was ist wichtiger für das Geschäft?

Mehr

Themen für Seminararbeiten WS 15/16

Themen für Seminararbeiten WS 15/16 Themen für Seminararbeiten WS 15/16 Institut für nachhaltige Unternehmensführung Themenblock A: 1) Carsharing worldwide - An international Comparison (MA/BA) 2) The influence of Carsharing towards other

Mehr

Environmental management in German institutions of higher education: Lessons learnt and steps toward sustainable management

Environmental management in German institutions of higher education: Lessons learnt and steps toward sustainable management Environmental management in German institutions of higher education: Lessons learnt and steps toward sustainable management Lüneburg, Juni 23/24, 2005 Joachim Müller Sustainable Management of Higher Education

Mehr

Willkommen an unserer Fakultät im Studiengang MINE!

Willkommen an unserer Fakultät im Studiengang MINE! Fakultät Wirtschaft & Management Willkommen an unserer Fakultät im Studiengang MINE! Prof. Dr. Georg Meran (Technische Universität Berlin) Georg Meran: Studiengang Economics 8. Oktober 2015 1 Der Aufbau

Mehr

ICME Healthcare informiert

ICME Healthcare informiert ICME Healthcare informiert Das Bundesministerium für Gesundheit und die ICME Healthcare GmbH führten gemeinsam einen Workshop zum Thema Gesundheitssystemvergleich und mögliche Formen der Kooperation durch:

Mehr

Welche Rolle kann gemeinwohlorientierte Wissenschaft/Forschungspolitik für die Entwicklung und Umsetzung einer zukunftsfähigen Green Economy spielen?

Welche Rolle kann gemeinwohlorientierte Wissenschaft/Forschungspolitik für die Entwicklung und Umsetzung einer zukunftsfähigen Green Economy spielen? Welche Rolle kann gemeinwohlorientierte Wissenschaft/Forschungspolitik für die Entwicklung und Umsetzung einer zukunftsfähigen Green Economy spielen? - In welcher Verbindung stehen gemeinwohlorientierte

Mehr

Summer School 2012 Gene Therapy and Regenerative Medicine

Summer School 2012 Gene Therapy and Regenerative Medicine Summer School 2012 Gene Therapy and Regenerative Medicine September 3 rd 5 th, 2012 CMMC Research Building Cologne In collaboration with DFG Priority Program 1230 Mechanism of vector entry and persistence

Mehr

Demografic Agency for the economy in Lower Saxony. Johannes Grabbe s presentation at the German-British trades union forum in London, 2nd July 2012

Demografic Agency for the economy in Lower Saxony. Johannes Grabbe s presentation at the German-British trades union forum in London, 2nd July 2012 Demografic Agency for the economy in Lower Saxony Johannes Grabbe s presentation at the German-British trades union forum in London, 2nd July 2012 Collaborative project of: Governmental aid: Content 1.

Mehr

Prof. Dr. iur., LL.M. (London) Stand (date): 01.03.2014

Prof. Dr. iur., LL.M. (London) Stand (date): 01.03.2014 P ATRICK C. L EYENS Prof. Dr. iur., LL.M. (London) L EHRVERANSTALTUNGEN ( T AUGHT C OURSES) Stand (date): 01.03.2014 V ORLESUNGEN UND S EMINARE ( T AUGHT C OURSES) N.N. Economics, Seminar, 1 hour/week,

Mehr

Top hosting countries

Top hosting countries STATISTICS - RISE worldwide 206 Total number of scholarship holders: 228 male 03 female 25 55% Gender distribution 45% male female Top hosting countries Number of sholarship holders Number of project offers

Mehr

Department of Department of Department of. Technology and Operations Management. Department of Managerial Economics

Department of Department of Department of. Technology and Operations Management. Department of Managerial Economics Die organisatorische Verteilung Struktur nach der Studiengängen Mercator School of Department of Department of Department of Accounting and Finance Technology and Operations and Marketing Accounting and

Mehr

Discussion und Working Papers am ZEW Stand: März 2008

Discussion und Working Papers am ZEW Stand: März 2008 Discussion und Working Papers am ZEW Stand: März 2008 Titel Bestand Standort Arbeitspapiere Institut für Wirtschaftsforschung, TH Zürich Arbeitspapiere Konjunkturforschungsstelle, ETH Zürich 1991 (Nr.

