Fragebogen Outgoing Studienjahr 201 /201

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Fragebogen Outgoing Studienjahr 201 /201"

Transkript

1 Fragebogen Outgoing Studienjahr 201 /201 Die Befüllung dieses Fragebogens ist von der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt (AAU) vorgegeben. Der Fragebogen dient zur Verbesserung des Service. Persönliche Daten Geschlecht : männlich weiblich Geburtsjahr:. Herkunftsland:... Auslandsaufenthalt im Mobilitätsprogramm (bitte Zutreffendes ankreuzen): Joint Study Kurzes wissenschaftliches Arbeiten (KWA) Unbezahltes Praktikum außerhalb der EU Sommerschule Sprachkurs Anderes - bitte spezifizieren: Aufenthalt von.. bis Studienrichtung:.. 1. Vorbereitung und Motivation Wie haben Sie vom Mobilitätsprogramm erfahren? (Koordinator/inn/en/, International Office, Homepage, Studienkolleg/innen, Lehrende, andere) Was waren Ihre drei wichtigsten Gründe für einen Auslandsaufenthalt? Vertiefung des Fachstudiums Renommee der Gastuniversität Empfehlung eines/einer Lehrenden 1

2 Vertiefung der Fremdsprachenkenntnisse Kulturelle Erfahrung im Gastland Verbesserung künftiger Berufschancen Persönlichkeitsentwicklung Andere (bitte angeben) 2. Information und Unterstützung Wie haben Sie Näheres über die Möglichkeit eines Auslandsaufenthaltes erfahren? Wo haben Sie Informationen eingeholt? Homepage des International Office der AAU Informationsbroschüre des International Office der AAU Informationsveranstaltung des International Office der AAU Homepage der Gastuniversität Berichte ehemaliger Studierender KoordinatorInnen andere:... Wie hilfreich waren diese Informationen: Skala von 1 (wenig/nicht hilfreich ) bis 5 (hervorragend) 3. Sprachliche Vorbereitung Haben Sie als Vorbereitung des Auslandsaufenthaltes einen Sprachkurs absolviert? Wenn ja: Wo? Sprachkurs an der AAU Sommerschule Private Sprachschule Anderer Anbieter Sprachkurs an der Gastuniversität Falls Sie den Sprachkurs an der Gastuniversität absolviert haben: Wurden für den Kurs Gebühren eingehoben? Wenn ja: in welcher Höhe?. 2

3 Bei Praktika: Arbeitssprache in Ihrer Gastinstitution/Unternehmen:. 4. Unterbringung und Infrastruktur Art der Unterbringung an der Gastuniversität: Studierendenheim der Gastuniversität Wohngemeinschaft mit anderen Studierenden private Unterkunft Andere:. Wer hat sie bei der Suche nach einer Unterkunft unterstützt? die Gastuniversität ehemalige Studierende der AAU: Weitergabe der Adresse private Recherche Wohnungsmarkt Andere: 5. Kosten Wie hoch waren Ihre monatlichen Durchschnittskosten während Ihres Auslandsaufenthalts, EUR Wie hoch waren die Kosten für die einmalige An- und Abreise, EUR Wie hoch waren Ihre Kosten für das Visum und Versicherungen, EUR Wieviel mehr oder weniger gaben Sie monatlich aus verglichen mit Ihren Kosten in Ihrem Heimatland, EUR. In welchem Umfang deckten die Zuschüsse (Stipendium der AAU, andere Finanzierungsquellen, etc.) Ihre Kosten? Skala von 1 (überhaupt nicht) bis 5 (zur Gänze) 3

4 Welche anderen Finanzierungsquellen hatten Sie: Studienbeihilfe (Inlands- und Auslandsbeihilfe) Eigene Ersparnisse Förderung durch eine Stiftung Familie Erwerbsarbeit Wenn ja: Vollzeit oder Teilzeit? Andere. 6. Akademische Anerkennung von Prüfungsleistungen Wurde vor Beginn Ihres Studienaufenthaltes im Ausland ein Antrag auf Vorab- Anerkennung von Prüfungen (Learning Agreement) vereinbart? Welches Notensystem wurde angewandt? (ECTS oder ein nationales, wie z.b. in den USA, Australien usw.) Wurden die an der Gastuniversität besuchten Lehrveranstaltungen an der AAU anerkannt als: Pflichtfach Wahlfach Wahlpflichtfach Freifach Andere: Wurden absolvierte Sprachkurse anerkannt? 7. Persönliche Erfahrungen Beurteilen Sie die Qualität der Lehre an der Gastuniversität für Ihr Studiengebiet: Skala von 1 (schlecht) bis 5 (hervorragend) Wie beurteilen Sie persönlich ihren Aufenthalt an der Gastuniversität? 4

5 Skala von 1 (schlecht) bis 5 (hervorragend) Allgemeine Zufriedenheit Akademische Betreuung Erwerb interkultureller Kompetenzen Verbesserung der Sprachkompetenz Persönlichkeitsentwicklung Verbesserung künftiger Berufschancen Anderes:. Traten während Ihres Austausch-Semesters Probleme auf? Wenn ja: Hätte das International Office der AAU zur ihrer Vermeidung/ Lösung beitragen können? Skala von 1 (kaum) bis 5 (auf jeden Fall) 8. Wie könnte die AAU/ das International Office das Service bei den Vorbereitungen vor dem Auslandsaufenthalt, während und nach dem Auslandsaufenthalt verbessern? 9. Welche Informationen fehlen? Herzlichen Dank für Ihre Antworten, die zur Verbesserung unserer Serviceleistungen beitragen. 5

ERASMUS Fragebogen Auslandsstudium

ERASMUS Fragebogen Auslandsstudium ERASMUS Fragebogen Auslandsstudium Angaben zur Person der/des Studierenden Vorname, Name: m w Studienfach: Gastuniversität, Gastland: ERASMUS-Code der Gastuniversität: EUC-Nummer der Gastuniversität: Aufenthalt