Mehr

Geschäftstelle VWL Von-Melle-Park 5 D-20146 Hamburg

Geschäftstelle VWL Von-Melle-Park 5 D-20146 Hamburg LEBENSLAUF ZUR PERSON Name Adresse Michael Paetz Universität Hamburg Geschäftstelle VWL Von-Melle-Park 5 D-20146 Hamburg Telefon ++49-(0)40-42838-5561 E-Mail michael.paetz@wiso.uni-hamburg.de Staatsangehörigkeit

Mehr

Der Schweizer Hotelmarkt im Vergleich

Der Schweizer Hotelmarkt im Vergleich Der Schweizer Hotelmarkt im Vergleich Dennis Spitra Business Development Manager Swiss Hospitality Investment Forum Preview, Bern 27. November 2014 STR Global STR Global verfolgt Angebots- und Nachfragedaten

Mehr

Aktueller Stand der französischen Niederlassungen und Investitionen in Deutschland

Aktueller Stand der französischen Niederlassungen und Investitionen in Deutschland Chris Schmidt - istockphoto Aktueller Stand der französischen Niederlassungen und Investitionen in Deutschland Lecongrès, 24. Oktober 2014 Dr. Benno Bunse Geschäftsführer Germany Trade and Invest Agenda

Mehr

Effective Stakeholder Management at the Technische Universität München Bologna, September, 2010

Effective Stakeholder Management at the Technische Universität München Bologna, September, 2010 Effective Stakeholder Management at the Bologna, September, 2010 Science, Technology, and the Media Growing public awareness for the last 10 years New print and web journals Large number of new TV shows

Mehr

SoziologInnen in Ungarn

SoziologInnen in Ungarn SoziologInnen in Ungarn Entwicklung Soziologische Ideen und Theorien finden sich bereits in Ungarn im 19./20. Jahrhundert. Die ungarische Soziologie hat somit eine mehr oder weniger lange Tradition und

Mehr

Secure Business Austria

Secure Business Austria Secure Business Austria Science for better Security Secure Business Austria Forschungszentrum für IT-Sicherheit und Prozessmanagement (dzt noch K-Ind) Kooperation von Unternehmen und wissenschaftlichen

Mehr

Morocco. Maroc. Maroc. Marokko. Morocco Marruecos. Focus Morocco Moroccan industrial policy and European patents: new opportunities for industry

Morocco. Maroc. Maroc. Marokko. Morocco Marruecos. Focus Morocco Moroccan industrial policy and European patents: new opportunities for industry Focus Moroccan industrial policy and European patents: new opportunities for industry Programme 12 March 2015 Munich, Germany co Marruecos co Marruecos Focus Venue/Ort/Lieu European Patent Office Isar

Mehr

From a Qualification Project to the Foundation of a Logistics Network Thuringia. Logistik Netzwerk Thüringen e.v.

From a Qualification Project to the Foundation of a Logistics Network Thuringia. Logistik Netzwerk Thüringen e.v. From a Qualification Project to the Foundation of a Logistics Network Thuringia Strengthening the role of Logistics through Corporate Competence Development a pilot project by Bildungswerk der Thüringer

Mehr

Netzwerk-Mitgliedsregionen. Member regions of the network. In Armenia: Sunik Region Goris Hospital, Goris

Netzwerk-Mitgliedsregionen. Member regions of the network. In Armenia: Sunik Region Goris Hospital, Goris Member regions of the network In Armenia: Sunik Region Goris Hospital, Goris Netzwerk-Mitgliedsregionen In Armenien: Sunik Region Goris Hospital, Goris In Austria: Carinthia Amt der Kärntner Landesregierung

Mehr

Staatenübergreifende Ärzteausbildung Peter Dieter President of AMSE (Association of Medical Schools in Europe)

Staatenübergreifende Ärzteausbildung Peter Dieter President of AMSE (Association of Medical Schools in Europe) Staatenübergreifende Ärzteausbildung Peter Dieter President of AMSE (Association of Medical Schools in Europe) Peter Dieter, 20. Juni 2014, omft, Frankfurt 1 AMSE Association of Medical Schools in Europe

Mehr

Online Markenaufbau am Beispiel von BRUNO

Online Markenaufbau am Beispiel von BRUNO www.brunobett.de Online Markenaufbau am Beispiel von BRUNO Digital Commerce Day 2016, Hamburg Bruno Bruno Interior GmbH GmbH 1 Inhalt 1. 2. 3. 4. Gestatten, Felix Baer Drei Fakten über den Matratzenmarkt

Mehr

Tür an Tür: Vergleichende Aspekte zu Schweiz, Liechtenstein,

Tür an Tür: Vergleichende Aspekte zu Schweiz, Liechtenstein, Tür an Tür: Vergleichende Aspekte zu Schweiz, Liechtenstein, ÖSTERREICH und DeuTSCHLAND 19.-20.10.2010 Congress centrum alpbach In Kooperation mit Herbert-Batliner-Europainstitut Stiftung universität hildesheim

Mehr

ugendmigrationsrat Local youth projects Youth Migration and Youth Participation Kairo/Menzel-Bourguiba/Fès/Bochum/Stuttgart

ugendmigrationsrat Local youth projects Youth Migration and Youth Participation Kairo/Menzel-Bourguiba/Fès/Bochum/Stuttgart Local youth projects Youth Migration and Youth Participation Kairo/Menzel-Bourguiba/Fès/Bochum/Stuttgart Profil der engagierten Jugendlichen aged 18 to 25 activ in a youth organisation interested in participation

Mehr

Arbeitskreis Internationale Politische Ökonomie Tagungsprogramm. www.ipo.uni-wuppertal.de

Arbeitskreis Internationale Politische Ökonomie Tagungsprogramm. www.ipo.uni-wuppertal.de Arbeitskreis Internationale Politische Ökonomie Tagungsprogramm www.ipo.uni-wuppertal.de Donnerstag, 21. März 2013 10:30 Uhr 11:00 Uhr Eröffnung und Key-Note-Lecture durch Prof. Dr. Klaus von Beyme Themenblock

Mehr

Courses in English of the Faculty of Business Management and Economics, winter semester 2012/2013

Courses in English of the Faculty of Business Management and Economics, winter semester 2012/2013 s in English of the Faculty of Business Management and Economics, winter semester 2012/2013 Language code Note Entrepreneurship Lecture Raum 414 Tue, 4-6 pm Prof. Dr. Wagner Bachelor Engl. 1058110 Entrepreneurship

Mehr

Euro Finance Week 20. November 2012

Euro Finance Week 20. November 2012 Universität Augsburg Prof. Dr. Hans Ulrich Buhl Podiumsdiskussion Social Banking - Chancen und Herausforderungen neuer Vertriebswege im Retail Banking Euro Finance Week 20. November 2012 Wissenschaftlicher

Mehr

Prof. Dr. iur., LL.M. (London) Stand (date): 25.09.2015

Prof. Dr. iur., LL.M. (London) Stand (date): 25.09.2015 P ATRICK C. L EYENS Prof. Dr. iur., LL.M. (London) L EHRVERANSTALTUNGEN ( T AUGHT C OURSES) Stand (date): 25.09.2015 V ORLESUNGEN UND S EMINARE ( T AUGHT C OURSES) Bankrecht Gesellschaftsecht II Kapitalmarktrecht

Mehr

10. Deutsch-Japanisches Wirtschaftsforum, 27 April 2016, Hannover

10. Deutsch-Japanisches Wirtschaftsforum, 27 April 2016, Hannover 10. Deutsch-Japanisches Wirtschaftsforum, 27 April 2016, Hannover Programm-Outline Stand: 23. Februar 2016 Jointly organized by: 25 29 April 2016 2 HANNOVER MESSE (25.-29. April 2016) Eckdaten Leitthema

Mehr

German-Dutch Business Forum Hightech Niederlande meets Hightech Hessen

German-Dutch Business Forum Hightech Niederlande meets Hightech Hessen German-Dutch Business Forum Hightech Niederlande meets Hightech Hessen 3. 4. june 2013 Program is subject to modification Monday, 3 June 2013, Wilhelmstr. 24-26, 65183 09:00 Opening Dr. Gerd Eckelmann,

Mehr

Klima-Governance und Dekarbonisierung: Beispiele sozialwissenschaftlicher Forschung am KlimaCampus Prof. Dr. Anita Engels Centrum für Globalisierung

Klima-Governance und Dekarbonisierung: Beispiele sozialwissenschaftlicher Forschung am KlimaCampus Prof. Dr. Anita Engels Centrum für Globalisierung Klima-Governance und Dekarbonisierung: Beispiele sozialwissenschaftlicher Forschung am KlimaCampus Prof. Dr. Anita Engels Centrum für Globalisierung und Governance (CGG) Exzellenzcluster Integrated Climate

Mehr

x x x x x x Übersicht Spezialisierungsbereiche Stand 03/2015*

x x x x x x Übersicht Spezialisierungsbereiche Stand 03/2015* Übersicht Spezialisierungsbereiche Stand 03/2015* Advanced Computational : Linear and Non-linear Systems of Equations, Approimations, Simulations Advanced Mathematics for Finance Advanced Managerial Accounting