Mehr

ERASMUS Auslandsstudium Studierendenberichtsformular

ERASMUS Auslandsstudium Studierendenberichtsformular ERASMUS Auslandsstudium Studierendenberichtsformular Studienjahr 2009/2010 Bitte senden Sie dieses Formular nach Beendigung Ihres Studienaufenthaltes im Ausland an Ihre Heimathochschule! Dieser Bericht

Mehr

ERASMUS Studierendenbericht Auslandsstudium

ERASMUS Studierendenbericht Auslandsstudium ERASMUS Studierendenbericht Auslandsstudium ERASMUS-Studierendenberichtsformular- Auslandsstudium Dieser Bericht über Ihre Erfahrungen bietet für das ERASMUS-Programm wertvolle Informationen, die sowohl

Mehr

MINDESTANFORDERUNGEN. Erasmus Programm. Studierendenmobilität zu Studienzwecken SCHLUSSBERICHT

MINDESTANFORDERUNGEN. Erasmus Programm. Studierendenmobilität zu Studienzwecken SCHLUSSBERICHT MINDESTANFORDERUNGEN Erasmus Programm Studierendenmobilität zu Studienzwecken SCHLUSSBERICHT Dieser Bericht über Ihre Erfahrungen bietet für das ERASMUS-Programm wertvolle Informationen, die sowohl zukünftigen

Mehr

1. Angaben zur Heimat- und Gasthochschule

1. Angaben zur Heimat- und Gasthochschule Markieren Sie so: Korrektur: Bitte verwenden Sie einen Kugelschreiber oder nicht zu starken Filzstift. Dieser Fragebogen wird maschinell erfasst. Bitte beachten Sie im Interesse einer optimalen Datenerfassung

Mehr

ERASMUS Studierendenbericht Auslandsstudium*

ERASMUS Studierendenbericht Auslandsstudium* ERASMUS Studierendenbericht Auslandsstudium* ERASMUS-Studierendenberichtsformular 2013/2014 - Auslandsstudium Dieser Bericht über Ihre Erfahrungen bietet für das ERASMUS-Programm wertvolle Informationen,

Mehr

ERASMUS Auslandsstudium Studierendenbericht

ERASMUS Auslandsstudium Studierendenbericht Dieser Bericht über Ihre Erfahrungen bietet für das ERASMUS-Programm wertvolle Informationen, die sowohl zukünftigen Studierenden nützen, als auch zur ständigen Verbesserung des Programms beitragen werden.

Mehr

PROMOS-Studierendenbericht Hochschuljahr 2014/2015

PROMOS-Studierendenbericht Hochschuljahr 2014/2015 PROMOS-Studierendenbericht Hochschuljahr 2014/2015 Bitte ausgefüllt und unterschrieben zurück an das International Office der RUB, Fr. Baier, SSC 1/224, D-44780 Bochum Beim Ausfüllen dieses Fragebogens

Mehr

ERASMUS Studierendenbericht 2013/2014

ERASMUS Studierendenbericht 2013/2014 1. TEIL DAAD FRAGEBOGEN ERASMUS Studierendenbericht 2013/2014 Beim Ausfüllen dieses Fragebogens schreiben Sie bitte deutlich bzw. kreuzen Sie die passende Antwort an. 0. Angaben zur Heimat- und Gasthochschule

Mehr

PROMOS Studierendenbericht 2015 Auslandspraktikum

PROMOS Studierendenbericht 2015 Auslandspraktikum PROMOS Studierendenbericht 2015 Auslandspraktikum Dieser Bericht über Ihre Erfahrungen bietet für das PROMOS-Programm wertvolle Informationen, die sowohl zukünftigen Studierenden nützen, als auch zur ständigen

Mehr

ERASMUS Studierendenbericht Auslandsstudium

ERASMUS Studierendenbericht Auslandsstudium ERASMUS Studierendenbericht Auslandsstudium ERASMUS-Studierendenberichtsformular 201 /201 - Auslandsstudium Dieser Bericht über Ihre Erfahrungen bietet für das ERASMUS-Programm wertvolle Informationen,

Mehr

ERASMUS Studierendenbericht Auslandsstudium

ERASMUS Studierendenbericht Auslandsstudium ERASMUS Studierendenbericht Auslandsstudium ERASMUS-Studierendenberichtsformular 2011/2012 - Auslandsstudium Dieser Bericht über Ihre Erfahrungen bietet für das ERASMUS-Programm wertvolle Informationen,

Mehr

ERASMUS Studierendenbericht Auslandsstudium

ERASMUS Studierendenbericht Auslandsstudium ERASMUS Studierendenbericht Auslandsstudium ERASMUS-Studierendenberichtsformular 2013/2014 Auslandsstudium Dieser Bericht über Ihre Erfahrungen bietet für das ERASMUS-Programm wertvolle Informationen,

Mehr

PROMOS-Bericht zur Anfertigung der Abschlussarbeit im Ausland Jahr 2015

PROMOS-Bericht zur Anfertigung der Abschlussarbeit im Ausland Jahr 2015 PROMOS-Bericht zur Anfertigung der Abschlussarbeit im Ausland Jahr 2015 Bitte ausgefüllt und unterschrieben zurück an das International Office der RUB, Fr. Baier, SSC 1/224, D-44780 Bochum Beim Ausfüllen

Mehr

Humboldt-Universität zu Berlin. ERASMUS-SMS-Studienbericht 2009/10

Humboldt-Universität zu Berlin. ERASMUS-SMS-Studienbericht 2009/10 Humboldt-Universität zu Berlin ERASMUS-SMS-Studienbericht 2009/10 Dieser Bericht über Ihre Erfahrungen bietet für das ERASMUS-Programm wertvolle Informationen, die sowohl zukünftigen Studierenden nützen,

Mehr

PROMOS-Praktikumsbericht Jahr 2014. Beim Ausfüllen dieses Fragebogens schreiben Sie bitte deutlich bzw. kreuzen Sie die passende Antwort an.