Mehr

Forschungserträge. Internationale Tagung, 2. - 4. April 2009

Forschungserträge. Internationale Tagung, 2. - 4. April 2009 Forschungserträge Internationale Tagung, 2. - 4. April 2009 Veranstaltungsort Hotel Breitenfelder Hof Lindenallee 8 04158 Leipzig Organisation: Global and European Studies Institute der Universität Leipzig

Mehr

Eingeladene Vorträge bei Kolloquien und Seminaren

Eingeladene Vorträge bei Kolloquien und Seminaren Eingeladene Vorträge bei Kolloquien und Seminaren Die Manifestation der starken Kraft in der Struktur vom Nukleon und Atomkernen Physikalisches Kolloquium Universität Mainz, 20.12. 2005 Experimente zur

Mehr

How can Southeast Asian coal mining industries apply the German risk management system? Experiences from Vietnam

How can Southeast Asian coal mining industries apply the German risk management system? Experiences from Vietnam How can Southeast Asian coal mining industries apply the German risk management system? Experiences from Vietnam Jürgen Kretschmann University of Applied Sciences Georg Agricola in Bochum, Germany Nguyen

Mehr

Master of Science Business Administration

Master of Science Business Administration Master of Science Business Administration Abbildung der Studiengangstrukturen PO 2015 Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um vorläufige Übersichten der Studienstruktur handelt, die das WiSo-Studienberatungszentrum

Mehr

Sustainable Trade Nachhaltigkeit im weltweiten Handel. Workshop B1 Nachhaltigkeit und Finanzdienstleistungen Green Economy Konferenz - Berlin

Sustainable Trade Nachhaltigkeit im weltweiten Handel. Workshop B1 Nachhaltigkeit und Finanzdienstleistungen Green Economy Konferenz - Berlin Sustainable Trade Nachhaltigkeit im weltweiten Handel Workshop B1 Nachhaltigkeit und Finanzdienstleistungen Green Economy Konferenz - Berlin Trade Austausch von Waren und Dienstleistungen kann durch verschiedene

Mehr

Anhang zum Studienplan Master of Science in Applied Economic Analysis (M Sc AEA) vom 18.10.2012

Anhang zum Studienplan Master of Science in Applied Economic Analysis (M Sc AEA) vom 18.10.2012 Anhang zum Studienplan Master of Science in Applied Economic Analysis (M Sc AEA) vom 18.10.2012 Dieser Anhang legt die Anzahl der erforderlichen Kreditpunkte und die Veranstaltungen je Modul gemäss Artikel

Mehr

Weltweit kooperieren in Erasmus+ Startkonferenz zur internationalen Dimension von Erasmus+

Weltweit kooperieren in Erasmus+ Startkonferenz zur internationalen Dimension von Erasmus+ Weltweit kooperieren in Erasmus+ Startkonferenz zur internationalen Dimension von Erasmus+ Berlin, 20-21 November 2014 Veranstaltungsort: VKU Forum, Invalidenstraße 91, 10115 Berlin Programm (english version

Mehr

Herzlich Willkommen. 9. Fachbereichstag Mechatronik 2015 Hochschule Esslingen, Campus Göppingen. 07./08. Mai 2015

Herzlich Willkommen. 9. Fachbereichstag Mechatronik 2015 Hochschule Esslingen, Campus Göppingen. 07./08. Mai 2015 Herzlich Willkommen 9. FBT Mechatronik 2015 9. Fachbereichstag Mechatronik 2015 Hochschule Esslingen, Campus Göppingen 07./08. Mai 2015 1 reiner.dudziak@hs-bochum.de 2 Begrüßung durch den Rektor der Hochschule

Mehr

Behördlich bestimmte Sachverständige nach der Röntgen- und Strahlenschutzverordnung für das Land Brandenburg

Behördlich bestimmte Sachverständige nach der Röntgen- und Strahlenschutzverordnung für das Land Brandenburg Behördlich bestimmte Sachverständige nach der Röntgen- und Strahlenschutzverordnung für das Land Brandenburg TÜV Industrie Service GmbH TÜV Rheinland Group Geschäftsfeld Kerntechnik und Strahlenschutz

Mehr

30 Jahre GROSSE SCHÜTZEN KLEINE Österreichisches Komitee für Unfallverhütung im Kindesalter

30 Jahre GROSSE SCHÜTZEN KLEINE Österreichisches Komitee für Unfallverhütung im Kindesalter 30 Jahre GROSSE SCHÜTZEN KLEINE Österreichisches Komitee für Unfallverhütung im Kindesalter Unfallverhütung bei Kindern Nationale und internationale Strategien 24. Oktober 2013 8:00 16:00 Uhr Hörsaal des

Mehr

Organizer Co Organizer Sponsor Host

Organizer Co Organizer Sponsor Host Essen, Germany Organizer Co Organizer Sponsor Host Celebrating Cao Xueqin s 300th anniversary 3rd International Dream of the Red Chamber Conference Europe November 7 8, 2015 Essen/Germany Dear Sir / Madam,

Mehr

Lebenslauf. Prof Dr. Michael Woywode

Lebenslauf. Prof Dr. Michael Woywode Lebenslauf Prof Dr. Michael Woywode Zum Werdegang: seit Sep 2007 Inhaber des Lehrstuhls für Mittelstandsforschung und Entrepreneurship sowie Direktor des Instituts für Mittelstandsforschung an der Universität

Mehr

Dr. Gian-Mattia Schucan (*46) gms@schucanmanagement.ch

Dr. Gian-Mattia Schucan (*46) gms@schucanmanagement.ch Dr. Gian-Mattia Schucan (*46) gms@schucanmanagement.ch Since 2013, founder and Managing Director of schucan management 10 years with Swiss Federal Railways (SBB), Bern o 5 years as SVP Distribution & Services

Mehr

Pressemitteilung & Einladung

Pressemitteilung & Einladung Pressemitteilung & Einladung 27. September 2011 Anne Nörthemann noerthemann@ph-ludwigsburg.de Tel.: (07141)140-780 Feierlicher Auftakt des neuen deutsch-arabischen Studiengangs International Education

Mehr

FRISchE IDEEN FÜR EuRoPA MAchEN SIE MIT!

FRISchE IDEEN FÜR EuRoPA MAchEN SIE MIT! FRISCHE IDEEN FÜR EUROPA MACHEN SIE MIT! Science on Stage The European Platform for Science Teachers...ist ein Netzwerk von und für Lehrkräfte aller Schularten, die Naturwissenschaften und Technik unterrichten....bietet

Mehr

Top hosting countries

Top hosting countries Total number of scholarship holders: 254 male 116 female 138 54% Gender distribution 46% male female Top hosting countries hip holders Number of applications Number of project offers Kanada 66 114 448

Mehr

www.bmwfj.gv.at FP7-Energie im Kontext

www.bmwfj.gv.at FP7-Energie im Kontext FP7-Energie im Kontext http://ec.europa.eu/energy/technology/set_plan/ doc/2007_memo_graphical.pdf The inter-related challenges of climate change, security of energy supply and competitiveness are multifaceted

Mehr

Business Project Sommersemester 2009

Business Project Sommersemester 2009 Business Project Sommersemester 2009 Optimize the Lead Management process in Henkel Adhesives! Aleksandra Gawlas, Christopher Dahl Jørgensen, Martina Baden, Jonathan Malmberg, Vanessa Hans Agenda 1. Das

Mehr

Programme KOLLOQUIUM / KONFERENZ 10 JAHRE ANLAUFSTELLE BASLER ÜBEREINKOMMEN 10 YEARS FOCAL POINT BASEL CONVENTION

Programme KOLLOQUIUM / KONFERENZ 10 JAHRE ANLAUFSTELLE BASLER ÜBEREINKOMMEN 10 YEARS FOCAL POINT BASEL CONVENTION KOLLOQUIUM / KONFERENZ 10 JAHRE ANLAUFSTELLE BASLER ÜBEREINKOMMEN 10 YEARS FOCAL POINT BASEL CONVENTION & 6. INTERNATIONALE EDEN KONFERENZ 6 TH INTERNATIONAL EDEN CONFERENCE Grenzüberschreitende Abfallverbringung

Mehr

Double Master s Degree in cooperation with the University of Alcalá de Henares

Double Master s Degree in cooperation with the University of Alcalá de Henares Lehrstuhl für Industrielles Management Prof. Dr. Kai-Ingo Voigt Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Double Master s Degree in cooperation

Mehr

Amtsblatt der Freien Hansestadt Bremen

Amtsblatt der Freien Hansestadt Bremen Amtsblatt der Freien Hansestadt Bremen 35 016 Verkündet am 7. April 016 Nr. 75 Masterprüfungsordnung der Hochschule Bremen für den weiterbildenden Studiengang European / Asian Management (Fachspezifischer

Mehr

TreffpunktWALD Alle Veranstaltungen rund um den Wald! TreffpunktWALD (MeetingpointFOREST)

TreffpunktWALD Alle Veranstaltungen rund um den Wald! TreffpunktWALD (MeetingpointFOREST) TreffpunktWALD (MeetingpointFOREST) 1 a platform for forest communication: TreffpunktWALD What? 1. internal organization of activities of its members 2. online calendar of events in the forest (www.treffpunktwald.de)

Mehr

Leadership und die Disziplin von Total Quality Management: Hätte mit TQM die Finanzkrise vermieden werden können?