PROMOS-Praktikumsbericht Jahr 2014. Beim Ausfüllen dieses Fragebogens schreiben Sie bitte deutlich bzw. kreuzen Sie die passende Antwort an. PROMOS-Praktikumsbericht Jahr 2014 Bitte ausgefüllt und unterschrieben zurück an das International Office der RUB, Fr. Baier, SH 1/197, D-44780 Bochum Beim Ausfüllen dieses Fragebogens schreiben Sie bitte

Mehr

Seite 1 von 6 ERASMUS Fragebogen 2012/13 ERASMUS

Seite 1 von 6 ERASMUS Fragebogen 2012/13 ERASMUS Seite 1 von 6 ERASMUS Beim Ausfüllen dieses Fragebogens schreiben Sie bitte deutlich bzw. kreuzen Sie die passende Antwort an. Markieren Sie eine Antwort bitte in der folgenden Weise:. Wenn Sie eine Antwort

Mehr

ERASMUS-Praktikumsbericht

ERASMUS-Praktikumsbericht ERASMUSPraktikumsbericht Allgemein Heimathochschule Fachbereich Studienfach Ausbildungsstand während des Auslandsaufenthaltes: Gastunternehmen JOHANNES GUTENBERGUNIVERSITAET MAINZ29716IC120071DEERASMUSEUCX1

Mehr

ERASMUS-Studierendenbericht Auslandspraktikum

ERASMUS-Studierendenbericht Auslandspraktikum ERASMUS-Studierendenbericht Auslandspraktikum Dieser Bericht über Ihre Erfahrungen bietet für das ERASMUS-Programm wertvolle Informationen, die sowohl zukünftigen Studierenden nützen, als auch zur ständigen

Mehr

Bitte füllen Sie den Bericht nach Möglichkeit online aus und senden diesen an:

Bitte füllen Sie den Bericht nach Möglichkeit online aus und senden diesen an: Bachelor PLUS-Studienbericht Dieser Bericht über Ihre Erfahrungen bietet für das Bachelor PLUS -Programm wertvolle Informationen, die sowohl zukünftigen Studierenden nützen, als auch zur ständigen Verbesserung

Mehr

ERASMUS-Praktikumsbericht

ERASMUS-Praktikumsbericht ERASMUSPraktikumsbericht Allgemein Heimathochschule Fachbereich Studienfach Ausbildungsstand während des Auslandsaufenthaltes: Gastunternehmen TECHNISCHE UNIVERSITÄT KAISERSLAUTERN29778IC120071DEERASMUSEUCX1

Mehr

I Erfahrungsbericht - Praktikum Foto (optional)

I Erfahrungsbericht - Praktikum Foto (optional) ERASMUS-Studierendenberichtsformular 2007/2008 - Auslandspraktikum (Mitteilung an die Studierenden: Dieser Bericht über Ihre Erfahrungen bietet für das ERASMUS- Programm wertvolle Informationen, die sowohl

Mehr

ERASMUS-SMS-Studienbericht

ERASMUS-SMS-Studienbericht ERASMUS-SMS-Studienbericht Dieser Bericht über Ihre Erfahrungen bietet für das ERASMUS-Programm wertvolle Informationen, die sowohl zukünftigen Studierenden nützen, als auch zur ständigen Verbesserung

Mehr

ERASMUS-SMS-Studienbericht

ERASMUS-SMS-Studienbericht ERASMUS-SMS-Studienbericht Dauer und Motivation des Studienaufenthaltes Zeitraum: 06.01.2011 bis 29.06.2011 (TT MM JJ) bis (TT MM JJ) Gastuniversität: University of Oslo Land: Norwegen Motivation: akademische

Mehr

Auslandsstudium warum?

Auslandsstudium warum? Auslandsstudium warum? Die beste Entscheidung, die ich jemals getroffen habe. Das beste Jahr meines Lebens. Auslandsstudium warum? Kennenlernen anderer akademischer Traditionen und wissenschaftlicher Methoden

Mehr

ERASMUS Erfahrungsbericht

ERASMUS Erfahrungsbericht ERASMUS Erfahrungsbericht PERSÖNLICHE DATEN Name des/der Studierenden (freiwillige Angabe) Franziska Anna Schmidt E-Mail (freiwillige Angabe) Franziska.Schmidt@student.i-med.ac.at Gasthochschule University

Mehr

ERASMUS-SMS-Studienbericht

ERASMUS-SMS-Studienbericht ERASMUS-SMS-Studienbericht Dieser Bericht über Ihre Erfahrungen bietet für das ERASMUS-Programm wertvolle Informationen, die sowohl zukünftigen Studierenden nützen, als auch zur ständigen Verbesserung

Mehr

ERASMUS Auslandspraktikum. Studierendenberichtsformular 2010/11

ERASMUS Auslandspraktikum. Studierendenberichtsformular 2010/11 ERASMUS Auslandspraktikum Studierendenberichtsformular 2010/11 Abschlussbericht der Studierenden für ein durch ERASMUS gefördertes Auslandspraktikum Der Abschlussbericht wird durch die Studierenden online

Mehr

Wichtige Hinweise zur ERASMUS Studienbeihilfe (SMS) 2015/16

Wichtige Hinweise zur ERASMUS Studienbeihilfe (SMS) 2015/16 Stand: Juni 2015 Wichtige Hinweise zur ERASMUS Studienbeihilfe (SMS) 2015/16 Informationen zum Auszahlungsverfahren und den einzureichenden Unterlagen (bitte genau lesen!) Die Erasmusförderung wird in

Mehr

Praktikum im Ausland

Praktikum im Ausland Praktikum im Ausland http://www.boku.ac.at/int-out-ep.html 21.01.2016 1 Inhalt Erasmus+ Praktikum 28 EU-Staaten, Island, Liechtenstein, Norwegen, Mazedonien, Türkei (nicht möglich: Schweiz!) Praktikum

Mehr

Erasmus 2013/2014. erstellt von Urte Hintelmann, überarbeitet und ergänzt von Tatjana Schoffer