Leadership und die Disziplin von Total Quality Management: Hätte mit TQM die Finanzkrise vermieden werden können? Jürgen Traub Hauptgastredner, Vorstand, Economic Forum Deutschland e. V. Mit einem Co-Referat von Herrn Manfred de Vries, Deutsche Bank i.r. Leadership und die Disziplin von Total Quality Management: Hätte

Mehr

Behördlich bestimmte Sachverständige nach der Röntgen- und Strahlenschutzverordnung für das Land Brandenburg

Behördlich bestimmte Sachverständige nach der Röntgen- und Strahlenschutzverordnung für das Land Brandenburg Behördlich bestimmte Sachverständige nach der Röntgen- und Strahlenschutzverordnung für das Land Brandenburg TÜV Industrie Service GmbH TÜV Rheinland Group Geschäftsfeld Kerntechnik und Strahlenschutz

Mehr

Lessons learned VC Investment Erfahrungen

Lessons learned VC Investment Erfahrungen Lessons learned VC Investment Erfahrungen Venture Capital Club München, 24.10.2007 Bernd Seibel General Partner Agenda Key TVM Capital information Investorenkreis Gesellschafterkreis Investment Konditionen

Mehr

Präsentation / Presentation

Präsentation / Presentation Kooperative Bildungslandschaften: Führung im und mit System Learning Communities: Networked Systems and System Leadership SL Symposium Schulleitungssymposium 2011 School Leadership Symposium 2011 Präsentation

Mehr

Versicherungswirtschaft an der Universität Hohenheim

Versicherungswirtschaft an der Universität Hohenheim Versicherungswirtschaft an der Universität Hohenheim Prof. Dr. Jörg Schiller April 2009 Universität Hohenheim (530 c) Fruwirthstr. 48 70599 Stuttgart www.insurance.uni-hohenheim.de 1 Agenda Kurzporträt

Mehr

Diese Tabelle bietet einen Überblick über die Kurse, die im Rahmen des ERASMUS Austausches in Bonn bereits angerechnet wurden. (Stand: Februar 2016).

Diese Tabelle bietet einen Überblick über die Kurse, die im Rahmen des ERASMUS Austausches in Bonn bereits angerechnet wurden. (Stand: Februar 2016). Diese Tabelle bietet einen Überblick über die Kurse, die im Rahmen des ERASMUS Austausches in Bonn bereits angerechnet wurden. (Stand: Februar 2016). Achtung: Die Tatsache, dass diese Kurse bereits angerechnet

Mehr

DAS DRITTE CD-FORUM. Innovation in Deutschland und China vor dem Hintergrund. der Digitalisierung: Erfahrungen und Kooperationen

DAS DRITTE CD-FORUM. Innovation in Deutschland und China vor dem Hintergrund. der Digitalisierung: Erfahrungen und Kooperationen DAS DRITTE CD-FORUM Innovation in Deutschland und China vor dem Hintergrund der Digitalisierung: Erfahrungen und Kooperationen Das CD-Forum wird vom Center for Global Studies (CGS) der Universität Bonn

Mehr

Studiengänge mit europäischer / internationaler Ausrichtung in Deutschland

Studiengänge mit europäischer / internationaler Ausrichtung in Deutschland Studiengänge mit europäischer / internationaler Ausrichtung in Deutschland Die folgende Liste enthält alphabetisch nach Hochschulort geordnet eine Auswahl von Studiengängen mit europäischer / internationaler

Mehr

Studien- und Berufswahl - Suchergebnis

Studien- und Berufswahl - Suchergebnis Seite 1 von 5 Studiengang suchen Startseite Hochschulen Hochschule suchen Suchergebnis Suchergebnis Ihre Suche ergab folgendes Ergebnis: 87 Treffer: Land: Baden-Württemberg Biberach Freiburg Heidelberg

Mehr

In 7 wird nach der Wortfolge bzw. an der Queen s University die Wortfolge bzw. an der Università Commerciale Luigi Bocconi eingefügt.