Erasmus 2013/2014. erstellt von Urte Hintelmann, überarbeitet und ergänzt von Tatjana Schoffer Erasmus 2013/2014 erstellt von Urte Hintelmann, überarbeitet und ergänzt von Tatjana Schoffer - Erasmus ist das Förderprogramm der EU für länderübergreifende Zusammenarbeit im Bereich der Bildung - LLP

Mehr

ERASMUS PLUS. OUTGOING STUDENTS Fahrplan. Study Abroad. Fakultät für Architektur REIFF International

ERASMUS PLUS. OUTGOING STUDENTS Fahrplan. Study Abroad. Fakultät für Architektur REIFF International ERASMUS PLUS Study Abroad OUTGOING STUDENTS Fahrplan Fakultät für Architektur REIFF International I. Bewerbungsphase Informationsveranstaltung Study Abroad für Outgoing Students durch das REIFF International

Mehr

STUDY ABROAD

STUDY ABROAD STUDY ABROAD Eine Informationsveranstaltung am FB Kommunikationswissenschaft 1. Die Welt ruft! Erasmus, Joint Study & Forschung 2. Was bringt's? Anrechnung 3. Bewerbung und Finanzierung und weitere Informationen

Mehr

Mathematik. Caroline Kölbl Erasmus

Mathematik. Caroline Kölbl Erasmus Erfahrungsbericht zum Auslandsstudium/ praktikum A. Angaben zur Person Name: Vorame: Email: Schmalkalt Susanne susi.sm@hotmail.de B. Studium Studienfach: Semsterzahl (zu Beginn des Auslandsaufenthaltes):

Mehr

ERASMUS Auslandspraktikum. Studierendenberichtsformular 2012/2013

ERASMUS Auslandspraktikum. Studierendenberichtsformular 2012/2013 ERASMUS Auslandspraktikum Studierendenberichtsformular 2012/2013 Abschlussbericht der Studierenden für ein durch ERASMUS gefördertes Auslandspraktikum Der Abschlussbericht wird durch die Studierenden online

Mehr

Ich habe im Vorfeld einen Sprachkurs an der TU Berlin besucht

Ich habe im Vorfeld einen Sprachkurs an der TU Berlin besucht ERASMUS-SMS-Studienbericht Dieser Bericht über Ihre Erfahrungen bietet für das ERASMUS-Programm wertvolle Informationen, die sowohl zukünftigen Studierenden nützen, als auch zur ständigen Verbesserung

Mehr

Mit ERASMUS ins Ausland Studium und Praktikum in Europa

Mit ERASMUS ins Ausland Studium und Praktikum in Europa Mit ERASMUS ins Ausland Studium und Praktikum in Europa 2 Hintergrund und Wissenswertes Das Hochschulprogramm ERASMUS+, eine der großen Erfolgsgeschichten der Europäischen Union, fördert seit 1987 grenzüberschreitende

Mehr

Praktikum im Ausland im Rahmen von ERASMUS

Praktikum im Ausland im Rahmen von ERASMUS Praktikum im Ausland im Rahmen von ERASMUS Im neuen ERASMUS-Programm können auch reine Praktikumsaufenthalte von Studierenden im europäischen Ausland gefördert werden, unabhängig von einem Auslandsstudium.

Mehr

ERASMUS-Praktikumsbericht

ERASMUS-Praktikumsbericht ERASMUSPraktikumsbericht Allgemein Heimathochschule Fachbereich Studienfach Ausbildungsstand während des Auslandsaufenthaltes: Gastunternehmen JOHANNES GUTENBERGUNIVERSITAET MAINZ29716IC120071DEERASMUSEUCX1

Mehr

ERASMUS Studierendenbericht Auslandsstudium

ERASMUS Studierendenbericht Auslandsstudium ERASMUS Studierendenbericht Auslandsstudium ERASMUS-Studierendenberichtsformular 2009/2010 - Auslandsstudium 0. Angaben zur Heimat- und Gasthochschule (von der Heimathochschule auszufüllen) Name der HEIMAThochschule:

Mehr

Studienaufenthalte, Praktika und Sprachassistenzen im Ausland

Studienaufenthalte, Praktika und Sprachassistenzen im Ausland Akademisches Auslandsamt / Interkulturelles Forum Studienaufenthalte, Praktika und Sprachassistenzen im Ausland AOR in Henrike Schön, Leiterin des AAA/IF Sabine Franke, Akademische Mitarbeiterin Stand:

Mehr

A U S L A N D S T U D I U M ERASMUS Programm Studienaufenthalt an Partneruniversitäten der Europäischen Union

A U S L A N D S T U D I U M ERASMUS Programm Studienaufenthalt an Partneruniversitäten der Europäischen Union A U S L A N D S T U D I U M ERASMUS Programm Studienaufenthalt an Partneruniversitäten der Europäischen Union INFORMATIONSVERANSTALTUNG im Fachbereich Biologie Wir laden die Studierenden im FB Biologie

Mehr

Privatbewerbungen. Study Abroad Office Institut für Anglistik / Akademisches Auslandsamt

Privatbewerbungen. Study Abroad Office Institut für Anglistik / Akademisches Auslandsamt Privatbewerbungen Study Abroad Office Institut für Anglistik / Akademisches Auslandsamt Programm n Warum? n Wann & Was? n Wohin? n Was ist zu tun? n Was ist zu beachten? n Wie komme ich an Informationen?

Mehr

Wichtige Hinweise zur ERASMUS Studienbeihilfe (SMS) 2016/17

Wichtige Hinweise zur ERASMUS Studienbeihilfe (SMS) 2016/17 Stand: Februar 2016 Wichtige Hinweise zur ERASMUS Studienbeihilfe (SMS) 2016/17 Informationen zum Auszahlungsverfahren und den einzureichenden Unterlagen (bitte genau lesen!) Die Förderung des Auslandsstudiums

Mehr

FH Salzburg Fachhochschschulgesellschaft mbh International Office. Leitfaden Studium im Ausland. Studienjahr 2004/5

FH Salzburg Fachhochschschulgesellschaft mbh International Office. Leitfaden Studium im Ausland. Studienjahr 2004/5 FH Salzburg Fachhochschschulgesellschaft mbh Office Leitfaden Studium im Ausland Studienjahr 2004/5 Inhaltsverzeichnis Allgemeines...3 Mitarbeiter/Zuständigkeiten Office...4 Kriterien für Zulassung zum

Mehr

VORAUSANERKENNUNG VORAUSBESCHEID

VORAUSANERKENNUNG VORAUSBESCHEID VORAUSANERKENNUNG VORAUSBESCHEID Anleitung zur Erstellung einer Vorausanerkennung in UNIGRAZonline Verwendungsbestimmung: Ein Vorausbescheid dient als Nachweis über eine vorgesehene Anrechnung von Prüfungen,

Mehr

kulturelle Gründe Freunde im Ausland berufliche Pläne eine neue Umgebung europäische Erfahrung andere:

kulturelle Gründe Freunde im Ausland berufliche Pläne eine neue Umgebung europäische Erfahrung andere: ERASMUS-SMS-Studienbericht Dieser Bericht über Ihre Erfahrungen bietet für das ERASMUS-Programm wertvolle Informationen, die sowohl zukünftigen Studierenden nützen, als auch zur ständigen Verbesserung

Mehr

AUFENTHALTSBERICHT. 4. Betreuungssprachen an der Gastinstitution und deren zeitlicher Anteil in Prozent: Betreuungssprache Deutsch: Ja Nein

AUFENTHALTSBERICHT. 4. Betreuungssprachen an der Gastinstitution und deren zeitlicher Anteil in Prozent: Betreuungssprache Deutsch: Ja Nein AUFENTHALTSBERICHT Dieser Bericht ist binnen 2 Monaten nach Ende des Auslandsaufenthaltes per E-Mail im Zentrum für Internationale Beziehungen, e-mail: selis.schmidt@boku.ac.at einzureichen. Die Aufenthaltsbestätigung

Mehr

Sonderförderung im ERASMUS-Programm. Vortrag im Rahmen der Tagung Auslandsaufenthalt mit Behinderung am Ralf Meuter -

Sonderförderung im ERASMUS-Programm. Vortrag im Rahmen der Tagung Auslandsaufenthalt mit Behinderung am Ralf Meuter - Sonderförderung im ERASMUS-Programm Vortrag im Rahmen der Tagung Auslandsaufenthalt mit Behinderung am 03.05.2011 - Ralf Meuter - ERASMUS - gefördert werden: - für die Studierendenmobilität-Auslandsstudium

Mehr

ERASMUS-Praktikumsbericht

ERASMUS-Praktikumsbericht ERASMUS-Praktikumsbericht Allgemein Heimathochschule Fachbereich Studienfach Ausbildungsstand während des Auslandsaufenthaltes: Gastunternehmen JOHANNES GUTENBERG-UNIVERSITAET MAINZ-29716-IC-1-2007-1-DE-ERASMUS-EUCX-1

Mehr

Finanzierung von Studienaufenthalten im Ausland

Finanzierung von Studienaufenthalten im Ausland Finanzierung von Studienaufenthalten im Ausland Es lacht das Herz im Reisekittel vorausgesetzt man hat die Mittel (W. Busch) 1 Übersicht 1. Fördermöglichkeiten über die Hochschule Ansbach LLP/ERASMUS PROMOS

Mehr

Checkliste Auslandsstudium

Checkliste Auslandsstudium Checkliste Auslandsstudium Vor dem Aufenthalt Was muss ich erledigen? Wohin soll es gehen? Was sind meine Prioritäten und Rahmenbedingungen? Welche Sprachvorrausetzungen bringe ich mit? Welche Chancen

Mehr

Qualitative und quantitative Grundlagen der Anerkennung Was gibt den Ausschlag?

Qualitative und quantitative Grundlagen der Anerkennung Was gibt den Ausschlag? Qualitative und quantitative Grundlagen der Anerkennung Was gibt den Ausschlag? Dr. Irene Seling Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände Abteilung Bildung, Berufliche Bildung Bologna-Expertin

Mehr

Finanzierung von Studienaufenthalten im Ausland

Finanzierung von Studienaufenthalten im Ausland Finanzierung von Studienaufenthalten im Ausland Es lacht das Herz im Reisekittel vorausgesetzt man hat die Mittel (W. Busch) 1 Übersicht 1. Vorteile eines Auslandsaufenthalts 2. Fördermöglichkeiten über

Mehr

Chemie studieren und die Welt erleben!

Chemie studieren und die Welt erleben! Chemie studieren und die Welt erleben! Wer kann mitmachen? Was hat man davon? Was muss man tun? Wie ist der Zeitplan? Informationsveranstaltung zum ERASMUS Austauschprogramm für Studierende der Chemie

Mehr

Studierende der Wirtschaftswissenschaften nach Geschlecht

Studierende der Wirtschaftswissenschaften nach Geschlecht Universität Konstanz: Arbeitsgruppe Hochschulforschung Randauszählung Studienqualitätsmonitor 2007 Studierende der Wirtschaftswissenschaften nach Geschlecht Online-Befragung Studierender im Sommersemester

Mehr

Christine Boudin, MBA

Christine Boudin, MBA Christine Boudin, MBA Internationales Zentrum International Office (IO) Studienkolleg (StK) Zentrum für Sprachen und Interkulturelle Kompetenz (ZSIK) Ausländerstudium Auslandsstudium Auslandsstudium -

Mehr

Fördermöglichkeiten von Auslandsaufenthalten DAAD-PROMOS

Fördermöglichkeiten von Auslandsaufenthalten DAAD-PROMOS Fördermöglichkeiten von Auslandsaufenthalten DAAD-PROMOS Inhalt: DAAD-PROMOS 1 Voraussetzungen 2 Was kann gefördert werden? 3 Fördersätze 4 Förderzeitraum 5 PROMOS und andere Stipendien 6 Bewerbung 7 Sprachnachweise

Mehr

Referat Internationale Beziehungen&Mobilität

Referat Internationale Beziehungen&Mobilität Referat Internationale Beziehungen&Mobilität Referat Internationale Beziehungen & Mobilität Leitung & Sekretariat Strategische Partnerschaften Dr. Jana Freihöfer Leiterin Corinna Caspar-Terizakis, M.A.