In 7 wird nach der Wortfolge bzw. an der Queen s University die Wortfolge bzw. an der Università Commerciale Luigi Bocconi eingefügt. Änderung des Studienplans für das Masterstudium Double Degree Strategy, Innovation, and Management Control- Incomings an der Wirtschaftsuniversität Wien In 2 wird nach der Wortfolge oder die Queen s University

Mehr

Bertram Turner Teaching Activities

Bertram Turner Teaching Activities Bertram Turner Teaching Activities Courses (Proseminar) taught at the Institute for Social Anthropology and African Studies, Ludwig-Maximilians-Universitä t, Munich (Interdisciplinary courses included)

Mehr

Bertram Turner Teaching Activities

Bertram Turner Teaching Activities Bertram Turner Teaching Activities Courses (Proseminar) taught at the Institute for Social Anthropology and African Studies, Ludwig-Maximilians-Universitä t, Munich (Interdisciplinary courses included)

Mehr

NEWSLETTER Fachgruppe Pädagogische Psychologie in der Deutschen Gesellschaft für Psychologie 2000, 6 (2), 121-126

NEWSLETTER Fachgruppe Pädagogische Psychologie in der Deutschen Gesellschaft für Psychologie 2000, 6 (2), 121-126 NEWSLETTER 2000, 6 (2), 121-126 121 NEWSLETTER Fachgruppe Pädagogische Psychologie in der Deutschen Gesellschaft für Psychologie 2000, 6 (2), 121-126 Third European Symposium on Conceptual Change 22.02.

Mehr

Vorträge und Präsentationen. Lectures and presentations. Conferencias y presentaciones

Vorträge und Präsentationen. Lectures and presentations. Conferencias y presentaciones Vorträge und Präsentationen Lectures and presentations Conferencias y presentaciones Vladimir Kolobov - Fotolia.com 1 Verzeichnis Index Kommende Seminare und Vorträge/ Forthcoming seminars and lectures

Mehr

Cluster Health Care Economy has been established in 2008 Regional approach to develop health care industries Head of the cluster is Ms.

Cluster Health Care Economy has been established in 2008 Regional approach to develop health care industries Head of the cluster is Ms. How to develop health regions as driving forces for quality of life, growth and innovation? The experience of North Rhine-Westphalia Dr. rer. soc. Karin Scharfenorth WHO Collaborating Centre for Regional

Mehr

Das Institut für Sozialwissenschaften verfügt über eine Vielzahl von Erasmus-Partnerschaften in ganz

Das Institut für Sozialwissenschaften verfügt über eine Vielzahl von Erasmus-Partnerschaften in ganz Erasmus+ 2015/16 Das Institut für verfügt über eine Vielzahl von Erasmus-Partnerschaften in ganz Europa. Das Erasmus+-Programm bietet die einzigartige Chance, den universitären Alltag eines anderen Landes

Mehr

Vorlesung Konsumentenverhalten 2015_1 Dr. Hansjörg Gaus

Vorlesung Konsumentenverhalten 2015_1 Dr. Hansjörg Gaus Vorlesung Konsumentenverhalten 2015_1 Dr. Hansjörg Gaus Universität des Saarlandes Centrum für Evaluation (CEval) Vorlesung Konsumentenverhalten Folienskript: Download unter www.tu-chemnitz.de/wirtschaft/bwl2/lehre/downloads.php/skripte

Mehr

Elektronische Identifikation und Vertrauensdienste für Europa

Elektronische Identifikation und Vertrauensdienste für Europa Brüssel/Berlin Elektronische Identifikation und Vertrauensdienste für Europa Wir wären dann soweit --- oder? Thomas Walloschke Director EMEIA Security Technology Office eidas REGULATION No 910/2014 0 eidas

Mehr

Technologie-Start-ups in Deutschland 2010 2014. Venture Capital- und M&A-Investitionen

Technologie-Start-ups in Deutschland 2010 2014. Venture Capital- und M&A-Investitionen Technologie-Start-ups in Deutschland 2010 2014 Venture Capital- und M&A-Investitionen London und Berlin locken europaweit die meisten Investoren an VC-Investitionen in Start-ups aus dem Bereich Technologie

Mehr

Mission Gesellschaft. Hochschulbildung durch gesellschaftliches Engagement. 25./26. April 2013 Jerusalemkirche, Berlin PROGRAMM

Mission Gesellschaft. Hochschulbildung durch gesellschaftliches Engagement. 25./26. April 2013 Jerusalemkirche, Berlin PROGRAMM Mission Gesellschaft Hochschulbildung durch gesellschaftliches Engagement 25./26. April 2013 Jerusalemkirche, Berlin PROGRAMM Hochschulen entwickeln ein wachsendes Bewusstsein für ihre Rolle in der Zivilgesellschaft