Mehr

Wir machen Sie fit für den internationalen Arbeitsmarkt.

Wir machen Sie fit für den internationalen Arbeitsmarkt. Wir machen Sie fit für den internationalen Arbeitsmarkt. Sprachliche und interkulturelle Vorbereitung auf ein Studium / Praktikum im Ausland 1 Zentrum für Sprachen und Schlüsselkompetenzen - Zessko Wir

Mehr

PROMOS. Das Förderprogramm des DAAD an der HS Bremen

PROMOS. Das Förderprogramm des DAAD an der HS Bremen PROMOS Das Förderprogramm des DAAD an der HS Bremen Wer kann sich bewerben? - alle Studierenden, die in einem Bachelor- oder Masterstudiengang eingeschrieben sind mit dem Ziel, einen Abschluss an der Hochschule

Mehr

Bewerbung um ein Auslandsstipendium

Bewerbung um ein Auslandsstipendium Bewerbung um ein Auslandsstipendium Bewerbungsbogen ist unbedingt mit Computer oder in Blockschrift leserlich auszufüllen! Stipendium Name des Stipendiums:.. Dauer des geplanten Auslandsaufenthaltes: von

Mehr

Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten von Auslandsaufenthalten

Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten von Auslandsaufenthalten Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten von Auslandsaufenthalten Informationsveranstaltung Abi was dann? Eurodesk Servicestelle Hamm im Jugendzentrum Casino Auslandsaufenthalte für Jugendliche 1.

Mehr

Gebührenfreie Studienplätze

Gebührenfreie Studienplätze Gebührenfreie Studienplätze Grundsätzlich alle Erasmus-Plätze an Partnerhochschulen in Europa, EFTA, Schweiz und Türkei Gebührenfreie Plätze an Partnerhochschulen außerhalb Europa Stipendien von sogenannten

Mehr

Erasmus+ für Unternehmen. Frederic Bayersburg und Angelika Zojer Linz, 29. September 2015

Erasmus+ für Unternehmen. Frederic Bayersburg und Angelika Zojer Linz, 29. September 2015 Erasmus+ für Unternehmen Frederic Bayersburg und Angelika Zojer Linz, 29. September 2015 Erasmus+ Mobilität Ein Gewinn für Ihr Unternehmen Vorteile für Unternehmen Neue Ideen und Perspektiven Zusätzliche

Mehr

LLP ERASMUS 2009/2010 Informationen für Outgoings ab Wintersemester

LLP ERASMUS 2009/2010 Informationen für Outgoings ab Wintersemester Infos für Outgoings 2008/09 WS Seite 1 von 6 LLP ERASMUS 2009/2010 Informationen für Outgoings ab Wintersemester 1. WICHTIGE FORMULARE 1.1. Annahmeerklärung: vollständig ausfüllen und fristgerecht beim

Mehr

Leistungen von Erasmus+ Studium. Teilnahmeländer

Leistungen von Erasmus+ Studium. Teilnahmeländer Erasmus+ ist das neue Programm der Europäischen Union zur Förderung von allgemeiner und beruflicher Bildung, Jugend und Sport. Erasmus+ ermöglicht es Ihnen, einen Teil Ihres Studiums an einer Erasmus-Partnerhochschule

Mehr

Auslandspraktika. Beispielbild Probieren geht über Studieren im Ausland Berufserfahrung sammeln

Auslandspraktika. Beispielbild Probieren geht über Studieren im Ausland Berufserfahrung sammeln Beispielbild Probieren geht über Studieren im Ausland Berufserfahrung sammeln Themen - Planung und Vorbereitung eines Auslandspraktikums - Suche und Bewerbung um einen Praktikumsplatz - Fördermöglichkeiten:

Mehr

Praktikum im europäischen Ausland Informationen für Studierende

Praktikum im europäischen Ausland Informationen für Studierende Praktikum im europäischen Ausland Informationen für Studierende Liebe Studentin, lieber Student, Sie wollen im Laufe Ihres Studiums internationale Erfahrungen sammeln und interkulturelle Kompetenzen erlangen?

Mehr

Sprachaufenthalte weltweit. KV Plus Projekt. Kaufmännische Berufsschule Luzern. LinguaService

Sprachaufenthalte weltweit. KV Plus Projekt. Kaufmännische Berufsschule Luzern. LinguaService Sprachaufenthalte weltweit LinguaService KV Plus Projekt Kaufmännische Berufsschule Luzern LinguaService - 1 Leonardo da Vinci EU Praktikumsprogramm Idee Europaweiter Austausch Förderung Sprachkenntnisse

Mehr

ERASMUS-Praktikumsbericht

ERASMUS-Praktikumsbericht ERASMUSPraktikumsbericht Allgemein ID des Benutzers ID des Berichts Name Geschlecht EMail weiblich Ich bin damit einverstanden, dass meine EMail Adresse für eine spätere Kontaktaufnahme durch. den DAAD

Mehr

ERASMUS-Praktikumsbericht

ERASMUS-Praktikumsbericht ERASMUSPraktikumsbericht Allgemein Heimathochschule Fachbereich Studienfach Ausbildungsstand während des Auslandsaufenthaltes: Gastunternehmen JOHANNES GUTENBERGUNIVERSITAET MAINZ29716IC120071DEERASMUSEUCX1

Mehr

AUFENTHALTSBERICHT. 1. Name der/des Studierenden: Alexandra Fellinger Geschlecht: weiblich männlich Studienkennzahl: H 920 Matrikelnummer: 0240355