Mehr

AGENDA DIGITALES GESUNDHEITSWESEN 2015. Zürich 20. Januar 2015

AGENDA DIGITALES GESUNDHEITSWESEN 2015. Zürich 20. Januar 2015 AGENDA DIGITALES GESUNDHEITSWESEN 2015 Zürich 20. Januar 2015 Veranstaltungen 2015 forum digitale gesundheit 2 FORUM PARTNER 2015 Programm Vormittag 09:00 Von der analogen Krankheit zur digitalen Gesundheit

Mehr

MODUL EUROPÄISCHE UNION: POLITISCHES SYSTEM UND AUßENBEZIEHUNGEN

MODUL EUROPÄISCHE UNION: POLITISCHES SYSTEM UND AUßENBEZIEHUNGEN MODUL EUROPÄISCHE UNION: POLITISCHES SYSTEM UND AUßENBEZIEHUNGEN Fakultät für Staats- und Sozialwissenschaften Institut für Politikwissenschaft FT2011 - BA Staats- und Sozialwissenschaften SEMINAR GOVERNANCE

Mehr

Dr. rer. pol. Helge Müller. Zur Person

Dr. rer. pol. Helge Müller. Zur Person Zur Person * 30.September 1981 in Aachen Auf der W ersch 10 52146 W ürselen Telefon: 02405/4221623 Mobil: 0157/76669618 Email: h.mueller@fs.de Familienstand verheiratet und ortsungebunden Staatsangehörigkeit:

Mehr

WIEN STADT DER MENSCHENRECHTE SYMPOSIUM: MENSCHENRECHTE IN DER STADT: EINE STADT FÜR ALLE 10. DEZEMBER 2014, 9:00-17:30

WIEN STADT DER MENSCHENRECHTE SYMPOSIUM: MENSCHENRECHTE IN DER STADT: EINE STADT FÜR ALLE 10. DEZEMBER 2014, 9:00-17:30 WIEN STADT DER MENSCHENRECHTE SYMPOSIUM: MENSCHENRECHTE IN DER STADT: EINE STADT FÜR ALLE 10. DEZEMBER 2014, 9:00-17:30 Welche Relevanz haben Menschenrechte in der Stadt Wien und welche für ihre Bewohner

Mehr

Wettbewerbsfähigkeit im Gesundheitswesen: Die 7 Todsünden. Prof Thomas Zeltner VR Präsident KPT

Wettbewerbsfähigkeit im Gesundheitswesen: Die 7 Todsünden. Prof Thomas Zeltner VR Präsident KPT Wettbewerbsfähigkeit im Gesundheitswesen: Die 7 Todsünden Prof Thomas Zeltner VR Präsident KPT WDA, St. Gallen, 28. August 2013 Wettbewerbsfähigkeit im Gesundheitswesen Todsünde 1: FEHLENDE TRANSPARENZ

Mehr

Introduction to the diploma and master seminar in FSS 2010. Prof. Dr. Armin Heinzl. Sven Scheibmayr

Introduction to the diploma and master seminar in FSS 2010. Prof. Dr. Armin Heinzl. Sven Scheibmayr Contemporary Aspects in Information Systems Introduction to the diploma and master seminar in FSS 2010 Chair of Business Administration and Information Systems Prof. Dr. Armin Heinzl Sven Scheibmayr Objective

Mehr

1980 1989 Grammar school Schulzentrum Süd in Norderstedt

1980 1989 Grammar school Schulzentrum Süd in Norderstedt Page 1 of 5 Curriculum Vitae Name Prof. Dr. Marc Oliver Opresnik Date of birth and birthplace 1969 in Duisburg Education 1976 1977 Primary Duisburg 1977 1980 Primary Tangstedt 1980 1989 Grammar school

Mehr

European Qualification Strategies in Information and Communications Technology (ICT)

European Qualification Strategies in Information and Communications Technology (ICT) European Qualification Strategies in Information and Communications Technology (ICT) Towards a European (reference) ICT Skills and Qualification Framework Results and Recommendations from the Leornardo-da-Vinci-II

Mehr

Schweizer Tag der Narkolepsie

Schweizer Tag der Narkolepsie Schweizer Tag der Narkolepsie Grosser Hörsaal NORD1 D Frauenklinikstrasse 10, 8091 Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen Die Narkolepsie gilt als eine der faszinierendsten Erkrankungen

Mehr