AUFENTHALTSBERICHT. 1. Name der/des Studierenden: Alexandra Fellinger Geschlecht: weiblich männlich Studienkennzahl: H 920 Matrikelnummer: 0240355 AUFENTHALTSBERICHT Dieser Bericht ist binnen 2 Monaten nach Ende des Auslandsaufenthaltes per E-Mail im Zentrum für Internationale Beziehungen, e-mail: selis.schmidt@boku.ac.at einzureichen. Die Aufenthaltsbestätigung

Mehr

ERFAHRUNGSBERICHT. UNTERKUNFT: Wie haben Sie Ihre Unterkunft gefunden? Internationale Beziehungen und Mobilitätsprogramme Fax: +43 / (0)316 / 873 6421

ERFAHRUNGSBERICHT. UNTERKUNFT: Wie haben Sie Ihre Unterkunft gefunden? Internationale Beziehungen und Mobilitätsprogramme Fax: +43 / (0)316 / 873 6421 ERFAHRUNGSBERICHT PERSÖNLICHE DATEN: Name des/der Studierenden: Maximilian Wurm (freiwillige Angabe) Matrikelnummer: 0831176 (freiwillige Angabe) E-Mail: (freiwillige Angabe) Gastinstitution und Angabe

Mehr

Finanzierung von studienbezogenen Auslandspraktika

Finanzierung von studienbezogenen Auslandspraktika Finanzierung von studienbezogenen Auslandspraktika Es lacht das Herz im Reisekittel vorausgesetzt man hat die Mittel (W. Busch) 1 Übersicht 1. Fördermöglichkeiten über die Hochschule Ansbach LLP/ERASMUS

Mehr

STUDIERENDENBERICHT 2011/2012 Gastuniversität: Higher School of Economics, Nischnij Nowgorod, Russland

STUDIERENDENBERICHT 2011/2012 Gastuniversität: Higher School of Economics, Nischnij Nowgorod, Russland STUDIERENDENBERICHT 2011/2012 Gastuniversität: Higher School of Economics, Nischnij Nowgorod, Russland Aufenthaltsdauer: 01.09.2011 bis 30.06.2012 Student studiert WIWI 1. Stadt, Land und Leute Nischnij

Mehr

Beschreiben Sie bitte die Region, in der Sie ERASMUS-Studierende/r sind, welche

Beschreiben Sie bitte die Region, in der Sie ERASMUS-Studierende/r sind, welche Erfahrungsbericht zum Auslandsstudium 1. Land und Landestypisches Beschreiben Sie bitte die Region, in der Sie ERASMUS-Studierende/r sind, welche Eigenheiten bringt das Leben in ihr mit sich und welche

Mehr

Erfahrunsbericht Valencia Erasmus

Erfahrunsbericht Valencia Erasmus 1. Angaben zur Person der/des Studierenden Name: Christine Seitz E-Mail-Adresse: seitzc@in.tum.de 2. Name der Heimathochschule: Technische Universität München 3. Name der Gasthochschule: Universidad Politécnica

Mehr

Leitfaden Anerkennungsverfahren SOWI 1

Leitfaden Anerkennungsverfahren SOWI 1 Anerkennung Wahlpflichtfächer/Pflichtfächer Leitfaden Anerkennungsverfahren SOWI 1 Anerkennungen von Wahlpflichtfächern und Pflichtfächern von einer Studienrichtung auf eine andere Studienrichtung innerhalb

Mehr

Free Mover Programm (FMS) des DAAD mit Unterstützung des BMBF

Free Mover Programm (FMS) des DAAD mit Unterstützung des BMBF Free Mover Programm (FMS) des DAAD mit Unterstützung des BMBF Programm Das ERASMUS-Programm der EU fördert den Studierendenaustausch in Europa ausschließlich im Rahmen von bilateralen Abkommen. Das institutionelle

Mehr

Praktika in Europa mit dem EU-Programm Erasmus+

Praktika in Europa mit dem EU-Programm Erasmus+ Herzlich Willkommen Praktika in Europa mit dem EU-Programm Erasmus+ gefördert durch das LEONARDO-Büro Brandenburg LEONARDO-Büro Brandenburg Das LEONARDO-Büro Brandenburg hat seinen Sitz an der BTU Cottbus

Mehr

Vorstellung des Studienprogramms

Vorstellung des Studienprogramms Integriertes Studienprogramm Deutsch-Französisches Recht Integriertes Studienprogramm Deutsch-Französisches Recht Vorstellung des Studienprogramms Warum sollte ich das studieren? 3 Tiefer Einblick in französisches

Mehr

ERASMUS Auslandspraktikum. Studierendenberichtsformular 2011/2012

ERASMUS Auslandspraktikum. Studierendenberichtsformular 2011/2012 ERASMUS Auslandspraktikum Studierendenberichtsformular 2011/2012 Abschlussbericht der Studierenden für ein durch ERASMUS gefördertes Auslandspraktikum Der Abschlussbericht wird durch die Studierenden online

Mehr

ERASMUS Auslandspraktikum. Studierendenberichtsformular 2013/2014

ERASMUS Auslandspraktikum. Studierendenberichtsformular 2013/2014 ERASMUS Auslandspraktikum Studierendenberichtsformular 2013/2014 Abschlussbericht der Studierenden für ein durch ERASMUS gefördertes Auslandspraktikum Der Abschlussbericht wird durch die Studierenden online

Mehr

Mit dem Studium an der Universität Leipzig ins Ausland Für Studierende der Anglistik

Mit dem Studium an der Universität Leipzig ins Ausland Für Studierende der Anglistik Mit dem Studium an der Universität Leipzig ins Ausland Für Studierende der Anglistik Warum während des Studiums ins Ausland? Die Universität Leipzig bietet hervorragende Möglichkeiten, eine Phase des Studiums

Mehr

ERASMUS+ Mobilitätsprogramm der Europäischen Union 2014/15-2020

ERASMUS+ Mobilitätsprogramm der Europäischen Union 2014/15-2020 ERASMUS+ Mobilitätsprogramm der Europäischen Union 2014/15-2020 Allgemeine Kriterien Teilnehmende Länder: Mitgliedsstaaten der Europäischen Union sowie EWR Länder (Norwegen, Island und Liechtenstein; Türkei);

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Universität Bayreuth Studiengang und -fach: Wirtschaftsingenieurwesen (Bachelor) In welchem Fachsemester befinden Sie sich momentan? 1.

Mehr

Wege ins Ausland Informationsveranstaltung vom AAA

Wege ins Ausland Informationsveranstaltung vom AAA 01 Wege ins Ausland Informationsveranstaltung vom AAA Wir informieren über das ABC des Austauschs vom Auslandsaufenthalt zur Bewerbung und den Credits. Anne Beer / Leiterin Akademisches Auslandsamt anne.beer@hs-anhalt.de

Mehr

Informationsveranstaltung zur Anerkennung von im Ausland erbrachten Studienleistungen im Fachbereich IV

Informationsveranstaltung zur Anerkennung von im Ausland erbrachten Studienleistungen im Fachbereich IV Informationsveranstaltung zur Anerkennung von im Ausland erbrachten Studienleistungen im Fachbereich IV Was sind die Voraussetzungen? Alle zu den sozioökonomischen Grundlagen gehörigen Module bzw. Veranstaltungen

Mehr

Geförderte Praktika im europäischen Ausland

Geförderte Praktika im europäischen Ausland Bin mal eben weg mit Leonardo im Ausland! Wer ist Leonardo?!? Geförderte Praktika im europäischen Ausland Globalisierung, internationale Geschäftsbeziehungen und multikulturelle Teams bestimmen heute den

Mehr

Auswertungsfragebogen zum Auslandssemester

Auswertungsfragebogen zum Auslandssemester FB 1 ALLGEMEINWISSEN- Studierende ISFJ und ISPM SCHAFTLICHE GRUNDLAGENFÄCHER Internationale Beziehungen Jana Grünewald, MA Telefon +49 (0) 421-5905-3188 Telefax +49 (0) 421-5905-3169 E-Mail internat@fbawg.hs-bremen.de

Mehr

Auslandssemester. Ihr Weg zur internationalen Erfahrung. Akademisches Auslandsamt: Seite 1

Auslandssemester. Ihr Weg zur internationalen Erfahrung. Akademisches Auslandsamt: Seite 1 Auslandssemester Ihr Weg zur internationalen Erfahrung Seite 1 Was Sie heute erwarten können Antworten auf Was bringt mir ein Auslandssemester? Wann sollte ich ins Auslandssemester gehen? Wie organisiere

Mehr

Zertifikat Interkulturelle Kompetenz an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg (HfMT)

Zertifikat Interkulturelle Kompetenz an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg (HfMT) career center hfmt Kompetenzen erweitern Berufschancen stärken Beratung Seminare Auftritte Zertifikat Interkulturelle Kompetenz an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg (HfMT) Der Hochschulsenat

Mehr

Anglistik Welcome to the English Department! Prof. Dr. Christoph Schubert Fachsprecher Anglistik

Anglistik Welcome to the English Department! Prof. Dr. Christoph Schubert Fachsprecher Anglistik Anglistik Welcome to the English Department! Prof. Dr. Christoph Schubert Fachsprecher Anglistik www.uni-vechta.de Vorstellung des Fachs Anglistik 1. Homepage des Fachs Anglistik 2. Abteilungen im Fach

Mehr

FAQ s zu Auslandsstudienaufenthalten im Rahmen von Erasmus+

FAQ s zu Auslandsstudienaufenthalten im Rahmen von Erasmus+ FAQ s zu Auslandsstudienaufenthalten im Rahmen von Erasmus+ Wiederholte Aufenthalte Ist es möglich, innerhalb einer Studienphase (Bachelor, Master, Doktorat) mehrere Erasmus- Mobilitäten zu absolvieren,

Mehr

Studieninteressierte und Studierende mit Fluchthintergrund: Herausforderungen für die Beratung (Austausch) Arbeitsgruppe 4

Studieninteressierte und Studierende mit Fluchthintergrund: Herausforderungen für die Beratung (Austausch) Arbeitsgruppe 4 HRK Studieninteressierte und Studierende mit Fluchthintergrund: Herausforderungen für die Beratung (Austausch) Arbeitsgruppe 4 DAAD-Jahrestagung Ausländerstudium 2. - 4. März 2016, Vechta Thomas Böhm Hochschulrektorenkonferenz

Mehr

Bericht über den Gastaufenthalt in der Schweiz 2009/10

Bericht über den Gastaufenthalt in der Schweiz 2009/10 Bericht über den Gastaufenthalt in der Schweiz 2009/10 Liebe Stipendiatin, lieber Stipendiat Dieser Bericht ist vor Ihrer Rückkehr per E-Mail an die Mobilitätsstelle Ihrer Gasthochschule zu senden, von

Mehr

FAKULTÄT FÜR WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFTEN

FAKULTÄT FÜR WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFTEN FAKULTÄT FÜR WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFTEN BILATERALES STUDENTENAUSTAUSCHPROGRAMM AUSSCHREIBUNG ZUM AUSWAHLVERFAHREN 2010-11 genehmigt mit Beschluss des Fakultätsrates der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften

Mehr

3 Vielfalt im Betrieb

3 Vielfalt im Betrieb 3 Vielfalt im Betrieb Firmenname: AnsprechpartnerIn: Funktion: Telefon: E-Mail: 1. Grunddaten Unternehmensgröße (in Personen): 1 5 6 10 11 49 50-499 500-999 1000 2. Vielfalt in Zahlen Wie viele Ihrer Mitarbeiter_innen

Mehr

ERASMUS Erfahrungsbericht

ERASMUS Erfahrungsbericht ERASMUS Erfahrungsbericht PERSÖNLICHE DATEN Name des/der Studierenden (freiwillige Angabe) Anna Sure E-Mail (freiwillige Angabe) anna.sure@student.i-med.ac.at Gasthochschule Uludag Universitesi, Bursa

Mehr